Von MARKUS GÄRTNER | Der Autor und Kommunikationsberater Thor Kunkel hat ein Buch über die „Lügenpresse“ geschrieben. „Es ist Zeit“, sagt er, „sich die sprachliche und somit intellektuelle Entwaffnung zu verbitten und das »Wahrlügen“ der Medien an konkreten Beispielen zu hinterfragen“.

Das hat Kunkel 350 Seiten lang ausgiebig getan. Mit seinem Team hat er zwei Jahre lang Begriffe aus den Medien gefiltert, die, wie er sagt, „Projektionen erzeugen sollen, die wir nicht hinterfragen dürfen: sie sollen eine Simulation von Wirklichkeit bewirken“.

Sprich: unser Denken in eine gewünschte Richtung lenken. So werden dann aus Kindermördern „Bahnsteigschubser“, aus Faschisten „Antifaschisten“ und aus Heimat ein „fiktiver Ort rechten Denkens“.

Kein Wunder, dass der Buchhandel sein neues Buch, das im Kopp-Verlag erschienen ist, boykottiert. Durch diese Bevormundung der Leser, die er erreichen will, fühlt sich Kunkel bestätigt.

Für die Sprachbereiniger, die hinter dieser Manipulation stecken, hat er eine simple Erklärung: „Die massieren über die schmerzenden Stellen unseres Zusammenlebens hinweg“, sagt er. Mit seinem Buch will er erreichen, dass die Menschen „über ihren Sprachgebrauch nachdenken“ und sich nicht so leicht manipulieren lassen.

Kunkels Ausblick ist jedoch positiver, als man es angesichts der sprachlichen Verbiegungen, die er schildert, erwarten könnte: „Ich gehe davon aus, dass der Druck einer sprachkritischen Öffentlichkeit Wirkung auf die Medien hat“.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „PI Politik Spezial“)

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

57 KOMMENTARE

  1. ARD: 120.000 Euro für ein 89-seitiges »Framing-Manual« zur Einführung eines neuen Sprachjargons

    Das Framing-Papier der ARD, mit dem die Sendeanstalt sich zukünftig in der Öffentlichkeit besser präsentieren will, kostet 120.000 Euro. Gezahlt wird diese Summe wieder einmal von dem Geld, welches dem Bürger per Zwangsabgabe abgepresst wurde.

    https://www.freiewelt.net/nachricht/framing-papier-der-ard-kostet-120000-euro-10077119/

    Der ARD waren jetzt die gesamten Negativmeldungen um die GEZ, das schlechte Programm, die viel zu hohen Bezüge der Intendanten und Moderatoren sowie die Verbreitung von Falschmeldungen und Reigerungs-Propaganda zu viel geworden. Sie gelobte Änderung – und gab eine Arbeitsunterlage (»Framing Manual«) in Auftrag.

    Damit wird aber nicht etwa das Programm besser oder die Zwangsabgabe erlassen; auch wird man bei der ARD vermutlich nicht davon ablassen, einseitig ausgerichtet zu Gunsten der Regierung zu berichten. Jedenfalls steht von einer solchen Absicht nichts in dem Handbuch. Stattdessen wird eine Art »Neusprech« bei der ARD eingeführt; analog zu den Vorgängen, wie sie George Orwell in seinem Buch »1984« beschrieben hat. Aus den zweifelnden TV-Zuschauern sollen durch die neuen Wortschöpfungen »Gutdenker« werden. Und weil sie solche Gutdenker sind, zahlen sie ihren Umerziehungskurs direkt selbst: durch die geleistete Zwangsabgabe.

    https://dushanwegner.com/framing-manual-ard/?mc_cid=024f5918ab&mc_eid=56b1907716

    In Deutschland wird aktuell Wehlings laut ARD 2017 entstandene »Framing Manual – Unser gemeinsamer, freier Rundfunk ARD« diskutiert (siehe zum Beispiel tichyseinblick.de, 15.2.2019). Ich hatte die Gelegenheit, hineinzublicken.

    Als ich das Lachen, das Staunen und das Fremdschämen einigermaßen bewältigt hatte, war mein erster Gedanke: Das wirkt, als ob jemand meine Talking Points und Orwells 1984 nebeneinandergelegt hätte, dann beides gründlich missverstand, und schließlich aufschrieb, wie er sich so vorstellt, dass Propaganda aussieht.

    Als jemand, der sich ein wenig mit politischer Sprache, rhetorisch eingesetzter Ethik und wirksamen Formulierungen auskennt, erlaube ich mir, Ihnen einige Notizen aus meiner Perspektive vorzulegen.
    Moral, alles Moral

    Ein zentraler Ratschlag des Framing Manuals ist, dass die ARD ihre »Kommunikation immer in Form von moralischen Argumenten stattfinden« lässt (S. 3).

    Gut, auf den ersten Blick klingt es auch danach, was ich in Talking Points und Relevante Strukturen behandle. Das erste Problem: Welche Theorie von »Gut und Böse« hat Wehling?

    Auf fast 90 Seiten werden Behauptungen aufgestellt und Vorschläge gemacht, es wird »moralische Dringlichkeit« (S. 3) und »moralische Perspektive« (S. 3) empfohlen, ohne allerdings offenzulegen, was theoretische Grundlage der Moral sein soll.

    Einige Werte werden genannt, etwa, »dass jeder Bürger wichtig und wertig ist« (S. 4), doch sie bleiben weitgehend nebulös; es sind moralisch klingende Allgemeinplätze ohne Theoriefundament. – Hat die Verfasserin gespürt, dass ihr der theoretische Ethik-Unterbau fehlt? Gegen Ende appelliert sie:

    Sprechen Sie davon, welche Werte Ihre Eltern Ihnen vermittelt haben (es müssen dieselben Werte sein, von denen die moralischen Framings der ARD getragen sind). (S. 84)

    *https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/der-new-speak-der-ard-wie-wir-manipuliert-werden-sollen/

  2. „Mit seinem Buch will er erreichen, dass die Menschen
    „über ihren Sprachgebrauch nachdenken“ und sich nicht so leicht manipulieren lassen.“

    Ja, genau,und wie erreichen wir das?
    Der Neger bleibt der Neger oder Mohr,
    der Migrant,bleibt der Asylant,oder Einwanderer.
    Man muß dem Politisch Korrekten entgegenwirken,
    sonst frisst es am Ende die Meinungsfreiheit,aber genau
    das ist ja gewünscht,durch entsprechende Stigmatisierungen,
    will man bestimmte Themen,von vorne herein,gleich ausklammern!

  3. Merkel will die Deutschen durch Nudging erziehen

    Mit Strategien aus der Verhaltensforschung will Kanzlerin Merkel die Deutschen zu Musterbürgern machen. Kritiker halten das sogenannte Nudging für eine hinterhältige Form der Gängelei.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article138326984/Merkel-will-die-Deutschen-durch-Nudging-erziehen.html

    AUCH DER TATORT GEHÖRT ZU MERKELS „NUDGING“!

    Hintergrundwissen „Nudge“ / „Nudging“ – Gefährliche Manipulation der Bürger

    *https://www.imageberater-nrw/psychologie/nudge-nudging-manipulation-der-b%C3%BCrger/

  4. Die linksgrünen sind ein Tool der GroKo.
    Und Framing ist ein Tool der Medien.
    Das Ziel für beide ist der Machterhalt und Postensicherung.
    Klappt beides bestens!
    Bis jetzt!
    Falls die AfD sich mal durchsetzen sollte und den Kanzler stellt, verlieren bis auf die Wendehälse, alle ihre heutigen Jobs!

  5. Blimpi 2. Mai 2020 at 17:11

    der Migrant, bleibt der Asylant, oder Einwanderer.

    Wer zig. Länder durchreist hat um am Ende seiner Reise in Deutschland anzukommen, der ist weder Flüchtling noch Asylbewerber.

    Ansonsten volle Zustimmung.

  6. Hoppla, es werden wieder Nationalitäten in den Medien genannt:

    Rhön-Grabfeld – Tragisches Ende eines Streits: Ein Mann (21) wurde am Freitagnachmittag tödlich verletzt.

    02.05.2020

    Der Tatverdächtige (24) wurde noch vor Ort festgenommen.

    Beide Männer_Innen (m, w, d) sind Asylbewerber_Innen (m, w, d) aus Afghanistan. Sie hatten sich im unterfränkischen Sondheim eine Wohnung geteilt. Dort gerieten sie aus noch unbekannten Gründen in Streit.

    Der 24-Jährige soll dabei auf den Mann eingestochen haben. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

    Der Tatverdächtige sitzt wegen dringenden Verdachts auf Totschlag in Untersuchungshaft.

    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/tatverdaechtiger-24-festgenommen-mann-21-im-streit-erstochen-70404742.bild.html

  7. lorbas

    Ja, das betitele ich als Schmarotzer oder Parasiten am
    Deutschen Sozialsystem, und nicht als Armutsflüchtlinge…

  8. Das ist alles nichts Neues.
    Früher nannte man sowas Gehirnwäsche–Gedankenkontrolle (mind control) usw.
    Es geht den supranationalen Herrschern darum, die Menschen in abhängige, willenlose, gehirngewaschene Arbeitssklaven zu machen.
    Die Amis haben schon in den 50/60er Jahren diesbezüglich Drogenexperimente durchgeführt.
    Timothy Leary war involviert. Was meinen Sie, wie die ganze Hippiebewegung entstanden ist?
    „Make love-not war“ und der ganze Dreck. Auch Satanist Crowley hatte seine Finger mit im Spiel.
    Warten Sie, bis wir alle zwangsgechipt sind, durch Tranquilizer im Trinkwasser ruhiggestellt, von Drohnen und selbstfahrenden PKWs überwacht, abgehört und kontrolliert werden (TV/Radio/Internet/Telefon…), uns sonderbare „Wolken“ auf den Kopf regnen, Alexa und Roboter unser Leben steuern usw. usf.
    Dagegen ist „Framing“ eine Nonnenparty.

  9. Gestern wurde in Bielefeld ein 17jähriger von AYNMANN geschächtet (tatsächlich).
    Kaum eine Meldung wert. Auch sowas wird „geframt“.

  10. Die L-Presse bastelt noch an einer Story:

    Gestern in Bürlün:
    zdf-Kamerateam von heute show – Welke/Abdelkarim-Agitproptruppe – von „Vermummten“ teils krankenhausreif geschlagen:

    Die ZDF-Mitarbeiter seien von einer Gruppe von bis zu 20 vermummten Personen angegriffen worden.
    Heiko Maas ist empört:
    Außenminister Heiko Maas zeigt sich schockiert und hat warme Worte für das ZDF-Team parat:
    (…)
    Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen.

    Das kann dauern, bis sie die rrrächten Täter präsentieren können, wieso wissen wir das noch nicht?
    vllt sollten sie mal –>storymachine beauftragen…

    https://www.merkur.de/welt/berlin-zdf-heute-show-welke-polizei-coronavirus-1-mai-demonstration-angriff-verletzte-kreuzberg-zr-13747231.html

  11. Blimpi 2. Mai 2020 at 17:32

    @lorbas

    Ja, das betitele ich als Schmarotzer* oder Parasiten*

    * Im neudummsprech heißen diese „traumatisierte, minderjährige, alleinreisende und unbegleitete minderjährige Schutzsuchende“

  12. dr.ngome 2. Mai 2020 at 17:34
    Gestern wurde in Bielefeld ein 17jähriger von AYNMANN geschächtet (tatsächlich).
    Kaum eine Meldung wert. Auch sowas wird „geframt“.

    Fake-News.
    Bielefeld gibt es gar nicht.

  13. Zur Lügenpresse:

    – aus ARBEITSSCHEUEN wurden Arbeitssuchende
    – aus Asozialen Hartzis (Achtung: ich meine nicht unverschuldet in Not geratene!)
    – aus Scheinasylanten Geflüchtete
    – aus Straßenterroristen Aktivisten
    – aus fanatischen Kommunisten Antifas
    – aus Gewaltopfern Erlebende
    – aus Mördern und Totschlägern vermeintliche Täter
    – aus Patrioten Nazis
    – aus Normalen Heterosexuelle oder Heten
    – aus Arbeit Job
    – aus Mohammedanern Korangläubige
    – aus Behinderten Andersbegabte
    – aus Negern Maximalpigmentierte
    – aus Zwittern Intersexuelle
    – aus Tunten drag queens

    so, Schluß jetzt—mein Blutdruck!

  14. MORD IN BIELEFELD +++ VERDÄCHTIGER FREIGELASSEN
    17-Jähriger an Haltestelle erstochen

    Der 17-jährige Deutsch-Tscheche kam ins Krankenhaus, starb dort!

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/mord-in-bielefeld-17-jaehriger-an-haltestelle-erstochen-70385280.bild.html

    Nähere Angaben zum Fall wollten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht machen.

    https://www.rnd.de/panorama/bielefeld-17-jahriger-erstochen-verdachtiger-wieder-freigelassen-tater-noch-nicht-gefasst-HXG25FTISI2OMVOACLTSXHFBPY.html

  15. Ein bunter Blumenstrauß aus Buntland

    –https://www.tag24.de/dresden/crime/mutter-schickt-ihre-toechter-zum-klauen-in-saechsischen-baumarkt-1503477

    das war sicherlich Mutter Corinna mit Töchtern Jasmin, Maike und Lina…

    –„Nummernschilder vom Papa gemaust: Im Alfa Romeo auf illegaler Spritztour
    Von Anneke Müller
    Zittau – Sehr trickreich wollte ein Österreicher (54) sparen. In Sachsen flog sein Betrug auf. Sein schwarzer Alfa Romeo 166 war nicht zugelassen, deshalb „lieh“ er sich die Kennzeichen seines Vaters.“

    so ein frecher Lausbub!

    –„Schaffner brutal angegriffen: Dresdner Polizei nimmt Täter fest!
    Dresden – Die Dresdner Bundespolizei sucht unter Hochdruck nach drei Männern, die einen Schaffner angegriffen haben sollen.

    –„Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben:
    zirka 1,75 bis 1,80 Meter groß
    schlanke bis sportliche Statur
    geschätzt 18 bis 25 Jahre alt
    dunkle Augenfarbe und Augenbrauen
    südländisches Aussehen
    arabisch sprechend
    trug zur Tatzeit eine blaue Jeans und dunkle Jacke.
    Seine Unterstützer, die zwei Mittäter, werden so beschrieben:
    zirka 1,75 bis 1,80 Meter groß
    schlanke bis sportliche Statur
    ebenfalls äußerlich 18 bis 25 Jahre alt.“

    übermütige junge Deutsche mit Migrationshintergrund

    –„Mann mit Bierflasche rastet aus und verpasst Bahn-Mitarbeiter Gehirnerschütterung
    Oberhaching – Bei einem Gerangel in einer S-Bahn hat ein 25-jähriger Mann um sich geschlagen und einen Bahn-Mitarbeiter mit einer Bierflasche am Kopf verletzt.“

    ein Gerangel halt…

    SO GEHT FRAMING!!!

  16. dr.ngome 2. Mai 2020 at 17:32

    Das ist alles nichts Neues.
    Früher nannte man sowas Gehirnwäsche–Gedankenkontrolle (mind control) usw.
    Es geht den supranationalen Herrschern darum, die Menschen in abhängige, willenlose, gehirngewaschene Arbeitssklaven zu machen.
    Die Amis haben schon in den 50/60er Jahren diesbezüglich Drogenexperimente durchgeführt.

    Timothy Leary war involviert. Was meinen Sie, wie die ganze Hippiebewegung entstanden ist?
    „Make love-not war“ und der ganze Dreck. Auch Satanist Crowley hatte seine Finger mit im Spiel.
    (…)

    Die hier so verpönten und über einen Kamm geschorenen sog. Alt-68er sind aus der von USA übertragenen Hippiebewegung und den dortigen Studentenprotesten hervorgegangen.

    Und Kurras, der den Studenten Benno Ohnesorg erschossen hat, was damals noch das letzte unpolitische Bürgerkind auf die Straße getrieben hat, entpuppte sich später als Stasi-Mann.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Heinz_Kurras

    Merkt hier eigentlich irgendjemand noch irgendwas?

    ordo ab chao
    &
    divide et impera

  17. @VivaEspaña

    jetzt wüßte ich nur noch gern, was ein „Deutsch-Tscheche“ ist?

  18. Was wir BRAUCHEN, das ist eine seriöse, überzeugende Argumentation, die bei „linken“ Elitenangehörigen den Schalter sprichwörtlich umlegt. Dass es „klick“ macht im Kopf.

    Meine Hauptargumente sind eigentlich ziemlich einfach zu verstehen. Ansatzpunkt ist zu allererst der Rechtsstaat, den es zu erhalten gilt, mitsamt seinen freiheitlichen Errungenschaften. All dem, dem auch Linke als emanzipatorische Errungenschaft zustimmen, wird schleichend und absolut sicher unterminiert durch die Masseneinwanderung. Sei es durch offenen religiösen Extremismus, sei es dadurch, dass das einfach zu viele Menschen sind, die eine völlig andere Geschichte haben, anders denken etc. Es entsteht eine völlig fragmentierte Gesellschaft, in der es einen Grundkonsens an Werten, derer eine Demokratie und ein Rechtsstaat bedarf, um überhaupt leben zu können, nicht mehr gibt.

    Das ist alles SO dermaßen offensichtlich und vorausschaubar, dass es diesen Leuten doch auffallen müsste. Wollen sie nicht verstehen, können sie nicht? Sind sie so ideologisch vernagelt im Kampf „gegen rechts“ und können deshalb nicht mehr klar denken? Letzteres dürfte wohl leider der Fall sein.

  19. „Mit unveränderter Härte steht die Klimakrise mitten im Raum“

    Anal-Lena Koboldina soeben auf ntv

    Ich seh aber nix.
    Wo?

    :mrgreen:

    Letzte Umfrage (Forsa-Gülle) Grüne 14 %, Scharia 17, AfD 10
    https://dawum.de/

  20. Man überschätzt Frau Dr Merkel dramatisch, wenn man ihre Nudging unterstellt.

    Frau Dr Merkel kommuniziert mit ihren Mitbürgern auf der Ebene, die sie gerade noch intellektuell verkraftet „guck mal Mama, ich habe was Neues gelernt!“

    Wenn sie etwas aufgeschnappt hat und wie ein Papagei unverstanden wiederholt und nachplappert, dann ist das einfach ihre Art, stolz zu sein, dass sich ihr Wissen angeblich erhöht hat.

    Diese Frau ist eine einzige Beleidigung für jeden denkenden Demokraten.

  21. MORD IN BIELEFELD +++ VERDÄCHTIGER FREIGELASSEN
    17-Jähriger an Haltestelle erstochen
    Der 17-jährige Deutsch-Tscheche kam ins Krankenhaus, starb dort!
    ########################

    Der Täter wurde am Freitagnachmittag in seiner Wohnung verhaftet – einschlägig der Polizei bekannt.

    Der erste Verdächtige, der noch in der Nacht in der Nähe des Tatortes festgenommen worden war, wurde wieder freigelassen. Über seinen Bekanntheitsgrad bei der Polizei wurde nicht berichtet.

  22. Die Medien sind nur noch zur Manipulation der Deutschen da. Deswegen: PI-NEWS verbreiten!

  23. @VivaEspaña

    Amerikanische Satanisten haben in den 60/70er Jahren eine ganze Generation auf den
    (LSD)-Trip geschickt. Auch das Monster MANSON stammt aus dieser Zucht.
    Drogensüchtige Bands wie Jefferson Airplane, Mothers of Invention, Grateful Dead und andere „Westcoast“-Sumpfblüten spielten den teuflischen Reigen dazu.
    Zentren der breitangelegten und von Universitäten gecoachten Rauschgift-Experimente waren San Francisco und Los Angeles. S. Prof. Leary et al.
    Ebenso die Soldaten im verbrecherischen Vietnam-Krieg (verniedlichend „Nam“) waren z.T. auf dem Trip. An Ihnen wurden u.a. abstumpfende Drogen ausprobiert.
    Der erstklassige, schockierende Kinofilm „Jacob’s Ladder“) hat das thematisiert.
    Dazu verstrahlte man auch Soldaten mit Mikrowellen, Ultraschall u.ä., um evtl. irre Kampfroboter zu züchten. Ganz abgesehen, daß sie auch reichlich Agent Orange abbekamen.
    Die Drogen jener Zeit waren im Vergleich zu den heutigen „super highs“ etwa wie Werthers Echte.

    Soviel in Kurzform zum Thema mind control…

  24. Wir werden durch die Massenmedien in einer Scheinwelt gehalten, die die Wirklichkeit verschleiert.

  25. @VivaEspaña

    Merkels lila Zwangsjacke auf dem Bild Nr.1 ist nebensächlich.

    Viel wichtiger ist a) der komplett blaue! Hintergrund —blau ist die Farbe der Johannis-Freimaurerei, die deshalb auch „Blaue Maurerei“ genannt wird.

    Und regelrecht unglaublich sind b) die beiden GEHEIMZINKEN, die das Reptil macht.
    Selten ist der freimaurerische ZEIGEFINGER in doppelter Ausführung zu sehen.

    Kein normaler Mensch, käme während einer Ansprache darauf, seine Hände derart zu verrenken!
    Das Foto hat Seltenheitswert!

    Wer mehr über maurerische Geheimzeichen erfahren möchte, belese sich…

  26. Ich bin sehr froh, dass es Menschen wie Thor Kunkel gibt, die diese Ungeheuerlichkeiten aufschreiben! Ein Buch was man kaufen und verschenken sollte!

  27. Bei dem Übergriff auf das ZDF Team wieder Riesenlücken bei der Berichterstattung. Sechs „Menschen“ seinen festgenommen worden. D.h. es waren keine Rechten. Auch ein politischer Hintergrund könne nicht ausgeschlossen werden. Man nährt die Hoffnung, das ein paar deutsche Trottel einen rechten politischen Hintergrund hatten. Dass es sich bei der Attacke um eine politisch interne Links gegen Links „Rauferei“ handelte, wird nicht erwähnt. Die schmierlinks Presse frisst gerade wieder Kreide. Selbstfindung ist angesagt: Wo haben die ÖR versagt? Was ist falsch gelaufen? Warum und wovon wurde die regimetreue linke Merkeltruppe enttäuscht. Das ZDF sollte auf diesen Hilferuf reagieren, und sich für irgendwas entschuldigen.

  28. Übrigens- schönes Bild. Die Abstandsregeln für Linke wurden entsprechend geändert, von einst 1,5 Meter auf nun eine Nasenlänge Abstand.

  29. Forsa-Hackfresse Güllner hat heute im aktuellen RTL-NTV Trendbarometer der AFD wieder einen Punkt mehr gegönnt.

    Im NTV-Laufband werden die Zugewinne / Verluste zur Vorwoche bei jeder Partei angezeigt. Bei der AFD steht aber kein Zugewinn. Man denkt also, dass der Wert unverändert zur Vorwoche geblieben ist. Letzte Woche, als die AFD von 10 auf 9 gefallen ist, war es sogar die Schlagzeile (AFD wird einstellig).

    Hat der Verantwortliche für den NTV-Laufband heute einfach nur vergessen den Zugewinn für die AFD darzustellen? Natürlich nicht! Nächste Woche wird Gülle der AFD wieder einen Punkt abziehen und beim bräsigen Zuschauer wird hängenbleiben, dass es bei der AFD ständig abwärts geht.

  30. Angriff von „Vermummten“ auf zdf Kamerateam heute show Welke/Abdulkarim

    STAATSSCHUTZ ERMITTELT NACH ANGRIFF TEAM DER „HEUTE SHOW“ AM 1. MAI
    „Sie sind mit Totschlägern
    auf das Team los“
    Sechs Festnahmen ++ Bundespolitiker verurteilen die Attacke ++ Comedian Abdelkarim Zemhouteder: Ich hatte von allen das größte Glück ++ Angriff soll gezielte Tat gewesen sein
    (…)

    Nach BILD-Informationen sollen die Angreifer allerdings dem linken Spektrum zuzuordnen sein. Bei der Attacke soll es sich um einen gezielten Angriff und nicht etwa eine spontane Tat gehandelt haben.

    (Fettdruck von Bild)

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/berlin-staatsschutz-ermittelt-nach-angriff-auf-heute-show-team-70402448.bild.html

  31. Elisabeth Wehling hat ein Buch über „Political Framing“ geschrieben – als MANUAL der ARD / dem ZdF vorgelegt… – vor 1 Jahr – und siehe da: die POLITIKER haben bereits eine „nur monatlich 85 Cent Erhöhung“ genehmigt:

    Auch das eine Manipulation: 85 x 12 = ca. 10 Euros pro Jahr mehr…

    nun multipliziert mit der Zahl der Beitragszahler: ca. 45.000.000 x 10 euros = 450.000.000 = 450 Millionen MEHR-EINNAHMEN für die „Zwangsbelustigungs-Anstalten“ – bei ca. 8,5 Milliarden Jetzt-Einnahmen.

    Ja, es wird spannend, was die für „BETREUTES DENKEN“ Beauftragten so alles im Schilde führen, ja so gar FREMD-HILFE brauchen, um richtig manipulieren zu lernen… doofes Pack !

    Nun zur ausgefuchsten Strategie – auf Kosten der Steuerzahler – was vorab bereits 120.000 Euro Beratungshonorar verschlang.

    Zur Strategie der Beraterin:

    „Hat man einmal die moralischen Prämissen der eigenen Haltungen und Ziele (wie etwa den Erhalt eines gemeinsamen, freien Rundfunks ARD) durchdrungen, gilt es, diese im nächsten Schritt in Worte zu fassen und dauerhaft eine Sprache zu verwenden, die im Denken der Mitbürger kräftig wirkt und sie von der Notwendigkeit eines gemeinsamen, freien Rundfunks ARD überzeugt“, heißt es im Vorwort der ARD-Studie…“

    Hier aus dem Vorwort des MANUALS:

    Beginnen wir direkt mit dem Wichtigsten: Wenn Sie Ihre Mitbürger dazu bringen
    wollen, den Mehrwert der ARD zu begreifen und sich hinter die Idee eines
    gemeinsamen, freien Rundfunks ARD zu stellen – auch und gerade in Zeiten, in
    denen Gegner der ARD deren Relevanz in Frage stellen und orchestrierte Kampagnen
    fahren, die die ARD in starken Bildern und Narrativen abwerten – dann
    muss Ihre Kommunikation immer in Form von moralischen Argumenten stattfinden.
    In Form von Argumenten also, die eine moralische Dringlichkeit kommunizieren
    und eine Antwort auf die Frage geben: Wieso ist die ARD gut –
    nicht schlecht, wie Ihre Gegner es halten; und wieso ist es wichtig und richtig,
    die ARD in ihrer Form zu erhalten – nicht überflüssig und falsch, wie Ihre Gegner
    es propagieren.

    ORIGINAL:
    https://cdn.netzpolitik.org/wp-upload/2019/02/framing_gutachten_ard.pdf

    Weiter im Vorwort:

    Das bedeutet, dass die Worte, Slogans und Narrativen, die Sie verwenden, ein
    primäres Ziel haben müssen: das Ziel, bei der Diskussion von Fakten rund um
    die ARD und Themen wie „Beitragszahlungen“ oder „Strukturreform“ immer
    zunächst ihre moralische Perspektive sprachlich offenzulegen. Denken und
    sprechen Sie nicht primär in Form von Faktenlisten und einzelnen Details. Denken
    und sprechen Sie zunächst immer über die moralischen Prämissen. Der
    Grund ist einfach: Wenn Menschen sich für oder gegen eine Sache einsetzen,
    dann tun sie das nicht aufgrund von einzelnen Faktenargumenten und auch
    nicht aufgrund eines reinen Appellierens an ihren materiellen Eigennutz. Sondern,
    sie tun es, wenn sie das Gefühl haben, dass es ums Prinzip geht. Dass bei
    einer Sache das moralische Gleichgewicht aus den Fugen geraten ist oder
    droht, aus den Fugen zu geraten. Dass etwa Menschen ein Unrecht angetan
    wird (sagen wir, durch „Zwangsgebühren“), und es daher einen gemeinschaftlichen
    Auftrag gibt, dieses Unrecht zu korrigieren (indem wir Bürgern „die Freiheit
    zurückgeben“, über den „Erwerb von Rundfunkangeboten“ selbst zu entscheiden..

    alles so weiter… auf 89 Seiten – im ORIGINAL zu studieren…
    kann man aber auch zur ABWEHR der MANIPULATIONS-GANG nutzen.

    FAZIT:

    In dem Strategie-Papier für die ARD wird aufgezeigt, wie mit Hilfe von Manipulation und der Erfindung irreführender Begriffe Werbung für ARD und ZDF gemacht werden kann.

    Schon die ersten Auszüge aus dem „Manual“ erregten viele Gebührenzahler, weil als Rezept für die Auseinandersetzung empfohlen wurde, die Thematik zu moralisieren, um Kritiker gezielt ins Unrecht zu setzen. – Jede/r kann das an obigem TEXT nachvollziehen.

    Genannt werden dazu Narrative, Schlagwörter und Slogans zu den vier Themenbereichen „Unser Rundfunk ARD (Legitimation)“, „Freiheit (Unabhängigkeit)“, „Beteiligung (Beitragsakzeptanz)“ und „Zuverlässigkeit (Reform & Zukunft)“. Zum anderen verfügt es über eine Einleitung, die die empirischen Grundlagen der Framing-Methode umreißt und Hinweise zur optimalen sprachlichen Umsetzung aller erarbeiteten Framings in der täglichen Kommunikation.

    Dabei geht es explizit nicht um Fakten, sondern darum „sie in moralische Framings“ einzubetten, um die Kritiker ins Unrecht zu setzen. „Um Worten eine Bedeutung zuzumessen, aktivieren unsere Gehirne kognitiv-neuronale Frames, die unter anderem das Simulieren von Gefühlen, Gerüchen, Geschmäckern, Bewegungen und Bildern umfassen.

    Wehling:

    „Nutzen Sie nie, aber auch wirklich nie, den Frame Ihrer Gegner, und nutzen Sie diejenigen Frames, die Ihre moralische Perspektive auf die Sachverhalte deutlich machen, immer und immer wieder – von Interview zu Interview, von Debatte zu Debatte, von Schriftsatz zu Schriftsatz.“

    Wehlings Hoffnung: „Und dann beim dritten, vierten, fünften Mal ergeben sich Einschleif-Prozesse im Gehirn und ein Wiedererkennungseffekt – egal, ob die Sache wahrhaft ist oder eine Lüge. Und dann sagt das Gehirn irgendwann: ‚Ist mir viel zu anstrengend, das ist für mich jetzt eine Wahrheit.“

    Ja, da bleibt einem „die Spucke weg“, wenn man sieht, wie wir Bürger systematisch belogen und irregeführt werden sollen … und das mit „ausgefuchster“ Strategie … ja, mit fremder Hilfe einer Kommunikationsexpertin … da man selber wohl zu DOOF ist, „richtig zu framen“.
    Und ´das Dumme ist: die Politiker sind denen schon auf den LEIM gegangen (s. oben: demnächst 450 Millionen MEHREINNAHMEN)

    Enttarnen wir diese NEUSPRECH-BEHÖRDE … auf Schritt und Tritt – wie sie das VOLK „hinter die Fichte“ führen und belügen.

  32. dr.ngome 2. Mai 2020 at 17:55

    –„Nummernschilder vom Papa gemaust: Im Alfa Romeo auf illegaler Spritztour
    Von Anneke Müller
    Zittau – Sehr trickreich wollte ein Österreicher (54) sparen. In Sachsen flog sein Betrug auf. Sein schwarzer Alfa Romeo 166 war nicht zugelassen, deshalb „lieh“ er sich die Kennzeichen seines Vaters.“

    Alfa Romeo

    26-Jährige im Auto an der Uni überfallen: Smartphone gestohlen

    Kassel Halit-Yozgat-Stadt. Nachdem eine 26-jährige Frau am Dienstagmittag am Holländischen Platz Halit-Yozgat-Platz überfallen worden ist, fahndet die Polizei nach einem roten Auto mit vermutlich bulgarischem Autokennzeichen (ziganische Fachkräfte). Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen Alfa Romeo gehandelt haben.

    Die 26-Jährige aus Kassel Halit-Yozgat-Stadt wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Ihren Angaben zufolge raubte der Täter ihr schwarzes Smartphone LG Nexus, 300 Euro und den Autoschlüssel.

    Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch war die Frau in ihrem weißen VW Polo gegen 13.10 Uhr in der Nähe des Holländischen Platzes Halit-Yozgat-Platzes unterwegs. Sie habe kurz auf einem Parkstreifen an der Kurt-Wolters-Straße Halit-Yozgat-Straße hinter der Halit-Yozgat- Grundschule „Am Wall“ gehalten, um ein Telefongespräch mit ihrem Handy zu führen.

    Plötzlich habe ein roter Wagen neben ihr gehalten. Ein korpulenter Mann (ziganische Fachkraft) sei ausgestiegen, habe die Fahrzeugtür aufgerissen und ihr mit einem spitzen Gegenstand einen Schlag ins Gesicht versetzt.

    Der Täter (ziganische Fachkraft) habe dann ihr Smartphone, das Geld und den Schlüssel aus dem Auto geraubt und sei anschließend mit dem roten Pkw geflüchtet. In dem Fahrzeug hätten noch weitere Personen (ziganische Fachkräfte) gesessen, die aber nicht aktiv an der Tat beteiligt gewesen sein sollen.

  33. lorbas 2. Mai 2020 at 20:04
    Der Täter (ziganische Fachkraft) habe dann ihr Smartphone, das Geld und den Schlüssel aus dem Auto geraubt und sei anschließend mit dem roten Pkw geflüchtet.
    _______________________________
    Möglich, dass der Fahrer bei seiner Flucht ein paar Spargelstangen verloren hat?

  34. Über Sprache nachdenken heißt auch, sich gegen die zunehmenden und meist nur geckenhaften Anglizismen in der deutschen Sprache zu wehren. Warum muss es in der Überschrift „Framing“ heißen? Was hindert einen daran, viel bildhafter vom „Deutungsdruck durch die Medien“ zu sprechen?

  35. lorbas 2. Mai 2020 at 20:04
    dr.ngome 2. Mai 2020 at 17:55

    Alfa Romeo ? –
    26-Jährige im Auto an der Uni überfallen: Smartphone gestohlen

    * * * * *

    Der Link führt auf einen Bericht von 2013 ?!?!?!?!?!?

    Wie geht sowas?

    MOD: Das stimmt, die Meldung ist von 2013. Bitte @alle bei solchen links dann auch das Datum nennen.

  36. Framing, leicht erklärt:

    Eu•phe’mis•mus, der; -,-mis•men sprachliche Beschönigung, beschönigende Umschreibung

    Dysphemismus, auch Kakophemismus ist ein Fachbegriff aus der Sprachwissenschaft für einen sprachlichen Ausdruck, der über Personen, Dinge oder Sachverhalte eine (oft starke) negative Wertung beinhaltet oder negative Assoziationen zu diesen weckt. Er ist ein Antonym zu Euphemismus.

    Mit einem Dysphemismus wird das Bezeichnete – vielfach in drastischer Weise – herabgesetzt und Missachtung ausgedrückt. Oft wird besonders in der öffentlichen politischen Diskussion ein solcher abwertender Ausdruck bewusst anstelle eines wertneutralen verwendet. Beispiel: „Hartzer“ für Arbeitsloser oder „Wertewesten“ abwertend für die westlichen Werte bzw. für die Westliche Welt insgesamt.[1]

    Quellen: langenscheidt.de; wikipedia.org

  37. @ lorbas 2. Mai 2020 at 17:23
    Passend zum Thema:
    Öffentlich-rechtliches Erziehungsfernsehen
    „Deutscher“: Vom ZDF ist nicht mehr zu erwarten

    Hab mir den Humbug auch für 15 Minuten angetan , eigentlich zum Totlachen wenn es nicht so traurig wäre . Das Format dürfte so ziemlich alle feuchten Träume des treudoofen Gutmenschen bedienen . Gäbe es in Deutschland wirklich ein Interesse praktizierte Volksverhetzung zu bestrafen wären die Macher dieses Schwachsinns ganz vorne mit dabei .

  38. Die Hauptaufgabe der Systemmedien ist, die Bürger dumm und eingeschüchtert zu halten.

  39. Das mag ja alles ganz nett sein, aber ich frage mich,
    wie es den Gefangenen geht, die auf der Demo am
    18.4.20 laut Video gefoltert wurden?
    Wurden Jene wegen der Selbstdarstellung vergessen?

  40. Neusprech/Newspeak, Political correctness, Nudging und Framing stehen in einem inneren Zusammenhang.

    Wer für Mohr Mohr, Neger Neger und Zigeuner Zigeuner, als einfache Beispiele, hat das Meiste schon begriffen.Es geht Umdeutungen, euphemistische Umschreibungen, Begriffe werden in ihrem Umfang erweitert oder neuen Inhalt gefüllt.Dann gibt es auch Vereinahmungen, gegen zuerst einmal wehr -und machtlos ist. So wie in München z.B.
    Hier heißt es in den U-Bahnen, Bussen oder Strassenbahnen der Stadt, „wer mit den Öffentlichen fährt, ist ein Klimaschützer „. Ich weiß aber, dass man das Klima nicht schützen kann und demzufolge auch auch kein Klimaschützer sein kann.

    Oder die verkürzten Sätze wie sie plötzlich in der “ Pandemie aufgetaucht: Gemeinsam sind wir stark,
    Wir schaffen das, wenn wir zusammenhalten. Auch das sind unerwünschte politische Vereinahmungen des Bürgers durch den Staat. Ich will weder “ zusammenhalten“ noch “ Stärke durch Gemeinsamkeit“ zeigen, sondern ich will meine grundrechtlich garantierten grundrechtlichen Freiheiten und die politische Freiheit, zu denken und sagen, was ich will.

  41. kuthi Korrektur
    letzter Absatz
    ……in der „Pandemie“ plötzlich auftauchen:…..

  42. Ich möchte das noch vertiefen. Im Appendix des Framing Manuals sind Beispiele für linguistische Umsetzungen aufgeführt. Zugegeben ziemlich primitiv und leicht durchschaubar.

    Einige Beispiele dafür:
    “ Demokratie kann man nicht kaufen“.
    Diesem Satz liegt keine wie immer geartete Moralphilosophie zugrunde, sondern der Satz ist durchtränkt von triefendem MORALISMUS. MORALISMUS IST ABER KEINE MORAL, sondern hat immer etwas mit dem Zeigefinger zu tun.
    Zuerst kann schon per LOGIK widerlegt werden, dass dieser Satz absoluter Schwachsinn ist. DEMOKRATIE ist ein politischer Fachbegriff und bezeichnet eine bestimmte Regierungs-und Herrschaftsform.Es handelt sich um einen rein abstrakten Begriff, der noch mit Leben erfüllt werden muß.Einen abstrakten Begriff kann man aber nicht kaufen, sondern nur Personen oder Produkte/Waren.

    Genauso verhält es sich mit dem Slogan der ARD
    Menschlich.Exzellent.Deins
    Wir sind Deins.
    Das ist nichtssagend und inhaltsleer, von der blödsinnigen grammtaikalischen Form “ Wir sind Deins “ ganz abgesehen.Vermutlich ist mit “ Wir sind..“ die ARD gemeint.Aber die ARD kann niemals im Besitz eines anderen sein.

    Nun zum Moralismus
    Die Moral hat mit es mit Sollens-Sätzen zu tun, die Ethik, mit Normen,die zwischen GUT und Böse unterscheiden und der Moralismus, verstanden als übertreibende Beurteilung der Moral als alleiniger Maßstab für das Zusammenleben zwischen Menschen und darüber hinaus als einziger Maßstab und Grundlage für die Analyse zwischen dem Bürger und politischen Organen.
    Menschen, die den Moralismus rigioros vertreten, können auch als Moralprediger oder Moralapostel bezeichnet werden.Moralismus ist eine Perversion von Moral und Moralität und besitzt eine geistige Nähe zum Terrorismus..

    Dem Moralismus, kann der Zeigefinger, die Mahnung, Drohung, Überheblichkeit, Gutmenschentum und Autorität zugeordnet werden.Jemand, der für Moralismus eintritt, zeigt damit seine angebliche Überlegenheit und Besonderheit.Es ist eine interessengeleitete Moral, eine exklisive Moral, die immer einen absoluten Standpunkt einnimmt, anderen Sandpunkte relativiert und damit abwertet.Die Opfer des Moralismus sollen Schuldgefühle und ein schlechtes Gewissen bekommen sowie verunsichert werden..

    Für einen Menschen, für einen Bürger dieses Landes , sind aber nur Moral und Ethik von Bedeutung.
    Moralismus kann schon fast als eine “ Krankheit“ genannt werden.

Comments are closed.