Blümchenabi, ganz ohne Stress, als Blaupause für ein "Volksabi"?

Von CANTALOOP | Angesichts der gesamtgesellschaftlichen Bedrohung durch COVID-19 ergeben sich derzeit viele Herausforderungen. Auch die Bildung betreffend. Nach Expertenmeinung sollen insbesondere der Schülerschaft durch die aktuell besonderen Bedingungen (Unterrichtsausfall) keine weiteren Nachteile entstehen. Somit könnte die diesjährige Abi-Prüfung komplett entfallen – und das Ergebnis aus den letzten Klausurbewertungen berechnet werden. Ein Novum: In Berlin hat die Vorsitzende des Philologen-Verbandes, Susanne Lin-Klitzing, deshalb ein Abitur ganz ohne abschließende Prüfung nicht ausgeschlossen.

Der Schwarzwälder Bote berichtet am 24.03:

Zwei Drittel der Abiturnote seien bereits durch die Leistungen in den Kursen erbracht. Das letzte Drittel der Note solle eine Prüfungssituation abbilden. „Dafür brauchen wir die Abiturprüfungen aber nicht zwingend. Wir könnten diese Note nämlich auch aus vorherigen Klausurleistungen in den Prüfungsfächern berechnen“, sagte Lin-Klitzing und betonte: „Wir können, wenn es notwendig sein sollte, auch ein Abitur ohne eigene Abiturprüfungen hinbekommen.

Dass das Schuljahr 2019/20 aufgrund dieser besonderen Umstände annulliert werden könnte, schließt auch die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) kategorisch aus. Eine Option, die Examen einfach zu verschieben, wird jedoch aus organisatorischen Gründen als eher schwierig angesehen.

Diese Post-Millenium-Kids wären dadurch die absolut erste Abiturientengeneration, die ihren Hochschulzugang, außerhalb von Kriegszeiten, ohne vorherigen Prüfungsstress bekommen könnte. Corona würde ihnen hierbei zum Vorteil gereichen. Vielleicht ist dieses vollkommen angstfreie und gleichwohl „ressourcenschonende“ Modell damit auch eine Blaupause für die „Nach-Corona-Zeit“? Man kann sicherlich davon ausgehen, dass viele rot-grün geführte Bundesländer solch ein Vorhaben grundsätzlich nicht ablehnen würden. Einem „Volks-Abi“ für alle wäre dadurch Tor und Tür geöffnet.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

140 KOMMENTARE

  1. Medizinstudium mit Volksabi-Abschluss? Wofür man sonst eine glatte 1 braucht?

  2. In NRW geht man noch einen Schritt weiter. Kommunalparlamente ohne Kommunalwahl!!
    CDU: Michael Kreuzberg (CDU), Landrat des Rhein-Erft-Kreises, hatte im Gespräch mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ eine Verschiebung der Wahlen gefordert und sich dabei auf Bundeskanzlerin Angela Merkel bezogen. … Deswegen braucht eine solch besondere Situation auch besondere Maßnahmen“, sagte Kreuzberg.
    SPD: Wählen, wieso das denn?
    Die LINKE fordert, dass die für den 13. September 2020 geplante Kommunalwahl in NRW verschoben wird.
    Die letzte Kommunalwahl fand in NRW im Mai 2014 statt!!!

  3. Neunzehnhundertvierundachtzig 24. März 2020 at 19:45
    Medizinstudium mit Volksabi-Abschluss? Wofür man sonst eine glatte 1 braucht?

    Medizinmann machen Bongo Bongo mit Frau und Kopfschmerzen sind weg

  4. Ich würde direkt an alle Migranten das Abi bei Grenzübertritt verschenken. Dazu noch einen Hochschulabschluss ihrer Wahl. Alles andere wäre doch purer Rassismus und voll Nazi. Und dann direkt mit dem Medizinstudiumsabschluss von Lesbos in die Intensivstationen deutscher Krankenhäuser. Am besten in den Bereichen, wo überwiegend linksgrün gewählt wird. Berlin braucht doch bestimmt noch ein paar Ärzte. Mohammed, Bongoba und Ali aus Absurdistan, Hinterkalfakta und Püsemückel können dann auch ihre ersten medizinischen Gehversuche an deutschen Gutmenschen und Gutmenschinen machen. Wer sollte Corona besiegen können, wenn nicht die Übermenschen aus Arabien und Afrika. Ich verkünde euch den Übermenschen. Gott ist tot. Nietzsche leider auch. Goldstücke. Geschenke. Ich freu mich drauf. Wir schaffen das. Niemand wird was weggenommen. Pack. Amen.

  5. Die Abiturienten die jetzt Freitags noch dem Unterricht Fernbleiben um einer 17jährigen Skandinavierin zu folgen, bekommen ihr Abitur fast für Lau.

  6. Ja, warum denn nicht? Dr. ing. (coron), Dr. med. (coron), Dr. rer. nat. (coron) gleich im Anschluß! Ohne Studium, Practica und Prüfungen. Und bei entsprechender Parteizugehörigkeit eine Professur!
    MfG C.

  7. Das Bündnis aus CDU, SPD und Rothgrün im Frankfurter Magistrat fordert Bund und das Land Hessen auf, sich auf europäischer Ebene für ein Ende der unmenschlichen Zustände an der türkisch-griechischen Grenze und Hilfe für die dort befindlichen Geflüchteten einzusetzen. Diese sollten aber nicht innerhalb der zuständigen UMMA sondern innerhalb der Europäischen Union an die Mitgliedsstaaten verteilt werden.
    Diese deutschen Imperialisten haben nach zwei Weltkriegen noch immer nicht alle Tassen im Schrank. In den Banlieus Frankreichs und den Vororten Belgiens und Hollands herrscht bereits zu oft der blanke Terror. Da brauchen wir von Merkels Deutschland keine Befehlen.
    SEIT 1945 SIND WIR VOM DEUTSCHEN UNWESEN GENESEN UND IMMUN GEGEN DEK-MORALIN! https://www.fr.de/frankfurt/stadt-frankfurt-soll-gefluechtete-inseln-aufnehmen-13612449.html

  8. Man geht ja quasi mit der Leistung, d.h. den Noten der letzten beiden Jahre (früher „Leistungskurs“) in die Abiturprüfung. Wenn ich nicht irre, schlägt diese Leistung für die Abiturnote mit 75% zu Buche… Profiteure sind hier die, die auf Privatschulen günstige Notenschlüssel „erkauft“ haben… genau wie die, die nur wenig Leistung für Noten erbringen müssen, also außer Bayern die Schüler anderer Bundesländer :-))

    Für die meisten dürfte die (Note der) Abiturprüfung etwa der bereits erbrachten Leistung entsprechen, also eher die Zahl hinter dem Komma beeinflussen…

    So what?!

  9. OT

    DER SCHNÜFFEL-STAAT

    Österreich wertet Handydaten von Bürgern aus,
    um Ausgangssperre zu überwachen

    In Ländern wie Spanien oder Italien herrscht bereits eine Ausgangssperre. Nun droht auch Österreich ein ähnliches Szenario. Die Bewegungsfreiheit der Bürger ist seit Anfang der Woche stark eingeschränkt. Über Handydaten wird das Bewegungsverhalten der Österreicher kontrolliert. Die Opposition übt starke Kritik.

    Österreich hat die Bewegungsfreiheit seiner Bürger seit Wochenbeginn stark eingeschränkt. Das Ergebnis: fast menschenleere Straßen – in Salzburg, Linz oder Wien. Offensichtlich halten sich die Menschen an die Ausgangssperre gegen COVID-19. Anhand von Handydaten, die der größte Mobilfunkanbieter des Landes zur Verfügung stellt, wird überprüft, ob und wie sich die Menschen daran halten. Für die Erhebung ist unter anderem ein Hochtechnologie-Ableger der Technischen Universität Graz zuständig.

    „Wir sind mitten in diesen Auswertungen und sehen, dass es einen signifikanten Rückgang gibt. Die Bewegung der generellen Mobilität der Leute geht auf etwa 50 Prozent der Nachfrage zurück. Das heißt, es sind viel viel weniger Menschen in der Stadt und auch am Land unterwegs“, sagte ein Experte der Technischen Universität.

    Datenschützer kritisieren mangelnde Informationen

    Von Datenschützern gibt es starke Kritik. Auch, weil die Kunden nicht über den Datenabgriff informiert werden. Die oberste Datenschutzbeauftragte sieht kein Problem, da es um anonymisierte Daten gehe.

    „Vom datenschutzrechtlichen Aspekt ist das in Ordnung. Es gibt allerdings auch andere Bestimmungen, die zur Anwendung kommen können. Das ist im gegenständlichen Fall eine andere Richtlinie der EU. Da ist es möglich, diese Lokalisierungen in den Daten zu verwenden, wenn sie anonymisiert werden“, erklärte die oberste Datenschutzbeauftragte Österreichs.
    Parteien äußern sich kritisch

    Die Kritik an der Handydatenauswertung kommt auch von der Opposition. Die SPÖ sprach von einem massiven Grundrechtseingriff. Die FPÖ warnte davor, Bürger und Freiheitsrechte zu vergessen. Die Neos kündigten eine parlamentarische Anfrage an…
    https://www.focus.de/digital/handy/datenschuetzer-kritisieren-das-vorgehen-oesterreich-wertet-handydaten-von-buergern-aus-um-ausgangssperre-zu-ueberwachen_id_11793576.html

  10. Wozu überhaupt noch Schulbildung? Bei den Grünen kannst du auch so mitmachen.
    Arbeiten will doch von denen eh keiner mehr. Fürs Klima hüpfen und bei der Antifa pfeifen, geht auch ohne Abi.

  11. 100 000 SARS Tote? Macht unterm Strich keinen Unterschied. Durch die Quarantäne wird weniger Auto gefahren. D.h. 87 000 Verkehrstote weniger.

  12. Abi fürs Bananenpflücken – mehr muss man in diesem Deutschland ohnehin nicht mehr können..!

  13. Für gute Schüler wäre ein Abitur ohne Abschlussprüfung
    schlecht !
    Meine Tochter kämpft gerade um eine Note zwischen ! und 2.
    Macht z.Z. Fernstudium mit Ihren Lehrern.
    Was sie in NRW machen oder sonstwo, ist mir egal, die kann man
    sowie so nicht mehr für Ernst nehmen.
    Hauptsache Bayern bleibt bei der Normalität !

  14. Manchmal frage ich mich wirklich haben die Verantwortlichen der AFD die falschen Tabletten eingenommen?

    Die Gelegenheit ist super günstig sich beim Bürgen ( Wähler ) sehr positiv in Erinnerung zu bringen.
    Nein, einfach nur Untätigkeit oder falsche Aktionen, wie persönlich Blumen in Krankenhäuser zu bringen.
    Siehe CDU, ( Junge Union ) einfach sehr Klever was die machen. Ganz simpel Einkaufshilfen organisiert, das kommt an und hinterlässt bleibenden Eindruck.

  15. @Kirpal 24. März 2020 at 20:14

    Wer das Abitur später im Leben nachholt, legt die Prüfung als externer ab. Da zählt nur die Prüfung und nichts anderes.

  16. Vollidioten und Schummler sind dann künftig die Ärzte und Lehrer.
    So ist das wohl gewollt!
    Ich bin Fassungslos!
    Das entspricht der Intelligenz des Bundestages. Dort gibt es ja auch nur Studienabbrecher und Leute mit gefakten Doktortiteln.

    Gute Nacht!

  17. @Minderheit 24. März 2020 at 20:28

    Habe ich oben gepostet. In SH gibt es Abi ohne Prüfung. Da kommen sicher solche wie Habeck raus.

  18. Minderheit 24. März 2020 at 20:28

    Vollidioten und Schummler sind dann künftig die Ärzte und Lehrer.
    —————————
    Das ist tatsächlich ein Problem, denn bis jetzt sind die Vollidioten und Schummler nur in der Politik zu finden.

  19. Ihr habt Sorgen!
    Die Abiprüfung ändert die Abinote maximal m 0,2 nach oben oder unten.
    Und durchfallen tut auch fast keiner.
    Gebt ihnen jetzt ihr „Corona-Kriegs-Abi“ und ab auf die Spargelfelder.
    Hacke statt Handy.
    Auf in die Erdbeerfelder und den Landwirten helfen.
    Pflücken statt hüpfen.

    Und den Medizinstudenten braucht man nach 6 Jahren Ausbildung nicht auch noch im Mai/Juni zur mündlichen Prüfung zu laden.
    Gebt denen jetzt das Examen und die Approbation und bildet sie an den Beatmungsgeräten aus.
    6000 mehr Ärzte wären so rechtzeitig verfügbar.
    Und zwar junge, die eine Infektion mühelos überstehen würden im Gegensatz zu den Ü-60-Professoren.

    Wirtschaft umstellen auf Kriegswirtschaft, ja wir haben Krieg.
    Die Front kommt Woche für Woche näher.
    Beatmungsgeräte statt E-Autos bauen.
    Desinfektionsmittel statt Parfüm und Alkohol.
    Atemmasken statt Bikinis.
    Schutzkittel herstellen.
    Staubmasken der FFP2-Klasse aus der Industrie an die Kliniken und Praxen abgeben.
    Ehemalige Zivis aus der Pflege können ambulante Pflegedienste unterstützen.
    Einkaufen für Senioren, damit diese im Bunker bleiben können.

  20. Was soll es. Doktortitel sind nichts mehr Wert, da kann man doch auf das Abitur auch verzichten.

  21. Maria-Bernhardine 24. März 2020 at 20:45
    TV-Spot: Ärzte ohne Grenzen e.V. bettelt um Spenden

    Also von mir kriegen die nichts.
    Die sollen ihren Sühnetourismus einstellen und hier in Deutschland in die Notaufnahmen gehen, wenn die was sinnvolles erreichen wollen.

  22. Alle Menschen sind gleich. Daher alle auf
    das Niveau von Afghanistan. Alles wird gut.

    MERKEL

    Deshalb braucht es Botschafterinnen der Menschlichkeit, die wie Sie, liebe Frau Friedländer, deutlich machen – und ich erlaube mir, Sie noch einmal zu zitieren –: „Es gibt kein jüdisches, kein christliches, kein arabisches* Blut. (Und auch kein türkisches, gell!) Es gibt nur menschliches Blut. Wir sind alle Menschen.“ Genau darum, liebe Frau Friedländer, geht es. Wir sind alle Menschen.

    Oder um es mit dem ersten Satz des Grundgesetzes zu sagen: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-zum-festakt-der-deutschlandstiftung-integration-zu-70-jahren-grundgesetz-und-zur-verleihung-des-talisman-am-14-mai-2019-in-berlin-1610998

    *DER QUATSCH HINKT. „ARABISCH“ IST KEINE RELIGION.
    Es hätte in obiger Reihe heißen müssen, es gebe kein
    islamisches Blut. Das wäre wiederum Quatsch, den eine
    Religion ist kein Mensch, kann also auch kein Blut haben.
    So oder so Dummgequatsche.

  23. Bei der Verblödung die mir beinahe täglich begegnet spielt es keine Rolle mehr ob eine Generation mal ein Jahr kein Abitur hat.

  24. Die Abi-Prüfung ist entbehrlich.
    Die Prüfung, durch die die jetzt 18-jährigen gehen müssen, ist viel härter.
    Das wird sie auf ihr zukünftiges Leben mehr vorbereiten als drei Klausuren und eine mdl. Prüfung.
    Deutsche Jugend, wach auf!
    Es geht um deine Zukunft und die Zukunft Deines Landes!
    Dem Land der Väter!
    Von mir aus, auch dem Land der Mütter!
    Aber nicht dem Land der Diversen/Perversen.

  25. Passend zum Thema „Jungk und Doov“ meldet sich die FratzenschneiderIn Greta Thunfisch wieder zu Wort, die nun „vermutet“ unter Corona zu leiden.

    Wer Co2- Moleküle sehen kann, kann wohl auch Corona-Viren sehen.
    Diesem exaltierten, fratzenschneidenden, blöden Gör ist auch wirklich alles recht, um sein krankhaftes Bedürfnis nach medialer Aufmerksamkeit zu befriedigen.
    Widerlich das Ganze! Pfui!

  26. Für Geschwätzwissenschsften braucht man eh kein Hirn. Aber für Naturwissenschaften schon! Was jetzt an die Unis kommen wird lässt die Profs die Haare zu Berge stehen. Allenfalls Klimahüpfer, die von links-grünen Deppen-Lehrern ermutigt werden, Medizin zu studieren, oder…alternativ…“irgendwas mit Medien.“ MINT-Fakultäten dürfen dann sich freuen. Klimasektierer wollen das Klima erforschen und fangen an zuhause zu heulen, weil sie nix kapieren! Dann ist’s aus mit Klimahüpfen! Da reicht das nicht mehr für ein solches Studium!

  27. Fairmann 24. März 2020 at 20:49
    Ihr habt Sorgen!
    Die Abiprüfung ändert die Abinote maximal m 0,2 nach oben oder unten.
    Und durchfallen tut auch fast keiner.
    Gebt ihnen jetzt ihr „Corona-Kriegs-Abi“ und ab auf die Spargelfelder.
    Hacke statt Handy.
    Auf in die Erdbeerfelder und den Landwirten helfen.
    Pflücken statt hüpfen. …
    __________________________
    Das wäre in der Tat eine bessere Lektion als diese gespreizte Prüfung. Aber vielleicht kommt das noch, wenn das Futter knapp wird. Dann aber nicht mehr freiwillig.

  28. ob noch ein paar tausend vollidioten dazukommen,
    spielt bei euch deutschen kaum mehr eine rolle!

  29. Bitte lest auf Breitbart News, wie Donald Trump an das Problem geht:
    https://www.breitbart.com/

    Wie in Frankreich vorgesehen, alle, ob infiziert, leicht, mittel oder schwerkrank für weitere mindestens sechs Wochen einzusperren, das wird größeren Schaden anrichten, als die Isolierung der Schwerkranken.

    Stand der Dinge, fehlende Masken, Tests, Krankenhausbetten etc. betreffend:

    Ein Coronavirus kommt zum Arzt. Der Arzt, desselben ansichtig ruft:
    Hab‘ keine Angst vor mir! Ich habe nichts gegen dich!

  30. Vor 2 Tagen hatten wir 6 Länder mit vierstelligen Zuwachsraten und 12 Länder mit dreistelligen Zuwachsraten.
    Heute haben wir 8 Länder mit vierstelligen Zuwachsraten und 22 Länder mit dreistelligen Zuwachsraten.
    Wie wird es wohl in einer Woche aussehen?
    Und viele Länder wollen oder können gar nicht testen.
    Leute, schaut auf Italien und Spanien und bereitet euch mental vor.
    Ich will ja keine Panik oder Hysterie verbreiten, aber man muss den Zahlen realistisch ins Auge sehen.
    Mut und Tapferkeit sind nun gefordert.
    Eigentlich konnten wir das mal.

  31. Goldfischteich 24. März 2020 at 21:43

    Ein Coronavirus kommt zum Arzt. Der Arzt, desselben ansichtig ruft:
    Hab‘ keine Angst vor mir! Ich habe nichts gegen dich!

    Ein Coronavirus kommt zum Arzt und sagt: „Herr Doktor, ich glaube ich habe eine Grippe.“

  32. Führerschein ohne Führerscheinprüfung?

    Pilotenschein ohne Flugprüfung?

    Politikerbewacher ohne Gesinnungsprüfung?

    Alles kein Problem, da unsere Politiker schliesslich auch keinerlei Tauglichkeits- und Befähigungsnachweise erbringen müssen.

    Wir trampeln durchs Getreide, wir trampeln durch die Saat.
    Hurra, wir verblöden, doch trotzdem sind wir der Staat.

  33. Die Kinder einer Freundin gehen auf eine internationale Schule. Vom ersten Tag an zu Hause haben die jeden Tag online Unterricht, virtuelles Klassenzimmer oder bekommen sonstige Aufgaben. Sie sagt ihre Kinder müssen fast mehr machen, als zu regulären Unterrichtszeiten.
    Mein Sohn bekommt von seinem Gymnasium 1 -2 x pro Woche einen Arbeitsauftrag, für den er dann ne Woche Bearbeitungszeit hat.
    Willkommen in Bayern !

  34. Goldfischteich 24. März 2020 at 21:48

    Das müsste die Zeit gewesen sein, wo ein Qualifizierender Hauptschulabschluss in Bayern noch schwerer war wie das Abitur in Berlin.
    :mrgreen:
    Und man sieht, was daraus geworden ist.
    Bayern verblödet später, zuerst musste das Schulsystem geschleift werden.

  35. pow14 24. März 2020 at 19:53

    Die LINKE fordert, dass die für den 13. September 2020 geplante Kommunalwahl in NRW verschoben wird.

    Da sieht man, worauf’s hinausläuft.

    Wenn wir uns jetzt nicht endlich wehren, können die auch die nächste Bundestagswahl absagen.

  36. Bin Berliner 24. März 2020 at 21:50

    Das Ergebnis von 1400 Jahren islamischer Kültür blickt dich an und spricht zu dir.

  37. Dichter 24. März 2020 at 21:51
    Goldfischteich 24. März 2020 at 21:43

    Ein Coronavirus kommt zum Arzt. Der Arzt, desselben ansichtig ruft:
    Hab‘ keine Angst vor mir! Ich habe nichts gegen dich!
    —-
    Ein Coronavirus kommt zum Arzt und sagt: „Herr Doktor, ich glaube ich habe eine Grippe.“
    —-
    Antwortet der Doktor, in Berlin: „Dann fahr‘ mal mit der BVG wieder nach Hause. Dann wirst du bald erfahren, ob es eine Grippe ist!“

  38. Die Börsen haben sich heute extremst erholt…

    Hatte ich so niemals erwartet. Oder Trump pumpt einfach die Gelder der Rothschilds & Konsorten wieder in den Markt zurück?

    Warum nicht 🙂

    Der Himmel über Berlin ist seit 4 tagen blau..ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann es mal so lange „Kondenzstreifen“ frei war. 😉

  39. nicht die mama 24. März 2020 at 22:04

    Bin Berliner 24. März 2020 at 21:50

    Das Ergebnis von 1400 Jahren islamischer Kültür blickt dich an und spricht zu dir.
    ________________________________

    HAHAHA :)))

  40. nicht die mama 24. März 2020 at 22:00
    Goldfischteich 24. März 2020 at 21:48

    Das müsste die Zeit gewesen sein, wo ein Qualifizierender Hauptschulabschluss in Bayern noch schwerer war wie das Abitur in Berlin.
    :mrgreen:
    Und man sieht, was daraus geworden ist.
    Bayern verblödet später, zuerst musste das Schulsystem geschleift werden.
    ———
    So ist es! Ich weiß nämlich noch genau, warum alle Welt empört war über diese Frage: Es gab zu der Zeit in Deutschland in allen Berufs- und Wissenszweigen Prüfungen, die hatten sich gewaschen! Wenn da einer Tischlermeister werden wollte, und es dann nach harter Meisterprüfung war, konnte er es mit Abiturienten in der Beurteilung der Fakten und der Lage im Lande locker aufnehmen, wenn er nicht gar besser war als der Abiturient.

  41. Bin Berliner 24. März 2020 at 22:07

    Der Himmel über Berlin ist seit 4 tagen blau..ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann es mal so lange „Kondenzstreifen“ frei war. ?

    Das ist hier in Südbaden nicht anders, sogar schon bestimmt 14 Tage, liegt vermutlich auch mit unter daran weil auch wenige Großraumflugzeuge unterwegs sind.
    Dennoch die paar wo ich gesehen habe, dort haben sich die Streifen relativ zügig wieder aufgelöst.

  42. „Maria-Bernhardine
    24. März 2020 at 20:14
    OT
    DER SCHNÜFFEL-STAAT“
    Dafür machen unsere Drecks Medien hier auch Werbung! Alles was irgendwie zu unseren Lasten geschieht, wird von diesen Scheissen propagiert komisch oder?
    https://m.youtube.com/watch?v=EzTMdnTUYmI

    Wieder ein Ex Flüchtlingsbegleiter der auspackt:
    https://m.youtube.com/watch?v=33k27tqSsVI

    Filmt und schaut auf Invasoren Heime in eurer Nähe! Sellner berichtet, dass Österreich heimlich bereichert wird, während die Leute „eingesperrt“ sind kommen Invasoren ohne Abstand und in Gruppen…

  43. Bin Berliner 24. März 2020 at 22:07
    Die Börsen haben sich heute extremst erholt…
    Hatte ich so niemals erwartet. Oder Trump pumpt einfach die Gelder der Rothschilds & Konsorten wieder in den Markt zurück?
    Warum nicht ?
    Der Himmel über Berlin ist seit 4 tagen blau..ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann es mal so lange „Kondenzstreifen“ frei war. ?
    ————–
    Das hatte ich schon in einem anderen Beitrag kommentiert, in dem mit den 100 000 Toten:
    http://www.pi-news.net/2020/03/experten-rechnen-mit-mehr-als-100-000-toten-in-deutschland/

    Goldfischteich 24. März 2020 at 18:01
    Goldfischteich 24. März 2020 at 17:55
    Ergänzung: Schaut bitte im Link in die obere Zeile. Alle Börsen schließen im Plus.
    Dow Jones +9,8%, Nikkei +7,13%, Nasdaq +7,35%
    https://www.boursier.com/indices/graphiques/cac-40-FR0003500008,FR.html
    ———-
    Und da meint einer, die Bürger der EU blieben, wie Frankreichs „Wissenschaftlicher Rat“ fordert, noch weitere sechs Wochen weggesperrt? Wenn es den wirklich ganz Reichen ans Eingemachte geht, dann handeln die. Was würde es für die Weltwirtschaft bedeuten, wenn das so weiterginge? Wenn nicht endlich ausreichend Tests, Schutzmasken, wenn nicht Impfstoff auf den Markt käme? Und dafür werden die jetzt sorgen. Schluß mit dem Dilettantismus, der nämlich kostet Leben!

  44. @ ridgleylisp 24. März 2020 at 20:47

    Was soll’s? Was ist das gegenwärtige Abi überhaupt noch wert?

    Nicht mal so viel wie ein Hauptschulabschluß anno 1977. Mit dem konnte man noch ein vernünftiges Handwerk lernen oder weiterführende Fachschulen (z.B. für Elektrotechnik) besuchen.

  45. Tritt-Ihn 24. März 2020 at 22:19

    Es wird der Gottkanzlerin aber gar nicht gefallen, dass ihre damalige Wunschregierung jetzt den Salvini nachmacht.

    Im Namen des Volkes:
    Wer Salvini nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte Salvinis in die Politik bringt, wird mit Nichtwiederwahl für mindestens drei Legislaturperioden bestraft.

  46. Fairmann 24. März 2020 at 21:22

    Die Abi-Prüfung ist entbehrlich.
    Die Prüfung, durch die die jetzt 18-jährigen gehen müssen, ist viel härter.
    Das wird sie auf ihr zukünftiges Leben mehr vorbereiten als drei Klausuren und eine mdl. Prüfung.
    Deutsche Jugend, wach auf!
    ——————————————

    Genau!
    Die sind alle so verwöhnt, bespaßt, man liest ihnen jeden Wunsch von den Augen ab und dann werden sie noch frech. Die Wörter BITTE, DANK und ENTSCHULDIGUNG kennen nur die wenigsten.
    Sie sind alle zu kleinen Egomanen erzogen worden.
    Jetzt gucken sie dumm!

    Damit bin ich einverstanden, das ist mal eine harte Lektion für diese kleinen Angeber und Faulpelze!

  47. Jetzt zeigen sie die sterbenden CORONA KRANKEN in der Glotze!
    Man weiß gar nicht mehr wo man hin schalten soll. Es ist überall!
    So schnell kann man gar nicht schalten!

  48. gerade eben report geschaut, seit den 90ern kein Fernsehkonsum wegen den drecks-sendungen mit allen idioten der weld, unterstes niveau, alle beiträge über corona und zum schluss haben es die säcke geschafft einen beitrag zu bringen wo ihre drecks propaganda über die rechten und ganz wichtig den zusammenhang derselbigen zur AFD !! gleich danach fing irgendetwas (film/serie) mit nonnen an…3 weiße und gut eingebaut eine schwarze…läuft wie bei den amerikanischen filmen….habe sofort ausgeschaltet. ich bin kein rassist, ich bin einer der sagt ehre dem ehre gebührt !!!!! als grieche sage ich sogar wir griechen sind eine schande für unsere vorfahren…auch wenn wir 400 jahre von den asiatischen nomaden, die in unsere länder eingefallen und immer noch besetzen, versklavt wurden.

  49. Beim heutigen Schrottniveau, wo ungefähr jeder 2. Schulabgänger Abitur hat, ist eine Abschlussprüfung auch gar nicht mehr erforderlich.
    Studierfähig sind nur noch ganz wenige.
    Die aus Privatschulen.

    Die Sozialisten haben sich nach Jahrzehnten in der Bildungspolitik also völlig durchgesetzt.

    Jetzt fehlt nur noch die völlige Abschaffung von Zensuren.
    Dann kann auch der letzte dämliche Kuffnuck ganz leicht Abitur in Deutschland machen.

    Alle sind dann gleich schlau und selbst Neger können dann mithalten.

    Statt Klausuren zu schreiben werden dann bald nur noch Tanzeinlagen gemacht.
    Oder es wird auf Bongotrommeln viel Lärm um nichts gemacht.

    Leider geht die internationale Wettbewerbsfähigkeit in der Forschung und in der Industrie zusammen mit dem Wohlstand so rasant den Bach hinunter.

    Das ist aber nicht weiter schlimm!
    Hauptsache die Sozen und Grünen sind dann glücklich, weil alle endlich gleich sind! 🙂

  50. eslebtnoch 24. März 2020 at 22:16

    Bin Berliner 24. März 2020 at 22:07

    Der Himmel über Berlin ist seit 4 tagen blau..ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann es mal so lange „Kondenzstreifen“ frei war. ?

    Das ist hier in Südbaden nicht anders, sogar schon bestimmt 14 Tage, liegt vermutlich auch mit unter daran weil auch wenige Großraumflugzeuge unterwegs sind.
    Dennoch die paar wo ich gesehen habe, *dort haben sich die Streifen relativ zügig wieder aufgelöst.

    __________________________________

    *Danke für Info 🙂

  51. Das geht jetzt schon wieder nach dem Motto: Die armen Schüler haben so viel durchgemacht, mussten wochenlang auf so viel verzichten, ach erlassen wir ihnen die dumme Prüfung doch, lasst uns die armen Abiturienten beschenken.

    Seitdem so viele Frauenzimmer in den Schulen Lehrerinnen sind, man kaum noch einen ordentlichen Mann im Schuldienst sieht, und wenn, dann einen mit löcherigen Jeans, da ist das Schulsystem total verkommen, ein übler Weiberzirkus geworden!

    Die starke Hand fehlt bei diesen Faulpelzen!
    Wenn die ins Leben geschickt werden, dann sind 90 Prozent von denen unbrauchbar, unbelastbar, weinerlich und faul! Stinkfaul, wäre eigentlich noch genauer ausgedrückt!

  52. Goldfischteich 24. März 2020 at 22:10

    „….
    So ist es! Ich weiß nämlich noch genau, warum alle Welt empört war über diese Frage: Es gab zu der Zeit in Deutschland in allen Berufs- und Wissenszweigen Prüfungen, die hatten sich gewaschen! Wenn da einer Tischlermeister werden wollte, und es dann nach harter Meisterprüfung war, konnte er es mit Abiturienten in der Beurteilung der Fakten und der Lage im Lande locker aufnehmen, wenn er nicht gar besser war als der Abiturient.“
    Anzunehmen ein Meister hat Lehrbefähigung da brauchs beim Abiturienten noch etwas z.b. auf der Uni.

  53. Mein Vater machte Notabitur und wurde dann als 18-Jähriger in den Krieg geschickt. Nach dem Krieg wurde das Abitur nicht anerkannt. Er konnte damit nicht studieren.

  54. Jetzt gibt es eine Meldung, die einen Mut macht: Auch Thunfische bekommen Corona.
    Wo sind eigentlich die tägliche M.-News?

  55. AtticusFinch 24. März 2020 at 22:58

    Mein Vater machte Notabitur und wurde dann als 18-Jähriger in den Krieg geschickt. Nach dem Krieg wurde das Abitur nicht anerkannt. Er konnte damit nicht studieren.
    ————–
    Notabitur: War das BRD oder SBZ bei Deinem Vater?

  56. Für was Abschlussprüfung, so ein Blödsinn?

    Machen wir es doch so wie beim Flüchtling-Tsunami, statt „Asyl“ einfach „Abi“ sagen, und man bekommt die doofe Abschlussprüfung hinterhergeschmissen, wie der Flüchtling den Personalausweis bzw. Reisepass.

    Wo Problem?

  57. Haremhab 24. März 2020 at 20:23

    In SH gibt es ein Notabitur. Die Prüfungen finden nicht statt. Zeugnisse gibt es nach Ergebnissen der bisherigen Leistungen. Ist ja wie in den Kriegen früher.
    —————
    Notabitur : Nur nicht wie damals aus dem Schützengraben.

  58. Soll das jetzt ein Witz sein ? Dann gebt doch jedem Politfuzzi auch deren ergaunerten Doktortitel zurück ; nun ja , Giffey hat ja auch den Politbonus erhalten … insofern nichts Neues !
    Selbst in Kriegszeiten kam man nicht um die Prüfung herum . Ich denke, zukünftig wird es für das Abitur ausreichen, wenn er die „ Bild „ lesen und verstehen kann . Damit haben Sie dann hinreichend bewiesen , dass Sie für ein Hochschulstudium geeignet sind .

  59. Was hamstert die Türkei? Kölnisch Wasser!
    Während die meisten Wirtschaftszweige in der Türkei ebenso wie im Rest der Welt am Beginn einer Depression stehen, boomt eine Branche: Die Hersteller von Kölnischwasser müssen ihre Produktion erheblich ausweiten, um die Nachfrage zu befriedigen.

    Der Grund: kolonya, wie das Duftwasser auf Türkisch heißt, gilt als Virenkiller. Kolonya hat eine Tradition, die bis ins Osmanische Reich zurückgeht. Den bekannten Hersteller Rebul aus Istanbul etwa gibt es seit 1895. Mittlerweile wird Kölnisch Wasser in der Türkei in zahlreichen unterschiedlichen Düften vertrieben, doch Zitrone ist der ursprüngliche und beliebteste. Traditionell wird kolonya in den Händen verrieben und auch dem jeweiligen Gegenüber angeboten, bei einer Vielzahl von Anlässen: auf Reisen, in Restaurants, nach einem Haarschnitt, beim Empfang von Gästen oder auch bei Krankenbesuchen und Beerdigungen.

  60. Erster Anwalt verklagt Staat wegen Machtsmissbrauch in Coronakrise!

    Jens Stiehler ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Halle. Er reichte gestern Klage gegen die Stadt Halle wegen des am 17. März ausgerufenen Notstands ein. „Die Maßnahme des Oberbürgermeisters ist rechtswidrig.“

    Laut Stiehler treffe die Bedingung, um das Katastrophenschutzgesetz auszurufen, nicht zu: „Wir haben zwar gestiegene Zahlen an Infizierten. Es ist jedoch falsch, dass das Leben einer Vielzahl von Hallensern derzeit bedroht ist.“
    In der Tat sind von 240.00 Einwohnern lediglich 80 Bürger mit dem Coronavirus infiziert. „Ich halte es für sehr gefährlich, wenn sich der Rechtsstaat nicht mehr an seine eigenen Regeln hält“, erklärt der Jurist.

    @unzensiert

  61. An Goldfischteich 22:10

    Mein Bekannter ist Meister als Zimmerer / Zimmermann.
    Er hat seinen Meister seit 30 Jahren.
    Schulisch hat er 1981 Abitur auf dem Gymnasium (Nds.) gemacht.
    Zu seiner Schulzeit äußerte er sich mit großen Problemen in den Fremdsprachen, die MINT Fächer lagen ihm.
    Er rettete sich in die Oberstufe, um sich dort der Fremdsprache, durch Abwahl, zu entledigen.

    Über den Meisterkurs sagte er nur, dass das absolutes Pippifax war.
    Er brauchte dafür nicht zu büffeln, um ihn locker zu bestehen.
    Nur totale Volltrottel fallen da durch, waren seine Worte.

    Bei uns, in der städtischen Jugendherberge, arbeitete eine Hauswirtschaftsmeisterin.
    Diese Frau war ursprünglich eine Sonderschülerin.
    Ihren Hauptschulabschluss erlangte sie durch ihre abgeschlossene Ausbildung zur Hauswirtschafterin.

    Wenn also sogar schon Sonderschüler eine Chance haben den Meisterbrief zu erlangen, glaube ich nicht das ein Meisterbrief das gleiche geistige Niveau abverlangt, wie das Abitur.
    Natürlich immer mit dem jeweils gleichen Bundesland verglichen.

  62. In der Coronakrise gibt es die nächste größere
    Pleite in der Restaurant-Landschaft:

    Diesmal trifft es die Steakhaus-Kette Maredo.
    Am Freitag hatte sich die Pasta-Kette Vapiano
    für zahlungsunfähig erklärt…
    https://www.t-online.de/finanzen/id_87579266/nach-vapiano-auch-steakhaus-kette-maredo-insolvent.html

    Wegen Corona-Krise
    Supermärkte beginnen mit Einlasskontrollen
    23.03.2020, 18:13 Uhr | dpa, blu

    Unter anderem in Nordrhein-Westfalen schreibt ein Erlass der Landesregierung nun vor, lediglich einen Kunden pro zehn Quadratmeter Ladenfläche zuzulassen, um die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus zu verringern.

    „Wir sind derzeit in der Erarbeitung von Konzepten, die darauf abzielen, den Zugang zu den Märkten zu beschränken, wo der Kundenzulauf dies notwendig macht“, hieß es von der Rewe-Group, zu der auch die Penny-Märkte gehören, am Montag. Das könne etwa durch Einlasskontrollen oder eine beschränkte Anzahl an Wagen oder Einkaufskörben geschehen.

    Ein Edeka-Markt in Düsseldorf nahm Einkaufskörbe hingegen ganz aus dem Geschäft und bat Kunden, eigene Taschen oder Körbe mitzubringen. MÜSSEN JETZT DIE KUNDEN DIE WARE DURCH DEN GANZEN LADEN SCHLEPPEN???

    Aldi wies auf Anfrage darauf hin, es könne „mancherorts zu Einlasskontrollen oder Einlassbeschränkungen kommen“ etwa in Zeiten mit hohem Kundenaufkommen oder wenn der notwendige Abstand von 1,5 Metern zwischen den Personen nicht eingehalten werden könne.

    An mehreren Supermärkten in der Millionenstadt Köln war die Situation am Montagmittag trotzdem weitgehend ruhig. Im Ruhrgebiet bilden sich an einigen Orten erste Schlangen.

    Im nordhessischen Kassel etwa werden Kunden mancher Edeka-Filialen nur mit einem Einkaufswagen in den Laden gelassen. Bevor die Kunden den Supermarkt betreten dürfen, wird der Griff des Einkaufswagen von einem Mitarbeiter zusätzlich +++desinfiziert.

    Auch Baumärkte kontrollieren Kunden

    Auch der Baumarkt Obi setzt mittlerweile auf Kontrollen, um nicht zu viele Kunden gleichzeitig in den Markt zu lassen. Nur unter strengen Sicherheitsauflagen dürfen Baumärkte seit dem neuen Erlass noch Privatkunden hereinlassen. Vorrangig bleiben sie für Handwerker und Gewerbetreibende geöffnet.
    Verwendete Quellen:
    Nachrichtenagentur dpa
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87577298/wegen-corona-krise-supermaerkte-beginnen-mit-einlasskontrollen-.html

  63. NOT-ABITUR = ohne Abschluss-Prüfung – in den Kriegsjahren – nicht ungewöhnlich und doch erfolgreich

    Ich erinnere an Manfred Eigen (1927 – 2019) ; Chemie-Noblepreisträger 1967 für „Arbeiten zur Geschwindigkeitsmessung von schnellen chemischen Reaktionen…“ machte am damaligen Humanistischen Gymnasium in Bochum

    1944 das NOT-ABITUR … also ohne Abschluss-Prüfung …
    eben „aus der (Kriegs)NOT heraus“.

    Und von Prof. Dr. EIGEN ist ne Menge an wissenschaftlicher Forschung hervorbracht worden … was sogar Einzug in die BIOLOGIE-Bücher der Sek-II findet: Stichwort „Hypercyclus“ als Erklärungsmodell für evolutionäre Prozesse…. für die Insider unter uns.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Eigen

    FAZIT:

    Die CORONA-Pandemie ist durchaus vergleichbar mit den Wirren des 2. Weltkrieges. Und da musste man auch NOT-Lösungen schaffen … also nix mit BILDUNGS-Untergang des (deutschen) ABENDLANDES.

    Zur Not übernimmt bei Defiziten das bürgerliche Elternhaus – neben Erziehung – auch die Wissensvermittlung unserer (Klima ?) KIDS.

    Hand aufs Herz: Ohne intellektuelle elterliche Unterstützung wäre doch aus manchen (von uns, die hier schreiben…) nix geworden.

    Die Philologen-Verbands-Vorsitzende zählt doch als ein leuchtendes Beispiel, wie man auch als ausgebildete Lehrerin weiterkommt: durch Fleiss und Klugheit und bildungspolitisches Engagement – etc. bis an die Spitze und als – Frau Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing – nun agiert.. Gratulation.

    Wer jetzt schon den Untergang unseres Bildungswesen

  64. @ Ohnesorgtheater 25. März 2020 at 00:54

    Ich habe kein Handy. Müßte ich mir in Österreich
    eines anschaffen, damit man mich kontrollieren könnte?

  65. Sorry, hier die Ergänzung:
    „Wer jetzt schon den Untergang unseres Bildungswesen herbeiredet … der ist wohl schon von einer Corona_PANIK infiziert. Also mehr Gelassenheit.

  66. Bin Berliner 24. März 2020 at 22:47
    eslebtnoch 24. März 2020 at 22:16

    Bin Berliner 24. März 2020 at 22:07

    Der Himmel über Berlin ist seit 4 tagen blau..ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann es mal so lange „Kondenzstreifen“ frei war. ?
    Das ist hier in Südbaden nicht anders, sogar schon bestimmt 14 Tage, liegt vermutlich auch mit unter daran weil auch wenige Großraumflugzeuge unterwegs sind.
    Dennoch die paar wo ich gesehen habe, *dort haben sich die Streifen relativ zügig wieder aufgelöst.
    __________________________________

    *Danke für Info ?
    ——-
    Am Niederrhein der gleiche Status.
    No Chemtrails. Herrlich.

  67. Das ist doch nur konsequent und folgerichtig. Ein echtes Abitur wäre doch „Perlen vor die Säue“ für den Zugang zu den Theater-, Gender-, Politik- und Islamwissenschaften.

  68. Nach Informationen der F.A.Z. weigert sich die italienische Regierung, „Schiffbrüchige“ überhaupt bei sich an Land gehen zu lassen, selbst wenn diese danach von andere EUdSSRstaaten aufgenommen werden. Angesichts der Wuhan-Epidemie im Land könne man das den Italienern nicht vermitteln, argumentiert Rom. Es gebe große Sorgen, dass „Personen aus Afrika“ selbst mit dem Virus infiziert seien. Die EUdSSR-Staaten suchen nach einer „Ausweichlösung“. Das gestaltet sich aber schwierig, weil sich auch Malta und andere Staaten am Mittelmeer zurückhalten. Nicht so GERMONEY, da flehen 140 Seebrücke Städte förmlich um „Schiffbrüchige“ jeglicher Art. So meldet Mission Lifeline von einem Angebot von 8 freien Plätzen für MUFL im Rothgrün verseuchten Baden-Würtemberg. Man freut sich riesig auf Personen aus Afrika die selbst mit dem Virus infiziert seien. Eine bundesweite Ansteckungsparty angeordnet vom DEK-Laienbischof Bedford-Strohm im Rahmen von „Wir müssen lernen, uns dem Tod zu stellen.“ Erstmals eine Übererfüllung des 5-Jahresplan seit dem Ableben der Deutschen Demokratischen Republik und einmalige Chance auf einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde. Amen, Amen.

  69. Maria-Bernhardine 25. März 2020 at 01:09
    @ Ohnesorgtheater 25. März 2020 at 00:54

    Ich habe kein Handy. Müßte ich mir in Österreich
    eines anschaffen, damit man mich kontrollieren könnte?

    —————————————-
    Kein Handy? Ich auch nicht! Noch nie gehabt! Ich dachte immer, ich wäre ganz allein! 🙂

  70. Abstrich wiederholen : Eine Corona-Laborpanne verunsichert Tausende

    Von Rüdiger Soldt, Stuttgart
    -Aktualisiert am 24.03.2020-21:50

    Ein Labor hat Corona-Tests offenbar falsch ausgewertet. 1000 Untersuchungen müssen jetzt neu durchgeführt werden. Auch Ärzte und Pfleger sind betroffen. Sie könnten das Virus weiter verbreiten, ohne es zu wissen.

    enig irritiert in Zeiten der Corona-Krise mehr als unklare Laborbefunde. Am 22. März teilte ein Ravensburger Labor einem Tübinger Arzt über den Corona-Test einer Patientin Folgendes mit: „Eine Analytik dieser Probe ist aufgrund der langen Lagerung jetzt nicht mehr aussagekräftig.“ Am 23. März schrieb dasselbe Labor dann über dieselbe Patientin: „Kein Hinweis auf eine Infektion mit SARS-Cov-2.“ Erst hatte das Labor zwischen der Entnahme des Abstrichs und der Befunderstellung sieben Tage verstreichen lassen, dann korrigierte es seine eigene Aussage innerhalb eines Tages.

    Diese Laborpanne ist in Baden-Württemberg kein Einzelfall. Betroffen sind die Landkreise Tübingen, Biberach, Ravensburg, Bodenseekreis und offenbar auch der Zollernalbkreis. Allein im Landkreis Tübingen sind 1000 bis 1300 Proben abgenommen worden, ohne dass die Patienten ein zuverlässiges Ergebnis mitgeteilt bekommen hätten.

    Unter den Patienten befinden sich auch „systemrelevante“ Personen, also Ärzte, Pfleger oder Feuerwehrleute, die unnötig lange mit dem Corona-Verdacht leben müssen und teilweise wegen der Quarantäne lange in ihren Berufen ausfallen. Der baden-württembergische Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) sprach am Dienstag in der Regierungspressekonferenz von einem „kleinen Malheur“. Die Ärzte, die in den Drive-in-Testzentren arbeiten, und die Gesundheitsämter der Landkreise sehen das allerdings anders.
    Keine Vorwarnung vom Labor

    Lisa Federle, Leitende Notärztin in Tübingen, spricht von einem „handfesten Skandal“. Sie hatte sich von Anfang an dafür eingesetzt, so umfangreich wie möglich zu testen, und noch vor dem Aufbau des stationären Testzentrums in Tübingen Patienten in einem Arztmobil getestet.

    Die Situation der Patienten kennt sie gut: „Wir haben in dem Labor täglich angerufen, um uns nach den Ergebnissen unserer Patienten zu erkundigen, wir wurden immer wieder vertröstet. Von dem Labor gab es auch keine Vorwarnung, dass es ein Problem gibt“, sagt sie. Stärker könne man Patienten jetzt nicht verunsichern.

    Wenn das überforderte Labor eine Warnung ausgesprochen hätte, sagt die Ärztin, dann hätte man versuchen können, die Abstriche anderen Laboren zu schicken. „Wenn das Labor jetzt Ergebnisse mitteilt, glaubt das ja keiner. Sicher gibt es auch infizierte Personen, die deshalb nicht rechtzeitig separiert worden sind.“

    Das Gesundheitsamt und die niedergelassenen Ärzte mussten nun mehr als tausend Patienten anrufen und zu neuen Tests einbestellen. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums sagte, man nehme das Verhalten des Labors mit großer Verwunderung zur Kenntnis. Der Biberacher Landrat Heiko Schmid (Freie Wähler) kritisierte, dass die Gesundheitsämter nicht rechtzeitig informiert worden seien.
    „Zweitägiger Lieferausfall“ von Reagenzmaterialien

    Das oberschwäbische Labor, 1947 als erstes Privatlabor Deutschlands gegründet, beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter. Die Leitung des Labors rechtfertigt das Vorgehen mit einem „zweitägigen Lieferausfall“ von Reagenzmaterialien. Man habe das Landesgesundheitsamt und das Landesgesundheitsministerium am 16. März informiert. Proben von stationär behandelten Patienten und Risikopatienten seien zudem weiterhin bearbeitet worden, heißt es in einer Stellungnahme.

    Nach einer Empfehlung des Robert-Koch-Instituts (RKI) seien die Tests „bei Patienten mit hoher Viruskonzentration im Probenmaterial auch nach verlängerter Lagerung“ noch zuverlässig untersuchbar, es sei in diesen Fällen dennoch ein positives Ergebnis zu erwarten.

    Virologen widersprechen, sie empfehlen, Trockenabstriche zur Ermittlung einer Sars-Cov2-Infektion spätestens innerhalb von drei bis vier Tagen nach der Entnahme zu untersuchen. Widersprüchlich ist auch, dass das Labor erst mitteilte, es könne das Abstrichmaterial nicht mehr auswerten, kurze Zeit später aber dennoch Befunde verschickte. Einige Virologen raten ohnehin zu feuchten Abstrichen.
    Privatlabore gelten als „systemrelevant“

    Der Tübinger Landrat und Präsident des baden-württembergischen Landkreistages, Joachim Walter (CDU), ist über das Vorgehen des Ravensburger Labors hochgradig verärgert. „Wir haben Geld für Schutzkleidung, Probenmaterial und Personal vorgeschossen – was letztlich vergeudet war. Uns wurde nicht mitgeteilt, dass es ein Problem mit der Auswertung der Proben gibt. Erst nach acht Tagen hat man uns auf unsere aktive Nachfrage erklärt, die Proben seien nicht mehr verwertbar; diese Aussage wurde einen Tag später wieder korrigiert und sogar unterschiedliche Befundberichte über ein und denselben Abstrich versendet“, sagte Walter dieser Zeitung. Ein Corona-Test kostet etwa 150 Euro, für Privatlabore ist die Krise dementsprechend auch eine Zeit, in der sich gut verdienen lässt.

    Privatlabore mit einer derart großen Testkapazität, Erfahrung und Kompetenz sind in der Krise unverzichtbar. Sie gelten als „systemrelevant“. Landkreistagspräsident Joachim Walter sagt, stärker als mit einer derart irritierenden Informationspolitik könne man die Menschen nicht verunsichern. Es sei unverschämt, wenn das Personal der Gesundheitsämter in den Zentren alles tue, um weiterhin möglichst breit zu testen, ein Labor dann aber „in aller Seelenruhe“ Rechnungen ausstelle.

    Die grün-schwarze Landesregierung empfiehlt weiterhin, so umfangreich wie möglich zu testen, auch wenn viele Gesundheitsämter schon seit Tagen die Infektionsketten nicht mehr recherchieren können. In der Mitteilung des Ravensburger Labors heißt es, „nicht-indizierte Tests“ belasteten das Gesundheitssystem und verhinderten, dass man die Proben von Risikopatienten nicht schnell bearbeiten könne.

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/corona-abstriche-wurden-nicht-rechtzeitig-untersucht-16694875.html?premium

  71. rasmus 25. März 2020 at 01:00
    Ja, Verschwörungstheorie. Was wäre denn so falsch an der Annahme, dass die Globalistenfreunde aller Länder sich geeinigt haben, aus Covid 19 was ganz Großes zu machen?
    ——-
    Selbst wenn es so wäre, könnten wir nur dumm aus der Röhre schauen und beten.
    Verschwörungstheorie ist für mich kein Schimpfwort mehr.

  72. @ eslebtnoch 24. März 2020 at 22:16
    @ Bin Berliner 24. März 2020 at 22:07
    “ wann es mal so lange „Kondenzstreifen“ frei war…
    …die paar wo ich gesehen habe…“

    am berliner himmel gab es nie kondensstreifen.
    es gab wohl kondensstreifen, wegen des kondensats wie bei dosenmilch.

    nicht wo, sondern die ich gesehen habe…

    corona-notabitur 2020 in nrw ?

  73. VivaEspaña 25. März 2020 at 02:28

    N`Abend

    Die Experten. Da kriegste echt Plaque. Besonders hier. Diese Leute sollten nach Spanien oder Italien fahren, den Krisenstab beraten und in den Krankenhäusern den Patienten erzählen, dass sie auf einen Schwindel reinfallen. Unglaublich.

    Noch als Zusatzinfo zu dem Experten Herrn Bhakdi
    Leseempfehlung:

    https://sciencefiles.org/2020/03/22/sterben-die-italiener-an-luftverschmutzung-und-nicht-an-covid-19-ad-hoc-behauptungs-galore/
    https://sciencefiles.org/2020/03/22/sterben-die-italiener-an-luftverschmutzung-und-nicht-an-covid-19-ad-hoc-behauptungs-galore/

  74. johann 25. März 2020 at 02:07

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/corona-abstriche-wurden-nicht-rechtzeitig-untersucht-16694875.html?premium

    Lieferengpässe von Chemikalien/Reagenzien in Doischebums(R) müssen vertuscht werden:

    Etwa 2000 Coronatests sind vergangene Woche im MVZ-Labor Dr. Gärtner in Ravensburg liegen geblieben, weil eine Chemikalie fehlte, um die Nasen- oder Rachenabstriche zu analysieren.
    (…)
    Dieser Darstellung widerspricht das Ravensburger Labor jedoch in einer Presseerklärung. „Die Einschränkungen der Testkapazitäten aufgrund von Lieferengpässen der Zulieferer wurden bereits frühzeitig sowie wiederholt in der vergangenen Woche an unsere Einsender und die Gesundheitsämter kommuniziert, insbesondere auch bei einer Telefonkonferenz am 16. März an das Landesgesundheitsamt und Sozialministerium.“
    .
    Ende vergangener Woche habe man an der Kapazitätsgrenze des Labors Coronavirus-Tests durchgeführt. „Dennoch konnten nicht sämtliche bei uns eingetroffene Proben zeitnah untersucht werden, da unsere Kapazität zeitweise durch Lieferengpässe der Industrie massiv reduziert wurde. Der Lieferant der für die Coronavirus-Tests erforderlichen Reagenzien kann der aktuellen Nachfrage nur eingeschränkt gerecht werden, sodass wir über die ohnehin zurzeit bestehende Rationierung der Reagenzien hinaus von einem zweitägigen Lieferausfall betroffen waren.“

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel,-2000-corona-tests-blieben-im-labor-dr-g%C3%A4rtner-liegen-das-m%C3%BCssen-betroffene-patienten-wissen-_arid,11203756.html

  75. Kommentar bei youtube:

    Chamaeleon
    4 horas atrás
    Es begann kurz vor Karneval mit Grippesypmtomen bei mir, die so stark waren, das ich für 1,5 Wochen komplett lahmgelegt war. Habe mich noch nie so schlecht gefühlt. 1,5 Wochen krankgeschrieben, danach wieder 1,5 Wochen gearbeitet, jedoch meine Gliederschmerzen, permanenter Erschöpfungszustand und auch Schübe, wo ich das Gefühl hatte starkes Fieber zu haben, was aber nicht der Fall war, halten sich weiterhin hartnäckig. Heute erneuter Arzttermin zur Blutabnahme, um zu prüfen, ob evtl. Bazillen die Verursacher sind. Meiner Bitte, mich auch auf Corvid 19 zu testen, konnte mein Arzt nicht entsprechen, mit dem Hinweis auf die strikten Vorgaben des RK Institutes, wer überhaupt derzeit getestet werden darf. Unter anderem muß ich nachweisen, das ich Kontakt zu einem registrierten Coronafall hatte. Woher bitteschön soll ich das wissen?? Ich habe in den 1,5 Wochen nach Wiederaufnahme meiner Tätigkeit iKontakt zu zig Menschen gehabt, die auch von mir hätten angesteckt werden können. Jetzt sitze ich also zuhause im Zwangsurlaub und weiß weder, ob ich positiv bin, oder ob ich bereits genesen bin, oder…ob keines von beidem zutrifft. Auch mein Arzt hält, bedingt durch die strengen Vorgaben des RKI, wer getestet werden darf, die Dunkelziffer der angesteckten nicht registrierten Fälle für extrem hoch. Nach meinem Dafürhalten sollte jedem die Möglichkeit gegeben sein, sich testen zu lassen, jedoch scheinen die Kapazitäten auch in diesem Land mittlerweile derart beschränkt, das dies nicht möglich ist. Das hat mich doch sehr geschockt.

    https://www.youtube.com/watch?v=6nRhHyfqpFc

  76. in irkinteiner nachrichtensendung kam heute abend durch,
    dass buhschermaenner irkenwie um die 80.000 masken geklaut haben sollen,
    die auf einem gelaende der sog. bundes-„wehr“ zwischengelagert wurden

    wahrscheinlich sogar das zentrale nato kernwaffendepot fuer europa,
    und wahrscheinlich waren auch dort waechter einer zivilen firma unterwegs,
    die aber kaum deutsch sprachen und gerade auf teppichen nach osten knieten.

  77. LEUKOZYT 25. März 2020 at 02:32

    @ eslebtnoch 24. März 2020 at 22:16
    @ Bin Berliner 24. März 2020 at 22:07
    “ wann es mal so lange „Kondenzstreifen“ frei war…
    …die paar wo ich gesehen habe…“

    am berliner himmel gab es nie kondensstreifen.
    es gab wohl kondensstreifen, wegen des kondensats wie bei dosenmilch.

    nicht wo, sondern die ich gesehen habe…

    *corona-notabitur 2020 in nrw ?
    ___________________________________

    Nee..nur müde und abgeschlafft! (Aber das ist wirklich schrecklich [peinlich])

    Malen nach Schnauze eben..

    Naja, wenn Wir dann alle in 10 Jahren nach der Quarantäne aus unseren Höhlen mit verlausten Vollbärten tappern, werden das wohl die geringsten Sorgen sein..

    „Die rischtien Probleme kommen erst noch Prinzessin“ 🙂

  78. Bin Berliner 25. März 2020 at 03:14

    aus unseren Höhlen mit verlausten Vollbärten tappern

    ——————————————–
    Waaah! Du hast Bart gesagt, und dazu verlaust! Gleich bringt Viva wieder seinen Bartkommentar! 🙂

  79. Demon Ride 1212 25. März 2020 at 02:44

    Ja.
    Ich könnte noch viel dazu schreiben, ist aber jetzt zu spät.

    Die Wikipedia-Einträge vom SPD- und transparency- Genossen Wodarg, der zu blöd war, Hochstapler Postel als solchen zu erkennnen, und ihn zu seinem Stv. im Gesundheitsamt ernannte, wird nun täglich bereinigt und ergänzt….

  80. Abschlüsse ohne Prüfungen? Versorgungsleistungen ohne Nachweis? Politiker ohne Kompetenz? Deutschland im 20ten !;)

  81. @ Hans R. Brecher 25. März 2020 at 03:14
    „Das ist nur noch der Wahnsinn, was in D abgeht!“

    Der Warnsinn war’n Sinn, um vor Wahnsinn zu warnen.
    Wer sinnt auf den Wahn braucht nen warnenden Sinn.
    sonst isser hin.

  82. Marjellchens 25. März 2020 at 03:43
    Gute Nacht allerseits. Passt auf euch auf.

    —————————————-
    Gute Nacht! Ich bleib zu Hause! My home is my castle! A minha casa é o meu castelo!

    Bleibt gesund!

  83. VivaEspaña 25. März 2020 at 03:50
    So kannst du helfen!

    Grundregeln:
    1) Nicht anstecken!
    2) Gesund bleiben!

    🙂

  84. @LEUKOZYT 25. März 2020 at 03:12

    Zu den Masken und dem Wahnsinn…..

    „..Nachschub für deutsche Ärzte
    Nach SPIEGEL-Informationen sind gleich sechs Millionen für Deutschland bestellte Masken (Typ FFP2) auf einem Flughafen in Kenia spurlos verschwunden. Eigentlich sollten die Masken am 20. März in Deutschland eintreffen. Ärzte und Kliniken brauchen dringend Nachschub….“
    (….)
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-in-deutschland-sechs-millionen-schutzmasken-spurlos-verschwunden-a-b3ba8e1e-2a79-438a-9d85-dd52f53e428e

    „Deutschland lehnt als bislang einziges Land Europas chinesische Hilfsangebote im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie ab.
    (…)
    Beijing hat in den vergangenen Tagen mehreren Staaten Europas, darunter Italien, Spanien und Frankreich, Hilfslieferungen zukommen lassen und teilweise auch Ärzteteams zu praktischer Unterstützung vor Ort entsandt. Berlin ignoriert das Hilfsangebot, obgleich in der Bundesrepublik eklatanter Mangel etwa an Atemschutzmasken herrscht; so beklagen mehr als 80 Prozent aller niedergelassenen Ärzte, nicht genügend Schutzkleidung beschaffen zu können. Gegen die Bundesregierung, die stets betont hatte, „gut vorbereitet“ zu sein, werden schwere Vorwürfe wegen unterlassener Vorsorge laut…“
    (…)
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8224/

  85. media-watch 25. März 2020 at 04:04
    Ich dachte damals, der Rinderwahn ist nicht mehr zu toppen.

    —————————————
    Doch: Politikerwahn …

  86. @ Demon Ride 1212 25. März 2020 at 03:57
    „„Deutschland lehnt…chinesische Hilfsangebote …ab.“

    nunja, die masken sollen auch keine spende sein sondern gekaufte ware.

    bliebe noch kuba, das ja auch gegen devisen gerne seine aerzte ausleiht,
    und wimre zumindest italien hilfe angeboten hat.
    und als die genossen aus sozialistischen bruderlaendern („COMECON-staaten“)
    sind kubaner auch cdu-sozialisten der ehem „ddr“ als fremdarbeiter bekannt.

  87. War Kuba trotz allem fidelen Castrozialismus nicht mal für seine gute medizinische Versorgung bekannt?

  88. Oranje Kooniginkronen, Tricolore, Rot-weiß-Rot, Grün-Weiß-Rot etcetera, etcetera… sämtliche National- fahnen und -farben der Welt, geht alles.
    https://www.youtube.com/watch?v=GeVvRGkXTLc

    Nur der Bösmichelwimpelträger wird für seine unedle ultranationalistischfarbene Gesinnung, und für jedes Wort der Vaterlands-verbundenheit, von -liebe will man ja erst gar nicht reden, mit Höchstverachtung und beinah mit dem Tode bestraft. Der schaut dann gewiss oben- wie untenrum nicht ganz so gut aus wie die ausgeliehene Begleitmusik(erin).
    https://www.youtube.com/watch?v=i8v2Fcw88pc

    Wie wärs, beim nächsten open äär mit ein paar imposanten Kaiserreichs-Insignien, was allerdings erst nach Bezwingung von Königin Corona gelingen dürfte.

  89. Das_Sanfte_Lamm 24. März 2020 at 19:53
    Neunzehnhundertvierundachtzig 24. März 2020 at 19:45
    Medizinstudium mit Volksabi-Abschluss? Wofür man sonst eine glatte 1 braucht?

    Medizinmann machen Bongo Bongo mit Frau und Kopfschmerzen sind weg

    IS-Medic machen Schnipp-Schnapp mit Mann und Kopfschmerzen sind auch weg.

  90. „Ich halte eine gute Opposition in einem Parlament für eine absolute Notwendigkeit; ohne eine wirklich gute Opposition entsteht Stickluft und Unfruchtbarkeit.“
    Konrad Adenauer

  91. Der Ärger ist als Gewitter, nicht als Dauerregen gedacht; er soll die Luft reinigen und nicht die Ernte verderben.
    Ernst R. Hauschka

  92. „Leider kann ich keine Sprache anständig sprechen, deshalb mixe ich alles von überall zusammen. Ich habe ja im Grunde nie etwas gelernt. Ich habe nicht einmal Abitur gemacht und nix.“
    Karl Lagerfeld

  93. es ist mittlerweile doch gleichgültig, ob man mit oder ohne Abitur nichts kann.
    Die Regierung braucht eben ihr verblödetes Volk, um ungehindert abkassieren und drangsalieren (reGieren) zu können.

  94. bliebe noch kuba, das ja auch gegen devisen gerne seine aerzte ausleiht,
    und wimre zumindest italien hilfe angeboten hat.
    ————
    und noch ein Vorteil: Mann bzw. sexy Cuba-Latina splicht Deutsh. Unter’m Erich ausgebildet: Da kann nix mehr schiefgehen. In meiner SBZ-Zeit habe ich beim Erich mal eine Kubanerin in Greifswald angebaggert. Danach wäre ich fast in Bautzen gelandet…

  95. Wenn in der heimgesuchten norditalienischen Stadt Nembro (nahe Bergamo), in der normalerweise 120 Todesfälle in einem Jahr zu beklagen sind, binnen 12 Tagen 70 Einwohner versterben, so handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht um eine ‚Tralala Grippe‘. Für junge und sehr junge Menschen mag das zutreffen, für die Übrigen leider nicht.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-italien-nembro-1.4854246-0
    (thx @johann)
    https://youtu.be/bczk16qXLSs?t=652

  96. Dann wird man sich wohl bald auch einen Führerschein ohne Fahrprüfung kaufen können denn man kann sich doch nicht neben einen Fahrlehrer oder Prüfer ins Auto setzen.

  97. Zitat: HN3360
    „Siehe CDU, ( Junge Union ) einfach sehr Klever was die machen. Ganz simpel Einkaufshilfen organisiert, das kommt an und hinterlässt bleibenden Eindruck.“

    Das kann man auf die AFD nicht anwenden. Die „Guten“ und „Allerbesten“ dh. die Altparteien und ihre Jungen, die dürfen jetzt mit guten Taten „glänzen“ .
    Die AFD hat man so schlechtgeredet , diffamiert,verleumdet, diskriminiert so daß niemand von AFD-Mitgliedern etwas annehmen wird. Die Junge Alternative u.a. würde mit ihren Wohlteten fortgejagd werden.

    Aber versuchen Sie es einmal, vielleicht irre ich mich ja auch. Bringen Sie ein Päckchen zu einem bedürftigen Altparteien( weiß man ja vorher nicht) Fan .

    Es sei denn, es wären Schutzmaske drin, vielleicht würde das Wunder wirken. Macht euch Gedanken, aber denkt daran, dass die AFD sich jetzt zurückhalten muss. Besser sie hat zu wenig gemacht, als etwas Falsches. Gut nachdenken und dann handeln.
    BE

  98. Die mündliche Prüfung meines Sohnes, zum Technischen Betriebswirt, wurde
    von der IHK bis auf unbestimmte Zeit verschoben.
    Kann er damit rechnen, seine Urkunde zum Betriebswirt, in diesen wirren Zeiten,
    auch ohne mündliche Prüfung zu erhalten?
    Ich denke, eher nicht.
    Die IHK kennt dieses Mimimi und Verhätscheln nicht.

  99. Ja prima… da bekommt unser Spruch aus alten Zeiten wie…

    „Du hast dein Abi wohl auch beim Aldi in der Kramkiste gefunden“

    gleich eine völlig neue Bedeutung, er wird praktisch Realität.
    In Absurdistan ist nichts mehr unmöglich, schon schwafeln die ersten von der Nach-Pandemie-Struktur der Gesellschaft.
    Eines wird sich dadurch nicht verhindern lassen ; der Chinese ist zur Zeit auf grosser Einkaufstour durch westliche Industrienationen und filetiert sich die schönsten Stücke heraus. Die Asiaten sind unglaublich fleissig und haben eine hohe Bildung. In Südkorea macht man praktisch den ganzen Tag nichts anderes wie lernen, ein Instrument spielen und noch etwas Sport um Mitternacht, vor dem Schlafen.
    Die werden uns in der Nach-Pandemie-Gesellschaft sowas von überrollen und in die Bedeutungslosigkeit drängen.
    Deutschland wird nicht nur intellektuell ärmer werden…

  100. Oder wie wäre es, einen größeren Teil der „Abiturienten“ mal was richtiges arbeiten zu lassen, sozusagen in die Produktion zu stecken. Es werden doch angeblich im Handwerk händeringend Leute gesucht, oder aktuell auch im Gesundheitswesen.
    Ich behaupte mal, die Hälfte der aktuellen „Abiturienten“ sind eh zu doof zum studieren. Die wollen alle nur ein besseres Leben mit mehr „Kohle“ haben. Also „Bullidiger“ oder „Dogter“ werden.

    Krisenzeiten erfordern nun mal besondere Maßnahmen. Das „Abi“kann dann ja nachgeholt werden.

  101. Der Menschheit geht es zu gut.
    Anders sind die Eiertänze nicht zu interpretieren, die
    zumindest hier in D. aufgeführt werden.

    Abitur ohne Abschlußprüfung? Wo gibt’s denn sowas?
    Erklärt wird es mit dem Unterrichtsausfall wegen Corona.

    Und wie ist es mit dem Unterrichtsausfall durch die Teilnahme
    an FfF???
    5 Unterrichtstage pro Woche. Seit ca. Mitte 2019 wird jeden Freitag
    die Schule geschwänzt, das sind nach Adam Riese 20% Unterrichts-
    Ausfall pro Woche seit gut einem 3/4 Jahr.
    Die Abiturienten mit diesem zwangsläufig nur rudimentären Wissen
    sollen dafür, daß sie 20 % weniger Wissen angehäuft haben, auch
    noch mit dem Abitur belohnt werden?
    Man faßt es nicht. Die galoppierende Verblödung schreitet fort !!!

  102. PI, wieder in „awaiting Moderation“.
    Aber wie soll man seine Gefühle über soviel Unverständnis
    anders formulieren.
    Ich bitte um Entschuldigung!

  103. Der Focus hat meinen Kommentrar leider nicht veröffentlicht, das es bereits genügend zertifizierte Dummköpfe gibt. Da brauchen wir nicht nocht weitere unzertifizierte.

  104. Ich habe jetzt nicht alles gelesen.
    zu abitur in kriegszeiten
    Also, wenn corona kein krieg ist, was ist denn krieg.
    Aus meiner zeitungslektüre 1914 – 18 und 1939 – 44
    weiß ich, daß das abitur damals erteilt wurde im wesentlichen an freiwliige. Nach dem 2. weltkrieg mußte jedoch ein richtiges abitur – für kriegsteilnehmer, mit entsprechenden vorbereitungskursen – abgelegt werden.
    Und der unterschied zu dem heutigen luschen-abitur war, daß man damals wirklich was gelernt hatte.
    Und nicht das abitur für seine haltung bekam.

  105. jeanette 24. März 2020 at 22:32
    Fairmann 24. März 2020 at 21:22

    Die Abi-Prüfung ist entbehrlich.
    Die Prüfung, durch die die jetzt 18-jährigen gehen müssen, ist viel härter.
    Das wird sie auf ihr zukünftiges Leben mehr vorbereiten als drei Klausuren und eine mdl. Prüfung.
    Deutsche Jugend, wach auf!
    ——————————————

    Genau!
    Die sind alle so verwöhnt, bespaßt, man liest ihnen jeden Wunsch von den Augen ab und dann werden sie noch frech. Die Wörter BITTE, DANK und ENTSCHULDIGUNG kennen nur die wenigsten.
    Sie sind alle zu kleinen Egomanen erzogen worden.
    Jetzt gucken sie dumm!

    Damit bin ich einverstanden, das ist mal eine harte Lektion für diese kleinen Angeber und Faulpelze!

    Xxxxxxxxxxxx

    Jetzt wird mir klar, an wen ich immer denke beim Lesen deiner Kommentare.
    An Fräulein Rottenmeier.
    Fräulein Rottenmeier in alt und abgestanden.

    Eklig bieder, neidisch unattraktiv und böse.

    *Schüttel*

  106. https://www.change.org/p/finanzminister-olaf-scholz-und-wirtschaftsminister-peter-altmaier-mit-dem-bedingungslosen-grundeinkommen-durch-die-coronakrise

    Hier beinahe 400.000 Unterstützer bisher.

    Dieser Vorschlag eines BGE kommt nicht mal von den Linken (zumindest lese ich nichts in den Laufbändern). Die wollen am kapitalistischen Ausbeutersystem ebenfalls festhalten, fischen nur Wählerstimmen am dummen Rand, indem sie 300 € mehr fordern, wo andere 30€ mehr fordern, oder ein 156stes Geschlecht, wo andere bereits 150 anerkannt haben, zB.

    Jedenfalls…….das Ding hat ziemlichen Zulauf.

  107. Diejenigen, die nachher ein solches Abitur vorweisen müssen, werden später immer von denen belächslt werden, die noch ein richtiges Abitur gemacht haben.
    Das von Corona geschenkte Abitur hat nur wenig Wert. Die Abiturienten, die geschuftet ,gelernt und Entbehrungen auf sich genommen haben , um ihr Abitur zu machen, wird´s wenig freuen. Es freut nur die, die es auf normalem Wege nicht bestanden hätten.
    Alles in Allem, keine gute Lösung. Besser wäre eine Verschiebung .

  108. Hans R. Brecher 1:53

    Ganz nach Roy Black: “ Du bist nicht allein ! “

    Ich habe auch kein Handy und auch keinen Personalausweis.
    Beides noch nie gehabt.

  109. Jedenfalls hat jetzt das „Kultusministerkonferenz“-Bürokratie-Monster beschlossen, dass das Abitur von allen Bundesländern gegenseitig anerkannt wird. Also auch das Bremer Abi von den Sachsen, und das Hamburger Abi von den Bayern.

Comments are closed.