Vor allem alte Menschen leiden unter der empfohlenen Einschränkung sozialer Kontakte.

Von WOLFGANG HÜBNER | 1. Sowohl Staat als auch Politik sind auf die jetzige Virus-Krise nicht nur nicht ausreichend, sondern überhaupt nicht vorbereitet. Die derzeit in Deutschland verantwortlichen Politiker, Behörden und Institutionen wirken in dieser Krise wie Getriebene, die von Tag zu Tag immer weiter improvisieren, hoffend, dass es irgendwie glimpflich ausgehen möge. Der Politikbetrieb in Deutschland, mit Sicherheit einer der teuersten der Welt, finanziert und beschäftigt Heerscharen von extrem teuren Beratern, Denkfabriken („Thinktanks“) und Medienkommunikatoren. Es gibt (hoffentlich!) auch Pläne für militärische Krisensituationen. Für den im Zeitalter der Globalisierung keineswegs unwahrscheinlichen Fall einer Pandemie gibt es offensichtlich keinen ausgearbeiteten Krisenplan.

2. Die Empfehlung der Bundeskanzlerin, „soziale Kontakte zu meiden“, ist generell wie im Detail undurchführbar.

3. Man kann grob vier Arten von sozialen Kontakten unterscheiden: Natürliche, freiwillige, zwangsartige und digital-mediale Kontakte. Natürliche Kontakte sind diejenigen zwischen Familien und Lebenspartnern. Freiwillige Kontakte sind diejenigen zu entfernteren Verwandten, Freunden, Bekannten, Nachbarn, aber auch der Besuch von Veranstaltungen jeglicher Art. Zwangsartige Kontakte sind Arbeits- und Dienstpflichten, oft verbunden mit Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln. Digital-mediale Kontakte sind die sozialen Netzwerke sowie die Benutzung von TV, Radio und Zeitungen.

4. Natürliche Kontakte können, brauchen und dürfen (gerade in Krisenzeiten) nicht gemieden werden. Eine Ausnahme kann die vorläufige Kontaktsperre von Kindern zu Großeltern mit hohem Alter und gesundheitlicher Beeinträchtigung sein. Das muss innerfamiliär entschieden werden. Freiwillige Kontakte (z.B. Kultur- und Sportveranstaltungen) können eingeschränkt werden, soweit sie nicht notwendig sind wie Arztbesuche oder der Freundes- oder Nachbarschaftshilfe dienen. Zwangsartige Kontakte wie Arbeits- und Dienstpflichten können nicht gemieden werden, wenn nicht die gesamte öffentliche und wirtschaftliche Infrastruktur zusammenbrechen soll. Die für Infektionen besonders anfällige Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist für viele Berufstätige und Menschen ohne Auto alternativlos. Digital-mediale Kontakte sind in der Regel ungefährlich, haben aber zur Voraussetzung, dass sehr viele Menschen für deren Bereitstellung intensive soziale Kontakte haben müssen.

5. Fazit: Der für Infektionen mit Abstand gefährlichste Bereich sozialer Kontakte, nämlich die Arbeitswelt samt öffentlicher Verkehrsmittel, kann nicht wesentlich eingeschränkt werden und war auch mit Sicherheit von Merkel nicht in ihrem „Ratschlag“ gemeint, der bei näherer Betrachtung nichts wert ist und nichts hilft.

6. Die derzeit verantwortliche Politik und ihr Personal sind besonders scharf und kritisch daraufhin zu beobachten, dass sie die Krisensituation nicht dazu nutzen, um unbequeme oppositionelle Kräfte zu lähmen oder zu unterdrücken. Der Vorstoß des auf Etablierten-Linie gebrachten Verfassungsschutzes gegen den AfD-„Flügel“ ist ein warnendes Beispiel.

7. Es ist notwendig für die patriotischen Kräfte in Deutschland, sich jetzt nicht in unsinnigen Verschwörungstheorien über die eventuelle Herkunft und Zwecke der Virus-Krise zu verfranzen. Dabei darf aber keine noch so gutgemeinte „Wir sitzen alle im gleichen Boot“-Mentalität mit den politischen Gegnern entwickelt werden. Die Virus-Krise wird Erkrankungen und Todesopfer zur Folge haben, aber kein Massensterben oder gar den Volkstod. Es wird für die überwältigende Zahl der Deutschen ein Leben nach dieser Krise geben. Das ist die Perspektive, auch für die Älteren und Alten.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

133 KOMMENTARE

  1. „Die Gesellschaft darf sich jetzt
    nicht auseinander dividieren lassen“
    ZDF
    finde den Fehler!!!

  2. Also, in Krisen hatten Gruppen bisher immer die besten Überlebenschancen.

    Aber wir bekommen ja gerade alles im Staate revolutionär-reformiert, warum also nicht künftig alleine zu Hause krepieren, anstatt sich von Familie und Freunden helfen und ggfs. versorgen zu lassen?

    Freundschaft!

  3. Lungenfacharzt, Seuchenexperte, ehem. Bundestagsabgeordneter:
    Dr. Wolfgang Wodarg über Corona:
    https://www.youtube.com/watch?v=lAFrAMWQN0A&feature=youtu.be

    In diesem Video hier wird auch der Begriff der Pandemie in Frage gestellt. Früher sei eine Pandemie so definiert gewesen, dass es ein Geschehen mit deutlich erhöhter zusätzlicher Todesrate sei. Irgendwann wurde dann der Begriff dahingehend angepaßt, dass es lediglich einer globalen Ausbreitung bedürfe. Wenn aber die Todesraten nicht erhöht wären, bestünde überhaupt keine Notwendigkeit irgendwelche weitergehenden Maßnahmen zu ergreifen.

  4. Unfassbar. Während in Deutschland die Alten sterben, das öffentliche Leben lahm gelegt und in Bayern sogar Katastrophenalarm ausgelöst wurde, gibt es Politiker, die sich in ihr Lieblingsthema, dem Kampf gegen Rechts, dermaßen verbissen haben, dass sie anscheinend sonst nichts mehr wahrnehmen wollen. Das nennt man auch „blind vor Hass“.

    So eine verbissene Dame ist die Integrationsbeauftragte Annette Widmann-Mauz. Sie hat jetzt davor gewarnt, angesichts der Corona-Krise den Kampf gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu vernachlässigen.

  5. mal zurückgedacht: seit der Übernahme der BRD durch die SED geht doch alles nur noch für den Normalo bergab.
    Mit ca. 2 Billionen DM BRD-Steuerzahlerkohle wurde der DDR-Schrott saniert.

    Und jetzt wollen die Linksrotgrünpädoverkifften aus der ehemals durchaus konkurrenzfähigen BRD wieder einen sozialistischen Sanierungsfall machen. Heil Lenin, Heil Hitler, heil Stalin, heil Mao etc. , heil Merkelowa! Marxismus = Theorie des Schmarotzertums. (Marx hat auch nur von Engels schmarotzert).

  6. Das Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg läßt überhaupt keinen mehr rein. Obwohl ich auf der Liste der Besucher stehe und mein Vater schwer krank ist.
    Auch die schriftliche Empfehlung der Staatskanzlei mit „1 Stunde täglich, max. 1 Besucher“ hat die nicht interessiert. Gestern durfte ich rein.

    Dafür laufen dort die Reinigungskräfte (natürlich nur „Facharbeiter“) in Mannschaftsstärke rum. Und gestern kam der Besuch aus dem Kral von irgendeinen Tika-Tuka-Land und alle sitzen im Kreis dann hier rum und morgen in der Klinik.
    Absolut Bala-Bala, diese Krankenhausleitung.
    Morgen darf ich wieder rein, nach Rücksprache mit dem Prof.
    Wenn die jetzt schon am Rad drehen, dann will ich nicht wissen, was demnächst passiert.

  7. Hier schaut mal, dies hat vor wenigen Tagen ZDF gesendet mit der Sendung Frontal21:
    Dr. Wolfgang Wodarg entlarvt den angeblich neuen C-Virus
    Zitat: „Experten ist das C-virus schon lange bekannt. In einer Studie im schottischen Glasgow haben Wissenschaftler in einem Zeitraum von 2005 bis 2013 die Viren untersucht, die Atemwegserkrankungen verursachen. Unter den Haupterregern ist auch das C-virus.“

    https://www.youtube.com/watch?v=Ogh-0LypqvQ

  8. Es ist notwendig für die patriotischen Kräfte in Deutschland, sich jetzt nicht in unsinnigen Verschwörungstheorien über die eventuelle Herkunft und Zwecke der Virus-Krise zu verfranzen.

    Das ist vollkommen richtig, aber man sollte eben alternative Stimmen hören. Es kann jedenfalls alles ganz anders sein als man glaubt, ohne dass man unterstellen muß, dass das Virus zu einem bestimmtem Zweck verschwörerisch in die Welt gesetzt wurde. Davon halte ich nichts. Es kann aber auch ein Irrtum unterlaufen sein, der sich dann hoch geschaukelt hat. Und es wäre Aufgabe der Fachleute, die so etwas wissen könnten, sich zu Wort zu melden. Ich habe natürlich Gedanken dazu wie man entscheiden könnte, ob das Virus wirklich neu und gefährlich ist, aber das führt jetzt zu weit.
    Jedenfalls kann es eben anders sein als man glaubt: Kann man ja diskutieren.

    Lungenfacharzt, Seuchenexperte, ehem. Bundestagsabgeordneter:
    Dr. Wolfgang Wodarg über Corona:
    https://www.youtube.com/watch?v=lAFrAMWQN0A&feature=youtu.be

    Ich habe mit das jetzt auch mal angehört. Und ich muß sagen, man kann ja von einem Fachmann (einem Praktiker) enorm was lernen. Es könnte also im Extremfall sein, dass die Todesfälle nur zufällig Corona zugeordnet werden. Weil all diese Leute halt auf Corona getestet werden. Das Corona-Virus aber gar nicht neu ist und daher viele diese Virus schon immer in sich tragen. Nun ist es irgendwie als neues Virus in die Welt gesetzt worden und nun wird es überall erkannt, weil darauf getestet wird.
    Früher starben die Leute an alle möglichen, auch an Grippe und hatten eventuell auch Corona-Viren, aber es wurde nicht darauf getestet.

    Die einzige Möglichkeit eine außergewöhnliche Situation festzustellen wäre also, die Gesamtzahl aller Todesfälle zu betrachten. Erst wenn die merklich erhöht wäre könnte man schließen, das etwas Neues diese Todesfälle verursacht. Die Gesamttodesrate ist aber angeblich nicht erhöht.
    Aber es wird jetzt einfach alles Corona zugeordnet, wenn positiv auf Corona getestet wird. Außerdem soll der Test überhaupt nicht validiert sein. Ich war schon skeptisch als der Drosten als bester Virologe der Welt gehypt wurde (ausgerechnet aus dem geisteskranken Deutschland). Wer weiß welche Eitelkeiten da eine Rolle spielen.

    Und ganz wichtig (PI sollte überhaupt einen eigenen Beitrag daraus machen): Es gibt wie schon in allen anderen Dingen keine abweichende Meinung. Nichts wird zugelassen. Kein Fachmann meldet sich zu Wort, außer Außenseiter und die wiederum nur im Internet. In den Mainstream_Medien werden sie abgewiesen. Also genau wie im restlichen Merkelstaat. Es werden keine abweichenden Meinugnen zugelassen und die Fachleute sind entweder gleichgeschaltet oder unterlassen eine abweichende Meinung. Jeder sollte sich unbedingt dieses Video ansehen und PI es thematisieren. Auch wenns Arbeit macht alle interessanten und relevanten Aussagen daraus zusammen zu fassen.

    Es ist das einzig sinnvolle was ich zu Corona bisher gehört habe. Das hatte ich so nicht auf der Rechnung.

    Lungenfacharzt, Seuchenexperte, ehem. Bundestagsabgeordneter:
    Dr. Wolfgang Wodarg über Corona:

  9. OT

    Kann schon jemand etwas zu den Wahlergebnissen in Bayern sagen?

    Das was ich bis jetzt gesehen habe, war doch sehr ernüchternd. Die CSU-Hanseln in Form von Landräten und Bürgermeistern bekamen in etlichen Kreisen wieder so um die 50-60%. Söders Antidemokraten-Truppe! 🙁

  10. Besonders sehr erstaunlich ist es das ein winzig kleines Teilchen, das man nur mit einem speziellem Microskop sehen kann, die ganze Welt in Aufrur zu bringen, im stande ist, aber eine solche übergroße staatsfeindlichkeit wie die Merkel man „NOCH“ nichts anhaben kann, die nur westeuropa in unordnung gebracht hat, beizukommen war. Nicht einmal die Katastrophe von Tschernobel war da gegen nur ein Wimpernschlag gewesen. Aber bemerkt hat das wohl fast jeder, nur nichts damit gescheites anzufangen vermocht. Ausser unendlich viele Klugscheißer und sonst gar nichts.

  11. 0,052% Cov-Tote genüber 25.100 Grippetoten Saison 17/18

    Lasst Euch immer weiter verrückt machen!
    Und bitte keine Fledermäuse essen!

    Man haben die alle einen Knall!

  12. Die Wahrscheinlichkeit am Herzinfarkt seiner unasgelasteten Kinder zu Sterben
    ist um ein Vielfaches höher als an Cov zu erkranken!
    Und wer meint er wird auch an Cov19 sterben,
    der sollte auf jeden Fall vorher noch einen Lottoschein machen!
    Wird mit Sicherheit ein 6er. ….Für die Erben!

  13. 1. Sowohl Staat als auch Politik sind auf die jetzige Virus-Krise nicht nur nicht ausreichend, sondern überhaupt nicht vorbereitet.

    Ich würde eher sagen, wir haben eine ganz andere Krise, nämlich die immer noch in weiten Teilen des Volkes vorhandene Lügenpresse-Gläubigkeit.

    Eine „Virus-Krise“ haben wir sicher nicht. Das sollte in Anführungszeichen gesetzt werden.

  14. sauer11mann, 16.03. 13:06

    „Die Gesellschaft darf sich jetzt nicht auseinander dividieren lassen“
    ZDF

    Ebenfalls im ZDF: „Die Gesellschaft sollte enger zusammenrücken…
    Was anderes als dämliche, infantile und hilflose Plattitüden haben diese zwangsalimentierten Volksverdummer eben nicht drauf. Leider fallen noch viel zu viele Schlafschafe darauf rein.

  15. Ich hatte gehofft, diese ganze Panikmache hätte auch was gutes gehabt. Na ja, Helene Fischer Konzerte fallen aus. Fr. Reker hätte besser eine Armlänge Abstand gehalten (ich lach mich tot) und über Greta Thunfisch redet niemand mehr.
    Aber die Bundesregierung macht sich in Ihrer Unfähigkeit lächerlich wie lange nicht. Und keiner merkt es. Leider. Ich hatte gehofft, diese „Kriese“ wäre eine Chance für alternative Kräfte gewesen. Leider weit gefehlt. Eine vertane Chance.

  16. Ich hatte gehofft, diese ganze Panikmache hätte auch was gutes gehabt.
    Na ja, Helene Fischer Konzerte fallen aus.
    Fr. Reker hätte besser eine Armlänge Abstand gehalten (ich lach mich tot)
    und über Greta Thunfisch redet niemand mehr.
    Aber die Bundesregierung macht sich in Ihrer Unfähigkeit lächerlich wie lange nicht. Und keiner merkt es. Leider. Ich hatte gehofft, diese „Kriese“ wäre eine Chance für alternative Kräfte gewesen. Leider weit gefehlt. Eine vertane Chance.

  17. ferdinand, 16.03. 13:47

    Ich hatte gehofft, diese „Krise“ wäre eine Chance für alternative Kräfte gewesen. Leider weit gefehlt. Eine vertane Chance.

    Wo sehen Sie hier bei der ganzen Hysterie eine (mögliche) Chance für die AfD? Klären Sie mich/uns bitte auf!

  18. mal etwas Wissenschaftliches:
    der Pockenvirus (small pox, black pox) wurde durch Impfung nahezu ausgemerzt. Die Erreger wurden dennoch in Biowaffenlaboren gepflegt, da sie sich ultimativ als Waffe eigneten (2 Viren, absolut sichere Kontamination).
    Die bisher verpflichtende Pockenimpfung wurde daraufhin abgeschafft, da dieser Virus doch ansonsten keine Brutstätte gefunden hätte.
    Es wäre sinnvoll, sich einmal die Agenda der „Stelen von Georgia“ anzusehen:
    Eine superreiche Elite, 400 Mio Arbeitsameisen, der Rest wird ausgelöscht zum Wohl der Erde (GeldReGierMaffia).

  19. Kleiner Lagebericht aus Hamburg.
    _______________________
    Heute um 11 Uhr bei REWE.

    Viel los für die Uhrzeit. Manche Regale leer gefegt.
    Besonders Klopapier, Zewa, Zahnpasta, Knäckebrot und Kondensmilch
    sind ausverkauft.
    Manche Kassiererinnen tragen Schutzhandschuhe.
    (Den Kassiererinnen sieht man an, daß sie jetzt gerne an einem
    anderem Ort wären!)
    Vereinzelt Leute mit Schutzmasken zu sehen.
    ________

    Bin gespannt auf die heutigen Infektionszahlen aus Italien.

  20. Mantis 16. März 2020 at 13:21
    … So eine verbissene Dame ist die Integrationsbeauftragte Annette Widmann-Mauz. Sie hat jetzt davor gewarnt, angesichts der Corona-Krise den Kampf gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu vernachlässigen.
    ———————————————————-
    Die Spinnen, die Politiker (frei nach Asterix)
    Dazu Dr.Nicolaus Fest, AfD Brüssel
    https://www.youtube.com/watch?v=ANfmX_RLTeA

    Bitte teilen.

  21. kraichgau 16. März 2020 at 13:36

    Natürlich gibts nen Pandemieplan :

    Das ist kein Pandemieplan, sondern ein Oppositionsbekämpfungsplan, getarnt als „Pandemieplan“.

  22. Soweit die Theorie also oben im Artikel.

    Die Realität sieht jedoch mittlerweile anders aus. Einschränkungen beim öffentlichen Personennahverkehr sind zumindest bei den stark betroffenen Metropolregionen längst angekündigt. Da nützt noch so schön theoretisieren nichts. Das wird sicherlich auch noch die Rhein-Main-Metropolregion treffen. So soll im Rheinland der öffentlichen Personennahverkehr reduziert werden, anstatt häufig, soll nur noch selten und nach Wochendfahrplan gefahren werden.

    Das mag sicherlich diskussionswürdig sein, ob das noch mehr zusammenpferchen der ÖPNV Fahrgäste nicht fast wie ein Befehl zur Corona-Ausbreitung wirken könnte. Schlussendlich wird es aber wohl so ähnlich laufen wie in Italien mit weitgehendem runterfahren von allem nicht mittelbar lebensnotwendigem. So dass fast alles geschlossen wird, was nicht der Aufrechterhaltung von Lebensmittel- und Krankenversorgung dient.

    Frau „Armlänge“ Reker, Oberbürgermeisterin von Köln, soll sich übrigens in ihre 4 Wände zurückgezogen haben. Immerhin konsequent! Die Armlänge Abstand dürfte damit dann wohl hin zu bekommen sein.

    Allen gute Gesundheit!

  23. HKS 16. März 2020 at 13:52

    ferdinand, 16.03. 13:47

    Ich hatte gehofft, diese „Krise“ wäre eine Chance für alternative Kräfte gewesen. Leider weit gefehlt. Eine vertane Chance.
    —————————–

    Wo sehen Sie hier bei der ganzen Hysterie eine (mögliche) Chance für die AfD? Klären Sie mich/uns bitte auf!
    ———————-
    Im Gegenteil, die Unfähigen legen zu (CDU +3%)

  24. 1. Es gibt keinen Grund, warum die deutsche Regierung souveräner mit dem Virus umgehen sollte als andere Regierungen.
    2. Es hängt vom Maß der Konsequenz ab. Generall undurchführbar sind sie ganz sicher nicht, weil die meisten Menschen im Land schon deutlich weniger Kontakte haben als vorm Ausbruch der Epidemie.
    3./4. Selbstverständlich überstehen Menschen Krisen auch ohne natürliche Kontakte. Denken Sie nur an Gefängnisse. Komplett falsch ist die Annahme, darüber müsse innerhalb der Familie entschieden werden.
    Ebenso existieren in der Wirtschaft neben lebenserhaltenden Industrien wie Lebensmittel- und Medikamente-Herstellung auch für Sportwagen, Designer-Kleidung, Schmuck und andere nicht lebensnotwendige Produkte. Da sollte man schon differenzieren, ob ein Juwelier nicht eher zuhause bleiben kann als ein Bäcker.
    5. Wo wohnt der Autor denn, daß ihm nicht auffällt, daß dies längst der Fall ist?
    6. Es gibt auch innerhalb der AfD Menschen, die den Flügel nicht leiden können.
    7. Das ist reine Spekulation.

  25. Man kann zeitweilig schon den Eindruck gewinnen, daß hier eine Menge verpeilter Bescheidwisser in Sachen Virologie unterwegs sind, die diesen argen Wodian so richtig hoch hängen. So hatte ich das in einem der vorherigen Stränge nicht gemeint.

  26. INGRES 16. März 2020 at 13:30
    Es ist notwendig für die patriotischen Kräfte in Deutschland, sich jetzt nicht in unsinnigen Verschwörungstheorien über die eventuelle Herkunft und Zwecke der Virus-Krise zu verfranzen.

    Das ist vollkommen richtig, aber man sollte eben alternative Stimmen hören. Es kann jedenfalls alles ganz anders sein als man glaubt, ohne dass man unterstellen muß, dass das Virus zu einem bestimmtem Zweck verschwörerisch in die Welt gesetzt wurde. (…)

    Was halt ins Auge sticht, ist wie drastisch und ähnlich die Massnahmen überall sind dort, wo es erst hiess, es sei völlig ungefährlich und man liesse es einfach kommen und vorbeigehen.
    Man liess es einfach kommen und dreht jetzt völlig ab.

  27. Glaubt Irgendwer das Merkel soziale private Kontakte hat ?

    Mit der will man doch nur wenn es Geld gibt – sogar der nette kleine Sauer hat die Flinte ins Korn geworfen und die Alte entsorgt

    alles ist besser als mit der

  28. Besuche um Seniorenheim seit letzter Woche für mind. 2 Wochen untersagt.
    Sterben die alten Leutchen halt nicht an Corona, sondern an Vereinsamung…

  29. mal ne Frage…
    Wird man an der österreichischen Grenze jetzt eigentlich erschossen, wenn man als deutscher Skiurlauber darüber flüchtet.. ?

  30. Zwangsartige Kontakte wie Arbeits- und Dienstpflichten können nicht gemieden werden, wenn nicht die gesamte öffentliche und wirtschaftliche Infrastruktur zusammenbrechen soll.

    Im Normalstaat?
    Ein uneingeschränktes „Ja“.

    Im Linksstaat hingegen befürworte ich, dass die Betroffenen selber entscheiden, wieviel Solidarität und Opferbereitschaft eine Regierungsobrigkeit, die den eigenen Leuten regelmässig ins Gesicht spuckt, verdient hat.

  31. Klopapier-Corona

    Das wahre Wahrzeichen/Symbol Deutschlands im Corona-Jahr ist nicht das Vielfüßchen-Virus, sondern offensichtlich die schlichte Rolle Klopapier.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/93/Toilet_Paper.jpg

    Sollte man nicht unterschätzen! Habe heute Handwerker im Haus. Maler und Glaser. Unser Thema nicht etwa Corona, sondern davon abgeleitet „wo gehen wir aufs Klo, wenn es pressiert?“

    Nebenbeinfo, wußte ich nicht – das kommt von den ganzen Klopapier-Nachrichten 🙂 – Wenn z.B. ein Gartenbaumitarbeiter irgendwo bei einem Kundenauftrag, weil er es nicht mehr halten kann, im Garten in die Ecke pieselt, kostet das, wenn Beschwerde, eine Abmahnung.

    Toi-Toi-Mieten: Gibt angeblich (muß das noch recherchieren) erst ab 4 Tagen für den Arbeitnehmer die Pflicht, so ein Mobilklo für seine Arbeiter zu stellen. Ansonsten sind sie angewiesen „Gehen Sie zur Tanke oder klingeln Sie.“

    Wäre was für das nächtliche OT. Aber so interessant, daß ich es nicht mehr halten kann – um im Bild zu bleiben…

  32. Lagebericht aus Oberösterreich (kleines Mittelzentrum):
    Wir waren heute beim Hofer (das ist der Aldi in Austria). Klopapier war aus, Nudeln und Reis dito. Ich verstehe es nicht… Klopapier ist doch nicht so überlebenswichtig (?) Man kann ja auf Küchenrolle oder Taschentücher ausweichen… oder aber sogar auf feuchtes Toi-Papier.
    Da haben dann wohl am Samstag die Hamsterer zugeschlagen.
    Leid tat mir eine junge Mutter, die vergebens nach Windeln fragte.
    Habe stattdessen Kartoffeln eingekauft (5 kg für 2,99), Zwiebeln, Getränke, Brot, frische Sachen wie Salat und Tomaten sowie Hundefutter für unsere 2 Vierbeiner. Alles da, auch Eier, Butter usw.

  33. Serbien ruft Notstand aus – Slowakei ruft Notstand für Gesundheitswesen aus

    Der serbische Präsident Aleksandar Vucic wandte sich an Personen im Alter über 65 Jahren. Sie wurden aufgefordert, in den nächsten 30 Tagen zu Hause zu bleiben. Das wäre der einzige Weg, um zu überleben.

    https://orf.at/stories/3157997/

  34. Eine Bekannte, die in unserem Einkaufsmarkt arbeitet, meinte heute, dass die Geschäftsführung berät und es wohl bald
    reduzierte Öffnungszeiten geben wird.
    Ich glaube, dann drehen die Leute vollkommen durch.

  35. bet-ei-geuze 16. März 2020 at 14:07
    +++++
    Wissen Sie, daß Ihr Nickname arabisch ist? Der Name dieses instabilen Sterns ist „Bait Al-Dschausa, „das Haus der Zwillinge“ oder „Gemini“).

  36. Kassandra_56 16. März 2020 at 14:32
    Wähnte mich darüber im Bilde zu sein, habe aber durch Kassandras Hinweise dazugelernt. Danke dafür.

  37. Italien: Sanitäter (†46) stirbt am Coronavirus, nachdem er sich für die Opfer in der schwer betroffenen Region der Lombardei eingesetzt hat

    Laut der italienischen Zeitung Corriere della Sera behaupteten die Mitarbeiter von Diego, dass es ihm vor seinem Tod noch medizinisch gesehen gut ging, und sagten, sein Beruf erforderte eine „ständige Überwachung“ seiner Gesundheit.

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-8116577/Italian-paramedic-dies-coronavirus-working-help-victims-countrys-Lombardy-region.html

  38. Harpye 16. März 2020 at 14:29

    Grundnahrungsmittel wie Kartoffeln, Fleisch, Gemüse etc. zu hamstern, ist völlig absurd. In Deutschland oder Österreich sind das alles Dinge, die man selbst im eigenen Land ausreichen hat und immer haben wird.
    Ein Verkaufsleiter aus Leipzig meinte heute im TV, dass wegen des hohen Angebots (durch weniger Export) die Preise für Obst und Gemüse demnächst sogar sinken würden.

  39. Jedenfalls interessant zu beobachten, wie Pseudo-Probleme wie Gender, Diesel, Klima oder Rassismus auf einmal keine Sau mehr interessieren, wenn mal ein echtes Problem auftaucht.
    Die Grünen haben das ja gestern schon mal deutlich gespürt, als sie in Bayern bei der Kommunalwahl auf die große Schnauze geflogen sind.
    Geht jetzt hoffentlich bundesweit so weiter!

  40. Habe heute 3 Supermärkte und 1 Drogeriemarkt , Rewe, Lidl, Norma und DM überprüft, in allen gab es in der Tat kein Klopapier.

  41. Oder ist alles vielleicht nicht ganz so dramatisch?

    Virologe Hendrik Streeck : „Wir haben neue Symptome entdeckt“

    Von Peter-Philipp Schmitt
    -Aktualisiert am 16.03.2020-13:56

    Hendrik Streeck ist wahrscheinlich der Virologe, der die meisten Patienten in Deutschland gesehen hat. Ein Interview über neue Covid-19-Symptome, Schnelltests und zu hohe Todeszahlen. (….)

    Wie erklären Sie die geringen Todeszahlen in Deutschland im Vergleich zum Beispiel zu Italien?

    Darüber bin ich gar nicht überrascht. Denn in Italien hat man nur die sehr schwer symptomatischen Fälle getestet. Dabei hat die aktuelle Studie aus Shenzhen zum Beispiel auch herausgefunden, dass sich Kinder genauso häufig mit dem Erreger anstecken wie Erwachsene, sie entwickeln allerdings nur leichte oder gar keine Symptome. Folgt man der Studie und legt zugrunde, dass 91 Prozent Covid-19 nur mit milden oder moderaten Symptomen durchmachen, dann haben sich die Italiener zunächst nur auf die verbliebenen neun Prozent fokussiert. Hinzu kommt, dass dort auch nachträglich die Toten auf Sars-CoV-2 getestet werden. Auch in China gingen anfangs die Todeszahlen stark in die Höhe, nicht aber die Infektionszahlen, weil man sich dort ebenfalls auf die Toten konzentrierte. Jetzt ist es umgekehrt, weil in China viel mehr getestet wird.

    In Italien gibt es also viel mehr Infektionen, als es die Zahlen widerspiegeln?

    Genau. Ich gehe davon aus, dass die Durchseuchung in Italien extrem hoch ist, was man bisher aber nicht ermittelt hat.

    Und bei uns ist es anders?

    In Deutschland wurden von Anfang an auch Patienten mit nur milden Symptomen getestet. Unser Indexpatient in Bonn etwa hatte nur einen kratzigen Hals. Ich bin mir sicher: Er wäre in Italien nie abgestrichen worden.

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/virologe-hendrik-streeck-ueber-corona-neue-symptome-entdeckt-16681450.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  42. Selberdenker 16. März 2020 at 14:37
    Mein lieber Herr Gesangsverein, alter Schwede und (Haus-)Verwalter, daß man so einen Text, handgeschrieben in diesen Tagen noch mal lesen darf, rührt irgendwie.

  43. Ohne „soziale Kontakte“ gibt es auch keine Zusammenrottungen (Straftatbestand der DDR).

    Das ist doch prima, da muß auch niemand ein Bahnsteigkarte kaufen.

    DER Bundeskanzler hat einen Dauerorgasmus.
    Es ist vollbracht.
    Eff ifft gefafft: Schland hat fertig.

    Lockdown und Shut Down.

    Knallhart-Maßnahmen um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen!
    KLARTEXT: DEUTSCHLAND MACHT DICHT! SHUTDOWN!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bild-exklusiv-corona-krisen-papier-neuer-knallhart-plan-der-bundesregierung-69423212.bild.html

  44. Heisenberg73 16. März 2020 at 14:41

    „Jedenfalls interessant zu beobachten, wie Pseudo-Probleme wie Gender, Diesel, Klima oder Rassismus auf einmal keine Sau mehr interessieren, wenn mal ein echtes Problem auftaucht. (…)“

    Meldung von 12.22 Uhr:

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zu deutlichem Widerstand gegen Rassismus in Deutschland aufgerufen.

    Die haben in ihrem Elfenbeinturm eine ganz andere Wahrnehmung als die, die sie beherrschen. Die werden an ihrer weltfremden Prioritätensetzung so schnell nichts ändern.

  45. Inmitten der Ängste vor Coronaviren decken sich nervöse Amerikaner mit Waffen ein. Sprunghafter Anstieg der Waffenverkäufe und lange Schlangen vor Jagdgeschäften im ganzen Land

    Käufer versuchen, „ihre Familien zu schützen“, falls die Vorräte aufgrund der Seuche zur Neige gehen

    Einige asiatische Amerikaner kaufen Waffen, um sich vor möglichen rassistischen Angriffen zu schützen

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-8116579/Nervous-Americans-start-panic-buying-GUNS-amid-coronavirus-panic.html

  46. „Wir sind Geiseln Marokkos“: Urlauber sitzen nach Einstellung des Flug- und Fährverkehrs fest

    Marokko hat mit sofortiger Wirkung alle ankommenden und abgehenden Flüge gestrichen. Auch der Fährverkehr mit Spanien und Frankreich ruht. Von dieser Maßnahme erhoffen sich die Behörden, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Das ohne Vorwarnung verhängte Reiseverbot hat viele Urlauber kalt erwischt. Sie setzten fest, wie hier am Flughafen von Tanger. Es kam zu lautstarken Protesten.

    https://de.euronews.com/2020/03/15/wir-sind-geiseln-marokkos-urlauber-sitzen-nach-einstellung-des-flug-und-fahrverkehrs-fest

  47. bet-ei-geuze 16. März 2020 at 14:03
    Man kann zeitweilig schon den Eindruck gewinnen, daß hier eine Menge verpeilter Bescheidwisser in Sachen Virologie unterwegs sind, die diesen argen Wodian so richtig hoch hängen. So hatte ich das in einem der vorherigen Stränge nicht gemeint.
    ——————–

    Also los: Wodarg ist einfach zu widerlegen. Das ist meine Art.

    Wodarg wäre leicht überprüfbar und könnte dadurch auch partiell entscheidend widerlegt werden.

    1. Wenn man prüft ob es derzeit eine erhöhte Gesamttodesrate gibt oder geben wird. Natürlich gibts da Probleme durch zufällige Verfälschungen, aber das könnt man ja versuchen herauszurechenen.

    2. Wenn man prüft, ob und warum die Krankenhäuser stärker belegt sind als üblich. Auch da gibts ja Überschlagsrechnungen für die nahe Zukunft.

    Im Video wird die Ansicht vertreten, dass die Krankenhäuser da überfüllt sind wo Corona „gemessen“ wird. Das wäre ja leicht prüfbar. Denn entweder sind die Menschen tatsächlich (krankenhausreif) behandlungsbedürftig oder sie werden wegen der Corona-Hysterie such vorsorglich aufgenommen.
    Also erstens; sind die Krankenhäuser stärker belegt, zweitens warum?

    Hinzu kommt folgendes: Gerade ältere Menschen sind bei einem Krankenhausaufenthalt durch das Krankenhaus gefährdet. Wenn also ältere Menschen wegen Corona aufgenommen werden kann es sein, dass sie nicht an Corona, sondern an Krankenhauskeimen sterben (forciert duch die Vorerkrankungen).Als Todesursache aber wird Corona angenommen. Das könnte in Italien der Fall sein, denn wieso hat Italien derart viele Todesfälle. Die Panik würde also die Menschen u.U. das Leben kosten weil sie im Krankenhaus aufgenommen wurden.

    All das müßte man an Zahlen untersuchen können. Das man das in der BRD-Öffentlichkeit nicht macht ist klar, aber hier kann man das ja zum Glück alles schreiben.

    Also einfach die aktuellen Belegzahlen von Krankenhäusern nennen, die Gesamtzahl der künstlichen Beatmungen nennen. die Gesamttodesrate nennen. Und dann können wir weiter reden. Klärende Zahlen werde ich nicht bestreiten.

  48. Herbert Kickl: „Corona ist ein gefährliches Neuland, das wir gemeinsam durchqueren müssen!“

    Corona steht für uns alle für Ungewissheit, Unsicherheit, Verzicht, Gefahr, Leid, Schmerz und Tod.

    Corona ist ein düsteres und gefährliches Neuland, dass wir gemeinsam durchqueren müssen.

    Die Hoffnungen, die wir alle in die Maßnahmen zur Rettung von Menschenleben und zur Sicherung des wirtschaftlichen Überlebens legen, mögen sich erfüllen!

    Sie können sich erfüllen, weil so viele Menschen in Österreich dazu ihren Beitrag leisten. Sie sind die Heldinnen und Helden dieses Landes! Dafür herzlichen Dank!

    https://youtu.be/mcEdXD2Fq1E

  49. bet-ei-geuze 16. März 2020 at 14:03
    Man kann zeitweilig schon den Eindruck gewinnen, daß hier eine Menge verpeilter Bescheidwisser in Sachen Virologie unterwegs sind, die diesen argen Wodian so richtig hoch hängen.

    Fachkräfte!

  50. Tritt-Ihn 16. März 2020 at 14:50

    Da erinnere ich mich doch unwillkürlich an Danny Hollek, das Bohemian Browser-Ballett und den Texter des lustigen Umwelts*au-Liedes.

    Ach ja, und das Frollein Rambatz hat jetzt auch mal die Chance, eine Deutsche im Spiegel sterben zu sehen.

    Nicht, dass ich jemandem die Pest an den Hals wünsche, aber Karma ist a bitch.

  51. VivaEspaña 16. März 2020 at 15:01
    ‚La frigidaire‘ um es mal ganz vornehm in macrönische Landessprache zu saggen, erlebe nur dann grösste orgiastische Gefühl bei Vernischtung von eigene Land.

  52. johann 16. März 2020 at 14:51

    Hendrik Streeck ist wahrscheinlich der Virologe, der die meisten Patienten in Deutschland gesehen hat.

    Virologen sehen überhaupt keine Patienten.
    Die sitzen im Labor und kriegen Proben eingeschickt.

    In Ausnahmefällen werden sie mal für ein Konsil „am Bett“ gerufen.
    Alles andere geht am Telefon und schriftlich.

  53. Österreich: So können wir ältere Menschen schützen

    Ältere Menschen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet und sollen ihre sozialen Kontakte daher in nächster Zeit stark einschränken. Wie Angehörige damit umgehen können, erklärt der Geschäftsführer des Hilfswerks, Christoph Gleirscher, im Interview.

    Besonders Angehörige von Risikogruppen sollen soziale Kontakte in der nächsten Zeit möglichst einstellen.

    Gleirscher: Es gibt die generelle Empfehlung, dass Kinder nicht die Großeltern zu besuchen haben. Besorgungen sollten andere Erwachsene erledigen. Auch bei der Hilfe im Haushalt sollte jetzt nur das Notwendigste passieren. Besorgungen, Lebensmittel, Batterien, Zeitungen oder frische Blumen kann man im Vorzimmer hinterlegen. Der körperliche Abstand sollte auf jeden Fall gewahrt bleiben.

    https://noe.orf.at/stories/3038963/

  54. Coronavirus weltweit: Chinas Wirtschaft liegt am Boden – Iran meldet dramatische Zahlen

    611 Todesfälle haben die Behörden am Samstagmittag gemeldet. Die Zahl der offiziell erfassten Ansteckungen mit Sars-CoV-2 stieg in einer Tagesfrist um 1365 auf 12.729. Ist den Zahlen zu glauben, dann liegt die Sterblichkeitsrate in dem unter starken Sanktionen auch wirtschaftlich leidenden Land bei rund fünf Prozent. Damit sind im Iran etwas mehr als zehn Prozent der weltweit bekannten Todesfälle infolge einer Coronavirus-Infektion gemeldet (611 im Iran von wetlweit 5.429). Kritiker sehen ein Staatsversagen in der Corona-Krise und sprechen von weit höheren Infektionszahlen.

    https://www.merkur.de/welt/coronavirus-china-wirtschaft-suedkorea-iran-infizierte-tote-sars-cov-2-zahl-weltweit-pandemie-who-news-covid-19-zr-13587400.html

  55. Selberdenker 16. März 2020 at 14:37

    Wo Schatten ist, da muß auch noch Licht sein.

    So ein Zettel hing letzten Freitag auch bei mir in der Anlage.
    🙂

    Und so lange es sowas gibt, lasse ich die Hoffnung nicht fahren, dass unser Land und Volk wieder normal wird.

  56. johann 16. März 2020 at 14:51

    Die Regierung verkauft das ganze equipment, Masken, Schutzanzüge etc. und hinterher, wenn nix mehr da ist, sagt Spahn, Masken bringen nix.

    Virologe Streeck schließt sich dem eilfertigst devot an und sagt in TV-Interview Masken bringen nix.

    100pro, wenn der mal „ans Bett“ muß, setzt er sich eine auf.

    Es ist eine Tröpfchen- (und Schmier-) Infektion.
    Die Tröpfchen werden abgehalten, vor und hinter der Maske.
    Corona kann nicht fliegen, es ist an die Tröpfchen gebunden.

    PS Laschet hat gestern ganz schön dumm geguggt, als Kekulé sprach.
    Tja.

  57. PS Laschet hat gestern ganz schön dumm geguggt, als Kekulé sprach.
    Tja.

    bei Anne Will

  58. INGRES 16. März 2020 at 15:13
    Diese Ausführungen zeugen zwar von Verstand aber von keiner Vernunft.

  59. VivaEspaña 16. März 2020 at 15:33
    Die Regierung verkauft das ganze equipment, Masken, Schutzanzüge etc. und hinterher, wenn nix mehr da ist, sagt Spahn, Masken bringen nix.

    aber:

    StopMerkelregime 16. März 2020 at 15:16
    Wahnsinn: Deutsche beschlagnahmen unsere Spitalsmasken
    LKW an Grenze von deutscher Regierung festgesetzt und bezahlte Masken können nicht nach Österreich gebracht werden.

    „Friedensprojekt EU“!

  60. Und da war die wundervolle Polly wieder mal ganz aufmerksam und schnell !!!

    Voila !
    Direkt aus der Denkfabrik der satanistischen „GLOBALIST*Innen“ und ihrem „Event 201″…. geplant/propagiert wurde „Social distancing“

    *Using video of their Event 201 Pandemic strategy session, I show you how Global Organizations planned to dominate the messaging in the event of a global outbreak. We are living through that strategy right now.
    Ein Hoch auf Amazing Polly 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=-727K585amo

  61. Viele Begegnungen lassen sich garnicht vermeiden, Supermarkt, Öffentliche Verkehrsmittel, Wartezimmer, Banken u.s.w., oder kurz gesagt: Ein ganzes Volk kann man garnicht lückenlos unter Quarantäne stellen. Was also soll das Gerede von „Soziale Kontakte meiden“ bewirken? Wir, die Bürger, sollen weiter entsolidarisiert werden. Das methodische Prinzip hinter dieser Vorgehensweise lautet: „teile und herrsche“!

  62. cruzader 16. März 2020 at 15:40

    Saubande.

    Wenn der Gesundheitsminister ein Bankster ist…

  63. Ich hätte noch gerne eine Statistik, wenn alles vorbei ist, wieviele Famlieb für immer zerstritten sind und wieviele Ehen zerbrochen sind.

    Meine Termine sind alle abgesagt, mein Mann macht Homeoffice. Die Kinder von der Arbeit freigestellt, bzw. 5 Wochen Ferien.

    Ich brauche definitiv mehr Alkohol !

  64. Selberdenker 16. März 2020 at 15:02
    Heisenberg73 16. März 2020 at 14:41

    „Jedenfalls interessant zu beobachten, wie Pseudo-Probleme wie Gender, Diesel, Klima oder Rassismus auf einmal keine Sau mehr interessieren, wenn mal ein echtes Problem auftaucht. (…)“
    —————
    Meldung von 12.22 Uhr: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zu deutlichem Widerstand gegen Rassismus in Deutschland aufgerufen.

    Deshalb interessiert mich 0,0, zu was die komplett wähler- und bürgerentkoppelte Berliner Groko-Blase aus Vollversagern gerade aufruft. Und wenn sich gerade alle das Lügenmaul mit „solidarisch“ fransig reden.

  65. StopMerkelregime 16. März 2020 at 14:44

    Habe heute 3 Supermärkte und 1 Drogeriemarkt , Rewe, Lidl, Norma und DM überprüft, in allen gab es in der Tat kein Klopapier.

    Das ist seltsam.
    Ich war heute auch in diesen vier Läden und bekam überall einen Kofferraum voll Klopapier.
    :mrgreen:

  66. RT zählt auf, wer alles von den Politikern bzw. deren Familienmitgliedern westlicher Staaten infiziert ist, darunter ist die Ehefrau des kanadischen Premierministers Justin Trudeau.
    https://www.npr.org/sections/goatsandsoda/2020/03/13/815291676/wife-of-canadas-trudeau-tests-positive-for-coronavirus?t=1584372467040

    Nun rächt sich das Motto „Do as I say – not as I do“. Diese Damen und Herren scheinen sich so zu verhalten wie immer. Dem gemeinen Volk wird gesagt, was es zu tun hat, aber man selbst lebt anders, in einer anderen Welt. Die von ihnen forcierte Globalisierung zeigt, daß sie selbst sich in die „eine Welt“ begeben mußten. Man kann nicht beides haben, Grenzenlosigkeit und Sicherheit.

  67. Heisenberg73 16. März 2020 at 15:56
    Kat 16. März 2020 at 15:24

    https://www.epochtimes/politik/deutschland/urnengang-im-zeichen-des-coronavirus-ernuechterung-fuer-gruene-bei-kommunalwahl-in-bayern-a3186647.html?newsticker=1
    ———–
    Wenn’s ums eigene Überleben geht, dann ist Schluß mit Lustig. Die Grünen sind innenpolitisch ’ne Partei fürs schöne Wetter, für Luxus-Probleme, für Wilmersdorfer Witwen und andere sich langweilende Damen, außenpolitisch für Kriegstreiber des Deep State der USA. Geht’s hart auf hart, bleibt von ihnen wenig übrig. Man braucht sich den Robert doch nur anzusehen, diesen zerzauselten Lüstling mit dem Schmollmund! Widerlich!

  68. nicht die mama 16. März 2020 at 16:25

    Bei Netto war heute zum ersten mal alles weg. Aber ich hatte mit vor einer Woche in Voraussicht eine 12 Packung gesichert, obwohl ich noch 3 Rollen hatte. Leider muß vorausschauend ein wenig mitmachen,auch wenn es mich ankotzt. Aber vielleicht bei Gelegenheit noch eine 12-er und dann reichts erstmal.

  69. bet-ei-geuze 16. März 2020 at 15:36

    Begründung und Zahlen. Ich habe doch lediglich zwei Zahlen vorgeschlagen. Ich habe übrigens nicht behauptet, dass das so ist wie dieser Praktiker das erläutert hat. Die Schwachpunkte habe ich ja angeführt. Der Rest ist nunmal korrekt.
    Wenn nicht getestet würde, würden wir nichts merken. Die Todesfälle würden einfach unter normalen Atemwegserkrankungen laufen (Wenn nicht die Symptome anders wären und die Gesamttodesrate nicht erhöht ist). Wie also kann man objektiv unterscheiden? Der Clou ist ja, wie schwierig es ist die Kausalität aufzuzeigen. Vielleicht hatten die Coronatoten auch alle Influenzaviren, nur es wurde nicht danach gesucht. Bei Biotests kann man nur das finden wonach man sucht. Das weiß ich schon von den Dopingtests.

  70. MERKEL SINGT SELIG:

    Die Regale sind ganz leer;
    ich freue mich sooo sehr:
    Warenmangel wie in der DDR!

    Das Volk leidet Qual,
    man nennt es Schicksal:
    Sozialismus ist meine Wahl!

    Ich mache mir gar keine Sorgen;
    Deindustrialisierung lieber heute
    als morgen.

    ++++++++++++++++

    Die meisten haben wohl keine Furcht
    vorm Virus, sondern vor Warenknappheit,
    Ausgeh- u. Einkaufsverboten. Oder?

    So sind Merkels u. Laschets Reden u.
    Anordnungen zu Corona Verbrechen.

    „Anne Will“ zu Corona

    „Die ganze Republik in die Bude zu sperren, dafür gibt es keine medizinische Indikation“

    Bei Anne Wills Corona-Talk diagnostiziert Virologe Alexander Kekulé einen Fehler der Politik.

    Und Armin Laschet spricht von der „ernstesten Situation der letzten 70 Jahre“…
    ANM.: …FÜR DIE WIRTSCHAFT, NICHT WEGEN CORONA

    Von Klaus Raab
    https://www.spiegel.de/kultur/anne-will-zu-corona-virologe-raet-von-ausgangssperren-ab-a-6ee4091d-ebc8-437c-915d-fd880d39df90

  71. StopMerkelregime 16. März 2020 at 14:44
    Habe heute 3 Supermärkte und 1 Drogeriemarkt , Rewe, Lidl, Norma und DM überprüft, in allen gab es in der Tat kein Klopapier.

    @Das habe ich gerade meiner Frau vorgelesen und die Frage angehängt warum die Leute wie die Irren Klopapier kaufen.
    Ihre Antwort: ,,Weil wenn einer niest, sich Hunderte einscheixxen!“

  72. Selberdenker 16. März 2020 at 15:02

    Heisenberg73 16. März 2020 at 14:41

    „Jedenfalls interessant zu beobachten, wie Pseudo-Probleme wie Gender, Diesel, Klima oder Rassismus auf einmal keine Sau mehr interessieren, wenn mal ein echtes Problem auftaucht. (…)“

    Meldung von 12.22 Uhr:

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zu deutlichem Widerstand gegen Rassismus in Deutschland aufgerufen.

    Die haben in ihrem Elfenbeinturm eine ganz andere Wahrnehmung als die, die sie beherrschen. Die werden an ihrer weltfremden Prioritätensetzung so schnell nichts ändern.

    Der Mann macht bestimmt um Amtsärzte einen großen Bogen. 😀

  73. INGRES 16. März 2020 at 17:05

    Im übrigen habe ich (bis man klarer sehen würde) als Vorsichtsmaßnahme nichts dagegen, dass man seine Aktivitäten einschränkt. Ich wäre nicht auf eine Karnevalsfeier gegangen. Ich bin weder schwimmen noch ins Fitness gegangen. Zum Glück habe ich ja noch das Rad und den Wald.
    Aber eine ganze Gesellschaft jetzt vorzeitig an die Wand zu fahren zeugt keineswegs von Vernunft. Es ist freilich egal, da es ja eh gekommen wäre. Vernünftig ist es die Konsequenzen seiner Handlungen in Gänze abzuwägen. Was nicht heißt, dass man dann eben auch fehl entscheiden kann.
    Wenn es keine erhöhte Gesamttodesrate gibt sind die jetzigen Maßnahmen unvernünftig und unverhältnismäßig. Und das wäre auch dann zu verteidigen, wenn die Todeswelle noch kommt. Das ist Vernunft, jedenfalls die maximal mögliche. Mehr ist Menschen nicht möglich.

  74. Reine Augenwischerei. Man kann nicht über Infektionsvermeidung reden, und einfach ausgewiesene Risikofälle aus den Lagern hier hereinholen. Das Infektionsschutzgesetz ist da eindeutig. Jedoch wird dort wie 2015 massiv Gesetzt gebrochen. Wir leisten uns hier Gesetze zu Dekorationszwecken. Besteht man auf Einhaltung der Gesetze ist das Nazi. Auf dieser Basis kann man als Bürger überhaupt nicht auf Schutz der Bevölkerung pochen. Weil man sofort ins Abseits gestellt wird. Lest euch das mal durch.
    https://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze/infektionsschutzgesetz.html

  75. @nicht die mama 16. März 2020 at 16:25
    StopMerkelregime 16. März 2020 at 14:44

    Habe heute 3 Supermärkte und 1 Drogeriemarkt , Rewe, Lidl, Norma und DM überprüft, in allen gab es in der Tat kein Klopapier.
    ———
    Das ist seltsam.
    Ich war heute auch in diesen vier Läden und bekam überall einen Kofferraum voll Klopapier.
    :mrgreen:

    _____
    Wers glaubt.

  76. Das Merkel-Virus hat seit seiner Amtseinführung mehr Schaden, mehr Tote, mehr Leid über Deutschland gebracht, als das es das Corona-Virus jemals verursachen wird. Diesen Link-https://www.youtube.com/watch?v=Ogh-0LypqvQ-eingestellt von Sonnenreiter- sollte mal jeder anklicken.
    Ich habe eher das Gefühl, das man Global die Menschen in Angst und Schrecken ,in Panik und Hysterie versetzen will. Wohin das führt-man braucht nur in Lidl,Kaufland oder ALDI einen Blick werfen, einfach nur Geisteskrank.

  77. StopMerkelregime
    16. März 2020 at 15:16
    Wahnsinn: Deutsche beschlagnahmen unsere Spitalsmasken “
    Vielleicht ist das die Antwort auf 2015 ,wo Österreich den Großteil der Invasoren nach Deutschland durch gewunken hatte?!

  78. Schweiz ruft den Notstand aus!

    Grösste Mobilmachung der Armee seit Zweitem Weltkrieg
    Doch sie ist jetzt nötig.» Die Armee könne nicht warten, bis gar nichts mehr geht und das Gesundheitssystem überlastet sei.

    Grenzkontrollen werden ausgeweitet.
    Schweizer sollen zurück ins Land kommen.
    Aufforderung an die Bevölkerung weitgehend Zuhause zu bleiben und Kontakte zu meiden.

    https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Erklaert-der-Bundesrat-jetzt-die-nationale-Notlage–16165812

  79. Was machen denn jetzt unsere gläubigen Mitbürger bezüglich ihrer Zusammenkunft zum Freitagsgebet???

  80. Achso ja… und bekloppte Diskussionsrunden in ARD und ZDF gibt es nun hoffentlich auch nicht mehr ???
    In der Krise steckt auch immer viel positives.

  81. Zensus 16. März 2020 at 17:56
    Wie viele infekte gibts in der Türkei ,oder den Emiraten?
    Sind die alle immun?
    Ne,ne die Essen ja immer Döner mit Knoblauchsauce und das mögen Viren überhaupt nicht.

  82. Die Zahl der aktiven Fälle ist in China (vorausgesetzt die Daten stimmen) im Laufe des Tages weiter um 55 zurück gegangen. Nur 22 Neuinfektionen. Italien hat mehr aktive Fälle als China.

  83. Merkel: „Setze auf ein Einsehen bei den Bürgern“

    18.05 Uhr: Merkel zählt Schließungen auf

    Es brauche einschneidende Maßnahmen, betont die Kanzlerin: Für den Publikumsverkehr zu schließen sind unter anderem Gaststätten, Kinos, Theater, Freizeit- und Tierparks sowie Bordelle, sagt Merkel. Der Sportbetrieb in sämtlichen Einrichtungen werde ebenfalls gestoppt.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87526804/coronavirus-in-deutschland-merkel-setze-auf-ein-einsehen-bei-buergern-.html

  84. @ INGRES 16. März 2020 at 18:22
    Die Zahl der aktiven Fälle ist in China (vorausgesetzt die Daten stimmen) im Laufe des Tages weiter um 55 zurück gegangen. Nur 22 Neuinfektionen. Italien hat mehr aktive Fälle als China.

    ___
    Betonung auf falls die Daten stimmen, vor kurzem berichteten schweizer Medien noch, dass China nun eine andere Zählweise anwendet.

  85. Die ganze Liste: Was offen bleibt, was schließt
    Deutsche sollen keine Reisen im In- und Ausland unternehmen

    Viele Geschäfte und Teile des öffentlichen Lebens machen zu!

    Wie lange dauern die anderen Maßnahmen? Unklar!

    Merkel: „Wir kommen desto schneller durch diese Phase hindurch, je mehr sich jeder einzelne an diese Auflagen und an diese Regelungen hält.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bild-exklusiv-corona-krisen-papier-neuer-knallhart-plan-der-bundesregierung-69423212.bild.html

  86. Hier möchte ich widersprechen. Eine Ausbreitung des Virus kann nur durch eigenes Handeln, durch eigene Isolierung erfolgen, nachdem der Staat katastrophal versagt hat.
    Leider handeln die Leute unvernünftig. Gestern und heute hatte ich den Eindruck, die Menschen sehen das einfach als Feiertage an und treffen sich draußen. Eine echte Katastrophe.

    Zu diesem Thema auch ein schönes Video aus der Schweiz.
    https://www.youtube.com/watch?v=b0NFSxagQ64&feature=youtu.be

  87. Frankreich erwägt (!) seine Außengrenze der EU zu schließen. Um 20 Uhr wird Emmanuel Macron wieder Parolen ausgeben. Jedenfalls sollen die Bürger Frankreichs verpflichtet werden, zu Hause zu bleiben. Einmal pro Woche dürfe man raus, um Lebensmittel einzukaufen. Bin gespannt, von verbilligten krediten soll auch die Rede sein.

    blablabla
    https://www.youtube.com/watch?v=LDOkYlyIDFs

  88. WILLKÜR & STAATSTERROR DDR 2.0

    KLAMOTTENLÄDEN MÜSSEN SCHLIESSEN ODER???
    Merkel hat ihre tägl. Stylistin u. Assistentin für besondere
    Aufgaben. Friseursalons bleiben geöffnet.

    BAUMÄRKTE DÜRFEN OFFEN BLEIBEN – DIE KUNDEN
    KAUFTEN DORT, WAS DAS ZEUG HÄLT, sagte mir mein
    Baumarktleiter. Für ihn koche ich gerade rare Nudeln…,
    für Gemüseauflauf mit Eiern u. rote Paprika in Gurkensalat.
    Zum Dessert Waffeln vom seltenen Mehl mit Apfelmus.

    Weiterhin offen bleiben Einzelhandelsbetriebe für Lebens- und Futtermittel, Wochenmärkte, Lieferdienste, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Waschsalons und der Großhandel, ebenso Baumärkte und Friseure.

    KOMMUNISTISCHER ATHEISMUS
    Religion: Nicht mehr möglich sind Zusammenkünfte
    in Kirchen, Moscheen, Synagogen und bei anderen
    Glaubensgemeinschaften… den Moslems gönne ich
    es…, trotzdem ist es Stalinismus light.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206590517/Coronavirus-Was-in-Deutschland-jetzt-schliessen-soll-und-was-nicht.html

  89. ➡ Europaweit haben Konservative u. andere Rechte
    weitgehend versagt. Statt der Panikmache der Medien
    u. Regierungen contra zu geben, rufen sie nach noch
    mehr undemokratischen Maßnahmen, nach staatl.
    Gängelung der Bürger unterm Vorwand Corona-Gefahr.

  90. Der für Infektionen mit Abstand gefährlichste Bereich sozialer Kontakte, nämlich die Arbeitswelt samt öffentlicher Verkehrsmittel, kann nicht wesentlich eingeschränkt werden

    —————————————

    Na klar, für die BRD anschaffen gehen und sich dabei noch den Siff holen, Ehrensache für Doofmichel.

  91. Italien ist übrigens der mysteriöseste Fall. Es gibt bisher nur eine offizielle Erklärung, dass die Anzahl der Infizierten viel höher liegt (dann wohl mehr als doppelt so hoch wie angegeben, wenn man die Todesrate mit anderen Ländern vergieicht).
    Italien müßte demnach mehr als 40000 Infektionen zusätzlich haben. Die aber ganz offensichtlich völlig harmlos verlaufen, so dass sie von den Infizierten (trotz Sensibilisierung durch Hysterie) nicht bemerkt werden.
    Dass die Infektionen unentdeckt geblieben sind würde dann aber daran liegen, dass Italien nur die schweren Fälle getestet hat. Wieso aber sollte Italien sich derart von allen anderen Ländern beim Testen unterscheiden. Man sollte doch meinen, dass die Mentalität doch zumindest denen der Spanier oder der Portugiesen nahe steht. Aber Spanien ist nicht auffällig.
    Mir ist also nicht klar warum in Italien so Viele sterben. Das wird vielleicht noch aufgeklärt werden müssen.

  92. @ StopMerkelregime 16. März 2020 at 15:03
    Daß sie keine mehr rein lassen wollten, verstünde ich ja…
    Aber weshalb lassen die Marokkaner potentiell infizierte deutsche Urlauber nicht in ihre Heimat ausfliegen?
    Kam da eine Order aus Berlin?
    Ich frag‘ ja nur…

    Don Andres

  93. Ich habe jetzt auch mal „EUROMOMO“ ( https://www.euromomo.eu/ )aufgerufen um einen Eindruck davon zu bekommen wie die Gesamtmortalitätsrate im Winterquartal aussieht. Und in der Tat, wie Wodarg sagt ist sie in diesem Jahr niedriger als sonst (was freilich am milden Winter liegen könnte). Die gezackten Ausreißer sind wohl immer die Übergänge zwischen den Jahren. Und die sind niedriger als sonst. Von daher läßt sich also in der Tat keine Krise ableiten, es sei denn man würde grundsätzlich den Tod von Menschen ausschließen. Aber aussagekräftiger wäre natürlich die Belegung der Krankenhäuser.

  94. Wir in Österreich haben eine Regierung, die in der Corona-Krise einmal beherzte Entscheidugen getroffen hat, die von den meisten Leuten, inklusive mir, mitgetragen werden.

    Und was macht Deutschland? Es schließt die Schulen wie wir, aber nicht wie wir die Kaffehäuser und sonstige Gastronomiebetriebe, sodaß die Schüler sich zwar nicht in der Schule anstecken, sondern halt im Café oder am Dönerstand.

  95. Meine schon lange und immer weiter fortschreitende Allergie gegen Menschen wird mir vielleicht irgendwann den Arsch retten.
    Aber nicht falsch verstehen; das soll nicht heißen, daß Andere den Kontakt zu Menschen meiden sollen. Jeder so wie er meint! 😉

  96. @schlaumonster 16. März 2020 at 20:56

    Das ist reiner Aktionismus. Erst die Grenzen nicht schließen bzw. strenge Kontrollen anordnen und dann noch aus Griechenland die „Kinder“ reinkarren.
    Und jetzt wird alles mögliche und „unmögliche“ in die Wege geleitet und durchgesetzt, um Handlungsfähigkeit zu demonstrieren. Wer weiß, für was Corona noch Nutze sein wird oder noch genutzt werden wird… 😉

  97. Thema Spaziergänge und SPERRUNG von ÖFFENZLICH frei zugänglichen Trainingsstätten und Spielstätten im Freien:
    Miosga: „Wollen Sie vor jeden Spielplatz einen Polizisten stellen?“
    Tobias „Bübchen“ Hans: „Es wird Kontrollen und auch Ordnungsgelder geben!“
    Mir fehlen die Worte!!!
    Merkels Bückling profiliert sich und das wichtigste scheinen ihm Ordnungsgelder zu sein!!! Ich kotz hier ab. Als jemand der täglich diverse Stangen (u.a. Klimmzüge) und einige Geräte ( im Freien ) nutzt, dabei KEINERLEI Kontakt zu anderen Menschen hat, ich trage sogar zu besserem Grip Lederhandschuhe um mich (und andere ggf.) auch zu schützten, schwillt mir bei dieser Idiotie in Potenz der Kamm!!!
    Was kommt als nächstes: Kontroll-Wachhund der Merkel-Stasi reloaded vor JEDEM Haus „Wo wollen Sie hin?“ „Warum?“, „Wieso?“, „Zu welchem Zweck?“
    Befürchte Zustände wie in Spanien, Österreich und Italien noch DIESE WOCHE!!!

  98. @ schlaumonster 16. März 2020 at 20:56

    Sie haben gar keine Ahnung, wie die bald folgende
    enorme Wirtschaftskrise Länder wie z.b. Österreich
    u. Deutschland zugrunde richten wird.

    Schuld:

    Unsinnige u. total überflüssige Maßnahmen die Kurz seinem
    u. Merkel ihrem Volk just aufzwingen.

    Nehmen wir an, Frau Meier arbeitet in einem privaten
    Kindergarten, Kinder dürfen nicht mehr hin für evtl.
    2 – 3 Monate, also zahlen deren Eltern auch nichts mehr.
    Herr Meier ist Chefkoch in einem Restaurant, das
    auch für 2 – 3 Monate schließen muß. Beide sind nun
    arbeitslos u. es kommt nur noch die halbe Menge
    Geld in Form von Arbeitslosengeld herein. Sie müssen
    ihr Auto verkaufen, das müssen zehntausende Deutsche
    auch, sie müssen ihre Häuser verkaufen fürn Appel u.
    ein Ei an die Bank bzw. so billig an jmd., daß sie der Bank
    zum Verkaufspreis noch 50.000 Euro dazuzahlen müssen.
    Das müssen zehntausende Deutsche ebenso.

    Wegen Maßnahmen eitler Politiker wird eine europa-,
    ja weltweite Wirtschaftskrise Millionen Menschen in
    die Verelendung, in Hunger, Kriminalität u.Selbstmord
    reißen. Sie werden sich noch wundern! Da ist das
    lächerliche Coronavirus nichts dagegen.

  99. Angela Merkel: Hoffen auf die Einsicht aller
    Die Kanzlerin hat sich spät öffentlich in die Coronakrise eingeschaltet. Nun mahnt sie, Maßstab für Einschränkungen sei die Wissenschaft – nicht der Wunsch des Einzelnen.
    (GRETA MUSS AUCH IMMER VON „DER WISSENSCHAFT“ FASELN)
    Von Lisa Caspari
    16. März 2020, 21:02 Uhr

    Es waren 20 historische Minuten, in denen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montagabend an die Bürgerinnen und Bürger richtete. Während ihrer kurzen Pressekonferenz im Kanzleramt wirkte Merkel äußerlich wie immer, ihr Auftritt war pragmatisch-nüchtern und sortiert. Jedoch nannte sie die Leitlinien, die sie am Mittag gemeinsam mit allen Ministerpräsidenten zur Bekämpfung der Coronakrise beschlossen hatte, „außerordentlich“, „einschneidend“ und „Maßnahmen, die es in unserem Land noch nicht gegeben hat“.

    Über eine Ausgangssperre sprach sie nicht, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hatte diese am Vormittag sogar offensiv ausgeschlossen, obwohl er in seinem Bundesland den Ausnahmezustand verhängte.
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/angela-merkel-corona-pressekonferenz-geschaefte
    LASCHET LÄSST SPIELPLÄTZE IN NRW NICHT SCHLIESSEN,

    SADISTIN MERKELOWA ALLE SPIELPLÄTZE & DIES SOGAR
    ÜBERWACHEN LASSEN – DDR 2.0

  100. Danke, Herr Hübner, für die bodenständigen und freiheitlichen Gedanken rund um die Covid-19-Einschränkungen!

  101. @maria-bernhardine:
    Na ja, die Wirtschaft wird kriseln, aber das auch überstehen. Es gibt durchaus kreative Möglichkeiten der „Kurz“-Arbeit, nur 10 Prozent der Zeit muß wirklich gearbeitet werden. In zwei Monaten ist es zwar nicht ganz vorbei, aber das Werkel kommt wieder in Gang. Und sehr viele werden überleben.

    Oder plädieren Sie für das britische Modell: Nicht für die Leute tun, außer Massengräber ausheben,
    eine kurze Zeit lang ein paar 10.000 sterben lassen, und dann mit dem „survival of the fittest“ wieder dem Wirtschaftswachstum frönen?

    Es gibt nur diese zwei Möglichkeiten: Österreich oder England!
    Deutschland wird mit seiner Unschlüssigkeit und halber Kraft
    die Nachteile beider Lösungsvarianten ernten.

    Im übrigen gibt es KEINE COVID 19-spezifische Maßnahme: Also werden gleichzeitig alle anderen übertragbaren Krankheiten auch eingedämmt. Schlecht?

Comments are closed.