Die derzeit guten Umfragewerte für die Union könnten schon bald ins Gegenteil umschlagen.

Von WOLFGANG PRABEL | Die Herolde und Hoftrompeter der „Nichtregierungsorganisationen“ genannten, von der Regierung bezahlten Organisationen, sowie die Meinungsbeeinflussungsinstitute vermelden, daß sich das Volk begeistert um die Kanzlerin schart. Binnen von zwei Wochen fünf Prozent Zustimmung mehr für die Messerkanzlerin und die CDU. Das sollte man garnicht anzweifeln, 1914 und 1938 war das auch so, daß die Reichsleitung erst mal gut angesehen war.

Es ist nicht leicht, zur Coronakrise vergleichbare massenwirksame Ereignisse zu finden, die länger dauerten. Das Elbhochwasser? Das Oderhochwasser? Die waren viel zu schnell zu Ende und lokal begrenzt. Mir fallen nur die beiden Weltkriege ein, wenn man kriseninduzierte von den Mainstreamkaspern geschürte Stimmungen über einen längeren Zeitraum verfolgen will.

An WK II konnten sich meine Eltern noch erinnern. Die Einmärsche nach Österreich, ins Sudetengebiet und nach Polen waren propagandistisch gut vorbereitet. Mein Vater hatte von Anfang an keinen Bock, weil er bei Beginn der Feldzüge gerade 21 war, also Kanonenfutter im besten Alter. Er mochte als relativ rational denkender Volksgenosse den ständig sich öffentlich erregenden grünbraunen Hitler nicht und war mental den ganzen Krieg so eine Art AfD. Das hatte auch damit zu tun, daß sein Bruder von den Nationalsozialisten getötet worden war, weil er Juden ausgeschafft hatte. Blut ist dicker als Tinte und mein Vater war also nicht repräsentativ. Zeitweise war er nach einer Verletzung im Polenfeldzug Ordonnanz im Offizierskasino. Er erfreute sein Gemüt oft daran, daß die besoffenen Offis über den für sie nicht standesgemäßen Führer ablästerten. Auch diese oft adlige Oberschicht war eine Randgruppe.

Meine Mutter (Jahrgang 24) – sie war als Jungsekretärin in einer Reichsbehörde beschäftigt – erinnerte sich, daß die Stimmung, solange nur gesiegt wurde, recht gut war, nach Stalingrad allerdings schnell kippte. Das war schon am Jahreswechsel 1942/1943. Ab 1943 wußten alle, die bis drei zählen konnten, daß der Krieg verloren war und nur noch Zeit geschunden wurde. Anders meine Tante, die schickte im März 45 eine vertrauenstriefende Postkarte an ihre Mama: „Der Führer wird schon wissen, was er macht.“ Sie trat nach dem Krieg in den stalintreuen Demokratischen Frauenbund Deutschlands ein, ließ sich schon wieder vom Staat vereinnahmen und wählte bis zu ihrem Tod PDS. Es gibt Leute, die merken nie was und lassen sich von den MSM lebenslang lenken.

Aus dem WK II kann man den Schluß ziehen, daß die Zustimmung der Massen vom Erfolg abhängig ist, wobei die ganzen Dimensionen, insbesondere die Kehrseiten eines möglichen Erfolgs von Fritzchen nicht überschaut wurden. Ein deutscher „Endsieg“ hätte für das Reich dieselben schädlichen Auswirkungen gehabt, wie sie der siegreiche Iwan von 1945 bis 1990 zu ertragen hatte. Überspannung der Kräfte bei der Unterdrückung der unterworfenen und versklavten Völker, Probleme mit den „Verbündeten“ wie beim Ungarnaufstand, beim Streik in Polen, beim Ausscheiden Jugoslawiens und Albaniens aus dem Paktsystem, beim Afghanistankrieg oder beim Prager Frühling. Dazu Rüstung am Limit, ewiglanger Wehrdienst und internationale Isolierung. Das urwüchsige und natürliche Konstrukt ist im Zeitalter der Volksbildung wegen der Rolle der Sprache der Nationalstaat. Jede Abweichung davon verzehrt von Unterdrückern und Versklavten Kraft.

Die Kriegsbegeisterung des Ersten Weltkriegs bekam mit der Länge des Kriegs und den in Schützengräben erstarrten Frontverläufen viele Knackse. Zu Anfang warfen die Studenten ihre Hüte in die Luft und sangen dummes Zeugs, die Redakteure eiferten und geiferten mit Schaum vor dem Maul, wie man es vom SPIEGEL und aus der Tagesschau kennt. Das ganze who is who der Schriftstellerei, des Theaters und der Dichtkunst verzehrte sich in Begeisterung. Über eine halbe Million Kriegsgedichte sollen im Herbst 1914 verfaßt worden sein. Aus Euphorie wurde schnell ein Durchhalten. Im Frühjahr 1918, als Rußland besiegt war, drehten einige Intellektuelle noch mal am Rad, das kurze voreilige Triumphgeheul war im Herbst 1918 bereits verstummt und die Kapitulation war vor dem Winter wegen allgemeiner Kriegsmüdigkeit nicht mehr zu vermeiden.

„Ich kenne keine Parteien mehr“, triumpfte Kaiser Wilhelm II. im Herbst 1914. Dieselbe Propaganda, dieselbe parteiübergreifende Paralysierung des Reichstags  wie die des Bundestags im Jahr 2020. Die AfD hat wegen ihrer Enthaltung bei den Pandemiegesetzen in den merkeltreuen MSM den Stempel der „vaterlandslosen Gesellen“ erhalten. Die Pandemiekredite von 2020 sind den Kriegskrediten von 1914 jedoch völlig ähnlich. Auch in ihren späteren Auswirkungen, wie wir in einigen Jahren noch sehen werden. Das Ende des Euro wird furchtbar werden.

Nur am Rande ein Gedanke zur gefühlsmäßigen Aufladung des Rechts: Heute im Zeitalter des fortgeschrittenen Framings würden die Kriegskredite wohl „Gutes Kriegsgeld Gesetz“ heißen. Und Hitler hätte die Arisierungsgesetze „Schlechte Juden Gesetze“ genannt. Diese Vergewaltigung der Sprache gab es übrigens auch 1914. Zahlreiche Fremdworte wurden erst mal eingedeutscht, so neu ist es also nicht, was die Merkelpaladine in Berlin sprachlich so alles vollbringen.

Tatsächlich herrschte am Anfang des Ersten Weltkriegs im Reichstag Burgfrieden. Dieser bildete die Stimmung im Land immer weniger ab. Die Behörden waren angesichts der schlechten Versorgungslage im Krieg oft hilflos. So wie heute Mundschutz und Schutzkleidung, fehlten 1915 bis 1918 Brot und Kartoffeln. Mit Hohn reagierte die notleidende Bevölkerung auf absurd anmutende Ratschläge des Kriegsernährungsamts, die Hungernden sollten durch 2.500 Kauakte für 30 Bissen in 30 Minuten selbst für eine bessere Nahrungsverwertung sorgen. Heute ist es die Handwaschpropaganda mit zweimal Happy Geburtstag, die alles rausreißen soll. Die in Kriegskochbüchern noch 1917 ausgesprochene Empfehlung, Zutaten wie Butter und Sardellen zu verwenden, stand in krassem Gegensatz zu eigenen Erfahrungswerten und konnte nur Kopfschütteln auslösen, so wie heutzutage der Ratschlag, nicht erhältlichen Mundschutz zu tragen.

So wie man derzeit auf dem Schwarzmarkt bzw. zu Wucherpreisen die eine oder andere Rolle K-Papier bekommen kann, war es auch im Weltkrieg möglich, unvorteilhafte, aber notwendige Geschäfte zu machen. Wer es sich leisten konnte, erhielt auch 1917 noch alles was man brauchte, nur eben etwas teurer.

Besonders demotivierend sind viele Tote, insbesondere wenn es keine Heldentoten sind. Der Einfall der Russen in Ostpreußen und die damit verbundenen Massaker verdarben schon im Herbst 1914 die gute Laune, Kräfte mußten an die Ostfront geschickt werden und fehlten bei der Einnahme von Paris. Wer klar denken konnte, begriff, daß aus dem Spaziergang nach Paris und „Weihnachten wieder zu Hause“ nichts werden würde. Man kann davon ausgehen, daß beim Versagen des Gesundheitssystems in den nächsten Wochen die regierungsfreundliche Stimmung kippt. Dr. Merkel weiß das und hält deswegen an den spät verhängten Isolationsmaßnahmen fest, um den bevorstehenden Offenbarungseid möglichst ein oder zwei Wochen herauszuschieben.

Die Diskussion über das Versagen der Bundesregierung in der Frühphase der Pandemie wird aufkommen. Egal ob es die versäumte Quarantäne auf Flughäfen, die nicht ausgesetzte Zuwanderung von Glücksrittern ist, die ungehinderte Rückkehr von Skiurlaubern oder das zögerliche Verhalten bei der Beschaffung von Schutzmitteln, alles wird der Kanzlerin aufs Butterbrot geschmiert werden. Auch zahlreiche Landesregierungen, die Krankenhäuser geschlossen haben, werden an den Pranger geraten.

Auch in beiden Weltkriegen standen die Medien bis zum bitteren Ende fest an der Seite des kriegslüsternden Bionadebürgertums und seiner Anführer Adolf und Wilhelm, so wie sie heute die Blut- und Messerkanzlerin beklatschen. Das trägt auf Dauer jedoch mehr zur Diskreditierung des Journalismus bei als zur gewünschten standhaften Stimmung.

Viele Grüße an den Verfassungsschutz.


(Im Original erschienen auf prabelsblog.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

180 KOMMENTARE

  1. So lange die Deppinnen und Deppen genug Toilettenpapier haben, bleiben sie dem Altparteien-Syndikat treu.

  2. „Im Frühjahr 1918, als Rußland besiegt war, drehten einige Intellektuelle noch mal am Rad, das kurze voreilige Triumphgeheul war im Herbst 1918 bereits verstummt und die Kapitulation war vor dem Winter wegen allgemeiner Kriegsmüdigkeit nicht mehr zu vermeiden.“

    1918 hat Deutschland nicht kapituliert, Herr Hübner
    Es wurde von allen Kriegsparteien ein allgemeiner Waffenstillstand unterzeichnet, um Friedensverhandlungen aufzunehmen, die in der Katastrophe von Versailles endeten.

  3. TSCHERNOBYL 1986 war ähnlich!

    Es waren auch alle Menschen bedroht! Keiner wußte Bescheid. Es wurde gemessen und gebetet. In Thüringen und Bayern waren die Pilze verseucht. Die ganze Katastrophe ging auch über einen längeren Zeitraum und war nicht einzuschätzen!

  4. Das_Sanfte_Lamm 30. März 2020 at 17:51

    „Im Frühjahr 1918, als Rußland besiegt war, drehten einige Intellektuelle noch mal am Rad, das kurze voreilige Triumphgeheul war im Herbst 1918 bereits verstummt und die Kapitulation war vor dem Winter wegen allgemeiner Kriegsmüdigkeit nicht mehr zu vermeiden.“

    1918 hat Deutschland nicht kapituliert, Herr Hübner
    ———————————————————

    Das ist nicht von Herrn Hübner, das ist von Herrn Prabel. 🙁

  5. In 2 Wochen weiss man mehr. Dachte ich schon vor 2 Wochen, aber na ja. Dann dauert es halt 4. Ich hoffe, dass nicht ich elend abkratze and SARS-CoV-2, sondern das elende System. Wahrscheinlich passiert nix, alles geht noch etwas beschissener weiter bis zum persönlichen Abkratzen irgendwann.

  6. Der Deutsche ist dumm und genügsam. Bindet sich lieber Kaffeefilter vor die Schnauze, statt sie aufzumachen

  7. „Weihnachten auf dem Boulevard“ und vier Jahre später Tod im Schützengraben….

    Fakt ist nun einmal, dass eine Regierung in der Krise das Heft des Handelns in der Hand hat und daher kann das Merkelregime, das das Desaster durch Merkelsches Aussitzen verursacht hat, wieder punkten.

    „Die da oben wissen schon, was sie tun“, denkt sich der Michl, grillt Samstag Abend einsam allein an und stellt sich seine Wunschbundesligaergebnisse für dieses Wochenende virtuell vor und macht noch eine Flasche Bier auf.

    Aber in 2-3 Wochen wird der Michl nicht mehr so unterwürfig zufrieden sein, Ostern und steigende Temperaturen und immer noch keine Bundesliga und ach ja, der Meister hat ihn als guten Handwerkergesellen entlassen müssen, weil er keine Aufträge mehr hat……

    Dann wird es für den Michl langsam existenziell zumal die Rate für das Haus und es werden noch viele Raten folgen…..

    Was ihn dann noch mehr ärgern wird, dass sei grüner Nachbar mit dem nichtsnutzigen Versorgungsposten so entspannt grinst, weil sein Gehalt nach wie vor automatisch aus dem Geldautomaten kommt wie der Strom aus der Steckdose und das Wasser aus dem Hahn.

    Die Mittelschicht wird in der Krise arg gespalten: Für den moralischen Klerus aus Sozialdemokraten und Grünen ist die Existenz gesichert und der bürgerlich-konservative Part mit BIP-Hintergrund denkt an Hartz IV und Tafeln.

    Dann schlägt die Stunde der Opposition, nicht eher!

  8. Gauckler 30. März 2020 at 17:53

    Aha, mal schnell bei der Corona-Krise rein schieben : https://www.bild.de/news/inland/news-inland/rathjen-wollte-aufmerksamkeit-kein-rassistisches-motiv-bei-morden-von-hanau-69725188.bild.html
    ————————————————————————————-

    Na guck mal einer schau. Hatte Mahatma Habeck etwa Unrecht? Waren seine Krokodilstränen etwa umsonst? Hat Heiko Maas unbegründet ins Höschen gesch*ssen? Und IM Erika… Und Saskia Esken… Und Pöbel-Ralle…und und und…

    Die aaaarmen Politiker…

  9. jeanette 30. März 2020 at 17:54

    ———————————————————

    Das ist nicht von Herrn Hübner, das ist von Herrn Prabel.

    OH VERZEIHUNG!

    Hier ist wohl eine Entschuldigung meinerseits fällig 🙂

  10. Hier in Sachsen wurde vor einer Woche gesagt: in 2 Wochen werden wir die Beschränkungen überprüfen.
    Morgen soll nun die Ausgangssperre bis zum 20. April ohne Prüfung verlängert werden.
    Obwohl die Neuinfizierungen täglich etwas zurückgehen.
    Wir haben hier genauso wie in Berlin eine elende, dreckige Verbrecherregierung.
    Aber wir haben hier in unserem Ort auch viele hochhängende Lampen (anderes Wort dafür ist hier nicht erwünscht) !
    Falls der Verfassungsschutz mitliest: Ihr könnt mich drei mal täglich am Arsch lecken.

  11. Es gibt überhaupt keinen Grund die Merkelregierung zu loben. Schließlich ist sie an den Missständen mitschuld.

  12. Corona? Isch mach disch Pischtole- du Fresse!

    30.03.2020 – 15:39 Uhr
    Wiesbaden – Schrecksekunden am Sonntagabend in Wiesbaden-Biebrich: Statt sich an das Corona-Kontaktverbot zu halten, lieferten sich mehrere Personen einen heftigen Streit auf der Straße, plötzlich fielen Schüsse!
    Zeugen riefen gegen 18.45 die Polizei, sagten, dass ein Unbekannter auf mindestens ein Auto geballert hätte. 14 Personen wurden festgenommen, eine Waffe und mehrere Fahrzeuge sichergestellt.

  13. Die Begeisterung hält so lange an, wie es noch etwas zu Essen gibt, noch Geld da ist und die Infektionszahlen im Rahmen des Erträglichen bleiben, ein Licht am Ende des Tunnels sichtbar ist.

    Könnte alles „hinhauen“ !

    Aber wenn die Infektionszahlen nach weiteren 2 Wochen Isolation noch immer nicht stagnieren, so wie in Italien trotzdem munter weiter ansteigen, dann wird guter Rat teuer, dann wird es eng.

    Jedoch wird die Regierung sich an den chinesischen Methoden orientieren und mit Holterdiepolter werden die Maßnahmen wie bei einem alten Ackergaul früher oder später gezügelt und wieder gelockert je nach Bedarf , solange bis der Virus verschwunden ist.

    Zuletzt werden alle froh sein, die überlebt haben, und keiner wird voraussichtlich mehr über die aktive Regierung meckern.

    Jedoch, dass der GESUNDHEITSMINISTER Spahn die Masken „verpennte“ auch sonst nichts Wesentliches gegen das Ungemach beitrug, wird ihm keiner verzeihen!

  14. dr.ngome 30. März 2020 at 18:03

    Corona? Isch mach disch Pischtole- du Fresse!

    30.03.2020 – 15:39 Uhr
    Wiesbaden – Schrecksekunden am Sonntagabend in Wiesbaden-Biebrich: Statt sich an das Corona-Kontaktverbot zu halten, lieferten sich mehrere Personen einen heftigen Streit auf der Straße, plötzlich fielen Schüsse!
    ———————————

    Das war sicher eine „familiäre“ Angelegenheit unter „Brüdern“!
    Soll uns nicht kümmern!

  15. Im arg gebeutelten Italien haben die PLÜNDERUNGEN bereits vorgestern begonnen.
    Carabinieri mit Maschinenpistolen vor den Supermärkten…

    Wir dürfen uns auf was gefaßt machen!

  16. tban 30. März 2020 at 18:01
    Hier in Sachsen wurde vor einer Woche gesagt: in 2 Wochen werden wir die Beschränkungen überprüfen.
    Morgen soll nun die Ausgangssperre bis zum 20. April ohne Prüfung verlängert werden.
    ******************

    Wir können von Glück sprechen, daß am 23. April der Ramadan beginnt; ansonsten würde man uns noch länger in Hausarrest halten!

    Dabei wäre es so wichtig, sein Immunsystem zu stärken, wozu auch das Auftanken von Vitamin D in der Frühlingssonne gehört.

    Ich frage mich immer wieder: Cui bono ?

  17. Geiles Bild. Sieht aus wie in Filmen, wenn der/die/das Angeklagte vor Gericht gezeichnet wird.
    So ähnlich stelle ich mir das auch mit Merkel und Anderen vor, aber es ist ja nur eine Vorstellung…

  18. Der Vergeich mit der Situation im 1. Weltkrieg ist völlig untauglich! Als Wilhelm Zwo seine berühmt-berüchtigte Rede hielt, hatt der ZAhr längst die Mobilmachung der zaristischen Truppen angeordnet und damit de fakto Österreich-Ungarn und dem Deutschen Reich den Krieg erklärt. Dieser Krieg war eine reale Bedrohung und die Versorgungsengpässe eine reale, durch die Seeblockade der Kriegsgener hervorgerufene, nicht aber eine wissentlich und willentlich erzeugte, aber durchaus vermeidbare Krise, wie jetzt.

    Thema verfehlt, setzen, sechs!

  19. Kohl hatte die Wiedervereinigung. Schröder die Flut. Jetzt zählt mal auf, welche Krisen alle Frau Merkel „moderiert“ hat, um ihrer Kanzlerschaft neues Leben einzuhauchen. Ja da ist sie Spezialistin drin. Deshalb kann es auch gut sein, dass Maßnahmen gegen das chinesische Fieber einen Zacken zu spät eingeleitet werden und Restriktionen gegenüber der Wirtschaft einen Zacken zu viel sind. Heute gegen Viren, morgen dann wieder Finanzkrisen. Sie muß nur noch den Merz beiseite schaffen und schon ist das ranzige Moränenfilet wieder auf dem Menü zur nächsten BTW. Der schwule Spahn ist ja. nicht wirklich eine Option und Presse steht hinter ihr.

  20. Ich bin von Frau Doktor Merkel begeistert, seit dieser kleine Tollpatsch gelernt hat, mit Messer und Gabel umzugehen.

    Der kleine Mann mit dem übergroßen Ego in den Brioni Anzügen hat schon damals Barolo seelig sinniert: „sie kann es nicht!“

    Das war mir schon früher klar, aber ich bin begeistert, wie diese inkompetente und unfähige Frau die deutsche Politik so systematisch vereinnahmt hat.

    Mit keiner anderen intellektuellen, moralischen oder charakterlich Kompetenz, außer „Frau“ und „Ostzone“. Dass das katastrophal schief geht, war möglicherweise auch Helmut Kohl klar, aber er wählte anstatt Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein „Frau aus der DDR“

  21. Sehr schönes Bild.

    Zeigen die Zeichen hinten an der Wand links Rhythmusstörungen und rechts die EKG- oder EEG-Aussetzer?

  22. Das_Sanfte_Lamm 30. März 2020 at 18:01

    Ihre Anmerkungen zu Geschichte sind das Beste, was ich seit langem dazu gelesen habe. Mir kommt dabei Vieles hoch, was im Schulunterricht verdreht wurde. Ich kann mich allerdings an einen Lehrer erinnern, ein älteres Semester, der zwar gemäß der aliierten Richtlinien unterrichtete, aber dem man anmerkte, daß er es nicht aus Überzeugung tat. Jetzt versteh ich auch, warum. Die jungen Geschichtslehrer/-innen fanden den alten „Nazi“ damals schon furchtbar.

  23. ghazawat 30. März 2020 at 18:22

    Das war die Quoten-Ossi-Frau.
    Und der (ver)blöde(te) Wessi hätte spätestens bei der FAZ Aktion von IM Erika gegen ihren Mentor Kohl merkeln müssen, dass es sich um Guillaume 2.0 handelt.

    Der Ossi und der Wossi konnten ihren Lebenslauf besser interpretieren.
    Aber auch nicht alle.

  24. Ich vermisse in unseren deutschen Medien eine offene Diskussion verschiedener Wissenschaftler zu Corona.
    Ich habe es satt, immer nur Dr. Drosten zu hören; der mir alles ERKLÄRT.
    Mir reichen schon unsere Elite-Politiker, die auch immer alles dem dummen Volk erklären……

    .
    „Corona / Prof. Bhakdi – Video: Offener Brandbrief an Merkel
    30. März 2020
    Ein Offener Brief von Dr. Sucharit Bhakdi, emeritierter Professor für Medi¬zi¬nische Mikrobiologie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, an die Bundes-kanzlerin. Professor Bhakdi fordert eine dringende Neubewertung der Reaktion auf Covid-19 und stellt der Bundes¬kan¬z¬lerin fünf entscheidende Fragen. Der Brief datiert vom 26. März 2020.

    Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiolgie, leitete 22 Jahre das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Universität Mainz.
    Er hat einen offenen Brief an die Bundeskanzlerin geschrieben mit 5 Fragen, die nach sofortigen Antworten verlangen, um festzustellen, wie begründet die derzeitigen massiven Einschränkungen unserer Grundrechte sind.
    Das Video erläutert die Fragen und deren Hintergrund. Der ganze Brief im Wortlaut mit den Fragen, Hintergründen und Referenzen kann hier eingesehen werden:
    https://swprs.org/offener-brief-von-professor-sucharit-bhakdi-an-bundeskanzlerin

    https://www.mmnews.de/vermischtes/141691-corona-prof-bhakdi-video-offener-brandbrief-an-merkel

  25. Am wichtigsten ist zunächst, daß die 20.000 hungernden, frierenden Geflüchteten aus Lesbos nach Buntland kommen. —aktuelle Temperaturen MO und DI: 18 Grad—also schnatterkalt!

    Unsere Politelite plant, in den nächsten Tagen 1500!! aufzunehmen. Von „500 Mädchen“ (soviele gibt’s dort wohl gar nicht) ist schön länger nicht mehr die Rede. Man änderte das, nachdem der Schwindel aufgeflogen war, in „Kinder“, später in „Kinder und ihre Eltern“, und neuerdings nennt man nur noch Zahlen. Es geht darum, Buntland weiter mit IQ-vernächlässigten, testosterongeschwängerten Aynmännern zu fluten, die dann bei uns alles, was nach Corona noch übrig ist, in Schutt und Asche verwandeln können.
    Unabhängig von Lesbos schwappt natürlich die ganz normale Tsunamiwelle TÄGLICH weiter. Zu Land, zu Wasser und besonders in der Luft. Eingeweihte berichten von einer immensen Zunahme geheimer NACHTFLÜGE.
    Im Dunkeln ist gut munkeln…

  26. Im Zuge des Eingesperrtseins guckt man schon mal nachmittags fern, und da ist die allseits bekannte und bei vielen beliebte Sendung „Bares für Rares“ mit dem putzigen Horst Lichter zugange.

    Nun haben wir ja im Beitrag über die Versäumnisse des Jens Spahn schon einiges gelernt darüber, wofür die deutsche Regierung kein Geld hat. Hinzu kommt jetzt, daß bei „Bares“ sich ein Verkäufer als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr vorstellt, und ich lerne, daß 90% aller Feuerwehrleute nicht fest angestellt, gar Beamte sind, sondern freiwillig löschen.

    In Frankreich sind von 279 700 Feuerwehrleuten 79% Freiwillige Feuerwehr, 16% sind Professionelle, und 5% sind vom Militär.
    https://www.pompiers.fr/pompiers/nous-connaitre/personnels

  27. Die Kriegsbegeisterung war immer ein Medientechnischer Vorbereitungsakt, sie kam nie aus dem Volk selbst! Nach Corona kommt der nächste Grippevirus!

  28. Unterschätzt die Dilletanten in Berlin nicht.
    Zur Not werfen sie Helikoptergeld ab, um die Leute bei Laune zu halten oder sie lassen sich andere Mätzchen einfallen.
    Meine grösste Sorge ist nach wie vor, dass sich die Grökaz im Herbst 2021 noch mal aufstellen lässt und noch mal 4 Jahre macht.
    Die Ausrede höre ich schon, …. ich kann Deutschland nicht in der Krise im Stich lassen, …..ich habe Verantwortung, ……. es ist alternativlos, da sonst niemand in Europa die Führung übernimmt bla, bla, bla

  29. Ohne die Öffentlichkeit zu informieren, wurden im Vorfeld unter absolutem Stillschweigen mit den Kirchenvertretern ein Pachtvertrag ausgehandelt und unterschrieben.“

    Der Deutsche Michel weis nicht was ihm gut tut. Deshalb die Heimlichtuerei.

  30. So groß ist die Begeisterung gar nicht. Bei einer auf Locus Online veröffentlichten Umfrage über die Zufriedenheit mit den Maßnahmen der Regierung stand es etwa 50:50. Mit der Information, dass die Inkubationszeit bei Corona bis zu 2 Wochen beträgt, bei Grippe nur 1-2 Tage und der zusätzlichen Information, dass ein Mundschutz nicht davor schützt, dass man sich infizieren kann, der Mundschutz aber verhindert, dass man andere infiziert, wäre für jeden vernünftigen Menschen die einzig sinnvolle und wirksame Maßnahme klar gewesen: Jeder der Kontakt zu anderen Menschen hat MUSS einen Mundschutz tragen. Hätte man diese Maßnahme nach den ersten Fällen in Heinsberg ergriffen, wäre die Krise längst beendet. Dann hätte aber die Regierung, die eigentlich nur damit beschäftigt ist, sich selbst zu loben, eingestehen müssen, dass sie nicht für genügend Mundschutz vorgesorgt hat und nicht genügend liefern kann. Alle anderen Maßnahmen sind reine Placebos! Und da in der Politik die Mehrheit Juristen sind, kann man keine Lösungen erwarten, sondern nur weitere Probleme und unausgegorene neue Gesetze im Hauruckverfahren.

  31. Die Begeisterung, so sie überhaupt existiert (ich habe noch keinen getroffen, der diesen Tatbestand erfüllt) wird von Funk und Fernsehen künstlich erzeugt. Merkel ist die Gallionsfigur der one-world Kommunisten. So lange sie tut, was die Linken von ihr erwarten, ist die eine Heilige.
    Dazu kommt die künstlich erzeugte Krise, die etwaige Abtrünnige schnell zurück in’s Körbchen treiben soll. Sobald es wieder Klopapier gibt, wird man ihr ein Denkmal errichten.
    Resümierend kann man betrachten, dass es uns Sau-gut geht. Man schaue sich die Mangelware an:
    Deutsche horten Klopapier
    Musel kaufen sämtliche Mehl-Bestände auf (Ramadan).
    So lange wir uns solche Prioritäten leisten können, ist für Merkel alles im Grünen Bereich.

  32. Also Merkel-Begeisterung wird es nicht unbegrenzt geben. Aber sie wird alles zu strecken versuchen. Z.B., dass Leute die kein Geld haben ihre Schulden nicht begleichen mpssen, wird doch zunächst positiv interpretiert werden. Ich weiß natürlich nicht mit welcher Wucht die Katastrophe hereinbrechen wird. Und ob dann die sozialen Wohltaten noch was ausrichten können. Aber dann ist zwar Merkel weg, aber alles andere zum Leben auch. Anders konnte Merkel leider nicht mehr verschwinden. Hitler wurde ja auch erst zu Fall gebracht als die Russen vor Berlin standen.

  33. Eine Regierung die sich von den Medien vor sich her treiben lässt ?
    Allerdings nicht nur in Deutschland .
    Die einfach Geld drucken lässt, weil sie das Volk Jahrelang so ausgenommen hat, so das keine Rücklagen vorhanden sind ?
    Und jetzt werden die Bürger wegen einer Grippe auch noch eingesperrt.
    Das begeistert mich sehr wenig.

  34. Wäre der Deutsche Wähler in den hinter uns liegenden 100 Jahren genauso kritisch wie die Wiener Kunstakademie gewesen wären
    Adolf ein angesehener Marktschreier,
    Angela die Nachfolgerin der DEK-Kanzeler*In Margot Käßmann und
    Deutschland ein Wirtschaftswunder ohne Ende geworden.

    Gerd Müller, CSU-Bundesminister wider wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit in eigener Sache:
    „ WIR werden die Infektionskette nur unterbrechen und die Corona-Pandemie nur dann bezwingen können, wenn UNS auch das in den Entwicklungsländern gelingt.“
    SOWENIG RASSENWAHN IST NACH ADOLF PURE BESCHEIDENHEIT.

    Gerds Entwicklungshilfe:
    * ist bereits 60 Jahren ein Rohrkrepierer,
    * hat die schnackselnden BIPoCs (Neger) ihr Habitat wie vom Wuhanvirus verheeren lassen,
    * hat BIPoCs gar nichts in den Griff bekommen lassen, sie hatten ja alle Hände voll zu tun Gerds Euroscheine zum Fenster hinauszuschmeissen.
    Die Wuhan-Pandemie wird unter den BIPoCs – wie die HIV-Pandemie – nur durch eine gründliche Durchseuchung bezwungen werden. Genau das schaffen die in ihrer langen elenden Schnackseln-Kette zum ersten Male garantiert ohne UNS, sogar ohne Angela & Gerds Euroscheine, Ärzte ohne Bremsen oder Rucola Rackete.
    Was besseres könnte UNS nicht geschehen.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/halbheiten-kosten-uns-das-ganze-leben-nur-zusammen-mit-den-schwachen-staaten-kann-die-pandemie-bezwungen-werden/256

  35. INGRES
    30. März 2020 at 18:41
    Hitler wurde ja auch erst zu Fall gebracht als die Russen vor Berlin standen.
    ++++

    Das stimmt nicht ganz.
    Hitler hat sich erst umgebracht, als die Russen bereits mitten in Berlin waren.

  36. Goldfischteich 30. März 2020 at 18:30

    Im Zuge des Eingesperrtseins guckt man schon mal nachmittags fern, und da ist die allseits bekannte und bei vielen beliebte Sendung „Bares für Rares“ mit dem putzigen Horst Lichter zugange…..

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    beliebte Sendung – googelt mal danach was diese Superstarhändler von der AfD halten und über diese sagen – die hängen am GEZ Trog und sind auch nichts als SystemNutten
    guck den Scheiß nicht mehr an – ist doch alles gestellt und verarsche

  37. Marie-Belen 30. März 2020 at 18:29

    das ist leider alles zu spät (und wäre auch vor Corona schon zu spät gewesen), aber der Bhagdi gehört zu den Leuten, die über die Daten und Fakten für Epidemiologie und Infektiologie hinaus auch die gesellschaftlichen Folgen sehen. Dabei kann er natürllch nur warnen, was wirklich kommt kann er natürlich nicht sagen.

  38. Auch bei Bestattungen gibt es große Einschränkungen.
    Ich war am Freitag auf der Beisetzung meines Onkels.
    Wir waren 13 Personen, seine Tochter aus Wuppertal konnte nicht kommen (bei Rückkehr 2 Wochen Quarantäne, kann sie sich finanziell nicht leisten).
    Es war regelrecht gespenstisch.
    Und es sprach der Herr Pfarrer: „Ein heutiges Zeichen der Nächstenliebe ist Abstand halten.“
    Das habe ich gemacht. Ich habe großen Abstand vom Klingelbeutel gehalten.

  39. INGRES 30. März 2020 at 18:41
    Also Merkel-Begeisterung wird es nicht unbegrenzt geben. Aber sie wird alles zu strecken versuchen. Z.B., dass Leute die kein Geld haben ihre Schulden nicht begleichen müssen, wird doch zunächst positiv interpretiert werden.
    ——–
    In einem Video, auf PI, hat Markus Krall das treffend als Aushebelung des Vertragsrechts bezeichnet. Du willst nicht zahlen? Berufe Dich aufs Corona-Sonderrecht. Leider wird sich dieses wieder gegen die Schwächsten richten; denn man wird mit ihnen keine Verträge mehr abschließen. Die Bundesregierung durchdenkt nichts bis zum Ende, ein inkompetenter Haufen ist das.

  40. INGRES 30. März 2020 at 18:47

    ….aber der Bhagdi gehört zu den Leuten, die über die Daten und Fakten für Epidemiologie und Infektiologie hinaus auch die gesellschaftlichen Folgen sehen.
    ****************

    Ja, das finde ich auch sehr bemerkenswert.

  41. Die Begeisterung für Merkel und ihre BRD wird genau so lange halten wie für die EU:

    bis das Geld alle ist.

  42. „Wie lange hält die Regierungsbegeisterung?“
    – – – – –
    Es wurden schon Kriege von Herrschenden angefangen, nur um sich im Amt zu halten. Die aktuellen Umfragewerte in einer verängstigten, sich an jeden Strohhalm klammernden Bevölkerung, sind wenig wert. Die Lügen, die jetzt von vielen in der Not geschluckt werden, fliegen schon noch auf. Spätestens wenn auf das Gelddrucken und Verteilen zwangsläufig die Inflation folgt und das Gesparte dann weg ist, werden paar Leute aufwachen. Das wird bald ungemütlich werden in DE.

  43. Prof. Dr. Walter Ricciardi ist Direktor des Departments für Öffentliche Gesundheit in Italien. Vor wenigen Tagen erklärte er in einer Pressemeldung, dass „nur 12% der Todesfälle in Italien auf den Coronavirus“ zurückzuführen seien.
    „Die hohen Todesraten des Landes beruhen auf einer alternden Bevölkerung, einem überlasteten Gesundheitssystem und der Art und Weise, wie Todesfälle gemeldet werden.“

    In den Statistiken würden nämlich alle Todesfälle, die im Krankenhaus mit dem Coronavirus sterben, als Todesfälle durch das Coronavirus gezählt. Ricciardi erläutert: „Eine Re-Evaluation des Nationalen Gesundheitsinstituts zeigte, dass nur 12 Prozent der Todeszertifikate im direkten Zusammenhang zum Coronavirus stehen.“

    https://off-guardian.org/2020/03/23/italy-only-12-of-covid19-deaths-list-covid19-as-cause/
    hat « Offener Brief von Prof. Sucharit Bhakdi https://www.youtube.com/watch?v=LsExPrHCHbw» angeheftet

  44. Wenn sie marodierend durch die Straßen ziehen…
    …werden viele es bedauern das sie sich nicht verteidigen können.

  45. Ich glaube an keine Umfragen, Statistiken, Wahlergebnisse, von „Instituten, Stiftungen usw.usw.“ mehr.
    Tut mir leid.

  46. Die beiden Weltkriege mit der mittelmäßigen Krise Corona zu vergleichen ist schon endkrass. Ich will Corona nicht verharmlosen, doch die Vergleiche hinken. Aber gut, ich nehme das an.
    #
    Warum kippte die Stimmung in beiden Weltkriegen? Weil der Einfluss von außen kam, Deutschland kapitulierte im WK2 und im WK1 wurde Deutschland in Friedensverhandlungen, die einer Kapitulation gleich kam, zerlegt.
    #
    Und was bitteschön sollte das System SPD/CDU/GRÜN*INNEN zerlegen? Von außerhalb ist keine Regulierung zu erwarten. Also soll es die Meuthen-Arschkriecher AFD richten. Köstlich … aber zunächst müssen die sich dann ja noch weiter zerlegen und all die ganzen bööööösen Höckes in der Partei abschaffen … anschließend holen sie sich vom VS und von Merkel im 30. Jahr der Kanzlerschaft die Genehmigung für einen Systemwechsel? he he he.
    #
    Wir sollten realistisch bleiben. Für die bunte Idioten-Republik gibt es keine Wende. Für Resteuropa schon! Aber mal sehen, vielleicht drehen die ROT-GRÜNEN-CDU-Khmer mit ihren arabischen Gästen ja irgendwann restlos durch und erklären Resteuropa inkl. Russland den Krieg.
    #
    Bis dahin heißt es in Deckung gehen und sich so durchwursteln oder auswandern!

  47. Der Kater kommt früh genug. Es wird wohl eher eine abgrundtiefe Katharsis. Jetzt merken die Dumpfbacken schon, dass sie mit ihrer unbürokratischen Hilfe zuviel versprochen haben, nicht genug Bürokratie, nicht genug Geld. Solche Versprechungen können nicht gehalten werden, es wird sehr sehr viele enttäuschte geben. Gescheiterte Existenzen, verlorene Arbeitsplätze, Sicherheit, Häuser, Wohnungen, zerstörte Familien durch den wirtschaftlichen Druck der kommen wird. Dazu dann die Gegenfinanzierung, es wird massive Steuererhöhungen geben. Die Frage ist nur was der Dummmichel macht, wählt er den Untergang mit dem Sozialismus?

  48. eule54 30. März 2020 at 18:45

    Ja, da war ich in der Tat unsicher und wußte nicht wie ich es ausdrücken sollte. Bin dann halt nur auf „vor Berlin“ gekommen.

  49. wo haben die denn die Umfragen gemacht? Bei ARDZDF-Guckern und bei Systemmedienlesern. Deshalb glaube ich sogar, daß die Antwortzahlen so einigermaßen stimmen. Es sind aber nicht die echten Volksgedanken. Daß die Michels nun in der Ausgangssperre vermehrt vor der Glotz sitzen und sich die Staatspropaganda reinziehen, ist leider nicht von der Hand zu weisen. Mit der bekannten Wirkung. Aber nach der Sperre werden so einige erwachen. Job ist weg, Geschwister pleite, Kneipe für immer zu und und und.
    Dann werden wir wieder auf der Straße sein.

  50. @ Gauckler 30. März 2020 at 17:53

    AIMAN & SAUSAN SIND JETZT ARG FRUSTRIERT.
    Nun suhlen sie sich in ganz viel Corona-Leichen.
    Hauptsache irgendetwas mit Bösesein u. Tod.
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Tarek Baé @Tarek_Bae 8 Std.
    Das ist Habib Zaidi. Er ist der erste Arzt Englands, der an Corona verstarb. Der 76-jährige gab sein Leben im Kampf gegen den Virus als einer der ersten, die Coronapatienten in England behandelten. Kollegen nenne den pakistanischstämmigen Zaidi „Vater der Ärztegemeinschaft“.
    https://twitter.com/aimanMazyek?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  51. Die RKI-Schergen sind doch auch nur Teil des Systems und wollen eins, ihre Organisation weiter nach vorne bringen, mehr Kohle, mehr Arbeitsplätze, mehr Einfluss. Es ist wie immer im Leben. Je länger der Mist andauert, desto mehr Einfluss haben sie. Die geltungssüchtigen Kriecher können sich jeden Tag im Fernsehen präsentieren und haben davon wahrscheinlich ein dauerfeuchtes Höschen.

  52. Mit verpflichtenden Mundschutzmasken in der Öffentlichkeit, die keinerlei Grundrechte eingeschränkt hätten, hätte man das Ganze vermutlich besser in den Griff bekommen, wie Zahlen aus Südkorea und Japan zeigen.
    Aber man wollte die Einschränkungen der Bürgerrechte als »Blaupause« – um jeden Preis.
    Die Zustimmung zu den Maßnahmen der Bundesregierung liegt derzeit angeblich bei 88 % (was sogar plausibel klingt) nach 92 % in der letzten Woche.
    Obwohl man Grünling Lesch und Panik-Drosten medial jetzt noch mehr aufbieten und in Dauerschleife senden wird, wird die Zustimmung Woche für Woche sinken – erst schleichend, dann schnell. Sicher? Ganz sicher.

  53. Glaubt doch den Unsinn mit den Umfragen nicht. Wann und wo wollen die denn die Umfragen gemacht haben? In Bayern musst du nem Polizisten schon erklären, was du machst, wenn du nur am Haus vom Nachbarn vorbeiläufst. Mehr als ein einzelner auf der Strasse fordert förmlich dazu auf die blöd anzumachen.
    Natürlich könnten die Umfragen auch bei den üblichen paar Dutzend Leuten gemacht worden sein, wo man genau weiss, was die Antworten. Da kann der Auftraggeber dann direkt bestellen, welche Werte er rauskriegen will. Aktuell können die ihre umfragen ja nicht in den Parteizentralen machen, weil sie da weder reindürfen noch besonders viele Leute vorfinden.

    jeanette 30. März 2020 at 18:05; Die Infektionszahlen, die offiziell verbreitet werden sagen absolut überhaupt nix aus. Es werden nicht mal all diejenigen getestet, die Symptome aufweisen, bloss mehr diejenigen die schon halb tot sind. Da weiss man doch nicht ob bei 10 getesteten nicht draussen 5.000 rumlaufen, die ebenfalls infiziert sind, aber schlicht keine Symptome zeigen. Es können natürlich auch bloss 500 oder aber 50.000 sein. Solange man nicht eine relevante Bevölkerungsgruppe ausnahmslos durchtestet, weiss man schlicht nicht, wieviele Prozent der Infizierten tatsächlich erkranken.

    dr.ngome 30. März 2020 at 18:29; Du meinst 18° in Lesbos? Bei uns wars heute etwa 7° kalt. Nur wenn die Sonne direkt aufs Thermomenter brannte, war noch ein Einser davor,

    eule54 30. März 2020 at 18:45; Naja, ob sich Hitler wirklich umgebracht hat, wird immer noch bestritten.
    Dazu heissts ein mal, er hätte sich vergiftet, ein anderes mal erschossen. Es gibt Leute, die überzeugt sind, er hätte sich irgendwohin ins Ausland abgesetzt.

  54. jeanette 30. März 2020 at 17:51

    TSCHERNOBYL 1986 war ähnlich!

    Es waren auch alle Menschen bedroht! Keiner wußte Bescheid. Es wurde gemessen und gebetet. In Thüringen und Bayern waren die Pilze verseucht. Die ganze Katastrophe ging auch über einen längeren Zeitraum und war nicht einzuschätzen!

    Stand 1986 auch ganz Deutschland still,
    ich kann mich nicht daran erinnern und ich wohne direkt an der polnischen Grenze.
    Hier lief alles weiter und es brach keine Panik aus.
    Der Vergleich mit jetzt hinkt wohl mächtig
    Unser Mitgefühl und Gedanken galt damals den Menschen die unmittelbar betroffen waren, aber hier entstand keine Panik.

  55. Maria-Bernhardine 30. März 2020 at 20:24; In Italien liegt das Durchschnittsalter der gestorbenen bei über 80 Jahren. Falls jemand jünger war, dann hatte er praktisch immer schwere Vorerkrankungen. Der Arzt mit 76 sollte schon lange seine Rente geniessen, Vielleicht war er starker Raucher, hatte Diabetes, bereits nen Herzinfarkt.
    Bevor all das nicht bekannt ist, sagt allein das Alter nix aus.

    _Kritiker_ 30. März 2020 at 20:25; Das wär ja nicht gegangen, da müssten ja für jeden sagen wir mal 10 Masken bereitgestellt werden. So was hat ein Normalsterblicher schliesslich nicht daheim rumliegen. Irgendwo hab ich gelesen, dass man in Geschäfte nur mit Mundschutz rein darf. Gut kann man natürlich machen, aber dann muss es die Dinger am Eingang des Ladens geben. Wie gesagt, das ist nichts, was der normalo einfach so liegen hat. Vielleicht wirds demnächst verpflichtend in den Bestand vom Verbandskasten aufgenommen, dann müsstens aber schon wenigstens ein Dutzend sein um für so eine Situation ausgesrüstet zu sein.

  56. @ uli12us 30. März 2020 at 20:49
    | _Kritiker_ 30. März 2020 at 20:25;
    | Das wär ja nicht gegangen

    In Japan und Südkorea geht das …

  57. dataskrekk 30. März 2020 at 17:55

    In 2 Wochen weiss man mehr. Dachte ich schon vor 2 Wochen, aber na ja. Dann dauert es halt 4. Ich hoffe, dass nicht ich elend abkratze and SARS-CoV-2, sondern das elende System.

    Das System ist gerade dabei, sich zu festigen, weil alle den Unsinn glauben.

    Wenn wir uns weiter einsperren lassen, werden wir das System nicht mehr bezwingen können.

  58. tban 30. März 2020 at 18:01

    Hier in Sachsen wurde vor einer Woche gesagt: in 2 Wochen werden wir die Beschränkungen überprüfen.

    Das haben die auch gemacht.

    Die haben geguckt: „Oh, das Volk macht immer noch brav alles mit. Dann können wir verlängern“

  59. Omi 30. März 2020 at 20:43; Tschernobyl, ganz im Gegenteil. Da wurde ja wochenlang bestritten, dass überhaupt was passiert war. Für meinen Geschmack wurde da aber auch gut übertrieben. Wegen den leicht erhöhten radioaktiven Messwerten wurde damals bei uns auch so getan, als wär ne H-Bombe direkt auf Berlin abgeworfen worden.

  60. _Kritiker_ 30. März 2020 at 20:51: In Japan haben die auch nen Kaiser keinen altenEimer. Und eine Regierung, die den Namen verdient. Wenn die auch nur die Hälfte von dem Murks angerichtet hätten, wie die unseren, hätten die kollektiv Harakiri gemacht. Über Südkorea weiss ich nix, aber womöglich ists dort recht ähnlich.

  61. Das RKI ist eine Bundesbehörde und dem Gesundheitsministerium und dem Bundeskanzler unterstellt. (1)
    Beamte sind weisungsgebunden. s.a. Justiz.

    Wieler sprach im FAZ-Interview von Anfeindungen gegen seine Person. (2)

    Als Veterinär versteht der 100omal mehr von der Seuchenbekämpfung im Schweinestall als der Bankster im Reichsgesundheitsministerium und die FühsikerIn Dr. plag. im Kanzleramt.

    In „dem seiner“ Haut möchte ich auch nicht stecken.

    1. https://www.rki.de/DE/Content/Institut/institut_node.html

    2. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/coronavirus-in-deutschland-rki-chef-lothar-wieler-im-interview-16701206.html

  62. JEANETTESie schon wieder!

    Bestätigt sich alles. Sie haben schon damals nichts mitbekommen

    BITTE UNTERLASSEN SIE ES MICH HIER STÄNDIG ZU BELEIDIGEN UND MICH ALS ETWAS DUMM
    HIN ZUSTELLEN:
    KNNEN SIE MICH KERSÖNLICH?
    BITTE SAGEN SIE MIR WAS SICH BESTÄTIGT !!!

  63. Jeannette 22.08

    Ich wollte mich auch nicht mit Ihnen unterhalten.
    Sie gehören leider zu den Menschen
    Null TOLERANZ, nur meine Meinung ist richtig.

  64. Jeannette 22.08

    Da haben wir es doch TV besonders RTL
    BIlDET
    Ich schau lieber Real Chrime und lese ganz viel.
    Es gibt doch so ein schönes Wort
    „LESEN Bildet “
    Unterschichten TV gucke ich nicht

  65. Omi 30. März 2020 at 21:52
    ——————————-
    Lassen Sie sich nicht provozieren.
    Es gibt hier einige wenige „Kommentatoren“, die glauben, das gesamte Forum für sich gepachtet zu haben.
    Die denken auch, dass sie die Weisheit mit Löffeln geschluckt haben und halten ihre Meinung für den Nabel der Welt. Aber wenn man den ganzen Tag nichts zu tun hat …

    Zu Tschernobyl.
    Zu dieser Zeit habe ich in Zittau studiert. Dort wurde von den Lehrkräften versucht, alles unter den Tisch zu kehren. In dieser Gegend gab’s auch kein Westfernsehen, also Infos nur aus der Partei-Presse.
    Wir Studenten sind damals über geschmuggelte Flugblätter aus den alten Bundesländern informiert worden.
    Panik gab es wirklich keine.
    Bei den meisten Leuten hier heutzutage (Corona) übrigens auch nicht. Glücklicherweise sind in unserem gesamten Landkreis Bautzen zur Zeit nur 4 Personen im Krankenhaus, und auch nur zur Beobachtung.
    Leider werden viele Operationen nicht ausgeführt, weil viele Betten blockiert sind.
    Aufgrund der Panikmache müssen nun andere Patienten sterben!

    Übrigens, wir haben nach dem Reaktor-Unfall trotzdem noch Waldpilze und Waldbeeren gegessen.
    Bei schönen Ereignissen strahlen wir heute noch.

  66. Thank 22.31

    Danke

    Sie haben so Recht, meine Tochter arbeitet in Sachsen Intensiv Station, da steppt auch ohne Corona der Bär
    Wir sind so ein 300Seelenvorort in der Nähe von Cottbus und 30% sind wir 60+ und davon noch 40% 80+ und hier läuft alles ruhig und gelassen und keiner ist in Panik.

  67. OT RTL

    Versteh ich nicht. Ich gugge gerne ÄrrTehEll:
    DSDS, DSCHUNGEL, Lets Dance, Das Supertalent, alles tolle bunte Vielfalt.

    Manchmal gugge ich sogar Mario Barth oder Take Me Out.
    Unglaublich. Gottes Großer Tiergarten.

    Baulicht Report und Familien-Dingens sind auch supi,
    So Leute treffe ich im „richtigen Leben“ nie.
    Ich kann da viel lernen und nur sagen:

    RTL bildet 😀

  68. Omi 30. März 2020 at 22:42
    —————————–
    Alles Gute für Sie und Ihre Tochter!
    Trinken Sie mal zur Abwechslung ein mexikanisches Corona-Bier!
    Nehmen Sie den (das) Virus trotzdem nicht auf die leichte Schulter, genauso wie den (das) Grippe-Virus.
    So, jetzt ist Feierabend. Ich muß ja morgen wieder für diejenigen, welche hier beim Zeit totschlagen beleidigend werden, Steuern erwirtschaften.

  69. tban 30. März 2020 at 22:50

    Ich hatte eigentlich gedacht, Sie sind netter.
    Jetzt muß ich Ihnen auch mal was sagen bzw. Sie fragen:

    Was wissen Sie über die Leute, die hier Kommentare schreiben?
    Seien Sie ehrlich: Nichts

    Was wäre PI ohne Kommentare? = Zugriffe etc.
    Seien Sie ehrlich: Nichts

  70. @ jeanette 30. März 2020 at 22:56

    Das muß man doch verstehen. Ein Dorf an der polnischen Grenze oder in OWL hält keinen Vergleich mit FRA, DUS, HH, MUC oder NRW aus. Ganz zu schweigen von Kölle-Allah.

    Beschaulich eben. Kein Kampf. Keine Kuffnucken. Keine Aggression. Keine Gefahr.

    Da muß man sich eben hier austoben.
    Oder RTL Crime anguggen.

  71. VivaEspaña 30. März 2020 at 23:07

    @ jeanette 30. März 2020 at 22:56

    Das muß man doch verstehen. Ein Dorf an der polnischen Grenze oder in OWL hält keinen Vergleich mit FRA, DUS, HH, MUC oder NRW aus. Ganz zu schweigen von Kölle-Allah.
    —————————-

    Ja, richtig. Daran denkt man manchmal gar nicht.
    Wenn man diese Leute in Natur vor sich stehen hat, dann sind sie alle ganz klein mit Hut!
    Hier werden sie alle frech.

  72. PI lebt von unterschiedlichen, ja manchmal sogar diametralen Meinungen. Es gibt hier alles vom Atheisten bis zum bibeltreuen Christen, vom Sozialromantiker bis zum Libertären und vom Höcke-Shirt-Träger bis zum Höcke-Hasser usw.
    Bislang hat es auf PI erstaunlich gut funktioniert, all diese Gruppen unter einem gemeinsamen Ziel zu vereinen und trotz harten Tons – gegen den ich nichts einzuwenden habe, sofern persönliche Beleidigungen ausbleiben – einigermaßen sachlich zu bleiben. (Auch wenn selbstverständlich immer wieder einmal ein Kommentar kam, bei dem man sich auf die Zunge beißen mußte.)
    Der seit ein paar Tagen hier herrschende gegenseitige Umgangston ist bei allem Verständnis für vollkommen entgegengesetzte Auffassungen allerdings kaum noch erträglich. Schade, denn PI lebt von Diskurs, gerade bei konträren Themen.

  73. Pi…das ist wirklich unfair. Dieser Schanett-Bot kriegt wieder Schützenhilfe, die lasst ihr zu. Und ich immer noch unter Quarantäne.
    Ich will auch meinen Spaß!
    Ich muss ja auch sehen, wie ich mich abreagieren kann.
    Tüpisch,ey.
    Erst richtet ihr so nen „Anti“fa Bot namens jeanett ab und dann darf ich nicht mitzoffen.

  74. jeanette 30. März 2020 at 23:10

    Hier werden sie alle frech.

    Ja, das ist hatespeech im anonymen Netz, haha, da trauen sie sich.
    Im echten Leben würden sie kuschen.
    Die würden sich nicht mal wagen, einen anzusprechen.

    Und heimlich wählen sie C*DU (Kirche!) oder Grüne (Umwelt!).

    PS Ich bin auch multitasking, mache auch immer noch drei Sachen nebenher und gleichzeitig.
    Deshalb vertippe ich mich nachts weniger…

  75. DAS GROSSE HEULEN & ZÄHNEKNIRSCHEN KOMMT NOCH

    Im Frühsommer, spätestens im Herbst werden sich
    alle(Politiker, Medienfuzzis, Pädagogen, Normalbürger)
    noch wundern u. den Tag verfluchen, als sie in
    ihrer Corona-Panik nach Ausgangssperren u.
    „vorübergehenden“ Ladenschließungen winselten.

    EH-Ketten die in Bayern, Sachsen, Österr., aber auch in
    Italien, Spanien, Frankreich usw. Filialen haben, werden
    zusammenbrechen. Einige dieser Ketten haben auch
    Franchisenehmer, ihnen wurden bereits(!) die Sicherheiten
    gekündigt… Wer von denen von der Bank keine Kredite
    bekommt, weil er innerhalb einer Woche keine Bürgen findet, muß
    dicht machen. C & A, Deichmann, Ikea usw. Kleine
    Unternehmen gehen eh kaputt, der ganze Mittelstand wird
    wegbrechen. Die Bürger in Kurzarbeit kaufen keine neuen
    Autos, fahren nicht in Urlaub, kaufen keine neuen Möbel,
    fliegen nirgendwo hin. Folglich brechen auch die Airlines
    zusammen, mit ihnen die Hersteller- u. Wartungsfirmen,
    Reinigungsfirmen, Catering, Restaurants, Hotels, ganze
    Urlaubsorte usw.

    Massenarbeitslosigkeit, Verarmung, Verelendung,
    Verslummung, Selbstmorde, Prostitution, Diebstähle,
    Alkohol-, Drogen- u. Tablettensucht, Raube,
    Körperverletzungen u. Morde werden rapide ansteigen.
    Das durchschnittl. Lebensalter wird sinken.

    EINER, DEM WIRTSCHAFTL. ZUSAMMENHÄNGE
    & KOMMENDER ZUSAMMENBRUCH KLAR WAREN,
    BRACHTE SICH SCHON UM.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Sch%C3%A4fer_(Politiker)

    ++++++++++++++++++++

    EH = Einzelhandel

  76. _Kritiker_ 30. März 2020 at 23:13

    sofern persönliche Beleidigungen ausbleiben

    Das nennt man ad hominem.
    Das ist es. Aber das hat System. Man will bestimmte Leute hier vertreiben.

  77. zu VE at 23:19

    omg, sry, ich habe schon wieder vertippt, das sollte schräg sein, nicht fett:

    sofern persönliche Beleidigungen ausbleiben

    Meine Multitasking-Fähigkeiten lassen nach…

  78. VivaEspaña 30. März 2020 at 23:19

    _Kritiker_ 30. März 2020 at 23:13

    sofern persönliche Beleidigungen ausbleiben
    ————————————————–

    Aber manche fühlen sich einfach ermuntert andere zu beleidigen, weil sie sich beleidigt fühlen dadurch, dass sie ihrem Gegenüber argumentativ nicht gewachsen sind.
    Da meinen die dann das gäbe ihnen das Recht um sich zu treten.
    Und wenn das nicht funktioniert, kurz danach kommt die Operrolle, gleich danach kommen die Hilferufe.

    Ekelhaft!

  79. jeanette 30. März 2020 at 23:21

    Zustimmung.
    Auch hier handelt es sich um eine satanische Umkehrung:

    Die Provokateure geben sich als Opfer aus.

    Brandstifter und dann spielen sie nicht nur den Feuerwahrmann, sondern organisieren eine ganze Feuerwehr.
    Das sind Zusammenrottungen allerübelster Sorte.

  80. VivaEspaña 30. März 2020 at 23:16

    jeanette 30. März 2020 at 23:10

    Hier werden sie alle frech.

    Ja, das ist hatespeech im anonymen Netz, haha, da trauen sie sich.
    Im echten Leben würden sie kuschen.
    Die würden sich nicht mal wagen, einen anzusprechen.

    Und heimlich wählen sie C*DU (Kirche!) oder Grüne (Umwelt!).

    PS Ich bin auch multitasking, mache auch immer noch drei Sachen nebenher und gleichzeitig.
    Deshalb vertippe ich mich nachts weniger…
    ———————————

    Ja, nachts ist immer so schön ruhig.
    Da kann man viel erledigen!

  81. @jeanette:
    Es gab – was ich mit meinem Hinweis auf bestimmte Kommentare, bei denen man sich auf die Zunge beißen mußte, auszudrücken versucht hatte – immer wieder einzelne Ausfälle. Man könnte sie auch »Strohfeuer« nennen. Unschön, keine Frage.
    Mit dem nun herrschenden Dauerkrieg war dies aber keinesfalls zu vergleichen.
    Und zu dem Männer-Frauen-Thema (wobei mir unklar ist, was das hier verloren hat): Mobbing ist keine Frage des Geschlechts, sondern eine Frage des allgemeinen Verhaltens gegenüber Mitmenschen. Man beherrscht die Grundregeln, oder man beherrscht sie nicht.

  82. VivaEspaña 30. März 2020 at 23:26

    jeanette 30. März 2020 at 23:21

    Zustimmung.
    Auch hier handelt es sich um eine satanische Umkehrung:

    Die Provokateure geben sich als Opfer aus.

    Brandstifter und dann spielen sie nicht nur den Feuerwahrmann, sondern organisieren eine ganze Feuerwehr.
    Das sind Zusammenrottungen allerübelster Sorte.
    ——————————-

    Genau, das finde ich auch so infam.
    Dann warten die meistens noch greifen erst später an, wenn ihre alten Kommentare nicht mehr greifbar sind. Um deren Arglist zu beweisen, müsste man dann alle ihre alten Kommentare suchen und kopieren und untereinander auflisten. Erst dann wissen die anderen um was es überhaupt geht.
    Das habe ich auch schon gemacht.

    Das ist es mir aber nicht mehr wert.
    Jemand der nicht blöd ist, der sieht schon von allein was mit manchen los ist.
    Die Mühe kann man sich sparen.

  83. jeanette 30. März 2020 at 23:32

    Genau, das finde ich auch so infam.
    Dann warten die meistens noch greifen erst später an, wenn ihre alten Kommentare nicht mehr greifbar sind.

    Die liegen auf der Lauer, im Hinter-halt, hinterhältige XXXXXX eben.

    Da beißen sie bei mir aber auf Granit.
    Ich danke dem Lieben Gott, falls es ihn gibt, für mein gutes Gedächtnis.
    Ich finde (fast) alles wieder, ganz ohne Archiv.

  84. Jeannette 23.36
    Klar wir auf dem Dorf hier sind alle Hinterwäldler , haben noch nichts von der Welt gesehen und klappen jeden Abend die Bürgersteige hoch.

  85. Angenommen die Hälfte der deutschen Bevölkerung würde dahingerafft, dann würde die andere Hälfte weiter Merkel und die Blockparteien wählen. Grund?: „Uns geht es doch noch gut“.

  86. tban 30. März 2020 at 18:01
    Falls der Verfassungsschutz mitliest: Ihr könnt mich drei mal täglich am Arsch lecken.
    ———————————————-
    Daß die stinkenden Lumpen der Staatssicherheit hier mitlesen darauf würde ich ein Monatgehalt verwetten. Wahrscheinlich würde auch nur eine Stasiratte bei der Wette dagegenhalten. Aber auf die Art können wir diesen Schweinen den Mittelfinger zeigen und ihnen sagen, was wir von ihnen halten: Ihr Haldenwangs und Mielkes und Kahanes seid die letzten Hunde und möget Ihr qualvoll enden wenn das Volk erwacht!

  87. Los…weiter….unterhaltet mich.
    Mich dürstet nach weiteren verdrehten Bot-Lügen von Viva Espana und Schanett.
    Zu geil diese Botservation zwischen den beiden. Gleich kommt bestimmt noch Failed State…ääääähhhh Viper und der reitende Dämon

    Mimimi….. und rabäääh.

    Köstlich.

  88. Jeannette 22.56

    hören Sie bitte auf mich hier zu beleidigen.
    Ich habe Sie persönlich nicht angegriffen.

    ich verbiete mir solche Bezeichnung wie komische Omi und Alarmsirene.

    Ein guter Rat von mir, passen Sie gut auf sich auf, auch Panik kann sehr krank machen.

  89. @jeanette 30. März 2020 at 23:43
    Kritiker_ 30. März 2020 at 23:30

    | Wollten Sie nicht ins Bett gehen und schlafen
    | oder war das jemand anders? Tbag oder tban.

    Das müssen Sie schon den Autor dieser Zeile fragen, nicht mich.

    Und was den Rest betrifft: Da bin ich in der Tat raus und werde das auch nicht kommentieren.
    Es bleibt jedoch dabei, daß ich mir wünschen würde, daß es hier in geraumer Zeit wieder mehr um die Sache (um die man gern auch hart – auch sehr hart – streiten kann) geht und nicht um gegenseitiges Kriegspielen.

  90. Jeanette 23.43

    Bitte mäßigen Sie sich.
    Was ist denn das für ein dummes Geschwätz
    mit A, B und C Frauen.
    Wer sagt Ihnen das ich im Leben auf der Schattenseite stehe.
    Armselig und Charakter los in Ihren Augen
    sind alle die, die nicht Ihrer Meinung sind.

  91. tban 30. März 2020 at 22:31; Auch wir im Westen erfuhren erst Wochen später davon, Da wurden dann wimre
    plötzlich unerklärlich hohe radioaktive Werte gemessen. Das wurde zuerst mal von Russland bestritten, bis es sich wirklich nicht mehr verheimlichen liess. Ist leider zu lange her, so dass ich mich noch dran erinnere wie lange es von der Explosion dauerte, bis es tatsächlich zugegeben wurde. Was ich noch weiss, dass damals David Bowie ein vielgelobtes neues Album raus brachte. Titel hab ich vergessen.

  92. Und der Omi-Bot…. zuuu geil.
    Wo habt ihr den denn ausgegraben.
    Ist ja piefig ohne Ende.
    Ichkaaaannnnnnichmeeeehr…..

  93. Den Coronavirus gibt es keine Frage und trotz alle dem werden wir verarscht als ob es keinen Morgen gibt. Ich hoffe die Menschen wachen als bald auf, schnallen was hier wirklich gespielt wird und zeigen dem Regime wer hier das Land eigentlich regiert. Zu den ganzen Beschränkungen gehört im ein saudummes Volk, das sich von einer absoluten Minderheit diese aufdrängen lässt, übrigens nicht nur in Doofland.

    Beispiel absolute Verarsche: die beiden Artikel mal richtig lesen, am 18.03.20 wurden in Ruppin angeblich schon unzähligen potentielle Patienten getestetet und behandelt, im Folgeartikel vom 29.03.20 steht das die ersten Untersuchungen erst am 31.03.20 in einer Funktionsfähigen Klinik beginnen. ????

    https://www.moz.de/landkreise/ostprignitz-ruppin/neuruppin/neuruppin-artikel/dg/0/1/1794022/

    https://www.moz.de/landkreise/ostprignitz-ruppin/neuruppin/neuruppin-artikel/dg/0/1/1791823/

  94. Omi 30. März 2020 at 23:54
    Jeannette 22.56

    hören Sie bitte auf mich hier zu beleidigen.
    Ich habe Sie persönlich nicht angegriffen.

    ich verbiete mir solche Bezeichnung wie komische Omi und Alarmsirene.

    Ein guter Rat von mir, passen Sie gut auf sich auf, auch Panik kann sehr krank machen.

    Xxxxxxxxxxxxxxxx

    HHAAAAAHAAAAAAHAHAHAHAAAAAA…..Meine Güte. Wer bezahlt euch?
    Kann man sich noch bewerben?

  95. Diedeldie 31. März 2020 at 00:04
    Und der Omi-Bot…. zuuu geil.

    Am geilsten ist die Rechtschreibung, wirklich, sehr, sehr geil.

    Freut mich, Frau Diedeldie, dass Sie Spaß haben.
    Lachen ist gesund und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

    Aber was haben Sie denn auf einmal gegen mich?
    Interessieren Sie sich nicht mehr für Freyer?
    Ich habe Ihnen doch gar nix getan.
    Und ich bin auch kein bot, und schon gar nicht Fritz Bachmann, wie mir gestern unterstellt wurde.
    Ich bin auch nicht Mindy und Viper ist kein reitender Dämon.

    PS Wissen Sie, wo @Schüfeli ist?

  96. Leute, beleidigt doch lieber die Stasi als untereinander, hier beispielsweise RechtsEX@bfv.bund.de – gebt ihnen richtig Saures von russischen Mailadressen aus (mail.ru), von Tor oder aus dem sicheren Ausland…

    VivaEspaña 30. März 2020 at 21:16

    … der Bankster im Reichsgesundheitsministerium
    ————————————————————–
    Hm. Also bei Tatjana Festerling hat der den Namen Bundesgesundheitstunte weg… Andere mutmaßen – und das wahrscheinlich zurecht -, daß dem jeglicher ministrabler Schuh um zwei Nummern zu groß ist und ihn Merkel genau deswegen ausgewählt hat, um mit Anlauf zu scheitern (analog zu Annekröt). Wäre schon der dritte in der Sammlung: Den Merz (der schon in diesem Bild-Interview https://www.bild.de/video/clip/politik-inland/die-richtigen-fragen-fricke-und-merz-zum-telefonstreich-ralf-stegner-66578952.bild.html grottig, aufgedunsen, alt und unter Kokaineinfluß erschien) haben sie auf die Corona-Intensivstation verfrachtet, ob der aus dem Dämmerschlaf geweckt wurde ist unkler.
    Jetzt muß sie nur noch 2 aus dem Weg räumen: Röttgen geht beim nächsten bösen Blick winseln und wenn die irgendwann noch Laschet zu Fall bringt, der immerhin für Dutzende Tote in NRW verantwortlich ist als Ministerpräsident, weil diese lusche Aachener Printe die Kasperkarnevalsveranstaltungen unbedingt durchziehen wollte, damit der linksgewirkte Düsseldorfer Wagenbauhetzmeister Jacques Tilly seinen Anti-Höcke-Hetzwagen durch die Stadt vor der gleichgeschalteten Presse fahren konnte. Die Insider kennen die Motive ja vor der Veranstaltung. Wenn es Merkel und ihren Höflingen zum Schluß gelingt, die Verantwortung für Laschets Tote in die Medien zu transportieren, dann sind wie von Zauberhand alle „Nachfolger“ erledigt und leider „muß“ sie dann 2021 noch mal antreten – oder der Stalin der CDU (Günther) wird dann aus dem Hut gezaubert, der mit Habicht, Kobold und Ramelow die große Linkskoalition aufmacht, denn die SPD wird bis 2021 zerrieben. Oder Merkel schmiedet noch selbst die Koalition mit Habicht und sie lassen zur Hälfte der Legislatur den Grünling an die Spitze.

    Immer mit der bösartigen Hexe aus der Uckermark rechnen. Die verarbeitet all ihre Nachfolger zu „Spähnen“ und grad ist Spahn dran, zerlegt zu werden.

  97. Diedeldie 0.07
    Ich hätte schon längst aufgehört hier zu Schreiben.
    Aber was diese Frau Jeantte so vom Stapel
    lässt, bitte nur Mal lesen mit den A,B und C Frauen und dann noch die C Männer.
    Alle die nicht Ihrer Meinung sind, sind armselig, charakterlos und ekelhaft.

  98. @Viva
    COV 19 gegen D
    ist nichts im Vergleich zum Kampf von
    C gegen A! 🙂
    Der COV 19 löst sich wenigstens noch bei Wasser und Seife auf.

    Bin müde!

  99. VivaEspaña 31. März 2020 at 00:29

    jeanette 31. März 2020 at 00:26

    Hier geblieben.
    Die sind noch nicht feddisch.
    ——————————-

    Immer die Überstunden wenn man schon einen Fuß aus der Tür hat!

  100. Linkophob 31. März 2020 at 00:23

    Also bei Tatjana Festerling hat der den Namen Bundesgesundheitstunte weg…

    Also, ich würde niemals jemanden wegen seiner sexuellen Orientierung ähh Determinierung verächtlich machen.
    Bin großer Fan von Lagerfeld, Joop, Nurejew und Bruce Darnell.
    Hätte ich alle gerne als Nachbarn und würde keinen von denen mit Frau anreden.

    Sollte Frau Spahn neben mir einziehen, würde ich sofort auswandern.
    Bad Vibrations. Ungut.

    Aber am Allergeilsten ist Herr Glööööckler, der preppt jetzt:

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/harald-gloeoeckler-in-seinem-privaten-supermarkt-fuer-die-krise-gewappnet-201390233-69555994/7,w=1489,q=low,c=0.bild.jpg

  101. Vinny12 31. März 2020 at 00:04

    Den Coronavirus gibt es keine Frage und trotz alle dem werden wir verarscht als ob es keinen Morgen gibt. Ich hoffe die Menschen wachen als bald auf
    ——————————————–

    Sehen Sie mal was in den New Yorker Krankenhäusern los ist da sind schon an 30.000 Infizierten und Berge von Toten. Die wissen gar nicht mehr wo sie sie noch lagern sollen ohne sie zu stapeln.

    Sicher alles „Verarsche“?

  102. jeanette 31. März 2020 at 00:35
    Immer die Überstunden wenn man schon einen Fuß aus der Tür hat!

    C’est la vie guerre.

    Da müsse mer dursch.

    Nur leider sind es unbezahlte Überstunden.
    Da nehmen wir dann Freizeitausgleich.

  103. VivaEspaña 31. März 2020 at 00:41
    Linkophob 31. März 2020 at 00:23

    Also bei Tatjana Festerling hat der den Namen Bundesgesundheitstunte weg…

    Also, ich würde niemals jemanden wegen seiner sexuellen Orientierung ähh Determinierung verächtlich machen.
    ————————————————–
    Bei Festerling bin ich mir nicht sicher, ich aber verspotte Spahn nicht, weil er schwul, sondern weil er unfähig ist. Bin selber schwul, habe diese beruflich unqualifizierten Tunten (Tunte=Weibischer Schwuler) wie Spahn oder Wowereit genauso satt wie diese Szenehuschen (oberflächliche Gestalten, die meisten berufliche Nieten und wenn denn einer mal studiert hat, dann irgendwas mit Medien. Technisch 2 linke Hände, handwerklich wie intellektuell und alle auf’s Aussehen fixiert und ich weiß, wovon ich rede, kenne von Ostgut/Berghain/Lab.oratory bis früher den Kölner Stiefelknecht und das Düsseldorfer Musk von innen seit >20 Jahren). Will ich nix mehr mit zu tun haben – und die größtenteils linken Vögel auch nicht mit mir.
    ————————
    Die anderen, die Sie genannt haben, OK. Aber Joop? Ist ne linke Zecke!
    ————————
    Aber am Allergeilsten ist Herr Glööööckler, der preppt jetzt:

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/harald-gloeoeckler-in-seinem-privaten-supermarkt-fuer-die-krise-gewappnet-201390233-69555994/7,w=1489,q=low,c=0.bild.jpg
    ————————–
    Glöööckler (mit wievielen ö ist richtig?) ist ähnlich wie Udo Walz oder Alfred Biolek sicher geschäftstüchtig, aber noch besser als Glööckler sind die Persiflagen von Kalofofe, bevor der eine fette, aufgedunsene AfD-Haßfratze wurde (obwohl Kalkofe immer schon ne unappetitliche politische Gesinnung hatte)
    ————————-
    Aber Merkel hat gemerkt, daß sie beim linksgrünen Zeitgeist nicht mehr gegen die Homo-Ehe ankam und hat sozusagen als Wiedergutmachung für die linksschwule Szene (die hauptsächlich grün wählt) Spahn installiert, um bei der Wählergruppe einen Fuß in die Tür zu bekommen – vordergründig. In Wahrheit wollte sie ihn erst einbinden, damit er keine Kritik mehr äußert und bei der nächstbesten Gelegenheit seine Unfähigkeit und/oder Überforderung wie jetzt in der Corona-Krise vorzuführen und ihn als Nachfolger zu erledigen. Genauso wie sie es mit der Karrenbauer gemacht hat.
    Merkel ist übrigens selbst eine alkohol- und tablettensüchtige Kryptolesbe und wird von Beate Baumann gesteuert, der Sauer ist nur Fassade. Und Lesben sind hinterfotzig. Lesen Sie mal das hier unter besonderer Berücksichtigung der beschriebenen Personen das hier:
    https://www.danisch.de/blog/2019/03/24/griff-zum-arsch/
    Lesen Sie das zweimal und sehen Sie sich die Bilder an. Bundespresseball. 2011. Lesen Sie sich die Personen durch und dann werden Sie sehen, daß nichts Zufall ist. 2011. Läuft schon lange. Eine Person fehlt noch, diese Person ist Merkels Verlautbarungsorgan, seit 2015 immer wieder: Anne Will. Und wer wurde in die EU-Kommission weggelobt? Eine von den Bildern. Wenn man das dreimal liest, könnte man darauf kommen, warum Karrenbauer wirklich gehen muß: Sie gehört nicht zum Club.

  104. Diedeldie 30. März 2020 at 23:49

    Los…weiter….unterhaltet mich.
    Mich dürstet nach weiteren verdrehten Bot-Lügen von Viva Espana und Schanett.
    Zu geil diese Botservation zwischen den beiden. Gleich kommt bestimmt noch Failed State…ääääähhhh Viper und der reitende Dämon

    Mimimi….. und rabäääh.

    Köstlich.
    ———————————
    Wasissndes????

  105. Linkophob 31. März 2020 at 01:14

    Ein Leser will nun von mir wissen, wie es zu interpretieren und einzuordnen wäre, dass Ursula von der Leyen und Dunja Hayali auf dem Bundespresseball 2011 aneinander rumgefummelt haben, vorne und hinten.

    Weiß ich nicht. (Danisch)

    Aber ich: Ein bißchen bi schadet nie

  106. VivaEspaña 31. März 2020 at 01:38

    Jetzt weiß ich, an wen mich das Bild oben erinnert, an Andreas Kieling (Tierfilmer):
    [..]

    _____________________________

    HAHAHAHA :))

  107. VivaEspaña 31. März 2020 at 00:41; Alle von dir genannten, vielleicht mit Ausnahme von diesem Bruce Dingsbums haben schliesslich ne Menge geleistet und in ihrer Branche einen guten Ruf. Was diese Gesundheitstunte geleistet hat ist mir jetzt nicht geläufig, Ausser sich gelegentlich mal vor den Medien aufzublasen natürlich. Da war ja bald Drehhofer als Gesundheitsankündiger noch erfolgreicher, der hat wenigstens verhindert, dass Zigarettenwerbung verboten wurde, wie es eigentlich seine Aufgabe war.
    Ich will gar nicht wissen, wieviel er dafür kassiert hat.

  108. uli12us 31. März 2020 at 01:49

    Ja, das stimmt. Ich bin „leistungsorientiert“. Der Rest ist mir weitgehend egal. Was jemand privat macht.
    Ich will Leistung sehen. Oder Können oder Talent.
    Solange sie nicht aussehen wie die Höllenausgeburten wie die Merkelknechte.

    @Linkophob

    Ob Joop links ist, weiß ich nicht, aber er kann gut zeichnen.
    Und er sah immer top aus.
    Sein Buch über New York ist auch gut.
    Und er hat eine gesamtdeutsche Biografie.

  109. VivaEspaña 31. März 2020 at 01:54
    ——————–
    Joop ist soweit ich weiß gar nicht schwul, der ist bi.
    Aber noch mal zur Leistungsorientierung. Ich denke, daß Merkel Spahn ausgewählt hat vordergründig um ihn einzubunden und in Wahrheit, um ihn ins Messer laufen zu lassen. Spahn dachte wohl „wenn so ein Idiot wie der Maas das kann, dann kann ich das auch“. Hatte nicht auf dem Zettel, daß Maas der SPD angehört. Versagt in Sachen Masken und Corona-Vorsorge haben beide und das fällt denen auf die Füße.

    Die alte Hexe wird wieder im Zentrum des Spinnennetzes sitzen und hat alle „Nachfolger“ aufgefressen. Wie ihre Fingernägel. Als nächstes wird Laschet ins Messer laufen!

  110. Kleines Otechen zur Nacht..

    Armin Laschet: So geht Kompetenz…

    Als Top-Politiker weiß er natürlich, wie man perfekt eine Schutzmaske anlegen muss. Die Nase bleibt selbstverständlich frei, falls man niesen muss. Allerdings hat er vergessen für die Mundöffnung noch ein Loch zum trinken reinzuschneiden..

    Mit solchen Politikern müssen wir uns keine Sorgen machen…

    https://imgur.com/JEknnAs

    Gute Nacht Deutschland

  111. Linkophob 31. März 2020 at 02:39

    VivaEspaña 31. März 2020 at 01:54
    ——————–
    Joop ist soweit ich weiß gar nicht schwul, der ist bi.
    Aber noch mal zur Leistungsorientierung. Ich denke, daß Merkel Spahn ausgewählt hat vordergründig um ihn einzubunden und in Wahrheit, um ihn ins Messer laufen zu lassen. Spahn dachte wohl „wenn so ein Idiot wie der Maas das kann, dann kann ich das auch“. Hatte nicht auf dem Zettel, daß Maas der SPD angehört. Versagt in Sachen Masken und Corona-Vorsorge haben beide und das fällt denen auf die Füße.

    *Die alte Hexe wird wieder im Zentrum des Spinnennetzes sitzen und hat alle „Nachfolger“ aufgefressen. Wie ihre Fingernägel. Als nächstes wird Laschet ins Messer laufen!
    ________________________________

    *Da wäre ich mir diesmal nicht so sicher 😉

  112. z.K. @Nachtclub

    StopMerkelregime 30. März 2020 at 18:25
    @ VivaEspaña 30. März 2020 at 18:18

    (…)Im Nachtclub geht es ja meist ums Duschen oder irgendwelche Balladen und gegenseitige Schmeicheleien.(…)

    *

    Maria Koenig 30. März 2020 at 22:25
    Gute Nacht, Nachtclub, vielllll Spassss noch. Ganz viele Herzilein , vor Allem ,blaue Herzilein an Alle, und an Viva!

  113. VivaEspaña 31. März 2020 at 02:53

    Merkel, die blöde Kuh, ruft Feuerwehr an.
    Feuerwehrmann glaubt an Telefonscherz und legt auf.

    HAHAHA. *Schenkelklatsch*

    [..]

    ___________________________________

    „Zuerst versuchte sie es am vergangenen Montag“…[..]

    Joah, ist aber och schon wieder ne Weile her..

    Versucht doch jetzt mal jemand die Kanzlerin zu erreichen. Hier die Vorwahl +53 99 XXX

  114. Bin Berliner 31. März 2020 at 02:45
    Kleines Otechen zur Nacht..

    Armin Laschet: So geht Kompetenz…

    Als Top-Politiker weiß er natürlich, wie man perfekt eine Schutzmaske anlegen muss. Die Nase bleibt selbstverständlich frei, falls man niesen muss. Allerdings hat er vergessen für die Mundöffnung noch ein Loch zum trinken reinzuschneiden..

    Mit solchen Politikern müssen wir uns keine Sorgen machen…

    https://imgur.com/JEknnAs

    Gute Nacht Deutschland

    wdr aktuelle stunde hat genüßlich ein Video von Laschet mit Maske auf Halbmast gezeigt.

    Jetzt hat er reagiert:

    #ichkanndasauch
    https://twitter.com/ArminLaschet/status/1244663165150994432

  115. VivaEspaña 31. März 2020 at 03:34

    Bin Berliner 31. März 2020 at 02:45
    Kleines Otechen zur Nacht..

    Armin Laschet: So geht Kompetenz…

    [..]
    ________________________________

    AHaHaha..was ein Lappen..

    Hier Paar dufte Kommentare:

    Schicken Sie mir dazu einfach die entsprechenden Masken zu, die Sie als vorrausschauender Ministerpräsident für die Bevölkerung bevorratet haben.
    ————————————

    Ja, her mit den Masken!

    Wir setzen sie dann aber RICHTIG auf!
    ————————————

    Sie müssen nur noch sagen, wo es solche Masken zu kaufen gibt. Der Markt ist bis auf Wucherangebote leergefegt.
    ———————————–

    Sehr geehrter Herr Laschet, das ist ja alles schön und gut, der Haken ist nur, dass es überhaupt keine Masken zu kaufen gibt. Eine Versorgung der Bevölkerung mit Atemschutzmasken würde dabei das Ende der Epidemie einleiten.
    ———————————–

    Und wo bekommen wir welche her??
    ———————————–

    guter Gag, aber auch das hilft den Karnevalstoten nicht mehr
    ———————————-

    Sehr geehrter Herr @ArminLaschet
    zur Klarstellung: sowie Sie den Mundschutz anziehen, geht es NUR beim ersten Mal. Sobald man ihn zum zweiten Mal anzieht, darf man die Außenseite nicht berühren. Dann bitte nur an den Gummibändern an und ausziehen.
    ——————————–

    Und wo bekomme ich so eine Maske her??????
    ——————————–

    Jetzt haben sie die verbraucht! Die hätte dem Pflegepersonal, Feuerwehr, Polizisten besser gestanden!!
    ——————————–

    Usw…

  116. Hans R. Brecher 31. März 2020 at 03:57

    VivaEspaña 31. März 2020 at 02:58
    Hans R. Brecher 31. März 2020 at 02:56

    Der Nachtclub hat sich hier versteckt:
    http://www.pi-news.net/2020/03/wie-lange-haelt-die-regierungsbegeisterung/

    Warum das so ist, sage ich Dir dort.

    ——————————————-
    Hallo, was ist passiert?

    Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:10

    Häää???? Was’n hier los???
    _______________________________

    Was is n los Hr. Brecher, warum denn so aufgeregt?

  117. Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:43

    Habe Dir Antwort geschrieben im oberen (Nacht-)Strang.

  118. Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:43

    Ooooh! In Berlin brennt noch ein Licht! Wie schön!
    _________________________________

    Das letzte Laternchen..vor dem Sturm 😉

  119. Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:10
    Häää???? Was’n hier los???

    Das ist der Corona-Budenkoller.
    Das ist alles so gewollt.
    Das heißt social distance.

  120. VivaEspaña 31. März 2020 at 04:45
    Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:43

    Habe Dir Antwort geschrieben im oberen (Nacht-)Strang.

    —————————————
    Gänsehaut! Echt jetzt!

  121. Bin Berliner 31. März 2020 at 04:44
    Viva meinte es sicher nur gut

    Ich meine es immer gut.
    Aber:

    Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt
    (Schiller F)

  122. Dass diese Wuhan-Uni tatsächlich HUST heisst, ist so irre! Das hätte man sich nicht besser ausdenken können! Wir sind doch in der Matrix!

  123. VivaEspaña 31. März 2020 at 04:51
    Bin Berliner 31. März 2020 at 04:44
    Viva meinte es sicher nur gut

    Ich meine es immer gut.

    ——————————-
    Weiss ich!

  124. Bin Berliner 31. März 2020 at 04:45
    Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:43

    Ooooh! In Berlin brennt noch ein Licht! Wie schön!
    _________________________________

    Das letzte Laternchen..vor dem Sturm

    ——————————————
    Ja, da braut sich was zusammen! Ob jetzt die NWO kommt?

  125. VivaEspaña 31. März 2020 at 04:48

    Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:10
    Häää???? Was’n hier los???

    Das ist der Corona-Budenkoller.
    Das ist alles so gewollt.
    Das heißt social distance.

    ______________________________

    Hier werden auch bald einige durchknallen..

    Macht euch die rückwärtslaufende Schuldenuhr kein Kopf? 3k + pro Sek plötzlich mehr..ist = -1000.- weniger aud der Uhr.

    Allerdings dürfte dies meiner Meinung nach nur gehen, wenn (gar) keine Zahlungen mehr geleistet werden. So evtl. auch am 1. April ?

    (Keine Rente, kein Harz, kein Kindergeld, kein Taschengeld für Fachkräfte, usw…)

    Und dann?

  126. Was mir auch so merkwürdig verdächtig vorkommt: BT-Gollum hat doch vor längerem davon gesprochen, dass Veränderungen einer Krise bedürfen oder so ähnlich …

    ES hat in Davos von der grössten Transformation gefaselt.

    Seit Jahren werden für 2020 bestimmte Krisen vorhergesagt: Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung, bürgerkriegsähnliche Zustände etc.

    Und pünktlich zum Jahresbeginn 2020 ist plötzlich Corona und die weltumspannende Krise da!

  127. Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:54

    Bin Berliner 31. März 2020 at 04:45
    Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:43

    Ooooh! In Berlin brennt noch ein Licht! Wie schön!
    _________________________________

    Das letzte Laternchen..vor dem Sturm

    ——————————————
    Ja, da braut sich was zusammen! Ob jetzt die NWO kommt?

    ________________________________

    Die kommt gewiss, aber ob nu die, oder die, tja…das entscheidet sich noch.

    Sollte der Wahnsinn jedoch bis zum 20.04.2020 wie angekündigt anhalten, können Wir hier wirtschaftlich wieder 1929 feiern…

  128. Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:52
    Dass diese Wuhan-Uni tatsächlich HUST heisst, ist so irre! Das hätte man sich nicht besser ausdenken können! Wir sind doch in der Matrix!
    Ja, das hat wirklich Gänsehautpotential:
    Wertvoller als Gold – Deutschlands offene Grenzen: In Baden-Württemberg brachten neu angekommene „Geflüchtete“, vorrangig moslemische Uiguren aus China das Covid-19-Virus nach Deutschland. Im September erhielt Kanzlerin Merkel die Ehrendoktorwürde von der „HUST“-Universität in Wuhan und eröffnete anschließend ein „Webasto-Werk“. (Bildunterschrift)
    „HUST“: Wo alles begann: Merkel in Wuhan
    Bereits im September, nur wenige Wochen vor dem Ausbruch des Corona-Virus auf einem chinesischen „Spezialitätenmarkt“ durch dorthin wohl verkaufte Versuchstiere aus dem in China führenden Gen-Versuchs-Labor „Wuhan Institute of Virology“ besuchte die Bundeskanzlerin die Ursprungsstadt der größten Todes-Pandemie seit exakt 100 Jahren und nahm die Ehrendoktorwürde der „Huazhong University of Science and Technology“ (mit dem respiratorischen Akronym HUST) entgegen.

    WERTVOLLER ALS GOLD FÜR VOLKSSCHÄDIGER
    Danke Merkel: Sechs neue „Asylbewerber“ Corona-infiziert
    Von JOHANNES DANIELS

    http://www.pi-news.net/2020/03/danke-merkel-mindestens-sechs-neue-asylbewerber-corona-infiziert/

  129. Hans R. Brecher 31. März 2020 at 04:59

    Was mir auch so merkwürdig verdächtig vorkommt: BT-Gollum hat doch vor längerem davon gesprochen, dass Veränderungen einer Krise bedürfen oder so ähnlich …

    ES hat in Davos von der grössten Transformation gefaselt.

    Seit Jahren werden für 2020 bestimmte Krisen vorhergesagt: Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung, bürgerkriegsähnliche Zustände etc.

    Und pünktlich zum Jahresbeginn 2020 ist plötzlich Corona und die weltumspannende Krise da!
    ____________________________________

    Das ist alles richtig…allerdings kann das auch von Guten Kräften rückwärtig als Boomerang genutzt werden.

    Welches wohl auch gerade passiert.

    Das Theaterstück, welches uns allen 75 Jahre lang auf der bunt, ausstaffierten, billigen (heimlich überzahlten) Bühne, schlecht orchestriert und präsentiert, durch den perfiden Abschaum unseres (unsouveränen) Landes (Politiker der Block P. , Medien, Kirche, Konzerne, ect..), ist das was es ist..ein billiges, inszeniertes Theaterstück, um uns alle auszunehmen und letztlich zu versklaven und zu verslummen.

    Die richtige Aufführung befindet sich hinter der Bühne, jenseits des Sichtbaren..da tobt ein Krieg (Und der bricht bald öffentlich aus). Das wäre doch mal ein Theaterstück. Zur besten Sendezeit, direkt nach dieser Framing und Lügensendung, mit dem „Mein Haus, mein Auto, mein Boot, meine Wertsteigerung“, Sprecher Typen.

    Ich lass mich überraschen..es endet, so oder so..ganz einfach!

    Freu mich schon auf die neue, knarzende Audioübertragung (Zur Lage der Nation, ihres Befindens), direkt aus der strengen Quarantäne, von unserer großartigen Führerin.

    Was denn? Die Führerin denkt halt schon n Schritt weiter..kein Video, keine Übertragung 😉

  130. Wenn der ganze Scheiß hier vorbei ist, mache ich mir erst mal ein paar schöne Tage zu Hause.

    In diesem Sinne, man liest sich..

  131. VivaEspaña 31. März 2020 at 05:41

    Bin Berliner 31. März 2020 at 05:30

    Das Theaterstück, welches uns allen 75 Jahre lang auf der bunt, ausstaffierten, billigen (heimlich überzahlten) Bühne, schlecht orchestriert und präsentiert, durch den perfiden Abschaum unseres (unsouveränen) Landes (..)

    Zur Guten Nacht für Dich:

    [..]
    ____________________________

    Schön, gefällt…

    Aber sehr sanft wird das „Awakening“ leider nicht werden..keine Zeit. Tja nun, Pech gehabt..jetzt wirds bald richtig aua werden. (Immer wieder geschrieben, tick tack, wir haben keine Zeit) Die ist nun leider abgetickert..schneller als alle gedacht. Ich bin übrigends auch aus der „2020 gehts los“ – Fraktion.

    Dachte da allerdings eher an September, Oktober…

    *Bis zum 20ten??? (voraussichtlich..ich ahne schon, eher voraussichtlich länger, bis alles hier klein gekloppt wurde)… HAHAHAHAHA >lach mich schlapp<

    *Ergibt: Wirtschaftlicher Totalschaden!

  132. Ich mache keine Prognose mehr. Jetzt haben wir bis auf weiteres keine Wahlen mehr, daher ist es die Zeit der Exekutive, ob es einem als Patriot passt oder nicht. Der Autor hat insoweit recht, die Stimmung von vom Zeitfaktor abhängen.

  133. Um diese zweifelhafte FDJ-Errungenschaft habe ich
    mich noch nie begeistert geschart !!!!
    Das war Helmut Kohl’s größter Fehler. sie ins CDU-
    Boot zu holen .
    Kein Regierungsverantwortlicher vorher hat Deutsch-
    land und auch die CDU auf lange Sicht jemals so
    geschadet.

  134. Stalingrad war meiner Meinung nach schon 2015. Und was hat sich seitdem getan.
    Die Republik würde noch grüner und noch doofer (es kam sogar noch Klima und Kampf gegen Rechts dazu).
    Es findet kein Stimmungsumschwung mehr statt-vergesst es. Die Deutschen laufen wie die Zombies in ihren eigenen Untergang. The walking dead in Reality.

  135. @Maria-Bernhardine 30. März 2020 at 23:17

    …… EH = Einzelhandel ……

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ach ne, sag an, War das jetzt für Dummdödel?

  136. Ach Viva, olle längst verwertete und ausgeschiedene Kamellen…..
    Ich habe eine kulinarische Entwicklung durch.
    Heute fress ich Döner und Schillerlocken………zum Frühstück.
    Ohne Brot.

  137. @ dr.ngome 30. März 2020 at 18:09

    Im arg gebeutelten Italien haben die PLÜNDERUNGEN bereits vorgestern begonnen.
    Carabinieri mit Maschinenpistolen vor den Supermärkten…

    Wir dürfen uns auf was gefaßt machen!

    Ich werfe schon mal meinen Drucker an – „Wer plündert, wird erschossen!“

  138. Warten wir noch mal ein paar Wochen ab.
    Bei der Ölkrise war auch anfangs helle Begeisterung und Bürgersinn bei den ersten Wochen-Enden bis am dritten Wochenende die Leute massenhaft Steine und Flaschen auf Autofahrer geworfen haben, welche eine Ausnahmegenehmigung hatten.
    Die Regierung Schmidt hat daraufhin die Wochen-End-Fahrverbote stillschweigend sofort wieder abgeschafft.
    Momentan ist die Zeit der frustrierten Besser-Wisser-Tussies die an jeder Ecke etwas zu meckern haben.
    Habe heute so einer typisch deutschen Belehrungs-Tussie gesagt, daß sie mit ihrer frustrierten Fresse lieber nach Hause gehen soll und dort ihrem Alten auf die Nerven gehen soll, falls sie überhaupt einen abgekriegt hat.
    Nur zu Hause herumsitzen- kein Besuch- und Spaziergänge mit triftigem Grund.
    Die kleinkarierte bayerische Polizei läuft wie üblich und mangels sonstigem Leistungsnachbweis endlich zu ihrer Höchstform auf und verhängt Bußgelder was das Zeugs hält.
    Kein Anlass ist gering genug als daß diese Hirn-Akrobaten nicht. zur Höchstform auflaufen.
    Angestellte eines Supermarkts, die sich bei Geschäftsschluß noch zu einer Zigarette vor dem Supermarkt treffen werden gnadenlos mit saftigen Bußgeldern belegt.
    In Bayern beten sie ja darum auch seit jeher daß der Herr endlich Hirn regnen lassen möge. Bei der bayerischen Polizei ist dieser Regen ganz sicher nicht angekommen.
    Selbst große regionale Zeitungen mahnen inzwischen an, daß der eigentlich überflüssige Innenminister seine Bluthunde etwas einbremsen soll.
    Ich fühle mich im übrigen im Freistaat geradezu perfekt an die ehemalige DDR erinnert wo die VoPo jeden Bürger bei jeder sich bietenden Gelegenheit völlig grundlos kontrollieren und schikanieren konnte.
    Der Mittelstand muss seine Geschäfte schliessen und wartet vergebens auf die angeblichen Hilfen, welche dann nächstes Jahr bewilligt werden.
    Handwerker werden 5 Mal am Tag von der Polizei gefilzt wenn sie zum Kunden fahren.
    Ich frage mich nur wie lange sich die Leute eine derartige Willkürherrschaft der Polizei gefallen lassen.
    Als Arzt würde ich ganz einfach meine Praxis schließen.
    Alas Angestellter Arzt würde ich mir von einem Kollegen ganz einfach nur einen gelben Urlaiubsschein geben lassen.
    Sollen doch die überschlauen bayerischen Polizisten die Behandlung der Kranken übernehmen.

  139. „PARALLELEN ZU WK I UND II?“
    Der Vergleich zur meiner Omas Zeit WK1, wäre angebracht.

    @jeanette 30. März 2020 at 17:51
    „TSCHERNOBYL 1986 war ähnlich!“

    Genau das wird leider durch die Lügenpresse verbreitet:
    Deshalb hier noch mal für alle „Kinder“, die nur
    BRD-Schulbildung haben:
    Atomare und Chemische Waffen können sich
    NICHT vermehren!

    Deswegen war auch die Aussage der Lügenpresse,
    bei der Verurteilung eines Islamisten völlig irreführend.
    Als von einem „Biologischen Kampfstoff“ gesprochen
    wurde, wie Rizin o. Ä. ist eine organische Substanz
    gemeint, die als Chemische Waffe gilt.
    Biowaffen sind dagegen Milzbrand, Pocken, Corona oder
    Pesterreger, die sich selbständig vermehren können!

Comments are closed.