Klaus Brinkbäumer nimmt in seinem regierungskritischen Artikel in der ZEIT kein Blatt vor den Mund.

Sind die deutschen Mainstream-Medien gar nicht so schlecht wie ihr Ruf? Sie können durchaus kritisch, ja sogar bissig bis ätzend sein. Ex-Spiegel-Chef Klaus Brinkbäumer schrieb jetzt für die ZEIT eine Analyse, in der er schonungslos mit der Regierung und ihrem bisherigen Handeln ins Gericht geht. „Eine ohnmächtige Nation“ nennt er seine Fundamentalkritik über den miserablen Umgang mit der Corona-Krise.

Hier Brinkbäumers Analyse, allerdings mit einer klitzekleinen Abwandlung, auf die wir gleich noch eingehen werden:

Das so aggressive und selbstgewisse, zugleich gerade aber so verschreckte und zaghafte Deutschland von 2020 ist ein Paddelboot im perfekten Sturm. Es war nicht vorbereitet auf die Covid-19-Pandemie, und dann hat es zu spät reagiert. Noch heute ist es sich nicht einig darüber, was da nun eigentlich geschieht und was es zu bedeuten hat. Immer noch streitet es über Wahrheit, Wirklichkeiten und deren Deutung; und noch immer hat es keine Strategie gefunden. Es hält die Beschlüsse von gestern schon heute nicht mehr durch, weil seine Bundeskanzlerin heute halt leider so ganz anderer Stimmung als gestern ist.

Ganz schön ätzende Bestandsaufnahme, oder? Und ganz schön mutige, um nicht zu sagen, freche Kritik an der deutschen Bundesregierung und insbesondere an der Kanzlerin, oder? Gemach, gemach, wir haben zwei Schlüsselbegriffe ausgetauscht.

Wir haben „USA“ durch „Deutschland“ und „Präsident“ durch „Bundeskanzlerin“ ersetzt. Und heraus kam ein an Polemik und Kritik bislang unbekanntes Maß an Distanz gegenüber der eigenen Regierung. Darf man das eigentlich? Als Journalist? Als Intellektueller? Natürlich nicht. So war es ja schlussendlich auch nicht.

Brinkbäumers tatsächliche Kritik richtete sich gegen die böse USA und ihren tumben  Präsidenten Donald Trump. Das darf, ja, muss man heutzutage tun und bekommt dafür auch jede Menge Lob und Journalistenpreise. Nicht auszudenken, hätte er in gleicher Weise Kritik an Deutschland und seiner heiligen Angela gerichtet…

Siehe auch:

» Prabelsblog: Noch sind Ungarn und Amerika nicht verloren

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

72 KOMMENTARE

  1. Gestern wurde Boris Johnson aus dem Krankenhaus als geheilt entlassen.

    Merkel auch? Oder ist sie einfach nur besoffen?

  2. die wachen immer erst als EX auf …. wenn die Kohle der GEZ MAfia nicht mehr fliesst

    …zu Corona

    auf jedn Fall ist das der Schlüssel zur Vernichtung privaten Vermögens

    sollte ab dem Ramadan (was ja zu 100% kommen wird, da Angst vor den Muslimen …) die Beschränkungen gelockert werden und berufliche Tätigkeiten mit MUndschutz erlaubt sind, habe ich dazu eine kleine Rechnung wie dies den Bürger betreffen wird

    es wurde hier schon von 50 Millionen Berufstätigen gesprochen die es betreffen wrid. Gehen wir von mindestens 4 Masken pro Tag aus (was viel zu wenig ist da die Dinger schnell versiffen) dann benötigt ein Berufstätiger bei 20 Arbeitstagen mindestens 80 Masken pro Monat. Ganz einfache Masken gibt ews bei speziellen Händlern zum Stückpreis von 15 € , bedeutet dass der Berufstätige mindestens 1.200€ vom Nettolohn weniger in der Tasche hat !

    Dazu benötigen wir dann um die 200 Millionen Schutzmasken und das pro TAG !!

    Vorstellbar ?

  3. Die meisten Leute urteilen nach der Vergangenheit und der Gegenwart. Politiker hingegen sehen nur die Gegenwart und die Zukunft. Zukunft heisst für sie aber nichts anderes als erhoffte Wiederwahl!

  4. Wir haben keinen Rechtsstaat, weil einige Gruppen (Politiker d. Altparteien, Promis, Migranten) über dem Gesetz stehen. Wenn sich selbst Merkel nicht um Gesetze schert, ist alles verloren.

  5. Der Krisenmanager Söder ließ sich in einer proppevollen Halle noch Ende Februar in einer stundenlangen altbacken-faden Feier einen Faschingsblechorden für Großmäuligkeit umhängen.

    Er und seine Kollegen steckten viele Millionen in ein Faschingsmasken-Museum (derzeit eher ein Mausoleum) – waren aber nicht fähig ausreichend Schutzmasken fürs medizinische Personal vorrätig zu halten.

    Das ist Deutzelan 2020.

  6. Unsere Grundrechte wurden beschnitten. Nur für andere ist alles noch vorhanden. So wie Regierungspolitiker und Migranten weiterhin gut lben.

  7. Dabei darf Trump gar nicht so weitreichend in die US-Staaten hineinreden wie unsere Große und Geliebte FDJ-Führerin im Shithole Schland.

    Andrew Cuomo, Gouverneur von New York, hat beispielsweise während seiner Amtszeit gravierende Fehler begangen, die nun zu hohen Opferzahlen dort geführt haben.

    Und morgen große Konferenz der Ministerpräsidenten mit unserer Große und Geliebte Führerin, bei der alle (mit Ausnahme von Bundeskanzler Markus Söder) einknicken werden.

    Unserere Große und Geliebte Führerin ist der einzige deutsche Alleinherrscher, der durch Wahlen nicht nur an die Macht kam sondern sogar noch mehrfach wiedergewählt wurde!

  8. ES GEHT LOS:

    –Corona-Ausbruch in Asylbewerber-Unterkünften – Gebäude in Rosenheim mit Bauzaun abgesperrt

    –Auch in Traunreut gibt es zwei Corona-Fälle in einer Asylunterkunft.

    –Im Landkreis Aichach-Friedberg beendete die Polizei am Samstagabend ein Treffen von sechs Jugendlichen: Sie hatten sich im schwäbischen Aichach in einem Park getroffen, einer der Jugendlichen hatte Drogen bei sich. Alle Jugendlichen wurden wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.

    –Einen größeren Einsatz mit mehreren Streifenwagen gab es am frühen Karfreitagmorgen in Orschel-Hagen in Reutlingen. Dort war eine Gruppe junger Leute gemeldet worden. Beim Eintreffen der Polizei flohen die meisten. Zwei 20-Jährige beschimpften und beleidigten die Polizisten und wehrten sich auch gegen die Feststellung ihrer Personalien. Einer der beiden soll die Polizeibeamten mit einer gefüllten Plastik-Getränkeflasche beworfen und nach einer Beamtin geschlagen haben. Die Beamten setzten Pfefferspray ein, ein 20-Jähriger wurde in Gewahrsam genommen. Ein Beamter erlitt bei dem Einsatz leichte Verletzungen.

  9. Experte: Shutdown bis Mai oder Juni ist wirtschaftlich nicht verkraftbar.

    Der Insolvenzverwalter und Sanierungsexperte Christopher Seagon fürchtet tiefgreifende Folgen für die deutsche Wirtschaft, sollte die Politik die Beschränkungen für Unternehmen wegen der Coronakrise bis in den Mai oder Juni beibehalten.

    Er habe »Zweifel, dass das für unsere Wirtschaft verkraftbar ist«, sagte Seagon im Interview mit dem SPIEGEL. Ein längerer Shutdown könne »rasch auch die bisherigen Milliardenhilfspakete der Regierung überfordern«.

    Für den Insolvenzverwalter ist die derzeitige Krise »deutlich dramatischer« als alles bisher Erlebte, einschließlich der Finanzkrise 2008. Seagon plädiert daher dafür, dass der Staat sich in der Not auch an Firmen beteiligen müsse – und zwar in Form einer »Treuhandanstalt 2.0.«. »Ungewöhnliche Zeiten verlangen ungewöhnliche Maßnahmen«, so Seagon. Es müsse allerdings von Anfang an klare Exitstrategien für Treuhandbeteiligungen geben. »Eine Verstaatlichung von Konzernen, bei denen der Staat langfristig die Geschicke des Unternehmens lenkt, halte ich für falsch.«

    Eine Beteiligung des Staates biete die Möglichkeit, feindliche Übernahmen von Unternehmen abzuwehren, deren Wert durch die Krise sinkt. »Ich bin kein Freund von zu starken staatlichen Eingriffen in das marktwirtschaftliche Geschehen. Ich habe aber Verständnis dafür, wenn in einer solchen Lage der Staat alles dafür tut, Know-how und Arbeitsplätze hierzulande zu sichern.«

    https://oliver-krautscheid.eu/experte-shutdown-bis-mai-oder-juni-ist-wirtschaftlich-nicht-verkraftbar/

  10. Stefan Cel Mare 13. April 2020 at 12:43

    Gestern wurde Boris Johnson aus dem Krankenhaus als geheilt entlassen.

    Blackrock-Merz und St. Greta haben Killervirus Covid-19 auch überlebt!

  11. Wer die WHO finanziert und bestimmt war bekannt.
    Es reichte offenbar, dass die WHO Pandemie rief und Medien und Politik stellten auf Panik und Ausschaltung der Grundrechte.
    Nach Erfahrungen mit Vogelgrippe und Schweinegrippe wäre Vorsicht gegenüber der WHO und ähnlich finanzierten Vereinen erstes Gebot gewesen.

  12. Es ist das Ergebnis dieser Zweitklassigkeit der Politiker.
    Sie dienen nur noch sich selbst,sind arrogant und belehrend,
    nur wenn ein echtes Problem auf sie zukommt,knicken sie weg,
    und fallen Reihenweise um.
    Gestützt wird das System,inclusive des Versagens,durch die Lügenmedien.
    Aber die werden dafür, ja auch fürstlich belohnt,entweder durch
    die Anhebung von Gebühren,
    der Zwangsgebührensender,oder eine milde Spende,
    für die Lügenpresse.
    Was freue ich mich auf den Moment,wo bekannt wird,dass es nu genug
    Schutzmasken gibt,dann kann man nämlich sicher sein, die Pandemie ist
    vorüber,man braucht sie gar nicht mehr !

  13. „Sind die deutschen Mainstream-Medien gar nicht so schlecht wie ihr Ruf? „

    Man darf nie vergessen, dass es idR immer EX- -politiker, -redakteure, -funktionäre, -beamte und -abgeordnete sind, die den Mund aufmachen.

  14. Relotius und damit die Aufdeckung darüber wie die Systemparteien zum Wohle Merkels lügen hat überhaupt nichts bewirkt
    Im Gegenteil, es schein als ob es jetzt erst richtig losgeht.

    Sowas war doch vor Merkel überhaupt nicht vorstellbar:

    44 Prozent für Verlängerung der MaßnahmenUmfrage zeigt: Mehrheit der Deutschen mit klarer Meinung zu verhängtem Kontaktverbot

    44% sind nun die Mehrheit

    wenn nur noch 10 Bundesbürger wählen gehen und 5 Merkel wählen sind das 50 % aller Stimmen

    Fernsehzuschauer bei der GEZ MAfia werden auch nur noch in Prozenten angegeben – wenn nur noch 1 Million diesen Scheissdreck von ARD7ZDF und den anderen Schmarotzern anschauen sind das halt dann die 100 %

    wir brauchen einen kompletten RESET von oben nach unten, zuerst muss der Lobbyismus komplett raus aus dem Bundestag !!!

  15. Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd. Auch Courage, denn niemand, vor allem nicht diese lächerliche Möchtegernelite, hört gern Kritik, vor allem nicht an der eigenen Person. Diese Politdarsteller einschl. GröKaz sehen sich weit über allem und jedem, vor allem über Gesetzen. Frech finde ich die Kritik nicht, als Erwachsener ist dieses Untertanendenken nur lächerlich.

  16. Es ist mehr als aufreizend, wie die BRD Sudelpresse einen Trump, Johnson oder Putin hämisch bis verachtend in Sachen Corona kritisieren, das Merkelregime aber praktisch mit jeder Kritik verschonen, welches genau die selben Fehler gemacht hat wie die zuvor genannten Staatsführer.

  17. Wenn Klaus Brinkbäumer meint, man könne in unserer
    Deutschen Demokratischen Republik sowas ungestraft schreiben …
    Die IngDiba Bank ist schon dabei sein Konto zu kündigen…
    Falls er im Minus steht, sofort bereinigen und Tschüss, Klaus.

  18. In Deutschland darf jeder seine Meinung sagen und mit Ächtung und mit der Zerstörung seiner wirtschaftlichen Existenz rechnen.

    Wie gesagt: In Deutschland darf jeder seine Meinung sagen.

  19. @Das_Sanfte_Lamm 13:10

    nur dass dieser EX
    ja nichts gegen DE und Kanzler
    gesagt hat . . .

  20. Gemach, gemach, wir haben zwei Schlüsselbegriffe ausgetauscht. Wir haben „USA“ durch „Deutschland“ und „Präsident“ durch „Bundeskanzlerin“ ersetzt.

    Brinkbäumer war und ist ein Arschloch. Punkt.

    Der unbändige Amerikahaß der Linken, in Deutschland übrigens eine Konstante von Weimar über das 3. Reich über die DDR über – unterschwellig und gerade deshalb – die Bonner Republik als amerikanisches Freiheitskonstrukt (auch wenn die USA in allen 4 deutschen Staatsformen gleichzeitig bewundert wurde und als Auswanderungsziel Sehnsuchtsort war), ist ungebrochen.

  21. In Hamburg durften alle in den Frühjahrs-Ferien noch schön in den Urlaub fliegen und haben fleißig das Virus mitgebracht. Ferner läuft die Umvolkung im vollem Umfang weiter.

  22. Eine sehr gute Idee und ein sehr guter Artikel. Ich habe es nicht durchschaut.
    Aktuell mit den Corona-Spaltungen, die zur üblichen Links-rechts-Spaltung hinzukommen, hätte ich so etwas durchaus für möglich gehalten. Der Spiegel muss ja auch Leute abbauen. Da könnte es schon sein, dass die Nerven blank liegen.

  23. Ich kann’s nicht mehr lesen ; „Ehemals & Ex“
    In dieser Funktion, scheinen die versifften Faschisten
    wieder ganz normale Demokraten zu werden !
    Was Sie im „Amt“ getan haben, ist für mich
    tausend Mal wichtiger !!!

  24. wolaufensie 13. April 2020 at 13:15
    Wenn Klaus Brinkbäumer meint, man könne in unserer ……
    —————————————-
    Es werden immer ein paar das „Feigenblatt“ spielen müssen, die die „Grökanz“ kritisieren, damit man dann sagen kann, es gibt ja doch noch Kritik im Land und nicht eine Einheitsmeinung, wie in Nordkorea.
    Das überzeugt mich keinen Augenblick.

  25. Kleine Zwischenbemerkung: Haben die meisten hier mitbekommen, daß Brinkbäumer eben NICHT die deutsche Regierung kritisiert? Daß er weder geläutert noch einsichtig ist? Sondern stur in seinen linken Stiefeln weiterlatscht? Vom Spiegel zur Zeit? Die gleiche rote Soße, ununterscheidbar inzwischen. Daß der PI-Artikel das aufs Korn nimmt? Vielleicht zu verklausuliert und zu versteckt.

  26. Unsere Regierung ist wenigstens in dieser Sache ratlos was zu tun ist und damit auch planlos. Das mag angesichts der Komplexität des Problems noch zu einem gewissen Grad verständlich sein. Dass aber zu wenig Schutzausrüstung da ist für Krankenhauspersonal, Lehrer, Polizei, … das ist grob fahrlässig.

  27. @dr.ngome 13. April 2020 at 13:13
    Dass alle Mächte, die stark genug sind, heimlich oder nicht so heimlich biologische und chemische Waffen hort, ist sowieso klar.
    Und natürlich möchte gerne jede Macht an Atomwaffen ran. Das ist aber nicht ganz so einfach wie diese anderen Waffen.

  28. diese strunzdoofen autos missachten einfach die coronare ansteckungsgefahr,
    welcher der mutmasslichen eigner muss nun sagrotanspree kaufen ?

    “ Auto berührt Auto: rund 20 Männer prügeln sich“
    HAttps://www.rnd.de/panorama/auto-beruhrt-auto-rund-20-manner-prugeln-sich-BRS5HAB7IARL66P4WFHEH4COJE.html

  29. @Doppeldenk 13. April 2020 at 13:26
    Zum Glück haben sie das leere pastorale Gerede und die Warnung vor den falschen Gefühlen und die Mahnung, dass man die richtigen Gefühle haben soll, nicht verlernt.
    Gewisse Dinge bleiben eben immer gleich.

  30. 13.04.20
    Tode pro Million durch Covid-19

    Deutschland 36
    Österreich 39

    USA 67

    Spanien 366
    Italien 331
    Belgien 327
    Frankreich 215
    Holland 161
    England 159
    Schweden 90

  31. PI bastelt sich seine eigene Sensation, aber wie ich sehe, die meisten hier haben es gar nicht kapiert.

  32. # Ohnesorgtheater 13. April 2020 at 13:07
    ————————————————————
    Mein Reden seit längerer Zeit – und es gilt mittlerweile für alle supra-nationalen Organisationen, weil sie nicht mehr von den Bürgern kontrolliert werden.

    Der Völkerbund als Vorläufer de UN hat sich überlebt und die nachfolgende UN mit ihren Unterkommissionen ebenso und sie dienen nur als Beispiel für den weiteren Müll politischer Organisationen ohne Kontrolle durch den Bürger.

    Wir Bürger können und dürfen es nicht den Politikern und ihren Marktschreiern, den Medien, die Entscheidungen überlassen, denn so wird der demokratisch-republikanische Politikansatz zerstört.
    Wir merken es schon heute, dass der Bürger als Souverän abdankt (wird).

    Selbstredend gilt. Die EU in der Form nach Maastricht wird entweder reformiert oder muss beendet werden.

  33. ungar 13. April 2020 at 13:35

    PI bastelt sich seine eigene Sensation, aber wie ich sehe, die meisten hier haben es gar nicht kapiert.
    ————————
    Dann klären Sie uns auf.

  34. zu Manfred24 13. April 2020 at 13:35
    „13.04.20 Tode pro Million durch Covid-19 Deutschland 36 Österreich 39

    „Kostenlos bis 13:54 Uhr :
    101 Kieler sind wieder genesen
    Erfreuliche Nachricht aus Kiel: Über die Hälfte der Corona-Infizierten ist mittlerweile wieder gesund.
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Corona-in-Kiel-101-von-194-Menschen-sind-genesen-Stand-13.04.2020

    wann wird die lueckenpresse den genesenen in wort und bild und zahlen
    den gleichen raum einraeumen wie den explizit durch oder mit corona verstorbenen .

    wenn ich schin hoere
    „opfern“, als ob menschen rituell-vormodern ein wesen guetig stimmen wollten.

  35. @ ungar 13. April 2020 at 13:35
    „PI bastelt sich seine eigene Sensation, aber wie ich sehe,
    die meisten hier haben es gar nicht kapiert.“

    hallo roher (> un-gar)
    hier ist einer der meisten. klaer mich bitte auf,
    ich bin noch besoffen von den vielen weinbrand-eiern.

  36. @ungar 13. April 2020 at 13:35
    Das hat PI aber sehr gut gemacht. Und am Ende des Artikels erfährt man die Auflösung.

  37. Habeck im freien Fall – Merkel tastet sich an Söder heran
    https://www.focus.de/politik/ranking/focus-ranking-rangliste-der-deutschen-politiker-habeck-im-freien-fall-merkel-tastet-sich-an-soeder-heran_id_11859197.html?obref=outbrain-fol-web&cm_ven=focus_outbrain

    Der kürzlich noch sehr beliebte Fast-Schon-Kanzler rutscht in den Umfragewerten extrem ab. Warum denn eigentlich? Er hat doch früher auch schon viel weltfremden und undurchdachten linksgrünen Schwachfug von sich gegeben.

    Es gibt keine rationale Erklärung warum derzeit Merkel so beliebt ist und Habeck in der Versenkung zu fallen droht. Für mich ein glasklarer Beweis, dass die Mehrheit der Bevölkerung strunzdumm und unzurechnungsfähig ist.

  38. Mann mit arabischem Phänotyp ignoriert Coronaabstand und setzte sich gestern um 15:20 am Hauptbahnhof Saarbrücken neben zwei Frauen.

    Er fragte ob sie mit Ihm Geschlechtsverkehr machen wollen. (Du fucken oder ich töten!)

    Die Frauen fühlten sich belästigt und setzten sich eine Bank weiter, doch der Kriegsflüchtling und VIP Gast von Angela Merkel blieb hartnäckig am Ball und folgte den beiden Frauen auf die Nachbarbank, wo er einer der beiden Frauen in bester Manier der Kölner Silvesternacht seine Hand ans weibliche Geschlechtsteil führte. Der hitzige Merkelgast hatte es dabei besonders leicht, da die 27jährige wegen des schönen Wetters einen luftigen Sommerrock trug.

    Nachdem die Frauen die Polizei informierten flüchtete der arabische Hengst und sprang in seinem heißen mohammedanischen Trieb voller Wollust sogar über einen großen Bauzaun.

    Das ist das Deutschland in dem wir gut und gerne leben, heißer als Casa Blanca, Geschichten aus tausend und einer Nacht.

  39. @Jens Eits 13. April 2020 at 13:55
    Wenn es vielen Deutschen gut geht, sind sie eben mega-linksgrün. „Wir haben es ja.“
    Wenn sie Angst haben, dass es ihnen nicht mehr ganz so blendend gehen könnte, sind sie linksgrün mit angezogener Handbremse „Ich gebe meine Ideale niemals auf. Aber man kann ja nicht wissen. Merkel ist nicht so radikal wie Habeck.“

  40. @Babieca

    Wer das nicht kapiert hat, hat doch einen IQ <50 und sollte sich vielleicht "einfachere" Foren suchen.

  41. Ja, darf der das, die Regierung kritisieren, das Krisenmanagement des Spahnmerkels nicht loben? Ist das nicht Corona-Hetze und haram? Ach so, der böse Trump im bösen Amerika wird kritisiert, also kein Fall für Merkels Securitate. LOL

  42. Das ist in Frankreich mindestens ebenso verbreitet, aber nicht nur in nachgewiesen linken Blättern wie die Hamburger Prawda eines ist, sondern beispielsweise in angeblichen Bürgerzeitung Le Figao:

    Im überregionalen Figaro sucht man vergebens die Zahl der Corona-Toten des gestrigen Tages. https://www.lefigaro.fr/ Man findet aber die von Spanien gleich in der Überschrift, man findet einen Bericht über Kritik in den USA an Donald Trump, wie er Corona angeblich falsch gemanagt hat, und man findet die Todeszahl in den USA von gestern man findet Nachrichten über Neuinfektionen in China. Alle sind wichtiger als die eigenen Landsleute. Sicher ist die Todeszahl irgendwo versteckt wie ein Osterei.

    Dreiviertel der Leser meinen, das Wegsperren müßte weitergehen, keine Lockerung. Nun darf man darauf warten, wie diese Leser abstimmen, wenn die Wirtschaft Frankreichs final am Boden liegt. Also, meine Bitte an die großen Aufkäufer: Machen sie schnell; denn dann brauchen Sie ja die Arbeitskräfte, auf daß Ihr Gewinn sich mehre, dann kommt es auf mehr Corona-Tote nicht an, oder die Ziffern werden runtergerechnet. Dann sterben die Leute nicht mehr durch, sondern mit Corona, wären auch sonst gestorben, wenn auch einige Lebenszeit später.

  43. Deutschland schlaf weiter.
    Die Chinesen ziehen in fünf Tagen zwei bezugsfertige Krankenhäuser hoch.
    Die Palästinenser bauen in kurzer Zeit Bekleidungsfabriken um und produzieren jetzt Masken und Schutzbekleidung.
    Was macht Deutschland? Kann nach über 4 Wochen nichts wirksammes produzieren und ist selbst zu blöd das benötigte einzukaufen.
    Wie gesagt schlaf weiter.

  44. Hallo Leute, ich glaube viele haben den Artikel nicht gelesen, oder auch nicht verstanden.
    Wundern würde mich das nicht, bei dem IQ vieler Deutschen.

    MOD: Unterlassen Sie bitte das Beleidigen anderer Kommentatoren!

  45. AufrechterWutbuerger 13. April 2020 at 14:06

    Wer das nicht kapiert hat, hat doch einen IQ <50 und sollte sich vielleicht "einfachere" Foren suchen.

    ;))

    A propos PI: Hans R. Brecher hat gestern Nacht einen interessanten Link einer NGO (https://www.economy4mankind.org/wer-wir-sind/) über wichtige Blogs eingestellt. PI ist da mit Platz 4. ganz oben auf der Liste. Interessante Begründung:

    4. PI-news ist mit monatlichen Zugriffszahlen im 1-stelligen Millionenbereich und etwa 1,2 Millionen (!) Backlinks ein absoluter Reichweitenkönig. Während viele rechtskonservative bzw. rechtsliberale Blogs und Vlogs von einer ganz linken Position aus grundsätzlich immer als AfD-nah tituliert werden, ist PI-news der Fan-Blog des rechten AfD-Flügels schlechthin. Mit AfD-Werbung finanziert und voller AfD-bejubelnder Artikel, inklusive Einladung zum Neujahrsempfang mit Björn Höcke. Ordnet sich selbst als antiislamisch, pro-amerikanisch und pro-israelisch ein. Ursprünglich 2004 von Stefan Herre als „Politically Incorrect“ gegründet, ist der Blog 2011 in die Anonymität abgetaucht. Das muss er auch, denn sonst bekäme die Redaktion einen täglichen Besuch von der Antifa, die neben Muslimen im Zentrum der Zielscheibe sitzt. PI-news veranschaulicht, wie aktiv AfD Anhänger im Netz sind. Zum Vergleich: PI-news ist das Gegenteil des antifa-Blogs scharf-links.de, der mit 3-stelligen Zugriffszahlen fast komplett eingeschlafen ist. Während PI-News 6-8 Artikel pro Tag publiziert, sind es bei scharf-links ganze 8 im gesamten Jahr 2019.
    Dass PI-News trotz der enormen Reichweite nicht auf Platz 2 steht, liegt an der auf seine Zielgruppe begrenzte Wirkung, während KenFM alle gesellschaftlichen Gruppen anspricht.

    https://www.economy4mankind.org/wichtigste-blogs-politik-wirtschaft-deutsch/

    KenFM – *Hualp!* Diesen iranischen Israelhasser und Spinner in einem Atemzug mit PI zu nennen, ist – nunja – verwegen…

  46. Es zeigt sich, mancher Leser hier liest die Überschrift, ein paar Brocken quer vielleicht, dann kommentiert er hurtig, was er meint, gelesen zu haben. Medienkompetenz ist das nicht gerade. 😛

  47. Coronavirus: A French Disaster, by Guy Millière,
    Gatestone Institute, April 13, 2020 at 5:00 am
    https://www.gatestoneinstitute.org/15880/coronavirus-france-disaster

    Frankreich schließt bis heute (!) seine Grenzen nicht. Es herrscht z.B. reger Verkehr zwischen Frankreich und Spanien, von den Migrantenströmen nicht zu reden. Flughäfen sind weiter offen.
    „Es lebe Schengen!“ – „Es sterben Franzosen!“, ist das Motto des Emmanuel Macron.

    Im Januar 2020 waren mehrere Hunderttausend Masken vorrätig, aber am 19. Februar schickte Emmanuel Macron sie „als Geste der Solidarität“ nach Wuhan. (Das scheint also eine konzertierte EU-Aktion gewesen zu sein; denn Hiko Mass schickte zur gleichen Zeit unser Material nach China.) Es handelte sich um die restlichen Masken, die auf Empfehlung des heutigen Präsidenten im Jahr 2013, damals Mitarbeiter einer Bank Wirtschaftsberater, verscherbelt bzw. vernichtet wurden, um Platz zu sparen und 18 Millionen Euro einzunehmen. Die Regierungssprecherin meinte, am 20. März, Masken wären nutzlos.

    Am 25. Februar dekretiert die Regierung, kein Hydrochloroquin einzusetzen, obgleich damit Heilungserfolge erzielt wurden. Der neue Gesundheitsminister Olivier Véran machte den Arzt Prof. Raoult, der die Heilungen erzielte, in ganz Frankreich schlecht und verbot die Anwendung durch Ärzte.
    Die französischen Medien versagen in ihrer Rolle als Regierungskritiker und verheimlichen die Rolle Chinas in der Corona-Pandemie.

    „The behavior of our leaders has been marked by unpreparedness, casualness, cynicism, and many of their acts imply the enforcement of the criminal law. Deliberate endangerment of the lives of others and failure to provide assistance to people in danger are obvious… In war, generals who are judged incompetent are sometimes shot. The President and other officials are well aware of this.“ — Regis de Castelnau, attorney, in Marianne, a center-left magazine, April 4, 2020.

    In Frankreich steigen im Gegensatz zu den anderen infizierten Ländern die Todeszahlen an (Darum veröffentlicht Le Figaro sie nicht!).

    „Virus haben keinen Reisepaß“, meint der Zyniker Emmanuel Macron. Seine Minister sind der gleichen Meinung.

    Heute beglückt er, ab 20:02 Uhr (damit um 20 Uhr das medizinische Personal auf den Balkonen beklatscht werden kann) das Volk wieder mit salbungsvollen Reden, die keiner mehr hören kann. :mrgreen:

  48. Hat sich überhaupt schon mal einer die Mühe gemacht zu eruieren,wie hoch die Opferzahl der Morbus-GROKO-Ära bis dato ist?…..und dieser „Krankheit“ ist die Bevölkerung schon seit 2005 schutzlos ausgeliefert!….des weiteren fällt mir auf,das EX Verfassungsschutzpräser,EX Richter,EX Politiker und EX Journalisten,erst nach dem Ende ihrer Kariere den „Stein der Weisen“ gefunden haben…..

  49. Man könnte das Gleiche auch über Frankreich, Italien, Polen, Ungarn, Weißrusßland,… schreiben. Deutschland ist zwar nicht mehr der Rede wert, aber Amerika ist auch kein Vorbild. Der verrückte Immobilienspekulant hat definitiv auch nicht alle beieinander.

  50. Oh Gott! Der Kaiser ist nackt! Die grauenhaften Folgen des CORONA-Wahns, stehen in keinem Verhältnis zum vorgeblich Bewahrten. Mehr Selbstmörder und Gewaltopfer als multi-moribunde Corona-Tote. Lang lebe LUKASCHENKO!

  51. Frank 13. April 2020 at 15:06
    Oh Gott! Der Kaiser ist nackt! Die grauenhaften Folgen des CORONA-Wahns, stehen in keinem Verhältnis zum vorgeblich Bewahrten. Mehr Selbstmörder und Gewaltopfer als multi-moribunde Corona-Tote. Lang lebe LUKASCHENKO!
    ———–
    Unsere Medien, die sich freiwillig gleichgeschaltet haben, werden die Fälle unter „Verschiedenes“ verstecken, wenn sie nicht überhaupt darauf verzichten, sie zu erwähnen.

  52. flaschensammler 13. April 2020 at 14:52

    Hat sich überhaupt schon mal einer die Mühe gemacht zu eruieren,wie hoch die Opferzahl der Morbus-GROKO-Ära bis dato ist?

    Ja, der Haifisch der hat Zähne und der trägt sie im Gesicht,
    doch das Messer in der Hand des Stechers sieht man nicht.

  53. OT
    Ein Bezahlartikel, aber ich finde die Überschrift und das tolle Bild bieten auch schon etwas:
    Eine schöne Frau:
    Georgine Kellermann: „Es brach ein Candystorm über mich herein“
    Vor der Kamera ein Mann, zu Hause eine Frau. Über 40 Jahre führte Georgine Kellermann ein Doppelleben. Mit 62 Jahren lebt die WDR-Chefin nun offiziell als Transfrau.
    Man sieht eben, was für tolle Frauen in unseren GEZ-Medien arbeiten. Deshalb auch deren Qualität.

  54. Doppeldenk
    13. April 2020 at 13:26

    Unsere Regierung ist wenigstens in dieser Sache ratlos was zu tun ist und damit auch planlos. Das mag angesichts der Komplexität des Problems noch zu einem gewissen Grad verständlich sein. Dass aber zu wenig Schutzausrüstung da ist für Krankenhauspersonal, Lehrer, Polizei, … das ist grob fahrlässig.
    —————-???- das ist weder ratlos noch panlos. Soviele Zufälle wie seit einiger Zeit gibt es nicht. Warum trifft sich Gates mit Merkel und Spahn? Welche Rolle spielt Soros und wer wird von dem finanziert? Was ist der Chef vom WHO, wie wurde er Chef? Weche Ziele haben diese NGOs, von wem werden sie gesteuert? Weche Verbindungen bestehen zwischen Clinton-,Chainy-Foundation und der Bilderberger bzw. EU? Wer steckt hinter dem Mainstream Medien und wer lenkt sie? Wer zensiert die Meinungsfreiheit, wer ist Correctiv? Wer will Plichtimpfung und uns chippen, uns total kontrollieren? Wer ist der Deep State eigentlich und was für Pläne sind aktuell am laufen, oder zukünftig geplant? Das sind die Fragen die Antworten erfordern und dann weiss man wer einen regiert und für welche Lobby unsere Regierenden arbeiten. Bestimmt nicht für das Volk. Und die Regierenden arbeiten ihre Pläne die sie von weiter oben erhalten einfach weiter ab. Von Ratlosigkeit der Regierung zu sprechen ist Bullshit —-> siehe Event 201 … das ist die grosse Transformation wovon Merkel sprach. Wann war das noch? Wacht endlich auf. Und schaut über den Teich was da abgeht.

  55. Auf Welt.de gibt es einen schönen Hetzartikel gegen die AfD. Kostprobe gefällig?

    „Das Schema, nach dem das geschah, war simpel: Während Gauland auf dem Balkon stand und die Annehmlichkeiten des englischen Landleben pries, versorgte Kalbitz im Souterrain die Hunde.“

    „Begünstigt durch die clandestinen Strukturen, die dem Flügel Macht und Geld sichern – beides zählt gleich viel! –, drängen die Radikalen fast überall nach vorn. “

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article207227575/Parteinahe-Stiftungen-Die-radikalen-Kraefte-der-AfD-draengen-ueberall-nach-vorn.html

  56. @ Eurabier 13. April 2020 at 14:03
    „Annalena Habeck der große Verlierer der Wuhangrippe!“

    tatsaechlich sind die folgen des „china-virus“ durch verspaetung –
    wie der global-geographisch weniger detailversessene ami sagt –
    dem rot-gruenen zeitgeist in der sozialistischen groko-union geschuldet.

    die hofreitersche und ihre mint-frmden ideolog_ixxe
    haben als kleines oppositionskollektiv schweigend total versagt .

  57. @Babieca
    Ich habe kenFM vor ca zwei Jahren bei YouTube deabonniert. Zuviel linke Themen, afd gebashe, immer wieder die gleichen anti-kapitalistischen Gäste die sich gegenseitig bestätigen.
    Seit ca einem halben Jahr sehe ich da aber einen Richtungswechsel.

  58. @ einerderschwaben 13. April 2020 at 12:43

    Die wachen immer erst als EX auf …, wenn die Kohle der GEZ-MAfia nicht mehr fließt.

    … zu Corona

    Auf jeden Fall ist das der Schlüssel zur Vernichtung privaten Vermögens.

    Sollten ab dem Ramadan (der ja zu 100% kommen wird, da Angst vor den Muslimen …) die Beschränkungen gelockert und berufliche Tätigkeiten mit Mundschutz erlaubt werden, habe ich dazu eine kleine Rechnung, wie dies den Bürger betreffen wird:

    Es wurde hier schon von 50 Millionen Berufstätigen gesprochen, die es betreffen wird. Gehen wir von mindestens vier Masken pro Tag aus (was viel zu wenig ist, da die Dinger schnell versiffen), dann benötigt ein Berufstätiger bei 20 Arbeitstagen mindestens 80 Masken pro Monat. Ganz einfache Masken gibt es bei speziellen Händlern zum Stückpreis von 15 €; dies bedeutet, dass der Berufstätige mindestens 1200 € vom Nettolohn weniger in der Tasche hat!

    Dazu benötigen wir dann um die 200 Millionen Schutzmasken, und das pro TAG!

    Vorstellbar?

    *******************************************

    Viren und Bakterien werden zum Glück praktisch sofort vernichtet, wenn Masken eine Zeitlang (zum Beispiel 10 Minuten) in 70-prozentiges Ethanol eingetaucht werden. So sind die Masken mehrfach verwendbar.

    Bei den aufwendigeren Masken mit Filter muss dieser natürlich regelmäßig ausgetauscht werden.

    Mehr zum Thema Masken und zur Corona-Krise allgemein in diesem absolut brillanten Artikel eines Schweizer Arztes:

    https://www.mittellaendische.ch/2020/04/07/covid-19-eine-zwischenbilanz-oder-eine-analyse-der-moral-der-medizinischen-fakten-sowie-der-aktuellen-und-zuk%C3%BCnftigen-politischen-entscheidungen/

    Der Autor bezieht sich zwar besonders auf die Schweiz, aber die Situation in Deutschland ist ja sehr ähnlich.

  59. … eines noch zur Kasperei. – Klar, die laue Gesellschaft ist ja gerade schick. Beispiel: am 11.04.2020 wird in den Lücken-Medien verlautbart … in den USA wären nun „“mehr Tote zu beklagen wie in Italien; … genau solche Volksverdummung laufen ständig vom Stapel wie dass man gewählte Parteien einfach weg lässt in der Berichterstattung oder Nazi-Behauptungen losläßt.
    Die Masse schluckt ihre Ideologisierung und triviliert … doch würde mancher zwischen den Gehörknöchelchen die graue Masse aktivieren, würde es jeder merken können wie dümmlich sinnfrei er/sie/es manipuliert wird.
    Die USA hat zB. ca 328,2 Mil. Einwohner, Italien gerade mal 60,36 Mil.Einwohner, das sind gut 5,44 mal so viele in den USA.
    Am 11.04.2020 müssten also bei 19.468 Toten in Italien die USA 105.905 haben; es waren aber 19.701 …siehe https://coronavirus.jhu.edu/map.html … und das obwohl wie auf https://nextstrain.org/ncov zu sehen ist, die ersten Infekte vom Zeitraum zuerst aus China in der USA waren; es sind als pro Einwohner in den USA wesentlich weniger Todes Fälle wie auch Infizierten wie in Italien und das selbe kann man vorrechnen in Spanien.
    Außerdem ist zu berücksichtigen das Demographische Altersbild und allgemein Gesundheitsbild einer Gesellschaft, wie auch deren Verteilung dieser in Geschlechter an Risikogruppen.
    Da sieht es nämlich bei uns Deutschen, welche ihre derweil älteren Semester verheizt hat im zweiten Weltkrieg, glänzend aus gell; die sind schon lange vermodert ohne dass sie heute in den Risikogruppen verstärkt auftreten wie in Italien und den USA. Deutschland lass ich das mal außen vor, hat nämlich gut ca. 1/4 an Einwohnerzahl wie die USA und damit pro Einwohner unwesentlich bessere Infektionszahl, allerdings eben ein Kriegsgenerationenproblem, was den Massen als ach so wundersame geringe Todeszahl verkauft wird. -Sehen sie die Täuschung, oder noch nicht?
    Unsere Multikultur Gender Medien verarschen das Volk, die Regierung im Merkelismus gibt die Marschrichtung vor.

    Aber wen wundert es bei Massen an so Gehirn gewaschenen Ignoranten, die chemische Folter in unserem Land als psychologisierendes Recht erdulden und befürworten, allerdings in angewendeter Mathe eher versagt haben und sich Flaschenpommes andrehen lassen.

  60. Da muß Herr Brinkbäumer aber scharf aufpassen, daß nicht plötzlich
    ein staatliches Rollkommando vorbeikommt und ihn
    mit Handschellen wie die Anwältin B. Banner in die
    nächste Klapse einliefert.
    Das ist ja wohl der nächste Schachzug einer durchgedrehten
    Polit-Nomenklatura und ihrer willfährigen Staatshelfer,
    um ein neues „1984“ durchzusetzen
    „The big Brother is watching You !“

  61. Lieber „Kapitaen“,

    bitte lesen Sie obigen Artikel sorgfältig durch und reflektieren Sie …!?
    DANKESCHÖN und TAKE CARE!

Comments are closed.