Ein Aufruf für die Kirche und für die Welt an Katholiken und alle Menschen guten Willens.

Die gemeinsame Erklärung hochrangiger katholischer Bischöfe, Theologen, Mediziner und Juristen gegen den Missbrauch der Corona-Krise für finstere politische Absichten, schlägt seit Tagen hohe Wellen – auch PI-NEWS berichtete.

Inzwischen haben sich neben den prominenten Erstunterzeichnern zigtausende Menschen rund um den Globus diesem dramatischen Weckruf angeschlossen, der noch weit mehr dunkle Aspekte der Corona-Krise in schonungsloser Weise anprangert, als bisher medial bekannt wurde, und vor der verborgenen Einflussnahme mächtiger Kreise im Hintergrund des Geschehens warnt.

Daher hat sich PI-NEWS nun zum Abdruck des ganzen Textes entschlossen und eine Verlinkung zur Mitunterzeichnung angehängt. Hier der Text:

In einer Zeit schwerster Krise erachten wir Hirten der katholischen Kirche, aufgrund unseres Auftrags, es als unsere heilige Pflicht, einen Appell an unsere Mitbrüder im Bischofsamt, an den Klerus, die Ordensleute, das heilige Volk Gottes und alle Männer und Frauen guten Willens zu richten. Dieser Aufruf ist auch von Intellektuellen, Medizinern, Anwälten, Journalisten und anderen Fachleuten unterzeichnet, die dem Inhalt zustimmen. Er kann von allen unterzeichnet werden, die ihn sich zu eigen machen möchten.

Die Fakten haben gezeigt, dass unter dem Vorwand der Covid-19-Epidemie in vielen Fällen unveräußerliche Rechte der Bürger verletzt und ihre Grundfreiheiten unverhältnismäßig und ungerechtfertigt eingeschränkt werden, einschließlich des Rechts auf Religionsfreiheit, der freien Meinungsäußerung und der Bewegungsfreiheit. Die öffentliche Gesundheit darf und kann kein Alibi sein, um die Rechte von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu verletzen, geschweige denn, um die Zivilbehörden von ihrer Pflicht zu entbinden, mit Weisheit für das Gemeinwohl zu handeln. Das gilt umso dringlicher, je mehr Zweifel von verschiedenen Seiten an der tatsächlichen Ansteckungsgefahr, der Gefährlichkeit und der Resistenz des Virus laut werden: Viele maßgebliche Stimmen aus der Welt der Wissenschaft und der Medizin bestätigen, dass der Alarmismus wegen Covid-19 durch die Medien in keinster Weise gerechtfertigt zu sein scheint.

Wir haben Grund zu der Annahme – und das auf der Grundlage offizieller Daten zur Epidemie in Bezug auf die Anzahl der Todesfälle – dass es Kräfte gibt, die daran interessiert sind, in der Bevölkerung Panik zu erzeugen. Auf diese Weise wollen sie dauerhaft Formen inakzeptabler Freiheitsbegrenzung aufzwingen, die Menschen kontrollieren und ihre Bewegungen überwachen. Diese illiberalen Maßnahmen sind der beunruhigende Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht.

Wir glauben auch, dass in einigen Situationen die Eindämmungsmaßnahmen, einschließlich der Schließung von Geschäften und Betrieben, die zu einer Krise geführt haben, die ganze Wirtschaftssektoren zum Erliegen gebracht haben, ergriffen wurden, um eine Einmischung von fremden Mächten zu begünstigen, mit schwerwiegenden sozialen und politischen Auswirkungen.

Diese Formen des „Social Engineering“ müssen von jenen, die Regierungsverantwortung tragen, gestoppt werden, indem Maßnahmen zum Schutz der Bürger ergriffen werden, deren Vertreter sie sind und in deren Interessen sie zu handeln haben, wie es ihre ernste Pflicht ist. Sie müssen der Familie, der Zelle der Gesellschaft, helfen und vermeiden, schwache und ältere Menschen unangemessen zu benachteiligen und sie zu schmerzhaften Trennungen von ihren Angehörigen zu zwingen. Die Kriminalisierung persönlicher und sozialer Beziehungen muss als inakzeptabler Bestandteil eines Projekts verurteilt werden, mit dem die Isolation der Individuen gefördert werden soll, um sie besser manipulieren und kontrollieren zu können.

Wir fordern die wissenschaftliche Gemeinschaft auf, dafür zu sorgen, dass die medizinische Behandlung von Covid-19 in aufrichtiger Sorge um das Gemeinwohl gefördert und daher sorgfältigst vermieden wird, dass zweifelhafte Geschäftsinteressen die Entscheidungen der Regierungen und internationalen Behörden beeinflussen. Es ist unvernünftig, Arzneimittel, die sich als wirksam erwiesen haben und oftmals kostengünstig sind, zu ächten, um Behandlungen oder Impfstoffen Vorrang einzuräumen, die nicht so wirksam sind, aber Pharmaunternehmen höhere Gewinne garantieren. Damit erhöhen sich die Kosten für die öffentliche Gesundheit. Wir erinnern als Hirten daran, dass es für Katholiken moralisch inakzeptabel ist, sich mit Impfstoffen behandeln zu lassen, zu deren Herstellung Material von abgetriebenen Föten verwendet wird.

Wir fordern die Regierenden außerdem auf, dafür zu sorgen, dass Formen der Kontrolle über Menschen, sei es durch Tracingsysteme, sei es durch irgendwelche anderen Arten der Lokalisierung, auf das Strengste vermieden werden. Der Kampf gegen Covid-19, so ernst er auch sein mag, darf nicht als Vorwand zur Unterstützung undurchsichtiger Absichten übernationaler Organisationen und Gruppen dienen, die mit diesem Projekt sehr starke politische und wirtschaftliche Interessen verfolgen. Insbesondere muss den Bürgern die Möglichkeit gegeben werden, Einschränkungen der persönlichen Freiheiten abzulehnen und straffrei sich einer drohenden Impfpflicht zu entziehen und Tracingsysteme oder ähnliche Instrumente nicht zu benutzen.

Man beachte auch den offensichtlichen Widerspruch jener, die einerseits eine Politik der drastischen Bevölkerungsreduzierung verfolgen und sich gleichzeitig als Retter der Menschheit präsentieren, obwohl sie über keine Legitimation verfügen, weder eine politische noch eine soziale. Letztendlich kann die politische Verantwortung derjenigen, die das Volk vertreten, auf keinen Fall „Experten“ übertragen werden, die – und das ist fürwahr beunruhigend – für sich selbst Formen der strafrechtlichen Immunität fordern.

Wir fordern die Medien mit Nachdruck auf, sich aktiv zu einer genauen Informationsweitergabe zu verpflichten und Dissens nicht zu bestrafen, indem, wie in den sozialen Medien, in der Presse und im Fernsehen mittlerweile weit verbreitet, Formen der Zensur auszuüben. Korrekte Informationsweitergabe bedeutet, dass auch anderen, von der vorherrschenden Meinung abweichenden Stimmen Raum gegeben wird. Damit ermöglicht den Bürgern erst, die Fakten selbst bewusst zu bewerten und von stark parteiischen Wortmeldungen beeinflusst zu werden. Eine demokratische und ehrliche Debatte ist das beste Gegenmittel gegen die Gefahr subtiler Formen der Diktatur, vermutlich noch schlimmere als jene, die unsere Gesellschaft in der jüngeren Vergangenheit entstehen und vergehen sah.

Lassen Sie uns schließlich als Hirten, die für die Herde Christi verantwortlich sind, daran erinnern, dass die Kirche mit Nachdruck Autonomie in der Leitung, im Gottesdienst und in der Verkündigung beansprucht. Diese Autonomie und Freiheit der Kirche ist ein Grundrecht, das der Herr Jesus Christus ihr gegeben hat, damit sie die Ziele verfolgen kann, die ihr eigen sind. Aus diesem Grund beanspruchen wir als Hirten nachdrücklich das Recht, über die Feier der Heiligen Messe und der Sakramente unabhängig entscheiden zu können. Wir fordern ebenso die Anerkennung unserer uneingeschränkten Autonomie in allen Angelegenheiten, die in die unmittelbare Zuständigkeit der kirchlichen Autorität fallen, wie z. B. die liturgischen Normen und die rechtlichen Vorgaben zur Spendung der heiligen Kommunion und der Verwaltung der Sakramente. Der Staat hat keinerlei Recht, sich aus welchem Grund auch immer in die Souveränität der Kirche einzumischen. Kirchliche Autoritäten haben sich nie verweigert, mit dem Staat zusammenzuarbeiten, aber eine solche Zusammenarbeit ermächtigt die Zivilbehörden nicht, ganz gleich in welcher Form, Verbote oder Einschränkungen des öffentlichen Gottesdienstes und der Seelsorge zu verhängen. Die Rechte Gottes und der Gläubigen sind das oberste Gesetz der Kirche, auf die sie weder verzichten kann noch will. Wir fordern daher, dass die Beschränkungen für die Feier öffentlicher Gottesdienste aufgehoben werden.

Wir laden alle Menschen guten Willens ein, sich ihrer Pflicht zur Mitwirkung für das Gemeinwohl, jeder nach seinem Stand und seinen Möglichkeiten, im Geist der brüderlichen Nächstenliebe nicht zu entziehen. Diese von der Kirche gewünschte Zusammenarbeit kann jedoch weder von der Achtung des Naturrechts noch von der Sicherstellung der Freiheiten des Einzelnen getrennt werden. Die zivilrechtlichen Pflichten der Bürger implizieren die Anerkennung ihrer Rechte durch den Staat.

Wir sind alle aufgerufen, die aktuellen Fakten im Einklang mit der Lehre des Evangeliums zu beurteilen. Das verlangt eine Entscheidung: Entweder mit Christus oder gegen Christus! Lassen wir uns nicht von jenen einschüchtern oder gar erschrecken, die uns glauben machen wollen, wir seien nur eine Minderheit: Das Gute ist viel weiter verbreitet und mächtiger, als die Welt uns weismachen will. Wir kämpfen gegen einen unsichtbaren Feind, der die Bürger untereinander spalten, die Kinder von ihren Eltern, Enkel von ihren Großeltern, Gläubige von ihren Seelsorgern, Schüler von ihren Lehrern und Kunden von ihren Verkäufern trennen will. Lassen wir nicht zu, dass Jahrhunderte der christlichen Zivilisation unter dem Vorwand eines Virus ausgelöscht werden, um eine verabscheuungswürdige technokratische Tyrannei aufzurichten, in der Menschen, deren Namen und Gesichter man nicht kennt, über das Schicksal der Welt entscheiden können, indem sie uns in eine virtuelle Wirklichkeit verbannen. Wenn das der Plan ist, mit dem uns die Mächtigen dieser Welt uns beugen wollen, dann sollen sie wissen, dass Jesus Christus, König und Herr der Geschichte, verheißen hat, dass „die Mächte der Finsternis“ nicht siegen werden (Mt 16, 18).

Vertrauen wir die Regierenden und all jene, die das Schicksal der Nationen lenken, dem allmächtigen Gott an, damit Er sie in diesem schweren Moment der Krise erleuchte und führen möge. Sie sollten daran denken, dass der Herr, so wie er uns Hirten richten wird für Seine Herde, die Er uns anvertraut hat, so werden auch die Regierenden von Ihm gerichtet, deren Pflicht es ist, ihr Volk zu verteidigen und zu regieren.

Wir wollen mit festem Glauben zum Herrn beten, damit Er die Kirche und die Welt schütze. Möge die allerseligste Jungfrau, Hilfe der Christen, den Kopf der alten Schlange zertreten und die Pläne der Söhne der Finsternis zunichtemachen.


» Mitunterzeichnen unter veritasliberabitvos.info/
» Liste der Erstunterzeichner hier

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

128 KOMMENTARE

  1. Hallo Herr Seehofer!

    Ihr könnt Euch beim BMI drehen und winden wie Ihr wollt…….Euer Tun ist voll von Lügen und Verrat und die ganze Welt sieht es. Die Kaiserin ist nackt und der Souverän weiß es. Nur die Lakaien (Stiefellecker) und die Profiteure behaupten steif und stur, dass die Kaiserin noch einen Hosenanzug trägt……..

    Langsam ist es an der Zeit für die Wahrheit, die durch jede Ritze drängt. Erinnern Sie sich an den 21. 05.2010, in der Sie bei dem Satiriker Pelzig die einzigen ehrlichen Worte Ihrer Karriere sprachen:

    „Diejenigen die gewählt wurden, haben nichts zu entscheiden … und diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt.“

    Erinnern Sie sich auch noch an die Konferenz am 12. oder 13. September 2015, aus der Sie so geschockt herauskamen? Was hat Ihnen der Hosenanzug damals eröffnet? Wurden Sie damals Zeuge der häßlichen Fratze dieser Frau?

    Seehofer, das Volk schläft nicht im Ganzen. Einige sind hellwach und SIE könnten diesen Spuk in dieser Situation mit einem einzigen Statement beenden. Das ist Ihre letzte Chance………….ansonsten sehen wir uns vor dem Tribunal nach Nürnberger Art.

    Gute Besserung,

    https://t.me/EvaHermanOffiziell

  2. Ich bin jetzt alles andere als ein Freund der katholischen Kirche (so, wie ich Monotheismen grundsätzlich ablehne). Aber ich möchte positiv erwähnen, dass in dem Text der Begriff des Individuums zur Sprache kommt. (Ich habe Grund zur Annahme, dieses Wort gilt heute als ein „böses“ oder zumindest unerwünschtes).

  3. Liebet deinen muslimischen Flüchtling
    (Auch wenn er dich als Fischfutter aus den Boot wirft)

  4. Rudolf Heß | 10. September 1934 | Zitat (zeitlich angepasst):
    „Die Partei ist Merkel. Merkel aber ist die Welt, wie die Welt Merkel ist.“

    Genauso sieht es doch seit Jahren in Deutschland aus. Trotz vermeintlicher Demokratie bestimmt doch hier wieder nur eine Irre, genau wie ihr Amtsvorgänger, Deutschlands/Europas Weg in den Untergang. Genau wie ihr Amtsvorgänger ist auch die kinderlos. Hoffentlich tut Sie es bald, genauso wie ihr Amtsvorgänger. Der kalendarische Termin ist heute fast 14 Tage vorbei. Es wäre ein Lichtblick für das deutsche deutsche Volk.

  5. „Die Rechte Gottes und der Gläubigen sind das oberste Gesetz der Kirche, auf die sie weder verzichten kann noch will.“ Das ist dieselbe unsägliche Dreistigkeit, die sonst ganz zu Recht bei Islamvertretern von unserer Seite kritisiert wird, nämlich dass eine höchst private und subjektive esoterische Ideologie als Begründung dafür herangezogen wird, staatliche Entscheidungen, die ja wenn alles gut geht, auf demokratische Willensbildung zurückgeht, in Frage zu stellen und zu übergehen.
    Als Staat würde ich diesen Klerikalfaschisten mal die rote Karte zeigen.

  6. Ich denke, dass einigen Klerikern auch der Arxxx platzt, wenn man bedenkt dass das wichtigste Fest der Christenheit (nämlich Ostern = Auferstehung) zum ersten Mal in seiner Geschichte abgesagt wurde … und keine 2 Wochen später sich Ali und Muhamad zum „festi ramazan“ treffen dürfen + überall der Muezzin plärren darf.

    Die Verbrecher Regierung hat alle getäuscht!
    Die Parteien wurden Parteiübergreifend zu einem sog. Burgfrieden genötigt. Da alle Angst hatten – auch die AfD – haben alle zugestimmt. Man merkt auch hier, dass man getäuscht wurde.
    Den Kirchen hat man gesagt „lasst bloß keinen rein, die sterben alle wie die Fliegen“.
    Auch hier reine Panikmache. Offenbar ist das nun erkannt worden.

  7. Lux Patria 11. Mai 2020 at 21:17
    Ich bin erstaunt.
    Irminsul (Merkel-Regime = politisches Quecksilber für deutsches Grundwasser!) 11. Mai 2020 at 21:19
    Rudolf Heß | 10. September 1934 | Zitat (zeitlich angepasst):
    „Die Partei ist Merkel. Merkel aber ist die Welt, wie die Welt Merkel ist.“

    Genauso sieht es doch seit Jahren in Deutschland aus. Trotz vermeintlicher Demokratie bestimmt doch hier wieder nur eine Irre, genau wie ihr Amtsvorgänger, Deutschlands/Europas Weg in den Untergang. Genau wie ihr Amtsvorgänger ist auch die kinderlos.

    Gerhard Schröder war kinderlos?

  8. Wer wohl mit „alter Schlange“ gemeint ist? Also im Bezug auf Deutschland fiele mir da schon spontan eine Name ein … ??

  9. Wenn die Katholen auch mal sonst ihr Maul aufkriegen würden. Aber diese hier sind wohl mehr als zweitklassig.

  10. MÖGE DIE ALLERSELIGSTE JUNGFRAU, HILFE DER CHRISTEN, DEN KOPF DER ALTEN SCHLANGE ZERTRETEN UND DIE PLÄNE DER SÖHNE DER FINSTERNIS ZUNICHTEMACHEN
    ======
    Der ganze Text…was für ein Geschwurbel…ich konnte nicht alles lesen. Meine Güte, das ist richtig anstrengend.

    Das kann man doch nicht ernst nehmen.

  11. Marie-Belen 11. Mai 2020 at 21:49

    Das ist ja erfreulich. Die Grünen verlieren 3 Prozent zur Vorwoche, die AfD gewinnt 1 und liegt da auch wieder bei 12. Und das alles trotz Auftrittverbots in den Medien und permanenter Negativdarstellung dort.

  12. Berufslügner Seibert mal wieder gegen Demonstranten, die nur Grundrechte wieder haben wollen. Seibert hat damals Hetzjagden in Sachsen erfunden. Erinnert sich noch jemand?

  13. Die faschistoiden GEZ Abzocker werden immer perverser. Neben der Linksextremisten Kipping sitzt heute eine verzogene Milliadärsgöre bei Plasberg, die Tochter des Paten der Zigarettenmafia Carla Reemsta.

    Ihr Vater hat Hunderttausende Menschen gesundheitlich kaputt gemacht und seine verzogne Göre trägt in schnippischem Tonfall krude Ökothesen vor. Das ist in etwa so, als ob Waffenhändler darüber reden, wer den Friedensnobelpreis bekommen sollte.

  14. “ Sind der beunruhigende Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht.“
    Man kann die AfD in Deutschland nur dringend warnen, sich diese kruden Verschwörungstheorien zu eigen zu machen – mit dieser Mixtur aus Klerikalen, Reichs- und Wutbürgern, Impfgegnern und linken und rechten Verschwörungstheoretikern ist bei Wahlen kein Blumentopf zu gewinnen . . .

  15. johann 11. Mai 2020 at 21:58

    …und die Grünen liegen nur noch 2 Prozentpunkte vor der AfD. Das wird sie wurmen.
    Hochmut kommt vor dem Fall; das dicke Ende kommt noch.

  16. Tut mir leid, aber den Pharisäern in den Talaren nehme ich ein moralisches Verantwortungsgefühl nicht ab. Es geht Ihnen darum, sich auf der Welle des Protestes wieder ein moralisches Gewicht zu erschleichen, das sie längst nicht mehr haben.

    Im Übrigen ist der Text für jeden aufgeklärten Europäer absolut bizarr. Wer mit einer Sagengestalt wirbt, deren Herkunft aus einer Jungfrau und einem Geist besteht, hat in rationalen Dingen überhaupt nicht mitzureden. Die vielen Opfer der Schändung durch Kirchen“männer“ kennen diesen Geist besser als es den Pfaffen lieb ist. Das Gesindel hat hier nichts mehr verloren, so wenig wie die Gäste, deren Eindringen sie tolerieren und fördern.

  17. In die Erklärung der Priester hat sich gleich am Anfang ein dicker Fehler eingeschlichen. Die glauben, daß die deutschen Behörden die Pflicht und den Auftrag hätten „für das Gemeinwohl zu handeln“. Das ist leider nicht der Fall. Der Auftrag der Merkel-Regierung an die Behörden lautet, Deutschland abzuschaffen und das deutsche Volk aufzulösen. Dafür ist der Merkel-Regierung jedes Mittel recht und kein Opfer zu groß. Auch wenn Merkel die Coronahysterie nicht selbst erfunden hat, kommt sie ihr zur Erfüllung des Plans doch gerade recht.

  18. Marie-Belen 11. Mai 2020 at 22:04

    Meiner Meinung nach ist es im Moment sogar besser, dass keine AfD-Leute in den TV-Diskussionen sind. Die corona-Lage ändert sich ständig, da könnte die AfD auch keinen klaren Kurs aufzeigen, zumal innerparteilich da auch einiges unklar ist. Bei den Grünen und auch der FDP kann man gut sehen, dass TV-Auftritte zu corona eher schlecht sind. Aber wenn es demächst abwärts geht in Deutschland (und wieder aufwärts mit den F´lingen), sollte die AfD klare Positionen haben.

  19. Kreuzritter HH 11. Mai 2020 at 22:01

    Die faschistoiden GEZ Abzocker werden immer perverser. Neben der Linksextremisten Kipping sitzt heute eine verzogene Milliadärsgöre bei Plasberg, die Tochter des Paten der Zigarettenmafia Carla Reemsta.
    ——————————-
    Corona ist die Fortsetzung der Klimarettung mit anderen Mitteln.

    (von Clausewitz)

  20. Haremhab 11. Mai 2020 at 22:00

    Die Hetzjagden hatte die antifa, glaube ich, erfunden. Seibert hat dazu den ND und SED-Sprech geliefert, als er von „Zusammenrottungen“ fantasierte…….

  21. Jetzt, wo es ums Eigemachte der Kirchen geht, sollen die „Schäfchen“ die Kohle aus dem Feuer holen!
    Bei der Islamisierung haben sie auf übelste Weise ihre eigenen „Schäfchen“ und Priester verraten. Da ging und geht es ja auch um die „Religionsfreiheit“, mit der die Kirchen und Mullahs Menschen unterdrücken und ausplündern möchten!

  22. Leak aus dem BMI: Coronavirus als »globaler Fehlalarm« bezeichnet

    »Im Bundesinnenministerium und somit bei der Bundesregierung brennt es jetzt lichterloh«, beschreibt ein hochrangiger BMI-Mitarbeiter dem Autor die aktuelle Lage. Grund war die Veröffentlichung einer 86-seitigen Analyse aus dem Ministerium, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war. Die ersten Experten sprechen bereits von dem »Corona-Gate« der Merkel-Regierung, denn das Dokument rückt deren Corona-Zwangsmaßnahmen in ein gänzlich anderes Licht.

    Das Nachrichtenportal Tichys Einblick hat bereits vier Artikel zu dem 86-seitigen Papier veröffentlicht, welches auch auch dem Autor vorliegt.

    Während das Bundesinnenministerium mit einer eigenen Pressemitteilung versucht, die Analyse und seinen Verfasser zu diskreditieren und dabei tatkräftige Unterstützung durch Mainstreammedien wie den Spiegel erhält, klingen immer weitere Inhalte aus dem brisanten Dokument durch.

    Nach der Lektüre dieser Informationen kommt man unweigerlich zu dem Ergebnis, dass die aufrechterhaltenden Zwangsmaßnahmen nicht der Sicherheit der Bürger, dem Schutz Deutschlands und dem angeblich überforderten Gesundheitssystem dienen, sondern allein die Glaubwürdigkeit und Umfrageergebnisse der Bundesregierung absichern sollen.

    Bei dem Ersteller der Analyse handelt es sich um einen Fachmann auf seinem Gebiet, einen Referenten im Referat KM 4, wo der Schutz Kritischer Infrastrukturen organisiert wird.

    Sein Versuch, diese Analyse an politische Entscheidungsträger wie Innenminister Seehofer weiterzuleiten, wurde verhindert, ebenso sein Ansinnen, dieses Dokument den gewählten Landesregierungen zukommen zu lassen. Schließlich machte er das, was das politische Berlin am meisten fürchtete, der Referent zeigte Zivilcourage und widersetzte sich dem politischen Druck. Er versendete das Dokument an politische Entscheidungsträger.

    https://kopp-report.de/leak-aus-dem-bmi-coronavirus-als-globaler-fehlalarm-bezeichnet/

  23. Na das ist ja sensationell , die Wissenschaftler werden wieder zu Wissenschaftler und stellen wieder Fragen .

  24. Es gibt sie noch, die guten Nachrichten: TATORT-Erziehungs-TV fällt wegen corona längere Zeit aus

    13 Wochen ohne frische ARD-Krimis
    „Tatort“-Sommerpause hat Rekordlänge

    Am 7. Juni steht die vorerst letzte „Tatort“-Erstausstrahlung an, danach geht die Krimireihe in eine XXL-Sommerpause. Bis es im September weitergeht, werden alte Folgen gezeigt, die die Zuschauer wählen.

    13 Wochen soll die Zeit ohne Krimis in diesem Sommer dauern, Rekord der „Tatort“-Ferien. Vom 8. Juni bis zum 6. September wird es keine neuen Folgen geben. Damit ist die Pause so lang wie bislang nur einmal in den letzten Jahren, und zwar 2012. Muss die ARD etwa mit den Krimi-Episoden haushalten?

    Klar ist, dass das Coronavirus auch die TV-Branche in Atem hält. Die Dreharbeiten vieler „Tatorte“ wurde in den Sommer und Herbst verschoben; einige sind mitten in der Entstehung auf Eis gelegt worden, so etwa Folgen aus Berlin und Kiel. So könnten nach der Sommerpause Probleme entstehen, zumindest wenn es schwierig bleibt, Drehs zu organisieren. (…..)

    https://www.spiegel.de/kultur/tv/tatort-sommerpause-hat-rekordlaenge-a-7fddaac9-9b78-4003-bb5b-0b1d215fd78a

  25. Jetzt hetzt gleich die adopöse Miosga bei DDR 1 wieder gegen die Demos. Statt mal zu fragen warum demonstriert wird, reden die GEZ-Säue am Thema vorbei und machen aus der Geschichte eine Hetzkampagne gegen das Volk, das es wagt, die illegalen Maßnahmen der Merkel Junta zu hinterfragen!

  26. >>Vernunft13 11. Mai 2020 at 21:55
    MÖGE DIE ALLERSELIGSTE JUNGFRAU, HILFE DER CHRISTEN, DEN KOPF DER ALTEN SCHLANGE ZERTRETEN UND DIE PLÄNE DER SÖHNE DER FINSTERNIS ZUNICHTEMACHEN
    ======
    Der ganze Text…was für ein Geschwurbel…ich konnte nicht alles lesen. Meine Güte, das ist richtig anstrengend.
    Das kann man doch nicht ernst nehmen.<<
    Leider setzen die Autoren des Textes ein Mindestmaß an Allgemeinbildung beim Leser voraus. Vor allem die Kenntnis der Bibel, dem Handbuch des Christentums.
    Im Vergleich zum Koran oder "Mein Krampf" von Adolf ist dieser Text leicht, beschwingt und bestens verständlich.
    Meine Empfehlung an "Vernunft13": nehmen Sie sich die Zeit Bücher zu lesen. Es wird Ihnen gefallen.

  27. Ein beeindruckender Standpunkt und eine beeindruckende Liste der ErstunterzeichnerInnen! Noch beeindruckender wäre gewesen, wenn dasselbe Engagement sichtbar gewesen wäre, als es noch nicht um ihren eigenen Ars… ging: Diese hochrangigen Leute beklagen und wehren sich dagegen – mit „auf Material von abgetriebenen Föten“ gezüchteten Stoffen – zwangsimpfen zu lassen (Hochwürden vergaßen die Züchtungen von Impfstoffen auf Krebszellen und Tierzellen!). Das der Staat den Dreck zwangsweise Kindern spritzt – jetzt auch wieder in Deutschland, Dr. Mengele wäre begeistert! – hat vorher niemanden gekümmert! Erst, wenn es um sie selbst, ihren eigenen Körper geht, ist die Empörung, der zumeist kinderlosen Theologen groß! Kindern in Deutschland wird in den ersten 5 Jahren etwa 30 mal ein Giftcocktail auf dem Material von abgetriebenen Föten, Tier- und Krebszellen“ in ihre kleinen Körper gepumt! Die Hersteller haften nicht für die nach Impfungen gestorbenen oder schwerbehinderten Kinder. Die staatlich verordnete Zwangsimpfung kommt dem Hersteller/Pharmazeuten einer Lizenz zum Gelddrucken gleich!

  28. Klare, deutliche Worte, die die Situation treffend beschreiben.
    A la bonheur, einige große Katholiken haben mehr auf der Pfanne als ich gedacht hätte. Da können sich einige eine Scheibe abschneiden.
    Da können die Verdreher wieder rotieren, um etwas hinzubiegen.

    Die Unterschrift vom Marx habe ich nicht gesehen.

  29. @PI jetzt gibts wieder Framing gegen Rechts im ARD.
    Vielleicht gibts hier ein paar hartgesottene, die sich diesen Müll antun

    Infokrieger – Die neuen rechten Medienmacher
    https://www.ardmediathek.de/radiobremen/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3JhYmlhdC8xOTExYzZhYS1iN2RmLTQ3NDUtODlmMi0zODM3Y2Q3NzlkNTU/infokrieger

    Pseudo-Dokumentation
    ARD: Infokrieger auf großer Reportagefahrt
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ard-infokrieger-auf-grosser-reportagefahrt/

  30. Meanwhile in the Jungle. Auch die WELT und andere MSM neiden natürlich Spiegel und SZ die „Aufdeckung“ des Ibiza-Skandals.

    http://www.eu-infothek.com/ibiza-gate-das-flaggschiff-der-deutschen-qualitaetsmedien-befasst-sich-ab-heute-in-einem-grossen-gruendlich-recherchierten-bericht-mit-dem-detektiv-julian-h-und-seinem-bemerkenswerten-rechtsanw/

    Der Schlüssel zur Entlarvung der Hintermänner dürfte in der Herkunft der 600 K in Krügerrand liegen, die für das Video geflossen sind. Die Chancen für eine Aufdeckung dürften aufgrund der Blödheit der Hersteller gar nicht schlecht stehen, zumal diese in weitere schwere Straftaten verwickelt sind und der Versuchung ausgesetzt sein dürften, wie die Vögelchen zu singen, um ihre eigene Haut zu retten.

    Ob die mutmasslichen Durchführenden des Staatsstreichs bei Spiegel, SZ und dem Zentrum für politische Schönheit da heil heraus kommen, bezweifle ich sehr.

  31. johann 11. Mai 2020 at 22:31

    Es gibt sie noch, die guten Nachrichten: TATORT-Erziehungs-TV fällt wegen corona längere Zeit aus

    13 Wochen ohne frische ARD-Krimis
    „Tatort“-Sommerpause hat Rekordlänge …
    —————————————————————-
    Eine gute Nachricht vermisse ich noch: GEZ aussetzen!
    Wer will schon alten Wein in neuen Schläuchen und Panik-Gesabbel teuer bezahlen.

  32. OT, sry, aber „eilt“ etwas:

    TV Info

    Rabiat: Infokrieger
    Die neuen rechten Medienmacher

    Sendetermin
    Mo., 11.05.20 | 23:05 Uhr
    Das Erste

    Die Radio-Bremen-Reportage „Rabiat: Infokrieger – Die neuen rechten Medienmacher“ taucht tief ein in das Internet, seine Strukturen, Daten und Schwachstellen und ermöglicht einen einmaligen Einblick in den digitalen Maschinenraum der neuen Rechten.(…)

    https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/rabiat/sendung/infokrieger-100.html

  33. @johann
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht was sie hier vom R-Wert schätzen und einem angeblichen auf und ab.
    Corona ist abgesagt für dieses Jahr, nur falls sie die Infos noch nicht gehört haben sollten.
    Der Anstieg des jüngsten r Wertes beruht auf eine Ausweitung der Tests und neu angelegte Parameter seitens des RKI. Da lacht schon wieder ganz D drüber, jedenfall diejenigen bei denen die Traum-Äuglein ein wenig aufgegangen sind.

    Ansonsten sieht man in den letzten 14 Tagen immer mehr AfD’ler die sich auf den Demos blicken lassen. Das sind die Demos, bei denen die Teilnehmer zusammengeknüppelt werden – alternativ kugelt man Oppas auch gerne mal den Arm aus.
    Die AfD hat auch den unsäglichen Burgfrieden beendet und den „Chef“ intern gebeten, mal ein bisschen mehr auf die Pauke zu hauen.
    Tatsächlich macht die Afd seit ca 2 Wochen endlich mal wieder Opposition, vor Ort und in den Social Media. Das sind dann die 1-2% die langsam von dem Bluff die Nase gestrichen voll haben.

  34. Was soll das Gemecker über „die Katholen“? Mit der im Abendland gängigen Bildung und noch gesundem Verstand ist das Anliegen der Unterzeichner zu erkennen. Sie wehren sich ja gerade gegen die dekadenten Kirchenfürsten, die einvernehmlich mit den staatlichen Machthabern alles beherrschen wollen und abweichende Stimmen unterdrücken. Ich freue mich, dass es solche mutigen Stimmen innerhalb der Kirche gibt, und habe – als nicht römisch-katholischer Christ – gern mit unterzeichnet.

  35. @alfredjahn
    Es ist ja nicht nur ein Bischof der dieses Schreiben trägt. Ich glaube aus dem ganzen Thema kann mehr erwachsen, als sich so mancher jetzt vorstellt.

    Die Geschichte „corona-gate“ und dem Innenministerium ist vielen zu abstrakt. Wenn die Bild-Zeitung das den Menschen nicht erklärt wie für einen 6jährigen, dann werden das viele nicht blicken worum es da geht. im Zweifel glaubt man der Tagesschau, und dort wird gesagt „alles fake“ .

    In den Kirchen sitzen aber die Massen der älteren Wähler (im Moment weniger, in einigen Wochen wieder mehr). Und wenn ein Bischof dieses Wahl-Volk erreicht, dann hat das sprengkraft.

  36. Die EKD ist noch viel schlimmer. In der NS-Zeit haben die AH aktiv unterstützt. Später waren viele Pfaffen bei der Stasi. Heute hängen die wieder mit der Regierung rum.

  37. johann 11. Mai 2020 at 22:12
    Marie-Belen 11. Mai 2020 at 22:04

    Meiner Meinung nach ist es im Moment sogar besser, dass keine AfD-Leute in den TV-Diskussionen sind. Die corona-Lage ändert sich ständig, da könnte die AfD auch keinen klaren Kurs aufzeigen, (…)

    Ganz meine Meinung.
    Keiner kann bei diesem neuartigen Geschehen/Virus in die Zukunft blicken.
    Auch „die Virologen“ nicht.

  38. @ataktos
    Zumal hier im Kommentarbereich für jede sinnbefreite Petition geworben wird.
    Mal davon abgesehen dass in der bunten Republik des Volkes Wille gar nicht vorgesehen ist, haben diese auch noch nie was nennenswertes, richtungsweisendes bewirkt. Außer das man den Menschen irgendwie das Gefühl gab, mal mitquatschen zu dürfen.
    Hier kritisieren aber namenhafte und ranghohe kirchenvertreter die Regierung. Was das für eine Reichweite ist bei Menschen ab 55-60+ können sich einige glaube ich noch gar nicht so vorstellen.

  39. Marie-Belen 11. Mai 2020 at 21:49
    Ein Großteil der Einbrüche bei der AfD in der vergangenen Zeit -übrigens ich halte die Umfragen in Teilen für Fakes und entbehrlich- führe ich auch auf das U-Boot Meuthen zurück, das offenbar im Moment im Schutz eines Partei-Bunkers neu aufgerüstet wird. Ich glaube, dass die AfD -gerade jetzt- eine riesen Chance verpasst, sich dieser zerstörerischen Personalie zu entledigen. Meuthen ist das beste Beispiel, dass ein Deligiertensystem (Speichelleckersystem) in einer echten Demokratie nicht funktionieren kann!

  40. Julian_Apostata 11. Mai 2020 at 23:06

    Und wenn ein Bischof dieses Wahl-Volk erreicht, dann hat das sprengkraft.

    Sprengkraft haben nur Mohammedaner.

  41. @Marie-Belen 11. Mai 2020 at 21:49
    INSA-Umfrage vom 11. Mai 2020
    Union 38%; SPD 17%; Grüne 14%; AfD 12%; Linke 8%; FDP 5%
    ______________________
    Ich führe das wie gesagt auf die längst überfällige Oppositionsarbeit zurück, die seit ca 14 Tagen wieder erkennbar ist. Vor allem Bystron läuft hier zur Hochform auf, aber auch viele andere, die sich jetzt in Berlin und Stuttgart und Hannover bei den Demos haben blicken lassen.

  42. Pfaffen sind erheblich besser ausgebildet, als die meisten linksgrünen Politiker!

    O. K., Claudia Roth soll hier kein Maßstab sein.

    Aber die Pfaffen machen trotzdem genauso viel verkehrt, wie linksgrüne Politiker!

    Also besser beide abschaffen!

  43. Goethe aktuell?
    Findet der Pakt mit dem Teufel und der Verkauf der Seele heute immer noch statt wie zu Goethes Zeiten?
    Goethe war nicht nur ein deutscher Dichter, sondern auch ein Politiker. Half ihm der „Pakt mit dem Teufel“ zum größten deutschen Dichter zu werden und beeinflusste dieser sein ganzes Leben?

    Die Kernfrage lautet: „Warum durfte Faust II erst nach Goethes Tod veröffentlicht werden?“
    Da drängt sich quasi auf, dass Goethe sein eigenes Leben als das des Dr. Faustus sah, der den Pakt mit dem Teufel geschlossen und seine Seele verkauft hat – zum Preis der Erkenntnis der Welt. Und sein Gretchen hat er deshalb wohl auch nicht gekriegt.
    Hätte Goethe „Faust II“ zu Lebzeiten veröffentlicht, sah er wohl die Gefahr, „den Schiller zu machen“, nachdem er im Gedicht „Phönix“ ein Geheimnis um Schillers Tod lüftete.
    Ist Goethe noch aktuell, bleibt die Frage: „Wer ist heute der Teufel, der die Seelen einkauft, wo versteckt er sich und wer verkauft seine Seele?“

  44. Kreuzritter HH 11. Mai 2020 at 22:01
    Die faschistoiden GEZ Abzocker werden immer perverser. Neben der Linksextremisten Kipping sitzt heute eine verzogene Milliadärsgöre bei Plasberg, die Tochter des Paten der Zigarettenmafia Carla Reemtsma.

    Ihr Vater hat Hunderttausende Menschen gesundheitlich kaputt gemacht und seine verzogne Göre trägt in schnippischem Tonfall krude Ökothesen vor. Das ist in etwa so, als ob Waffenhändler darüber reden, wer den Friedensnobelpreis bekommen sollte.
    ———-
    Die Gründungsmitglieder der Alternativen Liste Berlin und der Grünen stammen alle von solchen Eltern ab, die Grünen heute, das sind die Kinder und Enkel von Nazis, und das merkt man jeden Tag an ihren Äußerungen.

  45. PI-News herzlichen Dank für die
    wichtige Verbreitung dieses Aufrufs,
    der in Klarheit und Hellsichtigkeit kaum zu übertreffen ist.

    Die, von Staat und Machtzirkeln abhängigen Teile der
    (Amts) Kirche, die in Wahrheit vom Glauben an Gott abgefallene MIETLINGE sind,
    versuchen nun die wahrhaftigen und mutigen Kämpfer für Wahrheit und Freiheit zu diskreditieren.

    Es wird ihnen nicht gelingen!

    Die WAHRHEIT wird SIEGEN.
    Die WAHRHEIT macht uns FREI!

    Es liegt an uns ALLEN der Wahrheit zum Sieg zu verhelfen.

    Wir müssen JETZT zu Unterstützern der Wahrheit werden und
    unsere Rechte, die sich aus dem Naturrecht ableiten,
    friedlich und mutig einfordern.

  46. Pure Verarsche.
    Eine Weltregierung existiert längst.
    Ich benötige auch keine arroganten Hirten.
    Kirchenleute gehören mE zur krankesten, schädlichsten Gruppierung überhaupt.
    Wahrscheinlich haben sie nur Sorge, dass ihre Untaten langsam aufgedeckt werden, dass sie entblösst werden.

    Beim Völkermord gegen Weiße, bei der Zerstörung des Deutschen Volkes auf Deutschem Boden machen die Kirchenleute eifrig mit.
    Und plötzlich interessiert diese Verbrecher das Wohl der Bürger?
    Kritisieren Spaltung und spalten selbst. Ordnen die Welt neu auf unnatürlichste Weise.
    Nehmt den Kirchen endlich das Steuergeld weg. Das ist eine ebenso unterträgliche Zwangsbebühr wie GEZ, nur von der Organisation her noch unverfrorener.

    Pah, kein Wort glaube ich denen.

    Ich hab dieses Christentum so satt.
    Die Weltordner stecken mit dem Christentum und dem Islam unter einer Decke, zersetzen Völker und schwächen natürliche Strukturen und ersetzen diese durch Shit.
    Verringern die Optionen.
    Wie sogar geschrieben…..mit Christus oder gegen Christus (öder so ähnlich…).

    Das nimmt langsam echt Ausmaße an….

    Das, worauf wir mit aller gespielten Subtilität gelenkt werden, das ist immer noch bloß Theater zur Ablenkung.
    Aber was wirklich im geheimen abgeht, das weiß keiner von uns, auch diese Möchtegernüberdemvolksteher der katholuschen ( freudscher Vertipper) Kirche nicht.

    Und nebenbei….wer/was ist das heilige Volk Gottes???
    Ich hab s gegoogelt.
    Interessant…..

    (Ja, ich weiß, ich tipp hier nur noch für die Katz…..miaoooouuu)

  47. Ohnesorgtheater 11. Mai 2020 at 21:00

    Hallo Herr Seehofer!

    [..]
    _________________________________

    Top!

    Ob Husten, Schnupfen oder Pandemie..Die Grundrechte gelten immer, in einer Demokratie!

  48. Politik und Medien drehen gerade durch!

    Einfach abartig!

    Fehlen nur noch Merkelsätze, wie:

    „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Viren bin, nun sind sie halt da.“

  49. sunsamu 11. Mai 2020 at 22:40
    >>Vernunft13 11. Mai 2020 at 21:55
    MÖGE DIE ALLERSELIGSTE JUNGFRAU, HILFE DER CHRISTEN, DEN KOPF DER ALTEN SCHLANGE ZERTRETEN UND DIE PLÄNE DER SÖHNE DER FINSTERNIS ZUNICHTEMACHEN
    ======
    Der ganze Text…was für ein Geschwurbel…ich konnte nicht alles lesen. Meine Güte, das ist richtig anstrengend.
    Das kann man doch nicht ernst nehmen.<<
    Leider setzen die Autoren des Textes ein Mindestmaß an Allgemeinbildung beim Leser voraus. Vor allem die Kenntnis der Bibel, dem Handbuch des Christentums.
    Im Vergleich zum Koran oder "Mein Krampf" von Adolf ist dieser Text leicht, beschwingt und bestens verständlich.
    Meine Empfehlung an "Vernunft13": nehmen Sie sich die Zeit Bücher zu lesen. Es wird Ihnen gefallen.

    Xxxxxxxx

    Mein Kampf…. es heißt KAMPF. Nicht Krampf.
    Und das ist gar nicht schwer zu lesen.
    Ich war gerade an der Stelle, wo ER "Patrioten " oder Patrioten als völkisch bezeichnet, er ist nämlich der Meinung gewesen, die alten Grenzen von 1914 zurück zu wollen, sei dämlich.
    Man, wat hebt we gröhlt…. völkisch…hahahaha. Unsere Mainstreamisten reden hitlerisch. Köstlich.

    Es sind so dermaßen viele Verdrehungen bis heute fabriziert worden. Das Gummiband ist so sehr gespannt.
    Was passiert wohl, wenn s losschnellt. Ohauerhauerha.
    Da fliegt was um Ohren. Ist die Frage…wessen Ohren.

  50. SPD-Kommunisten-Hexe Esken hetzt gegen CORONA Demonstranten

    https://www.mmnews.de/politik/144373-esken-kritisiert-corona-proteste

    Wer die Pandemie leugnet, der nutzt die Verunsicherung der Menschen schamlos aus …..bla bla ba….

    ++++++++++++++++

    Frau Esken,

    verlogene und skrupellos Politsubjekte und verwerflicher Charaktere wie Sie und Frau Merkel haben nach der Klimalüge nun mit der CORONA Lüge Zwietracht und Verunsicherung im Land gesät.

    Ach ja Frau Esken,

    wie kann man die Pandemie auch nur Leugnen, wo doch die Wegesränder in ganz Deutschland von COVID-Leichen und CORONA-Kadavern gesäumt sind.

    CORONA ist überall und wenn wir nicht machen was ihr uns sagt, dann müssen wir alle sterben.

    Ja Frau Esken, das hättet ihr Sozialisten Gelumpe gerne, dass wir euch aus Angst vor dem CORONA Tod Blind folgen.

    Eure CORONA Lüge ist aufgeflogen, ihr habt das ganze Land belogen und betrogen, weil ihr durch Angst schüren an der Macht bleiben wollt.

  51. VivaEspaña 11. Mai 2020 at 22:57

    OT, sry, aber „eilt“ etwas:

    TV Info

    Rabiat: Infokrieger
    Die neuen rechten Medienmacher

    Sendetermin
    Mo., 11.05.20 | 23:05 Uhr
    Das Erste
    ——–
    Dieser „Peter“ aus Uruguay hat ein gutes Geschäftsmodell. Cooler Typ. Das wäre vielleicht auch etwas für pi.
    Ansonsten haben sich die Rabiat-„Reporter“ von der überflüssigsten Sendeanstalt Deutschlands (Radio Bremen) sicherlich gefreut eine Weltreise für ein Kurzinterview auf GEZ-Kosten machen zu dürfen. Deren häufigste Kernaussage war: „Wissen wir nicht…“.
    Danke auch für die Werbung für die Tim K.-Videos.

  52. Wenn jetzt noch der Papst unterschrieben hätte.
    Aber er ist Jesuit. Und die Jesuiten waren auch schon immer Gegenstand von Verschwörungstheorien.
    Die katholische Kirche und ihre Päpste waren in manchen Jahrhunderten auch immer bestrebt ihre Macht mehr und mehr auszudehnen bis zu einer evtl. Weltherrschaft.
    Auch der Machtanspruch des Islam zur Weltherrschaft sollte nicht unterschätzt werden.
    Das gute an der gemeinsamen Erklärung ist, dass weltweit immer mehr Menschen Fragen stellen. Es können nicht alle Zweifler verschwinden, mundtot gemacht werden oder als Nazis, Spinner, Verschwörungstheoretiker oder als sonstwas bezeichnet werden.
    Noch hat der Mensch das Recht zu denken auch wenn sich speziell in Deutschland ein „betreutes Denken“ in den Köpfen der Leute eingenistet hat.

  53. Ich bekenne: Ich bin Agnostiker.

    Aber diese Erklärung ist etwas ursprüngliches, ehrliches, hartes und klares.

    Ich sah gestern eine Doku über die Wehrmacht von 1973 – dort kamen ehemalige Soldaten zu Wort. Unsere Vorfahren waren nicht durchweg MONSTER, sondern eben normale Leute. Auch wenn besonders die Wehrmachtsführung leider moralisch versagt hat.

    Deutsche, steht auf. Wir sind nicht die „Widerlinge“ der gesamten Weltgeschichte, auch wenn uns die Linken im Kollektiv verurteilen wollen und abschaffen wollen.

  54. In dem Aufruf wird endlich einmal konkret nur von „COVID-19“ gesprochen und nicht wieder allgemein von Corona.
    .
    Denn, wir haben eine COVID-19-Krise und keine allgemeine Corona-Krise. Corona ist ja nur der Oberbegriff. Auch bei Infizierten und bei Toten.
    .
    So sehe ich es.

  55. Die katholische Kirche kann eh keiner ernst nehmen,
    was für zurück gebliebene Arschlöcher und Arschkriecher Merkels

  56. Man sollte den Chinesen mal ein Paket schicken. Nur ein Zettel drin mit dem Foto vom COVID-19-Virus und der Bemerkung: „Hier habt ihr euer Virus zurück. Wollen wir nicht mehr haben.“

  57. Ich werde die katholische Kirche nicht explizit kritisieren: Leute wie Müller sind von frühester Kindheit an indoktriniert worden – und man sollte diesen Menschen zugestehen, dass sie sich nie davon lösen konnten. Deshalb sind sie keine per se schlechten Menschen.

  58. Diedeldie 11. Mai 2020 at 23:41

    (Ja, ich weiß, ich tipp hier nur noch für die Katz…..miaoooouuu)
    ————-

    Lieber ein „miau“ als gar keine Meinung. 🙂

  59. Auch Frolln Windmüller – Mauerblümchen und Aushilfsschreibse beim infantilen ZETT,
    dem Kindermagazin der neurotischen Zeigefingerpostille ZEIT – liest PI *!

    „In sozialen Medien machen gerade Tradwives auf sich aufmerksam – traditionelle Hausfrauen, die für ihren Mann auf eine eigene Karriere verzichten. Dahinter steckt Kalkül von rechts.“
    hattps://ze.tt/sogenannte-tradwives-werben-fuers-hausfrau-sein-klingt-harmlos-ist-es-aber-nicht
    Hinter frisch gebackenen Muffins versteckt sich eine politische Botschaft

    „Diese Vorliebe für Vintage-Flirterei und selbst gemachte Orangenmarmelade mag zwar auf den ersten Blick als nischiger Trend daherkommen, aber frei von politischer Brisanz sind die Tradwives nicht.

    In den USA wurden sie nämlich im Rahmen der Alt-Right-Bewegung bekannt. Die Amerikanistin Annie Kelly zeigt in ihrer Forschung zu dieser extrem rechten Bewegung, dass sich die Huldigung traditioneller Frauenrollen als Versuch von White Supremacists….“ (snip, inhalt ist den strom nicht wert)

    * nur das PI nen Monat schneller und informativer ist.

  60. Dieser Kommentar ist eher etwas für die wenigen gläubigen Christen, die es hier noch gibt:

    Gerade die deutsche Kirche ist von Zeitgeistlichen und Politschranzen schon sehr stark unterwandert. Das nimmt einem manchmal die Hoffnung. Hoffnungslosigkeit ist eine der stärksten und schlimmsten Waffen des Bösen. Als Katholik gibt mir der vorliegende Aufruf Kraft und auch Hoffnung, dass ich doch nicht alleine bin. Selbst unter Patrioten ist man als Katholik eher ein Freak. Nennt mich einen Spinner – aber ja, ich glaube auch daran, dass das Böse in diesen Tagen enorm an Macht gewinnt. Das sind keine Teufelchen mit lustigen Hörnchen oder gröhlende Dämonen aus der Unterwelt. Das Böse muß sich in der Welt immer menschliche Werkzeuge suchen. Das Böse kommt besonders gern im Mäntelchen des ganz besonders Guten daher, heute auch besonders gerne in den Mänteln „Gerechtigkeit und Menschlichkeit“. Nicht Gerechtigkeit und Menschlichkeit sind schlecht! Mit diesen Begriffen vor dem Karren kann im Ergebnis jedoch Böses vorangetrieben werden. Böses, das die Menschen am Ende herabsetzt. Der Teufel hasst nichts mehr, als den Menschen und ist ständig bemüht, Gott die Schlechtigkeit und Unwürdigkeit von Menschen vor Augen zu führen. Das ist quasi sein Job, so mein Verständnis. Diese Art der satanischen Heuchelei ist bevorzugt in linken Ideologien zu finden. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht auch gute Menschen im Lager der Linken und böse Menschen im Lager der Rechten gibt. Wer den Dialog behindert, wer den würdevollen Austausch unterschiedlicher Meinungen unter Menschen zu verhindern sucht, wer Dinge verzerrt, dient dem Bösen, meine ich. Das gibt es auch unter solchen, die sich Patrioten nennen.

    Wer an guten, aktuellen katholischen Büchern interessiert ist, sollte diese gelesen haben:

    1. DIE BENEDIKT-OPTION von Rod Dreher
    Eine Strategie für Christen in einer nachchristlichen Gesellschaft

    2. FATHER ELIJAH von Michael O´Brien
    Ein Roman mit erschreckenden, fast prophetischen Bezügen zur Gegenwart

    Gott sei mit allen guten Menschen – auf dass sie diese Schlacht gewinnen!

  61. Selberdenker 12. Mai 2020 at 01:19

    Kennen Sie den Pater Rolf Hermann Lingen aus Dorsten?

    Meiner Meinung nach die einzig dogmatisch vertretbare theologische Auslegung des Katholizismus. Aber wie gesagt, ich glaube nicht mehr daran -;)

  62. Selberdenker 12. Mai 2020 at 01:19

    Also ich meine den „Sedisvakantismus“. Wer nicht Sedisvakantist ist, der kann meines Erachtens nicht Katholik sein.

  63. @Demokrat rechts 12. Mai 2020 at 01:23

    Rolf Hermann Lingen kannte ich nicht. Hab deshalb kurz bei Youtube reingeschaut. Dass er sich gegen Benedikt XVI wandte, fand ich schon unsympathisch. Ich schätze Ratzinger sehr. Dass er aber in einem Video Holocaustleugnung verteidigt, ist für mich Grund genug, dass ich ihn nicht näher kennenlernen möchte. Ein katholischer Geistlicher sollte andere Prioritäten habe, meine ich.

  64. @ alfredjahn

    „Ausgerechnet der Bischof Müller, der in seiner Diözese früher jede demokratische Mitwirkung der Laien zusammengestutzt hat, spielt sich hier mit Seinesgleichen als Aktivist für Freiheit, Demokratie und Liberalität auf. Nicht zu glauben!“

    Ach was! Die Laien in der Kirche sind oft gehirngewaschene Gutmenschen und Pseduo-Christen, die die kat. Kirche zur Selbstabschaffung zwingen wollen. Diese Gremium und Verbandskatholiken, die nach Demokratie in der Kirche schreien, sind lauter Feministinnen, links- grüne, obrigkeitshörige Möchtegern Luthers und 68er Liberal- Katholiken. Müller hat da richtig reagiert und diesen dreisten Katholikendarstellern die Grenzen aufgezeigt. Die ganzen Atheisten auf PI hier sollen ihr verlogenes Maul halten. Seit der Westen sich selbst entchristlicht, säkularisiert hat und atheistisch geworden ist, geht es mit den europäischen Völkern rasant bergab. Wie im Massenwahn und Rausch geben sich die Europäer der kulturellen und ethnischen Selbstzerstörung voller Lust und Inbrunst, hin. Und das alles im Namen der Aufklärung und Progress. Selber Schuld! Außerdem die größten Islam-Apologeten, Exporteure und Promotern und Verfechtern der Vielfalt und Buntheit, sind Atheisten und Marxisten. Diese bilden die liberal- progressive und intellektuell Elite. Durch die Mainstream- Medien, TV-shows, Schulbildungsysteme, Unterhaltungsindustrie etc beherrst diese Elite die Massen und trimmt sie auf Linie. Die Kirche ist schon längst entmachtet. Mietlinge und interne Kirchen-und Glaubensfeinde haben schon die Hierarchie infiltriert und machen gemeinsame Sache mit den antichristlichen liberalen Kräften und Globalisten. Aber es gab und gibt immer aufrechte Bischöfe und Christen mit Rückgrat in der Kirche, die sich diesen Kräften widersetzen.

    Auf PI wimmelt es leider nur so von atheistischen Christenhassern, die außer dass sie gegen Massenimmigration, und Islam sind, in ihrer Weltanschauung und Gesinnung sich sonst nicht von den atheistischen Linken und Antifas unterscheiden, die den Westen zerstören. Fakt ist, dass diese konservative Bischöfe auf der Seite der europäischen Bevölkerung und gegen die Feinde des Westens, sind. Es gibt viele mutige kath. Geistliche, die versuchen die Fehler und Fehltritte des Anti-Papstes Franziskus zu korrigieren. Nicht alle Bischöfe oder Priester sind oder waren pro-zügellose Massenimmigration, Multi-kulti etc. und dennoch ätzen hier viele pauschal gegen alle Christen und Hirten. Wie in der Gesellschaft oder in der Politik tobt auch im Christentum und unter den Christen ein Kampf zwischen Irrtum und Wahrheit, (Licht und Finsternis), Liberale und Konservative. Es ist purer Luxus, den sich keiner leisten kann, wenn man wie einige Knallköpfe hier, Bischöfe die einiges riskieren um für die Freiheit zu kämpfen, zu attackieren, nur weil einem deren Religion nicht passt und man ein intoleranter Atheist ist. Aufwachen und Hirn anschalten anstatt blind um sich zu schlagen! Choose your battles sagt man im Englischen.

  65. Selberdenker 12. Mai 2020 at 01:51

    Das ist Lingens Privataktivität oder Meinung.

    Hat aber für mich nichts damit zu tun, dass er theologisch Recht hat.

    Laut Dogma ist jeder Mensch der Verdamnis verfallen, der sich nicht der katholischen Kirche anschließt. Dies predigt weder der Modernist Ratzinger noch sonst jemand (außer eben den Sedisvakantisten).

    Ich beziehe mich auf das Dogma des Konzils von Florenz, wo eindeutig erklärt wird, dass alle Nichtkatholiken verdammt werden.

  66. „…nur sechs Prozent..Migrationshintergrund…diskriminierte Gruppen u?berhaupt nicht …
    tu?rkischen, polnischen und russischen – seien gar nicht vertreten, keine …schwarze…
    oder einen Chefredakteur aus einer muslimisch geprägten Familie.“

    Das ergab eine Studie der Neuen deutschen Medienmacher*innen (NdM) zur Vielfalt im Journalismus…droht, dass sie den Anschluss an die Realität in Deutschland verlieren“
    HAttps://www.zeit.de/kultur/film/2020-05/journalisten-migrationshintergrund-minderheiten-repraesentation-medienbranche-ndm

    natuerlich haben die spiessigen altmedien „den anschluss an die realitaet verloren“,
    denn die neuen alternativen buergermedien sind so bunt und vielfaeltig gemischt,
    dass die selbsternannten „neuen deutschen maedchenmachern“
    aus dem staunen nicht raus kaemen. allein die kommentatorenschaft von PI !

  67. Selberdenker 12. Mai 2020 at 01:51

    Dass er aber in einem Video Holocaustleugnung verteidigt, ist für mich Grund genug, dass ich ihn nicht näher kennenlernen möchte.

    Leg Dir bitte einen anderen Benutzernamen zu. Selber denken kannst Du offensichtlich nicht, denn Du bist genauso hirngewaschen wie die anderen Schlafschafe.

    Man muß jeden, der wegen eines Meinungsdeliktes verfolgt wird, verteidigen! Denn sonst bist Du irgendwann der nächste.

  68. @ Vernunft13 11. Mai 2020 at 21:55

    Sie verstehen es nicht, weil Sie gar nicht oder
    nicht richtig katholisch sind!

    Schlangenzertreterin
    nach katholischer Interpretation an die Johannes-Apokalypse (Offb 12 EU) anknüpfend

    Maria vom Siege
    Maria vom Siege, auch Jungfrau vom Siege, Unsere liebe Frau vom siegreichen Rosenkranz, Unsere Liebe Frau vom Siege, Mutter vom großen Sieg, (lateinisch Sancta Maria de Victoria) ist eine Anrufung der Muttergottes.

    Die Anrufung Maria, Hilfe der Christen (Maria auxiliatrix Christianorum) wurde schon seit dem Hochmittelalter gebraucht, und das Motiv der „Obsiegerin über die Sünde“ findet sich im Dogma über die unbefleckte Empfängnis.

    In den Türkenkriegen nennt Papst Pius V. (Papst 1566–1572) die Gottesmutter „Obsiegerin gegen die Türken“[1], und im Besonderen nach der Schlacht von Lepanto 1571 über die Osmanen soll Pius V. durch die „Jungfrau vom Siege“ eine Vision des Sieges über die Türken gegeben worden sein. Papst Gregor XIII. nahm im Jahr darauf den ersten Sonntag im Oktober als Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Sieg in den römischen Generalkalender auf.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Maria_vom_Siege

    Als die von der Johannesoffenbarung inspirierten Darstellungen im 14. Jahrhundert das erste Mal auftauchten, gab es viele, die Maria auf einen Vollmond zeigen. Meistens war im Vollmond ein Gesicht dargestellt. Das Gesicht steht für die Welt der Dämonen, über die königliche Madonna triumphiert.

    Ab dem 15. Jahrhundert setzte sich dann schnell die Darstellung als Halbmond durch. Der Grund dafür waren die Kriege gegen die einfallenden Osmanen. Das Osmanische Reich breitete sich im 15. und 16. Jahrhundert immer weiter aus. 1453 eroberten die Osmanen das christliche Byzanz. 1529 belagerten osmanische Truppen Wien. Spätestens nach dem Sieg der sog. Heiligen Liga, einer Koalition christlicher Fürsten, über die Osmanen 1571 wurde die Madonna nur noch auf der Mondsichel dargestellt. Die Mondsichel stand nun für das Osmanische Reich, das von Maria zertreten wird.
    http://stlaurentius.kirche-wonsees.de/2018/04/06/mondsichelmadonna-wie-maria-zur-raumfahrerin-wurde/

    Maria vom Sieg zertritt die Schlange, steht gelegentl. auf
    einem Türkenschädel, was heutzutage nicht mehr gern
    zugegeben wird, oft durch eine grelle Farbfassung entstellt,
    daß man es nicht mehr sehen kann, daß es einen einmal
    ein Türkenschädel mit Turban darstellte.

  69. @ Haremhab 11. Mai 2020 at 22:37
    „Trampel Nahles …Präsidentin der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation“

    das hoert sich fuer mich klar nach was fernmeldetechnischem an,
    wofuer man mindestens ein studium der nachrichtentechnik/hochfrequenz haben sollte.
    ob nahles qualifikation „radio anmachen“ dafuer ausreicht ?

    nein, und tatsaechlich verwalten dort 1400 mitarbeiter von rentenbeitraegen
    die Versorgung der Beamten des früheren Staatsunternehmens…“
    nochmal die frage zu nahles qualifikation …

    was kann das dickerchen ausser ess-peedee ?

  70. Es hiess, eine Maske und Handschuhe reichen für den Einkauf im Supermarkt.
    Das war eine Lüge, alle anderen hatten Klamotten an! 🙂

  71. Man könnte auch auf die böse Idee kommen, der Corina-Protestbewegung soll ein „vertrauenswürdiger Hirte“ zur Seite gestellt werden, damit die Proteste unter Kontrolle gebracht werden.

    Vorbild dafür wäre der DA (Demokratische Aufbruch) in der Endphase der DDR, beim dem auch Merkel Mitglied war, und der sich später als von der Stasi geschaffen herausstellte.

  72. Unsere Katholische Kirche hat in 2.000 Jahren die schwierigsten Zeiten überstanden, weil sie standhaft war und meistens dem Zeitgeist widerstand. Eine beliebige Kirche, die sich Modetrends und Machthabern unterwirft, kann uns keinen Halt geben. Wer eine „Modernisierung“ der Katholischen Kirche fordert, sollte sich mal bei den Evangelischen der EKD umschauen…!

  73. @Diedeldie

    „Beim Völkermord gegen Weiße, bei der Zerstörung des Deutschen Volkes auf Deutschem Boden machen die Kirchenleute eifrig mit.“

    Junge, Junge deine Heuchelei und Selbstgerechtigkeit sind so was von ekelhaft! Als Papst Johannes Paul II als Oberhaupt der kath. Kirche deutsche Babys vor dem Tod im Mutterleib schützen wollte, zu den Deutschen sagte heiratet, gründet Familien, bekommt viele Kinder anstatt eure Babys im Mutterleib zu vernichten, haben die Deutschen vor Zorn und Empörung gekocht. JP II wurde von dem hochmütigen deutschen Volk voller Hass als unterlegener und zurückgebliebener “Polacke“ beschimpft, der den aufgeklärten, progressiven Deutschen nichts zu sagen hat. Es ist nun mal so, dass das deutsche Volk eine pathologische Abneigung gegen Babys, Fruchtbarkeit und Fortpflanzung hat und Abtreibung wie ein Heiligtum behandelt. Alice Schwarzer, die jedes mal einen Orgasmus kriegt, wenn ein Baby abgetrieben wird, wird deshalb wie eine National-Heldin in Deutschland verehrt. Daher beharren die Deutschen auch sehr stark auf Kinderlosigkeit und niedriger Geburtenrate und wollen sich nicht vermehren. Lieber erdulden diese Massenmigration bis zum geht nicht mehr als mehr Kinder zu bekommen. Übrigens, 8 Millionen deutsche Babys wurden von ihren deutschen Müttern bereits im Mutterleib vernichtet, weil Mutter kein Bock auf Kind und Mutterschaft hatte. Ganze zukünftige Generationen für immer ausradiert. Die vom Feminismus geprägten deutschen Frauen haben ihre eigene Prioritäten. Sie wollen lieber herum huren, sich selbst verwirklichen und sich nicht von Kind und Mutterschaft ihre sexuelle Lust, Spaß und Promiskuität ruinieren lassen.

    Das nennt sich dann liberaler, emanzipierter, moderne, westlicher Lebensstil. Die deutschen Männer haben ebenso wenig Bock auf Kind, Familie und Verantwortung.

    Fakt ist, dass die Deutschen indem sie atheistische und linksliberale Werte wie Feminismus, Abtreibung, Zerstörung der traditionellen Ehe und Familie, Akzeptanz der Homo-Ehe, zügellose 68-er Sexualmoral akzeptiert hatten, auf Selbstzerstörungsmodus geschaltet haben.

    PC, Multi-Kulti, diversity, etc. sind außerdem atheistische Werte, die in Unis von atheistischen Denkern erfunden worden sind. Liberale Kirchenleute, die sich nach der Massenmeinung und Mainstream richten, machen bei der Zerstörung mit, weil das Deutsche Volk das so WILL.

    Die Masse, die Mehrheit der Deutschen hat übrigens mit Kirche und Christentum nichts mehr am Hut. Vielmehr sind die allermeisten Deutschen mentale Knechte und Leibeigene der linksliberalen Atheisten, die gemäß deren Anweisung devot den kulturellen und ethnischen Selbstmord vollziehen. Also lieber Atheist bevor du erbost und empört die Kirchenleute, die sich nur dem entchristlichten VOLKSWILLEN beugen, angreifst und beschuldigst, schaue dir die wahren Verantwortlichen und Architekten des weißen Völkermordes- die Atheisten, Liberalen, Feministinnen und Marxisten an. Als Atheist ohne Selbstkritik ist es freilich sehr bequem die schuld der Atheisten auf eine entmachtete Kirche, die nichts mehr zu melden hat, zu schieben jedoch ist so ein Verhalten schäbig und intellektuell äußerst unredlich. Nochmals, selbst wenn viele Kirchenleute bei der Zerstörung Deutschlands mitmachen, die Selbstausrottung der weißen Völker geht direkt vom Volk und seinen atheistischen Herren aus.

  74. Wenn die mal aufhören würden sich immer nur als Katholiken statt als Christen zu bezeichnen wären sie mir vielleicht auch etwas Sympathischer.

  75. @Stefan Cel Mare

    Diedeldie 11. Mai 2020 at 23:41
    „Pure Verarsche.“
    „Daumen hoch.“

    Genau! Daumen hoch für die Atheisten, die hier pure Verarsche betreiben. Die kath. Kirche hat jahrzehntelange die Massenabtreibung von Babys in Europa, also
    den wahren Völkermord an weißen Völkern konkret bekämpft. Aber die weißen
    Völker wollten nicht hören, da sie den Massenmedien und den liberalen Eliten mehr gehorchten und hörig waren.

    Die weißen betrieben und betreiben den Genozid an der eigenen Ethnie indem sie Millionen ungeborene Babys zur Tötung im Namen von Frauenrechte freigaben und immer noch freigeben.
    Herum zu huren und Spaß haben ist nun mal mehr wert als Aufzucht des Nachwuchs. Wer gegen die Massen abschlachtung von weißen Babys im Mutterleib ist oder war, wird
    und wurde als als Volksfeind Nr. 1 und frauenfeindlicher Monster geächtet und mit Steinen beworfen. Daher zog sich die kath. Kirche den Hass und Zorn der weißen Völker zu, weil diese Massenabtreibung,
    Infanticide als integralen Bestandteil ihren Wohlbefindens, ihrer Freiheit and Identität ansehen.

    Die weißen Frauen haben 100 Mio. weiße Menschen weltweit durch Abtreibung ausgelöscht,
    vernichtet. Das haben nicht mal Islam und ISIS geschafft.

    Da hilft auch die ganze Enthumanisierung von Föten oder ungeborene Babys, nicht.
    Es ist und bleibt der Nachwuchs, der Träger der Gene,
    und ganze zukünftige Generationen von weißen Menschen die durch Abtreibung ausgerottet wurde.

  76. Antifa, Linke, Grüne, Kirchen, Gewerkschaften u.s.w. merken nun wem sie da zu gearbeitet haben

  77. Vernunft13 11. Mai 2020 at 21:55…
    Der ganze Text…was für ein Geschwurbel…ich konnte nicht alles lesen. Meine Güte, das ist richtig anstrengend.

    Das kann man doch nicht ernst nehmen.
    **************
    Es ist halt nicht alles wie „Hänschen klein“ .

  78. Apologet 12. Mai 2020 at 06:53
    Wenn die mal aufhören würden sich immer nur als Katholiken statt als Christen zu bezeichnen wären sie mir vielleicht auch etwas Sympathischer.“
    **************
    ?
    Ist doch ok, wenn sie nur für ihren Verein schreiben und nicht für die Splittergruppen, die dann sicher gleich schreien würden“ nicht in unserem Namen! „.

  79. Völlig Übereinstimmung mit

    @ Common Sense!!! und @ Marie-Bernhardine

    Leute, merkt Ihr denn nicht, dass Euer Kirchenhass nur benutzt wird
    um Euch von der Wahrheit fernzuhalten???

    Die katholische Kirche wurde – spätestens seit den 68 er Jahren – mit
    Linken unterwandert, die uns mit ihrem GESÜLZE und ihrer ABZOCKE und ihren LÜGEN und ihrer HEUCHELEI plagen!

    ABER die GUTEN und MUTIGEN BISCHÖFE und PRIESTER und LAIEN
    sind da und KÄMPFEN!!!

    SEIT JAHREN! und JETZT !

    DER WEIZEN trennt sich – nun für alle deutlich sichtbar! – von der SPREU

    MACHT die AUGEN auf!!!!
    Hier gehts nicht um STUHLKREISE und GEDÖNS!!!

    HIER geht es um LICHT oder DUNKELHEIT!
    WAHRHEIT oder LÜGE!

    WEG mit all den FASSADEN-KIRCHEN-„FÜRSTEN“,
    die die KATHOLISCHE KIRCHE von INNEN HERAUS
    SEIT JAHREN zu zerstören versuchen!

    GRÖSSTER DANK den Hirten und Laien,
    die TREU und WAHRHAFTIG für das
    LICHT DER WAHRHEIT kämpfen!!!!

  80. Tja, bis auf Moskauer Patriarchat hat russische Kirche da nicht mitgemacht. Schliesst euch der russischen Orthodoxie an.

  81. @skolem 02:24
    Kein Ziel ist so hoch, dass es unwürdige Methoden rechtfertigte.
    Albert Einstein, 14.03.1879 – 18.04.1955, deutscher Physiker, Nobelpreis (Physik) 1921

  82. -Salve 12. Mai 2020 at 08:57_

    Volle Zustimmung zu Ihrem Beitrag.
    Diese Kirchenmänner lehnen sich mit ihrem Schreiben sehr weit aus dem Fenster. Wer daran interessiert ist, dass ich etwas zum Gute ändert, sollte sie unterstützen.
    Der Kampf zwischen Gut und Böse ist in vollem Gange, in der Kirche und in der Welt.

    „-Priester gegen Priester, Bischöfe gegen Bischöfe,Kardinäle gegen Kardinäle usw.“ (Teil einer sich gerade erfüllenden Prophezeiung).

  83. Erstaunlich, wie sie doch offensichtlich wissen, was in der Welt läuft und was für ein „Reich der Finsternis“ errichtet werden soll. Und trotzdem arbeiten sie mit dem Staat zusammen und treiben die Herde in das selbe Gatter, wo der Schlachter wartet. Doch es gilt unerschütterlich: Traut dem Wolf nicht, auch wenn er -wieder einmal- von der feinsten Kreide gefressen hat!

    Wer über 20 Jahrhunderte lügt, betrügt, mordet, schändet, raubt, verdirbt, sich schamlos bereichert,……, dem glaubt man nicht, auch wenn er mit Engelszungen mal die Wahrheit spricht! Von wegen „die Mächte der Finsternis werden nicht siegen“, die Kirche ist selbst der oberste Diener und Vollstrecker des Herrn der Finsternis. Wie mir scheint, geht es diesen Heuchlern doch hier um die Verteidigung ihrer Souveränität und Freiheitsrechte, die sie schon immer dem Volk verweigerten um es zu knechten und auszuplündern, bis sich dieses dieselben mit viel Blut, Schweiß und Tränen hart erkämpfen und aus ihren Klauen entreissen mußte. Glaubt diesen Giftschlangen nicht, wenn sie wieder vom Guten, Wahren und Schönen reden, unter ihren Talaren stinkt die Fäulnis von Jahrhunderten ihrer Schandtaten und Verbrechen. Sie stehen auf den Knochen derer, die sie um ihrer schnöden Macht- und Habsuchtsgelüste wegen schamlos ins Verderben geschickt haben. „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen“, an diesem Wort ihres angeblichen Vorbildes kommen sie niemals vorbei. Deren Gerede vom „Recht der Bürger“ ist mir ein Hohn, gerade diese sind ihnen doch ein Hindernis und Ärgernis, welches sie, wenn sie wieder könnten, gerne heute als morgen beseitigt sehen würden. Im 30-jährigen Krieg haben sie halb Europa in die Verderbnis geschickt, nur deshalb, weil kein anderes Bekenntnis oder Ansichten des Glaubens als ihre zu gelten hatten und sie von ihrer Macht und Reichtum nichts hergeben wollten. Und da stellen sie sich hin und fordern ihre Rechte auf freie Ausübung ihrer Religion so heuchlerisch und schamlos ein. Sie sollen sie haben, denn sie können uns nicht zwingen, so schändlich wie sie zu werden.

  84. Leute kapiert es doch endlich einmal und beschimpft nicht die Falschen:
    Es gibt eine katholische Kirche, die der Liebe und der Wahrheit und der Gerechtigkeit folgt (die ist heute ganz klein und kaum zu sehen und zu hören, weil sie von der Mainstream-Kirche völlig überlagert ist und mundtot gemacht werden soll) und zu der gehören die Menschen des Aufrufs. Die Mainstreamkirche hat die gleichen Ziele wie die UN, WHO, legale Massenmigration mit sofortigen Sozialleistungen, sie ist besonders in Deutschland und im Vatikan sehr aktiv.
    Beschimpft nicht die Falschen!!! Sondern unterschreibt ALLE den Aufruf, denn das, was der Aufruf will, müsst ihr doch alle wollen nämlich keine Weltregierung.

  85. Corona hat die Jungfrau Maria auferstehen lassen. Jetzt ist sie nicht nur jungfräulich Mutter geworden, sondern auch noch jungfräulich wiederauferstanden. Das hätten nicht einmal die Zeugen Jehovas geschafft. Es gibt auch in der Neuzeit noch Wunder in der katholischen Kirche. Ich meine neben dem Wunder, was sie mit den Mädchen und Knaben in ihrer Obhut bewirkt.

  86. Liebe Leute,

    WIR DÜRFEN uns NICHT MEHR AUSEINANDER DIVIDIEREN LASSEN!!!

    ES MUSS DOCH DEM LETZTEN (Vernunft-Begabten mit Augen im Kopf)
    KLAR sein,
    dass es hier nicht um eine VERSCHWÖRUNGS-THEORIE geht,

    sondern um pure VERSCHWÖRUNGS-PRAXIS!!!!

    Wenn nun die AUFRECHTEN, die es in der,
    fast schon sturmreif geschossenen Katholischen Kirche gibt…
    (seit Jahren tobt der Kampf INNEN HER…durch üble Bischofsberufungen, offenes Liebäugeln mit Freimaurern, üble Vatican-Seilschaften, katastrophalen, UN-hörigen Papst-Darsteller, und und und!)
    Wenn DIESE AUFRECHTEN
    IHRE KLARE – an DEUTLICHKEIT nicht zu überbietende – STIMME erhehen,
    ist das das SIGNAL,
    dass es um ALLES oder NICHTS geht…

    HÖRT auf mit dem KLEIN-KLEIN , der BESSERWISSEREI und dem GEGENEINANDER!

    Wenn wir uns nicht mit ALLEN MENSCHEN GUTEN WILLENS
    ZUSAMMENTUN
    werden unsere KINDER UND KINDESKINDER in der SKLAVEREI leben müssen!!!

    WEIL WIR nicht GEMEINSAM für die FREIHEIT gekämpft haben!

  87. Plasberg hat sich mittlerweile zum übelsten Propagandisten dieser verbrecherischen Regierung gemausert. Seine „Gäste“ und seine Themen sind derart unterirdisch, daß man am besten gar nicht erst anschaltet.
    So mache ich das schon seit Jahren.
    Wann endlich kommt die AfD aus der Deckung und bezieht nachdrücklich Stellung??? Munition wird täglich geliefert. Deutschland ist am Ende, wenn nicht kurzfristig die „Führung“ zum Teufel gejagt wird.

  88. “Möge die allerseligste Jungfrau, Hilfe der Christen,
    den Kopf der alten Schlange zertreten
    und die Pläne der Söhne der Finsternis zunichtemachen”

    So sei es.
    Erkennet die Grenzen der Barmherzigkeit und den gerechten Zorn

    Schluß machen mit ihrem Kommando.
    Aus tiefster Überzeugung.

  89. Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling, aber sie läßt hoffen, daß da noch mehr kommen.
    Alles was den Papst ärgert, freut mich und über dieses Schreiben ist er mit Sicherheit nicht amüsiert, dieser Weltzerstörer.

  90. Ein erfrischender Text, kein klerikales Geschwurbel.

    Leider scheint nicht allen Kommentatoren klar, wer das schrieb: Katholische Geistliche mit natürlich ihrer eigenen Sicht der Dinge. Man muß den Text schon mit dem Hintergrundverständnis lesen.
    Die katholische Kirche ist keine basisdemokratische Plauderrunde, das eine Institution mit ganz klaren Fundamenten, das muß man so hinnehmen, ehe man da von „mittelalterlichem Aberglauben“ u. dgl. redet, sonst kann man den Text überhaupt nicht fassen.

    Besonders interessant der Hinweis auf „Weltregierung“.
    Da ist in keiner Weise von irgendwelchen haltlosen Verschwörungstheorien die Rede, da weiß jemand, wovon er spricht. Denn immerhin ist die katholische Kirche selbst eine Art Weltregierung bzw. strebt das letztlich an, mit dem Papst an der Spitze als obersten Beamten Jesu Christi.

    Da kennt man auch die Konkurrenz, insonderheit die, welche von der Kirche lange entschieden bekämpft wurde, die aber längst in den Klerus eingesickert ist, die Freimaurerei. Die strebt all das an, was NWO und ähnlich genannt wird und kennt wie auch die Kirche eine Hierarchie. Längst ist sie in die Kirche eingesickert (angeblich soll Franziskus selbst Freimaurer sein) und davon dürften die Autoren des Aufsatzes Kenntnis haben.

    Ich halte das Schreiben jedenfalls für sehr hilfreich, auch wenn ich selbst weder Katholik noch überhaupt Christ bin. Erfreulich, daß es auch in der Kirche Widerstandsgeist gibt – da finde ich es sehr bedauerlich, wenn der Text von Kirchenhassern niedergemacht wird, zudem völlig argumentationsfrei.

    Zum Glück finden sich hier bei PI aber auch Stimmen die anders klingen als nach bloßer Schäumerei.

  91. Danke an alle, die hier das Panier für die mutigen Hirten ergreifen!
    Eine kleine Hintergrundinfo zu Erzbischof Vigano und Ludwig Card. Müller:
    EB Vigano ist seit geraumer Zeit untergetaucht. Er muß um sein Leben fürchten, weil er gewissen Kreisen im Vatikan (Kinderschänder und Geldschiebern) gefährlich wurde.
    Ludwig Card. Müller ist von Papst Franz I. als Chef der Glaubenskongregation geschasst worden, weil er den Ausverkauf durch Franz I nicht mitmachte.
    Es gäbe noch mehr zu berichten, wie z. B. den Kampf gegen Card. Pell, ebenfalls glaubenstreu und unbestechlich, denn man seit Jahren mit hanebüchenen Vorwürfen überzieht und sogar ins Gefängnis gebracht hat. Das päpsliche Reiseverbot für Weihbischof Schneider, der aus dem fernen Kasaschstan segensreich wirkt. Card. Burke wurde abgeschoben, ebenso Card. Sarah. Unangepaßte, blühende Orden werden „unter kommissarische Leitung“ gestellt. Die Malteser sind in einem durch Franz I gedeckten (völkerrechtswidrigen) Staatsstreich von den „liberalen“ (=angepaßten) Deutschen (von Boeselager) übernommen worden.
    Der Rücktritt Benedikts XVI. war auch kein Zufall. Die Fäden laufen auch da aus gewissen obskuren Kreisen des Vatikans bis in die „liberalen Kreise“ der amerik. Westküste und die Regierung unter Obama (Swift-System). Benedikt XVI war spätestens seit der Regensburger Rede auf der Abschußliste. Der kleine Frühling, den es für Tradition und die Suche nach der Wahrheit unter ihm gegeben hat, ist zu Ende gegangen und der Abbruch der Kirche hin zu einer angepaßten NGO im vollen Gange.
    Aber das wissen die aufgeklärten und gut Informierten Leser hier sicherlich alle längst …
    Dem schlichten atheistischen Kirchenverächter mag das vielleicht egal sein oder gar freuen, weil er den Niedergang dessen betrachten darf, den er als seinen Hauptgegner ausgemacht haben will.
    Doch eines ist ihnen dabei nicht klar: Die letzte Bastion abendländischen Denkens und Lebens soll geschliffen werden.
    Das Problem aller Konservativen und Reaktionäre (Achtung! Positiv besetzt) zeigt sich auch hier in diesem Forum deutlich: Man erkennt die ureigensten Koalitionäre nicht, weil sie nicht mit dem individuellen Weltbild exakt übereinstimmen und verwirft sie mit großer Geste und im Brustton tiefster Überzeugung. Und deswegen siegt der linke, kollektivierte Pöbel so leicht …

  92. @ Laurentius 12. Mai 2020 at 13:14
    Volle Zustimmung!
    Der Teufel ist der Jesuitenpapst, der zusammen mit seinen Gefolgsleuten nun die Welt entgültig zerstört.
    Papst Benedikt mußte gehen, sonst wäre er gestorben. Ebenso viele andere gute Kräfte in der Kirche.
    Dieses Video sollte sich jeder anschauen, um die Machtverteilung in der Welt zu begreifen.
    „Das Geheimnis der Eingeweihten“:
    https://www.youtube.com/watch?v=Sb_6FGlWgdE

  93. Jetzt ist großer Aluhut-Nazialarm bei der Kirche. Die Regierungspropaganda wird nicht lange brauchen, die paar aufrichtigen katholischen Amtsträger als böse Fundamentalisten zu enttarnen, die wahrscheinlich — größtes Verbrechen heutzutage — gegen Abtreibung und für Familie aus Vater-Mutter-Kind sind.

  94. @Laurentius 12. Mai 2020 at 13:14

    Das ist einer der besten Kommentare, die ich seit sehr langer Zeit hier bei PI gelesen haben – und das will was heißen.
    Besonders diesem Satz stimme ich voll zu:

    Die letzte Bastion abendländischen Denkens und Lebens soll geschliffen werden.

    Mit den besagten Protagonisten in der Kirche und deren Schicksalen kenne ich mich noch nicht so aus. Vielleicht sollte ich mich da mal klüger machen.
    Auch Dir möchte ich ausdrücklich diese zwei Bücher ans Herz legen, falls Du sie nicht schon gelesen hast:

    1. DIE BENEDIKT-OPTION von Rod Dreher
    Eine Strategie für Christen in einer nachchristlichen Gesellschaft
    https://www.fe-medien.de/die-benedikt-option

    2. FATHER ELIJAH von Michael O´Brien
    Ein Roman mit erschreckenden, fast prophetischen Bezügen zur Gegenwart
    https://www.fe-medien.de/Father-Elijah

    Gott sei mit Dir! 🙂

  95. @ Diedeldie 11. Mai 2020 at 23:41
    Meine Güte, was für ein Schwachsinn. An dieser Stelle passt folgendes Zitat von Coco Chanel: „Es ist besonders schwer zu schweigen, wenn man nichts zu sagen hat.“

  96. eule54 11. Mai 2020 at 23:22
    Pfaffen sind erheblich besser ausgebildet, als die meisten linksgrünen Politiker!
    —-
    Pfaffen sind in der Regel linksgrüne Politiker.

  97. @Selberdenker:
    Danke für die Buchtipps und „die Blumen“!
    Der erste Band ist mir bekannt, Father Elijah habe ich nicht im Regal stehen.
    Es gibt auch im kirchlichen Bereich eine „Alternative Szene“ im Netz.
    katholisches.info, kath.net und einige ambitionierte Schreiber (Beiboot Petri, Dunkelkathole mit weiteren Links)
    Viel Freude beim Entdecken!

  98. Auch wenn ich von Religion so gar nichts halte, wenn sie Recht haben, haben sie Recht!

  99. Ich als Katholik bin erstaunt, das sowas gekommen ist und dachte, na es kommt spät aber es kommt. In Deutschland. In Polen haben schon vor längerer Zeit mehrere Bischöfe und Priester aufgemuckt, gerade als Frau Merkel versuchen wollte, ihre Lieblinge überall – auch in Polen – unterzubringen.

    Aber in Polen reagieren eben zum Glück noch Leute, die das Wohl ihrer Nation und ihres Volkes als Erstes im Auge haben, auch wenn es manche gibt, die sich manchmal ziemlich daneben benehmen und Dinge einfordern, die einfach lächerlich sind.

    Aber ich schließe mich hier all denen an die sagen: ja es ist gut und richtig, das nun endlich einmal auch aus Kreisen der katholischen Kirche Widerspruch kommt. Ja, die Kirche hat viel Schlimmes gemacht, ja viele von ihnen – siehe Bischof Marx – kriechen vor dem Islam, verleugnen ihren Glauben – ja, vielleicht haben sie wirklich nur Angst um ihre Pfründe. Deutschland ist wohl das einzige Land der Welt – irre ich mich bitte korrigiert mich – das eine Kirchensteuer erhebt. Und auch die Ausgleichzahlungen für die Enteignungen 1806 werden der katholischen Kirche immer ordentlich Geld bringen, egal ob nun noch jemand in die Kirche geht oder nicht.

    Aber – wie hier schon geschrieben wurde – noch gibt es viele Menschen gerade älteren alters in Deutschland, die der katholischen Kirche angehören und denen ihr Wort wichtig ist. Gerade in der CDU gibt es viele Katholiken. Wenn man Glück hat, wird genau das der Punkt sein, der bei vielen älteren Menschen, die jetzt noch einfach ihr Kreuz bei der CDU machen dann mal ein Licht aufgehen und sie werden es bleiben lassen – hoffentlich wählen sie dann nur nicht die SPD oder die Grünen!

    „Mit brennender Sorge“ hätte man diesen Aufruf auch übertiteln können. So wie damals merken jetzt wohl einige der Bischöfe und Klerikalen in der katholischen Kirche, welchen Zug Frau Merkel aufs Gleis gesetzt hat.

    Allen, die hier gegen die katholische Kirche oder gegen Christen im Allgemeinen schimpfen möchte ich zurufen: ich habe als Christ und Katholik vollkommen Verständnis für Eure Bedenken, für Eure Kritik, Eure Wut ja Euren Hass. Den habe ich auch manchmal schon gegen „meine“ Kirche verspürt. Aber irgendwie ist die polnsiche Kirche doch noch etwas anders geprägt als die deutsche katholische Kirche, obwohl sie ja auch römisch – katholisch ist.

    Aber – Euch allen möchte ich zurufen: sollten wir mit Hilfe der katholischen Kirche dafür sorgen können, ja es dazu kommen, das wir das, was uns doch allen wichtig ist – unsere Rechte nach dem Grundgesetz, die Freiheit, das zu glauben oder nicht zu glauben was wir wollen, wenn wir nicht mehr in unserer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden und nicht unzählige Selbständige und Einzelhändler kaputt gehen, nur weil unsere Regierung nicht auch auf die Argumente der Gegenseite des totalen, uneingeschränkten und – man könnte meinen geplant dauerhaften – Lockouts hört, wenn nicht mehr Wissenschaftler und Ärzte diffamiert werden, nur weil sie eine andere Meinung vertreten und diese ja auch glaubhaft belegen können – wenn wir weiterhin Christ oder Atheist sein können, ohne drangsaliert zu werden, wenn wir wieder alle Parteien wählen können, die auf dem Wahlzettel stehen, ohne dafür beschimpt und diskriminiert, ja kriminalisiert zu werden, aus dem Fußballverein gejagt, das Konto gekündigt oder der Arbeitsplatz gekündigt wird – all wenn das wieder hergestellt wird, das, was uns das Grundgesetz, das ja offiziell noch immer gilt, wenn das wieder durchzusetzen mit Hilfe der katholischen Kirche geschieht – das ist mir 1000 Mal lieber als wenn alles so weitergeht und wir vielleicht in einem Jahr gar nichts mehr zu sagen und nichts mehr zu essen haben.

    In unserer Regierung und in weiten Kreisen der Medien, leider auch der Kirchen, scheinen Menschen am Werke zu sein, die das Grundprinzip einer Demokratie nicht verstanden haben oder es bewusst ignorieren. Demokratie lebt vom Meinungsaustausch, andere Meinungen sind keine Bedrohung, sondern dienen dazu, zu etwas zu führen, ohne Kritik und Selbstkritik geht es nicht weiter. Oder wie es Otto Wels damals sagte: Kritik ist heilsam und notwendig. Das gilt heute umso mehr.

    Also lasst das Gezänk, es bringt uns nciht weiter. Wer Demokratie und Freiheit will, sollte auch mal über seinen Schatten springen können und weiterdenken.

    Um nicht missverstanden zu werden: auch ich habe keine Lust auf eine Choronaerkrankung. Aber ich möchte, das auch die Gegenseite gehört wird. Und wenn sich dann herausstellt, das die Maßnahmen übertrieben sind – und das scheinen sie ja zu sein – dann erwarte ich von einer verantwortungsvollen Regierung auch, das sie diese übertriebenen Maßnahmen einstellt. Verantwortung heisst auch, an die Folgen zu denken, vor allem an die finanziellen Folgen. Ein gut situierter Politiker, der genau weiß, das er lebenslang soviel „verdienen“ wird wie ein Mensch in 2 oder 3 Leben, der kann sich leicht hinstellen und gegen angebliche „Verschwörer“ und „krude Theorien“ wettern.

    Derjenige aber, der zum Beispiel einen Lottoladen bzw Kiosk betreibt oder all die Selbständigen, die Pensions- und Hotelinhaber, denen jetzt schon das Wasser bis zum Halse steht, die möchten auch in einem halben Jahr noch etwas zu Essen auf dem Teller haben. Die befinden sich in größter Not und haben daher ein Recht darauf, das man staatlicherseits verantwortungsvoll handelt und nur das an Einschränkungen auferlegt, die wirklich absolut unabdingbar sind. Wer das nicht tut der muss sich die Frage gefallen lassen ob er nicht verantwortungsvoll handeln kann oder will. Aber zur Verantwortung gehört eben auch sich um die Folgen des „Lockdowns“ zu kümmern. Mit ein paar Millionen Soforthilfe, die dann überdies ja meines Wissens nach auch noch zurückgezahlt werden müssen, ist einem Selbständigen oder Firmeninhaber vielleicht kurzfristig geholfen aber es ist keine Perspektive.

    Ich wünsche mir, das der Aufruf der katholischen Bischöfe und Kleriker, ja aller derjenigen, die unterzeichnet haben, zum Erfolg führt.

  100. VickyIce 12. Mai 2020 at 18:21
    @ Diedeldie 11. Mai 2020 at 23:41
    Meine Güte, was für ein Schwachsinn. An dieser Stelle passt folgendes Zitat von Coco Chanel: „Es ist besonders schwer zu schweigen, wenn man nichts zu sagen hat.“

    Xxxxxxxxxxxxxx

    Ebenfalls köstlich das Zitat hier (hast genug von Großbuchstaben?)
    Aber gräme dich nicht. Hast ja immerhin Schwachsinn gesagt. Das ist ein klitzekleines Bisschen mehr ,als gar nichts.

    Oder anders: Immerhin hast du es geschafft, nur Schwachsinn zu sagen.

    Wenn man selbst nichts zu sagen hat, behilft man sich mit Sprüchlein anderer Menschen,gell. Das wirkt dann immer so intellektüll.

    Jeder, wie er kann, jean…ähh…Vicky.

Comments are closed.