Das ausgebrannte Auto des Berliner AfD-Politikers Dr. Nicolaus Fest.

Heute Nacht wurde das Auto des kommissarischen Berliner AfD-Landesvorsitzenden und EU-Parlamentsabgeordneten Dr. Nicolaus Fest angezündet. Ein Bekennerschreiben liegt zwar nicht vor, aber die Tat passt zu vorangegangenen Angriffen auf die Fahrzeuge von Beatrix von Storch 2016 und Georg Pazderski 2017. Es gab in der zurückliegenden Nacht zwei weitere Sachbeschädigungen in Berlin, die sich gegen die AfD richteten. Offensichtlich war dies eine konzertierte Aktion der Antifa.

In Berlin sind die Partei und die Wahlkreisbüros der Abgeordneten ständigen Attacken ausgesetzt. Im Januar wurde ein verdeckter Gewaltaufruf mit Namen und Fotos von AfD-Mitgliedern aus Marzahn veröffentlicht. Kurz davor hatte es eine Morddrohung gegen den Sohn eines Abgeordneten an dessen Schule gegeben (PI-NEWS berichtete).

Wenig später musste die AfD-Berlin ihren Landesparteitag absagen, weil es aus Sicht des Landgerichtes für einen Wirt unzumutbar war, an die AfD zu vermieten, nachdem er von zwei Linksradikalen mit einem Messer bedroht worden ist, um ihn zur Absage zu bewegen. Die Täter hatten ihm zu verstehen gegeben, dass sie wüssten, wo er wohnt und wo seine Familie anzutreffen sei.

Nicolaus Fest äußerte sich inzwischen zum Anschlag: „Weder die Alternative für Deutschland noch ich werden vor der linksradikalen Gewalt zurückweichen. Die anderen Parteien sind aufgefordert, ihre unsachlichen Hetzkampagnen gegen die AfD zu beenden. Diese muntern linksradikale Gewalttäter zu solchen Taten auf. Die am Montag veröffentlichte Kriminalitätsstatistik in Berlin weist nicht zufällig bei politisch motivierten Straftaten aus dem linken Spektrum eine erschreckende Zunahme von 54 Prozent im Jahr 2019 auf!“

Auch die stellvertretende AfD-Bundessprecherin Beatrix von Storch zeigte sich erschüttert über die zunehmende Gewalt gegen ihre Partei:

„Die etablierten Parteien haben mit ihrer Diffamierungskampagne gegen die AfD ein Klima geschaffen, von dem sich Extremisten legitimiert fühlen, mit Gewalt gegen Mitglieder und Politiker der AfD vorzugehen. Die völlig enthemmten verbalen Angriffe gegen die AfD sind – wie wir immer häufiger erleben müssen – die Vorstufe zur politisch motivierten Gewalt gegen Andersdenkende. Ausgeführt werden diese Anschläge von Schlägern, Brandstiftern und sonstigen Kriminellen und „Menschen mit Haltung“ – von den Hilfstruppen der etablierten Parteien auf der Straße, um mit brutaler Gewalt die AfD kleinzukriegen. Für die AfD hat Tino Chrupalla zur verbalen Abrüstung aufgerufen. Die Gegenseite aber gießt Öl ins Feuer, um den politischen Gegner als Feind aus dem demokratischen Diskurs auszuschließen. Ich fordere die Vertreter der etablierten Parteien auf, diese Anschläge klar und eindeutig zu verurteilen und zur Fairness im politischen Wettbewerb zurückzukehren.“

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

78 KOMMENTARE

  1. „Ziviler Ungehorsam wird zur heiligen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts verlassen hat.“

    „Gewalt ist die Waffe des Schwachen; Gewaltlosigkeit die des Starken.“

    -= Mahatma Gandhi =-

    Mein Plan zum gewaltlosen Widerstand:
    1. Vermögen vor dem Staat in Sicherheit bringen, z.B. Bargeld, Gold, BTC.
    2. Arbeitsleistung einstellen und so wenig Steuern wie nur möglich zahlen.
    3. Bescheiden leben, Konsum reduzieren, Sport und Weiterbildung.
    4. Aus Protest, Sozialleistungen in Anspruch nehmen und politisch aktiv werden.
    5. Den Zusammenbruch der Sozialsysteme abwarten.
    6. Nur die Leistungsbereiten werden bleiben, der Rest wird sein „Glück“ woanders suchen.
    7. Danach produktive Arbeit aufnehmen und das Land wieder aufbauen.

    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

  2. Brandanschlag! Was für starke Worte!

    Nehmt euch ein Beispiel am Spiegel dem sogenannten Sturmgeschütz der Demokratie:

    Brand beschädigt Auto von Berliner AfD-Politiker

    In der Nacht auf Dienstag ist das Auto des kommissarischen Berliner AfD-Chefs Nicolaus Fest durch ein Feuer stark beschädigt worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. “

    So wird das richtig formuliert…

    Natürlich verlinke ich die Qualitätspresse prinzipiell nicht

  3. Während die Regierung noch HATESPEECH verfolgt,
    werden VOR ALLER AUGEN
    BRANDANSCHLÄGE AUF MENSCHEN UND IHR EIGENTUM DURCHGEFÜHRT!
    Genauso wie in DER NAZIZEIT auf die JUDEN!

    DA HAT ES AUCH KEINEN GESTÖRT!
    Es wiederholt sich alles!

    Die Zerstörungen im DRITTEN REICH könnte das ARD mal im Vergleich mit den ANSCHLÄGEN auf die AFD bringen, nicht ihre Göbbels Reden aus der Kiste holen, sondern

    die FILME der KRISTALLNACHT ETC mit DEN BRANDANSCHLÄGEN AUF DIE AFD VERGLEICHEN!

    DAS WÄRE REALITITÄT!

  4. Das war bestimmt nur ein geistig verwirrter Einzeltäter, schuldunfähig und weder links noch islamistisch. Außerdem ist das ein Ereignis von nur regionaler Bedeutung und daher für die „Qualitätsmedien“ keine Meldung wert.

  5. Das ist das Werk der politischen Neider, die Dr. Nicolaus Fest nicht im Geringsten das Wasser reichen können. Als zündelt man einfach sein Auto ab – diese dreckigen Feiglinge.

  6. Darf ich jetzt auch wieder Autoreifen und Elektroschrott im meinem Garten verbrennen? Sozusagen stellvertretend für die Antifa und einen „guten Zweck“?

    Warum darf ich keine Umweltsau sein, wenn es doch der Antifa seit Jahrzehnten täglich und in großem Stil (Autos abfackeln und Giftmüll erzeugen und verbrennen) bis hin zu Städte abfackeln (Frankfurt EZB-Eröffnung, HH G-20, Leipzig immer) erlaubt ist?

  7. Die Vertreter der Demokratiesimulation schweigen wie üblich. AfD-Autos anzünden ist bei denen eine gute Tat.

  8. Wo bleibt denn da der Aufschrei der sogenannten „Anständigen“?
    Achso ,ist in dem Staat ja das von Merkel gewünschte zeigen der richtigen Haltung.
    Gute Nacht Deutschland !

  9. @Babieca
    „Warum darf ich keine Umweltsau sein, wenn es doch der Antifa seit Jahrzehnten täglich und in großem Stil (Autos abfackeln und Giftmüll erzeugen und verbrennen) bis hin zu Städte abfackeln (Frankfurt EZB-Eröffnung, HH G-20, Leipzig immer) erlaubt ist?“

    Weil Du ein EwiggesteriXe bist. Du hast keine Sonderrechte. Nur das Recht diese „Herren“ zu finanzieren. Zu mehr sind EwiggesteriXe nicht zu gebrauchen.

  10. Dass die Faschistas auch nicht vor (schwerer) Körperverletzung zurückschrecken, hat sich beispielsweise bei Herrn Magnitz gezeigt.

    Und die Brandstifter werfen der Feuerwehr vor, die Verursacher des sich entwickelnden Großbrandes zu sein!

  11. Ich habe auf diese Umweltsauerei aus einem bestimmten Grund hingewiesen: So, wie man AL Capone über die Steuer drankriegte und nicht seine Verbrechen, wäre es doch in unserer Thunfischgräta-hysterischen Grööööönenen-Republik ein Leichtes, die Antifa-Umweltschweine (Autos abfackeln) wegen vorsätzlicher Umweltverseuchung, -gefährdung, -verschmutzung daranzukriegen. Aber das ist auch nicht gewünscht…

  12. Herr Fest , glauben Sie wirklich, dass linke Ideologen mit der Ihr üblichen Gewalt aufhören ? Wenn eine kommunistische Bundeskanzlerin die AfD geradezu hasst und daraus auch kein Hehl macht ! Diese Frau Merkel, die im schwarzen Ledermantel , in Kampfstiefel und Schiffchen auf dem Kopf mit Offizieren der Volksarmee in einerGroßveranstaltung der SED-Partei öffentlich marschierte! Von solch einer 200% Kommunistin können Sie keine Hilfe erwarten und schon gar nicht von einer kommunistisch unterwanderten CDU !!
    Alle Patrioten sollten in Ihren Privatumfeld , immer auf die kommunistische CDU hinweisen , immer und immer wieder , wie es unsere Gegner mit dem Hinweis Nazi auch immer wieder tun ! Die Gegenbewegung muss also immer wieder lauten, kommunistische CDU,kommunistische SPD usw . !

  13. ghazawat 10. März 2020 at 15:33
    Brandanschlag! Was für starke Worte!
    Nehmt euch ein Beispiel am Spiegel dem sogenannten Sturmgeschütz der Demokratie:
    ” Brand beschädigt Auto von Berliner AfD-Politiker
    ———–
    Wenn ich das Foto sehe, so ist das Auto, das vom Brand „beschädigt“ wurde, schrottreif.

  14. Frage: Will ein einziger hier Terrortypen im Bekanntenkreis haben? Falls nein, distanziert euch von denen, denn es hat nunmal keinen Zweck, einen Terroristen zum Guten bekehren zu wollen.
    Wer Terror will, kann kein Freund sein!

    Wer heutzutage keine Argumente gegen die AfD hat, braucht Gewalt, um sie zu bekämpfen, und das ist der Weisheit letzter Schluss.

  15. Man kann bekannten AfD Politikern nur noch empfehlen, sich kein Auto mehr anzuschaffen, sondern mit dem Taxi zu fahren. Oder ihr Auto nur in einer abgeschlossenen Garage zu parken.
    Noch werden zwar die Häuser von AfD Politikern nicht angezündet, aber so wie die Dreckspresse und die Altparteien jeden Tag gegen die AfD hetzen, ist das leider wohl nur eine Frage der Zeit.

  16. Wir Bürger müssen die Reißleine ziehen…von den aktuell agierenden Verbrechern ist NICHTS zu erwarten.

  17. OT
    BERICHT VON DER CORONA FRONT IN DER LOMBARDEI.
    „Wir mussten jetzt Intensivpflegebereiche im Korridor und in den Operationssälen einrichten. Wir mussten ganze Krankenhausabteilungen evakuieren, um den Schwerkranken Platz zu machen. Das Gesundheitswesen in der Lombardei gehört zu den besten der Welt, steht aber kurz vor dem Zusammenbruch. “ Der Anästhesist Antonio Pesenti, erzählt den Italienern fast täglich, wie schlimm die Situation in Krankenhäusern aufgrund des Koronavirus ist. „Wenn die Menschen nicht verstehen, dass sie zu Hause bleiben müssen, um die Verbreitung von Viren zu begrenzen und zu verzögern, wird dies zu einer Katastrophe führen.“
    In Italien wurden in mehr als zwei Wochen 7.985 Menschen – hauptsächlich in der Lombardei – mit dem Virus infiziert. Mehr als viertausend von ihnen sind jetzt im Krankenhaus. Am Sonntag befanden sich 650 Koronapatienten auf einer Intensivstation.
    Andere Krankenhausärzte teilen ebenfalls mit: Alle Betten sind besetzt und alle sind am Ende ihrer Kräfte.
    Krankenhausmanager signalisieren auch einen bevorstehenden Mangel an Beatmungsgeräten – während gerade dieses neue Virus Lungenprobleme verursacht.
    Darüber hinaus wurden zehn Prozent der Ärzte und des Pflegepersonals selbst infiziert und sind arbeitsunfähig zusammengebrochen. Militärärzte müssen aushelfen. Und weil so viele Betten auf der Intensivstation von Koronapatienten besetzt sind, sind andere Schwerkranken gefährdet. Antonio Pesanti: „In der Lombardei kamen Krankenwagen immer innerhalb von acht Minuten. Jetzt können sie nach einer Stunde da sein.“ Das ist eine große Gefahr bei einem Herzinfarkt und nicht nur dort. “
    Es ist diese dramatische Situation, die die Regierung veranlasst hat, am Sonntag einen Cordon Sanitaire über große Teile Norditaliens zu verhängen. Letzte Nacht hat die Regierung diese Maßnahme auf das ganze Land ausgedehnt.
    Mit dieser drakonischen Maßnahme hofft die Regierung, dieses Virus, das bei Patienten denen es relativ gut ging eine plötzliche Verschlechterung verursachen kann, einzudämmen und die Verbreitung zu verzögern. Dies gibt den Krankenhäusern in der Mitte und im Süden des Landes Zeit, sich auf eine mögliche Patientenwelle vorzubereiten. Diese Woche erwarten Virologen viele neue Infektionen in Rom.
    Gesundheitsminister Roberto Speranza will mit weiteren 1,2 Milliarden Euro die Gesundheitskrise bewältigen. „Wir werden die größte Investition in medizinisches Personal tätigen, die jemals unternommen wurde“. 20.000 neue Mitarbeiter – 5.000 Spezialisten und 15.000 Krankenpfleger.
    In einigen Regionen erhalten Ärzte im Ruhestand möglicherweise auch einen befristeten Vertrag. Darüber hinaus muss die Anzahl der Intensiv-Plätze so schnell wie möglich von 5300 auf 7500 erhöht werden. Zu diesem Zweck pumpt die Regierung auch Geld zur Produktionssteigerung in ein italienisches Unternehmen, das die entsprechende Ausrüstung herstellt.
    https://www.trouw.nl/buitenland/de-gezondheidszorg-van-lombardije-staat-op-instorten~bd83eba5/

  18. „Der Virusleugner
    Hunderte Infizierte, leere Unis, Börsenpanik: Die Coronakrise trifft nun auch die USA mit großer Wucht. Nur der Präsident spielt die Lage weiter herunter – mit Lügen, Ignoranz und Wunschdenken. “

    Qualitätsjournalismus beim Spiegel bei der Arbeit. Man kann ohne Bedenken davon ausgehen, dass sich der Spiegel niemals trauen würde, einen solchen Artikel mit Frau Doktor Merkel oder Herrn Schwan zu schreiben.

    Über den Spiegel Amerika Korrespondent zu schreiben erübrigt sich. Er ist sicherlich ein fundierter der New Yorker Stricherszene, ansonsten scheint er vom Amerika Donald Trumps keinerlei Ahnung zu haben.

  19. Heute Abend im Ersten wieder AfD-Hatz

    report München, 21:45 Uhr
    Rechtsextreme in der AfD – Parteiinterner Streit kurz vor der Kommunalwahl
    https://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=281062748956049

    Die Haltung der LINKEN zur BDS-Entschließung
    Nützliche Handlangerdienste für reaktionäre Entwicklungen
    von Hermann Dierkes*
    https://www.sozonline.de/2019/06/die-haltung-der-linken-zur-bds-entschliessung/

    Gaza-Flottille. Ereignisse um die Gaza-Flottille aufklären –
    Lage der Menschen in Gaza verbessern – Nahost-Friedensprozess unterstützen
    http://dipbt.bundestag.de/extrakt/ba/WP17/278/27855.html

    Nur Deutschland stimmt zu:
    Acht Resolutionen gegen Israel. 18. November 2019
    https://www.deutschland-kurier.org/nur-deutschland-stimmt-zu-acht-resolutionen-gegen-israel/

  20. @ Prof. Dr. Logisch 10. März 2020 at 15:33
    Mein Plan zum gewaltlosen Widerstand:
    1. Vermögen vor dem Staat in Sicherheit bringen, z.B. Bargeld, Gold, BTC.
    2. Arbeitsleistung einstellen und so wenig Steuern wie nur möglich zahlen.
    3. Bescheiden leben, Konsum reduzieren, Sport und Weiterbildung.
    4. Aus Protest, Sozialleistungen in Anspruch nehmen und politisch aktiv werden.
    5. Den Zusammenbruch der Sozialsysteme abwarten.
    6. Nur die Leistungsbereiten werden bleiben, der Rest wird sein „Glück“ woanders suchen.
    7. Danach produktive Arbeit aufnehmen und das Land wieder aufbauen.
    ———————————
    Genau so mache ich das auch.
    Ich höre auf mit arbeiten, viele Jahre vor dem Rentenalter und verbrauche mein Vermögen, dann habe ich noch was davon. Denn es geht abwärts und der Staat wird alles abgreifen was er kann, Vermögen, Immobilien (z.b. Zwangsabgabe), usw.
    Das Rentensystem (und Beamtenpensionen) hält keine 10 Jahre mehr bis zum Zusammenbruch. Und damit fällt das ganze Sozialsystem in sich zusammen.

  21. Heute Abend im Ersten wieder AfD-Hatz

    report München, 21:45 Uhr
    Rechtsextreme in der AfD – Parteiinterner Streit kurz vor der Kommunalwahl
    https://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=281062748956049

    Die Haltung der LINKEN zur BDS-Entschließung
    Nützliche Handlangerdienste für reaktionäre Entwicklungen
    von Hermann Dierkes*
    https://www.sozonline.de/2019/06/die-haltung-der-linken-zur-bds-entschliessung/

    Gaza-Flottille. Ereignisse um die Gaza-Flottille aufklären –
    Lage der Menschen in Gaza verbessern – Nahost-Friedensprozess unterstützen
    *http://dipbt.bundestag.de/extrakt/ba/WP17/278/27855.html

    Nur Deutschland stimmt zu:
    Acht Resolutionen gegen Israel. 18. November 2019
    https://www.deutschland-kurier.org/nur-deutschland-stimmt-zu-acht-resolutionen-gegen-israel/

  22. Wenn es bei einem Politiker einer anderen Partei wäre, würden sofort wieder die extremen Rechtsradikalen der AfD als Täter bezichtigt.

  23. Wie statt „Frau Spahn“ ein „Herr Schwan“ in meinem kleinen Beitrag auftauchte weiß ich nicht…

    Und dann fehlt auch noch der fundierte Kenner

  24. Fundstück

    Man muß sich nicht wundern, wenn selbst das friedfertigste Kirchenlamm am Ende zu solchen Anschlägen auf Hab und Gut und vielleicht sogar von solchen auf Leib und Leben der Patrioten schweigt; ja, diese eventuell sogar gutheißt, wenn sich Politiker immer wieder zu Kanzelreden in die Kirchenräume begeben und sich von einer Pastorin moderieren lassen.

    Hier in Deutschland durchdringen sich Kirche und Staat auf unheilvolle Weise.
    Jesus hätte die Politiker „aus dem Tempel gejagt“….. und nicht nur die!

    „Prüße: Bürgerbeteiligung ist das Beste für die Stadt

    Lehrte
    Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate hat Frank Prüße in der Matthäuskirche eine Kanzelrede gehalten. Im September war er noch als Chef des Lehrter SV an der Masch zu Gast. Inzwischen hat der Immenser seinen neuen Job als Lehrter Bürgermeister angetreten. „Und am Bürgermeister kommt man nicht vorbei“, sagte Matthäuspastorin und Organisatorin Beate Gärtner.

    Das Thema bei seinem zweiten Besuch war naheliegend: Das Bibelwort „Suchet der Stadt Bestes“ war geradezu maßgeschneidert für ein Stadtoberhaupt. Dass der Christdemokrat dabei eine integrative Idee von einem Stadtwesen hat, machte er gleich am Anfang seiner Rede deutlich: „Wir dürfen davon ausgehen, dass alle, die für die Stadt handeln, nur das Beste wollen für die Stadt.“ Das gelte für alle, die politisch dort tätig seien, egal, aus welcher Partei sie kämen, ob sie in der Verwaltung oder in einem Ehrenamt arbeiteten.

    Es gibt kein Schwarz und Weiß
    Was das Beste ist, werde aber kontrovers gesehen, befand Prüße. „Aldi ja oder nein, Straßenausbaubeiträge ja oder nein?“, fragte er in das bestens gefüllte Kirchenschiff hinein. „Und wie bezahlen wir das alles?“ Die Ansichten, was das Beste sei, stünden oft diametral zueinander. Aber ein Schwarz und Weiß gebe es selten.

    In einer Interviewrunde stellt sich Bürgermeister Frank Prüße den Fragen des Publikums, die von Pastorin Beate Gärtner vorgelesen werden.

    Rechts ist nicht gleich links
    Aber auch Themen jenseits der Lehrter Stadtmauern kamen zur Sprache. So wurde er angesprochen auf den Beschluss seiner Partei, in der politischen Arbeit rechtsextreme und linksextreme Kräfte gleichzusetzen. Er halte dies für falsch. „Wer das in Deutschland tut, hat die Geschichte nicht verstanden.“ Er plädierte dafür, die rechte Szene genau im Blick zu behalten. Das gelte auch für die Parlamente –und spielte damit auf die AfD an.
    Auf die Frage, ob er, wie andere Kommunalpolitiker, auch bereits Hass und Anfeindungen im Netz erlebt habe, antwortete Prüße mit einem kurzen „Ja“. Inzwischen lese er aber diese Kommentare nicht mehr. „Das würde mich zu sehr belasten.““

    https://www.haz.de/Umland/Lehrte/Lehrte-Buergermeister-Frank-Pruesse-haelt-erneut-Kanzelrede-in-Matthaeus

  25. Viper 10. März 2020 at 15:50
    Ich habe mir gestern Nacht diesen Dreck angetan:

    https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/weimar-und-heute-video-100.html

    Dagegen muß dringend vorgegangen werden. Deshalb ist es nicht mehr verwunderlich, dass sich solche „Vorfälle“ (Gewalt gegen AfD-Mitglieder) häufen.

    Schlimmste Anti-AfD-Hetze ever.

    Aber bitte nicht Herrn Chrupalla einen Brief an den Intendanten schreiben lassen.
    Der Chrupalla ist einfach zu furchteinflößend. ;-))

  26. Es würde sich für ein christliches Land gehören, daß die Geistlichen aller christlichen Religionen zur Mäßigung und Friedfertigkeit gegenüber Andersdenkenden aufrufen würden!

  27. TRT Türkischer Propagandasender: Berlin will Flüchtlinge aufnehmen – Container stehen bereit

    Berlin sei bereit und in der Lage, bis zu 2000 Flüchtlinge unterzubringen. Dafür will Sozialsenatorin Elke Breitenbach (SED Linke) leerstehende Container wieder aufstellen und Kapazitäten der Stadt nutzen.

    Auch aus der Sicht der Berliner Caritas ist die Stadt auf Flüchtlinge gut vorbereitet.

    https://www.trtdeutsch.com/news-inland/berlin-will-fluchtlinge-aufnehmen-container-stehen-bereit-1398149

  28. Und natürlich wird nach solchen Taten niemand zur Verantwortung gezogen, alles wie immer. Das verläuft alles im Sande. Ermittelt wird nicht. Im Prinzip, weiß man ja wo das herkommt und wo sich die Leute aufhalten. Aber der politische Wille ist nicht vorhanden. Rechtsfreie Räume. Die Täter können unbesorgt sein, solange die nur AFD Schaden. Merkel freut sich bestimmt.

  29. Dieses Land ist zu einer linksradikalen Müllhalde verkommen….die geistigen Brandstifter die das zu verantworten haben sitzten in den Parlamenten, Büros u. Amtsstuben des linksverdrehten kunterbunten Kartellparteienklüngels, die mit ihren Hirnrissigen verbalen Attacken den Zündstoff für die durchgeknallte Antifa liefern! Jeder halbwegs bei Verstand gebliebene Bundesbürger schlägt die Hände über dem Kopf zusammen, bei dem Chaos das die Systemparteien mit ihrer idiotischen Politik Tagtäglich anrichten!

  30. Marnix 10. März 2020 at 16:30

    Hat man bereits auf mögliche Zusammenhänge zwischen der großen chinesischen Population in der Lombardei und dem starken Vorkommen des Korona-Virus hingewiesen?

    Uns war vor Jahren bereits der hohe Anteil an Chinesen in Mailand aber auch in Venedig aufgefallen.

    „Chinatown in Mailand

    Die chinesische Immigration in Italien fällt jedem Touristen auf. In Mailand begann sie bereits in den 1920er Jahren, nahm aber erst mit der Globalisierung sprunghaft zu. Ein Augenschein.
    Christine Wolter 20.03.2010“

    https://www.nzz.ch/chinatown_in_mailand-1.5253922

  31. Geistige Brandstiftung von SPD, Linke und Grünen !!! Alles gewollt. Linksextemismus ist Alltag. Die Behörden sind am kurzen Band der Linksgrünen.

  32. Marie-Belen 10. März 2020 at 16:42
    OT

    Aus der Reihe „Nichts ist doofer `wie´ Hannover“
    Bahlsen hat einen an der Waffel!
    .
    „NACH RASSISMUS-VORWÜRFEN
    Bahlsen kündigt Umbenennung der Waffelsorte „Afrika“ an!“
    ——–
    Scherzkekse!

  33. Doch was dran?

    Quelle eingestellt von Hans R. Brecher:

    The man believed to be coronavirus patient zero in Italy is a Pakistani migrant refused to self-isolate after testing positive for the virus and continued to deliver food.
    Health authorities asked the man to quarantine himself at his home in the Pavia area for two weeks, but he ignored the request and continued to work at a Chinese restaurant. (…)

    https://summit.news/2020/03/05/coronavirus-patient-zero-in-italy-was-pakistani-migrant-who-refused-to-self-isolate

  34. FAKE-FLÜCHTLINGE BRAUCHEN KEIN ASYL!!!

    VORSICHT! ROTES GIFT!

    KOMMUNISTISCHES NEUES DEUTSCHLAND:

    Berlin Bernau

    Die AfD mit der Sammelbüchse besiegt
    Deutlich mehr Spenden für Pro Asyl als Teilnehmer bei einer Kundgebung der asylfeindlichen Partei in Bernau

    Von Andreas Fritsche 08.03.2020, 14:09 Uhr

    »Alerta, Alerta, Antifascista«, animierte Isabelle Czok-Alm ihre mehr als 200 Zuhörer, diese Losung zu skandieren. Am Bahnhof von Bernau (Barnim) hielt die Linke-Kreisvorsitzende eine Sammelbüchse in der Hand. Männer und Frauen traten vor und steckten 10- und 20-Euro-Scheine hinein, eine Frau einen Fünfziger.

    Nur ein paar Schritte entfernt demonstrierte unter den Augen der Polizei die AfD. Es war eine Kundgebung ihrer Reihe »Merkel muss weg«, geboren in der Phase, als Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine humane Asylpolitik machte. 40 bis 50 Leute sind gekommen, darunter die Landtagsabgeordneten Franz Wiese und Christoph Berndt (beide AfD). Etwas abseits stand der Kreistagsabgeordnete Heinz-Dieter Parys (AfD) und empörte sich, abgedrängt worden zu sein. Parys gehört zur innerparteilichen Strömung »Die Mitte«, die verglichen mit dem völkischen Flügel Björn Höckes als etwas moderater gilt. Im Barnim hat sich die Kreistagsfraktion der AfD zu Jahresbeginn gespalten. Über seine Parteifreunde am Bahnhof sagte Parys abschätzig: »Das sind alles Flügel-Leute.«

    Bei der AfD wurden Reden gehalten, die Gegendemonstranten buhten und pfiffen. Bei der AfD wurde lauter geredet, die Gegendemonstranten übertönten sie wieder. So ging das eine Weile. Es blieb friedlich. Organisiert wurde die Gegenkundgebung von der Linken und dem Bündnis für Weltoffenheit. »Stoppt die Brandstifter, Solidarität statt Hass, Hetze & Gewalt«, lautete das Motto. Es sollte ein Zeichen gesetzt werden, und das gelang eindrucksvoll. Denn man hatte sich vorgenommen, gerechnet auf jeden Teilnehmer der AfD-Kundgebung mindestens zehn Euro Spenden einzusammeln für Pro Asyl, Women in Exile und das Barnimer Bürger*innen-Asyl. 822,12 Euro landeten schließlich in der Sammelbüchse von Isabelle Czok-Alm.

    Von ihrer Linkspartei waren viele bekannte Gesichter zu sehen, darunter Dagmar Enkelmann von der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Ex-Wirtschaftsminister Ralf Christoffers, die in der Gegend wohnen, außerdem Thomas Domres, Parlamentarischer Geschäftsführer der Landtagsfraktion, der sich eine Ordnerbinde überstreifte. Der neue Landesvorstand war zahlreich vertreten. Er hatte seine konstituierende Sitzung extra in die Bernauer Geschäftsstelle der Partei verlegt, um anschließend mitdemonstrieren zu können. Normalerweise hätte die Vorstandssitzung in Potsdam stattgefunden, erklärte Landeschefin Anja Mayer…

    SPD-Mann Keil schlussfolgerte, dass AfD und Linke an den extremen Rändern stehen. Sein Auto hatte er aber näher zur Linken hin positioniert und weiter weg von der AfD. Es waren die Gegendemonstranten, die sich von Keil gern heißen Tee oder Kaffee einschenken ließen. In seinem Kofferraum lag eine schwarz-rot-goldene Flagge – trotzig ausgebreitet als Symbol einer demokratischen Bundesrepublik. Denn bei der AfD wurden wie vorher angekündigt zahlreiche Deutschlandfahnen geschwenkt.

    Als unabhängige[sic] linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.
    Das ist gut, aber da geht noch mehr!

  35. Das hat man nun von Demokratie, wenn man von einem Drachen beherrscht wird

    Meine Fresse …

    DAS waren noch Zeiten !

    … als Honecker seine dummen Sprüche losgelassen hat (… „unsere sozialiestieschen Errrungenschaaaften“) …

    Wir sind manchmal auf den Knien gerutscht, vor Lachen

    Und heute ?

    Du brauchst das Ungeheuer bloß zu sehn …
    schon kommt’s zum unkontrollierten Dünnschiss …

    Aber Ruck-Zuck !

    Na ? Wenn DAS kein Fortschritt ist ?

  36. Beschreibung der frau spahn in BILD „souverän, klar, sachlich“ okay dann sind meine bedenken natürlich weg.

  37. Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Dr. rer. nat. Dipl. Ing. Logisch,

    keine Widerrede bis Punkt 5, ab dann wirds aber extrem unlogisch. Punkt 6: Das glatte Gegenteil dürfte der Fall sein, denn Sozialhilfe und Hartz IV Ansprüche können ganz im Gegensatz zu Bildung und Leistungsbereitschaft nicht mit auswandern. Punkt 7 bedeutet, den Rest seines Lebens einen Irrsinn an Steuer- und Sozialabgaben zu blechen um die völlig unnötigen und vorsätzlich von Vollidiot*Innen angerichteten Schäden zu beheben und seinen Verursachern über die geleisteten Steuern noch Luxuspensionen zukommen zu lassen. Nein danke!

  38. Heute Morgen im Radio SWR2 8 Uhr 30
    Thema Klimalügner, reines AFD Bashing
    Resümee:
    Die Linken einschließlich der CDU wissen alles und haben die Wahrheit gepachtet. haben zwar keine Beweise für Ihre Thesen aber die AFD lügt und leugnet die Klimaveränderung. Unglaublich was in diesem Land abgeht.

  39. Einer Umfrage der Zeitschrift Kommunal, Organ des Deutschen Städte- und Gemeindetags, zufolge wurden 64 Prozent der Bürgermeister hierzulande schon beleidigt oder bedroht. Die Tendenz, die diese Umfragen seit 2016 anzeigen, ist deutlich. Die spektakulären Fälle wie der Mord an Walter Lübcke, das Attentat auf die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Brandanschläge auf die Fahrzeuge von Nicolaus Fest, Beatrix von Storch 2016 und Georg Pazderski 2017, sind keine Einzelfälle. Die Hemmschwelle für Gewalt und Gewaltandrohungen gegenüber Volksvertreter sinkt.
    Warum? Dass immer alles schlimmer wird, ist eben nicht nur ein medial katalysiertes Vorurteil! Die Revolte von 68 hat für einen Autoritätsverlust von jedweden Vertretern des Staates gesorgt, dessen Früchte man jetzt erntet. 68 ist Joschka-Fischers-Urknall von Verfallserscheinungen aller Art und die Erklärung, warum im Laufe von fünfzig Jahren der Aggressionspegel stetig und nachhaltig steigt. Die Bedrohungen haben alles mit einer „diskursiven Verschiebung“ nach extrem links zu tun. Linksextreme und die sogenannte „Zivilgesellschaft“ treten seit ein paar Jahren offener auf und lassen ihren Aggressionen dreist freien Lauf. Typisch für die Bedrohungen ist auch: Sie sind ein städtisches Phänomen, weniger eines von Dörfern. Ein dichtes soziales Kontrollnetz macht die Hürde für Ausfälligkeiten höher.
    Um der Bedrohungs- und Gewaltsphänome, die ein Angriff auf die Basis der Demokratie sind, Herr zu werden sind drei Schritte nötig. Betroffene wie Joachim Fest brauchen eine zentrale Anlaufstelle und praktische Beratung, selbstverständlich nicht bei der privatisierten Stasi der Amadeu Antonia Stiftung! Das Spektrum reicht ja von Brandanschlägen bis zu handfesten Körperverletzung und Mord, die harte, schnelle Reaktionen erfordern. Da wirken zaghafte Ansätze für ein Bündnis von Union bis zur stalinistischen Linkspartei entgegengesetzt.
    Zudem ist nötig, was Linksliberale eher nicht mögen: schärfere Gesetze. Und die sind nicht, das ist die schlechte Nachricht, auf dem Weg. Gewiss Justizministerin Lambrecht will unter dem Vorwand die Strafen für Beleidigungen im Netz zu verdoppeln die Meinungsfreiheit umbringen. Aber das wird Gewalt und Mord gegen Politiker eher auslösen.
    https://taz.de/Angriffe-auf-Lokalpolitiker/!5648696/
    Blaffende Hunde beißen nicht!!

  40. Woher kennt die rot-grün-versiffte SA das Auto von Nikolaus Fest? Wer hat dem Rollkommando des Merkel-Regimes die Kfz-Daten verraten? Wer hat die, wahrscheinlich mit Steuergeld alimentierte, Schlägertruppe des Merkel-Regimes in Marsch gesetzt? War’s ein Wadenbeißer von Merkels Verfassungsschutz?

    Würde es irgendeine Schnarchnase der schwarz-rot-dunkelrot-grün-gelbe Blockpartei betreffen, wären bereits Fackelzüge unterwegs, Mahnwachen mit Betroffenheit-Veranstaltungen inszeniert und Hetzer Steinmeier hätte längst alle Andersdenkende beschimpft und beleidigt. Aber so, es ja nur die AfD.

    Wer sein Land liebt, sollte nicht das Merkel-Regime & seine Vasallen wählen, sondern für den Erhalt der Demokratie auf die Straße gehen!

    Und wacht endlich auf! Heute die AfD, morgen Ihr, weil ihr Euch eine eigene Meinung leistet!

  41. Schon wieder ein Brandanschlag auf das
    Eigentum eines AfD-Politikers.

    Derartige Vandalismusschäden sind durch die
    Versicherung abgedeckt.
    Das zeigt doch wieder einmal, wie schrankenlos
    BLÖD diese linksgepolten Feuerteufel sind.
    Müssen sie doch mit ihren anteiligen Versiche-
    rungskosten den Schaden, den sie selbst veru-
    sacht haben, mitbezahlen.
    Dämlicher gehts`s wirklich nicht.

  42. Man muß derweil den Eindruck haben, dass die etabierten Politiker die AfD pro Bürger zu gegenmaßnahmen nötigen wollen. Der Antifa ist dies eh zuzutrauen, die sind auch zu Mord bereit.

  43. Marie-Belen 10. März 2020 at 17:04
    Marnix 10. März 2020 at 16:30
    „Hat man bereits auf mögliche Zusammenhänge zwischen der großen chinesischen Population in der Lombardei und dem starken Vorkommen des Korona-Virus hingewiesen?“

    Dann hätte die schnelle Verbreitung der Krankheit in Iran und Italien eine gemeinsame Ursache und Quelle!

  44. Was sollen immer diese Standardformulierungen, dass die Etablierten den Boden für die Gewalt bereitet haben? Das können die Linken ganz von selbst.
    Stattdessen muß man darauf hinweisen, dass diese Gewalt offensichtlich vom den Etablierten toleriert und indirekt finanziert wird. Das wird vielleicht nichts nutzen, aber was sollen die Standardphrasen, die noch dazu den Sachverhalt falsch darstellen. Die Etablierten bereiten nicht mit Worten den Boden für die Gewalt (dafür gibt es keinerlei Beweis, das ist nur Geschwätz), sie akzeptieren diese Gewalt. Und sind dadurch praktisch identisch mit den Gewalttätern.

    Warum werden die Dinge nicht beim Namen genannt. Ich würde überhaupt nicht auf die Idee kommen, dass die Linken eine Aufstachelung durch Worte benötigen. Was also soll das Geschwätz der AfD in dieser Hinsicht. Bei Gewalttätern der anderen Richtung lehnt man doch auch jede Mitschuld durch Worte ab.
    Die vernünftige Reaktion auf diese Gewalttaten muß freilich sauber formuliert sein (darüber kann man ja nachdenken), aber nicht in diesen die Realität verfälschenden Phrasen. Einfach sagen wie es ist und nicht auf unbeweisbare Phrasen zurückgreifen.

  45. All ihre sozialiestieschen Errrungenschaften bekräftigen die Tatsache …
    …. das MerKill das ist, das sie zu sein behauptet: ein dreckiger Volksverräter !

  46. Ob die Linksextremismusleugner nun ganz kapitalistisch die Mehrarbeit und darüberhinaus Erschwernis- und Schmutzzulagen in Rechnung stellen werden?

    ———————————

    ghazawat 10. März 2020 at 15:33

    Brandanschlag! Was für starke Worte!

    Nehmt euch ein Beispiel am Spiegel dem sogenannten Sturmgeschütz der Demokratie:

    “ Brand beschädigt Auto von Berliner AfD-Politiker

    Und dieser Herr Brand fiel vom Himmel.
    Oder kam er aus den Niederlanden?

    Diffuse Nichtberichterstattung.

  47. nicht die mama 10. März 2020 at 18:49
    „Nehmt euch ein Beispiel am Spiegel dem dem sogenannten Sturmgeschütz der Demokratie
    “ Brand beschädigt Auto von Berliner AfD-Politiker“
    Diffuse Nichtberichterstattung.“

    Wieso ?
    Jeder weiß sofort, was gemeint ist.

  48. VivaEspaña 10. März 2020 at 17:18

    Das habe ich mir schon gedacht, dass Goldstücke Quarantäne nicht befolgen. Und wegen Rassismsus und fehlender sonstiger Möglichkeiten nicht gewaltsam isoliert werden können. Aber das darf dann die Bevölkerung auch nicht merken. Andererseits, was solls, es ist eh vorbei.

  49. Hatten wir doch schon alles oder?
    Fast jede Nacht ist eine Reichsprogromnacht wie weiland 1937
    Nur mit umgekehrten Zeichen.
    Wer sind hier die wirklichen NAZIS?

  50. Da muss der Journalismus zum Berichten getragen werden.

    Deutschlandfunk, Nachrichten 2020.03.10 14:00 Uhr:

    „…der AFD Politiker Fest behauptet, dass auf sein Auto ein Brandanschlag verübt wurde…“

    „…die Polizei bestätigt einen Autobrand im Stadtteil …, wollte jedoch den Halter nicht nennen…“

    Verschweigen, die nicht genehme Wahrheit beugen, bis zu letzt.

  51. Bedenke 10. März 2020 at 20:31

    Der Deutschlandfunk will doch nicht das „Opfernarrativ“ der AfD bedienen, schließlich wirbt man in den eigenen Werbevideos auf ARD und ZDF mit „Haltung“.

  52. Ganz einfach:

    Legt nachts einen Käfig mit Meerschweinchen
    auf den Rücksitz.

    Eine verkohlte Tierleiche wird das
    blöde Fernsehvolk nicht mögen.

  53. Zu NinaVork 10. März 2020 at 17:58
    Woher kennt die rot-grün-versiffte SA das Auto von Nikolaus Fest? Wer hat dem Rollkommando des Merkel-Regimes die Kfz-Daten verraten? …
    ………
    Das ist ja ein riesiges Problem. Der öffentliche Dienst (und auch die Finanzämter oder Kfz-Zulassungstellen) sind mit Grüninnen und Linkinnen versifft, die sich dort in einem sorgenfreien Arbeitsleben einrichten. Entsprechende Informationen werden an die Antifa durchgestochen.
    War hier auch schon Thema: http://www.pi-news.net/2020/03/linke-will-staatsknete-abgreifen-und-der-bewegung-zuspielen/

    Ich kann keinem empfehlen seine Afd-Mitgliedschaft bzw. Spenden in der Steuererklärung anzugeben, könnte zu Hausbesuchen führen.

  54. Ihab Kaharem -Nazisau- 10. März 2020 at 20:51

    Genau.
    /sark/
    Daraus machen die Wahrheitsmedien dann entweder Tierquälerischer AfD-Mann lässt Hamster im heissen Auto qualvoll sterben!, wenn der „anti“faschistische Brandstifer das Tier nicht bemerkt oder aber, wenn der „anti“faschistische Brandstifter das Tier bemerkt und die Karre lediglich entglast, die Reifen plättet, den Lack zerkratzt und auf den Sitz kotet „Heldenhafter Tierretter/Student/Migrant/Flüchtling befreit notleidenden und völlig verschreckten Hamster aus dem Wagen eines AfD-Mannes!

  55. Früher hat’s immer geheißen: Wenn Honecker ausholt, ist die größte Gefahr vorbei

    Aber wo Trampels Schergen hinschlagen, wächst kein Gras mehr …

  56. An nicht die mama 10. März 2020 at 21:25

    Na gut, anderer Vorschlag:
    Man nehme ein ausgestopftes Tier.

    Hinterher kann man ggf. immer noch sagen, dass
    das alles eine Fälschung (unredlich „Fake“) war.

  57. Autos werden abgefackelt, um die Besitzer unter Druck zu setzen.
    Das ist Terrorismus!
    Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen.
    Alle, die ständig gegen die AfD öffentlich zu Felde ziehen, sind die Helfer bzw. Auftraggeber dieser Terroristen.
    Die AfD ist die einzige demokratische Partei, die hier noch übrig geblieben ist.

  58. Maria-Bernhardine
    10. März 2020 at 18:42
    OT

    ? Weiß eigentlich jmd., wie es Peter Bartels geht?
    ======
    Ich habe auch vor geraumer Zeit mal gefragt….keine Antwort.
    @ Mod.??? Wissen Sie etwas mehr?

  59. OT
    Bürgermeister-und Kommunalwahlen in Bayern am 15.03.2020

    Jeder Bürger, jeder Wähler in Bayern sollte sich im Klaren darüber sen, was bedeuten würde, der Partei DIE LINKE, der MAUERMÖRDERPARTEI, seine Stimme zu geben. Jede Stimme in Bayern für diese Mauermörderpartei ist eine zuviel.

Comments are closed.