Von JÖRG HALLER | Was eigentlich macht die größte Geld-Vernichtungsmaschine, das europäische Parlament, in der Krise zu Corona-Zeiten? Nichts. Einfach Pause, arbeitsfreie Zeit im „Homeoffice“.

Und wenn es doch etwas Wichtiges zu entscheiden gibt, wird dies einfach „durchgewunken“, während Europa durch den anhaltenden Shutdown dem wirtschaftlichen Niedergang entgegengeht. Das beklagt Guido Reil, der bekannte AfD-Mann im EU-Parlament.

Der ehemalige Steiger im Bergwerk Prosper-Haniel berichtet über die haarsträubenden Zustände der letzten Wochen in Brüssel und beanstandet zunehmende Verrücktheiten. So drehte man in Brüssel geradezu durch wegen des Urteils des deutschen Verfassungsgerichtes und will mit einer EU-Klage gegen Deutschland reagieren, Ursula von der Leyen prüft gar rechtliche Schritte gegen das Land, das sie nach Brüssel schickte.

Das Bundesverfassungsgericht hatte am vergangenen Dienstag die billionenschweren Aufkäufe von Staatsanleihen der Euro-Länder durch die EZB als teilweise verfassungswidrig eingestuft. Damit stellte es sich gegen den EuGH, der Ende 2018 zu dem Ergebnis kam, dass die Käufe nicht gegen EU-Recht verstoßen.

Merkel will deutsche Gelder via Kurzarbeitergeld für alle Welt verteilen, aber eine Anlaufstelle für extrem wichtige Dinge, eine LGBTI-Mitarbeiter-Anlaufstelle, ist natürlich voll in Betrieb. Guido Reil fasst es mit einem Satz zusammen: „Dieses Parlament ist ein Irrenhaus!“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

48 KOMMENTARE

  1. Fra vdL ist wie aussen die Hülle auch innerlich starr und steif. Ein Mahnmal, das daran erinnert, daß konstruierte Schönheit tot und hart ist.

  2. „….dann fangen die an zu arbeiten“

    ich lach mich kaputt,

    kostet alles nur Geld.

  3. Nicht nur das sogenannte „ EU – Parlament „ ist ein Irrenhaus . Die ganze EU ist eine Fehlgeburt – im Übrigen nach Frankreichs Vorbild – und von daher vollkommen abzuschaffen ; zurück zur EWR sage ich nur .

  4. Knapp 111.000 Euro steuerfrei

    Der ehemalige Parlamentspräsident Martin Schulz erhielt an 365 Tagen pro Jahr Tagegelder des EU-Parlaments

    https://www.swr.de/report/presse/eu-tagegeld/-/id=1197424/did=13302262/nid=1197424/gc8skf/index.html

    Betrug der NIEMALS geahndet wurde.

    Übrigens hat danach derselbe Martin Schulz (SPD) für das Amt des Bundeskanzlers kandidiert.

    Sein Lieblingsspruch: „Ihr seid alle entlassen!“EU-Parlamentspräsident Schulz: Unser größter Wichtigtuer in Brüssel

    https://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/sein-lieblingsspruch-ihr-seid-alle-entlassen-eu-parlamentspraesident-schulz-unser-groesster-wichtigtuer-in-bruessel_aid_937381.html

    Dabei hatte Martin Schulz in früheren Jahren wegen seiner Selbstüberschätzung sogar eine viermonatige Therapie absolviert: „Ich musste lernen, bescheidener zu werden.“ Das Geld hätte er sich sparen können. Denn der Schulz von heute prahlt wie eh und: „Wenn Du so lange in Europa dabei bist wie ich, kennst du jedes Schwein.“ So sieht er also die anderen. Doch wie mögen sie ihn wohl sehen?

  5. Prima Sache…

    – solange man genug Deppen hat, die dafür arbeiten und zahlen.

  6. Das Bundesverfassungsgericht ist jetzt der böse Bube, weil es dieses verbrecherische Treiben nicht unbeanstandet gewähren lässt.
    Das Brüsseler EU-Monster ist ein Teufelswerk und gehört sofort aufgelöst, auch wenn Soros mit seinen vielen Helfern im Kreis springt.

  7. Völlig egal, ob das ein EU-Parlament gibt oder nicht, ob da welche drin sitzen oder daheim hocken.

    Abschaffen den Mist, zurück zur EG!

  8. #lorbas 25. Mai 2020 at 13:39

    Der Heilige Martin, Schutzpatron der Arbeiterklasse und Schirmherr der kleinen Leute – ein wahrhaft würdiges Mitglied der Rentenkürzerpartei und als Bundeskanzler bestimmt noch ein besserer Erfüllungsgehilfe der Bosse und Beutelschneider als sein Genosse Gerd.

  9. 18_1968 25. Mai 2020 at 13:39

    Abschaffen den Mist, zurück zur EG!
    ————————-
    Ich wäre für EWG („Die Neun“)

  10. Johannisbeersorbet 25. Mai 2020 at 13:39

    wie sagte opa schon „die schlauen leben von den dummen und die dummen von der arbeit.“

  11. der „steiger“ arbeitet in einem „Irrenhaus“ und bekommt dafür Geld.

    ist doch toll…

  12. Margret Thatcher hat gesagt: Die EU endet, wenn Deutschland pleite ist. Bald ist es soweit, nicht weil unsere Politiker nicht zahlen wollen, sondern weil kein Geld mehr da ist. Dann werden die „Neuen“ auch gehen. Kein Geld und die Klimaerwärmung fällt auch aus. Dies wird zu Verwerfungen und unschönen Bildern führen.
    Ach ja, Geld für Entwicklungshilfe, NGOs etc. ist dann auch keins mehr da.

  13. AlterMann 25. Mai 2020 at 13:53
    Margret Thatcher hat gesagt: Die EU endet, wenn Deutschland pleite ist. Bald ist es soweit, nicht weil unsere Politiker nicht zahlen wollen, sondern weil kein Geld mehr da ist. Dann werden die „Neuen“ auch gehen. Kein Geld und die Klimaerwärmung fällt auch aus. Dies wird zu Verwerfungen und unschönen Bildern führen.
    Ach ja, Geld für Entwicklungshilfe, NGOs etc. ist dann auch keins mehr da.

    Oh nein, freiwillig wird niemand das Schlaraffenland verlassen wollen. Man wird halt aus den schon länger hier Lebenden noch mehr rauspressen und sie zu immer neuen Höchstleistungen an der Arbeitsfront antreiben. Im Verteilungskampf werden die Starken die Oberhand behalten. Die alten Deutzen und die jungen Naiven, Lea-Sophie, Malte-Thorben und das gendermäßig noch unentschlossene Sven-Alexander sind nicht stark.

  14. Die „EU“ ist so etwa das gleiche,wie die etlichen „Zentralräte“ in Deutschland.

  15. @AlterMann

    Schön wär’s, aber der deutschen Regierung wird das Geld nicht ausgehen. Da werden einfach neue Steuern eingeführt und alte erhöht. Dann passt das wieder.

    Anfang nächsten Jahres kommt ja erst mal die CO2 Steuer. Das wird dann genug Einnahmen in die Kassen spülen, um den Staat bis nach den Bundestagswahlen am Leben zu erhalten. Nach den Wahlen können dann beliebig Steuererhöhungen kommen.

    Das Wahlvolk mach es als „alternativlos“ mit, egal ob wir hier jetzt schon europaweit beim Vermögen hinten und weltweit bei der Steuerlast vorne liegen. Notfalls die GEZ nochmal erhöhen, damit keiner auf dumme Gedanken kommt.

  16. Also wirklich „nichts“ tun die Parasiten des „EU-Parlaments“ keineswegs. Die rotgrünliberalen Schmarotzer hetzen gegen Orbán und Ungarn aus vollen Rohren, da ist keine Lüge zu blöd oder zu groß.
    Munition für diese Rohrkrepierer-Aktionen liefern wie immer die antiungarischen Sozialisten aller Schattierungen aus Ungarn und die mit ihnen verbündeten Soros-NGOs.

  17. Ich sage es ja: Wir brauchen einen Impfstoff gegen die allgemeine Verblödung, nicht gegen Corona! Der dumm-gefährliche Bürger genauso wie der wahnsinnig-unfähige Politiker in der EU!

  18. Nein, ihr alle seid ein Irrenhaus. Vor 15 Jahren hab ich mich schon gefragt, wie das funktioneiren soll, dieses Konstrukt EU, was man in dieser Zeit schon ahnen konnte. Nämlich, wie der Handel von immer wenigeren Konzernen beherrscht wird, wie der Mensch in seiner Idiotie immer ärmer wurde und er es nicht mal gemerkt hat, weil Aldi und Co. erschaffen wurde, um die Massen zu beruhigen, während sie immer ärmer gemacht wurden. Warum Amazon die Welt verkauft, während alle anderen kaputt gemacht wurden. Ihr habt immer weniger Geld? Das habt ihr nicht mal richtig gemerkt, weil ihr billig eingekauft habt. Jetzt ist es aber etwas gekippt. Es kippt bedrohlich. Es ist eine Titanic im schnellen Zeitraffer.

    Warum die von Frieden sprechen, aber niemals aufgehört haben Waffen zu produzieren? Diese Frage könnt ihr euch doch wenigstens jetzt stellen. Aber ihr wollt nur Gewissheit haben, dass sich das Land sich auch verteidigen kann. Ihr spielt schon wieder das Spiel mit, was der Teufel euch aufs Auge drückt.

    Ihr ALLE, ihr seid die Doofen!

    Und wisst ihr auch warum? Weil es euch wahrscheinlich besser ging, als den anderen. Und erst wenn man selber dran ist, erst dann kommt der Blick in eine andere Richtung.
    Ich brauch keinen Reil. Ihr braucht ihn auch nicht. Den Malocher mit den schlauen Sprüchen…

    Ich war selber 11 Jahre Bergmann Unter Tage. Ich hab damals gesehen und selbst erlebt, wie sie die Menschen verarscht haben. Mit 75% Verträgen. Mit Bergbau, der gar keinen Sinn mehr in Deutschland hatte, weil alles aus dem Ausland billiger kommt. Wurde aber am Leben erhalten, um Politik zu machen. Jetzt interessiert die „SPD“ diese Leute nicht mehr. Jetzt haben sie eine andere Aufgabe. Kommunismus und Islam. Wie kann das sein? Nur der Teufel ist ein Lügner. Also sein Anhang.
    Jetz habt ihr alle Probleme gesehen, was das am Ende bedeutet, wenn man sich mit diesen Politik und Konzernratten des Teufels gut tut, solange es einen selber nicht betrifft.

    Aber jetzt ist Schluss! Jetzt zahlt ihr alle. Und den ganzen Batzen, den habt ihr noch gar nicht erlebt.

    Wer in den Turm zu Brüssel will, um Politik zu machen, der hat bei mir den Teufel in seiner Seele.
    Niemand geht dorthin, wo der „Schlechte Baum“ ist. Hütet euch vor diesem Zauber!
    Dieses Gebäude sieht nicht durch Zufall so aus, wie der „Unfertige Turm zu Babel“ . Babylon…

    Da war doch was.

    Die Hure Babylon. Babylon die Große. Mutter aller Huren. Geld, Macht, Unzucht,

    Such euch was aus. Solange ihr noch könnt…^^

  19. Pforzheim Neu-Islamisdan 25. Mai 2020 at 14:20

    Ich sage es ja: Wir brauchen einen Impfstoff gegen die allgemeine Verblödung,
    ——————————
    Dazu braucht’s erst mal einen Wirkstoff gegen die parasitären Kommunisten in den Lehranstalten und schon ist der pandemischen Verblödung Einhalt geboten.

  20. Nicht nur die sog. EU ist ein Irrenhaus.
    Auch meine Heimatstadt Berlin.
    Die Polizei wird wieder einmal mit Nasenring vorgeführt.
    https://www.t-online.de/region/berlin/news/id_87937580/berlin-kreuzberg-offenbar-streit-zwischen-clans-mann-niedergestochen.html
    Und das Beste : Die Berliner Polzisten müssen durch ein kurz zuvor diktiertes „Gesetz“
    beweisen, dass der Einsatz gegen „Männer“ gerechtfertigt war, wenn die „Männer“
    wieder einmal die „Kartoffeln“ vorführen wollen.
    Pazderski, wo ist Ihr Einsatz für die Polizei und das Recht ?

  21. Warum kann unter der EUdSSR-Zentrale in Brüssel kein schlafender Vulkan erwachen?

    Dann hätten wir alle Probleme weitgehend gelöst, die EUdSSR wäre Geschichte und das Opfer an den Vulkan für die Rettung der Welt gebracht.
    :mrgreen:

  22. Philipp Amthor , dieser erbärmliche Hetzter bei Anne Will gestern ,möchte bestimmen , wo EU-Credite in den Staatshaushalten hineinfliessen.
    Sagen Sie gleich, am besten in den Sozialhaushalt, damit wir noch mehr Asyltouristen angeschleppt durch die deutsche Wassertaximafia versorgen können, weil das Unterbringen
    in leeren vier und fünf Sterne Hotels ja nicht von Merkel bezahlt werden muss, nicht zu fassen, was da bei Anne Will wieder geplaudert wurde. ach so noch eine Frage an die Runde hier, bürgt die BRD für die Credite?

  23. Anita Steiner 25. Mai 2020 at 15:22
    Respekt, dass Sie sich solche Verarxxxer-Talkshows ansehen können. Ich bring das nicht fertig.
    Mit Sicherheit bürgt Buntland für die Kredite.

  24. ja Herr Guido Reil das sollten sie mal in Brüssel ansprechen: Deutschland zahlt den größten Batzen in den Europäischen Fonds für Karzarbeitergeld ein, z. Beispiel die Spanier und Franzosen zahlen daraus 80% vom Netto an ihre Kurzarbeiter, aber die Kurzarbeiter in Deutschland bekommen nur 60% wie passt das zusammen ??

    Auch könnte ja Herr Reil mal Italien und Spanien fragen, wie sie gedenken die je 480 Milliarden EUR Target II abzubauen, aus Exporten in diese Länder die der deutsche Steuerdepp finanziert. Man stelle sich vor da werden dicke Mercedes und BMW in diese Länder geliefert und bezahlen tut die der deutsche Steuerzahler, ist das nicht verrückt ???

  25. Johannisbeersorbet 25. Mai 2020 at 13:39
    Prima Sache…

    – solange man genug Deppen hat, die dafür arbeiten und zahlen.

    Solange diese Deppen genug Toilettenpapier haben, werden diese auch arbeiten und zahlen.

  26. Na, Herr Reil, die Reise hätten sie sich sparen können.
    Der einzige wichtige Beschluss zur Coronakrise ist bereits durch: „Deutschland zahlt, bürgt und garantiert für alles!“
    Mehr gibt es da nicht mehr zu entscheiden.

  27. wie geht noch die EU-Hymne nach der Symphonie von Beethoven?

    „Friiiede, Freuuuude.. Eiiieerkuchen,
    denkt mal an Elyyyysium“,
    Labern mußt du doch versuchen,
    und schon kommt das Geld herum.
    In all der Brühe,
    doch voll der Mühe,
    schau’n wir, daß die Kohle stimmt.
    Wenn’s schon nicht die Götter können
    schafft es die Lai-en doooch bestimmt.

  28. Deutschland ist nicht von „Freunden“ umgeben sondern von Feinden.
    Die EU wurde nur gegründet, um Deutschland klein zu halten, dessen Geld (=Macht) kontrollieren zu können.
    Die EU ist der Versailer Vertrag 2.0
    Ohne die EU wäre Deutschland das reichste und mächtigste Land der ERDE !

  29. Nun ja Guido , ich habe Verständnis für eine Auszeit für Dich und Deine Lieben , denn die Anfeindungen , die Du ertragen musstest waren immens.
    Doch ich denke , Du fehlst in NRW und könntest die AfD dort am Besten dienen ; als in dieser irren Quasselbude !

  30. Ich schätze sehr die Rückmeldung Guido Reil’s aus Brüssel. Passiert immer noch zu wenig, aber zumindest kümmert sich die AfD um ein Mindestmaß an Rückmeldung überhaupt so weit es die EU angeht. Man ist ja eher dran gewohnt, dass sobald die EU Delegierten ihre Koffer nach Brüssel gepackt haben, die von der Bildfläche verschwinden. Danke und Tschüß. Man sieht sich in 4 Jahren!
    Der Grundgedanke für die AfD war doch das Vorantreiben des DEU Austritts. Warum wurde das nicht mal angesprochen. Wo stehen wir in Bezug darauf? Oder sind die schon alle korrumpiert und haben diesen Anspruch abgeschrieben?

  31. Dieser EU Narrenhaufen ist völlig ausser Kontrolle geraten. Operieren nach gut dünken ohne jemals Rechenschaft ablegen zu müssen. Wem gegenüber denn auch? Der Apparat gehört schnellstens abgeschafft. Eine Wahl macht einen Apparat noch lange nicht demokratisch. Könnte bitte jemand ausserhalb der EU mal eine Kosten-Nutzen-Rechung für dieses Bermuda-Dreieck von Steuergeldern aufstellen?

  32. .
    Und die
    Frau Fondalein,
    äh Fonda-Lion ist ja
    auch schon ganz von der
    Leine, seit sie den Schangklood
    gibt … Aber ich glaube, deren Elixier
    ist weniger der Allehohl, dafür
    mehr die Macht, die sie
    als so kleine Frau
    eben so sehr
    angeilt.
    .

  33. toledo 25. Mai 2020 at 14:29

    Sehr schön geschrieben. Die Menschen haben zulange weggeschaut, weil es ihnen trotz immer größeren Abstürzen zu gut ging. Ein ehemaliger Nachbar hat sich mit staatlicher Hilfe totgesoffen und hat vorher eine Hauskraft erhalten, die für ihn einkaufen geht und sauber macht. Was ich damit sagen will; selbst den Leuten, den es schlecht geht, geht es eigentlich noch gut genug um sich von der Realität zu entfernen. Im echten Elend kannst du nämlich nicht mehr weg, du bist den täglichen Dreck, Hunger und Schmerzen ausgeliefert und keinen interessiert es. Du hast keine Mittel.

    Anscheinend brauchen sehr viele Leute in Deutschland genau so ein Elend um aus ihren vollkommen bekloppten EU-TransGender-VulvaMachtStark-IslamBedeutetFriede-SchwarzeAnDieMacht-TötetAlleAltenFuersKlima-NationalitätenVerrecke SCHWACHSINN aufzuwachen. Mir tun die Leute leid, die von Anfang an gegen die EU waren (gefühlt die Mehrheit), sie müssen auch unter den Auswirkungen leiden (weil Luxus und Massenverdummung gemütlich macht). Es gibt aber immer noch viele Einfallspinsel, die glauben dass es ohne eine Union kein Europa geben kann. Solchen Menschen kannst du alles erzählen und sie schluckens sobald es von „autoritären Personen“ kommt. Ernenne eine Ziege zum Bundeskanzler und sie fangen an Gras zu fressen.

  34. Schön, dass man den Herrn Reil auch noch mal sieht. Muß Jahre her sein.
    Er sagt richtig: Robert Schuman war sicher nicht der edle Friedensheini, als der er gern gefeiert wird.
    Die EGKS (Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl) ist Vorläufer der heutigen EU.
    Es galt, nach Hitler, ganz knallhart Deutschlands Schwerindustrie zu kontrollieren.

    Verkürzt war die Wurzel der EU also die Angst vor Deutschland.
    Macht man sich das bewußt, erklärt das sehr viele Dinge.

  35. Wurde schon über Guido als Aluhutträger berichtet? Der muß doch fertiggemacht werden für den Bericht!

  36. Ist nicht auch Meuthen Mitglied in diesem Mega Homeoffice? Wie wäre es wenn er uns regelmäßig aus diesem Luxus Irrenhaus regelmäßig berichten würde? Oder ist EU Kritik von höchster Stelle nicht erwünscht?

  37. Es ist dringend nötig, dass die Zustände im Europäischen Parlamentsumfeld alternativ berichtet werden.

    Nur Information und Aufklärung kann den Zeitgeist und die Dinge ändern.

  38. Reil ist klasse.
    Das Wichtigste bei AfD-Personal in Brüssel ist, dass sie an die Parteikasse spenden. Die Partei sollte es ihnen danken.

Comments are closed.