Die Südkoreaner sind für den Kampf gegen Corona besser aufgestellt als wir.

Von MANFRED ROUHS | Südkorea gilt in diesen Tagen weltweit als Musterknabe bei der Corona-Bekämpfung. Dort herrscht keine Ausgangssperre, aber ein Koreaner, der ohne Gesichtsschutzmaske die Straße betritt, würde wahrscheinlich an Ort und Stelle gelyncht werden. Die Masken nach dem weltweit anerkannten Standard N95 (in Europe heißt er FFP2) bieten zwar keinen vollständigen, aber einen 95 prozentigen Schutz gegen Infektionen. Das senkt die Verbreitungsrate des Virus dramatisch – vor allem, falls alle außerhalb der eigenen vier Wände eine tragen.

Zudem wird jedermann, der sich in Südkorea aufhält, bereits beim geringsten Verdacht sofort kostenlos auf Corona getestet. Fällt der Test positiv aus, dann beginnt die Isolation: Seine Kontakte werden zurückverfolgt, und wer mit dem Infizierten zu tun hatte, wandert so schnell wie möglich in Quarantäne.

Erfahrungen mit MERS 2015

Für den schwer verlaufenden Teil der hiernach noch verbleibenden Krankheitsfälle sind in Südkorea ausreichend Beatmungsgeräte vorhanden. Das erhöht die Überlebenswahrscheinlichkeit der Patienten deutlich.

Die Südkoreaner hatten 2015 Gelegenheit, mit der Eindämmung der MERS-Epidemie zu üben. Die entsprechende Routine fehlt in Deutschland offenbar.

Wohl deshalb sind in Deutschland keine nennenswerten Kontingente von N95/FFP2-Gesichtsmasken bevorratet worden. Derzeit reicht es kaum für das medizinische Personal und die Sicherheitskräfte. Klugerweise reden folgerichtig Politik und Medien der Öffentlichkeit ein, solche Masken seien nicht erforderlich, um die Wahrscheinlichkeit einer Corona-Infektion abzusenken. Dem Börsenjournalisten Dirk Müller ist da ein Widerspruch aufgefallen, den er in diesem Video anspricht:

Nicht genug Gesichtsmasken für alle

Falls jetzt Millionen Deutsche verstehen würden, wie hilfreich N95/FFP2-Gesichtsmasken sind, wären diese sozialen Folgen einer solchen Erkenntnis eher schädlich: Es sind nicht genug Masken für die gesamte Bevölkerung da, und sie lassen sich auch nicht kurzfristig herstellen oder importieren. Die breite Masse geht also leer aus.

Immerhin haben die Behörden verstanden, dass sie der Verhökerung solcher Masken aus Deutschland an den meistbietenden am internationalen Markt nicht tatenlos zusehen dürfen, wie eine Beschlagnahmung in Jüchen bei Bonn belegt.

Zu wenig Testsets

Sofortige kostenlose Massentest auf eine Corona-Infektion sind in Deutschland ebenfalls nicht möglich. Entsprechende Testsets wurden nicht bevorratet, und der globale Markt ist leergefegt. In Großbritannien beispielsweise ist es etwas, aber nicht viel besser. Dort kann sich zwar jedermann sofort privat testen lassen. Aber nur, falls er dafür 420 Euro übrig hat

Zu wenig Gesichtsschutzmasken und Corona-Testsets bedeuten mehr Infizierungen als nötig. Aller Voraussicht nach wird deshalb in Europa auch die Zahl der in den Krankenhäusern verfügbaren Beatmungsgeräte für schwer Erkrankte Corona-Patienten nicht ausreichen. In Italien müssen deshalb jetzt schon Ärzte entscheiden, wessen Leben sie mit der Beatmung zu retten versuchen – und wen sie sterben lassen.

Worte statt Instrumente

In ihrer von den Massenmedien als „historisch“ gefeierten Ansprache vom 18. März 2020 beteuerte die Bundeskanzlerin zwar, die Regierung werde alles tun, „um jederzeit umdenken und mit anderen Instrumenten reagieren zu können“. Gemeint sind damit aber nur Verhaltensregeln. Denn diejenigen Instrumente, die jetzt sofort wirklich benötigt werden würden, befinden sich nicht in Merkels Arsenal: Zig Millionen N95/FFP2-Gesichtsmasken, viele hundertausend Corona-Testsets sowie medizinische Beatmungsgeräte nebst dem für ihre Anwendung ausgebildeten Personal lassen sich nicht mit schönen Worten herbeireden.

China und Südkorea sind besser organisiert als Deutschland. So weit haben wir es gebracht!
Download


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

345 KOMMENTARE

  1. In Deutschland fehlen Testsets, Gesichtsmasken, Beatmungsgeräte
    …..und Hirn !!!
    News
    Bundesregierung plant Nachtragshaushalt von 150 Milliarden Euro

    bekommen jetzt doch alle der geliebten Asylanten einen fetten AMG zu Ostern ?

  2. Wie China die Corona-Gefahr vertuschte

    Das Regime versuchte mit allen Mitteln, den Ausbruch geheim zu halten – das zeigt ein Enthüllungsbericht.

    Labore hatten den hochinfektiösen Erreger nämlich bereits Ende vergangenen Jahres entdeckt und entschlüsselt – doch von oberster Stelle sei ihnen befohlen worden, die Tests abzubrechen und Proben zu zerstören.

    Dem Bericht zufolge hätten die chinesischen Behörden tausende Todesfälle verhindern können, wenn sie schneller gehandelt hätten.

    https://kurier.at/politik/ausland/proben-zerstoert-wie-china-die-corona-gefahr-vertuschte/400786079

  3. …weil für Bundesbürger wird das Geld ja sicherlich nicht ausgegeben, gell Frau Lichtgestalt ?

  4. Also ich muß zugeben, ich hab immer gesagt, ich binde mir doch keine Maske um. Aber da ich vernünftig bin, würde ich es doch tun.´wenn auch ungern. Aber es gibt ja keine. Aber das zeigt eben den Unterschied zu Asien. Da sind die Leute diszipliniert. Aber da laufen sie ja auch in normalen Zeiten mit Mundschutz rum.

  5. Ich habe es leider in der Familie erlebt, was es in diesen Tagen heisst, wenn man plötzlich Fieber und Halsweh bekommt und zum Arzt geht. Wer aus einem Risikogebiet kommt oder Kontakt zu einem nachweislich Infizierten hatte, wird getestet. Die anderen bekommen die Diagnose „grippaler Infekt. “ Dann liegt es an dem Kranken, ob er sich weiter wie bisher verhält oder so rücksichtsvoll ist, sich selbst vorsorglich unter Quarantäne zu stellen. In anderen Ländern wurde mehr getestet, z.b. Südkorea. Das wurde auch der Bundesregierung als dringende Empfehlung gegeben, aber Risikogebiet ist für die Ärzte eben noch nicht ganz Deutschland! Da braucht man sich über die hohe Zahl der neu Infizierten nicht zu wundern.

  6. „China und Südkorea sind besser organisiert als Deutschland. So weit haben wir es gebracht!“

    Na und? Dafür haben wir die Augenringe des Vertrauens, die Frau, die alles vom Ende her denkt und um die uns die Welt beneidet.

    Ich versuche gerade herauszufinden, wie viel Personen die ganze Welt bedeutet. ich habe noch keine einzige gefunden, die Frau Dr Merkel überhaupt nur geschenkt haben möchte.

  7. UND wenn Sie in einem Land leben, in dem es bei Ausbruch eines Megavirus keine Schutzmasken für Alle gibt

    JA DANN können Sie sich sicher sein dass Sie von Voll- Idioten regiert werden

  8. „China und Südkorea sind besser organisiert als Deutschland. So weit haben wir es gebracht!“
    ___

    Wers glaubt, angesichts der von China verursachten Pandemie.

  9. Südkorea zeigt, wie es geht und unsere Innenstädte gleichen inzwischen dem Straßenbild von Pyöngyang, welch bittere Ironie!

    Leere Regale in den Supermärkten wie HOs, Ausgangssperren, Reiseverbote, wir werden jetzt Nordkorea, der großen, geliebten FührerIn Kim-Er-Kel sei Dank!

  10. Hinweis zu Covid-19

    Ein Schweizer Arzt (Internist) bittet uns, folgende Informationen zur aktuellen Situation zu publizieren, um unseren Lesern eine realistische Risikobeurteilung zu ermöglichen.

    Laut den Angaben des italienischen Nationalen Gesundheitsinstituts ISS liege das Durch­schnitts­­alter der positiv-getesteten Verstorbenen in Italien derzeit bei circa 81 Jahren. 10% der Verstorbenen seien über 90 Jahre alt. 90% der Verstorbenen seien über 70 Jahre alt.

    80% der Verstorbenen hatten zwei oder mehr chronische Vorerkrankungen. 50% der Verstorbenen hatten drei oder mehr chronische Vorerkrankungen. Zu den chronischen Vorerkrankungen zählen insbesondere Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes, Atemprobleme und Krebs.

    Bei weniger als 1% der Verstorbenen habe es sich um gesunde Personen gehandelt, d.h. um Personen ohne chronische Vorerkrankungen. Nur circa 30% der Verstorbenen seien Frauen.

    Das italienische Gesundheitsinstitut unterscheide zudem zwischen Verstorbenen durch das und Verstorbenen mit dem Coronavirus. In vielen Fällen sei noch nicht klar, ob die Personen am Virus starben oder an ihren chronischen Vorerkrankungen oder an einer Kombination davon.

    Bei den zwei italienischen Verstorbenen unter 40 Jahren (beide 39 Jahre alt) habe es sich um einen Krebspatienten sowie um einen Diabetes-Patienten mit weiteren Komplikationen gehandelt. Auch hier sei die genaue Todesursache noch nicht klar (d.h. ob am Virus oder an den Vorerkrankungen).

    Die Überlastung der Kliniken ergebe sich durch den allgemeinen Andrang an Patienten sowie durch die erhöhte Anzahl an Patienten, die besondere oder intensive Betreuung benötigen. Dabei gehe es insb. um die Stabilisierung der Atemfunktion sowie in schweren Fällen um anti-virale Therapien.

    (Update: Das Nationale Gesundheitsinstitut hat inzwischen einen statistischen Bericht zu den testpositiven Patienten und Verstorbenen publiziert, der die obigen Angaben bestätigt.)

    Der Arzt weist außerdem auf folgende Aspekte hin:

    Norditalien habe eine der ältesten Bevölkerungen sowie die schlechteste Luftqualität Europas, was bereits in der Vergangenheit zu einer erhöhten Anzahl an Atemwegserkrankungen und dadurch bedingter Todesfälle geführt habe. Dies sei als zusätzlicher Risikofaktor zu sehen.

    Südkorea beispielsweise habe einen deutlich milderen Verlauf als Italien erlebt und den Höhepunkt der Epidemie bereits überschritten. In Südkorea sei es bisher zu lediglich ca. 70 Todesfällen mit positivem Test gekommen. Betroffen waren wie in Italien hauptsächlich Risikopatienten.

    Bei den bisher ca. zwölf testpositiven Schweizer Todesfällen habe es sich ebenfalls um Risiko­patienten mit Vorerkrankungen und einem Medianalter von 80 Jahren gehandelt, deren genaue Todesursache, d.h. ob am Virus oder an den Vorerkrankungen, noch nicht bekannt sei.

    Ferner könnten die weltweit verwendeten Viren-Testkits laut einer ersten chinesischen Studie offenbar in einigen Fällen ein falsches positives Resultat ergeben, d.h. die Personen wären in diesen Fällen nicht am neuen Coronavirus erkrankt, sondern womöglich an einem der bisherigen Coronaviren, die Teil der jährlichen (und aktuellen) Erkältungs- und Grippewelle sind. (1)

    Zur Beurteilung der Gefährlichkeit der Krankheit sei daher nicht die in den Medien oft genannte Anzahl der testpositiven Personen und Verstorbenen entscheidend, sondern die Anzahl der tatsächlich und unerwartet an einer Lungenentzündung Erkrankten oder Verstorbenen. Diese sogenannte Übersterblichkeit habe bisher kaum zugenommen (siehe unten).

    Für die gesunde Allgemeinbevölkerung im Schul- und Arbeitsalter sei nach allen bisherigen Erkenntnissen bei Covid-19 mit einem milden bis moderaten Verlauf zu rechnen. Senioren und Personen mit bestehenden chronischen Erkrankungen seien besonders zu schützen. Die medizinischen Kapazitäten seien optimal vorzubereiten.

    https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

  11. Noch efffizienter:
    In Singapur, obwohl voller Chinesen, gibt es fast keine Corona-Fälle. Die wohl einzigste deutsche Schule hat ganz normal geöffnet. Allerdings sehr hohes Schulgeld, morgenlicher Test aber inkl.
    Nach SARS hat man Pandemiepläne entwickelt und brauchte diese nur aus der Schublade holen.
    Singapur: Ca. 5,7 Mio. Einwohner hocken auf 710 qkm. Davon gehen noch ein großes Industriegebiet und ein Militärgelände ab. Es geht verdammt eng zu. Halbdemokratisch regiert.
    Hamburg, inkl. Großraum: Schlappe 2,2 Mio. Einwohner verteilt auf 755 qkm und ca.500 Coronafälle, vorwiegend Rückkehrer aus Skigebieten. Die meisten/Kopf/Bundesland. Demokratisch regiert, also keiner macht was.
    Das sagt schon alles.

  12. Es fehlt eher an Intelligenz. Der Zweck dieser „Kriese“ ist doch wieder einmal absehbar, weil jeder Politikkasper wieder ganz ruhig seiner dummen Worte aus seinem verlogenen Munde einen Haufen Dreck ablässt.

    Ich nenne euch deren Zauberwort, was alles rechtfertigt, was die so treiben. Nun, solange sie es noch dürfen. Wenn der Hammer fällt, dann ist Schluss mit lustig. Dann gibt es keinen Umkehr mehr und auch kein hochhalten und ausgraben von Kreuzen. Ups, aber das ist ja noch gar nicht geschehen. Sie haben ja noch nichts versteckt. Siehste!^^

    Es kommt noch schlimmer. Ach ja, das Zauberwort.

    HERAUSFORDERUNG

    Den kanntet ihr schon? Natürlich. Es ist die Intelligenz eines Politikers. Das bedeutet, er hat keine, denn es ist eine Herausforderung für ihn.

    Ihr seht Heute und in den Tagen die kommen nur noch Tote. Das zu verstehen, ist eine Sache. Am Leben zu bleiben, ist aber eine andere. Und seht es nicht als Herausforderung! Das funktioniert nämlich so nicht.

  13. Südkorea gilt in diesen Tagen weltweit als Musterknabe bei der Corona-Bekämpfung. Dort herrscht keine Ausgangssperre

    _____

    Sperrzonen und App-Überwachung.

    Eine besondere Maßnahme führte Südkorea außerdem zum Erfolg: per App kann geprüft werden, ob sich ein mit dem Coronavirus Infizierter in der Nähe befindet. Dadurch kann der Kontakt zu den Erkrankten besser gemieden werden. Ebenfalls per App wird laut Spiegel.de kontrolliert, ob Menschen, die mit Infizierten in Kontakt standen, die zweiwöchige auferlegte Selbst-Quarantäne einhalten. Aufgrund der Datenschutzbestimmungen in Deutschland werden diese beiden Maßnahmen hier allerdings wohl nicht umgesetzt werden.

    https://www.merkur.de/politik/coronavirus-suedkorea-vorbild-deutschland-corona-krise-covid-19-merkel-zr-13597775.html

  14. Interessant, ich habe schon im Januar 3M Masken direkt über Amazon (keine Drittanbieter) bestellt, die Amazon bisher nicht liefern konnte, weil 3M wohl keine zum regulären „Spottpreis“ an Amazon liefern will, wenn ich nun sehe, dass scheinbar sehr wohl Masken bei 3M zu haben sind, die 3M aber vermutlich teurer ins Ausland verkaufen wollte.

  15. Ob das alles wirklich fehlt.

    Ich bin fest davon überzeugt, dass jedes Mitglied von Frau Dr Merkels nach im Kabinett das ganze Inventar für sich permanent griffbereit hat.

    Ob Frau Spahn allerdings im Darkroom Gesichtsmaske trägt glaube ich nicht

  16. „In Deutschland fehlen Testsets, Gesichtsmasken, Beatmungsgeräte“

    Kann nicht sein.
    Wir leben doch im besten Deutschland aller Zeiten.

  17. Deutschland kriegt jetzt die Quittung. Das Virus ist nicht mal das größte Problem. Die kollabierende Wirtschaft und Währung werden es sein.

  18. @ gonger 20. März 2020 at 17:38

    Verhaltensregeln in Singapur:

    Bei näherer Betrachtung entpuppen sich viele der Verbote jedoch als gesunder Menschenverstand, für den eigentlich gar keine Regeln notwendig wären – wenn sich die Menschen zu benehmen wüssten. Dazu gehört beispielsweise das in China so populäre Spucken auf die Straße, das in Singapur unter Strafe gestellt werden musste.

    http://www.singapur-reisetipps.de/verhaltensregeln/

  19. Der Autor hat nichts gelernt.

    Es gibt keine Corona-Krise! Es gibt allenfalls eine Krankenhaus-Krise, die die Politik vertuschen will.

    Für normale gesunde Menschen gibt es keinen Grund, sich einzuschränken. Das müssen nur die Risikopatienten.

    Ich wundere mich, warum PI-News hier mit den Mainstream-Wölfen mitheult. Von PI-News hätte ich anderes erwartet.

  20. Genau das Bild in der Öffentlichkeit fehlt bei uns, – Menschen mit Schutzmasken!
    Das einfachste, und eines der wirksamsten Mittel zur Verhinderung einer Pandemie, ist nicht mal jetzt vorgeschrieben!
    Stattdessen turnen Vollidioten in Biergärten und auf Corona-Parties herum und prusten ihre Mitmenschen an ohne zu wissen ob sie infiziert sind!
    Statt sich um die Bekämpfung der Epidemie zu kümmern, war das Merkel mit seiner Chaotentruppe damit beschäftigt eine demokratische Wahl rückgängig zu machen und
    ihr Außenmännchen schickte Masken tonnenweise nach China.

  21. Angst frisst Hirn!!!
    Anscheinend haben wir die Fähigkeit verloren klar zu denken und zu rechnen!
    Einige Fakten:
    Täglich sterben ca. 2500 Menschen in Deutschland, das ist die normale Sterberate!
    Viren sind nichts neues, wir haben es laufend mit einer Vielzahl von Viren zu tun, Rhino, Influenza, Corona, Papiloma etc.
    INFIZIERT BEDEUTET NICHT KRANK!!!!
    Es gibt eine erhebliche Dunkelziffer von Infizierten die keine oder nur marginale Symptome haben und die auch nicht getestet werden.
    Selbt bei den infizierten hat ein großer Anteil kaum oder nur marginale Symptome
    Wenn ich 15.000 teste und 40 sterben, habe ich eine 0,26 % ige Sterberate
    Wenn ich 83 Millionen teste und 40 sterben, habe ich eine 0,00004 % ige Sterberate
    Also, Je weniger ich teste, dest schlimmer sieht das statistsich aus!
    Wenn ich die Leute laufend mit tragischen Einzelschicksalen medial bedröhne, verlierten diese die Perspektive.
    Natürlich ist jeder einzelne Todesfall tragisch, aber trotzdem sind 3000 Tote wie in Italien kein Massensterben, das liegt nur marginal über der Zahl der täglichen Toten in Deuzschland
    Erklärung dieses Verhaltens: Massenpsychose, Gruppenzwang, wir und auch unsere Politiker fallen auf unsere eigene Propaganda herein
    Wir laufen hier Gefahr ein Problem mit Massnahmen zu lösen, die viel schlimmere Nebenwirkungen haben (Wirtschaft!) als das eigentliche Problem.

  22. @ Gorian 20. März 2020 at 17:46

    Sie haben nichts gelernt.

    1. Gibt es eine weltweite Pandemie.
    2. Steht die Weltwirtschaft am Abgrund.

  23. Gorian 20. März 2020 at 17:46

    Und in Italien, Iran und China hat man uns nur Theater vorgespielt? Die Toten waren nur Schauspieler?

  24. Netflix und Facebook laufen weiterhin und auch das Bier ist längst nicht alle! Da kann man schon mal abends zuhause bleiben..! Möge der neue Sozialismus zwischenzeitlich im Schweinsgalopp davoneilen und der Radikalumbau dieses Landes binnen kürzester Zeit von statten gehen! Zu viel Brexit und griechischer Heldenmut sind eben nichts fürs zarte mütterliche Gemüt..! Ganz abgesehen davon war unser Gesundheitssystem in den letzten Jahren allgemein nicht mehr das Beste..!

  25. Anstatt wirkungslose organisatorische Maßnahmen zu verhägen, hätte sich die Bundesregierung zusammne mit den Landesregierungen und die Verbesserung der Versorgung der relativ wenigen echten Notfall-Patienten kümmern müssn und schnellstens die Kapazitäten dafür erhöhen müssen. Ein Blick nach Italien hätte genügt, um festzustellen, warum dort die Sterblichkeitsrate so außerordentlich hoch ist. Italien hat auf Druck der EU sein Gesundheitswesen kaputt gespart, und Deutschland macht´s immer noch!

  26. Fast alle in Italien verstorbenen Opfer hatten eine Vorerkrankung und waren im Schnitt Ende 70.

    Wäre es nicht besser gewesen, gezielt Risikogrußßen anzusprechen anstelle jetzt das ganze Land mit Ausgangssperren und BIP-Stop zu zerstören?

    Und wenn die Kommunistin Merkel nicht ihre ganze Kraft zur Coronation des SED-Chefs Ramelow aufgewandt hätte, hätten wir viele Dinge in abgeschwächter bereits hinter uns!

  27. Die Zahl der in Deutschland bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus ist innerhalb eines Tages um über 4.000 Fälle gestiegen.
    .
    CORONAVIRUS-ÜBERBLICK
    Fälle weltweit in zwölf Tagen verdoppelt – Alle Daten, Karten und Grafiken zur Pandemie

    https://www.welt.de/vermischtes/article206504969/Coronavirus-825-neue-Infektionen-in-Bayern-Alle-Karten-zur-Ausbreitung.html

    *

    Hausarzt aus Codogno kurz vor seinem Tod: „Wir arbeiten ohne Handschuhe“
    Italien ist das mit Abstand am schwersten betroffene Land in der Corona-Krise. Die Region Lombardei ist ein Epizentrum, dort breitet sich die Virus-Epidemie rasant aus. Die Krankenhäuser sind total überlastet. Da alle Intensivbetten längst belegt sind, kämpfen inzwischen Hausärzte an vorderster Front und zwar laut Medienberichten oft ohne die sanitären Einrichtungen und Sicherheitsvorkehrungen, die es zum Schutz der Ärzte bräuchte.
    .
    Marcello Natali, Hausarzt in Codogno, in der besonders vom Coronavirus betroffenen italienischen Region Lombardei, ist an Covid-19 gestorben. Der 57-Jährige erlag einer schweren Lungenentzündung. Er beschrieb die schlechten Arbeitsbedingungen und zeigte seine Maske und Handdesinfektionsmittel. Aber er hatte keine Handschuhe, die „gibt es nicht mehr“, sagte er im Interview mit euronews. Es war eines seiner letzten, kurz vor seinem Virustest, der positiv ausfiel:(…)

    https://de.euronews.com/2020/03/19/italienischer-arzt-kurz-vor-seinem-tod-im-euronews-interview-wir-arbeiten-ohne-handschuhe

  28. Kriminalbeamten-Gewerkschaft warnt vor Ausgangssperren

    Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat vor der Einführung von Ausgangssperren angesichts der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus gewarnt.

    Es gebe zwar offensichtlich „noch immer zu viele Menschen, die zu denken scheinen, sie schauten sich im Fernsehsessel gerade einen Katastrophenfilm an und müssten sich nicht an all die Ermahnungen, Appelle oder Anordnungen halten“, sagte BDK-Chef Sebastian Fiedler dem „Handelsblatt“. Diese hätten den Ernst der Lage offenkundig nicht erkannt.

    „Dennoch hielte ich Ausgangssperren aus einer Reihe von Gründen für fatal“, so der BDK-Chef weiter.

    Einer der Gründe sei „eine zu befürchtende Zunahme an häuslicher Gewalt. Eine andere ist die Kräftelage der Polizei“, so der Polizeigewerkschafter.

    Er plädierte stattdessen dafür, gezielt Menschenansammlungen an den Stellen aufzulösen, an denen sie festgestellt werden. Das geschehe zum Teil auch schon. „Zudem können genau die Plätze, die zum gruppenhaften Verweilen einladen gesperrt oder zu Verbotszonen erklärt werden“, sagte Fiedler dem „Handelsblatt“.

    Es komme jetzt auf den räumlichen Abstand der Menschen untereinander an. „Darauf hinzuwirken ist übriges unser aller Aufgabe, nicht nur die der Polizei“, so der BDK-Chef.

  29. und in 6 Monaten danken wir unserem MAO-Kretsche dass wir wieder einkauen gehen dürfen und werden Ihm huldigen wie Nordkorea seinem Kim

    dann bekommt Kretsche endlich wieder einen Steifen….

  30. Na ja, ohne die Clanbrüddas hätten wir in Berlin und Köln auf jeden Fall ein Paar 100000 Masken mehr.

  31. David Vance: Viele Italiener in Norditalien verkauften ihre Lederwaren- und Textilunternehmen nach China. Italien erlaubte dann 100.000 Chinesen aus Wuhan / Wenzhou, mit direkten Wuhan-Flügen nach Italien zu ziehen, um in diesen Fabriken zu arbeiten. Ergebnis: Norditalien ist Europas Hotspot für Wuhan Coronavirus

    https://twitter.com/DVATW/status/1238073137813749762

  32. 13 August 2022

    Tagesschau

    Nach 2 Jahren harten Kampf und 23 Millionen Arbeitslosen und 22.000 Toten wurde der Corna Virus endlich erfolgreich bekämft.

    17 September 2022

    Lokal Zeitung Seite 7 Hunsrück

    Patient 0.2
    Erster neuer Verdachtsfall eines grünen Grenz Gängers aus dem….

  33. Gorian 20. März 2020 at 17:46

    Der Autor hat nichts gelernt.

    Es gibt keine Corona-Krise! Es gibt allenfalls eine Krankenhaus-Krise, die die Politik vertuschen will.
    ——————
    Die Tatsache, daß sich die in den norditalienischen Städten Prato/Bergamo in der Billiglohn-Textilindustrie schuftenden Chinesen während ihres Heimaturlaubs anlässlich des Chinesischen Neujahrsfestes dort angesteckt und das Virus an die „richtigen“ Italiener und Skitouristen weitergebenen haben ist unbestreitbar. Spätestens dort hätte man „Stop“ = Isolation befehlen ( nicht sagen ) müssen und nicht via Heinsberg/Karneval nach Deutschland importieren sollen.
    Während der Spielwarenmesse in Nürnberg geisterten ebenfalls Tausende von Virus-Chinesen unbehelligt durch die Stadt und wer weiß wo die sonst noch überall auf Sightseeing waren.
    Irgendwann nach Corona heisst die Devise: Grenzen zu, Mauer wieder aufbauen, Stacheldraht und bei Nichteinhaltung Schießbefehl. Gegen ein offenes Europa!

  34. Ohnesorgtheater 20. März 2020 at 17:57
    @

    Ausgangssperren ohne Militär sind in der Tat gefährlich. Deshalb Spanien, Schweiz, Serbien, Belgien usw. überall starke Militärpräsenz.

  35. Der „Musterknabe“ oder das Vorbild ist nicht Südkorea, sondern Taiwan.
    Sofortige Abschottung zum Virusherd VR China war die erste Maßnahme.
    Niemand wurde mehr reingelassen, bei uns landen immer noch täglich Maschinen aus Iran und VR China.
    Die Bevölkerung wird ständig mit frischen Masken versorgt.
    Erwachsene erhalten 2 Stück pro Woche, Schulkinder bekommen 4 Stück.
    Im ganzen Land gibt es keine 50 Fälle, also Infektionen, nicht Erkrankte.
    Nur verhindert es die VR China ( Kommunisten)in der WHO, das das taiwanesische Erfolgsmodell
    dort als Vorzeigemodell bekannt gemacht wird.
    Auf Grund des großen Einflusses der Kommunisten in der UNO hat Taiwan dort keine Chance,
    Taiwan ist nicht einmal Vollmitglied , hat nur Beobachter Status und steht damit auf einer Stufe
    wie das Nicht-Land „Palestina“.

  36. Ohnesorgtheater 20. März 2020 at 17:37
    Hinweis zu Covid-19
    Bei den bisher ca. zwölf testpositiven Schweizer Todesfällen
    ———–
    Stand heute 17:00 Uhr sind es mindestens 43 Tote
    Bezüglich Medianalter: Wenn demnächst alle Atemgeräte besetzt sind, wird er zwangsläufig sinken. Uebrigens gilt in der Schweiz ab heute Mitternacht: Nur noch Gruppen mit max 5 Personen. Innerhalb jeder Gruppe gilt AUCH der Sicherheitsabstand von 2 Metern.

  37. Drei Einzelfälle:
    1.
    Arzt, 57 Jahre alt
    Marcello Natali, Hausarzt in Codogno, in der besonders vom Coronavirus betroffenen italienischen Region Lombardei, ist an Covid-19 gestorben. Der 57-Jährige erlag einer schweren Lungenentzündung.
    Italienischer Arzt kurz vor seinem Tod im euronews-Interview: „Wir arbeiten ohne Handschuhe“
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=87&v=5LOyoEsTev4&feature=emb_logo

    2.
    Arzt, 34 Jahre alt
    Respekt für Li Wenliang (???) † 7.2.2020 (doc.check)
    Li Wenliang (Chinesisch: ???) war ein chinesischer Ophthalmologe, der am 7. Februar 2020 im Alter von 34 Jahren an den Folgen einer SARS-CoV-2-Infektion verstarb. Er war der erste Arzt, der in China öffentlich vor dem neuen Virus warnte.(…)
    https://flexikon.doccheck.com/de/Li_Wenliang

    3.
    Kind, 2 Jahre alt, kein Bett in Berlin:
    Potsdam – Das Ernst-von-Bergmann-Krankenhaus in Potsdam ist die größte Kinderklinik Brandenburgs. Deshalb übernahm man hier am Abend des 9. März ein 2-jähriges Berliner Kind, für das in der Hauptstadt kein Behandlungsplatz mehr gefunden worden war
    ***https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/potsdam-berliner-kleinkind-mit-coronavirus-in-stabilem-zustand-69352846.bild.html
    3.1
    ist geheilt:
    ES LAG IN POTSDAM IN KLINIK
    Kleinkind (2) nach Corona-Infektion gesund entlassen
    ***https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/kleinkind-nach-corona-infektion-gesund-aus-krankenhaus-entlassen-69453480.bild.html

  38. StopMerkelregime 20. März 2020 at 18:04

    David Vance: Viele Italiener in Norditalien verkauften ihre Lederwaren- und Textilunternehmen nach China. Italien erlaubte dann 100.000 Chinesen aus Wuhan / Wenzhou, mit direkten Wuhan-Flügen nach Italien zu ziehen, um in diesen Fabriken zu arbeiten. Ergebnis: Norditalien ist Europas Hotspot für Wuhan Coronavirus

    https://twitter.com/DVATW/status/1238073137813749762
    **************************************************************************
    die meisten Chinesen, welche dort arbeiten, sind illegal dort,
    Chinesen bekommen in der EU nur unter bestimmten voraussetzungen eine Arbeitserlaubnis.
    Die Behörden sind machtlos oder bestechlich, oder Beides.
    Wird eine Firma geschlossen, macht am nächsten Tag eine neue Firma mit einem anderen Inhaber wieder auf.

  39. @ zarizyn 20. März 2020 at 18:18
    StopMerkelregime 20. März 2020 at 18:04

    Auf den Punkt.

  40. Trigema Burladingen Corona
    Textilhersteller startet Mundschutz-Produktion – 100.000 Masken in der Woche
    Wolfgang Grupp hat am Donnerstag grünes Licht bekommen: Der Burladinger Textilhersteller Trigema stellt die Produktion teilweise auf Mundschutzmasken um.

    jetzt aber dalli dalli

  41. Heiko Maas hat ja Deutsches Equipment verschenkt!

    Der Sozialist hat es ja.

  42. 3 (!!!) Monate nach bekanntwerden des Corona-Ausbruches in China im Dezember 2019 und der zu erwartenden Pandemie verschenkte Außenministrchen Maas 14 Tonnen Schutzkleidung, Atemmasken und Beatmungsgeräte an China.

    https://correctiv.org/faktencheck/2020/03/05/coronavirus-ja-deutschland-hat-schutzausruestung-nach-china-geschickt

    Das Verteidigungsministerium hat jetzt für 215 Mio. Euro Schutzkleidung usw. bestellt, die im April geliefert werden sollen.
    Warum das Verteidigungsministerium und nicht das Inneministerium?
    Wie kommen die Waren (gesetzeskonform) in Apotheken und Drogerien um den Bürgern zugänglich gemacht zu werden?
    Ist das Verteidigungsministerium eine Filliale von Rossmann?

    Und schon hat die EU-Kommission die Exportverbote für Schutzkleidung gelockert und Deutschland will ins EU-Ausland liefern – u. a. 400.000 Atemmasken nach Italien.

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/coronavirus-bundesregierung-hebt-eu-exportverbot-fuer-schutzkleidung-auf-a-da32256c-bf75-421b-89d9-3bb6820e4dda

    Das ist EU-Live: Wir bezahlen und machen und alle anderen haben was davon.

  43. Einzelfälle auf Mall/e/orca:

    Auf den Balearen ist eine dritte und eine vierte Person an der Corona-Infektion gestorben. Nach offiziellen Angaben der Behörden handelt es sich um einen 30-jährigen Mann und um einen 90-Jährigen. Der 30-Jährige hatte schwere Vorerkrankungen und starb am späten Donnerstagnachmittag im Son-Espases-Hospital. Der 90-Jährige erlag am Freitag der Krankheit.

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2020/03/20/78531/mallorca-und-das-coronavirus-marz.html

    Das haben die Viren so an sich, dass sie die Alten und Vorgeschädigten zuerst dahin raffen…
    Aber, mit Mundschutz und Brille wäre es vllt nicht passiert.

  44. fehlen Testsets, Gesichtsmasken, Beatmungsgeräte…u.s.w.

    wenn ich lesen muß das
    … Desinfektionsmittel und Schutzmasken von Kinder-Krebsstationen geklaut werden ( klick ! ) …zweiter Link… ( klick ! ) … frag ich mich allen ernstes

    wo sind denn all die … … schellen Spürnasen, die klugen Ermittler, unbestechlichen Fahnder, die scharfsinnigen Experten und Detektive, die all die Wehrmacht und Nazi Devotionalien aus den Bundeswehr-Kasernen so schnell gefunden haben …. wenn man sie mal braucht !

  45. Heisenberg73 20. März 2020 at 17:50

    Und in Italien, Iran und China hat man uns nur Theater vorgespielt? Die Toten waren nur Schauspieler?

    Die Toten waren alle im hohen Alter und bereits schwer krank.

  46. StopMerkelregime 20. März 2020 at 18:06
    Ohnesorgtheater 20. März 2020 at 17:57
    @

    Ausgangssperren ohne Militär sind in der Tat gefährlich. Deshalb Spanien, Schweiz, Serbien, Belgien usw. überall starke Militärpräsenz.
    —————————————
    Die Schweiz hat KEINE Ausgangssperre! Der Kanton Uri hat gestern eine solche für alle ü65 verhängt, gültig natürlich nur auf seinem Territorium. Aber selbst dort dürfen die Senioren täglich bis zu 2 Stunden spazieren, alleine oder max zu zweit.

    Zum Militär: In der Schweiz wurden bisher nur Sanitätstruppen eingezogen. Diese sind an keiner Waffe ausgebildet worden und sind daher auch nicht bewaffnet (Vorgesetzte ausgenommen). Früher hiess es, für den Sanitätsdienst kann man die meisten doch noch gebrauchen. Von daher keine Angst.

    Und für die meist jüngeren Leute, welche bis jetzt nicht einsichtig sind, gibt es Bussen. Ansprachen verpuffen, Geld tut weh
    https://www.blick.ch/news/politik/bruch-geht-quer-durch-die-parteien-bundesrat-streitet-ueber-ausgangssperren-id15805341.html

  47. StopMerkelregime 20. März 2020 at 18:08

    @ gonger 20. März 2020 at 18:06
    Gorian 20. März 2020 at 17:46

    Ist der Flughafen München ein Einfallstor für die Viren? Nach wie vor landen im Erdinger Moos Maschinen aus Risikogebieten* wie Italien oder China.
    ———–
    Wir sind doch ein „offenes, tolerantes Land“. Das Subjekt M. wird die Airports niemals dichtmachen und die Grenzen ebenfalls nicht. Das erzählen die nur um die dämliche Bevölkerung zu beruhigen. Die Flugbewegungen kann man sehr gut nachvollziehen im Internet.
    Der Mann einer Verwandten arbeitet am MUC-Erdinger Flughafen aber den kann ich erst heute Abend fragen wenn er zurückkehrt zu seiner Familie, die in der Nähe lebt und er angeblich auf der Couch pennen muss…Nicht wegen Ehekrach…

  48. ein deutscher Hersteller und Großhändler für Schutzmasken und Ausrüstung hat am Anfang der Krise
    das Gesundheitsministerium informiert, das er einen großen Posten Schutzausrüstung,
    quasi für deutsche Krankenhäuser und andere Hilfseinrichtung, reserviert hat.
    Aus dem Ministerium ( Minister Spahn: wir sind gut vorbereitet) kam keine Reaktion.
    Niemand wollte die Ausrüstung haben.
    Also hat er sie an andere, dankbare Abnehmer verkauft.
    Hier die Firma, der Chef war jetzt auch schon mehrfach im TV zu sehen.
    http://www.franz-mensch.de/wer-wir-sind

  49. Wem wird im Notfall das Beatmungsgerät vorenthalten? Dem 80-jährigen deutschen Rentner, der zig Jahre in die Sozialversicherung eingezahlt hat. Oder dem 20-jährigen Neubürger, der gerade erst eingereist ist. Auf Staatskosten lebt. Und eventuell schon das ein oder andere Straftätchen hinter sich hat.

    Es wird richtig KNALLEN.

    Bin mal gespannt.

  50. Ein hübsches Beispiel für Kreislaufwirtschaft ist das hier:

    1. „Unser“ Außenminister Maas der Ungesalbte I. hat noch im Februar 14,1 Tonnen Seuchen-Schutzmaterial incl. Desinfektionsmittel nach China verschenkt: Am 1. Februar 5,4 Tonnen; am 18. Februar 8,7 Tonnen. Kein Gerücht. Das AA hat dies bestätigt:

    *https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/maas-hilfsgueter-coronavirus/2307756

    -> Regierung: „In Deutschland fehlt es an allem, wir haben keine Masken, wir haben keine Desinfektionsmittel.“

    2. Der chinesische Multibillardär Jack Ma, Gründer von Alibaba, schenkt Äthiopiens Premier Abiy Ahmed großzügig „ein Corona-Hilfspaket“: 100.000 Schutzmasken und bis zu 20.000 Diagnosetests für jedes afrikanische Land.

    3. Wir raten: Wo sind die deutschen Schutzmasken wohl jetzt?

    https://www.achgut/artikel/afrika_in_zeiten_von_corona
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jack_Ma

  51. In Deitschland fehlt es vor allem an einem Wesentlichen: RÜCKTRITTEN!!!!!!!!!!!!

    RÜCKTRITTE der für alle diese nun sichtbar für tausende Tote sorgenden Unterlassungen des roten Kasner SEDSozialismusses wären dringend nötig und wirklich alternativlos, aber wir erleben durch die Einheitsjubel und Unterwerfungsmedien ein grundloses beschönigen, relativieren und retuschieren der Schuld der Schuldigen, wie schon seit Jahren.

    MACHTERHALTUNGSPRESSE in der die brennende Lüge Systemrelevant für den herrschenden Merkel-Kommunismus ist, das dieser Kommunismus bald schon wieder Massengräber ausheben muss.

    Tausende neue Tote lädt der Merkelismus zu allen anderen auf seine Leichenberge.

    Seit 30 Jahren warnen alle Virologen vor dieser absehbaren Katastrophe, das sie eintreten werde und der MerkelgeschwurbelphrasenFloskelHoneckerSozialismus war nicht bereit austeichend vorzusorgen. Sterben wird ja nicht der bessere Teil des Volkes sondern die Holzklasse!

    Ihr verdammten Bonzendreckschweine, wieder liessen Euch die Massen der Feigen Mitläufer Eure sozialistischen Verbrechen verüben. WIE oft noch?

  52. Gorian 20. März 2020 at 18:27

    Die Toten waren alle im hohen Alter und bereits schwer krank.
    —————

    Das sind gefährliche Fake News. Wann lagen denn zuletzt die Strassen in Italien voller Leichen? Und das Gerücht, es treffe nur die Alten und Kranken, ist ebenfalls falsch. Die trifft es eher, aber nicht exklusiv.

  53. zarizyn
    20. März 2020 at 18:29

    “ großen Posten Schutzausrüstung,
    quasi für deutsche Krankenhäuser und andere Hilfseinrichtung, reserviert hat.
    Aus dem Ministerium ( Minister Spahn: wir sind gut vorbereitet) kam keine Reaktion.
    Niemand wollte die Ausrüstung haben.“

    Ich muss Frau Spahn in Schutz nehmen. Aufgrund ihrer bekannterweise fundierten Vorbildung in der Medizin, musste sich erst bei Google und Wikipedia schlau machen, was Viren, Schutzmasken und die Fremdworte Infektion und Epidemie überhaupt bedeuten. Bis sie das ansatzweise begriffen hatte, verging einfach jede Menge Zeit. Die wahre Schuldige ist Frau Dr. Merkel, die in einer Schnaps Laune eine schwule Tunte ohne jegliche Vorkenntnisse zur Gesundheitsministerin machte.

  54. @ StopMerkelregime 20. März 2020 at 18:08
    @ gonger 20. März 2020 at 18:06
    Gorian 20. März 2020 at 17:46
    Ist der Flughafen München ein Einfallstor für die Viren? Nach wie vor landen im Erdinger Moos Maschinen aus Risikogebieten* wie Italien oder China.
    https://www.merkur.de/lokales/erding/flughafen-muenchen-ort60188/coronavirus-muenchen-flughafen-einreise-kontrolle-bundespolizei-13606882.html
    __________________________
    Reisende aus China, Iran, Italien usw. gilt für Deutschland keine Einreisesperre
    -bitte weiter runterscrollen

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762?

  55. Infektionswelle in Russland
    Corona ist hart, Putin ist härter

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-in-russland-corona-ist-hart-putin-ist-haerter-a-0d669842-07d4-4e45-bb81-cd883090d4d2

    CORONA-KRISE
    „Alles unter Kontrolle“, behauptet Putin

    https://www.welt.de/politik/ausland/article206667267/Corona-Krise-Alles-unter-Kontrolle-behauptet-Putin.html

    EU wirft Russland vor, Fake-News über das Coronavirus zu verbreiten
    ./.
    Moskau wirft Brüssel „russophobe Besessenheit“ vor

    https://web.de/magazine/politik/coronavirus-fake-news-russland-kreml-34533354

  56. Die Toten sind real, auch wenn sie vielleicht vorher alt oder sonstwie vorbelastet waren. Fakt ist, dass dieser Virus den Tod von diesen Personen vorverlegt. In diesem Alter kann schon eine Grippe tödlich sein und nun kommt eine weitere Grippe dazu und bei einer möglichen Panik die schlechte Aussicht für eine überlebenswichtige Pflege. Es ist vollkommen irrelevant ob diese Menschen vorher krank oder/und alt waren, die Sterberate wurde sehr weitgehend erhöht und das ist was zählt. Wird so ein Virus jetzt alle paar Jahre entwickelt, damit der nötige Platz geschaffen wird um immer weiter Migranten aufzunehmen? Wer es noch nicht ist wird es irgedwann auch sein; alt. Dieser Virus betrifft uns ALLE, früher oder später.

  57. Anschlagsversuch auf ICE-Strecke in Hessen
    Das LKA in Hessen ermittelt nach einem Anschlagsversuch auf eine ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke. Nach SPIEGEL-Informationen hatten Unbekannte auf einer Brücke die Schienenschrauben gelöst.

  58. Für mich geht´s eigentlich weiter wie immer. Nach der Arbeit Menschen meiden, außer Familie.
    Andere müssen sich jetzt daran gewöhnen.
    Wo der Virus herkommt weiß nur Gott, falls es einen gibt.

  59. Infektionswelle in Russland
    Corona ist hart, Putin ist härter

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-in-russland-corona-ist-hart-putin-ist-haerter-a-0d669842-07d4-4e45-bb81-cd883090d4d2

    CORONA-KRISE
    „Alles unter Kontrolle“, behauptet Putin

    https://www.welt.de/politik/ausland/article206667267/Corona-Krise-Alles-unter-Kontrolle-behauptet-Putin.html

    EU wirft Russland vor, Fake-News über das Coronavirus zu verbreiten
    ./.
    Moskau wirft Brüssel „russophobe Besessenheit“ vor

    ***https://web.de/magazine/politik/coronavirus-fake-news-russland-kreml-34533354

  60. „In Deutschland fehlen Testsets, Gesichtsmasken, Beatmungsgeräte“

    PI-NEWS ÜBERTRUMPFT

    JEDES REVOLVERBLÄTTCHEN

    MIT SEINER PANIKMACHE –

    ICH BIN ENT-TÄUSCHT!

    ++++++++++++++++++++++

    Statt den Deutschen mitzuteilen, daß
    die Merkel-Junta u. ihr ergebenen Medien
    nur Panik schürten, um von Umvolkung
    Strohm-, Auto- u. Wirtschaftskrise abzulenken,
    heizen rechte Paranoiker u. Hypochonder
    auch noch die Corona-Hysterie an.

    ++++++++++++++++

    Von mehreren Zehntausend Toten in Deutschland wird bei einer heftigen Grippesaison ausgegangen. Bei der schweren Welle (25.000 Tote in Deutschl.) im Winter 2017/18 gingen RKI-Schätzungen zufolge zehn Millionen Arztbesuche in Deutschland auf das Konto der Grippe.

    Die echte, vom Influenzavirus ausgelöste Grippe beginnt – anders als eine Erkältung – in vielen Fällen plötzlich. Zu typischen Symptomen zählen Fieber, trockener Husten, Halsschmerzen, Schnupfen sowie Glieder- und Kopfschmerzen. Neben vielen milden Verläufen gibt es auch solche mit Komplikationen
    wie einer +++Lungenentzündung.
    (dpa, spiegel.de)

  61. Ich habe das Gesundheitsamt und den Hausarzt kontaktiert
    immer nur die ansage: Personal ist überfordert oder KLICK,
    VERDAMMT NOCH MAL WAS IST IN DE LOS:
    ICH HABE SCHMERZEN IN DER LUNGE,
    KEINER HILFT MIR
    Gott segne Euch alle hier auf Pi,AFD und alle Patrioten
    Wir müssen jetzt 3 Monate durchzuhalten, dann erfolgt ein NEUANFANG, der alles in De und weltweit neu definieren wird,
    WIR WERDEN NICHT ALLE STERBEN, NUR KLEINER ANTEIL UNSERER BEVÖLKERUNG, ABER WIR
    MÜSSEN TAPFER SEIN UND LOGISCH DENKEN,
    BITTE BLEIBT ALLE ZU HAUSE UND VERMEIDET ALLE SOZIALEN KONTAKTE,
    SEID VERNÜNFTIG
    #BLEIBT ALLE ZU HAUSE
    https://www.youtube.com/watch?v=dL3IxE-3jFQ

  62. Also ich hab mich ja ziemlich reingehängt und viel Logik investiert. Ich bin jetzt ein wenig KO und laß am Schluß des Tages nochmal Revue passieren.
    Nach wie vor ist es sicher richtig, dass das Virus in Deutschland noch nicht aufgefallen wäre, wenn es nicht vorher bekannt gewesen wäre. Es hat ja noch keine auffälligen primären Wirkungen gezeigt. Jedenfalls nicht in Deutschland.

    Aber ich bin skeptisch, die niedrige deutsche Todesrate wird mir immer mysteriöser. Die italienische zwar auch, aber die deutsche fällt eben auch völlig aus dem Rahmen, gegen nahezu alle anderen Länder. Wenn da was nicht stimmt befürchte ich, dass es nächste Woche losgeht. Das muß nicht heißen, dass die Todeszahlen insgesamt aus dem Rahmen fallen, aber es könnte sich massiv ballen.
    Die „Inkubationszeit“ für schwere Erkrankungen läuft ab. Allerdings hat Spanien auch höhere Raten und da waren auch Anfang Februar die ersten Erkrankungen. Wenn in Deutschland nicht irgendwelche besonderen Bedingungen vorliegen, müßte es nächste Woche losgehen. Aber vielleicht haben sich in Deutschland die Alten nicht so stark infiziert. Vielleicht sind sie isolierter als in Italien oder Spanien. Und für die meisten Jüngeren ist Corona ja harmlos.
    Wenn in Deutschland die Zahlen künstlich niedrig gehalten wurden müßte das doch auffliegen.

  63. Und auch die Coronakrise ist bei näherer Betrachtung nur eine Auswirkung.

    Eine Auswirkung der Regierungskrise, hervorgerufen durch Postenvergabe nach Parteibuch und Ideologie und institutionalisiertem Peter-Prinzip.

    Früher waren die Dilettenten nur blau aufm Bau, aber „Dank“ der Akademikerschwemme und dem daraus resultierenden Überangebot an unfähigen Berufspolitikern und Geschwätznichtswissenschaftlern ist der Fachkräftemangel in der Politik staatsgefährdend geworden.

  64. Deutschland fehlen…
    …und Staatsmänner! Masken und Handschuhe kann man in China kaufen. Staatsmänner?
    Na, diese Nichtskönner werden von der Presse „hochgeschrieben“ so wie diese Doppel-Null aus Bayern:
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article206686303/Bayern-und-Corona-In-der-Krise-reift-Markus-Soeder-zum-Staatsmann.html der Typ stinkt gewaltig. Nur beim Camembert kann man tatsächlich von „reifen“ sprechen. Bei der bayerischen Doppel-Null jedoch trifft eher der Vergleich mit dem sprichwörtlichen Kopf des Fisches zu.
    H.R

  65. In Deutschland fehlen Testsets, Gesichtsmasken, Beatmungsgeräte

    Es fehlen auch Ärzte, Schwestern, Pfleger und Laborleute und Geräte.

    Testkits nützen nix, wenn zu wenig technisches Personal im Labor.

    Fehlendes Personal wird jetzt schon aus dem Ruhestand zurückgerufen.

  66. Südkorea und China sind schon sehr lange besser organisiert als Deutschland. Nur hat sich Deutschland nicht erst seit Merkel zunehmend selbst zersetzt. Das rächt sich jetzt. Ob es die überlebenden deutschen Michel nach der Krise verstehen?

  67. China und Südkorea sind besser organisiert als Deutschland. So weit haben wir es gebracht!
    —————————–
    Das mag ja stimmen, doch beim Kampf gegen Rechts oder im Gutsein kann uns keiner übertrumpfen.

  68. Heisenberg73 20. März 2020 at 18:37

    Das sind gefährliche Fake News. Wann lagen denn zuletzt die Strassen in Italien voller Leichen?

    Wie kommst Du darauf, daß die Straßen voller Leichen lägen? Das ist Fake-News!

    Und das Gerücht, es treffe nur die Alten und Kranken, ist ebenfalls falsch. Die trifft es eher, aber nicht exklusiv.

    Es trifft allen mit geschwächtem Immunsystem. Da sind natürlich auch ein paar jüngere dabei. Aber die würden mit jedem anderen Virus dieselben Probleme bekommen.

  69. KRANKENHAUSKEIME
    Deutschland: Bis zu 20.000 Tote jährlich durch Krankenhauskeime
    Krankenhausinfektionen treffen 400.000 bis 600.000 Patienten pro Jahr
    https://www.scinexx.de/news/medizin/deutschland-bis-zu-20-000-tote-jaehrlich-durch-krankenhauskeime/

    ++++++++++++++++

    TODESFÄLLE GRIPPE
    In der Todesursachenstatistik wird das vom Arzt eingetragene Grundleiden, aber nicht die „unmittelbare Todesursache“ oder die „mit zum Tode führende Krankheit“ gezählt. Deshalb können durch Influenza mitverursachte Todesfälle nicht aufgrund der Todesursachenstatistik gezählt werden. Bei der Ermittlung der influenzabedingten Sterblichkeit wird ein Ansatz der Berechnung der Übersterblichkeit in den Wochen oder Monaten mit Influenzazirkulation verwendet. Durch die Differenz der tatsächlichen zur erwarteten Sterblichkeit werden dann die influenzabedingten Todesfälle berechnet.[66]

    Wenn eine Grippewelle auftritt, dann geht die Zahl der tatsächlich auftretenden Todesfälle über das zu Erwartende hinaus. Auf diese Weise wurden in Deutschland zum Beispiel für die Wintersaison 1995/96 etwa 30.000 zusätzliche Todesfälle und für die Wintersaison 2012/2013 die Zahl von 29.000 Fällen ermittelt.[67] Seit der Jahrtausendwende gab es aber auch acht Winter ohne belegbare Übersterblichkeit.[56]

    Diese Berechnungen stellen Schätzungen dar. Sie differenzieren nicht zwischen Todesfällen infolge von Grippe, von grippeähnlichen Viruserkrankungen oder wegen sekundärer Lungenentzündungen. Auch Infektionen mit dem Respiratory-Syncytial-Virus (RSV) können mit Influenzawellen überlappen…
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Influenza#Todesf%C3%A4lle

    ++++++++++++++++++++

    CORONA ITALIEN
    Neue Studie: 99 Prozent der untersuchten Covid-19-Todesopfer in Italien hatten Vorerkrankungen – aber meist keine, die die Lunge betrafen
    Ilona Tomic
    Die häufigsten Vorerkrankungen waren hoher Blutdruck und Diabetes sowie Herzkrankheiten.

    Daten von etwas mehr als 2000 (von den Stand 20. März insgesamt 3400) Todesopfern zeigen, dass nur 0,8 Prozent, das entspricht drei Personen, keine Vorerkrankungen hatten. Bei 48,5 Prozent der Todesopfer wurden mindestens drei Vorerkrankungen festgestellt. 25,6 Prozent litten unter zwei und 25,1 Prozent unter einer Vorerkrankung. Die häufigsten Vorerkrankungen waren dabei hoher Blutdruck und Diabetes sowie Herzerkrankungen.

    Die meisten der Verstorbenen waren bereits im höheren Seniorenalter. Nur 17 Menschen unter 50 Jahren waren unter den an Covid-19 Verstorbenen, das Durchschnittsalter der Todesopfer lag bei 79,5. Todesopfer unter 40 Jahren hatten in der Regel schwerwiegende Vorerkrankungen wie Nierenleiden, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
    https://www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/studie-99-prozent-der-italiener-die-an-covid19-starben-hatten-vorerkrankungen/

  70. Heisenberg73 20. März 2020 at 18:37
    Gorian 20. März 2020 at 18:27

    Das einzige Krematorium der Stadt in der Lombardei kann, obwohl es Tag und Nacht in Betrieb ist, die Leichen der vielen Corona-Opfer nicht mehr aufnehmen. Mehrere Kommunen in der angrenzenden Provinz von Monza, in Modena und der Emilia-Romagna, haben sich bereiterklärt zu helfen. Jetzt braucht es Italiens Heer, um die Särge dorthin zu transportieren.

    https://www.pnn.de/ueberregionales/italien-mit-hoechstzahl-an-corona-toten-armee-transportiert-leichen-mit-lkw-ab-ausnahmezustand-im-land-verlaengert/25660522.html

    Dramatische Aufnahmen aus dem italienischen Bergamo von Mittwochabend zeigen, wie hart die Folgen der Coronavirus-Pandemie Städte treffen können. Auf den Videos aus dem Zentrum der Stadt ist zu sehen, wie eine Kolonne von Militärtransportern Särge mit Toten aus der dunklen Stadt bringt. Ein Armeesprecher bestätigte am Donnerstag, dass 15 Laster und 50 Soldaten nach Bergamo abkommandiert wurden, um Särge in benachbarte Provinzen zu transportieren. Medien berichten gar von 60 Särgen.

    https://www.sueddeutsche.de/panorama/coronavirus-italien-bergamo-1.4851056

  71. Gorian 20. März 2020 at 19:05

    Nachrichten aus Norditalien nicht gesehen? Die wissen kaum noch wohin mit den Leichen.

  72. Der BMI-minister (CSU) hat angeordnet, dass Ausländer in der Regel nicht mehr nach Deutschland einreisen dürfen.
    Ausgenommen sind jedoch jene „besonders schutzbedürftigen Kinder“, auf deren Aufnahme sich Merkels Deutschland mit Frankreich, Irland, Portugal und Finnland Mitte März geeinigt hatte. Nach den Plänen sollen 1600 Asyltouristen aus den griechischen Lagern geholt werden. Deutschland will Kinder, die nach Dafürhalten von Schlepperorganisationen krank seien und ihre Familien aufnehmen.
    Niedersachsens Innenminister Boris Pißtorius (SPD) unterstützt das Vorhaben. Während die eingeborene Bevölkerung mit der krassen Einschränkung bürgerlichen Freiheiten zur Vermeidung einer raschen Ausbreitung der Wuhanseuche überzogen wird, werden ohne Not 1600 Muslime – die von der UMMA hätten aufgenommen werden müssen – demnächst wahrscheinlich hunderten Krankenhausbetten belegen.
    Es überfordere Deutschland nicht, soweit dabei Vorsichtsmaßnahmen getroffen würden, so Pißtorius. Pißtorius: „Die Kinder brauchen unsere Hilfe, die Situation in diesen Lagern ist um ein Vielfaches schlimmer, als wir uns vorstellen können.“ Was ich mir nicht vorstellen kann macht mich nicht heiss. Seine unsinnige Predigt sollte Boris der Schreckliche vor den Golfstaaten und Saudi-Arabien halten.
    https://www.spiegel.de/panorama/corona-krise-fluechtlingskinder-aus-griechischen-lagern-sollen-trotzdem-kommen-a-00000000-0002-0001-0000-000170114563
    Das Dogma der offenen Gesellschaft, der Willkommenskultur und der Solidarität mit einer barbarischen Weltanschauung wird auf Kosten der einheimischen Bevölkerung durchgesetzt.
    Das ist eine offene Bürgerkriegerklärung an die hier bereits länger Lebenden.
    Der Feind steht links und plündert als Fünfte Kolonne der UMMA das Land.

  73. Mal ehrlich; Vapiano ist schon seit Monaten im Arxxx. Die springen jetzt fix aufs Trittbrett der „Corona-Geschädigten“, steht zu befürchten, daß das in sämtlichen Wirtschaftsbereichen „Schule macht“; ein ähnlicher Mechanismus der unsere Regierung antreibt, zaghafte „Ermächtigungs-Fantasien“ zu entwickeln.
    Dieses Virus allerdings ist trotzdem nicht zu unterschätzen; selbst wenn es nur „etwas stärker“ als die „gewöhnliche Influenza“ ist.
    Jeder, der mal „nur“ die, „olle, echte Influenza“ hatte, weiss, das er da keinen Nachschlag mehr verlangt; auch als verhältnismässig junger Mensch nicht.

  74. INGRES 20. März 2020 at 17:30

    Ach so ich würde die Maske aber nicht zu meinem Schutz, sondern dem der Anderen tragen. Weil ich halt vernünftig bin.

  75. +++ Auch Frisörbetriebe müssen schließen +++
    Auch Frisöre müssen ab Samstag ihre Arbeit einstellen. Das besagt eine Verfügung der Innenbehörde. Davon betroffen sind alle Dienstleistungen, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern zum Kunden nicht eingehalten werden kann. Innensenator Mäurer bezeichnet diese Entscheidung als alternativlos

  76. Man muss sich vor Augen halten, was für eine leistungsfähige Virenschleuder ein 1,90 Metermann ist, der zwanghaft stakkato-mäßig spricht. Hier hätte man sicher sehr viele Infektionen verhindern können, wenn ein Friedrich Merz so vernünftig gewesen wäre, einen Mundschutz zu tragen. Der Mundschutz schützt weniger davor selbst angesteckt zu werden, als vielmehr davor während des Sprechens andere zu infizieren. Was für Merz gilt genauso für den Sex-Drugs-Rock-n-Roll-Özdemir. Bei diesem kann man ja eine Vorschädigung der Lunge durch Kiffen annehmen. Auch wenn Ö. die Gelegenheit die Öffentlichkeit von seiner Infizierung nicht vorbeigehen lassen konnte, um den Drogengebrauch zu propagieren, ist er vielleicht einmal für Jugendliche eine Warnung, dass Kiffen doch nicht so ungefährlich ist, wie die Gruenen immer behaupten.

  77. VivaEspaña 20. März 2020 at 19:15
    Heute 627 neue Todesfälle in Italien (zdf heute soeben)

    Wenn da nicht die Lügenpresse wäre, würde ich das glauben.

  78. NGRES 20. März 2020 at 19:18

    D.h. für mich selbst würde ich den Hokuspokus wegen Corona nicht machen (für andere Menschen aber schon). Das ist es mir in diesem Affenstaat nicht wert. Ich habe auch keine Lust mich von diesem Affenstaat, von Affen die Merkel wählen, medizinisch behandeln zu lassen. Zuletzt beim Arzt war ich 1984.
    Es ist mir nicht wert in diesem Affenstaat um mein Leben zu betteln, wenn ich schwach sein sollte. Dieses System ist so widerlich, ekelhaft und lächerlich, dass es mir das nicht wert ist mich möglicherweise von ihm retten zu lassen. Wenn mein Körper das nicht selbst schafft nicht von diesem System.

  79. Marnix 20. März 2020 at 19:17

    https://www.spiegel.de/panorama/corona-krise-fluechtlingskinder-aus-griechischen-lagern-sollen-trotzdem-kommen-a-00000000-0002-0001-0000-000170114563

    Ganz großes Tennis! Mit Lizenz zum Göbeln = alle Erdbeeren mit Sahne müssen rückwärts wieder raus!

    https://www.sport1.de/tennis/grand-slams/2019/06/tennis-wimbledon-heiliger-rasen-erdbeeren-mit-sahne-friedhof-der-stars
    ———-
    NoCompliance 20. März 2020 at 19:18

    Mal ehrlich; Vapiano ist schon seit Monaten im Arxxx. Die springen jetzt fix aufs Trittbrett der „Corona-Geschädigten“

    Dachte ich auch sofort, als ich die Meldung heute hörte.

  80. Habt ihr bei dem Auftritt von A. Merkel etwas bemerkt? Sie hat nicht wie üblich „wir schaffen das“ gesagt.

  81. Ich kann die scheixx „MACHT MAL KEINE PANIK – HYSTERIKER“ nicht mehr ertragen; das sind die ersten, die beim akut festsitzenden Furz „Fikk-Day-Mett“ ( ja, ich weiss wie das richtig heisst… ) intravenös spritzen und Mutti anrufen.
    Jeder Tote durch Fehlmaßnahmen / Beschwichtigung ist ein Toter zu viel; egal wie alt. Wenn ich ´ne scheixxe höre, wie: „….bläh..blubbb…sind ja nur ca. 3500 Tote in Italien….“ könnte ich im Bogen speien; dann könnte man glatt schließen, daß das Leben eines solchen Kommentators mit gleichem Maß gemessen werden darf; –
    ich wette : DAS (!) SIEHT DIESER WERTVOLLE MENSCH VÖLLIG ANDERS.
    Endzeit für den Humanismus.

  82. Denke Ursula von den Laien muss ihre Billion Euro von der Klimarettung auf die Corona Krise umbuchen.

  83. SPAHN SCHREIBT DANKESBRIEF AN ALLE ÄRZTE

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/spahn-schreibt-brief-an-aerzte-erster-schutzwall-im-kampf-gegen-corona-69522496.bild.html

    Was für ein inkompetentes Ar§§§loch.
    Das würde ich ihm auch selber sagen.

    Aber nur unter vier Augen, denn:
    So kosteten im Einzelfall Kraftausdrücke wie „Blöde Kuh“, „Arschloch“, „Drecksau“, „Sie haben den totalen Knall“, „Sie sind blöd im Kopf“ oder „Wichser“ 1000 Euro,
    ***https://www.n-tv.de/ratgeber/So-teuer-sind-Beleidigungen-am-Steuer-article20595259.html

    ➡ FOTO im link
    Was für ein ekliger Gesundheitsminister.
    Das würde ich ihm auch selber sagen.
    Begründet auch vor Zeugen:
    https://www.express.de/ratgeber/gesundheit/wie-eklig-fast-in-jedem-zweiten-bart-steckt-laut-einer-studie-kot-31149312

  84. Da kann die Wirtschaft lange warten….
    Das zweite Kind des ersten grünen mohammedanischen Oberbürgermeisters ist gerade geboren.
    Jetzt geht Belit Onay erst mal in Elternteilzeit. 🙂

    .
    „Arbeitgeber kritisieren Onay: „Die Wirtschaft erwartet Führung“

    Bund und Land gehen in der Coronakrise auf die Unternehmen zu – aber von Hannovers Oberbürgermeister ist tagelang nichts zu hören. Volker Schmidt von der Arbeitgebervereinigung erinnert an 2009, als Hannover in der Krise ein bundesweit beachtetes Beschäftigungssicherungspaket schnürte.

    „Die Coronakrise ist eine Apokalypse für die Wirtschaft“: Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer derAllgemeinen Arbeiotgebervereinigung Hannover und Umgebung, fordert mehr Initiative aus dem Rathaus. Quelle: AGV
    Hannover
    In der lokalen Wirtschaft häufen sich die Hiobsbotschaften. Von der Kanzlerin bis zum Ministerpräsidenten zeigen Bund und Land in der Coronakrise Gesicht und bieten Hilfen an, nur in Hannover sei von Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) nichts zu hören. „Die Wirtschaft erwarten jetzt Führung vom OB“, sagt Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgebervereinigung Hannover, der 300 Unternehmen mit mehr als 110.000 Mitarbeitern angehören.
    „Coronakrise ist Apokalypse für die Wirtschaft“
    Von einer „Apokalypse für die Wirtschaft“ spricht Schmidt: Lieferketten brechen zusammen, die Automobilzulieferer sind vom VW-Produktionsstopp schwer getroffen, Messen sind abgesagt, Hotels melden 95 Prozent Buchungsstornos bis Ende April, Tausende Geschäfte und Unternehmen regionsweit sind geschlossen. Zwar sollen Hilfspakete in Form von Krediten, Bürgschaften und Zuschüssen fließen. Schmidt aber sagt: „Das wird nicht reichen, um die regionalen Unternehmen durch die Krise zu führen.“
    Der Wirtschaftslobbyist erinnert daran, wie der damalige Oberbürgermeister Stephan Weil (SPD, heute Ministerpräsident) im Krisenjahr 2008 reagiert hat. „Er hat einen Krisenstab ins Rathaus eingeladen, an dem alle beteiligt waren, auch die Gewerkschaften.“ Das Ergebnis war ein Beschäftigungssicherungs-Tarifvertrag, der den Firmen einen Austausch von Mitarbeitern ermöglichte. „Das hat bundesweit Aufsehen erregt und Nachahmer gefunden“, sagt Schmidt: „Legendär ist das Bild von Gewerkschaftsschef Hartmut Meine, Weil und mir in der Tagesschau.“

    „OB muss Kümmerer sein“
    So etwas erwartet Schmidt auch heute vom Oberbürgermeister. „Die gesamte Volkswirtschaft liegt am Boden, da muss der OB Kümmerer sein. Gemeinsam können wir etwas bewegen“, sagt Schmidt.

    Im Rathaus hat die Kritik viel Unruhe ausgelöst, dann hat man reagiert. Einen Krisengipfel nach Vorbild von 2008 wolle man nicht einberufen, lässt Onay ausrichten. Das erscheine „in der jetzigen Situation, in der direkter Kontakt möglichst zu vermeiden ist, nicht angebracht“. In der kommenden Woche (also ab 23. März) wolle er aber zu einer Telefonkonferenz einladen, „um in einen direkten Austausch mit den Verbänden zu kommen und zu besprechen, ob aus Sicht der Wirtschaft weitere Maßnahmen erforderlich sind“.
    Onay kontert: „Wirtschaft direkt und früh im Blick gehabt“

    Untätigkeit will sich das Rathaus ohnehin nicht vorwerfen lassen. Bereits am Dienstag, 17. März, habe Finanzdezernent Axel von der Ohe angekündigt, dass die Stadt bis Ende Juni keine Mahnverfahren einleiten und möglichst Steuerzahlungen stunden wolle, soweit es der Gesetzgeber zulasse. Zudem werde jetzt unter anderem geprüft, ob die Stadt bei säumigen Zahlern auf die relativ hohe Regelverzinsung verzichten könne. Und nicht zuletzt haben die Stadt und die Wirtschaftsfördergesellschaft Hannoverimpuls am Donnerstag eine Anlaufstelle für Unternehmen in Not eingerichtet, die Beratung anbietet und über Förderungen informiert.
    Onay sagt: „Während der Coronakrise geht die Stadtverwaltung parallel eine große Zahl verschiedenster Herausforderungen an.“ Man habe bereits nach der Absage der Hannovermesse „den Messestandort wie auch die Wirtschaft direkt und früh im Blick“ gehabt.
    Arbeitgeber-Manager Schmidt hofft jetzt, dass nächste Woche Initiativen in Gang kommen:. „Was die Coronakrise in der Wirtschaft derzeit anrichtet, das werden wir noch lange spüren.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannovers-Arbeitgeber-kritisieren-Onay-Die-Wirtschaft-erwartet-Fuehrung
    **********************+
    „ER FREUT SICH AUF DAS ZWEITE KIND

    OB Onay geht in
    Elternzeit!
    Na, und!“

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/freude-auf-das-zweite-kind-ob-belit-onay-geht-in-elternzeit-69287076.bild.html

  85. # Ohnesorgtheater 20. März 2020 at 17:37

    Hinweis zu Covid-19

    Danke, nun brauche ich es nicht mehr zu verbreiten (was ich hier schon mehrmals getan habe!). Wie auch bei anderen Themen im deutschsprachigen Bereich findet man in der Schweiz noch immer die vernünftigsten, unaufgeregtesten, eben neutralen (!) Stimmen. Wer hat doch gleich gesagt, daß die Neue Zürcher Zeitung sein Westfernsehen sei?

  86. Appell von Mission Lifeline.

    Sehr geehrte ???EUdSSR Kommission?, Minister Seehofer sagt, es liege an Ihnen. Dürften wir bitten, uns wegen der Papiere anzurufen? Wir sind Tag & Nacht ansprechbar. In unserer Maschine ist Platz für bis zu 100 Kinder & Mütter. Die warten auf SIE!
    https://twitter.com/SEENOTRETTUNG/status/1241031412440055814
    Nicht die Leute von Mission Lifeline husten uns persönlich mit Wuhanerreger an, sondern sie lassen uns von Horstis Gästen als Dank für unsere Humanität anhusten. Wie nett und niedlich.

  87. @INGRES
    Das wird wie mit den Todesfällen, Raub und Vergewaltigungen durch Zugewanderte gehandhabt; runtergebrochen bis in kleinste Delikte, nur um die Bevölkerung ruhig zu stellen. Statistiken werden notfalls anders gedeutet oder genau so geschrieben, wie man sie braucht. Glauben sie keinen öffentlichen Stellen. Die relativ niedrige Corona-Todesrate in DE wird sehr wahrscheinlich unterschiedlich zugeordnet. Genauso wie man wahnsinnige Islamfanatiker als missverstandene Verwirrte oder Morde zu „Aussereinandersetzungen“ werden. Man will den nötigen Platz still schaffen, solange es geht. Ich denke wir werden auch keine offene Operationen, wie in Italien mit den Leichen, zu sehen bekommen, sondern diese Fahrzeuge werden getarnt sein – ähnlich wie man heimlich immer weiter Migranten reinholt, wird man Verstorbene rausholen.

  88. Mir wurde von einer Bekannten (wohnt Hochparterre) berichtet, dass am Mittwoch-Nachmittag laufend mehrere Leute einfach durch den Garten nach hinten gingen. Sie wunderte sich, dass die Leute nicht den offiziellen Weg zum Eingang zu der Arztpraxis nahmen.
    Habe mal gegoogelt und fand auf der Webseite der Gemeinschaftsärzte folgendes:

    WEGEN DER PANDEMIE bitten wir bei AKUTEN ATEMWEGSERKRANKUNGEN oder DURCHFALL NICHT IN DIE PRAXIS ZU KOMMEN sondern IMMER ERST ANRUFEN (08441-804888 oder 0176-96235285). Sie bekommen bei einfachen Infekten auch nach nur telefonischem Kontakt eine Arbeitsunfähigkeit ausgestellt, deswegen müssen sie nicht in die Sprechstunde.
    • Aktuelle Informationen zum CORONA VIRUS: Wenn Sie nach Aufenthalt in einem Risikogebiet krank werden oder Kontakt mit einem nachweislich an Corona Virus Erkranktem hatten, dann können wir bei Ihnen einen Test auf das Coronavirus durchführen. BITTE bleiben sie zunächst zu Hause und RUFEN SIE ZUERST IN UNSERER PRAXIS AN (Tel. 08441-804888), wir wissen was zu tun ist und erklären Ihnen das genaue Vorgehen.
    • Weitere, allgemeine Informationen zum Coronavirus und der Vorbeugung finden sie hier auf unsere Homepage.

  89. Ich verstehe dieses Theater und die Hysterie wegen eines Erkältungsvirus nicht im Geringsten. Der Staat verbreitet absichtlich Panik, nur um zu sehen, wie weit sich die Bürger in ihren Freiheiten einschränken lassen. Außerdem versuchen einige Industrietzweige, wie ganz offensichtlich die Auto- und Metallbranche, sich an dieser mit Absicht ausgelösten Panik per Kurzarbeitergeld gesundzustoßen. Das ist nur ein Test und eine weitere Ausbeuterei. Das Coronavirus ist ein ganz normaler Virenstamm, der wie jedes Jahr gegen Ende des Winters aus den überbevölkerten Drittweltländern Hinterasiens die Welt umkreist. Bei der Grippe ist es genau das Selbe. Die von der Presse hochgejubelten, mit Geilheit verkündeten Toten, sind samt und sonders schon vorher schwerstkranke Todeskandidaten gewesen, die jedes Virus, jede bakterielle Infektion umbringt. Es ist lächerlich, vor diesem Virus Angst zu haben. Er löst bei normal gesunden Menschen mit Sicherheit nicht mehr als eine leichte Erkältung aus.

  90. INGRES 20. März 2020 at 19:26

    Ich muß mich korrigieren, ich war 1999 zuletzt beim Arzt, aber das war der Abriß der Sehne vom Brustmuskel, also keine Krankheit. Und damals dachte ich noch ich würde in einem normalen Land leben. Da hatte ich Glück. Nochmal darf mir nichts passieren. Denn nochmal gehe ich in diesem Ekel- erregenden System in kein Krankenhaus.

  91. Hier noch ein Nachtrag zum SWISS PROPAGANDA RESEARCH:

    Für aufmerksame Leser bietet dies hingegen eine Möglichkeit, die Seriosität und Ausrichtung der verschiedenen Medien und Autoren einzuschätzen.

    Man beobachte etwa:
    •Welche Medien zählen bloß testpositive Fall- und Todeszahlen hoch, ohne zu fragen, woran diese Personen denn erkrankt oder gestorben sind?
    •Welche Medien bringen Schlagzeilen wie »21-jähriger Fußballtrainer stirbt an Coronavirus«, und erwähnen erst im letzten Satz, dass er eine unerkannte Leukämie hatte?
    •Welche Medien thematisieren die Frage der sogenannten Übersterblichkeit, die noch immer in allen Ländern und Altersgruppen im Normalbereich oder darunter liegt?
    •Welche Medien fragen, wieviele Intensivpatienten mit einer unerwarteten Lungen­entzündung hinzukommen, und was deren Alters- und Gesundheitsprofil ist?
    •Welche Medien bevorzugen angsteinflößende Bilder von Viren, Schutzanzügen und Särgen, statt konkrete Daten, Fakten und Hintergründe?
    •Welche Medien besprechen die bekannten Probleme mit Virentests im Allgemeinen und die fehlende klinische Validierung des aktuell verwendeten Tests im Besonderen?
    •Welche Medien beleuchten die problematische Rolle, die die WHO in früheren Fällen spielte?
    •Welche Medien versuchen einen politischen oder geopolitischen Spin einzubringen?
    •Welche Medien sprechen noch immer von »Biowaffen«, obschon dieses Szenario angesichts von kaum spektakulären Sterberaten und Sterbeprofilen längst ausgeschloßen werden kann?
    ———————
    Was mir ein absolutes Rätsel ist: Wie kann man hier auf PI ins gleiche Horn wie die Systemmedien stoßen (Hysterie verbreiten;Tote zählen; Untergangsszenarien heraufbeschwören), die man sonst zurecht verteufelt ???

  92. @ Frei-Corpseler
    Geh nach Bergamo und erweis dich zum ersten Mal in deinem Leben als nützlich.

  93. Marie-Belen 20. März 2020 at 19:36

    Wir müssen die Alten retten, wir müssen alle retten. Was für ein Irrsinn, das Land wirtschaftlich lahm zu legen. Aber gut, der Crash wäre eh gekommen.

  94. Marie-Belen 20. März 2020 at 19:36

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/chef-von-traditions-geschaeft-traenen-appell-des-baeckermeisters-bosselmann-69518386.bild.html

    Bosselmann kenne ich persönlich. Über seine Pferde. Mit denen er auch mal Brot ausfährt.

    https://bosselmann-landbaeckerei.com/wp-content/uploads/2018/10/53438e15b72c670ea85080d14590c5a7.jpg

    Und die Reiterei, vor allem das Jagdreiten. Ein immer engagierter Mann mit immer neuen Ideen.

    *https://bosselmann-landbaeckerei.com/der-unternehmer/

    Danke für den Hinweis.

  95. Heisenberg73 20. März 2020 at 19:12

    Nachrichten aus Norditalien nicht gesehen? Die wissen kaum noch wohin mit den Leichen.

    Wenn normale Bestatter sie nicht mehr anfassen wollen oder dürfen, dann bekommt man eben solche Bilder. So funktioniert Propaganda.

  96. Buntland wird immer mehr zum Drittwelt-Land.

    Wozu brauchen wir Beatmungsgeräte? Es reicht doch wenn wir alle Schatzsuchenden aus Griechenland importieren. Die sind doch wertvoller als Gold.

  97. So ein gequirlter Dünschixx – ist doch so was von scheissegal, auf Grund welches Versorgungsengpasses Menschen mit anderen Vorerkrankungen, ZURÜCKFÜHRBAR auf die CORONA-PANDEMIE, sterben.
    Da kann´ste auch in jeden Totenschein „Herzstillstand“ stempeln, nach deinem Modell; stimmt immer…hat sich unsere Regierung angesichts der verdächtig niedrigen Opferzahlen vermutlich auch gedacht…

  98. Welche medizintechnische Ausrüstung hat eigentlich der Iran für lau von D bekommen, die jetzt bei uns fehlt ?
    Ist darüber schon berichtet worden oder hab ich bloß nix gefunden ?

  99. Freikorpsler 20. März 2020 at 19:39
    Was mir ein absolutes Rätsel ist: Wie kann man hier auf PI ins gleiche Horn wie die Systemmedien stoßen (Hysterie verbreiten;Tote zählen; Untergangsszenarien heraufbeschwören), die man sonst zurecht verteufelt ???

    Es geht hier um die von der Politik verursachte Mangelwirtschaft:
    In Deutschland fehlen Testsets, Gesichtsmasken, Beatmungsgeräte

    Was noch viel verwunderlicher ist, ist, dass hier bei PI etliche Fans vom Scharlatan, Soros-Knecht*) und Scharia-PD-Genossen Wodarg, noch dazu ein klassischer „Alt68er“, aufkreuzen.

    *) Wodarg ist Vorstandsmitglied bei Transparency Deutschland und leitet die Arbeitsgruppe Gesundheitswesen.[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Wodarg#Werdegang_und_Beruf

  100. Hierzulande müssen leere Hallen und Hotels als Notfallkrankenhäuser aufgebaut werden, müssen wir zwei Meter Abstand von Museln halten und dreißig Sekunden lang unsere Hände waschen.
    Währenddessen schaut die ganze UMMA seit Jahren tatenlos zu wie im Lager Moria auf Lesbos 20.000 Glaubensgenossen mit zwei Ärzten und einem Psychologen pro Schicht auskommen müssen.
    Das entspricht voll und ganz dem
    KAIROER ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE IM ISLAM!
    Wir im Westen – AUCH SIE LIEBER GENOSSE PIßTORIUS – sollten diese Errungenschaft des Islams voll respektieren, schliesslich fordert unser Zentralrat der Muslimen diesen Respekt tagtäglich ein! Wir sollten nicht versuchen unsere Auffassung von Menschenrechten der UMMA aufzuzwingen, dieser Schuss würde nach hinten los gehen!
    https://taz.de/In-der-Corona-Krise/!5669240/

  101. @ Eurabier 20. März 2020 at 17:43
    Vapiano hat jetzt am Tag 3 des Merkelkriegsrechts schon die Grätsche gemacht!

    Mein Vater, ein erfolgreicher Kaufmann, nannte solche Buden immer Konjunkturritter.
    Die fallen beim leisesten Windhauch einer Rezessiom um wie die Fliegen.

  102. @StopMerkelregime 20. März 2020 at 17:26
    „Wie China die Corona-Gefahr vertuschte

    Das Regime versuchte mit allen Mitteln, den Ausbruch geheim zu halten – das zeigt ein Enthüllungsbericht.

    Labore hatten den hochinfektiösen Erreger nämlich bereits Ende vergangenen Jahres entdeckt und entschlüsselt – doch von oberster Stelle sei ihnen befohlen worden, die Tests abzubrechen und Proben zu zerstören.“

    Shalom!
    … zu den letzten 3 Worten:
    Die „Proben“ sind „zerstört worden“. Aber wie? (WIE und AN WAS erprobt man Hexenwerk? An Tieren! Verwerflich!!!!!)
    Naheliegend ist, das eben diese Tiere zum Verzehr (!) weiter verkauft wurden.
    Das dahinter nicht nur Sorglosigkeit zu vermuten wäre erklärt sich von selbst…
    Es wäre, wenn es so gewesen sein sollte, hochkriminell.

    Bleibt abzuwarten, was die chinesischen Verantwortlichen mit diesen Verursachern veranstalten werden.
    Denke, da kommt noch was … wir sprechen uns wieder.

    Shalom!

    Z.A.

  103. Die FFP2 Maske schützt nur zu 50% , DAMIT IST NUR MUND UND NASE GESCHÜTZT !!!
    DER VIRUS KANN ABER AUCH NOCH DURCH DIE AUGEN AUFGENOMMEN WERDEN ,
    durch anhusten oder niesen , Darum ist es dringen erforderlich eine Schutzbrille ( art Schweißerbrille )
    anzuziehen , dann ist man sicher !!

  104. JetztIsSchlussmitLustig 20. März 2020 at 19:59

    „Daher wundert mich das nicht,daß Deutschland mal wieder völlig aus’m Mustopf kommt.

    https://m.onvista.de/news/robert-koch-institut-gefahr-durch-coronavirus-fuer-deutschland-gering-321114035

    Danke für diese Rückschau! Auf der Wissenschaft und Mutti ist unbedingt Verlass und wir sollten uns von prä-faschistischem Fakenews nicht irre machen lassen.! Deshalb solche winzige Fehleinschätzungen nicht als Hass und Hetze einsetzen. Das könnte zur Beobachtung von PI durch die Sicherheitsorganen führen!

  105. @Maria-Bernhardine 20. März 2020 at 19:08

    Danke! Habe ich hier doch schon mal mit 2016/ 2017 mittels Statistik des RKI belegt.
    Du hast es natürlich wieder viel perfekter hingekriegt.
    Wahre Fleißarbeit! Ehrliches Lob!

    Shalom!

    Z.A.

  106. Gorian 20. März 2020 at 19:47

    Heisenberg73 20. März 2020 at 19:12
    Nachrichten aus Norditalien nicht gesehen? Die wissen kaum noch wohin mit den Leichen.
    +++++++++++++++

    Wenn normale Bestatter sie nicht mehr anfassen wollen oder dürfen, dann bekommt man eben solche Bilder. So funktioniert Propaganda.
    +++++++++++++++++++

    Ja nee, is klar. Alles Fake. Auch die etlichen Seiten mit Todesanzeigen in italienischen Zeitungen, mit Foto der Verstorbenen. Die laufen in Italien herum und erfreuen sich bester Gesundheit. Die Mundschutzmasken tragen die, um die Deutschen zu veräppeln. Die Berichte aus dem Iran, alles gestellt, erstunken und erlogen. Jetzt macht aber mal einen Punkt, Leute.
    Ich bin wirklich skeptisch, was die Berichterstattung betrifft. Auch bzgl. der Fluchtsimulantenkindertränendrüsendrückerbildchen. Natürlich sollte man immer hinterfragen.
    Aber was hier im Kommibereich zu Corona und Co teilweise zum Besten gegeben wird, ist unverantwortlich. Das trifft insbesondere auf Sie Gorian und Ihre Kollegen zu.

  107. Endlich weiß ich, warum es kein Klopapier mehr gibt. Wird von der Zentralbank zum Euro drucken benötigt.

  108. Katzen als Zwischenwirt und Überträger in Verdacht:

    Correspondence
    Published: 17 March 2020

    The proximal origin of SARS-CoV-2

    SARS-CoV-2 seems to have an RBD that binds with high affinity to ACE2 from humans, ferrets, cats and other species with high receptor homology7.

    https://www.nature.com/articles/s41591-020-0820-9

    Ferrets and domestic cats not
    only can be infected by SARS-CoV in
    the laboratory, but also can shed
    SARS-CoV from the pharynx at 2
    days postinfection and continuing
    through 10 and 14 days postinfection,
    respectively (1).
    (…)
    If the
    transmission of SARS-CoV from animal to human is as easy as that from
    humans to domestic cats, the speculation that the outbreak of SARS in the
    Amoy Garden in Hong Kong was
    caused by environmental sources,
    such as U-traps in bathrooms contaminated with SARS-CoV (3), we
    should reevaluate, because this outbreak of SARS in these apartments
    might also be caused by infected cats
    or other mammalian hosts.

    http://europepmc.org/backend/ptpmcrender.fcgi?accid=PMC3323218&blobtype=pdf

  109. Was droht den Deutschen? Na was wohl?
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206672381/Corona-Das-droht-den-Deutschen-bei-einer-nationalen-Ausgangssperre.html Es gibt ja schon heute schon Probleme mit unseren unbelehrbaren „Gästen „. Guckst Du hier: https://www.radioleverkusen.de/artikel/coronakrise-illegale-autorennen-haeufen-sich-540493.html oder hier: https://www.ksta.de/koeln/raser-nutzen-leere-strassen-koelner-polizei-meldet-fuenf-illegale-rennen-in-einer-woche-36440806. Was glaubt ihr denn, was passiert wenn mal eine Ausgangssperre verhängt wird und sich auf Grund der erwiesenen Unfähigkeit unserer Volksvertreter die toten Kadaver oder der Müll in den Gassen stapelt. Dann werden die Gäste genau so rabiat wie in den Herkunftsländern ihrer Vorfahren.
    Bewiesen haben sie es schliesslich hinreichend und fortgesetzt. Na dann viel Spaß. Meine persönliche Technik: abtauchen, einigeln und abwarten bis der Tsunami vorüber ist. Wer dann versucht uns anzugreifen, wird sich wünschen er wäre nie geboren worden. Wir werden unsere Haut entsprechrnd teuer verkaufen. Dem Büttel jedenfalls, werden wir niemals wieder den Rücken zukehren. Nebenbei: das Hauptgeschäft vieler Komunen ist augenblicklich der Kampf gegen………………….wen? Richtig, gegen wen? Gegen Falschparker ohne Migrationshintergrund.
    H.R

  110. Demon Ride 1212 20. März 2020 at 20:16

    Aber was hier im Kommibereich zu Corona und Co teilweise zum Besten gegeben wird, ist unverantwortlich

    Ja, es zieht einem die Schuhe aus.

    Das trifft insbesondere auf Sie Gorian und Ihre Kollegen zu.

    Er ist wieder da.
    Wie ein Virus im neuen Kleid.
    Viren inkorporieren bei ihrer Vermehrung auch Bestandteile der Wirtszelle in ihre Oberfläche.

  111. @Mantis 20. März 2020 at 18:21
    „Trigema Burladingen Corona
    Textilhersteller startet Mundschutz-Produktion“

    Shalom!

    Aha! BURLADINGEN!!! Liegt das nicht in der Nähe von „Bad Urach“? Auf der schönen Schwäbischen Alb?
    Da sitzt doch ein Beute- Deutscher Türke namens Chem Ö. im Hausarrest. Oder irre ich mich da?

    Wäre es nicht so traurig- ich würde mir einen Ast lachen …

    Übrigens nachzuvollziehen bei Zwitscher, wen’s interessiert.

    Schönen Abend noch, „Nachtschicht“!

    Z.A.

  112. @ Marnix 20. März 2020 at 19:17

    Es überfordere Deutschland nicht, soweit dabei Vorsichtsmaßnahmen getroffen würden, so Pißtorius. Pißtorius: „Die Kinder brauchen unsere Hilfe, die Situation in diesen Lagern ist um ein Vielfaches schlimmer, als wir uns vorstellen können.“ Was ich mir nicht vorstellen kann macht mich nicht heiss. Seine unsinnige Predigt sollte Boris der Schreckliche vor den Golfstaaten und Saudi-Arabien halten.

    Diese Invasoren sollten uns jetzt im Normalfall völlig am Arsch vorbeigehen, „WIR“ MÜSSEN IN DIESER HINSICHT GAR NICHTS! Außer mit Vehemenz dafür sorgen, daß niemand in dieser Richtung mehr ins Land reinkommt.

  113. Das Coronavirus ist nur für schon vorher schwerstkranke Todeskandidaten gefährlich. Wann ist endlich Schluß mit dieser naiven Hysterie?

  114. Das Wuhanvirus breitet sich in Deutschland so schnell wie der Riexinger Stalinismus aus. Der Virologe Christian Drosten glaubt dennoch nicht an eine Krise: https://m.onvista.de/news/robert-koch-institut-gefahr-durch-coronavirus-fuer-deutschland-gering-321114035“
    Der Autobauer VW will bei der Wuhan-Krise mitverdienen und plant Medizintechnik mit Viren resistenter Betrugssoftware herzustellen. Kassenpatienten bitte nicht erst Christian Drosten befragen sondern bei der ersten VW-Lieferung vorzugsweise sofort in volle Deckung gehen!
    https://www.fr.de/panorama/coronavirus-pandemie-deutschland-angela-merkel-haelt-rede-zr-13604049.html

  115. Im ARD Brennpunkt erklärt eine Frau Prof. Dr. Negerin dem Deutschen Dackel Medizin. Sie hat keinen Knochen im Kraushaar.

  116. Ein Horrorfilm. Letzte Woche um dieselbe Zeit: Ein paar Kommentare und es ging ins Wochenende. In der Firma: Teilweise Homeoffice für alle geplant. Freitagabend: 100%

    Viva sagte hier: Kein Klopapier in Düsseldorf. Hab das für einen Scherz und eine Übertreibung gehalten. Samstagabend mit eigenen Augen gesehen. Einige Regale leer. Heute wieder einkaufen: Die Regale werden immer leerer, manche Artikel sind völlig aus. Schlangen Dutzende Meter lang. Innerhalb von sechs Tagen!

    Mal in internationale Medien geschaut, was andere so machen:
    https://translate.google.de/translate?hl=de&tab=wT1&sl=auto&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.rtp.pt%2Fnoticias%2Fmundo%2Fcovid-19-a-situacao-ao-minuto-em-portugal-e-no-mundo_e1213375

    Portugal: Ausgangssperre verhängt. Zuwiderhandlungen wegen „Ungehorsam“:
    „Die Regierung hat beschlossen, dass infizierte oder aktiv überwachte Personen die von den Behörden auferlegte Isolation respektieren müssen.
    Wenn sie ungehorsam sind, begehen sie ein Verbrechen des Ungehorsams.“ und
    „Wer gegen die Bestimmungen des Ausnahmezustands verstößt, begeht ein Verbrechen und wird zu einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr verurteilt.“
    „Nach Ansicht von Experten begeht die Nichteinhaltung der verhängten Maßnahmen ein bereits gesetzlich vorgesehenes Verbrechen des Ungehorsams.“

    Rumänien (selbe Quelle):
    „Nach einem von der rumänischen Regierung veröffentlichten Dekret könnten Bürger, die wissen, dass sie kontaminiert sind und die von den Behörden auferlegten Gesundheitsmaßnahmen nicht einhalten, zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt werden, wenn nachgewiesen wird, dass ihr Verhalten den Tod anderer verursacht hat.“

    Spanien (selbe Quelle):
    „Spaniens Zahl der Todesopfer stieg auf 767, 209 mehr als am Tag zuvor. Mittlerweile gibt es in diesem Land 17.147 Infektionsfälle, ein Anstieg von fast einem Viertel gegenüber dem Vortag.“

    Die Seite der John-Hopkins-Universität https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6
    gibt bekannt, die Merkel-BRD mit der Spahnischen Grippe hat Frankreich überholt (fast doppelt so viele Fälle), hat Iraner kontrollfrei eingeflutet und den Iran mittlerweile überholt und schickt sich jetzt an, Spanien zu überholen:
    81.250 China
    47.021 Italy
    20.410 Spain
    19.711 Germany
    19.644 Iran
    16.018 US
    10.891 France

    Merkels Art von „überholen ohne einzuholen“ (Spruch von Walter Ulbricht)
    „Es muß demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben (Ulbricht)
    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“

    Wer sagte, Merkel sei Honeckers Rache liegt ganz falsch. Merkel ist Ulbrichts Rache. Und die DDR-Freislerinnen namens Hilde Benjamin sitzen zu Tausenden in Merkels Gerichtspalästen.

    Das alles in nicht einmal einer Woche! Wo werden wir nächste Woche stehen?

  117. Viper 20. März 2020 at 20:17
    Endlich weiß ich, warum es kein Klopapier mehr gibt. Wird von der Zentralbank zum Euro drucken benötigt.

    ***********

    🙂

  118. Friedolin 20. März 2020 at 20:32
    Im ARD Brennpunkt erklärt eine Frau Prof. Dr. Negerin dem Deutschen Dackel Medizin. Sie hat keinen Knochen im Kraushaar.

    Das ist die, die neulich erklärt hat, dass Masken nix bringen.
    Fachkraft eben.

  119. Viper 20. März 2020 at 20:17
    Endlich weiß ich, warum es kein Klopapier mehr gibt. Wird von der Zentralbank zum Euro drucken benötigt.
    —————————–
    Heute noch „Fake News“
    Morgen pfeifen es die Spatzen von den Dächern.

    Und schuld ist Trump, Putin oder die AfD wenn es nach dem GEZ-Hetzfunk geht

  120. Radioheini 20. März 2020 at 20:29
    @ Marnix 20. März 2020 at 19:17

    „Diese Invasoren sollten uns jetzt im Normalfall völlig am Arsch vorbeigehen, „WIR“ MÜSSEN IN DIESER HINSICHT GAR NICHTS! Außer mit Vehemenz dafür sorgen, daß niemand in dieser Richtung mehr ins Land reinkommt.“

    Durch die volle Wiederherstellung der Volkssouveränität, durch die Unverletzlichkeit des nationalem Territoriums mit seiner Grenze und bedingungslose Respekt für das Staatsvolk.

  121. Am Montag dürfte sich dann ein weiteres Gefahrentürchen öffnen…es dürfte recht interessant werden, wie das Energienetz auf den nun geballten, gleichzeitig hohen Bedarf reagieren wird..

    Nur so ein Gedanke 🙂

  122. Liebe leute, aufgrund des nicht vorhandenen Makengebotes werden wir hier bald weltweit die höchsten Fallzahlen haben. Viele scheinen es immer noch nicht kapiert zu haben, aber selbst einfache Masken, Schaals vorm Mund oder irgendwelche Lappen würden die Verteilung von Tröpfchen massiv einschränken. Es geht hierbei nicht um EIGENSCHUTZ sondern um FREMDSCHUTZ. Beobachte die ganze Zeit, dass Metzgerei und Bäckereiferkäuferinnen noch völlig ohne Mundschtz und Handschuhe die Wahre und Kundschaft besprenkeln. Damit werden die ganzen wahnsinnig teuren Lockdownmassnahmen konterkarriert. Habe heute sämtliche Ämter und Politiker angerufen, bis ich wenigstens einen Landtagsabgeortnetenbüro erreichen konnte und denen dringenst nahegelegt endlich öffentlich zu verkünden, dass zumindest die Verkäuferinnen Masken tragen müssen. Ergebniss: Es gibt keine Masken! Meine Antwort: Dann müssen sich die Leute welche basteln, egal wie. Hauptsache irgendein Lappen vor dem Gesicht! Ansonsten wird der Einzelhandel zu der hauptsächlichen Virenschleuder.

    Bitte verbreitet diese Einsicht weiter, es geht hierbei um zehntausende Fälle und hunderte Tote die diese kleine Maßnahme ausmachen wird. Ohne „Spuckschutz“ im Gesicht wird der Lockdown ewig anhalten (bis der Sommer hoffentlich Linderung bringt) und uns wirtschaftlich noch mehr in den Abgrund reißen.

    PS: Die FAKE NEWS das Masken nichts bringen ist der größte Fake News Skandal der Geschichte, der uns Abermilliarden Euronen und unzählige Tote kosten wird.

    Tschechien hat schon die Maskenpflicht und jedes Land, dass einigermaßen unbeschadet durchkommen will. Mit einer „Masken für Deutschland“ Aktion, die die Leute annimiert selbst masken zu basteln, bzw zu nähen könnte die Rechte unglaublich punkten.

    Aber leider statt dessen heulen hier noch Leute rum, es müssten ja nur die Risikopatienten „gesichert“ werden.

    Wenn man die Sache Lambsdorf mäßig durchlaufen lassen würde, hätte man beim Gipfel nicht mal genug Betten für die jungen Leute, außerdem legt es 40% der Erkrankten 4-6 Wochen flach! Zudem verdreifacht sich die Sterberate, wenn die Beatmusgeräte ausgehen.

    Wir stehen erst am Anfang einer ganz, ganz großen Krise und ohne Masken werden wir nicht herauskommen.

    Bleibt gesund und schützt euch.

  123. Muss mal wieder’n Kalauer raushauen:

    China, vom Land des Lächelns zum Land des Röchelns …

  124. Elijah 20. März 2020 at 20:06
    Muss man verstehen, unser Innenminister hat andere Sorgen.

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hält trotz der Einreisebeschränkungen an seiner Zusage fest, eine begrenzte Zahl minderjähriger Migranten aus den griechischen Lagern aufzunehmen. „Wir haben zugesagt, dass wir uns bei der Aufnahme beteiligen“, sagte Seehofer dem „Spiegel“. „Dazu stehen wir.“
    ————————————
    horst.seehofer@bundestag.de

    Tor benutzen wenn Ihr keinen Besuch der Stasi riskieren wollt!

  125. Demon Ride 1212 20. März 2020 at 20:16

    Auch die etlichen Seiten mit Todesanzeigen in italienischen Zeitungen, mit Foto der Verstorbenen.

    Ich sag doch nicht, daß es die Toten nicht gibt. Aber die Zahl liegt im normalen Bereich, und es ist unklar, ob die wirklich alle am Corona-Virus verstorben sind.

  126. @ Marnix 20. März 2020 at 20:37
    Radioheini 20. März 2020 at 20:29

    „Diese Invasoren sollten uns jetzt im Normalfall völlig am Arsch vorbeigehen, „WIR“ MÜSSEN IN DIESER HINSICHT GAR NICHTS! Außer mit Vehemenz dafür sorgen, daß niemand in dieser Richtung mehr ins Land reinkommt.“
    ——————
    Durch die volle Wiederherstellung der Volkssouveränität, durch die Unverletzlichkeit des nationalem Territoriums mit seiner Grenze und bedingungslose Respekt für das Staatsvolk.

    Ganz genau so sieht es aus.

  127. Suhlt (!) euch in der Gewissheit, die grosse Weltverschwörung eloquent aufgedeckt zu haben, und das Virus als harmlos befasst zu haben. Hoffentlich ( das meine ich wirklich ehrlich ! ) gibt euch der Verlauf letztendlich, wenigstens, teilweise Recht.
    (…angesichts der Opferzahlen in Italien… vermutlich ungeschönt ist nur „teilweise“ möglich – Habt Ihr NICHT EINMAL (kurz), die wirklich verantwortliche, Unfähigkeit, Uneinigkeit, Feigheit, der Verantwortlichen in Betracht gezogen ? ….angesichts unserer Regierungslandschaft – traut Ihr DENEN wirklich zu, “ desaströses“ Global-Playing, mit Kontinent-übergreifender Koordination zu betreiben ???)
    Die Seuche IST da….KAUF n´Sofa bei Roller, damit die Wirtschaft nicht einbricht – FÜR EUROPA !

    Ich hab´hier feddich.

  128. VivaEspaña 20. März 2020 at 20:35
    Friedolin 20. März 2020 at 20:32
    Im ARD Brennpunkt erklärt eine Frau Prof. Dr. Negerin dem Deutschen Dackel Medizin. Sie hat keinen Knochen im Kraushaar.

    Das ist die, die neulich erklärt hat, dass Masken nix bringen.
    Fachkraft eben.
    ———————————————
    „…Ohne mich
    Mich kriegt ihr nicht
    Ich bin frei wie der Wind
    Kapiert ihr das nicht
    Ohne mich
    Mich kriegt ihr nicht
    Ich hab‘ das dritte Auge
    Seht ihr das nicht“ B.O. ©’98

  129. Ohnesorgtheater 20. März 2020 at 17:37
    ————————–
    Ach so wars auch 1918; Händewäschen, Händewaschen; die Gestorbenen hatten fast alle Komplikationen wegen Alter oder Vorerkrankungen: Das Ende vom Lied kennen wir. 100.000000 Tote, oder wer streiten will: 50.000000 Tote.

  130. VivaEspaña 20. März 2020 at 20:38
    @ Linkophob 20. März 2020 at 20:32

    https://www.n-tv.de/infografik/Die-Kennziffer-die-Sars-CoV-2-greifbar-macht-article21657240.html
    ——————————
    Und den zweiten Platz hat NRW diesem elenden Aachener Karnevalsclown Luschi Laschet zu verdanken, der schon im Karnevalskostüm (zusammen mit Armlänge Reker) einem Ermordeten „kondolierte“ und dieser Drecksack hat den Karneval unbedingt nicht ausfallen lassen, damit der Jacques-Tilly’sche Hetzwagen gegen Björn Höcke für die Düsseldorfer Lumpenpresse auffahren sollte.
    An Türkenarmin Laschets Pranken klebt kubikmeterweise Blut!

  131. zarizyn 20. März 2020 at 18:12
    Der „Musterknabe“ oder das Vorbild ist nicht Südkorea, sondern Taiwan.

    ——–

    Ich hab einen Freund aus Taiwan, der war im Februar in Europa zum Arbeiten und hat dann was Urlaub drangehängt. Genau vor einer Woche zurückgeflogen und dann :
    people who fly from Schengen or UK and Ireland to Taiwan need to place themselves for quarantine for 14 days ( can’t leave home at all )

    Also alle Reisenden aus dem EU-Raum kommen in häusliche Quarantäne. Heute dann Besuch von nem Offiziellen: our government official just came by to give me some food and masks. also the evaluation chart in case I feel a suicide
    Da kommt also jemand von der Regierung vorbei und bringt Essen, Masken und checkt die Psyche, damit sich keiner in der Isolation umbringt. So kümmert man sich um seine Leute!

    Gab dazu auch einen guten Artikel im Tagesspiegel : https://www.tagesspiegel.de/wissen/coronavirus-erfolgreich-bekaempft-wie-taiwan-den-covid-19-ausbruch-verhinderte-und-die-who-davon-nichts-wissen-will/25613942.html

  132. # VivaEspaña 20. März 2020 at 19:58

    Ich brauche keinen Wodarg, um zu kritischem, eigenständigem Denken zu gelangen. Und übrigens schon gar kein wikipedia!!! Kleiner Tipp: Sollten Sie auch auf SiN unterwegs sein, zitieren Sie bloß nicht daraus!

  133. Was ist eigentlich aus dem gestrigen Nationalhymnesingen mit Max Otte und Co. geworden?

    Weiß das jemand?

  134. Das Merkelregime hat es unterlassen, Schutzmasken zu kaufen. Aber wie blöd muss man sein, um völlig kritiklos die Regierungspropaganda zu schlucken, dass solche Masken nix bringen? Nee, is klar. Das Virus wird durch Tröpfcheninfektion übertragen. Und da soll es nichts bringen, Mund und Nase zu schützen?

    Warum geht die saublöde Merkel-Journaille nicht gleich zu den Ärzten weltweit und sagt denen: „horcht mal alle her, ihr Ärzte! Ihr braucht keine Schutzmasken zu tragen! Unser Gesundheitsminister ohne Studium und unser Außenministerchen haben das gesagt! Vertraut nicht den Fachleuten. Vertraut nicht dem gesunden Menschenverstand! Vertraut uns! Herr Spahn und die Irgendwas-mit-Medien-Honks, wir sind die Elite!“

  135. Friedolin 20. März 2020 at 20:32
    Im ARD Brennpunkt erklärt eine Frau Prof. Dr. Negerin dem Deutschen Dackel Medizin. Sie hat keinen Knochen im Kraushaar.

    Ja, der Kulturmarxismus macht vor nichts mehr halt.
    Ich hatte mal schnell ohne Ton durchgeklickt und was mir sofort auffiel, war der japanische Regierungschef Shinzo Abe, der, bevor die Pressekonferenz überhaupt begann, als erstes eine Verbeugung vor der japanischen Nationalfahne machte.

  136. Freikorpsler 20. März 2020 at 20:47
    # VivaEspaña 20. März 2020 at 19:58

    Ich brauche keinen Wodarg, um zu kritischem, eigenständigem Denken zu gelangen. Und übrigens schon gar kein wikipedia!!!

    Is ja gut, entspannen Sie sich.

    Kleiner Tipp: Sollten Sie auch auf SiN unterwegs sein, zitieren Sie bloß nicht daraus!
    Was soll das sein?

    Hier ist die adäquate Quelle für Sie:

    Jetzt arbeitet er als Hochschullehrer in Berlin und Flensburg sowie ehrenamtlich unter anderem als Vorstandsmitglied bei Transparency International Deutschland.

    https://www.wodarg.com/vorstellung/

    Hochschullehrer sind Beamte und habilitiert, also Prof. oder Priv. Doz. und mit Ü70 lange im Ruhestand (i.R.)
    So viel zur Glaubwürdigkeit.

  137. # NoCompliance 20. März 2020 at 20:44

    „Ich hab´hier feddich.“

    Herzlichen Dank. Langsam wurde es nämlich peinlich.

  138. Babieca 20. März 2020 at 18:34

    Ein hübsches Beispiel für Kreislaufwirtschaft ist das hier:

    1. „Unser“ Außenminister Maas der Ungesalbte I. hat noch im Februar 14,1 Tonnen Seuchen-Schutzmaterial incl. Desinfektionsmittel nach China verschenkt: Am 1. Februar 5,4 Tonnen; am 18. Februar 8,7 Tonnen. Kein Gerücht. Das AA hat dies bestätigt:

    *https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/maas-hilfsgueter-coronavirus/2307756

    -> Regierung: „In Deutschland fehlt es an allem, wir haben keine Masken, wir haben keine Desinfektionsmittel.“

    2. Der chinesische Multibillardär Jack Ma, Gründer von Alibaba, schenkt Äthiopiens Premier Abiy Ahmed großzügig „ein Corona-Hilfspaket“: 100.000 Schutzmasken und bis zu 20.000 Diagnosetests für jedes afrikanische Land.

    3. Wir raten: Wo sind die deutschen Schutzmasken wohl jetzt?

    Unser Aussenmini ster hat seine Prioritäten offenbar klar gesetzt:
    „Schei** auf die Deutschen, die mich füttern, ich gebs den Genossen und Comrades in China.
    Die Iiinternatiooonahaleee…“

    Aber zynisch ist es trotzdem:

    Jetzt weiss der Neger wenigstens, dass er an Corona abnippelt, während der deutsche Bezahler der Testsets in Unwissenheit stirbt – und der Merkeljunta die Statistik über Coronatote nicht verunschönt.

  139. BenniS 20. März 2020 at 20:54
    Das Merkelregime hat es unterlassen, Schutzmasken zu kaufen. Aber wie blöd muss man sein, um völlig kritiklos die Regierungspropaganda zu schlucken, dass solche Masken nix bringen? Nee, is klar. Das Virus wird durch Tröpfcheninfektion übertragen. Und da soll es nichts bringen, Mund und Nase zu schützen?

    Warum geht die saublöde Merkel-Journaille nicht gleich zu den Ärzten weltweit und sagt denen: „horcht mal alle her, ihr Ärzte! Ihr braucht keine Schutzmasken zu tragen! Unser Gesundheitsminister ohne Studium und unser Außenministerchen haben das gesagt! Vertraut nicht den Fachleuten. Vertraut nicht dem gesunden Menschenverstand! Vertraut uns! Herr Spahn und die Irgendwas-mit-Medien-Honks, wir sind die Elite!“
    ———————————————
    Nicht nur das unterlassen Schutzmasken zu kaufen,
    vorher noch schön alles rausgeballert, an den Iran
    und China was wir noch auf Lager hatten (Heiko Maas).

    Und was jetzt reinkommt an medizinischen Gerät
    (das für RICHTIG teuer eingekauft wird,sind ja nur Steuergelder 😉 ),
    geht erstmal an die europäischen Nachbarn, primär Italien.

  140. Bitte nehmt Corona ernst!
    Es ist eine weltweite Katastrophe.
    Am 1.3.20 habe ich hier auf PI bei 57 Erkrankten in D für Ende März ca. 20.000 Fälle vorherberechnet.
    Es kam nun noch schlimmer, diese Zahl ist bereits morgen erreicht.
    Die Maßnahmen der Regierung kamen alle zu spät und wurden zu inkonsequent umgesetzt.
    Die Todeszahlen in D werden noch kräftig aufholen.
    Die sind jetzt so gering, da die Infektion von den Ski-Urlaubern und den Karnevalisten in Heinsberg zunchst aausgingen.
    Wer fährt in Ski-Urlaub? Wer feiert Karneval?
    Eher die 30-50 jährigen und nicht die 70-Jährigen. Daher ist die Infektion erst nur mit milden Verläufen oder asymptomatisch bei der mittleren und jüngeren Generation angekommen und musste auf die Senioren erst verbreitet werden.
    Warum gibt es in D immer mehr Fälle?
    Weil wir die Patienten testen wie die Weltmeister. Wer viel testet, findet auch viel.
    Die Menschen überrennen die Arztpraxen und Abstrichstellen, es wird viel zu viel getestet.
    Ursache ist die German-Angst.
    Angehängt mein Kommentar vom 01.03.2020, als Deutschland erst 57 Fälle hatte.

    ##############################
    Fairmann 1. März 2020 at 15:53
    Corona ist in Deutschland in fast jedem Bundesland angekommen und vermehrt sich in vielen Clustern.
    Der März wird noch harmlos verlaufen.
    Keine Panik, wir haben noch etwas Zeit.
    Bis Ende März werden wir ca. 20.000 Infizierte in Deutschland haben.
    Davon ca. 4.000 in stationärer Behandlung, der Rest bleibt zu Hause in Isolation.
    Bei ca. 1950 Krankenhäusern sind das nur 2 Patienten pro Krankenhaus, gut zu schaffen.
    Am Besten man infiziert sich schon im März, da stehen noch genügend Behandlungsplätze zur Verfügung.
    Problematisch sind die unsinnigen Anordnungen von Schließungen von Betrieben und Schulen und die Abriegelung von Städten.
    Was man einmal schließt, kriegt man so schnell nicht wieder auf, da es immer wieder neue Infizierte geben wird.

  141. Specki-Bocki-Bärli hat jetzt aber auch was gesagt:

    „Darf bei den Maßnahmen nicht zu einem Überbietungswettbewerb der Länder kommen“ Dauerhaft halte Deutschland den Ausnahmezustand nämlich nicht aus.

    „Die Politik müsse jede Einschränkung von Bürgerrechten gut begründen.“ (Welt+) … Ach, jetzt auf einmal. Aber Diesel verbieten wegen Klima ist was anderes. Fleisch ist auch böser als Corona. Was ist eigentlich mit Eiern? Eier, wir brauchen Eier (Olli Kahn).

  142. System Merkel
    WAS WIR NICHT HABEN NUTZT NIX

    Deutschland hat keine Schutzmasken?
    Macht nix, nutzt eh nix.

    Deutschland hat keine Tests?
    Macht nix, nutzt eh nix.

    Deutschland hat keine Beatmungsgeräte?
    Macht nix, nutzt eh nix.

  143. Friedolin 20. März 2020 at 20:32

    Im ARD Brennpunkt erklärt eine Frau Prof. Dr. Negerin dem Deutschen Dackel Medizin. Sie hat keinen Knochen im Kraushaar.

    Das ist eindeutig kulturelle Aneignung, „Anti“Fa marsch, marsch.
    :mrgreen:

  144. NoCompliance 20. März 2020 at 19:31
    Würg….

    Compliance 20. März 2020 at 20:44
    Ich hab´hier feddich.

    Kann ich verstehen.

    Gegen die Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens (Schiller F von)

  145. Gorian 20. März 2020 at 20:41

    Demon Ride 1212 20. März 2020 at 20:16
    Auch die etlichen Seiten mit Todesanzeigen in italienischen Zeitungen, mit Foto der Verstorbenen.
    ++++++++++++++++

    Ich sag doch nicht, daß es die Toten nicht gibt. Aber die Zahl liegt im normalen Bereich, und es ist unklar, ob die wirklich alle am Corona-Virus verstorben sind.
    ++++++++++

    Alles um Corona herum ist so gut wie unklar.

    Also, Sie kennen die genaue Zahl der tatsächlich an Corona Verstorbenen nicht, behaupten aber gleichzeitig, „die Zahl (der Toten) läge im normalen Bereich“. Jungjungjunge

  146. Ich bin kein Hamsterkäufer. Aber seit 3 Wochen gibts bei uns bei REWE & Penny kein Klopapier mehr. Und ich kann wg. der Kurzarbeit auch nicht auf Arbeit kacken gehen. Von wegen „Es ist genug da!“

    Wenn es kein Klopapier mehr gibt, dann kann mich vielleicht die BunteRegierung derweil am „Arsch lecken“, dann geht´s auch noch eine Weile ohne.

    Nee, echt jetzt. Es gibt Grenzen. Ich bin doch kein Moslem!

  147. Der WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus begann diesen Freitag mit einem Lob für Rothchinas Bemühungen, das Wuhanvirus einzudämmen und unter Kontrolle zu bringen
    In einem Tweet lobte Tedros Peking für seinen Umgang mit der globalen Pandemie, für deren Verbreitung es weitgehend verantwortlich ist.
    Das Wuhanvirus wurde bis nach Wuhan, Rothchina, zurückverfolgt. Der erste Fall tauchte Ende November 2019 auf, Wochen bevor dernvon der chinesischen Regierung behauptete Zeitpunkt. Seitdem hat es sich auf der ganzen Welt verbreitet. Bradley Thayer, Professor für Politikwissenschaft an der Universität von Texas in San Antonio, und Lianchao Han, Vizepräsident von Citizen Power Initiatives für China, haben Tedros beschuldigt, „ein Auge zugedrückt zu haben, was in Wuhan und im Rest Chinas passiert ist“ und nach einem Treffen mit Präsident Xi Jinping im Januar ihm geholfen zu haben, die „Schwere, Verbreitung und das Ausmaß des Wuhan-Ausbruchs herunter zu spielen. “
    https://www.foxnews.com/world/coronavirus-china-who-chief-relationship-trouble

  148. Kirche erlässt Corona-Kranken ihre Sünden – unter diesen Bedingungen

    Die katholische Kirche will allen mit dem Coronavirus infizierten Gläubigen die Sünden erlassen – wenn sie zuvor einige Bedingungen erfüllen. Laut dem von einem vatikanischen Gericht veröffentlichten Erlass müssen die Betroffenen unter anderem an einer Reihe von Online übertragenen Gottesdiensten oder an anderen Andachtsformen teilnehmen, um ihren „Geist völlig von der Sünde gelöst“ zu haben.

    Auch die Bibellektüre kann demnach Sünden streichen, wenn sie „mindestens eine halbe Stunde“ umfasst.
    Absolution erhalten auch alle Katholiken, die sich unter der Gefahr einer eigenen Ansteckung um Corona-Patienten kümmern, sowie solche, die ausgiebig für die Erkrankten und ein Ende der Pandemie beten.
    Sterbende, die „im Laufe ihres Lebens regelmäßig einige Gebete gesprochen haben“, werden ebenfalls von ihren Sünden freigesprochen, wenn sie dies wünschen.
    (ntv)

    Wenn ich das alles gemacht habe und hatte gar keine Sünden, dann hab ich jetzt ein paar frei. Die brauch ich für meinen Nachbarn…

  149. Demon Ride 1212 20. März 2020 at 21:06

    Also, Sie kennen die genaue Zahl der tatsächlich an Corona Verstorbenen nicht, behaupten aber gleichzeitig, „die Zahl (der Toten) läge im normalen Bereich“.

    Spielt doch keine Rolle. Die Zahl der Toten liegt im normalen Bereich. Ob die an Corona oder was anderem verstorben sind, ist unerheblich.

  150. 20.33 Uhr
    Neun Corona-Tote in Würzburger Pflegeheim
    Fast die Hälfte der Corona-Todesfälle in Bayern betreffen Bewohner eines Würzburger Pflegeheims.
    Nach Infektionen mit dem Virus sind dort neun Menschen gestorben, wie ein Sprecher des Landesamts für Gesundheit (LGL) am Freitag auf Anfrage sagte.
    Die Leiterin der Würzburger Altenpflegeeinrichtung sagte der Deutschen Presse-Agentur, alle Verstorbenen hätten Vorerkrankungen gehabt und seien über 80 Jahre alt gewesen.
    .
    Von den 160 Bewohnern lägen derzeit fünf mit einer Covid-19-Erkrankung in Würzburger Kliniken, weitere zehn seien positiv auf das Virus getestet und würden isoliert in ihren Zimmern im Heim versorgt. Hinzu kämen 23 Pflegekräfte mit ebenfalls positivem Test. Diese befänden sich in Quarantäne zu Hause.

    ALLE INFOS ZUM CORONAVIRUS IM LIVE-TICKER
    Neun Tote in Würzburger Pflegeheim

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/gastronomie-in-deutschland-wegencoronavirus-dicht-diskussion-ueber-ausgangssperren-rki-zahlen-69389434.bild.html
    (Hervorhebung von mir.)

  151. Gorian 20. März 2020 at 21:18
    Demon Ride 1212 20. März 2020 at 21:06

    Spielt doch keine Rolle. Die Zahl der Toten liegt im normalen Bereich. Ob die an Corona oder was anderem verstorben sind, ist unerheblich.

    Die Zahl der Toten pro Zeit wohl nicht.
    Oder wieso ist das Krematorium überlastet und man braucht die Armee, um die Leichen abzutransportieren?

    Quellen siehe hier
    http://www.pi-news.net/2020/03/in-deutschland-fehlen-gesichtsmasken-beatmungsgeraete-und-testsets/#comment-5376947

  152. Hier nur konkrete Hinweise, damit ihr bessere Chancen habt:
    1. Ein Arzt sagt, eine Schutzmaske, auch eine einfache (muß nicht FFP2/FFP3 sein), bringe was für den Träger. Man könne sie auch wiederverwenden, indem man sie nach Gebrauch jeweils für 30 Minuten bei 70 Grad in den Backofen lege. Das töte die Keime ab, die darauf sind. YT-Suche: „So einfach tötest Du Coronaviren Deinem Mundschutz ab“.
    Möglicherweise kann man sich so eine Maske mit 3 Lagen Stoff auch selbst nähen, aber das ist ungesichert (also nicht in dem Video). Es sollten halt keine Tröpfchen durchkommen. Auf denen sitzen die Viren.

    2. Maske und Brille sind gut, aber ein weiterer Infektionsweg sind die Hände, mit denen man gelegentlich sein Gesicht berührt. Da man dazu vor allem die Fingerspitzen nimmt, sind gerade die zu waschen. Die Handflächen auch, aber nicht so dringend.
    YT-Suche: „Der Beste Schutz vor dem Coronavirus: So geht Händewaschen RICHTIG!“
    Das Virus hat außen eine fettlösliche Schicht und wird daher jeweils gut durch Wasser und Seife beseitigt.

    3. Sich absichtlich zu infizieren (sog. „Corona-Party“) ist keine gute Idee: Auch nach Ausheilen der Infektion können u.U. Spätschäden an der Lunge auftreten. Mit chronischer Atemnot beim Laufen, usw.. Am besten man kriegt es erst gar nicht (30% Chance).

    4. Die Zahl der Infizierten ist derzeit bei ca. 20.000. Da eine Infizierung von 70% erwartet wird, würde diese Zahl auf insgesamt 58.000.000 hochgehen (denke ich mir). Wir sind also immer noch erst am Anfang der Welle.

    5. Vorsicht vor jungen FFF- und Antifa-Idioten. Manche husten offenbar absichtlich ältere Personen an (weil das ja nur „Umweltsäue“ und „alte weiße Männer“ sind). Ekelhaft und verwerflich. Und auch straftbar – aber was nützt es dann? Also Vorsicht.

  153. OT

    Neu hinzugefügt zu Netflix:

    PANDEMIE (von 2020)

    Unglaublich, wie schnell da was aus der Schublade gezogen wird.

  154. @Gorian 20. März 2020 at 21:18

    (…)
    Die Zahl der Toten liegt im normalen Bereich. Ob die an Corona oder was anderem verstorben sind, ist unerheblich.
    ++++++++++++++++++++++++++

    Soso. Im normalen Bereich.

    „….Zehn Seiten Todesanzeigen
    So gab es am 9. Februar 2020 noch anderthalb Seiten mit Todesfällen. Rund einen Monat später, am 13. März 2020, sind es 10 Seiten mit Todesanzeigen.
    Mit dem Video will der Italiener davor warnen, das Coronavirus auf die leichte Schulter zu nehmen. Das Video wurde mehr als 3,8 Millionen Mal gesehen und mehr als 8.000 Mal geteilt….“

    https://www.focus.de/gesundheit/news/eine-normale-grippe-italiener-vergleicht-zeitungen-aus-februar-und-maerz-todesanzeigen-machen-fassungslos_id_11773227.html
    (mit Video)

  155. Die Menschen in Italien sind nicht am Corona-Virus gestorben, sondern an einem kaputtgewirtschafteten Krankenhaus-System.

    Ältere mit Vorerkrankung müssen immer wieder ins Krankenhaus wegen einer Infektion, die für gesunde Menschen harmlos ist. Jetzt kam ein neuer Virus hinzu, und die Kapazitäten brachen zusammen.

    Corona ist für sich genommen nicht gefährlicher als jeder andere Virus. Gefährlich wird es erst, wenn ein Älterer mit Vorerkrankung wegen mangelnder Kapazitäten nicht mehr behandelt werden kann. Das gilt für alle Infektionen.

    Weil die Politiker aber nicht zugeben wollen, sich verrechnet zu haben, indem sie nicht einkalkulierten, daß auch mal ein zusätzlicher Virus auftauchen könnte, schüren sie die Hysterie, und stellen Corona als etwas besonders bösartiges dar.

  156. Gorian 20. März 2020 at 17:46
    Der Autor hat nichts gelernt.
    Es gibt keine Corona-Krise! Es gibt allenfalls eine Krankenhaus-Krise, die die Politik vertuschen will.
    Für normale gesunde Menschen gibt es keinen Grund, sich einzuschränken. Das müssen nur die Risikopatienten.

    Ich wundere mich, warum PI-News hier mit den Mainstream-Wölfen mitheult. Von PI-News hätte ich anderes erwartet.

    Dann troll Dich doch.

    Gorian 20. März 2020 at 21:18
    @ Demon Ride 1212 20. März 2020 at 21:06

    Spielt doch keine Rolle. Die Zahl der Toten liegt im normalen Bereich. Ob die an Corona oder was anderem verstorben sind, ist unerheblich.

    Nicht zu fassen.

    Troll Dich, „Gorian“.

  157. Gorian 20. März 2020 at 21:34

    Wohl Unterschied zwischen Ursache und Auslöser nicht geschnallt.

    Ohne Corona wären sie noch am Leben.

    ÄTZEND.
    Ich habe auch feddich

  158. Die Seuchenbehörde (Regierung) hat ja viele gute Ideen …

    Aber speziell Frau Prof. Dr. Spahn meint …

    Vielleicht täte es Corona gut, wenn die Sonne mal ’ne Weile im Westen uffginge ?

  159. Jens Spahn, Wir sind gut vorbereitet,
    Nicht genug Gesichtsmasken für alle,Ein Witz der hat null Ahnung nie gedient usw,
    Und sowas soll führen u retten,schlimm! Wetten das wir 1975-76 besser aufgestellt waren
    Ich war San Soldat die Ausbildung in Klingholz ,BWZ Koblenz da war Alles vorhanden, Tausende Aertze ,Krankenschwestern, und Sanis und Heute, noch nicht einmal Desinfektionsmittel für Aerzte
    Vieleicht sollen die mal im Kongo nach Hilfe nachfragen,

  160. Demon Ride 1212 20. März 2020 at 21:34

    „….Zehn Seiten Todesanzeigen
    So gab es am 9. Februar 2020 noch anderthalb Seiten mit Todesfällen. Rund einen Monat später, am 13. März 2020, sind es 10 Seiten mit Todesanzeigen.

    In einer Grippesaison gibt es immer mehr Todesfälle als sonst. Und wenn nicht alle behandelt werden können, noch mehr.

    Das bedeutet aber nicht, daß der Virus für normale gesunde Menschen gefährlich ist.

  161. VivaEspaña 20. März 2020 at 21:40

    Wohl Unterschied zwischen Ursache und Auslöser nicht geschnallt.

    Ohne Corona wären sie noch am Leben.

    Und mit ausreichend Krankenhausplätzen auch.

  162. „… In der Corona-Krise sind diese zu einem der wichtigsten Accessoires überhaupt geworden, um sich und andere vor der Übertragung von Covid-19 zu schützen. Doch die Masken sind vergriffen. Schuld daran soll auch die Politik sein, meint ein Hersteller. Oder konkret: Gesundheitsminister Jens Spahn. …

    Bereits am 5. Februar, als das Virus vor allem in China grassierte*, habe er eine Mail an den Gesundheitsminister geschrieben und gewarnt, dass es zu bedenklichen Engpässen kommen könnte, was die Versorgung mit Schutzmasken für Krankenhäuser angeht. Sein Vorschlag: Die Vorräte prüfen und Ware bei den Herstellern reservieren. Deutschland exportierte dagegen massenhaft Masken nach China. …“
    (merkur)

  163. Was mich eigentlich mehr aufhorchen lässt, ist eine Zahl die schnell untergeht.
    Bestätigte Infektionen: 19711
    Todesfälle: 53
    Genesen: 180

    Von 19711 Infektionen nur 180 genesen? Das wirft die Frage auf, wie lange so eine Infektion anhält. Über die Dauer der Genesung schweigt man sich aus. Ist ja auch abhängig von den Symptomen, aber keinerlei Angaben hierüber. Jedenfalls, bei nur 180 Genesenden ist die Decke der Todesfälle nach oben noch recht hoch.

  164. Die Corona-Krise wird uns bald als Grund für den kommenden Wirtschafts- und Währungscrash verkauft. Das kann man der AFD nicht in die Schuhe schieben. Kommt nach der Panikmache um das/den Coronavirus wieder die Klimawandel-Krise, die uns die Medien 24 Stunden täglich um die Ohren hauen/schreiben?

  165. Babieca:
    Ein hübsches Beispiel für Kreislaufwirtschaft ist das hier: 1. „Unser“ Außenminister Maas der Ungesalbte I. hat noch im Februar 14,1 Tonnen Seuchen-Schutzmaterial incl. Desinfektionsmittel nach China verschenkt: Am 1. Februar 5,4 Tonnen; am 18. Februar 8,7 Tonnen. Kein Gerücht. Das AA hat dies bestätigt:

    Nicht nur bestätigt, sondern stolz vermeldet, was genau nach China geliefert wurde: Schutzanzüge, Gesichtsmasken, Gummistiefel, Schutzbrillen, OP-Hauben, Handschuhe, die Ausrüstung für Labortests, Sprühgeräte mit Desinfektionssprays, sogar „Schutzanzüge der sächsischen Staatskanzlei“ waren dabei, alles, was sie zusammenraffen konnten, ohne einen einzigen Gedanken an hiesige Arztpraxen und Krankenhäuser zu verschwenden; am 2. März folgte ein nicht näher spezifiziertes „umfassendes Paket“ mit Schutzmaterial für den Iran. Der Virologe Kekulé hatte die großzügigen Geschenke bei „Hart aber fair“ erwähnt, schien aber niemanden interessiert zu haben. Der ultimative Beweis, dass wir von Nieten regiert werden.

    Der Irrsinn wäre komplett (->Kreislauf), wenn in Italien demnächst tonnenweise Schutzgüter aus China, original verpackt in Germany, ankämen.

  166. Bei uns in Deutschland sagten die Verantwortlichen ja tatsächlich, dass diese Masken gar nicht schützen. Und sagen es immer noch. (RKI etc.)
    Und nur diejenigen die infiziert sind, sollen die Masken tragen um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern.

    Total irre!

    1.) Gibt es genügend Fälle wo der Infizierte gar nicht weiß, dass er infiziert ist. Und somit alle die keine Maske tragen anstecken kann.
    2.) Gibt es Infizierte die trotz Infektion wissentlich keine Masken aufsetzen, entweder weil sie keine Lust haben, oder eben gar keine besitzen.
    3. Wenn jeder eine Maske hätte, wäre das allgemeine Risiko generell um ein Vielfaches reduziert. Handschuhe hat ja dann doch jeder.

    Aber am Anfang des Corona Albtraums trompeteten alle Verantwortlichen: Wir sind gut gerüstet. Ha Ha Ha!

  167. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 20. März 2020 at 21:06

    Ich bin kein Hamsterkäufer. Aber seit 3 Wochen gibts bei uns bei REWE & Penny kein Klopapier mehr. Und ich kann wg. der Kurzarbeit auch nicht auf Arbeit kacken gehen. Von wegen „Es ist genug da!“
    ———————————————————————–
    Klopapier kann man problemlos durch die Kackpresse des Merkelregimes ersetzen. Da kannste endlich mal echt auf Merkel schei ,..

  168. @ Frei-Corpse
    Muss ich doch noch mal insistieren….
    Ich kann verstehen, daß Sie erleichtert sind, mich „los zu sein“.
    Die meisten „Exemplare Ihrer Gattung“, die ich kennengelernt habe, waren quasi „schwanzlose Grottenolme“…
    „freikorpsig“ seid Ihr nur in euren feuchten Träumen, eure Leidensfähigkeit / Entschlossenheit, würde ich vergleichseise weit (!) hinter der, der aktiven Ärzten in Bergamo einordnen.
    Euch braucht kein Mensch – Ihr habt auch kein Handwerkszeug, um von Nutzen zu sein – Patrioten dagegen sind sich ihrer Verantwortung bewusst – machen sich nicht unnötig wichtig, wenn ihnen die Mittel fehlen – sind die Mittel vorhanden, helfen sie gern ohne großen Wind zu machen.
    Verpixx dich einfach trauriger Klugscheixxer.

  169. @Fairmann 20. März 2020 at 21:02

    „Weil wir die Patienten testen wie die Weltmeister. Wer viel testet, findet auch viel.
    Die Menschen überrennen die Arztpraxen und Abstrichstellen, es wird viel zu viel getestet.
    Ursache ist die German-Angst.
    Angehängt mein Kommentar vom 01.03.2020, als Deutschland erst 57 Fälle hatte.“
    Na lange Zeit hat es gedauert bis eindeutige Syntome nicht für ein Test gereicht haben da musste schon eine Reise dazu kommen, aber das gabs in Italien und in den USA wo die Kranken von Arzt zu Artzt und dann von Krankenhaus zu Krankenhaus geschickt wurden….

  170. Gorian 20. März 2020 at 21:45

    Hören Sie bitte damit auf, das Virus zu verharmlosen. Den Patient O gab es Mitte November 2019. Eine viel zu kurze Zeit, um CoviD-19 richtig einzuschätzen. Es erkranken immer mehr jüngere (gesunde) Patienten, teils mit sehr schwerem Verlauf und gar tödlichen Folgen. Die Kapazitäten werden auch in D nicht ausreichen, wenn Leute wie Sie Covid-19 und die italienischen Opfer als „normal“ verkaufen wollen. Das ist schlichtweg unverantwortlich!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    @VivaEspaña 20. März 2020 at 20:22

    Ja, da zieht es einem die Schuhe aus, in der Tat!

    Ich wurde als „Systemtroll“ verunglimpft, nur wie ich über Wodarg aufgeklärt habe.
    Das Virus mutiert, versucht alle anzustecken. Kam auch schon als harmloser, guter „Onkel Bob“ verkleidet.

  171. Friedolin 20. März 2020 at 21:50
    „… In der Corona-Krise sind diese zu einem der wichtigsten Accessoires überhaupt geworden, um sich und andere vor der Übertragung von Covid-19 zu schützen. Doch die Masken sind vergriffen. Schuld daran soll auch die Politik sein, meint ein Hersteller. Oder konkret: Gesundheitsminister Jens Spahn. …

    Bereits am 5. Februar, als das Virus vor allem in China grassierte*, habe er eine Mail an den Gesundheitsminister geschrieben und gewarnt, dass es zu bedenklichen Engpässen kommen könnte, was die Versorgung mit Schutzmasken für Krankenhäuser angeht. Sein Vorschlag: Die Vorräte prüfen und Ware bei den Herstellern reservieren. Deutschland exportierte dagegen massenhaft Masken nach China. …“
    (merkur)

    Also bei Amazon sind wieder welche für 5,99 € zu bekommen

  172. So liebe Freunde !

    Das Wochenende ist da, das Wetter einiger Maßen, die Straßen fast leer, kaum kuffnuckische Aufläufe, gut zum spazieren gehen. Soweit so, geht so……

    Bin eben über ein Video eines pfiffigen Patrioten aus dem Osten Deutschlands gestolpert, bin gefesselt und habe mich fast eingenässt. 🙂

    Da ist Kabarett nichts dagegen. Jaaa, das ist so was von schwarzhumorig, da werden selbst die Thommys neidisch !

    Ich sage nur siepzn, siepzn, siepzn…. 17, 17, 17…….
    Ach ich liebe Euch, meine lieben Sachsen !

    WBA v000 – White Rabbits – Panic Overload – Are You Ready ?
    https://www.youtube.com/watch?v=3GgoVzeaehA

    Humor ist wenn auch Korona lacht !!!

    🙂 :mrgreen: 🙂 :mrgreen: 🙂 :mrgreen: 🙂 :mrgreen: 🙂 :mrgreen:

  173. Durchschnittsbuerger 20. März 2020 at 18:31
    Wem wird im Notfall das Beatmungsgerät vorenthalten?
    __________________
    Die werden uns insofern nicht vorenthalten, das die Regierung einen Flieger voller Beatmungsgeräte nach Italien geschickt hat. Des Weiteren fordern gewisse Ärzte, dass man die akuten Fälle aus Italien nach Deutschland holt, so lange noch Betten frei sind. Soviel zu: Wir sind vorbereitet. Korrekte LESART: Wir sind vorbereitet für alles was nicht Deutsch ist.

  174. Kluge Wissenschaftsbeutel der UNI Bürlün, haben jetzt sogar im Erdöl …

    … Corona nachgewiesen …

  175. @Gorian 20. März 2020 at 21:45
    „Das bedeutet aber nicht, daß der Virus für normale gesunde Menschen gefährlich ist.“
    Was ist den Normal? Normal ist weiblich zu niedriger Blutdruck und zwischen 15 und 35 oder wie?
    Auch ein normaler gesunder Mensch kann mal ein Unfall haben und dan ist kein Arzt frei.

  176. # NoCompliance 20. März 2020 at 21:59

    Na gut, nun haben Sie hier nochmal Ihren Kinsky gemacht. Jetzt reicht’s aber auch. Vergessen Sie Ihr Versprechen nicht 😉

  177. Ich frage mich jetzt übrigens schon (ohne dass ich mich jetzt nochmal zu Corona äußern will, da warte ich die nächste Woche ab), wie man früher eigentlich die Grippewellen bewältigt hat. Ich habe davon nie was mitbekommen. Ich hab das immer TV gehört und mich gewundert, dass man an Grippe sterben kann. Denn ich hab damit immer gearbeitet und sogar in Maßen Sport getrieben (sofern es mir nicht zu schlecht ging, was auch mal vorkam), dadurch gings mir besser (nicht beim Arbeiten aber bei der sportlichen Bewegung), obwohl man angeblich im Bett bleiben sollte. aber ich wußte ja was für mich besser war.
    Aber wie ging das, wenn über 3,4 Monate 10 000 000 Infektionen auftreten und in der Spitze 20000-25000 Menschen sterben. Also über 3, 4 Monate konstant 100 Tote am Tag, zusätzlich zu den 2500 täglich. Berichtet wurden die 100 Toten nicht. Ich kann mich nicht erinnern.
    Ich habe davon nie was mitbekommen. Ich hab immer durchgearbeitet und keinen einzigen Tag krank gemacht, außer als mir die Sehne vom Brustmuskel abgerissen war.

  178. Noch vor 3 Wochen haben Span-Merkel die Propaganda verbreitet: „Deutschland ist gut gerüstet…“ Das waren Fake News, wie sich jetzt heraus gestellt hat.
    Das Lügen-Fernsehen hat noch unterirdische Beiträge dazu gesendet. Von wegen nicht schlimmer als Grippe oder Masern. Oder die kranke These: „Rechte“ sind gegen das Corona Virus weil es fremd ist, und die sind gegen alles Fremde. Das Ergebnis waren Corona-Partys und „Corona wellcome- Stimmung“ bei der dümmsten und radikalsten jungen Generation, die Deutschland je heimgesucht hat. (natürlich gibt es da auch Ausnahmen)
    Und das alles, als in italienischen Notaufnahmen schon „Triage“ stattfand. Ärzte mussten entscheiden, wer beatmet wird und wer nicht. Über 80-jährige hatten keine Chance auf Beatmung.

  179. In der Corona-Krise singt MerKill von früh bis abends:

    „Wenn das so weitergeht, bis morgen früh …

    steh ich im Alkohol, bis an die Knie“

  180. @Freidödel
    Kinski; nicht Kinsky.
    Ich reagiere nur auf Dummheit/Anmaßung bewusst aggressiv – Kinski war maligner, pädophiler Narzist, der sprang auf ALLES an…also eher grün/links.

  181. INGRES 20. März 2020 at 22:14

    @StopMerkelregime

    Nicht glauben, dass ich Hinweise nicht zur Kenntnis nehme. Ich sage immer, dass ich mal Grippe hatte, aber vielleicht waren es ja tatsächlich nur grippale Infekte. Jedenfalls habe ich tatsächlich immer damit gearbeitet, außer einmal als Zivi nicht.
    Da habe ich mich krank schreiben lassen. Denn die Arbeit morgens ab 6 h 3 Stunden die Patienten waschen usw. Das war in der stickigen Krankenhausluft bei der schweren Erkältung (mit Gliederschmerzen) selbst für mich nicht durchzuhalten.

  182. OB MERKELNERO GLÜCKLICH IST?

    DEUTSCHLAND AM ARSCH

    Toilettenpapier-Hamsterkäufe
    Corona-Diebstahl: Klopapier geklaut –
    Unbekannte schlagen Autoscheibe ein und greifen zu
    Update vom 20. März, 19.04 Uhr: Im nordrhein-westfälischen
    Würselen ist es zu einem ungewöhnlichen Diebstahl gekommen:

    Am Freitagmorgen schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines geparkten Autos ein, um anschließend tatsächlich +++mehrere Packungen Klopapier zu entwenden.

    Wie die Polizei berichtet, wollte ein 47-Jähriger Mann am Mittwoch in Mannheim mehrere Packungen kaufen. Weil zwei Angestellte ihm das verwehrten, beleidigte der Mann diese zunächst und versuchte dann, sie mit der Faust zu schlagen. Ein weiterer Kunde mischte sich ein und trat den Angaben zufolge einem der Verkäufer mit dem Knie gegen die Stirn.

    Als eine Angestellte die schreiende Frau am Dienstag aus dem Laden führen wollte, wurde sie von dieser in einen Reinigungswagen geschubst. Der 45-jährige Begleiter der Frau schlug demnach einem weiteren Verkäufer, der seiner Kollegin zur Hilfe eilte, mit der Faust mehrmals ins Gesicht.
    Klopapier ständig vergriffen! Experten erklären Toilettenpapier-Hamsterkäufe

    Doch während in anderen Ländern Güter wie Medikamente, Zigaretten oder Rotwein auf der Liste ganz oben stehen, ist in Deutschland ein Gut scheinbar Mangelware: Toilettenpapier. Wieso stehen in Zeiten des Coronavirus Sars-CoV-2 plötzlich in ganz Deutschland Toilettenpapier-Regale leer? Und warum werden sie nicht wieder schnell aufgefüllt?

    „Toilettenpapier ist das ideale Produkt zum Hamstern, denn es ist billig, es hält unendlich lang und es lässt sich peu à peu verbrauchen“, so Psychologe Dirk Baumeier gegenüber n-tv. Man habe Baumeier zufolge nicht das Gefühl eine Fehlinvestition zu tätigen, sondern könne auch Jahre später dem Vorrat noch Rollen entnehmen. „Hamstern ist ein uraltes menschliches Bedürfnis“, so Baumeier.

    Experten äußern einen weiteren Ansatz.

    Demnach habe sich Klopapier durch die Bilder in sozialen Medien zu einem „Symbol für Sicherheit“ entwickelt, so Steven Taylor, Professor für Psychiatrie der Universität British Columbia in Kanada, wie auch fr.de* berichtet.

    Eine weitere Erklärung für das Hamstern von Hygieneartikel im Allgemeinen könnte in unserer evolutionär bedingten Abneigung gegen Dinge liegen, die uns ekeln, so Taylor. „Ich glaube, das ist ein Grund, warum die Leute sich an das Toilettenpapier halten, denn das ist ein Mittel, Ekel zu vermeiden. EKELN SICH DIE DEUTSCHEN VOR DER BESCHI::ENEN MERKELREGIERUNG? 😉
    https://www.merkur.de/welt/corona-klopapier-toilettenpapier-deutschland-hamsterkaeufe-sars-cov-2-covid-19-angst-zr-13604126.html

    Corona: Kondome in Lidl-Filiale ausverkauft

    Immerhin wird dabei klar, was die Käufer in der möglichen Quarantäne wohl vorhaben. Tatsächlich gab es in einer Filiale in Wuppertal keine Kondome mehr. (mekur.de)

    FOTO MIT MULATTIN o.ä.: „Bilder von leeren Regalen kommen aus ganz Deutschland. Doch sind die Lebensmittel wirklich knapp?“ DEUTSCHLAND-SYMBOL EINE MULATTIN o.ä. ODER WAS HAT SIE MIT KLOPAPIER AM HUT? IST DAS NICHT RASSISTISCH? 😉
    20.03.20, 07:20

    Bei Hygieneartikeln wie Klopapier funktioniert die Logistikkette laut Böttcher etwas anders als bei Lebensmitteln: „Sie werden in der Regel seltener nachbestellt, weil sie normalerweise weniger nachgefragt werden.“

    Ein komplett anderes Bild zeigt sich beim Klopapier-Hersteller Essity. Der Hersteller zeigte Bilder seines Lagers auf Twitter und schreibt: „Niemand muss zu Hause Klopapier horten! Unsere Papiermaschinen und Fertigungsanlagen laufen 24 Stunden. Aus der Produktion geht’s direkt ins Lager.“

    Ein Bild zeigt eine riesige Rolle Papier, die zu weiteren kleinen Rollen für den Verbraucher verarbeitet werden. Ein anderes Bild zeigt ein Lager, das bis zum Rand mit Toilettenpapier gefüllt ist.
    https://www.watson.de/deutschland/supermarkt/160814487-corona-kein-toilettenpapier-im-supermarkt-hersteller-bezieht-stellung

  183. Hier wird nur unter bestimmten Bedingungen getestet, wenn man Symptome hat. Jeder kann erkrankt sein, auch wenn der Arzt eine andere Diagnose stellt, er kann schlichtweg nicht wissen, ob eine Corona-Erkrankung vorliegt. Das habe ich selber in der Familie erlebt. Man sollte vorsichtshalber seine Umgebung schützen und sich krankschreiben lassen. Das wissen auch die Experten und das ist auch der Grund für eine Ausgangssperre. Es laufen zu viele Erkrankte herum, da weiß man sich nicht anders zu helfen.

  184. Koffer 20. März 2020 at 22:34
    Stumpfsinn 90 / DIE GRÜNEN … fordern ein Corona-Tempolimit …

    ——————————————-

    Für die Grünen ist es nur ein Kobold-Virus … 🙂

  185. # NoCompliance 20. März 2020 at 22:27

    „Gute Nacht.“

    Na bitte, geht doch auch zivilisiert.
    Gute Nacht, und bleiben Sie gesund!

  186. Die habens noch nicht mal geschafft den Standard von Holländischen Krankenhäusern nur zu kopieren, wie die gegen die Krankenhaus Keime erfolgreich vorgehen!
    Das kam schon vor Jahren vor 2015 in den Medien, wo sie noch halbwegs erträglich waren…
    Was hier geschafft wurde, dank dem Zusehen aller Altpartein ist die Pandemie artige Verbreitung von Leiharbeit ,von schlechteren Neuen Verträgen und Osteuropäischen Billig Personal, bei der Reinigung, fette Vorstände und knallhartem Bilanzdruck!

  187. # Maria-Bernhardine 20. März 2020 at 22:38

    „Doch während in anderen Ländern Güter wie Medikamente, Zigaretten oder Rotwein auf der Liste ganz oben stehen, ist in Deutschland ein Gut scheinbar Mangelware: Toilettenpapier.“

    Stimmt so nicht ganz. France, Allemagne: même combat!

  188. Neunzehnhundertvierundachtzig 20. März 2020 at 21:51

    Was mich eigentlich mehr aufhorchen lässt, ist eine Zahl die schnell untergeht.
    Bestätigte Infektionen: 19711
    Todesfälle: 53
    Genesen: 180

    Infektion ist nicht gleich krank. Wieviele davon wirklich ernste Symptome bekommen, wird wohlweislich verschwiegen. Es geht nur darum, Horrorzahlen zu verbreiten: „soundsoviel Infizierte“.

    Wer nur leichte Symptome hat, geht nach Hause und braucht sich nicht wieder zu melden. Die werden wohl nicht unter „genesen“ erfaßt.

  189. @ Freikorpsler 20. März 2020 at 22:50

    FRANZOSEN RAFFEN AUCH KLOPAPIER?

    HABEN SIE AUCH SCHI:: VOR DER ZUKUNFT?
    😀

  190. Die regierung hat auf der ganzen Linie versagt. Was sagt die AfD dazu? Nichts! Statt den Finger in die offene Wunde zu legen, zerfleischen die sich lieber selbst! Allen voran Gauland und der Bundesvorstand.

  191. 7berjer 20. März 2020 at 23:22

    Jetzt geht es Schlag auf Schlag:
    —————————-
    Mal auf’s Datum gucken.

  192. Was hier in Deutschland fehlt ist eine führende Hand und sagt wo’s lang geht.
    Jeder Ars… in dieser „republik“ hat was zu sagen und am Schluss entstehen unterschiedliche Fakten.
    Die Öffentlich-rechtlichen sind nicht in der Lage gute Unterhaltung zu senden nur Schei….,da muss man raus.

  193. Dunkeldeutschland 20. März 2020 at 23:33

    Jeder Ars… in dieser „republik“ hat was zu sagen und am Schluss entstehen unterschiedliche Fakten.

    Genau wie im PI-Kommentarbereich.

    :mrgreen:

  194. Zensus 20. März 2020 at 23:23
    Bei Ali gibts Masken genug

    [..]
    __________________________

    Sieht chinesisch aus….Maas hat bestimmt schon da bestellt 😉

  195. Viper 20. März 2020 at 23:30
    7berjer 20. März 2020 at 23:22

    Jetzt geht es Schlag auf Schlag:
    —————————-
    Mal auf’s Datum gucken.
    ——————————————–

    Ok nichts für ungut, war mir neu, da ich fast nur „ausländische“ Geschehnisse verfolge; trotzdem schön daß immer mehr Jugendliche aufwachen.

  196. Habe mir um 20.00 Uhr das diffuse Gelaber in unserem Premium Fernsehkanal angetan: keine klaren Verhaltensansagen an die Bevölkerung, Geschwätz über unterschiedliche Massnahmen in den Bundesländern, dann haben sie noch einen Verrückten Interviewt, der sagte die Massnahmen in Spanien seien zu drastisch. Gute Nacht Deutschland. Wir werden von der Politik Hand in Hand mit den Medien ins Verderben geführt. In einem Monat sterben hier 1000 pro Tag.

  197. Ich freue mich schon auf die beste Bundeskanzlerin aller Zeiten in Virus-Maske: „Weforgte Würgerinnen und Würger hawen miff geweten miff fu pfütfen. Iff hawe miff entfpfloffen, ihren Rat fu folgen und gehe jetft mit gutem Weifpiel foran, auch um Fie, liewe Würgerinnen und Würger for in diefer entwehrunfreiffen Freit for Anfteckung fu pfütfen.“ Da werden die Untertanen staunen, dass die Nackte Kaiserin eine Maske hat, sie aber keine. Quot licet Iofi non licet bofi, fofufagen.

  198. @Gorian
    20. März 2020 at 22:56
    Neunzehnhundertvierundachtzig 20. März 2020 at 21:51

    Was mich eigentlich mehr aufhorchen lässt, ist eine Zahl die schnell untergeht.
    Bestätigte Infektionen: 19711
    Todesfälle: 53
    Genesen: 180

    Infektion ist nicht gleich krank. Wieviele davon wirklich ernste Symptome bekommen, wird wohlweislich verschwiegen. Es geht nur darum, Horrorzahlen zu verbreiten: „soundsoviel Infizierte“.

    Wer nur leichte Symptome hat, geht nach Hause und braucht sich nicht wieder zu melden. Die werden wohl nicht unter „genesen“ erfaßt.
    *****

    Unter „genesen“ wird kaum noch einer erfaßt, da größtenteils die Nachuntersuchungen ausgesetzt wurden, weil die Verdachtsfälle stetig steigen und deren Test und evtl. Behandlung wichtiger sind.
    Aber darum geht es doch nicht.
    Man kann davon ausgehen, daß von den jetzigen 20. 000 Infizierten 25 % eine Intensivbehandlung benötigen, größtenteils mit Beatmungsgeräten. Davon werden 3,4 % sterben lt. WHO, das wären 170 Menschen. Die Zahl werden wir spätestens in 3 Tagen erreicht haben.

    „Schätzung der Sterblichkeitsrate von 3,4% durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum 3. März….
    „ Weltweit sind etwa 3,4% der gemeldeten COVID-19-Fälle gestorben . Im Vergleich dazu tötet die saisonale Grippe im Allgemeinen weit weniger als 1% der Infizierten. “

    https://www.worldometers.info/coronavirus/coronavirus-death-rate/#who-03-03-20

    Du bist auch einer von denen, die von zuhause aus die Welt besser kennen, als die Menschen an der Front.

  199. Doppeldenk
    20. März 2020 at 23:42
    In einem Monat sterben hier 1000 pro Tag.
    ++++

    Na ja – also auch vor der Corona-Krise starben in Deutschland täglich
    ca. 2.740 Menschen täglich.

  200. Mindy 20. März 2020 at 23:49
    @Gorian

    Du bist auch einer von denen, die von zuhause aus die Welt besser kennen, als die Menschen an der Front.

    Fo iffeff.
    Ääähh: So ist es.

    Bzw. das is einer von dem Tentakel-Clan.
    Schlimmer als Virus.
    Die reinste Pest.
    Bazille.

    :mrgreen:

  201. „China und Südkorea sind besser organisiert als Deutschland.“

    Traurig aber wahr !

    Und wem haben wir diese Errungenschaft zu verdanken ?

  202. Bernhard David Krumm 20. März 2020 at 23:55
    „China und Südkorea sind besser organisiert als Deutschland.“

    Traurig aber wahr !

    Und wem haben wir diese Errungenschaft zu verdanken ?

    Der göttlichen GröKaZ.

  203. StopMerkelregime 20. März 2020 at 17:45
    @ gonger 20. März 2020 at 17:38

    Verhaltensregeln in Singapur:

    Bei näherer Betrachtung entpuppen sich viele der Verbote jedoch als gesunder Menschenverstand, für den eigentlich gar keine Regeln notwendig wären – wenn sich die Menschen zu benehmen wüssten. Dazu gehört beispielsweise das in China so populäre Spucken auf die Straße, das in Singapur unter Strafe gestellt werden musste.

    http://www.singapur-reisetipps.de/verhaltensregeln/
    ——
    Als ich vor ca. 35 Jahren zum ersten Mal in Singapur war, fiel mir auf, daß an jeder Straßenecke angeschrieben stand: Kippen auf die Straße werfen kostet 500 Singapur-Dollar. Es lag keine Kippe auf der Straße.

    Und dann kam ich nach Hongkong ….

  204. Die unterschiedlichen Zahlen zu Corona-Infizierten, Corona-Toten, fast alles ältere/alte Menschen, Vorerkrankungen etc. erinnert mich immer mehr an die zurückliegenden Meldungen über die angeblich vielen im Mittelmeer ertrunkenen Scheinflüchtlinge.

    Nur mal für Deutschland, frage ich weiterhin:
    *Wieso treten Hinterbliebene der „Corona“-Toten nicht vor die Kamera und erzählen uns, was genau und wirklich passiert ist?
    *Wieso treten die wieder geheilten „Corona“-Infizierten nicht vor die Kamera und erzählen uns, was genau und wirklich passiert ist?

    Sonst zerren die Medien doch bei jedem Pillepalli die Leute vor die Kamera.

  205. Lesefehler 20. März 2020 at 23:47
    Ach, wenn das doch Würgerinnen und Würger wären! Stattdessen sind das Untertanen, schlimmer als bei Heinrich Mann. Die Raute macht alles richtig! Die CDU legt zu, die AfD fällt ab.
    https://dawum.de/Bundestag/

  206. @ Gorian
    20. März 2020 at 21:45
    Demon Ride 1212 20. März 2020 at 21:34

    „….Zehn Seiten Todesanzeigen
    So gab es am 9. Februar 2020 noch anderthalb Seiten mit Todesfällen. Rund einen Monat später, am 13. März 2020, sind es 10 Seiten mit Todesanzeigen.
    +++++

    In einer Grippesaison gibt es immer mehr Todesfälle als sonst. Und wenn nicht alle behandelt werden können, noch mehr.

    Das bedeutet aber nicht, daß der Virus für normale gesunde Menschen gefährlich ist.
    *****

    Eine Grippewelle geht über ein paar Monate.
    Die medizinische Versorgung ist dafür ausreichend. In der jetzigen Epidemie mit dem COVID-19 reicht sie aber nicht aus, weil viel mehr Menschen sich viel schneller anstecken als bei einer normalen oder auch schweren Grippewelle und auf Intensiv liegen und vor allem Beatmungsgeräte brauchen, weil das Coronavirus hauptsächlich die Lunge angreift, einhergehend mit schwerer Atemnot. Gibt es kein Gerät mehr für die Betroffenen, bekommen diese nicht genug Sauerstoff und sterben an Herzversagen/Multiorganversagen mit grauenhaften Erstickungssymptomen.
    Leider werden auch junge Menschen nicht alle verschont. Dazu braucht es keine Vorerkrankung. Was z. B. in Italien jetzt passiert, daß ein „ausgedienter Mensch“ dem jüngeren geopfert werden muß.

  207. Nachdem Angela Merkel entthront wurde , übernahm Queen Corona die Herrschaft über Spahnien .

  208. VivaEspaña 20. März 2020 at 23:54
    Mindy 20. März 2020 at 23:49
    @Gorian

    Du bist auch einer von denen, die von zuhause aus die Welt besser kennen, als die Menschen an der Front.
    ****
    Fo iffeff.
    Ääähh: So ist es.

    Bzw. das is einer von dem Tentakel-Clan.
    Schlimmer als Virus.
    Die reinste Pest.
    Bazille.
    *****

    Iff weiff.
    WFffP.
    Nifft nur hier.

    Yersinia pestis orientalis.
    Der Unterschied besteht nur in der fehlenden Kopfbedeckung.

  209. All die grünen Gendergagarassismusklimadeppen bekommen jetzt von der Realität echte Probleme vorgesetzt!

  210. @ Dunkeldeutschland 20. März 2020 at 23:33
    „…und am Schluss entstehen unterschiedliche Fakten.“

    das kommt daher,
    dass jeder seine darbietungen „fakten“ nennt,

    obwohl diese vorgeblich aber nur selbst als solche qualifizierten „fakten
    von unterschiedlichen sachverhalten hoechst unterschiediche werte liefern,
    von unterschiedlichen quellen ohne angabe der untersuchungsstandards.

    populaer-politik geht so vor, fuer wissenschaft reicht das nicht.

  211. @ Hans R. Brecher 21. März 2020 at 00:33
    „…bekommen jetzt von der Realität echte Probleme vorgesetzt!“

    wie ist der stand in deinem duschtank, die temperatur, druck/hoehenniwo,
    ist der brausekopf durchgaengig und sauber, seife und handtuch klar ?

  212. Dem Satanistenpack scheint das unverseuchte Adrenochrome auszugehen; jetzt drehen einige durch. Tom Hanks zB. soll in Australien festgenommen worden sein, E. DeGeneres tauschte mit Hanks seltsame Pädo Code Wörter aus, und KabalaHexe Ciccone sehnt sich in ihrem Badezimmer krächzend nach minderjährigem Frischfleisch.
    https://twitter.com/StormIsUponUs/status/1241068900814663687

    Tja, da hängt der Arsch auf Grundeis….

    TICK TOCK, TICK TOCK, TICK TOCK…………..

  213. Immer diese jungen Männer……..

    Ein Ladenbesitzer in der Dortmunder Nordstadt ist gestern Nachmittag (19. März) von einer Gruppe junger Männer angegriffen und geschlagen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

    Der 53-jährige Geschäftsmann berichtete, dass gegen 15.45 Uhr fünf junge Männer sein Lebensmittelgeschäft an der Bornstraße betraten. Sie versuchten, den Mann am Hemd aus dem Laden zu zerren, einer von ihnen schlug ihm auf den Kopf. Dann gelang es dem Mann, sich loszureißen und sich zu verstecken.

    Die Täter flüchteten aus dem Laden.

    „Hintergrund des Angriffs könnte ein polizeilicher Einsatz vom Vortag sein“, vermutet die Polizeipressestelle. Denn der Ladeninhaber hatte zwei der Männer beim Drogenkonsum beobachtet und die Polizei verständigt.

    Bei den Angreifern soll es sich um einen Afrikaner und vier Araber handeln. Die arabisch-stämmigen Männer sind 25 bis 30 Jahre alt, alle 170 bis 180 cm groß und mollig, mit schwarzen / kurzen Haaren und schwarzen / kurzen Bärten. Bekleidet waren sie mit schwarzen Jacken, einer von ihnen trug eine schwarze Kappe.

    Nummer 5 soll ein junger Afrikaner sein, 15 bis 17 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, schlaksig.

    https://www.rundblick-unna.de/2020/03/20/ladenbesitzer-in-do-nord-von-fuenf-maennern-geschlage/

  214. Goldfischteich 21. März 2020 at 00:22
    Hartes Geld
    @Hartes_Geld
    Freu mich schon, wenn die Polizei wagen sollte, die #Ausgangssperre gegen junge Männer™ durchzusetzen.
    Das gibt wieder lustige Tweets.
    https://twitter.com/Hartes_Geld/status/1241003093476720645

    Gute Nacht! ?

    Könnte mir gut vorstellen, daß es einen Massenausbruch geben wird, wenn in einer IS-Kaserne ein junger Kämpfer an Corona krepiert. Die Buntland Police wird das dann nicht unter Kontrolle bekommen.

    In unserer Region sind viele (Asyl-)Kasernen, in denen eine ganze Menger junger Syrer und Afrikaner stationiert sind. Wenn die Lagerkoller bekommen und irgendwie durchdrehen wird es sicher sehr spannend im Umland.

  215. Rheinlaenderin 21. März 2020 at 00:11

    Die unterschiedlichen Zahlen zu Corona-Infizierten, Corona-Toten, fast alles ältere/alte Menschen, Vorerkrankungen etc. erinnert mich immer mehr an die zurückliegenden Meldungen über die angeblich vielen im Mittelmeer ertrunkenen Scheinflüchtlinge.
    Nur mal für Deutschland, frage ich weiterhin:
    *Wieso treten Hinterbliebene der „Corona“-Toten nicht vor die Kamera und erzählen uns, was genau und wirklich passiert ist?
    *Wieso treten die wieder geheilten „Corona“-Infizierten nicht vor die Kamera und erzählen uns, was genau und wirklich passiert ist?
    ++++++++++++++++++++++++

    Es gibt bis dato „offiziell“ 45 Corona Tote in D. Ich glaube kaum, dass Angehörige sich noch vor die Kamera stellen wollen, um zu erzählen, dass ihr Opa oder ihre Oma erstickt sind. Wozu auch?

    Warum die Presse die „Geheilten“ nicht vor die Kamera zerrt, weiß ich natürlich auch nicht. Ich denke, dass auch niemand die Muße hätte, nach diesem, in einem Leserbeitrag geschilderten vermeintlich milden Verlauf, sich vor die Kamera zu stellen. Nun, es muß ja nicht bei jedem so verlaufen, aber als ich das gelesen habe und das klingt für mich glaubhaft, war ich doch schon erschrocken:

    Fundstück:
    19.03.2020

    „…Mal ein paar Worte zu den „leichten“ Fällen:

    Unter leichten Fällen verstehen die Asiaten alle Fälle, die keine intensivmedizinische Behandlung benötigen. Leicht im Sinne von „merkt man kaum“ kannste Dir aber abschminken.

    Ich hatte das Pech, mich bei meiner Rückkehr aus der Schweiz nach Göttingen am Montag 9. März wahrscheinlich mit SARS-CoV-2 zu infizieren. Ich habe eine extrem robuste Natur, die sich von Grippeviren überhaupt nicht beeindrucken lässt. Ich stecke aber seit Samstag 14. März in einer Abwehrschlacht gegen die Infektion.
    Die Krankheit verlief bisher so, dass nach knapp 4.5 Tagen erste Symptome auftraten, ein Kehlbrand. Während drei Tagen frass sich der Brand meine Bronchien runter. Ich hatte das Gefühl, zum Drachen zu mutieren, sprich Feuer ein- und auszuatmen. Während dieser Zeit war meine Atemluft vermutlich voller Virenpartikel und ich hätte dutzende Personen anstecken können. Ich hatte mich selbst am Samstag früh in Quarantäne gesetzt.
    Den Kampf um meine Bronchien gewann ich nach drei Tagen. Seither läuft ein Krieg mit allen Mitteln um meine Lungen. Das fühlt sich an, als hätte ich glühende Kohlen in der Brust. Aktuell bin ich zuversichtlich, dass ich diesen Krieg binnen weniger Tage endgültig gewinne. Zeitweilig deutete sich eine zweite Welle durch die Bronchien ab. Ich hoffe inständig, dass mir die erspart bleibt und langsam Ruhe einkehrt.
    Ich hatte nie eine auch nur annähernd so bösartige Erkrankung!
    Wichtig für Personen, die sich den Virus einfangen:
    Der Virus verursacht enorme Gewebeschäden. Ich schätze, dass meine Bronchien und die Lunge danach zur Hälfte aus neu gebildetem Gewebe bestehen werden. Wenn ich _einmal_ zu kräftig huste, bleibt im Hals ein Nadelkissen und ein unaufhörlicher Hustenreiz zurück. Ich vermeide deshalb Husten soweit es geht und lindere den Hustenreiz sofort durch Befeuchten, etwa mit dem Hausmittelchen Dampftopf.

    Schlussfolgerung:
    Es lohnt sich nicht, eine Infektion mit SARS-CoV-2 zu riskieren!
    Wer das Risiko bewusst eingeht, soll Verantwortung übernehmen und in seiner Brieftasche einen Hinweis mitführen: „Ich belege keinen Platz auf der Intensivstation und werde nicht beatmet!“
    Atemschutzmasken Typ FFP3 ohne Ausatemventil werden in rauhen Mengen benötigt, um die Infektionsraten drastisch zu senken. Wer sie besitzt, soll sie unbedingt zum Selbst- und Fremdschutz in der Öffentlichkeit durchgehend tragen. Manche Masken lassen sich im Backofen bei 60-70°C während 30-60 Minuten desinfizieren, um sie erneut zu verwenden.
    Ich würde überzählige Masken in meiner Umgebung an Bedienpersonal der Lebensmittelläden oder Hausärzte abgeben, um eine durchgehende Basisversorgung zu erleichtern. Rauchern, die ihre Nikotinsucht in Rauchpausen befriedigen, würde ich die Masken derzeit verweigern, weil häufiges Auf- und Absetzen den Schutzeffekt reduziert….“

  216. Corona ist nicht der erste gefährliche Grippe-Virus, der aus China kommt: SARS, Vogel-Grippe, Hong Kong Grippe, …, alles schon vergessen?

    Donald Trump redet nur noch vom China-Virus.
    Recht hat er!!!

  217. @ Demon Ride 1212 21. März 2020 at 01:00
    „Fundstück: /19.03.2020 „…Mal ein paar Worte zu den „leichten“ Fällen:…
    Ich hatte das Pech, mich bei meiner Rückkehr aus der Schweiz nach Göttingen am Montag 9. März wahrscheinlich mit SARS-CoV-2 zu infizieren. …“

    danke fuer diesen plastisch beschreibenden beitrag aus angeblich erster hand.
    hat mich sehr beeindruckt. sollte jeder gelesen haben, der c-partys feiert.
    danke.

  218. Demon Ride 1212 21. März 2020 at 01:00

    Ich hatte das Pech, mich bei meiner Rückkehr aus der Schweiz nach Göttingen am Montag 9. März wahrscheinlich mit SARS-CoV-2 zu infizieren. Ich habe eine extrem robuste Natur, die sich von Grippeviren überhaupt nicht beeindrucken lässt. Ich stecke aber seit Samstag 14. März in einer Abwehrschlacht gegen die Infektion.
    Die Krankheit verlief bisher so, dass nach knapp 4.5 Tagen erste Symptome auftraten, ein Kehlbrand. Während drei Tagen frass sich der Brand meine Bronchien runter. Ich hatte das Gefühl, zum Drachen zu mutieren, sprich Feuer ein- und auszuatmen.

    Die Propagandamaschine läuft.

  219. @LEUKOZYT
    21. März 2020 at 01:17
    @ Demon Ride 1212 21. März 2020 at 01:00
    „Fundstück: /19.03.2020 „…Mal ein paar Worte zu den „leichten“ Fällen:…

    sollte jeder gelesen haben, der c-partys feiert.
    danke
    *****

    Unbedingt.

    @Cornell 21. März 2020 at 01:30
    Ein anderer Nick machen deine Einwände jetzt auch nicht glaubwürdiger.

  220. Demon Ride 1212 21. März 2020 at 01:00

    Darf man erfahren, wo das „Fundstück“ gefunden wurde?

  221. Demon Ride 1212 21. März 2020 at 01:00

    Fundstück:
    19.03.2020
    „…Mal ein paar Worte zu den „leichten“ Fällen:
    […]
    Ich hatte das Pech, mich bei meiner Rückkehr aus der Schweiz nach Göttingen am Montag 9. März wahrscheinlich mit SARS-CoV-2 zu infizieren……….
    .
    Die Krankheit verlief bisher so, dass nach knapp 4.5 Tagen erste Symptome auftraten, ein Kehlbrand. Während drei Tagen frass sich der Brand meine Bronchien runter. Ich hatte das Gefühl, zum Drachen zu mutieren, sprich Feuer ein- und auszuatmen. Während dieser Zeit war meine Atemluft vermutlich voller Virenpartikel und ich hätte dutzende Personen anstecken können. Ich hatte mich selbst am Samstag früh in Quarantäne gesetzt.
    Den Kampf um meine Bronchien gewann ich nach drei Tagen. Seither läuft ein Krieg mit allen Mtteln um meine Lungen. Das fühlt sich an, als hätte ich glühende Kohlen in der Brust.

    ———

    Die Person vermutet nur, dass sie sich mit SARS-CoV-2 infiziert hat, weil es in den Bronchien brennt und in der Lunge zwickt.

    Ich bin leider starke Raucherin. Ab und zu habe ich in der kalten Jahreszeit auch Probleme mit meinen Bronchien. Da brennt es auch und die Lunge schmerzt.
    Wenn es danach geht, hätte ich schon seit Jahren Corona.
    Viele Raucher werden das kennen.

  222. @Rheinlaenderin 21. März 2020 at 01:36
    Natürlich, diese Person vermutet das nur. Vllt. war es ja auch wirklich nur Raucherhusten.

  223. @ Cornell 21. März 2020 at 01:30
    „Während drei Tagen frass sich der Brand meine Bronchien runter. …
    Die Propagandamaschine läuft.“

    vielen dank fuer deine bewertung, der leider die medizinische begruendung fehlt.
    um dich aber zumindest vor dir selbst als konsequent darzustellen,
    wuerde ich gleich heute eine c-party besuchen oder selbst anleiern.

    am anfang sollte ein gegenseitiges „hug-me mit anhusten“ stehen,
    um schon in den ersten 10min die propagandamaschine zu entlarven.
    dein spitzname „cornell“ weisst auf deine wuensche hin: verstand wollen.

  224. @VivaEspaña 21. März 2020 at 01:35

    Darf man. ich weiß aber nicht, ob der Link „durchgeht“. Wenn Du da mal den Leserbeitrag von „Tarski“ (angemeldet seit 20.02.20 hüstel) genauer betrachtest, fällt Dir vllt. was auf, so zum Thema Propaganda und so. :-))

    Und falls hier jemand wieder „mäkeln“ sollte, dass es sich um ein „Propagandamedium“ oder sonstewas handelt, bitte die durchweg gemischten und auch kritischen Leserbeiträge lesen.

    https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Coronavirus-Warum-Herr-Wodarg-Unrecht-hat/Mal-ein-paar-Worte-zu-den-leichten-Faellen/posting-36331673/show/

  225. Rheinlaenderin 21. März 2020 at 01:36

    „Ich bin leider starke Raucherin. Ab und zu habe ich in der kalten Jahreszeit auch Probleme mit meinen Bronchien. Da brennt es auch und die Lunge schmerzt.
    Wenn es danach geht, hätte ich schon seit Jahren Corona.
    Viele Raucher werden das kennen.“
    Auch Starke Raucher haben nicht mal so eben über 39° körpertemperatur,
    Aber bei Nichtrauchern ist das schon ungewöhnlich.

  226. Mindy 20. März 2020 at 23:49

    Man kann davon ausgehen, daß von den jetzigen 20. 000 Infizierten 25 % eine Intensivbehandlung benötigen

    Wenn man nur diejenigen testet, die eine Intensivbehandlung benötigen, dann sind es 100%.

  227. Mindy 20. März 2020 at 23:49

    Schätzung der Sterblichkeitsrate von 3,4% durch die Weltgesundheitsorganisation

    Und wenn man nur die Toten testet, dann haben wir eine Sterblichkeitsrate von 100%.

  228. Maria-Bernhardine 21. März 2020 at 01:55

    Von Saskia Esken und Nowaboja hört man tatsächlich nichts. Es ist so, als ob die SPD-Duovorsitzenden gar nicht existieren würden. Habeck ist auch verstummt. Die AfD streitet sich zumindest (was allerdings auch nicht optimal ist….).

  229. Maria-Bernhardine 21. März 2020 at 01:55

    OT

    DIE DREI NEUEN VOLLPFOSTEN

    Die drei Vollpfosten der Woche:
    Saskia Esken (SPD), Robert Habeck (Grüne), »Jogi« Löw (DFB)
    ————
    Ich benenne den Ober-Vollpfosten: Thomas Bach vom IOC. Unfassbar was der absondert (ich wollte schon ‚ausschwitzen‘ schreiben…).
    https://www.focus.de/sport/mehrsport/olympia-2020-in-tokio-olympia-2020-in-tokio-da-kommt-mir-das-kotzen-breitner-attackiert-ioc-scharf_id_11784401.html

  230. @ Demon Ride 1212 21. März 2020 at 01:00

    …und Alan Kurdi, sein Bruder u. seine Mutter
    mußten so schrecklich sterben, weil
    die weißen Gutmenschen, vornehmlich aus Germoney,
    ihn u. seine Sippschaft nicht direkt aus der Türkei abholten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alan_Kurdi

    Auch die einjährige Chadidscha hungert schon seit
    drei Jahren auf dem Armen ihrer Mutter Zuleyha
    fürs deutsche TV.

    Leid auszuschlachten, um Menschen zu manipulieren
    ist ein schmutziges Geschäft.

    Hier wird eine Viruskrankheit aufgeblasen, um Mrd.
    Menschen dazuzubringen, das zu tun, was ihre
    Diktaturen wollen, eine gigantische Umwälzung
    mitzumachen.

  231. Johann 02:30:
    Von Saskia Esken und Nowaboja hört man tatsächlich nichts.
    ————–
    Das liegt eben daran daß die alle kein Regierungsamt haben. Nicht in der Regierungsverantwortung. Keine Entscheidungsbefugnis.
    Jetzt bzw. spätestens am Sonntag Abend haben wir die Stunde der Ministerpräsidenten sowie M. Spahni ist auch nicht so angesagt wegen fehlender Schutzmassnahmen. Sein „Wir sind gut vorbereitet“-Gelaber will keiner mehr hören. Man glaubt ihm eben nicht wenn man vor der Apotheke/Drogerie steht und z.B. bei Rossfrau kaum noch Hygieneartikel vorhanden sind.
    Punktsieg seit gestern morgen ganz klar für Söder, der voran geprescht ist.

  232. Gorian 21. März 2020 at 02:20
    Mindy 20. März 2020 at 23:49
    Schätzung der Sterblichkeitsrate von 3,4% durch die Weltgesundheitsorganisation
    ——-
    Und wenn man nur die Toten testet, dann haben wir eine Sterblichkeitsrate von 100%.

    ########

    Nicht ganz 100 %. Tote leben länger. Gruselig:

    Medizin : Rechtsmediziner: Jährlich werden mindestens zehn Scheintote beerdigt
    Aktualisiert am 28.05.2002
    .
    Totenscheine würden oft nach dem Motto „ex und hopp“ ausgestellt, kritisiert ein Rechtsmediziner. Die Folge: Manch ein Totgeglaubter stirbt erst im Kühlhaus.

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/medizin-rechtsmediziner-jaehrlich-werden-mindestens-zehn-scheintote-beerdigt-158733.html

  233. Demon Ride 1212 21. März 2020 at 02:04

    Danke.
    Den Tarski-Beitrag finde ich nicht (auf Anhieb).

  234. OT Wodarg

    Zu der Kritik an seinen Videos hat Wodarg auf SPIEGEL-Anfrage nicht Stellung genommen.

    Die gefährlichen Falschinformationen des Wolfgang Wodarg
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-die-gefaehrlichen-falschinformationen-des-wolfgang-wodarg-a-f74bc73b-aac5-469e-a4e4-2ebe7aa6c270

    *

    (…)Ich habe gestern diese Links an Dr. Wodarg per E-Mail geschickt, nachdem er eine Nachfrage und ein weiteres Angebot für ein Interview unkommentiert gelassen hat (auch FÜR DIE tp-Redaktion hatte EIN Autor unabhängig davon bei ihm ein Interview ohne Erfolg angefragt) (…)
    Coronavirus: Warum Herr Wodarg Unrecht hat

    https://www.heise.de/tp/features/Coronavirus-Warum-Herr-Wodarg-Unrecht-hat-4685718.html

    *

    Ein ehemaliger SPD-Abgeordneter und Arzt verbreitet Thesen zur Corona-Pandemie, die wissenschaftlich nicht haltbar sind. Jetzt will ihn seine Ärztekammer anhören.
    ***https://www.tagesspiegel.de/politik/faktencheck-wolfgang-wodarg-verbreitet-thesen-die-wichtige-tatsachen-ignorieren/25654104.html

  235. @ gonger 21. März 2020 at 02:40

    VIRUSERKRANKUNG INSTRUMENTALISIERT

    Ich sehe das anders. Erst hat die Regierung
    ein Virus überzeichnet u. die Corona-Krankheit
    als extrem gefährlich dargestellt, aber zögert
    bei der Bekämpfung. Auch dies ist für mich ein
    Beweis, daß das Virus gar nicht so gefährlich ist
    u. es der Merkel-Junta nur darum gehe, das Volk
    abzulenken, zu gängeln u. zu beherrschen.

    Die Geister, die die Merkel-Junta gemeinsam mit den
    ergebenen Medien rief, wird sie nun nicht mehr los,
    denn die Mehrheit des Volkes glaubt inzw. das
    Corona-Virus sei sooo gefährlich. Nun verlangt
    das Volk selbst nach mehr staatl. Zucht.

    Die dt. Regierung(en) ist wohl uneinig. Die einen haben
    gehofft, dem Volk dessen eigene Unterwerfung
    anhängen zu können, die anderen wollten evtl. nur
    ein wenig Machtspielchen betreiben, andere wiederum
    von Umvolkung u. wirtschaftl. Niedergang ablenken
    oder den Katastrophenbonus ausnutzen…

  236. @Maria-Bernhardine 21. März 2020 at 02:35

    Werte Maria-Bernhardine, das alles ist mir bekannt.
    Die gesamte Fluchtsimulantenmanipulation und auch alles andere. Deshalb bin auch schon ein Weilchen auf PI.
    Ich gehe auch davon aus, dass Sie einige meiner Beiträge kennen und mich als Mitstreiter auch dementsprechend schon ein wenig einschätzen können.

    Aber ich lasse mir nicht den Blick vernebeln und prüfe alles erneut.
    Die Spreu vom Weizen trennen, nennt man so etwas. In diesen Zeiten nicht gerade ein leichtes Unterfangen. Hellhörig machen mich permanente Versuche einer Meinungsmanipulation, oft auch indirekt. Und die findet nicht nur in den sogenannten „linksgrünen“ Medien statt, sondern leider auch hier, im Kommentarbereich. Das wurde für mich insbesondere in den letzten Tagen besonders bzgl. Corona und Co deutlich. Vehement wurde fast jeder „angegangen“, der Corona ernst genommen hat, Artikel über die stark betroffenen Gebiete oder Zahlen gepostet hat. Auch wenn dieser Kommentator keine „Panik“ verbreitet hat, wurde das sofort unterstellt. Ich selbst wurde hier als Systemtroll bezeichnet, nur weil ich Informationen über Dr. Wodarg gepostet habe. Mein hier eingestellter Leserbeitrag wurde umgehend als „Propagandamaschine“ etikettiert.
    Ich betrachte das als einen Versuch, unliebsame Kommentatoren/Meinungen mundtot zu machen. Deshalb habe ich mich verstärkt in diesen Tagen mit eingebracht. Aktion/Reaktion.

    Mir liegt gewiß nicht daran, „Panik“ oder was auch immer zu verbreiten. Ich weise lediglich darauf hin, dass es zum derzeitigen Stand der Dinge äußerst fragwürdig ist, das Virus durchweg zu verharmlosen. Sollte es mehr (schwer) erkrankte Infizierte geben, dann könnte die medizinische Versorgung für viele nicht mehr gewährleistet sein. Und jeder Infizierte, der nicht oder nur leicht erkrankt, ist eine potentielle Virenschleuder.
    Und irgendwann bleiben die deutschen „Umweltsäue“ dann auf der Strecke und man kann im Moment nur geringfügig abschätzen, wie viele das im Laufe der Zeit sein werden. Dafür kann man dieses Virus, gerade als Laie, noch zu schwer „kalkulieren“ und die Informationen darüber klaffen da auch noch teils weit auseinander.
    Weder Sie noch ich, geschweige denn irgendein selbsternannter „Experte“ hier.
    Die Zeit wird es zeigen.

    @Maria-Bernhardine 21. März 2020 at 03:29

    Ich sehe das anders. Erst hat die Regierung
    ein Virus überzeichnet u. die Corona-Krankheit
    als extrem gefährlich dargestellt, aber zögert
    bei der Bekämpfung. Auch dies ist für mich ein
    Beweis, daß das Virus gar nicht so gefährlich ist..

    +++++++++

    Geht schon wieder los…..
    Umgekehrt wird da eher ein Schuh draus, wenn Sie das hier mal wieder ins Spiel bringen. Hat sich dieses Krisenverschärfermanagement je um das Wohl des deutschen Volkes geschert? Eben!

  237. @ Hans R. Brecher 21. März 2020 at 03:22

    Ausgangssperren sind schon lange geplant, sind natürlich
    beim Volk verhaßt. Man muß also was tun, daß das Volk
    selber Ausgangssperren fordere u. oder sich so benehme,
    daß man dem Volk die Schuld an den Ausgangssperren
    geben könne.

    83 Mio. Deutsche sind natürl. nicht so leicht zu
    bändigen, wie nur 9 Mio. Österreicher. Es sind
    also genug mehr oder weniger Deutsche da, die
    eh dumm oder widerspenstig sind.

    Frankreich, 67 Mio. Einw., hat eine Zentralregierung.
    Deutschland hat aber Bundesländer mit vielen
    Rechten u. Zuständigkeiten, ein schwierig zu
    steuernder Raddampfer.

  238. @ Demon Ride 1212 21. März 2020 at 03:45

    Nichts da! Kommentatoren, die nicht mit den
    Artikelautoren u. den überwiegend Coronagläubigen
    im Kommentarstrang heulen, werden angegriffen.
    Von Anfang an, schon vor 14 Tagen wurde ich massiv
    niedergemacht. Wir sind nur wenige, die nicht der
    Coronahysterie verfallen sind.

  239. Versuchter Massenmord

    „…hatten Bahn-Mitarbeiter festgestellt,
    dass sich die Schienen auf der Brücke gelöst hatten und fünf Zentimeter (!!!)
    weiter auseinander standen als normal. Wenn noch weitere Züge die Brücke
    passiert hätten, wären sie nach einer ersten Einschätzung möglicherweise entgleist
    und von der Brücke gestürzt. “
    HAttps://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-03/ice-hessen-anschlag-bruecke-schiene-schrauben-ermittlungen

    „In Sicherheitskreisen sei von einem „ernsten Vorfall“ die Rede,
    weil es nach einer gut organisierten Tat aussehe.“

    die schiene loest sich nicht, denn sie folgt ihrer befestigung.
    es ist die schraube, die sich als verbindung von schiene und gleis loest.
    aber auch nicht von alleine, erst recht nicht mit berechneten kontrollintervallen.

  240. @Maria-Bernhardine 21. März 2020 at 04:01
    Na, Sie sind doch nicht auf den Mund gefallen, konnten Sie sich nicht erwehren… :-))
    Lassen wir es jetzt gut sein.

  241. @ Maria-Bernhardine 21. März 2020 at 03:56
    @ Hans R. Brecher 21. März 2020 at 03:22
    „Deutschland hat aber Bundesländer mit vielen Rechten u. Zuständigkeiten,“

    ich bin sehr wohl fuer regional spezifische abwaegung von risiken.
    der sued und westdeutsche raum grenzt an hochrisikogebiete,
    mit kleinem grenzverkehr, er ist dicht bevoelkert und hat viele staedte.

    sh und ostvorpommern sind das gegenteil, daher weniger beschraenkungen.
    dafuer kacken die moeven auf das fischbroetchen und in die kohlsuppe.

  242. Bertelsmann-Studie:
    Niedrigere Krankenkassenbeiträge möglich
    17.02.2020
    Einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge könnten die Beiträge der gesetzlichen Krankenkassen um etwa 13 Euro pro Monat sinken, wenn die derzeit Privatversicherten in die GKV integriert würden. Grüne, SPD und die Linke fordern seit Jahren eine einheitliche Bürgerversicherung.
    Zusammenlegung der Versicherungssysteme
    https://www1.wdr.de/nachrichten/guetersloh-bertelsmann-stiftung-krankenversicherungssystem-100.html

  243. Demon Ride 1212 21. März 2020 at 04:06

    Es hat keinen Zweck.
    Man sollte die @JEANETTE machen.

    Eine offene Diskussion ist nicht möglich.

    Der Nachtclub ist auch kaputt.

  244. Hans R. Brecher 21. März 2020 at 04:03

    Gute Nacht!
    +++++++

    Gute Nacht Hr. Brecher, gute Nacht Leuko und gute Nacht Viva ( falls Du noch dabei bist)

  245. Demon Ride 1212 21. März 2020 at 04:17

    gute Nacht Viva ( falls Du noch dabei bist)

    Gut geahnt.

    :mrgreen:

    Wenn die selbsternannten Experten argumentativ nicht weiterkommen, greifen sie persönlich an oder müllen den Strang mit sinnfreien OTs ohne jeden Bezug zum Artikelthema zu.

    Das ist mir echt zu blöd.

  246. bevor @cornell als laie epidemiologisch trotzig zur c-party ausruft,
    maria-bernhardine sich von einer regierungspropaganda ™ gegaengelt fuehlt
    und brecher in basilien noch vor viva unter der dusche einschlaeft –

    „Diese süßen Illustrationen erklären Kindern, was das Coronavirus ist“
    Warum hat die Kita zu und wieso müssen wir uns ständig die Hände waschen?
    Diese Bildergeschichte gibt Kindern Antworten.“
    HAttps://ze.tt/diese-suessen-illustrationen-erklaeren-kindern-was-das-coronavirus-ist/

  247. LEUKOZYT 21. März 2020 at 04:25

    und brecher in basilien noch vor viva unter der dusche einschlaeft –

    Häh?

  248. @VivaEspaña 21. März 2020 at 04:13

    OOPS, gerade erst Deinen Kommi entdeckt, komisch…
    Nein, der NC ist nicht kaputt (es hängt nur im Moment ein wenig).

    Fr. König räumt leert vllt. dann doch noch ihren Kühlschrank und das wollen wir beide doch garantiert nicht.
    Bleibe bitte dran.
    Gutes Nächtle 🙂

    Weißte Bescheid? :mrgreen:

  249. Demon Ride 1212 21. März 2020 at 04:28

    Ich bin wirklich angefressen. Sehr.

    LG @ Maria Koenig 💙

  250. „coronavirus“ deaths in Italy might have been caused by common flu “
    HAttps://www.zeit.de/digital/internet/2020-03/fake-news-covid-19-vorwurf-russland-usa

    darin: 112 desinformationsmeldungen ueber das c-virus
    https://euvsdisinfo.eu/disinformation-cases/?text=coronavirus
    „Gerade ein internationales Publikum werde mit diversen Verschwörungstheorien in einem „dunklen und zynischen Ton“ angesprochen. In einer Datenbank auf einer von dieser Taskforce betriebenen Seite sind mehr als 110 Desinformationsmeldungen rund um das Coronavirus aufgelistet. “

    entscheidend ist bei aller einseitigkeit natuerlich nicht, wo und was herkommt,
    sondern ob es nach wissenschaftlichem standard beweisbar oder plausibel ist.
    gerade bei naturwissenschaftlichen themen, die nicht jedem „so sehr liegen“…

  251. LEUKOZYT 21. März 2020 at 00:42
    @ Hans R. Brecher 21. März 2020 at 00:33
    „…bekommen jetzt von der Realität echte Probleme vorgesetzt!“

    wie ist der stand in deinem duschtank, die temperatur, druck/hoehenniwo,
    ist der brausekopf durchgaengig und sauber, seife und handtuch klar ?

    ————————————-
    Alles optimal!

  252. VivaEspaña 21. März 2020 at 04:27
    LEUKOZYT 21. März 2020 at 04:25

    und brecher in basilien noch vor viva unter der dusche einschlaeft –

    Häh?

    ————————————
    Ja, seitdem ich hier ein Fahrrad habe und wieder fleissig radle, bin ich abends ein Wrack … Man ist halt nicht mehr der jüngste … 🙂

  253. Das ist mein 40.417. Beitrag:
    (Wenn ich dafür Zeilenhonorar gekriegt hätte…)

    Mal sehen, ob es mein letzter wird…
    Eigentlich wollte ich schon bei 40.000 aufhören…

    +++Breaking NEWS+++
    RTL.de>News>Trotz Corona-Pandemie: Bundeskanzlerin Angela Merkel geht selbst im Supermarkt einkaufen

    Klopapier und Wein im Einkaufswagen
    Trotz Corona-Pandemie: Angela Merkel geht selbst im Supermarkt einkaufen

    20. März 2020 – 22:50 Uhr

    Gleicher Hosenanzug wie bei TV-Ansprache
    Es ist nur eine kleine Packung Klopapier im Einkaufswagen zu sehen, dafür vier Flaschen Wein (Ricossa).

    Auch beim Einkaufen lässt sich die mächtigste Frau Deutschlands nichts aus der Hand nehmen. Merkel ist regelmäßig im Ullrich-Supermarkt („Vielfalt & Qualität“) in der Mohrenstraße zu Gast. Mitarbeiter hatten schon früher berichtet, dass sie häufiger herkomme und ihre Einkaufstüten immer selbst trage. Neben Toilettenpapier und Wein kaufte Kanzlerin dieses Mal noch Sebamed-Duschgel. (…)

    https://www.rtl.de/cms/trotz-corona-pandemie-bundeskanzlerin-angela-merkel-geht-selbst-im-supermarkt-einkaufen-4508601.html

    Na, wenigstens hat sie keine Slipeinlagen, Wattestäbchen und Katzenstreu ( (c) gnä Frau MB ) und ähnlich unappetitliche Produkte gekauft.
    Und, wenn sie Sebamed Duschgel kauft, scheint sie ja ab und zu (wie der Herr @Erbrecher) zu duschen.

    PS Heute abend kommt auf ÄrrTehEll DSDS mit Florian Silbereisen als Ersatzmann für den Nazi Xavier Naidoo, der hat Mihigru und eine Anzeige wegen Volksverhetzung am Hals.
    Wenn das mal keine Politik ist.

    Ich bin dann mal mal weg.
    LG @ jeanette

  254. @ Hans R. Brecher 21. März 2020 at 05:03
    „bin ich abends ein Wrack … Man ist halt nicht mehr der jüngste … “

    das hast du richtig erkannt:
    beitraege um 5:01 und um 5:03 gesendet
    und um 5:06 gemerkt: „opi laeuft wieder“

    das ist ja blitzartig.

  255. Anhang zu VE at 05:27

    Alles wird gut:

    Es macht Mut zu sehen, dass die Kanzlerin selbst in Zeiten einer Pandemie wie jeder andere Bürger auch in den Supermarkt geht. Bleibt zu hoffen, dass sie den Sicherheitsabstand von zwei Metern einhalten konnte. (rtl.de)

    https://ais.rtl.de/masters/1366274/1686×0/VR3N2OY5BGCDSN6YCHKP4AOYXM.jpg

    Blick in den Einkaufswagen: Die Kanzlerin kauft Toilettenpapier und Wein.
    https://ais.rtl.de/masters/1366275/1024×0/6AE7GTLC4SUIAIVLC25VSJ6Y6U.jpg

  256. Moin,

    in Bayern wird Söder als zukünftiger BK gefeiert weil er anscheinend
    hart durchgreift,
    völliger Blödsinn.

    Ein derarte harsche Politik,
    alle Bürger vom öffentlichen Leben zu eliminieren,
    schießt nicht nur am Ziel vorbei,
    sondern gefährdet unseren Wohlstand für die nächsten Jahre,
    und unseren erarbeiteten Offset gegenüber früheren Generationen.

    Die Krise ist nur durch strikte Tests bzgl. COV-19 schnell in den Griff zu bekommen.
    Diese müssen flächendeckend der Bevölkerung zu Verfügung gestellt werden.
    Wir habe doch so schlaue medizinische Köpfe ,
    die tagtäglich vom RKI oder Charitén berichten,
    wieso steckt man die nicht in Quarantäne zusammen mit allen verfügbaren
    monetären Mitteln,
    um einen besseren Schnelltest für COV 19 zu entwickeln.

    Hat man ihn ist die Folgerung schlüssig und einfach:

    – Jeder der in die Öffentlichkeit gehen will unterzieht sich diesem Schnelltest:

    falls Negativ : Du darfst raus und wie gewohnt Dein Leben / Deine Freiheit geniesen .
    falls Positiv: Du gehst in Quarantäne / bleibst zu Hause bis der Schnelltest negativ wird .

    Ohne die Möglichkeit dieses Verfahrens wird es kein Leben mehr wie zuvor geben,
    schminkt Euch das ab,
    es sei den der gelobte Impf Stoff kommt bald auf den Markt,
    doch das kann noch Jahre dauern !

    True7

  257. Maria-Bernhardine
    21. März 2020 at 04:12
    Bertelsmann-Studie:
    Niedrigere Krankenkassenbeiträge möglich
    17.02.2020
    Einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge könnten die Beiträge der gesetzlichen Krankenkassen um etwa 13 Euro pro Monat sinken, wenn die derzeit Privatversicherten in die GKV integriert würden.
    ++++

    *kranklach*

    Durch Corona werden die KV-Beiträge in jedem Fall kräftig ansteigen!
    Aber nur für Kartoffeln,
    für Invasions-Kuffnucken nicht!

  258. „Unsere“ Politiker haben total versagt, die Medien dazu. Mit dem erhobenen Zeigefinger haben Kleber und andere im Februar darauf hingewiesen, dass wir Corona nicht überschätzen dürfen und das es schlimmere Dinge gibt als diesen Fake. Nun überschütten die Klebers uns bis in die Nacht hinein mit Corona und Söder steigt in den Umfragewerten – ekelhaft.

  259. Der Hammer : Bawü will Corona Patienten aus Frankreich behandeln…… Da werden evtl. Ausgangssperren verhängt um die Krankenhäuser nicht zu überlasten , und das Grüne Genie Kretschmann nimmt Patienten aus Frankreich aus. Was ist wen diese Plätze in ein paar Tagen Einheimische brauchen?

  260. robicelcelbunicel
    21. März 2020 at 06:27
    Der Hammer : Bawü will Corona Patienten aus Frankreich behandeln…… Da werden evtl. Ausgangssperren verhängt um die Krankenhäuser nicht zu überlasten , und das Grüne Genie Kretschmann nimmt Patienten aus Frankreich aus. Was ist wen diese Plätze in ein paar Tagen Einheimische brauchen?
    ++++

    Vor allem wenn die Kapazitäten für Invasions-Kuffnucken gebraucht werden.

    Dann werden den Kartoffeln und den Franzosen die Beatmungsgeräte wieder abgenommen! 🙁

    Außer wenn Kretschmann angeschlossen ist.
    Der hat noch Priorität vor den Invasions-Kuffnucken!

  261. Durch Corona wird das Ermächtigungsgesetz diesmal auch ohne Adolf Hitler und ohne
    Paul von Hindenburg eingeführt! 🙁

  262. Moin,

    seit Dezember 2019 ist der Welt bekannt, dass in Wuhan dieses Virus ausgebrochen ist und es braucht keinen IQ über hundert, um nicht zu begreifen, dass dieses Ding sich nicht um Landesgrenzen kümmert.
    Im Januar haben die Chinesen 60 Mio! Menschen von der Aussenwelt abgeriegelt, in Rekordzeit Krankenhäuser gebaut und die Situation jetzt wohl offensichtlich im Griff.
    Was ist in den 3-4 Monaten in Deutschland passiert?
    Frau M….. hatte damit zu tun die demokratische MP-Wahl in Thüringen zu anulieren, weil das Ergebnis nicht in ihre Pläne passte.
    Herrn Spahn, der sich mühevoll die brotlose Kunst der Politikwissenschaften (das Wort an sich ist schon gruselig) angeeignet hat und aufgrund seiner „Kompetenz und Erfahrungen“ 2018 zum Gesundheitsminister erhoben wurde, hatte mehr damit zu tun sich um seine politische Karriere zu kümmern, als zumindest zu versuchen, seinen Job zu machen.
    Auch der Rest der selbstherrlichen Schwachköpfe hat sich (wie immer) einen Dreck um das Ergehen der Bevölkerung geschert. Es war erstmal wichtiger die GEZ-Gebühren zu erhöhen, Diebstahl in Reinkultur.
    Seit jahrzehnten warnen Mediziner und Virologen vor Pandemien, da nicht die Frage steht ob, sondern wann sie ausbrechen.
    Und jetzt richtet diese unmögliche Frau im TV einen Appell an`s Volk Regeln einzuhalten (die natürlich nur für die gelten die schon länger hier leben). Derweil werden weiter Iraner, Afrikaner usw. eingeflogen, die zwar infiziert sein können, aber die brauchen ja unseren Schutz, also ist das was Anderes.
    Meine Fresse!
    Ich will nicht darüber nachdenken, was dank M….. und ihren unfähigen Hofschranzen, die jetzt versuchen mit Ausgehverbot dieses Ding einzudämmen, weil unser Gesundheitssystem aufgrund jahrelanger Vernachlässigung mit mehreren Tausend Kranken völlig überfordert wäre. Was dann?
    Wenn wir dieses Unglück einigermaßen überstehen, dann werden sich diese nichtswürdigen Individuen als Retter der Nation darstellen und uns noch mehr erniedrigen und knebeln. Neues Geld wird gedruckt und verbrannt werden, Finanz- und Wirtschaftskriese sind mehr als wahrscheinlich, es wird ein Rückschritt sondergleichen.
    Doch was an Last und Unglück auch auf uns zukommt, M….. und Co. werden Ihre blutigen Hände in Unschuld waschen und den schwarzen Peter Covid-19 und den Chinesen zuschieben.
    Wenn hier der Ausnahmezustand ausgerufen wird, dann beschert uns das die Herrschaft von Frau M…… auf Lebenszeit. A.M. in Ihrem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf. (das habe ich von Erich Honecker geklaut)
    Dann Gnade uns Gott!
    Ich bin stolz Deutscher zu sein und wohl zu alt, um die Folgen dieser unsäglichen Politik gegen unser Volk in aller Konsequenz erfahren zu müssen.
    Gleichwohl habe ich Angst um meine Kinder und Enkel und hoffe inständig, dass ich mich irre.
    Ich wünsche allen Menschen Glück und Gesundheit.

  263. Angst ist ein schlechter Ratgeber, vertraue auf die Kapitäninnen, die uns durch einstmals ruhige Wasser führen.

  264. Zensus 21. März 2020 at 00:05
    Im Schatten des Virus:
    Indien kämpft gegen den Islam
    ———————————
    Das ist gut so. Und eine weitere gute Meldung aus diesem Land:

    „Endlich sind die Verurteilten Vergewaltiger gehängt“

    Die Täter starben kurz vor Morgengrauen. Sie wurden im Gefängnis Tihar durch den Strang hingerichtet, um 6.22 Uhr Ortszeit erklärte ein Arzt sie für tot.

    https://www.sueddeutsche.de/panorama/indien-hinrichtung-vergewaltiger-nirbhaya-1.4851884

    *****************

    Zum Thema Corona werde ich mich nicht explizit äussern. Es ist legitim, wenn jeder dazu seine Meinungen und Ansichten hat. Obwohl ich „noch“ nicht zur Risikogruppe zähle, achte ich seit Montag bewusst auf die empfohlene Distanz von 1,5 bis 2 Meter. Montag nachmittags ging ich noch zum Frisör, da ich das Verbot befürchtete, welches bei uns dann tatsächlich ab Mitternacht kam, auch für alle Frisöre!
    Aber deswegen gleich an Verschwörungsszenarien oder ähnlichem zu denken, liegt mir absolut fern. Vielleicht auch deshalb, weil die Demokratie in meinem Land schon seit langer Zeit besteht und auch weiterhin bestand haben wird. Wilhelm Tell lässt grüssen.

  265. Zur Beurteilung der Gefährlichkeit der Krankheit sei daher nicht die in den Medien oft genannte Anzahl der testpositiven Personen und Verstorbenen entscheidend, sondern die Anzahl der tatsächlich und unerwartet an einer Lungenentzündung Erkrankten oder Verstorbenen. Diese sogenannte Übersterblichkeit habe bisher kaum zugenommen (siehe unten).

    heranzuziehen.
    Genau das wäre das allein Entscheidende. Deshalb sind die Maßnehmen (die über Individualmaßnahmen hinaus die Wirtschaft treffen ganz einfach Irrsinn (egal ob Trumo sie trifft oder Merkel). Die werden in der Tat alles zerstören. Zu Corona kann man bisher noch nichts sagen.

  266. Demon Ride 1212 21. März 2020 at 03:45

    Mir liegt gewiß nicht daran, „Panik“ oder was auch immer zu verbreiten.

    Du tust es aber.

  267. Nachdem China alle ausländischen Journalisten rausgeschmissen hat. Meldet es nun doch wieder 41 Corona Neu-Infektionen und Südkorea meldet 147 neue Infektionen.

    Auffallend, die viel kleinere Schweiz hat fast so viele Todesfälle 57 wie Deutschland 70 (?!)
    Frankreich 450 und Spanien 1326 Corona Tote aktuell.

    https://www.worldometers.info/coronavirus/

  268. @Rheinlaenderin 21. März 2020 at 01:36
    Demon Ride 1212 21. März 2020 at 01:00

    Zum

    Fundstück:
    Wenn es danach geht, hätte ich schon seit Jahren Corona.
    Viele Raucher werden das kennen.
    *****

    Na, bei diesen beschriebenen Symptomen noch rauchen… macht keiner freiwillig. Bronchien und Rachen wund und gereizt, dann noch Rauch inhalieren artet im schlimmen Reizhusten aus, was die Bronchien noch mehr schädigt.
    Raucherhusten ist dagegen ein fröhliches Entchen auf dem Wasser.

    @ Gorian 21. März 2020 at 02:17
    Das hast du nicht kapiert. Nichts anderes hab ich erwartet.

  269. Ich habe das Interview mit dem Ökonomen Markus Krall auf JF-TV gesehen (PI-News berichtete davon). In diesem Interview wurde auf die Bundestagsdrucksache 17/12051 v. 03.01.2013 hingewiesen. Mittlerweile hat die NZZ auch davon berichtet. In dieser hat das Robert Koch Institut vor einer bevorstehenden Pandemie durch eine in Asien entstehende Mutation des SARS Virus gewarnt. Es wurde ein entsprechendes Szenario entwickelt. Erschreckend ist, dass dies fast 1:1 auf unsere jetzige Situation zutrifft. Die Bundesregierung hätte also frühzeitig handeln können, ja handeln müssen. Wie Krall ausführt, kostet ein Beatmungsgerät mit Sauerstoffflasche 500 €. 100.000 Geräte also 50 Mio. €. Dies entspricht den Kosten 500 unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge p.a. Merkel und ihre Gefolgsleute sind unfähig Deutschland vor Risiken zu schützen. Die angeblich so rationale Merkel ist eine Getriebene ihrer Moralvorstellungen und Emotionen. Sie handelt bei vielen Entscheidungen nicht rational (s. unkontrollierte Passagiere von Flügen aus dem IRAN, weiterhin Asylantenaufnahme etc.). Entscheidungstheorie war offensichtlich nicht Gegenstand ihres Studiums. Entscheidungen fällten ja im Sozialismus auch die anderen. In ihrem Fernsehauftritt sprach sie sinngemäß von Transparenz demokratischer Entscheidungen. Wo war denn diese Transparenz beim AKW-Ausstieg, in der Flüchtlingskrise, Euro-Rettung, etc. Die Kanzlerin geht doch jetzt nur ins Fernsehen, weil sie fälschlicherweise annimmt, sich damit profilieren zu können. Vereiteln wir ihre Absichten!
    Wir haben keine Corona-Krise, sondern eine Regierungskrise aufgrund jahrelanger Fehlentscheidungen.

  270. Es reicht langsam! Ich stelle mal den Worlaut meiner Nahbarin ein und schließe mich ihr voll an:
    Mein Mann und ich fragen uns, ob diese ganze Aktion, die mit Corona zusammenhängt, nicht weit überzogen ist. Wir sind im Alter von 70 bzw. 75 Jahren. Nun bekommen wir schon wieder unsere Medikamente nicht, insbesondere für meinen Mann, der bereits einen Schlaganfall hinter sich hatte. So geht das seit mehr als 7 Monaten.
    Insofern ist es doch völlig egal woran wir sterben, es hat sich ja auch zuvor niemand darum gekümmert.
    Wir haben das Gefühl dass es der Politik egal war, weil es ja meist nur Ältere sind, die diese Medikamente NICHT bekommen. Nun aktuell wissen wir schon wieder nicht woher wie sie noch bekommen könnten. Weit fahren ist ja auch verpönt wegen der Umwelt und ob man sie in Köln bekommt, keine Ahnung. Wir machen uns Montag erneut auf den Weg. Nun bei Corona sind mehr und mehr auch jüngere Menschen bedroht, nun auf einmal werden wir alten vorgeschoben, Monate zuvor war es ja egal und ist es hinsichtlich der nicht verfügbaren Medikamente immer noch. Die gesamt Aktion ist unehrlich!

Comments are closed.