Sie wollten ja nur "Urlaub" in Germoney machen: Nuray Adasova (l.) und Sippe aus Aserbaidschan vor dem Gebäude des Ankerzentrums in Osterhofen.

Politiker und Journalisten in Deutschland haben einen Chip im Kopf. Sobald sie von Ausländern („klick“) hören, denen in Deutschland Unrecht („klick“) widerfährt, gar noch durch die Polizei („klick, klick“), dann macht es bei ihnen „klick“ im Kopf. Man kann ihnen dann das Abenteuerlichste von der Welt erzählen – und sie glauben es: Die folgende Räuberpistole, die man dem FOCUS aufband, nimmt ihren Anfang im fernen Aserbaidschan.

Dort lebt Nuray Adasova, die einen guten und anspruchsvollen Job hat, wie wir später erfahren werden. Nuray will also mal Urlaub machen und sich erholen. „Deutschland“, denkt sie, „wäre da sicher ein lohnendes Ziel.“ Ihr Bruder Huseyn würde da auch gerne mal hin, also nimmt sie ihn mit. Der will aber nicht ohne seine Frau und beide nicht ohne die gemeinsamen Kinder. Und so wächst die Reisegesellschaft. Schließlich will auch die Mutter von Nuray und Huseyn, Rada, nicht alleine in Aserbaidschan bleiben und schließt sich ihnen an, um mal Deutschland zu sehen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg:

Nuray Adasova wollte mit ihrer Familie Urlaub in Deutschland machen. Doch der Trip wurde für die 30-Jährige aus Aserbaidschan zur Odyssee.

Nuray reiste Anfang Dezember mit ihrem Bruder Huseyn, ihrer Mutter Rada, ihrer Schwägerin Rahila und deren Kindern Rada und Attila nach Deutschland. Sie kamen über Budapest und Tschechien, mit gültigen Touristenvisa.

Wie die „Passauer Neue Presse“ (PNP) berichtet, endete dieser Trip am 3. Dezember jäh im sächsischen Pirna. Bundespolizisten nahmen der Familie die Reisepässe weg. Auch ihre Handys und ihr Bargeld wurden der Familie laut dem „PNP“-Bericht abgenommen.

Also, mit dem Flugzeug von Aserbaidschan, entlang am Schwarzen Meer bis Budapest, dann vermutlich auf dem Landweg durch Tschechien und über die Grenze nach Sachsen. Bis Pirna, wo sie dann vermutlich von der Polizei angesprochen wurden, als sie mit ihren Koffern auf dem Bahnhof standen. In der Regel zieht die Polizei bei Verständigungsproblemen einen Dolmetscher hinzu. Einen für Russisch zu finden, das immer noch in der ehemaligen Sowjetrepublik gelernt wird, dürfte in Sachsen kein Problem darstellen. Selbst ohne Dolmetscher hätten sie ja ihre Unterlagen für die gebuchten Hotels oder Campingplätze in Pirna oder anderswo vorzeigen können.

Dass sie ins schöne Pirna wollten, wäre gar nicht so abwegig. Denn dort gäbe es für die Erholung suchenden Erwachsenen („Erholungssuchende“) das Schloss Sonnenschein zu besichtigen und für die Kleinen wäre der östlich von Pirna gelegene „Miniaturpark – die kleine sächsische Schweiz“ sicher eine Attraktion gewesen. Da standen sie also nun ohne Geld. Was tun? Was liegt in solch einer Situation näher als nach Hannover zu reisen? Zwar waren sie ja jetzt ohne Bargeld, aber Huseyn hatte sicher seine Mastercard oder eine andere gute Kreditkarte dabei. Als Weltreisender weiß man sich schließlich zu helfen:

Anschließend reiste die sechsköpfige Gruppe ohne Papiere nach Hannover – und beantragte tatsächlich in einer aussichtslosen Situation asyl [Fehler im Original, PI-NEWS]. Damit lösten sie offenbar nach Aussage des Bundesamts für Migration die übliche Prozedur für Flüchtlinge aus – und ihre Odyssee begann. Wie die „PNP“ weiter schreibt, wurden sie deshalb ins Ankerzentrum ins bayerische Deggendorf gebracht. Ihre Flugtickets nach Hause waren da längst verfallen.

Während die Familie beteuert, alles getan zu haben, um wieder ausreisen zu können, teilt eine Pressesprecherin der Bezirksregierung mit, die Familie hätte einen Termin bei der Zentralen Ausländerbehörde nicht wahrgenommen. Sie werden jetzt aber trotzdem neue Flugtickets für den Rückflug am 11. März bekommen und kurz vorher, am 9. März, auch ihre Reisepässe. Unter Berufung auf die Passauer Neue Presse („Flüchtlinge wider Willen“) reicht den Reisefreudigen das aber nicht aus, wie der FOCUS weiter schreibt.

Ihr Geld, angeblich mehrere tausend Euro, so klagen sie, hätten sie noch nicht zurück. Nuray Adasova habe außerdem in ihrer Heimat ihren guten Job verloren. Und ihr Bruder wisse als Landwirt nicht, wie es Hof und Tieren gehe (die sich für die ursprünglich geplante Reisedauer offensichtlich noch alleine versorgen konnten). Sie verlangten deshalb Schadenersatz für die aufgezählten Verluste. Nun, das kommt eben davon, wenn Deutsche von ihrem Vorurteil getrieben werden, dass eine aserbaidschanische Familie („mit gültigen Touristenvisa“) in Deutschland nur auf Asyl aus ist.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

109 KOMMENTARE

  1. Der gesunde Menschenverstand macht seit langem
    einen großen Bogen um Deutschland.

  2. Ja, aufgrund des jahrelangen Asylmissbrauchs sind wir Deutsche halt misstrauisch geworden.
    Wer Tag für Tag belogen und betrogen wird, der wird vorsichtig.

    Ich kann der sächsischen Polizei hier noch nicht einmal Fehlverhalten vorwerfen.

    Bei 99% Betrügern ist es schwierig ehrliche Touristen und landeskundlich interessierte Reisende von den Asylbetrügern zu unterscheiden.

  3. … Sie verlangten deshalb Schadenersatz für die aufgezählten Verluste….

    Ha, Ha, Ha, …. Genau mein Humor !

  4. Och, die Frau des Bruders hätte man ruhig hier lassen können. Ich bewundere diesen Mann, wie er die Tiere auf Selbstmelken und überhaupt Selbstständigkeit dressiert hat.

  5. Das ist ein Bullshit!

    Und der Gutmensch glaubt das. Es sagt mehr über den Gutmenschen aus, als über die Erfinder dieser Geschichte.

  6. Eigentlich müßten die „Ratgeber“ – sie handeln extrem staatsfeindlich – belangt und bestraft werden.

  7. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. – Napoleon-
    Dazu kommt noch diese bundes“deutsche“ Unterwürfigkeit.
    Aber darüber muss man sich nicht ärgern. Es ist eben so und so soll es wohl sein. Wichtig ist, dass die Bundes“deutschen“ anständig unterdrückt werden und ihr freundliches Unterwürfigkeitsdasein zukünftig in die richtigen Bahnen gelenkt wird.

  8. „Der SPD-Chef fordert, Minderjährige …aus Griechenland zu holen. …“
    HAttps://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/norbert-walter-borjans-spd-fluechtlinge-griechenland

    haha, wieso sind die sozen immer so scharf auf „minderjaehrige“ ™ –
    und wo ist eigentlich edathiparambil ?

  9. Politiker und Journalisten in Deutschland haben einen Chip im Kopf. Sobald sie von Ausländern („klick“) hören, denen in Deutschland Unrecht („klick“) widerfährt, gar noch durch die Polizei („klick, klick“), dann macht es bei ihnen „klick“ im Kopf. Man kann ihnen dann das Abenteuerlichste von der Welt erzählen – und sie glauben es…</blockquote.

    Man kann diese Sätze auch abkürzen durch die Feststellung, daß wir es bei der genannten "Spezies" mit waschechten Rassisten zu tun haben, denen so etwas im Falle von Deutschen nicht mal im Traum einfiele.

  10. Politiker und Journalisten in Deutschland haben einen Chip im Kopf. Sobald sie von Ausländern („klick“) hören, denen in Deutschland Unrecht („klick“) widerfährt, gar noch durch die Polizei („klick, klick“), dann macht es bei ihnen „klick“ im Kopf. Man kann ihnen dann das Abenteuerlichste von der Welt erzählen – und sie glauben es…

    Man kann diese Sätze auch abkürzen durch die Feststellung, daß wir es bei der genannten „Spezies“ mit waschechten Rassisten zu tun haben, denen so etwas im Falle von Deutschen nicht mal im Traum einfiele.

  11. „Asylanten wider Willen“, ja klar, mir kommen gleich die Tränen, sehr realistisch, die story! Wenn ich demnächst im Lotto 25 Mio. gewinne, nehme ich die auch nur sehr widerwillig entgegen!

  12. Diese kalten, bösen Augen bei allen, und wie ein Zombie wirkt die junge Mutter. Furchtbar, dieses Gruselkabinett.

  13. In jeder anderen deutschen Behörde, sicher sogar im Führerbunker im April 1945, hätte man sofort den Büroleiter gefeuert:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206396003/Fluechtlingskrise-Kaum-amtliche-Informationen-zu-relevanten-Vorgaengen.html

    Die Bundesregierung hat in der Flüchtlingskrise 2015 folgenreiche Entscheidungen getroffen. Die näheren Umstände hat sie jedoch nie offengelegt. Zu wichtigen Entscheidungen in der Krise liegen laut Kanzleramt fast keinerlei amtliche Informationen vor.

  14. Klick…
    Klick Klick
    Guter Hund gut gemacht klck, klick
    (Grund Konfiguration bei Dressur)

  15. Mahatma Habeck haut in die gleiche Kerbe, quetscht die Tränendrüse bis zum Trockenmelken und will uns wieder Probleme ohne Ende andrehen:

    Grünen-Chef Habeck fordert erneut, besonders schutzbedürftige Migranten aus den griechischen Lagern aufzunehmen. „Kinder, Kranke, Schwangere“ sollten „schnell und geordnet“ verteilt werden. Für Flüchtlinge aus Nordsyrien brauche es weitere Kontingentlösungen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206399785/Gruenen-Chef-Habeck-Wir-wollen-Kontingentloesungen.html

    Erinnert ihr euch? Vor 2015, also seit 2010, gab es „Kontingentlösungen“ für „Syrer“. Erst 5000, dann 10.000. Also von der Bundesregierung eingeflogene „Syrer“. Gleichzeitig, parallel dazu, verkündeten Bamf und Regierung die frohe Kunde: Jeder Syrer, der es aufeigene Faus nach Deutschland schafft, wird nicht abegeschoben und genießt Schutz.

    Diese „Kontingentlösungen“, die maßgeblich die Masseninvasion von 2015 befeuert haben, will der Unrasierte jetzt wieder als Waffe gegen die gehaßten Deutschen einsetzen.

    „Kinder, Kranke, Schwangere“.

    Sieche, Gebreste, Nichtleister. Analphabeten und absolut primitive Nomadenkulturen aus dem 7. Jhd. Alle rein ins deutsche Sozialsystem. Weitere Millionen. Und dann kommen die Sippen nach.

    Kollaps.

  16. Eurabier

    Die Naziregierung funktionierte noch 1954, zumindest in NRW

    https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Oppenhoff

    Franz Oppenhoff wurde von Alliierten am 31. Oktober 1944 zum Oberbürgermeister von Aachen nominiert und am 25. März 1945 vom Wehrwolfkommando vor seinem Haus in der Eupener Straße erschossen.

    Verfolgung der Täter
    Das Kommando, zu dem auch ein 16-jähriger HJ-Angehöriger und die 23-jährige BDM-Hauptgruppenführerin Ilse Hirsch gehörten, versuchte nach dem durchgeführten Auftrag, über den Rhein zurück ins unbesetzte Gebiet zu fliehen. Der mutmaßliche Mörder Oppenhoffs, der Österreicher Sepp Leitgeb, starb dabei in der Eifel durch eine Mine; Ilse Hirsch wurde schwer verletzt. Alle anderen Mitglieder wurden – bis auf den Anführer – durch den britischen Geheimdienst SIS aufgespürt und 1949 vor das Landgericht Aachen gestellt. Es wurden Haftstrafen von einem und vier Jahren verhängt, Ilse Hirsch wurde freigesprochen, der Hitlerjunge war gar nicht angeklagt worden. In zwei Folgeverfahren wurden die Haftstrafen von demselben Gericht weiter abgemildert und schließlich nach dem Straffreiheitsgesetz von 1954 „wegen Befehlsnotstands“ ganz erlassen.
    Der Aachener Rechtsanwalt Hans-Werner Fröhlich fand 2013 heraus, dass der Vorsitzende Richter der Aachener Kammer seit 1937 Mitglied der NSDAP und Angehöriger eines von den Nationalsozialisten eingerichteten Sondergerichts war; auch ein Beisitzer des Schwurgerichts war Mitglied der NSDAP gewesen.

  17. Symptomatisch. Das BAMF steht unter Druck, so viele so schnell wie möglich zu integrieren. Wer nicht schnell genug auf die Bäume kommt, findet sich als Deutscher wieder. Zeiten, wo Flüchtlinge noch welche waren und vorübergehend hier ausharrten, bis die Luft in ihrem Land wieder sauber war, die sind ersatzlos vorbei. Kommst du zu uns, bist du Deutscher. Grüner Deutscher oder Roter Deutscher.

  18. Sie kamen über Budapest und Tschechien, mit gültigen Touristenvisa.
    —————————

    Wenn die Deutsche Botschaft in Baku diese Visa mal nicht weisungsgemäß erteilt hat, um solche Zustände in Deutschland und in den „Entsendeländern“ herbei zu führen. Schließlich ist Hiko Mass wegen Auschwitz in die Politik gegangen!

    Die Destabilisierung aller dieser Staaten, die mit Rußland gute Beziehungen unterhalten, ist das Programm. Die tüchtigsten und raffiniertesten, diejenigen, die diese Länder dringend brauchen, sich zu entwickeln, werden abgezogen. Hatte die Frau nicht einen guten Posten in Aserbaidschan?

    Die deutsche Politik ist nur noch erbärmlich! :mrgreen:

  19. Um die Kinder, welche unbegleitet zwischen den Invasoren einlaufen, soll sich verdammt nochmal der Rote Halbmond kümmern und nicht frustrierte alte Weiber hier in Deutschland.

  20. Die Armen wollten also nur Urlaub in GôrMoney machen und die bösen weißen Deutschen haben ihnen die Papiere weggenommen.
    Die haben aber auch ein einnehmendes Wesen!
    Verständlich, dass die arme Familie sich in ihrer Situation genötigt sah, einen Asylantrag zu stellen, um dieser Hölle in diesem furchtbaren Land entkommen zu können – es handelte sich um reine Notwehr!

    Schadenersatz sollten vielmehr jene erhalten, denen solche Räuberpistolen tagein und tagaus um die Ohren gehauen werden.

  21. Also wirklich, da heißt es doch aufgepasst und gelernt. Warum nicht Gegenbesuche machen und sich alles bezahlen lassen? Sieht doch als Urlaubsausflug gar nicht so schlecht aus, zumal falls Deutsche es schaffen würden sich ebenfalls mal ihren Urlaub von den Urlaubsländern vollständig bezahlen zu lassen, oder gar mit etwas Geschick mit finanziellen Zusatzgewinnen aus derartigen Reisen zu profitieren.
    Guckt mal:

    THIS IS AZERBAIJAN? | Baku Travel Vlog

    https://www.youtube.com/watch?v=yzxX5XUto-o

    Dann wartet da noch Afrika und noch viel mehr, wird Zeit dass die Milliarden an Entwicklungshilfe mal an die Deutschen zurückzahlen. Lasst sie doch endlich mal unseren Urlaub teuer bezahlen. 🙂
    Darf doch nicht sein, dass wir Deutschen uns ständig nur ausbeuten lassen.

  22. gleich ab 12.03 Uhr im Phönix TV,…“ Presseclub „, zum Thema „Flüchtlingsdrama an der Grenze – wie muss Europa reagieren?“ Gäste von der FaZ, dem Spiegel, Deutschlandradio, diskutieren zum Thema, ab 12.45 kann jeder normale Mensch anrufen und dann live im TV den Experten seine politisch incorrecten Frage zum Thema stellen, hier die kostenlose Telefon Nr. zur Sendung … 0800 5678 555…, hier der dierekt Link zum Livestream zur Sendung … klick !

  23. Waldorf und Statler 8. März 2020 at 11:55
    gleich ab 12.03 Uhr im Phönix TV,…“ Presseclub „, zum Thema „Flüchtlingsdrama an der Grenze – wie muss Europa reagieren?“
    ———-
    ich brauche das nicht anzusehen und zu hören, mit dem Wort „muss“ ist alles gesagt: „wie muss Europa reagieren?“

  24. Die schöne Schecherazade erzählt dem Sultan 1000+1 Märchen , um ihren Hals zu retten . Der hatte nämlich eine seiner Lieblingsfrauen beim Schnackseln *** erwischt und war darob zum Misogyn geworden …

    Die geflüchteten “ Flüchtlinge “ erzählen den Deutschen Märchen in Fortsetzungen , um hier vollalimentiert nach Herzenslust ** zu können …

    Auftakt : Wie ich / wir der Hölle entkam / en …
    Im Anschluß : Wie mir mein Paß abhanden kam …
    ….

    Und die Deutschen – die guten ! – lassen sich von dieser Lust zum Fabulieren anstecken und erfinden selbst gute Geschichten , so z.B. von den Syrern , die Katzen , Hunde , ja selbst Kinder aus eisigen Fluten retten , sich beim Katastrophenschutz bewähren , hohe Geldbeträge finden , diese retournieren und den Finderlohn verweigern !

    Ja , da muß sich doch jeder der hier schon etwas länger Lebenden anstecken lassen und das Herz und den Beutel weit öffnen …

  25. Ist ja ein dolles Ding. Wenn sich das in Aserbeidschan herumspricht, kommt zuletzt keiner mehr nach Germoney. Was wohl die Herrschaften Schulze, Hofreiter, Özalan, Bockbier etc. wohl dazu sagen werden. Die sind indigniert.
    fruehling sagt: Weg mit den Grenzen. Dann haben wir ganz schnell ein buntes multikulturelles Miteinander mit großartigen Zukunftsaussichten.
    Die Welt beneidet uns schon jetzt.

  26. Es gibt auf der Welt kein Land, keines!, in dem Politiker der Regierung und Teilen der „Opposition“ und ihre Medien die eigenen Bürger mehr hassen und verachten, als Deutschland.

  27. Alles hochqualifizierte Experten, dass sieht man ihnen doch auf den ersten Blick an.
    Jedes der Kinder will bestimmt Ärztin werden und ich vermute da sogar einen zukünftigen Nobelpreisträger darunter.
    Die haben alle großartige Talente und wir können ja bekanntlich auf kein Talent verzichten.

    Satiere aus!

  28. „…mit ihrem Bruder Huseyn,…“
    gibt es in aserbeidschan keinen strom fuer einen elektrorasierer,
    oder wenigsten lederriemen zum schaerfen des rasiermessers ?
    keine seifentiegel, dachshaarpinsel oder konkave rasierspiele,
    die man morgens rausholt, um sich bei einem schmissigen morgenlied zu pflegen ?

    warum betreibt der orientale – ob geschaeftsmann, politiker oder bauer –
    gerade auf reisen im gastland so auffallend selten gesichtspflege ?
    was solln die buerger des wirtslandes denken, wer da kommt und was fordert ?

  29. Wenn man denkt, schlimmer geht’s nimmer, wird man in Dinkeldeutschland doch immer wieder eines Besseren belehrt !!
    Darum wollen ja auch so viele in dieses Land , es spricht sich die Blödheit der Deutschen in der gesamten Welt herum ! Merkel, Schäuble , Maas , Roth und KGE sind die Garanten, dass das auch so bleibt !! Die Notgeilen Omas gegen Rechts , wird es freuen !!

  30. Natürlich, die pöhse Bollissei hat die Pässe und das Bargeld eingesackt…
    Gibt`s dazu keinen Tagebucheintrag beim anordnenden Revier, den man veröffentlichen könnte?
    Ach so, ich vergass…die Bollissei in Sachsen ist ja braun und korrupt, und ausserdem lügt der Deutsche sowieso immer, ganz anders wie Wanderungswillige und Entschädigungssuchende, die sagen immer die Wahrheit.

    Andererseits kann ich es mir schon auch vorstellen, dass irgendein Gutmensch beim Amt in einem „anti“rassistischen Pawlowreflex die Aserbaidschaner aufgrund ihrer Herkunft als unmündig und somit Betreuungs- und Betüddelungswürdig eingestuft und die sofortige Zwangsbeglückung durch den Steuererarbeiter in die Wege geleitet hat.

  31. Ich habe gerade einen Spendenaufruf der UNICEF erhalten mit tränendrückenden Kinderbildern von wegen „Krieg und Kälte“. Nachdem UNICEF mit schuld an der Misere ist, den „Verzweifelten“ den Weg nach Europa ebnet, sie mit Handies ausstattet usw werde ich dahin nix, nada spenden und hab ihnen das auch geschrieben.
    Eine gewisse Wiebke Eckau ist dafür neben anxeren Gutfrauen dafür zuständig.

    info@unicef.de
    https://www.unicef.de/informieren/ueber-uns/unicef-deutschland/kontakt

  32. @ Goldfischteich 8. März 2020 at 12:03

    ich brauche das nicht anzusehen und zu hören, mit dem Wort „muss“ ist alles gesagt: „wie muss Europa reagieren?“
    ________________________________________

    Wie mussten die Griechen bereits in der Antike auf Eindringlinge reagieren, um ihre Heimat zu verteidigen?
    Lässt sich sehr anschaulich hier beobachten:
    https://www.youtube.com/watch?v=HdNn5TZu6R8

    Damit dürfte wohl klar sein, was Griechen seit der Zeit der Antike tun und tun müssen.
    Die Griechen verteidigen ihr Land und schützen damit gleichzeitig Europa vor dem Einfall solcher Horden.

  33. Hier der Vertreter des Staatsfunks, am schlimmsten im Presseclub: Stephan Detjen, Deutschlandradio

    Selbst die SPIEGEL-Dame argumentiert differenziert. Der einzige, der Vernunft zeigt, ist der freie Journalist Eric Bonse. Armes Deutschland!

  34. Auf Lesbos ist die F-lingsunterkunft abgebrannt. Es gibt Berichte über Brandstiftung.

    In Deutschland werden die meisten Asylantenheime von Bewohnern angezündet.

  35. Lokusgeschichten von Allamalacha und den 40 räuberischen Bulletten.
    Den Dünkeldeutschen kann man aber auch alles weismachen!

  36. Auf dem Foto sehe ich einen Raketentechniker mit seiner Frau (Cousine 1. Grades), einer Röntgenärztin.
    Zusammen mit 4 ihrer 27 hochbegabten Kinder.
    Welch ein Gewinn für unser Land!

  37. Penner
    … es spricht sich die Blödheit der Deutschen in der gesamten Welt herum ! Merkel, Schäuble , Maas , Roth und KGE sind die Garanten, dass das auch so bleibt !! Die Notgeilen Omas gegen Rechts , wird es freuen !!“
    *****************
    Wie schon öfters geschrieben : die Deutschen sind krank, schwer krank!
    Ich kann es immer noch nicht fassen daß es in Deutschland scheinbar nur eine Mehrheit für Unvernunft und Untergang gibt und sich das in Wahlen so eklatant zeigt.

    Unterdrückung fehlt noch zur Komplettierung der 3 großen U!

  38. Star-Ökonom fordert 120.000 Euro für jeden (n-tv)

    Der Vorschlag hört sich utopisch an: Der französische Wirtschafswissenschaflter Piketty will den Reichtum einer Gesellschaft umverteilen. Dafür fordert er eine Vermögenssteuer von bis 90 Prozent. Im Gegenzug sollen junge Erwachsene eine „einmalige Erbschaft“ von 120.000 Euro pro Kopf erhalten.

    Also, alle auf nach Frankreich!

  39. Ich hab‘ mich gerade mal für ein paar Minuten In den „Phönix Presseclub“ reingehängt, natürlich wieder mit dem Thema „Flüchtlinge“. Da gackern vier linke Hühner und Hähne um die Wette, es fallen die üblichen Worthülsen, das immer gleiche Blabla: „humanitäre Verpflichtung, europäische Werte, historische Schuld…“. Und die machen sich jetzt noch nicht mal mehr die Mühe, ein halbwegs konservatives Menschlein in die Runde zu setzen. Also, rote Einheitsmeinung pur! Gehen die nach der Sendung gemeinsam zum Hauptbahnhof, Teddybären schmeißen?

  40. immer mehr Bürger in meinem Umfeld erkennen wer die Nazis sind

    Politik, gestützt durch Milliarden schwere Lobbyisten ist die Mafia die Deutschland im Griff hat

    Dazu Affären wie die bei Edathy, von der Leyen ….die einfach unter den Teppich gekehrt werden

    das ist Kolumbien in Reinform

  41. Helene Bubrowski, Frankfurter Allgemeine Zeitung, die ist noch schlimmerv als die SPIEGEL-Dame. Irre, was aus der FAZ geworden ist!

  42. Goldfischteich 8. März 2020 at 12:08
    Es gibt auf der Welt kein Land, keines!, in dem Politiker der Regierung und Teilen der „Opposition“ und ihre Medien die eigenen Bürger mehr hassen und verachten, als Deutschland.“
    *************
    Sonst sprechen Kartoffeln:
    „… aber das sind doch Menschen… „

  43. Die AfD bekam bis jetzt in Thüringen keinen Landtagsvize von der Landtagsmehrheit. Die Landtagsmehrheit hatte somit die Teilhabe der grössten Oppositionspartei lahmgelegt und handelte dabei aus niederen Beweggründen. Ihr Unterwerfungsmanöver wäre ein Fall für das Verfassungsgericht.
    Solange seine Partei keinen Landtagsvize bekam, schickte Höcke keine AfD-Vertreter in den Richterwahlausschuss. Der Ausschuss besetzt Richterstellen und muss im Gegensatz zum Landtagspräsidium Mitglieder aller Fraktionen umfassen.
    Die Landtagsmehrheit hat darüber hinaus also auch die Justiz lahmgelegt, um den grössten Oppositionspartei an der Erfüllung ihrer Aufgaben zu hindern, der ihr nicht einfach als Anspruch sondern logischerweise und implizit zusteht.
    Jetzt hat Ramelow den AfD-Kandidaten für das Amt des Landtagsvizepräsidenten mitgewählt, um der AfD „die parlamentarische Teilhabe“ zu gewähren, die „jeder Fraktion zugebilligt werden muss“. Das Recht der AfD, einen Vizepräsidenten zu stellen, ist aber keine Zubilligungsfrage sondern ein nicht verhandelbare Notwendigkeit. https://www.welt.de/debatte/kommentare/article206402763/Thueringen-Bjoern-Hoecke-hat-den-Rechtsstaat-sabotiert.html

  44. erich-m 8. März 2020 at 12:08
    Alles hochqualifizierte Experten, dass sieht man ihnen doch auf den ersten Blick an.
    Jedes der Kinder will bestimmt Ärztin werden und ich vermute da sogar einen zukünftigen Nobelpreisträger darunter.“
    ****************
    Das ist doch der Plan: das sind die fehlenden LandärztInnen für Ostdeutschland! Wertvoller als Gold! Clever, nicht!?

    PS: es heißt nicht“ Satiere“ sondern „Wildtiere“… Satire aus!

  45. Fremder.im.eigenem.Land 8. März 2020 at 10:53

    Die Deutschen trinken nicht nur den Kakao durch den sie gezogen werden, sie bezahlen ihn auch noch! :-/

    ############
    Der Spruch gefällt mir ausserordendlich gut und genauso ist dieses Land so verunstaltet worden, das man sich fragen muß ob wir hier wirklich noch leben dürfen.

  46. Kalle 66 8. März 2020 at 12:34
    Ich hab‘ mich gerade mal für ein paar Minuten In den „Phönix Presseclub“ reingehängt, natürlich wieder mit dem Thema „Flüchtlinge“. Da gackern vier linke Hühner und Hähne.
    ———
    Das stimmt nicht, Eric Bonse ist nicht dazu zu zählen. Schlimm ist der Mann vom Deutschlandradio Stephan Detjen. Der ist das:

    Im Winter 2015 übernahm Detjen eine zu diesem Zeitpunkt noch unbefristete Bürgschaft für die legale Einreise eines syrischen Kriegsflüchtlings im Rahmen der Initiative der Flüchtlingspaten Syrien.[6] Im Juni 2019 kritisiert Detjen den Anti-BDS-Beschluss des Bundestages.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_Detjen

    Ein Israelfeind! Und Rußland haßt er. Mußte er schon als Bürge bezahlen? Ich schätze mal, nein.

  47. Ich würde diese Mischpoke in Erzwingungshaft nehmen, bis die Verwandtschaft aus Aserbaidschan die von denen hier veursachten Kosten in voller Höhe +15% beglichen haben. Wenn sich nach 6 Wochen nix getan hat, würde ich die an China verkaufen. Die machen da schon was draus.

  48. In den total deppen Niederlande bekommen asylanten 15000 euro !! wen die asylantrag bescheid zu lange dauert (halbes jahr)
    Kostet jede woche 1 million.

  49. Heute abend ist Koalitionsausschuss.
    Da wird vermutlich die Abschaffung des Soli zum 1.7.2020 beschlossen.
    Wir sollen mit ein paar Euronen beruhigt, besänftigt und gekauft werden.

    Denn bekanntlich wird ja durch die Völkerwanderung niemandem etwas weggenommen, wir bekommen im Gegenteil sogar noch etwas heraus.

    Ist das nicht herzallerliebst!

  50. Die EU Aussen Grenzen Robust Verteidigen, das ist Alternativlos.
    Es sei denn, jeder Europäer will sein Leben, sein Hab und Gut an der Haustür selbst Verteidigen.

  51. Stephan Detjen hat retweetet
    Presseclub
    @ARD_Presseclub
    Man hätte frühzeitig auf die absehbare Krise in Syrien reagieren und für die demokratischen Kräfte in Idlib Partei ergreifen müssen, sagt
    @stephandetjen
    vom Deutschlandradio. #presseclub #griechenland #syrien
    @tagesschau
    @phoenix_de
    @wdr5
    https://twitter.com/ARD_Presseclub/status/1236245458520911872
    ———–
    Der erklärt die muslimischen Terroristen in und um Idlib zu demokratischen Kräften. Selbst die USA sehen das nicht so. Er ist ein Rußlandhasser von primitivstem Niveau. Er verbrämt seinen Haß nicht einmal mit Sachargumenten. Was alles wird von den GEZ-Zwangsgebühren finanziert!

  52. OT,…. komisch, bis jetzt gibt es keinen anderen Verweis des Lehrer Audio Mitschnittes vom Pegida Bachmann Video, nirgendwo anders ist dies Video auffindbar und zu sehen od. wird geteilt, obwohl man dieses Video schon 25982 mal bei YT angeklickt hat ( siehe hier ) es bleibt die unbeantwortete Frage des Rätsels, in welcher Stadt , an welcher Schule hat sich der Vorfall ereignet, wer ist der Lehrer,

    also Schwarm-Intelligenz nutzen und Video teilen und weitergeben !

  53. Das BUNDESAMT für MIGRÄNE hat alles verdorben!

    Es hat der Großfamilie die Ausreise unmöglich gemacht!
    Der Bruder, der Landwirt, der seine Tiere nur eine Woche hungern lassen wollte, macht sich nun Sorgen, ob sie überhaupt noch leben!

    Wenn jetzt bei dieser Disneyland-Tour nicht noch Bargeld für den Klan herausspringt, dann wäre die Reise womöglich ein Verlustgeschäft, bei dem die Touristen draufgezahlt hätten, ihre Reise selbst finanziert hätten, dies ganz ohne Gewinn! Was sollen sie denn dort in ihrem Dorf erzählen? Alles Geld ausgegeben, nichts mitgebracht, keine Geschenke und kein Bargeld aus Germoney heimgebracht? Dann wäre es um die Ehre der Sippe geschehen! Das brächte die Leute in ihrer Heimat womöglich noch in Lebensgefahr. Das ist menschlich selbstverständlich nicht zu verantworten!

    Pleite aus dem Urlaub kommen? Das ist ja asozial!

  54. „Deutsche Abgeordnete wollen tausende Migranten aufnehmen“
    HAttps://medforth.wordpress.com/2020/03/05/deutsche-abgeordnete-wollen-tausende-migranten-aufnehmen/

    DIE LINKE, Bremen (dort Regierungspartei)
    ‚Flüchtlinge bei älteren Frauen oder Alleinerziehenden einquartieren,
    um die Kulturen auszutauschen. So könne Integration gelingen.
    Vorschlag von Medine Yildiz, Landesvorstand Bremen.‘
    HAttps://mobile.twitter.com/Hallaschka_HH/status/1235815387482091521

  55. @Joppop

    Die Holländer mit ihrer verbrecherischen Kolonialpolitik nehmen alles auf, was in irgendeiner Form humanoid scheint.
    Die Quittung bekommen sie!

  56. Goldfischteich, habe Presseclub abgschaltet , diesen hirnverbrandten unsinn kann ich nicht mehr horen.
    Schlimmer als Nord Korea fernsehen.

  57. Ein Märchen aus 1001 Nacht; dazu noch verbreitet vom LOCUS und Deutschlands Qualitätsjournalunken.
    Sich dann noch über Fake News beklagen – ganz mein Humor!

  58. Joppop 8. März 2020 at 13:16
    Goldfischteich, habe Presseclub abgeschaltet , diesen hirnverbrannten unsinn kann ich nicht mehr horen.
    Schlimmer als Nord Korea fernsehen.
    ———
    Ich wollte mal hören, wie sie „Europa muss“ definieren. Eric Bonse war gut. Immerhin!
    Das Mädchen von der FAZ Dr. Helene Bubrowski und Stephan Detjen, Deutschlandfunk, waren einsame Spitze.

  59. @ Waldorf… 08.03. 13:07
    Mir erscheint das Audio als Tonmitschnitt einer Schulstunde durchaus authentisch. Man kann m. E. solches nicht choreografieren oder auch spielen lassen. Dass der Schüler Bedenken hat, seine Identität und die Örtlichkeit offenzulegen, kann ich durchaus nachvollziehen.

  60. Goldfischteich 8. März 2020 at 13:18

    Die bewährte methode, die jeweilige Person zusammen mit „George Soros“ oder „open society“ zu googlen, ist auch bei Stephan Detjen erfolgreich

    Und Ulrike Guérot ist auch notorisch bis verbrannt. Bei „Meinungspluralismus“ handelt es sich immer wieder um die gleiche Handvoll ideologischer Pappnasen. Die Elli gehört dazu:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrike_Gu%C3%A9rot

    Aus einem Hintergrundartikel über Ulrike Guérot aus der der NZZ vom Juli 2018:

    So setzt sie (Ulrike Guérot, ed.) weiterhin auf ihren eigenen kleinen Think-Tank, das «European Democracy Lab» in Berlin, das ihr Bekannter George Soros 2014 finanziell angeschoben hat.

    https://www.nzz.ch/feuilleton/schafft-die-nationalstaaten-ab-ld.1400648

  61. Goldfischteich 8. März 2020 at 13:28

    Dehtjen ist einer der Hauptpropagandisten, und zwar über die Schiene Deutschlandfunk (wo er Leiter ist). Unvergesslich eine Sendung im Pressclub irgendwann Anfang 2016, wo neben Dethjen auch Tichy eingeladen war. Dethjen verteidigte da vehement Merkels Grenzöffnung, worauf Tichy ihm vorhielt, dass er sich anhöre wie ein Pressesprecher Merkels…… Es war nach meiner Erinnerung eine der letzten Sendungen mit Tichy als Gast.

  62. Ich möchte dem geneigten Forum diese „lustige“ Geschichte nicht vorenthalten, denn: Fantasie scheinen die Invasoren ja zu haben!! Ich kann mich immer noch nicht erholen vom Lachen…, WENN es denn nicht so dreist wäre!

    https://www.krone.at/2112787

    FESTNAHME IN ATHEN
    Migranten wollten als „Handballteam“ nach Wien

    Frechheit siegt auch nicht immer: Die griechische Polizei hat am Athener Flughafen zwölf als Handballteam gekleidete Migranten festgenommen. Die Männer waren auf dem Weg nach Wien, berichtete der griechische Nachrichtensender Skai.

    Wie die Behörden am Samstag mitteilten, ereignete sich der Vorfall bereits am Freitag. Die Reisepässe seien als bulgarische Ausweispapiere gefälscht gewesen, eine Überprüfung habe ergeben, dass der Sportverein, den die Gruppe angab, nicht existierte. Ziel der falschen Handballer war Wien

  63. Waldorf und Statler 8. März 2020 at 11:55

    gleich ab 12.03 Uhr im Phönix TV,…“ Presseclub „, zum Thema „Flüchtlingsdrama an der Grenze – wie muss Europa reagieren?“

    Europa muss seine Länder, Völker und Kulturen schützen, sonst gar nichts!

    Die Araber müssen, und zwar endlich ihre Gesellschaften befrieden und zivilisieren – oder sie müssen lernen, klag- und fluchtlos mit den Konsequenzen zu leben.

  64. Harpye 8. März 2020 at 13:35

    Also, richtig lachen würde ich, wenn sich mal ein Grüppchen als das Schwedische Bikini-Team verkleiden würde.
    :mrgreen:

  65. johann 8. März 2020 at 13:35

    Goldfischteich 8. März 2020 at 13:28

    Es war nach meiner Erinnerung eine der letzten Sendungen mit Tichy als Gast.
    ——————————–
    Solche Leute stören nur die linke ÖR-Staatspropagandashow. ☭

  66. Schon vor 13 Jahren warnte die Springer-Presse vor INZUCHT:

    https://www.welt.de/vermischtes/article732888/Wenn-der-Cousin-mit-der-Cousine-schlaeft.html

    Das ist die Wahrheit:

    Die statistische Forschung der arabischen Ländern zeigt, dass

    bis zu 34 Prozent aller Ehen in Algier einheimisch sind (Cousin-Ehen)

    46 Prozent in Bahrain 54 Prozent in Katar

    67 Prozent in Saudi-Arabien

    63 Prozent im Sudan

    40 Prozent in Syrien

    39 Prozent in Tunesien

    54 Prozent in den Vereinigten Arabischen Emiraten und

    45 Prozent im Jemen (Reproductive Health Journal (2009) Blutsverwandtschafts- und Fortpflanzungsgesundheit unter den Arabern).

    In Pakistan sind 70 Prozent der Ehen innerfamiliär und

    in der Türkei ist der Prozentsatz 25-30.

    33 Prozent in Ägypten

    80 Prozent in Nubien (südlicher Bereich in Ägypten)

    60 Prozent im Irak

    64 Prozent in Jordanien

    64 Prozent in Kuwait

    42 Prozent im Libanon

    48 Prozent in Libyen

    47 Prozent in Mauretanien

  67. Harpye, mir gefällt die neue griechische Regierung sehr gut, durchgreifen, Präsenz zeigen, unmissverständlich klar machen , dass die Spielchen, die bei Zipras, dem Roten, möglich waren, jetzt nicht mehr möglich sind! Bravo, Herr Mitsotakis. Bitte nicht einknicken! Eine Warnung vor unserer gottgleichen, wohlriechenden, wunderschönsten, höchstgebildeten Honeckernachfolgerin.

  68. Ich will keinen einzigen dieer „Flüchtlinge“, „Schutzbedürftigen“, Minderjährigen“ „Geflüchtenen“, „Goldstücke“, „Möntschen“, „Familien mit Kindern“ und wie man diese menschlichen Heuschrecken in Gestalt junger aggressiver Männer in der Staatspresse noch verharmlosend nennt, in der EU oder Deutschland sehen!
    Ich unterstütze jede Maßnahme, sie vom Grenzübertritt abzuhalten. Meine Solidarität gilt den Griechen und besondern den griechischen Grenzschützern, die Europa vor diesen barbarischen Horden schützen.
    Ich fordere auch härtsteste Strafen gegen Leute in Deutschland, die noch mehr dieser Heuschrecken in die EU oder Deutschland holen wollen.

  69. Habe gerade auf der Sendung der Phoenix Runde „Flüchtlinge vor Europa – Abschotten oder aufnehmen?“ erfahren, dass Deutschland, als „Führungsrolle“ monatlich 10 000 „Flüchtlinge“ aufnimmt und im letzen Jahr 100 000 zusätzlich durch „Familiennachzug.“ (Mathias Middelberg, CDU, innenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion).
    Auch die Erdogan-Biografin Cigdem Akyol lobt die gute Integratiosarbeit der Türkei und laberte, dass wir „Zuwanderung und Wirtschaftsflüchtlinge“ brauchen.
    https://www.youtube.com/watch?v=M5kVL3IyKpc

  70. In Berlin demonstrierten gerade mal 1000 Deppen, Gutmenschen, Unbelehrbare und Realitätsfeinde für mehr „Flüchtlinge“.
    In Hamburg waren es angeblich 3000. Das ist für Millionenstädte wie Berelin und Hamburg eine verschwindend geringe Zahl. Trotzdem bekommen diese Leute wohlwollende Aufmerksamkeit und Sendezeit der kommunistischen Staatspresse.
    Dort sitzen die wahren Halunken, Hetzer und Schädlinge.

  71. dr.ngome 8. März 2020 at 13:21

    Die „armen frierenden Kinder“ auf Lesbos!
    Aktuelle Temperatur: 19-20 Grad…
    ————————————–

    Die Kinder tun mir zwar alle leid, ob frierend oder nicht,

    jedoch heute noch arme Kinder
    und morgen schon Ihre Problem-Nachbarn!
    Und unserer Probleme von morgen!

  72. Das gabs doch schon mal:

    Chinesischer Tourist wird in Deutschland Flüchtling wider Willen

    Es hätte eine schöne Europareise werden sollen, durch Deutschland, Frankreich und Italien. Doch stattdessen fand sich ein Chinese im deutschen Asyldschungel wieder. Weil er statt einer Diebstahlanzeige einen Asylantrag unterzeichnete, steckte der Tourist fast zwei Wochen lang in einem Flüchtlingsheim im Münsterland fest. „Er hatte eine Maschinerie in Gang gesetzt, aus der er erst mal gar nicht wieder rauskam“

    https://www.sueddeutsche.de/panorama/muensterland-chinesischer-tourist-wird-in-deutschland-fluechtling-wider-willen-1.3113131

  73. Da hat die Asylindustrie sofort Einnahmequellen gewittert – und entsprechend gewinnhoffend gehandelt.

  74. Aha, jetzt wird mir alles klar!
    Was da an der Griechisch / Türkischen Grenze abgeht sind Urlauber.
    Allesamt auf Abenteuerurlaub!
    Bestimmt nicht billig. 😉

  75. Zu obigen Beitrag:
    Die Beamte, welche da nicht „die Nachtigall trampeln hören“ gehören in meine Obhut ….
    nur, das ich nicht mehr praktiziere!!!! Leider!!!

    Shalom!

    Z.A.

  76. Nach Deutschland reisen ist keine gute Idee.
    Lesen die denn keine Zeitungen?
    Wissen die eigentlich, wer hier derzeit regiert (Merkel, Sozis, Grüne, Linksradikale)

  77. Line_001 8. März 2020 at 16:29
    Aha, jetzt wird mir alles klar!
    Was da an der Griechisch / Türkischen Grenze abgeht sind Urlauber.
    Allesamt auf Abenteuerurlaub!
    Bestimmt nicht billig. ?

    Sauteuer für unsere Arbeitnehmer und Rentner.

  78. Babieca 8. März 2020 at 11:28; Der soll nicht lange fordern, sondern selbst aktiv werden. Sicher hat da niemand was dagegen, ich denke, hier auch die wenigsten, wenn er sich verbindlich verpflichtet, sagen wir mal 2 Asylbetrüger bei sich zuhause aufzunehmen, obwohl bei der Riesen Villa da hätte auch ein halbes Dutzend Platz, sie dort zu verpflegen, standesgemäss unterzubringen, ihre Krakenversicherung zu bezahlen, Handyrechnung, Nobelklamotten, Auto nicht zu vergessen. Natürlich muss sichergestellt sein, dass da nicht der Steuersklave zur Kasse gebeten wird. Ich geh davon aus,dass er dann sehr schnell, sehr still werden wird. Also rein akustisch ist gemeint. Es kann ihm natürlich auch passieren, dass dann ne andere Art Stille…

    Marnix 8. März 2020 at 12:38; Nicht Höcke hat sabotiert und erpresst, sondern doch vielmehr ein gewisser Rammelfloh. Ich versteh sowieso nicht, warum sich die Palaverianer von einer unrechtmässig Regierigen erpressen lassen. Die Wahl von diesem Kemmedingsbums war zu 100% korrekt und natürlich auch gültig.

    LEUKOZYT 8. März 2020 at 13:15; Diese Moschee Yigitt kann gern 1000e Asylbetrüger bei sich aufnehmen, solange sie die kompletten Kosten dafür übernimmt.

    Maria Koenig 8. März 2020 at 13:58; So hoch, dass eine Pharaoameise ohne sich auf die nichtvorhandenen Zehenspitzen zu stellen, locker drübermarschieren kann,

Comments are closed.