Von EUGEN PRINZ | „Kaum ein Abgeordneter der Parteien, die den Menschen Mundschutz verordnen, trägt selbst einen. Und den Mindestabstand hält auch kaum einer ein.

Mit dieser Enthüllung eröffnete der ehemalige bayerische AfD-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Martin Sichert seinen verbalen Großangriff auf jene Heuchler im Plenarsaal, die im Zuge der Corona-Krise öffentlich Wasser predigen und heimlich Wein trinken, wie es Heinrich Heine in seinem Gedicht „Deutschland. Ein Wintermärchen“ so trefflich skizzierte.

Mundschutz eine Tortur für Verkaufspersonal und Bedienungen

Jede Verkäuferin oder Bedienung kann ein Lied davon singen, wie körperlich belastend es ist, während der gesamten Arbeitszeit einen Mund-Nasen-Schutz tragen zu müssen. Kopfschmerzen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit sind die Folgen der stundenlangen Teil-Rückatmung der eigenen, mit COübersättigten Atemluft.

Nicht ganz so belastend, aber auch unangenehm, ist der Mundschutz beim Einkaufen. Die Umsatzeinbrüche, bedingt durch den Wunsch der Kunden, so schnell wie möglich den Laden zu verlassen, um das fiese Folterinstrument endlich wieder abnehmen zu können, werden die Bilanzen des Einzelhandels tüchtig verhageln.

Aber nicht nur der Mundschutz bedeutet eine täglich Schikane für die Bürger, sondern auch die teilweise absurden Abstandsregeln. Beispiel gefällig?

Bitte sehr:

1000 Euro Bußgeld für einen Familienspaziergang

Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet, wurde eine fünfköpfige Familie aus der Landeshauptstadt Baden-Würtembergs auf dem Weg zum Friedhof kürzlich von einer Polizeistreife mit einem Bußgeld von jeweils 200 Euro pro Person belegt, weil sie den Mindestabstand zueinander nicht eingehalten hatte.

Die Familie lebt in getrennten Haushalten. Sämtliche Mitglieder dürfen zwar untereinander engen Kontakt halten, aber nur innerhalb der Wohnung. Sobald sie das Haus verlassen, dürfen nur die Personen des jeweiligen Haushaltes den Mindestabstand zueinander unterschreiten. So eine widersinnige Regelung kann sich kein Mensch ausdenken, möchte man glauben. Und dennoch gibt es sie. Bei den Grünen ist sowas möglich.

Diese Bestimmung bietet einen erhellenden Einblick in die Gedankenwelt jener, die uns regieren und wirft ein bezeichnendes Licht auf die Exekutive, die sich nicht zu schade ist, diesen Unsinn auch noch zu sanktionieren, statt es bei einem mahnenden Hinweis auf die schizophrene Rechtslage zu belassen und dann weiter zu fahren.

Werden die Corona-Regeln von ihren Urhebern beachtet?

Umso interessanter ist es, der Frage nachzugehen, ob die „Corona-Regeln“ von jenen beachtet werden, auf deren Mist sie gewachsen sind. Die Verantwortlichen dafür sitzen in den Landtagen und im Bundestag.

Insbesondere die Bundestagsabgeordneten sind in ihrem Reichstagsgebäude von der Außenwelt abgeschirmt. Zu dieser Trutzburg, deren Verteidigungsanlagen gegenwärtig mit einem Schutzzaun und einem „Aha-Graben“ verstärkt werden, haben normal Sterbliche nur zu bestimmten Zeiten und in bestimmte Bereiche Zutritt.

In diesem Staat im Staate sind die Mitglieder des Bundestages relativ unbeobachtet und werden nicht von Ordnungskräften behelligt. Es gibt zwar die „Polizei beim Deutschen Bundestag“, aber es ist bisher kein Fall bekannt geworden, dass diese ein Bußgeld gegen ein Mitglied des hohen Hauses oder des dort beschäftigten Gesindes wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Regeln verhängt hätte.

MdB Martin Sichert als Whistleblower

Wie MdB Martin Sichert in einer kürzlich im Plenum gehaltenen Rede genüsslich enthüllte, liegt dies keineswegs daran, dass man sich im Reichstag an die Corona-Regeln hält. Im Gegenteil. Es ist wie bei der orwellschen „Farm der Tiere„: Manche sind eben gleicher. Für die gilt das alles nicht.

Sichert berichtet von 300 Abgeordneten, die sich auf engem Raum drängen und unterhalten. Nur etwa zehn von ihnen tragen einen Mundschutz. Und während die Existenz von zehntausenden von Gastwirten ruiniert wird, tragen nach Sicherts Beobachtung in der Cafeteria im Reichstag weder das Bedienungspersonal noch die Abgeordneten einen Mundschutz. Zudem kann sich dort jeder zu jedem gesellen und weniger als einen Meter entfernt gegenüber am selben Tisch essen.

Martin Sichert stellt zurecht die Frage:

„Wie abgehoben muss man eigentlich sein, Verbote für Millionen von Menschen zu erlassen und sich selbst nicht daran zu halten?“

Kubicki kontert und wird widerlegt

Nach Sicherts Rede verstieg sich Bundestagsvizepräsident Kubicki (FDP), der die Sitzung geleitet hatte, zu der Behauptung, Mitglieder der AfD-Fraktion wären die einzigen, die keinen Mundschutz tragen und die Abstandsregeln nicht einhalten. Dumm nur, dass Martin Sichert seine Anschuldigungen mit Fotos und Videomaterial (siehe Beitragsvideo) untermauern und seine Fraktionskollegen entlasten konnte. Auf dem Bildmaterial sind ausschließlich Abgeordnete der Altparteien zu sehen, denen die Corona-Regeln offenkundig am Allerwertesten vorbeigehen.

Wundert uns das? Nein. Es passt zu ihnen, wie die Faust aufs Auge.


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
»Telegram Kanal: Eugen Prinz DIREKT (t.me/epdirekt)
» Twitter Account des Autors
» Spende an den Autor

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

71 KOMMENTARE

  1. Kubicki, erweist sich hier vor unser aller Augen als dreister und schweinischer Falschdarsteller und Täuscher.

    Und so einer will ein Mann des Rechts sein?

    Mit dieser Einstellung holt er als Steuerberater bestimmt das Beste für seine Klienten heraus,
    auf Kosten des Deutschen Volkes.

    Scheiss Bonzenpartei FDP.

  2. Zudem kann sich dort jeder zu jedem gesellen und weniger als einen Meter entfernt gegenüber am selben Tisch essen.

    Das stimmt so nicht ganz. Zu den AfD-Abgeordneten gesellt man sich nicht.

  3. Die hohlsten Nüsse machen – wenn man auf sie tritt – die lautesten Geräusche.
    Wenn ein VIZE-Bundetags-Präsident – und die vorgenannten hohlen Nüsse – berechtigte, bewiesene Kritik mit Unwahrheiten zurückweist, weiss man daß die Demokratie schon lange nicht mehr existent ist.
    In Zeiten da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.
    (George Orwell)
    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen!
    (George Orwell)

  4. Sehr geehrter Herr Prinz,

    Erneut ein sehr erhellender Artikel! Vielen Dank für Ihre Recherche!

    Die dreiste Politikerkaste hält sich halt für intelligenter, reinlicher und hygienischer als die von ihr beherrschte Bevölkerung!

  5. Der Bundestagspräsident leitet die Sitzungen und achtet auf Einhaltung der Geschäftsordnung.
    Sich inhaltlich zu den Redebeiträgen der Abgeordneten zu äussern ist weder seine Aufgabe, noch steht ihm dieses Recht zu.

    Unterlegt, von Bildern die das Gegenteil beweisen, lügt sich Kubicki dann auch noch eine Realität zusammen, die selbst vom Staatssender Phönix widerlegt wird.

    Ein sehr guter Beitrag, auf den ich gerne verweisen werde.

  6. das Virus hält sich über Stunden in der Luft

    was mich wundert ist dass noch Niemand die Geschäftsidee hatte, die Corona dekontaminierte Luft in Räumen zu reinigen oder dafür ein Spray anbietet

    wir laufen alle in verseuchten Läden herum ohne dass die Atemluft gereinigt wird

    alles sehr sehr komisch und abstrakt die ganze Geschichte rund um Corona

    und hat Merkel je einen Mundschutz getragen, ist die imun oder ist das schlichtweg ihr Stinkefinger für ihr doofes Volk?

  7. Sehr geehrter Herr Kubicki,

    Sie haben als Präsident des Bundestages Ihre persönliche Meinung nicht zu äußern und auf Reden zu reagieren. Das gehört nicht zu den Aufgaben Ihres Amtes!

  8. Alexander, die Bellen, beißen nicht, sagen die Österreicher dazu und der Lateiner weiß: „Quod licet Iovi, non licet bovi „. Ob das die Vorsitzende der Grünen der „größten Volkswirtschaft der Welt“, Annalena Koboldnetz versteht?

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreichs-bundespraesident-entpuppt-sich-als-corona-suender-a-c4cfe461-c552-41a9-8f36-268474cd0f5b

    Österreichs Bundespräsident entpuppt sich als Corona-Sünder
    In Österreich müssen Lokale wegen der Corona-Pandemie um 23 Uhr schließen. Nun saß ausgerechnet Staatsoberhaupt Van der Bellen bis in die Nacht beim Italiener. Wie konnte das passieren?

    Wenn „DDR“ dann richtig! Schon die Waldsiedlung zu Wandlitz war streng abgeschirmt durch MfS-Spezialeinheiten des „Wachregiments Felix Dzierzinnski“, so einer Art Leibstandarte Erich Honecker, die sogar den Müll aus dem KaDeWe bewachte, damit der Werktätige des ersten Staates der Arbeiter und Bauern auf deutschem Boden nicht bemerkelte, dass das Politbüro den ganzen Luxus des ach so verhassten Westens „genossen“ hatte, während der Zerspanungstchniker des VEB Kabelwerk Oberspree in seiner Platte in Hellersdorf dahinvegetierte und 18 Jahre auf seinen Schrott-Trabant warten musste.

    Niedertrachsachsen will sogar die Merkelmaulkorbpflicht bis in alle Ewigkeit aufrecht erhalten, denn im ersten Staat der Autowerker und Bauern auf deutschem Boden soll es erst einen Impfstoff geben, so UnsozialministerIx Carola Reimann von den SpezialdemokratIxxen:

    https://www.kreiszeitung.de/deutschland/coronavirus-niedersachsen-ticker-lockerungen-hotels-oeffnung-restaurant-hygiene-polizei-zr-13650908.html

    Update, 15.25 Uhr: Niedersachsen will im Kampf gegen das Coronavirus an der Maskenpflicht und den Abstandsregeln bis zur Verfügbarkeit eines Impfstoffes festhalten. Das sagte Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) am Montag in Hannover.

    Im Sozialismus sind alle eben gleich nur manche gleicher!

    Lieber Stanley Kubrick als Wolfgang Kubicki!

  9. „…wurde eine fünfköpfige Familie aus der Landeshauptstadt Baden-Würtembergs auf dem Weg zum Friedhof kürzlich von einer Polizeistreife mit einem Bußgeld…“

    Wieder einmal ein sehr gutes Beispeil dafür das die heutige „Polizei“ keinen Deut anders agiert als die „Polizei“ in der Zeit des Nationalsozialismus!

    Es stellt sich mir die -sicherlich eine Extremsituation- Frage ob diese heutige „Polizei“ auch weitergehende „Maßnahmen“ durchsetzen würde und wird, also beispielsweise Zuführung von Kritikern in LAGER oder auf ebensolche zu SCHIESSEN…

  10. Dieses Parlament wurde vom Präsidium und den Abgeordneten der linksrotierenden Systemparteienmafia in einen absolut untragbaren Zustand u. politischen Affenstall umfunktioniert! ….zu Kubicki und seinen zeitweise geistigen Ausfällen braucht man nicht mehr näher einzugehen, genau wie auf dieses unkultivierte Gejaule aus dem linken Drittel des Plenums, das in der Regel genauso Geistreich ausfällt wie die Redebeiträge der dort sitzenden Nutzlosen Politclowns….!

  11. Marie-Belen 26. Mai 2020 at 07:36

    Mission accomplished, Herr Kalbitz?
    Lassen wir doch diese saudummen Beschuldigungen ohne Beleg, sondern arbeiten wir an mehr Zusammenarbeit hier im Forum und in der AfD.

  12. Irrsinnige Volks- und Landesverräter, können nur von
    noch irrsinigeren Idiotenvolk gewählt werden !
    Die Menschen sehen und hören fast tagtäglich, was in unserem
    Land und im Parlament vor sich geht und sind immer noch der Meinung,
    die einzige Oppositionspartei ist im Unrecht.
    Wie oft haben die Kartellparteien schon bewiesen, dass sie mit einer
    Demokratie nichts mehr zutun haben.
    Warum ein Bundestagvorsitzender der AFD von allen Drecks-Parteien
    immer abgelehnt wird, ist hier wieder ganz genau ersichtlich.
    Von da Oben, kann man die AFD, ohne Rechtfertigung und Beweise
    medienwirksam denunzieren und verleumden.
    Kubicki ist ein feiger Denunziant, wie Er im Buche steht. Seine ganze
    Partei, gehört schon lange in die Mülltonne getreten !
    Wenn ein Volk nicht mehr fähig ist, Demokratie und Gleichheit gegenüber
    Hetze, Verleumdung und Hass zu unterscheiden, soll es verrecken,
    es ist auf den besten Weg dazu.

  13. Da fragt man sich doch, wie es Ärzte immer wieder schaffen, 10 Std. Operationen durchzuführen?
    Ich sehe da kein Problem….

  14. Ist Herr Professor auch Schuld an den Verlusten von z.b. der Grünen oder FDP während der Corona Krise?

  15. Das Ding heißt Bundestag.

    Wird aber leider immer mehr zum Reichstag.

  16. Je länger der unsinnige Verbots-Wahnsinn noch andauert, je verblödeter und dümmer werden immer größere Teile der PlemPlem-Bürger. Wenn dann noch diese Volksfeinde behaupten, dies Alles sei nur zum Schutz der Menschen, dann weiß man genau, wessen Ausgeburt des Wahrhaftigen jener ist und einem nichts als Unheil wünscht und seinen Wunsch verbrecherische Taten folgen lässt.

  17. Heisenberg73 26. Mai 2020 at 08:04

    Ist Herr Professor auch Schuld an den Verlusten von z.b. der Grünen oder FDP während der Corona Krise?
    ——————————————
    Wieso? Das grüne Gelumpe steigt doch wieder, aktuell bei 18%…Und die FDP war schon deutlich vor der Corona-Krise im Sinkflug, dank solcher „Experten“ wie Lindner, Kubicki und Co.

    Sie können Ihren Professor, der übrigens vor seiner Flucht nach Brüssel schon den Landesverband und die Fraktion in Ba-Wü ins Chaos gestürtzt hatte, so verteidigen wie Sie wollen: Fakt ist, Herr Professor hat die Bundespartei gespalten und nicht geeint -wie es seine Aufgabe als Bundessprecher gewesen wäre und immer noch ist – und damit hat er grandios versagt und gehört abgewählt!

  18. Habe trampelkuh Merkel am samstag in einer sitzung gesehen , schulter an schulter mit ihte arschlecker!

  19. Wenn die keinen Bock auf Mundschutz haben, wie ihn der huldvolle Untertan als Gesslerhut schmuck trägt statt grüßt, wäre vielleicht eine Plastiktüte den Herrschern anschmiegsamer.

    Das Tütchen wirkt auch rasch gegen überflüssige CO2-Emission, wenn man versehentlich das Luftloch fortlässt. (Menschen, die Kobold und Stromnetzspeicherung glauben, muss man sicherlich erklären, dass Luft zum Atmen nötig sei.)

  20. Zu den wenigen Kernkompetenzen von Herrn Kubicki gehört es, mit überzeugtem Gesicht irgend etwas rauszuhauen, was ihm in den Kram passt, gerne mit etwas Spott oder Humor unterlegt, ohne sich einen Kehricht um irgendeinen Wahrheitsgehalt zu kümmern.

    Das reicht, um die meisten Diskussionen zu rocken, da die anderen Teilnehmer zwar ein wenig zweifeln, es aber nicht besser wissen und ausserdem völlig humorfrei sind. So kommt er meistens gut rüber, weshalb er ja auch gerne in Talk-Shows eingeladen wird.

    Was ich an dem Artikel nicht verstehe, ist, warum Maulkorbtragen und Abstandhalten jetzt plötzlich wieder supergut sein sollen, was hier ja dem neuen PI-PC-Code völlig entgegen steht. Klar kann man auf den Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit hinweisen, Durchschlagskraft entwickelt das so aber nicht.

  21. Die 1000€ Bußgeld wurden in einem Bundesland verhängt, das den öffentlichen Personennahverkehr massiv reduziert hat und dadurch dafür gesorgt hat, dass die Leute, die darauf angewiesen sind noch weniger Abstand halten konnten. Teilweise gab es Schienenersatzverkehr per Bus, was die Abstände nochmals verringert.

    Ich konnte das direkt vergleichen: SchleswigHolstein hat den öffentlichen Nahverkehr nur gering eingeschränkt, fast immer leere Züge. Baden Württemberg hat teilweise massiv eingeschränkt, aus welchen Gründen auch immer, hier gab es z.B. im Raum Freiburg massive Beschwerden, weil auf Strecken, die im 30Minuten Takt befahren wurden plötzlich Stundentakt und späterer Betriebsbeginn gefahren wurden. Aber Freiburg war ja die „erste“ Stadt in Deutschland, in der man auf „Ausgangssperren“ gesetzt hat.

    Und zum Thema oben: Wir leben in einer freien Gesellschaft und man kann eben Folgsamkeit nicht erzwingen, sondern nur durch Vorbild vorleben, bzw. die Leute motivieren, bestimmte Höflichkeitsregeln einzuhalten, wenn man sich selbst als Politiker so benimmt und gerade beim Thema Vorbild und Höflichkeit siehts bei der hohen Politik ganz dunkel aus.

  22. Hier gut acht Minuten Video verachtenswertester Maulkorb-Sklaven der rechtspopulistischen Partei Vox in Spanien. Warnung: Ohne linksrotgrün versifftes Gesindel, erfahrene Landärzte mit homöopathischer Weiterbildung und kommunistische Regionalfürsten, also hier inzwischen als „graphic“ einzustufen.

    https://www.youtube.com/watch?v=byvxBZVobq8

    Nein, das sind nicht die Bilder von der gewonnenen Fussball-WM, sondern ein Protest-Auto-Korso vom vergangenen Wochenende.

    Das müsste viele hier etwas nachdenklich machen.

  23. „…wurde eine fünfköpfige Familie aus der Landeshauptstadt Baden-Würtembergs auf dem Weg zum Friedhof kürzlich von einer Polizeistreife mit einem Bußgeld von jeweils 200 Euro pro Person belegt, weil sie den Mindestabstand zueinander nicht eingehalten hatte.“

    Man kann solcherart Betroffenen nur raten, Widerspruch einzulegen. Wer das allein nicht zutraut, sollte anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen.

    Die Verordnungen verstoßen mehrfach gegen Gesetze und bei Zeugenaussagen sieht es bei 2 gegen 5 für die Polizisten auch nicht gut aus.

  24. Ich kenne etliche Parlamentarier und davon eine ganze Reihe regierungsmitglieder, die aus Gründen der Selbstachtung dringend ihre grässlichen Visagen verhängen müssten.

    Einer natürlich ausgeschlossen:

    „wie schaffen Sie, es dass Sie immer so unverschämt gut aussehen?“

    Die Frage ist tatsächlich im Bürger finanzierten Zwangs Fernsehen so gestellt worden. Wer ist der Schönste der Schönen?

  25. Peter Schweizer: Do as I Say (Not as I Do): Profiles in Liberal Hypocrisy
    (ISBN 0385513496), Penguin Books, October 10, 2006 (!)
    https://www.penguinrandomhouse.com/books/162970/do-as-i-say-not-as-i-do-by-peter-schweizer/

    In Englisch eine Einführung in das Buch über amerikanische Moralprediger und die Reinheit ihrer Motive.

    Mach, was ich sage (nicht, was ich tue). Profile linker Heuchelei. Das gilt für alle linken Eliten und sogenannten linken Intellektuellen. Ihr Urvater ist Jean-Jacques Rousseau, ein Grüner vor der Zeit.

  26. Marie-Belen 26. Mai 2020 at 07:36
    Mission completed, Herr Meuthen?
    INSA-Umfrage vom 25. Mai 2020
    Union: 37%; Grüne 18%; SPD 15%; AfD 9,5%; Linke 8%; FDP 6%
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wahl_zum_20._Deutschen_Bundestag/Umfragen_und_Prognosen
    ———-
    Nein! Welche Frage! Die AfD kriegt immer noch mehr als 5%. Daran muß er noch arbeiten. Thomas Haldenwang und seine Mitarbeiter und IM, flankiert von Heldentaten der Antifa, werden ihm zur Seite stehen. Der Rest der AfD erledigt sich dann durch Liegenlassen.

  27. Das Dazwischengekeife der linken Gänse ist nicht zum aushalten. Naja – wenigstens ist es AfD-Werbung, bzw. Antiwerbung gegen links.

    Die AfD-Redner sollten aber endlich mal auch in dem Punkt in die Offensive gehen und das Daszwischengekeife als respektloses, asoziales Benehmen mangelhafter Erziehung bezeichnen. Bei Herbert Kickl kann man sich dafür hervorragendes Anschauungsmaterial besorgen.

  28. Barackler 26. Mai 2020 at 08:33

    Was ich an dem Artikel nicht verstehe, ist, warum Maulkorbtragen und Abstandhalten jetzt plötzlich wieder supergut sein sollen, was hier ja dem neuen PI-PC-Code völlig entgegen steht.

    Nun, ob das nach PI-PC-Code oder nach AfD-Code noch wirkt, ist problematisch. Ich seh das ja so, dass ich weder weiß was Corona ist, noch weiß, ob Masken helfen oder schaden. Aber für den Fall, dass Corona real sein sollte, meine ich eben, dass man sich an eine Maske und Abstandsregeln halten sollte. Damit habe ich jeden PC-Code umschifft. Ob PI oder die AfD das noch in Anspruch nehmen können sei dahin gestellt. Logisch meine ich schon. Man kann Masken und alles andere in Frage stellen und trotzdem die Einhaltung der Regeln bei denen anmahnen, die sie erlassen haben, wenn man sie selbst qua Verordnung befolgt. Oberste Voraussetzung wäre natürlich absolute Glaubwürdigkeit. Also wenn die AfD sich an die Regeln hält, darf sie das Verhalten der Regel Erlassenden Regelbrecher natürlich kritisieren. Nutzen wirds eh nichts.

  29. Merkel hält keinen Abstand und hat noch nie eine Maske getragen. Denkt an dich Nachricht von gestern. Merkel und Söder wollen die Maßnahmen bis Juli verlängern. Es trifft also nur auf das Volk zu. Regierungspolitiker brauchen sich nicht an Gesetze halten.

  30. @Der boese Wolf 26. Mai 2020 at 09:28

    Wenn Annalena Kobold oder Habeck etwas sagt, ist es so gut wie immer Mist. Bessere Werbung für die AFD gibt es kaum.

  31. @ INGRES 26. Mai 2020 at 08:33

    Ich hatte das gestern auf Basis eines Artikels aus der WELT etwas ausführlicher erläutert.

    Barackler 25. Mai 2020 at 06:46

    „Bei dem eingeschlagenen Kurs muss sich niemand darüber wundern, sich plötzlich in bester Gesellschaft von in allen Regenbogen-Farben (sic!) schillernden Personen wiederzufinden. Während es noch relativ harmlos begann mit Dr. Bhakdi und Dr. Homburg, ist nun nach Weltverschwörungstheoretikern, Esoterikern, Vegan-Köchen, erfahrenen Landärzten mit homöopathischer Weiterbildung auch genau der Ministerpräsident der SED ff aka Linke mit dabei, den Merkel an die Macht in Thüringen geputscht hat.

    Dass es auch anders geht, zeigen derzeit die Spanier mit ihrer Vox-Partei und ihrer „Karawane für Spanien und Freiheit“, worunter ein kilometerlanger Autokorso, ein Meer an spanischen Nationalflaggen, Plakate mit der Aufschrift „Sánchez, hau ab!“ und Leute, die auf Kochtöpfe schlagen zu verstehen sind.

    „Wir werden niemals vergessen, was sie getan haben“, rief Vox-Parteichef Santiago Abascal bei der Demo am Samstag den Massen von einem offenen Doppeldeckerbus aus zu: „Zweifelt nicht daran, dass sie zur Rechenschaft gezogen werden.

    Abascal und seine Parteikollegen streiten die Gefahr von Covid-19 nicht ab. Aber sie attackieren die Regierung seit Wochen scharf, machen sie angesichts zu spät ergriffener Maßnahmen verantwortlich.“

    Die beste Erklärung ist jedoch das Video, das Sie sich hoffentlich angesehen haben.

  32. In Köln
    müssen die Besucher im Zoo nicht nur in den Tierhäusern, sondern auch im Freigelände ihre Nase zubinden.
    Selbst in den Kabinen der wieder eröffneteten Seilbahn hoch über den Rhein (die Kabinen haben Fenster, die sich nicht schließen lassen, muß die Nase beim Atmen behindert werden.
    Eigentlich fast überall. Man kann nur noch im Freien spazierengehen, aber nirgendwo mehr hinein. Außer vielleicht in einen Blumenladen, in dem der Verkäufer sagt: „Kommen Sie doch einfach herein“, wenn man draußen zahlen will und dabei frei atmen möchte. Der Verkäufer setzt sich dabei einer Geldstrafe in vierstelliger Höhe aus.

    Restaurantbesuch? Auch ohne mich, ich will mich nicht registrieren lassen deswegen.

    Das ist Realität, auch wenn man irre wird dabei, das zu glauben. Es soll noch etwa 100 Grippekranke in Köln geben (einige davon sollen aus dem Umland sein), und deswegen muß eine Millionenstadt leiden.

    So genau weiß man nicht mehr, was man tun darf und was man tun muß. Man muß sich außerhalb der Wohnung bewegen wie auf glattem Eis.

  33. Barackler 26. Mai 2020 at 10:12

    Das Video habe ich mir angesehen. Aber es ist aus meiner Sicht verzweifeltes Handeln. Denn wenn es Corona gibt (in dem Sinne, das es die erste Pandemie ist, die niemals endet), dann helfen leider keine Proteste. Da muß man dann schon einen radikalen Schnitt machen und die Pandemie für beendet erklären um sie zum Verschwinden zu bringen (egal welche Realität das bedeutet und ob es andererseits auch bereits zu spät ist). Ich weiß nicht, ob den Demonstranten das klar ist.

  34. INGRES 26. Mai 2020 at 09:51

    Barackler 26. Mai 2020 at 08:33

    “ Was ich an dem Artikel nicht verstehe, ist, warum Maulkorbtragen und Abstandhalten jetzt plötzlich wieder supergut sein sollen, was hier ja dem neuen PI-PC-Code völlig entgegen steht.“

    Darum geht es doch überhaupt nicht, ob das Gesslerhut- oder Maulkorbtragen gut oder schlecht sein soll. Es geht darum vorzuführen, dass die Altparteienabgeordneten sich nicht an ihre eigenen befürworteten Verordnungen halten. Wasser predigen und Wein saufen.

  35. @ INGRES 26. Mai 2020 at 10:25

    Barackler 26. Mai 2020 at 10:12

    Das Video habe ich mir angesehen. Aber es ist aus meiner Sicht verzweifeltes Handeln. Denn wenn es Corona gibt (in dem Sinne, das es die erste Pandemie ist, die niemals endet), dann helfen leider keine Proteste. Da muß man dann schon einen radikalen Schnitt machen und die Pandemie für beendet erklären um sie zum Verschwinden zu bringen (egal welche Realität das bedeutet und ob es andererseits auch bereits zu spät ist). Ich weiß nicht, ob den Demonstranten das klar ist.

    ****************************************************************

    Ob und wann die Seuche enden wird, weiss heutzutage wohl niemand. Es gibt aber einen gegenwärtigen Zustand, der aktuelle Lockdown wäre ohne die Versäumnisse unserer Verantwortlichen genau wie in Spanien wahrscheinlich vermeidbar gewesen. Und da muss sich eine AFD schon fragen, ob die „Jagdmethode“ der Spanier nicht die bessere sein könnte.

  36. Affen-, äh Alltagsmasken fürs Fußvolk,
    für die sozialistischen Bonzen Extrawürste.
    Altmaier 8 Std. mit einer Maske wäre Totschlag,
    denn er kann jetzt ja schon kaum atmen. 😛

    Coronavirus
    Wirtschaftsminister Altmaier spricht im Interview
    über eine +++Ausweitung der Maskenpflicht.
    11.05.2020, 12:28
    Jochen Gaugele
    https://www.morgenpost.de/politik/article229078989/Corona-Mundschutz-Peter-Altmaier-bringt-Ausweitung-der-Maskenpflicht-ins-Spiel.html

    Niedersachsen macht eine Ausnahme für
    die Mitarbeiter im Einzelhandel(EZ). Sie brauchen
    keine Alltagsmasken tragen.

    Hessen u. NRW hat dem Personal im EZ dagegen
    die Plexiglas-Visiere verboten. Da sitzt nun
    mein Baumarktleiter auf seiner Lieferung, die
    er extra für seine Mitarbeiter bestellte.

    „Sein“ Markt läuft am besten in der Region.
    Denn bei ihm gibt es keine Einkaufswagenpflicht,
    diese kommt nämlich nicht von der Regierung, sondern
    haben Discounter u. Ketten selbst erfunden.

    Gestern kam ein junger Türke, Sorte Muckibude,
    ohne Mundschutz u. schaute provozierend herum.
    Mein Baumarktleiter hat keine Wächter aufgestellt,
    sondern an den Infoständen gibt es gratis Einmalmasken
    u. wer keine trägt ist selber schuld, wenn das
    Ordnungsamt anwesend sein sollte. Das Personal ist
    nicht die Nanny der Kunden. Natürl. hat er zuvor
    mit dem Ordnungsamt gesprochen. Es ist in NRW
    Ermessenssache, wie eng die jeweiligen Ordnungsämter
    die Corona-Regeln auslegen wollen.

    In Hamburg dagegen werden die EZ bestrat, wenn sie Kunden
    ohne Masken einlassen.

    Zwei Schwulis auf einem Bild:
    https://www.zdf.de/assets/pk-jens-spahn-peter-altmaier-medizinischen-schutzausruestung-100~2400×1350?cb=1586939096322

  37. @ Barackler 26. Mai 2020 at 10:12

    Wie jetzt, die Spanier betteln um mehr
    staatl. Zwangsmaßnahmen?

  38. MiaSanMia 26. Mai 2020 at 08:23

    Demnächst ist der Professor auch noch schuld an Corona ….

  39. Wenn manche Fanatiker wie hier bei PI die AfD repräsentieren, dann wären die mit 5% noch gut bedient.

  40. @ Der boese Wolf 26. Mai 2020 at 10:27

    INGRES 26. Mai 2020 at 09:51

    Barackler 26. Mai 2020 at 08:33

    “ Was ich an dem Artikel nicht verstehe, ist, warum Maulkorbtragen und Abstandhalten jetzt plötzlich wieder supergut sein sollen, was hier ja dem neuen PI-PC-Code völlig entgegen steht.“

    Darum geht es doch überhaupt nicht, ob das Gesslerhut- oder Maulkorbtragen gut oder schlecht sein soll. Es geht darum vorzuführen, dass die Altparteienabgeordneten sich nicht an ihre eigenen befürworteten Verordnungen halten. Wasser predigen und Wein saufen.

    *************************************************

    Ich hatte den Widerspruch ja benannt und bestätigt, stelle aber die strategische Ausrichtung der AFD zur Seuche in Frage und dem Vorgehen der Vox in Spanien gegenüber.

  41. @ Maria-Bernhardine 26. Mai 2020 at 10:49

    @ Barackler 26. Mai 2020 at 10:12

    „Wie jetzt, die Spanier betteln um mehr
    staatl. Zwangsmaßnahmen?“

    ***********************************

    Sie haben leider nichts verstanden, gar nichts. Und ich weiss nicht, was man da machen kann. Haben Sie wenigstens das Video gesehen?

  42. Nochmal zu Maulkorbverweigerern und Gesslerhüten: diejenigen, die diese rechtswidrige Haltung feiern, sind genau die, welche sich empören, wenn ein Ausländer, der es zu etwas gebracht hat, seinen AMG in zweiter Reihe abstellt.

    Ohne etwas Polemik und Überspitzung versteht hier offenbar keiner was. Wahrscheinlich auch so nicht. So sad.

  43. Haremhab 26. Mai 2020 at 09:55

    „Wenn Annalena Kobold oder Habeck etwas sagt, ist es so gut wie immer Mist. Bessere Werbung für die AFD gibt es kaum.“

    Das stimmt schon. Aber unterschätzen Sie nicht die hervorragende AfD-Wahlwerbung durch freilaufende Kopftücher, Nachthemden und vor Allem Muezzingejaule.

  44. Barackler 26. Mai 2020 at 11:16

    „Nochmal zu Maulkorbverweigerern und Gesslerhüten: diejenigen, die diese rechtswidrige Haltung feiern,

    Die Haltung ist nicht rechtswidrig, rechtswidrig sind die Verordnungen.

    … sind genau die, welche sich empören, wenn ein Ausländer, …“

    Bravo! Schön artig das Narrativ „Ausländer“ bedient. Propaganda & Dressur haben ganze Arbeit geleistet. Es geht nie um Ausländer im Allgemeinen, sondern um ganz spezielle: Kriminelle. I.d.R. Moslems. Dass man sich hier pauschal gegen Ausländer empören würde, ist eine bösartige Unterstellung!

    „…der es zu etwas gebracht hat, seinen AMG in zweiter Reihe abstellt.“

    Zu etwas gebracht? Oh ja, im Drogenhandel, Menschenhandel, Waffenschmuggel, Schutzgelderpressung, Geldwäsche, usw.

  45. Der Masken-Befehl ist eine Herrschaftsgeste
    Die lachen sich alle einen, wenn sie vom Geld der Arbeitenden maskenlos auf der Terrasse sitzen.

  46. Der boese Wolf 26. Mai 2020 at 10:27

    “ Was ich an dem Artikel nicht verstehe, ist, warum Maulkorbtragen und Abstandhalten jetzt plötzlich wieder supergut sein sollen, was hier ja dem neuen PI-PC-Code völlig entgegen steht.“

    Darum geht es doch überhaupt nicht, ob das Gesslerhut- oder Maulkorbtragen gut oder schlecht sein soll. Es geht darum vorzuführen, dass die Altparteienabgeordneten sich nicht an ihre eigenen befürworteten Verordnungen halten. Wasser predigen und Wein saufen.

    ————————————————————
    Nun sowohl Barackler, als auch ich verfügen vermutlich über die notwendige Fähigkeit das zu verstehen. Die Frage ist eben ob solche Kritik von Seiten der AfD (oder auch PI) noch wirkt, wenn man andererseits den Lockdown und das Masken Tragen als Verletzung der Grundrechte (auf PI sogar vehement) anprangert.
    Denn seuchenpolitisch muß es der AfD ja egal sein ob gegen die Maskenpflicht verstoßen wird. Deshalb ist die moralische Entrüstung formal zwar angebracht, aber inhaltlich eher ein Rohrkrepierer.

  47. Haremhab 26. Mai 2020 at 09:54
    Merkel hält keinen Abstand und hat noch nie eine Maske getragen. Denkt an dich Nachricht von gestern. Merkel und Söder wollen die Maßnahmen bis Juli verlängern. Es trifft also nur auf das Volk zu. Regierungspolitiker brauchen sich nicht an Gesetze halten.
    —————-
    Es muß so lange weitergehen, bis das große Verdienen mit dem Impfstoff losgehen kann. Wenn die Maßnahmen zu früh beendet werden, dann könnten viele Bürger, weil aus ihrer Schreckstarre erwacht, eine Impfung nicht mehr für nötig halten.

  48. @ Der boese Wolf 26. Mai 2020 at 11:34

    Barackler 26. Mai 2020 at 11:16

    „Nochmal zu Maulkorbverweigerern und Gesslerhüten: diejenigen, die diese rechtswidrige Haltung feiern,

    Die Haltung ist nicht rechtswidrig, rechtswidrig sind die Verordnungen.

    … sind genau die, welche sich empören, wenn ein Ausländer, …“

    Bravo! Schön artig das Narrativ „Ausländer“ bedient. Propaganda & Dressur haben ganze Arbeit geleistet. Es geht nie um Ausländer im Allgemeinen, sondern um ganz spezielle: Kriminelle. I.d.R. Moslems. Dass man sich hier pauschal gegen Ausländer empören würde, ist eine bösartige Unterstellung!

    „…der es zu etwas gebracht hat, seinen AMG in zweiter Reihe abstellt.“

    Zu etwas gebracht? Oh ja, im Drogenhandel, Menschenhandel, Waffenschmuggel, Schutzgelderpressung, Geldwäsche, usw.

    ********************************************************

    Sicher sind viele dieser Verwaltungsakte rechtswidrig. Insbesondere die Einschränkungen der Versammlungsfreiheit sind ein absolutes No-Go. Die Gerichte werden da manches zurechtrücken. Haben Sie wenigstens das Video aus Spanien betrachtet? Sehen Sie einen Unterschied zu den trostlosen Events in D?

    Den Rest erspare ich mir zu kommentieren, anscheinend war mein Beispiel gut ausgewählt.

  49. @ ghazawat 26. Mai 2020 at 09:16
    „Schon aufgefallen, dass man von Frau Spahn nichts mehr hört“
    ==================
    Vielleicht dringt sein Gewissen durch, nachdem ihn der Tausendste auf die durch die Bill und Melinda Gates Mafia verursachten Impftoten in Indien angesprochen hat und er sich als völliger Medizinlaie tatsächlich einmal eingelesen hat…. ?!?
    Oder er hat ENLDICH gerafft, dass (sein) Companion, Lügenbaron Drosten sich verstrickt hat mit seinen widersprüchlichen Aussagen und keine Chance mehr hat, aus dem Dickicht an Falschaussagen rauszukommen!?
    („Wir werden uns entschuldigen müssen…“)

    Ist aber zu spät!

  50. @ Maria-Bernhardine 26. Mai 2020 at 10:41
    „Altmaier 8 Std. mit einer Maske wäre Totschlag,
    denn er kann jetzt ja schon kaum atmen.“
    Wirtschaftsminister Altmaier spricht im Interview
    über eine +++Ausweitung der Maskenpflicht.
    =================================
    Der ‚Herr‘ mit der Hasenscharte ist der Prototyp eines Heuchlers umd Drum-Herum-Schwaflers im Sinne des Merkel-Regimes. Ein Bückling, der ihr auch noch bis in den Tod folgen würde. Aber sicher hat ER ein von seinem Leibarzt persönlich auf ihn verfasstes Attest, dass er – im Ggs. zu uns ‚Pöbel‘ – „befreit“ ist vom Maulkorb! Wurde doch erst vor ein paar Monaten nach einem Sturz ihm eine neue Nase in sein Modell-Gesicht eingearbeitet.

  51. Barackler 26. Mai 2020 at 12:05

    „Haben Sie wenigstens das Video aus Spanien betrachtet? Sehen Sie einen Unterschied zu den trostlosen Events in D?“

    Frage 1: Ja.
    Frage 2: Ja.

    Wieso fragen Sie das?

  52. Die „Corona-Regeln“ sind fuer’n Ar$ch und die Politkriminellen wissen das. Es macht ihnen aber Spass Ihre Macht zu missbrauchen, das Volk zu schikanieren und zu testen, wie lange es mitspielt. Diese Regeln muessen fuer ALLE sofort gestrichen werden und es muss wieder normaler Menschenverstand einkehren. Die Schwachen mit anfaelliger oder angeschlagener Gesundheit muessen sich schuetzen und man muss auch gewisse selbsverstaendliche Grundregeln im direkten Umgang mit ihnen einhalten, so wie das bei jedem anderen Virus schon immer see Fall war. Das war’s dann aber auch. Oder wollen wir zukuenftig jedes mal Laender lahm legen and alles auf den Kopf stellen wenn jemand hustet?

  53. @ Der boese Wolf 26. Mai 2020 at 12:41

    Barackler 26. Mai 2020 at 12:05

    „Haben Sie wenigstens das Video aus Spanien betrachtet? Sehen Sie einen Unterschied zu den trostlosen Events in D?“

    Frage 1: Ja.
    Frage 2: Ja.

    Wieso fragen Sie das?

    ****************************************

    Vielen Dank, mehr wollte ich ja gar nicht. Ich will auch niemandem meine Meinung aufzwingen. Mir liegt nur sehr daran, dass wenigstens eine Diskussion stattfindet. Ich sehe den Weg der Vox als den besseren an. Die rocken Madrid mit Mundschutz, ohne reihenweise zu ersticken. Bei demnächst wohl stattfindenden Neuwahlen könnten sie stärkste Kraft werden und den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten. Und die AFD? Aus die Maus. Fledermaus.

  54. den erbsenhirnbesetzten Laberverein als „hohes Haus“ zu bezeichnen, wie man sich selbst gerne dort nennt, ist m.E. schon krankhafte Hybris.
    Außer der Kunst, wie man ohne geeignete Fähigkeiten an beliebig viel Zaster und Privilegien kommt, verfügen diese Schreihälse über keinerlei selbstangemaaste göttliche Berechtigung, ein ganzes Volk nach Belieben auszuplündern.
    Ich wäre übrigens für eine Bezeichnungsänderung der
    Maßeinheiten im SI-System:
    Energie: ……………Joule –> Mega-Baerbock
    Leistung:……………Watt –> milli-Roth
    Speicherkapazität: Amperesec –> Özbyte
    Rechenleistung:…..Gigaflops –> KGE
    Druck: …………….Pascal –> Antonia
    Lautstärke: ……….phon –> Link
    Zeit: ……………….sec –> Legislaturperiode

  55. Barackler 26. Mai 2020 at 08:44
    Hier gut acht Minuten Video verachtenswertester Maulkorb-Sklaven der rechtspopulistischen Partei Vox in Spanien. Warnung: Ohne linksrotgrün versifftes Gesindel, erfahrene Landärzte mit homöopathischer Weiterbildung und kommunistische Regionalfürsten, also hier inzwischen als „graphic“ einzustufen.

    https://www.youtube.com/watch?v=byvxBZVobq8

    Nein, das sind nicht die Bilder von der gewonnenen Fussball-WM, sondern ein Protest-Auto-Korso vom vergangenen Wochenende.

    Das müsste viele hier etwas nachdenklich machen.

    ***

    Proteste auf Mallorca gegen Spanien-Regierung

    Auf Mallorca und im Rest Spaniens wächst der Frust über den Alarmzustand. Auch in Palma gab es Proteste gegen die Regierung Sánchez.
    .
    Ein Autokorso mit mehr als 2000 Fahrzeugen legte am Samstag zeitweilig den Verkehr im Zentrum der Balearen-Hauptstadt lahm. Viele der Autos waren mit der spanischen Flagge geschmückt, Teilnehmer skandierten ¿Sánchez tritt zurück!? oder ¿Viva España!?.
    .
    Zu den landesweiten Protestkundgebungen hatte die rechtspopulistische Partei Vox aufgerufen, die den Kurs von Ministerpräsident Pedro Sánchez und seiner Regierung in der Coronakrise scharf kritisiert.

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/gesellschaft/2020/05/24/80567/proteste-auf-mallorca-gegen-spanien-regierung.html

  56. Erneut Passagiere nach Deutschland zurückgeschickt
    MM-Redaktion |@MM_Mallorca | Mallorca | 26.05.2020 12:53
    .
    Während sich die Reisesituation für den Sommer aufhellt, herrscht am Flughafen von Palma de Mallorca noch die restriktive Realität des Alarmzustandes. Zwei Ausländer, die aus Deutschland eingereist waren, wurden am Dienstag wieder zurückgeschickt, wie die Vertretung der Madrider Zentralregierung mitteilte.
    .
    Es handelte sich den Angaben zufolge um einen niederländischen und einen britischen Staatsangehörigen. Beide konnten ihre Anwesenheit nicht begründen. Bereits in den vergangenen Wochen war es auf Mallorca immer wieder zu Zurückweisungen von Ausländern gekommen.
    .
    Insgesamt erreichten am Montag 633 Flugpassagiere in 20 Jets den Mallorca-Airport. Die lediglich 62 aus dem Ausland angekommenen Menschen müssen jetzt auf Mallorca 14 Tage in Quarantäne verbringen.

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2020/05/26/80639/erneut-passagiere-von-mallorca-nach-deutschland-zuruckgeschickt.html

  57. Das Video muss in ganz Deutschland verteilt werden. Vielleicht wachen dann einige demütige Deutsche auf.

  58. Heisenberg73 26. Mai 2020 at 10:59

    Wenn manche Fanatiker wie hier bei PI die AfD repräsentieren, dann wären die mit 5% noch gut bedient.
    ——————-
    Och das schaffen der Herr Professor aus Brüssel und der Malermeister aus Görlitz schon ganz allein. Immerhin das dieses Duo Infernale an der Bundesspitze es ja schon geschafft, die AfD im Insa-Wahltrend vom Höchstwert 19% auf aktuell 9,5 % zu halbieren. Mit dem Herrn Professor geht es schnurstraks Richtung 5%. Aber das werden Sie auch noch kapieren…Irgendwann.

  59. Der boese Wolf 26. Mai 2020 at 09:08

    Nach Durchsicht der Kommentare glaube ich, der Herr Professor ist hier unter einem Nick persönlich unterwegs.
    ———————————–
    Ich glaube, hinter diesem Nick, den Sie und ich wohl beide meinen, versteckt sich wohl ein Büroleiter oder Referent des Professors: Die Pro-Professor-Propaganda dieses Users ist ja schon fast pathologisch…;-)

Comments are closed.