Von EUGEN PRINZ | Niemand kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt sagen, wie lange die Bundesregierung den „F*ckdown“ – wie die Gesamtheit der verhängten Maßnahmen inzwischen salopp bezeichnet wird – noch aufrecht erhält.

Da dieser nicht nur Deutschland, sondern weite Teile der Welt betrifft, ist anschließend mit einer globalen Wirtschaftskrise zu rechnen, die jene aus dem Jahr 1929 noch übertrifft. Massenarbeitslosigkeit, ein Bankensterben und der Zusammenbruch des Euro rücken in den Bereich des Möglichen und bilden die perfekten Zutaten für soziale Unruhen.

Wir brauchen jeden Cent für die eigenen Leute

Es ist jetzt schon klar, dass in dieser Situation wirklich jeder Cent benötigt wird, um die kleinen und großen Unternehmen und die zahlreichen Arbeitnehmer, die in wirtschaftliche Not geraten sind, über Wasser zu halten.

Wohl wissend, dass diese Situation bald eintreten wird, hält die Bundesregierung trotzdem am Asylrecht fest und lässt unter permanenter, unverzeihlicher Verletzung des Artikels 16a Absatz II Grundgesetz weiterhin Menschen in unser Land, von denen der größte Teil viele Jahre auf soziale Transferleistungen angewiesen ist. Es gibt sogar Berichte, nach denen das gegenwärtig in verstärktem Maß der Fall ist. Ob das daran liegt, dass größere Menschengruppen im Zuge der Ausgangsbeschränkungen besser wahrgenommen werden oder tatsächlich mehr Asylbewerber kommen, sei dahingestellt.

Offenbar ist der Begriff „Verteilungskämpfe“ der Bundesregierung nicht geläufig. „Brot und Spiele“, mit denen bisher das Staatsvolk ruhig gehalten wurde, wird es nicht mehr in ausreichendem Maße geben. Im Gegenteil: Der Zusammenbruch des Sozialsystems droht, weil es im Falle einer Massenarbeitslosigkeit kaum mehr Beitragszahler gibt. Und auch das Anwerfen der Notenpresse als Allheilmittel wird dieses Mal nicht helfen. Im Gegenteil, es führt nur zu einer Hyperinflation, da die Geldschwemme mit einem knappen Warenangebot zusammentrifft.

Nach Corona muss sich vieles ändern: 

  • Merkel: Ende! Diese Frau und die linksgrünen Politiker in allen Altparteien haben abgewirtschaftet
  • Europäische Union: Entweder Ende, oder Reform zu einem losen Zusammenschluss der Nationalstaaten. Die Belange der EU haben hinter deutschen Interessen zurückzustehen
  • Geldpolitik: Rückkehr zur Deutschen Mark
  • Asylrecht: Der Artikel 16a Absatz II Grundgesetz ist wieder einzuhalten. Kein Asylbewerber wird ins Land gelassen, wenn er sich bereits in einem sicheren Staat aufhält. Das gilt auch für die Mittelmeer-Bootsflüchtlinge: keine Aufnahme mehr! Auf weitere in diesem Bereich notwendigen Maßnahmen soll an dieser Stelle nicht eingegangen werden, das wäre zu aufwändig
  • Fridays for Future: Ende! Die Schulpflicht wird durchgesetzt, wie es im Gesetz steht
  • Genderwahn: Ende! Für so einen Schwachsinn werden keine Ressourcen mehr aufgewendet und keine Lehrstühle mehr eingerichtet. Die bestehenden staatlichen Lehrstühle werden aufgelöst
  • Klimawahn (CO2): Ende! Die Wirtschaft geht vor. Umweltschutz ja – Klimawahn nein!
  • Elektromobilität: Ende! Der Verbrennungsmotor hat sich bewährt. Er bildet das Rückgrat der deutschen Autoindustrie. Er wird beibehalten und weiter entwickelt
  • Energiewende: Ende! Rückkehr zur Atomkraft und den Braunkohlekraftwerken – sichere und billige Energieversorgung
  • Aufwertung der Handwerksberufe: Weniger Abiturienten, mehr Handwerker!
  • Rückholung der ausgelagerten Produktionsstätten nach Deutschland durch optimale Standortbedingungen
  • Stopp des „Brain Drains“ durch optimale Förderung und Forschungsbedingungen in Deutschland. Kluge Köpfe müssen im Land gehalten werden!
  • Antifa: Ende! Den Luxus, eine terroristische Vereinigung mit Staatsgeldern zu unterstützen, können und wollen wir uns nicht mehr leisten. Die Antifa wird verboten. Das Gesindel soll einer anständigen Arbeit nachgehen!
  • Kriminelle arabische Familienclans: Ende! Entzug der deutschen Staatsangehörigkeit wo rechtlich möglich und Ausweisung

Diese Liste könnte noch ellenlang fortgeführt werden und die Leser sind aufgefordert, dies im Kommentarbereich auch zu tun.

Eines ist klar: Deutschland muss sich wieder auf seine alten Werte und Stärken besinnen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die zahlreichen Fehlentwicklungen der Vergangenheit zu korrigieren. Zurück in die Zukunft, lautet das Motto für die harte Zeit, die „nach Corona“  kommen wird. Die Globalisierung und ihre linksgrünen Jünger hatten ihre Chance und sie haben sie gründlich verbockt. Nach diesem dummen Experiment sind wir klüger und es gilt:

Deutschland zuerst!


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Spende an den Autor
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

118 KOMMENTARE

  1. „Elektromobilität: Ende! Der Verbrennungsmotor hat sich bewehrt. Er bildet das Rückgrat der deutschen Autoindustrie. Er wird beibehalten und weiter entwickelt“

    Schwachsinn! Als ob Deutschlands Automobilindustrie allein vom deutschen Markt exisitieren könnte. Die traurige Situationnder deutschen Automobilindustrie liegt neben einer völlig verkorksten Modell- und Preispolitik auch an der Tatsache, dass sie den Technologiewandelvöllig verpennt hat!

  2. Das sind alles Pflegekräfte, allerdings bleibt offen wovon die in Zukunft Bezahlt werden.
    Auch ist noch ungeklärt wieviel der Damen aus dem „Home office“ in Sozialen Versicherungs Pflichtige Hamster Räder zurück kehren.
    Familie hat halt des gewisse……

  3. Nach Corona WIRD sich vieles ändern:

    – Merkel: Hat sich bis zum Ende der Krise per Notstandsgesetzen zur Kanzlette auf Lebenszeit festgeklebt.
    – Europäische Union: Eine europäische Polizei und europäische Streitkräfte werden eingesetzt, um innere Unruhen niederzuschlagen.
    – Geldpolitik: Der Euro bleibt. Goldbesitz und Bargeld sind aber verboten.
    – Asylrecht: Das UN-Resettelment-Programm wird mit aller Härte weitergeführt.
    – Fridays for Future: Siehe Klimawahn
    – Genderwahn: Restaurants werden gezwungen, Toiletten für mindestens 27 Geschlechter vorzuhalten. Bei Verstoß: Schließung.
    – Klimawahn (CO2): Wen interesiert Wirtschaft? Es wird das Nordkoreanische Modell gelebt.
    – Elektromobilität: Mobilität wird nicht mehr benötigt.
    – Energiewende: Das bisschen übriggebliebener Agrarstaat kann auch mit Wind und Solar …
    – Aufwertung der Handwerksberufe: Da Bildung sowieso fehlgeschlagen ist, kriegt jeder Abitur. Jeder hat das Recht, Genderwesen oder irgendwas mit Medien zu studieren.
    – Rückholung der ausgelagerten Produktionsstätten nach Deutschland: Nein.
    – Stopp des „Brain Drains“: Da dann jeder Abitur hat, sind wir statistisch das gebildetste Volk von allen.
    – Antifa: Wird zur offiziellen Ordnungsmacht im Auftrag der SED 2.0 (Zusammenschluss der Blockparteien)
    – Kriminelle arabische Familienclans: Bekommen ihre eigenen Hoheitsgebiete

  4. Wohnunslosigkeit: Ende! Jeder Deutsche hat ein Recht auf ein Dach über dem Kopf. Wo eine Zwangsräumung rechtens ist, ist genauso zwingend eine Alternative bereitzustellen, d.u. eine menschenwürdige Wohnung, kein Schlafplatz in einem Obdachlosenheim. — Warum dieses Argument hier? Weil es schon jetzt eine Zumutung ist, vor allem die Diskriminierung mitanzusehen, daß zugereisten „Flüchtlingen“ Vorzug gewährt wird und alles, was damit zusammenhängt. Die Zahl der Obdachlosen wird in dieser Krise noch stark zunehmen.

  5. Ich kann dem Autor nur sehr bedingt zustimmen, alles löbliche Vorschläge, deren Umsetzung völlig in den Sternen steht. Man weiß einfach nicht, ob die hiesigen Machthaber gestärkt oder geschwächt aus der Lage hervorgehen, und wie sich die Lage noch entwickelt. Sicherkann es auch zu Unruhen kommen, aber auch da gilt: Kommt es zu Umsturz? Ich glaube nicht.
    Thema Illegale: ich könnte mir vorstellen, das mom. sicher nicht die 8-10Tsd. neuen in diesem Maase hereintrömen, da da doch um D rundum recht gut der Verkehr kontrolliert wird, auf der anderen Seite: alle die da sind bekommt man nie wieder los, da sich alle auf die Seuche berufen werden, die ihnen daheim droht. Das muß man als Patiout sehen, das der Drops gelutscht ist. Vorteil der mom. Lage: Greta und Annalena haben Pause, Krampf gegen Rechts ist zumindest von den 1. Seiten der MSM verschwunden. Nachteil: Die AFd steckt ganz allg. in einer Krise, kann sich mom kaum profilieren, da die Zeiten heute der Exekutiv sind, ob einen das passt oder nicht, Afd braucht aber auch Zeit sich neu zu definieren.

  6. Die Kernkraft ist überflüssig und schädlich: dieser Punkt sollte aus dem Forderungskatalog gestrichen werden.

  7. Keine Rückholung von gestrandeten Urlaubern, jedenfalls nicht so lange Corona regiert.
    Alle öffentlichen Einrichtungen Schulen kita usw. müssen gründlich entseucht werden, das gleiche gilt für Bus und Bahn.
    Alle gewählten Parteien verpflichten sich zusammen zu arbeiten!

  8. Eines ist klar: Deutschland muss sich wieder auf seine alten Werte und Stärken besinnen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die zahlreichen Fehlentwicklungen der Vergangenheit zu korrigieren. Zurück in die Zukunft, lautet das Motto für die harte Zeit, die „nach Corona“ kommen wird. Die Globalisierung und ihre linksgrünen Jünger hatten ihre Chance und sie haben sie gründlich verbockt. Nach diesem dummen Experiment sind wir klüger und es gilt:

    Deutschland zuerst!

    ++++++++++++++++++++++++++++

    Richtig !!
    Die helle Schar aber, der Speichellecker, der Schwanzwedler, der nur noch durch Gender als Frauen Erkennbaren im Plenum –
    sollten Erika begleiten nach Cili zum Ziegenmelken – ohne Rente aus Gernonay

    Wir brauchen das Geld für die Beseitigung der von denen creierten Trümmerlandschaft zwischen Etsch und Belt..

    „Trümmer“ ??

    Alle Sozialisten sind linke Täter – Zertrümmerer –
    seien es die internationalen mit den roten Socken, die nationalen mit den braunen Hemden und der roten Fahne – oder die Neos in den Reihen der Christsozialen oder die Blümchenverehrer mit der grünen Tarnkappe.

    Für den Rückbau und Deutschland zuerst
    sind die alle nicht fähig.

  9. @ Herr Prinz

    Der Verbrennungsmotor hat sich bewehrt.

    Der Verbrennungsmotor hat sich bewährt!!!

    —-
    MOD: Danke! Der Artikel ist in der zweiten Nachthälfte entstanden, da schleichen sich manchmal solche Schnitzer ein und wenn man Pech hat, wird es vor der Veröffentlichung durch den Korrekturleser übersehen.

  10. Es sind immer wieder die katastropfen auslösenden Kleinigkeiten, die unbeachtet bleiben. So auch die gefährlichkleit des Kommunismus. Es bezieht sich zur Tarnung auch auf den egriff Sozial wie es in dieser Politik betrieben wird und beinhaltet diesen Begriff Sozialismus. Man soll denken was sozial ist, sei etwas gutes. Doch die Wirklichkeit liegt auf einem ganz anderen Tablett. Dazu gibt es etwas besonders gut beanschauliches, das nichts mit Politik aber mit Technik zu tun hat, als Vergleich. Zum Beispiel die Schutzwesten welche bekanntlich die Polizei trägt, die halten sogar das Geschoss einer 9 mm Para Geschos auf, aber die Spitze einer Stecknadel durchdring sie mühelos. So arbeitet auch der Kommunismus, da wird etwas unbeachtet, was eindringt wie die Nadel durch eine Schutzweste, und das ist das unbeachtette Gift des Kommunismus das man auch noch wegen des Sozialismus und das darin verborgenen Soziale als gut befindet. So konnte sich auch dieser Kommunismus weltweit verbreiten und wie diese kleinigkeit „Nadelspitze“ unbeachtet bleibt, Dieser mus aber statt einer Schutzweste, besser mit einer Stahlplatte, aufgehalten werden. Es wird nicht einmal bemerkt wie viel Kommunisten-Gift man bereits selbt erlegen ist. So zum Beispiel wird nicht einmal bemerkt, das selbst die Politik bei Hitler eine dieser kommunistische3n Linken angehöhrte, was man selbst sogar als Nazi bezeichnet und dennoch war es der von kommunisten erfundenen Hetzbegriff, und merkt nicht einmal das diese Braune Zeit auch nur wie in dieser Bezeichnung NATIONAL“SOZIALISTISCHE“ DEUTSCHE ARBEITER PARTEI hies, auch eine Arbeiter Partei war, aus der auch der Kommunismus entstanden war und als Arbeiter-Aufstand durch Lenin ins Leben gerufen wurde. So merkt man nicht, das diese jetzigen Sozialisten gegen sich selbst,, eine von kaum jemand bekerkte Hetzte, betreiben. Was muß denn noch geschehen, bis man merkt, mit welche Koriositäten, man sich herumplagt.

  11. 7 Corona-Hotspots
    Von hier aus breitete sich das Virus explosionsartig aus

    Wuhan – Von Tieren übertragen: Die chinesische Millionenstadt gilt als jener Ort, wo das neuartige Virus auf einem Wildtiermarkt laut der US-Fachzeitschrift Science am 18. September 2019 zum ersten Mal aufgetreten ist. Man geht davon aus, dass es von Fledermäusen stammt und wahrscheinlich über ein Säugetier auf den Menschen überging.

    https://www.blick.ch/news/ausland/blick-zeigt-7-corona-hotspots-von-hier-aus-explodierte-das-virus-wie-ein-bombe-id15813713.html

  12. „F*ckdown“ – wie die Gesamtheit der verhängten Maßnahmen inzwischen salopp bezeichnet wird
    __

    Linke Verächtlichmachung. An dieser Situation und deren Folgen ist so gar nichts „salopp“.
    Ausdruck hört sich an wie aus dem Sprachgebrauch der Antifa.

  13. Alles gut und schön – in der Theorie. Aber MIT WEM??? sollen diese vernünftigen Vorschläge umgesetzt werden? Jedenfalls nicht mit den 87% der Weiter-so-Befürworter. Letztendlich kann eine Wende wie die von 1989 nur von der Straße ausgehen. Ob das mit dem „Westen“ zu machen ist? Ich habe da so meine Zweifel.

  14. „Taiwan stellt derweil 10 Millionen Masken am Tag her und garantiert jeder Privatperson ausreichend Masken“

    Wir sollen selber basteln!
    Heute Morgen im Sat1 TV ein Arzt der empfahl, man könne sich auch mit einem Kaffeefilter schützen.

    Coronavirus: Deutschlands Unfähigkeit fast einzigartig

    Gegen jede wissenschaftliche Evidenz verzichtet man auf den Einsatz von Masken und schneller Diagnostik.

    Spätestens seit dem Webasto-Cluster, bei dem eine Indexpatientin direkt vier weitere Personen über die Raumluft ansteckte, ist es vollkommen klar, dass die hohe Infektiosität nicht alleine durch Anhusten kommen kann, sondern Aerosole mit dem Virus sich länger in der Luft halten können. Sogar eine Ansteckung im Freien bei einem Marathon wird vermutet.

    https://www.heise.de/amp/tp/features/Coronavirus-Deutschlands-Unfaehigkeit-fast-einzigartig-4687715.html

  15. Es wird keinesfalls heißen:

    „Deutschland zuerst!“

    Sondern:

    „L’Allemagne paiera tout!“

    Sie werden uns das Fell über die Ohren ziehen und uns total verarmen.

  16. Wenn es zu größeren „Verwerfungen“ kommt werden niederste Instinkte wieder hervorbrechen.

    Dann wird der Wunsch entstehen, jeden totzuschlagen, der Leben und Überleben der eigenen Sippe und Brut gefährdet. Alte Deutsche, Weicheier-Deutsche und naive Deutsche haben dann schlechte Karten.

    Wenn das Fressen knapp wird, verschwindet die Moral. Da gibt es dann kein Tralala und Gutmenschengedöns mehr. Pfaffengewäsch und Illusionen zählen dann nicht mehr. Nur noch nackte Gewalt und Töten oder Getötetwerden.

  17. Das Horror-Szenario TRIAGE steht im Raum.

    .
    „DIE FALLZAHLEN IM VERGLEICH
    Corona-Update zum Morgen des 26. März: Wer wird behandelt, wer nicht?

    Bayern überholt Nordrhein-Westfalen und ist nun auf Platz drei der Bundesländer im Vergleich der Corona-Fälle pro hunderttausend Einwohner. Eine schockierende Handlungsempfehlung für ärztliche Triage wird veröffentlicht und in Nordrhein-Westfalen werden Häftlinge frühzeitig entlassen.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/corona-update-zum-morgen-des-26-maerz-wer-wird-behandelt-wer-nicht/

  18. Deutschland zuerst??? Vielleicht im Vulven malen,mit schwulen Pfaffen,oder besoffenen Pfaffinnin!

  19. Inzwischen wird wohl auch dem politischen Berlin christianklar, etwas heikomaaslos über das Ziel hinausgeschossen zu sein und siehe da:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206803393/Restriktionen-wegen-Corona-Die-gezielte-Ungleichbehandlung-bahnt-sich-an.html

    Gesundheitsminister und Kanzleramtschef sprechen aus, worin sich viele Politiker und Wissenschaftler einig sind: Deutschland kann den Ausnahmezustand nicht mehr lange durchhalten. Die Konsequenz: Restriktionen dürften künftig vor allem für Ältere und Vorerkrankte gelten.

  20. „Deutschland zuerst!“ – sollte eigentlich immer gelten. Genau, wie ich mich zuerst um die eigene Familie, dann die Großfamilie / Sippe, dann den Stamm und dann das Volk kümmere …

    meine Kinder sind mir näher als meine Neffen und viel näher als meine Nachbarn

    Für mich ist diese Panikmache hausgemacht, um:
    – den Deutschen ihre Grundrechte zu beschneiden
    – die Deutschen zu enteignen, vor allem um die Sozialleistungen und Ersparnisse zu betrügen
    – den deutschen Mittelstand massiv zu schädigen, um somit die ganze Wirtschaft bereit zu machen für den nationalen Ausverkauf
    – das Land auf die One-World vorzubereiten, für den weltweiten Linksgrünen Sozialismus

    zum Corona:

    Trauriges Thema, aber in Bezug auf die Panikmache: Sterben gehört zum Leben …

    1,2% der Gesamtbevölkerung sterben jährlich … 25.000 durch Unfälle, 10.000 durch Selbstmord
    Für viele ist der Tod nach langer Krankheit auch eine Erlösung!
    Zur Influenza (siehe auch weiter unten):
    „Die aktuelle Saison geht vom 30.9.2019 bis zum 17.5.2020.
    Bisher wurden 165.036 bestätigte Fälle gemeldet und insgesamt 265 Todesfälle in Verbindung mit der aktuellen Grippewelle nachgewiesen.“
    Quelle: morgenpost.de
    ansonsten:
    https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Todesursachen/_inhalt.html

  21. Nun ja, es soll ja zunächst eine Deflation und dann die Hyperinflation geben oder sofort die Währungsreform, da hab ich mich fachlich nicht mit auseinandergesetzt. Ob darauf dann noch mal was gebaut werden kann, weiß ich nicht.

  22. Natürlich muss sich ein Staat in erster Linie um die eigenen Bürger kümmern.
    Dringend benötigte Erntehelfer aus Polen und Rumänien dürfen nicht ins Land aber die Fluchtwilligen aus aller Herren Länder der Welt bekommen immer noch Eintritt. Das ist der Skandal!

    Schon seit Jahren wollen unsere Volksverräter die Schuldenunion einführen, d. h., dass die deutschen Kleinsparer für die südländischen Zockerbanken bürgen müssen . Bislang sind sie aber damit Gott sei Dank nicht durchgekommen. Nun kommen sie mit einem neuen Trick. Aus Schuldenbonds werden Corona-Bonds, was aber der gleiche Mist und völlig inakzeptabel ist.

  23. Wenn das kommunistische Merkelregime erst einmal mit einer linksgrünen Idiotenentscheidung angefangen hat, gesellen sich schnell Begleiterscheinungen hinzu:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article206796201/Coronavirus-Deutschlands-Wasserwerke-bereiten-sich-auf-Ernstfall-vor.html

    Dennoch ist der Verbraucher aufgerufen, zum Schutz des Abwassersystems beizutragen. So könnte es etwa zum Problem werden, sollten Menschen deutschlandweit zu Küchenrollen und Taschentüchern greifen, weil das Toilettenpapier wegen der vielen Hamsterkäufe aus ist. Denn ob sich Küchenpapier vollständig auflöst oder vereinzelt zurückbleibt, kann Stephan Natz von den Berliner Wasserbetrieben (BWB) nicht sicher sagen.

    Die Politik nach dem unsäglichen Merkelregime sollte die Politik vor dem unsäglichen Merkelregime sein!

    Gebt linksgrünem Merkelunfug keine Chance!

  24. Deutschland zuerst?? – schön wäre es.

    Italien und Frankreich brauchen viel ,viel Geld ! Wer schafft es ran ? ? Richtig – wir !
    Wir bezahlen noch mehr demnächst für die Posten im öffentlichen Dienst in Frankreich.
    Norditalien hat immer Süditalien durchgefüttert, diese Zahlungen fallen demnächst aus.
    Deshalb sind diese Staaten so geil auf gemeinsame Haftung.
    Unsere Volksvertreter kippen demnächst um und stimmen für Geldtransfers nach Brüssel.

    Von mir aus kann die Krise lange andauern und noch mehr runterreissen, nur das rettet uns auf Dauer ,leider.

  25. DEUTSCHLAND MEHR ALS 2 TAGE OHNE EIGENE STROMVERSORGUNG

    Ohne ausländische Kernkraftwerke wären in Deutschland, mitten in der Corona-Krise, in Teilen des Landes auch noch die Lichter ausgegangen.

    Vom 18. bis 20. März brannten die in Deutschland mehr als zwei volle Tage lang die Lichter nur noch weil im Ausland die Kernreaktoren auf Hochtouren liefen.

    Was wäre wohl passiert, wenn die ohnehin von der Regierung in Panik versetzte Bevölkerung zwei Nächte lang im Dunkeln hätte ausharren müssen? Ohne Licht, abschnitten von allen Informationen?

  26. Marie-Belen 26. März 2020 at 07:50
    Das Horror-Szenario TRIAGE steht im Raum.

    .
    „DIE FALLZAHLEN IM VERGLEICH
    Corona-Update zum Morgen des 26. März: Wer wird behandelt, wer nicht?

    Bayern überholt Nordrhein-Westfalen und ist nun auf Platz drei der Bundesländer im Vergleich der Corona-Fälle pro hunderttausend Einwohner. Eine schockierende Handlungsempfehlung für ärztliche Triage wird veröffentlicht und in Nordrhein-Westfalen werden Häftlinge frühzeitig entlassen.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/corona-update-zum-morgen-des-26-maerz-wer-wird-behandelt-wer-nicht/

    In Bayern sind die Altparteiler – Söder allen voran – bis zuletzt die Fasching, „Fossanacht“-Fastnacht-Schiene gefahren.

    Jedes Bauernkaff war stolz auf seinen Umzug, in Würzburg (wo es alleine in einem Altenheim eine zweistellige Zahl an Toten gibt) Riesenbegeisterung über 180.000 Leute beim Fastnachts-Zug. Die etablierte Politik und die Medien überschlugen sich vor Begeisterung und hielten es für eine weise Entscheidung, nicht vor „Corona einzuknicken“.

    Söder selbst hat am 24. Februar als andernorts schon längst Alarm war hunderte von Narren eng an eng in eine Halle packen lassen, damit ihm dort in einer mehrstündigen Feier ein Blechorden umgehängt werden kann.

    In NRW war wohl der Karneval Brandbeschleuniger und in Bayern hat man auch nichts gelernt und den Staatsfasching bis zur letzten Patrone durchgezogen.

  27. Klopapier statt Lügenpresse!

    .

    „Wegen Klopapier-Hamsterkäufen: Feuchttücher beeinträchtigen Abwasserentsorgung

    In Teilen Niedersachsens gibt es Probleme bei der Abwasserentsorgung, weil durch Toiletten heruntergespülte Feuchttücher Pumpwerke und Rechenanlagen verstopfen. Als Grund wird erhöhter Tücherverbrauch wegen der Corona-Krise vermutet – und der Umstieg auf Alternativen angesichts schwer erhältlichen normalen Toilettenpapiers.

    Feuchttücher gehören nicht in die Toilette, mahnen Abwasserverbände. Quelle: dpa
    Hannover
    Die Samtgemeinde Ottersberg (Landkreis Verden) hat einen dringenden Hinweis veröffentlicht, in dem die Bürger aufgefordert werden, keine Feuchttücher mehr über die Toiletten zu entsorgen. Der Grund: Dies hat zuletzt stark zugenommen, führt aber dazu, dass Pumpwerke im Abwasserleitungssystem und Rechen in der Kläranlage verstopfen.
    Tücher lösen sich nicht auf
    Feuchttücher lösen sich als Vliese nicht auf, sondern verbinden sich und bilden lange, zopfartige Gebilde. „Die Feuchttücher gehören deshalb in den Hausmüll“, betont Ottersbergs Bürgermeister Horst Hofmann. Für das Phänomen dürfte seiner Einschätzung nach der in der Corona-Krise vorhandene Bedarf nach häufiger Desinfektion und Handhygiene verantwortlich sein.
    Andernorts ist das Problem noch nicht virulent, aber im Bewusstsein. Der Abwasserbehandlungsbetrieb der Stadt Neustadt am Rübenberge (Region Hannover) hat präventiv einen Feuchttücher-Hinweis auf seiner Internetseite veröffentlicht. Neustadt ist eine der flächengrößten Städte Deutschlands und hat ein entsprechend weites Kanalnetz mit allein 120 Pumpwerken. Für den Bedarf an Feuchttüchern hat ein Mitarbeiter der technischen Leitung einen ähnlichen Erklärungsansatz wie Bürgermeister Hofmann in Ottersberg, der sich jedoch in einem Punkt unterscheidet. „Wenn Leute kein Toilettenpapier bekommen, weil andere es gehamstert haben, brauchen sie irgendwann auf dem Klo etwas anderes…“
    In Hannover steigt der Wasserverbrauch
    Bei der Stadt Hannover sind nach Auskunft der Stadtentwässerung bisher keine Probleme durch Feuchttücher zu verzeichnen, obwohl der Wasserverbrauch steigt und damit mehr Abwässer zu reinigen sind. Auch dafür dürfte häufigeres Händewaschen durch die Einwohner der Grund sein. Die Stadtentwässerung appelliert, außer Toilettenpapier „keine Ersatzprodukte wie Desinfektions-, Taschen- oder Vliestücher über die WCs zu entsorgen.““

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Wegen-Klopapier-Hamsterkaeufen-Feuchttuecher-beeintraechtigen-Abwasserentsorgung

  28. @Ewald Harms 26. März 2020 at 07:50

    Deutschland zuerst??? Vielleicht im Vulven malen,mit schwulen Pfaffen,oder besoffenen Pfaffinnin!

    __

    Mit weghüpfen, trommeln, Lichterketten … und …Stinkende Sahnefische Konzerte gegen Räääächts !
    Das passt dann schon!

  29. OStR Peter Roesch 26. März 2020 at 07:04
    Die Kernkraft ist überflüssig und schädlich: dieser Punkt sollte aus dem Forderungskatalog gestrichen werden.

    …von welchem Stern kommen Sie denn ?? Wir hatten die sichersten AKW`s der Welt, waren in der Kernforschung mal führend, es gab keinerlei Anlaß zur völlig überflüssigen, scheinheiligen und blödsinnigen Energiewende. Ein Industrieland benötigt zuverlässige, bezahlbare und sichere Energiequellen, es gibt keine Alternative zur Kernkraft zumindest noch nicht. Die Windrädchen der rotgrünlinken Wirrköpfe werden das Energieproblem ganz sicher nicht lösen. Vom Vogel.-u. Insektensterben mal ganz abgesehen.
    Nennen Sie doch mal eine vernünftige Alternative zur Kernkraft, es wird Ihnen keine einfallen, so einfach ist das.

  30. Nach Corona wird sich, so ist leider zu befürchten, gar nichts ändern! Selbst wenn alles „in Schutt und Asche liegt“ und das vielleicht über Jahre hinaus! Sie werden sagen: Was wollt ihr? Wir haben mit unseren , dem (dummen) Volk auferlegten Maßnahmen, Hunderttausende Menschen gerettet! An den Zuständen ist allein Corona schuld. Wir haben alles getan!

  31. — Wenn das Fressen knapp wird, verschwindet die Moral. Da gibt es dann kein Tralala und Gutmenschengedöns mehr.–

    Wenn die „Moral schwindet“, wird auf den Straßen und in den Häusern der native Deutsche auf jeden Fall die Arschkarte ziehen…

  32. Wind of Change 26. März 2020 at 08:13

    Und was glauben Sie, wer sich für ein Deutschland zuerst einsetzen wird. Kein Mensch. Nicht mal die afd. Die ist inzwischen damit beschäftigt, an den Futtertrögen zu bleiben und möglichst wenig aufzufallen “

    Sie sind ein linkes U-Boot. Selbstverständlich setzt sich die AfD für uns Deutsche ein. Sie wird von den Schweinemedien nur komplett mundtot gemacht.
    Dass es bei der AfD auch den einen oder anderen Politiker gibt, der sich nur für den Futtertrog interessiert ist schon klar. Der Mehrheit der AfD-ler geht es aber um die Sache.

  33. Aus der Serie „Nichts ist doofer `wie´ Hannover“

    Auch unter dem neuen grünen mohammedanischen Oberbürgermeister Belit Onay gilt:
    Ordnung muß sein.

    „Trotz der Corona-Krise: Stadt Hannover verteilt weiter Knöllchen – auch in den Wohngebieten

    Trotz der Corona-Krise ist der Verkehrsaußendienst in Hannover weiter auf der Suche nach Falschparkern, auch in den Wohngebieten, wo derzeit viele Firmenmitarbeitern im Homeoffice sitzen.

    Trotz der Corona-Krise sind Hannovers Politessen in den Stadtteilen unterwegs. Quelle: Bernd Wüstneck, dpa
    Hannover
    Die Geschäfte sind geschlossen, kaum ein Mensch ist auf der Straße, Eltern sind wegen der Betreuung ihrer Kinder zu Hause, viele Hannoveraner arbeiten derzeit im Homeoffice: Die Stadt befindet sich im Ausnahmezustand. Eins läuft allerdings ganz normal weiter: Die Mitarbeiter des sogenannten Verkehrsaußendienstes sind weiter auf der Suche nach Falschparkern, wie Stadtsprecher Udo Möller am Mittwoch auf Anfrage mitteilte.
    Anwohner sind verärgert
    Anwohner in den Stadtteilen, in denen besondere Parkplatznot herrscht, ärgert das. Wie zum Beispiel Stephan Ising, der in der Oststadt wohnt. In Zeiten von Corona, in denen viele das Haus nicht verlassen könnten, gebe es praktisch keine verfügbaren Parkplätze mehr, sagt er. „Leider hat die Stadt Hannover offensichtlich keine dringenderen Aufgaben, als fleißig Tickets für Falschparker zu verteilen“, meint Ising. Er fordert von der Verwaltung mehr Augenmaß.
    Generell sei es so, dass keine rechtsfreien Räume geschaffen werden könnten, sagt Stadtsprecher Möller. Deshalb müsse „grob verkehrswidriges oder gefährdendes Parken“ geahndet werden. Das gelte besonders für die Sicherung unter anderem von Flucht- und Rettungswegen, Feuerwehrzuwegen und Kreuzungen.
    „Kein Verzicht auf Kontrolle“
    Zudem sei die Parkordnung auf öffentlichen Parkplätzen wegen der Corona-Krise nicht außer Kraft gesetzt. Einen vollkommenen Verzicht auf Kontrolle kann sich die Stadt deshalb gar nicht oder nur sehr schwer vorstellen. Es sei aber im Rathaus auch klar, dass durch die gegenwärtige Situation ein erhöhter Parkdruck herrsche, ergänzt Möller. Deshalb seien die Mitarbeiter des Verkehrsaußendienstes „zu erhöhter Sensibilität angehalten“.
    Wenn sich in Einzelfällen herausstellen sollte, dass bei Verstößen nachweislich Krankheit oder Quarantäne in Zusammenhang mit Corona eine Rolle gespielt haben sollten, werde die Stadt dies bei der Beurteilung von Knöllchen sicher auch berücksichtigen, sagt der Sprecher. Er schließt nicht aus, dass es für diese Fälle in den kommenden Tagen, je nach Entwicklung der Gesamtlage, noch genauere Regelungen geben könnte.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Coronavirus-Stadt-Hannover-verteilt-weiter-Knoellchen

  34. Ich bin mir sicher, dass die Grenzen in unseren Nachbarländern geschlossen bleiben, selbst wenn Deutschland seine wieder öffnet. Kann mir nicht vorstellen, dass einfach so wieder zu Schengen übergegangen wird. Insbesondere die Visegrad Staaten, werden die Gelegenheit nutzen, dicht zu bleiben.

  35. @ Marie-Belen 26. März 2020 at 08:15
    Klopapier statt Lügenpresse!

    Wir entsorgen Feuchttücher in einen WC-Abfallsammler, danach kommt alles in den Restmüll. Ohrenstäbchen gehören z.B. auch NICHT in’s WC – die schwimmen z.B. in den Kläranlagen oben und müssen abgeschöpft werden.

  36. OT.-… Vorsicht !, die apokalyptischen Reiter sind unterwegs !,

    damit man sich da mal vor Augen hält, Netzfund Video vom 25.3.2020
    völlig zu Recht eingekerkert hemmungslos wild, diabolisch tollwütige Nordafrikaner, Neger streng gläubige Moslems nutzen die C-Krise, Aufstand im französischen Gefängnis in Uzerche: Häftlinge randalieren und versuchen auszubrechen …siehe 1.41 Min. Video … hier klick !

  37. Harpye 26. März 2020 at 08:31

    Das haben wir auch vor, sobald unser Toilettenpapier zur Neige geht.

    Wir nennen es das „Altiplano Projekt“.

    Wir kennen das aus Südamerika.

  38. Waldorf und Statler 26. März 2020 at 08:34

    Steht uns auch bevor, wenn der SED-Kommunist Ramelow nicht mehr genug Schokopudding des VEB Molkereiprodukte Sandra Lust nach Suhl wird liefern können.

  39. @Waldorf und Statler 26. März 2020 at 08:34
    OT.-… Vorsicht !, die apokalyptischen Reiter sind unterwegs !,
    ————————–
    Gegen solche Horden wird sich hier kaum einer verteidigen können

  40. Gestorben wird woanders!
    Die uns geschenkte Sonnengöttin managt Bananenland locker nebenbei, „mit links“ ,von zu Hause mit dem linken Zeh,und ein paar Gläser Rosenthaler Kadarka.
    ……………

    Seibert: Merkel kann trotz häuslicher Quarantäne ihre Dienstgeschäfte führen

    Kabinettssitzung ohne Anwesenheit der Kanzlerin

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kann nach Angaben ihres Sprechers auch in häuslicher Quarantäne ihre Dienstgeschäfte in vollem Umfang ausführen. „Der Bundeskanzlerin geht es gut“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Sie sei auch in häuslicher Quarantäne „in der Lage und ausgestattet, ihre Dienstgeschäfte zu führen“.

  41. links_ist_trumpf 26. März 2020 at 07:29
    Träume sind schäume. Unverzeihlich – Unwort des Jahres 2020

    ::::::::::

    Wie wäre es mit: Durchseuchung (nicht nur mit Viren, auch mit Blödheit) und Herdenimmunität als Unwort des Jahres ?
    Leider bleibt uns wegen fehlender Massentestungen und fehlender Schutzausrüstung sowieso nichts anderes übrig, als uns massenzuimmunisieren !

  42. @ Eurabier 26. März 2020 at 08:45… … …Steht uns auch bevor, wenn Kommunist Ramelow nicht mehr genug Schokopudding des VEB Molke …

    da wünsch ich mir, dass diese bipolar gestört linksrotgrün-veganverschwult „One World “ stressgeplagt “ Grün “ wählenden Klapsmühlen Freigänger und die “ No Border “ Dreadlocks frisierten Bahnhofsklatscher diese Irren schon von weiten mit ihren selbstgemalten “ Vulven Bildern „winkend, begrüßen

  43. Ich ergänze:

    Jeder seinem eigenen Land zuerst!

    Die Infrastruktur in den Ländern muss zuerst wieder aufgebaut werden, daher ist zum Beispiel in Deutschland und anderen europäischen Ländern ein Verzicht von Südfrüchten zugunsten heimischen Obstes und Gemüses vorübergehend ein wichtiger Schritt.
    Die Reform der Globalisierung folgt danach. Ich glaube, dass die Welt – im Falle es richtig schlimm wird – von Extremglobalismus nichts mehr wissen will und man ein gesundes Maß finden kann. Das wäre zudem Umweltschutz, auch für die Meere, und wird bei Drohung einer neuen Pandemie großartige Wirkung zeigen, vor allem im Hinblick auf eine echte interNATIONale Solidarität.

    One World: Alles ist gleich, daher steigt der Wohlstand gleich und es geht auch gleichermaßen in den Abgrund, und das sieht man jetzt deutlich. Extremglobismus fordert Millionen Menschenleben.

  44. Der Autor hat natürlich vollkommen Recht und das wären die Folgen, die in einem vernünftigen, demokratischen Rechtsstaat eintreten würden. In der Gesinnungsdiktatur Dummland jedoch betrachte ich leider das Szenario von
    JJPershing, 26. März 2020 at 06:35
    als wesentlich realistischer. Und der dumme deutsche Michel? Der wird’s gut und richtig finden.

  45. Deutschland zuerst?
    Da muss aber noch Einiges mehr zusammenkommen als Corona.
    Und E i n i g e ganz von der politischen Bildfläche verschwinden.
    Bis Deutschland wirklich das Geld ausgeht, kann es noch dauern,
    aber, wenn das passiert, ist Alles möglich.
    Ein reinigendes Gewitter wäre gut, aber es könnte dann eher ein Orkan auf uns zukommen.
    Soll man sich das wirklich wünschen?

  46. Es geht schon los….

    .
    „Sparkasse Hannover:
    Neukunden zahlen künftig ab 100.000 Euro Guthaben Strafzinsen

    Die hannoversche Sparkasse gibt die von der Europäischen Zentralbank verlangten Negativzinsen in Zukunft an Privatkunden mit hohen Guthaben weiter. Die allermeisten Privatkunden sind von den sogenannten Verwahrentgelten jedoch nicht betroffen.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Niedersachsen/Sparkasse-Hannover-Neukunden-zahlen-kuenftig-ab-100-000-Euro-Guthaben-Strafzinsen

  47. „Die Globalisierung und ihre linksgrünen Jünger hatten ihre Chance und sie haben sie gründlich verbockt.“

    Ja, aber das Problem ist, dass die Globalisierer und One-World-Nazies unglaublich gierig sind, schlimmer als Schw…e am Triog. Die werden so schnell nicht ihre Deutungshoheit verlieren. Außerdem sind sie unglaublich manipulativ. Ich rechne eher damit, dass Merkel noch gestärkt aus der ganzen Nummer hervorgeht. Paladin Güllner fälscht ein paar Umfragen und schon glaubt der Schlafmichel, Merkel sei ne ganz patente Frau. Merkels Leber wird da ehrlicher sein, die Leberwerte lassen sich nicht so einfach manipulieren wie Güllners Umfragen.

  48. Deutschland zuerst

    Zuerst sollte mal weltweit verhindert werden, dass China sich jetzt ( und auch schon vor Corona) einen angeschlagenen Konzern nach dem anderen holt. #shoppingtour

  49. # Johannisbeersorbet

    „L’Allemagne paiera tout!“

    Interessant in dem Zusammenhang auch die Wortwahl und die historischen Vergleiche, die angestellt werden. Macron, in Feldherrenpose mit Maske in einem Feldlazarett, spricht dauernd von Krieg und möchte mit dem Deutschenhasser Clémenceau verglichen werden!

    Johannisbeersorbet Wenn es zu größeren „Verwerfungen“ kommt werden niederste Instinkte wieder hervorbrechen.

  50. # Johannisbeersorbet

    „Johannisbeersorbet Wenn es zu größeren „Verwerfungen“ kommt werden niederste Instinkte wieder hervorbrechen.“

    Pardon, das sollte etwas später „auf Sendung“ gehen.

  51. cruzader 26. März 2020 at 09:35

    Jeder dritte Deutsche wünscht sich noch härtere Einschränkungen

    Und die anderen zwei?

    Warten auf Besuch der Antifa!

  52. Eurabier 26. März 2020 at 09:37
    Warten auf Besuch der Antifa!

    Stimmt, die dürfen ja raus. Die tragen ja auch immer eine Maske…

  53. Im Grunde könnte man die Forderungen auch so zusammenfassen:

    Ende der Soros-NGOs in Deutschland!

    Hinter fast jedem der oben formulierten Forderungen steckt irgendeine NGO und die meisten davon dürften wiederum dem selbsterkorenen Herrscher Soros zuzuordnen sein, der darüber versucht, seine Vorstellung von Gesellschaft durchzusetzen.

    Seltsam, dass das so gerne aus den Augen verloren wird, welche Kräfte und Stellhebel diese Nichtregierungsorganisationen inne haben… und dass Merkel und der halbe EU Apparat hier nur willfährige Andiener für diesen Herrn sind…

  54. Ein Bodybuilder, ein F-Wort, ein Wunschzettel an den Weihnachtsmann in Befehlsform und ein „Experiment“ im Fazit. Wie gesagt, auch die geistige Beschäftigung mit dem Thema bringt Verwerfungen hervor. Man darf nicht zuviel auflegen, sonst verbiegt einem die Hantel das Gestell.

  55. @ dexit 26. März 2020 at 08:59
    @ links_ist_trumpf 26. März 2020 at 07:29

    „Träume sind schäume. Unverzeihlich – Unwort des Jahres 2020

    ::::::::::

    Wie wäre es mit: Durchseuchung (nicht nur mit Viren, auch mit Blödheit) und Herdenimmunität als Unwort des Jahres ?“

    *********************************************

    Ich hätte noch Triage anzubieten oder Keulung. RKI-Chef Wieler ist Veterinärmediziner …

  56. Diese ganze Corona Pandemie ist eine einzige verarsche !
    Das ist ein Grippevirus wie wir ihn jedes Jahr haben , der wird jetzt nur als Grund vorgeschoben um die Völker erstmal durch Ausgangssperren unter Kontrolle zu bringen .
    Danach folgt der Finanzcrash , an dem natürlich der Virus Schuld war !
    Da das alles von langer Hand vorbereitet wurde , existieren auch schon genaue Pläne wie es anschließend weiter geht . Die oben aufgeführten Punkte wären zwar genau in meinem Sinne , werden aber so nie eintreten weil unsere Regierung auch weiterhin am Ruder bleiben wird und das zu verhindern weiß !

  57. BenniS 26. März 2020 at 09:25

    Ich rechne eher damit, dass Merkel noch gestärkt aus der ganzen Nummer hervorgeht.

    Dem absoluten Personen- und Führerkult um dieses Ding in Zeiten der CholeraCorona nach zu schließen – bei dem gerade Journos sämtliches ohnehin nur in homöopatischen Dosen vorhandenes Berufsethos fallenlassen – ist das wahrscheinlich. Alexander Wendt hat das bei Tichy ausführlich analysiert und dabei einen der schlimmsten Schwurbler, Mike Kleiß von Meedia, zitiert:

    „Sie ist die wohl wertvollste Marke, die wir in diesen Zeiten haben. Selbst Apple oder Coca Cola können ihr nicht das Wasser reichen. (…) Es geht nicht ohne Angela Merkel. Derzeit gibt es niemanden, der dieses Land so modern, so besonnen, so klar, so umarmend leiten und führen kann. (…)

    *Übergeb* Stalin, lieber Onkel, wir lieben dich!

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/regieren-bei-verstummter-kritik/

    Das gesamte lästige GG wird ausgeschaltet:

    https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/corona-gesetze-angriff-auf-marktwirtschaft-und-demokratie/

  58. Wichtigste Forderung: Merkel muss weg und mit ihr all jene, die im Auftrag ihres Herrn unsere Gesellschaft, die gesamte EU nach ihren Vorstellungen formen wollen.

    Bin mir nicht sicher, wohin es mit Markus Söder gehen würde… Der hält sein Fähnchen halt einfach in den Wind und macht das, was ihn an die Macht bringt… War der schon mal bei den Bilderbergern?

  59. Das Program von Herr Prinz hat ein paar Konsequenzen die er nicht erwaehnt, wahrscheinlich weil er nicht darueber nachgedacht hat:

    – mit ein EU-Budget von 1% EU GDP ist die EU noch immer eine „lose Statengemeinschaft“
    – das Ende der EU bedeutet das Ende der BRD Exportueberschuesse von 300 Miljarden
    – das Ende der EU bedeutet das in einem Schlag die BRD nur noch umgeben sein wird von entauschte Feinde. Gute Nacht Deutschland. Wieder zurueck bei 1914.
    – das Ende der EU bedeutet das West-Europa in die Armen von Gross-Britannien und den VS getrieben werden, die sich tot lachen werden, wo Europa eine Supermacht haette werden koennen.
    – Atomkraft? Das ich nicht lache! Es gibt weltweit nur fuer 12 Jahren Uran-Vorraete, wenn die ganze Welt von Heute bis Morgen auf Atomkraft umsteigen wuerde. Solar und Wind sind zur Zeit die billigste Art um Strom zu erzeugen und unendlich.
    – Klimawahn, wirklich? In 80 Jahren stehen Norddeutsche Staedte wie Hamburg unter Wasser:

    https://www.focus.de/wissen/klima/staedte-unter-wasser-schlimmer-als-gedacht-anstieg-des-meeresspiegels-koennte-250-millionen-menschen-bedrohen_id_11291334.html

    Pegida hat einmal angefangen als Europeische Rechte Bewegung. Jetzt ist die ganze Bewegung nur noch verkommen zu einen Ost-NPD, die Deutschland abermals in die Vollkatastrophe fuehren koennte.

    Was fuer ein Kontinent! Wir haben die Britten die nur darauf warten fuer Amerika Europa in Schuet und Asche zu legen und wir haben Deutschland das die Versuchung nicht wiederstehen kann den ganzen Europaeischen Laden von alleine zu behersschen (wird wiederum nicht gelingen).

    Merkel ist schon schlim genug, Herr Prinz ist noch viel schlimmer.

  60. Die aufgeführten Punkte von Herrn Prinz hören sich gut an, allein mir fehlt der Glaube. Doofvolk kapiert immer noch nichts und glaubt an die Retterin Merkel.

  61. Schwurbelwahn: Ende ! Wer soviel Blödsinn in einem Artikel verbreitet darf künftig im Bundestagsklo die Papierrollen mit seinen Ergüssen bekritzel.

  62. @>>>Meister Gepetto 26. März 2020 at 06:23
    „Elektromobilität: Ende…“
    Schwachsinn! Als ob Deutschlands Automobilindustrie allein vom deutschen Markt exisitieren könnte.

    Schwachsinn? Ach ja?
    Wer fährt denn ein E-Auto außer ein paar neureiche Blender?
    Wohin sollen E-Autos exportiert werden? Afrika? Nord-/Südamerika?Australien?

    Tesla hat bis jetzt noch keinen einzigen realen Dollar verdient.
    Die Post hat gerade ihr Projekt „E-Scooter“ mit 100 Mio. €uro Verlust eingestellt.

    Wer trägt denn die Kosten für die noch nicht vorhandene Ladeinfrastruktur?
    Und woher soll der Ladestrom für Millionen E-Autos kommen? Windkraft?

  63. charlywheim 26. März 2020 at 10:26
    Schwurbelwahn: Ende ! Wer soviel Blödsinn in einem Artikel verbreitet darf künftig im Bundestagsklo die Papierrollen mit seinen Ergüssen bekritzel.

    Blödmann, wusste gar nicht, dass Corona zuerst das Gehirn befällt….

  64. Die Landwirte fordern (wie immer) Subventionen, da Tausende Erntehelfer aus Osteuropa fehlen.
    In Deutschland lungern ca. 2 Mio. Asylanten im arbeitsfähigen Alter herum.
    Warum melden die sich nicht zum Ernteeinsatz und geben so wenigstens etwas an das Gastgeberland zurück?

    Okay – das war ironische Satire…

  65. Babieca 26. März 2020 at 10:04

    – Schwurbler, Mike Kleiß von Meedia –

    „Sie ist die wohl wertvollste Marke, die wir in diesen Zeiten haben. Selbst Apple oder Coca Cola können ihr nicht das Wasser reichen. (…) Es geht nicht ohne Angela Merkel. Derzeit gibt es niemanden, der dieses Land so modern, so besonnen, so klar, so umarmend leiten und führen kann. (…)“
    ________________________________

    Großartig. Unglaublich. Das ganz große Klisiter, was da alles reinpaßt, unfaßbar.

  66. Leider alles schöne Wünsche.

    Was wird passieren, wenn dann mal alles durch ist?

    Die Reichen sind noch reicher, die Armen sind immer noch arm.

    Die Masse der Bevölkerung wird weiterhin artig, wenn auch zu viel schlechteren steuerlichen Bedingungen, morgens früh aufstehen und zur Arbeit gehen. Hier wird gespart, wo es nur geht.

    Die Versorgung aller nicht Produktiven wird in gewohnten hohen Maß weiterlaufen.

    Der Kampf gegen Rechts wird weiterhin höchste Priorität genießen.
    Die AFD wird in der Versenkung verschwinden.

    Frau Merkel oder wer auch immer genauso oder schlimmer, wird regieren.
    87% der Bevölkerung werden das immer noch gut finden.
    Die neue Staffel „Hartz aber herzlich“ wird anlaufen.

    Die andere Möglichkeit.
    Offener Bürgerkrieg.
    Alle, die vom Staat gepampert werden gegen den Rest.
    Bei der Motivation der Deutschen zur Veränderung, sehe ich eigentlich nur Chancen für die obere Variante.

  67. @ rev1848
    Blödmann, wusste gar nicht, dass Corona zuerst das Gehirn befällt….

    wenn das Gehirn, falls je eins da war, mal so befallen ist, dann weiß man eben nichts mehr, nicht mal den Weg zum Doktor.

  68. Was soll den solch ein putziger Forderungskatalog?
    Es wird sich nichts ändern,gar nichts,weil die Politverbrecher,
    die das alles zu verantworten haben,nicht versterben werden,
    und das Volk?
    Es wird schweigen,mit Geld,mehr oder wenig ruhig gestellt,und froh
    sein,ein paar Wohltaten,vom Staat,zu erhalten!

  69. Zitat: „Merkel ist schon schlim genug, Herr Prinz ist noch viel schlimmer.“
    Dieser Prinz Eugen kann allerdings keinen solchen Schaden anrichten, da sich für sein Gebrabbel niemand relevantes interessiert.

  70. Wer die Schließung der Grenzen und Wiedereinführung der Deutschen Mark fordert, darf sich dann aber auch nicht wundern, wenn die deutsche Wirtschaft komplett den Bach runter geht. Deutschland lebt nun einmal vor allem vom Export. Wenn der aber wegfällt, weil die Grenzen wieder aufgebaut werden und Zölle eingeführt werden, ist es mehr oder weniger vorbei mit dem globalen Handel.
    Es werden tausende Arbeitsplätze wegfallen.
    Was die Wiedereinführung der Atomkraft und der Kohlekraftwerke sparen soll, bleibt das Geheimnis des Autors. Atomkraftwerke produzieren mit Abstand den teuersten Strom. Da dieser aber durch den Steuerzahler hochsubventioniert ist, sieht man das nicht bei den Verkaufspreisen.
    Um Kohle zu verstromen, muss entweder Kohle importiert werden oder der Braunkohletagebau fortgesetzt werden. Im ersten Fall macht sich Deutschland wieder extrem abhängig von Drittstaaten. im zweiten Fall werden weiterhin jedes Jahr hunderte Menschen ihre Heimat verlieren. Beides nicht wirklich erstrebenswert. Der einzige Vorteil: Die Niederlande existieren in 100 Jahren nur noch als Atlantis unter Wasser und das Rheinland liegt an der Küste. Für Hamburg und Norddeutschland gibt es dagegen keine Rettung. Die Kosten für die Umsiedlung von mehreren Millionen Menschen übernimmt dann wohl der Autor des Artikels.

  71. Nichts davon wird kommen. Die aktuelle Härte gegen die AFD zeigt ja deutlich, wohin der Zug fährt. Und die AFD ist so doof, über jedes Stöckchen zu springen. Siehe Meuthen u. Co.

    Mittlerweile werden ja Corona-Patienten aus dem Ausland eingeflogen und es deutet sich an, dass man auch aus Syrien massenweise einfliegen wird. Wenn die ungläubigen Deutschen dann Beatmungsgeräte und Behandlung benötigen, kommen sie halt ins Sterbezimmer. Wer will das kontrollieren? Mr. u. Mrs. Syria gehen halt vor!

    Die CO2 inkl. der Grün*innen in der zukünftigen Bundesregierung wird es schon richten. Mit dieser und noch anderen Steuern sowie Einsparungen bei den ungeliebten Bio-Deutschen wird es ermöglichen die Wirtschaft weiter auf Ausbeuterkurs zu halten, weitere Massenzuwanderung zu finanzieren und die EU ebenfalls mit deutschen Steuergeldern zu stützen.

  72. Ist die BRD Staatssimulation mit Verfassungssimulation und Regierungssimulation gemeint?
    Wiiiiiiitzig.

  73. Ob das nachfolgende positiv oder negativ zu beurteilen ist – wird die Zeit zeigen. Coronavirus hat aber vielleicht auch „gute“ Seiten.
    (Für die, die nur schwer schalten: „Ironie ON“)
    Der nachfolgender Artikel ist zwar schon ein paar Tage alt, zeigt aber deutlich, wie schnell die linken Ideen verpuffen können.
    Über Jahre waren die Nordafrikaner in Marseille dominierend, vor allem was die Krininalität betrifft. Bandenkrieg, Drogen, Prostitution usw. Und jetzt?
    Nur „ein bisschen Virus“ und die Ratten wollen das Schiff verlassen (einfach Translator benutzen):
    https://france3-regions.francetvinfo.fr/provence-alpes-cote-d-azur/bouches-du-rhone/marseille/marseille-ressortissants-algeriens-veulent-fuir-france-attendent-dernier-bateau-1802266.amp
    Wer bezahlt unsere Renten?? 🙂

  74. Koelle_Allah 26. März 2020 at 13:45
    Ich bin ganz sicher, es wird auch heißen: Deutschland zuerst! Beim Bezahlen.
    —————————————————————————————

    So wird es sein. Warum sollten verkommene und blöde Menschen nach so einer Krise ihre naiven Ansichten ändern? Oder bewirkt Corona auch ein Austausch der Gehirne?

  75. Ewald Harms 26. März 2020 at 08:54
    Gestorben wird woanders!
    Die uns geschenkte Sonnengöttin managt Bananenland locker nebenbei, „mit links“ ,von zu Hause mit dem linken Zeh,und ein paar Gläser Rosenthaler Kadarka.
    ——————————————————————————————————————

    Sollte die Göttin sich mit dem Zeug das Hirn weggeplauzt haben

  76. Tomaat 26. März 2020 at 10:17

    Woher hast du deine Weisheit? Sonne und Wind billig? Deshalb sind die Strompreise so hoch wie nie zuvor. Jetzt musst du mir nur noch erzählen, dass der Kohle- und Atomstrom die Leitungen verstopft. Ich glaube auch, du hast dich nicht einmal ansatzweise mit Kernphysik befasst.

  77. Einen Punkt hätte ich noch dazu Beizusteuern: Umwandlung der Geld in Sachleistungen für Asylbewerber und Asylanten. Die Aufnahme der im Land befindlichen Merkel Gäste muss zeitlich begrenzt werden.
    Aber ansonsten ist das eine Liste, die Deutschland wieder für Deutsche zu einem Land macht, in dem sie gut und gerne leben können.

  78. ….muss gelten: Deutschland geht zuerst den Bach hinunter….
    Nun rauschen wir gerade in eine Wirtschaftsdepression globalen Ausmaßes. Die Roboterisierung wird im Kampfe um schrumpfende Märkte besonders Hilfsjobs aller Art untergehen lassen. Das bedeutet, das Deutsche Billiglohn-Proletariat darf in Zukunft mit den Zuwanderern um 50 – Cent Jobs vor den Werkstoren kämpfen. Dann wird man die Freiheit im eigenen Namen ganz abschaffen.
    Deutschland ist ein failed state, der alsbald im blutigen Existenzkampf auf den Straßen untergehen wird.

  79. @Tomaat: Wie kommen sie darauf das die Weltweiten Uran Vorräte nur 12 Jahre halten ?
    Mein Sohn ist nach dem Doktor in Kernphysik in die USA ausgewandert, weil es in Deutschland zu einem Quasie Berufsverbot gekommen ist als Merkel die Energiewende eingeläutet hat.
    Und der hat mir garantiert das die Uranvorräte noch für mehrere Jahrhunderte reichen. Und das es Technologien gibt, die mehr nuklearen Brennstoff erzeugen als sie verbrauchen. Das müssen die Reaktoren eben mit Plutonium laufen bis Thorium Reaktoren produktionsreif sind und die alten Reaktoren ersetzen können. Und der ganze grüne Strom hat einen riesen Nachteil, er nicht im mindesten Grundlastfähig und destabilisiert zudem das Stromnetz. Und er kostet durch den Zuschuss Betrieb jedes Jahr Milliarden, die an anderer Stelle fehlen.
    Und zum Schluss: Einen schlechteren Kanzler als Merkel, hat dieses Land noch nie gehabt. Sie reagiert nur statt zu agieren. Sie geht Alleingänge und Sonderwege – immer zum Nachteil der deutschen Bevölkerung. Denn diese müssen für die Energiewende, die Euro Kriese und den Asyl Tsunami blechen bis sie Bluten.
    Aber Träumen sie ruhig weiter….

  80. IMERIKA 26. März 2020 at 13:21
    Nichts davon wird kommen. Die aktuelle Härte gegen die AFD zeigt ja deutlich, wohin der Zug fährt. Und die AFD ist so doof, über jedes Stöckchen zu springen. Siehe Meuthen u. Co.

    Mittlerweile werden ja Corona-Patienten aus dem Ausland eingeflogen und es deutet sich an, dass man auch aus Syrien massenweise einfliegen wird. Wenn die ungläubigen Deutschen dann Beatmungsgeräte und Behandlung benötigen, kommen sie halt ins Sterbezimmer. Wer will das kontrollieren? Mr. u. Mrs. Syria gehen halt vor!

    Wenn eines meiner Familienmitglieder zu Schaden kommt werde ich zum Mörder. Denn dann will ich auch nicht mehr leben. Dann ist mir alles egal.

  81. @Religion_ist_ein_Gendefekt
    Leider sind viele Deutsche nicht mehr bereit, die vertragliche Miete zu zahlen. Das gilt auch für ALG II Bezieher. Ich kann daher Vermieter verstehen, die lieber an Osteuropäer oder Nicht-EU-Bürger vermieten. Diese zahlen in der Regel noch die geschuldeten Mieten.
    Eine Wohnungsräumung ist nämlich sehr teuer und das Geld sieht der Vermieter nie wieder. Dazu kommen hohe Kosten für Rechtsanwlt und Gericht für die Kündigungsklage.

  82. Ich habe da mal 4 Maßnahmenpakete ausgearbeitet…

    1. Ausländerrechtliche Maßnahmen:

    – Sofortige und ersatzlose Abschaffung des Asylparagraphen. Es muß ausgeschlossen werden, daß ein Ausländer Ansprüche einklagen kann ohne in’s deutsche Sozialsystem eingezahlt zu habenn
    – Rückabwicklung des Doppelpasses und aller Einbürgerungen seit 2000 und Rückkehr zum Abstammungsprinzip. Erwerb der Staatsbürgerschaft kann beim Vorliegen einer voll sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit, Straffreiheit und ausreichenden Sprachkenntnissen in Wort und Schrift unter der Voraussetzung in den nächsten 2 Jahren nachgeholt werden, sofern der ausländische Paß dauerhaft aufgegeben wird
    – Sofortige Abschaffung von Duldungen, sofortige Abschiebung aller Illegalen, ehemals Geduldeten oder Straftäter. Zwingende Abschiebung bei Verurteilung zu Haft- oder Geldstrafen ab 20 Tagessätze
    – Entzug der Aufenthaltserlaubnis für alle nicht arbeitstätigen Ausländer nach dem Ende des Arbeitslosengeldes I, also nach einem Jahr der Arbeitslosigkeit
    – Abschaffung des Familiennachzuges für die Zukunft und rückwärtige Beschränkung auf 1 (einen) Ehepartner und maximal 4 Kinder, sofern das Familienoberhaupt in der Lage ist, diese Personen vollständig aus sozialversicherungspflichtiger Arbeit zu ernähren und zu versichern.

  83. 2. Maßnahmen zur Staatsreform nach außen:

    – Verbot der Souveränitätseinschränkung durch überstaatliche Gebilde (EU, Vereinte Nationen, NATO)
    – Erklärung der Nichtzuständigkeit internationaler Schiedsstellen und Nichtigkeit derer Schiedssprüche (z.B. Europäischer Gerichtshof, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte)

    Maßnahmen zur Staatsreform nach innen:

    – Abschaffung föderalistischer Auswüchse: Schul- und Kulturpolitik, Zuständigkeit für Medien muß Bundesangelegenheit werden
    – Reduzierung der Verwaltungseinheiten auf Länderebene durch Abschaffung anachronistischer Einheiten:
    – Bremen wird nach Niedersachsen eingegliedert
    – Hamburg hält einen Volksentscheid ab, ob es zu Niedersachsen oder zu Schleswig-Holstein eingegliedert wird
    – Berlin wird nach Brandenburg eingegliedert
    – Das Saarland wird mit Rheinland-Pfalz zu einem neuen Bundesland verschmolzen, Landeshauptstadt bleibt Mainz
    – Die Umsiedlungen nach Berlin werden zum Zwecke der Entsozifizierung Berlins rückabgewickelt. Im Einzelnen:
    – Alle Zuzüge nach West-Berlin aus dem Gebiet der alten Bundesländer zwischen 1968 und 1990, die zum Zweck der Wehrdienstflucht erfolgten, werden rückabgewickelt. Die betreffenden Personen und ihre Nachkommen werden an ihre Heimatorte zurückgesiedelt.
    – Alle Zuzüge nach Ost-Berlin aus dem Gebiet der neuen Bundesländer zwischen 1971 und 1990, die dem Zweck der Übernahme eines Staatsamtes der DDR oder eines Parteiamtes der SED oder einer ihrer Blockparteien oder Unterorganisationen (FDJ, FDGB usw.) erfolgten, werden rückabgewickelt. Die betreffenden Personen und ihre Nachkommen werden an ihre Heimatorte zurückgesiedelt.

  84. 3. Maßnahmen zur Abschaffung des Medienmißbrauchs:

    – Abschaffung der GEZ und Zerschlagung des ÖR-Propagandafunks. 1 nationales Fernsehprogramm, 4 regionale (Nord, Ost, Süd, West), alle anderen Frequenzen, Studios werden am Markt an den meistbietenden gegeben. SPD-gesteuerte Konzerne (wie RND und Beteiligungen) erhalten kein Bieterrecht. Alle GEZ-Pensionäre werden auf Grundrente (Hartz-IV) zurückgestuft; private Altersvorsorge, die sie zur aktiven Zeit selbst bezahlt haben, dürfen sie behalten.
    – Zerschlagung von Medienkartellen wie Bertelsmann, Springer, Funke, Burda, Redaktionsnetzwerk Deutschland. Verbot der Konzentration im Medienbereich
    – Sofortige Aufhebung des Pressekodexes
    – Zerschlagung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (früher: Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften) und anderer zensurausübender Stellen und Behörden
    – Sofortige Zerschlagung der Bundeszentrale für politische Bildung (=Staatsbürgerkunde)

  85. 4. Maßnahmen zur Beendigung des Mißbrauchs im Vereinsrecht:

    – Verbot aller Antifa-Vereine als terroristische Vereinigungen, Beschlagnahme aller Sach- und Geldwerte und deren entschädigungslose Enteignung, Anklage gegen alle Mitglieder auf Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Entzug der Bürgerrechte, bei Ausländern sofortige Abschiebung
    – Verbot des Lobbyismus im Umfeld des Bundestages oder der Landtage.
    – Sofortiges Verbot von staats- bzw. volksfeindlichen Nichtregierungsorganisationen, die dem Schlepper- und Schleuserunwesen zuarbeiten (Seawatch, Seaorg, Mission Lifeline, Ärzte ohne Grenzen, Pro Asyl, Seebrücke, Amnesty International und ähnliche). Erklärung zu kriminellen Vereinigungen, Einziehung aller Besitztümer und deren entschädigungslose Enteignung, Anklage gegen alle Mitglieder auf Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, bei denjenigen, die Gewalt angewendet haben zudem wegen Terrorismus
    – Sofortiges Verbot von volkswirtschaftsfeindlichen Vereinigungen (wie der deutschen Umwelthilfe), Einziehung aller Besitztümer und deren entschädigungslose Enteignung und Abschaffung des Verbandsklagerechtes

  86. Weitere Maßnahmen:
    – Entzug der politischen Weisung von Staatsanwaltschaften
    – Prozeßführung gegen in der Vergangenheit auffälligen Staatsanwälte sowohl gegen
    – Strafvereitelung im Amt als auch
    – Verfolgung Unschuldiger
    – Einführung rückwirkender finanzieller Richterhaftung (für ihre Urteile) mit ihrem gesamten Vermögen
    – Umstellung der Gerichte auf Volksrichter (Schöffen) und Abschaffung des Berufsrichtertums
    – Vollständige Trennung von Staat und Kirche
    – Abschaffung der Erhebung von Kirchensteuern durch den Staat
    – Verbot staatlicher Bezuschussung kirchlicher Träger (Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser)
    – Reduzierung des Bundestages auf maximal 400 Abgeordnete
    – Abschaffung des Amtes des Bundespräsidenten und Abschaffung des „Ehren“-Soldes für die unehrenhaften ehemaligen und jetztigen Amtsträger Wulff, Gauck und Steinmeier

  87. @Johannisbeersorbet
    „Wenn die ungläubigen Deutschen dann Beatmungsgeräte und Behandlung benötigen, kommen sie halt ins Sterbezimmer.“
    Warum behaupten Sie so etwas? Das stimmt doch gar nicht. Jeder Patient wird gleich gut behandelt. Zudem gibt es derzeit überhaupt keine Überlastung der Krankenhäuser.

  88. Der Maßnahmenkatalog hört sich gut an.
    Nur wahr werden wird er nicht. Aber man kann ja mal träumen.

  89. @Meister Gepetto 26. März 2020 at 06:23
    „Elektromobilität: Ende! Der Verbrennungsmotor hat sich bewehrt. Er bildet das Rückgrat der deutschen Autoindustrie. Er wird beibehalten und weiter entwickelt“
    Schwachsinn! Als ob Deutschlands Automobilindustrie allein vom deutschen Markt exisitieren könnte. Die traurige Situationnder deutschen Automobilindustrie liegt neben einer völlig verkorksten Modell- und Preispolitik auch an der Tatsache, dass sie den Technologiewandelvöllig verpennt hat!

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Von welchem Technologiewandel im KfZ-Sektor sprechen Sie? Etwa von diesem in der Vergangenheit bereits mehrfach gescheiterten Unsinn, Autos mittels wiederaufladbarer Batterien anzutreiben? Diese Dinger wären bereits wieder verschwunden, würden sie nicht mittels ideologischer politischer Maßnahmen gewaltsam in den Markt gedrückt. Außer einem Anteil, der im homöoapathischen Bereich angesiedelt wäre, würde diese Blödsinnsgurken doch niemand kaufen.

  90. @pro afd fan 26. März 2020 at 08:28
    Wind of Change 26. März 2020 at 08:13
    Und was glauben Sie, wer sich für ein Deutschland zuerst einsetzen wird. Kein Mensch. Nicht mal die afd. Die ist inzwischen damit beschäftigt, an den Futtertrögen zu bleiben und möglichst wenig aufzufallen “

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ich gönne den AfDlern ihre hart erkämpften Futtertrogplätze. Würde mir allerdings wünschen, dass…. – aber das gehört hier nicht her. Mein Kugelschreiber wird die Kreuze, trotz offener Wünsche, wieder an der richtigen Stelle machen.

  91. @Linkophob
    Ich merke schon, von einem Rechtsstaat halten Sie nichts. Für Sie wäre wohl nur die Diktatur mit Ihnen als Diktator die richtige Staatsform. Anders sind Ihre Forderungen nicht zu erklären:

    „Einführung rückwirkender finanzieller Richterhaftung (für ihre Urteile) mit ihrem gesamten Vermögen“
    Nicht möglich in einem Rechtsstaat. Erstens sind Richter in ihrer Entscheidung frei – und das muss auch so bleiben – und zweitens kann man keine nachteiligen Gesetze rückwirkend gelten lassen.

    „Umstellung der Gerichte auf Volksrichter (Schöffen) und Abschaffung des Berufsrichtertums“
    Super Idee. Sollen wir das noch ergänzen, um Abschaffung des Strafgesetzbuches. Die Strafe legen die Volksrichter dann nach gutdünken fest. Gefällt einem die Visage des Angeklagten nicht, gibt es halt lebenslänglich für einen einfachen Diebstahl. Ein Mord durch einen Biodeutschen an einem Ausländer wird dafür mit einer kleinen Geldstrafe bestraft. Ach quatsch: Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.

    „Verbot staatlicher Bezuschussung kirchlicher Träger (Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser)“
    Welche Bezuschussung meinen Sie? Es gibt gar keine. Es handelt sich um staatliche Aufgaben, die teilweise von den Kirchen übernommen werden. Die Kirchen bezuschussen dabei den Staat, indem sie einen Teil der Kosten tragen. Der Steuerzahler wird somit also entlastet.

    „Abschaffung der Erhebung von Kirchensteuern durch den Staat“
    Kann man machen, kostet den Staat aber eine Menge Geld. Denn er wird für das Einziehen der Steuern bezahlt.

    „Verbot des Lobbyismus im Umfeld des Bundestages oder der Landtage.“
    Verbot jeglichen Lobbyismusses? Wie soll das funktionieren? Dürfen dann Behinderte nicht mehr mit Politikern sprechen? Dürfen Sportverbände keine Wünsche mehr äußern? Dürfen Arme nicht mehr eine Erhöhung der Sozialleistungen fordern? Das wird für alle hart. Zudem wird es keine Gesetzesänderungen mehr geben. Denn in dem Augenblick macht man sich ja angreifbar, weil man sich ja offensichtlich doch mit Lobbyisten getroffen hat.

    „Zerschlagung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (früher: Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften) und anderer zensurausübender Stellen und Behörden“
    Kinder und Jugendliche wollen Sie also nicht mehr schützen vor Gewalt- und pornographischen Darstellungen. Als nächstes werden dann auch wieder verfassungswidrige Symbole zugelassen? Keine Zensur? Also ist der Besitz von Kinderpornografie wieder erlaubt? Oder wollen Sie dann hier doch zensieren?

    „Sofortige Zerschlagung der Bundeszentrale für politische Bildung“
    Warum? Soll das Volk dumm gehalten werden? Wollen Sie nicht, dass nachfolgende Generationen sich auch politisch engagieren? Scheint ja mit der Diktatur nicht soweit hergeholt zu sein.

    „Abschaffung der GEZ und Zerschlagung des ÖR-Propagandafunks. 1 nationales Fernsehprogramm, 4 regionale (Nord, Ost, Süd, West), alle anderen Frequenzen, Studios werden am Markt an den meistbietenden gegeben. SPD-gesteuerte Konzerne (wie RND und Beteiligungen) erhalten kein Bieterrecht. Alle GEZ-Pensionäre werden auf Grundrente (Hartz-IV) zurückgestuft; private Altersvorsorge, die sie zur aktiven Zeit selbst bezahlt haben, dürfen sie behalten.“
    Die GEZ gibt es seit sieben Jahren schon nicht mehr. Der Rundfunkbeitrag muss beibehalten werden, damit die Rundfunkanstalten nicht abhängig von der Politik sind. Ihre Forderung nach Abschaffung (fast) aller öffentlich-rechtlichen Sender zeigt wieder, dass Sie wollen, dass kommende Generationen geistig degenerieren. Denn das Privatfernsehen zeigt nur, was Quote bringt. Niemand mit Verstand schaut doch Sendungen wie „Big Brother“, „Der Bachelor“ oder „Deutschland sucht den Superstar“. Das Ausschließen von bestimmten Bietern ist in einem Rechtsstaat kaum möglich.
    Der Entzug der Pensionen ist in einem Rechtsstaat ebenfalls nicht möglich zumal da nicht einmal die Regierung oder das Parlament drauf Einfluss hat.

    „Abschaffung föderalistischer Auswüchse: Schul- und Kulturpolitik, Zuständigkeit für Medien muß Bundesangelegenheit werden“
    Inwiefern föderalistische Auswüchse? Seltsam ist, dass sie nicht wollen, dass die Europäische Union irgendwas zu sagen hat. Gleichzeitig fordern Sie die Länder aber auf, Kompetenzen abzugeben. Das ist doch eine ziemlich gegensätzliche Forderung oder? Vielleicht wollen die Menschen in Bayern oder Sachsen nicht Ihre Kompetenzen in den Gebieten aufgeben. Schon einmal daran gedacht?

    „Reduzierung der Verwaltungseinheiten auf Länderebene durch Abschaffung anachronistischer Einheiten:
    – Bremen wird nach Niedersachsen eingegliedert
    – Hamburg hält einen Volksentscheid ab, ob es zu Niedersachsen oder zu Schleswig-Holstein eingegliedert wird
    – Berlin wird nach Brandenburg eingegliedert
    – Das Saarland wird mit Rheinland-Pfalz zu einem neuen Bundesland verschmolzen, Landeshauptstadt bleibt Mainz“
    Können nur die Einwohner der jeweiligen Bundesländer entscheiden. Deutschland ist föderal aufgebaut. Und das ist auch gut so. Daher kann der Bund nicht entscheiden, ob Bundesländer fusionieren.

    „Zerschlagung von Medienkartellen wie Bertelsmann, Springer, Funke, Burda, Redaktionsnetzwerk Deutschland. Verbot der Konzentration im Medienbereich“
    Aufgrund welcher Gesetzesgrundlage? Wie wollen Sie das verfassungskonform schaffen? Ach, ich vergaß: Sie wollen ja eine Diktatur. Da kommt es ja nicht so auf eine Verfassung an.

    „Sofortige und ersatzlose Abschaffung des Asylparagraphen. Es muß ausgeschlossen werden, daß ein Ausländer Ansprüche einklagen kann ohne in’s deutsche Sozialsystem eingezahlt zu habenn“
    Asyl ist ein Grundrecht. Es ist gut, dass es dieses gibt. Deutschland ist ein Rechtsstaat. Daher kann gegen jeden Verwaltungsakt geklagt werden. Auch das ist richtig und gut so!

    „Rückabwicklung des Doppelpasses und aller Einbürgerungen seit 2000 und Rückkehr zum Abstammungsprinzip. Erwerb der Staatsbürgerschaft kann beim Vorliegen einer voll sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit, Straffreiheit und ausreichenden Sprachkenntnissen in Wort und Schrift unter der Voraussetzung in den nächsten 2 Jahren nachgeholt werden, sofern der ausländische Paß dauerhaft aufgegeben wird“
    In einem Rechtsstaat nicht möglich: Stichwort Rechtssicherheit der Rechtsordnung. Der Bürger muss auf die Rechtsordnung vertrauen können.

    „Sofortige Abschaffung von Duldungen, sofortige Abschiebung aller Illegalen, ehemals Geduldeten oder Straftäter.“
    Ist nicht möglich, da nicht in alle Länder abgeschoben werden kann. Zudem muss das mutmaßliche Herkunftsland der Rückführung zustimmen. Gegen den Willen des Landes ist keine Abschiebung möglich.

    „Zwingende Abschiebung bei Verurteilung zu Haft- oder Geldstrafen ab 20 Tagessätze“
    Das wäre ggf. möglich, aber ist nicht sinnvoll. Denn das hieße, dass es schon bei einer fahrlässigen Körperverletzung (Autounfall) zu einer Abschiebung käme. Die Verhältnismäßigkeit wäre nicht gewahrt. Zudem fielen ggf. andere Familienmitglieder auf einmal den Sozialkassen zur Last, z. B. weil der Hauptverdiener veruteilt wurde.

    „Alle Zuzüge nach West-Berlin aus dem Gebiet der alten Bundesländer zwischen 1968 und 1990, die zum Zweck der Wehrdienstflucht erfolgten, werden rückabgewickelt. Die betreffenden Personen und ihre Nachkommen werden an ihre Heimatorte zurückgesiedelt.
    – Alle Zuzüge nach Ost-Berlin aus dem Gebiet der neuen Bundesländer zwischen 1971 und 1990, die dem Zweck der Übernahme eines Staatsamtes der DDR oder eines Parteiamtes der SED oder einer ihrer Blockparteien oder Unterorganisationen (FDJ, FDGB usw.) erfolgten, werden rückabgewickelt. Die betreffenden Personen und ihre Nachkommen werden an ihre Heimatorte zurückgesiedelt.“
    Das klingt so, als forderten Sie hier Deportationen. Dies hatten wir schon einmal und es ging ziemlich schrecklich aus.

    In der Summe kann man wohl festhalten, dass Sie nicht hinter unserem Grundgesetz stehen und die Demokratie abschaffen möchten. Dabei profitieren Sie wohl mit am meisten von unserer Verfassung. Denn Sie dürfen hier ungestraft Ihre Meinung äußern. Gleichzeitig wollen Sie anderen deren Grundrechte absprechen. Das lässt tief blicken.

  92. 1. Alle Schein-Asylanten müssen knallhart abgeschoben werden.
    2. Zwangsgebühren für die Staatssender ARD und ZDF müssen weg.
    3. Steuergeld für staatliche Einflussnahme muss eingespart werden (Parteienfinanzierung, Kampf gegen Rechts, Gendergaga, …).

  93. Das Deutsche Militär müsste kurzfristig und zeitlich begrenzt übernehmen
    und den Saustall ausmisten.
    Aber: Das Deutsche Militär kann nichts leisten, es wurde von unfähigen Bratzen lahmgelegt.

  94. Wieso erst nach Corona, Herr Prinz? Gerade jetzt ist es nötig. Schon werden aus dem Ausland hunderte Covid-19-Erkrankte herangekarrt um die Zahl der ohnehin äußerst knappen Intensivbetten vollabsichtlich noch zu verkleinern.

    Immer, jederzeit und stets muß es heißen: unsere Leute zuerst!

  95. Jaa, richtig, Deutschland und die gebürtigen Deutschen zuerst.
    Dann kommt lange nichts und wenn dann noch was übrig ist,
    können wir das ja großzügig verteilen.
    Aber an Fremde IN ihren Ländern. Nicht hier!
    Zuerst die Pille verteilen, damit sich diese Muslime nicht
    dauernd gemäß Sure 2, Vers 223: „eure Frauen sind ein Saatfeld
    für euch; darum bestellt euer Saarfeld, wie ihr wollt…!“
    UNKONTROLLIERT VERMEHREN !!!

    Im Übrigen ist Geburtenkontrolle sowieso weltweit das Gebot der
    Stunde, sonst werden wir bald überall anarchistische Zustände
    erleben.

  96. Dunkelsachse 26. März 2020 at 14:46

    Woher hast du deine Weisheit?… Ich glaube auch, du hast dich nicht einmal ansatzweise mit Kernphysik befasst.

    Bin Diplom-Physiker, spezialisiert in Energiefragen.

    Sonne und Wind billig? Deshalb sind die Strompreise so hoch wie nie zuvor.

    Mehr als die Haelfte der Strompreis in Deutschland sind Taxen und Abgaben die nichts mit der Kosten der Energie zu tun haben:

    https://tinyurl.com/uhmudth

  97. Galil30 26. März 2020 at 15:34
    @Tomaat: Wie kommen sie darauf das die Weltweiten Uran Vorräte nur 12 Jahre halten ?
    Mein Sohn ist nach dem Doktor in Kernphysik in die USA ausgewandert, weil es in Deutschland zu einem Quasie Berufsverbot gekommen ist als Merkel die Energiewende eingeläutet hat.
    Und der hat mir garantiert das die Uranvorräte noch für mehrere Jahrhunderte reichen.

    Das stimmt so nicht:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Peak_uranium

    Die meisten Quellen stimmen ueberein das die Peak Uranium Produktion ungefaehr bei 2035 liegt. D.h. wenn Deutschland jetzt auf Kernenergie setzten wuerde, dann dauert es sowieso 10-15 Jahren bis die Reaktoren fertig sind und von da an gehts bergab mit der mondiale Uranproduktion. Wohlgemerkt: Deutschland und Europa haben selbst KEIN Uranium und wuerde sich selber abhaengig machen, wobei es Sonne und Wind reichlich Zuhause gibt, d.h. Energieautarkie.

    Was Ihr Sohn vielleicht gemeint hat ist das mann Uran anreichern kann und einen Plutoniumwirtschaft aufbauen. Dafuer braucht mann Anlagen wie in Kalkar, ein Miljardengrab, wofuer es in Deutschland NULL Unterstutzung gibt.

  98. Hier noch mal einen Hinweis das die ueberwaeltigende Mehrheit der Deutschen die Energiewende unterstuetzt:

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/energiewende-95-prozent-der-deutschen-wollen-mehr-oekostrom-anlagen-a-1161812.html

    „95 Prozent der Deutschen für Ausbau von Ökostromanlagen“

    (leider meistens „nicht in my own back yard“, NIMBY).

    Ueberall in Deutschland sieht man Solarpanels auf die Daecher und sehr viele Windraeder.

    In 2019 hat Deutschland ca. 47% erneuerbare Energie geerntet. Die kann mann Deutschland nicht mehr wegnehmen. In eine Notsituation, wie zB Krieg, hat Deutschland jetzt schon genug Elektrizitaet um zu ueberleben, dank die erneuerbare Energie. Erneuerbare Energie = patriotische Energie: Es wird breit unterstuetzt und es wird autark produziert.

    Deshalb ist es so aergerlich das Atomstrompositionen auftauchen in die AfD: weil mann die Dresdner Aufstand verraet mit Positionen die bei weitem nicht mehrheitlich sind. Pegida ging nicht ueber Atomstrom oder Dexit. Es war und ist ein Aufstand gegen Ueberfremdung. Der Rest ist Nebensache. So ein Program wie Herr Prinz vorstellt hat ueberhaupt keine Chance in West-Deutschland. Aber in West-Deutschland ist das Elektorat 3 mal so gross wie in Ost-Deutschland. Mit den heutigen Hoecke-Ost-NPD-Kurs wird es nichts und hat Tatjana Festerling Recht das beim naechsten Wahlen die AfD „abkacken“ wird.

    Danke, Herr Prinz.

  99. Warum erst nach Corona?
    SOFORT, UNVERZÜGLICH!
    Deutschland zuerst. Germany first.

Comments are closed.