Von MARKUS GÄRTNER | Martin Hess war 27 Jahre im Polizeidienst in Baden-Württemberg tätig. Er hatte Führungsaufgaben, war Einsatzleiter, wurde zum Hauptkommissar befördert und engagierte sich als Dozent an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg.

Jetzt ist er außer Dienst und Mitglied des Deutschen Bundestages. Hess ist stellvertretender innenpolitischer Sprecher seiner Fraktion. In diesem Interview spricht er Klartext über die Behauptung, die Krawall-Täter von Stuttgart stammten aus der „Event-Szene“.

Hess greift die SPD, die links-grüne Politik, die verfehlte Sicherheits- und Migrationspolitik an und wirft insbesondere der SPD vor, für das eigene Klientel, für Linksextremisten, „ein Aktionsfeld zu erhalten und dabei die Polizei weitgehend in ihren Gegenmöglichkeiten einzuschränken, damit man die eigene Klientel bei sich behält.“

Der CDU macht Hess den Vorwurf, sie habe den zentralen Fehler begangen, „diese Fehler über Jahrzehnte nicht gesehen zu haben“. Er befürchtet, dass sich inzwischen eine Kombination „von linksextremistischer Staatsverachtung und die in bestimmten migrantischen Kreisen bestehende Ablehnung staatlicher Autorität entwickelt.“

„Dann haben wir hier einen Verbund, der höchst gefährlich für unseren Rechtsstaat ist“, sagt er. Daher müsse unser Staat nun endlich zeigen, dass er wehrhaft ist.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „PI Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

35 KOMMENTARE

  1. Der Staat IST wehrhaft!

    Frau Dr Merkel wird mit Panzerwagenkolonnen, Sicherheitsdiensten und Geheimdiensten geschützt wie nie ein Politiker vorher.

    Dabei würde sie gerne nur morgens mit dem Fahrrad zur Arbeit radeln.

    Leider reicht das Budget nicht aus, um auch noch den Bürger zu schützen, aber Hauptsache Frau Dr Merkel fühlt sich sicher vor dem Bürger.

  2. Linksgrüner Zeitgeist hat alles, was den Staat repräsentiert, als Feindbild aufgebaut, auf das man nach Belieben eindreschen kann. Polizei, Bundeswehr, Feuerwehr, Sanitäter – neimand mehr ist vor diesem Pöbel sicher. Der Bürger wird einen Teil des dem Staat übertragenen Gewaltmonopols wieder zurücknehmen müssen, um sich und sein Eigentum zu schützen. Der Staat ist dazu erkennbar nicht mehr vollumfänglich in der Lage.
    Eine neue RAF 2.0 ist sicher nur noch eine Frage der Zeit.

  3. Ich verlasse mich lieber auf meine eigene Wehrhaftigkeit!

    Das üble linksgrüne Sozenpack kann keine Sicherheit bieten!

    Im Gegenteil, es destabilisiert und lockt kriminelle Invasions-Kuffnucken nach Deutschland!

  4. Dazu ist der Zug längst abgefahren. Der Rechtsstaat ist längst verloren gegangen. Multiethnizismus und Multikulturalismus zeichnet sich dadurch aus, daß die Regeln täglich neu ausgehandelt werden müssen. Mit der Minderheitsgesellschaft geht die Gesetzestreue vollends verloren. Eine hilflose Polizei steht gegen zig Millionen youth bulge, die keinen Platz in unserer traditionellen Arbeitswelt findet. Sie setzt Bildung aus Ausbildung voraus. Das ist dorthin nicht vermittelbar. Der Zerfall der staatlichen Ordnung und die Resignation der dazugehörigen Ordnungshüter ist unaufhaltsam. Da ist nichts mehr zu retten. Anarchie ist die Zukunft des Landes.

  5. Event-Szene = RASSISMUS

    Wer hat eigentlich die RASSISTISCHE Behauptung aufgestellt, die kriminellen DeutschlandHasser und PolizeiHasser kämen aus der „Event-Szene“ ?
    Hiermit wird die ganze Event-Szene unter Generalverdacht gestellt, ihr Kriminalität, Kristallnacht, rassistischem Hass gegen weiße Polizei und Geschäftsleute unterstellt und damit rassistisch beleidigt!
    Ich erwarte, dass die verantwortlichen Volksverhetzer dafür vor Gericht kommen!
    :mrgreen:

  6. T.Acheles
    26. Juni 2020 at 13:53
    Event-Szene = RASSISMUS

    Ich erwarte, dass die verantwortlichen Volksverhetzer dafür vor Gericht kommen!
    ++++

    Daraus wird nichts!
    Weil die Justiz selber mit linksgrünen Schweinsgesindel durchsetzt ist!

  7. Spätestens nach Köln, Berlin, jetzt auch in Stuttgart, heute in Hamburg (?) wurde der Polizei deutlich gemacht daß sie keine Unterstützung von den meisten Systemparteien erwarten darf und dies hat sich auch in der staatlich unterstützen (häufig über Stiftungen, also nicht direkt die Kohle rüberschieben) AntiFa – Szene herumgesprochen, die mit den Asylanten und sich unverstandenen gefühlten Ausländern zusammenarbeitet und integraler Bestandteil bis in die höchsten politischen Kreise ist. Subjekte wie Esken runden den politischen Rahmen ab.

    Jetzt weiß selbst der dümmste, gewalttätige Migrant, daß er nichts zu befürchten hat wie auch die G20-Prozesse in Hamburg gezeigt haben. Nach 3 Jahren…
    Es wurde ausgewertet und ausgewertet und Material gesichtet aber am Ende „tut es mir leid“ bzw. es kommt nichts bei raus weil die Erinnerung weg ist oder weil der Richter in Anbetracht einer beachtlichen Zahl an Sympathisanten im Saal an seine Familie denken muß…

    Da die Wähler dies ausdrücklich mehrheitlich so wünschen bzw. es ihn nicht interessiert, wird sich an dieser Entwicklung nichts ändern zumal die Alternative sich weiterhin mit sich selber beschäftigt.

  8. T.Acheles 26. Juni 2020 at 13:53

    Event-Szene = RASSISMUS

    Wer hat eigentlich die RASSISTISCHE Behauptung aufgestellt, die kriminellen DeutschlandHasser und PolizeiHasser kämen aus der „Event-Szene“ ?
    ————-
    „Event-Szene“, das sind für mich die Veranstalter, Roadies, Beleuchter/Bühnenarbeiter, Busfahrer, Caterer, Make-up-Stylisten. Jetzt wird ein seriöser Berufszweig, der mit Corona mehr zu kämpfen hat als jede andere Branche auch noch beleidigt.
    Ich habe früher auch mal eine Band durch die Gegend gefahren. Hat einen Riesenspaß gemacht und ich fühlte mich dazugehörend obwohl aus mir kein 2. Eric Clapton wurde…

  9. Martin Hess (AfD) – SEHR GUT!
    ++ sachliche ruhige Info
    ++ benennt die Probleme ohne zu beschönigen
    ++ wird dabei nicht ausfällig, also nicht angreifbar
    ++ 27 Jahre eigene Erfahrung (nicht so ein Studienabbrecher*in*nix-Dummschwätzer*in*nix) und jetzt immer noch Kontakte zu Kollegen = mit beiden Beinen stabil auf der Realität

    So stelle ich mir gute Oppositionsarbeit der AfD vor!
    Weiter so!

  10. Wer ein Pin-up-Foto von „Polizei auf den Müll“-Hengameh sehen will oder besser: sich antun will, der gehe zu Klonovsky; früher nannte man das Hurenwäsche:

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1393-26-juni-2020

    Freud wäre an dieser Stelle passend: „Der Verlust des Schamgefühls ist das erste Zeichen von Schwachsinn…; die Zerstörung der Scham bewirkt eine Enthemmung auf allen anderen Gebieten, eine Brutalität und Mißachtung der Persönlichkeit des Mitmenschen.“ (Freud, Gesammelte Werke, Band 7, S. 149)

  11. Anstatt einen Wassergraben uns Kanzler_Innenamt graben zu lassen, sollte man nicht besser Gräben um die Party- und Eventszene™ ausheben lassen?

    Und was passiert, wenn sich die Party- und Eventszene™ bei Bambiverleihungen, Fussballmeisterschaftsspielen, F1-Rennen, EUrovision-Songcontets, Berlinalen, Wagnerfestspielen und anderen Roter-Teppich-Events trifft, die die Hohe Kanzler_Innenschaft samt Gefolge auch regelmässig mit ihrer Anwesenheit beehrt?

    Kommt dann der Panzer der Bundeswehr zum Einsatz?

  12. Leider äußern sich die im Dienst befindlichen Kollegen nicht entsprechend. Sehen die das anders oder haben die Angst … ja, wovor eigentlich? Beamten kann doch nicht viel passieren.

  13. Leider ist die Wahrheit so, dass dieses Chaos politisch von den Altparteien gewollt ist. Alles was konservativ ist, wird niedergemacht und dazu gehören auch Polizei und Rettungskräfte.
    Die linksextremen Kommunisten wollen unser Land übernehmen.

  14. Die Polizeibilanz der Stuttgarter Chaosnacht ist einfach nur erbärmlich. 95 Prozent der Landfriedensbrecher laufen noch frei herum, obwohl sie sich teilweise bei ihren Schandtaten selbst fotografiert haben. Vermutlich läuft selbst noch der Straftäter frei herum, der mit den Beinen voraus einen einzelnen Polizisten attackiert hat. Wo war denn der Kollege, der ihn hätte decken können? Das alles sieht irgendwie nicht nach professioneller Polizeiarbeit aus. Wenn ich das aber aus politischen Gründen nicht mehr darf, lege ich als Polizeibeamter meine Dienstmarke und Waffe dem Vorgesetzten auf den Tisch. Wer sich jetzt noch im Dienst befindet, sollte sich wirklich überlegen, was er da noch verloren hat. Arme Rentner zu drangsalieren, die ihr Eis nur im Abstand von 40 Meter von der Eisdiele verzehren, bringt wirklich keine Ehre ein.

  15. Kann es vielleicht sein, dass wir zu unserer Verblödung einfach nur moralisch ganz gewaltig einen an der Waffel haben?? Dass wir gar nicht mehr zwischen Gut und Böse unterscheiden können bzw. aufs Sträflichste die Rollen vertauschen?? Nichts gegen Martin Hess, aber so langsam bin ich der Meinung, dass nicht nur Politiker ran müssen, sondern auch versierte Gesellschafts- und Sozialpsychologen! Nur mit rationellen wie herkömmlichen Maßnahmen ist hier gar nichts mehr in den Griff zu kriegen! Dieses Volk hat ganz tief sitzende Charakterprobleme und da müssen die Wurzeln vornehmlich behandelt werden!!

  16. In diesem mittlerweile zur Laberrepublik verkommenen
    Staatsgebilde Deutschland wird nicht mehr reagiert sondern
    nur noch rumgeeiert.
    Ein Staat, der von gewaltaffinen Fremdethnien aus den
    muslimischen und afrikanischen Elendsgebieten schlei-
    chend unterwandert wird, muß den Mut aufbringen, sich
    gegen Fremde zu wehren, die sich diesen Staat als leichte
    Beute unter den Nagel reißen wollen.
    Siehe Sure 48, Vers 20:
    „Allah hat euch viel Beute verheißen die ihr machen werdet…..“
    Ganz zu schweigen von ihren Tötungssuren!!!

    Dann muß zur Not auch von der Schußwaffe Gebrauch
    gemacht werden, wenn sogenannte „zornige junge Männer“
    ( O-Ton „Spiegel“ ), die in der Regel die Raub- und Mord-
    Gebrauchsanweisung Koran von Kindesbeinen an verinnerlicht
    haben, marodierend durch unsere Straßen ziehen.
    Zumindest ist eine solche Reaktion unter wehrhafte Staat
    zu verstehen.
    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende !!!

  17. Die Zustände sind von Linken und anderen Gutmenschen gewollt. Darum werden Migranten als Werkzeug genommen, um gegen Deutsche zu agieren.

  18. Herr Hess spricht hier von einer „hervorragenden Arbeit“ der Polizei.
    Unter „Polizei“ verstehe ich alle Polizisten, vom Polizeidirektor bis
    zum Streifenpolizisten. Insofern kann ich Herrn Hess nicht zustimmen:
    – Die Führung der Polizei agiert politisch bestimmt und somit gegen
    den Bürger.
    – Die „ausführenden“ Polizisten auf der Straße wenden zweierlei
    Maßstäbe an: Knallhart gegen Leute, die für das GG demonstrieren;
    kuschelweich gegen Straftäter (Antifa, Migranten).
    Ich hatte in meinem Leben (61 J.) ca. 4-5 mal mit der Polizei zu
    tun (ausschließlich Verkehrssachen). Habe die Brüder und Schwestern
    immer als überaus arrogant und großkotzig wahrgenommen.
    Insofern verweine ich keine Träne, wenn die Polizei jetzt mal etwas
    „Körperkontakt“ bekommt.
    Ich bin Mitglied der gleichen Partei wie Herr Hess.

  19. H-G Maaßen hat ähnliches beim Interview zu Tichy gesagt. Der Staat soll absichtlich zerstört werden. Erst wurde die Bundeswehr ruiniert, nun die Polizei.

  20. Die Regierung will noch mehr Daten von uns!

    https://www.youtube.com/watch?v=-nU6riTBPDo
    ———————————————————————————————————–
    Die Regierung spielt Stasi. Alle Daten gehren den Personen. Nur die entscheiden, wer deren Daten bekommt und sie verwenden darf.

  21. „Der Staat muss zeigen, dass er wehrhaft ist“

    Ich lach mich schlapp! Was ist denn das für einer? Macht der sich auch noch lustig über die armen Teufel? Schämen Sie sich, Herr Hess 🙂

    Das einzige das die noch hinbekommen ist, sich im Gebüsch zu verstecken und Fotos von Steuerzahlern in ihren Autos zu machen. Ach ja, am laufenden Band Dummheiten absondern und dabei, von der eigenen Wichtigkeit besoffen, dämlich aus der Wäsche schauen geht auch noch.

    Der Staat das sind Idioten die von Idioten gewählt wurden. Kein Wunder also das sie sich wie Idioten benehmen und dafür auch noch gefeiert werden.

  22. Landeskriminalamt verliert Waffe bei Einsatz
    Während eines Einsatzes Donnerstagnacht in der Nähe von Quickborn und Norderstedt in Schleswig-Holstein hat die Polizei eine Schusswaffe verloren. Trotz intensiver Suche konnten die Beamten sie nicht finden. Das Landeskriminalamt warnt: Die Pistole darf nicht berührt werden.

    Mitnehmen der Waffe illegal
    Finder sollen sofort die 110 anrufen und die Waffe auf keinen Fall mitnehmen, so die Polizei weiter. Sonst mache man sich nicht nur strafbar, sondern gefährde auch sich und andere. Denn die Pistole ist scharf und schussbereit

  23. den Zustand unserer Gesellschaft kann man deutlich erkennen, wenn es z.B. in irgendeiner Fernsehsendung um den Publikumsapplaus geht:
    Das Gejaule und Geblöke erinnert eher an einen Felsen voller Paviane.

  24. Der Staat wehrhaft? Warum baut man jetzt um den Reichstag einen 10m breiten Wassergraben? Der Staat mit seinen Vertretern im Bundestag scheißt sich in die Hosen. Erst die Polizei kastrieren und jetzt schnell hoffen, das Wasser das lichtscheue Gesindel aller Länder davon abhält Party im Bundestag zu machen.
    Mein Tipp: Legt noch Starkstrom in den Wassergraben. Und bei einem Angriff von außen grillt ihr dem Pack die Eier. Aber wahrscheinlich traut sich von den fettfeisten Abgeordneten keiner den Stromschalter umzulegen. Lieber lassen sie sich von der neuen Kultur erschlagen.

  25. OT ! Breaking News aus Bayern !

    Die z.Zt. noch amtierende BK´in Frau Dr. A. Merkel wurde nach Landung ihres Helis auf bayerischem Hoheitsgebiet auf Befehl des Innenministers H.Seehofer von der bayer. Landespolizei in Gewahrsam genommen und an einen unbekannten , doch , wie amtlich verlautete , sicheren Ort ( vl. Landsberg ? ) verbracht .

    In der merkelllosen Rumpfregierung herrscht Ratlosigkeit , ja lähmendes Entsetzen .

    H.Seehofer hat sich auf die Feste Neuschwanstein begeben und dort sein Hauptquartier aufgeschlagen .

    Die von Antifantisten ins Leben gerufene Bewegung “ free Merkel “ fand fast keinen Zulauf , da Seehofer inzwischen jedem autochtonen Bayern Freibier ausschenken läßt , was ja bekanntlich bayrische Patrioten zu brüllenden Löwen macht , die Maßkrüge und kreisende Stuhlbeine
    bedenkenlos als gefährliche Waffen verwenden …

    Leider ist diese Nachricht frei erfunden !

    Würde sich der Horschti zu solchem oder ähnlichem Tun aufraffen , wäre ihm ein Platz in der Walhalla und den Geschichtsbüchern sicher !

    So bleibt ihm nur ein Nischenplatz in der Hall of Shame …

  26. Ironie on:
    Ich schlage vor, dass jedem Polizisten im Einsatz künftig zwei Bodyguards zur Seite gestellt werden.
    Ironie off.

  27. Der LINKE GRÜNE Terrorflügel will die Antifa bzw. alle NGOs offiziell aus der Steuerkasse finanzieren. Diese Neo-Liberale Intelligenzia gehört doch zusammen mit dem dazugehörigen Neo-Feudalistischen Establishment rausgeschmissen. https://www.youtube.com/watch?v=HRP9eDkTRVE

    Setzt bitte in den Schulen auch an, das JUNGVOLK nicht weiterhin LINKS ROT-GRÜN INDOKTRINIEREN zu lassen. Die Unis sind auch ein LINKES Konstrukt. Aber, gut Ding braucht Weite.
    Die Neo-Liberale Intelligenzia, verantwortlich für Gleichschaltung der Medien und der Systemjournalismus, verantwortlich für mediale Massenhysterie sollten in die Schranken gewiesen werden. Viel Erfolg und gute Nerven. Bitte bleibt GESUND.

  28. Der CDU macht Hess den Vorwurf, sie habe den zentralen Fehler begangen, „diese Fehler über Jahrzehnte nicht gesehen zu haben“.
    _____________
    Ich gehe fest davon aus, dass es sich dabei nicht um Fehler sondern um Plan handelte. Das wurde kultiviert.

Comments are closed.