Der frühere Gymnasialdirektor Helmut Seifen (AfD) zeigt sich bestürzt darüber, wie die NRW-Landesregierung mit den Schulkindern umgeht (Foto: Viertklässler einer Grundschule in NRW müssen Schwimmnudeln auf dem Rücken tragen, um Abstand zu anderen Kindern zu halten).

Sofortige bedingungslose Öffnung von Kitas, Schulen und Universitäten sowie die unverzügliche Rückkehr zum geordneten Schul- und Wissenschaftsbetrieb: Das fordert der langjährige Gymnasialdirektor und heutige bildungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag, Helmut Seifen.

Nach Seifens Überzeugung rechtfertigt ohnehin keine der vorliegenden Zahlen über Infizierte und Verstorbene überhaupt noch derartig massive Eingriffe in die Grundrechte, wie sie Deutschland in diesen Tagen erlebt. „Spätestens seit Anfang April weiß man, dass Covid19 glücklicherweise nicht so gefährlich ist, wie anfangs angenommen“, betont der Vorsitzende des Wissenschaftsausschusses.

Dabei bezieht sich Seifen unter anderem auf Prof. Dr. Gerd Bosbach, Professor für Statistik, Mathematik und empirische Wirtschafts- und Sozialforschung, der beklagt, dass die Regierungen in Bund und Land offensichtlich nicht aus einer objektiven Notwendigkeit, sondern aus einer Angstpsychose heraus die Menschen in ihren Rechten beschneiden.

Eine Rückkehr zum Normalbetrieb schloss NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer in der Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildung am 6. Mai 2020 aus: Mit der Aufnahme des Regelbetriebs sei erst nach den Sommerferien zu rechnen.

Helmut Seifen findet diese Haltung angesichts fehlender Gründe einfach nur skandalös: „Wenn sich Biergärten wieder füllen dürfen, aber Kinder und Jugendliche zu Hause im Distanzlernen Selbstbildung betreiben müssen, dann wird offensichtlich, dass die Regierung von NRW die Kinder für ihre eigene Angstpsychose in Geiselhaft nimmt!“

Siehe auch dieses Video-Interview von Oliver Flesch (Deutschlandkurier) mit dem „Demo-Urgestein“ Dominik Roeseler, Vorsitzender von „Mönchengladbach steht auf“, der zwischen 0:47 und 3:09 Minuten unter anderem über den Ein-Tag-in-der-Woche-Unterricht an den Grundschulen in NRW bis zu den Sommerferien berichtet:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

53 KOMMENTARE

  1. Absolut richtig. Deutschlands Jugend wird auf das Bildungsniveau von Entwicklungsländern gezwungen. Nicht, dass die das stören würde, aber irgendwann mal, werden diese Leute die Verantwortung für den Rest des Landes übernehmen müssen.

  2. JA, alles spfort wieder in Gang setzen; ohne dämliche „hygienische“ Mätzchen. Sportveranstaltungen mit dicht gedrängtem Publikum. Was auch sonst ! JA zir Wies’s 2ü20 ! Schluß mit den Verblödungsorgien !

  3. Eilmeldung

    „Verwaltungsgericht: AfD darf am Freitag in Hannover demonstrieren

    Die AfD darf am Freitagabend in Hannover gegen die Corona-Auflagen demonstrieren. Das hat das Verwaltungsgericht soeben entschieden.

    Darf auf dem Opernplatz sprechen: Dietmar Friedhoff, Bundestagabgeordneter der AfD. Quelle: Holz Markus

    Hannover
    Das Verwaltungsgericht Hannover hat entschieden, dass die zunächst verbotene Demonstration der AfD gegen die Corona-Beschränkungen auf dem Opernplatz am Freitagabend stattfinden darf. Damit gab die Kammer einem Eilantrag der Partei statt. Das Gesundheitsamt der Region muss jetzt Auflagen erlassen, wie genau die Versammlung stattfinden soll.

    An den Plänen des Bündnisses „bunt statt braun“ hat die Entscheidung des Gerichts nichts geändert. Gewerkschaften, Kirchen, Parteien und andere Gruppen werden am Freitagabend auf dem Opernplatz an den 8. Mai 1945 erinnern, den sogenannten Tag der Befreiung und dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Als Redner werden unter anderem Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) und Ingrid Wettberg von der Liberalen Jüdischen Gemeinde erwartet.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Verwaltungsgericht-AfD-darf-am-Freitag-in-Hannover-demonstrieren

  4. 8.5.20

    0,24 Prozent Infizierte:
    Dafür wurde unsere Wirtschaft vor die Wand gefahren!

    Es trifft ein, was die meisten kritischen Experten ohnehin erwartet hatten: Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland geht immer weiter zurück. Auch liegen immer weniger Patienten mit Covid-19 auf einer Intensivstation. Mit jedem Tag wird deutlicher, dass die Corona-Hysterie eine durchinszenierte Panikmache war!

    (:::)

    Corona-Patienten händeringend gesucht: Nicht einmal 20.000 von 82 Millionen Einwohnern sind aktuell noch mit dem Virus infiziert. Die Folge: gähnende Leere auf vielen Krankenhausstationen…
    https://www.deutschland-kurier.org/024-prozent-infizierte-dafuer-wurde-unsere-wirtschaft-vor-die-wand-gefahren/

  5. Wenn das mal gutgeht…

    Meine Prognose: Einige Tage „Öffnung“/“Lockerung“ (was ein Hohn! das Volk belappt sich mit albernen Masken, Selbstentwürdigung), dann werden die Zahlen wieder in die Höhe schnellen.

    Einerlei, ob die Zahlen stimmig sind oder bloßes RKI-Gepansche: Es wird heißen, das sei den Ländern zuzuschreiben, mit voreiligen Beschlüssen.
    Reumütig wird man sich dann wieder den Direktiven Berlins unterordnen.

    Kanzlerin Merkel habe ja gewarnt, wird es lauten, man hörte ja nicht auf sie, darum ist eine 5. Amtszeit alternativlos, die Presse wird’s schon richten, daß das jeder begreift.

    Und weil Merkel dann ja auch endlich Ruhestand in Paraguay genießen möchte, kommt dann irgendwann der Stabwechsel. Laschet und Söder sind verbrannt, noch ein Weib nicht vermittelbar – also bleibt nur einer, Merkels Bester, der Daniel Günther aus dem Norden. Der hält sich ja schlauerweise recht bedeckt (auch wenn dem derzeit Skandale auf die Füße fallen könnten, aber das wird sich ausbügeln lassen, nötigenfalls kramt man was mit Neonazis hervor, angeblich auch auf ihn Attentat, irgendsowas).
    Und der ist natürlich der Unionler, mit dem lockerflockig ein Bündnis Union, „Grüne“, SED auf Bundesebene zu machen ist.

    Speichert mal diesen Kommentar und wartet’s ab – der 18_1968 hat gewarnt 😉

  6. Maria-Bernhardine 8. Mai 2020 at 16:11

    20.000 aktive Fälle und in den Fußgängerzonen bei 28° laufen panische Hüpfgretas mit Merkelmaulkörben herum und niemand stirbt.

  7. Marie-Belen 8. Mai 2020 at 16:04

    Das wäre ja auch kurios gewesen, wenn Hannovers islamische Rechtsgelehrte die AfD-Demonstration hätten verboten aber die Gegendemonstration zu einer verbotenen Demonstration erlaubt hätten.

    Zum Glück sitzen noch dem Recht Verpflichtete in den Verwaltungsgerichten.

  8. Die Verblödung der Massen ist eh nicht mehr aufzuhalten. Der Sinn einer totalen Idiotenmasse, die nichts mehr kann und auch nichts besitzten soll.

    Fällt euch was auf? Das geht ja gar nicht. Das kann ja gar nicht funktionieren. Also können die nicht Herr ihrer Sinne sein. Sind sie auch nicht. Fragen wir doch mal die Denunzianten im Hintergrund der Leserschaft dieser Seite. Der typische gottlose Denunziant, der sich selbst im Licht sehen will, aber die totale Dunkelheit in sich hat.
    Wer der Lüge dient…

    Die SPD liest ja hier mit. Hallo ihr Kommunisten und gottlosen Ratten aus der Hölle! Halloooo!^^

    Ihr fahrt bald alle zur Hölle! Versprochen. Da könnt ihr dann „Dämonkratie und Unzucht“ erleben. Das gefällt euch doch dann, oder?
    Dämonenschwänze und Folter der schlimmsten Sorten, die sich ein Mensch nicht mal audenken kann, sind dann eure Ernte euer erbärmlichen Seelen. Eures erbärmlichen Daseins auf dieser Welt, die jetzt von euch befreit wird. Vom Satan. Ihr seid Feinde Gottes! Ihr seid nicht mal einen Blick gen Himmel wert.
    Na, ich denke, ihr lernt es erst, wenn die Masse euer „Vielfalt“ euch umlegen wird. Kommt bald. Kommt schon ins Auge.

    An PI-News Redaktion.

    Diese Leute sind Dreck, die anderen etwas verbieten wollen, was sie selber nicht mal im Ansatz erfüllen.
    Es sind Ungerechte gottlose Ratten aus der Hölle.
    SPD sind Antichristen. Ich hab das alles schon aus der Bibel passend zitiert. Die können ja selber ihren eigenen Zustand suchen. Aber der Teufel ist ein Lügner und Betrüger. Er sucht nicht nach der Wahheit. Er will seine Lüge als Wahrheit verbreiten. Bald ist es aus mit euch, SPD und Konsorten.

    Viel Spaß in der Hölle!

  9. Gütersloh, NRW

    Informationen zu Schulen und Kindertageseinrichtungen

    Kinderbetreuung und Schulunterricht (Stand: 06.05.2020)

    Auf Basis der Beschlüsse vom 06.05.2020 wird Familienminister Dr. Joachim Stamp den von seinem Ministerium bereits vorbereiteten Fahrplan zur schrittweisen Öffnung von KiTas und Tagespflege mit den Trägern und Kommunen final abstimmen und noch in dieser Woche vorstellen. Für die Viertklässlerinnen und Viertklässler gibt es ab dem Donnerstag, 7. Mai, bereits wieder Präsenzunterricht.

    Die aktuelle Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO (gültig ab 07.05.2020)
    https://www.guetersloh.de/de/themen/coronavirus/schulen-und-kitas.php

    Kreis GT 365.000 Einw. seit paar Tagen
    immrnoch nur 19 Todesfälle mit Corona
    https://www.kreis-guetersloh.de/aktuelles/corona/

  10. Das RKI ist eine Unterabteilung des Gesundheitsminister. Hiermit dürfte auch dem Letzten klar sein, was für ein schändliches politisches Spiel mit dieser Coronakrankheit getrieben wird .
    In der Geschichte der BRD wohl ein einmaliger Fall und alle sollten nun daraus lernen, wem man seine Stimme bei einer Wahl gibt . Das Vertrauensverhältnis in den Politikern ist für mich ein für allemal gestorben . Wer die Freiheitsrechte dermaßen missachtet, wegen einer 0,23% Pandemie vollkommen außer Kraft setzt, dem traue ich mittlerweile alles zu . Die Leute müssen sich nun genau überlegen , wen Sie demnächst wählen und nicht einfach das Kreuz dahin machen, wo man es aus Gewohnheit bisher immer machte, andernfalls könnten alle in einer Diktatur aufwachen .

  11. Räuber mit Community-Maske

    „GÜTERSLOHER“ BUB ODER MANN?

    Am Donnerstag (07.05., 15.59 Uhr) betrat ein ++Jugendlicher eine Bäckerei an der Sundernstraße und forderte unter Vorhalt eines ++Messers Bargeld.

    Die Mitarbeiterin des Marktes übergab das Geld an den +++Mann,
    welcher eine sogenannte +++Community-Maske im Gesicht trug.

    Durch eine eingeleitete Fahndung konnte der 14-jährige Tatverdächtige im Umfeld angetroffen werden. Er wurde vorläufig festgenommen. Ein gemeinsam mit dem 14-Jährigen angetroffener 15-Jähriger wurde ebenfalls vorläufig festgenommen. Nach bis dahin erlangten Erkenntnissen hatte der 15-Jährige Gütersloher den 14-Jährigen bei der Tatausführung unterstützt.

    Bei dem 14-jährigen Haupttäter wurden nach eingehender Prüfung Haftgründe für eine Untersuchungshaft erkannt,…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4592486

    Verl (FK) – Am Donnerstagabend (30.04., 19.20 Uhr) wurde eine 16-jährige Jugendliche an der Straße Zum Sennebach von einem bislang unbekannten Mann belästigt. Der Mann drückte sie gegen einen Baum und fasste sie dabei an. Die Verlerin konnte den Mann wegstoßen und weglaufen.

    Im Zuge der zeitaufwändigen Ermittlungen konnte eine Personenbeschreibung erlangt werden. Ebenso konnte ermittelt werden, dass der Verdächtige wahrscheinlich zuvor in dem gleichen Linienbus wie die junge Frau gesessen hatte. Ersten Erkenntnissen nach, ist er auch an der Bushaltestelle Kaunitz/ Kirchstraße ausgestiegen. Der Mann soll ca. 180 cm bis 190 cm groß sein und dunkle kurze Haare haben. Zum Tatzeitpunkt trug er einen dunklen Pullover und eine Jeanshose.

    Konkrete Hinweise auf den Aufenthaltsort des Mannes bestätigten sich im Laufe der Ermittlungen nicht.
    Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen.
    +https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4590404

    +++++++++++++++++++++++++

    Alarm im Altersheim: Kritik an Besuchsverbot wird lauter

    „Wie im Gefängnis“ – neben dem Chef des Johanneswerks meldet sich im Kreis Gütersloh auch der Seniorenbeirat zu Wort. Könnten Besuchscontainer die Situation entspannen?
    Stefan Becker
    07.05.2020 | Stand 07.05.2020, 17:32 Uhr Nicole Hille-Priebe

    Kreis Gütersloh. Isoliert, abgeschottet und orientierungslos – so stellt sich die Situation für die Bewohner von Pflegeheimen seit dem coronabedingten Besuchsverbot dar. Als erste Bundesländer haben nun NRW und Bayern angekündigt, die harte Maßnahme etwas zu lockern: Ab dem Wochenende sollen wieder Besuche von bis zu zwei Personen erlaubt werden – allerdings in separaten Räumen und nur unter strikten Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Wie das aussehen könnte, zeigt gerade die Stadt Mönchengladbach, wo die zuständige Sozial-Agentur Container bereitstellt…
    (NW = SPD, Rest d. Artikels Bezahlschranke)
    +https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22771762_Wie-im-Gefaengnis-Kritik-an-scharfen-Corona-Auflagen-in-Pflegeheimen.html

    ➡ GÜTERSL. OMA BEISST OSTEUROP. RÄUBER

    05.05.2020 – 11:18
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: 82-Jährige trifft auf Einbrecher – Polizei sucht Zeugen

    Gütersloh (MK) – Am Montagabend (04.05., 21.30 Uhr) ereignete sich in einem Privathaus an der Erich-Kästner-Straße ein Einbruch, bei dem zwei Täter auf eine Bewohnerin des Hauses trafen, Bargeld stahlen und flüchteten.

    Aktuellen Erkenntnissen nach verschafften sich die Einbrecher durch Aufhebeln eines Kellerfensters Zutritt in das Einfamilienhaus. Im Obergeschoss traf eine 82-jährige Bewohnerin anschließend auf die zwei Täter. Es kam zu einem Gerangel und die Frau wurde daraufhin mit einem Gürtel festgebunden.

    Die Einbrecher stahlen hiernach die Handtasche mit einer geringen Menge Bargeld und flüchteten durch die Terrassentür in unbekannte Richtung.

    Die 82-Jährige konnte sich nach der Flucht der Täter umgehend selber befreien und verständigte die Polizei. Vorsorglich wurde sie mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren.

    Die beiden Täter sollen zwischen 30 – 40 Jahre alt und zwischen 1,70 – 1,80 Meter groß gewesen sein. Beide waren dunkel gekleidet und maskiert. Einer der beiden Einbrecher hatte einen +++osteuropäischen Akzent und einer muss eine +++Handverletzung durch einen +++Biss während der Auseinandersetzung davongetragen haben.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4588284

    Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen.

  12. Die FFF-Kinder sind doch schon dumm. Noch schlimmer kann es nicht werden. Alle anderen haben leider Pech.

  13. pro afd fan 8. Mai 2020 at 15:57
    Immer mehr Ärzte und Wissenschaftler haben den Mut und stellen sich gegen die Corona-Panik.
    Der Berliner Immunologe, Prof. Dr. Menser sagt, dass es keine Viren gibt. Sehr interessantes Video.
    (Link)

    Laßt solche Scheicce !!!
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Da finden sich im Kommentarbereich auch noch Hamer- Anhänger, das war der Doktor, der Krebspatienten nötigte, medizinische Behandlingen abzulehnen, etliche verreckten dadurch elendiglich.
    Sowohl Hamer als auch dieser Menser streiten die Existenz von Viren, AIDS und Krebs ab, und geben wissentlich falsche Diagnosen, Behandlungen und Empfehlungen.

    Dieser Typ mit unklarem Lebenslauf und unklarem Beruf/ Titel, sowie Hamer und andere…
    Übelste Typen. Schwindler, Hochstapler, manche Verbrecher.

    Nicht deren Mist weiterverbreiten !

  14. .
    Finde den Fehler im System!
    .
    .
    derzeit FLÜCHTLINGSRÜCKLAGE: 48,2 Milliarden Euro
    .
    48 MILLIARDEN plus mehr, leider nicht für Deutsche, sie sollen nur bezahlen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Staat büßt wegen Corona 100 Milliarden Euro Steuern ein
    .
    Bund, Länder und Gemeinden müssen sich wegen der Corona-Krise auf dramatische Einbußen bei den Steuereinnahmen einstellen.

    Nach einem Bericht des „Handelsblatts“ (Freitag) dürfte der Staat allein in diesem Jahr rund 100 Milliarden Euro weniger Steuern einnehmen als noch bei der Schätzung im vergangenen Herbst prognostiziert. Das will das Blatt aus Kreisen der Schätzer erfahren haben.
    .
    Der Arbeitskreis der Steuerschätzer legt am kommenden Donnerstag seine neue Prognose vor. Das Bundesfinanzministerium war demnach zuletzt von Mindereinnahmen in Höhe von rund 82 Milliarden Euro ausgegangen, davon etwa 33 Milliarden Euro beim Bund.
    .
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/wirtschaftsticker/hb-staat-buesst-wegen-corona-100-milliarden-euro-steuern-ein_id_11969172.html
    .
    Wir werden so verarscht!
    .
    Arbeiten lohnt in diesem Land nicht mehr!

  15. Maria-Bernhardine 8. Mai 2020 at 16:11; Stimmt nicht, 0,24% bekannte Infizierte. Da aber bloss diejenigen getestet werden, die ins Krankenhaus kommen und die dort und in der Pflege tätigen, ist komplett unbekannt, wieviele tatsächlich infiziert sind.
    Ich geh eher davon aus dass man da ruhig das 0, weglassen kann.
    In der kalten Jahreszeit eine Erkältung zu kriegen, ist doch völlig normal, danach ist man gegen diesen speziellen und nur diesen Erreger immun, was aber wenig hilft, wenn noch ein anderer daherkommt.

  16. Neue Hotspots in NRW, Thüringen und Schleswig-Holstein

    Osteuropäische Arbeiter in Gemeinschaftsunterkünften, Schleswig Holstein und NRW-Coesfeld:
    Mit 87 bestätigten aktuellen Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus liegt der Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein über der von Bund und Ländern festgelegten Grenze von 50 Neuinfizierten je 100.000 Einwohnern.
    (…)
    Die meisten Infizierten sind Beschäftigte des Schlachthofes in Bad Bramstedt (Kreis Segeberg), der einen großen Teil der ausländischen Mitarbeiter auf dem Gelände einer Kaserne im Kreis Steinburg in einer Gemeinschaftsunterkunft untergebracht hat. Die Zahl der positiv Getesteten in dem Schlachthof war am Donnerstag auf 109 gestiegen.

    https://www.n-tv.de/regionales/hamburg-und-schleswig-holstein/Lokal-begrenzter-Corona-Ausbruch-im-Kreis-Steinburg-article21768452.html

    Osteuropäische Arbeiter
    Mehr als 600 Corona-Fälle in Schlachtereien

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/coronavirus-mehr-als-600-corona-faelle-in-schlachtereien-a-9c40e0ea-50e3-4ac1-abbd-8678e7b00ce4

    Thüringen
    Greiz/Erfurt (dpa/th) –
    (…) Derweil bleibt die Entwicklung in dem Ostthüringer Landkreis dramatisch. Bis Freitag (Stand 0.00 Uhr) wurden innerhalb von 7 Tagen 75,4 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner nachgewiesen
    Neben dem Brennpunkt Greiz ergaben sich auch für die Kreise Sonneberg (28,5) und Gotha (12,6) sowie für die Stadt Gera (18,1) zweistellige Quoten, wie aus einer Übersicht der Staatskanzlei vom Freitag hervorgeht.

    ***https://www.n-tv.de/regionales/thueringen/Sanitaeter-der-Bundeswehr-helfen-Kreis-Greiz-in-Corona-Krise-article21768478.html

  17. Dieses Schuljahr ist ohnehin gelaufen. Da passiert nichts mehr. Totales Chaos. Und Sitzenbleiben wird auch niemand.

  18. Im Landkreis Greiz steigt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Verhältnis zur Einwohnerzahl deutschlandweit am stärksten. Nun wurden 855 Bewohner und Beschäftigte von Pflege- und Seniorenheimen auf das Virus getestet.
    .
    Die bisherigen Infektionswege seien genau verfolgt worden. Demnach habe eine Infektionskette im Landkreis Greiz oft bei einer großen Familienfeier begonnen oder bei Personen, die aus Risikogebieten zurückgekehrt waren.

    https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/greiz/corona-virus-massen-tests-greiz-100.html

  19. https://www.berliner-kurier.de/kriminalitaet/corona-kriminalitaet-ueberfaelle-mit-schutzmasken-haeufen-sich-li.82924
    Und in Braunschweig erbeutete ein Räuber-Duo in einem vornehmen Juweliergeschäft Schmuck und Bargeld im Wert von 200?000 Euro. Auch diese Männer trugen Handschuhe und Mundschutz – doch der Juwelier hielt die höflich auftretenden Männer zunächst für Kundschaft und ließ sie arglos in sein Geschäft. Dann wurde er ausgeraubt.

    —-weg mit dem Maskendreck—–

  20. Etwas OT

    Neue „Fachkräft_Innen“ (m, w, d) im Anmarsch.

    „Die Ellerbeker Reederei Klingenberg (Kreis Pinneberg) hat vor einer Eskalation auf seinem Containerschiff „MV Marina“ gewarnt. Hintergrund ist, dass der Frachter am Sonntag 79 geflüchtete Menschen vor Malta aus dem Meer gerettet hat. Die Crew habe auf Anforderung Maltas gehandelt, hieß es von der Reederei. Das Schiff hat aber nicht genügend Vorräte zur Versorgung der Menschen an Bord und darf bislang in keinen Hafen einlaufen.“

    Anscheinend waren dies keine Schiffsbrüchige, sondern Glücksritter mit Piraten-Ausbildung…

    Wenn sich die Besatzung vor „Geretteten“ verschanzen muss, fände ich eine Rückführung nach Libyen angebracht – Aber vermutlich wird Gewalt noch mit „Asyl“ belohnt …

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Reederei-warnt-vor-Eskalation-auf-Containerschiff,marina146.html

  21. @ Penner 8. Mai 2020 at 16:53

    RKI-Chef Tierarzt Wieler ist Mitglied bei der Loge Leopoldina,
    wie auch sein Vize Schaade*, Drosten* u. Merkels Mann Sauer.
    https://www.handelsblatt.com/images/robert-koch-institut/25648410/3-format2020.jpg

    Weshalb ist der Chef des RKI eigentlich ein Veterinär?
    Weil man die Deutschen für Schafe, Hasen u. Hündchen hält?
    https://www.mopo.de/hamburg/politik/staatsanwaeltin-erklaert-darum-darf-man-deutsche-als–koeter-rasse–beschimpfen-25941510

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat einen Besuch bei der Nationalakademie Leopoldina angekündigt. Vorab lobt sie deren Rolle als Ratgeber der Politik.
    15.02.2020
    „Wir haben sie zum Teil schon um Gutachten gebeten, zum Beispiel im Zusammenhang mit den Stickstoffwerten in unseren Städten oder aber auch im Zusammenhang mit dem Klimaschutz“, erklärte die Bundeskanzlerin in der Video-Botschaft. Es sei ein wichtiges Zeichen, dass der Geologe und Ozeanograph Gerald Haug, der sich mit der Klimaforschung auskenne, Präsident der Leopoldina geworden sei.

    Haug (51) vom Max-Planck-Institut für Chemie aus Mainz leitet vom 1. März 2020 an die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Merkel hat aus diesem Anlass für den 20. Februar einen Besuch in Halle angekündigt. Die Leopoldina mit Sitz in der Saalestadt wurde 2008 zur Nationalen Akademie der Wissenschaften Deutschlands ernannt. Sie berät Politik und Gesellschaft zu gesellschaftlich relevanten Fragen und gibt wissenschaftlich fundierte Stellungnahmen ab. Zudem vertritt sie die deutsche Wissenschaft in internationalen Gremien, etwa bei der wissenschaftsbasierten Beratung der G7- und G20-Gipfel. (dpa)

    Schrittweise Normalisierung des öffentlichen Lebens

    Für Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die Studie der +++Leopoldina eine wichtige Entscheidungshilfe für das weitere Vorgehen. Auch viele weitere Teile des öffentlichen Lebens könnten laut den Experten schrittweise und unter bestimmten Voraussetzungen wieder normalisiert werden. Dazu gehören etwa der Einzelhandel, das Gastgewerbe und Behörden.
    +https://www.bayreuther-tagblatt.de/coronavirus-in-deutschland-merkel-verlaengert-kontaktbeschraenkungen-mit-diesen-lockerungen/

    *Schade u. Drosten sind nur Kommissionsmitglieder

    Mitglieder des Gemeinsamen Ausschusses sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachgebiete und Einrichtungen. Mindestens ein Mitglied deckt jeweils ethische bzw. juristische Fachgebiete ab. Der Ausschuss wird gemeinsam von den zuständigen Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten von DFG und Leopoldina oder von durch die Präsidien benannte Vertreter geleitet.

    bzw. Drosten
    Ansprechpartner und Kommissionen in Deutschland,
    die für Ethik sicherheits-relevanter Forschung zuständig sind

  22. Zu Wieler/RKI:

    Lieber ein Tierarzt = Viehdoktor als ein besserwisserischer HONK mit Youtube-Abitur und Google-Studium.

    Der gute Mann ist Seuchenexperte und hat sich auf Zoonosen spezialisiert, studiert, Fach(tier)arzt für Mikrobiologie, habiitiert und Prof.,

    Erst mal nachmachen.

    Dass das RKI eine Bundesbehörde ist und Beamte immer einen Maulkorb tragen (müssen), steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Ob die Seuche Im Schweinestall ausbricht oder im Saustall Doischebums(R) ist völlig egal.
    Die Mechanismen sind dieselben/die gleichen.

  23. VivaEspaña 8. Mai 2020 at 17:29; Wie mans gewohnt ist, sehr viel Lärm um überhaupt nix, Trump wird wie üblich als Idiot dargestellt, aber alles was die von ihrem Faktenerfinder schreiben ist 1000% die reine Wahrheit.

  24. ZENSUR- & IMPF-LOBBY:

    Offener Brief an Facebook & Co.
    Mediziner fordern härtere Gangart bei Corona-Falschinformationen
    08.05.2020, 06:00 Uhr | AFP, aj

    Ärzte und Virologen fordern von Facebook, Google und Twitter ein härteres Vorgehen gegen Falschinformationen über das Coronavirus. Die bisherigen Maßnahmen gingen nicht weit genug, kritisieren sie als Erstunterzeichner eines offenen Briefs beim Kampagnen-Netzwerk Avaaz*

    (:::)

    KRITIKER MUNDTOT MACHEN

    Die zweite Forderung ist, dass die Online-Plattformen ihre Empfehlungs-Algorithmen anpassen, um die Verbreitung falscher Informationen einzudämmen.

    Avaaz war im April in einer Analyse von Facebook-Beiträgen zu dem Schluss gekommen, dass trotz Maßnahmen des Online-Netzwerks viele falsche Informationen ohne Warnhinweis auf der Plattform geblieben seien. Facebook benachrichtigt die Nutzer inzwischen, wenn sie bei dem Online-Netzwerk mit gefährlichen Falschinformationen rund um das Coronavirus interagiert haben…
    +https://www.t-online.de/digital/id_87841764/corona-falschinformationen-mediziner-fordern-haertere-gangart.html

    NACHTIGALL, ick hör dir trapsen!
    https://secure.avaaz.org/campaign/de/health_disinfo_letter/?slideshow

    *AVAAZ
    Avaaz ist eine international tätige soziale Bewegung, die 2007[1] von dem kanadisch-britischen Politik- und Wirtschaftswissenschaftler Ricken Patel gegründet wurde und vor allem Online-Aktivismus bzw. Cyberaktivismus über das Internet betreibt. Die gemeinnützige Organisation ist in den USA als sogenannte 501(c) organization gemäß Artikel 501(c) Punkt 4 des Internal Revenue Code einkommensteuerbefreit.[2] Über eine internetbasierte Beteiligungs- und Abstimmungsplattform[1] organisiert Avaaz globale politische Kampagnen, vorwiegend innerhalb der Themenkreise Klimawandel, Menschenrechte, Tierschutz, Korruptionsbekämpfung, Armut und gewaltsame Konflikte bzw. Kriege.[3][1][4] Die meistangewendete Aktionsform ist die Online-Petition.

    Der Name Avaaz stammt von dem persischen Wort :::, das „Stimme“ oder „Klang“ bedeutet – es wurde u. a. auch ins Hindi/Urdu (:::) entlehnt. Das erklärte Ziel von Avaaz ist es, “gemeinsam die Lücke zwischen der Welt, die wir haben, und der Welt, die sich die meisten Menschen überall wünschen, zu schließen.”[1] Während die Organisation in New York gegründet wurde, wird die eigentliche Kampagnenarbeit von Aktivisten aus verschiedenen Ländern geleistet.

    Avaaz arbeitet auf 15 Sprachen und hat nach eigenen Angaben mehr als 48 Millionen Mitglieder in 194 Ländern, wobei die Unterzeichner der Petitionen mit eingerechnet werden.[1] Laut der britischen Tageszeitung The Guardian hat sich Avaaz nach nur fünf Jahren „zum weltweit größten und einflussreichsten Netzwerk für Online-Aktivisten entwickelt.“[5]

    DER KRAKE AVAAZ einige Beispiele

    Naher Osten – Unterschriften für Gründung eines palästinensischen Staates

    Im August 2011 startete Avaaz eine breit angelegte Kampagne, die in einer Petition den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen auffordern soll, dem palästinensischen Beitrittsgesuch in die Vereinten Nationen und damit seiner Anerkennung als eigenständigen Staat zuzustimmen.

    Im Vorfeld des Rio+20-Gipfels hat Avaaz eine Kampagne gestartet, um die jährlichen Regierungssubventionen für fossile Brennstoffe in Höhe von 1 Billion US-Dollar zu beenden. Die Petition wurde gemeinsam mit der Klimabewegung 350.org mit einer medienwirksamen Aktion am Strand von Rio de Janeiro übergeben.[70]

    Spiegel Online berichtete über das Engagement von Avaaz bei den Aufständen in Libyen und in Syrien. „Seit Beginn des Aufstands gegen Präsident Baschar al-Assad hat Avaaz geholfen, ein Netzwerk von 200 Bürgerreportern zu etablieren, die aus dem Land berichten. Vor allem aber hat die Gruppe Regimegegner bei deren Schmuggleraktivitäten unterstützt.“ Im gleichen Artikel heißt es weiter „Dass sich Avaaz in Libyen und auch jetzt in Syrien zumindest auf organisatorischer Ebene in bürgerkriegsähnliche Konflikte eingeschaltet hat…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Avaaz

  25. Maria-Bernhardine 8. Mai 2020 at 17:58

    ZENSUR- & IMPF-LOBBY:

    Avaaz ist eine von Soros NGO`s. Der will natürlich nicht, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

  26. Roeff Gabriel 8. Mai 2020 at 17:05
    Das habe ich nicht gewusst. Ist das tatsächlich so? Dieser Hamer sagt mir etwas, von dem habe ich mal gehört. Eine Krebsbehandlung braucht die Schulmedizin, ergänzend kann mit Naturheilkunde gearbeitet werden.

  27. Roeff Gabriel 8. Mai 2020 at 17:05
    Aber mit seiner Aussage, dass es überhaupt nicht um unsere Gesundheit geht, sondern nur um das große Geld, damit hat Herr Prof. Menser auf jeden Fall Recht.

  28. pro afd fan 8. Mai 2020 at 18:11
    Roeff Gabriel 8. Mai 2020 at 17:05
    Aber mit seiner Aussage, dass es überhaupt nicht um unsere Gesundheit geht, sondern nur um das große Geld, damit hat Herr Prof. Menser auf jeden Fall Recht.

    Ja, klar. Um sein Geld. Mit Scharlatanerie Geld verdienen.
    Kann langfristig im Knast enden.
    Wie beim Hamer:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ryke_Geerd_Hamer#Approbationsentzug,_Verurteilungen_und_Haftstrafen

    Und übrigens:
    Hamer vertrat in Verbindung mit seiner Lehre auch antisemitische Positionen, die er im Rahmen von Verschwörungstheorien äußerte. Die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften verlieh ihm am 11. Oktober 2016 den Schmähpreis Das Goldene Brett (vorm Kopf).[5][6] (wikip.)

  29. DIE MACHT der Fachidioten, äh Virologen 🙁

    Kommentar
    Die neue Macht der Virologen
    Am Anfang der Coronakrise war die Politik das Problem, weil sie keine Ahnung von Virologie hat. Nun regieren die Virologen, die leider wenig von Wirtschaft verstehen.
    Von Thomas Thuma | 26.03.2020

    Man hätte sich fürs künftige Kanzleramt einige Führungsfiguren vorstellen können: Friedrich Merz etwa oder Armin Laschet, manche Romantiker sicher auch Robert Habeck. Aber dass dort mal ein Arzt regiert – und das, ohne je gewählt worden zu sein –, wäre wohl niemandem in den Sinn gekommen: Er heißt Christian Drosten und gilt laut der „Süddeutschen Zeitung“ bereits als „Sex-Symbol“(Typ Lebemann) und „Posterboy der Stunde“(Typ Schmierlappen), nicht nur wegen seiner „weichen Lippen“(Ordinär!), wie die Autorin schwärmte.

    „Kann er Kanzler?“, wurde bereits gefragt. Drosten ist Virologe an der Charité und so etwas wie der Cheferklärer, aber auch Mitentscheider in der aktuellen Krise geworden wie sonst nur noch Lothar Wieler, Chef des Robert Koch-Instituts. Damit fangen leider auch neue Probleme an.

    Was Drosten via Twitter, Podcast oder Maybrit Illner sagt, ist Gesetz. Das kann man durchaus wörtlich nehmen, denn egal, ob Versammlungsverbote, Ladenschließungen oder Ausgangsbeschränkungen – Drosten hat eine Empfehlung kaum ausgesprochen, da ist sie politisch schon beschlossen.

    Der Grund: In der Bundespolitik hat ein bizarrer Wettbewerb begonnen: Wer hat noch drakonischere Anti-Corona-Maßnahmen in petto? Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und sein NRW-Kollege Laschet streiten da nur stellvertretend. Und die Virologen nicken gefällig, auch wenn sie sich untereinander selten einig sind, was die Sache nicht klarer macht.

    In den ersten Monaten der Coronakrise waren die Politiker das größte Problem, weil sie keine Ahnung von Virologie hatten. Jetzt, da die Seuchenexperten übernommen haben, zeigt sich eine andere Schwäche: Virologen haben im Gegenzug wenig Ahnung von Politik oder gar Wirtschaft.

    Das wiederum wäre nicht weiter schlimm, wenn sie nicht beides weitgehend enthemmt und geradezu außerparlamentarisch radikal vor sich hertreiben würden wie weiße Mäuse in einem Laborexperiment. Die Mäuse samt Hamsterrad sind wir und die Weltökonomie. Die Versuchsanordnung lautet in etwa: Sterben die Probanden eher an Sars-CoV-2 oder an Langeweile, Isolation, Hunger, Psychosen oder Depressionen?

    Die Infektion ist noch längst nicht ausgestanden, aber die Weltwirtschaft schon jetzt an den Rand des Ruins getrieben: An den Börsen lösen sich Billionenwerte auf. Kompletten Branchen und Volkswirtschaften droht Schlimmstes.

    Kurzarbeit federt in der Bundesrepublik bislang noch das Gröbste ab, aber wie lange noch? Jeder Tag im Ausnahmezustand lässt die bereits sichere Rezession nur noch viel länger andauern, wenn es überhaupt jemals wieder aufwärtsgeht.

    Was da vom Mietrecht bis zur Versammlungsfreiheit gerade tagtäglich wegdesinfiziert wird, ist zumindest erstaunlich. Wissen Drosten, Wieler und ihre Kollegen eigentlich, was sie da anrichten? Wie viele Jobs und damit ja auch Leben derzeit aufs Spiel gesetzt werden?…

    DREI TEUFEL auf einem Bild:
    Wieler, Drosten u. Spahn
    https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-die-neue-macht-der-virologen/25684390.html

  30. @ pro afd fan 8. Mai 2020 at 18:04

    Danke! Hat mir schon geschwant.
    Hätten Sie vielleicht einen Link dazu?

  31. Maria-Bernhardine 8. Mai 2020 at 18:53

    @ pro afd fan 8. Mai 2020 at 18:04

    Ach, habe was gefunden!

    Nachfolgend eine Liste der involvierten Organisationen:

    ResPublica, eine US-NRO, die Berufsaktivisten trainiert, die sich für „Good Governance“ und das Gute schlechthin einsetzt. Res Publica startete 2001/2002 als Pilotprojekt in Sierra Leone und wurde offiziell im Dezember 2003 gegründet. Die NRO hat drei Vollzeit-Stipendiaten, unterstützt durch ein größeres Netzwerk der „Freunde der Res Publica“ und ein Global Advisory Board. Ihr Sitz ist in New York. Die Organisation nimmt für sich in Anspruch, Avaaz „erfunden“ zu haben. Verfolgt man die Ursprünge von ResPublica, so finden sich im Hintergrund u. a.
    Open Democracy, eine NRO, die gefördert wird vom währungskriminellen, vorbestraften Börsenspekulanten George Soros4, der Rockefeller Foundation, dem Rockefeller Brothers Fund, der Ford-Foundation, Atlantic Philantrophies, eine US-Stiftung, die „strategische Philantrophie“ übt und Politik in ihrem Sinne finanziell unterstützt
    sowie die Open Society Foundations, ebenfalls ein Soros-Projekt.5
    Weiterhin das Center for American Progress, ein politischer Denktank, welcher der Obama-Administration nahe steht,
    das Open Society Institute (gehört zu Open Society Foundations) und
    die International Crisis Group6, in deren Vorstand u. a. George Soros und Joschka Fischer sitzen; sie wird von Ölkonzernen wie Chevron und Shell beraten und von einem Mix aus US-Stiftungen, Milliardären und westlichen Regierungen finanziert. Die internationale Krisengruppe mit Hauptquartier in Washington DC unterhält 17 Stützpunkte im Ausland und arbeitet mit „Analysten“ in 50 verschiedenen krisengeplagten Ländern. Die zehn „Forschungsgebiete“ der Organisation sind: Islamismus, Gewalt und Reformen, Energiepolitik, die Doktrin der „Responsibility to Protect“ (als die behauptete Verantwortung, sich in die Angelegenheiten souveräner Staaten einzumischen zu müssen, wenn es um den Schutz der Zivilbevölkerung gehe), Frieden und Gerechtigkeit, Gender, Klimawandel, internationaler Terrorismus, Demokratisierung, die EU und ihre Fähigkeit zum Engreifen in Krisen, HIV/AIDS als Sicherheitsproblem. Diese Themen decken sich ganz auffällig mit dem Interessenspektrum von Avaaz.

    Weitere Avaaz-Mitgründer sind:

    MoveOn.org, eine 1998 gegründete, u. a. von George Soros finanzierte US-NRO, die politische Themen nach vorn bringt. Sie erprobte in den USA die Möglichkeit von Internet-Kampagnen, die dann für Avaaz weltweit umgesetzt wurde.
    Service Employees International Union, eine US-Gewerkschaft, die 28 Millionen US-Dollar für Obamas Wahlkampf spendete und
    GetUp!, eine australische Kampagnen-Organisation ähnlich Avaaz.

    Neben NROs standen jedoch auch Einzelpersonen als Gründer von Avaaz bereit (Es finden sich interessante personelle Überschneidungen mit einigen zuvor genannten Organisationen):…
    https://geopolitiker.wordpress.com/2012/04/25/open-society-georg-soros-und-die-neue-betrugs-masche-mit-avaaz-aktionen/

  32. pro afd fan 8. Mai 2020 at 18:08

    Roeff Gabriel 8. Mai 2020 at 17:05
    Das habe ich nicht gewusst. Ist das tatsächlich so? Dieser Hamer sagt mir etwas, von dem habe ich mal gehört. Eine Krebsbehandlung braucht die Schulmedizin, ergänzend kann mit Naturheilkunde gearbeitet werden.
    pro afd fan 8. Mai 2020 at 18:11

    Roeff Gabriel 8. Mai 2020 at 17:05
    Aber mit seiner Aussage, dass es überhaupt nicht um unsere Gesundheit geht, sondern nur um das große Geld, damit hat Herr Prof. Menser auf jeden Fall Recht.

    Die Institute sind dubios. Es gibt keinen Nachweis für einen echten akademischen Titel dieses Herrn !

    Dr. hc. mult ist gar nichts, nur Dr. ehrenhalber, mehrfach, den Titel kriegt man in anderen Ländern hinterhergeschmissen, vor allem bei Pseudo- Instituten, und der Menser ist ja auf den Philippinen in solchen „tätig“.

    Leute, schaltet den Grips ein, und recherchiert ! Das kann doch nicht so schwer sein !

    Hamer- das war für mich ein Verbrecher (ist tot).
    Auch wenn die Leute wegen ihres Glaubens an ihn selbst schuld sind- Hamer wußte genau, was er tut, und was die Folgen sind.
    Man denke an die kleine 6- Jährige, deren Eltern auf Hamers Weisungen der OP zu entziehen versuchten, als man die Kleine dann hatte, sah sie aus wie hochschwanger, und jammerte vor Schmerzen.
    Zum Glück konnte man sie retten. Hamer hätte sie elend verrecken lassen, wie einige seiner Patienten, die bei lebendigem Leibe zerfressen wurden und verfault sind ! Das ist wörtlich zu nehmen, die Berichte mit Fotos sind wahrscheinlich noch im Internet zu finden.
    Der Kerl war wohl auf Rache gegen die gesamte Menschheit aus, weil sein Sohn von einem kleinen Prinzen in einem Nobelort abgeknallt wurde, und die Ärzte ihn nicht retten konnten- weil er, Hamer, auch das verhindert hatte.

    Es gibt jede Menge solcher Scharlatane.

    Das Corona- Virus ist erst mal real. Und daß daran Menschen sterben, auch.
    Daß Chefärzte damit Geld verdienen… das verdienen die auch so schon.
    Die Pharma- Firmen- klar. Aber die verdienen erst richtig, wenn es ein Medikament gibt.
    Ohne Medis… gibt’s sonst nur den Medizinmann oder den Pfaffen.

    Die Corona- Maßnahmen… gefallen mir übrigens auch nicht.

    Ohne wird es aber nicht gehen, wenn man die Ketten nicht unterbricht. Und zwar rigoros. ALle Länder. Grenzen dicht. Absolut dicht. Quarantäne, wer kommt. Wer ohne rein will- bei Versuch Schießbefehl. Wer eine tödliche Krankheit einschleppen will, ist ein Feind. Punkt.

    Oh weh… nicht reisen…. die Freiheit…!
    NA UND ????????????

    Solange die Verbrecherin in Berlin weiter die Grenzen wie Scheunentore aufgerissen läßt, und andere Länder ebenfalls, und Seuchenvögel des ganzen Planeten herumflattern, wird das so weitergehen müssen.

  33. Apropos Virologen…

    Ich frage mich, warum plötzlich irgendwo wieder ein Haufen Corona- Fälle auftritt- dasmuß sich doch nachverfolgen lassen, welcher Seuchenvogel was eingeschleppt hat.

    Es gibt bestimmt eine Anzahl wirklich guter, national und international anerkannter Spitzenmediziner, von denen eine Anzahl zu einem Krisenteam zusammengefaßt werden könnten, welches die Maßnahmen zu erarbeiten, zu überwachen und Stück für Stück zurückzunehmen hat. Und die keinem Politiker einen Gefallen tun, sondern ihren Job ernst nehmen.

    Nicht solche Typen wie Merkel- Liebling Drosten, der schon so aussieht, als hätte man den Kerl aus so einer einer Antifa- Höhle, wie Rigaer Straße, Conne Island oder Rote Flora gezerrt.

  34. Aber: Welche Qualifikation hat ein altgedienter Lehrkörper, sich zu Corona zu äußern??

  35. 18_1968 8. Mai 2020 at 16:12

    ….Wenn das mal gutgeht…

    Speichert mal diesen Kommentar und wartet’s ab – der 18_1968 hat gewarnt …
    —–
    Das sehe ich auch so. Wehe wenn sie losgelassen werden…

  36. Haudraufundschlus 8. Mai 2020 at 20:39
    Aber: Welche Qualifikation hat ein altgedienter Lehrkörper, sich zu Corona zu äußern??
    Richtig — keine!!

    Da ist ja ein Superintelligenter.
    Die „neuen Lehrkörper“ haben aber auch nicht die „Qualifikation“ ! Wer kann die denn haben, wenn ein neues Virus auftaucht, egal ob natürlicher Mutant oder Laborzüchtung ?
    Und die „jungen Wilden“ sind noch finanziell am abhängigsten von Erika und Genossinnen in Berlin, und werden mit Sicherheit alles tun, um der Sonnengleichen zu Diensten zu sein.

  37. Bin ja kein Freund von Seifen so wie der gegen den Flügel agitiert hat. In der gegenwärtigen Situation ist auch nicht alles verziehen, es sollte aber jeder in der AfD jetzt kapiert haben, daß der Feind (nicht: Gegner sondern: Todfeind) außerhalb der AfD steht. Die GEZ-Schranze Rainald Becker zum Beispiel. Sofern die angeblich inzwischen ebenfalls aufgelöste (?) „Alternative Mitte“ nicht mehr gegen Björn Höcke, Andreas Kalbitz, Hans-Thomas Tillschneider, Dubravko Mandic oder in NRW Thomas Röckemann und Christian Blex agiert, sondern gegen den gemeinsamen Feind da draußen, der das Volk beleidigt und sich von GEZ-Gebühren fettfrißt oder den anderen Feind mit der Schweinsnase bei der Stasi (Haldenwang) sollten wir – Mitglieder aber auch Anhänger ohne Mitgliedschaft – uns nicht intern zerreiben.

    Und da gehe ich gern auch mit gutem Beispiel voran: Morgen um 15:30 Uhr beim Anti-Corona-Spaziergang (weiß nicht wie der offiziell heißt) am Burgplatz in Düsseldorf zur Kniebrücke/Apolloplatz und zurück. Hier mitlesende Merkelschergen und Stasiratten, die immer schon mal meine Identität aufdecken wollten: Eure Kameras werden wohl jeden erfassen, ihr müßt jetzt nur noch alle durchsuchen und durchleuchten. Vielleicht helfen euch ja die Leuchten des Düsseldorfer Ordnungsamts oder die Genossen „Staatsschützer“ vom Jürgensplatz oder die Landesabteilung der Stasi, mich zu identifizeren: Viel Spaß dabei!

  38. 18_1968 8. Mai 2020 at 16:12
    Wenn das mal gutgeht…

    Meine Prognose: Einige Tage „Öffnung“/“Lockerung“ (was ein Hohn! das Volk belappt sich mit albernen Masken, Selbstentwürdigung), dann werden die Zahlen wieder in die Höhe schnellen.

    Einerlei, ob die Zahlen stimmig sind oder bloßes RKI-Gepansche: Es wird heißen, das sei den Ländern zuzuschreiben, mit voreiligen Beschlüssen.
    Reumütig wird man sich dann wieder den Direktiven Berlins unterordnen.

    Kanzlerin Merkel habe ja gewarnt, wird es lauten, man hörte ja nicht auf sie, darum ist eine 5. Amtszeit alternativlos, die Presse wird’s schon richten, daß das jeder begreift.

    Und weil Merkel dann ja auch endlich Ruhestand in Paraguay genießen möchte, kommt dann irgendwann der Stabwechsel. Laschet und Söder sind verbrannt, noch ein Weib nicht vermittelbar – also bleibt nur einer, Merkels Bester, der Daniel Günther aus dem Norden. Der hält sich ja schlauerweise recht bedeckt (auch wenn dem derzeit Skandale auf die Füße fallen könnten, aber das wird sich ausbügeln lassen, nötigenfalls kramt man was mit Neonazis hervor, angeblich auch auf ihn Attentat, irgendsowas).
    Und der ist natürlich der Unionler, mit dem lockerflockig ein Bündnis Union, „Grüne“, SED auf Bundesebene zu machen ist.

    Speichert mal diesen Kommentar und wartet’s ab – der 18_1968 hat gewarnt ?
    ————————————————————————–
    Genau, der oberste Stalinist der CDU ergreift dann – zur Not mit chinesischen Methoden und Habeck, der sowohl diese (Precht) als auch Stalin Günther schätzt – die Macht. Und wenn es nicht reicht, nimmt er die Mauermörderpartei dazu wie er schon andeutete.
    Inhaltlich passen zwischen CDU-Günther, Ramelow (Inschallah) und Riexinger („wir erschiessen sie nicht sofort, sondern setzen sie vorher für nützliche Zwangsarbeit ein“) kein Blatt. Die heute für Kleingeld gedungenen Antifa-Mörder und geduldeten IS-Messerknechte werden dann durch staatseigene Polizei-Mörder ersetzt. Und der, der da sagt, ich spinne, der hätte das auch gesagt, wenn einer vor einem halben Jahr gemeint hätte, daß 83 Millionen ohne Maulkorb in keinen Laden und keine Bahn mehr reinkommen, der würde spinnen! Es gibt absolut keinen Grund, nicht davon auszugehen, daß hier übelste Verbrecher um die Macht rangeln. Lediglich die Camouflage beherrschen sie besser als Lenin und Stalin, jedenfalls die von der CDU. Bei Grünen und Linken hingegen ist der Geifer schon erkennbar.

  39. @Roeff Gabriel 8. Mai 2020 at 19:43

    Apropos Virologen…

    „Ich frage mich, warum plötzlich irgendwo wieder ein Haufen Corona- Fälle auftritt- dasmuß sich doch nachverfolgen lassen, welcher Seuchenvogel was eingeschleppt hat.

    Es gibt bestimmt eine Anzahl wirklich guter, national und international anerkannter Spitzenmediziner, von denen eine Anzahl zu einem Krisenteam zusammengefaßt werden könnten, welches die Maßnahmen zu erarbeiten, zu überwachen und Stück für Stück zurückzunehmen hat. Und die keinem Politiker einen Gefallen tun, sondern ihren Job ernst nehmen.“
    War das nicht die Kenforderung von Gates?
    das sind Epidemiologen, das müssen keine mediziner sein.

    „Nicht solche Typen wie Merkel- Liebling Drosten, der schon so aussieht, als hätte man den Kerl aus so einer einer Antifa- Höhle, wie Rigaer Straße, Conne Island oder Rote Flora gezerrt.“
    Ist doch wurscht wie der Kerl aussieht, ich bin mir ziemlich sicher das er der Nächste Deutsche ist, der in Medizin ein Nobelpreis bekommt ( die SCIENCE ist schon ganz aus dem Häuschen)
    https://science.sciencemag.org/content/sci/368/6490/462.full.pdf?casa_token=phN6iyvyou8AAAAA:TXNB_um-RTWXtUC2Qqs_ZeiDrrFoOLWxwFa1UBGD_drUVUAASpqxteiZMNo9IOTyUrAkZ-HJdXhLVQ

  40. @ Roeff Gabriel 8. Mai 2020 at 22:27
    Haudraufundschlus 8. Mai 2020 at 20:39
    Aber: Welche Qualifikation hat ein altgedienter Lehrkörper, sich zu Corona zu äußern??
    Richtig — keine!!

    Da ist ja ein Superintelligenter.
    Die „neuen Lehrkörper“ haben aber auch nicht die „Qualifikation“ ! Wer kann die denn haben, wenn ein neues Virus auftaucht, egal ob natürlicher Mutant oder Laborzüchtung ?
    Und die „jungen Wilden“ sind noch finanziell am abhängigsten von Erika und Genossinnen in Berlin, und werden mit Sicherheit alles tun, um der Sonnengleichen zu Diensten zu sein.

    — Sie haben nicht verstanden: Ein Lehrer in seiner Funktion als Lehrer hat ÜBERHAUPT keine Qualifikation, sich zur girologischen Seite von Corona zu äußern, egal wie alt er ist.

  41. ich2 9. Mai 2020 at 00:24
    G. Roeff:
    „Nicht solche Typen wie Merkel- Liebling Drosten, der schon so aussieht, als hätte man den Kerl aus so einer einer Antifa- Höhle, wie Rigaer Straße, Conne Island oder Rote Flora gezerrt.“
    @Ich:
    Ist doch wurscht wie der Kerl aussieht, ich bin mir ziemlich sicher das er der Nächste Deutsche ist, der in Medizin ein Nobelpreis bekommt ( die SCIENCE ist schon ganz aus dem Häuschen)

    Ich denke, der Nobelpreis ist schon lange nicht mehr das, was er sein sollte. Siehe den sog. „Friendensnobelpreis“.
    Die naturwissenschaftlichen Nobelpreise dürften ebenfalls eine Auszeichnung für besonders System- angepaßte „Wissenschaftler“ sein. Würde mich nicht wundern, wenn mal ein Genderix* vorgeschlagen wird.

    Danke für den Link, interessant der Lebenslauf von Drosten.
    Hätte ihn auch für einen Sproß einer DDR- Akademikerfamilie gehalten, weil Merkel ihn so hervorhebt.
    Nein, kommt auch aus den alten Bundesländern. Wie auch nahezu die ganze AfD- Oberetage.

    So wächst zusammen, was zusammen gehört.

Comments are closed.