"Inshallah, Essen ist fertig!"

Von SARAH GOLDMANN | Bodo Ramelow, der rote Junker, sieht sich als Herrscher in seinem kleinen Fürstentum Thüringen. Das wurde bereits überdeutlich, als er seine demokratische Abwahl dieses Jahr mit aller Gewalt und mit Hilfe der großen CDU-Kanzlerin wieder rückgängig machte. Jetzt herrscht er wieder, absolut.

Das zeigte er letzten Donnerstag. Da erlaubte er den Muslimen in Thüringen ganz gegen den Trend, sich bereits im beginnenden Ramadan in ihren Moscheen zu treffen, selbst wenn es noch die immer beklagten „Hinterhofmoscheen“ sind, abgelegen und vor allem eng. Auch wenn es in Wirklichkeit keine reinen Gotteshäuser sind, sondern daneben auch Geschäfte, Schulen, Hotels. Die Freie Welt berichtet:

Noch zu Ostern durften Christen in Thüringen sich nicht in ihren Kirchen versammeln. Doch nur wenige Tage später erlaubt der Linke Bodo Ramelow […] die Öffnung von Moscheen zu Beginn des Ramadan. Vordergründig beruft er sich dabei auf das Bundesverfassungsgericht. Das hatte einem Kläger in Stuttgart Recht gegeben, der gegen ein Demonstrationsverbot geklagt hatte. Die Thüringer Landesregierung steht mit dieser Entscheidung alleine. Selbst der Berliner Senat lockert die Beschränkungen erst am 2. Mai. Hier darf man also mehr vermuten als einen Zufall.

Natürlich kein Zufall. Einerseits wollte Ramelow dort seine All-Macht als kleiner Landesfürst demonstrieren, der wie in der frühen Neuzeit die Religion seines Territoriums bestimmen darf: Cuius regio, eius religio. Daneben aber tritt noch ein zweiter Aspekt.

Nach vorne hin tritt Ramelow zwar als bekennender Christ auf, hinten herum zeigt er aber durchaus, für wen eigentlich sein Herz schlägt. Wir erinnern uns: Bei der Ankunft von „Flüchtlingen“ in Thüringen 2015 sagte er unter anderem „Dies ist der schönste Tag in meinem Leben“ und „Inschallah, ich freue mich, dass ich euch hier begrüßen darf“.

Was für eine verquere Logik: „Sofern Allah will, freue ich mich jetzt, dass ich euch begrüßen darf.“ Da er sich in dem Moment bereits freute, musste er Allahs Zustimmung dazu gar nicht mehr abwarten. Er wollte aber wohl auch eher ausdrücken, wie gut er Arabisch kann und wem seine Loyalität gilt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

88 KOMMENTARE

  1. Der Bodo hat es geschickt gemacht, ähnlich wie der Maoist Kretschmann in Bawü.
    Bürgerlich jovial auftreten, damit Wähler einfangen aber trotzdem knallhart (linksextreme) Politik machen.

    Von dieser Methode könnten sich mancher in der AfD eine Scheibe abschneiden, anstatt billig zu poltern und eine dumme Provokation nach der anderen rauszuhauen und damit die Wähler zu verschrecken.

  2. Vielen Dank CDU, dass ihr lieber einen Kommunisten statt einen FDPler haben wolltet auf Befehl eurer Kanzlerin.
    Von diesem Kommunisten habe ich nichts anderes erwartet. Die SED will sich an der Bevölkerung rächen und von Rot-Grün habe ich auch nichts anderes erwartet.

  3. Der Richtige Minister für die Richtige Bevölkerungsgruppe und schon klappt das zum Ramadan was für die Christen verboten ist. Außerdem wie sich zeigt ist er kein Thüringer Minister er wurde nicht gewählt sondern von Merkel befohlen!!!!!!!

  4. @ Heisenberg73 26. April 2020 at 12:46

    Der Bodo hat es geschickt gemacht, ähnlich wie der Maoist Kretschmann in Bawü.
    Bürgerlich jovial auftreten, damit Wähler einfangen aber trotzdem knallhart (linksextreme) Politik machen.

    Von dieser Methode könnten sich mancher in der AfD eine Scheibe abschneiden, anstatt billig zu poltern und eine dumme Provokation nach der anderen rauszuhauen und damit die Wähler zu verschrecken.

    **************************************

    Gut auf den Punkt gebracht. Noch schöner wäre es, wenn sie gar keine Kreide fressen müssten.

  5. Ramelow ist „Christ“ bestenfalls im Sinne seiner in freimaurerischem Geist agierenden Halbbrüder im Stile eines Bedfort-Strohm, aber nicht im Sinne des neuen Testamentes. Ein Christ wird sich zwar gegen jedermann wie ein Christ verhalten – dazu gehört aber dann auch ein klares Bekenntnis – , aber er kann und wird sich niemals dazu hergeben, dem Islam, einer antichristlichen Ersatzveranstaltung, die der Erlösung Hohn spricht und den Erlöser bekämpft, Tür und Tor zu öffnen.

    Der „Isa“ der koranischen Überlieferung ist nicht der Jesus des Neuen Testaments, und der „al-ilah“ im Islam nicht der Gott der Christen. Daß immer noch so viele Menschen auf solche „Hochstapler vor dem Herrn“ und damit faktische Betrüger hereinfallen, die das christliche 1X1 – das mit der Erlösung durch Jesus, den Gekreuzigten beginnt – weder erkannt noch verinnerlicht haben, offenbart ihre tiefe Unkenntnis. Nicht nur die SED-Kommunisten, sondern auch die Alt86er haben ganze Arbeit geleistet.

  6. @Heisenberg73: Provokation als Oppositionspartei ist oft ein gutes Mittel. Nur Provokation, welche in irgendwelche Verbindung mit dem 2. Weltkrieg gebracht werden kann, haben der AfD extrem geschadet.

  7. Kommunisten lügen ungeniert, wie auch Vercingetorix Thuringensis.

    Der Lebenslauf von BlumenstraußwerferIx Susanne Henning-Wellsow (SED-Mörderpartei) vor dem Blumenwurf vor die Füße des frei und geheim gewählten thüringischen Ministerpräsidenten Kemmerich (FDP):

    Wikipedia

    “Hennig wuchs in der DDR als Tochter eines Hauptmanns der NVA auf, ihre Mutter arbeitete im Ministerium des Innern.[1] Sie schloss ihr Abitur 1996 am Erfurter Sportgymnasium ab. Von 1984 bis 1999 war sie Leistungssportlerin im Eisschnelllauf. 1996 begann Hennig an der Universität Erfurt ein Studium der Erziehungswissenschaften………

    Und nach durch FDJ-Merkels erzwungene Machtergreifung Ramelows (wodurch Merkel die Wuhangrippe vernachlässigte):

    Susanne Hennigs Vater leistete seinen Wehrdienst in der NVA ab und arbeitete in der Folge als Lastwagenfahrer und Polizist.[1] Ihre Mutter war zu DDR-Zeiten als Standesbeamtin tätig und arbeitete ab Mitte der Neunziger Jahre im Innenministerium.[2] Hennig schloss ihr Abitur 1996 am Erfurter Sportgymnasium ab. Von 1984 bis 1999 war sie Leistungssportlerin im Eisschnelllauf. 1996 begann Hennig an der Universität Erfurt ein Studium der Erziehungswissensch

    Warum lügt die Kommunistin Henning-Wellsow?

    Erst Hauptmann der NVA (also Täter des SED-Verbrecherregimes) und plötzlich nur noch „Wehrpflichtiger“?

    Bei der NVA während des Wehrdienstes zum Hauptmann? Wellsow, warum lügen Sie?

    Und die Mutter erst beim Unterdrückungsapparat „MdI“ und jetzt harmlos „Standesbeamtin“?

    Dieses müssen wir wieder und wieder offenlegen, wie Ramelows Kommunisten dreckig lügen!

  8. Der Ramelow ist in erster Linie ein Vollblut-Politiker. Da lautet die Frage: Wem bin ich heute noch nicht in den (Wähler-)Arsch gekrochen? Auch wenn es teilweise nur potentielle Wählerärsche sind.

    Wie viele andere Politiker würde er seine Mutter verkaufen.

  9. ja Ramelow ist eben ein Kommunist, dem kann man keine Sekunde trauen#ich spreche aus Erfahrungen#nur…Ramelow ist ein Wessi

  10. Tja, der richtige Präsident für die richtige Bevölkerungsgruppe und schon klappt das mit dem Ramadan, trotz Corona. Was für die Christen verboten war ist jetzt erlaubt. Soll heißen Anstecken ,Verbreiten und sterben für den Ramadan. Außerdem Rammelow ist kein Thüringer Minister. Er wurde nicht gewählt sonder von Merkel befohlen damit man diese Meinungsfreiheit und die Beschneidung der Bürgerrechte außer Kraft setzen kann.

  11. Wenn die Anhänger Mohammeds an der Macht sind, werden Politiker wie Ramelow unter den Ersten sein, die speichelleckend zum Mohammedaner werden.

  12. …man kennt doch die Linken/Kommunisten/SED:

    trotz tlw. interessanten Einsichten (Wagenknecht) kommt am Ende IMMER die I D E O L O G I E!

    Und was ist fester Bestandteil der linken Ideologie: das Verbot der christlichen Religion… in Zeiten absoluter Herrschaft ALLER Religionen!

    Soweit zum Thema Ramelow sei „bekennendenr Christ“!

  13. Der Verrat wird geliebt

    der Verräter nicht. Es gibt viele Ramelows in den deutschen Altparteien. In früheren Zeiten hätte man diese Leute wegen Landesverrats und wegen Kollaboration mit dem Feind an die Wand gestellt.

  14. Das Zentrum des Irrsinns, die Kaaba in Mekka, ist wegen des Virus geschlossen, und dieser linke Vogel lässt die Bücktempel in Thüringen öffnen.

  15. Es wundert nicht dass der Kommunist Bodo Ramelow der linken antichristlichen Tradition verpflichtet sich fühlt.

    Die Methodik welche im NS-Regime mit Christen verfolgt wurde, haben die Kommunisten zu den Christen noch gezielter weiter betrieben und auf einem Unterbau der NS-Zeit verfeinert.

    In den Zielsetzungen des NS-Regime war ja angelegt, nach der Judenausrottung die Christen mit dem Islam zu dezemieren.
    Die SED Kommunisten brauchten eben dies nicht zu entnazifizieren, sondern als kommunistisches Dogma herüber zu retten, wie so manches was zu Hitlers Zeiten erfolgreiche Repression war.

    Nach der Wende konnten die links-wehrhafte Ost-CDU, welche nach den kommunistischen antichristlichen Traditionen konform gesiebt wurde und deren christlichen Muster mit den sozialistisch-kommunistischen Solidaritätsdiktat gleich gepresst wurde, eine in dieser Blockvereinheitlichung an Aufgabe der Unterwanderung zu großen Teilen mit helfend den kommunistischen Gedanken umzusetzen, sich darin beteiligen.

    Große Teile der Kirche waren ideologisch in der Form angepasst, indem volkssozialistische Zielsetzungen aus ihren Freidenkerkreisen in die der christlichen Lehre transportiert wurden und bekennend bibeltreue Sichtweisen bekämpft wurden, und, damit wurde die christliche Kirche wie Überschneidungen aus Ost-CDU organisch gemeinschaftlich assimiliert zu Kommunisten.
    Typisch ist hierfür dieser Denke zB. die Aussage welche Mielke äußerte… „er liebe ja auch.“…

    Außerdem unterhielt die West-CDU mit unter aus deren Kirchenkreisen eine Art Austausch schon vor der Wende, mit einer Art ständigen Vertretung der Ost-CDU/Kirchenkreisen; diese war faktisch im Dienst der Stasi und bestand eben nicht nur zur Bruderpartei Kontaktpflege, sondern hatte umfängliche Geheimdienstliche Zielsetzung bis hin zur Beobachtung wie Zersetzung.

    Dabei nutzte man geschickt das Streben der West-Deutschen um deutsche Einheit.
    Wobei im Westen nach dem Krieg ideologische Gruppen scheinbar weitgehend gleichberechtigt agierten, wurde im Osten eine Ideologie Gruppe diktiert.
    Auf diese, auf ersten Blick gavierende Unterschiede, möchte ich näher eingehen und aufzeigen.

    Blickt man auf die Weimarer Zeit, so erlebte das Freidenkertum ein sich formierende Freizügigkeit und Einflussnahme über auch aus dritten Staaten, welches in sich der Freimaurerei Ziele an globaler Einflussnahme ist.
    Im NS-Regime wurde die Freimaurerei fadenscheinig als feindlich erklärt, wobei man wissen muß dass das Freidenkertum sich nur tarnte und aktiv an den totalitären Zielsetzungen mitarbeitete aus dem Verborgenen heraus.
    Dies rettete letztlich, da die Kirchen schon damals von Freimaurern unterwandert war, deren Existenz und eröffnete in der Nachkriegszeit eine breite Fächerung der Freimaurer – eine Simulation an Vielfalt jedoch einer überdeckten Zielführung im Westen und im Osten unter der Politik von Kommunismus eine direkte Herrschaft über das Bürgertum.

    Mit der Wende wurden die Strategie der Freidenker an Polarisation eines vordergründigen Angebot an Gesellschaftssystem zusammengeschlossen.

    Betrachtet man die westlichen und Ost Gesellschaften, so wurde faktisch aus dem Weltkrieg und der daraus resultierenden Trennung zwei in sich verschiedene Freimaurersysteme betrieben.
    Die in Europa bestehenden Freimaurer, waren mit den aus den amerikanischen Freimaureren aus einem starken bürgerlichen System verwurzelt und aufgestiegen.
    Der Kommunismus aus dem marxistischen Leibeigenschaft direkt zum Bürgertum.
    Scheinbar war die Zeit reif, dass diese illuminatischen Pole sich vereinen.

    Tragisch dabei ist, das die auch im Westen agierenden Freimaurereien mit dem Osten eine hohe Bereitschaft an Totalität integierten, welche aus den stalinistischen Geheimgesellschaften kontinuiertlich das Bürgertum diktierten und mit der Öffnung, in Deutschland mit der Wende oder Einheit, auch eine Wende und Einheit der Logen an Schulterschluß vollzogen.
    Ebenso ist ersichtlich, dass die Freimaurerei sich dem Feminismus bedient als Henkerschaft, denn diesen ist eine in unteren Pyramiden-Rang Aufgaben zugebilligt worden.
    Ja, man sieht es an der Kanzlerin Merkel und den Kreisen aus linken Gesinnungen, daß die Eroberung von Umsetzungszielen aus den liberal-humanistischen Diktaten extrem durchtrennt eine Gesellschaft die schleichend familiär und konservativ demontiert wurde.

    Die nächsten Schritte, welche mit der Corona-Krise injiziert wurden und den gerade ablaufenden Starlink-Projekt von SpaceX durch die Unwelt- und Hightec-Mafia, wurden Freiheitsrechte auf unabsehbare Zeit aufgehoben und wird eben parallel nun ein Orbit-Netz über diesen Planet gespannt welches eine Totalüberwachung erst ermöglichen wird.

    Nicht ohne Grund hat sich auch Tesla in den Ostgebieten niedergelassen, da die verbliebene links-kommunistische Gesinnung dort optimalen Korpus bildet und die entsprechenden Gesinnungsstrukturen bereit sind unabhängig dem E-Autoprojekt eine freiheitsüberlassende Bereitschaft an Verantwortung mitzugestalten.

    Die abgeparkte Meinungsfreiheit, die gezielt über Fragmente von Foren wirkungslos verfrachtet ist, wird aus den neuen Techniken keine Umkehr erzeugen, sondern ist der Garant für den Durchmarsch der NWO Zielsetzungen an illuminatischem Herrschaftsanspruch.

    Besinnen sich nicht die vereinnahmten Polizei und Richter, wie auch in wesentlichen Zügen Amtsorgane gegen ihre Freimaurerische Beherrschung, wird uns Bürgern sofern nicht gänzlich indoktriniert nur noch der Weg einer Rebelion mit allen Optionen bleiben.

    In kürzester Zeit, wird sich entscheiden, ob der Lauf zum freimaurerischen Sklaventum durch die Menschen nun erkannt wird und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.
    Bis dato war nur sich real wegducken und wegschauen; nun kommt es auf entschlossene Verweigerung und Gegenkampf an, wenn wir nicht bitterste Konsequenzen versüßt und diktiert unumkehrbar enden sollen.

    Der No-Return dürfte in kürze erreicht sein.

  16. man schaue sich das obige Ramelow-Conterfei genau an.
    Würde man vom dem ein Auto kaufen, sich im Laden bedienen lassen?
    Hätte man ein Gefühl des Vertrauens, wenn er als Arzt eine OP vorschlüge?
    Kann man sich dieses Geschöpf als Chef eines high-tec Maschinebauunternehmens vorstellen?

    Wohl nein, da er zu denen gehört, welchen die hinterfotzige Bauerschläue und mangelnde Bildung direkt aus dem Gesicht vor die Füße fällt.

  17. Was für ein Pack!
    Kinderlose Altkommunistin tel.auf meine Steuerkosten im Urlaub Südafrika,dass ihr Gesinnungsgenosse von früher aus der Honnecker /SED-/DDR Zeit wieder Min.-Präsident werden muss!“Thüringen!!“
    Und der legal gewählte FDP-Mann gibt bereitwillig sein Amt auf,nachdem ihm so ein Stück.Sch.. zur Gratulation zum neuen Amt, die Blumen vor die Füsse wirft!!!
    DDR war eine Diktatur und jetzt wird aus dem „Restdeutschland“ -weil alle die alten Seilschaften-wieder in Amt und würden sind ebenfalls eine Diktatur hergestellt.
    Und der Blödmichel aus Westdeutschland unterstützt das alles freudig!!!!

  18. bei aller Häme … nachdem die meisten der Jungen und Fleißigen* auf Suche nach Arbeit das Bundesland verlassen haben, blieben verständlicherweise die Klientel der SED Wähler in der Mehrheit und das sind

    die Faulen, die Linksgrünfaschistinne, die Schnorrer, die Taugenichtse, die aletne Seilschaften, die Roten Socken, die Senilen und Debilen übrig

    das ist des roten Rammlers Avantagarde

    leider sind die verbliebenen Tüchtigen und Aufrechten noch in der Minderheit – aber vielleicht hilft ja Corona

  19. RDX 26. April 2020 at 12:51

    Die CDU stellt schließlich mit einer Bolschewistin den Bundeskanzler.

  20. Vor ein paar Tagen wurde R.in den ARD Corona Extra Sendungen nach der Tagessau interviewt,
    vollkommen nichtssagendes Thema, hauptsache, er kam zu Wort und wurde im TV gezeigt,
    um seine „Wicitgkeit“ unter Beweis zu stellen.
    Kein Wort von „Moscheeöffnungen“ zum R.-Darm.

  21. Ganz stark, die Fotomontage! Und zu Ramelow: Der Typ ist einfach nur eklig. Ein Schandfleck für das schöne Thüringer Land.

  22. Auch hier sind die Mohammedaner mal wieder die Privilegierten (auf das bewußt irreführende Wort „Gottesdienst“ für die slavische Allah-Unterwerfung mit Rübe-auf-den-Boden-hauen achten). Interview mit dem knallharten islamischen Multifunktionär Burhan Kesici, u.a. Leiter des „Koordinationsrats der Muslime“:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article207515019/Gottesdienste-trotz-Corona-Nur-die-Moscheen-oeffnen-die-Hygienestandards-garantieren-koennen.html

    Was schrieb doch der Mohamedaner Burhan Kesici bereits als Student im Sommersemester 1996 in genauer Kenntnis seiner totalitären Ideologie, die er ohne wenn und aber bejaht und durchsetzen möchte (alle Fehler im Original):

    Das Thema meiner wird die Beziehung zwischen Staat und Religion im Islam sein. Anfänglich wollte ich die Arbeit aus einer politologischen Sicht erarbeiten und habe dann gemerkt, daß dies kaum Möglich ist, da der Islam alle Lebensbereiche eines Moslem bestimmt. Um die Beziehung zwischen Staat und Religion im Islam anschaulich darstellen zu können habe ich bei meiner Arbeit neben der politologischen Herangehensweise auch religions- und sozialwissenschaftliche Methoden angewandt.
    (…)

    Der Islam sieht eine Einheit zwischen Staat und Religion vor. Sie sind voneinander nicht zu trennen. Meine Analyse hat mir gezeigt, daß in diesem Punkt alle Muslime sich einig sind. … Es müssen Personen vorhanden sein, die eine islamische Ordnung haben wollen und darauf hinarbeiten. Wenn sie den Islam leben, dann können sie auch einen islamischen Einfluß auf die Gesellschaft ausüben, wovon der Staat auch betroffen sein wird

    http://www.enfal.de/staat.htm

    Wi-der-lich.

  23. OT
    die Corona Extra Sendungen bei der DDR1 nach den 20.000 „Nachrichten“ dienen nur dem Zweck,
    die Groko Politiker in den Vordergrund zu spielen, nach dem Motto, das „sind die Macher“,
    die retten uns vor Corona. Reinste Propaganda Veranstaltungen in DDR Manier.(100% Planerfüllung etc..)
    Meist kommen nur SPD ler zu Wort, oder Frau Giffey, welche ja nun nicht so kompetent rüberkommt.
    Vor ein paar Tagen war klein Hei.ko dran.
    Der hat ne neue Brille, das sah sehr merkwürdig aus, der obere Brillenrand endete praktisch direkt über den Augen, dafür wurde nach unten sehr viel Platz gelassen.
    Er hat die ganze Zeit über permanent geblinzelt, jedenfalls war das ganze sehr strange, scheinbar kam er mit der neuen Brille noch nicht zurecht.

  24. Die Thüringer haben ihn doch mit ganz vielen Stimmen beglückt.
    Also,wieso sollten wir uns aufregen?
    Wer noch nicht bemerkt hat,was in diesem Land,abgeht,
    dem ist doch gar nicht mehr zu helfen.
    Islam,Ausländer,Asylanten,das ist unsere Zukunft,und
    die wird,mit der Hilfe der Politverbrecher,auch umgesetzt.
    Vielleicht,verändert dieser Corona Wahnsinn,die Wahrnehmung,
    in der Bevölkerung,wenn es um die Belange,und der Existenz von Deutschen geht,
    allerdings, bin ich davon nicht zu sehr überzeugt!

  25. Sowas kommt von sowas. Man darf halt keine Linksradialen wählen, was eine große Anzahl von Thüringern getan hat.

    Das habt ihr von Eurer dämlichen DDR-Nostalgie.

  26. OT
    Slomka Fauxpas beim Interview mit Leopoldina Prof.Feld.
    O-Ton: “ Heruntergekommene Schultoiletten“.
    Im besten Deutschland, was es je gab, gibt es also eklige,schmuddelige Schultoiletten,
    sagt die prominente Ansagerin einer Staatsfunk Hauptnachrichtensendung.
    In der Mediathek abrufbar.

    „Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina empfiehlt, Schulen sobald wie möglich zu öffnen. Prof. Lars Feld, Mitglied der Arbeitsgruppe, nennt kein Datum. „Die Politik übernimmt das Risiko, die Politik ist diejenige, die entscheidet“, sagt Feld.
    http://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/vorsichtig-und-allmaehlich-oeffnen-100.html

  27. Ramadanelow dürfte sein richtiger Name sein, Sozialisten nutzten schon immer gern Deck- bzw. Kampfnamen, siehe Uljanow, Schickelgruber, Frahm.

  28. Babieca 26. April 2020 at 13:55

    Vielen Dank für deinen Hinweis. Ich habe ihn gleich im Kommentarbereich der WELT eingebracht, mal schauen ob er freigeschaltet wird.

  29. Bodo der Launische. Verkäufer bei Karstadt, Sozialist und König von Aff-ghanistan.

    Ich habe ein Interview bei Thilo Jung mit ihm gesehen, wo er, weil ihm einfach eine Frage nicht passte, reagiert hat wie ein kleines Kind, aufgestanden und gegangen ist. Ich bin mir sicher, dass das die Herren im Politbüro genauso praktiziert haben. Nur mit dem Unterschied, dass Ramelow die Leute dann nicht in den Gulag werfen kann. SO sind Sozialisten – ob im demokratischen Gewande oder als offene Diktatoren.

  30. Pressesprecher von AfD bezeichnet sich selbst als Faschist weil der Großvater im 2Weltkrieg Kommandant von irgend einem U_Boot war. Warum folgen nicht noch mehr AfD-ler. Aufrichtig Stellung nehmen: „Ich bin ein U_Boot in Person.

  31. Damit wird Er nur kurzfristig Erfolg haben die Ostdeutschen haben noch immer feine Antennen für sich anbahnende Unfreiheit und Ungerechtigkeit deshalb auch der Erfolg der AFD dort. Bei der nächsten Wahl werden Sie es Ihm danken nochmehr als zuvor.

  32. @ Eurabier 26. April 2020 at 12:59

    Wikipedia

    “Hennig wuchs in der DDR als Tochter eines Hauptmanns der NVA auf, ihre Mutter arbeitete im Ministerium des Innern.

    Interessant, da hier ganz offensichtlich etwas verschleiert werden soll. „Ministerium des Inneren“ oder auch nur kurz „Ministerium“ galt häufig als Code für das MfS (Ministerium für Staatssicherheit). Beides ist im Grunde nie ganz von einander zu trennen gewesen; auch die Volkspolizei, sprich die „K“, war aufs engste mit dem MfS verzahnt und deren Berichte über Straftaten, Verhöre etc. pp. gingen immer auch dort mit hin.

    Die Dienstzeit eines Hauptmanns der NVA (Offizier auf Zeit / Berufsoffizier) war 12 Jahre lang, der reine Wehrdienst, der in der „Änderung“ unterstellt wird, eines Wehrpflichtigen nur 18 Monate. Im Zusammenhang mit der Tätigkeit der Mutter – eine typische „hundertprozentige“ SED-Familie ist anzunehmen – legt das eine eine entsprechende Laufbahn, zumindest eine unter Einfluß des MfS, m. e. mehr als nur nahe. Man kann also durchaus davon ausgehen, daß im Falle der Tochter eine Karriere über SED-Stasi-Seilschaften, die ihren Ursprung in der DDR haben, begründet worden ist.

    Da ist natürlich klar, daß man in der SED das durch halbe „Wahrheiten“, die im Grunde ganze Lügen sind, bei Ramelows (im übrigen rechtswidrigen) Machtantritt in Erfurt rechtzeitig verschleiern (lassen) muß.

    Ganz nebenbei erfahren wir damit mit auch, wer bei Wikipedia, dem unfreien Online-Lexikon, das Sagen hat und damit auch die Inhalte bestimmt. Die Katze läßt das Mausen nicht…

  33. Meinereinerseiner 26. April 2020 at 14:26

    Bein allem Respekt für die Thüringer und ihre Antennen, aber die haben den Kommunisten Ramelow jetzt schon zum zweiten Mal zum Ministerpräsidenten gewählt bzw die SED zur stärksten Partei.
    Das ist mein Versehen mehr, sondern peinlich.

  34. „Heil plant Gesetz für Recht auf Homeoffice“ (Meldung Der Spiegel)

    Jetzt fangen die Enteignungen an! Die Sozialisten sind entfesselt. Verfassungsfeinde sitzen in der Bundesregierung!

  35. Diese Muselmanenverehrung nimmt groteske Züge an.

    Oder ist es nur, um den Einheimischen Bodos Verachtung zu zeigen?

    Man weiss es nicht, aber was ich weiss, ist, dass die rote Ra++e Bodo damit das Coronavirus in der muselmanischen Gegengesellschaft verbreiten hilft.

  36. Endlich Ramadan! Die Ramelow und die Linken haben bestimmt schon lange drauf gewartet

  37. Jetzt wird klar, warum Merkel unbedingt den Mann aus der SED-Partei als Ministerpräsidenten haben wollte.
    Inschalah!

  38. Heisenberg73 26. April 2020 at 14:32

    Mag sein, dass viele Thüringer die SED gewählt haben, aber Ramelow wurde definitiv von der BDM…äääähhh…FDJ-Kanzler_In gewählt.

  39. Freut mich. 150 Jahre nach Karl Marx haben die deutschen „Kommunisten“ nun eine religiöse Heimat im Islam gefunden. Guten Rausch kann man da nur wünschen!

  40. Es soll weiße Männer geben, die –

    (lange) als Choleriker gelten (galten) …?

    zum dritten Mal verheiratet sind …?

    als Schüler von der eigenen Mutter mit einer Lederpeitsche verprügelt worden sind …?
    (Anmerkung: Mir kommen jetzt noch die Tränen – armes, armes Kind!)

    sich als Christen freuen, „sofern Allah will“ …?

    Bitte, Herr Dr. Hans Joachim Maaz, was meinen Sie dazu?

  41. johann 26. April 2020 at 14:18

    Vielen Dank für deinen Hinweis. Ich habe ihn gleich im Kommentarbereich der WELT eingebracht, mal schauen ob er freigeschaltet wird

    Gerne. Da bin ich auch mal gespannt…

  42. Babieca 26. April 2020 at 13:55

    Mohemmedaner und Hygiene ist schon ein Widerspruch in sich. Beweis führt jede islamische Imbissbude. Wenns danach ginge, dürfte keine Moschee, Shisha Bar oder Dönerladen je in Deutschland öffnen.

  43. Heisenberg73 26. April 2020 at 14:53

    Naja, die werden ja vom Amt überwacht durch unangekündigte Kontrollen. Sorgen muss man sich dann machen, wenn Clans & Co selbst im Amt sitzen…

  44. Guter Text Frau Goldmann Danke sehr! Also Herr Ramelow spielt ja einen auf bekennenden Christen, nur Leider sehe ich mich ebenfalls als das, und das JHWH der Gott der Christen und Juden ist und bestimmt nicht Allah versteht sich ja eigentlich von selbst: Wer wissen will wer welcher Gott ist liest halt mal am besten die Bibel und den Koran. Und Im Koran stehen da so tolle Sachen drin wie: alle Frauen sind minderwertige schlampen, Juden wurden in Affe und Schweine verwandelt Christen sind verflucht, NICHT-Moskems sind weniger wert als Tiere schlimmer noch als Vieh. Die Erde ist Flach wie ein Teppich, oder die Sonne geht in einem Tümpel aus Schlamm unter der in einem fernen Land irgendwo im Osten ist. Tja wunwerbar wir haben ja Religionsfreiheit und abgesehen von (meiner Meinung nach) doch an stark grenzender Volksverhetzung. Ist es deren Problem was die glauben. Ich glaube aber definitiv an was anderes. Ausserdem glauben wir Christen das Jesus Gottes Sohn ist!!! Sein Vater ist ja bekanntlich Jahwe das hat der HERR im neuen Testament relatif deutlich gesagt: Jahwe selbst fragt ja schon im alten Testament in den Psalmen(wie heisst mein Sohn)??? Das Dumme daran ist nur im Koran sagt Allah: Ich habe keinen Sohn! Nun ob Allah (fals er überhaupt existiert) einen Sohn hat weiss ich nicht, da er aber sowieso NICHT mein Gott ist, ist es mir auch Wurst. Ramelow ist ja bekanntlich in einer Linken Partei, (zumindest nennen die sich so) und der Messias der Linken Karl Marx hat ja gesagt: Religion ist Opium fürs Volk: wie ein bekennender Christ sowas toll finden kann ist mir zwar ein Rätsel, aber da ich ja auch kein Linker bin, muss ich diese Frage auch nicht beantworten. Aber eigentlich müssen wir gar nicht über Ramelow sprechen, der Mann ist ganz klar und deutlich vom Deutschen Volke ABgewählt worden, und sowieso nur im Amt weil die SED Gottkanzlerin in Afrika der Meinung war das Demokratie was schlechtes ist wenn es nicht so läuft wie sie das gerne hätte. Darum wurde ja die Wahl rückabgwikelt wie sie das so schön formulierte. Aus meiner Sicht hat Rammelow gar keine Demokratische Legitimation und gehört somit aus diesem Amt entfernt!!! ABER!!! Jetzt mal noch was Positieves zum Schluss! Die AFD hat bei der letzten Wahl in Thüringen fast die alleinige Regierungsmehrheit erlangt, aber eben nur fast. Da sich das Volk diese Frechheit aber merken wird, wird die AFD in ca. 3 Einhalt Jahren so stark werden, das sie alleine regieren wird. Dan geht unser Komunisten Bodo in Pansion und die terroristen Bunker in Zühringen werden wieder im Hungermonat geschlossen, und weil es so schön ist auch weit darüber hinaus. Am besten diese Baals Tempel gleich einreissen. Und dan hört auch dieses grässliche Gejohle endlich auf.

  45. Die Kanzlerin (der Schmerzen) wünschte dem eigenen christlichen Volk nicht mal alles gute zum Osterfest hat aber sehr freundlich wünsche den Muslimen zum Ramadan zukommen lassen. Keine Kirchen öffnen zu Ostern aber in einigen Bundesländern Moscheen öffnen zu Ramadan. Da sieht man mal deutlich wo unseren Politikern die Prioritäten setzten.
    Die Lügen und betrügen mittlerweile so öffentlich dem Volk ins Gesicht und die meisten Dummen Michels bemerken es nicht einmal oder wollen diese absurden zuschauende. Traurig was für ein Pussy Land aus Deutschland geworden ist. Wenn Mohamedaner eine Kirche anpinkeln und verunstalten is das völlig normal und keiner hat mit Konsequenzen zu rechnen. Aber wehe dem ein Michel würde eine Moschee anpinkeln dann gnade ihn Allah. Ich kann nur hoffen das irgendwann doch noch der Umbruch kommt und alle die dafür verantwortlich sind zur Rechenschaft gezogen werden.

  46. Ramelow kommt mütterlicherseits aus der strengen u.
    berühmten Pastoren- u. Theologen-Dynastie Fresenius.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Philipp_Fresenius

    Seine 2. Frau, die linke Italienerin Germana Alberti vom Hofe*
    sorgt für sein Styling: neue Frisur, Ohring mußte weg,
    Protzringe von den Fingern, dafür Hugo-Boss-Brille u. -Anzüge.

    Ramelow kokettiert ständig mit seinem ev. Glauben. Aber:

    Linke-Ministerpräsident
    Warum Bodo Ramelow die Gottesformel vermied
    07.12.2014
    Nein, sagt Ramelow. Er habe bewusst die weltliche Formel gewählt. „Das ist mein Respekt vor der Trennung von Kirche und Staat. Zwar soll mir Gott beistehen, aber das kann ich nicht schwören. Für mich ist das eine Bitte, ein Gebet an meinen Gott. In einem Eid für ein Staatsamt hat das für mich nichts zu suchen.“

    Ramelow führt noch einen zweiten Grund an. Er habe die Formel auch aus Respekt vor seinen jüdischen und muslimischen Freunden, „meinen abrahamitischen Geschwistern“, nicht benutzt.

    Zwar sei in der Formel nur von Gott die Rede, aber im christlichen Abendland schwinge doch der christliche Gott mit. Er habe sich das alles schon vor langem überlegt, sagte Ramelow. „Es war keine parteitaktische Finesse.“
    +https://www.faz.net/aktuell/politik/linke-ministerpraesident-warum-bodo-ramelow-die-gottesformel-vermied-13306498.html

    RAMELOW IN KASAN I
    https://www.alamy.de/stockfoto-kazan-russland-20-april-2016-thuringer-zustand-premier-bodo-ramelow-l-trifft-mit-dem-imam-der-moschee-ilfat-khasanov-an-der-qolsarif-moschee-in-kazan-russland-20-april-2016-foto-candy-welzdpaalamy-live-news-102683900.html

    RAMELOW IN KASAN II
    https://www.alamy.com/stock-photo-kazan-russia-20th-apr-2016-thuringian-state-premier-bodo-ramelow-r-102683903.html

    ++++++++++++++++++++++

    *Sie ist Taufscheinkatholin, kommt aus Padua,
    hat auch Verwandte in Venedig, wo Bodo u. sie
    jeden Advent urlauben. Aber eine Datsche haben
    sie auch. Dort hackt Bodo Holz für den Kamin.

    Auch, wie aggressiv Ramelow gegenüber Genossen
    u. Medienfuzzis werden kann, ist im Netz abrufbar.

    Alles online gugelbar. Links dazu stellte ich schon
    ein, heute keine Zeit zu suchen.

  47. Tja, nicht nur aber eben auch Salonkommunisten haben eine feines Gespür dafür vor welchen kommenden „Superstars“ sie einen Buckel zu machen haben… .

  48. In alter Tradition der Kommunisten und Treue zu dem Massenmörder Arafat und den Muslimen , handelt dieser einfältige Idiot . Nun ja … Thüringen und besonders Erfurt , ist die Hochburg der Altkommunisten . Vielleicht wäre es besser gewesen , mit der Wiedervereinigung noch etwas gewartet zu haben , damit diese Linken die Segnungen Ihrer kommunistischen Regierung noch hätten auskosten können .
    Doch so sind Sie alle in das warme Bett der Kapitalisten gefallen und kassieren nun Ihre fetten Renten und wählen natürlich die Kommunisten .

  49. Nach dem vorsichtigen Öffnen der Beschränkungen, provoziert der Landeskaiser mit den Primitivkulturen ein neuerliches Schließen des öffentlichen Lebens.

  50. Hat Ramelow womöglich Angst vor Moslemaufständen, die ganz schnell in großer Mannstärke ausbrechen können? Nicht auszudenken, was hier los ist, wenn Moslems ihre Zusammenkünfte heimlich veranstalten und die Polizei eingreifen muss. Außerdem könnte es für den Staat ziemlich teuer werden, denn Mazyek – wie immer im Fordermodus -hat schon angekündigt, dass er den Staat für die den Moscheevereinen Corona-bedingt entgangenen Spenden haftbar machen will.
    Btw: Auch das harte Urteil gegen Beate Zschäpe war m.E. der Angst vor Unruhen innerhalb der türkischen Community geschuldet.

  51. Ist schon klar, wenn sie die „Flüchtlinge“ so behandeln würden, wie die Deutschen, wäre klar was für eine drittklassige Diktatur Deutschland geworden ist. Die „Flüchtlinge“ haben schon ihre Rolle zu spielen.

  52. Ich habe es prophezeit, zum Ramadan gelten die Beschränkungen nicht. Und ich habe recht behalten.
    Unser Staat hat sich aufgegeben. Der Islam ist an der Macht.

  53. @ Frl. Rottenmeier 26. April 2020 at 16:39

    .. Mazyek – wie immer im Fordermodus -hat schon angekündigt, dass er den Staat für die den Moscheevereinen Corona-bedingt entgangenen Spenden haftbar machen will.

    Für das Einnehmen von Spenden bedarf es, in Zeiten von E-Mail, Telefon, Skype etc. pp. keinerlei Anwesenheit von Mitgliedern eines Vereins oder einer Gemeinde, von denen Spenden in der Regel erbeten werden, vor Ort. Allein das zeigt, in welcher Traumwelt dieser alle Welt aufhetzende Haßprediger lebt. Solche Forderungen sind eine Frechheit ohnegleichen. Wir, die Steuerzahler, denen nichts geschenkt wird, schulden diesen Leuten schon mal gar nichts.

    Eine vernünftige Regierung hätte einen derartigen aus meiner Sicht unverschämten Volksverhetzer wegen Nötigung verklagt; für eine finanzielle Extrawurst an die Moschee gerichtet gibt es auch „wegen Corona“ keinerlei Ursache. Auch die Freikirchen – sofern man das überhaupt vergleichen kann – und damit auch deren Personal vom Pastor angefangen die existieren bekanntlich von Spenden, die auch dann geleistet werden können und auch werden, wenn Gottesdienste ausfallen müssen.

    Leider steht zu befürchten, daß man wohl wieder einmal zugunsten des neuen „Merkel-Volkes“ einknicken könnte, um ihnen – das ist typischer Rassismus übrigens – zu gewähren, was man anderen Vereinen, Gemeinden etc. pp. niemals gewähren würde. Normalerweise müßte so etwas reichen, um aufzuwachen, wenn man denn aufwachen wollte.

  54. Immer wieder, hier macht man das, was man für richtig hält. Nicht das was abgesprochen ist bzw. vorgegeben wurde. Nach dem Motto: Was habe ich mit den Entscheidungen der Regierung zu tun. Vorteilhaft für den Landesfürst Mechmet Ali Ramelow ist natürlich die Moscheen zu öffnen. Es bringt doch Wähler. Nur darum geht es. Da wird es einem nur noch KOTZÜBEL. Aber, die Wähler wollten es doch so. Wählt den Wendehals schnellstmöglich ab.

  55. Und solche Bilder entstehen in Thüringen, während die rote Verbrecherbrut in Berlin deutsche Freiheitsdemonstranten niederknüppeln lässt, weil sie den sinnlosen und willkürlichen 1,5 m Abstand nicht einhalten. So etwas gab es noch nicht mal in den Wirren von 89, obwohl man dort in jeder Minute mit dem Schlimmsten rechnen musste.

    Fehlt nur noch das Inshallah-Bodo seinen Mohammed und Sharia-Jüngern mit vergoldetem Klopapier oder Grungesetzblättern den Allerwertesten abwischt.

    Es ist widerwärtig und unerträglich.

  56. Über diesen Coup freut sich der abgewählte Kommunist Ramelow natürlich. Ihm wird aber schon bald das Lachen vergehen, wenn erst einmal die Söhne Allahs hier übernehmen. Kommunisten und Muslime sind sich allerdings ähnlich in ihrem Machtanspruch und in der Unterdrückung von Andersdenkenden. Auf jeden Fall hat er einmal mehr seine wahre Gesinnung gezeigt und die Katze aus dem Sack gelassen.

    Schon Honecker hat den muslimischen Terroristen Arafat mit allen Ehren in Berlin-Ost empfangen und ihn damit aufgewertet.

    Falls es Ramelow noch nicht weiß: Wer Ramadan feiert, ehrt auch Allah. Denn der Ramadan wird begangen, weil Allah den Koran, dieses menschenverachtende Machwerk „herabsandte“ und damit viel Unglück in die Welt brachte und den Menschen, vor allem Frauen, in den islamschen Diktaturen ein menschenunwürdiges Leben beschied.

    Auch die ungesunde Völlerei am Abend – nach einem langen Fastentag ohne Wasser und Brot – ist total ungesund und macht den Körper krank und den Geist stumpf.

    Übrigens aus Thüringen stammt auch die grüne selbst ernannte „Frauenbewegte“ brufslose Frau Göring mit der großen Klappe, die sich besonders um die zugereisten muslimischen Wirtschaftsflüchtlinge müht. Passt alles bestens zusammen!

  57. Ramelow scheint sich im Kreise junger Männer ja bestens zu fühlen! Und Mutti prostet vergnügt aus Südafrika zu! Über den Geisteszustand, die menschlichen Werte und die ideologische Einstellung von Herrn Ramelow ist ohnehin wohl alles gesagt! Ein Faschist, der behauptet, ich bin ein Anti-Faschist! Da haben wir es wieder!

  58. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 26. April 2020 at 18:15

    „Und solche Bilder entstehen in Thüringen, während die rote Verbrecherbrut in Berlin deutsche Freiheitsdemonstranten niederknüppeln lässt, weil sie den sinnlosen und willkürlichen 1,5 m Abstand nicht einhalten.“
    Auch in Türingen gelten die 1,5 m Abstand.

  59. So etwas ist einmalig in der westlichen Welt, nur unter der jetzigen Berliner Regierung denkbar.
    Ein ultralinker Marxist – Islamist – gibt sich als Landesvater. Vorsicht

  60. Würde mich nicht wundern, wenn für die Fressorgie auch Steuergeld verwendet wurde.

  61. cruzader 26. April 2020 at 18:06
    Was würde Kemmerich tun?
    ————————————————————————-
    …der ist immer noch damit beschäftigt die braunen Streifen und die
    Reste der Kartoffelsuppe von seinem Hals zu entfernen. Schade für die
    FDP. Eine untergegangene Partei, mit untergehenden Gartenzwergen
    und Anwanzern der Gruppe Lindner – oder wer war das gleich nochmal ?

  62. Rammelow ist kein Kommunist. Das wäre eine Beleidigung für Kommunisten wie Thälmann und andere, welche für den Kommunismus starben. Er ist ein Salon- Kapital- Kommunist, der gerne auf Kapitalistenfeten feiert. Man sehe sich mal die Thüringer Hochglanz- Kleinkapitalistenpresse an. Einfach ein ganz Wendiger und Aalglatter Machtpolitiker, der weint wenn er die Macht und Pfründe verliert. Das Schmierentheater seiner Wahl scheint Ihn in keiner Weise zu stören.

  63. Dieses Land und ihre Korrupten Parteien stinken bis zum Himmel. Osterfeiern verbieten aber 10 Tage später dem Grundgesetzwidrigen Islam das Feiern des Ramadan zu erlauben ist eine Affront gegen uns Christen wie lange müssen wir diese Islamisierung noch zu sehen bis uns der Kragen platzt. Der Islam gehört nicht nach Deutschland.

  64. Sorry, da hier keine ARABISCHEN ZEICHEN gedruckt werden… hier der LINK der Kanzlerin-RAMADAN-Liebesgrüße:

    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/grusswort-ramadan-1746576

    und auf Tütkisch dasselbe:
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/grusswort-ramadan-1746594

    Ja, für die „hier schon länger Lebenden… gibt´s keine Grußbotschaft.
    Die dürfen nun noch mehr malochen… umd Corona zu stemmen.

    Kleiner APPELL – um einen Rat an die Berliner – Monarchin zu senden:

    PETITION, daß die bestehende Asylrücklage in Höhe von 48 Milliarden Euro aufgelöst wird. Diese soll notleidenden Unternehmen und Bürgern zugute kommen.

    Jetzt ist die Zeit, diese Forderung an ausgewählte Abgeordnete des Bundestages heranzutragen. Wir haben dafür eine wichtige Petition gestartet.
    Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit und versenden Sie diese zahlreich. Verhindern Sie gemeinsam mit uns drohende Pleiten und Insolvenzen.

    https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/asylruecklage-aufloesen/startseite/aktion/413905Z37864/nc/1/

    Bitte die PETITION unterstützen !

  65. Der kluge Mann baut vor! Ramelow erhofft sich einen lukrativen Platz im künftigen Kalifat Germania, vielleicht als Wortführer der deutschen Minderheit?

  66. Ich versteh‘ die Aufregung nicht.

    Wir sind alle über Hygiene- und Abstandsregeln informiert und von unserer Königin und ihren schergen sogar angewiesen worden, diese zu befolgen.

    Wenn die Muselmanen das nicht möchten – ist das völlig in Ordnung.

    Was dann folgt, nennt man Evolution …

  67. Sollten wir ihm dann nicht die Freude machen und sämtliche Moslem-Migranten nach Thuringen um- und ansiedeln?

  68. Herr Rammelow,

    Und die Krankenschwestern und Ärzte dürfen dann die Moslems wieder auf Kosten der Krankenkassen/Steuerzahlers gesund pflegen!???!
    Aber wie gesagt: es ist von Ihnen kalkuliert, dass die Moslems das zukünftige Stimmvieh sind!

  69. „Nach vorne hin tritt Ramelow zwar als bekennender Christ auf, …“

    Ein Christ kann niemals Kommunist sein; genauso wenig, wie blau rot sein kann.

Comments are closed.