Von MARKUS GÄRTNER | Selbst die Medien sind nicht ganz sicher: darf man an Ostern Motorrad fahren, wenn schon das Bücherlesen auf der Parkbank geahndet wird? Kaum jemand hat noch einen Überblick über das, was derzeit noch erlaubt ist, und das ist vielleicht gewollt so.

An Ostern 2020 sind wir jedenfalls nicht in der Kirche, wir suchen Ostereier unter dem Sofa oder im eigenen Garten. Und wir alle rätseln, was die Kanzlerin gemeint hat, als sie in dieser Woche sagte, die Epidemie sei nicht weg, bevor wir keinen Impfstoff hätten.

Zu Ende gedacht war das eine verklausulierte Ankündigung, dass wir einen Impfzwang bekommen, sobald das Serum fertig ist. Und auch das ist noch nicht alles. Der MDR berichtet, dass in seinem Sendegebiet Quarantäne-Verweigerer mit der Einweisung in die Psychiatrie rechnen müssen.

Mehr noch: der Leiter der WHO-Abteilung für medizinische Notstände, Michael Ryan hat auf FOX NEWS bei Tucker Carlson angekündigt, dass die Behörden jetzt, da die Übertragung des Corona-Virus durch die Bewegungs-Auflagen von der Straße in die Wohnung verlegt wurde, Infizierte notfalls aus den Wohnungen „extrahiert“ werden können.

Frau von der Leyen will zudem, dass Betreiber sozialer Kanäle ihre Inhalte mit Fakten-Checkern teilen, damit Fake News der Garaus gemacht wird. Der Einsatz von Überwachungs-Drohnen dürfte ebenfalls ausgedehnt werden. Und die Handy-App, die Bewegungen von Infizierten abbildet, wird wohl auch im großen Stil kommen.

Im Klartext: wir haben noch lange nicht das Schlimmste gesehen …


Buchtipp zum Beitrag:


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „PI Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

108 KOMMENTARE

  1. Zwei verschiedene Schuhe in einer Überschrift. Deshalb: Wer gegen „Zwangsimpfungen“ im Interesse der Volksgesundheit ist, gehört in die Klapse.

    Mein Standpunkt soll um Gotteswillen keine Wahlwerbung für die Lobbyisten elektronischer Fußfesseln für alle, für die Hausarrest-Erteler bei gleichzeitigem Durchwinken der Kulturbereicherer an unseren Grenzen, für die Killer unserer Wirtschaft sein.

    Aber: Zur Opposition sollte auch gesunder Menschenverstand gehören.

  2. „Und wir alle rätseln, was die Kanzlerin gemeint hat, als sie in dieser Woche sagte, die Epidemie sei nicht weg, bevor wir keinen Impfstoff hätten.“

    Man darf das nicht so tragisch sehen. Jeder weiß, dass unsere von Gott geschenkte Kanzlerin ein kleines Plappermäulchen ist, das wie ein Kind nachlispelt, was sie so von den Erwachsenen aufgeschnappt hat.

    In den allermeisten Fällen hat sie nicht einmal verstanden, was sie daher blubbert. Wer das nicht glauben will, darf sich die Mühe machen, ihre Zitate zu jedem Thema herauszusuchen. Egal ob Atompolitik, Amerika und die Außenpolitik, die verdammte Klimapolitik, in der die froh ist, mit einem 16 jährigen behinderten Kind auf gleichem Wissensniveau diskutieren zu dürfen, und besonders die Energiepolitik, die gleichzeitig dramatische wissenslücken in physikalischen Grundlagen offenbart.

  3. Mich würde die Zahl der Asylanträge von März und April interessieren, kann man die irgendwo einsehen ?

  4. Das Merkelregime holzt durch das Grundgesetz wie die Axt durch den Wald. Mein Verdacht, dass hinter „Corona“ etwas ganz anderes steckt, wurde durch den Laierkasten Karl Lauterbach bestätigt, der ankündigte, Viren vom Schlage Covid 19 würden in Zukunft häufiger kommen. Immer wenn es dem Regime genehm ist, wird fortan Merkel-PaladinDrosten eine neue Test-Seuche kreieren. Meine Prognose.

    Unwichtige und teure Taugenichtse springen nur allzu gerne auf den Zug auf: „Frau von der Leyen will zudem, dass Betreiber sozialer Kanäle ihre Inhalte mit Fakten-Checkern teilen, damit Fake News der Garaus gemacht wird. “
    Der war gut. Ausgerechnet Plagiats-Uschi, die oberste FakerIn bei Doktorarbeiten will Fake news bekämpfen? Da macht sich wohl die NöckIn zur GärtnerIn. Genau mein Humor.

  5. Quarantäne-Verweigerer… Klapse … Handy-App-Bewegungsprofile … Drohnen Überwachung .. und Unterarm Nummerntätowierungen zur Identifizierung

    Nur noch eine Frage der Zeit wann es hier in D. die ersten praktizierenden … “ fliegenden Standgerichte “ wider gibt, … … wünsche Frohe Ostern !

  6. Die Träger von Kopfbedeckungen aus Leichtmetall der 3. Hauptgruppe könnten auf die Idee kommen, irgendein europäischer Regierungsschef hätte im Herbst 2019 in einem chinesischen Geheimlabor Covid-19 in Auftrag gegeben…

  7. und der Zeppelin
    lässt sich sein Image auch versauen.
    Überwachung aus der Luft – fehlen nur noch die Scharfschützen.
    (falls das klappt aus dem fliegenden Zeppelin . . . )

  8. @ Eurabier 12. April 2020 at 09:10

    „Die Träger von Kopfbedeckungen aus Leichtmetall der 3. Hauptgruppe könnten auf die Idee kommen, irgendein europäischer Regierungsschef hätte im Herbst 2019 in einem chinesischen Geheimlabor Covid-19 in Auftrag gegeben…“

    **********************************************

    Wenn „er“ nicht selber der Zwischenwirt war, über den das Virus von einer Fledermaus auf den Menschen überspringen konnte.

    (Satire)

  9. Klapse? Na dann wohl für die Türöffner dieses Wahnsinns: https://www.welt.de/wirtschaft/article207206669/Corona-Deutschland-leistet-medizinische-Hilfe-fuer-EU-Partner.html 1. Deutschland hat in der EU keine Partner sondern Geschäftspartner und diese haben
    Schulden bei uns, hohe Schulden. 2. Deutschland hat in der EU keine Partner, sondern ehemalige Kriegsgegner. Allein unsere Zahlungskraft hält uns diese auf Distanz und deren dreiste Begehrlichkeiten unter der Decke. 3. Deutschland hat in der EU die einzige Regierung die offen gegen die vitalen Interessen des eigenen Staatsvolkes handelt. Jagen wir sie endlich vom Hof wie ’89 in Bukarest!
    H.R

  10. Barackler 12. April 2020 at 09:17

    Und damit in den Merzen einen Konkurrenten ausgeschaltet hat. Jetzt arbeitet man am RKI daran, dass das Virus an bajuwarischen Löwen weiter gegeben werden kann,

    Satire off

  11. Also mich interessieren eigentlich nicht die einzelnen Maßnahmen.

    Ich kann die Gefährlichkeit des Virus für mich privat mmer noch nicht abschätzen. Allerdings muß es in Deutschland jetzt irgendwann tatsächlich mal losgehen. Ich weiß nicht wie lange es von der Ansteckung bis zum Tod im Mittel dauert. Aber dann könnte man sich ja an den zurückliegenden täglichen Infektionszahlen orientieren. Es muß länger als 14 Tage sein, sonst hätte es nicht in den letzten 2 Tagen die starken Rückgänge bei den täglichen Toten geben können. Also mal als grobe Orientierung.

    Das Problem ist die Dauer der Maßnahmen. Es muß doch jedem einleuchten, dass das, wenn das so weiter geht zur Ausrottung menschlichen Lebens in Westeuropa führt. Nicht durch Corona, sondern durch die Maßnahmen Denn man muß ja was essen um zu überleben. Und ob da die Suppenküchen ausreichen werden. In UK wird angeblich bereits gehungert.

    Also jede einzelne Maßnahme kann man akzeptieren und überleben, aber doch nicht die Dauer.

  12. Bisher weiss man noch gar nicht, wann und ob überhaupt ein wirksamer Impfstoff gefunden werden wird. Die nächste Welle könnte bereits zu sehr mutiert sein, so dass die Forschung neu beginnt.

    In einem dankenswerterweise von @ Johann gestern eingelinkten Artikel eines Schweizer Arztes wurde die Möglichkeit angedeutet, dass sich Corona und Ebola verbünden bzw. verbinden könnten.

    Just in diesem Moment ist gerade ein neuer Ebola-Fall in der Demokratischen Republik Kongo aufgetaucht, wo eigentlich heute das Ende der Seuche erklärt werden sollte.

    Stand Corona in der DRC: 233 Fälle, 20 Tote.

  13. INGRES 12. April 2020 at 09:28

    Also jede einzelne Maßnahme kann man akzeptieren und überleben, aber doch nicht die Dauer.

    15 Minuten Luftanhalten sind ein todischeres altes Hausmittel gegen Schluckauf

  14. Ach Herr Gärtner , ich interpretiere die Aussage von der gelernten Staatsratsvositzenden der CDU/CSU anders . Sie will uns damit sagen, dass die Pandemie bis zur BT – Wahl erhalten werden soll um die geistig senilen Bürger dazu zu bewegen , das Kreuz bei der kommunistisch unterwanderten Union und SPD zu machen . .. und ich wette schon jetzt darauf , dass es so kommen wird . Die Klopapiersammler haben Ihr Gehirn durch einen bedingten Reflex ersetzt .

  15. Zwangsimpfung? Nein danke. Komm ich dann auch in die Klapse, wenn ich diese Giftspritze verweigere oder werde ich mit Gewalt geimpft?
    Ich hasse alle verantwortlichen Deutschlandhasser!

  16. Selbst wenn dieses Corona-Virus eingedämmt werden kann, kommt das nächste. Es ist der Endkampf der Wissenschaft gegen die Natur, und jeder weiß, wer gewinnen wird. Aber bezeichnender Weise merkt keine Hochkultur, wann es ihr an den Kragen geht. Aus mangelnder Vorstellungskraft, wie das Leben ohne selbige aussehen könnte.

  17. „Der MDR berichtet, dass in seinem Sendegebiet Quarantäne-Verweigerer mit der Einweisung in die Psychiatrie rechnen müssen.“

    Jeder Jeck und jedes Land ist anders.

    „Indien: Touristen müssen 500 Mal „Tut mir leid“ schreiben
    Eine Bestrafung wie aus der Anfangssequenz der „Simpsons“: In Indien sind Medienberichten zufolge zehn Touristen aus den USA, Australien, Mexiko und Israel dabei erwischt worden, wie sie am Ufer des Ganges spazieren gingen.
    Sie mussten daraufhin unter den Augen von Polizeibeamten 500 Mal „Ich habe mich nicht an die Ausgangsbeschränkungen gehalten, es tut mir leid“ schreiben.“ (BILD)

    Weicheier diese Inder.

    „Statt Ärger zu machen, werdet ihr von mir ins Grab geschickt“, drohte der Diktator den Corona-Randalierern am Mittwochabend in einer Fernsehansprache. An Polizei und Militär erteilte er den knallharten Befehl: „Wenn es Ärger gibt oder Kämpfe ausbrechen und euer Leben in Gefahr ist, erschießt sie.“ (BILD)

    Duterte (Philippinen). So geht Ausgangssperre.

  18. 1. Impfungen
    Wenn es ein Serum ohne allzugefährliche Nebenwirkungen gibt, bin ich für Massen-Impfungen.
    Wer nicht will kann ja an der Lungenpest verrecken, mir egal.

    2.Klapse
    Ob Leute die die Lungenpest haben und sich nicht an die Quarantäne halten, damit andere in Lebensgefahr bringen gehören in den Knast, in Lager oder die Klapse, wo eine Gefährdung anderer ausgeschlossen ist. Da unsere Justiz nicht in der Lage ist die Sache zu klären bleibt eben nur die Klapse.

    3. Corona-App
    An jedem Händy gibt es einen Knopf und der heisst „AUS“.
    Wieso muss man diesen „Scheixxdreck“ den ganzen Tag mit sich herumschleppen.
    Ich habe kein Smartphon, brauche keines und will auch keines.
    Es gab eine Leben vor diesem Gelumpe, es ist vollkommen überflüssig und gefährlich, da es von den wesentlichen Dingen des Lebens nur ablenkt.
    Nur Sklaven stehen jederzeit jedem zur Verfügung.

  19. Ich werde vermutlich meinen VW verkaufen und mir dafür einen Toyota Corona kaufen.

    Macht einfach mehr Eindruck! 🙂

  20. @ Kaeptn 12. April 2020 at 08:45

    Zwei verschiedene Schuhe in einer Überschrift. Deshalb: Wer gegen „Zwangsimpfungen“ im Interesse der Volksgesundheit ist, gehört in die Klapse. (…) Zur Opposition sollte auch gesunder Menschenverstand gehören.

    Bei aller Einsicht in Notwendigkeiten würde ich für mein Teil es klar vorziehen, den gesunden Menschenverstand selbst gebrauchen zu dürfen, statt „von oben“ und mit dem entsprechenden „Nachdruck“ auferlegt zu bekommen, wie ich gefälligst „richtig“ zu denken und zu entscheiden habe. Alles, was nach Zwang und Überstülpen auch nur riecht, unterstellt in sich bereits die Unmündigkeit des Bürgers und setzt diese somit praktisch voraus. Das hat mit einer freiheitlichen Demokratie herzlich wenig zu tun und mit einem Rechtsstaat noch weniger.

  21. Eurabier 12. April 2020 at 09:58
    Gerade läuten die Glocken der leeren Kirchen

    ——————–

    Hier auch gerade. Aber ich muß sagen, dass mich an der Kirche seit 60 Jahren eh nur das Glockenläuten interessiert. Eigentlich auch nicht, aber man man Glocken läuten als schönen Klang bezeichnen.

  22. @ralf2008 12. April 2020 at 08:53

    Dieser Staat ist doch nicht einmal in einer Coronakrise in der Lage festzustellen, wieviele Intensivbetten es gibt.

  23. …ich bin überzeugt, dass die kommenden generationen in den geschichtsbüchern über das heutige system so berichten werden wie über das unsägliche dritte reich
    …und das beide auf eine stufe gestellt werden
    …und dass die kommenden generationen nicht mehr so dumm und politikvertrauend sind wie die menschen von 1933-45 und wie heute

  24. Die CDU soll ja bei 37% liegen. Das wird wohl stimmen. Das heißt auch nicht, dass die Leute sich etwa über die Politik der CDU Gedanken machen. Sicher, primitiverweise wird man Merkel gut finden, wenn die sagt, dass wir eine schwierige Lage haben (oder so). Das bringt eine Menge Prozente.
    Aber ansonsten ist es einfach so, dass die Leute hoffen, dass die stärkste Partei sie vor Hunger und Tod bewahren wird. Die müssen nicht erst den nächsten Lohnzettel sehen um zu wissen was die Stunde geschlagen hat. Aber es eint sie die Hoffnung in der Verdrängung

  25. INGRES 12. April 2020 at 10:08

    Wie sagte man obrigkeitshörig, wenn mal wieder eine Sauerei der Nazis bekannt wurde, die man denen obrigkeitshörig nicht zugetraut hätte?

    „Wenn das der Führer wüsste!“

    An Stalin schrieben auch viele Menschen Briefe, die sich über den lokalen Sowjet beschweren wollten und landeten dann im Riexinger-Gulag.

  26. Prof. Dr. Klaus Püschel ist Rechtsmediziner & Direktor des Hamburger Instituts für Rechtsmedizin. Der forensische Experte, der mehrere Corona-Tote obduziert hat, stellt fest: „Alle Verstorbenen litten zuvor an schweren inneren Erkrankungen wie Krebs oder schweren Lungenerkrankung. Es ist nie ein gesunder Mensch an Sars-Cov-2 gestorben .“

    Der Rechtsmediziner ist überzeugt: „Die Corona-Sterblichkeit wird sich nicht mal als Peak in der Jahressterblichkeit bemerkbar machen.“ Die Erfassung der Corona-Toten hält er dagegen für unseriös: „Ohne eine pathologische Untersuchung ist nicht festzustellen, ob es sich um ein Todesfall durch eine Coronainfektion handelt. In vielen Fällen hatte das Virus überhaupt nichts mit dem tödlichen Ausgang zu tun.“

    „Für die Allgemeinbevölkerung besteht keine Gefahr“, betont der Pathologe, die Ausgangsbeschränkung hält er jedoch für gefährlich: „Ältere Menschen müssen körperlich aktiv bleiben, sonst steigt die Gefahr von Thrombosen und Embolien signifikant.“

    https://bit.ly/3dZrvEY

  27. es wird noch so kommen wie ich befürchte:Quarantäneeinrichtungen (Konzentrationslager) für Quarantäne-Verweigerer und Schießbefehl auf Ausgangssperresünder und 8o% der Bevölkerung wird diese Maßnahmen begrüßen
    Frohe Ostern auch noch

  28. Du einfacher Bürger aus Urbane City, ab 1.000.000 Einwohner in der Massenhaltung von Hochhaus mit Wohnklo sei gesagt :
    Hysterie ist fehl, aber Regeln sind sinnvoll!
    Der Dumme Landwird der nicht eine süße kleine Schweine Rotte hält,
    der den Zehntausend Hüner
    keine Namen Tanzt,
    dieser Landwird tut alles zur Vorbeugung und Verbreitung von Seuchen!!
    Es ist auch nicht Ignorant weil schon seine Altvorderen durch Seuchen Ruiniert wurden, es wird alles für eine Nachhaltige flächendeckende Seuchen Vorsorge getan.
    Nur die Zellhaufen aus den Urbanen City’s wollen die Tage, das Rad neu Erfinden.
    Ich sage viel Spaß und Vergnügen dabei.
    Es könnte so einfach sein ohne Klugscheißer und Besser wissende….

  29. Not kennt kein Gebot, außerdem sind die Untertanen ihren HerscherInnen tief dankbar, dass sie Leben retten. Bei Leben heiligt der Zweck jedes Mittel bei unseren Moralaposteln der Gesinnungsethikern. Wer ein Leben rettet, hat die ganze Menschheit gerettet, auch wenn diese dabei verreckt. Das ist zwar paradox, passt aber in das kindische Bild, dass sich die bunte Polit-Elite und ihre Bevölkerungen von der Welt machen.

  30. Über den WHO Chef und die Corona Task Force https://m.youtube.com/watch?v=EvzFp9hpOos … na, bekommt ihr langsam Angst, oder ist euch das egal? Es gibt soviele Beweise, auch über Gates und Soros. Und die Menschen welteit glauben den Mainstream Medien? Normalerweise müssten Milliarden Menschen aufwachen und all diese Teufel in den wohl verdienten Ruhezustand zuführen.

  31. In Buntland noch immer keinerlei Infos dazu, ob Einwanderer stärker verseucht sind als Restdeutsche.
    In den USA–speziell in New York–sind die Mehrzahl Neger. Wundert das?

  32. Schaltet bitte mal meine Kommentare frei und nicht erst in ein paar Stunden. Ich habe das schon oft erlebt. Warum dauert das so lange, Moderation?

    MOD: Vielleicht weil oft nur links da stehen und keine Kommentare? Einige sehen den blog wohl nur als Abfallkorb für links und videos aller Art. Das wird dann eben auch gelöscht.

  33. Ich benutze noch ein altes Siemes S 25. Da geht nix mit App. Schenken die mir ein neues Smartphone und bekomme ich auch einen entprechenden Telefontarif dazu geschenkt ?

  34. Vielleicht mal wieder Briefe schreiben, sagt das Vieh.
    Wie war das noch mit -mal wieder Flöte spielen- oder -ein Lied singen-?

    Und fast alle vor dem Fernsehapparat machen mit…
    Wie kann man sich selber, seinem Land und seinen Mitmenschen nur so sehr schaden!?

    Im TV müssten mal eine Woche lang Sendungen laufen die ich gesehen habe. Das würde bei manchen einen Schock auslösen.

  35. Ich habe kein smartphone sondern ein vintage-handy.

    Bei einem smartphone hatte ich immer schwierigkeiten,

    zwei gleiche ziffern in der richtigen reihenfolge einzugeben.

  36. dr.ngome 12. April 2020 at 10:46

    Erschreckend; ich hoffe nur, daß wir in Deutschland jederzeit genügend Schokopudding haben!
    Ansonsten sehen wir wirklich „arm“ aus.

  37. Unter Corona schnell noch alles durchdrücken. Bargeldabschaffung, verstärkte Überwachung und Impfungen. Ich jedenfalls werde mich auf keinen Fall impfen lassen. Wer weiß, was uns die für einen Dreck unterjubeln.

  38. Man kann es drehen und wenden wie man will, PI-News hat einfach zu wenig Reichweite!
    Wenn man sich den kürzlich hier geposteten Artikel über die 50 Millionen entgangenen Masken anschaut – klar, hier ist wahrscheinlich auch nicht alles zu 100 % korrekt wiedergegeben worden, aber selbst wenn nur ein Teil davon stimmt, ist das schlimm genug – dreht sich einem der Magen um.
    Aber egal worum es geht: Einwanderung, ständiges Blockieren der AfD, Gemauschel der Blockparteien, Lug und Trug, Sand-in-die-Augen- und Beruhigungspillen-fürs-Volk-Streuen, etc. pp.: kaum jemand außerhalb von PI-News kriegt das mit, von daher wäre es prima, wenn sich irgendwie die Reichweite vergrößern ließe.
    Kürzlich war auf GMX etwas über Billy Six zu lesen, der mit Fakenews auf sich aufmerksam machte. Ob und was an diesem Bericht dran war, sei dahingestellt, aber wenigstens tauchte Herr Six dann mal auf einer Webseite mit großer Reichweite auf, wenn dadurch wenigstens ein paar Leute zum nachdenken und recherchieren gebracht wurden, war es zumindest schon mal ein kleiner Erfolg.

  39. dr.ngome 12. April 2020 at 10:43

    In Buntland noch immer keinerlei Infos dazu, ob Einwanderer stärker verseucht sind als Restdeutsche.
    In den USA–speziell in New York–sind die Mehrzahl Neger. Wundert das? “

    Ob mehr Einwanderer als Restdeutsche bei uns in Buntland infiziert sind, werden Sie mit Sicherheit nicht erfahren. Die Umvolkung darf nicht behindert werden.

  40. Der idiotische deutsche Spießer glaubt tatsächlich, wir hätten nur eine kleine „Krise“, die ärgerlicherweise die DAUERPARTY unterbricht. In wenigen Wochen ist das Virus besiegt, und alle haben umso mehr SPASS.
    Er hat nichts begriffen! Heute macht er eifrig auf „OSTERN“ (kleine Party) und bringt wieder die niedlichen kleinen Kulleraugen-Überträger mit multimorbiden Omis und Opis (die auch nichts rallen) zusammen. Nach Ostern kommen dann die neuen Horrormeldungen.
    Aber- was soll’s! Heute ist für Michel auf jeden Fall GRILLZWANG, da nimmt er auch nötigenfalls eine Geldbuße in Kauf.

  41. …..bevor sich irgendeine App ohne meine ausdrückliche Erlaubniss auf meinem „gecrackten“ Handy zu installieren versucht, hau ich das Ding mit dem Fäustel platt u. spüle es durch den Gully….ich bin rund 40 Jahre meines Lebens ohne diese Dinger ausgekommen….wer von den Luxusverwöhnten Bälgern heutzutage weiß denn was Kommunikation ohne oder mit wenig Technik bedeutet….das funktioniert auch heute noch! „Zwangsimpfungen“?? Mit mir nicht….niemand drückt mir ohne meine Einwilligung eine Nadel rein….dann gibts „Brocken!“
    „Murksels Real Sozialistische Diktatur“……nein Danke!

  42. Nahzipan 12. April 2020 at 10:02

    Verraten Sie doch mal woran Sie erkennen, dass wir eine Pandemie haben in Buntland?? Selbige müsste sich ja dramatisch in den Gesamtsterbefällen äußern. Die Kurve ist aber flach, sehr flach und Lichtjahre von der letzten Grippewelle entfernt…
    GEZ und diverser anderer Buntsenderkonsum vernebelt und schadet erheblich den Synapsen!

    ++++

    Das 180 Grad RKI macht sich ja wieder mal als Wendehals im Minutentakt attraktiv. Erst sprechen Sie vor ein paar Tagen eine ausdrückliche Empfehlung aus, auf Obduktionen zu verzichten um innerhalb von 48 Stunden diese Empfehlung ins glatte Gegenteil zu wenden. Das war ja nun nicht die erste Geschichte von Denen in der Art!
    Mal ehrlich, die kann man bloß noch als Witznummer abstempeln..

  43. Ich kann momentan nur zu dem Schluß kommen, daß unser Grundgesetz ein „Schön-Wetter-Grundgesetz“ ist – zur Zeit nützt es uns rein gar nichts.

    Ja, ich habe Angst – Angst vor all den in der Presse offen vorgetragenen „Maßnahmen“ wie Drohnenüberwachung, geplante Zwangs-Tracking-Apps, Zwangseinweisungen, Bussgelder und Haft, wenn wir nicht „brav“ sind (wird ernsthaft so in der Presse formuliert), eventuell sogar geplante Zwangsimpfungen – die Masern-Impfpflicht war hier wohl nur das Einfallstor.

    Ich bin absolut kein Impfgegner, wir sind auch alle gegen Masern geimpft, da mir die (zugegeben sehr seltene Spätfolge) der SSPE eine Heidenangst macht, aber eine Coronaimpfung würde ich nach derzeitigem Stand weder für mich noch meine Familie wollen.

    Ich bin eigentlich auch kein Verschwörungstheoretiker, aber was Bill Gates da mit seinem Impfwahn (an dem er entweder gut verdienen dürfte oder aber durch den er seine krausen Ideen einer schönen neuen Welt verwirklichen dürfte), seinen „unsichtbaren“ „Impftattoos“ usw gerade anstellt, macht mir Angst & Bange.

    Es würde mich mittlerweile wirklich nicht mehr wundern, wenn wir alle gechipped werden sollten wie die Tiere… habe mich jahrzehntelang über meinen Vater (Dr. med.) etwas lustig gemacht, der prophezeit hat, daß wir irgendwann alle einen Chip in den Allerwertesten geschossen bekommen, vorher sind „die“ nicht zufrieden.

    Wünsche allen Frohe Ostern und daß auch wieder bessere Zeiten kommen mögen.

  44. incognito
    12. April 2020 at 10:41
    @Kaeptn
    Ihren „gesunden Menschenverstand“ sollten Sie lieber für sich aufsparen, denn Sie brauchen diesen.
    Dringend!
    ++++

    Also ich persönlich versuche mit Nachdruck meine Bildung und meinen gesunden Menschenverstand durch exzessiven TV-Konsum bei RTL, ZDF und ARD zu vervollständigen!

    Da gibt es viele, wirklich Anspruchsvolle Sendunden.

    Besonders das Dschungelcamp:

    https://www.google.de/search?q=dschungelcamp+ekel&tbm=isch&ved=2ahUKEwjPv-uzxeLoAhXLuKQKHapAA0UQ2-cCegQIABAC&oq=dschungelcamp+ekel&gs_lcp=ChJtb2JpbGUtZ3dzLXdpei1pbWcQAzIECAAQGDIECAAQGDIECAAQGDoCCCk6AggAOgYIABAIEB5QhRFYiD5glUVoBHAAeACAAVeIAYcDkgEBNpgBAKABAQ&sclient=mobile-gws-wiz-img&ei=BduSXo-pB8vxkgWqgY2oBA&bih=553&biw=375&prmd=niv#imgrc=uWCxzqL6pK4P-M

    Und Deutschland sucht den Superstar:

    https://images.app.goo.gl/HLCMGNndotTft8vBA

    Natürlich gehört auch Gute Zeiten schlechte Zeiten dazu:

    https://images.app.goo.gl/CXt7VanixX1QbDqU6

  45. Ein Mutmach Song aus der Quarantäne.

    https://www.youtube.com/watch?v=RKQESBv9JHw

    Wann dürfen wir mal wieder ins Café

    Ein Blick streift das Fenster, die Straße ist leer
    Die Rush Hour fällt erstmal aus
    Die Räder stehn stille, das Warten fällt schwer
    Wir hoffen und bleiben im Haus

    Chorus:
    In jeder Großstadt und auch auf’m Land
    Ob bei Sonne, Regen, Hagel und Schnee
    Auch ohne Einnahmen im Ausnahmezustand
    Wann dürfen wir mal wieder ins Café?

    Ich sprech‘ mit Opa jetzt nur noch auf Skype
    und ich freu mich, wenn ich ihn wieder seh
    Nur gemeinsam überstehen wir die Zeit
    Dann dürfen wir mal wieder ins Café

    Bridge:
    Die Terrasse wird gekärchert, die Fenster geputzt
    Hab Zeit für meinen Nachwuchs und bleib unrasiert
    Die Internetflatrate wird voll ausgenutzt
    Ich habe unsere Wohnung bald komplett renoviert

    Chorus:
    In jeder Großstadt und auch auf’m Land …

    … Und in ein paar Jahren denk ich zurück
    an diese Zeit hier zuhaus
    die Welt die stand Kopf, war das verrückt
    ein Glück, dieser Spuk ist jetzt aus

  46. Erstmal frohe Ostern!

    Die Geschichte mit der Tracking-App sehe ich mal ganz entspannt, da das m.E. nur mit aktivierten Bluetooth funktioniert. Einfach BT ausschalten und gut ist.

    Angst würde mir da schon eher der Gedanke an eine Zwangsimpfung machen.

  47. Die Menschen können und wollen nicht begreifen, daß wir erst ganz am Anfang der Epidemie in D stehen.
    Nur 1 von 1000 Bürgern ist derzeit an covid-19 erkrankt.
    Selbst bei hoher Dunkelziffer sind vermutlich erst 1-2 % der Bevölkerung infiziert gewesen.
    Die Belastbarkeit unseres Gesundheitssystems beträgt ca. 20.000 bis 30.000 Neuinfektionen pro Tag, über die Republik verteilt, ohne Hotspot-Bildungen und ohne einen überdurchschnittlichen Erkrankungsanteil von Alten und sehr Alten, wie wir in gerade durch die Durchseuchung in den Altenheimen erleben.
    30.000 Infizierte über 10 Tage sind 300.000 Patienten.
    20% stationär sind 60.000 Krhs-Betten, davon 1/3 Intensivstation ergeben die Belegung von 20.000 Beatmungsplätzen.
    Dann hätten wir nach einem Jahr etwa 10-11 Millionen Menschen, die die Krankheit überstanden hätten, also weit entfernt von einer Herdenimmunität.
    Daher wird nur eine mögliche Impfung im nächsten Jahr helfen, der Epidemie ein Ende zu bereiten.
    Bis dahin gilt es, mit dem Infektionsrisiko zu leben und sein Leben so zu gestalten, dass man möglichst nicht zu den 10-11 Millionen gehört, besonders gilt dies für die Älteren.
    Und natürlich muss wieder gearbeitet werden, denn der Wohlstand und auch das Gesundheitssystem muss finanziert werden.
    Und das geht nur mit Wirtschaftsleistung, aber nicht mit Geld drucken und auf Pump.
    Also, Maske auf und an die Arbeit!

  48. pro afd fan 12. April 2020 at 11:02
    Unter Corona schnell noch alles durchdrücken. Bargeldabschaffung, verstärkte Überwachung und Impfungen. Ich jedenfalls werde mich auf keinen Fall impfen lassen. Wer weiß, was uns die für einen Dreck unterjubeln.

    Wenn es zu einer Zwangsimpfung für alle kommt, werden wir einen Dreck dagegen tun können. Schnell werden wir registriert sein als Ungeimpfte.
    Wir werden SO einen großen Haufen Dreck dagegen tun, wie wir es immer gemacht haben.

  49. Die „Lemminge“ sind über das „Stöckchen“ gesprungen und wundern sich nun, dass sie hart aufschlagen !

  50. @Kaeptn: Ich glaube eher, da gehören Sie rein (oder kommen gerade daher? 🙂 ). Dort dürfen dann auch gerne an Ihnen im Namen einer angeblichen „Volksgesundheit“ experimentelle Impfstoffe für eine angebliche Pandemie getestet werden. Wem die Erkenntnisse nachher natürlich bevorzugt zu Gute kommen werden, ist Ihnen hoffentlich klar. Wir wollen ja schließlich nicht unsere Gastfreundschaft vergessen, gell?
    Die DDR-Schranze lacht sich derweil in die Raute und hat einen weiteren Schritt dahin gemacht, ihre alte Heimat wieder aufleben zu lassen. Und das Volk applaudiert brav.

  51. Schnallt ihr das nicht? Coronatote lt. RKI, REGIERUNG, MSM, etc. sind „mit Corona“ Gestorbene und „sind nicht ausschl. wegen Corona“ Gestorbene. Auch Opdutionen, um die wahre Ursache feststellen zu können, werden verweigert. Coronakritiker werden mundtot gemacht und Zwangsimpfung angekündigt. Der weltweite Technokratismus, Totalitarismus, Sozialismus mit 4 wirtschaftlicher Revolution und der totalen Kontrolle, das ist Merkels Transformation.

  52. Fairmann 12. April 2020 at 11:38

    Ich hab es bereits nach der PK zum Thema Lkr. Heinsberg vor ein paar Tagen geschrieben, dass die dortige 15% -ige Durchseungsquote bedeutet , dass diese Menschen bereits das achso monströse Virus quciklebendig überstanden haben. Nochmal: Dieser Lkr war über Wochen hermetisch abgeriegelt! ÜBER WOCHEN!!
    In allen anderen Gegenden konnte sich das ach so gefährliche Virus problemlos ausbreiten und wüten!
    Kurzum: einfache Grundrechenarten reichen dazu aus um zu prognostizieren, dass bereits Stand heute wohl ~ 15 Mio Buntlandbürger diesen harmlosen Virus mehrheitlich ohne geringste Symptome überstanden haben.
    Um das gesamte Kammerflimmern auszublenden empfehle ich JEDEM ausschließlich auf die Gesamtsterbefallzahlen zu schauen, DENN nur die sagen aus, ob eine Übersterblichkiet vorliegt.

    Ergebnis: Es liegt keine, ich betone keine, nicht mal in Ansätzen erkennbare Übersterblichkeit in Buntland vor,. Die aktuellen Zahlen sind Lichtjahre von denen, der letzten Grippewelle entfernt.

    WO soll eine Pandemie vorliegen , wenn die Übersterblichkeit nicht im geringsten zunimmt..WO??

  53. Da ich kein neues Gerät kaufe, solange das alte noch funktioniert, nutze ich immer noch mein Handy aus den Neunzigern. Damit kann man telefonieren und SMS empfangen und senden – nicht mehr und nicht weniger.
    90% aller ankommenden Anrufe landen auf der „Sprachbox“, da das Ding 23,5 Stunden am Tag ausgeschaltet bleibt. Alle, die mit mir kommunizieren wollen und dürfen (!), können damit umgehen und wissen, daß sie auf eine Antwort schon mal 24 oder 48 Stunden warten müssen.
    Niemand (!) muß ständig und überall erreichbar sein. Wer dennoch glaubt, so wichtig zu sein, muß auch mit den negativen Folgen der ständigen Überwachbarkeit leben können.

    Die heutige CDU ist schlimmer als die SED; und deshalb verachte ich alle, die immer noch diese Verbrecherpartei wählen. Leider muß ich zugeben, daß ich das vor mehr als 30 Jahren, d.h. vor Gründung der Republikaner, auch getan habe. Aber ich gestehe auch, daß ich mich schon lange dafür schäme.

  54. Impfzwang: Gilt üblicherweise nur für die, bei denen keine Kontraindikation vorliegt, da jede Impfung ja auch Nebenwirkungen hat. Im übrigen gilt seit 1.3. ja die Pflicht, gegen Masern geimpft zu sein (für Jahrgänge nach 1970) und, wenn kein Titer gegen Masern vorhanden ist.

    Sehe ich also ziemlich entspannt und erinnere, dass es früher noch die Zwangsimpfung gegen die Pocken gab. Hat uns auch nicht geschadet, oder?!

    Psychiatrie anstelle Quarantäne: Hier in meiner Gegend sind mir Jungs bekannt, linksgrünversifftes Volk, dass sich nicht an die Quarantäneauflagen gehalten haben… Da hätte ein bisschen Psychiatrie sicherlich nicht geschadet! So what?!

  55. It’s not over, ‚til the fat lady sings. Oder eben, bis ein Impfstoff gefunden wurde, wie die Kanzlerin sagt.
    So etwas zu sagen, ist natürlich vollkommen behämmert, wenn niemand sagen kann, wann denn der Impfstoff gefunden wird. Dass sie die Leute nicht zeitlich unbeschränkt einsperren kann, wird sie schon merken. Der Impfstoff ist mir ziemlich wurscht, ich werde mich sowieso nicht mit irgendeinem neuen Stoff impfen lassen, der noch gar nicht lange genug erprobt ist. Und dann noch als „Pflicht“? Bestimmt nicht… wenn es gegen das Recht auf körperliche Unversehrtheit verstößt, Migranten die Hand zu Röntgen, dann darf es auch keine Pflicht zur Impfung geben.
    Ich warte nicht auf die Impfung, ich warte darauf, dass man die Leute endlich alle testet, ob sie es haben oder schon gehabt haben. 80 Mio Leute zu drangsalieren, weil Menschen mit Grippesymptomen oder Erkältungen nicht getestet werden, ist hahnebüchen und macht auch überhaupt keinen Sinn.
    Ich versuche mich und andere zu schützen, indem ich im Supermarkt oder im Bus Maske und Handschuhe trage. Ich halte mich aber nicht an komplette Kontaktverbote. Klar würde ich nicht auf große Veranstaltungen gehen. Aber ich werde mich heute mit 3 Nachbarn, darunter meine Mutter, auf dem Hof nett zu Kaffee und Kuchen zusammensetzen. An einen großen Tisch, mit Abstand. Und heute Abend werde ich mit einem dieser Nachbarn zusammen einen Film gucken. Ich lasse mich doch nicht verarschen! Ich muss arbeiten, ich muss mit dem Bus zur Arbeit fahren aber ich darf nicht auf einer Parkbank sitzen?

  56. Wisst Ihr eigentlich, wie lächerlich wir, „die Rechten“ mit all diesen VTheorien gegen die Pandemieauflagen, mittlerweile dastehen? (Auch ableitbar an den fallenden Zustimmungszahlen für die AfD.)

    Wir haben da draußen ein neues CoronaVirus, das in seiner krankmachenden Wirkung neu ist.

    Ich habe mittlerweile einen Fall im Bekanntenkreis, bei dem ein bislang putzmunterer 60-jähriger ohne (bekannte) Vorerkrankung nach einer Coronainfektion mit dem Tode ringt.

    Und ich weiß von etlichen, die (harmloser) erkrankt sind bzw. wieder gesund wurden… und nicht jede Infektion mit dem neuen Virus ist Pillepalle…

    Stellt Euch doch einfach nur mal vor, wie sich die Infektionen ohne gegensteuernde Maßnahmen auswirken würde?!?!

    Schätze dass die, die glauben, all das sei Fake, um unsere sog. Freiheitsrechte auszuhebeln, haben noch nie jemanden erlebt, den das Virus ausgeknockt hat… oder sind schlichtweg zu simpel gestrickt mit Hang jeder unsinnigen VT anheimzufallen.

  57. Ich wunder mich nicht über fallende Reichweite bei PI, wenn Kommentare nicht durchkommen. Was solls. Es war mal besser.

  58. Warum nicht Quarantäne-Lager an frischer Luft für Virus-Leugner und -Gefährder? Dafür hat sicher jeder Verständnis, dass man in harter Zeit, Rechtes aus Kraft setzen darf, um Ordnung zu erhalten. Es kann ja nicht sein, dass ein paar Hartnäckige ihren muslemischen Mitbürgern das Ramadan-Fest versauen will.

  59. Kirpal 12. April 2020 at 13:10

    Natürlich wird viel Unsinn rund um corona gesponnen. Allerdings stehen „wir“ hier nicht allein. Man braucht ja nur mal einige Wochen zurückzugehen und z. B. sehen, was Spahn u. Co. da alles von sich gegeben haben. Und der hätte es besser wissen müssen und können.
    In den Umfragen steht die AfD angesichts der Situation doch ganz gut da. Rund 10 Prozent in einer, wo die Exekutive täglich den Stundenplan in den Medien bestimmt, jeden Abend Sondersendungen und diverse „Ansprachen“ der LandesfürstInnen in Funk und Fernsehen gebracht werden, das ist doch gar nicht schlecht.

  60. ERGÄNZUNG ZU
    Maria-Bernhardine 12. April 2020 at 13:26

    DROSTEN: ON-OFF-MECHANISMUS*

    Hier noch der Link zu Spahns
    *Intervall-Maßnahmen, Interview in der „Zeit“, 26.03.2020

    SPAHN: Ich denke an Beschleunigen und Bremsen, an eine sorgfältige Balance zwischen Eigenverantwortung und staatlicher Kontrolle: Das Virus ist da, und es wird da bleiben. Vielleicht müssen wir uns darauf einstellen, dass es über Wochen bestimmte Ausgangsbeschränkungen immer mal wieder und zeitlich begrenzt geben wird, je nachdem, wie sich das Virus regional ausbreitet.

    ZEIT: Sie glauben daran, dass man dem Land solche Eingriffe in Intervallen immer wieder zumuten kann?

    SPAHN: Nur wenn sie richtig erklärt werden und die Bürgerinnen und Bürger sie nachvollziehen können. Denn sie schätzen ihre Freiheit, ich übrigens auch. Aber ich bin überzeugt: wir sind auch bereit, aus guten Gründen für eine bestimmte Zeit auf Teile davon zu verzichten.
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/interviews/interviews/zeit-260320.html

    +++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++

    Aktuelles

    Auch Die Einnahmeausfälle von Heilmittelerbringern (Physiotherapeuten, etc.), Zahnärzten und Reha-Einrichtungen für Eltern-Kind-Kuren sollen abgefedert werden. Das ist Ziel eines weiteren finanziellen Schutzschirms, den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant.

    Demnach sollen Heilmittelerbringer – wie zum Beispiel Physiotherapeuten – 40 Prozent ihrer Vergütung aus dem vierten Quartal des Jahres 2019 als Einmalzuschuss erhalten. Zahnärzte erhalten 30 Prozent der Differenz zwischen angenommener Gesamtvergütung für das laufende Jahr und tatsächlich erbrachter Leistung. Auf die Boni werden weitere Unterstützungsmaßnahmen wie Soforthilfen für Selbstständige und das Kurzarbeitergeld nicht angerechnet. Reha-Einrichtungen für Eltern-Kind-Kuren erhalten 60% des Tagessatzes für leere Betten, so wie es bereits bei anderen Reha-Einrichtungen der Fall ist.

    „Viele Patientinnen und Patienten sind derzeit verständlicherweise zurückhaltend, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Therapeuten und Zahnärzten brechen daher die Einnahmen weg. Auch die Einrichtungen für Eltern Kinde-Kuren brauchen unsere Unterstützung. Um gut funktionierende Strukturen zu erhalten, werden wir hier Verluste abfedern und Liquidität sichern.“ JENS SPAHN
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

  61. bobbycar 12. April 2020 at 11:38
    Ich habe kein Problem mich impfen zu lassen, wenn ich einer Regierung vertraue. Aber diesen Volksverrätern, welche nicht mal einen Hehl daraus machen uns abschaffen zu wollen, traue ich keinen Millimeter über den Weg. Die mixen irgendein Gift in dieses Serum, welches krebserregend ist oder sonstige lebensgefährlichen Krankheiten hervorruft. Wenn sich genügend Bürger gegen diese Zwangsimpfung stemmen, können sie sie auch nicht durchführen.

  62. johann 12. April 2020 at 13:30
    Bei FORSA-Güllner ist die AfD von 9 auf 10% gestiegen. Ich denke jedoch, dass die AfD in Wahrheit mindestens bei 12-13% liegt. Das ist der Bestand an überzeugten AfD-Wählern. Schon seit Anbeginn wurde über die AfD übelst gehetzt und verleumdet. Trotzdem zog die AfD in den Bundestag ein.
    Dieses Wählerpotenzial weiß, dass die AfD unsere letzte Rettung ist.

  63. Maria-Bernhardine 12. April 2020 at 13:26

    Ganz besonders muss die ältere Bevölkerung geimpft werden. Viele von denen wählen nämlich AfD oder CDU/CSU. Dann sterben sie halt nicht an Corona sondern an Krebs.

  64. Ich frage mich, ob Corona jetzt noch für den Rest des Jahres die Nachrichten bestimmt. Man kann es jetzt schon nicht mehr hören.

  65. ghazawat 12. April 2020 at 08:49

    „Und wir alle rätseln, was die Kanzlerin gemeint hat, als sie in dieser Woche sagte, die Epidemie sei nicht weg, bevor wir keinen Impfstoff hätten.“

    Man darf das nicht so tragisch sehen. Jeder weiß, dass unsere von Gott geschenkte Kanzlerin ein kleines Plappermäulchen ist, das wie ein Kind nachlispelt, was sie so von den Erwachsenen aufgeschnappt hat.

    In den allermeisten Fällen hat sie nicht einmal verstanden, was sie daher blubbert. Wer das nicht glauben will, darf sich die Mühe machen, ihre Zitate zu jedem Thema herauszusuchen. Egal ob Atompolitik, Amerika und die Außenpolitik, die verdammte Klimapolitik, in der die froh ist, mit einem 16 jährigen behinderten Kind auf gleichem Wissensniveau diskutieren zu dürfen, und besonders die Energiepolitik, die gleichzeitig dramatische wissenslücken in physikalischen Grundlagen offenbart.

    https://www.ostsee-zeitung.de/var/storage/images/oz/vorpommern/ruegen/offshore-windpark-der-superlative-merkel-eroeffnet-arkona-vor-ruegen/718169305-3-ger-DE/Offshore-Windpark-der-Superlative-Merkel-eroeffnet-Arkona-vor-Ruegen_big_teaser_article.jpg

  66. @ pro afd fan 12. April 2020 at 14:03

    Mir geht es darum, daß Merkels u. Spahns
    Berater Drosten schon wieder Impfung mit
    einem unausgegorenen Serum fordert, wie
    2009 bei der Schweinegrippe, daß er meint
    die Risiken müßte man eingehen, aber der
    Staat müsse haften. – Die Links dazu in
    meinen vorigen Kommentaren.

  67. @johann 12. April 2020 at 13:30
    Kirpal 12. April 2020 at 13:10

    Natürlich wird viel Unsinn rund um corona gesponnen. Allerdings stehen „wir“ hier nicht allein. Man braucht ja nur mal einige Wochen zurückzugehen und z. B. sehen, was Spahn u. Co. da alles von sich gegeben haben.
    +++

    Der Regierungsclan und deren Steigbügelhalter sind die letzten, die ich auch nur annähernd noch für voll nehme. Aber ich nehme das Virus ernst. Und seine Folgen… Die umso schlimmer sind, um so dämlich die sind, die an irgendwelchen Schalthebeln sitzen…

  68. Fachdiskussionen kann man nur mit Fachleuten führen.

    Die Bewertungen von selbsternannten Experten, Scheinärzten und google-Virologen sind hier nicht zielführend.

    Man sollte sich die Analyse solcher Phänomene beschränken:

    Drosten, Yence und Erika sowie Erikas Staats-RKI sag(t)en dem Blödvolk, Masken bringen nix.
    Weil sie keine hatten.

    Aber Drosten geht Maske einkaufen.

    An ihren Taten sollt Ihr sie erkennen
    (1. Johannes 2,1-6)

    Denn obwohl er betont, es gebe keinen wissenschaftlichen Beweis für die schützende Wirkung der Masken, gesteht er, selbst gelegentlich eine zu tragen.

    https://www.watson.de/deutschland/coronavirus/272866549-corona-warum-auch-virologe-drosten-im-supermarkt-manchmal-maske-traegt

  69. Vielleicht sollten die Müzfälscher ihre Banknoten mit einem Corona-Symbol kennzeichnen.
    Das kann man dann später wieder beschlagnahmen

  70. Auch Wissenschaftler können Wendehälse sein.
    Wes Brot ich fress, des Lied ich sing
    Mutti singt vor.

    ETWA IM SUPERMARKT
    Virologe Drosten rät zu Halstuch-Schutzmasken als mögliche Alternative
    Seine Stimme hat Gewicht in der Corona-Krise: Virologe Christian Drosten erklärt den Deutschen, wieso es sinnvoll ist, alternative Schutzmasken zu tragen. (…)

    https://www.merkur.de/welt/corona-halstuch-schutzmasken-drosten-ndr-ansteckung-podcast-mundschutz-virologe-covid-19-zr-13610618.html

  71. D Mark 12. April 2020 at 10:04
    @ Eurabier
    Der Vatikan und die Kirchen, man kann nur noch den Kopf schütteln. Mit Jesus Christus haben sie nichts gemein. Prof Bolz bringt es auf den Punkt

    https://www.idea.de/frei-kirchen/detail/um-die-botschaft-des-wortes-vom-kreuz-ist-es-schlecht-bestellt-112570.html
    __________________________
    Ich verstehe den Inhalt von dem Artikel nicht ganz, dazu bin ich wohl gerade nicht in der Lage.
    Ich meine jedoch, dass in dem „Vater unser“ Gebet doch enthalten ist, dass „führe uns nicht in Versuchung“, was bedeutet, dass jeder sich ein Christ vor der Versuchung in Acht nehmen soll, dann auf der Hut vor der Versuchung sein soll. Wenn jemand auf der Hut ist, dann ist doch in gewisser Weise „Angst“ da vor der Versuchung, um auch für die Versuchung sensibilisiert zu sein.

    Was ich meine ist, dass mir es schon komisch vorkommt, wenn sowas wie „Keine Angst haben“ gefordert wird, weil Angst doch was ganz menschliches ist, es ist doch auf der Hut sein vor der Versuchung, denn vor was sollte ein Christ denn sonst in Friedenszeiten Angst haben?

    Ich gehe in keine Kirche mehr, weil ich Angst vor denen habe, weil es mir vorkommt als würden die mit Sprachverdrehung aus Sünden für die ich die Folgen tragen muss, sozusagen Handlungsanweisungen umzuformen, indem die behaupten, dann wäre man ein guter Mensch, wenn man deren Handlungsanweisungen befolgt, weil es keine Sünden wären,

    doch vor Gott muss ich glaube ich mich eines Tages rechtfertigen, denn sonst ist meine Seele futsch und das möchte ich nicht, weil es untersagt ist mit einer kaputten Seele in die Seelengemeinschaft der ganzen Seelen einzutreten, was verständlich ist, sieht man doch auf der Erde wie ein Kaputter mit Macht alles in Versuchung bringt und das der lebendige Satan ist,

    im Endeffekt weiß ich es nicht, ich möchte es bevor ich sterbe verstehen, damit ich mich noch entschuldigen kann bei Gott und mir verziehen wird, weil ich es nicht wusste, weil es verheimlicht wurde von den christlichen Kirchen wie es zu verstehen ist, weil ich getauft wurde.

  72. VivaEspaña 12. April 2020 at 15:11
    Die Impfstoffherstellung dauert etwas länger, weil die Implementierung des Mikrochips in den Impfstoff noch technische Probleme bereitet.

    Eure Erika

    Also:
    Hört auf Yence ( (c) DC ) und bleibt fein zuhause, sonst kommt ihr in die Klapse:

    https://www.zusammengegencorona.de/wirbleibenzuhause/
    _____________________________________
    Nur mit einem Mikrochip kann man die Christen erledigen,
    danach ist Sünde die Handlungsanweisung
    und wer die Handlungsanweisung missachtet dann kaputt,
    dann ist keine christliche Seele mehr auf der Erde danach,
    so bekommen sie die Christen dann alle weg,
    danach regiert deren „Humanismus“ doch der ist „Sodom und Gomorrha Seelenpflicht für alle“?

  73. Kirpal 12. April 2020 at 12:56

    „Sehe ich also ziemlich entspannt und erinnere, dass es früher noch die Zwangsimpfung gegen die Pocken gab. Hat uns auch nicht geschadet, oder?!“

    Sind Sie sich da ganz sicher, dass es Ihnen nicht geschadet hat? Ich bin NICHT gegen Pocken geimpft (meiner Mutter sei Dank) und zumindest putzmunter und meinem eingenständigen Denken hat es nicht geschadet, was man von über 90% der westlichen Wähler nicht behaupten kann. Wissen Sie genau, was da drin war? Man könnte vielleicht sogar damit die stark unterschiedlichen Wahlerfolge der AfD in Ost und West erklären.

    Bei manchen Kommentatoren hier hat die Panikpropaganda auch ganze Arbeit geleistet, im Sinne der Thunfisch Gräte: „I want you to panic!“

  74. @ Goldfischteich 12. April 2020 at 10:17

    Bill Gates wird Milliarden Gewinne machen mit dem Impfstoff. Der WHO-Generaldirektor handelt und ordnet an im Sinne seines Auftraggebers.

    Wäre er doch lieber in der Softwarebranche geblieben…

  75. Ich persönlich bin nun wirklich KEIN Impfgegner (und dies wird auch erst mal mein letzter Beitrag dazu, ich diskutiere über Impfungen nicht, da ich denke, das soll jeder selbst entscheiden), aber die Entwicklungen gerade machen mir doch Sorgen… das hat für mich nichts mit Unverstand / Verschwörungstheorie / Verrücktheit zu tun!

    – Warum wurde denn gerade erst eine Impfpflicht für Masern eingeführt? War das der „Testballon“?
    – Warum wird denn die öffentliche Diskussion gerade davon beherrscht, daß Normalität in Sachen Corona-„Krise“ nur einkehren kann, wenn es „die Impfung“ gibt? Impliziert das nicht schon wieder einen Impfzwang? Und die Masernimpfpflicht ist quasi das juristische Einfallstor?
    – Wer ist denn massiv daran beteiligt? Die gatesfoundation und GAVI (die Tage zum 1. Mal gehört, die globale Vaccine Alliance, gegründet von der Gates Foundation, der WHO, UNICEF und Weltbank)

    Und dann Forschungen, die in diese Richtung gehen: „Markieren“ per Impfung… das war’s dann mit dem Datenschutz der persönlichen Gesundheitsdaten und der Selbstbestimmung:
    http://news.mit.edu/2019/storing-vaccine-history-skin-1218

    Was kommt als nächstes, Zugangskontrollen zum öffentlichen Leben nur mit Nachweis der Corona-Impfung?

  76. Die Oma, die alte Umweltsau, die an Klima UND Corona schuld ist, darf nicht mehr vors Loch, wird weggesperrt. Bei Widerstand Klapse.

    Und Opa darf auch mit Mundschutz nicht raus, Verstoß gegen das Vermummungsverbot:
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87690176/fuerth-rentner-erhaelt-anzeige-wegen-atemschutzmaske-am-steuer.html

    *

    Prominente über 70 starten Aufruf: Ältere sollen zu Hause bleiben
    Die Unterstützer des Aufrufs, darunter Ex-Wirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD), BASF-Aufsichtsratschef Jürgen Hambrecht, SAP-Gründer Dietmar Hopp und Bergsteiger Reinhold Messner, verpflichten sich freiwillig zu diesem „Solidaritätsbeitrag“ und rufen alle Mitbürger über 70 Jahren dazu auf, sich anzuschließen.
    (…)
    Liste
    Die vollständige Lister der Unterzeichner lautet: Jürgen Hambrecht (BASF-Aufsichtsratschef), Dietmar Hopp (SAP-Gründer), Friede Springer (stv. Aufsichtsratsvorsitzende Axel Springer SE), Heinrich von Pierer (Ex-Siemens-Chef), Doris Leibinger (Gesellschafterin Trumpf-Gruppe), Wolfgang Clement (Ex-Bundeswirtschaftsminister), Roland Berger (Unternehmer), Manfred Bischoff (Daimler-Aufsichtsratschef), Hubert Burda(Verleger), Franz Fehrenbach (Bosch-Aufsichtsratschef), Manfred Fuchs (Ex-Chef Fuchs Petrolub), Ulla Hofmann (Journalistin), Wolfgang Huber (Ex-Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland), Jürgen & Susanne Offenbach (Journalisten), Hermut Kormann (Ex-Voith-Chef), Kurt Lauk (Ex-Chef CDU-Wirtschaftsrat), Ulrich Lehner (Telekom-Aufsichtsratschef), Reinhold Messner (Bergsteiger), Wolfgang Reitzle (Aufsichtsratschef Linde und Continental), Thomas Sattelberger (FDP-Bundestags­abgeordneter Ex-Telekom-Vorstand), Markus Schächter (Ex-ZDF-Intendant), Otto Schily (Ex-Bundesinnen­minister), Carl-Heiner Schmid (Ex-Chef Unternehmensgruppe Heinrich Schmid), Hubertus Schmoldt (Ex-Chef IG BCE), Horst Teltschik (Ex-Vizechef Kanzleramt), Jürgen Weber (Ex-Lufthansa-Chef), Mark Wössner (Ex-Bertels­mann-Chef)

    https://www.mmnews.de/politik/142545-prominente-ueber-70-starten-aufruf-aeltere-sollen-zu-hause-bleiben

    Danke auch für „Die Liste“.
    Kann man für Nürnberg 2.0 verwenden.

  77. Bin garnicht scharf auf Impfung. Lasst Ihr euch erst mal vor mir impfen. Ich schaue mir dann an, welche Nebenwirkungen es gibt. Grippe Impfungen mache ich schon lange nicht mehr mit, nachdem ich jedesmal heftige Begleitsymptome bekommen habe.

  78. ghazawat 12. April 2020 at 08:49; Sollte Es das tatsächlich wörtlich so gesagt haben, dann ist Es offensichtlich nicht mal mehr imstande einen doch bereits 8 jährigen verständlichen Satz vom Blatt abzulesen.
    nicht weg, keinen Impfstoff. Da es bisher keinen Impfstoff gibt, ist dieser Hirnfurz weg, oder wie soll man das sonst verstehen. Von einer Epidemie oder Pandemie ist das jedenfalls weit entfernt, schliesslich sind in den ersten 3 Monaten des Jahres doppelt soviele Menschen an Grippe gestorben wie an Corona (Erkältung).
    vor 2 Jahren starben allein in Deutschland 1/3 der weltweit mit Corona. Damals wurden aber keine Gehsteige hochgeklappt und Betriebe aller Art vernichtet.

    INGRES 12. April 2020 at 09:28; Bei einer Todesrate von im Höchstfall wenigen Promille,, wahrscheinlich weniger wie bei der Alloolkontrolle erlaubt, kannst du da in den meisten Fällen ewig drauf warten.
    Mangels Testmöglichkeiten weiss man ja gar nicht, ob nicht der Grossteil der Bevölkerung das Virus schon hat und das gar nicht erst mitgekriegt hat. Es werden ja nur diejenigen getestet, die krank ins Krankenhaus kommen.
    Auf einen kommen wahrscheinlich hunderte, die zwar infiziert sind, die aber entweder nur ganz leichte Symptome zeigten oder von Haus aus Immun sind. Das angebliche Hauptsymptom teilweiser Verlust von Riech- und Geschmacksvermögen ist das Standardsymptom bei ner Erkältung.

    INGRES 12. April 2020 at 10:08; Die momentanen Umfragen sind kompletter Fake. Wen wollen die denn da, wo gefragt haben? Du wirst ja angeblich schon von den Bullen angemacht, wenn du von deinem Nachbarn keine 2 Meter Abstand hältst. Telefonumfragen sind das Papier nicht wert, auf dem sie weiterverbreitet werden, weil da ja ganz genau bekannt ist, wie der Befragte mit der Nummer xyz123 antworten wird. Je nach gewünschter Antwort werden dann diejenigen, die die erwünschte Antwort geben ausgewählt. Genauso könnte man nen Computer mit festgelegtem Antwortschema befragen.

    Held 12. April 2020 at 10:54; App kommt bei mir nur mit dem dazugehörenden lle in die Tüte.

    Fairmann 12. April 2020 at 11:38; Erzähl doch keinen Blödsinn. Ohne dass man eine representative Bevölkerungsgruppe komplett testet, ist gar keine Aussage drüber möglich, wieviele krank, gesund oder aber gänzlich unbeeindruckt davon sind. Da Corona bloss ein anderer Name für Erkältung ist, geh ich davon aus, dass bereits der Grossteil der Bevölkerung das überstanden hat. Schliesslich ist die Rüsselseuche bei den aktuellen Wetterverhältnissen am ausklingen.

    Kirpal 12. April 2020 at 12:56; Das ist überhaupt nicht vergleichbar, DIe Pocken haben weltweit Millionen dahingerafft. Da war die Sterblichkeit in ähnlichen Regionen wie bei der Pest angesiedelt. Und Masern sind zwar für Kinder normalerweise kein grosses Problem, wenns dich als Erwachsenen erwischt ist das aber äusserst übel.

    Kirpal 12. April 2020 at 13:10;
    1. Ist deine Meinung,
    2. Sagt wer, und vor allem, kann er das beweisen?
    3. Nur weil dir keine Erkrankung bekannt ist, heisst das nicht, dass keine vorhanden war.
    4. Bei uns im Dorf ist mir kein Fall bekannt, dass jemand auch nur angesteckt ist. Im Krankenhaus haben die zwar alle nicht wirklich lebensnotwendigen OPs abgesagt, mir ist aber nix über ein erhöhtes Patientenaufkommen bekannt.
    5. Welche Massnahmen wurden denn konkret unternommen, ausser fast 100 Mio Menschen unschuldig faktisch in Geiselhaft zu nehmen? Und unablässig im Fernsehen mit allen möglichen Parolen dran erinnert zu werden.
    Die Gesundheitstunte ist doch sogar dazu unfähig, ein von nem AfD-Mann gemachtes Angebot anzunehmen.
    6. Deine Meinung kannst du gern beibehalten, richtiger wird sie dadurch nicht.
    Nochmal, am Dienstag wurden von Sat 1 die Todeszahlen weltweit im 1.Quartal 2020 von diversen Gebrechen aufgezählt. dabei lag Corona und das betrifft Tote mit, nicht Tote durch Corona bei 74.xxx, Die Grippetoten waren gut doppelt so hoch, Die Toten durch Selbstmord lagen bei rund 250.000. Es ist also mehr als 3 fach so wahrscheinlich, an Selbstmord zu sterben. Leider gibts hier keine Möglichkeit Fotos hochzuladen, sonst würd ich nen Screenshot davon machen. Und es ist bislang ungeklärt, wie gross unter diesen 74.xxx die Anzahl derer ist, die tatsächlich durch Corona ums Leben gekommen sind. Bevor das nicht geklärt ist, ist so eine Zwangsmassnahme schlicht kriminell. Es würde mich kein bisschen wundern, wenn sich die Zahl der tatsächlichen Coronatoten auf unter 100 erweisen würde, Was hiesse, wegen einem einzigen hierzulande ruiniert man die komplette weltweite Wirtschaft.

    pro afd fan 12. April 2020 at 14:03; Da bis heute keine Ursache für Krebs bekannt ist, kann man damit erfreulicherweise auch nicht absichtlich infiziert werden. Es gäbe aber z.B. Aids-Erreger, die kann ich mir gut vorstellen, dass die reingemischt werden. Wobei es ja heisst, dass Aids Erreger ausserhalb des Körpers nur wenige Stunden überleben. Inwiefern das stimmt, kann ich aber nicht beurteilen.

  79. Bei Impfgegnern wird das Pferd von der falschen Seite aufgezäumt.
    Man sollte Impfgegner nicht zwangsimpfen.
    Ganz im Gegenteil, tatsächlich sollte man sie für die übliche Zeit in Quarantäne stecken und vorher sie mit allem infizieren, gegen was eigentlich geimpft werden könnte.
    Wenn sie dann die Krankheiten durchgestanden haben, kann man sie ohne Bedenken wieder auf die restliche Bevölkerung loslassen, da sie durch Immunität keine Träger mehr sind.
    Nach den Vorstellungen der Impfgegner, sollte das doch eine annehmbare äußerst kurzfristige Maßnahme sein.

  80. @Der boese Wolf 12. April 2020 at 16:39
    Kirpal 12. April 2020 at 12:56

    „Sehe ich also ziemlich entspannt und erinnere, dass es früher noch die Zwangsimpfung gegen die Pocken gab. Hat uns auch nicht geschadet, oder?!“

    Sind Sie sich da ganz sicher, dass es Ihnen nicht geschadet hat? …
    +++

    Hm. Man könnte jetzt natürlich sagen, dass alles „schlechte“, was einem jemals widerfahren ist, von einer Impfung her rührt… 🙂

    Wissen Sie, ich bin weder Impfbefürworter noch Impfgegner, sondern einfach der Meinung, dass Impfungen sowohl schützen als auch schaden können. Muss letztlich jeder für sich entscheiden, oder, so wie bei Ihnen, Ihre Frau Mutter. Am besten ist es aber, wenn man einen vertrauenswürdigen Arzt hat, der einem bei der Entscheidungsfindung orientiert…

  81. @uli12us 12. April 2020 at 17:57

    Kirpal 12. April 2020 at 12:56; Das ist überhaupt nicht vergleichbar, DIe Pocken haben weltweit Millionen dahingerafft. Da war die Sterblichkeit in ähnlichen Regionen wie bei der Pest angesiedelt. Und Masern sind zwar für Kinder normalerweise kein grosses Problem, wenns dich als Erwachsenen erwischt ist das aber äusserst übel.

    Auch die Pocken hatten irgendwann und irgendwo ihren Ursprung.
    Und ansonsten sind sie natürlich nicht mit Corona vergleichbar… Es ging hier an der Stelle aber um die Impfung… Verstehen Sie?!

    Kirpal 12. April 2020 at 13:10;
    1. Ist deine Meinung, / +++ Alles was nicht irgendwelche wissenschaftlichen Fakten zitiert, ist letztlich Meinung. Auch das, was Sie sagen, oder etwa nicht?

    2. Sagt wer, und vor allem, kann er das beweisen? / +++ Sagen Wissenschaftler… Virologen z.B. Überprüfen kann ich das freilich nicht. Sie?

    3. Nur weil dir keine Erkrankung bekannt ist, heisst das nicht, dass keine vorhanden war. / +++ Deshalb schrieb ich ja, dass es keine BEKANNTEN Vorerkrankungen gab. Es handelte sich um einen Mann, der sich seines Lebens erfreute, der sportlich und nie krank war bzw. der sich vorher nie krank fühlte…

    4. Bei uns im Dorf ist mir kein Fall bekannt, dass jemand auch nur angesteckt ist. Im Krankenhaus haben die zwar alle nicht wirklich lebensnotwendigen OPs abgesagt, mir ist aber nix über ein erhöhtes Patientenaufkommen bekannt. / +++ Das ist vielleicht ein wesentlicher Unterschied: Ich lebe in einer Millionenstadt…

    5. Welche Massnahmen wurden denn konkret unternommen, ausser fast 100 Mio Menschen unschuldig faktisch in Geiselhaft zu nehmen? Und unablässig im Fernsehen mit allen möglichen Parolen dran erinnert zu werden. / +++ Damit wurden aber Infektionsketten unterbunden… Mathematik…

    Die Gesundheitstunte ist doch sogar dazu unfähig, ein von nem AfD-Mann gemachtes Angebot anzunehmen. / +++ Der AfD wird in jeder Hinsicht übel mitgespielt. Ätzend!

    6. Deine Meinung kannst du gern beibehalten, richtiger wird sie dadurch nicht. /+++ Was macht Deine Meinung richtiger (ok, wird sind per DU!).

    Nochmal, am Dienstag wurden von Sat 1 die Todeszahlen weltweit im 1.Quartal 2020 von diversen Gebrechen aufgezählt. dabei lag Corona und das betrifft Tote mit, nicht Tote durch Corona bei 74.xxx, Die Grippetoten waren gut doppelt so hoch, Die Toten durch Selbstmord lagen bei rund 250.000. Es ist also mehr als 3 fach so wahrscheinlich, an Selbstmord zu sterben. Leider gibts hier keine Möglichkeit Fotos hochzuladen, sonst würd ich nen Screenshot davon machen. Und es ist bislang ungeklärt, wie gross unter diesen 74.xxx die Anzahl derer ist, die tatsächlich durch Corona ums Leben gekommen sind. Bevor das nicht geklärt ist, ist so eine Zwangsmassnahme schlicht kriminell. Es würde mich kein bisschen wundern, wenn sich die Zahl der tatsächlichen Coronatoten auf unter 100 erweisen würde, Was hiesse, wegen einem einzigen hierzulande ruiniert man die komplette weltweite Wirtschaft.

    +++
    Warum hat selbst Trump angefangen NY unter Quarantäne zu stellen.
    Johnson? Erdogan? Und wie sie alle heißen, die anfangs so taten, als sei das Virus ein Witz… ??? Weil sie alle im Handumdrehen vor den daraus resultierenden medizinischen Katastrophen standen, indem ihnen die Intensiv-/Beatmungsbetten ausgehen… So einfach ist das…


    pro afd fan 12. April 2020 at 14:03; Da bis heute keine Ursache für Krebs bekannt ist, kann man damit erfreulicherweise auch nicht absichtlich infiziert werden.
    +++
    Naja, so ganz stimmt das aber nicht. Man kann Krebs schon auch „hervorrufen“, sie brauchen nur jemanden an Asbest einatmen lassen oder atomarer Strahlung aussetzen oder oder oder…

  82. Kirpal 12. April 2020 at 20:06


    pro afd fan 12. April 2020 at 14:03; Da bis heute keine Ursache für Krebs bekannt ist, kann man damit erfreulicherweise auch nicht absichtlich infiziert werden.
    +++
    Naja, so ganz stimmt das aber nicht. Man kann Krebs schon auch „hervorrufen“, sie brauchen nur jemanden an Asbest einatmen lassen oder atomarer Strahlung aussetzen oder oder oder…

    … einen mutagen / kanzerogen wirkenden Stoff gespritzt bekommen, der das Ganze noch ein klein wenig beschleunigt.

  83. CreditSwiss 12. April 2020 at 19:09

    Bei Impfgegnern wird das Pferd von der falschen Seite aufgezäumt.
    Man sollte Impfgegner nicht zwangsimpfen.
    Ganz im Gegenteil, tatsächlich sollte man sie für die übliche Zeit in Quarantäne stecken und vorher sie mit allem infizieren, gegen was eigentlich geimpft werden könnte.
    Wenn sie dann die Krankheiten durchgestanden haben, kann man sie ohne Bedenken wieder auf die restliche Bevölkerung loslassen, da sie durch Immunität keine Träger mehr sind.
    Nach den Vorstellungen der Impfgegner, sollte das doch eine annehmbare äußerst kurzfristige Maßnahme sein.

    ——–

    Ihr Weltbild lässt tief blicken. Ich kann hier in letzter zeit nur noch häufig und traurig den Kopf schütteln.

  84. BossaNova 13. April 2020 at 04:24
    Ihr Weltbild lässt tief blicken. Ich kann hier in letzter zeit nur noch häufig und traurig den Kopf schütteln.
    ________________________________________________________________________________

    Fakt ist, daß sich einige Menschen nicht impfen KÖNNEN.
    Diese gilt es zu schützen.
    Durch eine entsprechende Durchimpfungsrate der Bevölkerung werden diese gefährdeten Bevölkerungsteile effektiv geschützt.
    Da eine Impfung laut der Impfgegner ja weitaus gefährlicher ist, als die Krankheiten selbst, vor denen sie schützen sollen, dürfte es für die Impfgegner ja absolut kein Problem sein sich vorrausschauend zu infizieren – nicht umsonst praktizieren Impfgegner zum Beispiel Masern & Corona Parties.
    Die asozialen Impfgegner möchten aber gerne andere nach Lust & Laune weiterhin verseuchen können, denn nach ihnen die Sintflut.
    Ich kann ihrer Erwiderung nur entnehmen, daß sie dieses asoziale Verhalten in bester Muselmanentradition gutheißen und womöglich auch noch selber praktizieren.
    Sind wahrscheinlich auch so einer der gezielt Leute anhustet.
    Ich hoffe beim Kopfschütteln kriegen sie es nicht ins Genick 😛

  85. So dermaßen doof wie die meisten Deutschen sind wollte ich auch immer schon mal werden, unglaublich, einmal eine Lüge aufgetischt und die Massen stürzen sich drauf wie Aasgeier in ihr Verderben !!

Comments are closed.