Wenn der Karren aufgrund der schlechten Politik der letzten 20 Jahre vollends an die Wand gefahren wird, werden die Funktionseliten - hier: Seehofer, Merkel und Scholz - dem Virus die Schuld geben können.

Von YOUNG GERMAN | Ganz Europa und die USA steuern auf einen ökonomischen und sozialen Shutdown zu. In Deutschland, wo man sehr lange eigentlich nichts getan hat und wohl hoffte, dass der Kelch an einem vorbeigeht, verhängt man sogar Ausgangsperren in allen Städten und verbietet Zusammenkünfte von mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit. Das ganze öffentliche Leben wird zum Erliegen gebracht. Es ist, als würde man im Leben der Menschen einen Pausenknopf drücken, der alle einfriert und die Nation in eine Starre verfallen lässt.

Ziemlich sicher wird diese Pandemie vorüber gehen und das Virus wird eines Tages nicht unser Leben so bestimmen wie jetzt. Ob es sich hier um eine Überreaktion handelt oder nicht, soll hier nicht zur Debatte stehen. Klar ist jedoch, dass Deutschland nach 2020 nicht mehr wiederzuerkennen sein wird.

In dieser Krise wird offen gelegt, dass das deutsche Gesundheitssystem keinesfalls so gut intakt ist, wie uns immer verkauft wurde. Es zeigt sich, dass die Auslagerung vieler Produktionsketten ins Ausland womöglich keine gute Idee war und dass Soldaten, Katastrophenschutz, Feuerwehr und Polizei sowie Krankenschwestern und Co. viel zu lange stiefmütterlich behandelt wurden.

In Berlin brannte in den letzten Jahren immer wieder eine Tonne vor dem Roten Rathaus. “Berlin brennt” hieß die Aktion, die auf die miserablen Arbeitsbedingungen der Berliner Feuerwehr hinweisen sollte. Getan hat sich für die Männer und Frauen in Rotweiß quasi gar nichts. Ehrlicherweise muss man angesichts dieser politischen Funktionskaste auch davon ausgehen, dass alle Versprechungen von schneller Hilfe für die betroffenen Unternehmen nur heiße Luft sind. Eine trockene Pflaume wie Jens Spahn und ein gnadenlos inkompetenter Butterberg im Wirtschaftsministerium können dieses Land nicht retten. Im Gegenteil werden ihre Handlungen wahrscheinlich die Krise verschlimmern und dazu führen, dass die Spätfolgen noch dramatischer ausfallen.

Die Party in Deutschland scheint wenigstens endgültig vorbei. Keine Sau interessiert sich mehr für Greta, FFF und die grünen Champagnersozialisten aus Prenzlauer Berg. Man hat hier sowieso viel zu lange über dem Niveau gelebt und die wesentlichen Dinge vernachlässigt. Sicherheitsapparate, Katastrophenschutz, Notfallrücklagen – alles wurde in den Jahren zuvor abgebaut. Jetzt fällt der geistlosen Verteidigungsministerin ein, dass es auch Reservisten gibt. Jetzt, nach wie vielen Wochen, in denen man schon hätte vorbereiten und handeln können?

Im Grunde sind alle Notfälle eingetreten, vor denen die AfD immer gewarnt hat. Jetzt zeigt sich, dass man vielleicht einige Anträge zur Verbesserung der Krisenvorsorge der Rechten hätte durchwinken sollen. Aber die Macht des Faktischen schafft eine absurde Situation für die AfD. Weil sie in der Opposition ist und nicht handeln kann, gewinnen CDU und CSU an Zustimmung, obwohl diese die Situation zunächst unterschätzten und jetzt völlig durchdrehen und den “Reset-Knopf” drücken, um die sowieso schon schwächelnde Wirtschaft endgültig abzuwürgen. Der Motor springt danach wohl nicht mehr an. Womöglich knattert er noch eine Weile vor sich hin, ehe er krepiert.

Wenn diese Krise eines Tages vorüber geht, wird man schauen müssen, was von diesem Land übrig ist. Schon jetzt häufen sich die Katastrophenmeldungen von Menschen, die alles verlieren, obwohl sie nicht krank sind. Kredite können nicht mehr zurückgezahlt werden, Restaurants schließen, Hotels machen dicht, Personal wird entlassen oder in Kurzarbeit geschickt, Firmen melden Insolvenz an. Schon sprechen einige “Experten” davon, dass man die Quarantäne für ein Jahr oder länger aufrecht erhalten muss. Anderswo auf der Welt geht das Leben trotz einiger Einschränkungen weiter, ohne dass die Menschen reihenweise und mehr als gewöhnlich sterben (Singapur).

Aber wenn man diesen Notstand wirklich ein Jahr beibehält, wird es keine Rolle spielen, ob ein paar Tausend mehr oder weniger am Virus sterben. Denn danach werden die Menschen ganz andere Sorgen haben und man wird die Überreste dieser Republik mit der Schippe zusammenfegen können. Da helfen auch die “unbegrenzten” Zahlungen aus der Staatskasse nicht viel, wenn die EZB und andere Banken die sowieso existierenden Probleme des derzeitigen, sozialistischen Rumdokterns an der Wirtschaft verschlimmern. Dann kommt der große Crash und wird den Virus beinahe harmlos wirken lassen, wenn Hyperinflation, Massenarbeitslosigkeit und andere Horrorszenarien Wirklichkeit werden. Schlimmer wäre noch, wenn diese Katastrophen mit einer immer größeren Einschränkung der persönlichen, bürgerlichen Freiheit einhergehen, die dann permanent sind (Bargeldabschaffung, eingeschränkte Versammlungsfreiheit).

Einen Vorgeschmack auf das, was möglich ist, bekommen wir gerade. Wenn dieser Karren aufgrund der schlechten Politik der letzten 20 Jahre vollends an die Wand gefahren wird, werden die Funktionseliten dem Virus die Schuld geben können. Er und nur er trägt dann die Schuld an der ganzen Misere, die noch kommen wird. Da bin ich mir relativ sicher.


(Zuerst erschienen auf younggerman.com)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

333 KOMMENTARE

  1. SÖDER SCHIMPFT, DASS WIR KEINE SCHUTZMASKEN HABEN, IM EIGENEN LAND NICHTS PRODUZIERT WIRD, KEINE MEDIKAMENTE!

    Die Wende wird kommen, danach!

    MOD: Bitte nicht in Großbuchstaben herumschreien. Danke.

  2. UNSERE WIRTSCHAFT WIRD VOM VIRUS BESTIMMT!
    WIR BESTIMMEN HIER GAR NICHTS MEHR, KÖNNEN NUR NOCH BETEN!

    ITALIEN
    80.500 Infizierte
    8.165 Tote
    Und es geht jeden Tag schneller und es werden immer mehr, die Zahlen vervielfältigen sich in schwindelerregende Dimensionen.

    10 % der Infizierten sind tot. Wenn das in Italien so weiter geht und man das auf 60 MIO Einwohner hochrechnet, dann hätten die ITALIENER zuletzt 6 MIO TOTE. Und wir in Deutschland fast eine halbe MIO Tote.

    Macron hat recht wir sind im Krieg!
    Im Krieg war es auch so, nur ohne Essen.
    Und dieser Zustand dauerte 6 Jahre!
    Danach kam dann das Wirtschaftswunder!

    Wir sind hier erst am 4. Tag und alle verlieren schon die Nerven!

  3. Shalom!
    Bin kein „Experte“, aber „Mediziner“.
    So will ich es mal formulieren- mit Blick auf die Zustände in Italien, was „Krankenhaus- Hygiene“ angeht:
    Die Menschen sterben nicht AN „Corona“, sondern WEGEN „Corona“!

    Und DAS wissen auch diese Leute auf dem Foto oben.
    Aber es ist ja ein willkommener Anlass…. Test, Test, Test, Test…. so auch hier.

    Shalom!

    Z.A

  4. Endlich findet sich auf PI mal einer, der es begriffen hat! Das Rumgesülze bisher war ja intellektuell unterirdisch.

  5. Jeanette, du armes Kind hast keine Ahnung! Im Krieg hat kein Deutscher gehungert. Nach dem Krieg wurde in Deutschland gehungert. Die Winter 45/46 und 46/47 waren schlimm. Danach ging es langsam wieder aufwärts.

  6. Wir sind hier erst am 4. Tag und alle verlieren schon die Nerven!
    ——————————————————————–
    Ich glaube, Sie haben die Nerven schon lange verloren.
    Gehen Sie mal an die frische Luft!

  7. Jetzt gibts erstmal FiatMoney von der privaten Interessengemeinschaft mit dem Tarnnamen „Europäische Union“.
    Der Preis heisst „Privatisierung“und bunter Volksaustausch, unterstützt von linksgrünen Ideologen, die als kostengünstige Steigbügelhalter nur benutzt werden.
    Und dann gibt es noch den bundesdeutschen Möchtegernpatriot, der findet, dass der Flügel der AfD aufgelöst werden muss, weil der Flügel gesagt hat „blau sei eine schöne Farbe“.

  8. Das Virus wird aufgeblasen, um die schon vorher ruinierte Wirtschaft und von Merkels Asylanten leergesogenen öffentlichen Haushalte zu rechtfertigen.

    Merkel wird es so hinstellen, das Deutschland ein Wunderland gewesen sei, bis das Virus kam.

    Merkel und die Kommunisten in China planen die Übernahme der Produktionsmittel.


    All diese herbeigeredeten Krisen und Übertreibungen durch die Systempropaganda, während sich die Krisenprediger wie die Maden durch den Speck fressen und das Schlimmste sind die Deutschen, die wie Vieh hinter all den Untergangspredigern hinterherlaufen.

    Deutschland das Land der großen Aufklärer, Dichter und Denker ist schon lange nicht mehr.

  9. @Alex70 26. März 2020 at 19:13
    „Wenn die gleiche Gurkentruppe dann aber nach dem Virus weiter so schlampert?“

    So wird’s kommen!
    Jedoch…. die drei bekommen dann Schnappatmung. Dabei verschlucken sie ihre Mundmasken, welche mit echten Goldfäden „verstärkt“ sind…. und los seid Ihr die.
    (Ham’se die erst mal verschluckt, verfärben sich ihre Körper blau- violett. Auch nicht schön…)

    Ach ja, der „Vierteljude“ träumt vor sich hin…. für Euch, wohlgemerkt!
    Aber beruhigt Euch!: Hier echte „Ausgangssperre“. Endlich mal Zeit für ein gutes Buch und das Internet…

    Shalom!

    Z.A.

  10. Stein eier unser Bundesuhu hat eine bewegende Rede vorgelesen.
    Für dieses sinnfreie Gefasel bekommt der Vogel ca. 200000.-€ im Jahr plus Spesen etc. etc. etc…..
    Es ist unglaublich, was es hier gibt und was lustvoll geduldet wird.
    Eine gesamte Volkswirtschaft bricht zusammen und alle finden das gut.
    Aus meiner Sicht ist es der vorgezogene € – Crash, welcher ohnehin gekommen wäre.
    Das System EURO ist am Ende!! Die Bürger in meinem Bekanntenkreis heben massiv Geld ab und kaufen dafür Sachwerte. Da werden die Heizöltanks gefüllt, Kohlen gekauft, Diesel wird gebunkert etc.

    Da fällt mir ein, dass ich noch 600 liter Diesel für mein Notstromaggregat kaufen muss…

    Schönen Tag noch!

  11. Ich bin froh, dass uns in diesen harten Zeiten Frau Dr Merkel in eine glorreiche Zukunft führt.

    Niemand ist besser dazu geeignet, Krisen zu managen als Frau Dr Merkel. Ich kann zig Beispiele geben, in denen sich Frau Dr Merkel als Krisenmanager versuchte.

    Und der schlagende Beweis für ihre felsenfeste Überzeugung, alles im Griff zu haben:

    ich kann mir selbst eine schwule Tunte ohne die geringsten Grundlagenkenntnisse als Gesundheitsministerin erlauben.
    Wenn es ernst wird, bleibt doch wieder alles an mir hängen.

    Und wie Recht sie hat. Sie lungert möglicherweise zu Hause besoffen aus dem Sofa herum und niemand bemerkt ihr Fehlen.

  12. @Tritt-Ihn 26. März 2020 at 19:21

    Was denn? Pestizid- belastete Baumwolle aus Usbekistan?????
    Iiiiiicks!

    Z.A.

  13. Und was anderes als den Wagen komplett an die Wand zu fahren ist denn die Alternative dieser Herrschaften ? Ich meine es gibt keine Alternative für diese Elite. Sie müßte sonst zugeben unfähig zu sein und gegen das eigene Volk gehandelt zu haben.

  14. Hamsterkäufe: Virologe widerspricht der Bundesregierung und gibt Risikogruppen dringenden Rat

    München – In seinem neuen MDR-Podcast „Kekulés Corona-Kompass“ widerspricht der Professor Alexander Kekulé teilweise der Bundesregierung. Er wählt deutliche Worte in der ersten Folge des Podcasts: „Wir sind in einer ganz schwierigen Situation, stehen mit dem Rücken zur Wand!“ Danach vergleicht er die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus mit einer Not-OP.
    (…)
    Klar ist für Kekulé aber auch: Die Maßnahmen setzen die Bevölkerung „psychologisch enorm unter Druck“ und seien auch wirtschaftlich nicht über Jahre durchzuhalten. „Wir können natürlich nicht die Menschen in Deutschland sechs Monate in die Häuser stecken …“.
    .
    Virologe Kekulé: Gewisse Bevölkerungsgruppen sollten in der Corona-Krise Vorräte anlegen
    Dann ging Kekulé auf das Thema Hamsterkäufe ein – und äußerte Kritik an der pauschalen Ansage deutscher Politiker. Er könne nur „dringend befürworten“, dass gewisse Bevölkerungsgruppen aufgrund der sich steigenden Ansteckungsgefahr Vorräte anlegen. Dazu zählt er: „Menschen, die sehr betagt sind, in Deutschland würde ich mal sagen die Altersgruppe 70+ (…), Menschen mit Atemwegserkrankungen und auch Menschen mit Herzerkrankungen jeder Art, Diabetes gehört noch dazu.“

    Sie müssten in den nächsten Wochen „besonders geschützt werden“ – und nun Vorsorge treffen. „Sie sollten sich natürlich Vorräte zu Hause anlegen, wenn sie nicht jemanden haben, der ihnen das bringt, vor allem Medikamente.“(…)

    https://www.merkur.de/welt/coronavirus-risikogruppen-covid-19-merkel-rat-virologe-bundesregierung-corona-sars-cov-2-politik-wissenschaft-zr-13604858.html

  15. Sie haben gar nicht die südlichen EU Staaten erwähnt, die schon vorher immer nah am finanziellen Abgrund standen. Der Bankrott Italiens, Spaniens und Griechenlands ist mehr als wahrscheinlich und wird schlimmstenfalls den Euro mit in den Abgrund reißen. Dann ist Schluss mit dem Reisen außerhalb der EU weil es sich dann keiner mehr leisten können wird.

  16. …Jetzt zeigt sich, dass man vielleicht einige Anträge zur Verbesserung der Krisenvorsorge der Rechten hätte durchwinken sollen….

    hier mal eine chronologische Zusammenfassung von AfD Aussagen und Anträgen zur Vorzeitigen Gefahrenabwehr im Kampf gegen das C-Virus, dem entgegen haben alle etablierten Parteien die AfD hierbei belächelt, siehe 3.03 Min. Video … klick !

  17. Da kriechen die Irren aus ihren Löchern.

    Er behauptete, er hätte das Corona-Virus: Mann randaliert in Ritterrüstung und mit Schwert bewaffnet in Kraichtal
    Ein in einer Ritterrüstung bekleideter und mit einem Schwert bewaffneter Mann hat am Mittwochabend einen Polizeieinsatz in Kraichtal ausgelöst. Der 35-Jährige hatte zuerst vor einem Haus randaliert und einen 29-Jährigen an der Hand verletzt, um schließlich bei der Festnahme zu behaupten, am Corona-Virus erkrankt zu sein.

    Der Mann kam zunächst gegen 21 Uhr aufgrund schwelender Streitigkeiten zu einem Anwesen in der Burgstraße in Menzingen und trat dort die Haustüre ein. Er ging dann davon um kurz darauf wiederzukommen und lautstark vor dem Haus zu randalieren.

    „Er entfernte sich danach erneut und kehrte in einer mittelalterlichen Ritterrüstung und mit einem Schwert bewaffnet zu dem Anwesen zurück. Hier stieß er das Schwert durch den Glaseinsatz der Haustüre“, so die Polizei in einer entsprechenden Pressemeldung.

    Mann flüchtet in Ritterrüstung vor Polizei
    Dabei fügte er einem hinter der Türe stehenden 29-Jährigen eine Schnittverletzung an der Hand zu. Beim Erkennen der verständigten Polizei flüchtete er auf ein benachbartes Grundstück, konnte dort aber von der Streifenwagenbesatzung gestellt werden.

    „Das Schwert, das er den Beamten auf Brusthöhe entgegenhielt, legte er erst nach mehrmaliger Aufforderung und der Androhung des Schusswaffengebrauchs beiseite“, heißt es weiter. Zur Festnahme des 35-Jährigen musste dann unmittelbarer Zwang angewendet werden. Von einer weiteren Streife wurde der Beschuldigte dann zum Polizeirevier gefahren.

    „Die Gesundheitsbehörden wurden sofort eingeschaltet“
    „Bei der Fahrt teilte er dann den Beamten mit, dass er am Corona-Virus erkrankt sei. Daraufhin wurden alle notwendigen polizeilichen Maßnahmen im Hof des Polizeireviers durchgeführt und ein Arzt hinzugezogen“, so die Polizei weiter.

    Anschließend wurde der 35-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. „Die vier Beamten, die Kontakt zu dem Beschuldigten hatten, wurden umgehend vom Dienst freigestellt. Die Gesundheitsbehörden wurden sofort eingeschaltet.“

    Am Donnerstagvormittag wurde den Ermittlern mitgeteilt, dass – nach eingehender ärztlicher Untersuchung – eine Erkrankung des 35-Jährigen am Corona-Virus aufgrund fehlender Symptome eher auszuschließen sei. Er wurde inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen. Der Mann muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.
    https://www.ka-news.de/region/bruchsal/coronavirus-karlsruhe./Er-behauptete-er-haette-das-Corona-Virus-Mann-randaliert-in-Ritterruestung-und-mit-Schwert-bewaffnet-in-Kraichtal;art6011,2514096

  18. Merkel sieht dabei zu wie Erdogan mit seinen Asylanten und ein Virus uns in Geiselhaft halten.

  19. Lied des Tages :

    I can get no desinfection … ( Rolling Stones )

    Zitiert von M. Klonovsky, acta diurna , 25 . 03. 2020

    In Dtl. ca. 30 Pharmakologie – und 300 Genderlehrstühle ( ebd. )

    “ … die ungeheure europäische Arroganz … . ( Doch ) Man hat noch nicht mal mehr genug Papier , um sich den Arsch zu putzen . “ ( ebd. )

  20. „NICHTS IST UNMÖGLICH“ – CORONA (oder: ANGELA, oder …)?

    Und immer wieder überlegenswert:
    „Corona: ‚Die Epidemie, die nie da war‘ – Dr. med. Claus Köhnlein.“
    (bei: „DER FEHLENDE PART“, ab ca. Minute 10.25)
    “ ‚Die Panik und das damit angerichtete Leid machen fassungslos‘ –
    Lungenarzt Wodarg über Corona-Krise.“

    So will es „DER PLAN“? – „Dass nichts bleibt, dass nichts bleibt, wie es war …“?

  21. # Resistent at 19:11

    Zu Jahresanfang 1943 wurden Spezialisten in den Kessel von Stalingrad eingeflogen: medizinisches Personal, genauer: Pathologen, deren Aufgabe darin bestand, eine nicht unbeträchtliche Anzahl unerklärlicher Todesfälle unter den Soldaten der sechsten Armee zu untersuchen. Junge Männer hörten da -beispielsweise im Schützenloch stehend- einfach auf zu leben – wie gesagt: ohne erkennbare Ursache. Die gerichtsmedizinischen Untersuchungen ergaben dann nebst fehlen fast allem Fettgewebes des öfteren die unnatürliche Überdehnung der rechten Herzkammer: also den Greisentod – durch Kälte, Erschöpfung und eben durch Unterernährung höchsten Grades.

  22. Ja, man wird dem Virus die Schuld geben, weil man das kaputte Geldsystem nicht ändern will, die Ursache aller großen Kriege! Man sollte einmal den Silvio Gesell lesen … googel: „nur ein buch als pdf“ … danach kennt man die Ursache vom Zwangswachstum, der Geldelitenbildung und den losgetretenen Katastophen … man kennt aber dann auch die friedliche Lösung und weis wie stabiles Geld ohne Megaverschuldung funktioniert, als umlaufgesteuertes Vollgeld, mit einem historischen Wertstandart!

  23. FÜR ALLE DIEJENIGEN, DIE DAMALS DIE ASCHEWOLKE MITERLEBT HABEN
    EIN KLEINER TROST:
    AUCH DANACH GAB ES EIN DANACH!

    Eine kleine Kostprobe Tagebuchauszug auf Tatsachen basierend / auch im März:

    Die Aschewolke des Eyjafjallajökull

    Am 20. März 2010 kam der Vulkan Eyjafjallajökull zum Ausbruch. Eine riesige Aschewolke erhob sich wie ein Atompilz an der nördlichen Erdkugel über Europa am Himmel empor. Die Befürchtung, der metallartige Ruß in der Sphäre könnte durch die Hitze der Flugzeugmotoren zum schmelzen gebracht werden und so die Turbinen der Fluggeräte verkleben, was möglicherweise zum Absturz der Luftfahrzeuge hätte führen können, veranlasste dann am 19. April sämtliche Fluggesellschaften, ihre Flüge über Nordeuropa vorläufig einzustellen.

    Das Chaos auf den Flughäfen erlangte ungeahntes Ausmaß. Alle Passagiere saßen tagelang auf den Lufthäfen mit ihrem gesamten Gepäck planlos fest, und es war kein Ende der Katastrophe in Sicht. Jeglicher Flugverkehr war inexistent.

    Javier war dem Zusammenbruch nahe. Er verfrachtete ein Großteil der gelandeten Passagiere nach ihrem ohnehin schon langen Flug in Busse, wo sie mit Kind und Kegel eine zusätzliche 20-stündige Fahrt nach Skandinavien erwartete. Dies waren noch die Glücklichen, die anderen wurden in benachbarten Hotels untergebracht –sofern noch Zimmer zu bekommen waren- alles mit ungewisser Zukunft, ebenso die Transitpassagiere und diese, die einen langen Weg angefahren kamen, um ihren Flug als storniert zu erleben. Alles lief diesmal überraschender Weise ohne Randale ab. Die Passagiere waren zu erschöpft und verängstigt sowie hilflos angesichts ihrer ungewissen Situation, um auch noch zusätzliche Tumulte zu kreieren. Die Crew steckte in den europäischen Hotels fest, teils auseinander gerissen und mit Bussen in andere Städte verfrachtet, die noch Hotelzimmer anbieten konnten, und die einzelnen Flugkapitäne waren irgendwo verstreut ohne Flugplan und Crew.
    Einer der gestrandeten Piloten, ein alter Hase, befragt, wie er zu der Aschewolke steht meinte dieser relaxt: “Ich wäre auch geflogen. Damals als der Ätna ausbrach, sind wir auch nach Neapel geflogen und nichts ist passiert.“ Luise nickte, in dieser Hinsicht weniger entspannt hatte sie noch die Photos von Flugzeugen vor Augen, die nur knapp einer Katastrophe entkommen waren, welche bei Gewitter vom Blitz getroffen mit riesigen Löchern in der Bordwand es mal eben noch geschafft hatten zu landen.

    Die Flugsicherung informierte stündlich über den Verlauf der Aschewolke und Javier erkundigte sich unterdessen über die rechtliche Seite der Haftung, Hunderte von Klagen entgegensehend. In diesem Fall von „Höherer Gewalt“ haftet die Fluggesellschaft zwar nicht, hat aber dennoch gewissen vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, die gesetzlich festgelegt sind.

    Javier hastete täglich erschöpft vom Flughafen zum Stadtbüro und wieder zurück an den Airport, die gestrandeten Passagiere zu koordinieren, bemüht mit allem Einsatz seiner Kräfte die Situation mit allen Formalitäten und Arrangements unbedingt unter eine gewisse Kontrolle zu bringen. Es schien, als behielten alle Beteiligten angesichts dieser Katastrophe die Nerven und wundersamer Weise kam es wider Erwarten nicht noch zu zusätzlichen Tragödien. Stolz wie erschöpft seine Pflicht vorbildlich zu erfüllen, erschien Javier die nächsten Tage bleich und abgekämpft in den Büroräumen, mitfühlend und anteilnehmend die bedauerlichen Umstände verschiedener Einzelschicksale schildernd, besonders derjenigen, die mit Kleinkindern unterwegs waren oder die Beschwernisse älterer Reisender. Als endlich die meisten der Gestrandeten versorgt waren befürchtete Luise, er würde nachträglich noch vor Erschöpfung zusammenbrechen, was zum Glück nicht geschah. Bis der Flugbetrieb wieder seinen gewohnten Lauf nahm, alle Crewmitglieder wiederum an ihren Bestimmungsorten eintrafen und der Betrieb gewohnten festen Flugplänen folgte, beanspruchte danach noch wochenlang Zeit. Den Blick auf den Himmel gerichtet und gebannt die Nachrichten verfolgend mit der Sorge, es können noch weitere Vulkanausbrüche folgen, dauerte es eine ganze Weile bis die Passagiere wieder Vertrauen in die Luftfahrt erlangten, diese welche das Desaster miterleben mussten und auch jene, die sich glücklich schätzten, dem Notstand um ein Haar entkommen zu sein.

  24. jeanette 26. März 2020 at 18:56

    SÖDER SCHIMPFT, DASS WIR KEINE SCHUTZMASKEN HABEN, IM EIGENEN LAND NICHTS PRODUZIERT WIRD, KEINE MEDIKAMENTE!

    Die Wende wird kommen, danach!

    Söder schimpft?
    Aha.
    Aber dass im eigenen Land nichts mehr vollständig hergestellt wird, das weiss Söder doch schon seit Jahren.
    Da hat ihn die EUropäisierung und Globalisierung Deutschlands seltsamerweise nicht nur nicht gestört, er hat dabei auch mitgeholfen.

    Eine Wende wird nur dann kommen, wenn auch Ochsenfrösche wie Söder die Luft abgelassen bekommen und von ihren Posten und Positionen entfernt werden.
    Sonst wurschteln sie nämlich weiter, direkt in die nächste Krise.

  25. OT nicht:

    Am Dienstag wurde aus der Türkei ein Coronaträger importiert… seitdem Bambule https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/augsburg-fluechtling-positiv-auf-corona-getestet-grosseinsatz-69653200.bild.html

    Wie zum Teufel kommt in diesen dieses – angeblichen – Todesvirus jemand auf die Idee, und importiert aus den Shitholes dieser Welt Coronainfizierte zu uns????

    Es KANN sich nur um eine teuflische Bande handeln, die uns Bürgern das zumutet!!!

  26. ROFL

    Zumindest ist der Titel schon mal ein Eigenständnis. Ihr habt 4-5 Jahre, bis der Krieg kommt. Bis dahin ist Deutschland aber schon im Elend. Sie werden jetzt Geld drucken, bis der Teufel direkt auf dem Schein zu sehen ist.

    Ihr seht auf dem Bild nichts weiter als Gottlose und Schlechte. Ein Dreigestirn der Hohlköpfe aus Gier nach Macht und Kontrolle. Aber sie sind immer Bild und haben immer schicke Kleider an und machen immer schöne Versprechungen. Das ist der Teufel, den ihr nicht mehr kennt.
    Ihr werdet weder eure Renten bekommen, sie jemals sehen und auch sonst wird man euch alles nehmen, wenn das Geld auf einmal aufhört.
    Jetzt kommen noch mehr wegen des Geldes und noch mehr Islam. Noch mehr Feinde Christi. Noch mehr Idiotie und noch mehr Gewalt und Tod.
    Ihr habt weniger als 5 Jahre. Schaut auf Trump. Solange er da ist, wird kein Krieg kommen.
    Nun, ihr wisst ja jetzt, wem der Virus helfen wird. Er wird ihn auch freigelassen haben. ^^

  27. Von der Leyen macht nun aus Eurobonds die Coronabonds! Alles kommt gut!
    Das einzig positive an der kommenden Krise ist, dass wir kein Geld mehr für die Kulturbereicherer und die grünen Spinnereien mehr haben werden.

  28. Charles Bruler 26. März 2020 at 18:59

    Merkel UND der Virus müssen weg!

    Merkel ist das Virus.

  29. @tyrex05 26. März 2020 at 19:45

    Geht ein wenig zu weit- WAS Sie hier schreiben.

    „Nicht mehr als zwei Personen und Familien dürfen zusammen in der Öffentlichkeit sein, ihr schreibt: Dann werden die Flüchtlinge als zwanzigköpfige Familie draußen sein. Egal was auch immer abgeht, es wird direkt in Verbindung mit dem Islam gebracht und Leute meinen das auch völlig ernst. Sowas ist Verblendung, Haß und Dummheit in einem. Kein Wunder, dass sich die Afd nur noch lächerlich macht. Hier sind Leute, die es kritisieren, dass Regeln getroffen werden, damit die Infiziertenrate runtergeht und auf ihr Recht beharren mit mehr als zwei Personen draußen rumzulaufen.“

    Ganz ehrlich? Gern!:
    „Verblendet“, „hassend“… das sind Sie!
    Was ich hier und anderswo lese und höre, bestätigt GENAU DAS was Sie uns hier mit „Verblendung“, „Hass“ und „Dummheit“ unterstellen.

    Warum wird denn in Deutschland „das öffentliche Grillen verboten und mit 250 EUR Strafe belegt?
    Weil Oma Hilde mit ihrem Enkel und seiner Freundin im Gärtchen hinter dem Haus 3 Würste und 3 Steaks auf den Grill haut? Bestimmt nicht, Sie „Dummer“!
    Sondern, weil es „im Westen“ üblich ist, so weiß‘ ich, das „Arabische Großfamilien“ nur traditionell (?) in Parks und an Fluss- oder Seeufern Grill- Partys „feiern“ …. oder stimmt das nicht?

    Und- noch was will ich Ihnen zum Besten geben:
    Ihre arabischen Freunde im Herrschaftsgebiet der Hamas, im Gaza- Streifen, haben auch die ersten Corona- Toten und Tausende Infizierte. Der „1.“ war ein „Rückkehrer“ aus Pakistan. „Moslem“.
    Bei der „Sparpolitik“ der HAMAS in Gaza wundert einen nicht, das für chinesische Militaristenausrüstung jede Menge Kohle da ist, aber nicht für Krankenhäuser und Personal, Hygiene.

    Und noch mal, Sie KlugscheiXXer:
    Die Menschen sterben NICHT an Corona, sondern WEGEN Corona!

    Troll Dich dort hin, wo Du im Home- Office bezahlt wirst, Du unwissender Bösewicht!

    Z.A.

  30. Meine Mutter ist Krankenschwester,
    also, die Kacke ist wirklich am dampfen.
    Die Schutzausrüstung reicht nicht aus.
    Die restlichen Kapazitäten, die unsere
    Regierung noch nicht vertickt hat, wird
    aktuell in die Ballungsgebiete verfrachtet.
    Ich solle das Virus ernst nehmen.
    Es gibt Interna, Beathmungsgeräte
    im Engpass nicht nach notwendigkeit sondern
    nach Alter zu verteilen. (pi leser erkennen die absicht)
    Desweiteren ist das Virus nicht so unbekannt wie man glaubt,
    Und führte zu ähnlichen Vorfällen im asiatischen Raum(sars),
    ist aber nie nach europa geschwapt. Meine Mutter räumt
    ein keine Virologin zu sein, vermutet aber eine ausser Kontrolle
    geratene Absicht der Verbreitung des Virus im westlichen Raum.
    Da heutzutage unter normalen Gegebenheiten in Europa
    Pandemie nicht möglich ist, erwähnte was mit Robert Koch Institut,
    Konnte mir nicht alles merken.
    Mehr traue ich mich hier nicht zu schreiben -.-

    An alle nichtwerktätigen Patrioten, schnappt euch Handtelefon.
    Und schaut mal nach den Erstaufnahmestellen der Merkelgäste
    und späht nach Bussen. Im Oderbruch solls des nachts ziemlich
    viel Bewegung geben von Eisenhüttenstadt aus. Wie isses bei euch?

  31. In den USA gab es alleine in dieser Woche 3,235 Millionen neue Arbeitslose.
    Die USA hatten in Februar eine Arbeitslosen Quote von 3,5% (5,61 Millionen).
    Man erwartet wegen COVID-19 eine Arbeitslosenquote von über 30% !!!!!!!!!!
    In den 1930er während der grossen Depression hatte die USA eine Arbeitslosenquote von knapp 22%.
    Genaue Daten auf zerohedge.com.
    Jeder kann sich nun ausrechnen was dies für Deutschland heisst.
    Man erwartet in den USA für März eine Einbruch des Autoabsatzes zwischen 50-75%.

  32. @Anita Steiner 26. März 2020 at 19:55

    „Affen sind zivillisierter , wie manche Menschen“
    Ja das kopaphamstern in Australien scheint noch schlimmer als hier zu sein.

  33. Jetzt drehen sie vollkommen durch:

    Corona-Polizei erfindet Fünf-Kilometer-Regel
    So waren am Mittwoch gleich 30 Beamte am Cospudener See im Einsatz, die schließlich 189 Menschen erklärten, man dürfe sich nicht weiter als fünf Kilometer vom Wohnort entfernen. Wer außerhalb des Radius dort herumspazierte, kassierte direkt eine Anzeige! Insgesamt 31 Verstöße notierten die Ordnungshüter.

    Die Bürger waren verblüfft. Denn laut der Allgemeinverfügung der Regierung ist „Sport und Bewegung an der frischen Luft im Umfeld des Wohnbereichs“ durchaus erlaubt. Wie groß genau das Umfeld ist, wird jedoch nicht definiert. Biegt sich das die Polizei das Gesetz jetzt also selbst zusammen? Am Mittwochabend veröffentlichten die Behörden via Twitter eine Richtigstellung: „Eine Beschränkung von fünf Kilometern rund um die Wohnanschrift für Sport/Spaziergänge besteht nicht“.

    Wer glaubt, damit sei alles gut, der irrt:

    Die Anzeigen will man nun als „Prüffälle“ an die Staatsanwaltschaft übergeben.

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/corona-anzeigen-irrsinn-bei-der-polizei-in-sachsen-69636274.bild.html

    Echt praktisch, so ein Virus. Geradewegs ohne die geringsten Probleme ab in den Polizeistaat.

  34. Dichter
    26. März 2020 at 20:07
    Charles Bruler 26. März 2020 at 18:59

    Merkel UND der Virus müssen weg!

    Merkel ist das Virus.
    ++++

    Tatsächlich?

    Ich dachte immer, dass diese Dinger winzig klein sind!

    Können Viren zu fetten Walrössern mutieren?

  35. KORONA – Korana – Koraner

    Man betrachte die teuflische Ähnlichkeit!

  36. Tritt-Ihn 26. März 2020 at 19:21

    Trigema stellt Produktion auf Atem-Schutzmasken um.

    Endlich gibt es Schutzmasken mit Doppelripp!

  37. @Kirpal 26. März 2020 at 20:01

    „OT nicht:

    Am Dienstag wurde aus der Türkei ein Coronaträger importiert… seitdem Bambule https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/augsburg-fluechtling-positiv-auf-corona-getestet-grosseinsatz-69653200.bild.html

    Wie zum Teufel kommt in diesen dieses – angeblichen – Todesvirus jemand auf die Idee, und importiert aus den Shitholes dieser Welt Coronainfizierte zu uns????

    Es KANN sich nur um eine teuflische Bande handeln, die uns Bürgern das zumutet!!!“
    Na am selben Tag ist Martin Trefzer noch als Coronamutterschiff ins Berliner Abgeordnetenhaus maschiert warum erwartet man von x beliebigen was AfD-Abgeordnete nicht schaffen?

  38. @Kirpal 26. März 2020 at 20:01

    Das geht doch schon die ganze Zeit. Seehofer will auch immer noch die Fluchtsimulantenvollbartkinder aus Griechenland aufnehmen. Lt WO sind auch noch Flieger aus China und Iran in D gelandet. Weder Tests bzw Quarantäne.
    Hat diese „Regierung“ je zum Wohl des deutschen Volkes gehandelt? Ein Schelm, wer ….

    „…Eigentlich hatte Verkehrsminister Andreas Scheuer angekündigt, dass er Flüge aus dem Iran und aus China nach Deutschland unterbinden will. Doch auf den deutschen Flughäfen landen weiter Maschinen – und getestet wird immer noch nicht…“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article206638213/Coronavirus-Flug-IR721-enttarnt-Scheuers-Landeverbot-als-leeres-Versprechen.html

  39. erich-m 26. März 2020 at 20:10

    In den USA gab es alleine in dieser Woche 3,235 Millionen neue Arbeitslose.
    Die USA hatten in Februar eine Arbeitslosen Quote von 3,5% (5,61 Millionen).
    ———————————

    Wir haben heute telefoniert. Die stehen Schlangen vor den Lebensmittelläden! Furchtbar.

  40. Dichter 26. März 2020 at 20:16
    Tritt-Ihn 26. März 2020 at 19:21

    Trigema stellt Produktion auf Atem-Schutzmasken um.

    Endlich gibt es Schutzmasken mit Doppelripp!

    Für Schimpansen?

  41. Ich denke dass wir äussert gefählichen Zeiten entgegengehen.
    Die Lungenpest wird manchem als Vorwand dienen mit dem ein oder anderen abzurechnen, oder vom eigenen Versagen abzulenken.
    Es besteht akute Kriegsgefahr!

  42. Babieca 26. März 2020 at 20:11
    Jetzt drehen sie vollkommen durch:

    Corona-Polizei erfindet Fünf-Kilometer-Regel …
    ______________________
    Dafür braucht’s hier gar keine Pozilei. Die Einheimischen erfinden die Nummernschild-Regel:

    „Diese Szene lässt eine Zweitwohnungsbesitzerin aus Rottach-Egern noch immer erschaudern: Beim Einkaufen in einem Rottacher Lebensmittelmarkt wurde sie als „blöde Münchnerin“ beschimpft, die hier die Supermärkte leer kaufe. Ihr Auto – mit Münchner Kennzeichen – kam ebenfalls nicht ungeschoren davon: Wie die Frau berichtet, war der Wagen offenbar mit einem Joghurt-Becher oder Ähnlichem beworfen worden – zumindest wies er entsprechende Spuren auf.“ (Merkur)

  43. eule54 26. März 2020 at 20:12

    In der Tat sind Viren normalerweise klein. Sie befallen Zellen, programmieren sie um, um weitere Viren zu produzieren, wobei der Wirt geschädigt wird, was bis zum Tod führen kann.

    Merkel befällt die Menschen und programmiert sie um mithilfe der Presse und der ÖR., weitere Anhänger ihrer Politik und ihrer schon zersetzen Partei zu produzieren, wobei der Wirt, das deutsche Volk, geschädigt wird, was bis zum Tod führen kann.

    Linke und Grüne schwärmen ja auch schon vom Volkstod.

  44. Eurabier 26. März 2020 at 20:18

    Dichter 26. März 2020 at 20:16
    Tritt-Ihn 26. März 2020 at 19:21

    Trigema stellt Produktion auf Atem-Schutzmasken um.

    Endlich gibt es Schutzmasken mit Doppelripp!

    Für Schimpansen?

    Ja, für Schimpansen und andere Affenartige.

  45. Saturn 26. März 2020 at 20:09

    Meine Mutter ist Krankenschwester,
    also, die Kacke ist wirklich am dampfen.
    Die Schutzausrüstung reicht nicht aus.
    Die restlichen Kapazitäten, die unsere
    Regierung noch nicht vertickt hat, wird
    aktuell in die Ballungsgebiete verfrachtet.
    Ich solle das Virus ernst nehmen.
    Es gibt Interna, Beathmungsgeräte
    im Engpass nicht nach notwendigkeit sondern
    nach Alter zu verteilen.
    ———————————

    Erzählen Sie mal hier nicht solche Märchen!
    Ist das Krankenhaus auf dem Saturn?
    Bislang läuft in den Krankenhäusern alles ordnungsgemäß und anständig ab.
    Es gibt auch keine Fülle!

    Und was soll mit den Flüchtlingsunterkünften sein?
    Wo? Was soll da nachts los sein??

    Was sind das für merkwürdige Berichte!

  46. @Neunzehnhundertvierundachtzig 26. März 2020 at 20:06

    „Diver“= Taucher.
    Jensi taucht ab. Aber nur bis 7 m ….

    Shalom!

    Z.A.

  47. Das ist sowieso klar, dass sämtliche Missstände dem Virus untergejubelt werden.
    Aufgrund der menschenverachtenden Gewinnmaximierung wurden in vielen Ländern wichtige Institutionen kaputt gespart. Das rächt sich jetzt.
    Noch tun unsere Volksverräter so, als würden alle Bürger verhältnismäßig gut aus der Krise rauskommen. Schliesslich wird ja jedem geholfen. Bin gespannt, wie das in ein paar Monaten aussieht.

  48. Bei allem Ernst welcher der Lage geschuldet ist, muss ich mich immer wieder zwicken um über den Corona Tellerrand hinaus zu schauen. Und was sehe ich? Nächstes Jahr sind Kanzler Wahlen. Das erklärt so ziemlich jede Handlung unserer Qualitätspolitiker. Die überbieten sich derzeit in Aktionismus, wenn es sein muss auch gegeneinander. Ich sage nur Söder/Luschi Laschet. Besonders Söder rennt rum wie eine Litfaßsäule mit fetten Buchstaben quer drüber gedruckt: Kanzlerkandidat Söder. Da kann er vorher gesagt haben, was er will. Die bringen sich jetzt schon alle in Position. Panik verkauft sich gut dabei.

  49. War es nicht Polizistenschläger Joschka Fischer von den linksgrünen Nichtsnutzen, der als Turnschuhminister Hoechst den Betrieb einer gentechnischen Anlage für Insulin verbot und damit den Niedergang der Chemischen Industrie in Deutschland einleitete?

    Es sind die linksgrünen Dreckschweine die Wurzel allen Übels!

  50. OT

    1. Kuffnuck Sabri H. aus Syrien (schlug in Wittenberg Markus Hempel aus Jux und Tollerei mit bloßen Händen tot) bekommt zwei Jahre auf Bewährung.
    Ganz großes Kino.
    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/wittenberg-bewaehrungsstrafe-fuer-totpruegler-69653246.bild.html

    2. Der islamische Rizin-Bomber (Sief Allah aus Tunesien), der Massenmord plante und schon durchgetestet hatte, bekommt zehn Jahre.
    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-rizin-bombenbauer-muss-zehn-jahre-hinter-gitter-69649300.bild.html

    3. Zu Erinnerung: Der Deutsche, der in DD eine Moscheetür mit einem Böller angeräuchert hat, bekam auch knapp zehn Jahre.

    Das ist Deutschland.

  51. Da hat mich doch einer erschrocken ….Beweis dafür, das der Troll getroffen war.
    meinte nicht „@1984″, sondern @Haremhab“, den „ollen Ägypter“. (zu 20.31)

    Gute Nacht, „Nachtschicht“!

    Z.A.

  52. Landratsamt-Mitarbeiter besucht mit Schutzmaske Asylantenheim – „Südländer“ reißt ihm den Mundschutz herunter, spuckt ihm ins Gesicht und bricht ihm mit mehreren Faustschlägen die Nase:

    https://www.ulm-news.de/weblog/ulm-news/view/dt/3/article/74203/Unbekannter_greift_und_spuckt_Landratsamt-Mitarbeiter_an.html

    Gibt man die Stichwörter „Neu-Ulm Mundschutz heruntergerissen“ bei Google ein, kommen zu 99% politisch korrekte Pressemeldungen entsprechend dem Pressekodex.

  53. Man stelle sich vor:
    Es gäbe ein extrem bevölkerungsreiches Riesenreich, welches aber an seine Grenzen gelangt ist und sich nun auf die alte Formel : „wenn dein Staat dabei ist, in die Grütze zu gehen, fang einen Krieg an“ besinnt. Ansonsten droht der wirtschaftliche Untergang.
    Aber es muss ein anderer Krieg sein, einer ohne Waffen, der aber trotzdem zur wirtschaftlichen Weltbeherrschung und Ausschaltung aller konkurrierenden wirtschaftsstarken Völker führt.
    Also entwerfen wir dort einen Virus, der in der Lage ist ganze Volkswirtschaften lahmzulegen und „sturmreif zu schießen“, die Jungen verschont und unter den Älteren seine Opfer sucht. Konsumenten werden noch gebraucht.
    Um ihn unverdächtig weltweit zu verbreiten wähle ich in meinem eigenen Land eine Stadt aus, die extrem in den Welthandel eingebunden ist. Eine Anzahl eigener Leute wird geopfert werden müssen. Damit habe ich moralisch keine Probleme.
    Ich lasse den Virus dort ausbrechen, er verbreitet sich, wegen der langen Inkubationszeit unerkannt, in die Länder, die ich erobern will. Und von dort aus Weltweit.
    Dann bricht er voll in der Ursprungsstadt aus, ich zeige der Welt anschaulich die sich entwickelnde Katastrophe. Für eine Eindämmung ist es nun zu spät, die Saat ist weltweit gelegt.
    Aber ich schaffe es, den Virus innerhalb von wenigen Wochen in meinem Reich durch Maßnahmen einzudämmen, die in dieser Form in den Gegnerländern nicht durchführbar sind, denn die dortigen Politiker sind entscheidungsschwach und zögerlich. So zerstört der Virus wirtschaftlich und sozial die Kontinente.
    Und schon während der Zerstörungsphase bietet man sich als Retter an, leistet generöse Hilfe.
    Nach der Pandemie sind alle anderen Länder komplett ruiniert, aber die Infrastruktur ist noch erhalten, die Menschen dort sind „fertig“. Und haben ihre demokratischen Politiker satt, weil sie versagt haben.
    Jetzt komme ich auf den Plan, als starker Retter. Mit ganz anderer Politik, die aber in der Krise funktioniert hat.
    Ich „kaufe“ die Reste und habe den best-geführten Krieg aller Zeiten, ohne eine Patrone zu verschießen, gewonnen.

  54. tyrex05 26. März 2020 at 19:45
    Wir haben furchtbare Zustände in Buntland aufgrund der Gesetzesbrecherin Merkel. Wenn Bürger empört sind, so ist dies ganz normal. Und ja, es ist überhaupt nicht hinnehmbar, dass ohne eine Bürgerbefragung
    ein Land mit Migranten und Illegalen geflutet wird. Die Menschen sind zu Recht sauer.

  55. Der Shutdown wird nicht ein Jahr betragen. In 2 Monaten wird die Durchseuchung der Bevölkerung so groß sein, dass sich eine Isolierung nicht mehr lohnt. Wer arbeiten gehen kann, geht arbeiten, wer krank ist geht ins Krankenhaus oder bleibt daheim. In den Medien wird nur Panik gemacht. Gucke CNN. Das ist alles Panikmache und hat nichts mit seriösen News zu tun. Auch eine Impfung gegen Corona wird sich in 6 Monaten überhaupt nicht mehr lohnen, weil die meisten schon natürlich Antikörper dagegen gebildet haben. Mal weniger Panik machen und schaut nach China: da geht das Leben jetzt auch weiter.

    Sicher wird Merkel dann wieder tüchtig Geld nach EUropa und sonstwo verteilen. Aber das ist nicht Corona, sondern hat mit dem Morbus Merkel zu tun. Kein einziger der infizierten Promis wird dran glauben, sondern weiterhin seine dumme Fresse in den Medien zeigen. Leider.

  56. Ich habe seit heute 4 Wochen Zwangsurlaub, danach vermutlich auf unbestimmte Zeit Kurzarbeit.
    Alle in der Firma glauben, in 2-3 Wochen ginge alles weiter wie früher.
    Die irren alle gewaltig.
    In 3-4 Wochen wird nichts anders sein als heute, nur noch mehr Infizierte und noch mehr Tote.
    Deutschland wird den Höhepunkt der Pest erst Ende Juni erreichen.
    ——————————————
    jeanette 26. März 2020 at 19:03
    UNSERE WIRTSCHAFT WIRD VOM VIRUS BESTIMMT!
    WIR BESTIMMEN HIER GAR NICHTS MEHR, KÖNNEN NUR NOCH BETEN!

    ITALIEN
    80.500 Infizierte
    8.165 Tote
    Und es geht jeden Tag schneller und es werden immer mehr, die Zahlen vervielfältigen sich in schwindelerregende Dimensionen.
    ***************************
    In Wahrheit ist die Lage vermutlich viel schlimmer.
    Mehrere Bürgermeister in Norditalien haben sich beschwert, weil in der Statistik aus ihrer Gemeinde nur 21 Tote registriert sind, in Wahrheit aber über 130 aus der Gemeinde des Bürgemeisters an der Lungenpest gestorben sind.
    Man vermutet, dass die Zahlen in Wahrheit 10-fach höher sind.
    Auch in Italien werden alle Zahlen manipuliert, wie bei uns.

  57. Saturn 26. März 2020 at 20:09
    Desweiteren ist das Virus nicht so unbekannt wie man glaubt,
    Und führte zu ähnlichen Vorfällen im asiatischen Raum(sars),
    ist aber nie nach europa geschwapt. Meine Mutter räumt
    ein keine Virologin zu sein, vermutet aber eine ausser Kontrolle
    geratene Absicht der Verbreitung des Virus im westlichen Raum. “

    Ich frage mich auch schon ständig, wie es bei dem heutigen Wissen und medizinischen Möglichkeiten möglich ist, dass ein Virus weltweit so viel Schaden anrichten kann. Sieht nach Absicht aus.

  58. Aber es läuft doch für die Eliten:

    Bargeldlos zahlen
    Versammlungsverbot
    Wenn die Alten wegsterben kein Pflegenotstand
    Und Pensionsgelder können auch eingespart werden

    In der Politik geschieht nichts zufällig!

  59. Als Christ … kann mich der Tanz der Schweinebacken mal am A*sch lecken

    aber kreuzweise …

  60. jeanette 26. März 2020 at 19:03

    ITALIEN
    80.500 Infizierte
    8.165 Tote
    Und es geht jeden Tag schneller und es werden immer mehr, die Zahlen vervielfältigen sich in schwindelerregende Dimensionen.

    Schon das Wort „Infizierte“ ist falsch. Es muß heißen: Positiv getestete

    Die Zahl der Infizierten ist unbekannt. Das liegt daran, daß die meisten keine Symptome zeigen
    und daher kein Anlaß zum Testen besteht. Möglicherweise sind schon fast alle infiziert, bzw. haben es schon hinter sich.

    Die Zahl der Toten sind die Toten mit Corona und nicht an Corona. Es sind die Toten, bei denen der Virus nachgewiesen wurde. Ob da eine Kausalität besteht, ist damit noch nicht gesagt.

    Und es geht jeden Tag schneller und es werden immer mehr, die Zahlen vervielfältigen sich in schwindelerregende Dimensionen.

    Wenn man mehr testet, dann werden es natürlich mehr.

    10 % der Infizierten sind tot.

    Nicht der Infizierten, sondern der mit schweren Symptomen ins Krankenhaus eingelieferten. Das ist normaler Alltag. Ältere kommen irgendwann, ob mit oder ohne Corona-Virus, ins Krankenhaus, und ein Teil kommt nicht wieder raus.

    Wenn das in Italien so weiter geht und man das auf 60 MIO Einwohner hochrechnet, dann hätten die ITALIENER zuletzt 6 MIO TOTE. Und wir in Deutschland fast eine halbe MIO Tote.

    Darf man aber nicht, weil die Prozentzahl sich nicht auf alle Infizierten bezieht.

    Macron hat recht wir sind im Krieg!

    Wir sind in einem Propagandakrieg.

  61. KLEINE UMFRAGE:

    Wer von den PI-Foristen ist gerade zu Hause?

    Womit beschäftigt Ihr Euch den ganzen Tag?

  62. Gorian 26. März 2020 at 20:56

    jeanette 26. März 2020 at 19:03

    ITALIEN
    80.500 Infizierte
    8.165 Tote
    Und es geht jeden Tag schneller und es werden immer mehr, die Zahlen vervielfältigen sich in schwindelerregende Dimensionen.

    Schon das Wort „Infizierte“ ist falsch. Es muß heißen: Positiv getestete
    ————————————————

    Es wäre nett, wenn Sie mich in Zukunft nicht mehr anschreiben.

    Mit Ihnen kann ich hier wirklich nichts anfangen.
    Kindergarten ist nicht mein Ding!

  63. Man wird ….. der AfD Schuld an allem geben. Zum einen an der mangelnden Willkommenskultur dieser Partei gegenüber Merkels Gästen und zum anderen weil sie darauf hinweist, dass die Schuldenuhr Deutschlands knapp unter 2 Billionen Euro steht (das sind 2.000 Milliarden, eine Zahl, die sich ein normaler Bürger gar nicht vorstellen kann) und eine weitere Billion Euro an Target-2-Forderungen anliegt, die nie bezahlt werden. Und über die Garantien für die (nicht nur) Griechenland-Kredite wollen wir gar nicht sprechen.

  64. Versorgungssicherheit wurde oben noch nicht erwähnt. Da wird auch nur abgewiegelt.
    Oder sind die lebensmittelmarken schon gedruckt?
    Im 2. wk gabs die schon früh nach den erfahrungen aus wk1. Und nur deshalb wurde nicht gehungert.
    Und soviele druckereien wie damals gibt es auch nicht mehr.

  65. erich-m 26. März 2020 at 20:48

    Ich habe seit heute 4 Wochen Zwangsurlaub, danach vermutlich auf unbestimmte Zeit Kurzarbeit.
    Alle in der Firma glauben, in 2-3 Wochen ginge alles weiter wie früher.
    Die irren alle gewaltig.
    In 3-4 Wochen wird nichts anders sein als heute, nur noch mehr Infizierte und noch mehr Tote.
    Deutschland wird den Höhepunkt der Pest erst Ende Juni erreichen.
    ——————————————
    jeanette 26. März 2020 at 19:03
    UNSERE WIRTSCHAFT WIRD VOM VIRUS BESTIMMT!
    WIR BESTIMMEN HIER GAR NICHTS MEHR, KÖNNEN NUR NOCH BETEN!

    ITALIEN
    80.500 Infizierte
    8.165 Tote
    Und es geht jeden Tag schneller und es werden immer mehr, die Zahlen vervielfältigen sich in schwindelerregende Dimensionen.
    ***************************
    In Wahrheit ist die Lage vermutlich viel schlimmer.
    ———————–

    Es ist alles außer Kontrolle geraten.
    Jetzt versucht man Schadensbegrenzung so gut es geht.
    Aber das Monster hört nicht auf!

  66. Manche Ökonomen rechnen damit, dass uns die Marsmenschen finanziell helfen
    oder die reichen Ölscheichs …

    Und wenn alle Stricke reißen, dann verzichten die Politverbrecher
    eben für 10 Jahre auf ihre Diäten …

  67. Bei denjenigen in den Unternehmen, welche auf der Merkel-Öko-Sozi-Schiene fahren, konnte man regelrecht einen Stimmungsaufheller bemerken, als der Corona-Hype losging. Es wurde best gelaunt schnell überall Plakate mit Hinweisen aufgehängt, Masken verteilt und Abstandsmarkierungen in den Kantinen auf den Tischen und Böden gemalt. Bemerkenswert war dabei die gute Laune, welche diese Leute dabei hatten.

  68. white angel 26. März 2020 at 20:50

    Aber es läuft doch für die Eliten:

    Bargeldlos zahlen
    Versammlungsverbot
    Wenn die Alten wegsterben kein Pflegenotstand
    Und Pensionsgelder können auch eingespart werden
    ———————————-

    Der Staat ruiniert sich absichtlich selbst?
    Ist das ihr Ernst?
    Es ist doch alles außer Kontrolle geraten.
    Mit Bargeld können Sie noch bezahlen.
    Es kostet jetzt viel Geld eben damit die ALTEN nicht alle wegsterben.

    So sieht nicht mal die Planwirtschaft aus.

    So etwas ist bestimmt keine Absicht!

  69. INFORMATION

    Der linksalternative Trottel, der „Patient Null“ von Berlin, der wohnt in einer WG über dem „Chickenburer“ in der Badstraße 37 in Berlin-Wedding.

    Im ersten Stock, gut erkennbar an dem linksalternativen Trottel-Transparent.

    Die sitzen dort in der Quarantäne – von Vater mit dem schönen Benz versorgt. Mal wieder solche Salonlinken Gewächse, die hier ihre dummen politischen Fantasien ausleben müssen.

    Der Patient Null quatscht linksgrünen Mist, der ist sicher Antifa, denke ich.

  70. Wenn der Gesundheitsfaschismus ein Dauerzustand bleibt …

    erleben wir Weihnachten vielleicht nicht mehr

    Also schön in der Bibel lesen …

  71. Wenn die Kommunistin Merkel auch diesen ihren 4. Sündenfall nach Euro, Energiewende und Grenzöffnung politisch überleben wird, dann hat sich das deutsche Volk seinen eigenen Untergang redlich verdient!

    Merkel muss weg!

  72. jeanette 26. März 2020 at 21:11

    Keine Absicht!
    Eine Schlamperei!

    Das trifft es eher. “

    Unser modernes Gesundheitssystem würde diese angebliche Schlamperei doch bestimmt in den Griff bekommen, außer man will es nicht.

    “ In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man davon ausgehen,
    dass es auch so geplant war.“

    Franklin D. Roosevelt

  73. an Jeanette
    Die Kapazitäten werden in Ballungsgebiete verfrachtet,
    Heisst nicht das Krankenhäuser aktuell überlastet sind.
    Oder unordnungsgemäss geführt werden.

    „Die kacke am dampfen“ war unglücklicher Aussdruck meinerseits.
    Sie arbeitet auch nicht mehr auf Station sondern in einer art Ärztehaus,
    und vier Stoffmasken für fünf Tage umgang mit Patienten halte ich für zu
    wenig. Und da aktuell alles richtung Ballungszentren geht in die dortigen
    Krankenhäuser, damit dort alles glatt läuft, kommt es in kleineren Einrichtungen,
    zu Engpässen. Letzteres kann ich mit „ihnen“, ich biete das du an, nicht besprechen.

    Von aussen betrachtet sind deine Aussbrüche immer recht unterhaltsam.
    Und ich kann mit 90% deiner ot’s etwas anfangen, weil ich mich
    den öffentlich rechtlichchen verweigere, fehlt der zeitgeistliche Input.
    Aber wenn du mich hier anzickst, als hätte ich meine Arbeitssocken neben den
    Wäschekorp geschmissen und im Stehen gepinkelt, trifft mich das.

    Das Telefonat mit Mutter war noch frisch, ich hätte es erstmal sacken lassen und
    ordnen müssen, bevor ich es auf pi hinrotze.

  74. Zusammenfassend kann man sagen:

    – die Corona-Stimmung ist gut
    – an jedem Tag warten so zwei bis drei Höhepunkte

    Was will man mehr ?

  75. pro afd fan 26. März 2020 at 21:22
    jeanette 26. März 2020 at 21:11
    Keine Absicht!
    Eine Schlamperei!
    Das trifft es eher. “
    Unser modernes Gesundheitssystem würde diese angebliche Schlamperei doch bestimmt in den Griff bekommen, außer man will es nicht.
    “ In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man davon ausgehen,
    dass es auch so geplant war.“
    Franklin D. Roosevelt
    ———————————————–

    Das trifft ja nicht auf alles zu.
    Es gibt schon noch genügend UNGEPLANTES!

    Das sieht man ja am eigenen Leben!

    Man kann nicht alles planen. Irgendetwas kommt immer dazwischen.

    Für meine Begriffe ist der Virus entkommen, ein Betriebsunfall, und dann war das Problem da.
    Der Virus war noch gar nicht fertig. Selbst wenn er produziert war, dann ließe ihn doch keiner absichtlich los bevor ein Gegenmittel existiert.

    Man lässt doch keine Giftschlange aus dem Käfig ohne ein Gegengift zu haben.

    Es ist einfach jetzt passiert, und dann wurde es zum Selbstläufer in rasender Geschwindigkeit.

    So ist das wenn die Menschen Gott spielen wollen.

  76. Besser diese linksverseuchten Idioten geben dem Virus die Schuld an allem, und nicht mehr der AfD…

  77. isabela1 26. März 2020 at 21:33

    Ich hatte es in einem anderen Strang schon veröffentlicht.

    Nettozuwanderung für Deutschland heute, 26.03.2020, bis 21:30 611 neue “ Mitbürger “

    https://countrymeters.info/de/Germany

    Die, die sterben, werden ersetzt.

    Aber werden die Substituenten jemals soviel Steuern zahlen wie die Substituierten?

  78. Normale Menschen lassen keine Giftschlangen auf die Menschheit los

    Das ist richtig …

    Aber im Falle von Globalisten haben wir es nicht mit normalen Menschen zu tun
    sondern mit Verbrecher !

  79. ALLES GANZ GROSSES THEATER

    MERKEL, DIE VERLOGENE SOZIOPATHIN

    Update vom 25. März, 17.32 Uhr: Auch das Ergebnis des +++zweiten Coronavirus-Tests von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist +++negativ. Die Kanzlerin arbeite weiterhin aus der häuslichen Quarantäne und werde sich Anfang der kommenden Woche erneut testen lassen, teilte ein Regierungssprecher am Mittwoch mit. Merkel hatte sich am Sonntag freiwillig in häusliche Quarantäne begeben.

    Merkel in Corona-Quarantäne: Vizekanzler Scholz übermittelt Bundestag Grüße

    Update vom 25. März, 13.53 Uhr: Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat die Abgeordneten in der Generaldebatte des Bundestags zur Corona-Krise von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gegrüßt. Er wolle „die herzlichen Grüße der Bundeskanzlerin übermitteln, die gerne dabei gewesen wäre und heute gesprochen hätte“, sagte Scholz am Mittwoch zu Beginn seiner Rede im Parlament. Merkel könne die Rede aber bekannterweise an diesem Tag nicht halten. „Aber ich glaube, auch in Ihrem Namen kann ich herzliche Grüße ans Homeoffice übermitteln“, sagte Scholz unter breitem Beifall der Parlamentarier.
    https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-coronavirus-deutschland-quarantaene-testergebnis-kanzlerin-arzt-infiziert-zr-13609615.html

  80. Irgendjemand oder irgendwas ist doch immer an den gesellschaftlichen Missständen schuld: Computerspiele, Musik, Filme und jetzt eben ein Virus. Nur niemals die wahren Verantwortlichen…

  81. Abrissbirne MerKill und der Teufel haben die Bedeutung ihrer Zusammenarbeit

    bei der Bewältigung der herbeigelogenen Corona-Sche*ße bekräftigt

    Noch Fragen ?

  82. Maria-Bernhardine 26. März 2020 at 21:50

    ALLES GANZ GROSSES THEATER “

    Richtig! Wieviele Wochen will sich denn das Merkel noch testen lassen? Jetzt hat sie einen Grund, um abtauchen zu können. Liegt es etwa daran, weil Trump den Deep State trocken legen will? Der Steinheini
    sah heute auch gar nicht gut aus.

  83. jeanette 26. März 2020 at 21:40

    Wie gesagt, ich sehe das anders. Wenn das Virus viele Europäer dahin rafft, dann wird Platz für Merkels Goldstücke.

  84. @Rechtspopulist 26. März 2020 at 20:37
    Ich habe Ihren Tip mit der Internetsuche ausgeführt und kam unter anderem auf das hier:
    Angespuckt und geschlagen: Mann in Neu-Ulm verletzt
    Die Meldung kommt direkt aus dem dpa-Newskanal. D.h. alle Zeitungen, die nicht selbst recherchieren (also praktisch alle), werden das genau so bringen.
    Statt „Landratsamt-Mitarbeiter“ steht dort „Mann in Schwaben“.
    Der Ort des Geschehens (Asylbewerberunterkunft in der Reuttier Straße) kommt gar nicht vor.
    Die Beschreibung des Täters (südländisches Aussehen) natürlich auch nicht.
    Muss man lassen: Lückenpresse at its best.

  85. In den 1930er Jahren bereiste der amerikanische Journalist W. E. Dubois Deutschland beschrieb das Land folgendermaßen:

    „Deutschland hat in der unmittelbaren Vergangenheit vier Schreckensperioden durchlebt, die kein Volk durchstehen und dabei völlig normal bleiben kann: Den Krieg, den Versailler Vertrag, Inflation, Depression und Revolution. Deutschland wurde nicht nur die Blüte seiner Jugend in einem sinnlosen Krieg hingemordet, ihm wurden überdies Brot und Butter in einem sinnlosen Frieden weggenommen. Die Ersparnisse des Landes gingen verloren, Grundbesitz wurde wertlos, die Industrie war bankrott, der Arbeiter ohne Lohn. Es zog sich aus dem Sumpf, da erschütterte die Wirtschaftskrise die Welt. Deutschland ging es schlechter als anderen, weil es hoffnungslos verschuldet war. Hitler kam an die Macht, in dem er die Welt einer Verschwörung beschuldigte, Deutschland wirtschaftlich auszuhungern. Die Industrie hatte Angst, die Landjunker hatten Angst, Manager, Ingenieure und Ladenbesitzer hatten Angst. Und sie alle folgten einem Mann, der zuerst ein Witz, dann eine Plage und plötzlich ein Diktator war. „

    Was wird sein Nachfolger in den 2030ern schreiben?

  86. Standhafte Christen dürfen hoffnungsvoll aufblicken …

    Was kann uns dieses Trampel ?

    Einer der größten Verbrecher aller Zeiten ?

  87. Ach Herr Brecher, mein Mann und ich, beide schon berentet, bis vor wenigen Tagen für das Hüten von drei Enkelkindern zuständig, haben heute unsere gemütliche Wohnhöhle verlassen, sind an der Mosel entlang bis Piesport gefahren, um oberhalb von Mehring zu spazieren. Auf der sog. Huxlay gibt es zahlreiche Bänkchen mit wunderbarem Moselblick, den man heute bestens in der Sonne genießen konnte. Ein herrlicher Tag, ein Abend mit frisch gekochtem Essen, gutem Wein und einem Schnäpschen. Bin herrlich müde, gehe entspannt zu Bett und wünsche viel Spass im Nachtclub. Sorge bereitet mir, dass ich gestern von Viva kein blaues Herzilein erhalten habe!! Zwinker.

  88. „Man wird dem Virus die Schuld an allem geben“ ….

    Das Ding heisst nicht Virus – das ist die Bundeskanzlerin Fr. Dr. Merkel!

    genauer hingucken!

  89. @ Koffer 26. März 2020 at 21:10
    „… dann verzichten die Politverbrecher eben für 10 Jahre auf ihre Diäten …“

    es reichte, wenn altmeier auf den schokopudding zum nachtisch verzichtete,
    und die linken weniger hummer und mehr obst, wegen mental-duennpfiff.

  90. @Kirpal 26. März 2020 at 20:01
    Immerhin bringt es BILD. Woher wissen die das? Gibt es einen öffentlichen Polizeibericht darüber?
    Die Lokalblätter von Augsburg berichten bisher nichts darüber. Und die berichten sonst über jeden Grashalm, der umgeknickt wurde.

  91. pro afd fan 26. März 2020 at 20:49
    Saturn 26. März 2020 at 20:09
    —–
    Es ist wie mit einem schwarzen Loch.
    Man sieht die Auswirkungen auf das drumrum.
    Es scheint, als würde man sich immer irgend ein
    Ereignis rauspicken(Bankenkrise Syrien WM oder Virus in China)
    um massiv, am Demos vorbei, umzugestalten.

  92. Mir ist nicht klar, wieso man mit derart langer Vorlaufzeit nicht kurzerhand die „Risikogruppen“ gegen Pneumokokken geimpft hat. Wäre sinnvoll gewesen, wenn doch angeblich Haupttodesursache Lungenentzündung sein soll.

  93. @ jeanette 26. März 2020 at 19:03

    Im Krieg war es auch so, nur ohne Essen.
    Und dieser Zustand dauerte 6 Jahre!
    ………………………….
    Im Krieg OHNE ESSEN?
    Häää??? Was sind das für Thesen. Was Falsches gelesen?
    Wie auch resistent 26. März 2020 at 19:11 sagt.

  94. Seit Corona ist Arriviert !
    Lebt es sich ganz ungeniert !
    Kein Silbe mehr über einen Deutsche Schuldenuhr !
    Kein Spezialist auf weiten Flur !
    Corona hin, Corona her,
    Warum leicht, machen wir es uns doch schwer !

  95. @ Staatsfeind 1976 26. März 2020 at 22:12
    „UNSERE WIRTSCHAFT WIRD VOM VIRUS BESTIMMT!

    wie sagte schon ludwig #14: „L’economie, c’est le virus. et le virus, c’est moi.“

  96. Babieca
    26. März 2020 at 22:10
    Annekröt hustet Verbalviren, ganz ohne Corona-infiziert zu sein:…
    ++++

    Ich kann diese viele Panik-Hühner der Altparteien nicht mehr hören und nicht mehr sehen!

    Die Reden nur Stuß und sind außerdem fast durchgängig potthäßlich und übergewichtig!

    Ein widerliches Geschmeiß!

    *schüttel, kotz*

  97. Der Tag der Entrückung der Gemeinde Gottes wird eine Erholung sein

    Endlich diese verlogene Welt hinter sich lassen

  98. @ Staatsfeind 1976 26. März 2020 at 22:12
    „Meine verf.ckten Hühner sind nicht halb so panisch, wie Du.“

    das ist selten. meistens ist es der hahn, der immer kann und nicht genug kriegt.

  99. @VivaEspaña 26. März 2020 at 19:26
    Das ist wie Wasser in einem U-Rohr. Mal ist es auf der CDU-Seite (wenn die Leute mehr Angst haben), mal auf der Grünen-Seite (wenn es ihnen zu gut geht und ihnen langweilig ist).
    Für uns, die AfD, ist da derzeit nichts zu holen.
    Ich glaube auch nicht, dass AfD-Wähler jemals zur CDU zurückkehren. Eher gehen sie gar nicht mehr zur Wahl, weil sie nicht daran glauben, dass sich irgendwas ändert.

  100. @Mic Gold 26. März 2020 at 22:12
    Ich habe meinen Hausarzt wegen Pneumokokken angerufen. Die Arzthelferin sagte: Wir haben mehr als genug da. Kommen sie einfach nächste Woche. Und ich kam nächste Woche. Und es waren keine Pneumokokken-Impfungen mehr da.
    Wer zu spät kommt, den bestraft eben das Leben.
    Ist beim Klopapier und den Atemschutzmasken nicht anders.

  101. Virus an allem Schuld, Deutschland nur dank Regierungsparteien vor dem sicheren Untergang gerettet (drollig, denn genau das ist deren sehnlicher Wunsch, eigentlich), ansonsten schuldig natürlich auch die AfD, die als Rattenfänger von Rechts die Ängste Dermenschenindeutschland™ zum eigenen Vorteil instrumentalisieren will, wogegen im breiten Bündnis die demokratische Zivilgesellschaft Gesicht zeigen muss. Eine moderne Narrenposse!

  102. Staatsfeind 1976 26. März 2020 at 22:12
    “ jeanette 26. März 2020 at 19:03

    Macron hat recht wir sind im Krieg!
    Im Krieg war es auch so, nur ohne Essen.
    Und dieser Zustand dauerte 6 Jahre!
    Danach kam dann das Wirtschaftswunder!

    Wir sind hier erst am 4. Tag und alle verlieren schon die Nerven! “

    Am 4. September 1939 konnten sich auch nur ganz wenige vorstellen, dass 6 Jahre später Deutschland komplett am Arsch sein würde. Das änderte sich erst so im Jaunar 1943…..

  103. Wann wird das erste SED-Dreckschwein hinter Covid-19 eine „jüdische Verschwörung“ twittern?

  104. pro afd fan 26. März 2020 at 21:55
    ALLES GANZ GROSSES THEATER “
    Richtig! Wieviele Wochen will sich denn das Merkel noch testen lassen? Jetzt hat sie einen Grund, um abtauchen zu können. Liegt es etwa daran, weil Trump den Deep State trocken legen will? Der Steinheini
    sah heute auch gar nicht gut aus.

    @ Man merkt das Sie sich noch auf anderen als diesem gelenkten Blog informieren. 😉

  105. Eurabier 26. März 2020 at 22:25

    Oder der erste Grünenpolitiker ohne Berufsausbildung? (und gleichzeitig mehr Kampf gegen Rechts fordern?)

  106. Hans R. Brecher 26. März 2020 at 20:59
    KLEINE UMFRAGE:
    Wer von den PI-Foristen ist gerade zu Hause?
    Womit beschäftigt Ihr Euch den ganzen Tag?
    ——
    Arbeiten und danach Zuhause ausspannen.
    Heute mal etwas mehr pi,
    weil beef mit jeanette und verschwörungen
    mit „pro afd fan“ zu besprechen noch auf dem
    Plan stehen. Und du so?

  107. @ Bernhard 26. März 2020 at 21:59

    Die Meldung kommt direkt aus dem dpa-Newskanal. D.h. alle Zeitungen, die nicht selbst recherchieren (also praktisch alle), werden das genau so bringen.

    Und selbst wenn in der ursprünglichen Meldung vom dpa-Newskanal die Beschreibung des Täters („südländisches Aussehen“) genannt worden wäre; die politkorrekten und merkeltreuen Abschreiber hätten dann die Meldung entsprechend „gekürzt“, weil dieses unwichtige Detail laut dem Pressekodex für das Verständnis der Tat nicht relevant sei.

    Man stelle sich nur mal vor, der Landratsamt-Mitarbeiter hätte wegen der angespannten Situation und der Weigerung des Asylanten, die Anweisungen zu befolgen, die Fassung verloren und dem Asylanten die Schutzmaske vom Gesicht gerissen (ohne anspucken und Nase brechen). Dann würde es jetzt – trotz Ausgangssperren, Kontakt- und Versammlungsverbot – eine durchgehende Lichterkette von Flensburg bis nach Oberammergau geben. Und das „bunte Bündnis gegen Rechts“ würde dafür auch noch eine offizielle Ausnahmegenehmigung erhalten, denn der „Kampf gegen Rechts“ darf natürlich auch in der schlimmsten Krise nicht vernachlässigt werden.

  108. Eines vorweg:
    Ich nehme die Pandemie sehr ernst!
    Sie ist keine „Grippe“ und sie ist keine „Hysterie“ oder „Panikmache“.
    Sie wird unser Leben mehr verändern als 1989, 9/11, oder 2015.
    Sie ist weltweit am Wirken.
    Meine erste Warnung schrieb ich hier am So, den 26.01.20 15:40 Uhr , einen Tag vor dem ersten Webasco-Fall in Deutschland.
    Am 01.03.2020, bei nur 57 Infizierten in D (als Herr Spahn noch von gelassenener Aufmerksamkeit sprach) gab ich auf PI-News eine Warnung/Hochrechung heraus, dass es bis Ende März ca. 20.000 Infizierte geben wird.
    Hier hatte ich mich geirrt, es werden nun dreimal so viele werden, da die importierten Fälle der Ski-Urlauber aus Norditalien und Ischgl nicht vorhersehbar zu berechnen waren und ich von autochtonen Fallvermehrungen ausging.
    Nun sind die Fakten klarer und ich komme mit einer neuen Prognose, um euch vorzubereiten, nicht um Panik zu schüren oder zu verharmlosen.
    Hier meine Berechnungen für die nächsten 5 Wochen:
    Es gibt drei Szenarien: Die Maßnahmen wirken gut, mittel, gar nicht.
    So 29.03.20 65.000 Fälle in D in allen Szenarien.
    So 05.04.20 172.000 Fälle in D in allen Szenaarien.
    So 12.04.20 330.000 bis 460.000 Fälle, falls Shutdown gut wirkt.
    So 19.04.20 650.000 bis 1,2 Mill. Fälle
    So 26.04.20 900.000, 1,2 Mill. oder gar 3 Mill. Fälle, wenn es gut , mittelmäßig oder gar nicht eingedämmt wird.
    So 03.05.20 1,2 Mill. oder 2,5 Mll. oder gar 8 Mill. Fälle.

    Wann bricht das Gesundheitssystem zusammen ?
    Wenn nichts wirkt, passiert dies am 15.4 . bei Zuwachs von 90.000 fällen pro Tag und einer Gesamtzahl von ca. 700.000.
    Bei geringem Erfolge der Massnahmen geschieht dies am 22.04.20 bei Zuwachs von 80.000 pro Tag und einer Gesamtzahl von 900.000.
    Bei guter Wirksamkeit von „flatten the curve“ ist es erst Mitte Mai bei Zuwachs von 100.000 pro Tag und einer Gesamtzahl von ca. 2 Millionen bekannten Infizierten.
    Egal, in welchem Szenario, irgendwann im Sommer besteht in D Herdenimmunität und die Infektion klingt ab, aber mit mind. 2 Millionen Toten ist in Deutschland leider zu rechnen.
    Soweit zu den epidemiologischen Zahlen.
    Was das mit der Wirtschaft, den Menschen, der Psychologie und der Politik macht und was diese Pandemie in anderen Lndern noch viel schlimmeres anrichtet, sehen wir dann spätestes ab Mai/Juni.
    Z.B. Hungersnöte, andere Seuchen, Regimewechsel, Bürgerkrieg, richtige Landkriege um Rohstoffe, Wasser und Lebensmittel, Massenigration aus Hunger und Elend, Plünderungen statt Hamsterkäufen.
    Bereitet euch mental vor, bereitet euch materiell und ideologisch odr spirituell vor, haltet es aus, denn es wird hart sein zu sehen, wie die Menschen im Supermarkt und zu Hause und im Krankenhausflur verrecken.

  109. Mic Gold 26. März 2020 at 22:12

    Mir ist nicht klar, wieso man mit derart langer Vorlaufzeit nicht kurzerhand die „Risikogruppen“ gegen Pneumokokken geimpft hat. Wäre sinnvoll gewesen, wenn doch angeblich Haupttodesursache Lungenentzündung sein soll.
    ———————————————

    Pneumokokken Impfung hilft nicht. Das ist eine andere Art der Lungenentzündung.

  110. Corona-Krise – Klöckner erwartet einzelne Lebensmittel-Engpässe: „Wir werden nicht verhungern“ (Merkur)

    Dummes Geschwätz. Die wissen doch gar nicht, wie es weiter geht. „Die Rente ist sicher“. Ob sich DE notfalls autark ernähren kann? Glaub schon, aber ist viel Schweinefleisch dabei :)))

  111. DER KARRIERE-GEILE SCHWULI SPAHN

    RKI-Chef Wieler zu Coronakrise
    „Das ist keine Zeit für Dilettanten, sondern eine Zeit für Profis“
    Stand: 15:20 Uhr

    „Noch ist das die Ruhe vor dem Sturm“, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Ärzten. „Keiner kann genau sagen, was in den nächsten Wochen kommt.“

    Es gehe für die Politik zugleich um Konzepte dafür, dass es „eine Zeit nach Corona“ geben werde, in der man weiter gegen das Virus kämpfe, das öffentliche Leben aber schrittweise normalisiere. Dies solle auch bei Beratungen nach Ostern zwischen der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten Thema sein. Dabei solle auch darüber diskutiert werden, wie Handydaten im Krisenfall für die Klärung von Infektionsketten zu nutzen seien, machte Spahn deutlich – um alle Kontaktpersonen von Infizierten häuslich zu isolieren.

    In Deutschland wurden in den vergangenen zweieinhalb Wochen bereits über 400.000 Tests auf das Coronavirus durchgeführt – fast das Vierfache der Tests in Großbritannien, ergänzte Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Die gesamte Bevölkerung könne aber nicht „durchgetestet“ werden.

    Relevant sei daher künftig einzig die ärztliche Indikation für einen Test – nicht der Wunsch des Patienten. Mit den Testkapazitäten müsse „schonend und sinnvoll“ umgegangen werden, da es eine weltweite Nachfrage gebe. Jens Spahn bat dafür bei der Bevölkerung um Verständnis…
    https://www.welt.de/vermischtes/article206815799/Coronavirus-Keine-Zeit-fuer-Dilettanten-sondern-Zeit-fuer-Profis.html

  112. Coronakrise, eine medieninduzierte Psychose!
    Island hat seine Bevölkerung gerade komplett durchgetestet und 1 % der Bevölkerung sind oder waren mit dem Coronavirus infiziert.
    Wenn wir diese Zahl auf D übertragen (also ca. 830.000 infizierte hätten, die berühmte Dunkelziffer) und unsere etwas über 200 deutschen Toten damit korrelieren, kommen wir auf eine Sterblichkeitsrate von 0,025 %.
    Tragisch im Einzelfall, aber nicht besonders relevant.
    Hochgerechnet auf 83 Millionen ergäbe das, bei voller Infektion aller und gegebener Rate, 20.750 Tote (plus eine nicht kalkulierbare Zahl aufgrund der Überlastung des Systems), das sind aber zu einem sehr großen Anteil ältere Personen, bei denen Covid 19 der Anlaß aber nicht die Ursache des Todes ist.
    Das sind ungefähr so viele Leute, wie in Deutschland in etwa 8 Tagen normalerweise versterben.
    Rechtfertigt das einen so enormen wirtschaftlichen Schaden?
    Kein Wunder das Prof Drosten anfängt, sich über zu wenig Tote in D Gedanken zu machen!

  113. VivaEspaña 26. März 2020 at 22:33

    Maria Koenig 26. März 2020 at 22:08

    Für gestern: für heute:
    ———————————–

    Oh! How sweet! 🙂

    (Lady & the Tramp) 🙂

  114. pitscho 26. März 2020 at 22:39

    Coronakrise, eine medieninduzierte Psychose!
    Island hat seine Bevölkerung gerade komplett durchgetestet und 1 % der Bevölkerung sind oder waren mit dem Coronavirus infiziert.
    ———————————-

    Island! Am Ärmel der Welt, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen! 🙂

  115. Die komplette Testung in Island ist übrigens die ERSTE statistisch brauchbare Zahl, um die Mortlität von Covid 19 zu ermitteln. Alles andere bisher war guesswork.

  116. CORONA ist wie ein Sturm!
    Er kam von China gen Westen, dann traf er uns und nun ist er in den Vereinigten Staaten „aufgeschlagen“,
    umkreist die Erde von Osten nach Westen.

  117. Schon mal in den letzten Wochen flightradar 24 angesehen, Island war da keineswegs die Insel der Seeligen und dürfte aufgrund dieser starken Einbindung an den internationalen Flugverkehr durchaus repräsentativ sein!

  118. @ Maria-Bernhardine 26. März 2020 at 22:39
    „…SPAHN: „„Noch ist das die Ruhe vor dem Sturm“
    „Keiner kann genau sagen, was in den nächsten Wochen kommt.“

    ja, watt denn nu, jensi ?
    wenn jetzt die ruhe VOR dem sturm ist, kommt danach der sturm.

    waldorf-schule, ruetli schule oder jameika-sh notabitur 2020 ?

  119. bei der roten nonne wurde eben die blasse klippschul-klipping im reichstag gezeigt,
    mit wollschal vor dem plappermaul. guter schallschutz.
    sieht aus wie „ma baker, the meanest women in all chicago town“ (boney m.)

  120. Selbst wenn sie das Verhältnis der infizierten zu den Toten rechnen, was angesichts einer bisher nicht bekannten Dunkelziffer von nicht erfassten infizierten statistischer Blödsinn ist, kommen sie nur auf etwa 0,6 bis 0,7 % Mortalität.
    Aber wie gesagt diese Zahlen sind Unsinn!
    Also mal Gehirn einschalten und weniger Panik schieben!
    Was man bei den jetzigen Zahlen sicher sagen kann ist, dass die italienischen und spanischen Quoten für D nicht aussagkräftig sind.

  121. Auf der Suche nach einem coronasicheren Land bin ich auf Länder gestoßen, die wesentlich besser dastehen als die Bunte Republik. Während man in Buntland 43.646 betätigte Fälle und 262 Tote zählt, sind es dort gerade mal 5 Fälle in Syrien, 4 in Eritrea, 2 in Somalia, 1 in Libyien – und keine Toten. Wenn eines dieser Länder mein Heimatland wäre, würde ich sofort sehen, dass ich nach Hause komme und nicht in der Fremde krepieren muss.

  122. Koffer 26. März 2020 at 19:20

    Die Satansbraut wird bald in der Hölle schmoren ….

    Der Koffer ist gepackt …
    ___________________________

    🙂

  123. resistent 26. März 2020 at 19:11
    Jeanette, du armes Kind hast keine Ahnung! Im Krieg hat kein Deutscher gehungert. Nach dem Krieg wurde in Deutschland gehungert. Die Winter 45/46 und 46/47 waren schlimm. Danach ging es langsam wieder aufwärts.
    ……….
    Selbstverständlich wurde im Krieg gehungert, es gab Lebensmittelmarken und das was da drauf stand nur mit sehr viel Glück. Schlange stehen war angesagt, für alles Brot , Milch Butter usw.
    Im Zweiten Weltkrieg wurden in Deutschland am 28. August 1939, vier Tage vor Kriegsbeginn, Lebensmittelmarken und Bezugsscheine für Benzin ausgegeben. Wenig später folgte die Reichskleiderkarte.
    Die Bauern hatten es etwas besser, aber vieles wurde da auch beschlagnahmt.
    Wirtschaftswunder gab es erst in den 5oiger Jahren mit der DM

  124. @ LEUKOZYT 26. März 2020 at 22:45

    🙁 Gesundheitsmini Jensi, Dr. Drosten u. Experten sind jetzt
    sehr sehr wichtig, je mehr Deutsche sterben, um so wichtiger.
    Die verflixten Deutschen sterben einfach nicht, wie die Fliegen.

  125. Das mit den „Ausgangssperren“ hat weder in Italien noch in Spanien noch in Paris funktioniert. In Paris haben fast zwanzig Prozent der Bevölkerung kurz vorher die Stadt verlassen und sind in die Provinz „à la campagne“ zu Verwandten, Freunden oder in die Ferienhäuschen gefahren. In Norditalien und Madrid war es genauso. Die corona-Zahlen werden also weiter steigen. Daran ändern die von den Medien so herzzerreißend gebrachten Szenen von klatschenden und musizierenden Italienern und Spaniern auf ihren Balkonen dann auch nichts. Das beklatschte medizinische Personal kann sich davon auch keine Schutzkleidung kaufen. Und die jetzt so heftig von Deutschland und Holland geforderten „coronabonds“ oder „eurobonds“ werden das Staatsversagen auch nicht ändern.

    Coronavirus et pandémie de Covid-19

    Confinement : plus d’un million de Franciliens ont quitté la région parisienne en une semaine

    Selon une analyse statistique réalisée par Orange à partir des données de ses abonnés téléphoniques, 17 % des habitants de la métropole du Grand Paris ont quitté la région entre le 13 et le 20 mars. (…..)

    https://www.lemonde.fr/pixels/article/2020/03/26/confinement-plus-d-un-million-de-franciliens-ont-quitte-la-region-parisienne-en-une-semaine_6034568_4408996.html

  126. Jetzt ZDF
    Maybrit Illner

    Ärzte: CORONA KRANKE, die eine Lungenentzündung bekommen sind größtenteils dauerhaft geschädigt falls sie überleben!
    Ebenso jüngere, schwer Erkrankte ohne Vorerkrankungen sind zu bedenken!

    Deshalb kann man nicht alle Maßnahmen einstellen!

  127. pro afd fan 26. März 2020 at 21:55

    Maria-Bernhardine 26. März 2020 at 21:50

    ALLES GANZ GROSSES THEATER “

    Richtig! Wieviele Wochen will sich denn das Merkel noch testen lassen? Jetzt hat sie einen Grund, um abtauchen zu können. Liegt es etwa daran, weil Trump den Deep State trocken legen will? Der Steinheini
    sah heute auch gar nicht gut aus.

    _____________________________

    Ja..und der Lindner auch nicht…

  128. – Sie belügen uns
    – Sie manipulieren uns
    – Sie hetzen uns gegeneinander auf
    – Sie brechen Gesetze und Verträge
    – Sie stellen sich selber über das Recht
    – Sie beleidigen uns
    – Sie nehmen uns aus
    – Sie leben durch Diäten, GEZ-Gebühren und Pensionen üppig auf unsere Kosten
    – Sie unterdrücken die Freiheit und arbeiten an der Zerstörung des Nationalstaates und der Demokratie.
    -………….

    Kann gerne ergänzt werden..

  129. Saturn 26. März 2020 at 22:34

    Hans R. Brecher 26. März 2020 at 20:59
    KLEINE UMFRAGE:
    Wer von den PI-Foristen ist gerade zu Hause?
    Womit beschäftigt Ihr Euch den ganzen Tag?
    ——
    Arbeiten und danach Zuhause ausspannen.
    Heute mal etwas mehr pi,
    weil beef mit jeanette und verschwörungen
    mit „pro afd fan“ zu besprechen noch auf dem
    Plan stehen. Und du so?
    ———————————

    Also jetzt wird es ja immer besser.
    SATURN Sie machen die Verschwörungen, erzählen hier von Ihrer Mutter, der Krankenschwester
    und „geheimer merkwürdiger“ Krankenhausanweisungen bezüglich der Atmungsgeräte, die sie aus vermeintlicher Angst hier nicht näher erläutern möchten.

    Hier wird so viel gelogen!
    Oder haben die Leute nach drei Posts vergessen, was sie vor 20 Minuten gepostet haben.

    Was sich hier alles tummelt.
    Oben auch so einer nennt sich „Staatsfeind“ mit einem Mundwerk schlimmer als die schlimmsten Ausländer!

    MOD: Der Kommentar von Staatsfeind wurde bereits gelöscht. Aber auch für Sie gilt: Bitte mäßigen Sie sich gegenüber anderen Kommentatoren. Hier werden neue Leser abgeschreckt, von dem ewige Gezänk und den gegenseitigen Pöbeleien.

  130. Mantis 26. März 2020 at 22:52

    resistent 26. März 2020 at 19:11
    Jeanette, du armes Kind hast keine Ahnung! Im Krieg hat kein Deutscher gehungert. Nach dem Krieg wurde in Deutschland gehungert. Die Winter 45/46 und 46/47 waren schlimm. Danach ging es langsam wieder aufwärts.
    ……….
    Selbstverständlich wurde im Krieg gehungert, es gab Lebensmittelmarken und das was da drauf stand nur mit sehr viel Glück. Schlange stehen war angesagt, für alles Brot , Milch Butter usw.
    Im Zweiten Weltkrieg wurden in Deutschland am 28. August 1939, vier Tage vor Kriegsbeginn, Lebensmittelmarken und Bezugsscheine für Benzin ausgegeben. Wenig später folgte die Reichskleiderkarte.
    Die Bauern hatten es etwas besser, aber vieles wurde da auch beschlagnahmt.
    Wirtschaftswunder gab es erst in den 5oiger Jahren mit der DM
    —————————-

    Ja, genauso war das.

  131. OT
    Hat jemand vor einigen Minuten die „Audio-Pressekonferenz“ unserer geliebten Kanzlerin bei NTV gesehen? Nicht, dass sie was zu sagen hatte. Aber Kein Video, nur Audio. Audio + Video ist qualitativ um Längen besser, wenn ich mich via Skype mit einem Kumpel in Norddeutschland unterhalte! Audio in dieser Schalte kam woher??? Na klar, aus dem Heim unserer Staatslenkerin, das dann wohl als Top-IT über einen getunten C 64 verfügt??!!!

  132. an Jeanette
    moglicherweise hast du
    Saturn 26. März 2020 at 21:23
    Übersehen… ? Und ich wahre den Ton,
    Fals das nicht angekommen zu sein scheint.
    Sollte das nicht der Fall sein, läuft bei mir unter einer
    Entschuldigung garnichts mehr mit ihnen.
    Und sie haben sich einen Freund zum Feind gemacht.

  133. mundschutzproduzent theiler bei meintritt zieht die groko mit zahlen peinlichst aus.
    6 wochen abwarten, abwiegeln, ignorieren,
    automat fuer 144000 verschweisste masken/d kostet 200.000 in china.
    material in deutschland am lager.

    lauterbach: niemend hat zustaendigkeit geregelt.

  134. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 19:26

    Danke für Ihren Kommentar !
    Ich bin 100 %ig Ihrer Meinung.

  135. Ich kann nicht verstehen, warum nicht schon vor einer Woche jeder Bürger einige Atemschutzmasken im Briefkasten hatte. Kein Geld?
    Dafür „schnüren“ die mächtigen EU-Tussis wieder „Milliardenpakete“ zur „Rettung“ von irgendwas.
    Die Bürger „retten“ sie mit einfachen Mitteln jedenfalls NICHT!

    Auf der Straße sieht man auffällig häufiger Migranten mit Masken, als Deutsche. Die Deutschen vertrauen auf den Staat.
    Viele Deutsche lassen ihre Kinder sogar sorglos in Gruppen zusammen auf der Straße spielen…

    Merkel wird´s schon richten! Oder was? Die Führerin hat bestimmt noch die Wunderwaffe oder so… Welche lemmingartige Naivität ist das wieder?

  136. Merkel versprach den Zeitungen Hilfe.
    Jetzt haben sie Hilfe, dank Corona
    https://meedia.de/2019/11/27/debatte-um-staatshilfe-fuer-zeitungen-wenn-es-ueberhaupt-ein-rettungspaket-zu-schnueren-gibt-dann-fuer-die-freien-medien-in-deutschland/

    Merkel sagt den Deutschen, sie würden
    weiterhin ihre Zeitungen kaufen können,
    sagte sie jüngst, finde ich gerade nicht.

    +++++++++++++++++++++++

    MERKEL: MIR DOCH EGAL, WAS HINTERHER IST;
    ICH DENKE AUCH VOM ENDE HER NICHT!

    BK’in Merkel: Wenn ich dazu gleich etwas sagen darf, obwohl Markus Söder gefragt ist: Die Schuldenbremse sieht zum Beispiel im Grundgesetz für außergewöhnliche Situationen Ausnahmen vor. Ich habe es gestern schon gesagt: Es ist jetzt wirklich nicht unser Thema, wie zum Schluss die Haushaltsbilanz aussieht. Wir wissen überhaupt nicht, wie sich die Steuereinnahmen entwickeln.
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/pressekonferenz-von-bundeskanzlerin-merkel-ministerpraesident-soeder-und-dem-ersten-buergermeister-tschentscher-1730300

  137. Coronabonds sind lustig: Ein Staat, der nun pleite geht, haftet für einen anderen Staat, der ebenfalls pleite geht. Und am Ende der Hyperinflation werden die Bonds in wertlosen Alt-Euros zurückgezahlt.

    Das läuft dann wie beim Sketch von Karl Valentin aus dem Jahr 1923:

    (Sketchpartner von Karl Valentin kommt aus der Bankfiliale gestürmt und rennt auf diesen zu.)
    Er ruft ganz außer Atem: »Herr Valentin, haben Sie schon gehört? Der Dollar kostet jetzt 4,2 Billionen Mark!«
    Darauf Karl Valentin: »Nun ja, mehr ist er schließlich auch nicht wert.«

  138. TV

    Lanz jetzt DDR 2

    Dabei Prof. Kekulé PRO MUNDSCHUTZ

    Leider auch Tschem Gigabyteund Lobo Hahnenkamm zugegen

  139. Coronakrise
    Wer 80 Jahre ist oder älter, wird nicht mehr beatmet – dramatische Zustände im Elsass
    Das Elsass gilt als Corona-Epizentrum in Frankreich. Die Lage dort ist so schlimm, dass Patienten ab 80 Jahre nicht länger beatmet werden. Stattdessen bekommen sie eine „schnelle Sterbebegleitung“, wie ein Bericht ungläubig notiert.

    Katastrophenmediziner berichten angesichts der Corona-Pandemie über dramatische Zustände im Elsass. Demnach arbeiten Mediziner an der Universitätsklinik Straßburg auch dann weiter mit Corona-Patienten, wenn sie selbst infiziert sind. Zudem würden über 80-jährige Patienten nicht mehr beatmet. Stattdessen erfolge „Sterbebegleitung mit Opiaten und Schlafmitteln“, schreiben Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizin in Tübingen in einem Bericht an die baden-württembergische Landesregierung, der der Nachrichtenagentur DPA vorliegt.

    https://www.stern.de/gesundheit/coronakrise–alte-werden-nicht-mehr-beatmet—dramatische-zustaende-im-elsass-9200170.html

  140. Wenn Sie draußen unterwegs sind,
    müssen Sie einen großen Abstand
    zu anderen Menschen halten.

    Der Abstand soll am besten 2 Meter sein.
    Das sind ungefähr 2 große Schritte.

    Bei den Menschen,
    mit denen Sie zusammenwohnen,
    muss der Abstand nicht so groß sein.

    Draußen gelten folgende Regeln:

    Sie dürfen alleine nach draußen gehen.

    Sie dürfen mit den Menschen nach draußen gehen,
    mit denen Sie in einer Wohnung wohnen.

    Sie dürfen sich mit 1 anderen Person treffen.
    Dann müssen Sie unbedingt den Abstand von 2 Metern einhalten.
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/wichtig-neue-regeln-zum-corona-virus-1734166

  141. @Selberdenker: 23:47
    In diesem Regime gibt es kein Denken an die Bevölkerung.

    Stell Dir vor es gibt eine Krise und Deine Regierung geht nicht hin.

  142. G20-Videokonferenz Vereint gegen das Virus

    Auf einem außerplanmäßigen Gipfeltreffen – dieses Mal per Videokonferenz – verständigten sich die Staats- und Regierungschefs der G20-Staaten auf ein gemeinsames Handeln gegen die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Ihr Dank gilt den vielen Menschen, die unermüdlich „im Gesundheitswesen an vorderster Front tätig sind“…
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/g20-videokonferenz-1735458

  143. Bevor die NWO endgültig durch ist wird noch der Strom abgeschaltet. Ich fürchte für über eine Woche.

  144. @Hans R. Brecher 26. März 2020 at 20:59
    KLEINE UMFRAGE:

    Wer von den PI-Foristen ist gerade zu Hause?

    Womit beschäftigt Ihr Euch den ganzen Tag?
    +++

    Endlich mal Zeit, die Katze zu Bespaßen.
    Und den Garten zu machen…
    Ein täglicher Spaziergang durch den naheliegenden Wald…
    Lesen, viel lesen…

  145. „Solidarität heißt jetzt: Abstand halten“
    Schloss Bellevue, 26. März 2020

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    Abstand halten – von Menschen, die wir lieben, und Orten, die uns wichtig sind. Seit dieser Woche ist das nicht mehr nur eine Empfehlung, es ist das Gebot der Stunde. Doch was bedeutet das? Was bedeutet das, wenn wir wissen: Diese Stunde dauert keine 60 Minuten. Sie dauert womöglich Wochen.

    Es bedeutet verzichten. Darauf, die Eltern und Großeltern zu sehen, sich mit Freunden zu treffen, mit ihnen essen zu gehen, zu feiern oder einfach auch nur, nach einem langen Winter gemeinsam in der Sonne zu sitzen. Darauf zu verzichten, das fällt uns allen schwer, auch mir…

    Ja, für uns alle steht der Alltag auf dem Kopf – und doch gibt es die, die besonders hart getroffen sind. Der Taxifahrer oder die Musikerin, denen von einem auf den anderen Tag die Einnahmen wegbrechen; genauso den Kneipenbesitzer und Restaurantbetreiber. Die Alleinerziehende und ihre Tochter, die auf einmal daheim, ohne großes Haus, ohne eigenen Garten sind…

    Uns allen zerreißt es doch das Herz, wenn wir die Bilder aus Italien sehen. Wie gut, dass Krankenhäuser bei uns in Deutschland jetzt auch schwerkranke italienische und französische Patienten behandeln. Ich wünsche mir mehr solche konkrete Solidarität im europäischen Geist…
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/03/200326-Videobotschaft-Coronahelden.html

  146. Saturn 26. März 2020 at 22:34
    Hans R. Brecher 26. März 2020 at 20:59
    KLEINE UMFRAGE:
    Wer von den PI-Foristen ist gerade zu Hause?
    Womit beschäftigt Ihr Euch den ganzen Tag?
    ——
    Arbeiten und danach Zuhause ausspannen.
    Heute mal etwas mehr pi,
    weil beef mit jeanette und verschwörungen
    mit „pro afd fan“ zu besprechen noch auf dem
    Plan stehen. Und du so?

    ————————————–
    Bin seit ca. einer Woche dauerhaft zu Hause. Alle öffentlichen Einrichtungen (Schulen, Universitäten, Bibliotheken) sind geschlossen, auch der Einzelhandel. Die Strassen sind wie leergefegt. Ab und zu drehe ich eine Runde mit dem Rad. Heute war ich im Supermarkt zum Einkaufen, alle Angestellten tragen Mundschutz und Gummihandschuhe. Ich selbst habe auch Gummihandschuhe getragen. Die meisten Kunden halten Abstand voneinander. Ansonsten arbeite ich zu Hause oder liege im Garten, lese Nachrichten und gute Bücher.

  147. @ onkel77, 26. März 2020 at 23:47
    Covid-19 war ein erster Test
    Die aktuelle Situation zeigt dass schnell umgeschaltet wird von „Demokratie“, „Rechtsstaat“ und Grundrechten auf Ausnahmezustand.

    Das wissen sie jetzt. Ziel erreicht für alle Beteiligten und auch die medienhörigen Trottel im Land, jeden Panikspruch nachbeten sind begeistert und bemassregeln überall ihre Mitmenschen.

    Jederzeit kann nun dieses Mittel zur Erreichung der Ziele gegen die Bevölkerung eingesetzt werden.

    Mal sehen was da als nächstes kommt.

  148. Das aktuelle Video von Friederich & Weik mit Dr Markus Krall bringt es auf den Punkt.
    Wenn wir jetzt nicht alle und zwar jeder für sich, aufstehen, dann werden wir uns in diesem Jahr noch in der Hölle eines sozialistischen Systems wiederfinden.

    Dr Krall hat die Atlas Initiative ins Leben gerufen, der jeder freiheitsliebende Bürger beitreten sollte.

  149. @ Hans R. Brecher 26. März 2020 at 23:56
    Geschäfte geschlossen
    Aber Zeitungen und Zeitschriften dürfen immer noch verkauft werden.

    Finde den Fehler !

  150. Kirpal 26. März 2020 at 23:52
    @Hans R. Brecher 26. März 2020 at 20:59
    KLEINE UMFRAGE:

    Wer von den PI-Foristen ist gerade zu Hause?

    Womit beschäftigt Ihr Euch den ganzen Tag?
    +++

    Endlich mal Zeit, die Katze zu Bespaßen.
    Und den Garten zu machen…
    Ein täglicher Spaziergang durch den naheliegenden Wald…
    Lesen, viel lesen…

    ———————————
    Schön! Unser Hundilein ist uns auch ein ständiger Quell der Freude. Am Wochenende wollen wir ein Picknick im eigenen Garten machen, natürlich ohne Gäste. Aber das ist schon eine nette Abwechslung. Hinter dem Haus haben wir einen grossen Garten, der ein ganzes weiteres Grundstück einnimmt, mit Wiese, Blumen und Bäumen.

  151. DieStaatsmacht 26. März 2020 at 23:57
    @ onkel77, 26. März 2020 at 23:47
    Covid-19 war ein erster Test
    Die aktuelle Situation zeigt dass schnell umgeschaltet wird von „Demokratie“, „Rechtsstaat“ und Grundrechten auf Ausnahmezustand.

    Das wissen sie jetzt. Ziel erreicht für alle Beteiligten und auch die medienhörigen Trottel im Land, jeden Panikspruch nachbeten sind begeistert und bemassregeln überall ihre Mitmenschen.

    Jederzeit kann nun dieses Mittel zur Erreichung der Ziele gegen die Bevölkerung eingesetzt werden.

    Mal sehen was da als nächstes kommt.

    —————————————–
    Merkel will ihre DDR zurück, mit allen Mitteln!

  152. @Hans R. Brecher 27. März 2020 at 00:03

    Das klingt idyllisch.

    In meinem Garten steht eine ca. 400 Jahre alte Eiche, schon ein wenig altersschwach… An den hohlen Stellen nistet meist ein Buntspecht, so auch dieses Jahr… und die Eichkätzchen spazieren über die Baumwimpel der umgebenen Bäume bis zu meinem oberen Balkon… vielleicht hat’s hier eine Nuss versteckt 🙂

    Wenn ich ehrlich bin, ich genieße die Ruhe dieser Tage… Keine Flugzeuge… kaum Verkehr…

    Nur die gelegentlich notwendigen Einkäufe sind ein wenig abenteuerlich: In manchen Geschäften kommt man sich vor wie in Hochsicherheitsgefängnissen… in anderen hingegen merkt man kaum, dass wir in einer „Krise“ sind…

  153. Nagut Puppe, ich geh dan mal schlafen, damit auch morgen noch Spannung anliegt
    und bei pi weiter in die Tasten gekloppt werden kann.
    Ich komme mir vor wie einer der arbeiter, die bei Tschernobyl noch verstrahlte trümmer vom dach fegen mussten. Kann sich nicht jeder rausnehmen. gute N8 pi
    Übergebe an nachtclub.

  154. Hans R. Brecher 26. März 2020 at 23:40

    Coronakrise
    Wer 80 Jahre ist oder älter, wird nicht mehr beatmet – dramatische Zustände im Elsass
    Das Elsass gilt als Corona-Epizentrum in Frankreich. Die Lage dort ist so schlimm, dass Patienten ab 80 Jahre nicht länger beatmet werden. Stattdessen bekommen sie eine „schnelle Sterbebegleitung“, wie ein Bericht ungläubig notiert.

    Gibt es dazu auch eine seriöse Quelle? Der Lügenpresse trau ich nicht mehr.

    Und selbst dann, wenn sowas bei uns kommen sollte: Dann müssen wir die älteren warnen und ehrlich sagen, daß wir aufgrund der desaströsen Sparpolitik nicht mehr genug Plätze haben. Dann müssen die älteren vorsichtig sein, aber nicht wir alle.

  155. Kirpal 27. März 2020 at 00:13

    In meinem Garten steht eine ca. 400 Jahre alte Eiche, schon ein wenig altersschwach… An den hohlen Stellen nistet meist ein Buntspecht, so auch dieses Jahr… und die Eichkätzchen spazieren über die Baumwimpel der umgebenen Bäume bis zu meinem oberen Balkon… vielleicht hat’s hier eine Nuss versteckt

    ———————————————–
    Ei, wie schön! Eichen sind wundervolle Bäume!

    Bei uns stehen mehrere Guavenbäume, ein Orangenbaum, eine Rosenhecke sowie einige Tannen. Unter der Treppe leben grosse Eidechsen, die hier Lagarto heissen, richtige kleine Drachen, aber vollkommen harmlos und ziemlich scheu. Vom oberen Teil des Gartens hat man einen herrlichen Blick auf die Serra.

    https://pt.wikipedia.org/wiki/Lagarto#/media/Ficheiro:Lagarto-marau-rs-dsc00972.jpg

  156. Typhoon 27. März 2020 at 00:34
    Hans R. Brecher 26. März 2020 at 23:40

    Coronakrise
    Wer 80 Jahre ist oder älter, wird nicht mehr beatmet – dramatische Zustände im Elsass
    Das Elsass gilt als Corona-Epizentrum in Frankreich. Die Lage dort ist so schlimm, dass Patienten ab 80 Jahre nicht länger beatmet werden. Stattdessen bekommen sie eine „schnelle Sterbebegleitung“, wie ein Bericht ungläubig notiert.

    Gibt es dazu auch eine seriöse Quelle? Der Lügenpresse trau ich nicht mehr.

    ————————————————–
    Die WELT bringt es auch:

    Den ältesten Patienten helfen sie nur noch beim Sterben

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus206815855/Corona-in-Frankreich-Den-aeltesten-Patienten-helfen-sie-nur-noch-beim-Sterben.html

    Sowie die französischen TV-Nachrichten. Mit mehr kann ich im Augenblick nicht dienen.

  157. @jeanette
    Meine Güte, Ihre persönlichen Angriffe auf einzelne Kommentatoren ist wahrlich keine gute Werbung für diese Seite hier. Denken Sie doch mal bitte darüber nach.

    Und noch etwas zur Historie dieses Landes:

    Während des Zweiten Weltkrieges war die Versorgungslage der Bevölkerung sichergestellt.
    Natürlich gab es das in der Schlange stehen und es gab auch nicht alles zu kaufen, bzw die dafür erforderlichen Lebensmittelmarken. Aber verhungern mußte in D während des Krieges niemand.

    Am Ende jedoch zerfiel die Versorgung mit der Besetzung Deutschlands schon während des Krieges.

    Im 1. Weltkrieg allerdings gab es den Hunger. Der sogenannte „Steckrübenwinter“ aufgrund von Missernten war nur eine Epoche. Und nach dem 1.WK bis zum Vertrag von Versailles hielt der Lord der Admiralität Winston Churchill die britische Seeblockade aufrecht, was gegen internationales Recht verstieß.Somit wollte er Druck auf die „Verhandlungen“ ( die keine waren ) in Versailles ausüben.

    In Folge dessen starben im Reich und in Österreich Ungarn ca 750.000 Menschen an Hunger. Zumeist Alte und Kinder.

    Das hatte man im 2.WK nicht vergessen und die Versorgung war da, anders als im 1.WK, bestens organisiert und abgestimmt.

    Das sind alles Fakten, die Sie gerne überprüfen können.

  158. @ Zuri Ariel 26. März 2020 at 20:08
    absolut richtig, was Sie schreiben. Diese Mikro-Differenzierer wollen verschleiern, was läuft. Und das ist ja die Strategie des Unrechts-Staates: Kritik ausgrenzen.

  159. Aconitum C30 26. März 2020 at 23:50

    England streicht Covid-19 aus der Liste? Diese Meldung war ansonsten nirgends zu finden, hmm
    Naja, und diese Webseite, für die dieser Arzt die Werbetrommel rührt. ist anonym. Und die gemachten Behauptungen werden nicht belegt. Wenn ich schon lese: „Ein Schweizer Arzt bittet uns, folgende Informationen zur aktuellen Situation zu publizieren, um unseren Lesern eine realistische Risikobeurteilung zu ermöglichen……“
    Und wer ist dieser Schweizer Arzt? Kein Name. Sehr fragwürdig.

  160. Endlich hat bei Illner mal einer Klartext über Spahn gesprochen: Achim Theiler, seines Zeichens Geschäftsführer der Hygiengroßhandelsfirma Mensch, hat frühzeitig mit zwei Briefen über den Notstand gewarnt und nix ist passiert. Aber wie so vieles, wird auch das klanglos verhallen ….

  161. LEUKOZYT 26. März 2020 at 23:19

    mundschutzproduzent theiler bei meintritt zieht die groko mit zahlen peinlichst aus.
    6 wochen abwarten, abwiegeln, ignorieren,
    automat fuer 144000 verschweisste masken/d kostet 200.000 in china.
    material in deutschland am lager.

    lauterbach: niemend hat zustaendigkeit geregelt.
    ——-
    Ein ARMUTSZEUGNIS!

  162. @Hans R. Brecher 27. März 2020 at 00:37

    Typhoon 27. März 2020 at 00:34
    Gibt es dazu auch eine seriöse Quelle? Der Lügenpresse trau ich nicht mehr.
    ————————————————–
    Die WELT bringt es auch
    (…)
    Sowie die französischen TV-Nachrichten. Mit mehr kann ich im Augenblick nicht dienen.
    +++++++++++++++++

    Das reicht auch völlig aus, Hr. Brecher. Ansonsten kann der Mitstreiter sich im Elsass ja persönlich überzeugen.

  163. jeanette 26. März 2020 at 20:59
    Gorian 26. März 2020 at 20:56

    jeanette 26. März 2020 at 19:03

    ITALIEN
    80.500 Infizierte
    8.165 Tote
    Und es geht jeden Tag schneller und es werden immer mehr, die Zahlen vervielfältigen sich in schwindelerregende Dimensionen.

    Schon das Wort „Infizierte“ ist falsch. Es muß heißen: Positiv getestete
    ————————————————

    Es wäre nett, wenn Sie mich in Zukunft nicht mehr anschreiben.

    Mit Ihnen kann ich hier wirklich nichts anfangen.
    Kindergarten ist nicht mein Ding!

    Xxxxxxxxxxxx

    Für Propagandatrollbots ist Kindergartenniveau schon zu hoch.
    Gut , dass du es zugibst.
    Das war der 1. Schritt und nun zieh Leine!

  164. Wenn man einen Hahnenkamm braucht, um Aufmerksamkeit zu erzielen, kann es mit dem Inhalt des Geschwafels nicht so weit her sein …

  165. VivaEspaña 27. März 2020 at 00:55

    Hahaha. Diese Seite mußt Du Dir mal angucken und dann die Leserbriefe….

  166. DER IRRSINN:

    Dringend benötigte Erntehelfer aus Osteuropa (wo die Coronafälle auf dem niedrigsten Stand sind) dürfen nicht nach D kommen! Dagegen stehen die Grenzen weiterhin für jeden Asylbewerber aus Afrika und Islamien offen. Zugleich gammeln bei uns ca. 2 Millionen Migranten auf Steuerzahlerkosten herum.

    „Ist es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode!“

    Das Merkelregime will D in jedem Bereich kaputtmachen!

  167. Marjellchens 27. März 2020 at 00:47
    https://www.kreisbote.de/lokales/kaufbeuren/gesundheitsminister-ignorierte-warnung-buchloe-engpass-schutzkleidung-lange-corona-pandemie-13610089.html

    Zitat daraus:
    Engpass bei Schutzkleidung hat sich lange vor Corona-Pandemie abgezeichnet
    Gesundheitsminister Spahn ignorierte Warnung aus Buchloe

    Achim Theiler appellierte an Gesundheitsminister Spahn, die Problematik des Virus nicht zu unterschätzen. Das war, wie gesagt, vor fast sieben Wochen. Er wies schon damals auf die täglich steigende Kurve von Erkrankungen hin. Ihre Firma habe 1,5 Millionen Mundschutz und 200.000 Atemschutzmasken für Krankenhäuser und Rettungsdienste geblockt. Seine Forderung: „Bitte informieren Sie die entsprechenden Stellen darüber“.

    Am 10. Februar lag noch keine Rückantwort seitens des Ministers vor. Daher mahnte der Geschäftsführer den Minister nochmals an. Die Antwort sei Schweigen gewesen, sagte Pressesprecherin Christine Schricker unserer Zeitung. Daher habe das Unternehmen begonnen, alle Krankenhäuser selbst abzutelefonieren. „Die haben uns händeringend die Ware abgenommen.“
    (Hervorheb. von mir)

    Der Theiler hat bei Illness*** erzählt, dass er dem Spahn geschrieben hat und auf drohenden Versorgungsmangel hingewiesen hat.
    Er bekam nicht mal eine Antwort.

    Thats Spahn. Schaumschläger, Nichtskönner & Dilettant.

    Video Illness Rotes Kloster heute:
    https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner

    siehe auch VE at 23:21 @ LEUKOZYT

  168. VivaEspaña 27. März 2020 at 00:55
    Demon Ride 1212 27. März 2020 at 00:45
    Aconitum C30 26. März 2020 at 23:50

    Nomen est omen.

    Es handelt sich um eine SCHWINDELambulanz:

    https://www.schwindelambulanz-sinsheim.de/dr-schiffmann-team

    ————————————-
    Schwindelambulanz? Die Mehrzahl der Patienten sind sicher Politiker … die haben doch alle ein Schwindelproblem!

  169. Demon Ride 1212 27. März 2020 at 01:03
    VivaEspaña 27. März 2020 at 00:55

    Hahaha. Diese Seite mußt Du Dir mal angucken und dann die Leserbriefe….

    Na, rate mal, warum ich die eingestellt habe

    Hast Du auch in Das Team der Schwindelambulanz Sinheim geguggt?
    Echte Fachkräfte hat der da.
    z.B.

    Bayram Hahiki
    Hobbys Wandern und Skfahren

  170. Schnapsdrossel Käßmann bei Maischberger,
    alle sitzen meterweit voneinander entfernt

  171. VivaEspaña 27. März 2020 at 01:05

    Marjellchens 27. März 2020 at 00:47
    https://www.kreisbote.de/lokales/kaufbeuren/gesundheitsminister-ignorierte-warnung-buchloe-engpass-schutzkleidung-lange-corona-pandemie-13610089.html

    Zitat daraus:
    Engpass bei Schutzkleidung hat sich lange vor Corona-Pandemie abgezeichnet
    Gesundheitsminister Spahn ignorierte Warnung aus Buchloe

    Achim Theiler appellierte an Gesundheitsminister Spahn, die Problematik des Virus nicht zu unterschätzen. Das war, wie gesagt, vor fast sieben Wochen. Er wies schon damals auf die täglich steigende Kurve von Erkrankungen hin. Ihre Firma habe 1,5 Millionen Mundschutz und 200.000 Atemschutzmasken für Krankenhäuser und Rettungsdienste geblockt. Seine Forderung: „Bitte informieren Sie die entsprechenden Stellen darüber“.

    Am 10. Februar lag noch keine Rückantwort seitens des Ministers vor. Daher mahnte der Geschäftsführer den Minister nochmals an. Die Antwort sei Schweigen gewesen, sagte Pressesprecherin Christine Schricker unserer Zeitung. Daher habe das Unternehmen begonnen, alle Krankenhäuser selbst abzutelefonieren. „Die haben uns händeringend die Ware abgenommen.“
    (Hervorheb. von mir)

    Der Theiler hat bei Illness*** erzählt, dass er dem Spahn geschrieben hat und auf drohenden Versorgungsmangel hingewiesen hat.
    Er bekam nicht mal eine Antwort.

    Thats Spahn. Schaumschläger, Nichtskönner & Dilettant.

    Video Illness Rotes Kloster heute:
    https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner

    siehe auch VE at 23:21 @ LEUKOZYT
    ——-
    Ja genau! Das müsste man pushen, damit es nicht untergeht. Die feiern sich hinterher noch als Krisenbewältiger. Ich hoffe, dass die „Bild“ davon auch was bringt.

  172. @ sportjunkie 27. März 2020 at 00:39
    „Das hatte man im 2.WK nicht vergessen und die Versorgung war …
    bestens organisiert und abgestimmt. Das sind alles Fakten, die Sie ….“

    die selbstversorgung wurde gefoerdert, zb mit kleinen gaerten und brunnen hinter
    neu geplanten eigenheim-mustersiedlungen fuer arbeiter. die gibts noch heute.
    ebenso die laubenpieperei und schreberbewegung, inklusive kleintierhaltung.
    natuerlich wurde auch tabak angebaut.
    aber die stadtbevoelkerung litt doch mehr an nahrungsmangel und knappheit
    als der reichsnaehrstand und die laendler. ich weiss das aus meiner familie:

    dort rammte jemand einem fluechtenden hasendieb den spaten ins kreuz.
    der gleiche arbeitete neben seinem studium der nautik nachts in der fischindustrie.
    weil er studiengeld brauchte und der arbeiter kein bafoeg fuer geschwaetz-studies
    erarbeiten musste. hats geschadet ? ja.

    die person ist nach 40 jahren auf seeschiffen koerperlich sehr verschlissen.

  173. LEUKOZYT 26. März 2020 at 23:19

    mundschutzproduzent theiler bei meintritt zieht die groko mit zahlen peinlichst aus.
    6 wochen abwarten, abwiegeln, ignorieren,
    automat fuer 144000 verschweisste masken/d kostet 200.000 in china.
    material in deutschland am lager./i>
    (Hervorheb von mir)

    link dazu:
    Marjellchens 27. März 2020 at 00:47
    https://www.kreisbote.de/lokales/kaufbeuren/gesundheitsminister-ignorierte-warnung-buchloe-engpass-schutzkleidung-lange-corona-pandemie-13610089.html

    Video dazu:
    Illness Rotes Kloster heute:
    https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner

  174. jeanette 26. März 2020 at 22:51
    1. Staatsfeind 1976 26. März 2020 at 22:12
    “ jeanette 26. März 2020 at 19:03
    UNSERE WIRTSCHAFT WIRD VOM VIRUS BESTIMMT!
    WIR BESTIMMEN HIER GAR NICHTS MEHR, KÖNNEN NUR NOCH BETEN!
    ITALIEN
    80.500 Infizierte
    8.165 Tote
    Und es geht jeden Tag schneller und es werden immer mehr, die Zahlen vervielfältigen sich in schwindelerregende Dimensionen.
    10 % der Infizierten sind tot. Wenn das in Italien so weiter geht und man das auf 60 MIO Einwohner hochrechnet, dann hätten die ITALIENER zuletzt 6 MIO TOTE. Und wir in Deutschland fast eine halbe MIO Tote.
    Macron hat recht wir sind im Krieg!
    Im Krieg war es auch so, nur ohne Essen.
    Und dieser Zustand dauerte 6 Jahre!
    Danach kam dann das Wirtschaftswunder!
    Wir sind hier erst am 4. Tag und alle verlieren schon die Nerven! “
    Seit Tagen fällt mir Dein zersetzender, negativer und panischer Modus unangenehmst auf !
    Was bist Du ? Ein bezahlter Büttel dieses Schweinesystems ?
    Reiß Dich mal zusammen oder nimm Dir nen Strick, wenn Du die „Party“ nicht verkraften kannst.
    Meine verf.ckten Hühner sind nicht halb so panisch, wie Du.
    ————————————————————

    Kommen Sie aus der Gosse? Wo haben Sie so sprechen gelernt?
    Was haben Sie für einen Ton?

    Reden Sie mit Ihrer Mutter genauso? Haben Sie zuhause so sprechen gelernt?

    Wie vulgär und primitiv.
    Wenn Ihre Bildung und Ihr Horizont es nicht zulässt, die Situation rational beurteilen zu können, dann halten Sie sich zurück und werden hier nicht ausfallend!
    Was denken Sie wer Sie sind?
    Hier mit mir so einen vulgären, proletarischen Ton anzuschlagen.

    So was will ein deutscher Mann sein?
    —————
    Ich lese hier seit Jahren mit. Jeannette, mit Kritik sollten Sie endlich lernen umzugehen. Sie schlagen wild um sich, wenn jemand nicht Ihrer Meinung ist. Wenn Sie von „hier“ sprechen, ist es wohl was Portal pi-news.net Es ist nicht Ihr Zuhause, es ist die Heimat vieler. Lassen Sie Anschuldigungen, wenn Sie nur persönlich betroffen sind. Tragen Sie das im privaten Bereich aus. Es interessiert nicht. Und vor allem, lassen Sie anderen Ihre Meinung, vor allem, wenn sich diese gegen Sie als Person richtet. Das hat hier nichts zu suchen.

  175. @ Maria-Bernhardine 27. März 2020 at 01:12
    „Schnapsdrossel Käßmann bei Maischberger, alle sitzen meterweit voneinander …“

    kein wunder, bei schnaps, bier, zigarren, tosca, knoblauch, diesel…
    aber allmaehlich muesste der bischoff doch ausgelueftet sein.

  176. Fridericus 26. März 2020 at 23:11

    OT
    Hat jemand vor einigen Minuten die „Audio-Pressekonferenz“ unserer geliebten Kanzlerin bei NTV gesehen? Nicht, dass sie was zu sagen hatte. Aber Kein Video, nur Audio. Audio + Video ist qualitativ um Längen besser, wenn ich mich via Skype mit einem Kumpel in Norddeutschland unterhalte! Audio in dieser Schalte kam woher??? Na klar, aus dem Heim unserer Staatslenkerin, das dann wohl als Top-IT über einen getunten C 64 verfügt??!!!

    ___________________________________

    Joah..oder noch weiter weg..

    Eigentlich sollte diese dubiose Schalte um 21: Uhr beginnen. Fand aber erst um 22:17 statt.

    Da war es in Guantanamo exakt 17:17 😉

  177. Hans R. Brecher 27. März 2020 at 00:37

    WELT ist auch nicht seriöser. Brauch ne Quelle außerhalb des Lügenpresse-Kartells.

  178. SCHWULI SPAHN WILL KANZLER WERDEN –
    DIE MAINSTREAM-MEDIEN WOLLEN ES AUCH
    DIE CORONA-PANIK HILFT BESTIMMT

    CDU-Vorsitz: Mutig sein, Spahn wählen
    Friedrich Merz war lange raus und die Armin-Laschet-Rezepte der Bonner Republik funktionieren nicht mehr. Die CDU sollte disruptiv werden und Jens Spahn zum Chef machen.

    Kommentar von Ferdinand Otto | 16. Febr. 2020
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-02/jens-spahn-cdu-kanzlerkandidat-armin-laschet

    Der nächste Bundeskanzler?
    „Guardian“ kürt Jens Spahn zum Merkel-Nachfolger
    30.06.2016
    https://www.focus.de/politik/videos/kanzerkandidat-cdu-britische-zeitung-guardian-schlaegt-spahn-statt-merkel-vor_id_5879544.html

    Spahn ist Bankkaufmann, er kann gut verkaufen,
    Kunden bzw. heute Bürgern was aufschwätzen.
    Danach linke Geschwätzwissenschaft:

    Von 2003 bis 2017 studierte Spahn neben seiner Tätigkeit als Bundestagsabgeordneter Politikwissenschaft an der Fernuniversität Hagen und erwarb die akademischen Grade Bachelor of Arts (2008) und Master of Arts (2017).

    2012 wurde er unter die „40 under 40 – European Young Leaders“ gewählt.[5] Spahn absolvierte das „Young Leader Program“ des American Council on Germany, ein Partnerprojekt der deutschen Denkfabrik Atlantik-Brücke und des American Council on Germany für aufstrebende politische und wirtschaftliche Führungskräfte.[6]

    Im Juni 2017 war Spahn Teilnehmer der Bilderberg-Konferenz in Chantilly im US-Bundesstaat Virginia.[7]

    Seit April 2013 ist Spahn mit dem Journalisten Daniel Funke liiert, Chef-Lobbyist von Hubert Burda Media und zuvor Leiter des Berliner Hauptstadtbüros der Zeitschrift Bunte.[8][9] Am 22. Dezember 2017 „heiratete“ er seinen Lebenspartner auf Schloss Borbeck in Essen. Die „Trauung“ nahm der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen vor.[10]
    (WIKI) — SPAHN IST SCHEINKATHOLE

    ++++++++++++++++++

    Bei Maischberger war die Deutschlandfahne mit
    Corona-Viren verziert. Ob man nun an die
    Gefahr glaubt oder nicht, das war geschmacklos.

  179. Typhoon 27. März 2020 at 01:53

    Hans R. Brecher 27. März 2020 at 00:37

    WELT ist auch nicht seriöser. Brauch ne Quelle außerhalb des Lügenpresse-Kartells.
    _____________________________

    Das bringts dann auch nicht..aber immerhin schon 2 MSM

    Coronavirus in Frankreich: Über 80-Jährige werden nicht mehr beatmet

    +++ 13.40 Uhr: Katastrophenmediziner berichten angesichts der Corona-Pandemie über dramatische Zustände im Elsass. Demnach arbeiten Mediziner an der Universitätsklinik Straßburg auch dann weiter mit Corona-Patienten, wenn sie selbst infiziert sind.

    Zudem würden über 80-jährige Patienten nicht mehr beatmet. Stattdessen erfolge „Sterbebegleitung mit Opiaten und Schlafmitteln“, schreiben Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizin in Tübingen in einem Bericht an die baden-württembergische Landesregierung, der der Presse vorliegt.

    https://www.fr.de/panorama/frankreich-bittet-hilfe-bundeswehr-corona-krise-tausende-tests-spanien-fehlerhaft-zr-13597264.html

  180. TV-Kritik: „Maischberger“ : Nur Augen zu und durch – wirklich?

    Von Michael Radunski
    -Aktualisiert am 26.03.2020-05:00

    Der Corona-Ausnahmezustand bringt massive Einschränkungen für jeden. Dennoch stimmt die große Mehrheit den Maßnahmen zu. Auch bei Sandra Maischberger. Wo bleibt das kritische Hinterfragen?

    Es ist die zweite Woche im Corona-Ausnahmezustand. Überall in Deutschland ist das öffentliche Leben auf das Nötigste heruntergefahren. Es sind drastische Maßnahmen für Wirtschaft wie Gesellschaft. Dennoch finden laut aktuellem Deutschlandtrend 95 Prozent der Deutschen die Einschränkungen in Ordnung. Noch. In dieser Situation versucht Sandra Maischberger den Rundumschlag: von „War Deutschland gut auf die Krise vorbereitet?“ über „Wie wirkt sich das neue Kontaktverbot auf Wirtschaft und Menschen aus?“ bis hin zur Frage nach einem baldigen Ende des Ausnahmezustands.

    Es liegt durchaus Sprengkraft in diesen Fragen, dass Deutschland unvorbereitet gewesen oder dass die Maßnahmen zu spät oder vielleicht gar überzogen sein könnten. Aber die Sprengladung wird an diesem Abend nicht zünden. Vielmehr gibt die Theologin Margot Käßmann gleich zu Beginn der Sendung den Ton vor mit ihrem Appell: Leute, haltet das aus!…
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik-zu-maischberger-der-corona-ausnahmezustand-16697074.html

  181. Echt schrecklich….sollte das wirklich stimmen, handelt es sich um eine TRIAGE..

    Prophan = Entscheidung auf lebenswert und sterbenswert. Horror! 🙁

    UND DAS ALLES NUR WEIL WIR VON HASSENDEN MARIONETTEN GELENKT WERDEN (NOCH)

    (Nicht einmal eine lächerliche Milliarde von unseren Steuern hatten die übrig, um uns entsprechend zu schützen)

  182. Für einen Hauch von kritischer Sprengkraft sorgt an diesem Abend Gabriel Felbermayr. Der Präsident des Weltwirtschaftsinstituts benennt, was die Maßnahmen bis nach Ostern konkret bedeuten: Schon eine einzige Woche mit 50 prozentiger Leistung mindere das deutschlandweite Einkommen um 35 Milliarden Euro. Für jeden einzelnen bedeutet das: jede Woche 400 Euro weniger! Er rechne deshalb mit einem Wirtschaftseinbruch von 9 Prozent, Felbermayrs Kollegen vom Ifo-Institut prognostizieren gar einen Rückgang um 20 Prozent.

    Trotzdem bezeichnet er die Corona-Krise als Mutter aller Rezessionen, da es eine zeitliche Verschiebung zwischen China, Europa und den Vereinigten Staaten gebe. Selbst wenn in Europa die Krise überstanden sei, werde Amerika wohl als Wirtschaftsmotor zunächst wohl ausfallen…

    Doch es gibt noch ein weiteres Szenario, welches an diesem Abend mittels Einspieler eingeführt wird: nämlich die Einschränkungen für die breite Bevölkerung zu lockern und lediglich für die Risikogruppen weiter aufrecht zu erhalten. Entsprechend fordert der CDU-Politiker Carsten Linnemann, nach Ostern müsse der Shutdown enden.
    AM 23.04. BEGINNT DER KRIEGSMONAT RAMADAN
    MIT ÖFFENTLICHEM FASTENFRESSEN FÜR MERKEL & CO.

    ARBEITSMINI HEIL (SPD) IST GEGEN FAST ALLES
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik-zu-maischberger-der-corona-ausnahmezustand-16697074.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Misstrauensvotum :
    Streit über Corona-Krise bringt Kosovos Regierung zu Fall
    Aktualisiert am 26.03.2020
    Im Kosovo wurde bislang bei 63 Menschen das Virus Sars-CoV-2 nachgewiesen, ein Mensch starb an der neuartigen Lungenkrankheit Covid-19.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/streit-ueber-coronakrise-bringt-kosovos-regierung-zu-fall-16697058.html

  183. Cornell 27. März 2020 at 02:27

    Die Informationen sind richtig
    ++++++
    Na, wenn Sie das sagen…
    Bitte eine andere Quelle dafür angeben. Ich konnte, bis auf dieses hier verlinkte Video, nichts „offizielles“ oder eine andere Bestätigung darüber finden.

  184. F.A.Z.-Newsletter : Auch eine Wirtschaftskrise kann töten

    Von Jessica von Blazekovic
    -Aktualisiert am 26.03.2020

    Nachdem die anfängliche Aufregung über den Shutdown des öffentlichen Lebens in Deutschland etwas abgeflaut ist, wagen erste Stimmen die Frage auszusprechen, die auch dem ein oder anderen unter Ihnen vielleicht auf der Zunge liegt: Wie lange noch? Wie lange hält die Wirtschaft, wie lange hält die Gesellschaft den Stillstand aus, bevor es heißt: Operation gelungen – Patient tot?…
    https://www.faz.net/aktuell/f-a-z-newsletter-auch-eine-wirtschaftskrise-kann-toeten-16697033.html

  185. Halligalli auf Malle:

    Neue Festnahmen von Ausgangssperre-Sündern

    Auch nach fast zwei Wochen andauernder Ausgangssperre auf Mallorca wegen der Coronavirus-Pandemie kam es zu Festnahmen wegen Missachtung dieser. Unter den Tätern befand sich ein bekanntes Gesicht. Nicht nur umherfahrende Bürger wurden zum Problem, auch in einem Supermarkt ging es wild zu.

    In einem Laden rief ein 26-jähriger Schweizer in einer Warteschlange „Die Welt geht unter, wir werden alle sterben“ und stiftete die beunruhigten Kunden zum Massenselbstmord an. Der Mann wurde verhaftet. Derselbe Mann wollte vor dem Eingang des Supermarktes bereits angebliche Medikamente gegen die durch das Coronavirus verursachte Krankheit Covid-19 verkaufen.

    Die Nationalpolizei hat in Palma zum vierten Mal innerhalb von acht Tagen einen Mann wegen Ungehorsams verhaftet, nachdem er die Mobilitätsbeschränkungen nicht eingehalten hatte. Am Paseo Marítimo fingen sie den Mann ab, gegen den bereits mehrere einstweilige Verfügungen vorliegen, zusätzlich zu einer Geldstrafe von 600 Euro.

    Derselbe Mann war zuletzt Ende letzter Woche im Park an der Plaça d’Espanya verhaftet worden, nachdem er die Hinweise auf eine Rückkehr nach Hause ignoriert hatte. Zuvor war er aus den gleichen Gründen am 17. und 18. März in Palma verhaftet worden.

    In Palmas Viertel El Terreno kam es zu einem Nachbarschaftsstreit wegen einer illegalen Party. Ein Dominikaner bedrohte seinen Nachbarn mit dem Tod, weil der die stattfindende lautstarke Feier beim Vermieter der Wohnung meldete. Daraufhin brach der Dominikaner die Tür seines Nachbarn ein und zertrümmerte dessen Telefon. Als die Polizei eintraf, verhaftete sie den Angreifer. Laut Dekret herrscht während der Ausgangssperre ein Versammlungsverbot.
    Ein Jugendlicher fuhr in Palma ohne triftigen Grund mit dem Fahrrad durch die Stadt und wurde umgehend von einer Streife der Lokalpolizei abgefangen. Als diese ihn befragte, griff er einen Polizisten an. Er wurde wegen des Angriffs auf Autoritätspersonen verhaftet.

    Ein weiterer Jugendlicher wurde nahe des Borne in Palma gestellt. Er gab an, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, um Zigaretten zu holen. Bei Überprüfung seiner Adresse bemerkten die Beamten, dass der Mann aus dem einige Kilometer entfernten Stadtteil Pere Garau stammt, in dem es Dutzende geöffnete Tabakläden gibt. Als die Beamten einen Strafzettel ausstellen wollten, filmte dies der Junge mit seinem Handy. Nach einer polizeilichen Rüge begann der 20-Jährige dann einen Kampf mit den Polizisten. Auch hier erfolgte eine Festnahme wegen Missachtung der Staatsgewalt.

    Ein 59-Jähriger soll in der Nähe der Wohnsiedlung El Toro in Calvià auf öffentlicher Straße Sport getrieben haben. Weil er bereits am Tag zuvor dafür zweimal ermahnt wurde, nahmen die Beamten den Mann fest.

    Die Staatsbediensteten setzen die Kontrollen auf den Straßen der Insel fort. Am Dienstag aktivierten die Beamten fast 300 Überwachungsgeräte und identifizierten mehr als 4500 Personen und mehr als 4000 Fahrzeuge. Die überwiegende Mehrheit der Fahrer habe ihre Solidarität und ihr soziales Engagement unter Beweis gestellt, heißt es.

    Die Nationalpolizei und die Guardia Civil haben den Kontakt mit Nachbarschaftsverbänden und sozialen Organisationen verstärkt, um sich für alle Bedürfnisse, die angesichts der Gesundheitskrise auftreten können, zur Verfügung zu stellen. Auf dem Land kümmere sich die Guardia Civil vor allem um die Isolation älterer Menschen in ihren Häusern. (dise)

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2020/03/26/78677/missachtung-der-ausgangssperre-erneut-mit-festnahmen-geahndet.html

    PS C&P von frei zugänglichen Artikeln ohne Bezahlsperre kann ich auch.
    Viel Spass mit dem Tennisarm.
    LG @MOD

  186. Bin Berliner 27. März 2020 at 02:11

    schreiben Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizin

    Was ist das für ein „Institut“?
    Ist das überhaupt ein offizielles Institut, oder irgendein selbsternannter Privatverein?

  187. Ausbreitung des Coronavirus :
    Merkel: Muss Menschen in Deutschland um Geduld bitten

    Aktualisiert am 26.03.2020-23:48

    Angela Merkel sieht keinen Grund, über eine Lockerung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu sprechen. Es sei noch nicht abzusehen, ob die bisherigen Einschränkungen wirken. Zudem lobt die Bundeskanzlerin die Bemühungen der EU…
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-zu-shutdown-muss-deutsche-um-geduld-bitten-16698796.html

  188. Das China-Virus wird uns noch eine Weile beschäftigen. Zwangsmaßnahmen sind zwar jetzt richtig, ABER wir müssen gut aufpassen, dass sie nicht beliebig verlängert werden…!

  189. Bin Berliner 27. März 2020 at 02:20

    Echt schrecklich….sollte das wirklich stimmen, handelt es sich um eine TRIAGE..
    ++++++++++

    Die Triage. Da möchte ich kein Arzt sein.

  190. Wer wahrscheinlich so ganz insgeheim aufatmet sind die höheren Chargen vom BER. „Ist ja klar, dass wir im Herbst 2020 nicht eröffnen konnten. Virus, Sie verstehen.“

  191. VivaEspaña 27. März 2020 at 02:56
    Den hat VE mir direkt vor der Nase weggeschnappt, wollte ich eigentlich nachher noch ‚rezitieren‘.

  192. Typhoon 27. März 2020 at 02:43

    Bin Berliner 27. März 2020 at 02:11

    schreiben Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizin

    Was ist das für ein „Institut“?
    Ist das überhaupt ein offizielles Institut, oder irgendein selbsternannter Privatverein?

    ____________________________

    Woher soll ich n das wissen?

  193. bet-ei-geuze 27. März 2020 at 03:19

    Und ich wollte noch dazuschreiben: Heute mache ich den bet-ei-geuze….
    „PI-Telepathie“

  194. Bin Berliner 27. März 2020 at 03:24

    Woher soll ich n das wissen?
    +++++++++
    Laß dich von „dem“ nicht veräppeln.

  195. Bin Berliner 27. März 2020 at 03:24

    Woher soll ich n das wissen?

    HAHAHA. 😀

    Info von heute aus Berlin:

    Jetzt dort wohnender Freund geht mit Mundschutz einkaufen und auch raus.

  196. Fairmann 26. März 2020 at 22:35

    Eines vorweg:
    Ich nehme die Pandemie sehr ernst!
    Sie ist keine „Grippe“ und sie ist keine „Hysterie“ oder „Panikmache“.
    Sie wird unser Leben mehr verändern als 1989, 9/11, oder 2015.
    Sie ist weltweit am Wirken.
    Meine erste Warnung schrieb ich hier am So, den 26.01.20 15:40 Uhr , einen Tag vor dem ersten Webasco-Fall in Deutschland.
    Am 01.03.2020, bei nur 57 Infizierten in D (als Herr Spahn noch von gelassenener Aufmerksamkeit sprach) gab ich auf PI-News eine Warnung/Hochrechung heraus, dass es bis Ende März ca. 20.000 Infizierte geben wird.
    Hier hatte ich mich geirrt, es werden nun dreimal so viele werden, da die importierten Fälle der Ski-Urlauber aus Norditalien und Ischgl nicht vorhersehbar zu berechnen waren und ich von autochtonen Fallvermehrungen ausging.
    Nun sind die Fakten klarer und ich komme mit einer neuen Prognose, um euch vorzubereiten, nicht um Panik zu schüren oder zu verharmlosen.
    Hier meine Berechnungen für die nächsten 5 Wochen:
    Es gibt drei Szenarien: Die Maßnahmen wirken gut, mittel, gar nicht.
    So 29.03.20 65.000 Fälle in D in allen Szenarien.
    So 05.04.20 172.000 Fälle in D in allen Szenaarien.
    So 12.04.20 330.000 bis 460.000 Fälle, falls Shutdown gut wirkt.
    So 19.04.20 650.000 bis 1,2 Mill. Fälle
    So 26.04.20 900.000, 1,2 Mill. oder gar 3 Mill. Fälle, wenn es gut , mittelmäßig oder gar nicht eingedämmt wird.
    So 03.05.20 1,2 Mill. oder 2,5 Mll. oder gar 8 Mill. Fälle.

    Wann bricht das Gesundheitssystem zusammen ?
    Wenn nichts wirkt, passiert dies am 15.4 . bei Zuwachs von 90.000 fällen pro Tag und einer Gesamtzahl von ca. 700.000.
    Bei geringem Erfolge der Massnahmen geschieht dies am 22.04.20 bei Zuwachs von 80.000 pro Tag und einer Gesamtzahl von 900.000.
    Bei guter Wirksamkeit von „flatten the curve“ ist es erst Mitte Mai bei Zuwachs von 100.000 pro Tag und einer Gesamtzahl von ca. 2 Millionen bekannten Infizierten.
    Egal, in welchem Szenario, irgendwann im Sommer besteht in D Herdenimmunität und die Infektion klingt ab, aber mit mind. 2 Millionen Toten ist in Deutschland leider zu rechnen.
    Soweit zu den epidemiologischen Zahlen.
    Was das mit der Wirtschaft, den Menschen, der Psychologie und der Politik macht und was diese Pandemie in anderen Lndern noch viel schlimmeres anrichtet, sehen wir dann spätestes ab Mai/Juni.
    Z.B. Hungersnöte, andere Seuchen, Regimewechsel, Bürgerkrieg, richtige Landkriege um Rohstoffe, Wasser und Lebensmittel, Massenigration aus Hunger und Elend, Plünderungen statt Hamsterkäufen.
    Bereitet euch mental vor, bereitet euch materiell und ideologisch odr spirituell vor, haltet es aus, denn es wird hart sein zu sehen, wie die Menschen im Supermarkt und zu Hause und im Krankenhausflur verrecken.

    _______________________________________________

    Stimmt, sie waren es mit den Berechnungen. Vielen Dank!
    ******************************************

    Oh man, bei mir ist auch alles runtergefahren. Unglaublich..nur noch Ausgaben. Naja, war ja abzusehen.

  197. Also auf künstliche Beatmung verzichtet oder abgeschaltet
    bei schwerkranken über 80-Jährigen wurde schon vor 40 J.
    https://katholisches.info/2020/02/26/sterbehilfe-urteil-wer-schuetzt-das-grundgesetz-vor-den-verfassungsrichtern/
    Gerade wurde in Deutschland die aktive Sterbe“hilfe“ gestärkt.
    +https://katholisches.info/2016/02/18/euthanasiewoche-in-den-niederlanden-missbrauch-des-sterbehilfe-gesetzes/
    In der Schweiz, Belgien u. Holland boomt die Sterbe“hilfe“
    https://katholisches.info/2019/01/25/sterben-40-prozent-in-den-niederanden-keines-natuerlichen-todes/
    u. bei Corona wird herumgeheuchelt u. -geheult, obwohl
    die meisten gar nicht durch, sondern bloß mit dem Virus
    (im Leib) gestorben sind.
    +https://katholisches.info/2017/04/28/katholischer-spitalsorden-fuehrt-in-belgien-die-euthanasie-ein-wird-papst-franziskus-intervenieren/

  198. Bin Berliner 27. März 2020 at 03:24

    Woher soll ich n das wissen?

    Das sollte man schon in Erfahrung bringen, bevor man Meldungen von denen weiterverbreitet.

    Hab grad nachgeschaut: Ist eine GmbH, also kein offizielles Institut.

    Ein Privatverein, der sich „Institut“ nennt, ist immer etwas dubioses. Schätze mal, die werden von der Pharmalobby gesponsort, um solche Horrormeldungen zu verbreiten.

  199. Sieht so aus, als ständen wir erst am Anfang der richtigen Katastrophe. Allmählich scheint das ganze ausser Kontrolle zu geraten, nicht zuletzt wegen mangelnder Vorbereitungen und verspäteter Reaktionen!

  200. VivaEspaña 27. März 2020 at 03:34

    Bin Berliner 27. März 2020 at 03:24

    Woher soll ich n das wissen?

    HAHAHA.

    Info von heute aus Berlin:

    Jetzt dort wohnender Freund geht mit Mundschutz einkaufen und auch raus.
    _______________________________

    Kommt drauf an wo man hin muss. Hier tragen eher viele junge Leute Masken..ne Art Hype..wer trägt die coolste Maske..

    Ich habe meine immer um den Hals hängen..FFP3, da ich Leuten auch Wasser vorbei bringe. (Die flanscht übrigends fast über mein ganzes Gesicht..muss das so???) Und wegen den Fahrstühlen. Was mich übrigends immer noch ärgert..vor 10 Tagen war ich bei Ulrich (tip) einkaufen..da gibt es auch diese 1 Euro Artikel.

    Sprich, die Miniaturausgaben von großen Artikeln. So auch diese kleinen Sagrotan Fläschchen. Alles voll…ca. 200 St. Ich nehme 3, da ich mir dabei schon doof vorkam.

    1 Tag später brach in den Medien Corona aus..ich wieder hin..alles leer…bis heute :))

  201. Ist-Zustand vollkommen richtig beschrieben

    aber wollen wir hoffen und beten, dass es doch nicht ganz so schlimm kommt wie im Artikel prognostiziert !!!

  202. BESCHAFFEN SICH DIE DEUTSCHEN JETZT MEHR WAFFEN?
    Selbstschutz in Corona-Zeiten – das ist erlaubt!

    Deutschland in Zeiten von Corona: das bedeutet Einschränkungen im öffentlichen Leben, Verunsicherung, Angst – vor der Krankheit, vor Unruhen, vor Überfällen bei einsamen Spaziergängen. So mancher mag da sogar über Selbstbewaffnung nachdenken.

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/beschaffen-deutsche-jetzt-waffen-selbst-schutz-in-zeiten-von-corona-das-ist-erla-69636934,view=conversionToLogin.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.paid.bild.desktop

    Und wie werden sich die Merkelgäste auf lange Sicht hin verhalten??? Suhl lässt schon böses ahnen!

  203. Bin Berliner 27. März 2020 at 03:51

    Hier (Ddoof) habe ich noch niemand mit Maske gesehen.
    Geisterstadt geworden.
    Alles zu. Kö(nigsallee) tot.
    Bahn und Bus sind leer.
    Kaum Verkehr.
    Vereinzelte Kapuzenkuffnucken laufen rum.
    Sehr merkwürdige Atmosphäre. (Gelinde ausgedrückt.)
    Keine good vibrations.
    KasiererInnen hinter Plexiglas mit Handschuhen.

    Bei Edeka 10 kg Mehlpakete aufgestapelt und gestapelte Einweghandschuhe.
    Kein Klopapier, keine Küchenrolle, kein Toastbrot.

  204. Hans R. Brecher 27. März 2020 at 03:55

    BRISANTES GEHEIMPAPIER AUS NRW

    Wie kommt denn eine Zeitung an ein Geheimpapier?

    Muß ja wirklich sehr geheim sein…

  205. bundes-uhu meinsteiner in seiner gestrigen pastoraladresse an die nation –
    in der unvermeidlich das schaendliche verhalten der groessten opposition vorkam

    „Nur der Verzicht verhindert, dass wir verlieren, was wir lieben“

    dieses praesidialeulen-geschwurbel interpretiere ich an einen beispiel so:
    1. ich liebe mein fahrrad.
    2. ich verzichte auf mein fahrrad,
    3. um zu verhindern, dass ich es nicht verliere.

    ergo: ich verzichte auf mein geliebtes fahrrad, um zu verhindern, dass es geklaut wird.

  206. @ VivaEspaña 27. März 2020 at 03:59
    @ Bin Berliner 27. März 2020 at 03:51
    „Hier (Ddoof)…Kein Klopapier, keine Küchenrolle, kein Toastbrot.“

    aber doch wohl koelner altbier ??

  207. Hier in Brasilien organisieren sich die Nachbarschaften einer Strasse über Whatsup- oder Facebook-Gruppen, um sich gegenseitig zu informieren, zu warnen oder gemeinsames Handeln zu organisieren.

  208. Heute im Supermarkt haben alle Mitarbeiter Masken und Handschuhe getragen, auch viele Kunden. Die Strassen sind wie leergefegt.

  209. LEUKOZYT 27. März 2020 at 04:02
    bundes-uhu meinsteiner in seiner gestrigen pastoraladresse an die nation –
    in der unvermeidlich das schaendliche verhalten der groessten opposition vorkam

    „Nur der Verzicht verhindert, dass wir verlieren, was wir lieben“

    dieses praesidialeulen-geschwurbel interpretiere ich an einen beispiel so:
    1. ich liebe mein fahrrad.
    2. ich verzichte auf mein fahrrad,
    3. um zu verhindern, dass ich es nicht verliere.

    ergo: ich verzichte auf mein geliebtes fahrrad, um zu verhindern, dass es geklaut wird.

    ————————————–
    Sozialistenlogik. Wundert mich nicht beim Kommunistenbetonkopf Steineimer!

  210. VivaEspaña 27. März 2020 at 03:59

    Bin Berliner 27. März 2020 at 03:51

    Hier (Ddoof) habe ich noch niemand mit Maske gesehen.
    Geisterstadt geworden.
    Alles zu. Kö(nigsallee) tot.
    Bahn und Bus sind leer.
    Kaum Verkehr.
    Vereinzelte Kapuzenkuffnucken laufen rum.
    Sehr merkwürdige Atmosphäre. (Gelinde ausgedrückt.)
    Keine good vibrations.
    KasiererInnen hinter Plexiglas mit Handschuhen.

    Bei Edeka 10 kg Mehlpakete aufgestapelt und gestapelte Einweghandschuhe.
    Kein Klopapier, keine Küchenrolle, kein Toastbrot.

    ___________________________________

    Ich kann es mir gut vorstellen..hier das Gleiche:

    Ich wohne 2 min. vom Kudamm entfernt. Die edle Höhe (Louis Vuitton, Armani, Gucci, ect..) Tot..am Tag, und gegen 18 Uhr wie eine Geisterstadt. Ich komme mir teilweise schon bekloppt vor, da ich irgendwie immer der Letzte bin, der hier wieder einparkt. Und ich mich dabei ertappe, dass es mir irgendwie unangenehm und peinlich ist….(Wo steckt Ihr Penneler denn alle?)

    Jetzt ist wenigstens mal Ruhe im Karton – Angela hat die Party kaputt gemacht..absichtlich! (Ich hoffe inständig, dass dieser massenmordende Trampel schon weggebracht wurde)

    Einzig die Luft…ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich so tief und gut einatmen konnte. Es ist herrlich. Keine Flugzeuge, den ganzen Tag nicht. Und wenn, dann irgendein Jet in 10 km Höhe Und was auch sehr gruselig ist. Ich wohne im DG, so dass der Lärmpegel der Stadt ganz gut zu bestimmen ist.

    Es ist wie auf einem Dorf..kein Auto..nix! Nicht einmal Polizeisirenen sind zu hören.

    Die Ruhe vor dem Sturm ?

  211. Meine Güte, als ob das nicht schon genug gewesen wären…..

    „…..Sind schon viel mehr Italiener am Coronavirus gestorben?

    In Italien wachsen die Zweifel an den offiziellen Zahlen zur Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. In Norditalien melden sich immer mehr Politiker und Behördenvertreter zu Wort, die die offiziellen Infektions- und Todeszahlen für viel zu niedrig halten. So wurden in Nembro bei Bergamo offiziell bislang nur 31 Todesfälle gemeldet, wie Bürgermeister Claudio Cancelli und der Behördenmitarbeiter Luca Foresti am Donnerstag in der Zeitung „Corriere della Sera“ schrieben.

    „Etwas an dieser Zahl hat uns nicht überzeugt, und deshalb haben wir uns die Statistiken zu den durchschnittlichen Sterbefällen in der Gemeinde aus den Vorjahren in der Zeit von Januar bis März angeschaut“, schrieben die beiden Männer. „Die Zahl der Sterbefälle müsste unter normalen Umständen bei ungefähr 35 liegen. In diesem Jahr haben wir aber 158 (Sterbefälle) verzeichnet, also 123 mehr als im Durchschnitt.“ Die Zahl 31 könne also nicht stimmen.

    Nach Angaben der beiden Männer gibt es ähnliche Auffälligkeiten in anderen Orten der Region, vor allem in Cernusco sul Naviglio. Dort gab es demnach sechsmal mehr Tote, als in der offiziellen Coronavirus-Statistik auftauchen….“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article206820523/Coronavirus-In-Italien-gibt-es-Zweifel-an-den-Todeszahlen.html

  212. Ist zwar die Alpenprawda:

    Ethik in Zeiten der Corona-Krise

    Wenn zwischen Sterben und Leben entschieden wird

    https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-deutschland-medizin-ethik-handlungsanweisung-1.4858446

    Zeigt aber schon, wohin der Weg führt!

    Die bereiten uns auf die kommende Euthanasie vor!

    Statt sich auf den Krisenfall vorzubereiten, hat man lieber Milliarden und Abermilliarden für den Gutmenschenwahn verschleudert! In Zeiten des Kalten Krieges war die Katastrophenvorsorge Staatsräson! Heute könnte nicht mal mehr die Bundeswehr eine Krisensituation bewältigen!

  213. Ob die Drei da oben wohl beraten wie man die Katastrophe ausnutzen kann und wie man vielleicht die AFD oder gar Trump die Schuld in die Schuhe schieben kann ???

  214. @ Bin Berliner 27. März 2020 at 04:17
    „Die Ruhe vor dem Sturm ?“

    ja. sturm kommt, und ausser im sturm ist immer vor dem sturm.

    davon ab, was aus brechers nachbarschaft . Bild 7: „Vai passar“
    HAttps://www.zeit.de/gesellschaft/2020-03/coronavirus-alltag-weltweit-balkonkonzert-geburtstage-fs-2

  215. Hans R. Brecher 27. März 2020 at 04:09

    Heute im Supermarkt haben alle Mitarbeiter Masken und Handschuhe getragen, auch viele Kunden. Die Strassen sind wie leergefegt.
    __________________________________

    Bei uns in den Märkten haben sich alle hinter selbst gebastelten Plexi – Platten verschanzt. Manche tragen Handschuhe, manche wiederum nicht. Neueste Maßnahmen..Bitte nehmen Sie einen Wagen (Ein muss, sonst darf man nicht einkaufen) Das Geldstück steckt auch schon drin..wie praktisch, was dazu führt, dass es gerne mitgenommen wird.

    Aber kein Problem, Ali, der nette Security Mitarbeiter von nebenan, steckt dann einfach ein neues 50.- Cent Stück nach..und kontert auf mein leicht irritiertes, der hat gerade Geld geklaut – Gesicht, mit einem Sayonara und Friede sei mit Dir – Wallah Bruder – hab Verständnis – Blick.

    Einkaufen 2020 in Berlin

  216. Bin Berliner 27. März 2020 at 04:31

    mit einem Sayonara und Friede sei mit Dir – Wallah Bruder – hab Verständnis – Blick.

    HAHAHA. Danke. Jetzt hatte ich doch noch was zu lachen.
    Wie mich das alles ankotzt…

    GN8
    😎

  217. Hab mir Urlaub genommen..zwangsweise! Mein Geschäft ist auch fuck (lock) down.

    Wenn bei mir auch noch das Vierte Projekt wegfliegt (Und danach siehts stark aus)…dann habe ich schon ca. 40.000.- n. St. auf der Uhr…MINUS. Auch nicht schlecht, oder? 🙂

    Ich sag doch..nur noch Ausgaben!

    Da läuft es endlich mal richtig gut rund..und dann kommt so ne Bremse! Was für ne Kacke..ehrlich!

    Na gut, ich hau mich mal kurz hin, Morgen ist auch noch ein (schlechter) Tag 🙂

    In diesem Sinne…

  218. Hätte das Deutsche Vaterland ein starkes Militär – dann wäre es Zeit, es zum Einsatz in der Heimat zu rufen.
    Aber das Militär wird seit Jahren von völlig unfähigen Bratzen lahmgelegt und kaputt gemacht – tummelt sich in Teilen am Arsch der Welt, wofür auch immer,
    und hat keine Führer mit Eiern und Arsch in der Hose….
    Soweit hat es 80% der Wählerschaft kommen lassen.

  219. 🙂

    Gruselig…nachbetrachtet wirkt das von mir zu häufig angwandte Emoji, schon fast wie ein bischen irre..

    🙂

  220. „Vertrau‘ dem Mund des Windes nicht/und wenn er noch so günstig bliese!“ [Diwan-e-Hafes]
    Hafis
    (nicht daß morgenländische Weisheit hier noch zu kurz kommt)

  221. „Achte die Vogelscheuche, meinte ein alter Spatz zu einem jungen, sonst setzen sie noch andere Mittel ein!“
    Wieslaw Brudzinski

  222. Ach ja, das noch:

    Im Supermarkt werden alle Einkaufswagen mit Desinfektionsmittel abgerieben. Vor den Kassen weisen Markierungen auf dem Boden auf den Mindestabstand hin. Hier geht alles sehr ruhig und gesittet zu. Kein Stress! Paciência! Eine Eigenart der Brasilianer ist die Fila, das geduldige in der Schlange stehen. Ob vor der Supermarktkasse, am Bankautomaten oder an der Bushaltestelle: Respeita a fila! Auch wenn der Bus noch gar nicht da ist, man stellt sich hinten an! Und in den Bus steigt einer nach dem anderen ein. Kein Gedränge, kein Geschubse, sehr zivilisiert!

    Bild:

    http://www.jornaldocampus.usp.br/wp-content/uploads/2016/04/jc-universidade-circular-lotado-fila-transporte.png

    Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=nU2hCMxEj14

  223. „…und man wird die Überreste dieser Republik mit der Schippe zusammenfegen können.“ – Die Chinesen stehen schon mit großer Schippe & Besen bereit und werden alles blitzsauber hinterlassen.

  224. Hans R. Brecher 27. März 2020 at 05:14

    Ach ja, das noch:

    Im Supermarkt werden alle Einkaufswagen mit Desinfektionsmittel abgerieben. Vor den Kassen weisen Markierungen auf dem Boden auf den Mindestabstand hin. Hier geht alles sehr ruhig und gesittet zu. Kein Stress! Paciência! **Eine Eigenart der Brasilianer ist die Fila, das geduldige in der Schlange stehen. Ob vor der Supermarktkasse, am Bankautomaten oder an der Bushaltestelle: Respeita a fila! Auch wenn der Bus noch gar nicht da ist, man stellt sich hinten an! Und in den Bus steigt einer nach dem anderen ein. Kein Gedränge, kein Geschubse, sehr zivilisiert!

    [..]
    ____________________________________

    **Cool…dann wird es vor den Krankenhäusern in Brasilien schon mal keine Tumulte geben.

  225. „Wenn du zur Geliebten gehst, spürst du nicht, wie die Mücken stechen.“
    Maxim Gorki

  226. „Kalte Worte lassen Menschen erstarren, hitzige Worte schmerzen sie. Bittere Worte machen sie bitter, und zornige Worte machen sie zornig. Freundliche Worte bringen gleichfalls ihr Abbild im Gemüt des Menschen hervor: Sie erheitern, besänftigen und trösten ihn.“
    Blaise Pascal

  227. In der Schweiz in verschiedenen Zeitungen zu lesen. Bund will Pflichtlager für starke Schmerzmittel freigeben, weil Schmerzmittel und Antibiotika knapp werden. Die Medikamente werden den Spitälern geliefert, weil ihre kleinen Lager aufgebraucht sind. Antibiotika und viele andere wichtige Medikamente wird es bald zu wenig geben, weil China und Indien nicht liefert. Dann werden noch mehr sterben.

  228. LEUKOZYT 27. März 2020 at 06:14

    @ Bin Berliner 27. März 2020 at 04:55
    „Gute Nacht Viva“

    gute nacht, john-boy.
    _____________________________

    Oh entschuldige Bitte.. Gute Nacht, Mary-Ellen.

  229. Lauterbach SPD fordert mehr für Klinken, die er zuvor abschaffen wollte. Was für ein Hohn!

  230. Altkanzler Schröder mit seiner 5. Ehefrau beim Einkauf in Hannover. Beide mit Mundschutz.

    .

    „Altkanzler-Ehefrau Schröder-Kim macht Werbung für Mundschutz

    Wenn sie beim Einkaufen eine Maske trage, ernte sie manchmal misstrauische Blicke, sagt die Ehefrau von Altkanzler Gerhard Schröder. Die Koreanerin will Mut zum Mundschutz-Tragen machen. Dies helfe, die Corona-Pandemie zu verlangsamen, ist sie überzeugt.

    Mit selbstgebastelten Atemschutzmasken gehen Altkanzler Gerhard Schröder und seine Ehefrau Soyeon Schröder-Kim in Hannover einkaufen. Quelle: privat
    Hannover
    Weniger berufliche Termine, abgesagte Sport- sowie Kulturevents: Auch Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) und Ehefrau Soyeon Schröder-Kim sitzen im Homeoffice in Hannover fest. Wenn sie einkaufen geht, trägt die Koreanerin einen Mundschutz, wegen der Knappheit an Schutzmaterialien derzeit selbst gebastelt. In ihrer Heimat sei dies selbstverständlich, um andere Menschen zu schützen, sagt die 49-Jährige im dpa-Interview. In Deutschland werde sie dagegen manchmal komisch angeschaut.
    Frage: Tragen Sie und Ihr Ehemann Gerhard Schröder einen Mundschutz, wenn Sie spazieren gehen oder einkaufen?
    Antwort: Natürlich halten wir uns strikt an die Ausgangsbeschränkungen, die bundesweit und damit auch in Niedersachsen vereinbart worden sind. Wie andere leiden auch wir darunter, dass die Sportstätten geschlossen werden mussten. Aber wir haben volles Verständnis dafür und halten uns eisern daran. Ich trage selbstverständlich einen Mundschutz, wenn ich einkaufen gehe. Mein Mann hat damit wie andere auch Schwierigkeiten, akzeptiert es aber.
    Welche Reaktionen erleben Sie?
    Die Leute schauen mich etwas komisch an, wenn ich in der Öffentlichkeit einen Mundschutz trage. Da gab es schon den einen oder anderen misstrauischen Blick. Offenbar denken einige, dass jeder, der einen Mundschutz trägt, ansteckend sein könnte. Auch einige meiner in Deutschland lebenden koreanischen Freundinnen haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Manchen von ihnen hat man sogar unterstellt, sie seien mit dem Coronavirus infiziert. Aus Gesprächen weiß ich, dass viele Asiaten Angst haben, dass sie komisch angesehen werden, wenn sie hier öffentlich einen Mundschutz tragen. Ihnen will ich Mut machen. Ich jedenfalls gehe auch künftig mit einem Mundschutz zum Einkaufen, weil ich damit die Kassiererinnen und Kassierer schützen will. Und ich werde meinen Mann bitten, künftig das Gleiche zu tun.

    Die Bitte seiner Ehefrau hat Gerhard Schröder anscheinend beherzigt. Beim Einkaufen in Hannover tragen beide eine Schutzmaske aus Stoff. Quelle: privat
    Wie der Virologe Christian Drosten erklärte, schützt man mit den Masken nicht sich selbst, sondern andere Menschen im Nahbereich. Die Weltgesundheitsorganisation gibt zu bedenken, sie könnten auch ein falsches Sicherheitsgefühl erzeugen!
    In den großen Städten meiner Heimat ist es vor allem wegen der Luftverschmutzung schon seit längerem üblich, einen Mundschutz zu tragen. Beim Coronavirus wissen wir, dass wir damit zwar nicht uns selbst, aber andere schützen und die Verbreitung des Virus verlangsamen können. Koreaner wollen anderen Menschen keinen Schaden zufügen. Daher trägt nahezu jeder in Korea eine Maske, wenn er in die Öffentlichkeit geht. Ich bin der Auffassung, dass das Tragen der Masken freiwillig bleiben sollte, wie das auch in Korea der Fall ist. Aber vielleicht sollte man Werbung für das Tragen der Masken machen.
    Woher haben Sie Ihre Maske? Sie sind ja vielerorts ausverkauft oder sehr teuer.
    Mir ist bewusst, dass es kaum Produzenten für Masken in Deutschland gibt. Daher ist es schwierig, eine Kampagne für das Masken-Tragen zu initiieren. Ich habe auch seit langem versucht, Masken in einer Apotheke zu kaufen, aber vergebens. Ich habe dann eine Stoffmaske in meinem Koffer, den ich aus Südkorea mitbrachte, gefunden. Sie ist schon mindestens fünf bis sechs Jahre alt. Eine Stoffmaske alleine hilft ja wenig. Not macht erfinderisch! Ich habe mich erkundigt, dass ein deutscher Arzt Kaffeefilter als Notlösung für geeignet hält. Daher lege ich einen Kaffeefilter in meine Stoffmaske, wenn ich einkaufen gehe. Den kann man jeden Tag wechseln.
    Zur Person: Soyeon Schröder-Kim (49) ist Dolmetscherin, Repräsentantin von NRW.Invest und Geschäftsführerin eines Beratungsunternehmens. Sie ist seit 2018 mit Altkanzler Gerhard Schröder verheiratet. Das Paar lebt in Hannover, Berlin und Seoul.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Corona-Altkanzler-Ehefrau-Schroeder-Kim-macht-Werbung-fuer-Mundschutz

  231. Der Drehhofer hat die Einreisebeschränkungen auch auf Asylbewerber ausgedehnt. Asylbewerber müssen damit rechnen, ab sofort an der Bundesgrenze abgewiesen zu werden.

    Das ist wieder mal dehnbares Politikergeschwurbel. Beschränkungen sind ja keine Verbote, und anstatt dass sie tatsächlich abgewiesen werden, müssen sie nur „damit rechnen“. Wenn ich ins Kino gehe muss ich auch damit rechnen, dass kein Platz mehr frei ist und ich abgewiesen werde. Tatsächlich eintreten wird dieser Fall aber wohl kaum.

    Und wenn Mutti aus der Quarantäne zurück ist, wirds für den Horsti mal wieder eine Standpauke geben und sein Beschluss wird wieder aufgehoben. Denn auch wenn halb Deutschland den Virus bekommt, dem Heerlager der Heiligen darf der Eintritt nicht verwehrt werden, denn das könnte ja den großen Masterplan der Umvolkung gefährden.

  232. Hans R. Brecher
    27. März 2020 at 04:19
    Ist zwar die Alpenprawda:

    Ethik in Zeiten der Corona-Krise

    Wenn zwischen Sterben und Leben entschieden wird.
    ++++

    Und AfD-Politiker und -Wähler dürfen erst gar nicht ins Krankenhaus! 🙁

  233. Rechtspopulist 27. März 2020 at 08:00

    Drehhofer ist ein Lügner. Er wirft nur Nebelkerzen.

  234. @ WSP Aconitum C30
    und WSP Cornell
    und WSP Typhoon

    So wie ihr von anderen erwartet, zuverlässige Quellen anzugeben, solltet ihr das auch tun.
    Ich stelle einen von wenigen zugelassenen kritischen Kommentare zu der „brillanten Webseite“ ein:

    „Ihre Webseite unterstellt eine institutionelle Verfolgung und verzichtet auf die Bekanntmachtung der Finanzierung und der Identität der Forschenden. Das widerspricht einer demokratischen Auseinandersetzung mit offenem Visier. Die Unterstellung einer Verfolgung wird weder begründet noch belegt. Die Vorstellung, dass kritische Stimmen in der Schweiz persönliche Verfolgung fürchten müssten, ist absurd und verschwörungstheoretisch. Ein Blick in die „wissenschaftlichen“ Untersuchungen offenbart reihen­weise methodische Mängel, schon der grundsätzliche Ansatz ist dumm: Es unterscheidet gerade wissen­schaftliche Arbeit von journalistischer, dass bei sauberer wissenschaftlicher Arbeit jede Aussage und Schluss­folgerung im Einzelnen genau belegt wird. Im Journalismus wäre eine solche Fußnoten-Arbeit völlig unangebracht. Es geht den Autoren offensichtlich um Populismus, der sich hinter Anonymität verbirgt. Das ist ziemlich kläglich.“

  235. Hennely 27. März 2020 at 04:24

    Ob die Drei da oben wohl beraten wie man die Katastrophe ausnutzen kann und wie man vielleicht die AFD oder gar Trump die Schuld in die Schuhe schieben kann ??? “

    Klar, daran basteln sie ja schon seit Wochen. Hat sich aber noch nichts Brauchbares gefunden.

  236. Das Wetter ist für diese Jahreszeit viel zu kalt. Wo ist denn die Erderwärmung hingekommen?

  237. Eigentlich würde nur noch ein massiver Volksaufstand helfen. Die Unzufriedenheit bei den „ehrliche Arbeitern im Hintergrund“ nimmt doch seit Jahren zu ! Es traut sich nur keiner, diese Unzufriedenheit rauszulassen.
    Diese C-Krise zeigt nur überdeutlich-sozusagen in einem Brennglas-welche Probleme uns diese Versager in Berlin bereitet haben. Wir dürfen sie nicht davonkommen lassen. So wäre der „Shutdown“ eigentlich eine sehr günstige Gelegenheit, seinen Unmut auf der Strasse zum Ausdruck zu bringen. Statt in Depression zu Hause zu hocken und ein „gutes Buch“ zu lesen, könnte man auch nach Berlin marschieren, mit Masken und Gummihandschuhen und in 1,50m Abstand !

  238. Zitat: Saturn
    _und vier Stoffmasken für fünf Tage umgang mit Patienten halte ich für zu
    wenig. _

    Berichte vieler Insider aus Krankenhäusern betätigen die Aussagen Ihrer Mutter.
    Nur ein Beispiel aus Berichten glaubwürdiger Menschen. Die glaubwürdigsten sind Angehörige .
    *Eine* Schutzmaske für Pflegekräfte , für den Zeitraum einer Schicht , in einer Rehaklinik ist keine Seltenheit.
    War schon richtig, dass Sie auf die Missstände hingewiesen haben. Es wird mit dem Leben, der Gesundheit der Pflegekräfte und damit auch deren Angehörigen Schindluder getrieben. Da nützen auch keine Danke-Danke-Danke-Durchhalteparolen.
    Die Pflegekräfte sind sehr ärgerlich.

  239. Merkel kann mich am A*sch lecken !

    Wir machen heut ’ne Fahrradtour (Semmeln und Tee im Rucksack)

    Fertig …

  240. Bin Berliner 27. März 2020 at 03:36

    Oh man, bei mir ist auch alles runtergefahren. Unglaublich..nur noch Ausgaben. Naja, war ja abzusehen.
    ————-
    Bei mir auch, aber ich habe seit 2008 ff. gelernt, weder „Staat“, noch Bangstern, noch „den Märkten“ (die Dreifaltigkeit des Halsabschneidertums) auch nur einen Millimeter weit zu trauen. Daher viel Liquidität aufgebaut, um über die Runden zu kommen. Dennoch: Daß die verschuldeten Unternehmen „Geld ist ja so billig“, die ohne Liquidität oder mit hohen laufenden Kosten nun gnadenlos rasiert werden ist eine Sache. Eine andere ist, daß blöderweise eben auch gesund geführte, finanziell gesunde Unternehmen mit abgefuckt werden. Großkonzerne, Heuschrecken und Firmenschnäppchenjäger wird das freuen, das gibt ein Wettbewerbersterben einerseits und andererseits eine Einkaufstour vom Feinsten für die, die „Geld haben“.

  241. @jeanette, weder das lange verweilen vor dem Rechner, noch das vermeintliche Corona-Virus helfen gegen Übergewicht 😉

  242. @ Anita Steiner 27. März 2020 at 07:18

    Das war aber schon 2018 u. auch Thema hier.

  243. @Bin Berliner vs ‚Die Ruhe vor dem Sturm‘ :
    Ich denke mal auch,dass die ‚Fachkräfte‘-die Coronaproblematik garnicht verstehend,bereits damit beschäftigt sind, sich mit Alkohol&Drogen auf Betriebstemperatur zu bringen…
    Wer weiß schon, ob die vielen Coronatoten nicht in wirklichkeit auch von denen dahingemeuchelt worden sind?

  244. CHARAKTERTEST CORONA!
    Fairness hier im Forum.

    Nicht jeder, der sich PATRIOT nennt, der ist auch einer, oftmals sind es leider nur Proletarier, die sich Patrioten nennen, um andere Menschen, hier im Forum sogar Frauen, beschimpfen zu können, um ihrem Frust über ihr verpfuschtes Leben Ausdruck zu verleihen. Sogar deutsche Frauen schrecken nicht davor zurück, ihre eigenen Geschlechtsgenossinnen zu verunglimpfen, zu attackieren und gegen sie mit Lügen und aller List und Tücke zu intrigieren.

    Was ist das für ein DEUTSCHER MANN, der eine DEUTSCHE FRAU beschimpft, zumal noch Fremde, die er gar nicht kennt, und umgekehrt? Für einige ist der Ton auch einfach normal, den sie an den Tag legen.

    Viele Menschen sind einfach nicht in der Lage, neue Situationen einschätzen zu können. Dann bilden sich Ängste, und dann werden die Leute beschimpft, eben die ÜBERBRINGER der SCHLECHTEN NACHRICHT, genauso wie im Altertum die Hiobsboten sogar getötet wurden, hier diejenigen, die gleich erkannt haben: DAS IST LEIDER KEINE GEWÖHNLICHE GRIPPE sondern eine GEFÄHRLICHE LUNGENKRANKHEIT, DIE SICH IN AGGRESSIVSTER UND RASENDER GESCHWINDIGKEIT ÜBER DEN GESAMTEN ERDBALL AUSBREITET. Wir sind so gut wie machtlos!

    Der Sozialminister hat gestern im Fernsehen noch einmal erklärt:
    MENSCHENLEBEN STEHEN BEI UNS AN ERSTER STELLE, NOCH VOR DEM FINANZIELLEN!
    Da kann man trotz allem froh sein, dass „unsere Töpfe voll sind“ und wir in Deutschland leben.

    Einige sogenannte PATRIOTEN, die auch hier mehr Angst um ihr Geld als um ihre Mitmenschen haben, denen sei gesagt, der VIRUS regiert momentan und sonst niemand! Ihr ganzes Schimpfen ist für die Katz‘!

    Besorgen Sie sich eine Atemmaske!
    Schützen Sie sich selbst und Ihr Gegenüber!

  245. „Man wird dem Virus die Schuld an allem geben“ ist zu erwarten.

    Aber besonders wird man das Ereignis dazu nutzen, ganz andere Schweinereien durchzudrücken. Schon weil es einen Gewöhnungseffekt geben wird, Gewöhnung an sozialistischen Eingriffen, Gewöhnung an Beschneidung der Freiheit, des Datenschutzes, usw., hingenommen vom braven, einsichtigen Bürger in der Not.

    Man wird sich aber auch an das im anderen Artikel erwähnte Mohammedanergejaule gewöhnen – da glaube doch niemand ernsthaft das höre auf, wenn Notlage vorbei ist.

  246. Das ist sehr erfreulich und ich bin sehr erleichtert, dass laut PI-News Deutschland JETZT kaputt geht.
    Andererseits… das wird hier fast wöchentlich angekündigt, bislang funktioniert aber alles immer noch, vielleicht sollten die Damen und Herren Propheten von dieser Webseite sich mit etwas beschäftigen, dass man „das wahre Leben“ nennt und nicht Angst durch wilde Phantastereien schüren.

  247. bayernmann 27. März 2020 at 10:30

    Alles ist möglich, deshalb ist es auch völlig richtig, wenn sämtliche Möglichkeiten in Betracht gezogen werden. Man muss nur in die Vergangenheit blicken, dann sieht man, was „das wahre Leben“ alles gebracht hat. Und, dass die Altparteienpolitiker nicht unsere Freunde sind, sondern unsere Feinde und denen alles zuzutrauen ist, dafür gibt es genug Beispiele.

  248. pro afd fan 27. März 2020 at 10:51
    bayernmann 27. März 2020 at 10:30
    Alles ist möglich, deshalb ist es auch völlig richtig, wenn sämtliche Möglichkeiten in Betracht gezogen werden. Man muss nur in die Vergangenheit blicken, dann sieht man, was „das wahre Leben“ alles gebracht hat. Und, dass die Altparteienpolitiker nicht unsere Freunde sind, sondern unsere Feinde und denen alles zuzutrauen
    ——————————
    Ich komme immer mehr davon weg, denen Bösartigkeit zu unterstellen, eher Unfähigkeit und Chaos scheint der Motor zu sein.

    Zuzutrauen ist denen natürlich alles, gerade deshalb, der Hilflosigkeit geschuldet.

    Wir haben nicht viele fähige Politiker wie in der Vergangenheit. Was sich hier alles tummelt, das kommt eher einem großen, unübersichtlichen Konzern gleich, die linke Hand weiß nicht, was die rechte tut. Bloß selbst noch in Konzernen werden überflüssige Mitarbeiter entlassen, nicht jeder sitzt seinen Stuhl platt, das findet man nur im unkündbaren Beamtentum.

    Aber im Moment scheint man die ans Ruder zu lassen, die noch rational denken können.
    Hätte Söder nicht die Ausgangssperre vorangetrieben, gäbe es jetzt noch Corona Parties.

  249. gamerlol 27. März 2020 at 09:09

    @jeanette, weder das lange verweilen vor dem Rechner, noch das vermeintliche Corona-Virus helfen gegen Übergewicht
    —————————————
    Noch habe ich kein Übergewicht, aber ich befürchte das könnte sich schnell ändern. 😉

  250. Koffer 27. März 2020 at 08:55

    Merkel kann mich am A*sch lecken !

    Wir machen heut ’ne Fahrradtour (Semmeln und Tee im Rucksack)

    Fertig …
    ———————————————

    Gut!
    Umweltpolitisch korrekt!

  251. jeanette 27. März 2020 at 11:19

    pro afd fan 27. März 2020 at 10:51

    Frau Spahn hat die Problematik viel zu lange heruntergespielt. Am 02.03.20 sagte er, dass Grenzschließungen unangebracht sind. Frei Weidel plädierte am 04.03.20 im Buntestag für mehr Engagement in Bezug auf diesen Virus und auf Grenzschliessungen. Daraufhin wurde sie von vielen Abgeordneten der Altparteien ausgelacht. Erst am 15.03.20 wurden dann endlich die Grenzen geschlossen. Hier sieht man auch sehr schön, dass es den Volksverrätern hautpsächlich auch um die verhassten Grenzschliessungen ging, weil dann nicht mehr so viele Goldstücke einreisen können, wie von der Regierung gewünscht. Außerdem trugen die verspäteten Maßnahmen dazu bei, dass sich das Virus bei uns richtig ausbreiten konnte mit den erwünschten Nebenwirkungen ( wirtschaftlicher Zusammenbruch, vermehrte Todesfälle von weißen Männern und Frauen).
    Südkorea hat sehr früh und richtig auf diesen Virus reagiert. Dort wurden Massentest und Isolierungen von Kranken vorgenommen. Dies konnte die Ausbreitung stark verlangsamen, ohne das öffentliche Leben zum Stillstand zu bringen.

    https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/corona-strategiepapier-szenarien-101.html

  252. Diedeldie 27. März 2020 at 12:17
    „KOMMENTARE ZU LESEN WIRD ZUM ALPTRAUM.
    Das merkt man doch, dass dies ein bezahlter Bot ist.“

    Ich glaube eher, das sie Petry im Endstadium hat.
    Ich empfehle dem höflich zu begegnen und ihr die
    Chance zu geben, Reife und soziale Kompetenzen zu
    erlernen. Wenn zwei sich streiten, kann drei sich freuen
    oder vermitteln.

  253. @Koffer 26. März 2020 at 21:19

    ……. Also schön in der Bibel lesen …

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ja doch, Bibel lesen. Neecher versklaven. Toll.

    <Jes 45,14: So spricht Gott: Die Völker Afrikas werden sich dir ergeben und dir gehören. Sie werden dir in Fesseln folgen müssen. Sie werden vor dir niederfallen und dich anflehen, denn Gott ist bei dir, und er ist der einzige Gott.

    <1Thes 2,15-16: (Die Juden haben) den Herrn Jesus und ihre eigenen Propheten getötet und uns (Christen) verfolgt. Sie gefallen Gott nicht und sind allen Menschen zuwider. Indem sie uns hindern, den Heiden zu predigen, damit sie errettet würden, vollenden sie ihre Sünden noch. Der Zorn (Gottes) ist endgültig über sie gekommen.

    <Joh 8,42- 45 und 47: Da sagte Jesus zu ihnen (den Juden): Wäre Gott euer Vater, dann liebtet ihr mich. Denn ich komme direkt von Gott, er hat mich gesandt. Ihr versteht mich nicht, weil ihr mich gar nicht hören könnt. Denn euer Vater ist der Teufel, und ihr tut, was er will. Von Anfang an war der ein Mörder und Lügner…. Ihr glaubt mir nicht, weil ich die Wahrheit sage….. Wer von Gott ist, versteht Gottes Wort. Ihr verseht es nicht, darum seid ihr nicht von Gott.
    ("Der Teufel ist des Juden Vater!" stand in der Hitlerzeit über den Schaukästen des Naziblattes "Der Stürmer").

    <Gal 6,10: …Lasst uns Gutes tun an jedermann, bevorzugt aber unsere Glaubensgenossen.

    <2Kor 6,14: Arbeitet nicht mit Ungläubigen zusammen. Denn was hat die Gerechtigkeit mit der Ungerechtigkeit zu tun? Was hat das Licht mit der Finsternis gemeinsam?

    <Spr 29,15: Stock und Tadel bringen ein Kind zur Vernunft, ein Knabe, sich selbst überlassen, macht seiner Mutter Schande.

    <Offb 2,22-23: Siehe ich werfe sie auf's Krankenbett, weil sie nicht Busse tun für ihre (bösen) Werke, und ihre Kinder will ich zu Tode schlagen.

    Na Koffer, soll ich noch mehr aus der Bibel zitieren? Die Grausamkeiten, der Blödsinn und all die Idiotie würde aber den Rahmen sprengen. Ich gehe jetzt erstmal zum Ko**eimer. Christen halt.

  254. @Koffer 26. März 2020 at 22:18
    Der Tag der Entrückung der Gemeinde Gottes wird eine Erholung sein
    Endlich diese verlogene Welt hinter sich lassen

    xxxxxxxxxxxxxxx

    Und tschüß. Gute Reise.

    Ok, ok, man soll sich von Gott kein Bild machen, das steht in der Bibel und auch im Koran. Doch andere machen sich sogar Bilder von den Wohnungen, die Gott für sie nach dem Tod vielleicht bereithält.
    Wenn man sonst nichts zu tun hat…..

Comments are closed.