Von JOHANN FELIX BALDIG | Die braven Bürger in Erfurt, ja in ganz Thüringen, eine verdämmernde Union, die einst unter Bernhard Vogel und Dieter Althaus noch bürgerliche Restkontur besaß, die Bischöfe des Freistaates und alle hoffnungsvollen Anbieter von guten thüringischen Waren und Dienstleistungen verstehen sich in diesen Wochen nurmehr auf eines: Sich selbst in die Tasche zu lügen, dass der Linke Bodo Ramelow die beste Lösung für das Amt des thüringischen Ministerpräsidenten sei.

Dass der Linke Bodo Ramelow gar für geordnete parlamentarische Verhältnisse sorge. Dass die Linkspartei mit seiner neuerlichen Krampfwahl zum Ministerpräsidenten, im sechsten Wahlgang, eine Regierungskrise in Thüringen beendet hätte.

Der Linksparteipolitiker Bodo Ramelow hat sich innerhalb von vier Wochen vom miesepetrigen Wahlverlierer und Wahlverächter zum Präzeptor in Sachen Demokratie und Parlamentarismus hochgearbeitet. Wo Kemmerich von der Linkspartei in Thüringen Blumen auf den Weg gestreut bekommt, wird Björn Höcke der Handschlag verweigert. Denn Höcke müsse den linken Weg des Parlamentarismus erst noch lernen.

Das ist Thüringen! Und gleich um die Ecke liegt Hessen. Von Heiligenstadt im Eichsfeld, wo Björn Höcke sein Bürgerbüro unterhält, nach Kassel ist es nicht weit. In Kassel aber spricht die Linke auf ihrer Strategiekonferenz vom 29. Februar bis 1. März Klartext. Nach den Erschießungsbeschlüssen zu Lasten der Reichen, die frecherweise jenes Geld erwirtschaften, das der Antifa zusteht, tauchen nun weitere Kostproben des linken parlamentarischen Weges auf, die einen hingeworfenen Blumenstrauß oder einen verweigerten Handschlag deutlich in den Schatten stellen.

Während Ramelow bemüht ist, sich im Dreiteiler und in der Tradition von Joschka Fischer staatstragend zu geben, beraten die Genossen in Kassel hinter verschlossenen Türen über die „Schwächung des parlamentsfixierten Abgeordnetenbetriebes“. Für die parlamentsgeilen Medien mag man die Landtage, den Bundestag noch eine Weile bespielen, zur Beruhigung der braven Bürger.

Die wahre Agenda, vorgetragen von Tim Fürup, Sprecher des Kreisverbandes der Linkspartei in Münster, hat dagegen wenig mit dem staatsrechtlichen Seminar gemein (Video oben): „Staatsknete im Parlament abgreifen“, „Informationen aus dem Staatsapparat abgreifen“, „Staatsknete der außerparlamentarischen Bewegung zuspielen“. In jeder Stadt gebe es doch eine gute Antifa. Und der steht die Kohle der Steuerspießer nun mal zu. Bis der ganze „Nazi-Dreck“ weg ist. Und wir vermuten: Erst recht danach. Darauf einen linken Handschlag. Oder soll man sagen: Handstreich!?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

96 KOMMENTARE

  1. Spätestens kurz vor DANACH sollte man nach Wohn-Alternativen im Ausland suchen (Exil?). Ich jedenfalls bin jederzeit abmarschbereit gen Osten!

  2. Diese Linke-Fraktionsvorsitzende Hennig Bindestrich Wellsow, die Herrn Kemmerich den Blumenstrauß vor die Füße geknallt hat, wurde zur Belohnung für diese Glanztat gleichmal zur Will in die Talkshow eingeladen. Lebensleistung: Blumenstrauß geschmissen. Auch so eine Angehörige der Fraktion: Ich fresse sogar Hundekacke, um ins Fernsehen zu kommen.

  3. Passt auch hier:

    Renitenz 1.10 6. März 2020 at 08:46

    Wenn die SED-Klone der linkischen Partei gerne 1% „Reiche“ erschießen oder ins Umerziehungslager verfrachten wollen- dann müssten sie ja in ihren eigenen Reihen anfangen?! Bei deren zusammengeklauten Diäten, den ganzen verdeckten Finanzierungsquellen (wo war doch gleich das SED-Parteivermögen abgeblieben?) sind sie SELBER doch die „Reichen“- man muss sich nur mal Leute wie Dietmar Dehm anschauen! Mehrfacher Multimillionär- DAFÜR war das verhasste kapitalistische System dann wohl doch gut genug, um ihre Taschen voll zumachen. Also wenn schon die „Reichen“ erschießen- sollten sie bei ihren eigenen Parteisoldaten anfangen, da können sie nichts falsch machen.

  4. Bodo Ramelow + sämtliche Mainstream-Medien: „Die AfD gefährdet die Demokratie.“

    Tja, liebe Linksfaschisten, an dem Satz müsst ihr euch messen lassen. Gehört „Staatsknete und geheime Information abgreifen“ zur Demokratie dazu? Entscheidet selbst.

  5. „Bis der ganze „Nazi-Dreck“ weg ist. Und wir vermuten: Erst recht danach. Darauf einen linken Handschlag. Oder soll man sagen: Handstreich!?“

    Mal so hypothetisch : Denken wir mal 20 Jahre weiter und denken das der Hauptteil des „Nazidrecks“ dann nicht mehr lebt und die nachwachsende Genration wie auf dem Bild zu sehen ist irgendwo zwischen 20 und Unendlich alt ist. Nehmen wir mal weiter an das die Gesellschaft aus sagen wir mal 80% Parteigänger bzw. gleichgerichteten (faschistisch : Bündelung) Nachläufer der SPD, Grünen und Linken sein werden und die restlichen 20 % die gleichen Duckmäuser wie heute.

    Ich stelle mir jetzt die Frage wie diese Gesellschaft funktionieren wird ? Wieviel Linksgrüne werden es wollen und können, die Infrastruktur bzw. das Gemeinwesen zu erhalten ? Wenn dann die ganzen „gleichen“ 1er Abiturienten höchstens noch in der Lage sein werden irgendwas mit Medien, Streetworker oder Modedesign zu arbeiten und keiner von diesen linksgrünen Schwätzern einen, für jede Gesellschaft zu jeder Zeit, notwendigen Beruf zu ergreifen. Sagen wir mal Müllwerker, Trambahnfahrer, Busfahrer, Krankenschwester, Krankenhausarzt, niedergelassener Arzt (wir erinnern uns an die Praxisschliessungen kurz vor Quartalsende), Bäcker, Metzger (ich vergaß, den gibt es bis dahin nicht mehr), Feuerwehr, Polizei, Sanitäter und die Liste ließe sich endlos weiter fortsetzen. Hat der Schwätzer im obigen Bild mal seinen linksgrünen Freunden erklärt wer aus seiner Generation das dann später machen soll ? Hat er jemals schon etwas Sinnvolles für die Gesellschaft gemacht ? Und man bedenke das die alten weißen Männer und künftigen „Umweltsäue“ dann die Eltern dieses Schwätzers sein werden.

  6. Sehr aufschlußreiches Videodokument, so richtig zum Gruseln, eine Mafiatagung dürfte dagegen wie ein Kaffeekränzchen anmuten. Und das sich ausgerechnet ein SED-Genosse gegen Stacheldraht zur Grenzsicherung wendet – soll das ein schlechter Scherz sein?

  7. Wer ist den dieser verwahrloste bärtige Dauerstudent, der da offen von „Staatsknete abgreifen und der Bewegung zuspielen“ als Lebensziel der Kommunisten faselt? Ich mach mich mal auf die Suche…

  8. Es kommt beim Volk nicht gut an, sich in Kassel inländerfeindlich zu äußern.
    Die denken wohl, weil Stephan Ernst in Haft ist, könnte ihnen jetzt nichts passieren.
    Warten wir mal ab.

  9. Das war also auch während der „Strategiekonferenz“ der SED. Auf genau der Konferenz, auf der sie wieder erschießen wollte. Der Massenmord zur Durchsetzung der politischen Alleinherrschaft steckt nach wie vor tief in der DNA der Kommunisten. Sie können nicht anders. Ihre Ideologie schreibt es so vor. Man lese nur Lenins „Was tun“.

    Lenin-Stalin-Ulbricht-Honecker-Merkel-gehirngewaschene Jugend.

  10. Jeder ehrliche Arbeiter, der sich weiterhin brav ausbeuten läßt ist eigentlich doof.

    Lieber weniger einzahlen und auch was abgreifen, solange noch was da ist und noch nicht alles verteilt wurde.

    Das ist schon lange nicht mehr unsere Solidargemeinschaft. Sich dafür aufopfern ist selbschädigend. Dafür noch groß Leistung bringen lohnt sich nicht.

  11. Den Beginn dieses Trauerspieles, wird wohl auf Anweisung aus Moskau gewesen sein, als G. Schröder Bundeskanzler war und die DDR-Staatsverbrechen und Mauermorde so gut wie verjährt befohlen hatte. Nachdem er wohl nich gut genug „Gearbeitet hatte, war er ja in deren Osten bei sehr guten „Verdienstmöglichkeiten verschwunden, wohl als zusatz seines Verdienstes, als Spion des KGB von denen er ja einst eines der höchsten Orden für gute Leistungen, verliehen bekam. Wegen der durchgesetzen Verjährung, obwohl diese Verbrechen laut internationalen Regeln nie verjährt werden, waren dann die Täter, der begangenen Menschenrechtsverbrechen aus ihren mauselöchern hervor gekommen und durch seine Nachfolgerin, Merkel, wieder in Amt und Würden versetzt worden. Nur einige Scheinverurteilungen waren als Kasperle Spiel zur Verbebeling dieser Verbrechen, gespielt worden. Das ist der wirkliche Werdegang dieses Gesindels, was mittlerweile die umgestrikten Altparteien zum Mittäter der damaligen begangenen Menschenrechtsverbrechen gemacht wurden.
    Das konnte nur auf der alt bekannten kommunistischen Methode geschehen, das damals schon von Stalin in der Sowjetunion eingeführt hatte. Dabei wurde auch gleich das Nachdenken, abgeschaft, wie man es heute wahrnehmen kann. Damals gab es nur eine Schein-DDR was heute über ganz Deutschland geschieht, ist die wirkliche DDR und heist heute wie damals Rechtstaat. Auf diesen Beinen, der Behauptungen, beruht dieser ganze Schwindel, zu behaupten das wir in einem demokratischen Rechtsstaat leben würden und tatsächlich aber in einem verbrecherischen Schurkenstaat nach Stalins Muster befinden.

  12. In einem Feld saß eine Heuschrecke und zirpte und sang den lieben langen Tag lang. Es war Sommer. Überall blühte, sprießte, summte und brummte es. Es gab reichlich Nahrung für alle. Nicht nur die Heuschrecke selbst, sondern auch vorüberziehende Wanderer erfreuten sich an ihrem Gesang und sagten: Nicht nur die grünen Wälder und goldgelben Felder, nein, auch das Zirpen der Heuschrecke lässt uns die Sommerzeit erleben und genießen.“

    Nicht weit entfernt von der Heuschrecke lief eine Ameise emsig hin und her und trug Futter zusammen.

    „Warum mühst Du dich so?“ fragte die Heuschrecke. Es ist doch Sommer und die Natur hat uns den Tisch reichlich gedeckt. Um uns herum liegen, sprießen, kreuchen und fleuchen mehr leckere Speisen als wir essen können“. Die Ameise hörte es sich an, ließ sich aber nicht von ihrem Tun abhalten.

    Der Sommer ging vorbei. Es kam der Herbst und schließlich der Winter. Die Felder waren abgeerntet, von den Bäumen waren die welken Blätter gefallen, die meisten Insekten hatten sich im Erdboden verkrochen. Es hatte viel geregnet und nun begann es auch zu schneien und zu frieren.

    Ein großes Hungergefühl überkam die Heuschrecke. Sie hatte längst aufgehört zu singen und lief umher, um nach Futter zu suchen. Doch vergeblich. Alles Essbare war verdorrt, vermodert, erfroren oder in der Erde verschwunden. Als die Ameise vorbeigelaufen kam, fragte die Heuschrecke: „Hast Du auch einen solchen Hunger wie ich“?

    „O, ja“, antwortete die Ameise. „Deswegen bin ich auf dem Weg zu meinem Nest, in das ich und meine Kolleginnen den Sommer über Futter zusammen getragen haben.
    Wir werden auch den Winter über genug zu essen haben. Du aber hast die ganze Zeit gezirpt und gesungen. Jetzt bleibt Dir nur noch zu tanzen“. Darauf tat sich die empörte Heuschrecke mit vielen anderen Heuschrecken zusammen und sie beschlossen, die bösen kapitalistischen Ameisen zu enteignen und alle ihre Futtervorräte aufzuteilen. Nun hatten alle genau gleichviel zu Essen, doch als endlich der Frühling wiederkam gab es keine Ameisen und keine Heuschrecken mehr. Alle waren verhungert…..

  13. Zur Erinnerung M. Thatcher: der Sozialismus endet, wenn das Geld der anderen alle ist.
    Auf in die DDR 2.0, allerdings ohne ein Westdeutschland das immer wieder finanziell eingesprungen ist. Zur Not wurden eben politische Häftlinge von der BRD freigekauft. Auch eine Form des Sklavenhandels.

  14. Da spricht der Geist des Sozialismus der 20 Millionen Menschen auf dem Gewissen hat.

    Dieser Terrorist scheint sich seiner Sache sehr sicher zu sein, mit der Merkel CDU im Rücken und der schützenden Hand von Thomas Haldenwang!

  15. Und was sagt man bei der Haldenwang-Regierungsschutz-GmbH dazu?

    „Komm, da gibts Staatsknete, lass uns mal mitmachen“

  16. #Mys 6. März 2020 at 10:22

    Genau so wird das wohl laufen. Was die Fleißigen erarbeitet und gespart haben wird verbraten und am Ende ist alles im Eimer.

    Auf Dauer funktioniert es eben nicht, wenn die einen immer nur den Zahl- und Arbeitsdeppen machen sollen und die anderen immer nur „gut und gerne“ leben wollen.

  17. Die linke Mauermörderpartei wird uns jetzt als Demokratiefreund verkauft. Sie wird von den Lügenmedien und den Systemschleimern als hoffähig verkauft. Mit den Linken kann man zusammen arbeiten aber auf keinen Fall mit den Rechten.

  18. nicht die mama 6. März 2020 at 10:36

    Und was sagt man bei der Haldenwang-Regierungsschutz-GmbH dazu?
    „Komm, da gibts Staatsknete, lass uns mal mitmachen“

    C ☭DU

  19. Babieca 6. März 2020 at 10:04

    Wer ist den dieser verwahrloste bärtige Dauerstudent, der da offen von „Staatsknete abgreifen und der Bewegung zuspielen“ als Lebensziel der Kommunisten faselt? Ich mach mich mal auf die Suche…

    Darf ich?

    Der feine Herr heisst Tim Fürup und ist Sprecher des Kreisverbandes der Linkspartei in Münster.

    Danke an die „Junge Freiheit“
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/linken-politiker-staatsknete-im-parlament-abgreifen-und-der-bewegung-zuspielen/

  20. Das Erschießen von 1% Reichen,ist schnell auf „Nazis“ und Opposition ausbaubar.
    40 Jahre tötete die SED (Linke) unschuldige echte Flüchtlinge am Antifa…schistischen Schutzwall!

  21. nicht die mama 6. März 2020 at 10:48

    Der feine Herr heisst Tim Fürup und ist Sprecher des Kreisverbandes der Linkspartei in Münster.

    Merci! Merci beaucoup!

  22. Die Linksjugend Solid (Antifa) ist ein politischer Jugendverband in Deutschland.

    Die Linksjugend Solid versteht sich selbst als antikapitalistisch, sozialistisch, antifaschistisch, „basisdemokratisch“ und feministisch. Die Bezeichnung „[’solid]“ im eigenen Namen betont dabei die Ausrichtung des Jugendverbandes als „sozialistisch, links, demokratisch“.[8]

    „Demokratisch“ wie DDR.

    Sie steht der Partei Die Linke nahe und ist von dieser als Jugendorganisation anerkannt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Linksjugend_Solid

  23. Die SED-Linke WILL „Staatsknete abgreifen und der Bewegung zuspielen“?? Die machen doch seit sie sich 1990 im Wirtskörper BRD eingerichtet haben nichts anderes?

  24. Tim Fürup
    Bundessprecher der „Antikapitalistischen Linken“
    „Von Verfassungsschutzbehörden wird die AKL als linksextremistisch eingestuft.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Antikapitalistische_Linke
    – nach dem ich es mir 2x angehört habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, er meint bei Minute 1:11 (oben mit „Größter“ übersetzt) seinen Antifanten-Kumpel Lorenz Gösta Beutin, MdB und ebenso verblendet:
    Mitglied in der VVN-BdA!
    Nuff‘ said!

  25. Noch ein Tipp an die Jungs von der Haldenwang-Regierungsschutz-GmbH:

    Öfter mal die Junge Welt lesen, da gibt`s genug Arbeit.

  26. Inhaltlich ist seine Geschwafel auch völlig wirr und widersprüchlich: Am Anfang faselt er von „Staatsknete abgreifen“, nur eine Minute später „Abgeordnetengehälter gehören beschränkt“ ?!?
    ==> Antifanten-Logik ohne Sinn und Verstand!

  27. Dank an ARD und ZDF, die uns solche gruseligen Originaltöne vorenthalten.

    Vielleicht Merkels Plan, von dem sie öfter schon geredet hat, ohne diesen erklären zu müssen, deswegen versuche ich es mal: Gelder abgreifen von bösen Kapitalisten, also den Deutschen hinter dem (heute nur noch gedanklichen) antifaschistischem Schutzwall, und in die Welt verschenken, um die eigene Macht auszubauen (Informationen haben die längst von der Stasi). Hauptsache die Deutschen haben das Geld nicht, schon ist die Welt gerettet. Ach, das hört sich an wie der Plan eines Grünen (westdeutscher Ableger der SED). Egal, Merkel mag die Grünen. Wenn jetzt noch die Forderungen von ihrer guten Freundin Katrin Göring-Eckardt (erstaunlich ähnliche Vita wie Merkel) umgesetzt werden, die sie 2013 aufgestellt hat, von wegen Flüchtlinge, die sich auch in unserem Sozialsystem zuhause fühlen dürfen sollen, steht einer Koalition mit den Grünen demnächst nichts mehr im Wege (siehe auch Wahlprognosen).

    Hier noch O-Ton Katrin Göring-Eckardt, Morgenmagazin 9.10.2013: „Also ich glaube, es geht ja um zwei Punkte in diesem Bereich, es geht einerseits darum, sind wir ein Land, was für Migrantinnen und Migranten offen ist, was Leute anzieht, die wir übrigens dringend brauchen, nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir, weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unserem Sozialsystem zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können, und auf der anderen Seite geht’s um eine humanitäre Flüchtlingspolitik und ohne diese, ohne dass wir sagen, wir können mehr Flüchtlinge aufnehmen in Deutschland, ohne dass wir sagen, wir stellen uns an die Spitze einer europäischen Bewegung, die aufhört damit, dass Menschen in den Tod gehen müssen, weil sie keine anständige Form haben wie Sie Asyl in Europa beantragen können, also auch in Deutschland, ohne sowas können wir nicht in eine Zusammenarbeit mit einer anderen Partei eingehen.“

  28. Die hat’s heftig erwischt. Mein Mitleid hält sich in Grenzen, dafür dass sie die Bevölkerung nicht geschützt haben und den Corona-Ausbruch wegen der Wahlen verheimlicht hatten.

    Natalie Amri: Mehr als 20 iranische Politiker im Iran mit Corona infiziert. Einige gestorben. Gestern ein weiterer: Ehemaliger iranischer Botschafter in Syrien und Geiselnehmer von US-Diplomaten, Hussein Sheikh al-Islam starb am Dienstag an #Covid19 infection. #Iran #Coronavirus.

    https://twitter.com/NatalieAmiri/status/1235817837920276481

  29. Eines der Opfer von Hanau bezeichnet sich selbst als ‚Killa‘.
    Der Bürgermeister beschreibt den jungen IS-Sympathisanten als „liebenswürdigen Hanauer Bub“.

    „Das Schwarze Banner auf dem Foto ist eine Flagge, die von vielen islamistischen Terrororganisationen wie al-Qaida sowie der Organisation Islamischer Staat benutzt wird.“

    https://twitter.com/offbeat24/status/1232214359272718337

  30. Das sg. Chemnitzer „Hetzjagtenvideo“,oder rosarote Phanterfilmchen wurden erfolgreich sehr „zugespielt“!

  31. Seht doch mal hin. Antifa-Terroristen werden schon lange vom Staat bezahlt und unterstützt. Darum kommen die immer zu AfD Veranstaltungen hin. Busse werden dafür genommen. Ansonsten sind Linke stinkefaul.

  32. StopMerkelregime 6. März 2020 at 11:15

    – Iran –

    Die hat’s heftig erwischt

    Kann sich so ein Jubelperser nicht mal zum Jubelpersersteinheini verirren?

  33. @ Babieca 6. März 2020 at 11:26
    StopMerkelregime 6. März 2020 at 11:15

    – Iran –

    Die hat’s heftig erwischt

    Kann sich so ein Jubelperser nicht mal zum Jubelpersersteinheini verirren?

    ___

    Damit wäre uns allen geholfen.

  34. Irgend einen klitzekleinen Beleg für die im Artikel dargestellten Auswürfe der „Linke“n?

  35. BODO, DER CHOLERIKER
    Alle für Bodo: Der Linken-Wahlkampf ist ganz auf den Spitzenkandidaten zugeschnitten
    Von Fabian Reinbold 10.09.2014

    Mühlhausen – Die Revolution stockt, Schuld ist das Kapital. Gerade erst hat sich das Volk versammelt, um dem Wort des roten Hoffnungsträgers zu lauschen, da schiebt sich ein Geldtransporter zwischen den Linken und sein Publikum. Die Blicke driften weg von der Bühne, Bodo Ramelow setzt das Mikro ab, aber nur kurz. „Sie sehen“, ruft er, „wenn die Linke regiert, galoppiert das Geld davon!“

    Ein bisschen Höhöhö aus dem Publikum in der Fußgängerzone von Mühlhausen, nordwestliches Thüringen, und Ramelow hat nun wieder die volle Aufmerksamkeit…

    Schon jetzt nennt er sich ohne übertriebene
    Bescheidenheit „Ministerpräsident in Lauerstellung“…

    SED-BONZE BODO & HUGO BOSS
    Ramelow will im Endspurt niemanden erschrecken und gibt sich maximal vernünftig, pragmatisch. Die Gelfrisur ist einem Seitenscheitel gewichen, Ramelow trägt Anzug und Brille von Hugo Boss.

    Er sagt: „Sich um die Sorgen der Bürger zu kümmern, ist natürlich links.“

    Eine Genossin sagt: „Dass der Bodo in Thüringen geblieben ist, das rechnen ihm viele hoch an.“

    Seine Ausraster in Talkshows („Bodo Ramelow flippt aus“) sind immer noch im Netz zu bestaunen.

    Die Sondierungen mit der SPD und Grünen liefen schwierig, es half nicht, erzählen Sozis gern, dass Ramelow die Türen knallen ließ…

    Momentan ärgert sich Ramelow über eine Porträtserie in der „Thüringer Allgemeinen“. Dort hat ein Redakteur in Ramelows Vita gewühlt und dabei einige Mutmaßungen darüber angestellt, wie nah Ramelow in den Achtzigerjahren in Gießen den Kommunisten stand. Der Linke schäumte erst in seinem „offenen Tagebuch“ im Netz und reichte dann eine Unterlassungserklärung ein…
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bodo-ramelow-von-den-linken-will-in-thueringen-ministerpraesident-werden-a-988565.html

    So stapft Lügen-Ramelow im blütenweißen Hemd
    u. Gilet durch den Kartoffelacker u. mimt Erntehelfer
    in der zukünftigen LPG:
    https://www.tagesspiegel.de/images/ramelowkartoffelernte/25148054/7-format43.jpg

  36. hier mal eine von der linken Katja Kippnig gern geteilten Liste derjenigen reichen Deutschen , die das gewisse eine zu erschießende Prozent ausmachen ersatzweise laut linkem Riexinger zum Arbeitseinsatz in Arbeitslager gesteckt werden sollen … klick ! zweiter Link … klick !

  37. Die Maske der Linkspartei ist längst gefallen. Erschreckend, wie es der Mainstreampresse gelungen ist, diese Verbrecherpartei in der Öffentlichkeit als demokratische Partei links der Mitte darzustellen. Dabei ist die Denkweise immer noch die gleiche. Finanziert werden soll der Terrorismus der Antifa!

  38. @ Babieca 6. März 2020 at 11:26
    StopMerkelregime 6. März 2020 at 11:15

    Das Gute am Coronavirus ist,.. kein Virus ist illegal 😉 und unsere Politverbrecher sind auch nicht vor ihm gefeit.

  39. Der Kommunistenabschaum hat in Thüringen 1/3 der abgegebenen Stimmen erhalten! Ich werde Thüringen meiden! Von mir gibt’s dort keinen Bimbes mehr!

  40. @ Waldorf und Statler 6. März 2020 at 11:32

    Upps 😮 sind das unsere 1 % Reichen die von den Linken erschossen oder ins Arbeitslager gesteckt werden sollen?

  41. Verena Brunschweiger: „Keine Kinder der Umwelt zuliebe!“
    Jetzt legt die Lehrerin nach – mit drei steilen Thesen

    Georg Pazderski: Wie kaputt und dekadent muss ein Land sein, das eine Person auf Schulkinder loslässt, die Kinder als Belastung für die Umwelt sieht?

    Sie sollte sich mal mit Vertretern der Muslimverbände treffen, um sie auch von ihrer „tollen“ Idee zu überzeugen.

    https://twitter.com/Georg_Pazderski/status/1235876978269589505

  42. Die Linke ist die Nachfolgepartei der SED also der Mauermörderpartei und so sollten wir sie alle nennen und nicht die Linke den das sind sie nicht, sie sind weder links noch volksnah sie sind faschistisch und demokratiefeindlich was sie immer wieder aufs neue beweisen.
    Nur die etablierten Medien schweigen dazu! Kein Wunder wer weiß was die noch alles wissen von frau merkel und deshalb die cdu von denen erpresst wird und sie auch erpressen läßt?!
    Der VS sollte endlich die Nachfolgepartei der SED überwachen und Aufruge zur Gewalt wie sie immer wieder von denen geschehen strafrechtlich verfolgen, ebenso wie diese kriminelle Antifa.
    Warum ist der VS auf dem linken Auge blind ist dauch das so angeordnet von ganz obern aus dem Bundeskanzleramt von frau merkel?
    Wenn das der Fall sein sollte wäre das kriminell und nicht mehr nachvollziehbar in einer Demokratie oder haben wir in Wahrheit gar keine Demokratie mehr ?
    Dier AfD wird umso wichtiger und wertvoller für uns alle, auch für diejeneigen die das heute noch nicht verstehen und das böse Spiel noch nicht durchschauen aber auch die werden sehr bald in der Realität begreifen das sie von den etablierten Medien und der etablierten Politik verraten und verkauft worden sind.

  43. DIE DDR GING NIE UNTER, SONDERN
    TAUCHTE NUR VORÜBERGEHEND AB

    „Die Landwirtschaft der DDR –
    Eine Erfolgsgeschichte über die Wende hinaus?“
    (Edition Berolina) (Deutsch) Taschenbuch – 27. Februar 2014
    von Tanja Busse (Autor) 9,99€

    Auch die DDR-Landwirtschaft musste dem Rückwandel zu kapitalistischen Verhältnissen Tribut zollen. Das betraf jedoch in erster Linie die Tierproduktion. Unter großem Aderlass an Personal besaß die Feldwirtschaft dagegen Strukturen, die wie geschaffen waren für eine industrialisierte Landwirtschaft, übrigens im Gegensatz zu vielen West-Familienbetrieben. Retten also die Agrargenossenschaften das wirtschaftliche Erbe der DDR? Ist unter diesen Bedingungen auch eine ökologische Landwirtschaft möglich?…

    Tanja Busse, geboren 1970, ist auf einem Bauernhof in Ostwestfalen aufgewachsen. Nach ihrem Philosophie und Journalistik Studium promovierte sie mit einer Arbeit über Massenmedien. Von 2003 bis 2013 war sie Moderatorin der Magazinsendungen bei WDR 3 und WDR 5. Als Autorin war sie für Stern, Gesund Leben, und Die Zeit tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter zuletzt: »Die Einkaufsrevolution. Konsumenten entdecken ihre Macht« (2006) und »Die Ernährungsdiktatur. Warum wir nicht länger essen dürfen, was die Industrie uns auftischt« (2010).
    https://www.amazon.de/Die-Landwirtschaft-DDR-Erfolgsgeschichte-Berolina/dp/3867898219

    LÜGEN-RAMELOW MIMT ERNTE-HELFER
    https://www.merkur.de/bilder/2019/09/19/13027010/1537763241-kartoffelernte-21NmPtxRa6.jpg

  44. @ StopMerkelregime … at 11:38…sind das unsere 1 % Reichen…die von

    ja sieht fast so aus, übrigens Ergänzung zu… at 11:32 … hier nochmal der erste Link … klick !

  45. Dieser Dummfixx Schwätzer redet von Abgreifen, ist schon klar, was kennt der sonst als Student in Münster? Linker Schmarotzer, die lieber heute als morgen das Tafelsilber verscherbeln, bis sich keine UNI mehr die Gehälter der Dozenten leisten kann. Wo dann seine Freunde aus Afghanistan studieren sollen, für Nüsse versteht sich, fällt ihm im Moment nicht ein. Was sich da auf den UNIs herumtreibt, stimmt mich sehr pessimistisch. Welche Art von Verantwortung kann man solchen Vertretern der Gesellschaft später mal übertragen? Früher wurde sowas Briefträger oder Kellner, heute sitzen sie für die linke Brut im Parlament und greifen ab.

  46. StopMerkelregime 6. März 2020 at 11:43

    Verena Brunschweiger: „Keine Kinder der Umwelt zuliebe!“

    Das alte mörderische Spiel der Knallchargen: „Keine Kinder“ fordern und im selben Atemzug „Islamischer Zuzug“, um den (angeblichen!) Kindermangel auszugleichen.

    Stichwort „Replacement Migration“, von der schmarotzenden Weltbürokratie UN (2 Drittel Neger, 1 Drittel Mohammedaner; oder umgekehrt) ohne das geringste Mandat außer der eigenen Selbstherrlichkeit befohlen. Hier auf den Punkt gebracht, anhand zwei Aufmachern des britischen knallinken Guardians:

    https://www.fightwhitegenocide.com/wp-content/uploads/2019/11/Mask-slips3-image.png

  47. StopMerkelregime 6. März 2020 at 11:26

    Broder: Ich melde dich, und du meldest mich

    Vor einigen Jahren hat Broder in einem Artikel mal geschrieben, dass man eine Volkswirtschaft nicht dadurch erhalten kann, dass man sich im Kreis hinsetzt und seinem Vordermann die Haare schneidet, man muss auch etwas erwirtschaften und herstellen.

    Nun, jetzt will die Regierung anscheindend die Volkswirtschaft dadurch in Gang halten, dass man sich gegenseitig meldet und denunziert.
    :mrgreen:

  48. 1 Prozent der „Reichen“ sind schon mal knapp eine Millionen, nämlich 830.000, die die SED erschießen möchte.

    Bevorzugt natürlich die Parteifeinde und Kritiker, denn „Reich“ ist in der kommunistischen Ausplünder-Nomenklatura (alle sind da „reich“) unter Herrschaft der Partei (raffen, raffen, raffen, horten, bereichern, Plünderfreifahrtschein unter dem Deckmantel einer Ideologie) bekanntlich ein Treppenwitz.

  49. Er und seine Anhängerschaft müssen darauf achten, dass sie die Rechnung nicht ohne Corona machen, manches kommt anders als gedacht und gewünscht.

  50. @ StopMerkelregime 6. März 2020 at 11:43

    EIN AFFIGES AUFGEBLASENES WEIBSBILD
    mit bösartigen linksversifften Eltern.
    https://img.zeit.de/2019/50/sie-hat-jetzt-zeit-bild-1/wide__1300x731
    (Ohne ausladend übermalte Oberlippe.
    Schon grauhaarig, obwohl erst 1980 geb.
    Schlechte Gene.)

    Jede Frau über 50 J., die keine Kinder hat, soll
    50.000€ bekommen. Im Seniorenheim besucht sie
    dann keiner. Es müssen dann Fremdlinge ´ran,
    die die Alte bestehlen oder befummeln.

    Die hoffärtige Egozentrikerin Vera im Jugendwahn

    Man bekomme ja so viel zurück. Was denn?, fragt Brunschweiger. Volle Windeleimer, ausgeleierte Beckenböden und einen dramatischen Karriereknick obendrauf? Wann immer sie in den vergangenen 15 Jahren gefragt wurde, warum sie keine Kinder habe, lag ihr die Antwort auf den Lippen:“Weil ich nicht so enden möchte wie ihr.“

    IDEE AUS AFRIKA, WO SICH NEGER MASSIG VERMEHREN
    Im Buch geht sie über diesen ursprünglichen Impuls hinaus und benennt Verbündete wie die angelsächsische Childfree-by-Choice-Bewegung, den +++südafrikanischen Antinatalisten David Benatar und einen kanadischen Klimaaktivisten. Sie alle raten aus sozialen, philosophischen oder umweltpolitischen Gründen dringend von der Fortpflanzung ab.

    Brunschweiger schreibt nicht: Menschen sind schlecht fürs Klima, was kaum einer leugnet. Sie schreibt“Kinder sind der Klimakiller Nummer 1″. Da liegt der Verdacht nahe, dass ihre Sorge um die Erdatmosphäre nur herhalten muss, um ihren Kreuzzug gegen das Kinderkriegen klimapolitisch zu legitimieren. Und dann ist sie auch noch Lehrerin! Für Deutsch, Englisch und Ethik an einem Regensburger Gymnasium.

    Jörg Brunschweiger, sie trägt seinen Namen, parkt hinter dem gigantischen Oberleitungsmast, der die Siedlung überragt. Davor und dahinter Wohnblöcke in abblätterndem Pastell. In einem dieser Blöcke ist Verena Brunschweiger aufgewachsen, Erdgeschoss, wenig Licht, Schimmel im Bad, Schimmel in der Küche.

    Nach ihrer Geburt 1980 waren ihre Eltern, zwei Studenten kurz vor dem Abschluss, froh, ein Dach über dem Kopf zu haben.“Und dann haben sie 30 Jahre gebraucht, um hier wieder wegzuziehen.“ Sie stapft, inzwischen auch mit Plüschmütze, durchs nasse Gras bis unter das Vordach ihres ehemaligen Hauseingangs…

    „Ich hatte schon eine tolle Kindheit.“

    Zehn Minuten den Berg runter, und sie waren am Inn, und am anderen Ufer lag Österreich.“Da gab’s dann die guten Sachen: Palatschinken, Marillenknödel.“ Einmal, nach einem Kindergeburtstag in einer schicken Einfamilienhaussiedlung, hat beim Nachhausebringen ein Mädchen voller Entsetzen gefragt: Was, hier wohnst du? Brunschweiger fand das peinlich. Für das Mädchen.“Ein typisches Bonzenkind.“

    Bonzen, so nannten die Eltern, zwei stramme Linke, alle, deren Lebenslügen sie zu durchschauen glaubten. Mein Haus, mein Auto, meine Fernreise.

    Finanziell wäre so ein Bonzenleben drin gewesen, ihr Vater ist Bauingenieur, die Mutter hat stundenweise im Kunstmuseum gearbeitet.“Aber das kam für meine Eltern nicht infrage.“ Das ist der Geist, in dem sie aufgewachsen ist: Hüte dich davor, zur stumpfen Mitläuferin des kapitalistischen Systems zu werden.

    Ihr Vater war einer der Ersten, die ihr zum Kinderfrei-Manifest gratulierten. „Familie ist ein reaktionäres Projekt.“…
    https://headtopics.com/de/verena-brunschweiger-mutter-niemals-5166276

  51. Diese linksextreme Bande wird nicht vom Verfassungsschutz beobachtet? Ach so, die sind zu beschäftigt, müssen konservative Bürger ins Visier nehmen, die noch nicht mal eine Rolle Drops klauen würden! Oder hat die Große Vorsitzende ein Machtwort gesprochen, zugunsten der roten Tschekistentruppe, nach dem Motto: die wollen nur spielen, alles völlig harmlos? – Jedenfalls ist so ein Inlandsgeheimdienst völlig überflüssig und gehört daher abgeschafft. Oder gleich mit der SED fusioniert. Denn vielleicht liegt ja das gleiche „Geschäftsmodell“ zugrunde: „Staatsknete abgreifen!“

  52. Maria-Bernhardine 6. März 2020 at 11:48

    – DDR-Landwirtschaft –

    Danke für den Hinweis. Die Zwangskollektivierung der SED („keiner will Zwangskollektivieren“) war ein genausogroßes Verbrechen wie das selbstverständliche Zusammenschießen der eigenen Bürger. An der Grenze, zu Lande, zu Wasser und zur Luft, genau wie per Panzer am 17. Juni 1953. Die Zwangskollektivierung, also Enteignung aller Bauern, wurde auf der II. Parteikonferenz der SED im Juli 1952 beschlossen. Nannte sich „Schaffung der Grundlagen des Sozialismus“. In nur 15 Jahren! (also der Zeitraum zwischen 2005 und 2020, z.B. Merkels Amtsperiode) mit unzähligen Toten (Selbstmorde, Auswanderung, Haft) durchgeknüppelt.

    2010 – also vor 10 Jahren – war das sogar noch im bolschewistischen Rekerparadies Köln bekannt:

    https://www.domradio.de/nachrichten/2010-04-25/vor-50-jahren-wurde-der-ddr-die-zwangskollektivierung-der-bauern-abgeschlossen

  53. Vom „Staatsknete abgreifen“ versteht auch Suli Puschban eine ganze Menge. Sie ist offenkundig für die Heranziehung neuer Antifa-Truppen da und betreibt hierzu u. a. einen Youtube-Gehirnwäsche-Kanal:

    Bitte geben Sie ganz viele Bewertungen ab, um der Dame, die Aussieht wie ein sympathischer Herr, zu zeigen, was Sie von ihrem „Schaffen“ halten:

    https://www.youtube.com/channel/UCNcOj-d2yUlvnnbLhLunETg

    Dankeschön und schönes Wochenende!

  54. Staatsknete abgreifen für die Bewegung.
    Klappt doch jetzt schon, nennt sich nur anders:
    “ Demokratie fördern“ und “ Kampf gegen Rechts“

  55. Das ist doch nichts neues.

    Die Linken greifen schon immer Staatsgeld ab und spielen es ihrer Vereinsmafia zu.

    Den Bundestag legen sie schon die ganze Zeit mit sinnlosen Anträgen lahm.

    Es heißt übrigens nicht „Staatsknete“, sondern: Unser Steuergeld!

  56. WER ES ERNST MEINT, MIT SEINER HEIMATLIEBE:
    BITTE STRAFANZEIGEN STELLEN, GEGEN DEN REDNER / HETZER UND DIE TEILNEHMER.
    BEGRÜNDUNGEN / STRAFTATBESTÄNDE, AM ENDE DES KOMMENTARES.

    Gut, der Name dieses durchgeknallren ANTIdeuschenFAschisten©, mit RAF Gedenk-Rhetorik, ist sicher bekannt, seine hässliche Kommunistenfratze nun auch. Wenn jetzt ein GUT BÜRGERLICHER Mensch, diesen linkischen Hetzer und Aufrufer zu Betrug und Gewalt, Nazidreck weg), irgendwo sieht, könnte es durchaus sein, dass der STASIschmierlappen sich ein paar saftige Watschrn, in seine hasserfressene Visage einfängt. Wundern würde das sicher niemanden, aber freuen, sicher Viele.

    Dass im Saal niemand aufgestanden ist und dem linksextremsten Rache-Psychopathen aufgefordert hat, sein asoziales Geschwätz zu beenden, macht JEDEN EINZELNEN dort, zum Mittäter.

    In Zeiten von Internet und sozialen Netzwerken, lassen sich sicher einige, der im Video zu erkennenden Linksfaschisten, mit Namen und eventuell auch Adressen, ausfindig machen.
    Dann soll Gott entscheiden, was mit dem Gesindel passiert.
    Oder ein paar patriotische MUTBÜRGER©

    Von unserer Seite jedenfalls, sind jetzt schon mal, mehrere dutzend Strafanzeigen gegen den Redner und die noch unbekannten Mitverschwörer, bei diversen Polizeidienststellen und per Internetwache gestellt.

    Hier, einige Straftatbestände, um die Strafanzeigen zu begründen:

    VOLKSVERHETZUNG, VERSCHWÖRUNG UND VERABREDUNG ZU STRAFTATEN. VORBEREITUNG VON STAATSGEFÄHRDENDEN STRAFTATEN. AUFRUF ZUM STAATSUMSTURZ. MITGLIED IN EINER KRIMINELLEN VEREINIGUNG. BILDUNG EINER TERRORISTISCHEN GRUPPE. MIETGLIED IN EINER TERRORISTISCHEN GRUPPE. AUFRUF ZUM GEHEIMNISVERRAT. AUFRUF ZUM SOZIALBETRUG. AUFRUF ZUR GEZIELTEN SCHWÄSCHUNG DER PARLAMENTARISCHEN DEMOKRATIE. AUFRUF ZU MORD. GEMEINSCHAFTLICHE VERABREDUNG, ZU ALLEN AUFGEFÜHRTEN STRAFTATBESTÄNDEN, IN BESONDERS SCHWEREN FÄLLEN.

    So, liebe deutsche Patrioten und Menschen, die gerne in einer liberal-demokratischen BRD leben möchten, anstelle in einer linksrotgrünschwarzen©, antideutschen Multikuktidiktatur, nun seid ihr gefragt.

  57. Dennoch wird die Masse der dummguten, devot-nationalmasochistischen Deutschen diesen erschreckenden Aussagen der SED-Linken-Antifa nicht die gebührende Beachtung schenken. Linksgrünfaschistisch ist eben trendy / schick – konservativ-bürgerlich nicht. Tanzend in den Untergang!

    Lasst sie in ihr Verderben rennen, so viel Dummheit muss bestraft werden.

  58. Vor 20 Jahren dachte ich mal, dass Scientology die größte Gefahr Deutschlands sei. Aber nein, es ist SED-Die Linke mit ihren verbündeten Altparteien.

  59. Ich wiederhole es gern:
    Sozialismus ist: Wenn du zwei hemden hast und ein anderer nur eins, dann gib ihm eins von deinen, damit er auch zwei hat.
    Aus einem heft des RCDS (Ring christlich-demokratischer Studenten) – 70er jahre – heute wieder passend:
    Die sozialistische theorie verhält sich zur sozialistischen praxix
    wie
    die
    BEHAUPTUNG
    zur
    ENTHAUPTUNG.

    Irendwas müssen die so hoch gelobten mütter und väter des grundgesetzes wohl nicht bedacht haben –
    daß die demokratie
    nicht nur von rechts (rechts kommt von RECHT) gefährdet sein könnte.
    Aber der linksextremismus ist ja nur ein aufgebaischtes problem.

    Wenn der radikalenerlaß noch angewandt würde,
    säßen im reichstag
    höchstens 90 abgeordnete.

  60. Bachmann: „Auffallend trotz aller Aussagen der SED das Schweigen vom Verfassungsschutz“

  61. @ Babieca 6. März 2020 at 12:18

    Bitteschön, gern gescheh´n!

    ++++++++++++++++++

    Bin gespannt, ob ich nachher wieder vorm
    leeren Mehlregal im Supermarkt stehe. Ein
    wenig DDR-Gefühl atmen. Wenn wieder Mehl
    Mehl da, kaufe ich aber zwei Tüten. Vollkornmehl
    gibt´s genug. Damit kann man Weißmehl strecken.
    Auch paar Löffel Kleie gebe ich immer zum Teig.

    Welche deutsche Hausfrau bäckt* noch selber?
    Meistens Alte, wie ich.

    Da es genug Zucker, Milch u. Eier gibt, ahne
    ich, wer massenweise Mehl hortet: türk. u.
    arab. Gummifladenbrotbäcker od. Kopftuchweiber.

    +++++++++++++++

    @ Alle

    *’backen‘ ist ein Sonderfall, das Verb entwickelt sich vom starken (unregelmäßigen) Verb zu einem regelmäßigen. Daher: Er backt, du backst, statt früher: er bäckt, du bäckst. Die früher richtigen Formen mit Umlaut klingen heute komisch und gelten als veraltet, wenn auch nicht falsch.
    13.06.2005 | deutsch-als-fremdsprache.de

    +++++++++++++++++

    😀 Sie buk, es frug, er brut. 😉
    (Kleiner Scherz am Rande.)

  62. @ Tolkewitzer 6. März 2020 at 13:38

    Ohnesorgtheater 6. März 2020 at 11:43

    Die Linke ist die Nachfolgepartei der SED also der Mauermörderpartei

    Falsch!
    „Die Linke“ ist die SED, die niemals aufgelöst, sondern lediglich 4x umbenannt wurde.
    Wenn ich die Flasche Limonade auf meinem Schreibtisch später Brause, Sprudel oder sonstwie nenne, bleibt es die selbe Flasche Limonade.
    Siehe auch http://www.pi-news.net/2020/02/die-linke-ist-nicht-die-nachfolgepartei-der-sed/
    ———————————————-

    Ist aber auch nicht ganz richtig. Umbenennung schließt eine Änderung des Inhaltes nicht ganz aus. Was die Linken heute predigen (Hass aufs Volk, Hass aufs Deutschsein, Masseninvasion), hätte es in der DDR nicht gegeben.
    Gegenprobe: Die CDU hat sich NICHT umbenannt und doch die Inhalte völlig in Richtung links geändert.

  63. @Dortmunder Buerger 6. März 2020 at 13:49

    „Wieso dieser Artikel?“
    Na so ein Sch*** macht nicht nur die AFD: Meldeportal Ausmahlheftchen, sondern auch der Feind.

  64. @ Maria-Bernhardine 6. März 2020 at 13:23
    … *’backen‘ ist ein Sonderfall, das Verb entwickelt sich vom starken (unregelmäßigen) Verb zu einem regelmäßigen. Daher: Er backt, du backst, statt früher: er bäckt, du bäckst. …
    ————————-
    Na Sie haben Probleme; da frägt man sich, ob unser Land nicht brennt.

  65. Gerade Debatte genau zu dem Thema im Bundestag:
    Teuteberg (FDP) & Bernstiel (CDU) sagen zunächst 1:1 das, was wir hier alle und die AfD sagen, schon einmal bemerkenswert!
    Jetzt gerade Gauland.
    Greift Teuteberg an, sie habe doch gerade erst gestern die SED zur Macht verholfen!
    Wetten dass die Linke nachher wieder „Rassimus“ kräht und Umkehranschuldigungen machen werden? Mal guckn wen sie schicken!
    ( Vermutlich die verblendedste von allen, die Jelpke!)

  66. Korrektur:
    „Greift Teuteberg an, sie habe doch gerade erst gestern der SED zur Macht verholfen!“

  67. Jetzt der UNSÄGLICHE Dampfplauderer Helge Lindh, der alles wieder umschmeißt, kommt wieder mit HANAU an und blubbert Müll ohne Ende!
    Er verteidigt im Grunde die SEDler sogar noch!
    Jetzt kommt er mit Konzentrationslager, der Typ spinnt total!!!

  68. Wie vor 10 Minuten vorausgesagt: Kipping greift die AfD an wegen Thüringen / Erfurt. Gehe ab morgen auf den Jahrmarkt als Wahrsager: „Wahrsager SMILE sagt Ihnen die unmittelbare Zukunft voraus: 5 Minuten – 3 DM! Jetzt hier anstellen!!!

  69. Soziale Gerechtigkeit
    (aus den „Fliegenden Blättern“ von 1844)

    „Ja, Du redest immer von Gleichheit und Güterteilen,
    allein ich setze den Fall, wir haben geteilt und ich,
    ich spare meinen Teil, doch du verschwendest den deinigen, was dann?“
    – „Ganz einfach! Dann teilen wir wieder!“

  70. Diese Gestalten regen sich über die Nazis auf ????
    Die sind ja noch viel schlimmer !

    Gelernt haben die auch nichts .
    Die haben nach dem Krieg 40 Jahre die halbe Welt mit diesen Mist gequält. Bis sie letztlich gescheitert sind.
    Kommunismus führt zu Armut.
    Wenn Leistung nicht belohnt wird, macht jeder nur so viel wie er muss, eher weniger.
    Das funktioniert nicht, wie man sehen konnte.

  71. Ohnesorgtheater 6. März 2020 at 11:43; Nein, die Linke ist die SED, sie hat sich nur bereits mehrfach umbenannt. Die Halbmondpartei kann man mittlerweile ja auch als Neo-SED bezeichnen.

    Maria-Bernhardine 6. März 2020 at 12:13; Wenn der menschliche Genpool von dem Erbmaterial dieser von dir beschriebenen Gestalten entlastet wird, find ich das durchaus positiv. Ebenso bei Erika, CFR.

    StopMerkelregime 6. März 2020 at 12:25; Was denn, wieder nicht erster, das muss sich ändern, wollen wir doch sonst auch immer nr.1 sein, so bei den gierigsten Regierigen, in Tateinheit mit dem niedrigsten IQ. sich demokratisch nennenden. Die grössten Messen, die üppigsten Sozialleistungen für Leute, die hier nicht sein dürften usw.

    StopMerkelregime 6. März 2020 at 12:57; Scientologen sind nur für die Reichen eine Gefahr, was sie mit den Kommunisten eint. Denen gehts nur drum, die Reichen zu entreichern. Als Durchschnittsverdiener, der so knapp über die Runden kommt, wirst du spätestens in den ersten Wochen gleich ausgesondert.

Comments are closed.