Martin E. Renner.

Von MARTIN E. RENNER | Unser Land befindet sich in schweren Zeiten. Zwar scheinen die in anderen Ländern beobachteten schlimmen Szenarien der Corona-Pandemie hierzulande nicht einzutreten. Im Gegenteil, es weist alles darauf hin, dass der Höhepunkt bei uns bereits überstanden ist.

Während schon alles auf ein Abebben der Pandemie hinweist, entfalten die politischen Konsequenzen erst jetzt ihre volle Wirkung. Verunsichert durch eine regelrechte Hysterie und der daraus folgenden Panik stand anfangs die akute Sorge um Leib und Leben im Fokus.

Sachliche Information oder emotionalisierende „Desinformation“

Schreckensbilder aus Italien, Spanien, USA, Berichte über angewandte Triage, Kühltransporter oder Militärkolonnen zum Abtransport von Leichen. Expertenmeinungen, mehr oder weniger bestätigte wissenschaftliche Studien, Pressekonferenzen und Sondersendungen in Dauerschleife auf allen Kanälen. Man darf zu Recht die Frage stellen, ob man die mediale Berichterstattung in der Nachschau unter der Überschrift „sachliche Information“ oder in ihrer Gesamtheit, in ihrer Fülle und in ihrer Wucht eher unter bewusst emotionalisierende „Desinformation“ einzuordnen hat.

Vor dem Hintergrund, dass man es tatsächlich mit einem offenkundig völlig neuartigem Virus zu tun hatte, zu dem nahezu keine spezifische Expertise vorlag, ist diese Frage nicht leicht und schon gar nicht leichtfertig zu beantworten.

Daraus folgt aber zwangsläufig die nächste, ungleich gewichtigere Frage: Auf Basis welcher beweisbarer Erkenntnisse, welcher verbindlicher Expertisen gelangte die Bundesregierung zu ihren schwerwiegenden Entschlüssen? Der verfügte sogenannte Lockdown, verbunden mit massiven Eingriffen in die Grundrechte des Bürgers, kommt einer partiellen und – hoffentlich – zeitlich begrenzten Außerkraftsetzung demokratischer Grundprinzipien gleich.

Ein solches „einzigartiges Ereignis“ und die damit zusammenhängenden Entscheidungen hat es in unserer freiheitlichen Demokratie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht gegeben. Das ist ein Faktum und hat mit Verschwörungstheorien rein gar nichts gemeinsam.

Transparenz der Entscheidungsfindung ist notwendig

Alleine schon dieser Zustand erfordert ganz ohne Zweifel die maximale Transparenz von Seiten der Bundesregierung. Der Bürger will es und hat das Recht auf Transparenz. Der bundesrepublikanischen Politik muss man dies offenkundig immer wieder erklären: Grundrechte sind Abwehrrechte gegenüber der Staatsmacht!

Der Bürger darf nicht nur kritisch oder gar misstrauisch sein und nachfragen. Er hat als Souverän sogar die Pflicht zur Nachfrage! Analog dazu – und juristisch ausgedrückt – liegt die Beweislast bei der Bundesregierung. Sie hat ihre Entscheidungen darzulegen und gegenüber dem Souverän zu begründen und zu rechtfertigen. Aber das kennen wir ja von den Regierungen unter Frau Merkel, die immer mal wieder alternativlose Entscheidungen trifft und von oben herab verkündet. So ganz nach dem Motto: „Halt Dein Maul, Bürger. Du verstehst von der Sache nichts. Wir regeln das für Dich.“

Diese Transparenz der Entscheidungsfindung ist umso mehr erforderlich, als die wirtschaftlichen Schäden katastrophal, letztlich noch unabsehbar dramatisch sein werden und sind. Es stehen nicht nur Hunderttausende oder gar Millionen Existenzen vor dem Ruin – man muss inzwischen auch fragen, ob durch die verhängten Maßnahmen Gesundheit und Leben von Menschen gefährdet wurden.

Die Verhältnismäßigkeit der Beschränkungen ist nicht gegeben

Die akute, vorrangige Sorge um Leib und Leben beim Bürger scheint berechtigterweise abzuklingen. Es rücken nunmehr die Sorgen um die nackte Existenz und die sie auslösenden Zwangsmaßnahmen in den Fokus des öffentlichen Bewusstseins. Bürger demonstrieren, kritische Stimmen – auch vieler renommierter, namhafter Wissenschaftler – werden lauter. Ein Papier, eine detaillierte Krisenanalyse aus dem Bundesinnenministerium, basierend auf der Expertise ausgewiesener Fachleute, wird öffentlich. Das dort geäußerte Fazit ist vernichtend und erhebt schwere Anklage gegenüber dem bisher geleisteten Krisenmanagement der Bundesregierung. Insbesondere die Verhältnismäßigkeit der getroffenen Maßnahmen wird als nicht gegeben angesehen. Der verantwortliche Referent wurde umgehend „beurlaubt“, sein Leumund wird gerade vernichtet.

Auf dieses Papier (so an die 180 Seiten) während der jüngsten Regierungsbefragung am vergangenen Mittwoch im Deutschen Bundestag angesprochen, antwortete Kanzler Merkel betont lapidar und dem Sinne nach: Die Bundesregierung teile die in dem Papier geäußerten Bewertungen nicht, sie sei zu anderen Einschätzungen gekommen und die vom Kabinett getroffenen Maßnahmen seien richtig. Punkt. Thema vom Tisch? Nein, ganz sicher nicht.

Die Corona-Krise wird zur Staats- und Demokratiekrise

Man kann es nicht anders sagen: Unser Land läuft Gefahr, von der Corona-Krise unmittelbar in eine andere Krise zu schlittern. Vom unvorhersehbaren Angriff eines neuen Krankheitserregers auf unsere Gesundheit zu einer sich abzeichnenden Attacke der „Macht-Habenden“ auf unsere demokratische Kultur. Nein, nicht wegen dieser ach so erwartbaren Antwort von Merkel. Sondern, weil man in unserer freiheitlichen Demokratie – insbesondere als aktiver Politiker der größten Oppositionspartei – vorsichtig mit solchen kritischen Aussagen sein muss.

Nur allzu gerne bewertet unser Regierungsschutz – nein, Verschreiber, unser Verfassungsschutz – Kritik als „Verächtlichmachung“ unserer parlamentarischen Demokratie und seiner demokratischen Institutionen. Was er dann als potentielles Kriterium für Verfassungsfeindlichkeit ansieht. Und flugs steht man – auch als Bundestagsabgeordneter – auf einer Liste. Als Politiker, zumal als Mandatsträger, weiß man sich zu artikulieren. Vor allem weiß man, dass man als Person von öffentlichem Interesse anderen Kriterien unterliegt. Da gibt es nichts zu jammern, da muss man zu Zeiten eben rechtlich vorgehen.

Ganz anders aber steht es um den „einfachen“ Bürger. In seiner Existenz vielleicht unmittelbar bedroht, unter manifestem Entzug seiner Grundrechte zieht es ihn vielleicht zu einer Demonstration. Wohlgemerkt, ebenfalls ein Grundrecht, dessen Unantastbarkeit auch in dieser Krise verschiedene Gerichte jüngst bekräftigten. Besser ausgedrückt: Leider bekräftigen mussten.

Dieser Bürger sieht sich nun unvermittelt einer wahren öffentlichen Beschimpfungskanonade ausgesetzt. Im öffentlich rechtlichen Rundfunk wird er nun als „Spinner“ und als „Wirrkopf“ diffamiert, Demonstrationen stehen unter der besonderen Aufmerksamkeit und Obacht des Verfassungsschutzes (wie vielfach medial berichtet und damit auch unterschwellig angedroht). Er wird unversehens in einen Topf mit „Holocaustleugnern, Rechtsextremen, Nazis, Reichsbürgern“ (SPD-Generalsekretär Klingbeil am 12.05.2020 in NTV) geworfen.

Wer schützt nun den Bürger, immerhin der einzige und wahre Souverän in unserer institutionalisierten Demokratie, vor derartigen Verächtlichmachungen?

Demokratische Freiheitsrechte beginnen zu verfallen

Auch hier gilt: Mit dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit – ein grundlegendes juristisches Prinzip unseres Rechtsstaates und damit existentieller Bestandteil demokratischer Gepflogenheiten – hat das ganz sicher nichts mehr zu tun. Selbst, wenn auf derselben Demonstration tatsächlich Vertreter der genannten Personengruppen zugegen sein sollten. Mit der gleichen Begründung dürfte man dann zukünftig nur noch mit schlechtem Gewissen den Bahnhof, Flughafen oder Supermarkt betreten.

Die Botschaft: Die Regierung handelt richtig und vor allem alternativlos. Jeder Zweifel, jede Skepsis wird diffamiert, verächtlich gemacht und in anrüchige Nähe zu höchst suspekten Absichten gerückt.

Da versteigt sich ausgerechnet ein Landesinnenminister (Strobl, CDU, Baden-Württemberg) zu der öffentlichen Aussage (sinngemäß): Wer es mit der Demokratie ernst meint, der hält sich von solchen Veranstaltungen (gemeint sind Corona-Demonstrationen) fern. Übersetzt für den bequemlichkeitsverblödeten Gutbürger: „Wer es mit seinen Grundrechten ernst meint, der sieht davon ab, sie wahrzunehmen.“

Wer als „Demokrat“, als Politiker zumal, derart irre Sätze von sich gibt, hat ganz offensichtlich einen Intelligenzquotienten, der dem höchsten anzeigbaren Wert auf einem Fieberthermometer entspricht. Das aber nur am Rande.

Das Merkel-Mantra von der Alternativlosigkeit


Das bereits leidlich bekannte, vermeintlich alternativlose Merkel-Mantra „Wir haben richtig gehandelt“ reicht nicht im Mindesten, sondern grenzt an Frechheit. Dass Politik und Mainstream-Medien (deren multiples Versagen man nicht oft genug betonen kann) nunmehr gemeinsam zur offenen Beschimpfung („Spinner und Wirrköpfe“) des Bürgers übergehen, darf nicht sein. Darf vor allem nicht ohne Folgen bleiben.

Die Medikation der Bundesregierung in Sachen Corona-Krise hat de facto Grundrechte ausgehebelt. Sie ist unüberschaubare gesellschaftliche und wirtschaftliche Risiken eingegangen und hat massive Konsequenzen in Kauf genommen, so dass man von „Neben“-Wirkungen kaum mehr sprechen kann. Vor allem aber fehlte und fehlt jeder Beipackzettel für die verordnete Medizin – und wird auf Nachfrage sogar offensichtlich verweigert.

Bis heute findet keine nachvollziehbare öffentliche Debatte statt. Weder bieten öffentlich-rechtliche Medien eine entsprechende Plattform – und das wäre ihre demokratische und berufsethische Pflicht – noch finden ausgewiesene Experten Gehör. Die allgegenwärtige politische Korrektheit macht hier und heute auch vor der „Wissenschaft“ keinen Halt.

Es wiederholt sich – augenscheinlich mit System – was die Alternative für Deutschland seit ihrer Gründung erlebt und erfährt: Ignoranz, Boykott, Diffamierung, Verhöhnung und Denunziation. Es wird durch unsere „allmächtige“ Regierung und der sie tragenden und unterstützenden Parteien in Kauf genommen, dass nicht nur das Vertrauen in, sondern die Demokratie selbst massiven Schaden nimmt, wenn Kritik nicht mehr möglich ist.

Politiker und Medien beschimpfen die Bürger

Nicht nur, dass der polit-mediale Komplex die gelebte Demokratie zweifelhaft erscheinen lässt – man ist bereits einen Schritt weiter, in dem die „Hochmögenden“ den Bürger verächtlich machen und seine berechtigte Kritik als „anrüchig und systemschädlich“ bezeichnen und dadurch unmöglich machen wollen.

Es ist allerhöchste Zeit, dass der Bürger erwacht und unmissverständlich deutlich macht, wer der Souverän in der Demokratie ist. Dazu bedarf es beileibe keiner Genehmigung durch die Regierung. Es braucht lediglich ein starken öffentlichen Druck und eine entsprechende Stimmabgabe bei den nächsten Wahlen. Die Entscheidung sollte leicht fallen, denn eines ist gewiss: In einer freien und offenen Demokratie darf der Bürger sowohl ein „Depp“ und auch ein „Spinner“ sein.

Politische Wirrköpfe aber in Staatsämtern, die ihre Dienstfunktion als „Herrschen über den Bürger“ missverstehen, die sollten sich keinesfalls einer solchen Minderqualifikation verdächtig machen.


(Martin E. Renner ist Bundestagsabgeordneter der AfD. Er war Anfang 2013 einer der 16 Gründer der Partei in Oberursel. Seine Kolumne auf PI-NEWS erscheint alle zwei Wochen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

122 KOMMENTARE

  1. Ich bin ein glücklicher Mann. Ich brauche niemanden um Rat zu fragen.

    Wie mir täglich in der Presse versichert wird, ist Deutschland bei Frau Doktor Merkel in guten Händen.

    Sie, diese Titanin, auf deren Schultern das Schicksal Europas und der Welt liegt (ja so ähnlich stand es tatsächlich), die Frau, die wissenschaftlich fundiert alles sorgfältig durchdenkt und vor allem alles vom Ende her denkt, um dann mit eisernen Nerven immer das Richtige zu tun, ist der Garant für die Sicherheit und das Wohlergehen Deutschlands. Nun ja eigentlich der ganzen Welt. Zumindest ist sie fest davon überzeugt.

    Wer Fragen stellt, will etwas wissen. Ich will schon lange nichts mehr von der von Gott gesandten Führerin der Deutschen wissen.

  2. Frau Dr. Merkel schafft gerade die Quadratur des Kreises. Sie richtet den größtmöglichen Schaden für Deutschland an, treibt das Land und das Volk in den Ruin – und schafft es trotzdem, vom diesem Volk geliebt und immer wieder gewählt zu werden. Es ist unglaublich, was eine alte Frau so alles schafft.

  3. Wow! Eine vollständig zutreffende Analyse, Herr Renner. Vielen Dank! Leider werden es Wahlen absehbarerweise nicht richten können.

  4. Für 70 % der Bevölkerung ist Corona relativ harmlos.
    Und für die 30% der Risiko-Gruppe ist der Lockdown relativ harmlos und tlw. irrelevant.
    Früher oder später wird das Virus seine Opfer fordern, der Lockdown verzögert es nur wenig, kostet aber viel.
    Neben der gesundheitlichen Bedrohung durch Covid-19 kommt nun die wirtschaftliche Bedrohung der Existenz vieler Menschen, die finanzpolitische Bedrohung eines Staatsbankrotts, die weltwirtschaftliche Bedrohung des Zusammenbruchs der internationalen Zusammenarbeit und damit in der dritten welt weitere Bedrohungen durch Staatskollaps vieler Regime und Hungers- und Seuchennöten.

  5. In Afrika und Bangladesh und der übrigen dritten Welt wird Corona nicht viel Schaden anrichten,
    da er dort -im Gegensatz zu unseren Pflegeheimen – nur selten auf 80-jährige treffen wird.
    Die Menschen dort werden schneller durchinfiziert as es eine Impfung geben kann.
    Aber die wirtschaftlichen Folgen läßt die Menschen dort schnell verarmen und verhungern.
    Das wird dort bald große soziale Unruhen geben.

  6. Es gibt nur eine mögliche Rettung:

    Sollte die Wirtschaft Deutschlands, der EU und weltweit so stark einbrechen, wie es viele Wissenschaftler prophezeien, wird der Tag kommen, an dem unsere Schlüsselindustrien Massenentlassungen und Betriebsschliessungen ankündigen werden. Dies wird die IGM dazu zwingen, ihre zahlende Kundschaft auf die Strasse zu bringen, nicht zuletzt im Blick auf die vielen freigestellten Betriebsräte und ihre eigene Funktionärsindustrie. Sie verfügt über die notwendigen finanziellen Mittel, eine eingeübte Organisationsstruktur und trotz allem über das Vertrauen ihrer Mitglieder.

    Die Plätze werden überlaufen von fahnenschwenkenden Metallern, mit scharfen Reden und ein paar Flaschbier wird sich die Stimmung schnell anheizen.

    Die Antifa wird sich noch nicht einmal auf Fernrohrnähe herantrauen, die Ordnungsmacht wird sich zurückziehen und den Verkehr regeln. Die BILD wird das Geschehen begeistert befeuern. Auch die SPD wird ihren Hals wenden. Die Mitgliedsausweise werden die Bahnsteigkarten ersetzen. Merkel wird den Hubschrauber-Bereitschaftsdienst anrufen. Aber wird jemand antworten?

  7. Die Wirtschaftsnationen werden so viel Wohlstand verlieren, dass sie der dritten Welt nicht mehr helfen können, ihren Standard aufrecht zu erhalten.
    Die wahre Katastrophe wird dann dort ablaufen.
    Und die meisten Gutmenschen haben Angst um ihren Malle-Urlaub oder die Billig-Türkei/Ägypten-Reise
    oder wollen wieder ins Konzert, Theater, Kino oder in die Disco.
    In Deutschland werden wir danach schon wieder klar kommen, der Wiederaufbau wird glänzend gelingen.
    Schließlich haben wir ja jetzt viel mehr Türken und andere Fachkräfte im Land als in den 60er Jahren, als die unser Land damals so toll aufgebaut haben.

  8. „Es ist allerhöchste Zeit, dass der Bürger erwacht und unmissverständlich deutlich macht, wer der Souverän in der Demokratie ist. Dazu bedarf es beileibe keiner Genehmigung durch die Regierung.“

    Bravo! Das wollen wir von der AfD hören. Grundgesetzpartei, Vertretung des Bürgers und vor allem zu wissen, wo man zu stehen hat – auf der Seite des deutschen Volkes in Frieden mit den anderen Völkern.

  9. Im Artikel: “ Dazu bedarf es beileibe keiner Genehmigung durch die Regierung. Es braucht lediglich ein starken öffentlichen Druck und eine entsprechende Stimmabgabe bei den nächsten Wahlen.“

    Die Regierung wird 1,2 Billionen Euro an Geschädigte der Corona-Krise auszahlen. Etwa 600 Milliarden an Firmen, die anderen 600 Milliarden an Privathaushalte.

    Bei solchen Wahlgeschenken erklären sich die 39% der CDU von allein.

    Erinnert ein bischen an die USA, da kann man die Wahl auch kaufen.

  10. 2008/2009 hatten wir eine Finanzkrise, die sich mit Umbuchung, Bankenrettung und Staatsverschuldung und irgendwelchen Target-Salden oberflächlich gut für 10-20 Jahre überwinden liess.
    Jetzt haben wir eine weltweite Wertschöpfungskrise, verminderte Produktion und fehlende Nachfrage sowie verringerte Einkommen.
    Das läßt sich nicht mehr ohne Verluste lösen.
    Politisch gewinnt, wer kurzfristig am meisten verspricht.
    Grundrente.
    Mindestlohn.
    Bedingungsloses Grundeinkommen.
    Vermögensabgabe.
    Steuererhöhung für Besserverdienende.
    Geldentwertung auf Guthaben.
    Lastenausgleich auf Immobilien.
    Also alles sozialistische Forderungen, die grün-links-rot sofort einführen würden.
    Von daher sehe ich grün-rot für die BTW 2021.

  11. Die Verhältnismäßigkeit der Beschränkungen ist nicht gegeben
    =====
    ..denke ich auch…wir werden sehen, was nach den Lockerungen passiert.

    Vllt. liege ich ja falsch…mal sehen.

  12. hiroshima 16. Mai 2020 at 20:39
    Frau Dr. Merkel schafft gerade die Quadratur des Kreises. Sie richtet den größtmöglichen Schaden für Deutschland an, treibt das Land und das Volk in den Ruin – und schafft es trotzdem, vom diesem Volk geliebt und immer wieder gewählt zu werden. Es ist unglaublich, was eine alte Frau so alles schafft.

    Wenn das von ihr „beherrschte“ Volk kaputt (gemacht) und naiv genug ist, funktioniert das prächtig.

  13. Die ersten „Experten“ wagen sich jetzt schon aus der Deckung und hetzen junge Deutsche gegen alte Deutsche auf.

    „Aus Gerechtigkeitsgründen“ muß es nach Meinung dieser „Experten“ zu Rentenkürzungen kommen.

    Wer denken kann – und das können heutzutage nicht mehr viele – müßte aber eigentlich kapieren, daß das, was den heutigen Rentnern weggenommen wird auch gleichzeitig den Jungen, d.h. den künftigen Rentnern weggenommen wird. Denn die heutigen Kürzungen schlagen auch auf die Jungen durch.

    Das kapieren aber nicht mehr allzu viele und so wird es wohl unter den Jungen begeisterte Zustimmung zu ihrer weiteren Verarmung geben.

    Es ist eigentlich verbrecherisch, wenn sich ein „Staat“ anmaßt, die Schulden ganz Europas auf die Schultern seiner „Bevölkerung“ laden zu können und dann den eigenen Rentnern nicht einmal anständige Renten zahlen will.

    So dumm, dabei ruhig zuzusehen ist nur Michel.

  14. Dreimal Bravo für diesen Beitrag von Renner. Das Verhältnis Bürger -> Gewählter, und der G. ist nicht befehls-, sondern rechenschaftspflichtig. Die komplette Verkehrung in Bürger = neuer freiwilliger Leibeigener/Regierungsklatscher, wie es neuerdings Usus ist, ist der feuchte Traum alle Totalitären und insofern neu, als daß zum ersten Mal vollkommen legal ganz ohne „Systemkonflikt“ die Herde in den Schlachhof marschiert.

  15. @Ohnesorgtheater: ist dieser Tino ein Terrorist, wieviele Personen und Kinder hat der umgebracht? Warum wurde der so brutal misshandelt ?

    Jetzt wundert mich sowieso nichts mehr, Frau Merkel macht „Einschätzungen“ wobei ich als Bürger schon erwarte dass in der Regierung nicht „geschätzt“ wird, sondern aufgrund genauer Ermittlungen und Daten gehandelt wird

    Rentenkürzungen ? Alle Illegalen sofort raus und zurück nach Asien und Afrika und die Einsparungen an die Rentner weiter geben, das wäre für jeden Rentner mindestens 500 EUR monatlich und würde den Konsum gewaltig ankurbeln

    Herr Renner ich frage mich wieso hier Somalis aufgrund ihrer Wehrdienstverweigerung Asyl bekommen und einen Haufen Geld und Wehrpflichtige die hier in D den Wehrdienst verweigert haben wurden 2 Jahre ins Gefängnis gesteckt, verloren Arbeitsplatz, teilweise Familie und ihre Zukunft wurde vernichtet. Diesen Somalis bläst man den Zuckern in den Wertesten

    Heute habe ich in 2 Filialen dieser Geldversender gesehen, da standen Asiaten, Neger und Araber in einer langen Schlange um Geld in die Heimatländer zu überweisen, das hier der Steuerdepp für diese Illegalen Eindringlinge abdrücken muss

  16. Schöne, ausgewogene Zusammenfassung der Lage. Nur,

    „Das bereits leidlich bekannte, vermeintlich alternativlose Merkel-Mantra „Wir haben richtig gehandelt“ … Darf vor allem nicht ohne Folgen bleiben. …“

    wird es nach Invasionsdurchbruch 2015, Schuldervergemeinschaftung in der EU, schleichende Enteignung der Bürger etc. höchstens dadurch nicht, daß das Land schlicht zusammenbricht. Vermutlich nicht in einem Rums, aber erst bröckeln und dann einstürzen.

  17. Wer schützt nun den Bürger, immerhin der einzige und wahre Souverän in unserer institutionalisierten Demokratie, vor derartigen Verächtlichmachungen?
    —————————————

    Wie bitte?

    Besser müsste es heißen: Wer schützt die Bürger vor dem Bürger, der seine Rechte ungeniert ausleben will, unsere Mütter dafür opfern will?

    Da könnte man fast sagen: Wer schützt den Messermann vor Verächtlichmachung?

    Die große Mehrheit der Bevölkerung ist in diesem Fall, im Gegensatz zur Flüchtlingskrise, mit der Entscheidung der Bundesregierung bezüglich der CORONA Maßnahmen voll einverstanden. Die Bürger haben sogar Angst vor diesen Chaoten, die einigen braven Bürgern sogar schon die Masken vom Gesicht gerissen haben.

  18. Ich habe inzwischen gelernt , wie man doch ganz leicht aus einer Demokratie mit einem GG , eine Diktatur machen kann .
    Es ist erschreckend mitzuerleben mit wie wenig Widerstand durch die Bevölkerung zu rechnen ist .
    Die BRD kommt mir vor , wie ein Baumstamm , der von außen sehr gesund aussieht , aber von Innen schon vollkommen von Maden und Pilzen zerfressen ist , es bedarf nur noch einen Tritt , dann fällt dieser morsche Stamm in seine Bestandteile . Das … Herr Renner ist mein derzeitiges Fazit von dieser angeblichen Pandemie .

  19. Ein aufschlußreicher Bericht, Herr Renner, er gibt das wieder, was im Raum steht. Nämlich die Verhältnismäßigkeit. Vielleicht hätte es wirklich gereicht, die Maßnahmen zu beschränken, indem man Risikogruppen aufgefordert hätte, sich dem öffentlichen Leben fern zu halten, Schulklassen zu verkleinern und im Zweiwochentakt zu unterrichten, wie es jetzt gehandhabt wird, Abstandsregeln einzuhalten und Mundschutz zu tragen und Großveranstaltungen zu vermeiden.
    Vielleicht hätte das gereicht und ein wirtschaftliches Desaster wäre abgewendet.

    @Barackler 16. Mai 2020 at 22:07
    @ Ohnesorgtheater 16. Mai 2020 at 21:10

    Tino, „Last man standing“ wird am Reichstag festgenommen.
    *****
    Das ist ein für diesen Tino erniedrigendes Erlebnis und steht stellvertretend für den Zustand des Landes, wer diesen denn wahrhaben will. Man kann sich nur mit Grausen abwenden. Und ja, mittlerweile hat sich die Polizei dahin befördert, wo die Antifa sie sieht.

    Genauso wie

    @Hans R. Brecher 16. Mai 2020 at 22:23
    (…) PS.
    Was ist aus dem jungen Mädchen geworden, das neulich in der Dortmunder Fussgängerzone so brutal verhaftet wurde?
    *****
    Diese Festnahme mit einer brutalen Vorgehensweise dieser Ordnungskräfte macht mich immer noch fassungslos. Ein falsches Wort und du wirst „niedergeknüppelt“. Kein Messer, keine Pistole, kein Schlagstock waren vorhanden, sondern nur Worte.

    Egal, was ist, ich werde mir sehr gr?ndlich überlegen, ob ich überhaupt noch den „Freund und Helfer“ bemühen werde.
    Das Vertrauen ist futsch.

  20. Die größte Gefahr nach CORONA ist meiner Meinung nach nicht unsere vermeintliche „Pleite“, sondern CHINA.

    China gefällt mir gar nicht wie es sich neuerdings entwickelt. Nachdem Mr. Trump China sogar für die ausgelöste Corona Pandemie zur Kasse gebeten hatte, wird der Ton zwischen China und den USA schärfer, auch wir haben bei den Chinesen nicht viel zu sagen.

    China ist ein riesiges Reich, das immer erdrückender auf Europa und den Rest der Welt einwirkt. Schon unser alter Lehrer warnte uns damals vor der „gelben Gefahr“. Wörtlich sagte er: „Wenn die ein paar Millionen über die Klinge springen lassen, das tut denen nicht weh!“ Immer wieder kam er darauf zu sprechen und wir Schüler grinsten dämlich. Langsam vergeht uns das Grinsen. Der Lehrer ist schon lange tot, aber China wird groß und größer.

    So wie CHINA mit der eigenen Bevölkerung umgeht, wie ginge China erst mit seinen Feinden um? Alle paar Jahre öffnet China die „Büchse der Pandora“ und beschert der Welt einige ihrer hausgelagerten Viren aus deren exotischem und vielfältigem Tierreich ohne Reue und ohne Entschädigung.

    Ob China sich Europa und den Rest der Welt „einverleiben“ will bleibt China überlassen. Jedoch das „ob“ scheint angesichts der neuen Ereignisse weniger die Frage, als das „wann“ und „wie“.

    Wie sich China im Hinblick auf sein „Geschenk an die Welt“ verhalten hat und wie es derzeitig auftritt, gibt Grund zur äußersten Wachsamkeit. Man gewinnt den Eindruck, die glauben es sei ihr „Recht“, mit ihrem Virus machen zu können, einzig was ihnen vorschwebt!

    Die Stuttgarter können schon mal üben, wie sie und ihre Kinder und Enkel ihre Bürgerrechte künftig vor den Chinesen durchsetzen wollen.

  21. Penner 16. Mai 2020 at 23:02

    .
    So gesund
    sieht der Baum
    auch von außen längst
    nicht mehr aus. Denk bloß
    mal an die hiesige
    Infrastruktur.
    .

  22. @ Mindy 16. Mai 2020 at 23:09

    Ganz, ganz früher hatte ich aussen ein Klebeschild an meiner Wohnungstür mit Polizisten und der Aufschrift „Wir müssen leider draussen bleiben“, vor allem, weil sie mich ab und zu wegen aus finanzieller Knappheit nicht rechtzeitig bezahlter 5-DM-Parktickets in Erzwingungshaft bringen wollten, übrigens erfolglos, ich konnte ihnen gerade noch entwischen. Heute?

  23. Im übrigen bin ich der Meinung, dass Stuttgart 21 viel zu kurz gegriffen ist und Stuttgart komplett tiefer gelegt werden sollte.

  24. @Barackler 16. Mai 2020 at 23:36
    Heute?
    *****
    Heute steht deswegen das SEK vor der Tür, schwer bewaffnet und wehe, der Baseballschläger steht ohne Ball neben der Tür. Früher wurden wir verfolgt wegen unseren frisierten Herkules, heute dürfen sie mit Autos rumfahren und Krach machen, das nennt man Tuning. Alles heute erlaubt. Solange man den Mund hält und mit dem vorgegebenen Strom schwimmt.

  25. @Johannisbeersorbet 16. Mai 2020 at 22:07
    „Aus Gerechtigkeitsgründen“ muß es nach Meinung dieser „Experten“ zu Rentenkürzungen kommen.
    Die Rentner wählen ganz überwältigend die Altparteien. Es gibt Rentner, die haben sehr viel. Denen macht es vielleicht gar nichts aus, wenn man ihnen etwas wegnimmt. Es gibt aber auch andere Rentner.
    Ob die noch brav die Altparteien wählen, wenn man ihnen ihre Renten kürzt?

  26. Polizisten sind dem Wesen nach Vogonen („Widerstand ist zwecklos“). Ist eigentlich bekannt, ob es auch Vogoninnen gibt?

  27. Top, Herr Renner! Klasse!

    Mir blieb allerdings angesichts der Bilder heute, wieder einmal sprichwörtlich die Spucke weg.

    Lisa Licentia wurde zuerst in Köln von einem Antifanten geschlagen und danach als das eigentliches Opfer einer Straftat, von den uniformierten Merkelschergen zu Boden gebracht und völlig unverhältnismäßig und grundlos verhaftet. (Ihre erlittenen Schmerzen wurden bei dem noch laufenden Livestream in Ihrem Kanal auf yt aufgezeichnet)

    In Berlin wurde ein Reporter des Digitalen Chronisten (DC), von 6 diesen Schlägern in Uniform, absolut grundlos und äußerst brutal zu Boden gebracht. Dann wurde ihm sein T – Shirt über den Kopf gezogen..und anschließend wie ein Terrorist abgeführt.

    Equipment für mehrere hundert Euro, wenn nicht sogar tausend, wurde dabei zerstört.

    Ebenfalls wurde die aus der DDR stammende Menschenrechtsaktivistin und Bundesverdienstkreuzträgerin Angelika Barbe, brutal festgenommen und weggetragen.

    NICHT MEHR MEINE POLIZEI!

  28. Mich irritiert ein wenig, wie hier ziemlich rentnerfeindlich geschrieben wird. Mein Eindruck war und ist, dass hier recht viele Leutchen schreiben, die entweder schon Rente beziehen oder nicht mehr weit davon entfernt sind. Jedenfalls oberhalb des Durchschnittsalters der Bevölkerung. Wer hier U50 ist, möge bitte mal die Hand heben.

  29. @jeanette 16. Mai 2020 at 23:19
    Nicht nur vor der „gelben Gefahr“ wurde damals schon gewarnt, sondern generell, daß die Gefahr aus dem Osten kommt. Mittlerweile mache ich da keinen Unterschied mehr. Kann man ja auch deutlich sehen. Und „Made in China“ kriegt man auch nur noch untergejubelt.
    Nix mehr deutsch und kaum noch „Made in Germany“. Die Nachteile z. B. der Globalisierung werden momentan zwar deutlich, aber ob das ausreicht, um ein Umdenken zu erzielen, bezweifle ich.

  30. @ Bin Berliner 17. Mai 2020 at 00:18

    Top, Herr Renner! Klasse!

    Mir blieb allerdings angesichts der Bilder heute, wieder einmal sprichwörtlich die Spucke weg.

    ************************************

    Gendarmes, Carabinieri, Guardia Civil stellen auch für Verbrecher eine Gefahr dar. Deutsche Polizei nur für Köter-Kartoffeln.

  31. @Goldfischteich 23:37
    Bares für Rares in Dauer-
    Wiederholungsschleife?
    Dazwischen Diner für . . .
    wo Männer einen Mann bekochen,
    und die Frauen wohl durchmischt sind in Haut- und Haarfarbe
    (Zwangsbeglückung?
    Die verarschen den Zuschauer!

  32. @Barackler: Zustimmung zu 00:28

    jeanette 16. Mai 2020 at 23:19
    Die größte Gefahr nach CORONA ist meiner Meinung nach nicht unsere vermeintliche „Pleite“, sondern CHINA.

    Passend dazu gerade heute der Artikel in der BILD:

    Fest steht: China versucht, eine Welt nach Corona zu schaffen, in der das Reich der Mitte die größte Macht ist – und den größten Rivalen, die USA, abgehängt hat.

    Dabei scheint jedes Mittel recht – besonders auffällig ist, wie sehr sich der Ton verschärft hat und wie aggressiv inzwischen die chinesischen Politiker und Medien gegen die USA austeilen. Nicht nur die USA, generell verhalten sich chinesische Botschaften auf der ganzen Welt sehr angriffslustig.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/neue-weltmacht-plaene-china-setzt-auf-aggressive-wolf-diplomatie-70661996,la=de.bild.html

  33. MENSCH VERURSACHT WENIGER CO2 – CO2- WERTE AUF REKORD
    Eigentlich müsste es das Ende der Theorie des menschenverursachten Klimawandels sein.
    Obwohl unsere Straßen leer sind, die Schornsteine in den dreckigsten Städten der Welt nicht mehr rauchen und Inder und Chinesen die sauberste Luft seit Jahrzehnten geniessen können, schlagen Experten Alarm.
    Die CO2- konzentration habe in den letzten Wochen Rekordwerte erreicht.
    Hä?
    Dabei ist der Rückgang des menschenverursachten CO2 ist nicht bloß subjektiv, sondern lässt sich sogar klar beweisen. Der Erdölmarkt ist völlig eingebrochen, weil die Nachfrage um zig Millionen Barrell abgenommen hat. Die Fluggesellschaften melden den Ausfall von Hunderttausenden Flügen.
    Natürlich haben die Klimahysteriker auch dafür wieder Erklärungen. Ihre ganzen Theorien sind nähmlich wie Knetmasse. Die Ergebnisse ihrer Berechnungen, die einzig auf Annahmen und Schätzungen fussen, lassen sich nach Belieben anpassen, indem man hier und da ein variabler Wert ändert.
    Gerade haben sie entdeckt, dass Pinguine Klimassäue sind, weil sie höchst klimaschädliches Lachgas scheissen.
    So ’ne Scheisse aber auch.

  34. @Barackler

    Alles absolut inaktzeptabel! Der Laden hier ist eh nicht mehr zu retten.

    OT (Fundstück)

    Telefonate mit Meuthen und Gauland: Die AfD hat den Aufnahmeantrag von Kalbitz verloren. Damit fehlt das Dokument, auf dem Kalbitz die ihm unterstellte Täuschung begangen haben soll. Meuthen sagt, es gebe zwei Zeugen, die sich nach 7 Jahren noch an das Formular erinnern. #AfD

    https://twitter.com/JustusBender/status/1261704420447981568

    Was is n da los???

  35. Bin Berliner 17. Mai 2020 at 01:39

    Was is n da los???

    *

    „Lehnt Euch zurück und genießt die Show“:
    Mehr als diesen Ratschlag vom Love Priest vom Love Chanel zu befolgen, kann man in und für Doischebums(R) nicht mehr tun.

    Popcorn!

  36. @ Kooler 17. Mai 2020 at 01:29

    Die bösen Klimasau-Pinguine wollen ja sogar die Weltherrschaft übernehmen. Allerdings könnte ihnen da die klimabedingte Eisbär-Plage in die Quere kommen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wann die sich bis zum Südpol durchgefressen haben werden.

  37. @Bin Berliner 17. Mai 2020 at 01:39
    Was mich stört: Wir erfahren, dass von einem Twitter-Statement von einem FAZ-Typen!
    Hat in der AfD schon einmal jemand mitbekommen, dass die Mainstream-Medien der AfD nicht wohlgesonnen sind? Wieso geben die ihnen Informationen weiter? Wieso übermittelt das die AfD nicht direkt an ihre Wähler. Per Twitter, per Facebook, oder sonst irgendwie medial?

  38. @ Tritt-Ihn 17. Mai 2020 at 01:15

    4.500 Euro Corona-Sofort-Hilfe für rumänische Prostituierte.
    __________________________

    Kein verspäteter Aprilscherz.

    Doof-Michel wird wieder abgemolken:
    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/sofort-hilfe-auch-fuer-prostituierte-antonia-ich-bekomme-4500-euro-corona-geld-70689502,view=conversionToLogin.bild.html

    ********************************************

    Also wenn Zombie-Firmen, Ich- und Isch-AGs, Undercut- und Bartfriseure, Bäcker, die nichts backen, Spediteure, die noch nicht mal einen Fiat Panda haben, Tattoo-Studios, wahrscheinlich auch Döner-Imbisse, Wettbüros und Shisha-Bars „gerettet“ werden müssen, sehe ich das Geld für die Dame bestens aufgehoben.

  39. Unsere Staatsfunker hetzen inzwischen gegen die Demonstranten genauso schamlos wie ’89 die Medien in der DDR!

  40. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 01:46

    Bin Berliner 17. Mai 2020 at 01:39

    Was is n da los???

    *

    „Lehnt Euch zurück und genießt die Show“:
    Mehr als diesen Ratschlag vom Love Priest vom Love Chanel zu befolgen, kann man in und für Doischebums(R) nicht mehr tun.

    Popcorn!
    __________________________________

    Richtig, im Grunde ja!

    __________________________________
    Bernhard 17. Mai 2020 at 01:55

    @Bin Berliner 17. Mai 2020 at 01:39
    Was mich stört: Wir erfahren, dass von einem Twitter-Statement von einem FAZ-Typen!
    Hat in der AfD schon einmal jemand mitbekommen, dass die Mainstream-Medien der AfD nicht wohlgesonnen sind? Wieso geben die ihnen Informationen weiter? Wieso übermittelt das die AfD nicht direkt an ihre Wähler. Per Twitter, per Facebook, oder sonst irgendwie medial?

    _______________________________

    Danke, ja klar die „Vita“ von dem Bender ist bekannt…wollte es nur zur „Info“ bringen.

    Mal sehen wie diese Posse weitergeht…

  41. @ Hans R. Brecher 17. Mai 2020 at 02:01

    Unsere Staatsfunker hetzen inzwischen gegen die Demonstranten genauso schamlos wie ’89 die Medien in der DDR!

    *************************************

    Und sie übertreffen sich täglich in ihrer Bösartigkeit.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article208035007/BfV-Extremisten-nutzen-Corona-Proteste-wie-in-Fluechtlingskrise.html

    Genau dafür wurde Haldenwang anstelle von Maassen eingesetzt. Die MSM sind die Verbreiter und Umsetzer.

  42. Bin Berliner 17. Mai 2020 at 01:39

    (…)Das Lob für den Rauswurf sollte also nicht zu stürmisch ausfallen. Es ist ein wackeliger Beschluss. Kalbitz wird vorgeworfen, die Partei über seine Neonazi-Kontakte getäuscht zu haben. Den Aufnahmeantrag, auf dem diese Täuschung dokumentiert sein soll, hat die AfD allerdings verloren. Das ist eine glückliche Fügung für Kalbitz. Den Beweis sollen nun Zeugen bringen, die sich an eine leere Zeile in einem von tausenden Beitrittsformularen aus dem Jahr 2013 erinnern wollen. Wie glaubwürdig das sein wird, bleibt abzuwarten. Kalbitz hat also Chancen, in der Partei zu bleiben. Warum? Weil einer wie er in der AfD eine Mehrheit hat.

    RAUSWURF VON FLÜGEL-ANFÜHRER:
    Die Kalbitz-Partei
    EIN KOMMENTAR VON JUSTUS BENDER-AKTUALISIERT AM 16.05.2020-20:10

    https://www.faz.net/aktuell/politik/rauswurf-des-fluegel-anfuehrers-die-kalbitz-partei-16773067.html

  43. OT

    Angelika Barbe wird in Berlin am 16 Mai 2020 festgenommen
    https://youtu.be/qkPlYOcxgIw

    Angelika Barbe hat schon gegen die letzte SED Regierung in diesem Land Widerstand geleistet.

    Kurzer Auszug aus Wikilüg Wikipedia:

    Leben
    Angelika Barbe studierte 1970 bis 1974 an der Humboldt-Universität zu Berlin Biologie. Von 1975 bis 1979 war sie als Biologin bei der Hygieneinspektion Berlin-Lichtenberg beschäftigt, danach war sie Hausfrau.[..]

    [..]

    Barbe nahm mehrfach an Versammlungen der PEGIDA-Bewegung in Dresden teil.[1] In einem offenen Brief an ihre Partei (CDU) bezeichnete sie den Islam als „eine rassistische Ideologie“ und beklagte eine angebliche Besserstellung von Migranten gegenüber „der einheimischen Bevölkerung“.[2] Im März 2018 gab die AfD-nahe Desiderius-Erasmus-Stiftung bekannt, dass sie Barbe in das Kuratorium der Stiftung berufen habe.[3]

    Seit 24. Dezember 2017 ist sie Autorin des Cicero.[4]

    Im Zuge der Corona-Pandemie nahm Barbe Ende April 2020 an Demonstrationen teil, in denen sie die Einschränkungen des Demonstrationsrechts mit den Repressionen in der DDR gleichstellte. Sie werde ohne Beachtung von Artikel 20 des Grundgesetzes (Widerstandsrecht) Polizeibehörden „zugeführt wie zu DDR-Zeiten.“[5] Das sei das Gleiche wie 30 Jahre zuvor, als sie nicht an Demonstrationen nach der gefälschten DDR-Kommunalwahl habe teilnehmen dürfen. In Interviews mit dem AfD-nahen Magazin Compact [6] und an anderer Stelle bestritt sie die Tödlichkeit des Virus.[7]

    [..]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Angelika_Barbe

    Im Grunde wird Sie dort als rechtspopulistische Putze und Hausfrau diffarmiert.

    Weitermachen Wikilinks..

  44. @Bin Berliner 17. Mai 2020 at 02:28
    Da gibt es ein Video auf Philosphia.
    Auch wieder nicht zu fassen.

  45. Mindy 17. Mai 2020 at 02:37

    @Bin Berliner 17. Mai 2020 at 02:28
    Da gibt es ein Video auf Philosphia.
    Auch wieder nicht zu fassen.

    _________________________

    Ach, danke Dir…ja, alles gerade!

  46. Kommentarfund zur Festnahme von Barbe:

    „Ein Schlag ins Gesicht von 89! Ein Schlag ins Gesicht von Courage, Anstand und Freiheitswillen!“

    Und mal ganz gerade ausgesagt…ich vernehme keinen großartigen „Protest“ der sog. Volkvertreter, gegenüber der völlig enthemmten Polizeigewalt!

    Und wenn, dann nichts vehement..alles (viel zu) vorsichtig formuliert.

    Im Grunde wird so die Klaviatur der Eliten weiterhin bedient…nur eben etwas leiser;)

    Mein Tip: Denkwerk Müller, inkl. der täglichen Tageskorrektur die um 19:30 auf yt gesendet wird. Vielleicht eignet sich dieses hervorragende Format ja für den Einen oder die Andere, um mal eine etwas andere Sicht der Dinge aufgezeigt zu bekommen, oder sogar für mehr 🙂

    Ich traf vorhin zufällig am Kudamm, einen sehr gepflegten, gut situierten Herrn, der auf seine Gattin wartete. (Handgenähte Schühchen..usw..ich habe da ein Auge für;-) Jedenfalls wohnt er gleich dort. Wunderbares Gespräch…Sichtweise, Denkweise, alles wohl fein, höchst geistig formuliert. Eine Wohltat.

    Dann kam die Gattin dazu und rundete das positive Gesamtbild ab, in dem Sie von Denkwerk Müller schwärmte, welches die Beiden, so wie ich, jeden Tag mit Genuss verfolgen.

    Der Live hat dort teilweise bis zu 25.000 Zuschauer..Wir waren dort schon Zeuge, wie es am Anfang der Sendung gleich 25k waren und dann wie von Geisterhand auf 12.000 Zuschauer runter ging. Geschätzt sind dort also täglich ca. 40.000 Zuschauer. Für ein deutsches Live auf yt…Rekord! Das Format von denen ist innerhalb von nur einem Monat regelrecht explodiert..

    Für alle die sich für mehr als ein veraltetes und dem Untergang geweihten BRD – Parteioligarchiesystem interessieren..sei dies die erste Wahl!

  47. Jahrzehntelang hat man sich gefragt, wie konnten anno ’33 im Handstreich die Demokratie und die verfassungsmässig garantierten Grundrechte abgeschafft werden. Und jetzt erleben wir es selber, life und in Farbe! Damals als Tragödie, heute als Farce!

  48. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 02:54

    Bin Berliner 17. Mai 2020 at 02:42
    Mindy 17. Mai 2020 at 02:37

    Warum wurde sie (Barbe) verhaftet?
    Sie sagt, sie wollte einkaufen gehen und sie hätte ein kaputtes Knie?

    [..]
    ______________________________

    Das mit Ihrem Knie hatte Sie schon vor 14 Tagen bei der Hygiene Demo an der Volksbühne in Berlin kundgetan. Sie hätte starke Schmerzen, aber die nehme Sie dafür gerne in Kauf. Und selbst wenn Sie aktive Marathonweltrekordhalterin wäre, oder im Gehen..man verhaftet nicht grundlos alte Menschen.

    Grundgesetz hin, oder her (steht auch nicht zur Debatte..weil Riesenthema). Dieses uns in die Hand gegebene Grundgesetz, steht ohne zu „ABERN“, über jedem, anderen, erlassenen Gesetz. . So auch der Corona Regeln/Verordnungen (sonstwas)

    Wer also jetzt immer noch glaubt, dass Wir hier in diesem Land ein Rechtsstaat sind, der denkt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten!

  49. Bin Berliner 17. Mai 2020 at 03:35

    Gibt es denn einen offiziell angegebenen Grund, warum Barbe und dieser Tino verhaftet wurden?

  50. Hans R. Brecher 17. Mai 2020 at 03:28

    Jahrzehntelang hat man sich gefragt, wie konnten anno ’33 im Handstreich die Demokratie und die verfassungsmässig garantierten Grundrechte abgeschafft werden. Und jetzt erleben wir es selber, life und in Farbe! Damals als Tragödie, heute als Farce!
    __________________________________

    Ne besser, paah..das Dritte Reich in Farbe war gestern..heute gibt es die Entstehung des 4. Reichs sogar in 4k. Noch besser sind so in Erinnerung gebliebene Kommentare zu den diversen Nazi Pornos Dokumentationen „Boah, wenn ich damals gelebt hätte, ich hätte auf jeden Fall etwas gegen die SS/SA unternommen“

    Nu denn…hier gibts gerade die einmalige Gelegenheit für eine unerwartete Revanche. Als Neuauflage sozusagen..

    Leider wurden die Spiele (Brot fällt ja vermehrt immer mehr aus, da sich die Wirtschaft im freien Fall befindet) wieder aufgenommen (Fussball). Somit ist das ferngesteuerte, postmodernistische Proletariat (*vorerst wieder) vergnügt, gutgelaunt, und ganz wichtig, -abgelenkt!

    ..*bis es entdeckt, dass man durch Fussball glotzen nicht satt werden kann.

  51. Hans R. Brecher 17. Mai 2020 at 03:28

    Jahrzehntelang hat man sich gefragt, wie konnten anno ’33 im Handstreich die Demokratie und die verfassungsmässig garantierten Grundrechte abgeschafft werden. Und jetzt erleben wir es selber, life und in Farbe! Damals als Tragödie, heute als Farce!
    ——————————–
    Das reibe ich inzwischen immer mehr Idioten unter die Nase:
    „Falls sie zu den Leuten gehören, die sich immer gefragt haben, wie konnte das ’33 passieren? Hier und heute sehen sie wie’s passiert ist und sie gehören dazu.“
    Dann kommt meistens: „Unverschämtheit!!“ oder „das kann man wohl nicht vergleichen.“
    Ich denke, die Menschen waren und sind zu jeder Zeit, zum größten Teil Idioten (vielleicht bin’s auch ich und hab’s noch nicht gemerkt).

  52. Der wirtschaftliche Kollaps könnte auch die Chance für einen echten demokratischen Neuanfang sein (man darf ja noch träumen, ist noch nicht verboten). Auf jeden Fall wird sich das Merkelregime nicht an der Macht halten können!

  53. Hans R. Brecher 17. Mai 2020 at 04:15

    Auf jeden Fall wird sich das Merkelregime nicht an der Macht halten können!

    Wunschdenken.
    Die tritt nochmal an.

    https://dawum.de/

  54. Viper 17. Mai 2020 at 04:09
    Hans R. Brecher 17. Mai 2020 at 03:28

    Jahrzehntelang hat man sich gefragt, wie konnten anno ’33 im Handstreich die Demokratie und die verfassungsmässig garantierten Grundrechte abgeschafft werden. Und jetzt erleben wir es selber, life und in Farbe! Damals als Tragödie, heute als Farce!
    ——————————–
    Das reibe ich inzwischen immer mehr Idioten unter die Nase:
    „Falls sie zu den Leuten gehören, die sich immer gefragt haben, wie konnte das ’33 passieren? Hier und heute sehen sie wie’s passiert ist und sie gehören dazu.“
    Dann kommt meistens: „Unverschämtheit!!“ oder „das kann man wohl nicht vergleichen.“

    —————————
    Exakt!

    Auf der Weihnachtsfeier in D hat so eine links-alternative Ex-Kollegin zu mir gemeint: In die USA würde sie nicht reisen, wegen Trump, und nach Brasilien auch nicht, wegen Bolsonaro. Woraufhin ich gekontert habe: „Wieso? Ich reise doch auch noch nach D, obwohl Merkel immer noch regiert!“ Schnappatmung bei der Ex-Kollegin: „Also … also … (schnauf) … das kann man doch gar nicht vergleichen … ich … (luftschnapp) verwahre mich dagegen … (röchel) … (hust) …

  55. bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 04:19
    Barbe ist nicht gleich Barbe.

    Das wollte ich die ganze Zeit einstellen und habe mich nicht getraut. ;-)) 😀 😎

  56. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 03:47

    Bin Berliner 17. Mai 2020 at 03:35

    Gibt es denn einen offiziell angegebenen Grund, warum Barbe und dieser Tino verhaftet wurden?
    _____________________________

    Berechtigte Frage…Bei Frau Barbe kann ich mir eine schreiend, keifende Gegenwehr nicht vorstellen. Es reicht aus, einfach anwesend zu sein, oder mit Anderen zu diskutieren. Tino? Der Reporter von DC? Da wurde schon während der Direktübertragung, von dem dort ebenfalls anwesenden Filmer verball festgestellt, dass er sich überhaupt nicht gegen die Maßnahmen wehrt. Gezielt rausgezogen. Das läuft schon die ganze Zeit! Deswegen sind diese Szenen auch absolut schockierend.

    Viva, Du hast es doch die letzten Jahre, wie Wir alle gesehen, tausende „Einzelfälle“ wurden hier und anderswo thematisiert…und?

    Wurde jemals so mit irgendeinem dieser Einzelfalltypen umgegangen? Nicht einmal dann, wenn die Ihre Kinder am hellichten Tag in der Hamburger U-Bahn schächten.

    Bei mir an der Ecke wurde neulich ein Mann verhaftet, der den abrückenden „Polizisten“ -Stasimarionetten seid Ihr-, hinter rief..

    (Aber sich als „Wachschutzmitarbeiter“ dieser Insolvenz gehenden GmbH, ins Gesicht spucken, oder die Hand brechen lassen,…das geht immer, oder? Kommt halt drauf an, welch Ethnie es macht;-)

    Ihr („Polizei“) seid schon ein bischen „komisch“ drauf..oder (minus subtil) anders ausgedrückt, durch und völlig irre! (Ick hab nur Befehle befolgt)

    @BP

    Hey, hübscht doch euer „ansehen“ einfach wieder mit nem hippen Liedchen, vorgetragen diesmal im Chor, mit den drogendealenden, illegalen Typen aus`m Görli auf. So ein ganz hippes Ding..>“Krass auf Abstand, aber mit Maske Bruder.“<

    Yo..läuft, sehe es richtig vor mir.

  57. bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 04:19
    Barbe ist nicht gleich Barbe.

    Maulwurfn hat einen Aluhut ! auf.

    😯
    😎

  58. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 04:19
    Hans R. Brecher 17. Mai 2020 at 04:15

    Auf jeden Fall wird sich das Merkelregime nicht an der Macht halten können!

    Wunschdenken.
    Die tritt nochmal an.

    https://dawum.de/

    ———————————
    Träumen ist noch erlaubt! Aber ich denke auch, dass es so kommt, prophezeie es ja schon seit langem (Kohl 16 Jahre, Bismarck 19 Jahre, Merkel 20 + x Jahre). Kotz! Venezuela zeigt, wie leidensfähig die Leute sein können! Der Madura hätte auch schon längst weggefegt gehört! Hält sich aber immer noch an der Macht!

  59. Ach ja, Tino..entschuldige Viva, ich dachte so hieß der umgeschmissene Reporter.

  60. Bin Berliner 17. Mai 2020 at 04:23

    Viva, Du hast es doch die letzten Jahre, wie Wir alle gesehen, tausende „Einzelfälle“ wurden hier und anderswo thematisiert…und?

    Wurde jemals so mit irgendeinem dieser Einzelfalltypen umgegangen? Nicht einmal dann, wenn die Ihre Kinder am hellichten Tag in der Hamburger U-Bahn schächten.

    Ich habe doch at 02:06 schon gefragt, ob es solche Bilder auch von festgenommenen Kuffnucken gibt…

  61. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 04:22 + 4:24
    War ja auch schon kurz davor mich nicht zu trauen, doch dann faßte ich mir ein Herz 😉

  62. bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 04:41

    Dafür gibt’s ein 💙

    PS Gleich meldet sich „brecher brasil“ ( (c) LEUKOZYT )

  63. bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 04:37

    Bin Berliner 17. Mai 2020 at 04:23
    Derweil redet dann der Schönwetter-Polizeisprecher von Tralala und Hoppsassa.
    [..]

    ______________________________

    Da war ich gerade mal wieder zufällig Live drauf.

    Allerdings..Schwiegermuttis Liebling, in Gestalt eines süßholzraspelnden Polizisten.

    Diese Caro macht das aber ganz gut, rennt sich da die hacken wund, Wahnsinn! Zuschauerzahlen immer so um die knapp 7.000. Die Livschaltungen von DC & Stefan Bauer haben im Durchschnitt so ca. 3000.

    Diese Caroline bedient halt auch die Chatter, die Sie dann, wenn irgendwo etwas los ist, dahin lotsen. Und auf dem Weg zum „Ziel“, trifft die dann halt jede Menge Leute, die Sie dann interviewt, oder sie wird angesprochen.

  64. @Viva
    Heart is where the blue s are.

    (…) ‚gleich meldet sich ‚brecher brasil‘ (…)

    das ist kurz vor ‚BREAKING – BRECHER BRASIL‘ – News
    ;)))
    (oder wars am Ende anders und heißt eigentlich: Brecher breaks through brasil – so c.norrismäßig)

  65. Wenn man sich die Kommentare unter den Videos von den Demos durchliest, zeigt sich vor allem eins: nun hat die Polizei auch das letzte Restchen ihres ohnehin ramponierten Ansehens verspielt …

    https://www.youtube.com/watch?v=FcV4Ph7QoIQ

    2050: „Papa, was hast Du damals unter dem Merkelregime gemacht, und warum habt Ihr Euch eigentlich nicht dagegen gewehrt?“ … „Ja weisst Du, ich habe nur Befehle ausgeführt …“

  66. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 04:49
    bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 04:41

    Dafür gibt’s ein ?

    PS Gleich meldet sich „brecher brasil“ ( (c) LEUKOZYT )

    ————————————
    Jaaaa! Ich muss nämlich duschen! 🙂
    Bis gleich!

  67. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 04:40

    Bin Berliner 17. Mai 2020 at 04:23

    [..]

    Ich habe doch at 02:06 schon gefragt, ob es solche Bilder auch von festgenommenen Kuffnucken gibt…
    __________________________________

    Aahh… 🙂

    Kohl: Den lass ich pleite gehn dann ist seine DDR BeeRDigt

    Honecker:
    https://i.imgur.com/cpEMWwJ.jpg

    😀

  68. bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 04:59

    Brecher goes showering.
    Der kaut keine Bienen.

  69. Hans R. Brecher 17. Mai 2020 at 05:02

    Jaaaa! Ich muss nämlich duschen!

    Ich hab’s gewußt.
    Und das war keine Telepathie.

  70. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 05:05

    bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 04:59

    Brecher goes showering.
    *Der kaut keine Bienen.

    ______________________________

    *HAHAHAHA

    Genial, kommt gleich ins Repertoir. 🙂

  71. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 05:12

    Bin Berliner 17. Mai 2020 at 05:04

    Honecker:
    https://i.imgur.com/cpEMWwJ.jpg

    Sehr „schön“.
    Jetzt haben wir den Salat.

    ___________________________

    Naja, der Salat ist ja nu nicht mehr ganz so frisch..

  72. Wer ist denn dieser:

    Verteuerbare Energien 16. Mai 2020 at 22:51

    Hat den schon mal jemand hier gesehen? Ein Agent Provocateur?

  73. Bin Berliner 17. Mai 2020 at 04:55

    Oder auch DC, Stefan Bauer (nebst Mitwirkenden) Konferenz-Schaltung ca. 28 tsd.,
    C. Matthie 126, 5 tsd. Aufrufe.
    Das Carolinchen ist weiblich, jung, ledig (?), hat junge Beine, textet ordentlich und ist nicht ganz auf’n Mund gefallen. Im Medienzeitalter ist das ein Vorsprung hoch zwei, selbst bei eingefärbter Berichterstattung.

  74. Wieder da!

    Hach, ist das schön! Frisch geduscht im gemütlichen, kuschligen Bettchen!

  75. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 05:27
    Ach übrigens:
    Oliver Pocher The Brain wurde auch festgenommen. „Zu seinem eigenen Schutz.“:

    ———————————————
    Herr Pocher, wir kommen von der Regierung, wir wollen Ihnen helfen.

  76. bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 05:37

    Vinayak Pandhare
    vor 1 Jahr
    I want a full body video

    Ich nicht.
    Das ist ein Kuffnucke.

  77. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 05:27

    Ach übrigens:
    Oliver Pocher The Brain wurde auch festgenommen. „Zu seinem eigenen Schutz.“:

    [..]
    _______________________________

    [..]Vor dem Reichtagsgebäude: *Oliver Pocher verlässt freiwillig auf Raten der Polizei den Veranstaltungsort[..]

    „auf Raten“ ?

    Hatte *der nicht auch die Schweinegrippe?

  78. Bin Berliner 17. Mai 2020 at 05:48

    Hatte *der nicht auch die Schweinegrippe?

    Ja, klar.
    Befällt alle Prominenten, Besonders C-Promis. PR. story machine
    Sogar das MRKL war in Qurantäne, äähhhh…

  79. @Viva
    Ich nicht.
    Das ist ein Kuffnucke.
    ————-
    Du nicht, ich nicht
    aber die …
    (Mädels)
    Das ist eines der übelsten Teile der Katastrophe.

  80. Oder der hier..

    ? Zeitgleich fanden Demonstrationen gegen die Corona-Auflagen und Gegenproteste auf dem Alexanderplatz und an der Volksbühne statt. Am Alexanderplatz gab es laut der Polizei nach einer ersten Einschätzung einige Dutzend Teilnehmer, rund um den Rosa-Luxemburg-Platz etwas mehr als 100.

    Die Polizei sorgte mit rund 1000 Beamten für den nötigen Abstand. Es gab nach Angaben der Polizei bislang rund 200 vorläufige *Festnahmen und Identitätsfeststellungen.

    Laut Rechnung und Darstellung, ja dann fast *alle.

  81. bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 05:53

    Wenn ich den jetzt gut gefunden hätte, dann wär die Trulla wieder angekommen und hätte gesagt, ich wäre
    „vom anderen Ufer“. Versteh ich zwar nicht, wenn dieselbe Trulla behauptet, ich wäre Lutz Bachmann…
    Aber der Herr läßt eben nicht überall hin Hirn regnen.

    (Unglaublich, was man sich hier alles bieten lassen muß. 😯 )

    LG @ jeanette.

  82. @Haremhab 16. Mai 2020 at 22:41
    „DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe wurde heute abgeführt. So war es 1989 auch.“
    —————————————————————–

    Entsetzlich. Wirklichkeit 2020.

    Praktisch ist dies die Vollendung des Merkel-Regimes. Die Zeit wurde zurückgedreht, der dritte Sozialismus auf deutschem Boden errichtet. Ein Symbol des Fanals. Was das in einem DDR-Geborenen aufkommen lässt: Haldenwang sollte die Genossen von der Staatssicherheit befragen; Merkel hat es ja nicht weit von Kahane weg. Der Zorn hält jung und frisch und jeden Tag wächst er heran und gebiert erstaunliche Zähigkeit und will noch mehr. Kochendes Gerechtigkeitsverlangen. Wie still das hier steht und wartet.

  83. VivaEspaña 17. Mai 2020 at 06:01
    Gegen einen athletischen Körperbau allein läßt sich ja auch nichts einwenden, doch in diesem Fall sind die kulturbedingten Zugaben, gewöhnungsbedürftige Beilagen und religiöse Dreingaben von nicht unwesentlicher Bedeutung.
    https://www.youtube.com/watch?v=53_pccwXq54

  84. Das Schuljahr ist inzwischen auch gelaufen. Oder wie sollen die Schüler noch das Klassenziel erreichen? Dazu Masseneinwanderung, Wirtschaft abgewürgt, Schuldenberg angehäuft, Steuereinnahmen weggebrochen, Sozialsysteme geplündert, Gesundheitswesen geschrottet. Saubere Arbeit, IM Erika! Der Totalabriss eines ganzen Landes!

  85. bet-ei-geuze 17. Mai 2020 at 06:12

    HAHAHA. Jetzt wirklich: „GN8“: Die Frühschicht ist schon da.

  86. Deutschland heute:

    Regimekritiker werden als Spinner, Wirrköpfe, Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger und Nazis diffamiert und öffentlichkeitswirksam an den medialen Pranger gestellt! Merkel ist durch und durch eine DDR-Sozialistin, Honeckers und Mielkes gelehrige Schülerin!

    Wer in der BRD schläft, wacht in der DDR auf!

  87. @VivaEspaña 17. Mai 2020 at 06:18
    „HAHAHA. Jetzt wirklich: „GN8“: Die Frühschicht ist schon da.“
    —————————————————

    Herrlich, Frühschicht bei PI-NEWS! Der Tag beginnt mit einem herzhaften Lachen. Und deshalb einen herzlichen Dank an die „Nachtschicht“. Die ist bereits Kult!

  88. Bernhard 17. Mai 2020 at 00:01
    @Johannisbeersorbet 16. Mai 2020 at 22:07
    „Aus Gerechtigkeitsgründen“ muß es nach Meinung dieser „Experten“ zu Rentenkürzungen kommen.
    Die Rentner wählen ganz überwältigend die Altparteien. Es gibt Rentner, die haben sehr viel. Denen macht es vielleicht gar nichts aus, wenn man ihnen etwas wegnimmt. Es gibt aber auch andere Rentner.
    Ob die noch brav die Altparteien wählen, wenn man ihnen ihre Renten kürzt?

    Diejenigen, die wenig haben resignieren einfach und kämpfen nicht mehr. So ist das bei alten Leuten und das Regime spekuliert darauf. Die Rentenkürzer- und Arbeiterverräterpartei mit ihrer lächerlichen „Respektrente“ setzt noch einen drauf und verhöhnt alle, die ihre Taschenspielertrick-Voraussetzungen nicht erfüllen.

    Wer 25 Jahre Vollzeit gearbeitet hat (entspricht mindestens 50 Jahren Halbtags), längere Zeit arbeitslos war und dann nicht mehr konnte erhält gar nichts. Die Funktionärsgattin, die 33 Jahre halbtags angemeldet war bekommt „Respektrente“.

    Die AfD sollte die Rentner über die Arbeiterverräter und Rentenkürzer besser aufklären und sich selbst als soziale Alternative positionieren.

  89. Barackler 17. Mai 2020 at 02:00
    @ Tritt-Ihn 17. Mai 2020 at 01:15

    4.500 Euro Corona-Sofort-Hilfe für rumänische Prostituierte.
    __________________________

    Kein verspäteter Aprilscherz.

    Doof-Michel wird wieder abgemolken:
    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/sofort-hilfe-auch-fuer-prostituierte-antonia-ich-bekomme-4500-euro-corona-geld-70689502,view=conversionToLogin.bild.html

    ********************************************

    Also wenn Zombie-Firmen, Ich- und Isch-AGs, Undercut- und Bartfriseure, Bäcker, die nichts backen, Spediteure, die noch nicht mal einen Fiat Panda haben, Tattoo-Studios, wahrscheinlich auch Döner-Imbisse, Wettbüros und Shisha-Bars „gerettet“ werden müssen, sehe ich das Geld für die Dame bestens aufgehoben.

    Solange es genug deutze Blödiane gibt, die sich dafür kaputtarbeiten.

    Wenn arbeiten, dann für Deutschland. Für Deutzelan sollen die Linken ihren Arsch hinhalten.

  90. @VivaEspaña 17. Mai 2020 at 02:54
    Bin Berliner 17. Mai 2020 at 02:42
    Mindy 17. Mai 2020 at 02:37

    Warum wurde sie (Barbe) verhaftet?
    *****

    Barber hat Stellung bezogen, zu lesen bei PP. Die Verhaftung (auch ihres Mannes) war wohl reine Willkür.

    „(…)Schockierend war der willkürliche Zugriff beliebiger einzelner Personen aus der Menschenmenge. Es ging darum, Angst zu erzeugen mit total unangemessener, völlig überzogener und unverhältnismäßiger Gewaltanwendung gegenüber gewaltlosen Bürgern.(…)“

  91. Hass und Hetze

    Häufig werden Hass und Hetze in einem Atemzug genannt und beides einem missliebigen Personenkreis zugeordnet.

    Aber zwischen Hass und Hetze besteht eine unübersehbare Polarität.

    Hass ist der innere Widerstand gegen eine tatsächliche oder empfundene Benachteiligung, Erniedrigung oder ungerechte Behandlung, die das Miteinander von Menschen und Gruppen permanent und bis zur Unerträglichkeit erschwert.
    Hass ist der Ausdruck von Missbehagen über anhaltenden Ärger durch Geschehnisse oder das Verhalten von gleich- oder übergeordneten Menschen.
    Hass ist keine Tätigkeit sondern ein oft unerkannt bleibender Gemütszustand.

    Hetze dagegen ist die offen bekundete Darstellung von unbehaglichen Sachverhalten, die im Kern zwar oft zutreffend, im Ausdruck aber so hemmungslos ist, dass sie oft als Beleidigung empfunden wird. Hetze ist immer übertrieben und bewusst verlogen.

    Hetze betreibt nicht der gedemütigte Schwächere, sondern der sich überlegen Fühlende. Sie dient in erster Linie der Desinformation der außen stehenden Gesellschaft. Insoweit ist Hetze etwas Bösartig-aktives auf der einen Seite, Hass hingegen etwas Introvertiert-passives auf der anderen Seite. Wer Hass unterbinden will, sollte zunächst selbst auf Hetze verzichten, einen offenen Dialog anbieten und Ungerechtigkeiten beseitigen.

  92. Beschimpfungen sind Beleidigungen und Volksverhetzung und beweisen, dass die Politiker und die Medien keine Argumente mehr haben.

Comments are closed.