Die seit Januar 2020 verschärften Fahrverbote in Stuttgart bleiben trotz Corona bestehen.

Von CANTALOOP | Es wäre angesichts der nicht zu unterschätzenden Gefahr einer möglichen Ansteckung in öffentlichen Verkehrsmitteln eine schöne Geste gewesen, die rigiden Fahrverbote in und um Stuttgart etwas zu lockern. Aber nichts dergleichen geschieht. Obwohl nicht wenige Gesundheits-Experten gerade ältere und vor-erkrankte Menschen eindringlich davor warnen, den öffentlichen Nahverkehr zu benutzen, kennt die grün-dominierte Landesregierung diesbezüglich keine Gnade. Die seit Januar 2020 verschärften Verbote bleiben bestehen, ganz gleich, was der gesunde Menschenverstand auch gebietet. Auch einen gesellschaftlichen Notfall lassen sie nicht gelten.

Der Focus berichtet darüber am 17.03:

Nicht einmal vorübergehend wären Kretschmann und Konsorten bereit, den ohnehin schon latent gefährdeten Bürgern auf dem Weg in die schon deutlich krisengebeutelte Stadt entgegenzukommen. Im Gegenteil, die Behörden warnen eindeutig vor hohen Strafen bei Zuwiderhandlung. Die Begründung ihrer knallharten Haltung vermag indessen wenig überzeugende Argumente zu liefern:

Zitat des Ministeriums: Es ist derzeit keine Aufhebung oder Aussetzung der bestehenden Verkehrsverbote für Diesel-Fahrzeuge vorgesehen. Gesundheitsschutz in Zeiten der Corona-Krise sollte nicht zulasten des Gesundheitsschutzes vor schädlichen Luftschadstoffen gehen. Schließlich trägt die Verringerung der Luftschadstoffbelastung auch zur Verringerung der Belastung der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Apparates bei.“

Wissenschaftlich unseriöse Begründungen

Die schlichte Tatsache, dass das Aufkommen der so gefürchteten Verunreinigungen allgemein stark rückläufig ist, und die Stadt Stuttgart demzufolge ab April sogar den Feinstaub-Alarm aufhebt, findet unterdessen keine Berücksichtigung.

Feinstaub und Stickoxide sind nach Ansicht grüner Spezialisten im Moment also noch gefährlicher als COVID 19. Die Deutung dieser absolut zynischen Logik entbehrt nicht einer gewissen Komik. Und zwingt die Menschen weiterhin in enge und hoch virulente Züge und S-Bahnen, um zur Arbeit und zum eingeschränktem Einkauf zu gelangen. Weil ihr zum Teil erst wenige Jahre alter Euro-5 Diesel als „persönliches Gesundheits-Refugium“ nämlich zu schmutzig für die Fahrt in die grüne City sei.

Ein zum Thema befragter Verkehrsrechtsanwalt namens Michael Winter empfiehlt den Betroffenen, sich auf einen zu entschuldigenden Notstand zu berufen, für den Fall, dass man bei ungesetzlicher Diesel-Fahrt bußgeldpflichtig ermahnt wird. Als eine Art von zivilem Ungehorsam gewissermaßen. Es bleibt zu hoffen, dass reichlich davon Gebrauch gemacht wird, um diesem unmenschlichen und empathielosen grünen Dominanzgebaren entgegenzuwirken.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

110 KOMMENTARE

  1. „Haltung“ geht vor Vernunft. Wenn die Automobilfabriken und deren Zulieferer dichtmachen können die wenig verbleibenden Kurzarbeiter gerne die SSB nutzen denn dort herrscht jetzt Abstand zwischen den Sitzreihen.
    In „Corona-Capital“ des Nordens, also der Stadt mit der höchsten Infektionsdichte/Einwohner (!) und wo man offiziell nicht mehr in die Nachbar-Bundesländer – außer McPomm – da passiert alles 30 Jahre später – einreisen darf, funktioniert das doch auch.

  2. Stuttgart ist – wenn man die Webcam vom Rathaus in den letzten zwei Tagen im Blick hat – zur absoluten Geisterstadt geworden. Um den Marktplatz dort hat alles zu – von Breuninger, Spielzeugläden, Schreibwaren-, Schmuck und Schuhläden.

    Kein Schwein mehr da. Menschenleer. Auch die Tauben sind weg (die sind nur da, wo sie gefüttert werden). Seht selber (nur das Licht leuchtet noch):

    https://webcam.stuttgart.de/wcam007/current.jpg

  3. Neuer Versuch: Die Site kachelt ständig ab!
    Die wenigen, verbliebenden Corona-Mitarbeiter in der sterbenden Automobilproduktion bzw. deren Zulieferern dort können auch mit der SSB fahren, denn zwischen den Sitzreihen dürfte Platz ohne Ende sein. „Haltung“ zeigen ist wichtig! Meint auch Corona-Cem.

  4. „Herr Kretschmann, kommen Sie bitte!“

    „Nein, auch wenn ich todkrank bin, ich fahre nicht mit einer Diesel-Ambulanz ins Krankenhaus! Lieber verrecke ich!“

    Na, wie glaubhaft ist dieser fiktive Dialog?

    Und wie wahrscheinlich ist der folgende?

    „Mir doch egal, wenn man Nachbar todkrank ist. Die Diesel-Ambulanz bleibt draussen!“

  5. Wie wusste der Genosse Honecker schon zu berichten? „Den Sozialismus in seinem Lauf / halten weder Ochs‘ noch Esel auf!“ Und wenn diese dummen Tierchen in der Regierung sitzen, wird’s richtig übel!

  6. In den Supermärkten werden jetzt Passierscheine für die Angestellten verteilt, die sie ausfüllen müssen.
    Wir sind also kurz vor Ausgangssperren.

    Geht noch mal raus, ist bald vorbei!

  7. AFD warnt seit Gruendung, und wirkt via CDU-Forderung
    „Verfassungsschutz warnt vor islamischem Institut in Hamburg

    …will nach eigener Darstellung das friedliche Zusammenleben zwischen Muslimen..
    Nach Ansicht des Verfassungsschutzes ist das Ziel aber ein ganz anderes.“
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Hamburg/Verfassungsschutz-warnt-vor-islamischem-Institut-in-Hamburg

    „„Wir dürfen nicht Gefahr laufen, dass in derartigen Einrichtungen Gedankengut unterrichtet und verbreitet wird, das gegen unsere Wertvorstellungen und die freiheitlich-demokratische Grundordnung verstößt…Tatsächlich wird dort nach Erkenntnissen des Landesamtes für Verfassungsschutz ein Islamverständnis vermittelt, das mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung nicht vereinbar ist….Männer sollten ungehorsame Frauen zunächst mit Worten und dann mit Nichtbeachtung bestrafen…“

    pi-mitlesern, Kommentatoren und autoren seit 15 Jahren lange bekannt.
    via afd jetzt auch in Landtagen und Bundestag, und schlussendlich bisweilen
    auch in altparteien angekommen. Und oft schnellstens wieder verschwurbelt.

  8. Na für den grünen Hetzer und Corona-Positiven dann aber keinen Diesel schicken:
    https://twitter.com/cem_oezdemir/status/1240569679825027072

    Cem Özdemir ist jetzt Virenschleuder und wird vom infizierten Schwarzstein (Blackrock) Friedrich Merz geduzt und mit Wünschen bedacht. Die haben mehr als den Coronavirus gemeinsam!

    Fällt das nur mir auf, daß das Virus besonders auf die „Bunten“ fällt?
    – Henriette Reker
    – Özdemir
    – Merz
    Wohl bekomm’s! Darf man sich was wünschen? Wer zittern kann, kann auch Corona! Wir faffen daff.

  9. Völlig Unglaublich!

    +++ 18:14 Deutschland exportiert wieder Schutzmasken +++

    Die Bundesregierung streicht den Genehmigungsvorbehalt für den Export von medizinischer Schutzausrüstung in andere EU-Staaten. Damit nimmt das Wirtschaftsministerium die erst am 4. März eingeführten Exportrestriktionen wieder zurück und begründet dies mit einer nun erreichten einheitlichen EU-Regelung. „Der Export von Schutzausrüstung in andere EU-Mitgliedstaaten bedarf daher keiner Genehmigung mehr“, heißt es.

    Hintergrund ist offenbar der immer erfolgreichere Ankauf von Masken, Schutzanzügen und Beatmungsgeräten durch das Verteidigungsministerium. Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sagte, durch die gestiegene Produktion in China und auch in Deutschland selbst könne man nun auch wieder in andere Staaten exportieren.

    Weder in den Apotheken hier noch in Drogerien oder sonstwo gibt es Schutzmasken oder Desinfektionsmittel. Nicht mal als teure Bückware. Und dieses abartige Verbrechergesindel gibt den Export wieder frei, damit sich dieser Zustand auch ja nicht ändert? Wir sollten als neue Breitensportart bald das Galgenzimmern entdecken!

  10. In Gaststätten und Restaurants stecken sich weniger Menschen an als in Bus und U-Bahn im ÖPNV.
    Riesen-Discos und Clubs ausgenommen.
    Sofort Ausgangssperre und Einstellung des ÖPNV wären noch vor dem Wochenende geboten.

    Die AfD sollte sich sofort gegen beides vehement aussprechen.
    Die einzige Chance, dass dies dann auch gegen die Nahtzies durchgesetzt wird.

  11. — D’dorfs OB Scharia-PD Genosse Geisel (vermutlich beleidigt *) , will jetzt Umweltspur auf Autobahn:

    https://rp-online.de/nrw/verkehr/duesseldorf-thomas-geisel-will-umweltspur-auf-a46-zwischen-bilk-und-hilden_aid-49636453

    — *) nachdem er nämlich erade erst wg. Corona die Umweltspuren in der Stadt öffnen mußte:

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/coronavirus-duesseldorf-umweltspuren-wieder-frei-kneipen-geschlossen_aid-49577285

    — Zuvor wurde wg. Corona-Ansteckungsgefahr der ÖPNV reduziert:

    Die Düsseldorfer Rheinbahn fährt seit Mittwoch mit dem Samstagsfahrplan. Durch die so reduzierten Fahrten soll das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus vermindert werden.
    Weniger Fahrten auf den Linien des Düsseldorfer Verkehrsunternehmens. Damit soll die Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus reduziert werden.

    ***https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/duesseldorfer-rheinbahn-erntet-kritik-fuer-samstagsfahrplan-id228731431.html

    Schlau, „gelle“.

  12. Hoffentlich hat sich der Genosse Kretschmann eine Sonderfahrgenehmigung für seinen Dienstwagen besorgt. Ach richtig, sowas braucht der ja gar nicht, S-Klasse-Mercedes ist doch ein Benziner!

  13. @ Dortmunder Buerger 19. März 2020 at 18:41

    Bau- und Heimwerkermärkte bleiben geöffnet.
    Mit irgendetwas müssen sich die Leute in ihrer Hausquarantäne ja beschäftigen.

    Ich mache nächste Woche den Baumschnitt im Garten.
    Viel Holz für einen Scheiterhaufen.
    Oder fürs Osterfeuer.

  14. Dortmunder Buerger 19. März 2020 at 18:41
    Völlig Unglaublich!
    +++ 18:14 Deutschland exportiert wieder Schutzmasken +++

    Das liegt daran, dass diese Masken Deutschland nicht gehören, sondern nur hier gelagert sind.

    https://orf.at/stories/3158492/

  15. Das Landesverwaltungsamt von Thüringen hat die Bundeswehr um Unterstützung in der Erstaufnahmeeinrichtung Suhl gebeten, in der über 500 Asyltouristen unter Quarantäne stehen und in der am Dienstag rund 150 Polizisten gegen Touristen einschreiten mussten. Ein Sprecher des Umvolkungsministers Dirk Adams (Rothgrün) sagte, dort gehe es um die „Betreuung und Versorgung der Asyltouristen durch Soldaten. https://taz.de/Amtshilfe-in-der-Corona-Krise/!5672443/

  16. Früher hatte man zu Schwaben ehrfürchtig aufgeblickt; was die alles auf die Reihe kriegen

    Wer aber mal länger im Ländle wohnt, der weiß, was das für grobe Intelligenzbirnen sind

  17. VivaEspaña 19. März 2020 at 18:43
    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/coronavirus-duesseldorf-umweltspuren-wieder-frei-kneipen-geschlossen_aid-49577285
    —————–
    Seit es diese Scheiß-Umweltspuren gibt, kommt man als Fußgänger kaum noch über die Prinz-Georg-Straße. Dieser Geisel ist eine größere Pest als Corona!
    — Zuvor wurde wg. Corona-Ansteckungsgefahr der ÖPNV reduziert:
    ——————
    Die Düsseldorfer Rheinbahn fährt seit Mittwoch mit dem Samstagsfahrplan. Durch die so reduzierten Fahrten soll das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus vermindert werden.
    Weniger Fahrten auf den Linien des Düsseldorfer Verkehrsunternehmens. Damit soll die Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus reduziert werden.

    ——————
    Genau, das müssen Intelligenzbestien bei der Stadtverwaltung und der Rheinbahn von OB Geisel sein: Dünne die Fahrten auf die Hälfte aus, transportiere die selbe Zahl an Fahrgästen, verdoppele damit die Fahrgastdichte in den Bahnen und erwarte dann sinkende Infektionszahlen. Muß Sozenlogik sein!

  18. zu VE at 18:43 Zusammenfassung:

    Man macht mehrere Umweltspuren auf großen Ausfallstraßen.
    Das gibt Stau ohne Ende, das VOLK muckt auf.
    Es soll aber nicht Auto, sondern ÖPNV fahren.

    Dann kommt Corona.
    Man reduziert den ÖPNV.
    Jetzt steigen alle wieder auf das Auto um.

    Das gibt noch mehr Stau. ( „46 km in 3 Stunden“, RP)
    Also macht man die Umweltspur in der Stadt wieder auf
    und

    verlangt eine Umweltspur auf der Autobahn A 46,
    das ist der „Südliche Zubringer“, eine Hauptschlagader.

    Dann kommt gar keiner mehr rein oder raus.

    Und sowas soll man wählen?

  19. Bei der derzeitigen Lage müsste Bad Stuttgart sogar mit Dieselfahrzeugen inzwischen ein Luftkurort sein. Aber man denke nur an die von der FDP verursachte irre Steuererleichterung für Hoteliers, dann weiß man, dass einmal eingeführte Gesetze fast nie mehr geändert werden. Siehe auch Champagnersteuer aus dem letzten oder sogar vorletzten Jahrhundert.

  20. @Linkophob
    Natürlich ist das Sozenlogik: statt zwanzigmal am Tag kann man sich jetzt nur noch zehnmal anstecken.

  21. cruzader 19. März 2020 at 18:49
    Das liegt daran, dass diese Masken Deutschland nicht gehören, sondern nur hier gelagert sind.

    Verstehe. Das also wird uns als die tolle Beschaffungsleistung der sog. Bundeswehr angedient! Einfach Lastwagen im Transit durch die BRD kapern und internieren. Also weiterhin völliges Staatsversagen. Sägt Balken, Leute…

  22. Bei der nächsten Wahl hat der brave Würtbadenser die gute Gelegenheit ein starkes Zeichen für die Demokratie und gegen Rechts zu setzen, indem durch einen festen Schulterschluss mit der Grünen Partei zeigt, dass auch er das Klima auf der Welt wichtiger nimmt als seine Lebensmittelversorgung und andere kleine Alltagsnöte. Hurra! Hurra! Hurra!

  23. Wenn man der Seite https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6 glauben darf, gibt es in Deutschland 14481 Fälle, von denen 43 gestorben sind. (Ob die aktuell sind und ob die Toten immer getestet werden und ob die Tests immer richtig – weder falsch positiv noch falsch negativ – sind, sei mal dahingestellt und jetzt sicher nicht meßbar) dann gibt das eine Mortalitätsrate von 0,3%.

    Nachtrag zu Özdemir, Reker, Merz: Dann müßten sich ca. 330 Politiker infizieren, bevor der erste in die Kiste springt. Nicht, daß der 331. der Twitter-Hetzer Ruprecht Polenz ist, der wäre nämlich in der Risikogruppe über 70. Obwohl, wenn man sich dessen haßerfüllte Tweets gegen die AfD mal ansieht…

  24. Dortmunder Buerger 19. März 2020 at 18:58

    „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“

  25. Gestern gab es 6 Länder mit vierstelligen Zuwächsen und 12 Länder mit dreistelligen Zuwächsen.
    Da die Laborkapazitäten begrenzt sind, wird man bald anders zählen müssen und auch der Test wird überflüssig. Irgendwann hören sie ganz auf zu zählen.

  26. Die einstmals konservative und stolze Landeshauptstadt Stuttgart ist zu einem richtigen linken Drecksloch geworden. Zu viele wohlstandsverwahrloste Umweltspinner haben sich für die Grünen Khmer entschieden. Nun haben sie die Bescherung und müssen den Golf-Diesel vor ihrem Reihenhäuschen stehen lassen. So ein Pech aber auch!

  27. Komisch , eben im Radio( WDR4 oder SWR4 ) kam ein Bericht ,wo gesagt wurde ,die Leute sollen nicht mit
    Bus und Bahn in die Stadt fahren , sondern mit dem Auto , es würde auch auf Parkgebühren verzichtet !!!!

  28. Am Besten finde ich die Schließung sämtlicher „Gotteshäuser“ und auch Mekka und Medina sind dicht. Das zeigt mal wieder das die Natur vor menschlichen Bullshit keinen Halt macht.
    Zu köstlich. Auf einmal ist Schluss mit Übernartürlich…. Gottvertrauen fürn Arsch…. XD

  29. Fairmann 19. März 2020 at 18:41

    Sofort Ausgangssperre und Einstellung des ÖPNV wären noch vor dem Wochenende geboten.
    ——
    Quatsch: Weniger Züge und Busse bedeuten automatisch daß sich mehr Leute infizieren können weil die aufeinander hocken müssen. Nicht jeder kann Home-Office machen oder hat 2 2-3 Familienautos.
    Keiner fährt freiwillig mit Bahn und Bus. Jedoch mit Abstand und „Bremse zum Busfahrer/Triebfahrzeugführer“ ( = Flatterband) funktioniert das sehr gut.

  30. Es geht offensichtlich nicht um pragmatische Lösungen, sondern um das absolute Durchsetzen der hoheitlichen Ansprüche.

    Aber eigentlich wussten wir das alle schon

  31. Anhang zu VE at 18:58

    Genosse Geisel had a dream

    Wollersheim-Double
    Darf sich ein Oberbürgermeister als Puff-Chef verkleiden?

    https://www.express.de/duesseldorf/wollersheim-double-darf-sich-ein-oberbuergermeister-als-puff-chef-verkleiden–23405836

    Bunte Runde: WDR-Intendant Tom Buhrow fand Geisel-Bert lustig

    2. v.l. OB Geisel als Puffdaddy, 4. v.l. GEZ-Tommy Buhrow:
    https://www.express.de/image/23405864/max/600/450/e6eff01c59f39750602fd22031ac7dba/vc/u75-8166.jpg

  32. Erstaunlich, was Politikern von den Grünen und der SPD in der Krise so einfällt!

    Erstaunlich, was Politikern von den Grünen und der SPD in der Krise so einfällt!

  33. Der Weg in die Steinzeit ist hart und holprig. Niemand hat gesagt es würde einfach werden, eine Hochindustrienation rückabzuwickeln. Es wird immer Unbelehrbare geben, die die grüne Ideologie nicht verstehen.

  34. wenn ein Dieselfahrverbot in Not und Krisenzeiten in Stuttgart aufrechterhalten wird,

    dann will ich aber auch, dass man in den gleichen Not und Krisenzeiten in Stuttgart KEINE mit Diesel betriebenen Notstromaggregaten, etwa in Lazarett-Zelten der Bundeswehr zur Versorgung von intensiv Corona Patienten an Beatmungsmaschinen benutzt werden

  35. VivaEspaña 19. März 2020 at 18:53

    Und sowas soll man wählen?
    —————————
    Ich war’s nicht! Nie hab ich diesen (Geisel) oder irgendeinen anderen Sozen gewählt!
    Seit 2013 nur AfD – und wenn bei der Kommunalwahl AfD nicht ging, dann ungültig!

    Aber hier in Düsseldorf sind etwa 93% Idioten, die wählen auch Geisel, Pest und Cholera:
    Pädos 29,2%
    CDU 24,7%
    SPD 15,2%
    Sonstige 10,7%
    FDP 8,5%
    AfD 6,9%
    SED 4,8%
    (EU-Wahl 2019)

  36. Wer in BaWü heute „an Corona“ starb:

    Bei den Toten handelt es sich um einen über 80-Jährigen aus dem Kreis Sigmaringen, eine über 90-Jährige aus dem Kreis Esslingen und einen über 90-Jährigen aus dem Kreis Emmendingen.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/coronavirus-liveblog-bw-100.html

    Hübsch auch das hier, aus demselben „Liveblog“:

    (In der Mitteilung der Stadt Stuttgart am Donnerstag) wird auch kritisiert, dass an einigen öffentlichen Orten wie am Schlossplatz, am Marienplatz oder am Max-Eyth-See nach wie vor viele Menschen zu wenig Abstand voneinander halten würden. „Wer sich nicht an die Verhaltensregeln hält, wer jetzt noch in Gruppen die Plätze oder Parks bevölkert, handelt sehr fahrlässig und gefährdet unser Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und die Ansteckungsketten zu unterbrechen“, so Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne).

    Aber der ÖPNV läuft wie gehabt…

  37. Fairmann 19. März 2020 at 18:41

    Sofort Ausgangssperre und Einstellung des ÖPNV wären noch vor dem Wochenende geboten.
    ———————————-
    Einstellung des ÖR wär deutlich besser.

    Auf das letzte Ablehnungsschreiben auf den GEZ-Bettelbrief („Festsetzungsbescheid“) wurde von mir noch ein Bild von ner Flasche Corona als besondere Wertschätzung für die Gebührenmaden aufgedruckt.

  38. Linkophob 19. März 2020 at 19:14

    AfD „vom Typ Jogginghose, kein Job, keine Zähne“ ist ja auch unwählbar, sagt die AfD-Landesvertretung:

    (…)In einem Brief des AfD-Landeschefs Rüdiger Lucassen (68) an die Parteispitze in Berlin heißt es, die Auflösung des Flügels könne wieder Ruhe in die Partei bringen, die bereits begonnene Austrittswelle stoppen. Veranstaltungen, Auftritte und andere Zusammenkünfte des Flügels sollten verboten werden. Im AfD-Landesverband heißt es, langjährige Mitglieder hätten einen tiefen Groll gegen neue Flügel-nahe Mitglieder „vom Typ Jogginghose, kein Job, keine Zähne“, (…)

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/nrw-kaempft-gegen-rechtsextreme-reul-will-harte-linie-gegen-braune-sosse-69492528.bild.html

  39. DALFSEN (NL) – Eine 99-jährige Frau erobert die Herzen der Mitarbeiter des Rosengaerde Pflegeheim in Dalfsen. Sie macht Gesichtsmasken für jedermann.
    Die Frau benutzt dafür alte Laken und Bänder oder Gummibänder, sagt sie in einem Video auf YouTube. „Ich habe jede Menge gemacht. Dass jeder, der Jammer damit hat, helfen kann. “
    Allerdings hat sie jetzt Problemen mit ihren Fingern bekommen , ist aber fest entschlossen weiterzumachen. Sie braucht daher dringend Band und Gummiband.
    https://www.telegraaf.nl/nieuws/1927547873/vrouw-99-maakt-mondkapjes-voor-personeel-verzorgingshuis

    https://www.telegraaf.nl/nieuws/1927547873/vrouw-99-maakt-mondkapjes-voor-personeel-verzorgingshuis

  40. Und alle, die ihr Papiergeld jetzt nutzen wollen, beim Gold-Zwischentief eigene Bestände zu schaffen oder aufzustocken, gucken auch in die Röhre: Alle Goldhändler haben zu und als sie noch offen hatten, war kaum etwas verfügbar.
    Merkels Sozialismus siecht.

  41. @ Linkophob 19. März 2020 at 19:00
    Deine Mortalitätsrate von 0,3% stimmt nur, wenn von den jetzt 14481 Fällen keiner mehr stirbt.
    Gehe einmal von 10 Tagen ab Diagnosestellung aus, bis man stirbt.
    Erst Kopf-und Gliederschmerz, dann Hüsteln für 3 Tage, dann ordentlicher Husten, dann stat. Aufnahme und noch 2-3 Tage an der Beatmung.
    Vor 10 Tagen gab es 1112 bekannte Fälle, davon sind jetzt 43 tot.
    Schon sind wir bei einer Mortalität von ca. 4%. Trotz freier Intensivplätze derzeit.

    Sehr informativ auch folgende seriöse Seite, die die abgeschlossenen Fälle mit den Todeszahlen vergleicht.

    https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries

    Diese Seite enthält mehr Informationen als die der John Hopkins Universität.

  42. Zitat des Ministeriums: Es ist derzeit keine Aufhebung oder Aussetzung der bestehenden Verkehrsverbote für Diesel-Fahrzeuge vorgesehen. Gesundheitsschutz in Zeiten der Corona-Krise sollte nicht zulasten des Gesundheitsschutzes vor schädlichen Luftschadstoffen gehen. Schließlich trägt die Verringerung der Luftschadstoffbelastung auch zur Verringerung der Belastung der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Apparates bei.

    Das Ministerium ergänzt:

    Ab sofort ist das Ausatmen STRENGSTENS verboten! Denn auch das trägt zur Verringerung der Luftschadstoffe bei, etwa Viren und C02. Wenn diese Luftschadstoffe durch ein Ausatemverbot verringert werden, trägt das auch zur Verringerung der Belastung der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Apparates bei, da diesen beiden vollkommen umwelt- und gesundheitsschädlichen Systeme dann endgültig abgeschaltet werden.

    Kurbelt die Wirtschaft an – helft einem Bestatter!

    gez.
    Kretschmann

  43. wie heimat*-schaedlich sind die massen an atemschutzmaske ?

    sind die verwendeten stoffe nach euronorm hergestellt/gekennzeichnet,
    lassen sie sich durch den endanwender separieren und stofflich trennen ?
    ist der triefende schleim- und troepchenvlies ueber die biotonne abzufuehren ?
    oder ist die ganze maske als virenbelasteter sondermuell („bio hazard“)
    der krankenhaus-abfallverbrennung zur entsorgung zu senden ?

    „Studie: Allein das Öffnen von Plastikflaschen und Tüten setzt Mikroplastik frei“
    HAttps://www.rnd.de/wissen/studie-allein-das-offnen-von-plastikflaschen-und-tuten-setzt-mikroplastik-frei-3T46JASWBVDI5DNMLFGCNU3LRM.html

    wir so und so alle sterben.

  44. Babieca 19. März 2020 at 19:25

    Kurbelt die Wirtschaft an – helft einem Bestatter!

    gez.
    Kretschmann

    Da ist „Krätze“ (geklaut) Kretschibaby aber schlecht informiert:
    Grüne brauchen keinen Bestatter.
    Grüne werden kompostiert.

  45. VivaEspaña 19. März 2020 at 19:19

    (…)In einem Brief des AfD-Landeschefs Rüdiger Lucassen (68) an die Parteispitze in Berlin heißt es, die Auflösung des Flügels könne wieder Ruhe in die Partei bringen, die bereits begonnene Austrittswelle stoppen. Veranstaltungen, Auftritte und andere Zusammenkünfte des Flügels sollten verboten werden. Im AfD-Landesverband heißt es, langjährige Mitglieder hätten einen tiefen Groll gegen …
    ————————————–
    „langjährige Mitglieder“? Solche korrupten Kaufleute wie ein gewisser Herbert Strotebeck? Der kommt wie eine Wiedergeburt des verdrahteten Handwerksapparatschik Wolfgang Schulhoff, CDU, rüber und nein, „verdrahtet“ ist kein Kompliment für diese Klüngelbrüder.

    Und: Der Reul sollte allmählich mal ein Auge zudrücken, der alte Zyklop. Hach, ich liebe schöne Männer 🙂

  46. Fairmann 19. März 2020 at 19:02
    Gestern gab es 6 Länder mit vierstelligen Zuwächsen und 12 Länder mit dreistelligen Zuwächsen.
    Da die Laborkapazitäten begrenzt sind, wird man bald anders zählen müssen und auch der Test wird überflüssig. Irgendwann hören sie ganz auf zu zählen.
    ______________________
    Hat Prof. Drosten schon angekündigt. Wenn die Grippesaison vorbei ist und jmd. hat Grippesymptome, dann ist es sehr wahrscheinlich Corona. So sieht dann der Test aus.

  47. Babieca 19. März 2020 at 19:25
    Kurbelt die Wirtschaft an – helft einem Bestatter!

    Oder dem Coroner.

  48. Hat schon jemand an die armen Klatschhasen bei den diversen Ferseh-Talkshows gedacht? Die sind ja nun auf Schlag alle arbeitslos. Aber auch hier sollte eine Art Home-Office möglich sein. Jeder von denen kriegt Skaphander-Handschuhe und steuert damit seinen Klatsch-Roboter, der statt seiner im Publikum sitzt.

  49. Fairmann 19. März 2020 at 19:23
    @ Linkophob 19. März 2020 at 19:00
    Deine Mortalitätsrate von 0,3% stimmt nur, wenn von den jetzt 14481 Fällen keiner mehr stirbt.
    Gehe einmal von 10 Tagen ab Diagnosestellung aus, bis man stirbt.
    Erst Kopf-und Gliederschmerz, dann Hüsteln für 3 Tage, dann ordentlicher Husten, dann stat. Aufnahme und noch 2-3 Tage an der Beatmung.
    Vor 10 Tagen gab es 1112 bekannte Fälle, davon sind jetzt 43 tot.
    Schon sind wir bei einer Mortalität von ca. 4%. Trotz freier Intensivplätze derzeit.

    Sehr informativ auch folgende seriöse Seite, die die abgeschlossenen Fälle mit den Todeszahlen vergleicht.

    https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries

    Diese Seite enthält mehr Informationen als die der John Hopkins Universität.
    ————————————–
    Hatte mich schon gewundert, daß Merkeldeutschland ganz locker Frankreich überholt hat bei den Infiziertenzahlen, daß da aber so wenige sterben und würde dem Regime jeden Statistiktrick zutrauen, um die CDU-Wähler bei der Stange zu halten.
    Wenn es aber stimmt (auch da wäre ich mir nicht sicher), daß die Senilsten zuerst coroniert werden, müßte es Seehofer als Ersten treffen. Direkt vor oder nach dem Zitteraal.

    Die ganze herrschende korrupte Klasse, ob Merkel, Außenmini Maas, Fleischklops Altmaier, Kopierdoktöse Giffey und all die anderen Nieten, Versager und niederträchtigen Charaktere kann man nur noch maximal verachten und wünschen, daß sie bei lebendigem Leibe an Krebs verfaulen.

  50. Hat schon jemand an die armen Klatschhasen bei den diversen Fernseh-Talkshows gedacht? Die sind ja nun auf Schlag alle arbeitslos. Aber auch hier sollte eine Art Home-Office möglich sein. Jeder von denen kriegt Skaphander-Handschuhe und steuert damit seinen Klatsch-Roboter, der statt seiner im Publikum sitzt.

  51. Friedolin 19. März 2020 at 19:38

    Hat Prof. Drosten schon angekündigt. Wenn die Grippesaison vorbei ist und jmd. hat Grippesymptome, dann ist es sehr wahrscheinlich Corona. So sieht dann der Test aus.

    Prof. Drosten ist heute bei Illness im Roten Kloster (22:15/ DDR2) :

    https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner/corona-was-immer-es-kostet-gewinnen-wir-den-kampf-gegen-das-virus-sendung-vom-19-maerz-2020-100.html

    Ist der eigentlich habilitiert oder ist das ein Junior-Professor?

    Herr Dr. von Hirschhausen wird sicher auch wieder einen wahnsinnig essentiellen Beitrag abliefern.
    Er hat sich bestimmt vorher mit der (Frag doch mal die) Maus abgesprochen.

  52. cruzader 19. März 2020 at 19:38

    – oder dem Coroner –

    Hehe. Die zweite schlagfertige englische Wortspielerei nach „cough in the act“. :))

  53. raumzeitfalter 19. März 2020 at 19:46
    @ Linkophob

    Björn Höcke ist ein Mann in meinen Augen.
    —————————
    Wollte nur auf das Monsterhafte dieses Zyklopen (Reul) hinweisen. Quasir sagt ja bei dem immer dazu „mit dem Zweiten sieht man besser“

  54. @ raumzeitfalter 19. März 2020 at 19:46
    @ Linkophob
    „Björn Höcke ist ein Mann in meinen Augen.“

    der mann in deinen augen, soso.
    wo hast du dir den denn eingefangen ?
    oder meintest du „BH ist in meinen augen ein mann ?
    oder „in meinem augen ist BH ein mann ?“

  55. @ Linkophob 19. März 2020 at 19:40
    @ Fairmann 19. März 2020 at 19:23
    „Deine Mortalitätsrate von 0,3% stimmt nur…
    Diese Seite enthält mehr Informationen als die der John Hopkins Universität.“

    der vorteil von jh-uni ist, dass die weltweit nach einheitlichem standard messen.
    nicht mal hier einen bereits toten, mit herzinfarkt UND coroner,
    dort bereits fertig nach hamburg heimgekehrte, nicht woanders in ischgl infizierte

    es ist allgemein wichtig, erhebungsweisen und definitionen
    HINTER den statistiken zu kennen, und ein mindestmass an mathematik:
    wer viel testet, weil er viele teststaebchen hat,
    kriegt logischerweise auch viele ergebnisse.

  56. VivaEspaña 19. März 2020 at 19:46

    Prof. Drosten ist heute bei Illness im Roten Kloster (22:15/ DDR2) :…
    _______________________
    Danke für den Hinweis! Also ich finde den Drosten nicht so übel (bis auf die Frisur. Mit Hirschhausen kann er natürlich nicht mithalten). Ist seit 2007 Prof., aber keine Habilitation aufgelistet – keine Ahnung.

    https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/WB/Lebenslaeufe/Drosten.pdf

    Drosten und Kekule kann mann schon anhören, auch wenn grade erster von den MSM sehr strapaziert wird.

  57. Koffer 19. März 2020 at 18:51

    Früher hatte man zu Schwaben ehrfürchtig aufgeblickt; was die alles auf die Reihe kriegen

    Wer aber mal länger im Ländle wohnt, der weiß, was das für grobe Intelligenzbirnen sind
    ———————————————————-
    Die Schwaben gelten allgemein als sparsam, fleisig und clever. Nur sind viele von denen mit der Zeit eben wohlstandsverwahrslost geworden. Das ist das Problem.

  58. Wie schnell die Zahlen steigen, ist daran zu erkennen, dass es am 12. März 2020 erst 2.078 infizierte Personen gab
    14. 3.: 4.585
    16. 3.: 7.272
    17. 3.: 9.257
    18. 3.: 12.327
    19.3.: 16.692

    Wieviele werden in nur einer weiteren Woche infiziert sein?

  59. Haben diese Hirnamputierten mal darüber nachgedacht, was da gerade beim Bau der sog. Seidenstrasse passiert? Investitionen von mindestens 900 Milliarden Dollar! Damit baut China Straßen, Bahngleise, Pipelines, Kraftwerke, Telekommunikationsnetze, Häfen und Flughäfen von Asien bis nach Europa und Afrika. Klar, alles CO Neutral. Nur für E-Autos, LKW, Flugzeuge, versteht sich. Was jetzt an Corona von China rüberkam, wird 2050 innerhalb von 2 Tagen über die Seidenstrasse hier auftauchen. Scheiss auf Grenzen. Hurra! Freie Bahn für freie Viren!

  60. „Diesel-Fahrer werden weiterhin zur Nutzung von Bus und Bahn gezwungen“

    Die ***wenigen Diesel-Fahrer, die die AfD gewählt haben, sind leider die wahren kollateralen Schäden.

    ***der große Rest kann mich mal.

  61. Watschel 19. März 2020 at 20:36

    Koffer 19. März 2020 at 18:51

    Früher hatte man zu Schwaben ehrfürchtig aufgeblickt; was die alles auf die Reihe kriegen

    Wer aber mal länger im Ländle wohnt, der weiß, was das für grobe Intelligenzbirnen sind
    ———————————————————-
    Die Schwaben gelten allgemein als sparsam, fleisig und clever. Nur sind viele von denen mit der Zeit eben wohlstandsverwahrslost geworden. Das ist das Problem.

    ——————————————–

    Bitte die Stuttgarter nicht als Referenz für den Schwaben hernehmen.
    Stuttgarter sind ein Sonderfall, Sie sind durch die blendende wirtschaftliche Situation abgehoben von trivialen Problemen, und sehen sich als die geborenen Weltverbesserer.
    Zu aller Schande versucht sich der Stuttgarter im Gegensatz zum trivialen Schwaben am Hochdeutsch. Dies scheitert in den meisten Fällen kläglich, und klingt sch….

    Der triviale Schwabe ist bodenständig, ehrlich sowie fleißig. Er spricht schwäbisch, auch wenns in manchen Ohren unmelodisch klingt.
    Die grüne Landesregierung ist leider dem Umstand geschuldet, daß die CDU in Ihrer Alleinherrschaft zuviel Schmuh und Vetterlesgeschäft betrieben hat

  62. Es war heute viel mehr auf den Straßen los als sonst, joggende Leute, Familienausflüge ins Freie usw – sind ja nur die Alten, die verrecken, da fehlt es komplett an Empathie. Schon seltsam wie das mit der Nächstenliebe in Deutschland funktioniert. Grenzen auf, egal was komme, alles muss raus, selbst wenn Mörder mitreinkommen, aber die Menschen, die dieses Land aufgebaut haben sind egal. Das unter den Alten viele aus ausländischen Familien dabei sind scheint auch vollkommen egal zu sein. Die Menschen hier sind wirklich komplett ver-rückt.

  63. Watschel 19. März 2020 at 20:39
    Wie schnell die Zahlen steigen, ist daran zu erkennen, dass es am 12. März 2020 erst 2.078 infizierte Personen gab
    14. 3.: 4.585
    16. 3.: 7.272
    17. 3.: 9.257
    18. 3.: 12.327
    19.3.: 16.692

    Wieviele werden in nur einer weiteren Woche infiziert sein?
    ————————–
    Um Ihre Frage zu beantworten: Etwa 97.000 am Do, 26.03.2020

    Ihre 5 Zahlen passen in folgende Formel:
    Infizierte = 1,2928^(Tage seit dem 31.12.2019) / 40260
    Etwa alle 3 Tage eine Verdoppelung, mal die ganze Reihe:
    Mo, 10.02.2020: 1
    Do, 13.02.2020: 2
    So, 16.02.2020: 4
    Mi, 19.02.2020: 9
    Sa, 22.02.2020: 20
    Di, 25.02.2020: 44
    Fr, 28.02.2020: 95
    Mo, 02.03.2020: 204
    Do, 05.03.2020: 441
    So, 08.03.2020: 953
    Mi, 11.03.2020: 2.060
    Sa, 14.03.2020: 4.451 (Ihr Wert: 4.585)
    Mo, 16.03.2020: 7.439 (Ihr Wert: 7.272)
    Di, 17.03.2020: 9.617 (Ihr Wert: 9.257)
    Mi, 18.03.2020: 12.433 (Ihr Wert: 12.327)
    Do, 19.03.2020: 16.073 (Ihr Wert: 16.692)
    So, 22.03.2020: 34.729
    Mi, 25.03.2020: 75.040
    Sa, 28.03.2020: 162.138
    Di, 31.03.2020: 350.331
    Fr, 03.04.2020: 756.959
    Mo, 06.04.2020: 1.635.560
    Do, 09.04.2020: 3.533.951
    So, 12.04.2020: 7.635.801
    Mi, 15.04.2020: 16.498.658
    Sa, 18.04.2020: 35.648.615
    Di, 21.04.2020: 77.025.884
    Fr, 24.04.2020: 166.429.659
    Mo, 27.04.2020: 359.604.199
    Do, 30.04.2020: 776.996.003
    So, 03.05.2020: 1.678.853.556
    Mi, 06.05.2020: 3.627.495.189
    Sa, 09.05.2020: 7.837.920.884
    Di, 12.05.2020: 16.935.378.433
    Fr, 15.05.2020: 36.592.234.969
    Mo, 18.05.2020: 79.064.761.695
    Bestimmtheitsmaß dieser Reihe R²=0,9956 oder 99,56% (Alles entwickelt aus Excel)

    Wir faffen daff. Ob Exponentialrechnung bei der Banklehre von Jens Spahn vorkam und diese auch verstanden wurde bitte beim Minister selbst anfragen!

  64. PI-NEWS: „Es wäre angesichts der nicht zu unterschätzenden Gefahr einer möglichen Ansteckung in öffentlichen Verkehrsmitteln eine schöne Geste gewesen, die rigiden Fahrverbote in und um Stuttgart etwas zu lockern. Aber nichts dergleichen geschieht.“

    ES GIBT KEINE REALE GEFAHR! DESHALB SIND
    DIE VIELEN AUSNAHMEN AUCH GESTATTET.

    DEMNÄCHST KOMMT EINE AUSGANGSSPERRE,
    SCHLIESSLICH MÜSSEN DIE KOMMUNISTEN,
    AUCH DIE DEUTSCHLANDS (inkl. Merkel-Junta),
    MACHT ZEIGEN.

    Das gesamte Corona-Theater dient als Katastrophenübung,
    Wahlhilfe, Ablenkung (von der Inavsorenflut) u. der
    Deindustrialisierung Deutschlands.

  65. @Linkophob
    Sollten diese Zahlen sich bewahrheiten, dann werden wir unsere Umgebung in 2 Monaten nicht wiedererkennen. Die Infrastruktur würde komplett zusammenbrechen. Plünderungen und Chaos ist vorprogrammiert und dieses Land ist mit Flüchtlingscamps umstellt. Ich habe da etwas Hoffnung, dass es besser laufen wird. Es wird vermutlich mehr Tote geben als sonst wo auf der Welt, weil viel Hass gegen die ältere Bevölkerung im Land die Leute beherrscht und es reichen wenige Leute um diesen Virus aufrechtzuerhalten. Die Leute gehen jetzt erst recht raus, wenn sie Zuhause bleiben sollen, das wird eine Ausgangssperre nicht ändern, vorallem in den linken Hochburgen.

    @Maria-Bernhardine
    Das ist ein weltweites Virus und nicht nur an Deutschland gebunden. Ich wäre da nicht so leichtfertig mit der Sorge, obwohl ich mich natürlich nicht von ihr beherrschen lassen würde.

  66. @ DendeJohnny 19. März 2020 at 22:42

    JA UND? ES GEHT JA UM DIE ETABLIERUNG
    EINES EINE-WELT-KOMMUNISMUS´.

  67. ALS NÄCHSTES KOMMEN AUSGANGSSPERREN

    SÖDER WIRD ALS ERSTES MIT BAYERN ANFANGEN

    DANN ZIEHEN ANDERE MINISTERPRÄSIDENTEN NACH

    SCHLIESSLICH WIRD DIE BUNDESREGIERUNG BEI

    EINER PRESSKONFERENZ SIE FÜR GANZ

    DEUTSCHLAND VERKÜNDEN & DABEI DAS

    HARMLOSER KLINGENDE WORT „AUSGEHVERBOT“

    VERWENDEN.

    WEITERE GESCHÄFTE WERDEN ZUM SCHLIESSEN

    GENÖTIGT, z.B. BAUMÄRKTE & FRISEURE.

    Coronavirus
    Begrenzte Ausgangssperre in Freiburg
    Stand: 19.03.2020 22:36 Uhr
    https://www.tagesschau.de/inland/freiburg-ausgangssperre-101.html

    Nach den ersten Landkreisen in Bayern hat auch Freiburg eine Ausgangssperre eingeführt, um das neuartige Coronavirus einzudämmen. Gesundheitsminister Jens Spahn äußert sich dazu, wie lange die Einschränkungen andauern könnten. Ein Überblick:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206578991/Coronavirus-Spahn-Das-wird-eher-viele-Monate-so-gehen-als-viele-Wochen.html

  68. ➡ Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erwartet in den
    ++nächsten Monaten ++keine Rückkehr zum Normalzustand.

    ➡ „Das wird eher ++viele Monate so gehen als viele Wochen“,

    sagte er mit Blick gerade auf den Schutz von Älteren und Schwächeren am Donnerstag in Berlin. „Da müssen wir klar miteinander sein in der Gesellschaft.“ Selbst wenn Einschränkungen gelockert werden könnten, werde es für bestimmte Gruppen weiter Schutz geben müssen.
    +https://www.welt.de/politik/deutschland/article206578991/Coronavirus-Spahn-Das-wird-eher-viele-Monate-so-gehen-als-viele-Wochen.html
    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 19. März 2020 at 23:13

  69. DIE STÖRRISCHEN BÜRGER SEIEN SCHULD,
    WENN DIE POLITIKER DIE AUSGANGSSPERRE
    LEIDER-LEIDER VERKÜNDEN MÜSSTEN:

    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) droht nun ganz konkret mit einer Ausgangssperre für den ganzen Freistaat. „Wenn sich viele Menschen nicht freiwillig beschränken, dann bleibt am Ende nur die bayernweite Ausgangssperre als einziges Instrumentarium, um darauf zu reagieren.

    welt.de LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 19. März 2020 at 23:13

  70. Diese Ein-Welt-Regierung gibt es schon lange, dazu braucht man keine Seuche. Die Seuche dient hierbei hauptsächlich dazu die Menschen zur Einheit zu Formen (weil sich Gruppierungen gebildet haben), Platzschaffen durch früheres Sterben von Alten & Kranken und Firmen in die Abhängigkeit vom Staat zu bringen (mögliche Übernahmen). Natürlich geht es auch um weitere Kontrolle der Bürger, Disziplinierung und ein riesiges Geschäft durch ein Massen-Impfmittel. Ich denke nicht, dass das Virus reiner Fake ist, es werden viele Menschen sterben, die aus finanzieller Sicht den Staat entlasten und für Einwanderer den nötigen Platz schaffen. Die Politik ohne Grenzen macht nur einen Sinn, wenn man davon ausgeht dass der Kreislauf von Einwanderungen & Geburten durch ausreichend Todesfälle gedeckt werden können. Ausserdem hat man einen Sündenbock im Virus für quasi alles. Für uns ist diese Bedrohung allerdings real.

  71. Linkophob 19. März 2020 at 21:54
    ———————————-
    Anmerkung zu der Zahlenreihe noch: Die Exponentialvorhersage von Excel ist (wegen des Datumsmodells, das seinen Nullpunkt am 31.12.1899 hat) gewissen Ungenauigkeiten behaftet, genauso wie die erhobenen Daten. Selbst wenn man die täglich gemessenen Daten einträgt, wird es deswegen nicht wesentlich genauer, weil
    a) gar nicht genügend Tests zur Verfügung stehen und nicht jeder getestet wird, insbesondere nicht jeder Verstorbene
    b) die bestehenden Tests Fehlerquoten haben in beide Richtungen (Gesunde werden als fälschlicherweise Infizierte identifiziert und Virusträger, bei denen dies nicht festgestellt wird)

    Entscheidend wird dann nur sein, ob der Kurvenverlauf weiterhin exponentiell wie in der Reihe ist. Also ob die Maßnahmen greifen und es gelingt, die Neuinfektionen zu vermindern. Falls das politisch in der Merkel-BRD überhaupt gewollt ist (von den Institutionen). Denn: Merkel hat seit 2015 über 2 Mio. Illegale eingeschwemmt, es gibt gar nicht die Wohnungen dafür und man hofft wohl, daß das Virus die ältere Generation, die noch vor dem Jahr 1940 geboren wurde, dahinrafft. Aus den Jahrgänge 1940-1954 etwa setzten sich die 68er zusammen, die über 80-Jährigen will das Regime treffen in der Hoffnung, daß massenhaft Wohnungen für ihre Illegalen frei werden? An den Haaren herbeigezogen? Bei Merkel und den Linken und Grünen ist alles denkbar.
    Also falls es wirklich gewollt sein sollte, die Infektionsraten zu senken, dann muß bewerkstelligt werden, den exponentiellen Verlauf zu stoppen und in eine Sättigung zu kommen.

    Wenn sie wirklich 2 Mio. Wohnungen freiräumen wollen werden sie bis Anfang Mai weiterwursteln, diese Regierungsverbrecher.

    Ob es am Ende so kommt und ob ihre Rechnung aufgeht, daß nur Ältere über 70 dem Virus zum Opfer fallen, ist indes offen. Auch die Spahnische Grippe, Entschuldigung, die spanische Grippe 1918-20 hatte auch junge gesunde Männer befallen. Eines hat die Raute übrigens auch noch vergessen: Viele Ältere, die besonders senil sind, wählen überproportional oft aus Gewohnheit die Merkelpartei. Könnte sein, daß die CDU gerade ihr eigenes Grab schaufelt. Im Mai wissen wir mehr.

  72. Die Grünen lassen lieber unendlich viele verrecken, als daß sie eines ihrer Sektenprinzipien aufgeben würden. Verhältnismäßigkeit kennen sie nicht, dafür Ideologie.

  73. @ DendeJohnny 19. März 2020 at 23:38

    NATÜRLICH IST DAS VIRUS KEIN FAKE,
    ABER SEINE ANGEBLICHE MORTALITÄT.

  74. DendeJohnny 19. März 2020 at 22:42
    @Linkophob
    Sollten diese Zahlen sich bewahrheiten, dann werden wir unsere Umgebung in 2 Monaten nicht wiedererkennen. Die Infrastruktur würde komplett zusammenbrechen. Plünderungen und Chaos ist vorprogrammiert und dieses Land ist mit Flüchtlingscamps umstellt. Ich habe da etwas Hoffnung, dass es besser laufen wird. Es wird vermutlich mehr Tote geben als sonst wo auf der Welt, weil viel Hass gegen die ältere Bevölkerung im Land die Leute beherrscht und es reichen wenige Leute um diesen Virus aufrechtzuerhalten. Die Leute gehen jetzt erst recht raus, wenn sie Zuhause bleiben sollen, das wird eine Ausgangssperre nicht ändern, vorallem in den linken Hochburgen.
    —————————————————-
    Sie werden gegen Ende in die Sättigung gehen und weniger steil verlaufen. Aber auch so wird es zur Katastrophe ausarten und zwar wirtschaftlich. Mal nach Dirk Müller bei Youtube suchen.
    Der fette Altmaier ist ein dummer Saarländer wie es Erich Honecker war und der denkt nur ans Fressen. Anders kann seine Aussage gar nicht zustandegekommen sein als unter Freßentzug. Natürlich wird das Arbeitsplätze und Existenzen von Firmen kosten schon Ende März. Die Steuerausfälle sind dem Monsterstaat auch zu gönnen. Ein Staat, der Monat für Monat über 5000€ in einen einzigen Illegalen pumpt, der soll, nein, der muß zugrunde gehen. Und erst, wenn diese Lumpen-BRD am Ende ist, wird ein neues Deutschland erstehen, in dem all die, die für die jetztigen Zustände verantwortlich sind, an der Wand stehen und dann gibt es die ganz große rumänische Lösung. Der Bürger hat die Wahl: Entweder tabula rasa oder Merkels Asylbestien werden durch die Straßen ziehen, alle Häuser plündern und anzünden und morden, was sie auffinden. Oder der feige Bourgeois wirft seine Feigheit über Bord und beseitigt Stadt für Stadt seine Herrscher, bewaffnet sich und schafft Fakten. Es wird auf eines hinauslaufen: Fressen oder gefressen werden.

    Ich habe nicht die Phantasie, noch an eine friedliche Lösung zu glauben.

    Eines noch, Sie sagen „weil viel Hass gegen die ältere Bevölkerung im Land die Leute beherrscht“. Ich denke, die Leute, die diesen Haß gesät haben wie eine Katharina Schulze von den Grünen, wie eine Margarathe Stockowski vom Spiegel und das ganze Antifa-Feminat bei Piraten und Linken stellvertretend für viele sollten vom Volk rechtzeitig für ihren Haß und dessen Verbreitung final zur Rechenschaft gezogen werden.

  75. @Linkophob
    Mit Excel umgehen können Sie ja. Erstaunlich. 😉
    Aber auch Wissenschaftlern und Politik ist das bekannt, weshalb man die Menschen ja auch auffordert, soweit es geht zu Hause zu bleiben, um die Steigerung abzuflachen.Problem ist nur, dass die Inkubationszeit rund 10 Tage beträgt und wir davon ausgehen müssen, schon heute über 100 000 infizierte Menschen im Land zu haben.

    @Neunzehnhundertvierundachtzig
    Die Seidenstraße in zwei Tagen auf dem Landweg? Das machen Sie bitte mal vor. Das sind rund 10 000 km. Dafür braucht man eher 2 Wochen. Schon heute breiten sich Krankheiten recht schnell aus, weil wir inzwischen mit dem Flugzeug fast jeden Ort auf diesem Planten innerhalb von 24 Stunden erreichen können. Ist die Inkubationszeit länger, was ja bei den meisten Krankheiten der Fall ist, haben wir eine Krankheit schon auf dem gesamten Planeten verteilt, ehe man im Zweifelsfall weiß, dass es sie gibt.

  76. ÜBERALL MERKELS APPARATSCHIKS*

    Ausgangssperre mit Polizeigewalt?
    19. März 2020
    Berliner Polizist, über dts NachrichtenagenturMehrere Polizeigewerkschaften sehen die deutschen Sicherheitsbehörden dafür gewappnet, die Einhaltung von möglichen Ausgangssperren sicherzustellen.

    „Natürlich wäre die Polizei in der Lage, eine Ausgangssperre bundesweit durchzusetzen“, sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP),
    *Jörg Radek, dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Man habe es momentan nicht mit einer Übung zu tun.

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe „absolut Recht“, wenn sie von einer ernsten Situation spreche. „Und auf ernste Lagen hat sich die Polizei bundesweit eingerichtet.“
    https://www.mmnews.de/politik/140959-polizeig-ausgangssperre

  77. Maria-Bernhardine 20. März 2020 at 00:21

    Ausgangssperre mit Polizeigewalt?
    19. März 2020
    Mehrere Polizeigewerkschaften sehen die deutschen Sicherheitsbehörden dafür gewappnet, die Einhaltung von möglichen Ausgangssperren sicherzustellen. „Natürlich wäre die Polizei in der Lage, eine Ausgangssperre bundesweit durchzusetzen“, sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), *Jörg Radek, dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Man habe es momentan nicht mit einer Übung zu tun. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe „absolut Recht“, wenn sie von einer ernsten Situation spreche. „Und auf ernste Lagen hat sich die Polizei bundesweit eingerichtet.“ https://www.mmnews.de/politik/140959-polizeig-ausgangssperre

    *lach*

    Nicht wahr?! Und 2015, als die Polizei auch das anmahnte, wurde sie nicht gehört:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article149946377/So-wuerde-Deutschland-seine-Grenze-dichtmachen.html

    https://www.tagesspiegel.de/politik/sicherheitsbehoerden-unmut-ueber-merkels-fluechtlingspolitik/23050902.html

    So geht das Messen mit zweierlei Maß.

  78. Maria-Bernhardine 20. März 2020 at 00:21

    Ausgangssperre mit Polizeigewalt?
    19. März 2020
    Mehrere Polizeigewerkschaften sehen die deutschen Sicherheitsbehörden dafür gewappnet, die Einhaltung von möglichen Ausgangssperren sicherzustellen. „Natürlich wäre die Polizei in der Lage, eine Ausgangssperre bundesweit durchzusetzen“, sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), *Jörg Radek, dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Man habe es momentan nicht mit einer Übung zu tun. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe „absolut Recht“, wenn sie von einer ernsten Situation spreche. „Und auf ernste Lagen hat sich die Polizei bundesweit eingerichtet.“
    *https://www.mmnews.de/politik/140959-polizeig-ausgangssperre

    *jaja*

    Nicht wahr?! Und 2015, als die Polizei auch das anmahnte, wurde sie nicht gehört:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article149946377/So-wuerde-Deutschland-seine-Grenze-dichtmachen.html

    https://www.tagesspiegel.de/politik/sicherheitsbehoerden-unmut-ueber-merkels-fluechtlingspolitik/23050902.html

    So geht das Messen mit zweierlei Maß.

  79. FORTSETZUNG ZU
    Maria-Bernhardine 20. März 2020 at 00:21

    Wie sieht eine Ausgangssperre in Deutschland aus?

    Wenn ich mit meinem Rad zum Einkaufen fahre, werde
    ich unterwegs von Polizei oder Militär angehalten u. gefragt,
    wohin ich wollte? Weshalb ich die Promenade u. Wohnstraßen
    nähme u. nicht den Radweg am Stadtring?

    MERKELS KOMMUNISTISCHER POLIZEISTAAT!

  80. @ Babieca 20. März 2020 at 00:31
    @ Babieca 20. März 2020 at 00:32

    Was plötzlich alles möglich ist! Jedenfalls
    wurde das Volk eingelullt. Selbst meine
    regierungskritischen Familienmitglieder
    meinen, weil ich doch eh nirgendwo groß
    hinginge, außer Einkaufen radeln (pro einfache
    Strecke ca. 20 Min. plus die Zeit im Laden ),
    könnte mir die Einkaufssperre doch egal sein.

    Ist mir aber nicht egal, ich möchte nicht
    kontrolliert werden und außerdem ist es
    ein Abbau demokratischer Freiheitsrechte
    des ganzen Volkes.

    Statt Spazierengehen, las ich irgendwo, könnte
    man ja auf dem Balkon sitzen. Dagegen dürfte
    man Joggen d.h. Solosport betreiben, sei in
    Frankreich derzeit so.

    Kaum einer glaubt, daß die Regierungen
    lieber die Weltwirtschaft zusammenkrachen
    ließen, als auf ihre Diktatur zu verzichten.

    Merkelnero u. Nachfolger (Laschet od. Habicht)
    interessieren sich nur für ihr Amt, ihren Status u.
    ihre Macht, ob über Leichen, Kriminelle, arme Massen,
    Trümmer u. Ruinen, im Gegenteil, von solchen
    muckte kaum einer auf.

  81. @@Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 19. März 2020 at 18:27
    Vorsicht im Ländle …..der Özdemir ist coroniert!
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/cem-özdemir-mit-coronavirus-infiziert/ar-BB11p29R?ocid=spartanntp
    Der sieht schon blass aus! Hoffentlich hat er genug Klopapaier!

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Der Anteil bekannter Politiker und Promis an der Gesamtbevölkerung dürfte im Promillebereich liegen. Fast täglich neue Meldungen über infizierte Personen aus dieser Gruppe. Schon seltsam. Dann müsste der Anteil der Infizierten der Gesamtbevölkerung derzeit an die 100% betragen. Leute, lasst Euch doch nicht verar**en.

  82. @Maria-Bernhardine 19. März 2020 at 22:28
    PI-NEWS: „Es wäre angesichts der nicht zu unterschätzenden Gefahr einer möglichen Ansteckung in öffentlichen Verkehrsmitteln eine schöne Geste gewesen, die rigiden Fahrverbote in und um Stuttgart etwas zu lockern. Aber nichts dergleichen geschieht.“
    ES GIBT KEINE REALE GEFAHR! DESHALB SIND
    DIE VIELEN AUSNAHMEN AUCH GESTATTET.
    DEMNÄCHST KOMMT EINE AUSGANGSSPERRE,
    SCHLIESSLICH MÜSSEN DIE KOMMUNISTEN,
    AUCH DIE DEUTSCHLANDS (inkl. Merkel-Junta),
    MACHT ZEIGEN.
    Das gesamte Corona-Theater dient als Katastrophenübung,
    Wahlhilfe, Ablenkung (von der Inavsorenflut) u. der
    Deindustrialisierung Deutschlands.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Richtig. Einfach nur – richtig!!!

  83. Nach ein paar Monaten wirtschaftlicher Talfahrt durch die Corona Krise hat dieser ganze dekadente Umwelt und Klima und Asyl Irrsinn garantiert ein Ende, wenn Millionen Deutsche durch Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit ihre Kredite nicht mehr bedienen können und es ihnen finanziell an den Kragen geht, findet hoffentlich mal ein Umdenken statt.

  84. @Hessener 20. März 2020 at 04:56

    Nach ein paar Monaten wirtschaftlicher Talfahrt durch die Corona Krise hat dieser ganze dekadente Umwelt und Klima und Asyl Irrsinn garantiert ein Ende, wenn Millionen Deutsche durch Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit ihre Kredite nicht mehr bedienen können und es ihnen finanziell an den Kragen geht, findet hoffentlich mal ein Umdenken statt.

    ___

    Auf den Punkt.

  85. Faktenchecker 20. März 2020 at 00:00

    Der Bahnverkehr gehört zur Seiden“strasse“, ebenso wie die Luftverkehrsanbindung. 2 Tage sind sehr daher eher optimistisch.
    Bahnverkehr existiert übrigens schon, mit 18 Tagen für die Streck Wuhan-Duisburg.
    Und man beachte: „Aktuell sind uns keine Einschränkungen im Güterverkehr bekannt“, berichtete Duisport-Sprecherin Julia Rohden der „WAZ“ (Freitag).

  86. @ Babieca 19. März 2020 at 18:26
    Stuttgart ist – wenn man die Webcam vom Rathaus in den letzten zwei Tagen im Blick hat – zur absoluten Geisterstadt geworden. Um den Marktplatz dort hat alles zu – von Breuninger, Spielzeugläden, Schreibwaren-, Schmuck und Schuhläden.

    Kein Schwein mehr da. Menschenleer. Auch die Tauben sind weg (die sind nur da, wo sie gefüttert werden). Seht selber (nur das Licht leuchtet noch):

    https://webcam.stuttgart.de/wcam007/current.jpg

    Hat Stuttgart nicht Grün gewählt ? Haben die nicht einen Grünen Bürgermeister.
    Also nicht jammern, Ihr Schwobe, wie bestellt so geliefert. Jetzt wird geliefert.
    Ok, ein paar hunderttausend Arbeitslose mehr sind halt unvermeidliche Kollateralschäden.
    Die sollte man doch für die „Rettung der Welt“ in Kauf nehmen können.
    Mercedes , Porsche und Audi werden auch nicht untergehen. Ein paar Spaten,Hacken und Schaufeln wird man dort immer produzieren können. Für die Feldarbeit um was zu fressen zu haben.

  87. @@Neunzehnhundertvierundachtzig 20. März 2020 at 07:28
    Faktenchecker 20. März 2020 at 00:00
    Der Bahnverkehr gehört zur Seiden“strasse“, ebenso wie die Luftverkehrsanbindung. 2 Tage sind sehr daher eher optimistisch.
    Bahnverkehr existiert übrigens schon, mit 18 Tagen für die Streck Wuhan-Duisburg.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxx

    Es existieren mehrere chinesische Bahnreedereien. Die größte dürfte sicherlich ZIH sein. Die Züge enden in Hamburg. Von dort werden die Container europaweit per LkW verteilt. Kommt nicht selten vor, dass in einem 12m Container ein kleines Maschinenteil mit 1.200 kg Gewicht verladen ist. Das geht dann von HH per LkW bspw. nach Spanien. Und die Büchse kommt leer wieder zurück. Containerverkehr halt. Ist alles so schön einfach.

Comments are closed.