Von TORSTEN GROß | Laut einiger der bekanntesten wie erfolgreichsten Wirtschaftsexperten Deutschlands befinden wir uns – ausgelöst durch die Corona-Epidemie, die aktuell als erheblicher Brandbeschleuniger fungiert und die ganz erheblich verfehlte Wirtschafts- und Zinspolitik der politischen Elite der letzten 12 Jahre gnadenlos offenlegt – inmitten einer Weltwirtschaftskrise ungeahnten Ausmaßes. Die Folgen werden jeden Mitbürger treffen.

An diesem Scheideweg befindlich ist auch unsere gesellschaftliche Ordnung in akuter Gefahr. Aus diesem Grund hat sich jetzt ein bekannter Krisenökonom mit einem scharfen Appell an alle Parlamentarier in Berlin gewandt, welcher im Internet bereits als ausdrückliche Warnung gehandelt wird.

Die Liste der Mahner und Warner, die seit unzähligen Jahren auf die verfehlte Wirtschaftspolitik, gesteuert aus Berlin und Brüssel, die mit der ebenso fatalen Minus-Zinspolitik der Europäischen Zentralbank einhergeht und der damit verbundenen, gravierenden Folgen nicht nur für Sparer und die private Altersvorsorge hinweisen, ist lang.

Der derzeit wohl prominenteste und zugleich erfolgreichste Ökonomieprofessor Deutschlands, Fondsmanager Max Otte, hat bereits im Jahre 2006 mit der Präzision eines Chirurgen in seinem damaligen Enthüllungs-Bestseller Der Crash kommt die Banken- und Finanzkrise bzw. die Weltwirtschaftskrise – den »Schwarzen Oktober« des Jahres 2008 – vorhergesagt. In seinem Ende 2019 erschienenen Druckwerk Weltsystemcrash, das kurz nach seinem Erscheinungstermin die Spiegel-Bestsellerliste im Sturm erobert hat und seither dort präsent ist, hat auch Otte ausführlich vor den Folgen einer verfehlten Wirtschaftspolitik gemahnt.

Ebenso wie die Finanzexperten Marc Friedrich und Matthias Weik in ihrem Buch Der grösste Crash aller Zeiten, welches ähnlich wie Ottes Werk die Bestsellerlisten Deutschlands im Sturm erobert hat.

Genau wie der Börsenmakler, Fondsmanager und Buchautor Dirk Müller, besser bekannt als Mister Dax, in seinem 2018 erschienen Buch Machtbeben – Die Welt vor der größten Wirtschaftskrise aller Zeiten und viele andere mehr.

Jetzt hat der mehrfache Bestsellerautor Marc Friedrich den wohl prominentesten Risikomanager der Bundesrepublik, Dr. Markus Krall, dessen neues Buch Die bürgerliche Revolution gerade kurz nach Erscheinen den zweiten Platz der Spiegel-Bestsellerliste erstürmt hat, zum Gespräch über die derzeitigen Abläufe in unserer Welt gebeten. Im Rahmen dieser aufschlussreichen Diskussion hat sich Dr. Krall mit einem eindringlichen Appell an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages gewandt, der in dieser Form wohl einzigartig sein dürfte:

Bestellinformationen:
» Markus Krall: Die bürgerliche Revolution, 300 Seiten, 22,00 Euro – hier bestellen!
» Krall: Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen, 200 Seiten, 17,99 Euro – hier bestellen!
» Max Otte: Weltsystemcrash, 639 Seiten, 24,99 Euro – hier bestellen!
» Max Otte: Weltsystemcrash, Audio-CD, 24,99 Euro – hier bestellen!
» Friedrich/Weik: Der größte Crash aller Zeiten, 280 Seiten, 20,00 Euro – hier bestellen!
» Friedrich/Weik: Der größte Crash aller Zeiten, Audio-CD, 20,00 Euro – hier bestellen!


(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

156 KOMMENTARE

  1. DIE EU-REGIERUNGEN MACHEN ABSICHTLICH PANIK WEGEN CORONA

    Dem stimmen viele Wissenschftler zu…die Mortalitätsrate ist bei CORONA nicht höher als bei allen Krippewellen zuvor !!

    Andrea Edenharter, Professorin für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht sowie Religionsverfassungsrecht an der Fernuniversität Hagen, hält die derzeit in Deutschland geltenden Kontaktverbote und Ausgangssperren zur Bekämpfung der Corona-Krise für verfassungswidrig.

    UNBEDINGT ANHÖREN ==> https://www.youtube.com/watch?v=ZIgliKYSVQM

  2. Den Kommunisten in China traue ich zu, dass sie das Virus kontrolliert ausgesetzt haben, und die Propaganda vom Krankenhausbau in Wuhan, sollte als Werbung für die angebliche Großartigkeit des Kommunismus um die Welt gehen.

    Kommunisten haben zum Erhalt ihrer Ideologie immer auch die eigene Bevölkerung ermordet.

    Bestrafe einen erziehe 100!

    Merkel sieht nun die Chance die DDR wieder zu errichten und dieses Dreckssystem, das 89 leider nicht völlig ausgelöscht wurde, auf ganz Deutschland auszudehnen.

    DIE LINKE und das darin verbliebene SED Verbrechergesindel reibt sich schon die Hände und sagt
    Danke Merkel das du uns die Arbeit abnimmst!

  3. Danke für das Einstellen des Videos.

    An @ bitte weiterverbreiten und informieren.

    Wir stehen an einem historischen Scheideweg.

  4. Interessiert unsere Machthaber gleich Null. Das was sie tun tun sie wissentlich und werden sich gewaltfrei nicht aufhalten lassen.

  5. Was ist daran neu? Wenn es nach den uns ReGIERenden geht, sollen wir ja auch gar nicht ECHTER Freiheit und Eigentum teilhaftig werden, das wurden wir nie-das ist in marxistisch-stalinistischen Systemen gar nicht vorgesehen. Da wird man „erschossen“ oder „nützlicher Arbeit zugeführt“.

  6. Die ganz klare Botschaft an uns Nationalkonservative kann da nur lauten:
    – Laßt einen kleinen Teil des verfügbaren Geldes auf dem Konto, um mit Karte zahlen zu können (Lebensmittel)
    – Alles, was über den Bedarf an Lebensmitteln hinausgeht: Abheben. Wer Angst vor Viren hat: Gummihandschuhe tragen, möglichst nur 50er und 100er Stückelung, in einen Briefumschlag und diesen in die Innentasche, zu Hause 24 Stunden ablegen, dann sind eventuelle Viren tot
    – Sobald die Goldhändler wieder öffnen und wieder Ware haben (zur Zeit ist nichts erhältlich, nicht mal online) zu vernünftigen Konditionen (um die Jahreswende waren die Margen in Phantasiehöhen wegen der Nachfrage) das gesammelte Geld in mehreren Tranchen anonym bis 2000 Euro in Gold umtauschen. Aber nicht alles Bargeld ausgeben, 500€ sollte man noch in bar vorhalten.

    Die Schockverluste, die bei Gold um den 10.3. zu verzeichnen waren, sind längst wieder ausgeglichen (22.3.), lediglich Silber hat seit Ende Februar seine Aufholjagd noch nicht vollendet und liegt bei minus 20%. Da Silber steuerpflichtig ist keine gute Idee. Gold aber auch nicht unter 1 Unze.

    Eins noch: Sollen die Buntmenschen doch verrecken, wir müssen jetzt nur an uns denken und auch gerade in der Familie linken Ballast abwerfen.

  7. Mal eine Frage:

    Gibt es überhaupt irgendeine handfeste Untersuchung, die belegt, daß der Corona-Virus wirklich schwere Lungenentzündungen verursacht?

    Wir wissen nur, daß er bei Lungenentzündungs-Patienten gefunden wurde. Aber das sagt noch nichts darüber, ob er ursächlich ist.

    Von den groß in den Medien gemeldeten „Corona-Toten“ wissen wir nur, daß sie den Virus hatten. Aber nicht, ob er auch Todesursache war.

    Eine Korrelation ist keine Kausalität.

  8. Die Bordkapelle der Titanic spielte bis zum Untergang fröhliche Lieder, und die Corona-Feiernden singen von den Balkonen.

  9. Die FONDMANAGER sind in dieser fürchterlichen KRISENSITUATION ungefähr so willkommen und wie der „Dreck zu Pfingsten“!

    Genauso gut könnte man auch behaupten mitten in der Dürre:
    Der nächste Regen kommt bestimmt.
    Oder in Erdbebengebieten:
    Das nächste Beben kommt bestimmt.

    Alle Leute, die jetzt nur eins im Kopf haben IHR GELD, besser gesagt IHR VERMÖGEN ZU RETTEN, die werden gebeten, sich bitte 8 Wochen hinten anzustellen, sich etwas zu gedulden, wenigstens solange zu warten, bis alle Toten gezählt sind.

    In zwei Monaten geht nicht die ganze Welt pleite!
    Es trifft wie immer wieder nur den KLEINEN MANN am härtesten, und dieser sieht hoffentlich nun von der Regierung etwas Unterstützung, hoffentlich auch unbürokratisch eine Rundumversorgung so wie unsere Gäste.

  10. Grundrechenarten reichen.
    Wirtschaftsunterstützung für drei Monate: 750 Milliarden.
    Bis Ende des Jahres: 2.25 Billionen.
    Zusätzlich die offiziellen Schulden dazurechen, macht dann 4.23 Billionen.
    Nicht schlecht

  11. Die Deutschen begreifen mehrheitlich immer noch nicht die Zusammenhänge und Ursachen der gegenwärtigen Krise, was die derzeitigen Umfragen bestätigen, sie vertrauen weiterhin auf das parteipolitische Krisenmanagement, das diese Krise mit verursacht hat. Die Deutschen müssen erst durch ein tiefes Tal der Tränen gehen, bevor ihnen bewußt wird, wer und wo die Schuldigen sind.

  12. Wir fahren (im Schatten von Corona) auch die Landwirtschaft an die Wand: Gerade wurde vom Bundesrat, also der Blockpartei CDUCSUSPDGRÜNESED im Eilverfahren die auf gefälschten Zahlen basierende Düngemittelverordnung durchgepeitscht. Sie bedeutet nichts anderes, als daß Pflanzen jetzt verhungern müssen, weil es totalitäre Spinner („Agrarwende“) so wollen. Besonders toll in Zeiten, in denen zum erstenmal wieder Lebensmittelknappheiten bevorstehen.

    Damit ist einer der umfassendsten Einschnitte in die deutsche Landwirtschaft beschlossen. Die Düngemengen müssen jetzt jedes Jahr um 20 Prozent gesenkt werden. Die Pflanzen werden damit immer weniger ernährt und liefern immer geringere Erträge. Bereits jetzt gelten Grenzen für die Ausbringung von Dünger von 170 kg Stickstoff pro Hektar aus organischen Düngemitteln, obwohl Grünland zum Beispiel bis zu 300 kg/Hektar benötigen würde. Eingeschränkt werden auch die Zeiten, in denen Dünger ausgebracht werden darf. Die Wintersorten wie Winterraps, Wintergerste und Zwischenfrüchte dürfen im Herbst nicht mehr gedüngt werden, obwohl sie dringend Nährstoffe benötigen. Aufgeben müssen Betriebe mit Tierhaltung, die nicht wissen, wohin mit der Gülle.

    Das Beispiel Dänemarks hat es vorgemacht: Dort wurden vor 15 Jahren nach verschärften Regeln die Düngermengen drastisch reduziert. Ergebnis: Die Erträge gingen deutlich zurück, Landwirte konnten kein hochwertiges Brotgetreide mehr produzieren. Dänemark musste dieses Getreide importieren. Seit 2016/17 dürfen die Landwirte wieder »bedarfsgerecht« düngen, benötigen aber noch Jahre um die Schäden, die den Böden zugefügt wurden, wieder zu beseitigen.

    Nach Kernkraft, Kohle, Stahl, Aluminium, Gentechnik, Automilindustrie wird jetzt auch die Landwirtschaft vernichtet. Weil es eine totalitäre Kaste so will. Weil sie sämtliche Errungenschaften, alle Sicherheit Deutschlands, eines einst modernen Industriestaates, auf einen Schlag zerstört.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/bundesrat-verabschiedet-neue-duengeverordnung/

    Nota bene: Russland hat gerade verkündet, aufgrund der Corona-Krise eigenes Getreide nicht mehr zu exportieren.

    https://www.agrarheute.com/management/agribusiness/russland-stoppt-export-verarbeitetem-getreide-566531

  13. In den USA geschieht gerade denkwürdiges in der Finanzindustrie. Ist Corona nur ein Cover Up?

    Zitat: „In other words, the federal government is nationalizing large swaths of the financial markets. … …. …. This scheme essentially merges the Fed and Treasury into one organization. So, meet your new Fed chairman, Donald J. Trump.“ (siehe Link)

    Trump verstaatlicht Teile der Finanzindustrie. Was hier derzeit wirklich abläuft werden wir erst in Wochen, Monaten oder Jahren erfahren. Mir scheint es immer mehr so, als ob derzeit ein ganz großes Rad gedreht wird.

    https://finance.yahoo.com/news/feds-cure-risks-being-worse-110052807.html

  14. Hier sollen neue Konzentrationslager geschaffen werden. Das hatten wir schon mal mit den Juden. Die waren Anfangs auch dafür. Die wollen die Älteren entsorgen im Namen des Corona!!!!

  15. Die Kritik setzt zu kurz an.
    Wir alle sind Schuld an dieser Krise, da alles seit 70 Jahren auf Pump aufgebaut wurde.
    Die Währungen sind ruiniert und seit ihrer Ausgabe nur noch einen Bruchteil ihres Nennwertes wert.
    Der Euro hat seit seiner Einführung 50% seines „Rest-Wertes“ eingebüßt.
    Die Erde ist total überbevölkert, nachhaltig kann die Erde nur 3,5 Milliarden Menschen tragen.
    Was hat die UN, die Menscheit gegen die Überbevölkerung getan?
    Genau, gar nichts! (ausser China, Einkindpolitik)
    Es ist ein absolutes Versagen der Machthaber.
    Jetzt kommt eben die Quittung für das Nichtstun, für das Gelddrucken und damit Zeit gewinnen.
    Jetzt ist Zahltag!
    Seit der Gründung der UNO (Weltregierung) wurde nicht ein einziges Problem durch sie gelöst!
    Man lebte in Wolkenkuckucksheimen, wollte die Realität nicht sehen.
    Die Menschen sind so politisiert und damit ideologisiert, dass sie die Realität nicht mehr erkennen.
    Jede 12-jährige Rotznase glaubt heute, er habe das Recht auf eine eigene Meinung und diese sei mindestens so wichtig wie die eines Nobelpreisträgers.
    Jeder glaubt er ist so wichtig wie Gott.
    Ich bezweifle das diese Krise dazu ausreicht, die Menschen von ihrer Ideologie, ihrer Geisteskrankheit zu reinigen.

  16. Babieca 28. März 2020 at 14:24

    Wir fahren (im Schatten von Corona) auch die Landwirtschaft an die Wand:

    Vorgestern schrieb ich:

    Viper 26. März 2020 at 17:04

    Eurabier 26. März 2020 at 16:50

    Der MerkelThau-Plan
    ——————————-
    Der Morgenthauplan sah vor, D in einen Agrarstaat umzuwandeln. Merkel hingegen möchte D in eine Art Weltkommunistenshithole verwandeln. Der Unterschied: Im Agrarstaat kann man leben, im Kommunistenshithole nur sterben (wenn man die falsche Einstellung hat).

    Wobei ich inzwischen denke, dass man den Klammerzusatz weglassen kann.

  17. Das Ganze muss doch im totalen Kollaps enden. Im Grunde das, was man immer schon ahnte, im Angesicht der gigantischen Verschuldungsorgie: ein Neustart/Schuldenschnitt muss kommen.

    Nahezu alle Steuereinnahmen fallen aus. Allein die Discounter, Apotheken etc. verkaufen aktuell noch. Ohne Produktion, Verkauf, Dienstleistung keine Umsatzsteuer. D.h. der Staat legt sich aktuell selbst lahm. Einzig Gelddrucken, Sachvermögen und Reserven (Gold, Devisen …) machen ihn dann noch zahlungsfähig. Einkommensteuer/Lohnsteuer sinkend. Gleichzeitig die höchsten je vorgenommenen Subventionszahlungen allumfassend.
    Ich weiß nicht, mir kommt das alles sehr merkwürdig vor.

  18. eule54 28. März 2020 at 14:37

    Hanau = Mafia-Morde oder so ähnlich.

    Ausländische Zeugen sprachen von 2-3 Attentätern. Ausländische Zeugen sagten, Attentäter sah nicht aus wie der Deutsche.

    Hanau stinkt 10 Meilen gegen den Wind, und wurde von antideutschen Kreisen schamlos missbraucht um das deutsche Volk in den Dreck zu treten.

  19. Viper 28. März 2020 at 14:45

    Wohl wahr! Währenddessen werden die Daumenschrauben für Bürger immer weiter angezogen. Da braucht es gar keine Lager, da werden die Deutschen einfach zu Hause eingesperrt. Demnächst stehen wir unter Kriegsrecht.

    Die Sonne lacht. Es ist warm. Die Menschen wollen raus. Aber das geht leider nicht! Die Hetlinger Schanze ist ein beliebtes Naherholungsgebiet an der Elbe für Schleswig-Holsteiner und Hamburger – aber nicht dieses Wochenende! An der Zufahrt zum Elbstrand kontrollieren die Beamten jedes Fahrzeug mit auswärtigem Kennzeichen. Die Polizei kontrolliert dann die Ausweise der Fahrzeuginsassen. (…) Auch auf den Parkplätzen kontrollierte das Ordnungsamt, fotografierte jedes Fahrzeug mit Nicht-Schleswig-Holstein-Kennzeichen und schickte die Fotos der Polizei. Die entscheidet dann, was mit den Fahrzeugen passieren soll.

    Am besten anzünden oder beschlagnahmen! Man fasst es alles nicht mehr.

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/polizei-kontrolliert-schleswig-holstein-wird-fuer-touristen-abgesperrt-69687436.bild.html

  20. Der Euro ist doch schon lange vor die Wand gefahren worden.
    Deshalb kommt Corona ja so gelegen.
    Allerdings,das Eigentum ist seit Draghi in Gefahr,
    eine Europäische Verarmung,nicht mehr abwendbar,und
    am Ende steht der Zusammenbruch,der Wirtschaft,und des Kontinents.
    Was hier an unnötigen,und nicht finanzierbaren Ausgaben,Einzug gehalten
    hat,von den Asylanten,bis hin zum Klima,ist der Klotz am Bein,der uns
    alle absaufen lassen wird.
    Aber nun gut,die Menschen wollten es ja nicht anders,aber das Aufwachen,
    aus diesem Traum,wird grausam sein…

  21. Krall ist ein Lügner wenn er sagt, hier solle der „Sozialismus“ installiert werden. Der weiß sicherlich genug vom Finanzwesen um beurteilen zu können, daß es sicherlich nicht „Sozialisten“ sind, welche die Hebel bedienen.

  22. Meine einzige Hoffnung ist nur noch Trump. Trump verachtet Merkel und ihren Anhang, vielleicht beseitigt er ja dieses System. Die AfD wird Deutschland und das deutsche Volk nicht retten können, denn die AfD kam mindestens 15 Jahre zu spät. Es geht jetzt alles viel zu schnell. Zeit die Deutschen aufzuklären hat die AfD aber nicht mehr.

  23. BePe 28. März 2020 at 14:45
    Eure Sparguthaben sind in höchster Gefahr.
    Merkel-Regime+EZB planen totale Verarmung der Deutschen
    ————————————————–
    Vollkommen richtig.
    Man muss nur mal die Zahlen sehen, mit dennen jetzt operriert wird.
    Es geht nicht mehr um Millionen oder Milliarden, jetzt geht es um Billionen, bald jedoch um Billiarden und Trillionen.
    Alles Geld wird in einem schwarzen Loch verschwinden.
    Man hat seit der Subprime-Krise 2008 einfach weitergemacht wie davor, hat die Einsätze nur weiter erhöht und nichts aus der damaligen Krise gelernt.
    Die Lagarde ist zwar eine Dilletantin, hat aber vor 3 Jahren bereits darauf hingewiesen, dass alle Währungen des Westens einen „Neustart“ brauchen.
    Da man dies nicht Ernst nahm oder auf kein gemeinsames Vorgehen einigen konnte, kommt jetzt die Quittung dafür. Die Schuldenblase platzt, bald stehen wir im finanziellen Fallout, es wird bunte Papierschnipsel auf und niederregnen.

  24. Mic Gold 28. März 2020 at 14:55

    „daß es sicherlich nicht „Sozialisten“ sind, welche die Hebel bedienen.“

    Benedikt hat es ja gesagt, es ist eine Räuberbande!

  25. Hier Kommentare zu lesen, das ist wie Gruselschocker im Fernsehen.
    Man weiß, der hässliche Untote kommt und man will wegsehen, aber die Neugier …herrjee….. und dann ist man geschockt ob der Abartigkeit und kann diese Auswüchse nicht nachvollziehen.
    So gehts mir hier mit jeanette.

    ………und mit der „Anti“fa.

  26. Immer rein damit! Ich nehme an, daß auch dafür der deutsche Krankenkassen- und Steuerzahler aufkommt. Oder glaubt irgendwer, die kranken Italiener können die Behandlung in Deutschland a) selber zahlen b) der italienische Staat kommt dafür auf?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206861451/Mehrere-Fluege-Luftwaffe-bringt-Corona-Patienten-aus-Italien-nach-Deutschland.html

    Die Bundeswehr spielt Virentaxi für Italiener. Muß man auch erst mal drauf kommen.

  27. BePe

    Die Deutschen sind aufgeklärt! Nur: Zwischen Wollen und Können besteht leider immer noch ein gewaltiger Unterschied! Auf die Kräfte von Außerhalb setzte ich mittlerweile die weitaus größeren Hoffnungen als auf das, was bei uns passiert! Dort, wo „Abschaffen!“ draufsteht, ist leider auch „Abschaffen!“ drin! Hoffentlich wird am Ende wenigstens danach selektiert, wer es wirklich gut mit dem Land meinte und wer nicht..!

  28. @PI TORSTEN GROß
    So eindringlich Dr. Krall spricht, ist mir nicht klar: Von welchem Gesetz redet hier Markus Krall? Das sollte doch in der Videoeinleitung angegeben werden. Von welchem Notstandsgesetz ist die Rede?
    Sollte es sich um den 600 Milliarden Euro Schutzschirm handeln, dann ist dieser Zug bereits abgefahren, und das Video käme 3 Tage zu spät. Das war aber eine „Notfallregelung“ und kein Notstandsgesetz.
    Ich kann daher nur vermuten, dass es um Gesetzesänderungen geht, die ohne dem nötigen Quorum durchgewunken werden könnten, was in der Tat gefährlich wäre. Das hiesse theoretisch, 100 Anwesende im BT könnten das Grundgesetz ändern, oder statt die nötigen 50% nur noch 25%. Ich wüsste jetzt auch nicht, wann diese Entscheidung anstehen würde. Leider geht das alles weder aus der Einleitung noch aus dem Video hervor.

  29. Zitat:“Der derzeit wohl prominenteste und zugleich erfolgreichste Ökonomieprofessor Deutschlands, Fondsmanager Max Otte…..“

    das ist ja wohl ein Witz, oder ?

  30. OT

    Das Schlachten geht unterdessen weiter…..
    Foto

    „Opfer schwer verletzt

    Messerattacke in NRW: Polizei sucht Angreifer – 4000 Euro Belohnung

    Nach einer Messerattacke in Hattingen (NRW) sucht die Polizei mit einem Haftbefehl nach einem 25-jährigen Mann. Dem flüchtigen Yakub Tek wird vorgeworfen einen 32-Mann niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt zu haben. Mittlerweile wurde eine Belohnung von 4000 Euro für den Hinweis, der zu seiner Festnahme führt, ausgelobt.“

    https://www.focus.de/gesundheit/opfer-schwer-verletzt-messerattacke-in-hattingen-polizei-sucht-angreifer-4000-euro-belohnung_id_11824831.html

  31. Ich kümmere mich gerade um zwei Brustkrebspatientinnen, die, Chemotherapie und Bestrahlungstherapie vor Augen, sich gerade mit einem dadurch geschwächten Immunsystem neben ihrer schweren Erkrankung und der Sorge um ihre Familien noch diesen pausenlosen Corona-Hype stellen müssen und ihn ertragen müssen !

    Es ist unverantwortlich, diese Menschen mit diesen Corona-Trommelfeuern noch zusätzlich zu belasten!

  32. @ Marie-Belen 28. März 2020 at 15:10
    @ Walter Gerhartz 28. März 2020 at 13:38

    Ja, das war schon immer so, bei jeder „Krippewelle“ ( (c) Walter Gerhartz ), oder? :

    Madrid besonders heftig betroffen
    Eklatante Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag – Militär bringt Leichen weg

    28.03.20 14:51
    https://www.hna.de/welt/coronavirus-spanien-tote-faelle-zahlen-infizierte-karte-covid-19-madrid-aktuell-news-zr-13630820.html

    12.23 Uhr: Nach Italien wird auch im schwer von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Spanien das Militär beim Transport der Leichen helfen. Dies teilte das Gesundheitsministerium am Samstag im Amtsblatt mit.

    Die Streitkräfte würden wegen der großen Zahl der Toten und des Fehlens verfügbarer Bestattungsinstitute während der Dauer des Alarmzustandes eingesetzt, hieß es. Wegen der vielen Todesopfer war zuletzt bereits die Eishalle in Madrid zum Leichenhaus umfunktioniert worden.

    https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-news-braun-massnahmen-bleiben-bis-20-april_id_11576018.html

  33. Zitat:“Immer rein damit! Ich nehme an, daß auch dafür der deutsche Krankenkassen- und Steuerzahler aufkommt. Oder glaubt irgendwer, die kranken Italiener können die Behandlung in Deutschland a) selber zahlen b) der italienische Staat kommt dafür auf?“
    Ja klar, warum auch nicht, die Summe ist verschwindend klein gegen das, was uns Draghi bereits aus den Rippen geleiert hat.
    Abgesehen davon: das Wörtchen Solidarität oder gar Mitgefühl kommt natürlich auf diesen Seiten so gut wie nicht vor. Da wünsche ich mal frohes Überleben, wenns knapp wird.

  34. Leichen lagern im Kühllaster
    Hilferuf einer Ärztin – das neue Bergamo heißt New York

    „Die Menschen sterben“: Ein Video der „New York Times“ zeigt den Hilferuf einer Ärztin aus New York. Es fehle an Beatmungsgeräten und Schutzmasken.
    (…)Im Video ist ein Kühlwagen zu sehen, der im Hinterhof der Klinik steht. Das Krankenhaus habe ihn angefordert, um darin die Toten zu lagern.

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/leichen-lagern-im-kuehllaster-hilferuf-einer-aerztin-das-neue-bergamo-heisst-new-york/25689840.html

    „Im Kühllaster werden die Toten gelagert“: stern-Reporter berichtet vor New Yorker Krankenhaus
    Video
    https://www.stern.de/gesundheit/coronavirus-new-york–stern-korrespondent-berichtet-vom-krankenhaus-9200730.html

  35. Marie-Belen 28. März 2020 at 15:10
    Walter Gerhartz 28. März 2020 at 13:38
    Danke! Danke!
    https://www.youtube.com/watch?v=ZIgliKYSVQM
    Weiterverbreiten!
    —————————————————

    Sorry, aber das Video!

    Gilt bei dem Herrn die Sterberate von 0,1 Prozent, wie er angibt, dann auch für Italien? Dort liegt sie derzeitig bei 10 %!

    Und das mit dem „Sterbecocktail“ für die über 80-Jährigen das ist wohl tatsächlich aus einem Science Fiction Film entnommen!

    Wenn das so wäre, dann wären die KRANKENSCHWESTERN und ÄRZTE sicher auch alle „von der PARTIE“ also „Eingeweihte“! Wer soll denn diese sogenannten „Sterbecocktail“ ZUBEREITEN und wer sollte sie VERABREICHEN?

    Dieses VIDEO ist nicht ernst zu nehmen.
    Es ist eher erschreckend was hier alles auftaucht an Verschwörungstheorien.

  36. VivaEspaña 28. März 2020 at 15:53
    ————-
    VIVA eine FRAGE:
    In ARD wurde gestern in den Tagesthemen ein Professor interviewt über die Viren und allgemeine Situation. Was mich stutzig macht, was ich irgendwie schon befürchtete. Er sagte:
    „Wir müssen daran denken, dass die Nähe vermutlich nicht der einzige Weg der Übertragung sein könnte!“
    Die Tagesthemen Moderatorin hat natürlich nicht nachgefragt!
    Was meinte der damit??
    In ITALIEN sind sie auch alle eingesperrt und die Zahlen gehen hoch und höher!

  37. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. März 2020 at 13:42; Davon bin ich schon ausgegangen, bevor ich hier erfahren habe, dass die Chinesen genau in der Ecke ein Biowaffenlabor betreiben. Schliesslich kamen alle Grippewellen der vergangenen Jahre genau aus dieser Gegend. 1mal klar, Die Grippe kann überall auf der Welt zuerst ausbrechen. 2 mal ist schon ein sehr merkwürdiger Zufall. 3mal, es gibt keinen Zufall.

    Linkophob 28. März 2020 at 14:06; Mit Karte zu zahlen ist das blödeste was man machen kann. Selbst wenn es keine direkte Verbindung mit deinem Einkauf geben sollte, es ist für die Ämter gar kein Problem, genau festzustellen, was du am 27.3 um 16,38 beim Aldi für 25,78€ gekauft hast. Sollte da zuviel Fleisch, oder Marmelade, Zucker, Mehl405 aufm Zettel stehen, kannst du ein Problem mit der Krakenkasse kriegen.
    Ausserdem zumindest bei uns aufm Dorf verlangt die Bank für jede Abbuchung einzeln. Heisst du darfst momentan zu jedem Einkauf nochmal die Buchungskosten draufhauen. Auch wenns natürlich nicht viel ausmacht, aber im Monat kämen da gern mal 5€ extra zusammen. Dazu hast du keinen Überblick, wieviel du ausgegeben hast. Und dann brauchen die Regierigen bloss auf die Idee kommen, dir dein Konto zu sperren und schaust schön blöd aus der Wäsche. Dein Hinweis auf Gold ist zwar ok, aber 1 Unze kostet rund 1000€, was willst du mit solchen riesigen Stückelungen. Wenn Gold, dann so winzig wie nur irgendwie möglich 1/10oz gibts mit Sicherheit, 1/20, 1/50 wären wünschenswert. Das sind zwar dann so kleine Stücke, dass man die fast nicht mehr sieht 1/20 unter der Voraussetzung dass es das gibt sind rund 1,5 gramm, bei ner Dichte von ca 19 also etwa 0,08cm2. Also ca ne Münze mit 1cm Durchmesser und nem mm Dicke. Und diese winzigen Teile, vielleicht mal so gross wie ein €-Doppelpfennig lassen sich auch prächtig verstecken.

    jeanette 28. März 2020 at 14:17; Das mit dem letzten Absatz glaubst du doch nicht wirklich. Erst gestern war iNNer Franken-Prawda ein Artikel, da hiess es, wie bei H4 müssten die Kleinfirmen ihr Vermögen bis auf nen mickrigen Anteil aufbrauchen, erst dann würden sie eine einmalige Hilfe von 5.000€ pro Angestellten bis 30 Leute kriegen. für grössere gelten andere Grundsätze. Wie immer wird das wohl drauf rauslaufen, jeder der irgendwie Ausländer ist, braucht nur Asyl, Rassismus, irgendeine Fobie schreien und wird mit Geld zugeschüttet, für diejenigen, die mit ihren Steuern das ganze Chaos am Laufen halten, gibts ohne telefonbuchdicke Anträge auszufüllen genau gar nix.
    Genau dasselbe wie bei uns in Bayern mit der Rückerstattung der Strassenausbaubeiträge. Antrag gestellt, dann ein Vierteljahr gar nix, erst vor 2 Tagen kam ne Empfangsbestätigung. Siehe diese angeblichen NSU-Opfer, die kriegten, obwohl bis heute alles andere als klar ist, wer dafür verantwortlich ist, massenhaft Geld,
    es wurden Strassen umgenannt usw. Die Berliner Attentatsopfer haben wahrscheinlich bis heute keinen halben Doppelpfennig Entschädigung bekommen, stattdessen aber eine Rechnung für die Auto-psie.

    Hagen von Tronje 28. März 2020 at 14:20; 750Mrd, das ist etwa das Steueraufkommen eines gesamten Jahres.
    Wo wollen die das hernehmen? Wir sitzen ja jetzt schon auf nem Schuldenschatz von deutlich über 8 Bio.
    Plus nochmal etliche Bio die wir an alle Welt verliehen haben, ohne Chance, die jemals wiederzusehen, also quasi verschenkt.

    erich-m 28. März 2020 at 14:40; Nicht erst seit der Gründung, der Vorgänger Völkerbund hat auch ausschliesslich Probleme geschaffen, keine gelöst.

  38. Große Sorge macht auch, dass sich immer mehr medizinisches Personal in Italien mit dem Corona-Virus infiziert – und stirbt. Am Freitag waren es 51 Ärzte, die an der Lungenkrankheit Covid-19 starben.

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/fast-1000-tote-an-einem-tag-so-viel-wie-nirgendwo-sonst-corona-hoelle-italien-69685016.bild.html

    Das Elsass gilt als Brennpunkt der Coronavirus-Krise in Frankreich. In der Uniklinik in Straßburg werden Patienten über 80 Jahre jetzt nicht mehr beatmet.
    .
    Coronavirus im Elsass: Ärzte arbeiten auch wenn sie infiziert sind

    28.03.20 13:59
    https://www.heidelberg24.de/region/coronavirus-elsass-strassburg-krise-faelle-tote-infizierte-klinik-aerzte-frankreich-risikogebiet-13630632.html

    „Gehen Sie weiter“, das ist ein ganz normale Grippewelle.
    Die Dres Bakhdi und Wodarg erklären Ihnen das.

  39. Livius 28. März 2020 at 14:21

    Die Deutschen begreifen mehrheitlich immer noch nicht die Zusammenhänge und Ursachen der gegenwärtigen Krise, was die derzeitigen Umfragen bestätigen, sie vertrauen weiterhin auf das parteipolitische Krisenmanagement, das diese Krise mit verursacht hat. Die Deutschen müssen erst durch ein tiefes Tal der Tränen gehen, bevor ihnen bewußt wird, wer und wo die Schuldigen sind.
    ———————————————–

    Warum schicken Sie nicht den CHINESEN die Rechnung?
    Aber ohne „Beweise“ gibt es auch keine Regresspflicht.

  40. VivaEspaña 28. März 2020 at 15:53

    Die Einsätze des Militärs bei den mit auf Covid 19 getesteten Verstorbenen sind wohl der besonderen Infektionsgefahr dieser Toten geschuldet; damit sind normale Bestattungsunternehmen überfordert.
    Ich hatte dazu bereits einen aufklärenden Artikel gelesen, konnte aber die Quelle nicht mehr finden. Demnach werden so gut wie alle Verstorbenen, ganz gleich an welchen schweren Erkrankungen sie sonst noch leiden und woran sie möglicherweise gestorben sein könnten, auf Corona getestet und gelten dann als Corona Tote.

    „Im Gegensatz zum herkömmlichen Grippevirus überlebt das Coronavirus bis zu 9 Tagen auf Flächen. Bestatter sollten daher besondere Vorkehrungen zum Eigenschutz und zum Schutz Dritter einhalten, wenn Sie mit einem an COVID-19 Verstorbenen umgehen. Der Verstorbene wird als infektiös geführt. Der Umgang entspricht dem normalen Verfahren bei Infektionen.“

    https://www.rhein-taunus-krematorium.de/was-bestatter-ueber-das-coronavirus-wissen-sollten/

    3. Besondere Hinweise zum Umgang mit COVID-19 Verstorbenen

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Verstorbene.html

  41. jeanette 28. März 2020 at 16:15; In Italien wird schlicht alles, was stirbt und keine schon 10 Meilen gegen den WInd sichtbare Todesursache hat, als Corona Opfer hingestellt. Wichtiger ist die sogenannte Übersterblichkeit.
    Also um wieviel Tote es mehr als im vergleichbaren Zeitraum der Vorjahre gibt. Es ist ein wesentlicher Unterschied ob Tod durch oder Tod mit Corona. Anders ausgedrückt, ist ein Blinddarmdurchbruch ein Corona-Opfer?
    https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

  42. @ jeanette 28. März 2020 at 16:22
    Livius 28. März 2020 at 14:21

    Corona: US-Anwaltskanzlei verklagt China

    LAS VEGAS. Die US-Anwaltskanzlei Eglet Adams hat im Namen von „Kleinunternehmen“ in den USA eine Sammelklage gegen die Volksrepublik China und andere chinesische Regierungsstellen eingereicht – wegen monetärer Schäden, die durch die Coronavirus-Pandemie entstanden sind.

    https://www.nachrichten.at/panorama/weltspiegel/corona-us-anwaltskanzlei-verklagt-china;art17,3244393

  43. @ jeanette 28. März 2020 at 16:18

    Hier steht alles:
    https://flexikon.doccheck.com/de/COVID-19#.C3.9Cbertragung

    ?? Dieser Artikel ändert sich laufend. Er behandelt ein aktuelles Thema.

    Hebt Euch den link auf, er ist seriös und wird fortlaufend aktualisiert.

    Beispiele:
    1. Tröpfcheninfektion
    In großem Abstand geht jemand hustend ohne Maske durch den Supermarkt.
    Du siehst den gar nicht. Das Aerosol schwebt aber noch in der Luft, wenn du durchgehst.
    Du hast ja keine Maske, weil Mutti das nicht will….

    2. Schmierinfektion
    Du kaufst dir ein paar lose Mandarinen, gehst nach Hause, schälst sie, isst sie, ohne die Mandarine vorher oder deine Hand nach dem Schälen zu waschen.

    Die Kopftuchtrulla mit der unreinen und reinen Hand hat aber vorher alle Mandarinen nicht nur inspiziert, sondern gedreht, gewendet und gedrückt und wieder reingelegt. Das hast du aber gar nicht gesehen…

    :mrgreen:

  44. @jeanette 28. März 2020 at 16:18
    VivaEspaña 28. März 2020 at 15:53
    ————-
    VIVA eine FRAGE:
    In ARD wurde gestern in den Tagesthemen ein Professor interviewt über die Viren und allgemeine Situation. Was mich stutzig macht, was ich irgendwie schon befürchtete. Er sagte:
    „Wir müssen daran denken, dass die Nähe vermutlich nicht der einzige Weg der Übertragung sein könnte!“
    Die Tagesthemen Moderatorin hat natürlich nicht nachgefragt!
    Was meinte der damit??
    In ITALIEN sind sie auch alle eingesperrt und die Zahlen gehen hoch und höher!

    Vermutlich überträgt sich das Virus über die Luft, das war bei Sars 2002/2003 ja auch schon so, als sich in China Bewohner eines Appartementhauskomplexes gegenseitig infizierten über ein Abluftrohr.
    s. auch hier:
    https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_87569792/neue-studie-uebertraegt-sich-das-coronavirus-ueber-die-luft-.html

  45. Kaum schaltet man das Radio ein, näselt die Grömatz raus. „Danke, von ganzem Herzen Danke. Sie ziehen mit…“. Schon ohne Bild macht mich das aggressiv, da kriegt man Lust einen Ster Holz zu hacken.

  46. COVID-19 hat das Leben, wie wir es kennen, von Grund auf geändert, und es ist mehr als wahrscheinlich, daß unsere Zukunft eine schreckliche sein wird, bei der Gegebenheit, daß verschiedene Regierungen schon auf diesen Ausbruch des Virus geantwortet haben.

    13 Reasons To Fear The Coming COVID World Order. By Tyler Durden,
    Authored by Andrew Korybko via One World Press, March 27, 2020
    https://www.zerohedge.com/geopolitical/13-reasons-fear-coming-covid-world-order

    COVID-19 has fundamentally changed life as we know it, and it’s more than likely that our future will be a dystopian one given how various governments have already responded to this viral outbreak.

    Es lohnt sich für diejenigen, die Englisch lesen, immer mal bei Tyler Durden nachzusehen. Es ist der aktuellste Horror pur dort aufgelistet!
    https://www.zerohedge.com/

  47. jeanette 28. März 2020 at 16:15

    Gilt bei dem Herrn die Sterberate von 0,1 Prozent, wie er angibt, dann auch für Italien? Dort liegt sie derzeitig bei 10 %!

    Wenn weltweit die Sterberate im normalen Bereich liegt, nur in Norditalien anders, dann muß irgendwas in Norditalien nicht stimmen.

    Der Corona-Virus ist überall, der kann es also nicht sein.

  48. VivaEspaña 28. März 2020 at 16:31
    @ jeanette 28. März 2020 at 16:18
    Hier steht alles:
    https://flexikon.doccheck.com/de/COVID-19#.C3.9Cbertragung

    —————————————

    Ja, danke, so sehe ich das auch.

    Habe auch alle Lebensmittel erst mal unter fließend Wasser gehalten, Milchkartons, Flaschen, Obst, sogar die Bananen, auch Wurst und Schinkenverpackungen, sogar die Butter und alles abgetrocknet. Das mag sich idiotisch anhören, aber in unserem Kühlschrank möchte ich so wenig Viren wie möglich lagern, wasche diesen Schrank auch einmal wöchentlich aus.

    Unser Hausarzt sagte mir einmal vor Jahren, da war ich mal sehr erkältet und konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, wo ich mir vorstellen bei wem ich mir das geholt haben könnte, seine Worte sind mir jetzt noch in den Ohren: „Da gehen Sie durch den Supermarkt an jemandem vorbei und schon ist es passiert!“Ein sehr guter Arzt der auch zur Allgemeinmedizin zusätzlich Homöopathie erfolgreich praktizierte.

    Wenn der Virus von Schweinen und Fledermäusen etc. auf Menschen übertragen werden konnte, warum nicht von Katzen oder von Hunden ebenso (von Hunden ganz besonders, die überall im Dreck draußen herumlaufen und herumschnüffeln und alles ablecken)?
    Im Grunde mag ich Tiere, aber nachdem ich einmal das HULDA CLARK Buch vor Jahren gelesen hatte, in dem beschrieben wird wie alle schweren, sowie auch chronische Krankheiten von Parasiten übertragen werden, dort war es genau alles erklärt, da ist mir der Spaß mit Tieren im Haus vergangen!
    So mancher mit schweren oder chronischen Krankheiten sollte sich einmal fragen, wieviele Tiere er in seinem Leben schon geküsst hat, womöglich noch auf die Schnauze!

    Übrigens die Spazier- und Radwege in Wald und Feld waren heute von wahren Menschenhorden bevölkert. Die meisten sind mit den Rädern unterwegs. Es war ein Betrieb wie auf den Einkaufsboulevards. So kann das sicher auch nichts werden! Die ganzen Familienausflügler mit Mann und Maus und Kind und Kegel, alles ist unterwegs bei dem schönen Wetter!

  49. Marie-Belen 28. März 2020 at 16:43

    „CORONA IN FRANKREICH
    Den ältesten Patienten helfen sie nur noch beim Sterben“

    Vorsicht mit Lügenpresse-Artikel.

    Die beruhen alle auf einen fragwürdigen Bericht eines dubiosen Vereins, der sich „Institut“ nennt.

  50. @Cornell 28. März 2020 at 16:58
    jeanette 28. März 2020 at 16:15

    (David Vance) CORONA VIRUS EXKLUSIV: WARUM ITALIEN? (12.3.20)

    Viele Italiener in Norditalien haben ihre Lederwaren- und Textilunternehmen nach China verkauft. Italien erlaubte dann 100.000 chinesischen Arbeitern aus Wuhan und Wenzhou, nach Italien zu ziehen, um in diesen Fabriken zu arbeiten, mit Direktflügen zwischen Wuhan und Norditalien. Ist es also nur ein Zufall, dass Norditalien jetzt Europas Hotspot für das Corona-Virus ist?

    Die trübe Realität ist, dass die EU eine große Anzahl illegaler chinesischer Einwanderer, die in italienischen Fabriken arbeiten, ignoriert hat. Die EU „Open Borders“ wird natürlich versuchen, dies unter Verschluss zu halten, aber in Wirklichkeit betreibt die chinesische Mafia italienische Textilfabriken mit Zehntausenden illegaler Einwanderer, die Waren „made in Italy“ nach China und anderswo versenden.

    Warum hat die EU nicht gehandelt, um zu verhindern, dass korrupte Italiener Schmiergelder der chinesischen Mafia annehmen?

    Dies ist eine Region, die logischerweise im Mittelpunkt der Untersuchungen zur Ausbreitung des Virus in Europa stehen sollte, aber wir vermuten, dass er übersehen wird.

    Das ganze Szenario ist eine Katastrophe für die EU und deren Narrativ über offene Grenzen, aber als viertgrößte Volkswirtschaft in der EU könnte diese ganze Situation mit Italien den Zusammenbruch des gesamten EU-Projekts beschleunigen.

    https://www.altnewsmedia.net/news/corona-virus-exclusive-why-italy/

  51. @Cornell 28. März 2020 at 16:58
    jeanette 28. März 2020 at 16:15

    Offene Grenzen und eine Pest aus China eroberten Italien.

    In der Toskana hat die Stadt Prato die größte Konzentration von Chinesen in Europa, einige legal, viele nicht. Da das China Coronavirus Italien vernichtet, untersuchen wir weiter, WARUM dies geschieht.

    Zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt die Zahl der Todesopfer durch das chinesische Coronavirus in Italien 2503 Personen, weitere 31.500 sind infiziert. Dies macht Italien zum schlimmsten Hotspot für Coronavirus-Infektionen außerhalb Chinas, wo die Zahl der Todesopfer angeblich 3226 beträgt. (Glaubt jemand den Zahlen des kommunistischen Staates?). Vor einigen Tagen hat ALTNEWSMEDIA eine exklusive Geschichte veröffentlicht, die enthüllt, WARUM Italien zu einem riesigen Todesfeld für Coronavirus geworden ist. Dies wurde von etablierten Medien mit Gleichgültigkeit wahrgenommen, obwohl es in den sozialen Medien große Aufmerksamkeit erregt hat.

    Ich kann Ihnen jetzt einige weitere Details geben, die klar stellen, warum Italien in einer solchen Gefahr ist.

    Betrachten Sie diese krasse Tatsache. Als chinesische Studenten am 4. Januar 2020 nach Großbritannien zurückkehrten, war das China Coronavirus noch neu, nur wenige hatten es. Die britische chinesische Gemeinde hat wenig Verbindung zu China (z. B. kommen viele aus Singapur / Hongkong). Vergleichen Sie das jetzt mit Italien, wo 300.000 Chinesen (Festlandchina) am 25. Januar zu Neujahrsfeiern nach Hause gingen und zurückkehrten. Wie viele dieser riesigen Zahl trugen die Infektion? Betrachten Sie die italienische Stadt Prato.

    Viele der chinesischen Bevölkerung waren Ende Januar zum chinesischen Neujahr nach Hause gereist. Der erste Tod durch das chinesische Virus wurde am 21. Februar in der Stadt Lombardei gemeldet. Seitdem sind die Dinge außer Kontrolle geraten, und dennoch scheinen die Mainstream Medien mystifiziert zu sein, unfähig (oder nicht bereit), die offensichtlichen Schlussfolgerungen daraus zu ziehen. Italienische Politiker scheinen auch nicht zu viel über die verheerende Situation zu sagen, die sie geleitet haben.

    In den letzten Jahrzehnten haben die Chinesen die Kontrolle über weite Teile Norditaliens übernommen. Es wurde kommerziell erobert. Und jetzt leidet es ungeheuerlich. War es das wert?

    https://www.altnewsmedia.net/news/open-borders-and-plague-in-chinese-conquered-italy/

  52. Wieso wendet Krall sich an die Parlamentarier und nicht an die AfD Angeordneten. So richtig orientiert ist er letztlich auch nicht.

  53. jeanette 28. März 2020 at 16:58

    Wenn der Virus von Schweinen und Fledermäusen etc. auf Menschen übertragen werden konnte, warum nicht von Katzen oder von Hunden ebenso (von Hunden ganz besonders, die überall im Dreck draußen herumlaufen und herumschnüffeln und alles ablecken)?

    Und Katzen lecken (putzen) sich ständig komplett ab.
    Dann gehen sie aufs Katzenklo und mit den versifften Pfoten ins Bett von Frauchen.

    Eine Ex-Bekannte am Tel.:
    „Wir liegen im Bett und frühstücken“
    Ich dachte, oh, jetzt hat sie endlich einen, und fragte: Wer?
    Antwort: „Pucki und ich“.
    (Vergesse ich nie)

    Für die Übertragung von COVID-19 durch Haustiere auf den Menschen oder umgekehrt gibt es derzeit (4/2020) keine Evidenz. Es konnte jedoch in Einzelfällen Virus-RNA bei Hunden und Katzen nachgewiesen werden.[31] ACE2, das Zielprotein von SARS-CoV-2, hat bei Menschen und Katzen eine hohe Strukturhomologie, so dass ein Speziesübergang möglich ist.[32]

    https://flexikon.doccheck.com/de/COVID-19#.C3.9Cbertragung

    Frage der Zeit.
    Denke an Dein geniales Beispiel: Die Disco ist noch nicht voll.

  54. Also ich weiß jetzt gar nicht Bescheid. Haben die schon was beschlosssen. Ist das Teil des sog. Corona-Hilfspakets, dass in einem vorherigen Artikel erwähnt wurde?. Oder soll da jetzt noch separat etwas beschossen werden.

  55. @VIVA

    Seine hohe Aggressivität und Resistenz, sowie die Schädigung der Lungen in einer Art wie wir es zuvor nicht kannten, unterscheidet diesen Virus von den bisherigen und macht ihn so gefährlich.

    Man kann nur hoffen: Das Virus verschwindet, so wie alle Viruspandemien zuvor, rollt sich aus und weg.

    Deutschland ist gut gerüstet, es herrscht eine hohe Hygiene (abgesehen von den Krankenhauskeimen) und gute Organisation in den Krankenhäusern im Gegensatz zu anderen Ländern. (Deutsche Ordnung und Gründlichkeit, Aufmerksamkeit, Fleiß!)

    Als ITALIEN, wie wir heute, 53.578 Infizierte hatte, (am 30. Tag/22. März)
    da gab es in ITALIEN schon 4.825 !! Tote.

    Hier in Deutschland heute 53.340 (heute 32. Tag) 399 Tote.

  56. Nachtrag

    @ jeanette 28. März 2020 at 16:58

    von Hunden ganz besonders, die überall im Dreck draußen herumlaufen und herumschnüffeln und alles ablecken)?

    Und was ist mit den vogelmordenden Freigängerkatzen?
    Weiß man, was die da draußen so alles machen?
    Angefangen von den Mäusen: HANTAVIRUS

    Hantaviren werden über Nagetiere wie Ratten und Mäuse auf den Menschen übertragen.

    WISSENSCHAFT
    EIN TOTER IN CHINA
    Was wir über das Hantavirus wissen
    Stand: 27.03.2020

    https://www.welt.de/wissenschaft/article206810399/Virus-toetet-Mann-in-China-Was-wir-ueber-das-Hantavirus-wissen.html

  57. Was jetzt mit den Vermieter sein soll, hat man völlig ausgeblendet.

    Merkels-SPD/CDU hat nichts als Geschenke für die Kommunisten sowie Planwirtschaft im Sinn.

  58. StopMerkelregime 28. März 2020 at 17:03

    @Cornell 28. März 2020 at 16:58
    jeanette 28. März 2020 at 16:15

    (David Vance) CORONA VIRUS EXKLUSIV: WARUM ITALIEN? (12.3.20)
    —————————-
    Danke!
    Das hatte ich schon gelesen.

  59. VivaEspaña 28. März 2020 at 17:09
    jeanette 28. März 2020 at 16:58

    Wenn der Virus von Schweinen und Fledermäusen etc. auf Menschen übertragen werden konnte, warum nicht von Katzen oder von Hunden ebenso (von Hunden ganz besonders, die überall im Dreck draußen herumlaufen und herumschnüffeln und alles ablecken)?
    ——-
    Vor einiger Zeit habe ich mal wo gelesen, daß gierige Mitarbeiter des Wuhan Institute of Virology die im Institut zu Versuchszwecken verwendeten Tiere später aufm Markt verhökert hätten, und daß es sein könnte, daß so das Virus aufn Markt kam, sozusagen vermarktet wurde. Ist aber wohl nicht bewiesen.
    https://www.researchgate.net/institution/Wuhan_Institute_Of_Virology

  60. VivaEspaña 28. März 2020 at 17:09

    jeanette 28. März 2020 at 16:58

    Wenn der Virus von Schweinen und Fledermäusen etc. auf Menschen übertragen werden konnte, warum nicht von Katzen oder von Hunden ebenso (von Hunden ganz besonders, die überall im Dreck draußen herumlaufen und herumschnüffeln und alles ablecken)?

    Und Katzen lecken (putzen) sich ständig komplett ab.
    Dann gehen sie aufs Katzenklo und mit den versifften Pfoten ins Bett von Frauchen.

    Eine Ex-Bekannte am Tel.:
    „Wir liegen im Bett und frühstücken“
    Ich dachte, oh, jetzt hat sie endlich einen, und fragte: Wer?
    Antwort: „Pucki und ich“.
    (Vergesse ich nie)

    Für die Übertragung von COVID-19 durch Haustiere auf den Menschen oder umgekehrt gibt es derzeit (4/2020) keine Evidenz. Es konnte jedoch in Einzelfällen Virus-RNA bei Hunden und Katzen nachgewiesen wer
    ———————————————-

    In Einzelfällen?
    Die VIREN scheinen wohl wählerisch mit ihrem Wirt, bevorzugen nur Rassehunde?

    Wahrscheinlich kommt man mit dieser „neuen Wahrheit“ nur stückweise raus.
    Das wäre jetzt wirklich zu viel für die Bevölkerung, nicht nur zu hause eingesperrt zu sein,
    nein Bello und Pucki auch noch schlachten, dass würden „Tierfeinde“ ganz sicher nicht
    überleben!

  61. ab 6:23

    Roger Köppel über Marktwirtschaft: Rezessionen und Krisen sind wie ein reinigendes Gewitter.

    Sie erlauben, dass in wirtschaftlichen schwierigen Zeiten eben Dinge kaputt gehen, die nicht funktionieren in der Wirtschaft. Firmen die keine Berechtigung mehr haben, verschwinden. Und andere die eine größere Berechtigung haben, darüber entscheiden die Kunden, darüber entscheiden Sie, diese Firmen setzen sich dann durch und überleben, werden vielleicht noch stärker und besser. Sehr wichtig, damit allgemeines Wohlergehen, allgemeiner Wohlstand gegeben ist.

    Und jetzt kommt aber das Gefährliche. Wir sind seit etwa 12, 13 Jahren dabei Krisen und Rezessionen unmöglich zu machen. Wir wollen eine Welt ohne Krisen und Rezessionen. Großer Fehler war staatliche Unterstützung bei der Finanzkrise 2008. Der Staat ist rein und sagte wir müssen alles retten, wir müssen alles stützen. Seitdem leben wir in einer Welt die in einem hochbeunruhigendem Muster folgt. “ Unsere Führungseliten verschlafen irgendwelche Krisen, man kommt in Stress und am Schluss wird Geld gedruckt.

    Das ist der Modus in dem wir uns aktuell befinden. Auch bei Corona. Man hats verschlafen am Anfang mit den Grenzen, mit dem Tracking und jetzt muss einfach die Nationalbank Geld drucken. Der Staat geht mit der großen gießkanne herum. Genau das gleiche wie damals in der Finanzkrise 2008.

    Mit dieser Methode sind wir im Sozialismus drin. Das ist genau das Mittel des Sozialismus, so macht es übrigens auch China, weil dort alle Firmen dem Staat gehören, fangen die auch alles staatlich auf.

    https://youtu.be/UllolRWDsis

  62. Cornell 28. März 2020 at 16:58

    jeanette 28. März 2020 at 16:15

    Gilt bei dem Herrn die Sterberate von 0,1 Prozent, wie er angibt, dann auch für Italien? Dort liegt sie derzeitig bei 10 %!

    Wenn weltweit die Sterberate im normalen Bereich liegt, nur in Norditalien anders, dann muß irgendwas in Norditalien nicht stimmen.

    Der Corona-Virus ist überall, der kann es also nicht sein.
    ——————————————–

    Was ist es dann?

    Beweise!
    Namen!
    Tatsachen!

  63. jeanette 28. März 2020 at 17:24

    In Einzelfällen?
    Die VIREN scheinen wohl wählerisch mit ihrem Wirt, bevorzugen nur Rassehunde?

    Nein, das ist wie in Deinem Disco-Beispiel:
    Erst sind es wenige und später isses voll.
    Mit „Einzelfällen“ fängt die jeweilige Schei$$e immer an.
    Und, wenn man keinen Türsteher hat, wird’s unübersichtlich.

    Die Maske ist auch ein Türsteher. Vorm „Esszimmer“.

    😯

    https://dccdn.de/www.doccheck.com/data/ky/nm/pq/92/4q/nt/manja-vitolic-gkxkby-c-dk-unsplash_lg.jpg

  64. Übrigens ich will mal folgende logische Anmerkung machen. Hier war von Vielen im Blog großes Trara um die Gefährlichkeit von Corona. Und um zu wenig Intensivbetten und Beatmungsgeräte usw. Und die Maßnahmen waren ja in Ordnung um alle Menschen zu retten.

    Nun andererseits wollte man doch aber immer eine Gesellschaft, die von der Merkel-Diktatur frei war. Ich meine, weder ich noch die Befürworter der Maßahmen zur Rettung aller Leben konnten an der nun kommenden Diktatur etwas verhindern. Aber ich habe jedenfalls dem Shutdown der Wirtschaft zur Lebensrettung in keinem Moment zugestimmt. War denjenigen, die hier die Rettung allen Lebens beschworen haben nicht klar, dass die Maßnahmen , soweit sie die Wirtschaft zerstört haben das Ende des lebenswerten Lebens bedeuten würden, für das man hier auf PI eingetreten ist.
    Wie gesagt zu verhindern war nichts, aber ich stimme doch der Zerstörung nicht auch noch ausdrücklich zu.

  65. Marie-Belen 28. März 2020 at 16:43
    jeanette 28. März 2020 at 16:15
    Die Triage ist in Frankreich bereits Realität.
    „CORONA IN FRANKREICH
    Den ältesten Patienten helfen sie nur noch beim Sterben“
    https://www.welt.de/politik/ausland/plus206815855/Corona-in-Frankreich-Den-aeltesten-Patienten-helfen-sie-nur-noch-beim-Sterben.html
    —————————————–

    In GB ist es ähnlich, da bekommen beispielsweise 90-Jährige gar keinen Herzschrittmacher mehr, und wer raucht, wird nicht operiert, nachhause geschickt.

    In Frankreich weiß ich nicht was da los ist.

    Aber hier bekommen Patienten auf der Palliativ Station oder Krebspatienten wenn wirklich nichts mehr zu machen ist und diese Patienten nur noch Schmerzen haben und man schon sieht, die Person lebt keine paar Tage mehr, dann natürlich auch Opiate, um die Qualen zu lindern.

    Aber dass einfach mal alle „Alten“ sozusagen „zugedröhnt“ werden, anstatt, den Versuch einer Heilung oder Linderung herbeizuführen, das kommt hier natürlich nicht in Frage. Die Angehörigen haben da auch noch ein Wörtchen mitzureden. So einfach ist das nicht.

    Nur allein weil die „Beihilfe zum Selbstmord“ gerichtlich genehmigt wurde, heißt das nicht, dass sich nun alle Schranken öffnen.

    Da muss man keine Sorge haben. So weit sind wir hier noch nicht!

  66. EINSCHRÄNKUNG DER FREIEN RELIGIOSNAUSÜBUNG
    (Bevor jemand vorschnell jubelt, weil es den Islam trifft,
    es trifft auch das Juden- u. Christentum den Buddhismus,
    Hinduismus, Sikhismus usw.)

    Den Islam könnte man generell von der Religionsfreiheit
    ausnehmen:
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Religionsfreiheit_in_Deutschland

    +++++++++++++++++

    OMA „ALTE UMWELTSAU“ EINSPERREN & ISOLIEREN
    VORWAND: AUS LIEBE & ZU IHREM SCHUTZ

    Der Kanzleramtschef Helge Braun hatte zuvor eine
    konkrete Angabe gemacht. „Wir reden jetzt bis zum
    20. April nicht über irgendwelche Erleichterungen“
    „Die Älteren und Kranken werden ihre Kontakte
    deutlich länger reduzieren müssen“, sagte Braun.
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/angela-merkel-coronavirus-ausgangsbeschraenkung-gesundheitssystem

    ++++++++++++++++++++

    MONTAG, den 20.04.20 beginnt in den meisten
    Bundesländern wieder der Schulunterricht:
    +https://www.t-online.de/leben/reisen/reisetipps/id_86983396/ferienkalender-2020-alle-schulferien-der-bundeslaender-im-ueberblick.html

    +++++++++++++++++++++++

    Am Donnerstag, den 23.04. beginnt Freßmonat
    Rammeldan. Bin gespannt ob die kommunistische
    Merkel-Junta* an den Islam die Machtfrage stellt.

    ++++++++++++++++++

    OSTERN DAS HÖCHSTE CHRISTFEST
    *Sie hat das Christentum bereits erniedrigt, indem
    Osterfeiern/-messen (vom 9. – 13.04.20) verboten
    sind.

    Mein Sohn wollte in Sachsen mit seiner Ossi-Freundin
    urlauben, mußte er zwangsweise stornieren. Jetzt
    gehen sogar Grenzen zwischen Bundesländern!

    UND GÖTZIN ANGELA SIEHT IHR ZERSTÖRUNGSWERK
    UND SIEHE, SIE BETRACHTET ES MIT WOHLGEFALLEN.

    +++++++++++++++++++

    15.03.2020
    Auswirkungen des Coronavirus auf Kirchen
    weltweit Absagen und Kirchenschließungen
    https://www.domradio.de/themen/corona/2020-03-15/absagen-und-kirchenschliessungen-auswirkungen-des-coronavirus-auf-kirchen-weltweit

  67. Babieca 28. März 2020 at 17:30
    Haremhab 28. März 2020 at 16:34

    Die Grenze ist für Asylbewerber noch offen. Die Regierung hatte anderes gesagt.
    ***https://twitter.com/GottfriedCurio/status/1243916166810210307

    Dieser Lügenbande kannst du nichts glauben. Immer hereinspaziert:

    http://www.dtoday.de/startseite/politik_artikel,-Regierung-dementiert-Bericht-ueber-Zurueckweisung-von-Asylbewerbern-_arid,717975.html

    *

    Grenze offen und kein Mundschutz.
    Passt doch alles.
    Was hier fehlt, sind TÜRSTEHER:

    jeanette 24. März 2020 at 17:27

    Wir sind erst am ANFANG!
    Bei der PEST waren es am Anfang auch nur wenige!
    Am Anfang sind es immer nur ganz wenig!
    Wie in einer Disco. Erst später wird es voll!

    http://www.pi-news.net/2020/03/quo-vadis-corona/#comment-5381533

  68. @VIVA 17:38
    ———————-

    Aha, danke!

    Krankenhauskeime, wohl ein Hauptproblem.
    Ältere Bevölkerung.
    Zu spät reagiert.
    Großfamilien auf engem Raum.

    Schließlich werden alle Toten zusammengezählt worden sein zu den Corona-Toten. Wer macht sich da noch die Mühe, Unterschiede herauszufiltern, mit Tests, die es nicht gibt.

    Und schon 51 italienische Ärzte tot!
    Schrecklich!
    Alles alte Männer? Sicher auch nicht!

    Da ging alles drunter und drüber. Die sind total überrannt worden vom Unglück.

    Deutschland hatte den „Vorteil“, von Italien ,als erschreckendes Beispiel, rechtzeitig lernen zu können.

  69. Corona-Clipper nach NRW

    Bundeswehr hat besonders stark betroffene Patienten nach NRW eingeflogen. (ntv, kommt gleich in Nachrichten 18:00 h)

    Merkill/Luschet: TÜRSTEHER? HAHAHA.

  70. Jeder hat was anderes zu beklagen.

    Der eine seinen Urlaub (unsere Familie auch)
    Die nächsten ihr Geld/Vermögen
    Andere ärgern sich, dass Ostern ausfällt

    Ich hatte einmal vor vielen Jahren ein wirklich entsetzliches Weihnachtsfest, das war schon mehr eine Tragödie, und ich beklagte mich bei einem Freund, der antwortete mir: ES GIBT NOCH SO VIELE WEIHNACHTEN! MACH DICH NICHT VERRÜCKT!

    Noch ein bißchen Geduld, ein paar Monate und auch dieser VIRUS wird verschwinden, so wie er gekommen ist. Danach müssen wir aufräumen und dankbar sein, für das was noch übrig geblieben ist, froh sein, wenn noch alle versammelt sind.

  71. Ich verstehe einerseits die Argumente im Video, aber was ist die Alternative? Menschen einfach an die frische Luft setzen, die ihre Miete nicht mehr zahlen können? Zu den Merkel-Gästen in die Kasernen auslagern?

    Was ich gar nicht verstehe ist die Theorie, dass nun alle Länder gezielt in Diktaturen umgewandelt werden (sollen). Es ist gerade hier in Europa äußerst unwahrscheinlich, dass alle Nationen das selbe tun, wo sie sich sonst nie einigen können. Vielleicht machen die Deutschen das mit, niemals aber freiheitsliebende Völker wie Franzosen oder Briten. Außerdem hätten die dann gegenüber einem sozialistisch/kommunistisch abgesoffenen Deutschland wirtschaftliche Vorteile.

    Komme da nicht mit.

  72. Ab einem bestimmten Verblödungsgrad kannst du dem Pack einreden …

    dass es schneit … auch wenn die Sonne scheint …

    sagt sich das Ungeheuer …

  73. zu Jeanette
    „die werden gebeten, sich bitte 8 Wochen hinten anzustellen, sich etwas zu gedulden, wenigstens solange zu warten, bis alle Toten gezählt sind.“

    Hören Sie bitte auf so eine Panik zu verbreiten!

    Jeanette

    „Aber dass einfach mal alle „Alten“ sozusagen „zugedröhnt“ werden, anstatt, den Versuch einer Heilung oder Linderung herbeizuführen, das kommt hier natürlich nicht in Frage. Die Angehörigen haben da auch noch ein Wörtchen mitzureden. So einfach ist das nicht.“

    Haben Sie sich schon mal mit einem Artzt oder einer Krankenschwester unterhalten die auf auf einer Intensivstation arbeiten?

    Sie werfen hier Sachen in den Raum, wovon Sie keine Ahnung haben

  74. Omi 28. März 2020 at 18:10
    ——————————
    Am besten, Sie überspringen die Beiträge von Frau Panikmacherova.
    In den meisten Krankenhäusern werden wichtige Operationen nicht durchgeführt, weil die Betten freigehalten werden.
    Es ist nur noch absurd.
    Es ist klar, dass an Brennpunkten (z.B. NRW) die Krankenhäuser momentan viel mehr ausgelastet sind, aber es werden ALLE Krankenhäuser im Land in den Panikmodus versetzt.
    Vor 2 Jahren während der Grippeepedemie waren die beiden Krankenhäuser in meiner Gegend überfüllt, da standen sogar die Betten auf den Fluren, viele sind gestorben.
    Da kann ich mich an keine Ausgangssperre erinnern.
    Bleiben Sie bitte panikfrei, liebe(r) Omi !

  75. DEUTSCHLAND: CORONA-PANDEMIE RELATIV HARMLOS

    KREIS GÜTERSLOH SEI „AM SCHLIMMSTEN“ IN OWL*
    VON CORONA BETROFFEN; DIE MEISTEN IN GT STADT

    HEUTE FESTGESTELLTE 356 INFIZIERTE,
    davon 247 in häuslicher Quarantäne;
    23 in stationärer Behandlung, davon
    6 intensivpflegerisch,
    von den 356 sind 85 genesen und ein
    Mann** (74) an mehreren Vorerkrankungen
    gestorben.
    https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/356-laborbestaetigte-corona-infektionen-im-kreis-guetersloh.html

    ++++++++++++++++++

    GT STADT rd. 100.000 Einw.
    894 Einwohner je km²

    KREIS GT rd. 365.000 Einw.
    376 Einwohner je km²

    Landrat seit 1999 Sven Georg Adenauer

    *OWL = Ostwestfalen-Lippe

    **Im Kreis Gütersloh ist die erste Person gestorben, die mit dem Coronavirus infiziert war. Dabei handelt es sich laut Kreis um einen 74-jährigen Mann. Der Mann litt schon vorher an mehreren Krankheiten. An denen ist er vermutlich auch verstorben, teilt der Kreis Gütersloh in seiner Pressemitteilung mit.
    (24.03.2020, RADIO GT/SPD;-)

  76. INGRES 28. März 2020 at 17:37

    Übrigens ich will mal folgende logische Anmerkung machen. Hier war von Vielen im Blog großes Trara um die Gefährlichkeit von Corona. Und um zu wenig Intensivbetten und Beatmungsgeräte usw. Und die Maßnahmen waren ja in Ordnung um alle Menschen zu retten.
    +++++++++++++++++++++

    Trara um die „Gefährlichkeit“ (die man m. E. noch nicht genau einschätzen kann und gefährlich ist auch relativ). Trara wegen der „Panikmacher“. Aktion/Reaktion
    Die einen meinen, wir hätten den höchsten Punkt der „Kurve“ erreicht, die anderen meinen, dass uns das noch bevorsteht. Und wenn dem so ist, könnte es tatsächlich knapp werden. Von den Masken bzw. Schutzkleidung und Co fange ich lieber erst gar nicht ab, dann bin ich ein Panikmacher. Inwieweit hier jeder die Maßnahmen vollumfänglich befürwortet, steht da auch noch auf einem anderen Blatt, gerade in Anbetracht dessen, dass weiterhin Fluchtsimulanten wohl aufgenommen werden. In Halle sollen Busse mit Fluchtsimulanten eingetroffen sein (Meldung suche ich raus, wenn gewünscht).

    Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich hoffe, dass die „Verharmloser“ Recht behalten.

    Wir werden sehen.

  77. Zu den Auswirkungen der Pandemie heißt es in dem Entwurf unter anderem, die zur Eindämmung des massiven Anstiegs der Infektionen beschlossenen Maßnahmen und deren Folgen würden zu erheblichen Einkommensverlusten bei den Betroffenen führen. Verfügten diese nicht über ausreichende finanzielle Rücklagen, würden sie bis zur Aufhebung der Maßnahmen nicht oder nur eingeschränkt in der Lage sein, ihre laufenden Verbindlichkeiten zu begleichen. Die Pandemie entfalte auch negative wirtschaftliche Auswirkungen auf viele Unternehmen, die Insolvenzen nach sich ziehen können.

    Nein, die Pandemie hat davon überhaupt nichts verursacht. Die erste Ursache ist der Euro und die 2. Ursache sind die gegen Corona beschlossenen Maßnahmen. Ohne Maßnahmen die Wirtschaft einzustellen wäre es noch bis zum Crash durch die Euro-Politik weiter gegangen. Aber was solls.

  78. @ tban 28. März 2020 at 18:19

    HIER EIN BEISPIEL AUS NRW:
    Maria-Bernhardine 28. März 2020 at 18:24

    +++++++++++++++++++++

    MERKELOWA WILL ALS GROSSE RETTERIN
    DEUTSCHLANDS IN DIE ANNALEN EINGEHEN,
    DESHALB SOVIEL TRARA UM CORONA

    HINTERRÜCKS AUCH NOCH BÜRGERRECHTE
    SCHLEIFEN & KAPITALISMUS ZERSTÖREN:
    KOMMUNISTISCHE MASSENVERELENDUNG

  79. tban 28. März 2020 at 18:19

    Es ist klar, dass an Brennpunkten (z.B. NRW) die Krankenhäuser momentan viel mehr ausgelastet sind,(…)

    Ach.
    Das ist mir neu.
    Oder wie sonst könnt DAS möglich sein?

    Italienische Corona-Patienten in Köln gelandet
    NRW nimmt Corona-Kranke aus Italien und Frankreich auf
    Sanitätsflieger landet am Flughafen Köln/Bonn
    Behandlung in NRW-Unikliniken Bonn, Bochum und Köln (…)

    https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/bundeswehr-flugzeug-corona-patienten-100.html

    Hilfsaktionen mit Militär-Maschinen
    :
    Corona-Patienten aus Frankreich und Italien sind in NRW gelandet

    Essen/Metz Ein Militär-Hubschrauber mit Corona-Patienten aus dem nordostfranzösischen Metz ist in Essen gelandet. In Köln kam ein Airbus der Luftwaffe an. In mehreren Kliniken in NRW werden Patienten aus Frankreich und Italien behandelt, darunter Köln, Essen und Bonn. (…)
    https://rp-online.de/panorama/coronavirus/nrw-corona-patienten-aus-frankreich-und-italien-nach-deutschland-geflogen_aid-49799123

  80. Meine Fresse …

    Wo du hinguckst – nur noch Corona …

    Neulich lag sogar ein Coronahaufen in der Kloschüssel …

  81. VivaEspaña 28. März 2020 at 18:33
    tban 28. März 2020 at 18:19

    Es ist klar, dass an Brennpunkten (z.B. NRW) die Krankenhäuser momentan viel mehr ausgelastet sind,(…)

    Ach.
    Das ist mir neu.
    Oder wie sonst könnt DAS möglich sein?

    Italienische Corona-Patienten in Köln gelandet
    NRW nimmt Corona-Kranke aus Italien und Frankreich auf
    Sanitätsflieger landet am Flughafen Köln/Bonn
    Behandlung in NRW-Unikliniken Bonn, Bochum und Köln (…)
    https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/bundeswehr-flugzeug-corona-patienten-100.html

    Hilfsaktionen mit Militär-Maschinen
    :
    Corona-Patienten aus Frankreich und Italien sind in NRW gelandet

    Essen/Metz Ein Militär-Hubschrauber mit Corona-Patienten aus dem nordostfranzösischen Metz ist in Essen gelandet. In Köln kam ein Airbus der Luftwaffe an. In mehreren Kliniken in NRW werden Patienten aus Frankreich und Italien behandelt, darunter Köln, Essen und Bonn. (…)
    https://rp-online.de/panorama/coronavirus/nrw-corona-patienten-aus-frankreich-und-italien-nach-deutschland-geflogen_aid-49799123
    ———————————————
    Umso schlimmer!

    (Bitte reiße nicht einen Satz aus meinem Gesamt-Kommentar, das hast Du nicht nötig!)

  82. Omi 28. März 2020 at 18:10

    zu Jeanette
    „die werden gebeten, sich bitte 8 Wochen hinten anzustellen, sich etwas zu gedulden, wenigstens solange zu warten, bis alle Toten gezählt sind.“

    Hören Sie bitte auf so eine Panik zu verbreiten!

    Jeanette

    „Aber dass einfach mal alle „Alten“ sozusagen „zugedröhnt“ werden, anstatt, den Versuch einer Heilung oder Linderung herbeizuführen, das kommt hier natürlich nicht in Frage. Die Angehörigen haben da auch noch ein Wörtchen mitzureden. So einfach ist das nicht.“

    Haben Sie sich schon mal mit einem Artzt oder einer Krankenschwester unterhalten die auf auf einer Intensivstation arbeiten?
    ——————————————————

    Ja, habe ich! Haben wir alles in der Familie!

    Wenn sie wirklich OMI sind, dann warum haben Sie Panik, wenn es keinen Grund dazu gibt?

  83. Es würde mich wirklich interessieren, wieso @jeanette Teile des Publikums hier so reizt, dass man ausfällig wird.

    Es sind wohl die Leute, die vor Angst im dunklen Wald laut singen und am Bahnhof Teddybären schmeißen.

    Auch würde mich interessieren, wieso manche hier schreien dürfen (Großbuchstaben) und andere nicht.

    Wer schreit, hat Unrecht

    PS Es heißt DAS Virus und die Epidemie. Und außerdem ist es eine Pandemie, auch wenn der RKI-Bonze sich verspricht.

  84. Koffer 28. März 2020 at 18:42

    Eine Frage habe ich noch an Herrn/Frau/Fräulein Koffer:

    Was machen Sie eigentlich mit den ganzen coronatoten Kakerlaken und Kellerasseln in ihrer Bude?
    Haben Sie das Militär schon bestellt zum Abtransport oder behelfen Sie sich noch mit Zelten, Kühltransportern oder Eisstadien zur Zwischenlagerung?

    Für die Antwort – interessiert entgegen sehend – schau ich später noch mal rein.

  85. @uli12us 28. März 2020 at 16:28
    Hier wurden andere schon kritisiert, weil Sie nicht wissenschaftlich fundierte Quellen herangezogen haben. Deshalb mein Hinweis an Sie, sich diese, von Ihnen hier verlinkte anonyme Seite, mal genauer anzusehen.

  86. tban 28. März 2020 at 18:19
    Omi 28. März 2020 at 18:10
    ——————————
    Am besten, Sie überspringen die Beiträge von Frau Panikmacherova.
    In den meisten Krankenhäusern werden wichtige Operationen nicht durchgeführt, weil die Betten freigehalten werden.
    Es ist nur noch absurd.
    Es ist klar, dass an Brennpunkten (z.B. NRW) die Krankenhäuser momentan viel mehr ausgelastet sind, aber es werden ALLE Krankenhäuser im Land in den Panikmodus versetzt.
    Vor 2 Jahren während der Grippeepedemie waren die beiden Krankenhäuser in meiner Gegend überfüllt, da standen sogar die Betten auf den Fluren, viele sind gestorben.
    Da kann ich mich an keine Ausgangssperre erinnern.
    Bleiben Sie bitte panikfrei, liebe(r) Omi !
    ————————————-

    Was geben Sie hier für freundliche Empfehlungen?
    Lassen Sie die Leute doch selbst entscheiden was lesen und beantworten wollen!

    Ja, OPs werden momentan nicht durchgeführt.
    Die Betten sind reserviert, auch für Leute wie Sie.
    Für alle Leute!

    Auch für Leute, die den Unterschied zwischen Grippe und Corona noch nach Wochen nicht verstanden haben. Ist auch nicht nötig, muss auch nicht jeder verstehen.

  87. Demon Ride 1212 28. März 2020 at 18:24

    Trara um die „Gefährlichkeit“ (die man m. E. noch nicht genau einschätzen kann und gefährlich ist auch relativ).

    Das kann man jetzt sehr genau einschätzen, anhand folgender Fakten:

    – Der Virus ist überall auf der Welt angekommen
    – Nirgends gibt es erhöhte Todesraten

    Das läßt nur eine Schlußfolgerung zu: Der Virus ist ungefährlich.

  88. @Cornell 28. März 2020 at 19:19
    Lassen sie mich in Ruhe. Verbreiten Sie hier weiterhin, was Sie wollen.
    Ich weiß, was Sie und Ihre Kollegen im Schilde führen und das wissen Sie auch.
    Bitte faseln Sie mich nicht mehr an.

  89. Omi 28. März 2020 at 18:10
    Jeanette
    „Aber dass einfach mal alle „Alten“ sozusagen „zugedröhnt“ werden, anstatt, den Versuch einer Heilung oder Linderung herbeizuführen, das kommt hier natürlich nicht in Frage. Die Angehörigen haben da auch noch ein Wörtchen mitzureden. So einfach ist das nicht.“
    Haben Sie sich schon mal mit einem Artzt oder einer Krankenschwester unterhalten die auf auf einer Intensivstation arbeiten?
    Sie werfen hier Sachen in den Raum, wovon Sie keine Ahnung haben
    ———————————————————————————

    Was ich noch vergessen habe zu sagen, der Mangel an Atemgeräten ist gar nicht das Problem. Die können schon geliefert werden, aber der Mangel an Intensiv Fachkräften, welche die Geräte auch ordnungsgemäß bedienen können, Schlauch im Hals, überwachen, einstellen können, wenn alles piept, wissen was in Sekundenschnelle zu tun ist wenn sie allein sind, wenn kein Arzt in dem Moment in der Nähe ist allein entscheiden und handeln müssen.

    Wenn Sie davon eine Ahnung haben, dann melden Sie sich doch als Verstärkung!

    Mr. TRUMP hat gerade GENERAL MOTORS aufgefordert, umgehen die gesamte Produktion auf Atemgeräte umzustellen! Alles nur zur Panikmache, oder vielleicht sogar aus Spaß, um wieder gewählt zu werden im November?

    Oder vielleicht auch, um Sie zu ärgern? 🙂

  90. @jeanette 28. März 2020 at 19:34

    Ja.
    Gut, dass Sie das schon bemerkt haben. Viele andere Mitstreiter leider noch nicht, obwohl relativ leicht zu enttarnen. Ich weiß leider auch, welches Ziel damit verfolgt wird.

  91. Demon Ride 1212 28. März 2020 at 19:40

    Im Renner Strang oben hat schon wieder jemand die Schwindelambulanz hochgeladen und bittet um Verbreitung…..

  92. jeanette 28. März 2020 at 19:40

    In die Badewanne, weil die Kloschüssel auch schon voll ist! (siehe Koffer Kommentar 18:42)

    Hoffentlich hat er wenigstens noch ein Bidet.
    Sonst muß er als nächstes die Küchenspüle nehmen….

  93. @ tban 28. März 2020 at 18:19
    @ Omi 28. März 2020 at 18:10

    Lassen Sie sich nicht von Jeanette moralisch erpressen
    deren einziges Ziel: alle Deutschen sollen an eine
    Corona-Gefahr glauben u. dankbar sein.

  94. NETTO und PENNY benutzen die Corona-Krise um an die Daten der Kunden heran zu kommen . So wird an der Kasse gefordert bitte nur mit Karte zu bezahlen oder wie bei Penny , darf man nur noch den Laden mit Einkaufswagen betreten und mit Payback oder Bankkarte zu bezahlen . Warum man nur mit Einkaufswagen den Laden betreten darf wird wie folgt begründet: dadurch lasse sich besser kontrollieren wieviel Ware noch beschafft werden muss .
    In den Einkaufswagen müssen demnach Chips sein , die die Waren mit dem Einkaufswagen in Verbindung bringen und durch die Payback oder Bankkarte dann der jeweiligen Person zugeordnet werden können !
    Selbst wenn man nur Zigaretten kaufen will , die immer an der Kasse ausgehändigt werden und nicht mal im Einkaufswagen landen , wurde darauf bestanden, dass ich nur Ware mit dem Einkaufswagen bekomme !
    Das habe ich abgelehnt, weil gerade Einkaufswagen Vieren und Bakterien verseucht sind und habe diesen Laden verlassen .
    Denke mal, da sollte der Bundesdatenbeauftragte sich mal mit befassen . Je mehr sich gegen diese Praxis wehren , desto besser kann man diesen Halunken das Handwerk legen .

  95. Maria-Bernhardine 28. März 2020 at 19:54
    @ tban 28. März 2020 at 18:19
    @ Omi 28. März 2020 at 18:10

    Lassen Sie sich nicht von Jeanette moralisch erpressen
    deren einziges Ziel: alle Deutschen sollen an eine
    Corona-Gefahr glauben u. dankbar sein.
    —————————————————–
    Keine Angst !
    Ich habe mir meine Meinung gebildet und die vertrete ich auch weiterhin!
    Bei diesem Thema sind wir einer Meinung.

  96. Wenigsten werde ich von einigen nun endlich nicht mehr direkt angeschrieben.
    Danke!

    Ich habe die unangenehme, berufsbedingte Angewohnheit, alle immer zu ihrem Glück zu zwingen, ihre Leben schützen zu wollen, auch wenn sie sich selbst nicht in Gefahr sehen, nicht einsehen können warum, die Schutzmaßnahmen als pure Schikanen und Unbequemlichkeiten empfinden.

  97. VivaEspaña

    Eine Heuschreckenplage. Da kommen immer mehr. Daran sollte jeder halbwegs aufmerksame Leser/Mitstreiter bemerken, worauf „die“ fokussiert sind. Insgesamt ein Netzwerk, was mir (und nicht nur mir) inzwischen Sorge bereitet. Cui Bono, Viva? Du hast meine Anspielungen verstanden? „Die“ haben uns noch gefehlt….

  98. Ich bin da ganz entspannt. Ich gehöre zum Personal (siehe Personalausweis). Kein Eigentum – keine Zwangshypothek.

  99. Demon Ride 1212 28. März 2020 at 20:11

    VivaEspaña

    Eine Heuschreckenplage
    —————————-

    Wir stören, schwimmen gegen den „Mainstream“.

  100. Penner 28. März 2020 at 20:02

    NETTO und PENNY benutzen die Corona-Krise um an die Daten der Kunden heran zu kommen . So wird an der Kasse gefordert bitte nur mit Karte zu bezahlen oder wie bei Penny , darf man nur noch den Laden mit Einkaufswagen betreten und mit Payback oder Bankkarte zu bezahlen . Warum man nur mit Einkaufswagen den Laden betreten darf wird wie folgt begründet: dadurch lasse sich besser kontrollieren wieviel Ware noch beschafft werden muss .
    In den Einkaufswagen müssen demnach Chips sein , die die Waren mit dem Einkaufswagen in Verbindung bringen und durch die Payback oder Bankka
    ——————————————-

    Das ist ja nun wirklich Unsinn.

    Überall ist das mit den Wagen so. Schon allein um Abstände zu schaffen zwischen den Kunden, eine gewisse Ordnung und Übersicht herzustellen.
    Vielleicht wird es auch mit der Kamera aufgenommen. Das könnte ich mir vorstellen, um das derzeitige Kaufverhalten nachzuvollziehen. Dagegen ist ja nichts einzuwenden.

    Aber Chips im Wagen für was denn? Sie geben doch mit Ihrer Paybackkarte genau Bericht was Sie alles mit Ihrer Bankkarte kaufen! Sie geben doch alle Ihre Daten freiwillig (für ein paar Cent) :(.

    Man sollte mit Karte bezahlen, aber Bargeld wird selbstverständlich auch noch akzeptiert.

  101. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. März 2020 at 13:42

    Eher unkontrolliert. Sie zeigen sich nach Außen als Supermacht aber innen drin herrschen Schlamperei, Korruption und Ramsch.

  102. tban 28. März 2020 at 18:19

    Danke !
    Meine Tochter arbeitet auf einer Intensiv Station und da steppt der Bär das ganze Jahr, auch ohne
    Corona.
    Marie Berhardine,
    danke für Ihre lieben Worte. Wir mussen so ziemlich ein Jahrgang sein und ich sehe alles ähnlich wie Sie.

    Frau Janette

    Wo stand in meinem Artikel irgendwas, dass ich in Panik bin.
    Ich stehe jeden Tag mit meiner Tochter im Kontakt und diese arbeitet auf einer Intensivstaion.
    Sie sind doch hier die Person , die am meisten Panik verbreitet.

  103. @ jeanette 28. März 2020 at 19:34

    In Wahrheit bilden Sie mit einigen Kommentatoren
    einen Mobbing-Club gegen jeden, der nicht die
    Corona-Krankheit zu gigantischer Gefahr aufbläst.
    Ihre Unterstützer zähle ich nicht extra auf. Man
    kann schon auf anderen Blogs über Sie lesen, und
    nicht zu Ihrem Vorteil.

    Sie werden es (dank Ihrer sensationlüsteren
    Gedankenwelt) nicht glauben, aber ich bin
    absolut unabhängig; Sie sollten nicht immer
    von sich auf andere schließen u. nicht ständig
    Ihren Dienern Bälle zuspielen.

    Millionen tote Deutsche an den Horizont zu
    malen ist einfach nur krank, bösartig oder
    Ihrer hypochondrischen Angst geschuldet,
    selber krank zu werden u. zu sterben.

    Aber es gibt noch eine Möglichkeit, die häßlichste
    von allen:

    Sie wollen die Moral der Deutschen zersetzen u.
    wünschen bewußt deren Untergang, um die
    Merkel-Junta zu unterstützen. Vielleicht sogar
    als bezahlter Forentroll.

    Ständig im Dreck oder Blut wühlen, wie die
    Bildzeitung – schlimm! Auf mehr Kranke u.
    Tote hoffen, nur um recht zu haben – irre!

  104. jeanette 28. März 2020 at 20:39

    Schweden hat auch nur 10 MIO Einwohner

    Schweden 23 Einwohner pro km2
    Deutschland 232 Einwohner pro km2

    Da ist der Abstand in Schweden schon mit eingebaut!

    AUCH IN DEN GROßSTÄDTEN ?

  105. Übrigens, das System ist definitiv am Ende, aber damit vielleicht am Anfang.
    Denn, das man jetzt z.B. die Miete 3 Monate nicht mehr zahlen muß, wenn man versichert, dass man wegen Corona kein Geld hat bedeutet ja, dass das System sich irgenwie lediglich 3 Monate Zeit erkaufen will.
    Das sieht natürlich für den Normalbürger wie Hilfe aus, kann aber auf die Dauer nur durch ein Zwangssystem klappen, indem der Vermieter enteignet wird. Also was wir jetzt erleben ist nicht das Ende in einigen Wochen. Es hat jetzt begonnen. Im Grunde genommen würde die Obdachlosigkeit jetzt anfangen. Man versucht sie zunächst 3 Monate hinauszuzögern. Und dann wird man versuchen es durch Enteignungen zu strecken. Also die haben mehr Möglichkeiten als ich dachte. Und die Betroffenen werden es den Regierenden danken. Vergeßt die AfD auf alle Zeit.
    Der Übergang in den Sozialismus ist geschafft. Ich hatte nicht daran gedacht, wie die das durch eine Zwangverwaltungswirtschaft bewerkstelligen können.
    Aber die Frage ist natürlich, was passiert, wenn die Produktion dadurch auch nach Corona vollständig einbricht. Ob sich dann der Übergang in ein sozialistische Zwangssysgtem reibungslos bewerkstelligen läßt.

  106. jeanette 28. März 2020 at 14:17

    Es trifft wie immer wieder nur den KLEINEN MANN am härtesten, und dieser sieht hoffentlich nun von der Regierung etwas Unterstützung, hoffentlich auch unbürokratisch eine Rundumversorgung so wie unsere Gäste.

    Sie werden es nicht mögen, aber der Clou an dieser Unterstützung des kleinen Mannes ist etwas anderes. Sehen sie hier: INGRES 28. März 2020 at 20:53
    Die Unterstützung des kleinen Mannes führt definitiv in die Zwangsverwaltung. Aber es ist die einzige Alternative zur Obdachlosigkeit und sofortigem extremem Elend, dass ja ganze Familien treffen würde.

    Auch PI dürfte damit an sein Ende kommen. Denn bald dürfte es hier immer mehr Kommentare geben, die die Maßnahmen des Systems wegen der Not richtig finden. Das hat ja mit den Corona- Maßnahmen bereits angefangen. Tragische Entwicklung.

  107. Wenn Gesellschaften derart gestaltet sind,dass einige zuviel, und die anderen garnix haben, kann das wohl nicht ewig gut gehen.
    Was meint der Leser wohl was es bedeutet, wohlerzogen aus der Mittelschicht kommend, regelmäßiges arbeiten gewöhnt ist, plötzlich arbeitslos wird, in einem Sozialghetto landet, und dort von Schwachsinnigen, die oft keinen Finger in ihrem Leben krumm gemacht haben, erfolgreich terrorisiert wird, und alle klatschen Beifall dazu?
    Wenn dann ein derart verzweifelter betroffener aus der Chemie-oder Biologiebranche stammt,muss derartiges wie Corona nicht unbedingt von Ort X sein, sondern könnte auch molekularerweise ausgebracht worden sein.

  108. INGRES 28. März 2020 at 21:09

    Ich hatte gedacht, das bricht jetzt alles sofort zusammen. Aber ich habe nicht die Möglichkeiten gesehen wie das System sich jetzt unter Zustimmung des kleinen Mannes zunächst noch strecken kann. Und wer will es dem kleinen Mann verdenken, wenn er froh darüber die Wohnung zu behalten, Merkel unendlich dankbar sein wird. Die Frage ist freilich wie lange können sie das Pseudosystem strecken.

  109. Neunzehnhundertvierundachtzig 28. März 2020 at 15:31
    @PI TORSTEN GROß
    So eindringlich Dr. Krall spricht, ist mir nicht klar: Von welchem Gesetz redet hier Markus Krall? Das sollte doch in der Videoeinleitung angegeben werden. Von welchem Notstandsgesetz ist die Rede?

    ———————————

    Von sowas hier ist die Rede -> INGRES 28. März 2020 at 20:53.)
    D. h, die Hilfen für den kleinen Mann (die jeder auch auf PI für richtig halten wird) sind der Einstieg in die Zwangsverwaltungswirtschaft und den Sozialismus, Jedenfalls der Versuch.

  110. jeanette 28. März 2020 at 19:31

    Was ich noch vergessen habe zu sagen, der Mangel an Atemgeräten ist gar nicht das Problem. Die können schon geliefert werden, aber der Mangel an Intensiv Fachkräften, welche die Geräte auch ordnungsgemäß bedienen können, Schlauch im Hals, überwachen, einstellen können, wenn alles piept, wissen was in Sekundenschnelle zu tun ist wenn sie allein sind, wenn kein Arzt in dem Moment in der Nähe ist allein entscheiden und handeln müssen.

    Wenn Sie davon eine Ahnung haben, dann melden Sie sich doch als Verstärkung!

    Mr. TRUMP hat gerade GENERAL MOTORS aufgefordert, umgehen die gesamte Produktion auf Atemgeräte umzustellen! Alles nur zur Panikmache, oder vielleicht sogar aus Spaß, um wieder gewählt zu werden im November?

    Oder vielleicht auch, um Sie zu ärgern?
    Immer langsam Frau Jeanette, meine Tochter arbeitet schon seid Jahren auf einer Intensivstaion
    und Mangel an Pflegepersonal besteht da schon lange und ich kann Ihnen versichern die Damen und Herren die
    auf so einer Intentsivstation arbeiten stoßen auch bei nicht Corona Zeiten schon an ihre Grenzen.
    Aber sie sind ja wie besessen von Corona.
    Leider kenne ich Mr TRUMP nicht persönlich.
    Das die USA schon ein paar Einwohner mehr wie Deutschland hat dürfte Ihnen auch bekannt sein und da ist
    es um das staatliche Gesundheitswesen auch nicht zum Besten gestellt.

  111. Hier wurde über die gegenseitige Infizierung zwischen Haustier und Mensch diskutiert. Die gibt es jetzt: von Mensch zu Katze:
    https://www.krone.at/2126096

    Erstmals ist nun auch eine Katze positiv auf das Coronavirus getestet worden. In Belgien hatten Wissenschaftler der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Lüttich das Haustier eines Corona-Kranken untersucht. Es handele sich um einen Einzelfall, der „bei engem Kontakt zwischen dem Tier und einem infizierten Menschen“ auftreten kann, sagte ein Behördensprecher.

    Die Katze hatte dann dieselben Symptome, hat es aber überlebt.
    Jetzt weiß man, dass Das Virus überspringen kann.

  112. Man versucht die Ordnung auf folgende Art aufrecht zu erhalten. Leute in Notlagen müssen ihre Schulden zunächst nicht begleichen. Jeder wird das gut finden und es wird per Umverteilung (von denen die noch was besitzen zu denen die in Not sind) Zeit erkauft.
    Die Frage ist wie lange können sie das durchhalten bis durch mangelnde Motivation und Nachfrage die Produktion einbricht (und ist genug umzuverteilen). Es ist freilich die einzige Möglichkeit drastisches Elend und Obdachlosigkeit zu verhindern. Aber wird man genug umverteilen können, um die Ordnung lange genug aufrecht zu erhalten bis es wieder einen stabilen Zustand geben wird. Vermutlich wird dieser Zustand dann aber eben ein sozialistischer reinsten Wassers sein.

  113. – Die Deutschen haben sich jetzt in wenigen Tagen mehrheitlich an Lebensmittelrationierung, Schlangen vor den Supermärkten und Kontaktverbote gewöhnt.
    – Es stört sie nicht, dass die Regierung nicht wenigstens einfachen Mundschutz für die Gefährdetsten in der Bevölkerung organisiert.
    – Selbst die dümmsten Deutschen sollten inzwischen gemerkt haben, dass sie mit der GEZ-„Demokratieabgabe“ Propaganda für die Herrschenden finanzieren und keinesfalls Journalismus mit Objektivität als Maxime. Doch sie zahlen auch gern noch eine Beitragserhöhung.
    – Es ist nun sogar die Rede davon, Unternehmen zu „verstaatlichen“.
    – SPD-Gabriel fordert, dass Deutschland sich für südliche EU-Länder verschulden soll.
    – Die Regierung greift aktiv in Wirtschafts- und Produktionsabläufe ein.
    – Infizierte oder nicht infizierte Bürger sollen über ihr Smartphone „geortet“ werden können.

    Hätte das vor wenigen Jahren jemand erzählt, er wäre als „Aluhut“ verlacht worden.
    Einige Romantiker des Sozialismus merken an, dass dies kein Sozialismus sei, da momentan doch mal wieder die Supperreichen profitieren. Es stimmt, es profitiert gerade wieder eine winzige Elite zum Nachteil der Allgemeinheit!

    Doch das war im Sozialismus/ Kommunismus IMMER so! Die Freiheit stirbt zuerst!

    SAPERE AUDE!

  114. Ich sage voraus, dass hier auf PI jede Kritik am System zum Erliegen kommen wird. (Bei den Corona-Maßnahmen hat sich das ja hier bereits gespalten.) Denn was soll man an der Hilfe des Systems kritisieren. Würde die Marktwirtschaft durchgezogen, dann würden die Leute in Massen obdachlos. Was also soll man kritisieren, wenn Merkel das verhindert. Das habe ich nie bedacht.
    Die Alternative wäre, dass z.B. Vemieter solidarisch privat mit ihren Mietern wären. Vergeßt es.

  115. Selberdenker 28. März 2020 at 22:20

    Ich denke nicht, dass das jetzt mit Umverteilung von unten nach oben zu meistern ist. Denn dann hat man ja das Massenelend. Nein, es wird von oben nach unten verteilt. Bis alle, bis auf die Bonzen gleich arm sind. Das geht jetzt nicht mehr mit Kapitalismus. Das habe ich nie gesehen. Ich dachte immer nur an sofortiges Massenelend. Weil es ja früher auch immer so war. aber diesmal versuchen sie es anders. Ob und wie lange sie das schaffen wird sich zeigen. Vielleicht ist es nur der Versuch es 3 Monate zu strecken

  116. @Maria-Bernhardine 20:49
    @Omi alle Uhrzeiten
    —————————————

    WIEDERHOLUNG ist nötig:

    Der Wink mit dem Zaunpfahl reicht manchen Leuten leider nicht.

    Was macht Sie so sicher, dass nicht ausgerechnet SIE, einer der nächsten LUNGENPATIENTEN sein könnten, das Glück hätten, auf der Intensivstation überhaupt einen (verdienten!!) Platz zu bekommen, sogar ein Atmungsgerät zu erhalten, das speziell für Sie zur Verfügung steht, welches sogar von einer extra geschulten Intensivkraft ordnungsgemäß bedient werden kann, und sie nicht einer der vielen Lungenpatienten werden, die während Sie am Atemgerät liegen mit Luftröhrenschnitt (dies vielleicht zum Glück halb im Koma, um die Qualen nicht bei vollem Bewusstsein ertragen zu müssen), etliche Ärzte und Schwestern bemühen werden, diese aufopfernd um Ihr Leben kämpfen zu lassen?

    VIELE MENSCHEN STEHEN BEREIT FÜR LEUTE WIE SIE, DAMIT SIE LEBEN SOLLEN!

    Es gebietet der Respekt vor der Situation und den anderen Intensivkranken, sowie den bereits zahlreichen Verstorbenen, sich etwas zu mäßigen und mit dem nötigen Anstand und Abstand über die Schicksale anderer Menschen und ihrer Krankheit zu berichten, anstelle sich zu wagen, andere in ihrem tragischen Schicksal abzuurteilen, die Lebenden wie die Toten! 600.000 Erkrankte weltweit, sehr viele davon tot BIS JETZT! Wissen Sie wie viele volle Fußballstadien 600.000 Menschen füllen?

    Und ersparen sie uns bitte jegliche Vergleiche mit Grippetoten, Unfalltoten, Messertoten, Einbruchsopfern, Haushalts- und Badeunfällen und Kriegstoten weltweit. Haben Sie wenigstens so viel Respekt, wenn nicht vor den Lebenden, dann wenigsten vor den vielen Tausenden Toten!

  117. Frau Jeanette
    Ich habe nicht in den USA gelebt,
    aber es ist allgemein bekannt, auch von Freunden, Verwandte und Bekannte gehört,
    die Krankenversicherung ist in den USA sehr schlecht und es gibt viele US Bürger die keine oder nur eine geringe Krankenversicherung haben.
    Nein meine Tochter arbeitet hier in DL im Krankenhaus Intensivstation
    Ich kann Ihnen versichern , wenn ich meine Tochter jeden Tag so in Panik versetzen würde, hätte sie längst den Kontakt zu mir abgebrochen.
    Ich finde es auch unverschämt, wie Sie Marie Bernhardine angehen.

  118. Babieca 28. März 2020 at 15:17
    Immer rein damit! Ich nehme an, daß auch dafür der deutsche Krankenkassen- und Steuerzahler aufkommt. Oder glaubt irgendwer, die kranken Italiener können die Behandlung in Deutschland a) selber zahlen b) der italienische Staat kommt dafür auf?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206861451/Mehrere-Fluege-Luftwaffe-bringt-Corona-Patienten-aus-Italien-nach-Deutschland.html

    Die Bundeswehr spielt Virentaxi für Italiener. Muß man auch erst mal drauf kommen.

    Wenn ich daran denke, wie lumpig und mies, wie schäbig und heimtückisch „meine“ Krankenkasse sich mir gegenüber verhalten hat. Da wurde gekürzt und geknausert, da wurden selbst Pfennigbeträge penibelst berechnet.

    Ein Sachbearbeiter hat sich da besonders hervorgetan. Der hat wohl vorsätzlich gesetzliche Regelungen mißachtet und dachte mich über den Tisch ziehen zu können.

    Wer weniger kämpft als ich und sich betrügen läßt, wer keinen Widerspruch einlegt und zur Not nicht klagt, ist da verloren.

  119. Jeannette 23.15

    Kennen Sie mich?
    Sie greifen MB und mich in dem Kommentar an,mir fehlen die Worte.
    Sie sollten sich schämen.
    Wissen Sie was ich in meinem Leben gemacht habe, wissen Sie irgendwas über mich?
    Ich weiß was auf den Intensiv Stationen abläuft.
    HOCHACHTUNG für die Frauen und Männer die da jeden Tag ihrem Dienst tun.

  120. In Berlin haben die Unfähigen das Sagen!
    zB für Gesundheit eine Muselmanin (Türke)
    und Wirtschaft eine Zigeunerin….
    —> die Liste geht weiter: Linksversifft, machtgeil, islamsüchtig, mehrkillhörig in jedem Fall….
    DAS hat Berlin nicht verdient, aber „Berliner“ haben so gewählt.

  121. Die ins Land geholten CORONA-Fälle (sicher Privilegierte!)
    sollten ins Kanzleramt,
    nicht in die Krankenhäuser gebracht werden.

  122. @jeanette 28. März 2020 at 17:18
    @VIVA
    ….. Deutschland ist gut gerüstet, es herrscht eine hohe Hygiene (abgesehen von den Krankenhauskeimen) und gute Organisation in den Krankenhäusern im Gegensatz zu anderen Ländern. (Deutsche Ordnung und Gründlichkeit, Aufmerksamkeit, Fleiß!)…

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ha ha ha, selten so herzhaft gelacht.
    Kenne einen Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma. Der putzt Fenster, hängt hinten am Müllwagen (gelbe Säcke einsammeln), schiebt Einkaufswagen zusammen, wird ständig in andere Betriebe zum Arbeiten geschickt. Auch in die Uniklinik. Dort muss er (ohne die geringsten Vorkenntnisse) die OPs reinigen. Er musste unterschreiben, die Hygienevorschriften einzuhalten. Die besagen (genau weiß ich es aus der Erinnerung nicht mehr), säubern, desinfizieren und (ich meine) 5 Minuten wirken lassen. Danach erneut reinigen und desinfizieren. So ähnlich (ich kann nachfragen) soll der Ablauf wohl gehen. Jedenfalls benötigt die gesamte Prozedur mind. 20 Minuten, incl. Einwirkzeiten.
    Die Zeitvorgabe für die Komplettreinigung des benutzten OPs beträgt genau 5 Minuten. Dann muss er raus sein. D.h., Blut weg feudeln, Schlachtbank säubern. Boden und Tische desinfizieren, Einwirkzeiten abwarten (dann ist er bereits im nächsten OP), putzen und Nachdesinfektion. Er hat aber nur 7 Minuten. Danach wird schon das nächste Opfer rein geschoben.
    Nochmals: der Mann wurde nie über Hygiene, Krankenhauskeime usw. informiert. Der kann Bahnhofklos und Schaufenster putzen, Schnee schippen und gelbe Säcke in den Laster werfen.

    Der gute Mann beteuert glaubwürdig, bevor er sich jemals operieren lässt, bringt er sich vorher um.
    Übrigens habe ich in meinem engsten Bekanntenkreis ein (vorgeschädigtes) Todes-, sowie ein zu 100% invalides Krankenhauskeimopfer. Dieses ist nachgewiesen und auch bestätigt.

    Mich schiebt nicht einmal ein 500 PS Caterpillar in einen OP.

  123. @jeanette 28. März 2020 at 20:11
    Wenigsten werde ich von einigen nun endlich nicht mehr direkt angeschrieben.
    Danke!
    Ich habe die unangenehme, berufsbedingte Angewohnheit, alle immer zu ihrem Glück zu zwingen, ihre Leben schützen zu wollen, auch wenn sie sich selbst nicht in Gefahr sehen, nicht einsehen können warum, die Schutzmaßnahmen als pure Schikanen und Unbequemlichkeiten empfinden.

    Xxxxxxxxxxx

    Besser (für Sie), Sie begegnen mir niemals persönlich.

  124. Berichtigung:
    Die Zeitvorgabe für die Komplettreinigung des benutzten OPs beträgt genau 5 Minuten..
    Es muß heißen: 7 Minuten.

  125. Hier sollten unsere Deutschen einmal genauer betrachten und aus der Tatsache die nötigen Konsequenzen ziehen.
    Es kann nicht sein, dass wir unsere Länder an China ausverkaufen und unsere Kultur abschaffen lassen.
    (Bitte verteilt diesen wichtigen Artikel!)

    „Der Westen muss aufwachen, um Chinas Doppelzüngigkeit zu erkennen“;
    bitte aufmerksam lesen:
    \_ https://de.gatestoneinstitute.org/15816/china-doppelzuengigkeit

Comments are closed.