Wegen der Zustände im Lager Moria in Griechenland bekamen drei Bewohner jetzt Recht vom Europäischen Menschenrechtsgerichtshof.

Von SARAH GOLDMANN | Was empfindet ein „Flüchtling“, der „Assads Fassbomben“ entkommen ist oder im Sudan politisch verfolgt wurde oder dem islamischen Terror in Afghanistan entronnen ist und – mit dem Aufenthalt in der Türkei unzufrieden – schließlich in einem griechischen Flüchtlingslager gelandet ist? Erleichterung, Dankbarkeit? Nein. Denn dort ist er in einem Zelt untergebracht, muss sich mit vielen hundert anderen Toilette und Dusche teilen, hat zwar zu essen, aber das war’s auch schon.

Es ist zu voll. Und es ist zu unhygienisch. So die Vorwürfe von „zwei unbegleiteten Minderjährigen und einem 80-jährigen Mann“, über die ZEIT online berichtet. Sie fanden nicht das vor, was sie sich erhofft hatten.

Wahrscheinlich hatte der 80-Jährige vor seiner Flucht aus Syrien, aus Afghanistan oder dem Sudan ein Zweibettzimmer in seinem Lehmhütten-Altersheim, das nicht überbelegt und mit einer gut funktionierenden Dusche ausgestattet war.

Die „Minderjährigen“, von denen wir nicht erfahren, ob es Kinder oder Jugendliche sind, hatten vermutlich ebenfalls überschaubare Kita-Gruppen oder Schulklassen, nicht überbelegt und mit dem Zugang zu ordentlichen Gemeinschaftstoiletten. All das vermissten die Kleinen und der Alte nun. Sie klagten vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und – bekamen Recht:

Das Gericht verurteilte Griechenland, die drei Migranten zu verlegen oder ihnen durch anderweitige Maßnahmen eine Unterbringung in Übereinstimmung mit der Europäischen Menschenrechtskonvention zu gewährleisten. Diese schließe „eine unmenschliche oder entwürdigende Behandlung“ aus.

Griechenland wurde verurteilt. Schuld ist also die griechische Regierung, dass zu viele nach Europa wollen, wo das Leben schöner ist? Dass nicht nur diejenigen kommen, denen die Bomben um die Ohren fliegen, sondern auch die, die ins Freizeitparadies Deutschland wollen? Und dass es deswegen so viele sind, dass man sie nicht mehr unterbringen kann? Daran ist Griechenland schuld?

Das ist die Logik derjenigen, die andere für ihr schlechtes Leben verantwortlich machen, aber niemals sich selbst. Also die Logik der „Migranten“, die gegen das übervolle Lager geklagt haben. Und es ist die Logik von Richtern, die die Zustände in den Lagern sehen, aber nicht die Hintergründe, die sie auslösten: Deutschlands bestehendes Versprechen von einem paradiesischen Leben ohne Arbeit und Anstrengung, das weiterhin magisch so viele so genannte „Flüchtlinge“ anzieht.

Und es ist die Schuld derjenigen, die sich findig solche Mandanten zunutze machen, junge oder ganz alte, mit denen man Aufmerksamkeit und auch gute Urteile – und jede Menge Geld verdienen kann. Leider fehlen gerade solche Informationen über die vermutlich aktiv im Hintergrund agierenden Anwälte in den Schmierblättern wie ZEIT online, die Eindrücke über die Hintergründe des Geschehens liefern könnten. Allerdings – das ist natürlich auch nicht Sinn und Zweck von linkem Agitprop-Journalismus.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

75 KOMMENTARE

  1. .
    .
    Deutsche NGO-Menschenhändler
    .
    Deutsche NGO-Menschenhändler gaukeln „Not“ vor um ihre Fracht zu löschen, um neue Fracht zu holen für die Asylanten-verarbeitende Industrie in DE!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Migration nach Europa
    .
    „Alan Kurdi“ in großer Not

    .

    Das deutsche Rettungsschiff „Alan Kurdi“ im Mittelmeer hat seit Montag 150 Migranten an Bord. Die Lage wird immer prekärer, es fehlen Nahrungsmittel und Treibstoff. Keine Regierung fühlt sich zuständig.
    .
    Die Situation auf dem Rettungsschiff „Alan Kurdi“ mit 150 Migranten spitzt sich zu. Der Sprecher der Organisation Sea-Eye, Gorden Isler, berichtete, Kapitänin Bärbel Beuse habe die italienische Rettungsleitstelle um Nahrungsmittel, Medikamente und Treibstoff für das Schiff gebeten. Der Seenotretter befindet sich in der Nähe der Insel Lampedusa.
    .
    https://www.dw.com/de/alan-kurdi-in-gro%C3%9Fer-not/a-53083567
    .
    Wo ist Oberst Klein wenn man ihn mal braucht!

  2. alles kein problem.
    die werden demnächst nach germoney eingeflogen.
    hier bekommen die dann eine wohnung zugewiesen, wie sie sich inzwischen hunderttausende von biodeutschen wünschen würden, können ganz in ruhe ausschlafen, eine sisha rauchen, abends in die stadt gehen, etwas chillen und deutsche mädels kennen lernen.

    und jetzt kein scherz:
    hier läuft ein nordafrikaner rum und fragt deutsche nachmittags auf der strasse warum sie nicht bei der arbeit sind bzw ob sie schon feierabend haben.

  3. Alle diese Zustände werden immer irrer.Unglaublich,daß solche Klagen recht gegeben wird.
    Manchmal hoffe ich noch,aus einem schlechten Traum aufzuwachen.

  4. Zitat: „Minderjährige und Flüchtlings-Opa klagen gegen Griechenland“ Das ist doch eine Unverschämtheit hoch 3. Da klagen illegale Campingurlauber gegen das Gastland, weil der Campingplatz nicht ihren Ansprüchen entspricht. Die wollten doch dort hin und haben sich den Platz ausgesucht. Es erschließt sich wohl nur Gutmenschen weshalb dann Bürger aus einem anderen Erdteil deren Verpflegung übernehmen sollen. Es ist auch völlig unverständlich, dass sich bei uns jetzt immer noch Politiker dafür einsetzen diese Campingurlauber von den griechischen Inseln abzuholen. Das ist in dieser Corona- Krise der Gipfel der Ignoranz. Inseln eignen sich am besten für Quarantänemaßnamen, weil sie sich dort am sichersten und einfachsten durchsetzen lassen. Im Übrigen wurden die nicht gezwungen sich dort zu einem Campingurlaub zu treffen, sondern sind dort illegal eingereist. Von mir gibt es da kein Mitleid, warum auch?

  5. Die vermüllen ihre Unterkünfte und hauen alles in Stücke, damit sie dann vorm EUghH ihre Villa einklagen die dann der deutsche Steuerzahler finanzieren soll.

    Jetzt mit den gedruckten CORONA Milliarden, fließt doch wieder jede Menge fresh Money!

  6. Europa schafft sich ab. Flüchtlinge werden vor den Karren der Globalisierungsfanatiker gespannt und man lässt sie prozessieren. Kostet ja nichts. Die Lage wird immer grotesker. Die EUGH „Richter“ haben keine Ehre, ansonsten, wie kann man solch ein Urteil gegen Griechenland fällen? Eine Frechheit. Wurde die Türkei verurteilt? Oder Kenia? Oder Libanon? Oder Kongo? Überall dort stehen riesige Flüchtlingslager. Was will der EUGH eigentlich? Haben die Systemhuren nicht feststellen können, dass die Lager überlaufen sind, weil sie voll von Leuten sind, die dort garnicht reingehören? Die EU als Wertegemeinschaft ist ein Kropf den niemand mehr braucht. Im Gegenteil, sie entwickelt sich zu einer Belastung. Laufend werden die eigenen Mitgliedstaaten verklagt. Was als Wirtschafts- und Zollgemeinschaft anfing, hat sich zu dem Gnom auf dem Buckel der Nationalstaaten entwickelt, dem man über den Fluss geholfen hat, und nun nicht mehr vom Rücken herab will.

  7. Man muss ihnen zugute halten, dass Allah ihnen versprochen hat, der Reichtum der Ungläubigen gehört ihnen.

    Bevor ich Allah einen Lügner schimpfen würde, würde ich auch auf Kosten anderer klagen.

  8. Der alte Mohammad (80) u. seine beiden Kinderchen,
    Omar (60) und Ali (59) wünschen sich wallah
    Luxusverhältnisse, wie in islamischen Shitholes:
    Inschallah, Kismet u. Allahu akbar!

    https://www.madornomad.com/overlanders-guide-wakhan-corridor/
    Besonders nett, das Foto mit „Our two friends“: Afghane & Kindfrau.
    „Our two Qazideh friends. We’re sitting in Afghanistan looking at Tajikistan across the river

    They took us to everyone’s home and introduced us to different families. They also took us to the river border with Tajikistan and to watch the children work the animals in the fields.

    There is an official campsite in Qazideh, which is 5 USD a night or you can stay in the hostel, but that’s more expensive. The toilets are pretty bad. Either way, it’s definitely worth the trip!

    The nicest road in the Wakhan. It soon turns to slate,
    deep sand, huge rocks and mud
    The road conditions in Afghanistan are bad.“

  9. Der EUGh ist ein von extremen Linken dominierter Verein zur Zerstörung Europas!
    Erkennbar daran, dass er die UN Definitionen zum Völkermord missachtet, die ein Recht auf Heimat sichern und Invasionen. wie die jetzige durch angebliche Flüchtlinge, verhindern sollen!

  10. Der kleine Akif hat das ja wunderbar beschrieben.

    Schuld an den katastrophalen Zuständen in Afrika oder den islamischen shitholes sind DEREN BEWOHNER!
    Nicht der Westen, nicht die Deutschen. Lasst euch kein schlechtes Gewissen von diesen Typen einreden. Auch „Entwicklungshilfe“ ist zum Fenster rausgeworfenes Geld, was irgendwo versickert. Billionen sind schon nach Afrika geflossen, ohne Effekt. Man kann Leuten nicht helfen, die sich nicht selbst helfen wollen.

  11. Wem der kostenlose Hotelservice nicht gefällt,
    der kann jederzeit die griechische Urlaubsinsel verlassen
    und nach Hause zurück kehren.
    [frei nach Walter Lübcke(CDU) ]

  12. Der „Europäische Menschenrechtsgerichtshof“ ist der Witz in Tüten. Zu einer reinen 3-Welt und Sozialschmarotzer-Behörde verkommen. Obwohl es heißt „Bürger können sich, nachdem die innerstaatlichen Rechtsbehelfe erschöpft sind, mit Beschwerden direkt an ihn wenden“, latscht da inzwischen jeder Anwalt für Mustafa, Owango und Ahmadulgulbullah hin, der irgendwo in Asylantenheimen oder Invasoren-Lagern Kuffnucken als Mandanten rekrutiert hat.

    Weiterer Witz in Tüten: Dem „Menschengerichtshof“ gehören alle 47 Staaten des „Europarats“ an. Europa? Denkste. Denn „Europa“ sind inzwischen auch Türkei, Armenien, Georgien, Aserbeidschan, Albanien.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europarat#Mitglieder

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Gerichtshof_f%C3%BCr_Menschenrechte

  13. Diese undankbaren Minderjährigen und Opa’s sollte man sofort in ihre Heimatländer abschieben.

    Und den Richterlein beim EuGH kann man nur attestieren, dass sie nicht alle Tassen im Schrank haben.

  14. „Die anderen sind schuld an meinem Unglück.“
    Die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen scheint den Allahethnien nicht in die Wiege gelegt zu sein. In der Psychologe nennt man das – glaube ich – „Kinder-Ich“… menschliche Unreife…

    Und diese Entwicklungsstörung pflücken sich offensichtlich die obligatorischen Linksversifften, die diese Gesinnung der Unreife und Unterentwicklung in Gedöns verwandeln damit andere wie mit einer Waffe angreifen.

    Werde ich nie verstehen können, dass man die Europäer so hassen kann, indem man sie mit Problemethnien nur so fluten möchte.

  15. Schuld haben letztlich die einzelnen Staaten, die keine Grenzkontrollen durchführen und die bereits eingedrungenen Invasions-Kuffnucken nicht wieder in das Land abschieben, wo sie herkamen!

    Früher hat man Invasoren mit dem Schwert zerteilt oder später, nach der Erfindung des Schießpulvers, erschossen!

  16. Der EUGh ist ein von extremen Linken dominierter, von allen guten Geistern verlassener Verein zur Zerstörung Europas!
    Erkennbar daran, dass er die UN Definitionen zum Völkermord missachtet, die ein Recht auf Heimat sichern und Invasionen. wie die jetzige durch angebliche Flüchtlinge, verhindern sollen!

  17. Staubsaugerbeutel als Mundschutz, die geheime “ V-Waffe “ im Kampf gegen das Corona Virus , schon gehört

    OT,-….Meldung vom 10.4.2020

    Lauterbach schlägt zum Schutz gegen Corona Hausmittel vor – Lanz muss laut lachen

    Im ZDF-Talk von Markus Lanz am Mittwochabend erklärte Karl Lauterbach, ging es um das Thema Gesichtsmasken. Eine OP-Maske sei fünfmal so wirksam wie ein selbstgenähter Mundschutz. Aber, so Lauterbach: Es gebe noch einen anderen Geheimtipp, den jeder Haushalt vorrätig hat.Zunächst hieß es, sie brächten nur wenig, jetzt ist sogar eine Pflicht im Gespräch: Bei kaum einer Maßnahme im Kampf gegen das Coronavirus herrscht so viel Unsicherheit wie bei Atemschutzmasken.Der SPD-Politiker Karl Lauterbach ist studierter Epidemiologe und hat sich daher viel mit dem Thema beschäftigt. Im ZDF-Talk von Markus Lanz am Mittwochabend erklärte Lauterbach, es komme stark darauf an, um welche Maske es sich handelt: Eine OP-Maske sei fünfmal so wirksam wie ein selbstgenähter Mundschutz. Aber, so Lauterbach: Es gebe noch einen anderen Geheimtipp, den jeder Haushalt vorrätig hat. Er berichtet von einer US-Studie, die Staubsaugerbeutel einen hohen Wirkungsgrad bescheinige. Markus Lanz musste daraufhin laut lachen. … … ganze Meldung… https://www.focus.de/kultur/kino_tv/bei-markus-lanz-lauterbach-schlaegt-zum-schutz-gegen-corona-hausmittel-vor-lanz-muss-laut-lachen_id_11866999.html?fbclid=IwAR1KulKXNFpdQoIpqbuWhz6ThLkiveIuSOq5oRPsuVPnGnu4fdZ5PMjaslo

  18. Die beiden „Minderjährigen“ müssen im Heimatland den Eltern überbracht werden der Opa, wie es in den Herkunftsländern üblich ist zur Familie gebracht werden und gut ist’s. Lebenslanges Einreiseverbot nach Europa, die Anwälte müssen verklagt werden und das Honorar zurückzahlen und auf eine „schwarze Liste“ um ehrliche Klienten vor ihnen zu warnen.

  19. „[…]Sie fanden nicht das vor, was sie sich erhofft hatten.[…]“

    Darüber, was exakt die sich erhofft hatten, lässt die „ZEIT“ den Leser freilich im Dunkeln – obwohl es sich jeder gut vorstellen kann.

  20. Liebe Griechen, haltet noch ein wenig durch!

    In Kürze nehmen wir euch die Goldjungs alle ab. Wenn ihr bis dahin noch Nachschub habt–her damit!

  21. Da stehen natürlich keine „linken Aktivisten“ hinter diesen Klagen. Das haben sich Minderjährige aus Affghanixkann ganz alleine ausgedacht.

  22. Die Holzklasse buchen,
    keinerlei Rechnung selbst bezahlen
    und sich dann auf Businessklasse einklagen.

    Früher nannte man das:
    Piraten
    Terroristen
    Parasiten
    Kriegerische Landnahme.

    Entsprechend dem heutigen kommunistischen Meinungsterror wird dies als
    humanitärer Imperativ verkauft.

  23. Die zwei Kinder und der alte Opa, das waren nur die Aufhänger als Kläger. Die wahren Kläger sind die gut organisierten Hintermänner und Strippenzieher von den Institutionen, die die Flüchtlinge als eine einträgliche Geldquelle voll nutzen. Und das sagt alles.

  24. Der vollkommen farblose, unfähige Osnabrücker Oberbürgermeister GRIESERT—ein Kumpel
    von Großmaul und Chefüberfremder PISTORIUS verkündet mit Stolz, daß Osnabrück, obwohl
    total tsunamisiert, „ZEHN KINDER“ aus den Griech. Lagern aufnehmen will.
    Dafür dürfte es das EISERNE KREUZ–Friedensklasse geben.

  25. Der Durchschnitts-IQ in Afghanistan liegt bei 84.
    Damit läßt sich schon etwas anfangen.
    Z.B.

    – Mohn anbauen
    – Kamele wemsen
    – Shariah befolgen
    – Ziegen schächten
    – Cousinen schwängern
    U.v.m.

  26. So finden beide Seiten nicht vor, was sie sich erhofft haben. Nach so einer Anbahnung geht man am besten wieder nach Hause, ohne die Ehe zu schließen.

  27. MERKELS SPRACHROHR SEIBERT TWITTERT

    Steffen Seibert @RegSprecher 8. Apr.
    „Corona aktuell“: Rainer Gießübel, Planungsbeaufragter im @bmel
    , erklärt im #Podcast, warum uns kein Versorgungsengpass droht, wie er selbst dieser Tage einkauft und warum Hamsterkäufe keinen Sinn ergeben. #KaufNurWasDuBrauchst #Coronavirus
    +https://twitter.com/RegSprecher?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    IHRO GNADEN HOFPRESSE

    10.04.2020, 08.32 Uhr TWITTER USER RASTEN AUS
    Angela Merkel: SO wettert das Netz über die Oster-Ansprache der Kanzlerin

    Pünktlich zu Ostern gibt Angela Merkel eine Osteransprache zu den Corona-Maßnahmen. Wo zunächst von einem Hoffnungsschimmer die Rede war, klangen die Worte der Kanzlerin nun doch eher ernüchternd. Entsprechend äußerte sich das Netz.

    Einige Twitter-Nutzer Merkels Ansage richtig. „#Merkel sagt es richtig: Jetzt nicht wieder larifari machen“, schreibt einer.

    Auf Merkels Ankündigung „Dieses Ostern wird anders als alle anderen“, twittert dieser Scherzkeks: „Richtig. Dank fehlender Familientreffen – friedlich. #ostern2020“

    Ein Gentleman findet Gefallen an Merkels Seriosität und lobt: „Diese Ruhe und Seriösität, die Merkel nach wie vor bei jedem öffentlichen Auftritt in dieser Krise ausstrahlt und wie sie trotz der hohen Arbeitsbelastung stets den Überblick und ihre Besonnenheit behält, einfach nur bemerkenswert. #merkel #COVID?19“

    Dieser Herr ist hingegen nicht einverstanden mit Frau Merkels und Lothar Wielers Einschätzungen und wettert böse: „Dieser Tierarzt Wieler vom RKI passt zur Merkel : Beide sind borniert und deshalb ein Unglück für das ganze Land.“ Na, wenn er meint.
    Merkel wird von Verschwörungstheoretikern gehasst

    Im Zuge der Corona-Krise sprießen Verschwörungstheorien aus dem Boden wie Osterglöckchen am Gründonnerstag. Entsprechend twittert schon vorab ein Merkel-Befürworter folgendes, und will damit Verschwörungstheoretikern und Rechten den Wind aus den Segeln nehmen.

    „Blöd für Sie und rund 9% des deutschen Volkes Frau Dr. Merkel auch nach 16 Jahren immer noch für die beliebteste Politikerin Deutschlands halten. Sie erreicht Werte, auf die alle AfD-Politiker nicht zusammen kommen würden. Und jetzt dürfen Sie Ihre Verschwörungstheorien raushaun.“

    Viel bringt das allerdings nicht, denn erwartungsgemäß gibt es auch zahlreiche negative Kommentare wie diesen: „Diese Regierung Merkel ist zu allem fähig und zu nichts zu gebrauchen – weg damit !“ Ganz schön extrem!
    Bundeskanzlerin wird auf Twitter scharf angegriffen

    Dieser User scheint ein persönliches Problem mit der Kanzlerin zu haben: „Indem sie sich, trotz negativem Coronatest 14 Tage zu Hause verkriecht . . . Im höchsten Maße verwerflich. Frau Merkel kehrt sich einen Sch. . . . um Deutschland“, sprudelt er vor Wut.

    „Wieder nur blabla. Nicht-Merkel-Experten werden komplett ignoriert, geschauspielerte Empathie, während durch ihre Unfähigkeit Menschen elendig verrecken und nach dem Aushebeln des Grundgesetzes faselt sie noch von freiheitlicher Demokratie“, meckert ein weiterer Twitternder.

    Dieser Herr glaubt sogar, die Regierung wolle durch die Maßnahmen nur die Grundrechte der Bürger beschneiden: „Also die Äußerungen von Angela Merkel gerade kann man durchaus als klare Ansage werten: Wir haben Euch am Haken und lassen Euch so schnell nicht los. War abzusehen, dass die Regierung ihre Landgewinne durch Einschränkung der Grundrechte nicht aufgeben wird. #coronavirus“. Klingt logisch …

    Schon gelesen? Kanzlerin gibt Corona-Pressekonferenz! SO reagiert das Netz

    Realitätsnaher argumentiert schon dieser Nutzer und setzt auf den Hashtag „bleib zu Hause“: „Müssen konsequent bleiben, durchhalten, das Land gegen den Virus verteidigen.“ PK Merkel.#OsternZuhause #CoronaVirusDE #br24 #bleibzuhause“

    Aus dem Ausland sind übrigens größtenteils positive Reaktionen zu vernehmen. So lobt dieser Herr: „I have to say, Merkel is doing a decent job and dealing with this situation quite well“. (Auf Deutsch: „Ich muss schon sagen, Merkel macht einen guten Job und geht mit der Situation wirklich sehr gut um.“)
    +https://www.news.de/politik/855838471/angela-merkel-haelt-oster-ansprache-zu-corona-twitter-user-rasten-aus-bundeskanzlerin-spricht-von-hoffnungsschimmer-warnung-vor-leichtsinn/1/

    news.de ist ein im Jahr 2008 gegründetes deutschsprachiges sowie überregionales und unabhängiges Nachrichtenportal. Das boulevardjournalistische Portal präsentiert seine Inhalte in verschiedenen Multimedia-Formaten wie Textbeiträgen, Videos, Fotos und Blogs. Es wird seit Februar 2017 von der MM New Media GmbH betrieben, die ihren Sitz in Leipzig hat und zur Unternehmensgruppe Müller Medien aus Nürnberg gehört.[1]

    Das Medienunternehmen news.de wird in der Rechtsform einer GmbH geführt, Geschäftsführer sind Corina Lingscheidt(sieht aus wie Rotlicht-Betty Körner-Wulff (https://www.xing.com/image/9_3_c_edb1150a6_17165742_4/corina-lingscheidt-foto.1024×1024.jpg) und Michael Amtmann (https://www.mueller-medien.com/geschaftsbereiche/new-business). Das Nachrichtenportal verfügt über eine Vollredaktion mit mehreren Ressorts. Die Bereiche Redaktion, SEO und Social Media arbeiten dabei eng verzahnt zusammen.

    (:::)

    Nach umfassendem Change Management in 2013/14 konnte news.de seine Reichweite von 2013 auf 2014 um 64 % auf 36 Mio. Visits p. a. steigern.

    2015 erreichte das Nachrichtenportal 53 Mio. Besucher.[2] Damit gehört das Portal laut Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e. V. (AGOF) zu den Top 20 Nachrichtenangeboten[3].

    Im Januar 2017 erreichte news.de laut IVW 5,1 Mio. Besuche, was eine Steigerung von 18,9 % im Vergleich zum Dezember 2016 bedeutet[4]. Die AGOF-Auswertung ergab für Juli bis Oktober 2016 jeweils rund 3 Mio. Unique User.[5]
    +https://de.wikipedia.org/wiki/News.de

  28. Und was ist, wenn Griechenland sich weigert?
    So wie Orban, Polen und die anderen Ost-Europäer?
    Will dieses Soros-Witzgericht in Griechenland einmarschieren?
    Oder wird Griechenland mit Sanktionen oder Bußgelder bestraft?

  29. OT
    Heute schon Focus gelesen ?

    “ Immer mehr Deutsche wünschen sich 5. Merkel Amtszeit “

    Wie schreibt hier jemand immer ? Merkel ist Kult !

    Kotz !

  30. Soros-Aktivisten treiben Massen von Fluchtwilligen mit Lügenversprechungen nach Europa, vornehmlich Germoney. In ca. 80% der weltweiten Länder gibt es keine Sozialsysteme. So ist es voll verständlich, wenn sich die halbe Welt auf nach Doitscheland macht, weil es hier Geld fürs Nichtstun gibt.
    Griechenland hat die Flüchtlinge/Migranten nicht angelockt und ist mit diesen Massen an Ankommenden völlig überfordert. In Griechenland gibt es selbst genug Arme, weil die Superreichen dort keine Steuern zahlen. Es ist zudem bekannt, dass die Lager in Griechenland zwecks Überfüllung nicht gut ausgestattet sind. Trotzdem machen sich weiterhin viele Fluchtwillige dorthin auf den Weg, um unsere Regierungen zu erpressen. Erpressung ist aber eine Straftat und darf nicht geduldet werden.

  31. Das Urteil ist die eine Seite, es zu akzeptieren die andere Seite.
    Wer will die Griechen dazu zwingen?

  32. @ Kirpal 10. April 2020 at 10:49

    DREI IN EINS

    Über-Ich: Al-Lah, Autoritäten, wie Clan-Chefs, Lehrer,
    Imame, Koran, Mohammed, also Erziehung, bestrafend

    Ich: Selbst-bewußt, mündiger Bürger, selbst-kritisch,
    vernünftig, logisch denkend, abwägend

    Es: das innere (egozentrische) Kind will alles haben,
    sonst plärrt es, strampft mit den Füßen u.
    haut die Einrichtung kaputt, unvernünftig,
    gefühlsgeleitet, triebgesteuert

    +++++++++++++

    Strukturmodell der Psyche
    https://de.wikipedia.org/wiki/Strukturmodell_der_Psyche

  33. Wir brauchen keine Gewalttäter und Minusexistenzen aus den Lagern.
    Ich bin auch kein Menschenfreund.
    Ich will nicht die ganze Welt retten.
    Mir ist das sogar (Entschuldigung) egal.
    Ich bin nicht bereit, für „die“ zu arbeiten.

    Vernünftiger Natur- und Tierschutz; dafür tue und arbeite ich viel in der freien Zeit.

    Was bin ich froh auf dem Land und nicht in der Stadt zu leben. Da sehe ich meine Steuern nicht so schnell durch die Passagen gehen.

    Wenn PI mal an einen Insider der Arge kommen würde….die Kommentatoren würden abdrehen.
    Einige Geschichten aus erster Hand kenne ich. Ich würde sie lieber gar nicht kennen.

  34. Alle Menschen werden Brüder bedeutet nicht, dass ich als Kufar für die Schwarzen und die Mossies arbeiten muss. Das steht nicht in dieser völlig absurden Menschenrechtserklärung.

    Und was soll diese Menschenrechtserklärung wert sein, wenn diejenigen, die sie für sich ausnützen, prinzipiell darauf scheißen, wenn es um ihr Verhältnis zu den „Ungläubigen“ geht?

    Das System der Europäischen Menschenrechte ist ein Witz, wenn man es auch die ganze Welt ausdehnt

  35. @ Anita Steiner 10. April 2020 at 11:20

    Ein 6-jähriges Mädchen wird mit Mutter aufgenommen:

    Die Kinder müssen also nicht die Bedingungen erfüllen: Mädchen, alleinreisend und unter 14 Jahren. Es muss mindestens eines dieser Kriterien erfüllt werden. Dem sechsjährigen Mädchen mit Asthma kann also geholfen werden, auch wenn seine Mutter noch dabei ist.
    https://www.cicero.de/innenpolitik/fluechtlingskrise-griechenland-lesbos-kinder-madchen-integration-europa
    Flüchtlingskrise in Griechenland –
    „87 Prozent der Kinder wollen gar nicht nach Europa“
    SIE WOLLEN NACH GERMONEY, GELL!

    Wer kommen darf
    https://taz.de/Aufnahme-gefluechteter-Kinder/!5677699/

  36. „schließlich in einem griechischen Flüchtlingslager gelandet ist?“
    Hat Griechenland keine eigenen Schiffe?
    Rein mit den Invasoren und zurück damit übers Mittelmeer!

  37. isabela1 10. April 2020 at 11:31
    OT
    Heute schon Focus gelesen ?

    “ Immer mehr Deutsche wünschen sich 5. Merkel Amtszeit “
    […]

    Man hat die Wahl – entweder Merkel oder Habeck. Alternativ gäbe es dann noch Söder oder Spahn.
    Also von daher ist es völlig egal, wie der/die neue/alte Kanzler/in heißen wird.

  38. Nur weil das hier in einigen Kommentaren verwechselt wird: der „Europäische Menschengerichtshof“ (EGMR) ist nicht der Europäische Gerichtshof (EUGh).

    Das Menschenrechtsmonstrum (wo Aserbeidschan Mitglied ist) in Straßburg:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Gerichtshof_f%C3%BCr_Menschenrechte#/media/Datei:European_Court_of_Human_Rights.jpg

    Der EUGh in Luxemburg:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Gerichtshof#/media/Datei:European_Court_of_Justice_-_Luxembourg_(1674586821).jpg

  39. Das Coronavirus ist vermutlich doch nicht so tödlich wie befürchtet: Während die amerikanische Johns Hopkins University für Deutschland eine Sterblichkeitsrate von fast zwei Prozent angibt, deutet das Zwischenergebnis einer laufenden Studie im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen darauf hin, dass die sogenannte Letalität von Sars-CoV-2 deutlich niedriger ist. Das Team um den Virologen Hendrik Streeck stellte fest, dass bisher nur 0,37 Prozent der Covid-19-Patienten nach einer Infektion mit dem Virus gestorben sind. Streeck und weitere beteiligte Forscher hatten Ende März bereits die zweite Untersuchung im Kreis Heinsberg gestartet – sie konzentrieren sich auf die Gemeinde Gangelt, in der sich vermutlich nach einer Karnevalssitzung Mitte Februar das Virus rasend schnell verbreitet hatte. Die Forscher haben dort 1000 Einwohner aus etwa 400 Haushalten befragt, Rachenabstriche genommen und Blutproben auf Antikörper gegen das Virus untersucht. Nach der Auswertung der Daten von rund 500 Personen scheint sicher: Bereits 15 Prozent der Menschen in Gangelt haben sich mit dem Coronavirus angesteckt und etwa genauso viele sind bereits immun gegen den Erreger.

    „Das ist wichtig, denn es bedeutet auch, dass 15 Prozent der Bevölkerung sich nicht mehr infizieren können“, sagte Streeck bei der Präsentation des Zwischenergebnisses. Und es bedeute auch „eine gewisse Verlangsamung in der Ausbreitung“.

  40. Jemand, der das technisch versteht, sollte mal eine virtuelle Geisterbahn schaffen, beginnend mit den 2015 über die Grenzen gekommenen Strömen junger Männer, weiter mit Drogenhändlern, Messermördern mit viel spritzendem Blut, IS-Mördern, die einen frisch abgesäbelten Kopf in die Höhe halten und Alahu Akba schreien, Gang-Rapes deutscher Frauen jeden Alters, Zugschubs-Negern,
    dazwischen deutschen Rentnern, die nach Flaschen im Müll wühlen, dann wieder Gruppen-Kopftreter, kurz vor dem Ausgang Spahn, den Organfledderer, mit einer triefenden, frischen Leber, Altmaier, der sich gerade eine Fünfer-Kette Würste einseilt, zum krönenden Abschluss natürlich Merkel, die mit ihren abgekauten, blutigen Fingern voraus auf die Fahrgäste zuschnellt wie eine Springspinne.

    Und dann, nach Ende der Fahrt, wie der Michel, zwar blass um die Nase und mit zittrigen Knien, sein Wahl-Kreuzchen an der richtigen Stelle macht: CDU.

    Das wäre doch mal eine Satire.

  41. Invasions-Kuffnucken versuchen immer in das Land einzudringen, wo es ohne Auflagen die höchste Sozialhilfe gibt.

    Und das ist nun einmal
    Merkel-Deutschland!

  42. 10. April 2020, 10:35 Uhr
    Corona-Krise:Kritik und Zweifel an Studie aus Heinsberg

    Die Ergebnisse der Studie aus dem nordrhein-westfälischen Gangelt sind vermutlich durch methodische Fehler verfälscht.
    Die Studie sollte zeigen, dass es in NRW eine beginnende Herdenimmunität gegen Sars-CoV-2 gibt.
    Ministerpräsident Laschet hatte wegen der Studie Lockerungen der Maßnahmen gegen das Virus in Aussicht gestellt.

    Von Kathrin Zinkant

    https://www.sueddeutsche.de/wissen/heinsberg-studie-herdenimmunitaet-kritik-1.4873480

  43. Das_Sanfte_Lamm 10. April 2020 at 11:45

    isabela1 10. April 2020 at 11:31
    OT
    Heute schon Focus gelesen ?

    “ Immer mehr Deutsche wünschen sich 5. Merkel Amtszeit “

    Ich werde jetzt dann bei Focus anrufen und fragen, was ich mir heute zu Mittag wünsche.

  44. Charles Bruler 10. April 2020 at 11:41

    Alle Menschen werden Brüder “

    Dieses Märchen wird uns immer wieder von den grünroten Kommunisten erzählt. Dabei gibt es seit Menschengedenken Chaos und Krieg. Das wird sich auch nie ändern, weil es genug Leute gibt, die ihren Hals nicht voll genug bekommen. Nicht wahr Rothschild, Rockefeller usw.?

  45. Zwei Minderjährige, die ganz ohne Begleitung Tausende von Kilometern über viele Staatsgrenzen ganz ohne Reisedokumente und Identitätsausweise zurücklegen konnten bis nach Griechenland, klagen erfolgreich gegen den Staat, der sie nach ihrem illegalen Grenzübertritt aufgenommen und versorgt hat.
    Diese Jugendlichen/Kinder mit ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten zur kreativen Problemlösung sollten unserer dekadenten Jugend in Merkelistan als leuchtendes Vorbild gezeigt werden.
    Ausstopfen und vor dem Kanzleramt als Mahnmal aufstellen…

  46. isabela1 10. April 2020 at 11:31

    OT
    Heute schon Focus gelesen ?

    “ Immer mehr Deutsche wünschen sich 5. Merkel Amtszeit “
    ——————————-
    Kein Wunder in Völligverblödistan. In einem gesunden Land würde es heißen: „5 Deutsche wünschen sich mehr Merkelamtszeit“. (wäre aber keine Meldung wert).

  47. @ Maria-Bernhardine 10. April 2020 at 10:34

    Wer freiwillig eine Motorradtour in diesem muselackischen Shithole macht, muss Tinte gesoffen haben. Ich fahre mit dem Mopped lieber in die Alpen .

  48. Wann klagt Griechenland mal gegen die Instabilität der eigenen Grenzen, den türkischen Hausfriedensbruch, die Kriegszustände vor der eigenen Türe und die Tatsache, quasi im Alleingang einer „humanitären Katastrophe“ Herr der Lage werden zu müssen??

  49. ich will nicht einen einzigen weiteren Sofortrentner füttern.

    Dafür will ich nicht arbeiten und zahlen. Dafür gibt es von mir Null Einsatz sondern nur Verweigerung und Sabotage.

  50. Babieca 10. April 2020 at 11:46

    Nur weil das hier in einigen Kommentaren verwechselt wird: der „Europäische Menschengerichtshof“ (EGMR) ist nicht der Europäische Gerichtshof (EUGh).
    ——————————
    Auf deutsch: Der EGMR ist eine der unzähligen, unnützen NGO’s, die einen Haufen Geld kosten, das sich die Drahtzieher in ihre Taschen stopfen.

  51. Steter Tropfen höhlt den Stein und auch das Sozialsystem. So wird es auch passieren.

  52. @Anita Steiner 10. April 2020 at 11:20
    Kann mir Jemand erklären …

    +++

    Dazu fällt mir die Geschichte einer australischen Familie ein, die eines morgens auf ihrer Terrasse einen Welpen fanden und sich fortan um ihn kümmerten…

    Als er so heranwuchs begann die Familie zu zweifeln, dass es sich um einen Hund handelt… und in der Tat fand man heraus, dass es sich bei dem Welpen um einen Wildhund, einen Dingo handelte. Noch dazu war der reinrassig, d.h. kein Mischling, was das Vorfinden auf einer Kleinstadtterrasse noch halbwegs erklärt hätte.

    Die Lösung des Rätsels, wie der Dingowelpe denn auf die Terrasse dieser Familie kam, schien darin begründet zu liegen, dass es Raubvögel gibt, die sich Welpen greifen… und wie der Zufall es will, überlebte der Welpe indem er scheinbar just über dem Wohngebiet fallen gelassen wurde.

    Das erklärt zwar nicht, wie Kleinkinder und Toddler alleine in die Flüchtlingslager gelangen konnten… zeigt aber, dass es immer irgendwelche noch so unglaublichen Möglichkeiten gibt 🙂

  53. Flüchtlinge ???
    Eher wohl vorwiegend islamische Eindringlinge,
    unerwünschte Mitesser, die als Vorausstoßtrupp
    des militanten Islam hier einsickern, um hier die
    Brückenköpfe ( Moscheen )für die späteren Eroberungs-
    und Beutemacharmeen des Islam zu bilden.
    Sure 48, Vers 20:
    „Allah hat euch viel Beute verheißen, die ihr machen
    werdet.“
    Statt daß der Christ auf die Barrikaden geht und
    diese Christenfeinde abwehrt, läßt er zu, das diese
    Eindringlinge sich überall und immer schneller
    breitmachen.

  54. Anita Steiner
    10. April 2020 at 11:16
    In Saudi-Arabien gäbe es klimatiesierte First-Klass -Zelte, mit der islamischen Brüderlichkeit scheint es nicht weit her zu sein, dass ausgerechnet
    die reichsten Golfstaaten keine Flüchttlinge aufnehmen ist fast logisch, die wollen auch keine Probleme importieren. Kritik aber
    seitens der EU über die Vreweigerung , fehl am Platze, Hauptsache die (Waffen) -Geschäfte laufen wie geschmiert.
    Es gibt 57 Islamische Länder, und nur eine Handvoll , wie Jordanien -Libanon -Türkei nehmen welche auf. Nur das verhasste blöde Gutmenschchristentum
    zeigt sich Solidarisch, aber Dank erhält es keinen, das zeigt das Benehmen der Migranten
    ——————–
    Die islamischen Golfstaaten nehmen keine „Flüchtlinge“ auf, weil es ihr Plan ist Europa zu islamisieren. Um so mehr Muselacken von Europa aufgenommen werden, um so schneller wird Europa islamisiert. Inzwischen gehe ich davon aus, das unsere Regierungen und Politiker von den Scheichs da unten geschmiert worden sind, anders kann ich mir das Ganze nicht mehr erklären.
    Wahrscheinlich mit grosszügig gefüllten Konten in Südamerika.

  55. Kirpal 10. April 2020 at 13:13

    – Der Dingowelpe und der Raubvogel –

    Haha! Erinnert an die Fischregen, wenn irgendwo ein Tornado die Viecher aus dem Wasser saugt und die irgendwann irgendwoanders wieder runterfallen.

    Eben so wie „unbegleitete Flüchtlingskinder“. Die gar nicht so mirakulöserweise durch himmlische Helfer in Form von Eltern, Sippe und deutscher Regierung immer in Deutschland runtergehen…

  56. Recht haben und Recht bekommen , sind zweierlei.
    Ob das Urteil nun auch in die Praxis umgesetzt wird?
    Griechenland wird das Urteil nach Brüssel schicken und um Hilfe bei der Umsetzung bitten.
    Oder Widerspruch einlegen usw.
    Gerichtsmühlen mahlen langsam.

  57. Währenddessen in Deutschland. Man darf nicht mehr zum Zahnarzt, aber Illegale dürfen weiter ins Land.

  58. johann 10. April 2020 at 12:00
    10. April 2020, 10:35 Uhr
    Corona-Krise:Kritik und Zweifel an Studie aus Heinsberg

    Die Ergebnisse der Studie aus dem nordrhein-westfälischen Gangelt sind vermutlich durch methodische Fehler verfälscht. (…)
    https://www.sueddeutsche.de/wissen/heinsberg-studie-herdenimmunitaet-kritik-1.4873480

    *
    Streeck und Püschel bei Lanz gestern:

    Zu Gast: Virologe Prof. Hendrik Streeck, Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens, Pathologe Prof. Klaus Püschel, Unternehmer Martin Kind und Journalistin Annette Hilsenbeck

    Beitragslänge:74 min Datum:09.04.2020
    Verfügbarkeit:
    Video verfügbar bis 09.05.2020
    https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-9-april-2020-100.html

    HAMBURGER RECHTSMEDIZINER DECKT AMTLICHE LÜGE AUF
    http://www.pi-news.net/2020/04/warum-wollen-spahn-und-rki-keine-obduktionen/

  59. johann 10. April 2020 at 12:00
    10. April 2020, 10:35 Uhr
    Corona-Krise:Kritik und Zweifel an Studie aus Heinsberg

    Die Ergebnisse der Studie aus dem nordrhein-westfälischen Gangelt sind vermutlich durch methodische Fehler verfälscht. (…)
    https://www.sueddeutsche.de/wissen/heinsberg-studie-herdenimmunitaet-kritik-1.4873480

    *
    Streeck und Püschel bei Lanz gestern:

    Zu Gast: Virologe Prof. Hendrik Streeck, Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens, Pathologe Prof. Klaus Püschel, Unternehmer Martin Kind und Journalistin Annette Hilsenbeck

    Beitragslänge:74 min Datum:09.04.2020
    Verfügbarkeit:
    Video verfügbar bis 09.05.2020
    https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-9-april-2020-100.html

    HAMBURGER RECHTSMEDIZINER DECKT AMTLICHE LÜGE AUF
    ***http://www.pi-news.net/2020/04/warum-wollen-spahn-und-rki-keine-obduktionen/

  60. Hagen von Tronje 10. April 2020 at 12:47
    Steter Tropfen höhlt den Stein und auch das Sozialsystem. So wird es auch passieren.

    Darum handelt jeder naiv, der immer noch in eine „Solidargemeinschaft“ einzahlt, die schon lange nicht mehr die seine ist.

    Lieber kassieren, solange noch was da ist und sich nicht weiter für dieses System und diese Politiker krummlegen.

    Für die heutigen Kinder und Jugendlichen wird es halt sehr lustig werden, wenn das Betrugssystem in sich zusammenfällt und das Einwanderungshobby nicht länger bezahlt werden kann.

    Dann werden Hunderttausende, wenn nicht gar Millionen, die sich auf eine lebenslange, leistungslose, luxuriöse Sofortrente eingestellt haben sehr ungehalten werden.

  61. An Anita Steiner 11:16

    Genau so ist es !

    Ich habe schon etliche Leserbriefe geschrieben, die auf dieses Fehlverhalten der reichsten Staaten der Welt hinwiesen.
    Alles arabische Ölstaaten.
    Finanziell mittelreiche Länder (Ungarn, Polen) werden laufend angepöpelt, aber die „Bruderländer“ nimmt keiner in die Pflicht.
    Man stelle sich nur einmal vor, die Ossis wären damals in die ganze Restwelt geflohen, weil Westdeutschland sie nicht aufgenommen hätte.
    Da wäre die Motzerei der Weltgemeinschaft gegen die BRD bestimmt exorbitant gewesen.
    Und das dann auch zu recht.
    Aber hier, nichts.
    Es ist ein und dasselbe Volk, alles Araber.
    Dieselbe Sprache, dieselbe Religion, dieselbe Kultur, dieselbe Mentalität.
    Und dann auch noch die reichsten Länder der Welt, denen die Hilfe am leichtesten fallen würde.
    Aber bloß nicht darauf hinweisen.
    Bloß keine Schlafenden wecken.
    Keiner meiner Leserbriefe, mit diesem Thema, wurde je gedruckt.

    Grüße nach „Süd-“ Tirol.

  62. Früher schickten die Europäer ihre überzähligen Kinder in die Kriege
    Heute senden Familien ihre überzähligen Kinder und Greise als Invest nach Deutschland.
    Auf dass der FAMILIEN-NACHZUG bald kommt

    Wenn sie dann hier sind kommt folgende Meldung:

    1. Die armen Kinder.
    2. So weit weg von ihren Familien.
    3. Nun müssen aber die Familien auch hier her
    4. Wer das nicht will, ist unmenschlich oder so

Comments are closed.