Für Corona bestens gerüstet: Atemschutzmaske gegen das Virus und Pistole gegen die Überträger

Von EUGEN PRINZ | Die Corona-Krise wirkt für die von sinkenden Konsumentenzahlen geplagten Mainstream-Medien wie eine Anabolika-Spritze. Nichts steigert das Informationsbedürfnis der Menschen mehr, als Katastrophen, von denen sie selbst betroffen sind. Daher auch die Binsenweisheit in der Medienbranche: „Nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten“.

Only bad news are good news

Je schlimmer der Teufel an die Wand gemalt wird und je heftiger die Reaktion der Politik darauf ausfällt, umso größer die Zahl der Leser und Zuschauer, die permanent auf dem Laufenden gehalten werden wollen. Und je mehr Angst die Leuten haben, umso süchtiger warten sie auf die nächste Hiobsbotschaft, wie Junkies auf den nächsten Schuss. Wenn dann die Virus-Krise irgendwann ausgestanden ist, kommt die große Wirtschaftskrise und bietet genug katastrophale Nachrichten, um auf Jahre hinaus hohe Auflagen und Einschaltquoten zu sichern. Fürwahr, die Mainstream-Medien sehen goldenen Zeiten entgegen, in denen sie die Bevölkerung in einem permanenten Zustand der Furcht und der Unsicherheit halten können, damit der Rubel rollt. Kein Wunder, dass jetzt schon der eine oder andere die Nerven verliert und völlig durchdreht, wie ein Vorfall im niederbayerischen Passau beweist.

Wildwest in Passau

Am Sonntagnachmittag, gegen 13 Uhr, kam es in Passau an der Innpromenade zu einem „Showdown“, als ein 49-jähriger Mann mit einem Passanten in Streit geriet, weil dieser seiner Meinung nach den „Corona-Sicherheitsabstand“ zu ihm nicht eingehalten hatte. Um seiner Forderung nach mehr Distanz genügend Nachdruck zu verleihen, zog der 49-Jährige eine Schreckschusspistole und bedrohte damit den Passanten. Dieser ergriff die Flucht und verständigte die Polizei, die den Revolverhelden mit der Virus-Phobie anschließend im Bereich des Klostergartens stoppen konnte. Die Tatwaffe hatte er noch bei sich. Den erforderlichen Kleinen Waffenschein besaß der Mann zwar, führte ihn aber nicht mit.

Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Corona-Krise macht die Menschen ängstlich und aggressiv

Angst und Unsicherheit führen zwangsläufig zu aggressivem Verhalten. Insbesondere der Sicherheitsabstand ist ein Thema, besonders beim Einkaufen an der Kasse. Viele scheinen die Gebote der Höflichkeit vergessen zu haben, wenn sie andere auf den geforderten Abstand aufmerksam machen. „COVID-19 Skeptiker“ sind inzwischen die natürlichen Feinden der „Corona-Phobiker“ und werden von diesen entsprechend angegiftet, da man sie als Bedrohung betrachtet.

Mit der weiteren Isolation ist auch eine massive Zunahme der häuslichen Gewalt zu erwarten. Es wird spannend, was alles zum Vorschein kommt, wenn die Corona-Krise die dünne Tünche der Zivilisation abwäscht.

Corona und die Neubürger

Dies gilt insbesondere auch für unsere Neubürger, bei denen offenbar das Verständnis für Quarantänemaßnahmen in Teilen nicht sehr stark ausgeprägt ist, wie das Beispiel Suhl zeigt. Dass inzwischen private Sicherheitsdienste und die Polizei nicht mehr genügen, um den renitenten Teil dieser Klientel zur Räson zu bringen und man über den Einsatz der Bundeswehr nachdenken muss, lässt für unser Land Übles erwarten. Was, wenn eines Tages die marode und kaputt gesparte Bundeswehr auch nicht mehr ausreicht? Die Zahl der jungen Männer aus den Krisenherden des Nahen Ostens, die wir ins Land gelassen haben, übersteigt sicherlich die Mannschaftsstärke der Bundeswehr.

Höchste Zeit, dass man die Grenzen auch für Asylbewerber dicht macht, so wie es die AfD in ihrem Corona-Maßnahmenpaket fordert.


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Spende an den Autor
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

151 KOMMENTARE

  1. Die deutsche Merkel&Lügenpresse versucht längst,eine Kausalität zwischen Corona und AfD herzustellen.
    …….
    „AfD-Abgeordnete haben die Nachricht von der Quarantäne für Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Anlass für vermeintliche „Witze“ genommen. Beide merkten schnell, dass das keine gute Idee war“.

  2. Das macht die Waren nicht billiger….

    .
    „Rossmann sichert Läden mit Security

    In mehreren Rossmann-Filialen sorgen mittlerweile Wachmänner für Sicherheit. Diese sollen unter anderem für den Schutz der Mitarbeiter sorgen und helfen, den Zutritt zu den Geschäften zu steuern, sagt eine Firmensprecherin.

    Im Dienste der Sicherheit: Security-Mitarbeiter vor einer Rossmann-Filiale in Döhren. Quelle: Simon Benne
    Hannover
    Derzeit ist die Lage ruhig: „Toilettenpapier wird ja auch erst morgen wieder geliefert“, sagt der Wachmann, der vor der Tür des Geschäftes steht. Kollegen hätten ihm davon berichtet, dass es teils zu Rangeleien unter Kunden um Waren gekommen sei. In mehreren Rossmann-Geschäften haben sich mittlerweile Security-Mitarbeiter postiert, um zu gewährleisten, dass der Einkauf dort reibungslos ablaufen kann.
    „In einigen unserer Filialen haben wir vermehrt Sicherheitskräfte im Einsatz. Darüber hinaus prüfen wir sukzessive den Einsatz weiterer Sicherheitsdienste“, erklärt eine Unternehmenssprecherin. Die Wachmänner würden bei der Steuerung des Zutritts zu den Geschäften helfen und dazu beitragen, Warteschlangen zu vermeiden. Außerdem würden sie für den Schutz der Mitarbeiter in den Filialen sorgen. Wie viele Security-Kräfte derzeit im Einsatz seien, sagte sie nicht. Es gebe derzeit eine „sehr dynamische Entwicklung der Lage“, diese könne sich ständig ändern.
    Flächendeckend werden die Security-Mitarbeiter jedoch noch nicht in Rossmann-Geschäften eingesetzt. Ein Angestellter berichtet davon, dass die Stimmung unter den Kunden teils aggressiv sei, wenn Waren wie Toilettenpapier ausverkauft sind. In seiner Filiale sei noch kein Wachmann im Einsatz, sagt er: „Ich würde es mir aber wünschen.““
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Rossmann-sichert-Laeden-mit-Security

  3. Zitat :
    „weil dieser seiner Meinung nach den „Corona-Sicherheitsabstand“ zu ihm nicht eingehalten hatte.
    Aggressionen bzgl. Mindestabstand haben wir am Samstag auch in einem Supermarkt erlebt.
    Vollkommen schizo, die Leute drehen am Rad ! Jetzt kommt die Einlasskontrolle ??

  4. Den ersten grünen mohammedanischen Oberbürgermeister Hannovers Belit Onay* muß man wohl zum „Jagen tragen“; sein Markenzeichen ist die autofreie Innenstadt……

    *Er hatte angekündigt, in Elternteilzeit gehen zu wollen; nun wird er auch noch mit Sachfragen behelligt!

    „CDU: Onay soll Allianz für Beschäftigung gründen

    Hannovers Wirtschaft steht in der Corona-Krise still, die Lage vor allem für kleinere Betriebe ist ernst. Das hat auch die CDU erkannt und fordert Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) auf, eine „Allianz für Beschäftigung“ zu gründen. Vertreter von Gewerkschaften, Banken und Händlerverbänden soll der OB an einen Tisch holen.

    Geschlossene Geschäfte, leere Einkaufsmeilen – Hannovers Wirtschaft steckt in Schwierigkeiten. Quelle: Ilona Hottmann
    Hannover
    Gastronomien und Geschäfte sind geschlossen, Hannovers Wirtschaft steht still. „Die Lage ist ernst“, sagt Hannovers CDU-Chef Maximilian Oppelt und wünscht sich vonseiten der Stadtverwaltung angesichts der Corona-Krise einen „Schutzschirm für Betriebe und Arbeitsplätze“. Um herauszufinden, was vor allem kleinere Betriebe jetzt an Hilfen benötigen, müsse Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) eine Allianz für Beschäftigung gründen.

    CDU schlägt Hotline für Unternehmen vor
    Die CDU regt an, Vertreter von Gewerkschaften, Arbeitgeberverbänden, Handelsgemeinschaften und Banken an einem Tisch zu versammeln. „Das kann in Anbetracht der Lage auch ein virtueller Tisch sein“, sagt Oppelt. Um vorab schnelle Beratung anbieten zu können, sollte die Stadt eine Hotline für Unternehmen einrichten. „Dafür müssten auch Mitarbeiter eingesetzt werden“, sagt Oppelt. Es reiche jedenfalls nicht, dass die Wirtschaftsförderer von Hannoverimpuls auf ihre Website verweisen und den Eingang von E-Mails abwarten.
    Verzicht auf Sondernutzungsgebühren gefordert
    Schon jetzt sollte die Stadt angeschlagenen Unternehmen entgegenkommen und auf die üblichen Sondernutzungsgebühren für Außenterrassen verzichten. „Das bringt ein kleines Stück Entlastung“, sagt der CDU-Chef. Die Verwaltung müsse Firmen ansprechen und ihnen die Stundung von Steuerzahlungen anbieten.

    Kämmerer Axel von der Ohe hatte kürzlich angekündigt, Unternehmen steuerlich zu entlasten und unter anderem die Gewerbesteuervorauszahlung zu reduzieren.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Corona-Krise-in-Hannover-CDU-Onay-soll-Allianz-fuer-Beschaeftigung-gruenden

  5. Barackler 24. März 2020 at 07:27; EU.info. Das heisst dann wohl, dass da vorwiegend Politiker mitgeschrieben haben. Erinnern wir uns an die diversen Vögel-, Schweine-, Hunde-, Katzengrippen die es in den letzten Jahren gehäuft gab. Da wurde auch immer getan, als obs der Untergang der zivilisierten Welt wäre und was ist passiert,
    25.000 Tote vor kurzem bei uns, wobei da auch nicht klar ist, obs jetzt Übertote, wie das genannt wurde sind, oder nur Menschen die gestorben sind und den Virus halt trugen, ohne dass er Schuld am Tod war. Die mehrere 1000 in Italien sollen ja allesamt Tote mit statt Tote durch den Virus gewesen sein. Es ist ohnehin sehr schwierig an Grippe zu sterben. Die Todesursache ist in praktisch allen Fällen eine andere Erkrankung, häufig Lungenentzündung, die bis vor rund 60 Jahren eine der häufigsten Todesursachen war.

  6. Dass inzwischen private Sicherheitsdienste und die Polizei nicht mehr genügen, um den renitenten Teil dieser Klientel zur Räson zu bringen und man über den Einsatz der Bundeswehr nachdenken muss, lässt für unser Land Übles erwarten. Was, wenn eines Tages die marode und kaputt gesparte Bundeswehr auch nicht mehr ausreicht?

    Für ins Land gerutschte IS-Kommandoeinheiten dürfte es ein Leichtes sein durch eine „konzertierte Aktion“, d.h. zeitgleiches Zuschlagen vieler kleiner Trupps an vielen weit auseinander liegenden Orten ein Chaos auszulösen.

    IS-Strategen haben Ähnliches ja bereits verkündet. Aber glücklicherweise sind diese Leute doch nicht so stark, wohltrainiert und todesmutig und ihr Gott ist doch nicht so mächtig, als daß derzeit daraus ernsthafte Gefahren erwachsen könnten.

    Die „Kämpfer“ die derzeit aus Syrien und dem Irak fliehen haben die Hosen gestrichen voll und nur noch Angst vor einer Bestrafung durch die dort siegreichen Kräfte.

  7. @Marie-Belen 24. März 2020 at 07:37
    Den ersten grünen mohammedanischen Oberbürgermeister Hannovers Belit Onay* muß man wohl zum „Jagen tragen“; sein Markenzeichen ist die autofreie Innenstadt……

    Finde ich supergut.
    Wer grün wählt bekommt was er sich verdient hat. Dumme merken erst etwas, nachdem astatt Wein nur Wasser in der Flasche war. Bäh!!

  8. Da hilft doch nur noch ein (rassistisches) gesetz (das geht denen ja jetzt flink von der hand), das jeglichen waffenbeseitz von deutschen mit der höchststrafe belegt …

  9. Hier in Flensburg ist heute der letzte Recyclinghof geschlossen worden, weil Mitarbeiter beleidigt und bedroht wurden.

    Der Hintergrund ist folgender: Der letzte Recyclinghof ist mindestens 80m lang mich ca 20 Containerplätzen, die sich auf zwei Seiten verteilen. Da hat dann offenbar das Gesundheitsamt/Ordnungsamt o.ä. verfügt, daß sich nach meinem Eindruck maximal 3 PKW auf dem Gelände aufhalten durfen.
    Der Stau ging bis auf die Straße, sodaß die Bürgen für einen Kübel Gartenabfall oder etwas Sperrmüll fast eine halbe Stunde im Stau stehen mußten und zehnmal den Motor starten durften. Wenn da nicht etliche Leute ausflippen, wäre das ein Wunder gewesen.

    Die Leute werden durch eine völlig weltfremde und komplett überzogene Lösung von am Schreibtisch sitzenden Behörde-/Verwaltungsmitarbeitern provoziert und gereizt und dann wird darauf wieder völlig falsch reagiert .

    Wo sollen die Leute nun mit kleinen Sperrmüllmengen hin, wenn sie umgezogen sind? Da wegen der Videokameras nichts vor den Recyclinghöfen abgestellt werden kann, stellen die Leute es vermutlich an die Straße neben die Mülltonnen.

    Leider haben in den Verwaltungen noch lange nicht alle kapiert, daß wir die nächsten Monate nicht alle vor dem Fernseher sitzen können.

  10. Gestern kam mir eine junge Familie entgegen, wohl linksgrünes ÖD-Ehepaar mit BIP-Ferne und zwei kleinen KinderInnen, so zwischen 2 und 5 Jahren. Der Bürger*innensteig ist noch nicht an Merkelcorona angepasst, so dass nur 1 Meter an Distanz möglich ist. Sie befanden sich in Höhe einer Grundstückseinfahrt und verzogen sich dorthin Merkel konform und verschwanden in dieser, bis ich vorübergegangen war und keine „Gefahr“ mehr darstellte. Jeder steht jetzt unter Generalverdacht!

    Wenn diese Familie sich morgen am Bahnhof zum Internierung am Viehwagen melden müsste, sie wäre pünktlich!

    Will sagen: Dieses „Volk“ ist bestens für die Krise dressiert, zumindest im Moment noch. Spahnend werden eher Neubürger werden, die bald ihren eigenen Wert- und Moralvorstellungen folgen werden aber das steht auf einem anderen Blatt.

    Bleiben wir bei den beiden Kindern:
    Welche Spätfolgen wird diese Generation entwickeln, die im Klima der Angst erzogen wird?

    Angst vor dem Virus
    Angst vor dem Atom
    Angst vor dem CO2
    Angst vor den „Nazis“
    Angst vor Umweltsauomas

    Werden diese Angst-Sophias und Angst-Thorbens jemals ein Land wiederaufbauen können?

    Die linskgrüne Saat des Untergangs, sie ist mit deutscher Gründlichkeit gesäät worden!

  11. Genau das ist es: Skepsis ist keine militante Haltung, Phobiker verwechseln das aber und reagieren mit Morddrohungen auf Skepsis, weil sie diese als Kriegserklärung missverstehen.

    Äh, aus welchen Bereichen kennen wir das noch? Mal überlegen, da war doch was … .

  12. die deutschen sind aber auch so gut…

    „in der Nacht mit einer Militärmaschine eingeflogen
    Corona-Patienten aus Italien werden in Leipzig behandelt“

    „Bild“

  13. Ein gewisser „Sicherheitsabstand“, und zwar mehr als nur eine Armlänge, schützt nicht nur vor Viren, sondern auch vor Messerangriffen und (Taschen)Diebstahl; sollte daher also IMMER eingehalten werden, nicht nur jetzt.
    Im Übrigen haben wir uns schon lange angewöhnt, von Kuffnucken mindestens 5 Meter Abstand zu halten bzw. Orte, wo solche sich aufhalten, gänzlich zu meiden.

  14. Marie-Belen 24. März 2020 at 08:01

    Das wurde aber auch Zeit……

    DIE GUTE NACHRICHT

    Gott sei Dank. Gegen dieses linke Verleumderpack muss die AfD immer und immer wieder klagen. Bloß nichts gefallen lassen.
    „Jetzt ist es amtlich: Höcke doch kein „amtlicher“ Faschist

  15. Den Sinn eines Waffengesetzes sollte man schon verstehen können: totale Kontrolle von Amts wegen.
    Also wenn’s knallt werden, wie seit Jahrtausenden Brauch, einfach die Schlachtfelder abgeerntet.
    Dort findet sich allerlei brauchbares Zeug.
    Spätestens dann hat sich der amtliche Wisch nämlich sowieso erledigt. Wer danach den Sicherheitsabstand nicht einhalten will, der braucht dann nicht mal mehr seine Stiefel selber nach Hause tragen.
    So einfach wird das werden.
    H.R

  16. Eurabier 24. März 2020 at 08:28

    Dieser Generation „Schneeflocke“ ist bereits vor Corona von dem Kinder- und Jugend-Psychiater Dr. med. Michael Winterhoff eine gewaltige Reifeverzögerung attestiert worden; wie sich diese jetzige Phase auf die Entwicklung der bar jeder Resilienz aufgewachsenen Kinder- und Jugendlichen auswirken wird, das ist ein spannendes Thema.
    Buchempfehlung „Deutschland verdummt“

  17. Endlich hat auch Hale / Saale seine erste Corona-Tote, die ganze Panik ist also berechtigt, die eine hunderttausend Einwohnerstadt lahm legt.

    vor drei Tagen schon mal eine Meldung, die sich aber (leider?) nicht als wahr herausstellte.

    Nun ist sie da, die aus dem blühenden Leben Gerissen? Eine 80-jährige mit Vorerkrankungen? Oder nicht doch Erlösung?

    msn.com/de-de/news/panorama/coronavirus-in-halle-2b-2balle-entwicklungen-im-c3-bcberblick-2b-2b/ar-BB10Zg0f

    Was soll also diese Panikmache?

    – Aushebelung der Grundrechte – und die Deutschen bejubeln das noch
    – Enteignung des Deutschen Mittelstandes
    – Vorbereitung auf den Welt-Sozialismus / Globalisierung
    DDR_2.0

  18. Prinz‘ Einlassungen enden mit der denkbar schwächsten Forderung überhaupt, nämlich der, die Grenzen „wirklich“ zu schließen. Da ist Sellner’s Anregung, nicht benutzte Flugzeug-Kapazität zu umfassende Abschiebeflügen zu nutzen, schon deutlich griffiger !
    ——
    MOD: … und naiver.

  19. Unsere neuen Mitbürger halten sich an die Vorgabe der Kanzlerin:
    Sicherheitsabstand ein Messer.

  20. Marie-Belen 24. März 2020 at 08:41

    Und wenn jetzt Papi arbeitslos wird, fällt das neue iPhone zu Ostern aus und die Sonnenstrahlen werden die Schneeflocken schmelzen lassen….

  21. Eurabier 24. März 2020 at 08:28

    Nachtrag

    Ich sehe es nicht rein pessimistisch; Zeiten der Entbehrung und des Drucks von außen bieten auch die Chance Resilienz aufzubauen.

    Nun stürze ich mich ins „Getümmel“; mal sehen, welche Überraschungen mich erwarten…

  22. 2 Marie-Belen 24. März 2020 at 07:24

    Das macht die Waren nicht billiger….

    .„Rossmann sichert Läden mit Security …
    ……..
    +++++++++++++++++++++

    Tragen die Securities den Hutriemen unterm Kinn?

    Uder tragen sie sogar vielleicht braune Unterwäsche umter der grünen Tarnkappe?

    Möcht nur wissen, vor wem ich wirklich Angst haben muss!?

  23. Marie-Belen 24. März 2020 at 08:51

    Ich warte noch bis Mittag um mich zu einer Studienreise in das Land des Merkelkriegsrechts zu begeben.

    Wir werden jeden Tag leichte Veränderungen beobachten.

  24. Ja Presse hast bei mir zurzeit auch Hochkonjunktur.

    Ich fiebere jeden Tag nach dem ärztlichen Bulletin, ob ES nun endlich…

  25. Jetzt, in dieser Krise, bewahrheitet sich, dass Deutschland zugrunde „regiert“ wurde.

    Immer hieß es, dass wir alles und jedem helfen müssten.
    Das eigene Land und die eigene Bevölkerung kam immer zuletzt.
    Der Außenministerdarsteller Maas verschenkt unsere kompletten Schutzausrüstungsbestände nach China.
    Bankkaufmann Spahn schätzte im Januar diese „unbekannte Lungenkrankheit“ aus China noch als regelrecht harmlos für Deutschland ein.

    Die Kanzlerin der Herzen tauchte mal kurz auf, um dann sofort wieder abzutauchen.
    Das Robert-Koch-Institut ist völlig ahnungslos und hat sich ebenfalls drastisch verschätzt.
    Unsere Bundeswehr ist nur noch ein Ersatzteillager und die Hauptsorge von großen Teilen der Bevölkerung ist anscheinend nur, wie man schnellstens noch die sogenannten „Ankerkinder“ und anderen „jugendlichen Racker“ aus Lesbos einfliegen kann.

    Von den ganzen Gender- und Diversity-Experten*in hört man in dieser Krise auch nicht unbedingt viel, geschweige denn Sinnvolles. Zwinkersmiley
    Und was ist mit Greta und Fridays for Future?
    „Rassismus“ und „Rechts“ ist weiterhin inshallah ein Riesenthema!
    Und zu schlechter Letzt ist die Institution „EU“ krachend gescheitert.
    Nichts weiter als ein schlechter Verwaltungsapparat, in dem sich die Tausenden von Funktionäre und Angestellten die Taschen auf ihren Versorgungsposten voll machen, während hilfsbedürftige Länder regelrecht im Stich gelassen werden.

    Behaltet Eure offenen Grenzen!
    Behaltet all Eure „Flüchtlinge“!
    Behaltet all Eure unnützen und völlig sinnfreien Themen.

    In der Not und wenn es wirklich zählt, bewahrheitet es sich, dass die wirkungsvollste, effizienteste und sicherste Form des Zusammenlebens der Nationalstaat ist und bleibt.
    Ein Staat, der seine Grenzen sichert.
    Ein Staat, der seine Bevölkerung schützt.
    Ein Staat, der zuallererst für das eigene Land da ist.

    Wir werden von der schwächsten, charakterlosesten und Deutschland-entferntesten Regierung „regiert“, die es je gab.
    Das, was wir jetzt erleiden müssen, ist das Resultat.
    Nach dieser Krise wird es höchste Zeit, dass die Karten neu gemischt werden und dieses Land wieder neu aufgestellt wird.
    Aber keine Sorge, alles erst der zarte Anfang von noch ganz anderen und bedrohlicheren Zeiten, die auf uns alle zukommen werden.
    Deshalb haltet Stand!

    Deutschland zuerst!
    Immer!

    Und wem das nicht passt, der kann ja gerne wegziehen.

    Tim K.

  26. Es wird spannend, was alles zum Vorschein kommt, wenn die Corona-Krise die dünne Tünche der Zivilisation abwäscht.
    ++++++++++++++++++++

    Wenn man Selbsrfindung in der Wildnis betreibt, ist die Zivilisation meist schom nach zwei Tagen obsolet.

  27. Ich vermisse die sinnentleerten Ansagen von Frau Spahn. wahrscheinlich nutzt sie die Zeit der häuslichen Quarantäna, um endlich mal die Wohnung richtig zu putzen

  28. Unabhängig von Viren oder herbeigewanderten Neubürgern lege ich schon immer Wert auf einen Mindestabstand. Den war ich auch immer bereit zu verteidigen. Irgendwann kann man sich ja „näher kommen“. Aber Drängler in der Schlange im Supermarkt vor der Kasse, die glauben, die Kassiererin würde schneller scannen, wenn sie mir in den Nacken atmen oder ihren Wagen an mich fahren, müssen mit robusten Reaktionen rechnen. Um das zu vermeiden, ziehe ich den Wagen hinter mir her.

  29. ghazawat 24. März 2020 at 08:56
    Ja Presse hast bei mir zurzeit auch Hochkonjunktur.

    Ich fiebere jeden Tag nach dem ärztlichen Bulletin, ob ES nun endlich…
    ———–
    Zu früh gefreut: Es geht ihr wieder supi.

    Im Berichten über ihre mögliche Erkrankung ist ein interessantes Detail bekannt geworden:

    „Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt die Impfung für alle Personen, die ein erhöhtes Risiko für Pneumokokken-Erkrankungen haben. Heißt:

    ? Menschen ab 60 Jahren

    ? Risikopatienten, z. B. Diabetikern, Menschen mit chronischen Erkrankungen des Herzens oder chronischen Atemwegserkrankungen (z. B. Asthma, COPD) oder Menschen, deren Immunsystem geschwächt ist (z. B. wegen fehlender Milz, einer HIV-Infektion, einer Knochenmarks- oder Organtransplantation)

    ? Kindern ab dem vollendeten zweiten Lebensmonat bis zum 2. Lebensjahr“
    https://www.bild.de/ratgeber/2020/ratgeber/kanzlerin-merkel-liess-sich-impfen-schuetzt-eine-pneumokokken-impfung-vor-corona-69567028.bild.html

    Also gibt es anscheinend etwas, was eine schwere Lungenentzündung vermeiden hilft. Daraus ergibt sich die Frage, warum nicht alle Personen der genannten Risikogruppen geimpft werden.
    Hat die Antwort abgesehen vom Lieferengpaß auch etwas mit einer Kostenfrage zu tun?
    Welche Kassen übernehmen die Kosten?

  30. weanabua1683 24. März 2020 at 09:02

    Zivilisation hält drei Mahlzeiten und das Merkelkriegsrecht hat gerade erst begonnen!

  31. Man hört in letzter Zeit auffällig wenig Folklore, auch auf PI. Daß in Passau einer eine Gaspistole gezogen hat, zähle ich nicht dazu.

  32. Jedes Ding hat 2 Seiten. Für Liebhaber des Knoblauch sind nun „Dank Corona“ herrliche Zeiten angebrochen. Ich esse jeden Tag mindestens 5 Zehen. Heute Abend mach ich mir wieder Knoblauchbutter. Die gibt es dann auf’s Frühstücksbrot. Bei Spaziergängen hält so eine Knoblauch-Fahne quasi automatisch auf Distanz. Besser geht es gar nicht.

  33. Corona ist der beste Beweis dafür, wie man die Sicherheit und die Souveränität eines Staates mit einem Schlag enthebeln kann! Und zwar auf eine völlig billige, plumpe Weise, nebenbei bemerkt! Heute Virus, morgen neuer Sozialismus! Sicher ist, dass nichts mehr sicher ist in dieser Welt!

  34. Im Ersten, ab 21:45 Uhr Report Mainz, von Fritz Frey, mit Hetze gegen die AfD.
    Hass im Netz – wie AfD und rechte Gruppen Corona zur Hetze gegen Flüchtlinge nutzen.

    Es geht nirgends und zu keiner Zeit ohne, und man kann annehmen, daß in mindestens einem der anderen vier Beiträge gegen Donald Trump gehetzt wird, der die Pandemie nicht so gut wie die Raute bewältigt, schon allein, weil er nicht wie diese sich ausklinkt, sondern einfach weiter regiert.

  35. gamerlol 24. März 2020 at 09:36
    @Grauer_Wolf

    Für Pandemien wird oft ein „sigmoidaler Verlauf“ angenommen, der erst exponentiell anwächst, dann am „inflection point“ linear ist und zum Schluss zu einem konstanten Endzustand abflacht:

    f(t) = 1/(1+exp(-k*t))

    Deutschland liegt nun im Bereich um den „inflection point“ oder besser „Wendepunkt“:

    https://www.worldometers.info/coronavirus/country/germany/

  36. Goldfischteich 24. März 2020 at 09:33

    „Im Ersten, ab 21:45 Uhr Report Mainz, von Fritz Frey, mit Hetze gegen die AfD.
    Hass im Netz – wie AfD und rechte Gruppen Corona zur Hetze gegen Flüchtlinge nutzen“

    Immerhin haben die Berufshetzer ein paar Tage gebraucht, um einen Zusammenhang zwischen AfD und Corona zu erfinden

  37. gamerlol 24. März 2020 at 09:36
    @Grauer_Wolf

    Ob das allahdings nichtsnutzige, linksgrüne StudienabbrecherIxxe verstehen werden?

  38. Dank dem Wuhanvirus werden die Planungen von Gräta Thunfisch und Luisa Neubauers Albträume für uns als Albträume war.
    Also sprach der Laienprediger Bedford- geborene Strohm: „Wir müssen lernen, uns dem Tod zu stellen.“
    Man kann sich vorstellen was los ist wenn Gräta und Luisa sich nach der Pandemie mit dem reformierten Segen Frank-Walter Steinmeiers mit voller Wucht durchsetzen. Die Qualität der deutschen Führung hat sich nach dem Dritten Reich leicht erholt aber jetzt geht sie steil in den Keller.
    Die Wucht der Wuhan-Pandemie stürzte den Ölpreis bei Tagesverlusten von bis zu 30 Prozent in rasendem Tempo in den Abgrund. Noch am 5. März lag der Kurs für ein Barrel der Marke Brent bei 51 US-Dollar. Keine zwei Wochen später hatte er sich mehr mit 25 Dollar mehr als halbiert. Der Preis für US-Öl der Marke WTI touchierte sogar die 20 Dollar-Linie. Historisch wenig.
    https://taz.de/Erdoel-im-Ueberfluss/!5670568/
    https://twitter.com/Luisamneubauer?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Die Stichwahl am Sonntag in Bayern könnte ein Zeichen dafür werden daß bei den Rothgrünen Jüngern endlich Ernüchterung eingetreten ist. Sonst ist der Tag des Jüngsten Gericht schneller da als die Klima-Katastrophe. Es wird ein Wettrennen zwischen Reinhard&Heinrich für Satan und Gräta&Luisa für Beelzebub.

  39. Neben Corona hört man von anderen Katastrophenmeldungen weniger.

    Die katastrophale Erhitzung der Antarktis z.b. Natürlich findet sie nicht statt, aber man sucht halt immer wieder Gründe wieso die CO2 Besteuerung lebensnotwendig ist.

    natürlich lesen sie in der Presse nicht, dass es einen neuen allzeit Kälterekord in der Antarktis gibt.
    Die Station wostok meldet erfrischende – 75,3 Grad. Das ist die dort kälteste jemals gemessene März Temperatur.

    Wenn sie irgendwo lesen sollten, dass die Antarktis auftaut: glauben Sie schlichtweg kein einziges Wort!

  40. @Marnix 24. März 2020 at 09:44

    Dank dem Wuhanvirus werden die Planungen von Gräta Thunfisch und Luisa Neubauers Albträume für uns als Albträume war.

    FALSCH.

    (David Vance) CORONA VIRUS EXKLUSIV: WARUM ITALIEN? (12.3.20)

    Viele Italiener in Norditalien haben ihre Lederwaren- und Textilunternehmen nach China verkauft. Italien erlaubte dann 100.000 chinesischen Arbeitern aus Wuhan und Wenzhou, nach Italien zu ziehen, um in diesen Fabriken zu arbeiten, mit Direktflügen zwischen Wuhan und Norditalien. Ist es also nur ein Zufall, dass Norditalien jetzt Europas Hotspot für das Corona-Virus ist?

    Die trübe Realität ist, dass die EU eine große Anzahl illegaler chinesischer Einwanderer, die in italienischen Fabriken arbeiten, ignoriert hat. Die EU „Open Borders“ wird natürlich versuchen, dies unter Verschluss zu halten, aber in Wirklichkeit betreibt die chinesische Mafia italienische Textilfabriken mit Zehntausenden illegaler Einwanderer, die Waren „made in Italy“ nach China und anderswo versenden.

    Warum hat die EU nicht gehandelt, um zu verhindern, dass korrupte Italiener Schmiergelder der chinesischen Mafia annehmen?

    Dies ist eine Region, die logischerweise im Mittelpunkt der Untersuchungen zur Ausbreitung des Virus in Europa stehen sollte, aber wir vermuten, dass er übersehen wird.

    Das ganze Szenario ist eine Katastrophe für die EU und deren Narrativ über offene Grenzen, aber als viertgrößte Volkswirtschaft in der EU könnte diese ganze Situation mit Italien den Zusammenbruch des gesamten EU-Projekts beschleunigen.

    https://www.altnewsmedia.net/news/corona-virus-exclusive-why-italy/

  41. Jetzt zeigt unsere SPASSGESELLSCHAFT ihr wahres GESICHT!

    Einen Tag zuhause, einen Tag Geldverlust, einen Tag Spaßverlust das reicht manchen Leuten schon aus, um alle Alten ins Tal der Toten zu verbannen.

    Gestern war bei Plassberg das Thema: „Muss sich eine Mehrheit „opfern“, um eine Minderheit zu schützen?“ Bedford-Strohm setzte noch eins drauf, er wollte alle älteren Leute alle in Quarantäne einsperren, die Jungen natürlich nicht!

    Allein die Frage spricht schon Bände über unsere soziale Gesinnung!

    ES IST DIE STUNDE DER EGOISTEN, DER SPASSGENIESSER, viele von ihnen sind bereit, ihre Eltern, Großeltern zu opfern, um ihr Vermögen, ihren Lebensstil nicht für kurze Zeit (ca. 2-3 Monate) einzuschränken, opfern zu müssen!

    Eine schöne Gesellschaft! Der BÜRGERMEISTER VON HEINSBERG gab die einzige richtige Antwort darauf: „IN SO EINER GESELLSCHAFT MÖCHTE ICH NICHT LEBEN!“
    Jeder der so denkt wie die Egoisten, der sollte sich einmal sagen: ES IST NUR GELD!!

    Aber in Zeiten, in denen Kinder ihre eigenen Eltern töten etc. in denen das 4. Gebot gar nicht mehr bekannt ist, da ist noch viel mehr an Unmenschlichkeit zu erwarten.

    GOTT WIRD ES ALLEN ZEIGEN!
    DEN HABGIERIGEN wie den VERZWEIFELTEN!
    AUCH JUNGE LEUTE, OHNE VORERKRANKUNGEN, SIND GEMEINT!
    DIE KLEINEN MENSCHEN WERDEN SICH FÜGEN MÜSSEN, UNGEACHTET IHRER EINSTELLUNGEN!

    EINE NEUE EUTHANASIE, IN DER UNWERTES LEBEN NEU BESTIMMT WIRD, WÄRE DEN HABGIERIGEN EGOISTEN, SOWIE VIELEN JUNGEN VERWÖHNTEN DER SPASSGESELLSCHAFT WOHL AM LIEBSTEN!
    Aber alle vergessen: Jeder wird einmal alt, möchte in Würde alt werden!

    VIELE LEUTE SOLLEN SICH EINFACH NUR SCHÄMEN!

    Es wird auch eine Zeit nach CORONA geben und man wird sich an alle Reaktionen in der Not erinnern. Danach wird der Bekannten- und Freundeskreis neu sortiert!

    JEDER HAT JETZT ANGST!
    DIE EINEN UM IHR GELD, DIE ANDEREN UM IHR LEBEN!
    UND WIEDER ANDERE UM IHR VERGNÜGEN!
    JETZT ZEIGEN ALLE IHR WAHRES GESICHT,
    WIEVIEL MENSCH IN JEDEM MENSCHEN STECKT!

    NACH CORONA WIRD NICHTS MEHR SEIN WIE ZUVOR!
    GOTT WÜRFELT NICHT!

  42. StopMerkelregime 24. März 2020 at 09:49

    @Marnix 24. März 2020 at 09:44

    Selbstverständlich hängt die große Ausbreitung des Corona-Virus hauptsächlich mit den vielen chiniesischen Arbeitern in Italien zusammen. Schon klar, dass sich die Lügenpresse darüber ausschweigt.
    Passt halt nicht zu Globalismus und Masseneinwanderung.
    Wir müssen diesen Fakt immer und immer wieder öffentlich machen.

  43. … Dass inzwischen private Sicherheitsdienste und die Polizei nicht mehr genügen, um den renitenten Teil dieser Klientel zur Räson zu bringen und man über den Einsatz der Bundeswehr nachdenken muss, lässt für unser Land Übles erwarten. Was, wenn eines Tages die marode und kaputt gesparte Bundeswehr auch nicht mehr ausreicht? …

    Aber Defens 2020 läuft doch schon.
    Was für ein Zufall …
    Die amerikanischen Panzer werden unsere Straßen sichern.
    Perfekte Planung würde ich mal sagen

  44. Muna38
    24. März 2020 at 10:05
    Was ist eigentlich aus den ganzen Flüchtenden in Griechenland geworden???
    ——
    Die werden hier eingeflogen..

  45. Bundeswehr nachdenken muss, lässt für unser Land Übles erwarten. Was, wenn eines Tages die marode und kaputt gesparte Bundeswehr auch nicht mehr ausreicht? Die Zahl der jungen Männer aus den Krisenherden des Nahen Ostens, die wir ins Land gelassen haben, übersteigt sicherlich die Mannschaftsstärke der
    ————————————–

    Die BUNDESWEHR hat aber Waffen, die Neubürger haben nur ihre Handies zum Bilderschießen und ihre Adidas zum Rennen!

  46. @ Eurabier 24. März 2020 at 09:42

    Ob das allahdings nichtsnutzige, linksgrüne StudienabbrecherIxxe verstehen werden?
    ____________
    Leider kommt es darauf nicht an … die haben die Macht und die Medien und somit die Mittel zum Zwang und zur Manipulation …

    und 8 von 9 Deutschen fallen darauf herein – Tendenz steigend 🙁

    Nach einigen Umfragen die AfD nur noch einstellig

  47. Goldgräberstimmung in Deutschland

    Merkel schenkte uns pures Gold – oder war es der Tod? Na, egal, jetzt sind Sie halt hier – Scheiß drauf

    Coronavirus: Acht Flüchtlinge positiv getestet!

    Stuttgart – In den Erstaufnahmeeinrichtungen in Baden-Württemberg leben aktuell acht positiv auf das Coronavirus getestete Flüchtlinge.
    Alle Neuankömmlinge werden in Baden-Württemberg auf das Virus getestet. (Symbolbild)
    Alle Neuankömmlinge werden in Baden-Württemberg auf das Virus getestet. (Symbolbild) © Christoph Schmidt/dpa

    Im Ankunftszentrum Heidelberg seien es – Stand Montag – sieben und in Sigmaringen ein Fall, teilte das Innenministerium mit. Es seien aktuell keine Infektionen beim Personal bekannt.

    Alle positiv getesteten Personen und ihre Familienmitglieder seien in Quarantäne gekommen und Kontaktpersonen getrennt untergebracht worden.

    „Die positiv getesteten Fälle zeigen deutlich, wie notwendig es ist, alle neu ankommenden Flüchtlinge auf das Coronavirus zu untersuchen“, teilte Innenminister Thomas Strobl (CDU) mit.

    Und weiter: „Mein Dank gilt allen Haupt- und Ehrenamtlichen, die in der Erstaufnahme von Flüchtlingen tätig sind. Ich weiß, dass sie in dieser Zeit über sich hinauswachsen, und sehr, sehr viel leisten.“

  48. Meldungen , die es natürlich nicht in die deutsche Mainstreampresse bringen.

    Die Mär vom Menschen gemachten Meeresspiegelanstieg ist wieder einmal wissenschaftlich widerlegt worden. (Zum wievielten Mal eigentlich?) (*)

    Es gibt schlichtweg keinen!

    „Negative oder vernachlässigbare Beschleunigungen des Meeresspiegels sowohl in den letzten Jahren als auch in der Langzeitbilanz.

    Seit Jahren versuchen Wissenschaftler, einen anthropogenen Einfluss auf die Veränderungen des Meeresspiegels auf der Erde zu erkennen, der sich in einer Beschleunigung manifestiert, die aus dem Bereich der natürlichen Variabilität herausragt.

    Während sich der Meeresspiegelanstieg von 1993 bis 2003 beschleunigt hat, sind seit 2004 negative Beschleunigungen (-0,08 mm/Jahr²) in der globalen Satellitenaufzeichnung zu verzeichnen (Chen et al., 2014; Dean und Houston, 2013).“

    https://notrickszone.com/2020/03/23/new-study-sea-level-changes-since-1993-are-dominated-and-heavily-influenced-by-internal-variability/

    (*) Mit absurden Theorien und fehlerhaften Berechnungen hat schon vor vielen Jahren Rahmstorf seine damals noch in einigen Punkten bestandene wissenschaftliche Reputation völlig ruiniert.

    Frau Dr Merkel ist eine treue gute Seele. Sie hält sich gerade die Berater, die nachweislich von der Thematik keine Ahnung haben und hält auch an ihnen fest, wenn ihre absurden Theorien längst schon widerlegt worden sind.

    Nein, Tonga ist noch nicht unter Wasser! Und Manhattan noch nicht vom Meer überspült…

  49. pro afd fan 24. März 2020 at 10:00
    StopMerkelregime 24. März 2020 at 09:49
    @Marnix 24. März 2020 at 09:44
    Selbstverständlich hängt die große Ausbreitung des Corona-Virus hauptsächlich mit den vielen chiniesischen Arbeitern in Italien zusammen. Schon klar, dass sich die Lügenpresse darüber ausschweigt.
    Passt halt nicht zu Globalismus und Masseneinwanderung.
    Wir müssen diesen Fakt immer und immer wieder öffentlich machen.
    —————————————

    Und was der CHINESE gestern zum Besten gab, die Italiener würden alle sterben, wegen ihrer schlechten Lungen, die Luftverschmutzung in Mailand sei wie in Hongkong, das ist an Frechheit kaum zu überbieten.

    Den CHINESEN kann man kein Wort glauben. Die Chinesen haben das Desaster schließlich verursacht, die Chinesen sollten für den Schaden aufkommen! Die Chinesen sollte einmal erklären, wie sie den Virus zustande gebracht haben, ob er in ihren Labors in WUHANG noch ein bißchen „aufgearbeitet“ wurde, damit er sich später besser zur Dezimierung der Überbevölkerung nutzen lässt.
    Offensichtlich hat einer vergessen ein Fenster zu schließen. Jetzt ist der Virus entwichen, bevor das Gegenimpfgift für die Elite fertiggestellt war. Was für ein Pech!

    CHINA SOLL FÜR DEN SCHADEN AUFKOMMEN!
    WIESO WERDEN SIE NICHT ZUR VERANTWORTUNG GEZOGEN?
    VIELLEICHT WÜRDEN SIE DANN VERRATEN, WER IHNEN DEN VIRUS VERKAUFT HAT?

  50. wie verblödet wir doch alle sind:

    Wegen der Coronakrise gilt ein Abstandsgebot: Bei jedem Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung ist – soweit möglich – ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen einzuhalten. Öffentliche Verkehrsmittel sind davon ausgenommen, wenn engere Kontakte unvermeidlich sind.

  51. Das nennt man dann ja wohl den vorhersehbaren Crash. Nun, da hier auch nicht gerade helle Leuchten Artikel schreiben und irgendwie glauben, sie müssten nur andere Politik machen und alles wird wieder besser, kann man davon ausgehen, dass die Masse es nicht begreifen wird, was hier eigentlich los ist.

    Grippe, ist nicht tödlich! Und alte Menschen sind für alles Mögliche anfällig. Bis jetzt hab ich noch keinen Promi sterben gesehen oder davon gehört. Wer macht hier eigentlich Stimmung für eine Krise?
    Ist es die Alternative, weil sie jetzt ihre Chance wittert (ihr habt keine^^) oder ist dahinter und auch davor noch etwas, was alles immer wieder anders kommen lässt?
    Ich hab es schon gefühllt 1000x beantwortet. Und ich habe seit 5 Jahren recht, indem, was man finden kann und was die Lösung dieses Problems ist. Dieser Virus ist nicht wichtig. Aber der Unsinn daraus der damit gemacht wird, der ist wichtig. Jetzt fehlt noch etwas. Ups, ich hab den Text vergessen. Hier ist er noch einmal. Joah, ich weiß, die meisten hier können mit Religion nichts anfangen. Und Jesus und so Latschen und so Anhänger. Pfui, sagen sie. Jaja, euer Ende ist mir ebenfalls egal. Habt noch ein wenig Geduld, dann könnt ihr euch austoben. Als Tier seid ihr dann eine letzte Bosheit. Viel Spass im höllischen Abgang.^^

    Aber der Text aus der Offenbarung 12

    „6 Und die Frau floh in die Wüste, wo sie einen Ort hat, der ihr auf Gottes Geheiss bereitet worden ist; dort soll sie mit Nahrung versorgt werden, zwölfhundertsechzig Tage lang.“

    Na sowas, sowas,sowas…da steht ja was von Nahrung. Da wir das noch nicht hatten, sind wir auch noch nicht weiter. Soweit kommt jeder Atheist sicher hier noch mit. Aber was bedeutet Nahrung aus der Wüste und was ist die Frau? Nun, die Frau sind wir. Europa als Staaten und Völker. Nicht Brüssel. Brüssel ist der Satans. Die alte Schlange oder auch Teufel genannt. Ein kleines Teilchen davon.
    Nahrung aus der Wüste gibt, muss es wohl Nahrung sein, also Ernten.

    Was steht uns also bevor, wenn die Nahrung gemeint ist und nicht die Versorgung mit Waren?
    Was sagt das Lindelied?

    7 (ist schon lange passiert)

    Fremden Völkern frohnt dein Sohn als Knecht,
    Tut und läßt, was ihren Sklaven recht.
    Grausam hat zerrissen Feindeshand
    Eines Blutes, einer Sprache Band.

    8 (passiert gerade)
    Zehr o Magen, zehr von Deutschlands Saft,
    Bis mit seiner endet deine Kraft:
    Krankt das Herz, siecht ganzer Körper hin, –
    Deutschlands Elend ist der Welt Ruin.

    9 (passiert bald)
    Ernten schwinden, doch die Kriege nicht,
    Und der Bruder gegen Bruder ficht;
    Mit der Sens’ und Schaufel sich bewehrt,
    Wenn verloren gingen Flint’ und Schwert.

    10 (das kommt jetzt, bis zum Ruin und dem Weltkrieg)

    Arme werden reich des Geldes rasch,
    Doch der rasche Reichtum wird zu Asch:
    Aermer alle mit dem größern Schatz,
    Minder Menschen, enger noch der Platz.

    Na, da haben wir doch den Weg und die Antwort. Also, was suchen die Artikel auf dieser Seite hier (als Beispiel für alle anderen), was da nicht schon längst beschrieben ist? Und da steht keine Verbesserung. Und auch der Antichrist muss ja noch kommen. Und auch der Weltkrieg. Die 72stündige Finsternis und auch sonst der ganze Dreck der Endzeit. Was wollt ihr ändern? Ihr könnt euch nur vorbereiten, aber ihr könnt es nicht aufhalten.

    Es geht bald los, die Ernten werden weniger, weil der liebe Gott das Klima ändert. Das Wetter. Immer passend zu den Erntezeiten. Dieses Jahr wohl eher noch nicht. Aber nächstes Jahr ganz sicher.
    Und e sist eine Rettung für uns. Und ein Ende von Brüssel. Der liebe Gott macht Politik, wenn ihr so wollt.^^

    Denn, sobald Trump Geschichte ist (in ca. 4 Jahren), wird alles im Ruin sein und wir im Weltkrieg. Das danach, dass glauben eh nur wenige. Hier hab ich jetzt die Antwort beschrieben. Nicht wirklich Ich, sondern die, die schon lange Tod sind. Für euch Idioten da draußen. Aber ihr wollt das gar nicht. Ihr wollt Politik machen. Macht ihr mal Politik. Ich bete lieber.

  52. jeanette 24. März 2020 at 10:08

    Bundeswehr nachdenken muss, lässt für unser Land Übles erwarten. Was, wenn eines Tages die marode und kaputt gesparte Bundeswehr auch nicht mehr ausreicht? Die Zahl der jungen Männer aus den Krisenherden des Na…..

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Bundeswehr, Bundeswehr, waren das nicht die mit der Kampfuniform für Schwangere und mit lautem Peng Peng schreien mit Besenstiel in den Händen ?

    UI UI Angst – ganz groß UI UI

  53. Enzym endlich entschlüsselt! Hemmstoff stoppt Corona-Vermehrung!

    Deutschen Forschern an der Uni Lübeck ist es gelungen, ein Enzym zu entschlüsseln, das das Corona-Virus braucht, um sich zu vermehren. Auf dieser Basis konnte ein Spray zu Inhalation entwickelt werden, das als „Hemmstoff“ agiert. Es verhindert bei einem infizierten Patienten die Ausbreitung des Virus in den beiden am meisten befallenen Organen: Der Lunge und der Niere.

    Allerdings ist dieser Wirkstoff erst bei Mäusen erfolgreich getestet worden. Da landete der inhalierte Wirkstoff genau da wo er hinsollte und begann in beiden Organen sofort damit, die Vermehrung der Viren zu stoppen.

    Zu schnelle Hoffnung muss allerdings sofort gebremst werden: Bis der Hemmstoff am Menschen getestet und dann eventuell zugelassen wird, wird noch einige Zeit vergehen. In dieser Pandemie wird er vermutlich nicht zum Einsatz kommen. Doch da davon ausgegangen werden kann, dass das Corona-Virus auch in der Zukunft Infektionswellen auslösen wird, kann der Stoff dann bereits eine Ausbreitung verhindern und viele Leben retten.

    https://afdkompakt.de/2020/03/24/enzym-endlich-entschluesselt-hemmstoff-stoppt-corona-vermehrung/

  54. Schleimer und Heuchler Laschet spricht im Landtag NRW, reine Selbstdarstellung, sonst ohne jeden Sinn.

  55. Auch die Familie THUNBERG wird nun IMMENSE finanzielle Einbußen hinnehmen müssen!

    Tv killed the Radio Star!
    Oh falsch!
    CORONA killed the CLIMATE-STAR!

  56. Heute morgen, geisterhaft leerer Lidl. Das übliche: kein Klopapier, kein Küchenpapier, keine Nudeln, kein Mehl, keine Eier. Auch keine Kunden. Dafür aufgestockte Sicherheitsmänner (normal zwei, jetzt vier).

    Ganz übel: Im Eingang textete ein finsterer Security-Mohammedaner mit stechendem Blick seinen deutschen Security-Kollegen ununterbrochen mit Islam und Koran zu. Also ein guter Moslem auf der islamvorgeschriebenen Dawa: „Weissu, die Ungläubigen, die sind ssu uns total mißtrauisch. Das ist, weil sie nicht beten, nicht verstehen. Sie lesen kein Koran, sie glauben nicht Allah. Sie haben vergessen Glauben.“ Der Deutsche hätte, seiner nur mühsam kontrollierten Mimik nach, den am liebsten erschlagen. Aber er machte – als höflicher Deutscher – gute Mine zum bitterbösen Spiel.

    Ich im Vorbeigehen: „Nicht mal hier hat man Ruhe vor dem Islam.“ Bis auf einen mörderischen Blick ist nichts passiert.

  57. toledo 24. März 2020 at 10:19
    Das nennt man dann ja wohl den vorhersehbaren Crash. Nun, da hier auch nicht gerade helle Leuchten Artikel schreiben und irgendwie glauben, sie müssten nur andere Politik machen und alles wird wieder besser, kann man davon ausgehen, dass die Masse es nicht begreifen wird, was hier eigentlich los ist.
    Grippe, ist nicht tödlich! Und alte Menschen sind für alles Mögliche anfällig. Bis jetzt hab ich noch keinen Promi sterben gesehen oder davon gehört. Wer macht hier eigentlich Stimmung für eine Krise?
    ——————————-
    Extra für Sie, HELLE Mathe LEUCHTE!
    Vom Event 201 Kongress in New York vom Oktober 2019, wo die Auswirkungen des COVID 19 dargelegt wurden.

    https://www.fischundfleisch.com/philip-blake/das-coronavirus-experiment-2-teil-event-201-62379

  58. Ein längerer sehr fundierter Artikel als PDF-Datei zum Downloaden.

    „Das wichtigste hier in kurzen Worten:

    Klimahysterie

    Wer CO2 sagt, ist schon auf die Demagogie herein gefallen, denn der Wasserkreislauf bestimmt das Wetter und damit alle Klimate an allen Stellen der Erde. Dabei wird alles gesteuert von der Sonne. CO2 hat keinen Einfluß auf die Wettervorgänge in der Atmosphäre.

    Die Strahlungsvorgänge in der Atmosphäre werden bestimmt von den beiden Molekülen mit Dipolmoment, und das sind H2O und CO2. In einem beliebigen Volumen Luft etwa 50-mal so viele H2O-Moleküle wie CO2-Moleküle, was ein Ingenieur in der Regel nachprüfen kann (erfordert eine Taupunkttabelle und Berücksichtigung der Molekulargewichte). Da H2O überwiegt, ist es das bestimmende Molekül in der Atmosphäre. Und wenn sich die CO2-Konzentration verdoppeln würde, dann macht das von der Anzahl der bestimmenden Moleküle gerade eine Zunahme von 2% auf 4% aus.

    Das Wetter und damit das Klima wird gesteuert von der Sonne, wie allseits bekannt ist: Die Variationen zwischen Tag und Nacht; Sommer und Winter; Eiszeit und Warmzeit bestimmt die Sonne.“

    Lieber Herr Chefberater der Frau Doktor Merkel. Tut mir leid lieber Herr Schellnhuber, aber es gibt Wissenschaftler, die von der Thematik mehr verstehen als Sie. Sie können sich glücklich schätzen, in Frau Dr Merkel eine völlig unbedarfte Frau zu finden, die sie gegen Geld beraten dürfen. Das ist eine echte Leistung. Oder doch nicht? Ich kenne Frau Dr. Merkels sehr spezielle Auswahlkriterien für ihre engeren Mitarbeiter. Kompetenz ist der mit Abstand unwichtigste Faktor!

    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/03/24/klimahysterie-strahlenhysterie/

    Lesen und aufheben!

  59. Was ist eigentlich aus den ganzen Flüchtenden in Griechenland geworden???
    ……………
    Kommt drauf an,aus welchen Zeitraum!
    Denn „Flüchtende“ von letzter Woche,sind längst im
    Schlaraffenland.
    Neue “ Flüchtende“ füllen schnell die Übergangslager auf.
    Frei nach S.Keller Die Grüne,Allah müssen kommen dürfen!

  60. @ jeanette 24. März 2020 at 10:16

    Medienliebling Prof Dr Drosten hat gesagt, es liege
    auch(!) an der Luftverschmutzung in China u. Italien
    u. am Rauchen. Chinesen u. Italiener rauchen viel,
    besonders die Männer. Dadurch sei die Lunge
    vorgeschädigt, insbesondere bei alten Männern, die
    schon jahrzehntelang rauchen. (s. NDR)

  61. Stadt Oelde verhängt Haushaltsbewirtschaftungssperre wegen Corona-Lage

    Wegen der Corona-Krise und der damit verbundenen Ausnahmesituation rechnet die Stadt Oelde mit erheblichen Einnahmeausfällen – aus diesem Grund gilt dort jetzt bis Mitte April eine Haushaltsbewirtschaftungssperre.

    Ab sofort sollen in Oelde nur noch Maßnahmen umgesetzt werden, die zwingend notwendig sind oder zu denen die Stadt gesetzlich oder vertraglich verpflichtet ist.

    Bereits begonnene Investitionen, wie zum Beispiel Baumaßnahmen an den Schulen dürfen weiterlaufen – genauso wie Maßnahmen zur Verkehrssicherung. Neue Projekte hingegen dürfen nicht mehr begonnen werden.

    Das Augenmerk gelte weiterhin vorrangig dem Schutz von Gesundheit und Leben der Bürger, heißt es von Oeldes Bürgermeister Karl-Friedrich Knop. Dabei dürfe man den Haushalt aber nicht aus dem Blick verlieren, denn der drohe in eine noch nicht schätzbare Schieflage zu geraten, so Knop weiter.

    https://www.radiowaf.de/nachrichten/kreis-warendorf/detailansicht/stadt-oelde-verhaengt-haushaltsbewirtschaftungssperre-wegen-corona-lage.html

  62. @ StopMerkelregime 24. März 2020 at 09:45

    Spanier rauchen viel; mehr hier:
    Maria-Bernhardine 24. März 2020 at 10:44

    Ich finde, man sollte jetzt auch die Kameras
    in die Gesichter Krebs- u. Aidskranker
    u. anderer Halbtoter halten. Ironie aus. 🙁

  63. @ pro afd fan 24. März 2020 at 10:00
    StopMerkelregime 24. März 2020 at 09:49

    Ganz genau. Die vielen chinesischen Wanderarbeiter werden mit Absicht von den MSM verschwiegen.
    Früher hieß es doch immer JAHRELANG die Italiener werden Dank der guten mediterranen Küche mit Olivenöl am ältesten! Und jetzt auf einmal ach die rauchen zu viel und Mehrheit der italienischen Bevölkerung ist steinalt.

  64. Offene Grenzen und eine Pest aus China eroberten Italien.

    In der Toskana hat die Stadt Prato die größte Konzentration von Chinesen in Europa, einige legal, viele nicht. Da das China Coronavirus Italien vernichtet, untersuchen wir weiter, WARUM dies geschieht.

    Zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt die Zahl der Todesopfer durch das chinesische Coronavirus in Italien 2503 Personen, weitere 31.500 sind infiziert. Dies macht Italien zum schlimmsten Hotspot für Coronavirus-Infektionen außerhalb Chinas, wo die Zahl der Todesopfer angeblich 3226 beträgt. (Glaubt jemand den Zahlen des kommunistischen Staates?). Vor einigen Tagen hat ALTNEWSMEDIA eine exklusive Geschichte veröffentlicht, die enthüllt, WARUM Italien zu einem riesigen Todesfeld für Coronavirus geworden ist. Dies wurde von etablierten Medien mit Gleichgültigkeit wahrgenommen, obwohl es in den sozialen Medien große Aufmerksamkeit erregt hat.

    Ich kann Ihnen jetzt einige weitere Details geben, die klar stellen, warum Italien in einer solchen Gefahr ist.

    Betrachten Sie diese krasse Tatsache. Als chinesische Studenten am 4. Januar 2020 nach Großbritannien zurückkehrten, war das China Coronavirus noch neu, nur wenige hatten es. Die britische chinesische Gemeinde hat wenig Verbindung zu China (z. B. kommen viele aus Singapur / Hongkong). Vergleichen Sie das jetzt mit Italien, wo 300.000 Chinesen (Festlandchina) am 25. Januar zu Neujahrsfeiern nach Hause gingen und zurückkehrten. Wie viele dieser riesigen Zahl trugen die Infektion? Betrachten Sie die italienische Stadt Prato.

    Viele der chinesischen Bevölkerung waren Ende Januar zum chinesischen Neujahr nach Hause gereist. Der erste Tod durch das chinesische Virus wurde am 21. Februar in der Stadt Lombardei gemeldet. Seitdem sind die Dinge außer Kontrolle geraten, und dennoch scheinen die Mainstream Medien mystifiziert zu sein, unfähig (oder nicht bereit), die offensichtlichen Schlussfolgerungen daraus zu ziehen. Italienische Politiker scheinen auch nicht zu viel über die verheerende Situation zu sagen, die sie geleitet haben.

    In den letzten Jahrzehnten haben die Chinesen die Kontrolle über weite Teile Norditaliens übernommen. Es wurde kommerziell erobert. Und jetzt leidet es ungeheuerlich. War es das wert?

    https://www.altnewsmedia.net/news/open-borders-and-plague-in-chinese-conquered-italy/

  65. Mal was ganz allgemeines. Es wird ja jetzt, ob per Corona vorsätzlich geplant oder nicht endgültig den Bach runter gehen. Andererseits muß man aber auch davon ausgehen, dass der Staat irgendwie noch eine Ordnung aufrecht erhalten muß. Denn im völligen (also vielleicht Gangs of New York oder Mad Max (was ich beides nie gesehen habe) Chaos werden die Merkelianer doch auch nicht leben wollen.
    Wenn die also jetzt die Grundrechte aufheben sollten, dann werden sie zwar die AfD erstmal abschaffen und man wird keine Meinung mehr äußern können (nirgendwo mehr), aber werden sie dann nicht auch gegen Clans usw. vorgehen können. Sonst wird sich das ja hier auflösen.

    Vielleicht wird dann mehr Ordnung herrschen als bisher. Und wenn Ordnung herrschen würde, muß man doch keine Meinung mehr äußern. Es sei denn es herrscht zu große Ausbeutung (materielle Not) oder man hält es anderweitig nun gar nicht mehr aus. Also ein Staat, materiell wie bisher, zwar ohne jede freie Meinungsäußerung, aber mit Beherrschung des organisierten Verbrechens (außer der Politik selbst) wär nicht doch nicht das Schlechteste. Ich denke, das ist eben ohnehin die Bestimmung eines jeden Staatswesens. Ist ja fast immer so gewesen und auch heute noch fast überall so. Das Problem ist eigentlich nur das Materielle. Ansonsten gibt es vor einer Diktatur doch kein Entkommen. Also ich habe mit Demokratie usw. abgeschlossen.
    Ich fühl mich momentan auch gar nicht weiter eingeschränkt. Ich kann ja Radfahren. Ich denke auf mehr sollte man sich auch gar keine Hoffnung mehr machen. Ich denk gar nicht mehr an mehr. Obwohl ich natürlich voll begreife was abläuft (ohne die genauen eventuellen Hintergründe zu kennen). Aber ich schließe nicht aus, dass die aktuelle Diktatur dann irgendwann auch wieder fallen wird, bis die nächste dann kommt. Ich denke, dass menschliche Dasein ist vielleicht nur in Diktaturen zu organisieren.

  66. @ Ewald Harms 24. März 2020 at 10:40
    Was ist eigentlich aus den ganzen Flüchtenden in Griechenland geworden???
    ……………
    Kommt drauf an,aus welchen Zeitraum!
    Denn „Flüchtende“ von letzter Woche,sind längst im
    Schlaraffenland.
    Neue “ Flüchtende“ füllen schnell die Übergangslager auf.
    Frei nach S.Keller Die Grüne,Allah müssen kommen dürfen!

    __________________

    Nein, die randalieren immer noch vor Griechenland.

    Nato „Partner“ Türkei schießt auf Griechenland
    – wie auch mit Zypern wird weggeschaut…
    Video

    https://twitter.com/NIKSOTIROPOYLOS/status/1241994806458560512

  67. NRW/OWL/GT

    CORONA: BUSSGELD-KATALOG ZUR RECHTSVERORDNUNG
    VOM SONNTAG 22.03.2020

    Seite 1von 5

    Straftaten und Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz im Zusammenhang mit der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO). Verstöße gegen die CoronaSChVO sind seitens der zuständigen Behörden wie folgt zu ahnden:

    I.Als Straftatengemäß §§ 75, 28 Abs. 1 Satz 2 IfSG i. V. m. der CoronaSchVO einzu-ordnen und an die Strafverfolgungsbehörden abzugeben sind?vorsätzliche oder fahrlässige Verstöße gegen die Betretungsverbote für Reise-rückkehrer aus Risikogebieten nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 bis5 CoronaSchVO

    vorsätzliche oder fahrlässige Verstöße gegen das Verbot von Ansammlungen in der Öffentlichkeit und Zusammenkünften von mehrals 2Personen (§ 12 CoronaSchVO), falls die Ansammlung/Zusammenkunft aus mehr als 10 Perso-nen besteht, und

    vorsätzliche oder fahrlässige Verstöße gegen das Verbot,(öffentliche) Veranstaltungen/Versammlungen durchzuführen (§ 2 Abs. 4 CoronaSchVO für öffentliche Veranstaltungen in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen; § 11 Abs. 1 CoronaSchVO allgemein für Veranstaltungen und Versammlungen)…
    https://www.guetersloh.de/de-wAssets/docs/aktuelles/coronavirus/200323_Bussgeldkatalog-zur-Rechtsverordnung-22.03.2020.pdf

  68. Marie-Belen 24. März 2020 at 07:24
    Das macht die Waren nicht billiger….
    .
    „Rossmann sichert Läden mit Security
    In mehreren Rossmann-Filialen sorgen mittlerweile Wachmänner für Sicherheit. Diese sollen unter anderem für den Schutz der Mitarbeiter sorgen und helfen, den Zutritt zu den Geschäften zu steuern, sagt eine Firmensprecherin.
    Im Dienste der Sicherheit: Security-Mitarbeiter vor einer Rossmann-Filiale in Döhren. Quelle: Simon Benne
    Hannover
    Derzeit ist die Lage ruhig: „Toilettenpapier wird ja auch erst morgen wieder geliefert“, sagt der Wachmann, der vor der Tür des Geschäftes steht. Kollegen hätten ihm davon berichtet, dass es teils zu Rangeleien unter Kunden um Waren gekommen sei. In mehreren Rossmann-Geschäften haben sich mittlerweile Security-Mitarbeiter postiert,
    ——————————–

    Es ist wie im Krieg, bloß gibt es noch etwas zu essen.

    Das haben unsere Vorfahren mitgemacht, gehungert, dazu noch Bomben, frieren und Bunker! UND DAS SECHS LANGE JAHRE und danach noch gehungert.

    UNSERE VORFAHREN, UNSERE ALTEN SIND KEIN DRECK, NUR WEIL SIE NUN SCHWACH SIND UND NICHT MEHR LEISTUNGSFÄHIG SIND!! Das muss leider immer wieder betont werden. Die verwöhnte Jugend jammert schon nach einem Tag SPASSENTZUG und kleinsten Entsagungen.

    Mich wundert wie gut das alles organisiert ist und überhaupt läuft.

    Auch in den Krankenhäusern, wie ich gestern von einer Freundin erfahren haben, dort hat alles seine Ordnung. Eingänge werden überwacht, jede Krankenschwester, Arzt muss sich ausweisen, kein Unbefugter kommt rein, Masken gäbe es auch und die Verwaltungsangestellten wurden aus der Gefahrenzone ausquartiert. Die sind auf das Schlimmste vorbereitet, was hoffentlich auf sich warten lassen wird.

  69. Maria-Bernhardine 24. März 2020 at 10:44

    @ jeanette 24. März 2020 at 10:16

    Medienliebling Prof Dr Drosten hat gesagt, es liege
    auch(!) an der Luftverschmutzung in China u. Italien
    u. am Rauchen. Chinesen u. Italiener rauchen viel,
    besonders die Männer. Dadurch sei die Lunge
    vorgeschädigt, insbesondere bei alten Männern, die
    schon jahrzehntelang rauchen. (s. NDR)
    ————————————-
    Ja, meine Mutter die raucht auch, da müssen wir auf sie besonders acht geben.

  70. Interessant ist ja auch, dass China keinen Neu-Infektionen mehr meldet. Kann so was überhaupt sein?. Das es abflacht ja, aber dass es abrupt aufhört? Ansonsten siehts momentan ruhiger an der Front aus. Mal sehen ob es hier heute weniger Tote gibt als gestern.

  71. Bei der Lieferung von sechs Millionen Atemschutzmasken nach Deutschland gegen eine weitere Verbreitung von Covid-19-Infektionen hat es eine höchst kuriose Panne gegeben. Die Masken der Schutzklasse FFP2 seien auf einem Flughafen in Kenia „spurlos verschwunden“, heißt es.

    https://www.krone.at/2123126

  72. Maria-Bernhardine 24. März 2020 at 10:44

    Muß Drosten jetzt als Organisator von Corona jetzt schon mal vorsorglich zurückrudern? Und die wenigen Toten in Deutschland rechtfertigen.

  73. jeanette 24. März 2020 at 11:03

    KOLLEKTIVES SCHEI:::PROBLEM

    Mein Baumarktleiter mußte Paletten mechan. u. chem.
    Rohreiniger bestellen, da

    viele Deutsche kein Klopapier bekommen haben,
    weil andere maßlos horteten. Nun haben die
    Benachteiligten Küchenpapier u.ä., das sich nicht
    auflöst in ihre WCs geworfen, Abflüsse verstopft…

  74. @ INGRES 24. März 2020 at 11:22

    Es gibt „offiziell gemeldete“ +78 Neu-Infektionen in China, einfach die Auslands-Statistiken verfolgen.
    Und einer steckt 3 neue Personen an so heißt es.

    https://www.worldometers.info/coronavirus/

    Alle Auslands-Journalisten wurden aus dem Land geschmissen.

  75. Oxenstierna 24. März 2020 at 10:51
    Auf der im Beitrag verlinkten Seite fand ich auch dies:

    Polizei findet rund 1,1 Millionen Euro im Auto eines Syrers:

    https://www.idowa.de/inhalt.landkreis-passau-polizei-findet-rund-1-1-millionen-euro-im-auto-eines-syrers.c6af7f88-3d36-455b-b316-5cbb24af307a.html

    Unsereiner hat normalerweise etwas weniger Geld dabei, wenn man unterwegs ist, weil die Gefahr von Raubüberfällen oder Taschendiebstählen zu groß ist.
    ——————-
    Bitte habt etwas mehr Verständnis: Er war gerade auf dem Weg zum Fundbüro.

  76. ACH, WAS IST MUTTI GUT ZU UNS!

    Mutmach-Zahlen vom Robert-Koch-Institut
    Schon mehr als 2800 Corona-Genesene in Deutschland
    Experten optimistisch, dass Maßnahmen wirken

    Mehrfach am Tag aktualisieren wir die Zahlen –
    und noch immer steigt die Zahl der Infizierten
    in Deutschland. Inzwischen sind in Deutschland
    knapp 29 000 Menschen mit dem Coronavirus
    infiziert, 126 starben.

    „Von den bestätigten Fällen sind mindestens 2809 genesen“, sagte Professor Lothar Wieler, Chef des Robert Koch-Instituts (RKI). Diese Zahl hatte das RKI am Montag zum ersten Mal veröffentlicht.

    Für die weltweiten Zahlen ist die Johns-Hopkins-Universität in Baltimore (USA) zuständig. Laut ihr sind aktuell mehr als 263 000 Menschen auf der ganzen Welt angesteckt, für mehr als 16 500 Menschen endete die Infektion tödlich, mehr als 100 000 Menschen gelten als geheilt!

    ZIG TABELLEN:
    https://www.bild.de/ratgeber/2020/ratgeber/coronavirus-zahlen-fuer-deutschland-und-die-welt-erkrankte-genesene-verstorbene-69349102.bild.html

    SATIRE

    😉 Ich finde, man sollte diese Zahlen auch
    für andere Krankheiten tagtägl. veröffentlichen:
    Aids, Krebs, Bluthochdruck, Herzinfarkt,
    Schlaganfall, Influenza, Erkältung, Allergien,
    Magengeschwür, Sodbrennen, Darmgeschwür,
    Verstopfung, Migräne, schlechte Träume,
    Pilzvergiftungen, Raucherlunge, Sexunfälle,
    Hühneraugen, Krätze, TBC, Liebeskummer,
    Blähungen usw.

  77. Vera Lengsfeld: Alltag in einem der wahrscheinlich besten Gesundheitssysteme der Welt

    Unsere Kanzlerin hat in einer ihrer jüngsten Ansprachen betont, wir hätten wahrscheinlich eines der besten Geundheitssysteme der Welt. Tatsächlich lassen sich zahlungskräftige Ölscheichs oder gar Clan-Bosse vom Balkan gern in unseren Spezialkliniken behandeln. Für diejenigen, die “schon länger hier leben” sieht die Realität alles Andere als rosig aus. Mein 40ig jähriger Leser M.K. hat das Gefühl, dem Sterben überlassen zu werden:

    „Ich bin 40 Jahre alt und offenbar zum Sterben verdammt. Wenn ich mich jetzt noch mit Covid 19 anstecke oder es vielleicht schon habe, werde ich wohl demnächst sterben müssen.“

    https://vera-lengsfeld.de/2020/03/24/alltag-in-einem-der-wahrscheinlich-besten-gesundheitssysteme-der-welt/

  78. Maria-Bernhardine 24. März 2020 at 11:27

    jeanette 24. März 2020 at 11:03

    KOLLEKTIVES SCHEI:::PROBLEM

    Mein Baumarktleiter mußte Paletten mechan. u. chem.
    Rohreiniger bestellen, da

    viele Deutsche kein Klopapier bekommen haben,
    weil andere maßlos horteten. Nun haben die
    Benachteiligten Küchenpapier u.ä., das sich nicht
    auflöst in ihre WCs geworfen, Abflüsse verstopft…
    —————————————

    Oje, da wird noch mehr passieren.
    Aber Handwerker kommen wohl noch.
    Bei uns ist die kurz über die Garantiezeit gekommene Spülmaschine kaputt.
    Einfach kaputt! Elektronik kaputt!
    Bei uns kommt hier keiner rein!
    Ich habe jetzt Zeit für Hausarbeit :(, das lästige AUS und EINRÄUMEN ist nun auch vorbei.
    Dann fehlt jetzt wieder Handcreme für diese tausendmal Händewaschen Geschirrspülen.

    Hinterher werden wir alle dankbar sein für alles!
    Auch eine gute Kur für alle Verwöhnten.

  79. StopMerkelregime 24. März 2020 at 11:28

    Na ja, ich meinte, dass sie an manchen Tagen keine gemeldet hatten und jetzt extrem wenige. Darob müßte der Drosten doch Mut machen können, wenn man bedenkt, dass wir in Deutschland doch eh alles noch besser machen.

  80. Ich komme hier zu PI, um etwas Hoffnung zu schöpfen, denn die Mathematiker meiner eigenen Familie, die wirklich gut sind, machen mir keine Hoffnung. Mein Bruder sagte sogar: „Wodurch soll das aufhören?“

    Die gute Nachricht:
    394 weniger tägliche Erkrankungen als gestern (bis jetzt).
    Gestern 26.159 Infizierte und 3.795 Neuerkrankte
    Heute 29.560 Infizierte und 3.401 Neuerkrankte

  81. @ Maria-Bernhardine 24. März 2020 at 11:37

    Mutmach-Zahlen vom Robert-Koch-Institut
    ___

    Ganz am Ende der Schlange haben sich die WHO und das Robert-Koch-Institut eingereiht, so wie man das auch von Verwaltungen erwartet hätte.

    Verlässliche Daten findet man bei Risklayer auf Twitter. Die Leute von Risklayer sammeln die Daten auf Kreisebene, deshalb wissen sie auch, dass rund 30% der Landkreise heute noch keine Daten berichtet haben.

    https://sciencefiles.org/2020/03/22/werden-sie-corona-containment-scout-fur-die-bundesregierung-covid-19-update/

  82. Maria-Bernhardine 24. März 2020 at 11:41
    @ ThomasEausF 24. März 2020 at 11:36

    KUFFAR-GELD STINKT DEM MOSLEM NICHT!
    —————–
    Etwas erinnert mich der heute Drogenhandel an die Eroberung Amerikas, als den Eingeborenen für ihr Land, Felle und andere Wertgegenstände Glasperlen und anderer Schnick-Schnack gegeben wurde.

  83. WAS BRINGT UNS DIESJAHR DER OSTERHAS?

    KLOROLLEN, STATT EIER?

    ++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++++

    LUXUS-HASE:

    Nachdem ihr von unserem Pappmaché-Osterei aus Klopapier im letzten Jahr so unheimlich begeistert wart, gibt es nun die Fortsetzung. Passend zu Ostern haben wir einen Pappmaché-Hasen aus Klopapier gebastelt. Bei der Bastelidee zu Ostern handelt es sich um eine einfache Upcycling-Idee, die man gut mit Kindern basteln kann. Genau wie beim Klopapier-Osterei braucht man für den Pappmaché-Osterhasen keinen Kleister. Die Klopapierstücken werden allein durch Wasser zusammengehalten.
    https://www.lavendelblog.de/2019/04/pappmache-hasen-upcycling-idee-ostern/

  84. Am eigenen Blut ersticken – Was COVID-19 wirklich bedeutet

    Manchmal kommt man sich vor, wie im falschen Film.

    In Deutschland feiert man die Tatsache, dass viele an COVID-19 Gestorbene in der Statistik nicht gezählt werden, weil im Gegensatz zu anderen Ländern keine post-mortem Untersuchung stattfindet, als Überlegenheit des eigenen Gesundheitssystem.

    Und es gibt immer noch diejenigen, die im Zusammenhang mit COVID-19 von etwas reden, das nicht schlimmer als eine gewöhnliche Grippe sei, das nicht mehr Tote hinterlassen werde, als ein Influenzaausbruch, ganz so, als ginge es darum, über Platz 1 der Rangliste der tödlichsten Pandemien zu streiten.

    Das ist vielleicht, was am meisten verstört. Während über Luftverschmutzung und das ganz normale Sterben und über die große Klasse des eigenen Gesundheitssystems schwadroniert wird, sterben Menschen, für die sich niemand interessiert. Wie immer wird in der Welt abstrakter Begriffe und Reifikationen geredet.

    Ein Bezug zur Realität findet nicht statt. Da liegen irgendwo reale Menschen in realen Krankenhäusern und werden von realen Ärzten und Pflegern versorgt. Auch das Sterben ist real. Nur interessiert sich niemand für die realen Menschen. Geredet wird über Aggregate, über Zahlen, die im Gesamt niedrig oder hoch oder beängstigend oder nicht weiter schlimm sind.

    Nicht über die Menschen. Und Journalisten, von denen man erwarten würde, dass sie in Krankenhäuser gehen, mit Ärzten reden, Erfahrungsberichte sammeln, die haben nichts besseres zu tun als hanebüchenen Blödsinn über das Coronavirus und häusliche Gewalt zusammen zu schreiben oder ihre manische Besessenheit mit dem, was sie Rechtspopulismus nennen, auszuleben.

    https://sciencefiles.org/2020/03/23/am-eigenen-blut-ersticken-was-covid-19-wirklich-bedeutet/

  85. ITALIEN hat heute 10.349 Neuinfizierte über Nacht mehr als gestern!

    63.927 Infizierte nun
    6.077 Tote
    Aber unterdessen 7.432 Geheilte
    Noch 50.418 Erkrankte

    TRAURIG!

  86. „…Den erforderlichen Kleinen Waffenschein besaß der Mann zwar, führte ihn aber nicht mit….“
    —————————————————————————————-
    Heißt das, man darf eine Schreckschuß- oder sonstige Mickey-Mouse-Waffe in der Öffentlickeit mitführen, wenn man auch den kleine Waffenschein dabei hat?
    Dachte bisher, man dürfe trotz kl. Waffenschein die Waffe nur zu Hause „einsetzen“.

  87. StopMerkelregime 24. März 2020 at 11:43

    Eine Sauerei, was hier abläuft. Buntland hat also eines der besten Gesundheitssysteme. Wie es aussieht, profitieren davon aber nur die Reichen. Der Normalsterbliche bekommt einen Termin erst in ein paar Monaten und darf froh sein, wenn er den noch erlebt.

  88. 1,5 Meter Mindestabstand – schlechte Zeiten für Ficki-Ficki-Neger und muslimischer Kindergrapscher…
    sollte man meinen… Time will tell…

  89. 1. StopMerkelregime 24. März 2020 at 11:53
    Am eigenen Blut ersticken – Was COVID-19 wirklich bedeutet
    Manchmal kommt man sich vor, wie im falschen Film.
    .
    Und es gibt immer noch diejenigen, die im Zusammenhang mit COVID-19 von etwas reden, das nicht schlimmer als eine gewöhnliche Grippe sei, das nicht mehr Tote hinterlassen werde, als ein Influenzaausbruch
    Nicht über die Menschen. Und Journalisten, von denen man erwarten würde, dass sie in Krankenhäuser gehen, mit Ärzten reden, Erfahrungsberichte sammeln, die haben nichts besseres zu tun als hanebüchenen Blödsinn über das Coronavirus und häusliche Gewalt zusammen zu schreiben oder ihre manische Besessenheit mit dem, was sie Rechtspopulismus nennen, auszuleben.
    ——————————————-

    Für häusliche Gewaltklagen habe ich überhaupt kein Verständnis.
    Diese Frauen, die im Moment von ihren Kerlen verprügelt werden, die werden garantiert nicht zum ersten Mal verdroschen, nur jetzt halt etwas vermehrt, durch den vermehrten Testosteronanstieg ihrer Zuchtbullen.

    Es sind zu 99 % Frauen, die immer und immer wieder zu den Mistkerlen zurückkriechen oder sich „zurückerobern“ lassen.

    Kein Mitleid mit diesen dummen, hörigen Frauen!

    Ein Mann, der auch nur die Hand einmal erhebt, (die Stimme zu erheben reicht eigentlich auch schon, ist schon ein warnender Indikator, der anzeigt, die Koffer zu packen, entweder der eine oder die andere!) der gehört sofort, ohne Umwege, direkt in die Wüste geschickt. Soll gleich alles mitnehmen, keine Zahnbürste nichts mehr da lassen! Und wenn das sein Haus ist, dann lieber unter einem Apfelbaum Zuflucht suchen, als noch eine Minute länger dort auszuharren!

    Am besten ins Hotel gehen. Muss man nicht gleich bezahlen!
    Das kann man sicher durch einen Rechtsanwalt einklagen!
    Aber die Hotels haben nun wohl zu.
    Das müssen sie aushalten!
    Ist ja nicht das erste Mal!

  90. Es kann ja wieder aufflackern und vielleicht erst richtig losgehen. Aber subjektiv habe ich den Eindruck, dass es ruhiger wird. Mir fällt auch nichts mehr ein. Die letzten Tage stand ich dagegen den ganzen Tag unter Strom.

  91. jeanette 24. März 2020 at 12:16

    Ach da erinner ich mich immer an meine Mutter, (1,56 cm, 49 kg (vor meiner Geburt)). Mein Vater war wohl damals auch manchmal unbeherrscht. Sie hat ihm nur gesagt: „Wag es!“. Dann wars gut.

  92. @ StopMerkelregime 24. März 2020 at 11:53

    AM CORONA-VIRUS ZU ERKRANKEN IST POLITISCH KORREKT

    Sie moralisieren, drücken auf Tränendrüsen, halten
    den Focus auf Sterbenskranke, lenken auf Bilder
    von den Alan Kurdis des Corona-Virus´. Das ist
    unredlich! Das können sie in der Kirche tun, wenn
    Sie Spenden sammeln wollen. Aber wir sind in der
    Politik nicht in der Kirche u. auch nicht in einem
    Schnulzenfilm „Ein Schicksal namens Corona schlägt zu“.

    Sie filtern die Corona-Kranken heraus u. präsentieren
    diese sensationslüstern u. mitleidheischend. Die Massen
    Grippetoten, die japsend an Lungenversagen versterben
    sind Ihnen egal, obwohl es zigmal mehr sind. Aber am
    Corona-Virus zu sterben ist viel aufregender u. zudem
    politkorrekt, gell!

    ++++++++++++++++++++++

    29.900 Grippetote in einem Grippewinter

    In diesem Zeitabschnitt starben beinahe jedes Jahr viele Tausend Menschen in Deutschland infolge einer Influenza. Die meisten Todesopfer forderte der Grippewinter 1995/96 mit 29.900 Toten, dicht gefolgt vom Grippewinter 2012/13 mit 23.600 Toten. In den meisten Fällen waren die Influenzatoten über 60 Jahre alt. Doch es gab auch Ausnahmen: 2010/11 starben an der Schweinegrippepandemie zwar nur 1000, jedoch überwiegend jüngere Deutsche. Auch zeigten die Analysen, dass in manchen Jahren die Grippeviren für alte Menschen besonders gefährlich sind, nicht aber für die die allgemeine Bevölkerung.

    Menschen, die infolge einer Grippe sterben, erliegen oft einer sekundären Erkrankung wie einer Lungenentzündung. Aber auch die Influenza-Viren selbst können tödliche Komplikationen wie Lungen-, Herzmuskel- oder Gehirnentzündung verursachen. Auf den Totenschein – und damit in die Statistik – findet allerdings als Todesursache meist nicht die Grippe selbst Berücksichtigung, sondern die Folgeerkrankung.

  93. Die AfD könnte aus dem Corona-Virus Kapital schlagen. Deshalb wird diese Partei von allen Schweinemedien mundtot gemacht.

  94. jeanette 24. März 2020 at 10:16

    Die kommunistischen Führer in China wollen selbstverständlich die ganze Verantwortung für den Virus abstreiten. Es geht natürlich auch um Forderungen, denen sie entgehen wollen.
    Es ist doch mehr als lächerlich zu behaupten, die angeblich schlechte Luft in der Lombardei sei für die Corona-Sterblichkeit verantwortlich. Auch werden diese Italiener nicht mehr geraucht haben als in früheren Jahren.

  95. Dank der Rettungsmaßnahmen jubelt die Börse. Es gibt derzeit einen Kursgewinn von über 6%.
    Die Zocker werden wieder gerettet.

  96. Grauer_Wolf 24. März 2020 at 10:15

    Normalerweise müssten die Umfragewerte für die AfD steigen. Schließlich ist die Corona-Epidemie eine Folge des Globalismus und Masseneinwanderung. Der Dummmichel kann aber nicht so weit denken und die AfD lässt man nicht zu Wort kommen.

  97. David Vance: Viele Italiener in Norditalien verkauften ihre Lederwaren- und Textilunternehmen nach China. Italien erlaubte dann 100.000 Chinesen aus Wuhan / Wenzhou, mit direkten Wuhan-Flügen nach Italien zu ziehen, um in diesen Fabriken zu arbeiten. Ergebnis: Norditalien ist Europas Hotspot für Wuhan Coronavirus

    Ist es nicht seltsam, dass dieser Original Tweet ausgiebig weltweit geteilt wurde, mit Millionen von Aufrufen, aber zu keinem Zeitpunkt entschieden sich die Massenmedien, den Inhalt zu erforschen? Sind sie alle gekaufte und bezahlte Lakaien der Chinesen ?

    https://twitter.com/DVATW/status/1242377948876996609

  98. pro afd fan 24. März 2020 at 12:37

    Grauer_Wolf 24. März 2020 at 10:15

    Normalerweise müssten die Umfragewerte für die AfD steigen. Schließlich ist die Corona-Epidemie eine Folge des Globalismus und Masseneinwanderung. Der Dummmichel kann aber nicht so weit denken und die AfD lässt man nicht zu Wort kommen.
    ———————————–
    Da muss man sich ohnehin fragen: Wo kommen die Umfragewerte her?
    Es kann ja keiner raus! Alles hat zu!
    Wer fragt da wo wen?

  99. NRW scheint ein schöner asozialer Saustall zu sein, der Staat der uns in Teufels Küche bringt, alle was wir anstreben einfach ZERSTÖRT!.

    Folgendes schreibt ein Focus Kommentator:

    „24.03.20, 10:08 | Axel B.

    NRW
    NRW lockert die Kita-Regeln. In NRW haben die Baumärkte noch geöffnet, daher fahren jetzt alle von Niedersachsen nach NRW in die Baumärkte. NRW hält weiterhin die Grenze zu den Niederlanden offen. Und NRW hat sich gegen die Ausgangssperre gestellt. So, und in welchem Bundesland gibt es die höchsten Corona-Fallzahlen? Eben in NRW. Laschet sollte Platz für jemand machen, der mit so einer Krise umgehen kann. Er handelt grob fahrlässig und verantwortungslos. Jeder Tote ist ein Toter zuviel!“

    UNFASSBAR DIE ZUSTÄNDE IN NRW!

    Focus meldet NRW 8.224 INFIZIERTE heute
    zu gestern 2700!! MEHR ÜBER NACHT IN NRW!
    (wobei RKI mit 6318 seine Zahlen endlich aktualisieren sollte!)

    NRW hat es gerade nötig!
    NRW dieser Seuchen- und Todesstaat!
    Regiert von inkompetenten Scheuklappensubjekten, die sich an keine Ordnung halten wollen!

    Natürlich mit LASCHET dem Populisten als Ministerpräsident, der schon jetzt mit einem Auge auf Wählerstimmen für nachher schielt!
    Wenn die Alten alle tot sind dann wählen ihn die Jungen auch nicht mehr!

    https://www.focus.de/ge
    sundheit/news/coronavirus-news-aerzte-praesident-krise-dauert-mindestens-bis-ende-des-jahres_id_11576018.html#comments

  100. Ach so, was mir jetzt doch noch einfällt. Wie hätte man das denn handhaben können, wenn man alles hätte schaffen wollen. Keine Toten und keinen (kollektiven) Selbstmord (vorausgesetzt Corona würde sich jetzt nicht schnell von selbst in Luft auflösen) unter der Voraussetzung, dass man keine Schutzmasken hatte.
    Man müßte sich mal andere Länder ansehen. Japan und Südkorea (und ja auch China) selbst sind es anders angegangen wie gehört habe. Aber Ich habe darüber noch keine ausführlichen Berichte gelesen. Werde gleich mal suchen ob die es ohne Shutdown geschafft haben.

    Für uns gabs als Alternative ja nur den Vorschlag die Risikogruppen zu isolieren. Das hörte sich gut an, aber ich weiß jetzt nicht wie man das hätte organisieren können. Und es wurde ja auch angemahnt, dass eine solche Isolierung mehr Älterer tötet als rettet. Also ich weiß nicht was man hätte machen können, außer so gut wie nichts oder eben wie Japan. Wobei ich nicht weiß wie erfolgreich das da war. Ich such jetzt mal.

  101. jeanette 24. März 2020 at 12:47

    pro afd fan 24. März 2020 at 12:37

    So weit ich weiß, erfolgt die Abfrage telefonisch.

  102. Japan soll bei Symptomen ein Medikament eingesetzt haben, dass den Befall der Lunge und auch die Ausbreitung verhindert hat. Hab ich bei Tichy gelesen.

  103. Südkorea soll jedenfalls das öffentliche Leben und die Wirtschaft nicht eingeschränkt haben. Der Artikel ist aber bei der Welt hinter Bezahlschranke.

  104. Südkorea testet wohl mehr und setzt dann konsequent Quarantäne durch. Und kommt wohl bisher wie Japan ohne wirtschaftlichen Selbstmord durch.

  105. jeanette 24. März 2020 at 10:16

    Und was der CHINESE gestern zum Besten gab, die Italiener würden alle sterben, wegen ihrer schlechten Lungen, die Luftverschmutzung in Mailand sei wie in Hongkong, das ist an Frechheit kaum zu überbieten. (…)

    Eine Krähe hackt der andern kein Auge aus. 😀

    Entsprechend geringe positive Resonanz findet das Video aktuell auch in seriösen Medien. Verbreitet wird es von Personen und Gruppen wie dem Verschwörungstheoretiker Oliver Janich, Impfgegner-Gruppen auf Facebook, aber auch dem Rapper Fler auf Instagram.
    .

    Corona-Faktencheck
    -Warum Sucharit Bhakdis Zahlen falsch sind

    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-faktencheck-bhakdi-100.html

  106. Den Faktor Luftverschmutzung als alleinigen Auslöser der Krise zu präsentieren, wie es Sucharit Bhakdi in seinem Video macht, ist unwissenschaftlich. Quellen für seine Behauptung führt der Biologe nicht an.

    Corona-Faktencheck
    -Warum Sucharit Bhakdis Zahlen falsch sind

    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-faktencheck-bhakdi-100.html

    Allerdings sollte das zdf mal Faktencheck bei sich selber machen:
    Bhakdi ist FachARZT für Mikrobiologie und kein Biologe.

  107. VivaEspaña 24. März 2020 at 14:26

    Mit dieser angelbichen Luftverschmutzung soll bloß von den wahren Ursachen abgelenkt werden.
    Von den vielen Chinesen, welche dort arbeiten, darf nichts gesagt werden.

  108. Erst mal positiv ist, dass es offenbar immer noch Deutsche gibt, die aggressiv für ihre Position eintreten. Dass sie das Verhalten im politischen Leben vollkommen abgelegt zu haben scheinen, ist nicht so positiv. Deutschland läuft natürlich Gefahr, in einer Krisensituation überzureagieren, überzuregulieren. Bei gestressten Bürgern für die sowas wie jetzt ungewohnt ist, kann das sehr schnell zu Überreaktionen auf ihrer Seite führen. Da sind die Kuffnucken eindeutig im Vorteil. Für die ist das, was sich hier im Moment abspielt, die Regel in ihren Herkunftsländern, oder auch failed States genannt. Failed States in so fern, dass diese Länder nichts auf die Reihe bekommen, ausser für die herrschende Schicht zu sorgen. Auf auf dem Weg in unser Sozialsystem haben die ganz andere Hürden genommen.

  109. jeanette 24. März 2020 at 10:00
    Jetzt zeigt unsere SPASSGESELLSCHAFT ihr wahres GESICHT!
    Einen Tag zuhause, einen Tag Geldverlust, einen Tag Spaßverlust das reicht manchen Leuten schon aus, um alle Alten ins Tal der Toten zu verbannen.
    Gestern war bei Plassberg das Thema: „Muss sich eine Mehrheit „opfern“, um eine Minderheit zu schützen?“ Bedford-Strohm setzte noch eins drauf, er wollte alle älteren Leute alle in Quarantäne einsperren, die Jungen natürlich nicht!
    Allein die Frage spricht schon Bände über unsere soziale Gesinnung!
    ES IST DIE STUNDE DER EGOISTEN, DER SPASSGENIESSER, viele von ihnen sind bereit, ihre Eltern, Großeltern zu opfern, um ihr Vermögen, ihren Lebensstil nicht für kurze Zeit (ca. 2-3 Monate) einzuschränken, opfern zu müssen!
    Eine schöne Gesellschaft! Der BÜRGERMEISTER VON HEINSBERG gab die einzige richtige Antwort darauf: „IN SO EINER GESELLSCHAFT MÖCHTE ICH NICHT LEBEN!“
    Jeder der so denkt wie die Egoisten, der sollte sich einmal sagen: ES IST NUR GELD!!
    Aber in Zeiten, in denen Kinder ihre eigenen Eltern töten etc. in denen das 4. Gebot gar nicht mehr bekannt ist, da ist noch viel mehr an Unmenschlichkeit zu erwarten.
    … MOD: gekürzt
    ———————————————————————————–
    Das hat man bereits vor der Corona Pandemie gesehen als die Klimahüpfer sich verplappert haben und meinten die älteren Leute würden sich zu sehr einmischen aber sie seinen ja eh nicht mehr lange da.
    Da muss man leider feststellen dass wir es mit einer völlig respektlosen, undankbaren und rein auf ihr Vergnügen und ihren hemmungslosen Konsum orientierten jungen Generation zu tun haben.
    Sicher sind nicht alle jungen Leute so drauf aber leider viel zu viele.

  110. Die Erlaubnis für den Besitz einer Waffe bedeutet nicht automatisch, dass man diese auch ausserhalb der eigenen vier Wände tragen darf. Dazu bedarf es einer gesonderten Erlaubnis, die der Herr in Passau wahrscheinlich nicht hatte.
    Das Sicherheitspersonal macht keine Einlasskontrollen, sondern eher Auslasskontrollen. Der freundliche Sicherheitsmitarbeiter mit festem Schuhwerk ist beim Abtransportieren des Klopapiers behilflich.

  111. Maria-Bernhardine 24. März 2020 at 11:37

    SATIRE

    ? Ich finde, man sollte diese Zahlen auch
    für andere Krankheiten tagtägl. veröffentlichen:
    Aids, Krebs, Bluthochdruck, Herzinfarkt,
    Schlaganfall, Influenza, Erkältung, Allergien,
    Magengeschwür, Sodbrennen, Darmgeschwür,
    Verstopfung, Migräne, schlechte Träume,
    Pilzvergiftungen, Raucherlunge, Sexunfälle,
    Hühneraugen, Krätze, TBC, Liebeskummer,
    Blähungen usw.
    ——————————————-
    haha Danke! Sie haben mich zum Lachen gebracht. Echt witzig. 😀

  112. Mal ein Artikel aus 2015 zur Luftverschmutzung in Italien. Da gab es noch keine Coronakrise.

    02.12.2015
    Luftverschmutzung
    Beim Smog ist Italien das China Europas
    .
    Nirgendwo in Europa kostet Luftverschmutzung so vielen Menschen das Leben wie in Italien. Das liegt weniger an natürlichen Ereignissen – sondern vor allem an der hohen Autodichte.
    .
    Die Gesundheitsministerin in Rom will’s nicht glauben, aber die Daten der Europäischen Umweltagentur sind eindeutig: Luftverschmutzung kostet nirgendwo in Europa so vielen Menschen das Leben wie in Italien. In dem Land, das sich gerne „il Belpaese“ nennt, das „schöne Land“, starben im Jahr 2012 an Feinstaub, an Stickoxiden und Ozon
    84 400 Menschen, dreiundzwanzigmal so viele wie im Straßenverkehr. „Vorzeitig“, fügt die europäische Behörde hinzu.
    […]

    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/luftverschmutzung-beim-smog-ist-italien-das-china-europas/12668866.html

  113. jeanette 24. März 2020 at 12:16

    1. StopMerkelregime 24. März 2020 at 11:53
    Am eigenen Blut ersticken – Was COVID-19 wirklich bedeutet
    Manchmal kommt man sich vor, wie im falschen Film.
    .
    Und es gibt immer noch diejenigen, die im Zusammenhang mit COVID-19 von etwas reden, das nicht schlimmer als eine gewöhnliche Grippe sei, das nicht mehr Tote hinterlassen werde, als ein Influenzaausbruch
    Nicht über die Menschen. Und Journalisten, von denen man erwarten würde, dass sie in Krankenhäuser gehen, mit Ärzten reden, Erfahrungsberichte sammeln, die haben nichts besseres zu tun als hanebüchenen Blödsinn über das Coronavirus und häusliche Gewalt zusammen zu schreiben oder ihre manische Besessenheit mit dem, was sie Rechtspopulismus nennen, auszuleben.
    ——————————————-

    Für häusliche Gewaltklagen habe ich überhaupt kein Verständnis.
    Diese Frauen, die im Moment von ihren Kerlen verprügelt werden, die werden garantiert nicht zum ersten Mal verdroschen, nur jetzt halt etwas vermehrt, durch den vermehrten Testosteronanstieg ihrer Zuchtbullen.

    Es sind zu 99 % Frauen, die immer und immer wieder zu den Mistkerlen zurückkriechen oder sich „zurückerobern“ lassen.

    Kein Mitleid mit diesen dummen, hörigen Frauen!

    Ein Mann, der auch nur die Hand einmal erhebt, (die Stimme zu erheben reicht eigentlich auch schon, ist schon ein warnender Indikator, der anzeigt, die Koffer zu packen, entweder der eine oder die andere!) der gehört sofort, ohne Umwege, direkt in die Wüste geschickt. Soll gleich alles mitnehmen, keine Zahnbürste nichts mehr da lassen! Und wenn das sein Haus ist, dann lieber unter einem Apfelbaum Zuflucht suchen, als noch eine Minute länger dort auszuharren!

    Am besten ins Hotel gehen. Muss man nicht gleich bezahlen!
    Das kann man sicher durch einen Rechtsanwalt einklagen!
    Aber die Hotels haben nun wohl zu.
    Das müssen sie aushalten!
    Ist ja nicht das erste Mal!
    ————————————————————

    Genau das kann ich aus den Problemlösegruppen bestätigen.
    Da beklagen sich manche Frauen dass sie immer wieder bspw. an Alkoholiker geraten die sie dann grün und blau prügeln. Fragt man diese Frauen dann wo sie denn mit Männern in Kontakt treten dann werden als Orte Kneipen und Bars genannt. Ein immer wiederkehrendes Verhaltensmuster welches dann auch immer dieselben negativen Konsequenzen zur Folge hat.

  114. @ jeanette 24. März 2020 at 13:07

    Jetzt machen Sie aber mal halblang! Sie rufen nach noch
    mehr (linkem) Staat! Sie wollen die Wirtschaft ruinieren,
    Menschen isolieren u. in den Tod treiben. Wie hysterisch,
    grausam u. diktatorisch Ihre Forderungen doch sind!

    Baumärkte in NRW dürfen offen bleiben, wenn
    Abstandhalten möglich u. die Kassiererinnen mit
    Plexiglas geschützt sind. 6000m² hat mein
    Baumarktleiter. Er hat extra ein anderes
    Schichtsystem eingeführt, sodaß die Mitarbeiter nicht
    mehr soviel Kontakt miteinander haben müssen.

    Es ist doch gut, daß Michl u. Gretl, wo sie nicht
    arbeiten dürfen, ihre Häuser Wohnungen u. Gärten
    auf Vordermann bringen. Sollen sie vielleicht den
    ganzen Tag vor der Glotze sitzen, lesen, fressen oder
    die Kinder anbrüllen? Die meisten dt. Familien leben
    nun mal in Wohnblöcken in einer 3-Zi-Wohnung auf
    75m².

    Haben Sie kein Herz, keine Gefühle? Der Mensch ist
    ein soziales Wesen, andernfalls geht er ein. Und was
    die Bürgerrechte angeht: die sind jetzt schon beschnitten
    genug: kein freier Ausgang, kein Treffen mit wem man will,
    keine freie Religionsausübung, kein Vereinsleben, nicht
    das u. dort Einkaufen wo man möchte, keine Schulpflicht,
    Berufs-/Arbeitsverbot usw.

    Sie sollten diesen Artikel dreimal lesen:

    Die erzwungene Unmündigkeit der Corona-Risikogruppen und die Trägheit der Massen
    Vera Lengsfeld Veröffentlicht am 23. März 2020

    Leserbrief von Kristin Däbler

    In der allgemeinen Corona-Panik wird eines vergessen – und zwar, die Leute zu fragen, die es eigentlich tatsächlich mit Leib und Leben angeht!

    Seit 13 Jahren vertreibt meine Firma Treppenlifte, ich weiß also leider sehr genau, welches verzweifelte Elend hinter schicken, deutschen Türen lauern kann, wie einsam und eingesperrt Menschen sein können.

    Setzen wir nur einmal den Fall, Ostern sei ein Fest der Wunder und nachher läuft unser Leben hier ganz normal weiter (Was genau tun wir aber, wenn das Virus nicht in Osterlaune ist oder uns zu Weihnachten in abgewandelter Form wieder auf dem Gabentisch liegt?). In diesen nun vor uns liegenden vier Wochen werden statistisch gesehen 70.000 Menschen in Deutschland sterben, einfach weil es immer so ist.

    All diese Leute werden ihre letzten Tage mit den derzeit gesetzten Repressalien verbringen. Die alte, alleinstehende Frau wird einsam sterben, einfach weil zu ihrem Haushalt nur sie selbst gehört. Der Tod geweihte Mann im Pflegeheim wird einfach deshalb sterben, weil der allsonntagliche Besuch der Enkelkinder sein Lebensziel war, auf das er jede Woche hingearbeitet hat.

    Wer fragt diese Leute, ob das letzte, was sie erleben wollen, Einsamkeit und Massenpanik ist? Wer fragt diese Leute, ob sie nicht lieber ihr Leben so angenehm weiter leben möchten, wie es ihre Gesundheit erlaubt und ob Ihnen das Risiko einer Infektion dabei als das kleinere Übel erscheint? Denkt hier eigentlich wirklich niemand daran, dass kranke Menschen sich mit dem Tod auseinandersetzen und diesem aus einer ganz anderen Perspektive begegnen als wir jungen und gesunden Leute das tun?

    Aber solche Fragen stellt keiner, weil wir tun, was wir immer tun: Ein sich stellendes Problem wird aus einem ganz bestimmten Blickwinkel fokussiert und daneben sehen wir den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Im aktuellen Fall hat sich Deutschland darauf eingeschossen, dass die Ausbreitung eines Virus verzögert werden muss, weil WAHRSCHEINLICH nicht für alle, die in Folge einer Ansteckung durch das Virus schwer erkranken, eine adäquate intensivmedizinische Behandlung möglich sein wird. Das ist tragisch und leider ein schweres Versäumnis der Politik vergangener Jahre, die sich zwar auf der ganzen Welt als Retter aufgespielt -, dabei aber die eigenen Leute vergessen hat.

    Plötzlich ist nun alles anders. Wir saugen mit Grausen jeden Tag Todesmeldungen aus der westlichen Welt auf und sind dafür bereit unsere Grundrechte massiv beschneiden zu lassen. Und dabei vergessen alle, die dieses Vorgehen nun bejubeln, dass wir gerade nichts anderes erleben, als das, was auf der Welt immer passiert. Mir ist nicht bekannt, wie viele Millionen Menschen jedes Jahr auf der Erde einfach deshalb sterben, weil sie nicht ausreichend medizinisch versorgt werden können. Aber es sind ganz sicher mehrere Millionen!

    Liebe Gutmenschen und Weltverbesserer, wie viele Gedanken habt ihr daran in den letzten Jahren verschwendet und was habt ihr ganz persönlich dagegen getan? Ist es etwa doch so, dass Dinge schlimmer sind, wenn sie vor der eigenen Haustüre passieren?

    Es ist die gefährliche Utopie von der Allmacht des Menschen, die uns nun schwer akzeptieren lässt, das manche Dinge einfach geschehen müssen, weil sie der Lauf der Welt sind. Bitte nicht falsch verstehen:…
    https://vera-lengsfeld.de/2020/03/23/die-erzwungene-unmuendigkeit-der-corona-risikogruppen-und-die-traegheit-der-massen/

  115. @ Watschel 24. März 2020 at 15:34

    Übrigens, dienstags läuft seit Monaten
    auf SuperRTL „Wenn Frauen töten“, einige
    haben jahrleang ihr Männer geschlagen,
    die Männer kehrten immerwieder zu diesen
    brutalen Frauen zurück, schließlich wurden
    sie von ihr vergiftet oder von ihrem Liebhaber
    erschossen, in einigen Fällen haben sie sogar
    ihre Söhne auf den Mann gehetzt.

  116. Maria-Bernhardine 24. März 2020 at 16:25

    @ Watschel 24. März 2020 at 15:34

    Übrigens, dienstags läuft seit Monaten
    auf SuperRTL „Wenn Frauen töten“, einige
    haben jahrleang ihr Männer geschlagen,
    die Männer kehrten immerwieder zu diesen
    brutalen Frauen zurück, schließlich wurden
    sie von ihr vergiftet oder von ihrem Liebhaber
    erschossen, in einigen Fällen haben sie sogar
    ihre Söhne auf den Mann gehetzt.
    ——————————————————-
    Gewalttätige Partnerinnen sind eher ein Randphänomen.
    Das Dunkelfeld ist dabei sehr groß zumal sich viele Männer schämen Anzeige zu erstatten und dabei einräumen müssten von ihrer Partnerin verdroschen worden zu sein.
    Frauen neigen eher dazu subtiler Gewalt anzuwenden bspw. durch Vergiften ihres Partners.
    Oder eben durch das berühmt berüchtigte Vorgehen: „Ich koche den Alten mit jahrelangem fettigen Essen um die Ecke.“ 😀

Comments are closed.