Von EUGEN PRINZ | Die Verkäuferinnen in einem großen Drogeriemarkt im Regensburger Donau-Einkaufszentrum (DEZ) schwitzen unter den Schutzmasken, die sie bei ihrer zum Teil  körperlich anstrengenden Arbeit tragen müssen. Das Atmen fällt ihnen schwer, nicht wenige der Frauen leiden unter Kreislaufstörungen, Kopfschmerzen und Übelkeit.

Was die Lage noch zusätzlich verschärft, ist die Tatsache, dass die Klimaanlage im DEZ von der Gebäudeverwaltung aus Kostengründen abgeschaltet wurde. Daher findet in den Geschäftsräumen ohne Fenster und Außentüren kein Luftaustausch statt.

Masken mehr Strafe als Schutz

Aber auch ohne dieses zusätzliche Erschwernis sind acht Stunden mit der Maske kaum auszuhalten. Die Kunden sind bei den Verkaufsgesprächen schlecht zu verstehen, man muss immer wieder nachfragen. Unter den Verkäuferinnen findet sich kaum eine, die von der Maskenpflicht überzeugt ist. Und die Kunden sind es wohl auch nicht, denn viele bleiben aus. Die Maske versaut das Einkaufserlebnis, besorgt werden nur die nötigsten Dinge und das ruck zuck:

Rein – Maske auf – kurz einkaufen – so schnell wie möglich wieder raus – Maske runter. Der Umsatz: Eine Katastrophe.

Inzwischen kommt auch die Lawine an schlechten Wirtschaftsnachrichten in Fahrt: Man hört und liest von Kurzarbeit, drohenden Firmenpleiten, bevorstehenden Massenentlassungen und Kreditausfällen.

Dazu eine in Teilen verängstigte Bevölkerung, bei der in Einzelfällen die „Corona-Hysterie“ soweit geht, dass trotz eines Herzinfarktes das Krankenhaus gemieden wird, aus Angst, sich dort mit dem Virus zu infizieren.

Zwangsimpfung mit einem „Hauruck-Wirkstoff?“

Als nächstes droht dann noch die Zwangsimpfung mit einem Wirkstoff, von dem nicht zu erwarten ist, dass man ihn gut erforscht hat.

Die Maßnahmen, die von der Bundes- und den Landesregierungen getroffen wurden, werden – bildlich gesprochen – eine Trümmerlandschaft hinterlassen und Deutschland zum zweiten Mal nach 2015 unwiederbringlich zu seinem Schaden verändern.

Dem gegenüber stehen leere Krankenhäuser, eine Epidemie, die bereits vor dem staatlich verordneten Shutdown am Abebben war und ein weltweit gehypter Abkömmling der Coronafamilie, der sich immer mehr als nicht gefährlicher als die Influenzaviren herauskristallisiert.

Diese Erkenntnis beginnt sich zunehmend beim kritisch eingestellten Teil der Bevölkerung durchzusetzen. Mit jedem Tag werden die Skeptiker mehr und das ist erst der Anfang. Der Autor wagt die Prognose, dass in einem Jahr, wenn das wahre Ausmaß der wirtschaftlichen Verwerfungen sichtbar geworden ist, die notleidende Bevölkerung nicht das Virus für ihre Misere verantwortlich machen wird, sondern jene, die den Shutdown verfügt haben. Dann ist es vorbei mit den guten Umfragewerten für die Regierungsparteien.

Verschleierung und Vertuschung mit allen Mitteln steht bevor

Eines ist so gut wie sicher: Diejenigen, die für den Shutdown verantwortlich sind, werden alles in ihrer Macht stehende tun, damit das Volk nicht erkennt, dass der Shutdown ein politischer und wirtschaftlicher Fehler epischen Ausmaßes war.

Dass sie lügen können, wie gedruckt, beweist schon die Aussage aus dem Jahr 2015, man könne die deutsche Außengrenze nicht schützen. Es werden ihnen auch beim Corona-Desaster passende Ausreden einfallen.

Und jetzt? Söder schwadroniert von einer „Rückkehr“ des Virus im Herbst und stimmt die Bayern darauf ein, dass sie noch lange, lange mit Einschränkungen ihres normalen Daseins rechnen müssen. Mit dem Maskenzwang wird die Duldsamkeit der Bevölkerung einem weiteren Belastungstest unterzogen. Gut möglich, dass die Stimmung bald kippt und die Menschen nicht mehr bereit sind, die auf größtenteils unbrauchbaren Zahlen beruhende Zerstörung ihrer Zukunft und die nicht enden wollenden Beschwernisse des täglichen Lebens klaglos hinzunehmen.

Die AfD-Bundestagsabgeordnete und bayerische Landesvorsitzende Corinna Miazga hat in ihrem neuesten Video eine Chronologie des Regierungsversagens erstellt. Diese sollte man sich gut ansehen und in Erinnerung behalten. 2021 sind wieder Bundestagswahlen.


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Spende an den Autor
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

165 KOMMENTARE

  1. Offtopic: Gruppe von vollbärtigen jungen Männern attackiert in Hanau vier unabhängig auftretende Passanten:
    https://www.bild.de/news/2020/news/vier-verletzte-nach-messerstecherei-in-hanau-70335164.bild.html

    Ein Zusammenhang mit der ekelhaften Instrumentalisierung der politmedialen Linksfront nach den Morden eines Schizophrenen in Hanau drängt sich auf: Aufgehetzt durch diese linken islamophilen Rassisten besteht der Verdacht, dass die Moslems jetzt im Ramadan ihrem Hass auf „Ungläubige“ freien Lauf lassen und rassistisch motiviert Jagd auf Deutsche machen.

  2. in einem Jahr wird was passieren?

    nichts

    bis dahin werden wieder andere Säue durchs Land gestrieben, Merkel wird herrschen und zerstören, genauso lange wie Kim, bis zum Lebensende….

    Wetten?

  3. die ReGIERung, sowie auch der größte Teil der Schlafblödmichelaltparteienwähler ist intellektuell heillos überfordert.
    Es rächt sich eben bitter, wenn immerzu nur die Unfähigsten an die Macht kommen, nur weil deren „Haltung“ stimmt.
    Übrigens: auch den Tierärzten, von denen ja einer der Chef des RKI ist haben wir zum großen Teil zu verdanken, daß durch die freizügige Applikation von Reserve-Antibiotika eigentlich fast nichts mehr gegen die multiresistenten Keime wirkt, durch die jährlich unnötigerweise weitaus mehr Menschen den Löffel abgeben müssen, als durch Corona und Grippe zusammen.

  4. ….wenn nicht hier dann in Brüssel, bei der WHO oder sonstwo
    bis alles Restlos kaputt ist….

    wie war das mit dem Kirchenfürst und dem Politiker?

    Halt Du Sie dumm, ich halt Sie still…..

  5. Horden zogen durch die Stadt. Wilde Verfolgungsjagden. Täter waren rechtsnah und kannten Mitmenschen deren Angehörigen der blauen Partei angehören.
    Diese kamen leider bei einem Schusswechsel mit der Polizei ums Leben.

    Der Verfassungsschutz ermittelt!

  6. der Deutsche ist ein Opfer der Propaganda

    genau so wenig wie der BER im Herbst als Flughafen (eher als Grossmoschee) öffnen wird….

    genau so wenig wird sich die Lage der Bürger hier zum Positiven ändern

    wir gehen härtesten Zeiten entgegen

    Ahu und Inshalla

  7. Und das kommunistische Merkelregime bei fast 40%, weil die Bevölkerung nun das Regierungshandeln goutiert.

    Eine am 25. Februar 1943 durchgeführte Umfrage hätte wohl auch nach der Rede des Propagandaministers (in der FDJ nannte man das „Agitprop“) Joschka Goebbels hohe Zustimmungswerte für die Reichsregierung ermittelt, weil diese nun in der selbst-verursachten Krise Führung zeigt….

    Diesmal ist nicht die Luftwaffe am Boden (obwohl die auch) sondern die Lufthansa und die geht nun lieber in die Insolvenz als sich durch JU-JUrastudenten der Altmaierklasse als VEB Interflug 2.0 reinquatschen zu lassen.

    Jetzt kommen die ersten gekürzten Gehaltschecks, die Aprilparty bei schönem Wetter eingesperrt im Plattenbau geht zu Ende.

    Auf den Straßen aber keine Kolonnen gerade noch fahrtüchtiger Bundeswehr-LKW, die Tausende Särge mit Opfern der Wuhangrippe abtransportieren müssen. Dabei hatte uns doch das kommunistische Merkelregime bis zu einer Million Todesopfer prognostiziert und damit den Merkel-Morgenthauplan begründet. Jeder würde einen Bekannten verlieren nur kennt kaum jemand einen Verstorbenen wobei auch dann nicht christianklar ist, ob er dann mit oder an der Wuhangrippe verstorben ist. Eine echte Krise braucht ein Gesicht!

    Und das Double eines argentinischen Teppichliebhabers verbietet Auslandsresien wie dereinst Walter Ulbricht und Dresdner Grüne zerbomben nun TUI ohne Bomber-Harris.

    Dieser Sommer wird spahnend!

    Übrigens: Die Merkelmaulkörbe bieten eine schöne Werbefläche für politische Parolen und selbst die gerufene Restpolizei kann die Abnahme der Merkelmaulkörbe aufgrund des Bundesinfektionsschutzgesetzes genauso wenig durchsetzen wie die Auflösung des Fastenbrechens in einer Erfurter Hinterhofmoschee!

    Zieren Sie also die Merkelmaulkörbe…..

    Angela Merkel, ääähhh, mach Shisha auf!

  8. Die Leidensfähigkeit der indigenen Deutschen ist noch lange nicht erreicht!

    die werden sich tatsächlich eher Kasperle-Hüte aufzwingen und einen Chip einpflanzen lassen, als in Massen auf die Straße zu gehen und für ihre Grundrechte, für die Freiheit zu streiten.

    Die Straße in Deutschland gehört inzwischen dem linksgrünfaschistischen Mob und den Araber-Clans. Das gesamte Erziehungs- und Bildungssystem, die Verwaltung in linksgrünfaschistischer Hand. Wer das noch nicht begriffen hat, ist einfach nur naiv.

    Die Deutschen haben es gewagt, 15 Jahre nach einem furchtbaren Krieg 1914-18, der ihnen ohne eigene Schuld aufgezwungen wurde, noch einmal aufzustehen und wurden, trotz fleißiger Arbeit, mutigsten und tapfersten Kämpfens, zusammen geschlagen, 1/4 ihrer Heimat, der Masse ihrer Häuser beraubt, ihrer Errungenschaften…
    Die Tapfersten fielen oder man ließ sie verrecken oder machte sie nieder mit den furchtbarsten Anschuldigungen … die Sieger ließen nichts Gutes an den Deutschen

    Dann ließen die Sieger sie fett werden und begannen sie zu manipulieren: wenn ihr lieb seid und alle eure Schuld zugebt, werden wir euch eventuell verzeihen.

    Niemand hat uns verziehen! Keine Schuld wurde erlassen und was sind die Deutschen heute?

    Ein dekadent, devot-nationalmasochistisches Volk!

    Es ist am Ende

  9. Der klare Menschenverstand sagt doch schon, daß schon 2015 mit der
    Kanzelbunzlerin was nicht stimmt. Alle ihre Marionetten bzw. Ja-Sager
    hat SIE Handverlesen ausgesucht, um durchzusetzen was der DDR am
    nächsten ist. Gelernt ist gelernt. Man sieht doch, daß der Karren mit zu-
    nehmender Geschwindigkeit sehenden Auges an die Wand gefahren wird.
    Die Obere Riege (das ist keine Elite) muß weg. SOFORT!!!

  10. Das Regierungshandeln in der Corona-Angelegenheit ist eine absolute Katastrophe, also sozusagen wie immer. Es werden aus dem Kreis der noch fleißigen Steuerzahler massenhaft Transferleistungsempfänger produziert. Die Staatsquote von sowieso schon 70% wird nochmals drastisch erhöht. Also ist alles supi, bald haben wir den Kommunismus.

  11. Hier in Hessen trägt man die Maske artig,ja gar mit Stolz,wie einst die Thälmannpioniere ihr Pioniertuch.
    Fehlt nur noch der morgentliche Fahnenappell.

  12. Klasse Zusammenfassung. Leider sehen das viel zu wenig Menschen. Der deutsche Schlafmichl wird erst wach, wenn es an seine Kohle geht. Und die total „Verblödeten“ geben ihr Erspartes noch freiwillig. “ Mei, des is hoit jetzt a so, do kann ma nix mocha. Des schaff ma scha.“ Ich kann gar nicht sagen, wie mich das Gesülze von den Leuten ankotzt.

    Ist eigentlich der „Burggraben“ um das Reichstagsgebäude schon fertig?

  13. Dem Merkel Regime kommt Corona gerade recht. Denn dem Virus kann man die kathastophalen Folgen der eigenen Politik, die so oder so gekommen wären, in die Schuhe schieben. Und die msm – Medien jubilieren dazu…

  14. Man liebt einfach das neue Normal! Masken bis zur Unerkennbarkeit, in Verbindung mit einer dunklen Sonnenbrille und einer Kopfbedeckung sind nun erlaubt, ja sogar Pflicht.

    Also, angeordnete Vermummung!! Ein Eldorado für Verbrecher. Welche Straftaten verübt werden können, ohne dass die Verbrecher identifiziert werden können, überlasse ich eurer Phantasie.

    Im ersten Moment kamen mir die in Deutschland lebenden Frauen in den Sinn.

  15. Leider nicht nur ein Versagen der Regierung, wobei man bei der Regierung ja eigentlich nicht von Versagen sprechen kann, denn sie ist megaerfolgreich bei dem was sie erreichen möchte, die die schon länger hier leben, machen alles bereitwillig mit. Es ist ein Totalversagen der „Alternative“ fD. Es gibt durchaus hoffnungsvolle Politiker der AfD auch im Westen: Miazga, Curio, Röckemann, Müller, Baum, … Diese werden aber durch die „Meuthen-Weidel-Hansel-Strolch-Heisenberg-Pazderski-Junge..“ Seilschaften klein gehalten. Kein Wunder, dass sich soviel Widerstand 2020 anschließen.

  16. Das Idiotenvolk ist bereits zu viel geworden. Es kommt nicht
    mehr weg von den ausgebreiteten Lügen, die die Politiker und
    Etablierten Ihnen täglich an Ihr schwachsinniges Gehirn werfen.
    Der überwiegende Teil der Bevölkerung denkt zwar Rechts, wählt
    aber Links und bemerkt es nicht.
    Wenn die Maskenpflicht beim einkaufen länger als 14 Tage aufrecht
    erhalten wird, ist das eine reine diktatorische Maßnahme.
    Die Fallzahlen gehen seit mindestens einer Woche zurück, die
    Krankenhäuser stehen leer und die Maßnahmen werden dennoch
    verstärkt. Beim Online-Banking wird man auf jeder Seite darauf
    aufmerksam gemacht, immer bargeldlos zu zahlen. Es wird nicht
    lange dauern, dass ein Bargeldzahler 100 € Strafgeld zahlen muss !
    Sätestens dann, müsste den stupiden Käufer auffallen, wohin die
    Reise geht, nämlich in die totale Überwachung ! Aber auch das, sehen
    sehr viele Leute nicht so.
    Alles was noch vor 10 – 20 Jahren als ungeheurlicher Fortschritt galt,
    wird heute als Überwachung und Erpressung genutzt.
    Genau um diese Richtung geht es, wenn sich das Rautenschwein mit dem
    Computer-Diktator unterhält. Doch auch Er stösst auf seine Grenzen !

  17. 8. Mai 2033

    Vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag sagte die Angeklagte Angela Merkel: „Altmaier und ich hatten damals keine Chance, uns gegen Jens Spahn durchzusetzen. Er dominierte im Frühjahr 2020 alle Entscheidungen“

  18. # Athlon 29. April 2020 at 07:21

    Masken mußten zurückgerufen werden…..
    ————————————————————————————–
    Der liebe Gott wird sich wohl was dabei gedacht haben daß er die Menschen ohne Masken konstruiert und über Millionen Jahre frei hat herumlaufen lassen.
    Ich hab gelesen daß Corona nicht wie eine klassische Lungenentzündung ist sondern irgendwie anders die Sauerstoffaufnahme – Kapazität der Lunge beeinträchtigt. So also dann noch mal so eine Maske drauf die das Atmen weiter erschwert. Nein danke.

  19. https://www.n-tv.de/ratgeber/Sozialamt-darf-Taschengeld-abgreifen-article21746294.html

    Aber jeder dahergelaufene Islamist aus irgendeinem Shithole der Welt erhält hier Vollverköstigung als wär er schon in seinem 72Jungfrauenparadies!

    Und wahrscheinlich war die Familie sogar Teddybärchenwerfer…

    Sieht man Wahlergebnisse und Zustimmung für die Grökaaz der degenerierten VolksverratAltparteien kann nur ein Massenwahn als NeoVolksverhetzung seit der Erfindung grüner Politikvorliegen.

    In dieser schizophrenen pathologischen Gesellschaft wird kranke Politik gefeiert und rationale Politik geächtet.

    Dieser Neosozialismus des Bestehlens des indigenen Volkes, das per Dauerwerbesendung für solchen entarteten Sozialismus zur geistigen Verkümmerung gebracht wurde, um das eigene Ausrauben zu betteln, steht kurz vor seiner Implosion.

    Den Blanko gedruckten Billionen für die Aufrechterhaltung der neosozialistischen Verbrechen der Moderne stehen keinerlei Gegenwerte mehr gegenüber, die großen Genossen prügeln Europa wieder hin zu Bürgerkriegen und Millionen Opfern von sozialistischen Faschismus statt endlich einmal freiwillig abzudanken und das Scheitern ihrer verbrecherischen Ideologie einzugestehen.

    Erich Merkel muß weg und ein Konrad Gauland her!

  20. Solange die Mehrheit den Verstand verloren hat,ein Tierarzt der mächtigste Berater der Kanzlerin ist und alle Michels mit unterwürfigem Gehorsam die sinnlosen Maßnahmen mitmachen, ist es hoffnungslos.

  21. „Als nächstes droht dann noch die Zwangsimpfung.“
    Bevor man Zwangs impft,bedarf es einer
    Behördlichen Aufforderung,dann ergeht ein Bußgeld,
    dagegen kann ich dann Klage erheben,dann bedarf es einer Richterlichen Verfügung,
    zur Impfung,
    dann muss die Corona Gestapo anklingeln,und mich Zwangsweise verschleppen.
    Ja,und dieser Prozess wäre dann Pi mal Daumen,bei wenigstens 1-2 Millionen
    Menschen zu wiederholen,inklusive der zu erwartenden Körperlichen Widerstände…
    Dies würde Jahre dauern…
    Es ist genauso bei der Zwangsapp, wer will mich dazu zwingen,oder überwachen,
    ob ich mein Handy auch einschalte..
    Wie man sieht,sobald es um die Masse geht,können die „Mächtigen“,nur noch
    auf die Trommel hauen!

  22. „Vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag sagte die Angeklagte Angela Merkel: „Altmaier und ich hatten damals keine Chance, uns gegen Jens Spahn durchzusetzen. Er onanierte im Frühjahr 2020 alle Entscheidungen“

  23. Es muss alles gegen die Wand fahren, davor ändert sich gar nichts.
    Erst wenn es Massenarbeitslosigkeit und Hyperinflation gibt werden die „Bürger“ aufwachen, dann ist es aber schon zu spät.
    Dann werden die „Bürger“ erkennen, dass sie „bürgen“ sind.
    Wer seine Augen nicht zum sehen benutzt, wird sie eines Tages zum Weinen benutzen müssen.
    Die Party auf Pump ist vorbei, es kommt der Zahltag!

  24. HavemannmitMerkelBesuch 29. April 2020 at 07:44
    https://www.n-tv.de/ratgeber/Sozialamt-darf-Taschengeld-abgreifen-article21746294.html

    Aber jeder dahergelaufene Islamist aus irgendeinem Shithole der Welt erhält hier Vollverköstigung als wär er schon in seinem 72Jungfrauenparadies!

    Wir bekommen ja eh keine Zinsen mehr,
    ich verwahre meine kleinen Ersparnisse,
    an einem sicheren Ort. Die,die es wissen müssen,
    wissen es,und der Rest der Behörden, kann gerne mal suchen
    kommen,Mittelfinger ausfahre!

  25. Bezüglich der „Maulkorbpflicht“ habe ich meine Handlungsweise im PEGIDA-Strang dargelegt.
    Ich bin bis heute „maulkorbfrei“ und das wird auch so bleiben!

  26. EUTHANISIEPROHRAMM !!!! ????

    DIE ZWANGSIMPFUNG KOMMT MIR SO VOR WIE EIN EUTHANSIEPROGRAMM. Man sollte auf Seiten der außerparlamentarischen Opposition dagegen nur diese Bezeichnung verwenden.

    – Was nützt eine Impfung, hat früher auch individuell mehr oder weniger bis nichts gebracht

    – Warum soll man Leuten glauben, die die 1/3 Lüge über die Syrer in Umlauf gebracht und lange am Leben gehalten haben?

    – Warum soll man Leuten glauben, die lange nichts gemacht haben, um , mein Eindruck, das Vordringen des Virus zu födern?

    – Warum soll man Leuten glauben, die nur den Virologen das Wort geben, die das sagen was gewünscht ist und Experten mit nicht gewünschtem Wissen und Kenntnissen zensieren?
    Übrigens Drosten scheint Beziehungen zu Gates zu haben! Einfach mal im Netz suchen.

    – Warum soll man Menschen glauben die mit falschen Zahlen zu operieren scheinen?

    – Warum soll man Leuten glauben die das Volk noch im Februar und März arglistig getäuscht haben, oder, falls das nicht zutrifft, zu doof für sowas sind?

    – Der Impfstoff ist zu schnell da hingepfuscht

    – Dem Urheber des Planes (Bill Gates) und seinen Hintermännern, ist nicht zu trauen. Der Mann hat eh schon zuviele Dreck am Stecken und zu vielee Verbidungen zur Pharmindustire und andeRen sogenannten Reichen Leuten , die eigentlich armseelige Typen zu sein scheinen da diese immer den Hals nicht vollkriegen.

    – Bill Gates ist einer von denen, die die Mesncheit um rund 7 Milliarden Menschen dezimieren wollen

  27. Nur ein Tipp für die die wissen wollen was im Volk los ist:

    Telegram auf dem Handy, soweit vorhanden, installieren und nach Corona Gruppen suchen.

  28. …bringen wir dieser regierung und frau kasner/merkel/sauer dasselbe abgrundtiefe tiefe misstrauen entgegen, das diese dem deutschen volk entgegen bringen
    …wenn kasner und konsorten „guten morgen“ sagen, haben sie schon dreimal gelogen

  29. […] Rein – Maske auf – kurz einkaufen – so schnell wie möglich wieder raus – Maske runter. Der Umsatz: Eine Katastrophe.[…]
    ======
    Ich hatte gestern einen Termin beim Optiker; Augen schlechter
    Ich hatte einen Mundschutz = Halstuch dabei

    (Ich fand das eh schon erniedrigend und „überpanikmäßig“ , sowas verordnet zu kriegen)

    Naja, nach dem Sehtest probierte ich 4 Brillengestelle und ging mit dem Hinweis, daß ich wiederkommen würde (versprochen), wenn diese dämliche Pflicht nicht mehr bestehen würde.
    Es hat total genervt. Brille beschlug, ich funmelte dauernd daran rum, weil unangenehm

    Baumarkt danach: schnell rein/raus, Halstuch aber teilweise nasenfrei (böse, böse!)

    Ich gehe jetzt nur noch kaufen wenn ich muß und schnell.

    Ich infizieren mich nun viel eher, weil ich dauernd im Gesicht mit diesem Gesichtsschutzkram herumfummel (auch unbewußt)

    „Bleib gesund“…ist daß die neue Grußformel?
    Ich finde das sooo dämlich. Die Leute haben echt Sorge oder Angst oder mögen Vorgaben, die es einzuhalten gilt.

    Manche sehe ich ALLEINE mit Maske auf dem Rad oder zu Fuß. Bei älteren kann ich mir das noch einigermaßen erklären, aber jüngere..?

    Ich kenne 2, die die Maske selber nähen oder andere, die sich in Facebook mit originellen Masken zeigen. Ist das jetzt HipHop?

    Ehrlich….ich verstehe das nicht. Die machen doch auch mit, wenn man sich die Zähne braun schminken oder permanent eine Badekappe tragen soll

    Geil wäre auch die Vorgabe, alle paar Minuten aus dem Mundwinkel sabbern zu müssen, damit die Viren verschwinden.

  30. Wenn Merkel die Zwangsimpfung anordnet,nachdem sie ein von ihr selbst,neben den Regierungsgeschäften hergestelltes Serum präsentiert,werden sich die Deutschen bereitwillig und diszipliniert zur Gruppenimpfung anstellen(ohne vordrängeln,und mit Maske),und Merkel in den allahhöchsten Tönen loben.

  31. Oh weh!

    Doch nicht etwa Kritik an Frau Dr Merkel?

    Ich darf daran erinnern, dass die Welt Frau Dr Merkel für das größte Wunder hält, das zurzeit existiert.

    Eine Frau, die eine Krise meistert, wie kein zweiter und die tot gesagt in der Krise wieder aufersteht.

    Eine Frau die nach Aussagen der Weltöffentlichkeit alles richtig gemacht hat und eine Gesundheitsministerin, die nach eigenen Aussagen ebenfalls alles richtig gemacht hat.

    Und Journalisten in Deutschland, die hosianna singen und ehrfurchtsvoll flüstern: „unser Land ist bei Frau Doktor Merkel in guten Händen“

    und ein angeblicher Gegner von Frau Dr. Med Merkel und Kanzlerkandidat :

    „Ich bewundere Frau Dr Merkel, sie denkt zuerst nach und handelt dann“

    Wer bin ich, der es wagt, zu sagen, wir werden von einer Vollidiotin regiert?

  32. Ewald Harms
    29. April 2020 at 08:22
    Wenn Merkel die Zwangsimpfung anordnet,nachdem sie ein von ihr selbst,neben den Regierungsgeschäften hergestelltes Serum präsentiert,werden sich die Deutschen bereitwillig und diszipliniert zur Gruppenimpfung anstellen(ohne vordrängeln,und mit Maske),und Merkel in den allahhöchsten Tönen loben.
    ======
    Ich fürchte, daß das tatsächlich so wäre wie bei einem peinlichem Sturm auf Geschäfte, wenn es da nach Ankündigung etwas sehr günstiges gibt.

  33. Glaubt man den Umfragen, ist alles in bester Ordnung.

    Herr Palmer von den Grünen will sogar die Alten und Greisen abnippeln lassen, die wären doch sowieso bald gestorben, warum noch viel Kosten verursachen und die am Leben erhalten?
    Der Herr Palmer badet jeden Abend in einer Wanne voll von Moral und Ethik.
    Es gibt wieder „unwertes Leben“ in Deutschland, einige der Alten mögen sich erinnern.

    Wer selber keine Maske trägt wird abgezockt, wer als Geschäftsinhaber jemanden ohne Maske einlässt, wird übelst abgezockt, wer jetzt mit dem Auto etwas zu schnell fährt, oder falsch stehen bleibt, verliert ratzfatz den Führerschein und wird zusätzlich auch noch abgezockt.
    Das Volk wird momentan multipel geschockt und die schon vorhandene Schockstarre wegen Corona wird ausgenutzt. Es kommt jetzt gnadenlos die Keule von Oben, von Links und von Rechts sowieso… von Unten in die Weichteile ( man erinnere sich an James Bond 007, der hat das ja auch genossen ) kommt bestimmt auch noch.

    Deutschland macht sich gerade selber nieder, mit ansteigender Geschwindigkeit, die Mehrheit des Volkes klatscht Beifall und geniesst den eigenen Untergang.
    Das nennt man wohl „Todessehnsucht“.

  34. „Also ist alles supi, bald haben wir den Kommunismus.“
    ***********
    Ja, darauf läuft es hinaus, wenn ich mir zB die Mrd €Unterstützung für Lufthansa oder Air France anschaue. Jedes Unternehmen wartet auf Staatskohle ohne Arbeit.

    Mich wundert auch mit welcher Hingabe die Franzosen hier den shutdown gutheißen.
    Aber klar: Geld ohne Arbeit, Ausschlafen, jeden Abend im TV die neuen Todeszahlen, alle 10 Minuten im Radio die Aufforderung “ bleiben Sie zuhause“, ein martialischer Macron mit „wir sind im Krieg“, schon schwärmt das Volk von seinem harten Durchgreifen. Ich freue mich schon auf die Hahnenkämpfe ums Geld nach dem „Krieg“.

  35. War es in der DDR nicht auch so mit den Umfragewerten ? Die Kommunisten hatten auch immer 97% Volkszustimmung und die Bonzen ließen sich mit 96% wählen…Merkel sogar mit 99,8% in der CDU .
    Doch was war das Endergebnis … Sie sind plötzlich alle weg vom Fenster , weil das Volk aufwachte . Genau das wird auch hier passieren , die Umstände und die Zeit wird es richten .

  36. AlterNotgeilerBock 29. April 2020 at 08:28
    Deutschland macht sich gerade selber nieder, mit ansteigender Geschwindigkeit, die Mehrheit des Volkes klatscht Beifall und geniesst den eigenen Untergang.
    Das nennt man wohl „Todessehnsucht“.
    ++++
    nö, das nennt man „Schwachsinn“.
    Wie soll man es sonst nennen, wenn man immer wieder die unfähigsten Schausteller an die ReGIERung wählt?

  37. Es soll Gegenden in Südamerika geben, in denen man wegspringt und Deckung sucht, wenn sich ein Motorradfahrer mit aufgesetztem Helm nähert, da offenbar wieder mal jemand abgekocht werden soll.

    Ehrliche Motorradfahrer tragen den Helm über dem Ellbogen.

  38. „Ich infizieren mich nun viel eher, weil ich dauernd im Gesicht mit diesem Gesichtsschutzkram herumfummel (auch unbewußt)“
    **************
    Ich verstehe nicht: selbst Drosten hat doch gegen Masken gesprochen „die Daten seien nicht gut“?! Und : Infizierte isolieren ist Ok,(siehe Pest) aber den Rest auch, da ist unnötig. Daten bitte vergleichen! Wir erleben nur eine neue Art der Volksverxxxxung mit Freiheitsentzug, Enteignung und Gesetzesbruch.
    Atemberaubend, nicht wegen Covid!

  39. @Blimpi

    Mit ungeimpften Arbeitskollegen möchte ich nicht zusammenarbeiten, der Vorgesetzte sieht das ähnlich. Ohne Impfzertifikat in den Supermarkt gehen, wo auch noch Waren ausliegen, nee das geht nicht. Nach genügend Beschwerden bleiben solche Leute einfach draußen. Neuer Job und nicht geimpft? Bewerbung Papierkorb, das Sicherheitsrisiko für die Firma.
    Ihr müsst euren Körper wie eine Updatefähige App sehen. Man kann aus dem Menschen noch so viel Kapital rausholen. Jede neue Impfung ist ein neues Sicherheitsupdate was Du bekommen wirst, oder du wirst am Leben wie du es kanntest in der neuen Corona Nachzeit nicht mehr teilhaben. So einfach ist das. Die Menschen werden in naher Zukunft jeder Spritze hinterher rennen um ja kein Systemupdate zu verpassen.

  40. klescher 29. April 2020 at 08:33

    November 2019: Die Gates Foundation überweist eine viertel Million Dollar an das Robert Koch Institut“

    Weil der Wieler vom RKI so schön mitspielt, bekommt er von Gates auch eine Belohnung.

  41. Penner 29. April 2020 at 08:33
    … Sie sind plötzlich alle weg vom Fenster , weil das Volk aufwachte . Genau das wird auch hier passieren , die Umstände und die Zeit wird es richten .
    ++++
    das ist wohl ein großer Irrtum: genau diese alten SED-Seilschaften (IM_Erika, IM_Larve, …und so viele andere INZIS) feiern doch fröhliche Urständ nach dem Anschluß der BRD an die DDR.

  42. an die DUDEN-Redaktion: Ich bitte um Aufnahme eines neuen Begriffs in den deutschen Sprachschatz –> „Rotgrünverblödung“

  43. Jaja, die merkel-clique mit ihrer msm-claque
    Experten –
    sind nur die, die für das geld, das sie bekommen, der politik das erwünschte liefern

  44. Auf dem Laufenden bleiben…

    .

    „EIN ÜBERBLICK

    Corona-Update zum 29. April: Die Bundesregierung bekämpft ihre eigenen Fake-News

    Bayern verkündet neue Regeln. Die Bundesregierung verzichtet auf Massentests. Das Saarländer Verfassungsgericht stürzt Ausgangsbeschränkungen. Gegen Falschinformationen will die Regierung aktiv vorgehen – obwohl sie selbst oft genug solche verbreitet.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/corona-update-zum-29-april-die-bundesregierung-bekaempft-ihre-eigenen-fake-news/

  45. Sie wollen wissen, wieso es überhaupt dazu kam dass das menschengemachte CO2 Einfluss auf das Klima hätte, obwohl jeder wissenschaftlicher Ansatz strikt dagegen spricht und diese These seit 20 Jahren eindeutig widerlegt ist?

    „Der politische Standpunkt zu jener Zeit wird eindeutig mit dem folgenden Ausspruch von Senator Tim Wirth auf dem Erd-Klimagipfel in Rio im Jahre 1992 belegt:

    „Wir müssen auf dem Thema globale Erwärmung weiter herumreiten. Selbst wenn die Theorie der globalen Erwärmung falsch ist, tun wir das Richtige hinsichtlich Wirtschafts- und Umweltpolitik“ (National Review Editors 2010)“
    Lesen sie es ist spannend! Nein, „Klimaforschung“ hat nichts mit Klima aber umso mehr mit Politik zu tun

    „Der politische Druck seitens des UNFCCC bzgl. der Verantwortung des Menschen war unerbittlich, und man musste etwas tun. Es gab einige hartnäckige Gerüchte, dass jemand heimlich den Text im SAR verändert hatte, nachdem die Autoren den Text bereits abgenickt hatten, und zwar auf eine Art und Weise, dass obige Schlussfolgerung gestützt und abweichende Ergebnisse gelöscht wurden. Das kann so sein, muss es aber nicht.“

    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/04/28/ipcc-politik-und-solare-variabilitaet/

  46. Heut‘ früh in der Straßenbahn; alle trugen eine Maske, bis auf einen besoffenen, schlafenden Penner.
    Also diejenigen, die sowieso auf Hygiene achten werden mit der Maske traktiert und die, die eine nötig hätten werden in Ruhe gelassen. Und es wäre natürlich auch unsinnig den Penner zu zwingen sich sein verrotztes Taschentuch vor den Mund zu halten.
    Also eigentlich alles völliger Schwachsinn, unter medizinischen Gesichtspunkten; Nicht aber unter propagandistischen!
    Denn mit der Maskenpflicht über den Sommer wird man die massenhaften Atemwegserkrankungen hervorrufen, die man braucht um dann im nächsten Herbst die Impfpflicht durchzusetzen!

  47. klescher 29. April 2020 at 08:33
    November 2019: Die Gates Foundation überweist eine viertel Million Dollar an das Robert Koch Institut:

    https://www.gatesfoundation.org/How-We-Work/Quick-Links/Grants-Database/Grants/2019/11/OPP1216026

    Man schafft sich damit auf wunderbare Weise Abhängigkeiten und die Beschenkten revanchieren sich mit dem Abliefern gewünschter Ergebnisse.
    Freilich werden jetzt vorhersehbar die „Top-Virologen“ Verlängerung der Maskenpflicht und Ausgehsperren dringend empfehlen.

  48. Corona – das instrumentalisierte virus

    Corona – self-fulfilling prophecy
    and so on

  49. Willkommen in der deutschen Corona-Diktatur!
    Wir werden von Monstern regiert

    Liebespaare, die sich nicht küssen können, weil sie in verschiedenen Ländern leben, erwachsene Kinder, die ihre sterbenden Eltern nicht besuchen dürfen, oder, wie im Fall Gertrud (86) und Peter Elsen (90): Eltern, die ihre Kinder einsam und allein sterben lassen müssen – Willkommen in der deutschen Corona-Diktatur!

    https://19vierundachtzig.com/2020/04/28/wir-werden-von-monstern-regiert/

  50. Hier in Österreich vergibt u.a. Hofer (= Aldi) diese hellblauen Schutzmasken vor dem Geschäft kostenlos. Da steht ein Angestellter mit Handschuhen und desinfiziert auch die Griffe von den Einkaufswagen (Vorteil: keiner ist mehr angekettet, passende Münze oder Chip suchen entfällt).
    Diese leichten Masken verursachen bei mir ein unangenehmes Gefühl der Beklemmung: man kann nicht richtig gut durchatmen. Als Brillenträger beschlägt dauernd die „Scheibe“ und wenn das Ding hochrutscht, behindert es die Sicht. Die Masken riechen auch irgendwie komisch und verursachen Schweißausbrüche.

  51. Als nächstes droht dann noch die Zwangsimpfung mit einem Wirkstoff, von dem nicht zu erwarten ist, dass man ihn gut erforscht hat.
    —————
    Impfen, ohne daß die Betroffenen gefragt wurden, ohne ihr Einverständnis:

    Pharmaskandal. „Inder wollen keine Versuchskaninchen mehr sein“
    Von Nicola Kuhrt, SPIEGEL Wissenschaft, 09.05.2012, 09.37 Uhr
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/klinische-studien-in-indien-fordern-immer-wieder-todesopfer-a-806797.html

    Im Juli 2009 startete die gemeinnützige Organisation Path, finanziert durch die Bill und Melinda Gates Stiftung, in den indischen Provinzen Andhra Pradesh und Gujarat eine sogenannte HPV-Beobachtungsstudie. HPV steht für „humane Papillomaviren“, Ursache für nahezu alle Formen von Gebärmutterhalskrebs. Geimpft wurden die zugelassenen Stoffe Gardasil (Merck) und Cervavix (GlaxoSmithKline). Insgesamt wurden mehr als 24.000 Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren behandelt.

    Robert F. Kennedy Jr. kritisiert Bill Gates scharf. Friedliche Lösungen
    https://friedliche-loesungen.org/feeds/robert-f-kennedy-jr-kritisiert-bill-gates-scharf

    Bill Gates „gottähnliche Bereitschaft, mit dem Leben kleinerer Menschen zu experimentieren“.

    Indische Ärzte machen die Gates-Kampagne für eine verheerende, nicht durch Polio ausgelöste Epidemie der akuten schlaffen Lähmung (NPAFP) verantwortlich, die zwischen 2000 und 2017 490’000 Kinder über die erwarteten Raten hinaus gelähmt hat. Im Jahr 2017 lehnte die indische Regierung Gates Impfprogramm ab und forderte Gates und seine Impfpolitik auf, Indien zu verlassen. Die NPAFP-Raten sanken rapide.

    Gates-Stiftung aus Indien rausgeworfen: Stimmt das?
    *https://www.mimikama.at/allgemein/gates-indien/

    Das ist aber alles gar nicht so, meint MIMIKAMA. Man beachte aber bitte genau, was an den Berichten als nicht zutreffend bezeichnet wird. Kein Argument widerlegt, daß die Kinder ohne Einwilligung der Eltern geimpft wurden und die Ergebnisse der Impfungen. Bill Gates wurde also nicht aus Indien geworfen.

    Wie ich die Regierungen Deutschlands und Frankreichs einschätze, darf Bill Gates demnächst auch unter Deutschen und Franzosen sein segensreiches Werk der Gewinnmaximierung betreiben. Die deutschen Staatssender stimmen die Michel schon darauf ein.

  52. Saar-Gericht kippt Ausgangssperre! Ihr dürft ab sofort wieder ohne Grund nach draußen!

    Saarbrücken: Eilentscheidung des Verfassungsgerichtshofs des Saarlandes zur Corona-Verordnung der Landesregierung am heutigen Dienstag. Die Richter haben heute einem Eilantrag eines saarländischen Bürgers gegen die derzeit gültige Rechtsverordnung stattgegeben. Der Saarländer hat gegen die Ausgangssperre geklagt, die außer im Saarland sonst fast nirgends in Deutschland gilt. Er sieht sich durch das grundsätzliche Verbot des Verlassens der eigenen Wohnung in seinem Grundrecht der Freiheit der Person verletzt.

    Die Richter stellen nun fest, dass die Grundrechtseingriffe Tag für Tag auf ihre Verhältnismäßigkeit überprüft werden müssen. Mittlerweile, so hat der Verfassungsgerichtshof jetzt entschieden, bestehen aber keine belastbaren Gründe für die uneingeschränkte Fortdauer der strengen saarländischen Regelung des Verbots des Verlassens der Wohnung mehr.

    Zum einen lässt sich aus einem Vergleich der Infektions- und Sterberaten in den deutschen Bundesländern mit und ohne Ausgangsbeschränkung kein Rückschluss auf die Wirksamkeit der Ausgangsbeschränkung ziehen. Das wird laut Gericht durch eine aktuelle Studie von Schweizer Wissenschaftlern bestätigt, nach der Ausgangsbeschränkungen im Gegensatz zum Verbot von Veranstaltungen oder anderen Zusammenkünften nur geringe zusätzliche Auswirkungen auf das Infektionsgeschehen haben.

    Zum anderen hat die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina dazu geraten, sobald irgend möglich eine vorsichtige Lockerung der Freiheitsbeschränkungen einzuleiten, um weitere kollaterale Nachteile zu beschränken und die Akzeptanz in der Bevölkerung zu erhalten. Konkret bedeutet die heutige Entscheidung, dass Treffen von Eheleuten, Lebenspartnern, Verwandten in gerader Linie sowie Geschwistern und Geschwisterkindern oder in häuslicher Gemeinschaft miteinander lebenden Personen zuzüglich maximal einer weiteren Person unter Beachtung des Kontaktreduzierungs- und des Abstandsgebots im privaten Raum erlaubt sind.

    Erlaubt ist, ebenfalls unter Beachtung des Kontaktreduzierungs- und Abstandsgebots, das Verweilen im Freien. Dieses Urteil ist ab sofort gültig.

    https://breaking-news-saarland.de/saar-gericht-kippt-ausgangssperre-ihr-duerft-ab-sofort-wieder-ohne-grund-nach-draussen/

  53. Schiffmanns neues Video

    https://www.youtube.com/watch?v=3uVITWfhzsQ

    Es gibt viele Gründe ihn und seine Partei kritisch zu sehen, allerdings ist er momentan die einzig wahrzunehmende Oppositionspartei gegen Mutti und ihr Einheitsparteienkartell. Vor allem macht er nicht den Fehler wie die „VS-Meuthen- Weidel-Strolch-Heisenberg-Hansel-Junge-Pazderski-AfD“ die Zusammenarbeit mit Bürgern (der Straße) und alternativen Medien abzulehnen.

  54. Was geschah in Hanau am Dienstag?

    Erkenntnissen hatten laut Polizei fünf bis sieben Männer die Passanten am Dienstagabend mit Messern angegriffen. Die vier verletzten Männer im Alter zwischen 17 und 26 Jahren seien anschließend nacheinander in der Notaufnahme eines Hanauer Klinikums erschienen. Mehrere Verletzte hatten Stichwunden. In Lebensgefahr schwebten sie laut Polizei nach derzeitigen Erkenntnissen nicht. Die Täter flohen.
    Die Hintergründe sind nach Angaben des Sprechers am Morgen weiter unklar. Die Staatsanwaltschaft Hanau hat die Ermittlungen übernommen.
    Die Passanten sollen unabhängig voneinander in der Innenstadt unterwegs gewesen sein, als sie auf die Männer stießen und von ihnen angegriffen wurden. Die Polizei fahndete unter anderem mit einem Hubschrauber nach der Tätergruppe.

  55. pro afd fan 29. April 2020 at 08:44
    klescher 29. April 2020 at 08:33
    November 2019: Die Gates Foundation überweist eine viertel Million Dollar an das Robert Koch Institut“
    Weil der Wieler vom RKI so schön mitspielt, bekommt er von Gates auch eine Belohnung.
    ————–
    Bill & Melinda Gates Foundation opens new European office in Berlin. 16.10.2028 (!)
    https://www.gatesfoundation.org/Media-Center/Press-Releases/2018/10/New-European-Office-in-Berlin

    Um die Zusammenarbeit mit der deutschen Regierung und ihren Behörden und Instituten sowie mit denen der EU zu vertiefen.

  56. Überall sieht man verstörte, verängstigte Menschen mit einer nass geatmeten, zerknitterten Maske vor dem Gesicht, dem neuen Schleier bis zu den Augen hoch gezogen, ihre schweren Einkaufstaschen nach Hause schleppen.

    Der steinige Weg von den Merkelpollern, die aus unseren gemütlichen Weihnachtsmärkten in kugelsicheren, beschaulichen Städten Festungen errichtet haben, bis hin zum arabischen Muezzinruf neben neu erbauten, aus Saudi Arabien finanzierten Moscheen, bei schweigenden Kirchenglocken, abgesagten Osterfeierlichkeiten und verschobenen Konfirmationen, offenbart die Hilflosigkeit unserer toleranten Gesellschaft.

    Statt Sport zu erlauben, das Immunsystem zu stärken, das schöne Frühlingswetter zu genießen, wird der Blick durch die Medien nur auf Tod, Sterben, Einsamkeit und Depressionen gelenkt.

    Wenn wir jetzt nichts ändern, können wir auch gleich zuhause bleiben.

    Das wäre dann wie aufgegeben zu haben.

  57. WAHNSINN! Ist das die Zukunft?

    Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) will mit Hilfe digitaler Techniken die Wirtschaft schneller hochfahren. Das be richtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf ein Konzept des Verbandes, das am Wochenende an Bundeskanzlerin Angela Merkel und andere Vertreter der großen Koalition verschickt wurde.

    „Digitale Lösungen helfen, im Alltag Abstand zu halten, ohne zu Hause bleiben zu müssen“, zitiert das Netzwerk aus dem Papier. Dort wird unter anderem vorgeschlagen, den Zugang zu Geschäften, Hotels oder Fußgängerzonen über Ticket-Systeme zu begrenzen. Diese seien „ein äußerst wirksames und vielfältig einsetzbares Instrument zur Vermeidung von Menschenansammlungen“. Die Tickets könnten über entsprechende Apps bereitgestellt werden.

    Über eine solche App könnten Kunden auch Einkaufszeiten in Geschäften und Dienstleistung buchen, schreibt der DIHK. „Das entzerrt die Kundenströme, verringert somit die Ansteckungsgefahr und sorgt gleichzeitig für eine kontinuierliche Auslastung der Geschäfte.“

  58. OT:
    In Hanau gab es also wieder mal eine „Messerstecherei“ bei der nur die Täter Messer hatten….
    Dann war es ein Angriff mit Messern auf Unbewaffnete, Ihr unfähigen Schreiberlinge!

  59. @Hoffnungsschimmer 29. April 2020 at 10:06
    Das ist halt eine „asymmetrische Messerstecherei“. Dabei „kämpfen“ die Opfer asymmetrisch ohne Messer, um die Täter moralisch unter Druck zu setzen. Sehr effektiv. Wird vor allem von den bösen Deutschen oft eingesetzt. So perfide sind die Deutschen!

  60. Osmanische Variante vom NSU , Dönerbuden Attacke auch ohne Beate Zschäpe

    OT,-….Meldung vom 29.04.2020 – 09:46

    Männer stechen in Hanau auf Passanten ein

    Hanau – Gewalteskalation mitten in der Stadt: Am Dienstagabend attackierten Männer kurz nacheinander vier Passanten! Die Opfer (17/23/23/26) mussten mit Stichverletzungen in die Notaufnahme, zum Glück schwebt keiner in Lebensgefahr.Täter tragen VollbärteLaut Ermittlern wurden die Passanten unabhängig voneinander in den Bereichen Leimenstraße/Langstraße (knapp 100 Meter vom Klinikum Hanau entfernt), Hirschstraße und am Freiheitsplatz von der Bande angegriffen. Die Männer sollen fast alle Vollbärte tragen. Einer ist etwa 20 Jahre alt, 1,90Meter groß, muskulös, dunkelblond und trug eine kurze Hose. Gegen 22 Uhr fahndete die Polizei unter anderem mit einem Hubschrauber nach den Messerstechern. Die Staatsanwaltschaft Hanau hat die Ermittlungen übernommen. Nach einem Zeugenhinweis konnten zwei Hanauer (23/29) ( * räusper- hust ) vorläufig festgenommen werden. Am Mittwoch wurden sie vernommen. Sie sind in Gewahrsam. Zunächst gingen die Ermittler von fünf bis sieben Tatverdächtigen aus. Nach BILD-Informationen vom Mittwoch Vormittag hat sich die Zahl der Verdächtigen mittlerweile auf die zwei Geschnappten reduziert. Die Hintergründe des Angriffs sind bislang unklar. Laut türkischen Medien soll es einenStreit vor -einer Bockwurstbud- einem türkischen Imbiss gegeben haben. Hinweise: 06181-100-123.

  61. Masken? Wir brauchen dringend eine NAZI-Schutzmaske. Warum? Guckst Du hier:
    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2020/deutsche-wuenschen-sich-schlussstrich-unter-ns-vergangenheit/ REICHT NICHT? Stimmt. Noch mehr schuldige Deutsche für das Elend der Welt sind auf dem Weg. WO? Nächste große Chance ist die Schuld a den Indianerkriegen in Nordamerika. Guckst Du hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/George_Armstrong_Custer George Armstrong Custers Vorfahren väterlicherseits waren der hessische Offizier Paulus Küster und seine Frau Gerztrude, die um das Jahr 1693 vom Niederrhein im Gefolge der ersten dreizehn Einwandererfamilien aus Krefeld und Umgebung (1683, Gründung von Germantown, Pennsylvania) in die späteren USA auswanderten.

    Custer war das dritte von sieben Kindern des Farmers und Schmiedes Emanuel Henry Custer und seiner Ehefrau Maria, geborene Ward. Sein Vater engagierte sich in der Miliz von Ohio, wodurch Custer bereits als kleiner Junge in Berührung mit dem Militär kam. Er erlebte eine sorgenfreie Kindheit und zeichnete sich durch seine Lebhaftigkeit, aber auch durch seine Faulheit in der Schule aus. Einen großen Teil seiner Kindheit verbrachte George Armstrong bei seiner Halbschwester in Monroe, Michigan, wo er auch zur Schule ging. Custer wurde 1857 an die Militärakademie in West Point berufen, wo er durch zahlreiche Eskapaden auffiel und wegen Mangels an Disziplin am 24. Juni 1861 als letzter (von 34) seines Jahrganges graduierte. Custer stand dabei mehrere Male kurz vor dem Ausschluss von der Akademie. Er erhielt in jedem seiner vier Jahre an der Akademie um die 90 Verweise (100 hätten den Ausschluss bedeutet), vor allem aufgrund disziplinarischen Fehlverhaltens (beispielsweise Unpünktlichkeit, Werfen von Schneebällen und ähnlichem).[5] Außerdem begann sich an der Akademie auch schon seine Extravaganz abzuzeichnen; er trug sein Haar länger als die meisten anderen Kadetten und pflegte es sehr sorgfältig.
    ER HATTE DEUTSCHE WURZELN, ist also per sé SCHULDIG. VON KINDESBEINEN AN SCHON IN DIREKTER BERÜHRUNG MIT DEM MILITÄR also ein echter NAZI! Da könnte was ganz Großes draus werden.
    Erzählt das bloß keinem INDIANER, die könnten sonst noch Geldforderungen haben wollen, so wie die NEGER in NAMIBIA, der seit mehr als 100 Jahren nicht mehr in Deutscher Verantwortung stehenden ehemaligen Deutschen Schutzgebiete SÜDWEST AFRIKA. Also Potential für noch mehr chronische Culpathie, die man den nächsten deutschen Generationen auferlegen kann um sie erpressbar zu halten.
    Um ihnen weitere ungeahnte Geldsummen abzupressen. Das 1.000jährige Reich ist ja angeblich erst 1933 entstanden, sodass bis zum Jahre 2933 noch schlappe 913 Jahre vor uns Deutschen liegen, in denen wir im ewigen Verschiss verweilen und unsere „Eliten“ uns täglich aus purem Selbsthass verachten, verächtlich machen und eine SCHULD einreden wollen, die höchstens eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung beinhaltet. Schluss damit und zwar dalli-dalli! DIE SCHULDIGEN SIND TOT!
    H.R

  62. @Ewald Harms 29. April 2020 at 08:22
    Die Frage ist, ob sich die „Gäste“ auch „freiwillig zwangsimpfen lassen“?

  63. Hoffnungsschimmer 29. April 2020 at 10:06
    OT:
    In Hanau gab es also wieder mal eine „Messerstecherei“ bei der nur die Täter Messer hatten….
    Dann war es ein Angriff mit Messern auf Unbewaffnete, Ihr unfähigen Schreiberlinge!

    …die „bärtigen Hanauer“ wurden bestimmt von „rechtsradikalen Kartoffeln“ provoziert und haben sich ihrer Landessitte nach, nur gewehrt, also statistisch eine rechtsradikale Straftat ist doch klar, noch Fragen ?

  64. Waldorf und Statler 29. April 2020 at 10:18

    ———————————————-

    Was mich dann doch etwas irritiert….Haben sie schon einmal einen dieser „Isch fikk deina mudda du Surenhohn“ Jugendlichen in kurzer!? Hose gesehen? Hmmmm….

    Zitat:“….Einer ist etwa 20 Jahre alt, 1,90Meter groß, muskulös, dunkelblond und trug eine kurze Hose. „

  65. D Mark 29. April 2020 at 09:44
    Na, dann warten Sie mal ab. Schiffmann muss seine Haltung zur AfD bekannt geben.

  66. Dass mit den Daten der „Corona-Toten“ beschissen wird, habe ich schon früher geahnt. Aber gleich so extrem, hätte ich nicht gedacht. Der Fax war schuld – mi mi mi
    _______________

    Quelle: „Blick“ von heute früh

    9-jährige Tote war in Wahrheit 109 Jahre alt

    Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) muss die Angaben über Todesfälle in seiner Corona-Statistik korrigieren. Einzelne Daten wurden falsch erfasst – weil viele Ärzte das elektronische Meldesystem verschmähen und Todesfälle nach wie vor per Fax melden. So war einem Bericht des «Tages-Anzeigers» zufolge ein 9-jähriges Mädchen in der Todesstatistik in Wirklichkeit eine 109 Jahre alte Frau. «Wir haben bei der Erfassung des Falles das Geburtsdatum versehentlich auf 2011 statt 1911 gesetzt», heisst es beim BAG.

    In der Statistik war zudem der Tod eines 27-Jährigen aufgeführt. Es wäre der bislang einzige Corona-Todesfall in der Schweiz in der Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen gewesen. Inzwischen hat sich herausgestellt: Der Mann war eigentlich 87 Jahre alt. Das Geburtsjahr wurde vom zuständigen Arzt im Meldeformular falsch eingetragen: 1992 statt 1932.

  67. Wäääh … ich schwitze … wäääh … meine Brille ist beschlagen … wäääh … ich kriege keine Luft … wäääh … jetzt kommt die Masken-Diktatur … wäääh … ich bin allergisch gegen Desi … wäääh … ich will keine Bewegungs-App … wäääh …

    Tote pro 1 Million Einwohner:

    Singapur: 2
    Südkorea: 5
    Thailand: 0,8
    Neuseeland: 4
    Vietnam: 0
    Australien: 3
    Hong Kong: 0,5
    Taiwan: 0,3

    Wäääh … die haben doch ohne und nicht durch Corona überlebt.

    Zum Vergleich:

    Deutschland: 75
    Schweden: 233
    Belgien: 633

    Wäääh

  68. Ach was Herr Prinz- 2021 sind also wieder mal Bingo-Ankreuz-BTW? Nach Thüringen sollte klar sein, daß wenn die Ergebnisse derselben als „nicht hilfreich“ angesehen werden, diese eben wieder „geheilt“ und rückgängig gemacht, „aufgehübscht“ werden und zwar so lange, bis wieder dieselben „hilfreichen“ Mafia- und Stasi-Seilschaften installiert sind, aber trotzdem danke für den niedlichen Hinweis.

    Darüber hinaus habe ich den Eindruck, daß zu viele Menschen hierzulande sich lieber am Nasenring in den Untergang führen lassen, nur um ihre bequemen, als gottgegebenes Menschenrecht verstandenen staatlichen Almosen nicht zu verlieren- sie begreifen einfach nicht, daß sich für sie nur dann etwas ändern wird, wenn sie den Mut haben, liebgewordene Selbstverständlichkeiten loszulassen und endlich einmal Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen und eigene Entscheidungen zu treffen.
    ————————————
    MOD: Dieser Standpunkt ist auch nicht von der Hand zu weisen…

  69. @ Taurus1927 29. April 2020 at 10:28

    …Was mich dann doch etwas irritiert….Haben sie schon einmal einen dieser „Isch fikk deina mudda du Surenhohn“ Jugendlichen in kurzer!? Hose gesehen? Hmmmm….Zitat:“….Einer ist etwa 20 Jahre alt, 1,90Meter groß, muskulös, dunkelblond und trug eine kurze Hose. „…

    JA ! Jede Menge … klick ! . . . zweiter Link . . . … klick !

  70. Und jeder Depp fühlt sich als der oberste Blockwart und schreit sofort:“ Setzen sie die Maske richtig auf“ – ich trage sie immer etwas Nase frei wg. Asthma.
    Und dann wenn du sie mit „Jawoll Frau/Herr Blockwart“ ansprichst, sofortige Schnappatmung. Und dies sind die Merkel-MSM-Hörigen Vollidioten – die glauben dieser Regierung auch noch.

  71. Der Hinweis auf die Wahl im nächsten Jahr ist lustig. In einem Jahr ist bereits alles zusammengebrochen, da gibt es nichts mehr zu wählen. Und falls nicht, werden sie schon dafür sorgen, dass diese „Pandemie“ so lange hinausgezogen wird, dass nur noch Briefwahlen erlaubt sind, die eine Rundumfälschung ermöglichen. Aber ganz davon abgesehen – wenn sollte man denn noch wählen? Die AfD ganz bestimmt nicht mehr. Die hat sich von ihrem Systemling Meuthen verführen lassen, sich intern zu zerstreiten und nur noch mit sich selbst beschäftigt zu sein. Der vollgefressene Meuthen hat es sich längst mit seinen Diäten in der EU bequem gemacht, dem ist seine Partei doch völlig schnuppe, ihm geht es nur noch um sich selbst. Wo ist denn die AfD? Verschwunden! Was also könnte man wählen? Am besten nichts.

  72. Waldorf und Statler 29. April 2020 at 10:45
    @ Taurus1927 29. April 2020 at 10:28

    …Was mich dann doch etwas irritiert….Haben sie schon einmal einen dieser „Isch fikk deina mudda du Surenhohn“ Jugendlichen in kurzer!? Hose gesehen? Hmmmm….Zitat:“….Einer ist etwa 20 Jahre alt, 1,90Meter groß, muskulös, dunkelblond und trug eine kurze Hose. „…

    JA ! Jede Menge … klick ! . . . zweiter Link . . . … klick !
    ————————————————-

    Okay…1:0 für Sie. Aber Sie wissen schon, dass meine Frage mehr auf die herumlungernden Typen meist in den Innenstädten bezog. 😉

  73. Und weiterhin duckt sich der Dummmichel und kuscht vor Merkels Vasallenbande, statt sich wie 1989 zu erheben und diesem Staatsterrorismus ein Ende zu bereiten. Diesem umerzogenen, feigen und bequemen Volk ist nicht mehr zu helfen. Sollen sie also das genießen, was sie gewählt haben. Ich bedauere diese gehirngewaschenen Idioten nicht.

  74. Seit ‚Umweltsäuen’zeiten weiß jeder, daß der beste Schutz gegen Erkältungskrankheiten ein starkes Immunsystem ist und daß man das Immunsystem stärkt durch das Essen einer Apfelsine und viel Bewegung an der frischen Luft.

    Die Empfehlung von BRD Politikern lautet (deshalb?): „Bleiben Sie zuhause!“

    Und weil es eben den Leuten in den Alten- und Pflegeheimen an Bewegung im Freien mangelt sind sie dort ja gerade so anfällig für grippeähnliche Erkrankungen.
    Wenn man also steigende Corona-Zahlen braucht muß man ein nur paar Virologen-SEK’s in diese Unterkünfte schicken und testen .. testen .. testen …

  75. Diese Verkäufer werden sich daran gewöhnen müssen, dass dieses virus aus WUhan ihre Arbeit erschwert!
    Es gäbe allerdings eine leichte solche Maske, welche kaum spürbar wäre, diese müsste nur eben erzeugt und erhältlich sein!
    Das Virus ist kein Gas, sondern Staub und muss sich irgendwo festsetzenkönnen, damit es ungefährlich ist, dazu genügt ein leichtes Filter.
    Auch irgendeine eine Brille vor den Augen ist wichtig!
    Auch eine Grippe-Infizierung kann damit gehindert werden, was ebenso wichtig ist, so wie die Chinesen das auch praktizieren!

  76. Achtung, nicht versäumen! Heute kommen auf ZDFneo, von 20:15 bis 21:35 Uhr, Teil 3 und 4, die Propagandasendungen gegen Rächtz. Drückt bitte der verblendeten Nazi-Familie die Daumen, daß sie noch die Kurve kriegt und nicht von der Antifa zusammengeschlagen werden muß. Dank im voraus!

    Ist es nicht wunderbar, daß in Zeiten des Wegsperrens der Bürger, die ihrer Freiheitsrechte beraubt und kujoniert werden, der Kampf gegen Rächtz ohne Maske, mit offenem Visier, weitergeführt wird?

    Jagd auf 3.Oktober 29. April 2020 at 09:56 beschreibt es treffend, was sich diese Regierung anmaßt.

  77. pro afd fan 29. April 2020 at 10:33

    Der wird sich schön von der AfD „distanzieren“ und für eine „bunte und weltoffene Gesellschaft“ trommeln. Mir tun die Narren leid, die diesem Schwindelverein (haha) hinterherlaufen.

  78. „[…]Gut möglich, dass die Stimmung bald kippt und die Menschen nicht mehr bereit sind, die auf größtenteils unbrauchbaren Zahlen beruhende Zerstörung ihrer Zukunft und die nicht enden wollenden Beschwernisse des täglichen Lebens klaglos hinzunehmen.[…]“
    —————————————————————————————

    Das politmediale Geklüngel tönt laufend von einer „neuen Normalität“; ein Begriff, der eine weitere orwellsche Volksknebelung impliziert, zumindest nichts Gutes für den „Souverän“ ahnen lässt.
    Wenn das Volk der zunehmenden Gesinnungsherrschaft jedoch seine eigene, alternative Vorstellung von Normalität entgegegensetzen würde, könnte es den Macht- und Kontrollgelüsten der monopolistisch agierenden Demokratiezersetzer einen Strich durch die Rechnung machen.

    Dazu müsste einer großen Zahl der deutschen Untertanen aber endlich mal der Kragen platzen, zumindest aber wenigstens Geduldsfaden reißen. Die auf apokalyptischer Dramaturgie, Angstverbreitung und Strafandrohung basierende Unrechtsbehandlung dieser Tage bietet die Gelegenheit zum Volksaufstand; vielleicht sogar die letzte.
    Es ist nicht nur für die langsam bis zur Weißglut gegängelten Deutschen längst der Zeit, ihr fremdbestimmtes Schicksal zurückzuerobern, es der Willkür dieses Schurkenstaates zu entreißen.
    Erkennet die Grenzen der Barmherzigkeit und den gerechten Zorn.

  79. einerderschwaben 29. April 2020 at 06:25; Ich würd mich nicht trauen, an deiner Stelle. Zur Zeit nervts nur, was ist aber, wenn die Gehsteige runtergelassen werden und 1/3 oder mehr der Leute plötzlich merkeln, dass sie jetzt arbeitslos sind. In Folge werden dann auch noch andere Betriebe, die zwar überlebt haben, aber dann zuwenig Umsatz machen, weil eben zuwenig Geld da ist, ebenfalls dicht machen. Besonders Kneipen und Klamotten werden da wohl betroffen sein,
    Wenn man eh nicht genug Geld hat und deshalb hauptsächlich daheim bleibt, dann wird man am ersten aufs weggehen verzichten, neue Klamotten brauchts dann auch nicht mehr.

    Schwaebische Maultaschen 29. April 2020 at 07:19; Da ist ein Einser zuviel, richtig ist, seit 2005.

    Ewald 29. April 2020 at 08:06; Bei Tollwut, die soweit mir bekannt, zu wenigstens 80% tödlich verläuft, kann durch eine Impfung, die spätestens 5 Tage nach Infektion passiert, der Ausbruch verhindert werden. Tetanus, Kinderlähmung, Röteln, Difterie, Pocken, all diese Krankheiten sind entweder ausgerottet oder treten nur mehr extrem selten auf. Eben durch die Impfung. Zumindest beim ersten weiss ich, dass die Keime bei mir in der Gegend aktiv sind. Es liegt also nicht an der Abwesenheit der Erreger, dass nichts mehr auftritt. Aber, warum soll man gegen eine Krankheit impfen, die auch im Fall der Infektion praktisch immer nur sehr leicht verläuft und vor allem, deren Erreger sich spätestens halbjährlich so verändert, dass die vorherige Impfung nicht mehr wirkt.

    AlterNotgeilerBock 29. April 2020 at 08:28; Das ist auch die Frechheit, die Strafen für diverse Verstösse wurden teils deutlich erhöht, wobei die letzte Erhöhung erst im Winter passierte, Nacktigall… Teils wurden neue Strafen für vorher nicht vorhandene Schwerstverbrechen erfunden.
    Radfahrer nur mit 2 Meter Abstand überholen, neues Schild Radfahrer Überholverbot. Und das, obwohl, ich kenns nur von München, wird aber wohl anderswo auch so gemacht worden sein, die Radspuren vom Gehsteig auf die Fahrspur verlegt wurden. Jetzt die eh schon verengte Strasse dann nochmal nen Meter verschmälert.

    Kassandra_56 29. April 2020 at 08:36; Nur weil im Fernsehen irgendwas verbreitet wird, heisst das noch lange nicht, dass das auch wahr ist. Sämtliche Bekannte, auch bekennende Linksgrüne halten das alles für einen Riesenschwachsinn.

    Kassandra_56 29. April 2020 at 08:44; Falsch, die BRD wurde durch die DDR übernommen, oder eigentlich durch die Stasi/SED

    Barackler 29. April 2020 at 10:39; Erst gestern hiess es, die Grenze nach Belgien sei offen. Ist es nicht höchstgradig fahrlässig, bzw sogar Vorsatz, ausgerechnet diejenigen mit der höchsten Durchseuchungsrate weiterhin ungehindert einreisen zu lassen. Besonders diese gestörten EU-Bonzen.

  80. @ Taurus1927 29. April 2020 at 10:59

    …ABER SIE WISSEN SCHON , dass meine Frage mehr auf die herumlungernden Typen meist in den Innenstädten bezog….

    Nein, wusste ich nicht ! ich konnte es mir aber schon denken, dass ihr Antwortsatz auf meinen Kommentar um 10:45 Uhr, mit einem …ABER … anfängt, und zu den „herumlungernden Typen in den Innenstädten“ mit … … “ in kurzer!? Hose gesehen? … Hmmmm “ …u.s.w…. … klick ! … klick ! wünsche Ihnen, Taurus1927, einen schönen -Ramadan- Tag !

  81. kiki667 29. April 2020 at 10:54
    Der Hinweis auf die Wahl im nächsten Jahr ist lustig. In einem Jahr ist bereits alles zusammengebrochen, da gibt es nichts mehr zu wählen. Und falls nicht, werden sie schon dafür sorgen, dass diese „Pandemie“ so lange hinausgezogen wird, dass nur noch Briefwahlen erlaubt sind, die eine Rundumfälschung ermöglichen. Aber ganz davon abgesehen – wenn sollte man denn noch wählen? Die AfD ganz bestimmt nicht mehr. Die hat sich von ihrem Systemling Meuthen verführen lassen, sich intern zu zerstreiten und nur noch mit sich selbst beschäftigt zu sein. Der vollgefressene Meuthen hat es sich längst mit seinen Diäten in der EU bequem gemacht, dem ist seine Partei doch völlig schnuppe, ihm geht es nur noch um sich selbst. Wo ist denn die AfD? Verschwunden! Was also könnte man wählen? Am besten nichts.
    —————-

    Allmählich reicht das hier mit den Anwürfen gegen die AfD und gegen diesen oder jenen AfD-Politiker. Allein schon, wer nur PI liest, kann sehen, wie sich die AfD in die Diskussion einbringt. Das wird aber nicht alles sein, sicher wirken AfD-Mitglieder auch an der Basis. Die AfD kann nichts dazu, daß ihre Beiträge von den Medien systematisch unterschlagen werden, gerade auch zur Corona-Pandemie.

    Es scheinen hier auch Kommentatoren unterwegs zu sein, die meinen, Jörg Meuthen müßte das alles erledigen, Führerprinzip, oder wie? Dann gibt es welche, die meinen, gute Redner wären automatisch auch gute Vorsitzende. Das scheinen diejenigen zu sein, die auch auf anderen Gebieten Blendern aufsitzen, wobei ich damit nicht behaupte, gute AfD-Redner wären Blender, aber letztere sind halt auch gute Redner.

    Wie wäre es, wenn alle diese Kritiker sich in die Parteiarbeit der AfD einbrächten, anstatt spalterisch, hetzerisch und defätistisch zu wirken? Ich jedenfalls habe das satt mit der Rechthaberei von Leuten, die auf ihrem PC herum klimpern und alles besser wissen.

  82. Die „Topvirologen“ müssen doch die Viruspanik möglichst lange aufrechterhalten. Ansonsten käme selbst die größte Pfeife nahezu zwangsläufig auf Idee zu hinterfragen, ob das ganze Theater nicht maßlos übertrieben war.
    Dies gilt zu es verhindern. Also wird nun über die sogenannte „zweite Welle“ als drohendes Szenario am Horizont orakelt. Das Bredohungspotential muss aufrechterhalten bleiben.
    Fördermittel für RKI etc pp werden diskussionslos sprudeln dass die Schwarte kracht. Es geht ja immerhin um „Menschenleben“. Die argumentative Atombombe für alles vorstellbare / bisher nicht vorstellbare.
    Die Politik kann sich als „Macher“ präsentieren und 80 % der Bevölkerung klatscht jubelnd Beifall.

  83. @ Pro AfD Fan

    Er wird den gleichen Fehler machen wie die „Meuthen-Heisenberg-Clique“. Er wird sich distanzieren im „Glauben“, er könne sich dadurch der Nazikeule entziehen, aber er wird auch „Nazi“ sein, sobald er erfolgreich ist.

    Einfach gestrickte Persönlichkeiten wie Heisenberg73 glaubt vermutlich sogar, dass er dadurch der Nazikeule umgehen könne. Bei Meuthen könnte es böse Absicht, oder Charakterschwäche sein. Bei einem Mann der mehrere Ehefrauen hatte und mehrere Kinder von verschiedenen Frauen hat, und dessen jetzige „junge Gespielin“ Ihren Mann samt der fünf Kinder wegen Meuthen verlassen hat, durchaus naheliegend. Meuthen unterscheidet sich da in keinster Form von Pretzell-Petry, im Gegenteil er übertrifft sie sogar.

    Schlierer hat es mit Reps „geschafft“, als er die Partei marginalisiert hatte.

  84. Heute hörte ich mir Frau Corinna an. Meinen frisch
    manikürten Daumen hoch! Ohne ein Wort zu verpassen,
    Nägel geknipst u. gefeilt. Nebenher Bügeln geht auch gut.

    Gestern mischte ich mich an der Kasse in ein
    teilkritisches Gesrpräch ein, das zwei Kundinnen
    mit der Kassiererin führten. Ich sagte, Maskentragen
    sei Narretei, es gehe nicht um Gesundheit, sondern
    um Politik.

    Nein, ein wenig schützten die Masken doch,
    meinten die Gehirngewaschenen. Ich gab keine
    Ruhe u. hängte noch an, daß bis zur nächsten
    Bundestagswahl Herbst 2021, Coronamaßnahmen
    gestreckt werden sollen, damit das Schafsvolk auch
    wieder die Regierung wähle. Sie schauten mich
    kuhäugig an u. gingen.

    An der Kasse saß eine ältere tätowierte Walküre mit
    Mundschutz, obwohl um sie herum ein Plexiglasschutz.
    Beides zusammen ist nicht Pflicht.

    Mundschutz für die Bevölkerungsmassen ist ein
    regierungskonformes weitsichtbares ++Brandzeichen,
    wer zur helldeutschen Herde gehöre u. wer zu den
    dunkeldeutschen Schafen. – Ein ital. Schreiberling

    aus dem Ruhrpott, Daniele Giustolisi meinte dazu,
    Maskenmuffel seien asozial, auch wenn es (noch)
    keine Maskenpflicht gebe:

    „Coronavirus: Wer keinen Mundschutz trägt, ist asozial
    – eine Pflicht muss bundesweit dringend her“
    22.04.20 aktualisiert: 13:04

    „In den ++schönsten Farben gibt es die Masken in NRW mittlerweile an jeder Ecke zu kaufen. Privat haben die Menschen begonnen, sich mit ++schönen Stoffen einzudecken und Mundschutze selbst zu nähen und an Familie und Freunde weiterzugeben…

    Coronavirus: Städte in NRW flehen Landesregierung an, Mundschutzpflicht einzuführen

    Es ist ein Skandal, dass Städte wie Bochum oder Dortmund (hier geht es zum Coronavirus-Live-Ticker für NRW) die schwarz-gelbe Landesregierung um Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) erst dafür anbetteln mussten, dass eine generelle Maskenpflicht ab dem 27. April eingeführt wird.“

    DAS BRAVE HÜNDCHEN:
    „Wer keinen Mundschutz in Supermärkten, Bussen, Bahnen und Behörden trägt, der verhält sich asozial. Auch, wenn es noch keine bundesweite Pflicht gibt. Denn damit signalisiert man doch: Ihr anderen seid mir egal. Denn die Baumwollmasken sind eben nicht dazu da, sich selbst zu schützen, sondern andere zu schützen.“

    IMPFSEGEN
    „Vor allem würden sich dann diejenigen ++nicht ++seltsam ++fühlen, die Maske tragen, während es andere nicht tun. Niemand wäre stigmatisiert. Es wäre ja nur für einen begrenzten Zeitraum, bis eine ++Impfung gefunden ist.“
    https://www.ruhr24.de/service/coronavirus-maskenpflicht-mundschutz-nrw-deutschland-einkaufen-armin-laschet-ruhrgebiet-13697819.html
    Wir könnten auch nackt gehen, damit sich die einsamen Flitzer
    unter lauter Angezogenen nicht seltsam fühlten.

    FAZIT: Medienhündchen macht Männchen.

  85. @ Blimpi 29. April 2020 at 07:49

    Es ist genauso bei der Zwangsapp, wer will mich dazu zwingen oder überwachen, ob ich mein Handy auch einschalte..

    Sie können Ihr Mobile ausschalten, so oft Sie wollen. Ein (staatlich-)kriminelles Interesse vorausgesetzt und unter Zugriff auf die entsprechende Hard- und Software kann Ihr Mobile extern jederzeit wieder „eingeschaltet“ oder mit einer versteckten App kontaminiert werden. Das „Ausschalten“ funktioniert nur dann zuverlässig, wenn Sie den Akku aus Ihrem Mobile nehmen.
    Mein Rat: Schreiben Sie Briefe oder telefonieren Sie über das Festnetz. Das ist zwar auch nur „relativ“ sicher, aber die Überwachung geht dort richtig ins Geld…

    Don Andres

  86. Corona-Lockerungen
    Coronavirus: Hammer-Urteil – Ein Bundesland
    muss Ausgangsbeschränkung „ab sofort“ lockern

    Update vom 28. April, 21.26 Uhr: Im Saarland müssen die im Zuge der Corona-Pandemie verfügten Ausgangsbeschränkungen nach einer Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs sofort gelockert werden. Es gebe„aktuell keine belastbaren Gründe für die uneingeschränkte Fortdauer der strengen saarländischen Regelung des Verbots des Verlassens der Wohnung“ mehr, entschieden die Verfassungsrichter am Dienstag. Das heißt: Begegnungen in Familien sowie das Verweilen im Freien unter Wahrung der notwendigen Abstände und Kontaktbeschränkungen seien ab sofort wieder möglich.
    https://www.merkur.de/politik/coronavirus-deutschland-saarland-massnahmen-lockerungen-kontaktsperre-merkel-kritik-ausgangssperre-zr-13699086.html

    News-Ticker
    Corona-Krise Sachsen: Trotz Merkels Kritik fordert Kretschmer weitere Lockerungen
    29.04.20 12:31
    Erst kürzlich kritisierte Angela Merkel die Lockerungen einiger Bundesländer als zu „forsch“. Doch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer lässt sich offenbar nicht beirren.
    https://www.op-online.de/welt/coronavirus-sachsen-thueringen-niedersachsen-kretschmer-massnahmen-lockerungen-lockdown-merkel-aktuell-zr-13744127.html

  87. @ FreiheitlicherBeobachter 29. April 2020 at 12:31

    Für den RKI-Boss, Tierarzt Wieler, sind die deutschen Bürger
    Versuchskaninchen. Wielers Chef wiederum ist Schwuli Spahn.
    Das RKI ist dem Bundesgesundheitsministerium unterstellt.

  88. Ich Frage mich was Corinna Miazga damit meint, wenn sie fragt „wann formiert sich der Widerstand?“

    Die afd ist doch die Opposition.
    Warum geht sie denn nicht mit 2-3 Leuten auf die Demo in Berlin?
    Warum gibt es keinen Eilantrag beim Verfassungsgericht, einen Untersuchungsausschuss bei dem die ganzen Spezialisten und Fachleute mal gehört werden, die es nicht in die Prime Time Tagesschau schaffen?

    Die maskenpflicht war ja auch der Heilsbringer der afd. Auch hat die Partei noch lange ins gleich Horn wie die Regierung geblasen und das offizielle Narrativ „Corona ist ganz gefährlich“ bedient, auch dann noch als schon hier bei PI längst mehrere Artikel faktenbasiert draußen waren.

    Also mich lässt das Video ratlos zurück bzw Fragen bleiben offen.

  89. Goldfischteich 29. April 2020 at 11:45

    Gerade in dieser Corona-Zeit werden die Bürger noch mehr manipuliert als sonst. So gut wie in jeder Sendung ist Multikultipropaganda eingebaut oder der Kampf gegen rechts.

  90. Goldfischteich 29. April 2020 at 12:23

    Danke für die klaren Worte. Die Beleidigungen gegen Herrn Meuthen hier bei PI von einigen Kommentatoren sind einfach unverschämt. So eine Behandlung hat er trotz seines zugegebenen Fehlers nicht verdient.
    Einige selbsternannte „Ganze“ und „Superpatrioten“ hier im Forum erweisen sich in Krisenzeiten als pure Windeier, die dubiosen Internetparteien hinterherlaufen, wenn es bei der AfD mal nicht nur aufwärts geht.
    In ein paar Monaten stehen die dann wieder bei der AfD vor der Tür, wenn sich ihr Schwindelverein aufgelöst hat.

  91. „Lockern, bis es kracht? Laschets Ungeduld wird zum Problem für Merkel

    Die Kommunikation über das Virus verwirrt viele Bürger, der Lockerungs-Druck wächst. Das wird zum Risiko für den vorsichtigen Kurs der Kanzlerin.“

    von Georg Ismar(Eisenmeier?), Merkels Hündchen

    „Armin Laschet ist in einer blöden Situation. Entrüstet weist er derzeit alle Fragen nach dem CDU-Vorsitz zurück, das spiele nun wirklich keine Rolle. Aber nach der medizinischen Krise, wird irgendwann die Bewältigung der ökonomischen Krise in den Fokus rücken – und dann wird in einigen Monaten über den CDU-Vorsitz und die Kanzlerkandidatur zu entscheiden sein.

    Laschet wird sein jüngster Auftritt in der ARD-Fernsehsendung ‚Anne Will‘ am Sonntag nicht geholfen haben. Fahrig, hibbelig, die Virologen für ihre Kakophonie angreifend und nicht immer argumentativ sattelfest, versuchte er seinen Lockerungskurs zu verteidigen.“

    Na sowas aber auch!
    „Zudem setzte er Spitzen gegen Kanzlerin Angela Merkel (CDU): Das Verhalten der Länder – in Nordrhein-Westfalen dürfen auch wieder größere Möbelhäuser öffnen – sei nicht ‚forsch‘, wie von der Kanzlerin kritisiert, ’sondern angemessen‘, findet Laschet.“

    „Lauterbach sieht beim bisherigen Verlauf mit inzwischen auch in Deutschland fast 6000 Todesopfern mit vorheriger Covid-19-Erkrankung 80 Prozent Glück – und 20 Prozent seien den getroffenen Maßnahmen zu verdanken.“

    „Die Zweifler werden lauter

    Nun ist die Corona-Debatte in einer gefährlichen Phase. Bisher gab es große Unterstützung für den Merkel-Kurs, getragen von fast allen Parteien. Jetzt werden die Zweifler immer lauter, die Bevölkerung ist verwirrt über unterschiedliche Einschätzungen und Lockerungsübungen der Länder.

    Einige Regierungspolitiker warnen vor dem drohenden Stimmungsumschwung und ziehen schon Parallelen zur Flüchtlingskrise, wo anfangs der Rückhalt auch groß war.“

    Merkels u. Spahns Günstling Rasputin Drosten
    „Morddrohungen gegen Drosten“

    „In Deutschland sehen die Menschen, dass die Krankenhäuser nicht überfordert sind, und sie verstehen nicht, warum ihre Geschäfte schließen müssen. Sie schauen nur auf das, was hier passiert, nicht auf die Situation in New York oder Spanien“, so Drosten. „Dies ist das Präventionsparadoxon, und für viele Deutsche bin ich der Böse, der die Wirtschaft lähmt. Ich bekomme Morddrohungen, die ich an die Polizei weitergebe.“

    Von der linken Medienmeute wird sogar Schäuble
    angegriffen u. ein unvorteilhaftes Foto genommen:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/lockern-bis-es-kracht-laschets-ungeduld-wird-zum-problem-fuer-merkel/25778472.html

  92. kiki667 29. April 2020 at 10:54
    Mit Ihrem Hinweis auf die Wahl könnten Sie Recht haben.
    Aber die komplette AfD madig zu machen, ist mehr als daneben. Ja, Meuthen hat einen großen Fehler gemacht aber er alleine ist nicht die AfD. Wenn einzelne Politiker Mist machen, darf man nie die ganze Partei verteufeln. Es gibt in der AfD nämlich noch viele ehrliche Leute, welche den Erhalt des deutschen Volkes zum Ziel haben. Noch nie habe ich auch nur eine Sekunde daran gedacht wegen irgend einem Ärgernis dieser Partei den Rücken zu kehren. Wir haben nur eine Alternative und das ist und bleibt die AfD.

  93. D Mark 29. April 2020 at 12:34

    Habe gehört, dass die Aktivisten von Widerstand2020 der Elite angehören. Sie sind also Grünlinge.
    Denen geht es nur darum zu verhindern, dass die AfD stärker wird.

  94. Nur Sklaven tragen Masken!
    Ich war gestern schön einkaufen. OHNE Maske! Fünf Minuten Arbeit mit Bildbearbeitung und LibreOffice, den Briefkopf von der Website eines ansässigen Ärztezentrums, den Stempel und die Unterschrift von einer alten Krankmeldung, den Text aus der aktuellen Verordnung zum Tragen eines ‚Mund-Nasen-Schutes im Publikumsbereich öffentlicher Einrichtungen‘ – und fertig war das ‚Ärtzliche Attest‘. Wenn Merkel und ihre Entourage die rechtsstaatliche Ordnung in Buntistan willkürlich außer Kraft setzen – warum soll ich mich dann noch an Gesetze halten?
    Währen im Supermarkt die braven Sklaven und Drohnen unter ihren Masken schwizten und im Gesicht ein schönes Feuchtbiotop voller Bakterien und Viren vor Mund und Nase heranzüchteten, konnte ich frei atmen und breit grinsen. Nach Aussage eines der Angestellten, dem ich voller Stolz mein ‚Attest‘ zeigte, waren ihm im Laden schon zwei ältere Leute kollabiert, weil sie keine Luft mehr bekommen haben.
    Wer sich von diesem widerlichen Merkel-System f1cken lässt ist nur solage Opfer, bis er zurückf1ckt!

  95. Corona muss man eben sehr ernst nehmen. Vielleicht könnte man vorsorglich 90 % der Menschen Sterbehilfe leisten (und sicherheitshalber auch alle Tiere töten). Dann dürfte sich ein möglicherweise zurückkehrendes Corona-Virus deutlich langsamer ausbreiten.

  96. pro afd fan 29. April 2020 at 13:09

    Ein intelligenter Mensch hätte das längst gemerkt, dazu genügt ein Blick auf Herrn Dr. Schiffmann und sein Umfeld. Da kannst du gleich die Grünen wählen.

  97. Das Ende der Gedulg hinsichtlich der „Schutzmaskenpflicht“?
    Nei, die Geduld des Dumpfdeutschen ist geradezu unendlich.
    Und überdies giert der Bürger einfach in Deutschland masochistisch geradezu nach noch weiteren Einschränkungen seiner (eigentlich) verbrieften Rechte qua GG.

  98. @kiki667 29. April 2020 at 10:54
    Ich sag mal so: Wenn die Wirtschaft wirklich dauerhaft abschmiert, die Steuereinnahmen wegbrechen und es viele Arbeitslose gibt, könnte das dazu führen, dass die Leute sagen: „Zig Milliarden für die Gäste – wo bleibe da ich?“ Oder „Wieso sollen wir noch mehr Leute reinholen, wenn es schon genügend Arbeitslose bei uns gibt?“ Oder „Wieso soll ich GEZ zahlen, wenn ich es gar nicht schaue?“ Oder: „Wieso all diese teuren Politiker? Wer braucht die?“ Usw usf.
    Allgemein: Wenn die Leute weniger Geld haben, könnten sie die übliche deutsche Geldrauswerf-Orgie nicht mehr ganz so toll finden. Das wäre auch eine Chance.

  99. Blimpi at 07:49:
    Zwangsimpfung – wieso, es geht doch so viel eleganter:

    – ohne Impfung keine Flugreisen mehr
    – ohne Impfung auch keine Geschäftsreisen mehr -> uninteressant für Arbeitgeber, und tschüß
    – ohne Impfung kein „Zutritt“ mehr in die Fußgängerzone
    – ohne Impfung vielleicht irgendwann höherer Krankenkassenbeitrag, kein neuer Paß mehr, keine Kfz-Zulassung mehr… oh, mir würde da so viel einfallen…

    Vernunft13 at 08:20:

    „„Bleib gesund“…ist daß die neue Grußformel?
    Ich finde das sooo dämlich.“

    Ich auch. Das geht mir soooo quer runter. Wer die Begriffe bestimmt, beherrscht die Diskussion.
    Vielleicht sollte man darauf antworten: „Ich bin gesund. Auf Wiedersehen.“

    Mich wundert nur, daß uns jetzt erzählt wird, wir seien alle todbringende Virenschleudern und Superspreader, hätten aber reihenweise überhaupt keine Symptome…

  100. Die Grünen haben wieder einmal einen Antrag ausgearbeitet. (Deutscher Bundestag Drucksache 19/18679)

    Ich habe daraufhin ein Briefchen an die Blindgänger verfaßt, um denen ihren Irrsinn vor Augen zu führen. Allerdings habe ich wenig Hoffnung…

  101. Barackler 29. April 2020 at 10:39

    Tote pro 1 Million Einwohner:

    Singapur: 2
    Südkorea: 5
    Thailand: 0,8
    Neuseeland: 4
    Vietnam: 0
    Australien: 3
    Hong Kong: 0,5
    Taiwan: 0,3

    Wäääh … die haben doch ohne und nicht durch Corona überlebt.

    Zum Vergleich:

    Deutschland: 75
    Schweden: 233
    Belgien: 633
    —————
    So einfach darf man es sich nicht machen. Hier werden Äpp#l und Birnen miteinander verglichen.
    Singapur, Südkorea und Taiwan (Insel) hatten fertige Pandemiepläne, die man einfach nur aus der Schublade holen musste. Das Volk ist sehr, sehr diszipliniert. Deutschland hatte diese auch, welche aber seit 2012/13 unbeachtet blieben.
    Neuseeland kann man aufgrund der Abseits-Lage leicht isolieren. Vietnam = kommunistisch, denen glaube ich nicht. Thailand: Wer weiß wie Thais rechnen (nicht-)können und ihren Rest von Tourismus nicht verlieren wollen kann sich diese Zahl erklären. Das thailändische rki sozusagen.
    Schweden (!) und wohl auch Belgien waren sorglos obwohl die Schweden hier häufig gelobt wurden. In Schweden sind übrigens weniger die „Alten Schweden“ als hauptsächlich die Zuwanderer betroffen, deren Quote satte 25% beträgt, in den Höllenstädten Malmoe und Stockholm sogar noch mehr. Es gab da mal kürzlich einen Bericht im „Tageslügel“, das war aber ein Gastbetrag eines Schweden.

  102. Heute die Meldung in meiner Lokalzeitung, dass die Zahl der Verstorbenen im Kreis Steinfurt im ersten Quartal 2020 leicht unter der des Vorjahres liegt………..

  103. pro afd fan 29. April 2020 at 13:09
    D Mark 29. April 2020 at 12:34
    Habe gehört, dass die Aktivisten von Widerstand2020 der Elite angehören. Sie sind also Grünlinge.
    Denen geht es nur darum zu verhindern, dass die AfD stärker wird.

    Heisenberg73 29. April 2020 at 13:16
    pro afd fan 29. April 2020 at 13:09
    Ein intelligenter Mensch hätte das längst gemerkt, dazu genügt ein Blick auf Herrn Dr. Schiffmann und sein Umfeld. Da kannst du gleich die Grünen wählen.
    ————-
    Dr. Bodo Schiffmann ist sich nicht zu schade, dem Muslim-Markt der Brüder Özoguz ein Interview zu gewähren, dort verlinkt unter dem 27.4.2020. Dieser „Widerstand2020“ ist einer gegen das Absacken der Werte der Grünen in den Sonntagsfragen, gepaart mit der Absicht, diejenigen einzufangen, die eben dabei sind, sich für die AfD zu interessieren und sie vielleicht demnächst zu wählen.

    Die Beamten des Thomas Haldenwang haben die Gründung der Schwindelpartei mit Wohlwollen begleitet. Billiger können sie der AfD nicht ans Leder.

  104. Zwangsimpfung mit einem „Hauruck-Wirkstoff?“

    Als nächstes droht dann noch die Zwangsimpfung mit einem Wirkstoff, von dem nicht zu erwarten ist, dass man ihn gut erforscht hat.

    Laut WHO ist die Annahme, dass Antikörper im Blut immun gegen das Virus machen, nicht ausreichend wissenschaftlich gedeckt.
    https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/WHO-warnt-vor-Immunitaetsausweisen-bei-neuem-Coronavirus-408942.html

    Was heißt das für eine Impfung?
    Ist die dann gar nicht möglich?

  105. johann 29. April 2020 at 14:27
    Heute die Meldung in meiner Lokalzeitung, dass die Zahl der Verstorbenen im Kreis Steinfurt im ersten Quartal 2020 leicht unter der des Vorjahres liegt………..
    ————–
    In mehreren Departements Frankreichs ebenso. Das hindert die Regierung aber nicht daran, alle gleich zu behandeln, schließlich ist ein Motto Frankreichs „Gleichheit“. Schon bei „Brüderlichkeit“ hapert es, und „Freiheit“ gibt es unter Emmanuel Macron gar nicht mehr.

  106. @ gonger 29. April 2020 at 14:14

    So einfach darf man es sich nicht machen. Hier werden Äpp#l und Birnen miteinander verglichen.

    *****************************

    Sehr richtig, die Zahlen sind alle zweifelhaft und nur sehr bedingt vergleichbar. Das hatte ich selbst schon bei anderer Gelegenheit beschrieben.

    Aber die Unterschiede der Ergebnisse sind so krass, dass sie nicht mit den von Ihnen zurecht angeführten Vorbehalten erklärt werden können. Am ehesten noch durch die Mentalität. Die Vietnamesen z.B. sind ein durch Leid gestähltes Volk, das sich auch von einem Drecks-Virus nicht unterkriegen lässt. Deutschlands Alte sind nach meiner Theorie auch – vor allem mental – widerstandsfähiger als die anderer Länder Europas, weil sie noch mit viel national-sozialistischem Geist erzogen wurden. Sie meinte ich nicht mit „wääh“.

    Übrigens traue ich jeglichen Zahlen der Regierung und des RKI nicht mehr als denen Chinas.

  107. Da ich heute in einer anderen Sache unterwegs war (bei der kein Maulkorb gefordert wurde bzw. man kulant war), war ich auf dem Rückweg heute probeweise beim Lidl. Da ich schwer Luft bekomme, wenn meine Nasenöffnungen verdeckt sind (ist von der Natur nicht so gewollt, sondern die Nase ist mit Öffnungen zum Luftholen gebaut!), schob ich meinen Schal meist darunter oder hielt ihn mir von der Nase weg. Einmal wurde ich von einer Angestellten angeraunzt. Die muß das machen, weil dem Lidl (und allen Geschäften) vom Staat hohe Geldstrafen angekündigt werden, wenn sie Leute ohne verdeckte Nase in das Geschäft lassen. Das wird schwerer bestraft als mittelschwere Straftaten.

    Ich konnte zweimal hören, daß Leute sich abfällig über den Maulkorb äußerten. Komisch, in den Medien gibt es keine Kritik an dieser Maßnahme, die das Atmen enorm erschwert. Dort wird es so dargestellt, als würde es allen gefallen.

    An der Kasse mußte ich natürlich meinen Schal wieder über die Nase ziehen. Die Kassiererin schien etwas Mitleid zu haben, als sie merkte, daß ich nach Luft japste.

    Oft kann ich das nicht machen.

    Es kommt mir etwas pervers vor, wenn von „Lockerungen“ gesprochen wird und wir gleichzeitig einen Maul- und Nasenkorb angehängt bekommen. Und wer geht schon so mit Lust und Freude irgendwohin „shoppen“, wenn man keinerlei Komfort dabei hat? Die Wirtschaft ist bei all dem der Leidtragende. Die Öffnung von Cafés und Gaststätten können sie auch sparen, denn wer will schon Kuchen oder Speisen unter dem Tuch hindurch in den Mund schieben (den man ja sogar ohnehin nicht aufmachen soll)?

  108. Frage mich gerade, womit werden wir mehr verarscht mit Corona oder den „Flüchtlingen“.

  109. @ schinkenbraten 29. April 2020 at 15:19

    NRW

    Mein Baumarktleiter schilderte es mir so:
    Wenn ein Kunde keine Maske hat, bekommt
    er eine vom Baumarkt geschenkt. Wenn er
    sie nicht aufsetzt, braucht er von den Mitarbeitern
    nicht gezwungen u. auch nicht aus dem Laden
    geworfen werden. In diesem Falle hat sich
    der Kunde strafbar gemacht u. nicht das Geschäft.

    +++++++++++++++

    Die Einkaufswagenpflicht ist sogar gänzlich vom
    Einzelhandel erfunden. Jeder Ladeninhaber hat
    das Hausrecht u. wenn dieser möchte, daß seine
    Kunden nur in der Badehose bei ihm einkaufen dürften,
    dann müßten sich die Kunden daran halten oder
    dürften nicht hinein.

  110. Man sollte den Ausspruch David Rockefellers nicht vergessen : “ Wir brauchen eine große Krise damit die Menschen eine Weltregierung akzeptieren “
    Das ist zwar schon 20 Jahre her ,aber jetzt wird es umgesetzt.Die große Krise ist nicht Corona sondern die Maßnahmen zu unserer angeblichen Rettung.Das wird bald sehr deutlich werden,aber es kann sein,daß es dann schon zu spät ist.

  111. @ @ schinkenbraten 29. April 2020 at 15:19

    FORTSETZUNG

    In Niedersachsen müssen die Mitarbeiter im
    Einzelhandel keine Masken tragen. Nur die
    Kunden sollen.

    NRW
    Der Chef meines Baumarktleiters hat bereits
    CDU-Politiker kontaktiert u. die niedersächsische
    Lösung vorgeschlagen. Einer dieser Politiker ist
    ein Merkel-Kritiker.

    Alle Ladeninhaber sollten protestieren. Sie zahlen
    schließl. Gewerbesteuer an die Gemeindekasse.

    +++++++++++++++++

    Eine wirkliche Strafe können Ladeninhaber oder Mitarbeiter in Bussen und Bahnen „Sündern“ (noch) nicht androhen – denn derzeit gibt es vonseiten des Landes NRW schlicht keine entsprechende Sanktion im aktuellen Bußgeldkatalog (Stand 24. April).

    In einem FAQ des Landes NRW heißt es derzeit (26. April) zur Frage, was passiere, wenn man keine Maske trage, lediglich: „Ohne Maske dürfen oben genannte Einrichtungen nicht betreten werden. Der Inhaber des Hausrechts ist berechtigt, Personen ohne Maske den Zutritt zu versagen. Die Durchsetzung der Maskenpflicht obliegt darüber hinaus den kommunalen Ordnungsämtern oder den Polizeidienststellen.“

    NRW-Ministerpräsident Laschet mahnt trotz Maskenpflicht zur Vorsicht: Der sicherste Virus-Schutz blieben Abstands- und Hygieneregeln. Denn auch Bereiche im Gesicht, die nicht geschützt werden, können ein Einfallstor für Viren sein. Eine Coronavirus-Infektion ist auch über das Auge möglich.

    Grundsätzlich sind für die Kontrolle der Einhaltung der Mundschutzpflicht zunächst die Ordnungsämter der NRW-Städte zuständig. Die Polizei greift ein, wenn Straftaten vorliegen – oder wenn die Ordnungsämter mit ihren Kapazitäten am Ende sind.

    Es gibt auch Ausnahmen. Sie gelten für Kinder bis zum Schuleintritt und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können. Für Beschäftigte kann die Verpflichtung durch gleich wirksame Schutzmaßnahmen wie eine Abtrennung durch Glas, Plexiglas oder ähnliches ersetzt werden, heißt es von der NRW-Landesregierung.
    https://www.ruhr24.de/nrw/maskenpflicht-nrw-coronavirus-verstoss-strafe-bussgeld-polizei-ordnungsamt-armin-laschet-zr-13712231.html

  112. Theaterregisseur Castorf über Corona-Politik

    😀 „Ich möchte mir von Frau Merkel nicht sagen lassen, dass ich mir die Hände waschen muss“

    Frank Castorf ruft zu „republikanischem Widerstand“ gegen die Pandemie-Maßnahmen auf. Wir sollten uns nicht länger den Dekreten von Virologieprofessoren und Politikern unterwerfen.

    Ein Interview von Wolfgang Höbel
    28.04.2020, 00.36 Uhr
    https://www.spiegel.de/kultur/frank-castorf-ueber-angela-merkel-und-corona-moechte-mir-nicht-sagen-lassen-dass-ich-mir-die-haende-waschen-muss-a-5ff19227-383c-4168-a1da-6aef96950855

  113. Ich frage mich, wie viele Personen es sind, die uns diesen Blödsinn mit den Masken aufzwingen wollen. Eine Handvoll Gates und NWO Hampelmänner, allesamt gekauft, erpresst oder einfach nur machtgeil, die versauen uns seit Monaten unser Leben. Ich frage mich auch, mit welchen Repressalien die paar NWO Vasallen uns 80 Millionen Bürger noch schikanieren wollen, damit wir uns gehorsam mit dem RfiD Impfstoff marken lassen. Aber jetzt wo sich die Presse Landschaft ändert und immer mehr Schlafschafe aufwachen, wird sich bald etwas hier in diesem Land ändern.

  114. Noch so ein Punkt, über den ich mich aufregen könnte, „Maskenaufbereitung“:

    „Wegen der schwierigen Versorgungssituation trafen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) Ende März eine bedeutende Entscheidung: Sie empfahlen Kliniken und Pflegeeinrichtungen ein bestimmtes Verfahren, um die eigentlich für den Einmalgebrauch gedachten Schutzmasken für eine Wiederverwendung zu reinigen.“
    Es geht um eine sogenannte Aufbereitung per Trockenhitze bei 70° Celsius.

    Da ich sowieso sicher bin, daß kein Mensch seinen Mehrweg-Stofflappen jeden Tag am Ende des Tages bei mindestens 60° in die Waschmaschine stecken wird (meine Waschmaschine hat eh Probleme bei kleinen Waschmengen und muß dann umständlich nachgespült & abgepumpt werden), damit er am nächsten Tag wieder frisch ist, ist die Anweisung an KLINIKEN nur umso unverständlicher… kann sich das einer vorstellen? Ein expliziter EINMAL-Artikel (und das aus gutem Grund!) soll gegrillt, bedampft, autoklaviert oder sonstiges werden, damit er am nächsten Tag wieder an die Patientenfront kann? Bin ich das nur, die das absolut ekelhaft findet?

    Ach so, „das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) warnt in einem Schreiben an das Gesundheitsministerium, Coronaviren würden dabei nicht vollständig abgetötet. Das BfArM fordere deshalb, das Verfahren unverzüglich zu beenden.“

  115. Genau richtig ist ein Tierarzt als Chef des RKI, schließlich sind wir Deutsche ja auch Versuchskaninchen…

  116. Es glaubt doch keiner, daß die sogenannten Schutzmasken etwas Hygienisches sind und schützen. Das mag im OP der Fall sein, aber nicht beim gewöhnlichen Volk. Da sieht es nämlich so aus:

    Man steckt sich eine Maske ein, bringt die vor dem Betreten einer maskenpflichtigen Örtlichkeit an und nimmt sie beim Verlassen wieder ab.

    Dann steckt man sie in die Einkaufstasche oder legt sie irgendwo im Auto ab und benutzt sie beim nächsten Mal wieder. Und so geht es andauernd, bis sie kaputt ist. Nach zwei, dreimal des Benutzens ist sie versifft wie sonstwas. Man wird sich nicht gleich daran infizieren, aber von Hygiene kann da keine Rede mehr sein.

    Und zu den Stoffmasken: Sie sollen nach jedem Tragen gewaschen werden, es wird sogar eine Kochwäsche mit 90 Grad empfohlen. Das bedeutet: Entweder jeden Tag eine Kochwäsche mit hohem Stromverbrauch für eine Maske. Oder Dutzende von Masken kaufen, die dann bei einem gemeinsamen Waschgang ausgekocht werden.

    Das macht niemand. Hier ist es vielmehr genau das gleiche: Es wird immer dieselbe Maske benutzt, die auch immer irgendwo hingelegt wird bis zur nächsten Nutzung. Etwas, was im Gesicht unhygienischer ist, ist kaum denkbar.

    Vielleicht werden Masken sogar noch ausgeliehen, auch gut vorstellbar.

    Also alles kontraproduktiv und gewiß nicht die Gesundheit fördernd, sondern das Gegenteil.

  117. @ Viva

    Ich hoffe, mein Fernet-Branca-Rezept gegen Grippe hat Sie neulich noch erreicht.-

    Nachreichen möchte ich noch die wahrscheinlich sicherste Variante gegen Corona:

    Chartreuse Élixir Végétale, 69 Umdrehungen, leider nicht ganz billig, zu Einheiten von 100 ml gehandelt. Vielleicht meinte Trump ja damit das Mittel, was man injizieren könnte.

    https://www.bing.com/aclick?ld=e8sVoo22s2GOxVXBZTmE9hrDVUCUwnblbmj7fjWLJ_hRFhe8ptd86uyy5EY8_TSar9Bhm7F7WctfVadyz21UD2yrpv7AA_yOkgiGjwAAmocTcEUPqfriZLoa27LppGPo4ydAxEGtih36IsAq6yZpdUZgMXoJQdBr9z6WjFsuvqvgvII8-a&u=aHR0cHMlM2ElMmYlMmZ3d3cucmFrdXRlbi5kZSUyZnByb2R1a3QlMmZjaGFydHJldXNlLWVsaXhpci12ZWdldGFsLTAxLWwtMTEwMjg4MzQzNiUzZnNjbGlkJTNkYV9iaW5nX2RlX3BsYSUyNnNjbGlkJTNkYV9iaW5nX2RlX3BsYV9icm9hZCUyNmNpZCUzZGJpbmclMjZtc2Nsa2lkJTNkZjE2ZmM0Njc5NzMyMWRmZjViZGU5YWNlMDRhNTQ0YWE&rlid=f16fc46797321dff5bde9ace04a544aa

    Also den Zinken tief ins Glas hängen, tief einatmen, einen Schluck nehmen, den Mund gut ausspülen, langsam die Kehle hinunter laufen lassen.

    Aus die Maus. Fledermaus.

  118. @Barackler 29. April 2020 at 16:56

    Ich habe so ein Gefühl, dass Viva sich „verabschiedet“ hat. Ich habe heute auch noch keinen Beitrag von Viva entdecken können, das ist schon ungewöhnlich. Ich hoffe, mein „Gefühl“ täuscht mich.

  119. Was sagt das RKI zu Masken? Lesenswert! – Hier in Indochina haben Verkaeuferinnen auch einen Motorradhelm mit vergroessertem Visier auf. Man bekommt die Haende besprueht… Vor Wochen bekam man die Masken noch. Auch bei Banken.

    Montag werden die Schulen wieder oeffnen? 0 Tote, offiziell, trotz der gemeinsamen Grenze mit China und 80 Millionen Einwohnern?

    Wie die Grippewellen im Fruehjahr aufhoeren, wird Covid-19 verschwinden. Doch der Wahnsinn einer 2022 (?) geplanten Impfung – basierend auf Covid-19 fuer Civid-22? Wir brauchen ein Nuernberg 2.0 um Volksverrat juristisch aufzuarbeiten.

    Das kommende lange Wochenende waere uebrigens ideal, dem Michel die Ersparnisse wegzunehmen. Denn Renten, Bezuege und Leistungen koennen nicht unveraendert bleiben.

    Als Mitarbeiter einer der 5 Grossen Wirtschaftspruefungsgesellschaften kann ich versichert: Unternehmen m u e s s e n Schliessen, wenn ihnen das geld ausgeht. Ein Tag, hohe offene Forderungen… GAME OVER.

    Gesetzlich die Schufa zurueckstufen? Traeumt weiter! Selbst viele Grossen werden unter der global eingebrochenen Nachfrage leiden und auch Sterben. ‚Persil‘ mag gut sein, aber ‚Tandil‘ ist guernstiger. Mein Supermarkt schmeisst gerade die doppelt teureren ‚Oreos‘ raus und erhoehte den Preis fuers No Name PRodukt um 11%.

  120. @HavemannmitMerkelBesuch 29. April 2020 at 07:44https://www.n-tv.de/ratgeber/Sozialamt-darf-Taschengeld-abgreifen-article21746294.html

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ich habe bereist als junger Mensch gesagt, dass 80% der Bevölkerung dumm sind. Jeder, auch ältere Mensch, sollte wissen, er wird bei Inanspruchnahme von Sozialleistungen „auf links gedreht“. Ausgehende Banküberweisungen werden ebenso festgestellt werden, wie die Konten der Empfänger.

    Zwei Enkel a 50,- EUR monatlich für die Enkel?
    Glotze aus und Kopf einschalten. Dann ist das kein Problem. Ganz einfach mit einem Freund (oder einem erwachsenen Kind) einen Darlehnsvertrag schließen. Mit der expliziten Vereinbarung, die Rückzahlung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Das zur Sicherheit, damit das (angebl.) „Darlehen“ nicht irgendwann mal eingeklagt werden kann. Man weiß ja nie, was kommt. Die 50,- sind Darlehnstilgung. Dürfen allerdings bei Bezug von Sozialleistungen DANN nicht mehr getätigt werden.

    Der Empfänger überweist die eingehenden 50.- Teuronen auf ein Prepaidguthabenkonto.
    Hier werden seriöse Kreditkartenkonten (z.B. Mastercard mit weltweiter Akzeptanz – ich weiß es, da ich diese häufig nutze [lasse ich mich etwa ausspionieren?]) angeboten, Kosten jährlich z.B. 29,- EUR pauschal, womit ALLE Kosten abgegolten sind. Diese Konten haben Onlinebankingfunktion usw. Halt wie ein „normales“ Bankkonto. I.d.R. können bis zu fünf Konten p. Person eröffnet werden, wobei das Guthaben auf meistens 15.000,- EUR beschränkt ist.
    Und das Gute daran ist, diese Konten werden nicht der Schufa gemeldet, da es reine Guthabenkonten sind. Erzählt man niemandem etwas davon, erfährt es auch niemand.

    Vorher nachdenken. Aber das fällt 80% der Bevölkerung halt schwer. Frei nach Gorbatschow: „Wer zu dumm ist, den bestraft das Leben“. Ach ne, ging wohl eher um zu spät kommen.
    Omma hat umsonst gespart und die Enkel gucken in die Röhre. Schön blöd.

  121. Habt ihr sicher auch in den Nachrichten gehört. Jetz haben die die nächste bekloppte Idee. Handy-Tickets also Eintrittskarten, um durch die Fußgängerzone zu laufen und/oderGeschäfte zu betreten.
    .
    Hahaha…..Bald müssen wir, wie bei Behörden, an einem Automaten Nummern ziehen, um durch die Straßen zu laufen und ein Geschäft zu betreten.

  122. „Schutzmaskenpflicht: Ist bald das Ende der Geduld erreicht?“

    Ich hab wie immer Zweifel, aber man weiß ja nie…
    Ich sehe schon jeden von uns gezwungenermaßen beim Arzt sitzen und die Plörre durch die Nadel…

    Und in knapp einer Woche sollen Friseure wieder aufmachen? Wenn das so wird, tanze ich.

  123. Wir sind über den Berg. jetzt geht es nur noch darum, den fälligen Untersuchungsausschuss aufzuschieben.

  124. @Blimpi 29. April 2020 at 07:49
    „Als nächstes droht dann noch die Zwangsimpfung.“
    Bevor man Zwangs impft,bedarf es einer
    Behördlichen Aufforderung,dann ergeht ein Bußgeld,
    dagegen kann ich dann Klage erheben,dann bedarf es einer Richterlichen Verfügung,
    zur Impfung,
    dann muss die Corona Gestapo anklingeln,und mich Zwangsweise verschleppen.
    Ja,und dieser Prozess wäre dann Pi mal Daumen,bei wenigstens 1-2 Millionen
    Menschen zu wiederholen,inklusive der zu erwartenden Körperlichen Widerstände…
    Dies würde Jahre dauern…
    Es ist genauso bei der Zwangsapp, wer will mich dazu zwingen,oder überwachen,
    ob ich mein Handy auch einschalte..
    Wie man sieht,sobald es um die Masse geht,können die „Mächtigen“,nur noch
    auf die Trommel hauen!

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    War doch bei der Volkszählung ähnlich. Die kamen alle paar Tage und wollten mich zählen. Gaben erst auf, als ich androhte, kämen sie nochmals, werfe ich sie die Treppe runter. Dann war Ruhe.
    Übrigens kann man Bußgelder herrlich mit einer Prepaidkreditkarte (preiswerte Jahreskostenpauschale) täglich mehrmals in Centbeträgen überweisen. Kostet doch nicht extra. Natürlich versuchen „die“ alles, um einzuschüchtern. Aber nicht vergessen. Erzwingungshaft darf erst dann angeordnet werden, wenn das Bußgeld NICHT beigetrieben werden KANN. Wenn ich nun in Centbeträgen zahle, wird das Bußgeld beigetrieben. Und die Beamtenseele beißt vor lauter Wut in den Schreibtisch. Ich praktiziere diesen Umgang mit Bußgeldern bereits seit Jahren so. Aber auf das meine Tür eintretende SEK habe ich bisher vergeblich gewartet..
    Zum Impfzwang. Das Bußgeld lässt sich in zwei Instanzen anfechten.
    Ein Richterlicher Beschluss zur Zwangsimpfung lässt sich ebenfalls durch die nächsthöhere Instanz überprüfen.
    Und dann müssen die mich auch noch finden. Dort, wo ich gemeldet bin, halte ich mich nicht auf. Und dort, wo ich mich aufhalte (wohne), bin ich nicht gemeldet, weil niemand sich dort anmelden kann.
    He mitlesende Schlapphüte. Dreimal klingeln und ich mache Kaffee.

  125. @Goldfischteich

    Dr. Bodo Schiffmann ist sich nicht zu schade, dem Muslim-Markt der Brüder Özoguz ein Interview zu gewähren, dort verlinkt unter dem 27.4.2020. Dieser „Widerstand2020“ ist einer gegen das Absacken der Werte der Grünen in den Sonntagsfragen, gepaart mit der Absicht, diejenigen einzufangen, die eben dabei sind, sich für die AfD zu interessieren und sie vielleicht demnächst zu wählen.

    Die Beamten des Thomas Haldenwang haben die Gründung der Schwindelpartei mit Wohlwollen begleitet. Billiger können sie der AfD nicht ans Leder.

    ——-

    Unser Grundsatz ist, wir redem mit jedem, wenn der Muslim-Markt also ein Interview will, kriegt er eins. Und wenn Höcke, Bachmann oder Stürzenberger eins wollen, kriegen die garantiert auch eins. Und was die politische Behörde des sogenannten „Verfassungsschutzes“ angeht, werde ich im Rahmen der Parteiarbeit zusehen, daß dieser Laden schnellstmöglich dicht gemacht oder zumindest von Systemlingen gesäubert wird.

    Ach ja, wir haben aktuell 40.000 Mitglieder.

    https://widerstand2020.de

    Gestern Abend waren´s noch 30.000. Wahnsinn was da gerade abgeht.

  126. 2013 Studie hatte darauf hingewiesen, dass der Bedarf im Falle einer Pandemie die vorhandenen Kapazitäten um ein vielfaches übersteigen würde. Das war aber nie der Fall! Die Krankenhäuser fahren Kurzarbeit! Also lag das RKI damals schon falsch.
    Aber jetzt muss die AfD aufpassen, dass sie sich nicht mit ihren eigenen Forderungen widerspricht.
    Am 12.2. reicht die AfD einen Bundestagantrag auf Maßnahmen gegen eine Epidemie ein (Vorsorgepraktiken, Händehygiene, Husten- u. Niessetikette). Als dann aber, endlich, die Maskenpflicht kam, war auch wieder nicht gut. Jetzt wurde daraus ein physischer Maulkorb, mit der Frage: Ist das nötig?
    Ich glaube, die AfD verschiesst darüber hinaus viel zu früh ihr Pulver. Damit gibt sie dem Gegner die Chance, sich eine Verteidigung zurecht zu legen.
    Ja, „man hätte alles besser machen können“. Hätte, hätte…. Das ist natürlich die Stunde der Opposition, aber bitte mit Maß.
    Die Regierung hat sicher nicht alles richtig gemacht. Aber sie hat auch nicht alles falsch gemacht. Wenn man glaubwürdig bleiben will, sollte man das nicht aus den Augen verlieren.

  127. Wie lange wollen die das Volk noch mit Kontaktbeschränkungen und Abstand halten verrückt machen? Politiker und Reporter halten sich doch auch oft nicht daran.
    .
    Heute (29.4.) Pressekonferenz mit Peter Altmaier.
    Altmaier kommt in den Saal, viele ganz dicht aneinander gedrängte Reporter fotografieren ihn.
    Nächste Einstellung…….mehrere Reporter sitzen ganz brav mit Abstand auf den Stühlen. (Zur Volksberuhigung)

  128. Bericht aus Süd-Niedersachsen:
    Seit dieser Woche herrscht in Niedersachsen Maskenpflicht.
    Durch den Feiertag habe ich meinen Wocheneinkauf von Donnerstag auf den heutigen Mittwoch vorgezogen.
    Meine Schwester warnte mich, dass ich ohne Maske bei meinem üblichen Einkaufcenter Kaufland nicht mehr reinkommen würde.
    Ich sagte ihr, das ich es trotzdem ohne Maskierung versuche.
    Ich bin durch den Windfang an der Rezeption vorbei und hinter der Rezeption an den Pfandautomat.
    Die Dame von der Rezeption hat mich angesehen und nichts gesagt.
    Als ich am Pfandautomat stand kam eine kleine Oma mit Rollator, aber ebenfalls ohne Maske herein.
    Auch sie wurde nicht angesprochen.
    Hinten in der Brotabteilung (fast am Endpunkt des Ladens) hat ein Angestellter Regale eingeräumt und mich gesehen, ohne etwas zu sagen.
    Als ich dann in der Fleischabteilung (Endpunkt) wütete, kam der Regaleinräumer von eben zu mir und fragte, ob ich auch Bluthochdruck hätte.
    Ich sagte ihm ja.
    Er sagte, dass er mir das glauben müsste.
    Ich antwortete, dass ich aber auch ohne Bluthochdruck keine Maske tragen würde.
    Er: „Dann müssten sie aber.“
    Ich: “ Das hätten wir dann schon gesehen.“
    Da er aber nett war und einem diese „Ausrede“ mit dem Bluthochdruck ja förmlich anbot, teilte ich ihm mein Bluthochdruck Medikament enalapril mit.
    Im Laden war auch noch eine Ausländerin ca. 50 Jahre alt und ihr wahrscheinlicher Sohn (ca. 30), beide mit eigenem Wagen.
    Diese Ausländerin trug ebenfalls keine Maske.
    Sie sagte mir, dass sie damit auch keine Luft bekommt und auch krank wäre.
    Ich beendete meinen Einkauf, bin durch die Kasse und das war es auch schon.
    Wie ich das so mitkriege ist Niedersachsen mit der Hysterie noch am unteren Level.

  129. Zugabe:
    Ich vermute, dass der Regaleinräumer mich erst deshalb ansprach, weil ihn irgend welche Kunden auf mich aufmerksam machten.
    Sonst hätte er das ja gleich machen können.

  130. @Bernhard 29. April 2020 at 13:48
    @kiki667 29. April 2020 at 10:54
    Ich sag mal so: Wenn die Wirtschaft wirklich dauerhaft abschmiert, die Steuereinnahmen wegbrechen und es viele Arbeitslose gibt, könnte das dazu führen…….

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Es wird eine sehr sehr große Arbeitslosigkeit geben. Wie lange wird ALG I gezahlt? Danach gibts HartzIV.

    Als „Hartzer“ wird man von der GEZ befreit.

    Warum wohl die aktuelle GEZ Erhöhung?

  131. Der MERKEL-STAAT kauft Firmen auf,
    der Rest kann auf dem Weg in die
    sozialist. Mangelwirtschaft pleite gehen.

    29.04.2020 – 13:31 Uhr

    Nach den milliardenschweren Hilfen der vergangenen Wochen hat die Bundesregierung heute noch weiter nachgelegt und nachgebessert, um Folgen der Corona-Krise auf breiter Front abzumildern.

    Deutschland befinde sich in einer „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“, wie der Bundestag Ende März festgestellt hatte – dies gibt dem Bund vorübergehend mehr Möglichkeiten, in der Pandemie-Bekämpfung durchzugreifen.

    Die neuen Maßnahmen im Überblick:

    NOCH MEHR TESTS…

    BESSERES MELDESYSTEM…

    CORONA-BONUS FÜR DIE PFLEGE…
    Finanziert werden soll dies zu zwei Dritteln von den
    Pflegekassen sowie zu einem Drittel von Ländern
    und Arbeitgebern…

    MEHR GRIPPE-VORSORGE FÜR DIESEN WINTER…
    Influenza-Impfstoffe

    MEHR KURZARBEITERGELD…

    THEMA REISEN…

    (Großschrift von bild.de)
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/mehr-tests-mehr-geld-corona-bonus-was-die-regierung-heute-alles-beschliessen-wil-70335930.bild.html

  132. @ aususacan 29. April 2020 at 20:27

    In Niedersachsen müssen die Mitarbeiter im
    Einzelhandel keine Maske tragen. In NRW leider,
    es sei denn sie sitzen hinter einer Scheibe.

    Egal wo in BRDDR, der Ladeninhaber ist nicht haftbar,
    wenn seine Kunden keine Maske tragen, er muß sie
    auch nicht hinauswerfen.

  133. DAS CHRISTEN-HASSENDE MERKEL-REGIME

    RKI-Chef Wieler, Tierarzt, faktisch: Deutsche
    sollen folgsam, wie Schafe sein u. ggf.
    geschlachtet werden; wir brauchen auch
    Versuchskninchen. Dafür bürge ich mit
    meinem Berufswissen als Veterinär. 😛
    (Ab 1998 war er Professor für Mikrobiologie und Tierseuchenlehre am Fachbereich Veterinärmedizin der FU Berlin und geschäftsführender Direktor am Institut für Mikrobiologie und Tierseuchen. Seit März 2015 ist er Präsident des Robert Koch-Instituts.[2] WIKI)

    +++Politik erlässt 11. Gebot:
    +++Du sollst nicht singen!
    28.04.2020 – 20:34 Uhr
    Ein Beschlusspapier der Bundesregierung sieht ein Gesangsverbot zum Schutz vor Ansteckung vor: Diesen Donnerstag wollen Kanzlerin Angela Merkel (65, CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder die Bedingungen festlegen, nach denen bundesweit wieder Gottesdienste stattfinden dürfen. Lesen Sie mit BILDplus, was die Kirchen dazu sagen.
    +https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/politik-erlaesst-11-gebot-du-sollst-nicht-singen-70331808,view=conversionToLogin.bild.html

    Post von Wagner Betrifft: Singverbot in Gottesdiensten
    von: Franz Josef Wagner veröffentlicht am
    28.04.2020 – 22:50 Uhr

    Singen ist ein Urwissen der Menschheit. Beweis: Bevor Babys sprechen, singen sie. Lalala, blablabla.

    Es erwärmt die Herzen der Eltern. Es ist, als würden Engel singen.

    Singen zu verbieten, ist wie Atmen zu verbieten. In Kirchen soll nun das Singen verboten werden. Das Virus würde springen. Es würde beim Singen aus dem Mund zum Nächsten springen.

    Es ist furchtbar, wenn jetzt das Singen verboten wird. Singen ist, Gott anzuflehen, Singen ist, zu bitten. Wir bitten, indem wir singen…
    +https://www.bild.de/politik/kolumnen/franz-josef-wagner/post-von-wagner-betrifft-singverbot-in-gottesdiensten-70333062.bild.html

    KRETSCHMANN, BAWÜ: Die Kirchen sollten zudem selbst entscheiden, ob Gläubige singen dürften. Virologen warnten in der letzten Zeit davor, weil es beim Singen zu vermehrten Tröpfcheninfektionen kommen könne.

    EXPERTEN SCHIKANIEREN UNS

    Wissenschaftler warnen
    Corona-Ansteckung: Warum Singen gefährlich sein kann

    29.04.2020, 09:37 Uhr | mwe, t-online.de, dpa
    Singen im Chor, in der Schule und in der Kirche:
    Das sind die Regeln
    +++Singen im Musikunterricht ist daher bundesweit verboten.
    https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_87785392/corona-ansteckung-warum-singen-nun-gefaehrlich-sein-kann.html

    ++++++++++++++

    Kommunist Gysi liebt den Fake-Papst Franz

    29.04.2020
    Gregor Gysi über die Folgen von Corona und Papst Franziskus „Ich hoffe, wir lernen solidarischer zu werden“

    Gregor Gysi freut sich über die Entschleunigung der Corona-Zeit, hat aber auch Angst um die Zukunft unserer Gesellschaft. Und: Papst Franziskus ist für den Atheisten in der Krise ein Vorbild. Im Interview spricht er auch über seine größte Hoffnung.
    https://www.domradio.de/themen/kirche-und-politik/2020-04-29/ich-hoffe-wir-lernen-solidarischer-zu-werden-gregor-gysi-ueber-die-folgen-von-corona-und-papst

  134. Die Pflicht zum Tragen eigentlich eher unwirksamer Masken, die den Träger ständig motivieren, sich ins Gesicht zu fassen, um nebenbei Keime aller Art zu verteilen, ist in erster Linie wohl eher ein Gehorsamkeitstest.
    Qualitätsmäßig ist das etwa bei der Frage angesiedelt, ob man lt. Anordnung das Pioniertuch oder das FDJ-Hemd trägt oder sich verweigert, welches einem Gesinnungsskandal gleichgekommen wäre, quasi als Klassenfeind.
    Frau Merkel habe ich noch nicht mit Gesichtsmaske gesehen, was bedeuten würde, sie ist nicht gleich sondern gleicher.
    Oder heißt es richtig egal?

  135. Was die systemrelevanten Verkäuferinnen anbelangt, könnte man ihnen die Wertschätzung angedeihen lassen, indem man die Arbeitszeiten nivelliert. So wie sich die Verkäuferinnen auf ihre Schicht einrichten müssen, könnten sich auch die Kunden auf die Öffnungszeiten einrichten.
    Ich weiß nicht, warum alle Lebensmittelläden auf jeder Klitsche 6 Tage die Woche vom Morgengrauen bis in die Puppen geöffnet haben müssen. Dies fördert die Desorganisation der Bürger.
    Wenn der Laden nur von 9 bis 18 Uhr und sonnabends bis 14 Uhr geöffnet hat, haben sich die Leute in kurzer Zeit daran gewöhnt und wissen, dass sie ihre Gedanken zusammennehmen müssen, um nicht vor dem leeren Schrank zu stehen.
    Den Verkäuferinnen bliebe eine beständig planbare Zeit für die Familie und es wäre leichter, überall gute Leute für diesen Job zu finden.
    In den kopfkranken Familien zählt Shoppen allerdings zur Freizeitgestaltung. Da muss man sich nicht wundern, was in den Schulen so abgeht und wo die Kreativität hängenbleibt.

  136. PSYCHOPATH SPAHN
    https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/311a4b32-1e1f-4936-b82d-eac3433d8153_w948_r1.77_fpx51_fpy49.jpg
    ➡ Leichenfledderer Spahn muss weg!

    Spahn will Deutsche ihrer Organe berauben

    Spahn will Handy-Tracking, wenn nicht sogleich,
    dann scheibchenweise

    Spahn will die Deutschen zum Impfen überreden,
    die nicht wollen indirekt oder direkt zwingen

    Spahn will Geimpften mehr Freiheitsrechte zugestehen,
    ebenso Immunen

    BLABLA = LÜGEN
    ++Spahn ++rechnet ++nicht mit ++Notwendigkeit von ++Corona-Impfpflicht
    Sein Eindruck sei, dass die allermeisten ++Bürger
    sich eine solche ++Impfung ++wünschen würden,
    sagte der CDU-Politiker am Mittwoch in Berlin.

    ➡ „Überall da, wo wir durch Bereitschaft und gutes
    Argumententieren zum Ziel kommen, braucht es aus
    meiner Sicht keine Pflicht.“ FÜR DIE ANDEREN SCHON?

    FIESLING SPAHN
    Spahn betonte, Impfungen auch gegen viele andere Krankheiten seien eine der größten Errungenschaften der Menschhheit. Er hoffe, dass nun auch Impfdebatten aus der Zeit vor der Corona-Krise „vielleicht in einem neuen Licht“ gesehen würden. Vor kurzem war eine Impfpflicht gegen Masern für Kitas und Schulen eingeführt worden, daran war auch Kritik laut geworden.

    SCHWULI SPAHN mutiert zum Diktator
    In dem zweiten Infektionsschutzgesetz ist offenbar geregelt, dass immunisierte Menschen zukünftig von Quarantäne-Maßnahmen ausgeschlossen werden könnten. Ob das nicht unter Diskriminierung falle, fragt eine Journalistin. Bisher könne man noch gar nicht nachweisen, ob Betroffene nach einer Erkrankung überhaupt immun seien. Die Antikörpertests würde immer besser und besser, so Spahn.

    Sollte eine entsprechende

    Immunität

    nachgewiesen werden können, sagt Spahn und betont den Konjunktiv, sollte sich nun eine Immunität nach einer Covid-19-Erkrankung nachweisen lassen, oder eben durch einen Impfstoff, dann wäre es für diese Menschen doch eine Erleichterung, nicht von möglichen Maßnahmen betroffen zu sein…
    https://www.merkur.de/politik/corona-deutschland-krise-olaf-scholz-merkel-spahn-lockdown-news-infektionsschutzgesetz-zr-13718098.html

  137. 🙁 Mit KONTAKTVERBOT soll u.a. errreicht
    werden, daß möglichst wenige Deutsche
    die Coronavirus-Krankheit durchmachen
    u. immun werden. Denn Schwuli Spahn,
    https://img.welt.de/img/wissenschaft/mobile206235063/4452505977-ci102l-w1024/IMG-6786-jpg.jpg
    Tierarzt Wieler, Rasputin Drosten (u. Bill Gates)
    möchten möglichst viele Menschen impfen.
    https://berliner-zeitung.imgix.net//2020/3/1/f97ffdc1-b4c1-4d1d-853b-40e983f48699.jpeg?rect=0%2C305%2C4760%2C1587&w=1024&auto=format

  138. „WENIG FACHWISSEN“, „UNSINN“
    Hygiene-Papst geht auf RKI los

    29.04.2020 – 23:20 Uhr
    Der Expertenstreit um die Schutzmasken – sind sie wirklich sinnvoll? Schützen sie nur Andere oder auch den Träger selbst?
    .
    Für dieses Informationschaos macht Prof. Klaus-Dieter Zastrow vom Hygieneinstitut Berlin nicht zuletzt Lothar H. Wieler, den Chef des Robert-Koch-Instituts, verantwortlich.
    .
    „Der RKI-Chef untergräbt die Masken-Akzeptanz mit Irrlehren“, kritisiert der Hygiene-Experte.

    .
    https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2020/ratgeber/wenig-fachwissen-hygiene-papst-geht-auf-rki-los-70351012,view=conversionToLogin.bild.html (bezahl)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus-Dieter_Zastrow

  139. SEEHOFER ist abgetaucht. Er führt was im Schilde!

    Für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu sorgen, ist die Aufgabe des Innenministers. Aber in der Corona-Krise wirkt Horst Seehofer wie verschwunden. Viel spricht dafür, dass es ein ganz bewusstes Schweigen ist.

    Gleich mehrere Grundrechte wurden in der Corona-Krise eingeschränkt. An den deutschen Außengrenzen wurden Kontrollen eingerichtet, selbst an innerdeutschen Landesgrenzen kontrollierten Polizisten zeitweise Autofahrer mit fremden Kennzeichen. Rund um die geplante Tracing-App der Bundesregierung ist eine Datenschutz-Debatte entbrannt. Die Aufgabe des Bundesinnenministers ist es – per Definition – für Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu sorgen, auch und besonders in Krisenzeiten. In der aktuellen Situation sollte es viel zu sagen geben für ihn, sollte man meinen. Doch Horst Seehofer wirkt wie abgetaucht, hält sich raus…

    Eine mögliche Erklärung für sein Verschwinden findet sich in den letzten Äußerungen des Ministers zur Krise.

    Ende März verriet er dem „Spiegel“, welche Strategie er in der Corona-Krise für angemessen hält. „Ich bin ein entschiedener Anha?nger der Suppression“, sagte er damals. Das Konzept Suppression, zu deutsch „Unterdrückung“, beschreibt drastische Maßnahmen, um Neuinfektionen einzudämmen:

    strenge Kontaktverbote, Quarantäne, Isolation von Risikogruppen und das über viele Wochen. Laut einer Studie des Imperial College in London ist es die Strategie, mit der sich eine Pandemie am schnellsten unter Kontrolle bringen lässt. Doch die volkswirtschaftlichen, psychologischen und politischen Kosten sind gewaltig.

    Das Gegenmodell, die sogenannte Mitigation – also Eindämmung – ist die Strategie, die sich letztlich in Deutschland durchgesetzt hat, ein Kompromiss. Mit vergleichsweise milden Einschränkungen soll ein schneller Anstieg der Fallzahlen verhindert, eine Überlastung des Gesundheitssystems genauso vermieden werden, wie ein Kollaps der Wirtschaft – so die Idee.

    Ausgehend von diesem Bekenntnis Ende März kann also davon ausgegangen werden, dass Seehofer erstens mit der Mitigations-Strategie der Bundesregierung nicht einverstanden war. Zweitens dürfte er, beruhend auf dieser Annahme, die aktuelle Debatte um eine mögliche, schnelle Lockerung der – aus seiner Sicht ohnehin zu schwachen – Maßnahmen, die von CDU-Politikern wie NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der FDP und AfD gefordert werden, mit großer Sorge verfolgen…
    https://www.n-tv.de/politik/Wo-ist-eigentlich-der-Innenminister-article21745257.html

  140. Fr. MIAZGAS, hat alles klar dargestellt.
    Ich hoffe, daß sie nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch
    von Deutschland unsere neue Kanzlerin wird, damit wir dann
    unser Land wieder aufbauen können.

  141. @Maria-Bernhardine 29. April 2020 at 23:57

    DAS CHRISTEN-HASSENDE MERKEL-REGIME
    ……………… Es ist furchtbar, wenn jetzt das Singen verboten wird. Singen ist, Gott anzuflehen, Singen ist, zu bitten. Wir bitten, indem wir singen……..

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ich bedaure die Feigheit der Menschen, sich einem Gott zu unterwerfen, der möglicherweise existiert und Macht besitzen könnte.

    Als Mensch, der sein Leben im Griff hat, benötigt man keinen Tutor. Man braucht auch keine Krücken, um sein Dasein zu bewältigen. Was sind das nur für bedauernswerte Menschen, die ihr ganzes Leben um Hilfe des starken Vaters winseln. Die auch als Erwachsene (richtiger wäre wohl Ausgewachsene) den Vater anflehen, er möge es richten, falls mal etwas nicht ganz rund läuft.
    Man muss selber durch. Seine Probleme und die Widrigkeiten selbst lösen. Das nennt sich Leben.

  142. @Vernunft-jetzt 30. April 2020 at 00:48
    Was die systemrelevanten Verkäuferinnen anbelangt, könnte man ihnen die Wertschätzung angedeihen lassen, indem man die Arbeitszeiten nivelliert……
    Wenn der Laden nur von 9 bis 18 Uhr und sonnabends bis 14 Uhr geöffnet hat, …. Den Verkäuferinnen bliebe eine beständig planbare Zeit für die Familie und es wäre leichter, überall gute Leute für diesen Job zu finden.

    Xxxxxxxxxxx

    Diese Aussagen bei Ihrem Nick?
    Glauben Sie denn allen Ernstes, das Verkaufspersonal würde dann weniger arbeiten? Blödsinn. Flexible Arbeitszeiten wären lediglich verlagert und starr festgelegt. Die im Einzelhandel tätigen Menschen hätten kaum noch eine Chance, selbst in Ruhe einzukaufen zu können. Vielleicht um 17.00 h Feierabend machen und schnell schnell schnell zum Einkaufen rennen. Was ist mit denen, die gern vier Tage a 10 Std. arbeiten und die restlichen drei Tage frei haben möchten?
    Ich kenne noch von früher die von Ihnen angeregten Öffnungszeiten, incl. zwei Stunden geschlossen wegen Mittagspause. Als arbeitender Mensch konnte man nie in Ruhe einkaufen. Mal einen ausgedehnten Einkaufsbummel machen? Pustekuchen. Alles wegen geschlossen zu.
    Sollte es wieder soweit kommen, wird der Onlinehandel enorme Zuwächse verbuchen und im klassischen Einzelhandel beginnt das große Sterben.
    Ich plädiere für freiwillige Öffnungsmöglichkeit 24/7/365. Geht. Auch in anderen EU Ländern.
    Und gute Leute für den Job findet man, wenn man anständig bezahlen würde.

Comments are closed.