Martin E. Renner.

Von MARTIN RENNER | „Ich weiß, dass ich nicht weiß“ – diesen ursprünglich auf Sokrates zurückgehenden Satz bekundet eine äußerst bescheidene Haltung. Gegenüber jedem absoluten Anspruch, über Wissen und die einzig richtige Wahrheit zu verfügen. Es bringt zum Ausdruck, dass es die „einzige“ Wahrheit oftmals nicht gibt, nicht geben kann. Es ist eine Aufforderung an den philosophisch ausgerichteten Menschen zu kritischem Hinterfragen und bejaht zugleich die Möglichkeit und die Berechtigung anderer, vielleicht alternativer „Wahrheiten“. Nehmen wir diese Weisheit als Anleitung zum sorgsamen Abwägen und genau das ist im Prinzip ein urpolitischer Ansatz.

Expertenmeinungen überschwemmen die Medien-Nutzer

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wäre Sokrates mit seiner Haltung in der aktuellen Corona-Krise ein hervorragender Regierungschef gewesen. Jedenfalls um Längen besser als das unbeholfene Gestammel jener Damen und Herren, das die Medien uns rund um die Uhr und auf allen Kanälen als vorbildliche  „Regierungspolitik“ und problemorientiertes Krisenmanagement anpreisen und billigst verkaufen möchten.

Bis heute wissen wir tatsächlich nahezu nichts über das Corona-Virus. Es ist ein neuartiges Virus, es wuchs zur Pandemie aus und kann potentiell tödliche Folgen haben. Seit Wochen wird der deutsche Medienkonsument mit Zahlen und Statistiken, mit Expertenmeinungen verschiedener Wissenschaftszweige schier überflutet – am Ende glaubt er vermutlich, irgendetwas zu wissen. Und schon wieder sind wir bei Sokrates.

Der einzige Effekt, der mit diesen täglichen „rund um die Uhr“ laufenden Pressekonferenzen mit Hinz und Kunz auf Bundes- und Landesebene erreicht wurde und wird: Maximale Verunsicherung des Bürgers. Aber auch maximale Spaltung in der öffentlichen Meinung. Hier jene, die nun an akuten Todesängsten leiden, um sich und ihre Lieben bangen. Dort jene, die schon lange jegliches Vertrauen in die „offiziellen“ Regierungskanäle, also den klassischen Medien, verloren haben. Und sich nun in einem breiten Spektrum zwischen gewöhnlichem Argwohn bis hin zu diversen Verschwörungstheorien bewegen.

Unsere Regierung spielt mit dem Vertrauen der Bürger

In der Politik ruft man schon wieder den noch stärker und unnachgiebiger zu führenden Kampf gegen Fake-News, Desinformation und „Hass und Hetze“ aus. Doch die Verantwortung für diese Stimmung, für diesen Vertrauensverlust in weiten Teilen der Bevölkerung trägt niemand anders als die Regierung selbst. Und wie immer, so auch in diesem Zusammenhang, spielen unsere klassischen Medien eine wenig rühmliche Rolle.

Es ist eine Binsenweisheit, dass der Bürger in Krisensituationen oder Katastrophenszenarien unmittelbar der Regierung vertrauen möchte. Es ist die drängende Notsituation und seine Hilfsbedürftigkeit angesichts des wahrnehmbaren Chaos. Man möchte schlicht jenen vertrauen, die unmittelbar an den Schalthebeln der Macht sitzen und traut diesen am ehesten rasche und schnellstmögliche Hilfestellung zu. Der verunsicherte Bürger ist zunächst nicht zu politischen und sozialen Experimenten bereit.

Wer den Kopf in den Sand steckt, kann nicht Helfer und Retter sein

Wie aber sieht das Rezept unserer Bundesregierung aus? Es ist ein einziges Drama. Wie üblich haben unsere Verantwortlichen – allen voran Merkel und Bundesgesundheitsminister Spahn – erst den Kopf in den Sand gesteckt, um dann in schon hysterischer Manier zu heftigsten Mitteln zu greifen. Man habe alles im Griff, wurde verlautbart, zu einem Zeitpunkt, an dem die Regierung noch rein gar nichts begriffen hatte. „Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen und es wird auch zukünftig nichts zu sehen geben.“ Binnen weniger Wochen dann der „Shutdown“ oder „Lockdown“.

Von „kein einziger Arbeitsplatz wird verloren gehen“ unseres Bundeswirtschaftsministers Altmaier bis hin zu dramatischen Zahlen und der Erwartung der schwersten Rezession seit dem Jahr 1945. Und das innerhalb von nur fünf Wochen. Von „kein Arbeitsplatz geht verloren“ hin zum prognostizierten Totalabsturz unserer Wirtschaft, meine Güte, kann man sich einen höheren Grad an Inkompetenz eigentlich noch vorstellen?

Es würde jeden Rahmen sprengen, hier alle Details, Ungeheuerlichkeiten und erwartbaren Konsequenzen des realen Regierungshandelns zu erläutern. Halten wir fest: Wir stehen vor einer existenziellen Wirtschaftskrise mit dramatischsten Konsequenzen. Das sind Themen, die unser Land auf Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte beschäftigen wird. Sachverhalte, die zwingend aufgearbeitet, analysiert und politisch bewertet werden müssen.

Realsatire oder Selbstinszenierungsorgie

Hier und heute kann bereits festgehalten werden, dass unsere Bundesregierung ganz im Gegensatz zum eingangs erwähnten Sinnspruch für sich reklamiert, „zu wissen“. Man bedient sich des hauseigenen Robert-Koch-Institutes als Ursprung allen regierungsamtlichen Wissens und schaltet andere Quellen offenbar auf „lautlos“. Und entdeckt das politische Potential des Pandemie-Verlaufes als „dynamischen Prozess“ und damit zugleich als General-Vollmacht und General-Amnestie für chaotisches, jeder sorgfältigen Planung abholden Regierungshandelns. In diesem Szenario wird die neu erwachte Lust am Verbot geboren: Ausgangssperren, Kontaktsperren, Quasi-Berufsverbote und viele Verbote mehr.

Und alles begleitet vom gefügigen, unisono aufspielenden Regierungs-Medienorchester, welches jeden unbeholfenen Verbal-Stolperer eines der vielen überforderten Regierungsmitglieder mit einem kakophonen Tusch untermalt, so, als ob eben ein begnadeter Artist ein besonders waghalsiges Kunststück dargeboten hätte.

Da entblödet sich ein „möchte-gerne-oder-vielleicht-in-spe-Kanzler“ Söder nicht, auf dem Rollfeld des Flughafens vor laufenden Kameras staunend-liebevoll eine in Folie verschweißte Palette gestapelter Kartons (Schutzmasken aus China) zu tätscheln. Realsatire. Oder, um Merkels neues Unwort einmal abzuwandeln: Eine Selbstinszenierungsorgie. So etwas brauchen wir wahrhaftig nicht. Wenige Tage später tut es Kramp-Karrenbauer (ja, die gibt es auch noch) Söder gleich. Und demonstriert dem Bürger zugleich, dass manche Tiere eben gleicher sind als andere. Während der Bürger nur mit Maske und nur einzeln zum Einkaufen darf, soll, muss, präsentiert sie sich anmutig – na ja – inmitten eines Pulks von Militärs und Journalisten – natürlich ohne Schutzmaske.

Ja, nein, vielleicht – oder doch, oder auch nicht

Überhaupt wird jeder gesunde Menschenverstand sich aufs Höchste verhöhnt wissen, vergleicht er nur die Aussagen manch eines exponierten Regierungsvertreters vor wenigen Wochen mit seinen heutigen Aussagen. „Ja, nein, vielleicht – oder doch, oder auch nicht“ – in jeder beliebiger Reihenfolge zu exakt gleichen Fragestellungen. Man fühlt sich an die Pressekonferenzen des Robert-Koch-Institutes erinnert.

Man findet keine Worte mehr, um zu beschreiben, wie unsere gesamte Wirtschaft, unsere wunderbare Nation auf einer solchen (Un-)Wissensgrundlage an die Wand gefahren wird. Dies mit einer absoluten Selbstverständlichkeit. Unter Ausblendung aller kritischen, aller differenten Stimmen, selbst von ausgewiesenen, renommierten Experten.

Kulturmarxismus ist die alleinig verbliebene und alles erklärende Wissenschaft

Der seit Jahrzehnten ausufernde, bevormundende Nanny-Staat der 68er hat offenbar ganze Arbeit geleistet. Der Bürger honoriert den Entzug seiner Bürgerrechte. Die Medien, allen voran die öffentlich-rechtlich zwangsfinanzierten Erziehungs-Medien senden und trällern rund um die Uhr die allein selig machende Regierungspropaganda. Kritische Stimmen finden kein öffentliches Gehör mehr. Statt wirkliche Experten in Talkshows miteinander „Pro und Kontra“ austauschen zu lassen, begrüßt man Journalisten-Kollegen, die irreführend gerne als „Experten“ vorgestellt werden. Bis hin zu allerlei kuriosen Persönlichkeiten, vom randständigen „Influencer“ hin zum „Kabarettisten“, dem man noch nicht einmal zutraut, dass er das Wort „Wissenschaft“ fehlerfrei buchstabieren kann.

Fakten, Transparenz, nachvollziehbare Argumente, warum die Bundesregierung sich so oder so entschieden hat – Fehlanzeige. Die mediale Flut an Informationen, zahlreiche, tägliche Pressekonferenzen grenzen an staatlich vorgegebene Desinformation. Grenzen an staatliche Desinformation? Nein, verletzen tagtäglich mehrfach die berufsethischen Forderungen an einen „guten Journalismus“.

Wir sind dem Staat auf Gedeih und Verderben ausgeliefert

Auch Merkel änderte mehrfach – begründungslos – ihre Entscheidungskriterien zur Lockerung des Shutdowns. Obwohl ein umfangreich ausgearbeitetes Pandemie-Szenario schon im Jahr 2012 im Deutschen Bundestag verabschiedet wurde, stolperte unsere Regierung völlig unvorbereitet in die aktuelle Krise und hoppelte wochenlang in der Gegend herum. Der Weg zurück in die Normalität ist offenkundig ähnlich mangelhaft bis gar nicht geplant. Der Bürger – zu Hause eingesperrt und in berechtigter, massiver Sorge um seine berufliche, wirtschaftliche und gesundheitliche Existenz – ist dem Staat, der Regierung, der „Obrigkeit“ nun auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.

Eigentlich könnte und sollte dies die Sternstunde der vorgeblich vierten Gewalt sein. Unzählige, berechtigte Fragen brennen dem Bürger auf der Seele. Freiheitsrechte? Der Weg und die Kriterien heraus aus der Krise? Hilfen, die nicht ankommen? Institutionen – auch internationale, wie beispielsweise die WHO – die nicht in der Lage sind, auch nur über eine Woche hinweg verbindliche, verlässliche Informationen zu liefern? Warum dann dafür zahlen? Mittelständische und Kleinunternehmen, die über Jahrzehnte finanziell ausgepresst wurden und nunmehr keine Reserven und Rücklagen an Geldmitteln haben? Warum kommt es zu Engpässen bei Medikamenten und Schutzausrüstungen? Warum sind wir in unserer ach so tollen, modernen globalen Welt nicht in der Lage, grundlegende Notsituationen weitgehend autark zu meistern? Wäre der Nationalstaat hier nicht eine alternative, eine bessere Option?

Medien sind nicht Kontrolleure der politischen Macht, sondern Trompeter der politisch Mächtigen


Tatsache ist: Während der Wissensdurst des Bürgers hoch wie nie ist, wird er kläglich und sträflich im Stich gelassen. Schon Ende März dieses Jahres wagte sich der erste renommierte Medienwissenschaftler aus seiner schweizerischen Deckung und beklagte „Systemjournalismus“ und „Hofberichterstattung“, auch und gerade der öffentlich-rechtlichen Medienhäuser.

Wer alternative Meinungen außerhalb der absoluten, regierungsamtlichen „Wahrheit“ zur Kenntnis nehmen möchte ist auf ausländische Medien  angewiesen oder recherchiert im Internet auf eigene Faust. Die Vierte Gewalt im Staat versagt kläglich in ihrem Auftrag, demokratischer Beobachter, Kontrolleur und Wächter zu sein.

Der mediale Wächter über unsere demokratischen Prinzipien mutiert und nicht erst in diesen Tagen zur Hebamme, zum Geburtshelfer eines zunehmend autoritären, mindestens aber eines proto-totalitären Staates: Tagein, tagaus werden staatliche Restriktionen gepriesen und kritische Wortmeldungen verketzert, beziehungsweise völlig ausgeblendet. Deutschlands größte Oppositionspartei wird faktisch boykottiert.

Eines ist sicher: Das derzeitige, medial inszenierte Hoch der Regierungsparteien wird kippen. Unser Land schaut in einen wirtschaftlichen Abgrund, der schon heute viele, viele Existenzen kostet. Dabei ist die Talsohle noch nicht einmal in Sicht. Das restriktive, polit-mediale Surfen auf der emotionalen Notlage des Bürgers wird ein Ende finden.

Fragt sich nur, wie sich das dann anfühlt. Es ist allerhöchste Zeit, dass der Bürger sich besinnt, aus seiner Bequemlichkeitsverblendung erwacht und aktuell aus seiner infundierten Panikstimmung ausbricht und zu seiner Souveränität als wahrer Träger aller Staatsmacht zurückfindet.


(Martin E. Renner ist Bundestagsabgeordneter der AfD. Er war Anfang 2013 einer der 16 Gründer der Partei in Oberursel. Seine Kolumne auf PI-NEWS erscheint alle zwei Wochen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

326 KOMMENTARE

  1. „;; Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht “ – Thomas Jefferson
    wieder 2600 Mitglieder die von nichts alles wissen……

  2. Man sollte nicht auf Frau Dr Merkel schimpfen.

    Sie kann es nicht und sie konnte es nie. Ihre Denkprozesse sind von einer völlig verzweifelten Suche nach irgendeinem Ausgang oder einem Ergebnis gekennzeichnet.

    Im Prinzip wäre das nicht weiter schlimm, es geht vielen anderen die geistig auch nicht voll ausgestattet sind, ebenso.

    Das einzige Drama ist, dass diese stinkfaule Unfähige die Richtlinien der Politik bestimmt, statt dass sie in einem Heim für behütetes Betreuen von liebevollen Krankenschwestern und Pflegern umhegt wird.

    Wieso die Presse da mitspielt, kann man nur mit immensen finanziellen Abhängigkeiten erklären

  3. „Wäre der Nationalstaat hier nicht eine alternative, eine bessere Option?“

    Selbstverständlich, Herr Renner.

  4. dr.ngome 2. Mai 2020 at 17:55

    –„Nummernschilder vom Papa gemaust: Im Alfa Romeo auf illegaler Spritztour
    Von Anneke Müller
    Zittau – Sehr trickreich wollte ein Österreicher (54) sparen. In Sachsen flog sein Betrug auf. Sein schwarzer Alfa Romeo 166 war nicht zugelassen, deshalb „lieh“ er sich die Kennzeichen seines Vaters.“

    Alfa Romeo

    26-Jährige im Auto an der Uni überfallen: Smartphone gestohlen

    Kassel Halit-Yozgat-Stadt. Nachdem eine 26-jährige Frau am Dienstagmittag am Holländischen Platz Halit-Yozgat-Platz überfallen worden ist, fahndet die Polizei nach einem roten Auto mit vermutlich bulgarischem Autokennzeichen (ziganische Fachkräfte). Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen Alfa Romeo gehandelt haben.

    Die 26-Jährige aus Kassel Halit-Yozgat-Stadt wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Ihren Angaben zufolge raubte der Täter ihr schwarzes Smartphone LG Nexus, 300 Euro und den Autoschlüssel.

    Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch war die Frau in ihrem weißen VW Polo gegen 13.10 Uhr in der Nähe des Holländischen Platzes Halit-Yozgat-Platzes unterwegs. Sie habe kurz auf einem Parkstreifen an der Kurt-Wolters-Straße Halit-Yozgat-Straße hinter der Halit-Yozgat- Grundschule „Am Wall“ gehalten, um ein Telefongespräch mit ihrem Handy zu führen.

    Plötzlich habe ein roter Wagen neben ihr gehalten. Ein korpulenter Mann (ziganische Fachkraft) sei ausgestiegen, habe die Fahrzeugtür aufgerissen und ihr mit einem spitzen Gegenstand einen Schlag ins Gesicht versetzt.

    Der Täter (ziganische Fachkraft) habe dann ihr Smartphone, das Geld und den Schlüssel aus dem Auto geraubt und sei anschließend mit dem roten Pkw geflüchtet. In dem Fahrzeug hätten noch weitere Personen (ziganische Fachkräfte) gesessen, die aber nicht aktiv an der Tat beteiligt gewesen sein sollen.

  5. wir lachen über Kim, das fette blöde selbstherrlich saufende Arschloch….

    und sollten besser vor der eigenen Tür kehren

  6. Ich weiß Eines sicher: Wenn etwas in den Medien stark präsent ist, ist es gelogen.

  7. OT

    Ich gucke sie ja sonst nicht, aber da ich gerade bei meinen alten Eltern bin, sah ich mir die Tagesschau an, und dort wurde von einer Demo von Verschwörungstheoretikern, Pegida-Anhängern und „Rechten“ in Stuttgart berichtet. Dort waren angeblich mehrere Tausend Teilnehmer. Kommt bei PI darüber noch ein Bericht?

  8. @ Kat 2. Mai 2020 at 20:21 OT

    …da ich gerade bei meinen alten Eltern bin, sah ich mir die Tagesschau an, und dort wurde von einer Demo von Verschwörungstheoretikern, Pegida-Anhängern und „Rechten“ in Stuttgart berichtet.

    Wenn die mit erpreßten Geldern finanzierte Grünen-TV-Lügentruppe das behauptet, verbreitet sie selbst Verschwörungstheorien und daher kann im Großen und Ganzen nur der Durchschnitt der arbeitenden Bevölkerung unterwegs gewesen sein.

  9. Ich weiß nicht, ob man gar nichts weiß. Ich sehe z.B., dass die Zahl der aktiven Fälle seit dem 6. April (mit 2 kurzen Ausnahmen) zurückgeht. Weniger aktive Fälle sollte weniger Ansteckungspotential bedeuten. Jetzt sind also nur noch Leute ansteckend, die sich nach dem Höhepunkt der aktiv Infizierten angesteckt haben. Also sollte die Zahl der Neuinfektionen weiter sinken. Müßte eigentlich bis zum 10/15 Mai auf bis zu 300 Neu-Infektionen/Tag runter gehen. Also damit wärs dann jedenfalls so vorbei, wie es bisher noch nicht vorbei war. Mal sehen ob es so kommt und was dann passieren wird.

  10. Nein es ist eben nicht so, dass wir bis heute nicht wissen! Wir wissen, dass die tägliche Sterberate eben nicht höher ist als im Durchschnitte der letzten 5 Jahre, wir wissen, dass die Zahl der Infizierten nicht wie von Drosten angekündigt Millionen sind, wissen auch, dass das RKI seine Zahlenspielchen bewusst unwissenschaftlich betreibt, bewusst „Todesopfer“ behauptet wurden/werden und bewusst die Anzahl der Infizierten hochgehalten wird und man offenbar vorsätzlich versäumt die inzwischen Genesenen, oder niemals wirklich Erkrankten einfach nicht abziehen möchte. Wir allerdings auch, dass ALLE FAKTEN von der Politik ignoriert wurden um „wie geplant“ diesen Lockdown beschloss und uns viele unserer Grundrechte nahm!
    Wir wissen also sehr genau, dass man uns täglich betrügt, Panik erzeugt, um eine Pflichtimpfung mit irgendwelchem unsicheren Dreck verabreichen möchte, dass man das Bargeld schnell abschaffen will und eine totale Überwachung plant. Alles mit dem Alibi CORONA! Wir wissen also mehr als Herr Renner glaubt.
    Dr. Reuther: „Lügeninszenierung von Corona“
    http://blauerbote.com/2020/04/25/dr-reuther-luegeninszenierung-von-corona/

  11. Österreich

    Fitnessclub-Chef: „Wir sperren am Montag auf“

    „Einen verzweifelten Appell hat ein Fitnessclub-Besitzer im niederösterreichischen Amstetten an die Bundesregierung adressiert. „Bundeskanzler Kurz hat gesagt, er kämpft um jeden Betrieb. Aber während er kämpft, gehe ich pleite. Ich habe keine Zeit mehr“, meint Gründer Christoph Haider in einem Video-Statement, das er im Web veröffentlicht hat. Er will nun – entgegen des aufgrund der Covid-19-Maßnahmen nach wie vor herrschenden Verbots – am Montag seine Tore für Besucher öffnen.“

  12. Fragt sich nur, wie sich das dann anfühlt. Es ist allerhöchste Zeit, dass der Bürger sich besinnt, aus seiner Bequemlichkeitsverblendung erwacht und aktuell aus seiner infundierten Panikstimmung ausbricht und zu seiner Souveränität als wahrer Träger aller Staatsmacht zurückfindet.

    Im Moment ist der Bürger ein wahrer Träger, also ein eher träger.

  13. Corona ist noch nicht vorbei!
    Bislang haben sich (bei einer Dunkelziffer von 5) nur lediglich 1% der Bevölkerung infiziert.
    99% stehen für die Infektionsübertragung noch bereit, sobald die notwendigen und überfälligen Lockerungen kommen.
    Der Lockdown hat gut gewirkt und hat den Anstieg der Infektionen in der Normalbevölkerung abbremsen können.
    Das Virus tobt aber seit ca. Ende März in den Alten- und Pflegeheimen weiter und führt dort zu vielen Todesfällen. Hier wurde der besondere Schutz dieser Einrichtungen von Spahn, Giffey, Merkel und den Betreibern vernachlässigt. Die Berichte über diese Zustände und Zahlen von Todesopfern werden jetzt schön vertuscht und verschwiegen, obwohl hier die Staatsanwaltschaft ermitteln müsste.

    Während des Shutdowns hat sich im April das Virus auch und insbesondere in den Flüchtlingsunterkünften Verbreitung.
    Kaum eine Einrichtung steht jetzt nicht unter Quarantäne.
    Auch darüber wird nur in Einzelfällen berichtet, um dieses Problem zu verschweigen.
    Hier ein paar Beispiele aus Flüchtlingsunterkünften (nicht vollständig):
    -Mettmann: 33 von 88 infiziert
    -Ellwangen: 250 von 567 infiziert
    -Schweinfurt: 159
    -Halberstadt: 57
    -Euskirchen: 40
    -Bremen: 120
    -Heidenheim: 40
    -Bonn: 40
    -Bielefeld: 48
    -Geldernheim: 109
    -Kassel: 30
    -Henningsdorf: 48

    Diese Zustände werden auch von pro Asyl und Flüchtlingsräten der Städte angeprangert, aber es sollen ja immer noch jegliche Migranten aufgenommen werden.

  14. Das Merkelregime regiert immer diktatorischer, und die Polizisten sind die willigen Vollstrecker gegen die eigenen Bürger, gegen das eigene Volk! SCHANDE!

  15. .
    Der tägliche Ausländer-Terror… und nichts ändert sich!
    .
    Merkels Außerirdische (Rasse und Herkunft darf nicht mehr genannt werden) .. drehen wieder durch.
    .
    .
    Paul Ronzheimer:
    .
    Ich bin stolz auf Deutschlands Menschlichkeit!
    .
    .
    Peter Struck (SPD):
    .
    „Die Sicherheit Deutschlands wird auch am Hindukusch verteidigt“

    .
    Schäuble:
    .
    „Politik muss Zuwanderung besser erklären“…..
    .
    ……Aber natürlich müssen wir mit Zuwanderern auch zusammenleben. Das wird unseren Alltag verändern, aber nicht verschlechtern, sondern meistens verbessern.“
    .
    „Abschottung würde uns in Inzucht degenerieren lassen“
    .
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    Essen: Massenschlägerei mit über 20 Menschen
    .
    +++ Eisenstangen als Waffen +++
    .
    Polizei rückt zu Durchsuchungen an
    .

    Essen. Brutale Szenen in Essen! Im Stadteil Horst kam es am Freitagnachmittag zu einer Massenschlägerei.
    .
    Wie die Polizei Essen auf Nachfrage von DER WESTEN erklärte, gingen am Von-Ossietzky-Ring zwei Personengruppen im Streit aufeinander los. Von insgesamt 20 bis 25 Beteiligten ist die Rede.
    .
    Essen:Massenschlägerei mit über 20 Personen – zwei Verletzte
    .
    Der Grund der heftigen Auseinandersetzung ist noch unklar. Zahlreiche Passanten und Anwohner hatten die Polizei auf die Schlägerei aufmerksam gemacht. Laut Polizeisprecher wurden vor Ort Eisenstangen und Holzlatten sichergestellt, die als Tatwaffen verwendet wurden. Auch ein Messer wurde sichergestellt – ob dieses allerdings von einem der Beteiligten tatsächlich eingesetzt wurde, ist laut Polizei noch nicht sicher.
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-horst-von-ossietzky-ring-massenschlaegerei-20-personen-polizei-eisenstangen-durchsuchungen-id229028665.html
    .
    .
    SOLANGE NICHT gewalttätige und kriminelle Ausländer/Asylanten samt Clan SOFORT (innerhalb von 12 Std.) ausgewiesen werden, wird sich hier in DE NICHTS ändern..
    .
    Der Ausländer-Terror geht jeden Tag weiter..
    … das ist politisch gewollt.

  16. Was wir auch nicht wissen ist warum Herr Söder immer lacht und Witze reisst

    hat er einen bayrischen Programmierfehler oder sowas?

    bei Merkel wissen wir ja….

  17. Kat 2. Mai 2020 at 20:21
    OT

    Ich gucke sie ja sonst nicht, aber da ich gerade bei meinen alten Eltern bin, sah ich mir die Tagesschau an, und dort wurde von einer Demo von Verschwörungstheoretikern, Pegida-Anhängern und „Rechten“ in Stuttgart berichtet. Dort waren angeblich mehrere Tausend Teilnehmer. Kommt bei PI darüber noch ein Bericht?

    ——————————————-
    Hier kommt was:

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.demo-gegen-corona-regeln-in-stuttgart-teilnehmer-fordern-raschere-lockerung.de703224-66cd-44a9-aa46-eb3c2a1fc6cf.html?reduced=true

  18. @Kat 2. Mai 2020 at 20:21

    Na klar, jemand der eine Deutschlandfahne trägt ist PEGIDA Anhänger.

  19. einerderschwaben 2. Mai 2020 at 20:08
    wir lachen über Kim, das fette blöde selbstherrlich saufende Arschloch….

    Ob der wirklich so blöde ist?

  20. Die Wirtschaftskrise war ohnehin fällig und wird jetzt durch die Pandemie beschleunigt.
    Vielleicht hilft das, damit mehr Menschen erkennen, dass unsere deutsche Politik mehr auf das eigene Volk ausgerichtet sein sollte, als auf die Rettung des Klimas und der Bekämpfung der weltweiten Armut im Alleingang Deutschlands.
    Die Wahlumfragen für die Grünen zeigen schon das Umdenken an.
    Dumm ist nur, dass der CDU/CSU immer noch Kompetenz bei Wirtschaft und innere Sicherheit zugeschrieben wird.
    Und die SPD für die Partei der Arbeiter und kleinen Leute gehalten wird.
    Hier muss die AfD noch gewaltig arbeiten und viel mehr versprechen als die anderen.
    – Mindestlohn von 15 Euro für systemrelevante Berufe
    -Kita kostenfrei, Bildung kostenfrei.
    – Mindestrente für die Aufbaugeneration von 1200 Euro.
    – Rückführung von abgelehnten Migranten schafft Wohnraum, Sicherheit und Arbeitsplätze und spart 30 Mrd. pro Jahr von Sozialleistungen.

  21. Eurabier 2. Mai 2020 at 20:43
    INGRES 2. Mai 2020 at 20:35

    Guckst Du hier;

    https://ddi.sutd.edu.sg/portfolio/items/437009

    —————————————
    Tolle Seite. Was das Virus ist, ist ja die Frage. Aber davon zu trennen ist ja die Epidemie. Und die läuft in Deutschland für den akuten Zustand tatsächlich aus. Ich habe mit Probieren aber etwas schlechtere Zahlen raus bekommen. Also bis zum 5.5. habe ich doch noch bis zu 700 Neu-Infektionen raus bekommen und am 15.5. noch 300. Na ja und dann wird das immer abgeschwächter bis 0 noch eine Zeit lang weiter laufen. Die meinen ja bis August.

  22. Du sollst nicht Denken sondern gehorchen!
    Du sollst keine Verantwortung tragen sondern Dich leiten lassen!
    Du sollst nicht wissen sondern Dich für dumm verkaufen lassen!

    Dummheit, Faschismus, Masse, Untergang – alles auf dem selben Mist gewachsen!!

  23. Viele Arbeitnehmer und Angestellte haben (fast) frei und bekommen noch ihre 70-90% Lohn.
    Viele Selbständige bekommen für drei Monate Überbrückung.
    Viele große Firmen können noch gar nicht entlassen.
    Damit läßt es sich gut leben. Noch!

    In drei Monaten sieht die Lage gaaaaanz anders aus.
    Und für ein zweites Hilfspaket fehlt dann endgültig das Geld.
    Ab Oktober ist Schicht im Schacht.
    Und dann (spätestens) kommt auch noch die zweite Corona-Infektionswelle in Deutschland an.

  24. Unsere Regierung spielt mit dem Vertrauen der Bürger.
    ++++

    Unserer Regierung geht es nur um den Machterhalt!
    Ob mit oder ohne Vertrauen ist ihr völlig egal!
    Da wird erfolgreich gelogen und manipuliert.
    Und darauf kommt es an!
    Die Medien helfen natürlich dabei!

  25. Mann greift Ex-Frau mit Messer an und zündet Sohn an

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Messerangriff-und-Feuer-Frau-und-Kinder-schwer-verletzt,feuer4674.html

    In Lurup stach ein hasserfüllter Mann auf seine Ex-Frau ein, übergoss seinen Sohn (10) mit Benzin und zündete ihn vor den Augen seiner Tochter (12) an. Es gab vier Schwerletzte, ob Frau und Kinder überleben, ist unklar. Einige der eingesetzten Feuerwehr- und Polizeikräfte waren so erschüttert, dass sie mit den Tränen kämpften.

    Großeinsatz für Feuerwehr und Polizei in Hamburg-Lurup: Ein 49-jähriger Mann hat am Freitagnachmittag offenbar seine von ihm getrennt lebende Frau und zwei Kinder schwer verletzt und ein Feuer gelegt.

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/erschuetterndes-drama-in-lurup-retter-kaempften-mit-den-traenen—so-wird-ihnen-geholfen-36636724

  26. Was die Corona-Krise angeht, wissen wir in der Tat nichts. Ausser dass man an diesem Virus sterben kann und schon viele Menschen gestorben sind. Dabei ist er Tod kein Angenehmer.
    Ich regiere unseren Regierenden überhaupt nicht. Deshalb bin ich auch ein AfD-Anhäner. In diesem Fall aber empfinde ich die Massnahmen als in Ordnung und habe Angst, dass die Lockerung zu früh ist.
    Die vielen Worte oben sind deshalb überflüssig. Ich empfinde auch manche Äusserungen der Rechte als anmassend. Manche unserer Zeitgenossen, häufig leider Anhänger der AfD, halten sich für wissend. Für mich ist eine solche Haltung ein Zeichen für Dummheit.

  27. Über Twitter: rbb|24
    @rbb24
    ·
    30 Min.
    „Nach unseren ersten Erkenntnissen sind die Verdächtigen eher dem linken Spektrum zuzurechnen“, so ein Sprecher der Berliner Generalstaatsanwaltschaft zum Angriff auf das ZDF-Team. Die Ermittlungen seien jedoch noch am Anfang.

  28. Fairmann 21:24

    Dabei wird soviel frisches Geld ins kranke Finanzsystem gepumpt das da hoffentlich bald Schluß ist.

  29. Unsere Wirtschaft bricht zusammen wie damals die DDR-Wirtschaft.
    Nur gibt es diesmal niemanden, der einen Solidaritätszuschlag zahlt, in unsere Wirtschaft und Infrastruktur massiv investiert und unsere Ost-Renten und OST-Mark 1:1 in gutes Geld überführt.
    Merkel kriegt ihre DDR 2.0 noch zustande.
    Wirtschaftlich wie politisch.
    Diesmal sogar öko-sozialistisch.

  30. Fairmann 2. Mai 2020 at 21:43

    Diesmal werden uns weder Soli noch Marshall-Plan retten, diesmal wird der Merkelthau-Plan gnadenlos zuschlagen!

  31. Fairmann 2. Mai 2020 at 21:24

    Ja nun, für Ende des Jahres war der Crash mit Hyperinflation ja eh vorhergesagt. Darauf war ich eingestellt. Also wenns bis Oktober weiter geht, dann ist der Zeitplan für den Untergang normal.

  32. .
    .
    Deutsches Steuergeld NICHT für Deutsche!
    .
    Hilfen in der Corona-Krise  
    .
    Schäuble: „Staat kann nicht für alles aufkommen“
    .
    .
    Flüchtlingsrücklage : 48,2 Milliarden Euro
    .
    .
    Mrd. Sozialleistungen für illegale Asylanten in DE
    .
    .
    2018 flossen rund 536 Millionen Euro Kindergeld ins Ausland
    (für Kinder die es zum Teil gar nicht gibt)
    .
    .
    Laut Schätzung der Bundesregierung wird der jährliche deutsche Beitrag im EU-Haushaltsplan für den Zeitraum von 2021 bis 2027 steigen – und zwar um durchschnittlich 14 Milliarden Euro im Jahr auf 42 Milliarden. ..

  33. M. Renner: „Bis heute wissen wir tatsächlich nahezu nichts
    über das Corona-Virus. Es ist ein neuartiges Virus, es wuchs
    zur Pandemie aus und kann potentiell tödliche Folgen haben. “

    …m.E. tun viele nur so, als wüßte sie nichts über das Virus.
    Gibt es denn Viren, die nicht tödlich sein können? Jedes
    Grippevirus kann Chronischkranken oder Schwererkrankten
    den Rest geben.

    z.B.:
    Die Auslöser einer Pneumonie sind meist Bakterien, seltener Viren oder Pilze. Die Erkrankung kann sich in Abhängigkeit vom allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten und von der Art des Erregers sehr unterschiedlich entwickeln. Ungefähr jede 7. Lungenentzündung verläuft so schwer, dass sie stationär behandelt werden muss. Die Pneumonie ist die häufigste zum Tode führende Infektion in Westeuropa. Sie steht in der bundesweiten Todesursachen-Statistik auf Platz 5, ungefähr 3 bis 5% der Patienten sterben jährlich daran. Besonders gefährlich sind die Erkrankungen, die im Krankenhaus erworben werden, die so genannten nosokomialen Pneumonien. Sie sind meist schwer behandelbar, denn ihre Erreger erweisen sich gegen viele Antibiotika als widerstandsfähig (resistent).
    https://www.lungenaerzte-im-netz.de/krankheiten/lungenentzuendung/was-ist-eine-lungenentzuendung/

    M. Renner: „Wie aber sieht das Rezept unserer Bundesregierung aus? Es ist ein einziges Drama. Wie üblich haben unsere Verantwortlichen – allen voran Merkel und Bundesgesundheitsminister Spahn – erst den Kopf in den Sand gesteckt, um dann in schon hysterischer Manier zu heftigsten Mitteln zu greifen.“

    Merkel u. Spahn folgen den Ratschlägen ihrer
    Berater Charité-Chef Drosten, RKI-Tierarzt Wieler u.
    Logenkomitee Leopoldina. Also durchaus einer fortlaufenden
    Linie, wenn auch Zickzacklinie. Nahziel: Massenimfpung,
    mittelfristiges Ziel: EU-Zentralherrschaft, Fernziel: Eine-Welt-Diktatur

  34. INGRES 2. Mai 2020 at 21:46
    Fairmann 2. Mai 2020 at 21:24

    Wenn der Crash beginnt, wird sich für Corona kaum jemand mehr interessieren. Es wird zwar noch oder wieder da sein, aber es ist dann nur noch ein Übel unter vielen, so wie früher die Ruhr oder TBC. Eher wird man sehen, daß man sein tägliches Futter zusammenbekommt und vor Übergriffen verschont bleibt.

  35. .
    .
    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen…
    .
    Und Merkel wird wieder unser deutsches Steuergeld in Mrd.-Höhe verballern.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Brennpunkte
    .
    Kanzlerin: Für Corona-Impfstoff fehlen 8 Milliarden Euro

    .
    Angela Merkel ruft im Kampf gegen das Virus zu internationaler Zusammenarbeit bei der Suche nach Impfstoffen auf. Die Kanzlerin kündigt an, Deutschland werde sich mit einem „deutlichen finanziellen Beitrag“ bei der Impstoff-Entwicklung beteiligen.
    .
    https://www.insuedthueringen.de/deutschlandwelt/brennpunkte/Kanzlerin-Fuer-Corona-Impfstoff-fehlen-8-Milliarden-Euro;art2801,7232435
    .
    https://www.bz-berlin.de/deutschland/merkel-fuer-entwicklung-von-corona-impfstoff-fehlen-8-milliarden-euro

  36. @ Milan 2. Mai 2020 at 21:39

    Über Twitter@rbb24

    „Nach unseren ersten Erkenntnissen sind die Verdächtigen eher dem linken Spektrum zuzurechnen“, so ein Sprecher der Berliner Generalstaatsanwaltschaft zum Angriff auf das ZDF-Team. Die Ermittlungen seien jedoch noch am Anfang.

    Wie schade, hatten sich die einschlägigen GEZ- und werbefinanzierten Volksverhetzer sich doch extra so viel Mühe gegeben und die Teilnahme von (Zitat) „Rechtspopulisten und Anhängern von Verschwörungstheorien“ an der Demonstration, an deren Rande das Ganze geschehen ist, schon mal vorsorglich in den Raum gestellt – frei nach dem Muster „Irgend etwas wird schon hängen bleiben“…. Und nun das.

  37. @ Fairmann
    Ihnen ist aber schon klar, dass nicht der Corona-Virus das Problem ist, sondern die Corona-Maßnahmen, oder? Ohne die Corona-Maßnahmen hätte kein Mensch etwas davon mitbekommen.

  38. Milan 2. Mai 2020 at 21:39

    Über Twitter@rbb24

    „Nach unseren ersten Erkenntnissen sind die Verdächtigen eher dem linken Spektrum zuzurechnen“, so ein Sprecher der Berliner Generalstaatsanwaltschaft zum Angriff auf das ZDF-Team. Die Ermittlungen seien jedoch noch am Anfang.

    Einfach zu köstlich 🙂
    Wobei ich anhand der Fotos zuerst auf eine osteuropäische Jugendgang getippt hatte, die sich in ihrem abgesteckten Revier gestört fühlte.

  39. 15. April 2020 / 14:46 / vor 17 Tagen
    Sorge um Entwicklung Afrikas –
    IWF sieht erst 2021 Wachstum

    Berlin/Johannesburg (Reuters) – 18 Staats- und Regierungschefs sowie die deutsche Wirtschaft fordern verstärkte Hilfe für Afrika bei der Eindämmung des Corona-Virus.

    “Keine Region der Welt kann den Kampf gegen Covid-19 alleine gewinnen”, schrieben unter anderen Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in einem Gastbeitrag für die “Financial Times”.

    Es brauche ein Konjunkturpaket von 100 Milliarden Dollar. Bliebe Hilfe für Afrika aus, werde der Kontinent hart getroffen und die globale Krise verlängere sich. “Gerade wir als Exportnation dürfen den Rest der Welt nicht aus dem Auge verlieren”, sagte auch der Vorsitzende des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft, Stefan Liebing, im Reuters-Interview…

    “Dies ist nicht die Zeit der Spaltung und politischer Spiele, sondern von Einheit und Zusammenarbeit”, mahnen deshalb Merkel, Macron sowie die Präsidenten von Äthiopien, Kenia, Südafrika, Kongo, Mali, Ägyptens und des Senegals…
    https://de.reuters.com/article/virus-iwf-verschuldung-idDEKCN21X1S1

  40. MERKEL WILL DIE GANZE WELT RETTEN

    Corona-Krise
    Reproduktionszahl liegt in
    Schweden bei unter 1,0
    Stand: 21:37 Uhr

    Merkel spricht über Kosten für Impfstoff-Entwicklung

    Sobald es einen Impfstoff gegen das Coronavirus gibt, muss dieser nach dem Willen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) allen Menschen zur Verfügung stehen. Es gehe darum, „wie wir für alle Menschen auf der Welt Impfstoffe entwickeln, Medikamente und gute Diagnosemöglichkeiten bereitstellen“, sagte Merkel am Samstag in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. Die Kanzlerin äußerte sich im Vorfeld einer internationalen Geber-Videokonferenz zur Corona-Krise am Montag.

    Deutschland ist einer der Gastgeber dieser Konferenz, zu der die EU-Kommission eingeladen hat und bei der finanzielle Mittel unter anderem für die Impfstoffforschung zusammenkommen sollen. „Heute fehlen für die Entwicklung eines Impfstoffes noch geschätzt etwa acht Milliarden Euro“, sagte Merkel.

    Deshalb sei es wichtig, dass sich jetzt ein großes Bündnis dieser Arbeit verpflichte und sich möglichst viele Akteure auch mit finanziellen Beiträgen engagierten. Dies solle auch für die Entwicklung und Herstellung von Medikamenten ermöglichen.

    🙁 „Deutschland wird sich mit einem deutlichen finanziellen Beitrag beteiligen“, kündigte Merkel an. „Es gehört zu den vornehmsten Aufgaben, Millionen von Menschenleben zu retten auf dieser Welt“, betonte die Kanzlerin.
    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-Krise-Reproduktionszahl-liegt-in-Schweden-bei-unter-1-0.html

  41. Drohnenpilot 2. Mai 2020 at 22:02

    .
    .
    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen…
    .
    Und Merkel wird wieder unser deutsches Steuergeld in Mrd.-Höhe verballern.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Brennpunkte
    .
    Kanzlerin: Für Corona-Impfstoff fehlen 8 Milliarden Euro
    .
    Angela Merkel ruft im Kampf gegen das Virus zu internationaler Zusammenarbeit bei der Suche nach Impfstoffen auf. Die Kanzlerin kündigt an, Deutschland werde sich mit einem „deutlichen finanziellen Beitrag“ bei der Impstoff-Entwicklung beteiligen.
    .
    https://www.insuedthueringen.de/deutschlandwelt/brennpunkte/Kanzlerin-Fuer-Corona-Impfstoff-fehlen-8-Milliarden-Euro;art2801,7232435
    .
    https://www.bz-berlin.de/deutschland/merkel-fuer-entwicklung-von-corona-impfstoff-fehlen-8-milliarden-euro

    Merkel hat doch pro Jahr 50 Milliarden unserer Steuergelder für die Neger- und Islamasylanten eingeplant, da wird sie doch noch 8 Mrd übrig haben für die Impfstoffforschung.

    Es heißt doch ständig, der Staat hat gut gewirtschaftet und Geld übrig? Geld das man uns vorher abgepresst hat, für die Messerstecher und Vergewaltiger.

  42. Sehr geehrter Herr Renner,
    Ihr Text ist zwar wahr jedoch zu lang, in der Kuerze liegt die Wuerze.

    Der Totalmachtanspruch wie er wiederholt von Merkel ausgesprochen und akzeptiert wird
    gipftelt in ihren kranken Behauptungen nach den ueblichen Totalfehlentscheidungen wie „ALTERNATIVLOS“
    sowie anderen in Diktaturen ueblichen Machtausdruecken die jede in Fragestellung der getroffenen Entscheidung abwuergen sollen.

    Genau dies muss beendet werden, wir brauchen unbedingt wieder KONTROVERSE DISSKUSSIONEN wie sie einst, lang lang ists her im Bundestag, in den Medien stattfanden und zwar von dazu befaehigten Personen, die durch ihre Bildung, Lebenserfahrung dazu befaehigt waren.
    Nicht wie heute, wo jeder Troddel dem die Worte leicht von der Zunge gehen, sglaubt, einen Senf beizufuegen, der auch noch wie heute in der Merkelrepublik einseitig deren Idiologie wiederspiegelt und linksgruengobal lastig ist, d.h. nicht laenger akzeptierbar, da jeder, der eine Situation beurteilen kann sieht, dass es so nicht laenger akzeptierbar ist.

    Deutschland und Europa brauchen einen grundlegenden Wechsel der Politk, kuenftig konzipiert von und fuer deren angestammter Bevoelkerung, die alles bezahlen und nicht anders.
    Das hat nur Aussicht auf Erfolg ohne die diktatorische, linksgruenlastige EU und deren Hauptstuetzen in Westeuropa, wie Merkel, Macron und dergleichen.

  43. @ Friedolin 2. Mai 2020 at 21:52

    …so wie irgendeine Grippeepidemie.

  44. Viele haben es hier schon immer gesagt: „Erst wenn man dem Deutschen Fußball und Bier wegnimmt, wird er renitent“. Nun fehlt also bloß noch, daß das Bier knapp wird.

  45. Ich habe hier mehrfach vom Vergleich der „Corona-Krise“ mit einer Disco gelesen, die am Anfang immer fast leer ist und dann immer voller wird.
    Wenn dem so wäre, müßte der Disco-Besitzer schon längst pleite sein, die Disco wird einfach nicht voller (nur ca. 0,002 % der Bevölkerung nach all den Wochen infiziert).
    Im realen Leben dagegen sind garantiert schon viele Disco-Betreiber pleite gegangen, verursacht durch die irrsinnigen „Schutz“-Maßnahmen. Ich darf gar nicht an die ganzen Konzertveranstalter und Künstler denken, die nicht vom Staat gehätschelt werden.

  46. Friedolin
    2. Mai 2020 at 21:52

    INGRES 2. Mai 2020 at 21:46
    Fairmann 2. Mai 2020 at 21:24

    Wenn der Crash beginnt, wird sich für Corona kaum jemand mehr interessieren…..

    xxxxxxxxxxxxxx

    dann steht am Graben vorm Reichstag ein Schild
    Betreten verboten
    Politiker genießen Immunität

    und nichts wird sich ändern

  47. @ ZurueckZuNormal 2. Mai 2020 at 22:32

    Notwendige Maßnahmen, unverzichtbar, Impfstoff

    MERKEL: „Es wird weltweit unter Hochdruck geforscht, aber noch gibt es weder eine Therapie gegen das Coronavirus noch einen Impfstoff.

    Solange das so ist, gibt es nur eines, und das ist die Richtschnur all unseres Handelns: die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, sie über die Monate zu strecken und so Zeit zu gewinnen. Zeit, damit die Forschung ein Medikament und einen Impfstoff entwickeln kann.

    Wir können und werden alles einsetzen, was es braucht, um unseren Unternehmern und Arbeitnehmern durch diese schwere Prüfung zu helfen.

    Lassen Sie mich versichern: Für jemandem wie mich, für die Reise- und Bewegungsfreiheit ein schwer erkämpftes Recht waren, sind solche Einschränkungen nur in der absoluten Notwendigkeit zu rechtfertigen. Sie sollten in einer Demokratie nie leichtfertig und nur temporär beschlossen werden – aber sie sind im Moment unverzichtbar, um Leben zu retten…

    Deswegen bitte ich Sie: Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen, die wir immer auch in viele Sprachen übersetzen lassen.

    Wir sind eine Demokratie. Wir leben nicht von Zwang, sondern von geteiltem Wissen und Mitwirkung. Dies ist eine historische Aufgabe und sie ist nur gemeinsam zu bewältigen…“
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/fernsehansprache-von-bundeskanzlerin-angela-merkel-1732134

  48. Also auch dieser Beitrag zeigt, dass es für die AfD bisher bei Corona nichts zu gewinnen gab. Sicher ist die Kritik am Merkel-Regime berechtigt. Aber trotzdem wirkt sie nicht, sondern wirkt eher arrogant. Denn man kann ja immer sagen. Die Opposition mußte ja nicht entscheiden.

    Nein, aber man muß eine Position haben nach der man hätte entschieden können. Und dahtte die AfD keine (anderes als der Mainstream. Ganz klar das Leben von 80 000 000 und die Kosten von einer Billion über die durchschnittliche Lebenserwartung von einigen 1000 über 81-jährigen stellen wäre die Position gewesen. So werden jetzt die jungen Gesunden verrecken.
    Man muß schon ehrlich sein. So wirkt das alles nur arrogant und besserwisserisch. Eben politisch.

  49. Maria-Bernhardine 2. Mai 2020 at 22:35

    Schlimmer, in Unruhezeiten ist es egal, was man hat und wenn es die Pest ist. Man ist entweder gesund oder krank, entweder man genest wieder oder nicht. So wie früher, als es die differenzierte Diagnostik und die ausgefeilte Medizin gar nicht gab. Ich fürchte, wir werden es ja noch erleben. Aber man darf es nicht nur negativ sehen, es ändert sich sonst nichts mehr zum Besseren.

  50. Ihr Kameraden aus Berlin habt eine wichtige Aufgabe

    wenn es losgeht müsst Ihr den Konvoi stoppen

    nur stoppen
    den anderen Teil erledigt das Volk

  51. In 2 Wochen macht jeder was er selber will,
    dann gibt es keine Grenzen mehr,
    Wälder gibt es genug,
    google maps zeigt die Wege
    jeder sucht wieder seinen eigenen Weg .

    True7

  52. @ Friedolin 2. Mai 2020 at 22:57

    Zu Pestzeiten gab es sicherlich
    auch schon Grippeepidemien.

    Wenn wir derzeit ein Pestepidemie hätten,
    würde sich kein Mensch vorm Corona-Virus
    fürchten, noch rund um die Uhr darüber
    ausschweifend schwafeln.

  53. @Hans R. Brecher 2. Mai 2020 at 22:30

    Offenbar eine ganze „normale“ Landtagssitzung in BW:

    https://www.youtube.com/watch?v=oyBr65ittpk

    PI, könnt Ihr das mal thematisieren? Das ist ja einfach unglaublich! Ein Tollhaus wegen einer völlig unfähigen, überforderten und parteiischen LT-Präsidentin!

    *********************************************

    Erschütternd. Verwahrlosung.

  54. @ ZurueckZuNormal 2. Mai 2020 at 22:32

    Die AfD-Oberen waren selber wochenlang durch
    die vielen aufgebauschten Meldungen über ein,
    angebl. die halbe Welt dahinraffendes, Virus paralysiert.

  55. Maria-Bernhardine 2. Mai 2020 at 23:08

    Das war nicht mein Punkt, auch nicht der Vergleich Corona mit Grippe. Ich hatte sagen wollen, daß wenn der Crash eintritt und die Zivilisationen ins Chaos stürzen, ist es schlichtweg egal, woran man krank ist. Es gibt dann ja auch weder die Diagnostik noch die Behandlung.

  56. D Mark 2. Mai 2020 at 22:13
    @ Fairmann
    Ihnen ist aber schon klar, dass nicht der Corona-Virus das Problem ist, sondern die Corona-Maßnahmen, oder? Ohne die Corona-Maßnahmen hätte kein Mensch etwas davon mitbekommen.

    #################################################
    Für mich ist beides ein Problem.
    Corona ist ein Problem für Menschen Ü 60, von denen ca. 1 Million mehr sterben könnten als üblich.
    Und ohne entsprechende Massnahmen hätten wir jetzt auch überfüllte Intensivstationen.
    Und das sehe ich auch noch kommen, jetzt eben 3 Monate später.
    Die Massnahmen des Lockdown sind ein Problem für Menschen unter 60, deren Existenz und Wohlstand, sowie viele Freiheitsrechte bedroht sind, zumindest zeitweise.
    Und der Einbruch der Weltwirtschaft wird außerhalb Deutschlands noch viel mehr Menschenleben kosten.
    Ich würde die Alten besser schützen, auch zwangsweise, aber ich würde die Volkswirtschaft aufrecht erhalten. Bei dieser Naturkatastrophe einer weltweiten Pandemie kann ich auch 1 Million mehr Tote Ü 80 ertragen, wenn dadurch die Freiheit und der Wohlstand von 80 Millionen anderen gerettet werden kann.
    Bei einer Katastrophe sind nicht alle zu retten.
    Wir schaffen das, egal was es kostet und was es für Folgen hat, ist eben auch jetzt keine gute Lösung.

  57. Vor gut 30 Jahren sagte ein Journalist,in einer
    Sendung über die DDR Verhältnisse, dieser Zeit,
    inklusive der begrenzten Reisefreiheit,sinngemäß,
    „Wenn man heute die Bevölkerung der DDR,gegen die der BRD,austauschen
    würde,gäbe es vielleicht noch ein halbes Jahr Probleme,das Regime durchzusetzen!“.
    Tja, dieser Mann und seine These hat sich bewahrheitet,
    Ausgangssperre,Beschränkung der Reisefreiheit, Beschneidung von Grundrechten,
    und am Ende steht die Internierung und das Umerziehungslager,oder wie war
    das mit dem Sachsenvorschlag,einer Unterbringung in Psychatrien,für notorisch Ungehorsame
    Bürgerm,der Bespitzelung durch die zu erwartende Corona App?!
    Ich bin zu alt um noch große Angst zu entwickeln,aber meine Kinder und Enkel
    sind bedroht,und wir (er)leben gerade den Auftakt zu einem Krieg,gegen die eigene
    Bevölkerung,durch die Politkaste.
    Selbst die AfD,ist sowas von Chemisch gereinigt worden, und passiv,sie meckern noch gerade
    soviel,um so zu tun,als ob sie noch auf Seiten,der Kritiker dieses Systems stehen,
    sie wollen die fetten Fleischtröge nicht aufgeben,und bekommen auch ihr Stück vom
    Kuchen,die 30 Silberlinge,sind ihnen schon sicher.
    Aber wie heisst das so treffend,
    „Wer in der Demokratie einschläft,wird in der Diktatur wieder wach!“

  58. Eigentlich müssten wir Deutschen gut durch die Corona-Krise kommen:
    1. Deutsche sind diszipliniert und halten sich an Regeln.
    (Abstand, Hygiene, Mundschutz, keine Massenveranstaltungen).
    2. Deutsche sind arbeitswillig und strebsam.
    (Man geht auch unter Gefahr zur Arbeit und leistet etwas und erwirtschaftet sich seinen Wohlstand selbst)
    3. Deutsche sind Meister der Bürokratie und des Arbeitsschutzes.
    (Schutz der Alten und Kranken, Nachverfolgung aller Infektionsketten, alles ist zu regeln)
    4. Deutsche sind opferbereit.
    (Früher wurden die Jungen in den Weltkriegen geopfert, heute die Alten in der Pandemie zum Wohle des Volkes).

    Leider haben viele Deutsche diese Tugenden aufgegeben
    und es gibt zu viele Menschen in diesem Land, die diesen Tugenden nicht folgen können/ wollen.

  59. @ Fairmann 2. Mai 2020 at 23:20

    1957/58 Asiatische Grippe: BRD ohne DDR
    30.000 Tote, weltweit über 1 Mio. Tote

    1968-70 Hongkong Grippe BRD ohne DDR
    40.000 Tote, weltweit über 1 Mio. Tote

    Hier müßte man noch die Zahl der Einwohner
    der BRD u. auch der ganzen Welt gemessen
    an heute vergleichen.

    ++++++++++++++++++++++++

    Eine Grippesaison geht normalerweise von
    Okt. des einen Jahres bis zum März ggf.
    April, u.U. Mai des darauffolgenden Jahres:

    1995/96 Gesamtdeutschland 29.000 Grippetote
    2011/12 Gesamtdeutschland 28.900 Grippetote
    2017/18 Gesamtdeutschland 25.100 Grippetote

    Weltweit sterben jede „normale“ Grippesaison
    290.000 bis 650.000 Menschen.

  60. Solange kein wirksamer Impfstoff entwickelt und ausgegeben wurde müssen wir mit Einschränkungen unseres täglichen Lebens klarkommen um Zeit zu gewinnen. Diese zu ignorieren wie die Demo in Stuttgart bedeutet Kamikaze, d.h. konkret: Eine 2. Epidemie-Welle wird auf uns zurollen und diese Seuche können wir nicht mehr gegenfinanzieren und sie wird Millionen Menschen das Leben kosten, vorwiegend den Älteren. Ich heiße nicht Boris Palmer, dem das wohl egal ist. Außen grün, innen rot, in der Seele tiefbraun, wie hier jemand mal so treffend schrieb.

    Eine 2. unkontrollierte Pandemie würde dann einen Kampf Jeder gegen Jeden um die wenigen Ressourcen bedeuten, den Kampf ums tägliche Brot, um die tägliche Existenz und das können wie Deutschen nicht (mehr). „Junge Männer“ werden marodierend durch die Straßen ziehen und die Polizei wird sich verkriechen wie am 1.Mai in B-Kreuzberg.
    Ein moderates Öffnen unter vernünftigen Leuten befürworte ich daher, d.h. Abstand halten und im Geschäft oder im ÖPNV Maulkörbe tragen. Kneipen, Discos, Fußball (da müssen alle durch den Ein- und Ausgang) geht nicht. Urlaub wäre durchaus möglich aber ohne Beachparty einsam am Strand, notfalls mit Kontingenten wie früher bei Erich’s FDGB , Schützen und Dorffeste fallen aus.

    Ich habe heute in den ARD-Nachrichten (!) um 20:15 zu meiner Verwunderung die Bilder aus Idlib gesehen: Gläubige dicht an dicht ohne irgendwelches Gefahrenbewusstsein. Und die sollen den Impfstoff bekommen, den wir finanzieren? Merkel schafft auch das.

    Einigen ist längst noch nicht bewusst daß unser Leben niemals, niemals mehr so sein wird wie 2019. Was hatten wir da doch für Pille-Palle-Probleme…

  61. „Wir“ halten fest:
    – CoVid 19/20/21 ist gleich Grippe
    – Berechnungsgrundlage der Sterberate bieten RKI und China
    – Wir haben keine Angst, obwohl wir riesen Schiss haben

    Da lobe ich mir besser einen Sokrates und bete/bitte mal für uns alle
    bei der obersten Instanz

  62. @ gonger 2. Mai 2020 at 23:54

    Bei all dem möchte ich aber die Frage stellen, ob wir hier wirklich vor einer Entscheidung stehen wie Odysseus zwischen Skylla und Charybdis, oder unser Schiff nicht sowieso dem Untergang geweiht ist, weil wir Rinder des Helios geschlachtet haben. Was ich damit sagen möchte, ist, dass wir uns vielleicht in der irrtümlichen Vorstellung bewegen, wir hätten das Gesetz des Handelns in unseren Händen, während in Wirklichkeit schlicht und einfach unser unvermeidlicher Sturz in den Abyssus stattfindet.

    Vielleicht werden wir den Junckers, Draghis & Co. noch dankbar sein, die Insolvenz so lange verschleppt zu haben, wenn wir begreifen, was sie bedeutet.

  63. Ceau?escu, Ghadafi….

    viele wurden geliebt und lange verehrt

    bis sie den Bogen überspannen

  64. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 00:18

    BLöD hat „schönes“ Mehrkill-Foto ausgesucht:
    ————-
    Da Bild als fast einzige überregionale, bedeutende Zeitung auch heute wieder in der Printausgabe die Nationalität eines „Staatenlosen“ (schon klar, also kein Deutscher) genannt hat, der seine Familie massakrieren und anzünden wollte und die Nennung der Herkunft schon häufiger so erfolgte, habe ich mir vorgenommen das Blatt niemals mehr als „Blöd“ zu bezeichnen.
    Kriminalität ist ja häufig mit der ethnischen Herkunft begründet.
    https://www.bild.de/bild-plus/regional/hamburg/hamburg-aktuell/gewalttat-in-hamburg-lurup-vater-und-mutter-weiter-in-lebensgefahr-70400930,view=conversionToLogin.bild.html
    Bild berichtet durchaus Merkel- und regierungskritisch. Besonders der schwule Vollversager kommt immer recht schlecht weg. Daß das Blatt so dünn ist liegt am weggebrochenen Fußball.

  65. Die bisherigen gröbsten Fehler:
    -Verharmlosung der Pandemie im Januar/Februar
    -Pandemie-Planung von 2013 nicht umgesetzt
    -Kein Plan von Merkel, erstmal krank melden.
    -fehlende Schutzmasken/Schutzbekleidung und Desinfektionsmittel.
    -Flugverkehr nicht unterbrochen, keine Einreisekontrollen in die EU.
    -RKI: „Masken schützen nicht.“ “ Haben wir auch nicht“
    -Merkel/Spahn: „Das Gefährlichste sind Verschwörungstheorien und Panik.“
    -Altmaier: „Kein Arbeitsplatz wird/ muss verloren gehen“
    -Maas: Masken und Schutzkleidung wurden in alle Welt verschenkt.
    -Söder: Erkrankungen in Ischgl wurden in Bayern nicht erkannt, wohl aber am 3.3.20 in Island.
    -Seehofer: Keine Quarantäne für Urlauber aus Italien und Österreich.
    -Grenzen bleiben offen
    -Laschet/Söder: keine Absage von Karneval und Starkbierfesten (Heinsberg/Tirschenreuth)
    -Söder: Bayern-Landtagswahl musste durchgezogen werden
    -Spahn/Giffey: Kein Schutzkonzept für Altenheime/ Pflegeheime
    -Seehofer: Kein Schutzkonzept für Flüchtlingsunterkünfte, hohe Infektionszahlen trotz Shutdown.
    -weitere Einreise von Migranten in volle Unterkünfte.
    -Söder/Kamp-Karrenbauer: Schutzmasken sind eingetroffen, aber die falschen und völlig sinnlos.
    -Shutdown für die Wirtschaft im ganzen Land.
    -Merkel: „Öffnungsdiskussionsorgien“ und „demokratische Zumutung“.
    -Ostern verboten und Ramadan erlaubt.
    -Kurzarbeit in Kliniken und Arztpraxen und vielen anderen Bereichen
    -Vernichtung von Tourismus und Reisebranche und Gastronomie
    -Starrsinn bei Lockerung, immer neue Vorbedingungen.
    -kein Plan zum Exit aus dem Lockdown.
    -Milliarden an Hilfsgeldern, Gießkannenprinzip und krimineller Missbrauch.
    – Milliarden an EU, WHO, UN in Aussicht gestellt.

    ………………………………..Fortsetzung folgt gewiss.

  66. gonger 2. Mai 2020 at 23:54

    Leider teile ich deine pessimistische Aussicht. Maulkorbmundschutz in Geschäften finde ich allerdings Unsinn, solange dort ausreichend Abstand zu schaffen ist bzw. der Einlass ein bißchen reguliert wird.
    Nicht ganz ausschließen möchte ich aber die Möglichkeit, dass das Virus ein bißchen in einen harmlosen Typ mutiert und neue Wellen gewissermaßen „versanden“.

  67. einerderschwaben 3. Mai 2020 at 00:26
    Ceau?escu, Ghadafi….

    viele wurden geliebt und lange verehrt

    bis sie den Bogen überspannen

    ******************************

    Ich glaube zu verstehen, was Sie sagen. Aber die beiden passen wirklich nicht zusammen.

  68. gonger 3. Mai 2020 at 00:27

    Stimmt, auch meine Lokalzeitung, ein Ableger der WN Westfälischen Nachrichten, ist einiges dünner geworden, vor allem durch Fehlen von Sport und Veranstaltungen. Im Sport ist der guardian in GB schon ganz am Anfang auf die Idee gekommen, einfach die reportagen von Fußballklassikern international (mit englischen Mannschaften) und national neu zu bringen.

  69. @ Maria-Bernhardine 2. Mai 2020 at 23:46
    @ Fairmann 2. Mai 2020 at 23:20
    1957/58 Asiatische Grippe: BRD ohne DDR
    30.000 Tote, weltweit über 1 Mio. Tote
    1968-70 Hongkong Grippe BRD ohne DDR
    40.000 Tote, weltweit über 1 Mio. Tote
    ####################################################

    Ja, okay, vergleichbar mit Influenza.
    Übertragbar durch Tröpfcheninfektion, also hoch kontagiös.
    Und neuer Virustyp, vom Tier auf Mensch übergegangen.
    Aber die ältere Bevölkerung und das medizinische Personal ist nicht geimpft oder immun.
    Und weltweite , gleichzeitige Ausbreitung ohne saisonale Begrenzung, soweit bisher erkennbar.
    Schnelle und einfache Verbreitung und hohe Letalität bei Älteren.
    Bislang weder Impfung noch Medikamente verfügbar.
    Bilder aus Norditalien, Spanien und New York sind schon außergewöhnlich, oder?
    Es kann/wird noch kommen, fürchte ich.
    Und dann?

  70. Wirtschaftsverbände erhöhen Druck auf Merkel
    https://presse-augsburg.de/wirtschaftsverbaende-erhoehen-druck-auf-merkel/550427/

    Seehofer lobt Söder u. Merkel
    „Wir können froh sein, dass wir in dieser Situation eine solche Kanzlerin an der Spitze unseres Landes haben“, so Seehofer weiter. Hinter den Kulissen wird laut Seehofer sogar über eine mögliche fünfte Amtszeit der Kanzlerin diskutiert: „Ich kann nicht bestreiten, dass ich den Gedanken in letzter Zeit öfter gehört habe.“ Auch für den bayerischen Ministerpräsidenten findet Seehofer viel Lob. „Markus Söder macht seine Sache sehr gut. Nicht nur in der Coronakrise, sondern auch als CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident insgesamt“, sagte Seehofer. „Bayern steht blendend da.“
    https://presse-augsburg.de/seehofer-lobt-soeder-und-merkel/550436/

    🙁 SCHWULI SPAHN IM DIKTATOREN-WAHN
    Gesundheitsminister will Immunitätsausweis ethisch prüfen lassen
    Von DTS Nachrichtenagentur – 3. Mai 2020
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat den Ethikrat aufgefordert, eine Stellungnahme zum geplanten Corona-Immunitätsausweis abzugeben. Es sei ihm „ein Anliegen, dass die ethischen Aspekte im Rahmen der Anwendung der Vorschrift eine ausreichende Würdigung erfahren“, heißt es in einem Schreiben an den Rat, über das die „Bild am Sonntag“ berichtet. Die Ethik-Experten sollten eine Einschätzung abgeben, „wie und in welchem Zusammenhang der Nachweis einer Immunität genutzt werden sollte“.

    Die Einführung eines Immunitätsausweises ist Teil eines weiteren Corona-Gesetzes, das in der kommenden Woche vom Bundestag beraten wird.

    Kein weiterer Text, aber Foto mit Spahn:
    +https://presse-augsburg.de/gesundheitsminister-will-immunitaetsausweis-ethisch-pruefen-lassen/550432/

  71. @Fairman: Viele Patrioten, jedenfalls solche, die sich so bezeichnen, haben diese Tugenden aufgegeben. Das rechts-konservative Lager ist sich selbst der größte Feind, weil sich ihm so viele Spinner angeschlossen haben und ihnen nicht widersprochen wird.
    Ich nennen es einmal den Kampf zwischen den Alfred Dregger-Patrioten und den Wutbürger-Spinnern.

    Für mich zeigt sich an den Hygiene-Demos wieder, dass die sogenannte patriotische Bewegung sich nicht der Allerhellsten rühmen kann, mal zurückhaltend gesagt. Hysterisch kreischende Gestalten lassen sich abführen, reden von „Faschismus“ usw. was völliger Schachsinn ist – alleine wenn man sieht, wie viele Gerichte schon Corona-Regelungen aufgehoben haben. Die Polizei setzt eben ein Versammlungsverbot durch, wenn es besteht. Wenn es einem nicht passt, kann man dagegen klagen, was in einigen Fällen ja geklappt hat. Und als „Rechter“ bin ich durchaus für das staatliche Gewaltmonopol, natürlich im Rahmen der Verhältnismäßigkeit.
    Aber der Durchschnitt der bildungsbefreiten „Wutbürger“ hat ja nichtmal Ahnung davon, dass Versammlungen (jedenfalls im Prinzip) gesetzlich beauflagt oder verboten werden können. Da schreien sie dann gleich „Faschismus“.
    Oder andere sagen, sie seien „nicht links, nicht rechts“ und ähnliche merkbefreite Parolen. Und solche Leute wollen irgendwie Linke überzeugen? Von was denn? Diese Wutbürger-„Patrioten“ wissen ja nicht einmal klar, wofür sie überhaupt stehen

  72. Barackler
    3. Mai 2020 at 00:40

    xxxxxxxxx

    wurden beide vom engeren Zirkel überraschend“gestoppt“,

  73. Wer kann mir eigentlich bitte mal erklären, warum „wir“ immer Afrika helfen sollen oder wollen? Was ist mit all den armen Teufeln in Mittel- und Südamerika, auf den Philippinen etc.? Ist das nicht rassistisch? Zumal das grösstenteils Christen sind.

  74. Die Merkel-Junta wird dreister:

    Der Apartheidpaß 🙁

    29. April 2020, 19:48 Uhr
    Corona-Pandemie:
    Bundesregierung will Immunitätsausweis einführen

    Corona-Genesene könnten Sonderrechte erhalten.
    Voraussetzung ist der Nachweis, dass sie nicht ansteckend sind.

    (Anm.: Weshalb will man dann aber mittels Lockdown Ansteckung
    u. natürl. Immunisierung verhindern? Weil man das Volk spalten
    u. massenweise impfen möchte?)

    Hinsichtlich des Datenschutzes gibt es allerdings Bedenken.

    Die Bundesregierung plant, einen Corona-Immunitätsausweis einzuführen, der ähnlich wie der Impfpass nachweisen könnte, dass eine Covid-19-Erkrankung überstanden ist. Das geht aus einem Gesetzentwurf hervor, der am Mittwoch im Kabinett beschlossen wurde. Voraussetzung für die Einführung eines solchen Dokuments sei jedoch, dass wissenschaftliche Beweise dafür vorlägen, dass sich Menschen nach einer Corona-Erkrankung nicht wieder anstecken können, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Diese habe man bislang noch nicht. Bei dem Gesetz handele es sich deshalb um eine „vorsorgliche Regelung“.

    Sollte man zu der Erkenntnis kommen, dass Menschen nach einer Erkrankung immun seien, würde ein Immunitätsdokument aber „an vielerlei Stellen“ die Dinge erleichtern, sagte Spahn. Es sei eine „Chance“, dass Bürger „unbeschwerter“ bestimmten Tätigkeiten nachgehen könnten…

    Wie weitreichend diese Konsequenzen sein könnten, zeigt eine weitere Passage in dem Beschluss. Sie bezieht sich auf das Infektionsschutzgesetz, mit dem der Staat Menschen, die ansteckend oder auch nur „krankheitsverdächtig“ sind, dazu verpflichten kann, in Quarantäne zu gehen oder „bestimmte Orte oder öffentliche Orte nicht oder nur unter bestimmten Bedingungen zu betreten“.

    Künftig soll es möglich sein, in diesem Fall den Immunitätspass vorzulegen, um eine +++Ausnahmegenehmigung zu bekommen. Angesichts der weitreichenden Kontaktverbote zur Eindämmung der Pandemie in den vergangenen Monaten könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass ein Ausweis künftig +++Sonderrechte mit sich bringen könnte…

    In Nordrhein-Westfalen soll unterdessen bereits in zwei bis drei Wochen ein digitaler Immunitätsausweis erprobt werden…
    https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-immunitaetsausweis-regierung-1.4892945

    30. April 2020, 9:15 Uhr
    ➡ Leserdiskussion:
    Sollte ein Immunitätsausweis eingeführt werden?
    https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-immunitaetsausweis-einfuehrung-bundesregierung-leserdiskussion-1.4893520

  75. Der Export ist zusammen gebrochen, jetzt gilt es die Inlandsnachfrage zu stärken.
    Urlaub im eigenem Land, an Nord-Ostsee, Rhein, Bayern, Schwarzwald, Sachsen.
    Das Geld bleibt im Lande, das ist wichtig.
    Unterstützung von Einzelhandel und Kneipen, die wir lieben, das ist wichtig.
    Vielleicht besser als Export auf Pump mit Target-2-Salden.
    Wir sind ein fleissiges Volk.
    Wenn unsere Arbeit und Wertschöpfung uns allen zu Gute kommt, geht es allen besser.

  76. Fairmann 3. Mai 2020 at 00:30

    Die bisherigen gröbsten Fehler:
    -Verharmlosung der Pandemie im Januar/Februar
    -Pandemie-Planung von 2013 nicht umgesetzt
    ———–
    Sehr gut erkannt. Gesundheitsminister 2013 war Hermann Gröhe, der mit der Deutschland Fahne, die Merkel achtlos in die Ecke schmiss woraufhin er seinen Job verlor.
    Gesundheit ist natürlich Ländersache aber die Bundesbehörden hätte die Umsetzung des Pandemieplans überwachen müssen. Ansonsten sind Gesundheitsminister genauso überflüssig wie Bildungsminister, Entwicklungshilfeminister oder Staatsminister.
    Seit Corona wissen wir wer das Sagen hat: Die Kanzlerin, ihre Tippse (als Pferdeflüsterin), die Ministerpräsidenten (3 genügen), Virologen, die sich gegenseitig widersprechen ähhh…. „neue Erkenntnisse gewinnen“ und ein paar Lobbyisten wie Thunfisch oder VW-Diess (beim Autogipfel). 709 Abgeordneten brauchen wir nicht…na ja..91 von denen vielleicht…

  77. Es geht jetzt nicht mehr um CO2, Meeresspiegel, Energiepreise und Mindestlohn im Jahr 2050 , sondern um Arbeitsplatz, Existenz, Versorgung, Ausbildung und innere Sicherheit im Jahr 2020/21.
    Ich denke, die Menschen werden jetzt aufwachen.
    Besser spät, als nie.

  78. „….Bis heute wissen wir tatsächlich nahezu nichts über das Corona-Virus. Es ist ein neuartiges Virus, es wuchs zur Pandemie aus und kann potentiell tödliche Folgen haben. Seit Wochen wird der deutsche Medienkonsument mit Zahlen und Statistiken, mit Expertenmeinungen verschiedener Wissenschaftszweige schier überflutet – am Ende glaubt er vermutlich, irgendetwas zu wissen….“

    Danke Hr. Renner!
    Experten hier und „Experten“ dort.
    Jede(r) Interessenvertreter oder Interessengruppe kocht da ein Süppchen.

  79. Fairmann 3. Mai 2020 at 00:30

    (…)
    …….………………………………..Fortsetzung folgt gewiss.
    *********************

    Schön aufgelistet. Hinzufügen müßte man evt. noch, dass Flieger aus China und Iran in D gelandet sind und Passagiere/Einreisende nicht getestet bzw. auch nicht unter Quarantäne gestellt wurden (lt. WO v. 19.03.2020)

  80. Seit Beginn der Corona-Epidemie haben sich in Deutschland
    mehr als 164.000 Menschen infiziert, davon sind mehr als
    126.000 wieder genesen, mehr als 6700 sind nach einer
    Infektion gestorben

    ZUM VERGLEICH:
    1957/58 Asiatische Grippe: BRD ohne DDR
    30.000 Tote, weltweit über 1 Mio. Tote

    1968-70 Hongkong Grippe BRD ohne DDR
    40.000 Tote, weltweit über 1 Mio. Tote

    Hier müßte man noch die Zahl der Einwohner
    der BRD u. auch der ganzen Welt gemessen
    an heute vergleichen.

    ++++++++++++++++++++++++

    Eine Grippesaison geht normalerweise von
    Okt. des einen Jahres bis zum März ggf.
    April, u.U. Mai des darauffolgenden Jahres:

    1995/96 Gesamtdeutschland 29.000 Grippetote
    2011/12 Gesamtdeutschland 28.900 Grippetote

    2017/18 Gesamtdeutschland 25.100 Grippetote
    (10 Mio. Deutsche gingen 2017/18 mit Grippe zum Arzt)

    Weltweit sterben jede „normale“ Grippesaison
    290.000 bis 650.000 Menschen.

    ++++++++++++++++++

    Laut Kanzlerin Merkel fehlen für die Entwicklung eines
    Impfstoffs gegen das Coronavirus noch acht Milliarden Euro

    Bärbock will Besucher mit Schutzausrüstung in Pflegeheime
    schicken. Dann sterben die Alten vor Schreck!
    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article229010435/Coronavirus-News-Merkel-Corona-Sachsen-Anhalt-Lockerungen-Kontaktsperre-Impfstoff.html

  81. @ VivaEspaña 3. Mai 2020 at 00:18

    Es gibt von ES nur „schöne“ Bilder.
    Da kann auch die BLoDbearbeitung aus einer „Mülltonne“ keinen Blumentopf zaubern.

    Schön, dass Du dran bleibst. 😀

  82. Demon Ride 1212 3. Mai 2020 at 01:48

    Schön, dass Du dran bleibst

    Ich bin auf dem Absprung.
    Das „Gefühl“ war richtig.

    Harter Entzug, ausschleichen oder Rückfall.
    Das ist die Frage.

  83. Demon Ride 1212 3. Mai 2020 at 01:22
    „….Bis heute wissen wir tatsächlich nahezu nichts über das Corona-Virus. Es ist ein neuartiges Virus, es wuchs zur Pandemie aus und kann potentiell tödliche Folgen haben. Seit Wochen wird der deutsche Medienkonsument mit Zahlen und Statistiken, mit Expertenmeinungen verschiedener Wissenschaftszweige schier überflutet – am Ende glaubt er vermutlich, irgendetwas zu wissen….“

    Danke Hr. Renner!
    Experten hier und „Experten“ dort.
    Jede(r) Interessenvertreter oder Interessengruppe kocht da ein Süppchen.

    Ja, das hat der Herr Renner sehr schön beschrieben.

    Aber das Schlimmste sind die selbsternannten Experten, ohne jede Vorbildung. noch nicht mal der Grammatik mächtig, und bar jeder Demut.

    Niemals würden die von sich sagen: Ich weiß, dass ich nicht(s) weiß.

  84. @VivaEspaña 3. Mai 2020 at 01:52

    Ich ahnte das schon. Ich meine auch zu wissen, welcher dicke Tropfen das Fass zum überlaufen brachte. Und am nächsten Tag kein Beitrag von Dir.
    Ich kann Dich verstehen.
    Ausschleichen ist der sanfteste Entzug mit abgeschwächten Symptomen/Entzugserscheinungen.
    Deine Sucht macht aber Spass und ist sehr informativ (flotter Schmackes). Wie bereits gesagt, ich würde Dich definitiv vermissen!

  85. @ VivaEspaña 3. Mai 2020 at 01:52
    @ Demon Ride 1212 3. Mai 2020 at 01:48

    Schön, dass Du dran bleibst

    Ich bin auf dem Absprung.
    Das „Gefühl“ war richtig.

    Harter Entzug, ausschleichen oder Rückfall.
    Das ist die Frage.

    **********************************

    „Immer weiter, immer weiter!“ (Oliver Kahn in der Nachspielzeit beim Saisonfinale 1991 HSV – Bayern)

    https://www.youtube.com/watch?v=FnD6bOz7MhE

  86. Demon Ride 1212 3. Mai 2020 at 02:05

    Die übergeordnete Thematik und alle Subthemen hier interessieren mich.
    Und ich schreibe und diskutiere gerne.
    Und ich habe immer noch kein anderes Forum gefunden, wo ich meine Perlen vor die Säue werfen kann.

    Aber, ich bin nicht hier, um mich beleidigen zu lassen, und dann zu sehen, dass die Angreifer noch von mir abschreiben, teils sogar nicht nur die Recherchen sondern sogar Formulierungen übernehmen.

    Und das betrifft nicht nur mich.
    Unterirdische Kommentare, teilweise.
    Übelst, wenn zB von selbsternannten Experten erstellte Ferndiagnosen verwendet werden, um Leute (Politiker, die ich auch nicht mag) jenseits jeder Sachebene zu diskreditieren. Allerunterste Sohle. Total unethisch.

    Hoffentlich kommen solche Geistesgrößen niemals an die Macht.

    LG @ jeanette

  87. Fairmann 3. Mai 2020 at 01:04

    Der Export ist zusammen gebrochen, jetzt gilt es die Inlandsnachfrage zu stärken.
    ….
    Wir sind ein fleissiges Volk.
    Wenn unsere Arbeit und Wertschöpfung uns allen zu Gute kommt, geht es allen besser.
    ———————————-
    Aber Fairman, UNSERE Arbeit und Wertschöpfung (Steuern, Leistungen, Wohlstand etc.) kommen doch ALLEN zu Gute! Der ganzen Welt, jedenfalls als Ziel, nur nicht den Deutschen. Dafür sorgt doch fleißig die Rautenhexe! In dieser Hinsicht lebt sie dann mal ausnahmsweise auf, wenn sie auch sonst fast nur schläft (und säuft, wenn sie wach ist)….

  88. @Viva
    Ohne Hoffnung gibt es kein Morgen.
    Gesunder Menschenverstand in ungewöhnlichem Maße ist das, was die Welt Weisheit nennt.

  89. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 00:18
    BLöD hat „schönes“ Mehrkill-Foto ausgesucht:

    https://bilder.bild.de/fotos/wirtschaft-geht-auf-merkel-los-201422019-70411822/Bild/2.bild.jpg

    —————————————–
    Bäh! Da kommt mir ja die Suppe wieder hoch!

    Aber vielleicht wäre es gar nicht schlecht, wenn ES den Bogen überspannt! Gegen den Bürger kann sie regieren, aber wenn sie sich mit der Wirtschaft anlegt, wird sie nur verlieren! Millionen Arbeitslose, Wirtschaft am Boden, Staatsbankrott … dann geht’s wie ’89 in der Täterä! Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!

  90. @ Viva

    Man kennt sich hier ja nicht wie im richtigen Leben. Allerdings ist Sprache ein wichtiges Ausdrucksmittel der Persönlichkeit und bei entsprechender Handhabung auch nicht ohne Wirkung. Ich habe Ihre Äusserungen immer geschätzt, auch weil Sie niemals den Humor verloren haben. Wie Sie sehen, bin ich auch nicht der Einzige. Auch ich bin besorgt über die Entwicklung hier und habe schon mehrfach überlegt, zumindest vorläufig nichts mehr zu schreiben. Aber wer hat dann gewonnen?

  91. Barackler 3. Mai 2020 at 02:31

    Aber wer hat dann gewonnen?

    Das isses ja.
    Es geht ja auch „um die Sache“.

    Es ist nicht PI, es ist der Kommentarbereich, der so verkommen ist.

    Allerdings ist es bei mir jetzt so, dass wenn ich nur bestimmte usernamen sehe, es muß gar nicht gegen mich gehen, ich schon zu viel kriege.

    Und, außerdem, sage mir, mit wem Du gehst.
    Ich möchte mit solchen Leuten nicht auf einer Stufe stehen.

  92. @Viva

    Und ich habe immer noch kein anderes Forum gefunden, wo ich meine Perlen vor die Säue werfen kann.

    —————————————–
    Oink! 🙂

    Der Nachtclub braucht Dich!

    PI braucht Dich!

    „Frage nicht, was PI für dich tun kann – frage, was du für die Perlen tun kannst.“ … oder so ähnlich ..

    Blaues Herzchen! Corazón azul!

    💙

  93. @ Viva

    Es könnte ja auch wieder besser werden? Vielleicht können wir etwas dazu beitragen?

  94. Es klappt!

    💙
    💙
    💙

    Toll!

    Ein blaues Herzchen für Viva: 💙
    Ein blaues Herzchen für Maria: 💙
    Ein blaues Herzchen für Geuze: 💙
    Ein blaues Herzchen für MICH: 💙

    Ok, ein bisschen albern! Aber das muss auch sein! Das Leben im Merkelstaat ist schon schlimm genug!

  95. Es ist nicht PI, es ist der Kommentarbereich, der so verkommen ist.

    ——————————————-
    Wir brauchen etwas mehr Nettikette!

    Andererseits: PI steht auch für das freie Wort! Das unterscheidet PI von den Zensurmedien!

    Den Ton machen die Musikanten! Daran muss man halt arbeiten!

  96. Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 02:50

    Oh, Dankeschön, muy amable.

    Sensation, der Herr Erbrecher bezieht Stellung.
    Gib’s zu, Du willst nur ein 💙 von mir. ;-))

    Wo ist die Fortsetzung vom „Märchen“?

    LG @ Maria Koenig. 😀

  97. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 02:01
    Fairmann 3. Mai 2020 at 00:30

    Perfekt aufgelistet.

    Das Schlafschaf merk(el)t aber nix:

    Aktuelle Umfrageergebnisse hier:
    https://dawum.de/

    Merkel for ever

    ————————————–
    Ja, hält man’s aus! Mutti träumt vom zweiten Frühling!

  98. Muss natürlich ganz anders heissen:

    „Frage nicht, was du für PI tun kannst – frage, was die Schweine für dich tun können.“

  99. 😐 Halbgötter in Weiß kritisiert man nicht!!!

    Yogeshwar unterstützt Drosten
    „Wir wollen keine analytischen Denker, sondern Erlöser“
    Stand: 02.05.2020
    Der Virologe Christian Drosten ist zur Zielscheibe vieler Corona-Regel-Gegner geworden. Unterstützung bekommt Drosten nun von dem Physiker und Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar.

    Politiker wie Armin Laschet (CDU) kritisieren Virologen für ihre Corona-Horrorszenarien von überfüllten Krankenhäusern, die in Deutschland aber ausblieben.

    Die große öffentliche Abrechnung mit den führenden Virologen kam von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, als er am 26. April in der ARD-Talkshow von Anne Will zu Gast war. Im März hätten sie mit Horrorszenarien vor der ersten Corona-Infektionswelle gewarnt, echauffierte sich der CDU-Politiker:…

    Laschet warf den Virologen vor, „alle paar Tage die Meinung“ zu ändern. Sein aufgeregter Auftritt wirkte unsouverän und wurde von Kritikern als unangemessene Virologenschelte bezeichnet.

    Drosten bekam sogar Morddrohungen, wie er in einem Interview mit der britischen Zeitung „Guardian“ erzählte. Er sieht sich als „Bösewicht“ angeprangert, der die Wirtschaft lähme.

    In einem ZDF-Interview verurteilte Yogeshwar die Morddrohungen gegenüber Drosten und kritisierte den Stimmungsumschwung gegenüber Virologen.

    Die öffentliche Stimmung habe sich „vom Rationalen ins Emotionale“ gewandelt, wofür er(Yogeshwar) Politiker wie Laschet verantwortlich macht. Diese würden sich „allzu oft am Volk[sic] orientieren“…
    https://www.welt.de/vermischtes/article207680799/Yogeshwar-unterstuetzt-Drosten-Wir-wollen-keine-analytischen-Denker-sondern-Erloeser.html

  100. @ VivaEspaña 3. Mai 2020 at 02:18

    Viva, Du lieferst SCHNELLE (kein schreien) und saubere „Arbeit“. Für alle Leser und Kommentatoren interessant. Jeder kann das lesen, keiner „muß“ oder läuft Gefahr, einen Mausarm zu riskieren. 😀

    Was im Kommentarbereich von Anfang an rund um das Thema Corona vonstatten gegangen ist, hat mich erschreckt und erschreckt mich bis heute.

    Ich kann nur ab und an versuchen, Dich zu motivieren, weiterhin dem Sturm zu trotzen.

    „Tom Petty And The Heartbreakers Learning To Fly“
    https://www.youtube.com/watch?v=s5BJXwNeKsQ

  101. @ Barackler 3. Mai 2020 at 02:52
    Es könnte ja auch wieder besser werden? Vielleicht können wir etwas dazu beitragen?

    @ Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 02:57
    Wir brauchen etwas mehr Nettikette!
    (…)
    Den Ton machen die Musikanten! Daran muss man halt arbeiten!

    „Wir“?

    Wenn man hier in die „policy“ guckt, steht da nix Ausdrückliches hinsichtlich Angang von Mitforisten ad personam/ad hominem.

  102. @Viva
    Barackler, Demon Ride und ich hätten jetzt auch gerne ein blaues Herz.
    Und das Betei.

  103. DER HOFSÄNGER & SEIN SCHLEIM

    ::Witzig! Kabarettist schmettert
    Song über Virologen Christian Drosten

    Kabarettist und Liedermacher Bodo Wartke hat kürzlich für eine willkommene Abwechslung inmitten der Corona-Panik gesorgt.

    In der Sendung „Live aus meinem Wohnzimmer“ des Internet-Senders „TV Noir“ hat der 42-Jährige die Welt-Premiere seines neuen Songs gefeiert.

    In dem Lied besingt der Musiker den bekannten Virologen Christian Drosten (48), der mit seinem „Coronavirus-Update“ auf „NDR Info“ die breite Masse regelmäßig über den aktuellen Corona-Stand informiert.

    „Während wir uns alle hier voneinander distanzieren und in der Isolation verrosten, hält dieser Mann das Land auf dem neuesten Stand und bleibt für uns auf Posten“, reimt Wartke über den Virologen der Berliner Charité.

    Und weiter: „Er ist der, der uns fundiert differenziert über die aktuelle Lage informiert und uns, seit hier das Virus grassiert, durch diese fiese Krise navigiert.“…

    Seine Fan-Hymne schließt der Musiker mit den Worten: „Ich hoffe, wir finden zurück zur Normalität nach spätestens ein bis zwei Mist-Jahren und bis dahin hören wir weiter was abgeht, im Update mit Christian Drosten.“

    Das Lied von Wartke zeigt, dass man auch in der Corona-Krise für den ein oder anderen Lacher sorgen kann::
    https://www.tag24.de/thema/coronavirus/hamburg-coronavirus-update-christian-drosten-bodo-wartke-song-lied-virologe-kabarettist-1503958
    ALSO mir ist schlecht geworden.
    Daran ist so oder so nichts witzig.

  104. Nein, nein, nein, ganz anders. Jetzt aber richtig:

    „Frage nicht, was du für die Perlen tun kannst – frage, was die Schweine für dich tun können.“

  105. Ist das hier ein politisches Blog
    oder ein Unterhaltungsblog???

    Soll das deutsche Volk von PI informiert
    oder bespaßt u. beblödelt werden?

  106. Mindy 3. Mai 2020 at 03:09
    @Viva
    Barackler, Demon Ride und ich hätten jetzt auch gerne ein blaues Herz.
    Und das Betei.

    ———————————
    Und ich?

    Blaue Herzen für alle!!!

  107. Mindy 3. Mai 2020 at 03:09

    Barackler, Demon Ride und ich hätten jetzt auch gerne ein blaues Herz.
    Und das Betei.

    💙 💙 💙 💙 💙

    Das 5 ist für Herrn Erbrecher, der muß es sich aber noch verdienen, als Motivationsschub sozusagen 😀

  108. Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 03:18
    Ist das hier ein politisches Blog
    oder ein Unterhaltungsblog???

    Soll das deutsche Volk von PI informiert
    oder bespaßt u. beblödelt werden?

    ———————————–
    Tagsüber ernste Politik, nachts politischer Stammtisch! 🙂

  109. Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 03:18
    Ist das hier ein politisches Blog
    oder ein Unterhaltungsblog???

    Soll das deutsche Volk von PI informiert
    oder bespaßt u. beblödelt werden?
    ————
    No Prob, nach wie vor alles rein politisch. 😉

  110. @ Viva

    Vielleicht hatte ich ja eine etwas andere Eingangsposition. Nachdem ich irgendwann auf PI news gestossen war und lange Zeit nur mitgelesen hatte. Ich war sehr angetan vom redaktionellen Teil, ebenso von Kommentaren, die Informationen und Links beisteuerten, die ich bisher nicht kannte (PI news bildet). Gleichzeitig war ich entsetzt über viele andere Kommentare. Deshalb sagte ich mir, vielleicht kann ich ja einen persönlichen Beitrag leisten und nahm mir vor, ohne Beachtung von PC ein wenig zur Versachlichung von Diskussionen beizutragen. Ab und zu mache ich natürlich auch den Pausen-Clown, das liegt mir einfach im Blut.

  111. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 03:20
    Mindy 3. Mai 2020 at 03:09

    Barackler, Demon Ride und ich hätten jetzt auch gerne ein blaues Herz.
    Und das Betei.

    ? ? ? ? ?

    Das 5 ist für Herrn Erbrecher, der muß es sich aber noch verdienen, als Motivationsschub sozusagen ?

    ——————————
    Wie der Esel mit der Mohrrübe! Iaaah!

  112. bet-ei-geuze 3. Mai 2020 at 03:25

    No Prob, nach wie vor alles rein politisch.

    Schnallt aber nicht jeder.

  113. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 03:22
    @ bet-ei-geuze
    auf ET gibt es einen Beteigeuze ohne Bindestriche
    ???
    ———-
    Hilfe !
    Dess bin I ned.
    Müßte man aber im Zweifelsfall auch unterscheiden können.
    Bin leider mit dem Namen aus meinen Frühzeiten auf pi von vor ca. 5 Jahren irgendwie hängen geblieben, und es war ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr angebracht ihn nochmal zu ändern. Es handelt sich um eine etwas eigenwillige Verballhornung des Sternennamens.
    Je nach Lust schau ich aber mal auf ET vorbei.

  114. @ VivaEspaña 3. Mai 2020 at 03:20
    @ Mindy 3. Mai 2020 at 03:09

    Barackler, Demon Ride und ich hätten jetzt auch gerne ein blaues Herz.
    Und das Betei.

    ? ? ? ? ?

    ******************************

    Vielen Dank für das blaue Herzchen. Ich werde es auf meinen Mundschutz kleben, ein wenig rechts unterhalb der Nase.

  115. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 03:39
    Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 03:35

    Ich habe gerade festgestellt, dass der Herr Erbrecher sich doch ein Herz redlich verdient hat.
    Und zwar hiefür, genialer Fund:
    https://www.youtube.com/watch?v=SsFI40bXROs

    ———————————
    Danke, danke! Ich schau’s mir auch immer wieder gerne an! Inzwischen ein zeitloser Klassiker!

    Gestern bin ich zufällig auf dieses Kleinod gestossen:

    https://www.youtube.com/watch?v=1qfAa6c7mlM

  116. bet-ei-geuze 3. Mai 2020 at 03:38
    Hilfe !
    Dess bin I ned.

    Ja, nee, is klar. Sieht man an der Schreibe.

    @ LEUKOZYT
    Es gibt dort übrigens auch einen Leukocyt
    Der isses aber aaa ned (Is des richtisch? Ich kann koi Schwäbisch)

  117. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 03:43
    bet-ei-geuze 3. Mai 2020 at 03:38
    Hilfe !
    Dess bin I ned.

    Ja, nee, is klar. Sieht man an der Schreibe.

    @ LEUKOZYT
    Es gibt dort übrigens auch einen Leukocyt
    Der isses aber aaa ned (Is des richtisch? Ich kann koi Schwäbisch)

    ———————————–
    Heilixblechle, i hoff, s’gibt net au no an zwoita Hans Brächer!

  118. @ LEUKOZYT
    Es gibt dort übrigens auch einen Leukocyt
    Der isses aber aaa ned (Is des richtisch? Ich kann koi Schwäbisch)

    ———————————
    Schwäbisch für Roigschmeckte:

    Der isch’s au net (isch däs richtig? I kô koi Schwäbisch)

  119. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 04:08
    Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 04:06

    jesses nee

    ( Wo ist int? )

    ———————————-
    Welcher int?

  120. Nebenher tippe ich noch an meiner echten Arbeit. Ich bin nämlich Wachtnächter von Beruf … 🙂

  121. Tierarzt Wieler @ deutsches Schafsvolk

    RKI-Präsident Wieler:
    „Durchhalten, dann schaffen wir es“
    Aktualisiert am 30.04.2020

    Er bekräftigte, dass Deutschland nach wie vor am Anfang eines Marathons zur Überwindung der Krise stehe. Erst wenn die sogenannte Durchseuchung der Bevölkerung bei 60 bis 70 Prozent liege, sei die Pandemie unter Kontrolle.

    SEHR WITZIG! Wir werden ja per Lockdown an der Druchseuchung gehindert bzw. hinausgezögert, bis die Wirtschaft im Eimer u. somit auch das Gesundheitssystem. Aber wer weiß, vielleicht können wir uns dann Wieler u. Drosten nicht mehr leisten u. kündigen diesen Fachidioten.

    FETTE ÜBERSCHRIFT
    Wieler: Tragen von Masken ist wichtig

    DAS KLEINGEDRUCKTE
    Am häufigsten infizierten sich Menschen
    wohl in Krankenhäusern. „Deswegen ist
    das Tragen von Masken so wichtig.“
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/rki-verwirrung-um-reproduktionszahl-in-bayern-16748661.html

  122. @Nachtclub

    Weckt mir den Leuko nicht auf. Er braucht seinen Schlaf. Danke für die Herzchen, Viva, und daß der H. Erbrecher auch sein verdientes endlich gekriegt hat. Es sind persönliche UND einem politischen Blog entsprechende Nebensächlichkeiten, die den Antrieb steuern. Selbs Beteigeuze leuchtet wieder heller.

  123. Mindy 3. Mai 2020 at 04:28
    @Nachtclub

    ——————————
    Danke!

  124. Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 04:17
    Nebenher tippe ich noch an meiner echten Arbeit. Ich bin nämlich Wachtnächter von Beruf … ?
    ————-
    Dann isch de Brächer am End au noh a richdiggs Multitasktalent ?

  125. bet-ei-geuze 3. Mai 2020 at 04:34
    Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 04:17
    Nebenher tippe ich noch an meiner echten Arbeit. Ich bin nämlich Wachtnächter von Beruf … ?
    ————-
    Dann isch de Brächer am End au noh a richdiggs Multitasktalent ?

    —————————
    Noi, i muass mei G’schäft dann ondabrecha! I bin nämlich monotasking. I kô nur oi sach uf oimal macha!

  126. Über die Nicht-Nachrichten in unseren Lügen- und Lücken-Medien wundert man sich ja schon lange nicht mehr. Aber ist es nicht auch erstaunlich, dass kein einziges deutsches Main-Stream-Medium – auch nicht die Kirche – in einem Kommentar oder in einer Andacht ihr Bangen und Hoffen Ausdruck verleiht, dass die Schweden Erfolg haben mögen mit ihrem Sonderweg gegen Corona?! Dieser nicht geäußerte Wunsch für unseren nördlichen Nachbarn lässt tief blicken. Ich bin der festen Überzeugung, dass das polit-mediale Establishment hierzulande sich nichts sehnlicher wünscht, als das die Schweden scheitern mögen!

  127. Sächsismus

    Sächsismus (abgeleitet von engl. sax ‚Stammesname‘ und Nachsilbe -ismus) ist ein Oberbegriff für eine breite Palette von Einzelphänomenen unbewusster oder bewusster Diskriminierung auf der Basis der Zugehörigkeit zum Volk der Sachsen. Dazu zählt unter bestimmten Bedingungen auch politische Diffamierung. Grundlage von Sächsismus sind ethnisch-linguistisch geteilte, implizite Vorurteile, die von einem ungleichen sozialen Status von Sachsen und anderen Menschen ausgehen.

    Siehe auch: Chemnitz/Hetzjagden

  128. Wenn i mir dann aber diene letzschde videos so aagugg, dann weiss i was mit – I kô nur oi sach uf oimal macha! — gmeind isch. 😉

  129. Und das:

    Herr Dr. Sommer, mit welcher Methode haben Sie dem Hund Sprechen beigebracht, und wie lange hat es gedauert?

    Über vier Jahre habe ich das Tier täglich acht Stunden unterrichtet, durch langsames Vorsprechen, Zungenübungen und intensive
    Atemtechnik …

    https://m.youtube.com/watch?v=iNcI9HVVxgs

  130. OT

    Nach Corona ändert sich einiges…auch hier…
    Gut, daß meine Frau und ich Fernflüge immer sofort und nicht aufgeschoben haben. Jetzt wird es GRÜN:

    In Frankreich wird gerade Lufthansas größter Albtraum wahr

    In Frankreich ist die Entscheidung über Staatshilfen für die französische Airline Air France bereits gefallen — und der staatliche Einfluss auf das Unternehmen ist enorm.

    Der französische Finanzminister will, dass Air France die nachhaltigste Airline der Welt wird.

    Erreichen will der Staat das Ziel mit einer drastisch reduzierten Zahl an Inlandsflügen, einer weniger CO2 ausstoßenden Flotte und klimaneutralem Treibstoff.

    Staatliche Unterstützung will Lufthansa-Chef Carsten Spohr gerne, eine staatliche Geschäftsführung brauche er allerdings nicht, sagt er. Seine Motivation, sich mit allen Mitteln gegen einen Einstieg des Bundes zu wehren, wird deutlicher, wenn man einen Blick nach Frankreich wirft.

    Die Situation dort ist vergleichbar: Wie die Lufthansa hat die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France KLM ihre tägliche Flug-Kapazität auf derzeit weniger als fünf Prozent des üblichen Flugprogramms reduziert. […]

    https://www.businessinsider.de/wirtschaft/in-frankreich-wird-gerade-lufthansas-groesster-albtraum-wahr/?amp

  131. bet-ei-geuze 3. Mai 2020 at 04:53
    Wenn i mir dann aber diene letzschde videos so aagugg, dann weiss i was mit – I kô nur oi sach uf oimal macha! — gmeind isch.

    —————————————
    Wois zwar net, was du moinscht … aber däs wird’s scho sei! 🙂

  132. @Hans R. Brecher3. Mai 2020 at 05:19
    SEXISMUS!!!
    *****
    Ich fand’s gut.
    Bin halt ein schwieriger Fall.

  133. OT

    …und, wie gestern schon berichtet wurde, wird das Fliegen teurer und ggf. „anders“:

    Wenn ich auch aus Prinzip keine Billig-Airline buche (ich möchte, daß Arbeitnehmer auch gutes Geld verdienen) hier die Aussagen des Ryanair-Chefs O’Leary:

    Fliegen unter der P L E X I G L A S H A U B E
    (Hervorhebung(en)) von mir

    Flugreisen werden nach dem Neustart des Luftverkehrs womöglich völlig anders aussehen als vor Corona – am Flughafen und in der Kabine.

    Michael O’Leary ist dagegen. «Dann fliegen wir eben nicht», verkündete der Ryanair-Chef jetzt trotzig. Die Diskussion darüber, in welcher Form Passagierflüge nach dem Ende der härtesten Lockdown-Phase wieder aufgenommen werden können, tobt bereits, vor allem über die Frage, ob Mittelsitze im Flugzeug dann leer bleiben müssen.

    «Der freie Mittelsitz bietet kein Social Distancing, das ist eine idiotische Idee, die überhaupt nichts bewirkt», findet O’Leary. Wenn eine solche Bestimmung in Ryanairs Heimatland Irland erlassen werden sollte, «dann zahlt entweder die Regierung für die Mittelsitze, oder wir heben nicht ab», tönt der Ryanair-Chef.

    https://www.nzz.ch/amp/mobilitaet/luftfahrt/fliegen-wird-nach-der-coronakrise-kaum-noch-spass-machen-ld.1554105

  134. Mindy 3. Mai 2020 at 05:25
    @Hans R. Brecher3. Mai 2020 at 05:19
    SEXISMUS!!!
    *****
    Ich fand’s gut.
    Bin halt ein schwieriger Fall.

    ———————————–
    Ich doch auch! (Sarkasmusschild vergessen) 🙂

    „Rada rada radadadada“!!!

    Ohrwurm!

  135. Ups
    @ Viva España, bet-ei-geuze, Hans R. Brecher, Mindy:

    Ich habe den Nachtclub zwischenzeitlich mit meinen OT’s unterbrochen. …wollte die Runde nicht sprengen… :-/

  136. Mindy 3. Mai 2020 at 05:37
    @bet-ei-geuze 3. Mai 2020 at 05:24

    Zur Wiederauferstehung Kim Jung Specki

    ———————————
    Das war jetzt PI-Telepathie … 🙂

  137. Vernunft13 3. Mai 2020 at 05:40
    Ups
    @ Viva España, bet-ei-geuze, Hans R. Brecher, Mindy:

    Ich habe den Nachtclub zwischenzeitlich mit meinen OT’s unterbrochen. …wollte die Runde nicht sprengen… :-/

    ———————————–
    Nein, nein, kein Problem! Wir sind so frei!

    Paaaaarty-Time!!!!

  138. @Vernunft13 3. Mai 2020 at 05:32

    Schlimm. Ein 13jähriger, eigentlich noch nicht mal in der eigentlichen Pupertät.
    Ohne Worte.

  139. Vernunft13 3. Mai 2020 at 05:40

    Nein überhaupt nicht-

    Vernunft13 3. Mai 2020 at 05:32
    Sorry, noch ein OT

    Nachtigall ik hör Dir trapsen?

    Das war bestimmt ein MUFL.
    Aus Lesbos?

  140. Mindy 3. Mai 2020 at 05:45

    @Vernunft13 3. Mai 2020 at 05:32
    Schlimm. Ein 13jähriger, eigentlich noch nicht mal in der eigentlichen Pupertät.
    Ohne Worte.
    ++++++++++++++++++

    Gibt es ein Bildchen vom „frühreifen“ Jüngling? Mit Vollbart und hoher Stirn?

  141. https://www.youtube.com/watch?v=UCz2nUjlwCI

    VivaEspaña 3. Mai 2020 at 05:51
    Vernunft13 3. Mai 2020 at 05:40

    Nein überhaupt nicht-

    Vernunft13 3. Mai 2020 at 05:32
    Sorry, noch ein OT

    Nachtigall ik hör Dir trapsen?

    Das war bestimmt ein MUFL.
    Aus Lesbos?

    ———————————
    ein muffliger MUFL, oder ein Mufflon?

    MUFL = Muslim-Flachwixer!

  142. @Vernunft13 3. Mai 2020 at 05:40
    Nachtclubs zerschlagen kann ich auch gut.
    Bis jetzt hab ich überlebt 🙂

  143. Genial.

    Dafür gibts noch ein ?

    ————————————-
    Danke! Das Sterntalermärchen wird wahr! Es regnet blaue Herzchen!

    Da wird sich Maria aber freuen!

    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙
    💙 💙 💙 💙 💙 💙 💙

  144. @ Viva España/Demon Ride 1212:

    Es wird nur von einem Jährigen berichtet aus Gera (Thüringen)

    Bitte jetzt keine voreiligen Schlüsse ziehen. Es könnte ein Einzelfall eines Einmännchens sein.

    Es gibt jetzt eine Erlebende (leider!!!) mehr.

    …umformuliert:
    Das war keine sexuelle Belästigung durch Fremde, nur Freunde, die Du so noch nicht kennst. (Satire off)

    http://www.pi-news.net/2016/12/koelner-erzbistum-museum-fremde-freunde/

  145. Einfach mal einen Flüchtling persönlich kennenlernen … die Blockflöte hat er auch dabei …

  146. Wir sollten wirklich langsam mal Honorar nehmen

    —————————————
    Der strenge MOD hätte uns schon längst rausgeworfen … 🙂

  147. .

    Betrifft: Wer hat die Macht in DDR 2.0 ?

    .

    1.) Kim Merkel, jung: un (a) kommunistische Propaganda-Ministerin; FDJ

    2.) Heute: eine mittlerweile alt geworderne kinderlose Beton-Kommunistin,

    3.) „Anführerin“ des Deutschen Volkes (im doppelten Wortsinn)

    4.) und der iNazis = Inter-Nationalsozialisten

    .

    Mit (erzwungenermaßen) deutsch-sozialistischen Grüßen: Friedel

    .

  148. Diesen Nacktstrang … Nachtstrang muss ich als ganzes speichern und dokumentieren!

    Unsere lange Blödelnacht!

    Das letzte Mal hatte MOD alles ganz schnell gelöscht, bevor ich es speichern konnte.

    Da hatten wir auch ganz viel Unsinn gemacht … 🙂

  149. Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 05:46
    Diktatur kann ja so geil aussehen!!!

    Nur vom ästhetischen Standpunkt natürlich … ?
    —————
    Darauf geht so mancher Kamarilla sicher schwer einer ab, nicht nur in schlitzäugigen Regionen sondern auch in den schlitzohrigen, nur dort können sie es noch nicht so offen zeigen.

    „Es gibt kein Eisen und kein Gift, das ich so sehr fürchte wie die Leidenschaft, zu herrschen.“
    Bernhard von Clairvaux

  150. Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 06:19

    soviel hochwertige Unterhaltung, und alles gratis

    😯

  151. Vernunft13 3. Mai 2020 at 06:26

    Wäre es Hansi oder Klausi gewesen, wüßte man das schon…

    Bisher hat die PI-Glaskugel immer recht gehabt.

    Vllt isses ja nur das Passalter

    wie Passdeutscher, irgendwas vom 01.01….

  152. @VivaEspaña 3. Mai 2020 at 06:24

    Genau. Tagsüber kriegen wir den ganzen Mist um die Ohren gehauen, der uns nachts nicht schlafen läßt. Von wegen Spaß-Nachtclub. Das hier ist bitterer Ernst.

  153. Ich trau mich gar nicht, es zu sagen … aber … mimimi … ich muss jetzt … d … d … duschen …

  154. Mindy 3. Mai 2020 at 06:31

    Und das bißchen Spaß im Nachtclub … (Selbstzensur)

    😎

  155. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 06:32
    Die Frühschicht ist da.

    Good Morning in the Morning.

    Schichtwechsel.

    ——————————
    Gut’s Nächtle! Auch an für Mindy!

  156. Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 06:22
    … dabei bitte aber nicht außer 8 lassen, die Dosis macht das Gift, auch in Kommentarspalten. Wenn ich jetzt mal wieder ganz moralisch kommen darf. ?:-/
    Auch wenn ich einem Spaß jetzt nicht direkt abgeneigt bin, man muß das (vllt. sogar optische) Aussehen und die Außenwirkung eines Strangs im Auge behalten.

  157. Immer diese Meldungen wie vorgestern die Gruppenvergewaltigung aus Düsseldorf (Auftakt Gericht aus Vergewaltg. Nov. 2019): 2 Brasilianer, 1 Marokkaner und 1 Algerier….Verbrechertat gefilmt

    Solche Meldungen mehrfach im Monat; wenn nicht/Woche.
    Klar…das tun nicht alle, aber es zeigt das Desinteresse und die Verachtung ggü. dem Gastgeberland.
    Aus erster Gand weiß ich, daß viele Deutsche zumindest nicht mögen, ihre Lebensweise verachten aber des Geldes wegen hier sind.

    Wäre ECHTE Flüchtlingspolitik führend, so hätten wir auch ECHTE Flüchtlinge und sicherlich auch dann Personen mit einem höheren Intellekt, die als Fremdsprachenlehrer (z.B.) hier gut in Lohn und Brot untergebracht werden könnten.

    Stattdessen werden knapp 50 Mrd. Rückstellungen gebildet (Drohnenpilot informierte), und das in dieser Krise, wo geschätzt 50.000 U Unternehmen gegen die Wand fahren…tschüss zahlender Mittelstand.

    Es wäre jetzt an der Zeit statt cash NUR Lebensmittelgutscheine auszugeben. Ich wette, daß sich dann auf Dauer die Spreu vom Weizen trennen würde

  158. VivaEspaña 3. Mai 2020 at 06:24
    Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 06:19

    soviel hochwertige Unterhaltung, und alles gratis

    ———————————-
    Ein Feuerwerk der guten Laune auf dem rechten Hetzblog und Hassportal … 🙂

  159. bet-ei-geuze 3. Mai 2020 at 06:36
    Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 06:22
    … dabei bitte aber nicht außer 8 lassen, die Dosis macht das Gift, auch in Kommentarspalten. Wenn ich jetzt mal wieder ganz moralisch kommen darf. ?:-/
    Auch wenn ich einem Spaß jetzt nicht direkt abgeneigt bin, man muß das (vllt. sogar optische) Aussehen und die Außenwirkung eines Strangs im Auge behalten.

    ————————————-
    Morgen geht’s wieder ganz ernst zur Sache!

    Aber Du hast recht! Wer da durchscrollt, muss denken, er wäre im Einhornclub oder im Love-Channel vom Love Priest gelandet … :))))))))))))))))))))))

    https://www.youtube.com/watch?v=x2dTtjXDIn4

  160. Wann löscht die Mod die Trollkommentatoren
    die hier jede Nacht absichtlich den Strang mit
    Quatsch zumüllen zur Freude Kahanes u.
    deren AAS? Bezahlte Saboteure/Agenten
    einer der Kahane-Orgs? Was sollen (neue)
    seriöse Leser denken? Sie werden abgeschreckt!

  161. @Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 06:50
    … Wer da durchscrollt, muss denken, er wäre im Einhornclub oder im Love-Channel vom Love Priest.
    *****
    Apropos. Dahin geht gleich gewollt eine Spende raus und an Stürzi und natürlich an PI. So bin ich. Die Raute kriegt schon ungewollt genug von mir.

  162. Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 06:59
    Wann löscht die Mod die Trollkommentatoren
    die hier jede Nacht absichtlich den Strang mit
    Quatsch zumüllen zur Freude Kahanes u.
    deren AAS? Bezahlte Saboteure/Agenten
    einer der Kahane-Orgs? Was sollen (neue)
    seriöse Leser denken? Sie werden abgeschreckt!
    ————-
    Verehrteste Maria Bernhardine,
    Sie sind nur noch nicht Ihrem eigenen sabotierenden Potential gewärtig geworden.

  163. Preis für Journalisten, die an der weltweiten
    Panikmache gehindert werden? 😐

    Pressefreiheit
    Corona-Krise: DW setzt Zeichen für verfolgte Journalisten

    Einschüchterung, Gewalt, Festnahmen: Weltweit werden Journalisten angefeindet oder verfolgt, weil sie unabhängig über die Corona-Pandemie berichten. Die DW würdigt ihre Arbeit mit dem Freedom of Speech Award.

    Die Preisträgerinnen und Preisträger aus vier Kontinenten werden stellvertretend geehrt: Für alle Medienschaffenden weltweit, die unter schwierigen Bedingungen unabhängige Informationen über das neuartige Coronavirus und dessen Ausbreitung veröffentlichen…
    https://www.dw.com/de/corona-krise-dw-setzt-zeichen-f%C3%BCr-verfolgte-journalisten/a-53285124

    Demokratische Standards in Gefahr
    Studie: Immer mehr Demokratien höhlen Rechtsstaat aus

    Klientelpolitik und Nationalismus sind salonfähig geworden, demokratische Standards nehmen ab. Eine Bertelsmann-Studie zeigt, dass weltweit Regierungen die Corona-Krise für die Stärkung autoritärer Strukturen nutzen.

    🙁 Das Merkel-Regime kommt nicht vor:

    Laut Studie treiben Regierungen unter anderem in Brasilien, Indien und Ungarn aktiv die Schwächung der Demokratie voran.

    Starke Exekutive durch Corona?

    Die Auswirkungen der Corona-Pandemie drohten diese Entwicklung noch zu verstärken. Sie könnte von Staats- und Regierungschefs weltweit zur Festigung autoritärer Strukturen genutzt werden, warnen die Studienautoren. Als Beispiel nennen sie die ungarischen Notstandsgesetze mit einer zeitlich befristeten Aufhebung der Gewaltenteilung.

    Die Bekämpfung von COVID-19 fördere „den Trend zu einer starken Exekutive“, heißt es in der Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung. Fehlendes Vertrauen der Bürger in die Regierung und mangelnde politische Führungsqualität seien überdies schlechte Voraussetzungen für ein erfolgreiches Krisenmanagement…
    https://www.dw.com/de/studie-immer-mehr-demokratien-h%C3%B6hlen-rechtsstaat-aus/a-53276898

    Feldzug gegen Ungarn u. Polen

    Demokratie
    Barley fordert Härte gegen Ungarn und Polen

    Die Kritik an der Aushöhlung des Rechtsstaates in Ungarn und Polen reißt nicht ab. Nun ruft die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, die EU-Kommission auf, endlich juristische Werkzeuge zu nutzen…
    https://www.dw.com/de/barley-fordert-h%C3%A4rte-gegen-ungarn-und-polen/a-53093495

  164. @ bet-ei-geuze 3. Mai 2020 at 07:16

    Ich meinte die Kommentare, nicht die
    Kommentatoren.

  165. @ Mindy 3. Mai 2020 at 07:03

    Außer dem örtl. Tierheim spende ich nie mehr.

  166. Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 07:19

    … dann dürften Sie mich nicht ganz verstanden haben.

  167. „Medien sind nicht Kontrolleure der politischen Macht, sondern Trompeter der politisch Mächtigen“

    Die NWO-Schweinemedien sind die Hauptschuldigen. Sie verkaufen den Bürgern Dreck als Gold und Gold als Dreck. Und immer noch gibt es viel zu viele Leute, welche die ständigen Lügen glauben.
    GEZ abschaffen!

  168. Vernunft13 3. Mai 2020 at 06:39

    Natürlich sind diese Fluchtwilligen nicht aus Liebe zu den Deutschen hier, sondern wegen dem Geld.

  169. @Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 06:59
    Wann löscht die Mod die Trollkommentatoren…

    Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 07:19
    Ich meinte die Kommentare, nicht die
    Kommentatoren.
    *****

    Bin meistens von froher Natur und selten nachtragend.

    @Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 07:19
    Außer dem örtl. Tierheim spende ich nie mehr.
    *****
    Hund Katze Maus-Spenden sind ok.
    Jeder wie er kann.

  170. Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 06:59

    Wann löscht die Mod die Trollkommentatoren
    die hier jede Nacht absichtlich den Strang mit
    Quatsch zumüllen zur Freude Kahanes u.
    deren AAS? Bezahlte Saboteure/Agenten
    einer der Kahane-Orgs? Was sollen (neue)
    seriöse Leser denken? Sie werden abgeschreckt!
    +++++++++++++++++

    Die denken: Die pösen Rechten sind ja gar nicht so pöse!
    Das schreckt niemanden ab.
    Aber die wahren „Trolle“, die hier nicht auf den ersten Blick als solche zu erkennen sind, die schrecken ab!! Und nicht nur Leser, sondern letzten Endes auch potentielle AfD Wähler.
    Die, die ganze Zeit ihre vorsintflutlichen und gewöhnungsbedürftigen „konservativen Werte“ auf diesem gutbesuchten, alternativen Blog bewerben. Tag und Nacht. Und das unter verschiedenen Nicks seit vielen Jahren. Das ist/war schon Rufschädigend für PI. Nur da kam komischerweise nichts von Ihnen!
    Und jetzt verrate ich Ihnen auch, was neue Leser noch abschreckt und auch langjährige Leser/Kommentatoren:
    Das jeder, der berechtigte Zweifel (gerade zu Anfang) an der Corona-Verharmloserpropaganda im Kommentarbereich äußerte oder SARS Cov2 nicht als Schnupfen etikettierte, u. a. auch von Ihnen umgehend „unschön“ angegriffen wurde, stigmatisiert, ohne jegliche Grundlage. Das vermittelte und vermittelt nach wie vor dem neuen Leser, dass er vom Regen in die Traufe kommt. Maulkorb hüben wie drüben, ansonsten setzt(e) es was mit der „Zuchtrute“. Da fühlt man sich gleich, wie bei „Mutti“.
    Der „blödelnde“ NC schafft das bei Weitem nicht, was da schon insgesamt an „Schaden“ angerichtet wurde und wird.

  171. Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 06:59
    Wann löscht die Mod die Trollkommentatoren
    die hier jede Nacht absichtlich den Strang mit
    Quatsch zumüllen zur Freude Kahanes u.
    deren AAS? Bezahlte Saboteure/Agenten
    einer der Kahane-Orgs? Was sollen (neue)
    seriöse Leser denken? Sie werden abgeschreckt!
    +++++++++++++++++

    Maria, Sie müssen bedenken, dass der Moderator auch nur ein Mensch ist, der nicht ewig Zeit hat. Keiner bezahlt ihm das, wenn er hier ewig moderiert bzw. zensiert.
    Ich frage mich viel mehr, warum es immer noch keinen Web-Browser mit eingebauter KI (Künstliche Intelligenz) gibt. Nach einer kurzen Anlern-Phase könnte dieser dann ganz locker den Verfasser dummer Kommentare so behandeln, als ob es ihn und seine Kommentare nicht gäbe. Der Leser übernimmt dann quasi die Rolle des Zensors.

  172. Guten Morgen!
    Der Nachtclub war ja gut in Form heute.
    Das schmeckt sogar aufgewärmt.
    Humor tut gut.

  173. Quizfragen zum Sonntag

    Bei Focus online wird ganz groß mit Bitte um Teilnahme und teilen zu einer Fahndung auf einen Exhibitionisten aufgefordert;

    „- Alter Mitte 20

    – ca. 170 cm groß

    – sehr schlank

    – sehr blasse Haut

    – eingefallene Wangen

    – dunkle Haare

    – dunkle Kappe

    – helle Hose“

    Nun die Quizfrage!

    Ein einziges Detail abgeändert und der Fahndungsaufruf wäre bei Focus online nie erschienen. Welches ist das?

  174. Ich will über dieses Virus gar nichts wissen. Das ist nicht meine Aufgabe. Das ist die Aufgabe der so hoch gelobten Wissenschaftler und Virologen, die uns täglich mit Wasserstandsmeldungen und Statistiken zweifelhafter Aussagekraft bombadieren. Das ist auch nicht mein Beruf.
    Ich stelle lediglich fest, daß ein Virologe dies und ein anderer das sagt. Da gebe ich Herrn Renner schon Recht. Viele dieser Virologen scheinen nichts oder nicht genug zu wissen.
    Wenn schon die von Berufes wegen damit Befassten so ein jämmerliche Bild abgeben (viele sind sicherlich von der Politik gebrieft), was bringt es, mich selber schlau zu machen und zu informieren und darüber noch zu philosophieren, was denn gut und schlecht, wahr und unwahr ist. Es es geht letztendlich um Einhaltung von Recht und Ordnung und Demokratie. Wenn ich schon keine Ahnung habe, wie die meisten unserer Politiker, dann posaune ich nicht noch diese Meinung lautstark in die Welt hinaus und begründe damit mein politisches Handeln—das da nur lauten kann:
    Maximale Einschränkung aller Grundrechte und „Shutdown“ aller Bereiche einschließlich der Wirtschaft.
    Dies ist letztendlich eine Bankrotterklärung der Wissenschaft und Politik-denn: wenn man Genaueres über diese Virus wüßte, könnte man gezieltere Massnahmen ergreifen (nur bestimmte betroffenen Bereiche einschränken).

    Ich stelle weiterhin fest, das das aktuelle politische Handeln (bzw. Nichthandeln) unseren Wohlstand, unsere Freiheit und unsere Lebensgrundlagen zerstört und dagegen muß man sich wehren.
    Also was helfen mir philosophische Betrachtungen, die wohl gut und erhellend sein können, in der jetzigen Zeit ? Wenig bis nichts—jetzt ist Aktion gefragt ! Wir laufen in eine Diktatur (wenn wir nicht schon drin sind), dieser Prozess war einige Jahre schleichend, 2015 versuchte man es mit der Migrationswaffe, jetzt versucht man es mit der Pandemie—-Ziel ist letztendlich eine Weltweite Kontrolle der Mächtigen über die breite Masse zu gewinnen. Da steckt mehr dahinter-meine Meinung.

  175. Die Heute-Show hetzt gegen die Konservativen im allgemeinen und die AfD im Besonderen.
    Nun wurde deren Kamera Team von Linken angegriffen
    Nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa sollen die sechs wieder Freigelassenen politisch dem linken Spektrum zuzuordnen sein. Zuvor hatte der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/heute-show-angriff-staatsschutz-berlin-erster-mai-abdelkarim-zemhoute

    Gewalt geht in den allermeisten Fällen von Linken Straftätern aus.

  176. @AfD
    In der Vergangenheit konnte die AFD Parteitage nicht abhalten weil Gastwirte eingeschüchtert wurden. Im Rahmen der Korona Krise halten die GRÜNEN ihren Parteitag digital ab.
    In Zukunft entfällt diese Möglichkeit die AfD Arbeit zu sabotieren.

  177. Fairmann 2. Mai 2020 at 23:20

    Corona ist ein Problem für Menschen Ü 60, von denen ca. 1 Million mehr sterben könnten als üblich.
    Und ohne entsprechende Massnahmen hätten wir jetzt auch überfüllte Intensivstationen.
    ——————
    Das sagt sich so leicht, weil der Gegenbeweis nicht erbracht werden kann. So sieht es aus, als ob Sie und „die Regierung“ recht haben. „Könnten, würden, hätten“ ist eine ziemlich dünne Begründung für das, was hier an überzogenen Maßnahmen durchgezogen wird.

  178. über qualifikationen, die eine industrienation dringend braucht,
    und ueber berufskuemmerer, die dringend zu betüddelnde brauchen

    „Flüchtlinge nähen Masken
    Acht gelernte Schneider, die als Flüchtlinge in Henstedt-Ulzburg eine neue Bleibe gefunden haben, nähen jetzt Alltagsmasken aus Stoff. Begleitet werden sie vom Deutschen Roten Kreuz und dem Willkommenstream *.“
    HAttps://www.kn-online.de/Lokales/Segeberg/DRK-und-Willkommensteam-in-Henstedt-Ulzburg-begleiten-Fluechtlinge

    * Soso, „Willkommenstream“: Der magnetische Wirbel, der Probleme anzieht.

  179. @ alexandros 3. Mai 2020 at 09:12
    „…Kamera Team von Linken angegriffen…die sechs wieder Freigelassenen
    politisch dem linken Spektrum zuzuordnen sein.“

    politisch gesehen waren es wahrscheinlich abkoemmlinge oder verwandte
    von politikern wie poebelralle, stoppel-robert, klipping et al, die geschont werden.

  180. bet-ei-geuze 3. Mai 2020 at 08:15
    Und dann muß nur noch der Vor-Merkel-Kanzler wie Kai aus der Kiste gesprungen kommen.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/coronavirus-in-deutschland-schroeder-warnt-vor-zweitem-lockdown/25795890.html
    ———–
    Den hat Wladimir Putin nicht verdient, mag man gegen Rußlands Präsidenten sein oder für ihn! Dem quillt der Unsinn ja in Fülle aus dem Gesicht. Wenn man davon ausgeht, daß er das Funktionieren der Wirtschaft besser kennt als mancher in der jetzigen Bundesregierung, sind seine Äußerungen ein Verrat an uns Bürgern. Vielleicht will er mit seinen Sprüchen uns Bürgern mitteilen, daß wir froh sein können, Angela Merkel als Kanzlerin zu haben?

  181. oder auf lateinisch: Scio, nesio

    wie ich immer zu sagen pflege:
    Corona – das instrumentalisierte virus

    experten:
    wie bei co2 –
    wes brot ich freß,
    des lied ich gröhl

  182. @ Mindy 3. Mai 2020 at 06:17
    „“…Flüchtling … die Blockflöte hat er auch dabei …“Ich kann aber auch Flötentöne.“

    MINDY, ich muss doch sehr bitten, du bist eine dame !
    allein die vorstellung raubt mir die contenance…

  183. Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 04:26

    RKI-Präsident Wieler:
    „Durchhalten, dann schaffen wir es“
    Aktualisiert am 30.04.2020

    Er bekräftigte, dass Deutschland nach wie vor am Anfang eines Marathons zur Überwindung der Krise stehe. Erst wenn die sogenannte Durchseuchung der Bevölkerung bei 60 bis 70 Prozent liege, sei die Pandemie unter Kontrolle.

    Also ich muß jetzt mal etwas Klartext schreiben. Ich habe mich wirklich bemüht (und tue das immer noch) die Sache objektiv zu betrachten. Ich nehme zur Kenntnis, dass es Spätfolgen geben soll.Aber ich unterscheide das Virus von der Epidemie.
    Ich sage voraus, dass es am 5.Mai 700 Neuinfektionen geben wird, am 15.5 noch 300. Jedenfalls in der Größenordnung) Usw. Vielleicht liege ich falsch, aber die 890 von gestern machen Zuversicht. Auch wenn dann erst am 7.5 die 500 erreicht sein werden.

    Ob das am Lockdown liegt weiß ich nicht. Wenn man eine Kurve findet, die den Verlauf von Anfang an (also auch vor dem Lockdown) beschreibt, eigentlich nicht.
    Bis 155000 konnte man so eine fast exakte Kurve finden. Spätere Kurven habe ich mir bisher nur für Vorhersagen angesehen. Ich habe das mit dem Zeitraum des Lockdown noch nicht verglichen. Insbesondere die Ausreißer nicht. Die Kurve kann ja nicht für alle Zeiträume dieselbe Übereinstimmung aufweisen, wenn der Lockdown einen Zusatzeffekt hatte. Damit kann man auch die These von Homburg prüfen, der keinen Effekt konstatiert hat. Aber ich spiel freilich nur für mich damit rum.

    Andererseits ist die Kure in Schweden steiler. Das deutet wieder darauf hin, dass Maßnahmen die Infekte beeinflusssen. Nur jetzt kommts langsam auf den Punkt. Ich kann das Gesülze von Wieler nicht mehr hören. Wir müssen also die Durchseuchung haben, die Schweden ja dann nun weitergehend erreicht haben dürfte. Jetzt kann man wider mit der Überlastung der Krnakenhäuser kommen.

    Aber was soll das aber eigentlich bedeuten, dass wir durchhalten müssen.
    Das heißt doch, dass das nie aufhört. Jedenfalls nicht früh genug (es ist ja jetzt schon zu spät). Wenn jeden Tag 15 Mrd Euro Schaden entstehen, wann sind wir dann außer Wieler eigentlich alle verreckt.
    Das sollte sich nun langsam jeder hier im Blog ebenfalls fragen. Insbesondere dann, wenn es (was ja wahrscheinlich ist, wenn es eine saisonale ARE ist ) ab Oktober wieder kommt. Es ist offensichtlich so, dass das nicht zu überleben ist. Im Gegensatz zu Corona.

    Vielleicht hat Wieler ja recht, dass wir erst am Anfang sind. Aber dann eben nur in dem Sinn, dass Corona in dem Sinn eine Grippe ist, dass die saisonal von Oktober bis Mai auftritt (denn momentan geht Corona zu Ende (meinetwegen mit bestimmtem Maßnahmen)). Vielleicht hat er auch recht, dass eine Möglichkeit das medizinisch in den Griff zu bekommen mit (bestimmten) Maßnahmen erkämpft werden muß. Nur, wer soll die jetzigen Maßnahmen denn überleben?

    Aber vielleicht gibt es ja eine logische Gegen-Argumentation.

  184. Goldfischteich
    3. Mai 2020 at 09:35

    „Vielleicht will er mit seinen Sprüchen uns Bürgern mitteilen, daß wir froh sein können, Angela Merkel als Kanzlerin zu haben?“

    Man muss schon fair bleiben! Frau Dr Merkel ist sicherlich nicht die schlechteste aller denkbaren Kanzlerinnen.

    Ich bin überzeugt, wenn man sehr sorgfältig die geschlossenen psychiatrischen Anstalten durchforsten würde, dass man Frauen findet, die noch weniger geeignet wären.

    Insofern können wir direkt noch von Glück sagen, dass wir die von Gott geschenkte als weltbeste Führerin der Pandemie Krise haben.

  185. INGRES 2. Mai 2020 at 20:35
    Ich weiß nicht, ob man gar nichts weiß. Ich sehe z.B., dass die Zahl der aktiven Fälle seit dem 6. April…. “
    ****************
    Das Vertrauen in Regierungsnachrichten ist spätestens seit“ Grenzen kann man nicht schützen“ oder der heimlichen Änderung des Infektionsschutzgesetzes zerstört!! Die Robert Koch Show wird als Handlanger der Regierung jede Statistik passend fälschen. Wer hat schon Zugang zu“ echten“ Zahlen?

  186. ghazawat
    3. Mai 2020 at 09:43
    Goldfischteich
    3. Mai 2020 at 09:35
    Man muss schon fair bleiben! Frau Dr Merkel ist sicherlich nicht die schlechteste aller denkbaren Kanzlerinnen.
    ++++

    Unsere Zonenmastgans würde nur noch von Claudia Roth als Kanzlerin getoppt werden können!
    Auch Gräta Thunfisch könnte evtl. da mithalten!

  187. hhr
    3. Mai 2020 at 09:45

    „Das Vertrauen in Regierungsnachrichten ist spätestens seit“ Grenzen kann man nicht schützen“ oder der heimlichen Änderung des Infektionsschutzgesetzes zerstört!! “

    Mein Vertrauen in die Regierungsnachrichten ist grenzenlos. Es macht vieles einfacher.

    Ich kann versichern, dass es Frau Dr Merkel nicht mal den Hauch eines pillepalle irritiert, ob man ihren gesammelten Unsinn glaubt oder nicht.

    und ich muss immer wieder Frau Dr. Merkel in Schutz nehmen. Dieser abscheulichen Hängelefzen sind der Heimtücke lesen sämtliche Zahlen auch das erste Mal vom Blatt ab und haben keine Ahnung was sie bedeuten.

    Sie halten das voll für ausgeschlossen? Sie werden lachen, wenn ich darauf näher eingehe

  188. GRÜNER Sektenführer bereitet sich für neue Panikmache vor

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-Liveticker-Kretschmann-Vor-dem-Klimawandel-habe-ich-mehr-Respekt.html

    Es wird Zeit, dass diesen GRÜNEN Nichtsnutzen die von der Angst der Menschen leben (die sie selbst produziert haben) endlich das üble Maul gestopft wird.

    Man sollte diese Angstmacher zum Teufel jagen.

    Ohne Angst und Popanz haben diese Gesellschaftsschädlinge keine Existenzgrundlage mehr.

    Staat für Wohlstand und Fortschritt unseres Landes Politik zu machen, leben diese Maden von Angst und Unterdrückung.

    Machen wir Deutschland endlich von diesem Politikertypus frei, bevor es diesen Lumpen gelingt die Axt an unsere Freiheits- und Bürgerrechte zu legen.

  189. Sie denken dümmer geht es nicht ?, Corona macht es möglich !, hier der nächste Schildbürgerstreich

    OT,-….Meldung vom 2.5.2020

    Sachsen-Anhalt ERLAUBT praktische Fahrschul-Ausbildung – theoretisch!

    Mit der neuen Corona-Eindämmungsverordnung wird auch der theoretische und praktische Unterricht an Fahrschulen wieder erlaubt. Doch in der Praxis dürfte dies NICHT möglich sein. Schließlich sitzen Fahrschüler und Lehrer im Auto nebeneinander.„Das habe ich mich auch gefragt“, sagte Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand auf Nachfrage, wie eine solche Regelung denn umgesetzt werden soll. Doch vielleicht gehe es ja, wenn der Fahrlehrer noch ein Stück nach rechts und der Schüler ein Stück nach links rutschen. „Dann kommt es auch die Größe des Fahrzeugs an und dann könnte es gerade so passen.“Bei einer durchschnittlichen Breite der Autos von 1.80m dürfte also rechtlich auch weiterhin in einem Großteil der Fälle eine praktische Ausbildung in den Fahrschulen unmöglich werden mit Blick auf den Mindestabstand von 1,5 Metern. https://dubisthalle.de/sachsen-anhalt-erlaubt-praktische-fahrschul-ausbildung-theoretisch

  190. alexandros 3. Mai 2020 at 09:12
    Ja, die Festgenommenen wurden wieder frei gelassen. Zum Motiv aber ist nichts bekannt.
    Klar, wenn es sich um Linksextreme handelt, wächst gleich Gras über die Sache.

  191. INGRES 3. Mai 2020 at 09:41

    Mir ist übrigens auch durchaus der wissenschaftlich technische Hintergrund dieses Virus klar. Allerdings bin ich kein Epidemiologe (d.h. ich habe da keine Erfahrungen), so dass ich mir die Antworten nicht selbst geben kann.
    Ich will das erläutern. Es gibt ja nun die Influenza, die jedes Jahr wiederkehrt und die keinerlei Reaktion außer Aufforderungen zum Impfen hervorruft (der Effekt des Impfens soll unklar bis nicht gegeben sein).
    Das würde also heißen, das die Influeza trotz 20000 (Covid bisher ca 7000) Toten im Griff ist. Covid sei nun anders, weil es neu sei.
    Nehmen wir also an, wir stünden vor dem Problem eine neue Seuche in den Griff zu bekommen. Wie gesagt, ich weiß nicht wie man das macht.Ich weiß nicht, ob und wie man das früher gemacht hat, denn es ist ja nicht die erste Seuche.
    Ich würde jetzt die Epidemiologen fragen, ob die wissen, wie man eine neue Seuche in den Griff bekommt. Und wie man das früher gemacht hat.
    Entweder man stand noch nie vor dem Problem oder hatte keine Möglichkeiten. Oder hat irgendwas versucht, woraus man für das aktuelle Problem Handlungsanweisungen erhalten kann.
    Vielleicht ist das ja so, dass man unter bestimmten Prämissen so handeln muß wie das RKI uns erzählt. Nur unter diesen Prämissen ist klar, dass wir das nicht überleben werden.

    Also ist es doch wohl logisch, dass man meint, dass andere Möglichkeiten erwogen werden müßten. Selbst wenn die aktuelle Situation so neu ist, dass es keinerlei Hinweise auf den Umgang damit gibt.
    Beispiel1: hier wurde u.a. darauf verwiesen, es gäbe keinen Impfstoff. Aber den gab es doch bei einer neuen Seuche noch nie.
    Beispiel 2: Überlastung der Krankenhäuser?. Dafür gabs für Deutschland nie einen Hinweis. Und wie war das früher, gab es bei der spanischen Grippe keine Überlastung der Krankenhäuser.

    Gibt es also definitiv objektive Fakten, dass Covid so anders ist, dass es nicht konservativ (gemäß früheren Umgangs mit Seuchen) zu bekämpfen ist (eigentlich war), ohne den Mord an der gesunden Bevölkerung.

    Man muß doch auch früher schon vor ähnlichen Problemen gestanden haben, ohne die gesamte Wirtschaft lahm zu legen. Was ist diesmal objektiv anders? Wieso soll Schwedens Weg (abgesehen davon, dass das ebenfalls ein völlig verrottetes, geisteskrankes Land ist) falsch sein, wenn man nach epidemiologischen Erfahrungen mit Covid umgeht. Ich habe dafür keine abschließenden Begründungen gehört.

  192. INGRES 3. Mai 2020 at 09:41

    RKI meint es glaube ich so: Wir müssen durchhalten, d.h. Maßnahmen wie Abstand, Mundschutz, etc. einhalten, bis ein Impfstoff entwickelt ist. Denn sonst, bei Lockerung der Maßnahmen, läuft man immer wieder Gefahr, daß es epidemisch wird und zu viele ernste Fälle auf einmal auftreten. Selbst wenn es, wie Sie berechnet haben, im Land ausläuft – dann kommt es eben wieder von aussen herein und es geht von vorne los. Rein schulmedizinisch ist dagegen ja nichts zu sagen, aber ob das die Maxime der derzeitigen Politik sein muß, ist die andere Frage. Das ist eine Zwickmühle, die wohl keiner so auf dem Schirm hatte. Entweder man gibt die derzeitige Ethik auf oder man erleidet wirtschaftlichen Totalschaden. Vielleicht erleben wir so etwas wie die weibliche Variante eines politischen Unterganges, die anders verläuft als in Kriegen.

  193. Maria-Bernhardine 3. Mai 2020 at 06:59

    Wann löscht die Mod die Trollkommentatoren
    die hier jede Nacht absichtlich den Strang mit
    Quatsch zumüllen zur Freude Kahanes u.
    deren AAS? Bezahlte Saboteure/Agenten
    einer der Kahane-Orgs? Was sollen (neue)
    seriöse Leser denken? Sie werden abgeschreckt!
    ___________

    Ich bin erst wenige Wochen dabei, finde es jedoch unterhaltsam, wenn ich tags darauf die Nacht-Kommentare durchlese. Das beschränkt sich ja wirklich nur auf die Zeit zwischen ca Mitternacht und morgends früh, daher finde ich es überhaupt nicht störend oder fehl am Platze.

  194. Friedolin 3. Mai 2020 at 10:49

    Aber nur, wenn sich nicht still und heimlich die Mehrzahl der Menschen inzwischen immunisiert haben, dann hat die „zweite Welle“ keine Chancen, nachdem die erste schon ausblieb.

    Außerdem sollten wir TV-Sendungen einstellen, damit nicht Außerirdische auf uns aufmerksam werden…

  195. Die erhellenden Kommentare von Herrn Renner sind stets ein Genuss. Merkel, die alles vom Allerwertesten her denkt und aufgrund ihrer eingebildeten Allwissenheit alternativlos regiert, ist das Gegenteil von Sokrates. Immerhin liefert Merkel genau das, was man von ihr erwarten konnte.

  196. Eurabier 3. Mai 2020 at 10:51

    Blieb die erste aus oder wurde sie abgefangen? Das dreht sich immer wieder im Kreis, bringt nichts. Das mit der Immunisierung kann man glaube ich noch nicht beantworten, da es keine spezifischen Antikörpertest gibt, und man nicht sicher weiß, ob sich eine solche überhaupt bildet. Aber die Außerirdischen sehen Sie schon durch ihren Bildschirm, sobald Sie hier lesen und schreiben. Das ist sicher.

  197. Demokrat rechts 3. Mai 2020 at 00:51

    Die sog.Hygiene-Demos sind sektiererisch. Und das Problem ist nicht, dass die Polizei da was durchsetzt (wenn auch im Einzelfall diskutabel), sondern dass sie sonst nie was gegen linke Störer unternimmt.

  198. Fairmann 3. Mai 2020 at 01:04

    Ich denke zwar, dass nichts mehr geht, aber in jedem Fall ist das „Wir“ ja wohl das Problem. Aber es ist die Frage, wie weit man den Bürger weiter hemmungslos ausbeuten kann. Wie soll der z.B. (wenn er überhaupt überlebt) die CO2-Steuer bezahlen. Also wenn das temporär noch weiter geht wenn es also nur verzeinzelt Suizide gibt und der Rest auf der Straße übernachtet) , muß das m.E. enorme Folgen für das Merkel-System haben.

  199. Fairmann 3. Mai 2020 at 01:17

    OK, hatte ich gerade noch nicht gelesen. Aber wie gesagt das „Wir“ sollte man streichen, es sein denn man zieht Merkel bereits vorausschauend ab.

  200. BlogJohste
    2. Mai 2020 at 21:54 Es scheint hier wohl nicht wichtig genug gewesen zu sein. Nodda … Alternatvmediensterben von der schönsten Seite.

  201. Dietmar Gaedicke 3. Mai 2020 at 04:43

    Die Schweden werden scheitern (oder sind gescheitert) weil, (wenn) sie aufgeben. Außerdem ist die Frage, welche Chance sie nach Corona haben sollen, wenn im Ausland alles kaputt geht. Und außerdem ist Schweden ein schon vor Corona längst verlorenes Land.
    Um den schwedischen Weg (nur auf Corona bezogen) zu beurteilen müßte man allerdings Fach-Epidemiologe sein. Es ist für mich die Frage wieweit bisherige Erfahrungen mir Epidemien auf Corona anwendbar waren oder nicht. Da habe ich noch nicht genug Material zusammen um das beurteilen zu können.

  202. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. Mai 2020 at 09:46
    Mordschlägerrotte der roten SA ist wieder auf freiem Fuß

    Die Angreifer haben wohl wie schon beim Angriff auf Frank Magnitz Kontakte in „höchste Kreise“ der regierenden linksGRÜNEN Parteien und Merkel-Junta.

    https://www.n-tv.de/politik/ZDF-Angreifer-sind-wieder-auf-freiem-Fuss-article21754871.html
    ———-
    Es glaubt aber niemand hier, daß ZDF-Journalisten irgend eine Lehre daraus ziehen, oder? Vielleicht könnte man es doch noch Rechtsextremen anhängen, die sich als Linksextreme aufspielten, um es denen in die Schuhe zu schieben? Da geht doch noch was, würde man bei „Bares für Rares“ sagen!

  203. Friedolin 3. Mai 2020 at 10:49
    INGRES 3. Mai 2020 at 09:41

    RKI meint es glaube ich so: Wir müssen durchhalten, d.h. Maßnahmen wie Abstand, Mundschutz, etc. einhalten, bis ein Impfstoff entwickelt ist.

    ——————————————
    Siehe dazu meinen Kommentar: ( INGRES 3. Mai 2020 at 10:46)

    Der Knackpunkt ist ja, dass man doch bei einer neuen Seuche niemals einen Impfstoff hat. Ja, da konnte man doch früher mit neuen Seuchen gar nicht umgehen und ist doch damit umgegangen.
    Ich ziehe auch schon von Anfang an in Betracht (irgend jemand, vielleicht Sie? oder mehrere haben das meine ich auch schon ähnlich geschrieben): dass wir „haltungsmäßig“ nicht mehr darauf vorbereitet waren, so was mit schlimmen Bildern zu bewältigen. Wir konnten uns nicht mehr vorstellen, dass es wirklich beim Stand der Technik noch eine Seuche geben könne, die uns massiv was anhaben könne. Zwar gibts viele Seuchenerreger, aber alle im Griff.
    Es wäre dann fatal, dass ausgerechnet der Fortschritt uns wehrlos gegen ein neues Virus gemacht hat, weil wir es wie gesagt so nicht mehr erwartet haben. Ich kann immer noch nicht beurteilen, ob man es nicht (mit Risiko und schweren Verlusten) hätte konservativ behandeln können.
    Aber vielleicht kommen ja so viele Argumente zusammen, dass objektiv entscheiden kann. Ich überblicks jetzt nicht so weit, dass ich die RKI-Linie nachvollziehen kann.

  204. Friedolin 3. Mai 2020 at 11:11
    Eurabier 3. Mai 2020 at 10:51

    Blieb die erste aus oder wurde sie abgefangen? Das dreht sich immer wieder im Kreis, bringt nichts. Das mit der Immunisierung kann man glaube ich noch nicht beantworten,

    ——————————————–
    Für mich wäre die Frage, was Stand der Epidemiologie ist. Man ist doch früher auch mit neuern Erregern fertig geworden, ohne das Leben einzustellen (außer wenn da Kaliber wie die Pest drunter waren, die das Leben von sich aus beendet haben), auch wenn man sicher Maßnahmen ergriffen hat.
    Wir können das hier momentan nicht entscheiden. Wir könnten aber das Für und Wider von Fachleuten nachvollziehen. Wieso soll ich dem RKI glauben. Das ist nun mal definitiv eine Merkel-Behörde. Wieso soll ich nicht Wittkowski glauben? Das sind aber eher Wissensfragen für Wißbegierige
    Die Zerstörung der Wirtschaft ist ein davon völlig unabhängiges Phänomen.

  205. INGRES 3. Mai 2020 at 12:26

    Siehe dazu meinen Kommentar: ( INGRES 3. Mai 2020 at 10:46)
    ___________________
    Habe ich jetzt, der erschien erst nach meinem, bei mir zumindest. Die Kommentare erscheinen hier manchmal nicht ganz chronologisch, dann erlebt man Überraschungen. Insofern war meine Antwort eigentlich überflüssig.

    Daß wir (pseudo-) ideologisch nicht mehr im Stande sind, Katastrophen oder unerwartete Veränderungen unseres Wattelebens hinzunehmen oder nur die Bilder davon zu ertragen, sehe ich genauso. Wir – besonders hier im Westen – dachten, wir wären durch. Wir haben die einzig wahre Regierungsform (Demokratie) gefunden, wir beherrschen den Weltraum und die Atome, und wir können alle Krankheiten heilen. Das hat uns arrogant und leichtsinnig gemacht, und nun muß man erfahren, daß man eine vergleichsweise milde Viruspandemie medizinisch und politisch nicht bewältigen kann.

    Beim Impfstoff ist meines Wissens der Unterschied der, daß er bei neuen Grippewellen schnell entwickelt werden kann, weil man auf Vorhandenes zurückgreift. Das ist quasi ein Routinevorgang. Hier scheint es nicht so leicht zu sein. Andere Seuchen wie Ebola breiten sich nicht über Tröpfchen aus, die kann man eindämmen. Ich bin überhaupt kein Impffreund, aber rein schulmedizinisch gesehen, kann man dann die Einstellung des RKI etwas verstehen. Ich weiß nicht, ob sie wirklich politisch verzerrt ist. Ich unterstelle dem Großteil der Wissenschaftler noch keine direkte politische Manipulation, höchstens eine einseitige und vom Zeitgeist geprägte Sichtweise.

  206. @Maria-Bernhardine
    Ich habe auch selten so viel off topic und dummes Geschwätz gelesen wie in diesem Thread.
    Ich weiß nicht ob manche Nachts auf der Arbeit Langeweile haben oder zu tief in Glas schauen und dann Freunde suchen.
    Andere bestätigen sich laufend selbst und bezeichnen ihr Geschreibsel als „Perlen“, um fast jeden Kommentar mit einem Link zur Springerpresse abzuschließen, andere schieben immer noch den Panikmodus obwohl die Grippe Corona in diesem Jahr ausgefallen ist.
    2/3 des ganzen Kommentarbereiches sollten sofort gelöscht werden.

    Jetzt noch was zum Lei(d)tartikel vom Herrn Renner.
    Dieser bestätigt leider wieder nur die hilflose Position und Uninformiertheit der afd. Dieses ganze „einerseits“ und „anderseits“ nachdem man doch über ganz gute Zahlen und Fakten verfügt.
    Im Grunde lässt mich der ganze Text ratlos zurück, Opposition ist da nicht.
    Wie mit dem gefeierten Video von Miazga: „wann formiert sich der Widerstand?“ … Fragt die Dame der größten Oppositionspartei und macht weiter nichts.

  207. INGRES 3. Mai 2020 at 12:36

    Wir können das hier momentan nicht entscheiden. …
    ________________________

    Ja, genau. Und die Oberen auch nicht. Also nicht viel anders, als sie es tun. Angenommen, sie hätten alles richtig gemacht – wie auch immer das aussehen würde -, die Wirtschaft brummt weiter, der Euro wird weiter gedruckt, man merkelt sich weiter durch. Wo führt das hin? Wohin wirtschaften wir denn noch? In den neue eine-Rasse-all-gender-multi-kulti-Menschenbrei-Sozialismus? Wirtschaftsüberschüsse waren im Merkantilismus Grundlage für stehende Heere, also für Politik durch Krieg. Das geht bis heute so, am deutlichsten zu sehen in den USA. Nur will Kriege auch keiner mehr, und durch die Massenvernichtungswaffen sind sie ohnehin ad absurdum geführt.

    Das war jetzt etwas weit ausgeholt, aber ich will damit sagen, daß uns mit oder ohne Corona völlig der Kompaß fehlt, um aus dem Bestehenden etwas Neues zu machen. Insofern muß man den Ruin der Wirtschaft eigentlich als etwas Notwendiges ansehen.

  208. Eine gute Quelle ist auch immer das Leben selbst.
    Fernseher auslassen, nicht soviel Corona Videos auf YouTube schauen, spazieren gehen in den Städten und sich mal umschauen, was wirklich im Land los ist.
    Dann gewinnt man schon einen Eindruck von der ganzen Sache.

  209. Tja, wie man doch am Ende seiner Unwissenheit zum richtigen Ergebnis kommt.

    Ich könnte jetzt noch einen drauflegen, bei dem, was ich immer schreibe. Ich bin meiner Zeit voraus und mir kann keiner. Klingt überheblich, ist aber genau das, was der Typ in dem Artikel schreibt. Nur schreib ich das schon seid Jahren, was der erst jetzt für sich erkannt hat und anderen mitteilen will.

    Nun, ich schreibe hier am Ende einer langen Kommentarenkette. Ich weiß also niemals, wer mich liest und wer meine Texte benutzt. Ich will ja das sie benutzt werden. Ich mache mir aber keine Sorgen, wenn sie nicht benutzt werden, weil sie in einer langen Kette stehen, wo viele glauben die Wahrheit zu kennen und zu umschreiben. Wird meiner denn gelesen werden? Von denen, die hier Artikel schreiben? Denn was bringt es, wenn Medienseiten nur sich slebst benutzen, aber anderen keine Wahrheit zusprechen, weil sie ja nur Massen sind? Wenn ich jetzt, wie ich am Anfang geschrieben habe, wenn ich jetzt noch einen drauflegen werde, was wird dann passieren? *ROFL*

    Ich Grinse immer, wenn ich einen langen Text verfasst habe, den so viele gar nicht mögen, weil er immer mit Religion, Gott und Christus zu tun hat. Mit der Bibel und Sehertexten. Mag so keiner wirklich daran glauben.
    Was passiert damit, wenn das Zensurorgan hier liest, aber es für ihn Unbedeutend ist und doch die Wahrheit ist?

    Wenn die Artikel niemals den Vorreiter bringen, aber am Ende wollen sie in erster Reihe kämpfen. Was ist der Artikel dann Wert? Fragen und Fragen. Die Antworten gibt es nicht bei denen, die ihr abonniert, sondern beid enen, die in die Mitte hineinschreiben, weil sie etwas zu sagen haben. Ihr müsst zuhören und euch nicht zum Narren machen.

    Der Bonus des heutigen Tages…

    Seehofen will Merkels 5.Amtszeit.

    Ja, das ist es jetzt? Natürlich nicht alles, aber schon mal ein Anfag vom Ende. *LOL*
    Heute komme ich aus dem Lachen kaum raus. Was bedeutet das, wenn Merkel noch einmal die Macht macht. Ist es das Ende Deutschlands? Oder ein Ende dieser ganzen Politiker, weil sie alles in den Abgrund ziehen wird?

    Eine richtige Frage. Mir fällt da nur ein Text ein und den habe ich (jetzt kommts wieder^^) vor Jahren immer mal wieder zitiert.

    Der Name für „eure“ Erkenntnis heisst „Nostramaus“ und „Ray O. Nolan“. Eine Kombination aus Wissen, Suche und schlechtem Wortlaut. Man muss nicht, aber es hilft bei der Suche.

    Merkel komm noch einmal. Oder sagen wir es so. Sie bleibt uns ein letztes Mal erhalten. Sie muss ja, um ihr zerstörerisches Werk in der totalen Bosheit zu vollenden. Ihre Vollendung wird das Blse eraufbeschwören und eine letzte MAsse generieren, die sie selbst auslöschen wird und eine kurze Zeit eine totale VErderbins erschaffen lässt.

    Das geht Weltweit so. Ein Putin, ein Macron, ein was auch immer, wird nicht weichen wollen, weil es die Verdammten sein werden, die weitere Verdammte an die Positionen bringen wird, die uns nach dem Leben trachten werden, weil wir nicht mit ihnen gehen werden.

    Hier der Text. Grammatik ist nicth die Übersetzungsstärke dieses Menschen. Das liegt an ihm, sondern am Schloss selbst. ^^
    Aber der Sinn sollte hier jedem klar sein und auch, was es beddeutet. Denkt immer daran, dass der Antichrist erst dann kommt, wenn die Welt „Diktatorisch“ ist.
    Jeden sollte das jetzt Verständlich sein, wenn er jetzt mit offnen Augen in der Welt steht.
    Der Verderber ist natürlich der Gegenpart der „Eliten“. Er wird alle Reichen und Mächtigen vernichten. Eine weitere MAsse aus Gottlosen und Schlechte. Es gibt 2 Seiten, aber beide haben am Ende das gleiche Schicksal zu teilen

    Eine Gute Sache…am Anfang…Schön Aufpassen, Freunde. Das könnte sonst später sehr sehr wehtun.

    Lernt etwas und blödelt nicht rum. Tut euch alle selbst diesen Gefallen und sucht die Wahrheit in euch selbst.
    „Denn das Königreich Gottes ist in uns und um uns herum. Wer sich selbst erkennt, der wird erkannt werden. Und er wird wissen, das er ein Kind des lebendigen Vaters ist“.

    Alle anderen sind verdammt.

    Der Text von Ray O. Nolan aus seiner Übersetzung von 2002!
    Ein Zeiler des Nostrdamus für Deutschland. Ihr müsst nicht die Satzsprache kritiseiren, sonder ihr müsst den Sinnn einer provisorischen Übersetzung verstehen. Gott hat alles so in die Welt gebracht, wie wir es brauchen. Deshlab steht in der Offenbarung auch kein Mensch mit echtem Namen oder ein Land, was man direkt zuordnen kann. Und deshlab hat auch keiner Noistradamus wirklich im seinen Wortlaut übersetzen können.
    Es wäre sicher eine Katastrophe gewesen, wenn wir seine Texte sauber lesen könnten. Stellt euch das mal vor. *LOL*

    OK, das wird passieren und es macht jetzt auch Sinn. Es gibt noch mehr, was mit März und April zu tun hat und noch haben wird.
    Erinnert an Ostern. Es geht um die Vernichtung der Wahrheit „Jesu Christi“. Das ist ihr Gebot ihrer eigenen Verderbnis.
    Ich will das nicht hier zitieren. Sucht selbst. Geht auf seine Seite. Geht mit Vergnügen da dran und macht euch etwas zum Indiana Jones. Es macht ja auch Spaß.

    „Von Bär und Schwein wird in Sachsen ein Monster geboren. Die Wahl, durchgeführt in Frankfürt,
    von sieben Zweigen werden sie auf drei reduziert. Dame in Wut, durch Zorn über den Ehebruch.
    Die falsche Union wird von kurzer Dauer sein, die bleibt alleine in der Regierung.“

    Ich geb euch eine Hilfe. 7 Zweige. Klingt ja wie 7 Könige der Öffenbarung. Hier ist aber Deutschland gemeint. Logischerweise!
    Es kann eingentlich nur die Partei(en) gemeint sein. Wir haben 7 Parteien.^^
    Frankfürt und Sachen. Wiederstand, Kommunismus, Nationalismus? Ich tippe auf eine Kombination. Die Dame dürfte zu 100% Merkel sein.
    „Alleine in der Regierung“. Was hab ich immer gesagt? Wenn die Welt eine Diktaur ist, dann kommt…das Volk…*ROFL*

    So kann man Dinge in eine Wahrheit umwandeln obwohl sie sonst keinen Sinn ergeben, weil man es für Unsinn hält. Früher könnten wir die Offenbarung 12 auch nicht verstehen. Jetzt können wir es.

    Anfangen können wir damit nicht wirklich etwas, aber man kann sich vorbereiten. Was ich immer betone. Niemand hält das hier auf. KEINER! Außer Jesus Christus am Ende.
    Beten, Freunde. Und Buße tun.

  210. Was mir immer wieder durch den kopf geht:
    Gibt es einen zusammenhang zwischen vorherigen grippe-impfungen und der sterblichkeit bei corona-virus? Die frage ist ja eigentlich banal, aber einer von den hochgelobten wissenschaftlern (sog. experten) muß erstmal darauf kommen. Aber dann heißt es wahrscheinlich: Kann ja gar nicht sein.
    Ich habe mich noch nie gegen grippe impfen lassen.
    Ich gehöre risiko-gruppen (corona) an.

  211. .. Trompeter der politisch Mächtigen.

    Selber denke ich es verhält sich umgekehrt. Nicht die Medien reden der Regierung nach dem Munde, sondern die Parteien und die Regierung handeln in vorauseilendem Gehorsam gegenüber den Medien. Andernfalls würden sie von der Presse in der Luft zerrissen.

    Wir sehen das Zusammenwirken einer Medienlandschaft mit extremen Linksdrall und einer charakterlich bis in das Mark verkommenen politischen Kaste.

  212. @Julian_Apostata 3. Mai 2020 at 13:22

    „Ich habe auch selten so viel off topic und dummes Geschwätz gelesen wie in diesem Thread.
    Ich weiß nicht ob manche Nachts auf der Arbeit Langeweile haben oder zu tief in Glas schauen und dann Freunde suchen…“
    ++++++++++++++++++

    Wieder an den betreffenden Kommentatoren vorbei geschrieben. Sie verfügen noch nicht einmal über genügend Rückgrat, diese Kommentatoren (die bereits seit Jahren dabei sind, im Gegensatz zu Ihnen) direkt anzusprechen. Nicht das erste Mal.
    Und zum wiederholten Male werden abwertende Unterstellungen gegenüber (diesen) Mitstreitern von Ihnen geäußert.
    Zur „Springerpresse“ verlinkt auch MB und diese Kommentatorin schlägt sich neuerdings auch die Nächte um die Ohren, das nur mal am Rande. Nur da sehen Sie wohlwollend drüber weg, weil Ihnen die vorgegebene Denkrichtung besser in die Agenda passt. Das fällt mir bei Ihnen schon lange auf!
    Und ich habe selten so viele Verdrehungen gemischt mit Halb/Unwahrheiten im Kommentarbereich gelesen, die unentwegt als Fakten zum Thema Corona verkauft wurden.
    *********************************

    „…. andere schieben immer noch den Panikmodus obwohl die Grippe Corona in diesem Jahr ausgefallen ist.“
    +++++++++++++++++++++

    Andere und Panikmodus? Wer sind „andere“ und was ist ein Panikmodus, bzw. wo fängt der bei Ihnen an? Sie könnten für Klarheit sorgen, wenn Sie diese „anderen“ direkt anschreiben würden. Aber….siehe oben
    Was diese „ausgefallene Grippe“ bis dato so an Untersuchungsergebnissen geliefert hat, habe ich Ihren Beiträgen des Öfteren entgegengesetzt (mit Quellen belegt), scheinbar ist das durch Ihren Ignoranzpanzer nicht durchgedrungen.

    *******************************

    „2/3 des ganzen Kommentarbereiches sollten sofort gelöscht werden.
    Jetzt noch was zum Lei(d)tartikel vom Herrn Renner.
    Dieser bestätigt leider wieder nur die hilflose Position und Uninformiertheit der afd….“
    ++++++++

    Das die AfD sich zum Thema eher bedeckt hält ist zum derzeitigen Stand der Dinge auch m. E. die richtige Vorgehensweise. Denn noch ist gar nichts klar. Im Übrigen hat die AfD zum Lock/Shutdown bereits Position bezogen.
    Das Ihnen der Artikel von Hr. Renner nicht „gefällt“, war abzusehen. Passt nicht in Ihr (für mich inzwischen ganz offensichtliches) „Konzept“.
    Ihr Aufruf zur Löschung sagt m. E. auch schon eine Menge aus.

  213. @Demon Ride 1212
    Ich jedenfalls bin froh, dass der Duktus der meisten PI Artikel jedenfalls zur Aufklärung der Menschen beiträgt und auch den aktuellsten Wissensstand widergibt.
    Das Glück der Aufklärung ist leider noch nicht jedem beschieden und an ihrer Aufgeregtheit sieht man ja dass die obige Kritik den oder die richtigen trifft.
    Vllt sind die Schreiber, die sich hier viele Jahre ein Stelldichein geben haben, mit vermeintlichen Rückgrat, langsam nicht mehr am Puls der Zeit (oder schon zu lange hier).

    Ich hoffe nach wie vor, dass PI 2/3 des Unfugs hier löscht und bleibe bei ebenfalls dabei, dass der Text im Lei(d)tartikel vor 5 Wochen noch eventuell Sinn gemacht hätte, aber mittlerweile muss das wie ein Hohn auf die Menschen wirken die mit offenen Augen durch die Stadt laufen.

  214. @raumzeitfalter
    Das ist so ein Komglomerat aus vielem.
    Diese ganze #flattenthecurve Bewegung ist Linksradikal und die Ausläufer wirken bis hier nach PI. Siehe dazu den wirren Kommentar über meinem.

    Man hat den Menschen mit den Bildern aus China 2 Monate Angst gemacht. Hier in diesem Fenster sind die Menschen sturmreif geschossen werden.
    Im Prinzip glaube ich tatsächlich, dass die Politik hier getrieben wurde. An eine Verschwörung oder dergleichen glaube ich nicht. Die Staatschefs ziehen die „law und order“ Karte und werden dafür von den Menschen gelobt.
    Die Opposition, lange Zeit in Deckung gegangen, wagt sich in einigen Städten langsam vor und organisiert Demos.
    Da halten afd’ler endlich mal ihren arxxx hin und kommt wieder so ein wachsweicher Kommentar wie von Renner mit Narrativen wie „man weiß ja nix über Corona“ und „was sollen wir machen?“
    Daher erschließt sich mir die Sache nicht und lässt mehr Fragen offen, als das zum gegenwärtigen Zeitpunkt sein müsste.

  215. @ Julian_Apostata 3. Mai 2020 at 15:23

    Das Glück der Aufklärung ist leider noch nicht jedem beschieden und an ihrer Aufgeregtheit sieht man ja dass die obige Kritik den oder die richtigen trifft.
    ++++++++++++++

    Welche Aufgeregtheit? Versuchen Sie nicht, den Spieß nicht umzudrehen.
    Ihre umgehende Reaktion auf meine Antwort an Sie zeigt auf, dass meine Kritik den Kern getroffen hat. Apropos Unfug: Gefährlichen Unfug verbreiten die Leute/Kommentatoren, die indirekt zu „Corona-Partys“ aufrufen, indem dieses Virus mit dem Etikett „Erkältung“, „Schnupfen oder „Phantom Virus“ versehen wird. Und das unermüdlich. Was diese „Experten“ da zum Besten geben, geht über gefährliches Halbwissen noch weit hinaus.

  216. … Da halten afd’ler endlich mal ihren arxxx hin und kommt wieder so ein wachsweicher Kommentar wie von Renner mit Narrativen wie „man weiß ja nix über Corona“ und „was sollen wir machen?“
    Daher erschließt sich mir die Sache nicht und lässt mehr Fragen offen, als das zum gegenwärtigen Zeitpunkt sein müsste. … —> „Tja Herr Renner, dann gehen sie der Sache mal nach und klären mal, warum sie nix wissen? Amazing Polly mit ihren Videos der Aufklärung u.a. die deutsche Übersetzungen, kann ihnen die Scheuklappen öffnen. Und diese Pläne und Dokumente https://youtu.be/gQyCuR9kbbk der Regierung sind ihnen doch bestimmt bekannt, oder?

  217. Friedolin 3. Mai 2020 at 13:24

    Das macht den Versuch Corona zu verstehen für die Praxis hinfällig. Aber ich will es einfach um seiner selbst willen verstehen und werte jeden Hinweis aus. (technisch gibt es leider momentan nichts Neues, aber es wird spannend, ob die Neuansteckungen tatsächlich bis zum 15.5 weitgehend auslaufen, es gibt ja auch Mathematiker die das täglich so mathematisch exakt berechnen. Ich hab nur rumprobiert, wobei ich nur die einschlägige Formal benutzt habe.

    Leider ist es in der Tat so: auch wenn man ohne Shutdown reagiert hätte, wär nichts mehr zu retten gewesen.
    Aber es gilt etwas anderes. Diese Gesellschaft konnte ohne Shutdown nicht reagieren, es sei denn Andere hätten es anders gemacht (Schweden alleine reicht nicht), denn dann hätte Merkel das nachgemacht. Die wartet immer ab, was nach Mehrheitsverhalten opportun ist und schließt sich dann an (obwohl sie politkorrekt natürlich für den Shutdown prädestiniert war). Tragisch war, dass Italien das Leitbild abgab. Und dann lief alles so ab, wie es im Merkel-Staat gar nicht mehr anders ablaufen konnte (mit Merkelkult (*) und unterschiedsloser Diffamierung aller anderen Meinungen.
    Also was ich auch sagen will, es ist sinnlos den Shutdown zu kritisieren, weil es im Merkel-Staat nichts zu kritisieren gibt. Es ist alles so absurd, dass es jenseits der Kategorie der Kritik liegt.

    (*) Irre auch, dass Deutschland kaum Todesfälle hat (wenns auch für die potentiellen Opfer erfreulich ist).

  218. @BlogJohste
    Wenn sie einen Teil meines Textes nutzen oder kopieren, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn sie das auch kenntlich machen.

    Ansonsten ist ihr Link natürlich nicht ganz uninteressant.
    Die ganze linksradikale flatten-the-curve Geschichte und die vom Mainstream aufgebaute ‚Mär einer apokalyptischen Seuche findet hier ihren Abschluss.
    Traditionen und Gebräuche ändern sich, Menschen halten Abstand zu eigenen Angehörigen, Arbeitsplätze werden sich verändern und wegfallen.
    Menschen werde krank.

    Ich denke es wird keinen klassischen Zwang zur Impfe geben, aber gewisse Dinge werden nur noch möglich sein, wenn man eine Impfung nachweist.
    Das könnte der Kita oder Schulbesuch sein, fliegen, oder eigene Arbeitgeber besteht drauf.

  219. An dieser Stelle meinen Dank an die Kommentatoren, die dieses Thema mit der m. E. dringend notwendigen Objektivität behandeln, sich ganz offensichtlich ernsthaft damit auseinandersetzen und dabei etliche Faktoren mit einbeziehen. Das ist eine echte Herausforderung, der sich diese Mitstreiter stellen.
    Diese Wertschätzung geht u. a. an @Ingres

  220. Nun, wenn es jemand gut meint, dann her Renner mit seinen Qualitaetsbeitraegen.

    Allerdings sollte auch er wissen, dass man durch DIE BEFOLGUNG von

    „ICH WEISS DASS ICH NICHT WEISS“

    quasi sich selbst neutralstellt, d.h. auch jede erforderliche Opposition gegen dieses Linksgruenglobalistische
    Zwangsregim aufgibt, was tatsaechlich eine linke Scheindemokratie, ala DDR ist.
    Viele werden meinen, so schlimm ist es (noch) nicht, womit sie sich wieder selbst beluegen.

    Nur konsiquente Nichtbefolgung der Anweisungen der Berliner Regierung auf ALLEN Gebieten, sie Herausfordern, Nichtwaehlen keiner der im Merkelkartell vereinten Altparteien kann eine notwendige Aenderung bringen,

    was mit der Abloesung des jetzigen Berliner Regims natuerlich deren Fuehrung beginnen muss, sowie
    dem Austritt DREXIT aus dem Linkskontrukt EU, was damit erledigt ist und zahlungsunfaehig = PLEITE ist.

    Was heute sich in Deutschland und anderen westeuropaeischen Laendern abspielt und regiert, hat insofern nichts mehr mit Demokratie zu tun, da 2 wesentliche Kompnenten ohne die keine Demokratie lebendig bleibt ausser Betrieb gesetzt wurden,

    das sind eine echte kaempferische Opposition die automatisch als Gegenbalance entsteht, in D verhindert wurde, wie man es bei AfD taeglich erlebt, sondern auf jedem Schritt behindert

    eine ausgewogene Medienlandschaft die jede Massnahme der Regierungsseite beaeugt, kritissiert wo noetig,
    sie blosstellt, Alternativen zu Falschentscheidungen aufzeigt die gegen die eigenen Interessen der Alteingesessenen Bevoelkerung der Deutschen gehen – denn nur sie verdienen diesen Namen, keine der Millionen Parasiten, die einen Pass in Empfang nehmen ohne sich Deutscher Kultur, Standarts verpflichtet zu fuehlen sondern nach wie vor sich als Mitglieder ihres Herkunftslandes fuehlen, was in der Regel ein Islamisches ist in dem die Religion eine Idiologie ist und in der Gegengesellschaft alles tun taeglich in ihrer Masse mehr Einfluss zu bekommen, ihre Lebensart uns aufzwingen, mit dem Ziel der totalen Landnahme und Dominanz ueber die schwachen, bisher sich in dekatender, totaler Toleranz – Akzeptanz haben einlullen lassen und damit genau das bekommen, was sie verdienen, d.h. Mitlaeufer sind neben den RAdikalen der 3 Linksparteien und auf Linkskurs gezwungenen CDU/CSU seit Merkel regiert.

    Der linke antideutsche Staat ist in Wirklichkeit schwach, die bezahlten Schlaegerorganisationen wie Antifa-Autonome ueben zwar Terror gegen Andersdenkende aus, sind zahlenmaessig eine klitze kleine Minderheit, militant zwar aber total unbedeutend was nicht heissen soll ungefaehrlich.

    Justiz ist auch nicht mehr neutral und unbestechlich, sondern folgt bis in hoechts Spitze der vorgegebenen Meinung aus Berlin. Was auch fuer Polizei und Sicherheitskraefte gilt, jedoch weniger extrem.

    All dies wuerde sich schlagartig aendern, wenn Medien ausgewogen und dem Anlass entsprechend reagieren und die Fehlverhalten schonungslos offenlegen in TV, Zeitungen, Journals.

    Diese notwendige 180 Grad Wende wird niemals von allein eintreten, sondern dafuer muss man kaempfen, wie so oft in der Geschichte. Mit vollen Magen tuen sich die D bisher schwer. Vielleicht aendert sich jetzt etwas.

  221. Ich möchte mich auch nochmal bei allen bedanken, die nicht der linksradikalen flatten-the-curve Bewegung folgen, die schon vor Wochen aufgewacht sind und mit offenen Augen im Leben sehen konnten, dass nichts besonderes in Deutschland in diesem Jahr gibt.

    Und mein Dank gilt vor allem PI, insb. Herrn Hübner und Eugen Prinz, die bereits faktenreich vor 3-4 Wochen die ersten kritischen Texte verfasst haben, als die meisten noch ängstlich Daheim saßen.
    Meine Wertschätzung gilt den Mutigen, in Hannover, Berlin, Stuttgart und München, die sich trotz massiver Polizeiaufgebote auf die Straße wagen.

  222. @ZurueckZuNormal
    […] dafuer muss man kaempfen, wie so oft in der Geschichte. Mit vollen Magen tuen sich die D bisher schwer. Vielleicht aendert sich jetzt etwas […]
    —————————————————–

    während die AfD noch in Deckung war, sind die ersten Leute doch schon vor Wochen auf die Straße gegangen, ganz anders als die meisten Tastatur Patrioten.
    Und irgendwie scheint Herr Renner auch die eigene Richtung seiner Partei zu verschlafen.
    „Man weiß nix“ „was sollen wir machen“ „Unsicherheit ob der Lösungen im Land“.
    … Und das, während immer mehr innerhalb der Afd klar Stellung beziehen. Deswegen weiß ich nicht, ob der Text im Leitartikel vllt 5-6 Wochen „auf Halde“ lag und jetzt erst entdeckt wurde, man sich postum noch für eine Veröffentlichung entschied.
    Anders kann ich mir den Inhalt nicht erklären.

  223. Hans R. Brecher 3. Mai 2020 at 06:47
    Ein Feuerwerk der guten Laune auf dem rechten Hetzblog und Hassportal …

    Das darf natürlich überhaupt nicht sein.
    Dass die Kommentare auf dem rechten Hetzportal fröhlich sind und Party machen.
    Da wackelt das Feindbild.

    Fairmann 3. Mai 2020 at 08:44
    Guten Morgen!
    Der Nachtclub war ja gut in Form heute.
    Das schmeckt sogar aufgewärmt.
    Humor tut gut.

    ***

    Es kann der Frömmste nicht in Fieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.

    Böse Menschen haben keine Lieder.

    Und Hasskommentatoren mögen keinen Humor.

  224. INGRES 3. Mai 2020 at 16:02

    Das ist gut beobachtet, vor allem der Merkelsche Opportunismus. Solche „Führungskräfte“ gibt es leider auch im Kleinen zuhauf. Was das Verstehen von Corona angeht – es wird uns ja noch eine Weile erhalten bleiben, wenn es nicht von anderen Ereignissen überrannt und abgelöst wird, so wie es urplötzlich aufgetaucht ist. Es ist nicht ausgeschlossen, daß auch bald wieder eine neue Sau durch das Dorf getrieben wird, die wiederum alle vorherigen vergessen macht.

  225. Zu hohe Zahlen beim „Lockerungsgipfel“ genannt…

    DEUTSCHLAND
    CORONAVIRUS-GIPFEL
    Merkel und Spahn nannten falsche Infektionszahlen
    Stand: 17:08 Uhr

    Die Bundesregierung sprach beim Bund-Länder-Gipfel am Donnerstag von 40.000 akut Infizierten. Doch diese Zahl war offenbar nicht korrekt. Das zeigen auch Zahlen des RKI. Das Gesundheitsministerium räumt einen Fehler ein.
    .
    Die Zahl von 40.000 akut Infizierten sei wohl nicht korrekt gewesen, räumte eine Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums am Wochenende ein. Das Kanzleramt wollte sich am Sonntag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Reuters nicht äußern.
    .
    Tatsächlich waren auf Basis der Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Donnerstag nur gut 29.000 Menschen infektiös. Kanzlerin Angela Merkel hatte am Donnerstag nach dem Bund-Länder-Gipfel ebenso wie Gesundheitsminister Jens Spahn von 40.000 gesprochen – also fast ein Drittel mehr als das RKI auswies. Zur gleichen Zeit hatte Spahn diese Zahl in einem Gastbeitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ genannt.(…)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article207695373/Coronavirus-Gipfel-Merkel-und-Spahn-nannten-falsche-Infektionszahlen.html

  226. @Julian_Apostata

    Das ist es ja, so etwas wie Verschwörung braucht es nicht. Es braucht nur Themensetzung. Dann läuft das Programm ganz von alleine ab. Die Medien berichten, die Politik reagiert und die Bevölkerung gehorcht.

    Wer, was auch immer, kritisch sieht wird ausgegrenzt und diffamiert. Unterscheiden kann man die Kampagnenlaufzeit. Abschaffung des Bargeldes dauert etwas länger. Klima ist ein Langzeitprojekt. Corona – mal sehen wie lange es am Kochen gehalten werden kann.

    Bei der Pandemie H1N1 2009/10, der sogenannten Schweinegrippe, lief es noch nicht so gut wie diesmal. Damals musste der „Impfstoff“ teuer beschafft und teuer vernichtet werden. Diesmal soll er um jeden Preis in die Blutbahn, koste es was es wolle.

    Die Mechanismen sollten mittlerweile jedem klar sein. Und doch, es ändert nichts.

    Wie sagte doch kürzlich Jean-Claude Juncker:

    Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ – in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.

    Mehr muss man nicht Wissen um sich zu orientieren. Mehr braucht es nicht, um zu Verstehen.

  227. Kulturhistoriker 3. Mai 2020 at 14:38

    Also ich meine ich hatte irgendwie folgenden möglichen Zusammenhang gebastelt. Wenn in Italien verstärkt geimpft worden war, so wäre es durch eine partielle Immunisierung zu einer infektionsverstärkenden Produktion von Antikörpern gekommen. So was habe ich für die spanische Grippe gelesen. Oder die Leute in Italien waren in der betreffenden Region zwar gegen Influenza immun, aber dann hat halt Covid19 die unumschränkte Herrschaft übernommen.

  228. @Julian_Apostata 3. Mai 2020 at 15:33

    Das ist so ein Komglomerat aus vielem.
    Diese ganze #flattenthecurve Bewegung ist Linksradikal und die Ausläufer wirken bis hier nach PI. Siehe dazu den wirren Kommentar über meinem. ..
    (…)
    ++++++

    Ich habe erst jetzt entdeckt, dass Sie hinterhältig an einen anderen Kommentator adressiert haben, um meinen Beitrag als „wirr“ zu bezeichnen und mir (in)direkt zu unterstellen, ich sei Linksradikal, nur weil ich nicht nach Ihrer Pfeife tanze.
    Das ist ja eine Unverschämtheit und Feige obendrein und beweist erneut, dass Sie mit einer sachlichen Argumentation ohne persönliche Angriffe scheinbar überfordert sind.
    Sehr gut, da kann jeder sehen, mit welchen Methoden von „Kommentatoren“ wie Ihnen gegen andere Meinungen zum Thema Corona vorgegangen wird

  229. Bei solchen Beiträgen wünscht man sich mehr Martin Renner
    Und keine rechte Folklore oder den Klamauk mit Anspielungen etc

  230. Gratuliere !!! Martin Renner hat m.E. einen ausgezeichneten Artikel abgeliefert. Klar, deutlich und logisch und ohne irgendwelche politischen Verkrampfungen.

    Zu Sokrates sei noch gesagt, dass es einen historischen und platonischen Sokrates gibt.Über den historischen weiß man relativ wenig.Dieser häufig zitiert Satz stammt vom platonischen Sokrates und zwar aus den platonischen Dialogen, in den er stets behauptet, dass er nichts wisse und nur insofern weisere sei als andere, dass er wisse. Sokrates hält das Wissen nicht für etwas Unerreichbares.Das Streben nach Erkenntnis gilt ihm äußerst wichtig. Sokrates behauptet, kein Mensch sündige wissentlich, und daher sei nur Wissen erforderlich, damit alle Menschen vollkommen tugendhaft würden.
    In den platonischen Dialogen des platonischen Sokrates geht es hauptsächlich um ethische Fragen. ( Charmides oder Enthaltsamkeit/Mäßigkeit, Lysis oder die Freundschaft und Laches behandelt den Mut)

    Der historisches Sokrates ( nach Xenophon ) soll sich mit dem Problem beschäftigt haben, wie man fähige Männer an die Macht bringen kann.
    So pflegte er zu fragen:“ Wenn ich einen Schuh geflickt haben möchte, wen muß ich damit beauftragen ? „. Worauf seine gelehrigen Schüler antworteten: Einen Schuhmacher, o Sokrates „. Dann ging er zu Zimmerleuten, Kupferschmieden und anderen um schließlich zu fragen: “ Wer sollte das Staatsschiff ausbessern“ ?“.
    Ich habe einmal vor langer langer Zeit, eine Arbeit über Sokrates und sein Zeit geschrieben. Nur zum besseren Verständnis, warum ich mich so über Sokrates auslasse.

    Es geht also nicht nur um Wissen, sondern um die Fähigkeit oder Unfähigkeit der Bundeskanzlerin und ihrer Ministerriege.Allen voran Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn, Wirtschaftsminister Altmeier und Finanzminister O.Scholz.Über die Fähigkeit oder Unfähigkeit der BK braucht, glaube ich, kaum noch debattiert werden, aber doch über ihre Minister.Martin Renner hat ihre Schwächen und Inkompetenz unbarmherzig offengelegt, wobei einiges schon bekannt war.

Comments are closed.