Der Täter, ein 16-jähriger "Deutscher" (Polizeibericht), wird von den Sicherheitsbeamten abgeführt.

Von ALEX CRYSO | So gut wie alle Bahnhöfe in unserem Land sind keine sicheren Plätze mehr – das Pforzheimer Objekt stellt da keine Ausnahme dar. Erst vor einem Jahr kippte dort ein mehrstöckiges Baugerüst in den Abendstunden um. Als Grund wurde eine Windböe genannt. Zahlreiche Gastronomien wie Kneipen oder Shisha-Bars befinden sich im direkten Umfeld des Unfallortes. Von Personenschäden ist glücklicherweise nichts bekannt.

An diesem Samstag gegen 14.50 Uhr wurde der nächste Beweis angetreten, dass der Pforzheimer Bahnhof auch weiterhin großräumig zu umfahren ist. Zur besagten Uhrzeit feuerte ein 16-jähriger polizeibekannter „Deutscher“ mit einem Luftdruck-Gewehr auf mehrere Passanten vor dem Haupteingang des Bahnhofs.

Verwendet wurden dabei so genannte Diabolo-Geschosse, die hauptsächlich beim Sportschießen oder der Schädlingsbekämpfung zum Einsatz kommen. Der Täter schoss von einem Fenster gegenüber des Vorplatzes, wurde allerdings noch während der Tat erkannt und ausfindig gemacht. Beide Opfer erlitten stark blutende Platzwunden an Kopf und Ellbogen. Letztendlich soll es sich jedoch um leichte Verletzungen gehandelt haben.

Die Polizei musste das Gebäude, in dem sich der Täter befand, laut eigenen Aussagen mit „starken Kräften“ betreten. Munition und das Gewehr wurden sichergestellt. Wie deutsch der Täter wirklich ist, darf bei einer Stadt wie Pforzheim getrost in Frage gestellt werden. Fakt ist jedoch, dass sich zum Zeitpunkt des Anschlags vier Albaner in der Wohnung des 16-Jährigen befanden. Derzeit laufen die Vernehmungen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

56 KOMMENTARE

  1. Wie deutsch der Täter ist, sehe ich schon an dem Teint seiner Beine.

    War das jetzt Racial Profiling?

  2. Sowas kann schon mal ins Auge gehen. An der Anklage / dem Strafmaß wird man sehen, ob es ein Deutscher oder ein „Deutscher“ war.

  3. Wer fährt heute noch mit der Bahn oder dem Bus.
    Nach Urin und Schweiss stinkende, dreckige Bahnhöfe und Züge, unerträgliche, plärrende, ungepflegte, unkultivierte, rücksichtlose Menschenmassen.
    Nur der Plebs, die Linken und die „Neubürger“ fahren Bahn, die auch noch sauteuer und unpünktlich ist.
    Überall lungern Assoziale, Habenichtse und Kriminelle herum.

    Jeder der es sich leisten kann sollte auf sein Auto, auf den Individualverkehr setzen.
    Bequemer, sicherer, nervenschonender, schneller, besser.
    Auch wenn es mich evtl. ein paar Euro mehr kostet.
    Ich gehe dem Proletariat aus dem Weg wo es geht.

  4. Jetzt echt ? Wegen einem Luftgewehr ? Ganz ehrlich , ich persönlich wäre mehr als da für das es legalisiert würde Luftdruckwaffen in der Öffentlichkeit zu führen und bei Bedarf gegen A….. zu benutzen. Gerade jetzt in diesem Moment wo ein A…… mit seiner rollenden Bassbox hier vor dem Haus steht. Zack , eins aufs Blech brennen und Augenblicklich wäre ganz sauber Ruhe.

  5. ……..wieder so ein Nazi-Sportschütze !!!
    Wieder ein weiterer Grund die Waffengesetze zu verschärfen !!

  6. … Wie deutsch der Täter wirklich ist, darf bei einer Stadt wie Pforzheim getrost in Frage gestellt werden….

    gäbe es das kleinste Indiz, dass der Täter, ein hier verwurzelt, stets besoffener hellhäutiger, akzentfreies Deutsch sprechend , von oben bis unten mit völkischen Symbolen, mutmaßlich heidnischen Runen und teutonischen Zeichen voll tätowiert kahl geschoren u. glatzköpfiger Kerl mit Springerstiefeln und Baseballschlägern und einem hitzig knurrend vor unruhiger Aufregung immerzu Zähnefletschend bellend und in die Luft springend, straff an der Leine ziehend unterzuckerten Kampfhund, ein AFD Wähler, ein herum pöbelnder Reichsbürger, ein Pegida Gänger, ein Ursula Haverbeck Fanartikel Sammler oder ein oder Corona Verschwörungstheoretiker wäre, hätte man das ausdrücklich im kleinsten Detail aufgegriffen und reißerisch geschrieben…

    ABER GENAU DAS HAT MAN EBEN NICHT

  7. Fakt ist jedoch, dass sich zum Zeitpunkt des Anschlags vier Albaner in der Wohnung des 16-Jährigen befanden.
    ————————————-
    Korrekter wäre wohl 4 Noch-Albaner. Denn mit Sicherheit winken schon die deutschen Statistikhilfspässe.
    Ich gehe mal davon aus, dass sich auf dem Luftgewehr auch die Fingerabdrücke der 4 Noch-Albaner befinden. Der Deutsche lud bestimmt zu einem kleinem Event in gemütlicher Alkoholrunde, in dessen Verlauf dann das Ziel von Taube auf Passanten umkoordiniert wurde. Haha, kleiner Bubenstreich.

  8. eine vielleicht dumme Frage: erhalten diese Inkompatibelen ihre deutsche Staatsangehörigkeit schon vor oder erst nach der einschlägigen Straftat?

  9. OT,

    eben im TV, in den Nachrichten auf Welt-TV um genau 12.03 Uhr gab es eine Live Übertragung aus Stuttgart, bei der über die vergangene Nacht berichtet wurde, als ein Passant am Kamerateam
    vorbeikam und dieses Welt TV-Team für jeden sichtbar mit Tritten attackierte, irgendwie habe ich das Gefühl der Unmut im Volk wird trotz der stets wachsenden Beliebtheit( * laut Umfragen ) der Merkel immer deutlicher

  10. Wurde nicht 2018 eine revolutionäre Zelle in Karl-Marx-Stadt ausgehoben, weil sie mit einem Luftgewehr in Berlin das Vierte Reich herbei putschen wollte?

    Strobl, schlafen Sie? Wo hatte Ihr Schwiegervater eigentlich diesen mysteriösen Koffer für Dr. Helmut Kohl her?

  11. Was hier so lapidar abgehandelt wird, war in Realität ein Terroranschlag und Umsturzversuch! Wo ist der gehaldenwangte „Verfassungsschutz“?

    Zur Erinnerung: „Revolution Chemnitz“ hatte vermeintlich ein (frei verkäufliches) Luftgewehr (mit Munition?) aus der DDR (GST-Eigentum), 2 Schlagstöcke (25 cm), 5 Gummiringe und 1 Sack Aquariensteine. Angeblich planten die 5 Personen einen Umsturzversuch. Heute stehen sie vor Gericht und werden sicher langjährige Haftstrafen für diesen nicht ernstnehmbaren Spinnerkram kassieren. ( https://vera-lengsfeld.de/2018/10/02/der-umsturz-mit-dem-luftgewehr/ )

    Man kann unter dem „Revolution Chemnitz“-Aspekt die Vorgänge in Pforzheim also nicht verharmlosen. Es ist Terror in Pforzheim!

    LIIIIIIIIICCCCHHHTTEEEEEEEERRRRRRKEEEEEEETTTEEE! … und Grölemeier-Konzert! Wo ist Sebastian Dummbeagle?

  12. Die nächsate Panikmeldung wird dann in etrwa so lauten:
    versuchter Umsturz im Hunsrück:

    Vor der Kaserne der Ausbildunsgeinheit der Pozilei in Scheid / Büchenbeuren wurde ein Attentat
    in letzter Sekunde verhindert. Dem Leiter der Einrichtung Herrn Friedel Durben gelang es, durch
    seine Aufmerksamkeit die auf dem direkten Fussweg von der Kantine zum Parkplatz aufgestellte (scharf gemachte) Rattenfalle zu umgehen.
    Näheres kann aus ermittlungstaktischen Gründen vorerst nicht mitgeteilt werden.
    Die Ermittlungen erfolgen in alle Richtungen, mit Schwerpunkt auf AfD, Patriotisches Wählergesocks und auch Gesichtslappenverweigerer GEZ-Widersacher nicht zu vergessen.
    Die Bevölkerung war in keinem Augenblick ernsthaft gefährdet.
    Amen

  13. @ Eurabier 28. Juni 2020 at 13:13

    …Wurde nicht 2018 eine revolutionäre Zelle in Karl-Marx-Stadt ausgehoben…

    das waren die vier rechtsterroristischen Chemnitzer Sachsen , die mit ihren heimlich im Keller gebauten V-Waffen eben ihren Quarzhandschuhen, Elektroschockern, Knüppeln, irgendeinem verrostet und verbogenen Vorderlader Luftgewehr, und einer Propangasflasche die Weltherrschaft an sich reißen wollten

  14. Da der deutsche Pass schon fast „obligatorisch“ verteilt wird, besagt „Deutscher“ gar nichts.

  15. gab es das nicht immer schon, in D., dass man vom Fenster aus auf Unbeteiligte gezielt hat?

  16. Alle Orks die hier geboren werden sind deutsche Staatsbürger. Dafür können wir uns bei den Volksverrätern Schröder, Fischer, ihren Parteien und den damaligen Bundestagsabgeordneten bedanken.

  17. „So gut wie alle Bahnhöfe in unserem Land sind keine sicheren Plätze mehr – das Pforzheimer Objekt stellt da keine Ausnahme dar.“
    Gaaanz wichtige Frage dazu: ist denn Pforzheim wenigstens ein sicherer Hafen für alle Schutzbedürftigen dieser Welt??

    Ich bin jedenfalls froh, dass ich da geschäftlich nicht mehr hin muss. Die ehemals nette Goldstadt ist zwar jetzt angefüllt mit lauter Goldstücken, aber da stimmt was mit der Legierung nicht: weder 333, 585 noch 750 oder gar 999 trifft da zu.

  18. Als ich so 6-8Jahre war, da wurde ich vor unserem kleinen Dorfladen, aus dem gegenüberliegenden Haus auch mit einem Luftgewehr beschossen.
    Der Schütze wurde zum Weltfahrenden Drogenliebhaber.
    Er ist frühzeitig gestorben, als armer, kranker Mann.
    Es war damals ein Jugendstreich.

    Ich habe später selbst einem Freund eins mit einer Luftpistole übergebrannt, musste dann zur Wiedergutmachung meinen Ar… hinstrecken und Zielscheibe spielen.

    Meine Oma fand bei der Weiskohlverarbeitung zig Kügelchen, wovon sie sich nicht erklären konnte was das wohl war.
    Nach der Aufklärung von Opa gab es dann eine Abreibung.

    Solche Kindheitserlebnisse würden heute zu strengsten Strafen führen, mitsamt Eltern.

  19. Die Erwachsenen ballern da rum, treffen sogar noch, und den Jüngsten schicken sie dann vor und drücken ihm das Gewehr in die Hand, als die Polizei freundlich anklopft, weil er nach Jugendstrafrecht behandelt wird.

  20. Der festgenommene „Mann“ macht auf dem Foto oben nicht gerade einen urdeutschen Eindruck, trotz Verpixelung.
    Man achte auch auf den Hintergrund. Versiffte, graffittibesprühte Häuserzeilen, billige Läden. Dreck, Müll.
    Die typische „moderne und bunte“ BRD Großstadt 2020.

  21. Geht natürlich gar nicht, auf andere zu schießen.
    Man überlegt nicht, was passieren kann.
    Aber Leute mit einem Luftgewehr als Revolutionäre Zellen zu definieren ist genau so verachtenswert.

  22. Wow, in Pforzheim haben schon 16-jährige „Deutsche“ eine eigene Wohnung,
    in der sie beliebige Besucher empfangen können … *staun*

  23. Die Überschrift ist ja wohl total lächerlich.
    SCHARFSCHÜTZE mit einem Luftgewehr.
    Wer etwas Ahnung hat weiß, dass jeder kleine Luftzug einen Diabolo sonstwohin weht und diese WAFFEN auch auf höchstens 10 m genau sind.

  24. Waldorf und Statler 28. Juni 2020 at 13:26
    @ Eurabier 28. Juni 2020 at 13:13

    … ich hab‘ gelesen: „vier rechtstheoretische Sachsen“ …

    So ein schwülwarmes Wetter heute …

  25. # Traudl 28. Juni 2020 at 14:01
    Wow, in Pforzheim haben schon 16-jährige „Deutsche“ eine eigene Wohnung,
    in der sie beliebige Besucher empfangen können … *staun*
    ———————————————————————-
    In dem verlinkten Artikel der „PZ news“ steht es aber genau umgekehrt:
    Die schreiben, in der Wohnung sei eine „ganze normale Familie“ von Albanern gemeldet,
    die seit einem halben Jahr da sei. Und der 16-jährige „Deutsche“ sei bei denen zu Besuch
    gewesen ….

    Was stimmt denn nun?

  26. Das Kalifat kommt wohl schon auf dem Zahnfleisch daher, wenn Allahs Krieger wirklich zum Luftgewehr greifen müssen.

  27. Heisenberg73 28. Juni 2020 at 13:54
    Der festgenommene „Mann“ macht auf dem Foto oben nicht gerade einen urdeutschen Eindruck, trotz Verpixelung.
    Man achte auch auf den Hintergrund. Versiffte, graffittibesprühte Häuserzeilen, billige Läden. Dreck, Müll.
    Die typische „moderne und bunte“ BRD Großstadt 2020.

    „Deutze Lan gute Lan – deutz Mann viel dumm…“

  28. buntstift 28. Juni 2020 at 13:28
    Da der deutsche Pass schon fast „obligatorisch“ verteilt wird, besagt „Deutscher“ gar nichts.

    Sein Name ist vermutlich „Lee Harvey Osmanowitsch“ und er hat aus dem Fenster einer albanischen Universitätsbuchhandlung gefeuert.

  29. Kriminelle haben immer Waffen. Wir dürfen nichts mehr besitzen. Denkt mal, wie Türken und Araber bei Hochzeiten rumballern. Strafrechtlich passiert da nichts.

  30. „Der Täter, ein 16-jähriger „Deutscher“ (Polizeibericht),…“

    Wer das behauptet, kann nicht tiefer sinken.

    Je nach Luftgewehr kann das tödlich enden.
    Also schon wieder ein versuchter Mord, der höchstens mit 1 Monat auf Bewährung…
    Man möchte nur noch…

  31. viel bezeichnenter für die heutigen weichen Schmalbrüster ist, daß man ihnen erklären muß, was Diabolos sind.
    Da wird irgendetwas über die Gefährlichkeit dazugeschwaffelt, zu der mittlerweile gefährlichsten Waffe des Regierungsumsturzes. In meiner Zeit zogen wir als Kinder zum Schiessen von Hamster, Spatzen, Tauben, Ratten usw. durch Feld und Wiesen einer stark unterdrückten „DDR“ Gemeinde u. der ABV
    ( 3 Panzervernichtungsabzeichen) gab uns noch heiße Tipps. Und als wir älter wurden, haben wir unsere Mädel auch gegen etwas dunkelhäutiger Begrapscher ( davon hatten wir jede Menge) ordentlich“ in Schutz genommen ohne ernsthaft belangt zu werden.
    Deutschland, wie haste dir geändert…..

  32. itsover 28. Juni 2020 at 12:59
    ……..wieder so ein Nazi-Sportschütze !!!
    Wieder ein weiterer Grund die Waffengesetze zu verschärfen !!
    ———————————————————————
    es muss einer dieser sagenumworbenen Michaels, Pauls und
    Thorben gewesen sein. Er wollte vermutlich gerade den Staat
    in eine schwere Kriese stürzen. Mit einem Luftgewehr ist
    das ja erwiesener Maßen leicht möglich. Hat Drehhofer schon
    den Staatsschutz und seine Verbündeten auf das arme
    Kerlchen losgelassen ?

  33. @ MusicMan75
    Von wegen, erlaubt sind in Deutschland LG,s bis 7.5 Joule, und die sind bis 20 Meter Treffsicher (2 Eurostück) wenn man aber eine stärkere Feder einbaut was kein Problem darstellt, kann man bis auf 50 Meter das 2 Eurostück treffen…nicht unbedingt mit einer offenen Visierung, aber mit einem Diopter oder Zielfernrohr allemale. Sage ich als Norddeutscher Meister im Luftgewehr schießen, 10 Meter Freihand anfang der 70er Jahre!!! Also…

  34. Liebes PI-News Team, die reißerische Überschrift
    des Artikels stört mich gewaltig. Was soll das
    mit dem „Scharfschützen“ ! Begebt Euch bitte nicht
    auf Bild-Niveau. Danke.

  35. Selbst wenn das Foto aus bescheuerter politischer Korrektheit stark verpixelt ist, erkenne ich doch sofort, um was für einen „Deutschen“ es sich hier handelt. Wäre es ein echter Deutscher, wäre das Foto auch nicht verpixelt. Das ist Rassismus gegen Deutsche! Merke: Wird ein Schwein in einem Pferdestall geboren, ist es noch lange kein Rennpferd, selbst wenn ein Veterinär ihm einen Pferde-Impfpass austellt!

  36. Ein deutscher Patriot oder gar Nazi ist der Schütze jedenfalls nicht, sonst würde der Täter in den MS-Medien hoch und runter gehetzt, Staatsschutz, Verfassungsschutz eingeschaltet, Politiker wären schockiert und betroffen, und das ganze andere Affentheater, was dann wegen jeder Pillepalle abgespult wird.

  37. Kuddeldaddeldu 28. Juni 2020 at 16:43
    Liebes PI-News Team, die reißerische Überschrift
    des Artikels stört mich gewaltig. Was soll das
    mit dem „Scharfschützen“ ! Begebt Euch bitte nicht
    auf Bild-Niveau. Danke.
    ————————————-
    Bild Niveau? Was zum Teufel wollen Sie hier abwiegeln? Ballern Sie auch mit einem Luftgewehr durch den öffentlichen Raum? Raus mit der Sprache!
    Sog. „Diabolo“ abgeschossen von einem Luftgewehr, sind eine ernste Gefahr. Deswegen unterliegen sie dem Waffengesetz. Luftdruckschießen gehört zu den olympischen Disziplinen. Soviel zum Belächeln der Überschrift „Scharfschützen“. Ein Diabolo kann durchaus operativ aus dem Auge entfernt werden, aber das Sehvergnügen wird danach mindestens stark beeinträchtigt.
    Zusammengefasst gilt folgendes:
    Es handelt sich möglicher Weise um eine erlaubnispflichtige Druckluftwaffe, sofern die Geschossenergie über 7,5 Joule liegt. Für den Erwerb sowie den Besitz muss eine Waffenbesitzkarte vorliegen. Auch hier muss zudem die Volljährigkeit erreicht sein, um die Waffen erwerben zu können. Das Führen ohne einen Waffenschein ist ebenfalls untersagt.

  38. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. Juni 2020 at 14:06
    Tausende junge Menschen infizieren sich mit dem CORONA-Virus wie bei jedem stinknormalem Dünnschiss-Infekt stirbt aber niemand

    Nur alters- oder vorerkrankungsbedingt Immungeschwächte, sind wie bei Influenca auch, tatsächlich gefährdet, alles andere gerede ist Panikmache der Regierungen, um sich als Kümmerer aufspielen zu können.
    —————————
    Man betrachte sich nur die lächerliche Grafik der „Corona Toten Altersstruktur“. Fällt eigentlich keinem auf, dass diese Statistik haargenau der der normalen verzeichneten Alltagssterblichkeit gleicht?
    Die wenigsten Toten rekrutieren sich aus denen bis 20 J. Die meisten Toten liegen bei 80-90. Dann kommt die Gruppe an und über 100! Wer hätte das gedacht?
    Wir scheinen eine neue olympische Disziplin zu haben: Volksverarsche!
    Während wir hier schreiben, werden Tausende von Urlaubern erniedrigt die sich vor Laborstationen tummeln, um noch rechtzeitig eine Erlaubnis für den Urlaubsort zu bekommen.
    Tests, die bestenfalls eine Treffergenauigkeit von 50% haben.
    Was sind das für Menschen, die jeden Dreck fressen, denen man ihnen hinhält? Fairerweise nimmt jedes Land an der Hysterie teil, obwohl es so aussieht, als würden die meisten gucken, was Deutschland mit seinen Schafen treibt.
    Tausende Schlachter infiziert, keine „Sau“ hat’s gemerkt, bis die Tests kamen.
    Ich garantiere, die Quarantäne wird massive Klagen nach sich ziehen, wegen Freiheitsberaubung.

  39. MusicMan75 28. Juni 2020 at 14:11

    Mit Luftgewehren ist es wie mit Zwillen, es gibt solche, und es gibt die anderen.

  40. Luftgewehr!

    Also man sollte da jetzt nicht von einem „Scharfschützen“ reden. Luftgewehre haben im Normalfall maximal 7,5 Joule Geschossenergie. Als Vergleich, ein mittleres Gewehrkaliber hat ca. 2500 Joule Geschossenergie. Die Reichweite von Luftgewehren liegt bei 20 Meter. Scharfschützen fangen bei 300 Meter an…

  41. Da laufen hunderttausende „Männer“ mit versteckten und oft illegalen Messern in den Taschen in Deutschland rum, aber dieser Einzelfall mit einem vergleichsweise harmlosen Luftgewehr wird ganz groß aufgepumpt. Warum das so ist, kann man sich denken: Man braucht Gründe, um die Deutschen noch weiter zu entwaffnen, denn sie planen ja schon den Widerstand mit Schreckschusswaffen und Sandhandschuhen.
    Keine einzige Waffe darf für Deutsche noch erlaubt sein. Die sollen sich doch bitte mit Gefährderansprachen zur Wehr setzen! Oder mit Wattebällchen und Teddys.
    Ach ja: Die potentiell tödlichen Waffen, die an den Enden der Arme und Beine angewachsen sind, sollte man ihnen endlich auch noch abnehmen…

Comments are closed.