Die durch den Lockdown induzierte Wirtschaftskrise trifft vor allem den Mittelstand und die kleinen Leute. Von den Altparteien wird wieder nur Augenwischerei betrieben. Der Lockdown sei sofort zu beenden, fordert die AfD seit Wochen. Und nicht nur das: Das Absenken der Mehrwertsteuer ist nicht nur temporär, sondern dauerhaft zu machen. Dies und vieles mehr in der heutigen Ausgabe von „Patria Berlin“.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

48 KOMMENTARE

  1. Wer verursacht denn den LOCKDOWN?
    Es sind Leute wie Herr Laschet und andere Verantwortungslose!

    LASCHET ist wirklich das Allerletzte!

    Solch einen inkompetenten Politiker hat man noch nicht gesehen und erlebt!
    Ein Populist wie er im Buche steht. Er ist wie ein Märchenonkel, ein Geschichtenerzähler, hockt da lacht blöd und albert herum. Er kann überhaupt den Ernst einer Lage gar nicht wahrnehmen. Wie kann solch ein Mensch etwas zu sagen haben? Von wem wurde dieser Mensch hochgelobt?
    Erst nimmt er das Virus auf die leichte Schulter , verspricht allen alles, so wie ein Weihnachtsmann und nun jongliert er mit der tödlichen Gefahr, blödelt immer noch weiter herum wie ein Clown, ein Märchenonkel.

    Hätte er seine Arbeit ordentlich getan, so wie sich das gehörte, dann wären die Bundesbürger, so wie die Infizierten Rumänen und Bulgaren, nun erst gar nicht in dieser fatalen Lage! Da wundert er sich noch „guckt dumm herum“, dass sich alle anderen Bundesländer vor diesem Übermütigen in Sicherheit bringen. Wer weiß was er noch alles loslassen wird!

    Der Mann muss weg!

    Man kann auch die dümmlichen Leute nicht verstehen! Muss man jedes Jahr in Urlaub fahren, auch noch in solchen Zeiten? Haben diese Leute nichts Besseres zu tun? Können sie nicht mal ein Jahr mit ihrem „Hintern“ zuhause bleiben. Es gibt noch so viele Jahre, um in Urlaub zu fahren. Muss es ausgerechnet dieser Sommer sein, in dem die unsichtbare Gefahr im Gepäck lauert?

    Wenn man sich die Urlauber ansieht, findet man haufenweise ältere Leute darunter, ausgerechnet diese Leute setzen das ihrige und das Leben der anderen aufs Spiel mit ihrer dummen Rastlosigkeit!
    Wenn einer wirklich krank werden sollte, dann ist er doch zuhause am besten aufgehoben. Es ist nicht nur leichtsinnig und verantwortungslos wie unnötig kreuz und quer durch die Gegend zu reisen, sondern dazu auch dumm!

    Wir haben unseren, diesmal Italien Urlaub, ebenso abgesagt. Man kann doch nicht bedenkenlos in Urlaub fahren und sich dann wundern, wenn etwas „schief geht“!
    Was bilden sich diese infantilen Leuten ein? Können sie nicht denken?
    Kein Mitleid mit diesen gedankenlosen, vergnügungssüchtigen „Urlaubern“, mit ihrem Anführer Laschet an vorderster Front ! Keiner will auf etwas verzichten, auch nicht zugunsten anderer. Was ist das für eine asoziale Gemeinschaft?

    Leute wie Laschet sind eine tödliche Gefahr für Deutschland!
    Laschet muss umgehen weg.
    Er muss von seinem Amt auf der Stelle zurücktreten.

    Bevor die täglichen Neuerkrankungen nicht aufhören, wird es keine Ruhe in Deutschland geben!

  2. kleines Hündchen, mach wau wau
    kleines Hündchen mach sitz
    kleines Hündchen, leck deine Eier…ach so, zu klein dafür….

    Bundesinnenminister Seehofer verzichtet auf Anzeige gegen „taz“-Kolumnistin
    Von
    Malte Schindel
    Aktualisiert am 25. Juni 2020, 10:58 Uhr

    Horst Seehofer verzichtet nun doch auf eine Anzeige gegen eine „taz“-Autorin nach einer umstrittenen Kolumne. Damit ist das Thema aber noch nicht vom Tisch. Der Bundesinnenminister hat Gesprächsbedarf.

  3. was Chuck Norris nie schaftte…..

    wenn Merkel will schrumpfen sogar bayrische Eier

  4. Der Lockdown sei sofort zu beenden, fordert die AfD seit Wochen.
    Der Lockdown ist seit Wochen beendet!
    Ich will Shisha und Puf oder was?

  5. Wozu brauchen wir noch einen Mittelstand und deutze Arbeitnehmer?

    Im Zuge der Modernisierung dieses Landes wurden so viel hochqualifizierte Fachkräfte importiert, die mit ihrer Innovationskraft, ihrem Fleiß und ihrer professionellen Exzellenz die buntendeutze Wirtschaft weit nach vorne katapultieren und für paradiesische Zustände sorgen werden.

  6. jeanette 25. Juni 2020 at 11:10
    „Bevor die täglichen Neuerkrankungen nicht aufhören, wird es keine Ruhe in Deutschland geben!“
    Na dann viel Spaß die nächsten Jahre, wenn jedes Zipperlein, wie zu erwarten ist als tödliche Corona-Erkrankung deklariert wird, was schon mit höchster Präzision gemacht wird, dann wird es noch Jahre, wenn nicht Jahrzehnte andauern, denn der Großteil der PlemPlem-Bürger ist schon so verdummt und glaubt jeden Sche–s der von den Lügen und Blödmedien ausgespuckt wird.

  7. „Solch einen inkompetenten Politiker hat man noch nicht gesehen und erlebt!“
    Oh doch! Da gibt es jede Menge davon! Die Misere, VdL, praktisch alle Grünen . . .

    „Von wem wurde dieser Mensch hochgelobt?“

    Das frage ich mich bei den Allermeisten, v.a. bei Merkel (gut, von Kohl, aber trotzdem…).
    Laschet ist das Zäpfchen von Merkel und ein ernsthafter (man könnte fast lachen!) Kanzlerkandidat, da es Merz wohl nicht werden wird und es sonst kaum jemand anderen gibt. Nun, da wäre dann natürlich noch Habeck . . . um es noch gruseliger zu machen . . . Ist zwar ein Grüner, aber ist ja eh alles ein Block.

  8. Clarke 25. Juni 2020 at 11:31
    „Solch einen inkompetenten Politiker hat man noch nicht gesehen und erlebt!“
    Oh doch! Da gibt es jede Menge davon! Die Misere, VdL, praktisch alle Grünen . . .
    „Von wem wurde dieser Mensch hochgelobt?“
    Laschet ist das Zäpfchen von Merkel …..
    Habeck…..
    ————————————————————-

    Kanzlerkandidat Laschet, das hat sich nun hoffentlich hiermit endgültig erledigt.

    Und so wie sich Habeck in Davos benommen hat, auf internationalem Parkett besten Eindruck hinterließ, das sollte sich ebenso erledigen.

  9. Ich hoffe ja, daß der deutsche Mittelstand (v.a. inhabergeführte und Familienbetriebe) nun endlich einmal „auf die Barrikaden“ geht- Was diese Unternehmen seitens der Behörden an großteils willkürlichen Maßnahmen bereits erdulden musste, ist schon heftig. Es ist übel, daß Behörden/ Verwaltungen etc, die alle keine Abstriche machen mussten und müssen (oder sind Verwaltungsmitarbeiter und Beamte auf 60% KAG gesetzt?), diesen Betrieben, die den Laden hier durch ihre Steuern und Ausbildungsstellen am Leben halten, alle nur möglichen Steine in den Weg legen. Als letzten Akt der „Notwehr“ würde ich diesen Firmeninhabern nur sagen- Laden dicht machen, Leute notgedrungen freisetzen und Betrieb ruhen lassen, bevor sie sich noch privat bis zur Halskrause verschulden müssen, um gnädigerweise überhaupt noch irgendwie, irgendwas arbeiten zu „dürfen“.

  10. Oh, jeanette, die Grünen und ihre Fans sind da sehr „beratungsresistent“, bzw. blenden die Realität beflissentlich aus. Falls Haschbeck nicht slebst einen Rückzieher machen sollte, weil er ja als Kanzler liefern müsste und nicht nur stupide weitere Verbote erlassen könnte, wird er definitiv Kanzlerkandidat werden! Annalenchen Holzbock wäre dann dafür doch zu peinlich und auch der größere Teil der Grünen-Wähler, also die Frauen, will befriedigt werden. Als kommt der „hippe“ Habeck doch gerade recht!

  11. Tja, das – diese unleidliche Unsicherheit – kommt davon, da man den bzw. einen Lockdown zu Beginn der Pandemie nicht konsequent durchgezogen hat, um dem Virus den Garaus zu machen. Da waren Faschingsumzüge und Starkbierfeste und sonstige Dekadenzen wichtiger als die wirtschaftlichen Konsequenzen einer viel zu späten Reaktion.

    Nun hat man den Salat. Selber schuld. Und, sorry, die Forderung nach sofortiger Aufhebung aller Coronamaßnahmen ist eben keine Lösung des Problems, sondern würde nur weitere Massenausbrüche bewirken. Ok, dem kann man, wenn man möchte wie Schweden begegnen und auf alles was alt und/oder vorerkrankt ist pfeifen… Hierüber muss dann aber auch ganz offen gesprochen werden.

  12. Die Mittelstandkrise ist bald überwunden. Frischfleisch, ääääh frische Nachwuchskräfte für die HARTZ-WERKE ARGE ist auf dem Weg. Sogar schon verseucht, da brauchts keine Fleischfabriken in Westfalen.
    Ein gigantisches Arbeitsbeschaffungsprogramm für Juristen läuft parallel. Die Anwaltschaft in Deutschland wird jubeln ob der Beschränktheit der Politiker und den Zuwendungen der Steuerzahlenden Schlafmichel und ihren sedierten Michaelas https://www.welt.de/politik/deutschland/article210323377/Deutschland-Tausende-Migranten-klagen-gegen-Corona-Abschieberegelung.html#Comments https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/migranten-der-sea-watch-3-positiv-auf-coronavirus-getestet/
    Hallo Deutschland, schlaf weiter. Bloss nicht aufwachen, dat gibt Mega-Kopfschmerzen zur Freude von Bayer in Leverkusen, die können dann wieder ASPIRIN verticken in Grosspackungen.
    H.R

  13. Warum schafft es PI eigentlich seit Jahren nicht, einen vernünftigen Server zu nutzen bzw zu betreiben? Ist es Geldnot, Unfähigkeit oder sind es linke Hacker?
    Dauernd kommt man nicht durch oder die Postings verschwinden im Nirvana wg Timeout.
    Ärgelich und peinlich auf Dauer.

  14. Was bei dem Millionenunternehmer TÖNNIES passierte ist eine Riesenschweinerei!

    Ein Herr LASCHET hätte dafür sorgen müssen, dass ALLE Tönnies Arbeiter, alle 7000 von dem Multimillionär Tönnies eine Gehaltsfortzahlung hätten bekommen sollen, so wie sich das im Krankheitsfall gehört, und man ALLEN Tönnies Mitarbeitern in Quarantäne eine ordentliche medizinische Unterstützung in ihren Wohnhäusern hätte zukommen lassen müssen, plus täglicher Essenversorgung! Dann wären sie auch nun nicht in der ganzen Bundesrepublik verstreut, hätten nicht flüchten müssen!

    Die Rechnung an den Multimillionär Tönnies!

    Aber ein Herr Laschet, als Unterstützer der Lobbyisten, hat sich geradezu entgegengesetzt entschieden.

    In widerlicher Art verurteilte er sogar die Rumänen und Bulgaren als Verursacher des Ausbruchs und anstatt diesen beizustehen, schlug er sich auf die Seite des Multimillionärs, machte sich stark für dessen Unterstützung!

    Und Laschet will ein Sozialdemokrat sein?
    Womöglich ein ganzes Land in dieser Art regieren?

  15. Wer zerstört den Mittelstand?

    Alle diese Leute wie ein Herr LASCHET, die als willige „Knechte“ den Großunternehmern, den Lobbyisten dienen, die dafür sorgen, dass Arbeitnehmer immer mehr ausgebeutet werden, die gehören alle an einen öffentlichen Pranger gestellt. ALLE!

    Es fing mit Schröder an! Schröder aus kleinsten Verhältnissen, wer wäre da auf die Idee gekommen, er könnte nicht auch den Schwächsten dienen wollen. Das Gegenteil war der Fall, er biederte sich den Reichen und Mächtigen an.

    Das Resultat? Prekäre Zeitarbeit, befristete Zeitarbeitsverträge für Familienväter, die Wirtschaft wurde auf Kosten der Ärmsten saniert!

    Die GLOBALISTEN, die Knechte der Reichen und Mächtigen sind es, die nicht nur die Angestellten und Arbeiter ausbeuten, sondern sie sind es, die den Mittelstand zerstören, indem sie nur noch die Interessen großer Handelsketten unterstützen.

    Ein LOCKDOWN hat gar nicht die Kraft, so viel zu zerstören, wie diese notorischen Zerstörer schon seit Jahren zerstören!

    Es geht nur noch um Profit, die menschlichen „Verwerfungen“ schon mit berücksichtigt!
    Hautfarbe der Verworfenen ebenso beliebig! In diesem Falle spielt das dann keine Rolle.

  16. Den Mittelstand, oder genauer gesagt, die Mittelschicht, wird ausradiert werden.
    25% aller Arbeitsplätze werden durch KI, e-mobilität, Robotik, Automation, Industrie 4.0 in den nächsten Jahren wegfallen, dass heisst, von den 42 Millionen lohnsteuerpflichtigen Jobs ca. 10 Millionen.
    Die restliche Arbeit muss fair neu verteilt werden, z.b. 3-Tage-Woche (22,5-Stunden-Woche) oder es kommt ein bedingungsloses Grundeinkommen, da nicht mehr genug Arbeit da ist.
    3 Millionen Arbeitslose
    6 Millionen HARTZ-IV’ler
    7 Millionen in Kurzarbeit (wobei sich davon ca. 35% in Kürze in Arbeitslosigkeit wiederfinden wird)
    5 Millionen „hochqualifizierte Neubürger“

    Die Regierung verbreitet wie immer vollkommen unbegründeten Optmismus, es würde eine Erholung und in ein paar Monaten so sein, wie vor der Krise.
    Das ist Falsch und vollkommen verantwortungslos.
    Die wahren Absichten der Verbrecher kommen erst nach der nächsten Bundestagswahl ans Licht.
    Ohne eine bürgerliche Revolution wie von Krall gefordert, werden sie uns das Fell über die Ohren stülpen.

  17. Neues von FDJ-Merkels „Killervirus“:

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-live-Fast-jeder-zweite-Ischgl-Buerger-war-infiziert.html#live-ticker-entry-45289

    Antikörper-Studie: Viele Bürger Ischgls waren infiziert
    Im österreichischen Ischgl war ein großer Teil der Bevölkerung mit dem Coronavirus infiziert. Nach Angaben der Medizinischen Universität Innsbruck haben 42,4 Prozent der in einer umfassenden Studie untersuchten Bürger Antikörper auf das Coronavirus entwickelt. Das sei der weltweit höchste bisher publizierte Wert, sagte die Direktorin des Instituts für Virologie, Dorothee von Laer, am Donnerstag in Innsbruck. Antikörper im Blut gelten als Nachweis für eine durchgemachte Infektion.

    Ischgl mit seinen Après-Skibars gilt als Brennpunkt für die Ausbreitung des Coronavirus in Österreich und Teilen Europas. Nach Angaben österreichischer Behörden waren zeitweise 40 Prozent aller Fälle im Inland auf Ischgl zurückzuführen. Auch viele deutsche Touristen haben sich nach ihrer Überzeugung in Ischgl angesteckt. Eine Kommission im Bundesland Tirol soll nun das stark kritisierte Krisenmanagement unter die Lupe nehmen.

    Auffällig sei, dass von den positiv auf Antikörper getesteten Personen zuvor nur 15 Prozent die Diagnose erhalten hatten, infiziert zu sein, sagte von Laer. „85 Prozent derjenigen, die die Infektion durchgemacht haben, haben das unbemerkt durchgemacht.“

  18. Gutbuerger 25. Juni 2020 at 11:57
    Der übelste Corona-Rambo ist ohne Zweifel Söder.
    —————————-
    Jawohl, dass ist übelster Rassismus von Söder gegen die armen Westfalen.

  19. Anstatt hier weiter endlose Kolonnen von viel zu teuren arabisch afrikanischen Goldsucher, und letztlich auch noch Rebellen u. Vanalen gegen unser Volk, hereinzuholen sollte man etwas für die eigenen Bürger unternehmen.

    Etwas gegen die von dieser Regierung kaputt gemachte Wirtschaft und Industrie und für Arme, Familien und Rentner !

    Diese Altparteien sind MEGA OUT…Stuttgarte war der letzte Beweis ihres Scheiterns !!!

  20. „…Der Lockdown sei sofort zu beenden, fordert die AfD seit Wochen.“

    Immer noch nicht mit bekommen? Was die AfD fordert, interessiert auf dem Narrenschiff Deutschland doch kein Schwein.

  21. Na ..da frage ich mich doch , wieviele sind von den Infizierten daran gestorben und wieviele von den zu 95% Infizierten bei Tönnis sind dort an Corona verstorben ? Keiner ? Jedenfalls höre ich davon gar nichts . Ist dann doch wohl nur eine Grippe , wenn es die Meisten nicht einmal bemerkt hatten .
    Die Toten sind dann doch wohl hauptsächlich an Ihrem Alter oder der Vorerkrankungen gestorben ?!
    Dann wäre die Pandemie wohl eher eine Hysterie, die Billionen gekostet hat .

  22. Maskenpflicht wird noch lange bleiben. Nur halten sich einige wie Migranten und Politiker nicht daran. Merkel wurde noch nie mit einer Maske gesehen. Bilder davon existieren auch nicht.

  23. Vor ein paar Monaten hatte ein Pharma-Unternehmen aus Penzberg (Obb.) drei Millionen Testsätze ausgeliefert, mit denen man feststellen kann, ob jemand schon Corona hatte. Was ist damit? Was sind die Ergebnisse dieser drei Millionen Tests? Ich habe davon nichts mehr gehört. Es ist zu vermuten, dass ein hoher Prozentsatz bereits Langzeit-Antikörper gegen Corona hat, und der ganze Lockdown in diesem Ausmaß nahezu komplett überflüssig war. Mindestens dieser Personenkreis mit Langzeit-Antikörper könnte unter Beachtung von normalen Hygiene-Vorschriften vom Lockdown ausgenommen werden. So ein Test kostet 40,50 €. Wenn alle – natürlich freiwillig – sich testen würden auf Kosten des Staates und/oder der Krankenkassen, wären das rund 3,3 Milliarden € (82 Mio x 40,50 €), ein Bruchteil dessen, was an Schäden jetzt mit diesen immensen Einschränkungen entsteht.

  24. Penner 25. Juni 2020 at 13:10

    Na ..da frage ich mich doch , wieviele sind von den Infizierten daran gestorben und wieviele von den zu 95% Infizierten bei Tönnis sind dort an Corona verstorben ?
    —————————

    Wissen Sie wo die sich aufhalten?
    Ob sie krank oder gesund sind?
    Leben oder tot sind?
    Dann wissen Sie mehr als wir alle.

  25. Heisenberg73 25. Juni 2020 at 11:59
    Warum schafft es PI eigentlich seit Jahren nicht, einen vernünftigen Server zu nutzen bzw zu betreiben? Ist es Geldnot, Unfähigkeit oder sind es linke Hacker?
    Dauernd kommt man nicht durch oder die Postings verschwinden im Nirvana wg Timeout.
    Ärgelich und peinlich auf Dauer.
    ####
    Hörma, dat kost Geld.
    Wie wäret mal mit ner Spende?
    H.R

  26. Anfang April wurde seitens der BAFA eine neue Richtlinie für Unternehmensberatung auf den Markt gebracht, die angesichts der durch die Corona Krise verursachten Probleme bei den Unternehmen, diese Unternehmen durch Beratungen, die seitens der BAFA zu 100% bis zu einer Größenordnung von 4000 € gefördert wurden.
    Für dieses Projekt waren 15 Millionen Euro (gleich 3750 Beratungen) vorgesehen. Die BAFA wurde allerdings sehr schnell von fast über 30.000 Anträgen von Unternehmen überrollt, was ein Volumen von über 100 Millionen Euro ergäbe hätte.
    FOLGE: Das Programm wurde eingestellt, obwohl es jede Menge Unternehmen gibt die akut Hilfe brauchen.
    15 MILLIONEN, mehr ist der Bunten Regierung die Unterstützung deutscher Unternehmen nicht wert.
    Im Gegensatz dazu sollen gerade über 150 MILLIARDEN nach Europa rausgeblasen werden!
    Keine Ahnung für wen diese Regierung arbeitet, für Deutschland jedenfalls nicht!!

  27. ……..
    die seitens der BAFA zu 100% bis zu einer Größenordnung von 4000 € gefördert wurden unterstützen sollte……

  28. jeanette
    25. Juni 2020 at 12:24

    „Es fing mit Schröder an! Schröder aus kleinsten Verhältnissen, wer wäre da auf die Idee gekommen, er könnte nicht auch den Schwächsten dienen wollen. Das Gegenteil war der Fall, er biederte sich den Reichen und Mächtigen an.“

    Schröder, kleinwüchsig und aus der Gosse kommend, war der Prototyp des Proleten, „der es geschafft hat“

    Natürlich Brioni Anzüge, eine Cohiba in der Fresse und als Alkoholiker… Natürlich. Nichts anderes als zwei Flaschen Barolo morgend zum munter werden.

  29. Wie die SKLAVEN bei TÖNNIES!
    (Nicht nur die TIERE in Knechtschaft.)

    Ohne Menschenrechte, ohne Gesetze zum Hungerlohn!
    Arbeiter: „Die Vorabeiter brüllten uns an, dass wir ihnen bloß nicht mit Krankmeldungen kommen sollen!“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/im-auslandsjournal-toennies-arbeiter-offenbart-im-zdf-maenner-sind-krank-geworden-und-umgefallen_id_12140429.html

    TÖNNIES ist nur ein Vorspiel von dem, was uns in ganz Europa erwarten wird!
    Die Menschen wurden dort wie die „Tiere“ gehalten!
    Und solche „Großunternehmen“ sind schon bekannt für menschliche Ausbeutung al la „Globalisierung“ wie beispielsweise bei „Amazon“, „Postauslieferung“ u.a..

    Wer sich nicht gegen Tönnies-Zustände zur Wehr setzt, der wird später seine Kinder und Enkelkinder in „Tönnies-Fabriken“ arbeiten schicken können.

    Solche Figuren wie Laschet, die Verbündeten der Großausbeuter, getarnt im „sozialdemokratischen Mäntelchen“!

    Nicht alles ist Corona was zum Himmel stinkt.
    Bloß Corona ist der Aufdecker aller Schandtaten.
    Zuletzt wird man alles auf Corona abschieben.
    Ein anderer Minister entschuldigt sogar jetzt schon die Gewaltexzesse von Stuttart mit Corona!
    (Frust muss raus!).

  30. Kirpal 25. Juni 2020 at 11:56
    Tja, das – diese unleidliche Unsicherheit – kommt davon, da man den bzw. einen Lockdown zu Beginn der Pandemie nicht konsequent durchgezogen hat, um dem Virus den Garaus zu machen. Da waren Faschingsumzüge und Starkbierfeste und sonstige Dekadenzen wichtiger als die wirtschaftlichen Konsequenzen einer viel zu späten Reaktion.

    Der Faschings-Söder war da an der Spitze der Bewegung. Im Bayernland wurden viele Steuermillionen in die Schaffung von Lagerräumen für Faschingsmasken gesteckt und als die Krise da war, gab es noch nicht einmal ausreichend Schutzmasken für medizinisches Personal.

    Söder hat in der letzten Februarwoche noch in einer vollgepackten Festhalle zusammen mit seinem Wirtschaftsminister herumgekaspert als gäbe es kein Morgen.

    Und als Gipfel der Unverfrorenheit spielt Söder dann den Krisenmanager. Laschet sollte sich die Film- und Fotobeweise gut sichern:

    https://www.tvmainfranken.de/mediathek/video/kitzinger-schlappmaulorden-markus-soeder-als-ordenstraeger-ausgezeichnet/

    Der Söder halt…

  31. ghazawat 25. Juni 2020 at 13:35
    jeanette
    25. Juni 2020 at 12:24

    „Es fing mit Schröder an! Schröder aus kleinsten Verhältnissen, wer wäre da auf die Idee gekommen, er könnte nicht auch den Schwächsten dienen wollen. Das Gegenteil war der Fall, er biederte sich den Reichen und Mächtigen an.“

    Schröder, kleinwüchsig und aus der Gosse kommend, war der Prototyp des Proleten, „der es geschafft hat“

    Natürlich Brioni Anzüge, eine Cohiba in der Fresse und als Alkoholiker… Natürlich. Nichts anderes als zwei Flaschen Barolo morgend zum munter werden.

    Es waren Söder und die Grünen die mich um meinen Lohn betrogen und meine Rente gekürzt haben – nicht die Rechten.

    Daher wähle ich niemals wieder die Arbeiterverräterpartei oder gar die Grünen sondern nur noch die Rechten.

  32. Sorry, habe jetzt schon Söder mit Schröder verwechselt – aber egal, alles eine Soße.

  33. Eventmanager in Köln verhaftet

    Im Hohlraum unter der Sitzmöglichkeit kauerte eingezwängt ein 29-jähriger Mann. Nur zögerlich kam der Verdächtige den ihm gegebenen Anweisungen nach und versuchte stattdessen, seine mitgeführte Bauchtasche weiterhin unter der Bank zu verbergen.
    Warum, wurde schnell klar: In der Tasche stellten die Polizisten neben einem Einhandmesser und mehreren hundert Euro in bar insgesamt 16 Verkaufseinheiten Kokain sicher. Der Drogendealer konnte sich nicht ausweisen, auf der Polizeiwache Kalk konnte seine Identität aber festgestellt werden.
    Gegen den wohnsitzlosen Mann besteht ein Strafhaftbefehl wegen schweren Diebstahls. Zusätzlich ist er mit einer Einreisesperre versehen und durch das Ausländeramt Köln zur Festnahme zwecks Abschiebung ausgeschrieben.Dreifach hat zudem die Staatsanwaltschaft Köln den 29-Jährigen zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben: Wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Das Kriminalkommissariat 27 führt den Festgenommenen einem Haftrichter vor. (tw)

    https://www.express.de/koeln/1-20-uhr-polizei-prueft-koelner-kneipe—unter-eckbank-versteckt-sich-unglaubliches-36910704

    auch Express:

    Rumänische Party in Düsseldorf

    Düsseldorf Im Düsseldorfer Stadtteil Eller sind am späten Mittwochabend zwei Männer schwerverletzt in ihrem Fahrzeug aufgefunden worden. Der BMW war zuvor gegen mehrere andere Autos geprallt. Offenbar attackierten der Fahrer und der Beifahrer aus dem anderen Fahrzeug die beiden Insassen des BMW mit besagter Stichwaffe.
    Den ersten Ermittlungen nach fuhren die Insassen des BMW, drei 26, 39 und 52 Jahre alte rumänische Staatsbürger, auf der Deutzer Straße. Nach ersten Zeugenaussagen hielten dann vor dem BMW ein Mercedes und hinter ihm ein VW Golf. Daraufhin rissen Unbekannte die Türen des BMW auf und gingen die Fahrzeuginsassen unmittelbar an. Danach flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtungen. Die beiden 26 und 39 Jahre alten Geschädigten wurden durch Stichverletzungen schwer verletzt.
    BILD
    Eventmanager aus Eritrea in Wetzlar getötet.

    Wetzlar – Tötungsdelikt in Mittelhessen: Bei einer Auseinandersetzung am Dienstagabend starb ein 25-jähriger Eritreer durch mehrere Stiche!
    Gegen 22.39 Uhr waren auf dem Bahnhofsvorplatz mehrere Personen aus bislang unbekannten Gründen in Streit geraten. Der Zoff eskalierte – ein Beteiligter zog eine Waffe und stach mehrfach auf den Oberkörper des 25-Jährigen ein.

  34. ich2 25. Juni 2020 at 11:25
    Der Lockdown sei sofort zu beenden, fordert die AfD seit Wochen.
    Der Lockdown ist seit Wochen beendet!

    – – – – – – – – –

    Der Lockdown ist beendet? Wo leben Sie denn?

    Ich muss zusammen mit meiner Frau seit 12 Wochen zwei kleine Kinder betreuen, weil die Schule geschlossen ist und auch in den nächsten sechs Wochen immer noch nicht öffnet.
    (Geöffnet sind nur Grundschulen und auch das nur teilweise.)

    Daneben gehen wir noch 8 bzw. 6 Stunden arbeiten (mit Maske), um Geld zum Leben zu verdienen.

    Lockdown beendet – was für ein Unsinn! *kopfschüttel*

  35. @OpiDoc79 25. Juni 2020 at 15:10

    „Daneben gehen wir noch 8 bzw. 6 Stunden arbeiten (mit Maske), um Geld zum Leben zu verdienen.“
    Eben das geht im Lockdown nicht!
    Die Schulschließung war schon früher.

  36. Wann wird die Kanzlerin verkünden, dass der Staatshaushalt ruiniert, wir alle zusammenhalten und verzichten müssen und wenn nicht die AfD dann Trump und/oder Putin dafür verantwortlich sind ?

  37. ich2 25. Juni 2020 at 15:53
    >>>„Daneben gehen wir noch 8 bzw. 6 Stunden arbeiten (mit Maske), um Geld zum Leben zu verdienen.“
    >>>Eben das geht im Lockdown nicht!

    Wieso geht das im Lockdown nicht? Wir arbeiten seit Januar bis heute durch! Nix mit Homeoffice!

    >>>Die Schulschließung war schon früher.

    Wieso war? Bis auf die Grundschulen sind alle anderen Schulen noch zu. Mein Sohn darf seit über 12 Wochen nicht zur Schule. Und auch nach den Sommerferien (das ist die Zeit, in der die Schüler von den Lehrern KEINE Aufgaben nach Hause geschickt bekommen – ansonsten ist kein Unterschied zu jetzt) ist bis jetzt noch keine Schule geplant.

    Daher verstehe ich Ihr Post nicht so ganz! (Vielleicht habe ich auch was übersehen?)

  38. Unser Sohnemann hat das Problem Schule „erfolgreich“ erst einmal hinter sich: Ab heute sind Ferien. Vorher gab es noch ein „Zeugnis“. Fragt sich nur auf welcher Grundlage. Mit 10 Std. Unterricht / Woche? Immerhin ist die Schule räumlich groß genug um Abstand halten zu können (Gymnasium).
    Eine „2“ in Englisch ? Das glaube ich niemals! Das kaufe ich dem Lehrer nicht ab.
    Ich möchte nicht wissen wie es an den Baumschulen (Gesamtschulen, heißen bei uns Stadtteilschulen) „gegen Rassismus“ abgeht.
    Das Problem sind aber auch die faulen Lehrer. Es ist halt doof wenn der Lehrkörper am Wohnmobil an der Ostsee abhängt und die Internetverbindung nicht so richtig funzt.

  39. einerderschwaben 25. Juni 2020 at 11:11; Hat irgendjemand was anderes vom Ankündigungsminister erwartet? Ich hoffe doch nicht. Gegen den hat die kleinste Babyqualle ne Menge Rückgrat.

    Renitenz 1.10 25. Juni 2020 at 11:53; Bei uns im Dorf ist das tatsächlich passiert, wird aber soweit ich gehört hab, aufgestockt. Aber das geht leider nur bei Angestellten, nicht bei Beamten.

    gonger 25. Juni 2020 at 17:24; Bei uns in Bayern ists so, dass die Kinder dann halt ne Menge Hausaufgaben aufkriegen, aber schichtweise Schule haben. Im Prinzip haben die denselben Stoff wie sonst auch. müssen sich aber die Hälfte oder 2/3 davon irgendwie selber erarbeiten. In der Europaschule ists sogar so, dass die Kinder ganz normal Schule haben, aber halt übers Internet. Nur auf Prüfungen wird verzichtet, weil man sonst entweder mehrere Räume belegen müsste oder für mehrere Schichten jeweils separate Prüfungen schreiben müsste, die natürlich keinerlei miteinander zu tun haben dürfen, um nicht die ersten zu benachteiligen.

  40. Nicht Corona war das Problem

    Sondern Merkel-CDU, SPD und Grüne
    Deren Politik hat vorher schon alles zerstört

  41. Naja, die 1. Steuererhöhung ist ja schon angedacht. Künftig brauchen die Städte CO2 Zertifikate, da bei der Müllverbrennung CO2 entsteht. Dass die Lenkungsfunktion der CO2 Abgabe hier völlig verfehlt ist, da die Städte bei der Müllverbrennung nicht sparen können, ist die Abgabe völlig verfehlt. Aber die Kosten dafür werden auf die Müllgebühren umgelegt und werden die Kosten für den Haus-/Restmüll um wahrscheinlich bis zu 10% erhöhen. Das sorgt bei Hausbesitzern und Mietern eben für höhere Nebenkosten. Wer weiß, was sich die Regierung noch so ausdenkt, um Steuern und Abgaben zu erhöhen?

Comments are closed.