Deutschland 2020 - hier drückt der linke Schuh: Das Puma-Sneakers-Modell „Storm Adrenaline” sorgt für skurrile Anfeindungen beim „Kampf gegen rechts“: Wegen eines vermeintlichen Hitler-Konterfeis steht der bayerische Sportartikelhersteller nun hart in der Links-Kritik.

Von JOHANNES DANIELS | Der frühere SPD-Kanzler Helmut Schmidt formulierte es einfach so: „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“. Und in der Psychopathologie bezeichnet man die Abnormität mancher Menschen, in allen Dingen und Mustern vermeintliche Gesichter und vertraute Strukturen zu erkennen, als krankhafte „Pareidolie“. Das Phänomen resultiert aus dem altgriechischen para (daneben) und dolon (Trug-Bild, Götzenbild’) und erklärt sich durch angelernte oder unbewusst hervorgerufene Fehldeutungen durch das menschliche Gehirn.

Dieses neigt dazu, diffuse und scheinbar unvollständige Wahrnehmungs­bilder je nach individuellem Vernunfts- und Begabungsstand zu komplettieren. Psychopathen leiden jedoch daran, diese subjektiv-krankhaften Wahnbilder in erhöhter Frequenz ihrer Umwelt mitteilen zu müssen. Ein probates Mittel dazu sind heute die (a)sozialen Medien, die gleichgeschalteten Mainstreammedien – oder der deutsche Bundestag.

Insbesondere die Unterstützer der sozialistischen Mauer- und Masssenmörderpartei und deren willfährige Helfer aus den Blockparteien CDU-CSU-FDP erkennen mittlerweile in ihrem pathologischen Wahn jeden vernunftorientierten freiheitlich-bürgerlichen Standpunkt als „rechtspopulistisch“ oder „nazi“. Rege befeuert vom hetzenden Links-„Komplex“ aus steuerfinanzierten NGOs und „Stiftungen“, Relotius-Medien, Gewerkschaften und den unchristlichen Amtskirchen.

Nicht umsonst bejubelten „Katholische Bischöfe“ am Mittwoch die Wiederwahl des linken Bodo Ramelow zum Thüringer Ministerpräsidenten im sechsten Wahlgang in einer teuflischen Presseerklärung: „Nach den Wirren und Aufregungen der letzten Wochen können der Freistaat Thüringen und seine Bürgerinnen und Bürger aufatmen“. Beten gegen rechts!

Nazi-„Adi“-letten von PUMA – Marktlücke oder Teufelszeug?

Doch alles Frohlocken und Beten gegen die menschliche Vernunft hilft offenbar nichts für die krankhaften Pareidoliten-Partisanen: Der Unaussprechliche treibt jetzt wohl sein Unwesen überall – und mehr und mehr versucht der „Komplex“, jedes Unbill der einzigen Oppositionspartei AfD tagtäglich in die Schuhe zu schieben: Der fränkische Sportartikelhersteller Puma sieht sich derzeit einer „stürmischen“ Kritik ausgeliefert:

„Viele Kunden entdecken in dem Sportschuh-Modell „Storm Adrenaline“ aus der Herbst- und Winterkollektion 2019 das Antlitz von Adolf Hitler“, berichtet die Berliner Morgenpost: „Vor allem die schwarz-weiße Variante des Schuhs ruft Assoziationen mit dem Verbrecher hervor. Die schwarzen Elemente wirken wie die Haare sowie der markante Schnurrbart Hitlers“.

Die Berliner „Morgenpest“ beleuchtet insbesondere den offensichtlichen historischen Hintergrund des schwarz-rot-grünen Fascho-Designs der schicken Schicklgruber-Sneaker:

„Puma-Gründer Rudolf Dassler war der ältere Bruder von Adolf Dassler, dem Gründer von Adidas. Vor dem Zweiten Weltkrieg arbeiteten beide noch zusammen in ihrer gemeinsamen Schuhfabrik Gebrüder Dassler. Doch in der Nazi-Zeit entzweien sich die Brüder zunehmend. Rudi wird eingezogen, Adi betreibt allein die Firma weiter. Und muss Kriegsgeräte fertigen lassen, zum Beispiel die Panzerabwehrwaffe ‚Panzerschreck‘. 

Puma-Gründer Rudolf Dassler wiederum wurde im Mai 1933 Mitglied der NSDAP – genauso wie sein Bruder. Später räumte Rudolf ein, die Partei 1932 aus wirtschaftlichen Erwägungen gewählt zu haben. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wird er von den Amerikanern festgenommen und wittert eine Verschwörung seines Bruders. Es kommt zum Bruch: Adi gründet Adidas, Rudi gründet das Unternehmen mit der Raubkatze. Die Brüder zerstritten sich bis in den Tod.

Nun, viele Jahre später, werfen Kunden Puma aufgrund der NSDAP-Vergangenheit des Gründers verdeckte Nazi-Sympathien vor – und das nur aufgrund einer Sportschuh-Oberseite“.

MoPo zum „PUMA-Vorfall“: Nicht irgendein Nazi …

Puma selbst hat sich wohlweislich noch nicht zu dem „erschütternden“ Nazi-Vorfall über das in „Kenia-Koalitions“-Farben gehaltene faschistoide Modell „Storm Adrenaline“ geäußert, dafür aber Pegida-Gründer Lutz Bachmann in seinem neuesten Video unter der Rubrik „LUTZiges“.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

121 KOMMENTARE

  1. Klar. Wer das nicht sehen will ist ein Nazi.

    Ich habe übrigens die politisch korrekt unseren Feigenkaktus entsorgt, der hat ein Blatt immer zum Führergruß erhoben. Das geht heute überhaupt nicht.

    Und wenn unser Hund sich noch einmal hinsetzt und die rechte Pfote hebt, wird er entsorgt. Ich bin schon rechts genug, ich muss nicht noch Nazi werden.

  2. Einfach nur noch grotesk! Das hat ja schon Monty-Python-Qualität.. ist nur leider nicht so witzig.

  3. Das ist Werbung für Puma, besser könnten die das selbst nicht hinkriegen.
    Diese Deppen übersehen auch, daß unser Führer den Scheitel rechts trug,
    einer der Pumas aber den Scheitel links trägt. Einer von beiden kann schon
    deshalb nicht der von der Antifa bis zum ZDF verehrte Adolf Hitler sein.

  4. Ist eigentlich noch keinem die alltägliche versteckte Nazi-/Hitler-Werbung aufgefallen, wenn ein bestätigendes „Aha!“ ausgerufen und damit immer der Name A(dolf) H(itlers) beschworen wird?

  5. Wieso fahren wir noch rechts? Dürfen wir noch die rechte Hand geben ?
    In meinem Jogurt sind rechtsdrehende Bakterien ! Die rechte und die linke Hand des Teufels !
    Rechtsaußen beim Fußball ! beim Tanzen rechtsherum ! Links vom Rhein und rechts vom Rhein !
    Mein Mixer läuft auch rechts rum ! Rechtsabbiegend ist ab sofort Nazi ! LINKS IST DAS NEUE RECHTS !
    Wir züchten unsere Idioten selber !

  6. Nicht umsonst bejubelten „Katholische Bischöfe“ am Mittwoch die Wiederwahl des linken Bodo Ramelow zum Thüringer Ministerpräsidenten im sechsten Wahlgang in einer teuflischen Presseerklärung: „Nach den Wirren und Aufregungen der letzten Wochen können der Freistaat Thüringen und seine Bürgerinnen und Bürger aufatmen“. Beten gegen rechts!
    ————————
    KKK (Katholisch Kommunistisches Kartell)
    Demnächst vor den Häusern von AfD-Mitgliedern
    https://ak0.picdn.net/shutterstock/videos/18778070/thumb/10.jpg

  7. wenn ich in jeden neumodischen linken Turnschuh den AH erkennen soll, dürfen sich die Liken auch nicht wundern, wenn ich in jedem schwarzen vollem Restmüll Sack eine vollverschleierte Muslimin erkenne … klick !

  8. „Mach mal einem Bekloppten klar das er bekloppt ist“ – mehr fällt mir dazu nicht ein

  9. Die Firma Puma könnte den Nazi-Verdacht doch endgültig ausräumen indem sie alle Antifa-MdB von KPD-Linke, SPD, Rothgrün, FDP und CDSU ein Paar Sneakers Modell „Storm Adrenaline“ schenkt. Auch Bobo Ramelow und seine Landesbischöfen würden sie geschenkt gerne tragen.

    OT
    Während die Griechen und Bulgaren – ihre Armeen und ihre Bürger !!! – Europa notfalls mit der Waffe in der Hand gegen Erdogans Massenmigrationsmassenvernichtungswaffe (MMMV) verteidigen, machen Merkels Schlepperorganisationen wie Sea Watch und Erdogans Fünfte AKP-Yücel-Kolonne aus dem Europa aufgezwungenen, dennoch unerklärten Krieg eine Heilsarmeeveranstaltung. Wenn Tausenden von Erdogans Söldner die europäischen Aussengrenze stürmen ist dass eine Aggression, die entsprechend dem Völkerrecht den Verteidigungsfall auslöst. Deshalb hätten die Europäer eine Erklärung ihrer Regierungen erwarten dürfen wie etwa:

    „Yesterday, March 4th, 2020 , a date which will live in infamy Greece and Bulgaria were suddenly and deliberately attacked by naval and ground forces of Turkey.
    Bulgaria and Greece were at that moment at peace with that Nation and at the sollicitation of Turkey the EU was still in conversation with its government and its fascist Dictator looking toward the maintenance of peace in the Mediterrenian.“
    https://www.youtube.com/watch?v=lK8gYGg0dkE

    Nichts dergleichen ist passiert. Im Gegenteil es erfolgte ein Verrat im Stile von Chamberlain und Daladier 1938.
    Die Bundesregierung kündigte an, dem faschistischen Diktator Erdogan mehr helfen zu wollen. „Für uns ist klar: die EU muss die Anstrengungen der Türkei bei der Aufnahme von Flüchtlingen und Migranten weiterhin auch verstärkt finanziell unterstützen“, so Außenminister Heiko Maas.
    Eine Mehrheit von 57% der Bundesbürger sei sogar dafür, die griechisch-türkische Grenze für Erdogans Söldner zu öffnen – wenn sie anschließend auf die EUdSSR-Staaten verteilt werden. Wenn die Deutschen sich Erdogan und seiner Massenmigrationsmassenvernichtungswaffe (MMMV) beugen wollen ist das deren Sache. Sie sollten aber endlich aufhören – wie ihre Führerin und ihre krypto-kommunistischen Schergen – die bedingungslose Kapitulation ihrer Nachbarvölker vor dem Faschisten Erdogan und der faschistischen Ideologie des Islams zu fordern. Merkeldeutschland sollte endlich das uneingeschränkte Selbstbestimmungsrecht seiner Nachbarvölker erkennen, respektieren und aufhören dies als Rassismus zu verunglimpfen. Darüberhinaus sollte Merkeldeutschland seine NATO-Bündnisverpflichtungen Griechenland und Bulgarien gegenüber uneingeschränkt nachkommen. Die Griechischen Inseln dürfen weder geräumt noch dem Türkentum überlassen werden.

  10. Der Laufschuh für die Generation die noch zu Fuß in Russland war. Modell ‚Blitzkrieg‘.

  11. Das erinnert sehr stark an der Rorschachtest.
    Das ist ein projektives Testverfahren der psychologischen Diagnostik und Persönlichkeitspsychologie.
    Dabei rufen vorgelegte sogenannte Tintenkleckse bei dem Probanden Assoziationen hervor, die dem Psychiater Aufschlüsse über den Geisteszustand desjenigen geben sollen.
    So erfolgt die Interpretation des Verfahrens unter tiefenpsychologischen Gesichtspunkten.

    Das Testverfahren ist umstritten.

    Inzwischen bezweifle ich letzteres. Wenn einige Mitglieder unserer Gesellschaft überall Nazis, Hitlers etc. sehen, so ist das sehr bedenklich!!!!!!!!!!!!!!!!!

  12. Man kann den Linken aber auch wirklich gar nichts Nazihaftes unterjubeln, und sei es noch so verdeckt und noch so schlau, sie kommen überall dahinter! 8) 🙂 🙂 🙂

  13. <blockquoteChrisC4 6. März 2020 at 14:32
    Der Laufschuh für die Generation die noch zu Fuß in Russland war. Modell ‚Blitzkrieg‘.

    Der Begriff „Blitzkrieg“ wurde von der deutschen Propaganda nie verwendet und war in Deutschland sogar relativ unbekannt.
    Populär wurde dieser Begriff in den Ländern der Alliierten u.a durch den Journalisten der Washington Post William L. Shirer, der als Korrespondent die Wehrmacht beim Polen-Feldzug begleitete.

  14. @ JOHANNES DANIELS

    ich empfinde ein bild von adenoid hynkel als vergleichende illustration bedrueckend.
    ich kann mein gefuehl rational aber nicht begruenden, und akzeptiere es fuer mich.
    der zusammenhang ist mir klar, ich sehe auch nichts strafbares oder verwerfliches.
    es ist nur, dass dieser heil-mann auch so viel unheil ausgeloest hat. auch fuer mich.

  15. Also diesen Artikel habe ich an alle Verwandten und Bekannten nach Frankreich,England und in die Niederlande gesendet,das resüme war,Geschlossene Psychiatrie mit offenen Grenzen!!! Wir sind der größte Witz der Welt,aber leider haben die Wächter zu viel Geld!!!

  16. Es dürfen nur noch Schuhe für den linken Fuß verkauft werden,den rechten Schuh geht ja gar nicht mehr,absolut Nazi!!!Dumm nur das die ganzen Schwachköpfe dann im Kreis laufen und es nicht einmal merken!!!Kranke Welt!!!

  17. gonger 6. März 2020 at 14:37
    Dazu passt wie die Faust auf‘ Auge das heutige TV-Programm: „ERrrr ist wieder da“, heute um 20:15 auf SAT 1. Ich muß nur noch rausfinden auf welchem Kanal die sind. SAT 1 sehe ich sonst nie.
    https://www.sat1.de/film/er-ist-wieder-da

    Hier unbedingt das Buch lesen.
    Ich hatte mir, in voller Vorfreude nach dem Buch, den Film im Kino angesehen und die Handlung ist derart verfälscht und linksrot eingefärbt, dass man maßlos enttäuscht sein wird, wenn man das Buch gelesen hat

  18. Gut, daß es die D-Mark nicht mehr gibt: Rollte man ein 5-Markstück auf der Kante, so war auf der einen Seite eindeutig ein H A K E N K R E U Z zu erkennen! (ausprobieren, falls jemand noch ein solches 5-Mark Stück hat).
    MfG C.

  19. Ich kaufe nur zwei linke Schuhe, da sitzt der Scheitel perfekt 🙂
    Davor müssen die beiden zum Friseur, sonst muss ich an
    John & Paul denken, dass geht ja gar nicht, würde das
    indoktrinierte Merkelferkel Nübel sagen !

  20. Abdullah Bozkurt, the Director of Nordic Research & Monitoring Network, shared that ‚as of this morning, Turkey deployed 1,000 well-armed special police forces with boats along Evros (Meric) river on Turkish-Greek border to respond Greece forces and prevent push-backs. This is as per Turkish Interior Minister Suleyman Soylu. It need be mentioned that Turkey has allowed migrants and refugees to reach Greece border to cross into Europe. But Greece is resisting such efforts from Turkey and refugees.
    https://glibsquick.com/politics/to-respond-greece-forces-turkish-minister-speaks-of-deployment

    Heute wurden 1000 bestens ausgerüstete Spezialpolizeikräfte mit Booten entlang dem Grenzfluß Evros postiert, um jeden Versuch Griechenlands, die von der Türkei zur Grenze gepreßten Muslime zurückzudrängen, zu verhindern. Die Türkei habe nämlich Migranten und Flüchtlingen gestattet (!), in die EU einzufallen, aber Griechenland leistet Widerstand dagegen.

  21. Waldorf und Statler 6. März 2020 at 14:25

    🙂

    Merkwürdig….
    Die Assoziation vom Müllsack zum Damen-Ausgeh-Outfit unserer mohammedanischen Neubürger kam bei mir reflexartig, sozusagen über das Kleinhirn.
    Bei dem Turnschuh habe ich sehr, sehr lange gebraucht.

    Irgendetwas scheint bei mir falsch gelaufen zu sein.

  22. Und dann noch der Name „Storm Adrenalin“! Wahrscheinlich eine Ehrdarbietung an die Sturmabteilung!

  23. Nein, wie schrecklich, das ist ja der absolute Horror!!! Dann hieß einer der Firmengründer auch noch Adolf mit Vornamen, und die berühmt-berüchtigten Adiletten stammen auch aus dieser ‚Nazischlangengrube‘. Das kann doch alles kein Zufall sein! Daher zwei topaktuelle Losungen für die ‚Antifa‘ und die ‚Omas gegen Rechts‘: „Die Schuhfabrik ist fruchtbar noch, aus der das kroch!“ und „Wehret den Schnürsenkeln!“

  24. Ich sehe in den Schuhen maximal einen 70erjahre-Hippie-Hitler mit langen Haaren, Koteletten und leichtem Walross-Schnäuzer à la Günther Grass. Aber – obwohl, der war ja auch…

  25. RDX 6. März 2020 at 14:51

    Und dann noch der Name „Storm Adrenalin“! Wahrscheinlich eine Ehrdarbietung an die Sturmabteilung!
    —————————–
    Das Nachfolgemodell heißt „Storm Seratonin“ mit einem Totenkopf auf der Schuhzunge.

  26. Während Bulgarische und Griechische Bürger sich gegen eine als humanitäre Operation getarnte Angriff von Erdogans Faschisten verteidigen, hat als Zeichen der Solidarität mit Erdogans kasernierten Heiligen Krieger Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) die Ditib-Sehitlik-Moschee in Neukölln zum Freitags- und Corona-Ansteckungsgebet besucht. „Wir lassen Sie nicht allein“ so Erdogans Geisel und er kündigte eine Registerstelle für anti-muslimischen Rassismus an. https://www.tagesspiegel.de/berlin/wir-lassen-sie-nicht-allein-berlin-richtet-registerstelle-fuer-anti-muslimischen-rassismus-ein/25616874.html
    Muslims sind keine Rasse und die Ablehnung des Islams ist – zu mindest einstweilen noch – von der Religions- und Bekenntnisfreiheit gedeckt. Die Registerstelle ist somit nicht nur überflüssig sondern auch verfassungswidrig und Verrat am Abendland.

  27. Ja, ich musste auch erst einen Moment draufgucken, aber dann hab‘ ich den Führer tatsächlich gesehen – WOW!.

  28. „Deutsche Neonazis auf griechischer Insel Lesbos eingetroffen – erste Zusammenstöße

    Mytilini. Am Freitagvormittag seien mindestens fünf Neonazis der “Identitären Bewegung” in Mytilini auf der griechischen Insel Lesbos gelandet. Sie würden sich als Reporter ausgeben, liefen mit Kameras durch die Innenstadt und gäben vor “die Perspektive des Griechen” in einer Reportage festhalten zu wollen, meldet das griechische Nachrichtenportal “Sto Nisi”.
    HAttps://www.rnd.de/politik/deutsche-neonazis-sorgen-auf-griechischer-insel-lesbos-fur-unruhe-FSBXBJ23G5A73KCVIZ466RB2MU.html

    und sie tragen pumas „STURM-Turnschuhe“ – nur echt mit dem scheitel.

  29. Durch das Coronavirus sind bislang in China ca. 3.000 Chinesen gestorben.

    Das sind ca. 0,000025 %!

    (3.000 von 1.200.000.000).

    In Deutschland ist bislang noch niemand am Coronavirus gestorben!

    Also viel Aufregung um nichts bzw. um fast nichts!

    Die Quote der Menschen, die vom Blitz beim Scheißen getroffen wurden, dürfte so ähnlich sein! 🙁

    https://www.merkur.de/welt/coronavirus-china-usa-israel-suedkorea-news-mutation-who-iran-thailand-weltweit-tote-covid19-sars-cov-2-zr-13568754.html

  30. Also, das ist nicht auf linkem Müll gewachsen. Da ist ein Mitbewerber im Gange.

    Das hat es ähnlich schonmal in den USA gegeben: Hersteller British Knights (Sportschuhe) wollte auf den US-Markt. Weiß man bis heute noch nicht offiziell, wer für British Knights (BK) „Brother Killer“ „entdeckt“ hat. Ein Narr wer hier an Nike denken sollte. War so um die 80er. Quelle: Vorlesung Marketing UNI OSnabrück, Anfang der 90er. Verzichte jetzt auf Nennung desa Profs, wegen des Beginns von Sippenhaftung hier Deutschland und den U-Booten, die hier mitlesen (abgesehen von den AGENTS Provocateurs hier).

    Diese PUMA-Geschichte kann aber ins Auge gehen, weil der Gröfaz sich hier unter Millionen Mohammedanern größter Beliebtheit erfreuen soll. Also wahrscheinlich bald ausverkauft und Nachproduktion und die Linken (wenn) gut für PUMA arbeiten.

  31. Esper Media Analysis 6. März 2020 at 14:54
    Aufregung um „Hitler“-Teekanne
    Sturm der Entrüstung um Internet-Verkaufsschlager – Hersteller nahm Artikel von Markt

    https://www.news.at/a/hitler-teekanne-vom-markt-genommen
    —————
    Am beklopptesten ist der Hersteller, der diesen Hit vom Markt nahm. Oder ist man in Österreich schon 2013 so weit gewesen, daß nicht die Regierung, sondern die Antifa regiert?

  32. Auch für das „neuartige“ Corona Virus gilt: Zu Risiken und unerwartet positiven Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Großayatollah.
    Hussein Scheicholeslam, Berater des iranischen Außenministers, ist mit 67 Jahren an den Folgen des Virus gestorben. Als Student hatte er sich an der Islamischen Revolution von 1979 beteiligt. https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-Berater-von-Irans-Aussenminister-stirbt-im-Alter-von-67-Jahren.html
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird im Rahmen seiner verstärkten Bemühungen mit dem islamisch-reformierten Flügel des Regimes anzubandeln und als Zeichen gegen das Ungeheuer des Nationalismus im Weißen Haus, die Beisetzungsfeierlichkeiten wahrscheinlich beiwohnen müssen um eine (erneute) Panne beim Abschicken und Frankieren des Kondolenzschreibens zu vermeiden. So die Erwartung in normalerweise wohl-informierten Kreisen.

  33. Alles Mumpitz!
    Die Sneaker sind eine Hommage an Edgar Allan Poe!

    https://www.google.com/search?q=edgar+allan+poe&tbm=isch&ved=2ahUKEwjDjsHKgYboAhUK66QKHdw_DOAQ2-cCegQIABAA&oq=edgar+allan+poe&gs_l=img.3..0l10.93323.96908..97190…0.0..0.138.1784.0j15……0….1..gws-wiz-img…….0i67.zx4X6VhGSyc&ei=31diXoOjB4rWkwXc_7CADg&bih=632&biw=1366&client=firefox-b-d

    Und der befasste sich ja bekanntlich literarisch ausgiebig mit den Obsessionen der Linken – Horror, Wahnsinn, Fäulnis und Tod!

  34. was ist eigentlich immer los mit diesem Land ?

    kann man hier nicht einfach leben und sich am Tag erfreuen?
    Muss immer und immer wieder Feuer gelegt werden?
    was ist das für eine Drecksrasse die der ganzen Welt (siehe Merkel) Ihren Willen aufzwingen möchte?

    können diese Politiker nicht endlich mal Ihre großkotzigen Schnauzen halten und sich einfach nur um Deutschland kümmern – das ist Ihre verdammte Pflicht.

    Schaut doch in die Schweiz und verhaltet Euch endlich neutral – und haltet Euch endlich einmal heraus aus allem Elend der Welt

  35. @Lesefehler

    lol, ja der Kessel ist auch nicht schlecht::)))

    ALLES NNNAAAHHHTTTZIIIESSSS…. MIMIMIMI

  36. Wer überall Nazis oder Hitler sieht, kann nur psychisch krank sein. Normal ist sowas nicht. Da steigern sich einige voll rein in den Naziwahn.

  37. 15.August 6. März 2020 at 14:41

    Aber, aber!

    Das linke Klischee muss doch wieder erfüllt werden – wenn schon, sollte es so klingen wie „Bestellonk äst rrrrrrrrrraus“!

    😉

  38. …und wenn das und das …können Sie sagen, dieses Land wird von Idioten regiert, Heute und in der Zukunft

    Kevin Kühnert: Nicht erst 2021 mit Kanzlerkandidatur beschäftigen
    Aktualisiert am 06. März 2020, 08:29 Uhr

    Wer soll für die SPD ins Kanzlerrennen gehen? Juso-Chef Kevin Kühnert findet, die Sozialdemokraten sollten sich demnächst entscheiden: „Wir werden uns nicht erst 2021 mit der Frage der Kanzlerkandidatur beschäftigen.“

  39. OT,-

    neuerdings ganz normal, dieser Tage irgendwo in Deutschland, , Neecher ohne Feigenblatt verursacht Polizeieinsatz , siehe 0.18 Min. Video … klick ! ähnlich im zweiten Link, neulich irgendwo in Stade, Netzfund Video vom 6.3.2020 siehe 24 Sek. Video … klick !

  40. OT Corona / Südtirol

    14.34 Uhr
    Südtirol erstaunt über Einstufung als Risikogebiet
    Südtirol hat mit Unverständnis auf die Einstufung als Coronavirus-Risikogebiet durch Deutschland reagiert.
    (…)
    Wie die Sprecherin weiter betonte, werde Südtirol in Italien selbst nicht als eines der gefährlichen Gebiete eingestuft, im Gegenteil. Man sei mit der deutschen Seite im Kontakt, hieß es. (…)

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/coronavirus-mehr-als-150-neue-faelle-in-deutschland-insgesamt-ueber-400-lufthansa-streicht-mehr-als-7000-fluege-69089326.bild.html#la69241718

    https://tinyurl.com/w22exby

  41. Nur der linke Schuh hat den Scheitel richtig rum. Sehr verdächtig ist allerdings der Name. „Storm“ erinnert an den Stürmer und im Wort „Adrenaline“ steckt die Abkürzung Adi.

  42. Für mich klingt das wie eine links-kollektiv-schizophrene Eposide. Das Wahrnehmen von Botschaften und Signalen in banalen Gegenständen der Umwelt… , das Umdeuten und stets gegen etwas gerichtete.

    Grad so, als gingen die narzisstischen Zeiten in eine kollektive Schizophrenie über.

    Die Menschheit in ihrer Masse ist psychisch offensichtlich nicht mehr gesund. Eine Folge der Pathokratie, der Herrschaft des Kranken über das Gesunde, was einfach immer massiver wird.

  43. Kann es sein, dass die Linksextremisten deshalb nicht strafverfolgt werden, weil deren Irresein amtlich be- und anerkannt ist?

    Dann sollte man sie aber wenigstens medikamentös behandeln, auch Hitlerhalluzinationen sind heilbar.

  44. Kein Wunder, dass die Überall-Nazi-Seher immer und überall durch schreien auf sich aufmerksam machen – sie können nun mal nicht anders; deren Wahnvorstellungen tun ehrlich weh.
    Das hält man selbst als Normaler im Kopf nicht mehr aus.

  45. Hammelpilaw 6. März 2020 at 15:17

    Alles Mumpitz!
    Die Sneaker sind eine Hommage an Edgar Allan Poe!

    Und der befasste sich ja bekanntlich literarisch ausgiebig mit den Obsessionen der Linken – Horror, Wahnsinn, Fäulnis und Tod!
    ——
    Genau! „Der rote Tod“ erinnert verdammt an die Naivität unserer Gesundheitsministerin gegenüber Corona („Reisefreiheit beibehalten, keine generellen Schulschließungen“).
    Die Eliten feiern während sich der „Rote Tod“ bereits unter ihnen befindet. Heute nennt man das Skiurlaub in Südtirol.
    https://www.teachsam.de/deutsch/d_literatur/d_aut/poe/poe_maske_txt.htm
    Der Hinweis ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern nach einem Tipp von Babieca 😉 Ich soll‘ das mal lesen…
    Man sieht also, Edgar Allen Poe war seiner Zeit um Lichtjahre voraus.

  46. Verschiedene Erklärungsansätze:

    – der Neescher möchte seine wilde, freie, konventionslose Herkunft auch optisch demonstrieren
    – er möchte mit der Präsentation seines (nicht allzu spektakulären!) Brunzzeuges die Damenwelt auf seine kurzfristige Kopulationsbereitschaft hinweisen
    – er hat Amphetamine oder anderes Drogenzeug eingeworfen und muss durch Entkleiden der Überhitzung seines Körpers (Hyperthermie) gegensteuern
    – er hatte schon immer einen Dachschaden.

  47. Bezug von
    Hammelpilaw 6. März 2020 at 15:46

    auf
    Waldorf und Statler 6. März 2020 at 15:28

  48. VivaEspaña 6. März 2020 at 15:41

    In Tibet, Indien oder Korea bekommen linke Globetrottel sicherlich auch regelmäßig einen finalen Blutsturz beim Anblick „faschistischer“ Symbole:

    https://www.google.com/search?q=tibet+swastika&tbm=isch&ved=2ahUKEwjBrqbGjIboAhVckaQKHZ1-A7QQ2-cCegQIABAA&oq=tibet+swastika&gs_l=img.3…260337.267160..267403…4.0..0.111.1431.5j9……0….1..gws-wiz-img.1GSdYolJpZQ&ei=X2NiXoGDBdyikgWd_Y2gCw&bih=632&biw=1366&client=firefox-b-d

    Die führen das bestimmt auf die Tibet-Expedition von 1939 zurück!
    ?
    :see_no_evil:

  49. Schon das Wort „Puma“ erinnert an den „Tiger“-Kampfpanzer der Wehrmacht – voll Nahtzieh!

  50. Und als ich das vor zwei Tagen zugesandt bekam, dachte ich, es sei ein Scherz über Linke.
    Mit Müh und Not identifizierte ich bei der Aufsicht auf den Schuh Günther Netzer in den 70-ern. Und fand, weder das schwarz gefärbte Haar noch der Schnauzer stünden ihm.

  51. Was soll man dazu noch sagen…?!

    Ganz Deutschland ist mittlerweile ein Irrenhaus, das durchgehend den Tag der Offenen Tür zelebriert – jeder Wahnsinnige hat Zutritt.

  52. aus aktuellem Anlass

    …jetzt, 16.45 Uhr findet im Bundestag eine aktuellen Stunde zum Thema …

    Das „Verhältnis der Partei Die Linke zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung“ … statt, wer sich dafür interessiert, hier der direkte Link zum Bundestag TV … klick !

  53. Genau. Und in „Adidas“ steckt „Adi“ drin, also „Adolf Hitler“. Ist doch ganz logisch, oder?

  54. Ich habe heute ne laufende Burka in schwarzem Stoff gesehen, und sah darin den Schnurrbart Hitlers!

    Hilfe!

    Alle Burkas Nazi!

  55. @ Goldfischteich 6. März 2020 at 14:42

    Heil, mein Führer!
    *********************************
    Mein Wellensittich saß immer auf der Stange im Käfig, sehr oft hob er immer die rechten Greif, niemals links, der Tierarzt schloss eine Krankheit aus und meinte: eine Marotte des Sittichs.
    Aus Spaß, weil er so sprachbegabt war: Immer wenn er Futter bekam usw. brachten einige ihm bei: Heil Hitler zu sprechen, er komponierte es oft so: Heil Hitler alter Schwede! Er sprach auch anderes, wie: Willi lieb, Eierkopf, friss mir nicht die Haare vom Kopf und prost Kumpel. Er mixte auch vieles durcheinander, aber jeder verstand ihn gut. 12 Jahre alt ist der Sittich geworden, das letzte Jahr verbrachte er leider stumm. Vermissen ihn heute noch nach fast 20 Jahren. Ein voller Nazi-Sittich von Geburt an! 😀

  56. Bitte unbedingt beachten: neue Schuhe machen beim einlaufen Geräusche und bei diesen wisst ihr sicher wie sich das anhört 😉 daher die ersten Wochen nur alleine laufen

    Meine Güte gibt es bekloppte Menschen

  57. Man kann Puma zugute halten, dass sie den Scheitel von Adolf auf der falschen Seite platzierten. Weiter geht mein Verständnis für diese unverzeihliche Entgleisung eines deutschen Unternehmens aber nicht.
    Kaum vorstellbar, wenn andere Gut-Menschen oder gar Migranten mit diesem Anblick konfrontiert werden.
    Ich erwarte eine ähnliche Abbitte des Vorstandes von Puma wie im Fall der Wirtin, welche ihr Lokal den AfD Faschisten zu Verfügung gestellt hat.

  58. Habe bei Fielmann das Hornbrillenmodell “ Honecker“ gesehen – muss gleich mal nen Shitstorm lostreten…

  59. Alle Leute, die NAZI Bedenken haben, sollten ihre ADIDAS und PUMAS schnellstens auf den Müll werfen, sich vom diesem „Teufelszeug“ frei machen.

    Aber bitte auf den Sondermüll!

  60. Das_Sanfte_Lamm
    6. März 2020 at 14:40

    Das Rückgrat der Wehrmacht-Logistik in den Feldzügen war der Leichtlastwagen Opel Blitz.

  61. Immer wenn ich den fetten Köter mit den hängenden Lefzen sehe hier in der Nachbarschaft,
    dann denke ich an IM Erika – die FDJ-lerin vergangener Tage….

  62. Was machen diese psychotischen Menschen eigentlich wenn sie in ihrem gefliesten Bad auf’m Zylinder sitzen und einen abseilen,so umgeben von lauter Hakenkreuzen…?

  63. APROPOS SCHUHE

    Kanada: Gerichtsurteil verurteilt Vermieter zu hoher Strafe
    wegen Missachtung religiöser Bedürfnisse seiner Mieter

    Institut für Islamfragen
    Vermieter muss zusätzlich einen online-Kurs zum Thema Menschenrechte absolvieren

    Institut für Islamfragen, dk, 02.03.2020) Die israelische Internet Plattform „Israel Unwired“ stellte am 9. April 2018 einen Bericht über ein Gerichtsurteil in Kanada ins Netz. Demnach habe ein kanadisches Gericht einen aus Nigeria stammenden kanadischen Bürger und Hausherren, den Christen John Alabi, verurteilt, weil er sich geweigert habe, bei seinem muslimischen(ISLAMISCHEN!) Untermieter die Schuhe auszuziehen.

    Er sei als „human rights‘ violator“ bezeichnet worden, weil er abgelehnt habe, sich den Anforderungen der Religion seines Untermieters zu beugen. Der kanadische Gerichtshof habe John Alabi verurteilt, 12.000 kanadische Dollar zu bezahlen und einen e-Kurs über Menschenrechte zu belegen. John Alabi habe gegen dieses Urteil Berufung eingelegt.

    Am 22. November 2018 berichtete die kanadische Tageszeitung Toronto Sun, dass John Alabi in der Berufung unterlegen sei. Das Berufungsgericht habe dem muslimischen(ISLAMISCHEN!) Ehepaar, Walid Madkour und Heba Ismail, das von Dezember 2014 bis Februar 2015 bei John Alabi wohnte, CAN $ 12.000 zugesprochen, obwohl dieses nur CAN $ 10.000 gefordert habe.

    Das Gericht habe an der Verurteilung festgehalten, weil der Vermieter seine Schuhe bei der Besichtigung der Wohnung mit neuen Untermietern nicht ausgezogen und bei diesen Besichtigungen die Gebetszeiten seiner muslimischen(ISLAMISCHEN!) Untermieter nicht berücksichtigt habe.

    John Alabi habe dagegengehalten, dass er sich rechtlich korrekt verhalten und dem muslimischen(ISLAMISCHEN!) Ehepaar jeweils 24 Stunden vor der Besichtigung Nachricht gegeben habe. Auch habe er in der Wohnung des muslimischen(ISLAMISCHEN!) Ehepaares nur seine Hausschuhe angehabt, nicht seine Straßenschuhe. Auch habe er nie zur Gebetszeit die Wohnung betreten.

    Das muslimische(ISLAMISCHE!) Ehepaar habe zusätzlich verlangt, dass er ihnen eine Stunde vorher noch einmal eine Textmessage sende. Das habe er getan, aber dann aufgehört, weil sie nicht geantwortet hätten. Das Gericht sah das als Beweis, dass er den religiösen Bedürfnissen des muslimischen(ISLAMISCHEN!) Ehepaares nicht entsprochen habe. Nun kämen neben den CAN $ 12.000 auch noch die CAN $ 5.000 an Gebühren für seinen Rechtsbeistand dazu…
    https://www.islaminstitut.de/2020/kanada-gerichtsurteil-verurteilt-vermieter-zu-hoher-strafe-wegen-missachtung-religioeser-beduerfnisse-seiner-mieter/

  64. @ Erdmaennchen 6. März 2020 at 17:51

    Schauen Sie bitte das Artikelfoto genau an:
    nur auf dem einen Schuh! Steht auch im Text.
    Der linke Schuh entspreche dem Hitler-Konterfei,
    sofern dieses nicht seitenverkehrt sei; falls letzteres
    zutreffw, würde der rechte Schuh passen. Also
    einer stimmte immer. Genial!

  65. ghazawat 6. März 2020 at 14:07

    Klar. Wer das nicht sehen will ist ein Nazi.

    Ich habe übrigens die politisch korrekt unseren Feigenkaktus entsorgt, der hat ein Blatt immer zum Führergruß erhoben. Das geht heute überhaupt nicht.

    Und wenn unser Hund sich noch einmal hinsetzt und die rechte Pfote hebt, wird er entsorgt. Ich bin schon rechts genug, ich muss nicht noch Nazi werden.
    _______________________________________
    Danke Ghazawat!! Habo soooo gelacht, mein Abend ist gerettet!!! :-)))))))))

  66. canario 6. März 2020 at 14:45

    Gut, daß es die D-Mark nicht mehr gibt: Rollte man ein 5-Markstück auf der Kante, so war auf der einen Seite eindeutig ein H A K E N K R E U Z zu erkennen! (ausprobieren, falls jemand noch ein solches 5-Mark Stück hat).
    ——————————————————
    Deswegen wurde ja der Euro eingeführt, canario!

  67. einerderschwaben 6. März 2020 at 15:18
    was ist eigentlich immer los mit diesem Land ?
    Schaut doch in die Schweiz und verhaltet Euch endlich neutral
    =================
    Wobei die Schweiz durch die EU regelmässig zu etwas gezwungen wird oder bei Nicht-Umsetzung / Anpassung eine Bedrohung aus Brüssel bekommt (Abstimmung über das verschärfte Waffengesetz vom Mai 2019)

    Nein hätte weitreichende Folgen
    Lehnt die Schweiz die Teilrevision und damit die Umsetzung der Waffenrichtlinie ab, endet die Zusammenarbeit automatisch. Wenn uns die EU und die 28 Vertragsstaaten nicht alle innert 90 Tagen entgegenkommen, fällt der Vertrag zu Schengen dahin und damit auch der zu Dublin. Ein Wegfall dieser beiden Verträge hätte weitreichende Folgen für unser Land – in erster Linie für die Sicherheit, das Asylwesen, aber auch für den Grenzverkehr, die Reisefreiheit und für die Volkswirtschaft als Ganzes:

    Polizei und Grenzwache hätten keinen Zugriff mehr auf die Informations- und Fahndungssysteme von Schengen und Dublin, und sie würden wichtige Informationen nicht mehr automatisch bekommen.
    Die Schweiz müsste Asylgesuche von Menschen prüfen, deren Gesuch in einem europäischen Land bereits abgelehnt wurde.
    Europareisende müssten für einen Besuch der Schweiz neben dem Schengen-Visum ein zweites für die Schweiz lösen. Darunter würde die Tourismusbranche leiden.
    Auch der Grenzverkehr zu den Nachbarstaaten und an den Flughäfen würde erschwert, weil die Grenze zu den Nachbarstaaten zu einer «Schengen-Aussengrenze» würde. Das würde unsere Reisefreiheit einschränken.

    Mit solchen Worten vonseiten der Schweizer Politiker wird dem Wähler Angst eingejagt, ganz bewusst!!

    Stimmbeteiligung: 43,9%
    Total Stimmen: 2’356’013
    Ja: 1’501’485 (63,7%)
    Nein: 854’528 (36,3%)

    Die EU hat ihr Ziel erreicht, und ihre Schweizer Marionetten sind die Steigbügelhalter.

    Die Schweiz ist oft im Würgegriff der EU.

  68. Der Kampf gegen die Afd und Rechts ist nicht mehr zu toppen
    Gehässige Beschimpfungen
    Dreiste Unterstellungen und hemmungslose Instrumentalisierung (Hanau)
    Perfide Hetze
    Hass
    Verleumdung
    Da wird von Krebsgeschwür (Elmar Brock)
    Gesindel (Merz)
    Giftiger Abschaum (M. Wanderwitz) gesprochen
    Aber sie manifestieren sich selbst als die Retter der Demokratie
    Dabei sind sie ihr Totengräber
    Millionen Wähler werden stigmatisiert und aus der Gesellschaft ausgegrenzt
    Die AfD ist der Todfeind den es zu vernichten gilt

  69. Ziehe ich mich komplett weiß an, bin ich ein Rassist.
    Ziehe ich mich komplett schwarz an, bin ich ein Rassist, der sich über Schwarze lustig macht.
    Ziehe ich braun an, na klar.
    Ziehe ich blau an, auch na klar (blau und braun fangen jeweils mit b an und haben au im Namen, au wie … auch klar).
    Ziehe ich gelb an, ist das Asiafeindlichkeit (oder wie immer die das nennen wollen).
    Ziehe ich rot an, jaaaa, das müsste doch… ach nein, ich bin als Nazi verschrien und signalisiere somit meinen Hang zum Blutvergießen.
    Ziehe ich grün an, ist das marsiaphob.
    Bleibt noch violett… auch Mist, weil … naja, irgendwas findet sich.

  70. Kafir avec plaisir
    6. März 2020 at 18:19

    Das animiert die, mal richtig abzulassen, dann feuern die wie ’ne Stalinorgel.

  71. schinkenbraten 6. März 2020 at 14:39; OMG, ich war erst letzte Woche in Nürnberg einkaufen, das ist ja eine bekannt linksgrün versiffte Stadt. Bei dem Laden wo ich hinmusste, Hitlerkreuze über Hitlerkreuze, Millionen, Billionen womöglich.

    OpiDoc79 6. März 2020 at 15:04; Wenn du den Fihrer sehen willst, dann reichts, abends in irgendeinen der ÖuR-Sondersender zu schalten. Da kommt alles, was keiner wissen will über ihn. Hlers Bettwäsche, Hlers Kopfläuse, Hlers Hauskatze, Hlers Fiffi. Dazu die beiden angeblich privaten Lüge-n-tv und Lügen-welt.

    lorbas 6. März 2020 at 15:36; Aber echt, unser DorfBgm hat vor einigen Jahren fast im Alleingang dafür gesorgt, dass Altkennzeichen wieder erlaubt wurden. Es wär ein Zeichen von Respekt, dass man die dort auch einführt.Wobei ich jetzt nicht weiss, was die gleich nach EInführung des Autos für Kennzeichen hatten. Obwohl sich das nach dem Willen der grünen in wenigen JAhren eh erledigt hat. Dann dürfen nur mehr irgendwelche linksgrünen bonzen ein AUto benutzen, der Rest muss wie in China entweder radfahren (aka nach oben buckeln, nach unten treten) oder zu Fuss gehen. Bis in einem weiteren Schritt auch Schuhe verboten werden,
    Schliesslich ist da der gefährliche Feindstaub der von den SOjlent kommt. Axo, wer Linksschreibfehler findet, darf sie sich behalten und meinetwegen einrahmen.

    cruzader 6. März 2020 at 16:17; Mich eher an die Maus.

    Maria-Bernhardine 6. März 2020 at 18:22; Gut zu wissen, Warnung an alle potentiellen (nicht nur Unter-) Vermieter, nie an Moslems vermieten. Ob die Spinner ihren Glaubensbrüdern damit einen Gefallen getan haben, würde ich sehr bezweifeln.

    Iche 6. März 2020 at 20:42; Bei Magenta bist du Telekom(iker)ofob, gut das ist nur eine Teilmenge von Violett, aber ein Grund findet sich doch immer.

  72. Ich habe eine Jacke Takko gekauft, die ist schwarz-weiß-rot, versteckter Nardsie-code?
    p-town

  73. OH GOTT
    im Keller stehen noch alte BW-Stiefel.. die muss ich bevor der Verfassungsschutz kommt noch schnell verbrennen. Und was mit den oliv-grünen Gummistiefeln.. sind ja fast wie Knobelbecher. Ich glaube das wird in den nächsten Wochen ohne Umerziehungslager schwierig zu überleben.

    Hätte niemals vor 40 Jahren geglaubt das es so einen Schwachsinn ernsthaft gibt – Armes Deutschland !

  74. „Niemand hat die Absicht, eine Irrenanstalt zu errichten!“ Warum auch, wir sind doch schon mittendrin.

  75. Dann heißen die Dinger auch noch Sturm Adrenalin ! S.A.! Ich hau mich wech! 😀 Shit Storm schreibt sich übrigen S. Und S. Soforrt Värrrbietänn!

  76. Als ich mir die beiden Bilder im Vergleich ansah, sagte ich laut zu mir selber: „Ja! Schon ein bischen komisch!“
    Es ist schon möglich, dass da gewisse Naz..-Mächte im Hintergrund mitgewirkt haben. Bewusst oder unbewusst für den Designer? Dass auch noch die „Schuhlippe“ schwarz ist, ist schon sehr komisch!

Comments are closed.