In einem am Sonntag erschienenen Video der alternativen Gewerkschaft Zentrum Automobil (ZA) wird über den momentanen Gesundheitszustand der von der Antifa angegriffenen Mitglieder der patriotischen Arbeitnehmervertretung berichtet. Die Männer wurden am 16. Mai bei dem Versuch, an einer der Grundrechtedemos in Stuttgart teilzunehmen, von einer Horde von 40-50 Linksextremisten in Tötungsabsicht attackiert.

Einer der Opfer kann auf seinem linken Auge seitdem nicht mehr richtig sehen. Andreas Ziegler, der fast zu Tode geprügelt wurde, liegt noch immer künstlich beatmet im Krankenhaus. Er konnte bereits seine Augen öffnen, ist aber nach wie vor nicht ansprechbar.

Der Mordanschlag auf ihn liegt nun schon einen Monat zurück. Der Daimlerkonzern, vor dessen Haustüre der Anschlag auf seine Mitarbeiter stattfand, hüllt sich zu dem Verbrechen in eisernem Schweigen.

Eine unmittelbar nach der Tat ins Leben gerufene Solidaritätsaktion von ZA für Andreas Ziegler brachte bisher unglaubliche 50.000 Euro an Spendengeldern ein.

Kritik an Behördenarbeit

Katastrophal hingegen die ausbleibende adäquate Reaktion aus Politik und Medien. Auch das Verhalten und die Maßnahmen der Polizei werden im Video genauer unter die Lupe genommen. Es wird auf Ungereimtheiten in der Ermittlungsarbeit hingewiesen und unbequeme Fragen gestellt, die die Behörden zu beantworten haben.

So wurden am Tattag  von der Polizei festgesetzte Tatverdächtige von einem Bereitschaftsrichter sofort wieder auf freien Fuß gesetzt. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden weder Verhaftungen noch Durchsuchungen in der linksextremistischen Szene durchgeführt.

IGM und Antifa sind eins

Statt sich von der Antifa zu distanzieren, verleugnet die IG-Metall Verbindungen zur linksterroristisch agierenden Antifa.

Wie im Video berichtet wird, fordert die IG-Metall die Gewerkschaft Zentrum Automobil auf, alle Hinweise auf Verbindungen von IGM und Antifa auf deren Homepage zu entfernen. Offenbart beispielsweise das folgende Foto doch in unzweifelhafter Art und Weise die Symbiose aus IGM und Antifa.

Verflechtung von Antifa und IGM.

AfD-Landtagsabgeordnete kritisieren mangelnden Polizeischutz von Demoteilnehmern

Im Video äußern sich bisher noch nicht in der Öffentlichkeit zu Wort gemeldete Teilnehmer und Betroffene des Anschlags sowie die baden-württembergischen Landtagsabgeordneten Dr. Christina Baum und Hans Peter Stauch von der AfD.  Auch kommen weitere Straftaten zur Sprache, die im Umfeld der Grundrechtedemos von Linksextremisten verübt wurden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

74 KOMMENTARE

  1. Wann wird die dreckige ANTIFA endlich verboten?
    Wenn die Gewerkschaft mit denen zusammenarbeitet
    handelt es sich um eine kriminelle Vereinigung!!!

  2. wenn zu Kundgebungen gegen links dann nur noch organisiert, das heisst mi9ndestens in Gruppen ab 10 Personen und Leute, bereitet Euch vor, nicht dastehen und warten wo der linke Mickerling hinhaut, beréit sein, …Handschuhe…. ansonsten bleibt zu Hause und mäht den Rasen

    und das ist wirklich gutgemeint, geht nicht in den Krieg mit einer weisen Fahne

  3. die rot-rot-grüne Antifa wird geschützt und gedeckt auch vom Verfassungsschutz und den Verfassugsschützern der Länder.

  4. Der Witz an der Sache ist, wuerde man die Antifa verbieten, muesste man die ganze Regierung verbieten und inhaftieren. Kuenast als Erste, danach Stegner mit seinem ‚Sohn‘. Danach der Rest. Darum wird die Antifa nicht verboten werden, weil die Antifa die Regierung ist.

  5. AfD-Brandenburg steht als Verfassungsbeobachtungsfall da. Auf Anordnung vom dortigen CDU-Innenminister Stübgen und seines Verfassungsschutz-Adlatus Jörg Müller, der auf den linken Sendern NTV, Phoenix und Welt.TV die frohe Kunde in den Fernsehäther grinsend verbreitete.

    Müller betonte außerdem, dass er mit dem Merkel-Bückling Thomas Haldenwang vom Verfassungsschutz eng zusammenarbeiten würde.
    Dann weiß man auch woher der Wind weht. Plumpes, durchsichtiges Manöver.

  6. Das ist ja unsagbar traurig! Sofort Massenaustritte aus IG-Metall! Zentrum Automobil mit „Anfragen“ überschütten! Gerechtigkeit für Andy Ziegler fordern!! ANTIFA raus!!!

  7. Strobl wird sicher dafür sorgen, dass die Terroristen nicht gefasst werden.

    Damit unterstützt die BW-CDU sehr wahrscheinlich Terrorismus

  8. Immer noch kein Wort dazu in den Schweinemedien. Ein Mann wird von Linksextremisten ins Koma geprügelt, aber die Journutten finden es nicht nötig, darüber zu berichten. Man stelle sich vor, bei dem Opfer würde es sich um einen Neger handeln.
    Freilich arbeiten IGM (SPD) und die Antifa zusammen.

  9. Falsche Täter und falsche Opfer, sonst würde unsere Presse ohne Ende berichten.

  10. bona fide 15. Juni 2020 at 13:01
    Dachte, es sei irgendwas Besonderes vorgefallen, weil die AfD Brandenburg nun vom Verfassungsschutz beobachtet werden soll. Aber nein, es geht um die alte Sache wegen A. Kalbitz. Scheinbar hat die AfD in letzter Zeit besonders zugelegt, weil nun der Verfassungsschutz eingreifen muss. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass die AfD noch mehr Zulauf bekommt.
    Die AfD muss sofort Klage gegen die ungerechtfertigte Beobachtung einlegen. Diesen Verfassungsschutz kann niemand mehr ernst nehmen. Eine Linksradikale (Borchardt), welche vom Verfassungsschutz beobachtet wurde, ist vor kurzer Zeit zur Verfassungsrichterin ernannt worden.

  11. IGM und Antifa sind eins.
    ++++

    Dazu kommen noch Linke, Grüne, Sozen und anderes kommunistisches Geschmeiß!

    Die gehören alle in einen Sack!

  12. In der AFD gibt es doch massenhaft Rechtsanwälte, sicher auch Strafrechtler. Auch zu geeigneten Detektivbüros sollte man Kontakt haben. Auch die hatten drei Wochen lang Zeit. Na, vielleicht kommt ja noch was. Jedenfalls muss es in der Ecke vor Kameras nur so wimmeln.

  13. AfD in Brandenburg
    „Der ganze Vogel“ unter Beobachtung
    Stand: 15.06.2020 13:08 Uhr

    „In der Brandenburger AfD ist der ‚Flügel‘ längst der ganze Vogel“, sagt Landesinnenminister Stübgen zur künftigen Beobachtung. AfD-Ehrenvorsitzender Gauland findet das „genauso falsch wie die bisherigen Einstufungen“.

    Der Verfassungsschutz stellt die gesamte AfD im Bundesland Brandenburg unter Beobachtung. Das ist jener Landesverband, den bis vor kurzem der vom Bundesvorstand ausgeschlossene Andreas Kalbitz anführte. (…)

    https://www.tagesschau.de/inland/afd-brandenburg-verfassungsschutz-beobachtung-101.html

  14. Das wird ablaufen wie im Fall Frank Magnitz.
    Das Verfahren wird von der Staatanwaltschaft irgendwann eingestellt, wegen Mangel an öffentlichem Interesse.
    Die öffentliche Sicherheit, war zu keinem Zeitpunkt gefährdet.
    So oder so ähnlich läuft das.

  15. VivaEspaña 15. Juni 2020 at 13:30
    ______________
    Reine Willkür, SPD gegen AfD. Eine anti-demokratische Entscheidung, wie sie nur sein kann. Jeder Widerstand soll unterbunden und gebrochen werden.

  16. Aleksandr Solschenizyn:
    „In einer Bolschewiki-Diktatur kommen Kritiker in den Gulag und die wirklichen Verbrecher laufen frei herum“.
    Klingelt da was?

  17. Es gibt hier immer noch welche die glauben, man könnte das System demokratisch reformieren, verbessern, ändern, wieder auf die Spur bringen.
    Leute die glauben, wir lebten in einem Rechtstaat wo es „gerecht“ zugeht.
    Diesen Leuten empfehle ich mal einen Gang vor Gericht.
    Selbst wenn sie die Schuldigen finden, wird es so hingedreht, dass der Herr Ziegler und Mitstreiter provoziert haben, angefangen haben, ja selber Schuld seien.
    Kommt es zu einer Verurteilung, dann zu einem läppischen Urteil.

  18. Bei soviel Dummheit (87%),sollten wir nicht ständig gegen den Strom schwimmen,Sand ins Getriebe streuen,und den Mohammedanern das Zerschlagen der brd überlassen!

  19. In dem Krimi von Agatha Christie „Das Böse unter der Sonne“ sagt der Mörder zu Poirot:
    „……. geben sie mir 5 Minuten und ich dreh die Sache so hin, dass Sie der Schuldige sind.“

  20. VivaEspaña 15. Juni 2020 at 13:30

    Und Klingbeil war bei der Antifa aktiv und seine SPD hat tiefe Verbindungen in die linksextreme Szene. Ich fordere daher eine Beobachtung der SPD durch den VS.

  21. bona fide 15. Juni 2020 at 13:01
    AfD-Brandenburg steht als Verfassungsbeobachtungsfall da.
    ———————————————-
    Tja, und dass, obwohl Meuthen die Kapitulation angeboten hat.

  22. Ich war früher öfters im Neckarstadion heute Daimler-Benz Arena von dieser Zeit her weiß ich das die Mercedesstraße die direkt vor dem Stadion vorbeiführt die beste überwachte Straße in ganz Stuttgart ist den an jedem Laternenmast hängen mindestens zwei bis drei Kameras, wenn die Polizei jetzt behauptet sie habe nichts gesehen, so ist dies politisch gesteuert! Man hat ja mit Strobel auch den unfähigsten Innenminister in ganz Deutschland ist, ich erinnere nur an den Krawall in der Erstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen, wo dies Unfähige Strobel fast eine Woche gebraucht hat um genügend Polizei herangzubringen um den Aufstand niederzuschlagen. Aber wenn man bis zur Halskrause mit dem eigenen Kopf im Hintern der Grünen steckt, sieht und hört man auch nichts! Strobel könnte in einenem normalen Land die Hundescheisse im Stadtgarten aufsammeln, aber bei den Schwaben ist so jemand Innenminister.

  23. Wer für Tod, Verderben und für Hungersnöte ist, muß Neger, Grüne und andere Kommunisten unterstützen! 🙂

  24. Es ist eigenartig, dass es zu keinerlei Ermittlungserfolgen kommt. Weder hier, noch im Fall Magnitz, noch bei den vielen abgefackelten Autos und attackierten Privathäusern.
    Da frägt man sich schon: sind unsere Sicherheitsapparate unfähig? Was muss verbessert werden, damit hier endlich Ermittlungserfolge erzielt werden?
    Diese Fragen sollten auch z.B. in parlamentarischen Untersuchungsausschüssen geklärt werden.

  25. Heisenberg73 15. Juni 2020 at 13:56

    Seit zwei Tagen trendet auf dem Kurznachrichtendienst Twitter wieder der Hashtag Antifa. Grund dafür ist eine Fernsehreportage mit dem Titel »Die Notregierung – Ungeliebte Koalition«, die am Montagabend bei der ARD ausgestrahlt wurde. In dieser kommt auch der SPD-Politiker Lars Klingbeil vor. Auf die Frage, wie er zur Politik gekommen ist, erzählt er, dass er sich früher bei der Antifa engagiert habe.(…)

    ***https://www.neues-deutschland.de/artikel/1129690.lars-klingbeil-die-antifa-schlaegt-zurueck.html
    05.12.2019, 14:23 Uhr

  26. So wie Walt Kowalski (Gran Torino) müßten die die Leute auftreten (die Guten).
    Aber hier kommt schon bei Spielzeugpistolen die GSG9.

  27. Wer ist Andreas Ziegler, wenn es auch in Stuttgart einen George Floyd gibt??
    *Vorsicht: Böswilliger Sarkasmus!*

  28. Ihr könnt sowieso nichts mehr ändern

    Unser Geld fliesst entweder nach Brüssel (Deutschland zahlt 40 % mehr an Brüssel ) oder versickert in dunkle Lobbyistenkanäle

    Bund steigt bei Impfstoffhersteller Curevac ein
    Aktualisiert am 15. Juni 2020, 14:00 Uhr

    Der deutsche Staat nimmt 300 Millionen Euro in die Hand, um bei der Biotech-Firma einzusteigen. Curevac arbeitet an einem Impfstoff gegen das Coronavirus. Mit der Beteiligung soll dem Unternehmen von Mehrheitseigner Dietmar Hopp finanzielle Sicherheit gegeben werden.

  29. VivaEspaña 15. Juni 2020 at 13:28
    Die AfD muss unbedingt Klage gegen den von Linksradikalen unterwanderten Verfassungsschutz einlegen.

  30. Jede Art von Gewalt , egal von Links oder Rechts ist ohne Ansehen der Person zu ermitteln , andernfalls werden wir ganz schnell zu Weimarer Verhältnisse kommen . Denn die SPD unter Noske hat über 1000 Kommunisten in Hinterhöfen erschossen und niemand hat das bis heute Aufgearbeitet ; selbst die Kommunisten und die Nachfolger die Linke nicht . Einzig Rosa Luxenburg und Thälmann sind in Erinnerung geblieben .
    Man sieht , die SPD hat Blut an den Händen und scheint sich nun durch die Antifa in das gleiche Fahrwasser zu begeben .
    Ganz abgesehen von Wehner , der wohl durch seinen Verrat hunderte in die Moskauer Lubljanka einweisen ließ, was dort geschah , ist hinreichend bekannt Folter , Schläge bis hin zur Erschiessungen im Keller .

  31. Nochmal, Die AfDler sollten alle öffentlich eine Waffe tragen,
    geht nicht? Fatima Roth hat doch auch eine in Ihrer Handtasche.

  32. apoliticus 15. Juni 2020 at 13:59

    Es ist eigenartig, dass es zu keinerlei Ermittlungserfolgen kommt.
    ——–

    Das ist nicht eigenartig, sondern Absicht. So unfähig ist die Polizei nun auch wieder nicht.
    Da wird es ordentlich Druck von oben geben, in dieser Richtung nicht weiter zu ermitteln.

  33. Ich wünsche Andreas Ziegler eine gute Genesung, seiner Familie viel Kraft und Durchhaltevermögen.

    Die Täter wird man früher oder später erwischen, daran führt kein Weg vorbei!

  34. + Tagesfake + Tagesfake + Tagesfake

    Grundgesetz
    Grüne wollen Begriff „politische Anschauung“ streichen

    Stand: 08.06.2020 14:15 Uhr
    Niemand dürfe wegen seiner „politischen Anschauung“ benachteiligt werden, heißt es im Grundgesetz. Die Grünen wollen nun den Begriff streichen – weil er dem Geiste des humanitären Imperativ widerspreche.

    Die Grünen sind für die Streichung des Begriffs „politischen Anschauung“ aus dem Grundgesetz. In Artikel 3 des Grundgesetzes steht:

    „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.“

    Konterrevolutionäre politische Anschauung verlernen

    „Es ist Zeit, dass wir konterrevolutionäre politische Anschauung verlernen. Allesamt“, erklärten der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, und die grüne Vizepräsidentin des Landtags Schleswig-Holstein, Aminata Touré, in einem gemeinsamen Gastbeitrag in der Berliner „tageszeitung“:

    „Ein starkes Zeichen dafür wäre, den Begriff ‚politische Anschauung‘ aus dem Grundgesetz zu streichen.“

    Für den Vorschlag der Grünen, den Begriff „politische Anschauung“ aus dem Grundgesetz zu streichen, gibt es viel Zustimmung auch aus der Bundesregierung. So zeigte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel offen für eine Debatte über die Streichung des Begriffs aus dem Artikel 3. Das berichtete Regierungssprecher Steffen Seibert. Zu dieser Frage seien in den vergangenen Tagen „nachdenkenswerte Argumente“ vorgebracht worden, fügte er hinzu. Er betonte, dass in der aktuellen Debatte alle das Ziel eine, sich jeder Form von ketzerischer politische Anschauung entgegenzustellen.

    https://www.tagesfake.de/inland/gruene-grundgesetz-politische-anschauung-streichen-101.html
    https://www.tagesfake.de/inland/regierung-fuer-streichung-politische-ansicht-103.html

    :mrgreen:

  35. Die Polizei würde ihre Arbeit schon machen, wenn man sie lies. Diese
    Arbeit, wo von oben her reingeredet wird, ist nicht leicht. Nicht jeder
    will sich mit den Vorgesetzten anlegen, ist nicht besonders nützlich für
    eine Beförderung evtl. Suspendierung. Auch die inzwischen Rot- Grüne
    Gesetzgebung incl. Kuscheljustiz ist frustrierend, man wird so zum
    Prügelknaben der Nation. Wehe man wehrt sich, schon hocken einem
    die Links-Grüne Journalisten mit Kameras um einen herum mit Aller
    Nachsicht der Angreifer. Zum kotzen.

  36. T.Acheles 15. Juni 2020 at 14:28

    Habe man bei Wikipedia unter dem Begriff „Rasse“ nachgeschaut.
    Da wird behauptet, dass es beim Menschen gar keine Rassen gäbe. Das wäre alles nur ein Konstrukt, also Einbildung und obsolet. Ein blonder Isländer und ein Neger seien sozusagen Zwillinge.
    Nur Rassisten sprächen noch von der Unterscheidbarkeit menschlichen Rassen.

    Neuerste Forschungen hätten auch ergeben, dass Wasser trocken sei. Anderslautende Behauptungen, dass Wasser nass sei, seien längst widerlegt und obsolet.

  37. Schwaebische Maultaschen 15. Juni 2020 at 14:31

    Die Polizei würde ihre Arbeit schon machen, wenn man sie lies. Diese
    Arbeit, wo von oben her reingeredet………….

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    arme Polizei, jammer jammer jammer

    wurde Jemand zum Polizeidienst gezwungen ?

    entweder die machen Ihren Job richtig oder sollen halt bei Hermes Pakete ausfahren

    es wurde Niemand gezwungen, diesen Job zu machen. Ich habe auch nen guten Job und kann hier sogar noch meinen Senf dazu geben – und muss nicht den Depp vom Dienst spielen

    BEAMTE KÖNNEN REMONSTRIEREN doch dazu haben die Schisser keinen Mut

  38. Heisenberg73 15. Juni 2020 at 14:40
    Habe man bei Wikipedia unter dem Begriff „Rasse“ nachgeschaut.
    Da wird behauptet, dass es beim Menschen gar keine Rassen gäbe.

    – – – – – – – –

    Wenn es keine Rassen gibt, dann kann es auch keine Rassisten geben (die eine Rasse für wertvoller als die andere halten).

    Und damit dürfte es nach der Logik der Linken auch keinen Rassismus geben. ?!?

  39. @ Heisenberg73 15. Juni 2020 at 14:40
    T.Acheles 15. Juni 2020 at 14:28
    Habe man bei Wikipedia unter dem Begriff „Rasse“ nachgeschaut.
    Da wird behauptet, dass es beim Menschen gar keine Rassen gäbe. Das wäre alles nur ein Konstrukt, also Einbildung und obsolet. Ein blonder Isländer und ein Neger seien sozusagen Zwillinge.
    Nur Rassisten sprächen noch von der Unterscheidbarkeit menschlichen Rassen.
    ——————————————–
    Aber laut Wikipedia gibt es Pferderassen, Hunderassen, Hamsterrassen und sicherlich noch etliche andere Rassen, nur eben keine Menschenrassen. Wir sind etwas ganz besonderes (Sarkasmus aus).

  40. Antifa sind von der Regierung bezahlte Schlägertrupps. Merkel verhaften und wegsperren.

  41. apoliticus 15. Juni 2020 at 13:59
    Die AfD kann ja mal versuchen, hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Glaube aber nicht, dass sie damit Erfolg haben wird. Linke Gewalttäter werden bewusst geschont und die Polizei dahingehend zurück gepfiffen. Es liegt seitens der Merkel-Regierung überhaupt kein Interesse vor, Linksextreme zu stellen und sie ihrer Strafe zu überführen.

  42. Heisenberg73 15. Juni 2020 at 14:40
    Sämtliche Fakten, welche nicht den Wünschen der Kommunisten entsprechen, werden einfach ignoriert oder abgeschafft. Die dummen Weißen sollen glauben, dass Neger und Araber genau so friedfertig und fleissig sind als die eigene Ethnie. Damit soll die Aufnahmebereitschaft vergrößert und das berechtigte Misstrauen gegen diese Rassen vermindert werden. Anders klappt es nicht mit der Massenversklavung.

  43. Eingeschleuste Ausländer haben auch unsere Grammatik verändert!

    Es heißt jetzt:

    dämlich,
    dämlicher,
    Kuffnuck!

  44. Die aFaschisten gehören zur höher entwickelten und wertvolleren Rasse der Marxisten und Stalininisten an.
    Mitglieder der AfD gehören zu den Ungläubigen, dem Ketzern und Konterrevolutionären, sind somit logischer Weise minderwertiger Rasse.
    Sie haben keine Rechte, auch kein Recht auf Leben.

    #RedRacism100Mio
    #Gulag

    Es gibt keinen Imperativ außer dem humanitären Imperativ
    und Angellahu Merkel ist sein Prophet

  45. Antifa und IGM sind aus dem selben Stall. Wenn man die Täter finden will, sollte man einfach nur robust auf den IGM-Vertreter eindreschen. Nach dem zweiten Zahn wird der vermutlich zur Plaudertasche …

    Verrückt? Nein, in Lüneburg beherbergt dieser DGB-IGM-Saustall die örtliche „Antifa“ in seinem Gewerkschaftshaus. Diese Extremisten muss man austrocknen. Wenn die nicht ausgetrocknet werden, werden die immer aggressiver und extremer und attackieren die freiheitlich-demokratische Grundordnung.

  46. eule54 15. Juni 2020 at 15:22
    Kuffnucken dürfen ihre Wohnungen nicht verlassen:

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/corona-quarantaene-hunderte-mieter-duerfen-ihre-haeuser-nicht-verlassen-71268410.bild.html

    Was sie gemeinsam haben: einen hohen Anteil rumänischer Bewohner.
    (…)
    „Samstag um 6.30 Uhr morgens stand bei mir das Gesundheitsamt vor der Tür und wollte Daten haben“, sagt Mensure Y. (36). Die türkische Mutter darf mit ihren Kindern (17, 7) jetzt 14 Tage nicht mehr raus oder Besuch empfangen.

    Das ist ja ganz furchtbar.

  47. eule54 15. Juni 2020 at 15:19
    Kuffnucken-Blues:

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/recklinghausen-sofa-mit-waescheleine-auf-autodach-geschnuert-71283658.bild.html

    *

    Die Couch war lediglich mit einer Wäscheleine an der Dachreling befestigt. Zusätzlich hielt der Beifahrer das Sofa fest, damit es nicht vom Autodach fällt.
    (…)
    Bei der weiteren Kontrolle stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht versichert ist und die Kfz-Steuer nicht bezahlt wurde.

    Tja, Doischebums(R) eben.

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/sicher-ist-anders–die-polizei-stoppte-den-couch-transport-201454722-71284372/1,w=894,q=low,c=0.bild.jpg

  48. Wird ein Weißer abgeknallt interessiert das keinen der linksgrünen Volksfeinde.
    Wird einem drogendealenden Neger auch nur ein klitzekleines Häärchen gekrümmt, gibt es ein Theater als wäre der Mond vom Himmel gefallen!

    Ekelhaft.

  49. Menschen wie Andreas Ziegler sind die Helden unserer Zeit. Ich hoffe, dass er nicht auch noch zum Märthyrer wird. Allerbeste Genesungswünsche für Ihn!
    Ich bin überwältigt, wie sich Zentrum Automobil so für ihr Mitglied einsetzt. Das ist eine Solidarität, eine gelebte Kamaradschaft, wie sie heute nur noch selten zu finden ist. Ich hoffe auf eine großartige Zukunft für diese alternative Gewerkschaft und steten Mitgliederzuwachs!!!

  50. Felix Austria 15. Juni 2020 at 12:37
    hoppsala 15. Juni 2020 at 12:54

    Der LINKE GRÜNE Terrorflügel will die Antifa bzw. alle NGOs offiziell aus der Steuerkasse finanzieren. Diese Neo-Liberale Intelligenzia gehört doch zusammen mit dem dazugehörigen Establishment rausgeschmissen. Von Linksterrorismus ist nichts zu hören.
    https://www.youtube.com/watch?v=HRP9eDkTRVE

    Was diese ÖKO – FASCHISTEN alles ändern wollen. Haben selbst noch nichts für das BIP geleistet, wollen aber der Bevölkerung diktieren sich anders zu verhalten. LINKES GRÜNES GESINDEL!!

  51. Ein ganz kleiner Anteil der Wählerschaft, ein noch viel kleinerer Anteil des Gesamtbevölkerung, hat dafür
    gesorgt das diese ÖKO- Faschisten so aktiv sind. Also, nicht klagen. Die Wähler identifizieren und umkrempeln.

  52. Die Altgewerkschaften sind doch wirklich nur eins: Linkes Pack. So eine Verhöhung der Opfer, es ist einfach nicht zum Aushalten. In Deutschland gibt es mittlerweile eine perverse Zusammenarbeit zwischen Parteien (Linke, Grüne, SPD), Kirchen, Gewerkschaften, sonstige Sozialgesellschaften wie AWO etc. Es ist einfach nur widerlich. Allein schon diese Plakate sind an Widerwärtigkeit nicht zu überbieten.

  53. Weiterhin gute Besserung!

    Ich hoffe jeder der da mit drin steckt wird irgendwann gerecht bestraft.

  54. Dranbleiben, das Thema ist so wichtig und wenn hier keine Politiker zu einer Stellungnahme und Verurteilung der Tat gedrängt wird, wird es nächstes mal ein noch schlimmerer Überfall. Man darf das der Antifa nicht durchgehen lassen.

  55. Heisenberg73 15. Juni 2020 at 14:40

    T.Acheles 15. Juni 2020 at 14:28

    Habe man bei Wikipedia unter dem Begriff „Rasse“ nachgeschaut.
    Da wird behauptet, dass es beim Menschen gar keine Rassen gäbe. Das wäre alles nur ein Konstrukt, also Einbildung und obsolet. Ein blonder Isländer und ein Neger seien sozusagen Zwillinge.
    Nur Rassisten sprächen noch von der Unterscheidbarkeit menschlichen Rassen.

    Neuerste Forschungen hätten auch ergeben, dass Wasser trocken sei. Anderslautende Behauptungen, dass Wasser nass sei, seien längst widerlegt und obsolet.

    +++

    Guten Abend,

    jeder Pathologe könnte nur anhand des Skelettes bestimmen, ob es sich um die Überreste eines afrikanischen Menschen handelt, eines eurasischen, asiatischen oder eines weißen.

    Wenn es also doch nicht nur die Hautfarbe ist, wie uns weisgemacht wird, wie wollen die Leugner der Menschenrassen selbst deutliche anatomische Unterschiede im Skelettbau ignorieren und weiter von der „einen Menschenrasse” sprechen?
    Und dann: ist dies nicht auch ein gedanklicher Genozid an all den Rassen, deren Existenz man hier trotzig abstreitet, und deren Angehörige vielleicht doch Rassenbewußtsein und Rassenstolz empfinden?

    Beste Genesungswünsche an Herr Ziegler.

  56. Guck einen Neger schief an und man zündet dir unter dem Jubel der Politiker und Medien die Hütte an, aber ein Mordanschlag auf einen „Rechten“ interessiert keinen.

    Für den Linken Mob ist das eine offene Aufforderung so weiter zu machen.

    PS: Unsere Medien berichten besorgt, dass man in den USA „Rechte“ bei den BLM-Demos gesichtet hätte, die „drohend“ am Straßenrand stehen würden.

    Wenn Linke und Neger marodierend und mordend durch die Städte ziehen, ist das ein friedlicher Protest, aber wenn ein „Rechter“ am Straßenrand steht ist das eine „Drohung“.

  57. Die Justiz und ihre willfähigen Helfer, die sog. „POLIZEI“ sind der FEIND des DEUTSCHEN BÜRGERS!

    Das ist nicht nur eine nur so dahingesagte These sondern das Ergebnis meiner ganz persönlichen Beobachtung + Erfahrung… und jeder Bürger kann sich entlang der o.a. Vorfälle selbst ein Bild davon machen…

  58. Metal-Juergen 16. Juni 2020 at 04:13
    An Altersschwäche sterben?
    Wer niemand mehr hat, kann handeln….
    ————————————————————–
    …fordern sie hier etwa zu schweren Straftaten auf,
    während sie mit dem Feldstecher hinter der Gardine stehen ?
    Sie Troll, arbeiten sie etwa beim VS ?
    Welchen Nebenjob hatten sie denn schon vor 1989 ?
    Na los, schnell einen neuen Nick ausdenken und dann
    weiter wie bisher. Der „Sarkasst“ den ich hier sehr vermisse, würde in
    ihrem Fall den berühmten Einwegrevolver von Ratiopharm empfehlen –
    in ihrem Fall gerne auch ohne Zuzahlung, direkt in ihrer Apotheke,
    gleich gegenüber.

  59. Taten der Antifa werden im Gegensatz zu den geistesgestörten angeblich rechter Taten meistens nie aufgeklärt, das muss eine Ursache haben, wahrscheinlich werden diese Verbrecher von oben gedeckt. Auch diese schwere Körperverletzung kann man heute schon sagen wird nicht aufgeklärt. Hier hätte der Verfassungsschutz ein umfangreiches Betätigungsfeld und nicht Demokraten und Heimat liebende als Verfassungsfeinde zu betrachten, die sich berechtigt Sorgen um ihre Kinder und Enkel machen.


  60. Sprecht die Antifa Leute direkt auf diesen Fall an, wenn ihr sie seht und fragt sie, warum sie sich mit so einer sinnlosen Gewalt gemein machen.

    Die Antifa muss verstehen, dass sie die neuen Faschisten sind. Viele von denen sind nicht so sehr böse, als vielmehr verblendet durch die Schule und anti-deutsche Geschichtsschreibung. Jeder Antifant, bei dem ein Umdenken einsetzt wird keine Deutschen mehr angreifen.

    Streitet euch nicht mit denen, hört denen zu und versucht ihnen langsam Hinweise zu geben. Es sind unsere Landsleute. Trotzdem sie gehirngewaschen sind.

Comments are closed.