Von EUGEN PRINZ | Geht es Ihnen auch so? Die Zeit, als man noch ohne „Mund-Nasen-Schutz“ in einen Laden durfte, die Samstagabende in rappelvollen Lokalen verbrachte, in Biergärten dicht an dicht gedrängt saß und sich im überlaufenen Volksfest zwischen zwei Freunde klemmte und das Brathähnchen mit einer Maß runterspülte, erscheinen wie ein unwirklicher, schöner Traum aus einer anderen Realität.

Der Merkel-Pfad: Von der Demokratie in die Demokratur

Einerseits schleichend, aber irgendwie doch in einem atemberaubenden Tempo, entwickelte sich unsere Demokratie in der letzten Dekade immer mehr zu einer EUdSSR-Demokratur, in der schadensträchtige Beschlüsse gefasst werden und Bestimmungen und Vorschriften zunehmend nur noch für die Untertanen gelten. Für die einen mehr, für die anderen weniger, ganz nach Durchsetzbarkeit.

Inzwischen sind wir soweit, dass ein höchstrichterliches Urteil des Bundesverfassungsgerichts ein Vertragsverletzungsverfahren der EU nach sich ziehen könnte.

Kein Vergleich mehr zur früheren Politiker-Generation

Eine Negativ-Auslese hat zusammen mit einer Riege von Ideologen auch ein gerüttelt Maß an Idioten in führende Staatsämter gespült, die eine Fehlentscheidung nach der anderen treffen. Wenn sie dann offenkundig wird, beharrt man stur auf deren Fortführung, um keine Fehler zugeben zu müssen. Dabei wird weiterer Schaden für Land und Leute skrupellos in Kauf genommen.

Das ganze manifestiert sich gegenwärtig unübersehbar in der Corona-Krise und insbesondere im Corona-Leak. Wie von Anfang an vorausgesehen und vorausgesagt, werden die hierzulande moderaten Infektionsraten und Sterbefälle auf das „geniale Regierungshandeln“ zurückgeführt, obwohl erwiesen ist, dass das Infektionsgeschehen bereits bei Verhängung des Shutdowns rückläufig war und Schweden ohne Shutdown deutlich besser gefahren ist, als viele andere europäische Länder.

Nur nichts zugeben!

Auch jetzt, da eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür spricht, dass der Shutdown auf längere Sicht mehr Todesopfer fordern wird, als das Virus, ist man nicht einmal bereit, die Schadensanalyse aus dem Bundesinnenministerium einer näheren Betrachtung zu unterziehen. Das Papier sei durch einen Verstoß gegen beamtenrechtliche Bestimmungen zustande gekommen.

Na und?

Und ist das wirklich der Grund für die Ignoranz? Oder hat man Angst vor der Analyse, weil sie die gravierenden Fehlentscheidungen der Regierung aufdeckt?

Wohl eher letzteres. Und so werden weitere Opfer in Kauf genommen, indem man den Shutdown so lange hinauszögert, bis ein Corona-Impfstoff durch eine Larifari-Prüfung gegangen ist und der Bevölkerung auf deren eigenes Risiko, aber kaum mit Wahlmöglichkeit, massenweise verpasst werden kann.

Corinna Miazgas Corona-Lagebeschreibung Deutschlands 

„Alles Neue macht der Mai“ titelt die bayerische AfD-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Corinna Miazga, die mit uns in diesem Boot sitzt, in ihrem aktuellen YouTube-Video zur Corona-Krise. Sie liefert mit diesem Clip eine scharfsinnige Zustandsbeschreibung unseres Landes, eines Landes in einem ebenso unwirklichem, wie unsinnigen Ausnahmezustand, ab.

Trotz Corona – Der Moloch Brüssel schläft nicht

Daneben hat Miazga noch einen Sitz im Bundestagsausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union und versucht dort, gegen die zunehmende Bevormundung der Mitgliedsstaaten durch Brüssel anzukämpfen.

In ihrer Rede vom 14. Mai im Deutschen Bundestag zum Antrag der FDP-Fraktion „Für eine europäische Grundwerteinitiative“ und dem Antrag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN „Für wehrhafte Demokratien in Europa – Rechtsstaatlichkeit und Grundrechte in den Mitgliedsländern der EU stärken“ geißelt sie das Bestreben, in Brüssel eine Rechtsaufsicht zu etablieren, die die Politik der EU-Mitgliedsstaaten überwacht.

Eine wirklich gute Rede, in der sie sich auch von den erbosten Zwischenrufen aus den Reihen der Altparteien nicht aus dem Konzept bringen lässt. Sehen Sie selbst:

 


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.

»Telegram Kanal: Eugen Prinz DIREKT (t.me/epdirekt)
» Twitter Account des Autors
» Spende an den Autor

 

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

101 KOMMENTARE

  1. Muss ich mich denn schonwieder wiederholen…
    Auch hier wirkt der gleiche Mechanismus, wie immer.
    Es ist die Sucht, andere zu bevormunden. Nichts weiter.
    Wir haben nicht deshalb Politik, weil vieles organisiert werden muss und sich einige dazu bereit erklären, das zu tun. Wir haben deshalb Politik, weil Politiker gerne bevormunden. Wir haben nicht deshalb ein Militär, weil wir unser Land verteidigen wollen, sondern im Wesentlichen deshalb, weil Offiziere und Generäle gerne herumkommandieren. Diese unzähligen Religionen gibt es nicht deshalb, weil es so viele Götter gibt. Religionen gibt es deshalb, weil man Menschen unter dem Deckmantel der Religion wunderbar bevormunden kann. Wir haben das Thema mit dem Klima im Wesentlichen deshalb, weil man dadurch Menschen bevormunden kann, zumindest finanziell.
    Auch die „EU“ ist eine solche Konstruktion, die es Politikern ermöglicht, ersten Geld zu bekommen und zweitens Menschen sagen zu können, was sie zu tun und zu lassen haben.
    Ähnlich wie Politik und Presse auf dem linken, sind die meisten Menschen auf dem “Bevormundungs-Auge” recht blind. Wir erdulden diese ganzen Schikanen! Wir knien nieder und lassen uns wie Kinder herumkommandieren!.
    Nicht nur, dass der Begriff Freiheit hier in der BRD schon einen recht niedrigen Stellenwert hat, allmählich bekommt der Begriff Freiheit hier und da schon Schimpfwortcharakter, insbesondere bei Linken und Grünen.
    Und nun kommt so ein Virus daher.
    Welch eine Gelegenheit, endlich mal wieder Menschen sagen zu können, was sie zu tun und zu lassen haben. So schnell konnte man ja noch nie Vorschriften erlassen! Das lässt sich keiner, der der Sucht nach Bevormundung erlegen ist, entgehen. Alles schön nachzulesen in „Von der Sucht, andere zu bevormunden“.

  2. Ich möchte incorrect robot beipflichten, man kann es aber auch kürzer ausdrücken, denen geht es nur um Macht und Geld.

  3. 1:52
    „Die dritte Gewalt funktioniert also doch noch“

    Nein, das ist nur Teil des Systems! Ab und zu macht ein Gericht was, um angebliche Gewaltenteilung vorzugaukeln, aber insgesamt haben die Gerichte jämmerlich versagt!

    Die meisten Anträge werden ohne jede Prüfung abgewiesen. Die Gerichte hätten die Maßnahmen schon längst vollständig aufheben müssen!

  4. Es spricht ja grundsätzlich nichts dagegen, dass Claus Schenk Graf von Stauffenberg ein Attentat verübt hat aber warum im Dienst und in Uniform?

    So die Logik des Bundesinnenministers Horst Seehofer.

    In 30 Jahren wird man Stephan-Kohn-Schulen einweihen.

    Angela Merkel. äähhh, mach Shisha auf!

  5. Eurabier 15. Mai 2020 at 06:54

    (…) In 30 Jahren wird man Stephan-Kohn-Schulen einweihen. (…)
    —————
    Das glaub‘ ich nicht Herr Eurabier.
    Vorher wird Natascha Kasschmiertschak den Wünschen des von Ihnen recht häufig zitierten jungen Lieblingsbürgers Folge leisten.
    https://www.youtube.com/watch?v=XUCTf1Www8w

  6. Wie groß war das Gejammer hier auf PI, als andere Länder vor allem Österreich die ersten Maßnahmen gegen C19 erlassen haben (Mundschutz, Kontaktbeschränkungen usw.) und sich in Deutschland nichts tat.
    Und nun, jeden Tag nur noch Berichte wie überflüssig das alles doch ist. Ich war begeisterter AFD Wähler aber das hat sich nun erledigt PI, AFD ihr seid so leicht durchschaubar einfach immer nur das Gegenteil von dem was die Bundesregierung macht. Und eure ganzen verschwörungstheorien sind einfach nur lachhaft.
    So nun rennt schnell auf die Straße und kämpft gegen die Maskenpflicht, ist ja auch der blanke Horror so ein Teil mal 10 Minuten beim Einkaufen zu tragen, ihr habt doch alle noch nie in eurem Leben wirklich etwas schlimmes mitgemacht.

  7. AfD will also keine Masken mehr. Soso …..
    Ein echter Wutbürger Unsinn.
    Krawall Opposition .

    Einige Beschränkungen sind übertrieben
    Aber wir haben es trotzdem gut gemeistert.
    Wer Trump und Bolso schönredet wird ewig Opposition bleiben.
    Völlig neben der Spur auch Prinz Eugen mit seinem Beitrag hier.
    Schweden ist besser als andere Europäische Länder …Aha
    Ja stimmt, besser als Frankreich und Italien 🙂

    Abgerechnet wird am Schluss in einem yjahrt.
    Vielleicht sind die Schweden wirklich gut.
    Die Amerikaner und Briten sind es definitiv nicht.
    Wer den Lügner im White House schönredet macht sich unwählbar .
    Neuester Gag: Obama sei schuld, die Tests hätte er mangelhaft hinterlassen.
    Anmerkung : Es gab noch kein Covid 19 und entsprechende Test s zu Obamas Zeiten.
    Naja, lässt den unfähigen Typen weiter hochleben….

  8. Wie ich heute in meinem regionalen Käseblatt lesen mußte ist es vordringlichste Zukunftsmaßnahme jetzt erst mal festzulegen, wie viele Milliarden Deutzelan an verschuldete EU-Länder zu überweisen hat, damit diese nicht „im Schuldensumpf versinken“.

    Wenn man bedenkt, wie der eitle Kohl und seine Helfer seinerzeit etwas von Stabilität und „keine Haftung für fremde Schulden“ daherfaselten. Die wußten wohl damals schon, was geplant war und Kohls Ausrede, sein Freund Mitterand habe im die Abschaffung der guten D-Mark ohne jede Rücksicht auf das Volk befohlen war nur noch erbärmlich.

    Das schmutzige, korrupte Deutzelan wird hoffentlich bald „im Schuldensumpf“ versinken und verrecken. Mögen die Straßen brennen, mag vieles Alte zum Teufel gehen. Vielleicht kann aus all‘ dem Elend und all‘ der Not dann wieder das gute, ehrliche Deutschland auferstehen, in dem es weniger korrupte Politiker, keinen einzigen Flaschensammler-Rentner gibt und viel viel weniger Unsicherheit und Verbrechen gibt.

  9. Wahnsinn….und was ist mit den anderen 94 (?) Geschlechtern….

    Hamburg hebt das Gendern auf.

    „Unterricht und Corona: Grundschule trennt Jungen und Mädchen

    An der Glockenbergschule in Hollenstedt (Kreis Harburg) gibt es seit Neuestem reine Mädchen- und reine Jungenklassen. Die Corona-Vorschriften, wonach der Unterricht in halbierten Klassen stattfinden muss, machen es möglich.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Unterricht-und-Corona-Grundschule-trennt-Jungen-und-Maedchen
    Gendergerechte Begrüßung:
    https://youtu.be/2Wp_YOOv3QQ

  10. Der EUGH sollte mal , bevor er anderen EU-Ländern Demokratiedefizite vorwirft, mal auch das BRD-Parlament rügen, denn der AFD wurde
    bis Heute nach 15 Versuchen , der Posten einenes BDT-Vizepräsidenten verwehrt, aber einer Deutschlandhasserin , wie Claudia Roth nicht.
    Der Einfluus Merkels und der Flintenuschi muss erheblich gestutzT werden, ich will nicht über den Umweg EU von dieser Regierungsmafia
    Nachteile erleiden!!

  11. Dichter 15. Mai 2020 at 08:35
    Zum Glück haben wir Meinungsfreiheit, aber es muss schon die richtige Meinung sein.
    https://de.yahoo.com/finance/nachrichten/rechte-gesinnung-des-firmengrunders-edeka-und-rewe-stoppen-verkauf-von-apfelweinmarke-bembel-with-care-102312308.html
    ———————————————————————————————————–
    Bisher bin ich sehr gerne in Edeka- und Rewe-Märkte einkaufen gegangen. Das ändert sich jetzt.

  12. Dichter 15. Mai 2020 at 08:35

    Biohirse, Veganprodukte oder Apfelwein geht wegen falscher Gesinnung der Hersteller nun überhaupt nicht.

  13. Dichter 15. Mai 2020 at 08:35

    EDEKA?

    Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler?

    Diese Rassisten reißen Ihr Maul auf?

  14. Corinna Miazga kommt gut rüber in ihren Reden, sie zeigt genau das richtige Mass an Emotionalität, also ohne Inhalte zu entwerten.

  15. Es ist ein fundamentales Problem, dass dieses Witzfiguren Kabinett, unsere sogenannte Regierung, unter der von Gott gesandte Frau Dr Merkel schlichtweg keinen Fehler eingestehen kann.

    Das erste Eingeständnis, dass sie etwas falsch gemacht haben, würde eine fatale Lawine in Gang setzen, wenn die Leute anfangen, darüber nachzudenken, ob diese Hängelefzen der Heimtücke vielleicht früher auch schon etwas falsch gemacht hätten.

    und dann kommt die große Frage, wann sie jemals etwas richtig gemacht hätte.

  16. ….wenn Frau Dr. Dr. Merkel es will
    ansonsten ist es nicht mehr ihr Land
    und das ist Alternativlos
    Liebe Genossen

  17. Die Gesetze

    werden vom Merkelregime willkürlich ausgelegt und auch mal komplett ignoriert. Warum können das Merkelregime bzw. die etablierten Altparteien so agieren? Weil sie über dem Gesetz stehen. Es gibt keine Organisation und keine Instanz in Deutschland, die das Handeln der Politiker prüft, es gibt keine echte Kontrolle und keine Konsequenzen. Wer öfters in deutschen Städten unterwegs ist, dem fallen die vielen Neger und Moslems auf die überall präsent sind. Das sind nicht unsere Freunde, denn diese Leute haben ein anderes Weltbild und lehnen unsere Art zu leben ab. Trotzdem werden Moslems und Neger kaum abgeschoben, es werden keine Gesetze gemacht um den weiteren Zuzug diese Leute zu verhindern. Hier wird bewusst die Ansiedelung fremder Völker auf deutschem Boden gefördert und unterstützt. Das ist Landesverrat!

  18. ghazawat 15. Mai 2020 at 08:55
    … unter der von Gott gesandte Frau Dr Merkel …
    Falsch.
    Mehrkill hat Gott weder gesehen noch ist Mehrkill gesandt.
    Mehrkill ist das Produkt eines kommunistischen Pfarrers.
    Wenn Gott sich selbst abschaffen will, ist Mehrkill absolut
    das richtige Werkzeug dafür.

  19. Gestern unterhielt ich mich mit einem Verwandten. Dieser hat seine 85-jährige Mutter in einem Pflegeheim untergebracht. Vor der Ausgangssperre besuchte er sie alle 2-3 Tage. Sie freute sich immer wenn er kam und lächelte ihn an. Richtige Gespräche konnte sie aufgrund ihrer Demenz nicht mehr führen. Aber sie beantwortete alle Fragen. Diese Woche hat er sie nach 8 Wochen das erste Mal wieder besucht. Sie erkannte ihn nicht mehr, auch nicht als er die Gesichtsmaske abnahm. Auf Gespräche und Fragen reagierte sie überhaupt nicht mehr, sie saß nur teilnahmslos da. Der Sohn war sehr bedrückt über diese spürbare Verschlechterung. Für mich ist es völlig inakzeptabel, wenn nicht mal engste Familienmitglieder einen Pflegebedürftigen besuchen dürfen.

  20. Erst komm Shisha, dann Sharia, eine einfach gemaachte Progamm von die Shisha-Patei-von-Doitslann.

  21. pro afd fan 15. Mai 2020 at 09:10

    Ein Bekannter, der auch eine demente Mutter hat, muß bis zum Wochenende warten, da die neuen Besuchszeiten zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr liegen. Zu dieser Zeit muß er arbeiten, um diesen Staat am Laufen zu halten.

  22. was mich an dieser Maskenpflicht am meisten ankotzt ist das uns die Gleiche Politiker die uns vor acht Wochen noch erzählt haben, dass Masken tragen total sinnlos sei zum Schutze vor dem Virus, ja sie das Masken tragen sei teilweise sogar schädlich, die gleichen verlogenen Politiker sind die jetzt ein ganzes Volk zwingen sich zu vermummen und plötzlich ist die Maske die Wunder und Vergeltungswaffe gegen das Virus! Und was macht der deutsche Michl er lässt sich wieder verar..hen ohne auf die Barrikaden zu gehen, wenn ich nochmals auf die Welt komme werde ich Politiker in Dummland, kein Volk kann man so leicht für dumm verkaufen und ausnehmen wie eine Weihnachtsgans ohne das eine Revolution ausbricht.

  23. Wunderbarer Beitrag. Aber biite richtig aus dem deutschen Volkslied zitieren: „Alles neu macht der Mai“.

  24. Wunderbarer Beitrag. Aber bitte richtig aus dem deutschen Volkslied zitieren: „Alles neu macht der Mai“. Upps, da war beteigeuze eine Minute früher dran.

  25. 23karl03 15. Mai 2020 at 09:27
    Wer früher dran war, ist letztlich nicht so wichtig, die gemeinsame Absicht zählt.

  26. Wann ist die Maskenpflicht vorbei?
    Nach meiner Kenntnis spätestens seit gestern.
    Im Bundestag saß man wieder ohne Maske zusammen und viele rutschten für Gespräche auf weniger als 1,50m zusammen.
    In der DDR legte man offiziell immer Wert darauf, mit gutem Beispiel voranzugehen und ich kann mir nicht vorstellen, dass das heute falsch sein soll.
    Wer von den Bürgern etwas verlangt, was man selbst nicht leisten kann und/oder will, ist schlicht und ergreifend unglaubwürdig. Deshalb glaube ich diesen Schauspielern kein Wort, die das Gegenteil von dem tun was sie fordern und leben.

  27. Hoffentlich ist die Atembehinderungspflicht bald vorbei.
    Mein Gefrierschrank ist inzwischen bald leer, weil ich nur noch das Allernötigste besorgen lasse und selbst nicht mehr in Geschäfte gehe. Brot backe ich mitunter selbst (es gibt ja wieder Mehl), und Zeitschriften kaufe ich auch nicht mehr. Lese halt meine alten Bücher nochmal.
    Der Handel macht mit zur zur Zeit nicht viel Umsatz. Nun ja, er wird auch darüber hinwegkommen zu all der anderen Misere dazu, die die Politik angerichtet hat.
    In den letzten Tagen allerdings habe ich mich zweimal in ein Eiscafé im Freien gesetzt, das erlaubt die Regierung jetzt großzügig.

  28. Masken Tragen beim Einkaufen ist eine schreckliche Sache. Das China weiterhin 80 % aller Medikament und Wirkstoffe herstellen kann, dafür sorgt die CDU und FDP. Das ist schon das allerletzte, dass die Politiker so weiter machen wollen. Wenn die Produktion wieder ausfällt dann gibt es wieder keine Medikamente. Hoffe das Parteien dieses Thema nicht vergessen und dafür sorgen das die Bevölkerung Druck macht.
    Stellt euch vor es gibt Krieg mit China und der Feind soll dann die Medikamente liefern. Die Zeitung NZZ schleisst ein Krieg USA mit China nicht aus. Wen China die grossen Ölvorkommen vor den Philippinen oder Vietnam für sich beansprucht kommt es sicher zu einem Konflikt. Oder China eine Seeblockade um Taiwan macht.
    https://www.nzz.ch/international/china-und-usa-auf-konfrontationskurs-kommt-der-grosse-krieg-ld.1554202

  29. Die WHO flennt schon rum, daß wir dieses Virus evtl. nie wieder los werden; aus dem Führerinnenbunker in Berlin träufelt man den Menschen nach und nach immer wieder etwas von 2ter, 3ter, 4ter… 500er „Welle“ ein… die Maskenpflicht wird erst dann enden, wenn Leute wie wir ihnen diese Mufflappen in ihre selbstgefälligen Ärsche rammen- zu viel Gefallen haben diese Subjekte an diesem sadistischen Spiel der Disziplinierung nach Gutsherrenart bzw. nach Gutdünken gefunden- DIE heben diese „Pflicht“ gar nicht aus eigenem Antrieb auf.

  30. @ pro afd fan 15. Mai 2020 at 09:10

    Ja, genau so habe ich es auch gestern von einer Nachbarin gehört.
    Letzten Montag besuchte sie ihre Mutter in einem Seniorenheim. Sie hatte sie neun Wochen nicht gesehen.
    Der Besuch mußte im Freien stattfinden. Zuvor mußte die Nachbarin unterschreiben, daß das Heim jede Haftung ablehnt, falls sich die alte Dame dabei mit Corona ansteckt.

    Die Mutter saß hinter einer durchsichtigen Schreibe, die Nachbarin selbst mußte einen Mund“schutz“ tragen. Da es sehr kalt an dem Tag war, bat sie eine Pflegerin, ihrer Mutter etwas Warmes anzuziehen, da diese nur mit einer Strickjacke bekleidet war.

    Ein Gespräch war nicht möglich, da die Mutter ihre Tochter nicht verstand. Es war ja eine Plexiglas- (oder Glas-) Scheibe dazwischen und die Tochter mußte noch so ein Ding vor dem Mund haben. Die Mutter hat die Tochter auch nicht mehr erkannt. Sie konnte ja ihr Gesicht nicht richtig sehen wegen dem Nasenvorhang.

    Meine Nachbarin konnte nach diesem Besuch in der kommenden Nacht bis 4.30 Uhr nicht einschlafen. Sie ist sonst ganz unpolitisch, aber das hat ihr zugesetzt.

  31. • Freidenker 15. Mai 2020 at 06:03
    Tolle Rede!!
    • incorrect robot 15. Mai 2020 at 06:17
    …..
    —————————————————-
    100 %

  32. … Damit man sich das vor Augen hält…

    Netzfund Video vom 15.5.2020 … neulich in Berlin …

    Steinmeier … Kamera an, Maske an – Kamera aus, Maske runter… siehe 0.35 Min. Video … klick !

  33. Wann ist die Maskenpflicht vorbei?
    Nach meiner Kenntnis spätestens seit gestern.
    Im Bundestag saß man wieder ohne Maske zusammen und viele rutschten für Gespräche auf weniger als 1,50m zusammen.
    In der DDR legte man immer Wert darauf, mit gutem Beispiel voranzugehen und ich kann mir nicht vorstellen, dass das heute falsch sein soll.
    Wer von den Bürgern etwas verlangt, was man selbst nicht leisten will, ist schlicht und ergreifend unglaubwürdig. Deshalb glaube ich diesen Schauspielern kein Wort, die das Gegenteil von dem tun was sie fordern und leben.

  34. Gibt es eigentlich Bilder von Frau Dr Merkel mit Maske?

    Ich finde, sie würden außerordentlich gewinnen, wenn man diese grässliche Visage nicht mehr bis in die Einzelheiten sehen müsste.

  35. 15.05.2020
    Wie lange gilt die Maskenpflicht?

    Wie lange die Maskenpflicht dauern wird, ist noch unklar.

    „Man sollte sich darauf einrichten, dass es eine Weile geht“, sagte etwa Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne). Auch Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) glaubt, dass die Maßnahme wahrscheinlich mehrere Monate als Teil des Hygiene-Pakets gegen das Coronavirus Bestand haben werde.

    Welche Strafen drohen bei einem Verstoß gegen die Maskenpflicht?
    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228815037/Maskenpflicht-Wie-lange-Ab-welchem-Alter-Mundschutz-tragen-Corona.html

    @ KANZEL-ZARIN ANGELA DOROTHEA MERKELOWA

    IHRO GNADEN,

    WIELANGE NOCH MÜSSEN WIR MASKEN TRAGEN?
    Selbst die Negersklaven durften noch frei atmen:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/aa/Jacques_Etienne_Arago_-_Castigo_de_Escravos%2C_1839.jpg

    Jens Spahn hat retweetet
    BMG @BMG_Bund 14. Mai
    „Die Pandemie ist noch nicht vorüber. Jetzt kommt es auf jeden einzelnen an, durch sein Verhalten sich und andere zu schützen. Entscheidend ist, dass wir weiterhin Abstand halten, Hygieneregeln beachten und Alltagsmasken tragen.“ @JensSpahn beim @RND_de
    https://twitter.com/jensspahn?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  36. Der italienische Patient: Deutschland hatte doch Corona-Infizierte aus Italien aufgenommen. Ein paar können jetzt wieder nach Italien. „Italiener“. Was ja schon von Anfang an hinter dem Schwerpunkt Bergamo – eine dicht von Chinesen besiedelte Gegend, die alle noch zum chinesischen Neujahrsfest nach Wuhan geflogen waren – als Grund für den dortigen Massenausbruch identifiziert wurde:

    Zwei der vier italienischen Patienten konnten das Krankenhaus Bergmannstrost am Montag verlassen. Anna Esposito (58) wird ins Hospital Papa Giovanni 23 in Bergamo verlegt. Liangbin Xia (53), der in Bergamo eine Bar betreibt, erholt sich in der Reha-Klinik von Lumezzane (Region Lombardei).

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/addio-halle-italienische-corona-patienten-in-heimat-entlassen-70581390.bild.html

  37. ghazawat 15. Mai 2020 at 10:05

    Gibt es eigentlich Bilder von Frau Dr Merkel mit Maske?

    Gibt es eigentlich Bilder von Frau Dr. Merkel ohne Maske?

  38. Waldorf und Statler
    15. Mai 2020 at 09:59

    „… Damit man sich das vor Augen hält…

    Netzfund Video vom 15.5.2020 … neulich in Berlin …

    Steinmeier … Kamera an, Maske an – Kamera aus, Maske runter… siehe 0.35 Min. Video … klick !“

    Passt! Seine Peinlichkeit Frank-Walter der Erste steht genauso über dem Gesetz wie Frau Dr Merkel die Peinliche.

  39. Hurra, Deutsche machen sich Obst! Großartiger Fotofund: Poolnudeln auf Hüte kleben wg. „Mindestabstand“:

    Bin Berliner 15. Mai 2020 at 00:02
    Bild des Tages:
    https://imgur.com/fy6ExIN

    Das ist übrigens das Schweriner Café Rothe, das es mit dieser Aktion bis in die Washington Time geschafft hat:

    https://thewashingtontime.com/german-cafe-celebrates-coronavirus-reopening-with-pool-noodle-hats/

    Und ich dachte, klamaukiger als im Lied „Ich hab’ne Zwiebel auf dem Kopf, ich bin ein Döner“ kann es nicht werden. Welch Irrtum.

  40. Erst wenn man nicht mehr jeden Morgen die ganzen Covid-Leichen und Corona -Kadaver von der Straße räumen muss, wird es mit der Maskenpflicht vorbei sein können.

    So lange aber das tägliche Massensterben durch die Corona Pandemie weitergeht, wird jeder Deutsche Staatsbürger zum potenziellen Seuchenvogel erklärt und hat sein Maul zu halten.

    Corona bringt uns alle um und CO2 bringt uns den Hitzetod durch Klimawandel.

  41. Steinmeier und Maske.

    Es dürfte den wenigsten klar sein, dass die Politiker über dem Gesetz stehen. Nein wirklich, sie dürfen machen, was sie wollen.

    Aber zum Glück gilt auch bei und Politikern der Gleichheitsgrundsatz. Jeder darf auf dem geistigen Niveau der Insassen einer Heil- und Pflegeanstalt sein. Es hindert keinen daran, höchste Staatsfunktionen zu bekleiden.

    „Auf die Fresse Nahles“ als aktuelles Beispiel. In früheren Zeiten wäre sie nie über die Magd hinausgekommen, die den Schweinestall ausmistet.

    Aber heute steht ihr legendäres Einkommen, Büro, Dienstwagen und Leibwächter zur Verfügung und das mit einem mit einem Intellekt, für dass sich jeder Handwerker schämen würde.

  42. Babieca 15. Mai 2020 at 10:22
    Und ich dachte, klamaukiger als im Lied „Ich hab’ne Zwiebel auf dem Kopf, ich bin ein Döner“ kann es nicht werden. Welch Irrtum.
    ————————————————————————–
    Wohl wahr! Das Foto und der Spruch haben denselben Infantilisierungsgrad wie gewisse andere Brüller- z.B. „Wir sind ein reiches Land“, oder der Begriff „Rechtstaatlichkeit“ im Zusammenhang mit dieser insolvenzverschleppten Völkerrechtsleiche.

  43. @ ghazawat … 10:18. . . … Passt! Seine Peinlichkeit Frank-Walter der Erste steht genauso über dem Gesetz wie Frau Dr Merkel die Peinliche….

    Auch schön zu sehen, wie der Steinirgendwas seine Maske ..( voll mit Sprechkäse? ) .. ( klick ! ) abnimmt, und nicht etwa in seine eigene Tasche steckt, sondern seinem Lakaien in die Hand drückt

  44. Babieca 15. Mai 2020 at 10:11
    […]
    Zwei der vier italienischen Patienten konnten das Krankenhaus Bergmannstrost am Montag verlassen. Anna Esposito (58) wird ins Hospital Papa Giovanni 23 in Bergamo verlegt. Liangbin Xia (53)[…]

    Wären echte(!) Flüchtlinge nach Europa unterwegs, wäre dieses ganze Dilemma nicht da.[…]

    Das ist aber ein komischer Italiener. Ich hatte Italiener ganz anders in Erinnerung.

  45. @ Babieca 15. Mai 2020 at 10:22

    Die deutsche Redensart: „sich zum Affen machen“ paßt.

    Ein Fernsehteam, das im „Café Rothe“ in Schwerin einen Beitrag zur Bewirtschaftung in Zeiten der Corona-Krise drehte, hat eben diese Idee aufgegriffen. Die Ladeninhaberin verteilte hüte an ihre Gäste, auf denen diese Schwimmhilfen befestigt sind. Mit dieser Spaßaktion soll gesichert werden, dass die Gäste im Außenbereich die geltenden Abstandsregeln einhalten, um die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus zu minimieren.
    https://www.nordbayern.de/region/wegen-corona-poolnudeln-sorgen-in-cafe-fur-abstand-1.10104661?cache=128%3FtabParam%3Drating%3Fcid%3D2.244%3FtabParam%3Dcomments

    Viertklässler In Rodenkirchen Und Schwei
    Froh, endlich wieder in der Schule zu sein
    Vieles ist nicht mehr wie früher. So kommen die Schüler nur jeden zweiten Tag in die Schule.

    Um diesen Artikel zu lesen, schließen Sie einen günstigen Probemonat für nur 1€ ab oder loggen sich als Abonnent ein. Alle Inhalte auf NWZonline und in der NWZ-App stehen Ihnen dann uneingeschränkt zur Verfügung.

    Foto sichtbar:
    https://img.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2017-2020/Produktion/2020/05/15/NORDENHAM/STADLAND_1/Bilder/NORDENHAM_STADLAND_1_4c833e58-309d-4f9f-b7df-0a250bf972fb–600×258.jpg

  46. Ich Besuche eine gute Bekannte auch weiterhin im Seniorenheim. Man muß der Heimleitung nur unmißverständlich, robust und direkt darlegen, daß das sonst für sie schwerwiegende, auch körperliche Konsequenzen hat. Für ein paar unauffällige Besuche von mir bei einer netten, älteren Dame riskiert doch so einer nicht Kopf und Kragen. Man muß nur resolut und deutlich auftreten.

  47. Faits divers

    À Cherbourg, la fin tragique d’un humanitaire au service des migrants
    Jean Dussine, une figure de l’aide aux migrants dans la Manche, a été assassiné mardi matin à son domicile. Un jeune Afghan de 21 ans est rapidement passé aux aveux, en évoquant une « vengeance ».

    Par Bertrand Fizel, correspondant à Cherbourg (Manche)
    Le 14 mai 2020 à 21h07

    « C’est une nouvelle terrible. Jean représentait l’engagement total au service des autres. Il vouait son quotidien aux autres sans limite. Au point qu’il n’y ait presque plus de barrière entre son engagement et sa vie. » Ces mots, émus, sont ceux de Pascal Besuelle, l’un des piliers historiques de l’association Itinérance, basée à Cherbourg (Manche), consacrée à l’aide aux migrants, dont le président Jean Dussine, 62 ans, vient d’être assassiné chez lui, mardi matin, à coups de barre de fer.

    Un jeune Afghan, âgé de 21 ans, est depuis passé aux aveux. Arrivé le matin même de région parisienne « pour tuer M. Dussine », selon son propre aveu, il est entré vers 10h30, dans la maison de la victime, au lieu-dit « La Monteux », à Bretteville-en-Saire, et, « après une violente altercation lui a asséné plusieurs coups d’une barre de fer », selon le procureur de la République de Coutances, Cyril Lacombe. Des traces de sang ont d’ailleurs été retrouvées plus tard sur les vêtements du jeune homme et sur ce tube de métal.

    Alertés par le chahut, six autres migrants, qui étaient hébergés à l’étage chez la victime, sont intervenus pour maîtriser le jeune homme, tandis qu’un voisin prévenait les secours. En vain. S’il était encore en vie au moment de l’arrivée des secours, Jean Dussine est décédé très rapidement des suites de ses blessures.

    Après des aveux quasi-instantanés, le parquet a mis le suspect en examen pour assassinat avant de le placer sous mandat de dépôt criminel. (……)

    http://www.leparisien.fr/faits-divers/a-cherbourg-la-fin-tragique-d-un-humanitaire-au-service-des-migrants-14-05-2020-8317413.php

    https://www.barrons.com/news/afghan-held-after-french-migrant-activist-murdered-01589390103?tesla=y

  48. Waldorf und Statler
    15. Mai 2020 at 10:34

    „und nicht etwa in seine eigene Tasche steckt, sondern seinem Lakaien in die Hand drückt“

    Ja, sie spucken uns die Verachtung für ihre Wähler direkt ins Gesicht. Allerdings hatte bei der Nominierung von seiner Peinlichkeit Frank-Walter I der Wähler keinerlei Einfluss.

    Es ist Frau Dr Merkel, die ihre Verachtung dem Deutschen Wähler gegenüber mit der Auswahl der absoluten Idioten kundtut.

    Mir tut das einfach weh!

    Aber zum Glück gibt es die Mainstream Presse, die mir täglich erklärt, wie privilegiert ich bin von der intelligentesten Kanzlerin aller Zeiten regiert zu werden. Sie wissen schon, die, die alles vom Ende her denkt, mit wissenschaftlicher Gründlichkeit nachdenkt und Nerven wie Stahl hat. Und laut Aussage eines anderen Staatsmannes eine ausgesprochen trinkfeste Frau, die nicht als erster unter dem Tisch liegt.

    aber wir hatten schon andere in der Führung die sich die letzten Reste von Gehirn weggesoffen hatten. Vom Nutten König Whisky Willi bis zum Spesen Betrüger ohne Abschluss, aber dafür mit vom Steuerzahler bezahlten Schuhputz Diener.

    Es ist ein Trauerspiel!

  49. @ Waldorf und Statler 15. Mai 2020 at 09:59

    Steinmeier nimmt die Maske ab u. fragt-sagt:
    „Kann ich das mal eben loswerden?“

  50. johann 15. Mai 2020 at 10:35

    Merkel mach Shischa auf, Angela Merkel du Fresse mach mal Shischa auf, Shischa soll auf sein.

    Obwohl es so scheint, als sei dem Mann die Intelligenz nicht gerade ins Gesicht geschrieben, so zeigt er doch, dass er perfekt Deutsch spricht und damit bestens integriert ist. Durch seinen weisen Spruch qualifiziert er sich zudem auch noch als Kanzlerkandidat. Wann wird er aufgestellt?

  51. Die Holländer führen die Maskenpflicht auch schon
    zum 1. Juni 2020 ein. Das ging aber schnell! 😀

    DER NL-STAAT LANGT KRÄFTIG ZU

    Urlaub in den Niederlanden: Mundschutz nicht vergessen!

    Beim Kofferpacken sollte eins nicht vergessen werden: Der Mundschutz! Auch in den Niederlanden gilt ab dem 1. Juni Mundschutzpflicht in Zügen, Bussen und Bahnen. Wer sich nicht daran hält, muss mit Strafen von bis zu 400 Euro rechnen.
    https://www.ruhr24.de/service/coronavirus-urlaub-sommer-grenze-holland-niederlande-regeln-corona-strand-ferien-roermond-gaeste-zr-13759665.html

  52. Anita Steiner 15. Mai 2020 at 08:23
    Facebook hat das Interview mit Professor Bahkdi zensuriert und entfernt .
    Jetzt wird es am Sonntag wiederholt .
    Siehe Video bei PIoben Rechts
    —————–
    Meinst Du dieses? Bei mir ist’s noch da.

    Corona Wahn ohne Ende mit Prof Dr Sucharit Bhakdi Servus TV Re-Upload.
    Youtube.com, 2.5.2020
    https://www.youtube.com/watch?v=Y_DgrJXF0IU

  53. Das_Sanfte_Lamm 15. Mai 2020 at 10:35

    Irgendwo muß das „made in Italy“ ja herkommen, das auf unseren Schuhen steht…….

  54. Dichter 15. Mai 2020 at 10:47

    Das ist Deutsch „in einfacher Sprache“, hört man jetzt immer öfter………. Immerhin kann man da schlecht gendern….

  55. johann 15. Mai 2020 at 10:46
    Faits divers

    À Cherbourg, la fin tragique d’un humanitaire au service des migrants
    Jean Dussine, une figure de l’aide aux migrants dans la Manche, a été assassiné mardi matin à son domicile. Un jeune Afghan de 21 ans est rapidement passé aux aveux, en évoquant une « vengeance ».
    http://www.leparisien.fr/faits-divers/a-cherbourg-la-fin-tragique-d-un-humanitaire-au-service-des-migrants-14-05-2020-8317413.php
    ————
    In Cherbourg, das tragische Ende eines Helfers im Dienst der Migranten
    Jean Dussine, eine Persönlichkeit der Hilfe für Migranten am Ärmelkanal, ist am Dienstagmorgen in seiner Wohnung ermordet worden. Ein junger Afghane von 21 Jahren hat schnell gestanden und dabei eine „Rache“ erwähnt.
    ———–
    Jetzt wüßte ich gern, was daran „tragisch“ ist. Tragik wird definiert als vom Menschen nicht zu beeinflussen, als Schicksal. Der Mörder ist laut „Le Parisien“ eigens aus dem Pariser Raum angereist, um ihn umzubringen. Der Helfer wohnte zusammen mit sechs bzw. Sex-Afghanen in dem Haus. Darf ich raten? Der ermordete Mann war schwul, und so verband er seine Neigungen mit Taten, die heuer in linken Kreisen nur Ruhm einbringen. Der Mörder hat während eines Aufenthaltes in Cherbourg, vor einigen Monaten, zwei Wochen bei seinem späteren Opfer gewohnt. Die Ermittler stellen sich dumm und wissen noch nicht, wieso diese „Tragik“ passieren konnte.

    Dabei könnte ihnen helfen zu fragen, warum ein ehemaliger Lehrer und Schuldirektor, „eine Persönlichkeit des Humanismus“, sich in Häusern mit jungen Afghanen herumtreibt. Der trauernde Bürgermeister ist vom parti Socialiste, wie könnte es anders sein! Und Jean Dussine ist ein Menschenfreund! Siehe PI über die Grünen:
    http://www.pi-news.net/2020/05/reichardt-bringt-verbitterte-emanzen-bei-gruenen-zur-weissglut/

  56. Dichter
    15. Mai 2020 at 10:15
    ghazawat 15. Mai 2020 at 10:05

    Gibt es eigentlich Bilder von Frau Dr Merkel mit Maske?

    Gibt es eigentlich Bilder von Frau Dr. Merkel ohne Maske?
    ——
    Welche Maske? ( frei nach Viktor Dorn)

    https://youtu.be/yGo_Z0zBjf4

  57. Welcher Föderalismus? Merkel hat sich sogar in Landessachen eingemischt und eine Wahl rückgängig gemacht. So etwas tun nur absolute Diktatoren.

  58. Ich lache jeden aus, der von Lockerungen redet. Es gibt immer neue Auflagen. Der Zustand wird extra verlängert, denn die Regierung verliert ansonsten. Eine Maskenpflicht finde ich völlig unnötig. Mit Abstand und Verhaltensregeln kann man schon genug erreichen. Nur Hunde und Sklaven tragen einen Maulkorb!

  59. Renitenz 1.10 15. Mai 2020 at 09:51; Die WHO ist offenbar auch von nem Haufen Vollidioten okkupiert worden. Viren und Bakterien gibts bereits länger als jedes andere Lebewesen auf Erden.
    Wahrscheinlich sind Viren, die in der Lage sind, Erbmaterial gezielt zu manipulieren für die Entstehung jeglichen Lebens verantwortlich. Demzufolge wird nach Aussterben der Menschheit der Lebenszyklus der Viren noch lange nicht zu Ende sein, Die werden halt mutieren und sich nen anderen Wirt suchen. Vielleicht Krokodile oder Vögel, die ja beide lebende Dinos sind. Vögel hätten halt den Vorteil, dass es die überall gibt, Krokos dagegen nur in sehr warmen gleichzeitig feuchten Regionen. Lediglich ein weltweiter Atomkrieg dürfte auch Viren den Garaus machen. So was wie der Yellowstone Vulkanausbuch oder ein grosser Meteoriteneinschlag juckt die dagegen nicht im geringsten.

    Babieca 15. Mai 2020 at 10:22; Aber immerhin, blau so stark wie rot, grün zusammen. Fragt sich nur, zu welcher Seite die gelbe Umfallerpartei tendiert.

  60. Bei der Begrenzung auf 800qm habe wohl die verantwortlichen Juristen ihr Gehirn beim Pförtner abgegeben. Dass inzwischen selbst Bayern solch schlechte Gesetze/Verordnungen verabschiedet, zeigt den politischen Verfall in der CSU und in der Union.

  61. Gestern in den französischen Medien in roten Großbuchstaben: Weltweit bislang 300 000 Corona-Tote!

    In der Kurzfassung des BMI-Papiers von Stephan Kohn steht, daß es bei der Grippe-Epidemie von 2017/2018 1,5 Millionen Tote gab. Erinnert sich jemand, davon seinerzeit gelesen oder gehört zu haben?

    Was den Lockdown angeht, französisch Confinement, so ist der nur theoretisch am 11. Mai zu Ende gegangen; denn so lange die Gaststätten geschlossen sind, kann man von seiner Freiheit keinen Gebrauch machen, es sei denn, man fände in der Stadt eine Toreinfahrt oder einen Busch im Vorgarten, wo man …

    Am schlimmsten finde ich, wie die Regierung die Bürger zu Untertanen entwürdigt.

  62. Goldfischteich 15. Mai 2020 at 11:38

    Goldfischteich 15. Mai 2020 at 11:24
    johann 15. Mai 2020 at 10:46
    Faits divers

    .
    Das ist
    fast so wie
    mit der Hure
    von Jericho. Nur
    eben andersrum und
    halt ohne Posaunen.
    War ein typischer
    Türöffner, eben
    ein Heuchler
    mit bösem
    Ende …
    .

  63. @Babieca 15. Mai 2020 at 10:11

    „…. die alle noch zum chinesischen Neujahrsfest nach Wuhan geflogen waren – als Grund für den dortigen Massenausbruch identifiziert wurde:“
    Das haut zeitlich nicht hin!
    Das chinesische Neujahrsfest war am 12.2. am 22.2 begann das große Sterben, und das waren keine Chinesen! es braucht im Schnitt 10 Tage von der Ansteckung zu den ersten Syntomen und dan noch eine ganze Weile bis es ernst wird.
    Ganz neben bei war ab dem 25.1. Wuhan gesperrt ( auch für die Luftfart )

  64. Meiner Meinung nach wurde das Killervirus nur erfunden, um eine neu Generation Sklaven heranzuzüchten, die von wenigen Herrschern dieser Welt dominiert werden, Aluhut hin oder her. Ähnlich wie die Chinesen und Japaner, die gar nichts anderes kennen, außer am Maskenball teilnehmen zu müssen weil die kommunistische Diktatur dies so befiehlt.

  65. Jean-Paul-Marat 15. Mai 2020 at 09:19
    was mich an dieser Maskenpflicht am meisten ankotzt ist das uns die Gleiche Politiker die uns vor acht Wochen noch erzählt haben, dass Masken tragen total sinnlos sei zum Schutze vor dem Virus, ja sie das Masken tragen sei teilweise sogar schädlich, die gleichen verlogenen Politiker sind die jetzt ein ganzes Volk zwingen sich zu vermummen und plötzlich ist die Maske die Wunder und Vergeltungswaffe gegen das Virus! Und was macht der deutsche Michl er lässt sich wieder verar..hen ohne auf die Barrikaden zu gehen, wenn ich nochmals auf die Welt komme werde ich Politiker in Dummland, kein Volk kann man so leicht für dumm verkaufen und ausnehmen wie eine Weihnachtsgans ohne das eine Revolution ausbricht.

    Damals waren ja auch keine Masken da. Entweder ins Ausland verschenkt, oder aufgrund politischer Inkompetenz gar nicht erst eingelagert.

    Bei uns in Bayern wurden für viele Millionen Steuergeld Lagerräume für Faschingsmasken geschaffen. Die Altparteipolitiker übertrafen sich mit Geldzuwendungen an die Faschingsindustrie und unser Ministerpräsident der Faschingssöder ließ sich sogar Ende Februar noch einen Faschingsorden umhängen.

    Für Schutzmasken für medizinisches Personal war kein Geld da!

    Jetzt halten sich ein Ministerpräsident und ein Wirtschaftsminister, die viel Geld und Zeit in Faschingsmasken „investiert“ haben noch etwas darauf zu Gute („Krisenmanagement-Kompetenz“), wenn sie den Schafsbürger empfehlen sich aus alten Unterhosen und ähnlich sterilem Material selbst Masken zu basteln.

  66. @ ich2 15. Mai 2020 at 13:40
    am Samstag , 25. Januar war das Chinesisches Neujahrsfest 2020. Nächstes Jahr ist es am 12.2.2021. Fliegen auch viele Chinesen gleich nach dem 25. Januar zurück und waren schon 10 Tage in China. Haben nicht alle um die gleiche zeit Urlaub. Haben Zeugen ausgesagt das in verschieden Illegalen Nähereien mit über 200 angestellten alle sich nachdem Personen nach dem Chinesisches Neujahrsfest zurück kamen angesteckt haben und die Chauffeur der Firma die Kleider liefern haben den Virus in die Verkaufsstellen aller Städte Italiens gebracht. In den Illegalen Nähereien arbeiten sie 16 Stunden und schlafen neben den Maschinen und so steckten sich alle an. Gibt über 100000 Illegale China Näher in Norditalien alles von der Regierung gewollt, darum kommt wenig in den Medien.

  67. Shisha soll auf sein:
    @johann 15. Mai 2020 at 10:35
    Merkel mach Shischa auf, Angela Merkel du Fresse mach mal Shischa auf, Shischa soll auf sein.
    https://www.youtube.com/watch?v=XUCTf1Www8w

    Deutsche Shisha Partei
    @bet-ei-geuze 15. Mai 2020 at 09:05
    Unser Ziel ist es, dass in jedem Deutschen Haushalt eine Shisha steht !
    https://de-de.facebook.com/pages/category/Community/DSP-Deutsche-Shisha-Partei-175722509281728/

    Die „Maske“ (=taqiyya) als Vorstufe zur Vollverburkung und Vollislamisierung in Doischebums(R).

    😎

  68. Ich bin froh, daß Infizierte ohne Symptome, denen man im Supermarkt begegnet, andere nicht mehr direkt anatmen oder anhusten und so anstecken können, weil sie eine Maske tragen. Ich hab‘ nämlich keine Lust, auf der Intensivstation zu landen.

  69. Das ist die neue Normalität, es soll garnicht erst vorbei gehen. Man will uns mit diesen Vorkehrungen solange wahnsinnig machen, bis ein Impfmittel vorhanden ist und wir darum betteln es endlich verabreicht zu kriegen. Denn dann erst dürfen wir uns wieder frei bewegen.

    Es ist so offensichtlich, dass dieser weltweite Streich absichtlich freigesetzt wurde und da nichts zufällig passiert ist. Warum sonst profitierte bislang nur der Staat samt ihren Medien davon? Das ist All-You-Can-Eat um sich am Elend der Bürger und Unternehmer fett zu fressen.

  70. NRW/OWL

    Wie gehen die Bürger mit den Alltagsmasken um?
    Ich sah schon eine junge Frau, die ihre Stoffmaske
    aus dem Kofferraum holte, andere haben sie in der
    Einkaufstasche, Männer in der Hosentasche, gerade
    Männer tragen sie oft draußen, sogar in Parks.

    Heute sah ich bei Marktkauf ein Paar, beide hochgewachsen
    u. blond, es trug die gleiche rote Stoffmaske mit
    weißen Punkten, was ich affig fand.

    Vor mir an der Kasse war ein junges Paar, beide
    deutlich übergewichtig, insgesamt wirkten sie
    etwas unterbelichtet, sie trugen khaki Plastikmasken
    mit Schnute vorne dran, wie Gasmasken in
    zierlicher Ausgabe.

    Einige Kassiererinnen sind bei Marktkauf schon lange
    beschäftigt, also lächle ich immer freundlich, was
    man aber jetzt gar nicht mehr sieht, obwohl ich nur ein
    halbtransparentes hellrosa Tüchlein trug.

    ➡ Die Maskenpflicht ist Schikane u. Dressur.

  71. Goldfischteich 15.
    Ich meinte schon deises, wie du gemeint hast, es wurde aber auf Facebook.de gelöscht, und auf YT war es nur im Ausland zu sehen , zeitweilig

  72. Die Eltern im Altenheim untergebracht , viel dafür bezahlen und sich vorschreiben lassen, sie nicht besuchen zu dürfen. Was sind denn das für Kinder? Lassen die Eltern im Heim schmoren, hilflos dem Personal ( ist nicht immer gutes Personal) ausgeliefert, kontrollieren nicht mehr ,den Gesundheitszustand und die Psychische Verfassung ihrer Lieben , weil sie nicht dürfen (!) .Auch andere wichtige liebevollen Zuwendungen von Angehörigen gibt es nicht mehr, weil diese sich nicht durchsetzen können ,oder wollen.
    Das dann nach einiger Zeit eine irreversible Entfremdung eintritt, das kann man sich doch an den fünf Fingern abzählen.
    Manche Eltern ,oder andere internierten alte Menschen sind sehr enttäuscht ,über die Hilflosigleit ihrer Angehörigen. Ein furchtbarer, nicht wiedergtzumachender Schaden und Vertrauensverlust ist hier entstanden.
    Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit!

  73. Der Max 15. Mai 2020 at 15:08
    Sie haben Recht! Die chinesischen Arbeiter haben das Virus von China aus nach Bergamo gebracht.
    Die Medien verschweigen diese Tatsache, weil sie für die Umvolkung schädlich ist.

  74. pro afd fan 15. Mai 2020 at 19:02
    Der Max 15. Mai 2020 at 15:08
    Sie haben Recht! Die chinesischen Arbeiter haben das Virus von China aus nach Bergamo gebracht.
    Die Medien verschweigen diese Tatsache, weil sie für die Umvolkung schädlich ist.

    Als 2015 hundertausende, wenn nicht gar Millionen junger Männer mit zweifelhafter Identität und Hygienhintergrund ins Land strömten habe sich schon befürchtet, daß es Probleme mit Tbc, HCV, HIV und vielen anderen unschönen Krankheiten geben könnte.

    Ich habe stets auf strengsten Abstand geachtet und konnte gar nicht verstehen, wie sich viele Leute, die Kinder zu Hause hatten „ehrenamtlich“ an die neuen Mitbürger randrängten.

    Auch heute bin ich noch sehr vorsichtig. Prophylaktisch betrachte ich jeden als potentiellen Viren- oder Bakteriengefährder und halte die Leute weit von mir fern (soweit möglich).

    Öffentlicher Nahverkehr und Gedränge sind tabu. Feste für Amüsierpöbel und „Szenekneipen“ sowieso.

  75. Erst war es der sich neuerdings als Verschwörungstheoretiker (der in den Medien anhand von Demonstranten in Stuttgart und anderswo gerade fleißig die Mär einer „rechten“ Verschwörung gegen den Staat kolportiert hatte) betätigende Virologe Drosten, der uns die Nutzlosigkeit von Masken nahelegte, heute will der merkelsche Aluhutträger uns offenbar das Gegenteil dessen erklären, was den Inhalt seines „Geschwätzes von gestern“ noch ausgemacht hatte.

    Das Hin und Her nicht nur dieser Person sind dabei die wohl noch geringfügigsten Ungereimtheiten, die dem einen oder anderen beim „Fall Corona“ auffallen dürften. Nun mag man sich darüber aufregen, daß Menschen sich über vermeintliche Kinkerlitzchen, wie dem „Tragen einer Maske“ für ein paar Minuten, ärgern und diesem Ärger auch Luft machen. Das Problem dabei ist jedoch nicht die Maske, sondern der Zwang. Dieses Zwang sorgt im Grunde für niedrige Umsätze und weiterhin (fast) leere Lokale und spricht die neueren Bemühungen um „Öffnung“ Hohn, weil sie damit im Grunde wieder unwirksam werden.

    Keiner wird sich länger als unbedingt nötig im Markt aufhalten, solange er dieses nicht einfach nur „lästige“, sondern zudem bei zumindest längerem Gebrauch gesundheitsgefährdende Ding vor Nase und Mund tragen muß. So packen sich die Leute das Notwendigste in den Wagen und schieben selbigen möglichst schnell zur Kasse. Mit Maske ins Lokal, um sich von einem Masken tragenden Personal das Essen servieren zu lassen? Den Gegenüber, anzubrüllen aus zwei Metern Entfernung? Appetitlich oder gar Genuß geht anders. Keiner würde sich für Stunden ins Theater setzen, um dort maskentragend für mehrere Stunden eine Vorstellung zu „genießen“.

    Solange dieser Irrsinn anhält, wird das selbst mit einer Öffnung (so begrüßenswert und überfällig die auch sein mag) kaum etwas werden, weil der Sinn dieser Öffnung durch den Maskenzwang vollständig konterkariert wird. Die immer weitere Vergiftung des gesellschaftlichen Friedens durch Politik und Medien einschließlich wohlfeiler „Fachleute“ – siehe oben – kommt erschwerend noch hinzu.

  76. @Marie-Belen 15. Mai 2020 at 08:33

    ….. Wahnsinn….und was ist mit den anderen 94 (?) Geschlechtern….

    Gendergerechte Begrüßung:
    https://youtu.be/2Wp_YOOv3QQ

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Herrlich. Dafür habe ich euch gewählt und werde es wieder tun.

  77. @Eistee 15. Mai 2020 at 15:27
    Ich bin froh, daß Infizierte ohne Symptome, denen man im Supermarkt begegnet, andere nicht mehr direkt anatmen oder anhusten und so anstecken können, weil sie eine Maske tragen. Ich hab‘ nämlich keine Lust, auf der Intensivstation zu landen.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Kennen Sie jemanden, der auf der Intensivstation gelandet ist? Kennen Sie jemanden, er jemanden kennt, der auf der Intensivstation gelandet ist? Kennen Sie jemanden, der jemanden kennt der jemanden kennt, der auf der Intensivstation gelandet ist? Kennen Sie jemanden, der jemanden kennt der jemanden kennt der jemanden kennt ……, der auf der Intensivstation gelandet ist?
    Ich kenne niemanden, der zumindest an Corona erkrankt, geschweige denn auf der Intensivstation gelandet ist. Und auch niemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt ….. usw.
    Es ist einfach nur unglaublich, wie sich erwachsene (oder besser ausgewachsene?) Menschen verars**en lassen.

  78. Das war eine gute Rede und ich kann mich nur wiederholen:

    Metal-Juergen 30. April 2020 at 05:00:
    Fr. MIAZGAS, hat alles klar dargestellt.
    Ich hoffe, daß sie nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch
    von Deutschland unsere neue Kanzlerin wird, damit wir dann
    unser Land wieder aufbauen können.

Comments are closed.