Die Schillerstraße in Erfurt. Nach dem Ende des Shutdowns am 6. Juni werden sich dort wieder mehr Menschen tummeln.

Von EUGEN PRINZ | Der Autor hätte nicht geglaubt, einmal in die Verlegenheit zu kommen, Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow loben zu müssen. Seine Entscheidung, den Shutdown in seinem Bundesland mit Wirkung vom 6. Juni aufzuheben und nur noch lokale Maßnahmen je nach Infektionsgeschehen zu treffen, ist folgerichtig und der gegenwärtigen Situation angemessen.

In der Bild am Sonntag sagte Ramelow:

„Wir haben im März auf der Grundlage von Schätzungen von 60.000 Infizierten entschieden – jetzt haben wir aktuell 245 Infizierte. Der Erfolg gibt uns mit den harten Maßnahmen recht – zwingt uns nun aber auch zu realistischen Konsequenzen und zum Handeln.“

Zugzwang durch Ramelows Vorstoß

Das Vorpreschen Ramelows bringt die anderen Ministerpräsidenten in Zugzwang. Sie wissen genau, dass auch weite Teile der Bevölkerung in ihren Bundesländern das Ende des Shutdowns herbeisehnen. Davon zeugen auch die Demonstrationen und die immer häufiger vorkommenden Auseinandersetzungen zwischen „Maßnahmen-Verweigerern“ und der Polizei.

Wie gerne wäre wohl Bayerns Ministerpräsident Söder derjenige gewesen, der seinen Untertanen als Erster großmütig ihre Freiheit zurückgegeben hätte. Dementsprechend harsch war auch die Kritik aus Bayern. Was Thüringen plane, sei ein hochgefährliches Experiment für alle Menschen im Lande, sagte Florian Herrmann (CSU), Leiter der bayerischen Staatskanzlei, im Bayerischen Rundfunk. Er äußerte Entsetzen darüber, dass elementare Schutzmaßnahmen viel zu früh aufgegeben werden sollen. Als Nachbarland von Thüringen sei Bayern dadurch besonders gefährdet.

Weitere Stimmen:

„Ich halte eine komplette schnelle Lockerung für verfrüht“

(Mecklenburg-Vorpommerns Landesinnenminister Lorenz Caffier (CDU) 

 „Ich bin dankbar für jede Lockerung, die wir verantworten können. Aber wir müssen umsichtig und vorsichtig sein. Das Virus ist noch unter uns, die Gefahr noch nicht gebannt. Wir dürfen die erzielten Erfolge im Kampf gegen die Seuche nicht fahrlässig aufs Spiel setzen.“

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU)

„Mit der Entscheidung in Thüringen droht ein bundesweiter Wettlauf der Länder, der aus medizinischer Sicht katastrophal wäre.“

(Karl Lauterbach, SPD „Gesundheitsexperte“)

Man könnte jetzt den Rest des Beitrages mit den ablehnenden Kommentaren aus der Bundes- und Landespolitik zur Entscheidung des Thüringer Ministerpräsidenten füllen, aber das ersparen wir uns.

Erwähnenswert ist dazu lediglich noch, dass die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag Ramelow lobt. Sein Vorstoß sei genau das, was die AfD seit Wochen fordere.

Politisches Kalkül als Entscheidungsgrundlage? 

Das bringt uns zu der Frage, warum ausgerechnet Bodo Ramelow, eine der Gallionsfiguren von DIE LINKE, hier vorprescht. Sind es tatsächlich nur die Zahlen, oder ist es der erste Schritt, DIE LINKE für die Zeit des Umbruchs in der zu erwartenden großen Depression in Stellung zu bringen?

Es ist damit zu rechnen, dass in der kommenden Dekade nichts mehr so sein wird, wie es war und dass große Teile der Bevölkerung in Not geraten. Zudem wird es sich auf die Dauer auch nicht verheimlichen lassen, dass der Shutdown unnötig war und obendrein noch weitergeführt wurde, als dieser Umstand längst offensichtlich wurde.

In dieser Situation werden die um ihren Wohlstand gebrachten Bürger Schuldige suchen und bei den verantwortlichen Politikern der Regierungsparteien fündig werden. In der „Post-Corona“ Zeit, in der Zeit der Depression und der möglichen Verelendung ganzer Bevölkerungsschichten, werden die Karten neu gemischt. Das Heer der „Corona-Verlierer“  wird sich von der Union und der SPD abwenden. Die GRÜNEN sind keine Option, da in der Not der Klimaschutz keinen mehr interessiert. Abgesehen von der FDP, die als Wirtschaftsliberale wohl auch keine große Rolle in der „Post-Corona“ Zeit spielen werden, bleiben also nur die AfD und DIE LINKE als neue Heilsbringer.

Ramelow hat das erkannt. Er bringt seine Partei als eine politische Kraft in Stellung, die frühzeitig aus dem Shutdown-Wahnsinn ausgestiegen ist. Damit manövriert er DIE LINKE im Rennen um die zukünftige Gunst der Wähler in die Poleposition neben die AfD.

Ob diese dann allerdings aus der Startposition kommt, hängt davon ab, ob sie ihre Grabenkämpfe bis dahin beenden konnte und es schafft, sich auf einen sozialpolitischen Kurs zu einigen, der den Nöten der breiten Masse in der „Post-Corona“ Zeit Rechnung tragen wird. Ansonsten werden wir irgendwann in einer Republik aufwachen, in der DIE LINKE den Bundeskanzler stellt.


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
»Telegram Kanal: Eugen Prinz DIREKT (t.me/epdirekt)
» Twitter Account des Autors
» Spende an den Autor

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

97 KOMMENTARE

  1. Ein mutiger Schritt, den auch ich so entscheiden würde.

    Ob Thüringen Recht behält, wird sich noch zeigen.

    Mich verwirren immer noch die Zahlen. Ist Corona wirklich so heimtückisch?

    Am Wochenende traf ich eine Verwandte, die sich um Coronapatienten kümmert. Sie meinte, daß die, die es bekommen haben und es ausbricht, sehr übel mitspielt. (auf dem Bauch liegend, um Luft zu kriegen, (den medizinischen Grund lasse ich weg)

    Sie sagte, daß es gefühlt mehr schwere Kranke wären als gesagt wird und es wirklich gefährlich h wäre.

    Dennoch: Ich denke, daß man damit leben muß. Es ist immer noch kein Ebola, Pest oder Milzbrand.

  2. Das Hauptproblem sämtlicher Maßnahmen im Zusammenhang diesmal die Corona-Pandemie betreffend ist wie üblich, dass die Politiker keine Ahnung von nichts haben.

    Es gibt nur ganz selten Fachleute in der Politik!

    Da wuseln irgendwelche Schrapen wie Flintenuschi, Annekröte Knarrenhauer, uns Claudia Roth usw. durchs Gelände und wollen uns mit ihren dämlichen Sprüchen regieren.

  3. vorheriger post:
    …heimtükisch: In z.B. Ecuador, USA als auch UK scheint es ja richtig übel zu sein.
    Daher bin ich mir noch unsicher, ob es doch eher eine Auswirkung der z.B. spanischen Grippewelle oder Hongkong-Grippe (ich meine in den 60igern) ist.

    Ich bleibe aber dabei: Den Schritt Thüringens finde ich richtig.

    Eines sollte man aber jetzt gelernt haben:

    Bei einer Grippe sollte man sich nicht mehr zur Arbeit schleppen oder andere gar besuchen. Meist machen die Leute das ja auch nicht aber ab jetzt werden Dritte bei denen, die es tun, es deutlicher sagen.

    …und vielleicht wird homeoffice, was manche Firmen nicht gerne sehen, salonfähig.

  4. Diese linke Dumpfbacke kann gern sein Land gegen die Wand fahren. Am besten, man läßt die Thüringer nicht mehr in andere Bundesländer einreisen !

  5. Bei dem eingeschlagenen Kurs muss sich niemand darüber wundern, sich plötzlich in bester Gesellschaft von in allen Regenbogen-Farben (sic!) schillernden Personen wiederzufinden. Während es noch relativ harmlos begann mit Dr. Bhakdi und Dr. Homburg, ist nun nach Weltverschwörungstheoretikern, Esoterikern, Vegan-Köchen, erfahrenen Landärzten mit homöopathischer Weiterbildung auch genau der Ministerpräsident der SED ff aka Linke mit dabei, den Merkel an die Macht in Thüringen geputscht hat.

    Dass es auch anders geht, zeigen derzeit die Spanier mit ihrer Vox-Partei und ihrer „Karawane für Spanien und Freiheit“, worunter ein kilometerlanger Autokorso, ein Meer an spanischen Nationalflaggen, Plakate mit der Aufschrift „Sánchez, hau ab!“ und Leute, die auf Kochtöpfe schlagen zu verstehen sind.

    „Wir werden niemals vergessen, was sie getan haben“, rief Vox-Parteichef Santiago Abascal bei der Demo am Samstag den Massen von einem offenen Doppeldeckerbus aus zu: „Zweifelt nicht daran, dass sie zur Rechenschaft gezogen werden.

    Abascal und seine Parteikollegen streiten die Gefahr von Covid-19 nicht ab. Aber sie attackieren die Regierung seit Wochen scharf, machen sie angesichts zu spät ergriffener Maßnahmen verantwortlich.

    Quelle: WELT

    https://www.welt.de/politik/ausland/article208229699/Spanien-Das-habe-ich-nur-gesehen-als-wir-Weltmeister-geworden-sind.html

  6. Ein Fake Virus als Sündenbock für jahrzehntlanges Gelddrucken und Ignorieren von ökonomischen Prinzipien um geopolitische Ziele zu erreichen.

  7. Zusatz zu Barackler 25. Mai 2020 at 06:46

    Genau diese in Spanien erfolgreiche Angriffs-Strategie hat man hier ohne Not unmöglich gemacht. Maulkorb-, Abstands- und Desi-Verweigerer können schlecht mit dem unbestreitbaren Totalversagen der Verantwortlichen bei der Bevorratung und Beschaffung von Schutzmitteln daherkommen. Ist ja nur ein Grippchen.

  8. Ich bin total allergisch gegen dämliche Sprüche von Politikern!

    Fachleute unter Politikern sind eine absolute Mangelware!

    Wir werden leider überwiegend von Vollidioten regiert!

  9. Weiterer Nachtrag zu Barackler 25. Mai 2020 at 06:46 und 07:08

    Um nicht falsch verstanden zu werden, ich möchte keine Wertung der tatsächlichen Gefährlichkeit des neuartigen Virus abgeben, dazu wissen wir noch viel zu wenig.

    Es geht mir hier ausschliesslich um die politische und meinetwegen populistische Aufstellung.

  10. Die Bevölkerung wird staunen sehen, wie schnell die stinkfaule und behäbige Frau Dr Merkel auf bereits abgefahrene Züge aufspringen und sich zur Galionsfigur machen kann.

  11. Das Vorpreschen Ramelows bringt die anderen Ministerpräsidenten in Zugzwang. Sie wissen genau, dass auch weite Teile der Bevölkerung in ihren Bundesländern das Ende des Shutdowns herbeisehnen.

    Erinnert an die Szene bei Asterix im römischen Senat, als ein Senator „Karthago muss zerstört werden“ sagt und ein anderer empört aufschreit: „Das wollte ich sagen!“.

    Trotz der 40% in den Umfragen hat sich das Merkelregime nun in einer Stalingrad-ähnlichen Situation verrannt und die 10 Millionen Kurzarbeiter bekommen nun den zweiten Monat weniger Geld überwiesen.

    Erst waren Merkel und Spahn Corona-Leugner, dann sollte die Kurve flach gehalten werden, damit die Krankenhauskapazitäten nicht überlastet würden. Die Belegung lag wohl im Bundesdurchschnitt bei 15%, viele andere notwendige Operationen und Untersuchungen wurden verschoben.

    Weil also die Krankenhäuser auf die erste Welle vergeblich warteten, bekam das Merkelregime Spaß am Kriegsrecht und begann, die Bürger mit immer neuen vorgeschobenen Gründen zu gängeln:

    Erst sollte die Verdopplungszahl 10 Tage betragen, dann 14 , beides wurde schnell überschritten. Dann der immer wieder korrigierte R0-Wert, der schon vor Beginn des Merkelkriegsrechts unter 1 lag, also das Maximum an Neuinfektionen längst erreicht war.

    Dann gnädige „Lockerungen“, die in Wirklichkeit eine weitere Verschärfung darstellten, nämlich die Einführung des medizinisch zweifelhaften Merkelmaulkorbs beim Einkaufen, der aus Innenstädten nun Kulissen schlechter SF-Filme macht.

    Und jetzt die Angst vor der omninösen 2. Welle.

    Das Merkelregime will die Deutschen weiter quälen und demütigen und am 5. Juni wird es bis auf Thüringen bislang keine Rückkehr zur BIP-schaffenden Normalität geben.

    Spahnend, ob das Merkelregime mit dem Kriegsrecht die 40% bis zur Bundestagswahl 2021 wird halten können.

    Der Bundesverband der Hartz IV-Bezieher hat dazu eine christianklare Forderung:

    Angela Merkel, ääähhh, mach Shisha auf!

  12. ghazawat 25. Mai 2020 at 07:33

    Ja, und dann wäre Merkel die lästigen „Corona-Demos“ los, die inzwischen ja schon das Grundgesetz einfordern. Das könnte richtig gefährlich werden.

  13. Söder, dieser hinterfozige bayrische Corona-Wolpertinger, sollte besser die Klappe halten,
    und nicht eigenes Versagen auf andere Bunesländer zu übertragen, nebenbei bemerkt, nicht mal Bergamo in Italien,
    hatte die letzte Woche solche Zahlen, siehe PI-Beitrag unten, und dann noch die Frechheit zu besitzen, dass Bayern
    am besten die Corona-Kriese auf der Welt bewältigt hätte O-Ton
    Phönix CSU-Parteitag, Südtirol scheint er nicht auf der Landkarte zu haben,
    denn zu 99,99% Virusfrei

    89 Infizierte und 249 Kontaktpersonen
    sollten eigentlich 14 Tage lang „isoliert“ sein
    http://www.pi-news.net/2020/05/sieht-so-quarantaene-in-muenchner-asylheim-wegen-corona-ausbruch-aus/

  14. Ob diese dann allerdings aus der Startposition kommt, hängt davon ab, ob sie ihre Grabenkämpfe bis dahin beenden konnte und es schafft, sich auf einen sozialpolitischen Kurs zu einigen, der den Nöten der breiten Masse in der „Post-Corona“ Zeit Rechnung tragen wird.

    Das möchte ich bezweifeln. Beispiele hierfür gibt es genug.

  15. tban 25. Mai 2020 at 07:54

    Und als Ironie der Geschichte obendrauf putscht die Kommunistin Merkel den Kommunisten Ramelow an die Macht und dieser geht nun in Opposition zu Merkels Kriegsrecht, fällt ihr also in den Rücken.

    Gut für die Bürger aber es zeigt auch, dass man selbst als Kommunist Kommunisten niemals trauen kann!

  16. Dr. Ferdinand Wegscheider, ein super guter Publizist, Chef von Servus TV, Österreich

    Er entlarvt alle diese moralistischen Edelspione gegen Rechts als Heuchler und Scheinheilige.

    Sie klagen ein Mitläufertum im 3. Reich an, aber selbst schweigen in dem Moment, wo es ihre Pflicht wäre, gegen die Grundgesetz-Einschränkungen Farbe zu bekennen. Da könnten sie ihren Mut beweisen, den sie bei den Vorfahren vermissen. Diese erbärmlichen Heuchler sind einfach abgetaucht.
    Und sie würden nicht an Leib und Leben bedroht werden, wenn sie heute mutig für die sofortige Rücknahme aller Grundrechtseinschränkungen kämpfen würden.
    Sie wären im 3. Reich die größten Mitläufer gewesen, wie man jetzt an ihrem Wegducken erkennen kann.
    Das ist eine wichtige Erkenntnis, die man den Feiglingen immer und immer wieder vorhalten muss.

    Dr. Wegscheider findet es unbeschreiblich, dass einem Bill Gates eine Bühne geboten wird, wo er selbst zugab, dass es Impfnebenwirkungen geben würde, die aber hinzunehmen seien, sh. Video!
    Doch der sog. Menschenfreund überträgt die Haftung für die Schäden an die jeweilige Gesellschaft.

    Herr Dr. Wegscheider ist entsetzt, wie sogenannte „Faktenchecker“ renommierte und weltweit anerkannte Professoren niedermachen und beschimpfen.

    Er nennt einen österreichischen Infektologen, Prof. Dr. Franz Allerberger, der für sofortige Aufhebung des Shutdowns plädiert. Dieser sagt, dass die Ansteckungsgefahr längst nicht so groß sei, wie verbreitet würde.
    Er sei Mitglied in einem nationalen Gesundheitsrat für Österreich, und vertritt dort aber eine abweichende Meinung. Leider wird diesem Fachmann keine Genehmigung für Interviews durch seine Vorgesetzten erteilt.

    https://www.youtube.com/watch?v=soFIX7CZcu4

  17. Seht her, das ist der Landesvater, ein weiser Mann, zum Wohle des Volkes.

  18. Auch wenn ich Ramelow und seine Scharten-Pest hasse,
    dass hat Er richtig gut gemacht !
    Es gibt ab 6. Juni in Deutschland eine Benchmark, mit der
    man das faschistische – gegen das lockere Vorgehen, vergleichen
    kann. Schon dadurch werden viele Lügen aufgedeckt.
    Ich glaube es werden noch einige Bundesländer folgen.
    Allen voran NRW, der Söderfeind Laschet wird sich diese Chance
    nicht entgehen lassen um den bayrischen Faschisten im Kampf
    der Rautennachfolge, in die Schranken zu weisen.
    Bayern wird und muss zwar auch etwas lockern, aber diesen
    großen Schritt von Thüringen, wird es nicht tun.
    Damit hat sich Söder von allen MP am meisten zum Affen gemacht.
    Seine dummen Schafen in Bayern wird das kaum einen Abruch tun.
    Die sind schon so blöd und bringen sich aus Angst vor Corona
    selbst um.
    Davor machen Sie schon Briefwahl für den Landtag 2023 🙂

  19. Vernunft13
    25. Mai 2020 at 06:12

    Vermutlich ist das eine „urban legend“, denn genau so habe ich das kürzlich von jemandem gehört der „einen kennt, der . . „. Das mit dem Bauchliegen ist vor einiger Zeit durch die Presse gegangen, ist wohl eher eine Idee aus der Säuglingspflege, darum auch keine klare medizinische Aussage dazu.

  20. Eurabier 25. Mai 2020 at 07:59
    Die Kommunisten wissen doch selbst, was für Schweine sie sind. Stalin musste seinerzeit sterben, weil
    er hinter jeder Person einen Feind sah und niemandem vertraute. Nicht mal seine Angestellten wagten es,
    sich ihm zu nähern.

  21. Das war auch mein erster Gedanke: der Rote Fürst von Merkels Gnaden, will zeigen, dass er auch Bundeskanzlerin könne, auch BuPrä reiche die Kunst.

    Die Möchtegerne der anderen Parteien schäumen natürlich über das kommunistische Bubenstück, weil ihre kleine Corona-Prominenz beschnitten wird. Die Bundeskanzlerin aber wird das mit stiller Freude sehen und ihre Gnadensonne je nach Opportunität über die eine oder andere Seite scheinen lassen: Flammt die Chinesen-Pest nun in Thüringen nicht auf, haben Söder und Konsorten Gesicht verloren, doch geht sie um, haben sich die Nachgeburten der Mauerschützen mit frischer Schuld besudelt. Die Berliner Spinne aber sitzt moderat in der Mitte ihres Netzes alles aus, und sie gibt Kraft und Hoffnung ihrer dankbaren Bevölkerung.

  22. Das ist nicht „sein“ Bundesland!
    Weder ist dieser Typ ein Deutscher noch ist er etwas, was bleiben wird, wenn Deutschland wieder Deutschland von Gottes Gnaden sein wird.

    Er ist ein „dreckiger“ Kommunist. Und wenn ihr solche Leute loben wollt, dann habt das mal wieder getan, was ich immer schreibe. Ihr versteht nicht, was die sind. Er ist ein Gottloser und ein Schlechter dazu. Er ist das, was später zum Tier wird, sobald Merkel ihre Diktatur vollbracht hat. Und glaubt ja nicht, dass Merkel eine Kommunistin ist.

    Da irrt ihr euch. Wenn sie es wäre, wären alle mit Geld Kommunisten. Und wenn alle Kommunisten sind, wo bleibt dann das Tier in seinem Zweck?
    Sie ist Drache und muss nur übergeben. Aber zuerst will sie auf den Thron einer Diktaur.
    Wenn ihr den hofoert, nur weil euch sein Ergebnis mal passt, dann habt keinen echten Standpunkt. Ihr denkt dann zwar mit Gerechtigkeit im Augenblick, aber ihr denkt nicht wie man die Bösen von den Guten unterscheidet.

    Das ist es doch, warum das alles hier passiert. Darum ist der unser Feind und der aller wahren Deutschen. Sein Freund ist Russland im Kommunismus, der jenes Land später wieder einholen wird. Er selbst weiß das nicht und auch Russland noch nicht.
    Ihr verliert eure Glaubwürdigkeit. Oder sagen wir es so. Ihr habt nie welche gehabt, weil ihr nicht an diese Dinge glaubt.

    Ihr verlinkt Bücher mit „Christen sind Patrioten“ und so einem scheiss. Nein, auch Moslems sind später Christen. Und auch Juden sind später Christen. Auch Heiden werden dabei sein.

    Aber was niemals dabei sein wird, das sind Kommunisten, Reiche, Noble, Mächtige.

    Ihr seid Unglaubwürdig!

    Und weil ihr das seid, werdet ihr im Bürgerkrieg zum Tier werden. Nicht jeder Gottlose und Heuchler muss ein Kommunist sein.^^

    Immer schön aufpassen!

    Kleiner Tipp:

    Schon Morgen wird er euch wieder verraten. Er kann gar nicht anders. Er ist ein Gottloser und ein Verräter an diesem Land. Ihr wollt ein Ziel? Dann bleibt Standhaft im Glauben. Und nicht als Weichei im Augenblick dieser Welt.

  23. OT

    Diesem ersten Kommentar kann man nur beipflichten!

    .
    „Joerg Plath

    Zur Zeit ertrage ich es mal wieder überhaupt nicht, zu sehen, wie sich links-grün die Medien zur (fetten) Beute gemacht haben. Egal welchen der vielen Sender man einschaltet, überall wird agitiert, Propaganda verbreitet, die Weltverbesserung propagiert. Ob ständige Reportagen über alle mögliche Formen von Armut in der ganzen Welt – die natürlich zu bekämpfen Pflicht der Deutschen sei -, ob eine „Tagesschau“, die mittlerweile von der Antifa unterwandert ganz offen linke Schlagseite hat, ob die vielen Talkshows; es ist einfach nur widerwertig und unerträglich. Die Unterhaltungssendungen sind mittlerweile so dämlich, dass selbst die Privaten besser abschneiden. Filmproduktionen kann man so gut wie nicht mehr schauen.“

    „“MILLIARDEN GEGEN DIE KRISE“

    Bei Anne Will: Tolle Ideen für die große Umverteilung

    Der Parlamentarismus entstand letztendlich nur, weil der Steuerzahler mitbestimmen wollte, wofür sein Geld verschwendet wird. Von daher ist es lobenswert, dass nicht nur der Herr Finanzminister sowie Vertreter der Regierungspartei bei Anne Will über die große Geldverteilung miteinander plauderten, sondern auch ein Vertreter der Opposition.“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-anne-will-tolle-ideen-fuer-die-grosse-umverteilung/

  24. Mindestens sechs Berliner Polizisten würden mit arabischen Clans zusammenarbeiten…
    So schön bunt hier!

  25. Und die Genossen von der SED-Schwesterpartei SPD schäumen vor Wut und unfugen von 2 Jahren Corona:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article208255271/Corona-Lockerungen-in-Thueringen-Lauterbach-fordert-Machtwort-vom-Bund.html

    SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat die Bundesregierung aufgefordert, ein Signal gegen die angekündigten Corona-Lockerungen in Thüringen zu setzen. „Mit der Entscheidung in Thüringen droht ein bundesweiter Wettlauf der Länder, der aus medizinischer Sicht katastrophal wäre“, sagte Lauterbach der „Rheinischen Post“. „Das Corona-Kabinett sollte an diesem Montag unbedingt ein Gegensignal setzen, um das zu verhindern.

    Lauterbach rief Ramelow zu einer Kehrtwende auf. „Er hinterlässt damit den Eindruck, als knicke er als Ministerpräsident vor Aluhüten und rechtsradikalen Schreihälsen ein“, kritisierte der SPD-Politiker. Wichtige Erfolge, um die Deutschland international beneidet werde, wüden dadurch fahrlässig aufs Spiel gesetzt.

    „Kein Essen der Welt kann so gut sein, dass ein Restaurantbesuch eine lebenslang eingeschränkte Funktion von Lunge, Nieren und Hirn rechtfertigen würde.“ Man kämpfe seit drei Monaten mit einer Epidemie, die aber leicht zwei Jahre anhalten werde.

  26. Die Maßnahmen haben zu spät begonnen, auch weil keine Masken verfügbar waren. So einfach war das.

    Und jetzt will sich der mit Ach und Krach gewählte Ministerpräsident Ramelow profilieren und die Maßnahmen zu früh beenden. Die Fälle in Leer und Frankfurt zeigen aber, dass die Gefahr noch nicht vorbei ist.

    Warum sollte das in Thüringen anders laufen?

  27. Ramelow macht es richtig.
    Aus welchen Gründen auch immer.
    Er beendet diesen Wahnsinn und die Verstöße ,
    gegen geltendes Recht!

  28. Thema Corona … weil Teilen ausdrücklich erwünscht ist,
    dieser Arzt ( siehe Kragen Dr. Krämer ) sucht die Öffentlichkeit, und ja, was er sagt, ist interessant
    Netzfund Video vom 24.5.2020 …Wutrede eines Arztes gegen Spahnmerkel, Wieler, RKI und viele andere Koryphäen… siehe 18.52 Min. Video … klick !

  29. Man schaue in die Schweiz oder nach Dänemark!
    Dort ist es den Leuten überlassen ob mit oder ohne Maske.
    Viele Deutsche fahren nach Dänemark auch zum Shoppen – das ist bekannt.
    Ich kaufe hier mit Maskenpflicht nur das, was ich unbedingt brauche.
    Alles andere kann warten – kein Problem.

  30. Ich verfolge aufmerksam das segensreiche Wirken von Frau Spahn in der aktuellen Corona Krise.

    Ich stelle erstaunt fest, dass diese geniale Krisenmanagerin aufs Abstellgleis befördert wurde.

    Diese komplett unfähige Hypertrophin ist aus Öffentlichkeit verschwunden und kümmert sich offensichtlich um ihren Kinderwunsch. Kinderwunsch???

    https://rp-online.de/imgs/32/3/8/1/7/5/3/8/9/tok_0f9cf7263faf971afff07731adf1c5d7/w1134_h1691_x668_y304_PHOTO-2018-06-18-11-36-08-f30070607767c600.jpg

    Wer das Foto betrachtet, erkennt die Psyche von der schwulen Tunte.

    Süß wie sie bei ihrer Hochzeit ihrem vollbärtigen Ehemann die Hand hält, während er die Torte anschneidet und sie dabei ein Kleinkind auf den Armen hält.

    So etwas darf Gesundheitsministerin spielen, natürlich ohne die geringste Ahnung. Aber mit ganz wichtiger Schwulen Agenda. Eines ihrer wichtigsten Vorhaben waren die anonymen AIDS Test. Ein Schelm der Böses dahinter vermutet.

  31. @ Eurabier
    Er denkt wirklich schon in merkelschen Zeiteinheiten :
    „Kein Essen der Welt kann so gut sein, dass ein Restaurantbesuch eine lebenslang eingeschränkte Funktion von Lunge, Nieren und Hirn rechtfertigen würde.“ Man kämpfe seit drei Monaten mit einer Epidemie, die aber leicht zwei Jahre anhalten werde.
    …oder 20 Jahre oder 200 oder gar 2000
    Apropos : Allohol ist auch gefährlich … für Physikerinnen.
    https://streamable.com/ztdqkn

  32. Die Linke soll einen Bundeskanzler stellen? Die Linke behauptet gerne, dass die Deutschen einen sozialistischen Staat wollen. Tatsache ist aber, dass diese Partei nicht über 10% kommt und die Mehrheit davon sind SED-Anhänger. Wenn sich die AfD zerstören will, dann kann sie gerne deren wirtschaftlichen Kurs kopieren. Der einzige Vorteil wäre, dass wir dann in der EU vom Nettozahler zum Nettoempfänger werden.

  33. Ein Vorpreffen darf es nifft geben,Herr Ramelow!
    Daf muff rückgängig gemafft werden !!

  34. …und überhaupt :
    Polit-ExpertInnen und -ExperInnen wissen genau was fehlt.
    Altmaier plant umfangreiches Geld-Drucken für den Mittelstand.
    „Notfalls bekommt jeder Mittleständler seine eigen Gelddruckmaschine“

  35. In Sizillien sind gestern 400 Flüchtlinge angekommen, @ Merkel und Seehofer bitte übernehmen Sie, alles Artze -Virologen und Krankenpfleger

  36. Felix Austria
    25. Mai 2020 at 09:18

    ghazawat

    „Kennst Du das schon? Jetzt eben auch Thema bei PI.

    »Global Cooling«: Steht die Menschheit vor einer neuen Eiszeit?“

    Für den der sich in der Materie auskennt, nein Frau Dr Merkel zählt explizit nicht dazu, wir sind schon mittendrin.

    Ich ich poste seit vielen Jahren Artikel, dass ich die Erdtemperaturen verringern, aber in einem unvorstellbaren Ausmaß die Daten gefälscht werden, um dem Narrativ, dass es ständig heißer wird, zu entsprechen

  37. Anita Steiner 25. Mai 2020 at 09:26

    Redeauszug von Weidel in Stuttfart, gegenüber der linksfaschistische Antifadrecksbande, ich könnte diesen Haufen am liebsten mit Schweinegülle duschen!!
    https://twitter.com/RT_Deutsch/status/1264818181035737088
    ————————————————————————————————————-
    Eine Schande ist, dass die AfD das Demonstrationsrecht erstreiten musste, dazu ausserdem zur Beteiligung von 100 Personen beschränkt wurde. 200 Idioten beim Protest gegen die AfD interessiert die Polizei nicht. Dein Freund und Helfer …. das war einmal

  38. Solange auch nur irgendwo der dämliche wie unhygienische Rotzlappen im Gesicht getragen werden muß, ist nichts erreicht !

  39. Wenn man ausländische Medien durchforstet, liest man auf spanischen -italienischen Seiten deutschen und öster.Medien dass sich Politiker
    selbst nicht auf die von Ihnen erstellten Regeln (Abstand-Mundschutz) halten, aber knallhart durchgreifen lassen mit übetriebener Polizeigewalt, und dann wunderns
    sich diese charakterlosen Proleten, dass sich das Volk auch nicht daran hält. Normaler Weise müssten die Politiker genaus so bestraft werden,
    wie jeder Anderer, und zwar dreimal so hoch, den Gehalt entsprechend,
    zu einen einfachen Kurzarbeiter

  40. Ja … ich bin über Ramelow doch sehr positiv erstaunt und hätte mir nie vorstellen können , dass er auch hier eine richtige Entscheidung trifft . Schon der unglaubliche Schachzug , selbst einen AfD – Abgeordneten zum stellvertretenden Landtagspräsidenten gewählt zu haben und dazu auch öffentlich zu stehen , hat mich sehr positiv überrascht . Ich glaube , ich habe Ramelow unterschätzt , für die Zukunft hat er damit sehr Weise Entscheidungen getroffen und das in einer Partei , der man so etwas niemals zugetraut hätte ; spricht auch für seinen Mut .

  41. Bei der Vorstellung, wie Politiker sich mit bald Gönnergeste zu uns herabbeugen um uns die „Freiheit“, oder das bischen, das wir so nennen, zurückgeben, wird mit übel vor Wut. Und the-end is-near! -Lauterbach, das salzlose Insekt, mit der Fistelsimme kann ich einfach nicht Ernst nehmen!

  42. Katja Kipping, SED: Lockerungslobby
    Yaak Pabst*, SED: Lockerungsmafia
    Angela Merkel, FDJ: Öffnungsdiskussionsorgien
    Uli Höneß, Knacki: Öffnungs- u. Lockerungsfanatiker

    ++++++++++++++++++++++

    +https://www.marx21.de/hygienedemos-die-brandstifter-sitzen-in-den-chefetagen/
    *Es ist richtig, wenn die Linke den Lockdown gegen die
    »Lockerungsmafia« und rechte Kritikerinnen und Kritiker verteidigt.
    +https://www.prager-fruehling-magazin.de/de/article/1546.stop-the-virus.html

    ++++++++++++++++++++

    Angela Ulrich (RBB) aus Angela Merkels Enddarm:
    https://twitter.com/angelaulrichrbb?lang=de
    Corona-Lockerungsübungen
    Beschlossene Lockerungen Corona-Politik ist Merkel-Politik

    Stand: 16.04.2020 02:53 Uhr
    Es geht behutsam voran, mit ersten Corona-Lockerungsübungen, und das ist genau richtig so. Eine Politik, die auf Sicht fährt, die vorsichtig einzelne Maßnahmen abwägt und dann durchsetzt, hat sich bewährt in dieser Krise. Genauso handelt die Kanzlerin schon lange. Wurde ihr das immer wieder als Visionslosigkeit angekreidet, zahlt es sich jetzt aus. Der Kampf gegen das Coronavirus fordert Bedachtsamkeit, Augenmaß – aber auch Mut, vorsichtige Lockerungen einzukassieren, wenn Infektionszahlen wieder nach oben schnellen.

    In der Klimakrise bräuchte die Kanzlerin mehr Mut und Schwung, weil hier Aktion verlangt ist für Veränderung. Beides hat Merkel oft vermissen lassen. Im Corona-Lockdown ist es anders: da ist Augenmaß gefragt, Ruhe, Bedachtsamkeit, bis hin zum Stillstand. Genau Merkels Qualitäten.
    https://www.tagesschau.de/kommentar/corona-politik-merkel-101.html

  43. Wie gerne wäre wohl Bayerns Ministerpräsident Söder derjenige gewesen, der seinen Untertanen als Erster großmütig ihre Freiheit zurückgegeben hätte. Dementsprechend harsch war auch die Kritik aus Bayern.

    Sehr gut erkannt, genau so ist es. Und noch ärgerlicher muß Laschet sein, der sich auch gerne als oberster Lockerer sieht und damit einen coup hätte landen wollen.

    Söder muß jetzt seine Rolle als selbsternannter größter Coronakrisen-Manager aller Zeiten noch ein bißchen durchziehen, um nicht völlig lächerlich zu wirken. Jede kleine „Erleichterung, die er in Bayern wohl großzügig in den nächsten Wochen erlaubern wollte, wird jetzt nur noch peinlich wirken. Zumal eben auch Sachsen sich Thüringen angeschlossen hat, wie die Nachrichten melden.

  44. seegurke 25. Mai 2020 at 09:17
    Ein Vorpreffen darf es nifft geben,Herr Ramelow!
    Daf muff rückgängig gemafft werden !!
    ———-
    Die Genossen hacken sich nicht gegenseitig die Augen aus.

  45. Nach Thüringen nun auch

    passend zum Thema … Meldung vom 25.5.2020 – 10:42

    Sachsen kündigt Wende bei Corona-Einschränkungen an

    Dresden/Erfurt (dpa) – Nach Thüringen hat auch Sachsen eine grundlegende Änderung beim Umgang mit Einschränkungen in der Corona-Krise angekündigt. «Statt wie jetzt generell Beschränkungen zu erlassen und davon viele Ausnahmen für das zu benennen, was wieder möglich ist, wird dann generell alles freigegeben und nur noch das Wenige an Ausnahmen benannt, was noch nicht möglich sein wird», https://www.welt.de/regionales/sachsen/article208267111/Sachsen-kuendigt-Wende-bei-Corona-Einschraenkungen-an.html

  46. Es ist vollbracht. Jetzt noch Habeck hier und bald gibt es einfach eine neue Deutsche Einheitspartei aus allen alten. Politik ist eben opportunistisch und beliebig, aber kann nicht ohne den Wirt, wie das Virus. Der muß abwechselnd gepeinigt und gehätschelt werden, dafür kann man schon einmal mutieren. Panta rhei.

  47. Nicht alle die sich hier verewigen sind Covid-19 Leugner.
    Dieser ramelow ist ein hinterfotziger Populist, der gezielt die Klientel/Wähler der AfD ausrotten will. Dieser Hundling weiß genauso gut wie wir Alle, dass überwiegend unsere Alten welche die AfD wählen an Covid-19 sterben. Und DAS nimmt dieser den kommunistischen Mörderbanditen gleich, in Kauf. So waren die verfaulten Kommunistinnen schon immer. Auch wenn es nicht gleich jeden erwischt. Aber es wird genügend erwischen und Todesopfer kosten, die vermeidbar sind. Das skrupellose Töten von anderen Menschen ist man von Kommunisten nicht anders gewohnt. Wenn Corona nicht nachhilft, werden zu Beginn erst mal 1% der Menschen an die Wand gestellt. Brachte ja begeisterten Jubel bei den Linken auf der Strategiekonferenz. Wenn genügend alte Leute verröcheln, die immer so schlimme AfD-Wähler sind, jubeln die Linken mit noch mehr Begeisterung. In der Praxis läuft dann endlich die gezielte Wählergruppen-Euthanasie. Weshalb wohl hat Merkel verlangt, den Kommunisten wieder an die Macht zu bringen? Ich hoffe dieser Typ und alle seine Nachfahrerinnen mögen daran ……..!

  48. Nachdem ich mit meinen drei vorangegangenen Kommentaren in diesem Strang keinen einzigen Zuspruch, keinen Widerspruch, noch nicht mal eine Beleidigung, geschweige denn eine Diskussion erzielen konnte, hier noch gut acht Minuten Video verachtenswertester Maulkorb-Sklaven der rechtspopulistischen Partei Vox in Spanien. Warnung: Ohne linksrotgrün versifftes Gesindel, erfahrene Landärzte mit homöopathischer Weiterbildung und kommunistische Regionalfürsten, also hier inzwischen als „graphic“ einzustufen.

    Die letzten Worte des Videos seien @ Viva gewidmet.

    https://www.youtube.com/watch?v=byvxBZVobq8

  49. Es gibt bei dem ganzen „Theater“ um das Coronavirus mehrere Punkte, auf die – soweit ich das mitbekommen habe – noch niemand eingegangen ist, z. B.:

    Frage 1
    Bei wieviel Krankheiten besteht tatsächlich die Gefahr, daß sich 100 % oder annähernd 100 % einer Gruppe eines Territoriums (z. B. Volk) anstecken + . e.r.k.r.a.n.k.e.n . + . S.T.E.R.B.E.N ?

    Frage 2
    Ist es angemessen, nur aufgrund vermuteter 100%iger Ansteckung (nicht Erkrankung) Völker + deren Volkswirtschaften in den Ruin „lockzudownen“ oder ist es unverhältnismäßig?!
    (Ob eine Krankheit ausbricht, ist etwas anderes. Und ob daraus eine Epidemie wird, ist nochmal was anderes.)

    Frage 3
    Gehen Keime** auf alle Personen oder haben die auch „Abneigungen“?

    Frage 4
    Gibt es eine (Art natürliche) Immunität ohne vorherigen Kontakt mit einem Keim?
    _____
    ** Keime = alle Viren, Bakterien, Mikroben usw.

    Es gibt Leute, die – man nennt es so – nehmen jeden Mist mit, während andere selten oder noch andere nie irgendwas bekommen. In meiner Schulzeit bekam ein Teil der Klasse Grippe, ein anderer Teil Bronchitis, 1 Mitschülerin immer nur Angina. Trotz gegenseitiger Krankenbesuche (wg. Unterrichtsstoff + Hausaufgaben) haben wir uns gegenseitig nicht angesteckt – also die „Gripper“ nicht bei den „Bronchitern“ und umgekehrt und keiner bei der „Anginerin“. Es gab aber auch welche, die nix hatten.

    Gibt es Gründe (Hin-/Beweise), warum das bei Coronacovid anders sein sollte???

  50. Wird auch Zeit. In vielen Gegenden sind keine Infizierten mehr. Da muß alles an Maßnahmen weg. Merkel ist gegen eine Freigabe.

  51. … in seinem Bundesland ???
    Herr Prinz – leben wir wieder in einer Monarchie und betrachten die Landesfürsten „ihr“ Land und die Bürger wieder als ihr Eigentum?
    Das würde manches erklären…
    ———
    MOD: Sie können die Goldwaage wieder einpacken :o)

  52. Hilda
    25. Mai 2020 at 10:32
    Und the-end is-near! -Lauterbach, das salzlose Insekt, mit der Fistelsimme kann ich einfach nicht Ernst nehmen!
    ++++

    Der vögelt bestimmt genauso wie er spricht! 😉

  53. Ramelow ist gewieft:
    Geht es gut aus, wird er sich den Erfolg ans Revers heften. Geht es schlecht aus, kann für jeden verstorbenen Deutschen ein sogenannter Flüchtling mehr aufgenommen werden.

  54. Scheinbar sind die Zustimmungswerte für die AfD gestiegen, wenn Ramelow so reagiert.

  55. Berlin – Alle Experten und am Mittwoch sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) appellieren eindringlich an die Bevölkerung, soziale Kontakte zu vermeiden, damit sich das Coronavirus nicht zu schnell ausbreitet. Der Erfolg ist bislang durchwachsen – Ausgangssperren drohen als nächste Eskalationsstufe. Noventi nimmt in Kooperation mit der „Bild“-Zeitung noch einen Anlauf: „Bring Corona nicht zur Oma“, so ein Motiv einer neuen Kampagne. Alle Apotheken werden von dem Dienstleister mit entsprechenden Plakaten versorgt
    https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/markt/noventi-und-bild-starten-anti-corona-kampagne-bring-corona-nicht-zur-oma/

    …..wer denkt sich nur so etwas aus?
    echt gruselig.

  56. Vielleicht hat Herr Ramelow zuhause eine solche Person wie mich, die ihm die Hölle heiß gemacht hat wegen der Atembehindertungspflicht. Wie dem auch sei, er hat sich damit Lorbeeren verdient. Das sage ich, obwohl ich alles andere als ein Freund der Linken bin.

    Überdies kann die Wirtschaft nur dann wirklich in Gang gebracht werden, wenn die elende Nasenbedeckungspflicht nicht (mehr) besteht. Die Leute kaufen dann wieder mehr ein, und die meisten davon mit Lust.

    Ich frage mich allerdings, ob unsere Politiker überhaupt wirklich mit Hirn und Verstand denken und ob ihnen das deutsche Volk nicht vielleicht völlig egal ist und das Wiederhochfahren der Wirtschaft auch. Vielleicht ist ihnen alles egal, außer ihrem Geldbeutel.

  57. Ich hoffe und fordere, dass Armin Laschet hier bei uns in NRW diesen Corona-Spuk auch schnellstens beendet. Ich kann die ganzen Gesichtslappenträger auf der Strasse und in den Geschäften nicht mehr ertragen.
    .
    Wenn keine Maulkorbpflicht mehr besteht wird man sehen, ob und wie viele dann noch freiwillig damit herumlaufen. Die die seit Wochen immer wieder nach der Maulkorbpflicht schreien werden sicherlich die ersten sein, die dann ohne Gesichtslappen herumlaufen.

  58. Am 13. Sept. 2020 sind hier in NRW Kommunalwahlen. Ist zwar noch etwas Zeit aber die CDU ist bald im Wahlkampfmodus und Armin Laschet muss wohl auch bzgl. der Lockerungen taktisch vorgehen.

    Denn, nicht das Volk sondern die Pöstchen in den Parteien haben für diese Verbrecher vorrang.

  59. Barackler 25. Mai 2020 at 11:34
    Nachdem ich mit meinen drei vorangegangenen Kommentaren in diesem Strang keinen einzigen Zuspruch, keinen Widerspruch, noch nicht mal eine Beleidigung, geschweige denn eine Diskussion erzielen konnte,

    Was sagt uns das?

    hier noch gut acht Minuten Video verachtenswertester Maulkorb-Sklaven der rechtspopulistischen Partei Vox in Spanien. Warnung: Ohne linksrotgrün versifftes Gesindel, erfahrene Landärzte mit homöopathischer Weiterbildung und kommunistische Regionalfürsten, also hier inzwischen als „graphic“ einzustufen.

    Die letzten Worte des Videos seien @ Viva gewidmet.

    Danke. Muchas gracias.
    Viva España.
    Viva El Rey.
    ;-))

    https://www.youtube.com/watch?v=byvxBZVobq8

  60. Vielleicht hat Ramelow gerade ein feineres Gespür dafür was der Wähler wirklich will.
    Klar es gibt immer ein paar Idioten, die eine stramme Führung, Kontrolle und Gängelung brauchen, aber neben einigen, die sich gar nichts sagen lassen, gibt es eine Menge vernünftige Menschen, die man nur ordentlich informieren muss und dann treffen die individuell die richtige Entscheidung.

  61. Mit Urlaub in Thüringen wird es sicher vorbei sein, wenn man nicht lebensmüde ist. Ramelow wird sich für jeden Coronatoten verantworten müssen und die AfD auch.

  62. Keine Sorge liebe Freunde, Ramelow tut das was einem Roten am besten gelingt, er macht den Rückzieher und behauptet er sei falsch interpretiert worden. Maskenpflicht und Mindestabstand bleiben. So wird im NTV berichtet.
    Ich vermute seine rote Gönnerin, die Gott-Kanzlerin, welche ihm erst seine erneute Wahl gemauschelt hat, beliebte ihn zurückzupfeifen.

  63. @ Seegurke
    Note in Deutsch ; Setzen sechs !
    Note in Spaß ; Aufsteh’n eins !
    😀

  64. Lach net sonst kommt Achmed 25. Mai 2020 at 15:10

    Keine Sorge liebe Freunde, Ramelow tut das was einem Roten am besten gelingt, er macht den Rückzieher……
    ———–

    Da die AfD den Vorstoß von Ramelow gelobt hat, muss der einen Rückzieher machen. Ein Lob von der AfD geht gar nicht.

  65. klimbt 25. Mai 2020 at 15:07
    Und wenn es mit den echten Corona-Ansteckungen nicht so klappt, dann wird einfach nachgeholfen.
    Virus einfach bewusst frei setzen.

  66. pro afd fan 25. Mai 2020 at 15:55

    klimbt 25. Mai 2020 at 15:07
    Und wenn es mit den echten Corona-Ansteckungen nicht so klappt, dann wird einfach nachgeholfen.
    Virus einfach bewusst frei setzen.

    ————

    Auch die Frage stellen, ob man den Laboren trauen kann, die die Test auswerten. Wer kontrolliert die Labors und die Ergebnisse?
    Und den ganzen uns genannten Zahlen glaubt ja auch kaum noch jemand.

  67. Rheinlaenderin 25. Mai 2020 at 16:24
    Sie haben Recht! Labore müssen die Ergebnisse liefern, welche den Volksverrätern in den Kram passen.

  68. Wenn die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag Ramelow lobt, muss seine Entscheidung dann nicht „rückgängig gemacht werden“?

  69. pro afd fan 25. Mai 2020 at 16:40
    ————–

    Und alle paar Tage blubbert auch ein Prof. Zinn in die Kamera. Der steht da immer und macht ganz demonstrativ und groß mit seinen Händen die Merkelraute vor seinem Bauch. Nach dem Motto: „Angie, ich krieche dir gehorsam in den Hintern.“

    Mal drauf achten.

  70. Und vorhin im ntv-Nachrichtenlaufband:
    In Thüringen jetzt Grenzwert bei 35.

    Die bekommen immer mehr kalte Füße bzgl. der angekündigten Lockerungen.

  71. Die anderen MP s lassen Ramelow erstmal vorpreschen und schauen zu, ob sich die Infiziertenzahlen in Thüringen in ein paar Wochen erhöhen. Falls das der Fall sein sollte, hat Ramelow schlechte Karten. Ob es wirklich ratsam ist, alles wieder zu erlauben, ist fraglich. Man sollte da Unterschiede machen. Die Ansteckung unter den Baptisten ist wohl doch durch das Singen im geschlossenen Raum entstanden. Sowas muss nicht sein, aber in den Pflegeheimen sollte man schon mehr lockern. Mir persönlich ist ein Heim bekannt, in dem die Ehrenamtlichen seit März Hausverbot haben und auch die Angehörigen nur mal für eine Viertelstunde kommen dürfen, getrennt von den Eltern durch eine Glasscheibe. Essen bringen ist verboten! Solche Maßnahmen können nicht im Sinne der alten Leute sein und da sollte man jetzt lockern, aber ganz ohne Vorsichtsmaßnahmen sollte es auch nicht unbedingt zugehen.

  72. Söder der Labersack kreischt jetzt schon wie ein Kind wegen Thüringen, weil dann alle Grenznahen zum Einkauf ohne Maulkorb das Bundesland verlassen würden!
    Hoffentlich lässt sich Österreich Tschechien usw. nicht noch länger den Maulkorb vorschreiben, dann gehts bergab mit den Einnahmen in Bayern, den Feiglingen..

  73. Ramelow soeben im Interview im TV : Habe das alles nicht so gesagt . Maskenpflicht bleibt besonders in Busse , ansonsten habe er das nur auf die Ämter vor Ort delegiert .
    Ich nehme alles zurück , was ich zuvor über Ramelow geschrieben habe . Das Ganze war also ein Fake !

  74. @Rheinlaenderin 25. Mai 2020 at 14:53
    Kommunalwahlen sind für die AfD sowieso schwierig, weil sie gar nicht genügend Kandidaten für die Fläche hat.

  75. Ich habe mich gerade entschieden, nach Thüringen in den Urlaub zu fahren – ohne Maulkorb und ohne Verschleierung.

  76. Vorsicht, Falle: Der Hinweis, daß Corona gar nicht existiert, kam schon vor Monaten von der Antifa, damit möglichst viele Rechte ohne Maske rausgehen und sich infizieren. Und wenn jetzt sogar schon der rosarote Bodo gelobt wird, scheint die Taktik der Linken ja aufzugehen: es müssen schon arge Fieberträume sein, die „Eugen Prinz“ plagen, wenn er ausgerechnet dem Thüringer Landesvater applaudiert. Weia.

  77. Haha..

    Notfalls hätte Merkel auch die CSU und Söder genötigt, die Linken in Thüringen zur Macht zu verhelfen.
    Worüber beschwert sich die Union denn jetzt?

    Aber SPD und Grünen in Thüringen haben schon ein veto eingelegt
    Da haben wohl die Führer in Berlin ihr Wort eingelegt, um Merkel nicht zu kränken

    Die ganzen Alt-Parteien (inklusive der Linken) klammern sich gegenseitig und merken nicht, wie sie das ganze Land in den Abgrund ziehen.

Comments are closed.