Brunnenvergiftung gilt seit der Antike als besonders schweres Verbrechen, da das am dringendsten benötigte Lebensmittel, das Wasser, verunreinigt wird. Wikipedia gibt eine einfache Definition:

Als Brunnenvergiftung bezeichnet man die absichtliche Verunreinigung des lebensnotwendigen Grund- und Trinkwassers mit gesundheitsgefährdenden Schad- und Giftstoffen aller Art.

Wir haben heute einen „Giftstoff“, der tatsächlich zu Massensterben führen kann, wie Beispiele aus Italien oder New York zeigen, ein Virus, das sich vornehmlich durch Körperflüssigkeiten wie Speichel oder Schleim überträgt. Ins Wasser bekommt man ihn in den Wasserwerken nicht mehr so einfach, aber es gibt noch andere Lebensmittel, die von Kunden arglos konsumiert werden. Der FOCUS berichtet über solch einen Fall aus Freiburg:

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung ermittelt die Polizei in Freiburg gegen einen Mann, der in einem Einkaufsmarkt Lebensmittel abgeleckt und bespuckt hat und sich dabei filmen ließ.

Im Video ist zu sehen, wie der Mann die Packungen mit den Lebensmitteln nach der Aktion wieder verschließt und zurück in die Regale stellt. Zudem habe er unverpackt in Regalen liegendes Obst und Gemüse bespuckt und abgeleckt. Dies sei in Zeiten des Coronavirus eine gefährliche Aktion, sagte ein Polizei-Sprecher der DPA. Es müsse davon ausgegangen werden, dass Kunden die Lebensmittel anschließend gekauft hätten, so der Polizeisprecher weiter. […]

Zur Identität des Mannes sowie zu Details der Ermittlungen machte die Polizei keine Angaben. Geprüft werde, gegen welche Gesetze der Mann verstoßen hat und wer die Taten filmte, sagte der Sprecher. Zudem stehe die Frage im Raum, ob eine psychische Erkrankung vorliege.

Keine Angaben zur Identität des Täters (die bei Deutschen immer sofort gegeben werden), der der Polizei bekannt ist (!), sowie eine möglicherweise vorliegende  „psychische Erkrankung“ lassen den Verdacht aufkommen, dass der (bei FOCUS) verpixelte Täter im Video zu einer besonders beschützenswerten und zu bevorzugenden Menschengruppe gehört, über die man nichts Schlechtes in Deutschland sagen darf.

Egal ob Deutscher oder nicht: Es handelt sich bei dem jungen Mann, der nach dem Öffnen, Trinken und Schließen von Milchflaschen die Arme in Siegerpose reckt, um eine Ausgeburt von Primitivität, wie wir sie immer noch nur selten in Deutschland erfahren.

Es wäre für eine zivilisierte Gesellschaft wichtig zu erfahren, unter welchen Umständen und in welchen kulturellen Zusammenhängen solche Menschen groß geworden sind, damit sie in Zukunft von späteren Generationen rechtzeitig zur Kultur erzogen werden, wenn das überhaupt geht. Oder damit man solche Brunnenvergifter aus der Gesellschaft fern hält und sich von ihnen isoliert. Leider erhalten wir dazu keine konkreten Informationen von der Polizei, obwohl sie darüber verfügt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

83 KOMMENTARE

  1. Unverpacktes Obst gibt’s nur noch auf dem Wochenmarkt von der deutschen Marktfrau oder vom Bauern des Vertrauens. Im Supermarkt lebe das Plastik.

  2. Was kommt am Ende dabei herum?
    Nichts,es kann niemand,der sich infiziert hat,
    beweisen,daß es sich um die Viren,dieses Mannes gehandelt haben.
    Also,wird das Verfahren eingestellt,wegen Geringfügigkeit,
    und der Aufrechterhaltung des ach so Ritterlichen und Hären Asylantentums.
    Die Wahrheiten, würde die Deutsche Bevölkerung,in weiten Teilen,halt ängstigen,
    und müssen unter allen Umständen verschleiert werden.
    Es darf eben nicht sein,was nicht sein darf!

  3. Zudem habe er unverpackt in Regalen liegendes Obst und Gemüse bespuckt und abgeleckt. Dies sei in Zeiten des Coronavirus eine gefährliche Aktion, sagte ein Polizei-Sprecher der DPA.

    Das ist auch in coronafreien Zeiten gefährlich (hat der TBC, Hepatistis, Muff und Schlupp?) und ein Ausweis absoluter Primitivität, Ekelfreiheit und Frechheit. Da kann der gleich auf die ausgelegte Ware wichsen. Was ich den Primaten aus Islamien sofort zutraue.

    Die sind wirklich nur eine einzige Genmutation vom kotwerfenden Schimpansen entfernt.

  4. „Egal ob Deutscher oder nicht: “

    sieht aus wie ein deutscher u. spricht wie ein deutscher, Ironie aus.

  5. der „Bub“ macht doch nur spaß, die freiburger lieben multikulti, besonders die jungen.

  6. Vielleicht war’s auch nur ein armer Aktionskünstler, der auf seine aussichtslose Lage aufmerksam machen will…

  7. Was grunzt, nuschelt, lallt, faselt dieser Zel.l.h.aufen da in welchem Idiom? Das ununterbrochen eingestreute „Eeeh!“ ist das einzige, was ich verstehe.

  8. Der wirtschaftliche Schaden durch Corona kann gar nicht groß genug werden!

    In der Hoffnung, dass dieser der Schaden dann die Willkommenskultur und den Fachkräftewahn zerstört.

    Der langfristige wirtschaftliche Schaden inklusive massiver Steuereinbrüche muss so gewaltig werden, dass den BRD-Volldeppen gar nichts anders übrigbleibt, als die gesamte Willkommenskultur der letzten mindesten 10+x Jahre rückabzuwickeln. Anders als durch wirtschaftliche Schmerzen geht es nicht, sowohl der deutsche Wähler, als auch die BRD-Alt-Politiker und Gutmenschen werden es ohne persönliche wirtschaftliche Schmerzen niemals begreifen, dass es so nicht weitergehen kann. Siehe Westbalkan da wollen die nächsten 200.000 Siedler am liebsten sofort in die BRD einwandern, und es wird sich kein Widerstand dagegen regen. Die 200.000 dürften auch wieder nur die halbe Wahrheit sein, sicher sind da Familienanträge (4,5 oder mehr Personen) dabei, so dass es am Ende womöglich 400-500.000 werden.

    Knapp 200.000 Westbalkanesen wollen nach Deutschland einreisen
    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/westbalkan-knapp-200-000-wollen-nach-deutschland-einreisen/

  9. Entscheidend für die Beurteilung des Vorganges wird die Stellungnahme
    von Christian Streich sein. Hat er sich schon gemeldet?

  10. Bei Youtube gibt es zum Video folgende Übersetzung: Der Herr Tunesier in dem Video sagt:
    “Der Westen hat den Reichtum der arabischen Länder gestohlen und wir haben somit das Recht, uns alles zu nehmen, weil eigentlich alles uns gehört. Der Westen hat die Bodenschätze Arabiens geraubt. Dafür möchte ich mich rächen.
    Ich hatte eine harte Kindheit in Tunesien. Bei uns hat es an allem gefehlt.
    Die Süßigkeiten hier in dem Laden nehme ich nicht. Davon haben wir selber genug zu Hause. Auch trinke ich nicht von dem Bier, denn bald ist ja Ramadan.
    Ich nehme mir hier alles, was ich will, weil man uns auch bestohlen hat.
    So, und jetzt noch ein Schluck Limonade. Hier in Deutschland gibt es nämlich alles. Alle sind reich. Die Leute hier kennen keine Armut und haben deswegen auch keine Angst davor.
    Kommt alle nach Deutschland und macht es so wie ich.“

  11. In einem zivilisierten Land würde man diese „Person“ festnehmen, massiv bestrafen, außer Landes bringen und die Behörden in seinem Herkunftsland auf sein „Benehmen“ hinweisen!
    Außerdem bekäme er ein lebenslängliches Einreiseverbot.
    Natürlich würden auch seine restlichen Familienmitglieder von jegwelcher Sozialleistung ausgeschlossen, da sie einwandfrei kein soziales Verhalten aufweisen und so den Ausschluß billigend in kauf nahmen.

    Leider bekommt das grünrote Rattengesindel einen kleinen Steifen, da diese Aktionen nicht in „Biomärkten“statt finden und sie das als: klaren Protest eines Übermenschen am kapitalistischen Ausbeutersystem interpretieren.
    Für die Grünroten Volkshasser ist das ein wahrer Glücksfall und wenn man sich die Wahlergebnisse so ansieht, ja dann findet sogar der Großteil dieses Volkes das Verhalten supi.
    Also braucht man sich schon mal gar nicht aufregen, das ist voll Nazi!

  12. In der damaligen Zeit des „kalten Krieges“ waren etliche „Friedensaktore“ der Stasi im Westdeutschland eingesetzt worden die unter anderen, etliche Terrorakte an bestimmen Einrichtungen auf Befehl, auszuführen hatten, unter anderem auch die Vergiftung des Trinkwassers zu begehen. Auch Telefonzertrahlen und Stomverteilungen zu sprengen. So war es nicht nur im Altertum so gewesen und was dieser Spukhecht tat, wohl auch nur was er vielleicht sogar auf Befehl tat.
    Sowas ist bestimmt auch im Befehlsbuch des Islam geschrieben jedenfals der ähnlichen Art, wie sich Moslems hier zeigen.
    Deshalb raus aus unser deutsches Haus mit gebraus mit diesem Islam schiß, vom Vötus bis zum Greis, weg mit diesem Scheiß.

  13. Angeblich ein Tunesier. Also ein illegaler Krimineller (da hilft auch Paß-nachwerfen oder „dulden“ nichts); ein weiterer Moslem, der sich in Deutschland durchschmarotzt.

    Unter den Youtube-Kommentaren zu diesem Video – wo sich diverse Tunesier melden – schreibt ein „stupido1977“ vor 4 Stunden:

    Ich mach es extrem ungerne aber ich übersetze, dieser Jugendliche behauptet dieses Volk ((gemeint sind wohl Deutsche, ed.)) hat uns unsere Früchte weggenommen und sie haben zuviel davon, also gebe ich mir das Recht davon was zu nehmen was mir passt ohne es zu bezahlen. Er zitiert mehrmals wortwörtlich: das Geld ist viel und wir befürchten keine Armut. Er erzählt auch wie er als Kind mit seiner Mutter einkaufen war, er hielt sie fest am Kleid Mama kauf mir das bitte und sie antwortete mit einer Lüge nein denn das haben wir zu Hause…etc.

    Sein Verhalten ist definitiv nicht zu entschuldigen falls er dran glaubt aber ich denke nicht dass er an irgendwas festglaubt, ich vermute eher er ist ein Niemand der Aufmerksamkeit sucht im Netz.

    Ich bin Tunesier und befinde mich gerade in Tunesien, jetzt in der Corona Krise und wo das Import Export Verkehr eingestellt wurde, finde man auf dem Fischmarkt Varietäten und Qualitäten die man für fast 30 Jahre vermisst hatte weil sie sonst sofort aus dem Boot zum Export aussortiert wurde. Traurig für einen Tunesier auch wenn man Geld hat, die besten Sachen sind reserviert. Was definitiv nicht die Schuld vom Käufer ist.

    .
    Ohne es zu vertiefen man könnte mit Würde protestieren ohne dabei die Menschlichkeit zu verlieren und vor allem ohne den Unschuldigen die Schuld zu geben und nicht wie dieser PUNK Tunesier es gemacht hat.
    Gruß.

  14. ich stell den Text ein:
    Widerliche Leck-Attacke in einem Supermarkt in Freiburg (Baden-Württemberg). Und das in Zeiten von Corona!

    Der Herr mit dem schlechten Benehmen wohnt seit vielen Jahren in Freiburg. Er ist kein Flüchtling. Die Polizei in Freiburg ermittelt bereits gegen ihn. Er ist namentlich bereits identifiziert. Ein solches Verhalten ist sehr unanständig. Der Mann stammt aus Tunesien.
    Die eigenen Landsleute wollen nichts mit ihm zu tun haben.
    Er verbreitet auf Youtube immer mal wieder solche seltsamen Videos. Ein ganzes Team hat hervorragend zusammen gearbeitet, um eine gute Übersetzung – auch für die Polizei – zu erhalten.
    Und es ist uns sehr wichtig zu betonen, dass dieses Team der Übersetzer fast komplett aus arabischen Ländern stammt.
    Denn auch seine eigenen Landsleute wenden sich von ihm mit Schrecken und in großer Scham ab. Bevor wir die Übersetzung dessen, was er sagt, hier wiedergeben, wollen wir uns bei dem gesamten Team bedanken. Und dies – auch und gerade – für die Arbeit der Freiburger Polizei.
    Unser Dank geht an: Mohamed, Miran, Samal, Hossam, Eveline, Mounir, Osman, Ashour, Robin und Ara.
    Der Herr in dem Video sagt:
    “Der Westen hat den Reichtum der arabischen Länder gestohlen und wir haben somit das Recht, uns alles zu nehmen, weil eigentlich alles uns gehört. Der Westen hat die Bodenschätze Arabiens geraubt. Dafür möchte ich mich rächen.
    Ich hatte eine harte Kindheit in Tunesien. Bei uns hat es an allem gefehlt.
    Die Süßigkeiten hier in dem Laden nehme ich nicht. Davon haben wir selber genug zu Hause. Auch trinke ich nicht von dem Bier, denn bald ist ja Ramadan.
    Ich nehme mir hier alles, was ich will, weil man uns auch bestohlen hat.
    So, und jetzt noch ein Schluck Limonade. Hier in Deutschland gibt es nämlich alles. Alle sind reich. Die Leute hier kennen keine Armut und haben deswegen auch keine Angst davor.
    Kommt alle nach Deutschland und macht es so wie ich.“

  15. johann 15. April 2020 at 15:03

    Hört sich ziganisch oder bulgarisch an. Arabisch eher nicht, oder doch?</i<

    Wohl ein ganz grauenvolles lokales Arabisch, wie es in Tunesien gesprochen wird. Bisher gibt es – von Co-Tunesiern dieses tunesischen Subjekts auf youtube – zwei ähnliche Übersetzungen seines Gebrabbels:

    http://www.pi-news.net/2020/04/freiburg-mann-bespuckt-und-beleckt-im-supermarkt-lebensmittel/#comment-5401531

    http://www.pi-news.net/2020/04/freiburg-mann-bespuckt-und-beleckt-im-supermarkt-lebensmittel/#comment-5401537

  16. unser Land fährt mit Vollgas an die Wand nur weil eine alte sture Ossi unbedingt der Welt beweisen muss dass Ihr, mit der Muttermilch eingesaugter und einzig geliebter Sozialismus der einzig Wahre ist

    die Geschlossene wäre eine Option

  17. In Deutschland kann er sich auf die Kunstfreiheit berufen … mit seinem Video wollte er sich in sozialkritischer Weise mit der modernen Überflussgesellschaft der westlichen Welt auseinandersetzen und uns satirisch-kabarettistisch den Spiegel vorhalten … ein arabischer Aktionskünstler, der Grenzen des kulturellen Miteinanders überschreitet und zum Nachdenken anregt … 🙂

    (Kommentar kann Spuren von Sarkasmus enthalten)

  18. Heidelberg: 250 Bahner-Unterstützer versammeln sich vor Polizeigebäude

    Am Mittwoch, 15. April wird sie in der Polizeidirektion Heidelberg vernommen. Davon haben auch ihre unterstützer Wind bekommen und versammeln sich vor dem Gebäude. Für eine Überraschung sorgt jedoch Bahner selbst, als sie vor die Menge tritt und eine Erklärung verliest, in der sie sich bei der Polizei für ihre Vorwürfe entschuldigt und angibt sich schon im Vorfeld bei einem Fahrradsturz verletzt zu haben.

    Eva Herman Offiziell

  19. ichtmehrindeutschland
    15. April 2020 at 15:02

    Ich habe mal in das Video reingeschaut. Der Täter ist nicht verpixelt, hat Ä…..

    xxxxxxxxxxxxx

    dacor
    doch solange der „sollte man“ schläft, passiert nichts
    doch sollte der ’sollteman‘ mal aufwachen….

  20. Endlich einmal ein Migrant, den ich nicht kenne,aber
    trotzdem symphatisch finde.
    Von mir aus kann der soviel über Freiburg auskotzen,
    spucken und ablecken, dass die ganze Stadt davon
    verschleimt ist.
    Beim ablecken sollte Er eine bestimmte Reihenfolge
    einhalten.
    Erster Ableckkanditat der Trainer vom SC Freiburg und
    Arschkriecher der Rauten-Faschistin, Streich !
    der liebt doch die Migranten so sehr !

  21. Hans R. Brecher
    15. April 2020 at 15:15
    In Islamien würde man ihm dafür die Hand abhacken …

    ————
    Also ich hätte da eher „Zunge rausschneiden“ erwartet….

  22. Freiburg ist mittlerweile ein genauso unbegehbares asoziales Loch, wie alles, was Links-Grün-SPD in jahrelanger Kleinarbeit an die Wand gefahren und verpfuscht hat!

    Und mal ganz ehrlich: Sind die Leute, die sowas aushalten und tolerieren, nicht genauso krank und degeneriert wie die Typen im Film??

  23. Eventuell war der Weg Schwedens im Gegensatz zu dem im Rest der Welt doch nicht so falsch, wie uns glaubend gemacht werden soll durch Mainstream-Medien und zwangsgebührenfinanziertes Staatsfernsehen?

    Ich bin kein Virologe oder Mediziner, ich wünschte mir aber, mal einen Kritiker der aktuellen Grundgesetzaushebelung, Notstandsgesetze und Bürgerrechtsbeschneidungen in einer Talkshow zu finden! Dazu eventuell jemand vom schwedischen Gesundheitsamt, der deren Weg erklären und mit Fakten unterlegen kann!

    Das wäre aber zu viel Wahrheit für’s Volk und könnte die Bürger wahrscheinlich verunsichern – und so zu massiven Stimmenverlusten für die Altparteien führen. Daher wird auch weiterhin kein kritischer oder auch nur ansatzweise hinterfragender Beitrag gesendet und nur systemtreue „Experten“ geladen. Man will ja schließlich die totalen Überwachungsmaßnahmen und weitere massive Einschnitte sowie die Ermächtigungsgesetze im Stile der Weimarer Republik feste ausnutzen und auskosten um die Plätze am Futtertrog der Macht zu sichern!

    Hier wäre tatsächlich die Chance für die nach wie vor öffentlichen aber keinesfalls mehr rechtlichen Anstalten gewesen, etwas Vertrauen in der Bevölkerung zurückzugewinnen, in dem man verschiedene Meinungen und Ansätze diskutieren lässt.
    Vielleicht wäre da ein sinnvoller Mittelweg/Kompromiss gefunden worden, der allen hilft, die Krise schnellstmöglich zu überwinden?

    #wirschaffendas #corona #virus #covid19 #irrsinn #panikmache

  24. @Hans R. Brecher, 15. April 2020 at 15:15:
    „In Islamien würde man ihm dafür die Hand abhacken …“
    – – – – –
    Vielleicht auch ganz was anderes, das würde den bisschen ruhiger machen und das Problem würde in Zukunft nicht noch mehr werden.

  25. Haremhab 15. April 2020 at 15:24

    Im ÖRR gab es einen Film über Merel in der F-lingskrise. Da wurde wieder richtig Propaganda betrieben. Negative Folgen wurden nicht gebracht. Dafür mehr Personenkult für MRKL.
    ————————-
    Kommt heute um 20:15 Uhr in der ARD. Ist in meiner Fernsehzeitschrift (TV-Spielfilm) als „Tip des Tages“ gekennzeichnet.

  26. Haremhab 15. April 2020 at 15:24

    – Merkel-Film –

    Igitt! Mir war heute auch schon ganz schlecht:

    Merkel-Darstellerin Imogen Kogge
    Der Körper der Kanzlerin

    Wie verwandelt man sich in Angela Merkel? Eine Begegnung mit Imogen Kogge, die sie in der Verfilmung von „Die Getriebenen“ spielt, Robin Alexanders Bestseller über die Flüchtlingskrise von 2015.

    „Da habe ich einen Schluckauf bekommen. Ich war nicht verwundert, dass man mich gefragt hat. Aber ich wusste nicht so recht, ob ich das machen sollte.“ Die Rede ist von Imogen Kogge, 63, Berliner Schauspielerin, die im Ensemble des Deutschen Schauspielhaus in Hamburg ebenso glänzte wie von 1985 bis 1997 an der Berliner Schaubühne, später in Bochum und Düsseldorf. Acht Jahre war sie Hauptkommissarin Johanna Herz im ARD-„Polizeiruf“. Kogge hat unter Andreas Dresen und Hans-Christian Schmid gedreht, doch diesmal gab es kein Casting, nur eben jenen Anruf ihrer Agentur, ob sie Angela Merkel spielen wolle.

    https://www.welt.de/kultur/kino/plus207186233/Koerper-der-Kanzlerin-Gespraech-mit-Imogen-Kogge-zu-Die-Getriebenen-in-der-ARD.html

    Da bekommt man keinen Schluckauf, da bekommt man Würfelhusten. Viel gefährlicher als Corona.

  27. Viper 15. April 2020 at 15:55

    – Merkels Fluchtulanten-Schmonzette –

    Ist in meiner Fernsehzeitschrift (TV-Spielfilm) als „Tip des Tages“ gekennzeichnet.

    Ich habe mir gerade mal das Mißvergnügen gegönnt, diverse Fernsehzeitschriften nach ihrer Bewertung dieses öffentlich-rechtlichen Regierungsagitpropstücks durchzusehen. Das dollste war die „Frauenfernsehzeitschrift“ ‚TV für mich‘, in der das Ding als Empfehlung ein weinendes Auge bekommt. In der Erklärung der Piktogramme heißt es zur Träne auf Reisen:

    Bewegende Schicksale: Ob Reportage, Doku-Soap oder Film-Biografie – das Fernsehen steckt voller wahrer Geschichten, die zu Tränen rühren können.

    Ich muß auch weinen. Aber aus ganz anderen Gründen…

    Der ewige Heuler: Adamo „Es geht eine Träne auf Reisen“.

    https://www.youtube.com/watch?v=5UcJV5DjIho

  28. Pforzheim Neu-Islamisdan 15. April 2020 at 15:41
    Freiburg ist mittlerweile ein genauso unbegehbares asoziales Loch, wie alles, was Links-Grün-SPD in jahrelanger Kleinarbeit an die Wand gefahren und verpfuscht hat!

    Und mal ganz ehrlich: Sind die Leute, die sowas aushalten und tolerieren, nicht genauso krank und degeneriert wie die Typen im Film??

    zu 100 % richtig
    habe lange Jahre in Freiburg gewohnt, bin vor 20 Jahren aufs Land an den Kaiserstuhl gezogen und habe es keine Minute bereut, die Miet.-u. Immobilienpreise in diesem rotgrünlinken Drecksloch sind für mich nicht nachvollziehbar hoch, man könnte mir ne Wohnung schenken da würde ich nie wieder hinziehen. Fußgängerzone, Kolombipark, Stadtgarten, Seepark, Bahnhof alles verseucht von Merkels Gästen. Ich kaufe hier alles beim Bauern, auch Fleisch, Wurst und Käse, Brot auch „ohne Bon versteht sich“ ist nicht teuerer als bei Edeka und immer frisch, keine lästigen Schlangen, alles gut.
    Ich denke hier würde sich das kein Musel trauen Lebensmittel zu bespucken, wir sind hier noch in der Überzahl und im SB arbeiten einige Deutschrussen, da gäbe es was auf die Fresse.

  29. OT

    WIR SIND SEHR TRAURIG:

    Im Kreis Gütersloh* wollen die Alten einfach nicht
    umfallen, wie die Fliegen. Nur 13 Tote mit jeweils
    mehreren schweren Vorerkrankungen, mit
    Corona-Infektion, d.h.: nicht zwingend am Virus
    gestorben.

    +++++++++++++++++++

    *KRS. GT: rd. 365.000 Einw.

    +++++++++++++++++++++

    WIR SIND SEHR SEHR TRAURIG:

    Ärger für Bertelsmann Tochter Territory
    Lufthansa stoppt Magazin-Aufträge
    Mittwoch, 15.04.2020 – Radio GT, SPD

    Der Bertelsmann-Tochter Gruner+Jahr Territory brechen wegen der Corona-Krise Aufträge weg. Die Lufthansa hat die Produktion und die Auslieferung aller Kundenmagazine gestoppt. Dazu gehören das Lufthansa Bordmagazin, Lufthansa Exklusiv und Womans World. Die Lufthansa ist mit einer der größten Kunden für Territory. So verbreitete Lufthansa im letzten Quartal 2019 fast 530.000 Exemplare der verschiedenen Magazine. Die Gruner+Jahr-Tochter Territory wurde vor vier Jahren gegründet und ist laut Bertelsmann Europas größten Anbieter für inhaltsgetriebene Kommunikation.

  30. Dazu eine sehr unfreundliche Polizei – typisch rot-grünes Freiburg
    Auf die Frage, warum es keine Informationen zum Spucker gibt, kam die pampige Antwort:
    „Schon mal was von Datenschutz gehört“?

  31. @Gonger: Natürlich gibt es auch im Supermarkt unverpacktes Obst.

    @ALL:
    Was mich dabei wütend macht, dass sofort wieder von psychischer Störung die Rede ist. Vielleicht ist es auch einfach nur ein rassistisches A****loch, was sich da betätigt, indem es die Lebensmittel der Einheimischen besudelt? Nein, das wäre es nur, wenn es ein Michael wäre, der sowas im türkischen Gemüseladen machen würde, wo überwiegend Migranten kaufen. Übrigens ist komplett egal, welche Ethnie der Typ genau hat, es ist eindeutig erkennbar, daß das eben KEIN Michael ist. Das reicht mir aus.

    Und ich bin außerdem der Meinung, daß jeder der übertrieben religiös ist, egal welcher Religion er angehört, psychisch gestört ist. Ihn deswegen als strafunmündig zu behandeln und ihm alles durchgehen zu lassen, ist nicht ok. Aber genau darauf wird es wieder hinauslaufen.

    Der Richter, der dem wieder höchstens eine Bewährungsstrafe aufbrummen wird, sollte das angesabberte Zeugs nach der Urteilsverkündung selbst essen müssen, egal, ob es zusätzlich schon vergammelt ist.

    Und dann soll man keine Hassgefühle entwickeln? Wer dabei keine entwickelt, der ist psychisch gestört! Meine Meinung.

  32. @ Doppeldenk 15. April 2020 at 15:51

    …aber nur bei Halal-Fraß. Nahrungsmittel
    für „Kuffar“ dürfte er straflos verderben.

  33. vor 8 Minuten

    BR24Live um 16.50 Uhr: Merkel informiert über Corona-Maßnahmen

    Bundeskanzlerin Merkel wird um 16.50 Uhr in einer Pressekonferenz weitere Maßnahmen in der Corona-Krise bekannt geben. Erwartet wird eine Verlängerung der Kontaktbeschränkungen bis zum 3. Mai. Zur Debatte stehen Schulöffnungen und Mundschutzpflicht.

    Mit Spannung erwartet die deutsche Öffentlichkeit die Pressekonferenz von Angela Merkel (CDU): Um 16.30 Uhr wird die Bundeskanzlerin weitere Maßnahmen der Bundesregierung in der Corona-Krise bekannt geben. Voraussichtlich wird Merkel eine Verlängerung der Kontaktbeschränkung bis mindestens zum 3. Mai verkünden. Zur Debatte stehen mögliche Schulöffnungen und eine Mundschutzpflicht in der Öffentlichkeit als Voraussetzung für Lockerungen der aktuellen Anti-Corona-Maßnahmen…
    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/br24live-ab-16-30-uhr-merkel-zu-weiteren-corona-massnahmen,RwDYIQ0

  34. Juliane Caesar
    15. April 2020 at 15:07
    Entscheidend für die Beurteilung des Vorganges wird die Stellungnahme
    von Christian Streich sein. Hat er sich schon gemeldet

    Ja. Die Buben dürfen rein.

  35. ffmwest 15. April 2020 at 15:15
    *****
    Von solchen arbeitsscheuen Gesindel haben wir längst genug, denn was wir hier haben, haben wir mit dank sehr fleisigen eigenen deutschen selbst erarbeitet und aus den Trümmerhaufen, selbst aufgebaut. Solches faules Gesindel wollen wir nicht auch noch durchfüttern müssen. Alles was er gerne haben möchte, kann er ja in seiner Heimat auch haben, wenn diese nicht so stinkend faul wären, könnten diese heute vielleicht sogar noch viel mehr Luxus besitzen als es hier zu Lande vorhanden ist. Alles was sich hier eingenistet hat, ist ausschlieslich nur faules Gesindel, die zu faul sich, in ihrer eigenen Heimat, durch eigene Iniative, das zu schaffen was sie haben möchten. Doch diese haben nicht einmal so etwas wie Stolz auf ihrer Heimat und sind selbst dort zur Dreckschleuder geworden, die man gerne Los sein wollte und deshalb kommen die zu denen die zu blöde sind, einmal Nachzudenken was sich hier als „Fluchtling“ dank Merkel, einnisten kannte. Merkel gehöhrt zu diesem Gesindel und hat hier nichts verloren und soll zu ihren „Lieblingen“ in deren Heimat mit verschwinden.

  36. ….solche Kameraden müsste man mit einem Eimer „Schweinepisse“ abfüllen, er würde sich gleich besser fühlen! Ansonsten alles beim alten im kunterbunten Blödland der Schlafschafe…..

  37. Kann man den Dreck, den das kleine Schweinchen labert, übersetzen?
    Was für nen Mist labert dieses A loch da die ganze Zeit?
    “ Die Deutschen sind alle blöd, mit denen kann mans machen“ oder so ähnlich?
    Wäre durchaus wissenswert

  38. Das sind, wie immer bei solchen Aktionen, mindestens drei Skandale auf einmal, jeder für sich genug, um den Volkszorn zum Kochen bringen zu müssen: 1. Was tut der Tunesier hier außer evtl. Hasch zu verticken? 2. Die Tat an sich. 3. Warum dürfen die anwesenden Bürger das Subjekt nicht sofort entsprechend seinem Benehmen behandeln? Das soll nur einen kleine Erinnerung an ein normales Volk sein. Ich mache mir keine Hoffnung mehr, daß sich das auf friedliche Weise ändert.

  39. Wir haben heute einen „Giftstoff“, der tatsächlich zu Massensterben führen kann, wie Beispiele aus Italien oder New York zeigen, ein Virus, das sich vornehmlich durch Körperflüssigkeiten wie Speichel oder Schleim überträgt.

    Jetzt hört doch mal auf mit diesem Unsinn!

    Von einem Massensterben kann hier keine Rede sein.

    Wir haben einen Virus, der – möglicherweise, aber nicht einmal das ist sicher – für Risikopatienten gefährlich werden könnte. Aber das trifft auf jeden Virus zu.

    Daß man Lebensmittel nicht ableckt, gilt so oder so, egal ob mit oder ohne Virus. Hätte er das auch getan, wenn wir diese Hysterie nicht hätten?

  40. Da der ja in dem Laden sichtlich minutenlang nicht behelligt wurde, nehme ich an, daß dort so was üblich ist. In den Läden, wo ich einkaufen gehe, wäre das nicht möglich. Man sollte das Video vor dem Eingang in Dauerschleife vorführen.

  41. Hans R. Brecher 15. April 2020 at 15:15
    In Islamien würde man ihm dafür die Hand abhacken …

    Daran hab ich auch direkt gedacht. Daran denke ich oft.

  42. @Babieca,

    bitte beleidigen sie die Schimpansen nicht. Die sind sicherlich nicht so doof mit Kot zu werfen.

  43. der typ spricht arabisch,könnt ein libanese,ein lower egyptian oder ein syrer sein….jedenfalls ein „Geschenk Gottes“

  44. Maria-Bernhardine 15. April 2020 at 16:53
    vor 8 Minuten

    BR24Live um 16.50 Uhr: Merkel informiert über Corona-Maßnahmen

    Bundeskanzlerin Merkel wird um 16.50 Uhr in einer Pressekonferenz weitere Maßnahmen in der Corona-Krise bekannt geben. Erwartet wird eine Verlängerung der Kontaktbeschränkungen bis zum 3. Mai. Zur Debatte stehen Schulöffnungen und Mundschutzpflicht.

    Mit Spannung erwartet die deutsche Öffentlichkeit die Pressekonferenz von Angela Merkel (CDU): Um 16.30 Uhr wird die Bundeskanzlerin weitere Maßnahmen der Bundesregierung in der Corona-Krise bekannt geben.

    Ich empfinde da keinerlei Spannung. Diese Leute gehen mir am Arsch vorbei. Das sind nicht meine Politiker. Was die daherfaseln interessiert mich nicht.

    Ich kann heute verstehen, was die Franzosen 1940 bei Verlautbarungen und Bekanntmachungen der Boche-Ortskommandantur empfanden. Mir geht es mit Buntland-Bonzen-Gelalle ähnlich.

  45. Wenn es keiner veröffentlicht, hat das Ar***lo** auch keine Plattform. Wir sollen aufhören diese Videos zu posten. Das ist genau was er wollte – jeder kennt ihn jetzt und seine Kuffnuckenkumples finden in super toll

    Ich muss das nicht sehen, ich weiß wie DIE sind – IMMER!!! und JA – sie sind ALLE so !!!

  46. Unglaublich dass das Video echt ist.
    Übrigens, was ist aus dem guten alten Standrecht geworden?

  47. Ach, die Freiburger halten das aus:

    Ergebnis der Bundestagswahl am 24. September 2017 , Stadt Freiburg insgesamt:
    CDU 24,5%, SPD 17,7%, Grüne 23,3%, AfD 7,2%

    Mo, 27. Mai 2019 Ergebnis Kommunalwahl Freiburg:
    Der Freiburger Rat wird jünger und weiblicher: Die Grünen sind die Gewinner, SPD und CDU kassieren Verluste. Vier Listen ziehen erstmals ein – und 23 neue Räte. Auch die AfD holt zwei Sitze.

    Also, ich finde, zwischen den Wahlergebnissen und dem Ereignis besteht durchaus eine Kausalität… es spräche ja absolut nichts dagegen, daß der Typ auf einem Markt in Tunesien (oder wo er sonst herkam) rumspuckt, oder?

  48. Wie sich die Zeiten ändern.
    Meine Kindheit und Jugendjahre waren die 70er und 80er Jahre.
    Nee, da hätte es es keine Polizei gebraucht.
    Da gab es genügend korrekte Jungs die diesem aszialen Stück Sch. derart die Fresse poliert hätte dass dieser Mistkerl ganz schnell das Weite gesucht hätte.
    Aber heute ist meine Geburts- und Heimatstadt voll von diesen komplett verstrahlten Vollidioten die immer noch mehr von diesem asozialen Müll importieren wollen.

  49. Festsetzen, internieren und dann vor allem – deportieren. Und zwar rückstandslos.

  50. Wie man der britischen Presse entnehmen kann, kommen solche Sauereien auch in England vor. Die Täter werden, falls erwischt, ohne viel Federlesens vor Gericht gestellt und zu einigen Monaten Gefängnis verurteilt. So wie in D, wenn jemand den Hitlergruß gezeigt hat.

  51. was ich immer wieder von denen aber auch von den hier durch die frankfurter schule indoktrinierten höre, ist, wir der westen nehmen sie aus….wir holen mit unserem wissen und unseren Maschinen die nicht mal gibril geschweige allah zustande bringen, das öl aus tausende meter heraus (sie können nichts damit anfangen absolut gar nichts sind halt Kameltreiber zu mehr reicht es nicht) dann transportieren wir es mit Riesentanker oder pipelines bis zu uns….sie bekommen Billiarden von dollars/euros somit haben sie Aktienmehrheiten bei Daimler, BMW, VW, Siemens, Bosch, Bayer…..haben 200 Meter Yachten mit goldene WC’s und Bäder Hunderte Autos, Bugatti, Lamborghini, Ferrari teilweise vergoldet und diese Amöben sagen wir nehmen sie aus !!!!!!!!!

  52. @DAF um21:32: Was, um alles in der Welt ist das denn????
    https://youtu.be/ixKfYPB4_Fw
    Wenn man es nicht sehen würde, man würde es nicht glauben!
    Alte“ Oma gegen rechts“
    Dieses Land ist restlos im Eimer und ich hoffe, Covid gibt diesem Moloch den Rest, damit wir es dann wieder aufbauen können.

  53. schon klasse, dieses Mimikry: ein MuselAffe kann sich derart tarnen, daß er fast wie ein normaler Mensch aussieht.
    Nur das Verhalten offenbart seinen Stand der Evolution.

Comments are closed.