Der Widerstand gegen den Ausnahmezustand scheint Schritt für Schritt Erfolg zu haben. Jedenfalls gestand die Bundesregierung in dieser Woche eine Reihe von Lockerungen zu – gegen den Willen von Hardlinern wie dem Virologen Christian Drosten. Hat der Protest nun sein Ziel erreicht, fällt er sogar in sich zusammen? Oder lassen die Bürger nun erst recht nicht locker? „Die Woche COMPACT“ hat sich umgeschaut. Die Themen im Einzelnen: Zentrum des Widerstandes – Weshalb Stuttgart die Nase vorn hat / Eins statt drei – Wie die Reproduktionszahl schon vor dem Lockdown sank / Notstand ohne Virus – Warum sich die Cottbusser verschaukelt fühlen /
Neuanfang im Parlament – Weshalb Brandenburgs AfD gegen den Notstand ist.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

44 KOMMENTARE

  1. Wahrscheinlich kann man jetzt darauf warten, dass das Demonstrationsrecht wegen Corona auch noch eingestampft wird.
    Natürlich nur zu unserem Wohl. In Stuttgart lief es zu gut. Ist nur so ein Gefühl.

  2. Ich würde gerne aus österreichischer Arzt mit schwäbischen Wurzeln anreisen, das ist leider nicht möglich.
    Denn in Österreich herrscht – wie weltweit – eine grausliche „Verschwörungstheorie“, die seit Mitte März unglaubliche Schäden an unserer Gesellschaft und ihrer Zukunft verursacht:
    Es gäbe ein Virus, das 3 % der Bevölkerung auslöschen werde – und die grünschwarze Regierung malte eine schreckliche „Todes-Welle“ in eine Imperial-College-Grafik vor, die sich schon seit Wochen als Unsinn herausstellt! Die Letalität bewegt sich weltweit eindeutig im selben Rahmen wie eine schwere Influenza-Welle („Honkong-Grippe“ googeln)

    Aber kein Verantwortlicher hat den Mumm, Fehler einzugestehen !
    Schwaben geht weiter auf die Strasse, mit vernünftigem Hygiene Verhalten aber ohne (medizinisch unbegründete) Panik !

  3. Was riskiert dieser Drosten immer noch für eine dicke Lippe! Bei all den krassen Gehleinschätzungen bisher wäre jeder Mensch mit Ehre im Leib zurückgetreten, statt weiterhin mit seinem Stuss ins Fernsehfn zu drängen.
    Kompetente Menschen, Menschen mit Verantwortungsbewusstsein und Ehre, das sind im Zeitalter des Merkelregimes alles Wirrköpfe und Verschwörungstheoretiker.

  4. „Demonstrationsrecht wegen Corona auch noch eingestampft wird.“
    ***********
    Das einzige, was zuverlässig nicht eingestampft wird, sind die MSM, die ihre Hetze gegen rächtz und die Hysteriewelle am Laufen halten.

  5. Die Verbrecher der NWO-Logen schicken die Büttel der Viro-Logen vor um den Menschen Angst zu machen.
    Ein weltweiter, koordinierter Angriff auf Menschenrechte und Freiheit.
    Entschiedener Widerstand ist nötig.

  6. Thema …Corona-Widerstand…

    Damit man sich das mal vor Augen hält… für alle Wirklichkeitsverweigerer,

    Netzfund Video vom 10.5.2020 . . . Polizei prügelt behinderten Passanten bewusstlos.
    Sicherheitshalber wird der Bewusstlose auch noch fixiert. siehe 2.19 Min. Videos … klick !

  7. Es ist wieder Herbst 89. Ein Regime kämpft mit wüstem Dauerfeuer um sein Überleben, dabei ist es längst erledigt. Die die normative Kraft des Faktischen hat die Truppe in Berlin längst überholt. Es ist aus Frau Merkel! Treten sie und ihre Truppe sofort zurück, sonst wird das ganze sehr unwürdig.

  8. Interessant wie die Sendung „ Die Anstalt „ fein heraus gearbeitet hat , welche Macht und Einfluss inzwischen diese Firma Bertelsmann inzwischen hat. Viele dieser sogenannten Experten sind dort verbandelt . Selbst die Internetüberwachung wird inzwischen von Bertelsmann geleistet .
    Es wird Zeit, dass die AfD diesen Mafia – Sumpf zwischen Politik und Medien untersucht und öffentlich macht . Viele , ja sehr viele Bürger wissen hiervon gar nichts !

  9. Man kann von Corona halten was man will. Der eine ist völlig in Panik der andere macht sich nicht wegen dem Virus Sorgen sondern eher um die Zukunft des Landes. Ich gehöre definitiv zur zweiten Kategorie. Die Medien spielen immer das gleiche Spiel. Sobald eine Demo etwas an Fahrt gewinnt (z.B. auch Pegida) und die Bevölkerung solangsam aus ihrem Tiefschlaf erwacht kommt die Rechtsextremen- Keule. „Darunter befanden sich auch eindeutig Rechtsextreme“ titelten gestern die Nürnberger Nachrichten. Ich frage mich immer wie man die erkennt? Haben die eine Schild um den Hals „Vorsicht rechtsextrem“?
    Aber mittlerweile gillt man ja mit einer Deutschlandfahne in der Hand schon als rechtsextrem. Das waren noch zeiten als 2014 hunderttausende Rechtsextreme auf der Berliner Fanmeile den WM Titel gefeiert haben.

    Wer dem RKI und Herrn Drosten auch nur noch ein Wort glaubt dem empfehle ich ganz dringend die mittlerweile berühmte Arte Doku von 2009. Die Parallelen sind erschreckend.
    International anerkannte Experten wie z.B. Prof. Bhakdi werden ignoriert oder medial zerissen. Wer nicht mit dem Mainstream mitschwimmt ist Aluhutträger, Rechtsextremer oder Impfgegener. Besonders spannend finde ich, dass es angeblich eine Verschwörungstheorie ist, dass Bill Gates alle Menschen impfen will. Das hat er in der ARD so gesagt: „WIR werden……“. Wer ist den WIR? Wer hat den gewählt?
    Ich bin gerne ein Aluhutträger, denn ich kann zum Glück noch selbstständig denken und brauche dazu nicht das ZDF und Co.
    Mich macht es allerdings sprachlos wie viele Menschen dieser Regierung noch an den Lippen hängen und wirklich glauben die wollen nur das Beste für uns und sind unsere einzige Rettung.

  10. Pünktlich zu den Demos kommt natürlich das Robert-Koch-Institut wieder dazu, dass dieses ominöse R auf über eins geklettert ist. Welch ein Zufall!

  11. Heute Morgen im Niederländische Fernsehen NPO 2 !
    Friseuren und Kunden ohne Maske werden die Haren geschnitten !
    In Deutschland beiden mit ?
    Hat Corona verschiedene Nationalitäten ?
    Fragen über Fragen !

  12. Tausende sind am Wochenende auf die Straße gegangen und haben demonstriert.
    Sie werden uns hart dafür bestrafen. Der nächste Lockdown droht: „Seid ihr gegen uns, müssen wir euch durch einen erneuten, härteren Lockdown, bestrafen“.

  13. Es_reicht_1900 11. Mai 2020 at 09:55
    Man kann von Corona halten was man will. Der eine ist völlig in Panik der andere macht sich nicht wegen dem Virus Sorgen sondern eher um die Zukunft des Landes. Ich gehöre definitiv zur zweiten Kategorie. Die Medien spielen immer das gleiche Spiel. Sobald eine Demo etwas an Fahrt gewinnt (z.B. auch Pegida) und die Bevölkerung solangsam aus ihrem Tiefschlaf erwacht kommt die Rechtsextremen- Keule. „Darunter befanden sich auch eindeutig Rechtsextreme“ titelten gestern die Nürnberger Nachrichten. Ich frage mich immer wie man die erkennt? Haben die eine Schild um den Hals „Vorsicht rechtsextrem“?“
    **************
    Aus ganzem Herzen :danke!
    Seltsam, daß niemals Linksradikale unter den Demonstranten erkannt werden. Aber ist klar: die sitzen bei der Gelegenheit meistens auch in den Schreibstuben der Hetzpresse. Es ist so widerlich, wenn man einmal das Spiel erkannt hat!

  14. Seit genau 2 Wochen gilt jetzt die Maskenpflicht in NRW. Da der R-Wert offenbar wieder gestiegen ist, auch in NRW, könnte es ja auch an der Maskenpflicht liegen. Nur mal so als „Verschwörungstheorie“ in Runde geworfen………….

  15. Ich meine, es ist vorbei. Deshalb weiß ich nicht, wogegen momentan eigentlich demonstriert wird. Wahrscheinlich wird demonstriert, weil man instinktiv weiß, dass es vorbei ist.
    Es wird doch momentan alles wieder normalisiert. Das nutzt nichts mehr, aber es war doch schon vor 2 Monaten vorbei, als klar war, dass auf das Virus reagiert werden würde, ohne dass man gerüstet war. Südkorea konnte sich eine Reaktion leisten, aber Deutschland doch nicht.

  16. …..mit der EU in Brüssel und einer Frau an der Spitze die das Synonym für Korruption ist

  17. Habe mal so vorm Aldi eine Zeitlang die Leute beobachtet, als ein anderer für mich eingekauft hat. Ich selbst kann leider nicht da hinein, weil ich nicht eine Barriere vor meine Nase tun will, die mich am Atmen hindert. Manche kommen an und haben brav ihre Nase und ihren Mund mit dicken Stofflagen abgedichtet, wie die noch Luft holen, ist rätselhaft. Manche steigen aus dem Auto aus und ziehen sich ihren Einheits“schutz“ (so wird der Zwangsmaulkorb zynisch bezeichnet) über das Gesicht.

    Die meisten aber kramen aus irgendeiner Tasche das weiße Ding und ziehen es über Mund und Nase. Science fiction wird da zur Reality. Nach dem Verlassen des Geschäfts entfernen sie es sofort wieder und stecken es in ihre Einkaufstasche oder in die Jackentasche. Beim nächsten Mal wird das gleiche Ding hervorgekramt und so immer wieder benutzt, bis es kaputt ist.

    Durch diese „Masken“ wird sicher nicht Corona übertragen, aber sie strotzen nur so von Keimen, allerdings solchen, gegen die der Träger ohnehin immun sein dürfte, weil es seine eigenen sind. Aber mit Hygiene hat das nichts zu tun, sondern mit dem Gegenteil! Hygienisch wäre es nur, wenn bei jeder Benutzung eine neue sterilisierte „Maske“ genutzt würde. Es wundert mich, daß es den Leuten nicht graust vor einer so unhygienischen Maßnahme, zu der wir gezwungen werden sollen unter Androhung von hohen Geldstrafen bei Zuwiderhandlung.

  18. Eine Theorie, wie es kommen könnte.
    Ein Gedankenexperiment:
    Angenommen es stimmt, was uns die Regierungsmitglieder erzählen, dass wir erst am Anfang der Pandemie stehen und das Virus noch lange unter uns weilen wird bzw. wir mit der Unsicherheit und den Risiken, der unbekannten Situation einer Pandemie leben werden müssen, wie kann der Plan des Bill Gates in die Praxis umgesetzt werden? (Er will ja bekanntlich 7 Milliarden Menschen impfen, betont er immer wieder in seinen Videos).

    Phase 1 (jetzt abgeschlossen): Mythos Corona ist in der Welt.

    Es gibt einen Virus, von dem wir so gut wie nichts wissen, aber von dem wir fast alles glauben. Neustes Beispiel war die Aussage eines Politikers, dass wir mit der Immunität auch nicht so richtig was anfangen können, da wir nicht wüssten, ob eine erneute Ansteckung dadurch verhindert ist.

    Wir müssten bis zu einem Impfstoff warten, um Sicherheit zu bekommen. Also fast alle Aussagen der Politiker kreisen und beziehen sich im Moment auf diese „Unbekannte“ des Corona-Virus. Erst ein Impfstoff soll diese „Unbekannte“ auslöschen. Damit macht man auch jedes Gegenargument Corona sei nicht so schlimm, was viele Studien beweisen, zunichte.

    Der Mythos Corona wird also weiterhin dazu verwendet (missbraucht) alles Mögliche in das Virus hineinzuinterpretieren. Die meisten Leute in der Bevölkerung glauben, das was man ihnen erzählt – es wird ihnen viel erzählt. Auf diese Weise hat man auch den unsinnigen Mundschutz und die Abstandsregel eingeführt. Von diesem beiden Regeln, will man momentan, aus welchen Gründen auch immer, nicht abrücken. Damit komme ich zu Phase 2.

    Phase 2 (2te Welle). Es wird immer wieder in den Nachrichten und von den Politikern von einer 2ten Welle berichtet und vor dieser gewarnt. Wenn es zutrifft, dass diese 2te Welle eintritt, dann kommt was ganz Heftiges auf uns zu. Wir haben noch keine Herdenimmunität wegen Abstandsregel und Mundschutz und wenn unser Immunsystem, wegen den „Ausgangssperren“ bzw. den zahlteichen Appellen „stayathome“, den Sportverboten usw. mehr wie sonst geschwächt ist, wird es im Herbst dazu kommen, dass wir viel mehr kranke Menschen haben werden als sonst. Es wird mehr „Grippentoten“ geben als sonst.

    Die 2te Welle, wird also meiner Ansicht nach, viel heftiger ausfallen müssen, als jetzt die 1te Welle. Den Grippentoten wird man dann den Namen „Coronatote“ verpassen, was nicht ganz so schwer sein dürfte. Es kommt dann zu weiteren Infektionszahlen, es werden erst viele Bezirke (50/100000 Regel sei das geschuldet (Neuinfizierte pro Quadratmeter) runtergefahren und dann wieder das ganze Land. Jetzt aber wird das ganze noch etwas härter. Denn vielen Leuten wird jetzt endgültig klar werden (müssen), dass wir es mit einem tödlichen Virus zu tun haben. Demonstrationen, Proteste usw. werden somit untersagt. Alle „Verschwörungstheoretiker“ werden mundtot gemacht und es kommt zu Verhaftungen. Der Shutdown dauert bis in den Winter hinein. Der Impfstoff ist nicht erfunden, aber mittlerweile ist auch der letzte Skeptiker davon überzeugt (worden), dass nur der Impfstoff die Lösung ist. Es kommt dann irgendwann wieder zu Lockerungen, wie gerade jetzt.

    Phase 3 (3te Welle). Es wird jetzt immer leichter sein, seitens der Politiker und in Zusammenarbeit mit den Medien, diese Phasen durchzuführen. Es wird ein Immunitätsausweis eingeführt und eine Tracking-app oder sonst noch irgendwelche andere Möglichkeiten geben, wie man Coronakranke leicht identifiziert. Irgendwann, da die meisten diese Phasen auch psychisch und wirtschaftlich nicht mehr aushalten werden (Selbstmordraten steigen), kommt der gute Bill Gates um die Ecke, mit seinem Impfstoff und erlöst und alle von Corona.

    Dann geht das normale Leben weiter, bzw. was davon dann noch übrig bleibt…

  19. „Die Bundesregierung gestand eine Reihe von Lockerungen zu (…)“; die „Bundesregierung“ hat gar nichts zuzugestehen, ich/ wir… der Souverän (auch wenn das Wort bei den Verantwortlichen nur noch Gelächter, bestenfalls Ärger verursacht) gesteht der „Bundesregierung“ noch (!) zu, das Feld zu räumen, aber das Zeitfenster dafür schließt sich immer schneller.

  20. „Corona-Pandemie : Deutschland macht sich locker – doch die Rückkehr in den Alltag spaltet die Gesellschaft“

    „Handelsblatt“

  21. 98% aller Journalisten können ein Shirt tragen mit folgender Aufschrift:

    Relotius war nur die Spitze des Eisbergs

  22. Mit Sicherheit sind die Zustimmungswerte für CDU/CSU gefallen, denn ansonsten hätte es auch keine Lockerungen gegeben.
    Bei diesen Demos sind viele Linke dabei, so wie Widerstand2020. Aber davon wird überhaupt nicht geredet. Wenn jemand über die Stränge schlägt, handelt es sich grundsätzlich um einen angeblichen Rechtsextremisten. Merke: Links ist immer gut.

  23. Aber sischer doch!

    fOCUS online gibt bekannt:

    „Ein Jahr nach ihrem Rückzug aus der Politik soll die frühere SPD-Chefin Andrea Nahles offenbar einen Spitzenposten in der Bundesverwaltung bekommen. Das Bundesfinanzministerium wolle die 49-Jährige als Präsidentin an die Spitze der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation berufen“

    Vielleicht erinnert sich noch jemand an dieses völlig bedeutungslose Bauerntrampel aus der Eifel, das durch einen Tteppenwitz der Geschichte als „auf die Fresse Nahles“ tatsächlich als SPD-Vorsitzende dilettieren durfte.

    Ihre völlige Inkompetenz ist und war legendär. Aber als Präsidentin ist sie wieder die Idealbesetzung.
    Frau Dr Merkel liebt es, sich mit Leuten zu umgeben, die noch dümmer sind als sie selber.

    Und wie wichtig ihr Telekom und Datendienste sind, hat sie eindrücklich bewiesen, als sie dieses Thema zur Chefsache machte und natürlich wie immer grandios scheiterte.

    Wir werden von Idioten regiert

  24. Hey Corona:
    Erst warst du nur ein Virus, dann mutiertest du zur Pandemie, aber letztendlich bist du einfach nur ein globaler IQ-Test.

  25. Drosten wirkt auf mich wie ein Scharlatan.
    Warum? Er lag auch mit der Schweinegrippe 2009 völlig daneben.
    Auf sein Anraten hin kaufte das Politbüro auf unsere Kosten Millionen von Impfseren.
    Nachdem klar war, das er völlig falsch lag, wurde das Zeug sang und klanglos entsorgt.
    Und nun drängt es ihn wieder täglich vor die Kamera und er tut es wieder.
    Dem Merkel passt das natürlich perfekt ins Konzept.
    Diese nicht besonders intelligente Person hat auch kein Problem damit hunderte seiner Kollegen als Verschwörungstheoretiker und Aluhutträger verunglimpfen zu lassen. Weg mit ihr, und das schleunigst!

  26. Wenn ich einen Laden betrete wo Maskenpflicht herrscht, rufe immer „das ist kein Überfall, ich will nur einkaufen“ mache Zeitgenossen können drüber lachen. Heute auf dem Bürgeramt, ich brauche einen neuen Personalausweis, habe ich zunächst die Maske für das Foto aufgezogen, die freundliche Dame musste herzhaft lachen, ohne Maske…das Bild wurde dann doch ohne Maske gemacht..

  27. @ Penner 11. Mai 2020 at 09:53

    Interessant wie die Sendung „ Die Anstalt „ fein heraus gearbeitet hat , welche Macht und Einfluss inzwischen diese Firma Bertelsmann inzwischen hat. Viele dieser sogenannten Experten sind dort verbandelt . Selbst die Internetüberwachung wird inzwischen von Bertelsmann geleistet .

    ***************************************

    Die Ironie des Schicksals will es, dass die SPD-Systempresse längst auch von den GrünInnen übernommen wurde und nur noch als Kakerlaken-Zombie existiert. Als KGE von Bienen sprach, meinte sie in Wirklichkeit die Juwel-Wespe.

    https://www.gentside.de/tier/unglaublicher-kampf-wespe-verwandelt-ihre-opfer-in-zombies_art16776.html

  28. Das Ausbleiben der erhöhten Todesrate ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die Bundesregierung krisenkompetent gehandelt hat, und es zeigt noch deutlicher, wie wichtig dieses schnelle und konsequenten Handeln der Bundeskanzlerin und ihrer Minister — begleitet von Fachleuten außerhalb der Politik — war und ist. Amen.

    Ja, 87% der Medienkonsumenten werden das glauben. Die merken nicht, dass man mit gleicher Logik auch den Hahn auch dafür Preisen könnte, dass er die Sonne aufgehen lässt.

  29. johann 11. Mai 2020 at 10:21
    Seit genau 2 Wochen gilt jetzt die Maskenpflicht in NRW. Da der R-Wert offenbar wieder gestiegen ist, auch in NRW, könnte es ja auch an der Maskenpflicht liegen. Nur mal so als „Verschwörungstheorie“ in Runde geworfen………….

    ————-
    Da die Infektion mit ca. 17 Tagen Verzögerung erkannt wird (wer heute positiv getestet wird, wurde vor 17 Tagen infiziert), können aktuell positiv Getestete noch nicht während der Maskenpflicht angesteckt worden sein. Das schlägt sich jetzt ab Donnerstag nieder.

  30. Barackler 11. Mai 2020 at 11:48

    Die Ironie des Schicksals will es, dass die SPD-Systempresse längst auch von den GrünInnen übernommen wurde und nur noch als Kakerlaken-Zombie existiert. Als KGE von Bienen sprach, meinte sie in Wirklichkeit die Juwel-Wespe. “

    Ja, da haben Sie Recht! Die Grünen-Propaganda in unserem Schmierblatt ist unerträglich. Heute gibt es einen großen Artikel über die zweite Bergermeisterin von München, Katrin Habenschaden von den Grünen.

  31. Werden die Leute in Stuttgart auch zu zehntausenden auf die Straße gehen, wenn wieder eine Bereicherung mit dem Messer aktiv war oder Türken-Württemberg den 1000sten Gebetsreaktor bekommt?? Wenn es ans eigene Eingemachte geht, ist es eben immer noch was anderes! Ansonsten sehe ich keinerlei Ruck der verblödeten Massen in Richtung klassischer Vernunft oder sogar nach Rechts. Schaf bleibt Schaf und Michel bleibt Michel! Ist Corona vorbei, geht hier alles zur Tagesordnung über!

  32. hoppsala 10:22.
    ….wir brauchen einen Kaiser……

    ….denken Sie nicht das der Franz Beckenbauer zu alt dafür ist ???

  33. Erst wurden unsere Alten als Umweltsäue verunglimpft und nun wird wegen ihnen ein Lockdown betrieben. Finde den Fehler!

  34. „.. die zweite Bergermeisterin von München, Katrin Habenschaden von den Grünen.“
    *********************
    Nomen est omen oder fake?

  35. Für mich ist das, was hier abläuft, nichts anderes als der Versuch, eine Annäherung an den Islam und eine Diktatur zu errichten.

    Statt Hijab und Nikap und Burka gibt’s ein Stück Stoff vor die Atmungsorgane.

    Wie muslimische Neubürger freundlich ergänzen, was hast Du, ist doch alles wie immer, nur die Disco hat geschlossen.

    Genau, ganz normal in Ländern wie deinem Zuhause. Wer will denn schon in die Disco?

    Und den Corona-Tanz aufführen.

    Genau wie in islamischen Ländern gibt es kein Theater ausser der ARD und ZDF Unterhaltung. Keine Feste ausser Ramadan bei Nacht.

    Keine Kneipen, Gaststätten, Versammlungen, Grundgesetz Demonstrationen ausser von rechtsextremen Nazi Spinner Wirrköpfen quer durch das Land.

    Kein Lachen, seht in die Gesichter der Kinder. Keinen Humor, keine alkoholischen Getränke.

    Keine christlichen Rituale, der Sonntag wird ein Werktag wie jeder andere.

    Stattdessen der Regierung gehorchen. Mitmenschen zum Masken tragen und Schlange stehen animieren.

    Schwimmbäder nur für Muslime.

    Kein roter Lippenstift, der die Maske verschmiert.

    Arbeiten ja, Singen, Freude, Spaß nein.

    Geld wird knapp. Willkommen!

  36. Studie aus dem BMI: Nur ein Fehlalarm? Mehr Opfer durch die Rettung als durch das Virus?

    https://www.youtube.com/watch?v=n3WctUimtgw
    ——————————————————————————————
    Selbst die R-Zahl wird nur geschätzt. Eine Ahnung hat niemand in der Regierung.

  37. Pforzheim Neu-Islamisdan 11. Mai 2020 at 12:41
    Werden die Leute in Stuttgart auch zu zehntausenden auf die Straße gehen, wenn wieder eine Bereicherung mit dem Messer aktiv war oder Türken-Württemberg den 1000sten Gebetsreaktor bekommt?? Wenn es ans eigene Eingemachte geht, ist es eben immer noch was anderes! Ansonsten sehe ich keinerlei Ruck der verblödeten Massen in Richtung klassischer Vernunft oder sogar nach Rechts. Schaf bleibt Schaf und Michel bleibt Michel! Ist Corona vorbei, geht hier alles zur Tagesordnung über!

    Volle Zustimmung
    Die da Demonstriert haben, die meisten davon, wollen einfach nur ihre Spaß gesellt schaft zuruck.

  38. Bei 1:24 das Plakat ist der Wahnsinn. Dagegen was zu sagen dürfte so schwer sein wie Altmaier ist.

  39. Mich würde mal interessieren, wieviele Patienten schon jetzt beim Arzt sitzen, weil sie krank durch eine Maske geworden sind.

  40. Ich werde gezwungen für 3 Teile einen Einkaufswagen vor mich herzuschieben, damit ich den Abstand halte.
    Die Leute gehen trotzdem einen halben Meter an mir vorbei und ich frage mich wo ich bin.

  41. – Shutdown nachdem die Seuche vorbei war?
    – Ungesunde Masken nachdem?
    – Krankenhäuser blockiert?

    -> Die Regierung plant offensichtlich einen organisierten Massenmord

  42. Durch nicht behandelte Krankheiten dürften deutlich mehr Menschen gestorben sein, als mit Corona, von durch Corona ganz abgesehen. Wenn man sich anschaut, dass rund 350.000 an Herz-Kreislauf und 260.000 an Krebs sterben, was schon rund 2/3 aller Todesfälle ausmacht, dann kann man sich leicht ausrechnen, dass wenn diese Krankheiten nicht behandelt werden, die Todesfälle wesentlich höher sind wie durch dieses Corona. Grade bei HK ist eine sehr zeitnahe Behandlung sehr wichtig.
    Wenn aber ein Drittel der Patienten vor Corona mehr Angst als vor Herzinfarkt/Schlaganfall hat, dann kann man sich ausrechnen, dass nicht wenig dran versterben. Warum es trotzdem weniger Tote gibt, wie mit funktioniernder Krankenversorgung ist mir aber selbst nicht klar.

Comments are closed.