Der Burgfrieden ist vorbei: angesichts immer weiter verlängerter Einschränkungen der Grundrechte erheben immer mehr Deutsche ihre Stimme für die Demokratie. Und der Staat hat darauf zwei Antworten: Fäuste und Handschellen. In dieser Woche nahmen die Proteste dennoch Fahrt auf – und sind ein Thema für diese Ausgabe von „Die Woche Compact“. Die Themen im Einzelnen: Chemnitz gegen den Notstand – Wie die Sachsen um ihre Freiheit fürchten / Mysteriöse Zahlen – Wie verlässlich ist die Reproduktionsquote / Impfen oder nicht Impfen? – Ein Kritiker im Gespräch / Unbegleitete Kinder? – Das kurze Gedächtnis der Bundesregierung.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

39 KOMMENTARE

  1. Wie seriös sind die Zahlen?

    Ich habe nicht die geringste Ahnung, oh ja, ich bin in Messtechnik und Statistik firm wie selten einer. Aber was soll ich mit Zahlen anfangen, bei denen jeder zählt, was er will? garbage in, garbage out.

    Wir haben ja bekannterweise eine schwule Tunte ohne die geringste Ahnung an den Schaltstellen, wieso kann dieser komplett Unfähigen niemand erzählen, dass man erstmal einen gemeinsamen Datenerfassung Standard braucht? Und Frau Dr Merkel hat von Zahlen sowieso keine Ahnung.

    Sie ist eines der ganz seltenen Unkräuter im Garten, die angeblich Physik studiert haben, aber keinerlei Ahnung von Zahlen und Größenordnungen. Nein ich fantasiere nicht, es mit jedem ihrer Schritte in der Energie und Strom Politik belegbar. Von der sogenannten Klimapolitik, bei der das Klima Kabinett nicht einmal weiß, was ein einzuhaltender Referenzwert ist, ganz abzusehen

  2. fOCUS online gibt wieder Ratschläge:

    „News blitzschnell entlarven
    Die Corona-Krise befeuert Falschmeldungen und zweifelhafte Gesundheitstipps, die sich rasendschnell verbreiten. Man kann aber dagegensteuern. Denn es gibt einfache Wege, Fake-News über das Virus zu erkennen und ihre Verbreitung zu stoppen. Cia-Analystin Cindy Otis und Faktencheckerin Jane Lytvynenko verraten Ihnen sechs Methoden.“

    Die beiden wichtigsten Ratschläge fehlen! Kommt die News aus dem Bundeskanzleramt, heißt das, sie ist von Beate verfasst. Beate hat von dem Thema genauso wenig Ahnung wie Frau Dr Merkel. Die News sind bestenfalls unverstandener Mist, ansonsten absichtlich Falschmeldungen.

    Kommen die News dagegen aus dem Gesundheitsministerium, werde ich nur hellhörig, wenn es um die Durchseuchung der Berliner Stricherszene und die Ansteckungsgefahr in Dark Rooms handelt. Die beiden einzigen Themen, bei denen Frau Spahn überhaupt mitreden kann.

  3. Warum hat man zu Anfang keine Flüge aus China storniert und 3 Wochen Ausgangssperre verhängt?
    Was soll das ganze Rumgeeiere. Die Onlineschule für Kinder scheitert an den überlasteten Servern und schlechter Internetverbindung. Wir sollten uns freuen, dass Corona uns so schonend behandelt.

  4. Köstlich! Ich lach mich krank!

    „Die Polizei hat schon mehrfach mit der Familie gesprochen…“ Ein echter Schenkelklopfer. Ich denke da gibt es gültige Verordnungen, wieso muss die Polizei mit der Familie sprechen? Hoffentlich haben sie vorher die Schuhe ausgezogen…

    Focus-Online weiß bescheid:

    „Die Berliner Polizei will eine Beerdigung im Milieu der arabischstämmigen Clans mit einem großen Einsatz begleiten. Um die Corona-Regeln durchzusetzen, seien am Montagvormittag mehrere hundert Polizisten im Einsatz, sagte ein Polizeisprecher.

    Die Polizei befürchtet, dass sich die Angehörigen der bekannten Großfamilie nicht an die Bestimmungen, dass höchstens 20 Menschen bei einer Trauerfeier erlaubt sind, halten. „Wir haben Verständnis für die Trauer, müssen aber sehen, wie wir trotzdem mit angemessenem Respekt dafür Sorge tragen, dass die Regeln eingehalten werden.“ Man habe deswegen auch mehrfach mit der Familie gesprochen und sie darauf hingewiesen.“

    Nein ich nehme keine Wette an, das wäre unfair, weil ich jede Wette gewinne

  5. Für mich als Risikopatient und Zwangsimpfgegner wäre die Frage wie ich nicht rechtlich vor einer Zwangsimpfung schützen kann. Gibt es da Rat und rechtliche Möglichkeiten die Impfung zu verweigern, ich werde mich dagegen wehren so lange ich kann..

  6. Nun wird er hier erneut aufflammen, der verbale Schlagabtausch zwischen Maskengegnern und Maskenbefürwortern, zwischen Impfzwangeinsichtigen und deren radikalen Gegnern. Mir geht es eigentlich nur noch auf den Senkel, weil es außer Stunk absolut nichts bringt. Soll doch jeder nach seiner Façon selig werden! Übrigens, ich bin gegen Masken (es gibt einfachere Mittel, sich lächerlich zu machen) und noch entschiedener gegen Zwangsimpfung! ?

  7. Ich bin mir nicht sicher,

    ob das Land bis zum kommenden Herbst das Merkel-KZ überleben wird. Zu viel Schund hat sich da im Staatswesen angesammelt und diesmal könnte es der CDU und Merkel gelingen, das Land und seinen infantilen Wählerbodensatz zu zerlegen.

    Was Fukushima in Schwaben mit der Abschaltung der AKWS nicht erreichte , keine kranke Greta vermochte, kein Genderwahnsinn schaffte und die Zerstörung der Autoindustrie erreicht haben, ja das könnte mit einem grottenschlechten CORONA-Management nun gelingen.

  8. Schon vor 10 Jahren konnte der aufmerksame Beobachter den Griff der Altparteien nach der totalitären Macht erkennen. Sie sind sich einig, ihr leistungsloses Einkommen zu steigern und abzusichern. Unblutig wird das nicht zu Ende gehen können, die Parasiten haben aus dem Untergang der DDR viel gelernt.

  9. Bombe in Österreich geplatzt!

    Protokoll von Krisensitzung mit Kurz aufgetaucht!

    PROTOKOLL LEGT NAHE:
    Angst vor Ansteckung von Regierung erwünscht

    Ein Sitzungsprotokoll legt nahe, dass die Regierung die Angst der Bevölkerung vor einer Infektion mit dem Coronavirus bewusst bestärkt haben könnte. Laut dem vom Ö1-„Morgenjournal“ am Montag veröffentlichten Papier hat Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) davon gesprochen, die Bevölkerung sollte Angst vor einer Infektion bzw. dem Tod von Angehörigen haben.

    Angst, dass Großeltern sterben könnten, war gewollt
    Als Beispiel nannte Kollaritsch dem Protokoll zufolge die Kommunikation rund um die britische Masernepidemie der 1990er-Jahre. Dort habe man mit der Angst der Bevölkerung gespielt. Und weiter heißt es im Protokoll: „Kurz verdeutlicht, dass die Menschen vor einer Ansteckung Angst haben sollen bzw. Angst davor, dass Eltern/Großeltern sterben. Hingegen sei die Angst vor der Lebensmittelknappheit, Stromausfällen etc. der Bevölkerung zu nehmen.“

    „Bald kennt jeder wen, der am Virus gestorben ist“
    Ein Sprecher des Bundeskanzlers meinte dazu, Kurz habe lediglich Verständnis für die Angst um Familienmitglieder gezeigt. In weiterer Folge hatte sich der Kanzler jedenfalls mit drastischen Aussagen zu Wort gemeldet – etwa mit der noch Ende März ausgesprochenen Warnung, jeder werde bald jemanden kennen, der an Corona verstorben sei!“

    Der Sprecher von Kurz versuchte noch zu leugnen und tat zuerst dieses Protokoll als Fake ab, jetzt ist Kurz der Lüge überführt!

    Rücktritt!

  10. Gerade der „Knastbruder“ Höeneß muss da mit plärren.

    Noch sind die Politiker Angestellte der Bürger und Höneß wird auf ewig ein Vorbestrafter sein und jetzt erst recht.
    Merkel, Beate und ihre CDU/CSU Helfer müssen aufpassen, der September 2015 und folgende Jahre verjähren nicht.

  11. Also in Hamburg werden die Masken von Fachkräften ohne Mundschutz oder Handschuhen an die Kunden verteilt im Netto.

    Läuft ^^

  12. @Maria-Bernhardine 27. April 2020 at 11:08
    Es ist interessant, wer für welche „Haltung“ steht.
    Hoeneß ist gegen eine Lockerung (bezieht sich das auch auf seinen FC Bayern?). Wieso? Hat er Angst, er könnte sterben?
    Laschet will die Öffnungen. Hat er Angst vor der Wut der Gäste?
    Die Medien wollen immer gerade das, was auch Merkel will.

  13. „Wir haben ja gar keine andere Wahl, wir müssen das alles schlucken, was von oben kommt“

    Ja, so sehe ich das auch… was soll man bitte als einzelne Frau gegen dieses Staatsgebilde ausrichten? Sich mit Bußgeldern abzocken lassen? Verhaften lassen, in die Psychiatrie einweisen lassen? Ich habe mich bei den letzten 2 Bundestagswahlen im Rahmen meiner Möglichkeiten „gewehrt“… ca. 87% meiner Mit-Deutschen und Wahlberechtigten sahen das anders.

    Wenn ich morgens aufstehe und hier die ersten 3 Kommentare lese, und die das Thema glasklar auf den Punkt bringen, möchte ich eigentlich nur noch schreien vor Wut… klar habe ich zuvor den Artikel von der moslemischen Beerdigung auch gelesen und mich gefragt: Wieso dürfen da 100te unbehelligt Beerdigung machen? Die länger hier Lebenden müssen sich auf 5 Personen beschränken, oder nicht? Oder 20, wie auch immer. Wenn man als Frau das Pech hat, dieser Tage zur Geburt ins Krankenhaus zu müssen, darf in manchen Kliniken nicht mal mehr der Vater mit in den Kreißsaal, OP vermutlich schon gar nicht! Man liegt alleine im Zimmer unter Wehen, so sieht es aus! Ich wäre bei einer meiner Geburten fast „draufgegangen“, hatte aber meinen Papa (Mediziner) dabei… ich bin glimpflich aus der Sache herausgekommen.

    Nur soviel: ich werde nicht kniend sterben.

  14. ‚Der Ausnahmezustand wurde gerade erst gelockert, und schon droht die Kanzlerin, die Deutschen wieder einschließen zu lassen, wenn sie sich nicht zu benehmen wissen. Das sei unausweichlich, sagt sie.“

    Ich habe doch glatt erschießen statt einschließen gelesen. LOL So weit sind wir ja zum Glück noch nicht.

  15. laboe 27. April 2020 at 11:00

    Möglicher buchtitel: Corona – Das instrumentalisierte virus
    … bleibtnur noch der Liebe-Gott-Posten … :
    Brüder Grimm – Von dem Fischer un syner Fru_
    … „Na, wat will se denn?“ säd de Butt. „Ach“, säd he, „se will warden as de lewe Gott“ – „Ga man hen, se sitt all wederin’n Pißputt.“

  16. DieStaatsmacht 27. April 2020 at 12:19

    Warum nutzen diese Staatsirren nicht die Frachtflugzeuge der Lufthansa? Die (müssen) verbrennen jede Stunde wg. LD 1.000.000 (Million) €. Aber Gemach, die EZB druckt ja nach und wir haben es ja.

    Wann werden diese Irren endlich abgelöst?

  17. Diese Maßnahmen werden nicht zurückgenommen. Auch die Wirtschaft ist zwangsweise am Boden. Als nächstes folgt ein Zwang zur Impfung. Mir reicht der ganze Mist. Wer macht als Rebell mit?

  18. „VizekanzlerOlaf Scholz (SPD) pries ebenfalls die Vorzüge des Arbeitens von zu Hause aus. „Die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie viel im Homeoffice möglich ist…………“

    All diese Sprüche sind Indiz dafür welchen Herrn die Politiker dienen. Nicht dem Volk sondern den Konzernen.
    Homeoffice senkt die Kosten für die Unternehmen und steigert die Belastung des MA.

  19. # Maria-Bernhardine 27. April 2020 at 11:14

    „Uli Höneß jetzt Merkels Papagei:
    „Öffnungs- und Lockerungsfanatiker“

    Nicht das erste Mal, daß er sich bei den Mächtigen einschleimt, der Uli. Hat wohl noch was gutzumachen nach seiner Steuerhinterziehung. Schade, ich habe ihn eigentlich immer gemocht, sowohl als Fußballer als auch als menschelnden Manager.

  20. DieStaatsmacht 27. April 2020 at 12:19

    Meine Güte was für erniedrigende Bilder für die „Bundeswehr“…………man biedert sich einer an die sicherlich von Logistik nicht die geringste Ahnung hat……………vor allem 18 im Einsatz WOW was für eine Herausforderung……………achtet man auf die Körperhaltung der AKK dann erkennt man sie ist unsicher, unvorbereitet und ihre Kommentare sind ebenso ein Zeichen von unfähigkeit.

    Tja AKK man sollte sich schon für sein Resort interessieren……………geh leg dein Amt nieder und beantrag Hartz IV

  21. # tron-X 27. April 2020 at 11:14

    „Und Impfen? Was ist mit Pocken, Masern, Pest oder nur einfacher Wundstarrkrampf?
    Ein Glück das da wie bescheuert geimpft wird und der Scheiß keine Chance hat.

    Impfgegner….ts….“

    Vielleicht hat sich da seitdem auch ein bißchen was verändert bei den Inhaltsstoffen. Ich jedenfalls habe keine Lust, mir hochgiftige Nanopartikel auf Aluminiumbasis injizieren zu lassen, die dann mit etwas Glück nach 10, 15 oder 20 Jahren erst ihre verheerende Wirkung entfalten und Krebs, Alzheimer u.ä. en masse verursachen.
    Sollten sie ein Mann sein, wundern Sie sie nicht, wenn sie ihn dann viel zu früh nicht mehr hochkriegen (soll ja auch Bill Gates‘ Problem gewesen sein).
    Ich hoffe, Sie verzeihen mir den kleinen Scherz 😉
    Bleiben Sie gesund!

  22. https://www.youtube.com/watch?v=H19OiicIhzs
    Da streiten sich die Leut herum
    Oft um den Wert des Glücks,
    Der eine heißt den andern dumm,
    Am End weiß keiner nix.
    Da ist der allerärmste Mann
    Dem andern viel zu reich.
    Das Schicksal setzt den Hobel an
    Und hobelt alles gleich.

    Zeigt sich der Tod einst, mit Verlaub,
    Und zupft mich: Brüderl kumm!
    Da stell ich mich am Anfang taub
    Und schau mich gar nicht um.
    Doch sagt er: Lieber Valentin!
    Mach keine Umständ! Geh!
    Da leg ich meinen Hobel hin
    Und sag der Welt: Adje.

  23. Was das Video angeht – mit welcher Legitimation und welcher Qualifikation gibt hier ein „Impfkritiker“ seinen Sermon zum Besten? Wer gibt solchen Spinnern solchen Raum?
    Hanebüchener Unsinn zum großen Teil. Ich frage ihn ganz offen: Würden Sie sich, falls sie nicht gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) geimpft sein sollten (dürfte es kaum geben, denn nach Unfällen und Verletzungen wird routinemäßig geimpft), oder gegen Diphterie, ein Placebo impfen lassen und sich dann, nach angemessener Wartezeit, absichtlich mit Tetanus infizieren lassen? Das Sterben an diesen Infektionen ist grauenvoll und qualvoll. Ersteres mit stärksten Schmerzen (durch die Muskelverspannungen und die Knochenbrüche), Zweiteres durch Ersticken bei vollem Bewußtsein. Schönes Sterben wünsche ich noch.
    Daß man nicht gegen Alles und Jedes impfen muß, schon gar nicht mit kaum getesteten Impfstoffen (denn normalerweise dauern Entwicklung und Zulassung eines Impfstoffes jahrelang), steht auf einem ganz anderen Blatt.
    Was qualifiziert mich zu diesen Aussagen? Meine Ausbildung und langjährige Berufstätigkeit als Kinderarzt.

    @tron-X
    Wenn es denn so einfach wäre. Sie werden mit Abstand-halten und Maske das Virus vielleicht in seiner Ausbreitung hemmen – aber niemals ausrotten können.

  24. haupo 27. April 2020 at 13:45

    Wenn ich zu einer Regierung Vertrauen habe, dann bin ich auch nicht so misstrauisch, was das Impfen angeht. Wir haben es aber mit Politikern zu tun, welche das deutsche Volk abschaffen und ersetzen wollen. Bill Gates interessiert sich außerdem für eine Bevölkerungsreduktion.
    Mein Vertrauen ist da bei null.

  25. Heute steht in der BLÖD, dass sich China gegen Aufklärung und Untersuchungen wehrt. Wir müssen doch Vertrauen in kommunistische Diktaturen haben. Die lügen doch nie.

  26. @Antidote 27. April 2020 at 12:56

    Warum nutzen diese Staatsirren nicht die Frachtflugzeuge der Lufthansa? Die (müssen) verbrennen jede Stunde wg. LD 1.000.000 (Million) €. Aber Gemach, die EZB druckt ja nach und wir haben es ja.

    Das sind Geschäfte mit Gegengeschäften: Whatever it takes !
    Da muss man nicht auf den einzelnen Cent achten. Einfach mit vollen Händen raushauen die Steuerkohle.

    Mal sehen wem die Antononows gehören. Und dafür bekommen unsere Puppenspieler, die am Deal beteiligt waren alle die Taschen vollgemacht. Eine Hand wäscht die andere.$

    Keine staatliche Ausschreibung, keine Transparanz, alles krumme Deals der Korrupties.

    Und ja, die paar Buntewehr-Heinis am Set sollten sich was schämen.

  27. Alles,was freiwillig geschieht,ist akzeptabel,
    sobald ein Zwang dahintersteht,ist die Form der Maßnahme
    abzulehnen,
    egal ob Impfung, App, oder sonstiges!

  28. rev1848 27. April 2020 at 10:45; Die sollen erstmal belegen, wieviele tatsächlich an C. gestorben sind. Die bisherigen Zahlen betreffen lediglich Tote mit Corona. Nicht mal leicht übertrieben, Jemand wird bei nem Unfall schwer verletzt, kommt ins KKH und wird bei dem Test positiv, später stirbt er an seinen schweren Verletzungen und ist daraufhin ein C-Toter. Obwohl selbst jeder Vollidiot erkennt, dass das eine mit dem anderen gar nix zu tun hat. In Hamburg wurden etliche angebliche C-Tote obduziert, da gabs nicht einen einzigen, der nicht, häufig sogar mehrfach schwere Vorerkrankungen hatte. Aus Italien sind ähnliche Ergebnisse bekannt. Klar sind das bloss 2 Stichproben, wenn die aber beide identisch ausfallen, lässt das doch gewisse Rückschlüsse zu.

    Ohnesorgtheater 27. April 2020 at 10:58; Die lügen doch, sobald sie den Mund aufmachen. Ich glaube Freitag wars, da wurde in irgendeinem Sender eine Zahl minimal über 5000 genannt, 2 Tage später, obwohl an einem Tag nur 84 mit C gestorben sind, sollens plötzlich 6012 sein. Das irritiert vielleicht Es Dr. Fake äh Füs nicht, jeden anderen wohl schon.

    Maria-Bernhardine 27. April 2020 at 11:08; Aha, jetzt werden schon schwerstkriminelle aufgeboten um vernünftige Leute zu beschimpfen. Nur zur Erinnerung, Al Capone sass wegen Steuerhinterziehung, das ist in Amerika wie bei uns ein wesentlich schlimmeres Verbrechen wie Mord. Für Mord gibts häufig bloss ein DUdudu, und wenns hoch kommt, gelegentlich mal nen Freispruch 2.Klasse.

    tron-X 27. April 2020 at 11:14; Sonst bist du schon gesund. Impfung dann wenns sinnvoll ist und das auch entsprechend lange wirkt. Corona ist ganz einfach eine Erkältung, da ist jedes Jahr, eigentlich schon jedes halbe Jahr ne neue Impfung nötig, weil der Körper normalerweise recht gut damit fertig wird. Deshalb mutieren die Viren sehr schnell um ihr eigenes überleben zu sichern. Wenn man da hört, dass die Entwicklung eines Impfstoffs über 1 Jahr dauert, dann kann man das Zeug am besten gleich verbrennen, weils bereits 2 Generationen hinter der Entwicklung her ist. Noch dazu ist schon seit ungefähr 300 Jahren bekannt, wie man entprechende Impfstoffe herstellt. Dann wollen die 1 Jahr brauchen. Wir befinden uns nicht mehr im Mittelalter.

    Maria-Bernhardine 27. April 2020 at 11:23; Wir wissen aus den Ländern, sogar aus Ghana, dass die Einführung eines flächendeckenden Internets möglich ist. Bei uns spinnen die mit 5G rum, was eine verglichen mitm Vorgänger wesentlich geringere Reichweite hat, obwohl es noch ganze Gegenden gibt, die nicht mal Handyempfang haben. Ich hab bis zu 100Mb Inet, ist halt ein rein theoretischer Wert, weils da häufig vorkommt, dass die Geschwindigkeit anlasslos auf unter 1kb zusammenbricht. Und wird dann jeder gezwungen, ein Handy zu kaufen?

    Marion Schweizer 27. April 2020 at 13:03; Es hat sich schon in Nichtausnahmesituationen gezeigt, dass Homeoffice eben nicht funktioniert. Es geht 3 Tage daheim, 2 im Büro, je nach Beruf mags sogar manchmal klappen, bloss 1 Bürotag zu haben. Weniger geht aber auf keinen Fall. Dazu gibts auch genug Studien.

    haupo 27. April 2020 at 13:45; Seh ich ganz genauso, Impfen gegen unmittelbar lebensbedrohliche Krankheiten ok, aber doch nicht gegen eine eingebildete Krankheit. Nahezu alle Toten sind Tote mit Corona, jedoch nicht durch. Auch diese immer wieder genannten Infizierten sind völliger Quatsch. Solange man nicht eine relevante Gruppe vorzugsweise komplett, notfalls Stichprobenmässig testet, sind alle Aussagen drüber
    kompletter Unsinn. In nem Altenheim hiess es, wären alle getestet worden. 3/4 davon wären infiziert gewesen.
    Wahrscheinlich ists in der Gesamtbevölkerung nicht anders. Interessant wär natürlich jetzt, zu erfahren, wer davon ernsthaft erkrankt, schliesslich sind aLte Leute mit sicher häufigen Erkrankungen die bevorzugte Zielgruppe des Virus.

  29. @ tron-X 27. April 2020 at 11:14

    Haben Sie sich auch schon gegen den Tod
    impfen lassen? Wird aber Zeit!

  30. tron-X 27. April 2020 at 11:14
    Ganz einfach, Maske auf, Abstand halten. Wo ist das Problem?
    Nach meiner Meinung sehe ich nur Ausländer und Unbelehrbare ohne diese gesellschaftliche Fähigkeit.
    Nach ein paar Wochen wäre der Spuk vorbei und gut. Meine „Grundrechte“ sind aber auch eine menge „Grundpflichten“ vorrausgesetzt und da ist ein angemessenes Verhalten für alle verpflichtend.

    Und Impfen? Was ist mit Pocken, Masern, Pest oder nur einfacher Wundstarrkrampf?
    Ein Glück das da wie bescheuert geimpft wird und der Scheiß keine Chance hat.

    Impfgegner….ts….

    Danke.

    Für die Impf-Phobiker:
    So schnell wird keine Impfung kommen.

    Im Moment wird die zweite Lüge, die mit den Antikörpern aufgebaut, aber schon wieder zefleddert.

    PS ich bin gegen Impfzwang und gegen ALLE „apps“.
    Andererseits wären die Pocken ohne verpflichtende Impfung wahrscheinlich nicht ausgerottet…

  31. @ Freikorpsler 27. April 2020 at 13:20

    …und Kinderlähmung/Polio-Imfpung nicht vergessen.

    Ich bin nicht perse Impfgegner. Aber man kann sich nicht
    gegen jeden Mückenstich impfen lassen. Das wäre ungesund.

    Es gibt Impfungen, die reichen für ein ganzes Leben,
    z.B. Pocken u. TBC(?), dann gibt es welche, die man alle
    7 oder 10 Jahre auffrischenlassen muß, z.B. Polio u. Tetanus.

    Grippeimpfungen sind jährlich neue gegen einen neuen Erreger,
    ebenfalls die der jährl. neuen Corona-Viren. Das ist Wahnsinn
    u. Geschäftemacherei u. unnötig.

  32. @ uli12us 27. April 2020 at 15:12

    Ich habe kein Handy o.ä.

    In Österreich, nur rd. 9,3 Mio. Einwohner,
    will man für die 2 Mio. handylosen Bürger
    einen Schlüsselanhänger entwickeln. Das
    Alter der 2 Mio. ohne Handy wäre mal
    interessant. Vielleicht Kinder unter 5 J.?

    6. Apr. 2020
    Österreich setzt zur Pandemie-Bekämpfung auf eine vom Roten Kreuz entwickelte App namens „Stopp Corona“. Für Aufsehen sorgte dabei Parlamentspräsident Wolfgang Sobotka, der sich im Magazin Profil dafür aussprach, die Bürger zur Nutzung der App zu verpflichten. Der ÖVP-Politiker, der als Vertrauter von Kanzler Sebastian Kurz gilt, ruderte allerdings nach heftiger Kritik zurück und erklärte, „wir bleiben auf dem Weg der Freiwilligkeit“.

    Vizekanzler Kogler setzt dagegen auf Freiwilligkeit,
    die Regierung will an handylose Österreicher notfalls
    bluetoothfähige Schlüsselanhänger verteilen.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-app-pepp-pt-tracing-oesterreich-deutschland-1.4868497

    +++++++++++++++++++++++++++

    Zwang soll es ja nirgendwo geben. Aber
    man wird dann von bestimmten Orten
    u. Veranstaltungen ausgeschlossen sein,
    wenn man kein Handy oder Schlüsselanhänger
    hat. Also ein freiwilliges Muß. 🙁

    ++++++++++++++++++

    @ Freikorpsler 27. April 2020 at 13:07

    Hoeneß bettelt indirekt: Bitte-bitte, Angela hab mich
    wieder lieb. Ich möchte weiterhin zur noblen Elite
    gehören.

    8. Mai 2013
    Was wusste Angela Merkel von den Konten des Bayern-Präsidenten? Uli Hoeneß traf die Kanzlerin häufiger als mancher Politik-Kollege – letztmals drei Tage nach seiner Selbstanzeige.
    https://www.sueddeutsche.de/sport/steueraffaere-um-uli-hoeness-zum-plausch-bei-der-bundeskanzlerin-1.1667852

    Regierungschefin Merkel (CDU) hatte 2014 öffentlich „hohen Respekt“ für die Entscheidung des FC-Bayern-Machers geäußert, das Hafturteil wegen Steuerbetrugs zu akzeptieren und nicht in Revision zu gehen.
    +https://www.merkur.de/welt/corona-uli-hoeness-fc-bayern-deutschland-merkel-soeder-spahn-shutdown-lockdown-lockerungen-lob-zr-13717295.html
    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 27. April 2020 at 11:08

  33. VivaEspaña 27. April 2020 at 16:27

    Mal ehrlich, trauen Sie der WHO mit ihrem kommunistischen Ex-Terroristen und seinem Waffenbruder Gates über den Weg? Warum sollen die besser als unsere Staatsvirologen sein.?

  34. Antidote 27. April 2020 at 17:22

    Traue ich nicht. Natürlich nicht.
    Aber ich vertraue ausgewiesenen Fachleuten.

    Wem ich nicht traue, das sind die selbsternannten Virologen und Ärzte, die sich anmaßen, ohne Approbation medizinische Ratschläge, ärztliche Beratungen zu erteilen und Diagnosen zu stellen.

    Auf freier Wildbahn ist sowas strafbewehrt.
    „Im Netz“ lauscht das Blöd-Schaf andächtig.

    Übt jemand die Heilkunde ohne Approbation aus, macht er sich gemäß § 5 Heilpraktikergesetz strafbar und kann zu einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe verurteilt werden.
    https://www.info-krankenhausrecht.de/Rechtsanwalt_Arztrecht_Medizinrecht_Approbation_Approbation_1.html

Comments are closed.