Hans-Georg Maaßen.

Von TORSTEN GROß | Dr. Hans-Georg Maaßen ist als Fachanwalt für öffentliches Recht, Presse- und Medienarbeit sowie für politische Kommunikation bei der renommierten Kölner Rechtsanwaltskanzlei von Prof Dr. Ralf Höcker tätig und zählt zu den bekanntesten Experten im Bereich der Inneren Sicherheit und der geheimen Nachrichtendienste. Seine Qualifikation: Der promovierte Jurist war von 2012 bis zu seiner Versetzung in den einstweiligen Ruhestand im November 2018 Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV).

Jetzt wurde bekannt, dass Maaßen als Referent für die nächste Generation von Schlapphüten für den Bundesnachrichtendienst (BND) nicht erwünscht ist.

An der Hochschule für öffentliche Verwaltung des Bundes (Fachbereich Nachrichtendienste) im Herzen Berlins wird der Nachwuchs an BND-Agenten ausgebildet. Martin Wagener, Professor für Internationale Politik an dieser Hochschule, bildet die angehenden Schlapphüte aus und hat im Rahmen seiner Lehrfreiheit einen Vortrag zum Thema »Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten – Zum professionellen Umgang mit Open Source Intelligence« geplant.

Als Referent war der ehemals langjährige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Hans-Georg Maaßen, geladen.

Für öffentliche Lehranstalten in Deutschland gilt unter normalen Voraussetzung eine politische Neutralitätspflicht – normalerweise.

Als Prof. Martin Wagener seinen geplanten Vortrag nebst Referenten vorschriftsmäßig bei seiner Hochschulleitung angemeldet hatte, kam hingegen prompt die Absage.

Zur Begründung wurde der Lehrkraft mitgeteilt, dass nur noch Wissenschaftler als externe Referenten zugelassen seien.

Ausnahmegenehmigungen seien möglich. Diese wurde im Fall von Dr. Maaßen allerdings mit deutlichen Worten verweigert.

Besonders brisant: Es ist nicht das erste Mal, dass Wagener ein Vortrag untersagt wird. Mitte 2019 war eine freie Diskussion mit Journalisten für die angehenden Spione »zu brisant«.

Professor Martin Wagener hat jetzt auf seiner Internetseite ausführlich zu diesem Vorgang Stellung bezogen.

Er schreibt:

»Anfang Februar 2020 habe ich Dr. Hans-Georg Maaßen angeschrieben und gefragt, ob er als Gastreferent in meinem Seminar zur Verfügung steht. Wir haben uns dann schnell auf das folgende Thema geeinigt: ›Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten. Zum professionellen Umgang mit Open Source Intelligence‹. Die Veranstaltung ist vor kurzem intern untersagt worden. Dieses Mal wurde als Begründung angeführt, daß als externe Referenten nur noch Wissenschaftler zugelassen werden. Ausnahmegenehmigungen seien möglich. Diese wurde im Fall von Dr. Maaßen allerdings mit deutlichen Worten verweigert.

Ich betrachte den Vorgang als weiteren Verstoß gegen die Wahrnehmung der Lehrfreiheit nach Artikel 5 Absatz 3 Grundgesetz. Es muß für einen Professor, der künftige Mitarbeiter eines Nachrichtendienstes unterrichtet, möglich sein, eine Vortragsveranstaltung abzuhalten, in der Qualitätsmerkmale der täglichen Presseberichterstattung kritisch reflektiert werden. Die Studenten hätten die Möglichkeit gehabt, jede Frage zu stellen, die sie interessiert. Mir ist es somit weiterhin nicht möglich, Diskussionsanreize zu setzen, die ich aus pädagogischer und fachlicher Sicht für sinnvoll erachte. Diese Politik wird den Dozenten ganz offen kommuniziert: Die Verantwortlichen im ZNAF wollen Ausnahmegenehmigungen nur dann zulassen, wenn sie in besonderer Weise geeignet sind, Ausbildungsziele zu erreichen. Zumindest in diesem Punkt entscheiden also nicht mehr die Professoren, sondern Mitglieder der Verwaltungsebene, welche Unterrichtsmethoden zum Einsatz kommen dürfen. Eindeutiger kann man nicht in die Lehrfreiheit eingreifen.

Gerade für künftige Mitarbeiter der Auswertung wäre der Vortrag von Dr. Maaßen sicherlich sehr interessant gewesen. Er war von 2012 bis 2018 Präsident des Bundesamts für Verfas-sungsschutz und hätte aus einem reichhaltigen Erfahrungsschatz berichten können. Im vergangenen Jahr habe ich einem seiner Vorträge beigewohnt, der in der gesamten fachlichen Anlage zum Themenfeld Rechtsextremismus/Linksextremismus/Islamismus vorzüglich war. Dr. Maaßen zeichnet eine ebenso sachliche wie nüchterne Analyse aus. Mit diesem Hintergrund und auf diesem Niveau sollte er doch ein gern gesehener Gast von Vortragsveranstal-tungen der Nachrichtendienste sein.

Was mich besonders irritiert: Die Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ist de facto eine Fachhochschule. Die Vermittlung praktischer Inhalte wird für besonders wichtig erachtet. Die Entscheidung, Dr. Maaßen nicht vortragen zu lassen, ist sicherlich aus einer politisch motivierten Perspektive unter den Bedingungen des derzeitigen gesellschaftlichen Diskurses nachvollziehbar, auch wenn ich sie ausdrücklich nicht teile. Aus fachlicher Sicht ist es hingegen äußerst bedauerlich, daß auf die Expertise eines ebenso versierten wie verdienten Nachrichtendienstlers außer Dienst nicht zurückgegriffen wird.«

Bestellinformationen:

» Markus Krall: Die bürgerliche Revolution, 300 Seiten, 22,00 Euro – hier bestellen!
» Krall: Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen, 200 Seiten, 17,99 Euro – hier bestellen!


(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

58 KOMMENTARE

  1. deutlicher kann dieser Bananenstaat seine „große Transformation“ in die linke Diktatur nicht zeigen.
    Schade nur, daß Blödmichel weiter schläft und diesen Parteienschrott mit seinen inkompetenten Politniks immer noch wählt.

  2. So, so, der Herr Maaßen darf also nicht mehr vor angehenden „Schlapphüten“ sprechen. Na, wer denn sonst? Erich Mielke und Markus Wolf leben doch nicht mehr!

  3. Kassandra_56 16. März 2020 at 07:30
    „deutlicher kann dieser Bananenstaat seine „große Transformation“ in die linke Diktatur nicht zeigen.
    Schade nur, daß Blödmichel weiter schläft und diesen Parteienschrott mit seinen inkompetenten Politniks immer noch wählt.“

    ist schon verwunderlich.

  4. Schlapphüte, Schlappschwänze. Perfektes Arschkriecherpersonal für die feuchten Träume einer 3. sozialistischen Republik auf deutschem Boden. Nationaler Sozialismus hat nicht funktioniert, internationaler Sozialismus mit Tarnnamen Demokratische Republik ebenfalls nicht. Des Merkel und seine Schergen und gefungenem Büttel sind schon fast am Ziel. Es gibt in dieser Gleichung leider zwei Unbekannte die fie ganze Kalkulation zum Scheitern bringen werden: zum Einen fie illlegale Flutung Europas mit dem Bevölkerungsüberschuss aus Negerien und Kuffnuckistan und die immer wiederkehrenden Unfälle aus Biowaffenarsenalen wie AIDS, SARS,CORONA und was auch ommer zukünftig noch aus solchen Labors entweicht. Die Gerüchte über das Biowsffenlabor in Wuhan/China verdichten sich. Dort wurde angeblich zum wiederholten Male von geldgeilen Verbrechern „Freibankfleisch“ aus den Versuchslabors auf dem Markt verkauft. Das die Viecher verseucht waren, ist halt „Pech“ gewesen. Hätte ja auch gut gehen können. Welcher unabhängige Berichterstatter könnte in dieser Causa mal nachhaken?
    H.R

  5. So ein Vortrag ist nicht hilfreich.

    Und wer Experte ist bestimmt Frau Dr. Merkel höchstpersönlich

  6. Das nicht mehr verwunderliche ist die SELBST-gleichschaltung aller relevanten (brauche ich wohl nicht aufzuzählen?) gruppen, die offenbar alle den
    BOLSCHEWISMUS
    wollen.

  7. Wer als konservativer Bürger diesem Linksstaat noch dienen möchte, muss mit sowas rechnen. Daher hält sich mein Mitleid auch in Grenzen. Das soll ein ‚Verstoß gegen die Wahrnehmung der Lehrfreiheit‘ und ‚politisch motiviert‘ sein? Na und, wenn schon, wir werden in der Richtung noch ganz andere ‚Knaller‘ erleben, schließlich ist doch Revolution angesagt!

  8. Wenn in diefem unferem Londe Fachwissen gefragt wäre und entscheidend für ein beruflichen Werdegnag, wären Bundestag und Ministerien wohl zu 75 % verwaist.
    Von der ReGIERung ganz zu schweigen.
    Aber die Pudel machen fröhlich und gut gelaunt weiter Männchen.

  9. Ich frag mich, warum sich Maaßen das immer wieder antun will.
    Von einer ewigen und offensichtlich erfolglosen Germanistikstudentin („ab morgen kriegen sie auf die Fresse“) abgesägt, von der eigenen Partei fallengelassen: warum dient er sich immer wieder an?
    Er ist ein Rechtsanwalt der Champions‘ League und dürfte attraktive Fälle zu attraktiven Konditionen bekommen. Dann verstehe ich nicht, warum er seine Zeit noch länger mit diesem Regime verschwendet.

  10. Irgendwie unbegreiflich das Ganze: andere Völker kämpf(t)en um ihre Freiheit, Schlafschafblödmichel kämpft für sein Untertanentum.
    Die Auswahl der Finanzminister war auch immer so erfolgreich: erst eine „schwarze Null“, jetzt eine „rote Null“ und mit Wirrkopf Habeck dann eine „grüne Null“.
    Wie käme man denn bloß darauf, einen Fachmann wie Boehringer herzunehmen?

  11. Jan Fleischhauer: Sicherheitslücke Kanzleramt (2016)

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind.

    Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge.

    Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens Spahn in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  12. Serbien ruft Notstand aus – Slowakei ruft Notstand für Gesundheitswesen aus

    Der serbische Präsident Aleksandar Vucic wandte sich an Personen im Alter über 65 Jahren. Sie wurden aufgefordert, in den nächsten 30 Tagen zu Hause zu bleiben. Das wäre der einzige Weg, um zu überleben.

    https://orf.at/stories/3157997/

  13. So lange eine eingefleischte Kommunistin am Ruder der CDU/CSU sitzt und auf eine SED im Bundestag zurück greifen kann, wird die kommunistische Unterwanderung in diesem Staat weiter gehen !
    Eigentlich müssten die Bürger diese Gottkanzlerin einschließlich der ÖR – Medien aus dem Land geschmissen werden, damit wir wieder mit einem neuen Rechtsstaat nach unserem GG beginnen können ! Die Protagonisten dieser linksversifften Clique sollte der Prozess gemacht werden , wenn vorher die linken Richter gegen unabhänige Richter ausgetauscht worden sind !
    Doch die Wahlen in Hamburg und jetzt in Bayern , lassen Böses ahnen … es geht weiter wie bisher! Deshalb ist es zunächst wichtig , die Hoheit über die ÖR zu erlangen und Sie zur Unabhänigkeit zwingen oder anderenfalls abschaffen !!

  14. „Wir sind Geiseln Marokkos“: Urlauber sitzen nach Einstellung des Flug- und Fährverkehrs fest

    Marokko hat mit sofortiger Wirkung alle ankommenden und abgehenden Flüge gestrichen. Auch der Fährverkehr mit Spanien und Frankreich ruht. Von dieser Maßnahme erhoffen sich die Behörden, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Das ohne Vorwarnung verhängte Reiseverbot hat viele Urlauber kalt erwischt. Sie setzten fest, wie hier am Flughafen von Tanger. Es kam zu lautstarken Protesten.

    https://de.euronews.com/2020/03/15/wir-sind-geiseln-marokkos-urlauber-sitzen-nach-einstellung-des-flug-und-fahrverkehrs-fest

  15. Penner 16. März 2020 at 08:54
    „So lange eine eingefleischte Kommunistin am Ruder der CDU/CSU sitzt und auf eine SED im Bundestag zurück greifen kann, wird die kommunistische Unterwanderung in diesem Staat weiter gehen !
    Eigentlich müssten die Bürger diese Gottkanzlerin einschließlich der ÖR – Medien aus dem Land geschmissen werden, damit wir wieder mit einem neuen Rechtsstaat nach unserem GG beginnen können ! “

    völlig richtig!

  16. „Merkel-Entdecker“ Lothar de Maizière: Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière „IM Czerni“ sie zur stellvertretenden Regierungssprecherin, bereitete den Weg für ihren Aufstieg.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Sie-muss-erkennen-dass-alles-seine-Zeit-hat

    Als ihr letzter Ministerpräsident führte Lothar de Maizière die DDR in die Wiedervereinigung. Kurz darauf wurde er als „IM Czerni“ enttarnt. Ein beklemmendes Stück Einheitsgeschichte.

    https://www.welt.de/geschichte/article147148400/Was-Lothar-de-Maiziere-dazu-trieb-IM-zu-werden.html

  17. Der Deutsche erweist sich mal wieder in der Geschichte als Kriecher, der in vorauseilendem Gehorsam den Buckel krumm macht. Mit solchen Menschen ist kein Staat zu machen, erst recht keine Demokratie!

  18. Eigentlich hatten wir schon schlimmere „Grippewellen“ als bei Corona.

    OT
    Die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 hat nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Das sei die höchste Zahl an To­des­fällen in den vergangenen 30 Jahren, wie der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, heute mit Blick auf eine eigene aktuelle Auswertungen erklärte. Es gebe auch saisonale Wellen mit wenigen Hundert Todesfällen.
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/Grippewelle-war-toedlichste-in-30-Jahren

    Auch 2015 war so ein Jahr. Da lag ich selbst 10 Tage im künstlichen Koma wg. Lungenenzündung.

    „In der Saison 2014/15 wurden beispielsweise 70.247 Erkrankungen nachgewiesen.[60] Im gesamten Jahr 2015 gab es 77.712 gemeldete Fälle, 2016 waren es 63.572. Für das Jahr 2017 meldete das Robert-Koch-Institut 96.000 Infektionen, 2018 274.293 Fälle und 2019 144.480 Erkrankungen.[61][62]
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Influenza

    Irgend etwas wissen die, was wir nicht wissen.

  19. Wer nicht in den neuen linken DDR 2.0 Staat passt, muss eben weg – auch Maaßen. Im Personen bloßstellen, ablichten und bis ins private Umfeld mit Gewalt zu verfolgen, sind Antifa & Co. unschlagbar.

  20. Wer heutzutage noch für den VS arbeitet, braucht schon einen ganz speziellen Spiegel, damit er sich im Spiegelbild noch sehen kann.

    Das gilt zunehmend auch für immer mehr Bereiche des öffentlichen Dienstes. Wer bspw. als Lehrer Kinder auf Linie des Staates zu bringen hat, den sollte es so langsam aber sicher vor sich selbst ekeln.

  21. Penner 16. März 2020 at 08:54
    So lange eine eingefleischte Kommunistin am Ruder der CDU/CSU sitzt und auf eine SED im Bundestag zurück greifen kann, wird die kommunistische Unterwanderung in diesem Staat weiter gehen !
    ___________
    Ist ein bisschen komplizierter, auch wenn das selbe dabei heraus kommt. Aber es erklärt, wie es möglich wurde, dass wir da sind wo wir sind.
    Merkel ist eben keine Kommunistin. Sie sitzt der Arbeitgeberpartei CDU vor. Und hinter all ihrem handeln, stehen die Interessen eben ihrer Klienten. Das fatale ist, dass drei linke Parteien sich hinter Merkel gestellt haben, und ihren eigenen Ochsen hinter Merkel’s Politik spannt. Merkel will eigentlich nur billige Arbeitskräfte für die Industrie, die Ökofaschisten wollen die kommunistische Internationale (eine Welt).
    Wir haben also Regierung und Opposition, die aus verschiedenen Gründen alles tun, um die Globalisierung durchzusetzen und an einem Strang ziehen. Diese fatale Zweckgemeinschaft hat uns die Scheixxxe eingebrockt.
    Irgendwann werden sich die beiden Ströme wieder trennen, und dem Verlierer wird sein Unterfangen böse auf die Füße fallen.
    Die Frage ist, wo wir dann bleiben.

  22. hört, hört…

    „Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in einem eindringlichen Appell zur Coronakrise die immer einschneidenderen Schutzmaßnahmen gerechtfertigt. Ziel sei, dass „wir so viele Leben retten wie möglich“, sagte Steinmeier am Montag dem Portal t-online.de. Es sei jetzt die wichtigste Aufgabe, „die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, damit unser Gesundheitssystem die rasch steigende Last der Neuansteckungen bewältigen kann“.“

  23. Ist doch klar!

    Maaßen ist für die linksgrüne
    Schweine-GroKo mit Merkel an der Spitze ein Geächteter!

  24. Herr Maaßen ist Mitglied der Werteunion und gehört somit zu einem „Krebsgeschwür, das mit aller Rücksichtslosigkeit bekämpft werden muss“. Und da will dieser „Schmalspurnazi“ noch irgendwelche Vorträge vor angehenden Staatsdienern halten? Der soll doch gefälligst froh sein, dass er „nur“ eine Absage bekommen hat, einstweilen…

  25. Die Veranstaltung ist vor kurzem intern untersagt worden. Dieses Mal wurde als Begründung angeführt, daß als externe Referenten nur noch Wissenschaftler zugelassen werden.

    Auf englisch heißt ein derart unfaires, willkürliches Vorgehen „moving the goalposts“, entlehnt der Vorstellung, daß jemand bei Polo oder Fußball ununterbrochen und flott die Torpfosten verschiebt, damit Treffer der eigenen Mannschaft garantiert reingehen, Treffer der Gegner aber daneben landen.

    Man kennt diese Willkür, dieses „moving the goalposts“, diese flotte Regeländerung aus dem Nichts, bereits von der AfD: Stand die Eröffnungsrede im Bundestag bis zum Einzug der AfD dem jeweils ältestesten abgeordneten zu, wurde sie – als oh Schreck der älteste Abgeordnete, Wilhelm von Gottwald, ein AfD-ler war – blitzschnell in „der dienstälteste Abgeordnete“ geändert, so daß Gollum dröhnen konnte.

    In der taatsagitprop bei Wahlrunden wurde die AfD anfangs mit dem Vorwand ausgeschlossen, „nur Vertreter der bisher im Bundestag vertretenen Parteien“ zu laden; seit die AfD „bisher im Bundes- und in allen Landtagen vertreten ist“, werden die Regel wieder geändert/die Torpfosten verrückt, indem nur noch „die Vorsitzenden der Parteien geladen sind, deren Partei laut Hochrechnung über 5,0 Prozent kommen. So schloß man z.B. die AfD bein der HH-Wahl aus, nachdem die Hochrechnungen für den Abend absichtlich falsch bei 4,7 bis 4,9 Prozent für die AfD eingefroren wurden.

    Das ist kein Rechtsstaat, das ist ein Willkürstaat. Wir stecken schon viel tiefer in einer neuen Diktatur, als vielen klar ist.

  26. Wahnsinn: Deutsche beschlagnahmen unsere Spitalsmasken

    LKW an Grenze festgesetzt und Masken können nicht nach Österreich gebracht werden.

    wahrheitsliebender 1:

    Das ist ja was ganz was neues das unserem „Merkel-Regime“ die eigenen Bürger näher stehen als die Ausländer….

    Österreicher tröstet euch damit, daß ihr die Masken sofort bekommen würdets, wenn ihr Muslime wie z.B. Afghanen oder andere Christenhasser wärts….

    Behauptet einfach die Masken sind für ein „Blutgötzen-Diener-Land“ bestimmt in denen Allah = Satan verehrt wird, dann macht das „Merkel-Regime“ sicher eine Ausnahme für euch…

    https://youtu.be/H5NYGfvsMIE

  27. Erstaunlich wie weitreichend Frau Dr Merkel in den wenigen Jahren das politische Leben völlig durchseucht hat. Wahrscheinlich noch besser als Corona

  28. Soeben im Livestream bei Bild: Deutschland / Belgien: KEINERLEI Grenzkontrollen, „alles wie immer“ im Hintergrund schnell fahrende Autos!
    Somit sind all die anderen „Grenzkontrollen“ vollkommen nutzlos: Dann kommen all die Kriminellen, Scheinasylanten, Drogendealer eben via
    https://de.wikipedia.org/wiki/Grenze_zwischen_Belgien_und_Deutschland
    dieser Grenze, die immerhin 156 km lang ist in das ‚gelobte Land‘!
    Welch ein abgrundtiefer Unsinn, nur einen TEIL der Grenzen Deutschland mit Kontrollen zu versehen, aber weiterhin einige andere offen wie ein Scheunentor zu lassen!!!
    ============
    Von einer anderen Grenze berichtet ein Bild-Journalist, das gestern und heute vor 8 noch schnell einige Gestalten „herübergehuscht“ seien, ich glaube so war die Wortwahl! Das war klar, dass all das Gesindel bei der großen Ankünderei noch schnell ‚einreisen‘ um hier weiterhin ihren Verbrechen nachgehen zu können!!!

  29. Babieca 16. März 2020 at 09:18
    Auf englisch heißt ein derart unfaires, willkürliches Vorgehen „moving the goalposts“,
    ________
    Das mit dem goalpost trifft zu.
    Ich erinnere auch an die Änderung des Parteifinanzierungsgesetz, weswegen der AfD rückwirkend zu 2015 der Verkauf von Gold untersagt wurde. Die AfD empfand das damals als „Mordversuch“ durch die Altparteien. Natürlich wollte man der AfD das Wasser abgraben.
    Auch die Erhöhung der Anzahl von Bundestagsabgeordneten geht als Maßnahme gegen die AfD zurück. So konnten die Altparteien mehr von ihren alten Kollegen in den neuen Buntestag hinüberretten, weil ja sonst die AfD den Block gehörig verkleinert hätte.

  30. Die tollen Regierungen Schröder/Fischer & Merkelowa wurden mehrheitlich von Frauen an die Macht gebracht.
    Ich würde gerne auf mein Wahlrecht als Wissenschaftlerin mit Hochschulabschluß und Bildung verzichten, wenn dann gleichzeitig auch etliche Millionen von kreuzdummen Weibsen auch nicht mehr wählen dürften.
    Roth, Kipping, KGE, Bärbock, Habeck , Antonia und soooo viele andere Plagen, wie die täglichen Morde, Vergewaltigungen und Messerstechereien wären uns dann erspart geblieben.
    Schon Broder sagte: „das Frauenwahlrecht ist vielleicht doch etwas zu früh eingeführt worden“.

  31. Sagen wir mal so: Herr Maassen könnte ja den Zuhörern Dinge erzählen, beibringen, die diese zum DENKEN bringen. Die Studenten, die dort und in der jetzigen Zeit ausgebildet werden, können nur aus dem gleichen Nest kommen, der Brutstätte von Linken, Grünen, SPD. Sonst würden sie zu diesem Studium nicht zugelassen.
    Letztens sah ich ein Video über die Bodygarts der Kanzlerin. Da waren u.a. alte und fettgefressene Kerle drunter, die zur Wendezeit bestimmt blutjung waren. Vielleicht waren sie Angehörige des Wachregiments Feliks Dzierzynski, wer weiß? Und nun haben sie ihre Restverwendung gefunden.

  32. StopMerkelregime 16. März 2020
    Verbot der sed?
    Wäre zu wenig gewesen.
    Ein verbot jeglicher politischer betätigung lebenslänglich wäre notwendig gewesen.
    Schlagwort:
    stasi in die produktion!
    o. ä.
    Jetzt zähle ich die oben nicht genannten (08:16) gruppen doch noch auf:
    Medien
    Gewerkschaften
    kirchen
    justiz
    bildung (schulen und universitäten) – besonders perfide: wann gab es das jemals (außer bei den diversen sozialisten), daß die jugend nicht gegen das bestehende revoltierte?
    usw.

  33. Zur Erbauung in Krisenstunden bringt SAT1 ab heute im Vormittagsprogramm und zu kinderfreundlichen Zeit, eine ausgiebiche Erläuterung, reich bebildert, über G – und A Punkte, Unten, vorn und hinten .
    Im Publikum, die allbekannten senilen Klatschhasen, leicht bis total vertrocknet, geistig u. körperlich.
    Dieses Land, mit diesen Typen ist nicht mehr rettbar. “ Corona hilf „

  34. Karriere im NS – Staat

    Nach mdl. Reuebekenntnis nahtlose Fortsetzung der Karriere in der SED

    Krönung der Karriere in der BRD : lupenreiner Musterdemokrat , Bundesverdienstkreuz !

  35. Hans.Rosenthal 16. März 2020 at 08:12
    … die immer wiederkehrenden Unfälle aus Biowaffenarsenalen wie AIDS, SARS, CORONA und was auch immer zukünftig noch aus solchen Labors entweicht. Die Gerüchte über das Biowaffenlabor in Wuhan/China verdichten sich. Dort wurde angeblich zum wiederholten Male von geldgeilen Verbrechern „Freibankfleisch“ aus den Versuchslabors auf dem Markt verkauft.
    ————
    Verstehe! Das sind die Schlangen und Fledermäuse, die „Kosmos-Lesch“ in den Tagesthemen des Claus Kleber dem Publikum immer noch als Verursacher der Pandemie andreht.

  36. als ich mit 17 Jahren mein Studium begann, habe ich häufig im Radio die Reden von
    Berlins OBB Hrn. Frahm (Willy Brandt) angehört, der jedoch, wie auch Herbert Wehner in Moskau vom KGB ausgebildet worden war.

    Die Reden empfand ich inhaltlich nicht beeindruckend: viel Pathos aber wenig Substanz.
    Dieser Arsch hat damals den Amis den Überflug über deutsches Territorium verboten, als sie Israel gegen die arabischen Aggressoren in Übermacht helfen wollten. Wenn es nach Frahm (Brandt) gegangen wäre, gäbe es heute kein Israel mehr).

    Meine Kommilitonen waren größtenteils linksgeprägt (mit wohlhabenden Eltern) und liefen alle mit der Mao-Bibel herum.
    Fast keiner von diesen Spezialisten hat auch nur das Vordiplom geschafft.
    Etliche von diesen Leuten haben dann (von Mathematik, Physik, Psychologie) aufs Lehramt! umgesattelt. Der Zustand unserer Bildungseinrichtungen ist also kein Zufall.
    Meine Beobachtung: Linke besitzen nur „gefühlte Intelligenz“.

  37. Jetzt ist Beckenbodentraining, Pipi machen und Feuchtigkeit der Vagina im „Laufe der Jahrhunderte“
    dran.
    Is es nich schön, in einen glücklichen Land, mit diesen wichtigen Problemen zu leben.

  38. Was mich ganz ernst gemeint wundert.

    Maaßen müsste doch genügend Material über Frau Dr Merkel haben, um sie vor Gericht und die nächsten Jahrzehnte hinter Gitter zu bekommen.

    Was hindert ihn daran, das zu tun?

    Oder besser volkstümlich gefragt, womit hat Frau Dr Merkel Herrn Maaßen bei den Eiern?

  39. BenniS 16. März 2020 at 08:44
    Ich frag mich, warum sich Maaßen das immer wieder antun will.
    Von einer ewigen und offensichtlich erfolglosen Germanistikstudentin („ab morgen kriegen sie auf die Fresse“) abgesägt, von der eigenen Partei fallengelassen: warum dient er sich immer wieder an?
    Er ist ein Rechtsanwalt der Champions‘ League und dürfte attraktive Fälle zu attraktiven Konditionen bekommen. Dann verstehe ich nicht, warum er seine Zeit noch länger mit diesem Regime verschwendet.
    ————
    Vielleicht, um öffentlich zu machen, wie weit wir schon in einer Diktatur leben? Da er beste Kontakte aus seiner Zeit als Präsident des Verfassungsschutzes hat, wird er vorab informiert worden sein, wie die Entscheidung, ihn an eine Bundesbehörde einzuladen, an politischer Stelle entschieden wird.

    Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
    https://www.hsbund.de/DE/00_Home/home-node.html

  40. Laden Sie doch Frau Kahane ein. Und berichten Sie dann, wie schnell dieser Vortrag genehmigt wurde…

  41. Unglaubiger 16. März 2020 at 11:38
    Laden Sie doch Frau Kahane ein. Und berichten Sie dann, wie schnell dieser Vortrag genehmigt wurde…
    ——–
    Oder den CDU-Genossen Thomas Haldenwang!

  42. Merkel setzt den Verfassungsschutz gegen die Opposition ein. Normalerweise ist sowas verboten. Aber wir haben keinen Rechtsstaat mehr, da die Regierung und andere Gutmenschen über den Gesetzen stehen. Maaßen hat seine Aufgabe richtig gesehen und mußte deswegen gehen. Alle die Merkel gefährlich werden können, werden abgesägt.

  43. Kein Wunder.

    Die Zeit der Mündigen Bürger ist vorbei.

    „Der Staat“, also die Regierung, möchte heute brave, passend genudgte Befehlsempfänger und nichts ist weniger hilfreich für die Haldenwang-Regierungsschutz-GmbH wie selber denkende Mitarbeiter, die womöglich noch die verfassungsbrechenden Auftraggeber kritisieren, der Lüge über- oder gar einem Gericht zuführen.

  44. ghazawat 16. März 2020 at 10:32

    Vielleicht hat Maassen Sorge, dass er von einem pöhsen Russen liquidiert oder von einem Einmann-Rudel geraubmordet wird?

  45. ghazawat 16. März 2020 at 10:32

    Und die Sache mit Assange war vielleicht auch dazu geeignet, den einen oder anderen potentiellen Whistleblower zu mehr Vorsicht zu erziehen.

  46. „wer Wissenschaftler ist, bestimmen wir“. Das WIR könnte auch groß geschrieben werden. Außerdem bestimmen WIR, was gedacht werden darf.

  47. Once again:
    Dr. Hans-Georg Maaßen for Bundeskanzler
    (meine Meinung als Schweizer, wohnhaft in der Schweiz)

  48. Stration
    16. März 2020 at 12:25
    Once again:
    Dr. Hans-Georg Maaßen for Bundeskanzler
    (meine Meinung als Schweizer, wohnhaft in der Schweiz)
    ++++

    Ja, der hat alles für diesen Job!
    Im Gegensatz zu dem vielen Humanschrott in der GroKo!

  49. Mit diesem Hintergrund und auf diesem Niveau sollte er doch ein gern gesehener Gast von Vortragsveranstal-tungen der Nachrichtendienste sein.

    Mit diesem Hintergrund und auf diesem Niveau ist jemand gerade KEIN gern gesehener Gast von Vortragsveranstaltungen, da zu brisant bzw. gefährlich für herrschende Eliten, die sich über Recht und Gesetz hinwegsetzen und fundierte Kenntnisse darüber bei ihren Untertanen scheuen wie der Teufel das Weihwasser.

  50. nicht die mama 16. März 2020 at 16:39; Bloss Wissenschaftler ist aber ein Nullargument. Sind doch Juristen wie auch alle logen ganz klassische Geschwätzwissenschaftler.

    ghazawat 16. März 2020 at 10:32; Du glaubst doch nicht, dass der in unserem komplett linken Gerichtssystem damit durchkäme. DIe würden eher noch ihn dafür verurteilen, dass er der Stasiraute unterstellt hätte, was auch immer.

  51. Mit der Ausladung des früheren VS-Chefs Maaßen als wissenschaftlichen Referenten in der Ausbildungsstätte nicht nur irgendeiner, sondern „seiner“ Behörde, deren Bezeichnung als „Verfassungsschutz“ in demokratischen Zeiten wohl durchgegangen wäre, ist die Gesetzlosigkeit, ja der offene Rechtsbruch endgültig auch sichtbar dort angekommen. Was sich infolge der sich aus dem Artikel ersichtlich werdenden Mißachtung von Wissenschafts- und Lehrfreiheit dort abgespielt hat, ist tatsächlich nichts anderes als ein Bruch des Grundgesetzes. „CDU-Genosse“ Haldenwang, der für die Kryptokommunistin Merkel „aus dem Hause Honecker“ offenbar die Rolle des politischen Handlangers spielt, läßt grüßen. Man ist tief gesunken.

Comments are closed.