Es ist still geworden in diesen Tagen um die Generation "Klima-Hüpf" in Deutschland.

Von WOLFGANG HÜBNER | In diesen Wochen und Monaten der Virus-Epidemie entwickeln sich wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Belastungen, an denen die jüngeren und jüngsten Generationen in Deutschland besonders schwer zu tragen haben werden. Dass diese Entwicklung bislang nicht zu größerem Widerstand seitens dieser Generationen geführt hat, dürfte zwei Ursachen haben: Einmal ist der Altersdurchschnitt in Deutschland mit über 44 Jahren international besonders hoch. Ältere, bald alte und schon alte Menschen sind also hierzulande eine Macht. Zum anderen sind die Jüngeren und Jüngsten in der jetzigen Krise auf dem falschen Fuß erwischt worden.

Denn nicht die apokalyptischen Bedrohungen eines Klimawandels, die befürchtete Wiedergeburt Adolf Hitlers oder die Machtergreifung von Robotern mit überlegener künstlicher Intelligenz haben die gewohnte Welt in die Krise gestürzt, sondern ein mikroskopisch kleiner Virus. Mit dem hatte offenbar keiner gerechnet, schon gar nicht libertär-bunte Gesellschaften wie die Deutschlands. Und gegen diesen Feind helfen keine Hüpf-Demos durch die Städte, keine Antifa-Subventionen und auch keine gut gemeinte Rückkehr zum einfachen Leben. Vielmehr werden die Generationen ab ca. 1970 den jetzt entstehenden Belastungen voll ausgesetzt.

Das ist auch, wenngleich nicht ausschließlich, die Folge einer dramatischen, in ihren Konsequenzen noch längst nicht zu überschauenden Entscheidung der politisch Verantwortlichen in Deutschland. Diesen Verantwortlichen – übrigens parteiübergreifend von Linkspartei bis AfD – ist bei allen Maßnahmen zu radikalen Einschränkungen des öffentlichen und ökonomischen Lebens sehr genau bewusst, wer die Wählermehrheit im Staate ist. Hätte Deutschland einen Altersdurchschnitt wie die USA (ca. 36 Jahre) oder gar wie Brasilien (ca. 28 Jahre) oder Indien (ca. 25 Jahre), sähe die Situation für die politischen Entscheider schon anders aus.

Es ist also auch und gerade die Überalterung, die nicht nur Deutschland, sondern fast durchgängig ganz Europa in der gegenwärtigen Situation so verwundbar macht. Einige dieser Staaten stehen zudem noch vor einem sehr brisanten Problem: Große Teile ihrer Jugend haben einen sehr frischen Migrationshintergrund. Ihre Eltern oder Großeltern sind nicht nach Europa gekommen, um hier schlechter zu leben als in der alten Heimat. Genau diese Zukunft droht aber jetzt all jenen, die im Gegensatz zur altansässigen Bevölkerung keine zukunftssichernden Vermögenswerte oder Bildungsqualifikationen erwerben konnten.

Ob sich diese jungen Menschen klag- und widerstandslos damit abfinden werden, ist so ungewiss wie die ganze Zukunft. Gewiss ist aber, dass diejenigen, die vor den Folgen der ungesteuerten Einwanderung, die mit guten Gründen auch Umvolkung genannt werden kann, gewarnt haben, Recht behalten haben. Das dumme kleine Virus hat mit brutaler Radikalität alle Schönwetterträume zerstört. Das ist allerdings kein Grund zur triumphierenden Rechthaberei. Dazu sind auch die Warner und Mahner zu sehr von der negativen Entwicklung betroffen. Gleichwohl dürfen einige Aspekte in Erinnerung gerufen werden, über die politisch wie multimedial hinweggeschwiegen wird.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

101 KOMMENTARE

  1. Nicht ein kleiner Virus hat die Welt in eine Krise gestürzt, sondern eine kleine Gruppe korrupter, gieriger und menschenverachtender Politiker und Unternehmer, die eine relativ harmlose Grippewelle, wie sie in dieser Jahreszeit immer auftritt, für ihre niiederen Zwecke missbrauchen.

  2. Das Virus hat keine Krise verursacht, die gutmenschliche -Reaktion darauf (auch von bösen Menschen wie Merkel et al) hat den Untergang eingeleitet.

  3. Übrigens wie ich auch schon lange geschrieben habe. Für meine Eltern waren die ersten 20 Jahre die Hölle. Für mich halt die letzen 20 (allerdings werden es so viele nicht mehr werden, aber das Bild stimmt grundsätzlich). Für die jungen sind jetzt wieder die ersten 20 die Hölle. Und dann ….. usw. Ist anscheinend ein Naturgesetz.

  4. @INGRES

    genauso habe ich ein Leben lang gerechnet. Ich habe dem Frieden nie getraut. Schon, dass keiner aus Versehen den Roten Knopf gedrückt hat . . . oder Tschernobyl, was ja auch nur verdrängt wurde (oder kommen da die Spätfolgen noch?)

  5. Die Jungen hüpfen lieber, während die Älteren arbeiten.
    Deshalb wollen viele Jüngere immer von den Älteren durchgepampert werden.

  6. Hat die süchtig nach im Mittelpunkt stehende Gretel jetzt eigentlich schon einen Corona-Test gemacht? Oder konnte sie lediglich wie immer wichtigtuerisch ’spüren‘, dass sie das Virus hat, genauso wie sie angeblich CO2 sehen kann?

  7. INGRES
    30. März 2020 at 11:16

    „Jede Generation muss einen Krieg durchgemacht haben.“. AH

  8. Bei dem Bildungsniveau unserer Jugend… würde es mich nicht wundern, wenn die es zeitnah wären, die die T-Shirts für China nähen 🙂

    Jede Gesellschaft erreicht irgendwann ihren Zenit und unsere Jugend befindet sich doch schon längst auf dem wieder absteigenden Ast. Noch können sich sich auf dem erwirtschafteten Vermögen der Eltern, Großeltern ausruhen, aber spätestens, wenn diese Alten einmal abgetreten sind, landen die fffs amS in einer Bauchlandung, die sehr schmerzlich werden dürfte, zumal sie sich in ihrem Lebensraum dann auch noch mit den weniger zimperlichen Nachfahren der Halsabschneiderkulturen auseinandersetzen müssen.

    Da wäre ich dann echt gerne Mäuschen 🙂

  9. Ja, wie soll man die jungen Leute jetzt zufrieden stellen. Es hilft auch nichts, dass eine große Anzahl (wie groß diese Anzahl war) eh (ideologisch) verloren war. Hitler hat sie ja in einen Krieg geschickt.
    Deshalb hätte es niemals die Maßnahmen gegen die Wirtschaft geben dürfen (selbst wenn das Virus gefährlich (gewesen (wäre)). Und wenn es wirklich gefährlich (war, ist), wäre es eh das Ende gewesen. Dagegen hätte nichts mehr geholfen, als eben das was es früher auch schon immer gab. Bis zu 50-iges Aussterben. Aber in diesem Fall war es vermutlich nicht nötig den Selbstmord einzuleiten.
    Aber auch das ist insofern hinfällig, als das Szenario, dass jetzt ablaufen wird, eh gekommen wäre. Welcher der Crash.Analysatoren dem Zeitpunkt am nächsten gekommen wäre ist weitgehend irrelevant. Es konnte sich nur um Monate oder einige Jahre Unterschied handeln.

  10. ..kann mich an keinen Ende März erinnern der am Kaiserstuhl so scheißkalt war, jetzt gerade 2 °.das zum Thema Klima.- Erderwärmung, ach wurde ja in Klimaschutz umbenannt, weil die grünrotlinken Deppen so langsam merken das eben nicht wärmer wird..das gleiche Märchen wie vom Eisbärensterben, die Population hat sich in den letzten 50 Jahren über vervierfacht. Hinterfragt wird gerade von der jüngeren Generation gar nichts mehr, ist ja auch anstrengend.

  11. @INGRES 30. März 2020 at 11:16

    Diese Regel, die so anmutet, als würde jede Generation ihr Fett abbekommen, wird mir auch immer bewusster.

    Bei der heutigen Jugend wird dies der Fall sein, wenn der böse alte Opa und/oder Vater nicht mehr das Rückgrat unseres Wohlstandes sein kann. Bis dahin können sie ja ungeniert hüpfen und fordern… aber, wenn der Kelch an ihnen ist… da wird das große Heulen und Zähneklappern angesagt sein und so manchem dürften wie Schuppen von den Augen fallen, dass der Angstgegner ein anderer ist, als – nur – das Klima.

  12. Fast eine gesamte Generation mit Dachschaden unterwegs
    Die Patchwork-Geschädigten und sonstige Pscho-Krüppel sollten sich freiwillig einer Therapie unterziehen.

    Stattdessen finden die Klima-Bereicherungs-Fanatiker immer neue Randthemen in ihren hohldrehenden Existenzen mit denen sie den Rest der Gesellschaft belästigen.

    Und die „Bürger der Mitte“, des Ferkel’s Fanbpoys, lassen alles mit sich machen, kriminelle Invasoren, Steuererhöhungen, Abbau der Sozialleistungen, Hassgesetze und sogar freiwilliger Entzug der Grundrechte. Die lassen alles mit sich machen.

    Und wenn die Regierung sagt: „Spring vom Haus“, dann springen sie.

    Die „Bürger der Mitte“ in Kombination mit der Hüpf-Generation werden die BRD in eine totalitäre Hölle verwandeln. Es geht schon los.

    BRD wird DDR und die Insassen merken es nicht einmal.

  13. Übrigens in den Geschichtsbüchern (wenns die dann njcg geben wird) wird das so stehen, dass eben im Jahr 2020 eben etwas begann, dass einen großen Teil der Weltbevölkerung hinwegraffte und endgültig Asien die Vorherrschaft verschaffte.
    Die, die das lesen werden nicht mehr empfinden wir wir, wenn wir heute lesen, dass die Pest damals 50% dahin raffte. Ob in 500 Jahren dort die tatsächlichen Ursachen des Geschehens von 2020 stehen, werden wir leider nicht erfahren.

  14. @INGRES 30. März 2020 at 11:12
    Das Virus hat keine Krise verursacht, die gutmenschliche -Reaktion darauf (auch von bösen Menschen wie Merkel et al) hat den Untergang eingeleitet.
    ++++++++++++++++
    Nach Mark Twain: Wenn Dein einziges Werkzeug ein Hammer ist, wirst Du jedes Problem als Nagel betrachten.

    Es gibt an Frau Merkel extrem viel zu kritisieren, vor allem auch strafrechtlich Relevantes. Aber sie im Zusammenhang mit Corona erhoben zu kritisieren, ist einfach nur albern und unsachlich.

  15. @ ingres, Zustimmung. Nicht der Virus ist unser Problem, sondern unsere Reaktion darauf. Migration: wir können nicht das weltsozialamt sein. Corona: wir können nicht jeden 90jährigen vor einer Infektion schützen . Alles andere ist grüner hypermoralismus

  16. Blue02 30. März 2020 at 11:46

    Spahn und Merkel haben die Gefahr des Virus viel zu lange heruntergespielt. Die Grenzsschliessungen erfolgten erst am 15. März. Andere Länder haben viel früher darauf reagiert.
    Merkel wollte keine Grenzschliessungen wegen der Goldstücke.

  17. Eben gerade läuft die große PK in Österreich auf Servus TV. Ab Mittwoch darf niemand mehr ohne Maske in den Supermarkt. Diese Schutzmasken sollen dann am Eingang verteilt werden (voraussichtlich verkauft – aber für wieviel??). Ich kann mir denken, dass dann viele Egoisten hingehen und sich welche holen, ohne in’s Geschäft zu gehen…

  18. Kirpal 30. März 2020 at 11:33
    Bei dem Bildungsniveau unserer Jugend… würde es mich nicht wundern, wenn die es zeitnah wären, die die T-Shirts für China nähen ?

    ++++
    Das was dort auf planeten- und menschenverachtende Weise produziert und mit Verbrauchergruppe-gerechten Labeln verziert und eingepackt wird, muss jemand kaufen, nachdem die Container angelandet und geleert sind.

    D.h. China leidet, wenn der globalistische Westen leidet.

  19. Gegen Corona hilft kein Klimahüpfen und keine Demo gegen „Rechts“. Für die dumme Jugend wird es ganz schön langweilig.

  20. Unter den gegebenen Umständen sind die von Herrn Hübner geäusserten Überlegungen durchweg angebracht und überlegenswert.

    Allerdings ist für mich der eigentlich wichtigste Aspekt, dass wir praktisch immer noch fast nichts über dieses Virus wissen. Alle echten Experten und auch die interessierten „Experten“ kommen fast täglich mit neuen Erkenntnissen um die Ecke, die dann Tage später wieder eingesammelt werden.

    Ob Deutschland oder Europa wirklich aufgrund des hohen Durchschnittsalters benachteiligt sind, wird sich erst noch erweisen müssen, nämlich dann, wenn die Seuche in den Armutsvierteln der Dritten und Vierten Welt und in den Flüchtlingslagern um sich greift. Diese Menschen sind oft schlecht ernährt, haben Vorerkrankungen wie TBC, HIV, Malaria, nehmen billigste, verunreinigte Drogen, schnüffeln Klebstoff, trinken billigsten Fusel, rauchen alles mögliche Kraut.

    Lange wurde behauptet, bei wärmeren Temperaturen würde das Virus wie die Grippe verschwinden, aber wahrscheinlich im Herbst wiederkommen. Auch diese Hoffnung kann wohl kaum aufrecht erhalten werden.

    Die gemeldeten Zahlen inzwischen fast aller Ländern sind schlicht nicht vergleichbar. Manche Länder haben sich sofort abgeriegelt, andere haben gewartet. Inseln sind natürlich leichter abzuschliessen als Länder, die rundum Landesgrenzen zu anderen Staaten haben. Manche Länder testen systematisch ihre Bevölkerung durch, andere lassen es sein, wieder andere müssen es sein lassen, weil ihnen die Ressourcen fehlen. Ausserdem sind die Tests offenbar nicht sehr zuverlässig. Weiter ist die Geschwindigkeit der Meldungen, sind die Kriterien, was überhaupt gemeldet werden soll, unterschiedlich und häufig politisch beeinflusst.

    Wir kennen bisher weder die Dunkelziffer der bereits Infizierten, die noch erkranken können, noch die der Genesenen, die das Virus hinter sich haben. Ob überhaupt eine Herdenimmunität entstehen kann, oder es auch zu Zweitinfektionen kommen kann, weiss auch niemand wirklich. Auch was das Virus noch an Mutations-Überraschungen bereit hält, kann niemand voraussagen.

    Trotzdem will ich nicht zu pessimistisch sein. Selbst bei Plague Inc. wird manchmal rechtzeitig ein Heilmittel gefunden. Die Karte der Johns Hopkins University ist übrigens mit sensationsheischend grossen roten Bällen dargestellt, die mit tatsächlichen Zahlen nichts zu tun haben.

  21. Studenten und Schüler auf die Felder!
    Dazu am besten noch alle arbeitslosen Medienschaffenden und sog. Künstler!

    Den Landwirten fehlen in diesem Jahr jene 300.000 Mitarbeiter, die normalerweise zwischen April und Ende Oktober als ausländische Saisonkräfte auf den Feldern und im Stall helfen. Nun sollen nicht nur Bezieher von Kurzarbeitergeld und Freiwillige die Lücke schließen, sondern auch Studenten und Schüler für die Arbeit auf dem Feld angeworben werden.

    https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Ernten-statt-lernen-452568.html

  22. Man kann sich natürlich auch mal die anderen Aussagen des Artikels klar machen. Dass die Zahl der Alten für Deutschland eine Hypothek ist bedeutet in diesem Fall ja auch, dass die Maßnahmen der Politik die Alten schützen sollen, weil sie deren Stimmen haben will. Also wenn die Jungen das Sagen hätten, dann würden die gefährdeten Alten nicht so beachtet. Kann man auch raus lesen.

    Aber das glaube ich nicht.Zum einen würden die ideologisierten Jungen auch keine rationale Reaktion zustande bringen.
    Und abgesehen davon, dass ja durchaus der Tod von Älteren bei Linken (also im öffentlich -rechtlichen Bereich)schon vor Corona begrüßt wurde (und ich meine angesichts Corona in einem Einzelfall ja auch), glaube ich, dass die Alten wegen der Vergutmenschlichung der Gesellschaft im Focus stehen. Vergutmenschlichung bedeutet in diesem Fall, dass die Alten als Opfergruppe gelten, nicht die Gesunden, die am Ende ihrer Existenz stehen.
    Nein die Reaktion der Politik im Westen ist rein ideologisch basiert auf der Formel: ein Toter ist einer zuviel. Und da betreibt man in diesem Sinne Verhinderungspolitik.

  23. Jetzt ist halt die Wohlfühlblase geplatzt. Generation Schneeflöckchen.

    Corona in Afrika: Unser Sohn sitzt in Uganda fest bitte helfen sie uns

    Der Freiburger Nikolai Kirner (19) hat in Afrika Sportprojekte an Schulen betreut.
    Jetzt sitzt er mit 14 anderen Deutschen in Uganda fest.

    Seither wartet Kirner in dem Haus des Projektleiters, verlässt es nicht mehr, denn in Afrika begegnen viele Menschen gerade Weißhäutigen zunehmend feindselig.

    Sie vermuten, Covid-19 sei ein Virus des weißen Mannes. „Wir sollten möglichst zuhause bleiben, aus Sicherheitsgründen“, sagt er.

    https://www.badische-zeitung.de/unser-sohn-sitzt-in-uganda-fest-bitte-helfen-sie-uns–184505904.html

  24. Wir haben zwar nicht genug Masken, Hilfsmittel und Personal aber T-Onlüg hat immer noch genug ideologisch stramme Jungpioniere zum Hetzen und hassen.
    Alles was der stolze Merkelsoldat gegen Trump vorbringt muß man Merkel schon lange vorwerfen, nur machen seinesgleichen das einfach nicht.
    Warum in Deutschland kritisieren wenn man mit dem Finger auf Trump zeigen kann um vom katastrophalen Regierungsversagen Merkel abzulenken!!
    Mir bluten die Augen wenn ich diese peinlichen Staasipioniere schreiben sehe!
    Sie lieben Ihre Merkel mit schon monarchistischer Fürstenanbetung und hassen und hetzen gegen alles amerikanische – so sind sie unsere Freunde von Horch&Guck in den schwarzen Staatskanälen!!

  25. “Maßnahmen der Obrigkeit” – “Virus der Imperialisten” – Mehr als 10.000 Tote in Italien – COVID-19 update

    “Dieses Virus ist nicht von selbst aufgetreten, Corona ist ein Labor-Virus und dient den Imperialisten dazu, China aufzuhalten und den Klassenkampf von oben zu verschärfen.”

    Wir alle haben unsere geheimen Verschwörungstheorien. Das Problem beginnt da, wo man sie ausplaudert und damit zeigt, dass man den Boden der gesellschaftlichen Normalität verlassen hat und frei im Meer der Wirrnis treibt, ohne Ruder, ohne Anker, ohne Hoffnung auf rettende Vernunft.

    Der hier treibt, heißt Mehmet Yildiz, Fachsprecher für Kinder und Sport der Hamburger Linken in der Bürgerschaft. Mit der LINKEN sind sie dem Wahnsinn den berühmten Schritt näher.

    Was eine exponentielle Entwicklung bedeutet, kann man derzeit in Echtzeit erleben. Am 26. März gab es weltweit erstmals mehr als 500.000 positiv auf SARS-CoV-2 Getestete. Heute, zwei Tage später, sind es bereits 643.000. Vor zwei Tagen betrug die Anzahl der an COVID-19 Verstorbenen 24.000, heute sind es knapp 30.000.

    Die meisten Toten gibt es in Italien zu beklagen, dem Land, das von der EU im Regen stehen gelassen wurde und wird. 10.023 Tote sind bislang in Italien gezählt worden. Während die Anzahl der positiv Getesteten seit ein paar Tagen in Italien langsamer wächst, steigt die Zahl der Toten seit Tagen an. Der heutige Balken, der in der folgenden Abbildung noch fehlt, ist mit 889 Toten nur unwesentlich kürzer als der von gestern mit 919 Toten.

    https://sciencefiles.org/2020/03/28/masnahmen-der-obrigkeit-virus-der-imperialisten-mehr-als-10-000-tote-in-italien-covid-19-update/

  26. StopMerkelregime 30. März 2020 at 12:00

    Studenten und Schüler auf die Felder!
    Dazu am besten noch alle arbeitslosen Medienschaffenden und sog. Künstler!
    ——————————————-

    Was spricht dagegen?
    Die gehören doch alle „keiner Risikogruppe“ an, können saufen, chillen etc.

  27. @dataskrekk 30. März 2020 at 11:52

    Im Moment versucht China ja sogar noch (s)einen Reibach mit dem Virus zu machen, verkauft Schutzware für ein zigfaches.

    Ja, es wird die Frage sein, wie die Restwelt nun auf China reagiert. Und ich hoffe zutiefst, dass Ihre Prognose nach dieser Krise Realität wird.

  28. INGRES 30. März 2020 at 12:07

    Man kann sich natürlich auch mal die anderen Aussagen des Artikels klar machen. Dass die Zahl der Alten für Deutschland eine Hypothek ist bedeutet in diesem Fall ja auch, dass die Maßnahmen der Politik die Alten schützen sollen, weil sie deren Stimmen haben will. Also wenn die Jungen das Sagen hätten, dann würden die gefährdeten Alten nicht so beachtet. Kann man auch raus lesen.
    —————————————————–

    Wenn die Jungen das sagen hätten, dann würden die Alten geopfert! Das ist doch klar.
    WÜRDEN ALLE AB 50 + AUF DIE SPARGELFELDER GESCHICKT!

  29. ÜBERALTERUNG MACHT DEUTSCHLAND IN DER KRISE VERWUNDBAR

    __

    Ehrlich?

    Warum hat es dann gerade China so stark getroffen ?
    Liegt nicht an Gerichten mit Ratten, Flughunden, Fledermäusen, Schlangen.

    Hunderttausende junge/jüngere chinesische Wanderarbeiter in Italien sind auch nicht der Rede wert.

  30. StopMerkelregime
    30. März 2020 at 12:18
    Linken-Chef Riexinger für fünf Prozent Vermögensabgabe ab Vermögen von einer Million

    Haus- und Grundbesitzer erreichen die 1 Million schnell.
    ++++

    Klar, dass linksgrüne Schweinsgesindel lockt immer solche Sprüche raus.
    Das Gesindel weiß nicht, dass es ohne die leistungsstarken Vermögenden verhungern müßte.
    Das ist das Problem der Kommunisten!
    Sie wissen nicht, was sie tun!

  31. Was soll man noch sagen.
    Die heutige Jugend hat keine Bildung, keine Erziehung, keine Manieren, keinen Geschmack, keine Kultur, keine Disziplin, keine Selbstdisziplin, keine Vaterlandsliebe, keine Orientierung für die Zukunft mehr, da sie die Verbindung zu den Altvorderen weggeworfen hat.
    Sie sind ein Fähnchen im Wind, ohne Grundüberzeugungen, ohne Charakter und Moral.
    Unser Staat, unsere Gesellschaft ist nicht mehr „in Form“ wie Oswald Spengler sagen würde.
    Ja, es ist überhaupt keine „Form“ mehr erkennbar, durch grenzenlose Toleranz, genzenlosen Liberalismus, genzenlose Weltoffenheit.
    Sobald ich den Fernseher einschalte plärrt eine Verkäuferin oder eine Krankenschwester ins nächste Mikrofon, sie wolle mehr Geld, weil sei sei ja Systemrelevant.
    Für den Zustand des Staates ist dies Kennzeichnend, niemand tut mehr etwas Freiwillig für diesen Staat, keiner will mehr dienen, jeder will nur noch GELD, dass Volk, die Nation sind ihnen völlig gleichgültig.
    87% der „Deutschen“ wären sofort bereit für 5000 EURO die Staatsbürgerschaft zu verkaufen, für 5000€ die Staatsbürgerschaft von XY anzunehmen.
    Dieses Konstrukt ist am ENDE.
    Dieser Staat, diese Gesellschaft wird zerfallen.
    Die jetzige Wirtschaftskrise wird eine „Jahrhundertaufgabe“ und noch mehrere Generationen werden die Schulden die jetzt gemacht werden abtragen müssen.
    Die heute 30-jährigen können sich auf Frohn- und Sklavenarbeit einstellen, bis sie 75 sind!

  32. INGRES 30. März 2020 at 12:07

    Wie gesagt die westliche Politik ist an Gutmenschenformeln gebunden, egal wie böse und korrupt die Politiker sind die populistisch gezwungen sind gemäß dieser Formeln zu handeln. Das gilt auch für die in der Öffentlichkeit stehenden Virologen, die rationale und wissenschaftliche Maßstäbe verletzen.
    Corona hätte mit Kriterien der Epidemiologie und der Infektiologie analysiert werden müssen. Die Virologie kann ja zur Gefährlichkeit des Virus (noch) nichts sagen.

    Das hätte z.B. gemessen an den Kriterien der Infektiolgie bedeutet, nur Personen mit spezifischen Corona-Symptomen in die Liste der Corona-Neuerkrankungen aufzunehmen (stattdessen werden alle aufgenommen bei denen lediglich das Virus nachgewiesen wird). Allein, Leute die das fordern, werden als wirr bezeichnet oder es wird vor ihnen als Gefahr gewarnt. Woher kennt man das eigentlich sonst noch!
    Zum Gutmenschentum, dass die rational wissenschaftlichen Maßstäbe mißachtet kommt also auch noch (wie bei jeden anderen Thema) die Unterdrückung jeder abweichenden Meinung hinzu.

  33. In den USA sind viele Junge betroffen und schon gestorben!

    Chinatown
    Chinatown
    Chinatown

    Mal über den Tellerrand blicken und nicht nur deutsche MSM nachplappern!

    Der Tod eines Teenagers in Kalifornien hängt mit dem Coronavirus zusammen

    Das Opfer (†19) wäre eines der jüngsten in den Vereinigten Staaten. „Covid-19 diskriminiert nicht nach Alter, Rasse oder Einkommensniveau“, sagte das Gesundheitsamt von Los Angeles County.

    https://www.nytimes.com/2020/03/24/us/california-coronavirus-death-child.html

  34. Kirpal 30. März 2020 at 12:17
    @dataskrekk 30. März 2020 at 11:52

    Im Moment versucht China ja sogar noch (s)einen Reibach mit dem Virus zu machen, verkauft Schutzware für ein zigfaches. …
    _______________________
    Siehe auch hier. Und was glaubt man, wer wohl am meisten bietet?

    „Wie es bei Branchenkennern heißt, werden im Markt für den Coronavirus-Schutz nunmehr immer stärker US-Einkäufer tätig. Sie würden versuchen, sich die vor allem in Asien hergestellten Produkte zu sichern, und überböten dabei europäische Kunden. Dabei gehe es um sehr hohe Stückzahlen.“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article206882703/Corona-Pandemie-Bayern-ordert-Schutzkleidung-und-Medizintechnik-fuer-Millionenbetraege.html

  35. Im Angesicht und im Kontrast zu der jetzt entstandenen realen Krise wird noch einmal sehr deutlich wie nutzlos diese arbeitsscheuen Klimaspinner von FFF tatsächlich sind.

    Verbreitung von haltlosen Behauptungen über einenangeblich stattfindenden, aber nicht nachweisbaren CO2-Verursachten Klimawandel ist ist die ideologische Basis dieser Sekte mit der sie über ein Jahr lang unser ganzes Land terrorisierten.

    Die Aktivitäten von FFF und ihren Protagonisten sind nichts anderes als Sabotage am Wirtschafts- und Industriestandort Deutschland.

    Die treibenden Kräfte hinter FFF sind auf ihre eigene Weise mindestens so zerstörerisch und für unser Land gefährlich wie einst die Aktivitäten der ehemaligen RAF.

    Es wird Zeit, diese Irren unschädlich zu machen!

    Es kann nicht sein, dass die uns alle noch über Jahre weiter terrorisieren, unser Wohlstand und unsere Sozialsystem leiden jetzt schon genug, durch illegale Asylanten und CORONA.

  36. Die Generationen der jetzigen Großeltern sind nach dem 2.Weltkrieg geboren, die kannten immer nur eine Richtung. Aufwärts. Erst jetzt werden sie wieder am Abschwung beteiligt und sind oft sehr schlecht darauf vorbereitet, da sie Krisen nicht kennen und Probleme mit ihrer Lebenserhaltung bekommen werden. Diese Krise wird so tief gehen, daß die Renten nicht bezahlt werden, bzw. keine Kaufkraft haben und private Vorsorge ebenfalls ausfällt. Aufgrund des Alters können sie aber auch keine Arbeitskraft mehr verkaufen. Der Bevölkerungsbaum drückt auf die Mieteinnahmen etc. Wer echtes Geld hat, kommt vielleicht noch ein Stück des Weges. Wenn diese Generationen, wie unterstellt, besser ausgebildet sind, dann haben sie meiner Meinung nach ihr Wissen schlecht genutzt. Sie stehen ebenso vor einem Nichts wie die Generation Klima-Hüpf. Jetzt Unterschiede zu machen, finde ich auch dumm. Wir werden zusammenrücken müssen und wer seinem Enkel kein Verantwortungsbewusstsein vermitteln konnte, der wird böse Überraschungen erleben. Anderen ging es auch schlecht, denkt an die Russen nach dem Zusammenbruch. Erst unter Putin geht es wieder bergauf. Es gibt außerdem keine Alternative zum Überleben.

  37. New York City: Schulleiterin Dezann Romain ist gerade an Coronavirus Komplikationen gestorben. Sie war (†36). David Lat, Gründer von Above the Law, befindet sich in einem kritischen Zustand und kämpft heute um sein Leben. Er ist 44 Jahre alt. LtGov Dan Patrick ist gefährlich und verdient öffentliche Schande.

    Fox News: Dies ist eine lächerliche, gefährliche und rücksichtslose Aussage von Texas Lt. Gov Dan Patrick:

    „In paar Wochen Leben wieder aufnehmen, sonst wird das Land kollabieren“

    Wir sollten das Leben der Menschen nicht für die Wirtschaft oder irgendetwas anderes opfern.

    https://twitter.com/mayawiley/status/1242430016954269698

  38. StopMerkelregime 30. März 2020 at 12:07

    Jetzt ist halt die Wohlfühlblase geplatzt. Generation Schneeflöckchen.

    Corona in Afrika: Unser Sohn sitzt in Uganda fest bitte helfen sie uns

    Der Freiburger Nikolai Kirner (19) hat in Afrika Sportprojekte an Schulen betreut.
    Jetzt sitzt er mit 14 anderen Deutschen in Uganda fest.

    Seither wartet Kirner in dem Haus des Projektleiters, verlässt es nicht mehr, denn in Afrika begegnen viele Menschen gerade Weißhäutigen zunehmend feindselig.

    Sie vermuten, Covid-19 sei ein Virus des weißen Mannes. „Wir sollten möglichst zuhause bleiben, aus Sicherheitsgründen“, sagt er.

    https://www.badische-zeitung.de/unser-sohn-sitzt-in-uganda-fest-bitte-helfen-sie-uns–184505904.html
    —————————————

    Hoffentlich verhungern sie nicht!
    Und hoffentlich ist ihr HELFERSYNDROM danach gestillt.
    Jetzt sehen die Helfer mal wer ihnen in Afrika hilft wenn sie in Not sind!
    Da ist sich jeder selbst der Nächste. Dann werden die Weißen auch noch rassistisch angegangen.
    Ja wenn man nicht mehr hilft und zahlt, dann ist man in Schwarzafrika plötzlich wieder der böse weiße Mann.

  39. Roger Köppel über Freie Marktwirtschaft: Rezessionen und Krisen sind wie ein reinigendes Gewitter.

    Sie erlauben, dass in wirtschaftlichen schwierigen Zeiten eben Dinge kaputt gehen, die nicht funktionieren in der Wirtschaft. Firmen die keine Berechtigung mehr haben, verschwinden. Und andere die eine größere Berechtigung haben, darüber entscheiden die Kunden, darüber entscheiden Sie, diese Firmen setzen sich dann durch und überleben, werden vielleicht noch stärker und besser. Sehr wichtig, damit allgemeines Wohlergehen, allgemeiner Wohlstand gegeben ist.

    Und jetzt kommt aber das Gefährliche. Wir sind seit etwa 12, 13 Jahren dabei Krisen und Rezessionen unmöglich zu machen. Wir wollen eine Welt ohne Krisen und Rezessionen. Großer Fehler war staatliche Unterstützung bei der Finanzkrise 2008. Der Staat ist rein und sagte wir müssen alles retten, wir müssen alles stützen. Seitdem leben wir in einer Welt die einem hochbeunruhigendem Muster folgt. “ Unsere Führungseliten verschlafen irgendwelche Krisen, man kommt in Stress und am Schluss wird Geld gedruckt.

    Das ist der Modus in dem wir uns aktuell befinden. Auch bei Corona. Man hats verschlafen am Anfang mit den Grenzen, mit dem Tracking und jetzt muss einfach die Nationalbank Geld drucken. Der Staat geht mit der großen Gießkanne herum. Genau das gleiche wie damals in der Finanzkrise 2008.

    Mit dieser Methode sind wir im Sozialismus drin. Das ist genau das Mittel des Sozialismus, so macht es übrigens auch China, weil dort alle Firmen dem Staat gehören, fangen die auch alles staatlich auf.

    ab 6:23
    https://youtu.be/UllolRWDsis

  40. @ jeanette 30. März 2020 at 12:35
    StopMerkelregime 30. März 2020 at 12:07

    Es ist bekannt, dass „normale“ Afrikaner in Afrika keine Hilfe aus Europa wollen!
    Diese NGOs und lächerlichen Hilfsprojekte sind den Einwohnern dort Zecken am Arsch.

  41. resistent 30. März 2020 at 12:33

    Die Generationen der jetzigen Großeltern sind nach dem 2.Weltkrieg geboren, die kannten immer nur eine Richtung. Aufwärts. Erst jetzt werden sie wieder am Abschwung beteiligt und sind oft sehr schlecht darauf vorbereitet, da sie Krisen nicht kennen und Probleme mit ihrer Lebenserhaltung bekommen werden. Diese Krise wird so tief gehen, daß die Renten nicht bezahlt werden, bzw. keine Kaufkraft haben und private Vorsorge ebenfalls ausfällt. Aufgrund des Alters können sie aber auch keine Arbeitskraft mehr verkaufen. Der Bevölkerungsbaum drückt auf die Mieteinnahmen etc. Wer echtes Geld hat, kommt vielleicht noch ein Stück des Weges. Wenn diese Generationen, wie unterstellt, besser ausgebildet sind, dann haben sie meiner Meinung nach ihr Wissen schlecht genutzt. Sie stehen ebenso vor einem Nichts wie die Generation Klima-Hüpf. Jetzt Unterschiede zu machen, finde ich auch dumm. Wir werden zusammenrücken müssen und wer seinem Enkel kein Verantwortungsbewusstsein vermitteln konnte, der wird böse Überraschungen erleben. Anderen ging es auch schlecht, denkt an die Russen nach dem Zusammenbruch. Erst unter Putin geht es wieder bergauf. Es gibt außerdem keine Alternative zum Überleben.
    ——————————

    Bitte übertreiben Sie nicht so maßlos!
    Wegen 3 Monaten Shut down wird DEUTSCHLAND nicht gleich untergehen!
    Deutschland hat volle Töpfe.
    Bevor Deutschland unter geht, da geht die ganze Welt erst unter.
    Verlassen Sie sich darauf!

    Ihre Rente ist sicher! 🙂 Keine Sorge!

  42. Roger köppels Twitter Account ist gesperrt… Corona leugner auf dem Scheiterhaufen?

  43. Was hat China zu verbergen?

    Wochenlang lässt die chinesische Regierung ihr Volk und die Welt über das brandgefährliche Coronavirus im Dunkeln. China-Kenner Gordon Chang erhebt schwere Vorwürfe gegen Peking. Durch Vertuschung und Untätigkeit sei wertvolle Zeit vertan worden, um sich auf das Schlimmste vorzubereiten.

    Bald wird sich zeigen, dass die drakonischen Massnahmen zu spät erfolgten. Ende März hat sich das Coronavirus von China aus um den Globus ausgebreitet, versetzt die Weltwirtschaft in Schockstarre und tötet Tausende von Menschen.

    https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2020-13/ausland/was-hat-china-zu-verbergen-die-weltwoche-ausgabe-13-2020.html

  44. Blue02 30. März 2020 at 11:46

    Es gibt an Frau Merkel extrem viel zu kritisieren, vor allem auch strafrechtlich Relevantes. Aber sie im Zusammenhang mit Corona erhoben zu kritisieren, ist einfach nur albern und unsachlich.
    ——————–
    Das meinen Sie doch wohl nicht ernst?
    Abgesehen davon, dass die Pandemie eigentlich nur eine Hysterie-Pandemie ist, denn Corona ist ein ganz normales Grippevirus und die Opferzahlen liegen weltweit und in Deutschland im ganz normalen Grippe-Bereich.
    Aber wenn man unbedingt eine Pandemie draus machen will, hat die Regierung bislang alles falsch gemacht.
    Die Regierung hat als erstes die deutschen Schutzausrüstungen verschenkt. Dann haben sie die Grenzen noch ein Stück weiter aufgerissen und jeden Kranken mit deutschem Pass hergeholt, damit sich das Virus bloß wohl fühlt.
    Als nächstes fingen dann die Arbeits- und Bewegungsverbote an, die kein Virus daran hindern, sich auszubreiten, aber den Menschen hier die wirtschaftliche Grundlage entziehen, die eigentlich von ihrer Arbeit leben, während die Schmarotzer weiter schmarotzen können, weil ihnen ja nichts weggenommen wird, im Gegenteil, Harz4 soll wegen Corona um weitere 15% erhöht werden, obwohl es dort gar keine finanziellen Ausfälle gibt.
    Asien hat Top-Ergebnisse im Kampf gegen die „Epedemie“ gemacht, indem sie Schutzmasken verteilt haben. Italien und Spanien machen Ausgangsverbote und die Totenzahlen steigen und steigen. Und diese Regierung entscheidet sich für Ausgangssperren, weil sie nicht zugeben kann, dass sie die Schutzmasken an ein reiches Land wie China verschenkt hat.
    Und wieso ist das nicht kritikwürdig?

  45. @links_ist_trumpf 30. März 2020 at 12:42

    Roger köppels Twitter Account ist gesperrt… Corona leugner auf dem Scheiterhaufen?


    Schwachsinn! Roger Köppel ist kein Corona Leugner. Er kritisiert China!

    Siehe seine Weltwoche

    Was hat China zu verbergen?

    Wochenlang lässt die chinesische Regierung ihr Volk und die Welt über das brandgefährliche Coronavirus im Dunkeln. China-Kenner Gordon Chang erhebt schwere Vorwürfe gegen Peking. Durch Vertuschung und Untätigkeit sei wertvolle Zeit vertan worden, um sich auf das Schlimmste vorzubereiten.

    Bald wird sich zeigen, dass die drakonischen Massnahmen zu spät erfolgten. Ende März hat sich das Coronavirus von China aus um den Globus ausgebreitet, versetzt die Weltwirtschaft in Schockstarre und tötet Tausende von Menschen.

    https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2020-13/ausland/was-hat-china-zu-verbergen-die-weltwoche-ausgabe-13-2020.html

  46. @links_ist_trumpf 30. März 2020 at 12:42

    Roger köppels Twitter Account ist gesperrt… Corona leugner auf dem Scheiterhaufen?
    __

    25. März: Landgericht Konstanz erlässt innerhalb von 24 Stunden einstweilige Verfügung, die Twitter Löschung des Weltwoche -Artikels „Hitler stand links“ untersagt.

    Roger Köppel, der Verleger der “Weltwoche” hat sich, als er von dem Gerichtsbeschluß erfuhr, ebenfalls über diese Entscheidung gefreut.

    https://meinungsfreiheit.steinhoefel.de/2020/03/25/fall-32-oliver-g-twitter-wg-loeschungweltwoche-artikel-hitler-stand-links/

  47. Selbstverliebt egoistische Kinder_Innen mit NullKommaNull Lebenserfahrung, aber größer Fre.sse.
    Mehr Rechtschreibfehler auf den Plakaten als Worte. Zitat Dr. Krall

  48. „Es gibt Epochen des Niedergangs, in denen sich die Form verwischt, die innerst dem Leben vorgezeichnet ist. Wenn wir in sie geraten, taumeln wir als Wesen, die des Gleichgewichts ermangeln, hin und her. Wir sinken aus dumpfen Freuden in den dumpfen Schmerz.“

    Ernst Jünger; in: „Auf den Marmorklippen“

  49. @links_ist_trumpf 30. März 2020 at 12:42

    Roger köppels Twitter Account ist gesperrt… Corona leugner auf dem Scheiterhaufen?

    ———————–

    Roger Köppels twitter Account ist NICHT gelöscht.
    Man hat das Gefühl, immer mehr Desinformanten treiben sich auf Pi herum.
    Schade.

    https://twitter.com/KoeppelRoger

  50. „Überalterung macht Deutschland in der Krise verwundbar “

    Das halte ich für Blödsinn.
    Durch Industrie 4.0, e-mobilität, Robotik, künstliche Intelligenz usw. wären eh 25% aller Arbeitsplätze in den nächsten 5-10 Jahren weggefallen. Dadurch hätten unsere jungen Leute alle Arbeit gehabt, wir hätten Vollbeschäftigung weiter haben können.
    Stattdessen holt man sich Millionen Ballastexistenzen ins Land, zu den Millionen eigener Nichtsnutze, notorische Faulpelze und Unfähigen.
    Wie dumm kann man sein?

  51. Österreich: SCHÄRFERE MASSNAHME
    Regierung plant jetzt Maskenpflicht im Supermarkt

    Masken schützen ganz gut vor Tröpfcheninfektion, und das ist der einzige Weg, auf dem Corona gut funzt, wenn Humanoide sich unter 1 m Distanz gegenseitig gut einspeicheln, um irrelevante Informationen auszutauschen.

    https://www.krone.at/2126713

  52. Früher musste man sich noch Springer-Stiefel anziehen und eine Glatze rasieren um Nazi zu sein.
    Heute reicht es darüber nachzudenken staatlich Daueralimentierte Studenten und Künstler als Erntehelfer vorzuschlagen!

  53. jeanette 30. März 2020 at 12:35
    StopMerkelregime 30. März 2020 at 12:07

    Corona in Afrika: Unser Sohn sitzt in Uganda fest bitte helfen sie uns

    Hoffentlich verhungern sie nicht!
    __________________
    Wenn Hungersnöte auftreten, werden sie von den Negern massakriert bevor sie verhungern. Bin ich mir ziemlich sicher.

  54. Dortmunder Buerger 30. März 2020 at 12:52
    „Es gibt Epochen des Niedergangs, in denen sich die Form verwischt, die innerst dem Leben vorgezeichnet ist. Wenn wir in sie geraten, taumeln wir als Wesen, die des Gleichgewichts ermangeln, hin und her. Wir sinken aus dumpfen Freuden in den dumpfen Schmerz.“
    Ernst Jünger; in: „Auf den Marmorklippen“
    ————————————–
    Ernst Jünger war für mich gemeinsam mit Oswald Spengler der größte Denker der Neuzeit, ein wahrer Patriot und ein aussergewöhnlich tapferer Mann.
    Jeder sollte seine Bücher kennen, sie sind leider weithin unbekannt.
    (Der Waldgang, Kriegstagebücher 1914-1918 , Strahlungen, Krieg als inneres Erlebnis usw.)

  55. Ach, bei der Gretajugend wünscht man sich, das Virus wäre doch der arge Schnitter, der es angeblich sein soll. Aber: Tuntentanz statt Totentanz, Berliner Ausnahmen bestätigen die Regel.

  56. @ stopmerkelregime: vielleicht auch mal ein bißchen lesen und nicht nur posten?

    ich hatte schon eine minute später gemeldet, dass köppels account doch nicht gesperrt ist.

    Was seine Einstellung zu corona angeht, hier mal 3 seiner jüngsten tweets:

    Es wird leider noch mehr Tote geben, die nicht an den gesundheitlichen, sondern an den wirtschaftlichen Folgen von Corona sterben. Das darf jetzt nicht verdrängt werden.

    Wenn ab sofort alle eine Maske tragen und die Gefährdeten weiterhin sich speziell schützen: Könnten wir dann nicht zu einer gewissen Normalität zurückkehren? Bitte kritische Einwände.

    Interessant. Bis jetzt selbst in Italien keine überschiessende Sterblichkeit zu erkennen. Eher im Gegenteil. Das müsse man zwar vorsichtig lesen, schreibt der Bericht fast entschuldigend. Doch die Fakten wirken durchaus panikdämpfend. Mal sehen, was kommt.

  57. Klima in der grube
    saß und schlief
    armes klima bist du krank,
    daß du nicht mehr hüpfen kannst?
    Klima hüpf, klimahüpf
    Klima hat sich ausgehüpft.

  58. Der März 2020 war durchweg kalt. Sowas gab es früher selten. Da gingen wir um die Zeit mit T-Shirt raus. Es gibt keine Erderwärmung. Heute liegt sogar Schnee rum.

  59. @links_ist_trumpf 30. März 2020 at 13:27
    stopmerkelregime: vielleicht auch mal ein bißchen lesen und nicht nur posten?

    Blah Blah Blah
    Ich lese sehr viel mehr als Sie und das weltweit!

    Dass Köppel die Wirtschaft und die Marktwirtschaft mehr im Auge hat, bedeutet nicht, das er Corona leugnet. Im Gegenteil. Sie desinformieren und verbreiten Lügen über sein angeblich gelöschtes Twitter Account, bezeichen Köppel als Corona Leugner, Sie posten keine Quellen, nur Auszüge, aus dem gesamt-Kontext. Damit sind Sie nicht seriös.

    Roger Köppel: Warum sagt es der Bundesrat jetzt nicht ehrlich: Unser Gesundheitswesen hat falsches Versprechen abgegeben. Wir können im Ernstfall nicht alle Gefährdeten versorgen. Es braucht jetzt dringend Eigenverantwortung der speziellen Risikogruppen! Strengste Selbstquarantäne!

    https://twitter.com/KoeppelRoger/status/1240894650812162048

  60. erich-m 30. März 2020 at 13:12
    Dortmunder Buerger 30. März 2020 at 12:52

    – Ernst Jünger –

    In Stahlgewittern nicht zu vergessen. Ja, leider sind unsere besten Autoren in Vergessenheit geraten.

  61. @ stopmerkelregime: Könnten Sie sich ein wenig zügeln und Ihre schlechte Laune woanders ausleben?
    ganz ehrlich, Ihre kommentare überlese ich meistens, weil Sie ein eher unterdurchschnittlicher Kommentator sind (und das ist noch freundlich von mir formuliert).

    Meine Vermutung, dass Roger Köppel ein Corona-Leugner sein könnte, bezog sich darauf, dass ich dachte, dass sein twitter-account gesperrt sei.

    dies ist aber nicht der fall, was ich eine minute später auch gepostet habe. die Corona-Leugner-Vermutung ist damit natürlich auch relativiert.

    dennoch hat Köppel eine sehr realistische nüchtere sichtweise auf die corona-krise, was ich mit den tweet-Zitaten auch belegt habe.

    wo habe ich also irgendwelche Quellen unterschlagen?

    Desweiteren spare ich mir weitere Gegenbeleidigungen, weil ich nicht auf Ihr Niveau herabgezogen werden möchte.

  62. @links_ist_trumpf 30. März 2020 at 13:55
    stopmerkelregime:

    Unterdurchschnittlich sind erwiesenermaßen Sie, dazu sind Sie ein Lügner. Einer der hier Behauptungen aufstellt, die er nicht korrigieren würde, wenn er nicht ertappt wird.

    Sie sind eine Linke Zecke. Ihr Pseudo ist Programm.
    Ende der Diskussion. Es lohnt sich nicht mit einem FaktentErfinder zu diskutieren, der vergiftet und nicht informiert.

  63. @ stopmerkelregime: halt- und niveaulose Beleidigungen. Jegliche weitere Debatte mit Ihnen verbietet sich

  64. @ links_ist_trumpf 30. März 2020 at 13:55
    stopmerkelregime: Könnten Sie sich ein wenig zügeln und Ihre schlechte Laune woanders ausleben?

    Meine Vermutung, dass Roger Köppel ein Corona-Leugner sein könnte, bezog sich darauf, dass ich dachte, dass sein twitter-account gesperrt sei.

    ___
    Vermuten und ich „dachte“ bedeutet nicht Wissen
    Köppel mal schnell als Corona Leugner (allein der Ausdruck !) dastehen lassen, sein twitter Account gesperrt, weil er der angebliche Leugner sei.

    = LINKE Desinformation LÜGEN Stasi lässt grüßen.

  65. @links_ist_trumpf 30. März 2020 at 14:06
    stopmerkelregime:

    Sie verbieten sich, weil SIE LÜGEN.

  66. @links_ist_trumpf 30. März 2020 at 14:06
    stopmerkelregime:

    Der einzige der beleidigt sind Sie. Fakten haben Sie ja nicht. Ich weise sie lediglich auf ihre monströsen Lügen hin.

  67. links_ist_trumpf 30. März 2020 at 12:42:

    Roger köppels Twitter Account ist gesperrt… Corona leugner auf dem Scheiterhaufen?

  68. @ links_ist_trumpf 30. März 2020 at 12:42:

    Was ist daran Leugnung?

    Roger Köppel: Problem des Bundesrats, Kurzfassung: Ideologie der offenen Grenzen verhinderte rechtzeitige Grenzschliessung. EU-Hörigkeit wichtiger als Volksgesundheit. Jetzt überschiessendes Nachholen. Ganzes Volk soll unter Quarantäne. Katastrophe für die Wirtschaft. Alternativen prüfen!

    https://twitter.com/KoeppelRoger/status/1240259515641192451

  69. Oh Schreck,
    da sind für alle, die nicht die Zeit mit Hüpfen Totschlagen, die Dunklen Wolken am Wirtschafts_“himmel“ schön seit Wochen Sichtbar!
    Jetzt Erleben wir das der „ÖR“ Rundfunk(Wolkenkukuksheim) Täglich Rund um die Uhr die Zustände Dokumentiert
    statt
    die Richtigen Fragen an Politiker in Regierungsverantwortung zu Stellen.
    Das ist das Drama…..
    (Natürlich kann man als ÖR auch bis zur nächsten Gebühren Erhöhung die Berichterstattung auf Urlauber die in der Ferne auf Kreutz Schiffen Festsitzen beschränken.)

  70. Blue02 30. März 2020 at 11:46

    Das habe ich nicht gemacht. Merkel ist keine Kreatur die des Begriffs Kritik fähig ist. Auch das geisteskranke System habe ich nie kritisiert. Wie soll man Irre kritisieren? Das hab ich schon lange geschrieben. Ich erinnere auch daran, dass man den Islam nicht kritisieren kann.
    Ich habe Merkel lediglich als bösen Menschen bezeichnet. Und ich habe gesagt, dass sie gutmenschlich verpflichtet ist und zwar auch aufgrund des Gutmenschentums, das auch hier auf PI grassiert, so zu handeln. Das heißt ich habe Merkel sogar entlastet. Aber eigentlich habe ich nur gesagt, dass sie in keiner Weise zurechnungsfähig für ihr Handeln verantwortlich ist.

  71. INGRES 30. März 2020 at 14:34
    Blue02 30. März 2020 at 11:46

    Im übrigen ist das gutmenschliche Handeln (das jeder rationalen Analyse entbehrt) nichts anderes als der von der Masse geforderter Populismus. Merkel (und auch die gesamte westliche Welt) handeln nicht rational (dann würden sie die Epidemiologie und die Infektiologie zu Rate ziehen), sondern gemäß dessen wozu sie der Populismus zwingt.
    Selbstverständlich gründet dieser Populismus in der herrschenden „Gutmenschenhaltung“ gegenüber der Realität.

  72. INGRES 30. März 2020 at 14:44

    Interessant wäre es für mich gewesen und so müßte eine vernünftig organisierte und verantwortlich handelnde Gesellschaft auch konstruiert sein, wenn für so was wie Corona eine Fachkommission aus den entscheidenden Gebieten (Epidemiologie, Infektiologie, vielleicht auch Virologie usw.) gebildet worden wäre.
    Die hätte die Lage beraten können und dann Handlungsempfehlungen aussprechen können. Natürlich hätten Notfallpläne vorhanden sein müssen (ich gebe natürlich zu, dass auch ich nicht an so was gedacht habe, aber dafür wären ja andere Leute zuständig gewesen). Alles andere ist zwanghaft populistisches, unverantworliches Handeln. Ich weiß natürlich nicht, wie es bei Trump zuging, aber das war wohl auch für Trump eine Nummer zu groß. Da hätten über Jahrzehnte halt die entsprechenden Strukturen aufgebaút werden müssen.

  73. @ INGRES 30. März 2020 at 15:17
    INGRES 30. März 2020 at 14:44

    11.3.2020

    CORONAVIRUS IN DEUTSCHLAND
    „Ich finde, dass Jens Spahn einen tollen Job macht“, lobt Merkel

    Die Bundesregierung lehnt es allerdings ab, die deutschen Grenzen wegen der Corona-Epidemie zu schließen. „Wir sind in Deutschland der Meinung, dass Grenzschließungen keine adäquate Antwort auf die Herausforderungen sind“, sagte die Bundeskanzlerin am Mittwoch in der Bundespressekonferenz in Berlin.
    Gesundheitsminister Spahn ergänzte: „Die Grenzen pauschal zu schließen verhindert nicht, was da passiert.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206485585/Merkel-zu-Corona-Ich-finde-dass-Jens-Spahn-einen-tollen-Job-macht.html

  74. INGRES 30. März 2020 at 15:17

    Es kommt allerdings noch ein Aspekt hinzu. Es wäre für Merkel sinnlos und peinlich und auch kontraproduktiv gewesen sich für den Erhalt der Wirtschaft zu entscheiden. Angenommen man hätte den jetzt folgenden vorzeitigen Crash vermieden. Wozu eigentlich? und was hätte Merkel erzählen sollen, wenn der Crash dann Ende dieses Jahres auch ohne Corona erfolgt wäre? Oder in 2 Jahren wie andere Voraussagen lauten.
    Dann kann man es besser jetzt geschehen lassen und Corona verantwortlich machen.

  75. @stopmerkelregime
    @links_ist_trumph
    …könnten sie beide so nett sein, ihre pupertären und intelligenzfreien zickereien und schlammschlachten in einen blog zu verlegen, der ihrem niveau entspricht
    …ich weiss, ist schwer, einen blog auf diesem niedrigen fäkalen niveau zu finden
    …sollten ihre unterirdischen dialoge und schlammschlachten allerdings auf zuviel alkoholkonsum am vormittag zurückzuführen sein, sei ihnen verziehen
    …dann lassen sie die tastatur eine weile in ruhe und gut is

  76. StopMerkelregime 30. März 2020 at 15:29

    Ja, eine adäquate Reaktion auf Corona war auch objektiv immer schwierig. Natürlich war man nicht vorbereitet. Natürlich mag man zu entscheidenden Zeitpunkten falsch gehandelt haben. Inkonsequent war es allemal.
    Sicherlich hätte die Wirtschaft bereits geschädigt werden können, hätte man sofort gegen China dicht gemacht. Vielleicht wärs aber auch mit Kontrollen am Flughafen gegangen. Schließlich hat ja international einer gegen den Anderen dicht gemacht. Merkel hat einfach immer das gemacht, was Andere vorgemacht haben (das ist ja außer bei Flüchtlingen ohnehin ihre Art)

    In ihrer Gesamtheit sind die Maßnahmen aus meiner Sicht halt einfach nicht angemessen. Daten und Fakten haben m.E. aus Sicht der Epidemiologie und Infektiologie nicht ausgereicht, um solche Maßnahmen zu rechtfertigen. Aber ich bin Laie, ich stoße halt nach und nach auf immer neue Erkenntnisse. Das wächst ja nicht alles auf meinem eigenen Mist. Nur mir leuchten eben die Argumente logisch ein oder nicht.

  77. INGRES 30. März 2020 at 17:15

    Übrigens, ich gehe davon aus, daß Merkel wußte, dass sie die Grenzen bei einer starken Ausbreitungsrate nicht offen lassen konnte und auch im Innern was kommen würde, obwohl am Flughafen ja immer noch nicht kontrolliert werden soll. Ist ja in der BRD völlig egal. Merkel kontrolliert ja auch niemand.
    Deswegen weiß Merkel ja auch, dass sie machen kann was sie will. Sie kann immer warten bis auch eine sinnvolle oder geboten erscheinende Maßnahme sich quasi selbst erzwingt, weil Andere es bereits machen. Die Kontaktbeschränkungen kamen ja auch zunächst aus den Ländern.
    Merkel ist immer auf der sicheren Seite. Eigene Entscheidungen muß sie i.a. nicht treffen.

  78. INGRES 30. März 2020 at 17:15

    Im übrigen habe wir vieles an der Schädigung der Wirtschaft ja auch gar nicht in der Hand. China hat ja wohl eine Zeit lang teilweise aufgehört zu arbeiten. Trump hat einen Einreisestopp für Europäer verhängt. Also wie sich das alles aufeinander auswirkt überblick ich ja auch nicht. Ich weiß auch nicht ob die USA derzeit produzieren. Wenn man vorübergehend noch was hätte retten wollen, dann hätte man sich international abstimmen müssen. Also das konnte kaum gemeistert werden.
    Das muß ich natürlich zugeben. Es sei denn man wäre global vernünftig gewesen und hätte der Gutmenschentum die Stirn geboten. Das wäre halt die Aufgabe guter Politik. Aber das auch noch international abgestimmt Das gibts nicht.
    Ich bechwere mich weniger über das was nun mal faktisch passiert ist. Das wird jeder zu spüren bekommen. Ich überlege nur, wie man auf Basis der vorhandenen Fakten und Daten sinnvoll hätte handeln können.

  79. @erich-m 30. März 2020 at 12:28
    Beim Lesen Ihres Kommentar’s ist es mir eiskalt den Rücken runtergelaufen. 🙂
    Ich bin eigentlich bis vor ca.5 Jahren ein optimistischer Mensch gewesen. Nun befürchte ich, daß Sie in allen Punkten recht behalten werden! 🙁
    Wenn ich Christ wäre, würde ich sagen:“Gott schütze unser Vaterland!“

  80. Ist doch alles bestens! Man könnte den Corona-Virus doch in Greta-Virus umbenennen. Schließlich erfüllt er doch alle Wünsche der behinderten schwedischen Göre. Er verhindert Reisen, er senkt den CO2-Ausstoß, er dezimiert die ältere Bevölkerung und macht die Wirtschaft kaputt. Gräte Thunfisch müsste doch happy sein. Wenn man aber nun feststellen wird, dass sich die Erde trotz dieser perfekten Randbedingungen weiter erwärmt, dann müsste sogar der Dümmste ins Grübeln kommen!

  81. @Friedolin 30. März 2020 at 11:56

    ……….. Der genannte Leiter des Kinderchores hat zwar Bockmist gebaut, aber er ist hochqualifiziert in seinem Bereich und damit genau ein Gegenbeispiel für die steile Prinzenthese. Soll ein Abwasseringenieur den Chor leiten? ………………

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Wer braucht so einen Chor? Wozu soll so ein Chor nütze sein? Weg damit. Das Geld ist woanders besser zu gebrauchen. Wie viele Beatmungsgeräte hätte man für diese unnützen Chorkosten kaufen, wie viel dringend benötigten Wohnraum bauen können? Und noch etwas. Der von Ihnen so verächtlich erwähnte Abwasseringenieur leistet produktive Arbeit zum Wohle aller. Was leistet denn dieser alberne Taktstockschwinger, außer auf unsere Kosten first class in der Welt herum zu jetten?

  82. @jeanette 30. März 2020 at 12:39
    resistent 30. März 2020 at 12:33

    …….. Ihre Rente ist sicher! Keine Sorge! …………

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Schon seit Nobi Blüm bekannt.

  83. und das Allerschlimmste, daß niemand mehr von der angeblichen Klimakatastrophe schwafelt. Davor gab es schon das Ozonloch, das Waldsterben, BSE und was sonst noch. In ein paar Jahren wir man fragen, wie blöd wir waren.

Comments are closed.