Am Mittwoch Abend geht es bei „maischberger. vor ort“ (ARD, 22:45 Uhr) um die Aufarbeitung der Wahlen zum Ministerpräsidenten von Thüringen. Mit dem neuen Titel bringt Moderatorin Sandra Maischberger die politische Debatte zu den Menschen in die Regionen: Politiker und Politikerinnen stellen sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Neben AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla werden Katja Kipping MdB (LINKE), Mario Voigt MdL (CDU) und der Politikwissenschaftler André Brodocz erwartet. Hoffentlich eine Chance für die AfD, einmal ohne die Falschzuschreibungen, Benachteiligungen und Ausgrenzungen sich fair dem Wettbewerb zu stellen.

Natürlich wird der Mainstream wieder versuchen, der AfD alle und jede Verantwortung in die Schuhe zu schieben, um über die Tatsache hinwegzutäuschen, dass gerade in Thüringen politisch ohne direkte oder indirekte Beteiligung der AfD nichts geht. Das tatsächlich freundliche Angebot der AfD Thüringen für eine Minderheitsregierung durch Duldung hatten CDU und FDP immer wieder abgelehnt.

Man kann nur Tino Chrupalla Weisheit und Schlagfertigkeit wünschen, um die gesammelten Anfechtungen, die wohl kommen werden, sachlich zu kontern. Der Malermeister und Politik-Quereinsteiger aus Görtlitz wurde in den ersten Interviews als Parteivorsitzender geradezu vorgeführt, hat sich in den letzten Wochen jedoch in seinem öffentlichen Auftreten gesteigert, was die Antifa ihm vor wenigen Tagen mit einem Anschlag auf Auto und seine Gesundheit „dankte“…

Auch Björn Höcke wird sicher erneut in der Kritik sein, der eine ausgezeichnete, sachliche Erwiderung zu den teilweise abstrusen Vorwürfen des Verfassungsschutzes veröffentlicht hat, und einer Prüffall-Beobachtung das Wasser abgraben dürfte – ebenso wie die Reaktion der Gesamtpartei, die mit dem Text „Wir sind Grundgesetz“ klar erwidert.

Übrigens überraschte in Thüringen ausgerechnet der meist hochmütig auftretende Bodo Ramelow mit der Anerkennung des stellvertretenden AfD-Landtagspräsidenten, was das gesamte Gerede von einer Ausgrenzung und Nicht-Zusammenarbeit mit der AfD auf den Kopf gestellt hat, denn Ramelow hatte zum Entsetzen vieler Medien und linker Genonssen genau das getan, was er der FDP und CDU zuvor vorwarf: eine direkte Absprache mit der AfD getroffen – die Absicherung einer Zweidrittelmehrheit für Richter und Staatsanwälte gegen die Wahl des stv. Parlamentspräsidenten.

Was die CDU und die FDP angeht, so haben sich beide Parteien in Thüringen dem öffentlichen Druck ihrer Mutterparteien auf unverantwortliche Weise gebeugt – und werden durch ihren Schlingerkurs noch mehr Wähler verlieren, was eine bürgerliche Regierung in Thüringen zunichte macht. Nur wenige Altparteien-Politiker wie Dirk Niebel hatten den Mut, die Frage zu stellen, mit welcher Berechtigung denn eine Links-rot-grüne-Minderheitsregierung besser sein solle als eine Schwarz-gelbe.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

243 KOMMENTARE

  1. Wozu das Ganze?

    Diese Maischberger-Tuttitante wird sich erneut im AfD-Bashing ereifern, irgendwelche linke Idioten und Klatschäffchen dazu einladen.

    Zu ich mir jedenfalls nicht an!

    Ich gucke lieber Matt Dillon und rauchende Colts! 🙂

  2. Den Öffentlich-Rötlichen würde ich auch noch eine andere Sendung empfehlen:

    „Hanau – Was ist eine psychische Erkrankung und warum erschießt ein Amok-Läufer seine Mutter“

    Oder:Wie man einen psychisch Kranken zum Rechtsradikalen macht, und in einem zweiten Schritt einen Rechtsradikalen auch noch zu einem AfD Anhänger zu machen.

  3. Crupalla wird eingeladen weil er schwach ist.Warum wird nicht Curio eingeladenoder Höcke,Tillschneider?

  4. Wäre schön wenn er über den Genfer Abkommen3 berichtet, da sind wir Deutsche immer noch als Kriegsgefangene geführt, wie nach den Haager Konventionen von 1907!
    Aber leider wissen die zu wenig!
    Siehe MenschenrechtsTV!

  5. Der Maler ist an der falschen Stelle. Es müssen kompetente und gute Redner an die Spitze, damit man die Masse erreichen kann.

  6. @M 11. März 2020 at 20:47

    So ist es. Martin Reichardt hatte auch richtig gute Reden. Nur wird er nicht zu solchen Sendungen eingeladen.

  7. und der unvermeidliche „Experte“ , in diesem Fall der Erfurter Politikwissenschaftler André Brodocz, darf auch wieder mal nicht fehlen.

  8. An manchen Tagen sterben in Deutschland 5-7 Milliarden Insekten täglich durch Windräder!

    Deshalb sind Grüne die Hauptverantwortlichen für das Insektensterben in Deutschland!

  9. Einmal mehr eine Fehlleistung der Maischberger Redaktion. In diese Runde gehört meiner Meinung nach zwingend ein Vertreter der FDP. Am fairsten wäre es mit Kemmerich.

  10. Ich schaue mir das an mit der Hoffnung das dies eine Chance für die AFD WIRD,
    WIE NAIV VON MIR
    HERR CHRUPALLA MUSS SICH ENDLICH DURCHSETZTEN,
    DASS HEISST ER SOLL MINDESTENS 3 MINUTEN BEKOMMEN, WIE DIE ANDEREN AUCH,WENN NICHT GEHT ER ODER ER HAUT DEN ANDEREN EINE DRAUF,DAS WÄRE GENIAL,
    NICHT IMMER BÜCKEN LIEBE AFD
    UND IMMER KONTERN MIT LÜGENPRESSE UND VOLKSUMWANDLER!!!

  11. Mein erster Gedanke war: „Der arme Herr Chrupalla“! Denn das wird doch wieder mal eine mediale Hinrichtung, eine Mischung aus Inquisitionsgericht und Folterkammer. Die abgeschmackten Antifa-Phrasen hat man schon gefühlt hunderttausendmal gehört. Daher werde ich mir diese Sendung auch garnicht erst antun!

  12. @Kirpal 11. März 2020 at 21:02
    OT: Wer die Wahrheit sagt…
    —————————
    Man muss immer aufpassen wo man seine Meinung sagt –
    auf meiner Arbeitsstelle wäre ich sicher meinen Job los.
    Deutschland will die Wahrheit nicht hören – ABER –
    Wer nicht hören will muss fühlen!

  13. Kalle 66 11. März 2020 at 21:26
    Mein erster Gedanke war: „Der arme Herr Chrupalla“! Denn das wird doch wieder mal eine mediale Hinrichtung, eine Mischung aus Inquisitionsgericht und Folterkammer. Die abgeschmackten Antifa-Phrasen hat man schon gefühlt hunderttausendmal gehört. Daher werde ich mir diese Sendung auch garnicht erst antun!

    Das wird wieder eine Reinkarnation der Moskauer Schauprozesse.
    Als ich damals erlebte, wie man versuchte, Thilo Sarrazin öffentlich hinzurichten, hatte ich meinen TV-Konsum endgültig eingestellt und besitze inzwischen seit Jahren keinen Fernseher mehr.

  14. @Das_Sanfte_Lamm 11. März 2020 at 21:21

    Raus aus dem Reichstag
    Xavier Naidoo
    Ich will nicht wieder beleidigend werden
    Aber es ist verheerend, ihr habt keinen Funken Anstand mehr
    Deutschland ist ein Land mit Ehre
    Ein Land mit Fehlern, sogar mit schweren
    Und trotzdem muss ich jetzt aufbegehren
    Ich habe Lust bekommen, mich euch gegen euch zu wehren
    In der Schule wart ihr doch die Mauerblümchen
    Die Streber, die Psychos, die Mamasöhnchen
    Und dann geht’s ab in die Politik
    Klar, dass Ihr ’n Hass auf’s Volk schiebt
    Ihr habt den Karren tief in den Dreck gefahren
    Und zur Strafe nenne ich jetzt eure Namen
    Wenn euch irgendwas nicht passt
    Soll euer Chauffeur euch nach Mannheim fahren
    Ihr habt den Karren
    Ich reize euch auf’s Blut, nein, ich trinke euer Blut
    Denn als Vampiranha mache ich mich echt gut
    Und ihr wünscht mir den Tod wie euch das tägliche Brot
    Doch unsere Fehde hat erst begonnen und ich bring euch in Not
    Eure neuen Lakaien greifen zu alten Methoden
    Wo sind die Springer der BILD-Zeitung, ihr habt so kleine ***
    Was macht Angela Merkel bei Elfriede Springer?
    Ich schwöre euch, die beiden Damen drehen Wahlkampfdinger
    Du sagst, niemand hat diese Krise vorausgesehen
    Wenn du das wirklich ernst meinst, musst du leider nach Hause gehen
    Denn für was haben wir dich bezahlt, dass du uns nur getäuscht, deinen Beruf verfehlt
    Ihr habt den Karren
    Ihr habt den Karren
    Schreiber kommt zurück und verkauft eure Ärsche mit gutem Recht
    Er hat schließlich dafür bezahlt und, wie ich finde, gar nicht mal schlecht
    Jetzt wollt ihr alles nach der Wahl verhandeln
    Und erzählen „Demokratie ist gerecht“
    Alles nach der Wahl, weil ihr Schiss habt ohne Ende
    Leisler Kiep, Kanther, Kohl, alles korrupte Hände
    Die BASF wollte ihre Leuna wieder
    Uns verkaufte man die Wende als „Das Volk ist Sieger“
    Söhne allesamt, und Rassisten
    Ich flehe euch an, bitte setzt mich hoch auf Todeslisten
    Liebt Fräulein Koch den Dalai Lama wegen den alten Faschisten
    Was ist’n?
    Ihr habt den Karren
    Ihr habt den Karren tief in den Dreck gefahren
    Und zur Strafe nenne ich jetzt eure Namen
    Ein Mannheimer Bürger klagt euch an
    Und ihr habt Deutschland schon viel zu viel angetan
    Willkommen bei Angela Merkels korrupter CDU
    Natürlich war die Regierung Kohl käuflich, so wie du
    Schreiber bricht euch allen das Rückgrat, und wir schauen zu
    Ich kann nichts Christliches erkennen in dem was ihr tut
    Das C muss raus aus der CDU
    Bleibt nur DU, kurz, du bist raus
    Also, macht ’nen Schuh, du bist raus
    Und du schaust jetzt zu
    Wie die Jungs von der Keinherzbank, die mit unserer Kohle zocken
    Ihr wart sehr, sehr böse, steht bepisst in euren Socken
    Baron Totschild gibt den Ton an, und er scheißt auf euch Gockel
    Der Schmock ist’n Fuchs und ihr seid nur Trottel
    Noch dümmer als Bernanke, Trichet und King
    Deutsche Bänker, unser Schandfleck, lieben jedes krumme Ding
    Um den Deutschen das Geld aus der Tasche zu ziehen
    Haben die, die Geld verloren haben, es nicht anders verdient
    Ich werf‘ euch alle in ’nen Topf, denn so macht ihr’s ja mit uns
    Ihr gebt doch eh keine Kredite mehr, an Schmidt, Hinz oder Kunz
    Und an uns ja sowieso nicht, denn wir machen ja Kunst
    Obwohl, ich glaub wir haben noch nie so viel Papier wie ihr verhunzt
    Ihr seid notorische Steuergeldverschwender
    Große Schaumschläger, ekelhafte Blender
    Fast so eklig wie eure Cousins, die schlechten Manager
    Undurchsichtig wie gierige Banker
    Doch am schlimmsten von allen finde ich immer noch ***
    Bewirb dich um ’ne Stelle im Land hinterm Ärmelkanal
    Verdammt nochmal, ich sag’s nochmal
    Verlassen Sie auf der Stelle den Parlamentarsaal!
    Ihr müsst raus aus dem Reichstag
    Und wenn ich euch da rausklag
    Ihr sollt haushalten und euer Maul halten
    Aber würdet ihr nicht so viel labern
    Dann würd‘ man euch für faul halten
    Raus aus dem Reichstag
    Und wenn ich euch da rausklag
    Ihr sollt haushalten und euer Maul halten
    Aber würdet ihr nicht so viel labern
    Dann würd‘ man euch für faul halten
    Raus aus dem Reichstag

    (Leider nur die Lyrics, der Song ist offensichtlich überall „gesperrt“… dabei war er auch melodisch fabelhaft!)

  15. CHRUPALLA IST EIN GUTER MANN,
    DR. CURIO IST EIN BIEST,DER ALLE IN DER RUNDE MIT SEINER SCHLAGFERTIGEN RETHORIK UND SEINER OMNIPOTENZ,
    ZU EINER ZITTERNDEN MERKEL KOPIE VERDAMMEN WÜRDE.

  16. Wenn die Kipping wieder zuviel linken Unsinn plappert, kann man ihr ja mal die eigenen Aussagen um die Ohren schlagen.

    „Wenn es eine politische Richtung gibt, in der Luxus legitim ist, dann bei den Linken. Wir predigen ja kein Wasser, sondern wir möchten, dass es allen besser geht, nicht nur wenigen.“

    Katja Kipping in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung im September 2009.

    Also: Reichtum – und Wofasept – für alle (Kipping, SED) Reiche erschiessen (SED-Kader XY), Reiche in die Produktion (SED-Riexinger)

    Was jetzt, Frau Kipping?

    Aber ich befürchte, dass Chrupalla wieder nicht viel sagen darf und dass das Wenige nicht angriffslustig sein wird.
    Ich hoffe, dass ich mich täusche.

  17. Was denken die sich dabei? Sind die wirklich lernresistent? Chrupalla läuft ins offene Messer. Ich erinnere nur an Theo Koll beim Parteitag. Kein Boxer steigt so unvorbereitet in den Ring. Welche Sparringspartner hatte Chrupalla seit Koll?

  18. Oje, hoffentlich geht das nicht in die Hose!

    Oder aber er bleibt ganz ruhig, sachlich und lässt sich nicht vorführen, so dass er richtig sympathisch rüberkommt. Man weiß es nicht…

  19. Auszug aus dem Offenen Brief von Herrn
    an T. Buhrow (WDR) 29. Dezember 2019

    „Ich bitte Sie um baldige Beantwortung meiner Fragen, damit der Gebührenzahler sich ein umfassendes Bild machen kann. Sie werden verstehen, dass wir uns vorbehalten, den Vorgang auch parlamentarisch aufzuarbeiten.

    Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für das neue Jahr
    Tino Chrupalla
    Bundessprecher der Alternative für Deutschland“

    Herr Chrupalla, heute bitte mit mehr Pfeffer, oder
    der politische Gegner macht sie platt, wie ein Wiener Schnitzel!
    Und mit einem besseren Ergebnis, als der Brief
    an Herrn Buhrow (der in Ablage „P“ verschwand).

    Schade..Herr Höcke als Fraktionsvorsitzender der AfD
    im Thüringer Landtag hätte mir besser gefallen. Gerade
    weil Maischberger „vor Ort“ heute in Erfurt/Thüringen stattfindet.

    Aber ich kann durchaus Herrn Höcke verstehen, dass er keine Lust
    auf Rotfunk hat.

  20. Herr Chrupalla ist wahrscheinlich zu lieb und nett für so ein Format.

    Aber warten wir mal seinen Auftritt ab.

  21. Warum schauen die BRD-Linge so gerne diese Weiber-Talkshows, Illner, Will, Maischberger, Lanzin etc. ?

    Sind es die Vorgegaukelte Demokratie und Meinungsfreiheit ?

    Was ist der Erkenntniswert dieser Sendungen ?

  22. Ich hoffe, dass sich Herr Chrupalla sich heute durchsetzen kann,
    denn er war in letzter Zeit sehr schüchtern.
    Er soll heute zum BIEST werden!
    VIEL GLÜCK

  23. Kirpal 11. März 2020 at 21:34

    Der Text geht zurück auf 2018. Eine mutige Situationsbeschreibung. Warum die das gerade jetzt aufwärmen…
    Wahrheit ist rechtes Gedankengut. Der Text sei rassistisch, da die Strassenmorde statistisch nicht bewiesen worden sind. Hätte Naidoo mal besser was mit Umweltsau oder kill the cops gemacht. Der ist nun für alle Zeiten verbrannt. Wenn er Geld hat, sollte er den Sender verklagen. Der Sender muss beweisen, wo Naidoo lügt. Eine Kündigung ist nicht gerechtfertigt. Xavier- Trage die Sache öffentlich aus! Hole den Dreck unter dem Teppich hervor. Hänge dem RTL die dreckige Wäsche vor die Tür. Dränge sie in die Ecke!

  24. Das_Sanfte_Lamm 11. März 2020 at 21:21

    Kirpal 11. März 2020 at 21:02

    Ich hatte es ebenfalls aufgeschnappt (ich muss dazu sagen, dass ich nur wenige Lieder von ihm kenne).
    Dass er nicht mehr für RTL arbeitet, wird ihn ökonomisch nicht besonders treffen – er hat das Glück, sagen zu können, was er will.

    Das ist sicher richtig, man kann Naidoo nicht untersagen, seine Meinung zu singen.
    Aber „man“ kann es den Bürgern untersagen, ihm zuzuhören, das Video zu „Raus aus dem Reichstag“ ist nirgendwo, nichtmal über TOR und über/auf diversen ausländischen Servern, zu finden.

  25. @ eule54 11. März 2020 at 21:02
    „…sterben in Deutschland 5-7 Milliarden Insekten täglich durch Windräder!“

    als ameisenkoenigin oder rattenchef wuerde ich meine behausung
    direkt neben das betonfundament eines baerbock-harbeck-shredders legen.
    immer frisches futter direkt ins maul, kaum arbeit, viel zeit zum voegeln.

  26. @Neunzehnhundertvierundachtzig 11. März 2020 at 21:54

    Ja, verbrannt, das schätze ich auch.
    Schade um den Künstler… Ähnliches Schicksal wie unser islamkritischer Papst 🙂

  27. Ich habe zufällig Fellner! Live eine österreichische Talkshow über YouTube gesehen. Prima gemacht, ohne Inquisition, wir in Deutschland und auch ohne Klatschmarionetten.

  28. Wenn Chrupalla es bei Maische nicht schafft sich durchzusetzen, dann schafft er’s nirgendwo.
    Maische ist verglichen mit Plasberg, der Roten None u.a. noch die Harmloseste. So fies wie Lanz ist sie auch nicht.
    Wenn die Standartfrage kommt: „Aber Herr Höcke hat gesagt…“ muss die Antwort lauten: „Warum laden Sie Herrn Höcke nicht ein und fragen ihn nicht einfach selber?“.

  29. nicht die mama 11. März 2020 at 22:02
    Das_Sanfte_Lamm 11. März 2020 at 21:21
    Kirpal 11. März 2020 at 21:02

    Ich hatte es ebenfalls aufgeschnappt (ich muss dazu sagen, dass ich nur wenige Lieder von ihm kenne).
    Dass er nicht mehr für RTL arbeitet, wird ihn ökonomisch nicht besonders treffen – er hat das Glück, sagen zu können, was er will.

    Das ist sicher richtig, man kann Naidoo nicht untersagen, seine Meinung zu singen.
    Aber „man“ kann es den Bürgern untersagen, ihm zuzuhören, das Video zu „Raus aus dem Reichstag“ ist nirgendwo, nichtmal über TOR und über/auf diversen ausländischen Servern, zu finden.
    —-
    Ich mag seine Jammermusik nicht: „Alles kann besser werden, holen wir uns den Himmel auf Erden“ *Jammer*Jammer*…“ aber das wird ihn insofern hart treffen da ja fast alle Konzerte abgesagt werden. Musiker verdienen auf der Tournee und dem Merchandising ihr Geld und längst nicht mehr mit Plattenverkäufen. Im Internet verdienen die kaum noch etwas.
    Die ganz Großen dürften das aushalten mit TV-Shows aber die hängen wiederum am Publikum, im Fernsehgarten sind nur Ältere, die sind wiederum Corona-anfällig und so schließt sich der Kreis.
    W.O.A soll auch auf der Kippe stehen.

  30. Herr Chrupalla ist ein netter Kerl, aber kein knallharter Debattenredner. Deshalb wurde er auch zu der Maischberger-Quasselrunde eingeladen. Gegen mehrere beisswütige Linke plus gleichgesinnter Einpeitscherin hat er leider keine Chance und wird untergehen wie die Titanic. Einer wie Herr Curio würde sich sicher gegen so eine rote Einheitsfront durchsetzen, aber genau darum ist er bei so einer Sendung nicht dabei!

  31. Zur Zeit gibt es N U R eins, was wirklich Sicher ist, nämlich, das der Winter vorbei ist. DDDOOOCCCCHHH das kann sich noch ändern denn
    NICHTS IST UNMÖGLICH DANK MERKEL wir es bereits schon bewiesen wurde und vielleicht gelingt es ihr, das sie dem „Wettergott befiehlt wieder Winter werden zu lassen. Hi Hi Hi

  32. tino hatte sicher eine gute kinderstube, kann sich benehmen und ausdruecken
    wie ein handwerksmeister aus einem eher weichen, emotionalen, haeuslichen fach
    es nun mal mit seinen weichen, emotionalen (weiblichen) kunden tut.

    er ist politisch engagiert, aber bleibt der freundliche, saubere, vertrauensvolle
    schwiegersohn-typ, den jeder mag. er ist kein typ „haudrauf und schluss“,
    und sollte das auch nicht versuchen oder dahin rhetorisch ausgebildet werden.

    seid froh, dass sabine maushaeuser nicht guido reil eingeladen hat.

  33. Einzelfall

    München: Blutige Axtattacke eines Orientalen auf einen ahnungslosen Autofahrer. Halbes Gesicht weggeschnitten! Der Polizeicomputer brachte einen Treffer: Ein Iraker, der seit drei Jahren in München lebt und wegen gefährlicher Körperverletzung bekannt ist.

    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.streit-in-schwabing-eskaliert-muenchen-fussgaenger-schlaegt-mit-axt-auf-autofahrer-ein-festnahme.c7b86c6f-a9f1-4566-9787-d48427bccd49.html

  34. Tritt-Ihn 11. März 2020 at 22:25

    Berliner Verkehrsbetriebe schützen ihre Busfahrer mit drastischen Maßnahmen.
    ________________________________
    Kein Kontakt mehr zwischen Fahrgästen und Busfahrer.
    ——-
    Das ist in Jena (Bus und Straßenbahn) auch so. Sehr vernünftig!

  35. Herr Chrupalla ist nett, sympathisch, integer und vieles mehr, aber leider für das Haifischbecken Maische Will Illner zu unbeholfen, lieb und naiv ..
    Hoffe, er straft mich Lügen 😉

  36. OT aber bezeichnend.
    Sehe gerade in den ARD Tagesthemen, in Spitzbergen taut der „Permafrostboden“wegen des Klimawandels.
    Dadurch werden Gräber aus dem 17. Jahrhundert frei gelegt und durch Auftauen gefährdet.
    Wie konnten dann im 17. Jahrhundert dort Menschen begraben worden sein? War wohl mindestens genauso „warm“ wie jetzt?
    Die merken selber nicht mehr wie sie sich widersprechen!
    Währe mal interessant dies aufzugreifen für PI… 🙂

  37. Oh oh – das rote SED-Kipping.
    UNERTRÄGLICH

    Wenn ich jetzt wegzappe, sehe ich Chrupalla nicht.

    Frl. Meisberger hat bestimmt Angst vor Höcke, die blöde ;._“x$3Z

  38. Ah..links neben dem Panel der Gäste, eine typische
    Thüringerin – die Kopftuch-Quotenfrau. Fängt super an.
    Total schön, danke ARD fürs subtile Framing.

  39. Och ne…alles andere als ne peinliche Nummer wäre sehr überraschend.

    Der wird doch zerlegt…

  40. LEUKOZYT
    11. März 2020 at 22:02
    @ eule54 11. März 2020 at 21:02
    „…sterben in Deutschland 5-7 Milliarden Insekten täglich durch Windräder!“

    als ameisenkoenigin oder rattenchef wuerde ich meine behausung
    direkt neben das betonfundament eines baerbock-harbeck-shredders legen.
    immer frisches futter direkt ins maul, kaum arbeit, viel zeit zum voegeln.
    ++++

    An sich eine gute Idee!
    Aber aufpassen – Ameisenköniginnen können auch fliegen! 🙁

  41. Chrupalla sehr schwach, wie kann man so einen Schwachmaten in den Vorsitz wählen ? Curio oder Hpöcke hätten die Linke fertig gemacht. Schade !

  42. Nachtflug0815
    11. März 2020 at 22:49
    Ah..links neben dem Panel der Gäste, eine typische
    Thüringerin – die Kopftuch-Quotenfrau. Fängt super an.
    Total schön, danke ARD fürs subtile Framing.
    ++++

    Kack-Kopftuchweiber sind ein zusätzlicher Grund, den Scheiß nicht einzuschalten!

  43. Tritt-Ihn 11. März 2020 at 22:25

    Berliner Verkehrsbetriebe schützen ihre Busfahrer mit drastischen Maßnahmen.
    ________________________________
    Kein Kontakt mehr zwischen Fahrgästen und Busfahrer.

    Einstieg hinten.
    Kein Ticketkauf beim Fahrer.
    Absperrung zum Fahrerbereich.

    [..]
    ___________________________________

    Kläglich…

  44. Herr Chrupalla nur Hospitant und Vertreter der Partei,
    an der sich der Rest der Runde abarbeitet.
    5.2…Wahltrickserei…bla bla
    Sitzen da keine Patrioten im Publikum und unterstützen
    Herrn Chrupalla. Oder sind die Fragesteller im Publikum
    alle bezahlt…ja sind sie..Herr Chrupalla greift sehr gemäßigt
    den CDU Mann an und Publikum „OOOOH“.
    Jetzt hat es ihn der CDU gegeben..Publikum klatscht….omg

  45. Chrupalla ist schwach und leider null charismatisch für so ein Haifischbecken nicht geeignet, zwar nett, sympathisch und interger aber leider auch intellektuell überfordert….

  46. Erfurt ist doch Schnee von gestern.

    Die sollten lieber mal die Aktivitäten von Herrn Spahn und DEM Bundeskanzler beleuchten.

    Reines Ablenkungsmanöver, mit dem Nebeneffekt, die AfD vorzuführen.

  47. Haremhab 11. März 2020 at 20:54
    @M 11. März 2020 at 20:47

    So ist es. Martin Reichardt hatte auch richtig gute Reden. Nur wird er nicht zu solchen Sendungen eingeladen.“
    ****************
    Ich dachte, daß es hauptsächlich um die Stimme der Partei geht bei so einer Show . Da könnte die AfD doch jemand anderes vorschieben. Motto: Chroupalla und Meuthen sind heute krank, wir könnten Ihnen Curio anbieten. Geht denn das nicht? Oder will Meuthen Chroupalla verheizen?

  48. Schlimm, schlimm, Zuschauer im Publikum versucht wieder von den NS-Verbrechen einen Bogen zur AfD zu schlagen…

  49. FURZIST HEINE: SKLAVENNAME AFRIKA SOLL AUS WELTKARTEN VERSCHWINDEN

    Balsen hat auf die Empörung einiger Sitzpinkler sofort regiert und will seine Schokokekse nach 60 Jahren nun sofort umbenennen.

    Nicht genug, meint der Vorfurzer Matthias Heine. Er verlangt gleich ganz Afrika umzubenennen, weil der Name des Kontinents ein Sklavenname sei, von Weissen Eroberern und Sklavenhaltern erfunden und nach seiner Forschung die Neger als Höhlenbewohnern herabwürdigt

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/muss-nun-auch-der-kontinent-afrika-umbenannt-werden/ar-BB112LnX?ocid=spartandhp

    Geschüttelt von blankem Entsetzen schreibt der Furzist Mathhias Heine, dass die Neger selber diesen entsetzlichen und menschenverachtenden Namen ganz selbstverständlich für sich benutzt, so wie vor 60 Jahren Martin Luther King ganz selbstverständlich sich und seine Mitneger als Neger bezeichnete.

    Als geeigneten Namen schlägt er ausgerechnet den Namen der islamischen Völkerschlächter und Negerhasser vor: Alkebulan.

    Dass die Araber den Kontinent fast tausend Jahre vor den Europäern brutal unterjochten Erfinder und Hauptdrahtzieher des Sklavenhandels waren und in ihrer Brutalität und Mordlust, die jene der Europäer weit in den Schatten stellten, mindestens 120 Millionen Neger massakrierten, ist linksversifften Schrumpfhirnen wie Heine natürlich unbekannt.

    Lieber Matthias, dich sollte man auch umbenennen. Ich bin sicher, dein Namensvetter Heinrich dreht sich bei solchem Gesocks wie dir im Grab um. Der schrieb auch Folgendes:

    Die Neger am Senegal versichern steif und fest,
    die Affen seien Menschen ganz wie wir, jedoch klüger, indem sie sich des Sprechens enthalten,
    um nicht als Menschen anerkannt und zum Arbeiten gezwungen zu werden.

    Heinrich Heine

    Merke: In Deutschland können die Affen jetzt sprechen, da jeder lebenslang von Arbeit befreit ist, der es schafft reinzukommen.

  50. @ Himmelblau 11. März 2020 at 23:17
    („Schlimm, schlimm, Zuschauer im Publikum versucht wieder von den NS-Verbrechen einen Bogen zur AfD zu schlagen…“)
    =========
    Verbitterter alter Mann, der trotz Leiden seiner Frau und sich unter dem SED-Regime die falschen Schlüsse zieht.
    Kipping windet sich wieder mit Worthülen und Phrasen raus!
    Jetzt gerade SEDlerin im Publikum, die nix bereut!!! Hardcore.

  51. „Rassismus-Eklat
    RTL schmeißt Sänger Xavier Naidoo nach Hetz-Video aus „DSDS“-Jury“
    **************
    Wieder ein Tritt unter die Gürtellinie.
    Ich freue mich schon auf den pi-Artikel dazu!

  52. Ein Opa redet von Konzentrationslagern und
    es sich dadurch verbietet die AfD zu wählen,
    eine Oma erzählt wie toll die DDR war, sie war
    Pionier, FDJ’lerin, Abitur gemacht, SED Mitglied
    und die DDR war kein Unrechtsstaat, damit ist
    die LINKE auch keine böse Partei.

    Unglaublich! Da wählten in Thüringen 24% AfD,
    sprich jeder Vierte! Und im Publikum nur Stalinisten!

    Nächste Fragestellerin SPD’lerin:“AFD verhaltensauffällig,
    komplett inkompetent..! Publikum klatscht!

  53. Maische: Die Kommunistin Kipping hält ununterbrochen minutenlange Monologe, eine Oma, „eine Oma gegen Räächtz?“ findet die SBZ immer noch toll und Chrupalla sitzt da nur und sagt nix anstatt mal dazwischenzuhauen.
    Wie früher im Zeugnis beim Fach Religionsunterricht : Teilgenommen.
    Immerhin hat der Politikwissenschaftler das Verhalten der AfD akzeptiert. Da hätte Chrupalla nachsetzen müssen. Nur einmal, als er „SED“ sagte ging ein empörtes Raunen durch das weitgehend handverlesene Publikum.
    Fazit : Eine langweilige Sendung, deren Thema keine Sau mehr interessiert und im mddr3-THR-Regionalprogramm besser aufgehoben worden wäre.

  54. Da müssen jetzt schon SPDler zur Maischberger eingeschleust werden, um vorgefertigtes Anti-AfD-Nudging zu plazieren… Wie albern.

  55. Kritischem Fragegesteller wird von Maische das Wort genommen! (Er will noch was sagen, darf das aber nicht mehr!)

  56. Chrupalla gibt ihnen allen kräftig!!
    Wow! Bleibt keinem eine Antwort schuldig.
    Hält jedem Quengler gleich einen detaillierten Vortrag,
    wobei nichts fehlt!

    Der CDU Hetzer ist super unsympathisch! Brrrrrrrrr!

  57. Ja, sch**sse, Pazderski mit seiner bek*ckten Kritik wird zitiert, und natürlich wird dies jetzt wieder Tino vorgeworfen!!!
    Pazderski schadet der AfD somit mehr wie alle Kloaken-Medien zusammen!!!

  58. Nur Vorwürfe an die AfD:
    AfD vertrete keine deutsche Interessen
    Schuldvorwurf „Anschläge“ ist auch wieder gefallen

    Es müßte ja alles bestens sein, wenn es nicht die AfD gäbe…was für einseitige, kranke Einstellung…

  59. frau jaffari und familie aus afghanistan, seit 4 jahren im gastland,
    fuehlt sich gefuehlt nicht sicher. sie meint, die afd foerdere hetze ™

  60. Kopftuch aus Afghanistan liest ihr vorgegebene Frage vom Asylkreis Erfurt vor bzgl. HASS&HETZE!
    Also, wenn DAS nicht bestellt war! Maische gleich: Herr Chrupalla!!!
    ( liest so radebrechend vor, als ob sie das gar nicht versteht…)

  61. Jetzt die Musel Frau…sie lebt mit der
    Familie aus Afghanistan in Erfurt seit
    4 Jahren! Sie hat große Angst, seit der letzten
    Wahl in Erfurt zu leben…..aha..und warum
    geht sie ins Fernsehen? „Herr Chrupalla
    warum sie hetzen die BURGER?“

    Was für eine Dreckssendung.

  62. Maische haut Chrupalla das komplette „Programm“(von Gauland über Weidel bis Höcke) um die Ohren.

    Chrupalla versucht sachlich zu bleiben, das ist positiv in dieser Umgebung…

  63. LEUKOZYT 11. März 2020 at 23:40

    frau jaffari und familie aus afghanistan, seit 4 jahren im gastland,
    fuehlt sich gefuehlt nicht sicher. sie meint, die afd foerdere hetze

    _____________________________

    Jemand sollte Frau Jaffari erklären, dass es bei uns Tradition ist, bei Nichtgefallen, dieses Land auch wieder verlassen zu können…(noch)

  64. Boah: Hammer: Lügen-Drecksack Mario Voigt (C(DU?) sagt das Buch von Björn Höcke sei geschrieben wie MEIN KAMPF!
    (Gibts noch eine Steigerung…. ?!?!?)
    Von einem, der das Buch gelesen hat.

  65. „ich habe schon kreuzberg leben duerfen…“ voigt, cdu thueringen

    wenn ich mal gross und reich bin, will ich mich auch diese gunst bewerben …

  66. Jetzt geht es an die CDU: Warum distanzieren Sie sich nicht mehr von der AfD, wo sind die christlichen Werte?

    Voigt: CDU-Politiker ist von einem Rechtsterrorist erschossen worden, ja das darf natürlich nicht fehlen…nee, nee, sind das Antworten auf unsere Probleme…

  67. frau jaffari & crew mag zwar aus afg nach ger geflogen worden sein,
    sie hat aber – rassisch gesehen – was turkvolk-mongolisches.

  68. Erfurt -„Kopftuch“ spielt den Ball auf den CDU-Mann, der nimmt ihn auf, Chrupalla kann nicht abwehren aber die an sich harmlose Maische macht ihn rein indem sie ihm sämtliche AfD-Zitate um die Ohren haut. In nur einem Satz.
    Tooor gegen die AfD. Das war doch vorher so abgesprochen!!! Merkt der AfD-Mann denn nicht was gespielt wird? Und jetzt legt eine afghanische Studentin nach und macht das 2:0.
    Chr. hätte doch zumindest zaghaft anmerken können daß auch Deutsche ständig bedroht werden. Am besten mit Statistiken.

  69. setzt Euch mal als Deutsche ins afghanische Fernsehen und reisst so die Fresse auf…..
    das ist eine Inszenierung dieser GEZ Stasi unter aller Sau

    fckGEZ

  70. „in lesbos haben rechte schlaeger eine schule fuer kleine, schwarzhaarige,
    suesse, unschuldige) maedchen (mit kulleraugen) angezuendet“
    (karin clipping, die linke in der mitte)

    so ? sind die brandtechnischen untersuchungen gerichtsfest abgeschlossen ?

  71. CDU als Straßenreiniger,
    gehen durch die Straßen mit
    Wischeimer und Mopp, um ACAB
    zu entfernen. Märchenstunde zur
    Geisterstunde.

  72. Die Sendung ist (zum Glück) fast durch, doch Zuschauerin erwähnt Polizei-Hetze.
    CDU: Nimmt sich dem Thema an, nehmen es ernst.
    SED: Mehr Stellen, bessere Bezahlung bei Polizei, Feuerwehr usw.
    AfD: Darf nicht mehr antworten, könnte sonst punkten, fürchterlich diese Maische…

  73. die loesung des roten klippfisch gegen 200 grafittis in leipzig „all cops are bastards“
    mehr feuerwehrleute einstellen.

    in sachen logik ein totalausfall, das maedchen.

  74. Ich habe nur ein bißchen da reingeschaut, aber so schlecht wie einige hier finden war m. E. der Chrupalla nicht. Er braucht einfach etwas mehr Erfahrung mit solchen Diskussionen, dann kommt er besser rüber.

  75. Ach je, wieder ARD erinnert mich an den Volksgerichtshof. Paar Klatschhasen, verlesene Fragesteller. Freisler, sorry, meinte Maischberger und die Mitte-Links Parteivertreter versuchen den AFD Mann schlecht aussehen zu lassen. Chrupalla war gut, konnte das Setting natürlich nicht ganz entkräften.

  76. bei Lanz sitzt eine Professorin bei der man fast die Muschi sieht

    sieht so die Frauenquote aus? na dann…..

  77. gonger 11. März 2020 at 23:50

    Er hätte nur mal Seehofers Satz „Der Islam gehört nicht zu Deuschland“ einwerfen müssen……

  78. @ johann 12. März 2020 at 00:04
    @ gonger 11. März 2020 at 23:50
    „Er hätte nur mal Seehofers Satz „Der Islam gehört nicht zu Deuschland“…“

    oder helmut schmidt mehr m,ohammedaner gibt mord und toitschlag
    oder ralf giordano als juden und ard produzent: der islam ist das problem
    nicht der mohammedaner
    oder oder

  79. Alpenbitter 11. März 2020 at 21:11

    Einmal mehr eine Fehlleistung der Maischberger Redaktion. In diese Runde gehört meiner Meinung nach zwingend ein Vertreter der FDP. Am fairsten wäre es mit Kemmerich.
    ———————————————————————————————
    Auf keinen Fall gehört in solch eine Sendung diese Moslemtante.
    Die können hier schon vom Kindergeld überleben.
    Ich hab so die Backe dick von diesen Wirtschaftsflüchtlingen.
    Die Maischberger tat auch immer so als ob sie ihre ausgewählten Gäste suchen musste.
    Was für Loser…

  80. Das_Sanfte_Lamm 11. März 2020 at 20:56; Ich hatte nur ganz kurz reingezappt, da kam die Meise mit der Stilblüte sinngemäss. Wir haben dazu einen neutralen Part eingeladen, Politikwissenschaftler …
    Genau und Schweine können fliegen. Alles was irgendwo den Namensbestandteil Polit in sich trägt und nicht bloss einmal in irgendeiner Quasselshow auftritt ist doch links.

    Nachtflug0815 11. März 2020 at 21:43; Dieser „bes“offene Brief war ja derart was von devot, Möglicher Titel
    Brief eines Sklaven an seine Domina. Wurde der im übrigen bis heute schon beantwortet? Ich hab jedenfalls nix davon gehört, aber das muss nix sagen, Manches überseh ich, auch weil das Thema so schlimm ist, dass ichs mir nicht antue.

    gonger 11. März 2020 at 22:17; W.O:A. ist doch erst in nem knappen halben Jahr. Sich darüber schon heute Gedanken zu machen find ich schon etwas abwegig. Das macht man doch mit der jährlichen Grippewelle auch nicht. Und die kostet jedes Jahr bis zu 30..000 Leben. Also rund 0,3 %o der Bevölkerung.

    Nachtflug0815 11. März 2020 at 23:23; Du glaubst doch nicht wirklich, dass in so ne Quasselshow jeder der will reinkommt? Die wissen doch genau, wer da rein will und nur diejenigen kriegen Karten, die regimetreu sind. Ich würd noch nicht mal hingehen, wenn man was dafür kriegte, aber die wollen ja auch noch Geld dafür.
    Ich hab mal geschaut irgendwas zwischen 15 und 25€ hab ich in Erinnerung. Kommt aber darauf an, welche Sendung von welchem Sender.

  81. In diesem bürgerlichen Umfeld hat sich gezeigt, dass die Wahl Chrupellas zum Bundesvorstand die richtige war. Ich habe mir zwar bei der ein oder anderen Frage auch vorgestellt, wie scharfsinnig und -züngig ein Curio die Situation gemeistert hätte. Besser beim Millionenpublikum vor dem Bildschirm wird aber Chrupalla durch seine besonnene Art und bürgerliche Ausstrahlung angekommen sein. Ich würde ihm für diesen Auftritt die Note 2-3 geben und denke, er wird mit der Zeit noch besser werden..

  82. Smile 11. März 2020 at 23:41

    Kopftuch aus Afghanistan liest ihr vorgegebene Frage vom Asylkreis Erfurt vor bzgl. HASS&HETZE!
    Also, wenn DAS nicht bestellt war! Maische gleich: Herr Chrupalla!!!
    ( liest so radebrechend vor, als ob sie das gar nicht versteht…)
    ——————————————

    Die einzige mit Kopftuch. Eine andere war wohl nicht zu finden.
    Vielleicht haben die der das kurz vor der Sendung in die Hand gedrückt, ein kleines Bakschisch dazu, in der Hoffnung, die könnte sich zwei Sätze merken.

  83. Bin Berliner 12. März 2020 at 00:03

    Diese Stasi Funkzentrale ist das Hauptproblem!
    ————————
    Genau so ist es. Bestes Beispiel war dieses 18-jährige Mädel. Die hat genau das wiedergegeben, was ihr von linker Lehrerschaft und Kommunisten-Hetz-TV eingetrichtert wurde.

  84. die atlantikruderfrauen beim schmierkopp sind geil. genau so sind ruderfrauen.
    maul halten, arxxxbacken zusammen, haudrauf und durch, egal was ist.
    frauen, mit denen man arbeiten kann. hochachtung. leider zu selten.

  85. „Berliner Verkehrsbetriebe schützen ihre Busfahrer mit drastischen Maßnahmen.
    ________________________________
    Kein Kontakt mehr zwischen Fahrgästen und Busfahrer.“

    Aha, sehr aufschlussreich. Und wenn ein Fahrgast hustet, werden sich die Viren brav hinten halten und keineswegs zum Fahrer vorkommen.
    Wer hat sich das ausgedacht? Spahn höchstpersönlich? Oder hat die Mutti geholfen? Wie sagte die große Denkerin heute noch? „Wir werden das Notwendige veranlaffen.“ Wohl bekommt’s.

  86. uli12us 12. März 2020 at 00:08

    Meine Nachbarin war mit ihrem Mann bei Lanz in HH-Bahrenfeld (nicht beim NDDR in HH-Stellingen). Nach ihren Aussagen wurde nicht handverlesen kontrolliert bei der Aufzeichnung. Zumindest wohl nicht bei älteren Gästen. Die Talk-Gäste werden aber sehr kurzfristig eingeladen, d.h. man weiß nicht wer da erscheinen wird aber irgendwie ist das ja auch das Konzept der Sendung.
    Wie das bei Corona gemacht wird weiß ich nicht.

  87. Insgesamt – finde ich – hat der Chrupalla das recht gut gemacht in diesem eher feindlichen Umfeld.
    Interessant auch dass nicht alle Studiogäste auf Mainstream gebürstet schienen…

  88. einerderschwaben 12. März 2020 at 00:01

    bei Lanz sitzt eine Professorin bei der man fast die Muschi sieht
    ————
    Sie hat die Möglichkeiten und Grenzen der virologische Forschung gut erklärt und war im reiferen Alter mit ihren hohen Stiefeln nett anzuschauen und kam nicht so wissenschaftlich-verbiestert „ich-weiß-alles“ rüber.
    Vielleicht braucht sie einen Sponsor für ihr Institut in Braunschweig? Den hat sie jetzt 😉

  89. @ einerderschwaben 12. März 2020 at 00:01
    „bei Lanz sitzt eine Professorin bei der man fast die Muschi sieht“

    immer nur muschimuschi… aber die ruderfrauen waren steile zaehne, allesamt.

  90. Mein Gott ist der Chrupalla schwach.
    Hat der nix gelernt, wird nach Höcke-Zitaten gefragt, da muss sofort eine Retourkutsche nach den Kinderfickern Edathy oder Kohn-Bendit kommen.
    Der Windelfrau aus Afghanistan hätt ich gleich mal erklärt, dass sie nach Recht und Gesetz hier überhaupt nicht sein dürfte und ob sie schon mal an die Eltern gedacht hat; die hier von Afghanen grausam getötet wurden und ob sie selber für ihren Unterhalt sorgt.
    Wieso stellt sich auch keiner mal hin und erklärt, wieso Europa für Illegale zuständig ist und nicht ihre Glaubensbrüder aus Saudi-Arabien, in Syrien bekriegen sich nur unterschiedlich radikale Moslems, das geht Europa überhaupt nix an.

  91. Warum werden solche Sendungen empfohlen? Kein Wunder, dass Deutschland sich nur im Kreis bewegt, wenn das eigene Verhalten überhaupt nicht geändert wird.

  92. @Mod

    Leute, jetzt wird’s lächerlich, wenn man die Kipping nicht mal mehr als das bezeichnen darf, was sie ist: eine KommunistenSAU
    #Viper ca. 23:17 Uhr.

  93. Viper 12. März 2020 at 00:50

    Der Ausdruck SAU ist für Omas reserviert und muß in Zusammenhang mit Umwelt stehen.

  94. CORONA-ALARM IM BUNDESTAG
    Muss das Parlament jetzt dichtmachen?
    .
    Freiwillig zu Hause: Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (57, SPD) spricht von einer „Vorsichtsmaßnahme“, ihm gehe es gut. Er betont: „Der Bundestag ist ein Hochrisiko-Gebiet,(…)
    .
    Bundestags-Vize­präsident Wolfgang Kubicki (68, FDP) zu BILD: „Wir haben keinen Corona-Alarm, sondern einen alarmierenden Kollegen Lauterbach.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-alarm-im-bundestag-muss-das-parlament-jetzt-dichtmachen-69344702.bild.html

  95. VivaEspaña 12. März 2020 at 01:07

    CORONA-ALARM IM BUNDESTAG
    Muss das Parlament jetzt dichtmachen?
    .
    Freiwillig zu Hause: Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (57, SPD)
    ————————-
    LOL!!! Der „Gesundheitsexperte“ ist krank. Der Witz in Tüten.
    Demnächst in diesem Theater: „Rechtsextremismusexperte“ wird von der Antifa krankenhausreif geprügelt.

  96. Viper 12. März 2020 at 01:19

    LOL!!! Der „Gesundheitsexperte“ ist krank. Der Witz in Tüten.

    Der is nich krank!
    Der hat sich freiwillig einfach so in Selbstquarantäne begeben, die feige SAU. 😀
    Weil ein FDP-Abgeordneter im BT positiv auf Corona ist.,
    DAS ist der Witz in Tüten.

  97. Grade zufällig entdeckt, wer von euch war das?

    8:00 Schneemann gebaut
    8:10 Die erste Emanze auf dem Weg zur Arbeit beschwert sich, warum das keine Schneefrau ist
    8:15 Schneefrau dazu gebaut
    8:17 Die Kindergärtnerin beschwert sich über die angedeuteten Brüste der Schneefrau
    8:20 Der Schwule eine Straße weiter beschimpft mich, weil es auch 2 Schneemänner geben sollte
    8:25 Meine vegan lebende Nachbarin pöbelt über die Strasse, das die Wurzelnase Verschwendung von Lebensmitteln sei….
    8:30 Ich werde als Rassist beschimpft weil der Schnee weiß ist.
    8:35 Fatma von der Ecke fordert ein Kopftuch für die Schneefrau
    8:40 die Polizei trifft ein und beobachtet das Szenario
    8:45 Das SEK trifft ein weil der Besenstiel als Schlagwaffe benutzt werden kann.
    8:50 Der IS bekennt sich zu dem Schneemann.
    8:55 mein Handy wird beschlagnahmt und ausgewertet während ich mit verbundenen Augen im Hubschrauber zum Generalbundesanwalt unterwegs bin.
    9:00 ich werde nach möglichen Mitbauern befragt.

    Schneemann bauen 2018.
    Ich war dabei ??

  98. Nachtflug0815 11. März 2020 at 23:23
    Ein Opa redet von Konzentrationslagern und
    es sich dadurch verbietet die AfD zu wählen,
    eine Oma erzählt wie toll die DDR war, sie war
    Pionier, FDJ’lerin, Abitur gemacht, SED Mitglied
    und die DDR war kein Unrechtsstaat, damit ist
    die LINKE auch keine böse Partei.

    An der Stelle habe ich die Schei$$-Sendung verlassen.

    Und nachdem, was hier geschrieben wurde, habe ich wohl nichts verpaßt?

  99. Hamms Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann hat am Freitagabend in den ARD-„Tagesthemen“ zur Situation an der griechischen Grenze Stellung bezogen. Er erklärte die Bereitschaft, weitere Flüchtlinge in Hamm aufzunehmen: „Wir stehen in einer christlichen und humanitären Verantwortung und dürfen Griechenland nicht alleine lassen.“

    Hamm ist, ebenso wie Unna, Schwerte oder Dortmund, Mitglied im Städtenetzwerk „Sicherer Hafen“, einem Bündnis von ca. 140 Kommunen, die über ihr Regelkontingent hinaus Flüchtlinge aufnehmen wollen.

    Hier geht es zum Beitrag (ab Minute 6.10).

    Die Leserreaktionen auf unsere kurze Berichterstattung auf Facebook bordeten über. Mit dem Einverständnis der dortigen Community hier ein Überblick.

    „Bitte mit eigenem Beispiel in eigener Wohnung vorangehen – oder besser schweigen.“

    „Es besteht auch eine Verpflichtung den Steuerzahlern gegenüber, das wird allerdings meistens vergessen.“

    „Es ist zunächst einmal unsere Pflicht als Menschen, humane Entscheidungen zu treffen. Seit wann ist Geld mehr wert als ein Menschenleben?“

    „Es geht nicht nur um Geld, sondern auch um die Sicherheit im Land. Politiker haben eine soziale Verantwortung gegenüber den Wählern.“
    „Kriminalität kennt keine Nationalität. Sollte Ihnen allen bewusst sein, aber sonst riskieren Sie gerne mal einen Blick in die Polizeistatistiken. Unna gehört übrigens zu den sichersten Städten in NRW :)“

    „Wo bitte soll das hinführen? In unser aller Pleite? Die hier immer von Verantwortung schreien, sollen mal erklären, wie es jetzt und in Zukunft finanziert werden soll. Unser System ist auch nur endlich. Es ist nun mal nicht möglich, immer neue Menschen aufzunehmen. Ein System, das kollabiert, nützt nun mal niemandem.“

    „Was spricht dagegen, nicht noch mehr aufzunehmen und das Geld statt dessen wichtigen Dingen zuzuleiten? Was nützt uns eine kaputte Infrastruktur, Städte die Pleite sind, usw? Nicht einem Menschen nützt das.“

    „Wollen die Kommunen jetzt gegen EU und Bund eine eigene Migrationspolitik machen? Griechenland wehrt mit EU-Untertützung die Migranten an der Grenze mit Gewalt ab und die einzelnen Kommunen wollen sie direkt einfliegen?“

    „Die Angst um den Posten lässt ihn im eigenen Interesse umdenken, nur komisch, von heute auf morgen sofort eine andere Meinung, das sind die Kriecher. Wer das bezahlen soll, kommt dem nicht in den Sinn.“

    „Deswegen Grenzschutzunterstützung. So müssen wir helfen.“

    „Joooooo alle rein, ab ins Maximare ?????? Rest spar ich mir.“

    „Wir müssen Griechenland helfen, damit keiner durchkommt.“

    „Als wenn Hamm nicht schon genug Probleme hat…. das Geld sollte lieber in die Polizei investiert werden, damit die Probleme weniger werden….“

    „Hat der Bürgermeister und haben alle, die es wollen, ihre Adresse hinterlassen, für etwaige Schadensersatz Ansprüche? Und diesmal eidesstattliche Erklärungen, dass diese Leute für alle Kosten aufkommen.“

    „Einerseits kann ich verstehen, dass hier einige Kommentatoren die Gelegenheit nutzen, um ihren Ärger über bestimmte Entscheidungen los zu werden und mal Dampf abzulassen. Andererseits gibt es in der Demokratie kein Recht auf dauernde Durchsetzung der eigenen Position. Es treffen unterschiedliche Interessen und Perspektiven aufeinander. Wer sich ärgert oder wütend ist neigt dazu, auch schon mal ungerecht zu werden. Die eigentliche Diskussion beginnt, wenn der Ärger verflogen ist. Man kann Politiker ja als „nicht ganz dicht“ oder als „Kreaturen“ bezeichnen. Man bedient sich damit jedoch eines Niveaus, dass die eigene Kritik entwertet.“

    „Der Bund ringt um eine Lösung und nutzt das Elend der Kinder taktisch, um andere Länder mit ins Boot zu holen. Die Notwendigkeit zur Rettung erkennt auch der Bund an.“

    „Warum werden überhaupt „Obergrenzen“ und „Haushaltsperren“ erlassen,wenn man sie eh nicht einhält und wieder aufhebt??“

    „Die machen, was sie wollen. Und dann gibt es Pressevertreter, die einfach behaupten, die Mehrheit würde das so wollen, damit es Akzeptanz findet.“

    „Die Mehrheit findet das gut. Die Mehrheit besitzt nämlich so etwas wie Empathie.“

    „… und genug Kohle, um die Bürgschaften anderer zu bezahlen. Von Wohnungsnot und Kitaplatzmangel ganz abgesehen sind alle wild auf Messerattacken.““

    „Seit dieser Angriff vom Despoten stattgefunden hat, wird von morgens bis Abend den Menschen eingehämmert, WIR müssen etwas tun. Und jeder Politiker der dazu eine der medialen Meinung hat, wird dankend vors Mikrofon geholt. Eine andere Stimme kommt nirgends zu Wort.“

    „Das ist mein Reden. Und der Spruch ,Islam ist Frieden´ hat in diesem Zusammenhang auch seine Bedeutung. Wo sind die denn alle, wenn sie gebraucht werden? Und warum gehen ihre Glaubensbrüder lieber zu uns als dorthin? Fragen über Fragen. Ich glaube, die Welt lacht sich über uns und insbesondere über Merkel kaputt. Auch Erdogan. Er weiß, dass wir so doof sind und wieder hier schreien und alles regeln. Der lacht über uns genauso wie der Trump, Orban, Kurz etc. Die können das auch alle nicht fassen, wie dämlich wir doch sind. Wir sind der Spielball der Welt.“

    „Ich hoffe, dieser OB nimmt auch in seinem Haus 1-2 Flüchtlinge auf, und das nicht nur für 2-3 Wochen.“

    „Ich nenne das nur verantwortungslos. Christliche… Darauf pfeifen diese Kleinen..
    Kuemmert der sich um die Obdachlosen, verarmte Kinder hier und um die immer mehr verarmenden Rentner in seiner Stadt? Brav mitdienern. IM ERIKA wirds freuen. Solche Vasallen sind ihr Willkommen.
    Und von welcher Mehrheit plaudert der? Ach ja. Gut das Hamm keine Probleme hat. Ach ja es sagte mal ein Politiker in etwa: „noch nie ging es uns so gut wie heute“. Wen meinte der mit WIR???“

    „Jeder, der es befürwortet, soll einen bei sich zu Hause aufnehmen und auch auf eigene Kosten drum kümmern. Es reicht…“

    „Hamm wurde mit Sicherheit gar nicht befragt. Und dieser Herr wird vermutlich auch nicht mit gutem Beispiel vorangehen und den lieben „Geflüchteten“ seine Immobilie und sein Geld zukommen lassen wollen…“

    „Es ist doch völlig irre, die Leute an der griechischen Grenze aufzunehmen. Glaubt irgendjemand ernsthaft, dass es das mit den 13000 gewesen wäre? Nein, denn dann kommen auch die anderen 3,4 Mio aus der Türkei.“

    „Christ sein bedeutet aber auch, das Christentum und Jesus Christus zu verteidigen. Der Islam toleriert keine andere Religion und leugnet, dass Jesus Christus Gottes Sohn ist und er am Kreuz gestorben ist……auch ist der Wille Allahs Gesetz, und steht über jedem Grundgesetz….Muslime, die streng nach dem Koran leben, werden nicht integrierbar sein….“

    „Ihr habt diesen Gutmenschen gewählt,l iebe Hammer Einwohner..!“

    „Das Problem von dem Ganzen ist, dass nur die Komunalpolitiker das wollen, aber die Bevölkerung wehrt sich mit Händen und Füßen, denn die müssen das Ganze dann bezahlen. Finde den Fehler ?“

    „Die letzte mir bekannte Umfrage zeichnet ein anderes Bild (ca. 50 zu 50). Bitte verlinke doch die Quelle zu deiner Umfrage.“

    „Dumme Menschen sind leicht zu überzeugen. Holt die Obdachlosen von der Straße. Seht zu, dass unsere Rentner keine Flaschen sammeln müssen. Dass genug Kindergartenplätze da sind. Genug Wohnraum, bezahlbar, vorhanden ist. Es gäbe genug, worum ihr euch erst kümmern solltet. Befor man sich neue Straftäter ins Land holt. Die die keine Flüchtlinge sind: sofort zurück. Auch ohne Ausweis. Kein Geld, sondern nur Essen, Kleidung. Kein Luxus wie Telefon oder Auto. Taxigutscheine auch nicht. Wer straffällig wirdm ab zur Grenze und tschüss. Wirklich bedürftige Flüchtlinge schaffen es nicht bis hierher. Wer sein Haus verkaufen tut, hat Pech. Wir werden einfach für so dumm gehalten. Wenn andere auf die Tränendrüse drücken….“

    „Sind wir doch mal ehrlich: Ohne Moos nix los. Und das was für den Biodeutschen zutrifft, wird auch für den Migranten zutreffend sein.
    Wer in Deutschland eine reelle Chance auf ein gutes Leben haben möchte, der muss auch arbeiten. Durch ihre Arbeit werden die Migranten einen Beitrag zum Wachstum leisten.
    Das deutsche Wirtschaftswunder wäre ohne Gastarbeiter doch nie möglich gewesen.
    Deutschland braucht nicht nur die sogenannten „Fachkräfte“, sondern auch den gering qualifizierten „Malocher“ aus dem Ausland um weiterhin Volkswirtschaftliche Leistung zu erzielen. Ich bin mir ziemlich sicher das durch Migration ein großer Beitrag zum Wachstum geleistet wird.
    Mal im Ernst, wer von den xenophoben Wesenheiten macht sich aus lauter Verblendung schon Gedanken darüber wer zukünftig das Haus renovieren, die Straße ausbessern, oder die Oma im Altenheim pflegen soll?“

    „Deutschland wird nicht ohne Grund mit Migranten geflutet. Wäre es nicht gewollt, dann würde man die Fluchtursachen bekämpfen und nicht noch weiter fördern. In diesem Zusammenhang lass ich mir jedenfalls nicht erzählen das Deutschland die Flüchtlinge nur aus rein christlicher Nächstenliebe und humanitärer Hilfsbereitschaft aufnimmt!“

    „Humanitär hört sich immer toll an. Aber am Ende zahlen nicht jene dafür, die so humanitär sind, sondern der Steuerzahler. Dazu kommt noch, dass keiner einen blassen Schimmer hat, wer da aufgenommen werden soll. Das ist naiv und lockt weiterhin Leute an, die es auch versuchen. Die aus der Türkei kommen, sind in einem sicheren Land und es besteht kein Grund, sich auf Abenteuer einzulassen. Ein Flüchtling kostet Tausende Euro, bis er mal einen Nutzen für unsere Gesellschaft bringt. Vom religiösen Aspekt ganz abgesehen. Das bringt nur Probleme, die wir schon kennen. Frau Merkel hat uns ja eingeladen, wird dann gesagt. Macht es, aber übernehmt auch selbst die Verantwortung für Folgendes! Sicher braucht Griechenland als Frontland gegen den Faschisten Erdogan Hilfe, aber die sollte hauptsächlich in der Rückführung bestehen, damit Erdogan gezeigt wird, daß Europa sich nicht erpressen lässt.“

    „Wie Griechenland zu helfen ist, hat Herr Kurz vorgemacht Er hat Polizei geschickt. Wir brauchen in Deutschland Politiker mit Verstand und kein Labertanten.“

    https://www.rundblick-unna.de/2020/03/11/mehr-fluechtlinge-aus-humanitaet-reaktionen-auf-tagesthemen-auftritt-des-hammer-ob/

  100. Hey, wann kommt denn endlich der Untergang (Teil II)???

    Ich halt den Irrsinn nicht mehr länger aus!!!!

  101. Gedankenspiel: Alle Abgeordneten der Altparteien in Corona-Quarantäne, nur die AfD-Abgeordneten sind anwesend … was für Gesetze könnte man da durchbringen … 🙂

    Und komm mir keiner mit Beschlussfähigkeit blabla … CFR höchstselbst hat die Beschlussfähigkeit erst neulich gegen alle Regeln durchgesetzt …

  102. VivaEspaña 12. März 2020 at 01:33
    Nachtflug0815 11. März 2020 at 23:23

    Ein Opa redet von Konzentrationslagern und
    es sich dadurch verbietet die AfD zu wählen,

    Der war bestimmt gecastet, um die Botschaft dieser Sendung noch mal zu verstärken

    ————————————-
    So wie die angeblichen Demonstranten gegen Alexander Gauland im ZDF.

  103. VivaEspaña 12. März 2020 at 01:25

    Viper 12. März 2020 at 01:19

    LOL!!! Der „Gesundheitsexperte“ ist krank. Der Witz in Tüten.

    Der is nich krank!
    Der hat sich freiwillig einfach so in Selbstquarantäne begeben, die feige SAU. ?
    Weil ein FDP-Abgeordneter im BT positiv auf Corona ist.,
    DAS ist der Witz in Tüten.
    ———————-
    Ups, falsch gelesen

  104. Hans R. Brecher 12. März 2020 at 02:13

    Gibt’s irgendwo was lustiges???
    ————————-
    Chuck Norris wurde gestern 80 Lichtjahre. 😂

  105. Wenn ich absolut nicht mehr weiterweiss, gebe ich bei google immer die Suchbegriffe Merkel und Scheisse ein … aber selbst da kommt nichts neues mehr … 🙁

  106. Viper 12. März 2020 at 02:16
    Hans R. Brecher 12. März 2020 at 02:13

    Gibt’s irgendwo was lustiges???
    ————————-
    Chuck Norris wurde gestern 80 Lichtjahre. ?

    ————————
    Ach ja, das habe ich irgendwo gesehen … Chuck Norris trinkt aus der Wasserleitung – auf ex … 🙂

  107. Witz-Eigenkreation:

    Corona-Virus hat sich mit Chuck Norris angesteckt … fiel mir jetzt gerade so ein …

  108. johann 12. März 2020 at 02:10
    cnn: Trump verbietet alle Einreisen von Europa nach USA für 30 Tage.

    Coronavirus live updates: US suspends all travel from Europe for 30 days

    https://www.theguardian.com/international

    ——————————————
    Und Merkel holt Migranten aus der Türkei … welcher Regierungschef ist jetzt unverantwortlich?

  109. Chuck Norris wurde letztens von der Polizei angehalten… Die Polizisten sind mit einer Verwarnung davon gekommen.

  110. johann 12. März 2020 at 02:10

    cnn: Trump verbietet alle Einreisen von Europa nach USA für 30 Tage.

    Coronavirus live updates: US suspends all travel from Europe for 30 days
    ***https://www.theguardian.com/international

    Israel schmeißt alle Touristen raus:

    Israel verschärft seine Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Epidemie: Touristen sollen das Land möglichst bald verlassen. Jeder, der ins Land kommt, muss zwei Wochen in Heimquarantäne. Außerdem dürfen Ausländer nur noch unter einer Bedingung einreisen. (…)
    https://www.n-tv.de/panorama/Touristen-muessen-Israel-verlassen-article21630889.html

    Doischebums(R) holt MUFLs rein:

    http://www.pi-news.net/2020/03/die-fluechtlingskinder-luege-ganz-konkret/

  111. Hans R. Brecher 12. März 2020 at 02:33
    Ach, ich geh mal duschen …

    Huiiii, wie originell….

  112. Boah ey, alle labern immer von Chuck Norris!!! Wenn es Chuck wirklich geben würde, stände er jetzt hinter mir und würde meinen Kopf auf die Tastatur schhhaahrhcsrhöoah sidfshgfdfd56gw3fd4u65fdff dfiosgaörhrercjmceui5snmhklxj lbmhkjcerukc4eo

  113. Hans R. Brecher 12. März 2020 at 01:52
    VivaEspaña 12. März 2020 at 01:33
    Nachtflug0815 11. März 2020 at 23:23

    Ein Opa redet von Konzentrationslagern und
    es sich dadurch verbietet die AfD zu wählen,

    Der war bestimmt gecastet, um die Botschaft dieser Sendung noch mal zu verstärken

    ————————————-
    So wie die angeblichen Demonstranten gegen Alexander Gauland im ZDF.
    ……………………………
    Es kam ein Patriot zu Wort, allerdings eine Nachfrage wurde ihm verweigert.
    Wenn man überlegt, in Thüringen haben 24% die AfD gewählt,
    bei 200 Leuten im Publikum, das wären rund 50 AfD Sympathisanten
    im Publikum….hochgerechnet saßen dort maximal 5-10.
    Rest wurde gecasted, inklusive Kopftuchfrau und emanzipierte
    Kopftuchfrau, ohne Kopftuch. Sehr ausgewogen das Ganze…nicht!
    Die 18jährige Abiturentin, die jetzt studieren geht und der AfD
    die Schuld an sämtlichen Missetaten gibt, oder die SPD’lerin aus
    Gera, die dort im Stadtrat sitzt (hat sie wohl momentan nicht viel zu
    lachen, dort ist die AfD der Boss), statt eine Frage zu stellen, feinstes
    AfD Bashing, wie blöd, dumm und inkompetent die AfD’ler sind.
    Bei der nächsten Ratsversammlung, wäre die aber Mode bei mir.
    Wenn ihr Demokratieverständnis darauf beruht, im ÖR in abgehalfterten
    Politik Muppet Shows, auf den politischen Gegner (die Kollegen des
    heimatlichen Stadtrates) einzudreschen, statt eine gescheite Frage
    zu stellen, dann ist diese Dame eine Hetzerin und Denunziantin.
    SPD..wie im Bundestag..so auch kommunal…der absolute Dreck.

    @VivaEspaña
    Die Weimar-Höcke-Goebbels-Kalbitz-AfD-ARD.Muppet.Show
    lässt dich nicht los 😉 .

  114. VivaEspaña 12. März 2020 at 02:39
    Hans R. Brecher 12. März 2020 at 02:33
    Ach, ich geh mal duschen …

    Huiiii, wie originell….

    —————————————–
    Ich gehe kalt duschen!

  115. Viper 12. März 2020 at 01:54; Wer für alles offen ist, muss das auch für Viren sein.

    Hans R. Brecher 12. März 2020 at 02:26; Wenn man die ganzen, die aus irgendwelchen abenteuerlichen Gründen in China waren dort gelassen hätte, dann gäbs hier wahrscheinlich gar kein Problem. Und natürlich alles, was aus Richtung Italien kam an der Einreise gehindert hätte. Vor kurzem hiess es dort würden mittlerweile dauerhaft die Gehsteige hochgeklappt., Keine Kneipen offen, keine Geschäfte, die kriegen das dann ja live mit, wies aussieht, wenn die Geschäfte, durch ein Verbot von Dieselmotoren nicht mehr beliefert werden. Innerhalb weniger Tage bricht dann das Chaos aus.

  116. OT

    OT
    zu Xavier Naidoo fliegt bei DSDS raus

    Ich (DSCHUNGEL- UND DSDS-Gugger) habe mich die ganze Zeit schon gewundert, dass der noch das sitzt:

    Denn es ist nicht seine erste Entgleisung. Seit 2011 verbreitet der gebürtige Mannheimer seine wirren und gefährlichen Gedanken. Mal erzählte er das Reichsbürger-Märchen vom „besetzten Land“, da es nach dem Zweiten Weltkrieg keinen Friedensvertrag gebe.
    .
    Dann reichte er Strafanzeige wegen „Hochverrats“ gegen den damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler (77, CDU) und andere wegen ihrer angeblichen Mitverantwortung für die Finanzkrise 2007 ein. Natürlich erfolglos. 2014 sprach der Sänger bei einer Demonstration von Reichsbürgern vor dem Reichstag: „Ich möchte, dass wir Ordnung schaffen in diesem Land.“

    Oder auch so:
    Als der in den Populismus abgedriftete ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Jürgen Todenhöfer (79) 2015 gegen einen möglichen deutschen Militäreinsatz in Syrien Stimmung machte, erschien begleitend Naidoos Lied „Nie mehr Krieg“. Darin singt er den absurden Vergleich: „Muslime tragen den neuen Judenstern“.

    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/kommentar-zu-xavier-naidoo-rtl-hat-viel-zu-lange-weggeschaut-69344518.bild.html

    Seine Liedtexte thematisieren häufig seine Vorstellung vom Christentum sowie apokalyptische Szenarien. Mit seinen Songtexten, politischen Aussagen, dem Propagieren von Verschwörungstheorien und Ideologieelementen des Reichsbürgerspektrums[1] sowie homophoben,[2] antisemitischen[3] und rechtspopulistischen bis rassistischen[4] Andeutungen löste er mehrfach Kontroversen aus.
    .
    Naidoo wurde 1971 in Mannheim geboren. Sein Vater Rausammy stammt aus Südafrika und ist halb indischer, halb deutscher Herkunft.[5] Seine Mutter Eugene ist südafrikanischer und irischer Abstammung.[5]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Xavier_Naidoo

    Ganz schön rassistisch von ÄrrTehÄll, dieser RausschmiSS.

  117. So schlecht fand ich Chrupalla nicht. Ich denke, dass fast jeder als „One-man gegen alle“ sich verunsichern lässt. Es waren sogar ein paar wenige mutige Klatscher zu seinen Gunsten anwesend. Leider aber auch bezahlte Klatschaffen. Die Afghanin war so offensichtlich eingesetzt als Beschämungsversuch. Brrrr …
    Chrupalla kam sympathisch und glaubhaft rüber. Für die ARD-Inszenierung konnte er nichts.

  118. Nachtflug0815 12. März 2020 at 02:43

    @VivaEspaña
    Die Weimar-Höcke-Goebbels-Kalbitz-AfD-ARD.Muppet.Show
    lässt dich nicht los ? .

    Nein.
    Ich beobachte nur, wie systematisch sich die Hetze aufbaut. Tag für Tag.
    Es ist eigentlich EINE Sendung, aber ein Mehrteiler…

  119. VivaEspaña 12. März 2020 at 02:53

    Ich (DSCHUNGEL- UND DSDS-Gugger)

    —————————————-

    Aber jetzt: DUSCHGEL statt DSCHUNGEL 🙂

  120. VivaEspaña 12. März 2020 at 02:58

    Auf den Punkt gebracht.

    Wir holen Subsahara, Islamien und den Rest rein, die anderen schließen ihre Grenzen……

  121. Tom Hanks und seine Frau mit Coronavirus infiziert

    Der US-Schauspieler Tom Hanks und seine Ehefrau haben sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Wie der 63-Jährige am Mittwoch in einer Botschaft in den Onlinenetzwerken mitteilte, wird das Ehepaar nun vorerst in Quarantäne bleiben.

    Während einer kürzlichen Reise nach Australien hätten er und seine Frau Rita Wilson Fieber bekommen und sich müde gefühlt, schrieb der aus Filmen wie „Forrest Gump“ und „Philadelphia“ bekannte Schauspieler. Daraufhin hätten sie sich auf das Coronavirus testen lassen, und der Test sei positiv ausgefallen.

    https://www.welt.de/vermischtes/live206505337/Coronavirus-USA-erlassen-30-taegigen-Einreisestopp-aus-Europa.html

  122. OT

    RTL ./ Xaivier Naidoo ff.

    Wikip. ist aber schnell:

    Trennung von RTL („Deutschland sucht den Superstar“)
    Nachdem zwei Videos in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden, trennte sich der Fernsehsender RTL von Naidoo am 11. März 2020 als Juror von Deutschland sucht den Superstar. In einer Pressemitteilung des Senders hieß es unter anderem: „Nach den umstrittenen Äußerungen von Xavier Naidoo in einem selbst gedrehten Video, das heute in den sozialen Netzwerken geteilt wurde, hat sich RTL entschlossen, den Sänger aus der Jury von ‚Deutschland sucht den Superstar‘ auszuschließen“. Ihm werde aufgrund der Aussagen in den umstrittenen Videos „nicht zum ersten Mal Fremdenhass und Rassismus vorgeworfen“. In den beiden Videos, die offenbar nach den Ausschreitungen in Chemnitz 2018 entstanden, äußerte er sich rassistisch über Flüchtlinge, die er etwa als „Wölfe“ bezeichnete und diffamierte „Wir sind mehr“ unter anderem als „deutschlandfeindlich“.[77][78][79]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Xavier_Naidoo#Trennung_von_RTL_(%E2%80%9EDeutschland_sucht_den_Superstar%E2%80%9C)

  123. Habt ihr übrigens heute die Meldung gelesen, dass Greta Th. die fff wegen corona nur noch online machen will? Es war im liveticker bei der WELT. Das ist ja so schräg, dass man sich weglachen könnte……….

  124. johann 12. März 2020 at 01:32

    Hamms Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann hat am Freitagabend in den ARD-„Tagesthemen“ zur Situation an der griechischen Grenze Stellung bezogen. Er erklärte die Bereitschaft, weitere Flüchtlinge in Hamm aufzunehmen: „Wir stehen in einer christlichen und humanitären Verantwortung und dürfen Griechenland nicht alleine lassen.“ (….)
    ————————————————-
    Der einzige Grund, dass sämtliche Bürgermeister nach weiteren Zuwanderern schreien, liegt in ihrer eigenen Besoldung…
    Je höher die Einwohnerzahl, desto höher ihr Gehalt !!
    14.999 Einwohner z.B. in einer Kommune, ab dem 15.001 Aufstieg in die nächste Besoldungsgruppe, nix anderes… Habe ich bis heute nicht kapiert, dass sowas noch nicht publik ist…

  125. johann 12. März 2020 at 03:10

    Habt ihr übrigens heute die Meldung gelesen, dass Greta Th. die fff wegen corona nur noch online machen will? Es war im liveticker bei der WELT. Das ist ja so schräg, dass man sich weglachen könnte……….

    HAHAHA. 😀 😀 😀

    karma corona is a bitch

  126. uli12us 12. März 2020 at 01:27

    Grade zufällig entdeckt, wer von euch war das?
    ————————————————————
    Die Nummer hatte ich mal vor einiger Zeit gebracht….

  127. Johann 03:03:
    Tom Hanks und seine Frau werden mit dem Pizzadienst und ihrem Private-Doc, der die Schutzmaske mitbringt, in ihrer Villa in Beverly Hills überleben aber was ist mit uns?
    Meine Frau arbeitet in einer Boutique, ich kann sehr viel von zu Hause machen aber der Sohnemann muß neben zurückgekehrten Südtirol-Urlaubern in der Schule sitzen und keinen interessiert es…
    Zu Ostern will ich wieder als Busfahrer im Urlaubsgebiet aushelfen, was mir immer Spaß gemacht hat und ich meinen diesbezüglichen Lappen pflegen muss aber jetzt überlege ich…

  128. ot
    weiß ja nicht, wie es anderen hier geht, aber ich les‘ so ungern Kursivschrift. Kurze Absetzungen und Hervorhebungen mögen ja noch gehen, aber wenn die Texte länger werden, wird’s schwierig und ich bekomme eine Art Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom. Liegt aber wahrscheinlich nur an mir.

  129. johann 12. März 2020 at 03:10
    Habt ihr übrigens heute (…)

    MITTWOCH, 11. MÄRZ 2020
    Schutz vor Coronavirus
    Thunberg ruft zu Digital-Klimastreik auf

    .
    Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf die Fridays-for-Future-Bewegung. Neben Absagen größerer Demos ruft Thunberg dazu auf, Aktionen für den Klimaschutz nun ins Internet zu verlagern. (…)

    https://www.n-tv.de/panorama/Thunberg-ruft-zu-Digital-Klimastreik-auf-article21634399.html

    HAHAHA. 😀 😀 😀
    *ROFL*SCHENKElKLATSCH*Kopf –> Tisch *MMD*und alles.

  130. bet-ei-geuze 12. März 2020 at 03:19

    Tja, das ist die html-Kennzeichnung von Zitaten.

    Was soll man denn da machen?

  131. VivaEspaña 12. März 2020 at 03:23

    Vllt. wie anno dazumal mit pi klassik, einfach direkte Übernahme per paste usw. und gud.

  132. Vorschlag an die pi mod’s:
    Vielleicht kann man morgen, d.h. heute, mal einen Bericht über den 30-Tage Einreisestopp (außer UK) in die USA bringen.
    Ein erneuter Schlag in die Fressen von M., Frau Spahn und UvdL’s -„Europa“. Die müssen vor Wut explodieren. Geschlossene Grenzen. In so einem Riesenland…

  133. johann 12. März 2020 at 03:10

    Habt ihr übrigens heute die Meldung gelesen, dass Greta Th. die fff wegen corona nur noch online machen will? Es war im liveticker bei der WELT. Das ist ja so schräg, dass man sich weglachen könnte……….
    ___________________________

    Nee…und irgendwie so kurz vor dem heia machen, kommen mir erschreckend, schreckliche Vorstellungen..

    Jetzt neu: „Die Digital Greta“ – auf Knopfdruck kann Sie hüpfen und auch sprechen: „How dare you“ , oder auch verängstigt, krank und überfordert aussehen..während Sie dabei fordernd die Hand aufhällt und von dem Deutschen Steuerzahler, eine kleine Spende, via Bitcoin einfordert…fürs Klima.

  134. @ Pazifist in Rage 3:16
    Das ist eines der vielen Dinge, über die der Bürger nichts weiß.
    Er erfährt ja auch nichts über die „Sozialindustrie“, die NGOs und deren Unwesen.
    Das Staats-TV blockt ja alles ab und sendet nur noch merkelgerecht und AfD-feindlich bis zum Untergang.
    Danke, dass Sie sowas publik machen!

  135. bet-ei-geuze 12. März 2020 at 03:30

    Es ist aber sehr „praktisch“, wenn im Zitat Zitate aufkreuzen. Die kriegen dann die Gänsefüßchen.

    Was ich viel nerviger finde, ist, wenn komplette Artikel, die frei zugänglich sind, mittels C&P hier eingestellt werden, weil man zu blöd oder zu faul ist, ein kleines Abstract zum link zu setzen.

  136. Bin Berliner 12. März 2020 at 03:35
    Okay…es ist Zeit ?

    Gute Nacht!

    ——————————–
    Gut’s Nächtle!

  137. Der Chrupalla ist wirklich zu blöd: Er spricht von SED. Gibt Gemecker im Stasi-Publikum.

    Das geht im ÖR gar nicht.
    Das kann man hier in einem Kommentar schreiben, aber doch nicht in der Talkshow sagen.

    Er hätte ja sagen können, „die Nachfolgepartei der SED, die Linke“.

    sry, aber völlig fehl am Platze als Sprecher, de Typ.

  138. bet-ei-geuze 12. März 2020 at 03:40

    Ganz schlimm.

    Das untere Video kenne ich.
    Das obere kommt später dran.

    Gugge zZ Meisberger ( (c) LEUKOZYT ) Wdh..

  139. Wenn man das interview mit diesen deutschen Spaß-Studenten der fff-Generation aus Bologna gelesen hat, dann ahnt man, warum „corona“ sich so hemmungslos in Italien verbreiten konnte und und immer noch kann…………:

    Deutsche Studenten in Italien
    „Innerhalb von 48 Stunden ist es umgeschlagen“

    Stand: 11.03.2020 | Lesedauer: 10 Minuten
    Von Florian Sädler


    Italien hat wegen des Coronavirus sämtliche Universitäten geschlossen. Davon sind auch deutsche Studenten betroffen. Zwei von ihnen erzählen, während sie im Auto zurück nach Deutschland sitzen, wie sie die letzten Tage erlebt haben.

    103

    Alle Schulen und Universitäten in Italien bleiben wegen des Coronavirus bis Mitte März geschlossen. Das betrifft auch deutsche Studenten: Marie (22) studiert in Frankfurt an der Oder European Studies, Laura (19) in Köln Deutsch und Italienisch auf Lehramt.

    Mitte Februar kamen sie für ein Auslandssemester ins norditalienische Bologna. Zweieinhalb Wochen später sitzen die beiden mit drei anderen deutschen Erasmus-Studenten in einen Mitsubishi Colt gezwängt und fahren nach Norden Richtung Deutschland. Sie wollten einer Zwangsquarantäne in der italienischen Stadt zuvorkommen. Ab und zu bricht auf der Autobahn die Verbindung ab, zwischendurch müssen sie das Gespräch unterbrechen, um sich über das Navigationsgerät zu orientieren.

    WELT: Ihr hattet euer Auslandssemester in Bologna gerade erst begonnen, als die Uni wegen der schnellen Verbreitung des Coronavirus in Italien auch schon ausgesetzt wurde.

    Marie: Ja, und seitdem haben wir immer mal wieder ein paar Updates bekommen, aber klare Ansagen wurden nicht gemacht. Nach etwa einer Woche haben Online-Vorlesungen begonnen. Erst hieß es, die Uni würde bis zum 15. März geschlossen bleiben. Jetzt sieht es so aus, als wenn dieser Zustand bis zum 6. April anhalten würde. Die E-Mail dazu war nicht ganz klar…

    WELT: Wie war in den vergangenen Tagen die Atmosphäre in Bologna?

    Marie: Das Virus war auf jeden Fall immer Thema und hat Auswirkungen auf das Leben gehabt. Es waren deutlich weniger Studenten und Menschen auf den Straßen. Aber ich glaube, viele haben es nicht so ernst genommen. Wir hatten das Gefühl, dass die Italiener relativ locker mit der Situation umgehen und keine Panik haben.

    WELT: Habt ihr euch von Anfang an gedacht, dass die Lage so ernst werden könnte, dass ihr euch ins Auto setzen und zurück nach Deutschland fahren würdet? Oder war da eher die Hoffnung, dass das Virus relativ unspektakulär schnell wieder verschwinden würde?

    Marie: Wir haben versucht, es positiv zu sehen. Nach der ersten Woche haben wir noch gehofft, dass es vielleicht bald schon wieder vorbei ist. Dass es sich derart schnell zuspitzen würde, hätten wir nicht gedacht.

    WELT: War die Rückkehr nach Deutschland ein spontaner Entschluss oder habt ihr schon seit Längerem darüber nachgedacht?

    Marie: Bei mir persönlich war es so, dass meine Eltern schon nach der Absage des Karnevals in Venedig (am 23. Februar, d. Red.) meinten, ich solle mir doch überlegen, ob ich nicht lieber nach Hause fahre. Da wollte ich aber auf jeden Fall noch bleiben. Ins Grübeln gekommen sind wir, als am Sonntag die Nachricht kam, dass Venedig in Quarantäne kommt. Danach war es ein schleichender Prozess. Als gestern in Bologna die Bars abgesperrt wurden, haben wir dann entschieden, nach Hause zu fahren. Aus Angst, später nicht mehr rauszukommen.

    WELT: Bisher seid ihr aber ohne Kontrollen oder Störungen unterwegs?

    Marie: Ja. Wir sind allerdings auch erst vor einer Stunde losgefahren.

    „Alle sind direkt zu den Nudeln und Konserven gerannt“

    Jetzt könnte auch mal wer anders reden, sagt Marie, lacht und gibt das Handy an Laura, 19 Jahre alt, Lehramtsstudentin aus Köln.

    WELT: Hast du die Lage auch so wahrgenommen?

    Laura: Ja, ich hatte den gleichen Eindruck wie Marie – dass die Leute das zunächst eher locker gesehen haben. Auch Hamsterkäufe wie in Deutschland gab es hier erstmal nicht. Ich habe ein bisschen außerhalb Bolognas gewohnt und hatte daher einige größere Supermärkte in der Nähe. Und da stand eigentlich immer noch alles ganz normal in den Regalen.

    WELT: Wann hat sich die Situation geändert?

    Laura: Als gestern die Meldung kam, dass Bologna gesperrt wird. Ich war da gerade im Supermarkt, dort liefen die Nachrichten über Lautsprecher. Und ab diesem Moment war es so, als würde die Apokalypse einschlagen – alle sind direkt zu den Nudeln und Konserven gerannt (lacht).

    WELT: Und diese Stimmung hat sich dann gehalten?

    Laura: Innerhalb von 48 Stunden ist es umgeschlagen. Es gab zwar keine Panik oder so, aber gestern waren wir zum Beispiel in einer Bar, in der wir nicht mehr nah an die Theke durften. Da stand sogar ein Security-Mann, der dafür gesorgt hat, dass man ein bis zwei Meter Sicherheitsabstand zum Barkeeper hält. Man hat sich einfach nicht mehr wohlgefühlt. Es wurde geraten, die ganze Zeit zu Hause zu bleiben. Ich meine, als Student bleibst du nicht zu Hause. Das machst du einfach nicht.

    WELT: Man konnte also noch in die Bar, aber zum Bestellen nicht direkt zum Tresen?

    Laura: Genau. Ich hatte auch den Eindruck, dass die Tische etwas weiter auseinander standen als sonst. In einer anderen Bar sollte man sogar Abstand zu den Leuten aus der eigenen Gruppe halten. Ich kann doch selbst entscheiden, wie nah ich neben Marie stehen will! Wenn sie den Virus hätte, hätte ich den jetzt sowieso auch schon.

    WELT: Ihr habt euch also bevormundet gefühlt?

    Laura: Ja, genau. Man konnte nicht mehr selber entscheiden. So macht das einfach keinen Spaß, so hat man sich das Auslandssemester nicht vorgestellt.

    WELT: Sind mehr Polizeistreifen oder Sicherheitskräfte zu sehen als üblich?

    Laura: Auf der Autobahn haben wir noch keine Polizei gesehen. In den letzten Tagen sind aber viele Streifen durch Bologna gefahren. Die Bars und Restaurants sind sehr stark kontrolliert worden.

    WELT: Die Polizei hat kontrolliert, ob Sicherheitsabstände zwischen Gästen eingehalten wurden?

    Laura: Ja, genau. Die haben angehalten und Gruppen gesagt, dass sie sich weiter auseinanderstellen sollen. Die Bars selbst haben darauf ebenfalls geachtet – hätten sie das nicht getan, hätte die Polizei die Bars schließen können. Das wurde zumindest in einer der beliebtesten Studentenbars erzählt. Da konntest du eigentlich immer hingehen, da war immer was los – gestern hatte die Bar dann geschlossen. Das war das erste Mal, dass wir das gesehen haben. Und auch ein Grund, warum wir jetzt im Auto sitzen.

    „Man kann ja nicht sein ganzes Leben nach so einem scheiß Virus richten“

    WELT: Wie sah es in Bologna aus, als ihr rausgefahren seid? Waren die Ausfallstraßen frei oder verlassen gerade viele Menschen die Stadt?

    Laura: Bologna ist generell nicht gut zu vergleichen mit Städten wie Köln oder Berlin – hier sind grundsätzlich nicht so viele Autos auf der Straße. Auch auf der Autobahn ist gerade nicht viel los. Hier fahren eher LKWs als Autos.

    WELT: Sorgt ihr euch, dass ihr euch irgendwo angesteckt haben könntet?

    Laura: Wir haben keine Symptome, aber wir könnten das Virus natürlich trotzdem in uns tragen. Deshalb werden wir in Deutschland direkt die Uniklinik aufsuchen.

    WELT: Das ist aber keine Pflicht, sondern ihr macht das freiwillig?

    Laura: Das machen wir freiwillig. Schon unserer Familie zuliebe. Mein kleiner Bruder dürfte zum Beispiel nicht in die Schule gehen, wenn ich mich nicht testen lasse. Da ging eine E-Mail rum, dass man es unverzüglich der Schulleitung melden und dann 14 Tage zu Hause bleiben solle, wenn man mit Infizierten oder mit Menschen aus Norditalien in Kontakt war. Meine Mutter dürfte nicht arbeiten gehen. Und man kann ja nicht sein ganzes Leben nach so einem scheiß Virus richten.

    WELT: Sorgt ihr euch, dass die Lage in Deutschland bald ähnlich sein könnte wie die in Italien, aus der ihr gerade flieht?

    Laura: Ich glaube, dass Deutschland da ein bisschen bedachter reagieren wird. Ich persönlich finde Italiens Maßnahmen ein bisschen überzogen. Ich hoffe, dass man die Schritte in Deutschland etwas mehr nachvollziehen kann. Dass nicht innerhalb von 24 Stunden das ganze Land abgeriegelt wird. Aber selbst, wenn das passieren würde, wäre ich dann ja bei meiner Familie. Ich hoffe einfach, dass meine Freunde weiter was mit mir zu tun haben wollen, obwohl ich in Norditalien war (lacht). Jedenfalls hätten wir vor nicht einmal drei Tagen nie gedacht, dass wir so schnell aus Bologna raus sein würden. Manche waren sich sicher, dass sie überhaupt nicht fahren würden.

    WELT: Weil ihr nicht raus wolltet oder weil ihr dachtet, dass ihr im Zweifel gar nicht mehr raus könntet, wenn die Stadt unter Quarantäne steht?

    Laura: Manche wollten nicht raus. Die meinten: Ach, mich hält ja auch in Deutschland nichts, und hier kann ich wenigstens noch die Sonne genießen. Aber jetzt, wo man das Gefühl hat, eingeschlossen zu sein… Man kann wirklich nichts mehr machen – man kann nicht mehr seinen Sportclub besuchen, die Uni hat zu, alle Cafés und Bars haben zu, Restaurants schließen um 18 Uhr. Das hat ja keine studentische Lebensqualität (lacht).

    WELT: Was für eine Route nehmt ihr gerade nach Deutschland? Über Österreich könnte die Fahrt ja schwierig werden, dort kann man aus Italien nur noch mit ärztlichem Attest einreisen.

    Laura: Ja, wir versuchen es erst gar nicht über Österreich. Von da kamen in den letzten Stunden zu viele Nachrichten. Wir nehmen den Weg durch die Schweiz.

    WELT: Und da ist es kein Problem, aus Norditalien kommend die Grenze zu überqueren?

    Laura: Das werden wir dann sehen, ob das ein Problem ist – ich hoffe, dass es das nicht ist (lacht). Es gab vom Auswärtigen Amt und von Italien jedenfalls Zettel zum Ausfüllen, auf denen man angeben soll, aus welchem Grund man ausreist. Und dass man sich bewusst ist, dass man die rote Zone verlässt.

    WELT: Falls ihr es problemlos nach Deutschland schafft: Ihr wohnt alle in unterschiedlichen Städten. Wie kommt ihr nach Hause?

    Laura: Wir haben jetzt überlegt, erstmal nach Mannheim zu fahren, wo unser Fahrer wohnt. Da werden wir gegen drei Uhr nachts ankommen, und von da werden wir dann nicht mehr direkt weiter nach Berlin oder Köln fahren. Wir werden wohl dort übernachten und uns am nächsten Tag auf den Weg nach Hause machen.

    WELT: Nachdem ihr euch in Mannheim habt testen lassen?

    Laura: Nein, wir werden uns in der Uniklinik unserer jeweiligen Heimatstadt testen lassen.

    „Wir wollen viel mehr. Wir wollen rumreisen“

    WELT: Geht ihr davon aus, dass ihr euer Auslandssemester in Italien noch abschließen könnt?

    Laura: Ja, auf jeden Fall. Wir zahlen ja auch alle Miete, allein deswegen bin ich mir ziemlich sicher, dass ich wiederkommen werde (lacht). Ich habe auch meinen ganzen Kleiderschrank dagelassen. Wir hoffen natürlich, dass wir in einem Monat oder spätestens eineinhalb Monaten wieder zurückkönnen. Ich denke, den anderen geht es genauso. Wir haben keine Angst vor der Stadt, wir haben keine Angst vor dem Virus. Wir wollen nur gerade einfach nicht in dieser geschlossenen Atmosphäre sein.

    WELT: Bis wann geht eure Zeit in Bologna regulär?

    Laura: Die Uni geht – theoretisch – bis Ende Juni. Die Erfahrung des letzten Monats ist natürlich nicht das, was wir haben wollten. Wir wollen viel mehr. Wir wollen Italien sehen und rumreisen. Nach der Aussetzung der Uni kam die Ankündigung, dass die Kurse online per Video weitergehen würden. Dazwischen hatten wir eine Woche frei und haben die Zeit auch genutzt. Wir sind für drei Tage mit dem Auto nach Rom gefahren – einfach, weil wir reisen konnten. In den vergangenen Tagen konnten wir das natürlich nicht mehr. Allein deswegen wollen wir unbedingt zurückkommen.

    Nach zehn Stunden Fahrt ist die Fahrgemeinschaft am Mittwoch gegen 1 Uhr morgens in Deutschland angekommen. Kontrolliert wurden sie auf dem Weg kein einziges Mal, sagen sie.

    https://www.welt.de/vermischtes/plus206477861/Coronavirus-Deutsche-Studenten-berichten-ueber-Flucht-aus-Norditalien.html

    Leserkommentar von vielen anderen guten:


    Björn W.
    vor 13 Stunden
    Tja , das man in jungen Jahren eher dem Spaß des Lebens zugeneigt ist – kann ich verstehen . Das man so eine komplett naive und teilweise egozentrische Sichtweise an den Tag legt , das kann ich nicht nachvollziehen .

  140. Man kann nur Tino Chrupalla Weisheit und Schlagfertigkeit wünschen, um die gesammelten Anfechtungen, die wohl kommen werden, sachlich zu kontern. Der Malermeister und Politik-Quereinsteiger aus Görtlitz wurde in den ersten Interviews als Parteivorsitzender geradezu vorgeführt, hat sich in den letzten Wochen jedoch in seinem öffentlichen Auftreten gesteigert, was die Antifa ihm vor wenigen Tagen mit einem Anschlag auf Auto und seine Gesundheit „dankte“… (Einleitung, oben)

    Die Frage ist und bleibt, ob es klug ist, sich als AfD-Vertreter in die inquisitorischen ÖR-Talkrunden zu begeben, die ja nicht die Funktion der Information und des Erkenntnisgewinns haben, sondern das genaue Gegenteil – die männlichen und weiblichen ÖR-Sudel-Edes einer links-grünen Kulturrevolution wie die Anja Reschke reden unverhohlen von „Erziehungsauftrag“!

    Ansonsten sprechen diese Sendungen ohnehin „für“, besser: gegen sich, wenn zum Beispiel wie hier und heute, eine herausgefressene Kinderproduzentin mit Kopflappen aus Afghanistan „die Zustände“ hierzulande mit denen in Afghanistan vergleicht, vor denen sie vorgeblich geflohen ist, und die uns nun als „besorgte Mitbürgerin“ vertickt wird. [Vermutlich hat sie schon die „deutsche Staatsbürgerschaft“ in ihren dicken Allerwertesten geschoben bekommen und darf wählen. Und wählt – was wohl!? Um allerdings Zustände wie in Afghanistan herbeizuführen!]

    Darum geht es ja, dass die „Flüchtlinge“ aus Problem- und Krisenregionen des Nahen und Mittleren Osten und Afrikas inzwischen offen und unverhohlen im politisch korrekten Neusprech zu „Migranten“ mutieren, die möglichst schnell von „Mitbürgern“ in „Wahlbürger“ verwandelt werden, so dass mittlerweile in den multikulturell versifften No-Go-Areas grüne und linke Deutschland- und Volkshasser zu „Volksparteien“ anwachsen!

    Diese Sichtweise als „rassistisch“ zu brandmarken, ist freilich die Masche der gesamten Banden-Breite der Blockparteien, von LINKEN bis CSU, deren „Lehre aus der Vergangenheit“ („Auschwitz, Auschwitz!“) darin besteht, die Angehörigen des weltweit größten Judenhasserkollektivs, des ISlam nämlich, massiv ins Land zu schleusen.
    Großenteils Extremisten im eigentlichen Wortsinn, ob türkisch-faschistische Rechtsextremisten von MHP oder AKP, ISlamische Extremisten von Hamas oder Hisbollah bis IS und al-Qaida, oder „wenigstens“ Linksextremisten von PKK bis Denis Yücel, Michel Abdollahi, Aydan Özoguz oder Sawsan Chebli, die sich in den „Qualitätsmedien“ eingenistet haben und/oder in einstmals demokratischen Parteien (SPD), um die feindliche Übernahme unseres Landes zu fördern und zu fordern! Was umso unverschämter, als sie (oder ihre Eltern) ihre versifften Herkunftsländer wegen Krieg und Verfolgung verlassen haben – um nun deren Strukturen bei uns einzuschleppen und heimisch zu machen!

    In links-grünem Neusprech, das im Übrigen bis zu SDS, RAF und „Liga gegen den Imperialismus“ zurückreicht, erzählt uns dann ein Michel Abdollahi als öffentlich ausgehaltener Pausenclown „mit iranischem Migrationshintergrund“, dass „wir“ nicht nur unbegrenzt „Flüchtlinge“ aufzunehmen hätten – weil „wir schließlich“ auf Kosten von deren Heimatländern leben würden (Datteln, Teppiche, Bananen?) -, sondern dass sich „die Gesellschaft“ nicht um Widerstände aus dem Scheiß-Volk (= AfD) scheren dürfe.

    Insofern auch bei der Maische heute nichts Neues, mit oder ohne AfD-Sprecher Chrupalla.
    Immerhin wurde der „Richtungsstreit“ bei der LINKEN thematisiert, ob „die Reichen“ entweder physisch eliminiert werden müssen, oder in Arbeitslagern „einer nützlichen Tätigkeit“ zugeführt (Bernd Riexinger) und umerzogen. Bis dahin bleibt die Umerziehung Aufgabe der ÖR-Agitpropsender!

    Das Narrativ einer „immer mehr nach rechts gerückten AfD“ mit „zahllosen Dissidenten und Aussteigern“ (die trotzdem wie Bernd Lucke als „Nahzis“ gestalkt und gemobbt werden und nicht mehr lehren dürfen) war genauso zu erwarten, wie das inquisitorische Spielchen, wonach die AfD für den „Rechtsterrorismus verantwortlich“ sei.

    Dieses Spielchen, das an orientalische Hütchenspielchen erinnert, ist ja nicht neu, sondern wurde schon vor Existenz der AfD betrieben, indem zum Beispiel Thilo Sarrazin, Henrik M. Broder oder Akif Pirincci in Haftung genommen wurden. Pirincci schreibt: „Die schönste Nerdbrille der Welt, Georg Diez von Spiegel online, der immer so weltschmerzbesorgt aussieht, als hätte er ein sehr unangenehmes Darmleiden, prophezeite, daß ich für alle künftigen Morde an ‚Ausländern‘ in diesem Land verantwortlich zu machen sein würde. Das mag sein, Diez, nur wer ist dann für all die zukünftigen Morde an Deutschen verantwortlich, die von ‚Ausländern‘ begangen werden – Konstantin Wecker?“ Akif Pirincci & Andreas Lombard, ATTACKE AUF DEN MAINSTREAM / “DEUTSCHLAND VON SINNEN“ UND DIE MEDIEN, Leipzig 2014

  141. VivaEspaña 12. März 2020 at 03:56

    „How to online strike“ – das ist ja völlig absurd…..

    Das wäre jetzt der Zeitpunkt für eine echte Energiewende. Einfach mit corona-Mensch in den Hambi laufen und die Leute aus den Baumhütten vertreiben. Ende Gelände.

  142. VivaEspaña 12. März 2020 at 03:57

    Chrupalla darf ja gar nix mehr sagen.
    ————–
    Gestehe jedem seine hundert Tage zu. Es soll ja auch welche geben die mit und an ihren Aufgaben wachsen.
    Im Bundestag mag es ja noch gehen, aber die sog. ‚Personal-Decke‘ ist insgesamt schon sehr dünn. Und überall die Möglichkeit von Autofackeln, Entglasungen und Übergriffen seitens der Pflegekinder d. sozialistischen Nomenklatura, genannt Analtifa (c) quasir).
    https://www.youtube.com/watch?v=jt51Ju2_ZeE
    https://www.youtube.com/watch?v=tNbWg93B8zg

  143. VivaEspaña 12. März 2020 at 03:56

    johann 12. März 2020 at 03:49
    Wenn das interview mit diesen deutschen Spaß-Studenten aus Bologna gelesen hat,(…)
    Corona is a bitch.
    ——————
    Ich glaube nicht daß deutsche Schlaffi-Studenten bei selbstbewussten italienischen Bella Donnas den Ansatz einer Chance haben auch wenn ihre Landsleute bekanntlich den kleineren…haben sollen. Das Dolce Vita hat wohl den Ausschlag gegeben. Ich habe einen TV-Bericht gesehen, wo deutsche Campingmobiler ihren Winter ganz im Süden im Mafia-Land verbringen aber jetzt kommen sie wohl nicht mehr zurück?

  144. johann 12. März 2020 at 04:06
    VivaEspaña 12. März 2020 at 03:56

    „How to online strike“ – das ist ja völlig absurd…..

    Ja. Völlig absurd.
    Steigerung.

    Leute, die nicht arbeiten, streiken. Absurd.
    Und jetzt streiken sie online. Ähhh..

    IRRENHAUS.

  145. gonger 12. März 2020 at 04:11

    Es geht da wohl eher um „Marie“ und „Laura“:

    Marie (hinten links) und Laura (Mitte) mit ihren Kommilitonen im Auto auf dem Weg von Italien zurück nach Deutschland

    Dazu ca. 100 meist entsetzt-fassungslose Kommentare, ein etwas lustiger:

    12 Stunden
    Statt sich mit mindestens einem der Mädels auf dem Zimmer in Italien zu verbarrakieren, macht sich Mützenmännlein mit der Gruppe Naivlinge auf zur munteren Fahrt inkl. Virenverteilung. So ist die Generation Zukunftsangst. #medumm

  146. Ich leg mich schlafen. Gute Nacht!

    Tchau mit au! (Tchau = portugiesisch für italienisch Ciao)

  147. Hans R. Brecher 12. März 2020 at 04:10

    Anne will nicht mehr: Ehe-Aus nach drei Jahen …
    —————
    Eine EHE mit dreimal JAH …
    gibts nich, bzw. wat es nich alles jiebt.

  148. VivaEspaña 12. März 2020 at 04:25
    Hans R. Brecher 12. März 2020 at 04:22

    at 03:51 übersehen? War für HRB

    ———————————–
    Danke! Hab’s gesehen. Hat mich aber nicht so interessiert. Die Queen hätte viel früher handeln müssen, um dieses ganze Desaster zu verhindern …

  149. gonger 12. März 2020 at 03:56

    Trump „suspended travel from Europe“ weil ein N.B.A.-Player sich das Virus eingefangen hat.
    N.B.A. ist da ja heilig.
    Der Link wird upgedated. Here we go, sehr interessant.
    https://www.nytimes.com/2020/03/11/world/coronavirus-news.html
    —————-
    Die amerikanischen Sportarten sind schon was Eigenes. Basketball, Baseball, Football… und was weiß ich nicht alles, werden nur dort gespielt, sozusagen endemische Sportarten, aber wehe es kommt ein pandemischer Virus und fällt einen NBA Giganten.

  150. Wenn man sich mal überlegt, was alles praktisch von heute auf morgen ausfällt und abgesagt wird, auf unbestimmte Zeit (das virus stellt ja nicht einfach im April seine Tätigkeit ein….), allein die Gastronomie, wo keiner mehr hingeht. Das wird mächtig reinhauen……..

  151. johann 12. März 2020 at 04:56

    Faszinierend.
    Ich könnte einen großen Aufsatz dazu schreiben.

    kurz: corona is a bitch.

    hihi.

    GN8 & Thx @ all & LG @ Maria Koenig 😀

    😎

  152. Letzte Nachricht:

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/talk-kritik/talk-kritk/thueringen-talk-bei-maischberger-neue-afd-attacke-gegen-claudia-roth-69346736,view=conversionToLogin.bild.html

    Das wollte ich vorhin schreiben, war aber zu faul dazu:

    Chrupalla spricht von „Deutschenhasserin Claudia Roth“, ohne jeden Beleg, ohne jede Begründung.
    DAS versteht kein Blödmichel vor der Glotze. Der weiß das nicht, worauf diese Aussage beruht.

    Und nun haben wir wieder den Salat:

    THÜRINGEN-TALK BEI MAISCHBERGER
    Neue AfD-Attackegegen Claudia Roth

    Und was die freche Kopftuchtrullla betrifft, die hätte ich als erste Gegenrede gefragt, wovon sie lebt.

    Jetzt aber: GN8

  153. Habe mich kurz in den Maischberger-Schauprozess reingehängt. Da hat ein SED-Opa gebarmt, nach Auschwitz und Buchenwald könne man doch nicht mehr „rechts“ wählen! Spätestens da hätte der sachliche Konter kommen müssen: nach Stasi und Mauer kann man nicht mehr SED wählen! Außerdem hat die AfD nachweislich nicht das Geringste mit irgendwelchen NS-Geschichten zu tun!- Aber nichts Dergleichen! – Dann hat das Saalpüblikum noch mächtig gemurrt, als Herr Chrupalla die „heilige“ Linkspartei SED genannt hat! Hat Maische im Erfurter AK-Studio die Thüringer Altkommunisten aufgefahren? Da hab ich abgeschaltet, so wie das Fernsehpublikum seinerzeit bei „Sudelede“!

  154. VivaEspaña 12. März 2020 at 05:30
    Der direkte Beweis in einer bis zur Raserei anti-AfD eingestimmten ÖR- Zuschauergemeinde würde noch ausstehen. Dr. Curio mag für diese Aufgabe zunächst als ein glänzender Kandidat erscheinen, aber erstens kennt man inzwischen die durchtriebenen Strategien des dt. Fernsehens und zweitens halte ich Herrn Curio für keinen ausgesprochenen Meise, Maibitch oder Blasberg-Studiogast. Rhetorisch brilliant zweifellos, aber im Gefecht von niederträchtig, spitzfindig geführten Vorführdiskussionen.. ?
    Da hab ich Gottfried lieber mit einer gut vorbereiteten knackigen Rede am BT-Pult.

  155. Ich finde Herr Chrupalla hat seine Sache sehr gut gemacht . Mehr ist bei diesen gestellten Tribunalen nicht drin .

  156. „warum sie hetzen die BURGER?““
    *****************
    Deutsch kann man zwar immsr noch nicht richtig, aber das Wort „hetzen“ hat ihnen der Asylkreis Erfurt sicher in großen Lettern sofort eingetrichtert.
    Wir sind auf verlorenem Posten. Deutschland muß (!) Bevölkerung ausgetauscht bekommen.

  157. Im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern
    „Menschenverachtend“: AfD-Mann wegen Hanau-Aussage aus Sitzung ausgeschlossen“
    ************************
    Und es geht munter weiter….. und wir rücken brav den Maulkorb zurecht, daß er fester sitzt.
    !!!!!!!!!

  158. Achtung! FAZ boykottieren!
    In jedem 2. Artikel wird gegen die AfD gehetzt!
    Achtung!
    No more FAZ!!!

  159. hhr 12. März 2020 at 08:22

    Macht ja eh fazt keiner, da sowieso hunderttausend Zahlemann-Artikels.

  160. Chrupalla hat sich tapfer geschlagen. Beim ARD muss man aber andere Geschütze auffahren. Und dann noch die Linke Bazille da neben ihm…. Der hätte die Afghan Alibi Kopftüchin härter angehen sollen. Mit welchem Recht stellt die sich dort hin und kritisiert die AfD. In ihrem Land wäre sie dafür ihren Kopf los, und hier leidet sie unter psychologischer Kriegsführung der AfD? Ich hätte sie mal nach Beispielen gefragt, wo sie persönlich in Mitleidenschaft gezogen wurde. Wie viele von ihren Landsmännern sind in Deutschland kriminell geworden? Ihre dreiste Fragerei war glatte Beleidigung.

  161. Ausgesuchtes Publikum a la ARD Manier, kamen mir vor wie die Klatschhasen aus der Batteriewerbung. Kipping drängelte sich steht’s in den Vordergrund, auch wenn sie nicht gefragt wurde, dagegen wurde der AFD man außen vorgelassen, auch wenn Von allen dreien eine Antwort erwartet wurde.
    Die rote Zora als Moderatorin nicht zu gebrauchen.

  162. Die Mehrheit der Deutschen wird – wie vom Staat und den Medien vorgeschrieben – die ganze Umvolkung und „Entdeutschung“ mitmachen. Die sind nicht so stolz, unabhängig und selbstbestimmt wie die (weißen) Amerikaner, die sich von Latinos und Schwarzen in der großen Mehrzahl abgrenzen. Hier werden sich im Zuge dieser Entwicklung die Frauen einen Moslem zum Mann nehmen, und die Männer eine Afrikanerin heiraten. Die Tendenzen für diese Entwicklung sind schon da. 🙁

    PS: Was ist denn hier wieder mit der Seite los? Ganz schlecht erreichbar! 🙁

  163. Na, das stinkt doch wie immer „organisiert“. Besonders hat mich diese Frau aus Afghanistan aufgeregt. Wer hat sie und warum wurde sie eingeladen? Wie kommt diese Frau dazu, wenn sie hier nicht wohlfühlt, gleich den Bogen zur AfD zu spannen? Ist sie von AfD-lern diffamiert worden? Kein Beispiel außer Behauptungen (hat ja die Maischberger wieder gut hinbekommen). Die Afghanin wohnt seit vier Jahren mit Familie in Deutschland. Arbeitet sie oder irgend jemand aus der Familie? Die Sozialleistungen erarbeiten u.a. auch AfD-ler, sollte man ihr mal erklären. Es ist übrigens ein Privileg unseres Landes, dass man jederzeit wieder ausreisen kann, wenn man sich hier nicht wohlfühlt. Warum wollen so viele Flüchtlinge nach Deutschland, obwohl es ihnen so „schlecht“ ergeht? Mich kotzt das alles nur noch an. Diese Hass-Sendungen im TV erreichen inzwischen unterstes Niveau. Wenn hier jemand die Gesellschaft spaltet, dann sind es die Kaderparteien (CDU/CSU, SPD, LINKE, Grüne, FDP) und die rotgrünen Medien.

  164. johann 12. März 2020 at 03:03; Der Typ ist ja bekannterweise nicht bloss operierender Tetan(us) bei Scientology, sondern ebenso operierender Hypochonder. Insofern würd ich das nicht all zu Ernst nehmen.

    VivaEspaña 12. März 2020 at 03:36; Seit dieser so unnötig wie ein Kropf seiernden Umstellung auf Kommunistendesign motze ich schon, dass die früher über oder unter dem Kommentarfeld zu findenden
    BB-Codes verschwunden sind. Es mag ja sein, dass man die irgendwie offline finden kann, ich hab aber wenig Lust, mir das jedesmal herzusuchen. Und egal wer auch immer dieses Design verbrochen hat, Es ist mit Sicherheit nicht schwierig, das wieder hinzuschreiben. Es mag ja sein, dass PN und Korrektur nicht geht, was ich aber auch nicht recht glauben kann. Aber diese paar Codes sind mit Sicherheit möglich.
    Wegen der Links ists halt leider so, dass die öfters mal plötzlich und unmotiviert verschwinden. Also von der entsprechenden Quelle her, insofern find ichs ganz gut, wenn ein nicht grade 100 Zeilen langer Absatz direkt gequotet wird.

    johann 12. März 2020 at 03:49; Heisst nicht dieses Asylbetrügereinfuhrdingens von der EU auch Bologna?
    Seltsamer Zufall.

    Und wegen diesem Online-Streik, find ich gut, wenn weniger bei Amazon, Zalando, Ihbä, Ali40Räuber gekauft wird. Vor allem sollten sich die Einkäufe auf das beschränken, was man tatsächlich will und nicht 2 Grössen rauf und runter von dem was man meint zu brauchen, der Rest geht danach halt zurück.

  165. Haremhab 11. März 2020 at 20:51

    Chrupalla ist ein ParteiKompromiss. Damit soll ein Signal an die noch wertschöpfende Bevölkerung gesandt werden. Ich hoffe dieser BevölkerungsTeil wird auf die AfD aufmerksam. Chrupalla hat sich gemausert. Jeder braucht Zeit sich in seine Rolle zu finden. Und Übung macht den Meister.

  166. eule54 11. März 2020 at 21:02
    An manchen Tagen sterben in Deutschland 5-7 Milliarden Insekten täglich durch Windräder!
    Deshalb sind Grüne die Hauptverantwortlichen für das Insektensterben in Deutschland!

    Die Grünen würden es vielleicht erst dann verstehen, wenn der gesamte Schwarm getöteter Insekten eines Jahres auf sie zugeflogen kommt.

  167. @ Tritt-Ihn 11. März 2020 at 22:25
    „Berliner Verkehrsbetriebe schützen ihre Busfahrer mit drastischen Maßnahmen.
    Kein Kontakt mehr zwischen Fahrgästen und Busfahrer.
    Einstieg hinten.
    Kein Ticketkauf beim Fahrer.
    Absperrung zum Fahrerbereich.“

    Berlin ist nun ein Paradies für Schwarzfahrer…;))
    Der kostenlose Nahverkehr kommt mit Corona!

Comments are closed.