Von der Krise ist der Mittelstand in Deutschland besonders betroffen. Doch die zugesagten Hilfskredite verzögern sich. Die Infrastruktur der Antragstellung ist kollabiert, weil alle Server überlastet sind. Michael Mross im Gespräch mit Mathias Lefarth, Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

110 KOMMENTARE

  1. Schaue ich mir die aktuellen Umfragen an, bin ich entsetzt!

    Die Mehrheit der Bevölkerung findet gut, was die kinderlose Adipöse tut.

    Die CDU steigt in den Umfragen um fast 5% die AfD fällt um 4% – trotz der sehr guten Arbeit, die in den Parlamenten geleistet wird.

    Ist dieses Land bei so vielen Idioten überhaupt noch zu retten? Würdig, überhaupt gerettet zu werden?

    Oder sollte man nicht stören, derweil der Karren in den Dreck gefahren wird?

    Der Mittelstand wird zerstört zu Gunsten der Global Player, die Bürger werden enteignet, ihrer Ersparnisse fürs Alter beraubt, die Sozialkassen werden geplündert, die Grundrechte werden ausgehebelt und alles läuft auf eine DDR_2.0 hinaus

    Die alten Ossis sollten vielleicht noch mal die alten Parteilieder sich raus suchen

  2. Mal eine Frage: ist der öffentliche Nahverkehr auch in Deutschland geschlossen?

    Ich kann mir nicht vorstellen warum A) Supermärkte offen sind, B) alles andere geschlossen ist. Man kann Dekontaminationspunkte vor jedem Geschäft und besser noch jeder Fabrik einrichten und weiter geht es mit der Arbeit und dem Konsum. Ich hab mal geduckduckgot und es scheint, dass die U-Bahnen in Berlin noch weiter fahren und noch nicht einmal desinfiziert werden sollen. Das ist fahrlässig bezüglich der Verbreitung der chinesischen Grippe und dann kann man es eigentlich auch gleich lassen.

  3. Wie nun ? Ist der Mittelstand** nun mittellos ?

    Deutschland: Arbeitgeber** begrüßen Zuwanderung & fordern mehr Integration von Flüchtlingen in Arbeitsmarkt

    *https://www.business-humanrights.org/de/deutschland-arbeitgeber-begr%C3%BC%C3%9Fen-zuwanderung-fordern-mehr-integration-von-fl%C3%BCchtlingen-in-arbeitsmarkt

  4. Diese Hilfspakete dienen nur der Ruhigstellung der betroffenen Unternehmer, damit die nicht rebellieren.

    Zahlen tun das wir als Steuerzahler.

  5. Na, das ging doch mal fix!
    Gestern um 22.00 Uhr bin ich durchgekommen und konnte den Antrag auf NRW Soforthilfe stellen.
    Heute Mittag um 12.00 Uhr kam die Bestätigung, dass der Eintrag eingegangen sei und
    um 16.15 Uhr die Mail mit der Soforhilfe-Genehmigung.
    Das Geld wird in den nächsten Tagen auf unser Geschäftskonto überwiesen.
    Ich freue mich.
    Geschäftsmiete, Versicherungen und Gehalt kann am 1. abgebucht werden, ohne das
    ein finanzielles Loch entsteht.

  6. Ich als selbständiger Handwerker kann mir nicht vorstellen, dass eine Woche nach Inkrafttreten der Zwangsmaßnahmen schon so viele Betriebe Anträge auf finanzielle Hilfe stellen (müssen).
    Das Handwerk hat doch im allgemeinen einen zeitlich ziemlich großen Auftrags-Vorlauf.
    Hier wird wohl eher die Mitnahme-Mentalität eine große Rolle spielen.
    Wir Handwerker dürfen ja noch überall uneingeschränkt arbeiten.
    Bei Gastronomiebetrieben und Einzelhandels-Geschäften sieht das schon anders aus. Obwohl ich auch dort sagen muß: wer nicht mal ein paar Wochen ohne staatliche Hilfe auskommen kann, ist sowieso ein Pleite-Kandidat!
    Wenn der Staat jeden retten soll, ist das der real existierende Sozialismus.

  7. Industriezweige wie Energie, Rüstung und Automotiv wurden absichtlich zerstört. Nun ist der Mittelstand in der Krise. Rot-Grüne sind einfach zu dumm.

  8. Habe gestern Abend zum ersten Mal seit Wochen wieder einen ausgedehnten Spaziergang durch Köln gemacht (vom Neumarkt über den Heumarkt zum Eigelstein und dann die Ringe runter, über die Zülpicher Straße dann heim. Wem das nichts sagt: Die größte Shopping-Meile entlang bis zum Rhein mit dem Touri-Viertel durch das Uptown-Geschäftsviertel und dann über die Feiermeile).

    Bei bestem Wetter, an einem Freitagabend. Normalerweise hörst du da nicht einmal deine eigenen Gedanken. Einige, aber nicht viele Leute draußen, aber maximal zu zweit, es halten sich also fast alle an die Regeln. Was aufhatte, waren Sparkassen, Drogerien, Supermärkte und – nicht alle – Kioske mit ihren nahöstlichen Betreibern, die aussahen, als kämen sie gerade aus dem OP.

    Alles andere zu. Und das bei den Mieten, vor allem auf der Schildergasse und den Ringen. Ich weiss nicht, wie viel da jetzt noch „Wertschöpfung“ über das Home-Office generiert werden kann. Aber alleine für die ganzen Clubs, Bars und Restaurants ist das tödlich. Wenn der shutdown jetzt bis zum 20. April geht, sind das vier Wochen ohne Umsatz – und es wird nicht so sein, dass am 21.4. dann auf einmal wieder der Bär tanzt, als wäre nichts gewesen.

    Diese (meiner Meinung nach aber notwendigen) vier Wochen (sofern es dabei bleibt) dürften noch Monate im Ausgeh- und Konsumverhalten nachwirken, was meiner Meinung nach nicht angemessen berücksichtigt wird. Wenn überhaupt, läuft das wohl seeehr langsam wieder an. Ich glaube, wenn sich gegen Juli/ August alles halbwegs wieder normalisiert hat, ist das noch optimistisch geschätzt.

  9. „Die Infrastruktur der Antragstellung ist kollabiert, weil alle Server überlastet sind. “

    Völlig unmöglich! Typische Fake News.

    Frau Dr Merkel hat schließlich den Ausbau des Internets zu ihrer persönlichen Chefsache gemacht, seitdem haben wir das leistungsfähigste Internet der Welt

  10. Und wenn in den nächsten Minuten die Atombombe fällt: Ich gehe jetzt raus an die ISAR, hier in München! Schönes Wochenende!

  11. Deutschland ist marode durch und durch.
    Das Gesundheitssystem ist fertig.
    Das Energieerzeugungssystem ist an die Wand gefahren.
    Die Landwirtschaft verreckt am Gängelband Brüssels.
    Ja und wenn ein mittelständischer Unternehmer Geld braucht, weil er nicht mehr arbeiten darf, dann bekommt er unbürokratische Hilfe, die so aussieht, dass man einen Geldbooster anwirft und nix ankommt. Ja nicht mal einen Antrag kann er stellen, weil die IT nicht funktioniert.
    Ich hoffe nur, dieser ganze Schei…laden geht jetzt komplett krachen und dann können wir Deutschland wieder neu aufbauen. Das können wir besser als alle anderen…wir sollten es nur ohne Brüssel, Merkel & Co. angehen, dann wirds auch wieder.

  12. ein Handwerker der heute einen antrag auf Unterstützung stellt muss echt der letzte luschenladen sein. wenn man die letzten 10 jahre , so dermassen klotzig verdient hat kann man ruhig mal ein halbes jahr aussetzen. alles andere ist nur schein. hab selber einen Handwerksbetrieb.

  13. Die großen Finanzhilfen gehen an die Großunternehmen, weil die eng verbandelt sind mit CDU/CSU/FDP, die kleinen Finanzhilfen gehen an arme Leute für die Miete, weil das die Wähler der Altparteien sind, und der Mittelstand, der einst in Deutschland-West mehr als 60% des deutschen Reichtums erwirtschaftete , wird zerstört, die besten, innovativsten Betriebe werden von den Großen geschluckt.

    Deutschland wird damit seiner Mitte beraubt, kein Mittelstand, keine Mitte – da mag es gern ’nen „Flügel“ geben!

  14. Schon vor einigen Jahren hab‘ ich für das Recht gekämpft, Anträge an die Verwaltung auf Papier zu stellen.
    Die Verwaltung hat die Bürger in jeder Form anzuhören: Mündlich, schriftlich (Papier) und Online. Aber nicht irgendeine Form davon abschneiden (und auch noch die wichtigste!), und dann so tun, als höre man den Bürger nicht (und dürfe das auch).

  15. Was nun zu Tage tritt,vom Gesundheitssystem,bis zur Arbeitslosigkeit,
    sind die Versäumnisse dieser unfähigen Politiker,die lieber, Jährlich,
    über 20 Milliarden,in die Schlünder,der Parasiten,und Schmarotzer versenken,
    als diesen Staat ,und seine fleissigen Arbeitnehmern, und Mittelständlern,
    durch Steuersenkungen zu entlasten,
    und den Rentnern,einen würdigen Lebensabend,ermöglichen..

  16. Esper Media Analysis 28. März 2020 at 16:19
    Wie nun ? Ist der Mittelstand** nun mittellos ?
    Deutschland: Arbeitgeber** begrüßen Zuwanderung & fordern mehr Integration von Flüchtlingen in Arbeitsmarkt
    https://www.business-humanrights.org/de/deutschland-arbeitgeber-begr%C3%BC%C3%9Fen-zuwanderung-fordern-mehr-integration-von-fl%C3%BCchtlingen-in-arbeitsmarkt
    ———–
    *feix* *gröl* *kicher*

    Herrliche Artikel!
    Die kleinen Sünden straft der Herr sofort. Für die größeren läßt er sich vier Jahre Zeit!

  17. Die mittelstandsfeindliche Politik der Bundesregierung mit all ihren Regulierungen und Öko-Bürokratien seit Jahren passt nicht zum Mittelstand als Hauptmotor der Bundesrepublik.

    Diese Bundesregierung (inclusive Grünen/Lindner-FDP und Kommunisten) passt nicht zu diesem Land.

    Sie hält sich mit dem Geld und dem Wohlstand zukünftiger Generationen

  18. ab 6:23

    Roger Köppel über Marktwirtschaft: Rezessionen und Krisen sind wie ein reinigendes Gewitter.

    Sie erlauben, dass in wirtschaftlichen schwierigen Zeiten eben Dinge kaputt gehen, die nicht funktionieren in der Wirtschaft. Firmen die keine Berechtigung mehr haben, verschwinden. Und andere die eine größere Berechtigung haben, darüber entscheiden die Kunden, darüber entscheiden Sie, diese Firmen setzen sich dann durch und überleben, werden vielleicht noch stärker und besser. Sehr wichtig, damit allgemeines Wohlergehen, allgemeiner Wohlstand gegeben ist.

    Und jetzt kommt aber das Gefährliche. Wir sind seit etwa 12, 13 Jahren dabei Krisen und Rezessionen unmöglich zu machen. Wir wollen eine Welt ohne Krisen und Rezessionen. Großer Fehler war staatliche Unterstützung bei der Finanzkrise 2008. Der Staat ist rein und sagte wir müssen alles retten, wir müssen alles stützen. Seitdem leben wir in einer Welt die in einem hochbeunruhigendem Muster folgt. “ Unsere Führungseliten verschlafen irgendwelche Krisen, man kommt in Stress und am Schluss wird Geld gedruckt.

    Das ist der Modus in dem wir uns aktuell befinden. Auch bei Corona. Man hats verschlafen am Anfang mit den Grenzen, mit dem Tracking und jetzt muss einfach die Nationalbank Geld drucken. Der Staat geht mit der großen gießkanne herum. Genau das gleiche wie damals in der Finanzkrise 2008.

    Mit dieser Methode sind wir im Sozialismus drin. Das ist genau das Mittel des Sozialismus, so macht es übrigens auch China, weil dort alle Firmen dem Staat gehören, fangen die auch alles staatlich auf.

    https://youtu.be/UllolRWDsis

  19. .
    .
    UNFASSBAR..
    .
    Dieses Merkel-Regime holt auch noch hochgradig tödlich verseuchte Ausländer in unser Land und wir dürfen dafür auch noch zahlen und evtl.. daran sterben..
    .
    Was stimmt in DE nicht mehr?
    .
    .

    Covid-19

    Bundeswehr fliegt erkrankte Italiener nach Deutschland

    In Norditalien fehlt es an Intensivbetten und Beatmungsgeräten. Hier will Deutschland helfen. Doch auch die Bundeswehr kann mit ihrem Airbus nur sechs beatmete Patienten auf einmal verlegen. Daher stehen in den nächsten Tagen wohl weitere Flüge an.

    Berlin (dpa) – Wegen der dramatischen Notlage norditalienischer Krankenhäuser in der Corona-Krise bringt die Bundeswehr Patienten zur Behandlung nach Deutschland.

    Der Airbus A310 MedEvac, die fliegende Intensivstation der Luftwaffe, flog von Köln nach Bergamo, um Patienten zur Intensivbehandlung nach Nordrhein-Westfalen zu bringen. Die Maschine kehrte am Mittag mit sechs schwer erkrankten Italienern an Bord nach Köln zurück, wie ein Sprecher der Luftwaffe der Deutschen Presse-Agentur sagte.
    https://www.lkz.de/%C3%BCberregionales_artikel,-bundeswehr-fliegt-erkrankte-italiener-nach-deutschland-_arid,587727.html

    .
    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen..
    .
    Merkel muss weg!

  20. was ich nicht ganz verstehe: gerade knapp 1 Woche sind die Läden zu, z. B. Friseur, noch keine Miete bezahlt, noch nicht das Personal bezahlt, nichts eingekauft in dieser Woche fürs Geschäft und die Friseur Inhaberin hat kein Geld und beschwert sich, warum sie innerhalb dieser Woche noch kein Geld auf dem Konto hat von den Steuerzahlern ? Wovon hat die denn bisher alles bezahlt ? Vor dem 1. war doch das Geschäft eh immer etwas weniger. Wobei ich überzeugt bin dass viele dieser kleinen Läden, Restaurants, Gaststätten Massagesalons, Nagelstudios, Eroticcenter nach 2 Monaten absolut am Ende sind, da nützen 5000 EUR die die vom Staat schnell bekommen absolut nichts mehr, tot ist tot

  21. „Covid-19
    Bundeswehr fliegt erkrankte Italiener nach Deutschland“
    Sollen lieber nach Holland fliegen, denn da ist man gegen die Krankenhaus Keime bestens gerüstet!

  22. Volksschueler 28. März 2020 at 17:04

    Vom Strang Bad Salzuflen in den aktuellen hinein kopiert:

    „Düsseldorf- Einsatz in einer Shisha-Bar
    .
    .
    Das zeigt es wieder deutlich.. ..
    .
    Das deutsche Gesetze und Verordungen diesen Moslems/Ausländern völlig am Arsch vorbeigehen..
    .
    Sofortige Ausweisung des gesamten Clans..

  23. Es laufen zur Zeit drei Partys richtig gut:

    – die Messerpartys
    – die Klimapartys
    – sowie die Coronapartys

    … wobei die Messer- und Klimapartys nur noch von regionaler Bedeutung sind

  24. Zensus 28. März 2020 at 17:36

    „Covid-19
    Bundeswehr fliegt erkrankte Italiener nach Deutschland“
    Sollen lieber nach Holland fliegen, denn da ist man gegen die Krankenhaus Keime bestens gerüstet!
    .
    Krankenhauskeime
    .
    Wenn die verseuchten Italiener und Franzosen nicht an Corona sterben, dann sterben sie an deutschen Krankenhauskeimen, die schon überall in deutschen Kliniken zur Normalität gehören.
    .
    Willkommen in der Dritten Welt!

  25. Volksschueler 28. März 2020 at 17:04

    Vom Strang Bad Salzuflen in den aktuellen hinein kopiert:

    „Düsseldorf- Einsatz in einer Shisha-Bar

    https://rp-online.de/nrw/panorama/corona-in-nrw-elf-menschen-trafen-sich-in-shisha-bar-polizei-schritt-ein_aid-49799885

    Kommentarforum geschlossen.
    Wir bedanken uns recht herzlich um eine Woche Verlängerung der Kontaktreduzierungen.„

    +++++++++++
    Ob man auch den Malkasten schließen wird. Aber den kennen doch nur eingeweite.
    Immer feste daran, das Deutschland von der Landkarte verschwindet daran arbeitet der ganze Stamm von Deutschen Politikern unter Anleitung der Bundeskanzlerin, Ferkel.

  26. Drohnenpilot 28. März 2020 at 17:45

    Wir sollten eher Angst davor haben, daß die italienischen Patienten Krankenhauskeime aus Italien in unsere Einrichtungen importieren. Dort sieht es diesbezüglich noch viel, viel schlechter aus als in Deutschland.

  27. .
    .
    Oooohh….. 10 Jahre Haft im deutschen Kur-Gefängnis.
    .
    Das ist ja voll grausam und unmenschlich für diesen Moslem.. Sich zehn Jahre lang vom deutschen Steuerzahler bewirten und aushalten lassen. Das ist ja eine voll grausame Strafe.
    .
    Dieser Abschaum gehört in ein russisches Arbeitslager..

    Das wäre die richtige Behandlung…
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Rizin-Bomber
    .
    31-Jähriger Islamist zu zehn Jahren Haft verurteilt

    .
    Für den Bau einer Bombe mit dem biologischen Kampfstoff Rizin ist ein 31-jähriger Islamist vom Oberlandesgericht Düsseldorf zu zehn Jahren Haft verurteilt worden.
    .
    Der Tunesier wurde für schuldig befunden, in Köln einen Anschlag geplant zu haben mit der Absicht, Menschen zu töten. Nach Auffassung der Bundesanwaltschaft hat der Angeklagte sich von IS-Hintermännern beim Bau der Bombe anleiten lassen. Zuvor habe er vergeblich versucht, sich in Syrien am Dschihad zu beteiligen. Das Verfahren gegen seine deutsche Ehefrau war abgetrennt worden. Das Paar soll gemeinsam Tausende Rizinus-Samen gekauft und daraus das hochgiftige Rizin gewonnen haben.
    .
    https://www.deutschlandfunk.de/rizin-bomber-31-jaehriger-islamist-zu-zehn-jahren-haft.2932.de.html?drn:news_id=1114485
    .
    Ich höre schon wie Moslems uns wieder auslachen..
    .
    .
    DEUTSCHE…
    .
    Arbeiten und Steuern zahlen lohnt sich nicht mehr.
    .
    Wozu noch?

  28. Der Oberindianer von Bayern (Soda) meint: „Wenn wir aus MerKills Dickdarm rausfinden wollen, dann müssen wir an der nächsten Ampelkreuzung links abbiegen …

    und über den Kreisverkehr geradeaus weiterlaufen …

  29. Nun, ich arbeite in einem baierischen mittelständischen Unternehmen.
    Die „Hilfskredite“ sind ein Tropfen auf dem heissen Stein.
    Bevor ich am Donnerstag für 4 Wochen in Zwangsurlaub geschickt wurde bekamen wir von unserem Groß-Kunden (Luftfahrt) einen Forecast für die nächsten Monate.
    Ergebnis: 25% weniger Aufträge (das ist erst der Anfang !!!) .
    Mein Chef meinte dazu: „25% weniger Aufträge bedeutet 25% weniger Mitarbeiter!“
    Nach dem Zwangsurlaub kommt sicher die Kurzarbeit.
    Der Autoabsatz der USA ist um 75% eingebrochen und bei uns ist es auch nicht besser.
    Die Leute haben andere Sorgen, als sich ein Auto zu kaufen.
    Die Leute sparen, geben nur noch das Notwendigste aus, was vernünftig ist.
    Der Höhepunkt der Lungenpest wird bei uns erst Ende Mai/Anfang Juni erreicht, wenn man Nord-Italien als Maßstab nimmt.
    Bis dahin bleiben die Beschränkungen sicher aufrecht, die Tourismus- und Luftfahrtindustrie ist schon ruiniert.
    In den USA werden Arbeitslosenquoten von 30% erwartet. !!!!!!
    Selbst wenn man die Beschränkungen aufheben würde, es würde keiner Kaufen oder Reisen, die Leute haben andre Sorgen. Der EURO steht auf der Kippe, Staaten und Unternehmen vor der Pleite, die Rente in den Sternen.
    Die Welt ist aus den Fugen geraten, der vermeintlich sichere Arbeitsplatz kann morgen weg sein.
    In D wird es meiner Meinung nach einen Einbruch des BIP von mindestens 25% geben sowie 5 Millionen zusätzliche Arbeitslose.

  30. Der spätestens 2015 und mit ach so großer Bravour gelöste Fachkräftemangel besteht doch jetzt noch immer! Besonders im Handwerk werden händeringend Leute gesucht! Und das, obwohl dieses Land nur so mit „Zukunftschancen“ geflutet wird..!

    Der Systemwechsel steht unmittelbar bevor und darauf sollten wir uns alle einstellen!!

  31. Übrigens …

    Mit allen umliegenden Nachbarn steigt morgen bei uns eine feucht-fröhliche
    Corona-Leichen-Party …

    Eric Clapton und Jimi Hendrix hauen dabei mit in die Saiten …

  32. Wieso meldet sich das Ferkel nur noch per Audio-Podcast?
    Ist die schon weg? In den Exilen ? ( (c) Walter E. 😎 / hartgeld.com )

    Oder hat der Toifel sie endlich geholt?
    Oder Corona gar?

  33. „outshine 28. März 2020 at 16:48
    Wenn der shutdown jetzt bis zum 20. April geht, sind das vier Wochen ohne Umsatz – und es wird nicht so sein, dass am 21.4. dann auf einmal wieder der Bär tanzt, als wäre nichts gewesen.“
    Sehe ich anders:
    Eswird gefeiert bis zum geht nicht mehr:
    Geburstag, St.Patricks day, Europapark ect.

  34. Koffer
    28. März 2020 at 18:02
    Übrigens …

    Mit allen umliegenden Nachbarn steigt morgen bei uns eine feucht-fröhliche
    Corona-Leichen-Party …

    Eric Clapton und Jimi Hendrix hauen dabei mit in die Saiten …
    ++++

    Auch mit Charles Bronson und seiner Mundharmonika mit „Spiel mir das Lied vom Tod“? 😉

  35. @VivaEspaña 28. März 2020 at 18:05

    MRKL schützt sich vor Corona mit Alkohol. Nur reicht die Menge nicht aus.

  36. Bundeswehr fliegt Corona nach NRW ein.
    Mundschutz und Sterillium gibt es nicht.
    Die Grenzen für Asyl sind offen.
    Die Kinder von Lesbos müssen kommen.

    Merkill, das Pfaffentöchterlein, übt christliche Nächstenliebe und nimmt die Armen und Beladenen aus aller Welt auf. Die Kanzlerin der Herzen. ( (c) Tim K )

    In der Bibel steht aber: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.

    Das ist Selbstzerstörung. Das ist SM.
    Ich hab immer gesagt, die Alte is ne Domina.
    Das zugehörige Bild im Netz wurde gelöscht.

    Die Welt dankt:

    Der negative Corona-Test von Angela Merkel freut nicht nur die Kanzlerin selbst, sondern auch die Menschen in Syrien – dort genießt Merkel große Sympathien. In den Trümmern eines von Luftangriffen zerstörten Hauses in Idlib erschaffen sie ein Merkel-Graffiti.

    Unter Syrern genießt Bundeskanzlerin Angela Merkel große Sympathien. Nach ihrem negativen Corona-Test haben ihr zwei Graffiti-Künstler aus der Rebellenprovinz Idlib im Nordwesten des Bürgerkriegslandes nun in besonderer Form ihren Dank gezeigt: mit einem überlebensgroßen Porträt der Kanzlerin. Dazu ein Herz in Rot und der Text: „Frau Merkel, Ihr Wohlergehen freute uns in Idlib.“

    FREITAG, 27. MÄRZ 2020
    Nach negativem Corona-Test
    Syrer danken Merkel mit Graffiti-Porträt
    https://www.n-tv.de/politik/Syrer-danken-Merkel-mit-Graffiti-Portraet-article21674183.html

  37. Hilferuf einer deutschen Forscherin, die wegen der Corona-Krise in Kamerun festsitzt. Das Land ist ausnahmslos dicht.

    Die Deutschen werden von den Einheimischen für die Verbreitung des Corona-Virus verantwortlich gemacht.

    https://youtu.be/H2GYy7bArqA

  38. OT
    Türkische Krieger nach schweren Unruhen in griechischem Flüchtlingslager auf dem Weg nach Buntschland!
    (… sollen ‚geeignet‘ untergebracht werden)
    Quelle:ÖM

  39. Derzeit sind ca. 50.000 Menschen in Deutschland Corona-Positiv getestet.

    Das sind ca. 2/3 ‰ der Bevölkerung!

    Also ist noch nicht einmal jeder Tausendsde infiziert.

    Auch bei einem zunächst weiter exponentiellem Anstieg der Infizierten dürfte mit den eingeleiteten Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Coronaviruses die Situation überschaubar bleiben!

    Die Berichte über Infizierte und Tote weltweit klingen zwar immer dramatisch,
    aber es sind tatsächlich nur ganz geringe ‰-Anteile der Gesamtbevölkerung!

    Z. B. würden 2.000 Coronatote in Deutschland nur 0,024 ‰ der Bevölkerung von ca. 83 Millionen Einwohner ausmachen!
    (1 ‰ der Bevölkerung
    Deutschlands = 83.000 Einwohner).

    Und 90 % von den 2.000 Toten, sofern es überhaupt mal so viele in Deutschland werden, wären dabei mit über 80 Lebensjahren verstorben!

    Aber viele haben offensichtlich ein Interesse an großer Angstmache!
    Und legen damit die Wirtschaft flach! 🙁

  40. Jeder, der unternehmerisch tätig ist, bildet Rücklagen, um bspw. bei Erkrankungen, die ja jeder Zeit auftreten können, nicht gleich pleite zu gehen. Ich denke, hier wird viel Missbrauch getrieben. Man hätte, wie von der AFD vorgeschlagen, die Steuervorauszahlungen diesen Jahres rückerstatten sollen und weitere Zahlungen an das FA für das laufende Jahr zinsfrei stunden.

  41. Vorher ignoriert, jetzt beklatscht
    Krankenschwester über Corona-Heuchelei: „Eigentlich genau jetzt kündigen“

    Schon seit Jahren kämpfen deutsche Krankenhäuser mit Personalmangel, Pflegekräfte werden schlecht bezahlt. Bis zur Corona-Krise hat das viele Deutsche kaum interessiert. Jetzt wird das medizinische Personal beklatscht. Eine Krankenschwester hat nun einen wütenden Appell an die Gesellschaft gerichtet.

    „Euren Applaus könnt ihr euch sonstwohin stecken“

    „Pflegenotstand ist seit Jahren bekannt, passiert ist nix“

    https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/vorher-ignoriert-jetzt-beklatscht-krankenschwester-ueber-corona-heuchelei-eigentlich-genau-jetzt-kuendigen_id_11824108.html

  42. @StopMerkelregime, 28. März 2020 at 16:29:
    „Corona: US-Anwaltskanzlei verklagt China … wegen monetärer Schäden, die durch die Coronavirus-Pandemie entstanden sind“
    – – – – –
    Da wird der Fledermaus-Fresser schon an sein Festgeld ran müssen, um den weltweiten Schaden zu begleichen.

  43. Wiedergeburt des Nationalstaates in Zeiten der Todesseuche

    In diesen Tagen sickern auf dem üblichen Weg in Berlin Gutachten, die von der Staatsspitze in Auftrag gegeben worden sind, über die geneigte Presse an die Öffentlichkeit. Das kennt man.

    Das sind die „geheim“, „streng geheim“ oder gar „cosmic“ gestempelten Papiere, bei denen sichergestellt werden soll, daß nur die Richtigen diese Papiere an die Presse durchstechen können.

    Die anderen, die andere Motive zum Durchstechen haben könnten, landen im Knast, wenn sie erwischt werden. Diesmal geht es aber um unser aller Leben und unsere Gesundheit. Wir als Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht darauf, von unseren gewählten Repräsentanten zu erfahren, wie es um uns steht.

    Da waren im Ergebnis die letzten Monate ein Musterbeispiel für tödliches Versagen, auch wenn der Bundesgesundheitsminister sein Bestes gegeben hat und dies immer noch macht. Die Bundeskanzlerin war in den entscheidenden Monaten geradezu unsichtbar und abgetaucht. Heute entzieht sie sich der öffentlichen Wahrnehmung trotz eindeutiger Testergebnisse hinter häuslichen Gardinen. Man muß sich fragen, was das soll und ob das die angemessene Vorgehensweise in einer für uns alle verzweifelten Lage ist?

    Alle Regierungschefs in der bekannten Welt verhalten sich anders, selbst wenn man an den in Quarantäne befindlichen kanadischen Ministerpräsidenten Trudeau denkt. Der Staat, und das sind wir alle, verlangt nach Führung. Wenn man das nicht kann oder will, sollte man seine Aufgabe zurückgeben. Das Kabinett hat beachtliche Schwergewichte, denen man Handlungsstärke attestieren kann. Da ragen Hubertus Heil und Olaf Scholz neben Jens Spahn hervor. Markus Söder als Bundeskanzler wäre die Komplettierung einer schlagkräftigen Spitzenmannschaft. Gerade dann, wenn man in den durchgestochenen Dokumenten davon lesen kann, was uns im schlimmsten Fall ins Haus stehen könnte.

    Es ist aber nicht nur die augenfällige Abstinenz der Bundeskanzlerin, die uns allen gefährlich wird. Unser Staat hat seine Fähigkeit verloren, die er in Zeiten des Kalten Krieges hatte: über den „Gemeinsamen Ausschuß“ Parlament, Bundesrat und Regierung an einen Tisch zu zwingen, um sich als Staat der Herausforderung zu stellen. Das waren seinerzeit Übungen, Heute ist das die tödliche Wirklichkeit, und wir wissen als Staat nicht mehr, wie wir damit umzugehen haben.

    https://de.sputniknews.com/kommentare/20200327326712709-wimmer-coronavirus-deutschland/

  44. @ VivaEspaña

    Mit dem Gebot der Nächstenliebe sind andere Christen gemeint.

    Johannes 13:35
    Dabei wird jedermann erkennen, daß ihr meine Jünger seid, so ihr Liebe untereinander habt.

    Die Bibel unterscheidet außerdem zwischen Fremdlingen und Fremden. Fremdlinge, wie Luther übersetzt hat, sind proselytos (gr), nämlich Konvertiten zum Judentum. Fremde, wie Luther übersetzte, sind hallodrios (gr). Vor denen wird in der Bibel gewarnt.

  45. Italienische Corona-Patienten in Köln gelandet
    NRW nimmt Corona-Kranke aus Italien und Frankreich auf
    Sanitätsflieger landet am Flughafen Köln/Bonn
    Behandlung in NRW-Unikliniken Bonn, Bochum und Köln (…)

    https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/bundeswehr-flugzeug-corona-patienten-100.html

    Hilfsaktionen mit Militär-Maschinen
    :
    Corona-Patienten aus Frankreich und Italien sind in NRW gelandet

    Essen/Metz Ein Militär-Hubschrauber mit Corona-Patienten aus dem nordostfranzösischen Metz ist in Essen gelandet. In Köln kam ein Airbus der Luftwaffe an. In mehreren Kliniken in NRW werden Patienten aus Frankreich und Italien behandelt, darunter Köln, Essen und Bonn. (…)
    https://rp-online.de/panorama/coronavirus/nrw-corona-patienten-aus-frankreich-und-italien-nach-deutschland-geflogen_aid-49799123

    Wir faffen daff. Wäre doch gelacht.

    PS
    Ich weiß, das ist ein sehr zweischneidiges Thema.
    Würde Trump sowas machen?

  46. Das MerKill hat wohl paar füühsikalische Schrauben locker ?

    Mitten in der furchtbaren Corona-Party schreit das Weib ganz hysterisch …
    im Füüührabunker rum:

    „Dat Corona kann mich jetzt bald mal am Breita*sch lecken …“

    Furchtbar …

  47. Wenn also von christlicher Seite behauptet wird, wir sollten Fremde aus Nächstenliebe aufnehmen, dann kennen sie die Bibel nicht oder lügen. Gott hat das niemals verlangt. Im Gegenteil. Er verbot sogar Mischehen.

  48. Das Gebot der Nächstenliebe ist außerdem ein Individualgebot. Es gilt nicht für Staaten.

  49. StopMerkelregime 28. März 2020 at 18:20
    Hilferuf einer deutschen Forscherin, die wegen der Corona-Krise in Kamerun festsitzt. Das Land ist ausnahmslos dicht.

    Die Deutschen werden von den Einheimischen für die Verbreitung des Corona-Virus verantwortlich gemacht.
    __________________________
    Das hört sich nicht gut an. Wenn sich die Gelegenheit bietet, werden die Neger sofort „Afrika den Affrikanern“ machen.

  50. Was für eine morbide Gesellschaft.
    In den frühen 60ern machten meine Eltern 4 Wochen ihren Betrieb zu und zahlten ihren Angestellten ebenfalls Urlaubgeld. Genau so !!!! machte ich das als Handwerker noch vor den 2000 ern.
    Will sagen, dass 4 Wochen Schließung einen gesunden betrieb nicht ruinieren sollten.
    Ganz Frankreich startete zur Gleichen Zeit in die Sommerferien….. In Paris war niemand mehr. Und?
    Sie kamen alle frisch erholt aus der Sommerfrische.

  51. 17.20 Uhr: Die Einreisebestimmungen in Italien werden weiter verschärft. Nach einer am Samstag vom Verkehrsministerium veröffentlichten Mitteilung muss jeder, der auf dem Luft-, See- oder Landweg einreist, unter anderem ganz genau den Grund seiner Reise, seinen Aufenthaltsort in Italien und seine Telefonnummer angeben. Die Reisenden müssen außerdem mitteilen, wie sie ihren Zielort in Italien erreichen werden.

    Auch Personen, die keine Symptome für eine mögliche Covid-19-Erkrankung zeigen, müssen sich demnach bei den örtlichen Gesundheitsbehörden melden und in eine 14-tägige Selbstisolation begeben. Flug- und Schifffahrtsgesellschaften werden verpflichtet, bei ihren Passagieren schon beim Einchecken die Körpertemperatur zu messen und Personen ab 37,5 Grad nicht an Bord zu lassen
    ….
    Sea-watch bitte Fieberthermometer nicht vergessen.

  52. Lada-Niva 28. März 2020 at 17:14

    Aktuell BKA : Rassismus nicht Hauptmotiv für Hanau Anschlag … gerade bei NTV “

    Ja, es gibt Neues zur Terror-Tat von Hanau. Tobias R. hatte immer ein gutes Verhältnis zu Migranten.
    Es ging ihm bei diesem Anschlag nur darum, die größt möglichste Aufmerksamkeit zu erreichen und deshalb hat er nur Migranten erschossen. Es war also kein Fremdenhass im Spiel.
    Der AfD wurde aber gleich eine Mitschuld untergejubelt. Hier muss es eine öffentliche Klarstellung und Entschuldigung geben.

  53. pro afd fan
    28. März 2020 at 18:53
    Lada-Niva 28. März 2020 at 17:14

    Aktuell BKA : Rassismus nicht Hauptmotiv für Hanau Anschlag … gerade bei NTV “

    Ja, es gibt Neues zur Terror-Tat von Hanau. Tobias R. hatte immer ein gutes Verhältnis zu Migranten.
    Hier muss es eine öffentliche Klarstellung und Entschuldigung geben.
    ++++

    *kranklach*

    Das Gegenteil wird der Fall sein!
    Linksgrünes Schweinsgesindel entschuldigt sich grundsätzlich niemals!

  54. Bitte liebe AFD schreibt einen gesalzenen Protestbrief an diese verkommenen Regierung und sammelt Unterschriften von allen betroffenen Unternehmen, die existenzbedroht sind. Und leitet diesen Protestbrief weiter an die Öffentlichkeit. Das kann und darf nicht sein, das man unsere Leistungsträger und unsere Stützen der Gesellschaft einfach am langen Arm verrecken läßt !!!!

  55. Wir sind ja so gut, wir nehmen Menschen aus aller Welt auf, in unsere Sozialsysteme. Wir importieren mit Corona infizierte Menschen aus Italien und Frankreich und blockieren unsere Beatmungsgeräte. Wir verschenken Atemmasken und Schutzkleidung, wir sind bescheuert. Nicht Alle, aber fast Alle. Bitte entschuldigt die rüde Ausdrucksweise, aber mir schwillt der Hals täglich mehr.

  56. Maria Koenig 28. März 2020 at 19:12

    Bitte nicht „wir“ sagen.

    Wir werden doch gar nicht gefragt.

    Es sind DIE.

  57. StopMerkelregime 28. März 2020 at 18:29
    Vorher ignoriert, jetzt beklatscht
    Krankenschwester über Corona-Heuchelei: „Eigentlich genau jetzt kündigen“

    Schon seit Jahren kämpfen deutsche Krankenhäuser mit Personalmangel, Pflegekräfte werden schlecht bezahlt. Bis zur Corona-Krise hat das viele Deutsche kaum interessiert. Jetzt wird das medizinische Personal beklatscht. Eine Krankenschwester hat nun einen wütenden Appell an die Gesellschaft gerichtet.

    „Euren Applaus könnt ihr euch sonstwohin stecken“

    ……….

    Genau so ist es. Diese vollversorgten, verblödeten Trottel meinen, wenn sie nach Art der Italiener auf den Balkon marschieren und ein bisschen klatschen, dann haben sie alles getan, und alles ist gut.
    Nichts ist gut. dieses Land ist schon seit Jahren in der med. Versorgung am Ende.
    Ich kann die Wut dieser Krankenschwester voll verstehen. Eigentlich wäre jetzt die Zeit, seinen Protest auszudrücken und zu Tausenden–andere benachteiligte Berufsgruppen und bedrohte Unternehmer eingeschlossen—vors Kanzleramt zu marschieren !!

  58. Drohnenpilot 28. März 2020 at 17:29

    UNFASSBAR..
    .
    Dieses Merkel-Regime holt auch noch hochgradig tödlich verseuchte Ausländer in unser Land und wir dürfen dafür auch noch zahlen und evtl.. daran sterben..

    Droht wirklich eine Überfüllung unserer Krankenhäuser? Dann wäre das ein Verbrechen!

    Oder droht so eine Überfüllung gar nicht, und die Regierung lügt uns das nur vor, um Akzeptanz für die Repressionsmaßnahmen zu gewinnen?

  59. dexit 28. März 2020 at 19:21

    …Eigentlich wäre jetzt die Zeit, seinen Protest auszudrücken und zu Tausenden–andere benachteiligte Berufsgruppen und bedrohte Unternehmer eingeschlossen—vors Kanzleramt zu marschieren !!
    ____________________
    Gute Idee. Leider sind das meistens empathische Leute, die andere nicht leiden lassen können. Die mit weniger Skrupel machen eher eine Banklehre. Und wer gern trägt, dem lädt man gern auf, auch für einen Hungerlohn. Zum Kotzen. Das ganze Land widert mich nur noch an.

  60. Das ist genau der Punkt:

    Man ist in einem Augenblick unheimlich empört über die Ungerechtigkeiten möchte die Verursacher am liebsten auf den Mond schießen.

    Im nächsten Augenblick sieht man jedoch, daß die Leute zum großen Teil es gar nicht anders wollen, ja über 80 % wohl mit der Situation zufrieden sind und ihre Schlächter sogar noch bejubeln und beklatschen.
    Dann merkt man, daß man es entweder mit einem extrem feigen Bücklingsvolk oder einfach mit 70 Mio Irren zu tun hat, die es eigentlich gar nicht anders verdient haben, als daß man ihnen jeden Tag in den Arsch tritt so lange bis sie von der Bildfläche verschwunden sind.

  61. @ StopMerkelregime 28. März 2020 at 18:31

    Migrantencamp an der griechisch/türkischen Grenze wurde geräumt
    Die Asylterroristen mit Bussen zurück ins Landesinnere der Türkei gefahren

    https://youtu.be/irWhMtztD0k

    Bestens, genau in die exakte Richtung. Mein besonderer Dank an die wehrhaften Griechen!

  62. Hier in Holland billigen test.
    Steck dir 3 maiskorner im arsch , wenn popcorn raus kommt, zum artzt.

  63. Friedolin 28. März 2020 at 19:45
    dexit 28. März 2020 at 19:55

    In meiner Facebook-Timeline tauchen seit einer Woche oder so öfter Beiträge von Bekannten auf, die wegen der jetzt relativ dichten Grenzen sagen:

    „AfD-ler ab auf die Felder für die Spargelernte! Das Deutsche Volk zählt auf euch!“

    Und das von Leuten, die ich jahrelang kenne.

    Da fragst du dich echt nur noch, in was für einem faktenbefreiten Delirium die leben. Die Regierung verbockt es mal wieder vorne und hinten und nicht nur, dass man sich trotzdem stattdessen auf die einzige Oppositionspartei einschießt, die dazu noch wenigstens von Anfang an konstruktiv gearbeitet hat (als alle anderen noch höhnisch lachten)…

    Nein, für diese Leute ist es selbst in der jetzigen Situation wichtiger, auf der AfD und ihren Wählern rumzuhacken, als sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, das Eindämmen dieser Pandemie.

    Völlige geistige Umnachtung.

  64. Bin nur ich das, oder finden die anderen das auch merkwürdig, dass ausgerechnete diesen Leuten, deren politisches Handeln und Treiben auf einen Genozid der weißen Bevölkerung hinauslaufen wird, so plötzlich so intensiv um unsere Gesundheit besorgt ist?

  65. Die gute Nachricht: Extremer Rückgang der geschalteten Anzeigen in der Franken-Prawda. Eventuell gibt es ein Zeitungssterben von seiner schönsten Seite.

  66. Outshined 28. März 2020 at 20:53

    „AfD-ler ab auf die Felder für die Spargelernte! Das Deutsche Volk zählt auf euch!“
    ___________________________

    Kein Problem. Gebt uns ein Bundesland, Gutmenschen, Kuffnucken und Neger raus, und ich steche Spargel. Gerne sogar. Ist mir lieber, als wenn Osteuropäer dafür ausgebeutet werden oder Fluchlinge ihn absichtlich verstechen oder betatschen. Es kotzt mich schon an, wenn ich vor die Tür gehe und die bunte Gesellschaft anschauen muß. Und das in einer Kleinstadt, wo es noch harmlos ist.

    Wenn im Supermarkt ein Grüppchen Augenbraun-getrimmter Moslem-Makkaken vor mir rumspringt, ist die Laune schon dahin. Ich mag hier nicht mehr. Soll alles vor die Hunde gehn, an Corona oder an was auch immer. Aufbauen – da hätte ich Lust drauf. Aber vorher muß der alte Mist weg.

  67. JesusIstHerr 28. März 2020 at 18:36
    @ VivaEspaña
    Mit dem Gebot der Nächstenliebe sind andere Christen gemeint.
    Johannes 13:35
    Dabei wird jedermann erkennen, daß ihr meine Jünger seid, so ihr Liebe untereinander habt.
    Die Bibel unterscheidet außerdem zwischen Fremdlingen und Fremden. Fremdlinge, wie Luther übersetzt hat, sind proselytos (gr), nämlich Konvertiten zum Judentum. Fremde, wie Luther übersetzte, sind hallodrios (gr). Vor denen wird in der Bibel gewarnt.

    Als Jesus gefragt wurde, „Und wer ist mein Nächster?“ hat er die Geschichte vom „barmherzigen Samaritaner“ erzählt. Der Samaritaner, war das jetzt ein Hallodrios oder ein Proselytos? Der Priester und der Levit wollten sich nicht die Hände schmutzig machen, der Samaritaner aber schon.
    Die Frage, wer „Der Nächste“ ist, scheint mir auch mit der Hilfe dieser Geschichte zu keiner schwarz/weiss Antwort zu führen. Der Samaritaner hatte „Mitleid“, deshalb half er dem unter die Räuber gefallenen. Nebst Mitleid hatte er aber offenbar auch Zeit und Geld.
    Die Menschen haben aber alle begrenztes Mitleid, begrenzte Zeit und begrenztes Geld. Mit dieser Begrenztheit ist verantwortungsvoll umzugehen! Man könnte sich überfordern.
    Aber trotzdem steht das Gebot der Nächstenliebe.

  68. pro afd fan 28. März 2020 at 18:43
    Der Mittelstand wird geschröpft und die Superreichen werden noch reicher. Jeff Bezos gehört zu den größten Profiteuren der Corona – Krise.

    https://www.amazon-watchblog.de/unternehmen/2103-profiteur-coronakrise-amazon-steigert-wert-100-milliarden-zehn-tagen.html
    ————
    Einfach mal die Börsen durchforsten, Dow Jones, FTSE, Dax, CAC 40 etc. und sehen, welche Aktien beim allgemeinen Niedergang trotzdem im Plus sind, dann überlegen, welche Mittelbetriebe zu denen gut passen würden, und dann abwarten und zusehen, wie sich die Riesen unsere Mittelbetriebe einverleiben.

    Derweil kriegen die armen Klein- und Kleinstbetriebe Sozialhilfe und wählen vor Dankbarkeit CDU/CSU.

    In Krisen- und Katastrophenzeiten haben alternative Parteien schlechte Karten.

    Hier spricht London, hier spricht London
    https://www.londonstockexchange.com/exchange/prices-and-markets/stocks/indices/ftse-indices-chart.html?index=LIX

  69. Corona: Schweden macht nix – Leben geht normal weiter!

    Schweden ist das einzige Land ohne Ausgangssperren und Beschränkungen. Selbst die Skipisten sind geöffnet. Die Bevölkerung findet das gut.

    Von Ausgangssperren wie in Italien, Frankreich oder Spanien ist Schweden weit entfernt. Das Leben läuft weitgehend normal weiter. Der sozialdemokratische Ministerpräsident Stefan Löfven bekommt für seinen Kurs viel Zustimmung.

    Johan Giesecke vom Stockholmer Karolinska Institut findet es richtig, die Skipisten offenzuhalten, er empfiehlt seinen Landsleuten viel frische Luft und Bewegung.

    Schon im Mai werde die Infektionsrate deutlich zurückgehen, glaubt Giesecke. Was macht ihn so sicher? „Das sagt mir mein Bauchgefühl“, beantwortet er die Frage in einer Mail. „Dies ist die fünfte Pandemie während meines Berufslebens: Aids 1982, Rinderwahnsinn 1991, Sars 2003, Schweinegrippe 2009 und jetzt Covid-19.“

    Laut der Zählung der Johns-Hopkins-Universität gibt es 3069 registrierte Infektionen in Schweden, 105 Menschen sind an Covid-19 gestorben.

    Quelle: Spiegel

  70. Der springende Punkt ist: Die Wirtschaftskrise und totale Enteignung wird vollkommen unabhängig von der tatsächlichen Gefährlichkeit des Coronavirus eintreten – ob es nun am Ende in Deutschland 8000 oder 8 Millionen Tote sein werden. (Mein Tip bleibt bei 25 000 – gemessen anhand der reinen Übersterblichkeit –, was noch im Rahmen einer Grippewelle wäre, aber wissen wird man das erst am Ende und spielt für den wirtschaftlichen Totalschaden keine Rolle.)
    In ersten Fall werden 82 Millionen Leute den totalen Scherbenhaufen erleben, im zweiten Fall 74 Millionen.

    Am erschreckendsten ist, daß tatsächlich auch hier auf PI manche Leute der Meinung sind, man könnte den Crash mit gedrucktem Geld verhindern oder auch nur abfedern. Diese ökonomische Harakiri-Strategie hat schon 1923 in Deutschland, 1990 in Jugoslawien oder seit 2007 in Zimbabwe nicht funktioniert. Die Resultate dürften bekannt sein.

  71. Mic Gold
    28. März 2020 at 21:00
    Die gute Nachricht: Extremer Rückgang der geschalteten Anzeigen in der Franken-Prawda. Eventuell gibt es ein Zeitungssterben von seiner schönsten Seite.
    ++++

    Für die gibt’s zur Not Geld vom Staat!
    Die GroKo läßt ihre Propaga-Medien niemals im Stich!

  72. Friedolin 28. März 2020 at 21:05

    Das sehe ich hier in D weitgehend genau wie Sie. Aber ich bin auch oft in Luxemburg und da läuft es komischer Weise. Da sitzt morgens und abends der portugiesische Straßenmalocher neben dem Banker aus London im Bus, welcher wiederum von einem tiefschwarzen Typen von den Kapverden gefahren wird und keiner schaut den anderen schief an.

    Das ist irgendwie so ein typisch Deutsches Ding, dieses permanente Agressivsein und Rumpöbeln und all sowas.

    PS: Erst, seitdem auch Luxemburg „Flüchtlinge“ aufgenommen hat, sieht man da auch so wirre Szenen und aggressive Typen wie in Deutschen Städten. Häufig augenscheinlich Syrer, tatsächlich.

  73. @Outshined 28. März 2020 at 21:47
    In Luxemburg war ich zuletzt im Sommer 2004. Damals tatsächlich fast nur Portugiesen zu sehen, kaum Luxemburger (was ich erst bemerkte, als ich wider Erwarten in Luxemburg mit Deutsch nicht sonderlich weit kam), aber alle verhielten sich ausgesprochen ruhig und friedlich.
    Traurig, wenn diese schöne Stadt jetzt auch zum …hole verkommen sein sollte.

  74. Outshined 28. März 2020 at 21:47

    Ich war noch nicht in Luxemburg, aber Holland war ja auch schon früher mulitikulti ohne größere Probleme. Das sind aber andere Länder, Holland durch die Seefahrt an sich weltoffener. Auch in Hamburg oder Berlin war es anfangs mit Fremden kein Problem. Und selbst in Bayern auf dem Land wurden die ersten Neger nicht angefeindet, die Türken auch nicht. Eine Prise Mulitikulti würzt, aber es ist längst ausgeufert. Seit 2015 nochmal mit einem Riesenschub.

    Und wenn hier Moscheen aus dem Boden sprießen wie Pilze im Herbst während Kirchen verfallen, Negerclans gut genährt und mit 4 bis 6 Kindern herumrollen, freche Moslemgangs die Straßen unsicher machen, ich als Einheimischer zweite Wahl bin und ständig Messerstecher- und Vergewaltigungsnachrichten an mein Ohr dringen, ist der Ofen aus. Ich kenne „mein“ Land nicht wieder, ich weiß nicht, wofür ich Steuern zahle oder arbeite außer für den eigenen Erhalt.

    Ich weiß auch nicht, ob das so typisch deutsch ist. Kommt mir vor, als wäre es in Polen, Tschechien oder Ungarn ähnlich, vielleicht noch deutlicher.

  75. Moin ,

    wie bekannt gemacht wurde,
    stammt der Ursprung der Epidemie,
    mit einer Wahrscheinlichkeit von 90 % + X ,
    von der Perversion von Chinesen,
    ein Virus in die Welt hinaus zu bringen,
    vorest als Wirt von Wild Tieren,
    der den Übersprung schaffte zum Menschen.

    Ich möchte mir nicht vorstellen,
    wenn meine Vermutung sich als korrekt erweist …

    sie bedeutet Krieg gegen China !

    True7

  76. Gorian 28. März 2020 at 16:26; Ausserdem, was helfen denn bei einem durch diese ChaotenRegierung verursachten Pleite noch Kredite. Die muss man ja auch irgendwann mal zurückzahlen. Und die da oben sind bestimmt nicht so nett, wenn demjenigen das Wasser bis Unterkante Oberlippe steht, auf die Rückzahlung zu verzichten. Laut BGB muss derjenige, der einem anderen einen Schaden zufügt, dafür aufkommen,
    Wer den Schaden verursacht hat, steht wohl ausser Frage.

    tban 28. März 2020 at 16:34; Hast du schon mal auf deinen Kalender geschaut, am Dienstag sind Löhne fällig.

    ghazawat 28. März 2020 at 16:42; Du hast das 4. vor Welt vergessen und nicht mal da bin ich sicher.

    Drohnenpilot 28. März 2020 at 17:52; 31 und noch immer Jugendstrafe. Da ist ja das Maximum 10 Jahre.

    eule54 28. März 2020 at 18:25; Grade mal 2 Jahre her sind in Deutschland, wenn man mal sehr grosszügig eine Grippesaison von 100 Tagen annimmt (vermutlich war die deutlich kürzer) täglich 250 Leute an Grippe gestorben. Was aber immer noch weniger wie 10% der üblichen Sterberate ist.

    VivaEspaña 28. März 2020 at 18:36; Könnte man die nicht beim WDDR betreuen? Da laufen doch tausende gut und noch bessermenschen rum, die immer so auf die Tränendrüse drücken, damit ja niemand nicht zu uns kommt.

    JesusIstHerr 28. März 2020 at 18:42; Irgendwo ist ja auch recht genau definiert, wer mit Nächster gemeint ist.
    Meiner Erinnerung nach zuerst die Familie, die Freunde, dann noch die direkten Nachbarn, das wars dann auch schon. Meinetwegen mag man, wenn man aufm Dorf lebt, noch das Dorf dazunehmen, aber dann ist endgültig Schluss. In der Stadt gilt das jedoch nicht mehr.

    Friedolin 28. März 2020 at 19:45; Die Missachtung der Ausgangssperre würde da natürlich mit aller Härte durchgesetzt, Irgendwo stand, da können Strafen bis 25k€ verhängt werden und ratet mal, wer die bezahlen soll.

    Mic Gold 28. März 2020 at 21:00; Ist mir jetzt nicht aufgefallen, aber vielleicht, weil ich die Seiten ohnehin überblättere. Eine gute Nachricht, ich hab den Müll zum Monatsende gekündigt. Also schon mal 1 Abo weniger, hoffentlich folgen noch viele weitere.

    yam850 28. März 2020 at 21:08; Weils grade zu Nächstenliebe, China passt. Wir hatten beim Abi, die gute Frau von szechuan. Da wird sehr gut gezeigt, zu was solche Nächstenliebe führt. Auf viel grösserem Massstab haben wir das hier vorliegen. Ich weiss jetzt aber nicht mehr, ob das einfach ein Märchen ist, oder tatsächlich mal passiert sein soll.

    Ich bin da zuversichtlich, dass sich eine grosse Anzahl Leute wenn wir die zukünftigen 3 Wochen überstanden haben, vorausgesetzt, die Gehsteige werden dann tatsächlich wieder runtergeklappt, schon überlegen werden, wer für den Niergang der Wirtschaft verantwortlich ist. Da wird die dauernde AfD-Hetze auch nix mehr dran ändern. DIe momentanen angeblichen Umfragen sind doch offensichtlich alle gefakt. Wen wollen die denn da befragt haben, wenn man zu anderen nen Mindestabstand von 2 Reker oder 1 Manusakis liegend halten soll.

  77. uli12us 28. März 2020 at 22:23

    tban 28. März 2020 at 16:34; Hast du schon mal auf deinen Kalender geschaut, am Dienstag sind Löhne fällig.
    ————————————————————————–
    Ja, und?
    Bitte meinen Beitrag mal genau lesen.

  78. @StopMerkelregime, 28. März 2020 at 16:29:
    „Corona: US-Anwaltskanzlei verklagt China … wegen monetärer Schäden, die durch die Coronavirus-Pandemie entstanden sind“
    Und wo soll das verhandelt werden?

  79. Neue Kolumne:
    »frei gefragt?, frei gesagt!«
    27. März 2020

    Die konservativ-freiheitliche Bloggerin Katharina B. Edl aus dem Chiemgau (Bayern) mit ihrer neuen Kolumne »frei gefragt?, frei gesagt!«. Sie stellt in ihrer ersten Video-Kolumne die Frage: »Was wissen wir eigentlich über das Corona-Virus?« Und fordert: »Seid kritisch, hinterfragt und informiert euch!«
    Video dazu:
    https://www.deutschland-kurier.org/neu-beim-deutschland-kurier-katharina-edl/

    DIE NEUEN
    Die drei Vollpfosten der Woche:
    Frank-Walter Steinmeier (SPD), Lothar Wieler (RKI), Jutta Ditfurth (ÖkoLinX)
    27. März 2020

    Frank Walter Steinmeier: Präsidentendarsteller auf der Phrasendreschmaschine

    Lange nichts mehr gehört von Präsident Peinlich. »Gegen rechts«-Konzerte und Anti-Rassismus-Kampagnen, mit denen er die Opposition denunziert und die Gesellschaft spaltet, liegen dem ewigen SPD-Parteisoldaten Frank-Walter Steinmeier offenbar mehr als Führung und Vorbild in Krisenzeiten.

    In der Corona-Krise blieb er jedenfalls noch länger stumm und abgetaucht als selbst die Bundeskanzlerin. Sein Schweigen war so penetrant, dass in den sozialen Medien schon Vermisstenmeldungen kursierten. Dann aber, als schon keiner mehr mit seinem Wiedererscheinen rechnen wollte, kam er schließlich doch noch mit einer »Videobotschaft« um die Ecke…

    Lothar Wieler: Ministerberater auf Tauchstation

    Wie ein Zwilling saß Lothar Wieler auf jeder Pressekonferenz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), täglich gab er per Livestream Lageberichte zur Entwicklung der Corona-Krise heraus, jetzt geht der Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI) plötzlich auf Tauchstation: Kein Livestream, auch erst mal keine Pressekonferenz, erst am Dienstag will sich der wichtigste Ratgeber der Bundesregierung im Kampf gegen die Virus-Pandemie wieder an die Öffentlichkeit wenden…

    Jutta Ditfurth: Linksextreme Virenschleuder auf Betteltour

    Hochmut kommt vor dem Fall. Gerade mal vor einem Monat, am 26. Februar, hatte Jutta Ditfurth von der radikallinken Splittergruppe »ÖkoLinX« noch geprahlt, sie wolle trotz Grippeerkrankung in die nächste Stadtratssitzung im Frankfurter Römer gehen und »niesend durch die Reihen der AfD« gehen. Typisch linker »Humor« eben – während die Welt von einer potenziell tödlichen Lungenerkrankung in Atem gehalten wird, dem politischen Gegner quasi die Seuche an den Hals wünschen.

    Das ging nach hinten los. Inzwischen wurde Ditfurth selbst positiv auf Covid-19 getestet. Statt in sich zu gehen, startete die irrlichternde Linksradikale einen weinerlichen Spendenaufruf: Ihre Einnahmen seien weggebrochen, alle Vortragstermine abgesagt, man solle ihr doch bitte helfen, über die Runden zu kommen…

    Und weil sie so unvorsichtig war, ihre Bankverbindung öffentlich zu machen, und sie daraufhin von einigen, denen sie schon auf die Füße getreten war, Mikrospenden mit entsprechenden Botschaften erhielt, kündigte sie gleich an, jeden, der ihr auf diese Weise querkommt, in ein Dossier zu packen und bei den »zuständigen ›Antifa‹-Stellen« zu verpetzen. Die linksextremen Reflexe funktionieren bei ihr also noch einwandfrei. So schlimm kann es mit der Erkrankung dann ja wohl auch nicht sein.
    https://www.deutschland-kurier.org/die-drei-vollpfosten-der-woche-frank-walter-steinmeier-spd-lothar-wieler-rki-jutta-ditfurth-oekolinx/

  80. @ StopMerkelregime 28. März 2020 at 18:34
    Wiedergeburt des Nationalstaates in Zeiten der Todesseuche

    Analog:

    In Behörden, Ämtern, Regierungen ( Land und Bund ) sitzt das cognitive Prekariat dieses Landes.
    Von nichts eine Ahnung, faul wie Mist und dumm wie 5 Meter Eifeler Feldweg. Nicht asphaltiert.
    Was erwartet sich der Michel denn von sowas ?

  81. uli12us 28. März 2020 at 22:23

    So weit ich weiß, werden diese Umfragen telefonisch vorgenommen.
    Ich bin aber auch der Meinung, dass die Statistiken gefälscht sind wegen Massenmanipulation. Das dressierte Volk soll ja nicht vom Kurs abkommen.

  82. yam850 28. März 2020 at 21:08

    Jeder Christ soll im Rahmen seiner Möglichkeiten helfen. Von Hilfe bis zur Selbstaufgabe ist in der Bibel nicht die Rede. Wäre ja auch absurd.

  83. Chrmenn 28. März 2020 at 20:55

    Bin nur ich das, oder finden die anderen das auch merkwürdig, dass ausgerechnete diesen Leuten, deren politisches Handeln und Treiben auf einen Genozid der weißen Bevölkerung hinauslaufen wird, so plötzlich so intensiv um unsere Gesundheit besorgt ist? “

    Die können ja nicht anders. Wenn sie die Wahrheit sagen würden, wären sie weg von den Futtertrögen. Also, immer schön weiter heucheln.

  84. dexit 28. März 2020 at 19:55

    Mir geht es wie Ihnen. Warum sollten wir Mitleid haben mit Leuten, welche immer wieder mit ihrem Wahlverhalten solche Zustände herbeigeführt haben. Wie bestellt, so geliefert.
    Mein Mitleid beschränkt sich einzig auf AfD-WählerInnen. Ich hoffe sehr, dass diese die Krise gut überstehen.

  85. Muirksel ist ja bewaehrt, wenn es ums Vernivhten hunderter Milliarden geht.

    Natuerlich fehlen saubere Daten. Siehe Italien: https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

    Vielleicht spielen Alter und medizinische Vorgeschichte doch eine Rolle? Was sagt die Sterblichkeits-Statistik?

  86. @ pro afd fan 29. März 2020 at 09:52
    yam850 28. März 2020 at 21:08

    Jeder Christ soll im Rahmen seiner Möglichkeiten helfen. Von Hilfe bis zur Selbstaufgabe ist in der Bibel nicht die Rede. Wäre ja auch absurd.

    Es steht aber auch drin „Auge um Auge und Zahn um Zahn“ oder auch
    „Hilf dir selbst dann hilft dir Gott.“

    Von Ziegenfickern uns wandelnden Müllsäcken war weder im alten noch im neuen Testament die Rede. Ich weiss das, habe ich beide doch studiert,

  87. @ Koffer 28. März 2020 at 22:00
    AKK pfeift ihre schwangere Lesben-Truppe an die Corona-Front
    Mit wippenden Brüsten …. wolle sie den Feind in die Knie zwingen

    Wie bitte ? da lachen ja die Hühner.
    Die flachste Putzfrau zwische Alaska und Feuerland ?

  88. Heisenberg73 29. März 2020 at 00:17
    Die Deutschen werden jetzt bekommen, was sie mehrheitlich verdienen.

    So ist es!!!
    Ich habe keinerlei Mitleid, null Komma null.

  89. Da kommen bestimmt bald die Wallstreet-Zocker und schnappen sich die besten Stücke und Patente weg. Mit Hilfe der Lauterbachs und der SPD (war schon immer so)

  90. @@JesusIstHerr 28. März 2020 at 18:36
    @ VivaEspaña
    Mit dem Gebot der Nächstenliebe sind andere Christen gemeint.
    Johannes 13:35
    Dabei wird jedermann erkennen, daß ihr meine Jünger seid, so ihr Liebe untereinander habt.
    Die Bibel unterscheidet außerdem zwischen Fremdlingen und Fremden. Fremdlinge, wie Luther übersetzt hat, sind proselytos (gr), nämlich Konvertiten zum Judentum. Fremde, wie Luther übersetzte, sind hallodrios (gr). Vor denen wird in der Bibel gewarnt.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    <Gal 6,10: …Lasst uns Gutes tun an jedermann, bevorzugt aber unsere Glaubensgenossen.

    <Ps 44,6: Durch dich wollen wir unsre Feinde vernichten, in deinem Namen wollen wir diejenigen zertreten, die sich uns widersetzen.

    <Joh 15,10-14 (Jesus sagt): Wenn ihr meine Gebote haltet, liebe ich euch, so wie mein Vater mich liebt, wenn ich seine Gebote halte….. Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch gebiete. (Die viel gerühmte christliche Nächstenliebe gilt also nur dem Glaubensgenossen.)

    <1Kor 16,22: Wer Jesus nicht liebt, sei verflucht.

    <2Mo 32,25-27: Als Mose sah, dass das Volk zuchtlos geworden war, …..stellte er sich an den Eingang des Lagers und rief: "Her zu mir, wer für Gott ist!" Da sammelten sich alle Leviten um ihn. Er sagte zu ihnen: "So spricht unser Gott: Holt eure Schwerter …. jeder erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten".

    Nur einige Beispiele aus der Bibel. Möchte nicht den Rahmen sprengen.

  91. @@JesusIstHerr 28. März 2020 at 18:39
    Wenn also von christlicher Seite behauptet wird, wir sollten Fremde aus Nächstenliebe aufnehmen, dann kennen sie die Bibel nicht oder lügen. Gott hat das niemals verlangt. Im Gegenteil. Er verbot sogar Mischehen.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Direkt über Mischehen habe ich auf die Schnelle nichts gefunden. Bitte um Angabe der Bibelstellen.

    (1 Kor 7,27-29)

    (2 Esr 10,2-3)
    Das hieß zu damaliger Zeit: bitterstes Elend für die unschuldigen Frauen und Kinder

    (1 Kor 7,1-8)

    <1Kor 7,32-40 (Paulus spricht): Ich möchte, dass ihr ohne Sorgen wärt. Wer ledig ist, kann sich darauf konzentrieren, Gott zu gefallen. Wer aber heiratet, hat weltliche Probleme, er muss sich darauf konzentrieren, dem Weibe zu gefallen. Das gleiche gilt auch für Frauen. Ich sage das euch zu eurem eigenen Nutzen, nicht um euch einen Strick um den Hals zu werfen. Ich will, dass es gesittet zugeht und ihr stets ungehindert dem Herrn dienen könnt. …. Wer verheiratet ist, der tut wohl; wer aber nicht verheiratet ist, der tut besser.

    (1 Kor 11,3-9)

Comments are closed.