Corona gibt derzeit die einmalige Chance, die hohen Migrationskosten des Merkel-Regimes publik zu machen.

Von DR. VIKTOR HEESE | Mit den braven Deutschen konnten seine Politiker bislang machen was sie wollten. Nicht genug, dass den Landsleuten auf dreiste Weise Ressourcen – Experten gehen von 40 Milliarden Euro jährlich aus – für die „Migrantenalimentation“ geraubt wurden und werden. Es ist Berlin darüber hinaus gelungen, über die Tat Stillschweigen zu verordnen.

Heute wird ablenkend mit fiktiven „Hilfsprogrammen“ und billigen Wohltaten, wie der „Rückführung“ von 100.000 Urlaubern für gerade 50 Millionen Euro, mächtig Propaganda gemacht. Könnte sich diese Selbstherrlichkeit bald ändern? „Corona“ gibt uns die derzeit einmalige Chance, diesen Raub und andere Tabu-Themen des Merkel-Regimes publik zu machen. Wenngleich über ihr Gelingen Skepsis herrscht, sollten alle patriotischen Kräfte sie nutzen. Die Zeit ist so günstig wie nie zuvor.

In einer Krise wird stets nach Schuldigen gesucht, alle Regime bleiben gefährdet

Heißt es doch, die Deutschen lassen sich alles gefallen, weil es ihnen so gut geht. Gilt dann auch der Umkehrschluss: Geht es ihnen dreckig, ist Schluss mit lustig? Die Geschichte lernt: Alle großen Revolten dieser Welt werden durch Hungernde und Unzufriedene (trifft heute auf Europa eher zu) angezettelt. Es muss lediglich eine kritische Masse überschritten werden. Wo diese liegt, die das Maß vollmacht, ist schwer zu sagen.

Dennoch: Bis der im Herbst erwartete Impfstoff kommt, – die EU will ja mit 80 Millionen Euro oder 0,2 Prozent der obigen Mammut-Summe (!) das Vorhaben subventionieren – kann es für die europäischen Multi-Kult-Eliten brenzlig werden. Vorsorglich will sich das deutsche Establishment juristisch vor Corona-Fake-News (CFN) schützen. War zu erwarten.

Je länger „Corona“ dauert, desto „ansprechbarer“ wird der Michel auf die Frage Migrantenmilliarden

Wenn heute Millionen Bürger zuhause bleiben, die Zeit irgendwie totschlagen müssen, diese vielleicht für neue Nachrichten von der Corona-Front (Macron: „Wie befinden uns im Krieg“) nutzen, sollten ihnen mit Fakten die Quarantäne erleichtert werden. Die große Kunst besteht darin, zu den vielleicht heute informationswilligeren Gutmenschen durchzudringen. Sollten dennoch bald heiße Diskussionen um die Ausfallgelder der Daheimgebliebenen  anfangen, wird dies vielleicht einfacher werden.

Die Staatsmedien dürften andererseits alles tun, um eine systemfeindliche Informationsversorgung zu unterbinden. Daher ist zu erwarten, dass Unterhaltungsprogramme bald die Nazi-, Klima-, Islam- und Migrationsthemen ablösen werden. Die Gegenseite sollte sich ebenfalls auf ihre Chance vorbereiten. Bei einem umrüstenden so mächtigen Gegner wie z.B. der ARD wird bei den Alternativen Medien, der parlamentarischen Opposition und anderen „Opponenten“ viel Erfindersinn gefragt sein.

Fünf Fragenkomplexe zum „Ressourcenraub“ sind in den Vordergrund zu stellen

  1. Wie hoch sind letztendlich die direkten (Geldkosten) und die indirekten Kosten (Krankenkassen, Polizei- und Justizeinsätze u.a.)? Warum gibt es in Deutschland hierüber keine Studien? Sind unsere subventionierten Forschungsinstitute (DIW & Co.) und Hofökonomen fachlich zu unbedarft, um so etwas zu berechnen oder zu schätzen? Haben wir da keine Unternehmensberatung? Von der Leyen fragen! Aber auch die AfD-nahe Desiderius Erasmus-Stiftung, die über fehlende Mittel klagt, sollte langsam tätig werden. Wirtschaftswissenschaftler, denen das Wohl des Vaterlandes am Herz liegt, dürfen kostenlos agieren.
  2. Warum werden von Seehofers Büro keine offiziellen Kostenberichte veröffentlicht? Die AfD-Fraktion im Bundestag hätte eine reguläre Berichtspflicht, klare Transparenzrichtlinien und eine entsprechende Überwachungskommission zu beantragen.
  3. Auch wären die vollständigen Migrationskosten nach Kostenarten als separate Etatposten in den Haushalten aller Regierungsstufen auszuweisen. Selbst wenn dabei herauskommt, dass diese 2,5 mal höher als der Etat des Bundesministeriums für Gesundheit (2019: 15,3 Mrd. €) ausfallen.
  4. Das unsägliche Kostendiktat des Bundes und der Länder gegenüber den Kommunen, das zeigt, wie auch die „finanziell blutenden Adressen“ drangsaliert werden, muss schonungslos bekannt werden. Hierbei sind insbesondere die „Grausamkeiten“ wie Schließungen von Schulen, Kindergärten oder Kliniken amtlich zu veröffentlichen. Unabhängige Kommissionen, die Kostensparvorschläge erarbeiten (kommunale Kostenprüfer) sind zu gründen.
  5. Der juristische Unsinn mit den unbegleiteten jugendlichen Flüchtlingen, die uns mit 8000 Euro monatlich mehr als die Behandlung eines Leukämie-Patienten mit Chemotherapie verschlingen, ist durch neue Gesetze abzustellen.
  6. Und last but not least: Eine Taskforce des Bundeskriminalamtes (Antrag im Bundestag zu stellen), die die Missbräuche der Asylindustrie untersucht, ist ins Leben zu rufen. Eine nach dem Vorbild der einstigen Zentralen Vereinigungsstelle Regierungs- und Vereinigungskriminalität aus der Treuhand-Zeit zu gründende Institution, würde hier noch Jahre lang zu arbeiten haben.

Wir merken schnell, der Fragenkatalog und seine Erweiterung auf andere Tabu-Themen ließe sich noch beliebig erweitern.

Fazit

In Deutschland wird bald an allen Ecken und Enden das Geld knapp. Eine Diskussion über die Ursachen muss erzwungen werden. Was die vielen Armutsapelle Kinderarmut, Rentnerarmut, Wohnungsnot nicht geschafft haben, kann vielleicht Corona schaffen.


Dr. Viktor Heese.

Dr. Viktor Heese ist Dozent und Fachbuchautor. Spezialisiert hat er sich auf dem Gebiet der Börsen und Banken. Für Börsenanfänger hat er das Buch „Fundamental- versus Charttheorie. Methoden der Aktienbewertung im Vergleich“ (Springer 2015) verfasst. Er betreibt die Blogs prawda24.com und finanzer.eu und gibt den Börsenbrief „Der Zinsdetektiv“ heraus. Heese kommt aus Masuren und lebt seit über 40 Jahren in Köln. Kontakt: heese1@t-online.de.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

119 KOMMENTARE

  1. Ich stimme dem Autor hier zu. Die Migrationskosten gehören alle auf den Tisch. Die AfD muss hartnäckig an der Sache dran bleiben.

  2. Es ist das Geld, dass uns nun in der Krise fehlen wird und das sollte man ruhig an der Schlange im Supermarkt allen sagen, sobald Unmut über das kommunistische Merkelregime bei den Wartenden aufkommt.

    Linksgrün-pädophile Nichtnutze, SED-Mörder und wohlstandsverwahrloste Antiverschissten dürften in den nächsten WochInnen ohnehin sehr sehr sehr kleinlaut werden……

    Die Straßen ähneln inzwischen nordkoreanischen Metropolen. Wenig Autos der arbeitenden Bevölkerung aber viele schwarze Limousinen aus Stuttgart, Ingolstadt und München aber nicht mit Kim Jong-Uns Parteikadern sondern Merkels rechtgläubigen Hartz IV-Beziehern!

  3. Und dann? Was sollte sich ändern, wenn man eine genaue Zahl weiß?

    Frau Dr Merkel wird weiterhin darauf beharren: „ich gebe das Geld dort aus, wo ich es für wichtig halte“ und der Gedanke, sie für irgendwas zur Rechenschaft zu ziehen, ist absurd.

    Dieses Gottesgeschenk ist längst in Sphären entrückt, wo jede Frage nach ihrer psychischen Gesundheit Blasphemie ist.

  4. Könnte die Offenlegung der Migrationskosten bald erzwungen werden? Nein, leider nicht! Denn wer hätte die Macht dazu, so etwas zu vollbringen? Aber selbst wenn, würden wir es mit endlosen Verschleierungen und Verzögerungen zu tun bekommen, jeder findige Bilanzbuchhalter weiß, wie man sowas macht. Und der Deutsche Durchschnittsbürger geht nicht auf die Barrikaden, solange er noch eine Rolle Klopapier und einen Kasten Bier im Hause hat!

  5. Rechen Hilfe

    EIN BRAHMANISCHER WEISER, so erzählen es alte arabische Quellen, habe das Schachspiel erfunden, um seinen König zu unterhalten. Als Dank dafür gewährte dieser dem klugen Mann eine Bitte. „Auf das 1. Feld des Schachbretts soll 1 Weizenkorn gelegt werden“, verlangte der Weise, „auf das 2. Feld 2 Körner, auf das 3. Feld 4 Körner, auf das 4. Feld 8 Körner und so fort – auf jedes weitere Feld die doppelte Anzahl Körner.“ Der König lachte über diese scheinbare Bescheidenheit, doch bald stellte sich heraus, dass die Weizenvorräte der gesamten Erde bei weitem nicht ausreichten, um die Bitte zu erfüllen. Nötig gewesen wären 18 446 744 073 709 551 615 – über 18 Trillionen – Körner. Zur Veranschaulichung: Ein mit 20 Tonnen pro Waggon beladener Güterzug, der mit 80 Kilometer pro Stunde unterwegs ist, würde 730 Jahre brauchen, um die entsprechende Menge an einem Bahndamm vorbeizutransportieren. Einer anderen Berechnung zufolge könnte man mit dieser Menge Körner den gesamten Erdball neun Millimeter hoch bedecken.

  6. ghazawat 18. März 2020 at 17:26

    Die Staatsoper von Asuncion hat inzwischen die Kulisse der Bundespressekonferenz 1:1 nachgebaut!

  7. Mich würde ja auch mal brennend interessieren wie viele Fremde seit 1990 jedes Jahr eingebürgert wurden und woher die so alles kamen.

  8. Mission-Lifeline-Sprecher Steier gibt zu:
    „Ohne Zweifel haben wir gerade eine gewisse Ausnahmesituation in Deutschland.“
    Genau diese Begebenheit rechtfertigt, das Asylrecht zu schleifen. Es komme jetzt darauf an, Überforderung zu vermeiden und vor Ort solidarisch mit Mitmenschen in Atemnot zu bleiben. Die aktuelle Situation in Deutschland gibt es Gott sei gedankt her, dass sich nationalistische Tendenzen durchsetzen könnten. Das wäre auch der Anfang vom Ende der Utopie von weltweit offener Grenzen.

  9. Eurabier
    18. März 2020 at 17:28

    ghazawat 18. März 2020 at 17:26

    „Die Staatsoper von Asuncion hat inzwischen die Kulisse der Bundespressekonferenz 1:1 nachgebaut!“

    Unsere Politik ist lange schon großes Theater an. Eine kleine Bühne, eine völlig unscheinbare hässliche fette kleine Frau mit abscheulichen Hängelefzen, die keinen Text nachsprechen kann und 50 Souffleusen im Kasten.

  10. Corona gibt derzeit die einmalige Chance, die hohen Migrationskosten des Merkel-Regimes publik zu machen.

    Sensation:

    Zum ersten Mal in ihrer Amtszeit
    Angela Merkel wendet sich in TV-Ansprache an die Nation

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-angela-merkel-haelt-am-abend-fernsehansprache-a-12e1b06b-c554-45bd-8049-836bc48fcdff

    Wird DER Bundeskanzler heute Abend die Staatspleite verkünden?
    Oder seinen Rücktritt?

    Nein. Nichts davon.
    Mutti wird in Hausfrauenmanier ausführlich erklären, wie man sich die Hände wäscht, in die Ellenbeuge rotzt und Abstand hält, denn:

    Merkel ist bekannt für sachliche Auftritte, wird sich wahrscheinlich auf wissenschaftliche Erkenntnisse beziehen.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/krise-wird-zur-chef-sache-merkel-haelt-fernsehansprache-zu-corona-69468036.bild.html

    Und vielleicht gibt sie noch ihr Kartoffelfuppenreffept preis, für schlechte Zeiten.

    Wohl dem, der Kartoffeln im Keller hat.
    Und eine BLOCKFLÖTE.

  11. Eben Einkaufen gewesen – Baguette, Käse, Rotwein ausreichend vorhanden. An mehreren Spielplätzen vorbeigekommen, die mit Flatterband wegen Corona abgesperrt waren. Kinder spielten neben den Spielplätzen …

    Klar, Corona spielt ja auch lieber AUF den Spielplätzen.

  12. Man weiss bis heute nicht einmal, wieviele Türken in Deutschland überhaupt leben.
    Woher also will man genaue Zahlen über die neue Generation unserer Dauergäste liefern können?

  13. VivaEspaña
    18. März 2020 at 17:36

    „Merkel ist bekannt für sachliche Auftritte, wird sich wahrscheinlich auf wissenschaftliche Erkenntnisse beziehen.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/krise-wird-zur-chef-sache-merkel-haelt-fernsehansprache-zu-corona-69468036.bild.html

    Frau Dr Merkel hat zu Wissenschaft genau dieselbe Beziehung wie mein Hund zur tibetischen Dichtung.

    ihr Verständnis von Wissenschaft und physikalischen und mathematischen Zusammenhängen ist geradezu legendär.

  14. Wir möchten endlich wissen für was wir schuften, alle Kosten auch die Entwicklungshilfe, Kosten für den Bundestag,sämtliche Kosten sollten auf Heller und Pfennig transparent sein.

  15. OT

    Fliegende Händler

    Die Polizei warnt vor falschen Coronavirus-Testern. Mit dieser „perfiden Masche“ hätten sich Täter am Dienstag in Köln Zugang zur Wohnung einer 82-Jährigen zu verschaffen versucht, berichtete die Kölner Polizei.

    „Die waren wie Ärzte gekleidet und sagten, dass sie bei mir einen Corona-Test durchführen müssten“, habe die 82-Jährige in Köln berichtet. „Ich habe diese Leute aufgefordert Abstand zu halten. Als dann meine Besucherin (62) an die Tür kam, sind sie aus dem Haus gerannt.

    „Wie Ärzte gekleidet“ Betrüger klingeln mit perfider Coronavirus-Masche bei Kölnerin
    https://www.express.de/koeln/-wie-aerzte-gekleidet–betrueger-klingeln-mit-perfider-coronavirus-masche-bei-koelnerin-36427188

  16. Unsere Analyse zeigt klar, dass das rothchinesische Wuhanvirus kein Konstrukt aus dem Labor oder absichtlich verändertes Virus ist, berichten Wissenschaftler im Fachjournal „Nature Medicine“. Der Erreger habe seine Gefährlichkeit durch natürliche Prozesse in Tieren entwickelt, bevor er auf den Menschen übersprang, oder erst in zunächst sehr wenigen Patienten. Ein Team um Kristian Andersen vom Scripps Research Institute in La Jolla, Kalifornien (USA) verglich das Wuhan-Erbgut mit dem von anderen Coronaviren-Stämmen und konzentrierte sich dabei auf aussagekräftige Merkmale.
    Etwa die genetische Vorlage für die nach außen ragenden Eiweißstoffe in der Virushülle (die sogenannten Spike Proteine), mit denen der Erreger die Außenwände von menschlichen oder tierischen Zellen quasi packt und sie durchdringt. Ein Teil des Spike Proteins namens RBD funktioniert wie ein Enterhaken, der sich an der Außenseite den Wirtszellen einhängt. Wie biochemische Experimente zeigten ist diese Protein dabei ungemein effektiv.?Demnach ist der perfektionierte Enterhaken wohl das Resultat der natürlichen Anpassung an menschliches oder sehr ähnliches ACE2 und nicht von gentechnischen Veränderungen durch menschliche Hand. Das ist eine starke Evidenz dafür, dass das Wuhanvirus kein Produkt absichtlicher Manipulation ist.“
    https://www.krone.at/2119524

  17. VivaEspaña 18. März 2020 at 17:36

    „Merkel ist bekannt für sachliche Auftritte, wird sich wahrscheinlich auf wissenschaftliche Erkenntnisse beziehen.“

    :)))))

  18. Schnitzelfriedhof Peter Altmaier bei Hart aber Fair zur Corona Krise: „Kein Arbeitsplatz und kein gesundes Unternehmen muss schließen.“

    Diesen Satz gut merken, liebe AfD Politiker im Bundestag. In spätestens 3 Wochen eben jenen Satz dem Dicken unter die Nase reiben, vor versammelter Mannschaft im Plenalsaal. Das ist perfekte Oppositionspolitik!

  19. Hat Klöckner gerade SHAEF gesagt?

    https://twitter.com/MatthiasRicarda/status/1239961130216427522

    Wenn die sich wirklich beim SHEAF und nicht beim Chef treffen dann passiert gerade etwas ganz außergewöhnliches mit der BRD. Dann wäre Corona nur ein Cover up.

    Was hier wirklich abgeht werden wir erst in ein paar Wochen erfahren.

    Übrigens, im Netz geht die Meldung Google und Youtube zensieren nicht mehr, jedenfalls nicht außerhalb der BRD. Merkwürdig das alles.

  20. VivaEspaña 18. März 2020 at 17:36

    der kann man doch nicht zuhören. Da labert eh nur wieder ihre inhaltsleeren Textbausteine herunter.

  21. Also, die Mindestkosten pro Invasions-Kuffnuck betragen im Durchschnitt
    30.000 €/Jahr.

    Jetzt braucht man nur noch wissen, wieviel Invasions-Kuffnucken in Deutschland derzeit durchgepampert werden.

    Die oben im Text angegebenen 40 Milliarden €/Jahr sind jedenfalls viel zu niedrig angesetzt.

    Wir haben mindestens 5 Millionen Invasions-Kuffnucken derzeit in Deutschland, was 150 Milliarden €/Jahr Kosten bedeutet!

  22. OT

    INFO:

    +++Das Robert Koch-Institut
    Das Robert Koch-Institut (RKI) ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit. Das RKI ist die zentrale Einrichtung der Bundesregierung (…)
    +++

    https://www.rki.de/DE/Content/Institut/institut_node.html

    Also weisungsgebunden. Wie die Justiz. Oder der VS.

    Big Mother is watching you.
    Die Raute ist überall:

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2020/03/vs_banner_afd.png

    PS Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast

  23. Vor einer halben Stunde wollte ich noch einen
    Sack Katzenstreu im kleinen Edeka um die
    Ecke holen: ausverkauft. Dafür gab es Mehl,
    wovon ich eine Tüte nahm. Konfitüre: nicht
    mehr viel im Laden.

  24. Tja, jetzt müssen erstmal alle Banken, Firmen und Unternehmen gerettet werden, Italien und Spanien sowieso.
    Das wird nicht mit ein paar Millionen oder Miliarden gehen, sondern, mit mehreren Billionen.
    Auf Staatsanleihen gibt es keine Zinsen mehr, nur Idioten oder Banken kaufen so etwas noch.
    In ein paar Wochen werden wir Millionen Arbeitslose haben, ein Viertel aller Unternehmen wird Pleite sein und nie wieder öffnen.
    Da wollt ihr wegen 40 Milliarden eine Aufstand machen?
    Die Welt wird nach der Lungenpest nicht mehr die Selbe sein wie davor.

  25. Der Blätterwald schwallt:

    Merkel will eine „historische Rede“ halten. Termin: Nachher um 18:30 Uhr. Kommt sicher überall in der medialen Kanalisation. Viel Zeit ist nicht mehr. Trotzdem mutmaße ich folgenden Kern der Rede:

    Erstens:
    Merkel wird Betroffenheit und Sorge heucheln und sagen, dass alles, was möglich ist, getan wird.

    Zweitens:
    Sie wird, um Realitätssinn vorzugaukeln feststellen, dass durchaus nicht immer die Lage so eingeschätzt wurde, wie es der Tiefe des Problemes entsprochen hätte. Anschließend wird sie den Fokus wieder auf Punkt eins legen.

    Drittens:
    Sie wird unter keinen Umständen grundsätzliche Kritik in Bezug auf ihre Ideologie üben. Ihr Verständnis von „Weltoffenheit“ wird sie weiter propagieren.

    Viertens:
    Sie wird sehr oft die Begriffe EU und Europa verwenden und damit die Krise missbrauchen – immer im Sinne der gewohnten agitprop eben durch diese ihr eigene agitprop des polit-medialen Establishments. Den Begriff „Nation“ wird sie als nicht hilfreich herausstellen.

    Fünftens:
    Sie wird trotz der Krise und die konkrete Bedrohung für Deutschland die absolute Notwendigkeit zur Solidarität mit der Welt herausstellen.

    Sechstens:
    Sie wird den Begriff „unsere Werte“ strapazieren, die „wir“ trotz der Krise nicht aufgeben werden.

    Siebtens:
    Eher unwahrscheinlich, da sie die Drecksarbeit gerne anderen überlässt: Sie wird vor der sogenannten Instrumentalisierung durch gewisse politische Kräfte warnen.

    Fazit:
    Diese Rede selbst wird ein Musterbeispiel der Instrumentalisierung und eine Ansammlung von Schlagworten sein, um ihr Credo, ihre Ideologie und ihren Ansatz als Alternativlos darzustellen. Weitere Vorhersagen in Bezug auf die Rede werden gerne Angenommen!

    Ruptly gleich on Air:

    https://ruptly.tv/en/events/202003181820-LIVE3183

    Oder hier („BILD“ auf YT) bereits on Air:

    https://www.youtube.com/watch?v=cgLDdYu2suo

  26. Aus der bürgerlichen Gerüchteküche:
    Der Sterne-Koch berichtet:
    Die Kanzlerin gibt gleich bekannt, dass sie positiv auf Covid-19 getestet wurde und sich für 14 Tage in Quarantäne begeben wird.
    Die Staatsgeschäfte werden in dieser Zeit vom Chef des Kanzleramtes und dem Vizekanzler geführt.

  27. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt (VOLKsmund)

    Da können MRKL & der Bankster anordnen, was sie wollen:

    VATER WOLLTE REHA-PLATZ FÜR KRANKEN SOHN
    Corona-Lüge legt ganze Klinik lahm
    … und verschwieg, dass er in Heinsberg war
    18.03.2020 – 16:06 Uhr
    In der Nachsorgeklinik Tannheim (Baden-Württemberg) im schönen Schwarzwald sollen sich Familien mit krebs-, herz und mukoviszidosekranken Kindern beschützt und sicher fühlen. Viele der kleinen Patienten haben gerade Herz- und Lungentransplantationen hinter sich, warten bereits seit einem Jahr auf einen Reha-Platz.
    Doch jetzt mußte die Klinik dicht gemacht werden: Corona-Alarm
    ***https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/vater-wollte-reha-platz-fuer-sohn-corona-luege-legt-ganze-klinik-lahm-69463480,view=conversionToLogin.bild.html (bezahl)

    Weil ein Patientenvater gelogen hat, muss die Tannheimer Nachsorgeklinik vorerst bis 6. April schließen. Schon jetzt beträgt der finanzielle Verlust an die 300.000 Euro
    Die Nachsorgeklinik in Tannheim ist seit Dienstag geschlossen, alle Patienten und deren Angehörige sind in häuslicher Quarantäne. Der Grund: Der Vater eines Patienten ist am Coronavirus erkrankt. Er hatte der Klinikleitung zuvor verschwiegen, dass er im vom Virus besonders betroffenen Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen gewesen war.(…)

    https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/villingen-schwenningen/Weil-ein-Patientenvater-gelogen-hat-muss-die-Tannheimer-Nachsorgeklinik-vorerst-bis-6-April-schliessen-Schon-jetzt-betraegt-der-finanzielle-Verlust-an-die-300-000-Euro;art372541,10474652

    „Wir werden uns vorbehalten, einen Schadensersatzanspruch gegen den Vater geltend zu machen“, heißt es seitens der Klinikleitung. Der Mann müsse mit einer Klage rechnen, auch wenn ein solcher Schritt der letzte sei, den man gehen wolle.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-luege-eines-vaters-fuehrt-zu-schliessung-der-nachsorgeklinik.bab4f9b6-3256-4049-8512-7d25b05ef8ee.html

  28. Selbst wenn uns eine halbwegs wahrheitsgemäße Summe bezüglich der Migrationskosten genannt würde, was nützte das? Merkel und ihre kommunistischen Helfershelfer würden eher den 3. Weltkrieg anfangen, als auch nur auf den allerkleinsten „Flüchtlingstreck“ in Richtung Deutschland zu verzichten!

  29. Maria-Bernhardine
    18. März 2020 at 17:56
    Vor einer halben Stunde wollte ich noch einen
    Sack Katzenstreu im kleinen Edeka um die
    Ecke holen: ausverkauft. Dafür gab es Mehl,
    wovon ich eine Tüte nahm. Konfitüre: nicht
    mehr viel im Laden.
    ++++

    Das ist aber alles nichts im Vergleich zur Schlacht um Stalingrad! 😉

  30. Der Autor irrt. Eben WEGEN der Seuche gibt es für die Machthaber ungeahnte Möglichkeiten alles und jede Aufgabe und Ausgabe zu rechtfertigen,und man darf gewiss sein, das die Merkelgäste nicht zu kurz kommen. Und wer weiß denn, ob nicht die eine oder andere Seuchenmilliarde Mrd im Kapf gegen „Rechts“ abgezweigt wird. Und weiter: jegliche Schuldenbremse wird ausgehebelt und der Euro so was von gepämpert werden.Wir bezahlen das schon, keine Sorge.

  31. @ Der boese Wolf 18. März 2020 at 17:47

    Merkel wird sich auf, dem Mainstream ergebene,
    Wissenschaftler beziehen u. zudem Moral predigen.
    Gegebenenfalls wird sie mit Ausgangsverboten drohen,
    wenn die „Menschen, die in Deutschland sind“ nicht
    parieren sollten.

    11.03.2020
    „Maßstäbe für unser Handeln ergeben sich aus dem, was uns Wissenschaftler und Experten sagen“, erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und dem Präsidenten des Robert Koch-Instituts, Lothar H. Wieler.

    Die Bundekanzlerin betonte, dass es gerade auch um den Schutz älterer Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen gehe. „Da sind unsere Solidarität, unsere Vernunft, unser ++Herz für einander auf eine Probe gestellt.“

    Leichenfledderer, Schwuli Spahn:
    Auf ein Stück Alltag verzichten
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/merkel-zu-corona-1729780

    o.g. Pressekonferenz vom 11.03.2020
    im Wortlaut u. recht lang:

    (:::)

    BK’in Merkel: Ich würde sagen, der Bundesgesundheitsminister weiß, dass ich mich nicht erst heute um die Sache kümmere…

    Wie es mir geht? Erstens habe ich zu den Fotografen gesagt: Ich trete ein Stück zurück, damit der Abstand von 1 bis 1,5 Metern gewahrt ist.

    Nachdem man mich so oft darauf aufmerksam gemacht hat, schaue ich mir an, wie viele von Ihnen die Hand im Gesicht haben, was man ja nicht machen soll. Da fallen mir auch einige auf…

    Dafür können wir uns eine Sekunde länger in die Augen gucken und lächeln – –

    BM Spahn: Genau!

    Spahn: Das Gefährliche, was dann entstanden ist, ist, dass wegen nicht mehr vorhandener Desinfektionsmittel in den Kliniken für Ärzte und Pflegekräfte sowie in der Lebensmittelindustrie – also in den Bereichen, wo es tatsächlich gebraucht wird, weil dort ein Waschbecken nicht immer so intensiv genutzt werden kann – Engpässe entstanden sind. Bei den Desinfektionsmitteln haben wir es geschafft beziehungsweise sind noch dabei, dies in der Umsetzung ein Stück aufzulösen, weil wir eine Ausnahmeregelung mit Industriealkohol möglich gemacht haben. Das Virus ist alkoholsensibel. Das heißt also: Wir haben jetzt die Nutzung von Industriealkohol zur Herstellung von Desinfektionsmitteln möglich gemacht. Das ist eine Ausnahme aus der Biozid-Verordnung.

    (:::)

    SCHWULI SPAHN: Zu Clubbesuchen will ich einfach nur sagen: Das eine ist, die Dinge zu untersagen. Das andere ist aber, den Bürgern vielleicht auch zu sagen: Stellt euch einfach die Frage, ob in den nächsten drei Monaten unbedingt ein Clubbesuch sein muss. Ich finde, man kann die Frage ja auch einmal umdrehen. Muss man immer warten, ob etwas verboten ist, oder kann man auch selbst für sich sagen: Zum Schutz von anderen verzichte ich vielleicht auf das eine oder andere?

    (:::)

    BK’in Merkel: Wir sind, wie Herr Professor Wieler gesagt hat und wie es mir auch logisch erscheint – ich höre sowieso auf seinen Rat -, am Anfang einer Entwicklung, die wir noch nicht genau voraussehen können. Insofern wird es noch viele Pressebegegnungen geben – ich will jetzt nicht gleich meinen nächsten Besuch in der Bundespressekonferenz ankündigen, aber wir werden noch viel mit der Frage, über die wir heute gesprochen haben, zu tun haben.

    Aus meiner Sicht ist dies eine Pressekonferenz, die sozusagen den Blick weitet für die Herausforderung, vor der wir stehen, die aber auch zeigt, dass wir noch nicht an allen Stellen die Lösung anbieten können. Die Botschaft sollte sein: Wir werden als Land das Notwendige tun, und das auch im europäischen Verbund. Ich fand das sehr, sehr wichtig.

    Wir haben ja ein anderes Thema, bei dem wir gerade über Flüchtlinge sprechen. Die Europäische Union mit ihren Institutionen und ihren Mitgliedstaaten soll einfach bei solchen großen Herausforderungen sichtbar sein. Das ist niemals ideal, aber dass die Gesundheitsminister sich zum Beispiel schon zweimal getroffen haben, zeigt, dass wir das auch als eine europäische Herausforderung begreifen.
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/pressekonferenz-von-bundeskanzlerin-merkel-bundesgesundheitsminister-spahn-und-rki-chef-wieler-1729940

  32. „Historische“ ( (c) BLöD) Rede „an die Nation“ ( (c) spiegel.de) vom Uckermark-Trampel
    für 19:20 h
    angekündigt (ntv)

    Dr. Morell at work.

  33. n-tv sendet jetzt bereits Ausschnitte aus MRKL-Rede.

    Also nicht live.
    Da konnten sie die Zitterpartien vorher rausschneiden.

    Zitat:

    „Daff Corona-Viruff ifft die gröffte Herauffforderung (…)
    Deffwegen laffen fie mich ffagen: Eff ifft ernfft „

    Ich mache jetzt eine Begehung im Supermarkt.

  34. Danke, dass Sie das Thema nochmals aufgreifen.
    Nachdem die SPD sich beim letzten AfD Vorstoß strikt geweigert hatte, die Kosten offenzulegen, bzw. der AfD es selbst auferlegte, die Kosten „herauszufinden“, ist es Zeit für Plan B. Inzwischen wissen wir auch, wie es die SPD mit Finanzen hält, wenn sie das Zepter in der Hand hält, sieh AWO Filz.
    Die AfD kennt die Möglichkeiten, welche ihr noch bleiben das Thema offiziell zu machen. Eine eigene Studie bringt wohl nichts, da die Regierung einfach dicht macht und keine Daten preisgibt. Also gilt es, sich an den Bund der Steuerzahler zu wenden. Auch Transparency International könnte mal ihrem Namen Taten folgen lassen. Wo Steuermittel ausgegeben werden, dort muss auch eine Buchführung existieren, welche die Ausgaben nachweist. Selbst, wenn eine SPD die Finger im Spiel hat.
    Was im Moment passiert, kommt dem Standard einer Bananeninsel gleich.

  35. Merkel das dumme Stück will ja heute um 19.20 zu ihrem Kötervolk sprechen. Nun erfahre ich, dass die Rede nur aufgezeichnet und nicht einmal live ist. Auf n-tv wurden eben Ausschnitte aus der Rede gezeigt.

    Das muss man sich einmal vorstellen: dieses dumme Stück kann nicht einmal live ein paar Sätze sagen, sondern muss vom Telepromter ablesen, das Ganze aufzeichnen und zeitversetzt ausstrahlen lassen.

    Die Rede selbst ist das übliche dumme, inhaltsleere Herumgestammel, wie wir es von der Lichtgestalt der DDR und angeblichen Physikerin kennen.

    Vielleicht ist sie auch schon so zittrig, dass sie gar nicht mehr live auftreten kann. Schwer krank werden im Studio irgendwelche Wortfetzen zusammengeschnitten, die dann an das deutsche Knechtvolk ausgestrahlt werden. Ich hasse diese Kreatur bis ins Mark!

  36. Es war doch schon immer so gewesen das der Kommunismus Deutschland kaputt zu machen, wenn es nicht total kommunistisch werden sollte und das tut ja seit einigen Jahren Merkel. Wenn es dieser aber mal zu heiß werden sollte, dann denke ich das es auch sicher sein wird, ihren Vorgänger zu folgen und nach Russland bei Putin zu verschwinden. Mir kann sie nicht vorspieten das zwischen Ihr und Putin nichts stimmen würde, weil sie ja angeblich etwas öffendlich, gegen ihm hat und Sangtionen „verordnet“ das ist nur Affentheater und sonst nichts. Denn Merkel ist eine Stalinistin und keine Demokratin, denn man ist noch lange kein Demokrat, nur wenn man ein Mitglied einer demokratischen Partei ist. So weis doch schon jeder, was Merkel aus der einstigen demokratischen CDU gemacht hat. Mehr braucht es nicht, darüber sich noch den Kopf zu zerbrechen weshalb sie diese Politik betreibt.

  37. @ Kreuzritter HH

    Dein Hass ist auch mein Hass!

    Es gibt kaum einen Menschen den ich mehr verabscheue als Angela Merkel!

  38. Schon alleine die FRECHHEIT, diese abgelesene Rede heute morgen aufzuzeichnen und nicht live zu senden, zeigt die moralische Verkommenheit dieser Un-Person.
    Dann auch noch Ausschnitte zu teasern ( Blind.de) und erstmal Atlantik-Brückler Siggi „Popp“ Gabriel zu befragen was er von den 2 Minuten hält, WAS SOLL DAS ?!?!?

  39. Auf die AfD brauchen wir nicht mehr zu zählen. Die zerlegt sich gerade selbst. Der NRW-Landesvorstand fordert heute öffentlich, den Flügel aufzulösen und dessen Treffen sowie dessen Symbole und Logos zu verbieten. Damit wäre de facto die Spaltung der Partei in einen Ost- und Westverband besiegelt und die letzte Chance für Deutschland vertan.

  40. Ich glaube, jeder versteht, wieso ich nach dieser Rede Frau Dr Merkel einfach nur bewundere.

    Wie kann jemand mit so geringen intellektuellen und geistigen Gaben freiwillig von der Wählerschaft schon 15 Jahre mit Richtlinienkompetenz gesegnet sein, ohne mit vorgehaltener Pistole zum entsprechenden Kreuz bei der CDU gezwungen zu sein.

  41. Nicht nur wird irgendwann, auch in der BRD, das Geld für Kuffnuckkenimport und deren Versorgung knapp, auch die Migrantenkriminalität dürfte bei kommenden Ausgangssperren völlig aus dem Ruder laufen.
    Denn die Goldstückchen snd ja nicht in die BRD durch 12 sichere Drittstaaten „geflüchtet“, um hier jetzt monatelang au dem Zimmer zu sitzen.
    Die wollen Party machen. Kriegen die weniger oder kein Geld mehr, fällt die Dauerbespassung auf Steuerzahlerkosten weg, brennt hier bald buchstäblich die Hütte.

  42. ghazawat 18. März 2020 at 18:49

    Ich kann mit Merkels monotones Gestammel nicht anhören. Ich habe die Textversion gelesen.
    Völlig inhaltsleeres Zeug von „Wir müssen, wir müssen“. Dabei hat sie und ihr Regime ja wirklich alles verkackt, was zu verkacken war in dieser Krise. Wie immer.
    Ein Armutszeugnis.

  43. Ab 19:20 Uhr wird die Fut, 15 min lang ihre CORONA Grütze absondern.

    Hamstern passt nicht ins bolschewistische Weltbild der FDJ-Matrone!

    So viel ist jetzt schon bekannt!

  44. Einwanderung: Die Flüchtlingskrise kostet den deutschen Steuerzahler fast eine Billion Euro, es kann aber auch mehr sein

    11.04.2018
    Staatsversager, Geldverbrenner, Falschspieler – Ökonom Hans-Werner Sinn analysiert schonungslos die Fehler im System. Für die deutsche Einwanderungs-Politik präsentiert der frühere Ifo-Chef eine Lösung, die den Wohlstand bewahrt.

    Deutschlands bekanntester Ökonom hat aufgegeben. Hans-Werner Sinn möchte nicht mehr. Er möchte Kanzlerin Angela Merkel einfach keine Ratschläge mehr geben – „sie werden ja doch nicht befolgt“.

    Das Problem: Sozialstaat für lau

    1.000.000.000.000 Euro! Pi mal Daumen! Die Kosten für den Steuerzahler könnten auch höher ausfallen. Bis jetzt sind es etwa 1,5 Millionen Migranten, die seit 2015 nach Deutschland eingereist sind. Und nein: Es sind eben keine Zahnärzte, Anwälte und Atomwissenschaftler, sondern überwiegend unterqualifizierte Zuwanderer, die sich aufmachen ins gelobte Land – eines, in dem scheinbar Milch und Honig fließen. In dem der Lebensstandard ohne Arbeit höher ist als in vielen Herkunftsländern mit Beschäftigung. Noch dazu eines, das es sich leisten kann, EU-Migranten für daheim gebliebene Sprösslinge Kindergeld in stattlicher Größenordnung von 536 Millionen Euro pro Jahr ins Ausland zu überweisen. ( https://www.focus.de/finanzen/steuern/afd-anfrage-stiftet-verwirrung-zahlen-wir-536-millionen-euro-fuer-kinder-ins-ausland-warum-diese-zahl-falsch-ist_id_10905743.html )

    Die Wahrscheinlichkeit jedenfalls, dass diese Menschen im Lebenszyklus bei Weitem nicht das zahlen, was sie vom Sozialstaat in Deutschland an Leistungen erwarten dürfen, ist für Experten so sicher wie das Amen in der Kirche.

    https://www.focus.de/finanzen/news/fluechtlingskrise-die-loesung-empfiehlt-star-oekonom-hans-werner-sinn_id_8739986.html

  45. Atlantik-Brückler Siggi „Popp“ Gabriel soll jetzt (natürlich) im Sinne des Deep State ‚gut Wetter‘ machen und erst einmal die Schlafschafe beruhigen („Die Bundesregierung kann gar keine Ausgangssperre verhängen!“) – wetten dass wir – WIE IMMER – in spätestens genau DAS Szenario was der Atlantik-Brückler jetzt noch vehement, bestreitet haben, werden?!? ( Die Kabale kann noch so lange davon labern, dass „Hamsterkäufe“ nicht notwendig sind, aber ich sehe es doch wie viele von uns täglich: Gerade vor 30 Minuten einen Südländer gesehen, der hatte ca. 30-50 Rollen a 4 Zewa-Küchenrolle aufgetürmt, die kaum in seinen Pkw passten nebst all dem anderen Kram, den er gekauft hat!!!
    Ich weiß jetzt schon vom Globus Markt in Ludwigshafen, dass nur immer 100 Personen eingelassen werden, und immer nur soviele rein dürfen wie hinten wieder raus kommen! Ab morgen laut meinen Infos Security und Polizei vor Lebensmittelläden!!!

  46. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. März 2020 at 18:47
    @ Kreuzritter HH

    Dein Hass ist auch mein Hass!

    Es gibt kaum einen Menschen den ich mehr verabscheue als Angela Merkel!

    Ich schließe mich diesen Kommentarenvollumfänglich und aus vollstem Herzen an.

    Ein nicht enden wollender Alptraum seit 2005.

    Iff faffe daff einfach nicht, ES zu ertragen

  47. Petra Gerster: Angela Merkel wendet sich an die „Bevölkerung“!
    Und dann, „an die Nation“, immerhin.
    Leute, vergeßt die Merkel-Rede, sie ist gräßliche Phrasendrecherei.

  48. ghazawat 18. März 2020 at 18:49
    Ich glaube, jeder versteht, wieso ich nach dieser Rede Frau Dr Merkel einfach nur bewundere.

    Wie kann jemand mit so geringen intellektuellen und geistigen Gaben freiwillig von der Wählerschaft schon 15 Jahre mit Richtlinienkompetenz gesegnet sein, ohne mit vorgehaltener Pistole zum entsprechenden Kreuz bei der CDU gezwungen zu sein.

    Wie der Herr, so’s Gescherrr:
    Hier werden Sie geholfen:

    https://www.neuronation.de/intelligenz/iq-verteilung

  49. Mietmaul Petra Gerster zum Einstieg sichtlich bewegt und gerührt:“Eine außergewöhnliche Rede..“. Gerster muss unter Drogen stehen, wenn sie so kommentiert. Diese GEZ-Schnapsdrossel muss live aus dem Studio geworfen werden!

  50. Gerster wäre auch im 3.Reich oder in der DDR Erste Vorleserin des Regimes geworden.

  51. Kreuzritter HH 18. März 2020 at 19:03

    Nachrichtensendungen in Nordkorea und der BRD dürften sehr ähnlich ablaufen.

  52. Ab 19:20 Uhr gibt es auf ZDFneo „Bares für Rares“, und auf ONE ist ab 20:15 Uhr Agatha Christie, Marple und Poirot! 🙂

  53. Was ist das denn für ein mieses und erbärmliches Medientheater? „BILD“ „Wir veröffentlichen exklusiv die ersten zwei Minuten der Rede“. Diese Vögel framen, dass die Schwarte kracht. Die inszenieren das ja wie die Mondlandung! Bald ist es soweit…die Spannung steigt…der große Augenblick ist bald da…ihr müsst nicht mehrt lange warten. Dann kommt der große Moment und der Adler wird landen. Die gespielte Empathie des Uckermärker Subjektes hinzubekommen und einzufangen, wie in den vorab gesendeten zwei Minuten zu sehen und zu hören war, stellte sicher eine titanische Herausforderung für das Publik Relation Team, den Beleuchtern, den Kamera- und Tonleuten und den Redenschreibern dar. Einen veritablen Tadel erteile ich den Make Up Artists und Visagisten! Die Gesichtsfarbe des Uckermärker Subjektes lässt mich an gebratene Jagdwurstscheiben denken. Das Screen Play und der Hintergrund erinnert mich an die Ansprache der britischen Königen in der Diana-Krise. Die zögerte damals und es waren PR Fachleute, die sie damals zu diesem Auftritt drängten.

    Ganze Mondlandung…ähhh…Rede kommt 19:20 Uhr.

  54. Es rumort doch schon an allen Ecken, und sogar bei der Polizei und Bundeswehr durch die nach „Rechten“ gesucht wurde, zeigt wie viel Angst diese Regierung im Grunde genommen schon hat und sitzen bestimmt schon auf gepackte Koffer zur „Abreise“ gedacht.
    Es ist nur noch die Frage offen, wie sich die Polizei und die Bundeswehr verhalten wird, wenn das ganze Volk plotzlich den Aufstand einleitet, denn es wird wohl keinen mehr geben, der daran zweifeln wird, was die bereits brennende Lunte am Pulferfass bals erreichen wird und „Silvester“ zu unmöglicher Zeit, „Gefeiert“ wird. Wird dann auf die Menschen Geschossen, oder gesellen sich zu dem Volk, Polizei und Bundeswehr. War uns im Fernsehen vorgeführt wird, ist sowieso nur eine Vorzeige-Truppe, aber nicht im Stande, im Lande Ordnung zu gewährleisten, wenn ein Aufstand beginnt. Wohl deshalb zur Unterstützung dieser Regierung, werden diese „Flüchtlinge“ hergelockt, denn wahrscheinlich, wird schon alleine von dieser Seite einiges losgetreten werden. Mis schwant da schon schreckliches.

  55. Jetzt wundert sich GEZ-Gerster, wer die deutschen Felder abernten soll! Warum werden die importierten Messerstecher und Burka-Frauen nicht zum Feldeinsatz getrieben. Stattdessen sollen jetzt Deutsche Arbeitslose helfen, damit die Gäste im Asylheim weiterhin durch ein Catering beschwichtigt werden können.

    Gerster würde eine 3-monatige Tätigkeit im Araberpuff gut tun. Hinterher hätte sie dann vermutlich ein gefestigtes Weltbild!

  56. Der Dow Jones ist gerade wieder bei 10 Prozent minus. Selbst die Rendite der „sicheren“ deutschen Staatsanleihen (wo die Versicherungen z.B. investiert haben) sinkt stark, aktuell 0,2 minus nach 0,9 minus vor ein paar Tagen. Und dann auch noch die „Bürgerschaften“ für Italien mit Target u. Co….. Da bleibt kein Stein auf dem dem anderen. Am Ende stehen die Deutschen mit leeren Händen da, während man im Süden wenigstens noch das Häuschen oder die Wohnung hat………

    https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/anleihen/staatsanleihen-das-steckt-hinter-dem-kursverfall-an-den-bondmaerkten/25656250.html?ticket=ST-168820-a9JP92aZDaJqBvaLzoTP-ap2

  57. @ DFens 18. März 2020 at 19:07
    („Was ist das denn für ein mieses und erbärmliches Medientheater? „BILD“ „Wir veröffentlichen exklusiv die ersten zwei Minuten der Rede“. Diese Vögel framen, dass die Schwarte kracht. Die inszenieren das ja wie die Mondlandung!“)
    ============
    Danke, dass Du meine Gedanken in Worte fasst! Ein unsäglich verlogenes Szenario: Kein Wort der Kritik, was mehr als angebracht wäre, dass die Ableserin nicht einmal in der schlimmsten Krise LIVE sprechen kann!
    ( Vermutlich hat die Blutraute stundenlang alles in 10 Anläufen heute morgen probiert, bis Beate Baumann zufrieden war! – und natürlich wieder im SITZEN, während ALLE anderen Staatsleiter weltweit generell stehen!)
    Hauptsache Ronzheimer kritisiert Macron für seine Wortwahl, dass wir „im Krieg“ seien und das dies „übertrieben“ sei?
    Was sonst ist die Einführung eines Polizeistaats und komplette Lahmlegung der Welt denn?!?

  58. Nun, die Anträge könnte man ja stellen. Ob die jemand mitbekommt (außer denen die es ja bereits wissen) weiß ich nicht. Aber kann die AfD ja ausprobieren. Angenommen wird ja nix, aber vielleicht bekommts ja jemand mit.

  59. Vermutlich hat FRIEDE SPRINGER dieses alberne Theater angeordnet und hinter den Kulissen ausgekaspert, so dass ihre Busenfreundin somit künstlich erhöht wird und „like the second coming of Christ“ hochgepitscht wird!

  60. eule54 18. März 2020 at 18:21

    Maria-Bernhardine
    Vor einer halben Stunde wollte ich noch einen
    Sack Katzenstreu im kleinen Edeka um die
    Ecke holen: ausverkauft.
    ++++

    Das ist aber alles nichts im Vergleich zur Schlacht um Stalingrad!

    Wieso; gab´s da auch kein Katzenstreu?

  61. Stimmt, der Bürger hat jetzt Zeit und sitzt vorm Fernseher.

    Aber bekommt er da politisch ausgewogene „Jetzt fetzen wir uns mal“-Gesprächsformate vorgesetzt, wo ein Oppositioneller genau diese Fragen stellt und die Einheitskoalitionsvertreter die richtige Antworten geben müssen?

    Nein, er kriegt Katzenfilme, Erdmännchenfilme, Elefantenfilme, Klimafilme, Kulleraugenfilme und sonstigen Klimbim vorgesetzt.

    Und warum?
    Na, weil die Gottkanzler_In der Staat ist, die Öffentlich-Rechtlichen von ihrem Kuchen abhängig und die Privatsender sich gleich freiwillig gleichgeschaltet haben, um ihre Lizenzen, die „Der Staat“ vergibt, nicht wegen „Hetze und Hassrede“ genannte Faktennennung entzogen zu bekommen.

    Ja, man braucht eine Lizenz muss den Staat fragen, ob man und worüber man als Sender berichten darf.
    Das gilt sogar für Youtube-Streamer, wenn sie eine bestimmte Reichweite erreicht haben.
    Ein Schelm, wer da Schlechtes denkt.

    ——————–

    Und?

    Ist die Olle jetzt fertig mit ihrem weltbewegenden Geseier?

    So lange kann es ja nicht dauern, „wir faffen daff“ in ein Mikrofon zu sabbern.

  62. @ Kreuzritter HH 18. März 2020 at 19:03

    Mietmaul Petra Gerster zum Einstieg sichtlich bewegt und gerührt:“Eine außergewöhnliche Rede..“. Gerster muss unter Drogen stehen, wenn sie so kommentiert. Diese GEZ-Schnapsdrossel muss live aus dem Studio geworfen werden!
    – – – – –

    Gerster ist eine Systemhure vom Allerfeinsten. Bei uns im Landkreis Roth versucht ihr Ehemann schon seit 15 Jahren erfolglos ein Mandat für die SPD zu erkämpfen. Und ihr Bruder war ja der Arbeitsamtschef in Nürnberg, der wegen Korruption entlassen wurde und wie immer üblich, weich gelandet ist.
    Diese ganze Familie ist eine Schande.

  63. cruzader 18. März 2020 at 19:21
    eule54 18. März 2020 at 18:21

    Maria-Bernhardine
    Vor einer halben Stunde wollte ich noch einen
    Sack Katzenstreu im kleinen Edeka um die
    Ecke holen: ausverkauft.
    ++++

    Das ist aber alles nichts im Vergleich zur Schlacht um Stalingrad!

    Wieso; gab´s da auch kein Katzenstreu?

    Katzenstreu kann man nicht essen.

  64. Trump wird von den deutschen Medienhuren wie gewohnt extrem scharf für alles kritisiert, was er in der Corona Krise getan oder nicht getan hat.
    Der Diktatorin Merkel lecken sie brav die Füsse, dabei hat die sich kein Stück besser verhalten, im Gegenteil.

  65. 40 Milliarden?
    Es sind wohl eher 50 Milliarden jährlich, die wir
    Steuerzahler gezwungen sind, für unerwünschte
    fremde und teilweise gewaltaffine Mitesser ausgeben
    müssen.
    Bereits vor einigen Tagen berichtete PI, daß die Kosten
    für die o.a. vorwiegend muslimischenEindringlinge seit
    2015 bis jetzt 250 Milliarden Steuergelder gekostet haben.
    Wie lange will sich „Michel“ das noch gefallen lassen und
    wie lange kann Deutschland das noch, bis es pleite ist.
    Wo steht eigentlich geschrieben, daß Deutschland ein
    Großteil seines Steueraufkommens für die hungrigen
    Mäuler aus allen Elendsgebieten dieser Erde aufbringen
    muß?????

  66. DFens 18. März 2020 at 19:07

    Ganze Mondlandung…ähhh…Rede kommt 19:20 Uhr.

    Hehe. Wer ein Weltraum-Kontrastprogramm sucht, begebe sich nach Melmac: Auf Nitro läuft parallel zur Grauenraute „Alf“. Wesentlich intelligenter, amüsanter und dem Allgemeinbefinden zuträglicher.

  67. Ah, gut.
    Kurz quergelesen…

    „Wir müffen daff“ hat ffie also jetft gemeint.

    Wie originell…

  68. Schade, ich hatte wirklich eindringlich gehofft, sie wird heute endlich ihres Amtes enthoben und vernünftige übernehmen; vermutlich sind die Defender 2020 / S.H.A.E.F. Kräfte noch nicht so weit.

  69. „Corona“ gibt uns die derzeit einmalige Chance…andere Tabu-Themen
    des Merkel-Regimes publik zu machen“

    meine vermutung hat sich heute verdichtet: BIG DATA ZUM VOLKSWOHL

    1. abschaffung des bargeldes zum volkswohl aus nun „virologischen gruenden“
    bei der barzahlung im albrecht kiuendigte die kassenkraft wissend an,
    dass ihre firma demnaechst nur noch kartenzahlung akzeptieren werde.
    ich wies die nette dame an der kasse ebenso freundlich darauf hin,
    dass bargeld das gesetzliche zahlungsmittel sei dessen ablehnung
    einen gesetz noetig mache, um im deutschen handel wirksam zu sein.
    und dass wir beide dieses gesetz dann abwarten muessten.

    2. Im kommunistischen china – als entwicklungsland von deutschland gefoerdert –
    gewinnt die kommunistische regierung zwangsweise bewegungs- und zugangsdaten
    aus den mobiltelefonen seiner buerger, die das natuerlich gut finden muessen.
    die begruendung ist „gesundheitsschutz“: wer, wann, wohin, mit wem, wie lange

    3. auch die deutsche telekom laesst bewegungsdaten ihrer telefonkunden durch dritte
    verarbeiten. natuerlich arno nüm, und nur fuer das beste, hoerte ich heute im radio.

    es gibt mit sicherheit noch andere beispiele, wie das regime merkel coronakrise ™
    nutzt, um mit anderen gleich-interessierten weltspielern Vorhaben durchzusetzen,
    die ohne c-krise im reichstag und eu gescheitert waeren.

  70. Fairmann 18. März 2020 at 18:11

    Aus der bürgerlichen Gerüchteküche:
    Der Sterne-Koch berichtet:
    Die Kanzlerin gibt gleich bekannt, dass sie positiv auf Covid-19 getestet wurde und sich für 14 Tage in Quarantäne begeben wird.
    Die Staatsgeschäfte werden in dieser Zeit vom Chef des Kanzleramtes und dem Vizekanzler geführt.
    ——————————————————————————————————–
    Die Merkel ist ganz sicher nicht mit Corona infiziert.
    So dumm wird doch selbst ein Virus nicht sein, sich bei so einem hässlichen Menschen nieder zu lassen. So ein Virus wird davon sausen, so schnell er nur kann.

  71. „Wia könn‘ SKEI-PN!“
    Gut geschrieben, Frau Baumann, jetzt noch der VORLESERIN erklären, was Skype ist!!!

  72. Wenigstens (sanfte) Kritik von Reichelt, „Das weiß ich, dass ich mich von alten Leuten fernhalten soll!“
    Rotzheimer widersprecht natürlich gleich, und pampt ihn an!!!

  73. Die Medienschranzen überschlagen sich wie erwartet mit Ergebenheitsadressen, dümmlichen Sätzen und Merkelhuldigungen. Für Gestammel, das heute vormittag aufgezeichnet wurde und jetzt als Medienkonserve gesendet wurde. Jaques Schuster in der Welt:

    REDE AN DIE NATION
    Angela Merkel hat aus der Flüchtlingskrise gelernt
    Die Rolle der kollektiven Mutter mag der Kanzlerin zwar nicht liegen. Doch in der Corona-Lage trifft Angela Merkel den richtigen Ton. Und: Es war schon früher die Stärke dieses Landes, mit Krisen geschäftsmäßig umzugehen.

    Wieder die Welt:

    FERNSEHANSPRACHE
    Bundeskanzlerin Merkel wendet sich an die Nation
    Bundeskanzlerin Angela Merkel wendet sich in einer Fernsehansprache direkt an die Bevölkerung, um über die Maßnahmen in der Corona-Krise zu informieren. Was Merkel sagt und wie die Reaktionen darauf ausfallen, sehen Sie in einer WELT-Sondersendung.

    Nein danke, mir ist schon schlecht.

  74. Rentner, die von diesem verkommenen System um einen Lebensabend in Würde uns (auch materieller) Sicherheit betrogen werden könnten in Wut geraten, wenn sie sehen wie andere mit Geld zugeschissen werden und wie man an ihnen knausert und spart.

  75. @ VivaEspaña 18. März 2020 at 19:38
    (“ Refftorangff “ )
    ( haben Probläm )
    =====================
    Wetten, dass für Merkelowa ob mit oder ohne sauer, eigens ein
    „Refftorangff“ geöffnet wird, wenn SIE speisen will !?!?

  76. VivaEspaña
    18. März 2020 at 19:24
    cruzader 18. März 2020 at 19:21
    eule54 18. März 2020 at 18:21

    Maria-Bernhardine
    Vor einer halben Stunde wollte ich noch einen
    Sack Katzenstreu im kleinen Edeka um die
    Ecke holen: ausverkauft.
    ++++

    Das ist aber alles nichts im Vergleich zur Schlacht um Stalingrad!
    Wieso; gab´s da auch kein Katzenstreu?

    Katzenstreu kann man nicht essen.
    ++++

    In Stalingrad wurde sämtliche Katzen von den Russen oder der 6. Armee aufgefressen!
    Deshalb brauchte man dort keine Katzenstreu!

  77. VivaEspaña 18. März 2020 at 19:40
    Conclusio:

    Deffwegen laffen fie mich ffagen: Eff ifft ernfft

    ————————————————————–

    Das Gewäsch dieser Frau höre ich mir gar nicht an. Ich kann sie ebensowenig mehr sehen wie die anderen Futtertroginhaber des Kartells.

    Das ist nicht mehr mein Staat, das ist nicht mehr mein System – das sind nicht meine Politiker.

  78. Junge…das ist vielleicht raffiniert. Die hat Fettnäpfchen vermieden (besser ihre Redenschreiber). Sie erinnerte mich stark an die Hypno Kröte. Ich befürchte, dass diese Hypnokröterei im TV viele schluchzende Opfer gefunden hast. Ich präsentiere die Hypno Kröte (29 Sekunden):

    https://www.youtube.com/watch?v=NA_DJvMmM4s

    Zum Szenario: Die hätten als Abgang noch eine bekannte Titelmelodie einspielen können. Dann wäre es für das Herz perfekt gewesen! Schluchz. Hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=3gK_2XdjOdY

  79. Smile 18. März 2020 at 19:41
    @ VivaEspaña 18. März 2020 at 19:38
    (“ Refftorangff “ )
    ( haben Probläm )
    =====================
    Wetten, dass für Merkelowa ob mit oder ohne sauer, eigens ein
    „Refftorangff“ geöffnet wird, wenn SIE speisen will !?!?

    Für die Frau Königin immer.

    Daff ifft ffo wie mit der Umweltspur in Düffeldorf:
    Der Scharia-PD-OB durfte sie mit seinem Diesel-Stinker exklusiv befahren.

    Aber dann kam Corona:
    Die Umweltspuren Am Dienstagmorgen gab es im Süden wieder Staus. Die Stadt gab daraufhin alle Umweltspuren für den normalen Verkehr frei. Eine Kehrtwende, zuvor hatte die Stadtspitze diese Anregung nicht umsetzen wollen. „Die Umweltspuren sollen ein Anreiz sein, auf Bus und Bahn umzusteigen“, so OB Thomas Geisel am Montag, „den müssen wir jetzt aber nicht setzen.“ Experten empfehlen, wegen der Verbreitung des Virus auf Bus und Bahn möglichst zu verzichten.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/coronavirus-duesseldorf-umweltspuren-wieder-frei-kneipen-geschlossen_aid-49577285

  80. @ Johannisbeersorbet 18. März 2020 at 19:41
    („Rentner, die von diesem verkommenen System um einen Lebensabend in Würde uns (auch materieller) Sicherheit betrogen werden könnten in Wut geraten, wenn sie sehen wie andere mit Geld zugeschissen werden und wie man an ihnen knausert und spart.“)
    =============================
    DANKE; stimmt absolut! ^^^

  81. @ Babieca 18. März 2020 at 19:40
    „REDE AN DIE NATION“.
    „Stärke dieses Landes“.
    „direkt an die Bevölkerung“.

    ja, wen denn nun ?
    an die, die explizit in den giebel meines hauses eingemeisslt sind, nicht:
    das deutsche volk.

  82. Merkel ist der Gigagau. Deutschland konnte zehn Fukushimas verkraften, aber keine Merkel.

  83. Der Schlusssatz des Textes zeigt die ganze Perversion, die mittlerweile in allem derart verästelt ist, dass wir von einer vollständigen Anomalie sprechen müssen.

    Der besonders gute Deutsche zeigt sich nur dann als guter Mensch, wenn er Nichtweißen hilft, von denen er das Gefühl hat, sie stünden irgendwie unter ihm. So wird keine Mitmenschlichkeit mehr gezeigt, sondern eine Rastahilfe erzeugt und weiter nur, wenn der anders aussehende Mensch tatsächlich vor einem steht, damit man damit sichtbar prahlen kann und dann werden gar keine Kosten und Mühen mehr gescheut, was natürlich diejenigen tötet, denen wir wirklich damit helfen könnten, die aber zu weit weg sind und somit die Hilfe für diese nicht mit donnerndem Applaus der Nachbarn gewürdigt wird.

    Und jetzt kommt dieses Virus und man merkt, dass kein Geld mehr da ist. Es wäre aber noch genug da, wenn man dem hundertfachen an wirklich leidenden Menschen auf direktem Weg geholfen hätte.

    Wer sind also hier die Rassisten?

  84. Hier hat glasklar das PR-Team um Merkel interveniert. Das gewohnte Bonzensprech der Merkel wäre diesmal tatsächlich in die Hose gegangen. Blöde sind die nicht. So wie Dezember 2017. Ein geschlagenes Jahr nach dem islamischen Massenmord auf dem Berliner Breitscheidplatz traf sich die Merkel endlich mit den Hinterbliebenen. Warum? Ich erinnere mich genau. Es rumorte. In der Presse erschienen sogar vereinzelt leicht angesäuerte Artikel. Das PR-Team zog daraus die Konsequenzen. Bis dahin und auch diesmal trat sie bisher authentisch auf, nämlich Empathielos gegenüber den Opfern, da diese nicht ihrem Mitleidsschema entsprechen. In den vergangenen Tagen trat sie drösig, geschäftsmäßig und fahl wie ein Kassenwart des Ortsverbandes der Briefmarkenfreunde auf. Das PR-Team hat die Reißleinen gezogen! Darauf wette ich! Leider werden viele darauf reinfallen.

  85. @ Smile 18. März 2020 at 19:21
    Vermutlich hat FRIEDE SPRINGER dieses alberne Theater angeordnet und hinter den Kulissen ausgekaspert, so dass ihre Busenfreundin somit künstlich erhöht wird und „like the second coming of Christ“ hochgepitscht wird!

    Ist diese Friede Springer die, die als Kindermädchen beim Ex-Nazi Springer anfing und dann durchs Bett als lustige Witwe zum Geld kam wie die Jungfrau zum Kinde ?

  86. @ Babieca 18. März 2020 at 19:40

    ich war eingeschlafen…
    Hat die alte Hexe Corona , äh Angela
    Weltbewegendes gesagt?

    @ eule54 18. März 2020 at 19:41

    Habe immer 4 Säcke auf Vorrat u. derzeit noch
    3 1/2, weil ich ja auf trockenes Wetter u. mein
    Fahrrad angewiesen bin.

  87. Wenn ein MUFL mehrere Identitäten ergaunert, kostet der den Steuerzahler dann ein Mehrfaches der mind. 5000 € pro Monat?
    A. Amri besaß bekanntlich 14 Identities
    Meine Enkeltöchter sind unserer reGIERung nur 200 € pro Monat wert!
    Finde den Fehler!

  88. Warum die Fragen von Dr. Heese nicht schon längst im Bundestag zur Debatte gestellt wurden, ist mir ein Rätsel. Wäre Deutschland eine Demokratie, hätten die Verantwortlichen schon längst alle (!) Zahlen offenlegen müssen!
    Heute appellierte Frau Merkel in einer jämmerlichen Rede, deren Inhalt von Journalisten erst erläutert werden musste, an die Solidarität der Bürger in der Corona-Krise.
    Zu fragen ist allerdings, wo hat denn die Kanzlerin in ihrer langen, langen Regierungszeit einmal gegenüber den Bürgern Solidarität bewiesen?
    Alle wesentlichen Entscheidungen hat sie im Alleingang und sogar ohne Parlament getroffen.
    Selbst Horst Seehofer, Innenminister, sagte vor noch nicht allzu langer Zeit, dass die illegale Invasion von Muslimen in unser Land „die Mutter aller Probleme“ ist. Recht hat er, aber schon nach kurzer Zeit ist dieser Mann umgefallen und will nun noch mehr muslimische „Flüchtlinge“ ins Land holen.
    Dass Merkel und ihre Unterstützer die Islamisierung unseres Landes wollen und erfolgreich betreiben, sei an folgenden Personen ihrer Partei CDU festzumachen: Merkel selbst behauptet gegen alle historische Realität: „Der Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland.“
    Jahre zuvor behauptete auch Schäuble (inzwischen Parlamentspräsident) diesen Unsinn. Ex-Präsident Wulff drängte auf die Einführung des Islam-Unterrichts an deutschen Schulen. Ex-Bildungsministerin (Dr.) Annette Schavan erhob die arabische Wüstenreligion in den Rang einer Wissenschaft und etablierte diese an drei deutschen Universitäten – übrigens ohne Widerspruch! Heute vertritt diese Dame und Freundin Merkels unser Land als Botschafterin am Vatikan.
    Erwähnt werden soll auch Uschi vdL, die schon als Ministerin versagte und die Bundeswehr als Trümmerhaufen hinterließ. Experten haben den von ihr angerichteten Schaden auf Hunderte von Millionen taxiert. Trotzdem wurde ihr mit Hilfe der Kanzlerin das höchste Amt in der EU zugeschustert (monatliches Salär 28.000 Euro)! Eine Klage wegen Korruption wird wohl aus diesem Grunde nicht mehr folgen. Schon in den ersten Wochen ihrer Amtszeit wurde deutlich, dass der Schuh für Uschi einige Nummern zu groß ist.
    Auch die anderen einsamen Entscheidungen der Frau Merkel seien erwähnt, weil sie den Steuerzahler Milliarden und aber Milliarden kosten, ohne dass dabei irgendein Nutzen für die Bürger herausspringt – im Gegenteil:
    Energiewende und Verzicht auf die wesentlich günstigere und umweltfreundlichere Atomenergie
    Ausstieg aus der Kohleförderung
    Klimahysterie und Umweltverschmutzung
    Abschaffung der besonders umweltschonenden Dieselmotoren und sonstiger Technik
    Übernahme des links-grünen Parteiprogramms zur Entmündigung der Menschen und damit verbunden eine Diktatur links-grünen Unsinns (hier sei an die untergegangene DDR erinnert!)

  89. Hier schreiben und denken ja viele kluge Köpfe mit.
    Habt Ihr diese eher direkt als indirekt drohenden Worte der ewigen Staatsratsvorsitzenden verinnerlicht?
    „Halten Sie sich an die Regeln, die nun für die nächste Zeit gelten. Wir werden als Regierung stets neu prüfen, was sich wieder korrigieren lässt, aber auch: was womöglich noch nötig ist.“ Man werde in der dynamischen Situation lernfähig bleiben „um jederzeit umdenken und mit anderen Instrumenten reagieren zu können.“
    ===
    Übersetzung: Wenn jetzt morgen Gruppen beim Wandern, Laufen, Fußball, Handball, Gymnastik-Training unter dem gebotenen 1 Meter Abstand, Tanz oder was auch immer an Freizeitvergnügen sie begehren, erwischt werden, DANN, JA DANN GIBTS NICHT NUR ORDNUNGSGELDER (!) WIE SOZE PISS-TORIUS BEREITS ANKÜNDIGTE, NEIN DANN KANN AUCH BUNDESWEIT DIE NÄCHSTE VERSCHÄRFUNG = DAS TOTALE AUSGANGSVERBOT (WAS VORHIN VON ATLANTIK-BRÜCKLER GABRIEL VEHEMENT NEGIERT WURDE) VERHÄNGT WERDEN.

  90. NATIONALE SOLIDARITÄT & GEHORSAM BESCHWOREN

    MERKELOWA hat uns gedroht, wenn wir nicht
    artig seien, dann werde die Regierung die
    Zügel leider leider mehr anziehen müssen,
    aus Liebe zu den Großeltern u. Gefährdeten.

    DIE DURCHTRIEBENE MERKEL DROHTE UNS DOCH:

    „…Wir werden als Regierung stets neu prüfen, was sich wieder korrigieren lässt, aber auch: was womöglich noch nötig ist. Dies ist eine dynamische Situation, und wir werden in ihr lernfähig bleiben, um jederzeit umdenken und mit anderen Instrumenten reagieren zu können. Auch das werden wir dann erklären. Deswegen bitte ich Sie: Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen, die wir immer auch in viele Sprachen übersetzen lassen.

    Wir sind eine Demokratie. Wir leben nicht von Zwang, sondern von geteiltem Wissen und Mitwirkung. Dies ist eine historische Aufgabe und sie ist nur gemeinsam zu bewältigen. Dass wir diese Krise überwinden werden, dessen bin ich vollkommen sicher. Aber wie hoch werden die Opfer sein? Wie viele geliebte Menschen werden wir verlieren?

    Wir haben es zu einem großen Teil selbst in der Hand. Wir können jetzt, entschlossen, alle miteinander reagieren. Wir können die aktuellen Einschränkungen annehmen und einander beistehen. Diese Situation ist ernst und sie ist offen. Das heißt: Es wird nicht nur, aber auch davon abhängen, wie diszipliniert jeder und jede die Regeln befolgt und umsetzt…“
    https://www.mmnews.de/politik/140901-corona-merkel-ansprache-wortlaut

    MERKEL WILL NICHT KANZLERIN DER
    AUSGANGSSPERRE-ANORDNUNG SEIN,

    SONDERN SCHIEBT DIE SCHULD AUFS
    VOLK, WENN ES NICHT GENUG SPURE,

    DANN MÜSSTE DIE REGIERUNG MEHR
    DURCHGREIFEN, d.h. eine Ausganssperre
    bzw. Ausgangs-/Ausgehverbot würde
    wohl Bundesinnenminister Seehofer
    verkünden müssen, damit hätte Merkel
    ihren letzten, wenn auch halbherzigen,
    Kritiker endgültig erledigt.

    Am Shitstorm wegen „alte Oma Umweltsau“
    haben Merkel u. Berater gemerkt, was
    Deutschen wichtig sei. Corona tötet, wenn
    überhaupt, Alte – und dies haben sie in
    Merkels Rede trickreich verwertet.

  91. Es ist genau so,wie ich es immer gesagt habe,
    der Hype ist vorbei, wenn es um die eigene Existenz geht.
    Dem Einen wird die Kohle per Hochdruck in den Allerwertesten geblasen,
    und der treu arbeitende Familienvater oder Mutter,werden mit 60%
    Kurzarbeiter Geld abgespeist.
    Für sie ist kein Geld mehr da, weil diese Hilfen, in den Schlündern
    von Parasiten und Schmarotzern,unseres Sozialsystems,verschwunden sind.
    Der ganze Asylelefant steht und stand auf tönernen Füßen,und nun bricht der Ton,
    das eigene Volk braucht nun die Hilfe,die aus den genannten Gründen,nicht mehr
    Finanzierbar ist.
    Nun gut,man wird die Gelddruckmaschinen anwerfen,aber zu welchem Preis?
    Inflation und Niedergang unserer bisherigen Lebensweise,bis zur Armut.
    Aber noch lassen sich die,die das alles zu verantworten haben, feiern wie
    die Heilsbringer,den Gottkaisern und Gott ähnlichen Wesen,
    aber das könnte sehr schnell vorbei sein,Corona macht krank,und zeigt
    die Realititäten,in ihrer ganzen Bitterkeit, auf!

  92. servus ,

    Quark : es sind ~ 55 Milliarden €/anno * .
    Darin sind sämtliche Kosten enthalten , außer die zusätzlich
    anfallenden Kosten im Strafvollzug /verfolgung .

    Und öffentlich wird das niemals verifiziert werden .
    ( der Pöbel darf nicht verunsichert werden ) .

    Es ist , wie schon oft vorhergesagt ( wißt ihr noch , wie Sarrazin zu Anfang noch
    als nazi diffamiert wurde ? ) die monitäre Unterfütterung zur Destabilisierung &
    letztendlichen Abschaffung Deutschlands .

    Aber … wer hat denn all diese Jahre diese Parteien gewählt ?????
    Insbes. CDU / SPD ( aber auch Grüne , Linke , FDP , CSU ) ???
    Na , ? schon eine Idee ?

    Ab 1962 war die Islamisierung D’s im Vorbüro* von K. Adenauer ( bei H. Globke )
    beschlossene Sache. Im Übrigen : auch mit monitärem Hiuntergrund .

    * beides ist bekannt & belegbar .
    Der 2. Punkt kann von meiner Seite aus familiär bezeugt werden .
    ( hier wurde bewußt – obwohl es auch hier von kompetenter Seite heftigen
    Widerstand gab ( „keine kulturelle Integration möglich“ ) ) – auf die Rückkehr
    türkisch/islamischer „Gast“arbeiter verzichtet .

Comments are closed.