„Linksextremismus sei ein aufgebauschtes Problem“, sagte Familienministerin Manuela Schwesig von der SPD einmal. Aber nichts könnte ferner von der Wahrheit sein. Ein kurzer, aber intensiver Einblick in die Kriminalitätsstatistik im Bereich des Linksextremismus und die Vernetzungen linker Vorfeldorganisationen bis tief in die Parteienlandschaft hinein.

Erneut zeigt sich, dass Linksextremismus kein “aufgebauschtes Problem” ist, sondern tief in der linken Szene verwurzelt und regelmäßig für spektakuläre Gewalttaten verantwortlich ist. Beispielsweise im Mai letzten Jahres, als Polizisten durch Steinwürfe von Linksextremisten verletzt und ihr Tod billigend in Kauf genommen wurde.

Ständige Verharmlosungen von den linken Parteien im Berliner Abgeordnetenhaus führen dazu, dass seit Jahrzehnten gegen das Problem nicht vorgegangen werden kann. Hinzu kommt noch das doppelte Maß, mit dem in Sachen Extremismus bei der Kriminalitätsstatistik gerechnet wird. Linke können jedes Jahr darauf zählen, dass ihre Statistik durch künstliche Hochrechnung der rechten Straftaten geschönt wird.

Denn Propagandadelikte gibt es fast ausschließlich nur auf rechter Seite. Linke Propaganda, wie das Zeichnen von kommunistischen und anarchistischen Symbolen oder das Tragen eben solcher, gilt nicht im gleichen Maße als “Verwendung von verfassungsfeindlichen Symbolen” wie bei den Rechten Hakenkreuz und SS-Runen etc.

(Mehr Infos unter blicknachlinks.org)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

32 KOMMENTARE

  1. Frage: warum stellt „unsere Seite“ die Statistik „rechtsradikale Straftaten“ nicht bei JEDER Gelegenheit im Kontext mit den Kriterien dar? Denn nur so kann der normale Leser die tatsächliche Zahl selbst erkennen…

    Beispiel: wenn in Deutschland ein Kosovo Albaner einen Kroaten wegen seiner Herkunft angreift (Moslem – Christ) dann ist das selbstverständlich eine „rechtsradikale Straftat in Deutschland, da „die Umstände der Tat oder die Einstellung des Täters darauf schließen lassen, dass sie sich gegen eine Person aufgrund ihrer politischen Einstellung, Nationalität, Volkszugehörigkeit, Rasse, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, Herkunft, sexuellen Orientierung, Behinderung oder ihres äußeren Erscheinungsbildes bzw. ihres gesellschaftlichen Status richtet“.

  2. Deutschland ist nun mal zum Linksstaat mutiert, da gelten eigene Regeln und Gesetze, besonders die moralischen und ideologischen! Dementsprechend gibt es keine linke Gewalt und auch keinen Linksextremismus! Selbst wenn ganz offensichtlich ist, wer oder was dieses Land gerade gegen die Mauer fährt..!

  3. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein?

    Also erst wenn Linke von linksextremen krankenhausreif geprügelt und dabei als Nazi bezeichnet werden, dann ist das so, vorher nicht, näwor, die Damen und Herren Qualitätsmedien?

    Äh, das passierte mir vor einigen Jahren schon und jetzt hat es mal Fernsehleute erwischt. Kann man das jetzt noch kleinreden?

    Ich habe angesichts meiner Erfahrungen diesbezüglich Frau Schwesig den krassesten Scheibenwischer gezeigt, zu dem ich in der Lage bin.

    Linksextremisten in den Knast!

  4. Gibt es überhaupt linke Meinungsverbrechen? Oder gibts das nur bei „Rechten“?

  5. So etwas überrascht doch niemanden,
    der Linksextremismus,und seine Vertuschung,oder Verharmlosung,
    ist auch eine Art,von Siegermentalität, schaut euch die
    parlamentarischen Schwurbelbuden an,die nach links gerückte CDU,
    und die völlig entartete CSU,Strauss dreht sich im Grab,wie ein
    Brummkreisel.
    Mehr bedarf es nicht!

  6. @Der boese Wolf 7. Mai 2020 at 16:42
    Ganz einfach: Wenn ein „Rechtsextremismus-Experte“ sagt, das ist rechtsextrem, dann ist es rechtsextrem. Wie schon früher gilt: Die Partei, die Partei, sie hat immer recht.

  7. Framing in fOCUS online in Perfektion.

    Einfach mal die überschriften lesen.

    Wenn es gegen sie AFD geht, dann „zerpflückt Amthor Frau von Storch“

    Wenn es gegen Trump geht, „dann wird eine US-Studie zerlegt“

    Darunter machen sie es einfach nicht

  8. .
    .
    Große Teile der dt. Gesellschaft wollen diesen linken Terror..
    .
    „Linksextremisten verfolgen das Ziel, die bestehende Staats- und Gesellschaftsordnung und damit die freiheitliche Demokratie zu beseitigen und durch ein kommunistisches bzw. anachisches, „herrschaftsfreies“ System zu ersetzen.
    .
    SPD, Linke, Grüne, VERDI und andere linke Vereine, Organisationen (NGO) unterstützen diese linken Terroristen tatkräftig… mit Geld, Versammlungsorten, Lokistik, Werbematerial und Anwälten.
    .
    .

  9. Schaut euch mal bitte das Dokument von der gestrigen Ministerpräsidentenkonferenz an:

    https://www.bundesregierung.de/resource/blob/973812/1750978/fc61b6eb1fc1d398d66cfea79b565129/2020-05-06-beschluss-mpk-data.pdf?download=1

    Ab einer gewissen Relevanz muss auf eine regionale Dynamik mit hohen Neuinfektionszahlen und schnellem Anstieg der Infektionsrate sofort vor Ort mit Beschränkungen reagiert werden. Deshalb werden die Länder sicherstellen, dass in Landkreisen oder kreisfreien Städten mit kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage sofort ein konsequentes Beschränkungskonzept unter Einbeziehung der zuständigen Landesbehörden umgesetzt wird. Die Landesgesundheitsbehörden informieren darüber das RobertKoch-Institut.

    Und weiter heißt es:

    Darüber hinaus sind auch Beschränkungen nicht erforderlicher Mobilität in die besonders betroffenen Gebiete hinein und aus ihnen heraus spätestens dann
    geboten, wenn die Zahl weiter steigt und es keine Gewissheit gibt, dass die Infektionsketten bereits umfassend unterbrochen werden konnten.

    Das sieht danach auch, alsob die jetzt einzelne Landkreise abriegeln wollen!

  10. Ein Artikel aus 2012:

    Spahn macht ebenfalls gern Nebengeschäfte. Der 32-jährige Politologe, der vielen in der CDU schon als kommender Gesundheitsminister gilt, verdiente über ein diskretes Firmenkonstrukt heimlich an intensiver Lobbyarbeit für die Gesundheitsindustrie. Mit seinen Freunden Markus Jasper und Max Müller gründete Spahn bereits im April 2006 eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR). Der gehörte die Agentur Politas, die schwerpunktmäßig Klienten aus dem Medizin- und Pharmasektor berät. Jasper, 38, ist ein Vertrauter Spahns aus Jugendtagen bei der Jungen Union. Müller ist ein gut verdrahteter Lobbyist, der für den Pharma-Großhändler Celesio und für die Rhön-Kliniken tätig war.

    Das Geschäftsmodell des Abgeordneten Spahn ist so klug wie anrüchig: Als Politiker entwickelte er die neuesten Gesetze und Reformen im Gesundheitsbereich, während sein Kompagnon Müller die Kunden aus der Gesundheitsbranche in Echtzeit hätte informieren und beraten können. Einfluss und Insiderkenntnisse sind bares Geld für die Großkonzerne. Partner Jasper, Chef zweier Beratungsgesellschaften (Politas und die KPW – Gesellschaft für Kommunikation und Wirtschaft), hatte ebenfalls Zugang zu den Informationen: Er leitete bis 2006 das Bundestagsbüro des Abgeordneten Spahn. Danach arbeitete er in Teilzeit weiter und gleichzeitig als Lobbyist.

  11. Die Dunkelziffer bei linken Straftaten ist wesentlich höher. Man zählt bei dieser Gruppierung nur anders. Wann immer die schwarzen Truppen öffentlich in Erscheinung treten, sind die zu 80% vermummt. Jedoch wird sowas überhaupt nicht zur Anzeige gebracht, bzw. von der Polizei geflissentlich übersehen.
    Dazu folgende Info:
    Was besagt das Vermummungsverbot in Deutschland?
    Im Versammlungsgesetz ist festgeschrieben, dass Vermummungen bei öffentlichen Versammlungen oder sonstigen öffentlichen Veranstaltungen, die im Freien stattfinden, verboten sind. Auch auf dem Weg zu solchen Veranstaltungen dürfen Sie keine Utensilien tragen oder mit sich führen, mit denen Sie sich vermummen können.

    Was passiert, wenn ich mich zu genannter Gelegenheiten dennoch vermumme?
    Sie begehen eine Straftat, wenn Sie das Vermummungsverbot missachten. Das wird üblicherweise mit einer Geldstrafe oder mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr geahndet.

  12. Als Anfang der 90er Jahre das Jupp aus der Hausbesetzerszene hervor gegangen ist, da wurde in der Pankower BVV solange zwischen PDS, SPD und CDU rumgemauchelt bis die Schmutzfüße, Punker und der ganze Asoziale Abschaum das Gebäude übernehmen konnten und zu dem machen durften was es heute ist. Heute ist mir klar wo das Geld hergekommen ist.
    Damals hieß es nur Zeckenburg im Volksmund, hätte sich damals nur der gesunde Menschenverstand durchgesetzt wäre das Drecksloch zwangsgeräumt worden.

  13. Naja, Schwesigs Worte dienen nicht dazu, den Linksextremismus wegzulügen oder zu verharmlosen, Schwesig sagt damit lediglich, dass sie den real existierenden Linksextremismus ganz einfach für nicht problematisch erachtet.
    Damit ist die linke Schwesig übrigens nicht alleine, ganz im Gegenteil, es gibt viele Linke die die Militanz und Gewaltbereitschaft der „Anti“Fa für legitim erachten.

    Wie sehr viele Türken, von denen der Genozid an den Armeniern mehrheitlich nicht geleugnet wird, sie leugnen lediglich, dass dieser Völkermord ein Verbrechen war.

  14. Der boese Wolf 7. Mai 2020 at 16:42

    Das geht ungefähr so:

    Wenn der Bozkurt-Türke mit deutschem Pass einen Neger watscht und den auffordert, wieder nach Hause zu gehen, dann wird das als rechtsextreme Straftat gewertet.
    Kommt da ein Deutscher hinzu und watscht den Türken, weil der Türke nicht aufhört, den Neger zu watschen und seinerseits den Türken dazu auffordert, wieder nach Hause zu gehen und sich dort asozial zu benehmen, dann ist das nicht etwa Nothilfe, sondern die zweite „rechtsextreme Tat“ an diesem Tag.

  15. Schweswig SPD Genossin gehoerte von jeher dem Linksaussen Fluegel dieser einst angesehenen Partei an.
    Inzwischen ist sie auf Absteigeniveau, nicht zuletzt auf Grund der Zusammensetzung der oberen Raenge dieser Partei, die sowohl Gruen als Links in ihrer Radikalitaet und Inkompetenz noch uebertreffen wollen.

  16. „Holger Hetzel lädt diese Leute ein. Die Leute sollen in die Stadt Goch kommen.
    Goch ist eine kleine Stadt. In Goch verkauft Holger Hetzel jedes Jahr Pferde.
    Das macht er seit 15 Jahren. Dieses Jahr verkauft er 20 Pferde.
    Dafür kommen Leute aus der ganzen Welt.“
    https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2020/arbeiten/die-leute-finden-awesome-bestimmt-super

    „Die Leichte Sprache nimmt den Inhalt ernst, aber nicht schwer. Das kann erhellend sein. Hier die Übersetzung einiger Passagen aus einer Pressemitteilung anlässlich der 15. Internationalen Springpferdeauktion von Hetzel Horses vom 30. Oktober 2019.“

  17. pi hat zur zeit auffaelligkeiten mit der grafischen und text darstellung.
    das macht nichts, das ist kein „problem“, sondern sportliche aufgabe.

    mein trick, trotzdem zu lesen und zu kommentieren, ist wie schon frueher,
    in der textseite ueber die artikel rein zu kommen, nicht ueber die hauptseite .
    also nicht durch die haustuer sondern durch den lieferanteneingang.

  18. Das ist doch alles schon längst klar ;
    Den Linksextremismus kann es bei dem Miststück und Ihrer
    roten Brut, gar nicht geben, weil Sie selbst Linksextremistisch ist(sind).
    Dabei verschieben und Lügen Sie alles in die rechte Ecke, was nicht
    nachweisbar ist. Wollen so, durch Betrug und Lügen, die Rechten in
    die Enge treiben sodass Sie keinen Ausweg mehr finden und auch
    radikal werden sollen. Alles politischer Horror, der vom Bürger nicht
    erkannt wird.
    Die Antifa, dass ist schon lange bewiesen, ist eine Innenpolitische
    Terrorabteilung, die im Auftrag der Regierenden handelt und auch
    finanziell unterstützt wird. Natürlich nicht
    direkt,sondern mindestens um zwei Ecken.
    Da dies auch in vielen Fällen der Dumm-Michel eingesehen hat und die
    Horror-Parteien immer weniger wählt, ist das Kartell entstanden.
    Es ist in diesen „demokratischen“ Parteien-System ganz einfach für immer
    an der Macht zu bleiben, auch wenn man eine Verratspolitik gegen das eigene
    Volk führt. Alle Strömungen, außer die Patriotische, gehen den weg des Verrats.
    Früher waren das nur die Linken und teilweise die Roten, dann kamen die
    Grünen dazu und später, seit der Rautenhexe auch die Schwarzen und Gelben.
    Eine einzige Partei, die sich dagegen stemmt, hat eigentlich keine reale Chance
    mehr, an die Macht zu kommen.
    Das Beispiel Thüringen hat gezeigt, was freie Wahlen in Deutschland noch wert
    sind. Doch selbst dahin gehend hat sich das Wahlverhalten, des Idioten-Michels
    kaum verändert.

  19. Na ja, Deutschland besteht nicht nur aus Berlin. Linksextremismus wird verharmlost, ist indes dennoch nicht so schlimm wie Rechtsextremismus. 2018 gab es 938 Körperverletzungen sowie sechs versuchte Tötungsdelikte auf rechtsextremer Seite (Verfassungsschutzbericht 2018, Seite 25). Opfer sind oftmals Migranten. 770 Körperverletzungen und alle sechs versuchten Tötungsdelikte waren fremdenfeindlich motiviert (Seite 27). Demgegenüber stehen 363 Körperverletzungen und null versuchte Tötungsdelikte auf linksextremer Seite (Seite 32).

  20. Ill Be Holding On 8. Mai 2020 at 11:15
    Na ja, Deutschland besteht nicht nur aus Berlin. Linksextremismus wird verharmlost, ist indes dennoch nicht so schlimm wie Rechtsextremismus.
    _____________________________
    Rechtsextremismus ist meist politisch motiviert. Steigender Rechtsextremismus ist daher eine Folge von verfehlter Innen-und Aussenpolitik, deren Ursachen leider unter den Teppich gekehrt werden. Staatlich begangener Rechtsbruch wird nicht aufgeführt, aber er führte zu der Gegenwehr von rechts. Die Übergriffe finden auf Leute statt, die sich hier illegal aufhalten, und das soziale Gefüge durcheinander bringen.
    Dazu kommt ein hoch selektiver Fallzahlmechanismus, auf beiden Seiten. Der Staat ist auf dem linken Auge blind. Wir reden von einem System, in dem selbst eine legal gewählte Partei wie die AfD kriminalisiert wird. Ein System, welches Musikveranstaltungen in den VS Bericht einfliessen lässt.
    Sie lassen einige wichtige Komponenten ausser Betracht. Z.B. gegen wen richten sich die Straftaten? Die linken Übergriffe finden auf die Organe des Staates statt (ACAB) und auf die indigene Bevölkerung, die anderer Ansicht sind.
    Die islamistischen und sog. religiösen Straftaten werden natürlich nicht dem linken Spektrum zugeordnet, obwohl genau zu denen eine Vernetzung stattfindet. Stattdessen wird immer nur rechts gegen links gehalten. Das ist unredlich, um nicht Beschiss zu sagen. Die Konfrontation zwischen Rechts und Islamisten wird ausgeblendet.
    Der VS Bericht ist ein Medium der Regierung, so muss man ihn auch lesen. Die Zahlen stellen einen Zustand dar, der von Regierungsversagen herrührt. Das sagt natürlich niemand.

  21. Neunzehnhundertvierundachtzig 8. Mai 2020 at 11:48
    Ill Be Holding On 8. Mai 2020 at 11:15
    _______________________-
    Was ich nochmals erwähne in Bezug auf Selektivität beim Zählen: Schauen Sie sich mal das Bild an. Die Statistik jedoch gibt nicht ein einziges Vergehen gegen das Vermummunsgebot wieder, weil das Verbot überhaupt nicht durchsetzungsfähig ist. Also wird es nicht gezählt. Die (potentielle) Straftat bleibt unberücksichtigt.

  22. @Neunzehnhundertvierundachtzig 8. Mai 2020 at 11:48
    Ihre Angaben sind nicht alle korrekt. Beispiel:

    „Die Übergriffe finden auf Leute statt, die sich hier illegal aufhalten, und das soziale Gefüge durcheinander bringen.“

    Das ist 1. nicht korrekt und 2. klingt das nach einer Rechtfertigung für rechtsextreme Gewalt. Auch wird ausgeblendet, dass es 48 antisemitische Gewalttaten gab (Seite 26). Die Juden halten sich hier nicht illegal auf.

  23. Ill Be Holding On 8. Mai 2020 at 12:01
    Das ist 1. nicht korrekt und 2. klingt das nach einer Rechtfertigung für rechtsextreme Gewalt. Auch wird ausgeblendet, dass es 48 antisemitische Gewalttaten gab (Seite 26). Die Juden halten sich hier nicht illegal auf.
    ________________________
    Jetzt haben Sie mich komplett verloren…
    Aber egal, manch einer mag verstehen, was ich wie gesagt habe.

Comments are closed.