Während die Corona-Epidemie nun auch in Deutschland grassiert und medizinisches Material zur Behandlung der Infizierten immer knapper wird, liefert die deutsche Bundesregierung eine für diesen Zeitpunkt nicht geringe Menge an Hilfsgütern nach Südafrika. Im Rahmen der Recherchen von KOPP Report zur Thematik hat sich eine drängende Frage herauskristallisiert: Handelt es sich dabei um eine Art »Lösegeld«, um in Südafrika festsitzende deutsche Staatsbürger ausfliegen zu können?

Die südafrikanische Zeitung Sunday Times meldet auf ihrer Internetseite, dass Deutschland Test-Kits und Krankenhausausrüstung im Wert von 40 Millionen Rand (das entspricht mehr als 2 Millionen Euro) nach Südafrika liefern wird, um das Land am Kap im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen. Nach Angaben des deutschen Botschafters in Südafrika, Martin Schäfer, sei die Entscheidung, diese Hilfsgüter zur Verfügung zu stellen, in einem Treffen mit südafrikanischen Offiziellen vor zwei Wochen getroffen worden.

»Ich kann Ihnen versichern, dass meine Regierung bereit und in der Lage sein wird, Ländern wie Südafrika zu helfen, aus dieser schrecklichen Ausbreitung des Coronavirus herauszukommen«, sagte Schäfer in einem Interview. Bereits im Februar war ruchbar geworden, dass die Bundesregierung unter Federführung des von Heiko Maas (SPD) geführten Außenministeriums insgesamt 14 Tonnen Schutzkleidung, Desinfektionsmittel und Sprühgeräte nach China verschenkt hatte, um den dortigen Behörden beim Kampf gegen die Corona-Epidemie zu helfen.

Auf Nachfrage musste das Auswärtige Amt einräumen, dass zweimal Hilfsgüter ins Reich der Mitte geliefert wurden, nämlich am 1. Februar und 18. Februar 2020.

Konnte man den Verantwortlichen damals zugutehalten, dass eine Ausbreitung der Seuche nach Deutschland noch dazu in größeren Umfang nicht absehbar war – die erste Infektion mit COVID-19 wurde hierzulande am 27. Januar nachgewiesen –, stellte sich die Lage Ende März völlig anders dar. Als die Vereinbarung mit Südafrika am 23. März getroffen wurde, waren bei uns bereits 20.000 Menschen mit dem Virus infiziert, 86 Erkrankte verstorben. Für Experten war klar, dass Deutschland erst am Anfang der Epidemie stand, deren Höhepunkt voraussichtlich im Mai erreicht werden wird. Mittlerweile sind nach Angaben des Robert Koch Instituts in der Bundesrepublik 73.522 Personen infiziert und 872 Personen dem Virus zum Opfer gefallen, Tendenz weiter stark steigend.

Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen schlagen Alarm, weil ihnen die medizinische Schutzausrüstung ausgeht, um die Erkrankten versorgen zu können, ohne das Personal selbst zu gefährden. Auf dem Markt ist dieses Material kaum noch zu bekommen, und wenn, dann nur zu horrenden Preisen. Sollte sich die Dynamik der Infektionen fortsetzen, dürfte die Zahl der stationär zu behandelnden Corona-Patienten in den Hospitälern kaum noch zu bewältigen sein. Dann wird es absehbar auch an Beatmungsgeräten und anderem Krankenhaus-Equipment fehlen, das die Bundesregierung jetzt großzügig nach Südafrika verschenkt. Die »humanitäre Geste« von Herrn Maas könnte also am Ende unzählige Menschenleben in Deutschland kosten!

Es stellt sich die Frage, was die Bundesregierung geritten hat, ausgerechnet in dieser heiklen Phase der Corona-Pandemie auch in Deutschland immer knapper werdendes medizinisches Material nach Südafrika zu senden. Die Antwort könnte ein Schreiben von Botschafter Martin Schäfer an die im Land festsitzenden Deutschen geben.

Darin heißt es (PDF-Dokument):

»Wir setzen alles daran, die ersten Rückholflüge Ende dieser Woche durchzuführen. Einige von Ihnen haben von uns bereits eine Nachricht erhalten, dass sie für die ersten beiden geplanten Flüge ab Johannesburg und ab Kapstadt vorgesehen sind. Ich muss Ihnen aber auch ganz offen sagen: Wir haben von der südafrikanischen Regierung noch keine Genehmigung für diese Flüge. Auch gibt es immer noch offene Fragen, auf die wir mit den südafrikanischen Behörden nach Antworten suchen.«

Die Südafrikaner verweigern deutschen Staatsbürgern also die Ausreise, wobei man sich auf die im Land verhängte Ausgangssperre beruft. Der wahre Grund könnte aber ein anderer sein: Man will die Deutschen erst ziehen lassen, wenn die versprochene Hilfslieferung der Bundesregierung eingetroffen ist, auf die man sich am 23. März »geeinigt« hat und die jetzt offenbar auf dem Weg ist.

Handelt es sich also um eine Art »Lösegeld«, damit man die in Südafrika gestrandeten deutschen Staatsbürger wieder nach Hause holen kann? – Der Verdacht ist zumindest nicht von der Hand zu weisen. Sollte er sich bestätigen – und die zeitliche Abfolge der Ereignisse spricht dafür –, dann hätten wir es mit glatter Erpressung zu tun!

Es würde sich dann die weiterführende Frage stellen, ob es solche »Deals« auch mit anderen Staaten gegeben hat, in denen sich deutsche Urlauber und Geschäftsleute aufhalten, die wegen der Virus-Pandemie ausreisen wollen.

Davon unabhängig ist es ein Skandal, wenn die Bundesregierung zum jetzigen Zeitpunkt noch medizinisches Material, das auch in Deutschland immer knapper wird, nach Südafrika und ggf. weitere Länder liefert.

Jede Menge Stoff also für die Opposition im Deutschen Bundestag wenn es eines Tages gilt, die Corona-Krise des Jahres 2020 politisch aufzuarbeiten.

Bestellinformationen:

» Petrowski: Sicherheit und Anonymität im Internet, 254 S., 19,99 Euro – hier bestellen!
» Thor Kunkel: Das Wörterbuch der Lügenpresse, 383 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!


(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

91 KOMMENTARE

  1. gewusst wie.
    Die Südafrikanische Regierung weiß,
    was sie ihren Leuten schuldig ist.
    Halt Gutmenschen wie unsere!
    (Der gute Mensch denkt an sich selbst zuletzt.)

  2. Dann passt diese Meldung gerade eben auf NTV wie die Faust aufs Auge:

    Sehr viele Ärzte und Pfleger in den Krankenhäusern sind mit Corona infiziert.
    Ganz toll !
    Das heißt dann für einen älteren Menschen mit Vorerkrankungen, der ins Krankenhaus wegen was Anderem als Corona eingeliefert wird—das ist praktisch sein Todesurteil !
    Einfach nicht mehr zu fassen !
    Wenn das wirklich so ist-und davon ist auszugehen-dann bewegen wir uns auf eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes zu.

  3. Bei den jeweiligen IQ s der Nomenklatura und dem an Mangelernährung leidenden Ego dieses Klientels muss man nicht lange nach Gründen suchen. Steht die Sonne tief, werfen selbst Zwerge lange Schatten. Der Saar-Napoleon der leider nur die körperliche Größe mit Bonaparte gemein hat.

  4. Ich wäre dafür, alle buren in die freiheit (naja, was davon übrig ist) zu holen und das shithole südafrika
    in seiner sch… versinken zu lassen.

  5. Noch eins drauf:
    Kein urlaubsort, wo burenmord.
    und:
    Wer sich in gefahr begibt, kommt darin um.

  6. Bitte AFD sofort tätig werden !
    Das kann und darf nicht sein, daß hier unzählige Menschenleben durch diese unfassbare Unfähigkeit von -nun ja Politiker möchte ich die nicht mehr nennen-in Gefahr sind.
    Diese Verbrechen müssen sofort auf die Tagesordnung !
    Und nicht die Flügelkämpfe und Spaltungsfantasien eines Narzissen Meuthen !

  7. Die schlimmste Schlagzeile seit langem: Merkel 5. Amtszeit wegen Corona (Bild)?

    Obwohl abgetaucht, hält sie die Fäden in der Hand. Der Albtraum der nie endet. Ihr Werk ist noch nicht vollendet.
    Hört sich an, wie eine Horror-Serie bei Netfli..

  8. RKI will, dass Obduktionen vermieden werden!

    ‘Eine innere Leichenschau, Autopsien oder andere aerosolproduzierenden Maßnahmen sollten vermieden werden.’ (Unter Pkt. 3., letzter Absatz.)

    Nachtjall ick hör dir trapsen. Das ist keine Verschwörungstheorie mehr, die wissen in der ‘BRD’ nicht einmal wer tatsächlich am ‘COVID-19’, Corona-Virus, verstorben ist.

  9. Jeder, der Afrika auch nur ansatzweise kennt, weiß, dass die Neger nur dann freundlich sind, weil sie im übertragenen Sinne Glasperlen, Spiegel und bunte Tücher bekommen. Bleiben die Geschenke aus, werden die Neger ausgesprochen schlecht gelaunt.

    Irgendwelche illusorischen Begriffe wie Zuverlässigkeit, Dankbarkeit oder gar Vertragstreue existieren in Denken eines Negers schlichtweg nicht.

    Forscher und Wissenschaftler wussten das schon vor Jahrhunderten. Man hat dieses Wissen heute als Tabu begraben, weil jeder Mensch gleich ist. Gleich begabt, gleich intelligent und vor allem gleichen guten Willens. Dass es irgendwelche anderen genetisch bedingten Ethnien geben könnte, wird schlichtweg ausgeklammert.

  10. Der erste Fall mit dem Coronavirus wurde bereits am 28.01.2020 nachgewiesen und nicht erst am 27.02.2020. Ein Mitarbeiter von Webasto wurde durch eine Chinesin in der Firma infiziert.

    „In Deutschland ist erstmals eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt worden. Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg in Bayern hat sich infiziert. Gesundheitsminister Spahn sieht Deutschland aber gut vorbereitet.“

    Von wegen gut vorbereitet, die Realität sieht jetzt anders aus. Die üblichen Sprechblasen.

  11. Die deutschen Parteien und Altparteien Politiker hassen einfach das eigene Volk. Ja sie kehren die Eidesformel „zum Wohle des Volkes“ ins Gegenteil um. Gut ist nur was dem Eigenen schadet und dem Fremden nützt. Leute wie Maas sind in einem Abgrundtiefen Hass gegen alles deutsche verhaftet. Eine Regierung die nicht für sondern gegen das eigene Volk regiert und dafür von großen Teilen auch noch Zustimmung bekommt, ist wohl in der Menschheitsgeschichte einmalig.

  12. Als es in Italien schon die ersten Toten gab, hat das Gesundheitsministerium tonnenweise Schutzanzüge- und Masken, Gummistiefel, Desinfektionsmittel usw. an das „arme“ China verschenkt. Nach den ersten Infektionen in Dummland gab es dann einen Exportstopp, und von der Leyen kritisierte das als egoistisch und unsolidarisch. Und mittlerweile beliefert China die ganze Welt mit Schutzausrüstung, weil die in ihren gigantischen Fabriken viel mehr herstellen können als sie selber brauchen.

    „Kein schöner Land in dieser Zeit“ heißt ein schönes altes deutsches Volkslied. „Kein dümmer Land auf dieser Welt“, so sieht heute die traurige Realität aus.

    Übrigens warnt „die Fliege“ Karl Lauterbach (SPD) vor Hirnschäden durch Corona, was einen Neurobiologen ziemlich wütend macht (über den Dachschaden von Lauterbach dürften hier ja alle bescheid wissen):

    https://www.focus.de/gesundheit/news/hat-von-hirnforschung-keine-ahnung-hirnschaeden-durch-coronavirus-neurobiologe-zerlegt-lauterbach-aussage_id_11842650.html

  13. Nicht zu vergessen: Nneben zwei Geschenklieferungen an China (1. und 18. Februar 2020) und jetzt der erpressten Südafrikalieferung hat Deutschland sein „Zeug“ auch an den Iran verschenkt. Aber die Mullahs sind ja ohnehin die besten Freunde…

    Diesen Montag (2. März) wird dringend benötigte Ausrüstung für Labortests sowie weitere Ausstattung wie Schutzanzüge und Handschuhe als Eilsendung per Flugzeug nach Teheran geliefert.

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/iran-node/hilfe-coronavirus-epidemie-iran/2312976

  14. Nun, hier in Deutschland ist Corona ja recht „mild“ unterwegs (verglichen mit einigen anderen Ländern, muß ich hinzufügen um dem Gutmenschen-Mindeststandard zu genügen, denn ich weiß, dass Menschen sterben).
    Das wissen sicherlich auch die Regierenden hierzulande. Und warum soll man dann nicht einerseits echt helfen und sich andererseits dabei gutmenschlich profilieren. Man nimmt ja auch Kranke aus anderen Ländern auf. Man will halt ein wenig mit Putin mithalten.

    Ansonsten ist es ja ein starkes Stück das den eigenen länger hier Lebenden zu präsentieren. Mich interessiert die Krankenhausausrüstung nicht, ich benötige das ja nicht, aber die, die Maßnahmen gut finden und Merkel zum Hoch verhelfen müßte das eigentlich interessieren. Aber ich glaube fast, auch die sind eher stolz, dass Deutschland hilft. Aber was wirklich abläuft kann ich noch nicht wissen.

  15. https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/italien-geeint-in-der-wut-auf-deutschland/

    Nichts dagegen Nachbarn zu helfen aber wer würde für seinen Nachbarn denn einen Kredit aufnehmen?

    Und Thema Solidarität? Die Deutschen arbeiten bis 70, zahlen die höchsten Steuern und bekommen Armutsrente!! Die Deutschen sind inzwischen das Billiglohnland Europas – da hätten wir uns von den latenten Pleitestaaten zumeist sonniger Herkunft statt Siesta, Fiesta, Null Steuern und Abgaben und Luxusrente mit 50 in diesen staatsfinanziellen Gesichtspunkten auch gerne einmal Solidarität gewünscht, statt notorisch zu nehmen. Warum sollen die „Geberländer“ immer solidarisch sein? Damit die „Nehmerländer“ dauerhaft unsolidarisch nehmen können?
    Das gilt ja sogar innerhalb Deutschlands – Berlin leistet sich rotrotgrünste Kommunistenwirtschaft die in den Geschichtsbüchern nachzulesen notorisch das Geld anderer Leute verplempert, bis alle „gleicheren“ roten Bonzen gut genug versorgt sind zu dem erlauchten Kreis Wohlhabender zu gehören, gegen die sie dauernd hetzen und Bayern solls bezahlen!

    Einen Sch… auf Solidarität! Zu Solidarität gehört das man die helfende Hand nicht beißt und das können die, die am lautesten nach Solidarität schreien immer noch am Besten!

  16. Kann man denen nicht Merkel liefern? Die fühlt sich in Südafrika sauwohl, die Neger lieben sie ohnehin, also einfach die Sonnenkaiserin in einer Kiste verstauen (Luftlöcher nicht vergessen), „Human Aid“ draufkleben, auf Palette mit Fallschirm setzen und über Südafrika abwerfen.

    Alle sind glücklich.

  17. „Deutschland überlässt Spanien 50 Beatmungsgeräte.“ (BILD)

    „Deutsche Klinik bittet: Spendet uns Einweg-Regenmäntel! Verzweifelter Hilferuf! Die Oberhavel-Kliniken aus Brandenburg bitten auf ihrer Website um Spenden.“ (BILD)

    „Bericht: Mehr als 2.300 Ärzte und Krankenpfleger mit Corona infiziert.“ (WELT)

    „Rumänische Ärzte und Krankenpfleger erhalten Bonus von 500 Euro im Monat.“ (WELT)

    Wahrscheinlich können wir noch mehr Beatmungsgeräte verschenken, weil wir bald kein Fachpersonal mehr haben werden, um sie zu bedienen. Die Leute werden ohne Schutzausrüstung gnadenlos verheizt. Viele werden sich anstecken, manche sterben, andere in ihre Heimatländer fliehen, um lieber ihrer Familie oder ihren Landsleuten beizustehen. Mobile Pflege, Altersheime, Kliniken bluten aus.

    Meanwhile in the Jungle:

    „Philippinen-Präsident droht, Bürger erschießen zu lassen „Shoot them dead“ – auf Deutsch: „Schießt sie tot“ – das ist der Wortlaut einer Äußerung von Philippinen-Präsident Rodrigo Duterte (75). Er fordert Polizei und Armee auf, die Bürger des Landes zu erschießen, wenn sie sich nicht an seine Corona-Richtlinien halten! „Anstatt dass ihr Ärger macht, werde ich euch ins Grab schicken“. (BILD)

  18. Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass auch Putin hilft. Ich weiß nicht, ob (und wieso) der wissen kann, dass auch bei ihm Corona weiter „mild“ verlaufen wird. Ich weiß ja auch nicht ob Putins Zahlen stimmen.

  19. dexit 3. April 2020 at 09:07

    Sehr viele Ärzte und Pfleger in den Krankenhäusern sind mit Corona infiziert.
    Ganz toll !
    Das heißt dann für einen älteren Menschen mit Vorerkrankungen, der ins Krankenhaus wegen was Anderem als Corona eingeliefert wird—das ist praktisch sein Todesurteil !

    —————————————–
    Das ist eine Theorie dazu, dass das in Italien der Fall sein könnte. Corona habe sich bereits im Gesundheitssystem festgesetzt und die alten eingelieferten Menschen erst im Krankenhaus angesteckt.

  20. A propos Erpressung: So will das knallroten Sozenland Portugal, berüchtigtes Mitglied der PIIGS, jetzt Eurobonds Coronabonds erpressen: Es bürgert kurzerhand mal hunderttausende Illegale ein, damit die „in Zeiten von Corona Zugang zum kostenlosen Gesundheits- und Sozialsystem haben“. Und jammert dann in der EU rum, daß die (also Deutschland) jetzt ganz schnell Portugal Milliarden rüberschieben muß, damit das Land die „Herausforderung“ durch die Einbürgerung Illegaler bewältigen kann. Also: Deutschland soll Portugals Sozial- und Gesundheitssystem finanzieren.

    Im Schnellverfahren gibt Portugal allen bisher noch illegalen Migranten das Aufenthaltsrecht. Damit will die sozialistische Regierung von Ministerpräsident Antonio Costa den Migranten gerade in diesen Zeiten einen freien und kostenlosen Zugang zum öffentlichen Gesundheitssystem und Sozialleistungen ermöglichen. (…) Mit der Aufenthaltsgenehmigung und dem Bleiberecht können die Migranten zudem auch staatliche Hilfen in Anspruch nehmen, die im Zuge der Corona-Maßnahmenpakete verabschiedet wurden. Das kommt vor allem bis zu 150.000 Brasilianern zugute, die teils „schwarz“ und ohne Papiere im Bau- und Landwirtschaftssektor arbeiten.

    Und dann kommt wieder der abgenudelte Leierkasten von „Solidarität“, der einfach nur ein anderes Wort für „Gier“ und „moralische Erpressung“ ist:

    (Portugal fordert) zusammen mit Spanien, Frankreich und Italien sogenannte „Corona-Bonds“, um die besonders hart von der Epidemie betroffenen Staaten zu unterstützen. Costa pocht auf Solidarität. Positionen wie die der Niederlande, welche Finanzhilfen für die betroffenen Staaten ablehne und sogar eine EU-Untersuchung forderte, warum diese Länder über keine Haushaltsspielräume für solche Ereignisse verfügten, bezeichnete er als „widerwärtig“ und „rücksichtslos“. Dies untergrabe „völlig den Geist der Europäischen Union“ und sei „eine Bedrohung für die Zukunft“ der Europas.

    Dummes Geschwätz.

    https://www.kleinezeitung.at/service/newsticker/5792559/Portugal-verleiht-Migranten-BlitzAufenthaltsrecht

  21. Das Thema Triage im Ersten Weltkrieg wird bei Alexander Moritz Frey in „Die Pflasterkästen – Ein Feldsanitätsroman“ mitbehandelt. Kriterium natürlich die Schwere der Verwundung.

    Anmerkung: Triage nach Alter ist ein elegantes französisches Wort für Kohorten-Keulung. Nichts anderes.

  22. Wer in Zeiten wie diesen seinen Urlaub in Südafrika verbringt ist erkennbar ein egoistischer Vollidiot, kann meinetwegen dort bleiben, bis die Ausreise wieder möglich wird.

  23. Babieca 3. April 2020 at 09:45

    Kann man denen nicht Merkel liefern? Die fühlt sich in Südafrika sauwohl, die Neger lieben sie ohnehin, also einfach die Sonnenkaiserin in einer Kiste verstauen (Luftlöcher nicht vergessen), „Human Aid“ draufkleben, auf Palette mit Fallschirm setzen und über Südafrika abwerfen.

    Alle sind glücklich.
    ———————————————————
    Noch glücklicher wären die Leute wenn man dazu auch noch die rote Stasi-Hexe abwirft. Der ist es in Mitteldeutschland ja noch zu weiß. Und natürlich die Grünen noch dazu, Die braucht hier eh keiner.

  24. Immer wieder interessant zu sehen, wie Deutschland’s Gutmenschentum weltweit erwidert wird, wenn es drauf ankommt. Von Nord-bis Südafrika, Lateinamerika, Weiße trauen sich nicht auf die Strasse, weil denen Corona vorgeworfen wird. „Corona Corona, go home!“, oder gleich mal als Geißel genommen.
    Und wir packen diese Lumpen in Deutschland mit Samthandschuhen an, stecken denen unsere Steuergelder in den Arxxx.

  25. Babieca
    3. April 2020 at 09:45

    “ Die fühlt sich in Südafrika sauwohl, die Neger lieben sie ohnehin, also einfach die Sonnenkaiserin in einer Kiste verstauen (Luftlöcher nicht vergessen), „Human Aid“ draufkleben, auf Palette mit Fallschirm setzen und über Südafrika abwerfen. “

    Am besten fresh human meat draufschreiben und ein Kilo soßenpulver dazulegen.

    Frau Dr Merkel ist die typische Weiße, die von den Negern richtig konditioniert worden.

    So dumm sind schließlich Neger auch nicht. sie wissen dass sich Weiße nichts dringender wünschen, als das Gesicht eines dankbaren Negers zu sehen.

    Der echte Neger weiß perfekt, wie man aus dem weißen Glasperlen und Spiegel heraus leiert. Man muss einen möglichst forscht erregendes Gesicht machen, mit dem Speer auf den Schild klopfen und im Kreis herum tanzen.

    Dadurch wird bei den Weißen der Geschenk Reflex ausgelöst. Mit einiger Zeit ist der Weiße so perfekt konditioniert, dass das fletschen der Zähne ausreicht, um die Geschenke Kiste zu öffnen und sich ein gutes Gewissen zu kaufen.

    Für Frau Dr Merkel ist dass das höchste überhaupt, wenn sie einen lächelnden Neger sieht. Sie merkt gar nicht mal, dass das Rassismus pur ist. Diese Irre glaubt in ihrer Überspanntheit tatsächlich, dass man sie mag.

    Und ihr Außenzwerg heischt natürlich auch um Aufmerksamkeit.

  26. AGGRESSIVES MANÖVER
    Kriegsschiff rammt Passagierschiff und sinkt

    Venezolanische Soldaten wollten deutsches Kreuzfahrtschiff zu Kursänderung zwingen

    Hat sich der venezolanische sozialistische Präsident Nicolás Maduro gerade einen Kriegsakt gegen Deutschland ausgeübt?

    Das venezolanische Kriegsschiff schießt, rammt vor dem Untergang in ein deutsches 5-Sterne Kreuzfahrtschiff. Maduro ist mit dem iranischen Regime und der Hisbollah verbündet.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/kriegsschiff-rammt-deutsches-passagierschiff-und-sinkt-selbst-69805216.bild.html

  27. Bei BILD als LIVE-Schalte gibt gerade RKI-Chef Wieler, der Veterinär-Mediziner, seine nächste Pressekonferenz.

  28. Pete45
    3. April 2020 at 09:25
    „Gesundheitsminister Spahn sieht Deutschland aber gut vorbereitet.“
    Für Frau Spahn war offensichtlich nur wichtig, regelmäßig anonym AIDS testen zu können, ob ihr angetrauter Ehemann auch mit Kondom im Darkroom unterwegs war. Ich weiß nicht ob es allgemein bekannt ist. Ihre Kenntnisse von Medizin ähneln denen meines Hundes von der Plasmaphysik.

  29. @ Hotspot 3. April 2020 at 10:14

    „AGGRESSIVES MANÖVER
    Kriegsschiff rammt Passagierschiff und sinkt“

    ***************************

    Ein wenig wie die Piraten bei Asterix.

  30. hans 3. April 2020 at 09:14
    RKI will, dass Obduktionen vermieden werden!
    ‘Eine innere Leichenschau, Autopsien oder andere aerosolproduzierenden Maßnahmen sollten vermieden werden.’ (Unter Pkt. 3., letzter Absatz.)
    Nachtjall ick hör dir trapsen. Das ist keine Verschwörungstheorie mehr, die wissen in der ‘BRD’ nicht einmal wer tatsächlich am ‘COVID-19’, Corona-Virus, verstorben ist.
    ——————-
    Was soll eine Autopsie schon bringen? Selbst wenn ich das Virus in mir trage, heißt das noch lange nicht, dass ich auch daran gestorben bin.

  31. Russlands High-Tech Corona-Diktatur: 7 Jahre Haft für Verstöße, 5 Millionen Rubel für “Falschnachrichten”

    Während Hobby-Virologen, die ihre Bildung von fragwürdigen Youtube-Kanälen bezogen haben, sowie insbesondere Russlandpropagandisten im Westen immer noch so tun, als sei der Virus SARS-Cov-2 unbedeutend und der Lockdown einfach nur eine von Angela Merkel und der WHO ersonnene “Corona-Diktatur”, erfolgt in Russland ein enorm harscher Lockdown.

    http://recentr.com/2020/03/31/russlands-high-tech-corona-diktatur-inklusive-medienzensur/

  32. HÄUSLICHE GEWALT
    Österreichische Ex-Außenministerin Karin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

    Die Corona-Krise lässt die Gewaltzahlen ansteigen, auch Ex-Außenministerin Karin Kneissl ist davon betroffen. Nach einem Polizeieinsatz wurde ein Betretungsverbot gegen ihren Ehemann verhängt.

    https://www.krone.at/2129541

  33. Wieler vom RKI schon wieder zu dem Maskenthema. Die verstricken sich immer tiefer im Lügennetz ihrer früheren Aussagen. Jetzt schützen Masken Andere. Man selbst kann sich nicht damit schützen. Aha! Es gibt also Belege dafür, dass man mit Masken andere schützen kann. Aber es gibt laut Wieler keine wissenschaftliche Belege dafür, dass mit sich mit Masken gegen andere schützen kann? Wie dämlich ist das denn? Jeder normale Mensch würde jetzt sagen: OK, überlasse mir dieses Risiko, und her mit den verdammten Masken. Wenn es keine wissenschaftliche Belege für den Schutz durch Masken gibt, woher weiss man dann, dass sie eventuell nicht doch schützen? Und wieso dann braucht medizinisches Personal überhaupt diese selben Masken, welche mich nicht schützen können? Die sagen doch immer, medizinisches Personal müssen mit eben diesen Masken geschützt werden! Aber dann kommen die wieder mit dem „trügerischen Gefühl der Sicherheit“ das durch das Tragen der Masken entstehen könnte. OK, ich bin also auf der sicheren Seite, wenn ich keine trage? Leute, wo habt Ihr eigentlich euer Studium absolviert?
    Das ist hier ja wie im Kindergarten: „Wer hat seine Kaka nicht abgezogen?“

  34. Krankenhausausrüstung und Test-Kits im Wert von 2.000.000 €?
    Ich dachte, in Deutschland gibt es keine Ausrüstung, um die Krankenhausangestellten vor Corona zu schützen. Wird uns das nicht täglich vermittelt?
    Aber das Auswärtige Amt hat Material für 2 Mio gebunkert, um es mal wieder anderen zu schenken?
    Wieso stört das keinen von den idiotischen Merkelfans hier in diesem Land? Wieso fragt keine MSM-Zeitung nach, wo das Zeug herkommnt? Wieso kommt kein Aufschrei seitens der Krankenhäuser?
    Irgendwie glaube ich, dass dieser ganze Corona-Hype ein Riesenfake ist, um die Europäer endlich in die Knie zu zwingen.

  35. Hilfslieferungen an China, Iran, Südafrika und jeden anderen, von dem die Deutschen nicht „Nazi“ genannt werden wollen und somit seit 1949 praktisch die ganze Welt. Mussolinis Enkel erdreisten sich gegenwärtig noch zu ganz anderen Schweinereien gegenüber uns Deutschen. Und unsere Politkasper was machen die? Im Namen des Deutschen Volkes (ausdrücklich nicht in meinem Namen!) holen die uns weitere Seuchenherde ins Land, die unser Gesundheitssystem kollabieren lassen. Ich könnte schon wieder im Strahl kotzen, wenn ich das sehe, höre und lesen muss. Jemand, der sich gegenüber unserer Volksgemeinschaft so schäbig verhält, der sollte uns allen schei§§egal sein.
    Die können uns alle 3x mal am „Götz von Berlichingen“ sowohl weltweit das undankbare Pack als auch unsere Bonzen der GroKo und das breite zivilgesellschaftliche Bündnis also die ANTI.deutschen FA.schisten.
    H.R

  36. hans 3. April 2020 at 09:14
    RKI will, dass Obduktionen vermieden werden!
    _____________________________________
    Ich hatte diese Frage hier in ähnlichem Zusammenhang gestellt. Mich hatte die Anzahl die derzeitigen verfügbaren Organe zwecks Transplantation interessiert. Die sind europaweit erfasst. Leider ins Leere gelaufen…

  37. Und jetzt auch das noch: „Corona-Brauerei in Mexiko stoppt die Produktion.“ (BILD)

  38. Hotspot 3. April 2020 at 10:23
    @ Barackler 3. April 2020 at 10:14

    5. Amtszeit von Merkel im Gespräch.
    ____________________________
    Das wird noch eine Zitterpartie.

  39. @ Hotspot 3. April 2020 at 10:23
    @ Barackler 3. April 2020 at 10:14

    „5. Amtszeit von Merkel im Gespräch.“

    *******************************

    Das hatte ich schon lange prophezeit. Die einzige Frage ist, ob sie gesundheitlich noch kann. Manchmal denke ich, dass sie schon lange beerdigt ist und wir Deep-Fake-Videos gezeigt bekommen.

  40. Frankfurt-Bahnhofsviertel: Auto aufgebrochen
    Mundschutzmasken und Einweghandschuhe Objekt der Begierde

    Der Gesamtwert dieser Artikel beläuft sich auf maximal 20 Euro. Am Fahrzeug jedoch entstand durch das Aufbrechen ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

    Der oder die unbekannten Täter konnten mit ihren „Wertgegenständen“ unerkannt fliehen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4563185

  41. schon gehört, … Informationspflicht … Thema Corona

    OT,-….Netzfund Video vom 2.4.2020

    RKI hat kein Interesse an Obduktionsbefunden von an Corona Verstorbenen

    um die Ursache von Virus verstorbenen zu finden, das Virus besser zu verstehen, kennenzulernen und Behandlungen zu ermöglichen werden Obduktionen durchgeführt, aber das hat man im Corona Pandemiefall komischer Weise eben nicht gemacht, siehe 3.17 Min. Video … klick ! vorgelesener Brief zu sehen bei bei … mehr Ansehen … über der Kommentar-Nummerierung ( anklicken )

  42. Der RKI Präsident hat schlichtweg panische Angst, dass Frau Dr Merkel ihre Hänge Lefzen weiter herunter hängen lässt und er 5 Minuten später seinen Job los ist.

    Natürlich sagt der das, was die Regierung hören will. Anders kanjiza betont Unfähige nicht überleben.

  43. @ Hotspot

    Bist du Stopmerkelregime/Freya? Wenn ja: Warum hast du deinen Nick gewechselt? Ich frage deshalb, weil ich verläßliche Namen schätze und gerne wissen möchte, mit wem ich es – wenn auch nur als Nick – zu tun habe.

  44. Die Google Spracherfassung macht was sie will:

    Sollte heißen: Anders kann ja dieser betont Unfähige

  45. ghazawat 3. April 2020 at 10:07

    Frau Dr Merkel ist die typische Weiße, die von den Negern richtig konditioniert worden ist (…)

    Unvergessen sind für mich (neben den weiteren hunderten Afrika-Bildern) besonders zwei: Das 2007 von ihr mit dem Geschenk-Huhn in Liberia (wo sie wie üblich Millionen deutsche Euros versenkte)…

    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-en/germany-to-support-reconstruction-in-liberia-607170

    … und 2018 im Niger unter Negern, wo sie erneut deutsche Millionen versenkte:

    https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/be139514-0001-0004-0000-000001058223_w948_r1.77_fpx46.07_fpy54.97.jpg

  46. Weiße Hilfe stinkt dem Neger nicht: Wir wollen
    ganze Teilhabe an Eurem Reichtum, uns aber
    weiterhin faul auf Fell legen oder Euch abknallen.

  47. dexit 3. April 2020 at 09:07; Gut dazu passt auch das neueste Hirngespinst aus Gutmenschenhirnen.
    Hab ich die letzten Tage schon einige Male gehört. Dass ganze Heerscharen an syrischen Ärzten auf unsere Patienten losgelassen werden sollen, Angeblich hocken bereits 50.000 von denen in den Startlöchern um uns armen ungebildeten Ungläubigen zu helfen. Der Bericht grade auf Lüge-n-tv, kann auch Lügen-welt gewesen sein triefte nur so vor Gutmenschlich- sowie Leichtgläubigkeit. Ja, die Genehmigungen dauern einfach viel zu lange. Laut Wikipädo hat Deutschland ne Ärztedichte von 4,33%o Syrien dagegen bloss 1,22%o heisst pro 820 Mann 1Arzt. Mal 50.000 komm ich auf 42 Mio. Moooment, da kann was nicht so ganz stimmen, Seit wann hat Syrien denn 42Mio Einwohner, sind das nicht eher sogar weniger wie halb soviel. Wärs nicht sinnvoller, die führen wieder in ihre Heimat um dort die Kranken zu versorgen. Ist schon mehr als seltsam, dass wir hier das doppelte an syrischen Ärzten aufgenommen haben, was überhaupt existiert.

    hans 3. April 2020 at 09:14; Wahrscheinlich genauso viele, wie am Grippevirus, nämlich niemand. Es ist doch bekannt, dass man an Grippe nicht stirbt, sondern stattdessen an latent vorhandenen Vorerkrankungen, die erst durch die Schwächung des Immunsystems die Möglichkeit erhalten auszubrechen. Die häufigste Todesursache im Zusammenhang mit Grippe soll nach wie vor Lungenentzündung sein.

    Babieca 3. April 2020 at 09:45; Der Vorschlag ist so gut, den solltest du dir patentieren lassen. So wie die beiden, die da am Zaun stehen und dort rote Gummibärlibäume pflanzen wollen.
    Aber, warum kann Es nicht völlig untypisch von Ihm dahingerafft werden. Klar Es verdiente ein langes Leben in Einzelhaft mit harmlosen aber lästigen Krankheiten wie Gürtelrose, Migräne. Aber lieber ein schnelles, als ein Schrecken ohne Ende.

    INGRES 3. April 2020 at 09:54; Das ist wohl eher keine Theorie sondern seit Jahrzehnten traurige Tatsache.
    Ich war mal vor ca 40 Jahren im KKH, Klar der Grund warum ich dort war, war weg, aber ich hatte mir dort irgendeine Seuche, so Norovirus in der Richtung eingefangen. Ist ja im Grunde auch harmlos, damals gabs jedoch noch ein Gemeinschaftsklo aufm Flur. Heute wär das nicht mehr so wild.

    Babieca 3. April 2020 at 09:59; Als ob wir das indirekt nicht schon seit Jahrzehnten machten. Viel Medikamente sind hierzulande vielfach teurer, als im Ausland. Selbst wenn die sogar hierzulande produziert werden. Die anderen Länder legen dann einfach fest, Ibuprofen kostet einfach 100 Stück 3€, hierzulande zahlt man vermutlich fürs 10er Schachterl schon mehr. Ist jetzt willkürlich angenommen, ich hab das nicht nachgeprüft, was es hier und im Ausland kostet. Meine Schwester hat früher mal aus Spanien Medikamente mitgebracht, die kosteten dort weniger, wie man hier zuzahlen musste. Dann wurde da was bei der Zuzahlung geändert, so dass es sich nicht mehr lohnte. Auch, dass man als Privater nix ausm Ausland kaufen darf, die Apotheken das jedoch sogar zu nem gewissen Prozentsatz sogar müssen.

  48. sie sind Alt, Fettleibig, Raucher, Diabetes krank , hassen die AfD und wählen bevorzugt “ die Grünen “ die “ Linke “ oder die SPD und gehören deshalb zur Risikogruppe und lassen sich daher aus phobischer Angst erstmal vorsorglich wegen Corona testen ?
    Sie denken sie sind negativ und hätten diesen Virus nicht ? FALSCH GEDACHT ! …. Überraschung !

    OT,-….Meldung vom 2.3.2020

    Testkits sind fehlerhaft: neue Corona-Tests nötig

    Bei den Corona-Tests hat es offenbar eine Panne gegeben. Die Qualität sei mangelhaft, sagte Oberbürgermeister Bernd Wiegand. Die Probanten müssen erneut getestet werden, ein neuer Abstrich ist nötig. Nach Angaben von Gesundheitsamts-Leiterin Christine Gröger betreffe dies aber nur eine geringe Anzahl an Personen. https://dubisthalle.de/testkits-sind-fehlerhaft-neue-corona-tests-noetig

  49. @ Babieca 3. April 2020 at 10:58

    Foto, wo der Neger Merkel begrapscht ist von 2016

    Aber dessen Boss liebt sie über alles.

    03.05.2019
    Merkel in Afrika: Politische Innigkeit oder Show?
    Angela Merkel und Mahamadou Issoufou verbindet eine auffallend enge politische Beziehung

    Küssen dürfen Angela Merkel inzwischen viele. Und doch meint man Unterschiede feststellen zu können, bei welchen Kollegen die Kanzlerin die Herzlichkeit nur über sich ergehen lässt und bei wem sie ehrlich wirkt. Mahamadou Issoufou gehört eindeutig zur zweiten Gruppe. Issoufou ist der Präsident Nigers. Als Merkel am Donnerstagabend vor seinem Amtssitz in der Hauptstadt Niamey eintrifft, setzt eine gewisse Überschwänglichkeit zwischen beiden ein, die im weiteren Verlauf des Besuchs kein Ende nehmen will.

    Issoufou nennt Merkel in der Pressekonferenz „eine Freundin Afrikas“. Merkel sagt, sie habe mit Issoufou „vom ersten Gespräch an sehr gut zusammengearbeitet“ – und das sind seit ihrer ersten Begegnung 2013 mehr Gespräche gewesen, als die Kanzlerin mit vielen anderen Präsidenten geführt hat. Issoufou würdigt die deutsche Unterstützung für die Sicherheit und die Entwicklungshilfe…

    Wenn die Kanzlerin in Niamey Kritik übt, dann nur Selbstkritik. Über den Präsidenten kein schlechtes Wort…

    Inzwischen gibt es kein anderes Land, das pro Kopf der Bevölkerung mehr Entwicklungshilfe aus Deutschland erhält als Niger, seit 2017 rund 200 Millionen Euro…

    Issoufou ist Jahrgang 1952, Merkel nur zwei Jahre jünger. Beide haben Physik studiert und wurden später Politiker…

    In der Pressekonferenz mit Merkel weist Issoufou die Kritik zurück. Niger sei eine funktionierende Demokratie. Weder wolle er die Verfassung zu seinen Gunsten unterwandern, noch schränke er die Meinungsfreiheit ein. Solche Rechtfertigungen erlebt die Kanzlerin im Ausland oft. In der Regel schweigt sie dazu und lässt allenfalls ihre Mimik sprechen. Issoufou aber springt sie ausdrücklich zur Seite…
    https://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-afrika-niger-fluechtlinge-1.4430847

  50. Babieca 3. April 2020 at 10:58
    ghazawat 3. April 2020 at 10:00
    Frau Dr Merkel ist die typische Weiße, die von den Negern richtig konditioniert worden ist (…)
    ____________________________
    Afrika ist durch Geld nicht zu helfen. KEIN Geld der Welt ist dafür ausreichend. Seit 60 Jahren tun wir nichts anderes als Geld, Bildung und Gesundheit, in vielfältiger Form dorthin zu pumpen. Mit welchem Resultat? Jetzt sind se nu ma hier….Jetzt holen die sich den Rest.
    Das heisst, die letzten 60 Jahre hat Deutschland in Aussen- und Wirtschaftspolitik vollkommen versagt. Alles für die Katz.

  51. Hotspot 3. April 2020 at 10:39
    Berlins grüner Justizsenator Behrendt will so schnell wie möglich minderjährige Migranten von den griechischen Inseln aufnehmen.. “ In Berlin gibt’s derzeit viele leerstehende Hotels, dort könnten sie untergebracht werden!“
    ____________________
    Was ist mit seinem Garten? Seine Bankomatkarte kann er denen gleich mitgeben. Ach so, ich vergass, dafür darf dann der deutsche Steuerzahler wieder aufkommen.

  52. @ Ramsch 3. April 2020 at 11:15

    @ Ramsch 3. April 2020 at 11:03

    Was ist Ihr Beruf? Panikmacher, Hypochonder,
    Forentroll, Moralzersetzer, Sensationslustiger?

  53. Neunzehnhundertvierundachtzig 3. April 2020 at 11:15

    Afrika ist durch Geld nicht zu helfen. KEIN Geld der Welt ist dafür ausreichend.

    So isses. Und es liegt nicht an „Strukturen“, nicht am „Kolonialismus“, nicht an „Ausbeutung“ und was da in der üblichen geölten Agitprop-Vorwurfskaskade von Kommunisten und Negern immer kommt, sondern es liegt schlicht an den Afrikanern.

  54. Hotspot 3. April 2020 at 10:39

    Berlins grüner Justizsenator Behrendt will so schnell wie möglich minderjährige Migranten von den griechischen Inseln aufnehmen.. “ In Berlin gibt’s derzeit viele leerstehende Hotels, dort könnten sie untergebracht werden!“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/justizsenator-berlin-koennte-asylsuchende-in-hotels-unterbringen/
    ……………………………………………………………………….
    Wenn ich sowas lese könnte ich im Strahl kotzen.
    Warum kommt keiner von diesen Drecksäcken mal auf die Idee die eigenen Obdachlosen in leerstehenden Hotels unterzubringen?

  55. Wenn die Kriese sich existenziell verschärft, werden die no borders-, one world-, no racism-Theoretiker bemerken, wie tief Rasse, Volk, Werte-und Kulturgemeinschaft im Menschen verwurzelt sind. Negers haben das gar nicht aufgegeben oder wenn, dann meist nur in täuschender Absicht. Um zum Weißen aufzuschließen oder ihm eins auszuwischen. Ich wünschte, wir wären noch so gesund in der Hinsicht.

  56. Jawollja! Überraschung! Nicht.

    Nach dem Streit über Corona-Bonds deutet sich jetzt ein europäischer Kompromiss an. Das Ergebnis ist mehrere Hundert Milliarden Euro schwer. Für den Verzicht auf gemeinsame Schulden sind Deutschland und andere Länder bereit, sehr viel Geld bereitzustellen.

    Corona-Bonds/Eurobonds heißen jetzt ganz unverblümt: Deutschland zahlt alles. Ziel erreicht. Egal, wie das jetzt genannt wird.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article206989541/Pandemie-Hilfe-EU-Kompromiss-nach-Streit-ueber-Corona-Bonds.html

  57. Barackler 3. April 2020 at 10:26
    Und jetzt auch das noch: „Corona-Brauerei in Mexiko stoppt die Produktion.“ (BILD)
    ###
    Macht nix! In Deutschland bekommt man sowieso nur die in Belgien gebraute Plörre gleichen Namens.
    H.R

  58. Hotspot 3. April 2020 at 10:49
    Unverantwortlich! Das ist vorsätzlicher Mord!
    Dortmund: Festi Ramazan in den Westfalenhallen
    Fest nicht mehr unter freiem Himmel
    Drei statt vier Wochen
    50.000 Besucher erwartet
    Das muslimische Festi Ramazan findet auch 2020 in Dortmund statt. Aber nicht mehr unter freiem Himmel, sondern in den Westfalenhallen 7 und 8. Das hat die Stadt am Dienstag (03.03.2020) mitgeteilt.
    https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/festi-ramazan-in-westfalenhallen-100.html
    ###
    Kein Problem, melden wir einfach die Koordinaten an die CIA und behaupten: Dort treffen sich IS-Touristen.
    Die werden doch wohl noch ein paar Cruise Missiles übrig haben, oder?
    Breitengrad: 51°30?53? N #Längengrad: 7°27?57? O # Meereshöhe: 96 m
    Giv ‚em hell!
    H.R

  59. Andre56 3. April 2020 at 11:34

    Was hat Merkel denn auf dem Bild in ihrer Hand? Ist das eine Peitsche um uns zu verprügeln?

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/coronavirus-kanzlerin-angela-merkel-5-amtszeit-wegen-der-krise-69812734,view=conversionToLogin.bild.html

    Exzellente Frage! Die Raterunde ist eröffnet:

    – Ein mundgeblasener, fußgeklöppelter, handgeschnitzter Gehstock, um beim Zittern nicht umzufallen
    – Ein Stöckchen, um damit Spahn anzustubsen: „Lebt er noch“?
    – Ein hauchdünner Hefter (Rückenansicht) mit eingebautem Angelhaken, um sich die 5. Amtszeit zu erangeln
    – Ein afrikanischer Fetisch, Geschenk ihrer Heißgeliebten
    – Honeckers Nasenbohrer
    – Ein Rückenkratzer

  60. Babieca
    3. April 2020 at 11:28

    „So isses. Und es liegt nicht an „Strukturen“, nicht am „Kolonialismus“, nicht an „Ausbeutung“ und was da in der üblichen geölten Agitprop-Vorwurfskaskade von Kommunisten und Negern immer kommt, sondern es liegt schlicht an den Afrikanern.“

    Selbst wenn man mit dem Delfin in einem Haus wohnt und das Delfinmännchen täglich befriedigt, wird der Delfin nicht zum englisch sprechenden Dichter.

    Die Weiße, die den Negern hilft, hat ähnliche Absichten

  61. Gut möglich. Die schwarze Regierung Südafrikas ist offen rassistisch gegen Weiße und chauvinistisch gegen schwarze Ausländer. Das wissen die Guttrottel hier im Land natürlich nicht, weil die Schäferhunde von der Presse es nicht zulassen.

  62. Am besten nen 20 Fuss Container voll bis an die Decke mit denen machen. Den können die anschliessend ja zu ner schicken Wohnung umbauen. Auf geschätzt 38 m3 bringt man schon ne Menge unter.

    Neunzehnhundertvierundachtzig 3. April 2020 at 10:21; Irgendwie kommt mir das was du schreibst, seltsam vor.
    DIe Masken schützen andere davor von dem Vermummten angesteckt zu werden, einfach weil sich die Tröpfchen in den Masken verfangen und das, was noch durchkommt abgebremst wird und dadurch in der Reichweite begrenzt. Wurde nicht mal irgendwo gesagt, wenn man sich beim Niesen die Hand vorhält, dass in einem Raum ohne irgendwelchen Luftzug das Aerosol bis zu 20 Meter weit fliegen kann. Und zwar, wie beim Küchenradar nicht frontal sondern zur Seite. Wenn du dagegen einatmest, dann muss natürlich die ganze Luftmenge durch den Filter durch, da ein Virus aber so unendlich winzig ist, dass man ihn mit nem Lichtmikroskop gar nicht sehen kann, trägt auch schon das winzigste Tröpfchen sicher mehrere hundert der Dinger in sich, Im übrigen ist auch das Elektronenmikroskop ne deutsche Erfindung

    Hotspot 3. April 2020 at 10:39; Wieder mal einer, der nicht von zwölfe bis Mittag denken kann. Wer zahlt die Schäden, die dadurch verursacht werden, ausserdem, was ist, wenn der Hotelbesitzer nach der Zwangspause den Betrieb wieder aufnehmen will. Ob da die 750Mrd ausreichen um den Schaden zu bezahlen, schliesslich kommen in anderen Ländern die entsprechenden sicher auf den gleichen hohlen Gedanken. Vielleicht haben die mal was von dem absurden Unendlichkeitshotel gehört, mit dem manche Mathematiker das erklären.
    Aber tatsächlich ists ganz einfach mit der Unendlichkeit, man muss sich nur die Dummheit vieler Politiker anschauen. Wenn man meint der Gipfel wär erreicht, dann kommt spätestens ne Woche später einer mit nem noch blöderen Vorschlag daher. ich bin jetzt nicht so über Hotelpreise informiert, geh aber davon aus, dass unter nem Hunni/Tag in der Hauptstadt der bekloppten nicht viel geht. SInd allein schon Aufbewahrungskosten von 3000€/Monat.

    Hans.Rosenthal 3. April 2020 at 11:45; Belgien, ist da nicht Heineken, oder ist der in nem anderen Nordland.

  63. Babieca
    3. April 2020 at 11:56
    Andre56 3. April 2020 at 11:34
    ———
    Streng sieht Sie da auch aus. Vielleicht arbeitet Sie nachts in einem Dominastudio und hat vergessen Teile ihrer Ausrüstung abzulegen. Wobei ich allmählich denke „Mutti“ hat ganz Deutschland in ein riesiges Sadomaso-Studio verwandelt und ein Grossteil der Insassen schreit nach mehr. Gut das es Pi-News gibt, so weiss ich das es nicht nur Irre in diesem Land gibt.

  64. Eilmeldung:
    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab

    Laut der Meldung hatte Berlin bei dem Hersteller Atemschutzmasken mit den Schutzklassen FFP2 und FFP3 bestellt, die Einsatzkräfte und Pflegepersonal vor Ansteckung mit dem Coronavirus schützen sollten.
    Es soll sich dabei um eine US-amerikanische Firma handeln, die in China produziert.
    Die Masken sollen jedoch anschließend auf dem Weg vom Hersteller nach Deutschland von den USA abgefangen und in die Vereinigten Staaten gebracht worden sein.
    https://deutsch.rt.com/international/100434-usa-fangen-berliner-bestellung-fuer-schutzmasken-ab/

    lol
    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen!

  65. Ähm . .

    Mit Carola
    sterben jeden Tag ~2500 Menschen in Deutschland.

    Ohne Carola
    sterben jeden Tag ~2500 Menschen in Deutschland.

  66. ghazawat 3. April 2020 at 11:56

    Das perverse Delphin-Experiment kann ich noch gar nicht, nur das mit dem Affen. Ergebnis ist ja bekannt: Es mußte abgebrochen werden, da sich das Kind zwar in den Affen hineinversetzen kann, aber nicht umgekehrt. Um gemeinsam zu spielen, macht sich das Kind also freiwillig zum Affen. Das Versuchskind hat sich später umgebracht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/The_Ape_and_the_Child

    Gab später noch ein ähnliches Experiment:

    https://www.faz.net/aktuell/wissen/natur/schimpansen-forschung-das-ende-einer-affenliebe-11844278.html

    „…Mit acht Jahren wurde Lucy (die Schimpansendame, Anm. d.mich) vollends geschlechtsreif. Das machte die Dinge noch komplizierter. Maurice Temerlin (der Psycho(therapeut), Anm. d.mich) hatte eigentlich erwartet, dass er derjenige sei, auf den sich ihr sexuelles Interesse richten würde. Entsprechende Kopulationsversuche hatte er in Gedanken bereits durchgespielt, im Interesse der Wissenschaft war er zu allem bereit. Das Gegenteil war der Fall: Seine Adoptivtochter sprang stattdessen wildfremden Personen auf den Schoß und versuchte, sich an ihnen zu reiben. Für den Psychoanalytiker lag die Sache auf der Hand: Ödipus hin oder her – das Inzesttabu war stärker. …“

    Übertragen auf den Menschen zeigt das schön, daß der sog. „Ödipuskomlex“ viel mehr die Geisteskrankheit der Erwachsenen ist als die der Kinder.

  67. Ramsch 3. April 2020 at 11:03
    Furchtbar !

    Die Corona-Sargbauer in Deutschland schuften Tag und Nacht.

    ……..

    Und erst die Krematoriumsbauer ??!
    Da hat Doofland ja eine große Tradition, im Krematoriumsbau !

    Ich kauf mir nun Aktien von Beerdigungsunternehmen ! Und Krematoriumsaktien !
    Und auf den fallenden EURO kann man auch schon mal setzen !

  68. Friedolin 3. April 2020 at 11:44
    Wenn die Kriese sich existenziell verschärft, werden die no borders-, one world-, no racism-Theoretiker bemerken, wie tief Rasse, Volk, Werte-und Kulturgemeinschaft im Menschen verwurzelt sind. Negers haben das gar nicht aufgegeben oder wenn, dann meist nur in täuschender Absicht. Um zum Weißen aufzuschließen oder ihm eins auszuwischen. Ich wünschte, wir wären noch so gesund in der Hinsicht.

    …..

    Es muß wohl so sein, daß uns dieses Virus wieder daran erinnert, wo wir herkommen und was wir einmal waren: eine Schicksals- uns Völkergeneinschaft mit gleicher Kultur und Vergangenheit. Ein Kuturraum, mit dem man sich identifizieren kann. Kurz—Heimat.
    Wenn diese one world-one borders Ideologie sich durchsetzt, dann haben wir keine Heimat mehr. Dann sind wir nur noch eine undefinierbare, manipulierbare Menschenmasse. Für mich die Horrorvorstellung schlechthin. Das wollen diese One World-One Nation Idioten erreichen.
    Ich bin davon überzeugt, dass die Globalisierung scheitert, das wird nicht funktionieren und wird in einem großen Chaos enden, bei dem sehr viele Menschen sterben werden.

  69. dexit 3. April 2020 at 13:19

    Ich bin davon überzeugt, dass die Globalisierung scheitert, das wird nicht funktionieren und wird in einem großen Chaos enden, bei dem sehr viele Menschen sterben werden.
    _____________________
    Ich auch. Und mittlerweile kann es mir gar nicht schnell genug gehen, daß dieser Albtraum zum Ende kommt. Die „Verwerfungen“ lassen sich dann im Unterschied zu den jetzigen wirklich nicht mehr vermeiden.

  70. Maria-Bernhardine 3. April 2020 at 11:25

    @ Ramsch 3. April 2020 at 11:15
    @ Ramsch 3. April 2020 at 11:03

    Was ist Ihr Beruf? Panikmacher, Hypochonder,
    Forentroll, Moralzersetzer, Sensationslustiger?
    …………………..

    Mein liebes Frollein,

    Ihre Frage ist völlig berechtigt; aber ich kann Ihnen versichern, wir gehören zur gleichen Familie. Das heißt, auch ich bin jemand, der angesichts der „verheerenden“ Corona-Krise fast die Nerven verliert. Und im Übrigen, schätze ich Ihre Beiträge sehr !

  71. Bald ist sich wieder jeder der Nächste.

    „…„Auf dem Rollfeld erscheinen die Amerikaner, holen Bargeld raus und zahlen drei- oder viermal mehr für unsere Bestellung, deshalb müssen wir wirklich kämpfen“, so Jean Rottner, selbst Arzt in einer Notaufnahme in Mülhausen (Mulhouse). Frankreich hatte zuletzt eine Milliarde Masken bestellt – unter anderem aus China. …“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article206992269/Coronavirus-Pandemie-Maskenklau-durch-die-USA-Auch-in-Kanada-liegen-die-Nerven-blank.html

  72. Warum Hilfen für China und Republik Südafrika? Beides sind die Top-Wirtschaftsnationen der Region. Da will man sich einschleimen. Mehr nicht. Obwohl der Lebensstandard in China besser als in Deutschland ist und Deutschland sich den Verhältnissen in Südafrika stetig angleicht. Richtig arm sind diese Länder nicht. Aber das ist so Merkels schleimige Visitenkarte. Die Opfer des Zyklons in Mosambique haben sie kalt gelassen. Kam ja auch nicht so in ihren Medien.

    Außerdem ist Corona auch nur so ein Ding für westliche Wohlstandsstaaten. Im richtigen Afrika fällt der Husten-Erreger nicht weiter ins Gewicht. Da sterben täglich genug Leute. Alkohol, Gewalt, Straßenverkehr und auch nur einfach so.

    Denke nicht, dass da die Regierung in ZA Geld pressen will. Da wird es auch einen Lockdown geben. Heißt kein Straßenverkehr und alle Flüge gestrichen. 2 Wochen im Hotel rumzuhängen ist für Weiße natürlich keine Option und so machen die halt Stress. So einer Horde bleicher Urlauber am Flugplatz ist schlimmer als ein Rudel Neger an der Grenze. Die halten sich für sonst was.

  73. aba 3. April 2020 at 12:38
    Eilmeldung:
    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab
    _______________________________
    America first, na und?
    Was hätten wir denn mit den Masken getan? Die hätten wir nicht mal gesehen. Sollten wir Masken nach Zuteilung an die Mediziner noch übrig haben, dann gingen die sofort nach Italien, Spanien, Frankreich, als medizinische Hilfe.
    Ich sehe nur ein Grundproblem: Deutschland ist zu feist, seine eigenen Masken herzustellen. Dummheit muss bestraft werden.

  74. Aus „Futterneid“ kommentiere ich nicht. Könnte selber Urlaub in Afrika machen.
    Nun sitzen Geschäftsleute und gutsituierte Urlauber in SA fest. Was macht unsere „Regierung“? Verschenkt hier dringend benötigte medizinische Materialien an SA, um eben diese Gutbetuchten heim ins Reich holen zu können. Der arme gesetzlich Versicherte Rentner oder HartzIVer kann verrecken, da man davon ausgehen kann, dass privat Versicherte (also praktisch alle Staatsbüttel) sowieso bevorzugt behandelt werden.
    Übrigens bin ich auch „Privater“, was ich zu 100% aber selbst bezahle.

  75. Übliches Vorgehen in solchen Ländern. Vielleicht hätte man denen damit drohen müssen, deren Bürger in Deutschland zu Internieren. Im Asylheimen, mit den anderen Afrikanern

Comments are closed.