Martin Sellner zeigt in einem neuen Video die tatsächlichen Hintergründe für die Einstufung des AfD-Flügels als “rechtsextrem” auf. Dabei warnt er die Verantwortlichen in der AfD auch eindringlich vor den jetzt bevorstehenden Einsatz von Spitzeln und Agent Provokateurs. Weder Einknicken noch eine Radikalisierung könnten die Lösung sein. Trotz des ernsten Themas gibt Sellner seinen Zuschauern gewohnt kurzweilig und einprägsam nicht nur Schlagzeilen mit auf dem Weg, sondern probate Argumente für Diskussionen im Freundes- und Familienkreis. Wichtige geistige Nahrung auf die Schnelle und für alle, die nicht erst ein ganzes Buch über die Problematik lesen wollen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

67 KOMMENTARE

  1. Für den Stasi hat Honecker die Vorgaben zum Machterhalt erteilt und für den VS macht das heute Merkel und ihr linksgrünes Geschmeiß!

  2. .
    .
    Das betreute Denken wird noch teurer..
    .
    Und damit Kleber, Buhrow, Schönenborn, Slomka und Co.. noch mehr Gehalt und fette Pensionen bekommen.
    .
    Gehälter: 300… 400… 500.000 Tausend aufwärts..
    Pensionsansprüche: im Millionenbereich..
    .
    Eine staatliche Medien-Bourgeoisie hat sich ein eigenes milliardenschweres fettes Renten- und Pensionssystem geschaffen auf kosten des deutschen Steuerzahlers.

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Mehr Geld für ARD & Co.
    Erhöhung des Rundfunkbeitrags beschlossen: 
    .
    So viel müssen Sie ab 2021 zahlen

    .
    Jetzt ist es beschlossene Sache: Der Rundfunkbeitrag wird wohl schon im Jahr 2021 steigen. Wie viel Geld Sie in Zukunft bezahlen müssen, erfahren Sie hier.
    Am 12. März 2020 debattierte die Ministerpräsidentenkonferenz über den Rundfunkbeitrag.

    Nun steht das Ergebnis fest: Er soll erhöht werden.

    Vermutlich wird die Erhöhung schon ab 1. Januar 2021 in Kraft treten.
    .
    Nun ist das Thema wohl vom Tisch, mit einem unangenehmen Ergebnis für die Beitragszahler: Der Rundfunkbeitrag soll ab Anfang 2021 erhöht werden. Das entschied die Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) der Bundesländer am 12. März 2020 laut Informationen der Staatskanzlei des Landes Rheinland-Pfalz.
    .
    https://www.merkur.de/leben/geld/rundfunkbeitrag-gez-erhoehung-ard-zdf-gestiegen-2021-minister-malu-dreyer-spd-zr-13596073.html
    .
    Staatliches Hetz-Propaganda-TV abschaffen oder Bezahl-TV draus machen.
    Sofort!

  3. Martin Sellner, ist das nicht dieser rechte Youtuber? Stempel drauf, vom demokratischen Diskurs ausgeschlossen, Problem erledigt. Inhaltliche Stellung nicht nötig

  4. cruzader 13. März 2020 at 17:00

    „Haldenwang – Merkels willige Helfer“
    Wird die nächste ZDF-Reihe.
    ————————
    Aber erst im Jahre 2096

  5. Ich habe dazu nur die Einstellung: Das ist doch völlig für die Katz. Das System kann seinen Untergang doch dadurch nicht mehr verhindern. Rein formal (wenn auch nicht praktisch) könnte ja nur AfD-Pölitik den Untergang für die Systemlinge noch verhindern. Die schaufeln also an ihrem eigenen Grab weiter. Denkt mal drüber nach, wenn ihr hier mitlest.
    Wer also jetzt als Systemling sein Schäfchen nicht im Trockenen hat, der schafft das durch die Vernichtung der AfD auch nicht mehr. D.h. durch die Vernichtung der AfD kann man nichts mehr verbessern. Man kann nichts für die Flüchtlinge tun, nicht für das Klima, nichts mehr für sich selbst. Wofür Systemling lebst du?

  6. Das Wort „Rechtsextrem“ ist wohl derzeit eines der meist benutzten. Aber niemand hat bislang eine rechtsverbindliche, strigente Definition dazu abgegeben. Wissen die Benutzer des Begriffs eigentlich überhaupt, worüber sie sprechen?

  7. Freitag, 03. Juli 2015
    Bundestag beschließt Reform
    V-Leute dürfen sich „szenetypisch“ verhalten
    Als Konsequenz aus den NSU-Ermitttlungspannen beschließt der Bundestag eine Reform des Verfassungsschutzes. Zum ersten Mal werden konkrete Regeln für den Einsatz von V-Leuten festgelegt: Die dürfen zwar den Hitlergruß zeigen, aber nicht gewalttätig werden.
    http://archive.is/2KPn7#selection-453.0-463.257

  8. Die AfD ist doch schon von Anfang an von V-Männern infiltriert, vor allem an der Basis. Woher kommen denn diese komischen Querschießer und Querulanten? Auch der Alt-Marxist Gedeon fällt mir dazu ein.

  9. Ich stimme Herrn Sellner vollumfänglich zu. Die AfD, besonders der Flügel muss jetzt höllisch aufpassen,
    um keine Fehler zu machen. Diese eingeschleusten V-Männer legen jedes Wort auf die Waage, um sie gegen die AfD einsetzen zu können. Wir dürfen dem Gegner keine Munition liefern.

  10. INGRES 13. März 2020 at 17:13
    Ich habe dazu nur die Einstellung: Das ist doch völlig für die Katz. Das System kann seinen Untergang doch dadurch nicht mehr verhindern. Rein formal (wenn auch nicht praktisch) könnte ja nur AfD-Pölitik den Untergang für die Systemlinge noch verhindern. Die schaufeln also an ihrem eigenen Grab weiter. Denkt mal drüber nach, wenn ihr hier mitlest.
    Wer also jetzt als Systemling sein Schäfchen nicht im Trockenen hat, der schafft das durch die Vernichtung der AfD auch nicht mehr. D.h. durch die Vernichtung der AfD kann man nichts mehr verbessern. Man kann nichts für die Flüchtlinge tun, nicht für das Klima, nichts mehr für sich selbst. Wofür Systemling lebst du?

    Es geht aus meiner Sicht auch nicht darum, das System der Bonner Republik zu erhalten, sondern Deutschland in einem multikulturellen, sozusagen „bunten“ und identitätslosen Gesamteuropa aufgehen zu lassen – ein Prozess, der auch andere europäische Nationen genauso betrifft.

  11. Die Darlegungen von Mertin Sellner sind wie stets hoch interessant und spannend. Zum Inhalt:

    Xavier Naidoo und Andreas Gabalier wollen viel Geld verdienen, was natürlich zunächst völlig legitim ist. Dafür brauchen sie aber ein breites Publikum und das Wohlwollen der Mainstreamvertreter. Deshalb würde ich keine allzu großen Hoffnungen darauf lenken, das diese beiden Künstler eine echte Oppositionsrolle im nationalen Sinne einnehmen werden. –

    Der Verfassungsschutz wurde, nicht zuletzt durch den Personalwechsel von Maaßen zu Haldenwang, ein linkes Kampfinstrument. Somit bekommt es die AfD neben Antifa, Altparteien, Linksmedien und „gesellschaftlich relevanten Gruppierungen“ jetzt noch mit einem hochgefährlichen weiteren Feind zu tun. Und Staatsdiener in den Reihen der AfD müssen sich jetzt besonders ‚warm anziehen‘, denn diese werden von ihrem Arbeitgeber jetzt ganz besonders gnadenlos niedergemacht. – Trübe Aussichten!

  12. Die Schurken der Altparteien und mit ihnen die Medienhuren ziehen ständig über die AfD her,
    da verwundert es nicht,
    wenn normale Deutsche Scheu vor der AfD bekommen und die Meinung äußern,
    die AfD sei nicht wählbar.
    Aber eben jene normalen Deutschen sagen dennoch,
    die AfD habe in fast allem Recht.
    Das erlebe ich tagtäglich beim Personal zahlreich besuchter Firmen.
    Mein Fazit ist: Die AfD wirkt! Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie die nötigen Wähler erreicht hat!

  13. StopMerkelregime 13. März 2020 at 17:20

    Sehe ich auch so. Die V-Leute sind schon seit Jahren in der AfD, siehe die vielen Rücktritte von AfD-Abgeordneten zu passenden Zeitpunkten.

  14. die dvu hatte sogar 2 bremer abgeordnete, die als v- leute geoutet wurden.
    bei der xxx war selbst der berühmte vorsitzende adolf von thadden agent!

  15. ot

    wieviele der infizierten mögen „neudeutsche“ sein????

    hat jemand infos?
    wieviele kranke holen sie uns wohl noch ins land!?

  16. „Es“ hat sich schon wieder an die hier Lebenden gewandt und weitgehend inhaltsleere Versprechungen abgelesen. „Es“ scheint offenbar Angst um ihren Posten zu haben.
    Dabei gab „es“ gleich die nächste Bankrotterklärung ihres Regimes ab. „Das Virus ist ein Gegner, den wir nicht kennen“, gab „es“ zu. Vielleicht sollen die Dumpfbacken in Berlin mal chinesische Experten konsultieren, die kennen das Virus mittlerweile sehr genau!

  17. Ich meine, die Stasi.Leute in der DDR konnte ich verstehen. Die hatten dadurch einen guten Job und vielleicht Zusatzeinnahmen und Privilegien. Und insbesondere konnten sie mit einem stabilen System rechnen. Und im Ernstfall auf den großen Bruder hoffen (und auf die Wiedervereinigung).

    Aber der Verfassungsschutz hier muß doch wissen, dass das hier so nicht funktionieren kann (und insbesondere nicht konnte), wenn Deutschland die ganz Welt alimentiert. Insofern müssen doch die Verfassungsschützer wissen, dass ihr Job für die Katz ist und sie in jedem Fall für den Untergang arbeiten (egal wann der kommt).
    Auch der hoch gelobte Maaßen mußte das wissen und wenn er sich nicht belügt, weiß er das sicher auch im Nachhinein.

  18. das reptil kannte das virus sehr wohl!
    2013 wurde bereits das schreckensszenario
    einer covid- pandemie durchgespielt!
    das virus selbst ist seit jahrzehnten bekannt.

  19. Das_Sanfte_Lamm 13. März 2020 at 17:27

    Aber doch nicht für den einzelnen Verfassungsschützer. Und ehrlich gesagt, Buntismus kann doch keine Ideologie sein, die man gezielt verfolgt. Ideologien haben doch meistens hehre oder visionäre Ziele (so verbrecherisch sie auch sein mögen). Aber der Buntismus ist doch keine Ideologie, die einer ernsthaften Betrachtung im Hinblick auf Erfolg standhält. An den Sozialismus konnte man glauben, aber doch nicht an das, was in Deutschland abläuft.

  20. Keiner! Der AfD Wähler wird darauf herein fallen!
    Dazu gibts die ganzen AfD Bundestages Reden:
    https://m.youtube.com/channel/UC_dZp8bZipnjntBGLVHm6rw/videos
    Das Internet selber, dazu die Strasse live , wo man nur noch Fremde sieht, im Gegensatz zu Zeiten wo die Npd ihren Höhepunkt hatte, plus dem ganzen Meinungs Zensur Terror, dem GEZwang, all die ganzen aufgedeckten Berichte in den Lügenmedien…..
    Die AfD sollte neue Mitglieder genau durchleuchten!

  21. INGRES 13. März 2020 at 17:58

    Man konnte sogar an den Nationalsozialisms glauben, so verbrecherisch der auch war, aber es kann niemand ernsthaft an den Buntismus glauben (außer den Irren, die sich natürlich bei den Gutmenschen in beliebiger Anzahl finden). Und dann muß er doch wissen, dass alles was er gezielt gegen dessen Gegner unternimmt für die Katz ist.

  22. Interessant ist auch der AfD-Abgeordnete Oskar Helmerich, dessen Stimme 2014 zur Wahl des Bodo Ramelow ausschlaggebend war. Vom Landtagsabgeordneten der AfD zur Unterstützung des Kommunisten, dazwischen liegen Welten, es sei denn, man hat es mit einem U-Boot zu tun.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bodo-ramelow-liess-sich-mit-afd-stimme-zum-ministerpraesidenten-waehlen-69187052.bild.html

    Und wer Wolfgang Gedeon in die AfD aufgenommen hat, der bei seiner Vorstellung als Kandidat für den Vorsitz in der AfD (!) stolz verkündete, er wäre Mitglied der KPD-ML und der SPD gewesen, wüßte ich auch gern. Das sieht aus wie ein U-Boot, das ein anderes U-Boot fördert.
    https://www.historiker-stefan-winckler.de/verfassung-und-moderner-staat/das-irrlicht-wolfgang-gedeon/

  23. Die AfD sollte neue Mitglieder nur noch auf Probe aufnehmen, bis die Beobachtung durch den VS geklärt ist. Auf diese Weise kann sie sich einfach wieder von Agent Provokateurs des VS trennen.

  24. Mit genügend VS- Leuten in der Partei kann die Partei irgendwann auch nicht mehr verboten werden. Siehe erstes, gescheitertes NP .. D Verbots-Verfahren. Zum zweiten Verfahren wurden dann alle V-Leute vorher abgezogen und dann scheiterte es daran, dass die N.. mittlerweile zu bedeutungslos war.

    Die Argumentation der Urteilsbegründung des zweiten N.. Verbotsurteil stellt übrigens die ziemlich exakte Blaupause für die aktuelle Argumentation des VS dar. Das BVerfG hat quasi den Weg aufgezeigt, der jetzt beschritten wird.

    Dieses Urteil sollte mittlerweile wirklich jeder kennen, wenn er mitdiskutieren will.

  25. die wirklich guten v- leute in der afd arbeiten im verborgenen, da können sie sicher sein.

  26. Ich sehe übrigens gerade den unsinnigen Spruch der AfD, dass der VS eine wichtige Aufgabe habe. Hatte ich gestern noch gar nicht gesehen, obwohl ich ja schrieb, dass die AfD den VS sicher unsinnigerweise für notwendig halte. Nein, ein Verfassungsschutz darf überhaupt nicht sein. Wenn jemand mit Gewalt den Staat umstürzen will ist das Aufgabe der Polizei und des Gesetzes das zu verhindern. Alles andere ist in der Demokratie selbstverständlich erlaub. Auch wenn die Linken die Industrie verstaatlichen wollen. Wenn das eine gewaltfreie Mehrheit gut findet, dann ist das halt so, wie die Umvolkung. Da darf sich niemand über einen VS einmischen.

  27. dr.ngome 13. März 2020 at 17:48

    Hunderttausende illegale Ausländer laufen durch Deutschland, täglich kommen über die offenen Grenzen noch mehr von denen

    Wenn einer der Illegalen jetzt Corona mit einem milden Verlauf bekommt wird der Illegale mit Sicherheit nicht zum Arzt gehen um nicht aufzufliegen. Der wird einfach weiter durch die Stadt laufen und überall Corona-Viren verteilen.

    Ich gebe euch den dringenden Rat, kauft beim Wochenendeinkauf mehr ein als normal!

  28. Die EU kann sich einen neuen Welterfolg auf die Fahne schreiben:

    WHO-Chef: Europa ist Epizentrum der Pandemie
    In Europa würden mehr Infektionen und Todesfälle gemeldet als in allen anderen Ländern außerhalb Chinas zusammen, sagt WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus in Genf. „Europa ist jetzt zum Epizentrum der Covid-19-Pandemie geworden“, sagt er. „Es werden jeden Tag mehr Fälle gemeldet als auf der Höhe der Epidemie in China“, sagt er.

    Doch prima oder? Da können sich Mehrkill und von den Laien gegenseitig gratulieren! Super hingekriegt.

  29. Dortmunder Buerger 13. März 2020 at 18:15

    Das gleiche hab ich mir auch gedacht. Europa bekommt jetzt die Strafe, weil die NWO nicht klappen will.
    Kampf gegen Weiße.

  30. Dortmunder Buerger 13. März 2020 at 18:15

    Doch prima oder? Da können sich Mehrkill und von den Laien gegenseitig gratulieren! Super hingekriegt.

    Das erinnert mich an diese Fernsehwerbung – „Deutschland macht Platz im Kühlregal“.

  31. Bayern – Die Flutung dieses Landes mit Migranten soll sich für die Altparteien endlich auch in den Wahlergebnissen niederschlagen: Migranten ohne EU-Pass „kämpfen“ für ihr angebliches Recht, bei Kommunalwahlen in Bayern ihre Stimme abgeben zu dürfen.

    Viele Migranten aus außereuropäischen Ländern – wie dem Kongo, der Türkei oder dem Irak – sind tieftraurig, dass sie kein Stimmrecht bei den Kommunalwahlen in Bayern haben. Diese armen Menschen sind von der Wahl ausgeschlossen, kritisiert die Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns (AGABY). Nachdem auch Bayern mit immer mehr Migranten aus Nicht-EU-Ländern geflutet wird, betrifft diese „Einschränkung“ bereits 7 Prozent der rund 9,5 Millionen bayerischen Wahlberechtigten. Ein Wählerpotential von rund 15 Prozent.

  32. Schön wieder etwas von Martin Sellner zu hören. Die Analysen und Aufforderungen entführen zumindest für den Moment aus der Ohnmacht in einer informellen Diktatur zu leben.

    Die von den etablierten Parteien geheuchelte Demokratie, die keine abweichende Meinung duldet, ist für einen denkenden und freiheitsliebenden Menschen unerträglich.

    Allerdings ist unsere Parteienlandschaft auch nicht erst sei heute wenig demokratisch. Wer einmal in einer Partei Mitglied war (z.B. der SPD) und dort mit Idealen hineingegangen ist, macht entweder die Spielchen, Kungelrunden, Machtkämpfe mit (denn das ist z.B. schon immer die Hauptbeschäftigung in der SPD gewesen) oder stellt sie in Frage und tritt wieder aus und wählt diese Partei auch nicht wieder. In der SPD wurde einstmals von den Linken über die Rechten (das waren eigentlich alles Genossen) genauso hergezogen, wie heute über die AfD.

    Das erstaunliche daran ist allein, dass vielleicht vor 20 oder 30 Jahren wahrscheinlich aufgrund des vorhandenen Intellekts im politischen Betrieb am Ende dennoch eine ausgewogenen vernunftbetonte Politik dabei herauskam und mittlerweile aufgrund mangelnder Bildung und Begabung bestenfalls nichts dabei herauskommt.

    Die AfD und die gesamte noch im Land vorhandene Opposition muss sich Parteien, wie LINKE, GRÜNE, SPD, nicht nur zum Verdachtsfall erklären sondern sie beobachten. Dazu gehört eine Vereinigung oder Stiftung ähnlich der Zentralen Beweismittel- und Dokumentationsstelle für die Mauerverbrechen. Diese Vereinigung muss antidemokratische und verfassungswidrige Bestrebungen dieser Parteien gegen die AfD und andere Vereinigungen aber auch zu Lasten der Bürger in diesem Lande untersuchen und dokumentieren. Die ehemaligen SPD, CDU etc. Mitglieder in der AfD könnten mit ihrem Insiderwissen sicherlich einiges beisteuern.

    Viele Methoden in der voranschreitenden Unterdrückung und Repression im heutigen Deutschland erinnern an den ehemaligen Einparteienstaat im Osten. Der Kampf gegen Rechts – eine der Hauptlegitimationen der DDR – wird mittlerweile auch hier geführt und die Demokratie verläuft in einem schmalen Korridor. Grundsätzliche Opposition in bewegenden Fragen oder Regierungskritik ist in dieser Demokratie nicht vorgesehen und da die Opposition nicht zu Konterrevolutionären erklärt werden kann, muss sie mindestens Rechts und Faschistisch sein.

    In Abwandlung eines Ausspruches von Helmut Kohl (der sehr viel geheucheltes Gejaule und Empörtsein im Bundestag zur Folge hatte) kann man nur feststellen:

    Die Demokratie der herrschenden Parteien ist nicht unsere Demokratie! Freiheit, Recht und Einigkeit für Deutschland!

  33. „Dabei warnt er die Verantwortlichen in der AfD auch eindringlich vor den jetzt bevorstehenden Einsatz von Spitzeln und Agent Provokateurs.“

    Die sind schon lange da. Jetzt werden sie langsam mehr aufdrehen.

    Mich würde interessieren, wieviele V-Leute mittlerweile im Flügel sind.

    Bei der ENPEDE sollen es zeitweise so viele V_Leute gewesen sein, daß die fast unter sich waren und ein Verbotsantrag deshalb nicht erfolgreich war, wenn ich mich recht erinnere
    .

  34. „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens,
    seiner religiösen oder POLITISCHEN ANSCHAUUNGEN benachteiligt oder bevorzugt werden. …“
    Grundgesetz Artikel 3 (3)
    Diesen Artikel lese ich als normaler Bürger, der sich nicht um juristische Verdrehungen kümmert.
    Demnach ist meine Anschauung als Kommunist, Nationalsozialist, Monarchist, Falangist, „Rechtsextremist“ oder auch Demokrat laut Grundgesetz geschützt.
    Solange ich nicht aktiv gegen die ominöse freiheitlich-demokratische Grundordnung vorgehe…
    Aber was kümmert das Merkels „Verfassungsschutz?

  35. Glasklar analysiert von Martin Sellner. Auch seine Schiedsrichter Metapher ist passend. Ein Schiedsrichter kennt die Regeln, und befasst sich daher nicht mit „Beschwerden“ von Feldspielern. Der Schiedsrichter ist unparteiisch! Das ist nachgewiesener Weise nicht (mehr) der Fall beim Verfassungsschutz. Daher sollte er Nachhilfe in Staatskunde verordnet bekommen.
    Was die Provokateure angeht, ja, die gehören schnellstens entlarvt. Da jedoch liegt bei der AfD der Hase begraben. Wer sagt wer Provokateur, U-Boot ist? Manche sind auch einfach geistig umnachtet, mancher wurde aus der CDU rausgeworfen, und ist in der AfD…. War Sayn Wittgenstein’s Ausschluss gerechtfertigt?
    Jeder weiss, wie schwer es ist, Mitglieder wieder los zu werden. Kinderpornostar Edathy ist ein Beispiel. Die Liste der SPD Ausschlüsse ist voller schillernder Gestalten, was die Partei zu vergessen zu haben scheint (Horst Mahler, Franz-Joseph Degenhard, Thilo Sarrazin kriegt man nicht raus).
    Die SPD hat ungefähr 22 neuzeitliche Kerben auf ihrem Balken mit Ausschlüssen und anhängigen Verfahren. Wurde die SPD deshalb auch nur ein mal unter VS Beobachtung gestellt? Die Linke stand 7 Jahre unter Beobachtung, und führt sich auf wie der ermittelnde Staatsanwalt gegen die AfD.
    Egal, die Beobachtung der AfD durch den VS ist eindeutig politisch motiviert, und man schiesst hier mit Kanonen auf Spatzen. Man hätte auch ohne weiteres Höcke zu seinen Aussagen anhören können, um danach zu entscheiden, ob durch Höcke eine ganze Partei die Verfassung gefährdet. Wobei die Anhörung niemals stattfand, und keine der Aussagen widerlegt werden konnten. Über Geschmack lässt sich streiten, aber die resultierenden Mittel gegen die Partei sind schlicht unverhältnismäßig.

  36. Ich überlege gerade, ob ich dem Verfassungsschutz einen freundlichen Brief schreibe und um Beobachtung bitte. Denn ich tue NICHTS Unrechtes und habe NICHTS zu verbergen…!

  37. Es sind diese Eichmanns , Heidrich
    die einen Hitler zum Hitler machten , es sind diese Trotzkis und NKWD -Größen die Stalin zum Stalin werden ließen und es sind diese Heldenw..g und das Kauderwelsch die Merkel zum Merkellismus werden machten !
    Die Verhaltensähnlichkeiten sind nach meiner Überzeugung frappierend !

  38. Systemschleimer Nuhr hat gestern behauptet, dass Björn Höcke zu Gewalt gegen Ausländer aufgerufen hatte. Weiß hier jemand etwas davon? Ich kann mir das jedenfalls überhaupt nicht vorstellen.
    Dieser Verleumder gehört angeklagt.

  39. Penner 14. März 2020 at 06:32
    Vom mitläufer zum willigen vollstrecker
    und hinterher
    wollen sie von anfang an im
    widerstand
    gewesen sein
    Doch die ent..,ierung
    wird diesmal
    umfassender sein

  40. Nachdem Herr Maaßen wegen seiner Eigenschaft sich an Fakten zu orientieren aus dem Amt entfernt wurde, wurde die Person Haldenwang ja nicht zufällig zum Nachfolger bestimmt.
    Bereits kurz nach Amtsantritt äusserte er, den Rechtsextremismus verstärkt in den Fokus zu nehmen.
    Wenn man das Personal um 50 Prozent aufstockt, dann erwartet die auftraggebende Regierung eben auch eine entsprechende Steigerung des Ermittlungserfolges. Und wenn man beim besten Willen keine zusätzlichen Rechtsextremen finden kann, dann werden eben solche konstruiert.

    Momentan werden alle Liberalen zu Konservativen, alle Konservativen zu Rechten, alle Rechten zu Rechtsradikalen.
    Zusätzlich wird alles, was rechts von den Blockparteien steht, zum Fall für den Verfassungsschutz.
    Später wird der Verfassungsschutz dann Vorfälle inszenieren, wie damals bei diesem Gefängnisausbruch, wo sich herausstellte, daß sämtliches terroristisches Vorgehen in Gänze von Verfassungsschutzmitarbeitern angeleiert und organisiert wurde.

    Dafür wurde Haldenwang ausgewählt. Dafür ist Haldenwang angetreten. Das wird Haldenwang auch liefern.

  41. In dem klaren Video von Sellner wurde auch Hans-Georg Maaßen erwähnt, als Mann der von der Spitze des Verfassungsschutzes entfernt wurde.
    Nach der Talkshow „Vom Spitzenbeamten zur politischen Reizfigur – Hans-Georg Maaßen mit Lanz im Schlagabtausch“ https://www.youtube.com/watch?v=aQOcZOWFDOI bin ich der Meinung:
    Maaßen for Bundeskanzler!

  42. pro afd fan 14. März 2020 at 07:50
    Systemschleimer Nuhr hat gestern behauptet, dass Björn Höcke zu Gewalt gegen Ausländer aufgerufen hatte. Weiß hier jemand etwas davon?
    _____
    Höcke wurde dabei „beobachtet“ wie er sich dem Sprachgebrauch des Dritten Reiches bediente, indem er jemandem, der neben ihm stand und nieste, zurief: Gesundheit!
    Na, das spricht doch wohl Bände. So ein Mann ist zu allem fähig.

  43. Vorsicht vor Stasi-Methoden in dieser „republik“. Verzichet auf soziale Netzwerke, verschlüsselt eure E-Mails. Führt nur persönliche Gespräche oder öffentliche Telefone nutzen, PC’s auf Staats-Trojaner scannen und VPN nutzen. Keine fremde Personen in eigene Wohnungen unbeobachtet lassen. Und wenn möglich eigene Fahrzeuge stehen lassen!

  44. Ein Screenshot von Sellners „Richterspruch“ in Sachen undzulässige Hausdurchsuchung und Rüge für die Staatsanwaltschaft brachte mir bei Facebook eine 30 tägige Sperre ein.
    Auf Steinhöfels Wall of shame ist gleich oben auch einer gelistet, der den Namen Sellner erwähnt hat. Auch er durfte sich über 30 Tage Sperre erfreuen…
    Ich mach natürlich weiter und beantrage erst mal eine einstweilige Verfügung…

  45. Wie sehr doch alles an 1988/89 erinnert! Besonders vom Sudelede wurde scharf geschossen. Ich erinnere mich, dass dieser Kerl die, die in der Prager Deutschen Botschaft und an der ungarisch-österreichischen Grenze auf ihren Schritt in die Freiheit warteten, im „Schwarzen Kanal“ als Asoziale, arbeitsscheues Gesindel beschimpfte. Wie ähneln sich doch die Ereignisse. Schwierig wird es werden, die bereits in der AfD untergekrochenen V-Männer zu erkennen und neu Hinzukommende zu entlarven. Lieber nicht mehr jeden Krethi und Plethi aufnehmen als die AfD attraktiver für den Bürger machen. Wehrt Euch gegen alle Anfeindungen und macht das publik! Ich glaube angesichts der vielen Angriffe auf die AfD-Politiker und deren Eigentum sowie deren Unversehrtheit sollte sich die Partei endlich um ein Objekt für Parteitage u.ä. bemühen und eine Personenschutztruppe aufbauen. Sicher kostet das Geld. Doch viele AfD-Mitglieder und AfD-Sympathisanten sind bestimmt bereit, einen Extraobolus monatlich oder einmalig zu zahlen.

  46. Hatte es vorhin zum falschen Artikel geklickt. hier mein Beitrag zum Artikel:
    Und jetzt die „Beobachtung“ mit geheimdienstlichen Mitteln (abhören, bespitzeln, Infiltration durch Dienstler, ausspionieren von Mail-kontakten…)
    einer Partei, denn darauf läuft es hinaus, mit der Begründung das Mitglieder eine übermäßige Einwanderung muslimischer Kultur nicht für gut heißen. Das durch eine Instanz, deren Chef parteilich in das Amt gehoben wurde. Darf man das Stasimethoden 2.0 nennen?
    Auf alle Fälle ein weiteres Mosaik auf dem Weg, den dieses Gemeinwesen geht, nämlich der allmählichen Selbstauflösung in 20/30/40/50 Jahren.
    Meine Vermutung ist, nach dieser Zeitspanne wird es in Deutschland dann einen muslimisch dominierten Westen, mit desolater Sicherheitslage, dahingeschwundener Wirtschaft, öffentlicher Anmutung wie z.B. der, in Tunesien, und niedergehendem Sozialgeschehen, geben wird, einer armen leicht desolaten Mitte und einem davon abgegrenzten Südosten/ Osten, dem es wohl auch nicht all zu viel besser gehen wird. Na vielleicht etwas, und mit besserer Sicherheitslage oder so.
    Das Mühsal und das folgende temporäre Ungemach der Wende wird vielleicht ( in Teilen) für die Katz gewesen sein.
    Für die AfD wird es möglicherweise, wenn viele der Mainstreammeinung folgen, einen langsamen Tod geben, weil im größeren Teil Deutschlands
    zu Viele zu leicht Beeinflussbar durch ÖR und unkritisch durch ein hohes Lebensniveau? geworden sind, oder die Erfahrungen des Ostens fehlen und dazu noch besserwisserisch Beratungsresistent sind. (Entschuldigung – soll keine Verallgemeinerung sein, aber…) . Nicht im Osten. Hier wissen die (meisten) Leute von wem es kommt und was bezweckt wird und wie die Auswirkungen sein könnten. Eher gewinnen da die Blauen mit dem „Jetzt erst recht“- denken.
    Ich bin nicht verbittert, da wir dann nicht mehr am Leben sein werden und die Entwicklung schleichend vonstatten geht – und wir in unserer Lebensspanne ( und im kurzem Rest) im besten aller Deutschlands gelebt haben.
    Und die heute 20 bis 30jährigen, bestimmen ihre Zukunft eben so wie sie denken, dass es für sie am besten ist. Oder eben nicht. Das mit dem Denken, meine ich.

  47. Klare Regeln wie bei der IB sind notwendig.
    Vielleicht sind schon längst solche Leute am werkeln

  48. Die Gefahr von V-Leuten und sonstigen Spitzeln einschließlich False-Flag-Agenten ist aus meiner Sicht in der gesamten AfD längst vorhanden und sie ist akut. Insofern sind offene Augen, Wachsamkeit und Rechtstreue – bei aller notwendigen Klarheit – das Gebot der Stunde. Um das mehr und mehr auszuschließen, muß sich die AfD endlich auch von fragwürdigen Leuten – es wäre da etwa an den Antisemiten Gedeon zu denken – trennen.

    Wenn möglich, müssen solche Leute zugleich öffentlich – gerade auch per eigener Berichterstattung – enttarnt und mit dem „Tritt“ versehen werden, den sie verdienen. Je mehr von der Agentur „Haldenwang & Genossen“ sich „die Finger verbrennen“, und je offener das publik wird, desto besser. Macht die Spitzel und Verleumder öffentlich und scheut euch nicht, deren Namen und Stellung zu nennen! Zugleich muß eine Aufklärungskampagne gegen die „Firma“ und ihre rechtswidrigen Machenschaften gefahren werden, wie dies in der AfD in Teilen auch bereits geschieht. Noch ist das möglich!

  49. Bevölkrungsaustausch ist erkennbar, die Einheimischen werden vertrieben, dazu haben sie sich eigene GEsetze geschaffen, Rot-GRün-Schwarz-Blau- das neue Abfall WIrtschafts Gesetz, damit wird enteignet ,

  50. Als alte Hase, der von der Stasi, nach seiner Flucht,
    sogar in Westberlin beobachtet wurde, wie ich später
    aus meinen Stasiakten erfuhr, kann ich der AfD nur
    empfehlen, der neuen Stasi 2.0 folgendermaßen ein
    uraltes Schnippchen zu schlagen:
    Wenn wieder eine Antifa-Truppe einen
    AfD-Wahlkampf-Infostand bedrägt, sollte einer
    dem Anführer der roten SA einfach ins Ohr flüstern,
    daß er für den VS arbeitet und ihre Aktion die
    Observierung stört mit der Ansage:
    „Falls sie diese Observierung weiterhin behindern
    werden jetzt alle per Video miterfaßt und bearbeitet.“

    Gab es jemals eine Anklage wegen Amtsanmaßung,
    weil jemand sagte, er hätte für den VS oder BND
    gearbeitet? – Nein, weil geheim!…;=)
    Und für die Lutscher vom VS, die hier mitlesen,
    kann ich nur sagen:
    Ihr habt keine Chance das zu Unterbinden, dass
    jetzt angeblich 6 Mio Deutsche für euch „arbeiten“.
    Nur anders als ihr denkt!
    Das Volk ist jetzt Verfassungsschutz…8=))

  51. Metal-Juergen 15. März 2020 at 02:08

    Das funktioniert aber nur, wenn der Anführer der Antifa nicht auch für den VS arbeitet……..

  52. @ gerndrin 14. März 2020 at 11:34
    Ein Screenshot von Sellners „Richterspruch“ in Sachen undzulässige Hausdurchsuchung und Rüge für die Staatsanwaltschaft brachte mir bei Facebook eine 30 tägige Sperre ein.

    Ich gehe mal davon aus, das Du die Fuckbock-Regeln bei deiner
    Anmeldung akzeptierst hast und auch keine Kohle dafür bezahlen
    musstest. Worüber jammerst du jetzt?
    Hier noch mal für alle (Idioten)
    Jeder Club hat seine Regeln. Wer die, so wie ich, nicht akzeptiert,
    tritt einfach nicht ein! Es gibt genug Alternativen.

  53. @ 1buffalo1 14. März 2020 at 13:06
    Schwierig wird es werden, die bereits in der AfD untergekrochenen
    V-Männer zu erkennen und neu Hinzukommende zu entlarven.

    Ich sehe das nicht so, weil sich fast die ganze AfD in einem
    bürgerlich rechtskonformen Rahmen bewegt.
    Es würde sofort auffallen, wenn jemand abartig reagieren würde.
    Was die Einschleusung von Störenfrieden in den unteren
    Ebenen betrifft, haben die vorhanden Patrioten meistens schon
    ein Gefühl dafür, was jemand bezweckt oder fordert.
    Die dann entlarften Rotfaschisten des VS bzw. Stasi 2.0
    wären dann der Untergang des „Walter-Ulbricht-Stadions“,
    wo die Behörde jetzt sitzt.

  54. @ johann 15. März 2020 at 02:14
    Metal-Juergen 15. März 2020 at 02:08
    „Das funktioniert aber nur, wenn der Anführer der Antifa nicht auch
    für den VS arbeitet……..“

    Du hast ja so gesehen recht. Aber wie viele Mitarbeiter müßten
    vorher bei der Antifa angeworben werden, die dann ihren Irren
    erklären sollen, das die Spitzel jetzt auf ihrer Seite sind.
    Glaube mir: Die Roten zerfleischen sich gegenseitig!
    Wie bei der Piratenpartei damals 2013.

  55. Nochmal Klartext:
    Jeder kann in Deutschland behaupten, daß er für den
    Verfassungsschutz arbeitet!
    Auch wenn wir nur ein GG haben.
    (Es gibt kein „TM“ auf den Begriff.)

  56. @ johann 15. März 2020 at 02:14 | Metal-Juergen 15. März 2020 at 02:08

    Das funktioniert aber nur, wenn der Anführer der Antifa nicht auch für den VS arbeitet

    Wenn sich das nachweisen und veröffentlichen läßt, umso besser.

  57. Schon vor Jahren habe ich genau diese Methodik aufgezeigt, die AfD als nationalsozialistisch darzustellen.

    Das schwierige dabei ist, daß aus den Reihen der AfD keinerlei Unterstützung kam, sondern amssive ausgrenzung der mahnenden Stimmen betrieben wurde.
    In den Foren war eine Abgrenzung wer tatsächlich AfD pro ist oder dies nur zum Einstreuen vorgibt extrem kompliziert bis garnicht möglich.

    Ich bin überzeugt, das ein wirklicher Anhänger der Alternativen kaum NS-Verherrlichende Tendenzen posaunt, und diese auch nicht befürwortet.
    Auch wenn es ein Recht auf Widerstand gibt, weorüber man sicherlich reden kann, ist doch in der Meinungsfreiheit und Lebensalltag viel Raum an Widerstand ohne dass es zum Gewaltaufruf kommen muß.
    Das ziehl ist es von Widerstand eben möglichst die Parteiungen der aufhebenden freien Konsenses zu bewegen zu diesem Zurückzukehren und eben nicht abweichende Meinungen zur Gewaltausübung zu eskalieren.
    Erst, wenn faktisch eine Verfolgung aller friedlichen Widerstandes auch dessen Meinungsbildung losgebrochen würde mit Gewaltmittel, besteht dann erst eine moralische Pflicht den Widerstand gegen solche Gewalt für nachfolgende Generationen mit einsatz seines eigen Lebens zu stellen.

    Unser Ziel als AfD Anhänger ist immer, dass eine gerechte Rechtsstaatlichkeit erhalten bleibt, welche eben jedem Menschen ermöglicht in dessen Grundrechten ein friedliches fruchtvolles Leben zu entfalten.

  58. Den Bayern muss der Anus ganz schön auf Grundeis gehen. Wenn man den Genossen Söder heute so hört…..

Comments are closed.