Parallel zu bundesweiten Protesten hat sich eine neue Partei-Gründungsinitiative mit dem Namen „Widerstand 2020“ gegründet. (Foto l.: Hansjörg Müller, r.: Dr. Bodo Schiffmann)

Von JÖRG HALLER | Die außerparlamentarische Bewegung der Verteidiger der Grundrechte und des Grundgesetzes nimmt in ungeahnter Größe Fahrt auf. Parallel zu bundesweiten Protesten hat die neue Partei-Gründungsinitiative „Widerstand2020“ bereits ab der ersten Woche bisher über 22.000 Mitglieds-Anträge von Bürgern aus allen politischen Lagern erhalten.

Unter anderem nach Anregung von Dr. Bodo Schiffmann, benannt aus seinen bekannten Corona-Videos, formieren sich unter dem Motto „Corona-Diktatur – nein danke!“ infolge der „Pandemie“-Maßnahmen der Bundesregierung der „Widerstand2020“ sowie begleitende Proteste, die auf der Internetseite nichtohneuns.de gesammelt werden.

Die Proteste richten sich unter anderem gegen einen unverhältnismäßigen Shutdown der kompletten Wirtschaft und ihre unabsehbaren Folgen für die ganze Gesellschaft, gegen die die massiven Einschränkungen der Freiheits- und Meinungsrechte der Bevölkerung – und einige Zwangsmaßnahmen zur Durchsetzung von neuen Verordnungen.

Abgelehnt werden die beratende Federführung von Virus-Forscher Christian Drosten, dem Robert Koch-Institut (RKI), der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die repressiven Maßnahmen, die insbesondere von Angela Merkel, Jens Spahn und Markus Söder ausgehen. Die Forderung wird laut, auch andersdenkende Experten aus den medizinischen und wissenschaftlichen Bereichen der Virologie, der Epidemiologie, der Statistik, der Ärzteschaft und eine breite Vertreterschaft der kritischen Zivilgesellschaft in die Entscheidungsfindungen mit aufzunehmen. Ebenfalls wird gegen eine möglicherweise kommende Impfpflicht protestiert, wie sie Bill Gates und die WHO allen Menschen verordnen wollen.

Über die neuen Entwicklungen sprach PI-NEWS mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Hansjörg Müller.

PI-NEWS: Herr Müller, der Widerstand gegen die restriktiven Corona-Maßnahmen nimmt in diesen Tagen neue Gestalt an. Es hat sich eine Partei-Gruppierung namens „Widerstand2020“ gegründet. Wie bewerten Sie diese neue Bewegung?

Hansjörg Müller: Über den Widerstand 2020 weiß ich das, was die neue Bürgerbewegung auf ihrer Webseite verbreitet. An erster Stelle stehen die Freiheitsrechte, was eine völlig richtige Gewichtung ist, weil die Freiheitsrechte durch die aktuelle Einführung der „Diktatur durch die Hintertür“ – getarnt als Corona-Gegenmaßnahmen – am stärksten bedroht sind. Desweiteren sollen sich alle Mitglieder beim Widerstand 2020 basisdemokratisch organisieren können, was ebenfalls meine volle Zustimmung findet, weil wir mit innerparteilichen Mitstreitern die gleiche Idee auch in der AfD durchsetzen möchten – über den bevorstehenden Mitgliederentscheid zu einem Mitgliederparteitag. Eine weitergehende, ideologische Ausrichtung des Widerstands2020 wird sich im Laufe der Zeit zeigen.

Hat die AfD die Zeichen der Zeit nicht schnell genug erkannt, indem sie zunächst die Regierung und die Ermächtigung der Regierung zu weitreichenden Maßnahmen unterstützte? Brauchen wir da nicht mehr Opposition statt Regierungskonformität?

Innerhalb der AfD rede ich mir seit Jahren die Lippen wund, dass parlamentarische Aktivitäten allein zu wenig sind. Wenn wir unser Land retten wollen, müssen wir von der Gesellschaft als die kompetenteren Problemlöser wahrgenommen werden. Dazu müssen wir aus dem parlamentarischen Elfenbeinturm herauskommen und auf allen Feldern spielen, die bespielbar sind. Das ist vor allem die Straße, über die auch die eher unpolitische Mittelschicht ansprechbar ist, die eigentlich von Politik nichts wissen will. Jetzt aber zunehmend schon, weil man ihr durch die Corona-Hysterie die Arbeitsplätze und ihre Zukunft stiehlt. Selbstverständlich haben die AfD-Entscheider diese Zeichen der Zeit nicht rechtzeitig erkannt und es gäbe die Neugründung Widerstand2020 gar nicht, wenn wir als AfD diese Stimmung in der Bevölkerung rechtzeitig aufgenommen und zum Ausdruck gebracht hätten.

Wie ist die offizielle Haltung der AfD zu den Themen Shutdown, Schulen, möglichen Zwangsimpfungen? Und was ist Ihnen persönlich wichtig?

Wir wollen den wirtschaftlichen Shutdown sofort beenden und zu einem normalen Leben mit normalen Öffnungszeiten und ohne Einschränkungen zurückkehren, was ich wohl als erster Bundestagsabgeordneter am 27. März 2020 in einem PI-NEWS-Interview forderte. Wir wollen auch die Schulen sofort wieder öffnen und lehnen Zwangsimpfungen gegen Corona ab. Meines Wissens wollen die Widerstand 2020-Leute das gleiche, warum sollen wir nicht getrennt marschieren und vereint schlagen? Perspektivisch sehe ich die neue Bürgerbewegung als einen möglichen außerparlamentarischen Verbündeten der AfD, der wiederum uns braucht, weil Widerstand2020 in der nächsten Zeit nicht die hohen Hürden überspringen kann, um in die Parlamente einziehen zu können.

Wenn es unterschiedliche Haltungen innerhalb der AfD dazu gibt, wie geht es dann weiter? Welche Meinungsführung setzt sich durch?

Zu diesen Themen ist die Parteilinie ziemlich eindeutig und entspricht unserem Grundsatzprogramm. Gerade Zwangsimpfungen und Ausgangssperren gehen gar nicht, weil Bürgerrechte das höchste Gut sind. Und wenn man weiter nachforscht, stellt man fest, dass zum Beispiel hinter den geplanten Anti-Corona-Impfungen millionenschwere Lobbyinteressen stehen, deren medizinischer Gehalt fragwürdig ist, aber die wunderbar zweckentfremdet werden können, um die oben genannte Diktatur durch die Hintertüre weiter voranzutreiben. Auch hier wieder sehe ich das gleiche Ziel von AfD und Widerstand2020. Weil unsere Partei im siebten Jahr ihrer Existenz behäbig geworden ist, kommt diese Neugründung wohl gerade zum richtigen Zeitpunkt, um der AfD wieder Dynamik einzuhauchen und sie vor allem daran zu erinnern, dass sie dazu da ist, die Nöte der Bürger zu erkennen und zu artikulieren – und zwar schnell. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Konzeptionen, die sich gut ergänzen, sehe ich die parlamentarische Partei AfD und die außerparlamentarische Bürgerbewegung Widerstand2020 eher als Verbündete denn als Konkurrenten!

Vielen Dank für Ihre Stellungnahme, Herr Müller.

Ich habe zu danken, Herr Haller.


Ergänzung des AfD-Abgeordneten Hansjörg Müller vom 2. Mai, 14 Uhr: „Ich bezog mich im PI-NEWS-Interview vom 27. April zum Ausloten möglicher Schnittmengen zwischen AfD und Widerstand2020 auf diejenigen Informationen, die damals bekannt waren, d.h. auf die Corona-kritischen Aussagen auf der Webseite des Widerstands2020. Nach Dr. Schiffmanns Video-Statement vom 30. April hat er einen großen Teil dieses Kredits verspielt, in dem er die völlig realitätsfernen Ideologien des Mainstreams bezüglich Migration und Islam unreflektiert verteidigt.“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

259 KOMMENTARE

  1. OT:
    Aktuelle Zahlen aus New York City:
    Einwohner: 8,4 Mill.
    Infizierte: jeder 4. = 2,1 Mill.
    Corona Tote: 17.515
    -> Letalität: 0,8%

  2. Das Phlegma der AfD war doch schon vor der Coronakrise nicht mehr zu übersehen.

  3. Der Fehler der AfD war und ist, die Propaganda, das Virus sei viel gefährlicher als bisherige ähnliche Viren, kritiklos und unhinterfragt zu übernehmen.

    Das Gleiche gilt für den Fall Hanau, das offizielle Narrativ, der geselbstmordete Irre sei der Täter, zu übernehmen, anstatt zu fragen, ob oder warum es ausgeschlossen sei, dass es andere Täter waren.

  4. Warten wir erst mal ab wie lange es dauert bis sich „Widerstand 2020“ ganz klar gegen Rechts positioniert. Ich tippe mal noch diesen Monat. Rotfront!

  5. Das wäre jetzt die Zeit für den freiheitlich-liberalen Flügel der AfD.

    Wirtschaft hochfahren aber nicht auf kosten der kleinen Steuerzahler
    Volksabstimmungen
    Mehr Demokratie
    Freiheitsrecht

  6. Übrigens werden die Gastronomen nach Ende des Merkelkriegsrechts jedent Cent benötigen.

    Ob sie es sich dann noch werden leisten können, der AfD Tagungsräume zu verweigern?

    Antifa jedenfalls macht die Familien der Gastronomen nicht satt.

  7. W2020 wird die AfD in Schwung bringen oder überrollen

    Der Habitus der Rechten wirkt für viele Normalos verstaubt und unflexibel.
    Gibt es nicht ein paar Revolutzer in der AfD?

  8. Praktische kritische Politik gegen WHO, sei es Korrektur der Pandemie Definition oder Kontrolle des Finanzgebahrens, Verflechtungen mit Lobbys, sind konsequent nur via patriotischer, auf nationaler Souveränität fussender Positionen machbar, da Austritt oder massive Schwächung dieser Organisation Konsequenz sein muss, falls sich nichts ändert. Trump setzt hier Massstäbe. Auch ausscheren wäre ohne nationale Unabhängigkeit eben nicht möglich( Schweden, Weissrussland, Brasilien).
    Das GG wird schon seit 2015 verletzt.
    Mich würde der Volksbegriff der Parteimitglieder von Widerstand2020 interessiern, wenn direkte Demokratie angestrebt wird. ( Kulturelle Verankerung. Spiritualität scheint ja toleriert zu werden. “ buddhistisch- christlich).
    Als überparteiliches Querfront- Bündnis/ Forum würde ich Widerstand2020 eine gewisse Chance einräumen, aber als Partei???
    Islamkritik ?
    Kantianisches oder anti- kantianisches Verfassungsverständnis? Usw….

  9. Freikorpsler 27. April 2020 at 21:32

    Wo gibt es Aufnahmeanträge?

    Nehmen Sie doch einfach die Rückseite eines Aufnahmeantrags für Frauke Petrys Partei „Die Blauen“ oder von André Poggenburgs „Aufrechte Volkskörper Sachsen-Anhalt e. V.“. – Dann können endlich auch Sie der AfD mal so richtig zeigen wo der Hammer hängt!

  10. Gegründet ist eine Partei schnell, aber dann kommt die mühsame Ebene. Dann haben viele Leute keine Lust mehr, die anfängliche Begeisterung sinkt, Spinner kommen dazu, Mitgliedsbeiträge werden nicht bezahlt, der gärige Haufen läuft in verschiedene Richtungen davon.
    Ist schon vielen Kleinparteien so gegangen. Grundsätzlich wünsche ich dieser neuen Partei natürlich Erfolg, auch wenn anhand der Infos auf deren Homepage ziemlich undurchsichtig ist, was die eigentlich wollen. Ein Parteiprogramm ist nicht mal im Ansatz vorhanden. Ich hoffe, das ist kein von oben arrangiertes Projekt, um die AfD zu schwächen (teile und herrsche).

  11. Charles Bruler 27. April 2020 at 21:59

    „Der Habitus der Rechten wirkt für viele Normalos verstaubt und unflexibel.
    Gibt es nicht ein paar Revolutzer in der AfD?“

    Brandner und Miazga fallen mir als erste ein. Aber Gauland soll entweder in Rente gehen oder als graue Eminenz fungieren.

  12. Konkurrenz belebt das Geschäft und es werden dann so einige Eskapadeure in den Reihen der AfD sich vielleicht etwas zurücknehmen. Aktionen wie sie kürzlich wieder Meuthen verübte, werden dann wohl zur Vergangenheit gehören.
    Zudem sehe ich auch die Chance, dass der Merkel-Clan eingebremst wird.
    Das einfache „Rechts/Rechtsextrem Narrativ wird dann nicht mehr funktionieren.

    Gut, Merkel als christliche Bolschewistin und Rechtsstaatzerstörerin hat es so in ihrer DDR gelernt, nur die die CDU hat sich damit gleichzeitig demokratisch entkernt und sie wird dann zu kämpfen haben.

    Man darf sich freuen.

  13. In der AfD sind jede Menge Beamte, die panische Angst vor einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz haben sowie ehemalige Funktionäre aus CDU und FDP, bei denen es mit der Karriere nicht so richtig geklappt hatte.

    Diese Leute können keine Opposition.

  14. @Freies Land
    Glaube ich nicht, der Sinn der neuen Partei ist ja gerade, alle an einen Tisch zu bringen. Gespalten war unser Land nun wirklich lange genug, damit muss Schluss sein. Jetzt müssen alle zusammenhalten, damit wir gemeinsam das 4. Reich stürzen können.

  15. Die AFD Fuehrung scheint immer noch in Winterschlaf zu liegen.
    Sind da die Falschen in vorderster Reihe, die ueber Kurs und Ausrichtung der AfD bestimmen?

    Mit dem im Merkelkartell vereinten Altparteien kann keine Zustimmung moeglich sein,
    denn die AfD ist bis jetzt die einzige Oppositionspartei die D zu wege brachte und muss aus Prinzip Opposition betreiben, alles andere ist klaeglich und fehl am Platz Leute.

  16. Die Afd ist mit der, in der Tat, HISTORISCHEN MISSION, die sie als einzige Oppositionspartei zu erfüllen hat, komplett überfordert. Wie konnte sie, ungesehen, dem CORONA-Wahn derart auf den Leim gehen? Was soll das Geeire und Gezicke? Der Gegner hatte, wie immer, unrecht! Welche Profilierungsmöglichkeit wurde hier hasenfüßig verspielt!

  17. @Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 27. April 2020 at 21:47
    Das läuft immer so. Das müssen sie so machen. Entweder sie grenzen sich deutlich und brutal möglichst gegen die AfD ab oder sie werden die Kollektiv-Schuld der AfD mit einbezogen. Aber einfaches Abgrenzen reicht nicht. Sie müssen die Linken auch davon überzeugen, dass sie es ernst meinen. Und die Richter, die darüber urteilen, sind die Linken.

  18. @Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 27. April 2020 at 21:47
    Das läuft immer so. Das müssen sie so machen. Entweder sie grenzen sich deutlich und brutal möglichst gegen die AfD ab oder sie werden die Kollektiv-Schuld der AfD mit einbezogen. Aber einfaches Abgrenzen reicht nicht. Sie müssen die Linken auch davon überzeugen, dass sie es ernst meinen. Und die Richter, die darüber urteilen, sind die Linken.

  19. Parallel zu bundesweiten Protesten hat die neue Partei-Gründungsinitiative „Widerstand2020“ bereits ab der ersten Woche bisher über 22.000 Mitglieds-Anträge von Bürgern aus allen politischen Lagern erhalten.

    Kann ich nur zu gut verstehen. Als 2012 sich die Wahlalternative 2013 formierte, aus der dann die AfD entstand, war das ein Hoffnungsschimmer, ein Strohhalm.
    Endlich konnte man jemanden unterstützen und wählen der nicht zu dem Einheitsbrei gehörte.
    Genauso geht es jetzt diesen Unterstützern.
    Es zeigt auch wie es um unser Land und die sog. Altparteien bestellt ist.

  20. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 27. April 2020 at 21:47

    Warten wir erst mal ab wie lange es dauert bis sich „Widerstand 2020“ ganz klar gegen Rechts positioniert. Ich tippe mal noch diesen Monat. Rotfront!

    In der Satzung heißt es:

    Sie vereinigt Menschen ohne Unterschied der Staatsangehörigkeit, des Standes, der Herkunft, der ethnischen Zugehörigkeit, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung und des Bekenntnisses, die beim Aufbau und Ausbau eines demokratischen Rechtsstaates und einer modernen freiheitlichen Gesellschaftsordnung geprägt vom Geiste sozialer Gerechtigkeit mitwirken wollen.

    Das zeigt schon, wo es hingeht.

  21. DonCativo 27. April 2020 at 21:51

    Aufnahme ist unkompliziert, online auf der Homepage – fertig.

    Das wird so enden wie die Piratenpartei.

  22. @Heisenberg73
    Mitgliedsbeiträge sind bei Widerstand2020 eh´frei wählbar – von beitragsfrei bis X Euro. Denn Demokratie darf nicht vom Geldbeutel abhängen. Jeder zahlt soviel wie er kann.

    Schön ist auch das hier aus der Satzung:

    § 15 – Staatliche Teilfinanzierung

    (1) Widerstand2020 hat das Ziel, sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden zu finanzieren. Der Grund dafür liegt im fest verankerten Gedanken der Gründer, dass es nicht sein darf, dass der Staat, also wir alle, ohne es tatsächlich bestimmen zu können, die Parteien mit finanzieren. Widerstand2020 möchte kein Geld, wenn es nicht freiwillig gegeben wird!

    (2) Es kann natürlich sein, dass der Moment kommt, an dem das Geld nicht mehr ausreicht. Erst dann, und nur dann, würde ein staatlicher Anspruch geltend gemacht, damit die Idee hinter Widerstand2020 weiter geführt werden kann. In dem, hoffentlich nicht auftretenden Fall, beantragt der Bundesschatzmeister jährlich zum 31. Januar für die Bundesebene und die Landesverbände die Auszahlung der staatlichen Mittel.

    Das nenne ich mal mit gutem Beispiel vorangehen, wäre schön, wenn das durchgehalten werden könnte.

    Und noch was aus der Satzung:: Die in Widerstand2020 Deutschland organisierten Mitglieder werden geschlechtsneutral als Mitglieder bezeichnet.

    Kein Gender-gaga-Unsinn. 🙂

  23. Das Vorgehen der Kommunisten hat System. Erst hat man in Berlin den Stasi-Gedenkstättenleiter Hubertus Knabe (https://hubertus-knabe.de/) entsorgt, nunmehr zieht eine kommunistische Bürgermeisterin in Leipzig prompt nach:

    https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Stadt-kritisiert-Arbeit-des-Buergerkomitees-Leipzig-und-fordert-einen-Beirat

    Durch Scheinargumente … eher dummes Reingequatsche, versuchen auch hier wieder Kommunisten genau die Gedenkstätten zu schließen, in der ihre Verbrechen (Stasi) angeprangert werden. So löscht man auch erfolgreich seine verbrecherische Vergangenheit aus. Ein Trugschluss, denn wir werden die Verbrechen von SED & Stasi nie vergessen.

  24. vielleicht wacht die AfD jetzt einmal aus ihrem Winterschlaf auf.
    Dem Haldenzwang darf man sich nicht beugen, er ist ein Feind der Demokratie und als solcher zu behandeln. Möglicherweise hat der auch ein Portrait von Mielke über dem Sofa hängen.

  25. Wenn der Widerstand,eine gute Arbeit leistet,
    kann dies nur befruchtend,für
    dieses Land sein.
    Was die AfD,zur Zeit abliefert,ist unterirdisches,Zahnloses,
    Partei-und Parlamentsgeplänkel.
    Wer diese Grundrechtseingriffe,derart stumm mitträgt,oder
    erduldet, braucht keine gesonderte Wählerschaft.
    Diese Position, und Ausrichtung, übernehmen zur Zeit,
    die etablierten Volksvernichterparteien,gleich mit!

  26. Auf diesen Bericht habe ich schon lange gewartet, auch PI und viele Patrioten haben die Zeichen der Zeit nicht erkannt. Große Teile schlafen immer noch.

  27. Was ist das denn für eine weichgespühlte Truppe? Die aktuellen undemokratischen und volksfeindlichen Aktionen gehen von der herrschenden Oligarchie um die Person Merkel aus. Die Stimmung im Land wird durch die blökenden Schafe (lt. Wahlen ca. 80 – 87%) getragen. Langsam erkennen aber auch Teile dieser Schafe, dass sie zur Schlachtbank der EU und der sozialistischen Blockparteien geführt werden. Da kommt dann „Widerstand2020“ gleich als Partei dahergelaufen, um diese Schäfchen einzufangen. Für mich ein sehr durchsichtiges Manöver. Die Bewährung steht für die nicht konformen Parteien noch bevor, wenn nämlich ein desaströser wirtschaftlicher und politischer Zusammenbruch in nicht weiter Zukunft vor uns steht. Bis dahin wird „Widerstand2020“ in den Propaganda-Medien gern zu Wort kommen. Auch Einladungen zu den GEZ-Posaunen-Konzerten werden bestimmt verschickt und gern angenommen. Hütet euch vor den Pharisäern, sie sind die Geschwüre des Widerstands.

  28. AfD war von Anfang eine Fehlgeburt und daher nicht überlebensfähig.
    das wichtigste wurde eben übersehen, das ist das Grundgesetz.
    Daher ist diese Zielrichtung logisch.

  29. Das ist keine Basis für Widerstand, sondern für sytemhörige Allerwelts-Arschkriecherei.
    Satzung WIDERSTAND 2020:
    „Sie vereinigt Menschen ohne Unterschied der Staatsangehörigkeit, des Standes, der Herkunft, der ethnischen Zugehörigkeit, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung und des Bekenntnisses, die beim Aufbau und Ausbau eines demokratischen Rechtsstaates und einer modernen freiheitlichen Gesellschaftsordnung geprägt vom Geiste sozialer Gerechtigkeit mitwirken wollen.“

  30. Der boese Wolf 27. April 2020 at 22:16
    Brandner und Miazga fallen mir als erste ein. Aber Gauland soll entweder in Rente gehen oder als graue Eminenz fungieren.
    ———————————-
    Warum spielt Curio keine größere Rolle
    Er kann angreifen?

    Der ganze Popanz mit Höcke fällt der AfD nun auf die Füße.

  31. Die AfD? Wer war das doch gleich?

    Gabs da nicht mal irgendwas?

    Dann wird es mal Zeit eine neue Partei zu gründen… wie wäre es mit den „Piraten“? …..

    …oder warte mal…?…

  32. # Der boese Wolf 27. April 2020 at 21:46

    Das ist nicht ganz so richtig. Es ist schwer, einer solch gewaltigen Lüge in dem Moment etwas entgegenzusetzen. Selbst wenn es den Versuch gegeben hätte, a) haben die Medien seitdem Berichtsverbot und b) wer hätte denn das von den verängstigten Bürger geglaubt? Schau dir nur die irren Umfragezahlen von Mehrkill an. Die sind doch alle im Corona-Koma und wachen erst auf, wenn sie arbeitslos sind. Viele kriegen doch gar nicht mit, wie sie verarscht, gedemütigt und ausgeschlachtet werden.

    Das Vorgehen der „herrschenden Klasse“ ist jedesmal gleich. Wer wagt sich schon etwas gegen das Totschlagargument „Umwelt“ zu sagen? Wer kriegt seinen Mund auf, wenn es um die „Erhaltung der Gesundheit“ geht? Das ist eine volle Breitseite auf die Bürger, die dadurch mundtot gemacht, aber zeitgleich problemlos in eine Diktatur gepresst werden. Das hat System, Mehrkill & Kalfaktoren wissen genau was sie machen. Deren Sorge gilt nicht unserer Gesundheit, sondern deren Macht & Pfründe. Wenn nämlich dieser Corona-Gaga so gefährlich wäre, würden sich Politiker ganz anders benehmen. Bestes Beispiel heute wieder das kleinwüchsige Verteidigungspferd auf dem Leipziger Flughafen bei der Maulkorbanlieferung.

    Der Bürger muss sich seine Mündigkeit wieder zurückholen. 30 Jahre Staats-, Stasi- und Antifaterror haben eine verheerende Wirkung entfaltet. Die Leute hier haben mittlerweile Angst wie die Juden im Warschauer Ghetto.

  33. Wenn da jeder ohne Prüfung Mitglied werden kann, wimmelt es da bald von Spinnern und Extremisten aller Couleur. Das geht nie gut.

  34. Das Gleichnis vom 500.000-Euro-Gewinner – Der Millionen-Jackpot steht hier quasi für „Widerstand2020“, die 500.000 Euro für die AfD:

    „Thomas ist regelrecht in einem Rausch und schleudert Jauch sofort eine Antwort entgegen. Seine Verwandten reagieren entsetzt, auch der Moderator ist nicht begeistert. „Sie wissen schon, dass Sie nach Ihrer Antwort auch zum Loser-Special eingeladen werden können“, sagt Jauch. Daraufhin besinnt sich der Kandidat und steigt aus. Mit 500.000 Euro geht er nach Hause.

    Das war auch besser so, seine Antwort – Dänemark – wäre nämlich falsch gewesen. Und weil Thomas die 4-Joker-Variante gewählt hatte, wäre er auf 500 Euro zurückgefallen. So gab es aber dann doch noch ein Happy End. (ff)“

    Quelle: https://web.de/magazine/unterhaltung/tv-film/wwm/millionaer-kandidat-entsetzt-publikum-guenther-jauch-31301924

  35. Am schönsten finde ich „Deine Mitmach-Partei“.
    *http://www.widerstand2020.de

    11. JULI 2011
    CSU, die Mitmachpartei. Pendlerpauschale, Schichtzuschläge, Mehrwertsteuer
    https://eussner.blogspot.com/2011/07/csu-die-mitmachpartei-pendlerpauschale.html

    Als Mitmachpartei sind uns (der CSU) Rückmeldungen aus der Bevölkerung sehr wichtig.

    Die Bevölkerung, das bin ich. Zunächst zum Begriff Mitmachpartei. 16 500 Ergebnisse erzielt man bei Eingabe von CSU Mitmachpartei, vier unter Google.de News, Stand 11. Juli 2011, 22:45 Uhr.

    Wie kann Horst Seehofer, der Vorsitzende der CSU, diese als Mitmachpartei bezeichnen? Mitmacher, Mitläufer, Mitgegangen-Mitgefangen-Mitgehangen assoziiert man. Man denkt auch an die Redewendung: Was der mitgemacht hat! Bei positiven Assoziationen, Mitmachen Ehrensache beispielsweise oder Jetzt mitmachen und etwas bewegen! wie die Linke ihre Mitgliederwerbung unters Volk bringt, wird immer eines klar: Der Mitmachende ist gefragt als Vollstrecker, der Aufrufende bestimmt und braucht Leute, seine Anweisungen durchzusetzen.

    Viel Spaß dann mit der Außenstelle der CSU in den übrigen Bundesländern!

    csu mitmachpartei. 5 720 Google-Ergebnisse
    https://www.google.de/search?q=csu+mitmachpartei&hl=de&rlz=1R2GCNV_de&source=lnms&sa=X&ved=0ahUKEwi3nfLGvInpAhUG3xoKHRvqAR0Q_AUIDSgA&biw=1536&bih=722&dpr=1.25

  36. Die Meuthen-Weidel-AfD versagt momentan auf ganzer Linie, nur deshalb kann er soviele Leute hinter sich sammeln. Ein Klientel, welches eigentlich die AfD aufsammeln müsste. Schiffmann macht aber den gleichen Fehler, wie Meuthen-Weidel (Heisenberg, etc.), indem er glaubt er könne sich durch Distanzieren von „rechts“ (bei ihm die AfD) vor der Nazikeule schützen. Sollte seine Partei erfolgreich werden, wird sie „Nazi“ sein.

  37. Alles gut und schön, was da für die AfD ins Treffen geführt wird, aber es sind eben zuviele Unstimmigkeiten, welche nicht dem Grundgesetz entsprechen.
    Ebenso wäre die Lage in Österreich, denn was es da bisher gibt ist anti Grundgesetz(in Ö.heißt das Verfasssung) welche von allen Altparteien mit Füßen getreten wird und eben wahrgenommen werden sollte.

  38. @ Frank
    So ist es, aber es gibt ja an der Spitze der AfD genügend U-Boote, das erklärt ja den aktuellen Kurs. Aber auch Höcke und der Flügel haben versagt. Höcke durch sein Kneifen insbesondere und alle die ihm blind hinterhergelaufen sind.

  39. Sollte sich diese Partei als Spinner- und Extremistenmagnet erwiesen (Kalbitz, DMark) sind die so schnell wieder weg vom Fenster oder unter 1% wie man „Haldenwang“ sagen kann.
    Mögen sie nicht dem Narrensaum auf den Leim gehen! Immer schön demokratisch bleiben.

  40. Nachdem Höcke sich teilweise selbst abgeschossen hat…dämmert der Rest der AFD so vor sich hin.

  41. Eine Partei, welche nicht den eigenen Staat auf seinem Schilde führt ist für NWO und daher dorthin angesiedelt

  42. Irminsul (Merkelmaulkorbträgerin) 27. April 2020 at 22:45

    Wenn nämlich dieser Corona-Gaga so gefährlich wäre, würden sich Politiker ganz anders benehmen. Bestes Beispiel heute wieder das kleinwüchsige Verteidigungspferd auf dem Leipziger Flughafen bei der Maulkorbanlieferung.
    —————–

    Ich wundere mich, dass es hier bei PI noch keinen Aufschrei gab.
    AKK, Flughafen, Masken aus China angekommen, Reporter und Flughafenpersonal dicht nebeneinander, zwei Typen in Schutzanzügen ziehen ihre Handschuhe aus und schütteln einem anderen die Hand. War ja auch im TV zu sehen..

    Da müsste es doch jetzt auch Bußgelder hageln, sofern Kontakteinschränkungen auch für das Flughafengelände gelten.
    .
    Google-Seite mit den Bildern:

    https://www.google.de/search?q=kramp-karrenbauer+flughafen+masken+aus+china&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwiM2-PbuonpAhUlMewKHSSJCH0Q_AUoAnoECAsQBA&biw=800&bih=450

  43. wenn täglich Drohungen bis hin zu Mord der Familie eingehen, dann können wir doch den AfD Politikern keine Vorwürfe machen dass diese einfach nicht mehr können

    Schuld sind nicht die AfD Funktionäre

    Schuld hat alleine Merkel die indirekt zum Auslöschen der Opposition auffordert indem Antifa und Co gesponsert werden

    die neue Partei ist nur geduldet, auch die wird Merkel und Ihre Freunde der GEZ zerstören wenn diese gefährlich wird

    Demokratie hat fertig hier

    Inshalla

  44. Ich weiß nicht so recht … 15 lange Merkeljahre mit Unterdrückung, Diktatur u. Mißwirtschaft. Vor Jahren hat sich die AfD gegründet, die all das kritisiert und ALTERNATIVE bietet. Und dann kommt da plötzlich eine „Protestbewegung“ daher und glaubt die Welt ändern zu können. Wisst ihr was ich glaube? Diesen Verein hat die SED gegründet, um so der AfD die Wähler abzugraben. Nächstes Jahr sind Bundestagswahlen und solange wird man die Verarsche hinziehen. Wenn die SED so Mehrheiten der Opposition verhindert hat, dann lässt sie diesen Verein fallen. Leute begreift doch, es geht denen um eigene Macht & Pfründe, dazu ist denen jedes Mittel recht. Auch solch eine „Neugründung“! Wozu eine Opposition neben der Opposition? Das ist Humbug und durchschaubar! Also lasst euch nicht verarschen, wählt AfD. Wenn der Verein den parasitären Altparteien Wähler abjagt, dann soll es mir recht sein.

  45. Stand heute wissen weder Epidemiologen, Virologen, Veterinär-Mediziner, Statistiker, Mathematiker, noch sonst jemand genug über das Virus, um irgendeine Aussage zu treffen. Die Regierung und die Politiker der Altparteien am allerwenigsten. Deshalb sind sie alle „am Tanzen“, sie haben jegliche Kontrolle verloren. Sie lesen uns Zahlen vor, die bereits veraltet, nicht vergleichbar, zweifelhaften Ursprungs sind.

    Julian Reichelt hat das in seinem BILD-Kommentar zusammengefasst. PI berichtete.

    Deshalb tut die AFD gut daran, das Versagen der Regierung bei der Beschaffung von Ressourcen aufzuzeigen, ebenso wie Möglichkeiten, den wirtschaftlichen Schaden durch intelligente Ansätze gering zu halten, ansonsten aber erst mal den Kopf einzuziehen.

    Aus meiner Sicht hat aber das Recht auf Versammlungsfreiheit ganz klar Vorrang gegenüber Ausgehverboten und Kontaktsperren, unter vernünftigen Vorgaben. Da gibt es kein Vertun.

  46. Die AfD in Baden. Themenabende und als Sahnehäuble Einladungen dazu per Plakate und Flugblätter verteilen.
    Eine Kundgebung, Unterschriftensammlung, Demo …, nix da. Das bekommt die Altherrenpartei nicht hin.

    Und ich meine anständige außerparlamentarische Arbeit, nicht das Rumgepöpel von einem Räpple oder Mandic. Die füllen ja nur das Vakuum, das die Gemäßigten in der Partei entstehen lassen.

    Aber das ist so typisch AfD. Jammern, dass man von den Medien diskriminiert wird, aber nicht nach Alternativen suchen.

  47. Ich für meinen Teil bleibe jedenfalls genauso stur und dickköpfig bei der AfD wie ich jahrzehntelang die CDU gewählt hatte! – Wähler wie ich sind die gefährlichsten fürs Establishment.

  48. Die AfD hätte sich in der Corona-Krise als Retterin des Deutschen Volkes hervortun können, wie Söder es in vorbildlicher Weise getan hat und viele Menschenleben gerettet hat. Stattdessen hat die Afd gezeigt, dass ihr die Menschenleben des deutschen Volkes völlig egal sind.

    Die AfD hat in der Corona-Krise die Interessen der vermögenden Wirtschaftsloby gegen die Menschleben im Deutschen Volk vertreten. Pfuiii! Und das vermutlich gegen gutes Geld.

    Die AfD zu wählen, lohnt für einen Angehörigen des Deutschen Volkes jedenfalls nicht mehr. Die AfD hat sich in der Corona-Krise gegen billige schecks der Writschaft ihr Grab geschaufelt. Dann laßt euch auch von der Wirtschaft wählen und nicht mehr von Angehörigen des Deutschen Volkes, die um ihre Gesundheit und um ihr Leben bangten.

    Verrat verzeiht der Wähler im Alllgemeinen nie. Wiedersehen AfD!

  49. wir haben den point of no return in Baden Württemberg mit der Wahl der Grünen längst überschritten

    no way back

    alles was nötig wäre bringt einen sofort ins Gefängnis

    wir haben die Wahl

    sytemtreu wie in der DDR und Merkel

    oder neue Freunde die sich überhaupt nichts scheissen und die sind halt Moslems….

  50. Goldfischteich 27. April 2020 at 22:46
    Am schönsten finde ich „Deine Mitmach-Partei“.
    http://www.widerstand2020.de

    Ergänzung:

    Was ich schon mal gar nicht leiden kann: Ich werde von mir unbekannten Leuten geduzt. Das paßt zur Vereinnahmung, das kenne ich aus linken Kreisen, in denen es auch vorkam, daß Mitmach-Mädels in die Partei gebumst wurden. Man hüte sich vor unbekannten Kumpel, sie umarmen einen, bis der Tod durch Ersticken eintritt.

    Und, Parteivorstand Victoria („Nur ein Mensch“, also nicht etwa zwei!), „Moral vor Politik“? Ikke lach ma n Ast! Welche Moral? Wessen Moral? „Respekt“? Eine permanente Forderung von Muslimen; sie verlangen ebenfalls ihnen gegenüber Respekt von mir.

    Es gäbe noch viel zu kommentieren. Aber jetzt erst einmal das Fazit: Das ist eine Partei, die zur Zerstörung der AfD gegründet wurde.

  51. Der komplette witschaftliche Lockdown ist für die Bürger eine größere Nummer als Migration und Entfremdung.

    Das wurde übersehen und bzw nicht überzeigend umgesetzt
    Es werden publikumswirksame Internet-Stars gesucht!

  52. Halte ich auch für ein Spalterprojekt, um naive Patrioten und chronisch Unzufriedene einzufangen.
    Chancen ähnlich Petrys, Luckes oder Poggenburgs Parteien, und die waren als Parteigründer sogar noch relativ bekannt.
    Sollte diese obskure Bewegung plötzlich TV Sendezeit oder positive Presse in den Brd Medien bekommen, schreit das förmlich nach staatlichem Projekt zur Schwächung der AfD.

  53. ….und alle, alle haben Merkel unterschätzt

    Jemand der in 15 Jahren ein Land wie „made in germany “ komplett an die Wand fährt, dem gehört mein vollster Respekt

    Respekt, das kann nicht Jede(rl)

  54. Aus Geheimdienstkreisen in Köln-Chorweiler ist durchgesickert, dass die neue Partei innerhalb von 4 Wochen vom Prüffall zum Beobachtungsfall werden muss, um die sonst in Kurzarbeit verabschiedeten IM und sonstige Hilfsarbeiter sinnvoll wieder in Vollzeit zu bekommen.
    Eh Alder, isch schwör.
    „Wir bleiben nicht Zuhause!“ Warum nicht?
    Denn zu zweit da sieht man besser…
    H.R

  55. Und hier ist der Kontakt des Dr. Bodo Schiffmann zum schiitischen Islam. Interview mit dem Muslim-Markt der Gebrüder Özoguz samt Schwester Aydan Özoguz.

    Corona-Interview mit Dr. Bodo Schiffmann – Leiter der Schwindelambulanz Sinsheim
    http://blauerbote.com/2020/04/27/corona-interview-mit-dr-bodo-schiffmann-leiter-der-schwindelambulanz-sinsheim/

    Da bekommt „Schwindelambulanz“ einen ganz neuen Wortsinn. „Widerstand 2020“ – Ihre, pardon, Deine Schwindelpartei!

    12. APRIL 2015. Aydan Özoguz und die indirekten Morddrohungen
    https://eussner.blogspot.com/2015/04/aydan-ozoguz-und-die-indirekten.html

  56. Die AfD wurde von Anfang an niedergemacht wegen ihrer Euro-und EU Kritik. Hans-Olaf Henkel lässt grüßen.
    Warum sollte irgendein paralleles Neugebilde bestehen können gegen das Staats-TV? Etwa, weil es konstruiert wurde?
    ES und Seibert und Genossen arbeiten daran.
    Übrigens: Der Seibert hat eine Abmachung damals geschlossen, dass er später nicht mehr auf seinen alten Arbeitsplatz zurück muss, sondern was mit Intendantentätigkeit machen darf.
    Das war damals Thema bei PI.
    Und es wird immer schlimmer ….

  57. @Der boese Wolf 27. April 2020 at 21:46

    Also, jedes Land außer kommunistische Diktaturen schaltet in den Krisen- und Panikmodus. Sämtliche Medien bei uns sind voll darüber. Und Sie wollen, dass man sich dann aus dem Fenster lehnt mit der Aussage „Ist doch nicht so schlimm?“ – Willkommen bei <1%!

    In dieser Situation kann man nur auf die Einhaltung rechtsmäßiger Verfahren pochen und Alternativen aufzeigen. Auf Missmanagement sowie Egotrips der Politiker hinweisen. Fristenlösungen für Verordnungen einfordern.

    Mit Fundamentalopposition verlieren Sie aber!

  58. Eine links-bürgerliche Partei, die sich sofort zur AfD abgrenzen wird und allenfalls aus enttäuschten SPD/Grünen und Nichtwählern bestehen wird, wie seinerzeit die PIRATEN als Ein-Themen-Partei ohne Führungspersonal und ohne Unterbau.
    Vielleicht hilft es, die FDP, die LINKEN und evtl. die SPD schneller aus dem Bundestag zu eliminieren.

  59. Ich halte das alles für eine neue Variante der MSM und der Merkelmacht, die einzige Opposition in DE zu vernichten.
    Im Übrigen glaube ich die Mitgliederanzahl nicht.

  60. Ich bleibe bei der AFD, weiß aber bis heute nicht, warum man den lieben Chrupalla und nicht die Furie Curio gewählt hat. Der Gottfried mäht wirklich Alle im Bundestag nieder, mit seinem scharfen Mundwerk. Für mich ist er ein ganz besonderer Mensch.

  61. … ein reiner Zeitvertreib und Müßiggang, so eine Firlefanzpartei.

    Und so lange zum Schluß nicht wieder einer mit ’nem Karren und ’ner Leiche drin quer durch irgendeine Shitholecity schlappt und den gemeuchelten Ex-Liebhaber irgendwohin verkippt… ist mir’s einerlei.

  62. lorbas 27. April 2020 at 22:30


    Kann ich nur zu gut verstehen. Als 2012 sich die Wahlalternative 2013 formierte, aus der dann die AfD entstand, war das ein Hoffnungsschimmer, ein Strohhalm.

    .
    Bestätigt
    irgendwie die
    Siebener-Regel.
    Oder mehr konkret
    gesprochen — ca. alle 7
    Jahre tut sich was … Wer
    zurückrechnen mag. 2013 war
    gut 7 Jahre Merkel. Davor
    7 Jahre Schröder. Und
    von 82, als der Kohl
    Kanzler wurde,
    bis 89 auch
    7 Jahre.
    .

  63. Absolut falsch noch eine echte Oppositionspartei zu gruenden und damit die AfD zu schwaechen.

    Ich bin dagegen, es besteht auch kaum eine Chance, dass diese Neugruendung ueberhaupt von der Idee geschweige denn Kinterschuhen hinauswaechst.

    Bring Euch selbst und Eure Ideen bei AfD ein ist mein gut gemeinter Rat.

  64. Marie Angelettine:
    „Warum sollen wir die Restaurants öffnen?
    Die Leute können doch zur Suppenküche gehen.“

  65. Alles gut und schön, aber die Partei hat kein Parteiprogramm, nicht einmal ein paar wichtige Punkte dazu, wo sie überhaupt steht. „Corona“ als Parteiprogramm sowie Aufbruchstimmung und Idealismus sind zu wenig.
    Außerdem stellen die Gründer sich das alles etwas einfacher vor, als es in der Praxis ist. Aber ich will ihnen nicht den Wind aus den Segeln nehmen, allerdings bin ich da vorsichtig.

  66. Jetzt muss die AfD sich warm anziehen. Es bleibt nur noch eine Chance, sich direkt an Arbeiter, Kleinunternehmer, Rentner wenden. Was der Flügel ja schon immer wollte. Mindestlohn 15 Euro (AfD regiert ja nicht muss somit nicht gerade stehen und die kommende Inflation wird dafür sorgen das 15 Euro innerhalb eines Jahres wieder obsolet sind.) Schiffmann ist sehr bekannt, diese Partei holt aus dem Stand locker 12%. Was Meuthen, Gauland, Weidel, Storch Pazderski, und und und aus der AfD machen wollen, war ist und wird ein Rohrkrepierer bleiben. Die ganze Distanzeritis hat der Partei bereits großen Schaden zugefügt. Glaube nicht das die schiffmann Partei als Rechtspopulistisch abgestempelt werden wird. BILD hat scheinbar die Seiten gewechselt, seit den neuen Machtverhältnissen (Januar2020). Der Boss dieser Beteiligung ist Republikaner.

  67. Zum ersten Mal werden gesunde Menschen in Quarantäne gehalten.
    In Griechenland gab es früher(vor Christus)eine Quarantäne-Insel-Spinalonga.
    Dort wurden aber nur Kranke hin gebracht,manche kamen auch gesund zurück.
    Auf wikipedia ist das nicht genau beschrieben,die Insel hat mehrmals den Namen gewechselt.
    Jetzt kommen alle in Qarantäne,wir werden von Bekloppten regiert!

  68. Ich finde die vielen „Umfaller“ hier mehr als bedenklich, wenn morgen ne neue Partei gegen Hundesteuer gegründet wird rennen sie dieser Partei hinterher. Wie schwer es ist gegen dieses verfilzte linksrotgrüne Mafia als Patrioten zu bestehen wurde ja hier ausgiebig diskutiert und die Realität zeigt uns das täglich. Die Kräfte sollten gerade jetzt gebündelt werden um die AFD zu unterstützen, die sind nämlich schon im Parlament. Den Etablierten kann nichts besseres passieren, als wenn sich politische Gegner des Systems gegenseitig die Wähler abstauben. Ruhe bewahren standhaft bleiben geht der AFD um Himmelswillen nicht von der Fahne…lasst euch nicht beirren

  69. ZurueckZuNormal 27. April 2020 at 23:39
    Absolut falsch noch eine echte Oppositionspartei zu gruenden und damit die AfD zu schwaechen.
    Ich bin dagegen, es besteht auch kaum eine Chance, dass diese Neugruendung ueberhaupt von der Idee geschweige denn Kinterschuhen hinauswaechst.

    Täusch dich mal nicht. Diesmal werden die Medien nicht unisono gegen diese Partei sein. Spiegel und paar linke Blätter schon, aber BILD, WELT ?

  70. @Freies Land – Ja, das steht zu erwarten. nichtohneuns.de erscheint mir schon auf den ersten Blick zweifelhaft.
    @DonCativo – immer mit der Ruhe 🙂 Was sagt uns:

    nichtohneuns.de — dies ist eine Seite der Koordinationsstelle Demokratischer Widerstand e.V.i.Gr. Berlin und des Berliner Journalisten Anselm Lenz, International Press ID Card no. 21-02-38124, dju Berlin, ver.di Fachbereich Medien

    ver.di? Nachtigall ick hör dir trapsen!

    Und an die sehr geehrten Herren Haller und Müller,
    was soll das werden? Welche Absichten verfolgen Sie noch einmal genau?

  71. Fairmann 27. April 2020 at 23:25
    Eine links-bürgerliche Partei, die sich sofort zur AfD abgrenzen wird und allenfalls aus enttäuschten SPD/Grünen und Nichtwählern bestehen wird, wie seinerzeit die PIRATEN als Ein-Themen-Partei ohne Führungspersonal und ohne Unterbau.
    Vielleicht hilft es, die FDP, die LINKEN und evtl. die SPD gejubelt wird, das es später an die neue Partei was zu verteilen gibt. Für die Grünen ist der Zug abgefahren. Für LINKE auch und SPD ebenfalls.

  72. Wo sind denn die Herren Brecher und Viva, vom sog. Nachtclub hört man keinen Ton. Allen eine gute Nacht.

  73. Der Professor und Weinexperte, der es sich in Brüssel sehr bequem gemacht hat und der Malermeister aus Görlitz zusammen an der Spitze der Bundes-AfD sind ein Totalausfall: Sie erinnern mich an Dick&Doof. Wenn die AfD nicht schnell reagiert, wird dieses Duo Infernale die Partei in den Abgrund führen. Beide müssen sofort zurücktreten.
    Ich plädiere für eine Doppelspitze Dr. Baumann (der mich mit seinen hervorragenden Reden im Bundestag immer wieder begeistert) und Höcke.

  74. Maria Koenig 27. April 2020 at 23:31

    … weiß aber bis heute nicht, warum man den lieben Chrupalla und nicht die Furie genialen Curio gewählt hat.
    Für mich ist er ein ganz besonderer Mensch.

    Ich habe miterlebt was für ein Kraftakt es war eine neue Partei aus den Angeln zu heben.
    In der AfD wurden und werden viele Fehler gemacht. Leider.
    Hätten alle die schon gegangen sind und diejenigen die dafür gesorgt haben das andere der Partei den Rücken zugekehrt haben, sich am Riemen gerissen. Die AfD wäre heute ganz woanders.
    Leider wendet man sich manchmal Dingen zu, die dann von der Presse und anderen genüßlich ausgeschlachtet werden und die eine Relevanz von Null-Komma-Null haben.
    Ich vertrat immer und tue das auch heute das man eine vernünftige Familienpolitik betreiben muß.
    Ebenso die Rentner, die Bildung, die Steuerpolitik usw. mit einem hervorragenden Plan. Ob dieser umsetzbar ist, oder finanzierbar ist egal. Fordern, Fordern, Fordern so das die Menschen merken das man ihnen Gutes will.
    Sich mit der Vergangenheit und anderen Themen beschäftigen das kann man dann tun wenn dazu Zeit ist.

    Was passiert wenn die falschen Personen einer Partei vorstehen das kann man hervorragend bei der SPD beobachten. Eine Null folgt der nächsten, aktuell stehen den Genossen zwei Doppelnullen vor.

  75. Heisenberg73 27. April 2020 at 23:12

    Halte ich auch für ein Spalterprojekt, um naive Patrioten und chronisch Unzufriedene einzufangen.
    Chancen ähnlich Petrys, Luckes oder Poggenburgs Parteien, und die waren als Parteigründer sogar noch relativ bekannt.
    Sollte diese obskure Bewegung plötzlich TV Sendezeit oder positive Presse in den Brd Medien bekommen, schreit das förmlich nach staatlichem Projekt zur Schwächung der AfD.
    ————————————-
    Der größte Spalter der AfD hat es sich in Brüssel sehr bequem gemacht. Meuthen muss zurücktreten. Er ist der Totengräber der AfD.

  76. Eine neue Partei ist gut!
    Die alten Parteien haben ausgedient und dem Menschen nichts mehr zu bieten,fertig!
    Jeder weiß jetzt wie er die einzelnen Parteien einordnen kann,alle Müll!
    Neue Partei neuer Wind,ganz klar.
    Ich wünsche den Neuen viel Glück.

  77. @ Maria Koenig 27. April 2020 at 23:58

    Wo sind denn die Herren Brecher und Viva, vom sog. Nachtclub hört man keinen Ton. Allen eine gute Nacht.

    ******************

    Auch Ihnen eine gute Nacht, unter uns Curio-Anhängern.

  78. eckie 27. April 2020 at 22:41

    AfD war von Anfang eine Fehlgeburt und daher nicht überlebensfähig.

    Fehlgeburt würde ich nicht sagen, aber krank.

    Die AfD ist mit etwas infiziert, das gefährlicher als der Corona-Virus ist: Mit dem Grüne-Pest-Virus.
    Das ist ein Virus, der das Gehirn angreift.

    Die AfD sollte die Infizierten wie Meuthen und Chrupalla auf Abstand halten, und mit den Gesunden weitermachen. Dann sehe ich noch eine Chance.

  79. Die AFD sitzt inzwischen auch an den Trögen, lässt es sich gutgehen und hat die Zeichen der Zeit verpennt.
    Was Corona angeht hat sie keine einheitliche Linie und der liberale, basisdemokratische Grundsatz ist für mich nicht mehr erkennbar – zu gern will man lieb Kind machen, um vielleicht mal mit der CDU koalieren zu dürfen, wenn man schön „nett war“.

  80. Ich glaube nicht das eine neue Partei der AFD schaden wird.
    Wer nicht weiß was er wählen soll hat dann eben mehr Auswahl um von den Verrätern weg zu kommen.
    Konkurenz belebt das Geschäft,muss nicht schlecht sein für die AFD.

  81. Ich bleibe der AfD treu.
    Richtig ist aber auch, dass sie sich dem Narrativ „Corona ist gefährlich“ und „Öffnung ja, dann aber mit Masken“ bedient.
    Heute das erste Mal von meinem Mainstream-Nachbarn gehört, dass er das ganze Theater für Mumpitz hält. Anscheinend bewegt sich doch was bei den Menschen.
    Während die FPÖ in Österreich diesen Menschen eine Stimme gibt, bläst die AfD, was die Grundsätzlichkeit im Fall Corona betrifft, ins gleiche Horn wie die Systemparteien und zeigt einmal mehr dass sie im Grunde auch zum System gehört.
    Wo genau der Unterschied ist zwischen der Position Lindners (siehe Anne Will gestern Sonntag) und der AfD liegt, ist mir bisher nicht klar geworden. Und genau da macht sie sich obsolet.

    Hier möchte ich nicht eine Krankheit, oder ein Virus kleinreden, aber das was hier geschieht ist mit nichts zu rechtfertigen. Im Gegenteil, Schweden zeigt, dass der Peak vermutlich schon seit Wochen vorbei ist.

  82. Maria Koenig 27. April 2020 at 23:31

    Ich bleibe bei der AFD, weiß aber bis heute nicht, warum man den lieben Chrupalla und nicht die Furie Curio gewählt hat. Der Gottfried mäht wirklich Alle im Bundestag nieder, mit seinem scharfen Mundwerk. Für mich ist er ein ganz besonderer Mensch.

    —–

    Das war für mich ein ganz persönlicher Tiefpunkt: Wie kann man den intelligenten und rhetorischen geschickten Curio gegen den intellektuellen Tiefflieger Chrupalla abblitzen lassen. Chrupalla hat kein Standing und stellt nichts dar. Fachlichen Diskursen ist er nicht gewappnet und tritt gerne in jede verbale Klebefalle.
    Für mich ist dass einer der entscheidenden Punkte, warum die AFD aktuell zunehmend an Zustimmung verliert.

  83. @Heisenberg73
    mit Verlaub, aber die AfD ist auch nur Teil des Systems und bedient sich seiner Mechanismen.
    Ich kenne mehrere AfD’ler die auch massiv unzufrieden sind und von Karrieristen in den eigenen Reihen Reden.
    Zu glauben, dass eine Partei aus dem Nichts, in dieser BRD Demokratie Simulation von alten Professoren hochgefahren wird, ist doch reichlich naiv. Das ist ein Projekt gewesen um die maulende Masse wieder an die Wahlurne zu bekommen, um allen ein Sammelbecken zu bieten, nachdem REPs usw weg vom Fenster waren.
    Ich persönlich halte gar nichts von Spalterei, wähle auch weiterhin die AfD, weil ich die Basis kenne, aber zu glauben, dass hier alle vom Schlage Curio sind stimmt einfach nicht. Das ist auch Teil einer gesteuerten Opposition.
    Ich habe nur die Hoffnung, dass irgendwann die Prozente dazu führen, dieser Basis mal zuzuhören.

  84. @Goldfischteich
    Ich find´s gut, geduzt zu werden, siezen ist mir viel zu spießig.
    Und das Konzept der Partei ist ja gerade, für alle offen zu sein und mit jedem zu reden, das gilt auch für Moslems.
    Und mitmachen ist halt nicht gleich mitmachen. In den Systemparteien ist dein Einfluss auf das Parteiprogramm praktisch gleich null, bei Widerstand2020 wird das Programm dagegen von allen Mitgliedern basisdemokratisch erarbeitet. Das ist schon ein drastischer Unterschied. Die Struktur der klassischen Parteien ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Letztendlich müssen wir eh´dahin kommen, den Parteienstaat an sich abzuschaffen.

    @Zurück zu normal
    Täusch dich da mal nicht. Sonntag morgens warens 20.000 Mitglieder, jetzt sind wir schon bei 25.000. Läuft. Spätestens Ende der Woche haben wir die AFD überholt.

    @Mathias:
    15 Euro Mindestlohn würde ich mal direkt unterschreiben, das sollte auch ins Programm. Arbeit und Soziales soll eh´ der erste Punkt werden, der angegangen wird, da kann man auch gleich die ganzen Aufstehen-Leute mit ins Boot holen. Die AFD hat´s ja leider verpennt, sich rechtzeitig um ein vernünftiges Sozial- und Rentenkonzept zu kümmern.

  85. Die Zeit der AFD wird NACH Corona kommen, wenn
    die 85 – 87 % begriffen haben was es bedeutet, immer
    wieder die Altparteien gewählt zu haben. DANN wacht
    die Masse auf! Meine Meinung.

  86. Mathias 27. April 2020 at 23:46

    Schiffmann ist sehr bekannt, diese Partei holt aus dem Stand locker 12%.
    ————–

    Wer kennt ihn nicht, ich sehe da mindestens 30% bundesweit (Ironie aus).

  87. Stormwatcher 28. April 2020 at 00:26

    Wemnn sich da Krethi und Plethi ungeprüft per email (!) anmelden dürfen, ist das ja keine Kunst. Wie viele dieser Anmeldungen sind keine Spinner oder Extremisten? Wie viele sind Spass- oder Mehrfachanmeldungen? Diese 25000 Mitglieder würde ich aber gerne mal in der Realität sehen, nichts für ungut.

  88. @Stormwatcher
    […] Spätestens Ende der Woche haben wir die AFD überholt […]

    würde mich nicht wundern.
    Hier geht es nicht um sowas (vermeintlich) abstraktes wie den Euro oder Eurobonds oder ein heißes Thema wie Migration (da sind eh viele Deutsche einer Meinung, haben aber innere Konflikte so eine Partei nur deswegen zu wählen) … hier geht es ganz konkret um die eigene Freiheit. Und da werden Menschen eben rappelig.
    Viele dieser Mitglieder können aber schnell wieder weg sein, wenn in 4 Wochen die Geschichte tatsächlich gelockert wird. Also quasi so, wie in unserem Sinne.

  89. Stormwatcher 28. April 2020 at 00:26

    @Zurück zu normal
    Täusch dich da mal nicht. Sonntag morgens warens 20.000 Mitglieder, jetzt sind wir schon bei 25.000. Läuft. Spätestens Ende der Woche haben wir die AFD überholt.

    —–

    Ich persönlich finde Herrn Dr. Schiffmann zwar mutig und finde seinen Ansatz in Ordnung – aber für eine Partei reicht das nicht! Nur Widerstand? Kein Programm? Ein paar Grundsätze reichen mir nicht, um in eine Bewegung einzutreten. Da ist die AFD fundierter und man weiß was man bekommt. Die AFD hat ein Programm und dieses ist transparent.

    Ich beäuge die AFD zwar durchaus kritisch (habe mich in letzter Zeit auch über viel geärgert), aber das heißt noch lange nicht, dass man nun jeder „neuen“ Bewegung hinterher rennen muss.

    Und hier mit den Anträgen der neuen Mitglieder für den „diffusen“ Widerstand zu kokettieren, halte ich für Spalterei und für mehr als kontraproduktiv.

  90. Die AfD hat bundesweit aktuell überhaupt keine Kampagnenfähigkeit mehr (obwohl gerade aktuell die beste Voraussetzung für eine starke oppositionelle Kraft vorherrscht): Herr Prof. Meuthen hat es sich in Brüssel bei schönem Wein bequem gemacht, Chrupalla ist ein intellektueller und rhetorischer Totalausfall. Diese beiden Nullen bilden die AfD-Bundesspitze. Unfassbar. Von Frau Weidel hört man auch nichts mehr. Hat sie schon aufgegeben? Vom honorigen, aber eben auch bräsigen fast 80-jährigen Dr. Gauland gar nicht zu reden. Auch von Brandner und von Frau von Storch hört man so gut wie gar nix mehr. Auch Dr. Curio ist sehr zurückhaltend. Was ist gerade los in der AfD? Die Partei scheint gerade tot zu sein. Nichts bewegt sich. Dazu passt die Meldung, daß man den Pressesprecher der Bundestags-Fraktion fristlos entlassen hat. Klare Gründe will man nicht benennen.

    Wo sind die Kampagnen gegen die aktuellen Grundrechtsbeschneidungen des Merkel-Regimes? Wo sind die Aufrufe der AfD für Demos gegen eben diese Grundrechtsbeschneidungen? Die AfD steht jetzt vor entscheidenen Wochen: Entweder man besinnt sich wieder auf die Gründungsidee der AfD als bürgerliche Alternative zu den Merkel-Blockparteien und damit verbunden entsprechende Aktionen auch auf der Straße oder aber man macht es sich im (gut bezahlten) bundesdeutschen Parlamentarismus bequem. Sollte sich die AfD für den letzteren Fall entscheiden, prognostiere ich schon jetzt, daß die AfD in 2021 um die 5%-Hürde kämpfen wird.

  91. MiaSanMia 28. April 2020 at 00:36

    Die AfD hat bundesweit aktuell überhaupt keine Kampagnenfähigkeit mehr (obwohl gerade aktuell die beste Voraussetzung für eine starke oppositionelle Kraft vorherrscht): Herr Prof. Meuthen hat es sich in Brüssel bei schönem Wein bequem gemacht, Chrupalla ist ein intellektueller und rhetorischer Totalausfall. Diese beiden Nullen bilden die AfD-Bundesspitze. Unfassbar. Von Frau Weidel hört man auch nichts mehr. Hat sie schon aufgegeben? Vom honorigen, aber eben auch bräsigen fast 80-jährigen Dr. Gauland gar nicht zu reden. Auch von Brandner und von Frau von Storch hört man so gut wie gar nix mehr. Auch Dr. Curio ist sehr zurückhaltend. Was ist gerade los in der AfD? Die Partei scheint gerade tot zu sein. Nichts bewegt sich. Dazu passt die Meldung, daß man den Pressesprecher der Bundestags-Fraktion fristlos entlassen hat. Klare Gründe will man nicht benennen.

    Wo sind die Kampagnen gegen die aktuellen Grundrechtsbeschneidungen des Merkel-Regimes? Wo sind die Aufrufe der AfD für Demos gegen eben diese Grundrechtsbeschneidungen? Die AfD steht jetzt vor entscheidenen Wochen: Entweder man besinnt sich wieder auf die Gründungsidee der AfD als bürgerliche Alternative zu den Merkel-Blockparteien und damit verbunden entsprechende Aktionen auch auf der Straße oder aber man macht es sich im (gut bezahlten) bundesdeutschen Parlamentarismus bequem. Sollte sich die AfD für den letzteren Fall entscheiden, prognostiere ich schon jetzt, daß die AfD in 2021 um die 5%-Hürde kämpfen wird.

    —-

    Kann ich so unterschreiben. Entspricht auch meiner Wahrnehmung.

  92. MiaSanMia 28. April 2020 at 00:36

    Meuthen, Gauland, Curio und Storch sind eben alles unfähige Nieten, aber jetzt kommt ja der Professor Schwippmann mit seiner neuen Partei ohne Parteiprogramm.
    Wenn sich da noch ein paar tausend Spassvögel mehr anmelden, dann MUSS Merkel nächste Woche zurücktreten und die nationale Revolution bricht endlich aus.

  93. Unter anderem nach Anregung von Dr. Bodo Schiffmann, benannt aus seinen bekannten Corona-Videos, formieren sich unter dem Motto „Corona-Diktatur – nein danke!“ infolge der „Pandemie“-Maßnahmen der Bundesregierung der „Widerstand2020“ (…) (s.o.)
    ***https://widerstand2020.de/

    *

    Der medizinische Werdegang von Dr. Bodo Schiffmann, dem Facharzt für Schwindelanfälle> *) war von vielen Umwegen geprägt, (…)
    https://www.schwindelambulanz-sinsheim.de/dr-schiffmann-team

    *) gibt es nicht:

    Liste der Facharztbezeichnungen
    https://flexikon.doccheck.com/de/Liste_der_Facharztbezeichnungen

    Tabelle 9: Anerkennung von Facharztbezeichnungen
    https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/Stat13Tab09.pdf

  94. Wer sagt denn, dass die „Corana-Maßnahmen“ nicht bis
    Herbst/Winter – mit kleinen Ausnahmen – ausgeweitet
    werden? Wirtschaftlich wäre hier komplett der Ofen aus.
    Massenarbeitslosigkeit, Insolvenzen ohne Ende…… dann
    folgt das große Erwachen, warten wir’s ab!

  95. Schädlich!

    „Widerstand 2020“-Unterstützer (bzw. deren Accounts bei Instagram, Twitter, Telegram u.ä.) ließen uns bei den wirklich wichtigen Themen bislang stets im Stich. Von Widerstand2020 kam keine klare Kante gegen GEZ-Machenschaften (z.B. den gestrigen Tatort), gegen die illegale Massenmigration (Mädchenmorde, Kinderehen u.ä.), gegen Altparteien-Pädo-Netzwerke (Edathy & Co) u.v.m.;
    außerdem wird auch diese neue Mini-Partei es nicht mal über die Parteienfinanzierungs-Hürden schaffen, geschweige denn über 5%! Vergeudete/verlorene Stimmen!

    Mag manche Kritik an der AfD noch so berechtigt sein (v.a. Warnungen vor Figuren wie Seifen & Co), so ist die „Alternative für Deutschland“ doch weiterhin die einzige und letzte Chance, eine Wende herbeizuführen! Eine Wende 2.0 wird aber umso unwahrscheinlicher, je öfter Kleinstparteien das patriotische Spektrum mit „divide et impera“-Absichten schwächen.

  96. @Heisenberg73
    Parteien sind eben Parteien und folgen den Mechanismen der BRD. Die neue Gruppierung, von wahrscheinlich nur kurzer Dauer, aber auch die AfD.
    Merkel muss weder bei 49% der AfD zurücktreten, noch bei einer anderen Ansammlung.
    Das ist ja mein Punkt.
    Aber spielen wir das Spiel einfach mal mit.
    Es geht ja darum, warum hat sich die AfD nicht mal bei den Demos in Hannover oder Berlin blicken lassen, wenigstens Leute aus der zweiten Reihe. Warum nicht mal ein Statement machen „Hey, Leute, wir sind bei euch“.
    Das macht, und da hat Ken FM völlig recht, noch nicht mal die Linke. Die sind ebenso nicht mehr sichtbar.
    Also sind alle Parteien im Prinzip immer noch in ihrem Burgfrieden verhaftet.
    Und ich habe mir den Mist bei Anne Will gestern mal angetan. Im Prinzip sagt Lindner nichts anderes als das was die AfD sagt, mit geringen Abweichungen.
    Schauen sie sich mal die letzte Rede von Herbert Kickl der FPÖ an. Finden sie ruck zuck auf Youtube.
    Der hat sich den Bundeskanzler mal richtig vorgeknöpft und ihm die Fakten um die Ohren gehauen.
    Ich kenne alle jüngsten Reden der AfD, doch alle Parlamentarier bedienen sich dem gleiche Narrativ der Bundesregierung.
    Mich jedenfalls wundert es nicht, dass der Null-Acht-Fünfzehn Wähler wieder Merkel seine Stimme gibt.

  97. Heisenberg73 28. April 2020 at 00:44

    MiaSanMia 28. April 2020 at 00:36

    Meuthen, Gauland, Curio und Storch sind eben alles unfähige Nieten, aber jetzt kommt ja der Professor Schwippmann mit seiner neuen Partei ohne Parteiprogramm.
    Wenn sich da noch ein paar tausend Spassvögel mehr anmelden, dann MUSS Merkel nächste Woche zurücktreten und die nationale Revolution bricht endlich aus.
    ————————–
    Sie können dem gerade stattfindenden Totalausfall der AfD natürlich mit Häme und Sarkasmus begegnen. Klar auch ein Weg. Ich hoffe für Sie, daß Sie nicht ganz böse in 2021 aufwachen.

  98. BossaNova 28. April 2020 at 00:39

    MiaSanMia 28. April 2020 at 00:36

    [..]

    ____________________________

    Alles richtig was Du be/geschrieben hast..

    Aber vielleicht gibt es dafür auch Gründe. Da die Akteure in der AfD, jedenfalls in großen Teilen der Bundestagsfraktion, klar denkende und wohltuend normale Menschen sind, könnte ich mir vorstellen, dass der Eine, oder die Andere dort begriffen hat, das es hinter den Kulissen der großen Geopolitik mächtig brodelt, und es globale, gesellschaftspolitische Veränderungen zu Folge haben wird…auch und gerade hier. (Vielleicht braucht man ja in Zukunft keine Parteien mehr….ich würde dies begrüßen) 😉

  99. @MiaSanMia
    Brandner hat immerhin auf Youtube mit Kritikern in der Kommentarspalte diskuttiert.
    Er wurde konfrontiert mit der Tatsache, dass viele (auch Curio) in den letzten Wochen förmlich in Deckung gegangen sind, kaum noch Videos oder Statements.
    Selbst Brandner hat das kaum verstanden. Man hätte halt zu wenig Leute die sich um die Pressearbeit und Social Media kümmern. Viel zu tun im Moment. Bums. Das wars. Was bewegt denn aktuell die Menschen?
    Die 47 Asozialen die man von den griechischen Inseln geholt hat, oder die Einschränkung unserer Freiheit? Da muss ich leider konsternieren: Nichts verstanden.

  100. Ich bin vor kurzem aufgewacht und habe mir diesen Beitrag durchgelesen und mir auch flüchtig die Website von „Deine Mitmach-Partei Widerstand 2020“ angesehen, die so etwas gewollt Lockeres, Unfertiges an sich hat, das, so scheint mir, auf unsere junge FFF-Generation gemünzt sein könnte.

    Keine klaren Zielvorgaben, wie ich es eigentlich von jemandem wie Dr. Schiffmann erwartet hätte.
    Hier kann sich jeder bei diesen impressionistischen Vorgaben wiederfinden.
    Und das neue Mitglied könnte entscheidend mitgestalten, heißt es; das bedeutet sehr viel in dieser Zeit, wo wir quasi lahmgelegt sind!

    Alles in allem; ich habe kein gutes Bauchgefühl.
    Die Kartell-Parteien wissen genau, daß sie jetzt die Unzufriedenen abfangen müssen, die Grünen verlieren extrem an Zuspruch; diese Gruppe Wankelmütiger muß unbedingt abgefangen werden, bevor sie noch ihren Weg zur AfD findet.

    Diese hektische Parteigründung ist meiner Meinung nach geplant, nachdem alle Spaltungsversuche innerhalb der AfD gescheitert sind.

    Absolute Vorsicht ist anzuraten!

  101. Heisenberg73 28. April 2020 at 00:44

    MiaSanMia 28. April 2020 at 00:36

    Meuthen, Gauland, Curio und Storch sind eben alles unfähige Nieten, aber jetzt kommt ja der Professor Schwippmann mit seiner neuen Partei ohne Parteiprogramm.
    Wenn sich da noch ein paar tausend Spassvögel mehr anmelden, dann MUSS Merkel nächste Woche zurücktreten und die nationale Revolution bricht endlich aus.
    —————————–
    Im ürigen werfen Sie bitte nicht Ihren Liebling aus Brüssel und Weinexperten Prof. Meuthen in einem Topf mit Gauland, von Storch und Curio. Die 3 letztgenannten würden sich dagegen verwehren. Meuthen ist mittlerweile vollkommen isoliert in der AfD. Sein Rücktritt hoffentlich nur noch eine Frage der Zeit.

  102. Marie-Belen 28. April 2020 at 01:06

    Absolute Vorsicht ist anzuraten!

    ——–

    Absolute Vorsicht ist angeraten! Man weiß nicht, was das für ein Widerstand sein soll! Es bleibt bewusst diffus. Die Satzung liest sich teilweise wie das Motto eine Hippie-Kommune und hat recht wenig mit realer Politik zu tun.
    Gegen die Coronamaßnahmen zu sein ist wichtig – man muss sie als Einschränkung unserer Freiheit begreifen – aber das allein reicht nicht aus! Eine Partei braucht mehr als ein lockeres Duz-Konzept, dass bei einer Tasse grünen Tee von drei Soziologiestudent geschrieben wurde.

    Ich sehe da auch eher ein Auffangbecken für Unzufriedene, die nicht wissen was sie wollen und insofern auch nichts bekommen.

  103. Ich meine es ist doch wohl mehr als auffällig, dass die Leute mit der klarsten Denke in der AfD, sich zurückhalten..da kann man sich doch wohl vorstellen, dass es da Gründe für gibt.

    Also, ich jedenfalls.

  104. @Heisenberg
    Schau dir mal die Facebook-Seite der Partei (Widerstand2020 -Das Original) an, da sieht man ja viele Anhänger, das sind alles ganz normale Leute, extremes kann ich da nicht erkennen. Und den ein oder anderen Spinner, der natürlich auch auftauchen wird, kann die Partei schon vertragen, der geht dann in der Masse unter. Und ungeprüft ist da auch nichts, du musst dich ja schon mit deinem Klarnamen anmelden.

    @Klescher
    Es geht ja eben nicht darum, alle anderen Parteien abzuschaffen und selbst als einzige übrig zu bleiben, sondern das Ziel muss sein, eine Demokratie ganz ohne Parteien zu schaffen. Das läuft dann primär über Volksabstimmungen in einer Art digitalen Basisdemokratie.
    Und was hat denn soziale Gerechtigkeit bitte mit Kommunismus zu tun? Das ist einfach eine Selbstverständlichkeit, die ich eigentlich bei jeder Partei voraussetzen würde, die aber aktuell keine der im Bundestag vertretenen Parteien vertritt. Nein, auch die AFD nicht. Man denke nur an Meuthens gruselige Rentenvorstellungen.

  105. viele der Kommentare hier erinnern mich an Asterix und Obelix:
    Obelix: „Was ist, wenn jetzt auch noch die Germanen kommen“?
    Asterix:“Ja,ja, die sind fürchterlich stark, aber keine Bange, die machen sich immer gegenseitig fertig“.

  106. Stormwatcher 28. April 2020 at 01:14

    @Heisenberg
    Schau dir mal die Facebook-Seite der Partei (Widerstand2020 -Das Original) an, da sieht man ja viele Anhänger, das sind alles ganz normale Leute, extremes kann ich da nicht erkennen. Und den ein oder anderen Spinner, der natürlich auch auftauchen wird, kann die Partei schon vertragen, der geht dann in der Masse unter. Und ungeprüft ist da auch nichts, du musst dich ja schon mit deinem Klarnamen anmelden.

    ——-

    Hahaha… Der ist gut. Man muss sich mit Klarname anmelden… Doch soviel 😉 Muss man vielleicht auch noch die echte Adresse angeben? Dass ist ja an Seriosität nicht mehr zu überbieten. X)

  107. ……..formieren sich …… der „Widerstand2020“ sowie begleitende Proteste, die auf der Internetseite nichtohneuns.de gesammelt werden.
    ————–
    Wenn im Hintergrund „Ver.di“ die Finger mit im Spiel hat und auch der „Club of Rome“, könnte „Widerstand2020“ wirklich ein linkes Projekt sein. Mein Gefühl sagt, sehr vorsichtig sein.
    Erinnert ein bisschen an damals….WASG + SED = Die Linke.
    .
    Aus dem Impressum:
    nichtohneuns.de — dies ist eine Seite der Koordinationsstelle Demokratischer Widerstand e.V.i.Gr. Berlin und des Berliner Journalisten Anselm Lenz, International Press ID Card no. 21-02-38124, dju Berlin, ver.di Fachbereich Medien, Landesbezirk Berlin-Brandenburg. — Unsere Redaktionstelefonnummer für Dringendes: Berliner Vorwahl – 868 09 677.
    https://www.nichtohneuns.de/impressum/
    .
    Hier nur einmal zu Anselm Lenz:
    Anselm Lenz (geboren 1980 in Hamburg) ist ein deutscher Dramaturg, Schriftsteller und Journalist. Er ist Mitbegründer von Haus Bartleby.
    […]
    Er lebt und arbeitet in Hamburg und Berlin. 2014 gründete er gemeinsam mit Alix Faßmann und Jörg Petzold in Neukölln das Haus Bartleby e.V., ein Zentrum für Karriereverweigerung.[6] 2015 publizierte das Projekt das Buch Sag alles ab! mit Plädoyers für den lebenslangen Generalstreik, eine programmatische Anthologie zur Kritik der Arbeit.[7] 2016 organisierte er mit dem Haus Bartleby in Kooperation mit dem brut Wien, dem Club of Rome, dem Wiener Passagen Verlag und dem Dramaturgen Hendrik Sodenkamp – in Wien – Das Kapitalismustribunal, ein freies Theaterprojekt, in dem konkrete Fälle angeklagt und verhandelt wurden.[8]
    […]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anselm_Lenz

  108. BossaNova 28. April 2020 at 01:10

    Marie-Belen 28. April 2020 at 01:06

    Absolute Vorsicht ist anzuraten!

    ——–

    Absolute Vorsicht ist angeraten! Man weiß nicht, was das für ein Widerstand sein soll! Es bleibt bewusst diffus. Die Satzung liest sich teilweise wie das Motto eine Hippie-Kommune und hat recht wenig mit realer Politik zu tun.
    **Gegen die Coronamaßnahmen zu sein ist wichtig – man muss sie als Einschränkung unserer Freiheit begreifen – aber das allein reicht nicht aus! Eine Partei braucht mehr als ein lockeres Duz-Konzept, dass bei einer Tasse grünen Tee von drei Soziologiestudent geschrieben wurde.

    Ich sehe da auch eher ein Auffangbecken für Unzufriedene, die nicht wissen was sie wollen und insofern auch nichts bekommen.
    ___________________________________

    Unterschrift: Bin Berliner

    Und einige hier sogleich, wie auf Knopfdruck, sofort jauchzen und aufjubeln…was is n das eigentlich für ne Kacke?

  109. Marie-Belen 28. April 2020 at 01:06

    Keine klaren Zielvorgaben, wie ich es eigentlich von jemandem wie Dr. Schiffmann erwartet hätte..

    Ach. Tatsächlich?

    Der medizinische Werdegang von Dr. Bodo Schiffmann, dem Facharzt für Schwindelanfälle> *) war von vielen Umwegen geprägt, (…)
    https://www.schwindelambulanz-sinsheim.de/dr-schiffmann-team

    *) Diese Facharztbezeichnung/-ausbildung gibt es nicht:

    Liste der Facharztbezeichnungen
    https://flexikon.doccheck.com/de/Liste_der_Facharztbezeichnungen

    Tabelle 9: Anerkennung von Facharztbezeichnungen
    https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/Stat13Tab09.pdf

  110. Marie-Belen 28. April 2020 at 01:06

    Keine klaren Zielvorgaben, wie ich es eigentlich von jemandem wie Dr. Schiffmann erwartet hätte..

    Ach. Tatsächlich?

    Der medizinische Werdegang von Dr. Bodo Schiffmann, dem Facharzt für Schwindelanfälle> *) war von vielen Umwegen geprägt, (…)
    https://www.schwindelambulanz-sinsheim.de/dr-schiffmann-team

    *) Diese Facharztbezeichnung/-ausbildung gibt es nicht:

    Tabelle 9: Anerkennung von Facharztbezeichnungen
    https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/Stat13Tab09.pdf

  111. .

    Betrifft: Macht des „polit-medialen Komplex“ der Alt-Parteien brechen

    .

    1.) Geht nur mit neuen TV-Sendern; AfD in Parlamenten alleine (!) reicht nicht.

    2.) Vor ein paar Tagen hier auf Pi: gute Idee:

    3.) Trump (mit deutschem Großvater) soll für

    4.) deutsche Ableger von „Fox News“ und „One America News“ sorgen.

    5.) Mit Deutschen Patriotischen Inhalten.

    .

  112. VivaEspaña 28. April 2020 at 01:26

    Marie-Belen 28. April 2020 at 01:06

    Keine klaren Zielvorgaben, wie ich es eigentlich von jemandem wie Dr. Schiffmann erwartet hätte..

    **Ach. Tatsächlich?

    [..] Dr. Bodo Schiffmann, dem **Facharzt für Schwindelanfälle

    [..]
    _________________________

    **HAHAHAHA 🙂

  113. Wir Patrioten brauchen keine Neue Partei denn das ist Zersplitterung der Links versifften Regierungsgegner.

  114. Bodo Schiffmann hat gerade erklärt das er sich nicht gegen Masseneinwanderung stellen wird!
    Als Beispiel hat er Jesus genannt dem er auch Asyl gegeben hätte.
    2020 ist nicht wählbar!

  115. Bodo Schiffmann ist durch, vergesst 2020!
    Linke Grüne 2020 alles der gleiche Müll!

  116. Was ist das denn für eine seltsame Pöstchenbezeichnung im Vorstand?
    „Schwarmbeauftragter“.
    Ein Schwarmbeauftragter fängt z.B. Bienenvölker ein und/oder siedelt sie um. Will „Widerstand2020“ uns jetzt alle einfangen und dann umsiedeln. :- )
    .
    § 10 – Der Bundesvorstand
    (1) Der Bundesvorstand besteht aus

    […]

    der/dem Schwarmbeauftragten
    […]

    Die Vorsitzenden sind für die politische Leitung, die Schatzmeister für die Finanzangelegenheiten, die Schwarmbeauftragten für die innerparteiliche Organisation und Verwaltung zuständig. Der politische Geschäftsführer vertritt die Partei nach außen und innen. Scheidet ein Amtsträger aus dem Vorstand aus, übernimmt dessen Stellvertreter sein Amt.

    https://widerstand2020.de/satzung

  117. @ friedel_1830 28. April 2020 at 01:28
    „Trump …Mit Deutschen Patriotischen Inhalten.“

    ein widerspruch in sich.

    trump kokettiert weder hier noch drueben mit seiner deutschen linie.
    er ist, wie alle echten us-amerikaner, in erster linie und weit vor allem
    allein und mit ganzer kraft der us-verfassung verpflichteter us-amerikaner,
    dann erst ehem deutscher, koran, veganer, oder sonstwie gruppenmitglied.

    und er unterstreicht das mit „amerika first“ oder „Make USA great again“

    das machte und macht die usa seit ellis island so erfolgreich:
    kranke, unwillige, nassauer, problemmacher draussen lassen,
    gesunde, willige, kontributoren, mitmacher, chancenseher rein lassen.

    trump wird niemals einen wettbewerber ausserhalb der usa unterstuetzen,
    erst recht nicht aus dem sozialistischen ausland, nur weil der oppa von da war.
    er ist naemlich in erster linie *seinem* volk verpflichtet,

    davon ab, will und brauche ich als deutscher keine hilfe von pol gegnern.
    wenn mein volk allein aus sich heraus zu schwach ist, dann ist das eben so.

  118. Ist das der „Flügel“ unter neuem Namen?
    Wir brauchen keine „Partei in der Partei“. Für wie blöd haltest ihr Nationalromantiker uns Konservativen eigentlich? Diesen Laden könnt ihr gleich wieder zumachen!!!

  119. wenn analpabetismus und wunderglauben blind macht

    „Angebliches Corona-Heilmittel: 700 Iraner tot nach Methanolvergiftung…
    Mehr als 700 Menschen sind nach der Einnahme von Methanol als angebliches
    Wundermittel gegen das Coronavirus gestorben.“
    HAttps://www.rnd.de/panorama/angebliches-corona-heilmittel-700-iraner-tot-nach-methanolvergiftung-RFKBHOE7XFZ25C4FMJA6AZ4NJ4.html

    was empfiehlt der koran zum desinfizieren und halluzinieren ?

  120. VivaEspaña 28. April 2020 at 01:31
    Schwindelambulanz

    nomen est omen

    —————————–
    Ach, das ist der Schwindeldoktor …

  121. @ francomacorisano 28. April 2020 at 03:34
    „Wir brauchen keine „Partei in der Partei““

    das entscheidet der wahlmichel nach seinem geschmack, nicht der „wir“.
    die altparteien und ihre sprachrohre werden alles (ALLES!) unternehmen,
    um die afd auf jeder ebene weiter zu spalten, zu diffamieren, totzuscheigen etc.

    schon sehr bald wird der sog „widerstand 2020“ durch die talgschauen gereicht,
    und dort ohne afd-gegenredner aber mit klatschaffen ueber die original-afd herziehen.
    es wird einige laute aus und uebertritte auch prominenter afdler geben,
    die natuerlich i s d pol konkurrenz breitgetreten und ausgeschmueckt werden.

    „Diesen Laden könnt ihr gleich wieder zumachen!!!“
    woher diese kraftausdruecke und drohung mit kampfbereitschaft ?
    die afd ist z zt wie beschrieben am boden, da steckt z zt nix hinter.
    zerstrittene kommandanten in aufblasbaren panzerattrappen, potemkin-doerfer.

    die lueckenpresse verschweigt die 60-punkte der afd zur c-sache total.
    auch wenn der r-faktor wieder ueber 1 geht, merkel ist nackt aber kaiser.

  122. Wer denkt, die AfD wäre ein gähriger Haufen, was ist dann Widerstand 2020? Erst mal ein zusammengewürfelter Haufen ohne Struktur mit den selben Problemen wie die AfD am Anfang hatte. Wen soll man in Verantwortung wählen, wenn man die Leute nicht kennt? Viele Blender werden unterwegs sein.

  123. VivaEspaña 28. April 2020 at 00:44

    Nun, ich stütze mich nicht auf Bodo Schiffmann. Aber Schiffmann wurde ja bekannt als das RKI empfahl keine Corona-Obduktionen durchzuführen. Das beweist zwar nicht, dass Corona ein fake ist, der nicht auffliegen soll, aber war dch auch für Laien (die allerdings ja nun auch das allgemeine logisch medizinische Grundwissen mitbekommen haben können), recht merkwürdig.
    Denn auch als nicht studierter Mediziner sagt man sich doch, spätestens wenn man dann liest, das Obduktionen für das Verständnis von Krankheiten wichtig sein können, dass das auch bei Corona wichtig sein könnte.
    Und ich weiß ja nicht ob es stimmt, aber wenn das Endothel der Blutgefäße (hoffe habe ich so richtig behalten) bei Corona Patienten angegriffen war, dann ist das sich eine schlimme aber wichtige Erkenntnis. Für so was muß man doch obduzieren, unabhängig von Bodo Schiffmann. Wieso wurde also damals das RKI entschuldigt ob dessen merkwürfig amateurhafter Empfehlung? Ich meine wenn so was ein Amateur denkt, nun gut. Aber doch nicht Profis.

    Übrigens gibt es mehrere Schwindelambulanzen, wie man googlen kann. Und man kann zumindest Fachärzte für den Bereich Schwindel suchen.

  124. Die Toleranz bröckelt.

    Insbesondere die Sozialisten der Enteigner- und Umverteilungs-SPD zeigen immer deutlicher ihre hässliche und totalitäre Fratze.

    Toleranz gilt nur wenn sie denen dient.

    Der SPD Bürgermeister von Bochum maßt sich an für die gesamte Bevölkerung zu sprechen:

    ,Wir wollen Xavier Naidoo nicht in unserer Stadt,?

  125. ueber den charakterlich gesunden staat, dem deutscher selbsthass fremd ist.
    aus dem gestrigen rundbrief der botschaft des staates israel, berlin

    „Yom HaZikaron – Gedenktag für die Opfer der Kriege und des Terrorismus“
    Insgesamt sind 23.816 Angehörige der IDF bei der Verteidigung des Landes Israel
    und 3.153 Zivilisten bei Terroranschlägen getötet worden….
    Morgen (28.04.) werden um 11 Uhr bei Sirenenton zwei Schweigeminuten abgehalten…
    https://embassies.gov.il/berlin/AboutIsrael/Feiertage/Pages/Gedenktag-fuer-die-Gefallenen.aspx

    israel ist uns z zt eine stunde voraus.
    um 1000 uhr duisburg-marxloher/koeln-ehrenfelder zeit
    werde ich zumindest mal in gedanken meine rechte hand aufs herz legen.
    zur uebung, wenn das auch in meinem land mal zur normalitaet gehoeren wird.
    (ich habs aufs ner radtour vor tlv und in usa mal erlebt: das geht tief rein)

  126. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. April 2020 at 04:34
    „,Wir wollen Xavier Naidoo nicht in unserer Stadt,?“

    aaach komm, reine routine-empoerung fuer spasspresse und staatssender.
    irgendwelche verwaltungsverbote werden erfahrungsgemaess kassiert.
    gebot der pol neutralitaet verletzt ?
    ergebnis repraesentativer umfrage ?
    irrelevante meinungsaeusserung ?

    strafanzeige wg amtsmissbrauch

  127. schnell noch was OT, bevor der ernst des politischen tages beginnt

    ein bh ist nicht nur ein bh, es sind auch zwei … behelfs-mundschutze.
    die idee kam mir beim anblick von, erm… mundschutzen natuerlich 😉
    mittelsteg abtrennen, symmetrieachse suchen, 2x strapse oder klett ran.

    klar, die einzelne kapp muss eng ueber zinken und doppelkinn passen,
    fuer stark konkave/konvexen partien muss ggf blech oder drahteinlage rein,
    aber eine progressiv-asymmetrische form oder pinke rueschen hat nicht jeder.

    das ganze in afd-blau (rgb 2-172-243) mit rotem laecheln nach rechts oben,
    und dann rein in uni-frauenbuchladen, und nach thor kunkel fragen.

  128. Stormwatcher 28. April 2020 at 01:14

    Viel Glück! Aber die Einheitspartei ist ein korruptes, anti-demokratisches Kartell, dass mit miesesten Mitteln agiert. Zwangsfunk-Demagogie, Geheimdienste, Straßenschläger.

  129. Die Saat des Herrn Meuthen geht auf…… fröhliche SPALTUNG !!!!!

    Guten Morgen, ich geh mal in den frühzeitigen Mittagsschlaf….

    :mrgreen:

  130. Der Artikel ist abwegig ! Im „Widerstand2020“ finden sich Leute zusammen, die ganz besonders die in diesen Wochen im Mittelpunkt stehenden Freiheitsrechte reklamieren. NIEMALS(!) wird man sich in deren Reihen mit den wirklichen Bedrohungen unseres Landes beschäftigen.

    – Also nicht verhandelbar gegen die Massen- und Ersetzungs-(Umvolkungs)Migration ? Natürlich nicht !
    – Nicht verhandelbar gegen die unsägliche EU- und EURO-Politik zum massiven Nachteil Deutschlands ? Natürlich nicht !
    Nicht verhandelbar gegen die chaotische Klimahysterie ? Natürlich nicht !

    Es bleibt dabei : Wer sich in dieser BRD gegen die wirkliche Gefärdung und nach Sarrazin „Abschaffung Deutschland’s“ richtet, ist sofort braun und rechtsradikal.

    Daher – was soll dieser Artikel ?

  131. Ich sehe das genau so, wie Herrr Müller.
    Eine Partei für die Grundrechte und Entscheidungsfreiheit,
    ist die AFD auch und wär jetzt denkt, die AFD ist zu weich
    gegenüber der Regierung, ist auf den falschen Dampfer.
    M.M. nach, hat die Afd bei der Corona-Krise, völlig richtig
    gehandelt. Man kann nicht etwas durchsetzen, wo keine
    wahre Grundlage vorhanden ist.
    Wenn jetzt eine Bewegung vorprescht, die nur auf Grund von
    der Pandemie Ihre Wähler sucht, hat sie keine Chance !
    Es wäre ein schwerer Fehler von AFD-Wählern dann auf die
    Seite von Widerstand 2020 zu wechseln.
    Für mich ist das mehr eine Opportunistische Partei, als eine
    Oppositionspartei !
    Wo stehen die denn, wenn es um Migrationsverrat, Volksaustausch
    und Islam geht ?
    Nicht auf der Patriotischen Seite, sonst hätten sie sich schon
    seit Jahren formiert. Also keine echte Alternative !!!
    Wenn der Virus verschwunden ist, ist es diese Partei auch .

  132. Zitat : Hat die AfD die Zeichen der Zeit nicht schnell genug erkannt, indem sie zunächst die Regierung und die Ermächtigung der Regierung zu weitreichenden Maßnahmen unterstützte ?
    Eine Opposition sollte Regierungsentscheidungen doch genau überprüfen ?

  133. Arkanoid 27. April 2020 at 22:31
    Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 27. April 2020 at 21:47

    Warten wir erst mal ab wie lange es dauert bis sich „Widerstand 2020“ ganz klar gegen Rechts positioniert. Ich tippe mal noch diesen Monat. Rotfront!

    In der Satzung heißt es:

    Sie vereinigt Menschen ohne Unterschied der Staatsangehörigkeit, des Standes, der Herkunft, der ethnischen Zugehörigkeit, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung und des Bekenntnisses, die beim Aufbau und Ausbau eines demokratischen Rechtsstaates und einer modernen freiheitlichen Gesellschaftsordnung geprägt vom Geiste sozialer Gerechtigkeit mitwirken wollen.

    Das zeigt schon, wo es hingeht.
    ————-
    Ähnlich wie der Kastenteufel Peter Weber mit „Hallo Meinung“, zugleich Unterstützung der „Werte-Union“ und größtenteils Ablehnung der AfD. Alles ein lauwarmer Brei a`la „zurück in die 80er“ in`s Lala-Land. Nur daß es ohne massive Härten nicht mehr geht ist offenbar noch nicht durchgedrungen (ist also politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich völlig naiv). Oder es ist durchgedrungen, wird aber abgelehnt und ist deshalb als Sabotage und destruktive Zersplitterung zu verstehen. Dürfte seit einiger Zeit ziemlich viel gesteuerte Opposition unterwegs sein.

  134. Mic Gold 28. April 2020 at 08:47

    An relevante Politikbereiche-Sicherheit, Steuern, Währung- traut man sich gerade nicht, flüchtet sich in Phrasen, um ja nicht praktisch oder konkret zu werden.
    Das wirkt nicht „gesteuert“. Sondern halbherzig-ängstlich.

  135. Heisenberg73 27. April 2020 at 22:15

    Sehe ich auch so. Vordergründig hört sich diese Widerstandsbewegung gut an. Wie aber steht Widerstand2020 zur Massenmigration? Das wäre für mich der entscheidende Punkt Sollte diese Partei die
    Umvolkung tolerieren, ist sie für mich genauso unwählbar wie die Altparteien. Gegen die Corona-Auflagen zu sein alleine reicht nicht, der Genozid am deutschen Volk muss verhindert werden.

  136. Mic Gold 28. April 2020 at 08:47

    Hört sich so an, als ob Widerstand2020 auch auf den Multikulti- und Toleranzbesoffenheitszug aufspringt.
    Geht für mich gar nicht. Sieht aus, als ob diese Bewegung als Konkurrenz zur AfD aufgebaut wird. Die Volksverräter wissen nämlich, dass die AfD aus dieser Krise Kapital schlagen kann.

  137. LEUKOZYT 28. April 2020 at 04:02

    Wenn Widerstand2020 von den Medien aufgebaut wird und eine Bühne bekommt, wissen wir alle gleich Bescheid. Es geht den Volksverrätern darum, dass die AfD nicht zu stark wird.
    Meine Stimme bekommt die AfD zu 100%.

  138. Muchamels Katastroph 28. April 2020 at 01:50

    Bodo Schiffmann hat gerade erklärt das er sich nicht gegen Masseneinwanderung stellen wird!
    Als Beispiel hat er Jesus genannt dem er auch Asyl gegeben hätte.
    2020 ist nicht wählbar! “

    So, jetzt wissen wir es. Völlig unwählbar diese Partei. Zum Glück haben wir die AfD, die einzige Partei, welche sich gegen den Genozid am deutschen Volk einsetzt.

  139. @Observerin 27. April 2020 at 23:07
    „Die AfD hätte sich in der Corona-Krise als Retterin des Deutschen Volkes hervortun können, wie Söder es in vorbildlicher Weise getan hat und viele Menschenleben gerettet hat.“
    ———————————————————————————-

    Vollkommen unrichtig! Laut 180 Prozent der Mainstreammedien war es unsere gemeinsame Kanzlerin Angela Merkel. Und die hat nicht nur uns gerettetetet, sondern ganz Europa, auch Afrika und überhaupt die ganze Welt. Hat sich gegen das Virus gestellt mit Glas und Maß. Der Söder hat die doch bloß nachgemacht – so ätsch!

    Bin froh, dass Sie die AfD nicht wählen, das wäre ja peinlich – für die AfD.

  140. Mit Corona hat die AFD gleich die erste akute Krise in ihrer vergeigt.
    Die Art und Weise wie sie sich seit dem Beginn dieser riesigen Lügengeschichte verkauft ist einfach nur armselig. Eben typisch Politiker erst große Reden schwingen, aber dann wenn es drauf ankommt versagen sie.
    Dies zeigt nur wieder deutlich das Politik nichts weiter als eine Belastung für unser Land ist.
    Dazu kommt dann noch das es innerhalb der AFD so Leute wie den Meuthen gibt die nichts weiter als politisch korrekte Maulwürfe sind.

  141. Man muß es dem Regime / tiefen Staat lassen: Die verstehen es wirklich aus der aktuellen Krise rauszuquetschen was geht.

    Die Freiheitsrechte werden eingeschränkt – Leute machen mit.
    Es wird zum Tragen alberner Masken gezwungen – Leute lassen sich’s gefallen.
    Am besten das Parkbankverbot. Vollidiotie – aber Dressur ist gelungen.
    Kleine kranke Mädchen mutieren zu kräftigen jungen Männern – nach Corona hat’s keinen aufgeregt.

    Nun also noch das i-Tüpfchelchen, eine Konukurrenzgruppierung zur AfD.

    Hab mir die Seite mal angesehen – man kann da tatsächlich mitmachen, und ein Sätzlein für den Papierkorb eintippen. Toll! (Mein Satz: Asylbetrüger konsequent abschieben!)

    Wie auch immer: Ein „echter AfDler“ wird diese Gruppierung nicht wählen (mich nervt schon das genossige Geduze). Die haben offensichtlich den Themenbereich Überfremdung/Invasion/Islamisierung überhaupt nicht auf dem Schirm, die Katatstrophe der „Energiewende“ auch nicht. DAS sind die wichtigen Themata.
    Der Coronapopanz ist, weil maximal ablenkend, aktuell alles überlagernd, das Theater wird aber bald den Vorhang senken, dann kommen die wirklich wichtigen Sachen wieder in den Vordergrund. Und an denen merkelt das Regime unterdessen munter weiter, jeder Tag schafft Fakten, da wird dann anzusetzen sein.

    Egal, die 2020er wird wohl eher eine Partei für diejenigen sein, welche von der Anti-AfD-Propaganda abgeschreckt worden sind, aber auch nicht Merkelblock wählen mögen und auch erkannt haben, daß Nichtwahl stets Wahl des Merkelblocks ist.
    Insofern sehr ich da keine Gefahr für die AfD (die sich aber gefälligst mal am Riemen reißen soll – Curio nach vorn, Meuthen zurück ins Glied!) und sollte das doch eine Systemgründung sein, könnte der Schuß nach hinten losgehen.

    Interessant wird werden, was 2020 zu „Rechts“ sagen wird: Das nämlich wird ständige Frage der Journaille werden, sobald der Verein öffentlich wahrnehmbar geworden sein wird.

    .

    Kleiner Kalauer noch: Schwindelambulanz entbehrt ja nicht unfreiwilliger Komik, aber fiel schon auf, daß SARS-COV, etwas nuschelig gesprochen, wie Schafskopf klingt? Ich hegen ja schon lange den Verdacht, daß der Teufel nicht lügt, der ganz im Gegenteil stes die Wahrheit sagt, man nur genau hinhören müsse. Wir werden unverhohlen so ganz nebenher immer mal „Schafskopf“ geschimpft 🙂

  142. Guckt mal nach Österreich 1
    Von vielen unbemerkt, hat die FPÖ gestern eine Petition gestartet :
    „Allianz gegen den C-Wahnsinn“ Interview mit Herrn Kickl !!

  143. Dieser angebliche „ Widerstand „ ist eher eine Multikulti – Bewegung und erinnert an die Partei „ Die Partei „ . Wer so etwas unterstützen möchte, hat wohl den Schuss nicht gehört .
    Ach ja … was ist eigentlich , wenn die Notstandsgesetze wieder aufgehoben werden ? Schafft sich diese Bewegung dann ab ?
    Ich denke, es ist eine U-Boot -Bewegung , die der AfD das Wasser abgraben soll unter Beibehaltung von Multikulti .

  144. In der Corona-Krise fallen mir immer zwei Aussagen ein….
    Von Herbert Wehner an Herrn Lueg: “ Sie wissen nichts und ich weiß nichts.“
    Und das Sprichwort: “ Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt so, wie es ist.“
    Was die Corona-Zukunft bringt, weiß anscheinend niemand.
    Keine Virologen oder andere Experten, keine Frau Merkel und kein Herr Söder.
    Was uns erwartet ist eine Wundertüte.

  145. Warum nicht, alles, was einen Zug zur Freiheit hat, das tut heutzutage not.
    Persönlich glaube ich nicht, dass da viel passieren wird. Irgendwelche Strömungen werden das kapern und ein linksgrünes Projekt hinzusetzen zu den anderen Parteien. Weil das Volk kommunistisch geworden ist, in großen Teilen. Man verwechsle nie das „sozial“ mit „sozialistisch“. Alle Sozialisten versprachen und versprechen immer wieder das Soziale, erlangen die Zustimmung des Volkes und treten es dafür dann in die Diktatur.

    Das deutsche Volk mag seine Marktwirtschaft und Freiheit nicht mehr. Vielleicht alt geworden, zu satt, zu verdummt. Deshalb hat es die AfD so schwer, besonders bei den westlichen Landsleuten. Das nur die Schuld bei der AfD liegt, das denke ich längst nicht mehr. Es ist der Zustand des Volkes. Und wer nach den Millionen jungen Männern aus mohammedanischen Ländern immer noch an Massenzuwanderung interessiert ist, der hat einfach einen Knall, einen ambulanten Schwindelknall. Die zusätzliche Kriminalität tickt wie ein Tinnitus auf deutschen Straßen, das kann man doch nicht überhören.

    Fakt ist doch; eine Bundesregierung die sich beim Asylrecht über das Grundgesetz hinwegsetzt, die setzt sich jetzt eben auch über unsere Freiheitsrechte hinweg. Das eine kann ich nicht übersehen, wenn ich das andere kritisiere.

    Ich wünsche der Partei trotzdem viel Erfolg. Die Euphorie, weil wieder was neues angeboten ist, das marktgeistige Hinterherrennen überlasse ich den enttäuscht werden Wollenden.

  146. Ist diese Diskussion hier ernstgemeint oder doch ein verspäteter Aprilscherz? Ein schneller Blick in die Satzung zeigt gleich in §1(1) alle Standardfloskeln einer typischen linken Partei. Jeder, der irgendwann mal Sympathien für AfD oder Pegida gezeigt hat, darf damit rechnen, daß man seinen Mitgliedsbeitrag nimmt und ihn dann umgehend wegen Unverträglichkeit mit den Zielen der Partei ausschließt. Dasselbe gilt für jeden, der jemals bei Pi-News gepostet hat.

  147. Mein lieber Herr Müller, die AfD hat möglicherweise, oder tatsächlich, die falsche Führung. Sie hat wirklich die Zeichen der Zeit nicht erkannt, aber noch viel weniger hat sie die Menschen „angesprochen“. Der böse Nazi Höcke versteht es, die Menschen zu erreichen. Statt permanent nach „Rechtsradikalen“ in der Partei zu fahnden, sollte die AfD die einfache pädagogische Maßnahme nutzen, die Menschen auf emotionaler Ebene anzusprechen. Besonders in DE ist man dafür mehr als empfänglich. Egal, bei welchem Thema. Der Euro, der nie hätte eingeführt werden dürfen, der Euro-Rettungsschirm, die Transferunion, die Massenmigration mit all ihren negativen Auswirkungen, und Corona. Hier gäbe es eine Menge zu tun, nicht am Schreibtisch, draussen. Aber Bürgernähe, Nähe zu Menschen wollen sie offenbar nicht. Wenn die AfD nicht schleunigst für die Zeit nach Corona echte Alternativen aufzeigt, versinkt sie in der Bedeutungslosigkeit. Wobei Widerstand 2020 mir zu eindimensional ist.

  148. Aufpassen! Wenn Rezo für diese Truppe mal werben sollte, ist die Katze aus dem Sack.
    Wenn die Truppe mit der AfD in Zukunft zusammen marschiert dann nicht.
    Interessante Zeiten.

  149. Bereits vor vier Wochen, März 2020, habe ich Hans-Thomas Tillschneider (AfD) folgendes zukommen lassen.

    | Die AfD hat in der „Corona-Klasse“ eine glatte „Sechs“ in Schulnoten und somit das „Klassenziel“ nicht erreicht. |

    „So drücke ich Preußen und Kohlberg an mein Herz. Es sind nur noch wenige Edelsteine in Unserer Krone geblieben. Kolberg ist einer davon“

    Sehr geehrter Herr Hans-Thomas Tillschneider.
    Mit dem allerhöflichsten Respekt und Verlaub Ihnen gegenüber,
    frage ich: Wo ist der heutige „Joachim Nettelbeck“? (geb. 20.09.1738 – gest. 29.01.1824)

    | Partei-Soldat versus Patriot |

    Ich wähle eine Historische Geschichte, die sich im Jahr 1806 zugetragen hat und sinnbildlich für die jetzige „Corona Gegenwart“ steht.
    Ein einziger Mann, Joachim Nettelbeck, hat sich dem übermächtigen Heer Napoleon´s gegenüber gestellt,
    verraten durch Feiglinge im Deutschen Reich und in Preußen.

    Partei Solden der AfD stehen heute sinnbildlich für die „Corona Kapitulation“ die sich seinerzeit mit Napoleon zugetragen hat.
    Joachim Nettelbeck blieb standhaft und trotzte den „Weicheiern“,
    die Stadt um Stadt sich willenlos ergaben.
    Zuletzt per „Postanweisung“ die Kapitulation unterzeichneten.
    Joachim Nettelbeck nahm den Kampf auf und erhielt daraufhin Unterstützung

    Nunmehr zur AfD.
    Die AfD hat in der „Corona-Klasse“ eine glatte „Sechs“ in Schulnoten und somit das „Klassenziel“ nicht erreicht.

    AfD, Bitte!
    Ihr durftet wie in der Schule abschreiben oder Euch Nachhilfelehrer nehmen.

    Nichts auch gar nichts habt Ihr gemacht.

    Eine Vorgeschichte vor „Corona“ zur AfD und die Entscheidung Verantwortung zu übernehmen.
    Ein Offener Brief wurde dem MdB Herrn Hohmann am Tag der Deutschen Einheit 2018 übergeben.
    Die Antwort kam zwei Tage später aus dem Deutschen Bundestag von Herrn Hohmann,
    das MdB Dirk Spaniel sich des Synthetischen Diesel, der Firma „sunfire“ aus Dresden annimmt.
    Gesagt und getan. Am 05.12.2018 hat die AfD-Fraktion im Bundestag der Weltöffentlichkeit den
    Synthetischen Kraftstoff als Lösung für die deutsche Autoindustrie und die Unabhängigkeit von Erdöl und Erdgas Lieferungen verkündet.

    Was ist passiert in der Zwischenzeit?
    Wurden in den größeren Städten Anlagen gebaut, die aus Luft und Wasser den Synthetischen Diesel produzieren?
    | Der Synthetische Diesel kostet ca. 30 Cent pro Liter in der Herstellung und kann für 1,00 € pro Liter verkauft werden |
    Der Diesel ist CO2-Frei und ohne „Schwefel“ und ohne „NOx (Stickstoff)“.
    Aber dennoch müssen die Menschen sich CO2-NOx-Schwefel-mäßig gängeln lassen einschließlich Fahrverbote.

    Gut gemacht AfD?

    Jetzt zu Corona.
    | Denke an Trump |

    „Chloroquin heißt das Zauberwort“ (Trumpsches Trumpfblatt) oder der Nobelpreis in Medizin von 2015 mit „Artemisia annua“

    Nehmt bitteschön umgehend den Nachhilfeunterricht, der Euch AfD´ler zusteht
    und die Nachhilfelehrer werden zu Euren „Beratern“ – Dr. Bodo Schiffmann – Der deutsche Immunologe und Toxikologe Professor Stefan Hockertz,
    Prof. Sucharit Bhakdi – Dr. Wolfgang Wodarg
    und die weiteren „Lehrer“ werden sich finden, da Ihr „reinen Herzens seid“.

    Wenn Ihr nicht wisst worum es geht schaut hier rein:
    Zum Nachlesen & Informationen
    Ein Schweizer Arzt zu Covid-19 : https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

    Hochachtungsvoll
    Ein Patriot

  150. Wenn man die AfD nicht durch Verbote, Diffamierung, Missachtung, Ausgrenzung und Spaltungsversuchen kaputt bekommt, versucht man es durch angebliche Konkurrenz.

  151. Den Vorstellungen von Schiffmann liegt ohnehin ein großer Irrtum zugrunde, der leider auch auf PI befeuert wird. Angeblich sollen die Maßnahmen die Grundrechte einschränken. Nun, das gilt erst dann, wenn Grundrechte ohne Anlaß eingeschränkt werden. Nun kann man sich zwar darüber streiten, ob der Anlaß ausreichte. Aber darüber ist derzeit objektiv kein definitives Urteil möglich. Wenn sih Corona zurückzieht und die Einchränkungen nicht im gleichem Maß zurückgezogen werden, dann liegt eine mutwillige Einschränkung vor. Vorher nicht.
    Zwar ist die Wirtschaft zertört, aber das ist etwas anderes als die Frage unter welchem Aspekt die Maßnahmen legal waren.
    Jeder der sich nun an einer angeblichen Einschränkung von Grundrechten stört und die vorherige Einführung der Diktatur (Netz-DG usw,) nicht bemerkt hat ist völlig indiskutabel. So in dieser Hinsicht natürlich auch Bodo Schiffmann. Alle die die Grundrechte nur (und ausgerechnet jetzt) wegen Corona bedroht sehen, sind politisch völlig indiskutabel.

    Im übrigen verstehe ich zwar, dass man zu Recht erwartet, dass die Grundrechte durch Corona zusätzlich eingeschränkt bleiben werden. Aber ich verstehe nicht, dass hier auf PI die vorübergehende Rechtmäßigkeit der Einschränkung grundsätzlich in Frage gestellt wird (*), bzw, dagegen Stimmung gemacht wird. Damit kann man rational denkende Menschen, die nicht grundsätzlich schon alles über die schon vor Corona vorhandene Diktatur wissen, nicht überzeugen.
    (*) Die Merkel-Dikatur zwar völlig illegitim, aber legal durch Wahlen befugt in einer Seuchen-Situation Maßnahmen zu erlassen.

  152. VivaEspaña 28. April 2020 at 00:44
    Der medizinische Werdegang von Dr. Bodo Schiffmann, dem Facharzt für Schwindelanfälle> *) war von vielen Umwegen geprägt, (…)
    *) gibt es nicht

    Vielleicht ist das wortwörtlich gemeint…?

  153. Offenbar gibt es auch bei den Patrioten viele Halbe (u.a. DMark), die beim geringsten Gegenwind das Handtuch werfen und der AfD den Rücken kehren, obwohl sie vorher bei jeder Gelegenheit auf Superpatriot gemacht haben.
    Bei einer Partei geht es aber nicht immer nur aufwärts. Man muss auch Rücksetzer aushalten können und trotzdem nicht bei ersten Schwierigkeiten die Flinte ins Korn werfen und die Pferde wechseln.
    Genau solche Leute, die bei der ersten Gelegenheit einer völlig neuen, unbekannten Partei hinterherlaufen und die AfD schlechreden, sind die Halben.
    Das zeigt sich jetzt.

    Es ist überhaupt die Frage, wie ein Arzt nebenher eine neue Partei aufziehen will, die ehemalige AfD Wähler anspricht. Der Widerstand 2020 fischt momentan wohl in allen Gewässern und lockt die Glücksritter und Unzufriedenen an.
    Dr. Schiffmann scheint zudem Moslemfreund zu sein, sein halbes Team besteht aus Moslems. Auch nicht gerade eine Visitenkarte.

  154. Doppeldenk 27. April 2020 at 21:33; Quelle?

    Goldfischteich 27. April 2020 at 22:46; Da hat die Babyqualle ganz offensichtlich mach mit läufer verwechselt.

    Muchamels Katastroph 27. April 2020 at 23:46; Meiner Erinnerung nach waren die ersten, die jemanden Kranken auf ne Insel für 40 Tage (deshalb quarantäne) geschickt haben die Römer.

    Hier sind offenbar mittlerweile fast nur mehr AfD-Feinde unterwegs. Jede Menge neuer Namen und fast ausnahmslos werfen die Dreck auf die AfD, dabei ists doch so, wenn Stasi-Erika mit Müh und Not 5 Sätze vom Blatt runterstottert, wird das in den Medien an erster Stelle als bahnbrechende Rede gefeiert. Auch wenn jeder der in der Schule nicht ab der 5.Klasse durchgängig gefehlt hat erkennt, dass das komplett falsch ist.
    Wenn ein Curio; Brandner usw von der AfD eine Rede hält, die er völlig frei und gespickt mit Fakten, von denen jede einzelne nachprüfbar richtig ist, den Regierigen um die Ohren haut, dann wird diese Rede wahrscheinlich, sobald sie auf Du-röhrre auftaucht gelöscht, Hassrede oder irgendwas wird als Begründung angegeben. Wer nicht zufällig den Livestream auf Fönix anschaut hat keine Chance, das überhaupt mitzukriegen.

  155. Die AfD ist für mich die Partei der Intelligenz, vergleichsweise, wenn ich mir die Kreischmöven ihrer Gegnerschaft ansehe. Natürlich hat sie auch Hasardeure in ihren Reihen, die angesichts der Privilegien und „Diäten“ (die man ehrlicherweise als das Große Fressen bezeichnen müsste) und Pensionen leicht zu korrumpieren sind. Spaltungsdiskussionen bis hin zum Vorsitzenden, und die parlamentarischen Spielchen um den Vizevorsitz im Bundestagspräsidium, in dem bspw. Frau Roth sitzt mit Anspruch auf ein 100 qm-Büro, haben die Partei gelähmt, und sie ist in einen Dornröschenschlaf gesunken. Vorbei die Zeit, als Herr Gauland die Parole „Wie werden sie jagen“ ausgab. Frau Merkel ist eine Autokratin, die sich mit demokratischen Gepflogenheiten nicht aufhält, und Staatsratsvorsitzende der BRD in der Folge von Pieck, Ulbricht und Honecker, wie sie es in ihrer DDR gelernt hat. Und dazu kommt noch der klerikale Touch ihres Vaters, der als Pfarrer mit seiner Familie in die DDR umgesiedelt ist. Aber: „Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient“.

  156. Diese Partei kann überhaupt nur aufkommen durch das Totalversagen der AfD, in der die „Halben“ und (oder) „VS-Hansel“ die Partei als Alternative (Interressen der deutschen Bevölkerung zu vertreten) komplett an die Wand gefahren haben. Kein Wunder wenden sich jetzt so viele Schiffmann zu. Der aber leider viele Fehler anderer „Alternativen“ (AfD, Piraten,..) wiederholt.

    Ich bin mir sicher, dass Schiffmann beste Absichten verfolgt, aber es wird ein leichtes sein für Leute vom Charakter eines Meuthen, Henkel, Schlierer dort erfolgreich zu werden und zu verhindern, dass die Partei wirklich Veränderungen bewirkt.

  157. @uli12us, 28. April 2020 at 11:09:
    „Doppeldenk 27. April 2020 at 21:33; Quelle?“
    – – – – –
    Sky News, gestern Abend.

  158. Sorry, aber was soll so eine dämliche Aktion? Das bedeutet doch nur mehr Konkurrenz für die AfD und eine weitere Spaltung der bürgerlichen Kräfte in diesem Land.

    Den Müller würde ich an Stelle der AfD aus der Partei werfen! 🙁

  159. Die es nicht immer noch nicht verstanden haben und ständig an der AfD rumnörgeln!

    Was soll denn die Opposition machen, außer abzuwarten wie es weiter gehen wird. Draußen herrscht bei den Menschen die volle Angst-Panik, die Leute denken sie sterben womöglich gleich. Welche Opposition könnte gegen diese Angst etwas ausrichten, wenn es um Leben und Tod geht. Also tut sich die Opposition besser zu schweigen.

    Apropos neue Partei: ist doch irgendwie lächerlich, wenn die erst den Weg der AfD geschafft haben, dann sind sie längst auch Nazi worden. Somit wird sich auf lange Sicht nichts ändern in unserem Land. Die Zeiten werden immer kürzer, das liegt an der demografischen Sache. Hilfe kann es nur geben, wenn man eine Partei aus der Opposition groß macht, damit es einen Machtwechsel gibt, um dann das zu ändern was in diesem Land schon lange falsch läuft. Momentan ist das nur die AfD, alles andere sind verlorene Stimmen.

  160. @Heisenberg73 28. April 2020 at 11:05
    „Bei einer Partei geht es aber nicht immer nur aufwärts. Man muss auch Rücksetzer aushalten können und trotzdem nicht bei ersten Schwierigkeiten die Flinte ins Korn werfen und die Pferde wechseln.“
    —————————————————–

    Meine Meinung auch!
    Das Programm der AfD ist eines von Dauer. Dass die Akteure nicht immer glücklich agieren, ja, das ist halt so. Trotzdem weiß man bei der AfD, woran man ist. Es geht um die Sache. Wenn eine Merkel beispielsweise heute vor 10 Jahren dieses Multi-Kulti als gescheitert erklärte. Und heute das genaue Gegenteil gar von der CDU beklatscht wird. Dann bleibt nur noch die Flucht aus so einer Fälscherwerkstatt.

    Bei der AfD als Programmpartei habe ich weniger Sorge, die hält ihren Kurs, ja und ungeschickte Parteifunktionäre – das gibt es überall, bloß sind wir freien Bürger eben kritischer und die Mainstreammedien bis zum Anschlag parteiisch. Da gibt es viel mehr Schelte und viel zu oft unverdient.

    Entweder man hat Rückgrat und Durchhaltevermögen, entweder man will die Veränderungen eher von konservativer Sicht aus oder man läuft weg und geht mit den anderen unter. Denn das kommt jetzt noch: mitten im Wirtschaftsabsturz die steigende Abgabenlast für das Volk. Wenn die Corona-Hysterie sich legt, dann donnerts im Scherbenhaufen. Dann braucht es sowieso eine Partei mit Wirtschaftsverstand und sozialem Gewissen gegenüber dem eigenen Volk. Statt Euro-Bonds gute Ideen für Inländer. Das hat sich doch bei der AfD nicht geändert!

  161. Weil unsere Partei im siebten Jahr ihrer Existenz behäbig geworden ist, kommt diese Neugründung wohl gerade zum richtigen Zeitpunkt, um der AfD wieder Dynamik einzuhauchen und sie vor allem daran zu erinnern, dass sie dazu da ist, die Nöte der Bürger zu erkennen und zu artikulieren – und zwar schnell. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Konzeptionen, die sich gut ergänzen, sehe ich die parlamentarische Partei AfD und die außerparlamentarische Bürgerbewegung Widerstand 2020 eher als Verbündete denn als Konkurrenten!
    ————-

    Über Hansjörg Müller haben sich die bei der Gründung anwesenden Beamten des Thomas Haldenwang kaputt gelacht, es sei denn, er wäre ihr Kollege.

  162. GegenIslam 28. April 2020 at 11:59

    Ein billiges Argument der Halben und Dauernörgler ist es ja, der AfD „Totalversagen“ vorzuwerfen.
    Das ist völliger Blödsinn. Die AfD hat nicht totalversagt, sondern hat es, wie alle anderen Oppositionsparteien zur Zeit auch, schwer in der Corona „Krise“. Solche Krisen spielen traditionell der Regierung in die Hände, welche agieren und Geld verteilen kann. Ein Blick auf die kollabierenden Werte der Grünen zeigt, dass es eben nicht oder fast nicht am Personal der AfD liegt.

    Es ist aber für so manches Großmaul eine billige Ausrede, die Seiten zu wechseln oder die AfD schlechtzureden, weil man Rücksetzer nicht aushalten kann oder wenn es nicht 100% nach eigenem Gusto läuft, alles in Bausch und Bogen zu verdammen.

  163. Es trennt sich die Spreu vom Weizen, nicht erst jetzt. Es zeigt sich immer deutlicher, dass es den „Halben“ (Meuthen, Heisenberg,…) nur um den Erfolg ihrer Partei geht. Den „Ganzen“ geht es um Veränderungen in diesem Lande zum Wohle der Kinder und Enkel.

    Die „Meuthen-Weidel-vStrolch-Heisenberg-AfD“ bewirkt keine Veränderungen zum Wohle unserer Kinder und Enkel, selbst wenn sie erfolgeich (im Sinne von Wählerstimmen) wäre.

  164. VivaEspaña 28. April 2020 at 01:00
    Heisenberg73 28. April 2020 at 00:51
    VivaEspaña 28. April 2020 at 00:48

    Bodo steht auf Moslems.

    Zweifelsohne.

    Steht ja auch so in der „Satzung“ § 1:

    https://widerstand2020.de/satzung
    ————-
    Leute, ich habe es schon mit Link eingestellt: Der gibt dem Muslim-Markt der Gebrüder Özoguz, der Mollahfreunde, ein Interview.
    http://www.muslim-markt.de/interview/2020/schiffmann.htm

    Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder, er weiß nicht, wer die sind, oder er weiß es und findet die prima. Beide Möglichkeiten zeigen, worum es sich bei der neuen Partei handelt, nämlich um ein Spalterprojekt von unwissenden oder Böswilligen.

    Gestern waren es schon mehr als 25 000 Mitglieder. Heute sehe ich keine Zahlen mehr dazu. Oder habe ich was überlesen?

  165. Übrigens die AfD konnte deshalb nicht wesentlich anders agieren wie der Mainstream, weil das Virus zu keinem Zeitpunkt und auch aktuell noch nicht einzuschätzen ist. Dann muß man sowohl tendenziell den Lockdown mitmachen, so wie auch die Verfügung der Seuchen-Maßnahmen.

    Alternativ handeln kann man nur, wenn man das Virus außer acht läßt und der Wirtschaft den Vorrang gibt. Oder wie Bodo Schiffmann über das Virus Bescheid zu wissen glaubt oder den Aspekt legale Maßnahmen gegen Seuchen außer acht läßt. Das ist dann Sektierertum, wie es auch in den Demos gegen die Corona-Maßnahmen zum Ausdruck kommt.

    Die Alternative ist ein klares Bekenntnis dazu, dass die Gesamtgesellschaft Vorrang hat. Dazwischen gibt es nichts! Außer Maßnahmen, die die Wirtschaft nicht beeinträchtigen. Das haben Südkorea und einige andere vorgemacht.

  166. @uli12us
    Sie können sich jederzeit alle Reden der afd auf Youtube ansehen.
    jedes Bundesland hat seinen eigenen Kanal, dann der Bundestagskanal, Brandner hat einen eigenen noch on top, Miazga auch, Curio usw
    Da wir nichts gelöscht. Und meines Wissens wurde bei Abgeordneten auch noch nie gelöscht.

  167. Parteivorstand Victoria Hamm, mit schickem Foto!

    Am liebsten würde ich die Welt retten, Ungerechtigkeit, Armut und Egoismus ausmärzen, aber natürlich weiß ich, dass dieser Wunsch unter Berücksichtigung des Fortschritts der Entwicklung der Menschheit und deren Festhalten an Gesetzen und Gedanken, sehr naiv klingt. Es ist meinem ewig, wenn auch vielleicht blauäugigen, eigenen Gedanken zu verdanken, dass ich trotzdem fest daran glaube, wenigstens in meinem Handlungsbereich etwas besser machen zu können und den Menschen, die ein Stück meines Muts, Zuversicht, Realismus und „die Welt ist eine grüne Wiese zum drüberlaufen-Gefühl“ gebrauchen können, beiseite zu stehen.
    https://www.victoriahamm.de/

  168. Da der Peak von dem möchtegern-Virus seit Wochen vorbei ist, kann es nur eine Alternative geben. Diesen ganzen Schwindel auflösen und die Menschen in Ruhe zu lassen.
    Jedes Geschäft kann und sollte für sich selbst entscheiden, ob es öffnet oder nicht, ob mit Mund-schutz oder nicht.
    Wie eine Opposition sich klar positioniert und argumentiert kann man an der jüngsten Rede von Kickl sehr gut sehen, Schweden hat alles bisher richtig gemacht.

  169. Ich gehe davon aus, dass der Schiffmann, sowie auch alle anderen Corona-Kritiker, trotz sinnvoller Beiträge zu Corona selbstverständlich allgemeinpolitische Totalausfälle sind. Sonst hätte man von denen ja auch früher schon allgemeinpolitisch was gehört udn sie wären längst in der AfD organisiert.

    Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass Einige jetzt was über das System lernen. Z.b,. dass es keine abweichenden Ansichten zuläßt. Aber es ist fraglich, ob die das auch über Corona (wo sie selbst betroffen sind) hinaus begreifen.

  170. Rheinlaenderin 28. April 2020 at 02:40; Mir reicht schon das Profil in den Kästchen. ich les da rechthaberische Möchtegern Diktatorin mit spinnerten Ansichten raus. Also Erika in jung und etwas ansehnlicher.

    LEUKOZYT 28. April 2020 at 06:24; Statt Strümpfe zu stopfen, kann man einfach den Fussteil abschneiden und den Wadenteil als Maske verwenden,

    Doppeldenk 28. April 2020 at 11:47; Sky-News ist keine seriöse Quelle. Genausowenig, wie man irgendeinen (unserer) Fernsehsender als seriöse Quelle sehen kann. Das muss schon von irgendeiner vorzugsweise einschlägigen Zeitung kommen, wo man sich die Zahlen in Ruhe anschauen kann und Quellenangaben findet. Auch die Zahlen aus England, die weit höher sein sollen, als anderswo sind sehr seltsam. Besonders wenn man weiss, dass in England besonders viele Homos zu finden sind. Da frag zumindest ich mich, obs da keinen Zusammenhang gibt.
    Auch Sat1 ist natürlich ebensowenig seriös. Trotzdem, am ich glaube 8. April wurde da gemeldet
    dass 74.xxx Tote an, wie wir hier wissen tatsächlich mit Corona gestorben sind. Am letzten Freitag war irgendwo dagegen von 20x.xxx die Rede, obwohl hier jemand mal ne Grafik gepostet hat, dass der Peak bereits am 6?.März war und es seither drastisch zurückgeht. Was auch der allgemeinen Lebenserfahrung entspricht. Im März spätestens April werden die Erkältungen drastisch weniger. In NYC interessiert mich natürlich, ob sich die Toten nicht auf bestimmte Stadtteile konzentrieren, z.B. Bronx, Bowery. Wenigstens früher waren das die Viertel, wo sich zwielichtiges Gesindel rumtrieb. Chinatown wär auch nen Blick wert.
    Es wär schon schön, wenn es irgendwo ne Seite gäbe, auf der man jederzeit seriös erhobene Daten abrufen könnte, bisher hab ich sowas aber nicht entdeckt. Bestenfalls zufällig findet man was, wo die Herkunft aber nicht bekannt ist.

    Kat 28. April 2020 at 11:53; Seh ich genauso, auch wenn das sicher nicht zum Rauswurf langt, die hatten schon bei dem einen Altnazi, Name vergessen, war hier schon paarmal Thema, ihre Probleme den loszuwerden.

  171. https://youtu.be/NA-IHQrvkfQ
    Hier ist die Rede Kickls.

    Und so wünscht man sich Politiker die Hoffnung machen, die sich die Regierung vorknöpfen, die diese Bigotterie aufzeigen, die ein Ende der Panikmache fordern.
    Es ist schon befremdlich wenn sogar hier auf PI die narrative der Regierung. Bedient werden mit „man muss noch warten“ . Ich weiß nicht ob das hier Leute sind die schon die sichere Rente bekommen, noch Kinder daheim haben… weil arbeiten gehen sie anscheinend nicht oder sind glücklicherweise von dem Fiasko nicht bedroht.

  172. INGRES 28. April 2020 at 12:47

    Ich muß das einschränken. Beeindruckt hat mich der Sucharit Bhakdi durch seine Menschlichkeit. Mittels derer er sehr tief an den Kern des allgemeinen Übels herangekommen ist.
    Also da ist die Vokabel politischer Totalausfall nicht angebracht. Aber es ist eben auf Corona beschränkt. Wobei ich aber auch nicht mehr fordern will. Aber wenn jemand eine angeblich kritische Organísation gründet, dann darf man schon genauer hinsehen.

  173. Kommt die zweite Welle, sie kann kommen, denn wenn die Exponentialfunktion wieder in Fahrt kommt, dann reichen die Krankenhausplätze im Ernstfall nicht und es muss Triage betrieben werden, dann ist diese Parteigründung ganz schnell wieder Geschichte.
    Und die AfD wird davon dann auch nicht profitieren, denn es wird offenbar, was ein grösserer Teil ähnlich wie bei den Grünen ist: blinde Ideologen mit wenig Sinn für mathematisch-naturwissenschaftliche Zusammenhänge.
    Diskussion ist für mich OK. Aber ich behalte mir auch vor, was ich davon denke.
    Überquellende Krankenhäuser hält keine Regierung durch. Das konnte man sehr deutlich beobachten, etwa am Beispiel Johnson. Und ich behaupte: auch eine AfD Regierung mit absoluter Mehrheit würde solche Bilder nicht aushalten können, selbst wenn Sie vorher etwas anderes propagiert hätte. Ob ein zweiter Shutdown besser wäre (es ist möglich) als jetzt die Lockerungen für einige Wochen durchzuführen darüber darf gestritten werden. Niemand kann dies wirklich voraussagen.

  174. @regon
    Da in deutschen Krankenhäusern das Personal A-Tage und Überstunden momentan abbauen muss, in Düsseldorf und Dortmund ganz sicher, auch Recklinghausen, wird es im großen und ganzen in anderen Teilen der Republik nicht wesentlich anders sein.
    Bitte mal vom Panikmodus Abstand nehmen.
    „2. Welle kommt“ „Wer weiß wieviele dann sterben“ „dann muss die triage angewandt werden“ .
    Also wissen sie, wegen solchen Leuten trägt sich das System immer noch.
    Es gibt übrigens auch in England kein Debakel, das war Schwerpunktmäßig in einigen Häusern der Fall, aber nicht für ganz England.

    https://www.intensivregister.de/#/intensivregister
    Da können sie sich die Verfügbarkeit der Intensivbetten ansehen. Einfach mal die Stadt ihrer Wahl eingeben. fast alle Häuser in D schicken ihre Daten dahin.

  175. Julian_Apostata 28. April 2020 at 12:47

    Es sieht momentan so aus, dass es in der BRD zumindest temporär immer mehr vorüber ist, aber mal sehen wie es weiter geht. Das RKI meldet ja wieder eine erhöhte Ansteckungsrate. Keine Ahnung, wie die trotz, gerade in den letzten Tagen fallender Infektionszahlen darauf kommen? Aber das muß jetzt schon weiter so runter gehen.
    Aber mit Blick auf die Wirtschaft hätte man das Virus von Anfang an, abgesehen von einigen Individualmaßnahmen weitgehend ignorieren müssen. Also nicht erst jetzt, jetzt ist es bereits zu spät.

  176. Die Neue Partei „Widerstand2020“ soll im Auftrag des Verfassungsschutzes die AfD spalten und schwächen, denn Corona wird den Wähler zur AfD treiben.

  177. Julian_Apostata 28. April 2020 at 12:43; Du Röhre ist nicht meins, jedenfalls hab ich hier schon öfters mal gelesen, dass da Reden gelöscht werden. Mich nervt schon, dass man das nur mehr direkt anhören bzw schauen kann und nicht mehr aufnehmen, weil die ständig was umbauen, um das zu verhindern. Aber schon allgemein , wer, der nicht direkt interessiert ist, wird denn auf Du Röhre nach AfD Reden suchen. Das machen doch nur die, die eh die AfD wählen.

  178. Das Internet bietet tolle Möglichkeiten Namen und Anschrift der Unzufriedenen einzusammeln. Bunt, populär und kostenfrei das reicht schon damit sich die Leute in die Liste eintragen.

  179. @uli12us
    Ich kann’s nicht einfacher ausdrücken.
    Reden auf Youtube, egal welcher Partei, werden nie gelöscht, da diese im öffentlichen Interesse liegen.
    Sie können natürlich auch weiter Tagesschau gucken, auf Phoenix „rein zufällig“ den Gauland bei einer Rede erwischen oder Bild Zeitung lesen.
    Das alles bleibt ihnen unbenommen.

  180. @BMRees

    Offensichtlich, aber wohl nicht offensichtlich genug für einige sehr karge Leuchten aus der selbsternannten Fraktion der „Ganzen“.

  181. @INGRES
    Wie sind denn die Zahlen im Bereich der Influenza?
    Wie hoch liegt die Rate bei anderen Viren?
    Oder werden die nicht getestet?

    Im Fall der Wirtschaft ist das eine reine Annahme ihrerseits, die durch nichts gestützt wird. Dass die Welt schon im letzten Jahr einer Rezession entgegen gesehen hat, ist korrekt, nur muss man das für Familien und dergleichen nicht noch schlimmer machen als es schon ist.
    Im Gegensatz zum corona-Phantom kann ich ich wirtschaftlichen Auswirkungen tatsächlich greifen.
    Wie gesagt, wenn man Rente bezieht kann einem das egal sein, wer ein Haus abzahlen muss und Kinder hat, dessen Firma in Kurzarbeit ist, sieht das möglicherweise anders.
    Davon abgesehen, mit der Argumentation kann man den Corona Firlefanz bis nächsten Jahr August weiter durchziehen.

  182. Also, wenn sich schon irgendeine Person in Bezug auf die Masseneinwanderung auf Jesus beruft, ist sie bei mir gleich unten durch. Sogar Ärzte fallen auf diesen Unsinn herein. Wie kann man diese zwei Dinge in einen Topf werfen. Bei Jusus Familie handelte es sich um zwei Personen und ein Kind und alle drei waren Christen. Diese Familie könnte selbstverständlich jedes Land aufnehmen. Ein muslimische Masseneinwanderung damit zu vergleichen ist völlig absurd.
    Widerstand2020 ist eine weitere grünlinke Partei. Sie wird als Konkurrenz zur AfD aufgebaut.

    Ich kann die AfD in Bezug auf Corona nicht kritisieren.

  183. @ MiaSanMia 28. April 2020 at 00:36

    Die AfD hat bundesweit aktuell überhaupt keine Kampagnenfähigkeit mehr (obwohl gerade aktuell die beste Voraussetzung für eine starke oppositionelle Kraft vorherrscht): […]

    Den ganzen Kommentar kann ich nur unterschreiben, sehr gut beobachtet. Ich befürchte, der Zug hier ist abgefahren. Der point of no return ist überschritten. Es ist nicht fünf nach zwölf, sondern bereits halb vier Uhr nachts.

  184. @ INGRES 28. April 2020 at 13:07

    Es sieht momentan so aus, dass es in der BRD zumindest temporär immer mehr vorüber ist, aber mal sehen wie es weiter geht. Das RKI meldet ja wieder eine erhöhte Ansteckungsrate. Keine Ahnung, wie die trotz, gerade in den letzten Tagen fallender Infektionszahlen darauf kommen?

    Die Coronascheiße weltweit bis in die letzte Ecke wird so lange dauern, bis der durchgeknallte Gates seine Zwangsimpfung für alle durchgesetzt hat. Was in diesem Impfstoff drin sein wird, weiß kein Mensch. Etwas gutes ist es mit absoluter Sicherheit nicht.

  185. Doppeldenk 27. April 2020 at 21:33

    OT:
    Aktuelle Zahlen aus New York City:
    Einwohner: 8,4 Mill.
    Infizierte: jeder 4. = 2,1 Mill.
    Corona Tote: 17.515
    -> Letalität: 0,8%

    Das klingt erst mal gewaltig. Aber in den USA sterben täglich 7.511 Menschen pro Tag. Das sind 53 pro Tag mehr, als 2019 bei einem Bevölkerungswachstum von 6.864 pro Tag!
    Man kann also sagen, daß Menschen, die auf dem Totenschein Corona stehen haben, früher Krebs, Diabetes, Herzinfarkt, Kungenentzünung oder Altersschwäche stehen haben.
    Ich habe die Zahlen der wichtigsten anderen Länder bis einschließlich gestern verglichen, gleiches Ergebnis. Der weltweit aufgeblasene Popanz „Corona“ bringt keine erhöhte Sterblichkeit!
    Er hilft nur denen, die schon immer vor hatten, die Grundrechteder Völker auszuhöhlen und sie reifzuschießen für die lange geplanten Maßnahmen, die ohne die Angst nie und nimmer so schnell akzeptiert würden.
    Sollte sich jemand für meine Quelle interessieren, so findet er alles in Echtzeit bei den Vereinten Nationen für jeden Staat der Erde (Bevölkerungsuhr – countrymeters.info).

  186. pro afd fan 28. April 2020 at 09:33
    Wie aber steht Widerstand2020 zur Massenmigration? Das wäre für mich der entscheidende Punkt Sollte diese Partei die Umvolkung tolerieren, ist sie für mich genauso unwählbar wie die Altparteien. Gegen die Corona-Auflagen zu sein alleine reicht nicht, der Genozid am deutschen Volk muss verhindert werden.

    – – – – –

    Genauso sehe ich das auch. Das wäre für mich ebenfalls die Gretchenfrage.
    Und da 2020 dieses Thema überhaupt nicht anspricht, zitiere ich Penner (28. April 2020 at 10:04):

    „Ich denke, es ist eine U-Boot-Bewegung, die der AfD das Wasser abgraben soll unter Beibehaltung von Multikulti.“

  187. @uli12us, 28. April 2020 at 12:48:
    „Sky-News ist keine seriöse Quelle. Genausowenig, wie man irgendeinen (unserer) Fernsehsender als seriöse Quelle sehen kann. Das muss schon von irgendeiner vorzugsweise einschlägigen Zeitung kommen, wo man …
    – – – – –
    O.K., letztlich ist es aber in allen kultivierten Ländern mit funktionierendem Gesundheitswesen gleich, man multipliziert die Corona-Toten mit 100 bis 200 das ergibt die Anzahl der Infizierten. Die ansonsten unterschiedlichen Zahlen resultieren aus dem Umfang des mehr oder weniger sinnvollen Testens, das keinen heilt, aber Unsummen kostet.

  188. Als AfD Mitglied muss ich leider sagen, die AfD hat sich in ihrem politischen Bettchen ganz schön gemütlich eingerichtet!
    Enttäuschend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  189. @ Tolkewitzer 28. April 2020 at 14:26
    Natürlich „Lungenentzündung“ – nicht das jemand glaubt, ich habe eine neue Krankheit erfunden – Kungenentzündung. 😉

  190. Sie vereinigt Menschen ohne Unterschied der Staatsangehörigkeit, des Standes, der Herkunft, der ethnischen Zugehörigkeit, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung und des Bekenntnisses, die beim Aufbau und Ausbau eines demokratischen Rechtsstaates und einer modernen freiheitlichen Gesellschaftsordnung geprägt vom Geiste sozialer Gerechtigkeit mitwirken wollen.
    ————————————————————————————————————————
    Oh je, scheint mir auch nur irgend so ein Retorten-Projekt zu sein, das die AfD schwächen soll, Unmut wieder mal ins Kiesbett leiten soll und darüber hinaus klingt dieses erbärmliche Duzen in Verbindung mit deine „Mitmachpartei“ derart infantil… Supi-Dupi-wir-haben-uns-alle-lieb-im-Kiez; malen mit Fingerfarben, Kartoffel-Druck verständlich für jedermann …

  191. wie schlimm ist Corona wirklich?
    Ein Interview mit Dr. Knut Wittkowski in den USA.
    https://youtu.be/yuQwjZ9ZqVo

    ab Minute 38 werden Marc Friedrich mal richtig die Augen geöffnet, welchen Betrug wir aufliegen. Wir bekommen eine (stärkere ??) Grippe als todbringende Seuche serviert.

  192. Renitenz 1.10 28. April 2020 at 14:41

    Nach Guildo Horn: „Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb“. Und machen mal eben ne Partei auf und kommen in den Bundestag. Naiver gehts kaum. Passt zum nicht vorhandenen Parteiprogramm. Der Laden stinkt nach Multikulti, Islam und VS. Nur Narren fallen auf sowas rein.

  193. Julian_Apostata 28. April 2020 at 13:50

    Ich weiß nicht, ob ich falsch verstanden worden bin. Natürlich hätte man die Wirtschaft nicht antasten dürfen, egal wie viel Tote es gegeben hätte. Natürlich wird es jetzt Pleiten und Massenarbeitslosigkeit und in Folge davon Tote geben. Das Gesundheitssystem wird zusammen brechen und die Beiträge werden erhöht. Und natürlich werden auch die Renten wegfallen.
    Wie sollen denn die von Arbeitslosen bezahlt werden.

    Im übrigen kann man mit meiner Argumentation den Corona Firlefanz nur noch so lange durchziehen, bis der Trend klar ist. Momentan sieht es so aus, dass es bis zum 10 Mai kaum noch Neu-Infektionen geben wird, müßten bis 500 oder darunter fallen. Aber wird man sehen. Die Wirtschaft hätte man freilich zu keinem Zeitpunkt antasten dürfen. Aber ich konnte bisher auch noch keine Aussage zur Unwirksamkeit des Lockdown nachvollziehen. Aber man hätte den niemals auf die Wirtschaft ausweiten dürfen.
    Ich gehe davon aus, dass es Mitte Mai vorbei ist. Mal sehen ob das richtig ist. Lockern wird man dann aber nicht viel. Da kann ich auch nichts dran ändern. Das liegt den 87%-igen.

  194. Böser Wolf: beides ist nur in Deiner Phantasie passiert – die AfD hat diese Dinge nicht gesagt. Offenbar ist Dein Leseverständnis nicht so gut, und Du kommst mit den klugen und differenzierenden Stellungnahmen der AfD nicht zurecht. Oder Du bist ein linker Troll. VG!

    “ Der boese Wolf 27. April 2020 at 21:46
    Der Fehler der AfD war und ist, die Propaganda, das Virus sei viel gefährlicher als bisherige ähnliche Viren, kritiklos und unhinterfragt zu übernehmen.
    Das Gleiche gilt für den Fall Hanau, das offizielle Narrativ, der geselbstmordete Irre sei der Täter, zu übernehmen, anstatt zu fragen, ob oder warum es ausgeschlossen sei, dass es andere Täter waren.“

  195. Antidote! Was fällt Ihnen ein, das Christentum hier in den Dreck zu ziehen? Jeder weiß, dass Merkel vieles ist, aber keine Christin!

    „Antidote 27. April 2020 at 22:16

    Gut, Merkel als christliche Bolschewistin und Rechtsstaatzerstörerin hat es so in ihrer DDR gelernt, …“

  196. Frank! Die AfD hat insgesamt gut reagiert. Als die Regierung das Virus verleugnet hat, haben wir die Grenzschließungen etc. gefordert. Dann haben wir die viel zu späten Maßnahmen – die deswegen auch einschneidender als nötig gewesen wäre, hätte man auf die AfD gehört, ausgefallen wird – die hat man dann kritisch begleitet und viele gute und praktische Vorschläge gemacht, die teilweise später von der Regierung kopiert wurden, was uns nicht stört. Und jetzt setzt man sich für eine verantwortungsvolle Lockerung zum Wohle der Wirtschaft ein. Insgesamt eine reife Leistung – da will ich mal so eindimensionale Typen wie Dich sehen im Bundestag! VG!

    „Frank 27. April 2020 at 22:25

    Die Afd ist mit der, in der Tat, HISTORISCHEN MISSION, die sie als einzige Oppositionspartei zu erfüllen hat, komplett überfordert. Wie konnte sie, ungesehen, dem CORONA-Wahn derart auf den Leim gehen? Was soll das Geeire und Gezicke? Der Gegner hatte, wie immer, unrecht! Welche Profilierungsmöglichkeit wurde hier hasenfüßig verspielt!“

  197. pro afd fan 28. April 2020 at 13:55

    Ich kann die AfD in Bezug auf Corona nicht kritisieren.

    ——————————————————
    Doch, ich schon. Aber nur fundamental und das hat freilich wenig Sinn.
    Ich hätte die Wirtschaft absolut in den Vordergrund gerückt. Da die AfD in Sachen Corona dieselben Prämissen wie das System vertritt, also quasi das Recht auf Gesundheit und Vermeidung des Todes, konnte sie keinerlei Alternative sein. Freilich hätte das der AfD nichts genutzt. Aber das wäre die einzige Alternative gewesen.
    So versucht man sich immer damit herauszureden, dass Corona nicht so schlimm sei und daher falsch gehandelt wurde. Aber ich hab das für mich bisher noch nicht begründen können. Aber bei einer anderen Grundhaltung muß man sich auf solche bisher nicht möglichen Begründungen nicht einlassen. Die Situation für eine Einschätzung des Virus kann sich aber in einigen Wochen klären.

  198. Blimpi! Sie phantasieren. Mehr kann man dazu nicht schreiben.

    „Blimpi 27. April 2020 at 22:40

    Was die AfD,zur Zeit abliefert,ist unterirdisches,Zahnloses,
    Partei-und Parlamentsgeplänkel.“

  199. @ regon 28. April 2020 at 12:57

    Guter Beitrag. Danke!

    *******************************************************

    Und so geht „Gehirnwäsche“ und so lief es von Anfang an im Kommentarbereich. Allein in diesem Themenstrang:

    – „Corona-Firlefanz“
    – „Betrug“
    – „(stärkere??) Grippe“
    – „Corona-Phantom“
    – „Erkältung“
    – „Popanz-Corona“
    – „Möchtegern-Virus“
    – „Corona-Schei**e
    usw.

    Inzwischen fällt es auf, dass sich einige da so richtig ins Zeug legen.

  200. Schon beeindruckend, wie hier die meisten noch nicht mal das kleine abc in Sachen Politik beherrschen.

    1. Dieser Widerstand 2020 ist nur ein Teile und Herrsche Spiel. Nur da die AfD zu unterhöhlen.

    2. Corona ist keine große Verschwörung … was hat die Elite davon, wenn sie fest im Sattel ist eine derartige Wirtschaftskrise in Gang zu setzen? Die kann doch sowieso schon alles sich rausnehmen. Wieso also nicht den Kuchen fett sein lassen? Einige sind hier wirklich verstrahlt.

    3. Was soll denn bitte die politische Alternative mit einer potentiell tödlichen Pandemie sein? Poker-spielen ohne Blatt? Nur dumm, wenn man dann auf einmal Todesraten wie in Italien bekommt. Und selbst mit nur 1% Sterblichkeitsrate (btw das 50fache einer normalen Grippewelle) => opponiert die AfD gegen strikte Maßnahmen, wird um jeden einzelnen Toten ein große Tränengeschichte erzählt und wie schlimm die AfD wäre. Es wird dann lauten, dass die AfD die Leute auf dem Gewissen hat, weil wegen ihr sich viele Leute nicht an die Maßnahmen gehalten haben. Und das wäre dann wohlbemerkt auch kaum von der Hand zu weisen. SEIT IHR ECHT SO DUMM, dass ihr diese banalen Spielchen euch nicht überdenken könnt?

    4. War zu Anfang der Pandemie vieles GAR nicht absehbar. Es macht keinen Unterschied, wenn ich an einem durchschnittlichen Tag mal nichts Esse – bezogen auf mein Gesamtgewicht am Jahresende -; aber ich kann innerhalb von einem Tag mein ganzes Aktienvermögen verlieren. Offensichtlich meinen einige wir hätten OHNE INFORMATIONEN & den Todesraten in den großen Hotspots einfach weiter machen sollen wie bisher. Total illusionär.

    5. Ist die AfD schon pro Wirtschaftsöffnung.

    6. Wenn die AfD etwas verpasst – was komischerweise hier keiner erwähnt – ist, dann dass die Globalisierung dazu beigetragen hat und katastrophal uns schädigt. DAS ist eine Möglichkeit. Nicht Wordag-Gesülze.

  201. OpiDoc79 28. April 2020 at 14:28

    pro afd fan 28. April 2020 at 09:33
    Wie aber steht Widerstand2020 zur Massenmigration? Das wäre für mich der entscheidende Punkt Sollte diese Partei die Umvolkung tolerieren, ist sie für mich genauso unwählbar wie die Altparteien. Gegen die Corona-Auflagen zu sein alleine reicht nicht, der Genozid am deutschen Volk muss verhindert werden.

    – – – – –

    Genauso sehe ich das auch. Das wäre für mich ebenfalls die Gretchenfrage.
    Und da 2020 dieses Thema überhaupt nicht anspricht, zitiere ich Penner (28. April 2020 at 10:04):

    „Ich denke, es ist eine U-Boot-Bewegung, die der AfD das Wasser abgraben soll unter Beibehaltung von Multikulti.“
    —————————————————————————————————————————–

    Bodo Schiffmann(Widerstandt2020-bullshit!)hat gestern genau erklärt das er keine Masseneinwanderung sieht und auch nichts dagegen machen will,weil es seiner Meinung nach keine Masseneinwanderung gibt.Gestern auf Joutube über eine Stunde ab Minute 24 erklärt er das genau.
    Also ist Widerstandt 2020 unser politischer Gegner!

  202. Vermutlich ist für euch der „Drops gelutscht“ liebe AfD !
    Sorry. aber da kommen von euch nur Lippenbekenntnisse nur Nebenthemen.
    Warum macht ihr keine Petition wie die FPÖ in Österreich ?

  203. Der AfD in ihrem innenpolitischen Tiefschlaf und der Pöstchenjagd garantiere ich im kommenden
    Halbjahr den Verlust von 30-40 % der eingeschriebenen Mitglieder an Widerstand2020.
    Nur so sind diese Politbamten der AfD zu wecken.
    Ein Ex-AfDler aus den ersten Tagen.

  204. @Bossanova
    Bei der AFD kannst du aber nicht wirklich aktiv am Programm mitgestalten, die AFD ist halt keine Online-Basisdemokratie und thematisch dazu leider auch immer noch viel zu einseitig aufgestellt. Desweiteren kannst du ja auch weiterhin AFD wählen und trotzdem in den Widerstand2020 eintreten und da am Programm mitarbeiten und schauen, wie sichs entwickelt. Es heißt ja nicht entweder oder sondern sowohl als auch.

    @Julian Apostata
    Bisher war das in der Tat so, daß die Parteien den Mechanismen der BRD gefolgt sind, aber gerade das will Widerstand2020 ja grundlegend ändern. Die Parteien sollen entmachtet und die Macht wieder an das Volk zurückgegeben werden. Anders wird es auch nicht funktionieren, wenn man wirklich etwas ändern will. Ach ja, und Kickls Rede wurde von Dr. Schiffmann in einem seiner Corona-Videos bei Youtube sogar ausdrücklich gelobt.

    @Rheinländerin
    Victoria Hamm ist bei „Widerstand2020“ im Vorstand. Hier ein weiteres Foto von der. Nichts Unanständiges aber nicht gerade sehr seriös für eine neue Partei oder?
    .
    Victoria Hamm Psychologie Studentin in Lehrte
    https://www.xing.com/profile/Victoria_Hamm2

    ——–

    Warum? Darf eine Politikerin nicht attraktiv sein? Sei doch froh, dass sich nicht wie der Hosenanzug, AKK, Roth, Künat oder von Storch aussieht.
    Und die Frage mit der Schwarmbeauftragten hast du ja mit dem Auszug aus der Satzung schon selbst beantwortet. Wir setzen halt auf Schwarmintelligenz (kennt man ja noch von den Piraten), aber die muss ja auch irgendwie koordiniert werden.

    @Sowhat
    Viel Glück! Aber die Einheitspartei ist ein korruptes, anti-demokratisches Kartell, dass mit miesesten Mitteln agiert. Zwangsfunk-Demagogie, Geheimdienste, Straßenschläger.

    —–

    Das ist glaube ich was, wo wir uns hier alle einig sind. 🙂

    @pro afd fan
    Wie sich die Partei zur Massenimmigration stellt, entscheiden die Mitglieder, wenns an die Ausarbeitung des Parteiprogramms geht. Also eintreten, mitmachen und patriotisch beeinflussen.

    @Ben Shalom
    Natürlich besteht die Gefahr des Kaperns, aber genau deshalb ist es ja wichtig, daß die Partei möglichst schnell wächst und auf breite Füße gestellt wird. Wenn du 30.000 Mitglieder hast und davon sind 1/3 Ideologen, dann beherrschen die die Partei. Wenn du 300.000 Mitglieder hast, davon je 10.000 Links- und Rechtsideologen und der Rest ist normale Mitte, dann a) heben sich die Ideologen gegenseitig auf und b) gehen in der Masse schlicht unter.

  205. Erst wenn Höcke aus der AfD austritt, werde ich irgend ´ne Tierschutzpartei wählen. Weil dann ist für mich eh alles im Ar…

  206. Wenn ich mir hier manche Kommentare durchlese, dann frage ich mich, wieviele der Damen und Herren eigentlich Mitglieder der AfD sind. Und wenn nicht, warum nicht? Mitglieder können nicht viele sein, ansonsten stünde die AfD praktisch nicht allein auf weiter Flur wenn es um Unterstützung auf der Strasse geht. Wenn der AfD in den Kommunen einfach die Kandidaten fehlen, weil sich jeder die Hose vollmacht. Jetzt kommt ein neuer Heilsbringer Widerstand 2020, ja, die sind so rein, so ehrlich, so sinnvoll. Und zwar deswegen, weil die Initiative dem System gerade sehr gelegen kommt. Alles was die AfD potentiell schwächt, kann nicht verkehrt sein. Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Das geht so lange gut, bis die Partei über 5% hat und die ersten „Nazis“ in der Partei enttarnt werden. Wenn das nicht mehr ausreicht, kommt die „Beobachtung durch den VS“. Dann springen die Parteispringer auch dort ab und stürzen sich auf den nächsten Heilsbringer. Bis der „Widerstand“ bei 1,5% pro Flügel rumdümpelt. Stellt euch mal folgende Frage: Wie kommt die Zeitung in den Breifkasten? Wann begreift Ihr endlich, dass die Mitglieder eine Partei machen. Die AfD ist keine betreute Widerstandspartei. Wer es besser weiss/kann ist dort herzlich willkommen. Es gibt nur eine Alternative. Macht was draus.

  207. Die neue Bewegung „Widerstand 2020“ ist offenbar im Zuge der gegen Merkels Corona-Bevölkerungs-Einsperr-Politik gerichteten Empörung entstanden und wird, da die große Richtung der Politik von Multikulturalismus und Ausverkauf etc. pp. offenbar beibehalten werden soll, kaum die Politikfelder aufnehmen, die aufzunehmen unumgänglich sind. Daneben halte ich nichts davon, den Widerstand gegen die Merkel-Politik aufzusplitten. Die Kräfte müssen gebündelt und dürfen nicht auseinanderdefiniert werden.

    Daneben sollte die derzeitige AfD-Führung sich gewahr werden, daß sie große Flanken der Politik von Nationalstaat bis hin zu Themen wie Soziales und Renten offen gelassen sowie (anders als Höcke und andere) die außerparlamentarische Oppositionsarbeit vernachlässigt hat, so daß derartige Kräfte natürlich Fuß fassen und relativ schnell große Mitgliederzahlen generieren können. Mit einer „radikaleren“ Version einer markthörigen und transatlantischen FDP, wie sie Teilen der Parteiführung um Meuthen offenbar vorschwebt, werden sich wohl nur wenige vom Ofen hervorlocken lassen. Das, was hier läuft, da die offensichtlich „außen vor“ gelassenen Kräfte sich sammeln und formieren, ist verständlich, aber nicht ungefährlich.

    Bei aller Kritik, die hinsichtlich der AfD im Raume steht, sehe ich bislang trotzdem keine andere ernstzunehmende Alternative. Wir dürfen uns nicht aufspalten lassen, wenn wir nicht wollen, daß das Ganze den Bach heruntergeht. „Teile und herrsche“ ist das, was die Nomenklatura betreibt, da es ihr nützt. Für Meuthen sollten im Grunde alle Alarmglocken läuten, da das Ganze zeigt, daß hier ganz grundlegend einiges aus dem Ruder läuft. Daß man es vorzieht, der Haldenwang-Behörde eher noch „in Sachen Zersetzung“ entgegen zu kommen, statt die Partei zusammenzuhalten, ist dabei nur ein Teil des Problems, wenn auch ein erhebliches.

    Eine „Alternative“, die „zum Club“ gehören will, ist alles, nur keine Alternative. Das, was wir hier sehen ist ein Ergebnis davon. Noch kann das Ruder herumgerissen werden. Noch.

  208. @Alex70
    Warum nicht beides? Nur weil Rezo die Partei vielleicht toll findet kann diese doch trotzdem in Sachfragen auch mit der AFD stimmen (z.B. bei der Abschaffung der GEZ-Gebühren, falls sich dafür eine Mehrheit findet, wovon ich mal ausgehe).

    @schenefelder
    Das ist ein Trugschluss, Widerstand2020 ist ja nicht als Konkurrenz zur AFD gedacht, sondern verkörpert eine neue Art Politik zu machen und das wird alle die anziehen, die von der bisherigen Art Politik zu machen angewidert sind und davon gibt es verdammt viele in allen politischen Lagern und vor allem auch im Lager der Nichtwähler.

    @Ingres
    Daß das Netz-DG völlig indiskutabel ist, steht ja außer Frage. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß wir für die Abschaffung dieses Zensurgesetzes auch eine Mehrheit in der Partei bekommen. Dr. Schiffmann war ja übrigens selber von der Zensur betroffen, weil Youtube drei seiner Videos gelöscht hatte und war ziemlich entsetzt darüber. Da wachen gerade einige Leute auf, die neu im Widerstand sind, weil sie jetzt erst merken, was eigentlich in diesem Land abgeht.

    @ D Mark
    Ich bin definitiv auch ein „Ganzer“ und übrigens ausgesprochener Höcke-Fan, weil ich ihn für einen der ehrlichsten, anständigsten und aufrichtigsten Politiker dieses Landes halte (und er ist mit Sicherheit kein Nazi, daß ist nur Systempropaganda), ich finde aber auch Wagenknecht und Kühnert toll. Das sind halt Querdenker, die die Dinge ändern wollen, sowas braucht unser Land. Ich mag Pegida und die AFD genauso wie die Piraten und Aufstehen. Ich passe halt in keine Schublade, jedenfalls keine linke oder rechte, am ehesten würde ich mich noch als Anti-Establishment bezeichnen.

    @Goldfischteich
    Die Zahlen sind jetzt weiter nach oben auf der Homepage gewandert, sind aktuell 27.370. Und ja, Victoria ist schon eine echte Idealistin (und noch dazu eine verdammt hübsche), genau das brauchen wir. So und jetzt gehe ich über die grüne Wiese laufen. Wer kommt mit? 🙂

  209. Stormwatcher 28. April 2020 at 18:02
    Widerstand2020 können Sie mir nicht schönreden. Nachdem was ich jetzt alles über diese Partei weiß, ist sie eine weiteres grünlinkes Blendwerk. Diesem Schiffmann geht es doch hauptsächlich darum, dass die Grenzen wieder geöffnet werden, damit die Goldstücke weiterhin in unser Land strömen können.
    Die Linke hat Prozente verloren auch wegen dem Schiessbefehl gegen Reiche. Deshalb wird jetzt eine neue Partei gegründet, um ehemalige Linke-Wähler wieder einzufangen.
    Unsere einzige Alternative ist und bleibt die AfD. Dieser Partei bleibe ich treu.

  210. @ mauz 28. April 2020 at 17:24

    1. Dieser Widerstand 2020 ist nur ein Teile und Herrsche Spiel. Nur da die AfD zu unterhöhlen.

    Da gehe ich mit. Diesem „Widerstand 2020“ traue ich nicht.

    3. Was soll denn bitte die politische Alternative mit einer potentiell tödlichen Pandemie sein? Poker-spielen ohne Blatt? Nur dumm, wenn man dann auf einmal Todesraten wie in Italien bekommt. Und selbst mit nur 1% Sterblichkeitsrate (btw das 50fache einer normalen Grippewelle)

    Was Italien betrifft, dazu gibt es einen neuen Artikel hier bei PI, über Vittorio Sgarbi. Wer starb wirklich an und nicht mit dem Virus – welchen Zahlen soll man denn noch Vertrauen schenken? Ich frage mich, mal ganz abgesehen von der AfD: Wer hat das Virus in die Welt gesetzt und warum? An Zufälle glaube ich in dieser Richtung schon lange nicht mehr. Eher passt ein Kamel durch ein Nadelöhr.

  211. Die AFD hat da Coronathema total verschlafen.Meuthen ist zu alt u.schielt ständig zur CDU.Meuthen will eine FDP 2.0.Weidel hat scheinbar was anderes zu tun.Völlig abgetaucht.

  212. Sehe ich wenig Sinn drin. VS und Rot-Medien werden diese Bewegung sowieso zersetzen.

    Und wenn hier wirklich Personen/Mitglieder aus verschiedenen politischen Lagern tätig sind, ist Streit und Nazi-Wahn vorprogrammiert … ja, da benötigt man noch nicht einmal Medien und VS zu.

    Diese APO-Bewegung wird nicht lange halten und hat sowieso keinen Einfluss auf die politische Parteienlandschaft! Und ehrlich gesagt, ich hätte keine Lust mit Linken oder Grün*innen zusammen gegen etwas zu protestieren. Dieses links-grüne Pack, diese widerlich rot-grüne Mischpoke verachte ich genauso, wie sie mich verachten.

  213. bobbycar 28. April 2020 at 18:05
    Erst wenn Höcke aus der AfD austritt, werde ich irgend ´ne Tierschutzpartei wählen. Weil dann ist für mich eh alles im Ar…
    ———————————————————————————————————————–
    Sehe ich genauso. Jedenfalls, wenn die AFD Höcke und ähnliche Patrioten rausmobbt, so wie sie es mit Sayn-Wittgenstein, Poggenburg etc. gemacht haben. Tierschutz ist sowieso gut!

  214. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 28. April 2020 at 18:32 => vieles sehr richtig benannt. Wir haben es halt leider zu häufig mit Tastaturkriegern zu tun. Wenn hier einige nur halb so viel Energie investieren würden für Flugblattverteilung oder andere derartige Dinge … naja. So ist das eben.

    @ Radioheini 28. April 2020 at 20:35 => lieber Radioheini es ist aber nicht nur Italien. Bei allem Respekt, aber wo beziehen Sie ihre Informationen her? Schauen Sie mal bitte unter https://covid19info.live/

    USA 5.7% // Spanien 10,1% // Italien 13,6% // Frankreich 14% // Großbritannien 13,4% // Belgien 15,5% // Niederlande 11,9% // Schweiz 5,8% // Irland 5,8% // Schweder 12% // Dänemark 4,9% // Südkorea 2,3% // Japan 2,7%

    Also Sie können mir jetzt gerne VERSUCHEN zu erzählen, dass diese ganzen Shitholecountries wie Pakistan, China, Indien und Co bessere Zahlen haben, aber woher Ihr Vertrauen in deren Angaben kommen, erschließt sich mir nicht. Glauben Sie ernsthaft die Schweiz, Südkorea oder Japan haben wirklich andere Zahlen? Dort wird getestet bis der Arzt kommt, ganz wortwörtlich. Und selbst wenn ich davon ausgehe, dass diese Länder noch einmal einiges mehr an asymptomatisch Infizierten haben, dann wird diese Zahl ja wohl kaum derart sein, dass die Zahlen unter 1% rutschen. Die hatten aber ebenso wie Deutschland nie den Fall, dass die Krankenhäuser überrannt wurden und Triage angewendet werden musste. Wenn das geschieht, sind die Zahlen wahrscheinlich auch näher an 5-7% dran. Wie dem auch sei, weder Sie noch ich haben vollständige Informationen. Also wieder zu meinem ursprünglichen Beitrag, da wollen Sie also – ohne Blatt – Pokern? Haben Sie keine Asthmatiker / Diabetiker / Herzkranke in Ihrem Umfeld?

    Wirtschaft jetzt öffnen, weil die Menschen die Maßnahmen umsetzen und wir momentan wieder Infektionsketten verfolgen könnten. Aber zu behaupten, es wäre hier ne große Verschwörung am Gange, müssten Sie mir meine Frage im ursprünglichen Post erklären: wieso soll das Establishment einen total destabilisierenden Wirtschaftscrash auslösen, wenn Sie doch sowieso alles abgreifen bis dato. Die haben am meisten zu verlieren. Sorry ist in diesem Fall Bullshit.

    PS: bei Grippe wird auch nicht unterschieden wer MIT oder wer DURCH sie stirbt, ist ein Strohmannargument 😉

  215. Was soll die Panik hier?

    Dieser neue Verein gräbt bei den Grünen, SPD, Linksliberalen (Baum-FDP), Blüm-CDU und sogar der SED (z.Zt. Die Linke genannt).

    Alles keine AFD-Klientel!

    Es wird eher lustiger im Bundestag: Keine FDP mehr und alle anderen System-Parteien werden ausgedünnt. Gelegenheit nutzen und neben dem Corona-Grundrechtsthema die Hauptthemen nicht vergessen.

  216. @ mauz 28. April 2020 at 21:25

    Radioheini 28. April 2020 at 20:35 => lieber Radioheini es ist aber nicht nur Italien. Bei allem Respekt, aber wo beziehen Sie ihre Informationen her? Schauen Sie mal bitte unter https://covid19info.live/

    Wer meldet diese Zahlen quasi in Echtzeit auf dieser Seite, wie setzen sie sich zusammen, wie funktioniert die ganze Technik dahinter, ist sie leicht manipulierbar (ich denke schon)? Sorry, ich bin da eben ein großer Zweifler und hinterfrage lieber einmal zuviel als zu wenig 😉 Ich habe es auch aufgegeben, mich speziell auf eine Quelle zu verlassen. Vor Covid-19 hatten wir erst BSE, dann die Schweine- und Vogelgrippe. Auch damals wurde ziemlich Panik gemacht, aber der „Erfolg“ blieb aus. Plötzlich war alles vom Erdboden verschwunden.

    Ich kann mir gut vorstellen, daß bei Covid-19 ein gewisser Mr. Gates da seine Hände mit im Spiel hat. Er wäre nicht das erste Genie, welches in den Wahnsinn abdriftet. Dieser Mann möchte die Zwangsimpfung einführen, aber nicht zum Wohle der Menschheit. Sie können natürlich schreiben, ich spinne (das kann ja durchaus möglich sein, zu viele Ätherwellen abbekommen).

    Ein Beispiel aus der IT (Software): Wenn die Hersteller von kostenpflichtigen Schutzprogrammen nicht ihre Viren-, Malware- und Trojanersoftware zum größten Prozentsatz selbst programmieren würden, wären sie längst pleite.

  217. „Was soll die Panik hier?
    Dieser neue Verein gräbt bei den Grünen, SPD, Linksliberalen (Baum-FDP), Blüm-CDU und sogar der SED (z.Zt. Die Linke genannt).
    Alles keine AFD-Klientel!“

    Ganz genau, sehe ich auch so!!

  218. Man kann übrigens lt. Satzung bei Widerstand2020 sein und gleichzeitig in einer weiteren Partei!

  219. @jeshuafan
    Zwei Tage? Eher spätestens morgen früh. Und ja, den Beitrag kann jeder selber festlegen, das ist vor allem für die wichtig, die wenig Geld haben. Man kann sich sogar komplett beitragsfrei stellen lassen.

  220. Hallo –
    diese neue Partei „Widerstand2020“ ist sicher zunächst einmal etwas Innovatives, Frisches. Ich kann mir vorstellen, dass manche Wähler sich dort wiederfinden. Möglich, dass diese Partei vor allem jüngere Wähler anspricht, die sonst gar nicht oder die Systemparteien gewählt haben.

    Ich sehe darin aber absolut keine Konkurrenz zur AfD.

    Wenn die AfD zukünftig

    klarer, geschickter, auch robuster, und endlich auch rabiater agiert –

    und es versteht, Merkel und auch die GEZ-Medien kontinuierlich zu jagen, und zwar durch Strafanzeigen und Klagen, damit auch die größte Oppositionspartei regelmäßig im Zwangs-TV zu Wort kommt und nicht ständig beleidigt wird, sehe ich für die AfD zukünftig wieder mehr Wählerpotential.

  221. Entweder, man hat es sich gemütlich gemacht bis das Ende kommt
    Oder man versucht immer noch, den Alt-Parteien und deren Medien zu gefallen.

    Zu Info:
    Die werde euch nicht akzeptieren
    Niemals!

  222. Abwarten, dauert nur kurze Zeit und kein Hotel- oder
    Gastronomiebetrieb wird denen einen Saal vermieten. Dafür werden die ANTI.deutschenFA.schisten schon sorgen. Autos werden „leichtendzündlich“ und beleuchten nachts die Carports der Mitglieder und oder ähnliches.
    Sagt mir meine feine Nase.
    H.R

  223. mauz 28. April 2020 at 21:25

    (…)
    PS: bei Grippe wird auch nicht unterschieden wer MIT oder wer DURCH sie stirbt, ist ein Strohmannargument

    +++++++++++++++++++++

    Ein ganz wichtiger Punkt! Wer weiß, ob Grippe die tatsächliche Todesursache war? Wer wurde da alles mit als „Grippetoter“ verbucht? Stimmen die Zahlen? Kunstfehler/Behandlungsfehler, Krankenhauskeime, Mangel an Pflegepersonal…..
    Aber bei Corona-Toten wird ALLES in Frage gestellt, die wildesten Spekulationen treiben ihre Blüten, um die Zahlen zu demontieren und den Schnupfen zu verkaufen.

  224. Radioheini 28. April 2020 at 20:35

    (…)
    Wer hat das Virus in die Welt gesetzt und warum? An Zufälle glaube ich in dieser Richtung schon lange nicht mehr…
    ********************************

    In dem Fall sollten Sie sich dann mal fragen, warum „die“ halbe Sachen machen sollten?
    Ein harmloses Virus, äh, nur einen Schnupfen auf die Menschheit loslassen? Um dann mit 1000en von Statisten und Bühnen und leeren Leichensäcken, den Augen der Welt eine riesengroße, kostenintensive und quasi nicht realisierbare Show zu bieten? Um dann völlig Gaga die Wirtschaft runterfahren? Fast weltweit?

  225. M 28. April 2020 at 20:55

    Ich glaube eher, dass Sie was verschlafen haben. Es gibt etliche gute Stellungnahmen der AfD zu diesem Thema. Man muss sich halt nur die Mühe machen und sie lesen.

  226. Radioheini 28. April 2020 at 20:35

    Mittlerweile glaube ich immer mehr, dass dieses Virus absichtlich freigesetzt wurde. In erster Linie geht es darum, Donald Trump zu schaden. Seine Wiederwahl soll unbedingt verhindert werden. Die NWO-Mafia hasst ihn wie die Pest. In unseren Schweinemedien wird täglich Gift und Galle gegen Trump gespritzt. Es ist eine einzige Hetze und Kritikorgie. Der Mann kann scheinbar überhaupt nichts richtig machen.

  227. Keine Chance, jeder in dieser Republik meint was zu sagen und ein Experte*in zu sein.
    Kaum ist man etwas eingeschränkt, da drücken viele auf die Tränendrüsen und sind physisch instabil. Die Tierwelt freut sich kein Geschrei in den Wäldern nur eins hat zugenommen den zurückgelassen Müll von den angeblichen Naturschützern. Ältere und Rentner sind’s garantiert nicht!
    Einwegverpackungs-Müll spielt keine Rolle ist verständlich, diese haben das Aufbereiten von Grundnahrungsmitteln nicht gelernt.
    In wenigen Monaten ist die Ellenbogengesellschaft wieder Alltag. Beispiel Tübingen Grüner Oberbürgermeister meinte die Alten wären sowieso in ein paar Monaten verstorben. Kein Politiker fordert den Rücktritt. Wenn’s von der AfD gekommen wäre aber da.

  228. @Demon Ride 1212
    Sie wissen, dass auf gar nichts getestet wird, außer auf Corona. Solche Tests gibt es auch kaum, da sie bisher auch keiner wollte.
    Das ganze Thema schreit zum Himmel. Aber wenn wir selbst hier bei PI Leute haben, die das Abwürgen der Wirtschaft und die psychologischen Probleme, sowie die finanziellen Auswirkungen noch gut heißen (siehe Kommentar über meinem als Beispiel), so lange wird der Quatsch vom System auch getragen.
    Meiner Meinung nach kann das alles Rentnern, Arbeitslosen und Beamten am Poppes vorbeigehen.

    Wer allerdings Kinder hat, ein Haus bezahlen muss, seit Monaten in keinem Theater, Museum oder unter Menschen war, und feststellt, dass nach euromomo nichts passiert ist, wir es hier mit einer Grippe zu tun haben die ggf (nicht per se) älteren Menschen gefährlich werden kann (also wie die Influenza auch), der wird halt sauer.
    Hier liegt auch keine Verschwörung vor. Die Regierungen haben sich einfach verrant, sind schlecht beraten worden und wurden durch die Bilder in italien und China getrieben.
    Wer will denn jetzt vor die Kamera treten und sagen „war halb so wild“. Die Zahlen in Italien stimmen übrigens auch nicht. Wird ja gerade dort im Parlament in Rom sehr emotional debattiert.

  229. pro afd fan 29. April 2020 at 08:31 => absichtlich freigesetzt, um Trump zu schaden? Leute kommt mal auf den Teppich der Tatsachen. Die Erklärung ist jetzt nicht so schwer. China hat in Wuhan 300m entfernt vom Seafoodmarket (https://www.sciencemag.org/news/2020/01/wuhan-seafood-market-may-not-be-source-novel-virus-spreading-globally) eine BSL-2 Labor & paar Kilometer weiter das einzige BSL-4 Labor (https://www.nature.com/news/inside-the-chinese-lab-poised-to-study-world-s-most-dangerous-pathogens-1.21487) in China – beide mit dem Schwerpunkt Corona Viren in Fledermäusen und wie diese auf menschliche Organismen wirken. Seit der SARS-Epedemie sind in Peking noch 4-mal SARS ausgebrochen (https://www.vox.com/future-perfect/2019/3/20/18260669/deadly-pathogens-escape-lab-smallpox-bird-flu), jedes mal wegen Laborpannen. Und genau so wird es auch abgelaufen sein, katastrophale Bedingungen, sozialistisches Regime (welches Ergebnisse sehen will), Zensur etc. Was kommt raus bei einer Panne? Vertuschung. Die Misere haben wir nun. China ist Schuld, aber bis auf den USA mit Trump passiert hier gar nichts. Stattdessen weiterhin der Ausverkauf nach China von unseren Regierungsparteien. Die küssen denen doch bei jedem Besuch den Arsch, dafür dass ein paar Fabriken gebaut werden für dt. Unternehmen … im Gegenzug für die Wirtschaftsspionage. China liefert defektes medizinisches Material … aber weiterhin kauft dort Söder der Aff ein. China ist das Problem und nicht primär Gates. Dass der jetzt mit auf den Plan tritt ist nur ein Sekundäreffekt.

  230. Julian_Apostata 29. April 2020 at 12:11

    Zu Italien: da wird auch schon länger darüber diskutiert, ob es nicht noch mehr Tote gab, als offiziell angegeben wurden. Zu Schweden driftet die Berichterstattung (nicht nur in den MSM) auch auseinander. Nichts als Verwirrung, die durch „Interessenvertreter“ aller Orten noch befeuert wird. Diese Euromomo Zahlen stehen auch in der Debatte, genauso wie alles andere.
    Im Grunde genommen wissen „wir“ nichts. Wir wissen noch nicht einmal, ob die offizielle Version zur Entstehung von SARS Cov2 die ganze Wahrheit ist. Und „wir“ wissen noch nicht einmal, ob bereits genesene Erkrankte dieses Virus noch in sich tragen und demnach weiter verbreiten können. Denn diese Fälle gab es auch, ebenso wie eine zweite, wesentlich schwerere Erkrankung! In der medizinischen Behandlung birgt das Virus noch Überraschungen, selbst „Fachleute“ scheinen damit teils „überfordert“. (PI berichtete)
    Noch sind die zur Verfügung stehenden Daten und Zahlen unzuverlässig und jeder filtert sich scheinbar das heraus, was gerade passt. Niemand weiß, ob überhaupt eine „normale Grippesaison“ für dieses Virus ausschlaggebend ist bzw. wie lange dieses Sars Cov2 wütet.
    Und bei den folgenden Ergebnissen, spielen die Statistiken/Zahlen gar keine Rolle:

    „Die Schäden an der Lunge sind irreversibel“, sagte Hartig im Gespräch mit der APA. Und das, obwohl sie bei der Kontrolle nach mehreren Wochen als klinisch gesund galten und lediglich einzelne Symptome wie Reizhusten oder reduzierte Leistungsfähigkeit aufwiesen.“
    (…)
    https://www.rainews.it/tgr/tagesschau/articoli/2020/04/tag-Coronavirus-Lungeschaden-Forschung-Uniklinik-Innsbruck-6708e11e-28dc-4843-a760-e7f926ace61c.html

    „COVID-19: Befall der Endothelien könnte Multiorganversagen erklären“
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/112129/COVID-19-Befall-der-Endothelien-koennte-Multiorganversagen-erklaeren

    „COVID-19 ist auch eine systemische Gefäßentzündung
    Eine Infektion mit SARS-CoV-2 löst nicht nur eine Pneumonie, sondern auch eine Endotheliitis in den verschiedenen Organen aus – mit fatalen Folgen. Das berichten Forscher nach Autopsie von COVID-19-Patienten.“
    https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/COVID-19-ist-auch-eine-systemische-Gefaessentzuendung-408778.html

    Fakt: Das ist definitiv keine „normale“ Grippe, Erkältung oder gar nur ein Schnupfen. Darum geht es. Das wird, insbesondere von Ihnen, in fast jedem Kommentar zu dem Thema untergebracht! Und das kritisiere ich (siehe Demon Ride 1212 28. April 2020 at 17:18), denn das ist eine Verharmlosung, die ich in der Intensität durch die ständige Wiederholung und Ignoranz einiger Kommentatoren nicht einfach mehr so hinnehme.

Comments are closed.