Von WOLFGANG HÜBNER | Vieles in der Virus-Krise ist noch offen, doch eines steht jetzt schon fest: Weder ihre medizinische noch ihre politisch-mediale oder ökonomische Geschichte kann bereits auch nur annähernd wahrheitsgemäß geschrieben werden. Medizinisch gibt es mehr Ungewissheiten als belastbare Erkenntnisse; politisch-medial ist immerhin bereits klar, dass die Krise instrumentalisiert und auch missbraucht wird; ökonomisch zieht der kommende Orkan erst auf.

Über die medizinische Beurteilung der Virus-Krise und über die sich abzeichnenden ökonomischen Folgen soll hier mangels medizinischen Fachverstands sowie Scheu vor wirtschaftlichen Spekulationen geschwiegen werden. Nicht aber über die  offensichtliche politisch-mediale Instrumentalisierung und den Missbrauch eines Geschehens, das viele Millionen Menschen in Angst und Schrecken versetzt. Das ist eine Situation, die politische Machthaber verlockt und die Macher der Massenmedien entzückt. Denn beide Gruppen, in Deutschland besonders eng verbandelt, ziehen großen Profit aus der Krise.

Wenn der lächerlichste Leitartikler, den die FAZ je hatte, also Berthold Kohler, in der Osterausgabe davon schwärmt, dass nicht Jesus, sondern Merkel „das Wunder der Auferstehung“ sei, dann ist das nicht nur ein klares Indiz für journalistische Geistesgestörtheit, sondern hat sogar einen wahren Kern: Merkel hat gemeinsam mit Nachfolgekandidat Spahn zu Beginn der Krise zwar noch mehr falsch gemacht als der böse Donald. Aber sie hat es mit massivem Sperrfeuer der ihr bedingungslos und treu ergebenen Lückenmedien und gouvernantenhaftem Phrasendreschen fürs überalterte TV-Volk mal wieder geschafft, die politikresistente deutsche Mehrheit unter Vollnarkose zu setzen.

Die aktuellen Umfrageergebnisse, die besser nicht allzu sehr bezweifelt werden sollten, sprechen eine deutliche Sprache. Für die kürzlich noch kopf- und orientierungslose Union, für Merkel, Spahn und den skrupellos opportunistischen Krisenhaudrauf Söder ist das Virus ein politischer Hauptgewinn. Deshalb sollte sich jeder realistisch darauf einrichten, dass dieser Hauptgewinn von seinen  Profiteuren noch möglichst lange ausgekostet  werden wird.

Das Versagen der Opposition

Es gehört allerdings zur Wahrheit, wie sehr die Opposition in Deutschland in dieser fundamentalen Krise versagt hat und weiterhin versagt: Die bisherigen Umfragenkönige/innen und Medienlieblinge von den Grünen sind samt Habeck/Baerbock geradezu von der Bildfläche verschwunden; die klägliche FDP erweist sich als Parodie einer liberalen Partei, die in der Stunde der Bewährung, nämlich der Verabschiedung der verfassungswidrigen Ermächtigungsbeschlüsse  im Bundestag für die Pandemie-Bekämpfung, nur den Dackel spielte, der noch nicht mal mit dem Schwanz wedelte. Von der Linken war ohnehin nichts zu erwarten, dort freut man sich vielmehr schon auf die erhofften kommenden Klassenkämpfe in den absehbaren wirtschaftlichen Verwerfungen.

Und die größte und einzige wirkliche Oppositionspartei, also die AfD? Die war in entscheidenden Wochen vollauf mit inneren Querelen beschäftigt. Sie war als Alternative für fast alles auf eine Alternative für diese Krise weder vorbereitet (was kein Vorwurf sein kann) noch bereit und fähig, eine gemeinsame öffentlichkeitswirksame politische Position zu finden (was allerdings ein Vorwurf sein soll). Ihr Abstimmungsverhalten bei den Ermächtigungsbeschlüssen war schlichtweg jämmerlich: 30 AfD-Volksvertreter machten einfach blau, der große Rest (54) enthielt sich, drei lehnten ab, zwei stimmten sogar zu (siehe nachfolgende Grafik).

Das Ergebnis der namentlichen Abstimmung am 25. März zum „Ermächtigungsgesetz“ im Bundestag für die Pandemie-Bekämpfung (Quelle).

Volkswiderstand ohne Stimme

Dass es danach von verschiedenen AfD-Abgeordneten anerkennenswerte Bestrebungen gab und gibt, der Partei doch noch ein Krisenprofil zu geben, ist richtig, aber kommt beim Publikum nicht mehr an. Mit diesem Versagen der gesamten parlamentarischen Opposition sind Millionen Deutsche, die Zweifel oder begründetes Unverständnis für die verordneten Maßnahmen zur Einschränkung grundgesetzlicher Rechte haben, faktisch ohne Stimme. Und so wird der Souverän von den politisch Mächtigen derzeit behandelt wie ein unmündiges Kind.

Das lässt sich –  machen wir uns nichts vor – die Mehrheit in Deutschland offenbar sogar gerne gefallen. Aber die Minderheit, die das nicht gut findet und mit Recht um ihre Zukunft fürchtet, ist ohne politisch wirksame Stimme. Diese Erfahrung wird in der kommenden Krise nach der Krise noch eine große Rolle spielen. Es sollte nicht wundern, wenn sich bald eine ganz neue, bislang ganz unvorstellbar zusammengesetzte außerparlamentarische Opposition formieren wird.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

239 KOMMENTARE

  1. .
    .
    UNFASSBAR!
    .
    Willkommen in der Überwachungs-Diktatur!

    .
    Der Wunsch des Merkel-Regime nach einer Überwachungs-Diktatur mit Strafen und Entziehung der Grundrechte wird immer lauter.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Eindämmung der Pandemie
    .
    Koalition streitet über Pflicht zur Corona-App-Nutzung

    .
    Die geplante Corona-Warn-App setzt auf freiwillige Nutzung – das weckt Zweifel an der Effizienz. Eine gesetzliche Nutzungspflicht aber ist umstritten.

    .
    Der CSU-Digitalpolitiker Hansjörg Durz sieht hier eine Möglichkeit, Druck auf potentielle App-Verweigerer auszuüben. „So könnten Grundrechte wie die Bewegungsfreiheit denen wieder gewährt werden, die die App installiert haben“, sagte der Vize-Vorsitzende des Digitalausschusses im Bundestag dem Handelsblatt. „Wer sich gegen die Nutzung der Corona-App entscheidet, müsste im Gegenzug größere Einschränkungen anderer Grundrechte in Kauf nehmen.“ Lockerungen der Maßnahmen wären bei diesem Personenkreis dann „weniger stark“ möglich. Mit einer solchen Lösung bliebe aus Sicht des CSU-Politikers ein Stück Wahlfreiheit der Bürger erhalten.
    .
    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/eindaemmung-der-pandemie-koalition-streitet-ueber-pflicht-zur-corona-app-nutzung/25731978.html?ticket=ST-2854397-DQdqhaq405tvysNXbNg4-ap1
    .
    .

    Die Diktatur steht vor der Tür!
    .
    BRD wird zur DDR 2.0…… lässt grüßen..

    .
    .
    Aber die AfD ist das Problem… nee ist klar!
    .
    DEUTSCHE WACHT AUF!

  2. Naja, Frau Dr Merkel kann es eben.

    Zumindest suggeriert das die millionenschwere Pressekampagne.

    Ich kenne diese stinkfaule völlig Unfähige seit vielen Jahren. Sie ist eine absolute Nullnummer, aber ihr Einfluss auf die Presse ist riesig

  3. Ich gebe der AfD keine Schuld. Bisher weiß man noch immer nichts Genaues. Noch steht der Gesundheitsschutz immer noch an erster Stelle bei der Mehrheit der Deutschen. Das ändert sich wahrscheinlich erst, wenn sich die wirtschaftlichen Folgen bemerkbar machen. Was also hätte die AfD tun sollen in dieser Lage. Bei jedem kleinen Fehler würde sie von den Schweinemedien von morgens bis abends als Sündenbock kritisiert.

  4. „ Es gehört allerdings zur Wahrheit, wie sehr die Opposition in Deutschland in dieser fundamentalen Krise versagt hat und weiterhin versagt…“

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Die DDR-Opposition hat seinerzeit besser funktioniert.

  5. Wenn der lächerlichste Leitartikler, den die FAZ je hatte, also Berthold Kohler, in der Osterausgabe davon schwärmt, dass nicht Jesus, sondern Merkel „das Wunder der Auferstehung“ sei, dann ist das nicht nur ein klares Indiz für journalistische Geistesgestörtheit, (s.o.)

    Ist das nicht Blasphemie?
    Zu Ostern??
    Ach, so: Ostern wurde ja verboten.
    Nach Ostern werden die „Maßnahmen“ gelockert und dann feiern die Pfaffen mit den Musels Ramadan.
    *
    Ist Herr Meuthen auch aktiv dabei?
    https://4.bp.blogspot.com/-5KbJ6sZ4Lkk/WZ3A2CQhyDI/AAAAAAAAHro/MUnyEeooQos1qIiihBxecbhiAGy4h0DNACLcBGAs/s1600/j%25C3%25B6rg-meuthen_moschee-socken.jpg

  6. Gestern das Lauterbach-Bild und jetzt das da oben.
    Das grenzt an Körperverletzung.
    Von „Augenkrebs“ bis Herzstillstand ist alles drin.

  7. Vielen Dank an Herrn Hübner, der sich nicht anmasst, besser als die Wissenschaft einschätzen zu können, was abläuft, aber die politische Situation sehr zutreffend darstellt.

    Aus meiner Sicht wäre es richtig gewesen, geschlossen für den Lockdown zu stimmen. Er war erstens geboten, zweitens sowieso nicht zu verhindern. Als im Selbstverständnis patriotische Partei kann man im Moment einer historischen Krise nicht anders handeln. Dass kurzfristig in den Umfragewerten ein paar Prozentpunkte zur Regierungskoalition wanderten, war nur logisch und unvermeidbar und ist weder Höcke noch Meuthen zuzurechnen.

    Trotzdem hätte man zur gleichen Zeit deutlich darauf hinweisen können und müssen, dass die Freiheitseinschränkungen erst durch das Totalversagen der Regierung notwendig wurden, sowohl in der allgemeinen Vorbereitung, als auch in der Zeit von Ende Januar bis heute. Wer hat den skandalösen Mangel an sämtlichen Ressourcen und Konzepten zu verantworten, wenn nicht diese Regierung? Wer hat die Flughäfen offen gehalten und lässt weiterhin Eindringlinge in das Land?

    Insbesondere teile ich Herrn Hübners Befürchtung, dass irgendwann in naher Zukunft eine Person mit Charisma auftauchen könnte, die völlig überraschend aus einer Schachtel springt wie ein Springteufel.

  8. Bei uns in Karlsruhe wird vermehrt Gendergaga in den Gemeindeblättchen betrieben, also z.B. Polizistinnen und Polizisten oder Polizist*Innen untergrebracht.

  9. @ Drohnenpilot 11. April 2020 at 14:47

    Wie soll man denn die verpflichtende Nutzung dieser Corona-App denn durchsetzen? Diese App läuft nur auf Smartphones und dann müsste man zuerst einmal den Insassen dieser BRD vorschreiben, so ein Smartphone zu besitzen und zu betreiben. Meiner Kenntnis nach ist das noch nicht der Fall und wohl kaum durchsetzbar. Es gibt genügend Menschen in der BRD, vor allem Senioren, denen ist die Nutzung eines Smartphones zu kompliziert. Die haben wenn überhaupt dann ein einfaches Mobiltelefon, mit dem man nur telefonieren kann.

    Ich glaube nicht, dass diese einfach zu erkennende Tatsache diesem Dulli von CSU bekannt ist, der sich auch noch ernsthafterwiese als „Digital-Politiker“ bezeichnen lässt. Diese Figur ist ein Popanz ohne Eier, mehr nicht.

    Aber es stimmt, wer in der Merkel-BRD schläft, wacht in der DDR 2.0 wieder auf. Die Masse des sich freiwillig dumm gehaltenen Volks will das aber so.

  10. Wer sagt denn,daß Merkel so eine Lichtgestalt darstellt?
    Die Lügenmedien,die veröffentlichen Zahlen,nur wer soll sie noch glauben?
    Was wird geschehen,wenn der Familienvater,und Mutter,trotz ihrer beiden Jobs,
    nur geringfügig über dem Hartz Satz liegen,und nach Wochen der Kurzarbeit,
    die angehäuften Schulden,aus Miete,Energie, ect.,begleichen müsen?
    Noch ist alle in relativer Butter,aber die wird fix ranzig,
    aber egal,die Lügenmedien,werden weiterhin so tun als ob,
    schliesslich winken ihnen fette Prämien,umsonst tut man nichts,
    bzw. da wäscht die eine Hand die andere,
    und die Zwangsgebührensender haben sich schon prächtig,den berühmten Schluck,
    aus der Pulle,genommen,das ist das reinste Schmieröl,für diese Politverbrecher,
    Anitdemokraten und Deutschlandabschaffer,in den Elfenbeitürmen der Politik!
    Aber in Österreich läuft das auch so, die Kronenzeitung,unter der Ägide der
    Funke Medien Gruppe in Essen,bekam mal eben 2,3 Millionen,aus Unterstützungsgründen,
    und die Vorstände,und Intendanten,der Zwangsgebührensender,können sich auch
    weiterhin auf,2,8 Millionen Beitragszahler verlassen,die für ihre Löhne und Renten
    aufkommen,es sind über 20 Millionen Euro im Jahr,für die „Obersten Lügner“ nach
    der Politik!

  11. Das heißt, man würde zu all den vielen Messerstechern, Vergewaltigern ……, die für ihre Taten nicht verantwortlich sind, gesteckt.

    .
    „SACHSEN DREHT DURCH

    Sachsen: Quarantäne-Verweigerer sollen in die Psychiatrie gesperrt werden

    Die sächsische Staatsregierung überschreitet Grenzen: Wer der Quarantäne nicht gehorcht, wird in Psychiatrien weggesperrt. Das erinnert an düsterste Zeiten – Psychiatrien werden zu Polizeigefängnissen umfunktioniert.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/sachsen-quarantaene-verweigerer-sollen-in-die-psychiatrie-gesperrt-werden/

  12. Was soll die AfD denn jetzt aktuell machen in dieser Krise? Ich sehe da nur wenig Handlungsoptionen. Jetzt muss erstmal die medizinische Situation der derzeitigen Krise abgearbeitet werden. Auch da gibt es viele Unklarheiten.

    Die Stunde der AfD kommt noch nach der derzeitigen Krise, wenn es daran geht, die sich abzeichnenden ökonomischen Verheerungen politisch parlamentarisch zu behandeln. Hier ist auch die Frage zu stellen, wo die Merkel-Regierung versagt hat, und das hat sie.

    Ein Szenario wie wir es derzeit erleben war schon in einer Studie des Robert-Koch-Instituts aus dem Jahr 2012 abzusehen. Auch da war dieser ostzonale Hosenanzug schon an der Regierung. Vorbereitungen wurden auf Basis dieser Studie nicht getroffen.

    Jetzt ist die Katastrophe eben da, frei nach Merkel.

  13. Diese Krise beginnt schon zu wirken ….

    das Merkel, wochenlang war sie abgetaucht, hat alles schleifen lassen, die ganzen Versäumnisse – ihr ‚Verdienst‘ … steigt plötzlich in der Beliebtheit, die CDU +5% – die AfD -4%

    Wie doof und dekadent ist denn dieses Volk???

    In Berlin ist die Situation Stand gestern Abend so, dass ~4.500 Menschen angeblich an diesem Virus erkrankt sind – über die Hälfte davon, 2,569 ist sogar schon wieder genesen

    Der Altersmedian der 46 Verstorbenen liegt bei 81 Jahren und keiner davon wurde aus dem blühenden Leben gerissen – alle waren „dran“, weil sie schwere Vorerkrankungen hatten. Vor allem selbstverschuldet: Adipöse und/oder Raucher!

    Sie starben nicht am Virus, sondern an Herzkreislauf- und Nierenversagen – die Ursache war neben dem obigen auch Diabetes. Diabetes Typ II kommt hauptsächlich durch Völlerei und Alkohol, Bluthochdruck und Adipositas kommt durch Völlerei und Bewegungsmangel.

    Es dürften nur ganz wenige sein, die dahin gerafft werden, ohne vorbelastet zu sein.

    (In Frankreich ist man sogar schon seit einer Woche davon abgerückt, ü80-jährige zu intubieren. Das Sedieren und die Gabe von Katecholamninen streßte den Körper so sehr, dass sie DARAN verstarben – nach dem Absetzen genesen plötzlich viele… neueste Erfahrungen aus Deutschland zeigen dasselbe)

    In wenigen Tagen werden die Großkapitalisten und Finanzhaie wie Heuschrecken über den Deutschen Mittelstand und den Immobilienmarkt herfallen … die Enteignungen werden fortschreiten und für die Beseitigung der von Merkel und ihrer Schauspielertruppe angerichteten Schäden werden die Sozialkassen, die Steuereinnahmen und die Rücklagen geplündert. Ob auch bei den Ausgaben für Asyl gespart wird?

    Aber das merkel und ihre Entourage wird gefeiert … ob man ihr auch eine große Statue baut, so, wie dem großen Stalin?

    Heute schreit schon das Dummvolk nach einem Gesundheitssystem nach dem Muster der DDR … die Dummen … die wissen gar nicht, dass sie in der DDR schon lange einen blauen Zettel am Zeh gehabt hätten

    und zum Abschluss: The Winner is?

    – das merkel
    – die Globalisierer
    – die Vertreter einer One-World

  14. @ PI-User_HAM 11. April 2020 at 15:20

    Was soll die AfD denn jetzt aktuell machen in dieser Krise? Ich sehe da nur wenig Handlungsoptionen. Jetzt muss erstmal die medizinische Situation der derzeitigen Krise abgearbeitet werden. Auch da gibt es viele Unklarheiten.
    ________________________

    Die AfD hat ein Positionspapier am Wochenende rausgebracht – es wird nur von den gleichgeschalteten den Systemmedien und/oder den Zwangsgebühren finanzierten Medien totgeschwiegen!

    Nach den Vorstellungen der AfD soll der Ausnahmezustand beginnend ab dem 14.04. schrittweise abgebaut werden

    und mal so nebenbei – es war die AfD im Bundestag, die forderte, das Merkelsche Ermächtigungsgesetz von Anfang an zeitlich zu befristen

  15. @ Babieca 11. April 2020 at 15:05

    „Ein prominentes Opfer der geballt aufmarschierenden Staatsmacht, die gerade mal kurzerhand sämtliche Freiheitsrechte ihrer Bürger (und auch das Parlament) über das Infektionsschutzgesetz außer Kraft gesetzt hat, ist die Anwältin Beate Bahner, die gegen die Coronaverordnungen Verfassungsklage erhoben hat.“

    *****************************************

    Ich kann die Dame nicht recht einschätzen, vermute aber, dass sie als Mitglied der Lokalprominenz dieser komplett linksgrün durchsifften Stadt, die eventuell nur noch von Freiburg übertroffen wird, einen anderen Hintergrund hat, als manche meinen möchten.

    Oder ist etwas darüber bekannt, dass sie auch gegen die Gesetzesverstösse des Regimes im Zusammenhang mit dem unbegrenzten Zustrom von zwei Millionen wehrfähigen, kulturell inkompatiblen Arabern und Afrikanern geklagt hätte?

  16. Ich denke, dass das was vor uns liegt recht einfach zu beschreiben ist. Nehmen wir mal an, es kommt nicht direkt zum Totalzusammenbruch mir Hyperinflation.

    Dann werden doch aber die ökonomischen Möglichkeiten erheblich geschrumpft sein und ein großen Heer in Armut Versunkener zu versorgen sein.

    Dann hat die herrschende Kamarilla doch keine Möglichkeit mehr ihre geisteskranken, ideologischen Steckenpferde weiter zu betreiben. D.h. kein Klimawandel mehr, nix mit Flüchtlinge. Kein Gender und sonstwas noch. Wie soll denn das, neben dem Minimum an Verdeckung der Armut in der Bevölkerung, dann noch betrieben werden. Es man ja sein, dass sie es noch versuchen werden, aber wie soll das gehen.

    Ansonsten kann es natürlich sein, dass sie die AfD oder jede andere Opposition ins KZ stecken oder Ähnliches. Aber ich denke sie werden ansonsten einfach durch die extreme Verarmung der Bevölkerung stark beschränkt sein. Das alles natürlich nur unter der Voraussetzung, dass überhaupt zumindest noch eine Elendsordnung aufrecht erhalten werden kann. Das wär dann ja nur ein gradueller Unterschied zum Ist-Zustand. Aber die geisteskranken Ideologie wären verschwunden. Und dann bräuchte es ja auch eigentlich keine Opposition mehr.
    Also ich sehe abgesehen von materiellen Verschlechterungen eigentlich nur Vorteile, vorausgesetzt es existiert noch das Existenzminimum und es kommt nicht zur Hyperinflation.
    Und dann muß man sehen, ob sich langfristig daraus noch was machen läßt.

    Die jetzigen angeblichen Freiheitsbeschränkungen interessieren mich nicht sonderlich, die haben ja mit dem erforderlichen Existenzminimum, wenn sich Corona aufgeklärt hat, nichts zu tun. Und im nachhinein wird man ja bald beurteilen können. ob diese Beschränkungen gerechtfertigt waren oder nicht.
    Was die jetzt momentan gewinnen werden sie alles nicht nutzen können und darüber sogar verlieren (wenn es nicht zu einem „neuen Grundzustand“ kommt. Aber wieso soll es nach Corona Ausgangbeschränkungen geben?

  17. Hiiiilllfffe!!!!
    Jetzt sind sie komplett verblödet. Komme gerade vom einkaufen. Es wird sogar schon Katzenfutter rationiert. Ich durfte nur 3 Pakete (a 10 Schälchen) mitnehmen, anstatt 5. Demnächst kann ich dann nur noch 30 Liter tanken, anstatt vollzutanken, oder wie? Völlig bescheuert.

  18. Das Drehbuch sieht vor „Europa“ durch Katastrophen zu einigen. Deshalb bauscht das Establishment alles so auf. Corona ist nicht das Problem, Klima auch nicht. Diesel, Feinstaub, Rechts, Kernkraft usw auch nicht. Die einzige wirkliche Krise der Massenmigration wird aber zur „Herausforderung“ heruntergeredet. Über Schulden reden die nie. Alles im Dienste die verhassten Nationalstaaten aufzulösen und ein zentralistisches Europa zu errichten. Nur eine neue, zZ nicht denkbare APO kann diese Entwicklung umkehren.

  19. BRD wird zur DDR 2.0

    So eine Überwachung hat es nichtmal in der DDR gegeben! Haben sie eine PaybackKarte, haben sie eine Deutschlandkarte…damals in der DDR hat es niemanden interessiert was ich einkaufe…heute wird nur noch geschnüffelt, sei es am PC, Smartphone.

    Also bitte diese DDR Vergleiche unterlassen, stehen in keinem Zusammenhang zu dem was heute mit den Bürgern gemacht wird.

  20. Medizinisch gibt es mehr Ungewissheiten als belastbare Erkenntnisse

    Eine Gewißheit gibt es: Der Virus verursacht nicht mehr Tote als andere Viren. Das ist durch die Statistiken klar belegt.

    Gewiß ist daher, daß die Maßnahmen nicht gerechtfertigt sind. Das sollte etwas deutlicher rüberkommen.

  21. Ich denke, der angebliche aktuelle Freiheitsentzug wird völlig über interpretiert (mir ist das egal, mit tuts freilich leid für alte Menschen die nun isoliert sein sollten). Abgesehen davon dass ich kein Handy habe ist es mir doch völlig egal, ob die wissen, wo ich mich befinde. Nur wenn ich mir dafür eins kaufen soll, dann könnts knallen. Aber ich habe gelesen dass es über einen Schlüsselanhänger auch gehen soll. Im übrigen, ich meine das mit der Handy-Überwachung kommt dich aus S.Korea, da wo sie die Sache extrem erfolgreich beherrschen.
    Und wieso soll das nach Corona aufrecht erhalten bleiben. Noch weiß ich nicht ob Corona gefährlich ist, aber bis dahin muß man eben gewisse Maßnahmen akzeptieren. Den Wirtschafts-Shutdown hab ich freilich nie akzeptiert, aber individuelle Maßnahmen muß ih hinnehmen, auch wen die von Verbrechern angeordnet sind.

  22. Gerade bei n-tv News-Ticker: Verfassungsschutz warnt vor rechten Anschlägen.
    Haben die V-Leute wieder ein paar Besoffene gefunden, welche sich für einen fingierten rechten Anschlag vor den Karren spannen lassen? Die AfD soll ja unter Beobachtung gestellt werden.

  23. +++Bundesverfassungsgericht lehnt Eilantrag von Beate Bahner ab – Anwältin gibt Anwaltszulassung zurück+++ – Der Rechtsstaat ist tot!

    89 muss jetzt anrollen….

  24. tban 11. April 2020 at 15:29

    Höcke drohte auch schon der Parteiausschluß, und er wird trotzdem hier von seine Fans gefeiert und ist immer noch da.
    Lasst mal die Kirche im Dorf mit eurem Meuthen-Bashing. Der hat zwar einen schweren Fehler gemacht, aber vorher 6 Jahre gute Arbeit geleistet. Ich gebe jedem Menschen eine 2. Chance, besonders, wenn er sich für Deutschland und die AfD so exponiert.

  25. Wie der BRD-Staat in der Corona-Krise vorgeht:

    -rechtzeitiges Schließen von Grenzen und Flughäfen? Null.
    -Bevorratung von ausreichend Schutzausrüstung? Null.
    -bundesweiter Krisenplan? Null.
    -Ausbau und Erhalt genügender Hospitalkapazitäten? Null.
    -Abzocke unbescholtene Bürger, Jagd auf Mini-Grüppchen, Verfolgung per Hubschrauber und Zeppelin, Verhaftungen? Eins plus!

    Deutsche, euer schlimmster Feind heißt BRD-Staat!

  26. Ist doch alles so wie immer.

    „ich kann nicht mal mehr frei über eine Grenze zwischen zwei Bundesstaaten fahren – und gleichzeitig darf jeder, der an der Staatsgrenze Asyl sagt, noch ins Land“
    https://www.reitschuster.de/post/mensch-zweiter-klasse

    „Immer wieder kommt es zu Klagen über Willkür von Polizei und Behörden
    In Berlin versammelten sich am vergangenen Samstag rund 40 Menschen, um für die bürgerliche Freiheiten zu demonstrieren unter dem Motto: „Grundrechte verteidigen – nein zur Diktatur“ … 31 Menschen mussten ihre Personalien angeben und wurden angezeigt…
    Ganz anders einen Tag zuvor im Berliner Problem-Kiez Neu-Köln: Dort hatten sich rund 300 Männer vor der berüchtigten Dar-Assalam-Moschee versammelt … Im Gegensatz zu den Bürgerrechtlern keine Aufnahme von Personalien, keine bekannten Anzeige.“
    https://www.reitschuster.de/post/viren-missbrauch-zur-zersetzung-des-rechtsstaats

  27. Dortmunder Buerger 11. April 2020 at 15:44

    Nicht zu vergessen, „Flüchtlinge“, die das Zauberwort „Asyl“ sagen, dürfen immer noch einfach hereinspazieren und als Sofortrentner alle Corona-Regeln gepflegt ignorieren.
    „Migranten“, also fast auschließlich Moslems, scheren sich ebenso einen feuchten Kehricht um die Regeln der Kartoffeln, treffen sich im Park zum Grillen, in der Moschee zum beten und sonst was noch … ohne Konsequenzen.
    Aber drei Omas im Park ein Knöllchen schreiben wegen „Kontaktverbot“, das traut sich die BRD GmbH.

  28. 10. APRIL 2020. Covid-19 und die demokratische Weltregierung
    https://eussner.blogspot.com/2020/04/covid-19-und-die-demokratische.html

    Wer meint, aus der Covid-19-Pandemie würden die Nationalstaaten der EU gestärkt hervorgehen, der wird bald sehen, daß Staatsgrenzen innerhalb der EU aufgehoben sind, ob sie nun noch auf Landkarten eingezeichnet, mit Schildern gekennzeichnet oder sonstwie erwähnt werden. Die politische und wirtschaftliche Souveränität der EU-Staaten werden abgeschafft.

  29. Heisenberg73 11. April 2020 at 15:42
    ——————————————
    Es geht darum, dass ein Bundessprecher einen Parteiausschluß des anderen Bundessprechers gefordert hat.
    Wie soll das denn mit den beiden zukünftig funktionieren?
    Übrigens, nachdem ich Chrupalla nach seiner Wahl unterstützt habe, muß ich nun ernüchtert feststellen, daß er dieser Aufgabe in keinster Weise gewachsen ist. Leider.

  30. Corona ist das Muster für künftige Machtpolitik
    Das kleine gestörte Kindchen aus $chweden konnte den gewünschten Transformationsprozess der Eliten nicht in Gang setzen. Zu lächerlich war das Pipi-Langstrumpf-Getöse, das wir jetzt ca. 2 Jahre über uns ergehen lassen mussten von den Systemmedien jeden Tag und jeden Freitag.

    GOOD-BYE GRETA ! Jetzt kannst Du doch noch Deinen Schulabschluss machen.

    Mit Corona hat man den machtpolitischen Hebel künftig alles machen zu können. Jedes noch so bösartiges Gesetz gegen das Volk kann durchgesetzt werden und die Regierung muss nicht mehr warten mit Abstimmungen bis zur Weltmeisterschaft oder Begin der Sommerferien.

    Jetzt gibt es Saueres von den Corona-„Experten“, die man dafür in den Systemmedien im Stundentakt auftreten lässt damit sie Panik und Fake verbreiten. So lässt Erika, Expertin für Agitation und Propaganda ihre Handpuppen für sich sprechen.

    Und die Insassen der BRD finden auch das alles ok, so weichgespült sie schon sind in der Birne

  31. Aus T-Online Heute:
    Ein Rentner in Bayern hat nach dem Einkaufen seine Atemschutzmaske angelassen und sich damit ins Auto gesetzt. Er bekam eine Anzeige, weil er gegen das Vermummungsverbot verstoßen hatte.
    ________________
    Ich glaube es nicht, wie blöde müssen wir sein um noch treudoof den regierenden hinter her zu laufen.
    Linke Gutmenschen vermummen sich bei jeder Demo gegen die AFD, Fatima fährt mit umgehängten Müllsack und nur mit Sehschlitz ausgerüstet durch die Gegend, aber Rentner werden angezeigt wegen Vermummungsverbot.
    Ich glaub es nicht in was für einem Land ich lebe.

  32. Porzine Influenza 11. April 2020 at 15:34
    BRD wird zur DDR 2.0

    So eine Überwachung hat es nichtmal in der DDR gegeben! Haben sie eine PaybackKarte, haben sie eine Deutschlandkarte…damals in der DDR hat es niemanden interessiert was ich einkaufe…heute wird nur noch geschnüffelt, sei es am PC, Smartphone.

    Also bitte diese DDR Vergleiche unterlassen, stehen in keinem Zusammenhang zu dem was heute mit den Bürgern gemacht wird.

    Also in der DDR konnte man sich noch ins Private zurückziehen und man entwickelte einen sechsten Sinn, wann man besser die Klappe hält und wann man vom Leder ziehen kann.
    Und angesichts der immer verschlechterten Versorgungslage merkte man ab ca. 1987, wie der Staat nach und nach begann, zu resignieren.

  33. „Die aktuellen Umfrageergebnisse, die besser nicht allzu sehr bezweifelt werden sollten,…“

    Doch. Ich bezweifle diese Umfragen sehr. Erstens: Ich sehe überall bestensfalls Gemecker, schlimmstenfalls Apathie. Aber nirgends Begeisterung. Zweitens waren jüngst die Umfrage-Insitute vor allem was die CDU angeht doch immer zu optimistisch. Drittens: die medialen Huldigungen und Preisungen wirken sehr propagandistisch und viel zu dick aufgetragen und schwulstig.

    Ich jedenfalls warte bis zur nächsten wichtigen Wahl.

  34. tban 11. April 2020 at 15:55

    Ich bin auch kein Fan von Chrupalla. Aber was soll man jetzt machen? Gewählt ist gewählt. Und die beiden müssen sich zusammenraufen, jedenfalls bis Ende 2021.

  35. Wenn man bedenkt, dass Inshallah-Ramelow von der SED-Mörderpartei im Fahrwasser der Untätigkeit des Merkelregimes aus Afrika zum Staatsratsvorsitzenden der Demokratischen Volksrepublik Thüringistan ernannt wurde, hat Merkel hier im Nachhinein ein Bravourstück der Macht abgeliefert.

    Das hätten weder Frank Underwood noch Josef Stalin geschafft.

  36. Alle Meinungen und Informationen die nicht von ARD, ZDF, Süddeutsche oder Regierung kommen sind FAKE-NEWS!
    Wann lernt ihr das endlich?
    Müssen wir die Quarantäne erweitern und Euch alle in ein Umerziehungslager stecken?

    Also ganz brav sein, arbeiten gehen und viel Steuer und Sozialabgaben zahlen, denn es ist alles nur für euer Wohlergehen.

  37. V8mvlt 11. April 2020 at 16:02

    Ich jedenfalls warte bis zur nächsten wichtigen Wahl.
    ———————-

    Nach den meisten Wahlen war die Enttäuschung allerdings hier auch groß. Gefühlt mag die AfD die absolute Mehrheit haben, PI ist aber nicht Deutschlands Querschnitt der Bevölkerung.

  38. „Wenn der lächerlichste Leitartikler, den die FAZ je hatte, also Berthold Kohler, in der Osterausgabe davon schwärmt, dass nicht Jesus, sondern Merkel „das Wunder der Auferstehung“ sei, dann ist das nicht nur ein klares Indiz für journalistische Geistesgestörtheit…“

    Chapeau, Herr Hübner, dass Sie angesichts solch blasphemischer Sätze noch so höflich bleiben können.
    Wenn ich einen Merkel-Jubelperser sehe, frage ich den immer: WAS GENAU hat Merkel denn so Weltbewegendes gemacht?
    Fakt ist: sie hat drei Reden vom Blatt abgelesen, bei einer davon stand sie ganz offensichtlich unter Alkohol (was jedem auffällt, der nicht ganz Matsch in der Birne ist, von ihren wenigen echten Fans aber hartnäckig geleugnet wird). Und das reicht schon, um Jesus Christus vorgezogen zu werden? Ich selbst bin konfessionslos, aber mein Gott: so eine Beleidigung hat er definitiv nicht verdient!

  39. „Corona“ hat die Mächtigen noch mächtiger und die Superreichen noch reicher gemacht.
    „Corona“ hat Angela Merkill und ihrem kleinen Club eine Macht verschafft, die vor einem Jahr noch völlig undenkbar gewesen wäre.
    „Corona“ hat Angela Merkill und ihren kleinen Club mit einem Schlag enorme Zustimmung und Beliebtheit verschafft, wenn man den entsprechenden Umftragen glaubt.
    „Corona“ hat Angela Merkill und ihren kleinen Club von jeder Verantwortung entbunden, die sie für die bevorstehenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verwerfungen tragen.
    „Corona“ wird Angela Merkill und ihren kleinen Club weder wirtschaftlich noch gesundheitlich in dem Maße treffen, wie es ihre verblödeten deutschen Untertanen trifft

    Doch die Deutschen kuschen bei allen wirtschaftlichen Zumutungen wieder, nicken wieder ab und jubeln wieder!
    Vor „Corona“ konnte ich nie wirklich verstehen, wie die meisten Deutschen Hitler „treu bis zum Ende“ folgen konnten.
    Jetzt schon.

  40. Aus der Serie „Nichts ist doofer `wie´ Hannover“.

    Das Übliche: „Trotz Corona: Grenzen auf, Lager evakuieren, Rassismus bekämpfen“

    .
    „Spontan-Demo auf der Limmerstraße: Polizei Hannover schreitet ein

    Die Polizei Hannover ist am Sonnabend mit einem Großaufgebot gegen eine spontane und unerlaubte Demonstration auf der Limmerstraße vorgegangen. Die Teilnehmer protestierten unangemeldet gegen die EU-Flüchtlingspolitik und Corona-Bestimmungen. Während der Versammlung kam es zu Handgreiflichkeiten.

    Die Polizei kesselte rund 13 Teilnehmer der Spontan-Demo auf der Limmerstraße ein. Nach rund einer halben Stunde gingen die Protestler von den Gleisen der Stadtbahn. Quelle: Peer Hellerling

    Hannover
    Eine unangekündigte Demonstration gegen die Flüchtlingspolitik der EU hat am Sonnabend zu einem großen Polizeieinsatz in Hannover geführt. Rund 30 Menschen hatten sich am Nachmittag trotz Versammlungsverbots in Corona-Zeiten auf der Limmerstraße getroffen. In mindestens zwei Fällen schritt die Polizei gewaltsam ein, weil Teilnehmer ihr Gesicht vermummt hatten. Nach etwa einer Dreiviertelstunde wurde die Demo aufgelöst.
    Der Protest nahm kurz nach 14 Uhr in Höhe der Stadtbahnhaltestelle Leinaustraße seinen Anfang. Die Demonstranten teilten sich in Zweiergruppen auf, um nicht gegen die Corona-Bestimmungen zu verstoßen. Gleichzeitig standen sie jeweils mindestens drei Meter auseinander, blockierten damit aber auch die Stadtbahngleise.
    Protest gegen Flüchtlingslage und Corona-Regeln

    Mit ihren Botschaften wie „Trotz Corona: Grenzen auf, Lager evakuieren, Rassismus bekämpfen“ oder „Totale Überwachung verhindern – Gegen Bullenstaat und Denunziantentum“ demonstrierten die Teilnehmer sowohl gegen die Situation im Flüchtlingslager Moria als auch die seit Wochen geltenden Corona-Einschränkungen. „Say it loud, say it clear: Trotz Corona sind wir hier“, skandierten die Protestler mehrfach. Sie alle hatten mindestens Halstücher vor Mund und Nase, einige aber auch Schutzmasken.

    ZUR GALERIE
    Ein Großaufgebot der Polizei hat am Sonnabend eine Spontan-Demo gegen die EU-Flüchtlingspolitik und Corona-Bestimmungen beendet. Die rund 30 Protestler waren am Nachmittag auf der Limmerstraße zusammengekommen – mit Mindestabstand und nur in Zweiergruppen.
    Die Polizei traf etwa zehn Minuten nach Demo-Beginn ein, Dutzende Beamte kreisten eine kleine Gruppe von 13 Personen umgehend auf der Limmerstraße ein. Vereinzelt kam es zu Handgemengen, weil Demonstranten aus Sicht der Ermittler gegen das Vermummungsverbot verstoßen hatten. In mindestens einem Fall wurde ein Demo-Teilnehmer mit Gewalt zu Boden gebracht, da er sich weigerte, das Halstuch abzunehmen und seinen Personalausweis zu zeigen. Die Polizei forderte die Protestler zudem auf, sich an das Corona-Versammlungsverbot zu halten und die unangemeldete Demo zu beenden.
    Polizei ermahnt Dutzende Schaulustige
    Erst gegen 14.30 Uhr gingen die eingekesselten Demonstranten von der Fahrbahn. Per Lautsprecher hatte die Polizei unmittelbar zuvor angekündigt, die Protestler notfalls mit Gewalt von der Straße zu holen. Weil sich aufgrund des Einsatzes auch eine Vielzahl an Schaulustigen versammelt hatten, forderte die Polizei auch sie auf, weiterzugehen und sich an die Corona-Abstandsregeln zu halten. „Ansonsten müssen wir auch ihre Personalien feststellen“, hieß es in einer Lautsprecherdurchsage.
    Die 13 Demonstranten erhielten Platzverweise für die Limmerstraße, gleichzeitig wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoßes gegen die Corona-Allgemeinverfügung eingeleitet. Gegen den Protestler, der sich zuvor ein Handgemenge mit den Beamten geleistet hatte, wird darüber hinaus wegen Widerstand ermittelt. Nach rund 45 Minuten normalisierte sich die Lage auf der Limmerstraße wieder, auch die Stadtbahnlinie 10 konnte wieder ihren Betrieb aufnehmen.“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Spontan-Demo-auf-der-Limmerstrasse-Polizei-
    Hannover-schreitet-ein

  41. Ist es nicht so das nicht nur Corona ein Hauptgewinn für diese Typen ist ? Das geht noch eine ganze Zeit so weiter. Sie werden immer wieder neue Krisen machen oder finden um wieder noch etwas länger oben zu schwimmen. Und wenn nicht werden die Daumenschrauben angezogen. Der Bürger fühlt sich wohl dabei.

  42. parteiloddel 11. April 2020 at 15:56
    Aus T-Online Heute:
    Ein Rentner in Bayern hat nach dem Einkaufen seine Atemschutzmaske angelassen und sich damit ins Auto gesetzt. Er bekam eine Anzeige, weil er gegen das Vermummungsverbot verstoßen hatte.

    Doischebums(R): Die Größte Klapse aka HUPFLA der Welt:

    Ein Rentner in Bayern hat nach dem Einkaufen seine Atemschutzmaske angelassen und sich damit ins Auto gesetzt. Er bekam eine Anzeige, weil er gegen das Vermummungsverbot verstoßen hatte.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87690176/fuerth-rentner-erhaelt-anzeige-wegen-atemschutzmaske-am-steuer.html

  43. Fakt ist nun einmal, dass eine Regierung in der Krise das Heft des Handelns in der Hand hat und daher kann das Merkelregime, das das Desaster durch Merkelsches Aussitzen verursacht hat, wieder punkten.

    „Die da oben wissen schon, was sie tun“, denkt sich der Michl, grillt zu Ostern einsam allein an und stellt sich seine Wunschbundesligaergebnisse für dieses Wochenende virtuell vor und macht noch eine Flasche Bier auf.

    Aber in 2-3 Wochen wird der Michl nicht mehr so unterwürfig zufrieden sein, der Meister hat ihn als guten Handwerkergesellen entlassen müssen, weil er keine Aufträge mehr hat……

    Dann wird es für den Michl langsam existenziell zumal die Rate für das Haus und es werden noch viele Raten folgen…..

    Was ihn dann noch mehr ärgern wird, dass sei grüner Nachbar mit dem nichtsnutzigen Versorgungsposten so entspannt grinst, weil sein Gehalt nach wie vor automatisch aus dem Geldautomaten kommt wie der französische Atomstrom aus der Steckdose und das Wasser aus dem Hahn.

    Die Mittelschicht wird in der Krise arg gespalten: Für den moralischen Klerus aus Sozialdemokraten und Grünen ist die Existenz gesichert und der bürgerlich-konservative Part mit BIP-Hintergrund denkt an Hartz IV und Tafeln.

    Dann schlägt die Stunde der Opposition, nicht eher!

  44. @ pro afd fan 11. April 2020 at 15:38

    Gerade bei n-tv News-Ticker: Verfassungsschutz warnt vor rechten Anschlägen.
    Haben die V-Leute wieder ein paar Besoffene gefunden, welche sich für einen fingierten rechten Anschlag vor den Karren spannen lassen? Die AfD soll ja unter Beobachtung gestellt werden.

    Das ist jetzt im Wochentakt gleich die wievielte Meldung ohne jede Substanz… Offensichtlich hat CDU-Genosse Haldenwang den „Parteiauftrag“ erhalten, die Stimmung am Kochen und das Volk „bei Laune“ zu halten. Außer mit einem durch Merkels Altparteienclub erteilten Mandat zu aktiver und vorsätzlicher Volksverhetzung kann ich mir das verfassungsfeindliche Gebaren dieses hoch korrupten Systemträgers, der vorgibt, die „Verfassung schützen“ zu wollen, nicht erklären.

    Der Feind steht mitten in der Bunten Regierung und den von ihr gestützten verfassungsfeindlichen Seilschaften, nicht außerhalb. Die sich noch immer, fälschlicherweise, als „Verfassungsschutz“ bezeichnende Haldenwang-Behörde zähle ich direkt mit dazu. Hier darf nicht länger, in Erstarrung vor einem zu Unrecht verwendeten Titel, gekuscht werden; die Politik dieser Leute muß offen benannt, entlarvt und ganz klar bekämpft werden. Wer von Verfassungsfeinden und den Feinden der rechtmäßigen rechtsstaatlichen und demokratischen Ordnung sprechen will, der kann darum keinen Bogen machen.

  45. Alle veröffentlichten Zahlen, RKI, JHU, worldometer sind mehr oder weniger aktuell, politisch beeinflusst, fehlerhaft, systematisch völlig unterschiedlich angesetzt und daher nur sehr begrenzt vergleichbar.

    Ob eine individuelle oder Herdenimmunität erworben werden kann, wird zunehmend durch Wissenschaftler angezweifelt. Vielmehr scheint eine als überstanden eingeschätzte Infektion wieder aufleben zu können. In welcher Wahrscheinlichkeit und mit welchen Folgen, soll erforscht werden.

    Nach neuen Erkenntnissen kann das Virus auch das menschliche Gehirn angreifen. Von erwiesenen Einschränkungen des Geschmacks- und Geruchssinns über Gleichgewichtsstörungen bis hin zum Abschalten der Herzfunktion wird alles untersucht. Letzteres könnte eventuell die „Fake-News“ aus China und dem Iran erklären, wo Menschen einfach plötzlich auf der Strasse umfielen.

    Von Beginn an wurde auf die Gefahr hingewiesen, dass das Virus aus dem jeweiligen Folgejahr vielleicht bei Erkrankten des Vorjahres schlimmere Auswirkungen haben könnte, da die entwickelten Antikörper die mutierte Form noch begünstigen.

    Offenbar kann das Virus vom Menschen zumindest auf Hunde und Katzen übertragen werden. Der umgekehrte Weg konnte noch nicht nachgewiesen werden.

    Ich bin weit davon entfernt, hier jeweils den Worst Case zu erwarten und möchte auch keine Panik schüren. Aber als harmlose Grippe stufe ich das ganz sicher nicht ein.

  46. @ Heisenberg73 at 16:08
    Ich hatte mich auch eher auf Merkel/CDU bezogen. Bei der Wahl 2017 lagen die Umfragen nur ein paar Wochen zuvor völlig daneben. Ich glaube auch, dass uns, was Corona betrifft, das Schlimmst erst bevor steht. Mal sehen, wie Merkel dann aus der Wäsche guckt.
    Und nein, ich verbringe jüngst nicht viel Zeit auf PI. Zuviel Gejammer, selbst das konservativ-rechte Lager geht dem Gelaber der Medien auf den Leim. Und zuviel Rosinenpickerei, was man glauben möchte und was man nicht glauben möchte. zB glaubt man den Corona-Statistiken nicht, den Grippe-Staitistiken derselben Quellen glaubt man aber doch (Stichwort: die Grippe ist schlimmer als Corona).

  47. Barackler 11. April 2020 at 16:33

    Sehr gut und prägnant zusammengefaßt. Danke.

    Was mich etwas beunruhigt bzw. sehr neugierig macht, ist MRKLs kryptischer Satz:
    Die Lage ist fragil

    (ntv, Lauband)

  48. @Eurabier 11. April 2020 at 16:13

    Wann kommen Covidstern und Coronationslager?

    Das wird diesmal digital gelöst. Der Eugeniker Gates hat sicherlich schon ein paar Lösungen in der Schublade, schliesslich hat er eine Software-Firma im Kreuz und ist in einigen Pharma-Firmen investiert.

    Und wer investiert will auch Rendite !

    Dann kann man Menschen dann „abschalten“, nach Ablauf des Nützlichkeitsdatums, (COVID-Sterblichkeits-Median angeblich be 81 Jahren).

    Damit löst der „Menschenfreund“ Gates viele Probleme, etwa „Überbevölkerung“, aber auch das Rentensystem der BRD würde vor Freude aufschnalzen.

    Der Zahltag kommt bald für Gates.

  49. Der gemeine Michel ist wieder so dumm und willenlos, dass er alles mit sich machen lässt! Die große 18 lässt grüßen – und darauf baut letztendlich alles auf! Ich schätze, Mutti wird uns einfach nur weiter gängeln, im Prinzip geht es ihr doch um nichts anderes, als das deutsche Volk auf jedwede Art ausbluten zu lassen! Greta, Klima, FF, Asyl, Flüchtlinge, Multikulti, aber auch die eine oder andere noch nicht bekannte Überraschung können tagtäglich als neue Sau durchs Dorf getrieben werden! Es bleibt weiter spannend, weil unsere verblödete und charakterlose „Mehrheit“ es so will!!

  50. VivaEspaña 11. April 2020 at 16:37

    „Die Lage ist fragil“ ist ein Freifahrtschein für weitere Schikanen gegen den steuerzahlenden Souverän.

    In zwei Wochen wird sie „stabil“ sein, und in 6 Wochen wird es unerklärlicherweise viele Neuansteckungen geben und Sawsan Chebli wird jammern, dass es besonders viele Rechtgläubige getroffen hat…..

  51. DieStaatsmacht 11. April 2020 at 16:40

    Da waren ja selbst die Morlocks zu den Eloy humaner!

  52. Es ist doch jetzt schon klar, was am Ende bleiben wird: Mutti hat die Krise gemeistert.

  53. Ein Hinweis für diejenigen Patrioten, die auf deutschen Demonstrationen immer brav „1,2,3 – danke Polizei“ brüllen. Die Polizei ist genauso euer Feind wie der gesamte BRD-Staat!

    VivaEspaña 11. April 2020 at 16:26
    Ein Rentner in Bayern hat nach dem Einkaufen seine Atemschutzmaske angelassen und sich damit ins Auto gesetzt. Er bekam eine Anzeige, weil er gegen das Vermummungsverbot verstoßen hatte.
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87690176/fuerth-rentner-erhaelt-anzeige-wegen-atemschutzmaske-am-steuer.html

  54. Nach Masken, Schutzkleidung, Spritzen, Plastikbehältern für Apotheken und gängigen Medikamenten nun auch Narkosemittel knapp:

    „Es ist nichts zu bekommen, die Situation ist wirklich dramatisch“, sagt Wolfgang Kämmerer, Direktor der Krankenhausapotheke am Universitätsklinikum Augsburg.
    .
    „Unsere Bestände gehen zur Neige.“ Besonders drastisch seien die Probleme bei den Narkosemitteln Propofol und Isofluran, beim Schmerzmittel Sufentanil oder dem Beruhigungsmittel Midazolam. Sie alle werden auch bei künstlich beatmeten Patienten eingesetzt.
    .
    Der Pharmakonzern Baxter teilt seinen Kunden mit, dass er beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) einen Lieferengpass für Propofol und Isofluran anzeigen musste, „eine Folge des in den letzten Wochen aufgrund der Covid-19-Pandemie drastisch gestiegenen Bedarfs“.

    https://www.mmnews.de/vermischtes/142461-drastische-lieferprobleme-bei-narkosemitteln

    DROHNEN-AUFNAHMEN VON HART ISLAND
    New York beerdigt seine Corona-Toten in Massengräbern

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/coronavirus-massen-beerdigungen-auf-new-yorker-insel-gestartet-69966206.bild.html

    Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.
    Alles Fake-News, alles nur Panikmache. Es ist nur eine leichte Grippe.

    :mrgreen:

  55. Bei Demonstrationen (nicht: Versammlungen) gegen den Putsch könnten alle Teilnehmer so weite Krenolinen tragen, die den Sicherheitsabstand von 1,5 m garantieren. Sieht man hin und wieder bei Kanreval oder Christopher-Stret-Day-Paraden.

  56. +++Ken Jebson angeblich in Berlin verhaftet+++ (Berlin)

    +++Stöckl wurde eben von der Polizei gezwungen, seinen Live Stream zu beenden+++ (Frankfurt)

    +++DC Direktübertragung wurde ebenfalls unterbunden+++ (Berlin)

    Leute, Widerstand jetzt!!!!

  57. BIG MOTHER IS WATCHING US

    Update vom 11. April, 12.10 Uhr: Wie lange soll der Shutdown wegen der Corona-Pandemie noch dauern? Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) möchte erst nach Ostern über Lockerungen in Deutschland sprechen – und erhält deshalb jetzt Druck auch aus einem Flügel ihrer eigenen Partei. Die rechtskonservative Werteunion sieht im Shutdown ein „Risiko für die deutsche Volkswirtschaft“ und einen „massiven Eingriff in die Grundrechte“.

    Die Werteunion sieht sich als Vertretung der konservativen Strömung in der Union. Sie ist als Verein organisiert und keine offizielle Parteigliederung der CDU.

    Corona-Exit: Söder deutet bayerischen Sonderweg an – Spahn macht Hoffnung auf Lockerungen

    Update vom 9. April, 16.25 Uhr: Mögliche Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Epidemie sind aus Sicht von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nur in sehr begrenztem Ausmaß vorstellbar. „Wir müssen ganz, ganz vorsichtig vorgehen“, sagte Merkel am Donnerstag in Berlin. Wenn, dann könne man „in kleinen Schritten“ vorgehen und müsse immer wieder die Folgen beobachten. Das Ziel sei weiterhin, das Gesundheitssystem in keinem Punkt zu überfordern…
    https://www.merkur.de/politik/coronavirus-shutdown-kontaktverbot-merkel-spahn-soeder-ostern-exit-plan-regierung-deutschland-zr-13642268.html

    Beitrag vom 11.04.2020
    Politik in der Coronakrise
    Die Debatte über Einschnitte in demokratische Rechte kommt noch

    Bettina Gaus(taz) im Gespräch mit Axel Flemming

    Die AfD wird gerade widerlegt

    Allerdings halte sie es für möglich, dass die Rechtspopulisten der AfD langfristig Schaden nehmen könnten. Sie hätten derzeit keine Linie in der Coronakrise und würden außerdem darin widerlegt, dass Politiker angeblich nichts täten. „Es wird im Moment so richtig deutlich, wie kompliziert und arbeitsreich Politik insgesamt ist“, sagt Gaus.

    Die Journalistin verteidigte die Partei „Die Linke“ gegen den Vorwurf, sie versuche im Nachhinein Recht zu haben mit ihrem Vorwurf, es werde Sozialabbau betrieben…

    Lob für Merkels Nüchternheit VON EINER TAZ-TUSSI!

    Zu den Auftritten der Bundeskanzlerin sagte Gaus, dass deren Nüchternheit in diesen Tagen genau die richtige Form sei. „Ich bin sehr dankbar, dass sie sich nicht in salbungsvollen Ansprachen ans Volk ergeht.“ Dagegen seien ihr die Reden von Bundespräsident Franck-Walter Steinmeier zu salbungsvoll. „Davon hebt sich Angela Merkel wohltuend ab.“…
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/politik-in-der-coronakrise-die-debatte-ueber-einschnitte-in.2950.de.html?dram:article_id=474490

  58. Die Stimmung wird schon kippen wenn die Reichen fast alles verlieren, die Armen gar nichts mehr besitzen, marodierende Banden plündernd durch die Straßen ziehen und das Sozialamt der Welt pleite macht aber Südländer, Negerstaaten aber auch Osteuropäer weiter frech Unterstützung fordern. Der Mittelstand vernichtet wird. In den letzten Jahren der DDR oder nach Stalingrad kippte auch die Stimmung. Dagegen ist zu Hause bleiben müssen Pille-Palle.

  59. VivaEspaña 11. April 2020 at 16:49

    Nach Masken, Schutzkleidung, Spritzen, Plastikbehältern für Apotheken und gängigen Medikamenten nun auch Narkosemittel knapp:

    [..]

    DROHNEN-AUFNAHMEN VON HART ISLAND
    New York beerdigt seine Corona-Toten in Massengräbern

    [..]
    __________________________________

    Das sind FAKE News…Es handelt sich dabei um eine Grabstätte für die Ärmsten!

    Hat Wisnewski gestern in einem Video entlarvt!

    Corona-Massengräber FAKE NEWS!
    https://www.youtube.com/watch?v=syCdKdRbnHk

    Drecks Bild…was lügt Ihr so dreckig?

  60. OT
    Gestern habe ich mal bei ZDF Info reingeguckt, das Thema war “ Große Entscheidscheidungsschlachten“.
    Es ging u.a. um die Schlacht bei Tours/Poitier 732 ( Südfrankreich), in welcher die „Mauren“ (Moslems)aus Spanien kommend, von einem europ.Heer (Franken, Langobarden u.a.) geschlagen wurden und wieder nach Spanien zurckgedrängt wurden.
    Heerführer war Karl Martell.
    Der ZDF Sprecher wiederholte mehrfach, das es sich nicht um einen „Religionskrieg“, sprich Moslem gegen Christen, handeln würde, sondern das die Mauren nur auf Beute aus waren.
    Woher es seine Kenntnis hat, bleibt dahingestellt, nicht mal auf dem linken „Wikipedia“ wird das behauptet.
    Also wahrscheinlich Anweisung von ganz oben.
    Solche Sedungen anzugucken lohnt sich also auch nicht mehr.

  61. Leute….

    Zwangsquarantäne:

    27.03.2020 19:52 Uhr
    Corona-Abschreckung in NRW
    Stadt richtet Lager für Zwangs-Quarantäne ein
    Um seine Einwohner zur Einhaltung von Quarantänen zu motivieren, greift die Stadt Menden im Sauerland zu drastischer Abschreckung. Eine Turnhalle im Ort wird umfunktioniert, wer sich nicht an Auflagen hält, soll hier zwangsweise untergebracht werden.

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Stadt-richtet-Lager-fuer-Zwangs-Quarantaene-ein-article21674823.html

    und

    Zwangspsychiatrisierung

    10. April 2020, 05:00 Uhr
    Quarantäne-Verweigerer können in Sachsen in Zukunft weggesperrt werden. Das hat das Sozialministerium des Freistaates auf Anfrage von MDR AKTUELL mitgeteilt. Demnach hat die Landesregierung in vier psychiatrischen Krankenhäusern insgesamt 22 Zimmer freigeräumt, und zwar in den Kliniken Altscherbitz, Arnsdorf, Großschweidnitz und Rodewisch.

    Dort sollen Menschen eingeschlossen werden, die sich einer Quarantäneanordnung widersetzen. Die Überwachung soll die Polizei übernehmen.

    https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/corona-quarantaene-verweigerer-strafen-einsperren-100.html

  62. @VivaEspaña 11. April 2020 at 16:49

    Nach Masken, Schutzkleidung, Spritzen, Plastikbehältern für Apotheken und gängigen Medikamenten nun auch Narkosemittel knapp

    Glaubt doch nicht jederZeitungs-ente die sie durchgeben um Panik zumachen.
    Im Darknet kannst Du das Zeug pfundweise kaufen.

    Alles Propaganda im geplanten Weltuntergangsszenario der WHO/Gates

  63. VivaEspaña 11. April 2020 at 17:00

    Leute….

    Zwangsquarantäne:
    und

    Zwangspsychiatrisierung
    ————————————
    So schnell ging’s nicht mal beim ollen Adolf.
    ☭ ☭ ☭ ☭ ☭

  64. PI-User_HAM
    11. April 2020 at 15:20
    Was soll die AfD denn jetzt aktuell machen in dieser Krise? Ich sehe da nur wenig Handlungsoptionen.
    ++++

    So ist es!
    Da die AfD als Oppositionspartei noch nicht regiert, kann sie auch noch keine Entscheidungen treffen!
    Nur Mißstände anprangern und Verbesserungsvorschläge machen.

  65. Tom62 11. April 2020 at 16:30

    @ pro afd fan 11. April 2020 at 15:38

    Vollste Zustimmung zu Ihrem Kommentar!

  66. Bin Berliner 11. April 2020 at 16:56

    Das sind FAKE News…Es handelt sich dabei um eine Grabstätte für die Ärmsten!

    Hat Wisnewski gestern in einem Video entlarvt!

    Corona-Massengräber FAKE NEWS!
    https://www.youtube.com/watch?v=syCdKdRbnHk

    Drecks Bild…was lügt Ihr so dreckig?

    Die lügen nicht, die machen Agitprop und führen Krötas Auftrag durch:
    I WANT YOU TO PANIC

    Dennoch, Rückfragen:
    1. War das schon immer so in NY, dass dort „die Ärmsten der Armen“ in so großer Anzahl starben,
    dass man Massengräber braucht? Auf einer Insel?

    2. Die Kühltransporter zur Leichenzwischenlagerung vor den New Yorker Krankenhäusern, ist das auch Fake-new?

    3. Das wegen Überlastung geschlossene Krematorium in Mailand, auch Fake News?

    Ich frag ja nur. Für eine Freundin. Sie heißt @jeanette

  67. @ VivaEspaña 11. April 2020 at 16:37

    Barackler 11. April 2020 at 16:33

    Sehr gut und prägnant zusammengefaßt. Danke.

    Was mich etwas beunruhigt bzw. sehr neugierig macht, ist MRKLs kryptischer Satz:
    Die Lage ist fragil

    (ntv, Lauband)

    **********************************

    Vielen Dank meinerseits. Man kann viel über sie sagen, aber eigentlich ist sie eine ehrliche Haut. Sie hat uns vor langer Zeit schon wissen lassen, dass wir keine Garantie auf Demokratie und Wohlstand besitzen, dass bald niemand mehr selbst ein Auto steuern darf, dass sich unser Leben grundlegend verändern wird usw.

    Niemand kann also behaupten, er hätte es nicht wissen können. Der Verständnisfehler des Michel liegt darin, dass er glaubte, sie weise auf mögliche Gefahren hin und werde alles tun, um ihr Eintreten zu verhindern, während es sich in Wirklichkeit um Ankündigungen handelte.

  68. Eurabier 11. April 2020 at 16:30
    Die Mittelschicht wird in der Krise arg gespalten: Für den moralischen Klerus aus Sozialdemokraten und Grünen ist die Existenz gesichert und der bürgerlich-konservative Part mit BIP-Hintergrund denkt an Hartz IV und Tafeln.

    Dann schlägt die Stunde der Opposition, nicht eher! “

    Ja, das wissen auch Merkel und Konsorten. Deshalb wird jetzt schon feste am rechten Terror gestrickt.
    Da liegt schon einiges fertig in der Schublade, sollte die AfD zu starkt an Fahrt aufnehmen.
    Der Verfassungsschutz warnt jetzt schon vor rechten Anschlägen.

  69. @ VivaEspaña 11. April 2020 at 16:37

    „Die Lage ist fragil

    (ntv, Lauband)“

    *******************************************

    Heisst für mich, es wird schlimmer kommen, aber es wird deshalb noch lange nicht besser werden.

  70. DieStaatsmacht 11. April 2020 at 17:04

    Glaubt doch nicht jederZeitungs-ente die sie durchgeben um Panik zumachen.
    Im Darknet kannst Du das Zeug pfundweise kaufen.

    So ein Schwachsinn.
    Welches Krankenhaus versorgt sich aus dem Darknet.

    25.10.2019
    Das Narkosemittel Propofol wird knapp
    Die Versorgung der Kliniken mit dem hierzulande wichtigsten Narkosemittel Propofol ist derzeit gefährdet. Nach Angaben der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) gibt es anscheinend Lieferschwierigkeiten bei den beiden wichtigsten Herstellern.

    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/das-narkosemittel-propofol-wird-knapp/

    Intensivmediziner: Medikamenten­knappheit treibt Preise hoch
    Samstag, 21. März 2020
    – Intensivmediziner klagen über einen massiven Preisanstieg in der Corona-Krise bei wichtigen Medikamenten. Gernot Marx von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) erklärte am Samstag, große Sorge bereiteten neben der Knappheit an Verbrauchsmaterialien vor allem Engpässe bei wichtigen Narkosemitteln. Die schon seit längerem bestehenden Engpässe führten jetzt in Zeiten der Corona-Epidemie wiederum zu massiven Preisanstiegen.

    Das Narkosemittel Propofol, bei dem es schon vor dem Ausbruch des Coronavirus‘ immer wieder zu Lieferengpässen gekommen sei, stehe nicht mehr ausreichend zur Verfügung, (…)

    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/111239/Intensivmediziner-Medikamentenknappheit-treibt-Preise-hoch

    Hervorhebung von mir

  71. @ Eurabier 11. April 2020 at 16:40

    Merkels Apparatschik Spahn* hat bereits am
    26.03.2020 von ++Interwallmaßnahmen geschwärmt:
    BESCHLEUNIGEN & BREMSEN, ÖFFNEN & SCHLIESSEN,
    LOCKERN & WÜRGEN
    https://kurzelinks.de/efda
    SEID UMSCHLUNGEN MILLIONEN (DEUTSCHE)!
    (Schiller, Beethoven Ode an die Freude)

    Der Freimaurer und Begründer der Paneuropa-Bewegung Richard Nikolaus Graf von Coudenhove-Kalergi schlug schon 1955 Beethovens Vertonung als neue europäische Hymne vor.[10] Seit 1972 ist die Melodie offizielle Hymne des Europarats. Auf Bitte des Europarates arrangierte Herbert von Karajan drei Instrumentalversionen: für Klavier, für Blasinstrumente und für Orchester. Seine Instrumentalversion ist seit 1985 die offizielle Hymne der Europäischen Union. (WIKI)

    ****************************

    *SPAHN: Ich denke an ++Beschleunigen und Bremsen, an eine sorgfältige Balance zwischen ++Eigenverantwortung und ++staatlicher Kontrolle: Das Virus ist da, und es wird da bleiben. Vielleicht müssen wir uns darauf einstellen, dass es über Wochen bestimmte Ausgangsbeschränkungen ++immer ++mal ++wieder und ++zeitlich ++begrenzt geben wird, je nachdem, wie sich das Virus regional ausbreitet.

    ZEIT: Sie glauben daran, dass man dem Land solche Eingriffe in ++Intervallen immer wieder zumuten kann?

    SPAHN: Nur wenn sie ++richtig ++erklärt werden und die Bürgerinnen und Bürger sie nachvollziehen können. Denn sie schätzen ihre ++Freiheit, ich übrigens auch. Aber ich bin überzeugt: wir sind auch bereit, aus guten Gründen für eine bestimmte Zeit auf ++Teile ++davon zu ++verzichten. Wir sehen doch gerade, wie vernünftig und besonnen die überwiegende Mehrheit in unserem Land handelt.
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/interviews/interviews/zeit-260320.html

  72. Die dumme Bevölkerung wird zwischen Panikmache (zb BLöD & Corona-Dauerbeschallung aus Glotze) und Bagatellisierung ( zB Soros-Knecht Wodarg, SCHWINDELambulanz, Bhakdi & Konsorten) hin- und her gerissen und getrieben.

    Damit ist der BlöDmichel so desorientiert und mit sich selbst beschäftigt, dass er nicht merk(el)t, dass im Hintergrund die größten Sauereien zur Installation einer Diktatur veranstaltet werden.
    Michel flüchtet in den Klopapierkauf.
    Und nebendran werden die ersten Internierungslager aufgebaut:

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Stadt-richtet-Lager-fuer-Zwangs-Quarantaene-ein-article21674823.html

    https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/corona-quarantaene-verweigerer-strafen-einsperren-100.html

  73. .
    Unerträglich!
    .
    Großmannssüchtige dt. Politiker!
    .
    Wieder mischt sich eine deutsche „Politikerin“, (eine Nullnummer), in die inneren Angelegenheiten souveräner Staaten.. Da kommt wieder die deutsche Großmannssucht und das Oberlehrerhafte durch , die Welt und andere Länder zu belehren und zu bevormunden.. Das ist ekelhaft!
    .
    Typisch SPD!
    Nie wieder SPD!
    Nie wieder EU-Diktatur!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Demokratie
    .
    Barley fordert Härte gegen Ungarn und Polen

    .
    Die Kritik an der Aushöhlung des Rechtsstaates in Ungarn und Polen reißt nicht ab. Nun ruft die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, die EU-Kommission auf, endlich juristische Werkzeuge zu nutzen.
    .

    Nach etlichen anderen europäischen Politikerinnen und Politikern hat sich auch die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, in die Diskussion über gefährlichen Tendenzen beim Umbau der politischen Systeme im östlichen Teil der Europäischen Union eingeschaltet. Die SPD-Politikerin appellierte an die EU-Kommission, juristisch gegen Mitgliedstaaten wie Polen und Ungarn vorzugehen, die unter dem Vorwand der Bekämpfung der Corona-Pandemie Demokratie und Rechtsstaatlichkeit beschneiden.

    Wo Regierungen von EU-Staaten „ihre schon vor der Krise ausgelebten autoritären Bestrebungen jetzt weiterdrehen, sollte die Europäische Kommission die jeweiligen Staaten vor dem Europäischen Gerichtshof auf Verletzung der EU-Verträge verklagen“, sagte Barley dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Derzeit sei die Versuchung für Regierungen in manchen Ländern der EU groß, „sich unter dem Deckmantel der Pandemie-Bekämpfung unbegrenzte Machtbefugnisse zu verschaffen“, so die SPD-Politikerin.

    https://www.dw.com/de/barley-fordert-h%C3%A4rte-gegen-ungarn-und-polen/a-53093495
    .
    https://web.de/magazine/politik/barley-haerte-ungarn-polen-34606820

  74. VivaEspaña 11. April 2020 at 14:55

    Wenn der lächerlichste Leitartikler, den die FAZ je hatte, also Berthold Kohler, in der Osterausgabe davon schwärmt, dass nicht Jesus, sondern Merkel „das Wunder der Auferstehung“ sei, dann ist das nicht nur ein klares Indiz für journalistische Geistesgestörtheit, (s.o.)
    ———————————————————
    …bitte betrachten sie den braunen Hals des Zeilenstrichers,
    vermutlich ein Überbleibsel seiner letzten Merkill Audienz.
    Bei Frau Monster Merkill müssen die Schmierulanten und Mietmäuler
    der angeblich seriösen Medien alle eimal pro
    Woche an ihrem Anus vergnügen , sonst gibt es
    bald keine Staatsknete mehr für diese Anwanzer

  75. Mal wieder ein High-Light unter den Artikeln, Herr Hübner! Alles in geschliffenen Worten eingetütet, was einzutüten ist! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, außer: Frohe Ostern Ihnen und allen, die hier lesen, der PI-Crew und natürlich auch an alle, die hier mit ihren Kommentaren für Lesestoff des Interesses sorgen! Danke!

  76. PI-User_HAM 11. April 2020 at 15:20

    Schon seit Jahren warnen Wissenschaftler vor diesem Virus und dass die Regierungen dementsprechend Vorsorge betreiben sollen. Aber nichts ist geschehen, auch nicht in Buntland. Das muss die AfD aufgreifen.
    Krankenhäuser wurden kaputt gespart, es fehlt an Personal, Geräten, Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln.

  77. Blimpi 11. April 2020 at 15:14

    Die Lügenindustrie muss gut gepampert werden, besonders jetzt. Aus der Brandstifterin Merkel muss die Retterin Deutschland werden. Überall nur Lob für Merkel und Söder.

  78. Etwas OT

    Wann war das noch mal, als die Göttliche die Supermarktchefs von Rewe, Penner, Aldi etc. antanzen ließ?
    Worum ging es da wirklich?
    Etwa um drohenden Klopapiernotstand?

    😎

  79. pcn 11. April 2020 at 17:33
    Mal wieder ein High-Light unter den Artikeln, Herr Hübner! Alles in geschliffenen Worten eingetütet, was einzutüten ist! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, außer: Frohe Ostern Ihnen und allen, die hier lesen, der PI-Crew und natürlich auch an alle, die hier mit ihren Kommentaren für Lesestoff des Interesses sorgen! Danke!

    Schließe mich, sehr guter Hübner-Artikel. Danke.
    Danke @ all * , PI, Schreiber & Leser, Kommentatoren.

    *) Außer Trolle, Sockenpuppen, threadshredderer

    Frohe Ostern.

  80. Wenn man an ganzes Heer von Propaganda-Journalisten in TV und Zeitungen hat, dann klappt das…!

  81. Das war irgendwann im Januar! Der Spekulation zu den Inhalten der Gespräche sind keine Grenzen gesetzt!

  82. @ Barackler 11. April 2020 at 15:07 + Barackler 11. April 2020 at 16:33

    Top zusammengefasst, da spare ich mir (wieder) die Schreiberei.

    Zur Ergänzung vllt. noch:
    Häufiger wird auch bei genesenen Coronapatienten das Virus nachgewiesen:
    „In Südkorea wurden zahlreiche als genesen geltende Covid-19-Patienten erneut positiv auf das Coronavirus getestet. Die WHO untersucht die Fälle. Ist eine zweite Ansteckung möglich?
    Wer einmal mit dem Coronavirus infiziert war, ist immun. Davon gehen die meisten Wissenschaftler derzeit aus. Nach Meldungen aus Südkorea über genesene Menschen, die erneut positiv auf das Coronavirus getestet wurden, will nun die WHO reagieren….“
    https://www.tagesschau.de/ausland/who-neuinfektionen-corona-101.html

    Und: D hat bis dato die wenigsten Todesfälle, ein Schelm wer…..

    https://www.welt.de/politik/ausland/article206741617/Coronavirus-Auslandspresse-staunt-ueber-Deutschlands-Todesrate.html

  83. Das Problem ist, man kann in einer Krise, wenn Menschen sterben, oder im Krieg, keine scharfe Opposition gegen die Regierung machen. Da ist zusammenhalten angesagt, keine Spalterei.
    Hier der regierung in den Rücken zu fallen wäre unpatriotisch.
    Klar, die Regierung ist da im Vorteil und erntet Lorbeeren für Selbstverständlichkeiten oder kann mit Aktionismus über das eigene Versagen hinwegtäuschen.
    Mit einem neue Problem wird ein neues Kapitel aufgeschlagen und die alten Probleme verblassen vor der Neuigkeit sehr schnell. Wer denkt z.B. heute noch an den Coup von Höcke in Thüringen, oder dass Merkel Verfassungsbruch beging, als Sie den gewählten Ministerpräsidenten putschte.
    Tatsache ist, die Masse ist Dumm und hat ein sehr kurzes Gedächtnis.
    Und richtige Opposition gibt es im Bundestag nicht mehr, ausser der AfD.

  84. Eurabier 11. April 2020 at 16:30

    Dann schlägt die Stunde der Opposition, nicht eher!

    ————————–
    Das war früher so, als es jeweils zwei starke Blöcke gab, die zumindest oppositionell aussahen. Die AfD ist keine Opposition in diesem Sinn. Niemand wird erwarten, dass 12% (die er nicht einmal versteht) ihm wieder auf die Beine helfen. In diesem System schlägt keiner Opposition mehr die Stunde. Man muß auf den Kollaps waren.

  85. @ Laschet
    BIG MOTHER MERKEL IS WATCHING YOU

    Das Machtwort von Angela Merkel kam am Donnerstag und es
    war unmissverständlich. Es richtete sich vor allem gegen einen:
    Armin Laschet.

    Angela Merkel und Armin Laschet
    Die offene Schlacht um die Corona-Maßnahmen
    10.04.2020 – 15:25 Uhr
    Das Machtwort von Angela Merkel (65, CDU) kam am Gründonnerstag und es war unmissverständlich:
    „Als Bundeskanzlerin habe ich bei allem Respekt vor jeder Meinung und bei allem Respekt vor
    jedem Argument, (…), eine übergeordnete Verantwortung… So hat jeder auch seine Rolle in der Gesellschaft, und meine ist an dieser Stelle, wirklich das zu sagen, was ist“, sagte sie bei der Pressekonferenz nach der Telefonschalte des Corona-Kabinetts.

    Botschaft: Ich sage, wo es langgeht. Meine Verantwortung hat das Ganze im Blick, nicht irgendwelche Stimmungen im Land.

    Lesen Sie mit BILDplus, an wen die Botschaft gerichtet
    war und was die Kanzlerin derzeit am meisten nervt.
    Weiterlesen mit Premiuminhalt-Abo…
    +https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/zwischen-angela-merkel-und-armin-laschet-der-geheime-corona-krieg-69968588,view=conversionToLogin.bild.html

    Gabor Steingart

    Donnerstag, 09.04.2020, 09:09

    Der Opposition im Deutschen Bundestag sind die Füße eingeschlafen, was für Angela Merkel einen höchst praktischen Vorteil bietet. Die Bundeskanzlerin kann ihre Shutdown-Politik ohne Gemurmel durchsetzen. Das ruft jetzt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet auf den Plan.

    Das Land begeht erstmals seit der Reichsgründung von 1871 das Osterfest unter Quarantäne; Gottesdienst, Cafébesuch und das Betreten von Spielplatz und Sportanlage sind bei Strafe verboten. Auch nach Ostern müssen die meisten Produktionsbetriebe und Einzelhandelsgeschäfte geschlossen bleiben. Angela Merkels Politik der Kontaktsperre besitzt bis heute kein Verfallsdatum. Das Licht am Ende des Tunnels hat sie bis heute nicht angezündet.

    Letzteres ruft nun Armin Laschet auf den Plan. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident, der sich CDU-intern um die Merkel-Nachfolge bewirbt, nutzt das Zögern der Kanzlerin für einen kalkulierten Anschlag auf ihre Autorität.

    Anders als Merkel, die am liebsten jetzt gar nicht über eine Wiedereröffnung der Volkswirtschaft sprechen möchte, auch um die Befolgung der eigenen Vorgaben nicht zu gefährden, zettelt Laschet genau diese Diskussion jetzt an.

    Angefeuert von seinem eigenen „Expertenrat Corona“ – dem der langjährige Richter am Bundesverfassungsgericht Udo Di Fabio, Michael Hüther vom Institut der deutschen Wirtschaft, die Unternehmerin Nicola Leibinger-Kammüller und Christiane Woopen, Humanmedizinerin und Vorsitzende des Europäischen Ethikrates angehören – plädiert Laschet dafür, über eine Lockerung des Shutdowns genau jetzt nachzudenken…
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-gabor-steingart-mitten-in-der-corona-krise-enthuellt-laschet-seinen-anti-merkel-plan_id_11866760.html

    Tja, lieber Laschet, wer einen Zentimeter von
    Mutti Merkels Befehlen abweicht, den schubst
    sie aufs Abstellgleis!!! Spahn folgt artig; er wird
    AKKs Nachfolger u. Kanzlerkandidat. Söder nicht,
    er ist Mutti viel zu stark.

  86. zarizyn 11. April 2020 at 16:58
    OT
    Gestern habe ich mal bei ZDF Info reingeguckt, das Thema war “ Große Entscheidscheidungsschlachten“.
    Es ging u.a. um die Schlacht bei Tours/Poitier 732 ( Südfrankreich), in welcher die „Mauren“ (Moslems)aus Spanien kommend, von einem europ.Heer (Franken, Langobarden u.a.) geschlagen wurden und wieder nach Spanien zurckgedrängt wurden.
    Heerführer war Karl Martell.
    Der ZDF Sprecher wiederholte mehrfach, das es sich nicht um einen „Religionskrieg“, sprich Moslem gegen Christen, handeln würde, sondern das die Mauren nur auf Beute aus waren.
    Woher es seine Kenntnis hat, bleibt dahingestellt, nicht mal auf dem linken „Wikipedia“ wird das behauptet.
    Also wahrscheinlich Anweisung von ganz oben.
    Solche Sedungen anzugucken lohnt sich also auch nicht mehr.

    Die Wikipedia benutze ich nur äußerst selten und selbst die paar male, als ich dort nach Informationen suchte, war ich auf ungenaue und teilweise sogar falsche Einträge gestoßen.
    Und Geschichte im Mainstream zu recherchieren lohnt erst recht nicht wirklich.

  87. Wer sich hier aufregt über das Mißmanagement der Corona-Krise durch die Bundesregierung, der hat noch nicht die Lobeshymnen vernommen, die auf französischen und britischen Sendern erklingen. Die vergleichen nicht damit, was die Bundesregierung hätte tun können, um gerüstet zu sein für solche Pandemie, sondern damit, was ihre eigenen Regierungen versäumten. Man betrachte nur die Zahl der Corona-Toten! Und wie toll das mit dem Testen in Deutschland läuft!

    Es kommt halt auf den Standpunkt an.
    http://www.euromomo.eu/bulletin_pdf/2020/2020_14_bulletin.pdf

  88. (:::)

    Hochfahren der Autoproduktion

    Auch für die Autoindustrie, dem Herzstück der hiesigen Industriegesellschaft, würde Laschet gerne die Verkaufsstellen öffnen, die zu einem riesigen Rückstau der Nachfrage und zur Verstopfung im Auslieferungslager geführt haben: „In Autohäusern gibt es normalerweise keine Massenaufläufe von Kunden. Hier könnte man auch unter Einhaltung der Abstandsregeln Kunden in die Geschäfte lassen.“

    Es geht ihm nicht allein um den Autohandel, sondern um das Hochfahren der Automobilproduktion, die in Deutschland samt ihrer Zulieferbetriebe noch immer über 830.000 Menschen beschäftigt: „Wenn wir die Autohäuser wieder öffnen, ist das auch ein Anreiz für die Industrie, die Produktion wieder aufzunehmen.“
    Der Virologe als Herzstück

    In Laschets Anti-Merkel-Strategie spielt ein Mediziner eine ganz besondere Rolle: Es ist der Bonner Virologe Hendrik Streeck, ebenfalls Mitglied im „Expertenrat Corona“, der sich bewusst als Gegenspieler des von Merkel bevorzugten Robert-Koch-Instituts in Szene setzt.

    Streeck untersucht derzeit im Auftrag der NRW-Landesregierung, wie sich das Coronavirus im besonders betroffenen Kreis Heinsberg ausgebreitet hat. Heute um 10.30 Uhr wird er erste Zwischenergebnisse vorstellen.

    Dabei wird Streeck keine Exitstrategie vorlegen, aber er wird mit seinen Forschungsergebnissen Hinweise für eine Öffnung geben, die wie ein Puzzleteil zur Laschet Strategie passen. Streeck liefert gewissermaßen die gesundheitspolitischen Vorprodukte, die der Kanzlerkandidat in spe dann in seiner Montagehalle zu einem Exit-Plan verschraubt. Zumindest diese Lieferkette steht.
    Die Geduld schwindet

    Der Hintergrund für Laschets österliche Offensive ist keine medizinische, sondern eine politische Lagebeurteilung. Laschet glaubt – wie übrigens auch Gesundheitsminister Jens Spahn –, dass der Geduldsvorrat im Lande allmählich schwindet.

    Unter der Überschrift „Der Unmut wächst“ berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ heute Morgen von mittlerweile 80 Klagen gegen die diversen freiheitsbeschränkenden Maßnahmen der Regierung. In dem Text der Zeitung heißt es:

    (:::)

    Armin Laschet ist nicht Merkels Verräter, wohl aber der ungläubige Thomas unter den Merkelianern. Als getreuer Gefolgsmann zog er mit ihr einst von Parteitag zu Parteitag, um ihr nun im Schlussakkord die letzte Ehrerbietung zu verweigern.

    Merkels Verlangen nach alttestamentarischer Loyalität („Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.“) kann und darf Laschet jetzt nicht mehr befriedigen. Ihre Auferstehung würde das Ende seiner Ambition bedeuten. Er will jetzt nicht mit ihr ins Himmelreich, sondern an ihrer Stelle ins Bundeskanzleramt. Das erlösende Schlusswort seiner Kampagne lautet daher nicht „Amen“, sondern Exit.
    FOCUS-LINK HIER
    Maria-Bernhardine 11. April 2020 at 17:56

  89. Corona-Mißbrauch

    „… Der Freistaat hat eindeutig darauf hingewiesen, dass Motorradausflüge aufgrund der Ausgangsbeschränkungen derzeit verboten sind. Da man aber um die Biker-Seele weiß, und wie sehr sie sich nach der Freiheit sehnt, hat man für die Ostertage verstärkte landesweite Polizeikontrollen angekündigt. Wer also erwischt wird, muss mit einem saftigen Bußgeld rechnen.“ (ntv)

    Mich würde interessieren, ob das tatsächlich rechtlich möglich ist. Vor allem, was soll das?

  90. VivaEspaña 11. April 2020 at 17:20
    „….
    – Intensivmediziner klagen über einen massiven Preisanstieg in der Corona-Krise bei wichtigen Medikamenten. Gernot Marx von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) erklärte am Samstag, große Sorge bereiteten neben der Knappheit an Verbrauchsmaterialien vor allem Engpässe bei wichtigen Narkosemitteln. Die schon seit längerem bestehenden Engpässe führten jetzt in Zeiten der Corona-Epidemie wiederum zu massiven Preisanstiegen.“
    Bei einer Haldbarkeit von 2 Jahren Ist Lagerhaltung nicht so der Brinnger aber das Zeug wird von Fresenius Kabi und B. Braun Melsungen angerührt die scheinen wohl sehr auf kannte kalkuliert zu haben.

  91. Merkels politischer Lottogewinn

    Merkels unverdienter politischer Lottogewinn.
    Wir sollten die Auszahlung verhindern!

  92. „……..ganz unvorstellbar zusammengesetzte außerparlamentarische Opposition formieren wird.“

    Tja, schön wäre es, aber!

    Ich werde euch jetzt mal was über „die Deutschen“ sagen:

    Leo Szilard (einer der Väter der Atombombe) sagte über uns Deutsche, dass wir immer einen utilateralistischen Standpunkt einnehmen, bei allem was wir tun.
    „Sie fragen immer was nutzt mir dies oder was kostet mich das, wenn ich diesen oder jenen Standpunkt einnehme. Sie wägen immer die voraussagbaren Konsequenzen ihrer Handlungen ab.
    Es zählt nur der persönliche Vorteil, Moral fehlt bei allen Erwägungen oder ist nur sehr schwach ausgeprägt.“

    Diese neue Bewegung muss aufzeigen, was springt für mich als Rentner, Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Hartz-IV’ler usw. in €uro + Cent heraus, was habe ich für einen materiallen Vorteil, wenn ich diese Bewegung unterstütze.
    Nur dann wird sie erfolg haben.
    Wie heist es so schön:
    „Hast du erst einmal jemandem am Geldbeutel, werden Herz und Verstand von alleine folgen!“

  93. Merkel/Söder-Pakt gegen Laschet
    merkur.de › Politik
    vor 1 Tag – Die alte Partnerschaft zwischen der Kanzlerin
    und NRW-Chef Armin Laschet ist zerbrochen. Ein
    Kommentar von Merkur-Chefredakteur Georg Anastasiadis
    Kanzler-Ambitionen in Corona-Krise
    Kommentar zum Unionsstreit um Corona-Regeln:

    Merkel verbündet mit Söder – „Bizarre Pointe der Geschichte“
    (Anm.: Söder, Sie brauchen sich gar keine Hoffnungen zu
    machen. Merkel benutzt Sie nur. Die Despotin will Spahn. Zwar
    keine Frau, dafür aber schwul – Hauptsache unbürgerlich u. ihr
    gehorchend.)

    BIG MOTHER´S MACHT-SPIELCHEN

    Mitten in der Coronakrise leistet sich Deutschland eine Kanzlerin, einen Nebenkanzler und einen Gegenkanzler. „Jetzt nicht leichtsinnig sein“ und über Lockerungen der Kontaktsperren reden, verlangt Angela Merkel zu Ostern von ihren Bürgern.

    Ihr treu zur Seite steht Nebenkanzler Söder, der sich als Chefarchitekt der strengen Ausgangsbeschränkungspolitik und aktueller Umfragekönig wachsende Chancen auf Merkels Nachfolge ausrechnet – wenn ihm nicht der mächtige NRW-Chef Armin Laschet in die Parade fährt.
    https://www.merkur.de/politik/kommentar-zum-unionsstreit-um-corona-regeln-bizarre-pointe-geschichte-13647834.html
    AM ENDE ZAUBERT MUTTI WIEDER
    EINE FRAU AUS DEM HUT. Irgendeine
    Apfel- oder Kartoffelkönigin wird sich
    schon finden.

    10. April 2020, 18:06 Uhr
    Anti-Corona-Maßnahmen:
    Ministerpräsidenten warnen vor zu frühen Lockerungen
    Auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sieht die Gefahr, mit einer zu schnellen Lockerung eine zweite Welle der Pandemie zu riskieren,…
    +https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-angela-merkel-armin-laschet-malu-dreyer-1.4873625
    https://www.tagesspiegel.de/images/winfried-kretschmann-und-angela-merkel/14791036/2-format43.jpg

  94. Alles so schön bunt in Frankfurt.

    Unfassbare Gewalt-Eskalation: Mehr als 20 bewaffnete Männer haben am Karfreitag Frankfurter Polizisten massiv attackiert!
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/frankfurt-stangen-latten-steine-schock-angriff-auf-corona-streife-69987232.bild.html

    Polizisten bei Corona-Kontrolle mit Steinen und Eisenstangen angegriffen
    https://www.welt.de/vermischtes/article207208753/Frankfurt-Polizisten-bei-Corona-Kontrolle-mit-Eisenstangen-angegriffen.html

    Rechtgläubige haben sich von Kuffr-Polizisten eben nichts sagen zu lassen.
    Das ist schon mal der Probelauf für den Ramadan-Beginn.

  95. Nachdem Hübner anfänglich in Sachen Corona
    der Interpretation der Merkel-Junta folgte, hat
    er mit diesem u. dem letzten Artikel wieder an
    Durchblick gewonnen. Man(n) lernt nie aus! 😀

  96. 10. April 2020, 18:06 Uhr
    Anti-Corona-Maßnahmen:
    Ministerpräsidenten warnen vor zu frühen Lockerungen
    ————
    Erst muß die Wirtschaft vollständig umstrukturiert und die Politik der „demokratischen Weltregierung“ in Sichtweite gekommen sein. Eher wird nichts gelockert. Die Toten werden die durch Covid-19 übersteigen. Selbstmorde, Krankheiten durch Verzweiflung über den Ruin der Klein- und Kleinstunternehmen. Aber das wird dann in den Zeitungen unter „Verschiedenes“ in wenigen Zeilen berichtet, wenn überhaupt!
    https://eussner.blogspot.com/2020/04/covid-19-und-die-demokratische.html

  97. Es ist ein harter Vorwurf: FDP-Chef Christian Lindner (41) kritisiert die Kommunikation der Regierung in der Corona-Krise. „Ich habe den Eindruck, die Regierung spricht zu ihrem Souverän – zu den Bürgerinnen und Bürgern dieses Landes – wie zu Kindern, die man im Unklaren lässt, wie es denn nun weitergeht“, so Lindner bei BILD Live.

    Er bezog sich dabei auf die Worte von Kanzlerin Angela Merkel (65, CDU), die die Hoffnung auf eine kurzfristige Lockerung der Corona-Beschränkungen gedämpft hatte. Behandelt uns die Regierung wirklich wie Kinder?
    Staatsrechts-Professor Jan Henrik Klement (44, Uni Mannheim) sagt BILD, es sei nicht schlecht, „wenn die Regierung zu den Bürgern in einer Sprache spricht, die sogar Kinder verstehen können. Problematisch wäre es nur, wenn die Bundesregierung nicht alles sagt, was sie weiß oder plant, weil sie das Volk für unreif hält. Das sehe ich gegenwärtig aber nicht.“

    ??Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach (57, SPD): „Die Aussage von Christian Lindner war völlig daneben. Kanzlerin Merkel versucht, die Dinge so zu erklären, dass es jeder versteht.

    Von Notz zu BILD: „Wer bei einer für Millionen lebensbedrohlichen Pandemie mit Kalkül über Belangloses ausrastet, um politisch wahrgenommen zu werden, handelt verantwortungslos – hat den Ernst der Lage nicht erkannt.“

    Unterstützung erhält Lindner aus den eigenen Reihen. FDP-Fraktionsvize Michael Theurer (53) sagte BILD, man müsse in den „Oppositions-Modus schalten, die Versäumnisse der Regierung klar benennen. Deshalb ist es gut und richtig, dass Christian Lindner die Krisen-Kommunikation der Kanzlerin scharf kritisiert.“
    ……………..
    Lindner hat doch nichts mehr zu verlieren, worauf wartet er noch,“ schmeiss die Mama aus dem Zug“

  98. weltbesoffen
    11. April 2020 at 18:29
    Macht für euren Kanal auf Telegram etwas Werbung. Viele werden PI-News auf Telegram gar nicht kennen.
    https://t.me/PI_NEWS_net
    *****

    Oh, danke.
    Wußt ich nicht.
    Bin natürlich beigetreten.

  99. Schon wieder ein Angriff von Männern(TM) mit Dachlatten.
    Und mehr:

    Mit Steinen, Dachlatten und Eisenstangen gingen diese in bedrohlicher Art auf die Polizisten zu.
    (…)
    Außerdem sicherten de Beamten Beweismaterial und zig verbotene Gegenstände. Darunter eine PTB-Schusswaffe, Katanas, Nunchakus, Dolche und Schlagringe.
    (…)
    Alle sechs Festgenommenen sind inzwischen wieder auf freiem Fuß.
    („snip“)

    https://www.express.de/news/panorama/mit-dachlatten-und-eisenstangen-polizisten-bei-corona-kontrolle-brutal-attackiert-36546496

    DAS FLEISCH WAR ZU DUNKEL
    Mülheim: 20 Männer prügeln sich vor Döner-Imbiss mit Holzlatten
    06.April 2020
    http://www.pi-news.net/2020/04/muelheim-20-maenner-pruegeln-sich-vor-doener-imbiss-mit-holzlatten/

  100. War heut wunderschön am Badesee, hab den Virus ,falls vorhanden mit 30 min Schwimmen ausgetrieben! Alles was keine Miete zaht raus!
    Und keiner von dem harten Kern, die ich dort kenne ist zufrieden mit der Groko und den Beschränkungen für Gesunde!

  101. New York Times rätselt über Deutschlands Zahlen – und lobt Merkel überschwänglich
    Die Coronavirus-Zahlen aus Deutschland geben den USA Rätsel auf. Die New York Times sieht in Angela Merkel einen Faktor für den deutschen Sonderfall in der Corona-Krise.

    Deutschland gehört zu den Ländern, mit den meisten bestätigten Coronavirus*-Fallzahlen.
    Doch eine Zahl sticht heraus: Vergleichsweise wenig Menschen sind bisher gestorben.
    Das löst weltweites Rätseln aus – die NY Times sieht auch Angela Merkel als Grund für die guten Zahlen.

  102. Und die Familien (TM) sind auch wieder aktiv:

    Gelsenkirchen: Massenschlägerei in Schalke – zwei Familien gehen aufeinander los
    am 11.04.2020 um 16:08 Uhr

    Zeugen sagten aus, dass zuvor bis zu 25 Personen aufeinander losgingen und sich schlugen. Bei der Auseinandersetzung zweier Familien ging nach Angaben der Polizei lediglich eine Fensterscheibe zu Bruch.

    Polizei nimmt zwei Männer fest
    Zwei Männer wurden in Gewahrsam genommen.

    Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und Landfriedensbruch. (fb)

    https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/gelsenkirchen-massenschlaegerei-in-schalke-zwei-familien-gehen-aufeinander-los-id228893295.html

  103. @VivaEspaña 11. April 2020 at 18:35

    „Die“ pöbeln nur, wenn der Inhalt der verlinkten Quelle nicht in „ihre“ Agenda passt! Damit tun „die“ sich immer hervor. „Denen“ geht es explizit nur darum, eine bestimmte Meinungshoheit in „deren“ Sinne auf diesem gutbesuchten, alternativen Blog zu schaffen. Die hauen hier unbelegte Aussagen rein und verkaufen die als Fakten. Gehirnwäsche. Und wenn man „die“ widerlegt, wird an den Quellen gemäkelt.
    In Bezug auf Corona bist Du (nicht nur Du) „denen“ im Weg, zerlegst „deren“ unverantwortliche „Verharmloserpropaganda „.

  104. Heute abend wir uns unser Jammerlappen vom Dienst Frank Walter Steinfritze wieder volsülzen. Es werden wieder diese salbungsvollen Worte versehen mit einem betretenen Büßergesicht auf uns niedergehen.

    Steinfritze bekommt bestimmt bald Depressionen, weil er seiner Lieblingsbeschäftigung nun gar nicht mehr nachgehen kann: In der Welt herumreisen und im Namen der deutschen Schuld überall Kränze und Blumengebinde niederlegen.

    Was für eine jämmerliche, antidemokratische Sozengestalt. Nicht mein Präsident. Weg mit dem Jammerlappen!

  105. Danke, Maria-Bernhardine, der Haydn ist mein ganz besonderer Liebling, werde ich mir gleich anhören. Bleiben Sie gesund.

  106. Maria-Bernhardine, waren Sie einmal in Eisenstadt am Haydngrab? Einmalig, da möchte ich wieder hin, wenn man wieder reisen darf.

  107. Eisenstadt im Burgenland. Muss ich Ihnen wahrscheinlich nicht erklären. Ich besuche regelmäßig meine Freundin in Wien-Favoriten, ein grauenhafter Stadtteil, total vertürkt. Aber man ist halt schnell im Burgenland. Beim Joseph.

  108. Hans R. Brecher 11. April 2020 at 19:11
    Achtung, Namensänderung!

    CO2 heisst jetzt Corona!

    So ein Schwachsinn. Wieder kein Herz.

  109. @ Maria-Bernhardine 11. April 2020 at 19:06

    Interessante Info. Ich bin erschüttert. Selbst wenn mich bei unseren Politparasiten der Kartellparteien eigentlich nichts mehr schockt, so hat es doch noch eine ganz andere Qualität, wenn deren Kinder nun der Satanssekte angehören und deren Verbreitung aktiv fördern.

  110. Elke Büdenbender & Che Steinmeier sprechen
    zum devoten deutschen Pöbel
    8. April 2020
    Bundespräsident:
    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
    es sind ungewöhnliche Zeiten, die wir erleben – ungewöhnliche und für viele Familien belastende Zeiten.

    Die Corona-Pandemie verändert unser Leben vollkommen. Sie verändert unser Zusammenleben. Wir müssen Abstand halten zueinander aus Verantwortung füreinander. Ja, das ist ein Gebot der Mitmenschlichkeit. Aber es fällt uns oft schwer.

    Elke Büdenbender:
    Viele Menschen sitzen nun zu Hause. Gerade in den Städten heißt das oft: allein zu Hause, getrennt von den Lieben, weit weg von der Familie. Andere verbringen sehr viel mehr Zeit als sonst mit dem Partner, der Partnerin, mit der Familie. Viele schöpfen daraus Kraft, sind dankbar für die Nähe, für die Zeit miteinander, mit den Kindern.

    Aber dieser neue Alltag als Familie, der hat es in sich. Wer kümmert sich um die Kinder, wenn die Eltern als Ärztin und Pfleger, als Busfahrer und Kassiererin arbeiten? Wie lassen sich Homeoffice und Schule zu Hause unter einen Hut bringen? Die Jüngste quengelt, wenn der Chef anruft. Der 12-Jährige macht am Computer alles, nur keine Hausaufgaben. Die Mittlere hat Hunger, jetzt, sofort. Und jetzt auch noch die Osterferien zu Hause!

    Bundespräsident:
    Und dazu kommt noch eine große Sorge: Die, die uns besonders brauchen, dürfen wir nicht mehr sehen – die einsame Mutter, den gebrechlichen Vater, die Großeltern. Noch schwerer, wir dürfen sie nicht besuchen im Krankenhaus oder im Pflegeheim. Das reißt uns das Herz entzwei. Und doch gilt gerade hier: Halten wir Abstand, um sie zu schützen! Halten wir Abstand, aber zeigen wir ihnen, dass wir ihnen nahe sind.

    Ja, das fordert uns, das überfordert uns manchmal, manches wächst einem über den Kopf. Aber wir sind sicher: Die meisten von Ihnen verstehen, dass Einschränkungen für diese Zeit notwendig, ja lebensnotwendig sind, und gehen damit um. Und viele wachsen jetzt sogar über sich selbst hinaus. Sie sind als Familien stark, und das macht unsere Gesellschaft stark.

    Elke Büdenbender:
    Eines liegt mir dennoch ganz besonders am Herzen: Dass wir nicht die vergessen, die diese Krise ganz besonders hart trifft. Die alleinerziehenden Mütter und Väter. Oder die Alleinstehenden, deren Bedürfnis nach Nähe nun jäh eingeschränkt ist. Oder die Familien, die auf allerengstem Raum zusammenleben und jetzt noch größere Existenzsorgen haben als früher.

    (:::)

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/04/200408-Videobotschaft-Corona-4-Familien.html

    ***************

    STEINEULE SOLO HEUTE

    Die Corona-Pandemie sei „eine Prüfung unserer Menschlichkeit“, die das Schlechteste und das Beste in den Menschen hervorrufe.

    „Zeigen wir einander doch das Beste in uns.“

    Ausgesprochen eindringlich mahnte Steinmeier zu deutscher Solidarität innerhalb Europas. „Deutschland kann nicht stark und gesund aus der Krise kommen, wenn unsere Nachbarn nicht auch stark und gesund werden“, sagte er. „30 Jahre nach der Deutschen Einheit, 75 Jahre nach dem Ende des Krieges sind wir Deutsche zur Solidarität in Europa nicht nur aufgerufen – wir sind dazu verpflichtet.“

    Diese Pandemie sei kein Krieg. „Nationen stehen nicht gegen Nationen, Soldaten gegen Soldaten“, sagte Steinmeier, der dazu aufrief, alles Wissen in der medizinischen Forschung zu teilen und auch den Menschen in den ärmsten Ländern Impfstoffe und Therapien zugänglich zu machen.

    Die Ansprache in voller Länge zeigen mehrere TV-Sender am Abend. Die ARD strahlt Steinmeiers Rede um 20.15 Uhr nach der tagesschau aus.
    *https://www.tagesschau.de/inland/steinmeier-ansprache-corona-101.html

    OSTERANSPRACHE IM VIDEO
    https://www.stern.de/politik/deutschland/news-im-video–oster-ansprache-von-bundespraesident-steinmeier-9219810.html

  111. Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

    Ich sage:
    Der Freund meines Feindes ist mein Feind

    schwinge mich auf mein superschnelles Pferd Rosinante, reite davon
    .
    .
    .

    und gugge, ob es noch Klopapier für Ostern gibt.

    :mrgreen:

  112. @ Maria Koenig 11. April 2020 at 19:07

    EBENSO GESUNDHEIT FÜR SIE!
    ++++++++++++++++++++++
    Nein, bin ein Reisemuffel.

  113. VivaEspaña 11. April 2020 at 19:12

    Du glaubst gar nicht, wie mich das anekelt. Hinterfo***ge Methoden kann ich nicht ausstehen. Jeanette hat wenigstens mit offenem „Visier“gekämpft!
    Was sich hier teils Patriot nennt, spottet jeder Beschreibung.
    So, das mußte ich mal sagen. Das geht schon so lange auf diesem Blog und hat auch schon viel zerstört.

  114. Wir Deutschen sind wieder einmal die Dummen:

    Unserer Disziplin ist es zu Verdanken, dass sich die Ansteckungsfrequenz bei Corona verlangsamt und vermutlich rechtzeitig zum Ramadan die Ausgangsbeschränkungen zurückgefahren werden. Dabei haben sich die Anhänger der Friedensrekigion einen feuchten Kehricht um die Corona Verbote gekümmert, wie die Aufläufe beim Muezzinruf allerorten beweisen.

    Während also die Moslems das tun, was sie am Besten können, nämlich daneben benehmen, sind wir duldsam und diszipliniert und machen damit den Wilden das beste Geschenk – einen uneingeschränkten Ramadan Monat!

  115. Goldfischteich at 17:59

    „Wer sich hier aufregt über das Mißmanagement der Corona-Krise durch die Bundesregierung, der hat noch nicht die Lobeshymnen vernommen, die auf französischen und britischen Sendern erklingen. “

    War bei Adolf H. genauso. Alle lobten ihn, bis sie selbst eins aufs Dach gekriegt haben (um es mal locker zu formulieren). Geschichte wiederholt sich.

  116. Die böse Merkelhexe vollstreckt den letzten Befehl Hitlers, Deutschland und Europa zu zerstören!

  117. Maria Koenig 11. April 2020 at 19:17
    Ach Viva, Sie sind aber gemein zu Herrn R. Brecher. Der Arme.

    Ich bin doch nicht die Heilsarmee.
    Das ist überhaupt kein Armer:
    Der lebt fett in Saus & Braus in BR mit einem ganz lauen Job.
    Und ist k*ckfrech.
    Der verträgt keine Freundlichkeit.
    Dann wird er sofort abstandslos und frech.

    😀

    Siehe letzter Nachstrang

  118. Demon Ride 1212 11. April 2020 at 19:19

    Ich weiß, ich weiß.
    Es ist zT äußerst gef;ckt eingeschädelt.
    Ein flüchtiger Draufgucker kann es nicht erkennen, aber dennoch mit Grausen sich abwenden.

    LG @jeanette

  119. In Frankfurt gab es schon Widerstand. Da wurden Pozilisten bei Corona-Kontrollen von Männergruppen mit Dachlatten, Eisenstangen, Steinen und Hantelscheiben angegriffen und mußten fliehen.

    Wenn die Pozilisten Waffen gehabt hätten, hätten sie sich eventuell verteidigen können. Meiner Meinung nach wird es dringend Zeit, daß die Pozilei in Deutzelan endlich mit Waffen ausgestattet wird.

  120. @ DieStaatsmacht 11. April 2020 at 16:40

    Damit löst der „Menschenfreund“ Gates viele Probleme, etwa „Überbevölkerung“, aber auch das Rentensystem der BRD würde vor Freude aufschnalzen.

    Der Zahltag kommt bald für Gates.

    Dieser Typ sah früher aus, als könnte er nicht bis drei zählen. Er war aber ein Hardcore-Computer-Nerd, wie er im Buch steht. 1975 gründete er die Microsoft Corp. und sein großer Wurf kam 1981 – er entwickelte im Auftrag von IBM das Betriebssystem MS-DOS. Das Gates mal so mächtig wird, dachte kein Mensch.

  121. Das Foto muss uralt sein, da hat es nämlich noch so was wie eine Taille und die Lefzen hängen noch nicht gar so.

  122. Den letzten Nachtstrang habe ich gelesen, der war wieder besser als die heute-show. Ihr seid richtig gut!

  123. Jetzt läuft auch noch dieser Bundespräsident mit seiner Ansprache über alle Kanäle. Als ob die Ausgangsbeschränkung nicht Strafe genug wäre. Komme mit dem Kanalwechsel kaum nach. Scheinbar meint jetzt alles aus den Löchern kriechen zu müssen.

  124. VivaEspaña 11. April 2020 at 18:35

    Habe ich vorgestern mit Originalquellen hier eingestellt.
    und wurde dafür angepöbelt:

    Wenn Du unseriöse Quellen bringst, darfst Du nicht auf Zuspruch hoffen.

  125. «Auf unserer Isolierstation mit 36 Betten lagen maximal 6 Patienten»

    Das Spital Zollikerberg scheint ausgestorben, niemand fährt vor, auf den Gängen ist kaum jemand anzutreffen.

    Die Situation hat etwas Surreales. Einerseits sind wir in einem Ausnahmezustand. Wir mussten uns auf einen Ansturm vorbereiten. Aber dieser ist nicht gekommen. Auf der Isolationsstation, die wir mit 36 Betten eingerichtet haben, lagen bisher nie mehr als 6 Corona-Patienten. Im ganzen Kanton waren es beim Höchststand 200 stationäre Fälle. Inzwischen sind es noch 165.

    https://www.tagesanzeiger.ch/der-ansturm-kommt-nicht-712226106703

  126. @Goldfischteich 11. April 2020 at 20:30
    VivaEspaña 11. April 2020 at 18:35

    „Das Coronavirus könnte nach Meinung von Neurologen auch im Gehirn Entzündungen auslösen.“
    „könnte“

    +++

    Habe heute gelesen, dass Coronainfizierte oftmals Thrombosen und daraus resultierend Embolien bekommen; d.h. das Virus verändert offensichtlich oder möglicherweise die Blutgerinnung bzw./und die Gefäßwände… was ja obligatorischerweise auch Entzündungen an Gefäßen hervorruft… (was wiederum möglicherweise der Grund dafür ist, weshalb Coronapatienten mitunter schlechter oder gar nicht riechen, schmecken, denn dafür braucht’s ja intakte Hirnnerven…)

  127. Mantis 11. April 2020 at 18:47

    New York Times rätselt über Deutschlands Zahlen – und lobt Merkel überschwänglich
    Die Coronavirus-Zahlen aus Deutschland geben den USA Rätsel auf. Die New York Times sieht in Angela Merkel einen Faktor für den deutschen Sonderfall in der Corona-Krise.

    Deutschland gehört zu den Ländern, mit den meisten bestätigten Coronavirus*-Fallzahlen.
    Doch eine Zahl sticht heraus: Vergleichsweise wenig Menschen sind bisher gestorben.
    Das löst weltweites Rätseln aus – die NY Times sieht auch Angela Merkel als Grund für die guten Zahlen.

    ________________________________

    Die New York (Deep State) Times, sieht eh alles was NWO ist, als super duper an…somit *Pfff…(Viva weiß es den *“Ausruf“ zu deuten) 😉

  128. Alban
    11. April 2020 at 20:28
    VivaEspaña 11. April 2020 at 18:35

    Habe ich vorgestern mit Originalquellen hier eingestellt.
    und wurde dafür angepöbelt:

    Wenn Du unseriöse Quellen bringst, darfst Du nicht auf Zuspruch hoffen.
    *****

    Dann fang du doch mal damit an, seriöse Quellen einzustellen, aber bitte nicht so eine, die es mit den seriösen Quellenangaben gar nicht so hat.
    Und überhaupt, was wissen WIR über Sars-Cov-2? Fast nichts. Fast alles nur Spekulationen.
    Wir kriegen nur das mit, was wir scheibchenweise kredenzt bekommen. Meiner Meinung nach steht die ganze Welt nicht still wegen vielleicht einem deiner Meinung nach harmlosen Grippevirus. Von daher ist erst mal allerhöchste Vorsicht angeraten.

  129. Die ökonomische Krise gab es schon vorher
    Brexit,
    Trump vs China,
    CO2-Lügner,
    Diesel-Lüge,
    Multi-Kulti-Lüge,
    Flüchtlings-Lüge,
    Euro-Rettungslüge,
    Energiewende-Lüge,

    Jetzt ist die Gelegenheit da, alles auf „Corona“ zu schieben

  130. Mindy 11. April 2020 at 21:03

    Und überhaupt, was wissen WIR über Sars-Cov-2?

    Wir wissen auf jeden Fall, daß er ungefährlich ist. Das belegen die Statistiken. Mehr müssen wir im Moment nicht wissen.

  131. Maria Koenig 11. April 2020 at 19:41
    Mein Bäuchlein wackelt vor Lachen!

    Maria Koenig 11. April 2020 at 19:46
    Den letzten Nachtstrang habe ich gelesen, der war wieder besser als die heute-show. Ihr seid richtig gut!

    ————————————————-
    Schlechte Zeiten in der Politik sind gute Zeiten für den Humor … 🙂

  132. VivaEspaña 11. April 2020 at 19:28
    Komm Rosinante, komm, schnalz, schnalz, wir reiten davon…

    ——————————————–
    Krieg ich jetzt endlich meine Insel??? 🙂

  133. VivaEspaña 11. April 2020 at 19:28
    Komm Rosinante, komm, schnalz, schnalz, wir reiten davon…

    ——————————————-

    Aber Vorsicht, da stehen überall Windräder!!! 🙂

  134. VivaEspaña 11. April 2020 at 19:23
    Maria Koenig 11. April 2020 at 19:17
    Ach Viva, Sie sind aber gemein zu Herrn R. Brecher. Der Arme.

    Ich bin doch nicht die Heilsarmee.
    Das ist überhaupt kein Armer:
    Der lebt fett in Saus & Braus in BR mit einem ganz lauen Job.
    Und ist k*ckfrech.
    Der verträgt keine Freundlichkeit.
    Dann wird er sofort abstandslos und frech.

    ?

    Siehe letzter Nachstrang

    ——————————————–

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))

    Hahahahahahaha!!!!

    Ist ja alles nur Spass!!!

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  135. VivaEspaña 11. April 2020 at 19:13
    Hans R. Brecher 11. April 2020 at 19:11
    Achtung, Namensänderung!

    CO2 heisst jetzt Corona!

    So ein Schwachsinn. Wieder kein Herz.

    ————————————

    Kein Schwachsinn! Sondern hintergründig!

    Das hat eule54 im anderen Strang besser verstanden:

    eule54 11. April 2020 at 19:34
    Hans R. Brecher
    11. April 2020 at 19:13
    Achtung, Namensänderung!

    CO2 heisst jetzt COVID-19
    ++++

    Das widerliche linksgrüne Schweinsgesindel wird immer irgend einen Fetisch herauströten!
    Und die Baupläne für Gulags sind schon längst genehmigt!

    So kennt man das Kommunistenpack!

    ————————————————

    Ausserdem habe ich ein i 🙂

  136. Cornell
    11. April 2020 at 21:51
    Mindy 11. April 2020 at 21:03

    Und überhaupt, was wissen WIR über Sars-Cov-2?

    Wir wissen auf jeden Fall, daß er ungefährlich ist. Das belegen die Statistiken. Mehr müssen wir im Moment nicht wissen.
    *****

    Wer belegt mir glaubhaft, daß Statistiken nicht gefälscht sind?

  137. Die Masken sind längst gefallen und trotzdem ändert sich NIX. So zielsicher ist man sich mittlerweile. Vermutlich war es schon immer so, nur wir kriegen es durch die Lecks im Internet mit… noch.

  138. @ Cornell 11. April 2020 at 21:51
    @ Mindy 11. April 2020 at 21:03

    „Und überhaupt, was wissen WIR über Sars-Cov-2?
    Wir wissen auf jeden Fall, daß er ungefährlich ist. Das belegen die Statistiken. Mehr müssen wir im Moment nicht wissen.“

    *********************************************

    Ihre Behauptung ist leider im Plausi-Check meines Computers hängen geblieben.

    https://www.youtube.com/watch?v=TkR9QWuoyJ8

  139. Mindy 11. April 2020 at 18:43

    weltbesoffen
    11. April 2020 at 18:29
    Macht für euren Kanal auf Telegram etwas Werbung. Viele werden PI-News auf Telegram gar nicht kennen.
    *****

    Oh, danke.
    Wußt ich nicht.
    Bin natürlich beigetreten.

    _________________________________

    Oh danke…sollte wiklich mehr publik gemacht werden.

  140. Alban 11. April 2020 at 20:28

    Und wenn Sie hier unbelegte Aussagen in den Raum stellen, bekommen Sie auch keinen Zuspruch.
    Und wenn Ihnen die gelieferten Quellen/Artikel nicht in den Kram passen, weil die Ihre Agenda stören, ist das noch lange kein Grund, gegen die Hälfte der Menschheit (wie immer, ohne jegliche Grundlage) beleidigend zu pöbeln!

    Und an den Kollegen Cornell 11. April 2020 at 21:51:
    Was Sie nicht wissen (wollen), stellen Sie täglich unter Beweis. Und unterlassen Sie doch bitte die Verallgemeinerung mit diesem anmaßenden „wir“. Was für Sie gilt, gilt glücklicherweise nicht für alle hier.

  141. Mindy 11. April 2020 at 22:15

    Nun niemand kann garantieren, dass eine Statistik nicht gefälscht ist. Man muß also in bestimmten Fällen mal unterstellen, dass sie nicht gefälscht ist. Sicherlich ist über Migranten z. B. mehr oder weniger alles gefälscht. Aber nüchterne Daten zu Corona wahrscheinlich nicht. Da muß man dann das nehmen was man zur Zeit hat.

    Um die Todesrate zu ermitteln müßte man folgendes machen.

    Die Zahl der in einem bestimmten Zeitraum Verstorbenen müsste geteilt werden durch die Zahl der derjenigen, die sich mit diesen zusammen infiziert hatten. Und wenn man diese Zahl nicht kennt, sind alle Todesraten kaum mehr als Kaffeesatzleserei.

    In einem Fall aber hat man diese Zahl: Das war das Kreuzfahrtschiff Diamond Princess; da haben sich 700 Passagiere und Besatzungsmitglieder angesteckt, 7 davon sind gestorben, das sind genau 1 Prozent. Allerdings waren die Passgiere ungewöhnlich alt. Wenn man die Sterberate der Diamond Princess auf die Altersstruktur der US-Bevölkerung überträgt, ergäbe sich eine Todesrate von 0,125%, erheblich weniger als üblicherweise bei Grippewellen anzutreffen ist.

    Nun ist 700 keine riesige Stichprobe; rechnet man die Stichprobenunsicherheit mit ein, kommt man auf eine geschätzte Todesrate zwischen 0,1 und 0,6 Prozent.

    Ich kann die Zahlen für die US-Bevölkerung nicht nachrechnen. Aber es gibt manchmal eben Statistiken die etwas aussagen. Und nur darauf kann man sich dann stützen. So müßte man halt vorgehen. Sollte aber nur ein Beispiel sein. Soll nichts beweisen. Alle anderen Todesraten sind jedenfalls in keinster Weise gesichert.

  142. Cornell 11. April 2020 at 22:42

    Mindy 11. April 2020 at 22:15
    Wer belegt mir glaubhaft, daß Statistiken nicht gefälscht sind?
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Niemand. Weil es niemanden interessiert, was Du glaubst.
    **********************************

    Anmaßend Cornell! Schließen Sie nicht permanent von sich auf andere.
    Oder sind Sie ein „Niemand“? 😀

  143. COVID-19 – eine schonungslose Zwischenbilanz
    Paul Robert Vogt11.04.2020Gesellschaft & Kultur, Medien, Politik

    Eine virale Pneumonie ist ein medizinisches und kein politisches Problem. Dank des politisch-ideologisch begründeten Ignorierens medizinischer Fakten hat sich Europa in kürzester Zeit selber zum weltweiten Pandemie-Zentrum gemacht – mitten drin die Schweiz mit der zweithöchsten pro Kopf Infektionsrate.” Ein Gastkommentar von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Paul Robert Vogt.
    (…..)

    https://www.theeuropean.de/paul-robert-vogt/coronakrise-falsche-politik-hat-die-pandemie-nach-europa-gebracht/

    Wenn man das hier gelesen hat, wird man ganz skeptisch über die Aussichten in absehbarer Zeit wieder ohne „lockdown“-Maßnahmen zu leben bzw. ein „normales Leben“ wieder führen zu können……….

  144. Cornell
    11. April 2020 at 22:42
    Mindy 11. April 2020 at 22:15

    Wer belegt mir glaubhaft, daß Statistiken nicht gefälscht sind?

    Niemand. Weil es niemanden interessiert, was Du glaubst.
    ******

    Oha.
    Wenn ich wüßte, würde ich nicht glauben müssen, was versucht wird, mir glaubhaft zu machen.
    Oder umgekehrt.
    Du weißt sicher eine glaubhafte Antwort.
    Und du hast DIE Statistik mit allen nötigen nachvollziehbaren Informationen, die du jetzt gleich hier veröffentlichst.

  145. Demon Ride 1212 11. April 2020 at 18:55
    @VivaEspaña 11. April 2020 at 18:35

    In Bezug auf Corona bist Du (nicht nur Du) denen“ im Weg, zerlegst „deren“ unverantwortliche „Verharmloserpropaganda „.
    ————–

    Kann man auch anders herum sehen. Die sog. „Verharmloser“ zerlegen die Aussagen der Hysteriker und Panikmacher.

    Und schon wieder greifen einige bestimmte Kommentatoren hier bei PI Andersdenkende an und versuchen die Meinungsfreiheit hier bei PI einzuschränken.

    Einfach nur schlimm.

  146. INGRES
    11. April 2020 at 23:01
    Mindy 11. April 2020 at 22:15

    Nun niemand kann garantieren, dass eine Statistik nicht gefälscht ist.
    *****

    Ja, daß weiß ich doch. Hier ging es darum, daß @Cornell sich anmaßte zu behaupten, daß die Statistiken beweisen, daß Sars-Cov-2 ungefährlich ist. Man könnte genauso behaupten, es gibt Statistiken, daß das Virus gefährlich ist. Trotz allen Ungereimtheiten würde ich eher auf letzteres tippen, weil es alle Altersschichten erwischen kann und bei jedem schwere Krankheitsverläufe machen kann. Und die Ansteckung rasant ist, nicht verteilt ?ber einen längeren Zeitraum wie bei der herkömmlichen Grippe.
    Es gibt nach wie vor – meiner Meinung nach – nur Versuche, Covid-19 in Statistiken zu pressen.

  147. @ Rheinlaenderin 11. April 2020 at 23:25

    Sagen Sie mal was soll das? Spießumdrehen? Ich wurde hier wegen der kleinsten Einwände gegen diese Verharmlosung massiv attackiert. Ein Kommentator hat sogar versucht, mir den Mund zu verbieten.
    Und Ihre „Kollegin“ hat ohne jegliche Grundlage einen mir gegenüber abwertenden Antwortkommentar, gespickt mit bösartigen Unterstellungen um die Ohren gehauen! Und auf einem anderen Blog hat diese „Kollegin“ PI Kommentatoren durch den Kakao gezogen und Beiträge veröffentlicht.
    Ich kann Ihnen gerne alles raussuchen!

  148. Demon Ride 1212 11. April 2020 at 23:03

    Cornell 11. April 2020 at 22:42

    Mindy 11. April 2020 at 22:15
    Wer belegt mir glaubhaft, daß Statistiken nicht gefälscht sind?
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Niemand. Weil es niemanden interessiert, was Du glaubst.
    **********************************

    Anmaßend Cornell! Schließen Sie nicht permanent von sich auf andere.
    Oder sind Sie ein „Niemand“?
    😀
    ______________________________________

    🙂

  149. Rheinlaenderin
    11. April 2020 at 23:25

    Kann man auch anders herum sehen. Die sog. „Verharmloser“ zerlegen die Aussagen der Hysteriker und Panikmacher.

    Und schon wieder greifen einige bestimmte Kommentatoren hier bei PI Andersdenkende an und versuchen die Meinungsfreiheit hier bei PI einzuschränken.

    Einfach nur schlimm.

    *****
    Der berühmte Mittelweg scheint verschüttet. Scheint aber nur so.
    Solange keiner weiß, was es wirklich auf sich hat mit dem Virus, sollte Vorsicht geboten sein.
    Verharmlosen ist genauso wenig angebracht, wie Panik. Ich halt das so, wie mein Opa mir das beigebracht hat: Begegne Fremdem immer mit der gebotenen Vorsicht.
    Auf PI finde ich in Bezug auf Corona hauptsächlich nur noch verharmlosende ellenlang kopierte Beiträge, die vom Kommentator noch nicht einmal kritisch hinterfragt werden, außer von einigen wenigen, die man dann als wirkliche Kritiker bezeichnen kann. Ein Für und Wider ist angebracht, im Zweifel aber immer noch für das Leben. Für mich ist das Leben nach wie vor das höchste Gut.

  150. >i<Demon Ride 1212 11. April 2020 at 23:37
    @ Rheinlaenderin 11. April 2020 at 23:25

    Sagen Sie mal was soll das? Spießumdrehen? Ich wurde hier wegen der kleinsten Einwände gegen diese Verharmlosung massiv attackiert. Ein Kommentator hat sogar versucht, mir den Mund zu verbieten.
    Und Ihre „Kollegin“ hat ohne jegliche Grundlage………….
    —————-

    Was soll der Unfug mit „Kollegin“? Ich habe hier keine „Kollegin“.
    Ich bin hier auch schon von einer ganz bestimmten weiblichen Person öfters massiv beschimpft und beleidigt worden. Ich möchte meine Energie aber nicht mehr mit solchen unschönen Dingen verschwenden.

    Es stehen doch momentan alle/viele/einige Leute unter großer Anspannung. Es muss doch möglich sein hier zu diskutieren, ohne sich gegenseitig zu zerfleischen.

  151. Mindy 11. April 2020 at 23:56
    Rheinlaenderin
    11. April 2020 at 23:25
    *****
    Der berühmte Mittelweg scheint verschüttet. Scheint aber nur so.
    Solange keiner weiß, was es wirklich auf sich hat mit dem Virus, sollte Vorsicht geboten sein.

    —————-

    Daher halte ich es für wichtig, hier Pro- und Kontra-Meinungen zu lesen und sich dann Schritt für Schritt an die Wahrheit heranzutasten.

    So…..und jetzt haben wir uns alle wieder lieb. 🙂

  152. Demon Ride 1212 11. April 2020 at 23:37
    @ Rheinlaenderin 11. April 2020 at 23:25

    Sagen Sie mal was soll das? Spießumdrehen?(…)

    Ja, genau das ist es: Satanische Umkehrung. Der Provokateur stellt sich als Opfer dar.
    @jeanette hat den Mechanismus genau erkannt und beschrieben.
    Dafür wurde sie rausgeworfen.

    Auch das Lauern der Stalker und der Angriff auf längst zurückliegende Kommentare, *) die keiner mehr kennt, ist typisch. Gegen @jeanette gab es eine regelrechte Zusammenrottung ex post.
    Das hat sie empört und sie hat geschimpft. Zu Recht.
    Von keinem MOD kann man erwarten, dass er jeden Kommentar aus „grauer Vorzeit“ auswendig kennt und weiß.
    Also war @jeanette, die nur REagiert hat, das schwarze Schaf.
    Ich hatte aber den Ablauf genau verfolgt. Eine Riesensauerei

    *) Beispiel:
    Alban 11. April 2020 at 20:28
    VivaEspaña 11. April 2020 at 18:35

    Habe ich vorgestern mit Originalquellen hier eingestellt.
    und wurde dafür angepöbelt:
    _::
    Wenn Du unseriöse Quellen bringst, darfst Du nicht auf Zuspruch hoffen.

    Der Neuleser denkt, ich stelle unseriöse Quellen ein. Schon bin ich diskriminiert.
    Es auch typisch für diese „Typen“ dass sie NIE etwas mit Quellen belegen:

    „Wir behaupten einfach etwas, stellen das in den Raum, und schauen, was passiert“
    (Wer hat das nochmal gesagt?)

    Es waren Original-Veröffentlichungen, wissenschaftliche.
    Die wiss. Literatur läuft nun mal auf englisch:
    Das wagt man sich auch bald nicht mehr, denn dann muß man mit einem Anschiss von MOD rechnen, dass das hier ein deutschsprachiger blog ist.

    Ganz zu Anfang, als ich hier angefangen habe, vorsichtig zu schreiben, nur mit Quellen und Zitaten ohne jede Bewertung, wurde mir vorgeworfen „im Schlepptau der Zitate fährt es sich sicher.“

    Gestern wurde mir Panikmache vorgeworfen, nach nur Einstellung von Quellen mit neuen Forschungsergebnissen.
    Ich mußte zurückfragen: Seit wann sind Fakten Panikmache?

  153. Mindy 11. April 2020 at 23:56

    Auf PI finde ich in Bezug auf Corona hauptsächlich nur noch verharmlosende ellenlang kopierte Beiträge, die vom Kommentator noch nicht einmal kritisch hinterfragt werden,

    Das dient dazu, sich selbst in den Vordergrund zu spielen, das Revier zu markieren, aber zu mehr als ellenlangem Copy&Paste (C&P) reicht es dann nicht, weil die Inhalte gar nicht gelesen oder verstanden wurden.

    Hauptsache, der thread ist geshreddert, oder eine fröhliche lockere Diskussion, an der teilzunehmen man selber nicht in der Lage ist, wurde gesprengt.

    Kürzlich wurde ein höchst kritischer Artikel zu Jens Spahn in einem solchen Beitrag als „Lobhudelei“ auf Jens Spahn ausgegeben. Offenkundig hatte man den Artikel entweder nicht gelesen oder, wahrscheinlicher in diesem Fall, gar nicht verstanden.

  154. Rheinlaenderin 12. April 2020 at 00:18

    So…..und jetzt haben wir uns alle wieder lieb.

    Uns solche Kindergartenstatements bringen mich dann vollends auf die Palme.

    Das heißt nämlich übersetzt:
    Wenn du meine Meinung nicht teilst, beenden wir die Diskussion.

  155. Rheinlaenderin 11. April 2020 at 23:57

    Dann eben eine Mitstreiterin statt Kollegin, mit deren Ansichten Sie zum Thema Corona weitestgehend konform gehen…

    „…Und schon wieder greifen einige bestimmte Kommentatoren hier bei PI Andersdenkende an und versuchen die Meinungsfreiheit hier bei PI einzuschränken….“
    „..Es muss doch möglich sein hier zu diskutieren, ohne sich gegenseitig zu zerfleischen…“

    Ja, das ist schlimm und da hat sich MB auch besonders hervorgetan. Kein Strang ohne Zuchtrute, „winseln“ und Panikmacherstempel. Und Sie sollten auch vllt. auch damit aufhören, hier jeden, der an der Harmlosigkeit von Corona zu Recht zweifelt, als Hysteriker oder Panikmacher zu bezeichnen. Und deshalb ist das u. a. entstanden.
    Schauen Sie sich doch mal die Nicks an, die permanente Verharmlosung, indirekt oder ganz offen betreiben. Vllt. fällt Ihnen dann mal was auf. Es gibt sogar welche, die posten alle 5 Minuten den Ramsch aus dem Coronafake-Koffer in die Kommentarstränge.
    Ich habe von Anfang an nicht verstanden, warum Mitstreiter, die Berichte aus den stark betroffenen Gebieten hier eingestellt haben oder Bedenken bzgl. der „normalen Grippe“ Version äußerten, derart angegriffen wurden.
    Wie gesagt, ich habe es am eigenen Leib zu spüren bekommen.
    Und ich weiß auch, wer gar nicht an einer Diskussion ernsthaft interessiert ist, sondern nur an breit gestreuter Propaganda.

  156. VivaEspaña
    12. April 2020 at 00:30
    Mindy 11. April 2020 at 23:56

    Auf PI finde ich in Bezug auf Corona hauptsächlich nur noch verharmlosende ellenlang kopierte Beiträge, die vom Kommentator noch nicht einmal kritisch hinterfragt werden,
    —–
    … weil die Inhalte gar nicht gelesen oder verstanden wurden.
    *****
    Eher nicht gelesen, weil es so scheint, daß es immer derselbe Mist ist. Ohne Kommentar dazu lese ich eigentlich kaum eingestellte Artikel. Das zeigt mir, daß derjenige, der nur Text aus einem Artikel kopiert und den Link darunter setzt, an einer richtigen Diskussion kein Interesse hat.
    *****
    —–
    Hauptsache, der thread ist geshreddert, oder eine fröhliche lockere Diskussion, an der teilzunehmen man selber nicht in der Lage ist, wurde gesprengt
    —–
    Genau.
    *****

    Aber….
    den eingestellten Artikel von @Johann kann ich nur empfehlen zu lesen, auch wenn es was dauert.

    COVID-19 – eine schonungslose Zwischenbilanz
    https://www.theeuropean.de/paul-robert-vogt/coronakrise-falsche-politik-hat-die-pandemie-nach-europa-gebracht/

  157. VivaEspaña 12. April 2020 at 00:34
    Rheinlaenderin 12. April 2020 at 00:18

    So…..und jetzt haben wir uns alle wieder lieb.
    Uns solche Kindergartenstatements bringen mich dann vollends auf die Palme.

    ————-

    Also jetzt reicht es. Ausgerechnet DU sprichst von Kindergartenstatements. Du scheinst viele Deiner eigenen Kommentare nicht zu lesen.

  158. Mindy 12. April 2020 at 00:43

    Aber….
    den eingestellten Artikel von @Johann kann ich nur empfehlen zu lesen, auch wenn es was dauert.

    Selbstverständlich habe ich @johann nicht gemeint.
    Er stellt Artikel ein, die hinter Bezahlschranke und somit nicht allgemein zugänglich sind.
    Dafür bin ich sehr dankbar.
    Und ich freue mich immer, wenn @johann „da“ ist.

    Die Typen/Typin, die ich meine, sind/ist nicht in der Lage, die Artikel zu lesen und/oder zu verstehen, da macht man eben C&P um sich groß aufzublasen wie „Der Weiße Riese“.

    Ich habe schon mehrfach gefragt, wieso frei zugängliche Artikel in toto elllenlang hier abgedruckt werden müssen, zu denen ein link und kleines „Abstract“ völlig ausreichen würden.
    Dazu müßte man den Artikel natürlich vorher lesen/verstehen, um ein paar „essentials“ hrauszuziehen und als Info zum link einzustellen…

  159. Rheinlaenderin 12. April 2020 at 00:45

    Sieht mir eher, danach aus, dass SIE meine Kommentare nicht gelesen haben.
    Klassisches Beispiel haben Sie da wieder geliefert.

  160. Demon Ride 1212 12. April 2020 at 00:37
    Rheinlaenderin 11. April 2020 at 23:57

    Dann eben eine Mitstreiterin statt Kollegin, mit deren Ansichten Sie zum Thema Corona weitestgehend konform gehen…
    ————-

    Und auch das kann man anders herum sehen.
    Und die Person die Sie meinen, ist auch nicht meine „Mitstreiterin“.

  161. Mindy 12. April 2020 at 00:43

    …den eingestellten Artikel von @Johann kann ich nur empfehlen zu lesen, auch wenn es was dauert.
    COVID-19 – eine schonungslose Zwischenbilanz
    https://www.theeuropean.de/paul-robert-vogt/coronakrise-falsche-politik-hat-die-pandemie-nach-europa-gebracht/
    +++++++++

    Absolut! Ich habe diesen Artikel gelesen und das ist m. M. n. das Beste, was ich bis dato über das Thema Corona gelesen habe.

    An dieser Stelle auch Dank an Johann.

    Die Threadshredder haben es wenigstens diesmal nicht geschafft, den Kommentarstrang zu dem guten Artikel von Hr. Hübner gleich zu Anfang zu zerstören.

  162. VivaEspaña
    12. April 2020 at 00:52
    Ich weiß doch, wen du meinst.
    Ich hatte ja auch schon mal kritisiert, daß man nicht alles unkommentiert einstellen sollte, was einem vor die Füße fällt. Wenn das jeder machen würde, nicht auszudenken. Die eigentliche Diskussion und die Kommentare sucht man sich ja so schon – manchmal mühsam – zusammen.

    Davon abgesehen hatte ich Johanns guten Artikel unten drunter gesetzt, weil ich zu faul war, einen neuen Kommentar zu schreiben.

  163. Rheinlaenderin 12. April 2020 at 00:57
    (…)
    Und die Person die Sie meinen, ist auch nicht meine „Mitstreiterin“.
    +++++++++++++++++++++++++
    Zitat:
    „Dann eben eine Mitstreiterin…“

  164. Rheinlaenderin
    12. April 2020 at 00:18

    „So…..und jetzt haben wir uns alle wieder lieb. ?“

    Schritt für Schritt an die Wahrheit antasten, nichts anderes bleibt uns übrig als dumm gehaltener Bürger.
    Ich bin ja auch ein harmoniebedürftiger Mensch, lasse mich aber ungern beschimpfen oder herabwürdigen. Das gehört in ein Zeitalter derjenigen, auf die Demon Ride eben aufmerksam gemacht hat.

    „Durch Corona entwickeln sich leider Leute immer mehr zu Hetzern und Spaltern.“

    Corona wird zur weiteren Spalterei mißbraucht, das ist auch meine Meinung.
    Divide et impera.

  165. @ johann 11. April 2020 at 23:05

    COVID-19 – eine schonungslose Zwischenbilanz
    Paul Robert Vogt11.04.2020Gesellschaft & Kultur, Medien, Politik

    Eine virale Pneumonie ist ein medizinisches und kein politisches Problem. Dank des politisch-ideologisch begründeten Ignorierens medizinischer Fakten hat sich Europa in kürzester Zeit selber zum weltweiten Pandemie-Zentrum gemacht – mitten drin die Schweiz mit der zweithöchsten pro Kopf Infektionsrate.” Ein Gastkommentar von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Paul Robert Vogt.
    (…..)
    https://www.theeuropean.de/paul-robert-vogt/coronakrise-falsche-politik-hat-die-pandemie-nach-europa-gebracht/

    Danke fürs Einstellen. TOP-Artikel.

    @ Mindy 12. April 2020 at 00:43
    Aber….
    den eingestellten Artikel von @Johann kann ich nur empfehlen zu lesen, auch wenn es was dauert.

    COVID-19 – eine schonungslose Zwischenbilanz
    https://www.theeuropean.de/paul-robert-vogt/coronakrise-falsche-politik-hat-die-pandemie-nach-europa-gebracht/

    Danke für den nochmaligen Hinweis darauf. TOP-Artikel.

    Allgemeinverständlicher Auszug, der hier in den Strang paßt (Hervorhebungen von mir):

    Warum hat man alles verpasst?
    Weil weder Politiker, noch Medien und die Mehrzahl der Bürger nicht fähig sind, in einer solchen Situation Ideologie, Politik und Medizin zu trennen. Eine virale Pneumonie ist ein medizinisches und kein politisches Problem. Dank des politisch-ideologisch begründeten Ignorierens medizinischer Fakten hat sich Europa in kürzester Zeit selber zum weltweiten Pandemie-Zentrum gemacht

  166. Mindy 11. April 2020 at 23:56

    Solange keiner weiß, was es wirklich auf sich hat mit dem Virus

    Wir wissen, daß er nicht gefährlich ist! Das genügt doch.

    Wenn Du das anders siehst, kannst Du Dich gern zuhause verkriechen. Aber laß die anderen in Ruhe!

  167. VivaEspaña 12. April 2020 at 00:21

    Der Neuleser denkt, ich stelle unseriöse Quellen ein. Schon bin ich diskriminiert.

    Stell seriöse Quellen ein, dann bist Du nicht mehr diskriminiert.

  168. VivaEspaña 12. April 2020 at 00:52

    ….Ich habe schon mehrfach gefragt, wieso frei zugängliche Artikel in toto elllenlang hier abgedruckt werden müssen, zu denen ein link und kleines „Abstract“ völlig ausreichen würden.
    Dazu müßte man den Artikel natürlich vorher lesen/verstehen, um ein paar „essentials“ hrauszuziehen und als Info zum link einzustellen…

    ++++++++++++

    Genau! Vorher lesen, verstehen und die Quintessenz rauskopieren, dann posten.
    Ich scrolle (außer bei Johann, der macht das schon ordentlich!) konsequent „drüber“.

    „…Der sogenannte Mausarm ist ebenfalls eine Form der Sehnenscheidenentzündung am Unterarm. Doch welche Möglichkeiten gibt es, eine Entzündung der Sehnenscheide zu behandeln?…“

    https://www.bauerfeind.de/de/gesundheit/diagnose-therapie/dossier-hand/sehnenscheidenentzuendung/
    😉

  169. Cornell
    12. April 2020 at 01:22

    Wir wissen, daß er nicht gefährlich ist! Das genügt doch.
    *****

    Wen meinst du mit „wir“?
    Und wo bleibt deine hieb- und stichfeste Statistik?

  170. Demon Ride 1212 12. April 2020 at 00:37

    Ich habe von Anfang an nicht verstanden, warum Mitstreiter, die Berichte aus den stark betroffenen Gebieten hier eingestellt haben oder Bedenken bzgl. der „normalen Grippe“ Version äußerten, derart angegriffen wurden.

    Weil die schon mehrfach darauf hingewiesen wurden, daß das Fake-Berichte sind, und trotzdem weitergemacht haben.

  171. Demon Ride 1212 12. April 2020 at 01:26
    VivaEspaña 12. April 2020 at 00:52

    ….Ich habe schon mehrfach gefragt, wieso frei zugängliche Artikel in toto elllenlang hier abgedruckt werden müssen, zu denen ein link und kleines „Abstract“ völlig ausreichen würden.
    Dazu müßte man den Artikel natürlich vorher lesen/verstehen, um ein paar „essentials“ hrauszuziehen und als Info zum link einzustellen…

    ++++++++++++

    Genau! Vorher lesen, verstehen und die Quintessenz rauskopieren, dann posten.
    Ich scrolle (außer bei Johann, der macht das schon ordentlich!) konsequent „drüber“.

    „…Der sogenannte Mausarm ist ebenfalls eine Form der Sehnenscheidenentzündung am Unterarm. Doch welche Möglichkeiten gibt es, eine Entzündung der Sehnenscheide zu behandeln?…“

    https://www.bauerfeind.de/de/gesundheit/diagnose-therapie/dossier-hand/sehnenscheidenentzuendung/

    Deshalb erwähnte ich letzte Nacht aus gegebenem Anlass meinen „Tennis“arm.

    😀

  172. @ Cornell

    Was seriös ist, wissen Sie doch gar nicht. Und hören Sie auf, altgedienten Nicks zu unterstellen, diese seien Regimetrolle, alles Pharma-Lobby Fakes und was weiß ich noch.. Diese Kommentatoren können jederzeit alte Kommentarstränge verlinken, die das Gegenteil beweisen!
    Wie lange kommentieren Sie denn schon auf PI? Cornell, kennt keiner hier…
    An Ihrer Stelle würde ich mal einen Gang runterschalten, Sie greifen alle an, die Quellen und Belege liefern, die Ihre Propaganda widerlegen.

  173. Demon Ride 1212 12. April 2020 at 01:44

    Sie greifen alle an, die Quellen und Belege liefern, die Ihre Propaganda widerlegen.

    Muß man verstehen.
    Er ist jung und braucht das Geld.

    Kommt vllt aus Yencens Influencer-Youtube-Truppe.

    Die mit dem Dach(schaden), über dem Kopf.
    Guggsdu beim BmfG.
    Aber stell vorher einen K-Eimer auf.

  174. VivaEspaña 12. April 2020 at 01:42
    Demon Ride 1212 12. April 2020 at 01:26
    Demon Ride 1212 12. April 2020 at 01:02
    Mindy 12. April 2020 at 00:43

    Meist stelle ich nur die nicht frei zugänglichen Artikel hier ein. Aber der hier im The european ist für jeden lesbar und hat echte Substanz. Es ist wirklich anspruchsvoll, den ganzen Artikel zu lesen und (halbwegs) zu verstehen. Eine komprimierte Version kann man unmöglich auf die Schnelle hier seriös einstellen. Schon aus Zeitgründen. Es mögen ja auch einige kritische Anmerkungen zu dem Artikel zu machen sein, aber das sollte echte Fachleute machen. Mich hat dabei eigentlich nur die Tendenz gestört, permanent die chinesische Seite zu „entlasten“. Allerdings hat der Verfasser ja ganz offen seine berufliche Verbindung nach China und Wuhan (über längere Arbeitsaufenthalte dort) genannt. Das kann also jeder für sich „einordnen“ und „gewichten“. Aber alles andere an Überlegungen und Erkenntnissen zu „corona“ in seinem Artikel klingt seriös.

    https://www.theeuropean.de/paul-robert-vogt/coronakrise-falsche-politik-hat-die-pandemie-nach-europa-gebracht/

  175. VivaEspaña 12. April 2020 at 01:40

    Ich hatte schon mal eine Liste von diesen stinkenden Sockenpuppen angelegt, die habe ich aber leider verlegt.
    +++++++

    Leider sehr OT, das hat der Hr. Hübner nicht verdient.
    Aber aus gegebenen Anlass:
    Thalos, Serpens, Quad, Tentakel, Fozzy, Loop, Funkmeister, Stephanius, Apoll, Hannover, Stonehenge, Gabler, Watson, Fourier, Python, YingYang, Turbo, Athlon, Alban, Albos, Delphi, Schubert, Cubic, Iustus, Typhoon, Sergeant, Aldebaran, Phineas, Galaxy, Kiwi, Rubberduck, Jonathan, Dorner, Cybertown, Ferrari, Komet, Pulsar, Arkanoid, Hans54 und noch etliche mehr…….evt. auch der OstR… Du weißt schon..

    Viele rausgeflogen, weil die MOD wohl aufmerksam wurde. Egal, dann gibt es eben neue Klamotten. Seit ca 2016 hier sehr aktiv.
    Das sind keine normalen Trolle, geschweige denn „Quartalsirre“. Die haben eine Agenda. Und die will hier kaum jemand verwirklicht sehen..
    Vom Regen in die Traufe und noch schlimmer

  176. johann 12. April 2020 at 01:57

    Eine komprimierte Version kann man unmöglich auf die Schnelle hier seriös einstellen. Schon aus Zeitgründen. Es mögen ja auch einige kritische Anmerkungen zu dem Artikel zu machen sein, aber das sollte echte Fachleute machen. Mich hat dabei eigentlich nur die Tendenz gestört, permanent die chinesische Seite zu „entlasten“. Allerdings hat der Verfasser ja ganz offen seine berufliche Verbindung nach China und Wuhan (über längere Arbeitsaufenthalte dort) genannt.

    Alles völlig richtig.

    Eine Fachdiskussion kann man nur unter Fachleuten führen.

    Einer meiner Aufreger sind die selbsternannten Fachleut/Innen hier.

    Die sind noch schlimmer als die Propagandisten.
    Und beide gefährlich.

  177. VivaEspaña 12. April 2020 at 01:21

    @ johann 11. April 2020 at 23:05

    @ Mindy 12. April 2020 at 00:43

    https://www.theeuropean.de/paul-robert-vogt/coronakrise-falsche-politik-hat-die-pandemie-nach-europa-gebracht/
    ————————————-
    Habe mir den Artikel durchgelesen. An dieser Stelle ist besonders dies herauszuheben:

    Uzbekistan hat im Dezember ihre 82 Studenten aus Wuhan zurückbeordert und alle in Quarantäne gesteckt.

    Genauso hätte das auch in D und im übrigen Europa gemacht gehört und die Grenzen dicht.
    Usbekistan hat derzeit 22,5 Fälle pro 1 Mio. Einw. (D 1.509) und 3 Todesfälle.
    Ein weiteres Beispiel ist Bhutan. Dort kommt man auch in Normalzeiten nur schwer rein. Ganze 7 Fälle pro 1 Mio. Einw. sind hier zu verzeichnen und 0 Todesfälle.

  178. Demon Ride 1212 12. April 2020 at 01:59

    Danke für die „Liste“.
    Meine ist/war (verlegt) kürzer aber deckungsgleich.

    Das sind keine normalen Trolle, geschweige denn „Quartalsirre“. Die haben eine Agenda. Und die will hier kaum jemand verwirklicht sehen..

    So sehe ich das auch.

  179. @Viper 12. April 2020 at 02:02

    Alle Welt hätte aus China lernen müssen. Es wurde früh genug gewarnt und Zeit genug war da, um Schutzmaßnahmen zu treffen. Stattdessen wurde erstmal verharmlost. Mit einer viralen Pneumonie dieser Art in diesem Ausmaß ist auch das beste Gesundheitssystem überfordert. Man darf diese Art Lungenentzündung nicht mit der bakteriellen, meist durch Pneumokokken aufgesetzt auf einen viralen Infekt z. B. durch ein Grippevirus aufgrund der dadurch entstandenen Immunschwäche bzw. mit der gängigen atypischen Pneunomie mit relativ harmlosen Symptomen nicht vergleichen. Mir ist nicht bekannt, daß es dabei gehäuft zu sehr schweren Krankheitsverläufen kommt, wo Druckbeatmung und schlimmstenfalls die künstliche Lunge eingesetzt werden muß. Von daher ist es m. E. nach wie vor sinnvoll, weitergehende Schutzmaßnahmen zu treffen.

  180. Zum Artikel:

    COVID-19 – eine schonungslose Zwischenbilanz
    Paul Robert Vogt
    11.04.2020
    .
    1. bin ich mit meiner Stiftung «EurAsia Heart – A Swiss Medical Foundation» seit mehr als 20 Jahren in EurAsien tätig, habe fast ein Jahr in China gearbeitet und seit 20 Jahren eine kontinuierliche Verbindung zum «Union Hospital of Tongji Medical College/Huazhong University of Science and Technology» in Wuhan, wo ich eine meiner vier Gastprofessuren in China habe. Die 20-jährige Verbindung zu Wuhan habe ich auch in den jetzigen Zeiten konstant aufrechthalten können.

    https://www.theeuropean.de/paul-robert-vogt/coronakrise-falsche-politik-hat-die-pandemie-nach-europa-gebracht/
    ——————-

    Wer oder was ist z.B. die Stiftung «EurAsia Heart – A Swiss Medical Foundation»?
    Adresse der Stiftung und wer nimmt dort die Post entgegen?
    = Eine RA-Kanzlei Hafner & Hochstrasser AG, Beethovenstrasse 1, 8002 Zürich

    Scheint eine Briefkastenstiftung zu sein. Unter der Adresse gibt es noch 18 weitere Firmen und Stiftungen, u.a. auch ganz zufällig: GRÖNEMEYER – STIFTUNG FÜR WELTMEDIZIN.

    Hier kann man sich durchwühlen:

    https://www.moneyhouse.ch/de/company/eurasia-heart-a-swiss-medical-foundation-12042442371

    Nachtigall ich hör dir trapsen!

  181. Demon Ride 1212 12. April 2020 at 01:59
    VivaEspaña 12. April 2020 at 01:40

    Ich hatte schon mal eine Liste von diesen stinkenden Sockenpuppen angelegt, die habe ich aber leider verlegt.
    +++++

    Und schon wieder eine Beleidigung.

  182. Ich finde übrigens, dass die Steinmeier-Rede in wichtigen passagen ein ebenso plumpes wie peinliches Plagiat der gleichfalls mißlungenen Macron-Rede ist. Und Macron hat vermutlich an parship gedacht…… Aber vergleichen Sie selbst:

    (.)Auf die seit Tagen geführte Debatte über Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen wollte er aus naheliegenden Gründen nicht eingehen. Dafür ließ er sich umso mehr auf die Sinnfrage ein. Mit einem Satz darüber, wie notwendig und verantwortungsbewusst es ist, die von Bund und Ländern verfügten Maßnahmen einzuhalten, war eigentlich alles gesagt: „Jeder von Ihnen hat dadurch Menschenleben gerettet und rettet täglich mehr.“ (…)

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/steinmeiers-corona-ansprache-gottesdienst-im-baumarkt-16721674.html

    Corona-Pandemie weltweit Ausgangssperren retten alle acht Minuten ein Leben, sagt Macron

    Linke fordert „Pandemie-Zuschlag“ für Sozialhilfeempfänger + Anstieg der Todeszahlen in Spanien verlangsamt + Verstöße gegen Ausgangssperre zu Ostern + Der Newsblog. Kai Portmann Sven Lemkemeyer Benjamin Reuter Paul Gäbler

    So twitterte der französische Präsident Emmanuel Macron am Samstagabend: „Alle 8 Minuten retten Sie ein Leben. Bleiben Sie zu Hause.“

    https://www.pnn.de/corona-pandemie-weltweit-ausgangssperren-retten-alle-acht-minuten-ein-leben-sagt-macron/25560996.html

  183. johann 12. April 2020 at 01:57

    ***https://www.theeuropean.de/paul-robert-vogt/coronakrise-falsche-politik-hat-die-pandemie-nach-europa-gebracht/

    Prof. Dr. med. Dr. h.c. Paul Robert Vogt
    Facharzt für
    Chirurgie
    Herz- und thorakale Gefässchirurgie
    Sprachen
    Italienisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch

    Foto und Werdegang hier:
    https://www.hirslanden.ch/de/corporate/aerzte/2/prof-dr-med-dr-h-c-paul-robert-vogt.html

    „Virus war angekündigt“„Europa hat sich selbst zum Zentrum gemacht“: Arzt kritisiert Umgang mit Corona
    https://www.focus.de/gesundheit/news/virus-war-angekuendigt-europa-hat-sich-selbst-zum-pandemie-zentrum-gemacht-arzt-kritisiert-umgang-mit-corona_id_11873791.html

  184. Rheinlaenderin
    12. April 2020 at 02:26
    Wer oder was ist z.B. die Stiftung «EurAsia Heart – A Swiss Medical Foundation»?

    Scheint eine Briefkastenstiftung zu sein.

    Nachtigall ich hör dir trapsen!
    *****

    Das find ich jetzt sehr überzogen.
    Im Netz kann man sich ausreichend informieren über den Herzchirurgen Vogt und über die EurAsia Heart-Stiftung.

  185. Rheinlaenderin 12. April 2020 at 02:31

    (…)
    Und schon wieder eine Beleidigung.
    +++++++++++++++++++

    Falls Sie Beleidigungen sammeln, da hätte ich noch was für Sie, falls Sie das überlesen haben oder nur auf einen Kommentatoren fixiert sein sollten…Im folgenden Fall habe ich Ihr Engagement in puncto Beleidigungen vermißt.

    „Alban 11. April 2020 at 05:59

    VivaEspaña 11. April 2020 at 05:11
    Die Seuche klopft bei jedem an
    +++++++++++++++++++
    Der Virus greift das Hirn an.
    Deswegen sind so wenig Frauen betroffen.“

    http://www.pi-news.net/2020/04/mit-staubsaugerbeuteln-gegen-die-seuche/

    Im Übrigen gehört der obige Durchblicker und Frauenexperte zu den angesprochenen „Sockenpuppen“, die hier aufwiegeln, spalten und hetzen. Und das nicht erst seit gestern.

  186. Demon Ride 1212 12. April 2020 at 02:53

    , die hier aufwiegeln, spalten und hetzen

    Und was ist das?
    Nennt man glaubich Verleumdung.

  187. Schon richtig, dass die AfD keine klare Strategie für die Bewältigung der Corona-Krise hat. Dafür ist sie nach wie vor noch ein zu „gäriger Haufen“. Klar muss aber auch sein, selbst wenn sie die beste Antworten darauf haben würde, würde das nichts ändern: Weder an der Ausgrenzung durch die politmediale Linksfront, noch an dem abrutschen in den Meinungsumfragen oder insgesamt für Deutschland. Nicht einmal in Ländern mit ausgewogener Medienlandschaft können sich die Oppositionsparteien halten, wie ein Blick auf die europaweite Umfragenseite Politico deutlich zeigt, hier am Beispiel von Schweden:
    https://www.politico.eu/europe-poll-of-polls/sweden/

    Das beste, was der Oppositionsführer in einer solchen Krisensituation machen kann, ist sein eigenes Profil zu schärfen, Zukunftstrategien zu entwickeln, schwehlende Kämpfe und Meinungsverschiedenheiten ungestört von den mit der Pandemie beschäftigten Agitprop-Medien auszustreiten und somit den Haufen endlich ausgähren zu lassen. Nur die „Einheit“ zu beschwören, die es in der AfD nicht gibt, wird für die Zeit nach der Krise nicht ausreichen.

    Vermutlich wird deshalb eine andere bzw. neue Partei oder APO die nach der Krise aufbrechenenden sozialen Spannungen und Verteilungskämpfe für sich nutzen, eine patriotische wird es sicher nicht sein.

  188. Cornell 12. April 2020 at 03:59

    Demon Ride 1212 12. April 2020 at 02:53
    , die hier aufwiegeln, spalten und hetzen
    +++++++++++++++++
    Und was ist das?
    Nennt man glaubich Verleumdung.
    **************************
    Nö, das nennt man Fakt, wenn man den Senf vom Kollegen Alban liest.

    Und mit „Verleumdungen“ kennen Sie sich ja aus, Sie haben in diesem Strang altgedienten Kommentatoren unterstellt, diese seien „Regime-Trolle“ und was weiß ich noch… dieser „Beitrag“ von Ihnen, gegen den ich mich zur Wehr gesetzt habe (Demon Ride 1212 12. April 2020 at 01:44) wurde zu Recht entfernt.

    Und glauben heißt nicht wissen

  189. Es bleibt abzuwarten, was den Mächtigen noch alles einfällt.
    Der deutsche Doofie muß erst richtig hart aufschlagen um vielleicht eine Reaktion hervorzurufen ?
    Der Wohlstand ist wohl immer noch zu groß, um sich zu bewegen.
    Omma klein Häuschen muß wohl erst für neue Mitbürger enteignet werden, die Löhne müssen erst auf Taschengeldniveau sinken, die Kredite für Häuser und SUV´s nicht mehr bedienbar sein. Und zuguter letzt die Sparkonten mit Minuszinsen geplündert sein.
    Die deutschen Deppen müssen erst arm wie Kirchenmäuse werden, um aufzuwachen ? Viele sind es ja heute schon.
    Schlimmer als alle Diktaturen, 1933-45 und DDR zusammen.
    Mit dem Unterschied: wir haben unsere Heimat und Identität verloren. Wir werden in einer globalen Hölle untergehen.

  190. Goldfischteich 11. April 2020 at 17:59
    Kein Wunder, dass französische und britische Medien die Merkel-Regierung loben. Geht es denen doch gar nicht um Corona, sondern um die viele milliardenstarken Hilfspakete, mit denen die südländischen Zockerbanken gerettet werden. Wenn die deutschen Steuerzahler- u. Sparer mit im Boot sind, dann
    kann die Börse und die EU wieder jubeln. Als seinerzeit Griechenland gerettet wurde, geschah das auf Initiative von Frankreich. Obamba hatte vorher mit Sarkozy telefoniert. Es waren nicht deutsche Banken, welche durch eine Griechenlandpleite große Verluste eingefahren hätten, sondern französische.

  191. Hans-Peter Maier 12. April 2020 at 04:17
    Die AfD hat gute Programme. Nur leider werden sie von den Schweinemedien tot geschwiegen.

  192. Dieses Volk hat die Regierung verdient, die Sie selbst gewählt hat . Das deutsche Volk musste zur Demokratie gezwungen werden und hat somit keine Demokratie verinnerlicht , Sie sind schon immer gelernte Untertane und wollen gelenkt , geführt werden … im Gegensatz zu den Amerikanern .
    Selbst das Verfassungsgericht hat die Grundrechte durch die Pandemie ersetzt .
    Ach Herr Hübner , eine außerparlamentarische Opposition sehe ich nirgendwo , bedeutet es doch , doch zu widersetzen . In Deutschland gibt und gab es nur Schisser , die darauf bedacht sind, dass Sie genügend Klopapier horten können … und das war es dann auch schon .

  193. Mindy 11. April 2020 at 23:56

    „Der berühmte Mittelweg scheint verschüttet. Scheint aber nur so.
    Solange keiner weiß, was es wirklich auf sich hat mit dem Virus, sollte Vorsicht geboten sein.
    Verharmlosen ist genauso wenig angebracht, wie Panik.“

    Sehe ich ebenso. Bin sehr skeptisch in Bezug auf Corona, aber Vorsicht lasse ich trotzdem gelten. Man weiß ja nie. Finde es richtig, dass jeder hier seine Meinung schreiben kann, ob pro oder contra.
    Was wir aber mit Sicherheit sagen können ist, dass Corona den Volksverrätern in die Karten spielt.

  194. MOD: ***gelöscht***

    Verbreiten Sie hier bitte keine Fakenews und/oder Blödsinn! Danke.

  195. rudolf.klaus2020 12. April 2020 at 11:03

    So, jetzt wollen sie uns auch noch die geliebten Haustiere verbieten. In meiner Gegend gibt es viele Hundehalter.
    Was ist mit den Chinesen? Diese essen die Hunde, Katzen, Schlangen, Fledermäuse, Ratten usw.
    Mir kommt gleich das Essen hoch.

  196. Rheinlaenderin 12. April 2020 at 02:31
    Demon Ride 1212 12. April 2020 at 01:59
    VivaEspaña 12. April 2020 at 01:40

    Ich hatte schon mal eine Liste von diesen stinkenden Sockenpuppen angelegt, die habe ich aber leider verlegt.
    +++++

    Und schon wieder eine Beleidigung.

    Jeder weiß, dass eine Socke stinken kann. Das ist Fakt.
    Worum es sich bei einer Sockenpuppehandelt, weiß nicht jeder:

    Als Sockenpuppe (englisch sockpuppet, auch Fakeaccount, Multiaccount oder Doppelnick; Plural auch Mehrfachkonten) bezeichnet man im Netzjargon ein zusätzliches Benutzerkonto, das aus verschiedenen Gründen angelegt wurde: Es kann zum Schutz der Privatsphäre dienen, den Zweck haben, Meinungen innerhalb einer Online-Community mit mehreren „Stimmen“ zu vertreten, oder zum Unterlaufen von Regeln der Community genutzt werden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sockenpuppe_(Netzkultur)

    Frohe Ostern.

  197. rudolf.klaus2020 12. April 2020 at 11:03

    Kennzeichnung als Satire wohl vergessen?

    Seien Sie froh, dass RKI und Wieler mit hoher Wahrscheinlichkeit PI NICHT lesen.

    Das könnte sonst bösen Ärger geben.
    Für PI.
    Möchte PI das?

    C: @ MOD

    MOD: Danke, wir haben direkt im Kommentar des Users geantwortet.

Comments are closed.