Von EUGEN PRINZ | Das Coronavirus, das als „Black Swan“ wie aus dem Nichts über die Weltgemeinschaft gekommen ist und nun eine globale Wirtschaftskatastrophe auszulösen droht, hat das Potenzial, ganze Staaten in den Ruin zu treiben.

Um einigermaßen „abzufedern“, was da auf die Bevölkerung und die Wirtschaft zukommt, wird Deutschland eine Menge brauchen, wahrscheinlich sogar noch mehr als bei der Finanzkrise von 2008 ff. Grund genug, sich wieder einmal vor Augen zu führen, wohin ein beträchtlicher Teil des Steueraufkommens – also unseres hart verdienten Geldes – fließt.

Ein konsternierter Peter Weber

Peter Weber, Gründer des Bürgerforums „HALLO MEINUNG“ hat sich vergangenen Samstag sichtlich konsterniert in einem YouTube Video an die Öffentlichkeit gewandt. Der Titel des Clips: „Ich komme mit meinem Gerechtigkeitssinn nicht mehr klar“.

Was war passiert? Weber kam gerade von einer Wohnungsbesichtigung mit einer potenziellen Mieterin. Bei dem Mietobjekt handelt es sich um eine 4-Zimmer Wohnung mit 115 Quadratmetern. Die Miete: 1092 Euro + 272 Euro Nebenkosten (= 1364 Euro „warm“). Die Interessentin: Eine Frau mit fünf Kindern im Alter von 14 Tagen bis 14 Jahren, die 2015 aus Nigeria nach Deutschland gekommen war. Die Dame hatte eine Bestätigung des örtlichen Jobcenters dabei, das die vorgenannte Miete komplett vom Steuerzahler übernommen wird. Wie sich herausstellte, hat die gute Frau in Deutschland noch nie einen Tag gearbeitet.

„Da fällst Du vom Glauben ab, das begreifst Du nicht! (…) Wie willst Du das Menschen begreiflich machen, die ne Rente von 600 Euro haben oder 700 Euro und ihr Leben lang gearbeitet haben? Ich verstehe es nicht!“

(Peter Weber zur Übernahme hohen Mietkosten durch das Jobcenter) 

Grund genug für PI-NEWS, hier noch ein wenig in die Tiefe zu gehen. Wir haben einen Finanzwirt gebeten, aufzuschlüsseln, was der Nigerianerin sonst noch an Sozialleistungen zusteht.

Hier ist seine Antwort: 

„Nach den 2020 gültigen Sätzen sind es 432 Euro für die Dame, 328 Euro für das 14-jährige Kind, 250 Euro für das angesprochene Baby, die drei anderen Kinder liegen dann zwischen 250 und 308 Euro pro Kind.

Also ‚pi x Daumen‘ zwischen 1800 und 1900 Euro für die Familie. Dazu kommen die Kosten für eine angemessene Wohnung und die entsprechenden Nebenkosten in angemessener Höhe, wie es so schön im Gesetz heißt. 

Das entspricht also einem Nettoeinkommen (inklusive Kindergeld) von ca 3100-3200 Euro. Hat sicherlich die breite Masse nicht wirklich.

Die Kindergeldhöhe steht hier. Für die fünf Kinder wären das 1088 Euro. Demnach müsste die Dame, wenn sie nicht Hartz IV beziehen würde, rund 2000-2100 Euro netto als abhängig Beschäftigte verdienen, um sich mit dem zusätzlichen Kindergeld die Wohnung und den Lebensstandard leisten zu können.

Was gar nicht angesprochen wird, sind die zusätzlichen Subventionen. Die Familie ist komplett über Hartz IV krankenversichert, erhält GEZ Befreiung, eventuell Sozialtickets für den öffentlichen Nahverkehr, verbilligte Eintritte und so weiter. Das jüngste Kind ist ja auf jeden Fall in Deutschland geboren – so eine Geburt kostet ja auch etwas. Schule, Kindergarten, usw. kommen dazu. Diese Kosten kann ich natürlich nicht berechnen, müssten aber eigentlich mit einfließen. Evtl. hat sie auch Eingliederungsmaßnahmen (Sprachkurse, usw. erhalten). Sie ist auch berechtigt Leistungen der Tafel zu beziehen.“ 

Soweit die Einschätzung des Finanzwirts. Wie Peter Weber so schön sagte: Da fällst Du vom Glauben ab.

Krankenhausbetten: griechische Flüchtlingskinder versus deutsche Senioren?

Es ist zu erwarten, dass nun die Zeit kommt, in der wir für die Flüchtlingspolitik unserer Regierung nun auch noch finanziell büßen werden. Wir bräuchten jetzt wirklich jeden Cent für die Unterstützung der einheimischen Bevölkerung und der hiesigen Unternehmen, um die drohende Katastrophe abzumildern.

Und was macht unsere Regierung? Statt die Grenzen abzuriegeln, werden aus den griechischen Flüchtlingslagern 1500 „unbegleitete Minderjährige“ geholt, unter denen sich auch medizinische Notfälle befinden. Ob darunter nicht auch Träger des Coronavirus sind, kann uns niemand garantieren.

Und was ist mit der sonstigen Zuwanderung? Der Autor hat bisher noch nichts  vernommen, dass der unermüdliche Zustrom von Asylbewerbern und nachziehenden Familienangehörigen, der um die 150.000 – 200.000 Menschen pro Jahr beträgt, gestoppt worden wäre. Nicht einmal jetzt, wo wir alle Ressourcen für die einheimische Bevölkerung brauchen. Was, wenn einmal die Kapazitäten in den Krankenhäusern knapp werden? Muss  dann ein deutscher Senior, der sein Leben lang gearbeitet und dieses Land zu dem gemacht hat, was es bis vor wenigen Jahren noch war, auf einen Intensiv-Pflegeplatz verzichten, weil der letzte an einen zugewanderten Fremden vergeben wurde?

Was ist das nur für eine Regierung!


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Spende an den Autor
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

79 KOMMENTARE

  1. Leider wahr und ich gehe sogar noch weiter. Das ganze Sozialsystem muss in Frage gestellt werden. Es gibt zu viele (auch Deutsche) die es sich bequem machen. Die Ausgaben für Soziales liegen bei fast 1000 Mrd.€! Als Berufstätiger, dem am Ende kaum etwas bleibt und der auch noch selbst vorsorgen muss, ist das nicht nachzuvollziehen.

  2. Die „Isl*m-Wissenschaftlerin“ und Publizistin Koodderr meint :
    „Wir brauchen eine Corona-Pause“ ?
    Die Politik muß entscheiden/handeln !
    Was für eine Erkenntnis ? Nur sehr spät !

  3. Frau Merkel sieht vollkommen fertig aus.
    Ausgelaugt, leidenschafts- und planlos.
    Physisch und phsychisch am Ende.
    Und die Lakaien um sie herum können ihre Defizite nicht auffangen.
    In einer Krise zeigt sich die Führungsstärke einer Regierung.
    Deutschland ist zurzeit politisch fast führungslos.
    Alles kommt jetzt zusammen und die merkelsche Politik, mit ihren unzähligen
    Fehlentscheidungen, wird sich bitter rächen.
    Die Deutschen werden die Konsequenzen mit voller Wucht zu spüren bekommen.
    Ihre Gäste können ja wieder nach Hause gehen, wenn es hier nichts mehr zu holen gibt.
    Die haben noch, irgendwo auf der Welt, ein anderes Heimatland.
    Wir nicht.

  4. Interessant ist auch noch, dass im hochpreisigen Berlin die Kosten der Unterkunft für 6 Personen höchstens 950 Euro/kalt betragen. Anscheinend dürfen sie für Neubürger höher sein…

  5. Das ist eben Willkommenskultur!
    Es gibt noch ganz andere Erscheinungsformen unter dieser Rubrik. Da merkt man dann so richtig, daß es im Rechtsstaat zweierlei Recht gibt, aber das ist ja schon wieder Hetze!
    In der DDR hieß das ‚mal Progromhetze. Besonders verdient gemacht hatte sich damals die berüchtigte Richterin Hilde Benjamin. Wer wissen will, was man mit solchen Gesetzen alles anfangen kann, sollte sich ‚mal mit Hilde beschäftigen. Aber es geht auch anders, z.B. wenn man Gesetze oder höchstrichterliche Urteile einfach ‚mal nicht beachtet, obwohl man das müßte …

  6. Kein Wunder, dass die Regierung sich weigert, die Kosten für die Migration offenzulegen. Was hier beschrieben wird, behandelt ja nur die Spitze des Eisberges. Ich halte der Regierung zugute, dass sie überhaupt wissen, was uns der Spass kostet, weil sie jeden Bereich des Lebens betreffen. Was für mich feststeht: Sie sind höher als die pro Kopf Belastung für die Bürger.

  7. Schmeißt doch das Geld in Bündeln an der Grenze ab, vielleicht gehen sie dann wieder.
    Allerdings bei dieser Vollversorgung würde sich niemand danach bücken wenn er die Chance hätte , nach Deutschland zu kommen.
    Wir sind ja so bescheuert – anders kann ich es nicht sagen.

  8. Herr Prinz,
    ich erinnere an die Aussage eines gewissen ‚Joseph Fischer‘ (seines Zeichens nach ‚Grüner Aussenminister‘): „(…) Das Geld kann auch sinnlos verschwendet werden; Hauptsache, die Deutschen haben es nicht!“

    Des weiteren möchte ich auf eine Meldung hinweisen, welche dieser Tage bzgl. Italien kursierte, in welcher es hieß, an den dortigen Spitälern würden Alte und chronisch Kranke abgewiesen.

    Was hier geschehen wird, sollte die Abriegelung letztlich doch (noch) erfolgen, so richten Sie bitte einmal Ihren Blick zu unseren österreichischen Nachbarn, wo für die Polizei und das Heer eine Urlaubssperre verhängt wurde.

    Ob ‚die Absage von Großveranstaltungen ab eintausend Personen‘ nun tatsächlich zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung des Virus erfolgt (was ist eigentlich mit Veranstaltungen mit geringerer Teilnehmerzahl? Besteht dort keine Infektionsgefahr?) oder möglicherweise (auch noch) ganz anderen Gründen erfolgt, möge bitte jeder für sich beantworten.

    An alle Mitkommentatoren: Passen Sie bitte gut auf sich, Ihre Familien sowie Alten und chronisch Kranken auf.

  9. Und wenn man nun von einem tatsächlich geplanten „Austausch“ oder massiver Reduktion der „Weißen“ ausginge, dann passen politische Untätigkeit und maximal mögliche Verhinderung vernünftiger Maßnahmen in Sachen Corona ganz gut in das Schema. Zwar würde es jeden treffen, aber aufgrund der Fertilität, ganz anderer „Lebensauffassungen“ und der Wurfprämien wie im Beispiel werden die Merkel-Orks ihre Reihen schnell wieder auffüllen und bei Babys und ganz jungen ist die Demographie sowieso schon derart im Argen, daß Orkverluste kaum auftreten und wenn, dann i.V. gar keine Rolle mehr spielen aber jedes weiße/ original einheimische Kind ist fast unersetzlich verloren. Das kippt dann immer schneller. Aber ist eh alles nur reine Verschwörungstheorie.

  10. Offene Grenzen sind in Buntland Staatsräson , alles andere spielt eine untergeordnete Rolle .

  11. Da ist nicht nur Peter Weber konsterniert und fassungslos!

    Und trotzdem wir sind nicht ehrlich, denn wir haben diese Situation herbeigewählt indem
    wir immer und immer wieder die Altparteienkaste auf die Schilde heben. Merkel hätte
    schon nach 1 Legislaturperiode aus dem Amte gejagt gehört. Sehen wir uns doch die
    Umfragen an. CDU erhält immer noch 23 bis 26 Prozent und das schlimmste Grauen
    kommt erst richtig in Gestalt der Grünen!! Diese haben inzwischen sogar die CDU
    überholt! Das konsterniert alle normal denkenden Deutschen.

    Wir könnten schon längst eine andere, gesündere, vernünftigere Politik zu Gunsten
    der DEUTSCHEN haben, wenn wir nicht solche Hosenscheisser wären und endlich
    der AfD das Wahlergebniss verschaffen würden, die sie in die Lage versetzen würde
    die Politik, besonders die ganze ausufernde Asyl-/Wirtschaftsflüchtlingspolitik, zu
    ändern. Wir hätten in vielen Bereichen schon längst Sachleistungen gegen Geldleistung-
    eingeführt. So gesehen haben wir normalen Deutschen 2017 bei der letzten BTW völlig
    versagt. In so fern müssen wir uns die heutigen Zustände selbst zuschreiben!

    Aber wir gehen ja eher den Weg des Büßers und lassen unsere Alten sinnbildlich ver-
    hungern als auch nur 1 Euro zu wenig für fremdkulturelle Invasoren auszugeben.
    Das ist das Los der Deutschen, sie meinen wegen den Verbrechen der Nazis Gutes
    tun zu müssen und übersehen dabei, daß sie sich selbst schaden!

    Das was einmal ein altgrüner Steinewerfer namens Joschka Fischer und sein Mitstreiter
    Cohn-Bendit gesagt haben, nämlich, daß es das Ziel sein muß, Deutschland mit fremden
    Kulturen so zu fluten, daß die autochthonen Deutschen keine Mehrheit mehr im Lande
    stellen, daß haben sie (Die Grünen) heute fast schon weitgehensd erreicht. Und aktuell
    stehen die Grünen heute in den Umfragen an erster zumindest aber an zweiter Stelle.
    Was soll man dazu sagen? Da ist man mehr als konsterniert, da fühlt man sich hilflos!

    Eine Lösung dieser ganzen Entwicklung sehe ich nur darin, in dem sich die schweigende
    deutsche Mehrheit für eine andere Politik ausspricht und in so fern ihr Vertrauen und ihre
    Gunst auf keinen Fall mehr an irgendeine der Altparteien vergibt!! Solange sich das nicht
    ändert, ändert sich nichts in Deutschland und es läßt vermuten, daß es noch schlimmer
    wird.

  12. Eigentlich wundert es mich, das nicht noch mehr kommen sollen, wo Merkel doch wie die Kaiserin Europas regiert.
    Das Geld wird möglichst mit vollen Händen rausgeschleudert.
    Die Altparteien gehen einfach nur nach folgendem Prinzip vor:

    “Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.”

    Solange das der Fall ist und die Altparteien weiter an der Macht sind, während Millionen von Afrikanern/Musels alimentiert werden, kann ich auch verstehen wenn auch die Deutschen sich lieber in die soziale Hängematte legen. Arbeiten in diesem Land lohnt sich nicht. Die Steuerabzüge sind die zweithöchsten der Welt und die Steuergelder werden nur für irgendwelchen Unsinn rausgeschleudert, während die Politbonzen, (eigentlich unsere Angestellten), uns auf der Nase rumtanzen und ihre eigenen Gehälter(Diäten) erhöhen, wie es Ihnen passt. Die indigene Bevölkerung hat von den eingenommenen Steuern überhaupt nichts.
    Um so mehr Steuergelder in Deutschland erwirtschaftet werden, um so mehr Unfug kann das Regime damit machen.

  13. Vielleicht sollten Deutsche Rentnerinnen endlich mal aufhören
    ☪DU zu wählen, nur weil Angela Merkel wahrscheinlich eine Frau ist.
    Ganz nebenbei könnten sie auch mal aufhören dauernd GRÜN zu wählen,
    weil letztere das Stromnetz nicht von einem Speichersee (Annalena) unterscheiden
    können und ernsthaft mit den Heinzelmännchen aus Köln (noch mal Annalena)
    als Lösung aus der selbstgeschaffenen Energiekrise handeln.

  14. Ich will ja nicht mäkeln und in der Gesamtbetrachtung ändert sich nichts, aber in dem Artikel wird so getan, als würde Kindergeld zusätzlich den Geldern des Jobcenters gezahlt, was natürlich nicht stimmt, denn das jeweilige Kindergeld gilt als Familieneinkommen und wird dem Unterhalt gegengerechnet. Wenn man schon mit „Experten“ trommelt, sollte man sich mit derart mißverständlichen Formulierungen nicht angreifbar machen.

  15. Nur keinen Neid aufkommen lassen.

    Die fünf kleinen Rangen, von wahrscheinlich ebenso vielen schwarzen Vätern, werden aller Wahrscheinlichkeit dem deutschen Steuerzahler den Rest des Lebens auf der Tasche liegen.

    Die Möglichkeit dass irgendjemand wertschöpfend in einem wichtigen Beruf selbständig zum Bruttosozialprodukt beiträgt ist so gering, dass sie vernachlässigbar ist. Außerdem machen die Kinder die hervorragende Erfahrung, dass man wunderbar leben kann, ohne auch nur einen einzigen Finger zu rühren

  16. Letzter Satz – einfache Frage – einfache Antwort. Das ist die Regierung, die Doofmichel sich gewünscht hat.

  17. Guten Morgen Frau Laugeweck sag ich da nur !

    Selber Schuld, wer da noch arbeiten geht, womöglich noch für unter 10 Euro die Stunde, hat nicht mehr alle Latten am Zaun.
    Ihr hättet alle längst aufhören sollen zur Arbeit zu gehen, jetzt ist es halt zu spät!
    Das übernimmt ja jetzt Eure Kanzlerin, hahaha

  18. In eurer Berechnung habt ihr die Kosten des Dolmetschers vergessen, denn offenbar ist es der Dame in den knapp 6 Jahren ihres Daseins hier nicht gelungen oder war ihr nicht wichtig, hier selbständig kommunizieren zu können. Und auch diese Übersetzer wollen bezahlt werden, entweder vom Amt oder einer NGO. Beide holen sich das beim Steuerzahler, denn entgegen landläufig verbreiteter Meinung „arbeiten“ letztere in diesem Land, in dem sie gut und gerne leben, nicht für Gottes Lohn, sondern für schnöden Mammon…

  19. Was wäre Deutschland ohne Neger, Araber, Zigeuner, ohne linksgrüne Kommunisten und das Corona-Virus?

    Genau!

    Wohlhabend, aber total langweilig!

    Weitermachen!

  20. Die sinnlos unitegrierbare Kulleraugenkinder produzierende Eingefallene und ihre Abkommenschaft werden COVID-19 überleben. Viele Rentner werden es nicht.

  21. Wenn man sich mal die Einreisebestimmungen verschiedener Länder ansieht, wie z.B hier:
    https://www.airliners.de/etliche-laender-einreisebestimmungen-deutschland/54135
    verwundert es kaum dass fast kein Land mehr ungehindert Leute, speziell aus den Kriesenländern, zu denen mittlerweile auch Deutschland gehört, mehr ohne Weiteres einreisen lässt. Die Maßnahmen sind vielfältig.
    Nur Fr. M. Will keinen Einreisestopp für Menschen aus Krisenregionen !
    Ich finde dieses Verhalten unverantwortlich Ihrem Volke gegenüber. Alleine dafür gehört Sie eingesperrt…

  22. Das alles war vor der Meinungsumfrage 2017 auch schon klar, und 87% der Befragten haben sich für die Beibehaltung und absehbare Verschlimmerung der Zustände ausgesprochen. Nach jeder Meinungsumfrage ist das Fenster wieder für 4 Jahre zu, das ist ja das schöne an der Demokratie. Und selbst wenn jedes Jahr eine Meinungsumfrage durchgeführt werden würde, das Ergebnis wäre doch immer das selbe, dank ÖRR.
    Und die, die jetzt die Schwächsten sind, im Angesicht so einer gefährlichen Krankheit, nämlich die Alten, sagen uns Gesicht „Es ging mir noch nie so gut wie unter Merkel“ – selbst mehrfach erlebt.

  23. Gerade in News-Ticker von Blöd:

    „Estland erklärt Ausnahmezustand wegen Coronavirus-Ausbreitung
    Angesichts der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat Estland nun auch den Ausnahmezustand ausgerufen. Nach Angaben der Regierung in Tallinn gilt der Notstand bis zum 1. Mai. Schulen und andere Bildungseinrichtungen sollen ab Montag geschlossen bleiben.
    Auch öffentliche Veranstaltungen sind untersagt, teilte die Staatskanzlei in der Nacht zum Freitag mit. An Grenzen, Flughäfen und Häfen des baltischen EU-Landes werden Gesundheitskontrollen eingeführt, Einreisende müssen zudem in einem Fragebogen ihre vorherigen Aufenthaltsorte angeben.
    „Die absolute Priorität der Regierung besteht darin, die Gesundheit der Menschen in Estland in der sich entwickelnden Situation zu schützen“, erklärte Regierungschef Jüri Ratas. „Die Notsituation ist notwendig, um der Ausbreitung des Coronavirus in Estland möglichst effizient entgegenzuwirken“. In dem baltischen Staat waren zuvor am Donnerstagabend 10 neue Corona-Infektionsfälle festgestellt worden. Damit stieg die Zahl an bestätigten Fällen auf 27.“

    So geht konsequentes und verantwortungsvolles handeln. Und nicht dieses rumgeeiere der Zonenwachtel und der Bundesgesundheitsschw…. Es werden die Verantwortungen wie ein schwarzer Peter (ist das schon rassistisch ?) hin und her geschoben.

  24. .
    .
    Die deutschen Mrd.-Sozialleistungen für Asylanten/Ausländer müssen sofort beendet und zurück gefordert werden..
    .
    Bouillon:….. Es gibt eine große Unzufriedenheit in der Bevölkerung, weil jeder, der hier ankommt, sofort viele oder teilweise sogar noch höhere Rechte und Ansprüche auf Leistungen oder ärztliche Versorgung hat als jemand, der schon sein Leben lang hier arbeitet.
    .
    Jahrelang wurde das von den Altparteien geleugnet obwohl die AfD immer darauf hingewiesen hatte.. Es wurde weiter geleugnet..
    .
    Fazit: Arbeiten und Steuern zahlen LOHNT sich NICHT mehr!
    .
    Wozu noch?

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    EU-Migration
    .
    „Die Bereitschaft im Land ist gesunken, die Menschen aufzunehmen“

    .
    Der saarländische Innenminister Klaus Bouillon (CDU) glaubt nicht an eine Wiederholung der Flüchtlingskrise von 2015. Bei einer neuen Welle wären die Kapazitäten jedoch schnell erschöpft. Von Vorschlägen, sich an einer Kontingent-Lösung zu beteiligen, hält er nichts.
    .

    WELT: Droht auch Widerstand oder gar Gewalt gegen Einrichtungen oder Asylbewerber?
    .
    Bouillon: Das glaube ich nicht. Aber ich fürchte schon, dass das rechte Lager noch mehr Zulauf bekäme. Es gibt eine große Unzufriedenheit in der Bevölkerung, weil jeder, der hier ankommt, sofort viele oder teilweise sogar noch höhere Rechte und Ansprüche auf Leistungen oder ärztliche Versorgung hat als jemand, der schon sein Leben lang hier arbeitet.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206411669/Bouillon-Akzeptanz-ist-gesunken-Menschen-aufzunehmen.html
    .
    Nicht zu vergessen:
    .
    Hunderte Mrd. deutsches Steuergeld schaffen die Asylanten/Ausländer ins Ausland.
    Das geht gar nicht!

  25. Jaaa, so muß argumentiert werden.
    Dem Friede-Freude-Eierkuchen-Steuerzahler müssen
    die Summen immer wieder um die Ohren gehauen
    werden, die diese Eindringlinge uns kosten.
    Von Anfang an habe ich immer wieder darauf hingewiesen,
    welche Unsummen an Steuergeldern diese wohl vorwiegend
    muslimischen Eroberer verursachen werden.
    Jawohl, Eroberer. Getreu Sure 48, Vers 20:
    „Allah hat euch reiche Beute verheißen, die ihr machen
    werdet…..“
    Meine Berechnungen von ca. 50 Milliarden pro Jahr seit 2015
    sind also nicht so falsch. PI hat ja erst vor einigen Tagen von
    Sozialkosten von insgesamt 250 Milliarden für die gesamten
    Beutegreifer aus den Elendsgebieten dieser Erde berichtet.

    Deutsche, wacht endlich auf und wählt richtig, damit dieser
    Spuk ein Ende hat.
    Wie fühlt man sich als Arbeitssklave der vorwiegend gewaltaffinen
    und analphabetischen neuen Herrenmenschen ????????

  26. Zum eigentlichen aufmacher Titel:
    Nächste Woche geht’s mit paar Kollegen in’s Grenzgebiet. Flugtickets gerade eben gebucht.
    Den dortigen Bewohnern Unterstützung leisten und Selbstschussanlagen am Grenzzaun anzubringen.
    Paar schlupfen nämlich immer wieder durch. Das muss aufhören!
    Hail Hellas.

  27. Bitte kein übertriebenes,weinerliches Mitleid mit dem deutschen Senior, der auf einen Pflegeplatz verzichten darf! Der Senior hat das Land zu dem gemacht, was es heute ist: ein politkorrektes shithole. Mit 87% hat er die Zustände herbeigewählt und nichts daraus gelernt: geliefert wie bestellt. Außerdem macht er mit seinem Frühableben gerne seine Wohnung frei für die „Flüchtlinge“ der Welt – eine win-win-Situation, besonders für unsere werten „Flüchtlinge“.

  28. Hoffentlich schlägt CORONA eine Schneise!
    Dem geneigten Leser wird klar sein, was ich meine.

  29. Andre56 13. März 2020 at 08:19
    Drohnenpilot 13. März 2020 at 08:55
    ————————————————-
    Ja- die Bereitschaft zur Aufnahme von Glücksrittern aus aller Welt ist ganz sicher gesunken! Ich habe vor einigen Tagen mit jemandem gesprochen, der für die ev. Kirche arbeitet und der erzählte, daß die ev. Kirche still und klammheimlich über 20 ausgemusterte Forschungsschiffe gekauft hat, mit dem pausenlos Afrikaner per Dauerverbindung hierher gekarrt werden (!) Während uns ein Komödienstadl mit Erdowahn vorgeführt wird, werden klammheimlich alternativ Negermassen hierher geführt.

  30. Lesefehler schrieb: „Griechische Flüchtlingskinder?!?“
    Darüber war ich auch gestolpert. Sicher sind arabische und iranische Flüchtlingskinder gemeint, die über die griechische Grenze gekommen sind oder geholt wurden.

  31. In so einer brandgefährlichen Situation noch unzählige Ausländer willkürlich ins Land zu holen, da möchte ich dem Autor zustimmen: Was ist das nur für eine Regierung! Wenn es um das nackte Überleben geht, wenn also die letzten Krankenhausbetten zu vergeben sind, wird ohnehin selektiert. Dann heißt es beispielsweise, alter, hoffnungsloser Deutscher gegen jungen, hoffnungsvollen „Migranten“. Raten Sie mal, wer dann den Zuschlag bekommt! Das ist dann Darwinismus pur, also die totale Umkehr linker Thesen. Aber wenn’s den Multikultiträumen dient…

  32. Wanda Pfug 13. März 2020 at 07:24
    Leider wahr und ich gehe sogar noch weiter. Das ganze Sozialsystem muss in Frage gestellt werden.

    Sie brauchen da gar nichts mehr in Frage stellen.

    Eine mögliche Entwicklung:
    Corona-Pandemie > Produktion sinkt massiv > QE bis zum Abwinken >
    nahtloser Übergang in Finanzkrise > beispielloser wirtschaftlicher
    Niedergang > 8 – 12 Mio. Arbeitslose in D > nach DeDe > Hyperinflation
    > Euro scheitert > Systemcrash > Stunde der Wahrheit/Rückkehr des
    gesunden Menschenverstandes

  33. Gmender 13. März 2020 at 09:12

    Bitte kein übertriebenes,weinerliches Mitleid mit dem deutschen Senior, der auf einen Pflegeplatz verzichten darf! Der Senior hat das Land zu dem gemacht, was es heute ist: ein politkorrektes shithole.

    Mitleid mit dem deutschen Senior!
    Denn der steht oft genug auf unserer Seite.

  34. Merkel aktuell:

    Bundesbürger sollen soziale Kontakte vermeiden aber es gibt keinen Einreisestopp für Menschen aus Krisenregionen!

    Wenn da einer behauptet Merkel hätte keinen Plan.

  35. Ich bin auch bald Senior, aber ich hab dieses Land nie mit zu einem politkorrekten Shithole gemacht. Und viele Freunde meiner Altersklasse auch nicht.

    Das möchte ich hier mal klar stellen.

  36. Pit Pan 13. März 2020 at 09:29
    Merkel aktuell:
    Bundesbürger sollen soziale Kontakte vermeiden aber es gibt keinen Einreisestopp für Menschen aus Krisenregionen!

    Von asozialen Kontakten steht da nichts.

  37. Schätze mal, mindestens 70% der Bevölkerung sind nur MSM gebildet, es kommen ja auch
    nirgendwo kritische Worte über TV, Radio o. Zeitungen, halt doch, über AfD und Räächts-
    extreme Gruppen da kann man sich auslassen, siehe Relotius. Da kann man sogar Märchen
    verbreiten, Hauptsache gegen die politische Mitte bzw. AfD, Pegida, IB, also die demokratie-
    sche Bewegung. Die Politiker sind total abgehoben und haben überhaupt kein Gefühl mehr fürs
    Volk auch kein Interesse dazu. Ich finde auch den Ausdruck „Elite“ überhaupt nicht passend,
    für sooo eine Regierung. Die sind nur für ihr Wohl und Pfründe beschäftigt.

  38. Was ist daran wirklich neu? Systematisch betrogen und beschissen wurde der deutsche Sozialstaat bereits mit Aufnahme von jugoslawische „Flüchtlingen“ vor über 25 Jahren. Da gab es auch schon aufgedeckte Fälle mit 6stelligen Schadenssummen. Ich habe für diesen verkommenen Drecksstaat nur noch kalte Verachtung übrig und rühre weder ehrenamtlich noch beruflich noch einen Finger. Zeit, die Koffer zu packen.

  39. Sehr schön, daß auf das Netto verwiesen wurde. Denn um diese Nettosummen zu haben, muß ein Alleinstehender der Steuerklasse 1 einen Job mit Brutto 4000+ x Euro haben. Und 5 Kinder vom Säugling bis zum 14-jährigen kann ein einzelner bei einem solchen Job schon mal gar nicht alleine stemmen. Wo, wenn er sich krummbuckelt, um eine 200 Euro-Gehaltserhöhung zu bekommen, die kalte Progression gnadenlos zuschlägt und alles wieder wegfrißt.

    Wir halten fest: Eine alleinstehende, nigerianische, ungelernte, analphabetische, reingelatschte Kinderfabrik bekommt ohne die geringste Leistung, Qualifikation und Anstrengung vom deutschen Steuergeld ein Einkommen, das so mancher Mint-Qualifizierte, Dipl. Ing. oder echte Facharbeiter nicht erwirtschaften kann.

  40. Schon in “ normalen “ Zeiten machte sich eine bestimmte Klientel in Ambulanzen und Krankenhäusern äußerst unangenehm bemerkbar , wenn es um das Wohl und Wehe eines Clan – Mitgliedes ging.

    Wie sich das in Corona – Zeiten entwickeln wird , mag sich jeder selbst ausmalen …

  41. Juliane Caesar
    Eine mögliche Entwicklung:
    Corona-Pandemie > Produktion sinkt massiv > QE bis zum Abwinken >
    nahtloser Übergang in Finanzkrise > beispielloser wirtschaftlicher
    Niedergang > 8 – 12 Mio. Arbeitslose in D > nach DeDe > Hyperinflation
    > Euro scheitert > Systemcrash > Stunde der Wahrheit/Rückkehr des
    gesunden Menschenverstandes
    ————————————————————————————
    Das kann so kommen.

    Wenn die Produktion in D und in der EU stark sinkt!

    Dann geht es schnell mit dem Systemcrash.

    Geht es diesmal noch gut aus

    wird der Crash auch kommen.

    Nur etwas später.

  42. Wer hat der Dame aus Nigeria eigentlich die 5 Kinder gemacht?
    Und wird er ihr noch ein paar weitere machen. Geht der werte Herr arbeiten?

    Noch im 19 Jh. mussten Männer vor der Eheschließung darlegen können, ob sie in der Lage sind eine Familie zu ernähren, sonst wurde die Genehmigung zur Ehe nicht erteilt. #gesundermenschenverstand

  43. Merkels Reden verlaufen wieder nach dem altbekannten, primitiven Dreiklang:
    1. Wir bepfinden unff in der gröfften Krise aller Zeiten.
    Schritt 2 besteht aus Selbstlob: „Wir haben schon viel gefafft. Jenff Spahn macht einen grofartigen Job.“

    Schritt 3 ist dann eine Binsenweisheit, ein billiger Kalenderspruch zum Abschluss: „Meiden Sie sofiale Kontakte“.

    Mal ganz neutral gefragt: ist das jetzt so besonders, dass man einen intellektuellen Orgasmus bekommen muss, wie die meisten unserer Journalisten? Eine Rede aus einem dreiteiligen Baukasten? Wen dieses Blabla ERNSTHAFT beeindruckt, der ist nicht die hellste Kerze auf der Torte. Punkt.
    Schlimmer sind die, die den (intellektuellen) Orgasmus nur vortäuschen und die Dummheit der Masse ausnutzen, und Merkel bei ihrer Verblödungs-Strategie Hilfe leisten.

  44. „Was ist das für eine Regierung“? Was ist das für eine Frage? Es sind Volksverräter und anders sollte man die auch gar nicht mehr nennen. Sie verschieben Billionen ins Ausland und an Fremde und ich bin mir sicher, daß sie genau darauf achten, daß genug von dem verschobenen Geld in ihren eigenen Taschen landet. Nur darum dreht sich dieses Spiel. Und außerdem haben sie es sich verdient, glauben sie, denn in der freien Wirtschaft könnten sie viel mehr verdienen, glauben sie auch. Warum nur, sind die dann in der Politik?

  45. Corona bedeutet noch in diesem Jahr das Ende. Vielleicht sind es nur noch Wochen oder Tage. Und zwar nicht wegen der Primärfolgen, also der wenigen Todesfälle, sondern wegen der herbeigeführten Sekundärfolgen. Mit totalen Abriegelungen durfte man Corona nicht behandeln. Während die einzig sinnvolle Abriegelung in der BRD nicht mal herbeigeführt wird. An Corona wird kaum jemand sterben, aber an der Reaktion auf Corona eine nicht zu beziffernde Zahl.

  46. „Was ist das nur für eine Regierung!(?)“

    Das ist glaube ich die falsche Frage !. Schuld daran sind die Bürger die die noch wählen bzw. eine bestimmte Partei nicht wählen. Also ich gehe mal davon aus das die 85 % Mitbürger die die Altparteien wählen auch damit einverstanden sind, das deutsche Senioren hinten anstehen müssen. Ich behaupte sogar das die Senioren, die die Altparteien wählen, das noch als normal hinstellen. Man bedenke auch : da kann eine in höchsten Kreisen beliebte Band K.I.Z. sich offen darüber freuen das die „weißen, alten Männer“ vom Corona-Virus hinweggerissen werden. Also wir haben viel Verwandtschaft im Raum DO, da wo diese Band ihren Dreck absondern durfte und, wie man liest, frenetisch gefeiert wurde. Der größte Teil gehört zu den „weißen, alten Männer“ und den „Umweltsäuen“, alle mit Kindern und Enkelkindern. Hört man da irgendwas ? Nichts !

    Wenn Sie mich fragen was diese Regierung damit bezweckt so schaue ich ganz einfach mal in das 3. Reich und schaue mir dort an warum bestimmte Menschengruppen als „Schuldige“, für was auch immer, herhalten mußten und schaue mal auf die Gründe warum man „Schuldige“ brauchte. Ist heute nicht anders, mit einem Unterschied : Heute machen unsere Mitbürger das freiwillig mit.

  47. Will noch etwas schreiben : Herr Hübner hatte ja beklagt das Patrioten nicht maulen und jammern sollten. Vielleicht ist es eine andere Sichtweise auf das Kommende. Ich bin seit einigen Tagen dermaßen bedrückt das ich nicht weiß wie es hier weiter geht. Und Sie, Herr Prinz hatten doch, ich glaube im Zusammenhang mit den Antifa-Angriffen auf den Münchner AfD-Stand, sich gefreut das diese Typen demnächst blöd dastehen. Sind Sie sich da sicher ? Könnte es nicht sein das die mit ihren Freunden aus gewissen Kulturen gemeinsame Sache machen und den Restdeutschen angreifen und wir dann blöd aus der Wäsche schauen werden ? Solche Sachen wie WDR-Umweltsau, Altersheim-Veggie-Speisung, K.I.Z.-Freude an der Sterberate des Coronavirus etc. deuten für mich darauf hin das u.U. erstmal die alten Deutschen dran sind. Erst danach wird dann diese aufgeheizte Jugend drankommen.

    „Wer das Alter nicht ehrt, ist des Alterns nicht wert.“ Auch so ein Spruch, bei dem unsere moderne Jugend nur mit den Schultern zuckt.

  48. Abartig. Die einheimischen Damen gehen 10 bis 13 Jahre zur Schule, lernen oder studieren nochmal 3 bis 8 Jahre und planen – wenn es überhaupt möglich ist – ein oder zwei Kinder sorgfältig irgendwo dazwischen ein. Dieses Monstrum mach nichts außer rammeln und bittstellen und lebt sorgloser als die Einheimischen. Übrigens kann der oder die Väter der Negerkinder durchaus auch hier herumturnen, womöglich in einer eigenen Wohnung. Das Trum braucht beim Amt nur angeben, sie kenne den Vater nicht.

    Die 3000+ Euro, die die Negerfamilie jeden Monat abgreift, sind sozusagen deutscher Reinerlös. Das ist die Kohle die vom Bruttoinlandsprodukt bzw. von jedem Einzelnen nach Steuern und Abgaben rein übrigbleibt, sozusagen das letzte Destillat.

    Es reicht jede einzelne solcher Geschichten, um zu sehen, daß es im Land zum Himmel stinkt, und es gibt tausende. Und (fast) alle schuften und wählen den alten Kurs weiter.

  49. INGRES 13. März 2020 at 10:11

    An Corona wird kaum jemand sterben, aber an der Reaktion auf Corona eine nicht zu beziffernde Zahl.
    ____________________________
    Das denke ich auch. Deshalb sagen Politiker wie Boris Johnson, daß bald viele ihre Lieben verlieren werden. Und zwar deshalb, weil zu viele gleichzeitig schwer krank werden. So viel Intensivmedizin bringen auch unsere Gesundheitssysteme nicht mehr auf, siehe Italien. Und um die Geschwindigkeit der Epidemie einzudämmen, müßte man quasi das Land lahmlegen, das geht aus wirtschaftlichen Gründen nicht.

    So wird eine relativ harmlose (im Vgl. zu Ebola oder Aids) Krankheit zum echtem Dämpfer oder Zerstörer bestimmter Kulturen. Wie früher: je höher entwickelt einen Zivilisation, desto anfälliger.

  50. Seid doch nicht so kleinlich „“DAS SCHAFFEN WIR““ doch.
    Und außerdem haben wir doch die Länder ausgebeutet. Oder?

    Ich kann garnicht soviel fressen wie ich gerne kotzen würde wenn ich sehe
    wie unser schönes Land von außen eingehegt wird.
    Die Raute und Co wird nicht darunter leiden, nur der dumme dämliche Rest der Bevölkerung.
    Um das nochmal klarzustellen, das war seit Jahrzehnten geplant und wird nun Stück für Stück
    umgesetzt. Leise und schleichend und wenn es doch öffentlich wird, werden Gründe dafür gefunden.
    Deutschland schafft sich ab. jeden Tag ein wenig mehr wie das schon der GRÜNE Jürgen Triitin so lobend erwähnt hat. Nur wer hat das damals geblaubt??

  51. Man hat doch gestern alles gehört vom Regierungssprecher. „Die Deutschen haben keine Priorität“
    Es ist nicht unsere Regierung, was soll denn noch passieren bis das alle bemerkt haben.

  52. .. und die Dame aus Nigeria ist seit 2012 in Deutschland und braucht einen Dolmetscher zur Wohnungssuche.
    Finde de Fehler!

  53. Selbst der Heilige Obama hat die Zahl der Asyler auf maximal 80’000 begrenzt. Das für die ganze USA mit 300 Mio. Einwohnern.

    Dazu ist, wer neu in die USA kommt, zehn Jahre lang vom Bezug von Sozialleistungen ausgeschlossen.

    Der pösse Trump senkte die maximale Zahl an Asylbewerben gar auf 30’000.

    Demgegenüber hat Merkel den Deutschen bis zu über zwei Millionen Asylbetrüger pro Jahr aufgehalst und will weiterhin Jahr für Jahr 250’000 aufnehmen, was pro Bürger 16 mal so viele sind wie Obama seinen Bürgern zumuten wollte und 25fache, wie sie unter Trump erdulden müssen.

    Aber selbst das ist nur die Spitze des Eisbergs, denn während die USA die Besten auswählt, sucht dich Deutschland ganz gezielt die Kränksten, Faulsten, Dümmsten und Kriminellsten heraus.

  54. Springt doch bitte nicht auch auf diesen Hysterie-Zug auf. „Corona-Katastrophe“, was soll der Unsinn?

    Katastrophal sind diejenigen, die hier eine Katastrophe herbeireden. Haben wir immer noch nicht gelernt, wie Propagandamedien funktionieren?

  55. Kann für die für solche Verbrechen am Volk wie die Luxusversorgung dieser Negerfamilie verantwortlichen Kanzler, Minister, Staatssekretäre, Bürgermeister, Amtsleiter etc. überhaupt noch eine Gefängnisstrafe in Frage kommen?

  56. Aber warum ist in Europa gerade Norditalien so außergewöhnlich stark von der Ausbreitung betroffen? fragt Opinion Leaders Network. Auch hier führten die Spuren nach China – so vor allem die Schlussfolgerung zahlreicher italienischer Medien.

    Grund sei der regelrechte Export von Sweatshops nach Oberitalien in denen chinesische Arbeiter oft illegal und unter unwürdigen Umständen italienische Mode herstellen. Über letzteres berichtet auch der Tagesspiegel.

    „In der Textilstadt Prato hat sich eine chinesische Parallelwelt gebildet. Sie beschäftigt illegale Arbeiter und macht ihre eigenen Gesetze.“

    Der Bürgermeister wird so zitiert:

    „Unsere Situation ist einzigartig in Europa. Normalerweise kommen Ausländer ins Land, wenn man Arbeitskräfte braucht. Prato aber hat massiv an Arbeitsplätzen verloren, und zur selben Zeit sind immer mehr Chinesen eingewandert.“
    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 13. März 2020 at 11:45

  57. Kosten für illegale Migranten sind egal. Merkel gibt das Geld lieber für Migranten aus als für Deutsche. So sehen die Prioritäten der grünen aus. Denkt immer daran und wählt AfD.

  58. @ Gorian 13. März 2020 at 11:31

    Genau! Und für diese Meinung wurde ich
    gestern von Kommentatoren verbal gelyncht.

  59. Maria-Bernhardine 13. März 2020 at 11:55
    @ Dortmunder Buerger 13. März 2020 at 11:47
    Bei Habicht könnte die Negerfamilie gratis wohnen:

    😉
    Aber bitte erst wenn der Habicht ausgebürgert und mitsamt der Negerbrut nach Afrika spediert wurde!

  60. „Schmunzeln“ musste ich an den Eingängen
    zu den Praxen in „meinem“ Ärztehaus,
    wo engbeschrieben DIn A4 Seiten
    auf deutsch angklebt waren:
    Verhaltensregen zum Beztreten der Praxis.

    Da gehören doch an die Türe jeweils 25 Dolmetscher . . .

  61. Die von Herrn Weber angestellten Berechnungen waren für mich ausschlaggebender Grund, mich aus dem Arbeitsleben zurückzuziehen.

    Ich ging lieber mit Abschlägen in die vorgezogene Rente – für die ich viele Jahre lang eingezahlt hatte und die mir zustand – und nahm die von der Rentenkürzerpartei beschlossenen Abschläge in Kauf, als auch nur einen Tag länger für diesen Staat zu arbeiten und in die Sozialkassen einzuzahlen.

  62. Da der Klima-Irrsinn nicht wie gewünscht geklappt hat, werden die deutschen Steuerzahlen nun wegen dem Corona-Virus gemolken. Wirtschaft muss gerettet werden und natürlich wieder auch die Zockerbanken. Das Merkel hat zwar gesagt, dass sowas wie 2008 nicht mehr passieren darf aber was können die Zombiebanken denn dafür, wenn Corona ausbricht.
    Es kommen unermessliche Kosten auf uns zu. Deshalb braucht es zügige Abschiebungen und einen Aufnahmestopp.

  63. „Muss dann ein deutscher Senior, der sein Leben lang gearbeitet und dieses Land zu dem gemacht hat, was es bis vor wenigen Jahren noch war, auf einen Intensiv-Pflegeplatz verzichten, weil der letzte an einen zugewanderten Fremden vergeben wurde?“
    Genau das. Die Ideologie der immer offenen Grenzen hat exakt dazu geführt und jetzt tötet diese Ideologie. Dennoch geht die Party des unbegrenzten Buntismus weiter, obwohl die Kosten buchstäblich unerträglich werden könnten. Ideologie ist eben oftmals bis zu ihren Untergang stärker als Vernunft.

  64. Ich möchte hier mal ein Kompliment und ein Danke an Eugen Prinz aussprechen. Gute Artikel, gute Recherche, guter Stil. Mein Lieblingsautor hier.

  65. servus ,

    da regt ihr euch über die nigerianische betrügerische ( es gibt keinen asylgrund in
    nigeria , außer , das man dort fürs rammeln und nicht arbeiten hält auch nichts bekommt ) familie auf …..- aber was ist mit der syrischen familie aus Brühl ?? die bekommt über 31.000 €/monat ! ( ein nichtarbeitender pascha, 4 frauen und 24 kinder )

  66. Eugen Prinz hat den Fall der Negerin doch heute schon etwas konservativer hochgerechnet. Wie dem auch sei, Geld wird auch schnell einmal wieder wertlos. Jetzt in der Zeit der Null- und Negativzinsen, des Gelddruckens, der undurchschaubaren Steuergesetze und staatlichen Umverteilungsmechanismen ist es fast so etwas wie ein digitales Belohnungs- und Steuerungssystem geworden. Mit früherer Geldwirtschaft hat das wenig zu tun.

    Das Finanzsystem wird irgendwann kaputtgehen, aber die Leute sind dann immer noch da. Das kulturelle und ethnische Durchmischungsprogramm ist noch schlimmer als die abartigen Kosten.

  67. Kapitaen 09:00

    Auch die schwerkriminellen Araberclans (Miri, Romma, Abou Chaker, usw.), die bereits seit vierzig Jahren ihr Unwesen treiben, sind alle auf der Asylschiene ins Land gekommen.
    Deren Kosten müßten auch auf die Flüchtlingskosten addiert werden.

  68. Die Gesundheit der einheimischen Bevölkerung geht der Regierung vollständig am Arsch vorbei.
    Wofür steht eigendlich das C bei CDU ? Communistische Union Deutschlands vielleicht?

  69. Herr Prinz:

    Es ist zu erwarten, dass nun die Zeit kommt, in der wir für die Flüchtlingspolitik unserer Regierung nun auch noch finanziell büßen werden.

    Äh, hab ich was nicht mitbekommen? Schon jetzt zahlen wir doch laut offizieller Zahl ohne Justiz, Gesundheit, Kirminalität über 20 Milliarden pro Jahr!

Comments are closed.