Der YouTuber und Mitbegründer des Portals 19vierundachtzig.com, Oliver Flesch, ist derzeit unterwegs in Griechenland bzw. an der griechisch-türkischen Grenze. Die Stimmen, die Oliver von der Lage vor Ort und den Armutsmigranten, deren Ziel zumeist Germoney ist, einfängt, sind sehenswert!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

110 KOMMENTARE

  1. Der einzige Beobachtungspunkt auf griechischer Seite, von dem aus das Geschehen an der Grenze zur Türkei beobachtet und dokumentiert werden konnte, wurde vom griechischen Militär zum Sperrgebiet erklärt. Journalisten wurden Dreharbeiten und Fotoaufnahmen untersagt. Bei Zuwiderhandlung drohen Strafen.
    https://www.youtube.com/watch?v=s_Ykq1tTbaQ

    Sonst könnte ja die Wahrheit ans Licht kommen:
    http://www.pi-news.net/2020/03/was-macht-hassan-aus-marokko-an-griechisch-tuerkischer-grenze/

    Interessant, ich bin heute von jemandem, Nicht-PI-Leser mit Infoquelle ÖR und Tageszeitung, gefragt worden, was eigentlich Marokkaner an der griechisch-türkischen Grenze machen.

  2. Die meisten Schauergeschichten wurde den Kuffnucken vom linksgrünen Schweinsgesindel eingetrichtert!

  3. Das Kleinkind auf dem Arm eines Mannes hatte bei dem Wetter nackte Füße, der Vater aber eine Wollmütze auf seinem dummen Schädel! Wäre ich der Vater, hätte ich meinem Kind aus der Mütze 2 Wollschuhe gemacht, es geht mit einfachsten Mitteln. Aber solche Leute sind primitiv und verroht! Dieses werden sie nie ablegen, daher wird sich auch so brutal und ohne Rücksicht bei uns so verhalten! Daher will ich mit solchen Leuten, dieses Kulturkreises niemals etwas zu tun haben!

  4. Ekelhaft und widerlich.
    Was hat der Schöpfer sich dabei nur gedacht, der Menschheit solche abscheulichen Geschöpfe in den Pelz zu setzen.

  5. Was mir sofort aufgefallen ist, dass diese Asylanten aussehen, als wären sie grad vom Friseur gekommen.
    Auch schauen sie gepflegt aus und die Kleidung ist sauber.
    In den allermeisten Ländern gibt es keinen Sozialstaat. Schon klar, dass sie deshalb alle nach Europa, vornehmlich Germoney wollen.

  6. Ich habe irgendwo gelesen, daß deutsche Rechtsradikale auf griechischen Inseln unterwegs sein sollen. Wahrscheinlich ist das gemeint.

  7. das schlimmste sind dann die Gutfrauen in unseren Ämtern

    fragen nach dem Beruf, der Afghane sagt Arzt, Dummfrau schreibt Arzt

    Echt erlebt, der Arzt war 2 Monate bwi uns im KKH und wurde dann erst gefeuert, konnte weniger als die türkische Putze….

    Das hier ist ein Irrenhaus, Schuld sind die deutschen dummen Weiber

    und das ist die Wahrheit

  8. Leute !!!!!!!!!!!!!!

    Stellt mal bei Minute 2:04 auf Standbild und schaut euch die fette Rolex und die Goldringe des gebeutelten“Kriegsflüchtlings“ an!

    Und dann die ganzen islamischen Terroristen und Schmarotzer aus Somalia, die es über die Türkei probieren!


    Germoney is a big Country!

    Unter Angela Merkel zum Scheissloch für Arbeitsscheue und Sozialschmarotzer aus aller Welt geworden!

  9. Somalia
    Syria
    Ist doch egal wo die herkommen!
    Die gehen genau da hin wo sie hin wollen!
    Unsere GESETZE sind nicht GÜLTIG für diese Leute!
    PÄSSE NICHT NÖTIG!

    Und dann auch noch Reklamationen:
    Essen nicht gut
    Wasser nicht gut
    Keine Elektrizität
    Toilette nicht gut (Vermutlich kein Toilettenpapier)
    Womöglich auch kein WLAN
    Schuhputzer auch keine da
    Und der Barbier?
    Wo sind die (Jung)Frauen?
    Die Hängematte?
    Der Porsche, das Boot und das Haus?
    Pferd?

  10. Lotte Truemmer 6. März 2020 at 18:52
    Das Kleinkind auf dem Arm eines Mannes hatte bei dem Wetter nackte Füße,….
    ________________
    Das kann auch Absicht sein, damit den Europäern die Augen übergehn. Vielleicht hat er die Kinderschuhe in den Hosentaschen.

  11. Der bei 2:04 links neben Olli steht, ist wohl Frau Schäbigs kleiner Bruder, der hat die grosse Uhr und den dicken Ring bekommen.

  12. 02.10.2019
    Lage in der Türkei treibt Flüchtlinge nach Griechenland
    Besonders Afghanen wagen Überfahrt auf Ägäis-Inseln
    https://www.tagesspiegel.de/politik/lage-in-der-tuerkei-treibt-fluechtlinge-nach-griechenland-besonders-afghanen-wagen-ueberfahrt-auf-aegaeis-inseln/25077588.html

    DEUTSCHLAND MIT LANDRÄUBERN, BESATZERN
    & WEITEREN GIERIGEN SCHMAROTZERN VOLLSTOPFEN

    AKTUELL
    Rechtsgutachten: Bundesländer können Flüchtlinge aufnehmen

    Die Bundesländer könnten nach einem im Auftrag der Grünen erstellten Gutachten sehr wohl Flüchtlinge von den griechischen Inseln aufnehmen. „Sowohl das Grundgesetz als auch das einfache Recht gewähren den deutschen Bundesländern substantiellen Spielraum, Maßnahmen zur Aufnahme von Flüchtenden aus humanitären Notlagen zu ergreifen“, heißt es in einer Expertise der Rechtsanwaltskanzlei Redeker, Sellner und Dahs, die dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vorliegt. „Ausgangspunkt dieses Spielraums ist die im Grundgesetz verankerte Eigenstaatlichkeit der Bundesländer.“

    Laut Gutachten kann „die Aufnahme von Flüchtenden aus den überfüllten Lagern auf den griechischen Inseln von der Bunderegierung nicht verweigert werden“. Den Bundesländern stehe das Recht zu, „besonders vulnerable Personen, wie etwa Kinder und ihre Mütter oder unbegleitete Minderjährige“ aufzunehmen. Auch das Unionsrechts steht einer Aufnahme von Flüchtenden durch ein deutsches Bundesland nicht entgegen…

    Griechische Grenzschützer und Polizisten haben seit Samstag 252 Personen festgenommen, die von der Türkei aus illegal über die Grenze ins Land gelangt waren. Wie die griechische Tageszeitung „Kathimerini“ am Donnerstagabend unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtete, stammten 64 Prozent der Festgenommenen aus Afghanistan, 19 Prozent kamen aus Pakistan, 5 Prozent aus der Türkei und 4 Prozent der Menschen gaben Syrien als Heimatland an.

    Den Informationen zufolge sollen entlang des Grenzflusses Evros seit Samstag rund 37 000 Grenzübertritte verhindert worden sein; wie die griechischen Grenzbeamten diese Zahlen ermitteln, ist jedoch nicht bekannt.
    https://www.welt.de/politik/ausland/live206258671/Griechenland-Tuerkei-Ausschreitungen-an-Grenze-zwischen-Fluechtlingen-und-Polizei.html

  13. Schaut euch die zahnlosen deutschen Obdachlosen an!

    Das sind unsere eigenen Landsleute die dahin darben, in den Fußgängerzonen unserer Städte, vor den Füßen der reichen Shopper!

    Und das, während diese feisten Asylbetrüger, wie man in Ollis Video sehen kann, mit unseren Milliarden seit 2015 in der Türkei offenbar gut gepampert wurden.

  14. Die Griechen scheinen das richtig zu machen. Die ersten Invasoren kehren um. Nachdem ihnen Handys, Geld etc. abgenommen wurden. Hat wohl noch besser gewirkt als das Tränengas. ( Quelle Glotze, z.B. ntv)

  15. SATIRE

    Mutti Merkel ist eine Hure, sie läßt
    jeden ´rein… u. bezahlt die Freier
    u. den Zuhälter Erdogan sogar dafür.

  16. passend zum Thema, damit man sich das mal vor Augen hält

    Ausschnitt aus der “ ZDF-heute “ Sendung vom 3.3.2020 … … irgendein Flüchtling labert in die Kameras…von wegen … „Sie haben UNS alles abgenommen, das Handy, das Geld“ …blabla… während sein Kollege unauffällig das Handy einsteckt. … klick !

  17. Ein Kleinkind verliert durch eine Bombe einen einzelnen Finger… schon klar. Jeder Silvester-Knaller hätte Spuren auf der ganzen Hand hinterlassen!

  18. In solchen orkanartigen Zeiten, wo Migrationskrise, Corona-Pandemie, gesellschaftliche Spaltung u.v.m. jeden Tag immer stärker die Schlagzeilen bestimmen, würde in jedem Land der Welt der Staatschef regelmäßig zu seinem Volk sprechen und versuchen, gegenzusteuern. Sich zumindestens an Brennpunkten sehen lassen und mit den „normalen“ Menschen reden.
    Und Merkel? Ich denke, sie ist gesundheitlich nicht mehr in der Lage, regelmäßig in der Öffentlichkeit aufzutreten. Trotzdem wird sie hofiert und abgeschirmt.
    Wo war das schon mal so? Genau: Stalin, Ulbricht, Breschnew, Castro …,jetzt Merkel.
    Also alles Diktatoren.
    Wer, außer den bewaffneten Leuten mit Uniformen, soll das hier denn noch richten?
    Bis zum totalen Kollaps ist es doch nun wirklich nicht mehr weit.
    Da braucht man keine Glaskugel.

  19. Satire ohne Grenzen?
    https://www.medienrecht-urheberrecht.de/medienrecht/636-satire-ohne-grenzen.html

    Für Schüler ab Klasse 9:
    Satire und der Artikel 5 GG

    Jeder Einzelne darf in der Bundesrepublik Deutschland sagen und schreiben, was er denkt. Die Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht, steht in Artikel 5 des Grundgesetzes. Ein politischer Wille entsteht, wenn Menschen ihre Meinung frei äußern und darüber streiten dürfen. Dies ist die Grundlage der Demokratie. Grenzen sind erreicht, wenn jemand beleidigt wird oder zu einer Straftat aufruft.

    https://www.schule-bw.de/faecher-und-schularten/gesellschaftswissenschaftliche-und-philosophische-faecher/gemeinschaftskunde/materialien-und-medien/recht/artikel-5-grundgesetz

  20. So gefällt mir Olli erheblich besser als im Unterhemd und mit Strohhut.
    „Go Germany“, das wurde den Honks dort so vermittelt. Die Griechen tun offensichtlich alles um diese Invasoren zurückzuhalten aber gegen 1000 oder mehr türkische Soldaten sind sie machtlos.
    Währenddessen manifestiert sich in Deutschland die Willkommenskultur mit der Seebrücken-Bewegung:
    Allen voran der türkische Oberbürgermeister von Hannover, aber natürlich auch die Schuldenbundesländer Bremen/Berlin und – im Auftrag seiner Chefin als Nach-Nach-Folger – Daniel Günther aus SH. Die wollen heute einen Willkommens-Kultur-Brief an Drehhofer verfassen.
    Man muß nur 2 + 2 zusammenzählen um zu wissen wie das ausgehen wird.

  21. Unsere Bundeswehr hat doch bestimmt noch einen halbwegs fahrbereiten Panzer. Und diese G36, diese Plastikgewehr, mit denen man sogar um die Kurve schießen kann, sind doch auch noch da.
    Sollten wir diese Waffen nicht den Griechen ausleihen. Wenn das die Flüchtlinge sehen, werden sie bestimmt schnellstens wieder umkehren.
    Ach wie bin ich froh, in solch einem soliden Land mit solch hervorragenden Politikern zu leben.

  22. VivaEspaña 6. März 2020 at 19:21

    Die Griechen scheinen das richtig zu machen. Die ersten Invasoren kehren um. Nachdem ihnen Handys, Geld etc. abgenommen wurden.
    ——–
    Das haben die von den Dänen abgekupfert ! Die machen das auch so. Seitdem läuft der Flüchtlingsstrom in die Gegenrichtung.
    Aber wenn kein Nachschub kommt halten die Griechen nicht durch. Das ist wie damals beim…Lassen wir das…

  23. Flüchtlinge in der Türkei haben Kontokarten erhalten, auf das Konto wurde monatlich ein Betrage angewiesen. Somit ist das Geldproblem wohl beseitigt.

    Wer aus oder über einem sicheren Land kommt kann sich nicht mehr als verfolgt oder Flüchtling bezeichnen.

    Die Regel des §16a GG Deutschland einführen. Asyl kann nur beantragen wer nicht aus einem sicheren Drittland kommt, ist auf dei EU – Zone auszuweiten.

    Mit den entsprechenden Ländern sind Verträge abzuschließen. Jedes Land hat die Möglichkeit seine Grenze zu schützen. Es kann aus der EU geholfen werden, diese ist jedoch nicht verpflichtend .

    In Phoenix lief ein Film: Da wurde davon berichtet das in Idlib die Syrische Armee erwartet wird. Der Herr war nicht ängstlich, sondenr positiv gestimmt.
    Andere flüchten obwohl Syrien weitestgehend befriedet ist.
    Es wurde seitens der Syrischen Regierung eine Amnesty ausgesprochen.

    Es stellt was diese Menschen getan haben das sie nicht zurück kehren können.

    Im gleichen Film wurde von Flüchtligen berichtet die von Türkischer Seite durch Türken Geldmittel und Pass weggenommen bekommen haben und dann auf die Türkisch – Griechische Grenze zu getrieben wurden.

  24. Die Länder an der EU-Grenze hätten Hilfe von uns gebraucht. Nur haben Gutmenschen weiter illegale Migranten hergelockt. Damit sind Griechenland, Spanien und Italien überlastet.

  25. Lotte Truemmer 6. März 2020 at 18:52
    Das Kleinkind auf dem Arm eines Mannes hatte bei dem Wetter nackte Füße, der Vater aber eine Wollmütze auf seinem dummen Schädel! Wäre ich der Vater, hätte ich meinem Kind aus der Mütze 2 Wollschuhe gemacht, es geht mit einfachsten Mitteln. Aber solche Leute sind primitiv und verroht! Dieses werden sie nie ablegen, daher wird sich auch so brutal und ohne Rücksicht bei uns so verhalten! Daher will ich mit solchen Leuten, dieses Kulturkreises niemals etwas zu tun haben!

    Man kann sich vorstellen, wie wichtig solchen Leuten das Wohl unserer Kinder und Enkel sein wird und wie viel Rücksicht sie nehmen werden, wenn es gilt die eigenen Interessen durchzusetzen.

    Die biodeutsche Jugend ist noch sehr naiv, aber in 10 oder 20 Jahren wird sie ihre Eltern und Großeltern für das was die ihnen angetan haben verfluchen.

  26. Des Kleinkindes Finger hat mit Sicherheit keine Bombe abgerissen, der Rest der Hand ist völlig unversehrt. Wahrscheinlich ist ein häuslicher Unfall oder eine Infektionen und anschließend ärztliche Amputation.
    Aber die Jungs wissen genau, welche Geschichten sie erzählen müssen, damit man im Kopf eines Wohlstandslinken den Schalter umlegen muss. Die sind mit ihren drei Monaten Koranschule zehnmal bauernschlauer als jeder grüne Soziologin mit 20 Jahren Bildung.

  27. gonger 6. März 2020 at 19:38

    So gefällt mir Olli erheblich besser als im Unterhemd und mit Strohhut.
    „Go Germany“, das wurde den Honks dort so vermittelt. Die Griechen tun offensichtlich alles um diese Invasoren zurückzuhalten aber gegen 1000 oder mehr türkische Soldaten sind sie machtlos.
    ———————————-

    Die sind nicht machtlos!

  28. Paroline 6. März 2020 at 19:29

    Ein Kleinkind verliert durch eine Bombe einen einzelnen Finger… schon klar. Jeder Silvester-Knaller hätte Spuren auf der ganzen Hand hinterlassen!
    ——————————————————

    Wer weíß was mit dem Finger passiert ist!
    Die Eltern haben auf das Kind nicht aufgepasst.
    Bombe! Bombe Das kommt immer gut!

  29. pro afd fan 6. März 2020 at 19:04
    Was mir sofort aufgefallen ist, dass diese Asylanten aussehen, als wären sie grad vom Friseur gekommen.
    Auch schauen sie gepflegt aus und die Kleidung ist sauber.
    In den allermeisten Ländern gibt es keinen Sozialstaat. Schon klar, dass sie deshalb alle nach Europa, vornehmlich Germoney wollen.

    Dort rümpfen sie dann die Nase über die deutschen Arbeitsdödel, die nicht so gepflegt und schnieke sondern oft genug richtig verbraucht ausschauen.

    Ich gebe denen keinen Grund mehr zum Lachen und Naserümpfen.

  30. Die Reporterin Antonia Rados hatte einmal
    ein schönes Interview gegeben, über alle Märchen,
    die man ihr schon „anvertraut“ hatte. Danach
    erklärte sie gleich, wie sie sich im Laufe der Zeit
    nicht mehr von derartigen Geschichten beeindrucken
    lässt, egal wie glaubhaft sie sich anhören.
    Sie hat sich in Bezug auf Jammer- und Lügenmärchen
    ein dickes Fell angeeignet!

  31. Alles Klar! Pass auf dem Meer verloren – Handy aber wohl nicht. Seltsam…
    Kinder ohne Schuhe. Dem Papa eins in die Fresse, damit er die wieder rausrückt!
    Das ist abscheuliches, verlogenes Pack. Sind aber eben Fachkräfte die Deutschland dringend benötigt.
    Zumindest schauspielern und lügen können sie schon, als ob sie hier schon Ewigkeiten in der Politik tätig wären!
    Wohlan – holt sie alle rein! Die haben uns gerade noch gefehlt, damit es hier so richtig bergab geht!
    Sinnvoll wäre es, den Zuwanderungsbefürwortern hier in D jeweils immer so 10 Stück davon zur Einquartierung und persönlichen Vollversorgung zuzustellen. Da gibt’s dann kein Gejammere ! Geliefert, wie bestellt und basta! Dann würde es sehr still werden…

  32. Die sind es gewohnt, dass Deutsche da unten immer linkes NGO-Gesindel sind. Deshalb gehen sie auch bei Oliver davon aus. Das dürfte auch sein Glück sein.
    Oliver sollte sich rasch aus der Gegend entfernen. Die Linken, die das Video natürlich auch sehen werden, werden linke Kreise dort kontaktieren und Oliver könnte es auch so gehen wie Ignaz in der Türkei, der verhaftet wurde. Oder die linken NGOs könnten die Migranten auf Oliver hetzen.

  33. jeanette 6. März 2020 at 19:50

    gonger 6. März 2020 at 19:38

    So gefällt mir Olli erheblich besser als im Unterhemd und mit Strohhut.
    „Go Germany“, das wurde den Honks dort so vermittelt. Die Griechen tun offensichtlich alles um diese Invasoren zurückzuhalten aber gegen 1000 oder mehr türkische Soldaten sind sie machtlos.
    ———————————-

    Die sind nicht machtlos!
    ———–
    Wenn die,die von der EU/Hubschrauber-UvdL den Griechen zugesagten xxx-Millionen nicht fließen oder aufgebraucht sind, stellen die Griechen schlagartig ihre Arbeit ein und gehen zurück in ihr geliebtes Kafenio und lassen alle durch so wie Erdo denn was haben die Griechen mit M.’s – Einladung – die ja noch weiterhin anhält in Gestalt der Seebrücken – Kommunen – zu tun?

  34. pro afd fan 6. März 2020 at 19:04
    Was mir sofort aufgefallen ist, dass diese Asylanten aussehen, als wären sie grad vom Friseur gekommen.
    Auch schauen sie gepflegt aus und die Kleidung ist sauber.
    ————————————————-

    Haben Sie geglaubt die Herrschaften reisen ohne ihren Friseur?
    Die haben ihren Barbier immer dabei!
    Deswegen brauchen sie ja Geld!
    Die ganze Entourage verursacht enorme Reisekosten.

  35. @ Das_Sanfte_Lamm 6. März 2020 at 18:52

    Ekelhaft und widerlich.
    Was hat der Schöpfer sich dabei nur gedacht, der Menschheit solche abscheulichen Geschöpfe in den Pelz zu setzen.

    Die dürften eher ein Werk des Teufels sein, des Satans, des Diabolos = des Durcheinanderwerfers.

  36. gonger 6. März 2020 at 20:01

    jeanette 6. März 2020 at 19:50

    gonger 6. März 2020 at 19:38

    So gefällt mir Olli erheblich besser als im Unterhemd und mit Strohhut.
    „Go Germany“, das wurde den Honks dort so vermittelt. Die Griechen tun offensichtlich alles um diese Invasoren zurückzuhalten aber gegen 1000 oder mehr türkische Soldaten sind sie machtlos.
    ———————————-

    Die sind nicht machtlos!
    ———–
    Wenn die,die von der EU/Hubschrauber-UvdL den Griechen zugesagten xxx-Millionen nicht fließen oder aufgebraucht sind, stellen die Griechen schlagartig ihre Arbeit ein und gehen zurück in ihr geliebtes Kafenio und lassen alle durch so wie Erdo denn was haben die Griechen mit M.’s – Einladung – die ja noch weiterhin anhält in Gestalt der Seebrücken – Kommunen – zu tun?
    ————————–

    Glaube ich nicht!
    Den Griechen stinkt es schon lange!
    Die Olivenbäume sind alle abgehackt.
    Meinen Sie die haben keine Stinkwut und lassen sich ihr Land noch mehr versauen?

  37. Lotte Truemmer
    6. März 2020 at 18:52
    Das Kleinkind auf dem Arm eines Mannes hatte bei dem Wetter nackte Füße, der Vater aber eine Wollmütze auf seinem dummen Schädel! Wäre ich der Vater, hätte ich meinem Kind aus der Mütze 2 Wollschuhe gemacht, es geht mit einfachsten Mitteln. Aber solche Leute sind primitiv und verroht! Dieses werden sie nie ablegen, daher wird sich auch so brutal und ohne Rücksicht bei uns so verhalten! Daher will ich mit solchen Leuten, dieses Kulturkreises niemals etwas zu tun haben!
    ————
    Die haben 20,30 Kinder, da kommt es auf eins nicht so an. Wenn da eins von verschwindet merken Sie das erst wenn z.B Kind Nr. 23 Geburtstag hat und dann denkt der Alte sich:“Egal ist halt weg, wird halt ein Neues fabriziert“.
    Die Frauen aus diesen Ländern kommen mir immer wie die Alienkönigin aus Alien vor und der Nachwuchs ist auch nicht besser.

  38. Waldorf und Statler 6. März 2020 at 19:28
    passend zum Thema, damit man sich das mal vor Augen hält

    Ausschnitt aus der “ ZDF-heute “ Sendung vom 3.3.2020 … … irgendein Flüchtling labert in die Kameras…von wegen … „Sie haben UNS alles abgenommen, das Handy, das Geld“ …blabla… während sein Kollege unauffällig das Handy einsteckt. … klick !

    Die lügen den Buntland-Deppen die Hucke voll. Die Buntland-Deppen scheißen die mit Geld zu und lassen die eigenen Alten im Müll nach Essen suchen.

    Für mich ist das ein Lumpensystem zu dem ich keinerlei Loyalität mehr empfinde. Buntland und seine Kartellbonzen können zum Teufel gehen. Die Buntland-Demokratie ist für mich keine Demokratie sondern Dreck.

  39. Erfahrung von meinen (seltenen) Griechenlandreisen: Die Griechen hassen die Türken wie die Pest (besonders ausgeprägt auf Zypern), aber deutschfreundlich sind sie auch nicht (Kreta, Rhodos).

    In großen Städten (Athen) merkt man nichts davon.

  40. Merkels Sprüche:
    Das ist nicht mehr mein Land
    Jetzt sind sie halt mal da
    Aus unrecht recht machen
    Deutschland hat kein Anrecht auf ewige Zeiten soziale Marktwitschaft
    Die, die hier schon länger Leben
    – und nicht Passiert. Mir scheint das unsere Politiker extrem unter Druck stehen und es nicht wagen gegen Merkels Politik anzugehen. Ich glaube auch das Merkel gesundheitlich fertig ist. Hier läuft doch alles so das Deutschland so schnell wie möglich ruiniert werden soll und das noch in Merkels Amtszeit.

  41. Wo sind eigentlich all die Familien, Frauen mit Kinder?
    Ich sehe da nur junge Männer, dabei haben ARD, ZDF und der Spiegel klar gesagt, hier würden viele Familien, Frauen mit Kinder kommen.

  42. Und nicht vergessen:

    ALLE wollen nur dein Bestes, dein Geld.
    Und Germoney hat’s ja.

  43. Hochinformatives Video! Jetzt wird auch klar, warum von diesem Kriegsschauplatz, denn um einen solchen handelt es sich, keine weiteren Bilder in den Mainstreammedien zu uns gelangen. Ausser natürlich Tränengasschwaden und prügelnde griechische Polizisten, die dann wohl an dem ganzen Elend schuld sein sollen. Und ganz wichtig: kulleräugige Kleinkinder, auf das den Teddybärenschmeissern und sonstigen linken Gutmenschen die Herzen aufgehen, und uns allen die Portemonaies. Es ist schon erschütternd, mit welcher Frechheit und Selbstverständlichkeit die „Flüchtlinge“ ihre Forderungen an Deutschland stellen. Andererseits werden sie ja von „unseren“ Politikern dazu ermutigt und geradezu eingeladen. – Und diese vorsintflutlichen Habenichtse und Taugenichtse sollen unseren Wohlstand sichern und die Renten für uns erarbeiten, natürlich völlig selbstlos, uns im Alter liebevoll pflegen? Absurd! Alles Atomphysiker, Fachärzte und Informatiker, hoch qualifiziert und motiviert? Lächerlich! Wenn diese menschlichen Heuschreckenschwärme über uns herfallen, dann Gnade uns Gott!

  44. Viele, viele „junge Männer“ denen der IQ ( https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php ) förmlich aus dem Gesicht springt.
    Menschen die nicht in Lage sind in ihrer Heimat einen Stein auf den anderen zu setzen.
    Glücksritter die in Germoney ein gutes Leben suchen und führen wollen. Dann sehr schnell kriminell werden, sich an keine Regeln halten und die die „blonde Schl….“ Fickificki die Kölner Domplatte lässt grüßen.
    Leidtragende sind u.a. die Kinder. In einem anderen Video sieht man wie kleine Kinder unter Fremden umhergereicht werden um „schlimme Bilder“ zu generieren.
    Von der Invasion 2015 weiß man das nachdem man eine Grenze überschritten hat, mit kleinen Kinder (Herkunft?) wurden diese Kinder einfach sich selbst überlassen.
    Die allermeisten der Eindringlinge dürften Moslems sein. Weshalb die großen und reichen Islamstaaten wie Saudi Arabien nicht Ziel der Migranten sind und warum diese Länder ihren Glaubensbrüdern nicht unter die Arme greifen … ein Rätsel.

  45. passend zum Thema, am Mo. 9.3.2020 – 21.00 Uhr im ARD … “ Hart aber Fair “ …Thema,

    Fluchtziel Europa: Was haben wir aus 2015 eigentlich gelernt?

    Gäste, die grüne Göring Eckerdt, irgendeine Frau Güler ihrerseits eine Staatssekretärin für Integration, eine Liza Pflaum von der Bewegung „Seebrücke“, jemand von der Bild Zeitung und irgendein heilich schwuler Prince Charming , möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, dem Frank mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch510.html

  46. RDX 6. März 2020 at 20:10

    Wo sind eigentlich Überall die Familien, Frauen mit Kindern ?
    Ich sehe da nur junge Männer, dabei haben ARD, ZDF und der Spiegel klar gesagt, hier würden viele Familien, Frauen mit Kindern kommen.

    Framing ala deutsche Medien. Ich habe ihren Text mal kurz dem aktuellen Meinungsbild angepasst. 😉

    AusGEZahlt.

  47. Keine Alternative zum Assad-Regime

    Das militärische Vorgehen der Assad-Regierung und Russlands in Nordsyrien sei unvermeidlich. „Ich sehe keine Alternative“, so Aly. Idlib sei ein „Terroristennest“, dort säßen Kämpfer der Al-Nusra-Front, die zuletzt noch Aleppo beschossen hätten.

    Die aktuellen Angriffe der syrischen Armee auf Idlib forderten auch nicht mehr Opfer als die Attacken, die – ohne jeden Kommentar – durch den Irak und die USA zur Befreiung der Stadt Mossul vom IS im Sommer 2017 durchgeführt worden seien.

    Für Idlib gelte: „Man muss diesen Terroristen, die dort sitzen, das Wasser abgraben. Man muss sie zwingen, dass sie ihre Waffen niederlegen.“

    Das militärische Vorgehen der Assad-Regierung und Russlands in Nordsyrien hält der Historiker Götz Aly für unvermeidlich: „Ich sehe keine Alternative.“ Die Situation dort sei vergleichbar mit der Befreiung der Stadt Mossul im Irak vor zweieinhalb Jahren.

    Bei vielen Beobachtern wächst die Sorge vor einem Krieg der Türkei mit Syrien und dessen Schutzmacht Russland.

    Die Türkei hat in Syrien nichts verloren

    Diese Sorge teilt der Historiker und Politikwissenschaftler Götz Aly ausdrücklich nicht: „Ich glaube nicht, dass es da zu einem wirklich großen Konflikt kommt, das halte ich für ausgeschlossen.“

    Aly hebt zugleich die Unrechtmäßigkeit des türkischen Vorgehens hervor. „Die Türkei hat auf syrischem Territorium nichts verloren.“ Es werde so getan, „als würde da der NATO-Partner Türkei irgendwie zu Recht im Norden von Syrien rumbombadieren und rumschießen“ – dies sei aber nicht der Fall.

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/goetz-aly-zum-krieg-in-nordsyrien-idlib-ist-ein.2950.de.html

  48. @Waldorf und Statler:
    Da hat man bei der Gästeliste gut aufgepasst, dass keine migrationskritische Aussagen getätigt werden.

  49. lorbas 6. März 2020 at 20:17
    Weshalb die großen und reichen Islamstaaten wie Saudi Arabien nicht Ziel der Migranten sind und warum diese Länder ihren Glaubensbrüdern nicht unter die Arme greifen … ein Rätsel.

    Das ist doch kein Rätsel. Die Islamstaaten sind bereits islamisiert.
    Was sollen die Krieger denn da?
    Und nach Teppichhändlermanier lassen sie andere Länder ihren Heiligen Krieg bezahlen.

    Aaaber, karma könnte auch eine bitch sein:

    BENZIN- UND DIESELPREISE RASSELN IMMER WEITER IN DIE TIEFE
    Ölscheichs zittern um ihre Petro-Milliarden

    https://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/wirtschaft/oel-und-benzin-preise-im-freien-fall-scheichs-zittern-um-ihre-milliarden-69232060,view=conversionToLogin.bild.html

  50. Die lügen zu 99% wie gedruckt, sind alles angeblich Ärzte und Ingeniöre oder wollen studieren.
    Nur linksgrüne Volltrottel glauben solche Märchen.
    Die wollen hier fucken und unser Geld.

  51. Die dreckigen Pädo-Grünen sitzen wirklich mit Dauerabo in JEDER Talkshow.
    Wo ist die AfD als einzige Opposition?

  52. Irgendwie erinnert mich das aber etwas an die Bilder aus der Prager Botschaft. Da ging es auch sehr eng und schmutzig zu. Damals flohen Leute aus meinem Bekanntenkreis. Hatten hier vorher alles. Neues Auto, Neubauwohnung, gut bezahlte Job’s, Vollversorgung für die Kinder etc. – aber eben sehr unfrei und total von der Stasi überwacht… Die haben unter unsäglichen Schmerzen ihre Heimat verlassen – denn im WESTEN sollte man ja alles für lau bekommen…
    Sehr viele haben es dort geschafft, weil sie fleißig und flexibeler als der verpimperte Wessi waren.
    Aber viele kamen auch zurück und verkamen dann hier völlig, weil hier nichts mehr war wie früher.
    Andere blieben einfach hier, krempelten die Ärmel hoch und sagten: Lasst uns anfangen…

    Aber diese Leute dort im Video werden hier in D nix einbringen – höchstens wen umbringen, wenn sie unzufrieden sind.

  53. Der Kampf gegen die Afd und Rechts ist nicht mehr zu toppen
    Gehässige Beschimpfungen
    Dreiste Unterstellungen und hemmungslose Instrumentalisierung (Hanau)
    Perfide Hetze
    Hass
    Verleumdung
    Da wird von Krebsgeschwür (Elmar Brock)
    Gesindel (Merz)
    Giftiger Abschaum (M. Wanderwitz) gesprochen
    Aber sie manifestieren sich selbst als die Retter der Demokratie
    Dabei sind sie ihr Totengräber
    Millionen Wähler werden stigmatisiert und aus der Gesellschaft ausgegrenzt
    Die AfD ist der Todfeind den es zu vernichten gilt

  54. Minderheit 6. März 2020 at 20:39

    Ich als „Wessi“ kann mich noch an die Bilder, Berichte und Interviews damals erinnern.

    Von unseren Leuten hat sich keiner beschwert und beispielsweise gefordert, die Ungarn sollten die Klos putzen oder „Elektrik*“ heranschaffen.
    Im Gegenteil, die Leute, die ich damals gesehen habe, waren den Ungarn aus tiefstem Herzen dankbar.

    *Elektrik = Fernseher, Heizdecke, Playstation, Laptop.

  55. Minderheit 6. März 2020 at 20:39

    Irgendwie erinnert mich das aber etwas an die Bilder aus der Prager Botschaft. Da ging es auch sehr eng und schmutzig zu. Damals flohen Leute aus meinem Bekanntenkreis.
    ———
    Ein dämlicher Vergleich. Die DEUTSCHEN in der Prager Botschaft wussten, daß die DDR aus wirtschaftlichen Gründen nicht länger durchhalten konnten.

  56. Heisenberg73
    6. März 2020 at 20:34
    Die dreckigen Pädo-Grünen sitzen wirklich mit Dauerabo in JEDER Talkshow.
    Wo ist die AfD als einzige Opposition?
    ++++

    Die Medien gehören halt zum linksgrünen Schweinsgesindel.

    Deshalb ist es nichts mit der AfD!

  57. Griechenland erhebt Vorwürfe
    Türkei „verteilt Schneidegeräte an Migranten“

    Athen beschuldigt Ankara, den Flüchtlingen Werkzeug zum Grenzübertritt auszuhändigen und Grenzschützer mit Rauchgas zu beschießen.
    (…)
    Die griechische Polizei setzte Tränengas gegen Menschen ein, die versuchten, die Grenzzäune zu durchbrechen, berichteten Reporter der Nachrichtenagentur AFP. Die Flüchtlinge warfen mit Steinen nach den Einsatzkräften.
    .
    Athen warf der Türkei vor, Grenzbeamte auf der griechischen Seite mit Tränengas und Rauchgranaten beschossen zu haben. Ein griechischer Beamter sprach von „koordinierten Angriffen“. Die griechischen Behörden beschuldigten die Türkei zudem, Schneidegeräte an die Flüchtlinge zu verteilen, damit diese die Grenzzäune zu Griechenland durchtrennen können. (….)

    https://www.n-tv.de/politik/Tuerkei-verteilt-Schneidegeraete-an-Migranten-article21624695.html

  58. Holt sie alle hier hin. Schickt sie nach Prenzlauer Berg, Altona oder in einen anderen wohlstandsverwahrlosten Stadtteil einer deutschen Großstadt. Das alles wird den Linksgrünen noch früh genug auf die Füsse fallen. Die Realität lässt sich nicht verdrängen. Es wird keine deutsche Zukunft in einer westdeutschen Großstadt geben, deswegen kann es nur die Landflucht sein.

  59. „Mehrheit der Deutschen für Aufnahme der Flüchlinge“
    ist eine Schlagzeile beim Focus. Mein Beitrag, dass ich weder diesem Staat noch seinen Umfragen glaube wurde von der Administration wegen Verletzung der Netiquette abgelehnt. Noch Fragen?

  60. Anno Domini 1683 zog der osmanische Großwesir Kara Mustafa mit 160.000 Soldaten und 200 Kanonen vor Wien. Weitere 90.000 Mann blieben im Hinterland. Anno Domini 2020 stehen sie an der Grenze zu Griechenland. Sultan Erdogan I. hat den Oberbefehl. Und mindestens eine Million bleiben noch im Hinterland.

  61. @Georg der Querdenker 6. März 2020 at 22:26
    Wie viel Auflage hat der Focus noch? Wann wird dieses „Fischeinwickelpapier“ wohl eingestellt?

  62. @Esper Media Analysis 6. März 2020 at 22:15
    Den deutschen Gutmenschen-Bürgermeister, den macht uns keiner nach.

  63. @Maria-Bernhardine 6. März 2020 at 22:38
    Ich als Hobbypsychologe vermute ja, es liegt an ihren sooo tollen linksliberalen, politisch-korrekten, finanziell interessierten schwedischen Eltern, dass sie psychisch „nicht auf der Höhe“ ist. Gutmenschen-Schweden halt.
    Und die ökolinke, gelangweilte, Abwechslung suchende, linksliberale, politisch-korrekte Anhängerschaft hier wollte das tolle Gemeinschaftsgefühl, „dass man etwas macht“. Anstatt immer nur den SUV hin und her zu fahren. Etwas Abwechslung hat. Morgen ist dann die Kreuzfahrt in der Antarktis mit Wale-Winken angesagt.

  64. @Georg der Querdenker
    Ob die System Idioten überhaupt merken das sie fleißig mitarbeiten ihr eigenes Land zu zerstören?
    Haben die keine Kinder?

  65. Frage: Wieso nehmen die Eltern ihre Kinder auf eine lebensgefährliche Reise mit, anstatt mit ihnen in die Flüchtlingswohnungen im befriedeten Syrien zu gehen? Wegen einer Rolex am Arm?

    Ich versetze mich in deren Lage. Ich hätte es niemals über`s Herz gebracht, meine Kinder in einem Schlauchboot über das Meer zu hetzen und ihr Leben zu riskieren für einen 4K-Monsterfernseher (den ich selbst auch hier nicht besitze). Was sind das für Leute?

  66. Lotte Truemmer
    6. März 2020 at 18:52

    Die haben nichts für ihre Kinder übrig, nur für sich selbst.

    Danke für den Hinweis, ist mir gar nicht aufgefallen. Der Kleine hat zudem noch nicht einmal eine Mütze auf, der Vater ist fett eingekleidet.
    Nochmal: Was sind das für Leute? Wären das Deutsche in Deutschland, das Jugendamt hätte die Kinder längst rausgeholt.

  67. @ VivaEspaña 6. März 2020 at 23:27

    Greta scheint auch ohne Corona halbtot zu sein.

    Schlurfend, halb gebückt, Mimik, als ob ihr
    übel wäre u. unterm Pulli Schulterpolster, damit
    sich ihre dürren Knochen nicht durch die Maschen
    bohren.

    Mehr als 10 Jahre macht sie es nimmer.

    Von der Leyen hat sieben Kinder, bestimmt schon
    Enkel. Sie schmückt sich mit dem Promiblag auf
    Kosten dessen Gesundheit. Widerlich!

  68. @lorbas Mein IQ ist auch nur 77. Woher weisst du, dass mehr IQ evolutionaere Vorteile hat und objektiv besser ist?? Tuerken sind erfolgreich weil sie klar und geschlossen denken anstatt zu schwadronieren. Objektivitaetsfimmel und Moralismus ergeben sich aus analytischen Schluessen. Der Islam ist ein erprobtes Programm, und Tuerken druecken ihre Konkurrenz in die Ecke aufgrund ihrer spezifischen Kompetenzen. Man braucht Denkmuster wie sie die Tuerken haben Ein Beispiel, sie lotsen die Migranten ueber den Evros und wenn diese zurueckgedraengt werden ist das fuer sie illegal. Wer so ein Rechtsverstaendnis hat profitiert auch tatsaechlich von Rechten. Das wuerde ein Deutscher gar nicht kapieren. Abiturienten und Studenten sind >90% links.

  69. @ jeanette 6. März 2020 at 19:13
    („…Und dann auch noch Reklamationen:
    Essen nicht gut
    Wasser nicht gut
    Keine Elektrizität
    Toilette nicht gut (Vermutlich kein Toilettenpapier)
    Womöglich auch kein WLAN
    Schuhputzer auch keine da
    Und der Barbier?
    Wo sind die (Jung)Frauen?
    Die Hängematte?
    Der Porsche, das Boot und das Haus?
    Pferd?“)
    =======
    Min 1:45: „No Caravan ?!?“ Immer diese hohen Ansprüche, ein Fiesta oder popeliger Seat Ibiza reicht dem Herrn nicht, nein, gleich ein Opel Astra Caravan muss es sein, am besten gleich den mit 147 PS am liebsten?! (Aber der Asylant scheint sich auszukennen, sind wenig rostanfällig, die Kisten, da Karosserie verzinkt)

  70. „No water, no toilet“.
    Aber die Rasur der Leute ist recht ordentlich.

  71. @ Jeanette: Danke für den Hinweis:
    Antonia Rados, die mutigste aller Reporterinnen würde Klartext reden – da bin ich mir sicher – und wäre, wenn sie nicht selbst bereits vor über 10 Jahren die systematischen Lügen und das Framing beim ZDF viel eher als wir hier durchschaut hätte, eben weil sie in dem Indoktrinierungs-System drin war, sicher schon längst von der Lügenpresse / Lückenpresse gegangen worden, aber sie hat den Fehler zum Staatsfernsehen gewechselt zu haben, bereits nach 1 Jahr selbst wieder rückgängig gemacht:
    Im Frühjahr 2008 wechselte sie zum ZDF und sollte dort das Team des heute-journals verstärken. Am 1. Januar 2009 ging Rados wieder als Chefreporterin Ausland zur Mediengruppe RTL Deutschland. Rados störte sich dabei an den Strukturen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und war mit den Arbeitsbedingungen unzufrieden.
    (- aus ihrem Wikipedia Eintrag)
    Solche Leute mit Format, Schneid, Tapferkeit und ohne Angst gibt es heute unter den Reportern gar nicht mehr! Alles nur Systemdiener, die merkel-konform berichten, die schlimmste ist Golineh Atai ( neben den üblichen Verdächtigen, die sonst immer genannt werden)

  72. @ VivaEspaña 6. März 2020 at 20:07
    „Die Griechen hassen die Türken wie die Pest (besonders ausgeprägt auf Zypern),
    aber deutschfreundlich sind sie auch nicht (Kreta, Rhodos).“

    dass die 1962 durch erzbischoff makarios unabhaengig von gbr gewordenen
    inselgriechen („zyprioten“) die tuerk invasoren von 1974 die „tuerk rep nordzypern“
    nicht moegen (1650 griechen bis heute unerklaert verschwunden), ist klar.

    aber deutsche unternehmen (reedereien/management/nahost/africa-logistik),
    die als offshore firmen von zyperns oeko-strategischer lage zwischen den kontinenten,
    hoch qualifizierten (echten !) fachkraeften, deutsch-artiger verwaltung und telekom etc
    profitieren, sind dort hoch anerkannt, integriert auch lulturell und hoch willkommen.

    vom erholungswert der „insel der venus“ oder auch „schweiz im mittelmeer“ –
    vom wandern im gebirge, den straenden, kuesten, kirchen bis zum nachtleben
    ganz zu schweigen: das machte spass und tat bei 4p steuern pauschal nicht weh.

  73. @ VivaEspaña 6. März 2020 at 23:43
    „…Kröta zu, sie soll zur Schule gehen: …Klimastreik: Greta Thunberg und andere“

    man muss dinge nutzen/schaden immer von 2-3 seiten sehen.
    die negativen effekte der permanent aktiven bildungsverweigerung von zb gräta & co
    halten das ohnehin kranke kind mental einfaeltig, mental retardiert, charakterschwach.
    es wird schlicht bleiben und immer stuetze durch gesund entwickelte brauchen.

    das ist nachteilig fuer das multipel kranke, ungebildete kind und seine persoenlichkeit,
    aber vorteilig fuer seine niessbraucher wie management, investoren, gräta-medien etc.
    und fuer die geistig-politischen opponenten des causal schwachen gräta-komplexes.

    mehr dumme sind fuer wenige schlaue ein vorteil.

  74. Gibt es bilder, wo 40.000 illegal eingereiste/auszuschaffende junge orientalen
    von Oliver und anderen konservativen europaern ueber lesbos gejagt werden ?

    „Der Europa-Abgeordnete der Grünen, Erik Marquardt, fordert mit einer Online-Petition auf der Plattform “change.org” Schutz für Flüchtlinge vor gewalttätigen Neonazis auf der griechischen Insel Lesbos.
    hattps://www.rnd.de/politik/neonazis-auf-lesbos-grunen-politiker-startet-online-petition-fur-schutz-von-fluchtlingen-JVKPHV377NBCDBZW5FMMCWIOVQ.html

    „Laut (gruenkhmer) sind int. Nazis auf #Lesbos angekommen, auch vorbestrafte Gewalttäter. Für Menschenjagden. Polizei soll auflegen & nicht helfen.
    „Es drohen folgenlose Hetzjagden!“ Per Eil-Petition fordert er Hilfe,

    warum ist der erich nicht in der schule oder bei der toifu ernte ?

  75. @ bet-ei-geuze 7. März 2020 at 03:32
    „Allein schon Marquardt, bei dem Namen bekomm ich Ausschlag.“

    solche rundum-versager werden selbst von den bewohnern der trailer parks
    am rande der grossstaedte im sueden louisianas „white trash“ genannt.
    manche schaffen nie den absprung aus der punker-trinker-abhaenger-szene ,
    und sind auch mit 50 mental-hygienisch am hauptbahnhof. sed-soze-nahles eben.

  76. No food, no electricity, no water, passport ID in the sea … wer’s glaubt…

    Das sind eher keine Flüchtlinge, sondern Glücksritter. Da sind fast ausschließlich. junge Männer. …und die lassen ihre Familie alleine?

    Anhand der Englischkenntnisse erahne ich schon den Mehrwert für unsere vakanten Arbeitsplätze.

  77. Maria-Bernhardine 7. März 2020 at 00:01

    @ VivaEspaña 6. März 2020 at 23:27

    Greta scheint auch ohne Corona halbtot zu sein. “

    Da muss man ja krank werden, wenn man als Jesus-Nachfolgerin gefeiert wird und die Bürger trotzdem nicht artig sind und schön brav zahlen. Die muss von ihrem hohen Ross runter geholt werden.

  78. NieWieder 6. März 2020 at 22:46
    Und ich bin Hobby-Psychologin.
    Die Gretl plagt der kranke Ehrgeiz. Wollte sie doch ganz groß hinaus.Alle Politiker und Bürger dieser Welt sollen vor ihr kuschen. Das ist aber Gott sei Dank nicht der Fall. Genauso ist ihre Schwester. Die ist zwar erst 13 Jahr alt aber will auch groß Karriere machen.

  79. Manfred24 6. März 2020 at 20:47

    Der Kampf gegen die Afd und Rechts ist nicht mehr zu toppen
    Gehässige Beschimpfungen
    Dreiste Unterstellungen und hemmungslose Instrumentalisierung (Hanau)
    Perfide Hetze
    Hass
    Verleumdung
    Da wird von Krebsgeschwür (Elmar Brock)
    Gesindel (Merz)
    Giftiger Abschaum (M. Wanderwitz) gesprochen
    Aber sie manifestieren sich selbst als die Retter der Demokratie
    Dabei sind sie ihr Totengräber
    Millionen Wähler werden stigmatisiert und aus der Gesellschaft ausgegrenzt
    Die AfD ist der Todfeind den es zu vernichten gilt “

    Exakt so ist es! Die Hetze und die Verleumdungen gegen die AfD sind nicht mehr auszuhalten.
    Die Glotze kann man nicht mehr einschalten, weil überall nur gehetzt wird. In einer Woche sind Wahlen und immer noch gibt es keine sachlichen Argumente gegen die AfD.

  80. LINKE und GRÜNE wollen diese Migranten hier haben, damit ihr Traum von
    DEUTSCHLAND VERRECKE und NIE WIEDER DEUTSCHLAND in Erfüllng gehen soll.

    Sie wollen das alles Deutsche und alle heimische Kultur verschwinden und im giftigen Brei Multi-Kultopia untergehen.

  81. Entschuldigung, aber dieser „Bericht“ ist dürftig, die Fragen auf Lanz Niveau. Interessant nur zur Verdeutlichung sind die modernen Haarschnitte und die gute Stimmung. Mich hätte interessiert wie der Somalier seine „Flucht“ durch 7(!) Länder finanziert hat. Ansonsten spricht hier nur Taqqiah aus allen Worten und Gesichtern.
    Der erste Schritt nach Europa beginnt mit einer Lüge. Europa mit diesen Menschen zu fluten ist ein Verbrechen!

  82. Folgende Frage an den Somalier hätte mich interessiert:
    „Du bist aus einem Land, das das Christentum verboten hat, durch 7 islamische Länder geflohen und willst jetzt ohne Ausbildung in ein christliches Land dessen Sprache du nicht sprichst. Warum?“
    Die Antwort hätte sicher nicht nur mich brennend interessiert!

  83. hhr 7. März 2020 at 09:17
    Entschuldigung, aber dieser „Bericht“ ist dürftig, die Fragen auf Lanz Niveau.

    Jetzt geht’s aber los. Immerhin hat Oliver seinen Arsch nach Griechenland in die Konfliktzone bewegt. Und das während einer Pandemie!
    Haben Sie ihn dabei unterstützt? Soll er sich dort den Schädel einschlagen lassen? Erst mal abwarten, welche Eindrücke er mit nach Hause bringt, und dann mit uns teilt.

    @Oliver Flesch- saubere Aktion, komm sicher durch.

  84. Andre56 6. März 2020 at 20:06

    Die haben 20,30 Kinder, da kommt es auf eins nicht so an. Wenn da eins von verschwindet merken Sie das erst wenn z.B Kind Nr. 23 Geburtstag hat und dann denkt der Alte sich:“Egal ist halt weg, wird halt ein Neues fabriziert“.

    Aus einem der letzten Sommer ist mir ein Bericht aus Bild in Erinnerung. Da war mal wieder ein arabisches Fluchtulantenkind im Schwimmbad ertrunken. Die Eltern hatten sich weder um ihr Blag gekümmert noch es beaufsichtigt. Der Vater sagte vollkommen ungerührt: „Nicht schlimm. Habe zu Hause noch mehr Kinder.“

  85. hhr 7. März 2020 at 09:38

    Folgende Frage an den Somalier hätte mich interessiert:
    „Du bist aus einem Land, das das Christentum verboten hat, durch 7 islamische Länder geflohen und willst jetzt ohne Ausbildung in ein christliches Land dessen Sprache du nicht sprichst. Warum?“
    Die Antwort hätte sicher nicht nur mich brennend interessiert! “

    Antwort: Weil in Buntland das Geld auf der Straße liegt und man fürs Nichtstun mehr bekommt, als wenn man in den Heimatländern arbeitet.

  86. Sie wollen Schlägereien provozieren, damit die
    Weltöffentlichkeit spektakuläre Bilder zu sehen
    bekommt.

    Genau das ist es, was den Großteil dieser gewalt-
    affinen Moslem-Eindringlinge auszeichnet. der
    Gebrauch von Gewalt zur Durchsetzung ihrer unbe-
    rechtigten Forderungen.
    Ganz im Sinne von Sure 48, Vers 20:

    „Allah hat sich viel Beute verheißen, die ihr
    machen werdet……“

Comments are closed.