Der Schlafmützigkeit von Angela Merkel in der Corona-Krise verdankt Deutschland inzwischen den fragwürdigen fünften Platz auf der weltweiten Rangliste der meisten Corona-Kranken, gleich hinter China, Italien, Iran und Spanien.

Von WITTICH | Von allen Ländern in Europa hat Deutschland in der aktuellen Corona-Krise immer als letztes reagiert. Dieser Schlafmützigkeit verdankt Merkelland nun den fragwürdigen Platz 5 auf der weltweiten Rangliste der meisten Corona-Kranken, gleich hinter China, Italien, Iran und Spanien. Man fragt sich: Hätte man nicht auch in Merkels Reich ein koordiniertes, planmäßiges und vorausschauendes Vorgehen der Behörden erwarten können?

Versammlungsbeschränkungen, Schulschließungen, Grenzsschließungen – immer waren unsere Nachbarn schneller. Selbst in einem traditionell schlecht organisierten Land wie Italien war bei 9000 Kranken bereits alles dicht – in Merkelland wird bei der gleichen Krankenzahl immer noch herumdiskutiert. In Österreich gibt es schon seit Wochen klare Vorgaben, die Schulen sind längst zu, Gebiete werden komplett unter Quarantäne gestellt, Gruppen über fünf Personen von der Polizei aufgelöst.

Sogar in Frankreich hat sich die naheliegende Erkenntnis durchgesetzt, dass man eine tödliche Krankheit, die sich über Ansteckung zwischen Menschen verbreitet, am besten dadurch in den Griff bekommt, indem sich weniger Leute auf der Straße tummeln. Und in Sachen Grenzschließung waren die osteuropäischen Länder sowieso wieder am schnellsten.

Nur Merkels Reich hinkte immer hinterher. Trotz drei Monaten Vorwarnzeit aus China traf das Virus bei uns auf eine komplett unvorbereitete Regierungstruppe. Klare Konzepte für den Fall der Fälle, vorbereitende Abstimmung zwischen den Behörden, die Beschaffung von genügend Schutzkleidung für die Ärzte, Desinfektionsmitteln für die Bevölkerung – um all das hätte man sich monatelang kümmern können.

Erst bei einem aktuellen Stand von fast 10.000 Kranken kommt Spahn jetzt auf die Idee, sich mit den Kliniken zusammenzusetzen und ein konkretes Konzept auszuarbeiten – na bravo. Merkel tauchte – wie üblich – erstmal wochenlang ab und meldete sich dann per Video mit ein paar vagen Andeutungen, wie es denn nun weitergehen soll. So ganz genau scheint man das auf Regierungsebene immer noch nicht zu wissen – in der vierten Woche seit dem exponentiellen Ausbruch der Krankheit in Deutschland.

Proaktives Handeln scheint nur dann zu den persönlichen Eigenschaften unserer größten Kanzlerin aller Zeiten zu gehören, wenn es um Merkels private Lieblingsthemen geht: jugendliche Herumtreiber aus Arabien ins Land zu holen, ohne sich mit seinen europäischen Nachbarn abzustimmen, zum Beispiel.

Oder Kernkraftwerke von heute auf morgen still zu legen und aus der Kohle auszusteigen, ohne vorab die Energieversorgung zu sichern. Oder die Automobilindustrie aufs Kreuz zu legen, ohne dass man eine vergleichbare andere Industrie im Land entwickelt hat, um unseren Wohlstand zu bewahren – bei all solchen grünen Modethemen ist Merkel mit ihrer Truppe immer ganz vorne mit dabei.

Aber wenn es ausnahmsweise mal um eine altbackene, klassische Kernaufgabe einer Regierung geht, die Bevölkerung nämlich vor äußeren Katastrophen zu schützen, dann ist Merkelland ist immer einen Schritt hinterher.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

123 KOMMENTARE

  1. Das ist nicht Schlafmützigkeit, das ist Absicht. Das gehört zum Fahrplan Auslöschung des Deutschen Volkes. Dieser Plan wird seit 1913 strikt verfolgt und nur in Nuancen abgewandelt, wenn sich zeigt, dass eine Version wider Erwartens nicht funktionieren sollte.
    Erst wenn der letzte Deutsche eliminiert ist, Hitler hatte es auch nicht geschafft, ist die sozialistische Planerfüllung erreicht. Dann gehen sie sich gegenseitig an die Gurgel.

  2. Die Ausbreitung von Viren läßt sich kaum verhindern! Wer glaubt, selbst mit einem totalen Shut-down das zu erreichen, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann und den Osterhasen. Wohla ber läßt sich die Bekämpfung der Folgen von Viruserkrankungen besser lösen – und das schient in Deutschland im Vergleich zu Italen sogar viel besser zu funktionieren! Das ist allerdings kein Verdienst von Merkel & Co.

  3. Frau M. hat ja auch wärend ihrer Lehrzeit in der Ex-DDR, nie gelernt, eige Entscheidungen zu treffen. Brauchte sie ja auch nicht. Schließlich gab es da ja den großen Zentraldenker.

    Somit muss sie jetzt erst einmal abwarten was „die Anderen“ in dieser Situation denn so machen – das macht sie dann halt nach!

  4. Gerade eben, dass Deutschland die Flüchtlingsaufnahme stoppt. Kann man sich darüber freuen? Sowas musste erst passieren?

  5. Es sind doch wohl eher mehrere Schritte, die Merkelland bei der Corona-Bekämpfung seinen Nachbarn in Europa hinterher taumelt. Das liegt wohl an den allzu unterschiedlichen Prioritäten, Masseneinwanderung, Wirtschaftszerstörung, Kampf gegen die eigene Bevölkerung, und damit einhergehend totales Chaos haben hierzulande halt Vorrang.

  6. Solange aus lauter Menschlichkeit,weiterhin Asylanten,und Wirtschaftsflüchtlinge,
    an der Grenze durchgewunken werden,solange Iraner,die ihre Verwandten besuchen,
    am Flughafen,keinerlei medizinischer Kontrolle unterworfen werden.
    Solange brauchen wir uns über die Versäumnisse,und die Gängeleien,des
    Deutschen Volkes, erst gar nicht unterhalten!

  7. Im Moment verbreitet sich gerade ein neuer Virus, Jérôme Boateng hat diesen schon. Er spielt mit Klopapier Fußball und jongliert.
    Ich schlage vor, jeder der dort mitmacht muss die Rolle danach am Stück essen !!

    Na dann einen guten Appetit!

  8. Flugplatz Altenburg Nobitz , eigentlich nicht mehr in Betrieb … außer die letzten Nächte , da kommen Flugzeuge und bringen still und heimlich neue Gäste , schnell durch das provisorische Erstaufnahmezelt geschleust und dann mit Bussen wegeschafft ! Die örtlichen Feuerwehren müssen die Landungen absichern ! Das bedeutet für die Bundesregierung mit aller Kraft den Corona Virus zu bekämpfen ! Still und heimlich werden hier Risikofaktoren heimlich ins Land geschleust ! Laut teilnehmender Feuerwehrleute achtzig Prozent Männer im Alter zwischen 18 und 30 Jahren ! So werden wir weiter beschissen und belogen

  9. ,
    Sehr guter Artikel; Aufzählung fast perfekt.

    Hinzuzufügen wäre nur, dass eine solche Regierung gar nicht geht und ihre Wahl sofort rückgängig gemacht werden muss.
    Hat Merkel selbst gefordert!!!
    EINVERSTANDEN

  10. Keine Sorge, Stufe 2 wird dann eben heute abend gezündet.

    Die allesübergreifende Ausgangssperre.

    Merkelland gibt es nicht – allenfalls Hilfsgehilfen jener grenzenlos inszenierten Hysterie.
    Intelligenz ist immer auch ein Grund dafür zu sorgen, daß sich jene Kreiszahl absichtlich zu verlaufen scheint.

    Dumm gelaufen.

  11. Immer, wenn unsere Regierung nichts tun sollte, tut sie was und wenn die Regierung agieren soll, tut sie nichts.

  12. Was da alles jetzt so rauskommt…

    OT
    Deutschland setzt humanitäre Flüchtlingsaufnahme aus

    In der Coronavirus-Krise setzt Deutschland nach einem Medienbericht die humanitäre Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Ausland aus. Laut Innenministerium, sind an den Grenzen innerhalb von zwei Tagen 20.000 Ausländer zurückgewiesen worden.

    Das Ministerium habe am Dienstag „angesichts der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie“ das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) angewiesen, das
    Resettlement-Verfahren
    mit der Türkei und die
    Resettlement-Verfahren
    des Bundes für Menschen in humanitären Notlagen „bis auf Weiteres auszusetzen“.
    *https://www.welt.de/vermischtes/article206632627/Coronavirus-Deutschland-setzt-humanitaere-Fluechtlingsaufnahme-aus.html

  13. Ich weiß nicht, ob Grenzschließungen gegen Viren schützen. Gegen unberechtigte Asylgauner sicher. Grenzschließungen sind eher psychologisch zu sehen.
    Ob das neue Virus tatsächlich schlimmer wirkt als die „normalen“ Grippeviren muß noch gecheckt werden. Momentan sieht es (in Deutschland) noch nicht danach aus.
    In Frankreich sind lediglich 7% der Todesfälle <65.
    Wir werden uns davon nicht so bald erholen. Statt Steuereinnahmen sprudeln Unterstützungen, nicht nur für Goldstücke. Anschließend muß Italien gerettet werden, evtl. Spanien, Griechenland sowieso, aber vielleicht aus anderen Gründen. . Und China und Türkei feixt.
    Ob die bisherige Faktenlage tatsächlich ausreicht die Weltwirtschaft in unbezahlten Dornröschenschlaf zu schicken? Chaos ahead.

  14. Hoffentlich wird es Temperaturmässig nicht zu angenehm…
    Solange die Klimaspinner nicht schlüpfen,könnten sich deutschlands Bürger auf`s wesentliche konzentrieren…

  15. 🙁 FALSCHE KRITIK:
    „Viel zu späte Maßnahmen gegen Corona-Epidemie
    Merkelland, immer einen Schritt hinterher“

    😀 RICHTIGE KRITIK
    Übertriebene Maßnahmen wegen Corona-Virus
    Merkelland noch nicht ganz durchgeknallt!

  16. Pro Einwohner gerechnet wird Deutschland Dank unserer Zonenmastgans schon bald Corona-Weltmeister sein.

    Wenn alles gut läuft, bekommt sie bald selber die Quittung dafür durch eine Infektion.

    Schön wäre es, wenn sie dadurch weg vom Fenster ist.

  17. VivaEspaña 18. März 2020 at 14:43
    DER Bundeskanzler hält 19:15 eine Rede an die Nation.

    —————————————–

    Korrekt: DAS Bundeskanzler! 🙂

  18. aber passt mal auf,
    wie unser Führerx
    heute Abend
    nach xer Rede
    hoch gelobt werden wird.

    die Erwartungshaltung
    meiner Geschäftsleitung
    ist unterwürfig hoch.

  19. Corona-Krise
    Pressekonferenz des DFB (ntv, läuft z.Z.)

    Es zittern die morschen Fußballknochen.
    Brot & Spiele wurden verboten.

  20. Der Februar hatte für Merkel andere Prioritäten: Den Kommunisten Ramelow an die Macht zu bringen!

  21. VivaEspaña 18. März 2020 at 15:01
    Hans R. Brecher 18. März 2020 at 14:57

    Korrekt: DAS Bundeskanzler!

    Typische HRB-Schlamperei:
    NICHT KORREKT.

    ————————————
    War eine Anspielung auf DER/DAS Virus in Verbindung mit ES (Merkel) … ich weiss: Wieder kein Herzchen … schnüff …

  22. Nun muss man natürlich zugeben, dass sich Südländer anders verhalten als wir, die umarmen und küssen sich bei der Begrüßung (ein Brauch, der hierzulande leider auch mehr und mehr Anhänger findet und den ich widerlich finde) und rücken sich im Gespräch mehr auf die Pelle. Die Hygiene ist dort auch gernerell schlechter.

  23. Offenbar werden „Asylbewerber“ doch nicht abgewiesen, wie dieser fragwürdige Satz am Ende des Spiegel-Artikels vermuten läßt:

    „Asylbewerber werden an den EU-Außengrenzen indes bislang nicht abgewiesen. Der Sprecher des Bundesinnenministeriums, Steve Alter, sagte, aktuell werde die Beantragung von Asyl als Ausnahmetatbestand im Sinne der nun beschlossenen Regelungen gewertet.“

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-pandemie-deutschland-setzt-humanitaere-fluechtlingsaufnahme-aus-a-c1a6e824-4532-40a4-b06e-0d3f8042d0ba#

  24. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 15:08

    War eine Anspielung auf DER/DAS Virus in Verbindung mit ES (Merkel) … ich weiss: Wieder kein Herzchen … schnüff …

    Hab ich wohl bemerkt, aber knapp daneben ist auch vorbei.

  25. @JJJ 18. März 2020 at 14:28
    Gerade eben, dass Deutschland die Flüchtlingsaufnahme stoppt. Kann man sich darüber freuen? Sowas musste erst passieren?

    +++

    Das ist so gesehen ein Vorteil von Corona.
    Der Nachteil dabei : Abschiebungen werden noch schwieriger bzw. sind mehr oder weniger auch ausgesetzt.

    Nix mehr rein und nix mehr raus.

  26. SEIT DEUTSCHLAND MEHR TESTET,

    FINDEN SICH MEHR VIRUSTRÄGER

    😐 KONSERVATIVE FORDERN MEHR STAAT

    RECHTE FÜR MEHR ZWANGSMASSNAHMEN?

    Ob der Artikel-Autor zufrieden ist,
    wenn heute Abend die Kanzlerin spricht.
    Wenn sie endlich die Ausgangssperre verkündet,
    Polizei jeden verhaftet, der sich draußen befindet?

    Mit Flatterband bereits die Spielplätze gesperrt.
    Polizei bald ein Schulkind von der Rutsche zerrt.
    Die Eltern bekommen eine saftige Geldstrafe,
    weil sie immernoch nicht brave Gutmichelschafe.

    Beim Blockwart warten die Ausgehformulare -,
    kehrt man zurück, zeigt man die Taschen mit Ware.
    Hat jemand mehr gekauft, als erlaubt ist,
    kommt mit Schlagstock und MP ein Polizist…

  27. Ich finde die Situation richtig entspannend.
    Viel weniger Autoverkehr.
    Strahlend blauer Himmel ohne Cheimtrails nur ein paar Cumuluswolken.
    Eltern beschäftigen sich mehr mit ihren Kindern und Familien spielen wieder mit einander.
    Die Leute gehen einen nicht auf die Nerven weil sie 2m Abstand halten.
    Der Chef lässt sich auch nicht mehr blicken.
    Das ganze System ist total entschleunigt.
    Geil, einfach nur erholsam.

  28. Merkt denn Keiner, dass die Unwissenschaftlichkeit Orgien feiert?
    Man muss die Population durchtesten und die interessierenden Zahlen erfassen. Einige Tage oder eine Woche später dasselbe. Nur so ist im Vergleich eine valide Aussage über die Verbreitung und eventuelle Zuwächse möglich. Wieso erhebt kein Statistiker bei dem bisherigen Zahlenfirlefanz Einspruch?

  29. Fremder.im.eigenem.Land 18. März 2020 at 15:32
    Ich finde die Situation richtig entspannend.
    Viel weniger Autoverkehr.
    Strahlend blauer Himmel ohne Cheimtrails nur ein paar Cumuluswolken.
    Eltern beschäftigen sich mehr mit ihren Kindern und Familien spielen wieder mit einander.
    Die Leute gehen einen nicht auf die Nerven weil sie 2m Abstand halten.
    Der Chef lässt sich auch nicht mehr blicken.
    Das ganze System ist total entschleunigt.
    Geil, einfach nur erholsam.

    ——————————-
    Das ist mein Normalzustand in Brasilien … 🙂

  30. Fremder.im.eigenem.Land 18. März 2020 at 14:40
    Springt man jetzt bei PI auch auf den Panik Express auf?
    Unbedingt mal das Video ansehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=Dk8wqJbNhq0

    Bei 03:40 abgestellt:
    Zitat:
    „von Virologen angezettelt“ , Virologen, das sind Menschen, die kümmern sich um ganz, ganz, ganz kleine LEBEWESEN, das sind kleine Partikel“

    Viren sind KEINE „Lebewesen“. Sie stehen an der Grenze zwischen belebter und unbelebter Materie.
    Leben heißt: Bewegung, Stoffwechsel, Vermehrung.

    Viren können sich nicht bewegen, sie haben keinen Stoffwechsel, und sie können sich alleine nicht, sondern nur mithilfe einer Wirtszelle vermehren.

    DAS Virus hat auch kein Geschlecht.
    Es ist weder Mann noch Frau.

    Basiswissen.
    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten (Nuhr D).
    Und vor TV Auftritt mal zum Zahnarzt gehen.

    PS
    https://www.express.de/ratgeber/gesundheit/wie-eklig-fast-in-jedem-zweiten-bart-steckt-laut-einer-studie-kot-31149312

  31. Wenn ich das heutige Deutschland sehe, bekomme ich Tinnitus im Auge! Ich sehe in der Politik nur noch Pfeifen! Und die Oberlusche Laschet labert bei jedem Angriff, dass Deutschland zu spät reagiert habe, nur dumm herum und versucht sich mit Ausreden, dass die Politik immer sofort auf Veränderungen reagiert hätte, reinzuwaschen. Wichtiger als zu ragieren wäre es aber vorauszuschauen und Vorsorgemaßnahmen zu treffen. Aber das ist das Resultat, wenn zu viele Juristen in der Politik ihr Unwesen treiben. Sie tun zwar nichts Vernünftiges und haben von nichts eine Ahnung, aber können dann immer langatmig erklären, warum alles richtig war. Was dieses Land aber bräuchte wären Macher, die Entscheidungen treffen und nicht Erklärer, die sich hinterher immer wortreich herausreden. Aber die unter 30jährigen werden das ja nie verstehen, weil sie gar nicht mehr wissen, wie eine gute Regierung aussieht. Sie kennen ja nur den Merkelismus des Zauderns und Zagens. Nur beim Überschwemmen des Landes mit illegalen, gewalttätigen Sozialschmarotzern, da ist diese Regierung einsame Spitze. Dafür gebührt ihr der passende Preis: die Eselsmütze!

  32. Fremder.im.eigenem.Land 18. März 2020 at 15:32

    Ich finde die Situation richtig entspannend.
    Viel weniger Autoverkehr.
    Strahlend blauer Himmel ohne Cheimtrails

    Le Cheim!

  33. Felix Austria 18. März 2020 at 15:18

    Das tut nichts zur Sache.

    Was er sagt, paßt alles zusammen. Was die Bundesregierung uns erzählt, paßt nicht zusammen.

    Ich finde es nur bemerkenswert, daß, obwohl wir alle wissen, daß Bundesregierung und Medien uns belügen, wieder viele darauf reinfallen. Selbst PI-News springt auf den Zug auf und beteiligt sich an der Panikmache.

    Dabei hätten wir jetzt die ideale Gelegenheit, das Lügenregime zu entlarven. Wenn das Volk erfährt, wie wir jetzt gerade verarscht werden, dann könnte das Merkel-Regime fallen.

  34. @VivaEspaña
    18. März 2020 at 15:37

    Belebt und unbeliebt zugleich geht nicht – oder was meinen Sie?

  35. Was die Olle heute abend (ihr Geleiere wurde heute übrigens bereits vormittags vom ZDF aufgezeichnet) aus der Sendekonserve stammeln wird:

    – Ich bin besorgt, aber es ist kein Grund zur Panik.
    – Ich habe über das Coronavirus noch einmal ganz neu nachgedacht.
    – Deutschland stehen schwierige Zeiten bevor.
    – Wir dürfen uns in dieser Frage in Europa nicht auseinanderdividieren lassen.
    – Wir müssen für dieses Problem eine gemeinsame Lösung finden.
    – Wir schaffen das.
    – Wir lassen uns nicht spalten.
    – Wir müssen in dieser Frage Geschlossenheit zeigen.
    – Wir müssen alle mitnehmen.
    – Dies alles erfordert gewaltige Anstrengungen von jedem Einzelnen von uns.
    – Jeder muss nun Solidarität zeigen.
    – Spielen Sie zu Hause Blockflöte.
    – Das ist alternativlos.

  36. @VivaEspaña
    18. März 2020 at 15:37

    Belebt und unbelebt zugleich geht nicht – oder was meinen Sie?

  37. @ Kirpal 18. März 2020 at 15:25

    Wer an unseren Grenzen ankommt u. Corona
    hat, wird nicht abgewiesen!!!

    Habe diese Meldung mit Link schon gestern
    in einem PI-Strang eingesetzt. Müßte man suchen.

  38. Fremder.im.eigenem.Land 18. März 2020 at 14:40
    Springt man jetzt bei PI auch auf den Panik Express auf?
    Unbedingt mal das Video ansehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=Dk8wqJbNhq0
    ———-
    Nä, Fremder, den Müll habe ich mir eben angetan, peinlich, die Eva Herman (sic) und ihr Dr. Wolfgang Wodarg. Sie fragt ihn über die so große Anzahl der Kranken in den Krankenhäusern, er antwortet nicht, und Eva Hermann fragt nicht nach. Ich kann mich nicht erinnern, daß bei der großen Grippe-Epidemie, 2017/18 , 25 000 Tote, solche Zustände herrschten, ja, ich kann mich daran überhaupt nicht erinnern, weil ich keine Schlagzeilen las, die auch nur von weitem der Corona-Berichterstattung ähnelten.

    Schau einfach mal, woher der SPD-Arzt kommt und wer Transparency International finanziert.
    http://abouthungary.hu/blog/stop-the-presses-soros-funded-transparency-international-worried-about-big-money-and-its-undue-influence-on-politics/

    Gogle auch gern Wolfgang Wodarg George Soros

  39. Thema Angenital Merkel, Heute Abend um 20.15 Uhr wird die aufgezeichnete Ansprache der Krökaz im GEZ ARD und ZDF erwartet… Quell Link … klick !

  40. AB 18.30 UHR BEI BILD
    Merkels historische Ansprache zur Corona-Krise
    Was wir jetzt schon über die Rede der Kanzlerin wissen

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/krise-wird-zur-chef-sache-merkel-haelt-fernsehansprache-zu-corona-69468036.bild.html

    Nuschel, nuschel, nuschel … äh … nuschel, nuschel … Jenf Fpahn macht einen tollen Dschobb … nuschel … nuschel … mit Ficherheit … nuschel … wir faffen daf, da bin ich mir ganf ficher … nuschel …

  41. @ sommerwind 18. März 2020 at 15:36

    In Gütersloh wurden die Spielplätze
    schon mit rot-weißem Flatterband gesperrt.
    Wenn Kinder Langeweile haben, dann können
    sie trotzdem hin. Laschet hat vor 2 Tagen
    noch gesagt, er wolle die Spielplätze nicht
    sperren lassen. Obwohl seine Chefin Merkel
    sagte, man müsse sie sperren u. man werde
    kontrollieren, aber sie hoffe, daß alle mitmachten.

    In Frankreich muß man schon Formulare ausfüllen,
    wenn man aus dem Haus will.

    Geldbußen bis 135 Euro

    Hunderttausend Polizisten und Gendarme sollen überwachen, ob die Ausgangssperre eingehalten wird. Innenminister Christophe Castaner kündigte fest installierte und mobile Kontrollen im ganzen Land an. Wer gegen die Regeln verstößt, könne mit Strafen zwischen 38 und 135 Euro belegt werden. Jeder und jede, die sich nach Beginn der Ausgangssperre außerhalb ihrer Wohnung aufhalten, müssten schriftlich nachweisen, dass der Ausgang notwendig ist. Dazu stellt die Regierung Formulare zum Runterladen bereit, akzeptiert aber auch handgeschriebene Formulare bei allen, die keinen Computer und Internetzugang haben.
    https://www.tagesschau.de/ausland/frankreich-ausgangssperre-103.html
    Zu allem hatte ich schon Links eingesetzt, bin zu
    müde alles nochmal zu schreiben u. zu suchen.

  42. Hahahaha:

    Merkel war lange im Hintergrund aktiv

    Dass die Rede von Kanzlerin Merkel heute Abend ähnlich leidenschaftlich wird, wie die ihres französischen Amtskollegen, ist unwahrscheinlich. Merkel ist bekannt für sachliche Auftritte, wird sich wahrscheinlich auf wissenschaftliche Erkenntnisse beziehen.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/krise-wird-zur-chef-sache-merkel-haelt-fernsehansprache-zu-corona-69468036.bild.html

    Unter welchem Einfluss wurde das geschrieben??? Geld oder Drogen???

  43. Keine Frage, Corona kommt den Entscheidern/Politdarstellern gerade gelegen.
    Es wird so manches durchgedrückt, was ansonsten nicht so ohne weiteres über die Bühne gegangen wäre. Covid-19 wird zum perfekten Prügelknaben für das hausgemachte „Versagen“.

    Auf Informationen von „offizieller“ Seite kann man nicht bauen. Und jetzt kommen etliche „Experten“ daher und jeder erzählt was anderes.
    Dennoch halte ich es beim derzeitigen Stand der Dinge für sehr verwegen, das Virus mit „harmlos“ oder „nicht gefährlich“ zu etikettieren!

  44. TAG X

    Prepper, jahrelang verlacht, diffamiert und kriminalisiert. Und jetzt:

    PREPPER IN DER CORONA-KRISE
    „Schokolade und Alkohol können Tauschware sein“

    Das Coronavirus und mögliche Ausgangssperren bereiten vielen Menschen große Sorge. „Prepper“ dagegen fühlen sich bestätigt. Daniel Schäfer fühlt sich bestens auf alles vorbereitet. Im Video zeigt er, was er bunkert und erklärt, was man wirklich zuhause haben sollte.

    https://www.welt.de/vermischtes/plus206630375/Prepper-in-der-Corona-Krise-Schokolade-und-Alkohol-koennen-Tauschware-sein.html?source=k240_control.sondergruppe-lage-1.1.206630375

  45. Die Merkel-Junta erlaubt dem Einzelhandel
    längere Öffnungszeiten, auch sonntags.

    EDEKA-Marktkauf GT hat die Öffnungszeiten
    nun aber gekürzt: abends nur noch bis 20 Uhr,
    statt 22 Uhr.

    Ausverkauft sind: Reis, Nudeln, Haferflocken, alle Mehle,
    alles Klopapier, alle Sorten Papiertaschen- u. Kosmetiktücher,
    Küchenpapierrollen; Damenhygieneartikel einige Sorten
    ausverkauft, aber nicht alle.

    Demnächst schaue ich, wie es bei Konserven u. Zahncreme aussieht.

    Es war heut nicht voll. Kunden haben wohl endlich genug.

  46. Hans R. Brecher 18. März 2020 at 15:50

    Durchgehend PI-Kommentare bei WELT

    Den Witz dort zu Merkels heutiger Führerrede fand ich hübsch:
    ——–
    Erinnert mich schon jetzt irgendwie an die Ansprache des Flugkapitäns:
    „Sehr geehrte Damen und Herren, hier spricht ihr Kapitän. Wenn Sie bitte einen Blick auf die rechte Tragfläche werfen möchten, sehen Sie, daß dort beide Triebwerke brennen. Und wenn Sie nun einen Blick über die linke Tragfläche werfen, sehen Sie einen kleinen orangen Punkt im Ozean. Von dort aus spreche ich gerade zu Ihnen…“

  47. @ALLE

    Wer die Pandemie auf die leichte Schulter nimmt, von Lüge spricht hat nichts
    begriffen und nichts gelernt. Es ist real und keine Panikmache!

    Wer sich noch an die weltweite Polio-Pandemie erinnert der dürfte eine
    ähnliche Situation kennen.

    Ich bin 1954 mit dem Poliovirus angesteckt worden und habe in dem
    Zusammenhang schlimme Zeiten erlebt. Damals waren es die Kinder
    und heute die Alten. Jeder Schönredner sollte sich mal über die
    Poliomyelitis schlau machen.

  48. Die Gottgleiche wird heute verkünden, dass ab sofort alle relevanten Berufsgruppen wie Krankenschwestern,Pfleger, Einzelhandelsmitarbeiter,Reinigungskräfte,Handwerker, Mitarbeiter der Müllentsorgung, LKW,BUSS-,S-,U-Bahn Fahrer sowie Lokführer, kurzum alle die den Karren am laufen halten und natürlich nicht per Homeoffice in geschützten Bereichen Ihr Dasein fristen einen gesetzlichen Mindestlohn von 17,50€/ pro Stunde NETTO erhalten.

    APRIL,APRIL….
    Ganz ehrlich, diese Forderung wäre innerhalb von 12h durch wenn man Gewerkschaften mit Eiern hätte momentan in Germoney. HAT MAN ABER NICHT. Insofern wird das verblödete Schlafschafvolk weiter für den derzeitigen Mindestlohn vor sich hin werkeln und sich gnadenlos für diese Dummheit auch noch vom Virus befallen lassen.

  49. Trulla hält TV-Ansprache
    Währungsreform ?

    Der EURO wird das Gemetzel an den Finanzmärkten wahrscheinlich nicht überleben und soll es auch nicht.

    Es kommt eine gigantische Enteignungswelle auf die BRD zu, einschließlich Verstaatlichung.

    Da wird die Trulla dann wieder von Solidarität Sabbeln und dass die „Märkte“ gerettet werden müssen.

    Vielleicht gibt es noch ein bisschen Krampf gegen NZI dazu, in dem Sinne dass doch die Insassen der BRD sich zu rLinks-Grünen Staatsdoktrin bekennen sollten und der Rest ist sowieso NZI.

    Die FDJ-Sekretärin ist die größte Gefahr für das Land

  50. NIEMAND HAT VOR, EINE MAUER ZU BAUEN

    Coronavirus
    Lockdown in Deutschland – Was spricht dafür, was dagegen?
    Stand: 12:42 Uhr

    Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, steht das öffentliche Leben in Deutschland weitgehend still. Andere Länder gehen weiter und verhängen Ausgangssperren. Ihre Wirkung ist umstritten.

    In Belgien gilt von Mittwochmittag an eine fast dreiwöchige strenge Ausgangssperre. Ausnahmen gebe es nur für unbedingt nötige Wege, sagte Regierungschefin Sophie Wilmès. Auch Spanien, Italien, Dänemark und Frankreich haben den Notstand ausgerufen. Danach dürfen Bürgerinnen und Bürger nur noch für ihren Arbeitsweg, Einkäufe, Arztbesuche und ähnliche dringliche Anliegen ihr Haus oder ihre Wohnung verlassen.

    In Deutschland steht das öffentliche Leben nahezu still. Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, sprach sich gegen Ausgehverbote aus.

    „Ich bin kein Freund des Lockdowns. Wer so etwas verhängt, muss auch sagen, wann und wie er es wieder aufhebt“, sagte Montgomery. Die SPD-Europapolitikerin Katarina Barley sagte, Ausgangssperren sollten das letzte Mittel sein.

    Montgomery argumentiert in der Düsseldorfer „Rheinischen Post“, Italien habe ein Lockdown verhängt und einen gegenteiligen Effekt erzielt: „Die waren ganz schnell an ihren Kapazitätsgrenzen, haben aber die Virusausbreitung innerhalb des Lockdowns überhaupt nicht verlangsamt.“

    Ein Lockdown sei eine politische Verzweiflungsmaßnahme, weil man mit Zwangsmaßnahmen meine, weiter zu kommen, als man mit der Erzeugung von Vernunft käme.

    „Wer langsam bremst, hat einen längeren Bremsweg“

    BARLEY:

    GEHORCHEN, DANN GIBT ES KEINE AUSGANGSSPERRE,
    DIE WIR ABER EH VORHABEN. UND DARAN IST
    DER UNGEHORSAME PÖBEL SCHULD! HE, HE, HE!
    Barley sagte dem Radiosender Bayern2, das Wichtigste sei, dass soziale Kontakte unterbleiben.

    „Wenn sich die Menschen dran halten, dann brauchen wir keine Ausgangssperren. Wenn es allerdings so weitergeht, dass es einige gibt, die sich unverantwortlich verhalten auf Kosten derjenigen, die besonders verletzbar sind, der Älteren, der chronisch Kranken, dann werden wir auch in Deutschland nicht drumherum kommen“, sagte die Vizepräsidentin des EU-Parlaments. SCHWÄTZT SIE DIREKT DEM MACRON NACH!

    Der CDU-Innenpolitiker Armin Schuster rechnet damit, dass es auch in Deutschland zu Lockdown-Maßnahmen kommt. Wahrscheinlich würden die Maßnahmen in unterschiedlichem Tempo in den einzelnen Bundesländern verhängt. Er begrüßte, dass Bayern den Katastrophenzustand ausgerufen hat: „In kritischen Situation ist es besser, voll auf die Bremse zu treten. Wer langsam bremst, hat auch einen längeren Bremsweg.“

    IDIOT KREUZFORT-STROHM
    Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, sagte dem Evangelischen Pressedienst, er spüre gerade sehr viel Bereitschaft zu gegenseitiger Unterstützung in der Gesellschaft: „Es beeindruckt und berührt mich, wie die Menschen jetzt zusammenstehen.“

    Spontane Hilfsbereitschaft zeige sich gerade an vielen Orten. Die rücksichtslosen Hamsterkäufe blieben aus seiner Sicht die Ausnahme. „Ich sehe in meinem Umfeld viel Besonnenheit. Es ist keine Panik da, es ist eine gespannte und auch sorgenvolle Erwartung an das, was da auf uns zukommt“, sagte der bayerische Landesbischof und oberste Repräsentant der deutschen Protestanten…
    https://www.welt.de/vermischtes/article206625819/Coronavirus-Lockdown-in-Deutschland-Was-spricht-dafuer-was-dagegen.html

  51. Jürgen R.
    vor 2 Stunden
    Da die Ansprache aufgezeichnet ist, ist kaum mit Überraschungen und z.B. Grenzschliessung oder Umstellung der Industrie zu rechnen.

    Ich sehe voraus:

    – ernste Zeiten;

    – nicht vorhersehbar;

    – kluge und massvolle Entscheidungen der Regierung;

    – Geduld und Ruhe: wir schaffen das;

    – Regierung wird alles tun, um Wirtschaft zu erhalten (also den Verdienstausfall der Selbstständigen NICHT zu erstatten, aber Grosskonzerne und sich völlig verspekulierende Banken zu retten…);

    – Gratulation an Ärzte und (unterbezahltes) Klinikpersonal für Anstrengungen;
    – Bundeswehr wird helfen (obwohl Sanitäter in Einsätzen und Dank extremem Frauenanteil nur zu 75% überhaupt Personal im Dienst),

    – und ich bleibe natürlich, da gerade in Krisen eine ruhige und erfahrene (unemotionale und stets langfristig für das Volk denkende) Führung essentiell ist (und sie alle „weggebissen“ hat, die auch nur annähernd ihren Platz einnehmen könnten).

    Schluss: ich bin bei Euch und bleibe Euch als einzige Alternative zum Chaos (oder Anschluss an Österreich) erhalten….

    Amen.

    Abgang.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206627599/Corona-Krise-Ueber-10-000-Infizierte-in-Deutschland-Merkel-spricht-im-TV.html

  52. FÜHRERIN-ANSPRACHE HEUTE ABEND IM STAATSFERNSEHEN

    Unklar ist, was genau die Kanzlerin sagen wird. Ein Regierungssprecher in Berlin teilte mit, es gehe nicht um die Verkündung neuer Maßnahmen, sondern um einen Aufruf zur Beteiligung an den bestehenden Schutzmaßnahmen. Dass sich daran angesichts der dynamischen Corona-Lage noch etwas ändert, ist allerdings nicht ausgeschlossen. Konkretes über den Inhalt der Rede ist derzeit nicht bekannt.

    Am Montag hatte sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in einer Fernsehansprache an die Nation gerichtet. Er hatte darin eine Ausgangssperre für das ganze Land verkündet.

    Insgesamt sechs Mal kam er vor, dieser Satz „Wir sind im Krieg“. Eindringlich, ernst und besorgt sprach Emmanuel Macron am Montagabend fast 20 Minuten lang zu den Franzosen, um ihnen zu verkünden und zu erklären, dass nun kein Weg mehr an der Ausgangssperre für alle vorbeiführe.

    Ab Dienstag, 12 Uhr, dürfen alle Bürger nur noch das Haus verlassen, um dringende Besorgungen zu tätigen, notwendige Arztbesuche zu absolvieren oder zur Arbeit zu gehen, falls diese es unbedingt erfordert. „Ich bitte Sie, zu Hause zu bleiben, aber ich bitte Sie auch, die Ruhe zu bewahren“, sagte Macron. Auch Treffen mit Freunden und Familienangehörigen seien leider nicht mehr möglich. Die Regelung gilt zunächst für 15 Tage, ist aber erneuerbar.

    Innenminister Christophe Castaner kündigte am späten Montagabend an, jeder Franzose, jede Französin müsse vor Verlassen des Hauses ein Onlineformular des Innenministeriums ausfüllen, um sein Motiv, den öffentlichen Raum zu betreten, zu definieren. Bei Nichtbefolgen würden Geldstrafen verhängt. Den martialischen Worten Macrons folgen drakonische Maßnahmen. „Dieser Krieg muss alle französischen Bürger mobilisieren. In diesem Krieg trägt jeder Verantwortung“, sagte Castaner. Damit sich auch alle an die Vorgaben halten, sollen 100.000 Polizisten eingesetzt werden…
    https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-in-frankreich-wir-sind-im-krieg-a-50b0dce2-6f7e-4cba-bda1-87fe05bfc7ca

  53. Glaubt hier jemand, die Lage in Frankreich wäre um einen Deut besser, weil man seit gestern Mittag eine (ziemlich lockere) Ausgangssperre verhängt hat??? Als Beweis der Unfähigkeit der Bundesregierung gibt es genug andere Beispiele als eine hochgespielte Grippe.

  54. Ja immer mal kritisieren, dass Deutschland zu langsam war, zu inkonsequent. Aber jetzt läuft doch alles, außer dass noch Flüchtlinge rein kommen. Also was soll jetzt noch schief gehen. Das wird doch jetzt gestoppt, Oder wegen der Flüchtlinge doch nicht? Oder noch irgendeine Inkonsequenz. Das ist doch alles Kinderkram, gegen die Zerstörung der Wirtschaft oder wenn es demnächst wegen der „Maßnahmen“ keine Lebensmittel mehr geben sollte um einige Tote zu vermeiden, wo man mit dem Mainstream gutmenschlich voll d’accord ist. Man muß ja jetzt schon aufpassen, das man sich noch Brot sichert. Das ist dich Irrsinn was hier abläuft, da interessiert der Kinderkram. dass Deutschland eine schlechte Regierung hat doch nicht mehr.

  55. India Today:

    Deutscher Bundesgesundheitsminister: Grenzschließung wird das Coronavirus nicht aufhalten
    „Das Virus ist in Deutschland, es ist in Europa. Daran müssen wir uns jetzt gewöhnen“, sagte er.

    Die Schließung der deutschen Grenzen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, würde nicht funktionieren, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn am Mittwoch und lehnte Aufrufe ab, dem Nachbarn Österreich zu folgen, um Besuchern aus Italien die Einreise zu verweigern. (11.3.2020)

    https://www.indiatoday.in/world/story/closing-borders-won-t-stop-coronavirus-german-health-minister-1654355-2020-03-11

  56. Felix Austria 18. März 2020 at 16:13

    Mal wieder typische U-Boot-Rhetorik:

    Wer sich noch an die weltweite Polio-Pandemie erinnert der dürfte eine
    ähnliche Situation kennen.

    Was hat das mit der Sache von heute zu tun?

    Ich bin 1954 mit dem

  57. Einen Riesenschritt hinterher !!
    Ursula v.d.L. warnt vor Lieferengpässen……………….Tzz
    Hamsterkäufe sind aber nicht notwenig, klar doch, die Regale sind leergefegt…….
    Kein Mehl, keine Hefe, kein Reis, keine Nudeln, Brotregale leer, usw
    Aber Blitzer funktionieren, Knöllchen werden geschrieben und Abschleppen (sogar in Seitenstrassen) funktionieren noch tadellos !
    Bravo Buntschland !!

  58. @Cornell 18. März 2020 at 18:02

    Mal wieder typische U-Boot-Rhetorik:
    ++++++++++++++++

    Jeder, der hier dieses Virus nicht völlig verharmlost und dzbgl. eine andere Meinung als Sie vertritt, wird von Ihnen und Ihren „Kollegen“ attackiert, das fällt auf.
    Na, und mit U-Booten kennen Sie sich ja wohl besser aus, als jeder andere hier, Timezone, Gorian, Jankowski…….

  59. Shalom!
    WAS bei der ganzen Hysterie (auch hier in IL) zu „Covid 19“ und „Corona“ vom kleinen Weltmenschen, hier speziell den vielen hysterischen deutschen Wählern (ca. 83%, offiziell!) nicht hinterfragt wird, ist dies:
    https://www.tagesschau.de/inland/grippe-129.html
    Auch wenn’s das bekannte „Lügenfernsehen“ ist- hier stimmt es mal.
    Was in diesem Beitrag des RKI NICHT stimmt ist die Relativierung auf die Vorjahre: „… nur wenige Hunderte Fälle…“. Ich kenne das anders …
    Und ansonsten:
    Entscheidend ist die „Infektionskette“!!!!!
    Wenn bisher in D noch kein AfD- Politiker „infiziert ist“, warum dann solche „wichtigen Leute“ wie Merz und Hinterlader Jens S.? Zuviel gereist, oder was?
    DAS sollte sich der kleine Bundesbürger fragen… ob er jemandem die Hand gibt, der gerade aus dem Skiurlaub in Südtirol zurück gekommen ist!!!! Oder sich eine Kreuzfahrt auf die Malediven leisten konnte.
    Oma Hilde hortet ScheiXpapier und Nudeln und kauft den Bäcker leer….
    Idioten!!!!!
    („Ansteckend“ ist NICHT dieser militärische Kampfstoff, sondern die Massenpsychose! Wie gesagt, hier nicht anders. Nur disziplinierter!)

    Im Zorn…
    Z.A.

  60. Kat 18. März 2020 at 17:46

    Aktuell: 11.500 Erkrankte! Das geht jetzt ganz flott

    ++++
    WIR SCHAFFEN DAS, ganz bestimmt Exportweltmeister der lustigen CoronaViren zu werden.
    Keine Sorge, WIR werden Italien noch toppen.
    Als 1. BL wird Bayern nahezu explodieren..das ist so gewiss wie das Amen in der Kirche..wie passend!
    Exakte Vorausberechnung: Kommunalwahl am Sonntag den 15.03. plus 6-14 Tage.
    Die minderbegabten Entscheidugsträger in Bayern haben wissentlich 10 Mio Wahltrottel während einer Pandemie an die Wahl-(Urnen) getrieben. Herr Söder als Oberhaupt wird als Retter der gesetzlichen Rentenversicherung in die Geschichte eingehen.

  61. Ergänzung: „Ansteckend“ ist dieser Kampfstoff Covid 19 schon! Allerdings sollte man es- in Deutschland- mal ganz nüchtern mit den bisherigen Maßnahmen zu den ca. 25.000 Grippetoten („normale“ Influenza!) vergleichen!
    Diese Zahl ist nur GESCHÄTZT!
    Und WAS wurde 2016 und 2017 von der deutschen Bundesregierung dagegen unternommen??????
    Frage beantwortet sich selbst …. „Ergebnisse geschätzt“. Hinterher!!!!

    Shalom!

    Z.A.

  62. StopMerkelregime 18. März 2020 at 17:57
    „Die Schließung der deutschen Grenzen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, würde nicht funktionieren, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn am Mittwoch und lehnte Aufrufe ab, dem Nachbarn Österreich zu folgen, um Besuchern aus Italien die Einreise zu verweigern. (11.3.2020)“

    Was interessiert den Jensi sein Geschwätz von vor Tagen…. oder so. Info zu Stand heute:
    Dann machen es die Österreicher eben selber!!!
    Die Polen und die Tschechen grenzen auch in Deutschland! Die sind schneller!
    Oder hat DAS dieser Unbedarfte im Zuge seine Infektion mit Covid 19 nicht mehr mitbekommen?
    Ach nee! Da verwechsle ich was! Das kam ja erst nach dem 11.03. raus …

    Übrigens:
    Wir dürfen nicht mehr in den Gaza- Strip! Wegen „Corona“! Frechheit….! (Nur ein Scherz)!

    Shalom! Fe…a!!!

    Z.A.

  63. @
    „Maria-Bernhardine 18. März 2020 at 17:25

    „Finde Ausganssperre in F nicht locker…..“

    Das kommt natürlich darauf an, wo man lebt. Wer so dämlich ist und in Nizza über die Promenade des Anglais joggt, der hat die 135 € Bußgeld redlich verdient (muß dann halt bei Nudeln und Klopapier etwas kürzer treten). La France profonde sieht die Sache da schon wesentlich entspannter.

  64. Babieca 18. März 2020 at 15:42
    Was die Olle heute abend (ihr Geleiere wurde heute übrigens bereits vormittags vom ZDF aufgezeichnet) aus der Sendekonserve stammeln wird:… “
    *******************
    …“ wir werden weiter den Kampf gegen rechz verstärken. Ich habe alle Ministerien angewiesen, trotz …. „

  65. Der Virologe Professor Christian Drosten ist enger Berater der Bundesregierung. Er sieht einschneidenden Handlungsbedarf und rät sogar zu „Abkürzungen bei der Impfstoffzulassung“.
    Er geht hier auch auf seine Kritiker ein:

    https://mediandr-a.akamaihd.net/download/podcasts/podcast4684/AU-20200318-1319-3400.mp3
    (Sein Standpunkt ist zumindest hörenswert.)

    Merkels aktuelle Rede lässt erahnen, dass sie die Lage langsam auch erster nehmen:

    „(…) Ich appelliere an Sie: Halten Sie sich an die Regeln, die nun für die nächste Zeit gelten. Wir werden als Regierung stets neu prüfen, was sich wieder korrigieren lässt, aber auch: was womöglich noch nötig ist. Dies ist eine dynamische Situation, und wir werden in ihr lernfähig bleiben, um jederzeit umdenken und mit anderen Instrumenten reagieren zu können. Auch das werden wir dann erklären. Deswegen bitte ich Sie: Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen, die wir immer auch in viele Sprachen übersetzen lassen. Wir sind eine Demokratie. Wir leben nicht von Zwang, sondern von geteiltem Wissen und Mitwirkung. Dies ist eine historische Aufgabe und sie ist nur gemeinsam zu bewältigen. Dass wir diese Krise überwinden werden, dessen bin ich vollkommen sicher. Aber wie hoch werden die Opfer sein? Wie viele geliebte Menschen werden wir verlieren? Wir haben es zu einem großen Teil selbst in der Hand. Wir können jetzt, entschlossen, alle miteinander reagieren. Wir können die aktuellen Einschränkungen annehmen und einander beistehen. Diese Situation ist ernst und sie ist offen. Das heißt: Es wird nicht nur, aber auch davon abhängen, wie diszipliniert jeder und jede die Regeln befolgt und umsetzt. Wir müssen, auch wenn wir so etwas noch nie erlebt haben, zeigen, dass wir herzlich und vernünftig handeln und so Leben retten. Es kommt ohne Ausnahme auf jeden Einzelnen und damit auf uns alle an. Passen Sie gut auf sich und auf Ihre Liebsten auf. Ich danke Ihnen.“

  66. Gruppen auflösen? Auf dem Weg von der Arbeit nach Hause gewann ich den Eindruck, dass heute wohl ein Feiertag bei schönstem Wetter war. So viele Gruppen waren draußen.

    /Michel hat fertig

  67. Wußte gar nicht, daß das „Wort zum Sonntag“ auch an einem Mittwoch gesendet werden kann. Das Gesülze der Pastorentochter (Kirchentagsniveau!) ist einfach nur peinlich.

  68. Zu 19:31

    https://mediandr-a.akamaihd.net/download/podcasts/podcast4684/AU-20200318-1319-3400.mp3

    Ab Minute 37.28 in dem Podcast geht Drosten auf eine aktuelle Studie ein, die weitere einschneidende Schritte wie Schulschließungen und Ausgehverbote fordert. Man will so hohe Sterblichkeitsraten bei Risikopatienten wie in Italien verhindern, wo ausrechende Beatmungsbetten fehlten.
    Das Coronavirus SARS-CoV-2 sei für Risikogruppen außergewöhnlich gefährlich und nicht vergleichbar mit den üblichen Influenza-Grippeviren. Zudem sei die Ausbreitungsrate außergewöhnlich hoch.

    Finde seinen Standpunkt zumindest bemerkenswert.

    Es geht momentan darum, die Zahl der Neuinfektionen so gering zu halten, dass die Behandlungsmöglichkeiten nicht überfordert werden, bis ein Impfstoff oder ein Medikament zur Verfügung steht.

    Das finde ich nachvollziehbar. Hoffe, die Regierung folgt seinem Rat.

  69. Zuri Ariel 18. März 2020 at 19:03
    Übrigens:
    Wir dürfen nicht mehr in den Gaza- Strip! Wegen „Corona“! Frechheit….! (Nur ein Scherz)!
    _________________
    @Zuri- Hallo Zuri, wie ist die Lage auf dem Balkon?
    Wenn du noch auf den Gaza Strip möchtest, dann musst du dich beeilen. Wie aus schlecht informierten Kreisen verlautet, will Merkel den Gaza Strip nach Deutschland holen. Die Flieger lässt Heiko gerade schon betanken.
    Auf ein kühles (Makkabi), bleibt gesund.

  70. Die Ansprache war peinlich. Sie hat sich gegeben als wäre sie gerade erst aus dem Ei geschlüpft und man alles vorige vergessen hätte. Man muss schon an der eigenen Panik ersticken, wenn man bereit ist sowas zu glauben.

  71. Glück im Unglück – ja, manchmal kann es auch Spaß machen, Mainstream zu lesen. Selten, aber hier schon:
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87546818/coronavirus-friedrich-merz-ueber-infektion-symptome-staerker-geworden-.html

    Hat Merkel nach AKK nun den nächsten „Nachfolger“ überlebt?

    Laschet, Röttgen oder Günther wäre eine noch größere Katastrophe, gerade Karnevalsclown Laschet hat die Coronapandemie in NRW und die Toten voll zu verantworten, denn dieser Karnevalskasper hatte die Karnevalsveranstaltungen in Heinsberg nicht abgesagt, denn dann hätte er auch in Köln und Düsseldorf die Rosenmontagszüge absagen müssen. Das wiederum ging nach Laschet nicht, weil ja der Anti-AfD-Hetzwagen des Lumpen Jacques Tilly in Düsseldorf unbedingt vergeführt werden mußte. Und nein, kein Zufall, sondern Absicht von Laschet: Er selbst sagte wörtlich, die AfD werde von ihm „bis auf’s Messer“ bekämpft, also daß er Tote inkaufnimmt!

    Mögen die Angehörigen der Toten zu Laschets Privatadresse reisen und es ihm vergelten.

  72. Bin dafür, daß PI eine Aufstellung macht, was ausverkauft ist. War heute morgen um 8 Uhr in einem großen Supermarkt: Es war voll, aber nur 2 Kassen. Davor vorgestern mittag: Es war so voll, daß man auf Einkaufswagen warten mußte oder eigene Tüten nutzen durfte. Diese Artikel waren weg:
    Klopapier 100% ausverkauft
    Würstchen im Glas 75% ausverkauft
    Frisches Gemüse war Samstagnachmittag ganz weg (heute nicht geschaut)
    Brot als auch Brötchen zum Selberbacken 90% ausverkauft
    Eier vorgestern 100% ausverkauft
    Dosen (Früchte, Suppen) stark dezimiert (40-50%)

    – Es war nicht alles weg, aber das, was weg war, dafür richtig bis total
    – Mittags hat es keinen Sinn, zu voll und das meiste seltene schon weg
    – Morgens von 7-9 Uhr auch nicht, weil die Regale noch nicht aufgefüllt sind
    – Werde es Freitag mal gegen 10 Uhr versuchen

    Da ich bei Danisch zuerst vom gehamsterten Klopapier gehört habe, aber in Australien, kann man davon ausgehen, daß es überall ähnlich aussieht.

    Welche Sachen waren bei Euch in den letzten Tagen seit Samstag ausverkauft oder fast ausverkauft?

  73. Mir ist aufgefallen, dass außer den üblichen Produkten (Hygieneartikel, Konserven, Nudeln, Reis, Linsen, Erbsen etc) es Nehru keinen billigen Whiskey mehr gab. Nur noch hochpreisigen, über € 15 / Flasche. Zumindest in einem Edeka Markt im LDK.

  74. Linkophob 18. März 2020 at 21:47

    Bin dafür, daß PI eine Aufstellung macht, was ausverkauft ist. War heute morgen um 8 Uhr in einem großen Supermarkt: Es war voll, aber nur 2 Kassen. Davor vorgestern mittag: Es war so voll, daß man auf Einkaufswagen warten mußte oder eigene Tüten nutzen durfte. Diese Artikel waren weg:
    Klopapier 100% ausverkauft
    Würstchen im Glas 75% ausverkauft
    Frisches Gemüse war Samstagnachmittag ganz weg (heute nicht geschaut)
    Brot als auch Brötchen zum Selberbacken 90% ausverkauft
    Eier vorgestern 100% ausverkauft
    Dosen (Früchte, Suppen) stark dezimiert (40-50%)

    – Es war nicht alles weg, aber das, was weg war, dafür richtig bis total
    – Mittags hat es keinen Sinn, zu voll und das meiste seltene schon weg
    – Morgens von 7-9 Uhr auch nicht, weil die Regale noch nicht aufgefüllt sind
    – Werde es Freitag mal gegen 10 Uhr versuchen

    Da ich bei Danisch zuerst vom gehamsterten Klopapier gehört habe, aber in Australien, kann man davon ausgehen, daß es überall ähnlich aussieht.

    Welche Sachen waren bei Euch in den letzten Tagen seit Samstag ausverkauft oder fast ausverkauft?
    —————————————————————–
    Bei Norma fehlt seit Freitag:
    100 % Klopapier
    100 % Einwegtaschentücher
    100 % Mayonnaise
    100 % Küchentücher
    seit heuite keine haltbare Vollmilch mehr
    kaum noch Schinkenwurst und keine Brezeln mehr

    Dieser Veganer-Schrott ist aber in Hülle und Fülle vorhanden.
    Kauft keine Sau mehr.

  75. Goldfischteich 18. März 2020 at 16:17

    Jede einzelne der genannten Fehlentscheidungen der Raute würde in einem funktionierenden demokratischen Staat zu deren Rücktritt, und wenn sie nicht will, zu deren Rausschmiß führen. In Deutschland steigt stattdessen ihre Beliebtheit an.

    Forsa https://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

    Emnid https://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm
    —————————————————————————–
    Mal ehrlich! Kennen Sie irgendjemand aus ihrem Verwandten-, Freundes- oder Bekanntenkreis der diese Bundeskanzlerin toll findet?
    Diese Umfragen sind gefaked. 100 %!

  76. Ich kann es nicht glauben,

    absolutes Führungsversagen,
    soviel nicht handeln,
    zur Sache nur Phrasen und Allgemeinplätze,!
    In mir bekannten Unternehmen hätte ein solches Verhalten die sofortige fristlose Kündigung bedeutet !

    Es wird doch keine Absicht dahinter stecken ???

  77. Wie lange es wohl dauern mag bis Deutschland wohl wieder eine Bundeskanzlerin haben wird. Und ob die Frauen dann vielleicht doch demnächst wieder Frauen sind. Wär ja besser als nicht mehr zu sein.

  78. Es heißt:
    In der Krise zeigt sich das wahre Ich !

    Von einem Staatschef wird in der Staatskrise Führungsstärke erwartet, d.h. klare und schnelle Entscheidungen um keine Verunsicherungen beim Volk und somit ein Machtvakuum entstehen zu lassen !

    Dies kann Massenpanik oder eine Revolte auslösen !

  79. Je länger ich über diese Pandemie nachdenke, desto mehr folgere ich, dass irgendetwas an dieser Geschichte nicht stimmt. Ich denke, es geht im Kontrolle und die Etablierung eines über mächtigen Staates bis hin zum kompletten wirtschaftlichen Chaos!
    Vorsicht wäre angemessen (wie bei jeder viralen Infektionsmöglichkeit!), aber dass was sich aber jetzt abspielt, ist dermaßen extrem, dass ich auch noch andere Ziele dahinter vermute.
    Meine persönliche Meinung – ich kann mich auch irren!

  80. Platz 5?
    Pfffhhhh.

    Unfer Anfpruch muff ganz klar fein, die Nr. 1 zu fein. Wir faffen daf!

  81. Schuld an diesem ganzen Durcheinander das nun überall zu beobachten ist,hat die führungsschwache Merkel mit ihrer Rat- und Planlosen Komikertruppe !
    Die Bevölkerung nimmt inzwischen wahr, dass von „oben“kein Krisenmanagement kommt und so verfolgt jeder Einzelne seinen persönlichen „Überlebens plan“,
    was zwangläufig zum Chaos führt !!!

  82. @ Ausgangssperre:
    Hier in Berlin-Kreuzberg ist sowas gar nicht durchsetzbar!
    Das Tütata höre im immer im Zweierblock alle 2 Stunden.
    Auch ohne Ausgangssperre.
    Wenn die infizierten Stadtbonzen hier erklären, daß sowas
    nicht durchsetztbar ist, weil es sonst Unruhen geben könnte,
    dann ist doch klar, warum gleichzeitig die Reichbürger,
    (Polizei-Einsatz ohne Mundschutz) heute verboten wurden.

    Der Regierung geht der Arsch auf Grundeis, weil sie wissen,
    was danach kommt, wenn sie nicht am Corona-Virus
    schon verstorben sein sollten.
    Bei einer Ausgangssperre wird es in Deutschland bestimmt
    mehr Tote, durch Erschießen auf der Flucht geben, als das Virus
    durch die Hysterie der Merkel-Besatzung erzeugt hat.

    Ich persönlich werde bestimmt nicht an Corona sterben.
    Es sei denn, das ich in eines der neugeplanten Merkel-KZs
    verschleppt werde.

Comments are closed.