Von CANTALOOP | Jetzt werden die institutionellen Stellschrauben radikal angezogen. Vor unser aller Augen entwickelt sich der Staat, mit oder ohne Corona-Krise, nahezu jedes Jahr repressiver, autoritärer, totalitärer – und einfach immer widerlicher.

Lückenlose Überwachung, strengste Kontrolle und knallharte Strafen, nicht selten bis hin zur Existenzbedrohung. Man wird diese paternalistische und gleichsam ungute Entwicklung auf immer und ewig mit der überaus selbstgefälligen Merkel-Regierung in Verbindung bringen. Und so manch andere Ungereimtheit ebenfalls.

Aktuell lesen wir im Focus, dass ab Montag in Bayern ein Verstoß gegen die geltende Mundschutzpflicht mit bis zu 5000 Euro geahndet werden kann. Das muss man sich einmal vorstellen!

Offenbar hat die Södersche Politik dabei jedes Augenmaß verloren – und es erhärtet sich der Verdacht, dass hier wohl getestet werden soll, wie weit man noch mit den Repressionen gehen kann, bevor die Bürger sich wehren. Wir sind aktuell soweit von liberalen und freiheitlichen Wertvorstellungen entfernt wie selten zuvor. Und halten dennoch – von einigen Wenigen abgesehen – still.

Es gibt immer weniger Verhältnismäßigkeit

Da ist es nur folgerichtig und kosequent, dass beim zeitgleich in Kraft tretenden neuen Bußgeldkatalog für den Straßenverkehr ebenfalls nicht mehr gekleckert, sondern richtig geklotzt wird. Schon bei knapp über 20 km/h Geschwindigkeitsübertretung ist zukünftig der Führerschein weg. Plus ein saftiges Strafgeld, versteht sich.

Obgleich die Zahl der Verkehrsopfer jährlich sinkt, wird auch hier gnadenlos sanktioniert. Rigoros und drastisch wird somit für Städte und Gemeinden eine (dringend benötigte) neue Einnahmequelle erschlossen.

Unnötig zu erwähnen, dass in diesem Rahmen sicherlich auch die Überwachungstechnik bis hinein in die kleinsten Winkel der bürgerlichen Privatsphäre aufgerüstet wird. Blitzer, Kameras und Überwacher allenthalben. Wie man ja weiß, sind Verpetzer, Abmahner und Kontrolleure in Deutschland noch nie verhungert!

Es kann einem wirklich angst und bange werden, wenn man sich vorstellt, dass hierbei sicherlich schon nächstes Jahr wieder eine Verschärfung zu erwarten ist. Dann drohen möglicherweise schon Haftstrafen bei kleinsten Vergehen.

Demzufolge: Immer weiter hinein in den Überwachungs-Staat mit „Mama Merkel“. Erstaunlicherweise erhält dieses rigide Regierungs-System Zustimmungswerte seitens der Wähler, dass man sich nur noch verwundert an den Kopf greifen kann. Die CDU/CSU liegt dieser Tage trotz all der völlig überzogenen Restriktionen bundesweit bei fast 40 Prozent. Wohl demjenigen, der dieser verqueren Logik noch folgen kann.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

357 KOMMENTARE

  1. Würde die GröKaZ jetzt „empfehlen“, daß das Einreiben mit Hundedreck
    nachweislich gegen Corona hilft, würden sich eine Viertelstunde später
    die Ersten um den letzten Haufen prügeln und eine weitere Viertelstunde
    später wäre es vor Gestank in den Gassen kaum noch auszuhalten.
    Ich kann AM verstehen, wenn sie eine 5. Amtszeit will – ein naives und
    derart manipulierbares Volk zu regieren muss einfach Spaß machen !

  2. „Merkel kann sich die Hände reiben: Der Bürger wird in der Krise drangsaliert und sanktioniert – und trotzdem steigen die Zustimmungswerte für CDU und CSU immer weiter.“

    Ein Volk von Masochisten…..

  3. Merkel befiehl, wir folgen dir.
    Heute im Wald, kein Mensch weit und breit, kommt mir ein Herr mit Mundschutz entgegen.
    Ein Nachbar arbeitet alleine im Gartenbeet, mit Mundschutz …

  4. „Offenbar hat die Södersche Politik dabei jedes Augenmaß verloren – und es erhärtet sich der Verdacht, dass hier wohl getestet werden soll, wie weit man noch mit den Repressionen gehen kann, bevor die Bürger sich wehren.“

    Klar, natürlich ! Schließlich will man ja die Zwangshypothek durchsetzen wo mit Sicherheit Proteste zu erwarten sind. Man kann jetzt sehr schön erkennen wie es zu einem Hitler gekommen ist. Heute ist es noch schlimmer, weil die angeblich demokratisch erzogenen Bürger wieder das Maul halten. Sie können sich diesesmal eigentlich nicht herausreden und sie werden genau das wieder tun. Sehe ich an meiner eigenen Verwandtschaft.

  5. SKANDAL!
    .
    .
    Ich sag es schon seit Jahren…
    .
    ….privates Engagement, Einsatzbereitschaft und persönliche Aufopferung für dieses kranke Merkel-Regime lohnt sich nicht mehr und sollte man möglichst unterlassen.

    .
    In diesem BRD-Regime wird man als Selbstständiger sofort bestraft.
    .
    Wenn Hilfe, dann nur noch für engste Freunde und Bekannte..

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Keine Ausnahme in der Krise
    .
    Unternehmer spendet Desinfektionsmittel an Altenheime –
    .
    jetzt soll er 5000 Euro zahlen

    .
    Die „Deutsche Spirituosen Manufaktur“ hat ihre Produktion umgestellt und produziert nun statt Schnaps Desinfektionsmittel. Dieses spendet das Unternehmen zum Teil an Altenheime, doch das ist gar nicht so einfach. Jetzt soll die Firma dafür 5000 Euro Steuern zahlen – eine Ausnahme gibt es auch in der Corona-Krise nicht.
    .
    Es ist eine der schönen Geschichten, die die Corona-Krise trotz aller Einschränkungen und traurigen Nachrichten produziert. Statt seine Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken entschied sich Tim Müller zusammen mit seinem Team dazu, den Betrieb umzustellen.
    .
    In den nächsten Wochen stellt die „Deutsche Spirituosen Manufaktur“ Desinfektionsmittel nach WHO-Rezeptur her. Doch bevor sie dafür die Erlaubnis der Behörden erhielten, musste das Unternehmen, Fragen zur „spezifischen Zielorgan-Toxizität bei einmaliger und mehrmaliger Exposition“ beantworten, wie „Zeit“ berichtet. Nicht jeder darf schließlich Desinfektionsmittel herstellen; auch nicht in der Krise.
    .
    Unternehmen stellt Produktion auf Desinfektionsmittel um und spendet an Altenheime
    https://www.focus.de/finanzen/keine-ausnahme-in-der-krise-unternehmer-spendet-desinfektionsmittel-an-altenheime-jetzt-soll-er-5000-euro-zahlen_id_11845759.html
    .
    Einsatzbereitschaft, gesellschaftliche Hilfe leisten, mehr Arbeiten, Steuern zahlen und privates Engagement lohnt sich in diese Land mit diesem Regime nicht mehr..

  6. Sehe ich noch einen dreckigen Politiker der Alparteien ohne Mundschutz erfolgt eine Anzeige. Heute ist Samstag und ich konnte nicht bei Penny einkaufen , weil kein Mundschutz vorhanden. Wenn ich in den nächsten Tagen nichts zu fressen habe , kann der Staatsschutz Dortmund wieder in meine Woh. einmarschieren.

  7. Wohl demjenigen, der dieser verqueren Logik noch folgen kann.

    Stockholm-Syndrom, „Angst essen Seele auf“, Infantilisierung und leichte Manipulierbarkeit der Gesellschaft („und jetzt rennen wir alle unter Muttis Rock um Schutz vor dem bösen Virus zu suchen“)

  8. Diese Epoche wird wohl als Merkelverschissmuss, wir sind erst am Anfang, in die Deutsche Geschichte eingehen.

  9. Bald kommt noch der Anti-Arierparagraph: Nur noch gemischtrassige Ehen werden staatlich anerkannt. Ehen zwischen Kartoffeldeutschen gelten dann als fremdenfeindliche Inzucht und Rasssismus. Merkelismus ist Faschismus mit umgekehrten Vorzeichen!

  10. Daher, kauft euch Masken, es gibt jetzt wieder welche, zum Teil auch relativ preiswert.
    Der Hemdenhersteller Eterna verkauft 10 Stück aus Baumwolle für 39,90€.
    Eterna Onlineshop. Geht sogar auf Rechnung.
    Made in Europa.
    Bei der Fa, KK Hygiene gibt es 50 Stk. der normalen OP Masken für 59,90€.

  11. Das Bundesinstitut für Arzneimittel rät, sich vor dem Aufsetzen der Maske gründlichst die Hände mit Seife zu waschen. Dann setze ich mich ins Auto um zum Einkaufen zu fahren, muss aber die Maske wegen Verbots, diese im Auto zu tragen wieder absetzen. Am Supermarkt finde ich kein Waschbecken um mir vor dem Aufsetzen die Hände gründlich zu waschen. Und nu?

  12. Es kann einem wirklich angst und bange werden, wenn man sich vorstellt, dass hierbei sicherlich schon nächstes Jahr wieder eine Verschärfung zu erwarten ist. Dann drohen möglicherweise schon Haftstrafen bei kleinsten Vergehen.

    Ich habe davor keine Angst, bis dahin ist dieses System nicht mehr existent.

  13. Verlasst Euch drauf: Das gilt nur oder zumindest hauptsächlich für Ureinwohner des Landes.
    Die Gäste brauchen sich nicht dran halten.

    Oder denkt ihr, irgendjemand fragt einen Haufen Zugereister, warum sie keine Maske tragen.

    Und wenn die zu schnell fahren, dann waren die gar nicht am Steuer.
    Oder haben eh keinen Führerschein, den man wegnehmen könnte.

  14. Das ist keine verquerte Logik sondern normales Rechnen: Da es keine Alternative gibt (jedenfalls nicht wahrnehmbar bzw. von der Lügenpresse totgeschwiegen) und die anderen Parteien ebenfalls verka*** haben, bekommt Merkel die Stimmen. Anders formuliert: Wenn aus Unzufriedenheit nur 100 Bundesbürger zur Wahl gehen aber 51 von denen die Union wählen, hat diese 51 %. So einfach ist das.
    Wenn ihre Gesundheit es mitmacht und Söder nicht aus Bayern raus will tritt „Mama“ erneut an.
    Lusche-Laschet („Heinsberg“) will bzw. muß aufmachen wegen seiner Türken, was nicht bei allen, besonders den eher ängstlichen, älteren Personen nicht gut ankommt.
    Frau Spahn hat sich selber ins Abseits befördert durch erwiesene Inkompetenz (der kann ja nicht mal Fahrstuhl fahren), von Merz hat man seit ewig nichts mehr gehört und Daniel Günther kann noch 2-3 Jahre locker abwarten und M. dann ablösen während der Legislaturperiode.
    Scholz „könnte Kanzler“, ist in seiner eigenen Partei unbeliebt. Und NowaBo/Esken … braucht man nicht drüber zu diskutieren.

  15. Der Kesseldruck steigt. Irgendwann, vermutlich sehr bald, platzt er. Die Eliten wissen dann, wie weit sie gehen konnten, aber das Wissen wird ihnen dann nichts mehr nutzen. Dann wird tabula rasa gemacht.

  16. .
    .
    Viele Thesen und Gedanke von Carl Friedrich von Weizsäcker sind heute wahr geworden.
    .
    Carl Friedrich von Weizsäcker:
    .
    „Der bedrohte Frieden-heute“ (Buch von1983)

    .
    .
    01.Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
    .
    02.Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.
    .
    03.Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.
    .
    05.Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
    .
    06.Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
    .
    07.Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, und eine weltweite Diktatur einführen.
    .
    08.Die ergebenen Handlanger dieses „Geld-Adels“ sind korrupte Politiker.
    .

    10. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimumreduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hier bei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential
    .
    .

    Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt:
    .
    (a) absolut obrigkeitshörig,
    .
    (b) des Denkens entwöhnt,
    .
    (c) typischer Befehlsempfänger,
    .
    (d) ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!
    .
    (e) Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein-auch das, was ihm noch helfen könnte!!
    .
    .
    http://www.gp-metallum.de/podcast/Weizsaecker_Der_bedrohte_Frieden_-_heute.pdf

  17. „63 Prozent nehmen Merkel als souverän wahr

    In einer Umfrage des Instituts „Civey“ für FOCUS Online geben 63 Prozent der Befragten an, dass sie die Kanzlerin während der Pandemie als souverän wahrnehmen. Dieser Wert ist im Vergleich zum Vormonat sogar gestiegen: Ende März nahmen 54 Prozent der Befragten Merkel als souverän wahr. Dies war das Ergebnis einer „Civey“-Umfrage für die „Augsburger Allgemeine“.
    Hohe Zufriedenheitswerte bei Unionsanhängern

    Wenig verwunderlich: Besonders hoch sind die Zufriedenheitswerte in der aktuellen Umfrage bei den Unionsanhängern. Hier bewerten knapp 83 Prozent Merkels Auftreten als souverän.

    Doch hohe Zustimmungswerte bekommt Merkel auch bei den Grünen-Anhängern. Hier finden 79 Prozent, dass sie in der Krise überzeugt. Nur 9,3 Prozent sind gegenteiliger Meinung. SPD-Anhänger sind in der Mehrheit der gleichen Meinung. Bei den Linke-Anhängern nimmt immerhin mehr die Hälfte der Befragten Merkels Krisenmanagement als souverän wahr (52,4 Prozent). Bei den Befragten mit FDP-Wahlabsicht sind es hingegen nur 43 Prozent, bei den AfD-Anhängern nur knapp 10 Prozent.“

    Soso… 63% empfinden diese Dummschwätzerin als Souverän.

    Ich empfinde sie nur aus peinlich

  18. Wad bilden sich diese Dreck Schweine eigentlich ein?!
    Bestrafungs Freiluft Knast BRD!
    Wenn mir einer dumm kommt, dann bekommt er aufs Maul!
    Meine Personalien gibts jedenfalls nicht und was ich an mein Gesicht anziehe, bestimmt nicht der Staat!!!
    Bei solchen Strafen dann das Arbeiten
    aufhören und fertig und ohne Führerschein gillt eh „daheim bleiben“…

  19. Der boese Wolf 25. April 2020 at 19:31
    Der Kesseldruck steigt. Irgendwann, vermutlich sehr bald, platzt er. Die Eliten wissen dann, wie weit sie gehen konnten, aber das Wissen wird ihnen dann nichts mehr nutzen. Dann wird tabula rasa gemacht.
    —————————————————————————
    Ich hoffe, daß Sie recht haben.
    Aber bedenken Sie: der Kessel ist noch echte deutsche Handarbeit.

  20. Nochmal:

    Merkt Euch diese Aussage von Angela Merkel!

    Sie sagte am 17.11.2016 bei der Verabschiedung Obamas (ab 39.47: https://youtu.be/48D2IM042p0 ):

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. DAZU BIN ICH DAMALS IN DER DDR NICHT FROH GEWESEN, DA? DAS VOLK DANN WAS ZU SAGEN HATTE, NACHDEM ES DAS VIELE JAHRZEHNTE NICHT HATTE. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

  21. Die Demonstanten in Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz stammen aber ganz überwiegend nicht aus der rechten, konservativen Wählerschicht.
    Meist links-grüne Gesellen, aber noch ohne deren harten Kern.

    Dennoch eben in den heute-Nachrichten, die Bemerkung über rechtsextreme Teilnehmer und AfD-Politiker, die teilgenommen haben.

    FAKE NEWS!

    Um den normalen Bürger abzuschrecken.

  22. Übrigens: 4.2.2020: (Teil1,Test)

    Das chinesische Oberste Gericht in Heilongjiang hat kürzlich die “Dringende Mitteilung zur Bekämpfung von Straftaten im Zusammenhang mit der Prävention und Kontrolle von Epidemien” herausgegeben, um Strafverfahren im Zusammenhang mit der Prävention und Kontrolle von Epidemien vor Gerichten in der gesamten Provinz zu arrangieren und durchzuführen. Nach dem Gesetz werden 36 Arten von Straftaten, an denen neun Arten der Seuchenprävention und -bekämpfung beteiligt sind, streng bestraft, darunter die absichtliche Übertragung neuer Coronavirus-Erreger und die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit mit der Todesstrafe.

    In der auf der offiziellen Website des Obersten Gerichts von Heilongjiang veröffentlichten Mitteilung heißt es, dass die Weigerung, Quarantäne, Zwangsquarantäne oder Behandlung zu betreiben, bei Straftaten, die die öffentliche Sicherheit gefährden, zur Übertragung einer neuen Art von Coronavirus mit schwerwiegenden Fehlern geführt habe. Um die Ausbreitung der neuen Coronavirus-Epidemie zu verhindern, wird die unbefugte Einrichtung einer Karte zum Abfangen, Sperren von Straßen und Sperren des Verkehrs usw. mit dem Tod bestraft.

    Korruption, Unterschlagung oder Veruntreuung von Geldern oder Materialien, die zur Verhütung und Bekämpfung neuer Coronavirus-Epidemien verwendet werden, oder Veruntreuung für den persönlichen Gebrauch stellen ein Verbrechen dar, und die Höchststrafe ist die Todesstrafe. […]

    Während des Zeitraums der Prävention und Bekämpfung der neuen Coronavirus-Epidemie können Personen, die “zertrümmert und ausgeraubt” wurden und Verletzungen und Todesfälle verursacht haben, der Verletzung der Bestimmungen des Strafrechts, der Begehung von “vorsätzlichen Verletzungen” und “vorsätzlichen Tötungen” mit dem Höchstmaß an Todesstrafe schuldig sein. .

  23. Ich verstehe die Leute in Bayern nicht.
    Die lassen sich widerstandslos ihr größtes Volksfest wegnehmen.
    Wer das einmal durchdrückt, wird es nicht das letzte Mal getan haben.

  24. Ortnungsamt Mitarbeiter Patrolieren im Wald,
    mit Mundschutz versteht sich…
    Auch Joggerin mit Mundschutz und Pulsuhr sind keine Seltenheit,
    Rentner Ruddel mit Mundschutz auf E_biks sind keine Seltenheit auf Radwanderwegen, “ nix“ alle Alten Gammeln im Pflege Heimen vor sich hin wie die Tagesschau einem einzurichten versucht.
    Der Dynamische Frühpensionär hat noch viele Kreutz Fahrten auf seinem Wunschzettel und darf nicht sein Ziel Hundert zu werden, bei Bester Gesundheit versteht sich, aus den Augen Verlieren

  25. .
    .
    CORONA hat auch was GUTES!
    .
    Wann machen sich Merkels Millionen Illegale Asylanten in DE wieder auf den Weg nach Hause.. ?
    DE zahlt auch!
    .
    +++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    5400 Euro an Schlepper gezahlt
    .
    Illegale fliehen aus Spanien nach Afrika

    .
    Normalerweise kennt der Strom illegaler Migration nur eine Richtung: nach Europa. Doch die Corona-Krise stellt auch hier die Verhältnisse auf den Kopf. Illegal eingewanderte Marokkaner fliehen aus Spanien zurück in ihre Heimat.
    .
    Um der Corona-Pandemie in Spanien zu entkommen, sind rund 100 illegal eingewanderte Marokkaner per Schlepper in ihr Heimatland zurückgeflohen. Wie die spanische Zeitung „El País“ berichtet, sei die Gruppe Ende März mit zwei Schlauchbooten aufgebrochen, jeder von ihnen habe 5400 Euro für den Trip an die Küste Afrikas gezahlt.Von wo genau sie starteten, geht aus dem Bericht nicht hervor. Dem Blatt zufolge nehmen Schlepper für die Tour in die umgekehrte Richtung lediglich zwischen 400 und 1000 Euro.
    .
    https://www.n-tv.de/panorama/Illegale-fliehen-aus-Spanien-nach-Afrika-article21738187.html

  26. Vor unser aller Augen entwickelt sich der Staat, mit oder ohne Corona-Krise, nahezu jedes Jahr repressiver, autoritärer, totalitärer – und einfach immer widerlicher

    Ja. Und er folgt immer dem einen Motto, dem alten totalitären, autoritären, dem Hierarchietier Mensch offenbar angeborenen: Willst du unumschränkt herrschen, schüchtere erbarmungslos ein. Über Terror oder existenzvernichtende Strafen. Kommunismus und Islam beherrschen das perfekt.

    Es war eine großartige Leitung der Aufklärung, eine Sternstunde der Menschheit, dem Bürger über seine Bürgerrrechte innerhalb von Jahrhunderten Abwehrrechte gegen den Staat zu garantieren, die durch die Gewaltenteilung und vor allem die Judikative gesichert sein sollten (Art 1-19 GG).

    Seit der freiwilligen Gleichschaltung aller Gewalten (Judikative, Exekutive, Legislative samt Presse) – ist ja so bequem, mit der Herde zu laufen und reibungslos zu flutschen, statt dem Gewissen zu folgen und und ununterbrochen Ärger zu haben – ist das in Rauch aufgegangen.

    Der Bürger hat keine Abwehrrechte mehr gegen den Staat. Er ist wieder die Verfügungsmasse und das Melkvieh; der Leibeigene und der Untertan. Ganz ohne Kriegsrecht.

    Corona wirkt da wie ein Katalysator, der das Ganze beschleunigt.

  27. In einer Stadt in OWL besteht über die Hälfte der Coronainfizierten aus den Bewohnern eines Asylbewerberheimes., die natürlich alle unter Quarantäne stehen. Letzten Montag gab es da erst eine kleine Schlägerei und anschließend wollten einige Männer rausgehen, da sie die Maßnahmen nicht einsahen. Einer von ihnen ist sogar mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt (die es eigentlich nicht gibt) gefahren. Und das, obwohl ein hoher Bauzaun aufgestellt wurde.!Das ganze endete damit, dass die Uneinsichtigen nach Büren in das Abschiebegefängnis gebracht wurden. Ob die sich wohl alle an die Maskenpflicht halten, wenn die wieder raus dürfen nach dem Ende der Quarantäne? Kann ich mir nicht vorstellen!

  28. INGRES 25. April 2020 at 19:45
    Übrigens: 4.2.2020: (Teil2)

    ……

    Für diejenigen, die öffentliches oder privates Eigentum zerstören oder stehlen, sind sie des “Raubes” schuldig und zum Tode verurteilt.

    Während der Prävention und Bekämpfung der neuen Coronavirus-Epidemie stellen die Herstellung und der Verkauf von gefälschten Kontroll- und Schutzprodukten und -materialien oder die Herstellung und der Verkauf von gefälschten und minderwertigen Arzneimitteln zur Prävention und Bekämpfung von Infektionskrankheiten ein Verbrechen dar und die Höchststrafe ist die Todesstrafe.

  29. Nosti

    Richtig! Und genau auf dieser Verblödung baut der nächste Voll-Frontal-Crash mit der Wand auf! Die Lemminge rennen wieder – arg viel größer ist das normale Gehirn des gemeinen Michels ohnehin nicht mehr!!

  30. Liebe Mitgehenkte,

    ich bin mir fast sicher, dass dieser Montag als der „Blutige Maskenmonat“ in die Geschichte eingehen wird.
    Einem Herrn Olumbo und Herrn Remmo verwehrst Du, kleines Supermarktflitchen nicht den Einlass. Verstanden? – Wenn ja, dann sage: Ja, Herr, großer Meister.
    Falls es dannnoch einen homosexuellen Filialeiter geben sollte,……der verliert sofort seine Zähne, falls er (es) etwas sagen möchte.

  31. schaut mal nach Deutschland.

    „Schärfere Zensur in Thailand, nächtliche Ausgangssperren in Rangun, ein Notstandsgesetz in Kambodscha und Sondervollmachten für den philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte: Der Kampf gegen das Coronavirus eignet sich auch vorzüglich zur Einschränkung von individuellen Freiheiten und zur Unterdrückung oppositioneller Stimmen. Ein Bericht von Amnesty International nimmt dazu vor allem das Königreich Thailand unter die Lupe. Der Befund lässt sich indessen auf andere Staaten der Region übertragen.“

    https://www.nzz.ch/international/coronavirus-zersetzt-in-suedostasien-auch-freiheit-und-demokratie-ld.1553168

  32. Leute Leute Leute…… Wie lange wollt ihr euch noch wie Cattle behandeln lassen ???
    Bis man euch den Kopf in die Viehschere spannt und euch Zwangsimpft ?
    Die scheissen auf euch, so schauts aus. Die scheissen auf euch.

  33. Fairmann 25. April 2020 at 19:44

    Die Demonstanten in Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz stammen aber ganz überwiegend nicht aus der rechten, konservativen Wählerschicht. Meist links-grüne Gesellen, aber noch ohne deren harten Kern. Dennoch eben in den heute-Nachrichten, die Bemerkung über rechtsextreme Teilnehmer und AfD-Politiker, die teilgenommen haben. FAKE NEWS!

    Seit heute morgen trommelt die größte Regierungspropagandaorganisation Deutschlands, die dpa, dafür, daß alles „Rechtsextremisten“ sind. Selbst der linke Rand wird inzwischen als „Rächtzexträm“ ausgegeben. Diese massive Lügenpropaganda dient nur einem Zweck: Corona zu nutzen, um den Haldenwang-Wahn, das Merkel-Narrativ, das kommunistische Narrativ von „überall bedrohen Rechtsextremisten den weisen, totalitären Merkelstaat“ zu zementieren.

    Hier ist der in allen MSM verbreitete dpa-Text exemplarisch zu besichtigen:

    https://www.welt.de/vermischtes/article207506685/Polizei-Alles-ruhig-Nur-einige-Gruppen-verstossen-gegen-Corona-Auflagen.html

    „Nur einige Gruppen“ = „alles Rechtsextreme“.

  34. Spinnen die Bonzen?
    1989 – Zeit für den Widerstand!

    Es muss auch mal gut sein mit dem Drangsalieren. Angst vor dem Regime? Oh nein, zerstört unsere zivile Existenz, macht uns zu Märtyrern – dann muss eben jeder an seiner Stelle und mit seinen Fähigkeiten den Kampf gegen den Leviathan aufnehmen.
    Freiheit!

    Sind wir die letzten Mohikaner des Grundgesetzes?
    https://www.youtube.com/watch?v=uzMx60ea_gI

  35. 87% haben diese „Polit-Experten“ gewählt !
    Jetzt kommt das „böse Erwachen“ !!
    Denn unseren „Angestellten“ ist die Macht zu Kopf gestiegen !

  36. kommt mir bekannt vor…

    „Seit vier Wochen gilt in Thailand eine Notverordnung. Sie erlaubt die Zensur von Berichten, die die Regierung als falsch oder als verzerrend betrachtet und die in der Öffentlichkeit «Angst oder Missverständnisse» erzeugen könnten. Bei Zuwiderhandlungen drohen Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren. Clare Algar von Amnesty zitiert dieses Dekret vom 26.?März als Beispiel von zahlreichen Instrumenten, mit denen Individualrechte wie die freie Meinungsäusserung oder Kritik an der Regierung weiter eingeschränkt werden.“

  37. „Demzufolge: Immer weiter hinein in den Überwachungs-Staat mit „Mama Merkel“. Erstaunlicherweise erhält dieses rigide Regierungs-System Zustimmungswerte seitens der Wähler, dass man sich nur noch verwundert an den Kopf greifen kann.“

    wieso?

    die meisten deutschen sind so, deswegen kann ich diesem Volk nicht mehr viel abgewinnen.

  38. .
    .

    Shithole Berlin ist schon längst gefallen..
    .
    Berlin ist voll und ganz in der Hand der arabischen Mafia-Clans und bestimmen was geht.. Sie können zur jeder Tageszeit bestimmen was läuft und was ihnen gefällt. Die Polizei wurde zu Statisten degradiert und die linke Politik schau weg..
    .
    Sie wollen diesen täglichen Clan-Terror.
    .
    Keine Internierung
    Keine Ausweisung
    NICHTS!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Heikle Beerdigung steht bevor

    Berliner Araber-Clan:
    .
    Polizei findet Raser-Porsche und verhindert neuen Krankenhaus-Zoff

    .
    Nach drei Zwischenfällen im Araber-Clan-Milieu musste die Berliner Polizei ein zweites Mal ausrücken, um das Eindringen in ein Krankenhaus zu verhindern. Inzwischen wurde der zweite Wagen gefunden, mit der einer von zwei aggressiven Fahrern Kurs auf Polizeibeamte genommen hatte. Clan-Chef R. bestreitet derweil, dass ein Notarzteinsatz seiner Mutter galt.
    .
    Drei Tage nach zwei waghalsigen Automanövern auf Polizeibeamte in der Nacht zum Dienstag hat die Berliner Polizei ein zweites Fahrzeug beschlagnahmen können. Bei dem Wagen handelt es sich um einen Porsche. Dies bestätigte ein Polizeisprecher am Donnerstag gegenüber FOCUS Online. Die Polizei zeigte sich „zuversichtlich“, dass der Fahrer bald ermittelt werden könne.
    .
    https://www.focus.de/panorama/welt/heikle-beerdigung-steht-bevor-berliner-araber-clan-polizei-findet-raser-porsche-und-verhindert-neuen-krankenhaus-zoff_id_11916437.html
    .
    .
    Ausl. mosl. Mafia-Clans fasst dieser Staat nicht an weil sie sich wehren..

    Deutsche Bürger lassen sich alles gefallen……!

  39. „Ausl. mosl. Mafia-Clans fasst dieser Staat nicht an weil sie sich wehren..
    Deutsche Bürger lassen sich alles gefallen……! “

    da haben sie nicht unrecht.

  40. glaubt hier wirklich noch jemand das sich was aendert?

    die gehen sang u. klanglos unter, widerstand, wo?

    lieber mit dem Islam schmusen.

  41. Dann möchte ich bitte Herr- und Frauenschaften vom Ordnungsamt o. ä. hier in der Keupstraße Verwarnungen aussprechen sehen. Ohne blaue Flecken, Messerstiche oder andere Boni 😉

  42. CORONA Diktatur!

    Gegen die SED Methoden muss endlich hart vorgegangen werden.

  43. .
    .
    R E I S E W A R N U N G
    .
    FÜR MECKLENBURG-VORPOMMERN

    .
    Auswärtige und geldbringende Touristen werden in dem armen Mecklenburg-Vorpommern gehasst, angepöbelt und angegriffen bzw. ihre Autos massiv zerstört.
    .
    Deshalb sollte man einen großen Bogen um Mecklenburg-Vorpommern machen und sein Geld in andere Bundesländer bzw. Hotels bringen.
    .
    Das verarmte linke Mecklenburg-Vorpommern ist es nicht wert, dass man da sein Geld hinbringt.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Autos im Visier von Corona-Vandalen :
    .
    Anschläge aus dem Hinterhalt

    .
    Schwerin/Neubrandenburg | Saskia Fischer ist auch Tage später noch immer fassungslos. Bis dahin hatte sie nur davon gehört, dass in Mecklenburg-Vorpommern nicht zimperlich mit „Auswärtigen“ umgegangen wird, die sich vermeintlich w…
    .
    https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/Corona-Vandalen-verueben-Anschlaege-aus-dem-Hinterhalt-id28102222.html
    .
    .
    Heringsdorf:
    .
    Reifen von Auto mit Dortmunder Kennzeichen zerstochen

    .
    Böse Überraschung für eine Autofahrerin aus Dortmund in Heringsdorf: Sonntagmittag bemerkte sie, dass aus allen Reifen ihres Renault in Heringsdorf die Luft raus gelassen wurde. Beim Aufpumpen merkte sie, dass sie zerstochen wurden. Die Polizei erklärt, ob sie sich berechtigterweise oder unberechtigt aufhielt.
    .
    https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Usedom/Heringsdorf-Reifen-von-Auto-mit-Dortmunder-Kennzeichen-zerstochen
    .
    .
    Bitte Teilen und warnen!

  44. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 25. April 2020 at 20:18
    „CORONA Diktatur!
    Gegen die SED Methoden muss endlich hart vorgegangen werden.“

    wie denn?

  45. @ Brother Grimm 25. April 2020 at 19:18

    Merkel befiehl, wir folgen dir.
    Heute im Wald, kein Mensch weit und breit, kommt mir ein Herr mit Mundschutz entgegen.
    Ein Nachbar arbeitet alleine im Gartenbeet, mit Mundschutz …

    Im Wald, is klar. Will der die Bäume vor dem Virus schützen und der andere sein Gartengemüse? Hier waren noch relativ wenig mit Mundschutz unterwegs, ich habe vom Balkon aus einen guten Blick auf eine normalerweise ziemlich frequentierte Straße. Das wird sich ab Montag schlagartig ändern, Führerinnenbefehl. So kann man auch Geld in klamme Kommunenkassen eintreiben…

  46. Die meisten Mitbürger würden sich auch kastrieren lassen, um nicht den schröcklichen Corona-Tod sterben zu müssen — wenn sie nicht schon kastriert wären.

    Mit haltloser Angst lässt sich die Masse immer gut führen. Die Weltgeschichte ist voll davon. Neu ist allerdings, dass das jetzt mit einem Chinesen-Virus ebenso gelingt, wie mit Barbaren, Höllenstrafe, Ungläubigen, Gotteslästerung, Kommunisten, Klima. Jetzt halt großes Kino mit Selbstmord aus Angst vor dem Virustod.

  47. Ich behaupte
    (nach Auswertung von zahlreichen örtlichen Meldungen, der Entwicklungen der Infektionszahlen und der Todesfälle etc.)
    dass seit Ostern 16. und 17.KW) über 80% der neuen Corona-Fälle in Alten-/Pflegeheimen, Krankenhäusern und insbesondere Flüchtlingsunterkünften aufgetreten sind.
    Und das RKI und jedes einzelne Gesundheitsamt vor Ort weiss dies und verschweigt es.
    Das Auftreten von mehreren (mehr als 2!) Erkrankungen in solchen Auftreten in Gemeinschaftsunterkünften sind dem Gesundheitsamt gemäß InfSchG gesondert zu melden und zu erfassen.

    Der derzeitige Lockdown wirkt in diesen Bereichen fast gar nicht und ist deshaalb falsch und nicht verhältnismässig.

    Die Alten- und Pflegeheime wurden von Spahn und Giffey (Seniorenministerin) völlig im Stich gelassen und nicht ausreichend geschützt. Keine Schutzausrüstung, keine Pandemiepläne, schlechter Pflegeschlüssel, keine rechtzeitige Warnung und Verschärfung der Massnahmen dort etc.

    Und in den Flüchtlingsunterkünften finden vermutlich immer noch Corona-Parties statt.
    Wer sollte/wollte das auch verhindern?
    Die haben dort alle miteinander Kontakt, immer noch.

  48. Die Merkeldiktatur wird uns Bürger nicht in die Knie zwingen. 4 Wochen FÜHRERschein weg, 4 Wochen bezahlt Kasse. So einfach ist das. Und merkt euch eines: Wer nichts mehr zu verlieren hat, dem kann alles egal sein. Einer nackten Frau in die Tasche zu greifen …. das geht nicht.

    Und noch was: Ich hab mal so einem trotteligen Richter gesagt, dass ich mich einfach runter in den Hof des Amtsgerichtes lege … wenn er mir weiter blöd kommt. Und da bleibe ich liegen. Dann sehen die von mir kein Geld, dafür koste ich ordentlich. Wenn das viele Bürger machen, dann schlachten die Regierungsirren die Kuh, von der sie eigentlich parasitär leben wollen.

    Es wird Zeit, dass wir uns mit den kriminellen Migranten gegen diese Regierung verbünden. Dann dauert es nämlich nicht lange, bis wir hier wieder eine vernünftige Regierung haben. Wenn wir einen kriminellen Neger als Bandenchef haben, dann sind wir sicher. Dem tut diese Justiz hier nichts.

    Mann der Arbeit aufgewacht und erkenne deine Macht, alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm das will.

    Die Parasiten brauchen einen Wirt. Wir Wirte aber brauchen keine Parasiten. Es lebt sich gesund gesünder!

    Merkel muss weg!

  49. Ausgangssperre, Maskenpflicht, später kommt die Pflicht zur Impfung. Es wird nur über Lockerung geredet, doch die Repressionen werden schärfer. Merkt ihr was?

  50. @ghazawat
    „25. April 2020 at 19:32
    „63 Prozent nehmen Merkel als souverän wahr

    In einer Umfrage des Instituts „Civey“ für FOCUS Online geben 63 Prozent der Befragten an, dass sie die Kanzlerin während der Pandemie als souverän wahrnehmen. …“

    Der Text hat einen Fehler. Souverän wird groß geschrieben. Die Untertanen nehmen Merkel als Souverän wahr!
    😀

  51. Schon vor 6 wochen hier gewarnnt, 95% der Deutschen zu blod zum kacken !
    Niemand hat die absicht das volk zu einzukerkern…..
    Die Merkel lacht sich jeden tag die hose voll, hahahaha.

  52. „Die erkrankten Familien wurden laut „Rheinischer Post“ inzwischen vom Gesundheitsamt anderswo untergebracht. Dort sei auch sichergestellt, dass die acht Personen in der Quarantäne blieben.
    Einen ähnlichen Fall gab es jüngst in Hagen (NRW), wo ein ganzer Wohnkomplex von der Polizei bewacht werden musste. Auch dort hatten Familien wiederholt gegen ein Ausgangsverbot verstoßen, nachdem mehrere Personen unter Quarantäne gestellt worden waren.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article207503405/Nordrhein-Westfalen-Hochhaus-mit-450-Menschen-wegen-Quarantaeneverstoss-abgeriegelt.html

  53. Welcher Journalist stellt dem RKI auf der nächsten Pressekonferenz die Frage nach den erhobenen Zahlen in Gemeinschaftsunterkünften?

    Oder einfach beim örtlichen Gesundheitsamt für seine Region?

  54. Glaubt hier jemand, diese Maßnahmen werden irgendwann aufgehoben? Eher wird es schlimmer mit einer Pflicht zur Impfung. Fragt mal Söder und Drosten.

  55. Die Abrissbirne vom platten Land kann mich mal; denn mit Bauernschläue, hab ich schon beizeiten eine Maullappenausnahme erschlichen ….

    Mit mir nicht !

    Oder glaubt da etwa jemand, ich lauf wie ein Idiot rum ?

  56. .

    Betrifft: Merkel und die 6 „K“ (=6xK)

    .

    1.) Krisenmacherin

    2.) Kontrollverlust (Sept. 2015)

    3.) Korona-Königin

    4.) Kinderlos

    5.) Kommunistin

    6.) Konzeptlos (ohne Kompaß)

    .

  57. Fairmann 25. April 2020 at 20:35

    Also ich sage klar, dass mir die Gefährlichkeit des Virus für Gesunde nicht klar ist. Aber der Lockdown war auch insofern fragwürdig, als das er Ü-80 jährige (multipel schwer vorerkrankt) ja nicht schützen konnte, weil sie nicht gefährdet waren, so weit sie nicht gepflegt wurden (ob zu Hause oder im Alten- oder Pflegeheim). Und für deren Schutz fehlte die Ausrüstung. Denn welcher Ü-80jährige (3 fach schwer Vorerkrankte geht eigentlich in die Kneipe oder zum Einkaufen.

    Da ja in letzter Zeit auch Zweifel an de Wirksamkeit das Lockdown geäußert wurden und ich mir das nicht erklären konnte (wenn ich das mathematische Ergebnis nicht bezweifeln wollte ) hatte ich mich im übrigen gefragt, wo denn eigentlich während des Locksoiwn die Ansteckungen stattgefunden haben. Das liegt doch nahe, wenn man Effekt oder Nicht.Effekt des Lockdown jenseits von Berechnungen erklären will. Die Erklärung ist das wichtigste.
    Mir war aufgefallen, dass zu Beginn immer dabei stand wo die Betreffenden sich infiziert hatten. Während des Lockdown habe ich nie mehr gehört wer sich wo infiziert hatte. Obwohl das hier aus Stadtebene eigentlich überschaubar war. Ich hätte gerne wie zu Anfang gewußt, ob es eine Bankmitarbeiterin war, oder welche Stadtteil es passiert war. Aber während des Lockdown gab es keinerlei Information mehr. So konnte ich mir nicht erklären wieso der Lockdown keinen Effekt gehabt haben soll. Aber es wär doch wichtig zu wissen wo man sich vorzugsweise ansteckt. Auch um Lockdown-Maßnahmen zu beurteilen.

  58. Was ist denn los? Bei Twitter wird was über Kim getrendet. Der Diktator aus Nordkorea soll tot sein.

  59. Weil das angekündigte Massensterben in Deutschland nun ausgeblieben ist, bedröseln uns die Merkelmedien nicht verifizierbaren Horrormeldungen aus anderen Erdteilen: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87764618/corona-horror-am-amazonas-das-ist-kein-notstand-das-ist-ein-katastrophenzustand-.html

    Liebe Lügenpresse, haltet einfach das dreckige Maul. Diesen Bullshit glaubt euch hier keine Sau und auf diese Weise verliert ihr auch noch die letzten Leser. Der PI-informierte Deutsche nimmt solche Horrorpropaganda nicht einmal mehr wahr. Also spart euch den unnötigen Aufwand und helft lieber aktiv mit bei der Negerabschiebung.

  60. INGRES 25. April 2020 at 20:59

    Von einem israelischen Mathematiker gibt es ja auch Berechnungen, die besagen, dass unabhängig von den Maßnahmen die einzelne Länder ergriffen haben, der zeitliche Verlauf der Epidemie im wesentlichen gleich sei. Effekte würde also nur das Verbot von Großveranstaltungen bringen. (ob noch was müßte ich nachsehen). Aber der sagt immerhin dann dazu, dass es gelte die Beobachtung zu erklären.. Wenn dessen Berechnungen stimmen würde das ja auch darauf hinweisen wo man sich infizieren kann, wo man sich vorzugsweise infizieren kann, wo nicht.
    Vielleicht infiziert man sich im Supermarkt überhaupt nicht. Ich habe seit 3 Wochen niemanden hier Husten gehört.

  61. Unglaublich:
    „Neben einer einmaligen finanziellen Corona-Hilfe von 1500 Euro verlangen sie eine sofortige Generalamnestie für alle Menschen ohne legalen Aufenthalt in Deutschland, deren Legalisierung sowie einen Stopp sämtlicher Abschiebungen. Zudem sollten die Vorschriften im Aufenthaltsgesetz zur Strafbarkeit bei Unterstützung von Menschen mit illegalem Aufenthalt, die zur Kriminalisierung von Helferinnen und Helfern führen würden, sofort abgeschafft werden.“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/1500-euro-soforthilfe-und-abschiebestopp-gefordert-linke-wollen-menschen-ohne-papiere-aus-coronakrise-retten/25762190.html

  62. Dem Deutschen Steuersklaven wird auch bei fehlendem Mundschutz hart in die Tasche gegriffen.
    Und was passiert wenn die liebsten Gaeste der Kanzlerin sich oben ohne zeigen, bzw. in Massen bei Freilichtgebetsuebungen in Bueckhaltung Reih in Reih ihrem Geschaeft nachgehen?
    Dreimal darfst du raten.

  63. Verletzen der Mundschutzpflicht kann ab Montag 5000 Euro kosten

    —————————————————–

    Den Bürger immer schön strafbar halten, so tickt das System.

    Ich war heute einkaufen und sah viele Leute, die ihre Seuchenmaske bewußt schlampig trugen, meist guckte die Nase raus (bei mir auch). Die Nase draußen ist das Erkennungszeichen der Corona-Leugner 😉

  64. @zarizyn, 25. April 2020 at 19:26:
    „Daher, kauft euch Masken, es gibt jetzt wieder welche, zum Teil auch relativ preiswert…“
    – – – – –
    Hab die mir selber gebaut aus Kaffeefiltern, am Rand gelocht, und Gummis. Schaut bisschen lächerlich aus. Da soll aber erstmal einer was sagen.

  65. … Verletzen der Mundschutzpflicht kann ab Montag 5000 Euro kosten…

    Na wenn das so ist, sollte sich doch jeder vorher bei der Polizei wegen irgendwelcher neuen Verstöße gegen irgendwelche aktuell geltende neuen Pflichten selbst anzeigen schon bevor jeder überhaupt z.B einen Mundschutz braucht,

  66. Es gibt da eine Sage aus alter Zeit, so um 1291 (nein, ich kein Kölnisch Wasser).
    Es geht um einen selbstherrlichen Landvogt, der das Volk zu Uri, aber auch der Innerschweiz als Tyrann beglückte. Gemäss F. Schiller, hiess der Landvogt „Gessler“ und seine Burg die er bauen liess, hatte den sympathischen Namen „Zwing Uri“.
    Ob diese Geschichte nun im Detail so stattfand oder nicht, – die Schergen Habsburgs haben den kritischen Punkt überschritten. Es folgte ein Aufstand und die Abspaltung der ersten, ehemals treu ergebenen Kleinstaaten der Alpenregion vom Reich begann, und ist nicht mehr umkehrbar.
    Übertragen auf heute, übertragen auf die EU, auf die BRD: Wenn es so weitergeht, wird ein Zusammenhalt dieser Staats / Pseudostaatsgebilde nur noch mit Gewalt möglich sein, was de facto deren Ende bedeutet. Grossstaaten sind sowieso nur von Interessen von Grosskonzernen, Politikern und (meine Meinung) Einfaltspinseln. Zum Wohl aller Menschen: übersichtliche Kleinstaaten, direkte Demokratie und freiwillige regionale Zusammenarbeit, Beistandspakt falls ein Staat agressiv über seinen Nachbarn herfällt. Es braucht nicht alles harmonisiert und vereinheitlicht zu werden.

  67. Spätestens mit Merkels 5. Amtszeit haben wir in D die Diktatur! Schon die dritte in weniger als 100 Jahren! Was stimmt nur mit diesem Dödelvolk nicht?

  68. Blitzerapp nicht mehr erlaubt? Ab jetzt ist mit scharfen Bremsungen durch Vordermänner zu rechnen.

  69. ZurueckZuNormal
    25. April 2020 at 21:17
    Dem Deutschen Steuersklaven wird auch bei fehlendem Mundschutz hart in die Tasche gegriffen.
    ++++

    Die Corona-Strafgelder sind natürlich höchst willkommen!
    Schließlich ist die Durchfütterung der vielen eingeschleusten Neger, Araber, Türken, Zigeuner und Paschtunen sehr teuer!
    Ca. 30.000 €/Jahr und Stück!

  70. Gab es da nicht noch ein anderes wirksames Mittel um sich gegen den Coronavirus 100%ig zu schützen? Bin selber kein Arzt, habe aber etwas von Kamelurin gehört. Wieviel davon darf man davon trinken ohne von der Polizei finanziell trockengelegt zu werden?

  71. Es entsteht eine neue Weltordnung.

    Nicht mal geplant, es gibt keine Verschwörung der Staaten dazu.

    Nur eben das alle Politiker die Möglichkeiten erkannt haben und nutzen.

    Es ist ja nicht nur Merkel, alle drehen durch. In Italien und Spanien ist es doch noch bekloppter.

    Hier wird jetzt der Reset der Staatsverschuldung eingeleitet. Mit allen Konsequenzen für die Bürger.
    Sowas wäre ohne einen Krieg nicht möglich gewesen. Un da scheinbar keiner kommt ( zum Glück ) erklärt man kurzerhand das Virus zum Krieg. Macaron hats ausgesprochen.

    In einem Jahr ist der Virus Geschichte, genauso wie unser Wohlstand.

    Dann fangen wir alle nochmal bei null an.

  72. Übrigens will ich sagen, dass ich die Maskenpflicht nicht grundsätzlich als verwerflich ansehe. Ich binde mir sowas auch nicht gerne um. Zum Glück brauch ichs ja nur für vielleicht 20 Minuten alle 3 Tage. Ich bin auch nicht der Meinung, dass das gegen meine Menschenwürde verstößt. Etwas anderes ist die Frage, wieso man jetzt diese Dinger umbinden soll und die vielen anderen Ungereimtheiten rund um den sog. Lockdown. Und wieso man die Anweisungen eines Verbrecherregimes hinnehmen muß.
    Aber Letzteres erklärt sich so lange von selbst, so lange ich noch was zu verlieren habe und Widerstand sinnlos ist. Aber die Kalfakter des Regimes sollten sich darüber hinaus nicht sicher fühlen.

  73. Corona Regeln …ganz wichtig… ? ? ?

    1.Im Prinzip dürfen Sie das Haus nicht verlassen, aber wenn Sie es möchten, dann dürfen Sie es schon.

    2.Masken sind nutzlos, aber Sie sollten unbedingt eine tragen, denn sie kann Leben retten.

    3.Alle Läden sind geschlossen, ausser die, die geöffnet sind.

    4.Dieses Virus ist tödlich, aber dennoch nicht allzu beängstigend, außer dass es eventuell zu einer globalen Katastrophe führt, bei der dann sehr viele sterben.

    5.Jeder muss ZUHAUSE bleiben, aber es ist wichtig auch RAUSZUGEHEN, besonders bei Sonnenschein, aber es ist besser, nicht rauszugehen, außer natürlich für Sport, aber eigentlich NEIN …

    6.Es gibt keinen Mangel an Lebensmitteln im Supermarkt, aber es gibt viele Dinge, die fehlen und andere sind zur Zeit nicht da.

    7.Das Virus hat keine Auswirkungen auf Kinder, außer auf diejenigen, auf die es sich auswirkt..

    8.Tiere sind nicht betroffen, aber es gibt immer noch eine Katze, die im Februar in Belgien positiv getestet wurde, als sonst noch niemand getestet wurde, plus ein paar Tiger hier und da und selten Hunde, eigentlich keine Hunde, aber manchmal doch auch schon …
    Jegliche Oberflächen, ausser das Fell ihres Haustieres, können die Krankheit natürlich übertragen.

    9.Sie werden viele Symptome haben, wenn Sie krank sind, aber Sie können auch ohne Symptome krank werden, Symptome haben, ohne krank zu sein, oder ansteckend sein, ohne Symptome zu haben, sowie visa versa.

    10.Man kann nicht in Altersheime gehen oder seine Grosseltern besuchen, aber man muss sich um die Alten kümmern und am besten Lebensmittel und Medikamente mitbringen.

    11.Das Virus bleibt auf verschiedenen Oberflächen zwei Stunden lang aktiv, nein vier, nein sechs, nein, habe ich Stunden gesagt, vielleicht Tage? Aber es braucht eine feuchte Umgebung. Aber eigentlich nicht unbedingt.
    Das Virus bleibt eigentlich nicht in der Luft, aber öfter mal schon. Vor allem in einem geschlossenen Raum..
    Es handelt sich hier grundsätzlich nicht um Schmierviren aber eine Schmierinfektion wäre möglich.

    12.Wir sollten so lange eingesperrt bleiben, bis das Virus verschwindet, aber es wird nur verschwinden, wenn wir eine kollektive Immunität erreichen, also wenn es zirkuliert..
    Dafür dürfen wir nicht zuviel eingesperrt sein, deswegen bleiben sie besser die meiste Zeit über Zuhause.

    13.Sollten Sie erkrankt gewesen sein, werden Sie möglicherweise später wieder erkranken, dazwischen sind Sie aber immun.

    14.Goldene Regel: Benutzen Sie ihr Gehirn und wenn nicht, halten sie einen enorm großen Vorrat an Mehl, Hefe, Nudel und Toilettenpapier bereit – das wird helfen.

    In diesem Sinne.. nehmt Euch das zu ??, das wird Euch retten, oder auch nicht. ?

  74. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende at 21:18
    „Ich war heute einkaufen und sah viele Leute, die ihre Seuchenmaske bewußt schlampig trugen, meist guckte die Nase raus (bei mir auch). Die Nase draußen ist das Erkennungszeichen der Corona-Leugner“

    Das wäre auch meine Taktik, und ich habe extra nochmal in verschiedenen Verordnungen nachgelesen, aber perfiderweise ist mittlerweile nicht mehr von einem „Mundschutz“ die Rede, sondern von einer „Mund-Nasen-Bedeckung“.

    Laschet hat allen einen Bärendienst erwiesen… die Frage ist, ob das prinzipielle Tragen ausreicht und man ggf. ein Verrutschen geltend machen könnte?

  75. Aldous Huxley, 1931 – “Die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis ohne Mauern…
    “Die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis ohne Mauern, in dem die Gefangenen nicht einmal davon Träumen auszubrechen.

  76. Heidelbergerin 25. April 2020 at 21:47

    ……..die Frage ist, ob das prinzipielle Tragen ausreicht und man ggf. ein Verrutschen geltend machen könnte?

    ————————————

    Das BRD-Regime erfindet Repressionen und läßt sie durch das Supermarkt- und Ladenpersonal durchsetzen, indem man denen wiederum saftige Repressionen androht, so funktioniert das.

    Na selbstverständlich kann man ein Verrutschen geltend machen. Man kann auch Atemnot geltend machen. Ich finde die Nase draußen sehr gewitzt und ich warte im Prinzip nur darauf, daß jemand versucht, mich deshalb zurechtzuweisen.

    Nur Mut – Nase raus aus dem BRD-Mief!

  77. @ulknudel 25. April 2020 at 21:36
    ….. erkläre ich Dir gern! Diese Tiere gibt es bei uns hier life …
    Also:
    Bevor Du den Urin dieser Tiere trinken darfst, musst Du erst mal mit Deinen Bock in die Kamelwerkstatt. Heißt hier bei den Arabern „Garage“. Dort wird der Bock auf CovId 19 untersucht. Das kann dem Bock wehtun …
    dabei wird er kastriert! Zwei Ziegelsteine aus der Ecke der Garage haben schon immer geholfen …
    Zusammengeschlagen, das Gemächte dazwischen, wirken sie Wunder.
    Der Bock ist über alle Berge. Und Du willst den Urin trinken- aber OHNE Bock? Geht nicht.
    Nun bist Du an der Reihe, damit Du Deinen Bock einholen kannst und an Deinen „Urin“ kommst:

    „Langsam rückwärts in die Garage…!“ (Die zwei Ziegelsteine warten auf Dich ….)

    Es soll ja auch Bentonit helfen. Den „Körper entsäuern“… Falls Du das mit Beton verwechselst, wird’s hart … im Leib!!!…. LOL!

    Shalom!

    Z.A.

  78. @ INGRES
    Sie stellen sich der offenen Diskussion und geben interessante Fragestellungen auf.
    Danke, dafür!

    Warum halte ich Corona für gefährlich?
    1. Tröpfcheninfektion = gute Ausbreitung, viele Kontakte, hohe Anzahl von Infizierten in kurzer Zeit und globale Ausbreitung durch Globalisierung, Reisen, Ischgl, Wanderarbeiter, Kreuzfahrten etc.
    2. Neuer Virus= keiner ist immun oder geimpft. Alle können erkranken und die Erkrankung weitergeben.
    3. Virus macht fiebrige Lungenentzündung = Sehr schnelle Haupttodesursache für Alte und Vorerkrankte.
    Davon hat Deutschland und andere moderne westliche Staaten sehr viele Menschen.

    Glücklicherweise ist Corona für nicht alte Menschen (Unter 60/ 70), insbesondere ohne Vorerkrankungen nicht sehr gefährlich (vielleicht vergleichbar mit der normalen Grippe=Influenza)- anders als die damalige spanische Grippe 1918/19.
    Aber auch in diesen Altersgruppen wird es Einzelfälle von Todesfällen (meist auch best. Vorerkrankungen auch bei Jüngeren oder einfach Schicksal) geben, die sich aber niemals verhindern lassen.

    Daher:
    1. Die mögliche heftige Ausbreitung mit vielen Infizierten ernst nehmen und das Gesundheitssystem vorbereiten war richtig, aber von Spahn zu spät erkannt und nicht konsequent umgesetzt.
    2. Die Risiko-Gruppen besonders schützen, denn die landen bevorzugt auf den Intensivstationen.
    3. Die Ausbreitung, insbesondere unter den Alten insgesamt verlangsamen, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten.
    4. Lockdown war nach massenhaftem Import aus Ischgl etc. Ende März richtig, um nun Zeit zu gewinnen. Nun aber für die arbeitende Bevölkerung und die Jungen schnell auflösen, um zur Normalität unter Schutz zurückzukehren.
    Der Super-Erfolg des Shutdown zeit sich am Rückgang der ARE-Erkrankungen unter RKI Influenza/Karten.
    Noch nie gab es einen so starken Abfall der Influenza!
    Nach dem Lockdown kommen die Neuerkrankungen fast ausschließlich in Alten-/Pflegeheimen und Flüchtlingsunterkünften vor.
    Hier versagt unsere Regierung und die Gesundheitsämter wieder aus politisch-ideologischen Gründen des Verschweigens bzgl. eigenem Versagens und aus politischer Korrektheit.

  79. Heute war ich im ALDI einkaufen, stand (ohne Maske) neben dem Einkaufswagen und legte meine Waren auf das Band, als einer Dame (ohne Maske), 2 m vor mir, plötzlich einfiel, noch etwas vergessen zu haben. Also quetschte sie sich auf Tuchfühlung ganz eng an mir vorbei. Als sie zurückkam, stand ich sicherheitshalber wieder hinter dem Wagen. Kriege ich nun Corona?
    Übrigens, die ALDIlaner waren alle maskiert.

  80. Dichter 25. April 2020 at 22:03

    …Kriege ich nun Corona?

    Warte 2 Wochen und berichte dann hier.

  81. BORIS REITSCHUSTER:

    Erinnern Sie sich noch an meine Frage, ob Sie sich einen digitalen Seuchenpass in Deutschland vorstellen können?

    Nun arbeitet bereits ein Konsortium, zu dem mehrere Akteure und Unternehmen, darunter Bundesdruckerei, Gesundheitsamt der Stadt Köln, Uni-Klinik Köln und Lufthansa Industry Solutions angehören, an der Entwicklung eines digitalen Corona-Gesundheitszertifikats für die deutschen Bürger.

    „Der mit dem Zertifikat verlässlich nachgewiesene Corona-Status soll nicht nur vom Gesundheitswesen genutzt werden, sondern auch von der Wirtschaft. Von Kontrollen bei der Arbeit, beim Antritt internationaler Flüge und beim Einlass zu Großveranstaltungen ist die Rede. „Die Vorlage eines unanfechtbaren medizinischen Testergebnisses kann als Katalysator dienen, um das gesellschaftliche Leben und die Wirtschaft wieder hochzufahren“, sind die Beteiligten überzeugt.“…
    https://www.reitschuster.de/post/coronapass

    Boris Reitschuster @reitschuster 23. Apr.
    In welcher Art von Staaten bzw. Systemen erwartet man, dass „Kulturschaffende“ rote Rosen zur Regierungschefin bringen, aus Dankbarkeit?
    Eher nicht in demokratischen….
    Ein trauriges Fundstück von +++2016, das belegt – der Wahnsinn hat seit Jahren Methode.

    +++++++++++++++++++

    Grosser Auftritt, ohne Zweifel: Es schlägt die Stunde der Star-Virologen

    Nicht nur Virologen täuschen sich derzeit in ihren Prognosen. Aber deren Widersprüchlichkeiten und Ungereimtheiten irritieren im Kontext der Corona-Krise besonders. Was verraten die prominenten Auftritte wissenschaftlicher Berater über den politischen Betrieb?
    Pauline Voss 24.04.2020, 05.30 Uhr

    An einem Montagmorgen wird Christian Drosten in seinem Corona-Podcast gefragt, ob er am Wochenende zum Lesen gekommen sei. «Joa, ich habe natürlich ein bisschen was gelesen, ich war aber auch etwas draussen, auf dem Spielplatz(Anm.: Mit seinem kl. Sohn).» Es ist Mitte März, Schulen und Kitas in Deutschland haben bereits geschlossen, über weitere Massnahmen wird diskutiert, und Christian Drosten hat die Frage falsch verstanden: Es geht der Moderatorin nicht um eine Home-Story. Sie will wissen, ob er sich mit neuen wissenschaftlichen Publikationen befasst habe…
    https://www.nzz.ch/feuilleton/grosser-auftritt-ohne-zweifel-es-schlaegt-die-stunde-der-star-virologen-ld.1552990

  82. Was ist nur los mit Euch PI-News?
    Schon wieder so ein Artikel!
    Seid Ihr jetzt auf Mainstream Niveau, dass Ihr die Zustimmungsrate der Union von knapp 40% hier glaubhaft und ohne Zweifel weiter verbreitet?

  83. Haremhab 25. April 2020 at 21:04

    Gemäss japanischen und chinesischen Medien ist eine Herzoperation beim Nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un schief gelaufen. Er ist offenbar dem Tod nahe.

  84. Die Geheime Staatspolizei, kurz Gestapo genannt, auch Gestapa für Geheimes Staatspolizeiamt, war ein kriminalpolizeilicher Behördenapparat und die Politische Polizei während der Zeit des Nationalsozialismus von 1933 bis 1945.
    Sie entstand kurz nach der Machtergreifung der NSDAP 1933 aus der Preußischen Geheimpolizei sowie aus den entsprechenden Bereichen der Polizei der Länder der Weimarer Republik.
    1939 wurde die Gestapo in das Reichssicherheitshauptamt eingegliedert.
    Als Instrument der NS-Regierung besaß sie weitreichende Machtbefugnisse bei der Bekämpfung politischer Gegner.
    Berüchtigt war die Gestapo für ihre brutalen Folter- und Ermittlungsmethoden, um bei Verhören Aussagen zu erzwingen.
    ————————————————
    Für das Geschichtsbuch:
    Satire?

    Die Geheime Staatspolizei, kurz antifa genannt, ist ein kriminalpolizeilicher Behördenapparat und die Politische Polizei während der Zeit des Links-Faschismus.
    Sie entstand kurz nach der Machtergreifung der CDU aus der Polizei sowie aus den entsprechenden Bereichen der Polizei der Länder der Merkelanischen Repunlik.
    2020 wurde die antifa in die Amadeu Antonio Stiftung eingegliedert.
    Als Instrument der Merkel-Regierung besaß sie weitreichende Machtbefugnisse bei der Bekämpfung politischer Gegner.
    Berüchtigt war die antifa für ihre brutalen Angriffen auf Deutsche und um politische Gegner zu jagen.

  85. Erstaunlicherweise erhält dieses rigide Regierungs-System Zustimmungswerte seitens der Wähler, dass man sich nur noch verwundert an den Kopf greifen kann.

    „Wer nichts zu verbergen hat…“ Und es trifft ja immer nur die anderen, so denkt der Michel. Er will einfach nichts lernen aus der Vergangenheit.

  86. Murksel zieht die Zügel an, die Herde klatscht frenetisch Beifall und ihre Beliebtheitswerte schießen durch die Decke.

    Deutschland und meine Mitmenschen werden mir immer fremder…

  87. Drohnenpilot 25. April 2020 at 19:21; Gähn, schnarch, wie alt ist denn das schon. Ich erinnere mich dran, dass das schon war, bevor die Gehsteige hochgeklappt wurden, Wenigstens brachte es damals Sat1-FFS.

    INGRES 25. April 2020 at 21:09; Ausgerechnet der Vollhorst-(Nachfolger) Söder lässt die Bürger zur Kommunalwahl antreten, bei uns war ne Woche vorher auch noch Markttag, wo stellenweise keine 5cm Abstand zum Vor oder Hintermann war. Nachdem der Peak überschritten ist, was schon vor 2 1/2 Wochen war, dann noch eine zusätzliche Verschärfung einzuführen ist an Idiotie schwer zu übertreffen. Aus Erfahrung sag ich lieber mal nicht, weil schliesslich heissts bei Murphys laws „Es ist unmöglich, etwas idiotensicher zu machen, weil Idioten so erfinderisch sind“

  88. Taghell 25. April 2020 at 22:08

    Momentan gab es noch keine Aprilgehaltsabrechnungen. Solange ist noch Party.
    Das wird im Mai anders sein.

  89. Jens Eits 25. April 2020 at 22:15

    Merkel hätte bei Reichstagswahlen am 7. Mai 1945 die absolute Mehrheit geholt, auch mit zerbombten Reichstag!

  90. „Es fragt sich, ob hier ein Szenario vorbereitet wird, das im Falle eines globalen Wirtschafts- und Währungskollaps unter dem Deckmantel einer weltweiten Seuchengefahr uns knebelt. Der Gedanke ist leider nicht unwahrscheinlich. Über eine schwere Pandemie eine One-World-Gesundheitsregierung und dann eine One-World-Regierung zu schaffen. Die Instrumentarien dazu sind schon längst bereit.“
    aus: Michael Winckler, ‚Das Impf-Kartell: Die Akte Schweinegrippe‘, 2009

    „Guten Tag, guten Nachmittag, guten Abend, guten Morgen! Ich freue mich, hier dabei zu sein, wenn heute der Startschuss für diese so wichtige Konferenz am 4. Mai gegeben wird, die sich dem Kampf gegen COVID-19 widmet. Wir alle sind uns darin einig, dass diese Pandemie die größte Herausforderung seit Jahrzehnten ist . . .
    Wir alle wissen, dass wir mit der Pandemie leben müssen, bis wir einen Impfstoff gefunden haben. Zentral ist also die Entwicklung eines solchen Impfstoffes . . .
    Das wird eine große Kraftanstrengung sein, wenn wir einmal einen solchen Impfstoff haben . . .
    Herzlichen Dank, Tedros, dass du heute die Initiative ergriffen hast. Herzlichen Dank, Emmanuel, herzlichen Dank, Ursula und Melinda Gates, für diese Initiative. Wir werden als Co-Host am 4. Mai mit dabei sein.“
    so Angela Merkel, gestern, am Freitag, dem 24. April 2020, im Rahmen der WHO-Spenden-Videokonferenz
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/pressestatement-von-bundeskanzlerin-merkel-im-rahmen-der-who-spenden-videokonferenz-1746960

    Und am 6.Mai wird dann bekanntlich die Möchtegern Groß-Katarina dem Souverän verkünden, wie sich der Doofmichl zukünftig in Deutschland zu benehmen hat.

  91. Ladenbesitzern, die ihr eigenes Personal nicht mit Mundschutz vor Ansteckung schützen, drohen sogar 5.000 Euro Bußgeld.
    150 Euro für Kunden
    …aber nur in Bayern, in Berlin kost nix

  92. Kleiner Nachtrag noch: ich habe versucht, fachkundige Meinungen zum Thema Mundschutz zu finden, unter anderem bei Lungenärzte-im-Netz:

    – „Nach Angaben des RKI gibt es keine hinreichenden Belege dafür, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes das Risiko einer Ansteckung für eine gesunde Person, die ihn trägt, tatsächlich verringert.“

    – „Um die Infektionsketten zu durchbrechen, sollte am besten jeder BEIM SPRECHEN (Hervorhebung durch mich) einen Mundschutz tragen – das könne auch ein selbstgenähter Mundschutz sein“

    -„Durch Verwendung von einem selbstgenähten Mundschutz – und hier reicht es schon, diesen beim Sprechen vor den Mund hochzuziehen – kann jede/r ihr/sein Gegenüber sehr viel weniger gefährden, als wenn er/sie ohne Mundschutz spricht. Ein Tragen des Mundschutzes zu Hause oder beim Spazierengehen sei hingegen nicht notwendig.“

    – „…(Bei unerkannt Erkrankten) könnte das vorsorgliche Tragen eines Mundschutzes dazu beitragen, das Übertragungsrisiko zu vermindern. Eine solche Schutzwirkung ist laut RKI bisher zwar bislang nicht wissenschaftlich belegt, sie erscheint aber plausibel.“ (Aponet)

    – „Ende Januar erklärte Bernd Salzberger, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie gegenüber dpa: „Persönlicher Schutz ist im Augenblick vollkommen unsinnig“. Die chirurgischen Gesichtsmasken sind dem Experten zufolge nicht zum Schutz vor Ansteckungen gemacht.“

    weiterhin:
    -„Die chirurgischen Schutzmasken helfen zwar offenbar nicht gegen Viren, die über die Luft übertragen werden, doch sie können gegen etwas anderes helfen: Gegen Schmierinfektionen, die durch den häufigen Griff an Nase und Mund begünstigt werden.“

    Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte:
    – Träger der „selbstgebastelten Masken“ können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde (!!!)

    – „Medizinischer Mund-Nasen-Schutz (MNS; Operations-(OP-)Masken) dient vor allem dem Fremdschutz und schützt das Gegenüber vor der Exposition MÖGLICHERWEISE (Hervorhebung durch mich) infektiöser Tröpfchen desjenigen, der den Mundschutz trägt“

    – Filtrierende Halbmasken (FFP) haben die Zweckbestimmung, den Träger der Maske vor Partikeln, Tröpfchen und Aerosolen zu schützen. Masken ohne Ventil: Eigen- und Fremdschutz, Masken mit Ventil: nur Eigenschutz.

  93. Jens Eits
    25. April 2020 at 22:15

    Murksel zieht die Zügel an, die Herde klatscht frenetisch Beifall und ihre Beliebtheitswerte schießen durch die Decke.

    Deutschland und meine Mitmenschen werden mir immer fremder…

    xxxxxxxxxx

    so wie wir uns fühlen erinnert das an die Juden im 3.Reich, die haben genau so gefühlt, als um sie herum die totale Idiotie ausbrach

  94. Wir können alle nur froh sein, dass wir eine solch liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin haben. Sie weist uns mit Mass und Mitte den Weg in diesen schwierigen Zeiten. Wenn sie nichts tut, so liegt das nur daran, dass sie nachdenkt. Auch den Klimaausstoss hatte sie erkannt, obwohl sie nicht wie Greta CO2 sehen kann. Ausstiegsdiskussionsorgien wären da sicher nicht hilfreich.

    Sie hat sich ja überdies bester Beratung versichert. Ein Veterinärmediziner, der sich noch scheut, das Wort Kohortenkeulung auszusprechen, ein hinterfotziger AM, der in Italien „il Gigante“ genannt wird und unsere Schutzausrüstung nach Palästina schickt, ein hinterladriger BGM, der, weil es bei DM gestern wieder kein Flutschi gab, vor zu schneller Öffnung warnt, der Rest dürfte ebenfalls bekannt sein.

    Auch die wirtschaftlichen Folgen hat sie gedanklich sofort erfasst. Zwar kann sie ebensowenig die Anzahl Nullen einer Billion an eine Tafel malen, wie sie Berlin auf der Karte zeigen kann, aber wen schert das im Crash-Test-Dummy-Land? Pisa ist eine Reissorte, bei Finger Food muss man auch nicht mit Messer und Gabel essen können.

    Ab und zu schüttet sie sich Weisswein über den Kittel, wenn sie zu sehr über die Verblödung des Michel lachen muss, macht aber nichts, gibt ja keine Rotweinflecken. Ihr Mundschenk Altmaier füllt sofort nach, Putzfrau AKK wischt die Pfütze auf.

    Merkel ist Kult.

  95. einerderschwaben 25. April 2020 at 22:36
    Jens Eits

    so wie wir uns fühlen erinnert das an die Juden im 3.Reich, die haben genau so gefühlt, als um sie herum die totale Idiotie ausbrach

    Deswegen ab Montag die Pflicht zu Covidstern!

  96. Das Verstörende ist, daß eine demokratisch ausgebildete Polizei
    nach den schlimmen Mißbrauchserfahrungen des 3. Reiches sich
    auch jetzt wieder unwidersprochen vor einen diktatorischen Karren
    spannen läßt, statt diese offensichtlich aus dem Ruder gelaufene
    Regierung zu stoppen.
    Das Beamtengesetz bietet doch dazu den rechtlichen Rahmen !

  97. einerderschwaben 25. April 2020 at 22:36

    so wie wir uns fühlen erinnert das an die Juden im 3.Reich, die haben genau so gefühlt, als um sie herum die totale Idiotie ausbrach

    Das PI-Virus ist um ein Vielfaches schwerer zu bekämpfen als der Covid19-Erreger.
    Die Heilungschancen scheinen hier bei Null zu liegen.

  98. halli galli 25. April 2020 at 22:48

    Glauben Sie, ein einziger Polizist mit BHW-Häuschen und Pensionsansprüchen würde sich Merkels Befehl widersetzen, morgen ab 5:45 Deutsche in Viehwägen zu sperren?

  99. .

    Betrifft: Fragen an die Regierung !

    .

    1.) Ist für meinen Zwerg-Pinscher eine Maske empfehlenswert ? Für draußen. Und so

    .

  100. Fairmann 25. April 2020 at 22:00

    Eine Anmerkung: Ich meine schon vor (bin ich mir ziemlich sicher) dem Lockdown eine Meldung des RKI gelesen zu haben, dass die Influenza bis zu diesem Zeitpunkt lediglich 247 (oder 547) Tote gefordert habe. Ist das beim Lockdown nochmals abgefallen? Aber ich versuch ich das mal zu klären.

  101. Bericht von der Klopapier- Mundschutz-Front:

    Vor 3 Tagen in Apotheke:
    Sterillium-Regal (3 Etagen) leer:
    DIN-A4-Blatt dran mit Filzstiftschreiberaufschrift:
    ALLE! “ (Fette Großbuchstaben= Geschrei. Mit Ausrufezeichen!)
    darunter ganz klein:
    „ist bestellt“
    Nach Mundschutz gefragt.
    1 loser Mundschutz gezeigt, unverpackt, Drei Euro fuffzig das Stück.
    (Häh?) „Unverpackt?“
    „Haben wir auch verpackt“, 10 Stück verpackt, hier, so (gezeigt):
    „Pfümpfunddreißig Euro? Für 10 Stück?“
    „Ja, genau, 35 Euro“.
    „Echt jetzt, aber, nä, wirklich nicht, kostet sonst Cent-Beträge, Danke“
    „Ja, kann ich verstehen“ grins
    „Dankeschön, Wiedersehn“

    Folgende Tage nirgendwo Mundschutz gesehen.
    Also heute zurück in Apotheke.
    „Mundschutz?“
    „Ja, hier, den weißen? (Baumarktmodell) oder den hier?“ (blau, OP-Einweg)
    „Den blauen bitte. Dreifuffzig? Einer?“
    „Ja, dreifuffzig, einer“
    „Der ist aber unverpackt“
    „Ja. Wir haben auch zehn. Verpackt. Hier so.“ (gezeigt)
    „Pfümpfunddreißig Euro?“
    „Ja, 35 Euro, zehn Stück verpackt“.
    „Ja, dann nehme ich den einen, unverpackt. Wo kommt der denn her?“
    „Aus China“ grins
    „Mit oder ohne Corona?“
    „Ohne, hoffe ich.“ grins
    „Kann ich den in den Backofen legen?“
    “ Ja, 10 Minuten bei 60 Grad“
    ???
    „Oder 80“

    Einpack in Tüte ein Mundschutz, Rechnung drangetackert, damit Tüte zu, damit nix geklaut wird.
    Zur Kasse.
    Dreifuffzig bezahlt.
    „Möchten Sie eine Quittung?“.
    „Nää, danke, oder bezahlt der Laschet mir das?“
    Versteinerte Miene.
    „Oder kann man das von der Steuer absetzen???“
    Schmale Lippe, giftig:
    „Weiß ich nicht“ ( gemeint: Hau bloß ab hier)
    „Danke, tschö, wiedersehn.“
    Keine Antwort.

    Nächste Station Edeka.
    Lebensmittelkasse. Aushang: Mundschutz: 20 Stück 30 €.
    Aha. Hab ja schon einen.

    Nächste Station: Angegliederter Tabakladen, TÜRKE.
    Mann vor mir (2 m Abstand) kauft Zigaretten und was kleines grünes, was ich da noch nie gesehen habe, in einer dünnen Plastiktüte.
    Ich bin dran.
    „War das Mundschutz da eben?“
    „Jaaaa!“ (stolz)
    „Was kostet der?“
    “ Einsfünfzig“ (stolz)
    „Einer?“
    „Ja!“ (freundlich guck)
    „Bitte einen dazu“ (zum Tabak)
    rausgefriemelt aus Großpackung, mit Handschuhen, in kleine Plastiktüte ganz vorsichtig eingepackt und aus Plexiglakäfig herausgereicht.
    Alles bezahlt.
    „Danke, tschö, Wiedersehn“
    „Tschöööhö, Schönes Wochende“
    „Jaha, ebenso. Tschö“.

    Jetzt habe ich zwei Mundschutze.
    Zum Wechseln.
    Einen blauen und einen grünen.
    💙 :mrgreen: 😎

  102. Erdbeerhase 25. April 2020 at 21:44
    Corona Regeln …ganz wichtig… ? ? ?
    ———————————————————–
    Danke, könnte von mir sein.

  103. So süß wie auf diesem Foto habe ich diese Frau noch nie lächeln sehen. Freut sie sich trotz Corona-Krise, dass man aus dem deutschen Michel noch mehr Geld herauspressen oder dass man noch mehr Kostgänger ins Land holen kann ? Dass man noch mehr bildungs- und demokratieferne „Mitbürger“ im Land haben wird ? Ein Grund zur Freude könnte auch sein: Sie schafft uns.

  104. Lückenlose Überwachung, strengste Kontrolle…

    Kann sich noch jemand daran erinnern,als das diese,
    für mich einfach, ekelhafte Frau,behauptete,daß man die
    Deutschen Grenzen,gar nicht sichern könne, so vonwegen,
    der Scheinasylanten Einwanderung?
    Nun kann man ein ganzes Volk,einsperren, und gängeln,
    und plötzlich Millionen von Quadratkilometern,im Inneren vor
    den bösen Corona Leugnern,Aktivisten,oder der Ungehorsamkeit,sichern?!
    Am Donnerstag auf Freitag,sieht man wieder die Hexen,in der Walpurgisnacht
    um den Blocksberg fliegen.
    Ich wette ich werde einige von denen erkennen können,außer die Rot,
    bei der bricht dauernd der Besen,wegen Überbelastung, die darf gar nicht erst mitmachen!
    „Nene Claudi,bleib mal unten,du bist einfach,naja , etwas zu A****lastig…“

  105. Was soll man machen, das Volk ist noch blöder als die Regierung.
    Ich wollte heute in ein Schuhgeschäft gehen. Am Eingang wurde ich angehalten, mir die Hände mit irgendeiner Flüssigkeit einzusprühen, zwei standen zur Auswahl („Desinfektion“).
    Es war mir nicht erlaubt, ein sauberes Papiertaschentuch hervorzuholen und damit meine Hände abzutrocknen. Nein, hieß es, das brauche ich nicht, das soll alles in die Hände eingerieben werden.
    Es wurde behauptet, daß das jetzt Vorschrift ist.
    Ist mir aber nicht bekannt.
    Habe mich freundlich verabschiedet mit den Worten: „Auf Wiedersehen, ich brauche sowieso keine Schuhe.“

    So lange man das so machen kann … ab übermorgen geht das so nicht mehr. Man muß entweder parieren und einen Fetzen vor das Gesicht hängen oder verhungern. Komischerweise habe ich noch nichts davon gehört, daß sich jemand dagegen auflehnt.

  106. Hätte gar nicht gedacht, dass die Bayern soooo klamm sind, dass sie sich aufs Raubrittertum besinnen müssen. Für den Söder werden 5000 Euro eher Peanuts sein, nur so kommt man auf solche abartigen Ideen.

    Neuer Bußgeldkatalog – alle klamm? Das kommt davon, wenn man löcherige Taschen und keinen brauchbaren Plan hat.

    Die meisten Wessis demonstrieren gerade, dass man mit ihnen viel mehr hätte machen können, als man in der DDR mit den Ossis gemacht hat

  107. @schinkenbraten 25. April 2020 at 23:04

    Ich war von Anfang an dagegen. Dieser Maulkorb ist unnütz am Ende der Pandemie und bringt nichts. Damit will uns die Regierung nur weiter unterdrücken. Wehrt euch dagegen! Gesauso bei der Impfpflicht gegen Corona.

  108. In den letzten Tagen greift der Mundschutzwahn auch in meiner NRW-Kleinstadt um sich. Ich habe tatsächlich Leute gesehen, oft junge, die im Auto auch Mundschutz tragen und dabei alleine unterwegs sind. Oder heute nachmittag beim Supermarkt K & K um die Ecke, wo nie Gedränge ist und man meist entspannt nur mit eingen anderen im Laden ist: Ein junger Vater bemüht sich, seinem 6-jährigen Sohn beizubringen, wie man den Mundschutz trägt…..
    Das bringt mich zu der Frage, wie man diese Mundschutzregelung auch für Kinder ab 6 überhaupt umsetzen will? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kinder das mit sich machen lassen. Sieht man also ab Montag überall Eltern, die ihre Kinder zu Mundschutz nötigen? Man scheint übrigens wie selbstverständlich davon auszugehen, dass auch außerhalb der Geschäfte auf Strßen und Plätzen der Mundschutz zu tragen ist. Jedenfalls konnte bei BILD heute nachmittag den Bild-reporter aus Münster mit der kritischen Beoabachtung sehen und hören, dass die Leute auf der Straße kaum Mundschutz tragen würden…..

  109. „Vor unser aller Augen entwickelt sich der Staat, mit oder ohne Corona-Krise, nahezu jedes Jahr repressiver, autoritärer, totalitärer – und einfach immer widerlicher.“

    Das kannste laut sagen! Nachdem unsere Regierung zu Beginn der Krise die Masken-Beschaffung verschlafen und sogar noch Masken ins Ausland verschenkt hat, erhielt Merkels Medienmafia den Auftrag, möglichst umfassend zu streuen, Masken brächten nichts. Selbst OP-Madken, da sie nicht dicht seien. Jetzt, da die „Welle“ abebbt, soll man sich zur Not einen Schal, einen BH oder eine alte Unterhose vors Gesicht hängen und widrigenfalls 5000 Euro zahlen? Sind das dann auf einmal „dichte“ Masken, die das Virus zu 100 Pro abhalten? Aber Merkels Medienmafia wird ja nicht für’s Denken bezahlt. Das ist eh nicht die Stärke der Irgendwas- mit-Medien-Honks. Das Drecksblatt WELT lässt jetzt streuen, dass die Führerin eine weitere Amtszeit bekommen soll. Meine Prognose: das wird Merkels Leber nicht mitmachen!

  110. .

    Betrifft: Kürzester Witz

    .

    1.) Sitzt ein Mann (ca. 60 J.) alleine (!) im Auto mit FFP-Maske.

    .

    PS: Kein (!) Cabrio (obwohl wäre auch lustig: im offenen Puste-Porsche), gesehen
    hier in NRW, Hauptstadt, Königsallee.

    .

  111. BenniS 25. April 2020 at 23:15

    Das Drecksblatt WELT lässt jetzt streuen, dass die Führerin eine weitere Amtszeit bekommen soll. Meine Prognose: das wird Merkels Leber nicht mitmachen!
    Die kriegt eine Lebertransplantation. Jensi regelt das.

    Es gibt nur noch eins, was eine weitere Amtszeit vom IM-MRKL verhindern könnte:
    Ein richtig fetter outbreak.

    😎

  112. „kritischen Beoabachtung sehen und hören, dass die Leute auf der Straße kaum Mundschutz tragen würden…..“
    Rein ins Geschäft, Mundschutz hoch,
    raus aus dem Geschäft Mundschutz runter,und
    so weiter, und die olle Binde trägste dann,wegen Mangel,bis sie auseinander bröselt.
    Nutzen gleich Null,und man kann es unter Pseudoaktivismus abbuchen.
    Rütte aus den Niederlanden sagte auf einer PK,Sinngemäß,
    Wir haben mit,die besten,Mediziner und Wissenschaftler,und die raten
    alle von der Maskenpflicht ab.
    Andere Länder,andere Sitten,und wer hat nun Recht?
    Immer der,der die Macht in Händen hält,die Wissenschaft
    besteht aus gekauften Experten und ist als obsolet zu betrachten!
    „Keiner weiss genaues nicht,aber alle machen mit“

    Ach ja, noch etwas, wie verhält es sich mit frischen Broten,Backwaren,
    oder SB Theken,Netto ,Aldi.
    Schön muggelich warm,erst nimmt man das Geld entgegen,und
    dann bedient man einen anderen Kunden,oder greift ins SB Regal,wo
    vorher eine Behandschuhte Hand sich ein Brötchen gegriffen hat,damit
    an das Ausgabefach kommt und es kontaminiert, weil es
    eine Handschuhpflicht noch nicht gibt,und dies dann 100 male
    am Tag,weil desinfiziert wird ja wohl kaum,ginge auch nicht,ohne großen Aufwand!

  113. @BenniS 25. April 2020 at 23:15

    Das Drecksblatt WELT lässt jetzt streuen, dass die Führerin eine weitere Amtszeit bekommen soll. Meine Prognose: das wird Merkels Leber nicht mitmachen!

    +++

    … es ist doch vollkommen wurscht, wer an den Fäden der Marionettenspieler hängt.

  114. Um zu begreifen, daß man grad‘ nach Strich und Faden verarscht wird muß man kein Virologe sein; man muß nur klar denken und deutsch sprechen können, und über etwas begriffliches Sortierungsvermögen verfügen.
    Wenn die ‚klugen Köpfe‘ von der FAZ titeln: „Corona ist tödlicher als die Grippe“ , dann muß ich mich nicht in Statistiken vertiefen, ob das stimmt oder nicht, sondern kann ganz entspannt Unfug konstatieren, weil hier der (angebliche) Erreger einer Krankheit mit einer Krankheit selbst, also ein Apfel mit einer Birne verglichen wird.
    Hätte man es sinnvoll formulieren wollen (was man natürlich nicht will) hätte man sagen können – wenn es denn die Daten hergäben -, daß der Corona Virus tödlicher als zb der Influenza C Virus ist.
    Das wäre eine Aussage, die zumindest begrifflich sauber ist und man könnte dann in die Prüfung der Empirie einsteigen, die dann vermutlich aber ergäbe, daß bisher bereits 10 Mio Corona Tests aber nur 37 Influenza C Test durchgeführt worden sind, so daß das Resultat keinen wissenschaftlichen Wert hätte.
    Die Aussage „Corona ist tödlicher als die Grippe“ hat also dasselbe ‚Niveau‘ wie die Aussage: ‚HIV ist tödlicher als AIDS‘ hätte; also keins, … und die ‚klugen Köpfe‘ wissen das, denn sonst wären sie ja nicht klug; Aber, warum machen sie dann das ?

  115. INGRES 25. April 2020 at 22:55

    @ Fairman

    Also ich habe nun gesehen, dass ich damals wohl die Zahlen von KW40/2019 bis KW10/2020 mitbekommen habe. Das waren also die 247 Todesfälle. Aktuell hat sich das bis KW16/2020 auf 460 Tote erhöht. Nun weiß ich nicht wie die Relationen einzuschätzen sind. Als Grippesaison gilt ja Okt bis April. Grippewelle soll ja von Jan bis Ende April gehen.
    Ich hatte freilich nicht daran gedacht, dass die Grippe-Erkrankungen auch zurückgehen würden. Andererseits konnte ich mir auch nicht erklären wieso ein Lockdown angeblich keinen Effekt haben soll.

    Was soll ich nun von den Berechnungen des israelischen Mathematikers halten. Ich könnte natürlich versuchen die mal nachzuvollziehen. Bei den Berechnungen von Homburg zum Lockdown-Effekt ist es mir leider nicht gelungen, da WolframAlpha anscheinend nur maximal eine Liste von 10 Daten für die Berechnung einer Ausgleichskurve für die täglichen Fallzahlen zuläßt. Ich weiß gar nicht ob mein neuester Taschenrechner das (und mehr) kann.

    Ich habe natürlich überlegt, wieso unterschiedliche Maßnahmen i.w. denselben Effekt haben sollen.
    Eine Erklärung ist, dass kein Land überhaupt keinerlei Maßnahmen erlassen hat (alle haben Großveranstaltungen untersagt) und das in anderen Ländern für den Rest zumindest Empfehlungen ausgesprochen wurden, die dann (vernünftig) freiwillig eingehalten wurden.
    Heute habe ich ja hier gelesen, dass in Weißrußland sogar Fußball gespeit wird, aber die Zuschauer von alleine weg bleiben. So hätte ich mir das vorgestellt, aber wäre das in Deutschland gegangen?

  116. VivaEspaña 25. April 2020 at 23:19
    BenniS 25. April 2020 at 23:15

    Das Drecksblatt WELT lässt jetzt streuen, dass die Führerin eine weitere Amtszeit bekommen soll. Meine Prognose: das wird Merkels Leber nicht mitmachen!
    Die kriegt eine Lebertransplantation. Jensi regelt das.

    Es gibt nur noch eins, was eine weitere Amtszeit vom IM-MRKL verhindern könnte:
    Ein richtig fetter outbreak.

    ————————————-
    Da finde ich meinen Wunschtraum schöner: Beim Watschelgang durch die Bundestagskantine rutscht ES auf einer Bananenschale aus und fällt dabei aus einem Fenster des Reichstags.

  117. VORWÜRFE AUS DER FDP
    „Spahn schreit mich am Telefon an und bezichtigt mich der Panikmache“

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-live-Spahn-schreit-mich-am-Telefon-an-und-bezichtigt-mich-der-Panikmache.html

    ——————————————–
    Fast 13.000 (dreizehntausend!) Kommentare!

    MOD: Die beziehen auf den Corona-live-blog, in dem auch die Meldung erschien. Dort sind aktuelle Meldungen zu „corona“ der letzten Tage und die Kommentare dazu.

  118. Blimpi 25. April 2020 at 23:21

    Genau so werden es viele machen, aber noch mehr werden vermutlich sklavisch überall das Ding tragen, auch im Freien an der frischen Luft undsoweiter.
    Nebenbei: Wie soll das eigentlich mit der Restaurantöffnung demnächst laufen, wenn noch Mundschutzpflicht gilt??? Also man sitzt am Tisch mit anderen. Zum Essen und Trinken wird dann der Mundschutz runtergenommen und nach jedem Bissen wieder hochgezogen??? Wenn man sich den Irrsinn überlegt, dann sieht man schnell, dass die Mundschutzverordnung schnell ad absurdum geführt werden wird. Oder es gibt nur noch „Astronautennahrung“. Mc Donalds wäre so ein flüssiger Hamburger zuzutrauen, mit Strohalm zu essen……….
    Das Beispiel mit der Ladentheke ist sehr gut. Ginge es nach den Mundschutzfanatikern, müßte im Grunde jeder Verkauf über Ladentheken und erst recht Markstände verboten werden.
    Ich sage voraus, dass am Tag der Restaurantöffnungen die Mundschutzregelung in der Öffentlichkeit bzw. den Ladengeschäften fallen wird (Bahn und Bus nicht). Und wenn nicht, dann sollte die AfD schnellstens das Thema übernehmen.

  119. Wie das Politbüro in der Täterä:

    Spahn habe entweder keinen Plan für die wahrscheinlichsten Szenarien oder lüge die Bevölkerung gezielt an, „um sie mit Beschlüssen zu überrumpeln“, soll es in dem Schreiben an seine Fraktion weiter heißen. Auch über die Wirksamkeit von Gesichtsmasken sei die Bevölkerung „angelogen worden“.

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-live-Spahn-schreit-mich-am-Telefon-an-und-bezichtigt-mich-der-Panikmache.html

    Verhaftungen von Dissidenten gab’s heute auch schon …

  120. Der Bürger wird in der Krise drangsaliert und sanktioniert – und trotzdem steigen die Zustimmungswerte für CDU und CSU immer weiter.
    ———-
    … und deshalb (!) steigen die Zustimmungswerte für CDU und CSU immer weiter.

    Habt Ihr nie von Heinrich Mann das Buch „Der Untertan“ gelesen oder wenigstens den DEFA-Film gesehen?

    Diederich Heßling: Zwischen Masochismus und Sadismus. Lust an der eigenen Züchtigung!
    http://www.teachsam.de/deutsch/d_literatur/d_aut/mann_h/mann_h_untertan/mann_h_untertan_2.htm

  121. Blimpi 25. April 2020 at 23:21
    ———————————–
    Und weil das alles so ist, wie Sie beschreiben, geht mir die Mundschutz-„Pflicht“ am Allerwertesten vorbei.
    Ich habe bisher noch alles bekommen, was ich gebraucht habe.
    Ich kläre das immer im Vorfeld mit den Geschäften ab, natürlich muß man schon etwas kreativ sein.
    Wir haben hier im Landkreis Bautzen seit einer Woche fast überhaupt keine Neuinfektionen mehr, ca. 2 – 3 pro Tag, manchmal überhaupt keine.
    Aktive Fälle etwas über 100.
    Ich lasse mich jedenfalls nicht verarschen.

  122. Was hat ihn denn da geritten:

    Trump müht sich um Schadensbegrenzung nach Desinfektionsmittel-Idee

    Nach viel öffentlicher Kritik und offiziellen Warnungen hat sich US-Präsident Donald Trump bemüht, seine Idee zu Desinfektionsmittel-Injektionen gegen das Coronavirus wieder einzufangen. Trump sagte am Freitag im Weißen Haus, die Äußerung sei nur „Sarkasmus“ gewesen. Am Vorabend hatte Trump Forscher ermuntert, Möglichkeiten zu prüfen, Menschen im Kampf gegen das Virus direkt Desinfektionsmittel zu spritzen. Das löste Empörung und Spott aus. Katastrophenschutzbehörden und ein Hersteller von Desinfektionsmittel sahen sich veranlasst, Bürger öffentlich davor zu warnen, solche Flüssigkeiten einzunehmen.

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-live-Spahn-schreit-mich-am-Telefon-an-und-bezichtigt-mich-der-Panikmache.html

  123. johann 25. April 2020 at 23:31
    ————————————-
    Jeder muß selbst wissen, wie weit er sich zum Hanswurst machen läßt.

  124. Goldfischteich 25. April 2020 at 23:34

    Exakt!!! Gut, dass du darauf hinweist. Den hatte ich gar nicht vor Augen, aber das Verhalten, in den Grundzügen, hat wirklich Ähnlichkeit mit Diederich Heßling. Die Staudte-Verfilmung sollte sich jeder unbedingt anschauen. Verblüffend ähnlich der Untertanengeist gut 100 Jahre später, der wieder hier herrscht.

  125. Ach Leute , diese Umfragen dieser Systemmedien und NGO sind doch komplett ein Fake . Es geht nur darum, diese Unterdrückung zu legitimieren .
    Im Übrigen glaube ich, dass irgendwann der Punkt kommt , wo sich die Menschen wehren .

  126. Übrigens Wodarg stellt wieder eine interessante Frage (auch wenn ich nicht glaube, dass man deswegen das Geschehen leugnen kann):

    Wie kann ein Test, der die unterschiedlichen SARS-Viren von Fledermäusen, Hunden, Tigern, Löwen, Hauskatzen und Menschen nachweist, die sich seit vielen Jahren weltweit verändern und verbreiten, für den Nachweis eines angeblich erst vier Monate alten SARS-CoV-2 spezifisch genannt werden?

    Ich bin nicht drauf gekommen. Aber das Problem leuchtet mir ein. Als ich hörte, dass irgendwo eine Katze oder ein Hund oder in New Ýork Löwen oder Tiger infiziert seien, habe ich gedacht die sind vom Menschen infiziert worden. Nun ist das ja aber wohl nicht so simpel wie sich das anhört. Aber wer kein Virenexperte ist, kommt eben nicht drauf. Aber jetzt wo der Wodarg das so sagt fällt einem ein, dass Infektionen über Artgrenzen hinaus ja nicht so simpel sind (oder). Krank werden ja sowieso nicht. Also ein weiterer interessanter Aspekt. Auch wenn ich nicht weiß, wie Wodarg zur Übersterblichkeit, bei euromomo.eu ersichtlich, steht.

  127. Das Ganze nimmt immer groteskere Züge an.
    Meine Frau und ich waren heute zum Einkaufen bei Kaufland.
    Am Eingang forderte ein Security-Kuffnuk uns auf einen 2.Einkaufswagen
    zu nehmen. Auf Nachfrage warum, pro Person ein Wagen sonst kein
    Eintritt.
    Innen laufend die Durchsage: „ab Montag 27.04. nur noch mit Mundschutz,
    Mundschutz können wir ihnen nicht zur Verfügung stellen“
    Wie „das Merkel“ schon sagte, das ist nicht mehr mein Land.

  128. Hans R. Brecher 25. April 2020 at 23:29
    VORWÜRFE AUS DER FDP
    „Spahn schreit mich am Telefon an und bezichtigt mich der Panikmache“

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-live-Spahn-schreit-mich-am-Telefon-an-und-bezichtigt-mich-der-Panikmache.html

    ——————————————–
    Fast 13.000 (dreizehntausend!) Kommentare!

    MOD: Die beziehen auf den Corona-live-blog, in dem auch die Meldung erschien. Dort sind aktuelle Meldungen zu „corona“ der letzten Tage und die Kommentare dazu.

    ——————————–
    Ok.

  129. jeanette 25. April 2020 at 23:38
    ————————————
    Mit Ihnen wird’s ja immer schlimmer!

  130. @ VivaEspaña 25. April 2020 at 23:19
    @ BenniS 25. April 2020 at 23:15

    Das Drecksblatt WELT lässt jetzt streuen, dass die Führerin eine weitere Amtszeit bekommen soll. Meine Prognose: das wird Merkels Leber nicht mitmachen!
    Die kriegt eine Lebertransplantation. Jensi regelt das.

    Es gibt nur noch eins, was eine weitere Amtszeit vom IM-MRKL verhindern könnte:
    Ein richtig fetter outbreak.

    ?

    *********************

    Ich fürchte, selbst das wird nicht reichen. Sie würde dem Veterinärmediziner und dem BGM das vollste Vertrauen aussprechen und weiter fest im Sattel des totgerittenen Pferdes sitzen.

  131. @Viva

    Pst! Heute müssen wir uns gut benehmen! Der strenge MOD ist da. Zwinkersmilie … 🙂

  132. @ INGRES 25. April 2020 at 23:46

    Fachdiskussionen kann man nur mit Fachleuten führen.

    AMTsärzte i.R. sind keine Virologen.
    Und zu Hygiene (zB Maske) sollte man Hygieniker befragen.
    Und zu Epidemien Epidemiologen.

    Wenn der eine Virologe aber Merkels Lieblings“arzt“ ist und der andere Virologe der Hof-Doc vom Türken-Laschet mit Moscheeöffnungsdruck ist und zudem von einer PR-Agentur namens storymachine (nomen est omen) gesponsort wird, gibts hinterher Fanclubs für beide:

    https://www.tz.de/welt/coronavirus-christian-drosten-hendrik-streeck-fans-battle-twitter-zr-13680712.html

    Dem Schafsmichel gefällt’s. Er kauft sich dann ein Fan-T-Shirt.

    Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich

  133. johann 25. April 2020 at 23:45
    Ich hätte das ganz zitieren sollen:
    Macht -> Furcht -> Hingabe ->
    „automatische Verehrung bis zur patholog. Lust an der eigenen Züchtigung“
    http://www.teachsam.de/deutsch/d_literatur/d_aut/mann_h/mann_h_untertan/mann_h_untertan_2.htm

    Und was die Umfragen angeht: Die mögen wohl geschönt sein für die CDU/CSU, aber der Trend stimmt, er weist nach oben: 38% bzw. 39%. EMNID, 25.4.2020, sieht die AfD bei 11%.
    https://www.wahlrecht.de/umfragen/

  134. habra 25. April 2020 at 23:48
    Das Ganze nimmt immer groteskere Züge an.
    Meine Frau und ich waren heute zum Einkaufen bei Kaufland.
    Am Eingang forderte ein Security-Kuffnuk uns auf einen 2.Einkaufswagen
    zu nehmen. Auf Nachfrage warum, pro Person ein Wagen sonst kein
    Eintritt.
    Innen laufend die Durchsage: „ab Montag 27.04. nur noch mit Mundschutz,
    Mundschutz können wir ihnen nicht zur Verfügung stellen“
    Wie „das Merkel“ schon sagte, das ist nicht mehr mein Land.

    ————————————–
    Und das ist eben der Unterschied zu Brasilien: Auch hier gibt es Maskenpflicht im Laden, Abstand halten von anderen Kunden, Personal, das den Zugang reglementiert, aber alles mit Ruhe und entspannt, hier gibt es kein Anblaffen, kein strenges, vorwurfsvolles Zurechtweisen, dazu sind die Brasilianer zu geduldig und völlig entspannt. Diese deutsche Rüpeligkeit hat mir noch NIE behagt!

  135. habra 25. April 2020 at 23:48

    Ich bin schon gespannt auf die ganzen „Mundschutz-Erlebnisse“, die ab Montag hier reinkommen….
    Für den regionalen Einzelhandel wird es ein Debakel werden. Gerade dort hat man wegen der online Konkurrenz das „Einkaufserlebnis“ stärker betont. Verzweifelt werden die Kunden seit Jahren durch alle möglichen Aktionen oder Regalaufstellungen (im Supermarkt) zum Kauf gelockt. Wer jetzt einen lächerlichen und lästigen Mundschutz tragen tragen muß, der will den Laden doch nur noch möglichst schnell verlassen.
    Die Vorstellung eines Kunden, der im Textilgeschäft ein modisches Hemd anprobiert und dann im Anprobenspiegel sich mit dem Mundschutz sieht, ist ja schon grotesk. „Kaufanreiz“ wird das nicht nicht sein, zumal das schöne Hemd ja bei den meisten Gelegenheiten auch nur mit Mundschutz getragen werden kann. Da tut´s dann auch ein T-shirt.

  136. @Heidelbergerin 25. April 2020 at 21:47
    … die Maske kann verrutschen, Du mußt Dir die Nase putzen, hast gerade genießt und mußt den Schleim aus der Maske entfernen… weitere gute Gründe sind denkbar, die Maske gerade in diesem Augenblick nicht ordnungsgemäß getragen zu haben. Gibt sich dennoch so eine schummrige Kerze vom Ordnungsdienst oder einem übergeordneten Exekutivorgan mit Deiner Erklärung nicht zufrieden, solltest Du immer Einspruch NACH Zustellung der Anklage/Ordnungswidrigkeit einlegen. Nie vor Ort diskutieren ! Du gibst damit Deine Argumente aus der Hand. Diese werden von den Leuchten verdreht und sind später vor Gericht nicht mehr verwendbar. Stichhaltige Argumente immer erst schriftlich bringen.
    Und keine Angst vor dem Gericht. Die Verhandlung findet Monate später statt. Bis dahin haben sich, insbesondere in diesem Coronakontext, die Ansichten und Verordnungen zigmal geändert, und die Anklage Deiner „Tat“ erscheint dann eher absurd.
    Ich bin kein Winkeladvokat, hoffe aber daß es Rechtsanwälte gibt, denen es ein Anliegen ist, derartige Fälle fair zu vertreten. Im einfachen Fall kann man sich auch selbst vor Gericht vertreten. Es ist vor dem Amtsgericht sogar möglich sich von einem guten Kumpel, der in Rechtsfragen bewandert ist, vor Gericht vertreten zu lassen. Das hat dann sogar unterhaltungswert… mit dem nötigen Ernst in der Sache natürlich.
    Ein Ziel für die exorbitant hohe Bußgeldbewertung derartiger Vergehen könnte allerdings auch genau die Abwehr eben beschriebener Vorgehensweisen sein. Mit dem Strafmaß steigt der Streitwert, welcher ein Gerichtsverfahren nach einem Einspruch gegen den Bußgeldbescheid extrem teuer werden lässen würde. Das wäre eine Vermutung von mir, welche von einem Juristen genauer bewertet werden müßte.
    Ich laufe bis heute ohne Maskierung herum. Ich lächle, spreche die Leute freundlich an. Bei denen mit Gesichtsverhüllung siehst Du nur den panischen Blick der Lebensangst.
    Das ist so, wie mit Schnullerbabies. Die mit Schnullerstopfen im Mund haben ihr Leben lang ein Nachsehen. Sie haben nie die lächende Zuwendung fremder Leute im Babyalter erfahren, weil sie immer in ihrer emotionalen Interaktion gehandicapt waren. Die ohne Schnuller erfreuen sich allgemeiner Beliebtheit, weil sie ihre kindliche Fröhlichkeit ohne Barriere ausdrücken konnen. Mit Coronapanikmasken läuft das genauso.

  137. @ Hans R. Brecher 25. April 2020 at 23:28
    @ VivaEspaña 25. April 2020 at 23:19
    @ BenniS 25. April 2020 at 23:15

    Da finde ich meinen Wunschtraum schöner: Beim Watschelgang durch die Bundestagskantine rutscht ES auf einer Bananenschale aus und fällt dabei aus einem Fenster des Reichstags.

    *******************************************

    Hitchcock hätte es noch etwas subtiler dramatisiert: die fragliche Person (unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin) steuert für den Zuschauer sichtbar auf die Bananenschale und damit auf ihr unabwendbares Schicksal zu, erkennt aber im allerletzten Moment die Gefahr, weicht aus – und fällt in einen unabgedeckten, tiefen Schacht.

  138. Barackler 25. April 2020 at 23:51

    …) Ich fürchte, selbst das wird nicht reichen. Sie würde dem Veterinärmediziner und dem BGM das vollste Vertrauen aussprechen und weiter fest im Sattel des totgerittenen Pferdes sitzen.

    Damit hätte sie dann den finalen und ultimativen Beweis ihrer grenzenlosen Blödheit geliefert, denn:
    <Von einem toten Gaul soll man absteigen.

    PS Im Riesen-Edeka mit ca 200 qm Alk.-Abteilung gibt es keine Chartreuse. :mrgreen:
    Auch nicht im verschlossenen Luxus-Sicherheitsfach.
    Und alle Feinkost/Alk/läden sind zu.
    In der Apotheke gibt’s das auch nicht.

  139. Ich sehe immer mehr Leute mit tiefschwarzem Mundschutz.
    Heute ein ganzkörpertätowiertes Hooligan-Paar mit schwarzen Masken.
    Todschick.
    Wo gibt’s denn sowas?
    Wäre auch rattenscharf in Leder oder Latex.
    Trägt Domina MRKL/Baumann bestimmt in ihrer Freizeit.
    Ist dann allerdings nicht waschbar und auch nicht backofentauglich.

    😯

  140. Hans R. Brecher 26. April 2020 at 00:00
    ….
    Und das ist eben der Unterschied zu Brasilien: Auch hier gibt es Maskenpflicht im Laden, Abstand halten von anderen Kunden, Personal, das den Zugang reglementiert, aber alles mit Ruhe und entspannt, hier gibt es kein Anblaffen, kein strenges, vorwurfsvolles Zurechtweisen, dazu sind die Brasilianer zu geduldig und völlig entspannt. Diese deutsche Rüpeligkeit hat mir noch NIE behagt!
    ——–
    Da kommt der andere Teil des autoritären Charakters zur Geltung: „Haß auf den Stärkeren wird zur Lust am Leiden des anderen“ -> Haß -> Verachtung
    http://www.teachsam.de/deutsch/d_literatur/d_aut/mann_h/mann_h_untertan/mann_h_untertan_2.htm

    Mir wird angst und bange. Heinrich Manns Buch wurde geschrieben 1914, veröffentlicht 1918. Wie es mit der deutschen Geschichte weiterging, wissen alle.

  141. Bonifatius 26. April 2020 at 00:01

    Wo gibts denn das, dass jemand hustet? Das wagt doch keiner mehr.
    Also ich habe hier beim Netto seit 3 Wochen niemand mehr Husten oder Niesen gehört. Auch kein Räuspern. Hier ist anscheinend alles kerngesund. Nur einer hat hier heute Maske getragen. Alle genießen die letzen 2 maskenfreien Tage. Aber Montag haben hier alle Maske. Hier ist alles brav, auch die Abstände werden exakt eingehalten.

  142. VivaEspaña 25. April 2020 at 23:57
    Hans R. Brecher 25. April 2020 at 23:51

    Ich benehme mich immer gut.

    ?

    ————————————-
    Weiss ich. Ich ja auch. Aber das reicht nicht. (Flüsterton) Trotzdem kann man unwissentlich Fehler machen und plötzlich eine Abmahnung bekommen. Ich bin schon von Zivilbullen gefilzt worden, nachdem ich in meinen EIGENEN Briefkasten geschaut habe. Ich hatte von der Strassenseite aus durch den Schlitz geguckt, das machte mich bei den zufällig vorbeikommenden Gesetzeshütern äusserst verdächtig: „Bollizai! Zaiget Sä amal ihran Ausswaiss!“ Ein anderes Mal bin ich an einem verregneten Sonntagnachmittag in der menschenleeren Seitenstrasse eines einsamen Schwarzwalddorfes bei ROT über die Ampel gegangen. Wenige Augenblicke später hielt neben mir eine Polizeistreife mit quietschenden Reifen, zwei Bullen sprangen aus dem Wagen, um mich auf frischer Tat zu stellen: „Dass Auge däss Gesätzes sieht älles!“

  143. VivaEspaña 26. April 2020 at 00:09
    korr todschick
    ——–
    Dabei kommt es aus dem Französischen: tout chic, mit „Tod“ hat es nichts zu tun, und ich meine, daß es früher mit „t“ geschrieben wurde, bin mir aber nicht sicher.

  144. INGRES 26. April 2020 at 00:12

    Mich hat noch letzte Woche ein Chinese voll angehustet. Ohne Maske.
    Der und ich, beide ohne Maske. Bei Rewe.

  145. @ friedel_1830 25. April 2020 at 23:18
    .

    Betrifft: Kürzester Witz

    .

    1.) Sitzt ein Mann (ca. 60 J.) alleine (!) im Auto mit FFP-Maske.

    ********************************

    Erinnert mich an die EU-weite Pflicht, Warnwesten im Auto zu haben. In Spanien fuhren ganze Familien, also Eltern, zwei Kinder, Opa und Oma, alle mit Gelbwesten durch die Gegend. Sie schafften es aber auch, auf der Einfädelspur einen Stau zu verursachen, auch wenn die Autobahn frei war.

  146. INGRES 26. April 2020 at 00:12
    Bonifatius 26. April 2020 at 00:01

    Wo gibts denn das, dass jemand hustet? Das wagt doch keiner mehr.

    ————————————–
    Man hustet jetzt nur noch nach innen. Die Staatsmacht könnte sonst geweckt werden.

  147. Goldfischteich 26. April 2020 at 00:10

    Auf die Schnelle bei wiki nachgeschaut:

    Manuskript wurde einen Monat vor Beginn des Ersten Weltkrieges 1914 abgeschlossen. Bereits Ende 1911 wurde im Simplicissimus ein Auszug unter dem Titel Lebensfrühling abgedruckt, es folgte im Frühjahr 1912 ein weiterer unter dem Titel Neuteutonen.[2] Der Roman erschien von Januar 1914 bis kurz nach Kriegsbeginn als Vorabdruck in Fortsetzungen in der Zeitschrift Zeit im Bild und als Buchausgabe erst 1918 bei Kurt Wolff (Einbandgestaltung: Emil Preetorius) in Leipzig; nach seiner Veröffentlichung kam es zu heftigen Kontroversen.

    Die Brisanz war also schon bekannt. Und im August 14 wäre eine Veröffentlichung wohl unmöglich gewesen, da viele sich ja schon bald in Paris sahen….

  148. Goldfischteich 26. April 2020 at 00:14
    VivaEspaña 26. April 2020 at 00:09
    korr todschick
    ——–
    Dabei kommt es aus dem Französischen: tout chic, mit „Tod“ hat es nichts zu tun, und ich meine, daß es früher mit „t“ geschrieben wurde, bin mir aber nicht sicher.

    ——————————
    Das wusste ich auch noch nicht!

    PI bildet! 🙂

  149. Hans R. Brecher
    25. April 2020 at 23:28
    VivaEspaña 25. April 2020 at 23:19
    BenniS 25. April 2020 at 23:15

    Das Drecksblatt WELT lässt jetzt streuen, dass die Führerin eine weitere Amtszeit bekommen soll. Meine Prognose: das wird Merkels Leber nicht mitmachen!
    Die kriegt eine Lebertransplantation. Jensi regelt das.

    Es gibt nur noch eins, was eine weitere Amtszeit vom IM-MRKL verhindern könnte:
    Ein richtig fetter outbreak.

    ————————————-
    Da finde ich meinen Wunschtraum schöner: Beim Watschelgang durch die Bundestagskantine rutscht ES auf einer Bananenschale aus und fällt dabei aus einem Fenster des Reichstags.
    ++++

    Ich hoffe immer noch, dass sie einfach platzt!

    Oder durch das Gedränge linksgrüner Typen in ihrem Rektum ihr Gesäß bis zum Scheitel durchreißt!

    Beide Vorstellungen finde ich gut! 🙂

  150. friedel_1830 25. April 2020 at 23:18
    .

    Betrifft: Kürzester Witz
    1.) Sitzt ein Mann (ca. 60 J.) alleine (!) im Auto mit FFP-Maske.

    .

    PS: Kein (!) Cabrio (obwohl wäre auch lustig: im offenen Puste-Porsche), gesehen
    hier in NRW, Hauptstadt, Königsallee.

    Das ist überhaupt kein Witz. Das ist eine reine Sicherheitsmaßnahme.
    Bei der MUFL- und Kuffnuckendichte auf der Kö, besonders bei Kuffnuckenwohlfühlwetter(R), muß man sekündlich damit rechnen, überfallen und angespuckt zu werden. Auch im Auto.

  151. VivaEspaña 25. April 2020 at 23:56

    Also ich fand den Einwand jetzt interessant. Ich kann es jetzt nicht beurteilen. Aber ich erinnerte mich an das was ich als Laie so aufgeschnappt habe. Ist es denn so üblich, dass über die Aertgrenze hinaus infiziert werden kann? Krank werden doch i.a. nicht. Wenn jetzt ein Fachmann kommt und mir sagt, ja infizieren über Artgrenzen hinaus ist simpel. Ist es ja aber i.a. nicht. Zwar gehen Viren vom Tier auf den Menschen über aber das passiert ja nicht jeden Tag.
    Aber Covid19 kann auch das umgekehrt anscheinend beliebig. Wäre doch eine gute Gelegenheit den Wodarg zu widerlegen. Ich würde ihn eh schon lange fragen, wie er sich die jetzt auch in euromomo.eu angekommene Übersterblichkeit erklärt.

  152. Goldfischteich 26. April 2020 at 00:14

    Mein feines Sprachgefühl eben.
    Abschlußlose Schavan mit ihrer Rechtschreibreform gehört auch in den Knast.
    Oder wenigstens Steinbruch.

  153. @ VivaEspaña 26. April 2020 at 00:03

    Barackler 25. April 2020 at 23:51

    …) Ich fürchte, selbst das wird nicht reichen. Sie würde dem Veterinärmediziner und dem BGM das vollste Vertrauen aussprechen und weiter fest im Sattel des totgerittenen Pferdes sitzen.

    Damit hätte sie dann den finalen und ultimativen Beweis ihrer grenzenlosen Blödheit geliefert, denn:
    <Von einem toten Gaul soll man absteigen.

    PS Im Riesen-Edeka mit ca 200 qm Alk.-Abteilung gibt es keine Chartreuse. :mrgreen:
    Auch nicht im verschlossenen Luxus-Sicherheitsfach.
    Und alle Feinkost/Alk/läden sind zu.
    In der Apotheke gibt’s das auch nicht.

    ******************************

    Vielleicht, weil ich vorher da war.

  154. Die Strafen sind nur zu unserem besten, die Regierung liebt uns so sehr. Das glauben tatsächlich viele Leute, hauptsächlich die Klimahüpfer und Bahnhofklatscher.

    Da versucht doch nicht Jemand sich am Volk ungerechtmäßig zu bereichern, oder? Schon seltsam, dass nach 2015, wo man soviele illegale Massen ins Land gelassen hat, auf die eine oder andere Weise immer mehr Geld vorm „Ursprungsvolk“ verlangt wird.

    Diese Krise wird dafür sorgen, dass die, die man seit Jahren versucht loszuwerden, danach noch fester und vorallem reicher im Sattel sitzen werden.

    Früher hat man miserable Politiker abgestraft und durch Neuwahlen wechseln lassen. Heute wechselt man einfach das Volk aus und lässt die Politik so wie sie ist.

  155. Goldfischteich 25. April 2020 at 23:34
    Der Bürger wird in der Krise drangsaliert und sanktioniert – und trotzdem steigen die Zustimmungswerte für CDU und CSU immer weiter.
    ———-
    … und deshalb (!) steigen die Zustimmungswerte für CDU und CSU immer weiter.

    Habt Ihr nie von Heinrich Mann das Buch „Der Untertan“ gelesen oder wenigstens den DEFA-Film gesehen?

    Diederich Heßling: Zwischen Masochismus und Sadismus. Lust an der eigenen Züchtigung!
    http://www.teachsam.de/deutsch/d_literatur/d_aut/mann_h/mann_h_untertan/mann_h_untertan_2.htm

    —————————————-

    Beides! Eine der besten Charakterstudien zu einem ganz bestimmten Wesenszug der Deutschen, der leider viel zu weit verbreitet ist, einschliesslich Denunziantentum und öffentlichem Zurechtweisen! („Sie da, däss macht ma fei net!“)

    Filmanfang:

    https://www.youtube.com/watch?v=ymjT4EZoDPQ

    So treffend!

    Und die grünen Jakobiner sind auf ihre Art ganz genauso!

  156. Also wer am Montag ohne Merkel-Maske einkauft wird härter bestraft als der Drogendealer im Görli?

  157. Heisenberg73 26. April 2020 at 00:38

    Also wer am Montag ohne Merkel-Maske einkauft wird härter bestraft als der Drogendealer im Görli?
    ————————
    War das Fragezeichen ein Versehen?

  158. DendeJohnny 26. April 2020 at 00:31
    Die Strafen sind nur zu unserem besten, die Regierung liebt uns so sehr. Das glauben tatsächlich viele Leute, hauptsächlich die Klimahüpfer und Bahnhofklatscher.

    ————————————–
    Mutti liebt uns alle!

    Das ist nicht etwa ein Bild aus Nordkorea, sondern aus „dem besten Deutschland, das wir je hatten“!

    https://www.dw.com/de/wahlkampf-mit-der-merkel-raute/a-17067023

    „Manderl, s’isch Zeit!“

  159. Goldfischteich 26. April 2020 at 00:10

    Mir wird angst und bange. Heinrich Manns Buch wurde geschrieben 1914, veröffentlicht 1918. Wie es mit der deutschen Geschichte weiterging, wissen alle.

    Dieses Werk wurde ihm von Vielen (nicht nur von den Nazis) übel genommen, weil er im letzten Teil Heßling eine Rede halten ließ, die an eine Ansprache von Wilhelm II aus dem Jahr 1905 (auch anläßlich der Einweihung eines Denkmales!) angelehnt war, deren Wortlaut er jedoch ins Gegenteil verfälschte, um den bleibenden Eindruck zu erwecken, die Hohenzollern wollten mit dem Schwert in der Hand die Weltherrschaft erringen.
    Im Übrigen kommt im Buch und im Film Wilhelm II kurz vor, der Heßling für einen aus einer Irrenanstalt entlaufenen Verrückten hält.

  160. johann 26. April 2020 at 00:00
    Also bei unserem OBI gibt es jetzt vor dem Eingang so einen Slalom-Parcour
    wo man sich aufstellen und auf den Einlass warten muss. Das Erschreckende ist,
    wenn man Scherze über diese Maßnahme macht, bekommt man zur Antwort „ja aber es
    eben notwendig“ Keiner hinterfragt diesen Unsinn.

  161. jetzt haltet euch fest:

    In Sachsen-Anhalt gilt eine Maskenpflicht ab 2 Jahren, in Hamburg ab 3 Jahren. In allen Ländern ab sechs Jahre, nur in Berlin gibt es keine.

    Sachsen-Anhalt führt mit Beginn des Donnerstags (23.4.) beim Einkaufen sowie im öffentlichen Nahverkehr das Tragen eines Mundschutzes verpflichtend ein. Dafür reiche auch ein Schal oder ein Tuch, hieß es. Strenger ist das Bundesland im Hinblick auf den Nachwuchs: Die Maskenpflicht gilt ab dem Alter von zwei Jahren. Verstöße gegen die Verordnung würden zunächst nicht mit einem Bußgeld geahndet.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article207401087/Corona-Wo-die-Maskenpflicht-auch-fuer-Kinder-gilt-und-wo-nicht.html

  162. Heisenberg73 26. April 2020 at 00:38
    Also wer am Montag ohne Merkel-Maske einkauft wird härter bestraft als der Drogendealer im Görli?

    ————————————
    Und ein Denkmal bekommt man als deutscher Untertan auch nicht …

  163. Und für alle die, die tatsächlich in Angst vor dem Vernichtungs-Virus zittern, hier noch ein bonbon vom RKI:

    Ungläubiger Bürger:
    „Stimmt es tatsächlich, dass ein Mensch, der unter Fremd- oder Eigeneinwirkung gewaltsam verstirbt und zuvor positiv auf Corona getestet wurde vom Robert-Koch-Institut als ‘Corona-Toter’ öffentlich gelistet wird?“

    Marieke Degen, Pressesprecherin des RKI:
    „Das stimmt tatsächlich. Die beschriebene Situation [Selbstmord durch Sprung aus einem Flugzeug] ist aber sehr selten, so dass die Zahl der Todesfälle nicht verzerrt wird.“

    CORRECTIV konstatiert:
    „Die Fälle ‚verstorben an Coronavirus‘ und ‚verstorben mit Coronavirus‘ werden also zusammengefasst, um ein genaueres Bild der Todesfälle zu bekommen.“

    Logisch, um ein genaues Bild über die Anzahl der Äpfel und über die Anzahl der Birnen zu bekommen, schütte ich sie in einen Sack und wiege sie dann, – HEIL Drosten!!!

  164. @ johann 26. April 2020 at 00:42
    jetzt haltet euch fest:

    In Sachsen-Anhalt gilt eine Maskenpflicht ab 2 Jahren, in Hamburg ab 3 Jahren. In allen Ländern ab sechs Jahre, nur in Berlin gibt es keine.(…)

    Demnächst Maskenpflicht auch für Haustiere?

    @ INGRES 26. April 2020 at 00:25

    (…)Spätestens seitdem der Virologe Klaus Osterrieder vom Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin gesagt hat, dass sich die Hinweise verdichten, Menschen könnten SARS-CoV-2 an Tiere – vor allem an Katzen – übertragen, dürften sich Tierliebhaber Gedanken machen, wie sie eine solche Tracking-App an ihrem Haustier befestigen. (…)

    https://www.aerzteblatt.de/archiv/213602/Randnotiz-Coronakatzen (16/2020 vom 17.April )

    😯

  165. @ VivaEspaña

    Chartreuse Verte gibt es wohl gar nicht in jeder Edeka-Filiale. Vielleicht auch in gar keiner. Zuverlässig gab es sie immer bei Galeria Kaufhof und bei Marktkauf.

  166. …keiner hustet mehr…
    Richtig, ohne Gesichtskondom bin ich auch kerngesund. Aber mit, da geht es dann richtig los. Wie wird es so schön kolportiert ? Der Mundschutz schützt nicht vor Infektion, sondern verhindert seitens des Trägers die Verbreitung coronaler Viren. Nun denn, dann kann man ja so richtig abrotzen hinter der Visagen Couvertüre.
    Ich habe so ein schönes weitmaschig gewebtes Seidentuch, damit kann ich Mund und Nase bedecken ohne diese zu verdecken.
    Btw., eine Bekannte leistet ihre Dienste als Krankenschwester. Die haben in der Station kürzlich Masken mit der Verpflchtung zum Tragen im Dienst erhalten. Direkt aus Taiwan, direkt aus dem Karton mit ausschließlich chinesischer Beschriftung. Kein CE-, keine DIN- oder EN-Normen -Angabe, selbstverständlich auch keine deutsche Gebrauchsanweisung. Die Hälfte der Trägerinnen bekamen im Mund-Nasenbereich Hautausschlag und griffen auf selbstgebastelte Gesichtstücher zurück. Diese Nummer spielt in einem deutschen Krankenhaus, wenn auch im psychatrischem Bereich. Das ist irre.

  167. .

    Betrifft: Deutschlands Unglück

    .

    1.) Corona setzt kinderloser Katastrophen-Kassandra zum 5. Mal Korona auf (*).

    .

    *: fünfte Amtszeit für Alt-Kommunistin

    .

  168. habra 26. April 2020 at 00:41

    Das ist ja der Horror. Da würde ich keine Minute warten. Für mich ist ganz klar die Konsequenz: Alle „unnötigen“ Einkäufe meiden. Notfalls Sachen online bestellen. Die Wartezeit bei Obi übersteigt dann bald die Zeit, die man für etwaigen Rückversand bei online Bestellungen braucht. Alle anderen Einkäufe ebenfalls konzentrieren. Wir sind nicht in Asien, wo „Masken“ auch wegen der Luftverschmutzung dazu gehören. Der Handel ist zwar auch nur durch staatliche Maßnahmen dazu gezwungen, aber er muß ähnlich wie die Gastrobranche bald dagegen protestieren und nicht ständig alles hinnehmen.

  169. @ Erdbeerhase 21:44

    Sehr schöne Zusammenfassung!
    Merkel und ihre sogenannte Regierung brauchten halt etwas Zeit um zu begreifen, dass man dank einer Grippewelle mit neuem Namen Repressionen für das Volk konstruieren kann.

  170. Heisenberg73 26. April 2020 at 00:38

    Also wer am Montag ohne Merkel-Maske einkauft wird härter bestraft als der Drogendealer im Görli?

    Vielleicht gibt es deshalb ja in Berlin nur Maskenpflicht in Bus und Bahn. Ansonsten müßten die Dealer im Görli ja auch eine tragen. Mit Maske kann man kaum die Kunden anzischeln. Abgesehen davon kann man das bei den Fachkräften im Görli kaum durchsetzen.

  171. Ich kann das Ganze nicht mehr ernst nehmen.
    Gestern war ich mit meinem Hund beim Tierarzt. Auf meine Entschuldigung,das ich
    keinen passenden Mundschutz für meinen Hund gefunden habe, konnte ich mir nur
    anhören wie lächerlich und unsinnig/unnötig die ganzen Einschränkungen sind.
    Na gut es war nur ein Tierarzt.

  172. Bonifatius 26. April 2020 at 00:53
    Btw., eine Bekannte leistet ihre Dienste als Krankenschwester. Die haben in der Station kürzlich Masken mit der Verpflchtung zum Tragen im Dienst erhalten. Direkt aus Taiwan, direkt aus dem Karton mit ausschließlich chinesischer Beschriftung. Kein CE-, keine DIN- oder EN-Normen -Angabe, selbstverständlich auch keine deutsche Gebrauchsanweisung. Die Hälfte der Trägerinnen bekamen im Mund-Nasenbereich Hautausschlag

    Siehe auch hier:
    VivaEspaña 25. April 2020 at 22:57
    Bericht von der Klopapier- Mundschutz-Front:(…)

    Ich habe nichts gegen Mundschutzpflicht.

    Aber ich habe etwas dagegen, mir so einen unzertifizierten Dreck aus China ins Gesicht zu schnallen.
    Zumal ich, wie viele andere auch, Allergiker bin.
    Lieber ein eigenes Tuch.

    Die zwei (Alibi-) Masken habe ich für alle Fälle gekauft, falls Luschets Bußgeleintreiber-Gestapo unangenehm werden sollte.

  173. friedel_1830 26. April 2020 at 00:43
    .

    @ Hans R. Brecher

    Adorno: „Die autoritäre Persönlichkeit“ (Lese-Empfehlung)

    ————————————-
    Danke! Werde ich lesen.

  174. Die Regierung trifft auf ein Volk von Denunzianten. Die Beispiele, die ich gerade bei Carolin gehoert habe, reichen schon fuer das gesamte Wochenende…

  175. Wenn im nächsten Ikea-Katalog die bunten Menschen auch Mundschutz tragen, lasse ich mich vielleicht überzeugen. Und natürlich auch bei den bunten Models der Bundesbahn in der Werbung, wenn sie Mundschutz tragen. Ein Verkehrsunternehmen, das mit Mundschutz bei der Benutzung wirbt, wäre nebenbei noch ein echter Knaller……..

  176. An VivaEspana 23:29

    Mann oh Mann, Dich müsste man anzeigen, dass grenzt ja schon an Körperverletzung.
    Bei dem Anblick dieser hässlichen alten Sau, hab ich fast einen Herzinfarkt erlitten.

  177. aususacan 26. April 2020 at 01:10

    Mann oh Mann, Dich müsste man anzeigen, dass grenzt ja schon an Körperverletzung.
    Bei dem Anblick dieser hässlichen alten Sau, hab ich fast einen Herzinfarkt erlitten.

    Das war doch nur ein liebliches Jugendfoto von Satans Tochter
    Dann bitte auch PI anzeigen.
    Die haben noch ganz andere Bilder vom ES über den Artikeln.
    Da bleibt einem jedesmal das Herz stehen, wenn man die Seite aufmacht.

    ;-))

  178. @ VivaEspaña 26. April 2020 at 00:03

    Damit hätte sie dann den finalen und ultimativen Beweis ihrer grenzenlosen Blödheit geliefert, denn:
    <Von einem toten Gaul soll man absteigen.

    **************************

    Warum heisst das Pferd "Pferd"? Weil man damit fährt.

    Das Entscheidende ist doch, dass die anderen nicht merken, dass der Gaul doud ist.

    Zur Fortbewegung braucht sie kein Pferd. "Peter, kannst Du mal laut wiehern?"

  179. Barackler 26. April 2020 at 01:16

    Schon gewußt?
    Peter hat sich ein Loch in den Mundschutz geschnitten.
    Damit er die Würstchen durchschieben kann.

  180. @Viva
    Habe mir auf deine Anregung Videos aus dem Bundestag angesehen und muss mich berichtigen. Nach Merkel wurde das Pult im Bundestag wohl ebenfalls gereinigt, nur ist das auf dem Video schwer zu erkennen, da nur kurz und von weit oben gefilmt. Die gründliche Reinigungsaktion nach Gauland wurde dagegen länger und ganz aus der Nähe gezeigt. Die Symbolik ist daher die gleiche.

  181. @Hans R. Brecher 26. April 2020 at 00:00
    Deshalb gibt es in Brasilien auch so gut wie keine Morde. Weil die Leute immer so „entspannt“ und gelassen sind.

  182. Wirtswechsel 26. April 2020 at 01:26

    Ah, Danke.
    Typisch L-Presse.

    Bei Trump übersetzen sie immer falsch.

  183. Bin Berliner 26. April 2020 at 01:08
    Protest gegen Corona-Maßnahmen in Berlin: Schaut euch diese Schikane gegen eine Teilnehmerin an
    https://www.youtube.com/watch?v=kzC4iRr84BI

    Weiteres Video aus Berlin
    https://www.youtube.com/watch?v=SboymKcC8dk

    Fehlen eigentlich nur noch lange Ledermäntel..

    ——————————————-
    Wenn’s so weitergeht, wird’s bald den ersten Toten durch Polizeigewalt geben. Damit ist angesichts dieser Bilder zu rechnen!

  184. @jeanette 25. April 2020 at 23:38
    Ihr nun (hoffentlich) endgültiger Abschied von PI ist schön und erfrischend für unsere Community. Diese heutige demagogische Beschimpfungs-Tirade anderer Forenteilnehmer hat Ihren einschlägig bekannten rechthaberischen Charakterzug noch einmal deutlich gemacht und bestätigt. Binden Sie sich Ihren Merkel-Maulkorb um und schweigen Sie. Das ist künftig wohltuend für alle Selberdenker hier. Cheerio!

  185. Bernhard 26. April 2020 at 01:27
    @Hans R. Brecher 26. April 2020 at 00:00
    Deshalb gibt es in Brasilien auch so gut wie keine Morde. Weil die Leute immer so „entspannt“ und gelassen sind.

    ——————————————-
    Kommt drauf an, wo man gerade ist. In einer Favela oder einem bewachten Supermarkt … 🙂

  186. An jeanette 23:38

    Ich bin auch einer von diesen Dummen.
    Beim Corona Thema bin ich komplett anderer Meinung als Sie.
    Trotzdem habe ich Ihre sonstigen Kommentare gerne gelesen und denke Sie sollten Ihre Entscheidung noch einmal überdenken.
    Wenn die erste Wut verraucht ist, sind Sie hoffentlich wieder dabei.

  187. Ohne Blitzer App fahre ich gar nicht mehr. Am Freitag, den 24.4. warnte mich die App vor einem mobilen Blitzer unter einer Autobahnbrücke – eine Abstandsmessung. Trotz Corona Krise, das Abzocken der Bürger funktioniert weiter.

  188. @ Hans R. Brecher 26. April 2020 at 01:16

    Man kann den Eindruck bekommen, gewaltsame Reaktionen der Bürger sollen geradezu provoziert werden!

    https://www.youtube.com/watch?v=HwbsF6u90Hk

    Würde die P auch von der Schusswaffe Gebrauch machen? Wird das Merkelregime auf das Volk schiessen lassen?

    ***********************************

    Erschreckende Bilder. Natürlich würden und werden sie schiessen lassen. Sie befinden sich im Panik-Modus. Sie wissen, dass die aktuellen Umfragewerte niemals bis zu den BTW gehalten werden können, sondern sich bald auflösen werden. Deshalb können Meinungen, schon gar keine abweichenden, geduldet werden.

  189. @Heisenberg73 26. April 2020 at 00:38

    „Also wer am Montag ohne Merkel-Maske einkauft wird härter bestraft als der Drogendealer im Görli?“
    Ich weis zwar nicht wie ein Drogendealer im Görli bestraft wird aber für einkauf ohne Maske setzt es max 150€, die 5000 gibt es für Ladenbesizer deren Angestellten ohne sind.

  190. wie ich schon vor 3 Wochen sagte, wir werden uns hier in Kürze über ganz andere Themen unterhalten.
    Aber gut, den Angsthäschen sei ihre Angst unbenommen, ich kann denen nach 2 Monaten Trommelfeuer aus den Öffentlich Rechtlichen dies nicht Übel nehmen.
    Wichtig: dazu gehören auch die Mainstream Medien wie welt.de oder Spielgel online und Bild die, nebenbei bemerkt, auch ständig dafür plädieren die kleinen Kinderlein von Lesbos aufzunehmen. Wer den ganzen Stuß noch ernst nimmt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

  191. @jeanette
    sie sind völlig durch den Wind, oder?
    Gehen Sie mal in sich, vllt ein Spaziergang durch den Wald, weniger Quatsch in den Öffentlich Rechtlichen gucken.
    Sie schaffen das.

  192. Ich habe gerade mal auf den Seiten der Tagesschau und heute reingeschaut..da ist nur Corona. (Unfassbar!)

    Keine Demoberichte..nix. Oder findet das in den jeweiligen Sendungen Erwähnung?

  193. Barackler 26. April 2020 at 01:52

    „Erschreckende Bilder. Natürlich würden und werden sie schiessen lassen.“

    Na sicher. In Grevenbroich koennen sie das ja ggf. vielleicht schon ausprobieren.
    Und die Deutschen? Stehen dabei und klatschen Beifall. „Die haben Jehovah gesagt!“
    Und die Politiker? Die haben wenigstens mal richtig durchgegriffen.

  194. Bonifatius at 00:01

    „… die Maske kann verrutschen, Du mußt Dir die Nase putzen, hast gerade genießt und mußt den Schleim aus der Maske entfernen… “

    Ja, das sind gute Einwände!
    Ebenso, Einspruch einzulegen und nicht zu diskutieren.

    Aber wenn es tatsächlich um 5.000 EUR geht, wird mir schon mulmig. Dann statt Widerstand vielleicht doch lieber die Faust in der Tasche? Zumindest sollte man vorher vorbereitet sein, also vielleicht dann immer ein Taschentuch in der Hand halten. Wobei die Polizeistreifen ja nicht aus dem Nichts kommen dürften.

    Eine andere Überlegung wäre es, sich ein medizinisches Attest ausstellen zu lassen, wenn man Kontraindikationen gegen die Masken vorbringen kann – COPD, Asthma, Herzkrankheiten könnten möglicherweise dazugehören. Wenn man also eh an diesen unschönen Dingen leidet…

    Wobei mir fast die Einwände aus meinem Posting von 22:33 als Rechtfertigung genügen würden, aber eben nur fast. Das ist jedenfalls ganz schön viel Bußgeld für so wenig Schutz (Ahnung).

  195. johann 26. April 2020 at 00:42

    jetzt haltet euch fest:

    In Sachsen-Anhalt gilt eine Maskenpflicht ab 2 Jahren, in Hamburg ab 3 Jahren. In allen Ländern ab sechs Jahre, nur in Berlin gibt es keine.

    [..]

    ____________________________

    Zusammengefasst:
    Unter Androhnung staatlicher Repressalien, zwangsverordneter Erstickungstod, bei Kleinkindern ab 2 Jahren.

    Ich meine, es kann sich wohl jeder ausrechen, dass wenn man permanent seine eigenen „Abgase“ (Kohlendioxid) wieder einatmet, es nicht sonder gesundheitsfördernd für die Lunge ist. Zumal bei Kleinkindern anzunehmen ist, dass diese irreversible Schäden davontragen, sowie aufgrund des zunehmenden Sauerstoffmangels, sogar ersticken könnten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Bundeskompetenz – Team

  196. Julian_Apostata 26. April 2020 at 02:17

    @Bin Berliner
    was erwarten sie denn zu hören bei der Aktuellen Kamera?

    __________________________________

    Ich hatte mir irgendwie mehr erhofft..aber nix, ist schon etwas mager.

  197. @ zarizyn 25. April 2020 at 19:26

    Solche Summen sind in einem normalen
    Haushaltsbudget nicht drin! Sollen doch
    Zarin Merkel, Zofe Spahn u. Rasputin Drosten
    aus ihrer Privatschatulle bezahlen!

  198. keine revolution, spontan- und massendemos, sturm des reichstages –
    NEIN, das land der dichter und denker erfindet den OHRENSCHUTZ !

    „… Nun möchte ich euch eine Möglichkeit für einen “Ear Saver”
    also einen “Ohrenschoner” vorstellen. Denn die Menschen, die die Masken
    zum Teil viele Stunden am Stück tragen müssen,
    bekommen von den Gummibändern oft wunde Stellen hinter den Ohren!“
    https://naehfrosch.de/ear-saver-ohren-schoner-fuer-mundschutz/

  199. VivaEspaña 26. April 2020 at 00:08
    Ich sehe immer mehr Leute mit tiefschwarzem Mundschutz.
    Heute ein ganzkörpertätowiertes Hooligan-Paar mit schwarzen Masken.
    Todschick.
    Wo gibt’s denn sowas?
    Wäre auch rattenscharf in Leder oder Latex.
    Trägt Domina MRKL/Baumann bestimmt in ihrer Freizeit.
    Ist dann allerdings nicht waschbar und auch nicht backofentauglich.

    ————————————
    Du bringst mich auf Ideen. Sowas würde ich von alleine niemals gugeln! 🙂

    Für Deine Sammlung:

    https://twitter.com/TheNewInquirer/status/1014022344074055680/photo/1

  200. Bankster & Oberkoryphäe Jensi ist Rassist!
    Er haßt Deutsche. Wie seine Mutti.
    Er will keine deutschen Masken:

    Deutsche Unternehmen wenden sich mit dem Angebot ans Gesundheitsministerium, Schutzmasken gegen Corona zu produzieren – und kassieren Absagen. Der Grund: Die Regierung bevorzugt andere Lieferanten. Die FDP kritisiert das als „kaltschnäuzig“. (…)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article207486291/Corona-Gesundheitminister-Spahn-verschmaeht-deutsche-Masken.html

    Kommentare, zB der hier:

    Philipp L.
    vor 2 Tagen
    „Ein Mundschutz ist nicht notwendig, weil das Virus gar nicht über den Atem übertragbar ist.“
    Jens Spahn am 30. Januar 2020 gegenüber der Bild-Zeitung. Er sollte was anderes machen, nicht Bundesgesundheitsminister.

    Ach und jetzt sind die Kommentare ganz weg, ich wollte noch zwei kopieren:

    Es tut uns leid. Es gab ein technisches Problem. Aus diesem Grund kann der Kommentarbereich im Moment nicht angezeigt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.

    R*ttenp*ck.

  201. Maria-Bernhardine 26. April 2020 at 02:43
    Mit Verlaub, Verehrteste, das ist mal wieder echtes Blech, was Sie da verbreiten. Seit wann sollten oder müssen Leute, die sich um das Land verdient gemacht haben, auch nur mit einem Cent aus ihrem Privatvermögen, für Versäumnisse ihrer ReGierungen gerade stehen ?

  202. @ Hans R. Brecher 26. April 2020 at 00:17
    „Wo gibts denn das, dass jemand hustet? Das wagt doch keiner mehr.“

    wenn du auf dem weg zum supermarkt rotes brausepulver gelutscht hast,
    und dann vorm eingang und aufsetzen des spuckschutzes („merkelkappe“)
    vor kontrolleueren und versammelter kaeuferschaft nochmal kraeftig hoerbar
    nasennebenhoehlen, mund und bronchien von rotem sapsch befreist –

    kommt garantiert ein luchs mit abc-trupp und dekontaminations-zelt.

  203. Programmhinweis:

    Heute ist Aiwanger der Stargast beim BR-Stammtisch. Obwohl die Veranstaltung, mit Hans Werner Kilz als Markwortnachfolger moderiert, der ein lupenreiner Systemjournalist ist, ist Aiwanger ein interessanter Gast. Mir gefällt bei Aiwanger immer, dass er seinen Dialekt eiskalt durchzieht. Und natürlich, dass er mir bisher nie über billige Ausfälle gegen die AfD aufgefallen ist, die bei allen anderen zum Pflichtprogramm gehören.

    Moderation: Hans Werner Kilz

    In dieser Woche sind zu Gast:

    – Luise Kinseher, Kabarettistin
    – Hubert Aiwanger, Bayerischer Wirtschaftsminister, Freie Wähler

    https://www.br.de/br-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-2100320.html

  204. @ Hans R. Brecher 26. April 2020 at 02:59

    Baumann schreibt mit Seibert Merkels Reden.
    Eine Büroleiterin u. ein Sprecher schreiben die Reden der
    Kanzlerin. Laut Wiki sei eigentl. Eva Christiansen die
    Redeschreiberin.

    Merkels Corona-Rede:

    Die Ansprache war die erste Rede Merkels, in der sie sich aus aktuellem Anlass unmittelbar an die Bürger wendete.[17] Merkel hatte den Text gemeinsam mit ihrer Büroleiterin Beate Baumann und Regierungssprecher Steffen Seibert erstellt. Der Ursprungstext enthielt längere Passagen zu den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, die von Merkel aber wieder gestrichen wurden.[18]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fernsehansprache_von_Bundeskanzlerin_Angela_Merkel_anl%C3%A4sslich_der_COVID-19-Pandemie

  205. LEUKOZYT 26. April 2020 at 03:11
    @ Hans R. Brecher 26. April 2020 at 00:17
    „Wo gibts denn das, dass jemand hustet? Das wagt doch keiner mehr.“

    wenn du auf dem weg zum supermarkt rotes brausepulver gelutscht hast,
    und dann vorm eingang und aufsetzen des spuckschutzes („merkelkappe“)
    vor kontrolleueren und versammelter kaeuferschaft nochmal kraeftig hoerbar
    nasennebenhoehlen, mund und bronchien von rotem sapsch befreist –

    kommt garantiert ein luchs mit abc-trupp und dekontaminations-zelt.

    ———————————————
    :))))))))))))))))))))))))))))))

    Muss ich mich dazu noch auf den Boden werfen?

  206. Die brasilianische Herzlichkeit und Lebensfreude ist das Fluidum, das mich umgibt! 🙂

  207. Maria-Bernhardine 26. April 2020 at 03:21
    @ Hans R. Brecher 26. April 2020 at 02:59

    Baumann schreibt mit Seibert Merkels Reden.
    Eine Büroleiterin u. ein Sprecher schreiben die Reden der
    Kanzlerin.

    ————————————–
    Ja. Und sie könnten genau so aus dem Satzbaukasten der FDJ-Propaganda stammen … das einzige, was MRKL wirklich studiert hat … von Physik hat die Alte null Ahnung … die Füsikerin der Macht …

  208. Hinweis des kriegswichtigen Fuehrungsunternehmens „Aenne Burda“ in Offenburg
    fuer Produktion wehrtechnischer Gegenstaende in Heimarbeit des Reichsfrauenbundes

    „Sämtliche Modelle, Schnittteile und Zeichnungen stehen unter Urheberschutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.Der Verlag haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung des Schnitts, der Materialien,unsachgemäße Ausführung der Tipps und Anleitungen oder unsachgemäße Nutzung der Modelle entstehen.“
    https://www.burdastyle.de/mundschutz_tutorial

    Die Abwehrfront gegen ein hinterhaeltigen Feind bereits in unserem Reiche steht !
    nur gewaehr wird nicht uebernommen.

  209. Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer
    Not-Parlament, keine Opposition: Endlich kann
    Merkel regieren, wie sie es schon immer wollte

    Samstag, 25.04.2020, 22:50

    Der Ausnahmezustand wurde gerade erst gelockert, und schon droht die Kanzlerin, die Deutschen wieder einschließen zu lassen, wenn sie sich nicht zu benehmen wissen. Das sei unausweichlich, sagt sie. Ist es das?

    Der Chef des Kanzleramts, Helge Braun, hat der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ ein Interview gegeben. Darin führte er aus, wie er und die Kanzlerin auf die Lage im Land sehen. Oberstes Ziel sei es, die Zahl der Corona-Infizierten zu senken, sagte er. „Dahinter steht die Wirtschaft erst mal einen großen Schritt zurück.“

    In der Krise finde der Mensch zu sich selbst, heißt es. Das gilt im Zweifel auch für Parteien und Regierungen.
    Wen meint Helge Braun?

    Wen meint der deutsche Kanzleramtschef, wenn er von „der Wirtschaft“ spricht? Offensichtlich nicht Sie und mich, sonst hätte er ja davon gesprochen, dass wir alle für das Ziel, der Senkung des Krankenstands, zurücktreten müssten. Vielleicht denkt Helge Braun an das Geschwisterpaar Quandt und seine BMW-Anteile. Oder die Familienunternehmer, die ihn mit ihren Sorgen bestürmen, weil ein Viertel vor dem Konkurs steht…

    „Wenn ihr euch nicht benehmt, schicke ich euch wieder in den Lockdown.“…

    Wenn es nach Angela Merkel ginge, könnte der Ausnahmezustand ruhig noch etwas länger anhalten. Endlich kann sie so regieren, wie sie es für richtig hält. Es gibt keine lästigen Fraktionssitzungen mehr, in denen ohnehin die falschen Leute das große Wort führen. Es gibt keine Opposition, die den Namen verdient, und kein richtiges Parlament, auf das sie Rücksicht nehmen müsste. Stattdessen kann sie sich jetzt den ganzen Tag mit Wissenschaftlern austauschen, was ihr schon immer das Liebste war…
    https://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzer-kanal/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-not-parlament-keine-opposition-endlich-kann-merkel-regieren-wie-sie-es-schon-immer-wollte_id_11921932.html

  210. Noi, so ebbes au! I han Schwäbisch gschrieba! Hoffentlich schämpft mi dr MOD net aus!

  211. @INGRES 25. April 2020 at 20:59

    „Von einem israelischen Mathematiker gibt es ja auch Berechnungen, die besagen, dass unabhängig von den Maßnahmen die einzelne Länder ergriffen haben, der zeitliche Verlauf der Epidemie im wesentlichen gleich sei. Effekte würde also nur das Verbot von Großveranstaltungen bringen. (ob noch was müßte ich nachsehen). Aber der sagt immerhin dann dazu, dass es gelte die Beobachtung zu erklären.. Wenn dessen Berechnungen stimmen würde das ja auch darauf hinweisen wo man sich infizieren kann, wo man sich vorzugsweise infizieren kann, wo nicht.“
    Dazu muss man sagen das er vom Israelischen Standpunkt aus argumentiert sonst würde ein „eventuell können wir die Leute wieder aus ihren Wohnungen lassen wen sie eine Maske tragen“ keinen Sinn ergeben.

  212. Hans R. Brecher 26. April 2020 at 04:00

    omg der Brecher hat wieder einen Hormonausstoß

  213. VivaEspaña 26. April 2020 at 04:02
    Hans R. Brecher 26. April 2020 at 04:00

    omg der Brecher hat wieder einen Hormonausstoß

    —————————————
    Muss gleich duschen, sonst schäume ich über …

  214. Hans R. Brecher 26. April 2020 at 03:53
    Dess hanni gwißd. Desswääge hannis niegschdelld.
    ;))

  215. VivaEspaña 26. April 2020 at 04:12
    Hans R. Brecher 26. April 2020 at 04:08

    Heute wieder Gerontophilentag im Nachtclub?

    —————————————–
    Nein, der Merkelhashtag … äh … Merkelhasstag!

  216. bet-ei-geuze 26. April 2020 at 04:20
    VivaEspaña 26. April 2020 at 04:05
    Wenn schon Polka, dann so
    https://www.youtube.com/watch?v=Xw-g6X8qob0
    —————–
    Endlich mal ein Video von der sagenhaften Frau Grün, das auch schlichte Gemüter wie ich verstehen.

    ———————————-
    I han nix verstanda …

  217. Hans R. Brecher 26. April 2020 at 04:27
    bet-ei-geuze 26. April 2020 at 04:20
    VivaEspaña 26. April 2020 at 04:05
    Wenn schon Polka, dann so
    https://www.youtube.com/watch?v=Xw-g6X8qob0
    —————–
    Endlich mal ein Video von der sagenhaften Frau Grün, das auch schlichte Gemüter wie ich verstehen.

    ———————————-
    I han nix verstanda …

    Unsterblicher Karlsruher SC
    vor 1 Jahr
    Die Dislikes sind von Eberhard Grün

    😯
    GN8
    😎

  218. Merrkel-Gaeste sind freilich von all dem befreit? Wird so jemand dann 50 Euro ueber 100 Monate zzgl. Gebuehren abgezogen? Natuerlich nicht!

    Wie stellt Ihr Euch ein LEben unter Nazis vor? Blickt auf Nord Korea: Einheitskleidung? Marschieren. Essen gegen Coupons? Hinrichtung von Huehnerdieben?

    Klatschordie des PArteitags von 2016? Murksel nahm natuerlich das eine heisse Thema von der Tagesordnung. Wie auch jetzt: Debattieren unerwuenscht. Was rief Wilhelm II den Soldaten nochmals zu? <>

    Die Verachtung der Kleinen,, der Selbstaendigen, die oft schon vor der Kriese sich keine Zahnbehandlung leisten konnten… Sie werden eine neue Selbstmort-Statistik erfordern.

    Was kommt als Naechstes? Eine Sirene ertoent, dann muessen sich Alle auf den Boden legen? Oder „Heil Murksel“ Rufen? (Sarkasmus)

  219. Gute Nacht!

    Ach, ist das alles irre!

    Aber eins ist wahr: Es wird nicht mehr langweilig in D … Jeden Tag ein neuer Sch …

  220. Maria-Bernhardine 26. April 2020 at 03:21

    @ Hans R. Brecher 26. April 2020 at 02:59

    Baumann schreibt mit Seibert Merkels Reden.
    Eine Büroleiterin u. ein Sprecher schreiben die Reden der
    Kanzlerin. Laut Wiki sei eigentl. Eva Christiansen die
    Redeschreiberin.

    [..]

    ______________________________

    Na sieh mal einer an..richtig aktiv dabei, der kleine, schmierige Seifert.

  221. Bin Berliner 26. April 2020 at 04:48
    Maria-Bernhardine 26. April 2020 at 03:21

    @ Hans R. Brecher 26. April 2020 at 02:59

    Baumann schreibt mit Seibert Merkels Reden.
    Eine Büroleiterin u. ein Sprecher schreiben die Reden der
    Kanzlerin. Laut Wiki sei eigentl. Eva Christiansen die
    Redeschreiberin.

    [..]

    ______________________________

    Na sieh mal einer an..richtig aktiv dabei, der kleine, schmierige Seifert.

    ———————————-
    Der kriegt einen eigenen Platz auf der Angeklagtenbank in Nürnberg …

  222. @ Weg_mit_Murksel 26. April 2020 at 04:42
    „Was rief Wilhelm II den Soldaten nochmals zu? :

    „Die Verachtung der Kleinen, der Selbstaendigen, die oft schon vor der Kriese
    sich keine Zahnbehandlung leisten konnten…
    Sie werden eine neue Selbstmort-Statistik erfordern.“

    war das 1871 in wersei oder in den graeben vor werdöng ?

  223. endlich wieder massendemonstrationen in spanien gegen/fuer irgendwas

    Corona-Liveblog: Spanien denkt über deutliche Lockerung nach

  224. „Die Wahrheit bedarf nicht vieler Worte, die Lüge kann nie genug haben.“
    Friedrich Nietzsche

  225. „Lüge und Unaufrichtigkeit kennzeichnen den Furchtsamen; Treue und Aufrichtigkeit sind die Begleiter des Mutes.“
    Walther Rathenau

  226. LEUKOZYT 26. April 2020 at 05:18
    … oder als dieses Land noch bekannt war, beispielsweise für Made in Germany.
    Heute leben dort Myriaden von Maden in Speck-Germoney.
    https://www.youtube.com/watch?v=Es6f7K4c-y8
    https://www.youtube.com/watch?v=o0c6QXueiwA

    Nicht daß ich um jeden Preis alte Zeiten zurückhaben will. Nur die per Order von EU, Verhökerung ganzer Nationalstaaten an dahergelaufenes angeblich zu irgendeiner Teilhabe berechtigtes Reinlatsch-Gesocks, werde ich bis zum letzten Atemzug entschieden ablehnen und niemals im Leben akzeptieren.

  227. 9 von 19 wahlberechtigten Deutschen wollen das, nehmen es billigend in Kauf oder es ist ihnen schlichtweg egal …

    dekadentes devot-nationalmasochistisches Dummvolk!

  228. Quitte
    25. April 2020 at 20:46
    […] denn mit Bauernschläue, hab ich schon beizeiten eine Maullappenausnahme erschlichen ….

    Mit mir nicht !

    Oder glaubt da etwa jemand, ich lauf wie ein Idiot rum ?
    =======
    Ich wehre mich auch OHNE ‚Maullappenausnahme‘ dagegen.
    * Wie ein Hund mit Maulkorb will ich nicht aussehen
    * Ich halte es für übertrieben
    * Angstschürereimaske
    * ohne Maske nicht einkaufen dürfen: weiß ich noch
    nicht.

    Was mir ausgefallen ist…mehr alte Leute und mehr Rrsuen als Männerctrshen sie.

  229. @ bet-ei-geuze 26. April 2020 at 06:10
    Berlin 1936 in Farbe
    „https://www.youtube.com/watch?v=Es6f7K4c-y8“

    Hier sieht man, wie vor dem reichstag –
    heute fantasieloser rumhaenger-rasen und bald mit merkel-angstgraben –
    der „Bunker des Fuehrers* “ gebaut wird .
    https://youtu.be/Es6f7K4c-y8?t=375

    * das ist der typ, der fuer die zerstoerung des obigen berlins verantwortlich ist,
    weil millionen deutsche und nicht-deutsche auf dessen schriften und reden
    reingefallen sind. selbst diejenigen bessermenschen, die das bis heute abstreiten.
    und der typ hat dabei nicht mal selbst einen einzigen menschen ermordet,
    er liess alles von anderen machen. DAS ist das schreckliche an menschen.

  230. Und ab Montag wird dann kontrolliert, wem die „Maske“ von der Nasenspitze gerutscht ist?
    Erinnert mich an den Iran. Wenn einer Frau der Kopflappen verrutscht, steigt die Religionspolizei aus ihrem Auto und richtet ein Maschinengewehr auf die „Rechtsbrecherin“. Ich wundere mich jetzt schon darüber, wie Merkels Helfer von der Polizei in Stasi-Manier durch Deutschlands Straßen stromert, um
    abtrünnige Coronabrecher zu maßregeln. Während der Arbeitszeit!!! Soll mir noch einmal jemand was vorjammern von der angeblich „überlasteten“ Polizei!

  231. Sieh an!
    Die grüne Partei möchte offensichtlich Wählerstimmen kaufen zu 250 Euro das Stück.

    Die wissen dabei übrigens noch nicht mal wie man „Auto“ schreibt „Autor*innenpapier“, ja im Autoinnenraum stand einst die Klopapierrolle auf der Hutablage unter dekorativer Häkelarbeit und der Wackeldackel gegenüber. 🙂
    Aber lest selbst:
    „gruene-bundestag.de/fileadmin/media/gruenebundestag_de/themen_az/wirtschaft/PDF/Papier-stationaerer-Einzelhandel.pdf“

  232. Das Ganze verläuft irgendwie planlos. Es gibt nichts Festes woran man sich halten kann. Es hieß doch, die Masken seine gegen Nanopartikel nutzlos. In meiner Apotheke gibt es weiterhin keine Masken, keine Desinfektionsmittel und keine Coronatests. PI ist die einzige Seite wo man seine Meinung äußern kann. Auf „Die Welt“ wird man nach Lust und Laune gesperrt (siehe Antwort).
    Ich habe noch nie jemanden beleidigt. Eigentlich sollte ich den Chefredakteur anschreiben und auf die Missstände aufmerksam machen. Die Moderatoren scheinen mit ihrer Aufgabe überlastet zu sein.

    ——————————————————————————–
    Sehr geehrter Herr Schmitt,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Aufgrund Ihrer Beschwerde haben wir Ihr Community-Profil und die Vorgehensweise des Moderations-Teams eingehend geprüft.

    Nach umfassender Recherche konnten wir feststellen, dass Sie mit Ihren Kommentaren

    – Erzählen Sie das bitte Frau Kanzlerin.
    – Nein, ich bin weder fremdenfeindlich noch rassistisch. Da müssen Sie weiter suchen.
    – Mit Lockerungen schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Ramadan kann statt finden und der Bürger bekommt seine Currywurst.
    – etc.

    gegen Punkt 1 & 2 unsere Nutzungsregeln verstoßen haben. Diese können Sie hier aufrufen.

    Zudem wurden Sie in der Vergangenheit bereits wegen Regelverstößen ermahnt.

    Nur wer wiederholt gegen die Regeln verstößt und auf mehrere konkrete Verwarnungen des Moderationsteams nicht regiert, wird dauerhaft gesperrt. Dazu gibt es immer eine schriftliche Begründung zur Erläuterung und Verweise auf die bei uns geltenden Nutzungsregeln.

    Die vollumfängliche Sperre Ihres Community-Profils bleibt daher bestehen und wird nicht aufgehoben.

    Mit freundlichen Grüßen

  233. „und es erhärtet sich der Verdacht, dass hier wohl getestet werden soll, wie weit man noch mit den Repressionen gehen kann, bevor die Bürger sich wehren.“

    Meine Rede seit Beginn der Krise.

    Nebenbei wird ausgetestet, welcher Haltungsjournalist zu noch primitiveren Lügen als ohnehin schon bereit ist, sich also für höhere Weihen empfiehlt. Noch sind bekanntlich nicht alle Chefredaktionen im Staatsfunk durchpolitisiert und 150% auf merkellinksgrüner, gendersprechender Linie.

  234. Nachdem Karneval in Venedig dieses Jahr doch ausgefallen ist, sind Masken jetzt mega in. Am meisten dürfte die Antifa diese Pflicht begeistern, die auf die sem Gebiet Trendsetter sind.
    Bin gespannt, wann ein ungesichertes Küchenmesser im Haushalt oder abgelaufene Schuhsohlen (Verletzungsgefahr!) strafbar werden.

  235. Der Chef des Kanzleramts, Helge Braun, hat der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ ein Interview gegeben. Darin führte er aus….
    …… Oberstes Ziel sei es, die Zahl der Corona-Infizierten zu senken, sagte er. „Dahinter steht die Wirtschaft erst mal einen großen Schritt zurück.“
    ***************
    Die Dummheit hat einen Namen!

  236. Eine Strafe bis zu 5000 Euro ist unverschämt und keinesfalls verhältnismäßig. Die Asylindustrie braucht Geld, da müssen neue Einkommensfelder geschaffen werden. Was ist, wenn ein Merkelgast keine Maske trägt? Muss der dann auch eine Strafe zahlen oder fällt das dann unter Rassismus?

    Anfangs konnte man ja noch glauben, dass die Zustimmungswerte für CDU/CSU und SPD steigen.
    Aber nun glaube ich das nicht mehr, weil die negativen Folgen des Lockdowns immer stärker zu Tage treten. Diese Werte werden mutwillig hochgeschrieben so wie damals beim Schulz-Zug. Die Zustimmung für den Maddin stiegen auch jede Woche um 2%.

  237. Eine verantwortungsbewußte Politik sieht anders aus.
    Das einzige was diese Taugenichtse von Politikern können ist, Panik zu verbreiten und die Republik ins Chaos zu stürzen. Vor ca. 4 Wochen (glaube ich) wurde einfach mal ins Blaue hinein behauptet (auch von „Fachleuten“ und Virologen wie diesem Wieler !!!) 70-80% der Bevölkerung würde infiziert sein und die Toten könnten in die Millionen gehen—das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
    Anstatt verantwortungsvoll und mit Bedacht vorzugehen – das hätte z.B. genug Testungen auf das Covid 19 Virus beinhaltet – hätte man Ruhe in die ganze Angelegenheit bringen können und sinnvollerweise die Infizierten von den Gesunden trennen können-das wäre mM nach die wichtigste und erste Maßnahme gewesen.
    Stattdessen wurde das ganze Land unverhältnismaßig und undifferenziert heruntergefahren (Vorschlaghammermethode) und die ganze Gesellschaft eingesperrt.
    Nebenbei wurde die gesamte Wirtschaft noch ruiniert–
    und jetzt werden die Leute mit völlig untauglichen Maßnahmen auch noch drangsaliert und abgezockt !
    Stoppt endlich diese unfähigen Verbrecher !! Der Schaden ist jetzt schon unglaublich groß !!!

  238. Martin Schmitt 26. April 2020 at 08:44
    Nur wer wiederholt gegen die Regeln verstößt und auf mehrere konkrete Verwarnungen des Moderationsteams nicht regiert,
    ___________________
    Haben die tatsächlich „regiert“ geschrieben?

  239. johann 26. April 2020 at 01:09

    …bunten Models der Bundesbahn in der Werbung, wenn sie Mundschutz tragen. Ein Verkehrsunternehmen, das mit Mundschutz bei der Benutzung wirbt, wäre nebenbei noch ein echter Knaller……..

    ——————————

    … und Gummihandschuhe. Ich ekle und fürchte mich seit langem vor ÖPNV, bin seit 20 Jahren nicht mehr „Deutsche Bahn“ gefahren und nur vor 4 Jahren mal mit einem Bus, und der war zeitgemäß voll mit Negern und anderen Dunkelhäutigen, war deren „zentrale Buslinie“ (Geldauszahlstelle, Sprachkurs, Busbahnhof…) Pfui Deibel, da kriege ich noch heute einen Herpesanfall, wenn ich dran denke.

  240. Und eine Grenzschließung, die diesen Namen auch verdient, nicht zu vergessen. Das wäre die erste und wichtigste Maßnahme gewesen !

  241. Bei uns ist die Maskenpflicht bereits in Kraft. Viele Bürger zeigen durch bewußt schlampig getragene Masken, was sie davon halten (Nase draußen, wie dieser Politiker). Sehr lustig, habe ich beim gestrigen Einkauf auch so gemacht.

  242. Vielleicht mal eine kurze Anmerkung zur Problematik „Jeanette“.

    Wenn es nicht Sarrazin gegeben hätte und ich anschließend nicht auf PI gestoßen wäre, dann würde ich wahrscheinlich zu Corona etwas anders agieren. Klar wußte ich vor Sarrazin, dass es einen Werteverfall gegeben hat und Politiker habe ich für korrupte Phrasendrescher gehalten, aber sonst habe ich damals nichts gemerkt.

    Zu Corona würde ich zunächst mal sicher alles glauben was die Tagesschau sagt (obwohl ich wahrscheinlich mittlerweile selbst mitbekommen hätte, das die Tagesschau Propaganda-Organ einer Einheitspartei ist (Propaganda erkannt man ja formal, unabhängig vom Inhalt), aber ich wüßte nicht wo sie überall lügt.) Allerdings, hätte ich dann die Dissidenten mitbekommen, hätte ich mir genau dieselben Gedanken gemacht. wie ich sie mir jetzt mache. Denn da gehts ja nur um wahr oder falsch.

    Da ich mittlerweile freilich weiß, dass dieses Regime völlig verrottet und minderwertig ist, habe ich halt die Tendenz alles was es von sich gibt anzuzweifeln. Und versuche maximal die offiziellen Versionen anzugreifen. Aber nur unter dem Gesichtspunkt wahr/falsch. Persönliche Angriffe sind mir fremd. Sollte ich selber angegriffen werden ist mir das meistens egal. Bei Frauen muß man allerdings beachten, dass diese etwas „Edleres“ darstellen als ein Mann (gepflegter), Jeanette ist so ein Typ Frau bei der dieser Aspekt stark überrepräsentiert ist, die aber meine ich sehr gut geschrieben hat. Da kann man nicht einfach drauf prügeln wie auf einen Mann.

  243. @ dexit 26. April 2020 at 09:32

    Und eine Grenzschließung, die diesen Namen auch verdient, nicht zu vergessen. Das wäre die erste und wichtigste Maßnahme gewesen !
    ____________________________

    Allerdings! Bloß fünf Jahre zu spät.

  244. @Martin Schmitt 26. April 2020 at 08:44

    „Nur wer wiederholt gegen die Regeln verstößt und auf mehrere konkrete Verwarnungen des Moderationsteams nicht regiert, wird dauerhaft gesperrt.“
    *****

    Das stimmt nicht.
    Ich habe nur einmal eine Verwarnung erhalten, weil ich die Zweckmäßigkeit von Spuckschutzhauben gelobt habe und bin seitdem dauerhaft gesperrt. Ich darf noch nicht mal „Danke Merkel“ schreiben.

  245. Ich bin ein Befürworter des Lockdowns, nachdem es die Merkel-Regierung es verpasst hat, rechtzeitig die Grenzen dicht zu machen, damit sich das Virus erst gar nicht so ausbreitet in Deutschland.
    Aber diese Repression steht in keinem Verhältnis zu der wirklichen Gefahr durch Covid-19. Schon die Panik vor dem Tsunami in Deutschland, welche uns eine Energiewende mit geschätzten Kosten von mindestens einer Billion Euro eingebracht hat, war an Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten. Aber die Panik heute ist ja noch schlimmer.
    Es ist wohl zurzeit ein schlimmeres Verbrechen, keine Maske zu tragen, als eine Frau zu vergewaltigen. Die Polizei hat wegen der Politik längst die Kontrolle über weite Teile verloren und Migranten können ohne Probleme die schwersten Verbrechen begehen. Konsequenzen gibt es kaum. Aber den Durchschnittsbürger kann man nun richtig drangsalieren.

  246. Die Gerichte und deren Entscheide geben uns Hoffnung, daß die Maßnahmen, die in großen Teilen der Verfassung widersprechen, teilweise oder vollsltändig eingezogen werden. Es sind einige Fälle, die man es als positiv bezeichnen kann: Einige Läden, deren Flächen größer als 800m² dürfen mithilfe einiger Gerichten unter der Voraussetzung, die Verkaufsfläche auf 800m² zu begrenzen, öffnen.

    Hoffentlich unterstützen die Richter den Widerstand der Bürger und kassieren mehr oder weniger Erfolgreich einige Paragraphen in den Verordnungen, die die Maskentragepflichten betreffen.

  247. Offenbar hat die Södersche Politik dabei jedes Augenmaß verloren – und es erhärtet sich der Verdacht, dass hier wohl getestet werden soll, wie weit man noch mit den Repressionen gehen kann, bevor die Bürger sich wehren.

    Wieso „wehren“? – Endlich wird Söder von den Bayern als der fürsorgliche Landesvater wahrgenommen, der er schon immer war – und nicht länger als machtbesessener, rücksichtsloser Soziopath wie früher.

  248. Soll etwa in Grevenbroich Wiederaufstehung eines Konzentrationslagers durch die dortige Obrigkeit durchgeführt werden?
    450 Menschen, ganz klassisch Wachmanschaft und Zaun gibt es auch dazu.
    Es geht um die Wabenhäuser in Grevenboich (NRW).

  249. Es geht um Unterwerfung, wie im Islam. Darum können unsere herrschenden Politiker so gut mit den Muslimfunktionären. Leider wird der Tag kommen, da es, wie bei jedem Nullsummenspiel üblich, darum geht: Wir oder die? Und dann wird der Islam gewinnen, weil dessen Radikalität unübertroffen ist: Allahu Akbar!

  250. Alles korrekt, auch ich fasse es nicht, wenn ich diese Vollidioten im vorauseilenden Merkel-Gehorsam sehe, wie jenen vielleicht 60-jährigen Radfahrer, den ich jeden Tag von meiner Lieblingsbank, wo ich gerne ein Stündchen in der Sonne sitze und lese, beobachte, der mit seinem Klappesel genau dorthin fährt, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, in die Pampa – ja hier in Nordhessen gibt es noch fast menschenleere Gegenden! – und der dabei so vermummt ist wie ein Bankräuber. Hat der Depp Angst, von einem Hühnerhabicht angesteckt zu werden oder glaubt er, dass ihm unterwegs ein Rudel junge Covid19-Füchschen begegnet? Oder denken solche Leute grundsätzlich gar nicht und handeln einfach nach der Devise „Merkel befiel, wir folgen!“?

  251. P.S.: Ich habe mir vorgenommen, das ist jetzt kein Scherz, den Radfahrer, wenn ich ihn heute wieder sehen sollte, einfach mal ganz freundlich anzusprechen und zu sagen: „Sie sind doch sicher CDU-Wähler und finden Angela Merkel ganz dufte. Woher ich das weiß?……“.

  252. Zu Söder überkommt mich die ganze Zeit folgender Gedanke. Ich habe das Gefühl, dass dieser CSU-Widerling ein lupenreiner Sadist ist, der es genießt, Menschen zu quälen, zu reglementieren und zu schikanieren. Diesem AA (möge sich jeder selbst überlegen, wofür das Kürzel stehen könnte) dringt die Lust an seinem Job im Zeichen von Corona aus jeder Hautpore. Der genießt es ungemein, wenn Millionen Menschen genau das tun müssen, was er ihnen befiehlt. Und wenn er ihnen das Kommando gibt, nach vollzogenem Geschlechtsakt nachts in die Isar zu springen und sich selbst zu ersäufen, und einige Deppen würden das tatsächlich tun, wäre es für ihn vermutlich die höchstmögliche Form von Befriedigung. Ich weiß schon, wieso ich die CSU, die ich lange als die Partei eines FJS geschätzt habe, heute als ausgesprochene Dreckspartei sehe – da wimmelt es nur so von Söders oder solchen feigen Pfeifenheinis wie Drehhofer.

  253. Aha! „webseite nicht erreichbar“!
    Welche „MOD’s“ sperren mich hier wieder? Schämt Euch!
    ……………………………………………………………………………………………

    Shalom, Freunde…. und „Nicht-“ Freunde!
    Lese ich hier, und ich war den ganzen Morgen damit beschäftigt, dann will ich mal versuchen, zusammen zu fassen:
    * Berlin, Samstag
    Die Härte (was man auch immer darunter verstehen mag…) der Bürliner Polizisten (übrigens aus „anderen Bundesländern- s. „Rückenkennung“!) haben Großkampf- Tag gehabt.
    Interessant dürfte sein, das ich in Regionalzeitungen („Ost“ und „West“-die Links erspare ich mir hier) im net Ähnliche Darstellungen gesehen und gelesen habe. Also- Überall in D!!!!

    Und damit komme ich wieder zu meinen berühmten Vergleichen:
    Hier geht unsere Polizei mit gleichen Maßnahmen und noch mehr brutaler Gewalt gegen „Corona- oder Militärdienstverweigerer“ vor. Gleichermaßen auch schon seit vielen Jahren gegen „Palästinensische Jugendliche und Militante“.

    Und da bin ich beim Punkt des Unterschieds zu „Berlin“, „Chemnitz“ oder Deutschland überhaupt.
    Hier werden Sicherheitskräfte mit Brandflaschen, Handgranaten, Zwillen und Sprengstoff an Drachen befestigt angegriffen. In Jerusalem werden von Ultras (Rechten!!!!) Straßensperren zu „ihren“ Vierteln errichtet und angezündet. Die Polizei wird als „Nazi“ beschimpft.

    Bei all den Videos zu Berlin und Chemnitz ist mir aufgefallen, das all das nicht der Fall war.

    Hier ist die Gewalt unserer Polizisten „Notwehr“, im wahrsten Sinne des Wortes. Auch wenn diese Erklärung manchem hier bei PI nicht gefallen wird.
    In Deutschland handelt Eure Polizei gegen das Volk…. da ich den Bildern glaube. (ausnahmsweise!)
    Die Verhaftungen der Leute sind willkürlich und werden- man höre und staune- „wegen Verstoßes gegen das Infektionsgesetz“ vorgenommen!
    Was steht denn in Deutschland ÜBER DEM Grundgesetz???

    Hier gilt der „Ausnahmezustand“, wegen Corona. Gibt’s das in Deutschland? DAS hat sich die Bande in Berlin und Bonn noch nicht getraut. Aber die Polizei „Schwerverbrecher“ abführen lassen … Eh!!!!
    Unser Ausnahmezustand herrscht schon, mal mehr und mal weniger, seit wir in Israel leben.
    Wir kennen es nicht anders.
    „Normalität“ erfahren wir zwischen diesen Phasen.

    Und in Deutschland faseln „Eure“ Politiker von einer „neuen Normalität“ nach Corona!
    Die sind nicht mehr dicht! Entledigt Euch dieser Debilen!!!!… und ihren Vollstreckern: Der „Presse“!

    Bin zornig ….

    Shalom!

    Z.A.

  254. So erstaunlich ich das finde, einem Großteil der Wähler scheint es zu gefallen, wenn knallhart durchregiert wird. Verbieten, einengen, ausspionieren, kleinste “ Vergehen“ hart bestrafen kommt scheinbar gut an. Für mich völlig unverständlich. Unsere Freiheit geht zum Teufel und 40% Vollidioten jubeln dazu.

  255. Wuehlmaus 26. April 2020 at 10:52

    Hat der Depp Angst, von einem Hühnerhabicht angesteckt zu werden oder glaubt er, dass ihm unterwegs ein Rudel junge Covid19-Füchschen begegnet? Oder denken solche Leute grundsätzlich gar nicht und handeln einfach nach der Devise „Merkel befiel, wir folgen!“?

    …………..

    Ich habe gehört, das ein älterer Autofahrer (Rentner ?), der eine Maske beim Autofahren trug, von der Polizei angehalten wurde und wegen „Verstoßes gegen das Vermummungsverbot“ verknackt wurde.
    Ist das wahr und dann gleich meine Frage:

    Wann hört die Corona-Vorsorge auf und ab wann beginnt das „Vermummungsverbot“ und gilt das auch für Hijab-Moslem-Weiber ???
    Fragen über Fragen…..

  256. @dexit
    Hier:
    „Nach dem § 17a Abs. 2 VersammlG, das in diesem Punkt von den meisten Bundesländern übernommen wurde, ist die Vermummung bei Versammlungen eine Straftat und wird gemäß § 27 Abs. 2 bzw. § 29 Abs. 2 VersammlG mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe unter Strafe gestellt. Das Mitführen von Vermummungsutensilien wird im VersG als Ordnungswidrigkeit mit maximal 511,29 Euro geahndet. (§ 29 Abs. 1 Nr. 1 a VersG)

    In Schleswig-Holstein ist die Vermummung seit 2015 nur eine Ordnungswidrigkeit, die mit maximal 1500 Euro geahndet wird. (§ 24 VersFG SH).

    Am 28. Juni 1985 wurde ein Verbot der „Vermummung“ und „Schutzbewaffnung“ mit den Stimmen der konservativ-liberalen Koalition unter Helmut Kohl im Bundestag beschlossen. „Vermummung“ wurde gemäß § 125 Abs. 2 StGB (Landfriedensbruch) zu einer Straftat, sofern sich die Betreffenden in einer „gewalttätigen Menschenmenge“ aufhielten und die Polizei zum Auseinandergehen aufgefordert hatte. 1989 wurden „Vermummung“ und „Schutzbewaffnung“ generell zu Straftaten hochgestuft.[1]“ (wikipedia)

    Und? Ist in D dieser § aufgehoben worden- anlässlich „Corona“??????????????

    Shalom!

    Z.A.

  257. Ja da schlägt das Herz des kleinen Masochisten höher wenn die Peitsche knallt.Da zahlt er auch gerne wenn es richtig weh tut.
    Deutschland das Land der Denunzianten,Blockwarte und Masochisten.Nix Dichter und Denker.

  258. Ha ha ha …“Stunden Null. Wettlauf mit dem Virus“ („RTL“)
    Was denn?
    Hat man aus Märchen noch nichts gelernt, werte „Redakteure“?
    „Hase und Igel“…. jeder weiß‘- sofern Deutscher- wie die Geschichte ausgeht… Vollpfosten!

    Z.A.

  259. Ich weiß, das ist nur ein willkürlich gewählter, kleiner Ausschnitt: Der Schwalm-Eder-Kreis in Nordhessen, wo ich lebe, hat mit die höchsten Zahlen an Infizierten und Todesfällen in Hessen. Ich glaube, aktuell 27 Tote. Nur, wenn man mit den Menschen spricht – und hier auf dem flachen Land gibt es doch noch relativ viele Entspannte, mit denen man sich auch noch unterhalten kann -, trifft man nie auf einen, der irgendwen kennt, der infiziert ist oder gar Todesfälle in der Familie zu beklagen hat.

    Ich habe schon den Eindruck, dass das Ganze durch Medien und Politiker gnadenlos hochgejazzt wird. Beide haben ein vitales Interesse an Hysterie und panischen Zuständen in der Bevölkerung. Die, die hier gestorben sind, sind fast alle in Pflegeheimen dahingeschieden, waren zwischen 78 und 95 und hatten so viele Vorschädigungen, dass man gar nicht mehr entscheiden kann, was wirklich die konkrete Todesursache war.

    Ich bin als Diabetiker auch Teil der Risikogruppe, habe aber nicht die geringste Furcht vor Corona. Eher vor „Corana“ – der Ausbreitung des Korans in unserem einst schönen, freiheitlichen und demokratischen Land. Und ich fürchte mich vor Politikern, denen das genau in den Kram passt und die die Situation weidlich ausnutzen zur Gängelung und Schikanierung von Menschen, die man nur als gleichgeschaltete Herde haben möchte.

    Dem Vorbild Münzenmaeiers im Bundestag folgend, sollte die AfD jetzt klare Kante beziehen und den unverzüglichen Stopp ALLER Zwangsmaßnahmen fordern. Die Chance ist groß, sich jetzt als einziger Verfechter bürgerlicher Freiheiten zu beweisen – die FDP tut das ja schon längst nicht mehr. Und nix mit staatstragendem Verantwortungsbewusstsein a la Gauland – das wird der AfD sowieso nicht honoriert. Münzenmaier ist Trumpf.

    Diese Mistregierung hat kein Recht, angesichts hochgejazzter Panikmeldungen und höchst unterschiedlicher Meinungen unter den Medizinern und den tatsächlichen Experten (nicht den sogenannten TV-„Experten“, den Menschen weiter elementare bürgerliche Freiheitsrechte vorzuenthalten und zehntausenden kleinen und mittelständischen Betrieben wirtschaftlich den Garaus zu machen. Der Umgang unserer „Eliten“ mit Corona hat für mich schon einen bedenklichen Touch von 1984 oder „Animal Farm“ – er ist im Ansatz totalitär.

    Habe mir gestern beim KiK widerwillig eine Wegwerfmaske für 1,59 € gekauft und als erstes „Nur unter Protest“ mit Filzstift draufgeschrieben. So gehe ich morgen in den örtlichen EDEKA zum Einkaufen. Und ich werde auch Zustimmung erhalten, da bin ich mir sicher. Gestern hat mir die Kassiererin im Markt gesagt, ihr Sohn wäre Arzt und würde die Hände über dem Kopf zusammenschlagen angesichts der Maskenpflicht. Die ganzen Billigmasken, die nun im Umlauf wären, würden die Ansteckungsgefahr eher erhöhen statt reduzieren. Das sei unausgegorener Mist. Und ihr, also der Kassiererin, graue es schon vor dem Montag. Acht Stunden und mehr arbeiten zu müssen und unter der besch….. Maske kaum Luft zu bekommen, das wäre eine Tortur.

  260. „Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast…..!“ Winston Churchill
    Auf die getürkten Umfragewerte geb ich einen Scheiß….diese Selbstbeweihräucherung wird spätestens dann in nackter Panik enden, wenn es dem Schlafmichel so dreckig und ans Eingemachte geht, das er keinen anderen Ausweg mehr sieht als mit Gewalt und Aufstand zu reagieren! Und dann wirds Opfer geben….und es werden nicht wenige sein. Wenn diese überheblichen Systemlinge nicht schleunigst aufhören mit ihrer zunehmenden Gängelei und die laut Verfassung garantierten Grund u. Feiheitsrechte nicht wieder einführen, wird es knellen in diesem Land, das ist so sicher wie der Lauf der Sonne!

  261. VivaEspaña 25. April 2020 at 22:57; Kannst du von der Steuer absetzen, aber da musst du je nach Familienstatus 2 oder 5% deines Einkommens (ich weiss jetzt nicht Brutto oder Netto, so wie ich unsere Regierigen kenne eher Brutto) überschreiten. Alles drüberliegende kannst du absetzen.

    Akzelerator 25. April 2020 at 23:26; Unabhängig davon, ists eh gelogen. Vor so knapp 3 Wochen kam in Sat1-FFS welche sagen wir mal Schädigung, wie viele Tote im 1. Quartal veranlasst hat. Da war corona mit 74.k das geringste. Das nächste mit ca 150k waren Grippetote, danach folgte mit rund 250k Selbstmord. Es ist also durchschnittlich mehr als 3 mal wahrscheinlicher, an Selbstmord zu sterben, als an Corona. Dass sich die Verhältnisse grossartig geändert haben, kann ich mir nicht vorstellen. Möglicherweise haben sich die einzelnen Verhältnisse zueinander leicht verändert. An den Positionen wird sich nichts geändert haben, weil die Abstände einfach zu gross sind. Dazu kommt natürlich auch, dass die wenigsten an Corona sterben, sondern nahezu ausschliesslich mit Corona.

    Hans R. Brecher 25. April 2020 at 23:40; Naja, wenn 70%iger Alk als Desinfektionsmittel taucht, das kann man wohl auch spritzen. Angenehmer ists aber wohl, das ganz einfach als Drink aufzunehmen. Aber ohne den Zusammenhang zu kennen, kann man da drüber gar nichts sagen. Vermutlich wird er da irgendeinem Reporter, der ihn mit unfairen Methoden angegangen ist, bloss rausgegeben haben. Aber, was ich so gelesen habe, ist Alk gegen Viren ohnehin nicht wirksam, da brauchts schon Chlor oder wenigstens Sauerstoff. Zumindest mit freiem Chlor wird man da wohl nix spritzen können.

    INGRES 25. April 2020 at 23:46; Auch ein wichtiger Punkt. Bei ner Hauskatze seh ichs ja ein, wenn man nen Schmuser hat, ists möglich, den Zimmertiger anzustecken. Aber wie will man das bei nem Wildtier machen.
    Da wird wohl keiner mit dem Stück Fleisch in den Käfig marschieren, das nette Viecherl streicheln usw.

    Barackler 25. April 2020 at 23:51; Vor eine 5. Amtszeit haben die Götter immer noch die Wahl gestellt, eigentlich sogar zwei. Zur Zeit sehen ja viele, die immer alles was aus der Richtung kam geglaubt haben, wie inkompetent der ganze Irrenhaufen in Berlin ist. Auch wenn wir täglich mit den neuesten angeblichen Umfragen bombardiert werden. Ich glaube noch nicht mal den Punkt dran. Wenn jetzt 1/3 aller Angestellten ihren Job verlieren, wen werden die wohl dafür verantwortlich machen?

    Bonifatius 26. April 2020 at 00:53; Es wär mir jetzt neu, dass diese Masken ein Netzkabel dranhaben.
    Meines Wissens, was aber auch schon etliche Jahre her ist, müssen Elektrogeräte jeglicher Art ein CE haben, alles ohne Strom jedoch keines. Was man aber trotzdem häufig sieht, Vielleicht heissts da ja auch einfach China-Export.

  262. VivaEspaña 26. April 2020 at 02:58; Naja, wenn das stimmt, dass Trigema da 12€ für ne Maske kassieren will, hab ich schon Verständnis für die Ablehnung. Ich weiss nicht, was dem seine Produkte sonst kosten, für ein Unterhemd mit dem Logo drauf würd ich jedenfalls nicht so viel zahlen, da müsste dann schon Lacoste draufstehen. Grundsätzlich sollten solche Sachen, genauso wie andere lebensnotwendige Dinge auch hierzulande produziert werden. Gerne können Autos, sonstige Maschinen oder Steuergesetze auch im Ausland produziert werden. Das ist alles was, was nicht lebensnotwendig ist. Bei den Medikamenten haben wir ja auch schon seit längerem das Problem. dass die Verfügbarkeit nicht mehr sichergestellt werden kann. Zumindest die wichtigsten Pillen müssten wieder hierzulande hergestellt werden. Es gibt ja hierzulande noch einige Produzenten, und selbst die Revolverpressen stammen aus Deutschland.

    ich2 26. April 2020 at 04:02; Mit Grossveranstaltungen hat er ganz offensichtlich den Kommunalwahlsonntag bei uns in Bayern gemeint. Ne Woche vorher war bei uns im Dorf Markttag, und noch ein paar Tage eher in Nürnberg eine Messe, bei der traditionell viele Chinesen dabei sind. Eine Kontrolle am Flugplatz gab es nicht.
    Es wurden auch nach widerrechtlich angeordneter Ausgangssperre weiterhin deutsche ausm Ausland eingeflogen, dazu dürfen bis heute Asylbetrüger völlig ungehindert einreisen. Da Deutschland quasi ein Binnenland ist, scheitert das aber öfters mal daran, dass die Transferländer die nicht durchlassen.

    haflinger 26. April 2020 at 04:23; Da du die Franken-Prawda erwähnst, bei uns im Dorf gibts für die städtischen Angestellten Kurzarbeit. https://www.nordbayern.de/region/dinkelsbuehl-feuchtwangen/stadt-dinkelsbuhl-meldet-kurzarbeit-fur-personal-an-1.10047021. Das Summerbreeze Mitte August, soll auch dran glauben, auch wenns noch nicht offiziell abgesagt ist. Ich persönlich würds einfach 3 Wochen nach hinten schieben. Ich weiss jetzt nicht, wann überall Ferienende ist. Aktuell mit den grade wieder zaghaft anlaufenden Schulen kann ich mir vorstellen, dass die überall um einige Wochen verschoben werden.

    Martin Schmitt 26. April 2020 at 08:44; Wie kannst du es auch wagen Es Dr Fake, äh Füs einfach als Kanzleuse anzureden.

    pro afd fan 26. April 2020 at 09:11; Das sag ich von Anfang an, schlicht weil es nirgendwo möglich ist ein Interview mit jemandem, zufällig auf der Strasse angetroffenen zu führen. Telefonumfragen sind völliger Käse, weil von jedem einzelnen genau bekannt ist, was er sagen wird. Durchaus möglich, dass die Telefonnummer getrennt vom sonstigen Datensatz aufbewahrt ist, so dass der Interviwer nicht weiss, wen er befragt. Es ist aber kein Problem, die beiden wieder zusammenzuführen.

    JLanthyer 26. April 2020 at 10:02; Es soll ein Urteil eines Gerichts in wimre Haramburg gegeben haben, das diese 800m2 Begrenzung als illegal bezeichnet hat. War erst vor wenigen Tagen hier gemeldet worden. Leider weiss ich nicht mehr, welche Instanz.

    Wuehlmaus 26. April 2020 at 10:52; Radfahrer passt doch, genau die richtige Bezeichnung dafür.
    at 11:08; Das war schon seit Drehhofer so, wobei sich sein Vorgänger auch nicht mit Ruhm bekleckert hat.

  263. Schon erstaunlich, wie sich die Menschheit bereitwillig versklaven lässt, wegen eines vergleichweise harmlosen Virus, was die Todeszahlen betrifft, nicht schlimmer als die Grippe, falls es überhaupt das ominöse Covid-19 gibt, und nicht die Grippe ist. Und wenn, was danach? Covid-20, oder was? Warum wurden nicht bisher herumgesponnen bei all den früheren Viren, die die Menschheit befallen haben soll? Zumal dieses Coronavirus schon seit Jahrzehnten bekannt ist…

  264. uli12us 26. April 2020 at 14:37
    VivaEspaña 26. April 2020 at 02:58;

    ?????
    Mein Kommentar bezog sich auf welt.de, nicht auf Trigema

  265. Die „Corona-Krise“ ist wohl die Generalprobe für den perfekten Polizeistaat.
    Bayern übernimmt dabei die Führungsrolle.
    Übereifrige und hochmotivierte Polizisten vollgepumpt mit Verfolgungseifer können endlich Jagd auf Rentner mit einer Bierflasche vor einer Parkbank oder eine Rentnerin, die mit dem Fahrrad unterwegs ist, und sich auf. einer Bank ausruht, machen und an Ort und Stelle saftige Strafen aussprechen während man bei fröhlich grillenden Neubürgern und Großfamilien in öffentlichen Parks lieber die Augen zumacht.

    Die unzähligen IMs und Denunzianten, welche leider nie richtig zur Rechenschaft gezogen wurden, sehen jetzt ihre Stunde gekommen.
    Im 3.Reich gabs den Blockwart, in der DDR die IMs der STASI und heute haben wir schon wieder die Denunzianten.
    Und unsere angeblich „demokratische“ Polizei verfolgt unnachsichtig Pärchen die 50 Meter vor einer Eisdiele gemeinsam ihr Eis schlecken.

    Ein Vorgeschmack darauf, zu was unsere angeblich „demokratische“ Polizei fähig ist.
    Fingerspitzengefühl, Einfühlungsvermögen und Empathie scheinen keine Eigenschaft der heutigen Polizei zu sein.

    Vor den dunkelhäutigen Fachkräften zieht man den Schwanz ein, während man sich beim steuerzahlenden „Normalo“ umso großartiger aufführt.

  266. Wir werden geschröpft bis zum geht nicht mehr und fast alle machen fleißig mit.
    Da müssen mir die Worte fehlen, sonst wird es eh wieder gelöscht.

  267. Der Deutsche fühlt sich wohl, wenn er unterdrückt wird.

    Hohe Umfragewerte für die Regierung sind nicht verwunderlich.

  268. Alles nicht neu und als Agenda namens „New World Order“ seit Jahren bei Realitätsverweigeren als Verschwörungstheorie verpöhnt aber dennoch der angekündigte Fahrplan für die Zukunft und für künftige Generationen die Existenz in der totalen Skaverei…

  269. Das fällt schon auf. Die derzeitige Regierung spielt mit der Angst dem Deutschen (nicht nur …). Persönlich halte ich nichts von der Coronapanik. Die Leute sollten sich lieber mehr Sorgen um die Zukunft ihres Landes machen. Sie sollen sich lieber überlegen, wie sie die Anfänge der kommenden Diktatur zur Wehr setzen können.

    Bitte nicht falsch verstehen: Für den Anfang, als die Infektion durch SARS-CoV-2 noch neu war/ist, hätte ich nichts dagegen, wenn das Leben für eine Weile stillsteht oder eingeschränkt wird, um die Ausbreitung der Infektion zu verringern bzw. einzudämmen. Aber wie es hier aussieht, ist es eindeutig zuviel.

  270. An INGRES 09:43
    Ich gehöre auch zu den,für Jeanette, Dummen, weil ich beim Corona-Thema komplett anderer Meinung bin.
    Trotzdem bin ich wie Sie der Meinung, dass Sie schon etliche gute und unterhaltsame Kommentare geliefert hat.
    Deshalb soll sie uns bitte erhalten bleiben.

    An Wuehlmaus 11:08
    Sie haben vollkommen recht !
    Und AA bedeutet für mich Affenarsch.
    Damit liege ich hoffentlich richtig.

    An Wuehlmaus 12:22
    Ich stimme Ihnen vollkommen zu.
    Meiner Meinung nach, gibt es auch einen deutlichen Beweis für die Ungefährlichkeit von Corona.
    Denn wäre in Deutschland, ein bisher gesunder Mensch, an Corona gestorben, wären die Zeitungen voll mit der Homestory des Opfers.
    Es ist aber nicht eine einzige Geschichte dieser Art, mit namentlichem und dadurch nachweisbarem Opfer, veröffentlicht wurden.
    Denn alle bisherigen Todesopfer sind nicht an Corona, sondern nur mit Corona, an ihren gesundheitlichen Vorerkrankungen gestorben.
    Hiermit verweise ich auf meinen Kommentar:
    Thema vom 25.4.2020: Wie das Coronavirus die Krankenhäuser leert.
    aususacan 25.April 2020 17:14

  271. Mann oh Mann. Ich drehe langsam durch.
    Meine Verbesserung von eben ist ja erst recht falsch.
    Jetzt gebe ich es auf.
    Entschuldigung.

  272. Der bekennender sozialistische Hypochonder Harald Schmidt hat die Medienlandschaft mit seiner Gesundheitsangst struktuell stark geprägt und esoterische Neigungen in der Gesellschaft hochgepuscht.
    Dabei bediente er geschickt über verschiedenste Mediengruppen und Lobbyinteressen der „“Gesundheitsindustrie oder auch ökologische Image verschiedenster Konzerngruppen die sein fixierten respektlosen und zynischen Humors, wie dieser oft typisch ist für Hypochender, gerne nutzten um ihre Produkte den Anschein zu geben eines modernen sensiblen-gesunden Lebens.

    Felix-Burda-Stiftung, Hubert Burda Media, Bertelman Media Group, ARD, ZDF, SAT1, SRF1, WDR, Sky, T-Online, Nestlè, Hexal, Karstadt Quelle, Deutsche Bahn AG ua. … nutzten den hypochondrischen Humor des Harald Schmidt, der in der deutschsprachlichen Gesellschaft gut ankam.

    Dabei spielte er befördernd gerade normale gesunde Sichtweisen thematisch in Richtung New-Age an Gesundheitsthemen wie zu Umweltsichtweisen rechtfertigend mit seiner hypochondrischen Art respektlosen und zynischen in die Köpfe der Zuschauer. Bei diesen lief dies offene Türen ein und sensibilisierte deren hypochondrische Neigung.

    Über die Jahre stellte sich mit dieser öffentlichen Person zunehmend eine überspielende und sich rechtfertigende hypochondrische Bestätigung als kollektive Sicht ein, welche dabei geformt wurde zu eben sensiblen ängstlichen Vorstellungen und damit prägend an Gesundheitsvorstellungen.

    Interessant ist, wie gerade die linke-sozialistische Politik, sei es die SPD, aber auch die Grünen und die Linke, bis hin zu CDU-Kreisen unter diesem Stimmungsdruck diesem Trend in den Medien nicht einhalt geboten, sondern versuchten die so erzeugte neurotische Krankheitsangst für ihre Zielsetzungen zu vereinnahmen, ja diese zum normal werden zu lassen; hier gab sich letztlich die Lobby von Konzernen und Medien mit der Politik die Hand, versuchten die strategisch erzeugten Ängste an hypochondrischer Art im Volke auszunutzen und diese Tenorverschiebung als neue Norm zu gestalten.

    Harald Schmidt agierte nicht nur sichtbar, sondern prägte in diesen Organisationen die Stimmung und auch Sichtweisen sich beweisend wie auch die nutzenden Profiteure als williges Medium.
    Ob er manipuliert wurde gerade wegen seiner Hypochonder Neigung, ist nicht unwahrscheinlich eher typisch; jedoch ist auch sichtbar die von Harald Schmidt gelebte zwanghafte Methodik über eben Humor alle zu überzeugen dass seine Sicht an hypochondrischer Art die richtige wäre oder auch lebbarer Methodik.

    Beschämend ist, dass eben eine starke Mehrheit dies durch Einschaltquoten sichtbar nicht erkannte bzw. zeigt wie skrupellos kollektiv diese sich verleiten ließen.
    Noch viel schlimmer allerdings wird wie in der Corona-Krise sichtbar, dass unsere Politiker diese volksneurotische Angstlastigkeit bezüglich schwer erkranken zu können, mit Überspitzungen jederzeit instrumentieren können und auf dieser eine Hybris bauen des Schutzes wie Vorsorge.
    Nach typischer Hypochonder Weise eines Harald Schmidt, wird mit dem zynischen angelegten Volks-Köpfen jeder Versuch an realistischer Meinungsfindung stigmatisiert, besonders wenn dies beschrittene Wege betrifft oder diese gar wiederlegt werden. Ebenso ist das politische Handwerk der Macht wider einer natürlichen Demokratie normale Furcht in neurotische Angst zu lenken, da diese sehr leicht manipulierbar ist und damit dem bedienen eines eigennützigen Machterhaltes nützlich ist.
    Eine normale Furcht, also Angst welche jedoch komuniziert und nach tragfähiger Abhilfe ringt ist unbequem und abweichenden Interessen ein Risiko, wird daher gerne und wenn möglich auch systematisch versucht in eine nazistisch neurotische Angst einzuschließen, da diese dann immer wieder ohne wesentliche Gegenwehrt befördert eden kann und nötigenfalls strafend pathologisch gebraucht werden kann.
    Der hypochondrische Weg in der Volksseele ist wohl daher einfach auch zu bedienen, da es an Grund-Ängsten und Lebensalltag bequem ist sich auf zynischen Kritik die auch noch als Humor verpackt ist einzulassen, allemal es eben Ergebnisse liefert in Bedenken die so eben vereinfacht werden und daraus bestätigt mit „“Fun-Lösung sind bei vielen im Alltagsstress vereinfachender Lebenssicht.
    Dieses Manipulationsmittel durch respektlosen und zynischen Humor erzwingt sich bei den meisten zeitgeplagten Menschen ein erdulden, da durch eine vorgeprägte gespaltenen Schuld-Angst an Streitkultur die meisten jeder Erwiederung sich entziehen wie in sich Teilängste versuchen zu verbergen. Damit ist faktisch jedoch eine nerotischer Mechanismus von in sich belassene Angst beschritten und gibt diesen Machern Anknüfungen die Auswege zu ihren Zielen leicht hinlegen lassen.
    Die furchtlose Angst, welche ein natürliches Bedenken eines Menschen ist, eine lösungssuchende Furcht die sich nicht ausliefert ist zB. vor einem Zustand oder Ansicht, wird damit zur Angst verschlossen und unterdrückt, ohne Lösungssuche, die dann hingelegt werden kann. Dies nur, weil ein so geprägter Mensch den Konflikt in sich nicht auflösen einfordert wie kommuniziert.
    ..
    Daher sind diese Methodiken ua w.A. in den Medien ohne Interaktion eines Diskus leicht zur Manipulation zu mißbrauchen bzw. durch solche Kreise zu benutzen.

    Eine andere Methodik ist zB. das Moderieren, moderat gleich machen; so können kritische Fragen in elusterer vermeintlicher „“Fachrunde so durch mehrere dort Teilmengen in Antworten erbaut werden, ohne dass die inaktiven „Zuschauer“ ihre „normalen Furcht-Fragen“ anbringen können und nach mehreren „Scheinsichten“ ihre noch ua. festhalten können, oder diese vermeintlich nicht mehr nachverfolgungswert erscheint. Dies stellt im übrigen eine humanistische Manipulation dar, indem die Fragen und Antworten für die Konsumenten nicht beeinflussbar im Ablauf sind und aus einer Hybris „fachlicher Kompetenz“ Prioritäten diktiert…

    Gerade die Medienlandschaft mit ihren Gewinn- und ideologischen Interessen nutzen verschiedenste manipulative Methodiken um indirekt Zielinteressen zu erreichen und diese werden stark beeinflusst aus deren Netzverflechtungen wie Sponsoren.

    Allgemein stellt sich immer mehr die Frage bei der jetzigen Pandemiekrise, wie eben die breite Tenorierung so durchgängig abgeschlossen daher kommen kann. Es zeigt sich, dass über die Jahrzehnte gepflegten Volks-Hypochondrie die sich darin selbst beobachtenden Menschen abgeholt wurden ohne einen Diskus effektiv dazu beigetragen zu haben und dass „politisch-mediale-lobbyistische-Dreiecksverhältnis“ sogar jegliche kritisch demokratische Fragestellung ausgrenzen können; … so weit.

  273. Zuri Ariel 26. April 2020 at 11:33

    Danke.
    Dann kann man sich ab 27.04. aussuchen, ob man wegen Verstoßes gegen das Vermummungsverbot oder wegen Nichttragens der Schutzmaske verknackt wird. Sehr witzig.
    Ach ne, da kommt dann das Seuchengesetz oder wie das heißt zum tragen. Aber hat das dann Vorrang vor den anderen Gesetzen ?
    Fragen über Fragen……

  274. Ja die Regierung braucht Geld um die Invasoren ein Schlaraffenland garantieren zu können, dazu ist ihnen jedes Mittel zum Geld eintreiben recht.

Comments are closed.