Von EUGEN PRINZ | Die Corona-Pandemie hat die Führungsetage der Alternative für Deutschland kalt erwischt. Statt zu Beginn der Krise dafür zu sorgen, dass die Partei eine einheitliche Haltung zum Krisenmanagement von Covid-19 einnimmt, hört sich die AfD immer noch an, wie ein Orchester ohne Dirigent, bei dem die Musiker von verschiedenen Notenblättern ablesen.

Dieser Misstand hat die bayerische AfD-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Corinna Miazga dazu bewogen, die Initiative zu ergreifen. Sie versucht nun, zumindest im Landesverband Bayern eine einheitliche Linie zur Coronoa-Krise zu etablieren, der im besten Fall die Gesamtpartei dann ebenfalls zu folgen vermag.

Die AfD-Politikerin ist nun mit einer Videobotschaft auf ihrem YouTube-Kanal an die Öffentlichkeit gegangen. Als Bundestagsabgeordnete allein ihrem Gewissen verpflichtet, hat sie einiges zu sagen, und sie scheut sich nicht, Dinge auszusprechen, mit denen man sich dieser Tage nicht unbedingt beliebt macht.

Wirtschafts-Crash und Währungsreform?

Die Politikerin, die ursprünglich aus der Automobilindustrie kommt, kennt die Abläufe dort und weiß, dass man Produktionsketten nicht eben mal mit einem Fingerschnippen rauf- und runterfahren kann. Miazga befürchtet bei Fortsetzung des bisherigen Krisen-Managements einen großen Wirtschaft-Crash und eine Währungsreform.

Zudem kritisiert die AfD-Politikern sowohl die Medien, als auch die Regierung für ihren bisherigen Umgang mit der Krise. Besonders krass: Der als „Macher“ gefeierte bayerische Ministerpräsidenten Markus Söder hat noch am 15. März in Bayern die Kommunalwahl durchführen lassen und einen Tag später wegen „Corona“ den Katastrophenfall ausgerufen. Auch die Bundesregierung bekommt ihr Fett ab: Ihre Krisenkommunikation würde sich wie ein Hinweis aus dem ARD-Framingmanual lesen.

Sorge um Deutschland

Wer dieses Video gesehen hat, nimmt der bayerischen AfD-Landesvorsitzenden ab, dass sie die Sorge um Deutschland umtreibt. Hier sehen wir eine völlig neue Corinna Miazga, eine  Politikerin mit staatstragendem Habitus, die in Krisenzeiten das Heft in die Hand nimmt, weil es sonst in ihrer Partei niemand zu tun scheint. Dieses Video erlaubt einen Blick auf die Spitzenpolitikerin, die möglicherweise in ihr steckt.

Die 16 Minuten und 41 Sekunden mit dem Titel „Klartext: Corinna Miazga äußert sich zur Corona-Krise“, sollten uns allen zu denken geben, ob wir mit dem bisherigen Krisenmanagement auf dem richtigen Weg sind, oder uns damit erst eine Suppe einbrocken, die wir nicht mehr auslöffeln können.


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Spende an den Autor
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

100 KOMMENTARE

  1. Aufsichtsratschef von Continental und Linde, Wolfgang Reitzle

    Reitzle empfiehlt der Politik, nicht auf Italien und Spanien zu schauen, sondern eher nach Japan: „Weshalb orientieren wir uns nach den Ländern mit dramatischem Verlauf und lernen nicht von denen, die ihre Wirtschaft weiterlaufen lassen und dennoch kein Problem haben?“

    Wolfgang Reitzle erwartet, dass China nach der Krise der große Gewinner sein werde. Die USA, aber vor allem Europa, würden verlieren. Allein Italien werde über Jahre dreistellige Milliardensummen brauchen.

    https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/corona-krise-irreparable-schaeden-fuer-die-wirtschaft-li.79953

  2. Die C-Pandemie ist nichts im Vergleich zu der immerwährenden Gefahr von Rxxhts. Sollte eines vielleicht nicht mehr fernen Tages dieses Land untergegangen sein, stehen auf den Gräbern von Merkel und ihrem LinksGrünRoten bundestagsabgeordneten Bäh Mäh-Verein v. anno 2020 noch Schilder vom heldenmütigen Krampf gegen das Böse schlechthin und an sich. Damit sich diese überraumzeitlich wichtige Mission auch tief genug in die Hirne, der bis in alle Ewigkeit antifaschistisch zu seienden Jugend eingräbt, muß dieses Mantra zu jeder Zeit, komme was da wolle, aufrecht erhalten, und in die jeweilig neue Epoche frisch übertragen werden.

    ‚Anne Frank vloggt im Videotagebuch auf youtube‘
    https://www.krone.at/2127772
    https://www.youtube.com/watch?v=ZWFjgWGI_YE

  3. Man sollte die Möglichkeit im Blick halten, dass wir ein großes Bühnenstück vorgeführt bekommen. Sind die präsentierten Bilder aus China echt, oder wurden sie produziert zur Auslösung einer internationalen Massenhysterie? Und die mit ihrer Suggestivkraft auch machtvolle Regierungen sehr wohl unter Druck setzen, andererseits von diabolischen Regimes als Chance genutzt werden können.

  4. „ hört sich die AfD immer noch an, wie ein Orchester ohne Dirigent…“ Dascist die AfD leider. Daran ändern auch nichts einzelne gute Politiker.

  5. Testkits und Krankenhausausrüstung aus Deutschland im Wert von 40 Mio. Rand auf dem Weg nach Südafrika

    Der deutsche Botschafter in Süd-Afrika, Lesotho und Eswatini, Martin Schäfer, sagte, die Entscheidung, wichtige Ausrüstung nach Südafrika zu schicken, sei vor zwei Wochen nach einem Treffen mit südafrikanischen Partnern getroffen worden.

    Die Bundesregierung werde Testkits und andere Krankenhausgeräte im Wert von 40 Mio. R nach Südafrika schicken, um gegen Covid-19 im Land zu kämpfen, sagte der Botschafter am Montagmorgen.

    „Ich kann Ihnen versichern, dass meine Regierung bereit und in der Lage sein wird, Ländern wie Südafrika dabei zu helfen, aus dieser schrecklichen Ausbreitung des Coronavirus herauszukommen“, sagte Martin Schäfer während eines Interviews mit Stephen Grootes über SAfm Sunrise.

    In einem Video auf seiner Twitter-Seite sagte er, dass die Mittel von der staatlichen deutschen Entwicklungsbank KFW und dem Gesundheitsministerium verwaltet würden.

    „Das Coronavirus betrifft uns alle. Wir versuchen zu helfen. Wir sind zusammen dabei. “

    https://www.timeslive.co.za/news/south-africa/2020-03-30-r40m-worth-of-test-kits-and-hospital-equipment-on-its-way-to-south-africa/

  6. „staatstragender Habitus“!!!!!!
    Geht’s noch?
    Wenn sie mal Bundespräsidentin oder bayr. Ministerpräsidenten ist kann sie diesen Habitus meinethalben herauskehren, davor nicht.
    Posen ersetzen keine Politik!
    Die AfD muss endlich besser werden, ihr Angebot inhaltlich wie personell verbessern, ihr Wille zur Macht muss viel aggressiver werden oder es wird sie bald nicht mehr geben.

  7. Die Corona-Pandemie hat Führungsetage der Alternative für Deutschland kalt erwischt.
    __

    Diese Aussage stimmt einfach nicht.

  8. Eine sehr vernünftige Betrachtung der aktuellen Lage und bei weitem das Beste, das ich bislang von der AfD dazu gehört habe.

    Miazgas Eingangsbemerkungen im Sinne von „es ist eigentlich nicht meine Aufgabe…“ kann man auch gut in „aus der Parteispitze macht es ja keiner.“ übersetzen.

    Danke, Frau Miazga!

  9. Eine gute Zusammenfassung der gegenwärtigen Situation.

    .
    „DIE FALLZAHLEN IM VERGLEICH

    Corona-Update zum Morgen des 1. April: Flacht die Kurve ab?
    In den Corona Hotspots der Republik verlangsamt sich die Ausbreitung des Virus. China schießt seine Grenzen für Ausländer – man fürchtet eine zweite Erkrankungswelle. Ein Strategiepapier des Bundesinnenministeriums zeichnet ein düsteres Bild für die Wirtschaft und warnt vor den Folgen der Pandemie.
    Sehr geehrte Leser, ab heute wird das tägliche Morgen-Update neu gegliedert. Es besteht nun aus drei Teilen:
    2/6
    Erstens die aktuellen Fallzahlen und ihre Entwicklung gemäß der Länderdaten. Dies ermöglicht die Beurteilung, ob die von Ländern und Bund vorangetriebene Gesundheitspolitik ihr Ziel erreicht.
    Zweitens: Eine Auswahl an Nachrichten über die Folgen der Pandemie und aktuelle Entwicklungen.
    Drittens aktuelle und kritische Hintergrund-Informationen zum Themenbereich Corona aus unterschiedlichen Perspektiven.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/corona-update-zum-morgen-des-1-april-flacht-die-kurve-ab/

  10. Jetzt geht´s lo´os, jetzt geht´s lo´os…..

    .
    „Werden faire Lastenverteilung brauchen“

    SPD-Chefin Esken fordert einmalige Vermögensabgabe nach der Corona-Krise
    Teilen
    Saskia Esken hat für die Zeit nach der Krise eine einmalige Vermögensabgabe ins Spiel gebracht, die die Staatsfinanzen nach der Krise wieder in Ordnung bringen könne. Damit unterstützt die SPD-Vorsitzende die Linken, die das bereits vor einigen Tagen forderten. Das Grundgesetzt sehe eine solche Abgabe vor.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/werden-faire-lastenverteilung-brauchen-spd-chefin-esken-fordert-einmalige-vermoegensabgabe-nach-der-corona-krise_id_11836392.html

  11. Hier finden Sie die Positionen der AfD-Fraktion anlässlich der Corona-Krise.

    Bleiben Sie informiert und bleiben Sie gesund! AfD Rheinland-Pfalz

    Die Corona-Pandemie reicht längst weit über unser Privatleben hinaus und ist keine bloße Frage der Gesundheit mehr. Täglich erreichen uns neue Infiziertenzahlen und Meldungen über weitere Todesopfer.

    Die Bundesregierung veröffentlichte bereits im Jahr 2012 eine Analyse, in der ein ähnliches Szenario beschrieben wird und in der auch Präventions-, Vorbereitungs- und Lösungsansätze genannt werden. Derzeit stellt sich allerdings heraus, dass weder Bund noch Land auf diese Krise vorbereitet sind. Zu lange wurde nicht gehandelt. Es mangelt an vielen Gütern, insbesondere im Gesundheitswesen, die eine Eindämmung frühzeitig hätten ermöglichen können.

    Milliardenschwere Wirtschaftshilfen sind nun notwendig, um das Überleben der Unternehmen wenigstens halbwegs zu sichern. Ob dies gelingt, ist fraglich und wird die Zeit zeigen müssen. Entgegen der Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, aber auch in vielen anderen Medien, hat die AfD-Fraktion frühzeitig Lösungen und Hilfestellungen vorgeschlagen und parlamentarisch eingebracht. Erklärtes Ziel ist dabei eine vorausschauende Bewältigung der Krise und ihrer Auswirkungen

    https://www.afd-rlp-fraktion.de/coronakrise-in-rheinland-pfalz/

  12. Ich halte mich da eher an die, die wirklich Ahnung von der Materie haben!
    https://www.youtube.com/channel/UCgjxQLDkeoa-uJu4sE0eNrg

    Wir werden hier offensichtlich verarscht.
    Diese Gesellschaft begeht mit offenen Augen Selbstmord. Komischerweise haben alle „Spinner“ eine totale Krise dieses Systems für 2020 vorher gesagt. Das jetzt so ein Virus herhalten muss…damit man das Versagen der Polit und Wirtschaftseligen vertuschen kann und alle darauf reinfallen? Schön schlau eingefädelt…..

  13. Wo bleiben die billigen Schutzmasken für Jedermann
    in den Apotheken?
    Wieso haben die Politiker alle eine und wir Bürger
    bekommen keine ?!?!?!?!?

  14. StopMerkelregime 1. April 2020 at 08:53

    Vor Riexingers Arbeitlslager oder Sandra Lusts Massenerschießungen muss „das eine Prozent“ erst finanziell bluten.

  15. Fr. Miazga macht es gut, kein Zweifel.
    Aber:
    Eine einheitliche Meinung zu „Corona“ in der AfD ist nicht erforderlich.
    Ob die Kontaktsperren übertrieben sind und besser Isolation von Risikogruppen stattfinden sollte, ob es besser wäre die Nichtrisikobürger sich möglichst schnell durch Kontakte immunisieren zu lassen, das sind Strategien anderer Länder die richtig sein könnten.
    Die AfD sollte sich auf ihre Hauptthemen richten: Migration, EU/EURO, Bürgerfreiheit, politische Korrektheit (Genderindeologie), …

  16. „hört sich die AfD immer noch an, wie ein Orchester ohne Dirigent..“
    ************
    Das ist der Punkt! Wo ist der „Dirigent“? Der Dirigent, der auf den Tisch haut nach dem Motto :“… Sie sind ein Axxxxxxxxh, Herr Präsident!“?!

  17. Was die CORONA alles kann.
    Deutschland war einmal in technischer Hinsicht eine weltweite Spitzennation und das an erster Stelle mit einen weitgehenden Abstand zur anderen Welt, trotzden es Kriegsbedingt von Rohstoffen und allen möglichen Resorsen abgeschnitten war und darüber hinaus, auch mit den durch Bomben zerstörten Fabrieken zusätzlich zu kämpfen hatte. Es hätte richtig geleitet, die übrige Welt ein sehr guter Hilfwerk gewesen sein können, wenn es damals nicht bedingt durch Stalin, die ganze Welt zum Gegner geworden wäre. Heute ist Deutschland auch wieder weltweit an der Spitze einer „technischen“ seite, die leider nichts mit positiven Erscheinungen zu tun hat, sondern in Sachen der Verlogenheit, auch weit an der Spitze der ganzen übrigen welt liegt und das seit dem Kriegsende, sich der stalinistische Kommunismus an die Spitze dieses Landes etablieren konnte. Trotzdem gelang es dieser „Spitzentechnologie, nicht den absoluten Durchbruch zu erzielen, weil ihr die Nato noch ein zu großes Hindernis war, aber Dank der CORONA, durfte das sich wohl geändert haben, so das die gänzliche Zerstörung und wohl sogar die Entfernung aus dem Atlas dieses Land Deutschland wohl zu geligen scheint.

  18. Was soll man einer noch Regierung glauben, welche zum Ziel hat, das eigenen Volk abzuschaffen.
    Ich jedenfalls glaube diesen Merkelanern gar nichts mehr.
    Danke, dass es die AfD gibt.

  19. Ich kenne niemanden, der Krisenmanagement so perfekt beherrscht wie Frau Dr Merkel.

    Mit Abtauchen, Couch und der Pulle Schnaps hat sie bisher noch jede Krise gemeistert.

    Sie hat meisterhaft gelernt, jede Front weiträumig zu meiden, wenn noch nicht klar ist, welches die siegreiche Front ist. mit dieser Taktik hat es die Unfähige tatsächlich geschafft, 15 Jahre die ruhmreiche Führerin des deutschen Volkes zu sein.

    Und wenn es ganz schlimm kommt, dann kommt ihre Geheimwaffe ins Spiegel. Runde einbestellen, das Klingeling Glöckchen schwingen, Kaffee einschenken, Hörgeräte ausschalten und weiterschlafen.

    So geht Führung!

    man braucht allerdings auch eine gut finanzierte und willige Pressee die mitspielt

  20. Paul Joseph Watson:

    Nancy Pelosi Ende Februar unterwegs im Viertel Chinatown, in ihrer Heimatstadt San Francisco. Sie rief alle Leute auf sich dort zu versammeln!

    „Kommt nach Chinatown, hier sind wir, begleitet uns!“

    https://youtu.be/WslBRY9B-n4

  21. Wenn die AFD klug ist,

    dann kauft sie jetzt Lebensmittel, Klopapier usw. und betreibt mit ihren Mitgliedern eine Bürgerhilfsorganisation. Nicht jeder kann nämlich einkaufen gehen, oder hat ein Auto. Nicht reden, sondern positive Taten sind angesagt.

  22. Nun mir ist seit 2014 klar (eigentlich seit der Griechenland-Pleite, aber da war es eben noch relativ weit weg, seit 2019 sind wir aber eben ganz nah dran), dass das was jetzt kommt auch ohne Corona gekommen wäre.
    Es war eben die Frage , wann es kommt. Insofern ist es letztlich egal wie man Corona behandelt. Egal wie man es behandelt, es hätte den für die nächsten 1-3 Jahre prophezeihten Crash eben lediglich hinausgezögert. So wie jetzt gehandelt wird, wird der Crash halt eben lediglich maximal beschleunigt. Wieweit dann sog. „Hilfen“ dann noch ein paar Tage, Wochen, 2,3 Monate an der Oberfläche noch was verzögern können muß man sehen.

    Schade dass Trump angesichts der apokalyptischen Zahlen der positiv Getesteten und des Elends in den Großstädten der USA nichts machen kann. Genutzt hätte das freilich auch nichts. Ansonsten war nirgendwo im Westen die vernünftige Reaktion zu erwarten. Aber nochmal, auch die hätte den Crash ja nur hinausgezögert.

  23. Übrigens Italien wird ja immer als Indikator genommen. Nun weiß ich nicht, was uns noch blüht. Aber ich habe Italien als Indikator immer abgelehnt. Es ist einfach irrational den Ausreißer als Indikator zu nehmen statt den 98%-tigen Normalfall.

    Es ist nicht mehr wichtig. Aber man konnte sich ja es die Frage stellen , wie das denn früher bei Influenza in Italien ausgesehen hat. Ich habe nie was mitbekommen. Aber es soll so ausgesehen haben:
    In der Millionenmetropole Mailand kam es Anfang 2018 zu einer Überlastung des Gesundheitssystems, als 48 Menschen an Influenza-Viren erkrankten. Operationen mussten verschoben werden, Ärzte Doppelschichtenmachen und Krankenschwestern wurden aus dem Urlaub zurückbeordert.
    Lag nahe!
    Quelle: der wirre wodarg.com.
    https://milano.corriere.it/notizie/cronaca/18_gennaio_10/milano-terapie-intensive-collasso-l-influenza-gia-48-malati-gravi-molte-operazioni-rinviate-c9dc43a6-f5d1-11e7-9b06-fe054c3be5b2.shtml?refresh_ce-cp

    Aber kann man ja widerlegen. Es ist auch nicht diese Quelle jetzt entscheidend, sondern lediglich der rationale Standard den Ausreißer genau zu untersuchen (auch den deutschen Ausreißer), auch wenn es so unmenschlich ist angesichts der Toten in Italien.

  24. @American Beagle: Interessante Frage, aber DE lernt nicht.

    Die AfD wird weiterhin verlieren, wenn sie die ewig gleichen Verhaltensweisen pflegt, die jede Gruppierung oder Gemeinschaft zerstören. Offenbar gibt es keine echte Führungspersönlichkeit in der AfD. Schade, damit wird die einzige Alternative für dieses Land bzw. für seine Werte langsam Geschichte.

  25. ghazawat 1. April 2020 at 09:20
    Ich kenne niemanden, der Krisenmanagement so perfekt beherrscht wie Frau Dr Merkel.

    Mit Abtauchen, Couch und der Pulle Schnaps hat sie bisher noch jede Krise gemeistert.“
    **************
    Die Dichter und Denker liiieben solch“ unaufgeregte“ Handlungsweise. Drum wird es auch nie Gelbwesten in D geben. Nie!

  26. erich-m 1. April 2020 at 08:28
    „staatstragender Habitus“!!!!!!
    Geht’s noch?
    .
    .
    Die AfD muss endlich besser werden,…. ihr Wille zur Macht muss viel aggressiver werden oder es wird sie bald nicht mehr geben.“
    *************
    Korrekt!
    Der Rest des Beitrags ist Quatsch!

  27. Die hübsche Frau Miasga sieht nicht nur gut aus, sie kann sich auch in ein medizinidch-poitisches Thema glaubhaft vcertiefen und vernünftig darüber reden.
    Ganz im Gegensatz zu den unteren, linken feministischenen Rängen, die links von der pstriotischen Mitte in unseren Parlamenten und Redaktionssruben rumsitzen. die überwiegend mit fehlgeleiteten, unwissenden Unwilligen besetzt sind.

    Danke, Frau Miaga, für ihre klaren, sorgsamen und ehrlichen Worte und für Ihren, heute eher seltenen Mut, in Sorge dem Volk zu dienen.

    Lassen Sie sich bitte nicht einschüchtern.
    Der zwölfjährige Untergang Deutschlands kam damals auch aus Bayern, München.
    Dort leben augenscheinlich immer noch sehr viele unverbesserliche linke Nichtsnutze mit
    der braunen Gesinnung, heute unter grüner Tarnkappe und in selbstgestrickten roten Socken.

  28. In den Deutschen Qualitätsmedien feuert man indessen auf Trump, was besseres hat man ja auch zu Zeit nicht zu tun!
    welt.de“Im US-Staat New York sind mittlerweile mehr als 1000 Menschen nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Allein in der Metropole New York City wurden bis Sonntagabend 776 Todesfälle durch die Lungenkrankheit Covid-19 bestätigt. In anderen Teilen von New York starben mindestens 250 Menschen, wie aus einer Zählung der Nachrichtenagentur AP hervorgeht. Eine offizielle Bestätigung der neuen Opferzahlen durch die New Yorker Behörden wurde erst am Montag erwartet. Fotos und Videos zeigten zu Beginn der Woche, wie Arbeiter mit Gabelstaplern abgedeckte Leichen vor dem Brooklyn Hospital Center in Fort Greene abtransportieren.“

    Und Locus schreibt:““Ich habe Patienten gesehen, die mit leichten Atemproblemen hierherkamen und Stunden später tot waren“
    Hasers Kollege Don Kohan, Chirurg und Spezialist für kritische Versorgung, spricht von einem „grässlichen Erreger“. Überraschend sei für die Mediziner gewesen, dass das Virus „nicht nur die Lunge angreift, sondern auch andere Organe, das Gehirn, die Nieren, das Herz und den Magendarm-Trakt.“ Haser zur „Bild“-Zeitung: „Ich habe Patienten gesehen, die mit leichten Atemproblemen hierherkamen und Stunden später tot waren.“ Sie starben an multiplen Organversagen. Dass der Körper derart abschalte, sehe man bei kaum einer Virusinfektion. Das sei „wirklich schockierend“.

    Interessant jedoch sind die Kommentar:“hej/mit AFP
    Zum Thema

    „Es kann morgen schon zu spät sein“
    Senkrechte Wachstumskurve: Erdogan kann Corona-Ausbreitung in Türkei nicht bremsen

    #CoronaCare: Heldengeschichten im Ticker
    Um Patienten zu versorgen: 25.000 Medizinstudenten bieten Krankenhäusern Hilfe an

    Virus-Pandemie
    Coronavirus und Grippe: Der Vergleich hinkt – besonders ein Unterschied ist entscheidend
    Artikel kommentieren Netiquette | AGB

    Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren einLogin Überschrift
    Überschrift (maximal 50 Zeichen)
    Kommentar-Text
    Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel: Corona-Drama in New York „Patienten kommen mit Atemproblemen – Stunden später sind sie tot“ (mindestens 100 Zeichen)

    Leser-Kommentare (13)
    Bei den folgenden Kommentaren handelt es sich um die Meinung einzelner FOCUS-Online-Nutzer. Sie spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider.
    01.04.20, 08:35 | Klaus Kücking

    Immer noch unklar: Wer stirb da genau ?

    Müssen auch diejenigen beatmet werden die keine Vorerkrankungen haben und nicht lebensälter sind und ein funktionierendes Immunsystem haben ? Dazu habe ich noch nichts gelesen ! Und wenn ja, warum ?

    Antwort schreiben
    01.04.20, 08:33 | Simon Klein

    Das

    was in den USA gerade abgeht, kann jedem anderen Land einschließlich Deutschland auch noch passieren. Ich denke auch nicht, das der Virus bis Ende diesen Jahres besiegt ist. Währe ja schön, aber ich persönlich glaube es nicht, zumal der Impstoff oder andere Medikamente frühstens nächstes Jahr auf dem Markt kommen, wenn überhaupt. Also wird alles so weiter gehen

    Antwort schreiben
    01.04.20, 08:32 | Michael Wiese

    Trump

    Noch vor wenigen Tagen erklärte Trump das Virus für eine Lappalie und gab der US- Wirtschaft den Vorrang. Als Krisenmanager taugt er so wenig wie als Präsident. Für seine Wiederwahl geht er sogar über Leichen. Er wird alles tun, um sich in göttlicher Anmaßung als Retter der Amerikaner hervorzutun. Wahrscheinlich übt er jeden Morgen vorm Spiegel. Doch bleibt zu vermuten, dass ihm das Virus den Schneid abkauft und ihm zeigt, dass es hier auf mehr ankommt als auf Narzissmus. Hier ist TOP-Krisenmanagement gefragt, das aber kann er nicht. Und die es können, hat er alle entlassen. Weitere werden folgen, denn anderen die Schuld für sein Versagen zu geben, das hat er echt drauf. Alles was er anfasst, geht nach hinten los. Wann endlich merken das seine Anhänger bloß?

    Als der President der aufgrund seiner „Persönlichkeit“ offensichtlich nicht in der Lage war, sein Volk rechtzeitig zu warnen und zu schützen. Die Folge ist jetzt schon zu sehen. Da er nun nach quälend langen Wochen endlich verstanden hat, was ein exponentieller Verlauf ist, kann endlich angemessener reagiert werden. Leider zu spät für die Toten Und deren Angehörigen. Zu spät für möglicherweise 100.000 weitere. Seine Grenzschließung für Europa hat uns Wohl mehr geschützt, weniger die Amerikaner. Traurig!

    hat er und verharmlost nach wie vor die Situation. Familie und Freunde in den USA sprechen von Totalversagen und das man unseren Maßnahmen mehr als 14 Tage hinterherhinkt. Da es auch viele Arme und Menschen gibt, die schlecht informiert sind, werden die Folgen noch viel größer werden. Es wird ihn sein Amt kosten, möge man meinen, aber die Popularität soll derzeit am Größten sein….

    Herrlich, wenn Trump in dieser Situation versagt regen sich die Deutschen Kleingeister auf, aber das Merkel und ihre Suppen-Kasper genauso gepennt haben, wenn interessiert es.

  29. hhr 1. April 2020 at 09:12
    „hört sich die AfD immer noch an, wie ein Orchester ohne Dirigent..“
    ************
    Das ist der Punkt! Wo ist der „Dirigent“? Der Dirigent, der auf den Tisch haut nach dem Motto :“… Sie sind ein Axxxxxxxxh, Herr Präsident!“?!

    Ich denke Sie sind heute der Aprilscherz hier. Nennen Sie einen Politiker der Altparteien der/die einen vernünftigen Kommentar zur Lage der Nation gebracht haben, ganz oben bei Merkel angefangen über den Schwuli Spahn zu klein Heiko alles Totalausfälle, haben Sie die Rede von Alice Weidel im BT am 3.3.2020 mitverfolgt ?, sie wurde von Verrückten, wie Hofreiter massiv gestört und verlacht, obwohl sie da schon vorausgesagt hat was jetzt gerade passiert. Im Berliner Irrenhaus (BT)geht es zu wie in einer Sonderschule, fast alles Schwachmaten, da bildet die AFD-Fraktion eine wohltuende Ausnahme, allesamt gute, intelligente Leute, vor allem mit Sachverstand, ohne Ausnahme. Weshalb haben denn die Medien vor allem die ÖR so eine Scheißangst sich der AFD argumentativ zu stellen mit sachlichen Inhalten, weil Sie keine Argumente außer der Nazikeule haben, so einfach ist das. Ein Curio, eine Frau Weidel usw. werden schon gar nicht eingeladen, es wird immer nur 5 gegen einen medial auf dem honorigen Dr. Gauland herumgehackt. Setzen Sie sich mal in eine Runde von hirnverbrannten rotgrünlinken Aasgeiern ohne dem ein oder anderen eins in die Fresse zu geben für ganzen Unverschämtheiten die da abgelassen werden, da gehört eine Portion Beherrschung dazu. Auch Frau Miazga ist allen Mitgliedern des Bundestages der Altparteien intellektuell haushoch überlegen und es ist mir immer eine Freude ihre Beiträge zu verfolgen.
    Also, Kritik ist durchaus erlaubt, so sie denn konstruktive ist und vor allem umsetzbare Vorschläge enthält wie es besser gemacht werden kann..

  30. MERKEL IST GLÜCKLICH WIE NIE,
    wenn die Wirtschaft endlich hie.
    Schwuli Spahn, der Teufelsbraten,
    will an Bürgers Handydaten.
    Spiele tun ihm sehr gefallen:
    Auf und Zu in Intervallen.
    Hin und Her über Wochen,
    will er sein Süppchen kochen.
    Dieser Schwätzer soll Banker sein,
    von Wirtschaft sagt er nichts, das Schw…
    Auch Olaf Scholz, der Labersack,
    sondert nur großen Dünnpfiff ab.

    SPAHN: Was machen wir hier eigentlich, was macht das alles mit uns als Gesellschaft, und vor allem: wie kommen wir da wieder raus – die müssen wir genauso dringlich bearbeiten. Bis spätestens Ostern will ich darauf eine gute Antwort geben können.

    ZEIT: Wie soll die aussehen?

    SPAHN: Ich denke an Beschleunigen und Bremsen, an eine sorgfältige Balance zwischen Eigenverantwortung und staatlicher Kontrolle: Das Virus ist da, und es wird da bleiben. Vielleicht müssen wir uns darauf einstellen, dass es über Wochen bestimmte Ausgangsbeschränkungen immer mal wieder und zeitlich begrenzt geben wird, je nachdem, wie sich das Virus regional ausbreitet.

    ZEIT: Sie glauben daran, dass man dem Land solche Eingriffe in Intervallen immer wieder zumuten kann?

    SPAHN: Nur wenn sie richtig erklärt werden und die Bürgerinnen und Bürger sie nachvollziehen können. Denn sie schätzen ihre Freiheit, ich übrigens auch. Aber ich bin überzeugt: wir sind auch bereit, aus guten Gründen für eine bestimmte Zeit auf Teile davon zu verzichten.
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/interviews/interviews-2020/zeit-260320.html

    Zwei Milliarden Euro zusätzlich: Rechtsanwalt
    Olaf Scholz will Startups gegen Corona-Krise wappnen
    https://t3n.de/news/scholz-startups-corona-1267481/

    Ex-Juso mit Lockenmähne und einer Unterschrift
    wie ein Geisteskranker:
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Olaf_Scholz

  31. Wer etwas anderes als Jesus Christus wählt, der hat bereits den Teufel gewählt.

    Ich glaubt alle, oder viele von euch glauben sicher, dass hier schon eine Art Gräuel der Verwüstung aufgestellt wurde und das hier schon der besagte Antichrist am Werken ist, weil er ja Kontrolle über den Handel hat und auch sonst alles zum Tier passt, was wir gerade so erlebt empfinden.

    DAS IST FALSCH!!!

    Die Unfähigkeit in einer Wahl ist kein Zufall, sondern ist so, weil es so sein muss. Kein Politiker wird übrleben und kein Wohlhabender wird überleben, sofern er nicht fliehen und sich verstecken konnte.
    Wer zählt denn alles dazu, zu diesem Klientel? Es sind Reiche, Politiker,Sportler,Schauspieler und alles andere, was dem Teufel den Arsch leckt, um Geld zu haben.

    Geld…darum geht es. Das ist es. Das ist der Kettenring an der Nase des Gottlosen und Schlechten. Wir sollen laut der Heiligen Schrift nicht in Unruhe geraten, wenn man ähnliches erlebt, aber es noch nicht da ist. Hier ist die klare Botschaft.

    „Er muss der abfall von Gott kommen. Der komplette Verzicht auf die Gebote Gottes und dem Menschen, der sich selbst als Schöpfer betrachtet und in den Tempel setzt, um sich selbst als Gott auszugeben.“

    Das ist sicher noch nicht passiert. Das passiert auch noch nicht, denn die Dinge davor die erst einmal passieren müssen, sind noch nicht eingetreten. Diese sind Not und Elend Deutschlands. Dann hört das Geld auf und dann werden die Menschen zum Tier und erst dann folgt der Antichrist in seiner Lüge und dann erst kommt das Ende dieser schlimmen Zeiten.

    Es ist ja alles jetzt schon zu ahnen, aber nur einige verstehen den Sinn und warum das uns hilft, was wir noch zu erleiden haben. Wird werden nach und nach vom Satan befreit. Der ist ein Betrüger und wird seine Anhängerschaft auf einer Seite dem Tod übergeben. Das ist Merkels Bande und Stellvertretend für den ganzen verfaulten Westen in seiner Macht. Das müssen sie jetzt tun und das tun sie bereits seit Jahren. Aber es fehlt noch etwas. Etwas, was mit dem Vatikan zu tun hat. Der Hure Babylon, die einsam gemacht und dann verbrannt und deren Fleisch gegessen wird. Die Priesterverfolgung in Italien, die sehr oft beschrieben ist. Die Verfolgung von Christen. Wann? Alles wohl erst nach dem Krieg. Dieser Krieg ist es, auf den wir ein Auge haben müssen. Besser beide Augen. Er wird durch Revolution ausgelöst werden. Durch Attentate und Propaganda. Alles schon im Anfang zu erblicken.

    Dieser Krieg, welcher den Fall Luzifers aus dem Himmelbereich beschreibt (Offenbarung 12), ist unser Anfang allen Elends in Verfolgung und kommenden Antichristen auf der „Erde und dem Meer“ (das sind wir und unsere Welt). Man sieht daran, dass hier noch nicht wirklich etwas großes passiert ist. Lediglich Deutschland ist ein Aushängeschild für die kommende Bosheit. Hier ist bereits der Kern angegriffen worden. Durch alle Antichristen, die wie Merkel, Gottlose und Schlechte sind. Der Teufel hat die Medien und auch das Geld. Beides ist unser Feind. Aber nur das Geld wird der Tod jeder Merkel auf dieser Welt sein. Die Massen werden alle Merkels dieser Welt töten. Sie werden sie jagen und töten. So hat das jeder gute Seher beschrieben.

    Ihr denkt sicher, dass der Virus alles verändern wird. Ich denke, dass eine Hungersnot von schwindenden Ernten alles verändern wird. Und die ist in der Bibel beschrieben, als „Nahrung aus der Wüste“. Das Virus kann keine Ernten vernichten, aber Gott durch das Wetter. Und das ist es, was noch nicht passiert ist. Was aber bald beginnen wird. Schaut gen Himmel und ärgert euch nicht, denn es ist unsere Rettung vor Merkels Bande. Europa hört auf Gott und Europa ist die Frau. Und ihr Knabe ist die Gerechtigkeit, den sie jetzt gebären wird. Das kommt jetzt. Das passiert jetzt.

    Lest den Knaben in Offenbarung 19. Der „Sieg Christi“ am Ende des ersten Teiles der Offenbarung und der Vernichtung aller Kriegsteilnehmer und des Anhangs des Tieres, was noch übrig ist. Wir sind am Ende das, was bleiben wird. Nicht Merkels Bande und ihr bunter Anhang. Gott ist mit uns und Christus wird uns niemals verlassen.

  32. Ich werde misstrauisch, wenn eine gestandene AfD-Politikerin einen „großen Wirtschaft-Crash und eine Währungsreform befürchtet“ (!). Für den größten Teil des dt. Volkes wäre das die einzige und beste Option, um aus diesem globalistischen Ausplünderungs-Horror auszusteigen. Dieser dreckige wertlose Euro soll also ihrer Meinung nach noch ewig weiter um den Hals der dt. Steuerzahler gehängt werden? Oder redet Miazga im Gewand der AfD hier im Auftrage der großen Trusts, Investment-Gesellschaften mit ihren wertlosen Papierzettel-Orgien, für die sie weltweit Sachwerte aufgesogen hat und den Gesellschaften mit ungedeckten Wechseln auf die Zukunft verarscht hat?! Der Ist-Zustand soll also nach Meinung Miazgas beibehalten werden? Nach der Krise also fröhlich weiter wie bisher? Mit dem Euro, mit der EU, mit ESM, Target-Salden? Ist das auch die Position der AfD?

  33. Die Anmerkung
    man braucht allerdings auch eine gut finanzierte und willige Pressee die mitspielt
    ist nicht richtig, denn wer hier die Allmacht ausübt, den kann auch die Presse nicht wiederstehen denn wer das wagt, dem droht der Entzug der Lizenz zum Drucken einer Zeitung oder Sendung.
    So wird hier regiert.

  34. StopMerkelregime 1. April 2020 at 10:49

    Ja Italien und Spanien sind mit 206 bzw. 181 Toten pro 1 Million die Ausreißer (Frankreich ist auch etwas ungewöhnlich, Belgien, Niederlande). Die USA z.B. bisher nicht, nur da kommen eben, absolut gesehen, apokalyptische Infiziertenzahlen her.
    Die Gründe für solche Ausreißer müßte man schnellstmöglich zu klären versuchen, damit man eben rational handeln kann. Ich verstehe jedenfalls nicht, wieso sich in Deutschland bisher so wenig Ältere infiziert haben. Das wär ja die Erklärung für Italien. Also liegt es schon nahe in Italien die Ursache auch im Gesundheitssystem zu suchen.
    Aber dann müßte man sehen wie es in Spanien ist. Nur auf Deutschland und andere Länder schwappt das ja bisher nicht über. Es ist jedenfalls irrational den Ausreißer als Maßstab zu nehmen. Nun weiß ich nicht, was uns fundamental von Italien unterscheidet, aber Japan, Singapur und Südkorea werden sich kaum an Italien oríentieren.
    Aber so richtig wohl fühl ich mich beim Schreiben dieser Selbstverständlichkeiten auch nicht.
    Ich kann mir das leider nicht zusammen reimen.

  35. Renitenz 1.10 1. April 2020 at 10:57

    Das Volk weiß aber nicht, was für die Bürger das Beste ist. Das ist das Problem. Ich wäre auch für eine Rückkehr zur DM. So lange die AfD die einzige Partei ist, welche diese Meinung vertritt, ist dies nicht durchsetzbar. Altparteienpolitiker und ihre Systemmedien würden bei einem Ausstieg aus dem Euro den Teufel an die Wand malen und die Dummbürger würden wie üblich darauf hereinfallen. Klar würde das Lügenkonstrukt so oder so zusammen fallen aber dann könnte man die Misere der AfD in die Schuhe schieben.

  36. @ INGRES 1. April 2020 at 10:23

    …höchstens beim Lebensmitteleinzelhandel,
    wobei Lebensmittelspreise schon äußerst knapp
    kalkuliert sind. Geld bringen hier Nonfood-Artikel,
    die die Discounter verkaufen. Schon bei Edeka-Marktkauf
    ist es kritisch, wenn er auch einen Technikmarkt hatte u.
    diesen schließen mußte.

    Deutsche Baumarktketten mußten in einigen
    Bundesländern u. europ. Ländern ganz schließen.
    Millionen Einnahmen sind weggebrochen.
    Sie waren teilweise auch Franchisegeber u.
    haben ihren Franchisenehmern die Bürgschaften
    für die Kredite kündigen müssen, d.h. wenn
    der Frachisenehmer keinen neuen Bürgen findet,
    muß er dichtmachen. Auch hier brechen zig
    Arbeitsplätze weg u. ruinieren unzählige deutsche
    Familien. Baumarktketten verzichten bereits auf
    Werbung, um zu sparen.

    Baumärkte z.B. in Niedersachsen dürfen noch an
    Handwerksfirmen verkaufen, ein riesiger Apparat
    bleibt geöffnet für paar Maler u. Installateure,
    bringen aber nur 5% Umsatz. Teils wurden
    Überstunden u. Urlaub abgebummelt, bereits
    Minusstunden angesammelt, dann geht es in
    die Kurzarbeit… Auch die Baumärkte einer
    Kette, die z.B. in NRW ganz geöffnet bleiben
    durften, werden mitgerissen.

    Und nun kommt der kindische Schwuli Spahn
    daher u. will in +++Intervallen Öffnung,
    Schließung u. Kontaktsperren, über Monate, befehlen,
    wenn man es den deutschen Bürgern nur richtig
    erklären würde, wie wichtig dies für aller Gesundheit sei.

    +++++++++++++

    Sozi Olaf Scholz will den Einmannunternehmen extra
    https://prometheusinstitut.de/wp-content/uploads/2019/11/Olaf_Scholz_1984-e1573484814982.jpg
    2 Mrd. geben. Lächerlich! Wo diese bereits am Boden
    liegen, sollen sie plötzlich wiederauferstehen. Dieser
    Rechtsanwalt hat weniger Ahnung von Wirtschaft, als
    eine schwäbische Hausfrau.

  37. @ toledo 1. April 2020 at 10:49

    Erzählen Sie uns was von Kismet u. Inschallah?

  38. hhr 1. April 2020 at 09:12
    „hört sich die AfD immer noch an, wie ein Orchester ohne Dirigent..“
    ************
    Das ist der Punkt! Wo ist der „Dirigent“? Der Dirigent, der auf den Tisch haut nach dem Motto :“… Sie sind ein Axxxxxxxxh, Herr Präsident!“?!
    ——————————————————————
    leider haben die Sesselpfurzer in der AFD die Führungsriege
    übernommen, ein Herr Curio mit bemerkenswerten Verstand
    und Geisteshaltung sollte den Vorsitz dieser Partei führen.
    Aber Hundekrawatten sind natürlich viel wichtiger
    für dieses Land.

  39. @ Renitenz 1.10 1. April 2020 at 10:57

    Wieviele minderjährige Kinder haben Sie
    zu versorgen, wenn morgen alles
    zusammenbrechen würde, wie Sie hoffen?

  40. pro afd fan 1. April 2020 at 11:25 So lange die AfD die einzige Partei ist, welche diese Meinung vertritt, ist dies nicht durchsetzbar.
    —————————————
    Leider vertritt die AfD ja offensichtlich diese Meinung (Rückkehr zur DM) ausdrücklich nicht (s.o)! Selbst wenn ich zugestehe, daß eine offensive Befürwortung einer Rückkehr zur DM (oder einer anderen, neuen Währung) gegenwärtig aus AfD-Perspektive vll. nicht opportun erscheinen mag- zumindest erwarte ich von der AfD, daß gerade sie den Bürgern reinen Wein einschenkt, nämlich daß der Euro am Ende ist und wir nicht vor der Wahl stehen, OB eine Währungsreform ansteht, sondern nur wann! Je länger sich das hinauszögert, desto verheerender werden die bis dahin aufgelaufenen Schäden sein.

  41. INGRES 1. April 2020 at 11:15

    Man muß aber auch mal folgendes bedenken. In den Siebzigern bin ich selbstverständlich davon ausgegangen, dass die Südländer Italien, Spanien usw. verglichen mit dem damaligen Deutschland zwar schöne Urlaubsländer seien, aber es dort eben auch Elend gäbe. Jemand hat das mir gegenüber damals auf „nicht Elend“ , aber Armut korrigiert.

    Mittlerweile meint man, da diese Länder im Euro sind, die wären irgendwie jetzt gleich. Nun Deutschland ist weit heruntergekommen, aber die Südländer sind eben vermutlich doch Südländer geblieben. Insofern sollte es einen nicht überraschen, dass es dort außer durch von der EU geförderte Projekte gegenüber früher nicht anders geworden ist. Man läßt sich durch deren Mitgliedschaft im Euro und Deutschlands Abstieg vermutlich blenden.
    Was soll sonst die Erklärung für Italien und Spanien sein? Es bleibt zunächst nur anderer Virus-Typ, andere Vorschädigung, zeitlicher Vorlauf. Aber, auch wenn die Anzahl der Todesfälle in Deutschland derzeit steigt, aber gegenüber den ersten Infektionen ist der zeitliche Vorlauf längst aufgeholt.

  42. Maria-Bernhardine 1. April 2020 at 11:31

    @ Renitenz 1.10 1. April 2020 at 10:57

    Wieviele minderjährige Kinder haben Sie
    zu versorgen, wenn morgen alles
    zusammenbrechen würde, wie Sie hoffen?
    —————————————————
    Moralischer Druck kann und darf keine zukunftsgerichteten Entscheidungen verhindern! Glauben Sie, daß es leichter wird, Kinder zu versorgen, wenn dieses desaströse Spiel noch Jahre weiterbetrieben wird? Oder gilt die Maxime: „Hauptsache ich komme noch irgendwie durch, sollen die anderen in etlichen Jahren doch zusehen, wie sie ihre Kinder DANN durchkriegen? Scheint mir sehr ich-bezogen und wenig patriotisch… ?!

  43. EIN MANN* WILL ANS GELD VON MÜTTERN

    Wie dieses Startup Schwangere während
    der Coronakrise unterstützen will

    *Paul Hadrossek weiß genau, womit Paare, die derzeit ein Kind erwarten, zu kämpfen haben. Ihre Sorgen sind sein Beruf. Vor drei Jahren hat er Kinderheldin ins Leben gerufen, eine Online-Beratung für alles rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Kind…

    Die größte Unbekannte in dieser ohnehin schon außergewöhnlichen Zeit ist aber die Geburt selbst. „Die Coronakrise bedeutet den strukturellen Ausnahmezustand“, sagt Hadrossek. „Die persönliche Betreuung und zwischenmenschliche Kontakte werden auf ein Minimum reduziert. Der eigentlich geplante Ablauf wird massiv eingeschränkt, Geburtsvorbereitungskurse werden abgesagt und auch die Geburt kann zur Zeit nicht so stattfinden wie geplant.“

    Grund dafür sind die höchsten Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen in den Kliniken, denn natürlich hat der medizinische Schutz für Mitarbeiter und Patienten höchste Priorität. Um den trotz der Ausbreitung des Coronavirus gewährleisten zu können, müssen manche Frauen die Geburt sogar ohne familiäre Unterstützung durchstehen und dürfen auch danach keinen Besuch empfangen…

    Mit digitalen Tools gegen die Verunsicherung…
    https://t3n.de/news/startup-schwangere-waehrend-1267175/
    WAS FÜR EIN KALTES UNSINNLICHES LEBEN,
    wo jeder einzeln u. einsam in seine Wohnzelle
    gesperrt ist! Schöne neue Welt!

  44. hhr 1. April 2020 at 09:50
    erich-m 1. April 2020 at 08:28
    „staatstragender Habitus“!!!!!!
    Geht’s noch?
    Die AfD muss endlich besser werden,…. ihr Wille zur Macht muss viel aggressiver werden oder es wird sie bald nicht mehr geben.“
    *************
    Korrekt!
    Der Rest des Beitrags ist Quatsch!
    ——————————————
    Tut mir leid, dass sehe ich anders.
    Wir brauchen Politiker die sie Sprache des Volkes sprechen, die Authentische sind, keine Poser, Staatsschauspieler, Phrasendrescher und Platitüdenaufsager, nur damit es sich scheibar Gebildet ausnimmt.

  45. Bereits am Freitag gegen 20 Uhr wurden vor einem Supermarkt, im Einkaufskaufzentrum Q6/Q7 zwei asiatisch aussehende Frauen von einem bislang unbekannten Täter angegangen.
    Nach bisherigem Kenntnisstand schubste der Unbekannte die Frauen, beleidigte diese ob ihres asiatischen Aussehens, bespuckte und hustete die Frauen mehrfach an und sagte dabei „Corona“. Zu Guter Letzt schlug er eine der Frauen ins Gesicht. Die Frau erlitt hierdurch Schmerzen, außerdem wurde deren Brille beschädigt.
    Erst als die Frauen um Hilfe schrien und Mitarbeiter des Supermarktes auf die Szenerie aufmerksam wurden, flüchtete der unbekannte Täter und ließ von seinen Tathandlungen ab.
    Der Täter wurde wie folgt beschrieben:
    Ca. 20-25 Jahre alt, orientalischer Phänotyp, schlank, kurz glatte schwarze Haare, Jacke mit schwarz-weißem Camouflage Muster, schwarzer Rucksack, schwarz-weiße Turnschuhe, Bluejeans, trug blaue Gummihandschuhe
    Die Ermittlungen übernahmen Beamtinnen und Beamte der Abteilung Staatsschutz der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg. Trotz umfangreicher Maßnahmen konnte bislang kein Tatverdächtiger ermittelt werden.
    Die erfahrenen Ermittler suchen nun nach Zeugen des Vorfalls und oder nach Personen, die Hinweise auf den Täter geben können. Speziell zwei jüngere Männer und eine Frau beobachteten offensichtlich vom Eingangsbereich des Supermarktes aus den Vorgang. Diese werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0621 174 4444 in Verbindung zu setzen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4560452

  46. INGRES 1. April 2020 at 10:23
    Umsatzplus im Einzelhandel!

    …das Minus wird folgen, darauf wird Verlass sein, es wird dauern bis Hamstervorräte aufgebraucht sind, also in 4 Wochen werden wir sehr entspannt einkaufen können, weil die Läden menschenleer sind und dann kein Umsatz generiert wird.

  47. @INGRES 1. April 2020 at 11:34
    Im Fall von Spanien war es eine Demonstration von über 1 Million Menschen zum Weltfrauentag am 8.3.2020, die allermeisten davon in Madrid.
    Deshalb ist es in Madrid auch am schlimmsten.
    Übrigens Spanien hat derzeit eine linke Regierung, genau wie Italien.
    Die Linken hatten ihren Spaß. Nun müssen halt alle dafür leiden. Eigentlich wie immer.

  48. Miazga befürchtet bei Fortsetzung des bisherigen Krisen-Managements einen großen Wirtschaft-Crash und eine Währungsreform.
    ———–
    Und wenn das Ziel des Projektes ist? Wie hätten die Globalisierer ihren jeweiligen Wählern erklärt, daß demnächst zu einem großen Aufwasch alles abgeräumt wird, und warum das nötig ist?

  49. INGRES 1. April 2020 at 11:15

    Mal ein Vergleich BRD/Italien

    Deutschland hat gestern 130 Tote bei 71808 positiv Getesteten gezählt.
    Italien hatte am 8 März 133 Tote bei 1492 positiv Getesteten.
    Und im Verlauf ändert sich seit 2 Wochen nichts Wesentliches.

    Es ist also völlig irrational Italien als Maßstab zu nehmen. Es sei denn, es hätte am 8 März in Italien bereits ca. eine Dunkelziffer von 70500 Infizierten gegeben. Jedenfalls, wenn wir die Todeszahlen Italiens „erreichen“ wollen, dann müssen sich in Deutschland rein statistisch gesehen 3 500 000 Menschen infizieren. Um die Todeszahlen einer Grippewelle zu erreichen halt 7 000 000. Was größenordnungsmäßig ziemlich genau hinkommt.

  50. @ Renitenz 1.10 1. April 2020 at 11:36

    Wie jetzt? Die Wirtschaft wird doch – ganz in
    Ihrem Sinne – schon radikal zerstört. Offensichtl.
    wollen Linke u. Rechte gerne „Auferstanden aus
    Ruinen“ trällern, was bedeutet, daß man zuerst
    alles Alte zerschlagen muß. Es läuft schon alles,
    Sie brauchen nicht mehr nachzutreten. Mir wäre

    aber eine weniger radikale Wandlung, ohne
    Massenverlendung, lieber gewesen. Und wie
    wollen Sie garantieren, daß es nach dem
    Untergang einen Aufstieg geben werde? Wer
    inzw. elendig verstorben ist oder sich verzweifelt
    umgebracht hat, hat von Ihren Versprechungen

    eh nichts mehr davon. Falls es nach Ihren oder
    Merkel´schen Untergangswünschen überhaupt
    wieder ein Auf geben sollte, müßte mindestens
    eine Generation verheizt werden.

  51. Maria-Bernhardine 1. April 2020 at 12:21
    Na ja- die Massenverelendung war doch schon längst da?! Sie wurde nur innerhalb des Luftgeldsystems mit Schulden über Schulden versteckt, zugekleistert… und das funktioniert eben nicht ewig. Das hat auch nichts mit „linkem oder rechtem Trällern“ zu tun, das sind ganz simple wirtschaftliche bzw. finanz-systematische Zusammenhänge. Schieben Sie mir hier nichts in die Schuhe und legen Sie mir keine Worte in den Mund- ich habe hier gar nichts versprochen! Ich habe lediglich festgestellt und es gibt eben Leute die nehmen die Realität zur Kenntnis und andere weigern sich das zu tun, aber der Realität ist es egal, ob sie zur Kenntnis genommen wird- sie ist einfach. Angst ist und war immer ein schlechter Ratgeber und Ihr Kommentar zeigt nur, WER hier offensichtlich aus Angst vor dem was kommen KÖNNTE (keiner von uns weiß das oder kann es abschätzen) nachtritt!

  52. INGRES 1. April 2020 at 12:17

    Mir ist leider ein Fehler unterlaufen. Ich habe für Italien die Gesamtzahl der Infizierten am 8 März mit den Daily new Cases verwechselt. Am 8.März gab es also nicht 1492 Infizierte in Italien, sondern 7375 und an diesem Tag die 133 Todesfälle. Gestern in Deutschland 130 bei 71000 Infizierten
    Also muß man die für Deutschland hochgerechneten Zahlen durch 5 dividieren.
    In Deutschland müssen sich also 700000 Menschen infizieren um die aktuelle Todeszahl Italiens zu erreichen, wenn die Verhältnisse gleich wären. Was man auch immer von infiziert und Positiv Getestet halten mag. Unwahrscheinlich sind 700000 Infektionen nicht. Dann wird man sehen ob es 12000 Tote gibt.

  53. Maria-Bernhardine 1. April 2020 at 11:26

    Nun ja, war Ironie, aber die Meldung war im Videotext und natürlich ist es die Hamsterei. Aber ich fand die Meldung so albern, dass ich gar nicht rein geschaut habe.

  54. INGRES 1. April 2020 at 12:34

    Also Italien liegt freilich deutlich über den Todesraten einer Grippewelle. Man kann Italien also nicht weg erklären, aber auch nicht als Indikator nehmen.

  55. Und Locus schreibt:““Ich habe Patienten gesehen, die mit leichten Atemproblemen hierherkamen und Stunden später tot waren“

    Das ist eine wichtige Information. Ich geh eh nicht in ein Krankenhaus. Aber wegen Corona sollte man es auf keinen Fall tun, wenn man nicht zwangsweise eingeliefert wird. Was soll ich im Krankenhaus, wenn nichts zu machen ist, bzw. wenn falsche Behandlungen den Tod herbeiführen. Wenn es so schnell geht, dann kann man es besser zu Hause über die Bühne bringen. Obwohl ich natürlich weiß, dass man nicht anders kann als sich gegen den Tod zu wehren. Aber was soll in Krankenhaus besser sein. Rein logisch gedacht.

    Und ich frage nochmal, wer will denn so was Infektiösen, wenn es tatsächlich gefährlich ist eigentlich stoppen.

  56. Renitenz 1.10 1. April 2020 at 11:32
    Die AfD hat aus dem Fehler von Frau Le Pen gelernt. Ihre Partei ist seinerzeit deutlich abgesackt, weil sie einen Austritt aus der EU forderte. Folglich hat die AfD richtig gehandelt und vordergründig eine Reform der EU vorgeschlagen und erst als allerletzte Möglichkeit den EU-Austritt. Sie sehen doch wie verblödet das deutsche Volk ist. Den Lügenmedien wird alles geglaubt. Deshalb wäre unsere wichtigste Aufgabe: GEZ abschaffen.

  57. @INGRES 1. April 2020 at 13:14
    Im Krankenhaus können sie ja größtenteils zwei Dinge machen:
    Entweder Sauerstoffflaschen für die Leute, die schlecht Luft bekommen, aber noch selbst atmen können.
    Oder Beatmungsgeräte, die nicht mehr selbst atmen können.
    Vielleicht wäre es keine schlechte Idee, sich Sauerstoffflaschen zu besorgen, wenn das noch geht?

  58. @pro afd fan 1. April 2020 at 13:30
    Man muss die Leute, da abholen, wo sie sind. Das macht ja Kurz richtig (jedenfalls für sich): Er sagt das, was die Leute wollen, bleibt aber immer innerhalb des Mainstream, wenn auch am Rande.

  59. rev1848
    Also, Kritik ist durchaus erlaubt, so sie denn konstruktive ist und vor allem umsetzbare Vorschläge enthält wie es besser gemacht werden kann..“
    ******************
    Nein, nein. Auf den Tisch hauen sieht anders aus, mit Verlaub Herr.. rev1848.
    Thema verfehlt!

  60. Wenn man bedenkt, dass in Deutschland jährlich wenigstens 100.000 Kinder bereits im Mutterleib umgebracht werden – und das schon seit vielen Jahren – sind die Folgen von Corona das kleinere Übel.

    Ausgerechnet LINKS-GRÜNE, die möglichst jeden muslimischen Auswanderer in Deutschland aufnehmen oder aus Schlauchbooten retten wollen, bestehen darauf, dass die eigenen Kinder gar nicht erst das Licht der Welt erblicken, wenn die Mütter es nicht wollen. Allein daran zeigt sich der ganze Widerspruch dieser in Wirklichkeit menschenfeindlichen Gesinnung und Bewegung!

  61. pro afd fan 1. April 2020 at 13:30
    Renitenz 1.10 1. April 2020 at 11:32
    Die AfD hat aus dem Fehler von Frau Le Pen gelernt. Ihre Partei ist seinerzeit deutlich abgesackt, weil sie einen Austritt aus der EU forderte.“
    **********
    Der Frexit wurde vorgestern ausdrücklich und ausführlich im französischen TV durchdiskutiert!“ „Frexit prend lieu demain?“ (so ähnlich war die Schlagzeile)

  62. hhr 1. April 2020 at 13:50

    rev1848
    Also, Kritik ist durchaus erlaubt, so sie denn konstruktive ist und vor allem umsetzbare Vorschläge enthält wie es besser gemacht werden kann..“
    ******************
    Nein, nein. Auf den Tisch hauen sieht anders aus, mit Verlaub Herr.. rev1848.
    Thema verfehlt!

    wer hier das Thema verfehlt liegt wohl auf der Hand, dann konkretisieren Sie doch mal wie das „auf den Tisch hauen“ aussehen soll, aber nicht mit Plattitüden umschrieben…also wie..? nichts als Stammtischgelaber und Besserwisserei, ohne konkrete Vorschläge zu machen. Sowas von sich geben kann jeder, gehen Sie doch in die Politik zur AFD und machen Sie es besser, Sie weden sicherlich sehnlichst erwartet und eine steile Politkarriere ist Ihnen sicher..Schlauschwätzer, schönen Tach auch

  63. rev1848 1. April 2020 at 12:09

    Netto ist jetzt schon leer, nur Toilettenpapier war um 14:00 jedenfalls nicht vorhanden. Ich habe 2 Wochen lang morgens noch nie geschaut. Außer Konserven ist auch alles teilweise übervoll vorhanden. Lediglich einige Produkte aus Italien sind nicht da.

  64. Bernhard 1. April 2020 at 13:36

    Also ich habe eben u.a. in einem Artikel gelesen, dass oft per Intubation Behandlungsfehler gemacht würden. Es würde ohne Intubation also durch Selbstheilung des Körpers besser gehen. Muß man in der Medizin immer mit berücksichtigen (denn die Wechselwirkungen sind da sehr komplex)
    Ich bin jemand der grundsätzlich auf Selbstheilung setzt. Wobei mir allerdings immer klar war, wann es durch Selbstheilung nicht mehr geht. Beim Blinddarm habe ich mich daher mitten in der Nacht ins Krankenhaus fahren lassen. Aber das ist lange her. Unter Corona-Umständen sollen sie lieber alle Anderen, aber nicht mich behandeln.

  65. INGRES 1. April 2020 at 14:24
    rev1848 1. April 2020 at 12:09

    Netto ist jetzt schon leer, nur Toilettenpapier war um 14:00 jedenfalls nicht vorhanden. Ich habe 2 Wochen lang morgens noch nie geschaut. Außer Konserven ist auch alles teilweise übervoll vorhanden. Lediglich einige Produkte aus Italien sind nicht da.

    ..also was es mit Klopapier auf sich hat ist mir eh schleierhaft, gibt es da feine Gerichte die ich noch nicht kenne ?? Wenn das Klopapier mein einziges Problem in diesen virös lausigen Zeiten ist, dann habe ch keins. Komme noch aus der Generation „Plumsklo“ überm Hof und an einem Nagel hing Zeitungspapier, schön in Quadrate geschnitten und ich lebe noch, oder gerade deshalb, grins..ich will jetzt nicht näher beschreiben, wie ich auch ohne Klopapier klar komme, aber es geht ganz sicher, im Notfall eintrocknen lassen und dann mit Smartphone wegvibrieren..

  66. Renitenz 1.10 1. April 2020 at 10:57
    Ich werde misstrauisch, wenn eine gestandene AfD-Politikerin einen „großen Wirtschaft-Crash und eine Währungsreform befürchtet“ (!). Für den größten Teil des dt. Volkes wäre das die einzige und beste Option, um aus diesem globalistischen Ausplünderungs-Horror auszusteigen. Dieser dreckige wertlose Euro soll also ihrer Meinung nach noch ewig weiter um den Hals der dt. Steuerzahler gehängt werden? Oder redet Miazga im Gewand der AfD hier im Auftrage der großen Trusts, Investment-Gesellschaften mit ihren wertlosen Papierzettel-Orgien, für die sie weltweit Sachwerte aufgesogen hat und den Gesellschaften mit ungedeckten Wechseln auf die Zukunft verarscht hat?! Der Ist-Zustand soll also nach Meinung Miazgas beibehalten werden? Nach der Krise also fröhlich weiter wie bisher? Mit dem Euro, mit der EU, mit ESM, Target-Salden? Ist das auch die Position der AfD?
    Xxxxxxxxxxxxx

    Genau so ist es.
    Die AFD ist schließlich nicht die AFD, Sondern die AFBRD.
    Was die AFD nicht möchte, scheint bloß die mögliche zukünftige Auflösung der BRD in die künftigen Vereinigten Staaten Europas zu sein.

    Großes Scheinmanöver für etliche Deutsche Patrioten, diese Partei.

  67. Renitenz 1.10 1. April 2020 at 10:57
    Ich werde misstrauisch, wenn eine gestandene AfD-Politikerin einen „großen Wirtschaft-Crash und eine Währungsreform befürchtet“ (!). Für den größten Teil des dt. Volkes wäre das die einzige und beste Option, um aus diesem globalistischen Ausplünderungs-Horror auszusteigen. Dieser dreckige wertlose Euro soll also ihrer Meinung nach noch ewig weiter um den Hals der dt. Steuerzahler gehängt werden? Oder redet Miazga im Gewand der AfD hier im Auftrage der großen Trusts, Investment-Gesellschaften mit ihren wertlosen Papierzettel-Orgien, für die sie weltweit Sachwerte aufgesogen hat und den Gesellschaften mit ungedeckten Wechseln auf die Zukunft verarscht hat?! Der Ist-Zustand soll also nach Meinung Miazgas beibehalten werden? Nach der Krise also fröhlich weiter wie bisher? Mit dem Euro, mit der EU, mit ESM, Target-Salden? Ist das auch die Position der AfD?
    Xxxxxxxxxxxxx

    Genau so ist es.
    Die AFD ist schließlich nicht die AFD, Sondern die AFBRD.
    Was die AFD nicht möchte, scheint bloß die mögliche zukünftige Auflösung der BRD in die künftigen Vereinigten Staaten Europas zu sein.

    Großes Scheinmanöver für etliche Deutsche Patrioten, diese Partei.

    (Jaa, ich weiß PI….solche Kommentare sind bähbäh ….ich bin weiter unter Zensur und kann diesen Kommentar ebensogut auf eine Rolle Klopapier schreiben und mir anschließend den Hintern damit abwischen…..dennoch. Ich mache immer Screenshots…wer weiß….)

    MOD: Ihre Kommentare werden moderiert, weil Sie sich immer wieder mal im Ton und in der Wortwahl vergreifen (siehe Policy). Drohungen mit Screenshots helfen Ihnen da auch nicht weiter. An die Regeln halten würde helfen.

  68. ? Coronatote ?

    Schaut in die Europäische Sterbestatistik:
    – es sterben nicht mehr Menschen als erwartet (außer Italien),
    – also auch keine Coronatote.

    http://euromomo.eu/

    Ab min 12:00 : Corona-Fake
    https://www.youtube.com/watch?v=kkS4H4B9vaE

    Wir brauchen Corona
    – für Notstandsgesetzgebung
    – Abschaffung der Grundrechte
    – Wirtschaft an die Wand
    – Sozialismus!

    Seid bereit ! Immer bereit !
    der Bürger eignet sich für Käfighaltung

  69. Bernhard 1. April 2020 at 13:38

    @pro afd fan 1. April 2020 at 13:30
    Man muss die Leute, da abholen, wo sie sind. Das macht ja Kurz richtig (jedenfalls für sich): Er sagt das, was die Leute wollen, bleibt aber immer innerhalb des Mainstream, wenn auch am Rande. “

    Im Gegensatz zur AfD bekommt der Kurz ein Bühne, wo er seine Themen und Ansichten unters Volk bringen kann. Falls die AfD bei uns überhaupt mal zu Wort kommt (außer Anschuldigungen), dann nicht länger als 20 Sekunden.

  70. Ich meine die bisherigen Daten sprechen nicht dafür, dass Covid-19 ein Killervirus ist, dass eine Reaktion wie auf Ebola erfordern würde. Wobei freilich auch ein Ebola mit dieser Ausbreitungsrate nicht mehr hätte bekämpft werden können, wenn die Wirtschaft hätte überleben sollen.
    Markus Krall hat es treffend formuliert. Wie bei Corona ist die Krankheit eben tödlich, wenn man Vorerkrankungen hat. Das gilt auch für die EU deren Vorerkrankung der Euro und seine Folgen sind.

  71. INGRES 1. April 2020 at 14:34

    Habe was interessantes im Zusammenhang mit der Intubation ei Corona gelesen, was meine persönlichen Erfahrungen bestätigt. Ich bin ja Arztmuffel (meine Mutter wars auch, auch das hat sei mir vererbt).
    Auch wenn ich immer den Höchstbetrag entrichten mußte, war ich wegen einer Krankheit noch nie beim Arzt (vom Blinddarm abgesehen, aber da war ja gleich die OP fällig).

    Bei grippalen Infekten (oder wenn sich die Vorboten angekündigt haben) habe ich mich i.a. nie ausgeruht, sondern mindestens frische Luft oder sogar Sport gemacht (außer wenn ich nun tatsächlich mal echt danieder lag).
    Ich habe daraus geschlossen, dass Aktivität und Bewegung die Immunabwehr unterstützen. Ich habs ja gespürt und spüre es immer noch täglich. Die Theorie ist, dass der Körper bei Immunreaktionen unter Stress steht und dieser Stress nicht durch Entspannug abgebaut werden darf. Insbesondere am besten keine Medikamente und keine Intubation wie jetzt neist bei Corona, sondern abwarten bei kontrollierter Sauerstoffzufuhr.
    Also es könnte in der Tat gefährlich sein sich momentan wegen Coroana ins Krankenhaus zu begeben.

  72. Ich weiß ja noch nicht, aber ich halte corona immer mehr für ein Ablenkungsmanöver mit verheerenden Folgen. Hat es alles schon gegeben in großem Ausmaß und ich traue denen einfach alles zu. Da wird mich auch niemals jemand vom Gegenteil bezeugen können. Für mich gibt´s da kein Gegenteil.
    Und darüber zu reden endet oft im Disaster, also macht kein Sinn.

  73. Ich kenne niemanden der infiziert ist. Und diejenigen kennen auch keinen. Für mich ist Klopapier kein Problem bis jetzt. Das Schlimmste für mich bis jetzt! sind die geschlossenen Friseure. Also wenn die in 2 Wochen nicht wieder aufmachen, muß ich mir was überlegen.

  74. Der Windhund aus Bayern, hat seine Chance gerochen !
    Noch vor 4 Wochen äußerte Er ; Ich habe das schönste Amt der Welt,
    ich möchte kein BK werden.
    Da ist aber noch einer, der an den Schweinetrog möchte.
    In Deutschland, werden die Kandidaten nicht gewählt, sondern von
    der linken Schweinepresse vorgeschlagen und schon zappelt der
    Blöd-Michel an der Angel !
    Jedenfalls, sollte irgendwie herauskommen, dass die Corona-Krise
    politisch ausgenützt wird, kann sich das Dreck-Verratssystem auf etwas
    gefasst machen ! ….. wenn nur das Volk nicht gar so dumm wäre !!!

  75. Was ich mich von Anfang an gefragt habe. Wieso können eigentlich die Corona-Fälle nicht unter Hochdruck statistisch nach fachlichen Kriterien (Epidemiologie, Infektiologie, Todesursache, Alter und was weiß ich, ich bin ja kein Fachmann) ausgewertet werden. Aber es gibt solche exakten Auswertungen.
    Nur man hört davon nichts in der Öffentlichkeit. Die kommen zu dem Ergebnis, dass es statistisch eben im Rahmen der Grippe liegt (wenns auch in Italien jedenfalls aktuell anders ist). Aber was nutzt das, wenn der Laie es anders hören will. Ich frage nur warum will der Laie es anders hören? Wieso will der Laie den Fachleuten, die exakte Untersuchungen anstellen unterstellen, dass sie falsch liegen. Wie will er das beurteilen? Wieso ist er eher geneigt den in der Öffentlichkeit Gepushten zu glauben? Nun die geben halt die nichtsagenden Statements wieder, die jeder versteht und selbst schon weiß.

  76. Ich finde es ja gerade gut, daß die AfD – die ohnehin nichts zu entscheiden hat – in Sachen Corona keine einheitliche Linie vertritt.
    Immerhin ist sich auch die Fachwelt da uneins.

    Und übrigens: Die „Grünen“ halten sich zu dem Thema auch weithin bedeckt – schlau!

  77. @bobbycar 1. April 2020 at 17:45

    Ich kenne niemanden der infiziert ist. Und diejenigen kennen auch keinen. Für mich ist Klopapier kein Problem bis jetzt. Das Schlimmste für mich bis jetzt! sind die geschlossenen Friseure. Also wenn die in 2 Wochen nicht wieder aufmachen, muß ich mir was überlegen.

    Da habe ich einen Vorteil: Meine Partnerin ist Friseuse – dafür ist hier Ebbe mit Klopapier, vollkommen Panne! Was soll diese Idiotie, habe noch nie gehört oder gelesen, daß COVID 19 Dünnschiß hervorrufen kann, vielleicht die Angst davor? Ich kenne auch niemanden, der nachweislich infiziert oder erkrankt ist.

  78. Corinna Miazga wäre eine besonnene Bundessprecherin. Nicht wie Herr Meuthen und Co. Alle auf einen: Herr Höcke. Herr Wolf, wie wurden Sie in Hamburg belohnt für ihren Stöckchensprung: Jetzt haben sie keinen Vizepräsidenten mehr. Vielleicht kriechen Sie jetzt noch mehr. Dann ist ihre AfD ganz aus der Bürgerschaft. Ich fasse mich immer an den Kopf, wenn massgebende AfD-Leute in den Chor der MSM gegen Höcke einstimmen. Das hilft der AfD keinen Millimeter weiter. Ja, wir haben einen „bösen“ Buben. Aber muß man da noch mit den Medien mitsingen? Und wenn einer sagt, „Ja, wenn der Höcke nicht wäre, würde ich die AfD wählen.“ Ich wette, der wählt jetzt nicht die AfD. Ich frage diesen Mann: „Ach ! Sie kennen Herrn Höcke?“ Und dann schaut der bedeppert drein und verdrückt sich. Um dessen Stimme ist es nicht schade. Aber ich zeige, daß ich kämpfe. Das ist hier masssgebend. Zeigen, daß ich kämpfe. Das wollen die Leute sehen. Nicht die Kriecherei und das Stöckchenspringen.

  79. Nach der Rede wäre Corinna Miazga der neue Kanzler,
    die uns regieren sollte.

    Ich hoffe, das Gauland sie dafür aufbaut.
    Sie wäre die einzige, die Merkel ablösen könnte!
    Denn sie strahlt trotz Corona eine Frische an Vertrauen
    und Kompetenz aus, das wir jetzt brauchen.

Comments are closed.