Weimarer Land-Landrätin Christiane Schmidt-Rose (CDU) im letzten Amtsblatt: „Und ich frage mich, wie man sich als Bürger neben einen Höcke stellen kann oder in ihre Versammlungen gehen kann oder wählen kann, ohne dass man sich die Frage anhören möchte, wie hältst du es mit den Nazis?“

Von WOLFGANG PRABEL | Ich bin schon ein bisschen älter und habe seit den 70er Jahren im Weimarer Land drei Vorsitzende des Rates des Kreises erlebt und drei Landräte. Bisher wussten alle, was die Mindestanforderungen für einen Kreischef sind. Und wie man Kommunalpolitik macht, das heißt, wie man trotz fragwürdiger und in der Regel falscher Anweisungen von ganz oben das Leben vor Ort gegen Virus, Tod und Teufel organisiert.

Ich war selbst 16 Jahre Bürgermeister, davon die ersten zehn Jahre in der CDU. Es kommt darauf an, dass man die Berliner Politik weitgehend links liegen lässt und mit allen Akteuren – ich hatte damals auch ein SPD-Mitglied im Gemeinderat – einen Faden spinnt, welcher der Kommune hilfreich ist. Auch wenn man manche poltischen Meinungen für Blödsinn hält. Je kleiner eine Einheit ist, desto weniger darf man sich an die Wäsche gehen. So ein Amt wie Bürgermeister oder Landrat verlangt, wie das eines Monarchen, Überparteilichkeit. Und ein Landkreis mit 82.000 Einwohnern ist eine relativ kleine Einheit, wo man auch persönlich miteinander zurechtkommen sollte.

Der Vorsitzende des Rates des Kreises, Erich Kummer (regierte bis Anfang der 80er Jahre), wusste sicherlich, dass ich seine Ansichten zum antifaschistischen Schutzwall und zur führenden Rolle der Partei nicht teile, aber er beschimpfte mich und auch andere Schäfchen seiner Herde nie öffentlich. Das Hässliche überließ er den Journalisten, der Stasi und der Klassenjustiz. Weil er das konsequent so handhabte, und seinen Freunden Vorteile zuschanzte, regierte er sehr lange. Sein relativ lockerer Amtsnachfolger Klaus-Dieter Becker behandelte mich, obwohl ich nicht in der Partei war, und obwohl ich als kritisch bekannt war, ganz nett. Sein Stellvertreter Carl verhielt sich zumindest korrekt und verstand, was ich wollte, als ich mal diskret mit dem Ausreiseantrag drohte. Dessen Nachfolger Lux – ein strammer Stasimann aus dem Kreis Arnstadt importiert – hatte keine Zeit mehr, mich zu verunglimpfen. Als er 1988 ins Amt kam, brannte schon das Dach von seiner roten Hütte. Er war ein Eiferer und herrschte sehr kurz.

Von Landrat Peeß (1990 bis 1994) merkte man garnicht, dass es ihn überhaupt gab und Landrat Hans-Helmut Münchberg (1994 bis 2018) legte sich nicht mit mir an. Im Gegenteil: Münchberg verteidigte die AfD mal im Kreistag, als es zu bunt wurde.

Und nun haben wir seit 2018 die erste Frau an der Kreisspitze: Christiane Schmidt-Rose aus dem Kreis Olpe in NRW, im folgenden CSR genannt. Nun müsste ja nach feministischer Theorie eine bessere und friedlichere Welt begonnen haben. Das hört sich im Amtsblatt so an: „Ich bin jedenfalls der Meinung, dass wir abrüsten sollten, aufeinander zugehen müssen, um die Themen anzugehen, die sich für das nächste Jahrzehnt andeuten: bleibt die deutsche Wirtschaft wettbewerbsfähig, wird China die führende Wirtschaftsmacht, wie halten wir es mit Russland, wie mit weltweit Zuflucht suchenden Menschen?“

Aufeinander zugehen zu wollen ist ja o.k. Was man im Landkreis für oder gegen China, Russland oder Asylanten tun kann, erschließt sich den Lesern des Amtsblatts allerdings nicht. Das wird alles komplett im Kanzleramt entschieden. Hier offenbart sich ein Missverständnis der eigenen Rolle, politische Horizontlosigkeit und Nibelungentreue zur Kanzlerin.

Aufeinander zugehen sollte man in der derzeitigen Kriesenzeit, wo sich viele Gewissheiten in Luft auflösen, auf jeden Fall. In einem Landkreis, wo CDU, AfD und Linke im Herbst Kopf an Kopf durchs Ziel der Landtagswahl gegangen sind, ist folgender Satz von CSR im letzten Amtsblatt ärmlich und erbärmlich: „Und ich frage mich, wie man sich als Bürger neben einen Höcke stellen kann oder in ihre Versammlungen gehen kann oder wählen kann, ohne dass man sich die Frage anhören möchte, wie hältst du es mit den Nazis?“

Wie schon dargelegt, nicht mal in der Zone ist man sich auf der untersten Ebene so an die Wäsche gegangen. Was die Landrätin CSR so von sich gibt, mussten früher die primitiven Hetzer und Eiferer vom Neuen Deutschland, von der Aktuellen Kamera, vom Schwarzen Kanal und von der Staatssicherheit erledigen.

Wir im Osten – soweit nach 1930 geboren – haben achtundzwanzig lange Jahre unschuldig hinter Stacheldraht gesessen. Ich hab jeden Tag ne halbe Flasche Schnaps getrunken, um alles in einem milderen Licht zu sehen. Wir sind der Welt nichts schuldig, im Gegenteil. Die Verbrecher und Versager von Jalta müssen sich endlich bei uns und den anderen Völkern im Osten entschuldigen.

Alle, die gegen den antifaschistischen Schutzwall waren, wurden schon von 61 bis 89 als Nazis runtergemacht, wir haben da ein dickes Fell. Von CSR verlange ich aber trotzdem eine Entschuldigung.

Es ist müßig, aber man könnte, wenn man den kreislichen Frieden stören will, auch zurückfragen: „Und ich frage mich, wie man sich als Bürger neben eine Landrätin CSR stellen kann oder in ihre Versammlungen gehen kann oder sie wählen kann, ohne dass man sich nach der Rückgängigmachung einer bürgerlichen Regierung in Thüringen die Frage anhören möchte, wie hältst du es mit der Kanzlerin eines faschistoiden Staatstreichs, mit Dr. Merkel?“

Wie schon dargetan, das Ausgreifen nach Berlin dient guter Kommunalpolitik nicht. Darum: Her mit der Entschuldigung!

Grüße an die Schlapphüte und Ledermäntel aus aller Herren Länder!


(Im Original erschienen auf prabelsblog.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

95 KOMMENTARE

  1. Ich habe eine schutzmaske ffp2, die ich jetzt jedesmal mit essigessenz-wassergemisch innen und außen besprühe.
    Und zu der dame (westimport) da oben:
    Wer sich so f a n a t i s c h äußert, kann selbst nur f……. sein!

  2. Marie-Belen
    24. März 2020 at 10:42

    „Ja, ist denn das die Möglichkeit!

    „Sechs Millionen Schutzmasken spurlos verschwunden“

    https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-news-aerzte-praesident-krise-dauert-mindestens-bis-ende-des-jahres_id_11576018.html

    Nachdem sich Frau Spahn im Internet darüber informiert hat, wozu Schutzmasken gut sind, hat sie sicherlich einige für sich und ihren vollbärtigen Ehemann abgestaubt. Obwohl bei solchem Vollbart Schutzmasken schlecht sitzen.

    Außerdem bin ich felsenfest davon überzeugt, dass jeder aus Frau Dr. Merkels Narren Kabinett Schutzmaterial zu Hause in Mengen gebunkert hat. Wozu ist man schließlich wischtisch?

  3. Oh Jesses, hat sie Alkoholprobleme, ist sie in psychischer Behandlung?

    Wie dem auch sei, Politik sollte Männersache bleiben.

  4. Und wie man Kommunalpolitik macht, das heißt, wie man trotz fragwürdiger und in der Regel falscher Anweisungen von ganz oben das Leben vor Ort gegen Virus, Tod und Teufel organisiert.

    Eine der trefflichsten Beschreibungen von Kommunalpolitik, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

  5. Chapeau, Herr Prabel. Dieser Text ist so tiefgreifend, dass er in die Geschichtsbücher gehört, wenn diese unsere Zeit jemals noch aufgearbeitet werden sollte. Daneben gehört er in psychologische Abhandlungen, die sich mit dem faschistoiden deutschen Charakter und seinem Hang zu Grausamkeit und Sadismus beschäftigen und mit seiner Eigenart des Kadavergehorsams und dem Wunsch im Kollektiv aufzugehen und zu wirken.

  6. Das Wuhanvirus bietet eingetragene Konfliktlegastheniker wie Andreas Zick ( Innere Migrationshintergrund) oder Desintegrationsaktivisten wie Ferda Ataman (Migrationshintergrund) zusammen mit Islamverharmloser und Stalinisten wie Riexinger ein optimales Betätigungsfeld. Man müsse davon ausgehen, dass die Szene die derzeitige Verunsicherung in der rothchinesischen Wuhankrise ausnutze und versuche ihre Ideologien zu verbreiten.
    In WhatsApp-Gruppen, im Internet oder Sozialen Medien werden zahlreiche Falschmeldungen oder bewusst gestreute Konfliktphantasien verbreitet. So faselte der Bielefelder Konfliktlegastheniker Andreas Zick im Dlf, dass Patrioten zwar auch direkt von der Wuhan-Pandemie – beispielsweise durch Veranstaltungs- und Versammlungsverbote – betroffen seien, aber dafür im Internet sehr aktiv seien.
    Ferda Ataman – bekannt für ihre fehlerfreie Intuition – setzt sogar ihre Menopause-Ahnungen in die Welt:

    „Ich habe irgendwie eine Ahnung, welche Bevölkerungsgruppen in Krankenhäusern zuerst behandelt werden, wenn die Beatmungsgeräte knapp werden“,

    nachdem Ferda beim Verkehr im Kanal mit dem Duisburger Politikalchemisten Ismail Küpeli (Migrationshintergrund) von dessen Ahnungsvirus mit der Äußerung:

    „Ich habe irgendwie eine Ahnung, welche Bevölkerungsgruppen bei dieser faktischen Ausgangssperre sehr häufig kontrolliert und immer wieder Stress bekommen werden.“

    angesteckt wurde. Die AfD muss also davon ausgehen, dass sich im Zuge der Wuhankrise die Szene der Konfliktlegastheniker, Desintegrationsaktivisten und Politikalchemistenzusammen mit Lügenmedien wie WDR, DLF auch noch einmal über Konfliktmythen „neu vernetzt“.
    https://www.deutschlandfunk.de/verschwoerungstheorien-rechtsextreme-nutzen-allgemeine.694.de.html?dram:article_id=473052 
    Es ist an der Zeit diese Verfolgungswahnsinnigen mit Migrationshintergrund schnellst möglich zu repatriieren.

  7. Marie-Belen 24. März 2020 at 10:50
    Jetzt ist es amtlich: Höcke doch kein „amtlicher“ Faschist

    Diese Person sollte ich besser in acht nehmen!
    […]

    Ging es eigentlich konkret um die Titulierung „Faschist“ oder „Nazi“ ?

  8. „Wende 89“ – Verarschung! Ich war mit dabei! Aber später kam die Erkenntnis.
    „Wir sollten dankbar sein …“ Wofür? Für 40 Jahre DDR? Wo die so böse war!?
    Die Leute, die uns „befreit“ haben, hatten uns ja auch hinter Stacheldraht gebracht – so meine Überzeugung!

  9. Kulturhistoriker 24. März 2020 at 10:53

    „Und zu der dame (westimport) da oben:“

    Obwohl kleingeschrieben, habe ich doch im ersten Moment „Darme“ gelesen!? Oh, mein Gott

  10. Die WDR-Agitprop-Maschinerie trommelt verbohrt weiter für den Direktimport von Asyltouristen aus Griechenland zur Blockade von Klinikkapazitäten für eingeborene Opfer des rothchinesischen Wuhanvirus.

    Also sprach DEK-Laienbischof Bedford – geborene Strohm von seiner Wolke im Wolkenkuckucksheim:
    „Wir müssen lernen, uns dem Tod zu stellen.“

    https://wdrmedien a.akamaihd.net/medp/podcast/weltweit/fsk0/213/2133095/wdr5morgenechointerview_2020-03-24_ngowillkinderausmoriaausfliegenwirbleibendran_wdr5.mp3

  11. ghazawat 24. März 2020 at 10:54
    Außerdem bin ich felsenfest davon überzeugt, dass jeder aus Frau Dr. Merkels Narren Kabinett Schutzmaterial zu Hause in Mengen gebunkert hat. Wozu ist man schließlich wischtisch?
    ++++
    gemäß Dunning-Kruger-Funktion (Selbstwertgewicht = func(IQ, Erfahrungsschatz) )halten sich doch die Erbsenhirne für die wichtigsten und kenntnisreichsten Mitglieder unserer Gesellschaft.
    Unsere Shitholepolitiker sind eine Teilmenge derer vom Gipfel dieses „mount of stupid“ in dieser Kurve.

  12. Doppelname, weiblich und CDU.

    Eine exakte Beschreibung der Adjektive eines Subjektes, welches in der neo-bolschewistischen Merkeldemokratur auch für höhere Ämter hervorragend geeignet ist.

  13. Sonne- 24. März 2020 at 11:08
    OT – sorry, aber gut zu wissen

    „Eine der schlimmsten Konvertitin und Christen-Verachterin ist nicht mehr“

    Da braucht man sich wirklich nicht für Schadenfreude zu entschuldigen. Schliesslich ist es eine Freude zu erfahren dass die im Kampf gegen den Brustkrebs und nicht auf dem Beifahrersitz von Anus Amri am Breidscheitsplatz gefallen ist.

  14. Kassandra_56
    24. März 2020 at 11:12

    „gemäß Dunning-Kruger-Funktion (Selbstwertgewicht = func(IQ, Erfahrungsschatz) )halten sich doch die Erbsenhirne für die wichtigsten und kenntnisreichsten Mitglieder unserer Gesellschaft.
    Unsere Shitholepolitiker sind eine Teilmenge derer vom Gipfel dieses „mount of stupid“ in dieser Kurve.“

    Ich bin sicher, dass der gute Onkel, vor dem mich meine Eltern immer warnten, ausgesprochen kenntnisreich ist, wenn sich um Currywurst oder um die Frage handelt, welche Bonbons bei Jungens gerade in sind.

    Mit seiner Briefmarkensammlung kann er sicherlich nicht mehr punkten.

    Außerdem habe ich eine Hochachtung für Frau Annegret Kramp-Karrenbauer. Es gehört Mut dazu, sich so öffentlich als Idiotin zu outen.

  15. OT Einzelfall:

    Drei junge „Rumänen“ machten im Herbst 2019 in Mettmann zwei Mädchen (14, 15) betrunken, vergewaltigen sie und und filmen die Gruppenvergewaltigung. Jetzt wurden sie gefasst:

    https://m.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-polizei-schnappt-drei-mutmassliche-vergewaltiger-69513296,view=amp.bildMobile.html

    Es ist nicht die Gruppe um den 14-jährigen „Bulgaren“, die ebenfalls im Herbst 2019 durch die Gruppenvergewaltigung einer jungen Frau in Mühllheim berühmt wurde!

    Ja, 2003 war noch „Samba in Mettmann“ (Film von und mit Hape Kerkeling). Heute ist im ganzen Ruhrgebiet und dem Rest der Republik multikultureller Gang Rape angesagt. Abschiebung der Goldschätze natürlich wie immer nicht möglich, weil noch minderjährig und ihre Familien in ihrer Heimat kulturell bedingt keinen festen Wohnsitz haben.

  16. Marnix 24. März 2020 at 11:10

    Also sprach DEK-Laienbischof Bedford – geborene Strohm von seiner Wolke im Wolkenkuckucksheim:
    „Wir müssen lernen, uns dem Tod zu stellen.“
    ++++
    der „Brett vorm Kopf Strom weg“ hatte doch immer schon solche wunderheilsamen, gnadenstrotzende Vorschlge. Ihr erinnert Euch an die Sprüche über die vergewaltigte und verbrannte Willkommensklatscher-Leiche.

  17. Lieber Gott, schütze uns vor Feuersbrunst und Pest;
    und der Regierung Merkel!

    Wo steckt eigentlich der Steingeier?

  18. Bei der Lieferung von sechs Millionen Atemschutzmasken nach Deutschland gegen eine weitere Verbreitung von Covid-19-Infektionen hat es eine höchst kuriose Panne gegeben. Die Masken der Schutzklasse FFP2 seien auf einem Flughafen in Kenia „spurlos verschwunden“, heißt es.

    https://www.krone.at/2123126

  19. @ Dichter 24. März 2020 at 11:30

    Schreibt man Landrätin nicht mit zwei t?
    __

    Nein.

  20. die Nazis schreien:

    Du bist ein Nazi !!!

    genau so wie wir haben sich damals die Mitkämpfer der weißen Rose gefühlt

    rennen gegen die Windmühlen der tumben Nazimasse

  21. Dieses ganze System ist nur eine etwas verbesserte als es damals in der sowjetischen Besatzungszone gewesen war. Nur versprechungen um beruhigend zu wirken, aber nichts was mit der Realität zu tun hat.
    Der Stalinistische Sozialismus regiert heute nicht nur Deutschland, sondern fast ganz Westeuropa. Dank der in Moskau dafür ausgebildete Merkel, denn was anderes als diesen Sozialismus, konnte man in dieser Zeit und den System gar nicht wirklich Studieren. Wer in der gegenwärtigen Politik sehr gut war, hat jede Ausbildung bestanden, selbst wenn man von der materie gar keine Ahnung hatte. Das bewies sich doch schon in ungezählten Fällen wie hier „gearbeitet“ wird und erweist sich durch die vielen Proteste und zuletzt, die Entstehung der Partei AfD ganz besonders. Hätte die Mauer noch bestanden, hätten wird wenigstens im Westen kein einziges dieser jetzigen Probleme. Ganz Sicher.

  22. Vera Lengsfeld: Alltag in einem der wahrscheinlich besten Gesundheitssysteme der Welt

    Unsere Kanzlerin hat in einer ihrer jüngsten Ansprachen betont, wir hätten wahrscheinlich eines der besten Geundheitssysteme der Welt. Tatsächlich lassen sich zahlungskräftige Ölscheichs oder gar Clan-Bosse vom Balkan gern in unseren Spezialkliniken behandeln. Für diejenigen, die “schon länger hier leben” sieht die Realität alles Andere als rosig aus. Mein 40ig jähriger Leser M.K. hat das Gefühl, dem Sterben überlassen zu werden:

    „Ich bin 40 Jahre alt und offenbar zum Sterben verdammt. Wenn ich mich jetzt noch mit Covid 19 anstecke oder es vielleicht schon habe, werde ich wohl demnächst sterben müssen.“

    https://vera-lengsfeld.de/2020/03/24/alltag-in-einem-der-wahrscheinlich-besten-gesundheitssysteme-der-welt/

  23. Suchspiel für Alle

    ist das Dreck und kann das weg ?

    Gesucht wird ein Land in Europa

  24. Wer für alles offen ist,
    kann nicht ganz dicht sein.

    Deutschland ist für Alle(s) offen . . .

  25. Am eigenen Blut ersticken – Was COVID-19 wirklich bedeutet

    Manchmal kommt man sich vor, wie im falschen Film.

    In Deutschland feiert man die Tatsache, dass viele an COVID-19 Gestorbene in der Statistik nicht gezählt werden, weil im Gegensatz zu anderen Ländern keine post-mortem Untersuchung stattfindet, als Überlegenheit des eigenen Gesundheitssystem.

    Und es gibt immer noch diejenigen, die im Zusammenhang mit COVID-19 von etwas reden, das nicht schlimmer als eine gewöhnliche Grippe sei, das nicht mehr Tote hinterlassen werde, als ein Influenzaausbruch, ganz so, als ginge es darum, über Platz 1 der Rangliste der tödlichsten Pandemien zu streiten.

    https://sciencefiles.org/2020/03/23/am-eigenen-blut-ersticken-was-covid-19-wirklich-bedeutet/

  26. OT
    @alle Vorposter:

    Zu den 6 Millionen am Flughafen Kenia geklauten Schutzmasken für Deutschland: Die interessanteste Frage beantwortet wieder niemand der Pressefuzzis: Warum läuft das über Kenia und wer war der Lieferant? Das für inhärenten grundsätzlichen Mist bekannte „Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr“ (BAAINBw, von Fregatten über Hubschrauber ein Desaster nach dem Anderen) bestreitet inzwischen heftig, daß es für die Lieferung und Bestellung zuständig war.

    Am Dienstagvormittag dann korrigierte der „Spiegel“ seinen Bericht mit dem Hinweis, ein Sprecher habe angemerkt, die entsprechende Bestellung sei nicht wie zunächst berichtet vom Beschaffungsamt der Bundeswehr, sondern von der dem Finanzministerium unterstehenden Generalzolldirektion abgewickelt worden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206762429/Corona-Sechs-Millionen-Schutzmasken-fuer-Deutschland-verschwunden.html

    In Deutschland klappt nichts außer der Tür.

  27. Christian Lohmeyer 4,77 € täglich zum Leben – Werden nun die Ärmsten vergessen ?

    Nein, noch ist hier wohl niemand verhungert. Aber auf Wochen hat die Bundesregierung offensichtlich keine Ahnung, wie die ehrenamtlichen Tafeln ersetzt werden sollen!
    Kann das reiche Deutschland in der Krise nicht einmal die eigene Bevölkerung versorgen?

    https://youtu.be/5llmGdO04Gc

  28. Schon wieder was mit einem ICE: „IC prallt gegen Streusandkasten im Gleisbett“ (ntv)

    Waren bestimmt die Dackel vom Bauhof. Die wußten nicht, wohin mit der Kiste. Und so was stellt man fachgerecht auf Bohlen, wegen der Staunässe. Läßt sich alles erklären, es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr, fahren Sie weiter Bunte Bahn. (Und die Aktien kaufen nicht vergessen.)

  29. Kassandra_56 24. März 2020 at 11:29
    Marnix 24. März 2020 at 11:10
    Also sprach DEK-Laienbischof Bedford – geborene Strohm von seiner Wolke im Wolkenkuckucksheim:
    „Wir müssen lernen, uns dem Tod zu stellen.“
    ++++
    der „Brett vorm Kopf Strom weg“ hatte doch immer schon solche wunderheilsamen, gnadenstrotzende Vorschlge.

    Noch vor ein Paar Wochen predigte Heinis Pastorin Annette das genaue Gegenteil bezogen auf die Invasoren in Griechenland. Nicht die müssten lernen, sich den Tod zu stellen, sie sind ja Klientel und bedeuten Umsatz für die Diakonie. Dafür wurde eigens von der DEK ein Asyltouristenmutterschiff in Betrieb genommen. Nachdem die breite Öffentlichkeit nicht auf Annettes Strafpredigt reagierte erfolgt jetzt Heinis Retourkutsche: wir sollten uns dem Verrecken stellen.
    Von Typen wie Heinrich und Annette kriegt man das Knochenkotzen.
    https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/videos/spricht-pastorin-annette-behnken-loccum-video-126.html

  30. Babieca 24. März 2020 at 11:58
    OT
    @alle Vorposter:
    Zu den 6 Millionen am Flughafen Kenia geklauten Schutzmasken für Deutschland: Die interessanteste Frage beantwortet wieder niemand der Pressefuzzis: Warum läuft das über Kenia und wer war der Lieferant?

    Diese Aufregung ist völlig übertrieben. Bitte mit Maas und Mitte reagieren. Spätestens nach Ankunft am Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt Ab“ wäre die Masken ja in diesem Bermudadreieck verschwunden.

  31. Schutzmasken nach Kenia, Neger nach Germony. Das ist schon fast Kriegswirtschaft, ein Tauschhandel ohne Zahlungsverkehr. Toll. Bei Geschäften mit dem Iran gibt’s doch auch so eine virtuelle Tauschbörse, wo das Öl gegen die Waren gutgeschrieben wird, läuft auch ohne $. Sie können noch mit toten Heuschrecken zahlen, daraus macht Ana-Lena und Kai-Torben locker in einem hippen Berliner Start-Up Knusperriegel. Wir bekommen Knusperriegel geschenkt, wertvoller als Mars und Snickers! Nur wer nicht aus Würselen kommt, kann jetzt die Benefits der Globalisierung immer noch nicht begreifen.

  32. Bei der Betrachtung mancher Gesichter fällt mir unweigerlich SPD-Kahrs ein: „Hass macht hässlich!“ Wie hatte der Mann doch recht. Dazu, dass man ab etwa 40 für sein Gesicht verantwortlich ist.

  33. OT – Corona

    – Deutschland kann also problemlos „sein Zeug“ an den Iran und China verschenken.
    – Deutschland kann sich problemlos in Kenia beklauen lassen.
    – Deutschland kann problemlos Corona-Sieche aus Frankreich (in BaWü) und Italien (in Sachsen) aufnehmen.

    – Jetzt wird rumgeheult:

    Diese Krise wird Millionen Rentner noch stark treffen
    Während das Gros der Aktiven heftige Einbußen hinnehmen muss, sollen die Altersbezüge im Juli spürbar steigen. Und gleichzeitig kann die Rentenkommission keine Reform vorweisen. Senioren und Babyboomer sollten damit rechnen, dass das dicke Ende noch kommen wird.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article206752865/Corona-Krise-Verzoegerte-Auswirkungen-auf-die-Rente.html

    Also genau die Leute, die die aktuelle Sause mit ihren üppigen Beiträgen seit Beginn der Bundesrepublik stemmen, sind gekniffen. So weit, so üblich. Aber nach wie vor das Rätsel: Warum wählen die wieder und wieder ihre Vernichter? Als Folge des ihnen (perfiderweise) eingeredeten schlechten Gewissens? (Das sie ganz und gar nicht haben müssen!) Also als Ablaß? Oder als Weg des geringsten Widerstands, eine Art magisches Denken? („Ich will meine Ruhe haben, der Staat läßt mich dann auch in Ruhe“). etc. Die möglichen Gründe sind hier rauf- und runterdiskutiert…

  34. @ rotgold 24. März 2020 at 11:00

    „Chapeau, Herr Prabel. Dieser Text ist so tiefgreifend, dass er in die Geschichtsbücher gehört, wenn diese unsere Zeit jemals noch aufgearbeitet werden sollte“

    Dem möchte ich mich anschließen. Ein grundehrlicher, emotionaler Bericht, der mir auch deshalb nahe geht, weil ich nicht weit vom Weimarer Land entfernt aufgewachsen bin.

  35. Da zur Zeit des Coronavirus ja alles irgendwie zusammen gehört, hier die neuesten Nachrichten aus den USA. Wie dort die Demokraten, nachdem sie mit allen ihren Versuchen zur Beseitigung ihres Gegners Donald Trump aus dem Amt nichts erreichen konnten, es mit dem nächsten Projekt versuchen: Nun hintertreiben sie die ökonomischen Maßnahmen, die er ergreifen will, um die Auswirkungen des Coronavirus zu mildern. Sie verhindern sie im Repräsentantenhaus. Hillary Clinton ist wieder einmal vorn, ihre Clique des Deep State zu bedienen. Bis zum November darf nichts Positives von Donald Trump kommen. Die Medien werden sicherlich schreiben, daß der Präsident nichts unternimmt für die Mittel- und Unterschichten des Volkes.

    Hillary Clinton Blames President Trump After Democrats Block Coronavirus Relief.
    By Hannah Beeau, Breitbart News, 23 March 2020
    Twice-failed presidential candidate Hillary Clinton on Monday accused the GOP of pursuing a “#SelfDeal” and blamed President Trump for the lack of immediate economic relief for the American people during the coronavirus pandemic, even though Democrats blocked bipartisan legislation and have since packed a swath of demands unrelated to the issue at hand in their own proposal.
    https://www.breitbart.com/politics/2020/03/23/hillary-clinton-blames-president-trump-after-democrats-block-coronavirus-relief/

    Sie gehen über Leichen.

  36. .
    UNFÄHIGKEIT
    UNFÄHIGKEIT
    UNFÄHIGKEIT
    UNFÄHIGKEIT
    UNFÄHIGKEIT
    UNFÄHIGKEIT
    .
    .

    Ein noch dämlicheres Regime wie in Deutschland gibt es nirgends!
    .
    Sie können nicht unseren Sachsenschatz in Dresden beschützen.
    .
    Sie können und wollen nicht unsere dt. Grenze schützen.
    .
    …..und jetzt schaffen sie es nicht mal eine wichtige Fracht zu bewachen.
    .
    Deutschland und die BUNTENWEHR ein degenerierter wehrloser Trümmerhaufen .
    .
    Und die Neger lachen uns aus..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    6 Millionen Schutzmasken für Deutschland geklaut:
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206762429/Corona-Sechs-Millionen-Schutzmasken-fuer-Deutschland-verschwunden.html

  37. Das Corona-Virus gibt es schon seit Jahrzehnten, bzw. die Grippe ist schon so alt wie die Zivilisation, nur jetzt spinnen alle rum, da ein ängstliches Volk sich leichter manipulieren, und sich bereitwillig in ihren erkämpften Rechten und Freiheiten beschneiden lässt. In Zukunft braucht es keine Kriege mehr, um ein Land zu zerstören, eine neue Weltordnung zu errichten, sondern nur eine große Lüge.

  38. „Ich hab jeden Tag ne halbe Flasche Schnaps getrunken, um alles in einem milderen Licht zu sehen. “

    Ich hoffe für Sie, Herr Prabel, daß es wenigstens Nordhäuser Doppelkorn war und nicht der berüchtigte „Blaue Würger“.

  39. David Vance: Viele Italiener in Norditalien verkauften ihre Lederwaren- und Textilunternehmen nach China. Italien erlaubte dann 100.000 Chinesen aus Wuhan / Wenzhou, mit direkten Wuhan-Flügen nach Italien zu ziehen, um in diesen Fabriken zu arbeiten. Ergebnis: Norditalien ist Europas Hotspot für Wuhan Coronavirus

    Ist es nicht seltsam, dass dieser Original Tweet ausgiebig weltweit geteilt wurde, mit Millionen von Aufrufen, aber zu keinem Zeitpunkt entschieden sich die Massenmedien, den Inhalt zu erforschen? Sind sie alle gekaufte und bezahlte Lakaien der Chinesen ?

    https://twitter.com/DVATW/status/1242377948876996609

  40. .
    .
    Die Corona-Pest frei Haus geliefert..
    .

    Deutsche ihr MÜSST (Zwang) schön zu Hause bleiben aber weiter Steuern zahlen und die Schnauze halten.

    .
    .
    Leipzig hat 20 hoch verseuchte Italiener aufgenommen.
    .
    .
    Saarland nimmt mehrere hoch verseuchte Franzosen auf.
    .
    .
    NRW will mehrere hoch verseuchte Italiener aufnehmen..
    .

    Und der doofe deutsche Steuermichel muss blechen …
    .
    .
    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen..
    .
    .
    Dabei ist der deutsche Steuermichel schon die ärmste Wurst in der EU… mit den höchsten Steuern.. !
    .
    .
    Arbeiten gehen LOHNT sich NICHT mehr.. wozu noch?
    .
    Für andere?

  41. Diese widerliche Gestalt versucht es mit den alten dreckigen Kommunistenmethoden.
    Jedem der sich in die Nähe der AFD Opposition begibt soll mit einer Nazi-Kontaktschuld behaftet werden, das ist die psychologie hinter dieser schmierigen SED 2.0 Hexe.

    Ich wünsche niemandem etwas Böses, aber diesem ekelhaften Kommunistenweib würde ich schon eine deftige CORONA (ohne Lungeninfektion) dafür aber mit mindestens zwei Wochen kräftigem Dünnschiss wünschen, damit sie Tag für Tag in der Kloschüssel ihren politischen Eigenwert betrachten kann.

  42. Eines haben solche Weiber immer gemeinsam: potthäßlich und den gleichen Friseur.

  43. Die Westfrau will halt die Welt retten und die unwissenden Ossis aufklären was sie zu tun haben.

    Soweit so schlecht – aber am Schlechtesten ist es, daß so was in Mitteldeutschland gewählt wird. Da müssen die Wähler sich schon an die eigene Nase fassen.

  44. Drohnenpilot 24. März 2020 at 12:46

    .

    Und der doofe deutsche Steuermichel muss blechen …
    .
    .
    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen..
    .
    .
    Dabei ist der deutsche Steuermichel schon die ärmste Wurst in der EU… mit den höchsten Steuern.. !
    .
    .
    Arbeiten gehen LOHNT sich NICHT mehr.. wozu noch?
    .
    Für andere?

    Das sag‘ ich doch auch immer. Nur Deppen lassen sich jetzt noch ausnützen. Wer nicht ganz dumm ist und sich nicht bis zum völligen Verschleiß verheizen lassen will, der wird jetzt auch Kassyrer.

  45. Babieca 24. März 2020 at 12:32

    Diese Krise wird Millionen Rentner noch stark treffen…
    __________________________
    Das Fiese an diesen Meldungen ist, daß es so dargestellt wird, als wäre das ein Naturgesetz. Warum muß es die Rentner treffen? Warum wird nicht angekündigt, daß man sich z.B. die Asylanten leider aufgrund der Krise nicht mehr leisten kann?. Als Kohl die Rentenkasse geplündert hat, ging das plötzlich, aber jetzt ist es schon mal im Vorhinein unmöglich, das Rentenniveau aufrecht zu erhalten.

    Man braucht sich eigentlich nicht mehr aufregen, weil das bald alles obsolet sein wird, wenn die Kernschmelze des Finanzsystems beginnt. Dann ist so etwas wie die Rentenkasse das, was es eigentlich ist: ein konstruierter Buchwert. Und im zweiten Schritt einfach nichts.

  46. @Drohnenpilot 24. März 2020 at 12:46
    Irgendwoher müssen die Coronatoten doch kommen, um die Statistik zu verfälschen, die Isolationshaft der Deutschen rechtzufertigen.

  47. Diese Quotenfrau aus Olpe , wurde wohl wegen Unfähigkeit nach Weimar weggelobt ! Sie ist für mich das Aushängeschild einer kommunistisch unterwanderten CDU !
    Im Übrigen darf Sie solche Äußerungen nicht in einem Amtsblatt tätigen . Empfehle eine Dienstaufsichtsbeschwerde und Strafantrag wegen Amtsmissbrauch . Eigentlich sollte eine Landrätin wissen, dass Sie so etwas nicht darf … wie gesagt, da trifft die Unfähigkeit wieder zu .

  48. die Weimarer Land-Landrätin Christiane Schmidt-Rose (CDU) könnte doch sinnvollerweise in einer Klapse als Patientensprecherin ihre Erfüllung finden. Dort fiele sie auch gar nicht weiter auf.

  49. Politik ist KRANK und Politiker sind die wirklich gefährlich Erkrankten, man müsste sie alle in absolute Quarantäne stecken, denn Unwissenheit und Selbstüberschätzung ist eine reale Gefahr für alle NICHTKRANKEN & NORMALE!
    Politiker kennen keinen Unterschied von Wissen und Glauben, keinen von Lüge und Wahrheit und keinen von Dummheit und Weisheit, es ist für sie alles nur POLITIK!

  50. Goldfischteich 24. März 2020 at 12:34

    Wie dort die Demokraten (…) es mit dem nächsten Projekt versuchen: Nun hintertreiben sie die ökonomischen Maßnahmen, die er ergreifen will, um die Auswirkungen des Coronavirus zu mildern. Sie verhindern sie im Repräsentantenhaus. (…) Die Medien werden sicherlich schreiben, daß der Präsident nichts unternimmt für die Mittel- und Unterschichten des Volkes.

    Die deutsche Agitprop in ihrem fanatischen Haß auf Trump hat da sofort sofort die Richtung vorgegeben:

    In der Corona-Krise klaut Trump die besten Ideen seiner Gegner.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article206670107/Coronavirus-Ueber-Nacht-erschafft-Trump-in-Amerika-das-bisher-Undenkbare.html

    Man stelle sich vor: „In der Krise klaut die SPD die Ideen der AfD“. Undenkbar. Abgesehen davon ist das Übel: Es geht nicht darum, von wem die jeweils „guten“ Ideen stammen. Es geht darum, sie umzusetzen. Und wenn viele das gleichzeitig entwickeln, ist das richtig. Egal ob jetzt – im Fall Amerika – das von Republikanern oder Demokraten kommt.

  51. Die ach so „christliche“ CSU ist auch schwer von der Nasi-Krankheit betroffen. Dabei müssten sie die echten Nazis doch bei der SPD suchen, die AfD ist nämlich nicht national-sozialistisch sondern national-konservativ.
    Auch der CSU- Landrat von Dingolfing-Landau hat sich nach der Wahl so geäußert, dass er eine Zusammenarbeit mit der AfD ausschließe. Und solche Leute betiteln sich als Christen. Wer ein echter Christ sein will, darf keine Bürger ausgrenzen, nur weil sie eine andere Meinung haben.

  52. Friedolin 24. März 2020 at 13:00

    Das Fiese an diesen Meldungen ist, daß es so dargestellt wird, als wäre das ein Naturgesetz. Warum muß es die Rentner treffen? Warum wird nicht angekündigt, daß man sich z.B. die Asylanten leider aufgrund der Krise nicht mehr leisten kann? (…)

    Treffende Anmerkungen. Die wieder zeigen: Asylantendurchfüttern ist ein Luxus, den man sich nur dann leisten kann, wenn man in Luxus schwimmt. Sonst geht es an die Substanz. Das Asylantenhorten ohne Geld hat übrigens was vom Tierhorten ohne Geld („Menschlichkeit!“): Von Hund über Katz bis Pferd…

  53. Babieca 24. März 2020 at 13:26
    Friedolin 24. März 2020 at 13:00

    Das Fiese an diesen Meldungen ist, daß es so dargestellt wird, als wäre das ein Naturgesetz. Warum muß es die Rentner treffen? Warum wird nicht angekündigt, daß man sich z.B. die Asylanten leider aufgrund der Krise nicht mehr leisten kann? (…)
    ++++++++
    Ihr habt wohl gar nichts verstanden:
    1) Asyslschmarotzer sind wertvoller als Gold, das bringt Zinsen.
    2) Asylschmarotzer, besonders die Kinder mit Bart, sorgen für unsere Renten
    3) Asylschmarotzer sorgen für ein weiteres Wirtschaftswunder (Zetsche) und haben schon einmal
    Deutschland wieder aufgebaut (CFR- Sonne, MOnd und Stäääärne).

  54. Als der Diebstahl der Atemschutzmasken in Kenia auffiel, wurden die ersten dieser Masken bereits im Görlitzer Park angeboten.

    Kenianer sind sehr gute Marathon-Läufer.

  55. Friedolin 24. März 2020 at 13:00
    Babieca 24. März 2020 at 12:32

    Diese Krise wird Millionen Rentner noch stark treffen…
    __________________________
    Das Fiese an diesen Meldungen ist, daß es so dargestellt wird, als wäre das ein Naturgesetz. Warum muß es die Rentner treffen? Warum wird nicht angekündigt, daß man sich z.B. die Asylanten leider aufgrund der Krise nicht mehr leisten kann?. Als Kohl die Rentenkasse geplündert hat, ging das plötzlich, aber jetzt ist es schon mal im Vorhinein unmöglich, das Rentenniveau aufrecht zu erhalten.

    Man braucht sich eigentlich nicht mehr aufregen, weil das bald alles obsolet sein wird, wenn die Kernschmelze des Finanzsystems beginnt. Dann ist so etwas wie die Rentenkasse das, was es eigentlich ist: ein konstruierter Buchwert. Und im zweiten Schritt einfach nichts.

    Sehr gut beschrieben.

    Leider sehen viele Rentner nicht das kommende Unheil und wählen weiter brav Blockparteien.

    In einem anständigen Staat würde erst einmal der Wildwuchs im Asylbetrugsbereich beschnitten, bevor man wieder die Rentner bluten läßt.

  56. Ich verorte mich politisch ultrarechtsradikalextremistisch. Trotzdem empfinde ich die Bezeichnung „Nazi“ als falsch und diffamierend. Ich bin kein Sozialist. In keiner der verschiedenen Ausführungen von braun bis grün. Solche Ausführungen sind bewusst provozierend und da braucht man sich nicht zu wundern, wenn man Anfeindungen erleiden muss. Wie man in den Wald hineinruft…

    Faschismus ist auch so ein Begriff, der einfach nicht hinhaut. Faschismus ist ein Monopol aus Staat, Wirtschaft, Medien, Kirchen o.ä. Da ich und viele anderen auch überhaupt nichts mit solchen Organisationen zu tun haben ist es ein Hohn von Vertretern dieser Organisationen, die in Deutschland blühende symbiotische Monopole bilden, als solches diffamiert zu werden.

    Die Afd und überhaupt alle Patrioten sollten eine Stiftung bilden, die privatrechtlich gegen solche Äußerungen vorgeht. Wer so was behaupten will, kann es ja machen. Wir haben Meinungsfreiheit. Aber dann muss er auch die Verantwortung für seine Äußerungen tragen und die Frage nach Schmerzensgeld steht im Raum.

  57. Kassandra_56 24. März 2020 at 13:29

    Viren haben kein Geschlecht, was macht jetzt eigentlich die Genderitis?

    Gendert Viren. Der, die, das Virus + mindestens 65 weitere Geschlechter.

  58. ghazawat 24. März 2020 at 10:54
    Marie-Belen
    24. März 2020 at 10:42

    (…)
    Nachdem sich Frau Spahn im Internet darüber informiert hat, wozu Schutzmasken gut sind, hat sie sicherlich einige für sich und ihren vollbärtigen Ehemann abgestaubt. Obwohl bei solchem Vollbart Schutzmasken schlecht sitzen.

    Der schlechte Sitz ist das kleinste Problem.
    Brandgefährlich:

    Die Forscher haben demnach Kot in Männerbärten entdeckt. Genau genommen: Enterokokken, die im menschlichen Darm zu Hause sind.
    https://www.express.de/ratgeber/gesundheit/wie-eklig-fast-in-jedem-zweiten-bart-steckt-laut-einer-studie-kot-31149312

    Ein fäkal-oraler Übertragungsweg kommt ebenfalls in Frage, da sich SARS-CoV-2 im Stuhl von Infizierten nachweisen lässt
    https://flexikon.doccheck.com/de/COVID-19#.C3.9Cbertragung

  59. @ eule54 24. März 2020 at 11:17
    6 Millionen Schutzmasken für Deutschland geklaut:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206762429/Corona-Sechs-Millionen-Schutzmasken-fuer-Deutschland-verschwunden.html

    Gestern hat Russland den Italienern 25 Millionen dieser MAsken geliefert.
    Die produzieren die innerhalb 2 Tagen. Germoney braucht dafür vermutlich halb so lange wie für die Entrauchungsanlage im BER. In Italien sterben ja auch Menschen. In Germoney nur Köter.

  60. VivaEspaña 24. März 2020 at 14:07
    ghazawat 24. März 2020 at 10:54
    Marie-Belen
    24. März 2020 at 10:42

    (…)
    Nachdem sich Frau Spahn im Internet darüber informiert hat, wozu Schutzmasken gut sind, hat sie sicherlich einige für sich und ihren vollbärtigen Ehemann abgestaubt. Obwohl bei solchem Vollbart Schutzmasken schlecht sitzen.

    Die Forscher haben demnach Kot in Männerbärten entdeckt. Genau genommen: Enterokokken, die im menschlichen Darm zu Hause sind.
    ++++++++++

    Enterokokken im Bart könnten auch daher rühren, daß man andauernd nur Sche..e redet.

  61. Felix Austria 24. März 2020 at 14:09

    OT:
    OLYMPIA abgesagt – verschoben auf 2021

    https://www.welt.de/sport/article206767413/Tokio-2020-IOC-verschiebt-Olympia-wegen-Coronavirus-um-ein-Jahr.html

    Danke. Keine Überraschung. Überraschend war nur das lange Rumgeeiere. Dem Chinaviren-Sog kann sich niemand mehr entziehen. Neben der Pandemie rollt das Pandämonium. Inzwischen sind selbst die deutschen Yachthäfen für die deutschen Yachteigner – und wenn er nur ein Findinghi hat – gesperrt und das Kranen – also das Zuwasserlassen der Boote nach der Winterpause – ist untersagt. Übrigens auch sämtliche Wartungen an den Schiffen. Z. B. der HH-Yachthafen in Wedel: Komplett dicht.

    https://www.hamburger-yachthafen.de/docs/HYG%20Sperrung_JHS.pdf

  62. @ Babieca 24. März 2020 at 11:58
    OT
    @alle Vorposter:

    Zu den 6 Millionen am Flughafen Kenia geklauten Schutzmasken für Deutschland: Die interessanteste Frage beantwortet wieder niemand der Pressefuzzis: Warum läuft das über Kenia und wer war der Lieferant?

    Wir brauchen noch viiiiel mehr überbezehlte Faulenzer als Sesselfurzer in Ämtchen, Behörden und ÖD. Da geht noch gaaaaanz viel mehr.
    Eines ist positiv: die lungern schon mal nicht mehr auf der Gass herum.

  63. Babieca 24. März 2020 at 14:21

    Bei uns ist es jetzt schön ruhig. Ich wohne 2 Km
    von Tschechien entfernt. Die dürfen nur noch zum
    arbeiten über die Grenze.
    Und die verkehrsuntauglichen Wiener, als Autofahrer
    völlig ungeeignet, kommen auch nicht mehr zu uns.
    Eine Wohltat!

  64. fairmann 24. März 2020 at 13:48

    Als der Diebstahl der Atemschutzmasken in Kenia auffiel, wurden die ersten dieser Masken bereits im Görlitzer Park angeboten.
    Kenianer sind sehr gute Marathon-Läufer.


    Laufen können se. Und flüchten.

  65. Um so mehr die Lügner, Hetzer und Verleumder Ihre Fresse
    aufmachen, desto mehr werden Sie auf Ihre Fresse fallen !
    Das wird nicht nur für mich ein Freudentag werden.

  66. Schon schockierend daß man im WL so einen Import aufstellt und er dann auch noch gewählt wird, aber siehe eben auch: Ramelow, und auch Höcke was für ein Importstaat in TH.

  67. IM Vornamen befindet sich doch ein weiteres s, Da könnte man die ja auch CSSR schreiben. Dann wüsste jedermann/frau gleich, um wen es sich dabei handelt.

    Kulturhistoriker 24. März 2020 at 10:53; Ich würde zusätzlich noch Knofl empfehlen. Dann klappt das einfacher mit derm Reker-Abstand.

    Sonne- 24. März 2020 at 11:08: Ja traurig, Asterix ist auch tot. Uderzo soll 92 jährig gestorben sein, logisch natürlich an der Chinagrippe wurde jedenfalls von den Lügensendern behauptet. In der Faz wars jedoch ein Herzinfarkt, der nunmal mit Grippe wenig zu tun hat.

    StopMerkelregime 24. März 2020 at 11:42; Wir suvbventionieren mit vielen Mrd ausländische Gesundheitssysteme. zusätzlich dazu noch die halbe Türkei und vermutlich noch mehrere Dutzend andere islamistische Staaten. Möglicherweise haben wir eins der teuersten Gesundheitssysteme, obs auch nur unter den ersten 10 der besten zu funden ist, kann man durchaus bezweifeln. Z.B. Aspirin 10 Stk bei uns irgendwo zwischen 3 und 5€, abhängig vom Hersteller. In Amerika eine Kaugummiflasche voll damit, schätzungsweise so an die 500 Stück kostet 1$. Mir braucht aber keiner erzählen, dass das Zeug bei uns so viel teurer zu produzieren ist. Schliesslich ist das ne deutsche Erfindung. Und so läufts halt mit sehr vielen anderen Pillen ebenso.

    Tritt-Ihn 24. März 2020 at 11:44; Das ist vor allem ein ganz wichtiges Zeichen, dass wir nachgewiesene Seuchenträger auch noch bei uns einfliegen. Haben sie dem schwule Banker ins ……

    pro afd fan 24. März 2020 at 13:23; Das am Anfang vom Parteinamen halten zwar manche für ein Zeh, tatsächlich ists aber der islamistische Halbmond.

    Babieca 24. März 2020 at 14:21; Ach schaffen wirs doch gleich ab. Natürlich wird nächstes Jahr die neuerfundene Auflage des Virus, Corvi20 gestartet. Oder wie die das auch immer nennen werden.
    Bloss, wie oft können wir uns so ne Massenhysterie überhaupt leisten. SInd doch jetzt schon Verluste in 3stelliger Mrdhöhe entstanden. Wo will man denn das Geld hernehmen um die Ausfälle zu bezahlen. Naja, mir fielen da etlich Punkte ein. Asylbetrüger raus. die Finanzierung ausländescher Kranker einstellen. Kindergeld nur für in Deutschland lebende, Stempelgeld genauso. Harzer kriegen Lebensmittelgutscheine statt Geld usw.

    mylauer 24. März 2020 at 15:54; Der Rammelfloh wurde ja nicht gewählt, sondern durch absichtliche Stimmenthaltung meiner Meinung nach illegal auf den Posten gesetzt. Einen gewählten MP kann man nur durch 2/3 Mehrheit wählen. Auch wenns bei der ursprünglichen Wahl wohl so möglich ist. Da Bundesrecht über Landesrecht steht, muss das demzufolge auch im Land gelten.

  68. Solch eine Frau weckt Erinnerungen an eine ehemalige Chefin in der DDR in mir. Das war so eine 1000%ige, wie wir damals sagten. Das ist ganz einfach eine Weitere, die von ihrem thüringischen Örtchen aus ganz hoch hinauf starten möchte.

  69. @Keiler 24. März 2020 at 10:56
    Ein Blick in die Geschichte genügt, um Ihre Aussage zu widerlegen

  70. dieses Land (Gmbh BananenRepublikDoofistan) hat mittlerweile einen gewaltigen Mangel an gebildeten und hochintelligentem Führungspersonal. Fähigkeiten wurden durch Ellenbogen, große Fresse und besonders Haltung ersetzt.

  71. Doppelnamenwestimport. Geistiger Dünnschiß und Hetze ist alles, was die kann! 🙁 Der inflationäre Begriff „Nazi“ wird, von so einer Person ausgesprochen, zum Ehrennamen! 🙂

  72. @Keiler 24. März 2020 at 12:39
    „Das Corona-Virus gibt es schon seit Jahrzehnten, bzw. die Grippe ist schon so alt wie die Zivilisation, nur jetzt spinnen alle rum, da ein ängstliches Volk sich leichter manipulieren, und sich bereitwillig in ihren erkämpften Rechten und Freiheiten beschneiden lässt. In Zukunft braucht es keine Kriege mehr, um ein Land zu zerstören, eine neue Weltordnung zu errichten, sondern nur eine große Lüge.“

    Vollste Zustimmung! Absolut auf den Punkt gebracht!
    Toda raba, @Keiler!

    Shalom!

    Z.A.

  73. Leider muss ich sagen:

    Frauen in den derzeitigen Regierungen machen einen sehr schlechten Eindruck (Bild!)

Comments are closed.